imageEinbrecher machen auch vor geweihten Räumen nicht halt. In Essen stahlen sie ein wertvolles Kreuz und goldene Kelche, in Herne eine 280 Jahre alte Bibel. Mehr als tausend solcher Delikte zählt das Landeskriminalamt NRW pro Jahr. Verlieren die Menschen den letzten Respekt? (Fragt sich heute die WAZ! PI denkt, es mag kirchenfeindliche Aktionen geben, aber meist geht es ums Geld!)

image_pdfimage_print

 

27 KOMMENTARE

  1. Es mag nicht nur kirchenfeindliche Aktionen geben, viele sind sogar solche und zwar von Antifa, Punks, Christenhassern, Gruftis und Islamis ausgeführte Kirchenschändungen!

  2. Wer alte Menschen und Behinderte hinterrücks überfällt der macht auch vor offenen Kirchen nicht halt.
    Bei den hiesigen Fällen, so weit aufgeklärt, ging es immer um den nächsten Schuß, so weit ich mich erinnern kann.

    Angeblich, so die rot-grüne Stadtverwaltung, „gehören drogengebrauchende Menschen“ zum Stadtbild mit dazu, die könne man nicht einfach ausgrenzen.
    Und so darf tagein, tagaus die Polizei „die einschlägig vorbestraften Täter“ kurz aufs Revier mitnehmen, um sie umgehend wieder laufenzulassen.
    Bis zum nächsten Mal…

  3. Das Ausräumen der Kirchen ist im wesentlichen den Kunstsachverständigen aus Rumänien und Bulgarien zu verdanken, die sich selbstlos damit befassen, Kirchenschätze in Sicherheit zu bringen. In HH selbst die Zeiger der Kirchturmuhr:

    http://www.welt.de/regionales/hamburg/article131184377/Diebe-brechen-Zeiger-von-Bergedorfer-Kirchturmuhr-ab.html

    Was noch so alles geklaut wird:

    http://mobil.abendblatt.de/hamburg/kommunales/article131328036/Dreiste-Diebstahlserie-in-Hamburger-Kirchen.html

  4. OT, aber wichtig:
    Der Aufruf der Hauptseite (pi-news.net) geht
    __ nur, wenn man/frau angemeldet ist. __
    Also sind Besucher nach wie vor ausgeschlossen.
    Natürlich geht´s über pi-news.net/2014/.
    Leider 🙁

  5. @ #9 Andromeda

    Stimmt! Habe ich auch gerade festgestellt. Habe mich abgemeldet – und zack konnte ich PI nicht mehr aufrufen.


    @ PI
    Das Aufrufen funktioniert nur für angemeldete Besucher, also vermutlich WordPress-intern!

  6. Einer der Hauptziele der 68er Ursuppe der „Khmer-vert“ war das vernichten der bürgerlichen Moral. Das ist den moralfreien Anhängern von „Bürgerkrieg 90 die Islamrünen“ gelungen.

    Die Folge eines niedrigeren moralischen Niveaus sind unmoralischere Handlungen.

    Ob es Kinderschändungen wie bei Herrn „Hohn-Bandit“ sind, oder Kirchenschändungen“ wie im Kalifat NRW, eine Gesellschaft, die weder ein gesetzliches, noch ein ethisches Wertegerüst besitzt, heiligt nichts.

    Ob Überfälle auf Rentner, Betrügereien der Volks(zer)vertreter, Kinder- und Frauenschändungen an Herkunfts- von Zukunftsdeutschen, Sozial(Almosen)betrug, was auch immer:

    Es ist die direkte Folge des aktiven Wirkens der Khmer vert und der AsSPD, Ihren Schlägerhorden der SAAntifa, und Ihren willigen Helfern in den Medien.

    Die nationalen Sozialisten verbrannten erst Bücher und dann Menschen, die internationalen Sozialisten machten aus Kirchen Viehställe und ermordeten Menschen für ihren Glauben an Jesus, und die grüngutmenschlichen Sozialisten werden mit Hilfe des Islam das Christentum in Deutschland ausrotten.

    semper PI!

  7. @ PI – Bitte einen Artikel daraus machen:

    Kreuzberg-Friedrichshain völlig pleite, wegen Asylschmarotzer-Negern und -Arabern!

    Rien ne va plus! Haushaltssperre!

    http://abload.de/img/kreuzberger_asylwahns8kszw.jpg

    Für die dreckigen, ungläubigen deutschen KiTa- und Schulkinder ist nun kein Geld mehr da!

