Kaum im Amt, streiten Union und SPD über das Staatsbürgerschaftsrecht: Die SPD will mit aller Macht die doppelte Staatsbürgerschaft für Bürger mit Migrationshintergrund durchsetzen. In den Koalitionsverhandlungen einigte sie sich mit der Union darauf, dass die bestehende Optionspflicht zumindest für diejenigen Kinder von Ausländern entfallen soll, die hier „geboren“ und „aufgewachsen“ sind. Sie sollen automatisch die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten und könnten zusätzlich etwa die türkische behalten. Von diesen Plänen hält der renommierte Staatsrechtler Josef Isensee gar nichts. „Die Idee der doppelten Staatsangehörigkeit ist schon 1999 eine Spielerei mit einer ernsten Sache gewesen. Denn die doppelte Staatsangehörigkeit ist im Grunde ein Verzicht auf Integration. Und das wird jetzt durch die Pläne der Koalition perfektioniert“, sagte Isensee der „Welt“… (Fortsetzung hier in WELT!)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

92 KOMMENTARE

  1. Der SPD geht es schlecht, deswegen versucht sie krampfhaft Wählerpotential bei Migranten abzuschöpfen.

    Erstens durch Zugeständnisse wie die doppelte Staatsbürgerschaft (anbiederndes Geschleime) und zweitens dadurch, dass sie sich erhoffen die neuen Staatsbürger würden sich bei den nächsten Wahlen erkenntlich zeigen (naive Gutgläubigkeit).

    Dafür machen sie ohne Skrupel die deutsche Staatsangehörigkeit zu einem Discountprodukt.

    Traurig.

  2. Diese „GroKo“ hat doch kein Schwein gewollt. Die Wahl ist einfach unentschieden ausgegangen und ein Verbrechen am Deutschen Volk.
    Ich hoffe bei uns marschiert mal der Ostblock ein und wirft den Sauladen wieder um. Ist ja nicht zum aushalten. Ich komme mir schon masochistisch veranlagt vor, jeden Tag den PI-Blog besuchen zu müssen. Das nennt man auch Selbstkasteiung…

  3. Tja, man hätte die (berüchtigten) Zitate, die diversen Grünen-Politikern nachgesagt werden, lieber ernst nehmen sollen.

  4. Der Ausverkauf unseres Landes hat begonnen. Der Michel ist am Ende, ohne jeden Stolz und ohne jedwedes Selbstbewusstsein schafft er sich weisungsgemäss ab. Die Verlogenen machen uns Staatsbürger vogelfrei!!!

  5. Ich sehe das Thema relativ entspannt. Man kann es doch sowieso nicht durchsetzen, die Türkei bietet ihren Auswanderern eine „Staatsangehörigkeit Light“, das ist ein Ausweis mit dem man fast die gleichen Rechte hat. Wieder andere Staaten sehen es gar nicht vor die eigene Staatsangehörigkeit rechtswirksam abzulegen. Praktisch wird das also schon längere Zeit geduldet. Übrigens muss man in USA als Einwanderer seine bisherige Staatsangehörigkeit auch nicht aufgeben.

    Was man sich fragen sollte ist doch viel mehr, wieso gibt es so einen Anreiz die deutsche Staatsangehörigkeit anzunehmen, aber gleichzeitig im Herzen sich einem anderen Staat zugehörig zu fühlen? Am Wetter in Deutschland wird es wohl nicht liegen. Es liegt am Nannysozialstaat der relativ hohen Wohlstand und Luxus ohne arbeiten verspricht. Drum:
    Schluss mit Hartz4 und Sozialausgaben kürzen auf EU-Durchschnitt und dann sehen wir weiter!

  6. Es macht einen Unterschied, ob ein junger Mensch mit Eltern unterschiedlicher Staatsangehörigkeit deutsch und usamerikanisch ist oder Mohammedaner die deutsche Staatsangehörigkeit nutzen wollen, um harz4unterstützt Terroranschläge ausführen zu können. Ein israelisch amerikanisch ukrainisch deutscher Passinhaber ist bestimmt unserm Land dienlicher, als ein passdeutscher Harzer mit jordanischem Blut und Sozialisation.

  7. #4 Hallodeutschland (01. Feb 2014 12:15)
    Der Ausverkauf unseres Landes hat begonnen. Der Michel ist am Ende, ohne jeden Stolz und ohne jedwedes Selbstbewusstsein schafft er sich weisungsgemäss ab. Die Verlogenen machen uns Staatsbürger vogelfrei!!!

