vlcsnap-2014-04-25-19h26m47s26Zu den Gemeinderatswahlen in Baden-Württemberg haben die Grünen aus dem Ort Weingarten einen Imagefilm und zwei Wahlwerbespots erstellt. Ob sie damit ihr Image als größter politischer Unfug in diesem Land festigen wollen, sagen sie uns leider nicht – aber möglicherweise liegt das daran, dass sich auch das Sprachzentrum der Grünen, analog zu ihren Inhalten und ihrem Verhalten, wohl schon zurück entwickelt.

Imagefilm:

Wahlwerbung Alexander Jürgens:

Wahlwerbung Holger Heyer:

(Quelle: „MEEDIA„)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

81 KOMMENTARE

  1. Diese grünbraune Deutschlandhassende Kindersexpartei sollten verboten werden!

    Zitat:

    “Ich kenne die C.Roth noch aus der Zeit, als sie mit einer band durch die Lande tingelte. Wir nannten sie damals die Rockermatratze, jeder, der wollte, konnte für eine Kiste Bier.”

    Und sowas treibt nun die Vernichtung aller deutschen Christen voran!

  2. Gewußt habe ich es schon immer!

    Wir werden von irren rotgrünen Spinner regiert.

    Irrenhaus Deutschland halt!

    Aber was mich sehr besorgt:

    Wer wählt diese Irren?

    🙂

  3. Wenn bei den Gemeinderatswahlen in BW nicht ein deutliches Zeichen GEGEN diese linksgrünen Chaoten gesetzt wird, ist euch, lieben Baden-Württembergern nicht mehr zu helfen!
    Diese debilen Videoschnipsel mit noch debileren Darstellern (das wollen Politiker werden?) sind mehr als bezeichnend für die Politik der Grünen…

    Und denkt daran, was euch auf Landesebene euer Ministerpräsident schon „gebracht“ hat…also: diesmal anders wählen, dann klappts auch mit dem Nachbarn!

  4. Geistiger Tiefflug einer grünen Truppe, die geistig nicht aus der Kindergartenzeit gekommen zu sein scheint.
    So viel geballter Schwachsinn!
    Aber genau das ist das Niveau für deren Wähler:
    Dumm,Dümmer,GRÜN

  5. So sind sie, die Grünen: Pädophil und bekloppt! Hoffe, dass dieser ausgemachte Schmarrn möglichst viele Wählerstimmen kostet!

  6. Komisch. Plötzlich gefällt mir der Wahlwerbespot von pro NRW richtig super…

    Es ist aber auch nicht wirklich verwunderlich, dieses System fördert einfach die Beklopptheit.

    Was habt ihr nur aus meinem Land und meiner Zukunft gemacht?

  7. So hoffe ich für Weingarten, dass sich der Erfolg in Weingarten für die Grünen in Grenzen hält.

  8. Dann wissen wir ja alle, was die Zukunft für uns bereithält!

    … es sei denn, die Wähler schalten vor dem Wählen den hoffentlich vorhandenen Verstand ein!

  9. Wow – sind diese Iamgefile intelekktuell anregend. Ich hol mir gleich … einen Hammer! Und laß der Phantasie freien Raum, wie Akif Prinicci diesen gestigen Erguß formuliert hätte. Man sieht im Grunde
    sind es Kleingeister mit einem Intelligenzquotienten, unter dem Niveau einer Sonnenblume.

    Es geht aber noch dümmer, – in WEINGARTEN!

  10. Seid mir nicht sauer, aber ich sehe meinem sauer verdientem Wochenende entgegen und bin nichtmal unter Androhung von Folter bereit mir die grenzdebilen Absonderungen von pädophilen Demokratiefeinden anzutun, denn was diese armen verwirrten NichtsnutzInnen verbal auskotzen, ist AUSNAHMSLOS IMMER geistiger Dünnschiss!

  11. Holger Heyer scheint für verbale Vielfalt zu stehen.Ob er im Weingarten was getrunken hat???
    Die anderen haben definitiv den LSD Rausch nicht verkraftet

  12. Ist das Satire oder ist das echt? Sind da alle nur noch bescheuert?? Viel schlimmer, dass solche Spasemacken auch noch gewählt werden. Um wieviel irrer müssen diese Wähler sein?

