Im Moment scheint es bei den Linksguten „in“ zu sein, gegen Denkmäler anzustänkern. Offenbar haben sie keine Ideen mehr, wie sie anders noch Aufmerksamkeit erregen können. Auf einstimmigen Beschluss der Stadtverordnetenversammlung ist im Plenarsaal des Frankfurter Römers am Donnerstag eine Gedenktafel angebracht worden, die an den Auschwitz-Prozess erinnert, der dort fast auf den Tag genau vor 50 Jahren begann.

Jutta Ditfurth (kl. Foto), Mitbegründerin der Grünen und außerdem linksaußen, sorgte bei der Enthüllung der Tafel für einen Eklat. Sie überklebte auf der Tafel der Frankfurter Ehrenbürger, die in der Nähe der Gedenktafel hängt, den Namen von Hermann-Josef Abs. Abs, der frühere Chef der Deutschen Bank, sei in die Verbrechen der Nationalsozialisten verstrickt gewesen. Deshalb dürfe in einem Saal, in dem Fritz Bauer gewürdigt wird, nicht an Abs erinnert werden. Sie verlas eine Erklärung, und daraufhin wurde der Klebestreifen wieder entfernt.

Die Frankfurter Rundschau berichtet:

Auf ihrer Facebook-Seite schreibt Ditfurth: „Abs war Chefbankier der Nazis und mitverantwortlich für Krieg, KZ, Massenmord, Raub und Versklavung. Max Horkheimer und Fritz Bauer sollen durch die Nähe zu seinem Namen nicht beleidigt werden.“ Der erste Klebestreifen sei ihr sofort vom rechtsextremen Stadtverordneten Wolfgang Hübner (Freie Wähler/AfD) abgerissen worden. „Die einzigen Stadtverordneten, die meine Aktion guthießen, waren die der Linke-Fraktion- und eine Stadtverordnete der Grünen. Aus der CDU brüllte es: ‚Rauswerfen! Rauswerfen'“, schreibt sie.

„Rechtsextremen Stadtverordneten Wolfgang Hübner“ – da outet sich der FR-Schreiberling Georg Leppert, der einen Tag vorher ein Interview mit Ditfurth zum Thema gemacht hat, unverhohlen als ihr Bruder im Geiste.

image_pdfimage_print

 

84 KOMMENTARE

  1. Ihre Selbst- und Familientherapie soll sie mal im Kreis ihrer Lieben abhalten und die Mitmenschen damit verschonen.

  2. @#1 Aktiver Patriot (14. Dez 2013 19:06)

    Sehr Richtig. Die NationalSOZIALISTEN waren LINKE!!!!

    „Der Idee der NSDAP entsprechend sind wir die deutsche Linke… Nichts ist uns verhasster als der rechtsstehende nationale Besitzbürgerblock.“
    (Joseph Goebbels, 1931 in „Der Angriff“)

  3. Mal gucken was passiert wenn man das Spielchen umgekehrt betreibt. Wenn an Strassen und Plätzen die durch linksgrünes rumgejaule umbenannt wurden wieder zurück benennt. Oder Sack über die „NSU-Gedenkstätten“.

  4. Max Horkheimer und Fritz Bauer sollen durch die Nähe zu seinem Namen nicht beleidigt werden.

    Also ich würde mich beleidigt fühlen, wenn mein Namen in der Nähe von Max Horkheimer dem Kopf der Frankfurter Schule und größter kommunistischer Listenschmied, dem wir den aktuellen Werteverfall und die selbstzerstörerische Wehrlosigkeit unserer Gesellschaft erheblich mitzuverdanken haben, stehen würde.

    Das Ditfurth, eine geistige Enkelin Horkheimers, ebenfalls unsere Gesellschaft zerstören will, sollte uns nicht weiter verwundern… eher sollte man sich wundern, das man diese Verräter an allen freien Völkern straffrei gewähren lässt…

    Political Correctness 1v3
    http://www.youtube.com/watch?v=qqifaZRYrRY
    (Hintergründe über die Frankfurter Schule)

  5. Die Hübner-Verleumdung der FR treibt mir wieder die Zornesröte ins Gesicht. Als ich kürzlich die FAZ abbestellt habe, nannte ich die Ablehnung der Mitfinanzierung der FR-Rettung mit als Grund…. Wird die aber in ihrem politkorrekten Irrsinn nicht beeindrucken… 🙁

  6. Ich weiß nicht ob der Herr Abs sich Verbrechen der Sympathie mit dem NS schuldig gemacht hat.
    Ich bezweifle das wenn sogar der Stadtrat Ihn mit auf die Tafel setzt.
    Solche Aktionen müssen geahndet werden mit Ausschluß aus dem Stadtrat und einer ordentlichen Geldstrafe.Zudem sollte man ein Verbot der Kandidatur für politische Ämter in Betracht ziehen.

