bundestag_griechenMachen wir es kurz: Obwohl nur eine Minderheit der Deutschen dafür ist, heute Griechenland weitere Milliarden à fonds per­du in den Rachen zu werfen, wird eine riesengroße Mehrheit im Bundestag von sämtlichen dort vertretenen Parteien genau das Gegenteil beschließen und den eigenen Wählern Milliarden wegnehmen, um sie Ausländern zu schenken. Auch der Bundespräsident begrüßt den Diebstahl am eigenen Volk. Wer das „Demokratie“ nennt, hat eine Macke. BILD hat heute einen Artikel mit guten Fotos zu den vergangenen Griechenland-Abstimmungen! Die Sitzung im Bundestag beginnt um 9 Uhr, Abstimmung dürfte gegen 11 Uhr sein, Livestream auf Phoenix!

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

117 KOMMENTARE

  1. Ich habe gerade auf RTL.de geschaut. Da wird auf die Tränendrüse gedrückt wie schlimm und unzumutbar doch das Sparen für die Griechen ist. Schlagzeile: „Folgen der Sparmaßnahmen: Die Griechen zahlen mit ihrer Gesundheit“ Es ist klar was damit bezweckt werden soll. Wir sollen darauf eingestimmt werden das man den Griechen das Sparen nicht zumuten kann und das wir weiter zu blechen haben auch wenn es mittlerweile selbst dem dümmsten klar ist das wir das Geld niemals wiedersehen werden.

  2. Und immer wieder der Gauckler. Nachdem man neuerdings auch 94-Jährige vor Gericht zerrt bleibt die Hoffnung daß ihn Nürnberg 2.0 noch ereilen wird.

  3. #1 Istdasdennzuglauben (27. Feb 2015 08:56)
    „Und genau deshalb glaube ich an massiven Wahlbetrug!
    Regelmäßig,alle vier Jahre!“

    Nicht nur Sie. Dieses sog. „Parlament“ war noch nie das, was es immer vorgab. Oder hat jemand seit 1949 eine Situation erlebt, wo die Faselbude jemals frei abgestimmt hätte? Das nette Neusprachwort für „Volkskammer“ lautet im Westen :“Fraktionszwang“. Diese Einrichtung ist so überflüssig wie ein Kropf und kann aus Kostengründen aufgelöst werden. Auch wieder etwas, was anders lief als sich das die Vordenker vorgestellt hatten.

  4. Das mit der Ausplünderung wird auch noch ewig so weiter gehen, solange halt Menschen ernsthaft glauben es bräuchte ja nur andere Politiker die es dann schon richten werden.

    „Wenn Demokratie was ändern würde, hätte man sie schon längst verboten !“

  5. Ich finde Tzipras nicht so schlimm wie die ganzen Papandreous, die auf irgendwelchen Privatinseln ihren staatlich bezahlten unverdienten Ruhestand genießen.

    Solange die Oligarchen nichts zahlen müssen, ist die „Rettung“ Griechenlands eine Farce.

    Diabetiker und andere Chronisch Kranke kriegen Medikamente nur gegen Cash. So sozial und demokratisch ist dieser Drecksladen EU.

  6. Man stelle sich vor :

    Alle 631 Abgeordnete schleppen jeweils 6,3 Mio € in 100€ Scheinen in Säcken heran, das sind pro Volksvertreter 63.000 Geldscheine mit einem Gewicht von 65 kg pro Person.
    Sie leeren ihre Säcke im Rednerbereich des Plenarsaales.
    Der Geldscheinhügel von über 48.000 Liter und 40t Gewicht wäre in der Lage die gesamte Regierungsbank zu bedecken.
    Und dann beschließt das Parlament diese läppischen 4 Milliarden Euro für Griechenland locker zu machen.

  7. Seit vielen Jahren höre ich von dieser ehrenwerten Gesellschaft nur Erfolgsmeldungen über die wirtschaftliche und finanzielle Sanierung Griechenlands.

    In dieser Woche wurde bereits eine weitere Unterstützung für Griechenland in Milliardenhöhe im Juni angedacht.

    Deshalb immer wieder die Frage wer ist hier erfolgreich? Etwa Banken oder fällt auch etwas für griechische Bürger, Schüler, Studenten und Rentner ab?

    Mittlerweile werden nicht nur Griechen, sondern wir alle immer mehr nach dem bewertet, was finanziell bei uns zu holen ist.

  8. Was für eine „beschissene Demokratie“ wir haben, hätte jeder Deutsche eigentlich auch schon früher sehen können.

    Es ist aber nicht so. Nach meinen Erfahrungen gibt es viele, die eine völlig andere Meinung haben, z.B.:

    „Ich bin mit diesem Staat völlig zufrieden, wie er ist.“

    „Es ist alles in Ordnung bei uns.“

    Die Leute glauben das, was sie im „Spiegel“ und in ihrer linksgerichteten Lügenpresse lesen und lassen sich davon beeinflussen. Sie haben nicht die Informationen, die wir haben (auch dank PI). Das Internet dient ihnen höchstens dazu, eine Fahrkarte zu buchen, aber nicht für weitergehende Informationen.

    Wäre es anders, dann hätten wir doch andere Wahlergebnisse in den letzten Jahren gehabt.

  9. Im Bundestag findet man die größte Ansammlung legalisierter Verbrecher.
    Jeder einzelne Ja Sager von denen sollte und muß privat für die daraus entstehenden finanziellen Schäden haftbar gemacht werden.

  10. Hat schon mal jemand nachgesehen, wer alles den Bundestagsvizechef spielt?

    Vier Linkinnen, davon zwei Kommunistinnen!

    PETRA PAU – LINKE = SED

    ULLA SCHMIDT – jetzt SPD, vorher Kommunistischer Bund Westdeutschland (KBW]

    EDELGARD BULMAHN – SPD

    CLAUDIA ROTH – GRÜNE angestrichene Rote

    Und die zwei Figuren
    PETER HINTZE (63) – CDU
    JOHANNES SINGHAMMER (60) – CSU

    Die Scheindemokraten spielen teures Staatstheater!

  11. Die Dame in der Mitte hat jeden Grund bei den Abstimmungen über die Finanzhilfen breit zu grinsen.

    Wirklich genial, was sie durch den Bruch des Maasrichter Vertrages bzw. der No-Bailout-Klausel, die eigentlich eine Schuldenübernahme anderer Länder verbietet, an milliardenschweren Geldbewegungen in Gang gesetzt hat.
    Leider nur immer aus den Taschen von uns Steuerzahlern.

  12. Etwas gutes hat es ja das unsere Volksverräter Milliarden nach Griechenland pumpen!

    Der Deutsche hat die Schnauze voll von Merkel und ihren antidemokratischen Marionetten.

    Jetzt haben Sie es übertrieben und bald wird die Wut im Volk platzen.

  13. #1 Istdasdennzuglauben (27. Feb 2015 08:56)

    Und genau deshalb glaube ich an massiven Wahlbetrug!
    Regelmäßig,alle vier Jahre!
    – – –
    Ich auch. Schon seit Jahren.
    Und nicht etwa auf der Ebene Stimmenauszählung im Wahllokal.