  13. Da sollte man Anzeige erstatten und ein amtsaerztliches Attest zum Geisteszustand fordern. Selbst das Wahlrecht ab 16 wuerde um mehr als 10 Jahre nicht reichen. Laut Nutzungsordnung stehen Spielplaetze nur Kindern zur Verfuegung. Ausserdem wurde gefaehrliche Fahrstile propagiert. Hier sollte man ein Bussgeld und Nutzungsgeld einklagen, zumal der Film ohne Genehmigung gedreht wurde. Das Fahren ohne Helm ist auch allerhand. Dass diese Gruenen keinen aufsetzen beweist, dass nichts zu schuetzen ist.

  14. Das Video ist nicht authentisch:
    Es fehlen Vergewaltigungsszenen mit Kindern!

    So wie dargestellt werden die Ziele der Grünen gar nicht vollumfänglich präsentiert.
    Bitte nicht nachbessern!

  15. Bei allen Videos ist die Kommentarfunktion deaktiviert.
    Das alleine zeigt doch was sie von ihrem Wahlvolk halten.

  16. Man fragt sich immer wieder, welche Drogen die Grünen sich einschmeissen!?

    Und solche kranken Typen, bekommen jeder um die 10.000,- € jeden Monat an sogenannten „Diäten“, von unseren Steuergeldern gezahlt.

  17. Weingarten hat 14 Mill Defizit wegen seinem Krankenhaus. Eine Katastrophe für diese Stadt. Alle Verantwortlichen haben gepennt. Typisch grün wird dies in keinster Weise thematisiert.Gott schütze uns vor diesen Witzfiguren.Wer hat die eigentlich aus dem Kindergarten entlassen?

  18. Voll brontal, ey! Im Ernst: soll das WIRKLICH Wahlwerbung sein??? Sorry aber das wirkt nur infantil, soll wohl auf „voll cool“ gemacht sein. Nur: gut gemeint ist das Gegenteil von gut gemacht…

  19. Ich muß unbedingt darauf hinweisen, dass das „Erzeugnisse“ der Grünen aus Weingarten/Württemberg sind, nicht aus Weingarten/Baden.

  20. SOWAS kann doch kein vernunftbegabter Mensch wählen!
    Debil, infantil und fern jeder Realität. Aber dafür steht ja dieser komische Haufen.

  21. Zunächst Entsetzen, dann Belustigung.

    Entsetzen über dieses unterirdische Niveau… dann Belustigung darüber, wie offenherzig und treu doof uns diese „Kindersex ist Menschenrecht“-Gruppierung ihren moralischen, geistigen und intellektuellen Verfall darbietet.

    Bald müssen wir bei den grünen Knallköpfen nach dem Niveau graben, um es ausfindig zu machen.

    Hier scheint die Zielgruppe ja die Erstwähler zu sein… aber spricht denn die dieses infantile Gestammel, das vom Zettele ablesen sowie das dummgrinsende Herumalbern mit einem Holzpferdchen und Kinderrollern an? Gucken die dafür auch nur einmal von ihrem Handy-Display hoch? Na ja, womöglich…

    Nun, wie dem auch sei – für Erwachsene und zumindest grundgebildete Menschen der Mittelschicht sind diese Clips offenbar nicht gemacht. Wer auch immer hier die Zielgruppe sein soll… offenbar genügen sie einander.

    Weingarten ist überall! Und eigentlich ist das ja ganz gut so. Denn können uns diese Hampelmänner und HampelmännerInnen noch klarer und deutlicher zeigen, dass sich ihr geistiger Horizont auf den Abstand zwischen Brett und Hirn beschränkt? Man sollte ihnen fast dankbar sein…

    Mach ich mir die Welt, widewidewie sie mir gefällt!

  22. #27 baden44

    Ich muß unbedingt darauf hinweisen, dass das “Erzeugnisse” der Grünen aus Weingarten/Württemberg sind, nicht aus Weingarten/Baden.

    Nach dem Motto:
    Baden-Württemberg: Wir können alles – außer wählen…?

