Heute war der Beginn des Prozesses gegen vier Pro Köln-Politiker vor dem Kölner Landgericht wegen angeblich zu Unrecht bezogener Sitzungsgelder (in Höhe von z.B. 52 Euro in vier Jahren bei Stadtrat Markus Wiener). Nicht zur Verhandlung erschien der stellvertretende Pro Köln-Vorsitzende Jörg Uckermann, der – wie die Kölner Dumont-Zeitungen Express und Stadt-Anzeiger schreiben – per Haftbefehl von der Polizei gesucht wurde. Inzwischen meldet das dritte Dumont-Blatt Kölnische Rundschau, dass Uckermann am Abend in einer Kölner Klinik festgenommen wurde. Ob es sich dabei um das Kölner Landeskrankenhaus Merheim oder Porz handelte, wurde nicht bekannt. Wie zu verlauten war, soll Uckermann durch die Ereignisse der letzten Tage psychisch äußerst mitgenommen gewesen sein.

image_pdfimage_print

 

76 KOMMENTARE

  1. Das ist bloß eine Schikane-Aktion dieser islamophilen,linken Volksverräter! Einfach nicht hinhören und ignorieren.Vielleicht geben die dann auf und suchen sich neue Opfer,auf die sie drauftreten können.Wie z.Bsp.:DAS rechte Phantom,oder auf andere unwirkliche Gestalten…

  2. Vor der Europawahl werden einige Nervös, auch der Dumont-Klüngel.

    Die JU-Berlin springt nun auf den politisch inkorrekten Zug auf. Aber nicht täuschen lassen:
    Anlässlich der heutigen Räumung des Protestcamps am Oranienplatz erklärt der Landesvorsitzende der Jungen Union Berlin, Christoph Brzezinski:
    http://juberlin.de/2014/04/08/raeumung-des-oranienplatzes-danke-frank/

    Am 25.Mai total politisch inkorrekt wählen:
    https://www.bpb.de/dialog/europawahlblog-2014/180749/europawahl-25-parteien-zugelassen

  3. „Höhe von z.B. 52 Euro in vier Jahren bei Stadtrat Markus Wiener).“

    Donnerwetter, dagegen sind die 10 Millionen(pro Jahr) Transferleistungen an die Miris in Bremen ja ein Klacks.
    Wurde nicht eine „Haftempfindlichkeit“ bei Jörg Uckermann festgestellt, wie bei Anhängern der Friedensreligion, wenn die jemanden totgetreten haben?

  4. Ich habe ihn immer als sehr tough eingeschaetzt, weiss aber auch aus eigener Erfahrung, dass man

    1. sich Befindlichkeiten oder Verletzungen nicht anmerken laesst und

    2. irgendwann die Kraft dazu nicht mehr hat.

    Ich wuensche Joerg Uckermann gute Genesung, und denselben Wunach hege ich auch bezueglich der deutschen Gerichtsbarkeit.

  5. REDENSART
    jemandem einen Strick aus einer Sache drehen

    ERLÄUTERUNG
    jemanden wegen eines Fehlers unangemessen hart bestrafen; etwas als Vorwand benutzen, um jemandem zu schaden; jemandem etwas in übelwollender Absicht so auslegen, dass es ihm schadet
    Quelle

    Unsere Gesetzgebung eben.

  6. Gute Besserung.
    Wenn ein Mohamedaner nen Polizisten angreift und bei der Verhandlung nicht erscheint ist das natürlich kein Grund einen Haftbefehl auszustellen.
    Bei politischen Gegnern sind 53 Euro natürlich Grund genug.
    Wundert mich, dass nicht alle Flughäfen gesperrt wurden und der Haftbefehl international ausgestellt wurde.

  7. http://www.youtube.com/watch?v=MiiCDTmgO8Q
    Domian am 10.04.14 zum Thema „AUTO“

    – Andreas wird für 21 Monate eingesperrt, weil er seinen Polo Bj. 93 aufgemotzt hat. Weil er ihn nach mehreren Aufforderungen nicht zurückgebaut hatte, kam er für 21 Monate in den Knast!
    [Ca. ab Minute 30.]

    – Ilan (26), ein Kurde schlägt seine Ex-Freundin und ihren neuen Freund zusammen (Nasenbeinbruch, blaues Auge). Polizei nimmt Anzeige auf. Er darf nicht in ihre Nähe.