  14. Man kann hinschauen, wo man will, es wird immer der gewählt, der am meisten verspricht.
    Bezahlen dürfen es dann gewöhnlich andere!

    Griechenland kann nur wiedererblühen, wenn es den steinigen Weg des Staatsbankrottes geht.

    Mein Vorschlag: alle Sparguthaben (auch die auf Auslandskonten) über Nacht enteignen und dann mit Europas Hilfe jedem Griechen einen Gegenwert von 5.000 Euro als Starthilfe in Drachmen auszahlen.
    Das wären, ohne die Vermögen der vielen „Steuerflüchtlinge“, 55 Milliarden Euro, viel weniger, als wir jetzt schon versenkt haben. Zieht man die Vermögen mit heran, kommt wahrscheinlich noch etwas heraus dabei.

  15. Deutsche „Volksvertreter“ entscheiden gegen das Volk – und das Volk wählt sie wieder.
    Das verstehe ich nicht.

  16. Das sozialistische rote DDR-Weibchen Merkel muss verschwinden. Und ihr ganzer DDR-Rattenschwanz hinter her.

  17. man nennt das Veruntreuung und bei der Größenordnung kann es in Nürnberg II als Untergrenze nur lebenslang Arbeitslager geben. Die Regelstrafe kann man sich dann vorstellen.

  18. #18 Kara Ben Nemsi (27. Feb 2015 09:56)

    Ich auch. Schon seit Jahren.
    Und nicht etwa auf der Ebene Stimmenauszählung im Wahllokal.

    Moin, meine Liebe! 😆
    Gleiche Meinung! der Betrug findet dort statt, wo der Wähler nicht mehr beobachten kann.
    Die Zahlen stehen vor der Wahl bereits fest.
    Alles andere ist nur Kasperle-Theater.

    Gerechter wäre es schon mal, wenn die Nichtwähler als fiktive Partei erscheinen würden und diese Plätze in den Parlamenten entsprechend unbesetzt blieben.
    Aber dann würde es vermutlich in der Auswertung keine Nichtwähler mehr geben. 😉

  19. Gestern las ich im Videotext, dass eine breite Mehrheit für die Griechenland-Hilfe ist. Ich dachte, bevor ich die Meldung las: was ist denn die breite Mehrheit? Als naives Gemüt dachte ich doch tatsächlich, das könne sich auf das Volk beziehen. War da nicht was im Grundgesetz: alle Macht geht vom Volk aus? Nein, natürlich war die breite Nehrheit des Regimes gemeint. Was aber heißt „breit“? Bezieht sich das auf die Körperfülle der Parlamentarier, die Tatsache, dass wir von korpulenten, überalterten, abgelebten, dekadenten Gestalten regiert werden? Oder „breit“im Sinne der GrünInnen, also „bekifft“? Ich glaub manchmal, anders ist das alles nicht mehr zu ertragen.

  20. #23 Istdasdennzuglauben (27. Feb 2015 10:06)

    das ist aber auch sehr knapp, knapper geht es nicht mehr.

  21. Ich melde mich zurück und wünsche allen Versammelten denselben guten Morgen, den ich auch hatte.
    😀

    Was an diesem Morgen gut ist?

    Nun, das Theaterstück, welches in unserem Staatstheater Regierungsgebäude in Daueraufführung läuft, wird um so schlechter, je länger es aufgeführt wird, was selbstverständlich das Ensemble miteinschliesst.

    Der EUropäer Schäuble nimmt uns Deutsche mal wieder unwidersprochen in Völkerhaft, um die Geld-, Wohlstands- und Eigenständigkeitsvernichtungspolitik seiner Kanzlerin zu rechtfertigen, Gysi spielt den Intelligenten, indem er richtigerweise den EUropablock samt dem Genossen Gabriel am Nasenring vorführt, dann aber einen „Marshall-Plan“ zum Aufbau der griechischen Wirtschaft fordert und leider in seiner Rezitation der linkspolitischen Polemik-Sammlung vergisst, dass unser Geld nur deshalb an „die Banken“ ging, weil die griechische Politik es versäumt hat, mit dem geborgten Geld aus dem längst existierenden Marshall-Plan namens EU die Wirtschaft in Griechenland aufzubauen und das Geld lieber in Geldgeschenke für besonders treuglaubende Besucher des griechischen Staatstheaters investierte.

    Und was machen die Nebenrollen in unserem Staatstheater?

    Nun, Von der Leyen spielt mit ihrem Ei-Fon, Gröhe spielt mit seiner Nase und das Grünenkorps um Roth spielt geschlossen Hansi Kraus` Paraderolle als Lümmel in der letzten Schulbank.

    Grosses Kino, da kann die Rocky Horror Picture-Show aber sowas von einpacken.

  22. schön oben auf dem bild zu sehen ,wie sie um „mutti“ herumstehen und sich freuen wie kleine kinder.

  23. #3 Eurabier (27. Feb 2015 09:01)
    Der Michl jedenfalls ist aktuell nicht in Wechselstimmung:
    —————————-
    Genausowenig wie ich an ungetürkte Wahlergebnisse glaube, glaube ich an diese Statistiken. Was sollen sie bezwecken?
    Solange der Michel diese Prognosen sieht, geht er nicht auf die Strasse.
    Man überlege mal was passiert, wenn die AfD bei nur 20% stände. Dann wird Michel wach!
    Es gibt ja außer ihm noch einige, die gegen Merkel sind. Ab jetzt überlegt er sich auch auf die Straße zu gehen.
    Ab 30% geht er dann vielleicht auch auf die Strasse.
    Alle wollen beim Gewinner sein. Keiner beim Verlierer.

    Dass er vielleicht schon längst verloren hat, will Michel nicht sehen und bei nur 7,5% AfD auch nicht ändern. Feige!!!!

  24. Auf PHOENIX reden sich die Abgeordneten gerade die Pro-Abstimmung schön!
    Zum kotzen! Glauben diese Herrschaften, das Volk ist blöde?

    Da es sich um eine namentlich öffentliche Abstimmung handelt, dürften sich die Gegenstimmen in Grenzen halten! Geheime Abweichler sind also nicht möglich, wahrscheinlich aber auch garnicht erwünscht!

    Johannes Kahrs (SPD)

    „In vier Monaten werden wir uns anschauen, ob die griechische Regierung im Ansatz Fortschritte gemacht hat, um danach darüber zu entscheiden, ob wir weitere Hilfen gewähren“!

  25. #2 X-Wing (27. Feb 2015 08:59)

    Schlagzeile: “Folgen der Sparmaßnahmen: Die Griechen zahlen mit ihrer Gesundheit”

    Dazu habe ich auch eine schöne Geschichte meines Schwagers (55), der inzwischen verstorben ist. Er war seit seinem 15 Lebensjahr bei der AOK versichert. Es gab dann Zweifel, ob er in der Pflichtversicherung der Rentner sein kann (zwischendurch mal selbständig, auch bei AOK). Als das im Gespräch aufkam, war die Reaktion der AOK-Sachbearbeiterin, sie dürfe keine weiteren Auskünfte geben, da er ja nicht bei der AOK versichert sei (nach 40 Jahren durchgängiger Mitgliedschaft).
    Aber zum Thema: Was in D abläuft ist eine Demokratiesimulation und Europa und viele Länder der restlichen Welt haben nur eine Mammutaufgabe zu bewältigen, den Deutschen das erarbeitete Geld wegzunehmen….