  23. Wer sich an Kindern nicht vergreifen darf, der reagiert sich an deren Spielzeug ab. Da kann man aber wieder dieses „kindliche Gemüt“ und die Realitätsferne der Grünen erkennen. Wer solche Leute wählt, der darf sich nich wundern, wenn Deutschland ,mit „spielerischen Mitteln“, an die Wand gefahren gefahren wird.

  24. Das nenne ich mal Inklusion in der Politik. Nicht nur körperlich, nein, auch geistig behindertere haben in der deutschen Politik eine Chance.

  25. Das ist sehr entlarvend, denn auf diesen Kindergarten Niveau sind diese Typen von Bürgerkrieg90/Die Pädophilen stehengeblieben. Schlimm ist nur, das genau solchen Pfeifen es gelungen ist, die deutsche Gesellschaft auf links zu krempeln. 👿

  26. OT

    In Kreuzberg und Neukölln wird wieder eine Mauer aufgebaut

    […] Dieser Roman lässt einen schaudern. „Berlin Requiem“ ist ein kühnes Gedankenspiel, ein absurder Thriller, eine Satire auf die Medienwelt und ein apokalyptisches Schauerstück: Kann so ein Experiment gelingen? Peter Huth errichtet wieder eine Mauer in Berlin: Der sogenannte Lazarus-Virus verbreitet sich in der Stadt, infiziert werden offenbar nur türkische und arabische Menschen mit Migrationshintergrund, vorsichtig formuliert. Die Infizierten sterben innerhalb von zwei Tagen, doch mutieren sie zu Untoten, die kannibalistisch über die Lebenden herfallen. Um die Seuche zu begrenzen, wurden Kreuzberg und Neukölln, die „Kontrollierte Zone“, abgeriegelt und eingemauert; bewaffnete Posten bewachen das Gebiet. […]

    http://www.morgenpost.de/kultur/berlin-kultur/article127304875/In-Kreuzberg-und-Neukoelln-wird-wieder-eine-Mauer-aufgebaut.html

  27. Eine KiPa (Kinderpartei) wie die der Seeräuber und Seeräuberinnen. Die bei Spassbürgern und Spassbürgerinnen um Stimmen wirbt.
    Das sind die Zeichen an der Wand. Kein Vertun, hier findet der letzte Akt der Aufführung statt.

    BUNT-Land hat restlos fertig, Feierabend, Asche.
    Vergleiche mit Patienten auf der geschlossenen Station eines Landeskrankenhauses sind unpassend, wie viele Erkrankte landen dort, Depressionen oder so, legen aber trotzdem noch eine gewisse Teilvernunft an den Tag.

  28. Das erste Video hab ich mir berade so rein geekelt aber bei dem bestammel des zweiten Herren musste ich nach 20 sec. aufgeben.
    Sowas hält doch kein gesunder Verstand aus.

    Lächerlich, wer wählt die denn?

  29. PI! Ich finde den Beitrag voll daneben. Der Autor hat keine Ahnung vom modernen Zielgruppenmarketing.

    Diese Videos sind genau auf die Zielgruppe der Grünenwähler abgestimmt. Das ist das intellektuelle Niveau, das sie verstehen und das sie dazu bringt, weiter die Grünen zu wählen.

    Also : alles im grünen Bereich. Es gibt schliesslich nicht nur intelligente Wähler.

  30. Wofür steht dieser Haufen ?
    Zitat aus dem Bundesvorstand zur Debatte um illegale Einwanderung:
    Es geht nicht um legal oder illegal sondern um die Zurückdrängung des deutschen Bevölkerungsanteiles in diesem Land.
    Noch Fragen ?

  31. #35 Fremder.im.eigenem.Land

    „Schlimm ist nur, das genau solchen Pfeifen es gelungen ist, die deutsche Gesellschaft auf links zu krempeln.“

    Gar nichts wäre den sandalenschlurfenden Zauseln und grünen Flitzpiepen gelungen, wenn es kein Grünes Licht von ganz oben gegeben hätte.
    Das sind lediglich die nützlichen Idioten der NWO, bräuchte man sie nicht als Mittel zum Zweck, dann säße sowas arm am Straßenrand, klampfte „Hey, Mr. Tambourine Man“, um vielleicht einen Almosen zu erheischen.