  7. habe ich hier neulich gekopied&gepastet..danke dem schreiber…
    aber die „Deutschland Verrecketussi“sollte doch ihre Wurzeln ihrer Partei nicht vergessen.

    Interessant dabei dieser Ausschnitt zur Geschichte der Grünen:

    Reinhard Brückner (*1923) war von 1941 – 1945 Mitglied der NSDAP (Mitgliedsnummer 8.604.663) bevor er nach dem Krieg zur Grünen Partei (heutige Bündnis ’90/Die Grünen) wechselte.
    Der 1983 gewählte grüne Bundestagsabgeordnete Werner Vogel (*1907) welcher von 1938–1945 der NDAP angehörte und aktives Mitglied der SA gewesen ist.
    August Haußleiter war bei der Gründung der Grünen mit von der Partie. Haußleiter veröffentlichte 1942 das NS-Propagandabuch „An der mittleren Ostfront”. Zudem soll er nach dem Krieg in Westdeutschland antiamerikanische und antijüdische Gesinnungen geschürt haben.
    Baldur Springmann,SA bis März 1934, der SS und ab 1939/40 der NSDAP mit der Mitgliedsnummer 7433874, spielte ebenfalls eine wichtige Rolle in der Entstehungsphase der deutschen Grünen. Er verließ die Partei 1980.

  8. „Die einzigen Stadtverordneten, die meine Aktion guthießen, waren die der Linke-Fraktion- und eine Stadtverordnete der Grünen.“

    Parteipropaganda auf unterstem Niveau.

  9. Wenn man die Herren der Grünen anschaut, kann ich schon gut verstehen, warum die Grünen so gegen Denkmäler gehen.
    Haben nicht die Taliban Jahrtausendealte, riesige Buddhastatuen gesprengt, die zum Weltkulturerbe gehörten, einfach weil sie unislamisch waren ?
    Warum sollen die Grünen Diener der Mohammedaner unsere europäisch/deutschen Denkmäler verschonen.
    Verstehe ich schon. Verrat und Lumperei, und die Grünen sind dabei !

  10. PI:

    “Rechtsextremen Stadtverordneten Wolfgang Hübner” – da outet sich der FR-Schreiberling Georg Leppert … unverhohlen als ihr Bruder im Geiste.

    Falsch! Könnt Ihr nicht lesen? Es handelt sich eindeutig um ein Ditfurth-Zitat, „sei ihr sofort vom…“, die beiden Wörter „rechtsextremer Abgeordneter“ hätte er allerdings, um ganz korrekt zu sein, in Anführung setzen sollen:

    scharf-links.de/46.0.html?&tx_ttnews%5Btt_news%5D=41203&tx_ttnews%5Bcat%5D=44&cHash=caf0dd73dc

    *** Mod: Bitte keine Direktverlinkungen auf extremistische Websites. Danke. ***

  11. Dem verzogenen Professorentöchterchen Jutta Ditfurth hat im Leben vor allem eins gefehlt: ab und an eine ordentliche Tracht Prügel vom Herrn Papa.

    OT
    Die SPD-Oberen freuen sich wie die Schneekönige, dass die Belegschaft mit JA zwecks GroKo gestimmt hat. Das ganze wird medial gehypt wie die Entdeckung Amerikas.

    Geht’s denn noch alberner und lächerlicher? Ausserdem stehen die gefärbten Haare dem Gabriel überhaupt nicht (und der Stegner hat eine Perücke). Warum sind Linke so eitel?

  12. #4 Schweinchen_Mohammed (14. Dez 2013 19:11)

    Zensursula wird Verteidigungsministerin. Der Witz des Jahres.

    ————————————
    Ich kenne altgediente Hasen die ums tägliche überleben kämpfen.
    Die sind einfach ausgesondert worden in der BWreform…

    jeder von denen könnte es besser machen als diese „Mutter der Nation“.

    Man muss also nichts können wenn man in die Politik will..ach doch ..korrupt und aalglatt sein.

  13. #11 nalitza60

    Tausende Griechen schrien “Keine Moschee in Athen”.