  26. Man braucht sich nur diese billigen Visagen dort oben auf dem Foto unserer Volksverräter anzuschauen, die allesamt die Rautenmaid umzingeln, wie sie mit vor Begeisterung und dämlicher Verzückung sich an den rotierenden Hosenanzug anschleimen! Die Körpersprache und die Mimik dieser rückgratlosen Gesellen entspricht denen von Kindern, die im Kindergarten darüber abstimmen, ob sie nun lieber Spaghetti oder Fischstäbchen zum Mittagessen bevorzugen!
    Es ist einfach nur noch TRAURIG – und hoffentlich können wir uns an diese Verräter noch erinnern, wenn sich Wind endgültig gelegt hat…. und die Aufarbeitung bevorsteht!

  27. Dieses Affentheater zu einer Abstimmung im Bundestag tu ich mir nicht mehr an.

    Viel zu viel Aufregung, nicht gut für den Blutdruck und den Puls, der auf lebensgefährdende Höhen schnellt.

    Ich erinnere mich noch an die Abstimmung über den ESM. Da waren alle Gockel (und Hühner nota bene) um die Merkel versammelt, um zu zeigen, dass sie dem ESM zustimmen wollen.

    Prof. Wilhelm Hankel (RIP) hat immer wieder mit seinen Mitstreitern vor diesem ESM Vertrag gewarnt.

    Genützt hat es nicht.

    Ich habe immer noch das Bild vor Augen, als Merkel dem Gröhe die Deutschlandfahne aus den Händen genommen hat und mit angewidertem Gesicht in eine Ecke entsorgt hat.

    Und das Beste ist: Der Gröhe hat Beifall geklatscht :mrgreen:

  28. #39 Simbo (27. Feb 2015 10:27)
    Und das Beste ist: Der Gröhe hat Beifall geklatscht :mrgreen:
    ————————————–

    Gröhe? Ist das nicht der mit dem Fähnchen?

  29. #36 pustel (27. Feb 2015 10:21)
    #2 X-Wing (27. Feb 2015 08:59)
    …Was in D abläuft ist eine Demokratiesimulation und Europa und viele Länder der restlichen Welt haben nur eine Mammutaufgabe zu bewältigen, den Deutschen das erarbeitete Geld wegzunehmen……
    ——————-

    Genau!!! Dieser Satz ist aber nicht neu:

    „Deutschland ist ein Problem, weil die Deutschen fleißiger, disziplinierter und begabter als der Rest Europas (und der Welt) sind. Das wird immer wieder zu ‘Ungleichgewichten’ führen. Dem kann aber gegengesteuert werden, indem so viel Geld wie nur möglich aus Deutschland herausgeleitet wird. Es ist vollkommen egal wofür, es kann auch radikal verschwendet werden – Hauptsache, die Deutschen haben es nicht. Schon ist die Welt gerettet.“ Joschka Fischer, Bündnis90/Die Grünen.

  30. #28 aenderung (27. Feb 2015 10:12)
    #23 Istdasdennzuglauben (27. Feb 2015 10:06)

    das ist aber auch sehr knapp, knapper geht es nicht mehr.

    Stimmt, die 95-Prozent-Hürde wurde nur mit Ach und Krach genommen.

  31. #13 martin67 (27. Feb 2015 09:37)

    Hat schon mal jemand nachgesehen, wer alles den Bundestagsvizechef spielt?

    Vier Linkinnen, davon zwei Kommunistinnen!

    PETRA PAU – LINKE = SED

    ULLA SCHMIDT – jetzt SPD, vorher Kommunistischer Bund Westdeutschland (KBW]

    EDELGARD BULMAHN – SPD

    CLAUDIA ROTH – GRÜNE angestrichene Rote

    Und die zwei Figuren
    PETER HINTZE (63) – CDU
    JOHANNES SINGHAMMER (60) – CSU

    Hintze ist ständig in Gefahr, auf seiner eigenen Schleimspur auszurutschen und sich gefährliche Verletzungen auf dem Schmierseifen-Parkett zuzuziehen. Dieses Sa..gesicht ist keinen Deut besser als die genannten linken Flintenweiber.

  32. Gerade redet „Euro-Rebell“ Klaus-Peter Wilsch (CDU). Er schaut nebenbei auf sein smartphone und sagt: „Ich will Ihnen nicht vorenthalten, was ein online-Dienst gerade von griechischen Finanzminister meldet:

    ..Doch der griechische Finanzminister sucht die Schuld bei anderen: Die Reformpläne seien in Abstimmung mit anderen Euroländern absichtlich unbestimmt formuliert. Sonst würden sie nicht die notwendige Zustimmung der Parlamente der Euroländer erhalten, sagte er am Freitag im Fernsehen. Er bezeichnete dieses Vorgehen als „produktive Undeutlichkeit“.

    http://www.bild.de/politik/ausland/yanis-varoufakis/neues-stoer-manover-aus-athen-39949540.bild.html

  33. Volksverräter, elende!

    aber die Mehrzahl der Deutschen ist immer noch träge, faul, feige oder dumm!
    Pegida ist noch sehr weit von einer echten Massenbewegung entfernt 🙁

  34. #20 Tolkewitzer (27. Feb 2015 09:56)
    – – –
    Moin, Tolkewitzer!
    Super Vorschlag. Wie wär’s damit, den am kommenden Montag mal zu machen? Pegida ist doch immer so eine Wundertüte ungewöhnlicher Aktionen.

  35. Aus Wikipedia:

    Zu seiner Einschätzung der Zukunft der europäischen Gemeinschaftswährung erklärte Varoufakis:

    „Der Euro ist nicht zukunftsfähig. Die Art und Weise, wie die EU diese Krise anging, war monumental idiotisch. Die Europäische Zentralbank (EZB) hat die Situation nicht unter Kontrolle, Europas Bankensystem bleibt weiterhin fragmentiert, und wir bewegen uns eher in Richtung Nationalisierung der Politik als in Richtung Fiskalunion. Wenn wir Europas Probleme weiterhin so behandeln wie bisher, dann wird es in ein paar Jahren keinen Euro mehr geben.“

    – Yanis Varoufakis: Interview[21] in profil

    http://de.wikipedia.org/wiki/Yanis_Varoufakis

  36. #36 pustel (27. Feb 2015 10:21)
    Was in D abläuft ist eine Demokratiesimulation.
    – – –
    😀

  37. Tja, während der Bürger der Meinung ist, „Geld“ das man geliehen hat, muss man auch zurückzahlen, sehen das Staaten ganz anders. Deutschland gibt Griechenland überhaupt nix. Woher auch? Das Geld ist überhaupt nicht vorhanden, sondern wird als Buchgeld im Moment der Kreditbewilligung virtuell geschaffen. Deutschland ist mit der Summe X bestenfalls für Griechenland in der Haftung, und damit der Haftungsschaden nie eintritt, wird das Spiel bis zum Sankt Nimmerleinstag weitergeführt. Wie heisst es schon bei Goethes Faust: „Zu wissen sei es jedem, der’s begehrt: Der Zettel hier ist tausend Kronen wert“
    Und dieser Glaube nährt das Geldsystem!