    Wenn es interessiert, wo „oben“ ist, der sollte man gucken, wer z.B. bei den Bilderbergern eingeladen wird (z.B. Trittin)oder bei der Atlantikbrücke Mitglied ist (Cem Özdemir, Claudia Roth ist ehemaliges Mitglied).

    Ganz interessant, sich mal die ganze Verbrecherkartei anzugucken:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Mitgliedern_der_Atlantik-Br%C3%BCcke

  32. Sagenhaft! Fahren diese Kandidaten doch tatsächlich mit einem Kunststoff-Bobby-Car(!) in ihrem Filmchen um die Wette. Das gibt Ausschlag an den Händen und Knien! Ich hoffe, daß sie sich nach den anstrengenden Dreharbeiten
    gewaschen und eingecremt haben.

  33. #5 Powerboy (26. Apr 2014 08:46)
    Gewußt habe ich es schon immer!

    Wir werden von irren rotgrünen Spinner regiert.

    Irrenhaus Deutschland halt!

    Aber was mich sehr besorgt:

    Wer wählt diese Irren?

    🙂
    ———————
    Hallo, Antwort darauf:
    http://www.infratest-dimap.de/umfragen-analysen/bundesweit/sonntagsfrage/

    Schland verblödet!!

    Und nochwas zu „unseren“ Schreiberlingen (Zipfelmützenmeinungsbildnern):

    http://www.focus.de/finanzen/news/money-inside-was-journalisten-waehlen_aid_1032835.html

  34. zu # 46 noch ein Beitrag:

    Journalisten sind Linke
    Posted By PI On 1. Juli 2010 @ 18:34 In Deutschland,Medien | 77 Comments

    Eine Studie des Instituts für Publizistik und Kommunikationswissenschaft der Freien Universität Berlin belegt, dass Politikjournalisten eher links orientiert sind. Und nicht nur das: 32,5 Prozent der Befragten geben an, mit ihrer Arbeit „die politische Tagesordnung beeinflussen und Themen auf die Agenda setzen“ zu wollen.
    Mit anderen Worten: Sie wollen die politischen Entscheidungsfähigkeiten der Menschen beeinflussen. Was jeder einigermaßen aufmerksame Leser schon längst ahnte oder wusste, wird hier stichhaltig belegt: Die deutschen Medien bestehen aus Menschen, die Ihre Gesinnung pushen wollen, was bei uns eher in Richtung links geht – gut sichbar bei den Politikjournalisten. 25,9% neigen den Grünen zu, 15,5% der SPD, 4,2% der Linken. 36,1% sagen, sie neigen zu keiner Partei. Zur CDU tendieren 9%, zur FDP 7,4%. Mehr… [1]
    (Spürnase: Joachim B.)
    ________________________________________
    Article printed from Politically Incorrect: http://www.pi-news.net
    URL to article: http://www.pi-news.net/2010/07/journalisten-sind-linke/
    URLs in this post:
    [1] Mehr…: http://www.dfjv.de/fileadmin/user_upload/pdf/Politikjournalistinnen_und_Journalisten.pdf

  35. Wüßte man nicht, daß diese Bekloppten sich für ein politisches Amt bewerben, würde man sich fragen, wo ist der Betreuer dieser minderbemittelten Vollidioten.
    Vollidioten wählen Vollidioten!

  36. … die Videos sprechen für sich. Dem ist nichts mehr hinzuzufügen !

    Wenn das irgendein Außerirdischer sieht, kann man sich als Mensch nu noch fremdschämen !

  37. An Infantilität wirklich nicht mehr zu überbieten. Das ist wohl die neue Masche: jetzt machen sie selbst auf Kinder, damit der Kindersexkram weniger pervers rüberkommt.
    Klappt aber nicht.

