Anti-Israel-Demos-DeutschlandÜberall in Deutschland fanden auch an diesem Wochenende wieder Anti-Israel-Demonstrationen statt. Wenn man in den sozialen Netzwerken dazu recherchiert, begegnen einem Unmengen an Video- und Fotomaterial, die unweigerlich an Bürgerkrieg denken lassen. In Mannheim waren etwa 3000 Demonstranten zusammen gekommen, um ihrem Judenhass freien Lauf zu lassen. Der Mannheimer OB Peter Kurz hatte im Vorfeld Vertreter der jüdischen Gemeinde, Vertreter von islamischen Verbänden, Kirchenleute usw. zu einer gemeinsamen Erklärung bewegt und dadurch erhofft, dass sich zumindest ein Teil der Veranstalter zu einem friedlichen Demonstrationsverlauf verpflichten.

HaGalil berichtet:

Dass die Erklärung dadurch im Grunde zwar nicht ganz richtig ist, weil sie suggeriert, man müsse hier alle Seiten gleichermaßen zu Gewaltverzicht aufrufen, ist zwar inhaltlich ärgerlich- aus Sicht eines besorgten Stadtoberhaupts jedoch durchaus nachvollziehbar. Zumal es im Vorfeld zu dieser Demo im Netz unglaublich viele antisemitische Gewalt-Aufrufe gab. Eine junge Frau rief beispielsweise dazu auf, nun endlich zu vollenden, was Hitler begonnen habe und zahlreiche andere Hasspostings auf verschiedenen Seiten ließen kein Zweifel, wer da eigentlich demonstriert. Während die offizielle Bezeichnung der Demo „Free-Palestine-Demo gegen die Ermordung“ hieß, kursierten, vor allem bei Facebook, Einladungen zur Anti-Israel-Demo. Einige linke Demonstranten versuchten dann zwar, mit kleinen Blättern, die sie auf Bänke klebten, sich von dem antisemitischen und gewaltbereiten Mob abzugrenzen…

Sehr überzeugend war das allerdings nicht. Denn gleich zu Beginn der Demo rief eine junge Gruppe, offenbar libanesischer Herkunft, „Juifs -Juifs-Parasites“ und eine andere Gruppe skandierte immer wieder „korkak -Yahudiler“ (türkisch für: feige Juden). Über die offiziellen Lautsprecher des Demonstrationszug gelangten vor allem türkische Anweisungen, arabische Salven und das obligatorische “Kindermörder Israel” begleitet von einem dreitausend Stimmen starken, aggressiv gebrüllten “Allahu Akbar”.

Immerhin bleib die Synagoge unbehelligt, was wohl nur dem Großaufgebot an Polizeikräften zu verdanken war.

Highlight für die Demonstranten war dann am Platz der Kundgebung, nach einem kurzen Gebet des Hocas, ein besonderer Redner: Egemen Bagis. Bagis, ein ranghoher Poltiker der AKP, der auch schon Europaminister seines Landes war, kam extra aus der Türkei angereist, um den Demonstranten, wie er sagte: „die Stirn zu küssen für ihren Einsatz für die Menschlichkeit“. Dass Bagis selbst es zuhause nicht so mit Menschlichkeit hat und zuletzt bei den Gezi-Park-Protesten erklärte, dass jeder, der den Taksim-Platz betritt, als Terrorist behandelt werden wird, war für die Demonstranten kein Thema…

Insgesamt zogen die Veranstaltern eine positive Bilanz. Dass rund dreitausend Menschen zusammenkamen, darunter auch deutsche ältere Damen im Leinenkostüm, Punks, linke Gruppen, – kurz: Biodeutsche und Migrahus und diese alle gemeinsam und einig skandierten, können die Veranstalter durchaus als Erfolg verbuchen. Was allerdings aus diesem Konglomerat noch werden könnte, will ich mir nach dieser Demo lieber nicht vorstellen.

Hier ist ein Video von HaGalil von der Demonstration zu sehen, das die beängstigende Wucht verdeutlicht, mit der der Antisemitismus Deutschland derzeit heimsucht:

Auch am Nürnberger Hauptbahnhof war die Hölle los, hier ein Eindruck von dem Hassinferno:

Eindrücke aus Essen:

Bei einer Pro-Palästina-Demonstration in Berlin wurden Passanten angegriffen und judenfeindlich beschimpft. Das Paar war zufällig am Samstag an dem Zug vorbeigekommen und war offensichtlich von den Demonstranten als jüdisch erkannt worden, der Mann trug eine Kippa. Es wurden antisemitische Sprüche gerufen, Ordner und Polizisten hätten aber einen körperlichen Angriff verhindert, hieß es. Die Teilnehmer waren am Samstag unter dem Motto „Free Palästina – seid laut aber friedlich“ anlässlich des Gaza-Konflikts auf die Straße gegangen.

(Spürnase: Antivirus)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

125 KOMMENTARE

  1. Wenn aber Isis und Boko Haram Christen schlachten oder eingewanderte Moslems Deutsche berauben, vergewaltigen oder messern, kriegen sie den A… nicht hoch.

    Alle diese Demos gegen Israel und Juden gehörten verboten, denn sie gefährden den Frieden in Deutschland. Wer trotzdem demonstriert, den mit Wasserwerfern und Tränengas beglücken.

  2. —–Tausende bei Anti-Israel-Demos—–

    Wo sind denn die tausenden von Moslems und ihre Linken „Menschenrechts“ Gefolgsleute, um gegen die „Islamisten“ zu protestieren, welche den Islam und die Menschenrechte Missbrauchen?

    NEIN! Die gibt es natürlich nicht, denn warum sollten sie auch gegen ihresgleichen vorgehen!?

  3. Die Israelis machen genau das Richtige!
    Ob die linksgrüne Blase in Deutschland das gut findet oder nicht, spielt überhaupt keine Rolle!
    Der Islam ist böse und wird deshalb beseitigt werden!
    Gott sei Dank, dass die Islamisten nicht besonders helle sind und deshalb über kurz oder lang keine Chance haben werden!

  4. Tiefes Schweigen auch bei den Nicht-Nur-Einäugigen gerade eben wieder. Echt EU-europäisch alles auszublenden, was nicht zum eigene Weltbild paßt.
    Stattdessen nur das übliche „soundsoviele Opfer während der israelischen Offensive…“

  5. #5 stephanb (20. Jul 2014 22:19)
    Stattdessen nur das übliche “soundsoviele Opfer während der israelischen Offensive…”
    ++++

    Vor allem werden als Opfer von unseren Medien immer nur Kinder, alte Frauen, kleine Enten und niedliche Sozialarbeiter sowie Krankenhauspersonal beklagt!
    Niemals aber abgefeimte Islamisten, die mit Raketen auf unschuldige Menschen in Israel feuern!

  6. Habe eben auch die heute-Nachrichten auf dem ZDF gesehen. Die Slomka und ihr Islamexperte Michael Lüders waren sich mal wieder einig, dass der böse Agressor Israel an allem schuld ist, was von weinenden Pali-Kindern im Video untermauert wurde.
    Zum kotzen ist diese verdummende Berichterstattung!!! Wo ist Deutschland nur hingekommen, dass 2014 die Juden in Deutschland sich hier nicht mehr sicher fühlen dürfen. Dank unserer importierten Moslems, hofiert und gefördert durch unsere Politik.
    Ich will mein Deutschland zurück!

  7. Ist eigentlich schon jemand auf den Gedanken gekommen, die Wagen der städtischen Straßenreinigung, die normalerweise Wasser auf den Fahrbahnen und Gehwegen versprühen, mit einer flüssigen Schweinefleisch-Essenz zu befüllen ? Nach einem solchen Einsatz wären derarige abscheulichen Anti-Israel-Demonstrationen auf absehbare Zeit – vielleicht sogar für immer – kein Thema mehr. Hilfsweise ließen sich Löschflugzeuge mit der Essenz befüllen, zum Einsatz über ganzen Städten. Es wäre nur eine Frage der Zeit bis man alle europäischen Städte flächendeckend imprägniert hätte….

  8. So. Nu is gut. Werde morgen früh, wenn ich die Wirmer Flagge, die heut schon den ganzen Tag weht, eingeholt habe, die Flagge Israels hissen. Ist zwar nur eine Geste, aber sie sollen wissen, das es durchaus Deutsche mit Verstand gibt. Wenn auch leider offensichtlich viel zu wenige.

  9. OT

    Nanu? Heute kein Spiegel-TV? War da irgend etwas politisch unkorrektes vorgesehen und ist spontan abgesetzt worden?

  10. GOTT SCHÜTZE ISRAEL!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Und Ihr „Politiker“: Das müssten sich mal „Ungläubige“ erlauben und gegen die Moslems und den mörderischen ISLAM demonstrieren. Dann würdet Ihr Euer sonst so feiges Maul aber voller Empörung aufreisen!!
    PFUI TEUFEL!!!!

  11. …und ich fordere demonstrativ von der Bundesregierung finanzielle und militärische Unterstützung für Israel!
    Schließlich erledigt Israel hauptsächlich die Drecksarbeit gegen den Islam auf der ganzen Erde!

  12. #14 Viper (20. Jul 2014 22:35)

    OT

    Nanu? Heute kein Spiegel-TV? War da irgend etwas politisch unkorrektes vorgesehen und ist spontan abgesetzt worden?
    _____________________

    Nee,die machen 1 oder 2 Wochen Pause.
    Spiegel TV und Stern TV ebenso.
    Hab ich in irgendeinem Blatt gelesen.
    Die haben sich wegen FOCUS Sendezeiten in den Haaren gehabt.

  13. Auch auf Twitter und Facebook wurde in den letzten Tagen wie wild gegen Israel und Juden gehetzt. Was schockierend war, die meisten Namen waren nicht muslimisch!
    Da haben die Medien in den letzten Jahren ganze Arbeit geleistet…

  14. #14 Viper (20. Jul 2014 22:35)

    Spiegel TV und Stern TV wurden kurzfristig von der RTL Gruppe abgesetzt, weil eine Fremdfirma (DCHP) sind und von daher nun doch kein Recht hätten Sendezeit bei RTL zu bekommen…

    gruss

  15. #12 Semper Talis (20. Jul 2014 22:32)

    Ist eigentlich schon jemand auf den Gedanken gekommen, die Wagen der städtischen Straßenreinigung, die normalerweise Wasser auf den Fahrbahnen und Gehwegen versprühen, mit einer flüssigen Schweinefleisch-Essenz zu befüllen ?

