Alleine innerhalb von zwei Tagen sind über 2000 afrikanische „Flüchtlinge“ (das Wort Asylbewerber wird von unseren Medien so gut wie nicht mehr benutzt, da man haargenau weiß, dass es sich beim Großteil dieser Leute schlicht und einfach um Asylbetrüger handelt) von der italienischen Küstenwache nach Sizilien gebracht worden, wie der ORF berichtet:

Nach ihrem Eintreffen auf Sizilien wandern die Migranten durch Städte und Dörfer, in denen sie aufgenommen wurden. Sie suchen nach Möglichkeiten, um die Insel zu verlassen. Die meisten von ihnen wollen Angehörige in Norditalien, Deutschland oder Frankreich erreichen. Einige Auswanderer berichteten, aus Libyen abgefahren zu sein und Schlepperbanden bis zu 1.000 Euro pro Kopf für die Überfahrt nach Sizilien gezahlt zu haben.

Und weiter:

22.000 Migranten hätten seit Jahresbeginn die italienischen Küsten erreicht, teilte das Innenministerium mit. Das seien zehnmal mehr als im Vergleichszeitraum 2013. „Laut unseren Informationen warten bis zu 800.000 Menschen in Nordafrika auf die Gelegenheit, über das Mittelmeer nach Europa zu gelangen“, warnte der Generaldirektor für den Grenzschutz, Giovanni Pinto, am Dienstag in einer Ansprache vor dem Senat in Rom.

Da sich Afrikas Bevölkerung aufgrund einer völlig verantwortungslosen und selbstverschuldeten Bevölkerungsexplosion von aktuell 1,1 Milliarden bis 2050 auf 2,7 Milliarden Menschen mehr als verdoppeln wird, ist kein Ende der Völkerwanderung in Sicht. Die europäischen Völker sind aktuell schon eine ethnische Minderheit, zusammen mit den Nordamerikanern machen Sie nur rund 15 Prozent der Weltbevölkerung aus.

image_pdfimage_print

 

105 KOMMENTARE

  1. sollen doch die ganzen dummen Gutmenschen für die Kosten zahlen (in der eigenen Wohnung wohnen lassen und sie versorgen). Es ist doch echt zum kotzen. Wenn das so weiter geht WERDEN die europäischen Länder den Bach runter gehen.

    Falls ihr idiotische deutsche Politiker kennt die diese Masseneinwanderung beführworten bitte E-Mail Adresse hier rein schreiben

  2. Gott sei Dank kommen diese Fachkräfte. Ohne diese Menschen läge Europa bald am Boden. Wir sollten dankbar sein. Nebst qualifizierten Arbeitskräften gewinnen wir auch kulturell. Die haben ja so eine schöne Folklore.

  3. David Rockefeller

    Wir stehen am Beginn eines weltweiten Umbruchs. Alles, was wir brauchen,
    ist die eine richtig große Krise und die Nationen werden die Neue Weltordnung akzeptieren.

    (1994 vor dem Wirtschafts-Ausschuss der Vereinten Nationen (UN Business Council) –
    Wie man solche Krisen auslöst, dürfte mittlerweile jedermann klar sein … siehe hier)

    “Wir müssen akzeptieren, dass die Zahl der Straftaten bei jugendlichen Migranten besonders hoch ist“, sagte die CDU-Chefin am Samstag in ihrer Internet-Videobotschaft. “Deshalb ist das Thema Integration eng verbunden auch mit der Frage der Gewaltprävention in allen Bereichen unserer Gesellschaft.“

    Oder man macht es wie einst der mutige Polizeipräsident von Berlin, Dieter Glietsch – der fuhr nach diversen Gewaltvorfällen demonstrativ U-Bahn. Allerdings nur kurz und auch nur in Begleitung mehrerer stämmiger Polizeibeamter in Zivil. Für alle anderen gilt einmal mehr der Ausspruch der früheren Ausländerbeauftragten der Bundesregierung, Marie-Luise Beck (Die Grünen):

    “Das müssen wir aushalten!”

    http://www.youtube.com/watch?v=UuHRKW2A8-8 Stoppt die NWO auch vor eurer Tür

    http://www.youtube.com/watch?v=kz1FnBoRwkk EUROPOLY offizielle Version

    http://www.youtube.com/watch?v=UuHRKW2A8-8 Stoppt die NWO auch vor eurer Tür

    http://www.youtube.com/watch?v=kz1FnBoRwkk EUROPOLY offizielle Version

  4. Die Bevölkerungsexplosion geht zum Teil auch auf gutmenschliche, auch gutärztliche Eingriffe ins ökologische Gleichgewicht zurück.

    Die Zahl von 800.000 muss nach oben korrigiert werden. 800 Millionen muss es heißen.

  5. #5 Wolfgang Langer

    …oder ist es nicht doch ein Maulkorb, der verhindern soll, dass er uns an seinen Erkenntnissen und Erfahrungen teilhaben lässt. ?

  6. Vor kurzem hieß es noch 600.000 warten. Jetzt sind es schon 200.000 mehr, d.h. innerhalb weniger Tage. Wenn das so weitergeht …

  7. Wann schiebt man diesem Irrsinn endlich einen Riegel vor?!

    Grenzen dichtmachen und alle Asylbetrüger ohne Ausnahme in die Heimatländer zurück transferieren!

    Hoffentlich wachen die Völker Europas und Ihre politischen Volksvertreter bald auf, bevor es zu spät ist und dieser Wahnsinn in einer Katastrophe endet…

  8. Uns wird nix anderes übrigbleiben, als die Hände in den Schoß zu legen, Däumchen drehen, nicht mehr arbeiten, vielleicht auch ein wenig im Görli-Park schlendern, oder auf dem Alexanderplatz oder sonstwo in der Republik faul rumsitzen und unsere Rechte einfordern.

  9. Ich sehe vor allem eines: Haufenweise junger Kerle, die in ihrer Heimat mehr benötigt werden als bei uns! Aber warum sich die Hände schmutzig machen, wenn man in Schlaraffia-Westeuropa durchgefüttert wird..?

  10. 800.000?

    Die neue Grevenbrociher Großmoschee bietet aber nur 2000 Rechtgläubigen Platz und die wollen sicher keine Afrikaner oder Araber dabei haben.

    Also muss Grevenbroich noch mal ordentlich nachlegen und 4-5 Moscheen bauen!

    Dr. Thilo Sarrazin sagte vor Jahren, dass die afrikanische Bevölkerung zur Zeit um 37 Millionen Menschen pro Jahr wächst. Selbst, wenn wir davon jährlich eine Million aufnehmen würden, wären es pro Jahr dort immer noch 36 Millionen mehr und kein einziges afrikanisches Problem wäre gelöst!

    Sind unsere Politker wirklich so dumm?

  11. @ #12 Tritt-Ihn (06. Mai 2014 21:22)

    Diese Afrikaner sind Kundschafter, Dawa-Werbeagenten, Dschihadisten und oder Ankermänner, Abenteurer, Nichtsnutze, notorische Lügner oder Kriminelle.