  38. #36 Zirze (26. Apr 2014 09:57)

    … infiziert werden offenbar nur türkische und arabische Menschen mit Migrationshintergrund, vorsichtig formuliert. Die Infizierten sterben innerhalb von zwei Tagen, doch mutieren sie zu Untoten, die kannibalistisch über die Lebenden herfallen…

    – Also wenn ich mir die Zombies aus Resident Evil angucke , wär das doch ein Fortschritt in Sachen intelligenz

    ———————-
    Alle Spots sind durch die Bank grün , wen wundert es ?
    Spot 2 gibt mir allerdings zu denken (der bezüglich Ertwähler), wenn unsere Jugend auf sowas anspringt , dann gute Nacht.

  39. Das Greenteam

    Gemeinderatswahl 2014 in Weingarten
    Das Greenteam von Weingarten:

    • Claus Kessel, Diplom Physiker, Haldenweg
    • Susanne Münz, Sonderschullehrerin, Schillerstraße
    • Holger Heyer, Grundschullehrer, Im Fischergarten
    • Alexander Jürgens, Studiendirektor, Schonisweilerstraße
    • Barbara Baur, Pflegeassistentin, Benzstraße

  40. Das die Kommentarfunktion unter den Videos gesperrt wurde, sagt eigentlich alles über diese Partei aus.

  41. pah hahahaaahaha – alte Kackspießer von Grünen machen einen auf ewigpubertierende Jackasses.
    Als wär die Demenzstation im Altenheim samt verrücktgewordenem Pfleger ausgebüchst und sie hätten sich mit ihren Rollatoren als allererstes auch noch zum Skatepark des Kaffs hinverirrt. Einer flog übers Kuckucksnest für Arme.

  42. Ein großes Lob der Kameraführung, man hat die begleitenden Wärter aus dem Irrenhaus nicht gesehen.

  43. #56 rufus

    haha – dass die Hälfte dieser Spießbürgertruppe Lehrer im Staatsdienst war oder ist, darauf hätte ich ja gewettet.
    Im Deutsch- und Geschichtsunterricht sind sie dann gar nicht so cool und crazy, wenn man bei der dialektischen Erörterung nicht ihre politische Meinung niederschreibt.

  44. Das muß aber ganz schön anstrengend gewesen sein für diese … hmmm, Politiker (???), die ganzen langen Dreharbeiten auf den Schnuller zu verzichten. Respekt !!!

  45. Infantil, deppert, meschugge, dämlich, hohl, strunzdumm, kein bisschen lustig kommen diese 5 fehlgeleiteten Hampelfrauen daher. Soll lustig sein, ist es kein bisschen, wenn ein ca. 62(!) jähriger auf einem Kinderroller rummrollt. Und der Typ, Alexander Jürgens, will Studiendirektor sein ?!? Dann bin ich Bud Spencer! Kann keinen Satz geradeaus sprechen ohne in seine Kladde zu gucken, und labert kompletten Stuss ohne Sinn und Verstand bei seiner Pizza-Beschreibung. FÜR WIE DERMASSEN BLÖD HALTEN DIESE HOHLKÖRPER DENN DIE ERSTWÄHLER!!! Meint es sei lustig, über ein braunes Shirt einen bunten Schlips baumeln zu lassen. Und der junge auffällige, unter einem Sprachfehler leidende Mann, da er IMMER das gleiche sagt, denn würde ich gleich einliefern und von einem Psychologen testen lassen, irgendwas stimmt mit ihm nicht, er grinst immer so grenzdebil, meine Kinder würde ich nicht in den Umkreis von 5 Meter von ihm lassen, da hat man als Elternteil so eine diffuse schlechte Vorahnung… Richtig, wie jemand anmerkte, wer solche geistigen Tiefflieger auch noch wählt, gehört sofort eingeliefert in die ‚Geschlossene‘!! Sind die Weingärtner wirklich dermaßen verblödet und weltfremd, diese Vollidioten auch noch mit einer Stimme zu versehen?

  46. Das im Video ist das Ergebnis von jahrelangem Drogenkonsum, veganer Mangelernährung, Soziologiestudien und Waldorfschulbesuchen sowie den Genen von ebensolchen Eltern. Früher wurden solche „Wesen“ in geschlossenen Einrichtungen verwahrt.

