hatune_dogan_swrIn der SWR-Talkshow „Menschen der Woche„, moderiert von Frank Elstner, sprach Schwester Hatune Dogan  am 21.2.15 über den Horror im Irak und Syrien, dem dort die noch verbliebenen Christen ausgesetzt sind. In ihrem neuen Buch: „Ich glaube an die Tat“ – „Im Einsatz für Flüchtlinge aus Syrien und dem Irak“, berichtet sie aktuell über Christen und Andere, die vor dem Krieg und dem IS geflohen sind und nach wie vor im Irak und in Syrien leben.

Im PI-Bericht Anfang Februar mussten wir, um Sr. Hatune nicht zu gefährden ihre Reisedaten verändert angeben und nannten als Rückreisedatum erst den 28. Februar. Umso mehr freuen wir uns, dass die mutige Ordensfrau schon letzten Samstag wieder wohlbehalten nach Deutschland zurückgekehrt ist.

ahtune1

Hier ein aktuelles Bild vom letzten Einsatz:

hatune2

„Das Hauptproblem ist die Religion, erst dann kommt das Wirtschaftliche“, führte Schwester Hatune bei Frank Elstner aus, was die Konflikte im Irak und Syrien betrifft. Ohne falsche Zurückhaltung und mit Liebe zur Wahrheit berichtete sie dem Fernsehzuschauer auch über die schrecklichen Details der Verfolgung durch Muslime. Auf die Frage Frank Elstners, ob es nicht sicherer wäre, sich ohne Kreuz im Irak und in Syrien zu bewegen, entgegnete Schwester Hatune: „Ich stehe zu diesem Kreuz“, „die Moslems sollen wissen, dass wir aus Nächstenliebe handeln“.

Hier ein Video des Beitrags aus der Sendung „Menschen der Woche“:

Weitere Informationen: » www.hatune.de
Englisch: » hatunefoundation.com

image_pdfimage_print

 

75 KOMMENTARE

  1. Ganz großen Dank und Bewunderung an diese mutige Frau. ❗ ❗ ❗ ❗
    Die ISLAM hörigen Pastoren / Politiker und Juden vom Zentralrat sollten sich was schämen..PFUI!

  2. Hier in Deutschland überbieten sich Kardinäle, Bischöfe und Priester im Verrat an Christen! Eine Schande, wie diese Kirchenleute Islamkritiker verunglimpfen und indirekt die Christenverfolgung nebst Christenermordung unterstützen. Ich weiß nicht ob es Dummheit, Feigheit oder tatsächlich der Hass auf Christen ist, der Kirchenvertreter in Deutschland dazu verführt den Islam als friedlich hinzustellen. Ich hoffe jedoch dass sie einen warmen Platz in der Hölle bekommen. Immerhin verdienen sie durch ihre Scheinheiligkeit ihren Lebensunterhalt!

    Schwester Hatune hat jede menge Mut, Charakter und Einsatzbereitschaft. Nicht umsonst hat sie das Bundesverdienstkreuz erhalten. Hiesige Medien sind selbst zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung zu feige, oder lügen sich den Islam friedfertig. Aber diese Lumpen glauben eh an keinen Gott…

  3. Die Salafisten müssen auf dem schnellsten Wege ausgewiesen werden!

    „„Der Islam gehört nicht zu Deutschland”

    Ismail Tipi sieht die Ursachen der salafistischen Bedrohung auch in der Einwanderungspolitik: „Das jahrzehntelange Multi-Kulti-Gerede ist total danebengegangen. So konnten sich gefährliche Netzwerke, wie das der Salafisten, ausbreiten und junge Menschen für ihr gefährliches Gedankengut begeistern.” Und: „Die Deutschen haben all die Zeit nur zugeschaut.” Auch wies er die Aussage zurück, der Islam gehöre zu Deutschland: „Der Islam gehört nicht zu Deutschland. Denn wenn heute alle Muslime auf einen Schlag ausreisen würden, blieben nur die leeren Moscheen zurück. Kein bisschen arabische Kultur oder Traditionen.” “

    DENN WENN HEUTE ALLE MUSLIME MIT EINEM SCHLAG AUSREISEN WÜRDEN, BLIEBEN NUR DIE LEEREN MOSCHEEN ZURÜCK. KEIN BISSCHEN ARABISCHE KULTUR UND TRADITIONEN.
    SO IST ES.
    NUR EIN GROSSES AUFATMEN WÄRE ZU HÖREN!

    http://www.blu-news.org/2015/02/27/ausweisung-von-salafisten-gefordert/

  4. Tja, so machen alle ungeachtet sämtlicher Vernunft oder Selbstachtung das, was ihnen ihr jeweiliger Gott vorsagt.

    Die Einen beschimpfen bei jeder Koranlesung die Christen als ungläubiges Pa*k, aber nehmen gerne die Hilfe der Ungläubigen an, wenn es ihnen dreckig geht und die Christen helfen denen, die sie beschimpfen und bedrohen, bis es den Mohammedanern nicht mehr dreckig geht und sie kräftig oder zahlreich genug sind, dem Koran zu folgen und die Ungläubigen zu bekriegen.

    Verzeihung dafür, aber auch wenn es in jeder Glaubens- oder Nichtglaubensrichtung gleich viele Unvernünftige oder Dumme gibt, heisst das noch lange nicht, dass alle Religionen und Nichtreligionen und deren Gläubige gleich gut sind.

  5. #2 FanvonMichaelS. (27. Feb 2015 14:56)

    Ganz großen Dank und Bewunderung an diese mutige Frau. ❗ ❗ ❗ ❗
    Die ISLAM hörigen Pastoren / Politiker und Juden vom Zentralrat sollten sich was schämen..PFUI!
    ———–
    Man kann wohl auch annehmen, dass Sr. Hatune niemals den Koran küsst!

  6. Umgang mir Christen in der Türkei,
    Endlich mal Klartext zum Umgang mit Christen in der Türkei!
    Und da kommt der Erdogan nach Deutschland, um Frau Merkel Religionsfreiheit zu erklären… Pfui!

  7. #7 nicht die mama (27. Feb 2015 15:34)

    Verzeihung dafür, aber auch wenn es in jeder Glaubens- oder Nichtglaubensrichtung gleich viele Unvernünftige oder Dumme gibt, …
    ———————
    Wie bitte?

  8. Das ist natürlich rassistische, rechtsradikale Hetze, denn Islam heißt Frieden.
    Hat das ZDF ja bewiesen. ARD auch, eigentlich alle.
    Nur rechtsradikale Rassisten könnten glauben, daß Gewalttaten irgendetwas mit der friedlichsten aller Religionen zu tun haben könnte.

    So wie dieses Beispiel hier:

    http://www.express.de/panorama/mit-machetenhieben-auf-den-kopf-bangladesch–atheistischer-us-blogger-wird-zu-tode-gehackt,2192,29987356.html?regio=2856

  9. #7 PSI (27. Feb 2015 15:35)

    #2 FanvonMichaelS. (27. Feb 2015 14:56)

    Ganz großen Dank und Bewunderung an diese mutige Frau. ❗ ❗ ❗ ❗
    Die ISLAM hörigen Pastoren / Politiker und Juden vom Zentralrat sollten sich was schämen..PFUI!
    ———–
    Man kann wohl auch annehmen, dass Sr. Hatune niemals den Koran küsst!
    ———————————————————————————————–
    ODER „ALLAHU AKBAR“ SAGT WIE GAUWEILER!