    Sie suchen Frischfleisch, Job als Lude, Loverboy und oder Drogendealer, eine Ehefrau zwecks Aufenthaltserlaubnis – früher oder später holen sie ihre moslemische Sippschaft nach. Häufig sind es mindestens Bigamisten. In Afrika haben sie schon wenigstens eine Frau. Für etwas Bakschisch kriegen sie eine gefälschte Scheidungsurkunde oder behaupten, sie seien ledig.

    +++ +++ +++

    OT

    Auf NTV kam vorhin, das Blondinen-Gen sterbe nicht aus, Blondinen machen aber nur 2% auf der Welt aus. Nur jede 15. Blondine ist wirklich naturblond.

    Männer und Frauen sprächen gleich viel, wenn auch mit unterschiedlichen Zielen und in unterschiedlichen Situationen. Ein Paartherapeut hatte die falschen Zahlen, daß Frauen mehr sprächen, erfunden gehabt.

    Männer würden mehr lügen als Frauen, Frauen dafür geschickter.

    Nur jede 5. Frau würde mit ihrem Chef schlafen, um ihre Karriere zu befeuern, aber jeder 3. Mann mit seiner Chefin.

    Männer bringen meistens nur das vom Einkauf mit, was sie geplant hatten und sind dazu kürzer unterwegs. Frauen lassen sich oft zu Spontankäufen hinreisen und verbringen viel mehr Zeit in den Läden.

    (Nacherzählt nach Erinnerung, daher ohne Gewähr)

  12. Alle Afrikaner wollen nach Europa. Und das sind etwa eine Milliarde. Wenn wir jetzt noch die Asiaten dazu zählen, die auch hierher wollen, sollten wir mit mindestens zwei Milliarden rechnen.

  13. Bei uns gibts schon gaaanz viele!
    Und meinte neulich Dimitri, mein griechischer Freund:

    Ich versteh die deutschen Mädels nicht. Keine Griechin würde sich mit sowas abgeben. Haben die deutschen Mädchen denn garkeinen Stolz?

    Hier sieht man tatsächlich viele Blondinen engumschlungen mit diesen Maximalpigmentierten in der Stadt!

  14. #8 derhesse (06. Mai 2014 21:16)

    Die Bevölkerungsexplosion geht zum Teil auch auf gutmenschliche, auch gutärztliche Eingriffe ins ökologische Gleichgewicht zurück

    An der Bevölkerungsexplosion ist die katholische Kirche ebenfalls nicht ganz unschuldig. „Kondom und Pille sind Teufelszeug“ quäkten die letzte Woche heilig-gesprochenen Päpste jahrzehntelang.

    Sollen die ihre schwarzen Schäflein doch gefälligst im Vatikan beherbergen und durchfüttern. Von mir kommt kein Pfennig. Für ungebetene Gäste wird nicht gezahlt.

  15. #22 gegendenstrom (06. Mai 2014 21:39)

    Gerüchteweise soll es bei Afrikanern anatomische Besonderheiten geben, da ist die weiße Frau dann doch lieber triebgesteuert.

    Den Rest der Story dann auf http://www.1001geschichte.de/

  16. Wieder ein Bootsdrama
    Flüchtlinge ertrinken in der Ägäis

    ATHEN (GR) – Beim Kentern von zwei Flüchtlingsbooten mit mehr als 60 Menschen an Bord sind mindestens 22 Menschen ertrunken.

    Die geretteten Migranten sagten, an Bord der Flüchtlingsboote seien 60 bis 65 Menschen gewesen. Unklar sind die Ursachen des Unglücks. In der Region herrschte am Montag gutes Wetter ohne starke Winde. Die Migranten waren von der türkischen Küste gegenüber der Insel Samos gestartet. Sie sendeten am frühen Montagmorgen ein Notsignal. Örtliche Medien berichteten, die Flüchtlinge stammten mehrheitlich aus Somalia und Syrien.

    Erst am Vortag hatte die griechische Küstenwache 146 Migranten im offenen Meer zwischen der Halbinsel Peloponnes und Malta sowie weitere 90 Flüchtlinge in der Ägäis aufgegriffen.

    Die Gewinne der Schlepper sind nach den Worten von Offizieren der Küstenwache enorm. Für die Überfahrt von der türkischen Ägäisküste zu einer der griechischen Ägäisinseln kassieren sie zwischen 400 Euro und 600 Euro pro Person. (sda)

    http://www.blick.ch/news/ausland/wieder-ein-bootsdrama-fluechtlinge-ertrinken-in-der-aegaeis-id2833803.html

  17. OT:

    12 Jahrzehnte Frieden in 1400 Jahren Jihad bedeutet nichts anderes als das der Islam zu 91% gewalttätig und zu 9% friedlich ist.
    Wer also behauptet Islam sei Frieden hat zu 9% recht.

    Weitere sehr interressante Fakten vom Auszug des Islams bis zu den Anschlägen von heute erklärt Dr. Bill Warner in dem Video: „Warum wir Angst haben“.

    Wie waren die wirtschaftlichen Bedingungen in Europa, Nordafrika und Byzanz wirklich?

    Wie waren die politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und religiösen Verhältnisse in den Ländern die der Islam besetzte vor der Besetzung und danach?

    Das Video strotzt nur so vor kurzer und stichhaltiger Fakten die in Grafiken der damaligen Karten nochmals verdeutlicht werden.

    http://www.youtube.com/watch?v=t_E15RxMZJ0

  18. #18 Maria-Bernhardine (06. Mai 2014 21:30)
    Auf NTV kam vorhin, das Blondinen-Gen sterbe nicht aus, Blondinen machen aber nur 2% auf der Welt aus. Nur jede 15. Blondine ist wirklich naturblond.

    Da werden die „Flüchtlinge“ aber schwer enttäuscht sein, wenn sie erleben werden, dass es wesentlich weniger Blondinen gibt, als sie sich erhofften.
    Und wie gross wird erst der Schock bei ihnen sein, wenn anstelle einer wohlgeformten und naturblonden Nordeuropäerin, die im Zimmer ihrer Unterkunft „bereit“ und sehnsüchtig dem Bett liegend auf die Angekommenen wartet diese Dame auf dem Baum hockt und herumschreit

  19. #23 Cendrillon (06. Mai 2014 21:40)

    Nun, die Fachkräfte hören wohl weniger auf den Pfarrer als auch den Imam.

