Print Friendly, PDF & Email

Volker Beck„Der Bund Deutscher Kriminalbeamter hat heute schriftlich die Staatsanwaltschaft Berlin um Prüfung gebeten, inwieweit die Anzeige des Grünen-Bundestagsabgeordneten Volker Beck gegen die Dresdner Ermittler wegen Strafvereitelung im Amt die Straftatbestände der falschen Verdächtigung, der üblen Nachrede und Beleidigung erfüllt“, so der Bundesvorsitzende des BDK, André Schulz…

„Wir wissen nicht, woher Herr Beck sein gefährliches Halbwissen über polizeiliche Ermittlungsarbeit im Allgemeinen und über diesen Fall im Besonderen hat. Die Defizite seines fehlenden juristischen oder polizeilichen Backgrounds wurden schon mehrfach in seinen Äußerungen deutlich, finden nun aber einen Höhepunkt in der selbstverliebten und populistischen Anzeige gegen die Polizei und Staatsanwaltschaft in Dresden“, so BDK-Chef Schulz…

„Diese haltlosen Mutmaßungen eines Bundestagsabgeordneten aus seinem Elfenbeinturm in Berlin sind unverschämt, unangemessen und eine Beleidigung für jeden Ermittler. Beck agiert als geistiger Brandstifter und hat seiner Partei und der Politik insgesamt einen Bärendienst geleistet. Herr Beck wäre gut beraten, wenn er sich umgehend für seine Kurzschlusshandlung entschuldigen und die weiteren Ermittlungen abwarten würde. Im Gegensatz zu Herrn Beck habe ich vollstes Vertrauen in die Fähigkeiten der Dresdner Polizei und der Staatsanwaltschaft“, so Schulz abschließend.

(Sehr gut, diese Anzeige. Volker Beck ist ein unverschämter, grüner Charakterlump, der auf diese Weise Stimmen beim linken Pöbel einsammelt. Andere Menschen interessieren diesen oberschwulen Schleimer nicht! Wir haben schon mal berichtet.)

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

113 KOMMENTARE

  1. Recht so! Wäre ein Deutscher ermordet worden, hätte es ihn ja auch nicht interessiert. Manche Menschen sind offenbar mehr wert als andere!

    So sind sie eben, die Grünfaschisten – immer schön rassistisch!

  2. Sehr gut, allein wegen der Signalwirkung. Doch eigentlich ist das übelste Volksverhetzung was Beck da treibt.

  3. Muss die Polizei jetzt in Zukunft mit Anzeigen der Linksgrünen rechnen, wenn die polizeilichen Ermittlungsergebnisse nicht das gewünschte Ergebnis (also rechte Täter) bringen?

  4. In der Drogenszene sind angespitzte Fahradspeichen als Stichwaffen sehr beliebt. Der Stichkanal ist fast nicht zu sehen.

  5. Lawfare! Es muß eine riesige Prozeßwelle geben gegen die ständigen Lügen und Verunglimpfungen. Das ist doch alles schon lange kein seriöser politischer Diskurs mehr. Allein die Neujahrsansprache der Kanzlerin ist Grund genug für die Aufhebung der Immunität und Einleitung eines Amtsenthebungsverfahrens.

  6. Ich wünsche der Kripo viel Erfolg.
    Bei Volker Beck Äußerung, spiegelt sich die Politelite wieder, nach dem Motto,

    “ Wir sind schlau und wissen alles, und ihr seid doof und müsst geführt werden“.

    Die Tucke ist mir schon in Talk-Sendungen übel aufgestoßen.
    Ein zickiges Weib ist harmlos gegen den.

  7. Er hat gestern zusätzlich noch im Berliner Radio gesagt, dass er wisse, dass Migranten sich über Polizeiarbeit im allgemeinen beschweren, weil sie oft benachteiligt oder vernachlässigt werden.

    Was sollen dann die deutschen sagen? Bedrohungen und Körperverletzungen führen doch zu keiner nennenswerten Strafe bei unseren Gästen…

  8. Sehr gut. Allerdings wird die Anzeige im Sande verlaufen, aber es ist schon mal eine Warnung für ihn.

  9. Beck ist „Volksvertreter“ und gehört zudem noch der Minderheit der Perverosphilen an; dem kann garnix passieren.

  10. Die Arbeit der Polizei ist schon schwer und gefährlich genug, als Folge der giftgrünen Zuwanderungs-und Asylpolitik.

    Völlig verständlich, dass sich die Beamten nicht noch zusätzlich von Sesselfurzern im Elfenbeinturm, die einen nicht aufgeklärten Todesfall für ihre Politik instrumentalisieren, beschimpfen lassen wollen.

  11. Wann endlich kommt dieser Paedofile hinter Gitter?? In den Polizeiakten steht so einiges ueber ihn und er hat ja auch sich Paedofilie eingesetzt!

    Das so Einer ueberhaubt noch frei rumlaeuft und dann noch die Klappe soweit aufreisst…was sind das nur fuer Zeiten, Kinderschaender werden hofiert….wiederlichst!

  12. OT

    Täter ist Asylant aus dem Senegal !

    PROZESS IN KEMPTEN

    20-Jährige erleidet schweres Trauma nach Messerattacke

    Eine 20-Jährige leidet unter den Folgen eines Angriffs. Der Täter ist schizophren und muss wegen Gemeingefährlichkeit in eine geschlossene Anstalt.

    Auf unbestimmte Zeit wird ein 29-Jähriger aus dem Senegal wegen Gemeingefährlichkeit in einer geschlossenen psychiatrischen Einrichtung untergebracht. Das hat das Landgericht Kempten beschlossen.

    Der Mann, der an einer Schizophrenie leidet, hatte im April vergangenen Jahres in Kempten eine heute 20-Jährige mit 20 Messerstichen schwer verletzt. Die junge Frau ist heute noch schwer traumatisiert. Während der Richter sie befragte, rannte sie plötzlich weinend aus dem Gerichtssaal und kam erst nach einer Pause wieder zurück.