  38. Solche Bilder wie oben sah man doch auch bei der Nacht- und Nebelaktion „Abstimmung über den ESM“:
    Alles schon eingetütet, rasant durchgezogen, alle standen lächelnd-lächelnd-lächelnd mit den erhobenen Stimmkärtchen winkend um „Mutti“ herum. Hier auch schön im Bild: Systemling Jens Spahn.
    Apropos System:
    Das System hat keinen Fehler.
    Das System IST der Fehler.
    Deshalb kann die Demokratie auch nur simuliert sein.

  39. #39 Simbo (27. Feb 2015 10:27)

    Moin meine Beste! 😆
    Bei dem miesen Wetter bei Euch solltest Du Dir lieber einen schönen Film einlegen, als das Bundestag-Volksverarsche-Theater anzusehen.
    Liebs Grüzli!

  40. Eine Nachanmerkung zum selbstgerechten Genossen Gysi hab ich noch…

    Gysi meinte, dass er es richtig findet, wenn die Syriza nun Griechenlands Reiche, Besserverdiener und – Achtung – Steuervermeider zur Steuerkasse bittet und damit hat er selbstverständlich auch recht.

    Nur: Hat Gysi überhaupt eine ausreichende moralische Qualifikation, um auf all den steuervermeidenden Leuten aller Länder herumtrampeln zu dürfen, die ihrer Regierung – sichtlich mit Recht – die Fähigkeit zur verantwortungsvollen Steuergeldverwaltung absprechen?

    Immerhin ist Gysi auch ein Besserverdiener und Parteigenosse Lafo geht sogar als Reicher durch, aber es fehlen irgendwie Verlautbarungen darüber, dass die Ikonen der SED-Linkspartei so gerecht gegen sich selbst sind und 54% ihrer Bezüge und ihres Vermögens solidarisch an die Staatskasse, die Tafeln oder sonstwie gemeinnützig und damit sozial gerecht an den Proletariatsbürger und Existenzminimumsrentner spenden.

    Es gibt kein Gesetz, das es Gysi und anderen Linksparteilern verbietet, gegen sich selbst so gerecht vorzugehen, wie sie gegen andere Leute vorgehen wollen.

    Aber es gab und gibt in sozialistisch diktierten Ländern jede Menge Gesetze und Regeln, dass die Führer dieser Regime die eigene Gerechtigkeit eben genau nicht zu schmecken bekamen und das sollte man sich bei den Lautsprechern von Links immer im Hinterkopf behalten und bei ihren Reden beachten.

  41. #48 Kara Ben Nemsi (27. Feb 2015 10:45)

    #20 Tolkewitzer (27. Feb 2015 09:56)
    – – –
    Moin, Tolkewitzer!
    Super Vorschlag. Wie wär’s damit, den am kommenden Montag mal zu machen? Pegida ist doch immer so eine Wundertüte ungewöhnlicher Aktionen.

    Schaden kann es nicht. Aber Du weißt ja, daß mein „Winkelement“ nur wenig Text zuläßt. 😉

  42. Zum Titelfoto hab ich vor dreieinhalb Jahren schon folgende BU geschrieben (wurde leider nicht veröffentlicht):

    Unser Foto zeigt die „Geschlossene“ in Berlin. Hier freut sich die überwiegende Mehrheit der Irren, soeben Milliarden Steuergelder verschenkt zu haben.

    Merke: Schenken macht glücklich!

  43. Zur Erinnerung: Die Welt schreibt 2011

    Reiche Griechen pumpen Vermögen in Edelimmobilien

    Um ihr Vermögen zu retten, investieren viele Griechen in Luxus-Immobilien. Besonders beliebt sind edle Adressen in London.

    Mit Angaben über die Käufer sind die Londoner Makler ausgesprochen wortkarg. Sicher ist nur: Es sind sehr oft Ausländer – Oligarchen aus dem ehemalign Sowjetreich, Ölscheichs mit Konten voller Petrodollars. Aber nicht nur die: Unter den Europäern haben sich im vergangenen Jahr ausgerechnet reiche Griechen hervorgetan, die ihr Geld nach Großbritannien – und damit aus der Euro-Zone geschafft haben. In Immobilien ist es trotz der britischen Inflation von derzeit über fünf Prozent zukunftssicher angelegt.

    Das Unternehmen Hawker Beechcraft, ein Hersteller von luxuriösen Privatjets, hat in eigenem Interesse statistisches Material aufbereitet, das sich vor allem auf Angaben der britischen Land Registry, einer Art Grundbuchamt stützt. Demnach haben im Jahr 2010 griechische Käufer 72 Immobilien im Wert von mehr als einer Million Pfund (rund 1,15 Millionen Euro) in London gekauft. Gesamtwert: 116 Millionen Pfund.

    http://www.welt.de/wirtschaft/article13698439/Reiche-Griechen-pumpen-Vermoegen-in-Edelimmobilien.html

    Daran dürfte sich auch weiterhin nichts ändern. Immer mehr Deutsche verfallen in Obdachlosigkeit, während die Steuergelder in teure Londoner Immobilien gehen oder neu zu bauende Migrantenwohnungen.

  44. Soeben der Volksveräter, äh, Volksvertreter Axel Schäfer von der „SPD“:
    „Es stimmt, die Diskussion bei unseren Bürgerinnen und Bürgern ist kritisch und ich würde mir anmaßen zu sagen: alle Bürgerinnen und Bürger, die an dem Thema Interesse haben, würden jetzt hier und heute dagegen stimmen. Ich glaube aber, dass das, was uns in diesem Hause verbindet, ist allemal tragfähig um Überzeugungsarbeit zu leisten, dass eben nicht Stimmungen in der Bevölkerung unsere Entscheidung beeinflussen, sondern dass Diskussionen organisiert zum Erfolg führen werden.“

    So eine ….!!!

  45. Soeben der Volks-ver-räter, äh, Volksvertreter Axel Schäfer von der “SPD”:
    “Es stimmt, die Diskussion bei unseren Bürgerinnen und Bürgern ist kritisch und ich würde mir anmaßen zu sagen: alle Bürgerinnen und Bürger, die an dem Thema Interesse haben, würden jetzt hier und heute dagegen stimmen. Ich glaube aber, dass das, was uns in diesem Hause verbindet, ist allemal tragfähig um Überzeugungsarbeit zu leisten, dass eben nicht Stimmungen in der Bevölkerung unsere Entscheidung beeinflussen, sondern dass Diskussionen organisiert zum Erfolg führen werden.”

    So eine R-a-t-t-e!!!

  46. Soeben der Volksve-räter, äh, Volksvertreter Axel Schäfer von der „SPD“:
    „Es stimmt, die Diskussion bei unseren Bürgerinnen und Bürgern ist kritisch und ich würde mir anmaßen zu sagen: alle Bürgerinnen und Bürger, die an dem Thema Interesse haben, würden jetzt hier und heute dagegen stimmen. Ich glaube aber, dass das, was uns in diesem Hause verbindet, ist allemal tragfähig um Überzeugungsarbeit zu leisten, dass eben nicht Stimmungen in der Bevölkerung unsere Entscheidung beeinflussen, sondern dass Diskussionen organisiert zum Erfolg führen werden.“

    So eine R-a-t-t-e!!!