  10. Hatune ist eine bösartige Alte!!!
    Die motiviert die Christen noch dort zu bleiben und riskiert ganz bewusst deren Leben damit, auch das Leben von Frauen und Kindern.
    Die gehört hinter Gitter!

  11. #11 Marie-Belen (27. Feb 2015 15:40)

    #7 PSI (27. Feb 2015 15:35)

    #2 FanvonMichaelS. (27. Feb 2015 14:56)

    ODER “ALLAHU AKBAR” SAGT WIE GAUWEILER!
    —————–
    Der meint wohl die Akbar sei eine Kneipe – da kann er den Rest seines Gehirns versaufen!

  12. #1 Sabaton

    Dazu passt diese heute veröffentlichte Wortmeldung:

    Ein aufgeklärter Muslim meldet sich zu Wort:
    Gräueltaten der ISIS und das Schweigen der Mehrheit der Muslime

    Aus welchen Grund sollte das die Muslime interessieren?
    IS hat ja nichts mit dem Islam zu tun, das wurde ja Weltweit so definiert.
    Mit genauso Lügen hat dieses Krebsgeschwür den halben Planeten zugeseucht.
    Vom derartig erfolgreichen Lügen werden die nie von abgehen.

  13. #7 PSI

    Die Islamhoerigen Juden und Christen gehören für ihre Lügen gebrandmarkt und wegen des heraufbeschwörens eines 3ten Weltkrieges belangt

    Was meinst du wie tief die Wahabiten ihre Drecksflossen selbst mit im Ukraine Konflikt habe? Da bestehen knallharte Interessen.
    Die wollen Putin aus dem Weg haben!

  14. Busch hat Saddam Hussein, der, warum auch immer, Minderheiten schützte, den Garaus gemacht. Obama hat das Werk vollendet.
    Ohne Busch und Obama gäbe es wahrscheinlich keine Christen- und Minderheitenverfolgung im Irak.
    Obama hat Gaddafi den Garaus gemacht. Ohne die Intervention von Obama und Hillary Clinton gäbe es wahrscheinlich keine IS in Libyen.
    Der Westen hat mit Waffen die Anti Assad Bewegung in Syrien unterstützt. Hätten sie, und dabei tausendmal auf Leder gebissen, Assad geholfen, gäbe es keine IS in Syrien.
    Gegen den Willen des Westens hat das Militär in Ägypten das Heft in die Hand genommen und kommt vielleicht davon.
    IS ist nicht denkbar ohne die Hilfe des Westens und besonders der USA.
    (Die Rolle der M. Albright Firma und der mit ihr assoziierten Joschka Fischer Firma in diesem Spiel ist unklar.)
    Ach ja: Der Westen hat in Afghanistan die Mudschaheddin hochgerüstet, gegen Russen.

    Ach ja: Die Familie Bin Laden und Bush waren (oder sind noch) sehr eng befreundet.

    Ein Schelm wer Schlimmes dabei denkt.

  15. Ich kann bei dem hier eingestellten Video kein Vollbild machen, klappt nicht.

    Hier das VIDEO aus der SWR-Mediathek, bei min. 13:10 kommt der Beitrag. Erst bis dahin puffern lassen, sonst gehts nicht.

  16. #15 James Cook (27. Feb 2015 15:51)

    #7 PSI

    Die Islamhoerigen Juden und Christen gehören für ihre Lügen gebrandmarkt und wegen des heraufbeschwörens eines 3ten Weltkrieges belangt

    Was meinst du wie tief die Wahabiten ihre Drecksflossen selbst mit im Ukraine Konflikt habe? Da bestehen knallharte Interessen.
    Die wollen Putin aus dem Weg haben!
    ———————–
    Pi-ler wissen das. Andere lesen die BILD!

  17. Ich (Katholik(Lorberianer)) habe letztens mit meinem Pfarrer des Vertrauens ca. 3 Stunden über das Thema Islam gesprochen und darüber, wie der Vatikan zum Islam steht (Arschkriecherei).

    Er, ein sehr liberaler Pfarrer, meinte wenn sich die Katholische Kirche offen gegen den Islam positionieren würde, wäre dies das ende der Katholischen Kirche. Man würde von allen Seiten angegriffen werden, und von den Medien und der Politik gleich mit diesen Islamisten gleichgestellt werden. Er meinte entweder das Volk merkt selber dass da was nicht stimmt, oder man müsse sich auf Christenverfolgung in Europa einstellen.

    Naja auf eine traurige Art kann ich verstehen dass die Katholiken sich oft nicht trauen was zu sagen. Kirchensteuern werde ich weiter bezahlen auch wenn jeder sagt man solle austreten denn damit schwächt man nämlich nur den Zusammenhalt der Christenheit…

    Konfession und Glauben sind halt eben doch 2 Paar Schuhe…

  18. @16 FrankfurterSchueler
    Einfach der Frau mal zuhören…anstatt 20 Zeilen Blödsinn zu schreiben.

    Vor dieser Ordenschwester ziehe ich meinen Hut. Sie spricht mutig aus was linksgrüne Politpfeifen hier nicht wahr haben wollen. Meine allergrößte Hochachtung Schwester Hatune. Danke

  19. @#19 GFKD

    Er, ein sehr liberaler Pfarrer, meinte wenn sich die Katholische Kirche offen gegen den Islam positionieren würde, wäre dies das ende der Katholischen Kirche.
    ————————————————
    Nun ja, mit gesundem Menschenverstand und Logik hat Religion ja nie zu tun, schon klar!
    Selbst ich als Religionsferner würde mir noch einmal überlegen, der katholischen Kirche beizutreten, wenn sie endlich mit der furchtbaren Schleimerei an den Islam aufhören würde. Als Kind und Jugendlicher war ich einige Jahre in katholischen Internaten. Die Kirche ist nicht mein Feindbild per se , nur heute doch in ihrem Zustand mir höööööchst zuwider!

  20. Was quält einen Moslem das ganze Leben lang so sehr,
    dass er sich irgendwann in die Luft jagt ???

    Es ist das Wissen über den ISLAM,
    Mohammed,ALLAH,KORAN.
    Er weiß, Mohammed hat alle belogen und er ist kein Prophet,
    sondern nur ein Kinderschänder und Kriegsverbrecher !
    Allah ist nur eine kleine staubige Statue aus der Kuuba und kein Gott !
    Koran ist kein Buch von Gott, es wurde von irgendwelchen Menschenverachtenden
    Schmierfinken geschrieben, also kein Göttliches Buch.
    Und sie können mit niemand darüber sprechen !
    So eine Scheiße aber auch !

  21. 700 Geistliche in Mekka
    Die Islamische Weltliga hat das dreitägige Treffen organisiert,
    bei dem mehr als 700 islamische Prediger,
    Minister und Experten die Wurzeln des Terrorismus
    und mögliche Gegenstrategien diskutieren.

    http://www.bild.de/politik/ausland/isis/anti-terror-konferenz-in-mekka-39889524.bild.html

    Sie sind zu folgendem Ergebnis gekommen.