    Ich hatte vor knapp 5 Wochen zwischen den Jahren ein paar mal angemerkt , dass 2013 mit hoher Wahrscheinlichkeit das letzte Jahr gewesen sein dürfte, dass wir ein Deutschland erleben durften, wie wir es bis jetzt kannten.
    Die GroKo hat jetzt die demokratische Legitimation zum Ausverkauf auf der Reste-Rampe und wird dieses auch ohne Rücksichtnahme tun.
    Als erstes werden die Schleusen für Analphabeten geöffnet, in die hiesigen Sozialsysteme einzuwandern, bis sie implodieren.
    Dann werden in vielen Großstädten dystopische Zustände schneller Realität, als man es sich vorstellen kann.

  8. das -GRO-ße -KO-tzen hat begonnen, muss ja sehr spaßig sein und der brave Bürger lässt sich von den 3 Deppen verarschen !

  9. In den letzten Tagen verdichtet sich der Eindruck: Es ist aus. Nichts mehr zu machen. Dieses Land ist verloren.

    Aber es wird trotzdem dagegengehalten! Was soll man denn sonst machen? Resignieren? Nö. Das wäre auch nicht gut für die psychische Gesundheit.

  10. Deutscher Staatsbuerger sein aufgrund von Herkunft, geht nicht. Nur weil wer von deutschen Eltern geboren ist kann er Deutscher sein, das ist Rassismus. Aber als Tuerke in der BRD geboren sein, in der dritten Generation und mehr, da kann man Tuerke sein, wenn die Eltern Tuerken sind. Das ist ganz was anderes, hier gibt es Befindlichkeiten auf die man Ruecksicht nehmen muss. Man kann schliesslich nicht einfach so das tuerkische Staatsbuergerschaftsverstaendnis abschaffen, wo kaeme man da hin. Das ginge auch nicht vom GG her. Recht auf Familie, Religionsfreiheit und Eigentum. Um das vollstaendig zu gewaehrleisten waere es verfassungsfeindlich einen zweiten Pass zu untersagen.

  11. Vielleicht sehe ich das etwas naiv, aber ich hab damit kein Problem.
    Kann man die Straffälligen dann nicht leichter in ihr Heimatland abschieben?
    Wenn nicht, ich lasse mich gerne belehren.
    Außerdem ganz ehrlich, ich will gar nicht, dass die sich integrieren.
    Da sollen einfach dahin zurück, wo sie herkommen!
    Wie sehr sehne ich mich nach der guten, alten Zeit zurück!

  12. familiär würde meine familie davon „profitieren“. nur halte ich nichts davon. wie kommt man nur auf so eine sch.. mit der us-staatsbürgerschaft wäre ich vorsichtig. das kann schnell zum bumerang werden, steuerpflicht!

  13. Im Artikel heißt es „die doppelte Staatsangehörigkeit ist im Grunde ein Verzicht auf Integration“. Genauso ist es! Da soll mir bloß einer mit dummen Sprüchen kommen wie, die doppelte Staatsangehörigkeit beschleunige die Integration. Genau das Gegenteil trifft zu!

    #9 Justin

    Ein Problem bei dieser GroKo ist, dass die SPD deutlich weniger Sitze hat als die Merkel-Partei, aber die SPD die wichtigeren Ministerposten hat und offensiv ihre Ziele durchboxt und Merkel nichts dagegen unternimmt. Der Schwanz wedelt quasi mit dem Hund!

  14. LKW-Maut um 2 Euro erhoehen. Da werden Merkel und CSU sofort zustimmen und haben einen Kompromiss gefunden.

  15. „Und das wird jetzt durch die Pläne der Koalition perfektioniert”

    … und kommt damit der Forderung der Türken nach der Vereinbarung zur Großen Koalition nach!

    Es handelt sich bei dem Gesetz zur „Doppelten Staatsbürgerschaft“ in Wahrheit um ein… nein… um DAS TÜRKENGESETZ… ich denke der dt. Michel weis nicht einmal, das es auch alle anderen Nationen als nur die Türken betrifft…

  16. not so Off Topic

    VIDEO MIT D. Murray
    In dieser großartigen Rede ordnet Douglas Murray die so absichtlich verbogenen und kurzgeschlossenen Begrifflichkeiten über Einwanderung, wie sie sich in der aufgeheißte und aufgehetzten öffentlichen Diskus-Verweigerung immer gewalttätiger manifestieren, im ganze Europäischen Raum.