  47. OT:

    „Djihadi-John“ identifiziert.

    Es handelt sich bei dem mutmasslichen mehrfachen Kopfabschneider um den 27 jährigen Briten 😀 😀 😀 Mohammed al Wasi.

    Leider ist die Sprache kültürsensibel verhünzt, demnach kann es sich auch um einen „Mohammed al Wazi“ oder „Mohammed al Nazi“ handeln….

  48. @#7 Jakobus

    Dem stimme ich 100% zu. Es geht letztlich nur um die Rettung des Bankensozialismus.Das griechische und deutsche Volk bleiben dabei auf der Strecke. Letztlich sind auch alle Sparer drann!
    ————
    -Entweder wird weitergewurschtelt,bis zum Zusammenbruch
    oder
    -wir bekommen eine napoleonische Gleichschaltung in allen Bereichen innerhalb der EU(höchstwahrscheinlich als islamisierte TTIP Provinz der USA)
    oder
    -die Griechen bekommen wieder die Drachme,die EU in der heutigen Form wird beendet.Souveräne Nationalstaaten!Kulturbewusste,islamkritische und postislamische OSZE löst Nato ab.usw…

  49. Eben auf Phönix:
    „Mittlerweile sind ja auch die meisten Bundesbürger gegen die Verlängerung. Dennoch wird der Bundestag heute zustimmen.“

    Warum noch mal, gibt es keine direkten Volksabstimmungen in Deutschland?
    Richtig – weil wir die Möglichkeit haben, über „unsere Volksvertreter“ Einfluß zu nehmen!

    Wer findet den Fehler?

  50. #64 FanvonMichaelS. (27. Feb 2015 11:02)
    Ich bin dafür, dass der Spruch: “DEM DEUTSCHEN VOLKE” vom Reichstagsgebäude entfernt wird. Dafür sollte dann “FÜR ALLAH UND DIE GANZE WELT” drangepappt werden.

    Top Kommentar! Genau so schauts aus!

  51. #67 Konservativer-90 (27. Feb 2015 11:17)

    Griechenland muss dringend aus der Euro-Zone raus das bringt denen nichts.

    Die sollen zu ihrer Drachme zurückkehren dann wird es ihnen besser gehen.

    Das ist der einzige Weg!
    Abwertung der Währung – und damit kommen auch wieder die Investoren und die Touristen.
    Vor allem die Russen können sich derzeit nicht einmal Griechenlandurlaub leisten, weil der Euro zu stark ist.
    Den Griechen würde es auch mental besser bekommen, weil sie sich nicht mehr an der Bevölkerung der anderen reicheren Euroländer orientieren würden, sondern an ihren eigenen Nachbarn und Verwandten, denen es dann vom Niveau her ähnlich ginge.

  52. #54 Tolkewitzer (27. Feb 2015 10:49)

    Du hast mich nicht vergessen ??? Ich freue mich 😆 😆

    Heute haben wir zwar mieses Wetter, kein Vergleich zu gestern 🙂

    Ich war mit einer Freundin auf den Saanenmösern (Berner Oberland).

    Blauer Himmel, Wohlfühlwetter pur.

    Leider war das Restaurant vom Hotel Hornberg, Saanenmöser, voll reserviert 🙁

    Es liebs Grüessli zurück, auch an Deine Frau 😉

  53. #15 Miles Christi

    Viele wären froh, wenn es Extrazeiten für Moslems gäbe.
    Allerdings müssten dann die anderen Zeiten komplett moslemfrei sein.
    DAS wäre dann ja aber wieder fiese „Diskriminierung“.

    .

    Shortnews:

    http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Weitere-Fluechtlings-Erstaufnahmelager-geplant

    Hannover. Das Land Negersachsen will die Zahl der Erstaufnahmeeinrichtungen für Flüchtlinge von vier auf sieben erhöhen.

    Die vorhandenen 3500 Plätze in Bramsche, Friedland, Braunschweig und Osnabrück reichen bei weitem nicht aus.

    Details zu möglichen Standorten für die weiteren Erstaufnahmestellen sind noch unbekannt. Das sagte ein Sprecher des Innenministeriums der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ am Freitag.

    Die bestehenden Einrichtungen in Bramsche, Friedland, Braunschweig und das im Dezember 2014 eröffnete Haus in Osnabrück platzten mitsamt ihren Nebenstellen aus allen Nähten.

    Die vorhandenen 3500 Plätze reichten bei weitem nicht aus.

    Zu möglichen Standorten für die weiteren Erstaufnahmestellen sagte der Ministeriumssprecher nach Zeitungsangaben nichts.
    Die Bewältigung der steigenden Flüchtlingszahlen durch die Kommunen ist Thema eines Flüchtlingsgipfels am Freitag in Hannover.

    Innenminister Boris Pistorius (SPD) hat dazu rund 50 Vertreter aus Politik, Kommunen, Verbänden und privaten Initiativen eingeladen. Es geht um Maßnahmen, mit denen die Situation für Flüchtlinge verbessert werden kann.

    Die Kommunen stellt die oft kurzfristige Aufnahme weiterer Flüchtlinge nicht nur vor finanzielle, sondern auch logistische Herausforderungen.

    Nach Ansicht des Städte- und Gemeindebundes muss die jährliche Zahlung an die Kommunen je Flüchtling von 6195 Euro auf 10.000 Euro angehoben werden.<<

    Have a nice day.

  54. #56 Fischbein

    Die Politiker verbindet vor allem eines: Sie sind nur Befehlsempfänger.
    Entscheiden tun ganz Andere!

    Deshalb steht das Ergebnis der Abstimmung vermutlich auch von vornherein fest.
    Und das Volk hat bei diesem Spiel natürlich den Mund zu halten.

  55. #4 0815   (27. Feb 2015 09:02)  

    Und immer wieder der Gauckler. Nachdem man neuerdings auch 94-Jährige vor Gericht zerrt bleibt die Hoffnung daß ihn Nürnberg 2.0 noch ereilen wird.
    ————-
    Im Lotterbett und mit Alzheimer wird man nicht 94! 😉

  56. 542 Volksverräter plus Bundesgauckler ( nicht stimmberechtigt ) stimmen für das erneute „Rettungspaket“.
    Ein eindrucksvolles Ergebnis, die größte Zustimmung für ein Rettungspaket, das es jemals gab.

    Darauf einen Ouzo !

  57. #73 PSI (27. Feb 2015 11:35)

    „…..Im Lotterbett und mit Alzheimer wird man nicht 94! “

    Bisher sind fast alle diese politischen Nichtsnutze steinalt geworden. Die nutzen sich ja auch nicht durch Arbeit ab.

  58. #74 gonger (27. Feb 2015 11:42)
    Darauf einen Ouzo !
    ********************************++
    EINEN?? Ne ganze Pulle muss da her! :mrgreen:

  59. #64 FanvonMichaelS. (27. Feb 2015 11:02)

    „…… Dafür sollte dann “FÜR ALLAH UND DIE GANZE WELT” drangepappt werden“

    Nö, „DAS VOLK ZAHLT ALLES“ wäre besser.