  20. War heute in der rheinischen Großstadt Wuppertal Gast bei einer Gerichtsverhandlung und habe dabei folgende Beobachtungen gemacht: 100% der dort verhandelten Strafsachen betrafen Ausländer, von denen 98% orientalische Namen hatten. In der Innenstadt (Fußgängerzone) sah ich kaum Deutsche, aber dafür ca. 80% ausländisch aussehende Menschen, von denen jeder zwanzigste zudem auch noch schwarz war. Alle 20 Meter hielt ein Zigeuner bzw. eine Zigeunerin die Hand auf und vollbrachte eine artistische Meisterleistung, um den Eindruck zu erwecken, grässlich verkrüppelt zu sein. Es hat mir gereicht. Ich möchte in dieser Fußgängerzone in keinen Straßencafé sitzen. P.S. Der Angeklagte in der Strafsache, die ich mir anschauen wollte, ist zur Verhandlung gar nicht erst erschienen. Ich brauche wohl nicht gesondert darauf hinzuweisen, dass es sich bei diesem Mann ebenfalls um einen Orientalen gehandelt hat.

  21. Bevölkeerungsexplusion?
    Die wird doch vom Westen forciert.
    Die Worte Humanität und Toleranz stoßen mir dabei mächtig auf.
    Diese Übervölkerung ist problem los zu Lösen .Ganz einfach nur eine Institution.
    Jugendamt.Die Einführung von Kindesunterhalt würde innerhalb Kürzester-zeit das Problem lösen.
    Gerade in Afrika kümmert sich die Masse der Väter nicht um ihre Kinder.
    Im zivilisierten Europa und gerade in Deutschland wirst du dafür eingesperrt.
    Sie lassen Millionen fach die geschwängerten Frau zurück.
    Die Mentalität dieser Menschen, ist das Grund Übel für das Arme Afrika,der reichste
    Kontinent der Welt.
    Mit dieser Mentalität, werden sie es hier weit bringen.
    Soweit wie in Afrika.

  22. #27 Das_Sanfte_Lamm (06. Mai 2014 21:42)
    #18 Maria-Bernhardine (06. Mai 2014 21:30)
    Auf NTV kam vorhin, das Blondinen-Gen sterbe nicht aus, Blondinen machen aber nur 2% auf der Welt aus. Nur jede 15. Blondine ist wirklich naturblond.

    Da werden die “Flüchtlinge” aber schwer enttäuscht sein, wenn sie erleben werden, dass es wesentlich weniger Blondinen gibt, als sie sich erhofften.
    Und wie gross wird erst der Schock bei ihnen sein, wenn anstelle einer wohlgeformten und naturblonden Nordeuropäerin, die im Zimmer ihrer Unterkunft “bereit” und sehnsüchtig dem Bett liegend auf die Angekommenen wartet diese Dame auf dem Baum hockt und herumschreit

    Noch schlimmer dürfte den Flüchtlingen der Schock in die Glieder fahren, wenn sich im Halbdunkel langsam die Zimmertür zu ihren Schlafgemächern öffnet und sich diese Dame, oder gar diese zu ihnen ins Zimmer schleicht……

  23. diese Spezialisten bringen richtig Arbeitsplätze nach Europa.
    2000 in 2 Tagen => 1000 pro Tag

    Wenn man das umrechnet:
    1 Groß-Gefängnis pro Tag bauen (100 Bauarbeiter für 1 Jahr beschäftigt), danach ca. 500 neue Stellen für Justizvollzugsbeamte, Betreuer, Berater etc., und das jeden Tag!!! Vor allem: Das sind zukunftsichere Arbeitsplätze, was wollen wir mehr!

    Yeah Alda, wir steigern das Bruttosozialprodukt!

    Was machen die nur, wenn denen irgendwann die Opfer ausgehen und alles abgeräumt ist?

  24. Es gibt nur zwei Möglichkeiten:

    1. Öffnung für die Völkerwanderung, dann sind wir verloren.
    2. Wir lernen wieder unsere eigene Identität mit aller Konsequenz zu verteidigen, und akzeptieren, daß wir zwangsläufig „diskriminierende“ Argumente finden, warum unsere Soldaten an den Grenzen zur Waffe greifen.

    Unsere Politiker haben Angst vor 2 und entscheiden sich für 1.
    Ich habe noch mehr Angst vor 1 und wünsche mir Politiker mit Mut zu 2.

    Es geht nicht anders, es sei denn, wir geben uns auf.

  25. Nordafrika: 800.000 wollen nach Europa

    Kein Problem.

    Der Bundesdemente Gauckler hat schon 1 Milliarde Inder zu sich eingeladen.
    Sicher passen noch ein Paar Hunderttausend Neger in sein Schloss.

  26. Vermutlich sagt Claudi Roth in ein paar Jahren:

    „Die Afrikaner halfen uns, die Vereinigten Staaten von Europa aufzubauen, Allahu Akbar“

  27. Die Schleusen wurden geöffnet,nur ein Bürgekrieg als Auslöser ist in der Lage,Recht und Ordnung wiederherzustellen.

    Was von politischer Bühne angezettelt wird,reißt unser Heimatland unweigerlich irgendwann auseinander.
    Die „Qualität“ dieser Invasoren ist grauenhaft,sie „scheißen“ auf unsere Kultur und Werte.Sie verachten unsere Nachgiebichkeit,begreifen unsere Zurückhaltung/Höflichkeit als pure Schwäche.

    Wäre ich nicht 8 Jahre dort gewesen,wäre mir die schonungslose Einschätzung nicht von den Lippen geglitten.
    Selig sind die Unwissenden.

  28. PRO ASYL gehört zu den schlimmsten Begünstigern von ILLEGALER EINWANDERUNG!

    https://de-de.facebook.com/proasyl

    Mo-Fr: 10.00-12.00 and 14.00-16.00
    Fax: +49 69 – 24 23 14 72
    E-Mail: proasyl(at)proasyl.de

    Media
    Phone: +49 69 24 23 14 30
    Fax: +49 069 – 24 23 14 72
    E-Mail: presse(at)proasyl.de

    Service for Members and Mail Order
    Phone: +49 69 24 23 14 40
    Fax: +49 69 – 24 23 14 72
    E-Mail: foerdererservice(at)proasyl.de and bestellung(at)proasyl.de

  29. Könnte es nicht einfach mehr tragische „Unfälle“ auf hoher See geben? Die Art, für die niemand was kann und die niemand untersucht?

    Ich mein die Überfahrt ist bekanntermaßen extrem gefährlich. Seeuntüchtige Schiffe, skrupellose Menschenschmuggler, unberechenbares Wetter…

    Da sind „Unglücke“ doch quasi vorprogrammiert…

    @#26 der dude

    Nach meiner Rechnung sind 12 von 1400 immer noch 0,86%. 😉

  30. OT

    Heute schon den ganzen Tag:

    NSU und Zschäpe auf allen Kanälen. Im Augenblick im DDR2-heute-journal schon wieder.

    Was ist denn eigentlich los? Gibt es einen aktuellen Grund wiedermal die NSU-Sau durchs deutsche Dorf zu treiben? Ist etwas passiert?