    ….
    Er beleuchtet faktenreich die exorbitanten Geschwindigkeit, mit der Europa sich gerade umbaut , belegt vor allem mit Zahlenmaterial und Vergleichen aus UK, was geschichtlich keine Parallele wohl hat.

    Viele Schein-Argumente für Immigration werden von ihm als ideologische Staffagen entlarvt.

    siehe Video auf:
    http://jihadpost.wordpress.com/2014/01/29/douglas-murray-ordnet-die-absichtlich-verworrenen-begriffe-uber-einwanderung/

  17. Die Türken haben sehr früh gemerkt, dass der Islam nicht zu Deutschland passt. Deshalb haben sie sich von vornherein nicht integriert und werden es auch jetzt nicht tun.

    Ob sie nun die deutsche Staatsbürgerschaft haben oder nicht: Sie lehnen sowieso alles Deutsche generell ab; lediglich die monetären Vorteile nehmen sie gerne mit.

    Nur die Bio-Deutschen in ihrer Gutmenschen-Denke faseln immer noch von Integration und dass die irgendwie förderlich bzw. wünschenswert für uns wäre. Die haben den Schuss eben nicht gehört.

    Die deutsch-türkische Staatsbürgerschaft lohnt sich für uns Bio-Deutsche nur dann, wenn die Möglichkeit geschaffen wird, z. B. kriminellen Türken die deutsche Staatsbürgerschaft wieder abzuerkennen. Dann verschwinden die nämlich auf Nimmer-Wiedersehen in ihre geliebte Türkei.

  18. Ob die „Genies“ wirklich glauben, sie hätten noch die volle Kontrolle und das Schuldenmachen geht ewig so weiter?
    Obwohl, Honecker und seine Clique mit Mielke,“ich liebe doch alle..“, haben auch nicht mehr mitbekommen was um sie rum passiert.
    Merkel halte ich für genauso primitiv wie Honecker, die redet die selbe gequirlte Sche.ße. Diesen FDJ-Leiterslang kriegt die einfach nicht raus.
    Ich verstehe das Volk nicht, das sich diese peinliche alte Frau bieten läßt.

    Vorwärts immer..

  19. Bei Steinmeiers und Gauklers Forderungen sind wir ja nicht mehr von einen 3. Weltkrieg entfernt. Vielleicht ist ein Ende mit Schrecken besser als mit dieses Deutschlandhassern in der Regierung ein Schrecken ohne Ende.
    Interessant das kleine Bild : zwei Türkenfähnchen und noch ein Deutschlandfähnchen mit 3 Blinden im Vordergrund !

  20. Integration = Kolonisierung
    Teilhabe = Raub
    Toleranz = Kapitulation

    Man muss den Mut zu klaren Worten und Begriffen lernen.

    – Es gibt kein Ausländerproblem
    Seit jahrhunderten wandern Menschen nach Mitteleuropa ein. Es gab auch Arbeitsmigrationen aus den z. B. aus den Masuren nach in den Westen Mitteleuropas und dort waren vorübergehend ganze masurische Dörfer und Siedlungen entstanden.

    Es gibt nur „Probleme“ mit bestimmten Gruppen in Deutschland, hauptsächlich mit sunnitischen Türken. In and. europäischen Ländern auch (z. B. NL), in and. eur. Ländern bilden auch sunnitische Gruppen aus Marokko und Algerien und deren Organisationen gleicheartige „Problemgruppen“.

    Das Hauptproblem ist allerdings, dass die europäischen Regierungen überhaupt nicht ansprechen, was längst alle wissen.

    Es ist keine „normale“ Migration, sondern es ist eine Eroberung. Das weiss jeder und wird tausendfach von moslemischen Politikern, Wirtschaftsgrößen und and. Organisationen ausgesprochen und offen vertreten.
    Im Westen will man es einfach nicht wahrhaben (oder ist einverstanden – gegen die eig. Völker) und darauf reagieren.