    Nicht nachgedacht? Damit würdest du gläubigen Juden in den Rücken fallen, für die Produkte vom Schwein als unrein gelten.
    Im Unterschied zu den „Friedensfreunden“ versuchen sie aber ihren Glauben Anderen nicht mit Gewalt aufzuzwingen.

    Bei Moslems würdest du damit nichts ausrichten, weil sie im Notfall „vorübergehend“ auch „unreine“ Produkte konsumieren dürfen und „Dschihad“ rechtfertigt alles.

  16. #2 Jaroslaw Kaminski (20. Jul 2014 22:12)

    —–Tausende bei Anti-Israel-Demos—–

    Wo sind denn die tausenden von Moslems und ihre Linken “Menschenrechts” Gefolgsleute, um gegen die “Islamisten” zu protestieren, welche den Islam und die Menschenrechte missbrauchen?
    ——————–
    Und wo ist der Verfassungsschutz mit seiner Ausstellung über die „missbrauchte Religion“?

  17. Bis heute Nachmittags sollen in Gaza angeblich 87 Palästinenser und 13 Israelis getötet worden sein!
    Ein sehr schlechtes Verhältnis!

  18. #10 NadFL (20. Jul 2014 22:25)

    Habe eben auch die heute-Nachrichten auf dem ZDF gesehen. Die Slomka und ihr Islamexperte Michael Lüders waren sich mal wieder einig, dass der böse Agressor Israel an allem schuld ist, was von weinenden Pali-Kindern im Video untermauert wurde.

    Lüders (oder „Terror-Experte“ Thevessen): die beiden „Super-Experten“ ihres Z-Deee-EFFFFs. Ein Grund Schmerzensgeld einzuklagen.

    Und das meint z.B. ein Henryk M. Broder über Michael Lüders:

    Unter den professionellen Dummbatzen, die uns immer wieder als “Experten” präsentiert werden, ist Michael Lüders einer der dummbatzigsten.

    Auf seinem langen Marsch von der FR über die Friedrich-Ebert-Stiftung zum Berater von “Firmen und Ministerien in Bezug auf den Nahen Osten”, zum Lobbyisten also, hat er immer wieder höchst originellen Unsinn von sich gegeben, z.B. wenn er die “Körpersprache” von Osama bin Laden analysierte.

    Und so wie er sich in Osama bin Laden hineindenken konnte, so erklärt er uns jetzt, wie Ahmadinedschad tickt, nämlich im Grunde harmlos, ein Großmaul, außen hart und innen weich.

  19. Da sind sie wieder-die Mittvierziger bis .. Gutmenschinnen!

    „Dass rund dreitausend Menschen zusammenkamen, darunter auch deutsche ältere Damen im Leinenkostüm,“ -genau dieses Gefraeckel meinte ich, was ich dieser Tage ansprach!

    Junge Maedchen sind da nur unter Schulzwang dabei. Das uebliche Klientel halt immer- Jedoch fallen auch immer wieder diese mittelaeltlichen Daemlichkeiten auf.

    Das sind nicht unbedingt verwoehnte Arztgattinnen, auch nicht Anwaltsgattinnen,meist sind diese Damen selbst unten angelangt, haben Jahrzehntelang umsonst geschuftet und werden jetzt kurz vor der Rente mit Hartz 4 verarmt. Aber genau diese Dummmenschen stellen sich dann immer vor ihren Asylneger,oder vor dem Extreme Brutal Moslem!

    Das muss ein angeknackster Mutterinstinkt sein- oder das Klimakterium-dass die so dermaasen abdrehen laesst.

    Meine Hebamme sagte immer, dass schwangere Frauen ab einem gewissen Monat eigentlich nichtmehr so richtig geschaeftsfaehig waeren und eine Art Narrenfreiheit haben.

    Das muss wohl im Klimakterium auch so sein… hoffentlich werde ich nicht so,denn in ein paar Jahren muesste es bei mir auch soweit sein. Gott bewahre! Das macht ja Angst!

  20. In zwei Beiträgen habe ich bereits vorgeschlagen sich kennenzulernen.
    Wir können so einfach nicht weiter machen. Es ist an der Zeit offline etwas zu bewegen.

    Mich erreicht ihr unter
    ellocito@gmx.de

    Mir reicht es

  21. Wenn 10 NPD-Leute gegen Israel prostestieren würden, wäre in Deutschland der Ausnahmezustand, morgen wäre die NPD verboten und der Gauck würde im Bundestag Tränchen vergießen.

    Stattdessen legt Gauck am 20 Juli Kränze nieder und warnt vor den Faschisten vor 70 jahren.
    Die islamischen Faschisten aber 2014 übersieht der Gauckler aber dabei absichtlich.

  22. Was sagt denn der Zentralrat der Juden dazu? Die waren sind doch immer so gegen die, die gegen zu viel Einwanderung von Muselmanen waren?

  23. #2 Jaroslaw Kaminski (20. Jul 2014 22:12)
    Wo sind denn die tausenden von Moslems und ihre Linken “Menschenrechts” Gefolgsleute, um gegen die “Islamisten” zu protestieren, welche den Islam und die Menschenrechte Missbrauchen?
    ++++

    Die waren vermutlich gerade mal wieder in Gewerkschaftshäusern, linksgrünen Parteizentralen und in Moscheen kacken!

  24. Danke an (Spürnase: Antivirus) und den Videodokumentaristen.
    Ich lebe ja nicht weit entfernt von Mannheim.

    Ich empfinde es als beklemmend. Wo leben diese Menschen ? Und was hat Allah damit zu tun? – ständig sind „Allah“rufe zu hören.
    Mannheim scheint ja eine Palästinenserhochburg zu sein – offensichtlich haben die alle eine entsprechende Fahne zuhause. Und die hierlebende Türkeifraktion solidarisiert sich – ebenfalls mit eigenen Fahnen erkennbar.
    Mich beklemmt der Eindruck – dass von diesen hier lebenden Menschen offensichtlich die meisten geistig sich völlig mit einer anderen Weltgegend zu identifizieren scheinen.
    Ich glaube nicht dass diese Menschen auch nur einen Moment bereit wären sich ebenso für Deutschland und ggfs. erforderliche Lösungen dieser Gesellschaft einzusetzen. ( Probleme unserer Sozialversicherungssysteme oder auch Probleme der Zuwanderung – denn auch davon sind bereits hier lebende Migranten betroffen.)

    Andererseits kann man schon mal sehen + hören wie sich das anfühlt wenn „Allah“ ins Spiel kommt.
    Die Öffentlichkeitsarbeit der „Palästinenser“ scheint europaweit gut zu funktionieren. Demos in vielen deutschen Grossstädten und auch europaweit.

    Die mitlaufenden deutschen Dummmichel sind irrelevant + werden für etwas vereinnahmt vom den sie zuwenig wissen.

    Schon aufschlussreich wieviele palästinensische Asylbewerber Deutschland offensichtlich in seinen Grenzen bereits beherbergt.

    Die Welt ist ein Irrenhaus + ich möchte nicht das alle Ungerechtigkeiten und alles Irresein in Deutschland gleichberechtigt repräsentiert sein müssen.
    Das Zusammenleben in Grossgesellschaften ist auch bei grosser Homogenität immer fragil – und Europa hat für den bislang erreichten zivilisatorischen Zustand viele Jahrhunderte gelitten und mit unzähligen Toten bezahlt – durch alle Jahrhunderte.
    Ich empfinde die Weiterungen die durch moslemische Migranten hereingetragen wurden und zunehmend hereingetragen werden als bedrohlich.
    Unsere + meine Art zu leben empfinde ich als bedroht – die zivilisatorische Ruhe und den gesellschaftlichen Frieden als labil.
    Na ja – 64 Jahre Nachkriegsfrieden sind keine garantie dass es so bleibt.
    Alle europäischen Staaten scheinen mit der zugestandenen moslemischen Einwanderung einen Fehler gemacht zu haben. Was nun?
    Es ist ja nur eine verschwindende Minderheit die die Probleme überhaupt zu benennen wagt + dafür als Nazi diffamiert wird. Was aber am Problemdruck nichts ändert – aber so kann die Mehrheit der Gesellschaft weiter igren Trott leben.
    Aber – ein labiler (physikalischer) Zustand
    strebt danach ein Gleichgewicht wieder herzustellen. Die Probleme werden sich eine Lösung suchen.Aber dies muss keine frieliche sein. leiden werden alle die hier leben darunter.

    i.d.S.
    Gruss aus dem Südwesten

  25. Schon in wenigen Jahren werden sich diese ganzen Realitätsentfernten in Grund und Boden schämen. Nur leider rafft der Michel es immer erst, wenn es zu spät ist.

  26. Hier mal der stetig eingestellte Text der widerlichen islam- und linksrotgrünfaschistischen Israel-Gegner, welche den Shitstorm auf Merkels Facebookseite betreiben:

    Ich spreche mich hiermit gegen die Pro-israelische Berichterstattung deutscher Medien aus.

    Ich spreche mich hiermit gegen die Verharmlosung des Genozids an den Palästinensern aus.

    Fakten und Beiweise hierzu, werden von den Medien bewusst unter den Tisch gekehrt. Ohne Erfolg.

    Israel hat erneut Phosphorbomben eingesetzt.
    Der Einsatz von Brandwaffen gegen Zivilpersonen bzw. in einer Art und Weise, in der es leicht zu sogenannten „Kollateralschäden“ kommen kann, ist entsprechend den Zusatzprotokollen von 1977 zu den Genfer Abkommen von 1949 verboten.
    Diese Protokolle hat Israel NICHT unterzeichnet. Warum nicht?!
    Israel verstößt somit auch gegen die Chemiewaffenkonvention.

    Ich fordere die Medien und die deutsche Regierung auf, nicht länger in MEINEM NAMEN zu sprechen.