  47. Die kleinen grünen Windräder, die die Grünen im ersten Film in der Hand halten, sind aber atypisch für die Partei. Die fördert die richtig hohen Windspargel, die die deutsche Landschaft garantiert und nachhaltig verschandeln.

  48. Bis zu 18 Stimmen Kein Wunder, dass solch ein Dummfug rauskommt, bei solchen Wahlen.

    Für die Kommunalwahl am 25. Mai 2014 sind in Weingarten (Baden) ca. 8.200 Personen wahlberechtigt. Da bei der Kommunalwahl die Stimmabgabe durch die Möglichkeit des Kumulierens und Panaschierens eine Wissenschaft für sich ist, werden in diesen Tagen die Stimmzettel mit den dazugehörigen Merkblättern an die Wahlberechtigten verschickt. Zu Hause hat der Wähler dann Zeit, sich mit dem komplizierten Wahlverfahren vertraut zu machen. Über die einzelnen Möglichkeiten der Stimmabgabe wollen wir Sie nachstehend näher informieren:

    Wie wählen Sie richtig?</b

    Für die Gemeinderats- sowie für die Kreistagswahl gilt der Grundsatz der sogenannten positiven Kennzeichnungspflicht, d.h. grundsätzlich erhält der Bewerber Stimmen, der eindeutig gekennzeichnet ist oder im Falle der Kumulierung mit der Zahl 2 oder 3 versehen wurde. Eine einzige Ausnahme besteht, wenn Sie den Stimmzettel eines Wahlvorschlags unverändert oder im Ganzen gekennzeichnet abgeben. In diesem Falle erhält jeder vorgedruckte Bewerber eine Stimme, d.h. bei der Gemeinderatswahl alle 18 Bewerber dieses Wahlvorschlages. Bei der Kreistagswahl enthält der Stimmzettel bis zu 9 Bewerber. Da Sie jedoch nur 6 Stimmen abgeben können, gelten in diesem Falle auch nur die ersten 6 Bewerber als je mit einer Stimme gewählt. Die Auswertung der Stimmzettel können Sie erleichtern, in dem Sie für Ihre Stimmabgabe den Stimmzettel verwenden, auf dem die meisten Bewerber vorgedruckt sind, die Sie wählen wollen. Aus den anderen Stimmzetteln können Sie dann die Bewerber übertragen (panaschieren), die Sie ebenfalls noch wählen wollen.

    Beachten Sie auf jeden Fall Ihre Gesamtstimmenzahl von

    a) Gemeinderatswahlen 18 Stimmen

    b) Kreistagswahl 6 Stimmen

    Wem können Sie Stimmen geben?

    Sie können nur Bewerbern/Bewerberinnen, die in einem der Stimmzettel aufgeführt sind, Stimmen geben.

    usw. usw. usw. Weiteres siehe hier:

    http://www.weingarten-baden.de/aktuelles/details/1572.html

  49. #67 Koltschak

    Haben Sie #27 baden44 nicht gelesen?

    Wenn man nicht völlig Dialekt-unsensibel ist, hört man ja auch selber bei jedem Wort in den kropfüberflüssigen Spots, dass es sich um das große W. in Süd-Württemberg handelt – und nicht um das kleine bei Karlsruhe.

  50. Irgendwie fehlt in den Filmchen noch das gewisse typisch Grüne, also z.B. Pädosex oder auf die Deutschlandflagge urinieren.

  51. #4 Bonn (26. Apr 2014 08:46)

    Korrektur:

    GrünInnen … und Außen
    … am Schnabel und hinter den Ohren

  52. Nein! Es recht nicht das die „Fürunhskräfte“ der „Grünen“ nur Taxifahrer (Fischer) oder gerade mal einen Schulabschluss (Roth, Eckahrt-Göhring) im Leben erreicht haben. Nun treten auch noch die Stadtsoldaten in die gleichen primitiven Fußstapfen. War jedoch zu erwarten…mehr kommt nicht raus, wenn nur lauwarme Luft im Schädel von einer Gehirnwand an die Andere schlägt!! Und der beschriebene Grundschullehrer, sieht aus wie ein Penner. Ick würde sofort meine Kinder von der Schule nehmen!
    Geschenkt. Die haben so lange wie sie irgendwo regieren, oder besser, solange sie existieren, ist niemals das eingetreten was sie propagandiert haben! Ist aber auch extrem schwer Linke Ideologie in eine grüne Verpackung zu pressen! Der Grüne Anstrich bröckelt seit länger Zeit ab, der Inhalt war immer tiefrot

