mannheimerGegen Ende letzten Jahres wurde am Rande einer Pegida-Demonstration in Bonn der islamkritische Publizist Michael Mannheimer (Foto) von diversen Medienvertretern interviewt. Wir zeigen erstmals Ausschnitte aus den Gesprächen, die bisher noch nicht veröffentlicht wurden.

Mannheimer formulierte unmissverständliche Statements für ein demokratisches, patriotisches und freies Deutschland und warnte vor radikalen Einflüssen der islamischen Ideologie, die dem diametral gegenüberstehen. Zum missbräuchlichen Verhalten der Protagonisten aus Medien und Politik fand Mannheimer ebenfalls sehr deutliche Worte, was dazu führte, dass dem ein oder anderen Medienvertreter teilweise die Gesichtszüge entglitten.

mannheimer1

Mannheimer sprach von Feinden der Demokratie, als er die Verantwortung der Medien bezüglich der verschwiegenen exorbitanten Zahlen der muslimischen Einwanderung nach Europa vortrug. Auch die irrige Annahme einer Unterscheidung von Islam – Islamismus machte er den Medien zum Vorwurf.

mannheimer2

„Der Islam ist gegen Demokratie und Menschenrechte“, so Mannheimer. Er führte die nicht existierende Religionsfreiheit und die andauernden Menschenrechtsverletzungen im Islam an und wies auch auf die Hunderten von Millionen hin, die bisher Opfer im Namen des Islams wurden. Mannheimer: „Der Islam ist die Nummer 1 sämtlicher ideologischer Völkermorde“.

Hier das Video:

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

59 KOMMENTARE

  1. Ab in den Bundestag mit dem Mann, noch besser, in die Bundesregierung ab 2017!
    Als Vorstandsmitglied der Pegida-Partei und Bundesminister für Entislamisierung.

  2. Stellen sich die Reporter absichtlich so blöde oder sind die es von Natur? Was spricht für den Islahm/ für eine Islahmisierung Buntlands? Was soll diese doofe Fragerei? Wird Zeit, daß sich einige Pressefutzis Nachhilfeunterricht in punkto Islahm/Koran beim Mannheimer Michael nehmen, der wird die schon auf Vordermann zu bringen wissen!

  3. Er wird leider, leider von unserer Lügenpresse nicht ernst genommen, …. weil er viel zu leidenschaftlich argumentiert. Obwohl er faktisch in Allem recht hat, lächeln die unterbelichteten Pressefuzzies nur dumm herum …. und wenden sich dem nächsten Thema zu. Was dann nachher in der Lügenpresse abgebildet wird, ist eine unerträgliche Verdrehung und Verunglimpfung, wie es nur eine LÜGENPRESSE emittieren kann!

  4. #4 david vincent (19. Feb 2015 21:10)
    Stellen sich die Reporter absichtlich so blöde oder sind die es von Natur?
    ———–
    Die haben es nicht anders gelernt in den Rotgrün versifften Universitäten!

  5. #1 pippo kurzstrumpf der erste (19. Feb 2015 21:00):

    Das wäre ein echter Hammer. Meine Stimme wäre für seine Partei so sicher wie das Bückbeten inner Moselmauschelbude :mrgreen:

  6. Hier in Deutschland stehen so viele großartige Frauen und Männer in Warteposition, die, sobald ihnen die Gelegenheit gegeben wird, bereit und vor allem fähig sind, aus diesem in jeder Beziehung heruntergewirtschafteten Land, wieder ein funktionierendes Gemeinwesen zu machen; ein Land in dem wir uns heimisch fühlen können.
    Danke, Herr Mannheimer, Sie haben meinen Abend gerettet!

  7. #7 Istdasdennzuglauben (19. Feb 2015 21:17):

    Wußte garnicht, daß man Blödheit studieren kann.
    😆

  8. Sind diese Journalisten noch bei Trost? Sie verspielen unsere Zukunft. Wir sind hier aber nicht im Casino, es geht hier um Millionen Menschen, dessen Zukunft von diesen Islamverstehern in den Dreck geschrieben wird.
    Sie wissen von Zwangsheiraten, sie wissen von niedergemetzelten Frauen, weil sie ein wenig freier und ohne Kopftuch leben wollten. Sie wissen von Terroranschlägen gegen Ungläubige, von den Bahnbombern, von den Sauerländern, und doch erdreisten sie sich Partei zu ergreifen für den Islam, der tagtäglich blutige Schlagzeilen schreibt.
    Dahinter steht entweder unsagbare Dummheit, oder faschistoide Freude am Untergang.