    Dabei wäre rel. einfach (wenn auch nicht mit viel Lärm verbunden) der Situation Herr zu werden:

    – Verbot aller Organisationen (z. B. Milli Görüs, DITIB, etc.), die diese Politik betreiben
    – Verbot aller Symbole wie z. B. Halbmond
    – Keine Zugeständnisse mehr an z. B. die USA, die Zugeständnisse (Rücksichtnahme)* an islamfaschistische Regierungen und sogar Bündnisse eingehen um taktische Vorteile gegenüber z. B. RUS und China zu erlangen
    – offene diplomatische Konfrontation und andererseits Schaffung von neuen Allianzen
    – Internierung militanter und gewaltätiger Terroristen und Möglichkeit f. Andere über Etikschulungen die Grundwerte der Menschlichkeit und Menschenrechte zu lernen und dann frei entscheiden ob bleiben oder Ausreise in ein islamofaschistisches Land (ähnlich Entnazifizierung).

    Das hört sich jetzt evtl. nicht praktikabel an, aber man muss die Alternativen sehen:
    – blutiger, schmutziger Krieg
    – Versklavung, Gewalt und Unterdrückung
    – Tod (der sich bereits seit Jahren ausbreitet in Form von rassistischen Hassverbrechen geg. Menschen m. europ. oder fernöstl. Aussehen).

    *neben der Zugeständnissen an den „Bündnispartner“ Türkei sich Mitteleuropa unter den Nagel reissen zu dürfen, war auch das Allerletzte das Einknicken, vor einiger Zeit, beim offiziellen Feststelen des Völkermordes der Armenier als Völkermord.

  21. Adenauer, Erhard, Kiesinger..würden, wenn sie`s noch könnten, diese Volkverräter eigenhändig hinter Gitter bringen. Ich hoffe auf eine entsprechende Petition gegen diese Absurdität, falls es soweit kommt!

  22. Könnte man nicht deutsche Personalausweise blanko auf Toilettenpapier-Rollen drucken und diese bei Aldi verkaufen lassen?

    Dann könnte die „Migranten“ aus der Türkei (um die geht es doch hauptsächlich!) weiter unbehelligt in ihrer Parallelgesellschaft leben, sich aber bei Bedarf einen deutschen Personalausweis von der Klopapier-Rolle runterreißen und ihren Namen, sofern sie schreiben können, einfach drauf kritzeln.

    Oder wahlweise könnten die Türken wenn sie gerade am Scheixxen sind mit den blanko Personalausweis-Toilettenpapier-Rollen den Hintern reinigen!

    Wenigsten spart man mit diesen Ausweis-Dokumenten im Besitz reguläres Klopapier was der Umwelt zugute kommen würde

    😆

  23. Unglaublich…das hier geborene automatisch die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten würde ich absolut legitim finden, wenn die Eltern des Kindes schon eine längere, festgelegte Zeit hier leben und nicht nur Geburtentourismus betreiben.
    Das man sich aber für das Kind eine zweite Staatsbürgerschaft dazuholen kann, OBWOHL es bereits DEUTSCH IST, ist absolut kriminell und entbehrt jeder Logik.

    Spätestens jetzt sollte jeder begreifen, was die Politik im Schilde führt.

    Den totalen Ausverkauf dieses Landes, auf Kosten seiner Bürger und der Geschichte auf dem es ruht.

    Ich fühle mich zutiefst diskriminiert, weil ich und meine KInder dieses Privileg in zwei Staaten richtungsweisend mitzubestimmen nicht angeboten bekomme.
    Mir wird die Chance nicht gegeben in der Türkei durch ein Wahlrecht innenpolitisch mitzubestimmen, gegebenfalls das Land durch meine Stimme zu destabilisieren.

    Millionen Türken in Deutschland dürfen/werden das so tun, sollten sie jetzt oder stäter die doppelte Staatsbürgerschaft bekommen.

    Ankara’s 5. Kolonne bekommt nun offizielle Handlungsbefugnis.

    Kein Politiker kann mir sagen, er wüsste das nicht.
    Es ist gewollt, die Verabredungen sind getroffen, die Papiere unterschrieben.

  24. Wenn, in ein paar Jahren, die Visumspflicht für Türken bei Einreise entfällt, sind sowieso alle Schleusen offen.

    Dann setzt sich nämlich die schwangere Türkin in den Flieger und bekommt ihr Kind in Deutschland.
    Das ist dann automatisch Deutscher und wird natürlich nicht von der Mutter getrennt. Der Vater in der Türkei hat dann ein Recht auf Familienzusammenführung.
    Da ist dann nichts mehr mit Deutschtest.

