DWO-IP-KindergeldAusländer, die in Deutschland wohnen und deren Kinder im Ausland leben, sahnen mehr als eine halbe Milliarde Euro Kindergeld für eben diese Kinder vom deutschen Staat ab, und das Finanzministerium rechnet mit einer weiteren Steigerung. Es geht dabei um die Kinder von EU-Arbeitnehmern, auch von Saisonarbeitern, die „unbeschränkt steuerpflichtig“ sind. Natürlich haben wir dieses Finanzleck der EU zu verdanken, denn der EuGH hat im Juni 2012 entsprechend entschieden, und natürlich hatte mal wieder niemand von den zuständigen „Experten“ mit derartigen Summen gerechnet und die Flut der Anträge völlig unterschätzt. Die Antragsflut ist so groß, dass sie die Familienkassen mit über 30.000 unbearbeiteten Anträgen völlig überfordert, und es kommt noch schlimmer.

Die Welt berichtet:

Das „Hudzinski-Urteil“ aus dem Juni 2012 fand in Deutschland nur in steuerrechtlichen Fachzeitschriften Beachtung. In Polen muss es sich dagegen wie ein Lauffeuer verbreitet haben. (…) Nach Schätzungen des Finanzministeriums in Berlin dürfte das Urteil die deutschen Steuerzahler mittelfristig rund 600 Millionen Euro kosten. (…)

Für die Antragsteller lohnt sich das. „Manchmal kommt so ein Kleinwagen zusammen“, erzählt eine Mitarbeiterin in Bautzen. In der Spitze hat die Familienkasse bis zu 25.000 Euro Kindergeld auf einen Schlag ausgezahlt. Kein Wunder, dass wütende Antragsteller auch schon mal persönlich vorsprechen und sich beschweren, wo ihr Geld bleibt.

(…) Während in Deutschland 184 Euro für die ersten beiden Kinder gezahlt werden, 190 Euro für das dritte und 215 Euro für jedes weitere Kind, sind es in Polen zwischen zehn und zwölf Euro – je nach Zahl und Alter der Kinder. Außerdem schwankt die Verrechnungssumme mit dem Wechselkurs.

Die Bundesagentur ist serviceorientiert: Die Anträge auf Kindergeld gibt es zweisprachig in Deutsch-Polnisch und Deutsch-Tschechisch.

Im Herbst Urteil zu Hartz IV

Mit Sorge blickt man nach Luxemburg. Dort fällt der EuGH im Herbst erneut ein Urteil, das große Auswirkungen auf die deutsche Arbeitsbehörde haben könnte: Dann geht es um die Frage, ob EU-Ausländer auf Arbeitssuche in Deutschland Hartz IV bekommen können.

Der zuständige BA-Vorstand Heinrich Alt (…) warnt: „Sollte der EuGH entscheiden, dass künftig auch für die Arbeitssuche Hartz IV gezahlt werden müsste, dann bekäme das Thema Sozialhilfetourismus eine ganz andere Dimension.“

Diesen Sozialtransfer haben wir nur dem Diktat der EUdSSR zu verdanken, und es liegt an uns allen, bei der kommenden Europawahl die EU zu entmachten, sonst droht eine weitere Ausblutung unseres Sozialsystems.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

59 KOMMENTARE

  1. Die Politiker-Säcke in Deutschland werden sich hüten, irgendwas entscheidend an Kindergeld zu ändern!
    Schließlich geht es hier um potentielle Wählerschichten, die man nicht vergraulen will!
    Dann doch lieber nach dem Motto:
    Weiter so!
    Nach mir die Sintflut!

  2. Es geht um die Abhandlung Deutschlands, da ist jedes Mittel recht. Es gibt nichts das zu pervers wäre, zu kriminell um nicht in den kranken Köpfen unserer Volkszertreter zu gedeihen. Der letzte macht die Energiesparlampe aus . . . . . . wenn dann überhaupt noch Strom da ist.

  3. Kindergeld abschaffen, dafür den Kinderfreibetrag bei der Steuer in gleicher Summe erhöhen!
    Leistung nur noch für Steuerzahler!

  4. @#1 ImamDummKopf (30. Apr 2014 07:38)

    ein linker sagte dazu “darüber darf man net reden/schreiben”

    ——-

    Eben darum nennen SPD Politiker, wie Torsten Albig das Kind nicht beim Namen, sondern fordern eine Straßenabgabe von 100 Euro pro Autofahrer.
    Das die Steuereinnahmen für den Strassenbau zuvor von den Sozialkosten aufgefessen wurden, daß sagt keiner .
    Eigentlich müssten SPD Politiker eine 100 Euro Sozialabgabe fordern (Linke Tasche/rechte Tasche), auch für europäische Kinder, doch das würde eine Welle der Empörung auslösen, dann nennen sie es lieber Straßenabgabe und damit der Ärger nicht ganz so groß ist.
    Unterm Strich bleibt aber eine Verdummungstaktik gegenüber der Bevölkerung, es wird ja nicht gelogen, sondern nur anders dargestellt.