    Und in München rufen 10 „Kein ZIEM in München“ und Tausende schreien „Islamhasser, Rechtsextreme“. Verkehrte, irre Welt… 🙁

  14. #1 Aktiver Patriot (14. Dez 2013 19:06)

    Vielleicht könnte man der Jutta Ditfurth mal erklären, dass Adolf H. Kommunist war!
    —————
    Jutta (von) Ditfurth hat mal mit ihrem „erfüllten Liebesleben“ geprahlt. Davon übrig geblieben ist – siehe Bild oben – wohl nur noch Leibesfülle!

  15. Würde sich bitte jemand erbarmen und das obige Bild der Frau (?) Ditfurth überkleben?
    Vielen Dank im voraus.

  16. Leute- es kommt noch schlimmer!

    Die zukünftige Bundesministerin Manuela Schwesig steht für die weitere Verstaatlichung der Erziehung unserer Kinder, wie leider so viele Politiker(innen) aus allen Parteien in diesem Land. Sie handeln damit am Lebensalltag und am Willen der Mehrheit vorbei.

    http://www.focus.de/politik/gastkolumnen/kelle/spd-frau-uebernimmt-familienressort-mit-ministerin-schwesig-wird-die-erziehung-unserer-kinder-weiter-verstaatlicht_id_3481921.html

  17. Jutta Ditfurth ist ihrer fundamentalistischen Linie immer treu geblieben, im Gegensatz zu z. B. Joschka Fischer. Das muss man anerkennen. Und wenn sie sich mal daneben benimmt, kann man sie mit anderen unsäglichen Grünen nicht in einen Topf werden. Soviel Fairness muss sein.

    Und was ihre Leibesfülle anbelangt: Irgendwann muss sich eine Frau entscheiden, ob sie lieber Kuh oder Ziege sein will.

  18. Jutta Ditfurth(geb. 1951 als Jutta Gerta Armgard von Ditfurth, Tochter des Arztes und Wissenschaftsjournalisten Hoimar von Ditfurth und der Fotografin Heilwig von Raven), Gossenluder, Grünengründerin, Ökofaschistin(Sie bezeichnete sich selbst als Radikalökologin und Feministin, die Ökofaschisten seien die anderen), Männerhasserin, Kommunistische Bonzin, Deutschenhasserin, Ahnenhasserin, Mütterhasserin, Kinderhasserin, Demokratiehasserin, Kapitalismushasserin,
    http://de.wikipedia.org/wiki/Jutta_Ditfurth
    Abtreibungsfan, Abtreiberin = Kindsmörderin

    Was kann man von ihr gebrauchen und ist uns nützlich gegen die Grünen?
    Ihre Veröffentlichungen der Infamie ihrer grünen Genossen!

    „Mutter“ der faschistischen Antifa-Rollkommandos:

    2012
    „“Ihre politischen Freunde von heute scheinen die jungen Linksradikalen von der Straße zu sein. Der Staat ist denen wie ihr verhasst.

    Bevor gewaltbereite Linke aus ganz Europa, Randalierer und Steinewerfer vor wenigen Wochen die Frankfurter Innenstadt rund um die Europäische Zentralbank verwüsteten und einen Polizisten schwer verletzten, sprach Ditfurth am Hauptbahnhof…

    ANARCHISTEN-HURE

    Sie stand auf einer Bühne, Autonome gröhlten, sie las vom Blatt ab: „Wir scheißen auf den Nationalstaat und wollen, dass alle Menschen frei und sozial gleich leben.“ Später flogen die Scheiben unzähliger Geschäfte in der Innenstadt ein…

    Mit Anfang 60 wittert sie neue Frühlingsluft. Zuletzt hatte sie Romane geschrieben, ihr neuestes Buch ist eine politische Kampfschrift…

    „Wenn ich am Ende dem Kapitalismus möglichst viel geschadet habe, bin ich zufrieden mit meinem Leben.“…““
    http://www.faz.net/aktuell/beruf-chance/mein-weg/jutta-ditfurth-immer-dagegen-und-ganz-auf-linie-11732082.html

  19. Ditfurth, die kleine Dicke, die sich selbst mit einem herrlichen Geschlechtsleben inkl. Abtreibung outet. ich könnte schon wieder k***en…..

  20. Ich gestehe, ich bin noch
    Jutta Ditfurth – Fan

    Ich bin Humanist und als Humanist gegen die Deutsche Bank, da die Bank mit Lebensmittel
    spekuliert.

    Sonst hätten wir auch weniger Kulturverweigerer/Sozialschmarotzer hier

  21. #30 Basou
    “ Um schwere Krawalle zu verhindern, sollen mindestens 2000 Polizisten im Einsatz sein. „Es wird gerade versucht, alle deutschen Beamten, die laufen können, nach Hamburg zu bekommen“, so ein Polizist.“

    Wie? mehr Polizisten gibt es nichtmehr,oder traun sich nicht dorthin?!

