..wäre die Türkei schon längst in der EU und es gäbe hierzulande keine Integrationsprobleme. Video von der Kundgebung der FREIHEIT am vergangenen Dienstag auf dem Münchner Stachus.

(Von Michael Stürzenberger)

Leider sind aber viele Türken anders als Akif Pirinçci, vor allem in der Türkei. Dort leben 98 Prozent Moslems, etwa drei Viertel davon Sunniten. Wenig zu lachen haben dort Christen, Aleviten und Atheisten. Christen ist es nicht nur verboten, Kirchen zu bauen, ihre alten zu renovieren oder Priester auszubilden – sie dürfen auch ihre christlichen Taufnamen nicht behalten, denn diese werden islamisiert. Auf diese Weise wurde der noch vor 100 Jahren 25%ige christliche Bevölkerungsanteil drastisch auf 0,2% heutzutage reduziert.

Immer wieder werden Christen brutal umgebracht, oft unter Allahu-Akbar-Rufen. Jetzt hat man sogar seit bis zu sieben Jahren unverurteilte moslemische Mörder aus der Untersuchungshaft freigelassen. Der Deutschlandfunk berichtet, dass einem mutmasslichen Christenmörder bei seiner Rückkehr in seinen Heimatort ein heldenhafter Empfang bereitet wurde:

Mit osmanischer Militärmusik wurde Veli Kücük in seiner westtürkischen Heimatstadt empfangen, als er kürzlich aus dem Istanbuler Untersuchungsgefängnis zurückkehrte. Einen wahren Heldenempfang bereiteten seine Gesinnungsgenossen dem berüchtigten Ex-General, der als Schlüsselfigur des nationalistischen Geheimbundes Ergenekon in mehrere Christenmorde verwickelt sein soll.

Zu den Untersuchungshäftlingen, die in diesem Monat freigelassen wurden, zählen außerdem der mutmaßliche Drahtzieher des Attentats auf den armenischen Journalisten Hrant Dink sowie die Männer, die 2007 im osttürkischen Malatya drei protestantische Christen ermordeten, darunter den deutschen Missionar Tilmann Geske. Die türkischen Christen sind zutiefst verängstigt, sagt Susanne Geske, die Witwe des Deutschen, die mit ihren drei Kindern noch immer in Malatya lebt.

Hier der ganze Bericht des Deutschlandfunks. Der Bundesgauckler hätte dem Erdogan bei seinem Türkeibesuch noch viel stärker den Marsch blasen müssen. Der Türkenführer mischt sich schließlich auch ständig ein, wenn seine Landsleute hierzulande Stromklau betreiben, daraufhin ihr Haus abbrennt und er den Deutschen mal wieder „Abfackeln durch Nazis“ vorwerfen kann.

Gauck hätte Erdogan unmissverständlich in den Notizblock diktieren müssen:

1. Sofortige Erlaubnis für Christen, in der Türkei Kirchen bauen und renovieren zu lassen, oder es werden sämtliche Moscheeprojekte der DITIB in Deutschland gestoppt

2. Gleiche Rechte für Christen in der Türkei

3. Sofortige Verurteilung der fünf Mörder von Tilman Geske (geköpft 2007!) und schnelle Prozesse für alle Hintermänner, sofortige Wieder-Inhaftierung aller entlassenen Christenmörder und Drahtzieher

Das wäre mal ein Anfang. Aber selbst so etwas schafft ein ehemaliger Pastor und Bundesgrüßaugust an Muttis Leine naturlich nicht..

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

90 KOMMENTARE

  1. Wenn alle Türken so wären? Dann bräuchten wir noch eine Menge andere Zuwanderer sind hier immer willkommen, z.B. tüchtige sympathische Vietnamesen, Koreaner, auch Iraner, Syrer usw., nur eben keine fanatischen Mohammedaner.
    Es gibt so viele Menschen auf dieser Welt, denen unser Deutschland zusagen könnte. Eigentlich könnte der Standort Deutschland blühen und gedeihen, ohne daß wir Deutschen noch nötig sind. Geht auch ohne uns.

  2. Auch wenn die meisten türkischen Einwanderer so wären, wie Akif Princci, wir brauchen keine Millionen Türken, Moslems, Zigeuner und Neger in Deutschland.

  3. Bravo wieder eine gute Kundgebung von Stürzenberger!!!

    Die Primitivität des Islams ist schlussendlich in der biologischen Rückständigkeit der Arabertürken begründet. Ihre Religion ist lediglich ein Ausdruck ihres genetisch bedingten, animalischen Wesens.?

    Ein Beispiel: Arabertürken und Afrikaner haben in jungen Jahren höhere Testosteronwerte als Europäer, sowie generell niedrigere, durchschnittlich zweistellige IQs, daher wurden ihre Frauen verschleiert, um ihren höheren Vergewaltigungstrieb einzudämmen.?

    Mit der Kritik am Islam stimme ich fast bei allem überein, was hier gesagt wurde. Alle Systemparteien inkl. AfD sind unkritisch und blind gegenüber dem Islam, so als ob es nur eine andere Religion wie jede andere sei und nichts weiter.

  4. Ich war gestern zufällig am Stachus und sah dort einen kleinen ca. 11jährigen K*nackenl?mmel, der Eure Mitstreiterin mit dem Scharia-Plakat absolut asozial und aggressiv bedrohte. Er drohte ihr:“Isch schw?r, wenn hier keine Polizei wär, w?rde ich dir auf die Fresse haun!“

    Absolut unglaublich, wie diese R*tten schon in diesem Alter so abgehen.

  5. Erst einmal: Vielen, vielen Dank, Herr Stürzenberger, für Ihr unermüdliches Engagement und Ihre Bereitschaft, sich ständig von einem ignoranten Pöbel beleidigen zu lassen, nur um die WAHRHEIT in unserem Land auszusprechen…

    Vor allem der Kommentar des orthodoxen Christen im Video: „Interessiert mich nicht…“ schockiert mich zutiefst.
    Diese Personen werden zuerst ihre Illusionen verlieren, wenn der Islam sein wahres Gesicht zeigt…

  6. Der Bundesgauckler hätte dem Erdogan bei seinem Türkeibesuch noch viel stärker den Marsch blasen müssen.

    Nein, Herr Stürzenberger. Kewil hat völlig Recht. Auch wenn Erdogan hier auch so auftritt, wäre es falsch, sich auf dieses Niveau herabzulassen und quasi „von Gleich zu Gleich“ mit ihm zu interagieren. Erst recht wäre es komplett falsch, die von Ihnen vorgeschlagenen Geschäfte auf Gegenseitigkeit (dürfen die Christen in der Türkei Kirchen bauen, dürfen Moslems hier Moscheen bauen etc.) mit ihm zu machen.

    Richtig ist:
    1. An den eigenen Werten festhalten und sich konsequent danach verhalten, egal, was die Türken machen.
    2. Sich als Gast im Ausland benehmen und nicht den Gastgeber erziehen wollen.
    3. Die Türken nach dem bewerten, wie sie sind. Solange sie unseren grundlegenden Werten nicht entsprechen, keinerlei EU-Aufnahmeverhandlungen, auch nicht irgendwelche sonstigen Verhandlungen der von Ihnen genannten Art.

