antifaDie Meinungsfreiheit ist ein hohes Gut in diesem Land. Aber sie hat zu Recht ihre Grenzen, wenn beispielsweise gegen Minderheiten gehetzt wird. Doch dass man hierzulande ungestraft den Tod des eigenen Volkes wünschen und eine erneute Bombardierung wie in Dresden herbeisehnen darf, ist eine der üblen juristischen Verirrungen, die es nur in einem Land mit Infektion durch suizidären Selbsthass geben kann. Jetzt sind die nicht ganz richtig tickenden „Anti“-Faschisten noch einen Schritt weiter gegangen: Sie fordern zu Vergewaltigungen von deutschen Frauen durch Ausländer auf.

(Von Michael Stürzenberger)

Als wenn es nicht schon genug Vergewaltigungen deutscher Frauen durch ausländische, speziell moslemische Täter gebe. Dieses erschreckende Phänomen gibt es überall in Europa, wo Völker muslimisch „bereichert“ sind. Bei statistischen Untersuchungen, beispielsweise in Oslo, kommen erschütternde Ergebnisse zustande: Fast alle Vergewaltiger Moslems, fast alle Opfer weiße Norwegerinnen. In Köln erfuhr Alice Schwarzer von einem Polizeibeamten, dass 70-80% aller Vergewaltigungen durch Türken erfolgen. In München berichtete mir ein von einem Türken vergewaltigtes Opfer, dass die entsprechende Verbrecherkartei schon vor 20 Jahren „voller Türken und Araber“ gewesen sei.

Die Erniedrigung der Frau, auch durch Vergewaltigung, hat im Islam Tradition. Kein Wunder, wenn hochrangige Moslems wie der australische Mufti Sheik Taj Aldin al-Hilali die Vergewaltigung von „unreinen“ Frauen, die ihre Reize nicht bedecken, auch noch verstehen, denn das sei „wie rohes Fleisch für eine Katze“. In der Koransure 2:223 steht die zeitlos gültige Anweisung Allahs, dass Männer ihre Ehefrauen jederzeit sexuell „beackern“ dürfen. Auch die im Islam praktizierte, von Mohammed vorgelebte Sklavenhaltung mit Zwangsverheiratung dürfte in diesem Zusammenhang eine Rolle spielen.

Und jetzt fordern diese anti-patriotischen und deutschlandhassenden „Anti“-Faschisten sogar noch mehr Vergewaltigungen zur „Vernichtung rein-deutschen Erbgutes“ und zum Erreichen des „Volkstodes“. Laut short-news wurde dieses Plakat bei „Die Antifa e.V.“ veröffentlicht. Mittlerweile ist es zwar wieder entfernt, aber es zeigt deutlich, welch selbstzerstörerisches Gedankengut in diesen wirren Köpfen tickt. Sollen sich die „anti“-faschistischen Frauen doch selber freiwillig zur Massenvergewaltigung melden! Aber wenn zu Gewalttaten gegen andere aufgerufen wird, müsste in einem normal funktionierenden Rechtsstaat der Staatsanwalt einschreiten. Wir werden sehen, was geschieht – vermutlich nichts.

Unterdessen suhlen sich diese Volksverräter in brutalen, gewalttätigen Visionen und wünschen sich eine Neuauflage der grausamen Phosphor-Bomben-Attacken des britischen Generals Harris:

antifa-2

Sie wollen Kommunismus im „Scheiß Deutschland“:

antifa-3

Und als Höhepunkt des kranken Selbsthasses: „Deutsche sind keine Menschen“..

antifa-4

Klang der Freiheit“ hat diese Abartigkeiten dokumentiert.

Absurderweise füttert der deutsche Staat, den diese linksverdrehten Zersetzer abschaffen wollen, auch noch viele seiner Todfeinde selber durch. Die Situation ist mit einem gesunden Körper vergleichbar, der von mutierenden Krebszellen von innen heraus aufgefressen wird. Normalerweise müsste man analog der „Ausschaffungsinitiative“ der Schweizer für diese linksextremen Volksfeinde die Ausreise in ein kommunistisches „Paradies“ vorschlagen. Nordkorea bietet sich an – aber nur mit One-way-ticket.

Dieses zersetzende Gedankengut tickt aber nicht nur in den Köpfen wirrer Straßen-Antifanten, sondern auch in vielen linksverdrehten Politikergehirnen, vor allem bei den Piraten und den Grünen. Die Teilnahme von Claudia Roth & Co an der Demo gegen die Wiedervereinigung Deutschlands im Mai 1990 in Frankfurt war nur konsequent:

tEgQF70_nie_wieder_deutschland_ditfurth_roth

Anti-Patriotismus hat bei den Grünen Methode, wie Unmengen von Zitaten führender Vertreter dieser extrem linken Partei beweisen.

Cem Özdemir:

„Der deutsche Nachwuchs heißt jetzt Mustafa, Giovanni und Ali!“

„Das Problem ist nicht Sarrazin selbst als Person sondern der gleich gesinnte Bevölkerungsanteil in Deutschland“

Sieglinde Frieß:

„Ich wollte, daß Frankreich bis zur Elbe reicht und Polen direkt an Frankreich grenzt.“

Hans-Christian Ströbele:

“Ich habe das schon bei der letzten Weltmeisterschaft deutlich gemacht, daß ich mich angesichts des Meers an Deutschlandfahnen an Häusern und Autos gar nicht besonders wohl fühle.”

Claudia Roth:

“Deutsche sind Nichtmigranten, mehr nicht!”

Und ihre Wunschvision:

„Am Nationalfeiertag der Deutschen ertrinken die Straßen in einem Meer aus roten Türkenflaggen und ein paar schwarzrotgoldenen Fahnen.“

Nargess Eskandari-Grünberg:

„Migration ist in Frankfurt eine Tatsache. Wenn Ihnen das nicht passt, müssen Sie woanders hinziehen.“

Daniel Cohn-Bendit:

„Wir, die Grünen, müssen dafür sorgen, so viele Ausländer wie möglich nach Deutschland zu holen. Wenn sie in Deutschland sind, müssen wir für ihr Wahlrecht kämpfen. Wenn wir das erreicht haben, werden wir den Stimmenanteil haben, den wir brauchen, um diese Republik zu verändern.“

Joschka Fischer:

„Deutsche Helden müsste die Welt, tollwütigen Hunden gleich, einfach totschlagen.“

Vorstand der Bündnis90/Die Grünen von München:

„Es geht nicht um Recht oder Unrecht in der Einwanderungsdebatte, uns geht es zuerst um die Zurückdrängung des deutschen Bevölkerungsanteils in diesem Land.”

Bei diesem kranken Denken ist es nur konsequent, dass der türkischstämmige Grüne Arif Ünal den Antrag stellte, die Eidesformel “Zum Wohle des deutschen Volkes” in „Auf das Wohl aller Menschen in NRW“ abzuändern. Und das wurde vom nordrhein-westfälischen Landtag auch noch angenommen!

In Brüssel hocken viele ehemalige Kommunisten wie Barroso und basteln emsig an der Abschaffung der Nationalstaaten, um ein sozialistisches, zentralistisches und widernatürliches EU-Monstrum zu schaffen. Dies bedeutet letztlich die Rückkehr zu einer Art UdSSR unter etwas anderen Vorzeichen.

Überall in den europäischen Völkern bildet sich nun Widerstand gegen diese sozialistischen Pläne. In Deutschland geht es aus hinlänglich bekannten Gründen etwas langsamer, aber wenn der furor teutonicus einmal erwacht ist, dürften sich erdrutschartige Veränderungen in der politischen Landschaft ergeben.

image_pdfimage_print

 

232 KOMMENTARE

  1. „Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin der Antifaschismus.“

    (berühmtes Zitat von Ignazio Silone – Schriftsteller und Sozialist)

  2. Na, da weiß ich endlich, wofür die pille danach gut ist, die bald ohne rezept verdickt werden soll

  3. Ich verstehe nicht, wie diese Fehlgeleiteten so ewtas fordern können. Haben die vergessen, daß sie auch Ungläubige und somit auch Opfer sind?

    Deswegen glaube ich eher, diese I***n sind so krank! Kein normaler Mensch bietet sich schon allein aus Selbsterhaltung den Barbaren an…

  4. Die roten Frontkämpfer von SPD, Jusos, Grünen, SED-Linken, Gewerkschaften, Bündnisse gegen Rechts, Lichterketten- und Mahnwachenaufsteller …

  5. In Köln erfuhr Alice Schwarzer von einem Polizeibeamten, dass 75% aller Vergewaltigungen durch Türken und Araber erfolgen

    Die Veröffentlichung dessen war dann vermutlich Schwarzers mediales Todesurteil…

  6. Erfüllt der Wunsch nach Zwangsvergewaltigung von Volksdeutschen (die Deppen wissen ja gar nicht wer damit gemeint ist) nicht schon längst den Tatbestand der Volksverhetzung?

    Da ist einfach mal Strafanzeige zu stellen. Und Kreuzchen bei DF, PRO, AfD, aber nicht bei den anderen genannten da oben im Text.

    Schönen Sonntag noch!

  7. Die Gegenbewegung müsste lauten „Verstand in die linke Weiber v……..“ Aber mal ganz ehrlich , die Art deutschen Helden die fürs Vaterland sich sowas wie die Roth , Künast oder Pau vornehmen sind tatsächlich schon ausgestorben.

  8. Na wunderbar! Fangen wir doch gleich mit den kleinen blonden schrill kreischenden Antifantinnen an!

  9. man stelle sich vor ein npd-mitglied würde zur vergewaltigung von kopftuchrägerinnen aufrufen…

  10. Das Beruhigende bei all diesen Verirrungen ist, daß nicht nur diejenigen bekannt sind die sich offen äußern.
    Auch die Vermummten sind nicht so anonym, wie sie glauben.
    😀

  11. Eigentlich müsste sofort Strafanzeige gestellt werden gegen die Antifa e.V.
    Gleichzeitig den Status eingetragener Verein aberkannt werden
    Und die Antifa samt den Unterstützern verbieten.
    Wunschtraum?
    Aber sicher, unsere Politikaster abrbeiten auf dieses Ziel der Volksvernichtung hin, sprechen es nur nicht öffentlich aus. Dafür haben sie die nützlichen Idioten.
    Semper GD

  12. Mit falschen Zitaten begibt man sich auf das Niveau eines Michel Friedman, wie er es gegen Lucke und v. Storch aktuell demonstrierte.
    Das Fischer unterstellte „Einhegen und Verdünnen“ stammt von Mariam Lau.
    Trittin hat das „Deutschland verschwindet..“ nie gesagt oder geschrieben.
    Und auch das bei jeder Gelegenheit verwendete Zitat Silones kann nicht belegt werden.
    Die eindeutig nachgewiesenen Zitate reichen als Munition bestens aus, es bedarf keiner Platzpatronen.

  13. Immerhin gehen die linken Weiber mit gutem Beispiel voran:

    In einem am 24. Mai auf dem linken Internetportal „Indymedia“ veröffentlichten Beitrag behauptete die Frau, „von männlichen Refugees/Supportern“ belästigt worden zu sein. Weiter schreibt die Frau, dass sie mit „einem Mann innerhalb der Campstruktur“ einen „engen Kontakt“ entwickelte, bis „es schließlich zu der Situation kam, dass er sich nahm, was ihm, seiner Ansicht nach, zustand“.

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/uebergriff-im-fluechtlingscamp-oranienplatz-debatte-um-vergewaltigung/8560010.html

  14. Dieses Drecksgesoggz muss ausgeräuchert werden bis zur Wurzel.
    Wenn ich schon die bekannten Deutschfeindlichen Zitate lese kommt in mir ein solcher Hass hoch, das ich das Frühstück wieder ausbreche!

    Bomber Harris
    Scheiss Deutschland

    da gibts nur eines: Krieg gegen dieses Viehzeug!

    „Sie fordern zu Vergewaltigungen von deutschen Frauen durch Ausländer auf“

    Schon der Ansatz löst in mir einen Krieg aus, bei dem ich viele mitnehmen würde, ohne Rücksicht auf Verluste und dies mit 1000% Sicherheit!

    Dieses Dreckspack bekommt noch…..darauf wette ich!

  15. Menschen die solche Aussagen treffen, sind eigentlich die ersten an denen die Pille danach ausprobiert werden sollte – auch wenn diese Pillen nicht von Bayer sondern von Heckler und Koch kommen!

  16. „furor teutonicus“?

    Ich lach mit scheckig? Was soll das denn sein? Es gibt so etwas wie furor teutonicus nicht. Die jämmerlichen und eierlosen Deutschen sind ein Volk, dass selbst zutiefst davon überzeugt ist, dass es minderwertig, dass es überflüssig, dass es unwürdig ist – und dass es ausgerottet gehört.
    De Deutsche hat längst aufgegeben… er schafft sich selbst ab.

    PS: Ein Bio-Deutscher!

  17. „Was ist eigentlich eine Zwangsvergewaltigung?“

    na, wenn man einen ausländer zwingen muß, eine fette, häßliche antifantin zu vergewaltigen.

  18. Also das letzte Bild gefällt mir. Gegen die Annexion der DDR…
    Vermutlich würden sie sich sehr wundern, was wir in der DDR mit ihnen machen würden. Nun ja, ein paar Jahre nachdenken bei harter Arbeit im Tagebau können zu ganz neuen Erkenntnissen führen…

  19. Und wenn die Bürgerinitiative Ausländerstopp in München im Wahlkampf plakativ fordert „Stoppt die Umerziehung an Münchner Schulen und Kindergärten“ gibt es ein Mediengeheule und Verbote.

  20. @ #14 rotgold

    Tja. Wer mit Feuer spielt verbrennt sich hin und wieder.
    Soll sie es unter Lebenserfahrung verbuchen und das nächste Mal besser aufpassen.

  21. Damit bestätigen diese Antifanten, daß sie Rassisten sind.
    Ich hätte gedacht, wir seien alle gleich, aber es gibt laut Antifa „deutsches Erbgut“. Wo sind den die alten Kampfeshymnen für die Frauen, gegen Extremismus, für Natur….
    Alles über Bord geworfen, damit man sich für später einen guten Platz in der „neuen“ Gellschaft sichert.

  22. Man kann gar nicht verstehen, dass es in Deutschland „Professoren“ gibt, die der Meinung sind, dass Pädophile durchaus hohe politische Ämter bekleiden dürften:

    Hamburg – Durch den Fall des SPD-Politikers Sebastian Edathy wird in Deutschland seit Tagen heftig über Kinderpornografie und Pädophilie diskutiert. Für eine rationalere Debatte spricht sich der renommierte Sexualmediziner Klaus Michael Beier im Spiegel aus: Pädophile Männer könnten auch hohe Regierungsämter ausüben. „Aus meiner Sicht spricht jedenfalls nichts dagegen, wenn ein pädophiler Mann eine exponierte Position in der Gesellschaft übernimmt, solange er die volle Verantwortung für seine sexuelle Präferenz übernimmt und sein Verhalten sicher kontrollieren kann“, sagte der Forscher.

    Beier ist Direktor des Instituts für Sexualmedizin an der Berliner Charité und Initiator des bundesweiten Präventionsprojekts „Kein Täter werden“, das pädophilen Männern anonyme, kostenlose Therapien anbietet.

    Quelle: SPON von heute

  23. Dieser Humanabfall wird entsorgt werden. Die Frage ist nicht ob, sondern wann. Der Leidensdruck der Bevölkerung ist zZ nur noch nicht hoch genug aber es wird fleißig und mit immer mehr Erfolg daran gearbeitet dies zu ändern.