  22. #32 Schweinsbraten

    Genau so wie Jutta Ditfurth’s Leben, vollzog sich mein Leben auch.

    Warscheinlich hat sie noch nicht über den Tellerrand geschaut!

  23. #4 Schweinchen_Mohammed (14. Dez 2013 19:11)
    Zensursula wird Verteidigungsministerin. Der Witz des Jahres.

    NEIN!!! Jetzt haben sie den Bock endgültig zum Gärtner gemacht!!! Von der Lügen Leyen wird Verteidigungsministerin. Sagt, daß das nicht wahr ist. Und ich habe damals auf Guttenberg geschimpft…
    Ist das nicht die Frau, für die Zuwanderung ein Glücksfall ist? Na dann, gute Nacht Deutschland.

  24. Danke Herr Hübner!
    DAS ist Zivilcourage!
    Grünkommunisten sollten alle nach Nordkorea verbannt werden….zusammen mit ihren roten Genossen. Egal von welcher Partei.

  25. OT

    WELT-Online gibt indirekt zu, dass mit dem Zauberwort Migranten eigentlich nur Moslems/Türken/Araber gemeint sind:

    „Die stellvertretende SPD-Vorsitzende Aydan Özoguz wird neue Staatsministerin für Migration, Flüchtlinge und Integration wie die Deutsche-Presse-Agentur aus Parteikreisen in Berlin erfuhr. Damit wird erstmals in der Geschichte der Bundesrepublik eine Migrantin am Kabinettstisch Platz nehmen.“

    Hatte Philipp Rösler nicht auch einen Migrationshintergrund gehabt?!

    (Quelle: http://www.welt.de/politik/deutschland/article122936771/Ursula-von-der-Leyen-wird-Verteidigungsministerin.html)

  26. #37 Amanda Dorothea

    Ich wohne am Rand der Schanze und habe dann wieder zwei Eimer Wasser bereit, falls unser Müllcontainer wieder brennt!

  27. #10 WahrerSozialDemokrat:

    Dass Ditfurth, eine geistige Enkelin Horkheimers, ebenfalls unsere Gesellschaft zerstören will,…

    Aber wenn’s ihnen an den Kragen geht, muss die Gesellschaft auf Befehl funktionieren und wenn nicht, hagelt es Beschwerden. Manfred Zieran, Ditfurths Lebensgefährte seit Urzeiten, ist in der U-Bahn überfallen worden, ausgerechnet an der Haltestelle Bonames (= Problemviertel oben im Frankfurter Norden), also wahrscheinlich von jenen Schätzchen, für deren Rechte Ditfurth so vehement eintritt. Der U-Bahn-Fahrer sah aber keine Notwendigkeit, einen Krankenwagen zu rufen, also erwartet Manfred Zieran…:

    „…ein klärendes Gespräch mit der Geschäftsführung der VGF und mit dem U-Bahn-Fahrer. Der U-Bahn-Fahrer hat sich der unterlassenen Hilfeleistung schuldig gemacht und hat vermutlich die Aufklärung der Straftat vereitelt. Manfred Zieran behält sich eine Strafanzeige vor“:

    https://groups.google.com/forum/#!topic/de.soc.politik.texte/xGmEbhnmjn8

    Manfred Zieran, 62, einer, der sein Leben lang nur links „bewegt“ war:

    http://www.frankfurt.de/sixcms/detail.php?id=3467&_ffmpar%5B_id_inhalt%5D=8030646

  28. #40 BRDDR

    Ich bin auch von der Leyen, mit Ypsilon – Fan,
    ihr Vater Albrecht hat auch nichts getaugt!

    Willkommen im Fan-Club!

  29. Warum schießt mir immer wieder der Name ‚Magda Goebbels‘ durch den Kopf, wenn das Thema auf von-der-Leyen fällt.

    Dank Widipedia weiß ich’s jetzt:

    beide hatten 7 Kinder!

    Aber wer glaubt schon an Reinkarnation.

    🙂

  30. #43 Basou

    „Ich wohne am Rand der Schanze..“- Ach du Schreck..mein Beileid.

    Dann gibt es hier wohl demnaechst eine Kriegsgebietsberichterstattung, sozusagen als Kriegsreporter vor Ort ?

  31. @ # 30 + 37 zur heutigen Lampedusa – Neger Demonstration in Hamburg :
    Polizeiwache angreifen ? Verstehe ich nicht.