    1.Mohammed hat gelogen ,von A – Z.
    er ist ein Kriegsverbrecher und kein Prophet.
    2.Ahlla ist der Mondgott.
    3.Der Koran ist ein Gewalt-verherrlichendes Buch,
    das von Menschen geschrieben wurde und muss wieder einmal verbrannt werden !!
    4.Alle Moslems müssen unverzüglich in eine Friedliche Religion konvertieren.

  22. #12 James Cook

    „Hatune ist eine bösartige Alte!!!
    Die motiviert die Christen noch dort zu bleiben und riskiert ganz bewusst deren Leben damit, auch das Leben von Frauen und Kindern.
    Die gehört hinter Gitter!“

    Sonst haben Sie aber noch alle Sinne beisammen?

  23. #23 Androidin (27. Feb 2015 16:30)

    Koran ist kein Buch von Gott, es wurde von irgendwelchen menschenverachtenden Schmierfinken geschrieben, also kein Göttliches Buch.
    Und sie können mit niemand darüber sprechen !
    So eine Scheiße aber auch !
    ———————
    Da liegst Du gar nicht so verkehrt:

    Und sie (die Ungläubigen) schmiedeten eine List, und Allah schmiedete eine List; und Allah ist der beste Listenschmied. (3:54)

    Sind sie denn sicher vor dem Plan Allahs? Aber niemand kann sich vor dem Plan Allahs sicher fühlen, außer dem Volk der Verlierenden. (7:99)

    D.h.: nicht einmal die Moslems selber können vor Allahs List sicher sein, die Ungläubigen (Verlierenden) trifft es ohnehin voll!

    Ein Moslem kann also seinem eigenen Gott nicht trauen, dann natürlich auch keinem anderen Menschen und nicht mal seiner Ehefrau, die ja ohnehin nur ein „halber“ Mensch ist. Er hat also überhaupt keine Bezugsperson, kein Urvertrauen, keine echten Freunde, rein gar nichts. Er ist psychisch komplett isoliert.

    Er kann nur in hündischer Unterwürfigkeit diesen Gott anbeten und krampfhaft darauf hoffen im zu gefallen indem er all dessen niederträchtige Mordbefehle und sonstigen Schweinereien ausführt.

    Perfekt ausgedacht vom größten Psycho-Schwein aller Zeiten! So schlau kann Mohammed gar nicht gewesen sein!

  24. #9 PSI (27. Feb 2015 15:38)

    Darum ja das „Verzeihung“, ich finde es genauso unvernünftig oder dumm, wenn man seine Feinde liebt und päppelt, wie es dumm und unvernünftig ist, Andersgläubige wegen Nichts zu hassen.

    Allerdings finde ich Ersteres weit weniger schlimm.

  25. Aufruf zur Aufklärung des deutschen Volkes ! Helft mit die Bürger aufzuklären!
    Liebe Mitstreiter!
    Neben unseren Demos halte ich eine schonungslose Aufklärung des ehrenwerten steuerzahlenden Normalbürgers über die Kosten der Masseneinwanderung und wer alles hier und im Ausland an unserem Sozialsystem mitschmarotzt für äußerst wichtig! ! Kaum einer der Bürger hat eine Vorstellung über diese horrenden Kosten und Betrügereien, die dem Steuerzahler hier aufgebürdet werden! Wenn es uns gelingt, unserem Volk die wahren Dimensionen der Kosten von Masseneinwanderung, durch Wohnraumbereitstellung, Integrationsversuchen, Deutschkursen, medizinischer Versorgung, Kriminalitätsbekämpfung, Eingliederungsprogramme etc. klar zu machen, wird es ein Umdenken in unserer Bevölkerung geben müssen und man wird Bürgerbewegungen oder Parteien, die diesen Ausverkauf unseres Landes durch Masseneinwanderung aus fremden, bildungsfernen Kulturen benennen, zunehmend unterstützen, insbesondere jetzt wo der deutsche Steuerzahler zunehmend durch höhere Abgaben und Sozialbeiträge bzw. Verlust seiner Altersvorsorge/Ersparnisse dafür zahlen muss!
    Deshalb informiert weiter per E-Mail, Twitter, Facebook, Mundpropaganda etc. jeden Bekannten, Verwandten und alle Freunde über das Youtube-Video
    “Die verschwiegenen Kosten der Zuwanderung” von Udo Ulfkotte!
    Bereits jetzt schon106 452 Mal angeklickt! Am 24.01. waren es nur 90 698.
    Einfach oben genannten Personen die Frage stellen, ob sie dieses Video kennen. Und wenn nicht ob sie es sich mal ansehen wollen und was sie davon halten.
    Wer dieses aufrüttelnde Aufklärungs-Video
    https://www.youtube.com/watch?v=TBsUbpvlvVw gesehen hat, wird nicht mehr so leicht den Lügenmedien deren Behauptung der Bereicherung durch grenzenlose Zuwanderung auf den Leim gehen!
    Wir kämpfen weiter und führen die Aufklärungs-Offensive beharrlich weiter !!!!

  26. Klartext über die angebliche Terrorbekämpfung durch die US-geführte anti-IS-Koalition spricht auch der Präsident des irak. Sicherheitskomitees des Parlaments mit Beweisen für das Gegenteil aus mehreren Monaten, wie er sagt: http://www.mephistohinterfragt.wordpress.com/iraq-was-die-meisten-medien-nicht-bringen/

    Der katholische Erzbischof von Harasta (wo der IS erst die christl. Dörfer angriff) beschuldigt die Türkei der Mittäterschaft. Auch wurde wieder ein Terroristenführer in einer türk. Klinik gepflegt, s. http://www.mephistohinterfragt.wordpress.com/syrien-was-die-meisten-medien-nicht-bringen-teil-iii/

  27. #26 AtticusFinch

    Sie motiviert doch die Leute dort zu bleiben und riskiert damit ganz bewusst deren Leben.
    Wir hatten doch vor Wochen einen Artikel zu dem Thema hier. Ist die Schrabnelle noch ganz dicht?
    Aber so läuft es nun mal, Kirche und christliche Religion lebt vom Blut der anderen. Einer am Kreuz reicht den Christen nicht! Da wird erst mal richtig aufgefahren … zum höheren Wohle des Klerus und all seiner Wasserträger.

    #28 WahrerSozialDemokrat

    Mit Menschen wie James Cook, kann man weder Gemeinschaft noch Staat bauen, wenn es hart auf hart kommt, siehst du nur noch deren Staubspur…

    Dem Wahnsinn aus dem Weg zu gehen hat nichts mit Staubspur zu tun.
    Stimmt! Auf keinen Kirchenstaat kann man mit mir auf keinen Fall aufbauen, denn der endet es wie immer im Wahnsinn.
    War das die Absicht des „Erlösungsaktion?“
    Oder doch eher die Absicht der Manipulationsversessenen Priester!
    Keine Staubspur aber die Menschen ganz tief im Staub! Dort lassen sie sich am besten leiten … aber es funktioniert auch nur solange bis die den Braten riechen.
    Heute haben viele den Braten gerochen und Schwupp ist der verfluchte Klerus im breiten Bündnis. Wie klug die doch sind.
    Ja, es kann sein dass Leute wie ich die noch kräftig Staub fressen lassen, selbst die Hatune in ihrem Opferwahn von Menschen.
    Die Hatune agiert wie eine welche für ihre grüne Spinnereien die Nachbarskinder auf die 8-spurige Autobahn zum spielen schickt damit es toetliche Unfälle gibt und die stillgelegt wird.
    Irgendwo hört es auf.
    Wenn Christen über 2000 Jahre nichts auf den Pin bekommen haben wird es Zeit das auch die abtreten.