  60. Deutlicher kann man nicht am Volk vorbeiregieren.
    85 % der Deutschen sind gegen eine weitere Unterstützung Griechenlands.
    Aber nur 5 % der MDB’s machen, was das Volk will.
    Na ja – gut für die AfD.

  61. #56 Tolkewitzer (27. Feb 2015 10:53)

    #48 Kara Ben Nemsi (27. Feb 2015 10:45)

    #20 Tolkewitzer (27. Feb 2015 09:56)
    – – –
    Moin, Tolkewitzer!
    Super Vorschlag. Wie wär’s damit, den am kommenden Montag mal zu machen? Pegida ist doch immer so eine Wundertüte ungewöhnlicher Aktionen.

    Schaden kann es nicht. Aber Du weißt ja, daß mein “Winkelement” nur wenig Text zuläßt. 😉
    – – –
    Ich meinte auch, es vielleicht am Anfang mal Lutz zu stecken; er ist ja jetzt immer zeitig da. Dann könnte er es als Schlenker in seiner Moderation einbringen.
    Liebe Grüße ins schöne Dresden!

  62. #59 Fischbein (27. Feb 2015 10:54)

    Soeben der Volksveräter, äh, Volksvertreter Axel Schäfer von der “SPD”:
    “Es stimmt, die Diskussion bei unseren Bürgerinnen und Bürgern ist kritisch und ich würde mir anmaßen zu sagen: alle Bürgerinnen und Bürger, die an dem Thema Interesse haben, würden jetzt hier und heute dagegen stimmen. Ich glaube aber, dass das, was uns in diesem Hause verbindet, ist allemal tragfähig um Überzeugungsarbeit zu leisten, dass eben nicht Stimmungen in der Bevölkerung unsere Entscheidung beeinflussen, sondern dass Diskussionen organisiert zum Erfolg führen werden.”

    So eine ….!!!
    – – –
    Mann, was für ein krankes Geschwurbel.
    Wer geradeaus denkt, läßt nicht so einen verbalen Sondermüll ab.
    Aber es bestätigt nur den allgemeinen Eindruck, den diese Bande macht.

  63. Mensch, ich habe mir das heute angetan seit ca. 2 Stunden Bundestag.
    Eine einzige Gruselschau, Geisterbahn, Fratzenparade ….

    Unser Vermögen wieder einmal nach Griechenland, obwohl wir schon 26.300 Euro Pro-Kopf-Schulden haben!

    Alles marode, Kosten, Steuern, Gebühren steigen und dieses Volksverrätergesindel vernichtet nun nach dem verramschten Volksvermögen unser Privatvermögen.

    Der Saal ist so gut wie leer.

    Dabei geben sie zu, dass es eine Scheindebatte ist, denn sie haben die Verhandlungskompetenz in die Hände der Fremdmacht EU gegeben.

    Aber zuvor hatte uns ein EURO-Verräter erklärt, die EU wäre ein Wohlstandsprojekt…..

  64. #82 Kara Ben Nemsi (27. Feb 2015 12:24)
    #59 Fischbein (27. Feb 2015 10:54)
    Soeben der Volksveräter, äh, Volksvertreter Axel Schäfer von der “SPD”:
    “Es stimmt, die Diskussion bei unseren Bürgerinnen und Bürgern ist kritisch und ich würde mir anmaßen zu sagen: alle Bürgerinnen und Bürger, die an dem Thema Interesse haben, würden jetzt hier und heute dagegen stimmen. Ich glaube aber, dass das, was uns in diesem Hause verbindet, ist allemal tragfähig um Überzeugungsarbeit zu leisten, dass eben nicht Stimmungen in der Bevölkerung unsere Entscheidung beeinflussen, sondern dass Diskussionen organisiert zum Erfolg führen werden.”
    So eine ….!!!
    – – –
    Mann, was für ein krankes Geschwurbel.
    Wer geradeaus denkt, läßt nicht so einen verbalen Sondermüll ab.
    Aber es bestätigt nur den allgemeinen Eindruck, den diese Bande macht.
    ++++
    Für mich nachvollziehbar.
    Sein Arsch klebt wie mit Pattex auf dem Bundestagsstuhl der Macht.
    Das sichert hohe Diäten und eine üppige Altersversorgung.
    Abgewählt wird er ohnehin nicht, weil die Michels zu dusselig sind.

  65. Lieber Wähler der vermeintlichen Partei für den deutschen Arbeiter, liebe Sozial-Demokraten, liebe SPD-Wähler, erspart Euch bitte sämtliche Anfragen an Eure Abgeordneten, nutzt die Zeit lieber sinnvoller.

    Zum Beispiel damit, die geistige Solidarität mit der alten Tante SPD nochmals zu überdenken.

    Die alte Tante ist nämlich an der EUropäischen Demenz erkrankt, auf den EUropolitischen Enkeltrick reingefallen, der da lautet: „Weil Dein Oppa sich nicht in der Diktatur der nationalen Sozen verhaften und „entsorgen“ lassen wollte, muss der Enkel jetzt für die EUropa-Union der internationalen Sozen in die Arbeit gehen“ und hat daher die SPD-Fraktion geschlossen für die weitergehende Umverteilung Deiner Arbeitsleistung votieren lassen.

    http://www.faz.net/agenturmeldungen/adhoc/spd-fraktion-einstimmig-fuer-griechenland-hilfen-13451210.html

  66. Die allerbeste Meldung, die man sich denken kann, kommt eben von der FAZ:

    Pegida erschwert Werben um Fachkräfte aus dem Ausland

  67. #70 Tolkewitzer (27. Feb 2015 11:24)

    Vor allem die Russen können sich derzeit nicht einmal Griechenlandurlaub leisten, weil der Euro zu stark ist.

    Derr Rrrosse wird doch gerade von der EU-Wertegemeinschaft der allumfassenden Inklusion zum Fremdkörper erklärt und aus Europa exkludiert.
    Es wäre schlimm, wenn der Hunne …Verzeihung… der Russe mit GR ins Geschäft käme und die erzieherische Sanktionierung durch die selbsternannten Guten umgehen könnte.

  68. #86 martin67 (27. Feb 2015 12:41)
    Die allerbeste Meldung, die man sich denken kann, kommt eben von der FAZ:
    Pegida erschwert Werben um Fachkräfte aus dem Ausland
    ++++
    Das ist aber übel!
    Wer hütet in Deutschland nun zukünftig die Ziegen und wer sorgt für die Vollauslastung der Sozialindustrie?
    Was passiert mit den eingesparten Sozialtransfers?
    Wer soll noch die SPD/SED/Grünen wählen?
    Fragen über Fragen!

  69. Das ist der Sinn der parlamentarischen „Demokratie“. Man wählt Personen, die für die Wähler die Entscheidungen treffen. Man erteilt den Leuten für vier Jahre die Macht, die anschließend entweder in ihren Pöstchen bestätigt oder abgewählt und durch neue Machthaber auf Zeit ersetzt werden. Dabei sind diese Personen nur ihrem Gewissen verpflichtet (vgl. Art. 38 GG). Wenn sie es mit ihrem Gewissen vereinbaren können, wird dann halt auch der Atomkrieg vorbereitet oder es werden muselmanische Mörderbanden ins Land gelassen. So what?