    Aber er droht weiter mit Totschlag oder Totfahren.
    Er lauert ihnen beiden auf an der Ampel auf. Dann fährt er beide mit dem Auto an, weil er sie beide umbringen wollte, schleift den Freund mit [Armbruch], steigt aus und schlägt und tritt weiter auf den Mann ein – und bekommt Bewährung!

    Und er haßt sie immer noch – weil er seine Eier-Ehre verletzt sieht – und er würde es wieder tun!!!

    Und er war schon vorbestraft.

  8. Ich sags ja, Köln ist ein versifftes, korrumpiertes, Drecksloch von einer Stadt. Und die Kölner sind genauso blasierte dumme Lackaffen.

    Karneval und sind ja so tolerant und multikulturell, aber nur solange wie der Lampedusa Neger nicht in den Vorgarten scheisst

  9. (in Höhe von z.B. 52 Euro in vier Jahren bei Stadtrat Markus Wiener)

    gibt es dafür eine Quelle neben Pro ?

  10. „Wie zu verlauten war, soll Uckermann durch die Ereignisse der letzten Tage psychisch äußerst mitgenommen gewesen sein.“

    Wie vom System beabsichtigt. Deutschland 2014.

  11. Werden jetzt alle Miris und Co wenn sie sic in einer Klinik behandeln lassen auch hopps genommen? Die Kölner Justiz und auch die Vollzugsbehördern darf man getrost mit GESTAPO und SS vergleichen …

  12. Warum sind jetzt nicht alle auf der Straße zum demonstrieren? Weil wir alle zu fett und satt sind.

  13. wegen angeblich zu Unrecht bezogener Sitzungsgelder (in Höhe von z.B. 52 Euro in vier Jahren bei Stadtrat Markus Wiener

    Warum muß ich jetzt ausgerechnet an Klaus Wowereit denken?

  14. @22 Wilhelmine ,

    es ist Wahlkampf und da muss abgelenkt, vernebelt und gespalten werden. „Die Griechen“ die da am Werk sind, sind so griechisch wie Merkel deutsch ist.Griechen und Deutsche werden von den selben Leuten abgezogen.

  15. moment, wird da einer verhaftet, wegen 52 euro?

    sehe ich das richtig?

    und in der zwischenzeit lässt man schwerverbrecher nach einer kurzen einvernahme wieder laufen?

    entschuldigung, wenn ich euch das jetzt sehr barsch schreibe, aber ihr seid nicht mehr auf dem weg in dunkle zeiten, nein ihr befindet euch drin und zwar am anfang.

    wenn ich euch wäre, würde ich es mir sehr genau überlegen, ob ich wirklich noch in diesem land bleiben will, denn das wird nicht mehr besser, sondern nur noch schlechter.

  16. Und ich werde niemals den Spruch von diesem Kölner BAB Jacken und Deppen niemals vergessen

    Soll er er doch mit seiner Band und ihren Frauen in Kölner und anderen Moscheen gehen und damit auftreten:

  17. #21 Cedrick Winkleburger (11. Apr 2014 21:43)
    Hat User “Bonn” keinen Kommentar dazu?

    Der lauert auf nen Beitrag über die AfD, grins.
    Wenn man sich jetzt so verhalten würde wie manche Pros hier, dann käme sowas…na ich lass es mal.

  18. DAS ist ja nicht mehr zu fassen!!!!!
    So werden Menschen kaputt gemacht!
    ES WIRD EIN NÜRNBEG 2.0 GEBEN, verlasst Euch drauf!!!
    Pfui Teufel, Ihr Volksverräter und DEUTSCHEN Hasser!

  19. Das ist die traurige Kehrseite von Multikulti: Auf Dauer kann eine solche Bandbreite von Bevölkerung nur in einem repressiven Staat ruhig gehalten werden. Die mutigen Widerständler von PRO sind die ersten, die das zu spüren bekommen. Ich wünsche euch viel Kraft und vergesst nie, dass es Eidbrüchige und damit Kriminelle sind, die die Zustände geschaffen haben, gegen die Ihr aufbegehrt und meiner Meinung nach auch Eidbrüchige sind, die über euch zu Gericht sitzen!