    Wurde alles vom Neger-Araber-Theater der grünen Lesben-Molluske Herrmann weggefressen!

  8. Heiligenfiguren und Ähnliches kann man leider nicht von der Leine nehmen.

    Ebensowenig können wir uns ganz offensichtlich Politiker wählen, die diesen Raub von Kulturgut als Verbrechen bezeichnen, wir können uns nur die zweite Garde leisten, die bei Sauköpfen irgenwas von Terror sülzt.

    Wohl nicht, weil die Sauköpfe auf Moscheebaustellen liegen, nein, wohl eher, weil die namentlich nicht näher bezeichneten Politiker einen nahen Verwandten in dem Saukopf erkennen.

  9. In Dortmund Wickede haben Fachkräfte aus Bulgarien 120 Gräber geschändet. Selbst die Buchstaben und Zahlen aus Metall haben sie von den Grabsteinen gerissen. Einfach ekelhaft.
    Und wenn ein Deutscher sagt solch einen Menschen möchte er nicht als Nachbarn haben, ist der Deutsche ein Rassist.

    Oder an einem einzigen Samstag hat eine 18jährige Fachkraft aus Bulgarien auf drei verschiedenen Friedhöfen 3 alten Damen die Ketten vom Hals gerissen.

    Und wer sind die Bösen, die die auf Friedhöfen als so eine Art Bürgerwehr helfen wollen.

  10. Es geht nur ums Geld? Hm, wenn ich nicht irre, wird den Europäern heute noch vorgeworfen sie hätten indianische Kultur vernichtet, als sie nach ihren Eroberungen goldene Kultobjekte einschmolzen. Aber wenn es nur ums Geld ging, ist es ja eigentlich nicht so schlimm.

    Wenn also unsere Kultur Stück um Stück verschwindet, weil organisierte Kriminelle, die wohl selten deutsche „Wurzeln“ haben, Geld damit machen, ist das kein Beinbruch. Wir bekommen dafür tolle neue Kulturschätze wie die von Mischa Badasyan. Man stielt uns überall unsere Geschichte und verdreckt die Städte wie das Denken.Wenn sich aus Zerstörung auch noch Kohle schlagen lässt, nur zu, alles muss raus.

  11. @ Babieca

    Ich könnte mir in den A…. beissen.

    Innerhalb der letzten zwei bis drei Tage habe ich einen relativ langen Kommentar (mit vielen Links) von, ich glaube es war Babieca (auf jeden Fall ein bekannter PI-Kommentartor/in) gelesen.
    Dort waren die erschreckend hohe Anzahl von Kirchenschändungen und Kirchenbrandstiftungen im „bunten Deutschland“ aus 2014 aufgelistet.

    Ich meine der Kommentar erschien im PI-Notfallblog.

    Vielleicht hat jemand das auch gelesen und kann es hier einstellen.
    Oder der Schreiber selbst.

    Gruß & Danke 😀

  12. Das wird jetzt immer öfter passieren ❗

    Pfarrer geschockt: „Das ist religiöser Fanatismus“
    3.9.14
    „In diesem Ausmaß habe ich so etwas noch nicht gesehen“, ist der Leobner Stadtpfarrer Markus Plöbst schockiert: Seine Kirche St. Xaver in der Steiermark wurde am Dienstagnachmittag von mehreren Tätern verwüstet. Als Motiv vermutet der Geistliche „religiösen Fanatismus“. Gegen den Geistlichen wurden sogar Drohungen ausgesprochen.
    Herausgerissene und mit einem weißen Tuch verdeckte Kreuze, umgeworfene Bänke, zerstörte Lautsprecheranlagen, beschmierte Altartücher, auf dem Boden verstreute Blumen: Es war ein höchst unerfreulicher Anblick für Plöbst, als er am Dienstag gegen 16 Uhr die Verwüstung entdeckte.
    „Deine Kirche wird brennen“
    Verantwortlich dafür müssen mehrere Täter sein, denn immerhin wurde der 300 Kilogramm schwere Altar um 90 Grad verdreht. Auf ihm lag ein toter Vogel, auch eine düstere Botschaft wurde hinterlassen: „Weißer Teufel, schwarze Seelen. Du wirst dafür büßen. Es ist Zeit davonzulaufen. Deine Kirche wird brennen.“ Für Plöbst sind diese Drohungen „ein unangenehmes Gefühl“, er stellt aber klar: „Ich lasse mich von so etwas nicht einschüchtern.“
    Bei den Tätern kann es sich nicht um ein paar Lausbuben handeln. Plöbst: „Das war religiös motivierter Vandalismus. Die Vorgehensweise hatte System. Die Täter haben hier etwas inszeniert.“ So wurden beispielsweise die Kerzen nach einem bestimmten Muster angezündet. Die Tat düfte am frühen Nachmittag verübt worden sein.