    Als Grund für die Messerattacke hatte der Senegalese angegeben, dass die junge Frau ihn als homosexuell diffamiert habe. Das bestritt die 20-Jährige. Sie habe mit dem Mann ja gar nicht groß reden können, weil er kein Deutsch, sondern nur Französisch und nur sehr wenig Englisch spricht.

    http://www.augsburger-allgemeine.de/bayern/20-Jaehrige-erleidet-schweres-Trauma-nach-Messerattacke-id32706517.html

  13. was braucht er einen juristischen background, er ist schwul, das genügt anscheinend als allroundgenie, sich zu jedem thema kompetent zu äussern 🙁

  14. OT Zu: SPD – TÜRKENPARTEI

    Der Parteichef der SPD in Burgdorf (Region Hannover) Herr Ahmed Kuyucu „möchte mit den Bürgern ins Gespräch kommen“ und richtet in Burgdorf eine POLITIK-LOUNGE ein.
    Die 250 Mitglieder starke SPD hatte in den vergangenen zwei Jahren, in denen Herr Kuyucu im Amt ist, die Mitgliederzahl um 8% steigern können. WOW! Dabei hatte die HAZ gerade berichtet, daß u.a. die SPD in den letzten Jahren eine große Anzahl von Parteiaustritten zu beklagen hat.
    Das Wunder von Burgdorf!!!

  15. #13 Freya- (21. Jan 2015 07:56)
    ————

    ein weiterer staat,der sich seiner geisteskranken entledigt und sie nach europa schickt.

    so krank kann er anscheinend nicht sein, denn er weiss, dass die behauptung, er sei schwul immer zieht. rassistisch und nazi muss er noch lernen.

  16. #18 Heimat (21. Jan 2015 08:09)

    Haben die GRÜNEN schon die „beliebten“ FENSTERSTÜRZE gesehen, die man im „Gottesstaat“ mit Schwulen praktiziert?

  17. Die Polizisten sollten sich lieber hinter PEGIDA und das Volk stellen.
    Wenn es in Deutschland, dieses Jahr zu einem politischen Umbruch kommt, (was ich hoffe),wird die Arbeit der Polizei, wieder einen angemessenen Respekt und Hochachtung entgegengebracht.
    Auch Polizisten und ihre Angehörigen sind Wähler, oder wollt Ihr euch weiter von der verbrecherischen Antifa, Ausländischen Verbrecher-Clans,und meist Moslemischen Gewalttätern, vorführen lassen?

    Ihr seid es , die von der Politik und der Justiz im Stich gelassen werdet, und für euren Einsatz mit Leib und Leben, auch noch verhöhnt werdet.

  18. #20 Heimat (21. Jan 2015 08:09)

    In dem TAZ Artikel steht:

    „Spätestens die Attentate von Paris zeigen: Wir müssen Religionen reinholen in den öffentlichen Diskurs“, sagte Jarasch.

    Ich denke, die Attentate hätten nichts mit dem Islam zu tun. Jetzt dienen sie als Vorwand, die Politik zu islamisieren.

  19. Die Grünenwähler von morgen:

    http://www.derwesten.de/staedte/essen/je-suis-charlie-choreografie-spaltet-essener-gesamtschueler-id10257543.html#plx1796724370

    „Je suis Charlie“-Choreografie spaltet Essener Gesamtschüler
    20.01.2015 | 18:38 Uhr

    Nach emotionalen Diskussionen stellten sich rund 250 Schüler der Gesamtschule Süd zum Friedenszeichen auf.

    Nach und nach strömen die Schüler nach dem zweiten Pausengong auf den Schulhof. Eine ganze Weile soll es dauern, bis auch alle rund 250 Mädchen und Jungen ihren Platz zwischen den Kreidemarkierungen gefunden haben und das große Friedenszeichen ausgefüllt ist. Es ist Dienstagmorgen, 11.40 Uhr, in der Stadtwalder Gesamtschule Süd, knapp zwei Wochen nach dem Anschlag auf das Pariser Satiremagazin „Charlie Hebdo“ – ein Ereignis, das in einer Lehranstalt mit 40 Prozent Schülern aus eingewanderten Familien natürlich für viel Gesprächsstoff sorgt.
    Kein Konsens für „Wir sind Charlie“

    „Unsere Schule trägt den Titel ,Gegen Rassismus – Schule mit Courage’. Aber nicht nur deswegen war klar, dass wir als Schülervertretung da was machen“, stellt Schülersprecherin Laura Kopczynski (18) fest. Ein Zeichen wollte sie zusammen mit dem zweiten Schülersprecher Jan Köllner (18) und der Schülervertretung (SV) setzen: eine „Wir sind Charlie“-Choreographie.

    Schnell mussten sie und der unterstützende Lehrer Rudi Kretschmar feststellen: Man kann auch für Toleranz sein, ohne sich mit dem „Charlie“-Slogan zu identifizieren. Kretschmar erläutert: „Dass es bei ,Charlie’ mehr um Meinungsfreiheit, als um eine inhaltliche Unterstützung für das Magazin geht, ist schwer zu kommunizieren.“

    Ein großer Teil der Schüler sind Muslime. In die 40 Prozent mit Migrationshintergrund sind die gebürtige Polin Laura und Jan, der eine ungarische Mutter hat, wahrscheinlich gar nicht eingerechnet. Nicht alle moslemischen Schüler zeigen derzeit Vernunft, wie Lehrer Kretschmar schildert: „Gerade bei Jüngeren kann es schwierig werden, wenn sie die Anschläge für gerechtfertigt halten“, sagt er. Als Lehrer für Gesellschaftslehre ist das für ihn ein Dilemma: „Es gibt Punkte, die man auch nicht in der Diskussion lösen kann.“

    Vielleicht sollte Kretschmar jetzt mit dem Denken anfangen, das hat er offensichtlich Jahrzehnte lang nicht getan!

  20. #26 Eurabier (21. Jan 2015 08:29)
    Vielleicht sollte Kretschmar jetzt mit dem Denken anfangen, das hat er offensichtlich Jahrzehnte lang nicht getan!
    ++++

    Denken stört in der Politik bei den Grünen und Sozen/Kommunisten.

    Das hat mittlerweile auch Frau Wachtel und die Union begriffen!

  21. #1 Zoni „Wäre ein Deutscher ermordet worden, hätte es ihn ja auch nicht interessiert.“

    Ja, nochmal:
    Grünfaschisten = RASSISTEN
    Volker Beck = RASSIST

  22. Wenn solche Vollkoffer wie Beck Politik machen, dann wirds gefährlich. Der ist voll daneben!

  23. Das ist gut so, dass die Sicherheitsbehörden im Allgemeinen und die Polizei im Besonderen beginnen, sich strafrechtlich zu wehren.

    Das ist im Augenblick der einzige gangbare Weg, linksextremistischen GRÜNEN die rote Karte zu zeigen.Auch wenn dabei nichts rauskommen sollte, so wird diesen Linksextremisten/GRÜNE klar, dass sie für ihre Reden und Handlung in Zukunft verantwortlich gemacht werden.