  20. 52 Euro und an jedem neuen Tag in Deutschland Tierquälerei und der öffentliche Aufruf der Koranprediger an ihre Hörigen die Ungläubigen als Tiere zu bezeichnen. Tausende Körperverletzungen an Kindern in Deutschland.
    Und Herr Wulff kann sich nicht mehr erinnern, wer seine Privatrechnung bezahlt hat, aber er ist sich sicher, dass der Islam zu Deutschland gehört.
    Mobbing, wo man hinschaut. Selbst Bundespräsidenten und ihre Getreuen mobben mittlerweile die eigene Bevölkerung.
    Eine juristische Aufarbeitung eines Fehlbetrages von 52 Euro, der man noch nicht mal absichtlichen Betrug als Begründung vorgeben kann, ist eine Lachnummer.

  21. #26 schweinsleber (11. Apr 2014 22:06)

    moment, wird da einer verhaftet, wegen 52 euro?

    sehe ich das richtig?

    Nein das war Markus Wiener
    Bei Jörg Uckermann sollen es 7000€ für sozialhilfebetrug 9000 zu unrecht bezogene Mittel für verdienstausfall und 200 Betrugsfälle bei den Sitzungsgeldern sein.

  22. Lieber Jörg:

    Sie befinden sich ja in Köln in einem ausgesprochen wilden Feindesland – politisch gesehen. Und wer unter Wölfen lebt muss emotionell gut vorbereitet sein – auch für das Schlimmste!

    Wir drücken Ihnen den Daumen!

  23. Hat er in der U-Bahn geraucht, einen Kaugummi unter den Sitz geklebt oder ist er für ein wandelndes Kopftuch nicht aufgestanden?

    Schon seltsam, migrantische Kopftreter, Vergewaltiger und Messermänner lässt unsere Justiz zur erleichterten Deutschlandflucht regelmässig auf freiem Fuss, während man politisch Andersdenkende trotz stärkster sozialer und wirtschaftlicher Bindungen umgehend einsackt.

  24. @#38 nicht die mama

    …., während man politisch Andersdenkende trotz stärkster sozialer und wirtschaftlicher Bindungen umgehend einsackt.

    Einfach nicht zur Verhandlung kommen ist Flucht!

  25. #8 Allgaeuer Alpen (11. Apr 2014 21:19)

    REDENSART
    jemandem einen Strick aus einer Sache drehen

    ERLÄUTERUNG
    jemanden wegen eines Fehlers unangemessen hart bestrafen; etwas als Vorwand benutzen, um jemandem zu schaden; jemandem etwas in übelwollender Absicht so auslegen, dass es ihm schadet
    Quelle

    Gestatten Sie, dass ich – wenigstens teilweise -. widerspreche. Unsere Gesetze wind größtenteils besser, als sie uns erscheinen. Woran liegt das? Ganz einfach: An denjenigen, die sie anwenden! Wie man leicht am Verhalten so manchen Staatsanwalts und Richters feststellen kann, werden die Gesetze zunehmend missbraucht und polilisch instrumentalisiert. Ob das alles an den Alt-68-ern liegt mit ihrem „Marsch durch die Institutionen“ oder auch andere Uesachen hat, kann ich nbicht abschließend beurteilen.
    Sicher ist jednfalls, dass die möglichen Ermesssensspielräume bzw. die Auslegung unbestimmter Rechtsbegriffe in unerträglicher Weise überdehnt werden. Einen Verfolgungswahnsinn wegen 52,– € zu veranstalten liegt m. E. außerhalb jeder Verhältnismäßigkeit. Er stellt einen Amtsmissbrauch seitens der Justiz dar. Ganz im Gegensatz dazu, lässt man Mörderbanden erst einmal wieder laufen, wenn sie nur einen Wohnsitz in Schland nachweisen können. Natürlich wissen diese sogenannten Richter genau, dass solche Mordbuben bestimmt nicht in ihre eigentliche Heimat abhauen werden. Sopviel Menshcenkenntnis muss schon sein (Ironie aus).
    Ebenso trieb der feine Herr Ude Amtsmissbrauch, als er Broschüren gegen die Freiheit im Amt verteilen ließ. Wo bleibt da die politische Neutralität, zu der Amtspersonen in Ausübung ihres Amtes – alsp die städtischen Bediensteten – verpflichtet sind?
    Nein – dieser Staat verkommt mehr und mehr zum Banananstaat der Linken und linksfashchisten, die ja, wie in anderen Beiträgen zu lesen war, schon darber bestmmen wollen, welche politische Gesinnung man haben muss, um überhaupt noch ein Bier ausgeschenkt zu bekommen!
    Dieselben faschistischen Zeitgenossen reden von Einschränkung der Meinungsfreiheit, wenn es gegen ihnen unliebsame Politiker oder Staaten geht! Wobei ihnen gelegenzlich auch recht zu geben ist. Aber sie sollten auch einmal „vor der eigenen Tür kehren“! Was für ein Gesindel ist in diesem Schland inzwischen an die Macht gekommen?
    Mir ist bei alledem auch unverständlich, wieso ein Henryk Broder den ach so „netten“ Herrn Ude wählen konnte, wie hier neulich zu lesen war! Ha ja, bei ihm weiß man vor lauter Zynismus nie so genau, woran man ist!
    Deshalb weiterhin PI lesen, um Hintergründe zu erfahren!