  7. #1 abendlaender11 (30. Apr 2014 21:51)

    Eigentlich könnte der Standort Deutschland blühen und gedeihen, ohne daß wir Deutschen noch nötig sind. Geht auch ohne uns.

    Wir gehen dann einfach unserer Lieblingsbeschäftigung nach.

    Wir machen Urlaub.

  8. #3 DeutscherPatriot

    „Alle Systemparteien inkl. AfD sind unkritisch und blind gegenüber dem Islam“

    Ein Judas wie Hans Peter Friedrich von der Atlantikbrücke und der Christlich-Sozialen Union, Stürzenbergers Spezerl Marian Offman von der Christlich-Sozialen Union, eine Angela Merkel von der Atlantikbrücke und der Christlich-Demokratischen Union, ein Michel Friedman von der Christlich-Demokratischen Union, ein BUNTER Präsident Gauck von der Atlantik-Brücke usw., die sind nicht alle schwachsinnig, die wissen schon ganz genau, was sie tun.

    Ausnahmen bestätigen die Regel, wie z.B. die Christdemokratin Rita Süßmuth, die als „Lümmeltütenrita“ im Rahmen der geistig-moralischen Wende neben dem Lila Pudel Heiner Geißler eine Schlüsselrolle spielte. Eine Professorin der Erziehungs“wissenschaft“, hofiert von Elisabeth Mohn (BERTELSMANN), im Irrenhaus der BUNTEN Republik:

    „Wenn das so weiter geht, haben wir alle nur noch die Ellenbogen als das Hauptinstrument im Kopf.“

    „Was wir auf der Spitze des Eisbergs erleben, ist doch nur die Spitze.“
    (Rita Süßmuth, Gesprächsrunde der BERTELSMANN-Stiftung „Schule braucht Gesellschaft, Gesellschaft braucht Schule.“

    Ach, auch egal, ich brauch‘ jetzt was Lustiges, zur Ablenkung, so ’ne DVD „Schmeiß die Omma aus dem Zug“ in der Art.

  9. Nein Danke, wir haben genug Proletentürken. Von denen unterscheidet sich Pirincci nur geringfügig dadurch, dass er teils richtige Ansichten hat.

  10. #6 Stefan Cel Mare

    „Wir gehen dann einfach unserer Lieblingsbeschäftigung nach.

    Wir machen Urlaub.“

    Ferien sind limitiert. Linearität gibt es nicht. Ich lasse in ein Lokal jeden rein. Erst mag das gut gehen. Dann wird der Schwellpunkt überschritten und der Schuppen wird ganz plötzlich unerträglich. Von einem Tag auf den anderen. Päng!

    Mit Sicherheit wird unser kostbares Erbgut überleben. In kleinen Gemeinschaften vielleicht nur, in Südamerika, in Sibirien oder so.
    Der eine wird die Gedichte von Eichendorff sicher vergraben, der andere den Faust, ob NWO oder Allah, einen Endsieg über das Abendland wird es nicht geben.

    Wohl aber sind zwei oder drei Jahrhunderte Finsternis und enorme Schrecken nicht unwahrscheinlich, wenn wir die anständigen Demokraten und Demokratinnen, die Toleranten und Weltoffenen, die BUNT-Faschisten nicht schlagen können.

  11. Michael, sie sind mein Held. Meinen tiefsten Respekt vor ihrer Arbeit und ihren mutigen Mitstreitern!

  12. #7 Stefan Cel Mare (30. Apr 2014 22:07)

    Wir gehen dann einfach unserer Lieblingsbeschäftigung nach. Wir machen Urlaub.

    😆

  13. #9 abendlaender11 (30. Apr 2014 22:26)

    Der Schuppen ist bereits jetzt unerträglich. Und dazu brauchen wir keine Türken – das kriegen wir ganz alleine hin.

    Kleine Geschichte: in GRIP – dem Automagazin auf RTL II – durfte am Sonntag einer der deutschen Spezialisten ein Maserati-Sondermodell probefahren.

    Natürlich in den Emiraten – in Deutschland kann sich niemand einen solchen Boliden leisten. Sein stolzer Besitzer – ein 29jähriger Scheich – hat dagegen einen ganzen Stall ähnlicher Fahrzeuge in seiner schwarzen Festung, die von mehreren Hektar Fläche umgeben wird. Diese Fläche dient natürlich in erster Linie dazu, unliebsame Gäste fernzuhalten (die Securities an der diese Fläche abgrenzen Mauer tun ihr übriges dazu). In zweiter Linie erlaubt sie natürlich, den Maserati mal so richtig auszufahren.

    Der Kommentar unseres deutschen Autotesters (kein, kein Studierix, ein seriöser deutscher Autofachmann mit KfZ-Mechanik-Hintergrund): „Was für ein tolles Land!“

    Stimmt, all das haben wir nicht. Obwohl, die Miris arbeiten dran.

    Ich musste mich dann einen Augenblick lang doch fragen, was wohl los wäre, wenn ein deutscher Nazi in einer vergleichbaren Festung…

    Aber nein, solche Gedanken sind ja mittlerweile verboten.

    NB Fly Emirates Madrid hat gestern den FC Quataria Munich im Halbfinale 4:0 geschlagen und steht nun im Finale der Champions League.

  14. …es fällt gerade mir (DF)immer wieder auf das VIELE „Christen“ (GERADE griech.Orthodoxe aber auch Katholiken) KEINE Ahnung haben vom Wort(und ‚das Wort‘ der HERRJesus IST!!!), oder Hl.Geist usw. -das wäre ja noch irrelevant, wenn da nicht noch die EXTREME Blind & Blau-Äugigkeit gegenüber dem Islam wäre, gepaart mit Egoismus (auf den Radikale Egoismus der die allgem.Runde macht, ist sowieso;
    ‚zum ins Gesicht WURSTEN‘ !!! =)
    der die Leute ABSICHTLICH zum Wegschauen motiviert… —ES MUSS!!! ERST ZU SPÄT SEIN !!!— …es ist den Menschen nicht gegeben Vorausschauend mit REALEM Auge, der Dinge zu erkennen die da kommen MÜSSEN !
    (Ich höre immer wieder den Spruch/GERADE von Muslemi.Abgeordneten/z.B.Iran/bei soviel FAUL & DUMMHEIT gehörts ‚ihnen‘ nicht anders—„Wir“ haben leichtes Spiel) —Armes Deutschland—ZU DUMM um aus der Geschichte zu lernen, obwohl es die GLEICHEN Methoden & Wege sind wie im 3.Reich (von denen die Is(a)lamis es ja gelernt haben)Hitlers MeinKampf IST Bestseller in Islamischen Ländern-HEUTE NOCH-!!! was sagt uns dass ? …
    !!! -WACHT AUF -LEUTE- !!!
    !!! Der ISLAM IST FASCHISTISCH !!! — dass ist UNWIEDERLEGBAR !!! —