    Ich teile nicht die Ansicht der Bundesregierung, dass Israel sich bloß „verteidige“.
    Ich spreche mich ganz klar gegen diese Lüge aus.

    Ich lasse mich nicht länger manipulieren und zum Narren halten.

    Ich bin aufgewacht und euer Plan fruchtet nun nicht mehr.

    – Wie wird Merkel sich verhalten?
    – Wird der Verfassungsschutz eingeschaltet?
    usw.

    Fragen über Fragen!

  27. #4 eule54 (20. Jul 2014 22:17)

    Gott sei Dank, dass die Islamisten nicht besonders helle sind und deshalb über kurz oder lang keine Chance haben werden!

    Sie hätten keine Chance ohne die willigen Helfershelfer in unseren eigenen Reihen, die das eigene Volk so sehr hassen, daß sie alle Sicherungen sabotieren.

  28. Als Anregung zum Nachdenken für alle unsere, hier mitlesenden Widersacher…

    Aber die Unterscheidung von Freund und Feind ist eben deutlich keine moralische – wie Gut und Böse oder Gerechte und Ungerechte – sondern eine politische, die ebenso außerordentlich streng wie grundlegend ist. Es geht nicht darum, „ein Feindbild aufzubauen“, sondern es geht darum, zu wissen und zu entscheiden, wer Feind ist und wer nicht. Wer davon nichts wissen will, ist absolut politikunfähig, weil er seinen Wunsch, keine Feinde zu haben oder in Frieden mit aller Welt zu leben, vor die Wirklichkeit der Selbstbehauptung seines Volkes stellt.

    aus „Identität und Widerstand“ (S. 52 –53)

    Ich verspüre stets ein gewisses Mitleid für jene armen Schlucker, die von der Wiege an die Milch des Antirassismus gesaugt haben: Rechtschaffen, blaß, fade, langweilig, um so intoleranter, je inbrünstiger sie Toleranz predigen, teilen sie mit den Fanatikern jedweder Couleur die Dummheit vorgefundener Wahrheiten und die lächelnde Grausamkeit derjenigen, die hoffen, daß man auf dem Schafot landet. Eine außerordentliche Mischung, die zu den Gestalten des Dämonischen zählte: Hinter der Maske der institutionellen Tugend marschieren die Voreingenommenen in falscher Unschuld.

    aus „Verlorene Posten“ (S. 98)

    „Ohne Zweifel ist heute eine sehr viel größere Anzahl von Ueberzeugungen möglich als ehemals: möglich, das heißt erlaubt, das heißt unschädlich. Daraus entsteht die Toleranz gegen sich selbst. – Die Toleranz gegen sich selbst gestattet mehrere Ueberzeugungen: diese selbst leben verträglich beisammen – sie hüten sich, wie alle Welt heute, sich zu kompromittieren. Womit kompromittiert man sich heute?
    Wenn man weniger als fünfdeutig ist. Wenn man echt ist…..“

    aus „Götzendämmerung“ (S. 70 – 71)

    „Ein wirklich leistungsfähiger totalitärer Staat wäre ein Staat, in dem die allmächtige Exekutive politischer Machthaber und ihre Armee von Managern eine Bevölkerung von Zwangsarbeitern beherrscht, die zu gar nichts gezwungen zu werden brauchen, weil sie ihre Sklaverei lieben.
    Ihnen die Liebe zu ihr beizubringen, ist in heutigen totalitären Staaten die den Propagandaministerien,
    den Zeitungsredakteuren und Schullehrern zugewiesene Aufgabe. (…) Die größten Trimphe der Propaganda wurden aber nicht durch Handeln, sondern durch Unterlassen erreicht. Groß ist die Wahrheit, größer aber, vom praktischen Gesichtspunkt, ist das Verschweigen der Wahrheit.
    Indem totalitäre Propagandandisten gewisse Dinge einfach nicht erwähnten, indem sie einen „eisernen Vorhang“ herabließen zwischen den Massen und solchen Sachverhalten und Argumenten, die von den politischen Machthabern für unerwünscht gehalten wurden, beeinflußten Sie die öffentliche Meinung viel wirksamer, als sie es durch die beredsamsten Anklagen, die zwingendsten, logischen Widerlegungen hätten tun können.“

    aus dem Vorwort zu „Schöne neue Welt“ (S. 16 –17)

    Ich sitze und überlege: Wenn der erste winzige Tropfen Wahrheit die Wirkung einer psychologischen Bombe hatte – was wird dann erst in unserem Lande geschehen, wenn die Wahrheit wie ein Wasserfall herniederstürzt?
    Sie bahnt sich dereinst ihren Weg, die Wahrheit. Wer vermöchte sie aufzuhalten?!

    aus „Der Archipel Gulag“ (S. 270)

    Nachdenken lohnt.

    Gute Nacht.

  29. Diese Demonstration sind in Wirklichkeit auf DEUTSCHLAND gezielt. Das Israel-Thema ist da nur ein Vorwand!

    Es ist einfach wiederholt eine Machtdemonstratiion der Moslems, die besagt: Dies ist UNSER Land! Wir dürfen hier machen was wir wollen, weil wir die Herrenmenschen sind! Und die dummen deutschen Dhimmis spielen hübsch unterwürfig mit!

  30. Es gibt bekanntlich eine Linie, die auf keinen Fall überschritten werden darf. Wird sie es doch dann ist endgültig Schluss mit lustig.

    Wenn Geschirrtuch-tragende Moslems mit Palästinenser-Flaggen durch deutsche Fußgängerzonen marschieren und antisemitische, anti-israelische (und damit antiwestliche!) Parolen gröhlen

    wenn israelische Flaggen öffentlich verbrannt werden und israelische Staatsbürger hier in Deutschland angegriffen werden

    wenn die Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland aufs übelste beleidigt wird (Ja! Hier sollte man ausnahmsweise einmal patriotisch sein)

    dann muß der deutsche Staat reagieren:

    – mit Ausweisung oder Gefängnis!
    – Verbot der Palästinenser-Flagge (Terror-Symbol)
    – Verbot von anti-israelischen Demonstrationen

    Das geht nicht wg. Meinungsfreiheit? Von wegen. Jede Hells-Angels- oder NPD-Sommerparty oder Geburtstagsfete ist mittlerweilen ein Grund die GSG9 einzusetzen. Warum nicht die GSG9 gegen den islamischen Terrrormob?

    Wo bleibt eigentlich die berühmte „Anfrage der Partei der LINKEN an die Bundesregierung“?

  31. Wie heißt es so schön in einem Lied:

    „Du glaubst an Multikulti und Du glaubst an offene Grenzen, und natürlich glaubst Du auch, das hätte niemals Konsequenzen…“

    Wie wahr…

  32. Naja, so ist das halt.
    Die Muslime sind die Neandertaler der heutigen Welt.
    Sie können ein Handy nutzen, aber es nicht bauen.
    Sie können einen 3er BMW zu Schrott fahren, aber keinen bauen.
    Unsere Wohlstandsverwahrlosung hat ihnen eine ökologische Nische geschaffen.
    Unsere Vernunft wird diese korrigieren.

    Btw. ich werde jetzt nicht die alte Allegorie bemühen, weshalb es bei Star Trek keine Muslime gibt…
    Nichtsdestotrotz liegt darin viel Weisheit…

  33. Unsere Polit-Idioten glauben, sie könnten das gewaltlos unter Kontrolle bringen. Das glaubte das Bürgertum auch mal mit den Nazis. Bescheuert und nichts dazugelernt.

  34. Das ist der absolute Wahnsinn, was hier in Deutschland abgeht.

    Stellt euch vor, das in jeder größeren Stadt gleichzeitig solche Aufstände sind. Jetzt sind die noch friedlich, aber was ist wenn diese Mengen im Blutrausch sind und hier anfangen zu morden?

    Die Polizei ist doch schon jetzt machtlos.

    Wo ist mein Deutschland geblieben???

  35. #4 eule54
    Da stimme ich ausdrücklich zu. Ich glaube auch nicht, daß der aufgeheitzte Mob, den wir derzeit alle Tage erleben, die Nerven hat, noch so lange zu warten, bis sie mehr als 10 % der Bevölkerung stellen. Das kracht früher. Hass auf Israel, die USA, Deutschland – einfach alles Westliche (sogar blanker Hass auf Merkel). Das ist kein guter Ratgeber….
    Wir werden uns auch noch wundern, wie viele drangsalierte Glaubensbrüder und -schwestern KEINE Lust haben, unter diesen Psychopathen zu leben.

  36. HANNOVER!

    Auf Facebook:

    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=10152298374953434&set=a.103934963433.93992.600568433&type=1

    Zu sehen auf dem Bild: Hamas-Anhänger springt mit gestrecktem Bein Israelis entgegen!!

    „Heute fand in Hannover in der Innenstadt die Demonstration „Free Palestine“ statt. Auf der Demonstration wurden Fahnen der Hamas gezeigt, es gab Schilder mit durchgestrichenen Davidsternen und auf Transparenten wurde die Shoah relativiert. Aufgrund dieses Antisemitismus in der Demonstration hat Monty-Maximilian Ott vom Vorstand der Deutsch-Israelischen Gesellschaft Hannover spontan eine Kundgebung dagegen bei der Polizei angemeldet, an der ich und noch drei weitere Menschen teilgenommen haben und auf der eine Israel-Fahne hochgehalten wurde. Es hat nur weniger Minuten gedauert, bis wir angegriffen wurden. Mehrere Männer haben versucht die Fahne runterzureißen und ein junger Mann ist mit Anlauf und einem Sprungtritt auf uns gestürmt. Ein Teilnehmer von uns hat einen heftigen Tritt in den Rücken bekommen. Ich konnte gerade noch zur Seite gehen, sonst wäre ich auch getroffen worden. Die Kundgebung haben wir dann sofort abgebrochen….“

  37. 46 cybex (20. Jul 2014 23:15)

    Ich wunder mich ja schon, dass es nicht laengst zur Explosion gekommen hat und dass man trotz Flucht der Polizei und alleinlassen des autochthonen Buergers noch keine Londoner Verhaeltnisse bekommen hat.