  26. Ja, was ist der Herr Uckermann denn jetzt für einer:
    Eierdieb, Großmafioso, Sozialbetrüger, der Leibhaftige selbst oder nur eine arme Wurst?

    52 Euro können viel sein, und 7000 Euro auch.
    Genauso kann beides einfach nur eine irrelevante Summe sein. Ich will da nicht so einfach urteilen, das wäre anmaßend.

  27. Wenn ich für jemanden die Kerze halten würde bei Pro, dann wäre es Jörg!

    Unabhängig von richtig oder falsch oder wahrscheinlich, das er mal „zusammenklappt insich“ verwundert mich nicht!

    Irgendwann kommt füt jeden die Frage, für wen, warum, wieso und wem zum Nutzen!

    Und selbst wenn man das falsche Pferd rückwärts reitet, kommt man nicht zum Ziel!

  28. #39 ich2 (11. Apr 2014 22:55)

    Die moralische Instanz namens „Flüchtlingsrat“ sieht das anders.

    …eines Menschen aus dem Krankenhaus heraus ist psychisch extrem belastend, ethisch inakzeptabel und verstößt gegen gängige humanitäre Standards.

    http://www.fluechtlingsrat-brandenburg.de/pressemitteilungen/abschiebung-aus-dem-krankenhaus-in-eisenhuttenstadt

    So drastisch und jammervoll würde ich das zwar nicht darstellen, aber wenn Uckermann wegen eines Notfalles ins Krankenhaus musste und ein Attest vorlegen kann, ist das Fernbleiben entschuldigt und eine „Flucht“ ist das dann auch nicht.

    Ausserdem entschuldigt das nicht die unverhältnismässig laxe Vorgehensweise bei migrantischen Kopftretern, Vergewaltigern und Messerstechern.

  29. #44 maggieTh. (11. Apr 2014 23:32) Nieeeemand hat die Absischt die Opposition zu verhaften…

    Die Regierenden in Köln betrachten sich selber als echte Demokraten.

    Nur warum können sie dann nicht einfach ihren politischen Gegner mit Argumenten bekämpfen?

    Haben sie so etwas wirklich nötig?

    Die merken selber nichtmal was für faschistische Methoden sie da anwenden.

    In Holland am 06.05.2002 konnte man ja sehen was man noch alles machen kann wenn sie den Atem des politischen Gegners im Nacken spüren:

    https://petities.nl/system/uploads/1506/original/pim_vermoord.jpg?1331847708

  30. Pro-Köln/NRW verheizt den besten Mann gnadenlos!

    Im Zweifel aber auch selber Schuld. Sowohl er wie die!

    Ein trauriges Politikspiel im Kapitel des instrumentalisierten Verfassungsschutzes mit Richter, Polizei, Medien und Staats-Demokratie…