    Shalom „CRZ.PhoeniX“

  15. ….schaut Euch da Video an,ich habs getan,nichts als die Wahrheit,immer und ímmer wieder, in jedem Thema das GLEICHE:DIE WAHRHEIT!!!!
    DUMM nur, niemand kapierts…auch nicht im Video ersichtlich….was muss denn noch passieren??????????
    …zuviele hängen am Tropf des Steueraufkommens….zuwenige bezahlen hinein…
    ÛND ALLE Denken:Mensch gehts UNS in Europa gut…Fisch in Dosen war im vergangenen sehr sehr SPOTTBillig,hab 648 Dosen zu je 83 Cent gekauft…648 830 Lampeduser kamen zu UNS nach Europa….MERKT der KAPITALIST DA ETWAS????????
    DER will einfach nur seinen Fisch wieder haben, den die EU(Europäischer Untergang)eigentlich gekauft hat, mit Steuergeldern, um nacher wieder Steuern draufzuhauen,für Fisch, der eigentlich den Afrikanern gehört…..
    Refugees willcome to the „Fish“Reloaded“ oder so ähnlich…

  16. #16 Stefan Cel Mare

    „Der Schuppen ist bereits jetzt unerträglich. Und dazu brauchen wir keine Türken – das kriegen wir ganz alleine hin.“

    Lebten hier ausschließlich blonde Friesen und blonde Friesinnen: Mutter Natur kennt eh nur die BUNTE Vielfalt. Wir sind genügend beschäftigt mit dem Ewigen Krieg zwischen den zwei entferntesten Rassen, die es auf der Erde gibt, also dem Mann und seinem ärgsten und strategisch überlegenen Hauptfeind, dem Weibe.

    Noch mehr BUNTE Vielfalt brauchen wir wirklich nicht.

    „Aber nein, solche Gedanken sind ja mittlerweile verboten.“

    Tja, und genau da ist des Weges Scheide. Der brave Diederich Heßling entwickelt nun das Ressentiment, klagt zum Richter aller Welten, wie pöhse, pöhse, pöhse der Morgenländer doch sei. Der Ungezogene hingegen, an dem alle Erziehungsmaßnahmen abgeprallt sind, kommt wohl gar auf den Gedanken, dem Hut des Geßler seine Referenz nicht zu erweisen. Hilfreich ist so ein Verhalten freilich nicht, denn in einer zunehmend globalisierten Welt sollten wir Möntschen uns alle lieb haben.

  17. Michael müßte manchmal näher bei/an seinen Gefühlen bleiben, und den dummstolzen linken Ignoranten zurückfragen:

    „Intessiert dich nicht? Warum nicht?

    —-Schweigen im Walde—-

    Warum sollte mich dein Gequatsche interessieren, wenn dich der Tod Millionen unschuldiger Menschen nicht interessiert?

    Du hast dich als Gesprächspartner/Kritiker allein dadurch diskreditiert, daß du keine ethischen oder moralischen Grundsätze besitzt.

    Oder erwartest du etwa, daß ich solche Argumenationsdürftigkeit, solch pubertären, menschenverachtenden Zynismus ernstnehme?“

  18. Ich wuensche mir, dass Akif Pirincci mindestens ebenso populaer besonders bei der Jugend wird,
    wie Sarrazin bei der mittleren/aelteren Generation.

    Hoffe, dass er dazu beitraegt, sowohl bei Deutschen als auch seinen ehem. Landsleuten Eindruck. Verstaendniss, Ueberzeugungsarbeit zu leisten, um die Macht des linksgruenen Chaotenproletariats zu brechen.

  19. #17 LordJESUS ist GOTT (30. Apr 2014 23:05)

    Gibt’s den Beitrag auch in lesbarem Deutsch?

  20. @#26 chicagokraut — Der Artikel im Focus schlägt wirklich alles, hinter jedem Busch ein deutscher Rassist!

  21. Ich habe noch nicht ganz kapiert, welchem Zweck die derzeitigen Veranstaltungen von St. Michael dienen.

    Kommunalwahlkampf gibt es doch erst wieder in sieben Jahren und zur Europawahl tritt DF nicht an.

    Oder war das eine Anti-Müffi-Unterschriften-Sammelaktion? Davon hört man im Moment überhaupt nichts mehr.

  22. Akif ist klasse!
    Deutschland von Sinnen

    ein muss für jeden Deutschen Bürger
    LESEBEFEHL !!

    Nur so nebenbei:
    Hab heute früh wegen Wahlplakat-zerstörung Anzeige erstattet. Den Tathergang mit SLR+Teleoptik ->Brennweite 500mm vom Balkon gesichert!

    Täter erwischt und umgehend in Haft!!
    Geil, der kann zahlen oder brummen!

    Ach ja Lob vom Polizisten für „zivile courage“

    🙂 🙂

  23. Vogel traut sich nach Bayern.
    DIE FREIHEIT kann ihn „begrüßen“.

    http://www.nordbayern.de/region/nuernberg/islamisten-propaganda-auf-dem-jakobsplatz-1.3610841

    Islamisten-Propaganda auf dem Jakobsplatz

    Kirchen und Parteien kündigen Proteste gegen Salafisten-Prediger an – vor 8 Stunden

    NÜRNBERG – Am Samstag steht den Nürnbergern eine Kundgebung unangenehmer Art ins Haus: Der Jakobsplatz wird erstmals zur Bühne einer Versammlung von Salafisten. Zwei Stunden lang darf der zum radikalen Islam konvertierte Ex-Boxer Pierre Vogel seine Hetzparolen verbreiten — mit rechtsstaatlichen Mitteln ließ sich die Veranstaltung nicht verhindern, aber Vertreter von Parteien und Gläubige verschiedener Religionen haben zur Gegenkundgebung aufgerufen.

    Vogel hat für Samstagnachmittag in der Innenstadt eine Veranstaltung mit 500 Teilnehmern angemeldet, die Stadt Nürnberg erwartet jedoch nur etwa 250 bis 300. Der Propaganda-Auftritt ist Teil einer Missionierungstour, die im Januar in Pforzheim begonnen hatte.

    An allen Stationen legen es die Salafisten nicht nur auf Sympathie-Werbung an, sondern sammeln auch Spenden, angeblich für „humanitäre Hilfe“ in Syrien. Ein Mitstreiter von Vogel, der Hassprediger Sven Lau, sitzt indes seit Februar in Untersuchungshaft.

    Aus Rücksicht auf eine Trauung darf die ursprünglich für 14 Uhr angesetzte Kundgebung erst um 15 Uhr beginnen. Zum Protest gegen die Fanatiker hat sich ein Bündnis aus liberalen Kräften formiert und eine Gegenkundgebung angemeldet.

    Gebete und Protest

    In der Jakobskirche treffen sich Christen, Juden und Muslime ab 14 Uhr unter dem Motto „Dialog statt Monolog“ zu einem multireligiösen Gebet für Frieden, Respekt und Toleranz. „Wir möchten uns eindeutig und klar von dessen Interpretationen von Koran und islamischer Tradition distanzieren“, sagte Süleyman Wolf Bahn von der islamischen Gemeinschaft Mevlana.

    Parallel zur Kundgebung von Vogel wollen etwa 100 Vertreter der Jungen Liberalen, der Piraten und der Linken gegen den Prediger protestieren.

    Die Polizei rechnet mit einem eher ruhigen Ablauf. „Bei den bisherigen Veranstaltungen in anderen Städten ist es zu keinen Zwischenfällen gekommen“, sagte Polizeisprecherin Elke Schönwald.

    Vogel ist 2001 zum Islam übergetreten und zählt zu den führenden Salafisten in Deutschland. Seit Anfang des Jahres tourt er durch verschiedene deutsche Städte. Insgesamt 33 will er bei seiner „Deutschland-Tournee“ ansteuern.