  9. Ich träume mal..
    Die 2 Michaels (Mannheimer und Stürzenberger) in den BT 2017!!
    Das Land hat sooo viele GUTE Patrioten, DIE gehören DAHIN! Nicht dieses Pack, welches unser Volk auslöschen will!
    Wird das Land bis dahin endlich wach, oder ist es bis DAHIN nicht schon ZU SPÄT?
    Bei dem Tempo, in welchem UNSER Land uns entfremdet wird, glaube ich NICHT, dass wir 2017 noch FRIEDLICH erreichen werden… 😥

  10. O doch, es gibt einen ganz wichtigen Unterschied zwischen Islam und Islamismus: Der Islam hat fünf Buchstaben, der Islamismus zehn. 😀

  11. #7 Istdasdennzuglauben (19. Feb 2015 21:17)

    Beiträge, die irgendetwas / irgendjemanden als „versifft“ bezeichnen, finde ich, auch wenns es sogar zum Sprachbild eines der hiesigen Redakteure gehört, strutzeblöd.

  12. Wer die Wahrheit liebt, muss Mannheimer einfach lieben!

    Mannheimer pflegt eine klare, deutliche und schnörkellose Sprache!

    Mannheimer ist seinen Gesprächspartnern haushoch überlegen, was seine Intelligenz und auch was seinen Mut zur Wahrheit betrifft!

  13. Leute sagt mal was bedeutet denn dieser
    Scheiß, droht YouTube jetzt oder was geht hier ab.
    „Dieses Video ist nicht gelistet. Daher solltest du dir genau überlegen, ob du es teilen
    möchtest.“

  14. Normale Muslime, moderate Muslime, ich kann es nicht mehr hören!
    Es gibt auch keine normalen oder moderaten Nazis. Beide Ideologien leben nach einem brutalen Buch, geschrieben von einem brutalen Mensch.

  15. #20 upright (19. Feb 2015 21:35):

    Immerhin steht auf Youtube geschrieben, daß unser Michael einer der BEDEUTENDSTEN ISLAMKRITIKER Deutschlands IST!

  16. #20 upright (19. Feb 2015 21:35)

    Bedeutet nichts, ist nur ein Hinweis, dass es ein ganz neues Video ist, was gerade hochgeladen wurde. Ganz normal… Du gehörst einfach zu den ersten Youtuber und Co die es mit anderen teilen und verbreiten möchten! Nicht mehr und nicht weniger bedeutet es…

  17. OT

    Dramatischer Aufruf an alle rechtschaffenden, deutschen Patrioten!

    Wenn Ihr gegen die Zerstörung deutscher Kultur und Tradition seit

    Wenn Ihr gegen eine Islamisierung Europas seit

    Wenn Ihr gegen Masseneinwanderung nach Deutschland seit – weil dadurch Mieten und Immobilienpreise steigen, letzte Grünanlagen in unseren Städten zur Wohnraumbeschaffung zerstört werden, die Sozialkosten und die Kriminalität weiter ausufern, die medizinische Versorgung immer schlechter wird, etc.
    Dann geht auf die PEGIDA bzw. ..GIDA-Demos! Alle müssen jetzt zusammen halten, egal ob alt oder jung, Mann oder Frau, Arbeitnehmer oder Unternehmer, , Hartz 4 Empfänger oder Obdachloser, Handwerker oder Akademiker, HOGESA-Mitglied oder Rechter ! Alle Gruppierungen die deutschfreundlich sind, müssen jetzt die zentralen Themen Islamisierung und Masseneinwanderung zur Grundlage ihrer Zusammenarbeit machen!! Alle anderen unterschiedlich bewerteten Themen sollten jetzt aussen vor bleiben! Diese können später, nach dem Umsturz ausdiskutiert werden!
    Die etablierte Politik führt Krieg gegen alles was deutsch ist und gegen jeden hier in Deutschland, der Angst vor Überfremdung und Traditionsverlust hat ! Dagegen gilt es jetzt friedlich und ohne Gewalt aufzustehen bevor es zu spät ist !!

  18. OT

    Jetzt veröffentlicht der „Spiegel“ schon Bettelbriefe aus Griechenland, gerichtet an die „deutschen Steuerzahler“:

    Brief aus Griechenland:

    „Liebe deutsche Steuerzahler…“

    Von Giorgos Christides

    Griechenland bittet um weitere Finanzhilfen, Deutschland zeigt sich bislang hart. Dabei wäre ein griechisches Euro-Aus auch für die Deutschen schädlich – und das nicht nur mit Blick auf die nächsten Ferien. Ein sehr persönlicher Hilferuf aus Thessaloniki.