  31. #13 martin67
    Wieder ein krankes beispiel für unsere perverse Justiz.
    Meine Erfahrungen:
    – Ich selbst habe als jugendlicher im Suff mal etwas getan, was zugegebenermaßen nicht 100% ordnungsgemäß war, aber es hat auch keinem wehgetan, und niemanden (auch nicht den Steuerzahler!) etwas gekostet. Aber ein übereifriger Typ hat mich angezeigt. Hab dem Richter erzählt wie es war. Er hat es nicht geglaubt und mich zu einigen Stunden gemeinnütziger Arbeit verdonnert. Wäre nichtmal das Problem gewesen, wenn man immer so konsequent jeden bestrafen würde. Aber ich weiss von einem anderen, der hat jemanden krankenhausreif geprügelt, der hat die halbe Strafe bekommen. 3 mal darf man raten aus welchem Kulturkreis dieser Typ stammte!
    – Als ich und 2 Freunde von einer Gruppe aggressiver „Südländer“ mit Tritten und Schlägen bereichert wurden, dann bei der Polizei (die war mit nem Streifenwagen in der Nähe) Anzeige erstattet haben, die Personalien der Täter aufgenommen wurden, musste ich 1 Jahr später als Zeuge Aussagen. Um die Täter zu identifizieren! Hallo???
    Nicht dass sie mich nach dem Tathergang oder nach meinen Verletzungen gefragt hätten… nö, egal. Erstmal schaun, ob ich mich nach 1 Jahr noch an deren Gesichter erinnere. Was fürn Humbug!
    – 3. Fall. Diesmal war es leider das Fehlverhalten der Poliezei: Ich bin (wer erwartet etwas anderes) von „Südländern“ überfallen worden. Direkt mit Schusswaffen an den Kopf (die alte Geschichte, hab denen keine Zigarette gegeben). Die haben mein Handy, mein Geld und meine EC-Karte geraubt. Der erste Polizist (ein junger) war sehr motiviert, ist noch mit mir losgefahren, um die Täter vielleicht noch zu finden. Hat aber nicht geklappt. Dann hat es wohl der Vorgesetzte übernommen. Ich habe ihm mitgeteilt, dass die Räuber noch am gleichen Tag mit meiner EC-Karte einkaufen waren. An einer Tankstelle. Wo es gewöhnlich Videoüberwachung gibt. Der hat mich allenernstes darum gebeten, die Videoüberwachung der Tankstelle zu organisieren. Das wollten die natürlich nicht und haben darauf verwiesen, dass das höchstens über die Polizei oder Staatsanwaltschaft geht. Das hab ich der Polizei auch mitgeteilt. Nach 1 Jahr wurde das Verfahren dann eingestellt…
    Fazit: Die Justiz ist selten unser Freund!

  32. Köln wird seinem Namen vollständig gerecht.

    Es war schon immer nichts weiter als eine Kolonie marodierender Ausländer.

    Was auch immer die Menschen in Sodom oder Gomorrha getrieben haben mögen – gegen die Kölner waren sie mit Sicherheit ganz kleine Lichter!

    Baut eine Mauer drum und macht aus Köln den grössten Big Brother-Container der Welt!

  33. soll Uckermann durch die Ereignisse der letzten Tage psychisch äußerst mitgenommen gewesen sein.

    Sogar Freiheitskämpfer brauchen bereits
    Notfalls-Psychologen?????????????

  34. #14 Wilhelmine

    Lange bevr ich PI kannte, lange vor 9/11, lange bevor ich verstanden hatte was Islam ist, hatte ich schon entsprechende Erlebnisse. „Wir ficken alle Deuschen Fraun!“ – damals hab ich es nicht verstanden. Ich war 16 oder so. Ich dachte: Na das sind halt „Einzelfälle“. Inzwischen kann ich die Zusammenhänge erkennen!

  35. #51 mabank

    Besser gesagt: Haben Dich das Deine Lehrer denken lassen?

    Falls an Deiner Schule Indoktrination stattfand, berichte uns bitte darüber! Es wird Zeit, solche Fälle publik zu machen.

  36. Für Köln ist das eine enorme Leistung, noch am gleichen Tag einen „der Straftat verdächtigen“ „dingfest“ zu machen, wo doch 30 % der Behörden Mitarbeiter „Dauer Krank“ist
    und ein weiter Teil in Osterferien ist…bzw. vorbereitet.

  37. Die Inquisitiongerichte tagen wieder.
    Ich bin bei weitem kein PROler aber so geht es nicht.
    Erst die PROler
    dann die Freiheit
    dann den ganzen Rest der Islamkritiker.

    Wenn die so vorgehen müssen die 90% des ganzen Europa Parlamentes verhaften.
    Da wird von vielen jeden Monat um 1000te betrogen.

  38. …. Womit sich die „demokratischen Parteien“ und deren anhängiger, verschwägerter oder sonstwie aus „Freundschaftspöstchen“ zusamenngesetzter Rattenschwanz aus korrupten und deutschhassenden Behördenlakaien aller demokratischen Legitimation entzogen haben.