  24. „““#31 Schüfeli
    Vogel traut sich nach Bayern.
    DIE FREIHEIT kann ihn „begrüßen“.““
    ————-
    Nein die Freiheit MUSS Ihn begrüssen und deutlich machen:

    WIR WOLLEN KEINEN ISLAM !!!

  25. #29 Perser

    „Akif ist klasse!
    Deutschland von Sinnen

    ein muss für jeden Deutschen Bürger
    LESEBEFEHL !!“

    Den Broder haben wir schon auf unseren Seite und jetzt noch diesen Türken Pirinnci. Damit haben wir das links-rot-grün-braune-islamofaschistisch-versiffte Gelichter endlich schachmatt gesetzt. Gerade Pirinnci ist so ein Führer, der nicht so steif daherkommt wie Himmler, voll locker-kuhl-drauf, das zeigt doch, wie weltoffen wir sind, daß wir keine Nazis sind.

  26. 33 abendlaender11

    Broder. Vergiss den Anpasser!

    Pirincci ist kein „“Führer““ sondern ein, meiner Meinung nach, hervorragender Autor, der uns Deutschen den Spiegel vor hält und sagt was wir nicht sagen
    dürfen §§ 130!

    Er als eingwanderter Migrant kann es schreiben. Ich hab sein Buch mit zu Teil lachenden als auch weinendem Auge gelesen!!

    Der Mann hat Recht , genau wie Sarazin
    mit dem Buch zum Tugendterror!!

  27. Hans Peter Friedrich war gerade noch Innenminister, nachdem Merkel garnicht anders wollte, wurde er ihr Landwirtschaftsminister, nachdem die Sache Edathy bekannt wurde, schaßte sie ihn wegen was bitte ?

    Merkel ist nicht einfach Kanzlerin, sondern ein intelligentes, möglicherweise psychopathiebehaftetes Wesen, welches sich den Bilderbergern versprochen hat und außerdem der NWO unter der Anleitung von US Beratern der besonderen Art.

    Merkel ist wohl in ihrer Intelligenz bemerkenswert, jedoch für uns Westdeutsche und all die unbescholtenen Ostdeutschen, welche kamen, ihren Berufen nachgingen, ist sie ein Griff ins Klo gewesen.

  28. #34 Perser

    „… der uns Deutschen den Spiegel vor hält und sagt was wir nicht sagen
    dürfen §§ 130!“

    Verstehe.
    Aber erlaubt es denn der § 130 überhaupt, daß wir Deutschen sagen dürfen, daß wir nichts sagen dürfen? Kann ich es mir leisten, jemanden zu unterstützen, der behauptet, daß wir Deutschen wegen § 130 nichts sagen dürfen? Ist es erlaubt, daß ich überhaupt – trotz § 130 – solche Fragen hier stellen darf?

    „Er als eingwanderter Migrant kann es schreiben.“

    Deswegen ist es doch logisch, sich einen Migränepatienten zum Führer zu erwählen.

    „Der Mann hat Recht , genau wie Sarazin
    mit dem Buch zum Tugendterror!!“

    Kenne nur sein erstes Buch bei BERTELSMANN. Der will, daß wir unsere Kinder ganz früh in die Kindergärten entsorgen, dann in Ganztagsschulen. Dann wird die Frau auch nicht so lange der Front der Totalen Arbeit entzogen … äh, ich meine, die ist dann völlig gleichgeschaltet … kann sich selbstverwirklichen, wollte ich sagen.

  29. Im Migazin gibt es eine Diskussion um die Thesen Hamed Abdel Samads und die Maischberger Sendung.

    Es ist teilweise unfassbar was dort geschrieben wird. Insbesondere „Muslim“ verzapft dort ein dummes Zeug dass kaum noch zu ertragen ist.

    Link: http://www.migazin.de/2014/04/09/mafia-und-islam-einfache-weltbilder/comment-page-7/#comments

    Auch auf der FB-Seite von Hamed Samad geht es gut zur Sache. Die Münsteraner Free Minds reden Tacheles.

    Alle diese Diskussionen haben ein Merkmal. Beiträge von Muslimen die stets in der Opferrolle Hameds Thesen als Hetze ablehnen. Absolut Kritikresistent, Ignorant und Realitätsleugnend.

  30. 38 abendlaender11

    Als Beispiel:
    Leugne mal den Holocaust in dieser BRD, sofort greift dann der §§130 und Unterparagraphen!

    Und Du gehst in den Knast,wegen einer MEINUNG!

    Leugne (in der Zukunft) den Genozid (Holocaust) an den Armeniern durch die Türken , was dann??

    DDR2.0 sie ist existent!

  31. #40 Perser

    „Leugne (in der Zukunft) den Genozid (Holocaust) an den Armeniern durch die Türken , was dann??“

    Sage ich doch: Das ist keine Gleichheit vor Gericht.
    Meine Meinung: Jede Haßrede und Volksverhetzung, ob nun die Gulagleugnung, Leugnung des Holocaust an den Armeniern, Homophobie, Klimaleugnung, EUropaleugnung, Lookism, Holodomorleugnung, EUroleugnung, Amerikafeindlichkeit, Transphobie, Xenophobie usw. usw., alles, was unsere freiheitliche Demokratie, das friedliche Zusammmenleben der Möntschen in EUropa und die Integration gefährden könnte, sollte gleichermaßen verfolgt und sanktioniert werden.

  32. WTF..Michael Stürzenberger.
    Instrumentalisiert Du unseren Akif. Nö.. Akif kann viel mehr als „Irgendwas Bashing“ Akif ist von Sinnen. Gut so. BTW Michael.. könn Dir mal ne Auszeit, Du wirkst wirklich überdreht.. LG Ein Fan von Dir und von Akif.. Mir egal ob Akif mit einem oder zwei ff geschrieben wird. Deutschland von Sinnen ist korrekt und Du brauchst dringend eine wohlverdiente Pause… Soweit meine Einschätzung, nach Deinem letzten Video. Fuck the EU.. (;-). Für Frieden in Europa, für Frieden in „Unserer“ gemeinsamen Welt. Montagsdemos „Jetzt“ Für uns ALLE.. LG Mensch

  33. 42 abendlaender11 (01. Mai 2014 01:31)

    Ganz im Gegenteil!
    Zweifel muss immer zulässig, ja unabdinglich sein!
    Egal zu welchem Thema!!

    Sonst schreitet die Wissenschaft nicht voran!!

  34. #43 Emanzopatorist_EU (01. Mai 2014 01:36)

    Ha ha, Schwachsinn hoch 3: Michael benimmt sich vollkommen adäquat und korrekt wie immer.

    Wir bräuchten Helden, die es ihm nachtun – und nicht solche, die aus der perversen „Sicherheit“ der Anonymität heraus inorgasmischen Dummkäse (eigentlich Dümmstkäse!) im Mitternachtswahn ausschwitzen oder an ihrem (zu kurz geratenen) Zapfen abreagieren.

  35. Denkbar, dass es überhaupt kein Grieche war. Zu schade, dass sein Gesicht nicht gezeigt wurde.

    Denkbar aber auch, dass er von mohammedanischen Mitbürgern umzingelt war und einfach nur gesund nach Hause wollte.

    Nicht jeder unter uns hat leider den Mut, die Wahrheit, koste es, was es wolle, auszusprechen.