  24. @17
    „Der Parteichef der SPD in Burgdorf (Region Hannover) Herr Ahmed Kuyucu “möchte mit den Bürgern ins Gespräch kommen” und richtet in Burgdorf eine POLITIK-LOUNGE ein.
    Die 250 Mitglieder starke SPD hatte in den vergangenen zwei Jahren, in denen Herr Kuyucu im Amt ist, die Mitgliederzahl um 8% steigern können. WOW! Dabei hatte die HAZ gerade berichtet, daß u.a. die SPD in den letzten Jahren eine große Anzahl von Parteiaustritten zu beklagen hat.
    Das Wunder von Burgdorf!!!“

    Das ist kein Wunder, sondern Strategie.
    Der wird massenhaft Kumpels reingeholt haben. So geht Machtübernahme.
    Schon einmal hat ein Ausländer eine in Agonie verfallene Partei übernommen und „zu neuen Höhen“ geführt.

  25. Leute wie Volker Beck verkörpern die durch den ungeheuren sozialen und materiellen Wohlstand der alten Bonner Republik entstandene Wohlstandsverwahrlosung und Dekadenz;
    Mal eben irgendwas mit „Sozial“ , „Kunst“oder ein anderes Laberfach studiert – das abgebrochen, weil selbst in diesen Fächern die Prüfung zu anstrengend war und dann in die Politik – um auf Kosten derjenigen zu leben, die man selbst abgrundtief verachtet.

  26. @ Eurabier

    aber Haubtsache das ist wichtig: „Unsere Schule trägt den Titel ,Gegen Rassismus – Schule mit Courage’.

    „Je suis Charlie“-Choreografie spaltet Essener Gesamtschüler – | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
    http://www.derwesten.de/staedte/essen/je-suis-charlie-choreografie-spaltet-essener-gesamtschueler-id10257543.html#plx1955234228

    ———————————————-

    Gruenenwaehler sind diese 40 Prozent Moslemkinder zukuenftig wohl weniger- eher Kopfabschneider, Messerstecher ,die nur Shariagesetze akzeptieren.

    Raus mit dem Pack ! Deswegen! „Gerade bei Jüngeren kann es schwierig werden, wenn sie die Anschläge für gerechtfertigt halten“, sagt er. Als Lehrer für Gesellschaftslehre ist das für ihn ein Dilemma: „Es gibt Punkte, die man auch nicht in der Diskussion lösen kann.““

  27. OT

    Radioinfo gerade:

    in Saarbrücken: in den letzten WOCHEN 600 neue Wohnungen für flüchtlinge
    flüchtlingszustrom im Saarland vervierfacht !!

  28. Sollte es eine Abrechnung im Drogenmillieu gewesen sein, werden wir es wohl nie erfahren.

    Kann nichts ermittelt werden, landet der Fall in der Schublade und wird dann irgendwann der nächsten „rechten Terrorzelle“ zugeschrieben, die man bei Bedarf aus dem Hut zaubert.

    Zustände, die man noch vor 20 Jahren in eine südamerikanische Bananenrepublik verordnet hätte.

  29. #37 Amanda Dorothea (21. Jan 2015 08:58)
    OT

    Radioinfo gerade:

    in Saarbrücken: in den letzten WOCHEN 600 neue Wohnungen für flüchtlinge
    flüchtlingszustrom im Saarland vervierfacht !!

    Dann versuchen wir uns einmal hypothetisch folgendes vorzustellen:
    Eine deutsche Arbeitnehmerfamilie kommt, obwohl sie sich so gut wie keinen Luxus leistet, kaum bis ans nächste Monatsende, weil die Lebenshaltungskosten zu hoch geworden sind.
    Nun geht diese Familie zur örtlichen Kommunalverwaltung und fordert™, eine bezahlbare Wohnung nicht weiter als 10km vom Arbeitsplatz zu bekommen – selbstverständlich Neubau und auch umsonst, inklusive Strom, Heizung und Warmwasser, dazu noch – natürlich ebenfalls kostenlos – ÖPNV-Jahrestickets für die ganze Familie……..

  30. #36 Amanda Dorothea (21. Jan 2015 08:56)

    Gruenenwaehler sind diese 40 Prozent Moslemkinder zukuenftig wohl weniger- eher Kopfabschneider, Messerstecher ,die nur Shariagesetze akzeptieren.

    Nein, da muss ich doch widersprechen;
    Der typische Grünenwähler ist der als Fahrradweg-, Integrations- oder Krötenwanderwegbeauftragte verbeamtete Sozialökonom, Geschichtslehrer oder Leiter einer sozialen Projektwoche (ebenfalls verbeamtet) mit SZ-Abo, der penibel Buch über seine Klimabilanz führt.

    Die Grünen und ihre Anhänger sind das Peterprinzip in der Politik; je höher sie aufsteigen, je höher und somit äquivalent steigt auch ihre Inkompetenz.
    Landet ein Grüner in der Politik auf einen Ministerposten, ist auch die höchste Stufe der Inkompetenz erreicht.

    Zur für einen Arbeitnehmer nicht mehr wählbare Moslem- und Türkenpartei ist eher die SPD geworden.

  31. #45 Das_Sanfte_Lamm (21. Jan 2015 09:20)

    Dito -Erstens Das und Zweitens wenn es jetzt den ganzen Laden sowieso zusammenhaut- Sozialgelder wegfallen etc

    http://www.focus.de/finanzen/experten/horn/kauf-von-staatsanleihen-warum-draghi-seine-letzte-schlacht-vergeblich-schlaegt_id_4407365.html

    oder hier

    http://www.focus.de/finanzen/news/mehr-als-80-prozent-experte-fordert-schuldenerlass-fuer-griechenland_id_4419659.html

    Dann brennt ganz Europa und ueberhaubt wo Moslems sind…das ist der reinste Horror

  32. OT

    Endlich ein 2tes Standbein für Jan Fleischhauer, Bommarius, Prantl, Joffe und wie sie alle heißen, die den finanziellen Ruin ihrer Blätter herbeischreiben. Und auch die dritt- und viert-rangigen wie etwa ein Marko Martin von der Welt werden aufatmen können.

    Die Medienlandschaft wird sich öffen und verbreitern, denn nicht ganz unerwartet kündigte jetzt der IS einen 24h-rock-around-the-clock „news“ channel an, sogar der Namen steht schon fest: Islamic Caliphate Broadcast (ICB).