  24. Guten Morgen, liebe Moderation! Warum dauert das Lesen meiner in Moderation stehenden Beiträge so lange? Seit über einer halben Stunde stehen meine Beiträg unmoderiert da. Somit bräuchten die schon gar nicht mehr freigeschaltet zu werden, weil sie dann aus dem Sinn gerissen wurden.

    Weierhin bitte ich um Erklärung, warum mein Beitrag gestern, als ich schrieb, daß die Muslime nicht mehr kampflos verschwinden und nur noch mit Gewalt, die auch leider Tote bringt, vertrieben werden können. Das wird Tatsache werden und ist keinesfalls eine Aufforderung zum Töten gedacht.

    Ich bitte nochmals nachzudenken, und meine Moderation aufzuheben.

  25. Endstation Links: Stalins Gulag!

    Das wird gerne von denen übersehen, die sich nur auf den „Kampf gegen Rechts“ versteifen wie Ude und seine linksfaschistischen Schergen.

  26. Der „anti“FA ist wohl immer noch nicht ganz klar, dass ihr der beliebte Slogan „kein Vergeben und kein Vergessen“ irgendwann mal selbst mit Urgewalt in die Fresse klatschen wird.

  27. das sind Rassisten ähnlich der Nationalsozialisten, auch wenn sich der eliminatorische Rassismus gegen die eigene Gruppe richtet, was auch für den Nationalsozialismus galt, der sich gegen Deutsche jüdischen Glaubens richtete. Moshe Zimmermann hat seine brillante Analyse nicht umsonst ‚Deutsche gegen Deutsche‘ genannt.

    Schlimm ist, was Stürzi erwähnt, dass die Rassisten staatlich alimentiert werden und das es Übergänge zum Gedankengut des politischen und journalistischen Mainstreams gibt. Die Rassisten sind sozusagen die extremistische Zuspitzung des Mainstreams.

  28. „Zwangsvergewaltigung“?

    Gibt es auch eine Vergewaltigung die unter freiwilligen Voraussetzungen geschieht?
    Und IWE nennt sich das?

  29. Absurderweise füttert der deutsche Staat, den diese linksverdrehten Anti-Patrioten abschaffen wollen, auch noch viele seiner Todfeinde selber durch.

    Es ist nur absurd, wenn man glaubt, dass unsere Politiker noch für den Erhalt des deutschen Staates arbeiten.

    Die Nationalstaaten Europas, sollen erst in die Vereinigten Staaten von Europa übergehen und dann in den Welteinheitsstaat. Wenn man es so sieht, wird ein Schuh draus.

  30. Bomber-Busen-Demo

    Anzeige gegen Nackt-Piratin

    Der Skandal um die Neuköllner BVV-Politikerin Anne Helm wird nun auch strafrechtlich relevant. Die 34-jährige Kathleen D. aus Dresden erstattete bei der Polizei Anzeige (Az: 880/14/1236/10) gegen die Piratin. Unter anderem wegen Volksverhetzung, Beleidigung und Erregung öffentlichen Ärgernisses. Helm hatte mit dem Spruch „Thanks Bomber Harris“ auf blanker Brust Zehntausende Opfer der alliierten Angriffe aus dem Februar 1945 verhöhnt.

    „Irgendjemand musste den Hintern in der Hose haben und dafür sorgen, dass dieses widerwärtige Treiben verfolgt wird. Mit dieser Aktion wurden Menschen, die Furchtbares erlitten haben, ins Lächerliche gezogen. Das ist schlimmster Linksextremismus“, so Kathleen D.

    Viele Piraten hatten von Helm gefordert, dass sie sich zu ihrer Beteiligung bei dem Skandal äußert. Gestern Nachmittag veröffentlichte sie dann ein politisches Statement. Statt eines klaren „Ja“ oder „Nein“ verhedderte sie sich allerdings in einem historischen Exkurs. Laut Piraten-Bundesvorstand sieht sich Anne Helm derzeit „massiven Anfeindungen aus dem rechten Spektrum ausgesetzt“.

    http://www.berliner-kurier.de/politik—wirtschaft/bomber-busen-demo-anzeige-gegen-nackt-piratin-,7169228,26250178.html

  31. das sind Straftaten, z.B. §126 Störung des öffentlichen Friedens
    Die sind von Amts wegen zu verfolgen, bedürfen keine Anzeige. Die Unterlassung der Verfolgung ist eine Rechtsbeugung im Amt.
    Also schreibt e-Post, ruft den Abgeordneten an, schreibt an die Staaatsanwaltschaft, nervt die Gazetten. Finden wir die Drahtzieher und Hintermänner raus, die Täter und dann veröffentlichen, das Wohnumfeld informieren, den Arbeitgeber informieren. Setzt die Zipfelmütze ab und zeigt denen die Zähne. Es geht um unser Land, unsere Freiheit.

  32. An die Moderation:

    Jetzt ist es bereits eine Stunde her, wo meine Beiträge nicht gelesen und freigeschaltet wurden. Wenn Sie mich nicht mehr hier haben wollen, lassen Sie es mich wissen, ich werde mich dann löschen uns Sie mit meinen Beiträgen nicht mehr belästigen.

    .
    ***PI: Moderatoren haben auch Familie, bitte deshalb ein wenig um Nachsicht! Mod.***

  33. „26 ericderrote (23. Feb 2014 09:42)

    Dieser Humanabfall wird entsorgt werden. Die Frage ist nicht ob, sondern wann. Der Leidensdruck der Bevölkerung ist zZ nur noch nicht hoch genug aber es wird fleißig und mit immer mehr Erfolg daran gearbeitet dies zu ändern“

    Die Bevölkerung wird nie einen „Leidensdruck“
    empfinden.
    Die aller aller wenigsten lesen hier mit und werden deshalb auch nie etwas erfahren was bei uns abgeht.
    Das ist so ein Wunsch der hier relativ oft
    gesagt wird wie „wenn kein Geld mehr da ist
    für die Asylanten wird es wohl Ärger geben“
    Bis es so weit ist sind alle Staaten um uns herum pleite und schicken uns ihre Asylanten.

    Mit fehlen hier die konkreten Vorschläge was
    jetzt und heute zu tun ist.
    (vermutlich werden sie aber dann auch gelöscht)

  34. Stellt der Aufruf zu Vergewaltigung nicht den Straftatbestand des „Aufforderung zu Straftaten“ dar?
    Diese verbrecherische Forderung strotzt nur so vor Menschenverachtung.

    Welch einen Aufschrei hätte es quer durch das Land gegeben, hätte „Die Rechte“ gleiche Forderung zu ausländischen Frauen aufgestellt.

    Dieser Aufschrei hätte Berechtigung, zweifelsohne. Aber ebenso erwarte ich diesen Aufschrei gegen diese verbrecherische Aufforderung.

  35. Aktuell:

    „Kampf um Europa- AfD und FDP diskutieren mit Peter Hahne im ZDF.

    Sonntag, 10.15 bis 10.42 Uhr mit Bernd Lucke!

    Fernseher anschalten! 😉

  36. @ #3

    Die Pille danach für Alkifanten gibt es in verschiedenen Kalibern. Beliebt ist zum Beispiel die Variante in 9mm.

  37. Ein öffentlicher Aufruf zu Straftaten nach § 111 StGB – http://dejure.org/gesetze/StGB/111.html.

    Was meint denn die zuständige Staatsanwaltschaft hierzu?

    Wenn die Antifa Zwangsvergewaltigungen von deutschen Frauen fordert, könnten doch die Antifanti-Tanten doch gleich einmal vorbildlich zur Tat schreiten und ein echtes Lippenbekenntnis abgeben.

    Den Aufruf findet man auch noch auf der FB-Seite von „Die Josefjugend (JJ)“:
    https://www.facebook.com/Josefjugend

    Es ist unglaublich mit was für kranken Menschen man in dieser Gesellschaft leben muß.

  38. Gleichzeitig in Völklingen (Uiuiui, böser Name!):

    Völklingen. In der Nacht von Donnerstag, 20.02.2014, auf Freitag, 21.02.2014, wurden durch Unbekannte Handzettel mit dem Aufdruck „Der Islam bringt uns den Volkstod! Wehr dich!“ in der Trierer Straße in Völklingen verteilt.

    Ein Mitarbeiter der Stadt Völklingen bemerkte gegen 05:45 Uhr die Handzettel mit dem islamfeindlichen Inhalt, die in großer Stückzahl großflächig über eine Strecke von ca. 200 Meter auf der Fahrbahn verteilt worden waren. Durch eine Sonderreinigung der betroffenen Straßenteile wurden die Handzettel entfernt.

    Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang Zeugen, die Angaben zum Verfasser oder Verteiler der Handzettel machen können. Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst des Landespolizeipräsidiums unter der Telefonnummer (0681) 962-2133.

    http://www.saarbruecker-zeitung.de/aufmacher/lokalnews/Voelklingen-Polizei-Handzettel-volksverhetzend;art27857,5150501

    Ist der Kriminaldauerdienst bei den Linksspinnern auch schon wach?

  39. Diese „Anti“ Faschisten verbieten: JA.

    Aber auch hier muß die Wurzel behandelt werden.
    Allerdings ist mir nicht ganz klar, wo die Wurzel ist. Meine Vermutungen:

    * Trauma aus dem Weltkrieg (nie wieder Rassismus, Faschismus von Deutschland, …)

    * Instrumentalisiert durch kommunistische[2] Gruppen und massive Unterwanderung unserer Gesellschaft durch die kommunistische Ideologie der 68er.

    * Der 3. WK(1939-1945) [2] ist insgesamt sehr gut aufgearbeitet, aber es fehlt der Schritt der Vergebung (vor Gott und Menschen).
    Dadurch könnte ein verzweifeltes und krankhaftes wieder-gut-machen-wollen und gegen-Rassismus-sein entstehen ohne zu merken, dass sich das jetzt gegen sich selbst richtet.
    Ein gesundes Selbstwertgefühl kann auch gesunde Grenzen setzen. Das fehlt.


    [1] Kommunismus ist keine nette soziale Idee, sondern eine Gewaltideologie, mit bisher über 100 Mio. Toten (Stalin, Mao, …).
    Kurz: Kommunismus=Faschismus.

    [2] Der 1. Weltkrieg ist der Dschihad, von Jahr 630 bis heute ),
    der 3. Weltkrieg war von 1939-1945)

  40. Von allen guten Geistern verlassen

    Was soll eine Zwangsvergewaltigung sein? – gibt es auch Vergewaltigung auf freiwilliger Basis?

    Was sind Volksdeutsche?
    Doch im Zusammenhang mit dem Wunsch der Auslöschung entsprechenden Erbgutes klar zu identifizieren:
    Volksverhetzung vom Feinsten!

    Die Gefahr ist, dass immer mehr junge Menschen aufgrund ihres mangelnden Unterscheidungsvermögens diesem Faschismus von „linken“ Gruppen verfallen.
    Es ist in, es ist hip, und es ist doch auch gut und richtig und historisch korrekt: die Deutschen sind die Bösen, und die müssen unterminiert werden.
    Und die Antifa ist immer auf der richtigen Seite!
    Das geht solange gut, bis man die Fakten auch nur ein einziges Mal hinterfragt:
    Am Beispiel der jungen Damen, die sich in Dresden halbnackt mit „Thanks, Bomber Harris“ eindeutig positioniert haben, wird eines klar:
    Faschismus kann auch von links kommen!
    Ja! Doch! Wo hat die Historie vermerkt, dass es nicht so sein könne?!
    Selbst nach Kenntnisnahme der Fakten hat die Piraten-Sprecherin Helm noch ein Statement zur Verteidigung ihrer Schwachsinnstat abgegeben, die nur eines zeigt:
    Die Antifa, die „linken Gruppen“ gebären aus ihrer Mitte jungen Unverstand, der jeglichen Vernunftschluß verweigert und sich nur noch wie ein Ertrinkender am rhetorischen Nichts zu halten sucht:
    Ja, Ihr Jungvolk, genau diese Gesinnung nennt man Faschismus, genau so sind Eure Vorväter in die Hitlerjugend geschliddert!

  41. OT

    Auf DDR2 sitzen gerade Alexander Graf Lambsdorff (FDP) und Lucke (AfD) bei einer Diskussion.

    Und das erste was Peter Hahne vom Stapel läßt ist die Nazikeule. Hahne und Lambsdorff haben sich offensichtlich abgesprochen.

    F*** y*** Ass****

  42. Dann sollen die Rotfrontweiber sich als erstes ihren Lieblingen zu Verfügung stellen freiwillig.Und wenn Homosexuelle bei den Antifa dabei sind die sind in türkischen Kreisen besonders beliebt? Es ist unerträglich was dieser Abschaum verbreitet. Michel wach auf,der Feind sitzt im Innern.

  43. Antifa sind die Nazis der Moderne, sie agieren genauso wie ihre geistigen Vorbilder in Nazi-Deutschland, es ist nur noch eine Frage der Zeit, wann in Deutschland wieder KZ’s gebaut werden, in der man die Minderheit des Landes, diesmal werden es die noch verbliebenen Bio-Deutschen sein, vergasen wird.

    Auch die Juden, die man in Nazi-Deutschland erst politisch verfolgt und dann vergast hat, waren vornehmlich DEUTSCHE! Schaut auf die Stolpersteine, dort sind meistens deutsche Namen eingraviert, weniger hebräische oder ausländische Namen (was natürlich auch dem Umstand geschuldet ist, dass Deutschland damals nicht von Ausländer überflutet war, aber trotzdem, es waren Deutsche die vergast worden sind…)! Die damaligen ermordeten Juden waren quasi die deutschesten Deutschen, mit den gepflegtesten Sitten im Land, deswegen wollte man sie ausrotten!

    Jetzt sind eben noch andere Deutsche nichtjüdischen Glaubens übrig geblieben, also nimmt man sich derer an, um das Vermächtnis Hitlers zu Ende zu bringen, das deutsche Volk bis auf den letzten Mann auszurotten! So wie man heute auf politischer Ebene die Demokratie anhimmelt bzw. vorlügt, aber in Wahrheit die (kommunistische) Diktatur lebt bzw. wir uns auf voller Fahrt dorthin befinden…

    Hitler wurde damals von außen in Deutschland installiert, um dem Deutschen Volk ewiglich zu schaden, so wie man heute die ostdeutschen Politiker installiert hat, allen voran die Merkel, um Deutschland endgültig abzuschaffen.

    Nichts gegen Ostdeutsche, nichts gegen das Bürgertum aus Ostdeutschland, auf dieser Ebene sind wir alle Brüder, egal ob aus West-, Ost-, Nord-, oder Süddeutschland. Aber seit der Maueröffnung hat es in Westdeutschland einen gewaltigen Ruck nach links, Richtung Kommunismus gegeben, also genau die gegensätzliche Richtung, als die man erwartet hätte, dass das Deutsche Volk sich also wieder vereint, stärker wird, ganz Deutschland eine Nation sein wird.

    Stattdessen wird Deutschland gespalten und nach und nach abgeschafft, verkommt zu einem Schmelztiegel des globalen Multikulturrassismus, hin zu einer europäischen Einheitsrasse, die sich leichter versklaven lässt, als viele verschiedene (einzelne) Völker zusammen…

    Das alles hat mit Hitler angefangen, der übrigens am allerwenigsten dem damaligen glorifizierten Typus des Ariers entsprochen hat, weder vom Aussehen, noch vom Verhalten her…

  44. „Absurderweise füttert der deutsche Staat, den diese linksverdrehten Anti-Patrioten abschaffen wollen, auch noch viele seiner Todfeinde selber durch.“

    Nicht der „Staat“, wir Steuerzahler sind verpflichtet, viele dieser schwarz vermummten Todfeinde durchzufüttern.
    Diese schwarz Vermummten sind aber keineswegs die Feinde der Politiker, im Gegenteil, das sind politische Schlägertruppen, die genauso denken wie die meisten deutschen Politiker. Ihr „alternatives“ Aussehen dient nur der Tarnung.