    Oder gab es einfach nur „Anweisung von oben“ dem Michel die NSU-Indoktrinationsdosis zu erhöhen (evtl. aufgrund steigender Resistenz)

  31. Das ist nur eine kleine Woge!
    Die Richtigen Wellen,
    kommen erst noch!
    Völkerabwehr wird in Zukunft nicht mehr bezahlbar.
    Europäer zieht euch Warm an, Schaut euch die Zahlen an,
    dann wisst Ihr was euch „Blüht“

  32. Da sich Afrikas Bevölkerung aufgrund einer völlig verantwortungslosen und selbstverschuldeten Bevölkerungsexplosion von aktuell 1,1 Milliarden bis 2050 auf 2,7 Milliarden Menschen mehr als verdoppeln wird,

    Wenn sich Neger so schnell vermehren, dann kann es ihnen gar nicht so schlecht gehen.
    Wer Hunger leidet, vermehrt sich nicht explosionsartig.

    Stoppt die Entwicklungshife Vermehrungshilfe!
    Wir haben nur eine Erde und sie ist schon jetzt brechend voll!

  33. OT unbedingt lesen
    Eine EU à la Martin Schulz? Zum Davonlaufen!

    Egon Flaig hat ein flammendes Plädoyer gegen die europäischen Apparatschiks geschrieben. Warum EU-Politiker es lesen sollten – anstatt uns Europa-Skeptiker des Hochverrats zu bezichtigen.

    Von Henryk M. Broder
    … Im Jahre 2006 behauptete er [Egon Flaig] in einem Essay, der Islam sei keine Religion wie andere, er wolle vielmehr die Welt erobern; das „Märchen von der islamischen Toleranz“ sei Wunschdenken und zudem kontraproduktiv; es stehe dem Bemühen von Reformern im Wege, „eine Vergangenheit zu überwinden, die ansonsten zur abscheulichen Gegenwart zu werden droht“…. Flaigs radikales Plädoyer „für eine säkulare Republik Europa“, die nicht von Bürokraten regiert wird, sondern von bürgerlichen Tugenden wie Bildung, Vernunft und Selbstkritik endet mit einer pessimistischen Note: „Es hilft uns nichts, Weltbürger zu werden, wenn in dieser Welt die Rechte und der Raum des Bürgers verloren gehen.“

  34. Naja. Diese Bevölkerungsexplosion in Afrika ist erst durch die Entwicklungshilfe u. a. der Europäer ausgelöst worden.

    Früher bewirkte in Afrika die natürliche Selektion (z.B. hohe Säuglingssterblichkeitsrate, Missernten + Hungersnöte) eine stabile Bevölkerungsentwicklung.
    Mit Medikamenten- und Nahrungslieferungen u. a. aus Europa wird dieser natürliche Selektionsprozess ausgehebelt.

  35. Wer SPD, SED und Grüne (und mittlerweile auch C*DU) wählt, der wählt den Terror:

    http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/11562/2729523/pol-e-essen-mit-schlagring-jugendliche-ueberfallen

    Fünf Unbekannte erbeuteten am 5. Mai, gegen 20 Uhr, im Bereich Weberplatz, Bargeld von Jugendlichen. Angefangen hat die Gewalttat bereits am Limbecker Platz. Ein Trio sprach die Jungen im Alter von 15 und 16 Jahren an. Sie beleidigten die Jugendlichen massiv und wollten mit ihnen eine Schlägerei vom Zaun brechen. Die beiden Freunde ließen sich nicht provozieren und gingen weiter. Auf der Friedrich-Ebert-Straße kamen den Gewalttätern zwei ältere Komplizen zur Hilfe. Ein Straftäter zeigte ihnen ein Messer, woraufhin diese bis zum Weberplatz rannten. Bis dort verfolgte man sie und holte die Flüchtenden schließlich ein. Ein Täter hatte sich bereits einen Schlagring angezogen und stand schlagbereit vor ihnen. Der Schläger forderte jetzt die Geldbörse des Jüngeren. Danach durchsuchte er den Schüler nach weiterem Bargeld. Mit der Beute flüchtete das Quintett nach Angaben der Überfallenen „glücklich und fröhlich“ in Richtung Limbecker Platz. Nach Angaben der Geschädigten sahen die Kriminellen wie folgt aus:

    ….

    Die oben aufgeführten Personen sollen südländischer Abstammung sein.

  36. Ich sehe da nur Braun statt Bunt.

    Und diese Kerle wecken kein Mitleid, sondern Abscheu, Angst und Abwehrbereitschaft. Da kann die „Neuer-Mensch-Umerziehungspresse“ quaken, wie sie will.

  37. #36 cream_2014 (06. Mai 2014 22:00)
    Vermutlich sagt Claudi Roth in ein paar Jahren:
    “Die Afrikaner halfen uns, die Vereinigten Staaten von Europa aufzubauen, Allahu Akbar”

    Das glaube ich nicht.

    Die Grünen und die Gutmenschen sind Wohlstandsdegeneraten und werden im künftigen multikulturellen Slum nicht überleben.

  38. #51 Schüfeli (06. Mai 2014 22:16)

    Die Grünen und die Gutmenschen sind Wohlstandsdegeneraten und werden im künftigen multikulturellen Slum nicht überleben.

    Michael Klonovsky:

    Mit einer gewissen Vorfreude erwartet man den Tag, an welchem unsere Schwulen, Lesben und Feministinnen zum Endkampf gegen die muslimischen Machos antreten.

  39. Ich hab da ne tollte Idee, man muss ja nur kreativ sein. Gauck pass auf!!

    Unsere Diplomaten in Afrike überreden in einem Land die Politiker das Land komplett zu räumen. Die Bevölkerung reist in Deutschland ein.
    Wir Deutschen packen unsere Koffer und reisen in dieses nunmehr freigewordene Land. Landtausch sozusagen. Wir machen ne Mauer drum. Das können wir. Dann bringen wir in kürzester Zeit die Infrastruktur auf Vordermann. Das können wir ebenfalls. Und nach kürzester Zeit geht es uns gut in dem warmen Land. Es sollte am Meer lieben, der Strände wegen. Der Tourismus würde ein Standbein sein und die Autoindustrie. Es wäre das reine Paradies. Und weil wir in Afrika sind, müssten wir auch nicht mehr in der EU sein. Das hätte auch ne Menge Vorteile……….

    Also, ich könnte dem Sezenario schon etwas abgewinnen. Liebe ja auch die Wärme ;-))

  40. #50 Babieca (06. Mai 2014 22:13)
    Ich sehe da nur Braun statt Bunt.
    Und diese Kerle wecken kein Mitleid, sondern Abscheu, Angst und Abwehrbereitschaft.

    Das ist die Reaktion eines normalen Menschen.

    Aber die geilen hässlichen alten Weiber wie Claudia R. / Volker B. freuen sich über so viele Fickkräfte, die sie für einen Niedriglohn haben können (und der Großteil davon zahlt der Staat).
    Im Prinzip genauso wie bei der Wirtschaft.

    Obwohl es in Grunde Selbstmord ist.