  70. #86 martin67 (27. Feb 2015 12:41)

    Dann sind die, die hier in zunehmender Anzahl umrennen, etwa KEINE Fachkräfte? Ich bin entsetzt!

  71. #88 nicht die mama (27. Feb 2015 12:49)

    😆 😆 😆

    Der Russe orientiert sich derzeit komplett um.
    Auch wenn der Weg erst mal schwer ist, stehen 81% hinter Putin und seine Neuorientierung Richtung Asien wird schon bald Früchte tragen.
    Viele ostdeutsche Maschinenbauer sitzen auf ihren Millionen teuren Maschinen, die sie nicht ausliefern dürfen, während Russland diese nun aus Japan oder China importiert.
    Die russischen Menschen machen jetzt wieder Urlaub am Schwarzen Meer, statt in Griechenland oder auf den Kanaren, weil der schwache Rubel es nicht anders zulässt.
    Aber die Russen vergessen nicht und es wird uns nachhaltig weh tun, wenn die Umorientierung abgeschlossen sein wird.
    Unsere Regierung … – aber nein, das sage ich lieber nicht!

  72. Der Abstimmautomat in Aktion.
    Brave „Parteisoldaten“ ohne eigene Meinung und ohne Gewissen. Der Wähler und die Demokratie geht ihnen längst am A***h vorbei…

  73. Bislang ist Norwegen das Paradies der vernegerten Moslems.

    Das wird sich bald ändern.

    Durch der gedrückten Ölpreis, um den Russen zu schaden, haben die Norweger rund 10.000 Jobs auf den Ölplattformen gestrichen.

    Das wird nun eine lange Durststrecke geben, denn das flüssige Gold entspricht 15 Prozent der Wirtschaftskraft, mehr als die Hälfte des Exports und ca. 80 Prozent der Staatseinnahmen.

    Ja, Hochmut kommt vor dem Fall.

  74. #94 FanvonMichaelS.

    NEIN. Die können nicht mal eine Toilette sachgerecht benutzen… :mrgreen:
    ++++++++++++++++++++

    Habe nichts anderes erwartet – nur ist der Vergleich mit einem Schweinestall eine schwere Beleidigung für die Schweine.

    Diese teilen ihren Stall nämlich auf in Plätze fürs Schlafen, Entleeren und Fressen.

    Da herrscht Ordnung – im Gegensatz zu unseren Fachkräften aus dem afrovorderasiatischen Raum.

  75. #98 Daimyo (27. Feb 2015 14:12)
    Wahltag ist ZAHLtag !
    Da wird abgerechnet, wenn Leute die normal “ticken” zur Urne gehen.
    ++++

    Da muss ich Dich leider enttäuschen! 🙁
    Bestenfalls werden jetzt 1-2% mehr Michels die AfD wählen.
    Ansonsten bleibt alles wie es ist!

    Was fehlt, ist die Kenntnis über den direkten Bezug zum eigenen Portemonnaie durch die Steuerverschwendung zur Griechenlandentscheidung.

    Ich persönlich habe mir meinen direkten „Bezug“ wie folgt ausgerechnet.

    Da ich zu den oberen 10 % der Einkommenschichtung von den 43 Millionen Beschäftigten in Deutschland gehöre, gehöre ich zu den 4,3 Millionen Bürgern, die ca. 50 % der gesamten Steuerlast stemmen müssen.

    Wenn also ca. 100 Milliarden € Steuern für Griechenland verloren gehen, müssen diese 4,3 Millionen Bürger 50 % davon bezahlen.

    50.000.000.000 €
    (50 % der aktuellen Gesamtsumme für Griechenland)
    :
    4.300.000 Millionen
    (Bürger der 10 % oberen Einkommenschichtung)
    _________________________________________

    =
    11.628 €/Kopf
    ==============

    So viel zahlt jeder Deutsche Steuerzahler im Durchschnitt für die Griechen, sofern er zu den oberen 10 % der Einkommensschichtung gehört!

    Das ist natürlich nur ein Durchschnittswert für die oberen 10 % der Einkommenschichtung!

    Wer z. B zu den oberen 5 % der Einkommensschichtung gehört, dürfte durch die Steuerprogression mit ca. 20.000 € für die Griechen dabei sein!

  76. Ich kann ab heute Niemanden mehr verstehen, der eine Partei wählt, deren Abgeordnete heute dem Griechenland Rettungspaket zugestimmt haben.
    V O L K S V E R R Ä T E R!

  77. #40 FrankfurterSchueler (27. Feb 2015 10:30)

    #39 Simbo (27. Feb 2015 10:27)
    Und das Beste ist: Der Gröhe hat Beifall geklatscht :mrgreen:

    ————————————–

    Gröhe? Ist das nicht der mit dem Fähnchen?

    Ja, das ist der Gröhe, der auch bei einem öffentlichen Tritt in seinen Hintern noch freudig Beifall klatscht.

    Wenn er sonst nichts hat oder kann, eine gute Einschätzung seiner selbst hat er.
    😉

  78. Die Bundesrepublik Deutschland Treuhandverwaltung, BRD, ist kein souveräner Staat, sie hat keine Verfassung, kein Staatsvolk, kein Staatsgebiet und keine Staatsgewalt. Die BRD ist nichts weiter als ein von den alliierten Westmächten eingesetztes Verwaltungskonstrukt.

  79. #22 Selberdenker (27. Feb 2015 10:05)

    Deutsche “Volksvertreter” entscheiden gegen das Volk – und das Volk wählt sie wieder.
    Das verstehe ich nicht.

    Und Du willst ein Selberdenker sein?

  80. Und…?

    Auf Welt gibt es gar keinen Bericht mehr darüber.
    Was gibt es denn Neues?
    Die Abstimmung müsste doch vorüber sein.

  81. 2017 werden sie vereint wieder „HOSSIANA“ lispeln und den Michel einlullen.
    Der ist so blöd weil sein Geld ja bei MAMA gut aufgehoben ist.
    Im Mittelalter hat man im Bezirk Salem die Maria Frommerin wegen Beutelschneiderei und Sackgreifen geköpft. Und heute gehören diese Beutelschneider zur Elite unserer Nation.
    Leute wir leben im Irrenhaus!

  82. BILD hat heute einen Artikel mit guten Fotos zu den vergangenen Griechenland-Abstimmungen!

    Hmmm…
    Dokumentiert BILD schon für die künftigen Prozesse wegen Veruntreuung der Steuergelder?

  83. Dass Verräter das Volk verraten ist ja nicht überraschend.

    Überraschend ist, dass dieses Volk die Verräter immer wieder wählt!

  84. #106 Heisenberg73 (27. Feb 2015 17:21)
    Überraschend ist, dass dieses Volk die Verräter immer wieder wählt!
    ++++
    Für mich auch nicht überraschend.
    Weil politisches Desinteresse, gezielte Volksverblödung durch die Medien und die natürliche Dämlichkeit vieler Wähler da eine Allianz bilden.