  45. Makabere Autodestruktionssehnsüchte als Ausdrucksform fehlgeschlagenen Versuchs gelungener Identitätsfindung.

    Krankheit als Ausweg.

  46. Gregor Gysis SED hatte noch im Oktober 1989 die NVA aufmunitionert in Leipziger Kasernen statoiniert, um etwas „Platz des himmlischen Friedens“ mit den Montagsdemonstranten zu spielen, bevor die Sowjets Gysis SED zurückgepfiffen haben.

    Der privilegierte Sohn des „DDR“-Kulturministers Klaus Gysi ist übrigens erst nach Honeckers Entmachtung als „Widerstandskämpfer“ in Erscheinung getreten, davor hat er die Linie der SED-Verbrecherinnen unterstützt! Wer mir das Gegenteil beweisen kann, bitte!

    Das Bauernparadies „DDR“ war durchmilitarisierter als Preußen und 20 Jahre später freuten sich SED-nahe Kreise über Bundeswehrsoldaten im Zinksarg:

    http://www.transatlantikblog.de/wp-content/uploads/2008/09/wieder_einer_weniger.jpg

  47. Also, wenn das nicht allmählich den „normalen“ von links und Gutmenschen die Augen öffnet …dann lebe ich wohl im Deutschland von 2014.Wahrscheinlich kommt demnächst ein Hinweis von den Verbrechern, daß dies eine überspitzte Formulierung sei, die man nicht aus dem Kontext reißen dürfe.Die Unterstützer der Sch…ne (Grüne,SPD) werden aus den Halbdunkel heraus beipflichtend nicken.Später will keiner was gewußt haben.
    Warum nur sind es schon wieder die Deutschen, mein Volk, welches durch menschenverachtende, abgrundtiefe Dummheit sich so ekelhaft, so infam, so widerwärtig zeigt?

  48. Was sich an Massenmord und Massenvergewaltigungen aufgeilt, kann nur Müll sein.

    Und Müllentsorgung ist die Antwort.

  49. Um klar zu sagen, was sich diese Antifanten wünschen (denn sie gehören auch zum „Volk“ und zu den Deutschen, ob sie das nun mögen oder nicht): Sie verlangen also, daß ihre Weiber vergewaltigt werden (siehe Thema) und sie selbst im Feuersturm verbrennen („Bomber Harris, do ist again“).

    Wann fangen diese Schießbudenfiguren endlich an, mit aufgepinselten Zielscheiben auf der Stirn rumzurennen? Oder sich kollektiv in der Elbe zu ersäufen? Um den „Volkstod“ mal in die Gänge zu bringen?

    Je zügiger sie sich aus dem Genpool entfernen, desto besser. Also, nur Mut, liebe Antifanten: Laßt den Worten Taten folgen. Hier eine kurze Anleitung, wie das geht:

    http://www.youtube.com/watch?v=yRO0XcevFOs

    Mit solidarischen Grüßen

    Die fliegenden Volksfront

    :mrgreen:

  50. Die Antifa ist groesstenteils ein Schwulenclub mit einem bunten Gemisch von psychisch Kranken denen es um Krawalle geht. Links ist immer das was gerade den Normalen am meisten auf die Nerven geht. Wollten die Kommunisten frueher die Voelker befreien, ist es heute die Abschaffung der Voelker. Bomber Harris und Volkstod sind Begriffe die gezielt gewaehlt werden um Nichtlinke zu provozieren. Der Heidenspass mit Pointe ist die stillschweigende Mitarbeit der sozialdemokratisch infizierten Instanzen, wozu auch die CDU gehoert. War die Antifa frueher immer rot auf den Plakaten, so ist es jetzt rosa, was dann auch mit Volkstod und Genen in Verbindung gebracht wird.

  51. Wohl nur in DE möglich! Wenn es eine Olympiade des Selbsthasses gäbe, würde DE alle drei ersten Plätze belegen!

  52. Das sind die Leute, mit denen Herrn Ude und sonstige „Demokraten“ so gerne zusammenarbeiten und die diesen ganzen Rotz tolerieren.

  53. Die Vernichtung des deutschen Volkes ist ein Ziel, dass seit über 70 Jahren verfolgt wird.

    Aber schon Clemenceau fand nach dem WK I:
    „Der Fehler der Deutschen ist, dass es 20 Millionen zu viel von ihnen gibt.“

    Für Morgenthau waren es sogar 40 Mio. zuviel.

    Der Deutschenhasser Kaufman beschrieb zuerst seinem Buch
    Germany must perish!
    wie die Vernichtung ablaufen soll.

    Die Kernaussage bestand darin, dass im Falle eines Krieges mit Deutschland nach dem Sieg der Alliierten alle deutschen Frauen unter 45 und alle deutschen Männer unter 60 zwangssterilisiert werden sollten. So könne der aggressive, seiner Meinung nach tief in den Deutschen verankerte („inbred“) „Germanism“, der ewig die Welt mit Krieg bedrohe, ein für allemal beseitigt werden.
    Der Plan wurde bekannt, man mußte ihn aufgeben.

    Neben Kaufmann plante Hooton, die rassischen Eigenschaften der Deutschen in den Mittelpunkt stellen und statt der psycho-sozialen Umerziehung eine biologische „Umzüchtung“ und Umvolkung als notwendige Maßnahme zu ihrer erfolgreichen und dauerhaften Unterwerfung propagieren.

    Den haben die deutschen Regierungen voll übernommen.
    Die Umzüchtung soll den deutschen Nationalismus zu zerstören. Zu diesem Zweck empfahl Hooton, der unterschiedslos alle Deutschen für „moralische Schwachsinnige“ hielt, die Geburtenzahl der Deutschen zu reduzieren sowie die Einwanderung und Ansiedlung von Nicht-Deutschen, insbesondere von Männern, in Deutschland zu fördern.

    Um gößeren Widerstand bei den Deutschen zu vermeiden, schlug Hooton vor, diese Umzüchtung langsam durchzuführen. Der Großteil der Wehrmachtssoldaten sollten für 20 Jahre oder länger in alliierten Staaten als Arbeitssklaven dienen. Parallel dazu erfolgt die Eintrichterung der Kollektivschuld.

    Zuerst wurde die Kultur zerstört, dann die Jugend des Volkes mit Sex & Drugs & Rock’n Roll.

    Weitergehend wird die Homogenität unseres Volkes durch Umvolkung bei gleichzeitiger Umerziehung und Verblödung zerstört. Schwule, Gender, Massenabtreibung von 10 Mio. Kindern, Pille, Pille danach und nun die Massenvergewaltigung – die haben rd. zwei Millionen deutsche Frauen nach dem Krieg erlebt, nicht nur durch die Russen – sind nun schon Programm.

    Interessant ist jedoch, wie offen das Ziel, Vernichtung unseres Volkes, inzwischen propagiert wird. Bis hin zu Massenverbrechen. Kein Wunder, daß die exotischen Deutschenmörder immer mit Symbolstrafen davonkamen.
    Und die machen weiter – ohne Gegenwehr.

  54. @21 raswetschik

    „Laßt Euch doch nicht provozieren.
    Genau diese Reaktionen sind doch beabsichtigt.“

    Dann sollen sie doch den Brei auslöffeln, den sie angerührt haben. Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus!

    Kollektive haben ein langes Gedächtnis. Diese Leute werden noch hoffen, jeden Satz, den sie herausgebrüllt haben, in der Versenkung verschwinden zu lassen.

    Aber:

    Ist das Wort der Lipp’ entflohen,
    du ergreifst es nimmermehr,
    fährt die Reu auch mit vier Pferden
    augenblicklich hinterher.

    [Wilhelm M?ller]

  55. Meist lag in derlei Familien eine besonders schwere Schuld im und Verbindung zum Dritten Reich vor. Viele Linke hatten Nazi-Eltern und Großeltern, nicht nur Jürgen Trittin und Sigmar Gabriel. Das öffentliche Bekenntnis zur Selbstbeseitigung ist als unbewußter, mißverstandener Versuch der „Wiedergutmachung“ und einer Art „Reinwaschung der Schuld“ zu betrachten, als perverser „Schutz“ und Abwehr des beschädigten Selbst.

  56. Solche Art der freien Meinungsäußerung findet in den Medien keine Beachtung, geschweige denn kritische Beachtung. Es würde allenfalls als schwarzer Humor der Linken abgetan werden.

    Wehe jemand spricht von Sozialtourismus, dann stehen alle Moralapostel und Gutmenschen bei Fuß.
    Selbst absurde Dinge wie weiße Ferrero Küsschen und ein Lego Star Wars Set stehen unter Rassimusverdacht und gleichgeschaltete Medien und Gutmenschen äußern Verständnis für diese Anschuldigungen.

    Aber Zwangsvergewaltigungen und zivile Opfer von Bombardements sind halb so wild. Die Linken sind ja die Guten.

    Wer solche Meinungen ernsthaft vertritt kann nicht mehr ganz dicht im Oberstübchen sein.

  57. # 22 Made in Germany West

    Die sehnen sich das wahrscheinlich herbei.
    Allen voran under Walross Nathali P. 😉

  58. Djihad nicht so dramatisch:

    http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-dinslaken-huenxe-und-voerde/wie-dinslaken-mit-der-dschihadisten-szene-umgeht-id9016460.html#plx129816091

    Ist Lohberg ein Schwerpunkt der Gotteskrieger-Szene? Berichte über einen getöteten Dschihadisten aus dem Dinslakener Stadtteil erwecken diesen Eindruck. Dass dort Menschen radikalisiert werden, ist bei der Stadt bekannt. Man dürfe das nicht leugnen aber auch nicht dramatisieren, so ein Sprecher.

  59. Mischt einmal die Farben Rot und Grün, wisst Ihr, was dabei rauskommt?

    Was in einigen dieser pathologischen Hirne vorgehen mag, ich weiß es nicht.
    Ich wäre für eine Ausweisung in die Länder des real existierenden Sozialismus, Nordkorea ist dabei der klare Favorit. Vorher wäre ich für eine Demonstration ihres Willens, vorgenommen an ihnen oder ihren Partnerinnen selbst.
    Warum greift bei diesen Plakaten und Äußerungen dieser rotlackierten Linksfaschisten nicht der Staatsschutz?

    Diese masochistischen, komplett gehirnamputierten Linkschaoten darf und muss man bekämpfen, es steht geschrieben in dem zur Lachnummer verkommenen Grundgesetz der eier- u. rückgratlosen Bananenrepublik, Art. 20 (4).

  60. Da ist die B.Zschäpe ja ganz geschützt im Gefängnis, Wenn ihr mal auf Freigang ein von “ den Linken “ angestachelter Lampedusa Neger über den Weg läuft was wird denn da geschehen ? Denn auch für die Zschäpe hat sich die Welt anscheinend etwas geändert

  61. Mit falschen Zitaten begibt man sich auf das Niveau eines Michel Friedman, wie er es gegen Lucke und v. Storch aktuell demonstrierte.
    Das Fischer unterstellte “Einhegen und Verdünnen” stammt von Mariam Lau.
    Trittin hat das “Deutschland verschwindet..” nie gesagt oder geschrieben.
    Und auch das bei jeder Gelegenheit verwendete Zitat Silones kann nicht belegt werden.
    Die eindeutig nachgewiesenen Zitate reichen als Munition bestens aus, es bedarf keiner Platzpatronen.
    ———————-
    Beweis für diese Behauptungen? Bitte um links.
    Danke.

  62. Die Saat der wohlstandsverwahrlosten linksgrünen Nichtsnutze geht auf:

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/berlin-tiergarten-jugendliche-von-gang-attackiert/9523990.html

    Eine sieben- bis zehnköpfige Gruppe von Jugendlichen hat am Samstagabend zwei Jungendliche und einen 23-Jährigen angegriffen. Eines der Opfer wurde schwer verletzt.

    Sie waren am Samstagabend zu dritt in Tiergarten unterwegs. Alles schien ganz normal, bis die 15- und 16-jährigen Mädchen und der 23-jährige Begleiter gegen 23.10 Uhr von einer Gruppe von anderen Jugendlichen angepöbelt wurde. Laut Polizei versuchte der 23-Jährige, sich und die Mädchen verbal zu verteidigen. Doch dann eskalierte die Situation. Einige der sieben- bis zehnköpfigen Gruppe griffen ihn körperlich an. Der 15-Jährigen schlugen sie mit einem Gegenstand ins Gesicht. Sie wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht und wird dort stationär behandelt. Der 23-Jährige wurde ambulant versorgt. Die Täter konnten flüchten.

  63. Dieses Dreckspack von Antifa weiss ueberhaupt nicht was Deutsche in dieser Welt geleistet haben und noch leisten.

    Man sollte den Dreck in dieser Welt einfach mal besser verteilen, denn kein Land auf diesem Planeten ist unschuldig.

    Deutschland das grosse Versuchslabor. Hier kann man alles probieren. Vom Morden ohne Strafe ueber dealen und vergewaltigen bis hin zur Landuebernahme, alles erlaubt und bestens unterstuetzt von der Merkelschen Politik.

    Und wenn man sich dann noch ganz bloede in der Welt darstellen will, schickt man noch den debilen Pfarrer Gauck hin. Der in seinem Alter wohl alles schoen und gut findet und froh ist dass er die ganze Sch..sse wo er anzettelt nicht mehr erleben muss.
    Das freut dann auch die Pfarrerstochter Merkel, wenn die Deutschen eines Tages ausgerottet sind.

    Jeden Tag werden Deutsche geschlagen und maltraetiert und die Politiker lachen sich ins Faeustchen, weil sich das Volk einfach nicht wehrt. Das Volk schlaeft vor sich hin.

  64. …für die Vernichtung rein-deutschen Erbgutes…
    dann sollten die Antifa-Faschisten doch mit gutem Beispiel voran gehen , und sich kolektiv alle aufhängen, das wäre doch einmal eine super Aktion für die Aktionisten.
    Mit Vergewaltigungen kann man aber kein Erbgut vernichten.
    Nur zu, immer lustig, tut euch keinen Zwang an…

  65. Jetzt sind die nicht ganz richtig tickenden “Anti”-Faschisten noch einen Schritt weiter gegangen: Sie fordern zu Vergewaltigungen von deutschen Frauen durch Ausländer auf.

    Das fordert die Antifa-SA doch nur damit die Natalie Prager auch mal so richtig „drangenommen“ wird!

    Selbst ein zugekiffter und mit Rotwein zugedröhnter Antifa-Schläger ist anscheinend nicht zu bewegen die Natalie mal zu „beglücken“!