  41. Thomas Barnett – NWO Anhänger und Globalisierungs-Fanatiker
    http://mywakenews.files.wordpress.com/2013/02/thomas-barnett.pdf

    Im Jahre 2000 wurde er von der Firma Cantor Fitzgerald beauftragt, ein Forschungsprojekt über globale Militärstrategien zu leiten.

    Zitat vom NWO Anhänger und Globalisierungs- Fanatiker

    Thomas Barnett:

    “Das Endziel ist die Gleichschaltung aller Länder der Erde, …durch die Vermischung der Rassen, mit dem Ziel einer hellbraunen Rasse in Europa, dazu sollen in Europa jährlich 1,5 Millionen Einwanderer aus der dritten Welt aufgenommen werden;
    die europäischen Länder würden niemals mehr als Konkurrenten auftreten, eine tausendjährige Kultur würde vernichtet werden”

    Das Ergebnis ist eine Bevölkerung mit einem durchschnittlichen IQ von 90 zu dumm zu Begreifen, aber Intelligent genug um zu Arbeiten.”

    “Jawohl, ich nehme die Vernunftwidrigen Argumente unserer Gegner zur Kenntnis, doch sollten sie Widerstand gegen die Globale Weltordnung leisten,
    fordere ich „We shall kill them“ (wir werden sie töten).“

    Je mehr Neger, um so mehr Hellbraune….

  42. #40 Chaosritter

    Nach meiner Rechnung sind 12 von 1400 immer noch 0,86%

    Dem kann ich natürlich nicht widersprechen.
    Das macht es aber auch nicht besser für unsere „Islam-ist-Frieden-Botschafter“.
    Den damit hätten sie sogar nur zu 8,14% recht.

  43. #42 WSD

    Meinte Proebstl eigentlich dich bei Minute 3:17… ???

    Der Frage schliesse ich mich an.

  44. #60 der dude (06. Mai 2014 22:32) #42 WSD

    Meinte Proebstl eigentlich dich bei Minute 3:17… ???

    Der Frage schliesse ich mich an.

    Stimmt, er erwähnt sie explizit.

  45. #52 Eurabier (06. Mai 2014 22:22)

    #51 Schüfeli (06. Mai 2014 22:16)
    Die Grünen und die Gutmenschen sind Wohlstandsdegeneraten und werden im künftigen multikulturellen Slum nicht überleben.

    Michael Klonovsky:
    Mit einer gewissen Vorfreude erwartet man den Tag, an welchem unsere Schwulen, Lesben und Feministinnen zum Endkampf gegen die muslimischen Machos antreten.

    Es wird keinen Kampf geben.
    Die Schwul-Pädo-Femo-Linksgrünen werden widerstandslos gemessert (Baukräne werden für alle nicht reichen) und das war’s.
    Denn für den Widerstand sind die linksgrüne Degeneraten ja zu blöd.

    Und diejenigen, für die Baukräne reichen, werden mit der Schlinge um den Hals stehend noch schreien: „Es lebe Multi-Kulti!“

  46. #62 Schüfeli (06. Mai 2014 22:43)

    Ja, die wackeren Scherer8-Antifanten waren ratlos, als die libanesischen Nachbarn anstellen der Nazis bei ihnen vorbeischauten!

    Oder als Antifa-SA einen vermeintlichen Nazi-Laden aufmischen wollten und es plötzlich mit Hells-Angels zu tun bekamen, erhielt die „bullenfeindliche“ Antifa eine Nacht Polizeischutz, die Söhne der Richter und Grünenpolitiker sollten keine Racheaktionen befürchten!

    Und Antifanten sind Einzelkinder, schaffen sich demographisch selbst ab, die orientalische Youth Bulge hingegen wird in 10 Jahren „reclaim the street“ fordern, da wird die Antifa den Kürzeren ziehen, die werden noch alle Nazis! 🙂

  47. In verschiedenen Zeitungen wird unabhängig voneinander (soweit das noch möglich ist) berichtet, das Millionen von Afrikanern nach Europa drängen, koste es was es wolle, sie überwinden jede Hürde um ins „gelobte Land“ zu kommen. Ich habe mich „schwarz“ geärgert als ich dies las.

  48. Veranlaßt durch verräterische Politiker hat anscheinend auch die italienische Marine den Verstand verloren und vergessen, wozu sie da ist. Nichts wie raus aus dem Schengen-Abkommen.

  49. #64 Maurice2009 (06. Mai 2014 22:58)
    In verschiedenen Zeitungen wird unabhängig voneinander (soweit das noch möglich ist) berichtet, das Millionen von Afrikanern nach Europa drängen, koste es was es wolle, sie überwinden jede Hürde um ins “gelobte Land” zu kommen. Ich habe mich “schwarz” geärgert als ich dies las.

    Soviel ist sicher:
    SIE WERDEN KOMMEN!

  50. @ alexandros: Danke für den link.
    Broder hat einen genialen Artikel mit dem Hinweis auf Egon Flaig geschrieben, unbedingt weiterverbreiten!

    http://www.welt.de/kultur/literarischewelt/article127675667/Eine-EU-a-la-Martin-Schulz-Zum-Davonlaufen.html

    Essay
    Der Islam will die Welteroberung

    15.09.2006 · Die Kriegsregeln sind flexibel, das Kriegsziel bleibt: Der Greifswalder Althistoriker Egon Flaig über Mohammeds kämpferische Religion.
    Von Egon Flaig
    (…)

    http://www.faz.net/frankfurter-allgemeine-zeitung/essay-der-islam-will-die-welteroberung-1354009.html

  51. Die Italienische Marine tut ja ihr Bestes, um so viele Afrikaner wie nur möglich nach Europa zu schippern, aber sie hat einfach nicht genügend Schiffe.

    Am besten wäre, man baut entlich eine richtige tolle Brücke zwischen Libyen und Sizilen.

    Das würde natürlich erst mal Unsummen kosten, aber wenn men bedenkt wie viele Afrikaner man dann täglich nach Europa holen könnte, würde sich die Investition rasch amortisieren.

    Man darf ja nicht vergessen, dass Brüssel beschlossen hat zwischen 50 und 70 Millionen Afrikaner nach Europa zu holen, die UN empfielt sogar 250 Millionen.

    Wie sollen die Italiener das mit den paar lächerlichen Schiffchen je schaffen?

  52. Als echter Rassist behaupte ich mal, Nordafrikaner sehen anders aus als Südafrikaner.

    Wie die Ticken sei mal untereinander dahin gestellt.

    Ich bin sogar so dreist und behaupte, sie sollen aussehen wie sie wollen, nur halt nicht als tickende gemeinschaftliche Zeitbombe, persönlich gesellschaftlich explodieren!

    Aber was solls, entweder die oder wie… einer fängt an mit explodieren… (oder implodieren???)

  53. Nix Doitschland , ohne Beruf !

    Früher hatte das Pack (samt Anhängerschaft) noch den Anstand durch die Medien zu betteln , jetzt fordern sie .