  28. #35 James Cook (27. Feb 2015 19:10)

    Sie motiviert doch die Leute dort zu bleiben und riskiert damit ganz bewusst deren Leben.

    Sie kennen Schwester Hatune doch überhaupt nicht, auch kennen Sie die ganze Hilfsaktion nicht! Wollen Sie auch nicht kennen! Sonst würden Sie Ihren Stuss nicht so anti-christlich verbittert schreiben!

    Die „Vor-Ort-Hilfe“ ist das Eine, die „Flucht-Hilfe“ das Andere und beides ist ohne Wertung im Hilfs-Programm von Schwester Hatune fest verankert! Entscheiden müssen die Menschen aber dort. Das ist wie bei einer vergewaltigten Frau die dadurch Schwanger wird, man kann nicht für sie entscheiden, man kann sie nur in den Arm nehmen, ihr Kraft schenken und jede Entscheidung mit ihr dann gemeinsam tragen…

    Die verfolgten Christen die nicht flüchten wollen, weil ihre Heimat, ihre Wurzeln, ihr Leben, bedürfen genau so der Unterstützung und Zuspruch, wie die die die nicht mehr können und nur noch weg wollen…

    Aber wenn Sie (James Cook) ehrlich wären, sind Sie auch gegen die Fluchthilfe, wenn die verfolgten Christen dann nach Deutschland kommen! Oder?

    Sie wollen für verfolgte Christen am liebsten überhaupt keine Hilfen!!!

    Und die Betonung liegt auf „Christen“! Sie hassen Christus, Christen und das Christentum! So einfach ist es doch…

    Ich kenne nicht Ihren persönlichen Schmerz, ein analytisch-rationaler Schmerz ist es aber nicht!

  29. Sr. Hartune ist ein Engel der Extra-Klasse!

    Und Frank Elstner ist auch eine gute Seele!

    Durch diesen Fernseh-Auftritt wird Herr Frank Elstner grosse Gnade geschenkt!

    Denn Frank Elstner hat Sr. Hartune reden lassen und sie nicht unterbrochen wie es bei andern Moderatoren der Fall ist.

    Was Sr. Hartune erzählt hat, kann ich alles 100% bestätigen.

    Der Islam ist DER ANTICHRIST, der Lügner von Anbeginn, der niemand anderer ist als der Teufel selbst (siehe Evangelium vom Hl. Johannes).

  30. #26 AtticusFinch
    #36 WahrerSozialDemokrat

    Sowas beschwört die Hatune mit ihrem Verhalten hoch, wenn sie den Christen sagt sie sollen nicht aus Syren oder dem Irak weggehen.

    http://www.kreuzzug.de/kinderkreuzzug/kinderkreuzzug.php

    Das ist schwerkriminell!

    Naja, wenn die da unten bleiben haben wir wenigstens mehr Platz und Geld für „Asyl“ Mohammedaner aus Tunesien, Marokko und Nigeria!

    Was will man machen wenn frommer Fanatismus Leuten das Gehirn rausschmilzt?!? 🙁

    Aber wenn Sie (James Cook) ehrlich wären, sind Sie auch gegen die Fluchthilfe, wenn die verfolgten Christen dann nach Deutschland kommen! Oder?

    Sie wollen für verfolgte Christen am liebsten überhaupt keine Hilfen!!!

    Schon alles klar! Fromme können nicht ehrlich und schon gar nicht anständig!
    Unterstellungen und das Verheizen von Menschen ist deren Credo!
    Das wir nicht mehr lange gut gehen!

  31. #36 WahrerSozialDemokrat

    Die verfolgten Christen die nicht flüchten wollen, weil ihre Heimat, ihre Wurzeln, ihr Leben, bedürfen genau so der Unterstützung und Zuspruch, wie die die die nicht mehr können und nur noch weg wollen…

    NOCH mal! Die Hatune hat laut Bericht Christen die weg wollten zum Bleiben ermuntert.
    Hört doch mal auf als die Dinge zu verdrehen um euren euren frommen Wahn zu befriedigen.
    Die Priester des Götzen Abrahams bringen doch mehr wie genug Elend über das Leben.

  32. #35 James Cook (27. Feb 2015 19:10)

    Wenn Christen über 2000 Jahre nichts auf den Pin bekommen haben wird es Zeit das auch die abtreten.

    Wieso nichts auf den Pin bekommen haben? Das war und wäre immer noch ne absolute Erfolgsgeschichte, mit zunehmenden Wohlstand, Wissenschaft und Zukunft!

    Nur anti-christlicher Sozialismus, Kapitalismus, Atheismus und Islam frisst immer wieder die Erfolge auf…

    Aber das können Sie überhaupt nicht mehr freiheitlich bewerten! Zumal Sie vor lauter Christbäume den Urwald nicht mehr sehen wollen…

  33. #38 James Cook (27. Feb 2015 19:49)

    NOCH mal! Die Hatune hat laut Bericht Christen die weg wollten zum Bleiben ermuntert.

    NOCH MAL: Du hast überhaupt keine Ahnung bzgl. Schwester Hatune, Hilfsprojekt und sonst, weil dir verfolgte Christen einfach am Arsch vorbei gehen!!!

    DU HASST ALLE CHRISTEN! FERTIG! DAS IST DEIN DING!

    Und nur deswegen schreibst du hier und ganz besonders immer dann wenn es um Christenverfolgung geht!

    OK, nebenbei hasst du auch noch Muslime, aber nur weil du denkst, es wäre der gleiche Gott!

    So ist es doch!

    Belüge dich selber, aber doch nicht uns!

  34. #38 James Cook (27. Feb 2015 19:43)

    Es ist schon eine nutzlose Herausforderung auf Ihren Wahn zu versuchen vernünftig zu antworten.

    Sie wollen aber auch nicht ernsthaft reden, sondern nur so ungefähr alle „Gläubigen“ vernichten, egal welcher Glaube. Notfalls den Glauben auch mit dem Welt-Islam austreiben, das wäre ja dann nur noch ein „beherrschbarer Glauben“. 😉 So ticken Sie in Ihrem linken anti-christlichen und menschenverachtenden Weltbild!

    Das erkenne ich an! Fühlen Sie sich ruhig als Sieger dieser „Nicht-Diskussion“, in Wahrheit verlieren auch Sie! Ihre Kinder nicht, Sie haben keine!

    Eines ist aber und beiden klar, Freunde werden wir nicht! 😉

  35. „Ich stehe auch zu diesem Kreuz.“
    Ich freue mich auch schon auf wärmeres Wetter wenn mein fettes silbernes Kreuz an meiner Kette, über dem T-Shirt auf meiner Brust blitzt und jedem Moslem in den Augen brennt.

  36. Das Buch „Good by Mohammed“ beweist doch wohl hinreichend, dass der Islam aus einer christlichen Sekte entstanden ist welche mit der Trinität Roms nichts anfangen konnte.