    😆

  66. #54 Babieca

    Sich in der Elbe ersäufen? Aber nicht doch – damit würden sie nur den Fluss verseuchen. Ich habe schon gestern vorgeschlagen, einfach T-Shirts mit der Aufschrift „Fuck Allah!“ oder „I hate Mohammed“ anzufertigen und nur damit bekleidet durch Riad, Kabul oder Teheran zu laufen. Noch stilvoller wäre sogar, ein T-Shirt mit dem Aufrdruck „Fuck Kim Jong-il“ in Pjöngjang zu tragen. Der Effekt wäre in allen Fällen der Gleiche: Diese Leute brauchen nicht mehr mit dem Makel, Deutsche zu sein auf der Welt zu sein 😉

  67. Seit 1945 wird der Frosch Deutschland langsam erhitzt!!!

    Heute Nacht sah ich zwei ältere Krimis aus der Serie „Balco“. Diese Film-Polizisten kiffen und saufen. Wiedereinmal wurden Kleingärtner und Dorfbewohner lächerlich gemacht.
    Sie wurden auf RTLnitro gesendet, dieser Mistkanal wurde von Unitiymedia-Kabel-TV einfach auf den Platz von BR-TV gelegt. Immerhin kamen auf BR noch interessante Sendungen zur Kath. Kirche, altem Handwerk usw. Auf RTLnitro kommen u.a. die ganzen Scientology-Filme, Krimis mit dem Scientologen Telly Savalas der Welteroberungssekte oder sozialistische amerikanische Neger=Helden-böse-Weißen-Filme

    Es gibt kaum einen deutschen, französischen, schwedischen oder amerikanischen Krimi, ob alt, ob neu, wo nicht Dorfbewohner, Kleingärtner, Katholiken bzw. Christen, Kirchenchöre, Mütter, Lehrer, die Ehe usw. verhöhnt werden. Hier wird immer das Böse verordet. Genauso in den Billig-Gerichstsshows am Nachmittag, wo unsere Kinder und Jugendlichen vor der Glotze hocken: Die guten sind die eltern- und schulehassenden Schüler, familienhassenden Schwulen und deutschenhassenden Ausländer.

  68. @Eurabier

    „Man dürfe das nicht leugnen aber auch nicht dramatisieren, so ein Sprecher.“

    Man stelle sich solche Aussagen zu Nazis vor – undenkbar. Deviese: Das Schlechte wird nur als solches bezeichnet, wenn sich eine Verbindung zu „deutschem“ oder „deutsch-nationalem“ herstellen läßt. Ansonsten fallen unsere GrünInnen in Verharmlosungs- und Relativierungs-Speech.

  69. Einmal mehr entlarven die Linksfaschisten sich selbst mit ihrer Lüge vom Nazi, der in fast jedem Deutschen steckt. Gäbe es die rechtsextremen Deutschen in der Masse, wie es uns Linke und Medien permanent um die Ohren hauen, dann hätten diese Nazis den Linken für solche Plakate längst dermaßen aufs Maul gehauen, dass es gescheppert hätte. Dass aber seit Jahrzehnten kaum irgendwo ein gewalttätiger Übergriff von Rechten auf Linke stattfindet, kann seine Erklärung nur darin haben, dass die Horden von Rechtsextremen schlicht und einfach nicht existieren.

  70. Die krankhafte Überheblichkeit menschlichen Denkens kann analysiert werden und die gewonnenen Erkenntnisse führen zu Ergebnissen.
    Schlechte Zeiten für Vergewaltiger und Co.

  71. Damit ist der Beweis erbracht, dass die Antifa eine terroristische Vereinigung, verfassungsfeindlich, rassistisch und faschistisch ist.

    Sie gehört verboten.

    Der oben gezeigte Aufruf zu schweren Straftaten, Volksverhetzung etc. gehört unverzüglich angezeigt. Bei der Schwere der Vergehen sollten die Staatsanwaltschaften jetzt von sich aus ermitteln!

  72. OT. zu Bern Lucke eben im Fernsehen

    Wie vorrauszusehen wurde auch diesmal versucht Herrn Lucke nach Rechts zu verordnen,
    doch zum Thema Artbeitnehmerfreizügigkeit fällt eines immer wieder auf.
    Die Gutmenschenseite kramt stets den Ingenieur und die Pflegekraft hervor welche Deutschland so dringend benötige. Doch folgende Fragen scheinen Herrn Lucke oder anderen wertekonservativen Menschen nicht in den Sinn zu kommen.
    Rechtfertigen (gefühlter) 1 Ingenieur und 1 Pflegekraft pro 100 Zuwanderern die Armutsmigration?
    Wer gibt uns das Recht die verhältnismäßig wenigen echten Fachkräfte durch Anwerbung aus dem Ausland dem jeweiligen Herkunftsland zu entziehen ?
    Schwächen wir doch gerade damit die hilfebedürftigen Länder.
    Warum wurden in der BRD jahrzehntelang Fachwissen für ausländische Stipendieninhaber gelehrt und gleichzeitig der eigene Nachwuchs nicht berücksichtigt?
    Warum darf sich die BRD nicht gesundschrumpfen?Dem Argument der fehlenden Renteneinzahlern lässt sich so vieles entgegnen.Alleine schon die Tatsache das alle dem Ausland geschenkten Gelder diese Rentenlücke bei einer Schrumpfung des BRD-Volkes mehr als nur stopft.

  73. #63 Kulturerbe (23. Feb 2014 10:46)

    Meist lag in derlei Familien eine besonders schwere Schuld im und Verbindung zum Dritten Reich vor. Viele Linke hatten Nazi-Eltern und Großeltern
    ———————–
    Was sind „Nazi-Eltern“?

  74. Auch die vermummten haben ***Gelöscht!***………….

    .

    ***Moderiert! Bitte keine gesetzwidrigen Aufrufe, vielen Dank! Mod.***

  75. „“Joschka Fischer:
    “Deutschland muß von außen eingehegt und innen durch Zustrom heterogenisiert, quasi verdünnt werden.”…““

    Dieses Zitat ist nicht von Joschka Fischer, sondern von Mariam Lau(Gattin des Jörg Lau, siehe Nürnberg 2.0) geb. Nirumand, geb. in Teheran, Tochter des linksradikalen Abendlandhassers, Aufheizers der deutschen bzw. europäischen 1968er Studentenrevolte, des Kritikers der Mohammed-Karikaturen, Iraners und Islamverstehers aus einer hohen schahtreuen Beamtenfamilie Bahman Nirumand(Seine Bücher las und seine Anti-Schah-Rede, 1967 in der FU Berlin, hörte Benno Ohnesorg, darauf ging er auch zur Demo gegen den Schah und wurde tödlich verwundet…).

    Ob Bahman Nirumand, später Kohomeinfreund und Unterstüter der islamischen Revolution, Radikalen Persiens und oder der DDR/UdSSR angestiftet und bezahlt wurde???

    Die linke Journalistin Mariam Lau(wie Vater Bahman Nirumand und Gatte Jörg Lau aus dem taz-Stall, jetzt Die Zeit) jedenfalls faßte mit o.g. Zitat das Buch Joschka Fischers, in einer Rezension für Die Welt, zusammen. Ob sie auch dieser Meinung sei, behielt sie uns listig vor.

  76. Das ist ja gar nicht zu ertragen am Sonntag, oh Gott.
    Das ist doch irgendwie alles nicht wahr, sonst würden die doch angeklagt werden. 10% der hetze von der NPD…bzw. einer anderen demokratischen Partei gäbe Schlagzeilen, Klagen, Protest…etc.

    Ich habe heute morgen nach dem Lesen das erste Mal gedacht, dass meine Heimat ein Sch**ß Land ist. Das gab es noch nicht.
    traurige Grüße

  77. #83 martin67 (23. Feb 2014 11:19)

    Ja gut, ich will Sie bei Ihrer phänomenalen Auffassungsgabe nicht weiter auf die Folter spannen: z.B. SS-Mitglieder (dort auch niedere Ränge), hohe Parteichargen, Reichstagsabgeordnete usw.

    Was man halt so gemeinhin als „Nazis“ versteht. Also in besonderer Weise verstrickt in die Greueltaten und Verbrechen des Dritten Reichs.

    Hat es jetzt „Klick!“ bei Ihnen gemacht, ist der Groschen gefallen? Mehr kann ich Ihnen leider auch nicht sagen, sonst müßten wir von ganz vorne bei ABC für Vorschüler anfangen.

  78. @tyler durden

    viel mehr schockiert hatten mich die kommentare der ingelländer wegen genau dieser selbsthasser. ich denke, sie genießen ihren siegerstatus noch immer. nachvollziehbar, wenn sich ihre großes empire nur noch in geschichtsbüchern bewundern lässt und die realität grauselig ist.

    Die Inselaffen haben ja mit ihrer Umerziehungen dazu beigetragen, dass die Antifa Bomber Harris feiert oder zu Vergewaltigungen deutscher Frauen aufruft. Die Tommies hassen und heute noch zutiefst, auch wenn sie ähnliche Probleme haben in Bezug auf Islamisierung. Sie wollten Deutschland vernichten und haben erkannt, dass dies nicht durch Bomben und Granaten, sondern durch Erziehung zum Selbsthass möglich werden kann.

  79. „Für die Vernichtung rein-deutschen Erbgutes“. Gehen wir mal davon aus, daß die Verfasser dieses Slogans rein-deutsches Erbgut in sich tragen: Was hätte das für Konsequenzen? Bei diesen Gedanken handelt es sich um Gehirn-Krebs, der in letzter Konsequenz zur totalen Selbstablehnung/-verneinung/-negierung, Sebstverachtung und Selbstzerstörung führen müßte: zum Suizid.

    Vielleicht könnten die Verfasser_innen nach logischem Durchdenken ihres eigenen Schwachsinns zukünftig sofort dazu übergehen, dann brauchen Sie nicht aufwendig sozusagen „verschlüsselte Botschaften“ an andere richten, die für sie selber gedacht sind. Haben sie es denn noch nicht in Betracht gezogen, sich selbst als Vergewaltigungsobjekt anzubieten? Das läge doch wirklich nahe: näher als nah!

  80. diese Linksradikalen ANTIFAler machen uns in Hessen das Leben schwer und demoralisieren mit ihrer blinden Zerstörung viele Wahlkämpfer!

    Wir müssen den Kampf annehmen und brauchen jeden Helfer, der Flyer verteilt oder Plakate klebt.

    Lucke war gerade bei Peter Hahne super.
    So kann es weiter gehen..

    Hoffentlich hört endlich die Stimmungsmache gegen die AFD hier bei PI und auf BLUnews auf!

    Stattdessen könnte man mal Kontaktadressen auflisten, wo sich Helfer melden können!!

  81. #75 Maria-Bernhardine (23. Feb 2014 11:10)
    Seit 1945 wird der Frosch Deutschland langsam erhitzt!!!

    Heute Nacht sah ich zwei ältere Krimis aus der Serie “Balco”. Diese Film-Polizisten kiffen und saufen. Wiedereinmal wurden Kleingärtner und Dorfbewohner lächerlich gemacht.
    Sie wurden auf RTLnitro gesendet, dieser Mistkanal wurde von Unitiymedia-Kabel-TV einfach auf den Platz von BR-TV gelegt. Immerhin kamen auf BR noch interessante Sendungen zur Kath. Kirche, altem Handwerk usw. Auf RTLnitro kommen u.a. die ganzen Scientology-Filme, Krimis mit dem Scientologen Telly Savalas der Welteroberungssekte oder sozialistische amerikanische Neger=Helden-böse-Weißen-Filme
    —————————
    Vielleicht solltest Du dich mal daran erinnern, dass sich Goebbels GEZ- Erben frech geweigert haben, für einen Kabelkanal, wie es üblich ist- wenn auch nicht für einen zwangsgebührengemästeten schlandschen GEZ- Propagandasender- eine Gebühr zu zahlen. Da ist es nur konsequent, ebendiesen abzuklemmen. Besser den blödesten „Privatsender“ auf den Kanal legen als einen primitiven GEZ- Propagandasender. Auch Goebbels Erben müssen lernen….

  82. #79 raswetschik (23. Feb 2014 11:14)
    Diese Josefjugendseite ist ja witzig.
    Besonders die vielen Bilder Stalins auf denen er mit Kindern zu sehen ist.
    Stimmt es eigentlich, daß Stalin ein – sagen wir mal “besonderes Verhältnis” zu Kindern hatte ? 🙁
    Und in der Wikipedia findet sich auch ein interessantes Bild von Stalins Tochter.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Swetlana_Iossifowna_Allilujewa
    ———————–
    ..und ich dachte „Swetlana“ war eine rusische Diesellok. Auch bekannt als „Taigatrommel“…

  83. … und selbst wenn einer die Bande anzeigt, wird es wegen „Kunstfreiheit“ eingestellt …

  84. Was verstehen die unter deutschem Erbgut? Ich dachte, Deutscher ist jemand mit deutscher Staatsangehörigkeit! Wollen die Antifa damit behaupten, es gäbe sowas wie eine deutsche Rasse? Solche Theorien erinnern mich an vergangene dunkle Zeiten.

  85. Zitate:

    Hat jemand eine Liste von Zitaten, deren Quellen eindeutig abgesichert und öffentlich recherchiertbar sind?

    Ich habe ein extrem schlechtes Gefühl dabei, Zitate zu verwenden, deren Zuverlässigkeit / Wahrhaftigkeit Zweifelhaft und umbelegbar sind.

  86. Arminius #110

    Du sprichst Bushido an? Daß der wieder mal wegen seiner schweigenden Zeugen freigesprochen wurde, macht die Sache noch schlimmer.

    Der gute Mann ist schon Vorbild für viele Kinder, die den nachäppeln, seine „Musik“ toll finden und nun auch noch dieser rechtliche Fehlgriff.

    Somit lernen die Kinder, man muß gemein sein, einschüchtern, bedrohen, dann kommt man dank Bushidospacken auch noch straffrei davon. Das erklärt auch, warum Bushido nun auf Muslim macht, seine Glaubensbrüder haben die Lektion bereits intus. Die deutschen Kinder werden die Lektion noch lernen, braucht noch etwas Zeit, bis die verschlafenen, friedlichen Kartoffeln aufwachen.

    Erste Anfänge wurden bereits früher gelegt: Bsp: Früher gab man sich die Hand, hatte Handfiguren (High five)oder Boxing auf die Schulter. Dann kamen die ersten „Lamas“, komischerweise aus der Surensohnfraktion, was machten die als Begrüßung? Das deutliche Zeichen der Abscheu, ->auf den Boden spucken…

    Schaut, wie sich die heutigen Kinder/Jugendliche begrüßen? Spetz, rotz, spetz…

  87. #11 kaeptnahab (23. Feb 2014 09:17)
    man stelle sich vor ein npd-mitglied würde zur vergewaltigung von kopftuchrägerinnen aufrufen…

    Das dürfte nicht passieren – alleine schon aus ästhetischen Gründen.
    Ich persönlich kann mir nicht einmal mit sehr viel Phantasie vorstellen, mit einer der übergewichtigen Geburtenmaschinen zu kopulieren.
    Besser: ich will es mir nicht vorstellen.

  88. #117 TheCrusader (23. Feb 2014 12:02)
    Kann ich verstehen.
    Aber lieber nicht aufregen.

    Sonst zittern die Hände im entscheidenden Augenblick. 😀

  89. ich finde es schade das PI sich dem nicht annahm nachdem ich getippt hatte, aber gerne zeige ich es Euch hier nochmal.

    Mainstream Journalisten und dieser Abschaum von Antifa sind sich nahe.

    Vor einiger Zeit auf ZDF (ZOOM) eine Kurzreportage vom Journalisten „Johannes Hano ‚ zu seinem Film
    ‚Die Fukushima Lüge‘ der auf youtube zu finden ist und in Japan angeblich gigantische Aufmerksamkeit erregt haben soll.

    hier ist der Link:

    http://www.zdf.de/ZDFmediathek/kanaluebersicht/aktuellste/1315152#/beitrag/video/2059708/ZDFzoom:-Nachgezoomt

    Der ZDF Journalist war hier unter Linksextremisten und zeigt es auch noch in seiner Dokumentation als ob dies das normalste der Welt wäre, ich habe für euch zwei Stillpics gemacht:

    1) http://www.freeuploadsite.com/do.php?img=34851

    2) http://www.freeuploadsite.com/do.php?img=34852

  90. #51 Babieca

    Da hat der Urheber der Zettel einen kardinalen Fehler gemacht und eigene Behauptungen aufgestellt, die zwar wahr sind, aber vom System als unwahr angesehen werden.