    Wenn sich die Krise in den Schwellenländer verschärft und besonders der Kreditkartenboom in der Türkei ein plötzliches Ende findet, sind sie nämlich wieder da, wo sie bei Beginn der „Gastarbeiter-Episode“ in den 60zigern waren. Nur, dass sie jetzt schon eine ziemlich breite Basis in Deutschland haben und die Deutsche Politik sie vehement unterstützt.

  25. Denn die doppelte Staatsangehörigkeit ist im Grunde ein Verzicht auf Integration.

    Nicht nur das, sie ist ein Freifahrtschein für Verbrecher die hier Straftaten begehen und sich danach einfach ins Ausland absetzen.

  26. #35 non smoking woman (01. Feb 2014 13:41)

    Wenn sich die Krise in den Schwellenländer verschärft und besonders der Kreditkartenboom in der Türkei ein plötzliches Ende findet, sind sie nämlich wieder da, wo sie bei Beginn der “Gastarbeiter-Episode” in den 60zigern waren. Nur, dass sie jetzt schon eine ziemlich breite Basis in Deutschland haben und die Deutsche Politik sie vehement unterstützt.

    Ja, realistische Vision. Und ich kann mir auch schon vorstellen, was für politisch korrekte Märchen dann weitergesponnen werden. Etwa dass es die „Nachfahren“ der Türken sind, die Deutschland „wiederaufgebaut“ haben…….

  27. GroKo – Kriegsgeil und antideutsch bis ins Mark.

    Hallo Steini, Gauck und Leyen, schickt eure 12 Kinder in den Krieg und laßt meine ja in Ruhe, und hört auf Deutschland zu zerstören!

  28. Was soll das? Doppelte Staatsbürgerschaft „nur“ für die „Jungen“? Das ist doch saumäßig ungerecht gegenüber den schon länger in Deutschland dienenden ausländischen Bürgern. Da wird man wohl „nachziehen“ müssen, um endlich Gerechtigkeit herzustellen.

  29. Im Kielwasser des Währungszusammenbruchs und des Berstens der EU wird in der BRD das absolute Chaos auftreten. Weit über 30 Millionen Ausländer werden gegen die Deutschen mobil machen, auch zu den Waffen greifen, die sie massenweise gehortet haben. Es werden Weimarer Zustände kommen, nur eben um ein vielfaches schlimmer, denn damals gab es quasi noch keine Ausländer in Deutschland, geschweige denn 40 Prozent der Gesamtbevölkerung.

  30. Aus den Trümmern, die der EU- und Euro-Zusammenbruch in der BRD hinterlassen wird, entsteht ein neues Deutschland, ein Deutschland der Deutschen. Es wird ein Land voller Harmonie, Traditionsbewußtsein und Wohlstand sein. Es wird ein Deutschland sein, in dem sich die Deutschen nach Jahrzehnten des multikulturellen Grauens und der Niedertracht wieder wohl fühlen können. Ein Deutschland, das alle lieben werden, in dem alle Deutschen gerne leben wollen. Deutsches Volk steh auf, greife in die Speichen und hole dir dein Land zurück!

  31. Wer kürzlich Merkels grottenschlechte, gelangweilt und gleichgültig vorgetragene Regierungserklärung gehört hat ahnt, wer in der GroKo in Wirklichkeit den Ton angibt.

  32. #33 Mazzacola Pizzerone (01. Feb 2014 13:37)

    Das ist völlig richtig. Im Jahre 2002 hab ich das Ganze mal durchgespielt und mich interessehalber nach der Staatsbürgerschaft meines jugosl. Ehemannes als zweite Staatsbürgerschaft erkundigt. Da sagt die Sachbearbeiterin: Um Gotteswillen, wollen sie die deutsche Staatsbürgerschaft abgeben? Ich sage Nein, natürlich nicht. Sagt sie: Das müssen sie aber, wenn sie die Staatsbürgerschaft ihres Mannes annehmen wollen.
    So haben sich die Lumpen das ausgerechnet.

  33. Eine „christliche “ Partei, die sich mehr um Muslime als die eigenen Leute kümmert ist genauso verloren wie eine christliche Kirche, die ihren Feinden Tür und Tor öffnet.

  34. Die CDU ist alles Mögliche.

    Genauso wie die Parteivorsitzende.

    Nur keine Partei, die irgendetwas mit Christentum am Hut hat.
    Das ist nur dumme Bauernfängerei, die aber auch immer weniger zieht.

    Deshalb jetzt die Ausschau nach neuen Dummen, die sie wählen.