    Auf irgendeinen Startschuss warten die Mosleme-zumindest die Aelteren. Die juengeren scharren schon kraeftig mit den Fuessen.

    Mit den Parolen und oeffentlichen Verbrennen der Israelfahne wurde meiner Meinung nach ein Signal gegeben.

    Man sieht wie sich die Volksverarscher und Hochverrater positioniert haben! Gegen unsere Voelker!
    Jetzt ist die Situation klar und es ist meiner Meinung nach nur noch eine Frage von wenigen Tagen ,ehe die grosse Schlacht beginnt!

    Spuert ihr das auch?

  38. Never surrender!

    Feigheit vor Moslems ist Landesverrat!

    Ja! Vor Moslems! Islam hin und her!

    Der Islam interressiert mich einen Scheißdreck!

    Oder haben Moslems auch nichts mit dem Islam zu tun? Oder doch?

    Was ist hier los?

    Ich fühle mich enorm gestört in meiner Glückseligkeit!

  39. Gegen Israel demonstrieren heißt auch gegen die Demokratie zu demonstrieren. Ja klar das lehnen die Moslems ja auch ab. Aber wenn sich diese Feinde der Demokratie sammeln sollte man sie wirklich in Ihre Heimatlender schicken. PRO Israel PRO Deutschland und gegen den ISLAM. Dankt und bleibt friedlich.

  40. Der Rundfunk und das Fernsehen weigern sich einfach, über diese Probleme zu berichten. Ich kann es einfach nicht fassen.

    Es gibt viel zu wenig Menschen die pi kennen.

    Ist es denn so schwer, pi Flyer zu drucken und diese zu verteilen?

  41. Wer dem jüdischen Volk sein Land abspricht, ist nicht nur nebenbei Antisemit oder einfacher Israelkritiker sondern absoluter Volksrassist!

    Israel und größer wie aktuell gehört dem jüdischen Volk!

    Wer daran zweifelt ist Mohammedaner, Anhänger der Anti-Christen- und Anti-Juden-Fraktion! Nur das ist Grundlage der Mohammed-Botschaft! Nachdem Christen und Juden ihn gleichermaßen als Golem erkannt haben.

    Alle Moslems sind Golems…

  42. pi hat doch eigene Flyer:

    /wp/uploads/2009/10/pi_flyer.pdf

    Noch einfacher gehts doch wohl wirklich nicht.

    Natürlich könnt ihr auch eigene erstellen und den Link hier veröffentlichen

  43. Es soll wohl noch immer Leute geben, die stellen die Frage: Wieso waren „Reichskristallnacht“ und Hetze und Haß gegen jüdische Menschen in Deutschland offen und geduldet möglich?

    Ich stelle die Frage:
    Warum ist dies in der „BRD“ im Jahr 2014 möglich?

  44. Der Mob auf Deutschlands Straßen macht mal wieder Jagd auf Juden und greift Synagogen an. Es ist wie zu Hitlers Zeiten und genauso sind auch die alten antisemitischen Anfeindungen präsent. Juden gelten wieder als “feige” und immer noch trachten sie danach Kinder zu töten, denn Israel tötet nämlich am allerliebsten Kinder! “Kindermörder Israel”. Julius Streicher wäre entzückt.

    „Schlachtet die Juden!“, „Jude, Jude, feiges Schwein..“ oder „Brenn Jude, Brenn!“sind weitere Schlachtrufe, die man heute wieder in Deutschland hört. Wird es bald eine neue Kristallnacht geben?

  45. Israel nimmt sein natürliches Recht auf Selbstverteidigung wahr!

    Der tägliche Beschuß mit Raketen aus dem Gaza muß aufhören. Jedes andere Land würde sich ganz genauso gegen solche Angriffe verteidigen.

    Die Berichterstattung unserer Medien ist so tendenziös, dass man sich schon richtig verarscht vorkommt.

    Natürlich ist das Leid der Zivilbevölkerung schlimm! Aber warum sehe ich so gut wie keine Bilder von der leidenden Zivilbevölkerung in Israel und immer nur vom Leid in Gaza??

  46. #61 Mark von Buch (20. Jul 2014 23:45)

    Ich stelle die Frage:
    Warum ist dies in der “BRD” im Jahr 2014 möglich?

    Das kann man mit einem Satz beantworten:

    Weil unsere derzeit regierenden, etablierten und vom deutschen Michel immer wieder gewählten Parteien/ Politiker, feige Volksverräter sind!

  47. #49 Amanda Dorothea: Der Startschuss ist der 28. Juli, das Ende des Ramadan, predige ich hier seit Tagen schon. Die „sammeln“ sich gerade, schauen, was möglich ist!

  48. #66 Hildesheimer (20. Jul 2014 23:57)

    #49 Amanda Dorothea: Der Startschuss ist der 28. Juli, das Ende des Ramadan, predige ich hier seit Tagen schon. Die “sammeln” sich gerade, schauen, was möglich ist!
    _____________________________________________

    …Al Kuds Tag in Berlin. Ehrlich, das macht Angst!

  49. Wenn es wieder mal knallt zwischen den Israel und den Palästinensern, ziehen weltweit in Windeseile tausende Israelfeinde durch die Straßen. Nie sieht man diese Leute demonstrieren, wenn ihre Glaubensgenossen eindeutig schlimmste Verbrechen begehen, wie zur gleichen Zeit die ISIS-Verbrecher im Irak,die wehrlose Zivilisten töten und vertreiben. Das ist für jeden Menschen, der noch etwas Humanität besitzt , viel schwerwiegender, als wenn ein Land sich verteidigt, so wie es Israel tut. Aber wenn es sich um Glaubensgenossen handelt, ist wohl alles erlaubt. Die Situation in Berlin, wo das Paar aus Israel von Demonstranten angegriffen wurde, wurde in den Medien kaum erwähnt, auch die Vertreter der Juden in Deutschland halten sich immer zurück, wenn es um Kritik an Moslems geht, das ist mir unverständlich.

  50. 66 Hildesheimer (20. Jul 2014 23:57)

    Ohwei, genau das habe ich befuerchtet. Diese „sammeln“ sich und moeglich ist ab jetzt wohl Alles! ,nachdem diese Parolen ausgegeben wurden und Niemand einschritt- leider auch nicht der Zentralrat der Juden dagegen Rabatz machte!-ansonsten melden die sich doch auch immer zu Wort, zu oft auch bei unwichtigen Anlaessen, so dass es dem deutschen Volk zum Beispiel nurnoch reicht!

    Daher sehe ich auch ein diverses Solidaritaetsproblem, denn der Deutsche wird sich sagen, dass Jene die Massenflutung erst moeglich gemacht haben und bei geringstem Widerspruch fertig gemacht wurde, als Nazi und Rassist beschimpft.
    Leider ist da auch viel Wahres drann und daher befuerchte ich, dass man ersteinmal innerlich schadenfroh zuschauen wird!-bis dann es einen selbst erwischt, was nicht lange auf sich warten laesst, denn soviel Juden gibt es auch wieder nicht. Wieviel Juden werden es wohl in Deutschland sein und wieviel Moslems!

    Kommt noch dazu, dass es dann nichtnur in Deutschland abgehen wird-sondern dieser Startschuss uebergreifend wirkt!

    Hallo juedische Vertreter!! Lasst ihr das zu?! Ihr habt doch teils die Medienhoheit (noch)! Wo seid ihr denn?

  51. Heute hetzen sie gegen Juden und demnächst dann irgendwann auch gegen Christen.

    Das ist der Anfang des Religions- und Kulturkrieges in Deutschland und in anderen europäischen Ländern.

  52. #68 Maxi9 (21. Jul 2014 00:06)

    ….auch die Vertreter der Juden in Deutschland halten sich immer zurück, wenn es um Kritik an Moslems geht, das ist mir unverständlich.

    Weil Juden (genau wie wir), zivilisierte und fortschrittlich denkende Menschen sind und den Frieden lieben!

  53. 71 Esper Media Analysis (21. Jul 2014 00:14)

    1/8 O.T

    Parallel

    HOFHEIM
    Großeinsatz für die Polizei

    „Wo ist das Bällchen jetzt?“,

    ——————————————–

    GMMMPFF ne ,okey, ich habe verstanden! Das ist alles garnicht real. Ich liege irgendwo in einer Geschlossenen, mit starkem Sedativum ,oder wie das heisst, ruhig gestellt und habe wirre Traeume!!

    Diesen Verdacht hatte ich letzte Zeit schon oeffters, weil um einen herum nur noch Geisterfahrer sind, die mal so garnichts mehr mitbekommen von diesem Wahnsinn,aber Das hier jetzt ist der Beweis!

    Polizei sucht rosa Baellchen, waehrend auf der anderen Seite der moslemische Mob tobt und das Grundgesetz dabei einsackt!

  54. Wissen die Mohammedaner eigentlich, mit wem sie sich anlegen ?
    Wissen sie, wessen Geduld sie seit 1400 Jahren im Übermaß strapaziert haben ?
    Wissen sie, daß sie nun endgültig den ewigen Zorn dessen auf sich ziehen, gegen den der Mond-Dämon von Mekka ein Nichts, ein Nullum ist ?
    Nein, sie wissen es nicht ! Andernfalls würden sie ihr selbstmörderisches Handeln sofort einstellen ! Sie würden dann nämlich erkennen, daß ER seine beiden Völker – das des Alten und das des Neuen Bundes – letztendlich immer beschützt hat….
    Wer seine Hand an die Völker JHWs legt, schaufelt sich sein eigenes Grab !

    GOTT ist mit uns – wer kann da gegen uns sein ?!

  55. #14 Viper
    #18 FanvonMichaelS.

    RTL setzt „Stern TV“ und „Spiegel TV“ ab

    Hamburg/Berlin Der Privatsender RTL setzt nach einem Gerichtsurteil die Formate „Stern TV“ und „Spiegel TV“ vorerst ab.

    „Durch den Beschluss des OVG Niedersachsen sind wir bis auf weiteres nicht mehr zur Ausstrahlung der Drittsendezeiten der dctp verpflichtet“, teilte RTL-Sprecher Christian Körner am Freitag mit. Die Sendungen würden „selbstverständlich“ wieder ins Programm genommen, „sobald dies medienrechtlich wieder geboten ist“.