    Wie viel Elend soll denn wegen dieses durchgeknallten Priestergötzen Abrahams noch über die Menschen gebracht werden?
    Folter, Verbrennungen … was alles soll über diese Ausgeburt der Hölle noch über das Leben gebracht werden?

    Fühlen Sie sich ruhig als Sieger dieser “Nicht-Diskussion”, in Wahrheit verlieren auch Sie! Ihre Kinder nicht, Sie haben keine!

    Was ich NICHT habe, habe ich durchgeknallten Frommen zu verdanken, welche ihre lebensverachtende geistige Seuche (auch mit Gewalt) über mir aus gekippt haben. Viele haben diese ruiniert.
    Was ich habe, habe ich vom Humanismus, der erst mal 1000ten von Priestern die Sturschädel spalten musste damit das Leben überhaupt Luft zum atmen bekam.

    Nochmal ergänzend zu den Christen im Nahen Osten. Die Töchter der Christen bringen sich wegen der Schande von ISIS Leuten vergewaltigt worden zu sein kollektiv um kollektiver Selbstmord
    Das passiert dort wo EUER Priesterkreuz noch viel Kraft hat, wo christliche Popen 2000 Jahre lehrten um nicht anderes hinzubekommen als mit ihren nach Verwesung stinkenden Lehren unendliche Verzweiflung zu verursachen.
    Ja diese großartige Heilslehre, womit auch klar ist was für ein bösartiger Geist dahinter steckt.
    Ein abartiger Götze der mit dem Kreuz der Priester den Menschen eiskalt und mit aller Wucht ohne jede Rücksicht das Rückgrat zerschmettert.

    Dem bin ich bestimmt nicht Freund. Das wird auch nicht mehr lange stehen, da können sich deine Piusbrüder und ähnliche Lebensuntüchtige noch so sehr im Staub wälzen.

  37. #44 James Cook (27. Feb 2015 21:39)

    Was willst du eigentlich hier???

    Habt ihr Kampf-Atheisten keine eigene Internetseiten mehr??? Oder gehen die vor Langeweile ein?

    Oder sollen wir dir in deinem Hilferuf helfen?

  38. @James Cook
    So viel Hass. Sorry aber wenn man ihre Posts so liest, kommt man nicht umhin das man irgendwie an IS Propaganda Texte erinnert wird. Der IS könnte bei ihnen echt noch was lernen zum Thema Christen und Gott verfluchen. Ups! So schnell finden sich Gemeinsamkeiten.
    Tut soviel Hass eigentlich körperlich weh?

  39. #44 James Cook (27. Feb 2015 21:39)

    Das Buch “Good by Mohammed” beweist doch wohl hinreichend, dass der Islam aus einer christlichen Sekte entstanden ist welche mit der Trinität Roms nichts anfangen konnte.

    Erstmal empfehle ich jedem freien Menschen dieses Buch ebenso.

    Ein Beweis, so einfach wie Sie denken, ist es aber für nichts!

    Ich befürchte, Sie verkünden demnächst auch noch irgendeine „BBC-Urknall-Doku“ als Beweis für außerirdisches Leben! Ja, ja, die Außerirdischen gibt es sicherer als nen Gott und wenn nicht haben alle kosmischen Ionenstrahlungen unendliche Bedeutung mehr als Gott!

    Ich kenn euch Typen: Kein Gott, aber jedem Hirngespinst sonst offen gegenüber! Vom Waldsterben bis zum Urknall…

  40. #44 James Cook (27. Feb 2015 21:39)

    Wer hat Sie „eigentlich“ „kollektiv“ vergewaltigt???

    Sie müssen offen darüber reden, um endlich frei zu werden!

    Wer war es???

    Nennen Sie es an, sprechen Sie es aus, erinnern Sie sich!

    Personalisieren Sie es!

    Es wurde auch nur Ihnen angetan und nicht der ganzen Welt.

    Notfalls hauen Sie mir für Ihr Leid in die Fresse, wenn Sie meinen, es würde der Menscheit dienen…

  41. @ Beiträge von James Cook und ähnliche

    seit einiger Zeit ist nun schon auf dieser Seite zu beobachten, dass sich unter dem islamkritischen Mantel knallharte politische Interessen hier betätigen. Und weil der neueste Spitzenartikel von Stürzenberger einfach überfallig war und klasse formuliert ist, will ich ihn ergänzen mit einer weiteren Warnung vor Leuten, die hier die Islamkritik als Vehikel benutzen, um Moskau-Politik zu betreiben. Vergessen wir dabei nicht: Moskau und der halbe Ostblock ist traditionell antisemitisch positioniert gewesen und hat vielfach gemeinsame Sache mit den Palästinensern gemacht. Ausdrücklich gegen Israel. Israel war dort immer der Aggressor, selbst dann, wenn es sich verteidigen musste. Daran ändert nichts, dass Moskau heute teilweise Bewegungen unterstützt, die islamkritisch sind.
    Es ist, wie Stürzenberger richtig sagt: Ausländerfeindlichkeit, dumpfer Rassenhass, exklusiver Nationalismus dürfen niemals nur deshalb einladend auf uns wirken, weil irgendetwas dem ähnlich zu klingen scheint, was wir wollen, nämlich friedlich in einem Land leben, das jedem alle Möglichkeiten der Entfaltung bieten kann, der guten Willens ist.
    Das bedeutet aber, dass eine Demokratie auch wehrhaft sein muss, um allen, die sie letztlich nur zerstören wollen, und dazu gehören alle genannten Unarten dazu, klare Kante zu zeigen.
    Das Jugend- und Kinderstrafrecht muss dazu dringend verschärft werden, um Intensivtäter frühzeitig von Straftaten abhalten zu können. Und IS Touristen, sollten nicht an der Ausreise gehindert werden, sondern, nachdem sie sich selbst dem IS angeschlossen und somit ausgebürgert haben, an der EINREISE gehindert werden.

    Und braunes und rotes Pack muss wieder seiner historischen Bedeutung gemäß betrachtet werden, nämlich als Wegbereiter von Chaos und Elend.

    Auf die semiprofessionellen Übertragungen von RT auf diesem Sender verzichte ich da herzlich gern.

  42. #49 LichtImNebel (27. Feb 2015 23:15)

    Kann ich so nicht teilen!

    Ist aber auch komplett ohne Bezug zum Artikel!

    Sogar noch unterhalb OT!

    Und hat mit „@ Beiträge von James Cook und ähnliche“ hier nichts zu tun!

  43. #48 WahrerSozialDemokrat

    Wer hat Sie vergewaltigt???

    Sie müssen offen darüber reden, um endlich frei zu werden!

    Wer war es???

    Ich muss nicht darüber reden ich muss es nur abstellen!
    Vergewaltigt wurden „nur“ unsere Seelen und die wurden schwer vergewaltigt.
    Man redet viel zu viel über sexuellen Kindesmissbrauch durch Priester und vergisst dabei den echten Missbrauch, der im Kopf durch Durchgeknallte Verderber angerichtet wurde!
    Ich muss es nur abstellen!
    Und wenn ich sehe dass Menschen für eine Religion geopfert werden sollen melde ich es.

    Dabei kenne ich keinen Respekt, auch nicht vor einer Hatune. Christen gehen mir viel zuviel mit dem Leid anderer hausieren, anstelle es abzustellen. Sie leben geradezu davon und wollen das auch nicht wirklich abgestellt sehen.
    Endweder haben die mir was entgegen zusetzen oder ich lass diese „Erlösungsanbieter“ verdammt schlecht aussehen wenn es mir zu viel wird.