  35. #22 hallal (01. Feb 2014 13:02)
    Wer sich ein wenig mit Farbenlehre auskennt, der weiß, dass zuviel bunt nicht mehr harmonisch ist und Farben nicht beliebig gemischt werden sollten!
    Und in Deutschland ist es mehr als zuviel bunt!
    Das erträgliche Maß für das Auge ist bereits bei weitem überschritten!

  36. #43 Midsummer (01. Feb 2014 14:27)

    Die Frau weiss schon längst, dass sie fertig hat.
    Will aber bis zum bitteren Ende durchhalten.

  37. Warum bieten sie nicht gleich die deutsche Staatsbürgerschaft bei ALDI an der Kasse an?

    Würden sie die wirklich kaufen wollen, auch wenns ein deutlich reduziertes Sonderangebot ist

  38. Frau Merkel kämpft mit all ihrer Kraft für die Vernichtung der Existenzgrundlagen der Deutschen zugunsten von menschenfeindlichen Instituten. Als ob die Deutschen von der globalen Armut heimgesucht werden wollten, erklärte Merkel vor dem Bundesstag den zum globalistischen Abschuss freigegebenen Deutschen frech: „Deutschland profitiert am meisten vom Globalismus.“

  39. “Deutschland profitiert am meisten vom Globalismus.”

    Globalismus ist nur ein anderes Wort für die neue Weltordnung

    Es ist die tödliche Ideologie der totalen Entgrenzung.

    Was beim Menschen gemacht wird, ihn zu entgrenzen und zu enthemmen, was ihn haltlos macht und masslos manipulierbar

    …dass wird jetzt auch zum Vorgehen auf internationaler Bühne.
    Die staatlichen Grenzen werden nicht mehr anerkannt, es wird in die inneren Angelegenheiten von Staaten frech und grenzenlos hineingepfuscht.

  40. Die staatlichen Grenzen werden nicht mehr anerkannt, es wird in die inneren Angelegenheiten von Staaten frech und grenzenlos hineingepfuscht.

    Wir sehen diese Vorgehen schon an einer Reihe von Staaten in den letzten Jahrzehnten, und eben aktuell in der Ukraine.

  41. #22 hallal

    „Deutschland ist Bunt hoffentlich fur immer“

    Das wird sich zeigen… Wenn`s hier kracht, dann ist Eurer schmarotzendes Klientel schneller wieder weg, wie wir schauen können.
    Irgendwann hat der Schlaf-Michel von Euch die Schnauze voll. Dies ist gewiss wie das AMEN in der Kirche. Ihr habt nämlich jetzt Konkurrenz bekommen: Die Zigeuner, Lamedusa Neger-Moslems u.s.w… da ist der Sozialtopf bald leer!

  42. Die 68er und die Frankfurter Schule waren diejenigen, die durch Manipulation die Entgrenzung der Menschen in ihrem Land am meisten
    befördert haben.

    Verkauft hat man ihnen das als Befreiung.

  43. “Deutschland profitiert am meisten vom Globalismus.”bla,bla,bla…

    Kümmern sie sich gefälligst um die Probleme ihrer Bürger im Innland.

    Wie z.b die niedrige Geburtenrate, machen sie endlich eine Familienpolitik, die ihrem Namen auch gerecht wird.
    Hier versagen sie auf ganzer Linie, aber quatschen sie den Menschen nicht die Ohren zu mit dämlichen Parolen, das mag in der DDR angegangen sein, hier aber kotzt es die Menschen nur noch an.

  44. Alles, was die BRD-System-Politiker sagen, ist im Kern immer falsch oder gelogen. Sie handeln im Auftrag der Lobby zum Nachteil des eigenen Volkes. Sie sind, wenn sie zum Schaden des deutschen Volkes handeln, meineidige Gesellen. Der Bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer hatte sich noch nicht einmal geschämt, als er öffentlich im Fernsehen erklärte, er und seine Kollegen seien nur die Handlanger jener, die ungewählt hinter den Kulissen die politischen Entscheidungen träfen.

  45. # 22 halal
    Hast Du Dich noch immer nicht „getrollt“?

    # 46 kaluga
    „Ich kann Eure Sch…fressen nicht mehr sehen!“
    Wenn ich das Gesicht unseres Bundesmurksels nur sehe, wird mir übel.