  36. #47 Perser (01. Mai 2014 01:54)

    Der Krieg und die Verteidigung der eigenen Rechte waren in der Menschheitsgeschichte immer der „Normalzustand“. Pervers gemacht hat ihn erst das Ausmaß der technischen Entwicklung.

    Das heißt aber doch nicht, daß wir als Volk auf die Verteidigung unserer eigenen Rechte, unseres eigenen Landes verzichten sollten! Und daß Diktatoren wie der Iran – mit der Nuklearwaffe in der Hand – „ungefährlich“ und „vertrauenswürdig“ seien!

    Wie naiv ist denn das Fräulein (Fatima) Roth, dem iranischen Botschafter „High Five“ zu geben, als sei er einer der vielen „Penetranten“ aus ihrer bekifften Jugendphase, wo Mann sie noch für akzeptabel hielt?

  37. #2 Maria-Bernhardine

    Auch wenn ich insgeheim ahne, dass ich als nächster dran wäre, wenn die „Türken, Moslems, Zigeuner und Neger“ erst mal weg wären, so kann ich trotzdem nicht anders, als Ihnen zustimmen.

  38. Video München: Wenn alle Türken so wären wie Akif Pirinçci..

    Ich denke es gäbe dann eher das Gejammer: „Die Ärscher nehmen uns die besten Jobs weg“
    Aber es würde uns allen deutlich besser gehen.

  39. Die Merkel hat es sich nun mal auf die Fahne geheftet, ***Gelöscht!***

    .
    ***PI: Bitte beim Thema bleiben, vielen Dank! Mod.***

  40. #46 Der Islam gehört nicht zu Deutschland
    Ausruhen und weitermachen ist ok. Michael hat sich mit dem letzten Video, hier übernommen. Wenn Akif den dabei ist.. Gut so. Wir werden sehen. Für den ersten, 1. Mai, gehe ich gerne auf die Straße der Arbeiter. Nie wider Krieg !! . Für unser gemeinsames Europa der Vaterländer.. Fuck WAR..

  41. „“49 Der Islam gehört nicht zu Deutschland

    …..Pervers gemacht hat ihn erst das Ausmaß der technischen Entwicklung………………….

    Nein und nochnmals Nein
    ——————————
    Das heißt aber doch nicht, daß wir als Volk auf die Verteidigung unserer eigenen Rechte, unseres eigenen Landes verzichten sollten!
    ———————
    Nee soll es auch nicht!

  42. Ich möchte gerne eine sehr gut Seite empfehlen, die ähnlich aufgebaut ist wie PI-News. Diese Seite hat ihren Schwerpunkt im angelsächsischen Raum mit englischer Sprache und ist wie ich finde eine weitere Bereicherung für meinen eigenen Wissensstand über die Gefahren des Islam und Weltnachrichten im Allgemeinen
    http://www.barenakedislam.com/

  43. #53 Emanzopatorist_EU (01. Mai 2014 02:27)

    Alles hat zwei Seiten. Ein Krieg kann „marktrechtlich“, biologisch, invasiv (wie durch die Muslime), chemisch, konventionell, ideologisch, propagandistisch usw. erfolgen.

    Die Vietnamesen hatten ein klares Ziel, den Ami außer Landes zu werfen. Churchill hatte das klare Ziel, Deutschland fertigzumachem.

    Slogans wie „Fuck War“ sind einfach (erschreckend) infantil, und zeugen von der strukturellen Dummheit, die die 68er Generation hier jahrelang verbreitet hat.

  44. Geldgeber der „Ground Zerro Moschee (Kaserne)“ plant ein Islam Museum hinterm World Trade Center

    Glaubst net Münchner ❓

    Na guck mal hier:

    http://www.nydailynews.com/new-york/developer-behind-ground-zero-mosque-plans-islam-museum-wtc-article-1.1773758

    Sarkasmus: romantischer Beweis einer übertriebenen Zuneigung, die dem Betroffenen zuerst wie der wollüstige Kitzel eines eleganten Dolchstoßes vorkommt und die bei genauerem Hinsehen ihre enthusiastische Vollendung erst in einem beglückenden Liebestod findet.

    © Andreas Egert (*1968), deutscher Journalist, Publizist und Aphoristiker

  45. Die Frankfurter sollten nicht glauben das München Ausland ist ❗

    Auszug: Islam Vasallen Presse

    Mekka liegt jenseits der Schwanheimer Brücke. „Dorthin ungefähr müsste der Gebetssaal ausgerichtet sein“, sagt Zafar Khan und weist mit ausgestrecktem Arm vom Nieder Kirchweg aus gen Südosten, wo der Verkehr über den Main donnert.

    http://www.fr-online.de/frankfurt/muslime-in-frankfurt-moschee-fuer-500-glaeubige,1472798,26975828.html

    Zitat für die FR

    Hat er Glück, so hat er auch Vasallen.

    Quelle: Faust 2, IV, Hochgebirg. (Mephistopheles)

    Johann Wolfgang von Goethe
    deutscher Dichter
    * 28.08.1749 – Frankfurt am Main, Deutschland
    † 22.03.1832 – Weimar, Deutschland

  46. Ich bin grad in einem Land, wo ich seit Wochen keinen Tuerken (das Drecks vor dem Wort hab ich mir jetzt erspart) gesehen hab. Ist irgendwie komisch – man geht abends ohne Probleme auf die Strasse.

  47. Süddeutsche Islam Vasallen Randmeldung

    30. April 2014 08:33
    Scorpions in München
    Pfeif es noch einmal, Klaus

    ……Nur einer fehlt: Schlagzeuger James Kottak. Der wurde, wie die lokale Tageszeitung „The National“ berichtet, wegen Beleidigung von Muslimen in Dubai zu einer einmonatigen Haftstrafe verurteilt. Die Band verliert darüber kein Wort. Dem Publikum fällt es auch nicht weiter auf….

    http://www.sueddeutsche.de/muenchen/scorpions-in-der-olympiahalle-muenchen-pfeif-es-noch-einmal-klaus-1.1947438

    Kopfnote

    Nebensätze sind Teilsätze, die in einem übergeordneten Teilsatz eingebunden sind und von ihm abhängen, den man Matrixsatz nennt und der selbst Haupt- oder Nebensatz sein kann. Ein Nebensatz steht deshalb anders als ein Hauptsatz nie alleine.

  48. ICH BIN GRÜN!

    EDGUY – ANHEIZER FÜR DIE SCORPIONS

    http://rincewind1964.wordpress.com/2010/05/30/edguy-anheizer-fur-dei-scorpion/

    Nichts vorzumachen braucht man SPD-Chef Sigmar Gabriel. Wie fast jeder Politiker in Niedersachsen ist er mit Scorpions-Sänger Klaus Meine befreundet. Zudem war Gabriel früher der Pop-Beauftragte der SPD, was ihm den Kosenamen „Siggi Pop“ einbrachte

    Quelle: Hitlers Tagebücher Stern

    Kopfnote

    Ein Hauptsatz ist ein selbständig vorkommender einfacher Satz oder ein Teilsatz in einem Satzgefüge, der keinem anderen Teilsatz untergeordnet ist, also von keinem anderen Teilsatz abhängig ist

  49. Gut gesagt !!

    Unterstützen wir die
    F R E I H E I T S K Ä M P F E R
    Christian Holz, Michael Stürzenberger
    und seine mutigen Helfer
    von der F R E I H E I T ! ! !