  44. #49 LichtImNebel

    Was rauchst du für ein Zeug und in welchem Nebel stolperst du rum?

    Ich bin nun schon 8 Jahre in der Islamkritik und gehöre zu denen die extrem viel dafür geopfert haben und weder Ruhm noch Ehre oder Beifall da für ernten.
    Ich bin in der Islamkritik weil dort Menschen ruiniert und abgeschlachtet werden und wenn Hatune durch ihre Aussagen noch mehr Leid provoziert bekommt die auch kräftig eine ab, das hat mit Politik rein gar nix zu tun!

    Wenn du dich nicht auskennst solltest du besser schweigen!

  45. #51 James Cook (27. Feb 2015 23:43)

    Ich muss es nur abstellen!

    Und warum stellen Sie es nicht ab???

    Dafür muss es doch nen persönlichen Grund bei Ihnen geben?

    Die Kirche oder Gott allgemein hat ihnen persönlich doch überhaupt nichts angetan, es war ein oder mehrere Menschen…

    Ich frage nur? Bei mir läuft auch gerade nix gut wie ich will, aber ich habe leider, so sehr ich auch suche, keine Ausreden…

    Sie haben anscheinend eine Ausrede… oder doch in Wahrheit ein Leid?

  46. #52 James Cook (27. Feb 2015 23:51)

    Ich bin nun schon 8 Jahre in der Islamkritik und gehöre zu denen die extrem viel dafür geopfert haben…

    In welchem Vereinen oder Partein bist du aktiv, bzw. zumindest zahlend???

    Da müsste nach 8 Jahren doch einiges aufzählbar sein! Oder waren es 8 Jahre nur Sprüche auf PI???

    Komm, sag mal! Heute haben wir 2015, vor 8 Jahren war 2007..-

    Vermutlich gab es für dich bis heute in dieser ganzen Zeit und Welt keinen einzigen Verein der nicht 100% deine Meinug vertrat und darauf baust du auch „nichtzahlend“ in Zukunft! 😉

    Du denkst, du zahlst nicht, du hast damit nichts zu tun und bist im Zweifel immer oben auf… und dabei finananzierst du, ob du willst oder nicht, mit deinem Schweigen nur was du brauchst um weiter vor dir selber zu fliehen!

  47. # James Cook

    Ich rege mich über Sie gleichermaßen auf, wie ich Sie für Ihre Kommentare liebe und verabscheue.

    Ein wenig ist es hin und her.

    Warum auch immer, heute waren Sie zumindest für mich neben sich. Beim Thema „Schwester Hatune“ ist das aber auch nicht ein Zufall oder nebenbei bei Ihnen. Da geraten Sie anscheinend grundsätzlich auf Agro-Kurs!

    Richtig nachvollzogen habe ich es nicht.

    Wäre mir wirklich lieb, wenn ohne Christenhass und Schwester Hatune, du mir sagst, warum du keine Christen mit allen drum und dran willst…

    Aber mal so ganz persönlich ehrlich! Also nicht so zeitgeistlich auf RTL 2 Niveau…

  48. #53 WahrerSozialDemokrat

    Und warum stellen Sie es nicht ab???

    Ich bin doch dabei es abzustellen.

    Die Kirche oder Gott allgemein hat ihnen persönlich doch überhaupt nichts angetan, es war ein oder mehrere Menschen…

    Die Kirche war Trägerin und Zuschauerin dessen was ich und viele andere abbekommen haben. Es waren christliche Lehren die viele innerlich zerbrochen haben, so als großartiges Erdlösungswerk … also mit Erdlösenden Spenden in deren Futternapf.

    Bedauerlicherweise habe ich seid Jahren aber auch noch mit dem noch verlogenerem Bruder der Kirche, dem Islam zu tun. Bei mir läuft diese Bestie auch unter dem Namen Zerberus.

    Die großen Kirchenführer unterlassen ja nichts diesen hässlichen Köder, diese Allah Kreatur, welche für Einhaltung von „Moral und Sitte“ steht in Schutz zu nehmen und gegen dessen Kritiker los zuschlagen.
    Gute Gelegenheit dieses Abramitische Steiniger- und Verbrennermoster (aus Liebe natürlich) ein für allemal das Rückgrat zu brechen.

    Die hatten ihre faire Chance.

    Ich gehöre nicht zu den Leuten die sich outen wer sie genau sind. Ich verzichte auf das fragwürdigen Ruhm.
    Was ich geleistet habe war nicht schlecht und ich sehe auch wo es sich zeigt und ich denke die nächste Leistung wird noch weit besser. Prahlen muss ich damit nicht!

    #46 Legit
    Unsinn!
    Es sei denn du legst Wert auf noch mehr Tote und Leid!
    Lies mal genau was ich geschrieben habe und zwar von vorne!

  49. #56 James Cook (28. Feb 2015 00:50)

    Bin ich jetzt unter Moderation?

    Wenn es nach mir gehen würde: JA!!!!
    😉

    Ansonsten kannst du gewiss sein, mindestestens noch einer außer mir liest deine Kommentare… 😉

  50. #56 James Cook (28. Feb 2015 00:49)

    Bedauerlicherweise habe ich seid Jahren aber auch noch mit dem noch verlogenerem Bruder der Kirche, dem Islam zu tun. Bei mir läuft diese Bestie auch unter dem Namen Zerberus.

    Kann es sein, das für Sie Glaube nur Schicksal im Sinne von Urknall ist?

    Und da ist Islam einfach noch nicht mal die blödeste Alternative….????

    Die Kirche war Trägerin und Zuschauerin dessen was ich und viele andere abbekommen haben.

    Sie machen ein uunglaubwürdiges Buhei? Wofür???

    Täter nennen und in den Knast! Fertig!

    Oder was wollen Sie???

    Oder wollen Sie aus Ihrem Opfertum noch eine größere ideologische Berechtigung für irgendeinen argumentativen Opfer-Vorteil ziehen…?

    Sie tun hier wie ein Opfer, sind aber in Wahrheit nur Nutznießer!

    Das verabscheue ich zu tiefst!

  51. #59 WahrerSozialDemokrat

    WSD du fährst den typischen „Wie mache ich einen Kritiker unglaubwürdig“ Kurs.
    Das ist arm … und erreicht das Gegenteil.

    Und wenn du meine Kommentare liest steht dort sehr genau was ich will und du hast es auch gelesen.
    Also warum wieder die Frage was ich will?

    Bei einem Verhör (Inquisition) stellt man immer wieder die gleiche Frage.
    Ich bin aber kein Aspirant für ein Verhör!

  52. #59 WahrerSozialDemokrat

    Und noch als Nachtrag. Opfer war ich, und ein 1000%iges der Frömmler das stimmt.

    Ich sehe bis heute nichts was diese Täter davon abhält weitere Menschen für ihren frommen Wahn zu opfern, wie die Hatune und auch andere das leichtfertig tun. Nicht mal Ehrlichkeit sehe ich.

    Dann werde ich dem mal nachgehen!

    Und da ich weiß wie es sich anfühlt von Durchgeknallten eiskalt geopfert zu werden haben die von mir nicht die allergeringste Rücksicht zu erwarten.