  46. Bundeskanzlerin Angela Merkel wurde am Donnerstag, 13.1.2011 der Europapreis der Coudenhove-Kalergi-Stiftung verliehen. Dazu ueberreichte der Vizepraesident der Europa-Gesellschaft Coudenhove-Kalergi, Prinz Nikolaus von Liechtenstein Merkel eine Muenze, das Buch zur Geschichte der Coudenhove-Kalergi-Stiftung und eine Urkunde.

    Sehr schön.

    Ich habe mal in Coudenhove-Kalergis Schrift „Praktischer Idealismus“ von 1925 gestöbert (online nicht so leicht verfügbar, aber hier mal eine kommentierte Anlaufstelle: http://bit.ly/1fk3N0Q ).

    Es ist schon interessant, mit welchem Gedankenmaterial unsere „Eliten“ möglicherweise schwanger gehen.

    Auszug aus „Praktischer Idealismus“:

    Inzucht stärkt den Charakter, schwächt den Geist – Kreuzung schwächt den Charakter, stärkt den Geist.

    Wo Inzucht und Kreuzung unter glücklichen Auspizien zusammentreffen, zeugen sie den höchsten Menschentypus der stärksten Charakter mit schärfstem Geist verbindet.

    Wo unter unglücklichen Auspizien Inzucht und Mischung sich begegnen, schaffen sie Degenerationstypen mit schwachem Charakter, stumpfem Geist.

    Der Mensch der fernen Zukunft wird Mischling sein.

    Die heutigen Rassen und Kasten werden der zunehmenden Überwindung von Raum, Zeit und Vorurteil zum Opfer fallen.

    Die eurasisch-negroide Zukunftsrasse, äußerlich der altägyptischen ähnlich, wird die Vielfalt der Völker durch eine Vielfalt der Persönlichkeiten ersetzen.

    Harter Stoff… interessante Wortwahl…

  47. Verblüffende Ähnlichkeit mit den drei Affen aus der buddhistischen Lehre!
    Standen die Pate?

  48. Die Gründe dafür haben mit Toleranz o.dgl. überhaupt rein gar nichts zu tun. Das ist Wählerkauf, schlicht und einfach. Der Widerstand gegen die Blockparteien wächst, dagegen muß frühzeitig etwas unternommen werden.

  49. #59 Hausener Bub

    wenn man sich umschaut in Mittel- u. Nordeuropa dann läuft dort ein schleichender Völkermord wie in Tibet ab.

  50. Das Gro der Politiker denkt tatsächlich, dass sie uns einen Gefallen damit tun. Sie denken plump und kurz wirtschaftlich.

    Mehr Menschen, mehr Absatz.
    Mehr Menschen, mehr Humankapital.
    Mehr Menschen, mehr Macht / Einfluss.
    Mehr Menschen, mehr Wähler.

    Die Nachteile blenden Sie aus.

  51. Doppelpass in dieser Form ist für SPD ein Griff ins Klo.

    Alle Ausländer, die ihren ursprünglichen Pass abgeben mussten, um den deutschen zu bekommen, sind über den Doppelpass nur für Türkenkinder stinkesauer.
    Sogar die Eltern von Türkenkindern.

    Der Schuss wird nach hinten losgehen.
    Auch für CDU / CSU.

  52. #2 Ilitsch

    Es interesiert die Herren und Dmen der GroKo leider überhaupt nicht was das Wahlvieh gewollt hat.

    Und für die Nächste Wahl sollte sich das Wahlvieh vieleicht doch mal die nicht etablierten Parteien genauer anschauen, oder besser noch sofort und sich selber Politisch angaschieren.

    Die GroKo besteht übrigens unterschwellig schon länger, nur um die immer währende fast einigkeit mal zu erwähnen.

    Die Etablierten Parteien sind keine Stimme mehr wert und das auf allen ebenen, auch bei einer Ortschaftsrats Wahl.

  53. Die Groko zeigt sich jeden Tag desaströser – und das unter Führung der CDU! Nicht auszudenken was für ein Mist unter SPD-Führung stattfände.

  54. Zu Isensees Zeiten wurde auch noch Recht gelehrt.

    Kein Vergleich zu dem, was heute gelehrt, geschweige denn geurteilt wird.

  55. #27 johann (01. Feb 2014 13:14)

    JVA Moabit sucht dringend Gefängniswärterauszubildende, gerne Migranten:

    Warum werden eigentlich nicht nur noch Migranten eingestellt? Dann sind sie Knast auch alle unter sich.