    Unter anderem durch einen
    U N T E R S T Ü T Z U N G S –
    B E I T R A G

    S P E N D E N K O N T O
    Die Spenden auf das Konto der FREIHEIT BAYERN stehen dem Landesverband zu 100% zu und sind steuerlich absetzbar (50% Rückerstattung über die Einkommensteuererklärung bis 825€ pro Jahr und Person)
    DIE FREIHEIT Bayern
    Konto: DE56268914841902151802
    BIC: GENODEF1OHA
    Volksbank im Harz
    oder:
    PayPal Konto (nicht absetzbar)
    stuerzenberger.michael@gmail.com

  50. wenn alle so wären wie Akif, dann würden ja gar keine 21 Jährigen Kunststudentinnen mehr für uns Kartoffeln übrigbleiben 😉

  51. Was sind das für BRÜLLAFFEN im
    Hintergrund ??
    Alles faschistische ISSLAM-KOLLABORATEURE ?
    Viele Deutsche sind von Sinnen,
    und schaffen Deutschland ab !!

    Übrig bleibt ABSURDISTAN-
    4.Faschistische ISSLAMISCHES REICH !!

    Faschistisch,terroristisch,
    menschenverachtender
    ISSLAM N E I N !! Danke !!

  52. Viele Deutsche wollen
    den FASCHISMUS zurück…..!
    Dieses mal den
    ISSLAMISCHEN-FASCHISMUS !!

    Faschisten raus aus Deutschland und Europa !!
    Welcher FASCHISMUS auch immer !!!

  53. Ausgerechnet die grausamste, blödeste,
    terroristischte, abstoßenste, faschistischste
    Religions-Ideologie
    der ISSLAM
    lassen die deutschen Politdeppen und ISSLAMKOLLABORATEURE in Land.
    Das ist Völkermord an die indigene
    Bevölkerung.!

  54. Sehen, erkennen die
    Antifa-SA-Faschisten
    nicht was sich in iSSLAMisierten
    Ländern für Grausamkeiten,
    Terror, Mord, Bürgerkriege usw.
    abspielen !!???

    RETTEN WIR DIE F R E I H E I T !!
    Vor dem grausamen, faschistischen
    HASS-ISSLAM ! ! !

  55. OT
    Meine asslimilierte Freundin aus dem SüdOsten Europas ist nach 3 Jahren bereits assimiliert.
    Aber sie strebt die Deutsche Staatsangehörigkeit gar nicht an. Wir können uns ein Leben in ihrer Heimat – zumindest zeitweise – vorstellen.

    Sie hat aber eine Wahlbenachrichtigung für den 25.05. d.J. erhalten. Da wird es wirklich lustig. Denn sie wählt „nur“ den Integrationsrat hier in Köln mit.
    Grund genug für mich, da mal die Kandidatenlisten zu checken.

    Was soll ich sagen, Ihr werdet Euch bestätigt finden, mit all Euren „Vorurteilen“ (basieren lediglich auf gemachten Erfahrungen). Die Lektüre lohnt sich. Und für pi lohnt es sich sicher, einmal das Thema „Integrationsräte“ zu behandeln. Schon interessant, wer da so antritt:

    http://www.report-k.de/Politik/Wahlen-2014/Integrationsrat/Integrationsratswahl-2014-Alle-Koelner-Kandidaten-in-der-Uebersicht-30846

  56. Schon 1972 bei den olympischen
    Spielen in München erfolgte der erste
    feige iSSLAMisch, palestinensische Terroranschlag auf die israelische Olympiamanschaft.
    G R A U S A M,
    und heute geht es mit dem faschistisch, terroristischen ISSLAM so weiter und weiter
    auf der Welt !!

    Auch zu dieser Zeit haben die Linksfaschisten, Extremisten, RAF
    und die ISSLAM-Terroristen schon
    zusammen gearbeitet.

    Faschistisch, grausamen, menschenverachtenden ISSLAM
    a b s c h a f f e n !!!
    AD

  57. # 73 AleCon

    Ergänzung zu „vorurteile“:

    Vorurteile sind urteile, die sich hinterher als richtig herausstellen

  58. Pirincci ist auch ein deutscher Beutetürke, dessen Mutter oder bereits Urgroßmutter, von den türkischen Raubbrennern in Mitteleuropa geraubt wurde. Als solcher Abkömmling hat er auch eine zu den Stocktürken abweichende Denkweise.
    Manche Ortschaften im österreichischen Grenzgebiet wurden bei diesen Raubzügen derart entvölkert, dass niemand mehr da war, von den EREIGNISSEN ZU BERICHTEN. So haben diese Mordbrenner unbewusst zur Blutauffrischung der
    Inzüchtler gesorgt.

  59. @ #9 abendlaender11 (30. Apr 2014 22:13)

    „“Die ehemalige Bundestagspräsidentin Rita Süssmuth (CDU) sitzt im Beirat des Gülen-Vereins FID in Berlin.““ (SPIEGEL, s.u.)

    Inwiefern sei Rita Süßmuth eine löbliche Ausnahme???
    In ihrer Verklärung der turk-islam-faschistischen Sekte, mit Welteroberungsanspruch, Gülen-Bewegung???

    06.08.2012
    „“…Gülen, geboren 1941 in der Türkei, wird von Millionen Muslimen in aller Welt verehrt. Er ist einer der einflussreichsten Prediger des Islam. Seine Anhänger haben in 140 Ländern Schulen gegründet, eine Bank, Medienhäuser, Kliniken, eine Versicherung, eine Universität…

    Menschen, die mit Fethullah Gülen gebrochen haben, die das Innenleben dieser Gemeinde kennen, erzählen eine andere Geschichte. Sie berichten von einem erzkonservativen Geheimbund, einer Sekte wie Scientology…

    Die Gemeinde (Türkisch: „Cemaat“) ziehe demnach ihre Kader auf der ganzen Welt in sogenannten Lichthäusern heran, einer Mischung aus Wohngemeinschaft und Koranschule. Gülen sei ihr Guru, ein Ideologe, der keinen Widerspruch dulde. Sein Streben gelte Macht und Einfluss, nicht Verständigung und Toleranz. Er träume von einem neuen Zeitalter, in dem der Islam über den Westen herrscht…

    Die Deutschen haben sich in den vergangenen Jahren intensiv mit dem Islam beschäftigt. Es gibt Islamkonferenzen, Forschungsprojekte über Integration.

    Über Gülen und seine Bewegung hingegen weiß die deutsche Öffentlichkeit fast nichts. Dabei hat hierzulande wohl kaum jemand so viel Einfluss auf die Muslime wie die Gülen-Gemeinde. „Sie ist die wichtigste und gefährlichste islamistische Bewegung in Deutschland“, sagt die Marburger Islamwissenschaftlerin Ursula Spuler-Stegemann. „Sie sind überall.“…

    Die ehemalige Bundestagspräsidentin Rita Süssmuth (CDU) sitzt im Beirat des Gülen-Vereins FID in Berlin. Andere Politiker wie der hessische Justizminister Jörg-Uwe Hahn (FDP), der Christdemokrat Ruprecht Polenz und der langjährige Berliner Innensenator Ehrhart Körting (SPD) folgten Einladungen zu Veranstaltungen der Gülen-Gemeinde.