    Ist wohl cool wenn man Menschen opfern kann wo es doch nur für den Herrn Jesus ist und alles angeblich seinen höheren Sinn hat.
    Aber nicht wenn ich was dazu sagen kann!

  53. #60 James Cook (28. Feb 2015 01:33)

    Jeder kann hier lesen, was du und ich hier schreiben.

    So ist das hier.

    Ich mach dich nicht unglaubwürdig und du machst mich nicht unglaubwürdig! Bestenfalls macht sich jeder selbst unglaubwürdig.

    Entweder vertraut jeder lesen und verstehen, kann mehr dir oder mehr mir sein. Selbst entscheiden muss trotzdem und diese Wahl können wir beide niemanden nehmen jeder für sich selbst!

    Und da sind wir wieder bei Hatune!

    Sie hilft besonders den Menschen, die ihre Heimat nicht aufgeben wollen.

    Du magst das als ein Akt der Böswilligkeit bezeichnen und genau deswegen bist du in meinen Augen auch kein Deutscher mehr, den ich weder aktiv noch passiv zum Heimatschutz wohlwollend betrachte…

    Solche Schein-Patrioten wie dich, sind nur dem Feinde nütz!

    Kannst mich hassen und mir Nicht-Gott am Hals wünschen, ist mir egal!

  54. #61 James Cook (28. Feb 2015 01:44)

    In welcher Welt du auch immer lebst, es ist eine ganz andere Welt wie die Wahrheit!

    Und solange du dein persönliches Problem (bzw. deinen inneren Frieden) nicht klärst und schließt, wirst du immer nur gegen sein und niemals für…

    Pass auf dich bitte auf!

    Die Islamis nützen es aus!

  55. —————
    Meine geliebte Schwester Hatune, ich bitte um Vergebung, das ich hier viele böswillige Gedanken zum Ausdruck gebracht habe.

    Beten Sie bitte für mich und beten Sie bitte für meinen Freund James Cook, wir beide sind keine böse Menschen!
    —————

    In Liebe und Vertrauen

  56. Ich lebe zumindest in einer anderen Welt als deiner, wie die meisten hier.
    Den „inneren Frieden“ haben die Christen die alles in „Gottes Hand legen“ also sich einen Scheiß um das Leben kümmern. Das kenne ich zu genüge.

    Ich bin absolut für was und zwar 100%ig!!!

    Zudem bin ich kein Schein-Patriot!
    Ich bin gar kein Patriot!
    Was ist das? Isis sind auch Patrioten für den IS also was ist ein Patriot … ein dehnbarer Begriff. Ukrainer sind Patrioten und Russen sind Patrioten und gehen sich gegenseitig an die Kehle.
    Ich stehe für Recht und Anstand, dafür braucht es keinen Patriotismus. Recht und Anstand ist universell. Wer das nicht verstanden hat, hat noch viel zu lernen.

    Die Islamis haben nicht mal eine Ahnung von meiner Existenz. Ich heiße nun mal nicht Eckart Kiwitt der sich schon vor Jahren und vor der Zeit restlos verheizt hat. Leider, leider, war ein echt guter Mann aber sehr unvorsichtig mit seiner offenen Art.

    Zudem haben die Islamis soviel offene Feinde, dass ich irgendwo ganz hinten rangiere.

    Derzeit reicht es mir auch dem „Breiten Bündnis“ zwischen die Eier zu treten und dann gibt es noch das eine oder andere.
    Ist es sinnvoll sich darüber auszulassen?
    Nein!!! Ist es nicht!

  57. #64 WahrerSozialDemokrat

    Schreib der dusselichen Kuh lieber, dass sie die gefährteten Menschen da unten nicht zum Bleiben auffordert, nur damit da noch irgendwie Christen rumstolpern!
    Der Islam wird sowieso bald an seiner eigenen Bosheit untergehen.

    Wenn die Hatune sich selbst umbringen will ist das ihre persönliche Sache, aber sie soll das nicht Familien empfehlen, denn dass macht mich nämlich doch sehr böse.
    Immer diese aufgeblasenen Christen!
    Was bilden die sich eigentlich ein?

  58. #66 James Cook (28. Feb 2015 02:29)

    Schreib der dusselichen Kuh lieber…

    Sie meinen mit „dusselichen Kuh“ Schwester Hatune und denken damit, sie wären ein Held???

    Was für ein armseliger Mensch müssen Sie sein!!!

    Meine vollste Verachtung Ihnen gegen über!

    Ich werde Ihnen in der Not nicht helfen! Sie stehen ausserhalb meiner christlichen und deutschen Gemeinschaft!

    Schwester Hatune wird gnädiger sein, aber ich bin nicht Schwester Hatune!

  59. Du solltest dich mal so langsam entscheiden was ich nun bin. Macht einem ja ganz kirre.

    Ich werde Ihnen in der Not nicht helfen! Sie stehen ausserhalb meiner christlichen und deutschen Gemeinschaft!

    Von Leuten, die sich Christen nennen habe ich noch nie geholfen bekommen, außer bei der Ausbeutung meines unbedarften und gutmütigen Selbst für deren Zwecke.
    So nach und nach kommt mir der Gedanke, mir Hilfe von deren Seite auch zu verbitten.
    Es kommt nichts Gutes bei raus.

    Ich bin mir nicht mehr sicher auf welcher Seite „die Christen“ stehen. Der Begriff soll zwar was vorgeben, sehen tue ich da aber eher die andere Seite … selbst hier!
    Ich habe mehr wie guten Grund zu glauben, dass ich verdammt richtig liege, mit meiner Einschätzung dieser Christen Gnadenlos!

    Schwester Hatune wird gnädiger sein, aber ich bin nicht Schwester Hatune!

    Hatunes Gnade ist so überflüssig wie ein Kropf. Sie juckt mich nicht! Die riskiert mit ihrem Verhalten das Leben von Menschen und damit kommt sie mit meinen Ausdrücken noch mehr wie bestens weg.
    Es macht nicht soviel Unterschied ob jemand Menschen tötet oder die bewusst motiviert in so einer Hölle zu verbleiben … so als christliches Zeugnis mit Aussicht auf umgebracht zu werden, so als Märtyrer.
    Zu den arabischen Christen, die ihre Töchter nach einer Vergewaltigung verstoßen, wenn nicht gar schlimmeres werde ich mich schon noch äußern. Wo Religion stark ist wird das Leben rücksichtslos zertrampelt.

    Ich schätze Hatune, nachdem was sie abgezogen hat ein bisschen wie „Mutter“ Theresa ein, die den Sterbenden Schmerzmittel verweigert hat damit die auch „Der Leiden Christi teilhaftig werden.“
    Also die vom Islam gequälten und Ermordeten werden auch „Der Leiden Christi teilhaftig!“ Muss ja dann ne tolle Sache für Christen sein, also irgendwie. Für mich ist es mehr wie abartig.

    Ja, das tut weh zu sehen wie armselig es in der eigenen Religion ist! Wünsche viel Erfolg beim Verdauen christlicher Illalah Realitäten!