    Ich verteile auch Zettel, aber nur mit Koranversen. Die sprechen allein schon für sich. Da soll mal einer was gegen machen. Fände ich Klasse!! Der erste Schritt hin zum Koranverbot! 😉

  91. Ein echtes
    Musterbeispiel
    für das Doppeldenk
    der idiologisch Verstrahlten,
    deren zentrales Dogma nun mal
    lautet, daß Gene eben keine besondere
    Rolle spielen bzw. Funktion haben
    und per se für Asemismus
    und Rassismus
    stehen – wenn mit
    Genetik argumentiert wird.
    Nur eben im Falle der Deutschen
    gilt dieses Dogma nicht, denn ‚deutsche Gene‘
    sind als besonders gefährlich zu betrachten,
    weswegen sie der Mönschheit zuliebe
    ausgemerzt oder doch sehr stark
    verdünnt dh. bastardisiert
    werden sollen.

  92. #117 TheCrusader (23. Feb 2014 12:02)
    Ich koche vor Wut.
    Aber die Linken in den Medien und der Politik lieben das auch noch!

    Man betrachte sich dazu einfach die Art der Berichterstattung und die darin beständigen Versuche der Banalisierungen und Relativierungen im Fall Edathy.
    Man versuche sich vorzustellen, man hätte den gleichen Schmuddel bei einem hohen NPD oder Pro Funktionär entdeckt.

  93. Adorno und der Hass der “Frankfurter Schule” auf alles Deutsche 💡

    „„Mögen die Horst-Güntherchens in ihrem Blut sich wälzen und die Inges den polnischen Bordellen überwiesen werden… Alles ist eingetreten, was man sich jahrelang gewünscht hat: das Land vermüllt, Millionen von Hansjürgens und Utes tot.“

    Theodor W. Adorno, einer der Zionisten der marxistisch-kommunistischen Frankfurter Schule zum Ende des zweiten Weltkrieges

    Ohne Adorno keine Grünen und kein Islam in Deutschland und Europa

    Nun, man könnte zu diesem Adorno-Zitat einwenden, dass es verständlich sei angesichts des Terrors, den der NatinalSozialismus in Europa angerichtet hat. Auf den ersten Blick scheint daher nichts gegen dieses Zitat zu sprechen. Und wäre keines Kommentars hier wert, wenn von Adorno, einem der führenden Köpfe der Frankfurter Schule, ähnliche Kommentare zu den Millionen Iwans und Ludmillas der damaligen UdSSR bekannt wären. Sind sie aber nicht.

    Denn der Terror der Sozialisten erreichte bereits vor dem Beginn des WK II ein Ausmaß an Opferzahlen, das die Nazis allein nicht „geschafft“ bis 1945 hatten – einschleißlich der 6 Millionen Juden, die dem Antisemitismus-Wahn Hitlers erlagen.

    So wird aus diesem Zitat das, was den Kern der Philosophie der „Frankfurter Schule“ bis heute ausmacht: Die Zerstörung Deutschlands als Staat und Volksgemeinschaft, gefolgt von der Vernichtung des abendländischen Erbes, der Auflösung aller Nationalstaaten Europas und der Errichtung zuerst einer europäischen, dann einer globalen Regierung nach den Heilslehren des Sozialismus.

    Genau das erleben wir heute. Ein Großteil dieser zersetzenden Philosophie ist bereits umgesetzt, ein kleinerer Teil steht noch bevor. Die Enkelgeneration der Frankfurter Schule um Grüne, Linkspartei und großen Teilen der SPD – mit ihrem mächtigsten Werkzeug: den Medien, die sie total beherrschen – haben zur Verwirklichung ihres sozialistischen Traumes, der zum Alptraum für die Völker des Westens geworden ist, mächtige Waffne entwickelt:

    Die allenthalben drohende Nazikeule gegen jeden, der politisch auch nur einen Millimeter rechts von den Linksextremisten positioniert ist;
    Der Ökologismus, mit dem die Linken die westlichen Völker zu Sündenböcken eines angeblich apokalyptischen Weltklimas machten;
    und den Islam, dessen Anhänger sie in einer weltgeschihtlich nie dagewesenen Migrationswelle nach Europo hereinließen, um mit Hilfe des dem Islam eigenen Hasses und Vernichtungswillen gegenüber allem Unislamischen Europa den ersehnten Todesstoß zu versetzen.
    Die wenigsten Menschen durchschauen dieses Szenario. Nie in seiner Geschichte war Europa so bedroht wie in der Gegenwart.

    Michael Mannheimer

    http://michael-mannheimer.info/2014/01/09/adorno-und-der-hass-der-frankfurter-schule-auf-alles-deutsche/

  94. Geistesgestörtes Dreckspack, diese Antifanten-Trottel – unfassbar.

    Solchen Abschaum gehört wegen Volksverhetzung und Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener vor Gericht gestellt und entsprechend abgeurteilt.

  95. #115 AlternativerHesse

    So sehr ich Ihnen Recht gebe, dass die roten Faschisten der Antifa gewaltbereite Verbrecher sind, so sehr verstehe ich nicht Ihr Gejammer über deren unfaires Verhalten gegen Wahlhelfer der AfD. Lange bevor es die AfD gab, waren diese Politkriminellen gegen Rechtsdemokraten aktiv. Republikaner, DF und insbesondere
    PRO NRW haben sich diesem Pack gewaltlos und offensiv demokratisch entgegengestellt. Ihr Werben nun für die AfD mit deren Vielzahl von sich selbst verwirklichenden intellektuellen Karrieristen ist fast schon geschmacklos. Die Drecksarbeit können und sollen mutige Frauen und Männer aus den PRO NRW Reihen erledigen, während die Krawattenträger der AfD sich feiern lassen wollen. Leider, lieber „AlternativerHesse“ kommt es bei vielen Normaldenkenden nicht so gut an, wenn sich einige auserkorene Intellektuelle in den proppevollen Aufzug quetschen und keinen anderen mehr reinlassen. Die Fahrt mit dem Aufzug ist bekanntlich schnell und mühelos.
    Von daher sind mir die Mutigen und Aufrichtigen lieber, die den Weg nach oben über die Treppe nehmen.
    Andererseits kann man nicht wirklich die AfD unterstützen, die sich nach ihrem anstrengungslosen Erfolg mit Erdogans AKP solidarisieren möchten. Vlaams Belang, FPÖ, PVV und Front Natinal wären wohl die eindeutig glaubwürdigeren Partner. Sorry, aber so bleibt nur das Original als Alternative, nämlich PRO NRW.

  96. Hab mir das gerade mal angesehen.

    https://www.facebook.com/Josefjugend

    Zwei Möglichkeiten:

    A) Entweder es handelt sich um einen völlig verunglückten Satireversuch, den schlechtesten aller Zeiten.

    B) Wahrscheinlicher: Der Betreiber dieses Auftritts leidet an massiven psychischen Störungen, die ich definitiv mit einer Langzeitmaßnahme, auch gegen den Willen des Kranken, stationär behandeln würde, eine Alternative sehe ich nicht.
    Früher nannte man das geisteskrank, heute gibt es sicher andere Bezeichnungen dafür.

  97. Da haben wir sie – die totale Dekadenz.

    Angefangen hat der Mist 1968 und ist nun
    schon 2014 bei Vergewaltigungsaufrufen gelandet.

    Wie tief können diese linken Affen eigentlich
    noch fallen?

  98. #134 Bundesfinanzminister (23. Feb 2014 12:42)
    Hab mir das gerade mal angesehen.

    https://www.facebook.com/Josefjugend

    Zwei Möglichkeiten:

    A) Entweder es handelt sich um einen völlig verunglückten Satireversuch, den schlechtesten aller Zeiten.

    B) Wahrscheinlicher: Der Betreiber dieses Auftritts leidet an massiven psychischen Störungen, die ich definitiv mit einer Langzeitmaßnahme, auch gegen den Willen des Kranken, stationär behandeln würde, eine Alternative sehe ich nicht.
    Früher nannte man das geisteskrank, heute gibt es sicher andere Bezeichnungen dafür.

    Wenn ich mich ab und an, sukzessive vor dem Duschen, auf den einschlägigen linken Online-Portalen umsehe, halte ich es durchaus für möglich, dass diese Minderbegabten einen derartigen Müll absondern.

  99. @glubb

    Was bringt es, diese Gutmenschen wegen ihrer Hassideologie und Volksverhetzung vor Gericht zu schleifen?

    Entweder sind es lt. Richter unterbemittelte Typen mit schwerer Kindheit, die wegen ihres Brot-IQs ohne Strafe davonkommen oder es sind Richter, die selbst aus dem Milieu kommen und die „Krieger der Deuschlandsvernichtung“ mit Samthandschuhen anfassen.

    Manchmal frage ich mich, ob wir auf diese Art zur Selbstverteidigung gezwungen werden sollen. Mit dem Hintergrund, daß Selbstverteidigung wieder ein Eigentor für die Geschassten ist, weil der Richter nun wieder einen Grund hat, die Deuschfans mit harten Strafen einzubuchten, und den Antifas mit ihrem blauen Auge eine saftige Schmerzensgeldforderung erlaubt…

    Was also tun? Sich wehren und dann sich in die Höhle des Löwen (Gericht)begeben, oder sich wehren und Speedy Gonzales spielen??

  100. @Volldemokrat

    Glaub mir, es geht NOCH tiefer. Kanns hier aber nicht schreiben, sonst gehts wieder ab in die Moderation!

    Bin froh, daß ich nun wieder ohne Fesseln bin und muß mich nun etwas am Riemen reißen.

  101. Dass der Hass der Antifa auf alles Deutsche nicht zu toppen ist, dürfte klar sein. Ich bin froh über solche Plakate, zeigen diese „Menschen“ doch hier vollkommen unverblümt ihre menschenverachtende Fratze. Subtil zu sein, ist nicht ihr Ding. Und somit ist es sicherlich auch nur eine Frage der Zeit, bis sich sogar in Deutschland Widerstand gegen die Einheitsparteien bildet, der dann auch in Wahlergebnissen zu erkennen ist. Denn selbst den Dümmsten kann nicht entgehen, dass die Forderungen der Antifa nahezu deckungsgleich sind mit denen der so genannten „etablierten“ Parteien, allen voran Grüne, Linke und Teile der SPD, nur bei denen eben subtiler vorgetragen. Letztlich bin ich mir sicher, dass trotz aller Sedierung durch Verblödungs-TV, einheitlicher Berichterstattung und staatlicher Gleichschaltung die Mehrheit der Menschen bei uns so ticken wie die meisten Leser hier bei PI-News. Und irgendwann ist das Maß eben voll.
    Insofern sollte man diese Plakate im Grunde genommen hundert- und tausendfach verfielfältigen, um der Öffentlichkeit die Augen zu öffnen!

  102. #Kein Volldemokrat

    Ist doch kalr, warum die zu Vergewaltigung aufrufen! Was ist deren Motto? Siehe Woodstock! Freie Liebe, make love-no war!

    Und wer die FREIE Liebe, sprich Sex mit jedem dahergelaufenen Penisträger, egal welcher Hautfarbe, Glauben oder Aussehen nicht will, soll auch mit Gewalt in den Genuß kommen, inklusive Geschlechtskrankheiten oder Schwangerschaft. Jedes Kind ist doch ein Kind der Liebe…:)

    Es wird nur das schöne Dogma der „Freien Liebe“ umgesetzt, dazu gehört auch die Liebe zu kleinen Kindern, zu Homos, zu Lesben, also zu jedem… Liebe ist doch was schönes…oder nicht?

  103. Wenn ich dann höre das in Indien wieder eine Frau einer Massenvergewaltigung zum Opfer fiel, frage ich mich immer wieder, hä????? wieso die Info aus Indien, das passiert in Deutschland, Englang zb. Europe täglich!!!! Und noch viel mehr Abarten davon.

    Und wer sind wohl der Täter????

    Mitlesende Realitätsverweigerer sollte bitte mal googlen.

  104. Grabe ich mal etwas tiefer in meinen psychologischen Kenntnissen, kommt etwas ganz Feines ans Tageslicht: Ähnlich einem kleinen Kind, das erkennen muss, wie unfähig es ist, sei es durch eigene Blödheit oder durch Grenzen der anderen, zeigt seinen Selbsthass durch Haareausraufen, Stampfen auf den Boden, Zerstören von Spielzeug oder durch Aggression gegenüber Eltern und anderen Leuten ganz deutlich an. Auf gut Deutsch: Ich bin eine frustrierte Zicke oder Zicker, egal, zum selber auf die Backen hauen oder Autoaggression reichts nicht, der Frust über die eigene Unfähigkeit, über das eigene Nichts-auf-die-Reihe-bringen, über das eigene sinnlose Ich, über das Versagen auf gesamter Front richtet sich nun die Wut gegen die anderen. Siehe Satz: Zerstör, was Dich zerstört… Ist arg primitv, für elegantere Konfliktbewältigung fehlt den Antifas das Wissen und die Selbstachtung.

  105. Das ist eine sehr gute Idee Frau Siegelinde Fries ,Frankreich an die Elbe und Polengrenze mit Frankreich .Die Polen ,Ihrer Idee nach ,wären die Rettung für das deutsche Volk , denn die Grünen und Roten (wie SPD und Linke) hätten nicht viel zu melden.Es gebe keine kriminellen türkisch -arabischen Großclans ,und keine türkische Fahnen auf den deutschen Straßen und die Polen würden zeigen was ein echter Patriotismus ist , denn das polnische Volk nimmt alles in eigene Hände , wenn die Politik „Scheiße“ baut oder gegen das Volk regiert.Sie haben z.B. vor Kurzem
    in Woiwodschaft Podkarpackie die Zigeuner in die Schranken gewiesen , ohne auf die sg.Ordnungskräfte zu warten , denn sie verhilten sich so wie die Zigeuner in Dortmund und das tolerierte dortige Gesellschaft nicht . Also liebe Frau Fries ,die Polen sind vielleicht die Rettung vor Personen wie Sie.

  106. § 130 Volksverhetzung

    Wer in einer Weise, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören,

    1.gegen eine nationale, rassische, religiöse oder durch ihre ethnische Herkunft bestimmte Gruppe, gegen Teile der Bevölkerung , oder gegen einen Einzelnen wegen seiner Zugehörigkeit zu einer vorbezeichneten Gruppe oder zu einem Teil der Bevölkerung zum Hass aufstachelt, zu Gewalt- oder Willkürmaßnahmen auffordert

    http://dejure.org/gesetze/StGB/130.html

  107. #13 Abu Sheitan:

    Das Fischer unterstellte “Einhegen und Verdünnen” stammt von Mariam Lau. Trittin hat das “Deutschland verschwindet..” nie gesagt oder geschrieben. Und auch das bei jeder Gelegenheit verwendete Zitat Silones kann nicht belegt werden.