    Denn lt. NDR – Teletext ( S. 171 ) verlief die Demonstration weitgehend friedlich.
    Dann ist ja alles gut 😉

    Häuser der Politiker angreifen, SPD (!) – Politiker mit Mord bedrohen obwohl die ja pro Neger sind, den Bürgermeister bedrohen….Alles friedlich. Alles klar.

    Mann, haben die Systempolitiker eine Schweineangst.

    In der Silvesternacht soll’s dann richtig krachen. Daher wollte man hochqualifizierte Kriminalbeamte zur Gebäudeüberwachung rekrutieren. Denn die Schutzpolizisten werden für die Silvesterparty am Hafen gebraucht. Allerdings weigern die sich die Krimiinalisten lt. Gewerkschaftsangaben.

  32. nicht nur das Zensursula Verteidigungsministerin werden soll, die SPD Migrantin Aydan Özoguz wird Integrationsministerin. Man kann sich also getrost auf noch mehr Forderungen an Deutschland hinsichtlich „Zugeständnisse“ an die Muslime gefasst machen. Aydan Özoguz Ziel wird die Integration der Deutschen in die bunte Republik sein. Passend dazu auch, das mit Jens Spahn, ein homosexueller Homo-Lobbyist Generalsekretär werden soll. Spahn ist für die Homo-Ehe, für den Doppelpass und gilt wie viele in der CDU Spitze als großer Sympathisant grüner Ideen. Spahn gehört der Pizza-Connection an, die schon in den 90er Jahren für doppelte Staatsbürgerschaft und Schwarz-Grüne Bündnise trommelte.

  33. #49 Schweinsbraten, #48 Schweinchen_Mohammed

    Zensursula wird Verteidigungsministerin? Das klingt in der Tat wie der Witz des Jahres! Auf Betreiben dieser Frau muss auf alle Medien (CDs, DVD, Spiele -selbst bei FSK0) ein fettes FSK-Logo gedruckt sein. Wohlgemerkt gedruckt, also nicht abziehbar. Mich als DVD/Bluray-Sammler ärgert das, denn dadurch werden die schönen Cover verschandelt.

    Müssen folgerichtig künftig auf alle Bundeswehrwaffen auch solche Etiketten geklebt werden? Oder Aufkleber wie „Diese Waffe könnte Leben vernichten“?

  34. Bürgermeister Scholz und die ROTE Gurkentruppe
    trauen sich nicht, die DEMO abzusagen.

    Die Große Muffe der HASPA – Bank – Filiale hat schon begonnen, denn sie wird jedes mal platt gemacht.

  35. Vielleicht schafft es Zensursular bei den Beamten im Ministerium aufzuräumen, die den ganzen unbrauchbaren Bundeswehr-Technik-Müll angeschafft haben.
    Dazu muss man nicht wissen wie eine Drohne funktioniert.

    Die Zeiten eines Ministers Wörner, der noch in Uniform rumlief sind vorbei und wenn sie es schafft sich durchzusetzen hat sie das Zeug zur Kanzlerin. Durchsetzungsstark ist sie ja und für ausreichend Nachwuchs für die schlaffe „Y“-Truppe hat sie ja auch gesorgt.

    Die Özoguz ist Ehefrau von Hamburgs Innensenator Neumann heisst aber nicht ‚Frau Neumann‘. Das wäre ja voll Nahtzi.
    Außerdem war sie Spitzenkandidatin der SPD in Hamburg.

  36. #48 Schweinchen_Mohammed (14. Dez 2013 20:24)

    Die SPD Migrantin(und SPD-Vizin) Aydan Özoguz wird Integrationsministerin.

    Wie jetzt, gibt es ein neues und seperates Amt Bundesintegrationsministerin???

    Aydan Özoguz(Türkisch-islamische Venusfalle, Gattin des Innensenators von Hamburg, Michael Neumann, er angebl. noch kath., Kopftuch für ihre gemeinsame Tochter fände sie nicht schlimm) mit ihren radikalen vorbestraften Brüdern Yavuz und Gürhan zu denen sie weiterhin Kontakte pflegt???

  37. Ich lebte vor 30 jahre 20 Jahre in Übersee und
    bereue das ich wieder zurück nach D’schland
    zurück gekommen bin!