    Bleibt nur zu hoffen, dass Jan Fleischhauer dort auch so selbstverliebt und elitenbewusst aus dem Vollen, seinem Dünkel, schöpft wie beim Spiegel, dann könnte es noch etwas damit werden: mit dem Untergang des IS-Morgenlandes.

    Und Marko Martin wird seinen ‚luziden Geist‘, von dem er überzeugt ist, dass er ihn zum Wohle aller ausschüttet wie Manna, als Gazestoff immernoch für die Gitterfenster bei der Burkaproduktion verhökern können, falls das nicht als ungläubig unislamische „Neuerung“ verteufelt wird, wenn er anderweitig bei den Mudschahedin-Medien nicht länger gefragt sein sollte.

    Zum Glück fangen sie ja net bei Null an, was den Pro-Dschihad-„Dschurnalismus“ betrifft. Ein begeisteter Islamismus ist ja , welchem Gott auch immer sei Dank, heute eine Voraussetzung für eine Medienkarriere, und erst recht für eine, die ihre Medienhäuser nahezu mit Naturgesetzlichkeit finanziellen in die Luft sprengt, was man sich dort jedoch nie eingestehen wird.

    Ein Bommarius zum Beispiel ist diesbezüglich quasi ein Serientäter. Wie im Grunde die ganze Bande.

    Trotzdem: Ein nicht ungefährlicher Einsatz in „Schaams“, oder wie der IS sein geografisches Dingsbumsland nennt, für einen so schamlos selbstreflexiv-narzisstischen Spiegel-Fleischhauer.
    Sicher, aber wer ein zweites Überleben als „Dschurnalist“ will, muss eben restlos seine Talente entfalten, nicht irgendwelche, sondern die, die er nunmal hat.

    Und wenn diese so dünn gesät sind, wie in diesem Fall, dann macht man bei dem IS zur Not eben auch sonstwie den Kopf-ab-Medien-Fleischhauer, schließlich hat man ja nichts anderes gelernt.

    Und was den Prantl angeht: Das Grantln könnte ja dann bald als eine eigene von Allag gesandte Dschihadform angesehen werden, ich persönlich, mach das jedenfalls schon lang.

    Nichts spricht dagegen, dass man , statt einem Krummdolch etwa, sich eine Süddeutsche Zeitung vors Gemächt hängt, um sich als Rechtgläubiger auszuweisen vor dem IS.

    Saif al Islam, Schwert des Islam, ist ja eh eine Metapher. Während Prantl ja absolut eine Islamismus-Substanz ist.

    http://www.jihadwatch.org/2015/01/islamic-state-plans-24-hour-jihad-tv-channel

  33. #46 Das_Sanfte_Lamm (21. Jan 2015 09:29)
    #36 Amanda Dorothea (21. Jan 2015 08:56)
    Gruenenwaehler sind diese 40 Prozent Moslemkinder zukuenftig wohl weniger- eher Kopfabschneider, Messerstecher ,die nur Shariagesetze akzeptieren.
    Nein, da muss ich doch widersprechen;
    Der typische Grünenwähler ist der als Fahrradweg-, Integrations- oder Krötenwanderwegbeauftragte verbeamtete Sozialökonom, Geschichtslehrer oder Leiter einer sozialen Projektwoche (ebenfalls verbeamtet) mit SZ-Abo, der penibel Buch über seine Klimabilanz führt.
    ++++
    Das wird sich schon sehr bald überholt haben!
    In Zukunft wird sich schon sehr bald eine Türken- bzw. Islampartei in Deutschland breitmachen. Oder beides.
    Mit blendenden Aussichten.
    Schätzungsweise bereits ab 2025 mit über 30 %!
    Dann haben wir in Deutschland „Balkanverhältnisse“!

  34. Herr Beck ist schwul und deshalb darf er aber auch alles behaupten, sozusagen als natürliches Grundrecht. Und wenn nicht, sind die anderen eben homophob. Und Frau Roth durfte 20 Jahre lang Türkei-Politik machen. Und Herr Özdemir glaubt, dass seine Prominenz reicht, Rauschgift zu legalisieren. Das ist nicht lustig.

    Hauptsache erst mal aus Prinzip gegen das böse, böse Establishment protestieren, notorisch nein, nein und nochmals nein sagen und auf die Barrikaden gehen. So sind sie. Auffällig ist, dass man von den Grünen noch nie einen Aufschrei gehört hat, wenn es um sog. Ehrenmorde ging. Da war immer Schweigen im Walde.

    Die älteren Herrschaften fühlen sich immer noch super revolutionär, anders und vor allem so jung. Andererseits wissen sie aber auch durchaus Annehmlichkeiten zu schätzen, z. B. schön lange im Amt zu bleiben mit all den dazu gehörenden Privilegien. Rotation war nämlich gestern.

  35. ot

    http://www.focus.de/panorama/welt/wegen-amoklauf-drohung-drei-schulen-in-schleswig-holstein-geschlossen_id_4419795.html

    Wegen Amoklauf-DrohungDrei Schulen in Schleswig-Holstein geschlossen

    Wegen eines angedrohten Amoklaufs fällt an drei Schulen in Schleswig-Holstein am Mittwoch der Unterricht aus. Ein Unbekannter habe eine E-Mail mit dieser Ankündigung geschickt.

    Das sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch. Der Hintergrund sei bisher völlig unklar: „Möglich ist alles.“

    Betroffen sind das Schulzentrum Glinde mit dem Gymnasium Glinde und der Sönke-Nissen-Gemeinschaftsschule sowie die Erich Kästner-Gemeinschaftsschule Barsbüttel im Kreis Stormarn, teilte das Bildungsministerium in Kiel mit. Bei Nachfragen könnten sich Eltern an ihre jeweilige Schule wenden.

  36. Die 30-Stunden-Lüge, die von Beck und Konsorten kolportiert wurde, ist längst enttarnt:

    Und nun, zwei Tage nachdem Khaled B. aufgefunden wurde, hat der grüne Bundestagsabgeordnete Volker Beck Strafanzeige wegen Strafvereitlung gestellt. Anlass war die Vermutung, dass die Dresdner Polizei erst 30 Stunden nach seinem Auffinden Spuren gesichert habe. Die Annahme stellte sich als falsch heraus. Der Bund Deutscher Kriminalbeamter wiederum will Beck nun wegen falscher Verdächtigung anzeigen. In der aufgeheizten Situation in Dresden wirkte Becks Anzeige wie ein Brandbeschleuniger.