    Selbst sehr gut ausgebildete Michels wählen deshalb links und damit auch gegen ihr eigenes Portemonnaie, wie ich immer wieder in Gesprächen mit Kollegen und Bekannten feststellen kann.
    Typische Antwort:
    Dir geht es doch gut, was willst Du denn!
    *schauder, sprachlos*

  85. #1 Istdasdennzuglauben (27. Feb 2015 08:56)

    Und genau deshalb glaube ich an massiven Wahlbetrug!
    Regelmäßig,alle vier Jahre!

    #3 Eurabier (27. Feb 2015 09:01)

    Der Michl jedenfalls ist aktuell nicht in Wechselstimmung:

    http://www.wahlrecht.de/umfragen/forsa.htm

    CDU/CSU SPD GRÜNE FDP SED AFD
    42 % 24 % 9 % 5 % 9 % 6 %

    Naja, daß eine schließt das andere nicht aus. (bezogen auf die zwei Kommentare)

    Wer sich im „bunten“ Schland mit Menschen unterhält und deren politische Meinung vernimmt und wenn dann gewählt wird…
    Reibt man sich ob der „Wahlergebnisse“ verwundert die kleinen Äuglein.

    https://www.google.de/search?q=wahlbetrug+in+deutschland&ie=utf-8&oe=utf-8&gws_rd=cr&ei=iqPwVJD1I8z1UpekgUg

  86. Da schickt man den Ulli Hoeneß wegen
    ein paar Millionen in den Knast und diese
    Verbrecher verprassen Milliarden, die nie
    Zurück kommen.
    Und für diese“ Leistung „bezahlen wir sie
    noch.

    Bald kommt der Aufbau der Ukraine.
    Wie kann man seine Bürger so verkaufen

  87. Neue Eidesformel

    Wir , die Politiker des deutschen Bundestages schwören, dass wir unsere ganze Kraft den
    g r i e ch i sch e n Volke widmen werden und seine
    Geldvorräte mehren wollen.
    Und das mindestens 50 Jahre lang.
    Mindestens aber solange, bis uns der deutsche Dummdödel wiederwählt.

  88. #109 lorbas

    „Diejenigen die entscheiden sind nicht gewählt und diejenigen die gewählt werden haben nichts zu entscheiden!“

    (Ministerpräsident Horst Seehofer)

    Die (angeblichen) Wahlen sind also eh reinste Heuchelei und die Umfragen sind entsprechend manipuliert.

  89. Das Merkel und Ihre Anhängerschaft gehören vor ein deutsches Tribunal.

    Verschleuderung von Volksvermögen und Zurückdrängung der eigenen deutschen Kultur und Identität unter dem Deckmantel der „Religionsfreiheit“

  90. #1 Istdasdennzuglauben

    Ja manchmal glaubt man echt, man lebt in der DDR 2.0. 2.0, weil es eben die verbesserte variante ist. So gut, dass die Bürger es einfach nicht merken.
    Auf der anderen Seite bin ich immer sehr skeptisch bei solchen „Verschwörungstheorien“.
    Da halte ich mich lieber an das Prinzip von Hanlon’s Razor: Schiebe nicht auf Boshaftigkeit, was mit Dummheit hinreichend erklärbar ist.
    Das Volk ist einfach Dumm. Die Politiker auch. Und die Politiker sind zudem schamlose Opportunisten. Nicht weil sie Politiker sind. Sondern sie sind (immer noch) Politiker, weil sie schamlose Opportunisten sind.
    Das ist einfach ein Evolutionäres Prinzip. Wer in der Politik ist, verdient viel Geld und hat Einfluss. Wer dort ist, will nicht mehr weg. Dort muss man sich aber so verhalten, dass man weiter kommt. Das bedeutet zuersteinmal Opportunismus und Schleimerei. In den oberen Rängen gehören der absolute Wille zur Macht, Lügen ohne rot zu werden und vollständige Gewissenlosigkeit zum Erfolgsrezept.
    Das funktioniert solange, wie es dem einfachen Volk halbwegs gut geht.
    Wenn das nicht mehr der Fall ist, kann man es entweder mit Gewalt unterdrücken oder man hat sehr clevere Methoden, es an der Nase herumzuführen.
    Evolution bedeutet nicht, dass sich Lebewesen zu etwas „besserem“ entwickeln, sondern lediglich zu etwas der Umwelt angepasst besser überlebensfähigem. Politik bedeutet nicht die Verbesserung der sozialen und politischen Situation, sondern ist ein dynamisches System, in dem die Politiker sowohl das politische System beeinflussen, als auch sich ihm anpassen. Evolution mit Rückkopplung sozusagen.
    Ob dieses System überhaupt dazu strebt, sich im Sinne des Normalbügers zu verbessern ist anzuzweifeln.
    Das einzige was hilft, ist Bildung und Wissen. Denn das kann helfen, das System zu beeinflussen. Dehalb sinkt ja auch unser Bildungsniveau permanent. Denn welcher Politiker hat ein Interesse daran?

  91. Hat die angebliche Mehrheit immer recht? Nein.

    Die angebliche Mehrheit will, dass Griechenland im Euro bleibt, dann kann die gleiche angebliche Mehrheit aber nicht wollen, dass Griechenland Mitte März pleite ist, was den Grexit dann sehr wahrscheinlich zur Folge hätte.

    Wem wäre dann geholfen? Niemandem. Dann erst wären die Bürgschaften „perdu“, wie Kewil so schön schreibt.

    Und zur Demokratiefrage – natürlich ist das Demokratie, repräsentative Demokratie. Wer ein Problem mit der repräsentativen Demokratie hat, hat ein lebenslanges Problem mi der Demokratie an sich!

  92. Obwohl nur eine Minderheit der Deutschen dafür ist, heute Griechenland weitere Milliarden à fonds per­du in den Rachen zu werfen,

    Wer erhält das viele Geld?

    Jeder Grieche oder nur wenige Griechen? Oder letzendlich gar kein Grieche sondern versickert im Ausland? Diese Frage wird auch hier nicht gestellt. Volle Ablenkung!

  93. Warum gab es nicht mehr Nein-Stimmen ? Was sind das für Abgeordnete, die den leeren griechischen Versprechungen glauben ? Schäuble ist (erwartungsgemäß) eingeknickt. Den Griechen glaube ich kein Wort. Sie schwadronieren schon jetzt wieder von Schuldenschnitt ! Im Grunde genommen, ist der ganze Rettungsschirm nutzlos, da die Griechen nicht in der Lage sind, ihre Schulden zurückzuzahlen. Von den „Euro für Griechen“ Befürworter, wie Schröder damals hören wir nichts, kein Wort. Politiker haben sich täuschen lassen von mafiösen griechischen Politikern. Sie glaubten gefälschten Zahlen, obwohl selbst Bürger in Deutschland Zweifel daran hatten. Man kann nicht starke und schwache Staaten nicht in einen Pott werfen. Sie haben also entschieden, unser Steuergeld in Griechenland zu verbrennen und wir bekommen Minizinsen !

  94. Bei diesen lachenden Gesichtern fällt mir nur ein Spruch ein: Werfen sich in die Brust, wie ein Schwein in die eigene Schei…e

Comments are closed.