  38. #31 Tritt-Ihn (14. Dez 2013 19:49)

    OT

    +++Hamburg+++

    150 Autonome greifen Hamburger Polizeiwache an !
    Wo bleibt der “Runde Tisch gegen Links” ?

    http://www.mopo.de/polizei/sternschanze-randalierer-greifen-polizeiwache-an,7730198,25608618.h
    **********************************************

    den wird es nicht geben.
    Statt dessen hat der Senat erst vor Kurzem weitere 500.000 Euronen zusätzlich für den “ Krampf gegen Rääächs“ bereitgestellt-

    beim Senioren Treff „Pottkieker“ fehlen 34.000 Euro in der Kasse, doch die gucken jetzt in den leeren Pott, dafür hat die reichste Stadt Deutschlands leider nichts übrig, sind halt nur deutsche Rentner, die durch ihre Arbeit das Land wieder aufgebaut haben und Kinder und Steuerzahler grossgezogen haben.

    Nur durch eine private Spendenaktion der Springer zeitung Abendblatt wurde der Treff vorerst gerettet.

  39. Jutta von Ditfurth, die aus schwer reicher Familie stammende, von Frankfurter Linken nicht zufällig Dickfutt genannte, soll die Klappe halten, denn ihr Bruder war langjähriges Mitglied der verfassungsfeindlichen DKP, die wiederum von der Nazi Nachfolgepartei SED, heutzutage Die Linke genannt, finanziert wurde, in der 150.000 vormalige Nazis den Ton angaben.

  40. OT; Danke, #11 nalitza60 für den Link
    http://www.xryshaygh.com/index.php/enimerosi/view/chiliades-ellhnes-brontofwnajan-ochi-sto-tzami-sthn-athhna-fwtoreportaz

    In mehreren Balkanländern gibt es den Begriff „Osmannisches Joch“, der für 500 Jahre Türkenherrschaft auf dem Balkan steht.
    Dieser Begriff fällt auch in diesem griechischen Text.
    Mir scheint, dass 500 Jahre „Osmannisches Reich“ noch längst nicht aufgearbeitet sind.
    Diese Länder wissen noch aus eigener Erfahrung, was das bedeutet,
    und haben sich vor rund 100 Jahren mit hohen Verlusten davon lösen können.
    Viele Straßennamen sind nach diesen Befreiern benannt usw.
    Ich hatte mehrfach Begegnungen mit Leuten aus diesem Gebiet, die fast traumatisch davon berichtet haben (obwohl schon 100 Jahre vorbei…).
    Auch im griechischen Bericht spüre ich etwas von dieser Energie.

    Es wäre sicherlich interessant, mal von Leuten aus diesen Ländern zu hören, welche Erfahrung mit dieser Türkenherrschaft gemacht wurde, und warum sie sich davon befreit haben, obwohl doch der Islam so friedlich und tolerant ist ….

    Vielleicht wird aus dieser Perspektive auch der Konflikt bzgl. Zypern verständlicher…?!

    —– Ausschnitt des Textes (translate.google…)
    Tausende Griechen rief: NEIN zur Moschee in Athen!
    Mit einem starken Protest mit der Teilnahme von Tausenden von Griechen antworteten die Menschen in Athen in dem Bemühen Junta Venizelos – Samaras Islamisierung des Landes.

    Die anti-nationale Koalition SW – PASOK und persönliche Samaras – auf Anweisung Erdogan – der Versuch, ohne Anstand zu löschen, deren grandiose und blutigen nationalen Kampf des griechischen Volkes für die Befreiung von der osmanischen Joch.
    Der Bau einer islamischen Moschee in der Hauptstadt des Landes bildet Verrat. Es ist kein Zufall, dass diese kriminelle Handlung unterstützen große Köpfe der Plutokratie (Kokkalis und Bompolas).
    Die U-Bahn-Station war voll Eleona Tausende Griechen haben sich gegen den Versuch der Islamisierung Griechenland demonstriert.

  41. „Der erste Klebestreifen sei ihr sofort vom rechtsextremen Stadtverordneten Wolfgang Hübner (Freie Wähler/AfD) abgerissen worden“ da hat sich Lücke noch nicht genug nach Linksaußen distanziert….