    Bei der „Stern TV“-Produktionsfirma i&u, bei „Spiegel TV“ sowie beim Drittsendezeit-Anbieter dctp war zunächst niemand für eine Stellungnahme zu erreichen.

    http://www.nwzonline.de/kultur/rtl-setzt-stern-tv-und-spiegel-tv-ab_a_16,0,2328464504.html

    Leider konnte ich über das Gerichtsurteil nichts Näheres in Erfahrung bringen. 😉

    *** Mod: Da helfen wir gern weiter: http://www.oberverwaltungsgericht.niedersachsen.de/portal/live.php?navigation_id=22004&article_id=126335&_psmand=134 ***

  56. #76 Semper Talis (21. Jul 2014 00:32)
    Wissen die Mohammedaner eigentlich, mit wem sie sich anlegen ?
    Wissen sie, wessen Geduld sie seit 1400 Jahren im Übermaß strapaziert haben ?
    Wissen sie, daß sie nun endgültig den ewigen Zorn dessen auf sich ziehen, gegen den der Mond-Dämon von Mekka ein Nichts, ein Nullum ist ?
    Nein, sie wissen es nicht ! Andernfalls würden sie ihr selbstmörderisches Handeln sofort einstellen ! Sie würden dann nämlich erkennen, daß ER seine beiden Völker – das des Alten und das des Neuen Bundes – letztendlich immer beschützt hat….
    Wer seine Hand an die Völker JHWs legt, schaufelt sich sein eigenes Grab !

    GOTT ist mit uns – wer kann da gegen uns sein ?!

    Na ja, vier Jahrzehnte Umerziehung haben in Doitschelann ihre Spuren in der Psyche der meisten Menschen hinterlassen.
    Also von der Warte wissen die schon zu gut mit wem man sich anlegen kann und denkbar leichtes Spiel hat.
    Der Grossteil ist hierzulande völlig desinteressiert und macht sich eher Sorgen über die Frisur von Jogi Löw – und hat berechtigte Angst, im Falle dass man aufmuckt sozial und ökonomisch vernichtet zu werden – wenn das nicht reicht, kann schon mal ein Reisebus voll mit bewaffneter Anitifa vor der Haustür halten………..

  57. Tausende von Moslems laufen brüllend durch deutsche Städte und zeigen ihren Haß auf Israel und die Juden. Und was passiert in diesem Land der Lichterketten, der Bunten und Aufrechten, der Stolpersteine und Stelen, der Kämpfer und Nie-Wieder-Brüller? Nichts! Schweigen der gesamten Polit- und Medienkaste, dieses feige widerliche Gelichter der Berufsempörten und Nazijäger.

  58. 31 elloco2.0 (20. Jul 2014 22:49)

    In zwei Beiträgen habe ich bereits vorgeschlagen sich kennenzulernen.
    Wir können so einfach nicht weiter machen. Es ist an der Zeit offline etwas zu bewegen.

    Mich erreicht ihr unter
    ellocito@gmx.de

    Mir reicht es
    ————————————————

    Solche Kommentare habe ich schon vor Jahren gemacht,natürlich antwortet keiner.
    Sonst habe ich vorgeschlagen einen Fond einzurichten indem wir alle Geld einzahlen und bei Bedarf dieses Geld für Klagen benutzen.
    Also wenn man gegen muslimische Verbände klagen will etc.gegen irgendwelche Gesetze usw.
    Natürlich muss das jemand organisieren,das Geld muss gebunden sein etc.
    Ansonsten könnte man natürlich auch Geld sammeln um es deutschen Müttern zu geben für deutsche Neugebeorene,also Quasi als Belohnung für Neugeborene Deutsche.
    Wenn man genug Leute hat,bei so vielen Lesern sollte das kein Problem sein,sollte man genug Geld für alles mögliche sammeln können.
    Wenn nur Tausend Leute jeden monat einen Zehner geben,haben wir jeden monat 10.000 Euro.
    Ich hab keine besseren Vorschläge.
    Wenn ich mit anderen Leuten rede haben die auch keine Ahnung von Islam etc.von garnichts eigentlich.deshalb lassen die sich auch von Moslems alles mögliche erzählen ohne widersprechen zu können,weil sie keine Ahnung haben,weder von Mo noch von Jesus.
    Mein Vorschlag ist gut wenn jemand das juristisch in die hand nehmen kann,von mir jeden monat ein Zehner,obwohl ich gerade arbeitslos bin.

  59. #10 NadFL (20. Jul 2014 22:25)

    Habe eben auch die heute-Nachrichten auf dem ZDF gesehen. Die Slomka und ihr Islamexperte Michael Lüders waren sich mal wieder einig, dass der böse Agressor Israel an allem schuld ist, was von weinenden Pali-Kindern im Video untermauert wurde.

    Das finden die UnterstützerInnen natürlich ausgesprochen gut.
    https://twitter.com/hashtag/GazaUnderAttack
    Zugvogel ?@Zugvogel1846 · 2 Std. ·
    Was Michael Lüders sagt. Kann ich uneingeschränkt zustimmen! #GazaUnderAttack @ZDFheute

    #41 ridgleylisp (20. Jul 2014 23:04)

    Diese Demonstration sind in Wirklichkeit auf DEUTSCHLAND gezielt. Das Israel-Thema ist da nur ein Vorwand!

    Es ist einfach wiederholt eine Machtdemonstration der Moslems, die besagt: Dies ist UNSER Land! Wir dürfen hier machen was wir wollen, weil wir die Herrenmenschen sind! Und die dummen deutschen Dhimmis spielen hübsch unterwürfig mit!

    Nein, nicht nur Deutschland, die gesamte nicht-moslemische Welt ist das Ziel.
    Offene Drohungen gegenüber widerspenstigen Ländern:
    sxavibes: RT @ruqxx This is what France gets for banning Palestine protests!! You dont fxcks with North Africans !
    pbs.twimg.com/media/Bs801FVCUAEAn56.jpg

    Ich bin u.a. auf folgenden Blog gestoßen, wo sich die „Frieden“sfreunde ein Stelldichein geben.
    Mit überwiegend widerlichen Bildern und Kommentaren dazu, also keine Lektüre vor dem Essen und keinesfalls für Kinder.
    Jeder sollte aber zwecks Eigenschulung einen Blick auf die selbst entlarvenden Ereignisse werfen, die uns deshalb von „unseren“ Medien und Politikern vorenthalten werden.

    Das Wichtigste daraus in Kürze zusammengefaßt, auch weil dort viele Wiederholungen vorkommen.

    http://www.rightnow.io/breaking-news/gaza-strip_bn_1405645264656.html

    Bei den Bildlinks einfach
    http:// voranstellen

    Französische Jugend?
    Herissident: #Sarcelles : French youth, police clash at anti-Israeli protest
    pbs.twimg.com/media/BtA4_ZTIUAAKLGv.jpg

    sxavibes: RT @ruqxx This is what France gets for banning Palestine protests!! You dont fxcks with North Africans !
    pbs.twimg.com/media/Bs801FVCUAEAn56.jpg

    HollyUK105: RT @YesVoteScots Scotland stands ready to accept Palestinian refugees. Whilst Westminster support Israels actions #Compare #VoteYes htt…
    pbs.twimg.com/media/BtAwrSHIEAAuEy1.jpg

    KEIN aktuelles Foto, wie die kahlen Bäume im Hintergrund beweisen.

    Israelische Armee blockiert Hilfslieferungen?
    Hier hat noch schnell jemand eine Korrektur nachgeschoben, nachdem ihm eingefallen war, daß die Uniformen nicht ören.
    hussain_aadil: Israeli army blocking the road of #Egypt2Gaza aid convoy near #Rafah. Oh wait, it is #Egypt Army! #GazaUnderAttack
    pbs.twimg.com/media/Bs_EXiKCYAAstv2.jpg

    No comments
    pbs.twimg.com/media/BtAyJAhIIAAiqiE.jpg
    pbs.twimg.com/media/Bs_OWzKCAAAbqSp.jpg

    „Netanjahu=Adolf Hitler“
    pbs.twimg.com/media/BtAu46WIMAA07CX.jpg
    pbs.twimg.com/media/Bs-ltwqIYAE2WcG.png

    „Hamas PR“-selbstentlarvend
    pbs.twimg.com/media/BtAw01uIQAEkIf1.jpg

    Palliwood
    pbs.twimg.com/media/BtAqnmkIYAAHFPU.jpg

    Palliwood unter laufenden Kameras
    pbs.twimg.com/media/Bs-h8E_CIAAHQr4.jpg

    Palliwood: Fürs Fotoshooting mit Benzin nachgeholfen? Ohne Brandbeschleuniger geht da nichts.
    StefanHeeps: Supporting Israel is supporting murder of innocent people. Two Palestinian children burning to death after attack.
    pbs.twimg.com/media/Bs_hS8_CcAAEw3r.jpg

    Santiago de Chile, Margot hat bestimmt ihre Freude an ihren ehemaligen SchülerInnen:
    pbs.twimg.com/media/BtAoTFfCUAAinKC.jpg

    „Hitler“ in Chile gesichtet
    pbs.twimg.com/media/Bs-RANfIIAABQHU.jpg

    Bunte Vielfalt in Wien:
    pbs.twimg.com/media/BtAP0ztCcAACkiT.jpg

    Bunte Vielfalt in Rumänien. Wirklich nur 0,5% Moslem-Anteil an der Bevölkerung?
    pbs.twimg.com/media/Bs6oMIpIgAEbC8o.jpg

    Bunte Vielfalt in Down Under
    pbs.twimg.com/media/Bs92ShjCMAAPMqn.jpg

    ISIS Amsterdam
    pbs.twimg.com/media/Bs__jwsIEAA63ut.jpg
    pbs.twimg.com/media/BtAM-_zCcAAHeoN.jpg

    Sieh mal einer an, eine „Deutsche“ Migrantin in Schweden:
    (von wegen „kurz vor der Rente stehende Frauen“)
    King of #Sweden and his wife joined todays solidarity protest against #Israels invasion of #Gaza.
    pbs.twimg.com/media/Bs9McIQCAAAHhwh.jpg

    Ein anderer bedauert es in diesem Zusammenhang, daß sich die Saudis und Katarrh noch nicht zu Wort gemeldet hätten.
    (gute Verbündete transferieren eben effektiver über den Untergrund)

    aysglyldrn: RT @Stopkillingshia King of #Sweden & his wife non-Muslim can protest against #Israel occupation but king of #Saudi and #Qatari are deaf h…
    pbs.twimg.com/media/Bs-qnT1IcAEac6s.jpg

    Brauner Verschwörungsmüll:
    pbs.twimg.com/media/Bs9UUsNCAAA1kkY.jpg

    Antifa darf auch nicht fehlen:
    pbs.twimg.com/media/Bs8WPZdCQAE0voR.jpg

    Vermutlich ein Grüner mit typischem Utensil 😉
    pbs.twimg.com/media/Bs_1N79IQAATeLK.jpg

  60. #73 WahrerSozialDemokrat (21. Jul 2014 00:23)

    Islam so wie ich ihn seh! (zensierte Fassung)
    https://www.youtube.com/watch?v=EQJQyp_d3ws

    Punkt und Ausführungszeichen!