  5. Sage ich schon immer: Kindergeld abschaffen und dafür ein voles Familiensplitting einführen. Dann bekommen wenigstens wieder die Leute Kinder, die auch das nötige Geld dafür selbst verdienen können.

  6. der erfinder der autobahn ist auch erfinder des kindergeldes

    das mögen linke noch weniger 🙂

  7. … Und wenn das Kind die Scharia in Saudi-Arabien „studiert“, wird das anerkannt und das „Kindergeld“ fließt fröhlich weiter.

    „Kindergeld“ auch so ein elendes Überbleibsel aus der ersten sozialistischen Diktatur.

  8. Dieser Irrsinn geht sogar noch weiter:

    Wenn der Ausländer für seine Kinder in seinem Heimatland schon Kindergeld bekommt, hat er trotzdem Anspruch auf zusätzliches deutsches Kindergeld.

    Deutschland wird systematisch zum Weltsozialamt gemacht und zum Abzocken freigegeben.

    Und der dumme deutsche Michel lässt das alles ohne murren über sich ergehen! 😉

  9. Dieses Land wird jeden Tag von Heerscharen von völlig unberechtigten (im Sinne von jahrelangen Steuerzahlern)Schmarotzern (es gibt kein treffenderes Wort) angezapft und abgemolken.

    Man darf nicht ansatzweise über diesen Irrsinn nachdenken,möchte man seinen Blutdruck halbwegs im grünen Bereich halten.

    Dem aus den Gleisen geratenen Staat muß man das Recht zur Verfügung über diesen Mißbrauch von Steuereinnahmen,schnellstmöglich aus der Verantwortung reißen.

    Heute ist mir klar,was mit meinen in den Jahren zw.´90-`98 gezahlten rd. 3,4 Mio.DM Steuern geschehen ist,die ich seinerzeit pflichtbewußt abführte.
    Heute weiß ich,Pflichtbewußtsein gegenüber dem Staat ist nicht mehr angesagt.
    Heute weiß ich,dieser Staat „verkauft“ seine Bürger.

  10. In Frankreich gibt es für Kinder Steuerermäßigung. Bei einem Paar ohne Kinder wird der gemeinsam veranlagte Verdienst durch zwei geteilt, bei zwei Kindern durch drei, bei vier Kindern durch vier usw. Jedes Kind erhöht den Divisor um 0,5. Wer also nüscht verdient, kriegt auch für die Kinder nichts, allerdings greifen dann andere auch relativ üppige Beihilfen.

  11. Nicht aufregen !
    Deutschland bekommt nur das, was es gewählt hat u. das wird auch nach der EU-Wahl so bleiben.

    Die noch nicht linksversifften Bürger sollten sich über die großzügigen Leistungen für andere EU-Bürger freuen, denn alles, was den gesamten EU-Karren schneller in den Dreck zieht sollte willkommen sein. Das Endspiel ist angepfiffen !

    Ich habe übrigens nicht SPD-CDU-GRUENE oder Linke gewählt !!!

  12. Man muss das einfach ganz kühl betrachten, sonst fasst man die Dämlichkeit deutscher Politik nicht. Es sind die Kinder und Kindeskinder, die wir mit 25 oder 50 DM Kindergeld groß gezogen haben, die es offenbar lieben, täglich beschißßen und geprellt zu werden.

  13. Diese Geburtsbescheinigungen für deutsches Kindergeld kann man z.B. in der Türkei in jedem Bürgermeisteramt blanko gegen ein bisschen „BAKSCHISCH“ käuflich erwerben.

    Das kostet zwar ein paar hundert Euro Bestechungsgeld. Aber dafür hat man Anspruch auf deutsches Kindergeld auf mehrere hunderttausend Euro für Kinder, die es gar nicht gibt, oder für die Kinder in seiner Verwandtschaft. Da macht der türkische Abzocker und Sozialbetrüger richtig gut Geld!

    Und da gibt es hunderttausende von imaginäre gar nicht vorhandene Kinderchen, für die der deutsche Trottel kräftig zahlt. Rotgrüne Politiker haben absolut kein Interesse diesem Betrug im großen Stil zu beenden. Kein Geld für nicht-vorhandene Ausländerkinder zu bezahlen ist im rotgrünen Weltbild nazi-nazi und sozial ist wenn die deutsche Gesellschaft richtig blutet, wegen der bösen Nazi-Vergangenheit.