    Einer der größten Erfolge der Cemaat ist das Tüdesb-Gymnasium in Berlin-Spandau. Die Schule hat einen guten Ruf: kleine Klassen, motivierte Lehrer, moderne Ausstattung – auf jeden Platz kommen mehrere Bewerber. Die Schüler, die meisten türkischer Herkunft, sprechen Türkisch und Deutsch, der Unterricht folgt dem Berliner Lehrplan, manche Lehrer haben von Fethullah Gülen noch nie etwas gehört. Andere sollen der Bewegung jedoch jeden Monat einen Teil ihres Gehalts überweisen. Lange Zeit gab die Schule an, überhaupt keine Verbindung zu Gülen zu haben. Inzwischen bekennt sich der Vorsitzende des Trägervereins Tüdesb offen zu Gülen…““
    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-87649490.html

    15.04.2013
    „“Die Anhänger des Predigers sagen, ihnen sei an Toleranz gelegen, am friedlichen Zusammenleben der Menschen. Doch wenn Journalisten oder Wissenschaftler über die Gemeinde des türkischen Imam Fethullah Gülen recherchieren, über ihre Geschäfte und ihre Ideologie, wird es schnell hässlich…

    In Deutschland gab es bislang wenig Kritik an den Aktivitäten der Gülen-Gemeinde. Doch auch hierzulande haben Fethullahcis ein Netzwerk aus Schulen, Medien, Unternehmen, Lobbyvereinen aufgebaut.

    Sie sind bemüht, sich der Öffentlichkeit als demokratisch, liberal, modern darzustellen. „Streber Allahs“, lobte die „Zeit“. Der „FAZ“-Journalist Rainer Hermann schwärmte, das Treffen mit Gülen sei der „Höhepunkt“ seiner Karriere gewesen…

    Mehrere Monate haben die Kölner Journalisten Yüksel Ugurlu und Cornelia Uebel an dem Film gearbeitet. Herausgekommen ist ein beklemmender Film, der zeigt, wie weitreichend der Einfluss der Gemeinde auf Migranten in Deutschland mittlerweile ist – und wie schädlich. Gerade junge muslimische Eliten, so das Fazit, werden von der Gesellschaft entfremdet…

    Einer seiner Unterstützer bekennt, er halte Gülen für genau so bedeutend wie Gandhi oder Mandela.

    Gehirnwäsche in „Lichthäusern“…

    Die CDU-Politikern Rita Süssmuth etwa stellt in der WDR-Dokumentation der Gülen-Bewegung einen Persilschein aus. Gülen, sagt die langjährige Bundestagspräsidentin, trete „für Demokratie ein, für Rechtsstaatlichkeit, Bildung und die strikte Ablehnung jeglicher Gewalt.“ Süssmuth, auch darauf weisen die Filmautoren hin, ist Beiratsmitglied in einem Berliner Lobby-Verein Gülens.““
    http://www.spiegel.de/kultur/tv/wdr-doku-ueber-den-tuerkischen-prediger-fethullah-guelen-a-894466.html

  60. #45 Perser

    „Zweifel muss immer zulässig, ja unabdinglich sein!
    Egal zu welchem Thema!!

    Sonst schreitet die Wissenschaft nicht voran!!“

    Na ja, Geschichtswissenschaft ist allerdings Diskurs, These versus Antithese, zurück bis zu den alten Germanen und Römern, permanente Revision.
    Die Historiker sind sich doch niemals einig. Was jeweils gilt, muß also in einem Staat das Wahrheitsministerium festlegen.

    Danke für den Lesevorschlag. In Sachen „Tugendterror“ sind ja auch die Geschichtsbücher sehr interessant: Robbespierre, Lenin, Stalin …
    Den Humanismus in seinem Lauf,
    Hält weder Ochs noch Esel auf.

    Kennen Sie das Buch „1984“ von George Orwell?

  61. #75 Kulturhistoriker

    „Vorurteile sind urteile, die sich hinterher als richtig herausstellen“

    Vorurteile sind Stereotype, Schubladen, in die ein Mitglied einer Gruppe schnell wegsortiert wird. Ohne, daß man alle Angehörigen dieser Gruppe kennengelernt hat.

    Es handelt sich um induktive Fehlschlüsse.
    Wer ganz ehrlich ist, muß doch zugeben, irgendwann stößt man doch auf einen unbestechlichen Politiker, ein Mohammedanerkind, das Benimm im Schulunterricht an den Tag legt, einen ungefährlichen Löwen, der einem gar nichts tut, weil er bereits gespeist hat, eine Frau, die zuhören kann usw.

    Gruppen sind niemals homogen. Man sollte da immer differenzieren und den einzelnen Menschen sehen.

  62. #77 Maria-Bernhardine

    „Inwiefern sei Rita Süßmuth eine löbliche Ausnahme???
    In ihrer Verklärung der turk-islam-faschistischen Sekte, mit Welteroberungsanspruch, Gülen-Bewegung???“

    Da verstand man mich wohl miß? Das Gros der Verbrecher, Hochverräter wie Schäuble, Friedrich, Merkel und co. ist NICHT schwachsinnig.

    Ein paar Dummstrunze gibt es aber, Politikerinnen wie Volker Beck, Maria Böhmer, Petra Roth.
    Ich schlüge unsere christlich-demokratische Lümmeltütenrita!
    (Sogar für den ersten Platz der Narrenparade vor.)

    Tippe hier auf eine Entartung einer gewissen Form des Eine-Welt-Christentums, so in Richtung Käß-Manie, Fundamental-Humanismus, der wie jeder religiöser Wahn im Endstadium, begleitet von Hirnschwund, wohl kaum noch zu tranquilieren ist.

    Sie ist Schirmherrin des SMMP Seniorenheims St. Josef in Wadersloh.

    Alles ist im Tollhaus BUNT-Land außer Rand und Band. Schwerkriminelle (Josef Fischer) werden Außenminister, kinderliebe Onkel (Cohn-Bandit) heizen ein, wenn es gilt, mal wieder einen souveränen Staat mit Möntschenrechtsbomben zu garnieren. Tollhäusler werden Schirmherren von Einrichtungen, in denen sie betreut und beschützt werden müßten.

    Die Humanistin ist solchen brandgefährlichen Einrichtungen wie dem Aspen-Institut, BERTELSMANN und der OSZE zuzurechnen. Große Verdienste der Möntschenrechtlerin auch in Sachen Schuldonanie („Aufarbeitung“ unserer besonderen Geschichte):

    Mitglied im Präsidium der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen.
    Kuratoriumsvorsitzende der Yehudi Menuhin Stiftung Deutschland
    Vorsitzende des Beirats der Vereinigung Gegen Vergessen – Für Demokratie
    Kuratorium „Deutscher Koordinierungsrat der Gesellschaften für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit (DKR) e. V.

  63. Auch dann könnte ich auf real 5-6 Millionen Türken in Deutschland verzichten…

    Weniger ist mehr !

  64. #75 Kulturhistoriker (01. Mai 2014 06:27)

    Ich hätte besser Vorahnungen oder Erfahrungen geschrieben, stimmt schon, dass viele Vorurteile sich hinterher als Tatsachen herausstellen.

    Auch basiert nicht jede Diskriminierung auf Rassismus, sondern aus gemachten Erfahrungen. Dann muss der Diskriminierte eben damit leben, dass er Konsequenzen für sein / ihr inkompatibles Verhalten zu tragen hat. Wo ist da eigentlich das Problem?