    Schon so alt das Videochen, aber bringt ja nix… 🙁

    Werde immer müder. Die erfrischende Jugend ist fern…

    Sei ehrlich!
    Als ich damals, als -SOS-Österreich- (derPatriot) noch existierte und wo ich auch aktiver User war, mich parallel bei PI angemeldet habe, hast Du auch nicht daran geglaubt, dass es so mal kommen würde.

    Ich weis zwar nicht wie alt/ jung Du bist, aber eins kann ich Dir sagen, trotz meines Alters, bin ich nach wie vor, kampfbereit gegen dieses Pack!

  61. Klar sollte jeden hier auch sein,das die deutsche Bundesregierung diese Zustände so will wie sie gerade sind.
    Schaut ihre Gesichter wenn sie vor den Kameras gehen und grinsend ihren Blödsinn erzählen.
    Es sollte jedem klar sein das diese Verbrecher
    dieses Land bewußt zerstören und es weiter zerstören wollen.
    Würden sie es nicht wollen,würden sie etwas dagegen tun und anders handeln.
    Es ist kein Zufall was passiert,es ist geplant.
    Die Leute die uns alle regieren meinen es nicht gut mit uns,es sind Hochverräter die hinter Gitter müssen.
    Das Problem ist nur das sie an der Macht sind.
    Jeder der etwas dagegen tut kriegt es mit diesem Verbrechergesindel zu tun.
    Man verschwindet ohne großes Aufsehen.
    Wir werden von unseren Feinden regiert,das ist es.
    Es würde garnichts bringen wenn ein paar konkrete Leute was dagegen machen.
    Solange wir von den Verbrechern regiert werden ändert sich nichts,es wir immer schlimmer werden.
    Merkel und Co.sind unsere Feinde,weil sie sich vorgenommen haben Deutschhland zu zerstören.
    Man müsste wissen wer die Hintermänner dieser Verräter sind.Ich bin mir ziemlich sicher das Ackermann dazu gehörte-gehört.
    Irgendwie so läuft der Apparat,vielleicht über die Bilderberger Treffen,Club of Rom etc.
    Geschrieben wird viel,aber Fakt ist,das wir von Verrätern regiert werden.
    Es ist nicht so das Merkel keine Ahnung vom Islam hat,so blöd ist wohl niemand mehr heute.

  62. Man muss die Juden ja nicht direkt mögen. Immerhin zeigen sie seit Jahrzehnten auf uns Deutsche und sagen „wir sind schuld“ und haben gefälligst als nie endende Pflicht Israel Millionen und Milliarden Geld zu zahlen, U-Boote zu schenken usw.

    ABER: Die Juden stehen uns kulturell und religiös weitaus näher als irgendwelche christenmordenden Moslems. Hervorragende Künstler (Film, Schrift etc.), Wissenschaftler, Ärzte – alles Juden, kein Moslem dabei!

    Wir Christen haben jahrhunderte lang Juden ausgegrenzt und benachteiligt – aber (mit Ausnahme von Hitler&Co.) nie gezielt ermordet, deren Vernichtung betrieben etc. Der Islam will das ganz anders. Da steht an oberster Stelle die Tötung und Vernichtung ALLER „Ungläubiger“. Heute rufen sie noch ganz öffentlich und unbehelligt in Deutschland „Tod Israel“, morgen dann „Tod den Christen“??

  63. Das sind keine Anti-Israel Demos.

    Das sind Märsche, wie wir sie in schwarz-weiss kennen.

  64. Ich hab’s mir am Freitag in Köln angeguckt, oder besser gesagt angucken müssen, mit Sprüchen wie “ Israel is a real terrorist“ usw.

    Schlimm !!!

  65. #79 mvh (21. Jul 2014 01:09)

    Tausende von Moslems laufen brüllend durch deutsche Städte und zeigen ihren Haß auf Israel und die Juden. Und was passiert in diesem Land der Lichterketten, der Bunten und Aufrechten, der Stolpersteine und Stelen, der Kämpfer und Nie-Wieder-Brüller? Nichts! Schweigen der gesamten Polit- und Medienkaste, dieses feige widerliche Gelichter der Berufsempörten und Nazijäger.

    nun, die zeigen jetzt ihr wahres gesicht, und freuen sich klammheimlich das ihre saat aufgegangen ist.
    ich bin auch zutiefst angewidert.
    lang lebe israel!

  66. #85 Achot (21. Jul 2014 01:42)
    Das sind keine Anti-Israel Demos.

    Das sind Märsche, wie wir sie in schwarz-weiss kennen.

    Das waren in der Tat nicht mehr und nicht weniger als eindeutige Machtdemonstrationen, um uns Deutschen zu zeigen dass wir nicht mehr Herr im eigenen Land sind.

  67. Einige SED-Anhänger in NRW sind schockiert über das intolerante und gewaltsame Benehmen einer gewissen Anhängerschaft auf den NRW-Demos, welche auch von ihrer Partei unterstützt wurden.
    „Allahu akbar“ und „Israel=Auschwitz“ statt „Hoch die internationale Solidarität“ ginge ja nun gar nicht, meinen einige schockierte Teilnehmer und gehen mit ihrem Landesvorstand ins Gericht, nachdem sie das moslemische Verständnis von „Toleranz“ einmal in der Praxis miterlebt haben.

    Auch die Kommentare sind lesenswert – sieht so aus, als wenn wenigstens einige aus ihrem „wir-haben-uns-alle-lieb“ Wolkenkuckucksheim aufwachen.
    Besser spät als zu spät!

    http://www.ruhrbarone.de/berichte-von-pro-und-antiisraelischen-demonstrationen-am-wochenende/84590

    http://www.ruhrbarone.de/essen-wer-den-mob-in-die-stadt-holt-traegt-die-verantwortung/84163#more-84163

    Nicht ganz so erwartbar war die Dreiteilung des Publikums, die sich beim zweiten Blick offenbarte. Auf der linken Seite, am weitesten von der kleinen Bühne entfernt, traf man hauptsächlich auf palästinensische Flaggen sowie Plakate mit propalästinensischer und antiisraelischer Slogans. Am entgegengesetzten Ende des Platzes, direkt rechts neben der Bühne waren vornehmlich Flaggen und Symbole linker Gruppen zu sehen. Dazwischen, im mittleren und hinteren Bereich der Menge hatten sich zahlreiche, vornehmlich jugendliche und männliche Teilnehmer versammelt, von denen viele türkische Flaggen trugen.

    Dass sich die Gruppen nicht nur optisch unterschieden, wurde schon vor Kundgebungsbeginn deutlich, als es zu einem ersten – noch eher sportlichen als aggressiven – Wettstreit der Parolen kam. Die mittlere Fraktion stimmte das Call-and-Response-Ritual an, das man bei vielen islamistischen Veranstaltungen beobachten kann. Ein Vorsänger ruft: „Takbir!“ Der Chor antwortet: „Allahu Akbar!“ (Gott ist der Größte!) Auf der Liste der erwünschten Parolen, welche die Veranstalter im Vorfeld vorgegeben hatten, war das freilich nicht zu finden. Die Linken hielten ordnungsgemäß dagegen: „Hoch die internationale Solidarität!“

    Und falls irgendjemand nach dieser Episode immer noch geglaubt haben sollte, dass die Kundgebungsteilnehmer durch ein Mitgefühl mit in Gaza leidenden Menschen zusammengebracht worden waren, wurde er in der abschließenden „Schweigeminute“ eines besseren belehrt: „Takbir!“ – „Allahu Akbar!“

    Die nächsten Tage werden zeigen, ob und wie die Veranstalter mit dieser Erfahrung umgehen. Gegen Ende zeigten sich viele der palästinensisch-nationalistischen und links-internationalistischen Teilnehmer erschüttert. „Was hatte das denn mit einer Friedensdemonstration zu tun?“ fragte eine aufgebrachte Frau sichtlich empört. Die Facebook-Seite der Veranstaltung und einige Links zu dieser waren bereits wenige Stunden nach der Kundgebung gelöscht – womöglich um zu verhindern, dass dort wie bereits im Vorfeld der Veranstaltung offen antisemitische Kommentare gepostet werden.

    Özlem Demirel scheint jedenfalls unbeirrt. Auf ihrer Facebook-Seite heißt es:

    „Insgesamt eine sehr gelungene Veranstaltung für den Frieden! Ganz kurz gab es zwar Provakationsversuche von Erdogan Anhängern (eine handvoll, aber laut), aber die breite Masse hat sich davon nicht beeindrucken lassen und ein deutliches Signal für Frieden und internationale Solidarität gesetzt!“

    Wenn man nicht erwähnt, dass die einzige jüdische Rednerin von der Bühne gebrüllt wurde, muss man nicht daran denken, dass die „sehr gelungene“ Kundgebung in einem antisemitischen Aufstand des Publikums gegen die Bühne gipfelte. Wenn man verdrängt, dass die „handvoll“ in die Hunderte ging, die Veranstaltung dominierte und „die breite Masse“ sehr wohl zu „beeindrucken“ wusste, erspart man sich den Gedanken, dass die Eskalation bereits im Konzept einer „Friedens“-Kundgebung angelegt ist, deren Aufruf sich ausschließlich gegen Israel richtet. Wenn man ausblendet, dass die Störer wahrscheinlich gerade nicht gekommen sind, um zu provozieren, sondern weil sie sich mit den Veranstaltern im Ressentiment gegen Israel einig sind, muss man das eigene Weltbild nicht in Frage stellen.