    Mehr:

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/finanzhilfen-fuer-griechenland-brief-an-den-deutschen-steuerzahler-a-1019278.html

  19. ot

    Ich ahnte es damals schon.

    Aber manchmal muss man halt Geduld haben bis man Gewissheit hat.

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Unfallfahrer-muss-zehn-Monate-in-Haft

    Ein 22-jähriger Unfallfahrer ist vom Amtsgericht Hannover am Donnerstag zu zehn Monaten Haft ohne Bewährung verurteilt worden.

    Der Mann war im vergangenen Juni vor der Polizei geflüchtet und hatte ein anderes Fahrzeug gerammt.

    Ein Taxifahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Hannover. Bei einer Verfolgungsjagd mit der Polizei hatte ein Autofahrer im vergangenen Juli vor der Nordstädter Kneipe Kuriosum einen heftigen Unfall verursacht: Er rammte mit seinem Mercedes CLS einen von rechts kommenden Fiat Punto und verletzte dessen Fahrer schwer.

    Jetzt hat das Amtsgericht den Mercedesfahrer zu zehn Monaten Gefängnis verurteilt – ohne Bewährung.

    Richter Lars Römermann sprach den 22-jährigen Tayfun A. wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, Körperverletzung und Unfallflucht schuldig.

    Der mehrfach vorbestrafte Täter, der keinen Führerschein besitzt, hatte dem Besitzer des Coupés auf einer Party die Autoschlüssel gestohlen; wenig später war er einer Streife aufgefallen, weil er durch die Nordstadt raste.

    Nach der Kollision am Schneiderberg flüchtete der Mercedesfahrer zunächst, stellte sich aber Tage später der Polizei.

    Der verletzte Mann im Fiat, ein Taxifahrer, lag drei Wochen im Krankenhaus.

    Als Folge des Unfalls hat er seinen Beruf an den Nagel gehängt.<<

    Toll! Ein Hartzer mehr.

    .

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/In-Hannover-gibt-es-sieben-Masernfaelle

    In der Region Hannover hat es im Januar innerhalb einer Familie sieben Masernfälle gegeben. Davon betroffen waren eine Mutter und ihre sechs Kinder.

    Die Asylbewerberfamilie hatte die Infektion aus ihrem Herkunftsland mitgebracht. Folgefälle hat es bislang nicht gegeben.

    .

    http://www.faz.net/aktuell/politik/harte-bretter/harte-bretter-ueber-terroranschlaege-wenn-der-staat-ein-schwaechling-ist-13438148.html

    Nach den Anschlägen von Kopenhagen stellt sich die Frage: Sieht so das Sozialamt des Dschihadismus aus?<<

  20. #27 Thomas_Paine (19. Feb 2015 21:46)

    Brief aus Griechenland:

    “Liebe deutsche Steuerzahler…”

    Antwort der deutschen Bundesregierung:

    „Liebe griechische Steuerzahler…“

    Und schon lachen sich alle Griechen in den Tod…

    Manche Probleme wären doch ganz einfach zu erledigen! 😆 🙄

    (Bevor ne politisch korrekte Anklage kommt, das war ein Witz!!!)

  21. #13 FanvonMichaelS.:

    Ich träum mal weiter: die beiden Michaels holen sich noch Ulfkotte, Sarazzin und Buschkowsky ins Boot und Bachmann wird Außenminister :mrgreen:

  22. OT

    Obwohl es wegen Fasching diese Woche gar keine BAGIDA gab!Gab es merkwürdige Vorkomnisse unter gewaltbereiten Sozialisten jeglicher Couleur!

    Anti-Bagida-Demo: Tumult am Goetheplatz

    München – Das „Bündnis gegen Naziterror und Rassismus“ marschiert auch am Rosenmontag gegen Bagida und sonstige Rechte. Gegen Ende der Demo kam es am Goetheplatz zu einem Tumult mit Neonazis.

    Update von 19.31 Uhr: Zunächst lief die Anti-Bagida-Demo sehr gesittet ab. Nun macht sich am U-Bahnhof Goetheplatz allerdings Unruhe breit, berichtet unser Reporter vor Ort.