    Hier zerfällt unsere Infrastruktur, es gibt kaum Lohn- oder Rentenerhöhungen, aber die ganze Welt muss von rotgrünen/schwarzen Irren alimentiert und finanziert werden. Das ist rotgrüne Ideologie pur!

    Einfach nur Irrsinn, wie sich die Deutschen systematisch abzocken und verarschen lassen. 😉

  14. Jetzt noch schnell die Türkei in die EU aufnehmen, dann bricht Deutschland noch schneller zusammen!

  15. Man schaue sich nur mal z.B. die Wahlplakate zur Europawahl der SPD an. Da steht in großen Buchstaben der rotgrüne Irrsinn pur:

    „Für ein soziales Europa“

    Das bedeutet doch nur dass Aber-Milliarden an deutschen Steuergelder ohne eine einzige Gegenleistung auf Nimmerwiedersehen ins Ausland abfließen.

    Und beim Kindergeld meist für nicht-vorhandene Kinder, oder für Kinder für die das Heimatland schon Kindergeld bezahlt und die Eltern doppelt abzocken können.

    Das ist kein soziales Europa, das ist ein asoziales Europa der Abzocker und der Betrüger!

    😉

  16. Der Euro ist auch mehr Wert in Süd Ost Europa, in Bulgarien od. Rumäniern etwa. Irgendwelche Kinder bleiben zurück und die Eltern kassieren hier für angebliche Kinder die es dort gibt das Geld. Am Ende sanieren sich alle auf unsere kosten während dessen hier Eltern ihren Kinder keine “ Erst Ausstattung “ bei der Einschulung z.B. finanzieren können, Thema Arm trotz Arbeit

  17. @5
    „Das die Steuereinnahmen für den Strassenbau zuvor von den Sozialkosten aufgefessen wurden, daß sagt keiner .“
    Hast du mal einen Link dazu?

  18. Kindergeld nicht mehr auszahlen und stattdessen das Nettogehalt entsprechend dem Freibetrag erhöhen trifft exakt die untere Mittelschicht in Deutschland. Also diejenigen, die genug verdienen um für ihre Kinder selbst zu sorgen, Kindergeld mit eingeschlossen. Das sind die normalen Durchschnittsverdiener oder bei mehreren Kindern auch die Besserverdiener. Bei 3 Kinder und Familieneinkommen 60k€ pro Jahr brutto kommt der Freibetrag nicht zum Zuge…

    Und ich behaupte mal kackfrech, dass genau dieses Bevölkerungsklientel in D die allermeisten Kinder produziert, die sich später dann selbst tragen und nicht zu stumpfsinningen Null-Bock-Typen werden.

    Es sollte doch für diese Winkeladvokaten im Bundestag möglich sein, das Steuer-/kindergeldgesetz so auszuschmücken, dass eben nur für im Innland lebende Kinder monatlich ausbezahlt wird, selbst wenn dadurch auch Deutsche getroffen werden, die mal eben über die Grenze gezogen sind aber noch in D arbeiten.

  19. „In der Spitze hat die Familienkasse bis zu 25.000 Euro Kindergeld auf einen Schlag ausgezahlt.“

    Wie kann sowas sein ?!? Ich fass es nicht…

  20. #10 Powerboy (30. Apr 2014 08:05)

    Der hirnverbrannte, deutsche Doof-Michel liest kein PI, sieht und hört keine Nachrichten.
    Der kapselt sich quasi vollkommen davon ab und ist deshalb nicht informiert.
    Ich kenne alleine in meinem bescheidenen Bekanntenkreis sehr viele dieser Dümmlinge!

  21. Was die Milliarden Steuergelder für die Bankenrettungen nicht ganz geschafft haben, das wird nun durch die immer irrsinnigere Alimentierung der Sozialtouristen aus aller Welt vollendet: Es ist nicht einmal mehr Geld für Deutschlands grundlegendste Infrastruktur wie z. B. Straßenbau vorhanden.