  60. #67 WahrerSozialDemokrat

    http://gloria.tv/media/VgHqbfHfD9y

    Ganz blöder Film! Über 160 Minuten lang und keiner quatscht…

    Ist für keinen von uns kaum zu überleben…

    Du redest jede Menge dummes Zeug daher. Lang ist’s her da gab es Situationen in denen ich tagelang mit keinem geredet habe. Abgebrochene Christen, besser zerbrochene Leben brauchte nun mal keiner. Es gab auch nichts mehr zu sagen.
    Aber ich bin nicht wie die total Abgedrehten Zombies da rumgelaufen sondern habe an mir gearbeitet. Die im Video haben sich dem Tod verschworen und genau das setzen die in die Welt. Von solchen Typen kommt all der geistige Dreck und die Lebensfeindlichkeit!

  61. #71 besenfresser

    Glaube nützt nur denen, die Ihn propagieren.

    Und es sind zumeist Leute die mit den Realitäten im Leben nicht klarkommen!

    Und es geht dort zu wie in einem Kaninchenzüchterverein wo man sich in aller demütigen Bescheidenheit zum Vorsitzenden wählen lässt. Es geht zwar um NICHTS aber dafür wird bei Bedarf hart gegen jeden Eindringling gekämpft! Gegen das Leben sowieso!
    Solche Perversion wird als anzustrebendes Ziel beschrieben. http://gloria.tv/media/VgHqbfHfD9y

    Vielen Christen kommt die islamische Gräuel sehr gelegen, denn bringt es doch „endlich, endlich“ wieder den Menschen Ängste und deren „Gott“, also sie selbst ins Spiel, … so als „großes Erlösungwerk!“ … auf ihren „gewaltigem Zug“ zum „großen Ziel“ den keiner zu stören hat. Dem Zug der Leminge der viele mitzureißen droht.
    Diese Pharisäer sollten sehr vorsichtig sein, auch mit ihren verdorben Schriften und Regeln des Todes!

  62. @ James Cook #52

    Wann ich zu schweigen oder zu reden habe, werde ich mir ganz sicher nicht von dir vorschreiben lassen.
    Auf deine Frage, was ich rauche, kann ich dir freimütig sagen, dass ich überhaupt nicht rauche.
    Das ist auch der Grund dafür, dass ich ziemlich gut riechen kann. Weil eben der Geruchssinn nicht vernebelt ist.
    Zum Thema:
    Dass du in der Islamkritik aktiv bist, mag ja sein, auch wenn du den Nachweis auf Nachfrage hin schuldig geblieben bist.
    Hier geht es einzig und allein darum, dass einer seinen fanatischen Atheismus so zur Schau trägt, wie du das hier tust.
    Und mein Kommentar dazu ist ganz einfach zu verstehen:
    Islamkritiker, die nur deshalb islamkritisch sind, weil sie einen Hass auf alle Religionen haben, können mir gestohlen bleiben, weil das, was sie im Kopf haben, in der Konsequenz nichts weiter als Nord-Korea oder Ähnliches ist. Na schönen Dank auch.
    Wie gesagt, ich kann gut riechen und da ein großer Teil meiner Verwandtschaft in der DDR unter der von dir ja auch proklamierten Religionsfeindschaft leben musste, wo ihnen allein wegen einer Konfirmation die Berufschancen verbaut wurden, habe ich von ihnen gelernt, wie man die Schnüffler der DDR Kader selbst erschnüffeln kann. Übrigens sind alle meine Verwandten dort Nichtraucher, deswegen konnten sie das ganz gut.
    Deshalb hat mich dein Beitrag #15 keineswegs überrascht.
    Denn wie man eine mutige und selbstlos helfende Frau dermaßen herabwürdigen kann, das hat mich nur noch sprachlos gemacht.
    Dann kam mir eine Idee und ich dachte, schau doch mal nach, ob das nicht ein Putin Fan ist. Und siehe da, Beitrag #15 Volltreffer.
    Versenkt.

  63. Addendum:

    Ich sehe übrigens Putin keineswegs in der Tradition der alten Stasi Kader.
    Das zeigt allein schon seine Annäherung an die Orthodoxe Kirche, die dir ja eigentlich missfallen müsste, James Cook.

    Aber über die Gründe, warum du Putin Fan bist, darf man trefflich spekulieren.

  64. #74 LichtImNebel

    Du schreibst ein Zeug zusammen und ziehst Querschlüsse, dass einem schlecht dabei werden kann.

    Und was ist bei Hatune mutig? Dass sie
    – andere motiviert in islamischen Gebieten zu bleiben?
    – über erlittenes Unrecht berichtet?
    An welcher Stelle braucht es da Mut?

    Ich glaube kaum dass sie in vom IS besetzte Gebiete geht. Ihr Risiko ist kalkuliert, bzw ist keines.
    Sie kennt die Gegend, sie kommt von dort. Jeder Kriegsberichterstatter geht deutlich höhere Risiken ein.
    Sie tut einen Job, bekommt jede Menge Anerkennung und Spendengeld und das war es auch schon mit dem Mut.

    Das sie gefährdete Gruppen zum Bleiben ermutigt ist schlichtweg krimminell. Aber vielleicht sollen ja noch ein paar mehr auf der Strecke bleiben. Da kann man dann mit anderen viele Selbstmitleidstränen vergießen, hat irgendwie noch mehr zu berichten… und das Spendengeld fließt auch noch weiter.

    Viele dieser „Helfer“ tun nichts anderes als was jeder andere in ähnlicher Situation auch tun würde. Hatune ist mit ihren 40 Jahren nicht gerade attraktiv. Mit Familie sieht es da schlecht aus. Sie hat ihren Job gefunden, was soweit OK ist.
    Dass sie bereit ist weitere Menschen für ihr durchgeknalltes Glaubensbekenntnis verheizen zu lassen zeigt dass sie eine Fehlbesetzung ist.

    Das taten die christlichen Popen da unten auch. Wer sollte die denn sonst dort weiter durchfüttern? Da müssten die ja ernsthaft für ihr Brot arbeiten.
    Nun, die welche vor Jahren wegen deren egoistischer Reden in Mossul geblieben sind haben es jetzt sehr teuer bezahlt.

    Du willst einen guten Riecher haben und glaubst allen Ernstes, dass ich mich hier namentlich nenne?
    Entweder checkst du gar nichts oder du hast christliche Horch und Guck Versenkungsfantasien.
    Armselig!
    Setzen 6!

  65. #James Cook # WahrerSozialDemokrat
    Ich habe nicht jedes Wort genau gelesen, was Sie sich gegenseitig geschrieben haben.
    Es gilt aber grundsätzlich folgendes: die Menschen wollen in frieden leben. Wir sollten im 21. Jahrhundert endlich mal begriffen haben, dass es unschädlich sein muss, welcher Religion ein Mensch angehört oder ob er einer Religion angehört. Der Schutz des Menschen selbst geht in dem Religionswahnsinn komplett unter. Die Christen sagen das, die Juden das, die Moslems das. Was soll das alles bringen? Humanität, Solidarität und gesunder Menschenverstand brauchen keine Religion um gelebt zu werden.
    Wenn es eine, sich als Religion bezeichnende, Ideologie gibt, die nur auf das Morden anderer Menschen abzielt, hat das eben nichts mit Religion zu tun. Fertig! Und wenn sich diese Ideologie auf der gesamten Welt auf brutalste Art und Weise verbreitet, müssen die Menschen dagegen angehen, nicht die Religionen.

Comments are closed.