  68. Programmhinweis

    Deutschlandfunk, heute 10:10 Uhr

    Kontrovers

    Politisches Streitgespräch mit Studiogästen und Hörern
    Nach dem Flugzeug-Abschuss in der Ukraine – Muss es jetzt harte Strafen für Russland geben?

    Studiogäste:
    Knut Fleckenstein, SPD, stellvertretenderVorsitzender der SPE-Fraktion im Europaparlament, Mitglied desAuswärtigen Ausschusses
    Anna Rose, Deutschlandkorrespondentin der russischen Zeitung „Rossijskaja Gaseta“
    Karl-Georg Wellmann, CDU, Mitglied des Auswärtigen Ausschusses des Deutschen Bundestages
    Am Mikrofon: Dirk-Oliver Heckmann

    Hörertel.: 00800 – 4464 4464
    kontrovers@deutschlandfunk.de

    http://www.deutschlandfunk.de/programmvorschau.281.de.html

  69. Und so geschied es, sie wissen es nicht was Morgen, denn wer die Hand erhebt gegen die Kinder Israels, wird fallen fürchterlich, und es sind viele die die blinden Imame folgen in die Grube das Tor das weit geöffnet steht. Wo?, daß wissen sie nicht, verstehen die Suren nicht, verstehen nicht was geschrieben die Prophezeiung die Weisheit vom Propheten der spricht am Morgen. Israel wird nicht fallen, denn der Tempel wird gebaut in der Stunde wenn die Moschee zerbricht, und Allah wird schlagen die Imame, niederschmettern ihre Knochen vor dem Tore der Stadt. Laßt sie brüllen, laßt sie wüten, Blut um Blut das sie trinken, denn sie sind die Kinder des Kain, bestimmt für die Finsternis, flammende Schwärze ewiglich.

  70. Finger weg von Russland, denn auch wenn ihr Putin mit Sanktionen knebelt, Standhaft wird er bleiben, brechen werdet ihr sein Volk nicht. Amerika hat verloren, nur noch Chaos im ganzen Land. Deutschland wird im Komaschlaf verfallen, ist ein Trick ein Geheimnis, und Europa zwischen der Oder und der ukrainischen gezogenen Linie wird ein infernalischer Sturm über ganz Mitteleuropa fegen. Und die Frage der Schuld läßt sich wiegen mit Blut, schwarzes Blut der Imame, auch Palästina das seine Kinder frißt, Amerika der Verräter, und Europa das mit dem Tiere in Extase tanzt.

  71. Die Qualitätsjournalisten der „Welt“ haben die Schuldigen an den antisemitischen Ausschreitungen der Holocaust-Befürworter in Paris ausgemacht. Es waren „französische Jugendliche ™“. Vielen Dank liebe „Welt“, für diese schonungslose Offenlegung der Fakten. Ohne euch würden wir alle wie blinde Schafe im Tal der Ahnungslosen herumtaumeln. Und ich hatte schon gedacht, es handele sich bei den marodierenden, brandschatzenden Banden um Moslems, die ihrem, bereits mit der Muttermilch aufgenommenen Hass gegen die Juden und allen Andersgläubigen freien Lauf lassen. Wie man sich doch täuschen kann.

    ++ Französische Jugendliche™ attakieren Synagogen ++

    Bei Protesten gegen die israelische Offensive im Gazastreifen ist es in Frankreich abermals zu Krawallen gekommen. Jugendliche™ griffen in Pariser Vororten zwei Synagogen an, auf eine warfen sie sogar Molotow-Cocktails. Zudem setzten sie Autos in Brand, plünderten Läden und schleuderten Steine auf Polizisten. Die Polizei ging mit Tränengas und Gummigeschossen gegen sie vor.

    http://www.welt.de/politik/article130375068/Franzoesische-Jugendliche-attackieren-Synagogen.html

  72. Das NEUE DEUTSCHLAND nennt man heute WELT:

    http://www.welt.de/politik/article130375068/Franzoesische-Jugendliche-attackieren-Synagogen.html

    ++ Französische Jugendliche attackieren Synagogen ++ In Frankreich haben Jugendliche wegen des Gaza-Konflikts randaliert. Dabei attackierten sie auch zwei Synagogen, auf eine davon warfen sie Molotow-Cocktails.

    „Französische Jugendliche“, klar, das waren Pierre, Jacques und Nicolas, oder?

    Was machen eigentlich die hochqualifizierten HoffnungsträgrInnen Terry, Ska und Jan?

    Schweigen sie gerade feige?

  73. #94 BRDDR (21. Jul 2014 04:59)

    Sie waren knapp schneller, Chapeau! 🙂

    Gruß,

    Eurabier

  74. Jürgen Trittin-Dosenpfand, Claudia Fatima Roth, Volker Beck-Beck:

    Ihr habt den Islam in Deutschland angesiedelt, was habt Ihr nur angerichtet, warum muss der Steuerzahler eure Zerstörungswerk finanzieren?

    http://www.welt.de/politik/ausland/article130373590/Wer-sich-weigert-dem-bleibt-nur-das-Schwert.html

    „Wer sich weigert, dem bleibt nur das Schwert“ Nach einem Ultimatum der Terrorgruppe Islamischer Staat sind Tausende Christen aus der nordirakischen Stadt Mossul geflohen. Die Extremisten kennen keine Gnade mit Andersgläubigen – und töten sofort.

    Terry, Ska und Jan, seid Ihr mutiger als Jürgen, Claudia Fatima und Volker oder doch nur feige MitläuferInnen?

  75. #96 Eurabier (21. Jul 2014 05:03)

    #94 BRDDR (21. Jul 2014 04:59)

    Sie waren knapp schneller, Chapeau! 🙂

    Gruß, Eurabier

    Es kann nur einen geben. 😀 😀 😀

  76. #91 johann (21. Jul 2014 04:20)

    Mann beachte die Leser Kommentare vom linken Mensch, sprich Vasallen . Die Wegbereiter faseln auf einmal von falscher Toleranz, jetzt wo sie ihre eigene Medizin zu schmecken bekommen, und die faschistische Antifa verkriechen sich vor lauter Angst in alle Löcher.

    NPD, Linke, Faschistische Antifa, IS und politische Hochverräter

    Alle ins WC

  77. #80 Muchamels Katastroph

    Vier besorgte Bürger haben sich bereits bei mir gemeldet. Somit sind wir zu fünft 😉

    Es liegt an jeden einzelnen hier, ob er/sie etwas ändern möchte.

    Der erste Schritt ist also getan.

    ellocito@gmx.de

  78. Anfangs war ich ja noch skeptisch, was die Bodenoffensive betrifft.
    Nun aber setzen sich 2 Erkenntnisse durch:

    – Israel tut nichts weiter, als etwa 1.000 (!) Hamas-Raketen mit gleicher Menge zurückzuzahlen.
    „Unfair“ ist dabei lediglich, daß diese Raketen etwas genauer arbeiten. Das liegt aber daran, daß zivilisierte Menschen eben besser lesen und schreiben können, nicht dauernd mit Gewaltdemos beschäftigt sind, oder gerade eine 9-jährige Nichte „unter die Haube“ bringen müssen.

    -Die zweite Erkenntnis gewinnt man logischerweise aus dem Verhalten dieser verdummten Sozialschmarotzerhorden aktuell auf „Deutschlands“ Straßen.
    DAS sind exakt die gleichen von Rot/Grün/Schwarz hofierten Hochfaschisten, die auch gerne mal Frauen und Kinder als Schutzschild benutzen.
    Ganz gleich ob in Gaza´s Kindergärten oder hierzulande vor Polizeiketten.

    Und dass so eine Müllbrut massiv bekämpft wird, darum möchte der gesunde Menschenverstand auch dringend bitten.

    Mein ehrlicher Dank an den Mut der israelischen Bevölkerung.
    (Und wenn jetzt noch eine kleine Entschuldigung die am Holocaust unbeteiligten Generationen erreicht (von wegen: Erbschuld für 1000×1000 Jahre), stehen auch mehr Biodeutsche schützend vor den Synagogen).

  79. Wo bleiben eigentlich die empörten Politiker, die sonst bei jedem kleinen Scheiss das Maul aufreissen? Wo bleiben die Kommentare von Gauck und Merkel? In keinem europäischen Land, in dem nun Hassproteste stattfinden, hört man etwas von den jeweiligen Politikern. Warum? Sie freuen sich insgeheim über den hysterisch geifernden Mob, der gegen Israel auf die Strasse geht. Was jetzt in Europa abgeht ist eine Schande, war aber vorhersehbar.

  80. Tja, wer sich millionenfach Schlangen in’s Haus holt, riskiert gebissen zu werden!

    Ich finde es absolut schrecklich, dass jetzt im Jahre 2014, gerade mal 69 Jahre nach dem Ende des Holocaust, solche Parolen straffrei auf deutschen Strassen gebrüllt werden dürfen!

    Schuld daran ist die Politik, die jahrzehntelang diese Leute hat in’s Land kommen lassen, sie hofiert, mit Handschuhen angefasst, ihnen jeglichen Wunsch von den Augen abgelesen, und so gut wie nichts im Gegenzug gefordert hat.

    Und es hat sich nichts geändert! Weiter strömen Millionen Muslime aus aller Welt nach Deutschland und Europa, und auf Europas Strassen werden sich schon bald noch ganze andere Szenen abspielen!

    Schuld an alledem ist die Politik!