  22. OT

    Neben dem Auftauen von Grönland, Sibirien, Kanada/Alaska etc. und damit enorme Landflächen, die für den Menschen nutzbar würden, ist auch in der Sahara eine Ergrünung feststellbar, durch den ach so schlimmen Kilmawandel.
    Einziges Hindernis ist der Faktor Mensch in Afrika, da die Bevölkerung explodiert:

    ——-

    Der Klimawandel lässt die Sahara offenbar sehr viel früher wieder ergrünen als es allein nach dem natürlichen Zyklus der Fall wäre. Kröpelin, der so viel Zeit in der östlichen Sahara verbracht hat wie kein anderer Wissenschaftler, berichtet von seinen Beobachtungen: „Ich fahre jedes Jahr in die gleichen Gebiete. Sie liegen abseits von Siedlungen und werden nicht mal mehr von Nomaden genutzt. Und da ist seit Ende der 1980er Jahre ein vorsichtiger Trend zum Wiederergrünen der Sahara auszumachen.“ Wenn Kröpelin von einem vorsichtigen Trend spricht, dann meint er erste zaghafte Anzeichen: „Die Niederschläge nehmen völlig zweifelsfrei zu“, konkretisiert er. „Der Grasbewuchs kommt wieder. Später kommen die Mäuse und Vögel, dann gibt es mehr Weiden, und schließlich kehren die Gazellen zurück.“

    Eigentlich wäre eine grüne Sahara erst in 60.000 bis 80.000 Jahren wieder zu erwarten. Sie bildet sich eben nur etwa alle 100.000 Jahre aus. Doch die globale Erwärmung scheint die Entwicklung deutlich zu beschleunigen. Sie erhöhe, erklärt Kröpelin, die Verdunstung über den Weltmeeren und verstärke die Monsunwinde, sodass in den letzten beiden Jahrzehnten viel mehr Niederschläge weit in die Sahara hineingetragen wurden. „Es ist jetzt das erste Mal, dass die Wüste nicht durch externe Faktoren wiederergrünt, durch orbitale Vorgänge, die Nähe zur Sonne usw., sondern eben durch den Menschen, durch den von ihm verursachten Klimawandel“, lautet der Schluss, den der Forscher aus seinen Beobachtungen zieht.

    Wie kam der Sand in die Sahara?

    http://www.n-tv.de/wissen/frageantwort/Wie-kam-der-Sand-in-die-Sahara-article12671931.html

  23. Sieht man die Tatsache der Transferleistungen im Gesamtzusammenhang/Zielsetzung der Bundesregierung und der EU-Granden, bleibt es eine logische Schlussfolgerung. Denn zukünftig, innerhalb der Europäischen Staaten von Europa, soll es keine Nationalstaaten und -bürger mehr geben. Insofern ist das dann als ein Äquivalent zum Länderfinanzausgleich der Bundesländer zu sehen.

    Allerdings ist dieser Zustand ja noch nicht eingetreten und man kann nur hoffen, dass es auch niemals soweit kommt.

    Betrachtet man jedoch die aktuellen Umfragen zur Europawahl oder zur Zufriedenheit der Bundesbürger mit der Bundespolitik, weiß ich heute schon, dass das Ergebnis für Europakritiker sehr ernüchternd sein wird. Das Entsetzen, dass die „schweigende Mehrheit“ an die man ja zu glauben geneigt ist, wieder einmal ihr Kreuz nur bei den etablierten Großparteien gesetzt hat. So war es die ganzen letzten Jahre. Fast ungläubig hat man das Wahlergebnis wahrgenommen. Allein die AfD und die fast, aber nur fast geschafften 5% waren eine Ausnahme davon.

    Wie sollte sich auch was ändern? Die Leitmedien berichten unisono über das Thema Europa. Der Bericht hier mit dem Kindergeld, erscheint ausschließlich in der Welt. Jedenfalls habe ich ihn anderswo noch nicht gesehen. DLF wird einen Teufel tun, sowas zu senden. Die Bundeszentrale für politische Bildung wird es ganz sicher auch nicht abdrucken.

    Wie sagte Adorno: Es gibt kein richtiges Leben im falschen.

  24. Eine Art Kindergeld für Kinder im Ausland gibt es auch von der Arbeits(losen)agentur. Wer mit einer Ausländerin verheiratet ist, und die Frau im Ausland Kinder hat, wird dadurch begünstigt.
    Man trägt im Antragsformular den Namen und das Geburtsdatum des jüngsten Kindes ein, und erhält 7% mehr Arbeitslosengeld I. Das Kind muss noch nicht einmal das Leibliche sein oder in Deutschland leben, man bekommt die Zusatzleistung automatisch, und es wird nicht überprüft, ob es dieses Kind wirklich gibt.

  25. OT: Islam ist Frieden und unendliche Toleranz. Dehalb brauchen wir in unseren Innenstädte noch viel mehr Moscheen und Islamzentren!