    So ist es, aber ist völlig sinnlos, bei PI darauf hinzuweisen, habe ich auch schon dreimal versucht. Stürzenberger, der hier unter Klarnamen auftritt, sollte das Trittin-Zitat schnell wieder verschwinden lassen, denn das könnte echt teuer werden; Trittin droht bekanntlich jedem, der dieses Zitat benutzt, rechtliche Schritte an:

    http://www.trittin.de/trittin/zur-person/

    Für das Silone-Zitat, das auch als Churchill-Zitat durchs Internet geistert („The fascists of the future will call themselves anti-fascists”) gibt es nur eine Quelle: ein Aufsatz des Schweizer Publizisten François Bondy, in Italien, Silones Heimat, scheint das Zitat unbekannt zu sein, ich habe alle möglichen Variationen mit „fascismo“ und „anti-fascismo“ versucht. Bondy schrieb (in „Pfade der Neugier“):

    » Ich traf Silone in Genf am Tag, an dem er aus dem Exil nach Italien zurückkehrte, und plötzlich sagte er: „Wenn der Faschismus wiederkehrt, wird er nicht sagen: ,Ich bin der Faschismus. Nein, er wird sagen: ,Ich bin der Antifaschismus.‘“ Viele Jahre später, als „Antifaschismus“ in der Tat instrumentalisiert wurde und zu einem Slogan herunterkam, verstand ich, daß dieses kaustische Aperçu prophetisch war.“ «

  108. Und was das Antifa-Zitat über die „Zwangsvergewaltigungen von Volksdeutschen“ betrifft: Ich befürchte, da sind die „Shortnews“ und mit ihnen Stürzenberger auf eine Satire reingefallen; die Verschärfung, dass die „Antifaschisten“ zu Vergewaltigungen „von deutschen Frauen durch Ausländer aufrufen“, ist im Übrigen reine Stürzenberger-Erfindung. „Die Antifa e.V.“, Selbstdarstellung:

    „Die Antifa e.V. ist der einzige, eingetragene Verein für alle Antifaschistinnen und Antifaschisten in Deutschland. Für einen monatlichen Beitrag erhaltet ihr eine tolle Clubkarte und einen Anzeige-Gutschein für die nächste linksextreme Demonstration“:

    https://www.facebook.com/dieAntifa/info

    Auch die kommunistische „Josef Jugend – JJ“ dürfte einem Scherzkeks eingefallen sein, Motto: „Jung – brutal – gutaussehend“:

    „Die Josefjugend besteht momentan aus 8 offiziellen Kernmitgliedern. Erkennungsmerkmale der JJ sind der Vorname Josef im Namen oder Spitznamen und ein Wasted-Balken vor dem Profilbild. Maskottchen des Jugendverbandes ist eine Kreuzung aus Hammerhai und Sichler“:

    https://www.facebook.com/Josefjugend

  109. #142 Heike_Mareike (23. Feb 2014 13:03)
    #Kein Volldemokrat

    Ist doch kalr, warum die zu Vergewaltigung aufrufen! Was ist deren Motto? Siehe Woodstock! Freie Liebe, make love-no war!

    Und wer die FREIE Liebe, sprich Sex mit jedem dahergelaufenen Penisträger, egal welcher Hautfarbe, Glauben oder Aussehen nicht will, soll auch mit Gewalt in den Genuß kommen, inklusive Geschlechtskrankheiten oder Schwangerschaft. Jedes Kind ist doch ein Kind der Liebe…:)

    Es wird nur das schöne Dogma der “Freien Liebe” umgesetzt, dazu gehört auch die Liebe zu kleinen Kindern, zu Homos, zu Lesben, also zu jedem… Liebe ist doch was schönes…oder nicht?

    Nur, dass FREIE Liebe auf Freiwilligkeit , bzw. im Amtsdeutsch „gegenseitigem Einverständnis“ beruht.
    Freie Liebe bedeutet, dass die Frau das Recht, selbst zu entscheiden, wie sie ihr Liebesleben gestaltet, ob monogam, polygam, enthaltsam oder gar in Askese.
    Wie es allerdings scheint, wird der Begriff der „Freien Liebe“ anscheinend von vielen männlichen Mitbewohnern aus archaischen Kulturkreisen etwas missverstanden.

  110. @Heta

    Als ich damals auf der NPD-Veranstaltung das „Glück“ hatte, auch mit Leuten der Linken/Antifa reden zu können, muß ich leider sagen, daß die Dummheit denen ins Gesciht geschrieben steht! Die glauben das wirklich, was sie so lallen! Und das auch noch mit vollster Überzeugung!

    Daher finde ich das mit der Vergewaltigung gar nicht so abwegig, zumal besagte Göre mittlerweile 5 Freunde hat, mit denen sie regelmäßig die Freuden der freien Liebe ausprobiert. Auch schwärmte sie von der Potenz der „Rappen“ mit ihren dicken Schläuchen…

    Also denke ich mal, dürfte das keine Satire sein, sondern Ernst!

  111. #89 Kulturerbe (23. Feb 2014 11:39)

    Was man halt so gemeinhin als “Nazis” versteht.
    ————————————-

    Genau!

    Eine bessere Erklärung habe ich noch nie gehört!

    Wer Nazi ist, bestimmt #89….!

  112. Diese Leute sind einfach nur verabscheuungswürdige Kreaturn. Hoffentlich werden die Antifa-Mitglieder von Moslems auch mal halbtot geprügelt oder vergewaltigt. sie werden dann ganz laut nach dem Volk schreien

  113. Puschkin, das kommt noch! Nur schnallen die es erst, wenn sie selber dran sind!

    Ob das Volk, das dann selber um sein Leben kämpft, helfen will oder kann, steht in den Sternen…

  114. Nur schätze ich, wird das „gemeine“, sich sträubende Volk das erste sein, das zur Schlachtbank geführt wird, weil die Schlächter erst mal den Widerstnad mit Hilfe der Antifa brechen, um dann die Antifa selber zu „verspeisen“.

  115. Wer weiss, was damals nach dem verlorenen Krieg von den Siegermächten WIRKLICH ausgemacht und unterzeichnet wurde… Vielleicht erst das Land wiederaufbauen, und danach „deutsch“ laaaangsam ausrotten… So langsam macht´s echt den Anschein.

  116. #143 Joseph Pistone – Indien wird das nächste Land, wo eine vom Westen gesteuerte und finanzierte „Revolution“ angezettelt wird… 😉

  117. #153 Heike_Mareike (23. Feb 2014 13:26)
    @Heta

    Als ich damals auf der NPD-Veranstaltung das “Glück” hatte, auch mit Leuten der Linken/Antifa reden zu können, muß ich leider sagen, daß die Dummheit denen ins Gesciht geschrieben steht! Die glauben das wirklich, was sie so lallen! Und das auch noch mit vollster Überzeugung!

    Daher finde ich das mit der Vergewaltigung gar nicht so abwegig, zumal besagte Göre mittlerweile 5 Freunde hat, mit denen sie regelmäßig die Freuden der freien Liebe ausprobiert. Auch schwärmte sie von der Potenz der “Rappen” mit ihren dicken Schläuchen…

    Also denke ich mal, dürfte das keine Satire sein, sondern Ernst!

    Ich hatte einmal ein ähnlich gelagertes Erlebnis – ein erkennbar Linker lief im T-Shrit mit dem Aufdruck „Zugang zu Bildung für Alle!“ herum und verteilte Flyer, auf denen die gleiche Forderung zu lesen war.
    Selbstverständlich von einem „Projekt“ einer (vermutlich) mit öffentlichen Geldern finanzierten Initiative ins Leben gerufen.
    Auf meinen Einwand, dass VHS-Kurse idR kostenlos sind und ein Jahres-Abo einer Bibliothek für Jedermann erschwinglich sind, ging die Endlos-Disskusion los, bei der mein gegenüber immer lauter und aggressiver wurde – allerdings auch ohne auch nur einen einzigen stichhaltiges Beweis dafür zu bringen, dass hierzulande irgendjemanden Bildung „verweigert“ wird.

  118. #154 martin67 (23. Feb 2014 13:28)

    Kommen Sie mal wieder runter von Ihrer Paranoia. Sie verstehen offenbar alles so, wie Sie’s verstehen wollen, und picken einzelne Sätzen aus dem Kontext.

    Wie Ihnen aufgefallen sein dürfte, habe ich z.B. die Wehrmacht ausgelassen, obwohl es da auch „welche“ gab. Sie tun ja so, als ob es gar keine Nazis gäbe und alles nur „eine Frage der Perspektive“ sei.

    Das ist linker Relativismus in Reinkultur. Die behauopten auch, daß es gar keine Rassen oder psychischen Krankheiten gibt.

  119. #130 Das_Sanfte_Lamm (23. Feb 2014 12:25)

    Pädathygate wurde – ich bin da weiß vor Zorn – einfach so von der staatsusurpierenden GroKo auf Befehl der Zonenwachtel ausgesessen. Die Ordre de Mufti Mutti erging auf dem 3-er-Treffen Siggi (SPD), Merkel (CDU), Seehofer (CSU) am 18. Februar 2014. Obersilberrücken schei**t zwei Untersilberrücken zusammen. Und schon ist alles in Butter.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/edathy-affaere-merkel-gabriel-und-seehofer-beim-krisengipfel-a-954197.html

    Wurde über die offiziellen und inoffiziellen Tratschkanäle sofort an alle „unabhängigen Medien“ kommuniziert. Und seitdem ist Ruhe bei Pädathygate und dem Licht, das sie auf den verheerenden Zustand unseres von selbstherrlichen, anmaßenden, gg-widrigen Parteien („es muß legal aussehen, aber wir müssen die Zügel in der Hand behalten“, höhö) gekaperten Landes wirft. Schweigen. Nix, Nada, Niente. Und die gleichgeschaltete „4. Gewalt“ schnarcht spontan auf Befehl ein.

    Seitdem hört man nix mehr. Totalitäre GroKo gerettet. Das war das einzige Ziel.

  120. #161 Fremder.im.eigenem.Land:

    Marc Dolls Liste taugt auch nicht als ordentliche Quelle. Nehmen mir das berüchtigte Trittin-Zitat: Link zu? Michael Mannheimer. Und da steht: „Quelle dieser Aussage: Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung vom 02.01.2005“. Damit ist das Zitat aber noch nicht belegt. Einer schreibt es vom anderen ab und alle sind empört.

    Ich habe mir die FAS mal kommen lassen, es handelt sich danach um Kurzinterviews mit mehreren Politikern, darunter Trittin, das Zitat kam nicht vor. Aber um ganz sicher zu gehen, werde ich demnächst zur FAZ fahren und mir die ganze Ausgabe vom 2. Januar 2005 angucken. Dann wissen wir’s genau.

  121. #154 martin67 (23. Feb 2014 13:28)

    Die Linken behaupten z.B. auch, es würde kein biolog. Geschlecht geben. Der Unterschied sei vaginal marginal. Irgend womit muß ich ja anfangen, wenn ich Dinge und Sachverhalte begrifflich eingrenzen und beschreiben will. Dafür sind Definitionen da (schon mal gehört?).

    Wenn ich also sage: „Das ist ein Teller“, dann sehen Sie darin vielleicht einen Topf (oder eine fliegende Untertasse). Mag sein, aber bei PI hat niemand außer Ihnen gefragt, was Nazi-Eltern sind. Entweder begreifen die, was ich meinte – oder Sie haben ’ne schlechte Verstehste.

    Nazis sind für mich Verbrecher, die sich im Namen des Nationalsozialismus an Verbrechen beteilgt haben, und zwar offenkundg, vorsätzlich und geplant. Nazis sind aber auch Leute, die solche Verbrechen verherrlichen, beschönigen, verharmlosen und verleugnen. Was ist daran so begriffstutzig rumzudeuteln?

  122. Das ist ja ein absolutes „highlight“ des „investigativen Journalismus“. Da wurde nun, „aufmerksamen Internetusern“ zufolge, auf einer angeblichen Internetseite eines angeblichen „Die Antifa e.V.“ ein angebliches Bild ausgemacht, welches dort angeblich mal veröffentlicht gewesen sein soll. Nee, ehrlich, das sind Fakten.

    Herr Stürzenberger, Sie können es besser, das haben Sie oft genug bewiesen. Springen Sie bitte nicht über jedes Stöckchen.

  123. In den 1930er-Jahren sprach das Stuttgarter Neue Tagblatt mit dem späteren
    SPD-Vorsitzenden Kurt Schumacher. Und der hat ein auch heute noch
    nachdenkenswertes Urteil über kommunistische linksextremistische Gruppen abgegeben:

    »Der Weg der leider ziemlich zahlreichen proletarischen Hakenkreuzler geht über
    die Kommunisten, die in Wirklichkeit nur rotlackierte Doppelausgaben der
    Nationalsozialisten sind. Beiden ist gemeinsam der Haß gegen die Demokratie und
    die Vorliebe für Gewalt.«

  124. Die Meinungsfreiheit ist ein hohes Gut in diesem Land. Aber sie hat zu Recht ihre Grenzen, wenn beispielsweise gegen Minderheiten gehetzt wird.

    Vorsicht!

    Bitte keine neuen Grenzen für die Meinungsfreiheit fordern!

    Das ganze könnte ein abgekartetes Spiel des Regimes sein.
    Befürworten wir, solche Äußerungen unter Strafe zu stellen, wird man gleich die ganze Feminismuskritik mit hineinnehmen.

    Laßt die Antifanten einfach plärren. Wir haben es nicht nötig, mit Meinungsverboten zu arbeiten.

  125. #149 Heta (23. Feb 2014 13:17)
    #13 Abu Sheitan:

    Das Fischer unterstellte “Einhegen und Verdünnen” stammt von Mariam Lau. Trittin hat das “Deutschland verschwindet..” nie gesagt oder geschrieben. Und auch das bei jeder Gelegenheit verwendete Zitat Silones kann nicht belegt werden.

    So ist es, aber ist völlig sinnlos, bei PI darauf hinzuweisen, habe ich auch schon dreimal versucht. Stürzenberger, der hier unter Klarnamen auftritt, sollte das Trittin-Zitat schnell wieder verschwinden lassen, denn das könnte echt teuer werden; Trittin droht bekanntlich jedem, der dieses Zitat benutzt, rechtliche Schritte an:————————-

    Ja, und? Aber zuzutrauen ist es beiden. Warum halten sich bestimmte Attribute so hartnäckig? Weil sie wohl zum Charakter passen und da ist es müßig entgegenzureden. Da kann mich dieser Trittin ruhig belangen!

    Jesus hat auch bestimmt nicht Vieles gesagt was im NT steht, aber es passt doch. zu Gesammtbild. Und das ist es doch was letzten Endes zählt.

    Oder auch Hitler und die Jesse Owens-Legende. Die wurde sogar von J.O. widerlegt. Aber schert sich jemand darum? Sie passt eben zum Gesammtbild.

  126. Liebe PI’ler,

    wenn ihr euch über diese speziell an paranoide Hysteriker wie euch gerichtete Provokation auch noch aufregt, dann seid ihr noch dämlicher als ich dachte. Lasst die linken Schlaumeier doch ins Leere laufen statt jetzt mit nationalistischen Parolen zu kommen.

    Woraus besteht den die Antifa zum größten Teil? Aus Ausländern? Nein, aus durch und durch arischen Kindern der bürgerlichen Mittelschicht, denen ihre Eltern ein (meist geisteswissenschaftliches, da muss man weniger denken) Studium bezahlen.

    Wenn sich also jemand von diesem Aufruf aufgefordert fühlt zu handeln, dann wird es nicht lange dauern bis auch die erste Antifantin auf dem Rücken liegt. Und ihr großes Maul wird ihr dann auch nicht weiter helfen (außer vielleicht beim…ach, egal.)

    Und was genau ist eine ZWANGSvergewaltigung? Beziehungsweise was soll das Gegenteil dazu sein?

    Echt, mit so Typen wie euch und der Antifa brauchen wir gar keine Islamisten um unser
    schönes Land zu Grunde zu richten. In euren und deren Köpfen herrschen doch schon lange wieder Weimarer Verhältnisse.

  127. #162 Das_Sanfte_Lamm (23. Feb 2014 13:52)

    Auf meinen Einwand, dass VHS-Kurse idR kostenlos sind und ein Jahres-Abo einer Bibliothek für Jedermann erschwinglich sind, ging die Endlos-Disskusion los, bei der mein gegenüber immer lauter und aggressiver wurde – allerdings auch ohne auch nur einen einzigen stichhaltiges Beweis dafür zu bringen, dass hierzulande irgendjemanden Bildung “verweigert” wird.