    Genauso wie die verunglückte Aussage des Polizeisprechers, die Ermittler hätten erst einmal keine Hinweise darauf entdeckt, dass Khaled B.s Tod von Fremden verschuldet sei. Tatsächlich aber wurde bereits kurz nach dem Leichenfund in alle Richtungen ermittelt; inzwischen hat eine Sonderkommission die Arbeit übernommen.

    http://www.sueddeutsche.de/panorama/nach-fluechtlingsmord-in-dresden-keiner-hat-mal-gefragt-wie-es-den-andersfarbigen-hier-ergeht-1.2310782

  37. Wir müssen umdenken und einfach diese Irren mit eigenen „Mitteln“ strafen! Anzeigen, empört tun und von allem und jedem Respekt fordern, für die lächerlichsten Dinge…Vielleicht fangen die ja mal an zu denken (-oder verschwinden endlich)
    Danke ,Polizei.Hätte nicht gedacht ,das nochmal zu sagen!
    Alles bei uns ist gespalten, alte Regeln gelten nicht mehr.Es kommt mir vor ,als wenn 1oote verschiedener „Süppchen“ sich nun verselbständigt haben.

  38. #29 eule54 (21. Jan 2015 08:31)

    Auf dem Bild sieht Beck aus, als wenn er sich bereits in der 2. Plateauphase befindet.
    ——
    Moin
    2. Plateauphase? Was ist das ?
    Danke

  39. #51 Lepanto2014 (21. Jan 2015 09:45)
    Ich verstehe nicht so recht, warum er diese Zustände auch hierher importieren möchte:
    http://www.bild.de/politik/ausland/isis/so-grausam-toetet-isis-39380428.bild.html
    ————————————–

    Fragen Sie doch mal den Kannibalen von Rothenburg, warum sein „Opfer“ unbedingt sein eigenes Gemächt verspeisen wollte.
    Es gibt Dinge, in die wir uns beim besten Willen nicht hinein versetzen können und wollen. Bei den Grünen konzentrieren sich solche kranken Hirne leider und bestimmen über die Parteigrenzen hinweg die Politik in diesem Land.

  40. Volker Beck mag ich schon deshalb nicht, weil er einer der Haupvertreter der Grünen war, die sich um das Thema herum tummelten,
    SEXUELLE HANDLUNGEN MIT KINDERN STRAFFREI ZU STELLEN
    (Abschaffung der Minderjährigenschutz-§174 und §176).

    Auch steht er als Kapitelautor in dem schmierigen 1988 erschienen Buche „Der pädosexuelle Komplex“, er hat zwar später gesagt der Artikelabdruck sein von ihm nicht autorisiert gewesen, gerichtlich hat es sich wohl nicht dagegen wehren wollen, als Autor genannt zu werden, er hatte wohl keine guten Argumente gegen den Herausgeber der ja sein Originalmanuskript besaß.

    Übrigens: In folgende Programmen von Grünen und Grünen Organisationen fanden sich obige Forderungen:
    Köln 1979, Nordrhein-Westfalen 1980 und 1985, Göttingen 1981, Berlin 1981 und 1985, Bremen 1983, Rheinland-Pfalz 1983, Hannover 1981 und Hamburg 1982.

    H Beck sollte öffentlich um Verzeihung bitten und nicht weiter trällern „mir sin wie mer sin“.

  41. Andre Schulz vom Bund Deutscher Kriminalbeamter:

    „Wir wissen nicht ,woher Herr Beck sein gefährliches Halbwissen über polizeiliche Ermittlungsarbeit im Allgemeinen und in diesem Fall im Besonderen hat .
    Die Defizite seines fehlenden juristischen oder polizeilichen Backgrounds wurden schon mehrfach in Äußerungen deutlich und finden seinen Höhepunkt in der selbstverliebten und populistischen Anzeige.“

    http://www.tagesspiegel.de/politik/toter-asylbewerber-in-dresden-kriminalbeamte-beschimpfen-gruenen-politiker-volker-beck/11253036.html

    Danke Herr Schulz.
    Endlich sagt`s mal einer !

  42. Er wird nie zurücktreten. Wovon soll er sonst leben?
    Der kriegt doch nirgens einen vernünftigen Job

  43. Gerade gestern habe ich ganz aktuelle Bilder von Homosexuellen gesehen, welche von Muhamedanern aus dem vierten Stock eines Rohbaus heruntergestürzt wurden.
    Üble Sache, Herr Beck.
    Seien Sie froh, dass sich hier jemand für Sie einsetzt.

  44. Volker Beck hat laut Wiki sein Studium (Kunstgeschichte und Geschichte) nicht abgeschlossen .

    Er hat quasi überhaupt keine Berufsausbildung.
    Solche Leute haben in unserem Staat Leitungsfunktionen.

  45. Das wurde auch mal Zeit, das diesem Brechmittel einmal seine Grenzen aufgezeigt werden.

    Mir kommt jetzt noch mein Abendessen wieder hoch, wenn ich an den letzten Auftritt dieses Subjekts in der Talkshow letzte Woche im Staatsfernsehen denke.

    Widerlich. Einfach widerlich.

  46. Es gibt insbesondere in Westdeutschland „bunte“ Viertel, wo das hier beschriebene der Normalfall, also Dauerzustand ist. Ich stelle es trotzdem mal hier rein, für unsre mitlesenden „Landpomeranzen“, die ja (noch) nicht so häufig in Kontakt mit solch bunter Vielfalt kommen :

    *****
    http://www.radeburger-anzeiger.de/nc/news/news-singel-view/select_category/4/549/article/asyl-in-radeburg-das-beste-gehofft-das-schlimmste-trat-ein/

    Asyl in Radeburg: Das beste gehofft – das Schlimmste trat ein

    Radeburg hatte ein positives Zeichen setzen wollen, Bürgermeisterin Michaela Ritter, die Stadtverwaltung, Stadträte, Jana Funke von der Radeburger Wohnungsgesellschaft, ja sogar die künftigen Nachbarn hatten sich gut vorbereitet auf die Aufnahme und die Integration von Flüchtlingen, doch dann lief vieles schief…

    (…)
    ****

    Gut beschrieben wird nicht nur, wie die an sich gut meinende Bevölkerung am Ort von den zuständigen Funktionären nach Strich und Faden verarscht wird (Angeblich kämen syrische Familien, stattdessen erfährt man aber erst im letzten Augenblick, dass es ausschließlich nordafrikanische Männer sind usw. usw.).