    Brunei führt Scharia-Strafrecht ein

    Der Sultan von Brunei ändert das Strafrecht des asiatischen Zwergstaats. Künftig werden bestimmte Vergehen mit Steinigung, der Amputation von Gliedmaßen oder mit Peitschenhieben geahndet

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/dermorgen-spiegelonline-echtzeit-nachrichten-am-30-april-2014-a-965824.html

  26. Deutschland ist seit Jahrzehnten Exportweltmeister, die Steuereinnahmen des Staates sind seither (bis auf einen Knick 2009) ständig gestiegen und die BRD ist pleite, hat einen gigantischen Schuldenberg und kann noch nicht einmal mehr die Grundaufgaben eines Staates richtig erfüllen (Infrastruktur und Sicherheit).

    China ist seit vielleicht 15 Jahren Exportweltmeister und sitzt auf gigantischen Währungsreserven, also Staatsguthaben.

    Warum kann China als Exportweltmeister Guthaben anhäufen und warum hat die BRD als Exportweltmeister immer mehr Schulden?

    Wenn sich der, immer noch im Wachkoma liegende, Deutsche Michel mal diese Frage stellt, wird es eng für die Räuberbande in Berlin und Brüssel.

  27. #20 Ein_Zeitgeist
    Steuern kommen stets in den großen Topf, sie sind nicht zweckgebunden. 72 % des Benzinpreises sind Mineralölsteuern, davon 13% Ökosteuer, die auch eingeführt wurde, um die Basis für die Finanzierung der sozialen Sicherung zu verbreitern. (Wikipedia) Ich vermute, dass wir unsere Straßen im Winter bei Glatteisgefahr ohne zusätzliche Gebühren heizen könnten, wenn die gesamten Mineralösteuern dem Autoverkehr zugute kämen.

  28. Immer mehr Kindergeldanträge aus dem Ausland,
    ——————————————–
    Dabei wird nicht Überprüft, ob es dort die entsprechenden angeblichen Kinder überhaupt gibt. So etwas nennt man Erlkönig ( Geist, Erfindung, Fiktion, Hirngespinst )

  29. #4 EasyChris (30. Apr 2014 07:52)

    Kindergeld abschaffen, dafür den Kinderfreibetrag bei der Steuer in gleicher Summe erhöhen!
    Leistung nur noch für Steuerzahler!

    -Wäre am Besten, ein Kinderreichtum der „Unterschicht“ kann auch nicht die Zukunft sein , das ist schlichtweg der Untergang.

    #23 von Politikern gehasster Deutscher (30. Apr 2014 08:31)


    Ich kenne alleine in meinem bescheidenen Bekanntenkreis sehr viele dieser Dümmlinge!

    -Warum klärst du diese Pappnasen nicht auf ?

  30. OT

    Beinahe wieder ein Ehrenmord in Deutschland:

    KEMPTEN
    Frau niedergestochen: Verdächtiger fühlte sich in seiner Ehre gekränkt

    Nach dem Angriff auf eine 19-Jährige am Sonntagabend in einem Treppenhaus in Kempten, hat die Polizei nun einen Verdächtigen gefasst.

    …Nachdem der aus Mali stammende Mann mit dem Tatvorwurf konfrontiert worden war, räumte er den Angriff auf die 19-Jährige ein….

    http://assimilation1secularism.wordpress.com/2014/04/30/kempten-frau-niedergestochen-verdachtiger-fuhlte-sich-in-seiner-ehre-gekrankt/

  31. Es fehlen die TÜRKEN !!!
    Die TÜRKEN wurden wieder einmal rausgestrichen !!
    Es fehlen die TÜRKEN !!!!!

    Das ist das selbe, wie mit dern „Statistik“ letzens in der BLÖD Zeitung, als es darum ging, welche „Migranten“ zu welchem Prozentanteil von Stütze leben.
    Die 2 Jahre ÄLTERE „Statistik“ hatte als unangefochtene Spitzenreiter noch die TÜRKEN auf Platz 1 .

    Die TÜRKEN werden aus JEDER Statistik rausgestrichen und weggelassen…..

  32. Hatte mich gewundert wo in dem Diagramm denn „Türkei“ zu finden wäre…

    … aber dann fiel mir wieder ein, daß es ja um Kindergeldanträge von Arbeitskräften geht.

  33. Ein „rumänischer“ Abrüstungs-Unternehmer mit seinen 10 Kindern wird da ordentlich Geld verdienen. Bei den Romas wird wohl die Zuordnung der Kinder schwierig zu überprüfen sein.

    #34 quarksilber

    Wenn die Türkei der EU beitritt, dann brechen wohl alle Dämme.