    Das kommt daher, weil die Linken meistens nach dem Motto vorgehen:

    “Komm mir bloß nicht mit Fakten! Ich habe meine Meinung!“

  128. Zu den abartigen Vergewaltigungsunterstützern muss man auch unbedingt die deutschen Migrantenbonusrichter zuzählen. Wer jahrzehntelang ausländische Täter ganz absichtlich begünstigt, wie z.B. dieser Hamburger Zeckendieck, macht sich doch moralisch gesehen zum Mittäter.

  129. @Ferrari,
    was die Antifa da macht, ist keine Meinungsfreiheit mehr, es sei denn, unter Meinungsfreiheit versteht man auch Hetze und Aufrufe zur Gewalt gegen missliebige Gruppen, in dem Fall also Deutsche.
    Ich bin auch dafür, solche Äußerungen strafrechtlich zu verfolgen und zu ahnden.

  130. Sorry aber das obige Plakat (das Titelbild, die anderen zweifele ich nicht an) ist einfach eine Nummer zu krass, um echt zu sein. Nicht nur, dass es sich schon bei der Veröffentlichung dises Aufrufs um eine Straftat mit schwerer Strafandrohung handelt (§§ 111, 26, 177ff. StGB), sondern auch rein menschlich und unabhängig von irgendwelchen Volkszugehörigkeiten ist es schlicht unterträglich. Ich vermute daher, dass es ein Fake ist, also entweder so nicht publiziert oder die entsprechende Facebook-Seite lässt sich keinem zuordnen (nicht der antifa).

    Bitte nicht falsch verstehen, ich möchte hier nicht die (anderweitig widerwärtige) Antifa in Schutz nehmen, aber so eine Aufforderung wäre einfach zu heftig …

  131. @ #174 Voldemort (23. Feb 2014 15:12)

    Sorry aber das obige Plakat (das Titelbild, die anderen zweifele ich nicht an) ist einfach eine Nummer zu krass, um echt zu sein.

    Da kann ich Ihnen nur zustimmen. Doch wie Sie ja selbst sehen können, springt der weit überwiegende Teil der Leser dieses ansonsten hervorragenden Blogs auf derartigen Schwachsinn an. Im „Mannheimer-Blog“ – okay, da würde es passen. Aber doch nicht hier.

    Ich hielt PI bislang für ein seriöses Medium, habe hier zwar fast nie geschrieben, aber viel gelesen. Doch manchmal frage ich mich: Wo bin ich hier eigentlich gelandet? Und das gilt nicht nur für diesen Artikel und die entsprechenden Kommentare, sondern auch für vieles, was ein gewisser Autor K. hier absondert. Schade, es ist unter dem sonstigen Niveau dieses Blogs. Und es ist Futter für die Gegner.

  132. Ich glaube diese Antifa-Leute wären an der Macht scheusslicher in ihrem Verhalten als es die rohsten SS-Schergen jemals waren.

    Hat jemand eine Sammlung von antideutschen Zitaten von verschiedenen Linke-,Grünen-, oder SPD-Politikern, welche klar ersehen lassen welchen Geistes Kind ihre Parteiagenda eigentlich ist? Wäre sehr dankbar für so 4-5 aussagekräftige Zitate von heute politisch aktiven Alt-68’ern.

  133. #178 SarahRothman (23. Feb 2014 15:37)
    @ #174 Voldemort (23. Feb 2014 15:12)

    Sorry aber das obige Plakat (das Titelbild, die anderen zweifele ich nicht an) ist einfach eine Nummer zu krass, um echt zu sein.

    Da kann ich Ihnen nur zustimmen.
    ———————-

    Ob das obige Plakat echt ist, darüber würde ich mir kaum den Kopf zerbrechen. Passen tut es im tieferen Sinne eben doch. Das ist so wie z. B. mit den wiederkehrenden Bildern von Ude mit Kopfwindeln – reines Photoshop, und sogar noch lustig aussehend. Leider lässt das obige Thema aber nun doch keinen Humor zu.

  134. Nun, wenn man diesen Antifa-Wahn bis Ende denkt, stielt man Folgendes fest:

    – Antifa-Männer deutscher Herkunft sollen sich kastrieren lassen, damit sie ihr Erbgut nicht weiter geben. Eier werden auch abgeschnitten zwecks Vernichtung des Erbgutes. Sicher ist sicher.

    – Antifa-Frauen deutscher Herkunft werden selbstverständlich an der Vergewaltigungsaktion teilzunehmen müssen.
    Im Gegensatz zu Männern werden die Unterstützerinnen aber davon nicht viel merken. Denn eine Matratze ist dafür da, dass jemand darauf liegt.

  135. Diese kranken Schweine!! Gehts eigentlich noch?? Denen sollte man mal klar machen,was die daherfaseln!! DAS SIND DOCH SELBEER DEUTSCHE!!Dann sollten deren Frauen doch auch vergewaltigt werden!! Gestörte Gender-Kommunisten und antideutsche SA-Trupps…Es wird von Tag zu Tag schlimmer,aber es scheint vielen vollkomen egal zu sein. WIE WEIT MUSS MAN SICH EIGENTLICH ZURRÜCKENTWICKELN,UM SOLCH EINEN GEISTESKRANKEN WAHNSINN VON DER „ZERSTÖRUNG DES DEUTSCHEN ERBGUTS“ VON SICH ZU GEBEN????? Teilen die Antifanten die Menschen entsprechend der Länder-und Religionszugehörigkeit auch in „Rassen“ ein?? Halten die sich für die „Arier“,so wie die Mohammedaner??

  136. @ #182 ridgleylisp (23. Feb 2014 15:58)

    Ob das obige Plakat echt ist, darüber würde ich mir kaum den Kopf zerbrechen. Passen tut es im tieferen Sinne eben doch. Das ist so wie z. B. mit den wiederkehrenden Bildern von Ude mit Kopfwindeln – reines Photoshop, und sogar noch lustig aussehend. Leider lässt das obige Thema aber nun doch keinen Humor zu.

    Demnach kommt es also nicht auf die Wahrheit an, sondern auf das, was nach Ansicht vieler Kommentatoren hier passen würde. Das ist aber eine recht merkwürdige Auffassung von Journalismus.

    Und nein, humoristisch mag ich den Artikel nun wirklich nicht betrachten, dazu ist das Thema viel zu ernst. Doch gerade deshalb hätte der Autor, der von mir sehr geschätzte Herr Stürzenberger, auch etwas ernsthafter recherchieren sollen.

  137. @174 Voldemord

    Das Titelbild wurde tatsächlich auf der Facebookseite „Die Antifa e.V.“ (https://www.facebook.com/dieAntifa) gepostet, vor zwei Stunden haben sie auch eine kleine Stellungnahme veröffentlicht und es teils zugegeben, ich selbst sah dieses Bild als sie es damals an die „Josef Jugend – JJ“ schickten.

  138. #186 christianresistance (23. Feb 2014 16:36)
    @174 Voldemord

    Das Titelbild wurde tatsächlich auf der Facebookseite “Die Antifa e.V.” (https://www.facebook.com/dieAntifa) gepostet, vor zwei Stunden haben sie auch eine kleine Stellungnahme veröffentlicht und es teils zugegeben, ich selbst sah dieses Bild als sie es damals an die “Josef Jugend – JJ” schickten.
    ————-

    Also doch! Na also!

  139. #184 Schüfeli:

    Ich empfehle mein Posting Nr. 50, „Die Antifa e.V.“, Selbstdarstellung. Und eine aktuelle Mitteilung an die „lieben User“ gibt es auch, bezieht sich auf was? Wohl auf das hier, „zurzeit kursiert ja ’ne Menge Müll im Netz“:

    https://www.facebook.com/dieAntifa

    Und User-Kommentare gibt es auch, Georg Schirmherr schreibt: „Da erkennt jemand die Satire nicht, wenn sie ihm entgegenschlägt 😀 und wo steht da was von Frauen :D?“

  140. #175 Dialuegexperte

    Damit begibst Du Dich auf dem gleichen Niveau der Antifa.

    Meinungen verbieten bedeutet, daß irgendwann auch Deine eigene Meinung verboten wird.

    Man soll die Antifanten plärren lassen wie sie wollen. Aber sobald sie Gewalt anwenden, hart durchgreifen.

  141. Da hierzu die selbsternannten Anständigen (CDUSPDGRÜNELINKE) in unserem Lande, werden dazu wie immer schweigen und devot wegsehen! Ich lasse mich jedoch gerne vom Gegenteil überzeugen!

    Aber alles neu macht bekanntlich der Mai!

  142. auch sehr entlarvend ist, wenn die Antifa bei den „Gegendemo´s“ ihre Sprüche gröhlen: „kein Gott, kein Staat, kein Patriarchat“.
    Da denke ich mir immer: die lautesten Gröhler bekommen genau von diesem verhassten Staat ihr Geld.
    Und immer voller Selbsthass, das sieht man auch meistens äußerlich.Kaum eine Antifantin,die man als „adrett“ bezeichnen würde. Sieht man sich z.B.die Demo gegen den Bildungsplan an, sind die hübschesten Menschen dort auch die geistig gesünderen. Der Hass auf das Land kommt aus einem Hass auf sich selbst und der zeigt sich in der äußeren Verstümmelung bereits sehr entlarvend. Eigentlich sehr arm. Sehr krank, sehr schade.

  143. Wem Deutschland als Land, mit seineer Kultur, seiner Lebensweise und seiner Urbevölkerung SO unerträglich ist- der darf, auch als Deutscher gerne in ein kommunistisches / islamistisches Land seiner Wahl imigrieren.
    Dort lernt das verblödete Gesindel dann schnell, die Menschlichkeit, Freiheit und Toleranz kennen.

    Was den Aufruf zur Vergewaltigung (völlig egal, wer wen misbrauchen soll) betrifft, ist sicher ein Straftatbestand erefüllt.

    Und wer Deutschland so sehr hasst, den sollte man doch, von der Erniedrigung befreien, Geld oder Sachleistungen dieses verachteten Feindes nehmen zu müssen.
    Die sich selber ,,Anifaschisten,, schimpfenden Hirntoden, können sich dann von ihren geliebten Buntmenschen durchfüttern lassen.
    Sie dürfen dann bei / mit ihnen wohnen und so die Herzlichkeit und Gastfreundschaft z.B. muslimischer Lebensart genießen. 😉

  144. Ich habe auf besagter Demo mal einen Antifa-Schreihals gefragt, warum er nicht wegziehe, wenn ihm Deutschland nicht gefällt. Dauernd rufe er „Deutschland verrecke“ oder „Freiheit für Schwule“ oder „Schei*s-Spießer-Schweine“, warum wolle er nicht in ein Land, wo das normal ist.

    Antwort: „Wer zahlt mir dann Hartz4?“

    Aha, soso, gegen Deutschland hetzen, aber die Wohltaten einsammeln…

  145. Was steht da auf dem Trage-Banner…? Für den Kommunismus? Marx würde tot umfallen, wenn er das sehen würde,wenn er nicht schon tot wäre. Ich bezweifle sehr stark, dass diese Trottel jeh Marx gelesen haben, geschweige verstanden haben. Thälmann würde Galle spucken, wenn er sehen würde, dass arbeitsscheue Trolle, die ArbeiterFahne tragen…(rote Fahne)Marx und Thälmann hatten Nationalstolz und was heute alles unter Kommunismus läuft, ist beschämend und beängstigend.

  146. @ #180 SarahRothman und #174 Voldemort

    Klar ist das Plakat echt. Es spiegelt die Psyche dieser Menschen 1:1 wider, und in dem Fall besteht für mich kein Zweifel ob der Authentizität.

    Es ist genau die Denkweise, die hinter der Masseneinwanderung steht bzw. das Ziel ihrer selbst – auf der einen Seite Provokation von Konflikten und nachfolgender Ausschlachtung, auf der anderen Vergewaltigung und Vermischung, wenn ich diesen Terminus mal verwenden darf.

    Linke und Grüne Politik ist in jeder Hinsicht perfide.

  147. @#189 Heta (23. Feb 2014 16:43)

    Ja ja, linke Satire.
    Das kennen wir schon:
    man schreibt, was man denkt, und wenn die Empörung zu groß wird, erklärt man sich selbst zur Satire.
    Steht man irgendwie dumm da, aber unschuldig.

    Da gibt es einen Idioten bei TAZ (Peniz Yücel oder so), der diesen Trick regelmäßig anwendet.
    Mal nennt er die deutschen Fußballerinnen „Schlampen“, mal freuet er sich, das Deutsche aussterben, und das soll alles unter Satire durchgehen.

    Ganz geschweige davon, dass Vergewaltigungen und noch dazu ihm Verbindung mit Eliminierung einer Nation sich denkbar schlecht für Humor eignen. Das riecht eher nach übelster Volksverhetzung, egal ob irgendein Idiot es lustig findet.
    Ich glaube, dass du als deutsche Frau (also direkt Betroffene) das verstehen sollst.

    Aber mein Beitrag kann man auch als Satire betrachten.

    Und User-Kommentare gibt es auch, Georg Schirmherr schreibt: „Da erkennt jemand die Satire nicht, wenn sie ihm entgegenschlägt und wo steht da was von Frauen ?“

    Ich gebe zu, ich bin nicht modern genug und nicht gleich an Schwule, 3. Geschlecht usw. gedacht.
    Also, politisch korrekte Ergänzung zu meiner Satire (#184 Schüfeli (23. Feb 2014 16:14) ):

    Nach der Kastration sollen Antifa-Männer / -Schwule / -3. Geschlecht in den Arsch von allen Dahergelaufenen zwangsgefickt werden.
    Wegen Gleichberechtigung mit Frauen und so.

  148. #165 Heta (23. Feb 2014 14:27)

    Ich habe mir die FAS mal kommen lassen, es handelt sich danach um Kurzinterviews mit mehreren Politikern, darunter Trittin, das Zitat kam nicht vor. Aber um ganz sicher zu gehen, werde ich demnächst zur FAZ fahren und mir die ganze Ausgabe vom 2. Januar 2005 angucken. Dann wissen wir’s genau.

    Ich bewundere dich Heta.
    Wegen eines Zitats sich so viel Mühe geben.
    Aber Ordnung muss sein. 😀

    Es ist jedoch inhaltlich unerheblich, ob er das genau gesagt oder nicht.
    WICHTIG IST, DASS ER DAS SAGEN KÖNNTE.
    Das folgt aus seiner deutschlandfeindlichen politischen Überzeugung / Tätigkeit.

    Es geistern viele Zitate, die bestimmten Personen zugeschrieben werden, obwohl es nicht belegt ist. Jeder glaubt aber, dass diese Personen es gesagt haben.
    Weil die Zitate zu Personen PASSEN.

  149. #195 Heike_Mareike (23. Feb 2014 18:02)

    Ich habe auf besagter Demo mal einen Antifa-Schreihals gefragt, warum er nicht wegziehe, wenn ihm Deutschland nicht gefällt. Dauernd rufe er “Deutschland verrecke” oder “Freiheit für Schwule” oder “Schei*s-Spießer-Schweine”, warum wolle er nicht in ein Land, wo das normal ist.

    Antwort: “Wer zahlt mir dann Hartz4?”

    Wenn Deutschland verreckt, wer zahlt ihm dann Harz4?

    Soviel zum Antifa-IQ.

  150. #266 Santana (23. Feb 2014 16:18)

    #257 Schüfeli (23. Feb 2014 15:47)

    Ich kann mich nicht daran erinnern, daß Sie sich auch nur ein einziges Mal bei P.I.-Artikeln, die sich mit Themen wie beispielsweise der sog. “NSU-Terrorzelle” um Zschäpe oder dem Holocaust des NS-Regimes beschäftigen, ausdrücklich vom Nationalsozialismus distanziert hätten.