    Lesenswerter Text, den ich im übrigen für absolut realistisch halte, weil ich fast identische Dinge selbst oft genug gesehen habe und man nur selten in den Zeitungen was drüber liest.

  47. Und noch was: Wenn man sich das Bild dieses Subjekts einmal ansieht (ja ich weiß, das ist schwer zu ertragen), erkennt man, daß Hass einfach nur häßlich macht.

  48. Der Bund Deutscher Kriminalbeamter war wohl nicht gebrieft, oder wie?
    So geht esrichtig lieber BDK:

    Unglaublich: Kölner Polizei entschuldigt sich bei Antifa für Schelte

    „Wegen diesem oben abgebildeten Facebook-Eintrag, mittlerweile gelöscht, entschuldigt sich der Chef der Kölner Polizeigewerkschaft bei der Antifa: „Ich habe den Artikel gegen Mitternacht gesehen und von der Seite genommen“, sagte Winfried Kaspar. Die Polizeigewerkschaft distanziere sich von der Aussage, fügte Kaspar hinzu.“

    http://www.netzplanet.net/unglaublich-koelner-polizei-entschuldigt-sich-bei-antifa-fuer-schelte/19657

    In was für einer Welt lebe ich denn eigentlich, wenn sich schon ein Chef der Kölner Polizeigewerkschaft beim marodierenden roten Mob entschuldigt?

  49. #56 Tom Fielding (21. Jan 2015 09:56)
    #29 eule54 (21. Jan 2015 08:31)
    Auf dem Bild sieht Beck aus, als wenn er sich bereits in der 2. Plateauphase befindet.
    ——
    Moin
    2. Plateauphase? Was ist das ?
    Danke
    ++++
    Nach dem 1. Orgasmus, also vor dem 2., falls er denn gelingen sollte! 😉

  50. Wenn die Sicherheitsorgane dieses Landes es nicht schon wüßten, müßte ihnen spätestens jetzt klar sein, wer permanent gegen sie arbeitet: Beck und das übrige linksgrüne Gesindel. Also genau die Subjekte, die an den Schalthebeln der Macht sitzen.
    Ein solcher Staat muß vor die Hunde gehen.

  51. Mutiger und sehr wichtiger Schritt des BKA.
    Auch ein links-grüner, selbst ernannter Gutmensch muss wissen, dass er kein Halbgott ist.
    Arrogant, verlogen und dumm-dreist. Das sind drei Kennzeichen der Linken und Grünen.

  52. @ #66 Sanddorn (21. Jan 2015 10:50)

    Im verdunkelten Köln wundert mich sowas gar nicht mehr. Da hat die dortige Karnevals-Polizei schon längst kapituliert.

    Die Stadt muss dringend gekärchert werden, bevor es wieder besser wird. Das gleiche gilt für Berlin und Hamburg.

  53. … wer permanent gegen sie arbeitet (# 67)

    Und die eigene Gewerkschaft(sführung) gehört auch dazu!
    (#66 Sanddorn!)

  54. Ich denke, die Attentate hätten nichts mit dem Islam zu tun. Jetzt dienen sie als Vorwand, die Politik zu islamisieren.
    #27 FrankfurterSchueler (21. Jan 2015 08:29)

    Das ist ja das Perverse, zu beobachten seit spätestens 9/11: Statt mit sich ins Gericht zu gehen, werden sie mit jedem neuen Verbrechen, das im Namen des Islam begangen wird, noch unverschämter und noch dreister. Und das noch Perversere: Die politisch-mediale Dressurelite unterstützt sie noch dabei!

    Nach dem nächsten „Paris“ werden sich Mazyek, Merkel, Gauck und all die anderen wieder unterhaken und sagen: „Jetzt müssen wir noch fester zusammenstehen“.
    Man hat dieses absurde Bild aus Berlin ja noch vor Augen: die „Berliner Festerspiele“.

  55. Linke-Politikerin Petra Pau von Neonazis mit dem Tod bedroht
    schreibt der TS…..

    Ach, immer dieselbe Masche:

    Wenn ich Kommunist wäre…

    … egal, ob euro- oder anarchistisch-linksradikal, wenn ich Kommunist wäre, würde ich nachts heimlich an einer gut sichtbaren Stelle im Zentrum einer Großstadt ein Hakenkreuz malen.

    Das bringt mehr Publizität als eine mit Rotfrontparolen von oben bis unten beschmierte Universität. Außerdem könnten Rotfrontparolen dort, wo sie nicht hingehören, bei der Bevölkerung meinen Freunden schaden, Hakenkreuze aber meinen Feinden.

    Und ich würde das alles, was ich heimlich angezettelt habe, publizistisch aufwerten, groß herausstellen, aufblähen: als Wiedergeburt des Nationalsozialismus. Immer gerade dann, wenn die öffentliche Meinung sich über linksradikale Exzesse be¬sonders empört, würde ich, wenn ich Kommunist wäre, eifrig dafür sorgen, daß rechtsradikale Aktivitäten zumindest ein Gleichgewicht herstellen, noch besser: im Presseecho dominieren.

    Hans Weigel in „AD ABSURDUM, Satiren, Attacken, Parodien aus drei Jahrzehnten“, 1977, Verlag Styria. Zitiert in „Kommentare zum Zeitgeschehen“ [Auszug]

    http://www.auf-polizei.at/forum/?bid=352&cHash=feb313189932cb546aefebe84eb51b20

  56. #71 Buch und Schwert (21. Jan 2015 10:56)

    Mutiger und sehr wichtiger Schritt des BKA.
    ——————————–

    Verstehe ich nicht. Welcher Schritt des BKA?
    (Bundes Kriminal Amt)
    Die Anzeige gegen Beck kam m.E. vom BdK (Bund der Kriminalbeamten), eines Berufsverbandes von Kripoleuten.