    Und bald gibt’s halt auf die Fresse , wenn man sich die politische Entwicklung anguckt , aber nen Versuch ist es ja wert.

  54. #67 MR-Zelle
    Ist euch schon einmal aufgefallen?

    Warum gibt es in Deutschland so viele Schwarze in der Werbung
    —————————
    Seit vielen Jahren schon gibt es den Quotenneger.

    Damit wir uns daran gewöhnen und es für völlig normal halten sollen, dass hier auch Negerland ist – wie beim Ami…..

    Die SPD-Bundestagsfraktion hatte schon 16.05.1997 gefordert, daß es Beschäftigungsmöglichkeiten für nichtdeutsche Gruppen aus Drittländern im öffentlichen Dienst, einschließlich des Bundesgrenzschutzes, geben soll.
    Und das, obwohl eindeutig verfassungswidrig und gegen die Sicherheit der BRD gerichtet.

    Ebenso sollte die Medienindustrie für Angehörige ethnischer Minderheiten den Zugang verbessern. Insbesondere öffentlich-rechtliche Sender, die den Auftrag zur gleichberechtigten Vertretung (?) aller Bevölkerungsgruppen haben, soll eine Vorreiterrolle übernehmen.

    Das ZDF hat diesen Auftrag voll erfüllt, man glaubt, man sehe Türkenfernsehen bei den massenhaft nichtdeutschen Moderatoren und Sprechern, die massiven Einfluß auf die Meinungsbildung der Bevölkerung ausüben, der zeitweise schon Formen von Gehirnwäsche annimmt.
    (Und schon damals gab es seit Jahren über 4 Mio offizielle und ca. 2 Mio in ABM und anderen Maßnahmen versteckte Arbeitslose.)

    Türkische Schlepper, kurdische oder afrikanische Rauschgifthändler, russischer Mafiosi, vietnamesischer Zigarettenschmuggler, polnischer Kfz-Diebe usw. haben sicherlich gejubelt. Jetzt haben wir die schon damals absehbaren Folgen.

    Eine Anzeige gegen die SPD-Fraktion wurde abgewiesen!

  55. #72 martin67 (06. Mai 2014 23:35)
    Bin Selbst MG , arbeit aber meistens als Programmierer. Selbst jeder Depp sieht das.

  56. Wenn wir nichts tun werden das unsere neuen Nachbarn.
    Wer wohnt hier ausserhalb NRWs und trägt einige Wurfzettel zur Europwahl aus? Wenn alle einen kleinen Beitrag leisten, können wir schon viel erreichen: Tausend mal 250 Wurfzettel macht 250.000 Leute die darüber nachdenken richtig zu wählen und vielleicht auch PI-News in Zukunft regelmässig besuchen.

    http://www.mediafire.com/view/ebij76mcnir446e/Europawahl_Vords.odt
    PDF, Spardruck http://www.mediafire.com/view/dtmz2akglea28p0/Europawahl_Vords_1.pdf
    PDF, fetter http://www.mediafire.com/view/7uyx23yp5ypo9c5/Europawahl_Vords_2.pdf
    Rückseite für BW: http://www.mediafire.com/view/6la5wff295iqeu8/Europawahl_R%C3%BCck_BW.odt

    Denken Sie bitte daran wie aggressiv gegen Pro NRW vorgegangen wird, dass darf sich nicht lohnen. Die Emotionalisierung auf PI-News sollte auch einen Sinn haben. Sich aufzuregen verändert nichts, nur Handeln bringt Veränderung!
    Wem das auch noch nicht als Argument reicht: Regelmässiges Spazierengehen ist gesund, soll die Lebenserwartung um 20% steigern.

  57. 800.000?
    pro Monat oder pro Woche?
    Auf welcher Schätzung beruht die Zahl?
    Angenommen, es läuft jemand durch Afrika und frägt:
    Wer will
    + Miete, Heizung, Wasser, KV, RV kostenlos
    + 390€/M für jeden Erwachsenen
    + 230-300€/M für jedes Kind
    + Keine Arbeit nötig
    ?

    Ich vermute mal, dass da über 70% gleich zustimmen würde, also über 700 Mio. Menschen.

    Also, jeder der rund 80 Mio. Personen, die jetzt in Deutschland leben, nimmt dauerhaft 9-10 Afrikaner auf und sorgt die nächsten paar 100 Jahre komplett für diese Gäste.

    Das ist das Konzept der Links-Grünen SPD, CDU – alle-rein-Fraktion.

  58. #76 Mosaik
    ich habe vergessen:
    1/Woche müssen unsere Gäste doch arbeiten.
    Sie müssen ins „Jobcenter“ gehen und sagen:
    „Nix Arbeit. Nur Diskriminierung. Alles Nazi!“
    und schon fließt wieder das Geld.

  59. Es ist selbstverständlich, daß das Wort “ Asylbewerber “ ist hier außerhalb jeder Kontext. Asylbewerber sind (fast) immer gut ausgebildete Leute, die gezwungen sind zu flüchten wegen ihrer politischen Ansichten. Jedoch die meiste Asylanten die auf das Asylrecht in Europa Appellieren, sind in der Regel Analphabeten oder mit zu wenig Ausbildung. Sie sind nicht in der Lage eine Zeitung in ihre Sprache zu lesen.. Was wissen solche Menschen über die politische Lage in ihrem Land ?
    Ihre Geschichten über die hohen Beträge, die sie an Schleusen anbieten, bringen die folgenden Fragen nach vorn: Wie kann ein Flüchtling über so viel Geld verfügen? Was ist die Quelle von diesem Geld ? War er ein Kriegsverbrecher in dem Herkunftsland? Ein Verbrecher mit Gallonen Blut unter seinen Fingernägeln ?
    Es gibt auch eine dritte Option wenn es um Muslime geht. Deren Transport wird bezahlt durch Agenturen, die die Islamisierung Europas finanzieren. Zum Beispiel: islamischen Ölstaaten , Terrororganisation verknüpft an Al Quida und Salafisten- Organisationen wie CAIR . Nicht so lange her, war daß Multikulturalismus eine Selbstverständlichkeit. Man könnte “ Abkommen schlissen, die die Aufnahme von Asylsuchenden und Flüchtlingen können setzen „mit den richtigen Leuten in den einzelnen Ländern“ und dem Europäischen Parlament. Die Veränderungen in der politischen Karte Europas werden nun sichtbar und so sind die anti-islamische Sympathien. Um die Islamisierung Projekt fortzusetzen, ist es notwendig, den Prozeß zu beschleunigen . Lösen die Zeit, während linke und liberale Parteien auf ein Mitspracherecht in europäischen Regierungen und die EU haben. Solange Personen wie Cecillia Malmström , Barroso, Herman Van Rompuy und Guy Verhofstady sind an der Spitze. Der einzige Weg dies zu erreichen, ist der Kontinent schnell mit der islamischen „Flüchtlinge“ zu spülen. Die nonstop Ankunft der Boote, die bis zum Rand voll sind mit „Flüchtlinge“ aus islamischen Ländern und Afrika ist ein Kriegstaktik. Und man muß es als solches sehen. Die „Flüchtlinge“ heute, sind die Jihadsoldaten von morgen. Sehen Sie bitte die folgenden Videos von Paul Weston

    https://www.youtube.com/watch?v=Qsjc5CVujrM en https://www.youtube.com/watch?v=eziF1aujpLQ

  60. Gutgenaehrt, in bester Laune, gut gekleidet.
    Was sie hierhertreibt ist keine Not sondern Abenteuerlust und auf den Knochen der Europaer-am Liebesten der Deutschen ein Nirwahna fuer alles frei zu geniessen, Frauen schwaengern fuer Daueraufenthalt und nebenbei natuerlich wie ueblich etwas Drogenhandel.