  53. Und nun kommt die Wahrheit aus aus der Michung von Rot und Grün ans Tageslicht….was kommt dabei heraus….?

  54. Da wirken die gar nicht so gefährlich. Eher infantil.

    Stellt sich die Frage, warum wird bei dagegen eher harmlosen Zigaretten mit Warnschildern gearbeitet?

  55. Vor allem der erste `Wahlspot` (?) zeigt wie geistig zurückgeblieben und degeneriert dieser grüne Misthaufen ist. Wenn ich nicht besseren Wissens wüsste, dass die Hauptdarsteller `Grünaktivisten` sind, würde ich denken, die gemeindenahe geschlossene Psychiatrie macht eine Fundraising Aktion und mobilisiert ihre besten Hauptdarsteller aus der geschlossenen Abteilung.

  56. #13 g.witter (26. Apr 2014 09:03)

    Und ich glaube, Sie wissen nicht, wer in Baden-Türkenberg regiert.

  57. Es gibt eben nicht nur Ostanatolisch for absolute Beginners, sondern auch Grünlich für Anfänger. Hier ist die sog. „antiautoritäre Erziehung“, bei der Kinder ihre Mutter schlagen, und die Mutter sich dafür entschuldigt, daß ihr Gesicht im Wege war, die für die ewige Verkindung und Verunreifung bis ins hohe Lebensalter hinein verantwortlich. Ich sag nur „Bitches“ vs. „Feuchtgebiete“. Beides ziemlich dümmlich, das liegt in der Natur der Sache.

  58. Es haben sich auch schon welche zutodegewohlfühlt. Dann tritt unweigerlich der Prozeß dew Verfalls und Niedergangs ein. Der Zenit der kulturellen Entwicklung ist unübersehbar überschritten. Ausgewachsene Männer versuchen bei ihrer „Stammwählerschaft“ damit zu „punkten“, wie Kleinkinder oder Pubertierende herumzualbern. Eigentlich sollten aus ethisch-moralischen Erwägungen und Überlegungen heraus längst alle Alarmglocken einer sich für „gefestigt“ haltenden Demokratie schrill läuten.

  59. Selbst der “Stern“, der sonst jeden Hirnfraß mitmacht, macht sich über den dummen Haufen lustig:
    http://www.stern.de/politik/deutschland/made-in-weingarten-schwaebische-gruene-drehen-schaurigen-imagefilm-2105832.html
    Ich vermute mal, diese fünf Spinner sind schon jetzt Hohn und Spott im ganzen Dorf ausgeliefert, die Schüler lachen sich krumm und schief über diesen Unfug, vermute mal das Ding ist der Renner auf jedem Schulhof. Wenn einer von den fünfen um die Ecke kommt, herrscht plötzlich peinliche Ruhe, wo zuvor Gegröle, Gelächter und Ablästern über eine selten dämlich-dümmliche Aktion dieser Trottel an der Tagesordnung war- in ganz Weingarten!!
    WER NIMMT SOLCHE KASPER NOCH ERNST ?!?

    „Bleibt zu hoffen, dass die Pflanzen den Dreh überlebt haben.“ 🙂

  60. #79 Smil

    WER NIMMT SOLCHE KASPER NOCH ERNST ?!?

    Das Problem ist, daß man sie damals zu wenig ernstgenommen hat.

    Ihre Forderungen (z.B. „Homo-Ehe“) sind so abstrus, daß damals niemand ernsthaft glaubte, sie könnten jemals umgesetzt werden.

    Heute wissen wir es besser. Wenn man die Jugend entsprechend manipuliert, lassen sich die abartigsten Dinge durchsetzen.

    Solche Figuren können gern im Kasperle-Theater auftreten, aber nicht in unseren Schulen!!!

Comments are closed.