  34. Da deren Kinder nicht hier leben müssen, ist ein regelrechter Markt für Geburtsurkunden entstanden.
    Für so 10-20 EURO bekommt man in solchen EU-Ländern Geburtsurkunden, falls die deutschen Behörden einen Nachweis über die Kinderzahl haben möchte.

    Geld für deutsche Kindergärten ist selbstverständlich nicht da…

  35. Das alles ist ein völliger Wahnwitz – darüber nachzudenken führt nur zum Herzinfarkt.

    Diese irrsinnige EU-Bürokratie wird hoffentlich bald zusammenbrechen.

    Jedes Ende ist ein neuer Anfang.

  36. Wie gut könnte Deutschland da stehen wenn dieser ganze Plünderdreck nicht wäre, dann würde wahrscheinlich auch das Benzin unter 50 Cent fallen und gar keine Merwehrtsteuer mehr existieren und Wohnungen zu reellen Mieten zu haben sein. Auch der ganze Druck auf dem Bürger wehfallen und Deutsche Familien sich auch wieder Kinder leisten können. Und vor allen Dingen wieder Ordnung und Sicherheit im eigenem Lande genießen. Der ganze müllverunreinigende Dreck verschwinden. Keine Frau mehr sich vor Vergewaltigungen fürchten müste. Dann hätte Deutschland auch eine Regierung statt diesen Müll.

  37. Tja liebe Deutsche Arbeiter und Angestellte. Hier seht ihr einen Teilsaspekt, warum sich euch beim lesen euerer Gehaltsabrechnung die Fußnägel aufrollen und warum so wenig netto vom brutto übrigbleibt.

    Die Brut fremder Völker möchte schließlich auch von was leben und das will finanziert sein.

    Also jedesmal, wenn ihr am 15. eines Monats schon ins schlingern kommt, penibel Preise vergleichend durch Rammschlädenregale stelzt und genauestens durchkalkulieren müsst, wie ihr eure Familie durchbringt trotz Vollzeitstelle, DANN DENKT IMMER GENAU DARAN!

    Wenigstens haben die von euch gewählten tolle Vorschläge parat, wie sie eure Renten sichern. Die Erhöhung des Flaschenpfandes dürfte hierbei der fulminanteste sein.

    Also schön weiterbuckeln, Existensängste haben und mit 67 durch die Büsche des Stadtparkes kraxeln, um das Tagespfandsoll zusammenzubekommen. Alles zum Wohle der Brut der Welt und zum Wohle derer, die nie etwas FÜR EUCH tun werden, sondern euch sogar noch auslachen.

    Mal ehrlich, wie man sich mit so einer engelsgeduld verarschen lassen kann und jene, die es tun, immer wider im Amt bestätigt, wird wohl ein ewiges Rätsel bleiben, welches nichtmal unser Schöpfer zu lösen vermag!

  38. Vor einiger Zeit las ich einen sehr interessanten Artikel. Darin wurde für moderne Industriestaaten der Ausbaugrad des Sozialstaates mit ihrer ethnischen Homogenität verglichen. Die beide korrelieren sehr gut; je homogener die Bevölkerung eines Staates ist, desto mehr bieten seine Sozialsysteme. Die Ursache dafür ist nicht ganz klar, könnte aber darin liegen, das Menschen gleicher Herkunft ähnliche Einstellung zu Arbeit und „auf der Tasche liegen“ haben. Dadurch bleiben Situationen aus, in denen eine Gruppe ein Verhalten für gerechtfertigt hält, die andere ihr das aber übelnimmt. Oder es liegt einfach daran, daß uns der Wohlergehen von Fremden unwichtiger ist als das von Verwandten. Der Artikel damals sah diesen Effekt als den Hauptgrund, aus dem die multiethnische USA nie ein Sozialsystem auf europäischem Niveau aufgebaut haben.

    Für uns heißt das jetzt: Je bunter Deutschland und Europa werden, desto mehr werden die Sozialleistungen schwinden. Wir sehen das gerade: Deutsche wollen kein Kindergeld für in Deutschland arbeitende Ausländer zahlen, obwohl Kinder ja Kinder sind. Wenn keine andere Lösung zugelassen wird, dann wird wohl bald das Kindergeld vollständig abgeschafft werden – der Nutzen für deutsche Empfänger stünde dann in keinem Verhältnis zu den Kosten für den deutschen Steuerzahler. Und der Nutzen für ausländische Eltern ist uns schnurzegal.

  39. #44 Dr. T

    „Hart, schnell und grausam“ ist die multikulturelle Gesellschaft, das hat ausgerechnet der Grüne Cohn-Bendit schon vor Jahrzehnten voraus gesagt.