    http://www.krone.at/Oesterreich/Pfarrer_geschockt_Das_ist_religioeser_Fanatismus-Kirche_verwuestet-Story-417926

  13. #17 lorbas (05. Sep 2014 15:18)

    Ja, das kam von mir. 😀

    Es ging los mit der Freiburger Antifa, Heiliger Abend 2013:

    “In Südbaden wurden dieses Jahr in der Vorweihnachtszeit gleich zwei Kirchen angezündet. In Eimeldingen wurde beim Brand am 26. November die Orgel vollständig zerstört, ohne dass der zündelnde Schlingel erwischt worden wäre. In Ühlingen-Birkendorf verursachte ein sympathischer Brandstifter einen Riesenschaden an der Orgel der katholischen Pfarrkirche St. Margareta. Im mittelbayerischen Beilngries brannte am 7. Dezember die Stadtpfarrkirche St. Walburga lichterloh und farbenfroh, ein Beichtstuhl und die Orgel wurden schwer beschädigt. Ob der Brand am 22. Dezember in der Herz-Jesu-Kirche in Aschaffenburg vorsätzlich gelegt wurde, ist zwar leider noch unklar, jedoch liegt der Verdacht erfreulich nahe, da bereits am 9. Dezember der Opferstock in der Kirche angezündet worden war. Die segensreichen Taten wurden ganz im Geiste von Papst Johannes XXIII. verübt, der einst sagte: „Tradition heißt: Das Feuer hüten, nicht die Asche aufbewahren.“

    Verlinke nicht zu dem Dreck, ist aber leicht zu finden.

    Dann Berlin, Januar 2014:

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/anschlag-in-berlin-mueggelheim-kirche-mit-brandsatz-beworfen/9379472.html

    März 2014 Kirchenbrandserie im Raum Aachen (vier Kirchen):

    http://www.aachener-zeitung.de/lokales/region/viertes-feuer-in-kirche-geht-die-brandserie-weiter-1.796418

    April 2014 Herrenberg bei Stuttgart:

    http:// www. stuttgart-journal. de/tp2/pool/news/a/herrenberg-brandstiftung-in-der-st-josefs-kirche/

    Greifswald, Juni 2014:

    http:// www. kirche-mv. de/Greifswalder-Freikirche-in-Brand-gesetzt.3490.0.html

    Juli 2014 russisch-orthodoxe Kirche in BaWü:

    http:// www. bo. de/lokales/ortenauticker/brandstiftung-bei-russisch-orthodoxer-kirche-in-baden-baden-bleibt-ungeklaer

    Hier noch, was 2013 so alles los war:

    http:// koptisch. wordpress. com/2013/09/25/liste-der-kirchenschandungen-und-angriffe-in-deutschland-2012-13/

  14. Es mag kirchenfeindliche Aktionen geben, aber meist geht es ums Geld!
    ————————————
    Es geht nicht ums Geld, es gegen das Christentum.
    Sicher sind die Diebe aufs Geld aus, aber die hier betriebene Blashemie soll das Christentum vernichten.

    Im Christentum geht es nämlich um Werte, nicht um Preise!

    Für den Christen zählen nicht die Euros, sondern die Werte wie Liebe und Nächstenliebe, Familie, Gemeinschaft, zwischenmenschliche Beziehungen….

    Und das ist den NWO-Machthabern der größte Dorn im Auge.
    Sie brauchen Menschen für ihr verbrecherisches System, die entwurzelt, einsam, skrupellos, süchtig und gierig sind. Darum werden wir ständig durch derartige Meldungen, die der Erosion, der Vernichtung, der Zerstörung und der Aggressionen gegen unseren Glauben dienen, vollgepumpt, langsam aber konstant.

    Wie in Vorbereitung auf den Kommunismus werden die gleichen Methoden für die NWO angewendet.