    Denn die Verhaftung aus Krankenhäusern heraus kennt man sonst nur aus Diktaturen oder religiös durchkenallten Sektenstaaten.

    Ich finde in Berlin somit folgende Parteien vor:

    CTU/CTTU >> Cristlich-totälitäre Union
    SPT >> Sozial-totalitäre Partei „Deutsch“lands
    Grüne (erübrigt sich, denn Grün ist als Farbe des Islam offenbar schon bei der Gründung bewußt gewählt worden)
    Linke >> Ja, link halt. In der ganzen doppeldeutigkeit des Wortes.

    Da probier ich bei der Europawahl doch lieber künftig die Richtung „national“.

  39. Fragen: Wie kann man jemanden im Krankenhaus verhaften – war Ucki im Wartezimmer und noch nicht stationär aufgenommen? Warum wurde nicht gleich ein Attest ausgestellt? Warum konnten die Ärzte die Verhaftung nicht verhindern?
    Wann gibt es ein Statement von pro Köln?

  40. Das sind Kölner Gangster

    Sind da noch die Verhältnismäßigkeit der Mittel gewahrt geblieben? Wg. möglicher 50€?????

    Liebe Kölner Eliten.

    Ihr habt alle einen übergroßen Lattenschuss und man macht besser einen großen Bogen um euch.

    Habt ihr nicht auch als eine der ersten Städte den Ausländer aus Braunau zu euren Ehrenbürger gemacht? Ja, ihr wisst immer wieder, wie man sich zur Avantgarde des Zeitgeistes macht und das Fettnäpfchen trifft.

    Viel Glück und baldige Genesung, Jörg Uckermann!

  41. @61 Wir leben in keiner. Demokratie.das ist nicht die Erfindung böser nonkonformer,sondern die Wahrheit. Der Staat kann Und macht alles was er will

  42. Könnte nicht jemand, die derzeitige Adresse von Uckermann ausfindig machen und hier reinschreiben.
    Ich möchte wieder eine Postkartenaktion anleiern. Die Verantwortlichen sollen unter Postkartenhaufen begraben werden.

  43. Was soll diese heiligsprechung von Uckermann????
    Das ist ein mehrfach Vorbestrafter Krimineller! Es geht hier nicht um 52 Euro! Es geht um mehre 10.000 Euro Sitzungsgeldbetrug und um Sozialhilfebetrug! !!! 2 Leute aus der Fraktion sind bereits rechtskräftig Verurteilt. Davon schrfeibt Pro Köln aber nichts…

    Und erst schreibt er, er muß plakatieren und kann deshalb nicht vor Gericht erscheinen und dann ist er im Krankenhaus und sein Anwalt will nichts weiteres wissen? Ja nee is klar!!
    Wie kan n sich die Pro-Bewegung so einen hansel noch weiter antun? Der größt mögliche Shaden für diese Partei heißt derzeit und schon länger Uckermann!!!

    (Es wird schon einen Grund haben, das Beisicht keinen vertreten will…)

  44. #61 Michael (12. Apr 2014 09:31)

    Fragen: Wie kann man jemanden im Krankenhaus verhaften – war Ucki im Wartezimmer und noch nicht stationär aufgenommen? Warum wurde nicht gleich ein Attest ausgestellt? Warum konnten die Ärzte die Verhaftung nicht verhindern?
    Wann gibt es ein Statement von pro Köln?

    Die Ärzte stellten keinen dringenden Behandlungsbedarf fest! damit ist die stationäre Aufnamme gegessen.
    http://www.ksta.de/koeln/-prozess-gegen-pro-koeln-,15187530,26820708.html

  45. @#68 hotplum

    Selten so einen Quatsch gelesen.

    Gesundheitszustände ändern sich von jetzt auf gleich und richten sich nicht nach Terminen.

  46. Viel Glück und baldige Genesung,sehr geehrter Herr Uckermann. Wir wünschen Ihnen für Ihre Arbeit nur das Beste.Trotz alledem meine Stimme bei den EU und
    Komunalwahlen am 25 Mai gilt an PRO als sicher.