  56. Die derzeit herrschende politische Klasse wickelt Deutschland ab und die Deutschen lassen sich das widerstandslos gefallen.

    Man kann ja untergehen … aber so?

  57. Wenn die Deutschstämmigen in Deutschland in der Minderzahl sind, und der Tag ist nicht mehr weit, dann erst wird auch der letzte Deutsche begreifen, wie es sich anfühlt, wenn die Regierung Deutschlands nicht mehr aus Deutschen besteht, vielleicht noch nicht einmal mehr deutsch spricht, und die Deutschen nur noch als Randgruppe betrachtet. Dann wird es erstmalig wieder Parteien geben, die nicht Multi-Kulti machen, sondern ausschließlich die Interessen der deutschen Minderheit vertreten. Ob dann allerdings an den Schulen noch Goethe gelesen wird, ist mehr als zweifelhaft. Auf welchen kulturellen Hintergrund sich allerdings eine Regierung ohne das zugehörige Volk beruft, ist fraglich. Sind die Muslime in der Mehrheit, gibt es einen typisch islamischen Staaten mit allem „folkloristischen“ Zubehör. Die Kirchen werden sich dann als erstes selbst islamisieren.

  58. Man hat euch in eine Falle gelockt Deutsche

    Und jetzt sitzt ihr drinnen.

    Genauso wie eure Medien ihnen unliebsame Menschen in die Falle locken

    Eure Politiker und Medien sind Fallensteller.

    Das sind nicht eure Freunde.

    Eure Freunde sitzen ganz wo anders.

  59. Denn das müsst ihr euch merken, das ist es was uns erst zu Menschen macht :

    Die Grenze.

    Wir sind begrenzte Wesen.
    Wir haben selber welche und müssen die anderer respektieren.

    Die 68er haben schon diese Grenzen niedergerissen.
    Das faule Ergebnis sehen wir heute alle.

    Die Globalisierung verspricht a auch eine Welt ohne Grenzen.
    Das mag zuerst interessant sein, aber sie bietet eben gerade eines nicht, was der Mensch braucht um gesund zu bleiben : die Heimat.Die Verwurzelung mit dem Boden.

  60. #79 derhesse

    in 20-30 Jahren wird es den Deutschen beschissen gehen. Selbst die Rente wird es nicht mehr geben, oder glaubt ihr, dass diejenigen, die heute Deutsche aus Hass totschlagen, mal uns Deuitschen Renten zahlen werden. Die stellen die Rentenzahlung einfach ein und gut ist, da kann der dumme SPD-Michel ruhig von ihm zutsehenden Zahlungen faseln, das interessiert die nicht. Die Herkunftsdeutschen werden wie ein scheues Reh durch die Lande schleichen, immer hoffend, keinem Zukunftsdeutschen über den Weg zu laufen.

  61. #77 Midsummer

    seid der Masseneinwanderung der „Südländer“ steigt die Kriminalität, besonders die antideutschen Hassdelikte.

  62. #82 kaluga

    Deutschland wird ein großer 3.Welt-Moloch schlimmer als Lagos. Unsere Kultur unser Volk liegt längst auf dem Sterbebett. Mir tun nur die letzten Deutschen leid. Wir Deutsche sind doch schon heute der letzte Dreck im eigenen Land, und es wird täglich schlimmer.

  63. Es sollte eine Ehre sein, den Pass eines Landes zu besitzen. Den sollten nur Menschen bekommen, die sich vom Herzen als Deutscher fühlen, die sich in der Kultur und Mentalität beheimatet fühlen. Wenn man sowas einfach so verteilt, dann kann man es auch gleich an der Frittenbude machen. Wenn mir beispielsweise jemand zusätzlich noch den polnischen Pass andrehen wollte, ich würde immer ablehnen. Man kann doch nicht mit 2 Pässen rumlaufen und sich dann überall die Rosinen rauspicken. Außerdem ist mit 2 Pässen mißbrauch möglich. So könnten vor allem Türken und Araber hier ihre eigene Partei gründen und wenn sie dann in der Politik und im Bundestag mal drin sind, dann Politik für die arabischen Länder hier machen. Ein Unding, oder?

  64. Und demnächst beschließt unsere Bundesregierung, aus Gründen der inneren Sicherheit das Wahlrecht bis auf weiteres auszusetzen. Wundern würde es mich nicht mehr.

Comments are closed.