    #70 eule54 (21. Jan 2015 10:52)
    #70 eule54 (21. Jan 2015 10:52)

    #56 Tom Fielding (21. Jan 2015 09:56)
    #29 eule54 (21. Jan 2015 08:31)
    Auf dem Bild sieht Beck aus, als wenn er sich bereits in der 2. Plateauphase befindet.
    —————————

    Fritz the Cat schaut in der Phase ähnlich schief.

    http://monsterhuntermoviereviews.com/wp-content/uploads/2013/05/Nine-Lives-of-Fritz-the-Cat-1.jpg

  57. Auf FB kursiert ein Beitrag mit folgendem Inhalt: Der Mörder des Asylanten aus Eritrea ist ermittelt worden.Und wie es zu erwarten war ist es ein Tunesier,welcher aus dem Drogen-Dealer-Milieu der Asylanten stammt.Leider darf die sächsische Kriminalpolizei dies nicht öffentlich machen und bekannt geben,weil Sie eine Pressesperre verhängt bekommen hat.Man will das also heimlich aussitzen, um es weiter hin wie einen rechtsradikalen Gewaltakt aussehen zu lassen.Statt die Tatsachen und die Wahrheit auf den Tisch zu legen,wird alles vertuscht,um die Lage nicht explodieren zu lassen.Im übrigen sollen die Hakenkreuz- Schmierereien nach Auswertung der Bilder der Überwachungskameras an der Wohnungstür des Getöteten von Linksextremisten stammen……..

  58. #71 Biloxi (21. Jan 2015 10:52)
    Wenn die Sicherheitsorgane dieses Landes es nicht schon wüßten, müßte ihnen spätestens jetzt klar sein, wer permanent gegen sie arbeitet
    ———————-

    Man kann nur immer wieder an das Aussageverbot erinnern, das Volker Bouffier als Innenminister in der NSU Geschichte in Kassel gegenüber der Verfassungsschutzmann verhängte.
    Und das ist nur der Eisberg in dieser unsäglichen Geschichte. Ich glaube, wir sind mittlerweile, was das angeht, schlechter dran als Italien mit seiner Mafia. Das meine ich nicht ironisch, sondern bitter ernst.

  59. #81 FrankfurterSchueler (21. Jan 2015 11:33)

    ich meine natürlich: „Spitze des Eisbergs“

  60. @ #77 Gallier (21. Jan 2015 11:21)

    Jetzt gibt’s ‘nen Einlauf…

    Das würde dem schwulen Volker ja gerade so gefallen. Der freut sich schon.

  61. #45 Das_Sanfte_Lamm (21. Jan 2015 09:20)

    Quatsch.
    Das kannst du gar nicht vergleichen.
    DIE DEUTSCHEN DÜRFEN SCHLIEßLICH ARBEITEN!

    Sie dürfen arbeiten.
    Die Bezahlung ist da auch nebensächlich, denn
    Sie wollen arbeiten.

    Nur durch Arbeit werden Deutsche glücklich und können sich selbst wertschätzen.

    Sogar zwei Jobs dürfen manche machen.
    Gemein.
    Die dürfen sich dann gleich doppelt toll fühlen.
    Das merkt man auch daran, dass solche Menschen in Talkshows von Politikern, Gewerkschaftsfunktionären und reichen Erben immer besonders liebgehabt werden, was durch viel Applaus derselben kundgetan wird.

    Und dass dann arme tunesische Urlaubslandflüchtlinge auf deren Kosten hier leben müssen, dafür sollten sich solche Arbeiter mal schämen.
    Da ist es nur gerecht, wenn Deutsche Arbeitnehmer nicht mehr in der Tasche haben, als tunesische Urlaubslandflüchtlinge.

    (Ironie Aus)

  62. Dieser Mann gehört in die gleiche Tradition wie all die US-Homos,das ist die zweite rö(h)mische Erweckung.Gaynazi eben.Man befindet sich ja mit Brzezinski in einer lustigen kunterbunten Querfront.

  63. Volker Beck,ein Berufsschwuler, aus dessen Mund nur widerliche Ergüsse kommen und auch reinkommen,,,

  64. #76 martin67 (21. Jan 2015 11:12)

    Linke-Politikerin Petra Pau von Neonazis mit dem Tod bedroht
    —————-
    Wie? Hat man ihr ´nen Spiegel vors Gesicht gehalten?
    ——–
    #70 eule54 (21. Jan 2015 10:52)

    #56 Tom Fielding (21. Jan 2015 09:56)
    #29 eule54 (21. Jan 2015 08:31)
    Auf dem Bild sieht Beck aus, als wenn er sich bereits in der 2. Plateauphase befindet.
    ——
    Moin
    2. Plateauphase? Was ist das ?
    Danke
    ++++
    Nach dem 1. Orgasmus, also vor dem 2., falls er denn gelingen sollte! 😉
    ——–
    Aha! Also verwichst!
    Kommt hin.

  65. Was sagt Volker Beck dazu, daß der Islam angeblich zu Deutschland gehört?
    Hat er keine Angst vor dem Autokran?
    Warum muß ich als Bürger und Steuerzahler solche Typen in öffentlichen Ämtern finanzieren und ertragen?

  66. #90 sunsamu

    „Warum muß ich als Bürger und Steuerzahler solche Typen in öffentlichen Ämtern finanzieren und ertragen?“
    ——————————————–

    Weil „Bündnis 90/Die Grünen mit 8,4 Prozent der Zweitstimmen“ von unseren verblödeten Mitbürgern gewählt wurden, anstatt AFD zu wählen.

  67. Das Einzige, was solche Chrakterlumpen wie Pädo-Beck und Brüll-Spahn in ihrem Leben hinbekommen haben, ist wie Marktschreier ihre Propagandatiraden rauszuschreien, wie sie es toll finden, beim Anblick eines nackten Männerarxxxes zu erigieren oder Andere dazu bewegen, beim Anblick ihres Nacktarsches eine Erektion zu bekommen. Genau hingehört: ich habe nichts gegen Leute, die anders keine erotische Erfüllung bekommen können. Das Elelhafte an Pädo-Beck und Brüll-Spahn ist, dass sie das uns erzählen wollen. Wir wollen das aber gar nicht wissen. Und deshalb hat Pädo-Beck auch in Moskau ein paar auf die Schnauze gekriegt.

  68. #36 Amanda Dorothea; Friedenszeichen? Ich hab das immer schon als Anarchiezeichen angesehen. bin ich da total falsch oder wurde das mittlerweile umgedeutet, so ähnlich wie Neger ja jetzt maximalpigmentierter dahergelaufener tituliert wird.

    #46 Das_Sanfte_Lamm; Nein das seh ich anders, in der Politik funzt das Peter-Prinzip leider nicht mehr.
    Das lautet ja „jeder steigt solange in der Hierarchie auf, bis er seine Stufe der Inkompetenz erreicht hat“ In der Realen Wirtschaft bleibt er dann auf der Stufe stehen buckelt nach oben, tritt nach unten. In der Politik ist das jedoch kein Hindernis, Minister oder noch höheres zu werden.