  47. Genau! Wält die jenigen, die am effektivsten dafür sorgen, das das konservaive Lager sich täglich neu blamiert…

    Uckermann war nicht krank und konnte kein Attest vorweise. Er ist und bleiubt ein HartzIV Sozialschmarotzer, Betrüger und Gewohnheutskrimineller!

    Ich bleibe dabei: Wer betrügt, fliegt!!!

  48. #69 Soziophober
    Sie haben natürlich Recht, zum Beispiel wenn man von einer Straßenbahn erfasst wird. Sie haben doch keinen blassen Dunst was hier wirklich abgeht.

  49. Wie soeben im WDR berichtet wurde, sitzt Ucki immer noch im Polizeipräsidium in Haft weil der Haftrichter noch keine Zeit für Ucki gefunden hat. Gestern hatte Ucki keine Zeit, heute hat der Haftrichter keine Zeit. Wie ärgerlich, ist sicherlich Behördenwillkür, oder?

  50. Das ist mal wieder falsch! Der Haftrichter hat entschieden, das Uckermann wegen Fluchtgefahr und auf Grund seines Vorstrafenregisters und der Tatsache das er Arbeitslos ist und weder Frau noch Kinder hat in Haft bleibt. Lediglich die Justizvollzugsanstalt Ossendorf hatte noch keine Zeit ihn zu überführen. Das wird am Sonntag geschehen.
    So geht man eben mit Kriminellen um…

  51. @estorff

    Vielen Dank für Ihre Beiträge, die mal nicht die Leier von der bösen Justiz wiedergeben.

    Was Uckermann zur Last gelegt wird, ist kein Kavaliersdelikt: Sozialhilfebetrug zum Nachteil der öffentlichen Hand in Höhe von mehreren tausend Euro sowie Sitzungsgeldbetrug in derselben Höhe (in 223 Betrugsfällen!). Sollte sich das im Prozess bestätigen und Uckermann verurteilt werden, dann hätte er dem Staat schweren Schaden zugefügt, was in Anbetracht dessen, dass Uckermann andere als Betrüger (teilweise sicherlich auch zu Recht) öffentlich geißelt moralisch besonders verwerflich wäre. Hinzu kommt, dass Uckermann wegen Sozialhilfebetrugs bereits rechtskräftig verurteilt wurde. Zutreffend haben Sie darauf hingewiesen, dass Uckermann nicht der einzige Vorbestrafte in den Reihen von Pro Köln ist. Der Haftbefehl und die Verhaftung sind juristisch im Übrigen absolut korrekt. Uckermann hatte ja bereits im Februar durchblicken lassen, dass er nicht zur Verhandlung erscheinen wolle. Kurzfristig hatte er sich dann in das Krankenhaus begeben, in der Hoffnung, man würde im dort ein Attest ausstellen, dass er verhandlungsunfähig sei. Fehlanzeige! Der Rechtsstaat darf sich nicht auf der Nase herumtanzen lassen, denn anderenfalls könnte somit jeder Strafprozess obstruiert werden.

    Für mich ist eine Partei wie Pro Köln/Pro NRW daher unwählbar, solange sie verurteilte (Sozial-)Betrüger in ihren Reihen nicht nur duldet, sondern als vermeintliche „Justizopfer“ unterstützt.

  52. #45 Bloodfarmer (11. Apr 2014 23:51)

    Wahrscheinlich wird Herr Uckermann hart bestraft, er hat schließlich die falsche Religion. Das Kölner Landgericht hatte nämlich heute noch mehr zu tun:

    Was kriegt wohl eine Fachkraft, die besoffen und ohne Führerschein in eine Menschenmenge rast? Klar, kültürsensible 2 Jahre knallharte Bewährung.
    http://www.ksta.de/koeln/amokfahrt-in-koeln–rotraser–muss-nicht-ins-gefaengnis,15187530,26822968.html#

    Sie bringen damit sehr schon auf den Punkt, was ich mit meinem obigen
    Beitrag sagen wollte.
    Angesichts der „läppischen“ Tat des mörderischen Rasers ist das „Verbrechen“, womöglich 52 € ungerechtfertigt kassiert zu haben, doch ein sehr schwerwiegendes Kaliber und ist unnachsichtig mit mindestens 10 Jahren Haft zu bestrafen! (Ironie aus)
    Angesichts einer solchen Justiz kann einem nur noch das große Kotzen kommen!
    Aber: PK bildet!

Comments are closed.