  81. Langsam Wachen einige auf.
    In Hannover hat eine Gruppe zusammen mit einem Grünen Politiker bei der Free Gaza Demo dagegen Demonstriert . Dieses mit einer Israel Fahne.
    Der wurde daraufhin sofort massiv angegriffen und musste geschützt werden.
    Die Fahne wurde bei den Angriffen entwendet.

    Es gab am Donnerstag die Humus statt Hamas Kundgebung .
    Dort gab es auch ein Grüppchen Palästina Gegendemonstranten. Mit palestina Flagge. Denen wurde Humus angeboten und freundliche Angebote zu Diskutieren und sich zu Informieren

    Interessant auf alle Fälle das jetzt grüne für Israel Demonstrieren und gleich angegriffen werden. Erwachen die langsam aus dem gutmenschrntum?

  82. Unsere ängstliche und harmlose ‚Polilei‘ sollte mehr mutige Hunde an der Leine führen,da rennen die Moslems aber.Was ist hier in Deutschland ein Elend.

  83. .

    Deutsche und Palästinenser-Die Parallelen !
    Wo bleibt der palästinensische Staufenberg ?

    Da führen fanatische Antisemiten einen Krieg gegen Juden und ein ganzes Volk kommt dafür in Kollektivhaft und muß leiden und bluten ,weil es nicht die Zivilcourage hat, sich gegen diese Idioten zu wehren !

    Solange die Palästinenser (und zwar jeder von ihnen )nicht ihren schwachsinnig ,fanatisierten Nachbarn mit Blogwartmentalität lynchen ,der von ihnen fordert ,ihre eigenen Kinder als menschliches Schutzschild gegen Raketen aufs Dach zu stellen , wird sich nichts ändern !

    .

  84. Bona fide ….ich bezahle gemauso steuern in diesem land wie du, also haltmal deine klappe , niemand wird hier rausgehen , wenn unbedingt dann du aber seit 3generationen arbeiten und leben wir hier , haben also die gleichen rechte wie du also pass mal auf wen du hier den laufpass gibts… Wenns dich stört kanns t du ja gehen…kapisch
    MOD: Bitte um Rechtschreibung bemühen und Beschimpfungen wie „Missgeburten“ vermeiden….

  85. Antisemitismus bei Gaza-Demo in Berlin
    Berlins Polizei kuscht vor Juden-Hassern

    http://www.tagesspiegel.de/meinung/antisemitismus-bei-gaza-demo-in-berlin-berlins-polizei-kuscht-vor-juden-hassern/10226896.html

    Man mag sich gar nicht vorstellen, wie das ist wird, wenn der Moslemanteil noch höher sein wird.

    “Wer die Zahlen der Moslems in Deutschland erhöhen will, nimmt eine zunehmende Gefährdung unseres inneren Friedens in Kauf.”
    (Altkanzler Helmut Schmidt 2008 in seinem Buch “Außer Dienst”, Seite 236)

  86. Existieren in Mannheim noch Deutsche?
    Vielen Dank Merkel u. Co.
    Das ist der Vorkrieg, den wir in Deutschland jetzt erleben dürfen. Wo ist Herr Gauck und seine große Klappe geblieben. Allahu Akbar Herr Gauck, freuen sie sich auf den Frieden, den dieser Ruf für Deutschland bedeutet.

    LANG LEBE ISRAEL. Und ich als Mensch, werde alles dafür tun, dass dies auch so bleibt.
    Für mich sind Politiker, diese Verhältnisse in Deutschland geschaffen haben, Verbrecher.

  87. #109 zehra00 (21. Jul 2014 08:36)
    Bona fide ….ich bezahle gemauso steuern in diesem land wie du, also haltmal deine klappe , niemand wird hier rausgehen , wenn unbedingt dann du aber seit 3generationen arbeiten und leben wir hier , haben also die gleichen rechte wie du also pass mal auf wen du hier den laufpass gibts… Wenns dich stört kanns t du ja gehen…kapisch

    Schau an, da hat sich doch tatsächlich eine dieser hochgelobten Fachkräfte und Bereicherung unserer Kultur zu uns verirrt. Ich bin begeistert. Die poetischen Worte und der blumige Stil seines Beitrags erinnern mich an die grossen arabischen Dichter des Mittelalters und lassen alles je hier Gelesene verblassen. Willkommen du Lichtgestalt des Ostens, erleuchte uns weiter mit deiner Weisheit……

  88. Einerseits schwingen Moslems äußerst gerne die Nazikeule gegen Bio-Deutsche, andererseits demonstrieren sie ihren Judenhass auf Deutschlands Straßen. Pfui Teufel!

  89. #112 Babieca (21. Jul 2014 09:22)

    #109 zehra00 (21. Jul 2014 08:36)

    Oh, ein vollintegrierter Moslem!

    😆

    *****

    Endlich eine willkommene Abwechslung für uns PI-ler 😆

  90. #14 Viper (20. Jul 2014 22:35)

    OT

    Nanu? Heute kein Spiegel-TV? War da irgend etwas politisch unkorrektes vorgesehen und ist spontan abgesetzt worden?

    Spiegel- und Stern-TV sind vorerst abgesetzt worden.

    Der Privatsender RTL setzt nach einem Gerichtsurteil zu Sendezeiten für unabhängige Dritte in seinem Programm „Stern TV“ und „Spiegel TV“ vorerst ab. „Durch den Beschluss des OVG Niedersachsen sind wir bis auf weiteres nicht mehr zur Ausstrahlung der Drittsendezeiten der dctp verpflichtet“, teilte RTL-Sprecher Christian Körner am Freitag mit.

    http://www.focus.de/kultur/kino_tv/nach-gerichtsurteil-zu-sendezeiten-rtl-setzt-stern-tv-und-spiegel-tv-vorerst-ab_id_4001994.html, Focus, 18.07.2014

  91. Man kann nur hoffen das Israel diesmal Nägel mit Köpfen macht und nur eine bedingungslose Kapitulation Ihrer Feinde akzeptiert.
    Nur so wird man den Frieden näher kommen, der gute Willen in dem man Gefangene freilässt wird von diesen als Schwäche gedeutet und der Dank ist Mord.

  92. #72 pronewworld (21. Jul 2014 00:20)

    #68 Maxi9 (21. Jul 2014 00:06)

    ….auch die Vertreter der Juden in Deutschland halten sich immer zurück, wenn es um Kritik an Moslems geht, das ist mir unverständlich.

    Weil Juden (genau wie wir), zivilisierte und fortschrittlich denkende Menschen sind und den Frieden lieben!
    ———————————–
    Was soll dieser Unsinn, weil wir den Frieden lieben und zivilisierter sind, sollen wir uns unterwerfen, für welchen isslamischen Verein schreibst du ?

  93. Wenn man bedenkt das in der Arbeiterstadt Mannheim die die National Sozialistische APD derart Angst vor Aufständen hatte, das Sie nach den ersten Bombennächten eine Infantriedivision an den Stadtrand verlegte……

    Oh Zeiten, Oh Sitten – o tempora, o mores!

    Denk ich an Buntschland in der Nacht, bin ich um den Schlaf gebracht……

    semper PI!

  94. #97 Eurabier (21. Jul 2014 05:07)

    Jürgen Trittin-Dosenpfand, Claudia Fatima Roth, Volker Beck-Beck:

    Ihr habt den Islam in Deutschland angesiedelt, was habt Ihr nur angerichtet, warum muss der Steuerzahler eure Zerstörungswerk finanzieren?

    http://www.welt.de/politik/ausland/article130373590/Wer-sich-weigert-dem-bleibt-nur-das-Schwert.html

    “Wer sich weigert, dem bleibt nur das Schwert” Nach einem Ultimatum der Terrorgruppe Islamischer Staat sind Tausende Christen aus der nordirakischen Stadt Mossul geflohen. Die Extremisten kennen keine Gnade mit Andersgläubigen – und töten sofort.

    Terry, Ska und Jan, seid Ihr mutiger als Jürgen, Claudia Fatima und Volker oder doch nur feige MitläuferInnen?
    ___________________

    Diese 3 Luftballons haben KEINEN „MUT“. Das sind nur Knallerbsen. Ich finde geradeden Link nicht, als diese „Terry“ in Brüssel eingelaufen ist. Einfach nur widerliches, hohles Pack.
    Aber die Zeiten ändern sich wie wir gerade erleben „dürfen“….Mal schauen, wer von denen als erster „verschwunden“ ist, wenns hier so richtig knallt.Die sind doch gar nicht überlebensfähig ohne den von UNS abgepressten „Gehältern“!!!!!!!!!!

  95. Es ist so traurig… Millionen Tränen bilden ein Meer.
    Ein Meer das so salzig ist, dass die Welt verdorrt und alles Leben erlischt.

    Gegenseitiger Hass und Gewalt schüren nur noch mehr Tränen !!!

    Glaube sollte barmherzig und friedvoll sein!!! Liebe deinen nächsten wie dich selbst!!!

    Es ist an der Zeit, dass Menschen aller Welt zusammen halten und die Tränen trocknen … Religion und Herkunft dürfen dabei keine Rolle spielen, denn das ist unser aller Welt und das sind unser aller Kinder.

  96. „Merkel finanziert, Israel bombadiert“ schreien sie.
    Wenn es wenigstens so wäre!
    Stattdessen finanziert Merkel die Ärsche dieser netten Moslems. Damit sie hier gegen Deutschland und Merkel „demonstrieren “ können.

    Idiotischer gehts kaum!
    Die Israelis machen es richtig!
    (Rest gelöscht)
    MOD: Bei allem Verständnis, aber das ist zu drastisch und mißverständlich zugespitzt.

  97. OT

    Anti-Israel-Demo in Wiesbaden
    Demonstranten nach Geschlecht getrennt

    http://www.wiesbadener-kurier.de/lokales/wiesbaden/nachrichten-wiesbaden/wiesbaden-friedlicher-protest-fuer-freies-palaestina-teilweise-auch-anti-israelische-parolen_14347303.htm

    Zum Glück waren es in der (ehemaligen) Kurstadt Wiesbaden nur ca. 400 Judenhasser, aber was mich wundert ist das die Demonstranten nach Geschlecht getrennt wurden.

    Das kenne ich bisher nur von Salafisten-Kundgebungen…

Comments are closed.