    Ich kenne Leute, die besonders viel Mitleid und Sympathie mit „Zigeunern“ empfunden hatten, bis sie beklaut, belogen und betrogen wurden. Und heute haben diese Leute „Vorurteile“? Bitte was?

  65. #83 AlexCon

    „Auch basiert nicht jede Diskriminierung auf Rassismus, sondern aus gemachten Erfahrungen.“

    Verstehe ich nicht. Wie kann jemand denn leben, OHNE daß er ständig unterscheidet (lat. discriminare)?
    Plöhde – sympathisch; attraktiv – häßlich; Nachbar – Eskimo; harmlos – gefährlich; Männlein – Weiblein; Straßenbauarbeiter – Professor der Literaturwissenschaft usw. usw.

    Du sollst nicht unterscheiden (Diskriminierungsverbot)!“ hieße für mich auf Deutsch: „Stirb, Du Hund!“

    Oder habe ich da irgendetwas nicht richtig mitbekommen?

  66. Vorsicht, Herr Stürzenberger… ist besser als… na, Sie wissen schon.

    Bin ich eigentlich der einzige, dem manchmal die Frage durch den Kopf schießt, ob unser guter, hier ja geradezu zum sakrosankten Erhabenen hochstilisierte Akif nicht vielleicht nur einfach ein Türke ist, der es auf Grund besserer genetischer Ausgangslage geschafft hat, die Schallgrenze des zweistelligen IQs zu durchbrechen und dabei geschnallt hat, was er den seelisch und oft auch körperlich geschundenen Germanen wie erzählen muss, um gut angesehen zu sein und dabei auch richtig Kohle zu scheffeln?

    Wir können nicht in Akifs Hirn und Seele hineinschauen… keiner von uns!

    Akif möge mir meine Ketzerei verzeihen. Wenn ich falsch liege (was ich wirklich hoffe), bin ich der erste, der sein Haupt in Scham vor ihm beugt und um Vergebung bittet. Aber zeigen diese Gedankengänge nicht letztendlich auch den geradezu aberwitzig hohen, oftmals sicherlich ungerechtfertigten Grad an Misstrauen gegenüber unseren türkischen Mitbürgern?

    Auf der anderen Seite hingegen: Ihr erhebliches PR-Problem haben „unsere“ Türken selbst und ganz alleine verschuldet!

  67. #85 Canis Lupus Lupus

    „… was er den seelisch und oft auch körperlich geschundenen Germanen wie erzählen muss, um gut angesehen zu sein und dabei auch richtig Kohle zu scheffeln?“

    Das habe ich mir für ein paar Minuten auch schon einmal überlegt. Vollkommen ausschließen will ich es nicht, allerdings ist es das Spiel dieses Türken Pirincci, mir ist es schnurz, wichtig ist mir nur, daß WIR unser Spiel spielen und WIE wir das machen.

    Unsere eigene Krankheit ist der Feind. Die aus dem Humanismus resultierende Wahnvorstellung, „die Menschen“ könnten eine Gemeinschaft bilden, wenn nur der pöhse Islam nicht dazwischenstünde.
    Der Verfassungspatriotismus, wie von Habermas (Frankfurter Schule) gepredigt, der in einer nahezu national-befreiten Zone am Starnberger See lebt.

    Es gibt aber nirgendwo auf der Welt Länder, wo „Menschen“ zusammenleben, die Latinos wohnen im Latinoviertel, die Chinesen im Chinesenviertel, die Juden in Manhattan usw.
    Ich will hier in Deutschland mit Deutschen leben. Man gucke sich mal die Gefängnisindustrie in Kalifornien an, da müßten sich doch die ganzen Wärter eine andere Arbeit suchen, wenn nur wir Weißen dort ansässig wären.

  68. Die Erwähnung von Pirincci ist rhetorisch gut, aber auch hier muß man zwischen Ausnahme und Regel unterscheiden. Als einzelner Mensch ist Pirincci eine Ausnahmeerscheinung und als solche herzlich willkommen, aber es ist ja kaum anzunehmen, daß die komplette Türkei sich von ihrer eigenen Kultur verabschiedet, und von daher darf sie auch niemals in die EU. Ich halte nach wie vor Erdogan für unser bestes Pferd im Stall, denn noch besser kann man die Türkei nicht ins Abseits führen. Ich rechne immer noch damit, daß irgendwann herauskommen wird, daß Erdogan heimlich von PI bezahlt wird, um die Aufnahme der Türkei in die EU zu verhindern.

  69. Zitat…

    #3 DeutscherPatriot (30. Apr 2014 21:53)
    „Die Primitivität des Islams ist schlussendlich in der biologischen Rückständigkeit der Arabertürken begründet. Ihre Religion ist lediglich ein Ausdruck ihres genetisch bedingten, animalischen Wesens.?

    Ein Beispiel: Arabertürken und Afrikaner haben in jungen Jahren höhere Testosteronwerte als Europäer, sowie generell niedrigere, durchschnittlich zweistellige IQs, daher wurden ihre Frauen verschleiert, um ihren höheren Vergewaltigungstrieb einzudämmen.?
    _____________________________________________

    Und jetzt soll mir mal einer Rassismus erklären; obiges ist EIN FALL dafür.

  70. #89 udosefiroth

    „Und jetzt soll mir mal einer Rassismus erklären; obiges ist EIN FALL dafür.“

    Sie sind dann kein Rassist?

  71. #3 DeutscherPatriot (30. Apr 2014 21:53)

    Die Primitivität des Islams ist schlussendlich in der biologischen Rückständigkeit der Arabertürken begründet. Ihre Religion ist lediglich ein Ausdruck ihres genetisch bedingten, animalischen Wesens.

    Die These wäre es wirklich wert wissenschaftlich untersucht zu werden, wenn ein solches Unterfangen denn ohne ideologische Scheuklappen möglich wäre. Im augenblicklichen Klima ist das leider nicht der Fall. Daher sind wir b.a.w. auf Theorien angewiesen. Ich vertrete die Ansicht daß es umgekehrt ist, daß die rückständige, barbarische Kultur des Islams dem evolutionären Fortschritt der betroffenen Volksgruppen entgegensteht und sie an der Ausschöpfung ihres genetischen Potentials wirksam hindert. Ich schließe dies aus einer Reihe positiver Einzelerfahrungen mit Mohammedanern, denen sowohl menschliche als auch intellektuelle Qualitäten zu attestieren ich mich nicht verweigern kann. Nur an den von ihrer Ideologie auferlegten Begrenzungen scheitern sie, da jegliches Überschreiten der Linie ihre soziale, ja physische Existenz bedroht. In einfachen Worten: Als Gruppe sind sie notorisch unausstehlich, aber als Einzelpersonen durchaus ganz das Gegenteil. Im „kulturellen Gen“ liegt der Defekt, nicht im biologischen. Wenn Sie eine ethnische Gruppe oder eine Kultur selbst als individuellen, sich replizierenden Organismus betrachten, dann ermöglichen Sie sich neue Argumentationsspielräume und die plausible Befreiung vom Vorwurf des biologistischen Rassismus. Für jeden Patrioten eine Überlegung wert, denke ich, jedenfalls bis wir genaueres wissen.

Comments are closed.