  40. Ganz am Rande bemerkt:
    so weit mir bekannt ist, erhalten Deutsche, die dauerhaft im Ausland wohnen bzw. ausgewandert sind, aber noch die deutsche Staatsbuergerschaft besitzen, KEIN Kindergeld fuer ihre DEUTSCHEN Kinder.
    Wie rechtfertigt der deutsche Verbrecherstaat dann Zahlungen an Auslaender, deren Kinder (oder die Personen, die sie als solche angeben) im Ausland leben?

  41. #35 ExHamburger (30. Apr 2014 10:03)

    Es fehlen die TÜRKEN !!!
    Die TÜRKEN wurden wieder einmal rausgestrichen !!
    Es fehlen die TÜRKEN !!!!!

    seit wan ist die Türkei in der EU?
    es gibt nur für Kinder in der EU Geld!

    #47 bright knight (30. Apr 2014 13:21)

    Ganz am Rande bemerkt:
    so weit mir bekannt ist, erhalten Deutsche, die dauerhaft im Ausland wohnen bzw. ausgewandert sind, aber noch die deutsche Staatsbuergerschaft besitzen, KEIN Kindergeld fuer ihre DEUTSCHEN Kinder.

    Wer ausgewandert ist arbeitet in der Regel nicht in Deutschland (und zahlt weder Sozialabgaben noch steuern)

  42. @#48 ich2 (30. Apr 2014 14:11)

    #47 bright knight (30. Apr 2014 13:21)

    Ganz am Rande bemerkt:
    so weit mir bekannt ist, erhalten Deutsche, die dauerhaft im Ausland wohnen bzw. ausgewandert sind, aber noch die deutsche Staatsbuergerschaft besitzen, KEIN Kindergeld fuer ihre DEUTSCHEN Kinder.

    Wer ausgewandert ist arbeitet in der Regel nicht in Deutschland (und zahlt weder Sozialabgaben noch steuern)

    Das ist fuer mich KEIN Argument. Erstens: viele der sich in Allahmania aufhaltenden arbeiten ebenfalls nicht und zahlen ebenfalls keine Steuern. Zweitens: das Kindergeld ist weder an Sozialabgaben noch an Steuern geknuepft, denn sonst duerften es nur Erwerbstaetige bekommen.
    Es gibt daher KEINERLEI Rechtfertigung, Zahlungen fuer im Ausland lebende Kinder zu leisten.
    Wie gesagt, da wuerde es eher denen zustehen, die im Ausland leben und die deutsche Staatsbuergerschaft haben.

  43. Diese Geschichte ist einmal mehr Beweis dafür, dass wir schon längst in einer EUdSSR leben!

    In der Welt steht außerdem:

    Ein Grund für die hohe Zahl der Anträge ist, dass das Kindergeld – wie im Steuerrecht üblich – rückwirkend für vier Jahre beantragt werden kann.

    In der Folge sind wie hier zu lesen, dann auch Beträge von um die 25.000 Euro auf einen Schlag möglich.

    Bei diesen Verlockungen kann man den Antragstellern eigentlich keinen Vorwurf machen, dass sie ohne eine Bank überfallen zu müssen, sich die Taschen voll stopfen.

    Die eigentlichen Verbrecher sind die Vertreter der CDUCSUSPDFDPGRÜNELINKS-Partei.

    Wer noch diesen Block wählt, müsste eigentlich für unzurechnungsfähig erklärt werden!

  44. Das ist echt der Knaller! Besonders, wenn man selbst Kinder hat und zusehen muss, wie man sie über die Runden bringt! Und bei der Gehaltsabrechnung wird einem in der Tat übel. Die lachen sich dumm und dämlich. Wann knallt´s hier endlich?! Irgendwann muss doch mal endlich was passieren!

  45. Da fällt mir gerade ein: Habe bei meiner letzten Ralley Paris-Dakar auch noch 25 Kinder in Afrika gezeugt.
    Muß wohl doch noch die Formulare ausfüllen.

  46. #16 Powerboy (30. Apr 2014 08:18)

    In sämtlichen Balkanstaaten auch. Dort kann man ALLES kaufen, Meistertitel, Diplome, Zeugnisse, Zollpapiere zur Einfuhr von Autos, Booten, Luxusgütern usw, ein wenig Vitamin b (jeder hat einen Cousin, der jemanden kennt), ein paar Scheinchen im Pass an richtiger Stelle und es läuft, als sei es geschmiert. Gut, dass das die deutschen Konsulate und Botschaften davon nichts wissen können. Natürlich wird es im Vorderen Orient und Afrika völlig anders sein.