    Vor fast 100 Jahren propagierte Georg Lukacs, 1919 stellv. Volkskommissar für Unterrichtswesen im ungarischen bolschewistischen Regime von Bela Kun, wie dieses Ziel erreicht werden soll:

    „Ich sehe die revolutionäre Zerstörung der Gesellschaft als die eine und einzige Lösung für die kulturellen Widersprüche unserer Epoche an“
    „Solch ein weltweiter Umsturz von gesellschaftlichen Werten kann nicht geschehen, ohne daß die alten Werte vernichtet und neue von den Revolutionären geschaffen werden.“

    Die Zerstörung der christlichen Werte als Grundpfeiler der Zivilisation, erfolgt aus mehreren Richtungen. Wo die Kommunisten Macht bekamen, haben sie sofort die Kirchen geschleift, Priester und Nonnen ermordet, in Rußland, in Spanien, usw. Sie ertragen es nicht, daß es Menschen gibt, die ihrer mörderischen Idee nicht folgen und eine andere Macht anerkennen – so wie auch heute die wahren Machthaber!

    Sie lassen heute zu und fördern von Indonesien bis nach Marokko, von Zentralasien bis zur Subsahara in Afrika, daß Christen verfolgt, getötet, vergewaltigt, versklavt, gefoltert und vertrieben werden.
    Proteste….? Gleich NULL!

    Hier in der BRD/Westen machen sie das Christentum lächerlich und starten laufend Hetzkampagnen, wie letztens gegen van Elst.

    Da die katholische Kirche die letzte Bastion ist, soll mit ihr letztlich das gesamte Christentum abgeschafft werden. – Wie man sieht, nun auch mit der Zerstörung ihrer heiligen Stätten und Symbole.

  15. #22 Babieca (05. Sep 2014 15:44)

    #17 lorbas (05. Sep 2014 15:18)

    Ja, das kam von mir. 😀

    Genial ❗ 😀 Das du es gelesen hast.

    War doch im PI-Notfallblog? Oder?

    Das wär schon einen eigenen PI-Artikel wert ❗

    Zumindest gehört es hierhin/dazu.

    Gruß & Danke

    #21 Felix Austria (05. Sep 2014 15:26)

    Das wird jetzt immer öfter passieren

    Das glaube ich nicht. 🙄 🙄 🙄

    Vor vielen Jahren, als mir PI noch unbekannt war, war ich in einer bedeutenden und sehr bekannten Kirche aktiv.
    Felix du weißt welche Kirche ich meine. 😉
    Aber Psssst…. Schweig still.
    Sogar in einem Buch über die Kirche bin ich auf mehreren Bildern zu sehen und auch Namentlich fand ich Erwähnung…
    So genug selbstbeweihräuchert… zurück zum Thema.
    In der Kirche wurde eingebrochen, sie wurde beschmiert. Am hellichten Tag wurden Gegenstände entwendet/beschädigt…
    Selbstverständlich wurde Anzeige erstattet…
    Aber die örtliche Presse oder wer auch immer berichtete nicht oder als lapidaren, schnell überlesbaren Einzeiler.
    Damals wunderte ich mich über die fehlenden Empörungsstürme.
    Heute, auch dank PI, nicht mehr.

  16. Kann man sich vorstellen welch ein irrsinniges Theater abgelaufen wäre, wenn es so viele Einbrüche in Moscheen gegeben hätte?
    SPD-Specky wäre ja nur noch unterwegs und nie mehr in Berlin gesehen! Sondersendungen ohne Ende!

    Da es jedoch nicht die so beliebten islamischen Migranten, Asylanten und sonstigen Zuzügler betrifft, sondern lediglich die doofen deutschen Ureinwohner, kräht kein Hahn danach.

    Wir haben gewählte Vertreter, die jedoch durch nicht Grundgesetz konforme Wahlen, also ungültige Wahlen, im Bundestag sitzen, Gelder einstreichen und so tun als wäre alles vollkommen in Ordnung.
    Wie lange sollen wir uns diese betrügerische Bande noch gefallen lassen?

  17. Kein Ton davon in den Medien, aber wehe ein Türke bekommt mal eine hinter die Ohren, oder Moscheen werden abgefackelt….Aber DANN!!
    Das an/abfackeln der Moscheen wird übrigens ausschließlich von Mohammedanern betrieben und uns DEUTSCHEN dann angelastet, gelle Herr Mustafa Gabriel??? WANN sind Sie eigentlich jetzt genau zum ISLAM konvertiert???

Comments are closed.