  42. #54 gonger
    #55 schweinsbraten
    #56 basou

    schön, das der kometenhafte Aufstieg dieser Türken SPD lerin hier mal so ausführlich beschrieben wird, vielen Dank dafür

    Warum konnte das so schnell geschehen?
    Einfache Formel: Frau, türk.MIHiGru, mit einem SPD Spitzenmann verheiratet

    irgendwelche besonderen Leistungen sind von der Dame jedenfalls bisher nicht bekannt geworden, es reicht die SPD Doktrin

  43. Voraussichtliche Zusammenstellung des neuen Kabinetts:

    Bundeskanzlerin: Angela Merkel (Mutti)

    Kanzleramtsminister: Peter Altmaier (CDU)

    Verteidigungsministerium: Ursula von der Leyen (CDU)
    Innenministerium: Thomas De Maizière (CDU)
    Gesundheitsministerium: Johanna Wanka (CDU)
    Bildungs- und Forschungsministerium: Hermann Gröhe (CDU)
    Finanzministerium: Wolfgang Schäuble (CDU)

    Ministerium Auswärtige Amt: Frank-Walter Steinmeier (SPD)
    Ministerium Justiz und Verbraucherschutz: Heiko Maas (SPD)
    Wirtschaft- und Energieministerium: Sigmar Gabriel (SPD)
    Arbeits- und Sozialministerium: Andrea Nahles (SPD)
    Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit: Barbara Hendricks (SPD)
    Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend: Manuela Schwesig (SPD)

    Ministerium für Verkehr und Digitale Infrastruktur: Alexander Dobrindt (CSU)
    Ministerium für Ernährung und Landwirtschaft: ??? (CSU)
    Ministerium für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung: Hans-Peter Friedrich (CSU)

    Bonus:
    Staatsministerin für Migration, Flüchtlinge und Integration: Aydan Özoguz (DITIB)

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article122936771/Ursula-von-der-Leyen-wird-Verteidigungsministerin.html

  44. Wie TOLL!!

    Grün-Faschos überaschen doch immer wieder wie man mit abgedroschenen Phrasen in den Mittelpunkt des ewigen mainstreams von eigenen Gnaden gelangt.

  45. #54 gonger
    #55 schweinsbraten
    #56 basou

    warum die SPD Politiker sich das Theater mit den linksradikalen Terror Chaoten und den Lampedusa Negern immer noch gefallen lassen begreife ich nicht. Muss es erst Tote geben?
    Neulich wurde bereits eine linksradikale Frau vor dem Wohnhaus des Bgm. Scholz angetroffen.

    Rausschmeißen, H4 streichen, zusammen mit den Negern nach Afrika schicken wären Lösungsansätze.

    Leider wird das Thema auch hier bei PI viel zu stiefmütterlich behandelt, da kann man so viel Spürnasentipps schicken wie man will,
    Vorrang hat immer München oder Bonn, auch wenn die Themen nicht immer so super wichtig erscheinen.

  46. Wann arbeiten die Linken eigentlich mal ihren Links-Faschismus auf:
    SED (Die Linke), Morde an der Deutsch-Deutschen Mauer
    Pol Pot, Kommunistischer Diktator,
    2 Millionen Tote
    Stalin, Kommunistischer Massenmörder,
    ca. 3-20 Mil. Tote
    Mao Tse-tung, Kommunistischer Diktator,
    44-72 Mil. Tote

    Oder waren das alles nur Ehrenmorde?

    Vorausgegangen ist doch eine Unterteilung zwischen Herrenmenschen und Untermenschen.
    „Die Untermenschen haben keine Rechte, auch kein Recht auf Leben.“
    (das gab es bei den N-Sozialisten und den Mohammedanern auch…)

    …. Ups, das hört sich ja wie RASSISMUS an!
    Manche sind eben gleicher…..

  47. @#2 Schmied von Kochel (14. Dez 2013 19:09)

    Ihre Selbst- und Familientherapie soll sie mal im Kreis ihrer Lieben abhalten und die Mitmenschen damit verschonen.

    So viele sind das nicht, zumindest sind es weniger, als es sein könnten, denn diese Notnymphomanierin hat abgetrieben. (Ihre Mutter leider nicht.)

    Wen’s interessiert: „Ich bin sechsunddreißig, da finde ich zwei Abtreibungen auf ein lustvolles, knapp zwanzigjähriges Geschlechtsleben relativ wenig.“ – Jutta Ditfurth, Cosmopolitan 8/88, gefunden bei https://de.wikiquote.org/w/index.php?title=Schwangerschaftsabbruch&oldid=473214

  48. Diese kranken Gestalten wollen sich nur wichtig tun. Sich endlich mal im Licht der Medien sehen oder ihren Allein-Egotrip als Selbstsucht ausleben.

    Sie schimpfen auf das Land das sie ernährt und mit aller Zivilisation ausstattet die es sonst nicht gibt. Was in deren Ideologie immer mit etwas Schlimmen und Schlechten zu tun haben muss.