    Diese Generation, die dabei zusieht, ist an Dummheit nicht zu ueberbieten.

  61. 80 Millionen wäre wohl eher richtig! Wenn nicht sogar 800 Millionen. Ach so, die letzte Erkenntnis der Wissenschaft nach jahrzentelanger Forschung: „Neger sind nicht die Hellsten!“

  62. Schon vor ca, 25 Jahren sagte der Zukunftsforscher Prof. Kernig: „Die Afrikaner verdoppeln sich aufgrund ihres geringen Alters ca. alle 20 Jahre. Um nicht zu verhungern, werden sie sich auf den Weg nach Europa machen. Niemand kann sie aufhalten. Sie werden bei uns aus jeder Dachluke rausschauen.“
    Nun scheint der Beginn dieser Vorausage einzutreten.

    Neulich an einem Stand der Grünen erklärte mir ein Mitglied dieser Partei: „Wir sind verpflichtet, diese Leute aufzunehmen. Wir sind ja durch unsere Kolonien mit schuldig am Elend dieser Leute. Außerdem wären wir schon aus moralischen Grünen verpflichtet, unseren Wohlstand mit ihnen zu teilen.“ Die Frau gab an Lehrerin zu sein, also durchaus gebildet.

    Ich habe keine Hoffnung mehr für Deutschland.

  63. Hat gestern jemand die Diskussion über die exorbitante Erhöhung der KiGa und KiTa Gebühren verfolgt? Da sind Steigerungen von 30 EUR im Monat nichts. Eine normale mittelständische deutsche Familie hat da künftig erhebliche Mehrbelastungen. Was die gutdeutsche Presse unter den Tisch gekehrt hat: Das Geld wird für unsere neuen afrikanische Fachkräfte gebraucht, die in immer mehr Städten und Gemeinden auf unsere Kisten ein schönes Leben haben. Jetzt leiden hier schon die jüngsten.

  64. Vermutlich die einzige vernünftige Lösung.

    -Greencard ähnliche Verhältnisse schaffen
    -Einwanderung aus Afrika stoppen.
    -Afrikanische „Refugees“ zurück nach Afrika
    -gesparte Geldmittel für „Refugees“ in
    ehrliche Entwicklungshilfe stecken um sicher
    zu stellen, dass die sich dort versorgen können und eine vernünftige Chance bekommen.

    /SarkasmusON
    Wir können natürlich auch alle versklaven oder verschleppen oder verga…
    Ihr wißt schon -> Wir sind doch alle Nahtsiehiess/SarkasmusOFF

  65. #76 Mosaik

    800.000?
    ———————————-
    Schon vor 10 Jahren beliefen sich die Kosten für die ungebetenen Mitfresser

    http://www.zutts-politischen-ansichten-aus-mv.de/ARCHIV/Archiv_2004/archiv_2004.html

    In das Faß ohne Boden fallen ja nicht nur die bezifferbaren Kosten, wie z. B. die Unterbringungskosten von sog. Asylbewerbern von monatlich > 900 Euro in einem Heim oder in einer Wohnung lebt, die dann allerdings schon teurer wird. Es fängt schon damit an, daß es in Deutschland unendlich viele Ausländerbehörden gibt mit unendlich vielen Beamte, die allein schon Millionen verschlingen . Hinzu kommen die mit Ausländern in den Gerichten, z. T. in mehreren Instanzen hochbezahlten Beschäftigten, einschließlich der von Steuergeldern bezahlten Anwälte. Gesundheitswesen, Schulen, Kindergeld, Beihilfen und andere Aufwendungen sind ebenfalls zu berücksichtigen. Desweiten kommen noch Vereine, Beratungsstellen u. ä. Stellen hinzu, die ebenfalls mit Steuergeldern direkt und indirekt finanziert werden, um ihrer Klientel Informationen über noch mehr Vorteile zu vermitteln (In Berlin über 1500 staatlich finanzierte Beratungsstellen für Ausländer!).

    Dies alles ließe sich sicherlich noch errechnen.
    Was nicht mehr bezifferbar ist, sind die milliardenschweren Kosten, hervorgerufen durch eine Kriminalität, die seit Jahrzehnten im Steigen begriffen ist. Allein die zigtausend Menschen, die durch Rauschgift ermordet wurden mit allem Aufwand für Betroffene und Familien (Gesundheitswesen, Sozialarbeit, Sachschäden….), einschließlich der Schäden durch Beschaffungskriminalität. Die milliardenhohen Schäden durch Morde, Überfälle, Diebstähle, Vergewaltigungen u. v. a. m. mit der unendlichen Anzahl von Opfern, die ebenfalls immense Kosten verursachen, die unglaubliche Ermittlungsarbeit der Polizei und der Staatsanwaltschaften, bis zu den Gerichten mit wieder durch Steuern bezahlte Anwälte sowie der Strafvollzug, können sicherlich nur geschätzt werden.

    Was nicht beziffert werden kann, ist das unendliche Leid der unmittelbaren Opfer und ihrer Angehörigen; Frauen, die vergewaltigt wurden, Eltern, die ihre Kinder durch Rauschgiftmord verloren, Familien, deren Angehörige ermordet wurden, Opfer, denen durch schwerste Gesundheitsschäden das eigentliche Leben genommen wurde………..die eine Behandlung bei Behörden erfahren, wie man sie nicht einmal Bettlern zuteil werden läßt.

    Und über alles wird seit Jahrzehnten nicht nur der Mantel des Schweigens gebreitet, egal, welche Partei regiert, sondern das Volk wird tagtäglich belogen. Im Gegenteil, Kritiker werden kriminalisiert und geächtet, in ihrer Existenz ruiniert wie in schlimmsten Diktaturen.

    Sicher ist die Liste noch nicht vollständig, aber sie kann zum Nachdenken anregen.
    Das schrieb ich schon 2005.