  69. Laut Beck ist das Schlimmste, was kriminelle Asylanten in Deutschland tun, mal „einen Schokoriegel klauen“.

    Der Mann gehört lebenslang hinter Gitter.

  70. Homophobie sollten wir den Moslems überlassen!
    Artikel wie diese, bzw. die anschließenden Kommentare finde ich nach wie vor unter meinem Niveau!
    Zu den Ermittlungen in Dresden wurde veröffentlicht, dass der Notarzt am Tatort nur eine offene Schlüsselbeinfraktur entdecken konnte, für die eine Fremdeinwirkung ausgeschlossen wurde. Nur ist so eine schwere Verletzung durch einen banalen Sturz schwer vorstellbar und führt auch nicht gleich zum Tod.

  71. Habe gerade bei Welt online erstmals gelesen, dass der Notarzt von einem Suizid durch Sturz von einem Wohnhaus ausging, dann ist die Bewertung plausibel.

    Bleibt, dass das Schulen-Bashing absolut kontraproduktiv für dieses Forum ist.

  72. Habe gerade erstmals gelesen, dass der Notarzt von einem Suizid durch Sturz von einem Wohnhaus ausging, dann ist die Bewertung plausibel.

    Bleibt, dass das Schwulen-Bashing absolut kontraproduktiv für dieses Forum ist.

  73. @ #19 Amanda Dorothea (21. Jan 2015 08:06)
    „apropo Messerstecher“

    „Kumma: sich illegal aufhaltener islamist
    ersticht legal lebende mensch_Innen im bus“

    „RASSIST, NA-SO, FREMDENFEIND, ETC “
    „ne war im staat israel“

    „ACHSO. na dann ist egal.
    is ja sein land. und israel bombardiert …“

    das hier simulierte alltaegliche gespraech
    findet zwischen quälitätsjournalisten statt,
    bzw in deren Produkten: der sog. „l.-presse“

  74. #101 Ede (21. Jan 2015 14:05)

    ja, is gelöscht. Schade. Auch wenn alles darauf hindeutet, warte ich lieber erstmal die Ermittlungen ab.

    Allerdings sollte man die Zeitlinie im Kopf haben. Wenn`s länger als 2 Wochen dauert bis irgendetwas mitgeteilt wird, dann war`s mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ne „Messerfachkraft aus dem Orient“

    Die „grausamen“ „Nazianschläge“ in Vorra sind auch im Sande verlaufen, nachdem sich herausstellte, dass das A wohl von einem typisch Autonomen geschrieben wurde. Keine Nazis, false flag also.

    Und bei diesem Fall wird wohl alles versucht werden das Ergebnis unter dem Deckel zu halten, wenn man`s uns nicht unterschieben kann.
    Aber vielleicht finden die Ermittler ja „zufällig“ eine Bekenner-DVD mit Rosa Panther drauf 😉

  75. INFO

    Wie zu erwarten! Der Mörder des Asylanten aus Eritrea war ein Tunesier aus dem Drogendealer-Milieu der Asylanten!

    Sächsische Kriminalpolizei bekam Pressesperre verhängt!

  76. #100 lieschen m (21. Jan 2015 14:05)

    Habe gerade erstmals gelesen, dass der Notarzt von einem Suizid durch Sturz von einem Wohnhaus ausging, dann ist die Bewertung plausibel.

    Plausibel ja aber wegen dem Augenaschein gleich Fremtverschulden auszuschliesen ist dämlich
    Auch wen mehrere Messerstiche übersehen wurden so mus nicht jeder Sturz gleich freiwilig sein.

  77. @#108 ich2 (21. Jan 2015 15:14)
    Der Notarzt hat nach dem derzeitigen Augenschein geurteilt. Aus seiner Sicht waren eben zu dem Zeitpunkt keine Hinweise für Fremdverschulden zu finden. Was die Polizei feststellt und die
    Obduktion später ergibt ist doch nicht sein Ding.

  78. Frau Beck! Hallöchen! Wie laufen Sie denn rum! Mal wieder rasieren und epilieren ist auch fällig.

  79. Eins kann diesem widerlichen Beck bescheinigt werden:
    Er arbeitet mit nimmermüdem Fleiß daran, sich noch verhaßter zu machen (falls das überhaupt geht), als er ohnehin schon ist, immer neue Gipfel des Verhaßtseins zu erreichen.

    Noch kann er im Schutze des ihn umgebenden verkommenen linksgrünen Juste Milieu sein Maul aufreißen …

    Aber wehe, wehe, wehe!
    Wenn ich, auf das Ende sehe!!
    Ach, das war ein schlimmes Ding,
    Wie es Max und Moritz Volker Beckchen ging.

  80. #108 Pilot Pirx (21. Jan 2015 15:19)

    @#108 ich2 (21. Jan 2015 15:14)
    Der Notarzt hat nach dem derzeitigen Augenschein geurteilt. Aus seiner Sicht waren eben zu dem Zeitpunkt keine Hinweise für Fremdverschulden zu finden. Was die Polizei feststellt und die
    Obduktion später ergibt ist doch nicht sein Ding.

    Aber es get um die Polizei die zunächst Fremtverschulden ausgeschlossen hat!
    Zuweilen vergessen die Polizisten das ein Notarzt keine Obduktion durchfürt.
    Das Ergebniss ist zuweilen ernüchternt
    http://www.sueddeutsche.de/bayern/prozess-um-erdinger-frauenarzt-richterin-wirft-polizei-spurenvernichtung-vor-1.2312912

  81. #97 Heisenberg73 (21. Jan 2015 13:51)

    Den Typ muss man Zwangseinweisen in eine geschlossene Psychiatrie.
    Und das Beruhigungsmittel wird nicht Rektal eingeführt!

    Einfach nur ekelerregend was dies Politkasper von sich geben dürfen!

  82. #64 Tritt-Ihn (21. Jan 2015 10:34)
    Volker Beck hat laut Wiki sein Studium (Kunstgeschichte und Geschichte) nicht abgeschlossen .

    Er hat quasi überhaupt keine Berufsausbildung.
    Solche Leute haben in unserem Staat Leitungsfunktionen.
    ———————-
    Keine Berufsausbildung zu haben scheint für ein grünes Bundestagsmandat Voraussetzung zu sein- siehe auch die grüne Rockermatratze Claudia Fatima Roth, Katrin Göring und so weiter (Google hilft suchen…)

Comments are closed.