    Nach Ihrer Schlussfolgerung müssten Sie also ein “Nazi” sein.
    Unsinn, nicht wahr?

    Mannomann.
    Können Sie nicht lesen?

    Ich habe geschrieben:
    „Wenn die Deutschen die ganze Welt mit rechtsextremem Terror überziehen würden, dann würden sie (und zwar alle pauschal) als Nazis bezeichnet und verdächtigt.
    Obwohl ich damit nichts zu tun habe und auch nichts zu tun haben will, würde ich unter Verdacht stehen – denn es ist das Gebot der Vorsicht für jeden vernünftigen Menschen.
    Um diesen Verdacht zu entkräften, muss ich klar und deutlich National-Sozialismus und Nazis verurteilen…“

    Also wenn es deutschen Terrorismus gäbe, dann sollte man sich freilich distanzieren.
    Aber deutschen Terrorismus gibt es gar nicht (oder werden Sie mir verübeln, dass ich an NSU nicht glaube?)
    Warum muss ich mich also distanzieren von dem, was es gar nicht gibt?

    Und ich wurde nach dem Krieg geboren.
    Warum muss ich mich von dem distanzieren, was ich nicht gemacht habe?

    Und was angemessene Vorsicht anbelangt.
    Wenn jemand, der politisch aktiv ist, sagt, er weiß nicht, was in Sharia steht, dann glaube ich ihm nicht. Es reicht 5 Min. zu googeln.
    Wenn er sagt, er sei kein Moslem, bei Mo-Karikatur aber ausrastet, dann ist die Frage angebracht: WARUM.
    Finde ich angemessen vorsichtig.

    Glauben Sie auch Kolat, Mazyek und Co., die reden doch genauso wie Herr Schatzmeister?

  151. @Dorian

    Das Schlimme ist, viele DSDS-Glotzer und Dschungelcamp-Spinner fahren voll darauf ab. Wenn die nicht soviel Zulauf bekämen, würde ich auch nur lachen. Stattdessen bekommen die Kinder bereits im Kindergarten von eben solchen Spinnern diese Idiotie eingetrichtert….

    „So, liebe Kinder, wir malen jetzt eine schöne Blume, alle Menschen sind Brüder, es gibt keine Familie mehr…alle lieben sich!

    Dann noch der Gendermist in der Schule, im Internet, im Fernsehen. Atomkraft ist böse, Ökostrom ist gut, der liebe Nachbar ist zwar Muslim, alle Menschen sind lieb…

    Schau die kleine Fatima an, das Kopftuch ist so schön, sie mag kein Schweinefleisch, den Schweine sind schmutzige Tiere. Schau das Schwein im Dreck an…“

    Dazu noch muslimische Kindergärtnerinnen, die den Kleinen auch noch die „Guten Seiten“ des Islams erklären, bis die Kleine auch ein Kopftuck will…

  152. Tja, was könnte es wohl sein?
    Etwa:
    Volksverhetzung § 130 Absatz 1
    Wer in einer Weise, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören,
    1. gegen eine nationale, rassische, religiöse oder durch ihre ethnische Herkunft bestimmte Gruppe, gegen Teile der Bevölkerung oder gegen einen Einzelnen wegen seiner Zugehörigkeit zu einer vorbezeichneten Gruppe oder zu einem Teil der Bevölkerung zum Hass aufstachelt, zu Gewalt- oder Willkürmaßnahmen auffordert oder
    2. die Menschenwürde anderer dadurch angreift, dass er eine vorbezeichnete Gruppe, Teile der Bevölkerung oder einen Einzelnen wegen seiner Zugehörigkeit zu einer vorbezeichneten Gruppe oder zu einem Teil der Bevölkerung beschimpft, böswillig verächtlich macht oder verleumdet,
    wird mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren bestraft.
    oder das:
    § 6 Völkermord
    (1) Wer in der Absicht, eine nationale, rassische, religiöse oder ethnische Gruppe als solche ganz oder teilweise zu zerstören,
    1.ein Mitglied der Gruppe tötet,
    2.einem Mitglied der Gruppe schwere körperliche oder seelische Schäden, insbesondere der in § 226 des Strafgesetzbuches bezeichneten Art, zufügt,
    3.die Gruppe unter Lebensbedingungen stellt, die geeignet sind, ihre körperliche Zerstörung ganz oder teilweise herbeizuführen,
    4.Maßregeln verhängt, die Geburten innerhalb der Gruppe verhindern sollen,

    wird mit lebenslanger Freiheitsstrafe bestraft.
    Oder das?
    Verbrechen gegen die Menschlichkeit
    Artikel 7 des Römischen Statut des Internationalen Strafgerichtshofs:
    Absatz 1: Jeder der folgenden Akte, wenn sie im Rahmen eines ausgedehnten oder systematischen Angriffs gegen die Zivilbevölkerung und in Kenntnis des Angriffs erfolgen:

    (b) Ausrottung

    (g) Vergewaltigung, sexuelle Versklavung, Nötigung zur Prostitution, erzwungene Schwangerschaft, erzwungene Sterilisation und ähnliche schwere sexuelle Eingriffe

  153. Stürzenberger, ich hoffe, dass Sie Recht behalten werden und Deutschland langsam aufwacht. Das Grundgesetz legitimiert den Widerstand und die Deutschen sollten langsam davon Gebrauch machen, bevor sie endgültig ausbluten.

  154. #205 Dorian Gray

    Solche Idioten kann man doch nicht ernst nehmen.

    Das ist der richtige Denkansatz.
    Nehmen wir 3-jährige Kleinkinder ernst, wenn sie wirres Zeug brabbeln? Oder 90-jährige Demente, wenn ihre Realitätswahrnehmung so im Eimer ist, dass sie sich für einen Prominenten im TV halten?

    Uns mit diesem identitätsdebilen Lumpenpack hier groß zu beschäftigen, hieße, ihnen viel mehr Ehre anzutun, als ihnen gebührt. Nestbeschmutzer DIESER Couleur sind nicht satisfaktionsfähig!
    Dies gilt jedenfalls solange, wie diese KPD-Propagandisten nicht größeren Zulauf finden.

    Es steht im übrigen außer jeder Frage, dass strafrechtlich der Tatbestand der Volksverhetzung (§ 130 StGB) erfüllt ist.
    Mögen sich unsere Justizbehörden mit diesem geistigen Abfall beschäftigen – und ein bundesweites Exempel statuieren!

  155. #205 Dorian Gray

    Solche Idioten kann man doch nicht ernst nehmen.

    #209 quaidelaporte vousenallez

    Das ist der richtige Denkansatz.
    Nehmen wir 3-jährige Kleinkinder ernst, wenn sie wirres Zeug brabbeln? Oder 90-jährige Demente, wenn ihre Realitätswahrnehmung so im Eimer ist, dass sie sich für einen Prominenten im TV halten?

    Im Prinzip richtig.

    Das Problem ist, daß solche Idioten derzeit in den Schulen sitzen, und von unseren Kindern ernstgenommen werden.

  156. Fast wünscht man sich, dass mit der Vergewaltigung der deutschen „Antifa“-Frauen angefangen wird…

  157. Mir ist wirklich schlecht geworden!!! Solche Subjekte brauch kein Land! Sollen das Land verlassen oder sich töten!!!!

  158. Satire?

    Für Antifanten ist das sicher weniger Satire, höchstens ihr ureigener Standpunkt etwas überspitzt formuliert, aber keineswegs inkorrekt.

    Da hat wohl ein höherer Beamter der Antifanten gemeint, das Plakat wäre schon klasse, aber dürfe man so nicht öffentlich machen, besser weg damit, gibt nur Ärger.

    Oder warum wurde die „Satire“ gleich nochmal entfernt?

  159. #211 Thomas_Paine

    Fast wünscht man sich, dass mit der Vergewaltigung der deutschen “Antifa”-Frauen angefangen wird…

    Ich glaube eher, das wünschen die Antifa-„Frauen“ selbst

  160. Meine Lösungsidee für dieses Problem: alle Antifa-Kommunisten einsammeln und nach Nordkorea schicken. Dort können sie selbst erfahren, was der heißersehnte Kommunismus ist. Und wir sind die gehirngewaschenen Idioten los.
    Eine klassische Win-Win-Situation…

  161. Gerade das Foto „Kommunismus … Die Deutschen sind keine Menschen“, wobei Kommunismus auf Russisch geschrieben ist, zeigt das wahre Gesicht dieser Leute:
    Gerade die russischen Kommunisten waren nicht besser, eher schlimmer, als die deutschen Nazis. Die Demonstranten bringen ihre faschistoide Sehnsucht nach einem saddistischen System zum Ausdruck !

    Antifa-Faschos sind die SADDISTEN !

  162. Wenn ich so etwas wie diesen Beitrag lese, fällt mir nur noch das hier ein :

    „Acht Mann, legt an! Gebt Feuer!“

  163. Wenn es ein deutsches Fascho-Gen gibt, dann sind Antifa-Faschos auf jeden Fall Träger dieses Gens!

    Wahrscheinlich gibt es dieses Gen nicht.

    Antifa-Faschos hassen das Deutsche Volk, weil es ihnen heute nicht die Karrieremöglichkeiten bietet, wie es einst in der UdSSR und in Nazi-Deutschland der Fall war.

  164. Oder sie hassen das Deutsche Volk, weil selbst der dümmste Deutsche noch einen höheren IQ hat als diese Vollspacken!

  165. § 130 Volksverhetzung ist doch Schwachsinn, er bedeutet Zensur. Was nutzt das? Besser die Menschen sagen laut, was sie denken, dann kann jeder sie besser einschätzen oder erkennen. Außerdem, wer kann den ein Volk verhetzen? Ich verachte die Antifa und auch den J. Fischer, er gilt als geistiger Autor des Molotow C. Anschlages auf eine Polizisten in
    Frankfurt in den 70ern. Klar, er trägt damit auch Verantwortung für den Anschlag. Aber derjenige, der den Moli warf, und den Fischer schützt, der muß doch wohl die ganze Verantwortung dafür übernehmen, egal was der Fischer da hetzte. Ich bin dagegen, daß durch § 130 Verantwortung von den Tätern genommen wird. Also scheißegal was jemand sagt, das sollte soweit wie möglich immer erlaubt sein. Die Grenzen sollten so weit, wie möglich gesetzt werden. Wen juckt es denn wirklich, ob jemand die Judenverfolgung leugnet?? Das verursacht doch keinen Schaden. Anders, eine Verleumdung. Auch Beleidigungen können nicht grundsätzlich unter Meinungsfreiheit geduldet werden, das ist auch klar. Trotzdem sehe ich hier keinen Sinn in einer strafrechtlichen Verfolgung, wenn es denn wahr ist, mit dem Plakat. In jedem Fall, die Antifas sind irgendwie geisteskrank, da gibt’s keinen Zweifel.

  166. #224 ladyGaga

    Ganz meiner Meinung!
    Man sollte die Hintermänner verfolgen. Das sind die linksgrünen Lehrer in unseren Schulen!

  167. Aus den geistigen Tiefebenen Deutschlands, hat wieder mal der faulende, stinkende Moder gerülpst.

    „Was stört es den Mond, wenn ihn der Mops ankläfft?“
    Christian Morgenstern

  168. Die Antifa ein jämmerlicher Haufen arbeitloser Kinder, aber das Geschrei versteh ich nicht, liegt wohl daran keiner den Begriff „Volksdeutscher“ kennt –> „Der Volksbund der Deutschen im Ausland, der für die SS die politischen Organisationen der „Volksdeutschen“ geführt hatte, wurde 1945 mit dem Kontrollratsgesetz Nr. 2 verboten.“ (Wiki)

  169. #229 Gutmenschen_FUCKoff

    „Volksdeutsche“ war bis 1945 eine Bezeichnung für außerhalb Deutschlands in den Grenzen von 1937 und Österreichs lebende Personen deutscher Volkszugehörigkeit und nicht-deutscher Staatsangehörigkeit. Die innerhalb des Reiches lebenden Deutschen nannte man „Reichsdeutsche“.

    Volksdeutsche waren oft schon rassisch „verunreinigt“ und standen im Ansehen der Nazis leicht unterhalb der „Reichsdeutschen“.

    Antifa-Faschos meinen mit „Volkdeutschen“ sicherlich ALLE Menschen mit deutscher Abstammung.

  170. #226 Heike_Mareike

    Und den Direx nicht vergessen, der stellt doch das Gesochse erst ein!

    An staatlichen Schulen wird nach Rangliste eingestellt, das heißt, die Stellen werden an diejenigen mit den besten Examensnoten vergeben.

    Man sollte also eher die Studienseminare, die linke Referendare bei der Benotung bevorzugen, unter die Lupe nehmen.

  171. Wir werden gerettet werden, aber nicht durch den furor teutonicus, sondern duch Jahwe.
    Es gibt zwei Völker, die der Satan hasst, die Juden, denn durch sie hat sich Jahwe in seiner ganzen Schönheit den Menschen offenbart und die Deutschen, denn durch sie hat er mit der Reformation die größte Jahwereligion, das Christentum (eine jüdische Sekte) aus einer existenziellen Sackgasse befreit.
    Einer der Versuche, beide Völker zu vernichten, waren z.B. die spätmittelalterlichen Judenprogrome und der 30-jährige Krieg.
    Sein – historisch gesehen – letzter Anlauf war der Nationalsozialismus. Dieser ging hervor aus einer Fusion der Linkspartei DAP mit der satanistischen Thule-Gesellschaft. Beide Organisationen gingen in der NSDAP auf. (Eine Tatsache, vor der die allermeisten Historiker die Augen verschließen oder die sie bewusst verheimlichen.)
    Die Folge war ein Massensterben von Juden in den Vernichtungslagern und von Deutschen an der Front und im Bombenkrieg.
    Was wir heute beobachten ist ein neuerlicher großer Angriff auf beide Völker, wieder durch ein Bündnis von Linksparteien mit Satanisten: CDU, CSU, SPD, Die Linke und Die Grünen mit dem Islam.
    In Deutschland erleben wir eine Welle von antisemitischer Gewalt, wie man sie niemals mehr für möglich gehalten hätte.
    Seit Jahren werden die Atomgespräche mit dem Iran verschleppt, wohl mit dem Ziel, diesem die Möglichkeit zu geben, Israel auszulöschen. (Bereits im 2. Weltkrieg haben die Alliierten die Eisenbahnlinien in die Vernichtungslager bewusst nicht angegriffen, sondern intakt gelassen).
    In Deutschland wird mit einer de facto national- sozialistischen Rassenpolitik erneut versucht, die Deutschen zu dezimieren.
    Doch Jahwe wird wieder eingreifen und beide Völker erretten. Allerdings verfolgt er ein biblisches Prinzip. Bevor er das Böse zurückdrängt, will er, dass es für alle Welt deutlich erkennbar wird. Das Unkraut und der Weizen sollen zusammen wachsen bis zur Ernte. Dann wird Jahwe das Unkraut verbrennen und den Weizen in seine Scheune sammeln (Evangelium nach Matthäus, Kapitel 13, Verse 24 bis 30).
    Das wird er auch jetzt wieder tun, so wie 1945.

  172. Und ich fordere Sterilisation aller Zecken…

    Aber mal nebenbei, diese um Aufmerksamkeit bettelnde Bande von arbeitslosen Pennern ***Gelöscht!***

    .
    ***Moderiert! Bitte die „Policy“ beachten, vielen Dank! Mod.***

Comments are closed.