    Nun noch ein konkretes Beispiel für die irrsinnige Geldverschwendung für sinnloses Erziehenwollen von Nichterziehbaren :

    Aus dem TS vom 26.10.2009:

    Hilfe für Familien: In Bezirken schnellen Kosten in die Höhe
    Die sozialen Probleme in der Stadt nehmen offenbar dramatisch zu. Die Kosten für staatliche Erziehungshilfen, von der Familienberatung bis zur Heimunterbringung, laufen in diesem Jahr völlig aus dem Ruder. Im diesem Jahr werden voraussichtlich 23 Prozent mehr ausgegeben als geplant.
    Ein Heimplatz kostet zur Zeit 150 bis 200 Euro pro Tag.

  66. Ich warte auf den Tag, an dem es der erste Llasa oder Ebola verseute Neger es bis aufs europäische Festland schafft…….

  67. #86 der_seinen_Frieden_will (07. Mai 2014 09:28)

    Vermutlich die einzige vernünftige Lösung.

    -Greencard ähnliche Verhältnisse schaffen
    -Einwanderung aus Afrika stoppen.
    -Afrikanische “Refugees” zurück nach Afrika

    ————————-
    Das ist ja alles nett gemeint, hilft aber nicht.
    Du kannst die Flüchtlinge nicht mit einem Stück Papier (Greencard) aufhalten.
    Jeden Abend ist die Menschheit um 200 000 Leute gewachsen. Das macht pro Woche eine Stadt wie München aus. Diese Leute stammen ausnahmslos aus der 2. und 3. Welt. Da braucht bloß ein Bruchteil – bevor sie verhungern – sich auf den Weg zu uns zu machen. Da werden wir überrannt. Da helfen nicht mal Maschinengewehre an unseren Grenzen.
    Das alles wird sich in Zukunft noch dramatisch verschlimmern.
    Das Schlimmste ist eben die Überbevölkerung, resultierend aus den vielen Kindern aus der 3. Welt und dem immer höheren Alter vor allem aus der 1. und 2. Welt.

  68. #88 FW

    …habe vorgestern erst eine Doku über das Weltbevölkerungswachstum gesehen. Die Essenz dessen war: Mit wachsendem Wohlstand schrumpft
    auch die Bevölkerung.

    Findest Du bestimmt in der Mediathek:

    „Mythos Überbevölkerung? – Verblüffende Fakten zur Welt von morgen“ am Samstag, 3. Mai 2014, 18.00 Uhr

    Auch wenn vom ZDF klingt es durchaus plausibel und nicht abstrakt.

  69. Früher gab es Seuchen, Kriege, die die Menschen im Gleichgewicht gehalten haben….

  70. Europa wird mit dieser Zuwanderung selbst zum Dritte Welt Kontinent.Gruselig.

  71. HILFE !

    Die BArabaren kommen !

    (nach den Wander-Alanen (Wandalen) Gök-Turk-Perser)

  72. @ #90 der_seinen_Frieden_will (07. Mai 2014 10:46)
    #88 FW

    …habe vorgestern erst eine Doku über das Weltbevölkerungswachstum gesehen. Die Essenz dessen war: Mit wachsendem Wohlstand schrumpft
    auch die Bevölkerung.

    Das ist wahr!

    ABER wenn ich nichts „zum Fressen“ hätte , würde mir auch die Lust aufs Schnackseln vergehen, bei denen ist es gerade umgekehrt, lomischerweise geht das immer. Dann haben die Weiber ein Baby im Arm und schon wieder einen Kugelbauch mit neuem Nachwuchs.

    Die Ärzte für die Dritte Welt würden gut daran tun in diesen Ländern die Verhütungs-Spritze nebst Aufklärung auch zu den Impfungen mit dazu anzubieten.

  73. #1 lorbas

    50 Millionen Afrikaner? Bei der Bevölkerungsexplosion werden es wohl eher 100-200 Millionen Afrikaner die kommen werden. Wenn weiterhin solche Idioten Europa regieren, ist der Kontinent nicht mehr zu retten, und er wird sich in einen Mega-Kongo od. so ähnlich verwandeln. Wehe wenn das Geld für das Sozialsystem alle ist, bei den dann folgenden Verteilungskämpfen, und dem dann explodierenden importierten Konfliktpotential zwischen den Immigrantengruppen, werden die deutschen Weicheier verdammt alt aussehen.

  74. #48 Stracke (06. Mai 2014 22:11)

    Naja. Diese Bevölkerungsexplosion in Afrika ist erst durch die Entwicklungshilfe u. a. der Europäer ausgelöst worden.

    Dazu kommt, dass die Entwicklungshilfe vielen Afrikanern die Gelegenheit nimmt, sich eine Existenz aufzubauen. Dort haben die meist keine Industrie oder ähnliches. Das einzige was sie machen könnten wäre, Essen anzubauen und Kleidung herzustellen. Das passiert aber nicht, wenn man Essen und Kleidung umsonst bekommt. Also entwickelt sich dort überhaupt nichts, dank „Entwicklungshilfe“.

  75. Der Untergang des Abendlandes schreitet mit großen Schritten voran.
    Er ist gesteuert und gewollt, von wem auch immer.

  76. #98 Hamster66

    Wenn man nach Europa auswandern kann, wo es (angeblich) Alles für lau gibt, warum dann noch mühselige Feldarbeit u. ä.
    Wenn man sich nach Europa einschiffen kann, warum die Anzahl der Bevölkerung begrenzen?
    Familienplanung wird als unwichtig gesehen, weil Europa eh als Ventil für die Bevölkerungsbombe dient. Also wird sich durch Auswanderung in Afrika nichts zum Positiven ändern, im Gegenteil.

  77. fällt niemandem etwas auf?
    das sind alles potenzielle Kämpfer allahs, denn
    Frauen sind da so gut wie nicht darunter.
    ich wette, das ist alles teil eines großen islamischen
    plans, um europa und später die ganze welt zu erobern und zu unterjochen.
    das einzige, was der afrikaner offensichtlich gut kann, ist, sich hemmungslos vermehren und den überschuß der freien welt aufzudrängen.
    macht endlich die grenzen dicht!

  78. Naja, Gott sei dank tut sich dochschon einiges
    in Europa.
    Starke rechte Parteien tauchen, in großen und kleinen
    Ländern, erfreulicher Weise am Horizont auf.
    Die Selbstvernichter und ihre Helfershelfer haben so manche
    Schlacht gewonnen.
    Aber den Krieg haben sie noch lange nicht ge-
    wonnen.
    Deutschland/Europa stand schon oft am Abgrund.
    Hunnen, Pest, 30jähriger Krieg,die Türken vor Wien.
    Aber am Ende wurden all die Prüfungen überwunden.

    Vielleicht ist das Gott gewollt.
    Wer weiß das schon.

  79. Sieht wer auch nur ein Kind oder eine Frau ?
    Mal von eingeschleppten Seuchen , würde ich mir als Frau ernsthaft Gedanken machen , zwecks HIV Infektion durch Vergewaltigungen.
    Ich sehe auch nicht einen Vorteil diese Leute in Europa besser Deutschland zu dulden. Sollen sie ihr Land aufbauen.

Comments are closed.