    Ach, nicht zu vergessen all die Medikamente und Prothesen, die man auf Kosten unserer reichlich Krankenkassenbeiträge zahlenden Bundesbürger für Oma, Opa, Mama, Papa und Kinderchen besorgen und weiter verscheuern kann (nur Pfennigbeträge sagte das Gesundheitsministerium). Und von dem verlängerten Urlaub, der sich ohne Probleme mit einem Scheinchen im Pass sicher nur im ehemaligen Jugoslawien und ganz bestimmt nicht in der Türkei oder anderswo ums dreifache „bezahlt“ verlängern lässt, wollen wir mal gar nicht reden. Soweit können Krankenkassen auch nicht denken – dürfen.

    Scherz beiseite, ich spreche immer wieder bei der AOK dieses teure Problem an. Das wird dann so quasi beiseite geschoben. Einer wusste angeblich nicht mal von der Heil und Krankenkostenübernahme auf dem Balkan, Türkei und wer weiß noch. Nur einer angestellter hat klipp und klar gesagt, dass er es auch für eine Unverschämtheit hält, kannte aber keine realen Zahlen. Ich wette, das geht in die Milliarden.
    Zum Lügen reicht es bei der linken Regierung – aber zu unfähig, um für unsere deutschen Hebammen eine ordentliche Versicherung hinzukriegen.

  47. Und es soll -trotz dieser (Steuer)Geldvernichtung- tatsaechlich immer noch Menschen geben, die Steuerhinterziehung (Hoeness, etc.) verurteilen.

    Steuerhinterziehung ist SELBSTVERTEIDIGUNG gegen Raubrittertum!

  48. Kindergeld wird in die Türkei und Marokko überwiesen auch wenn die Eltern wieder in den Heimatländern Leben.
    Das ist eine Sonderregelung, zur Stabilisierung dank Amerikas Gnaden.
    Wie immer auf Kosten Deutschlands.
    Übrigens Kindergeld er halten Deutsche Kinder (Echte) außerhalb der EU nicht.
    Das zu alle Menschen(Kinder) sind gleich.

  49. #49 bright knight

    Das ist fuer mich KEIN Argument. Erstens: viele der sich in Allahmania aufhaltenden arbeiten ebenfalls nicht und zahlen ebenfalls keine Steuern. Zweitens: das Kindergeld ist weder an Sozialabgaben noch an Steuern geknuepft, denn sonst duerften es nur Erwerbstaetige bekommen.
    Es gibt daher KEINERLEI Rechtfertigung, Zahlungen fuer im Ausland lebende Kinder zu leisten.
    Wie gesagt, da wuerde es eher denen zustehen, die im Ausland leben und die deutsche Staatsbuergerschaft haben.

    Das Kindergeld wird in Deutschland im Regelfall als Steuervergütung nach dem Einkommensteuergesetz gezahlt; es ist in erster Linie zur Freistellung des Existenzminimums des Kindes von der Einkommensteuer bestimmt.

  50. #55 eldiabolo (30. Apr 2014 16:12)

    Kindergeld wird in die Türkei und Marokko überwiesen auch wenn die Eltern wieder in den Heimatländern Leben.
    Das ist eine Sonderregelung, zur Stabilisierung dank Amerikas Gnaden.
    Wie immer auf Kosten Deutschlands.

    —-
    Das kann ich jetzt gar nicht glauben.
    Wenn die Eltern wieder in ihren Heimatländern leben, woraus ergibt sich dann der Anspruch auf Kindergeld? Diese Personen arbeiten ja hier nicht mehr, und allein daraus könnten sie ja den Anspruch auf Kindergeld erwerben.

    Wo steht denn was zu dieser Sonderregelung?

  51. 34 deruyter (30. Apr 2014 09:58)

    OT
    Beinahe wieder ein Ehrenmord in Deutschland:
    KEMPTEN
    Frau niedergestochen: Verdächtiger fühlte sich in seiner Ehre gekränkt

    Nach dem Angriff auf eine 19-Jährige am Sonntagabend in einem Treppenhaus in Kempten, hat die Polizei nun einen Verdächtigen gefasst.

    —-
    Ja, die Kemptner Polizei ist total stolz auf den schnellen Fahndungserfolg 🙂
    Dabei hatten die nichts anderes zu tun, als ins Asylantenheim zu marschieren. Schwarzer aus Mali – da gibt es nur eine Adresse.
    Wer sich mit einem Lampedusa-Neger einlässt, braucht sich über die Folgen nicht zu wundern.

Comments are closed.