    Komischerweise verlassen sie diesen „bösen“ Ort der schlimmen Vergangenheit aber auch nicht. Man wird halt nur übergewichtig. Siehe auch die volle Roth, die allen am liebsten Stroh und Gras zu essen verordnen will, selbst aber anscheinend in ihrem Kühlschrank gefüllt mit dem Besten vom Besten übernächtig.

    An sich ein armes Völkchen das man nur bedauern kann.

  49. OT und doch wieder nicht.

    Wie viel CO2 produzieren eigentlich die übergewichtigen Damen der Links/Grünen Fraktion (Ditfurth/Roth) täglich durch ihre Fett-Diät?

  50. Wusste gar nicht, dass die abgewrackte Alte überhaupt noch lebt. Denkmäler schlagen jedenfalls nicht zurück wie z.B. die Studenten bei dem linksextremistischen Überfall auf eine Vorlesung an der Ruhr-Uni…

  51. Ich erkläre hiermit im Vollbesitz meiner Kräfte, dass ich mit der genannten Person weder verwandt noch verschwägert bin.

  52. #30 Basou (14. Dez 2013 19:44)
    Hamburg

    Am nächsten Samstag werden sich mindestens 3.000 Linksfaschisten der 5ten Kolonne aus ganz Deutschland in Hamburg treffen.

    Thema: “Rote Flora”

    http://www.mopo.de/nachrichten/3000-aktivisten-angst-vor-angekuendigter–rote-flora–demo-,5067140,25622394.html

    Diese Brut ist von der Politik seit Jahrzehnten gehätschelt worden. Jetzt bekommen die Politiker die Quittung für das Dulden von Straftaten und Gesetzlosigkeit. Züchte Raben und sie werden dir die Augen aushacken.

  53. Was für eine erbärmliche Partei hat es nötig, sich dermaßen billig zu inszenieren? Könnte das eine Partei sein, die momentan irgendwo zwischen Inzestlegalisierungsfantasien, Islamappeasement, pädokrimineller Vergangenheitsbewältigung und der Schändung des Andenkens von Trümmerfrauen herumeiert? Eine Partei, der die Wähler weglaufen und die, wenn sie so weitermacht, bald in der Bedeutungslosigkeit verschwindet? Meine Güte, man muss sich schämen, mit so einer Partei das gleiche Land zu teilen. Das ist der geistige Bodensatz dieses Landes.

  54. Jutta Ditfurth, das ist doch die extreme Linke, dergegenüber selbst Leute wie Ströbele oder Trittin fast rechts aussehen. Folgerichtig hat sie in ihrem ursprünglichen Namen von Ditfurth das bourgeoise „von“ gestrichen.

  55. #67 Mosaik (21:10) Aufarbeitung L-Faschismus
    #68 WahrerSozialDemokrat ( 21:43)
    „kein Kläger“
    Das wäre interessant.
    Vermutlich auch die Fähigkeit, von eigener Schuld abzulenken, in dem andere angegriffen werden.
    Das Nazi-Geschrei ist dann eher als Ablenkungsmanöver vom eigenen L-Faschismus zu interpretieren…

    Wenn die Linksextremisten versuchen, mit ihrem Gegröle die Islamaufklärung zu behindern,
    sollte denen das noch viel mehr vor die Nase gehalten werden.

  56. Unerträgliche politische Ansichten und selbstgerechtes, eigenmächtiges Verunstalten von Denkmälern, werden mal wieder als mutiger Kampf gegen „Rechts“ verkauft. Weil sie sich selber als moralische Instanz sieht und ihre eigene Sichtweise als unfehlbar und universal richtig betrachtet, bildet sie sich ein, sich einfach über Regeln hinwegsetzen zu können. Widerlich.

    Wenn man ihr Äußeres sieht, muss man jedoch sagen, dass zumindest das Schicksal im Fall Ditfurth gerecht ist.

  57. JEDEM, der damals gelebt hat kann man “ Verbrechen“ unterstellen – und sei es nur, daß er/sie sich nicht gegen das Regime gewehrt hat – was, wie wir alle wissen, einem Todesurteil gleichgekommen wäre ! Diese rotzgrünlinken Spastis haben einfach einen an der Waffel und gehören in die Geschlossene !

  58. Wo haben die denn die Ditfurth ausgegraben?
    Immer wenn ich glaube jetzt bin ich sie endlich los, tauchen Namen wie Ditfurth, Süssmuth, Geißler aus der Versenkung auf, und ich fürchte bei der Roth wird es genau so laufen. 🙁

  59. #79 KDL

    der Ditfurth sind ja selbst die extrem linken und sehr oft deutschfeindlichen Grünen nicht extrem genug.

Comments are closed.