    Der Grund: Auf der anderen Seite von der Lindwurmstraße sind Karl-Heinz Statzberger, Robert Sienner, Thomas Schatt & Co. aufgetaucht. Es kam zu einer lautstarken Auseinandersetzung. Eine Person ging zu Boden. Der Abgang zur U-Bahn am Goetheplatz wurde vorübergehend gesperrt.

    http://www.tz.de/muenchen/stadt/anti-bagida-demo-ohne-bagida-muenchen-rosenmontag-tz-4738882.html

  23. #30 WahrerSozialDemokrat (19. Feb 2015 21:51):

    Alle Griechen sich tot lachen?

    75% der Richtigen alleine reicht schon! :mrgreen:

  24. Er faselt vom moderaten Moslem, gegen den er nicht sei und kommt dann auch noch mit dem hirnrissigen Vergleich zum 3. Reich. Er trennt zwischen dem normalen Deutschen und der NS-Ideologie. Den Juden, Polen, Franzosen und Russen hat diese Trennung nichts gebracht. Den wenigen wirklich normalen Deutschen auch nicht. Sie mussten auswandern, mitmachen oder zumindest muksmäuschen still sein. Ich habe einem moderaten, sonst sehr redseligen Moslem folgende Frage gestellt:

    Sehr geehrter Herr Abdel-Samad,

    in Ihrem offenen Brief an Frau Merkel schreiben Sie „… und seine Religion ist dann auch geschützte Privatsache – aber wie er diese jedoch in der Gesellschaft offen ausleben will, bestimmt nicht.“
    Die „kleine“ Privatscharia halten Sie demnach für schützenswert?
    M. E. kann auch das in einer freiheitlich demokratischen Grundordnung nicht zugelassen werden, zumal es dabei nicht bleibt, sobald eine Ghettobildung vollzogen ist.
    Auf Ihre Stellungnahme freue ich mich sehr.

    Stellungnahme = 0

    NUR Ex-Motzlems sind normal.
    Wir haben Millionen von unfanatischen (moderaten) Motzlems hier. Wieviel unfanatische Mitläufer brauchte Adolf um Deutschland zu kippen?

  25. #27 Thomas_Paine (19. Feb 2015 21:46)
    OT

    Jetzt veröffentlicht der “Spiegel” schon Bettelbriefe aus Griechenland, gerichtet an die “deutschen Steuerzahler”:

    Brief aus Griechenland:

    “Liebe deutsche Steuerzahler…”

    Von Giorgos Christides

    Griechenland bittet um weitere Finanzhilfen, Deutschland zeigt sich bislang hart. Dabei wäre ein griechisches Euro-Aus auch für die Deutschen schädlich – und das nicht nur mit Blick auf die nächsten Ferien. Ein sehr persönlicher Hilferuf aus Thessaloniki.

    Mehr:

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/finanzhilfen-fuer-griechenland-brief-an-den-deutschen-steuerzahler-a-1019278.html
    **************************
    Ach wissen Sie, ich hab mit den Griechen die Nase voll. Solche Jammerbriefe ziehen nicht mehr.
    Die sollen ARBEITEN, wie es die Menschen hier im Land tun und trotzdem in die Altersarmut gehen.
    Ich habe KEIN Mitleid mehr mit denen. Wir haben genug Elend im eigenen Land, was bitte gehen mich Griechen an?????

  26. #41 Bruder Tuck (19. Feb 2015 22:17):

    Meine Interpretation: Einer der Anwesenden hat den Baracken Obama um finanzielle Hilfe für sein verwahrlostes Land gebeten. Da konnte aufgrund eigener hoher Staatsverschuldung der angebettelte Baracken Obama nur noch dankend mit bestimmenden Zeigefinger anzeigen, daß: No, we can´t! 😆

  27. Großartig, MM redet Tacheles! Das den Vertretern aus dem Propagandaministerium die Spucke weg bleibt ist bei der Faktenlage verständlich. Man muß dieser Journaille immer wieder die ungeschönten Zahlen der Inversion an den Kopf knallen und ihnen ihre Mitverantwortung verständlich machen.
    „Der Kaiser ist nackt!“ 😉

  28. Liebe Griechen,
    danke für den lieben Brief. Ich war gestern nebenan bei dem griechischen Restaurant nebenan. Bei der Bestellung habe ich an meine Steuergelder verwiesen die ich die letzten 5 Jahre an Griechenland überweisen habe und gebeten, dass die mit dem Essen verrechnet werden. Der griechische Wirt: „Ohne Geld keine Essen“. Liebe Griechen, ohne Gegenleistung kein Geld mehr nach Griechenland. Vielleicht versucht ihr Griechen mal eurer Steuerpflicht total ehrlich nach zu kommen, verzichtet auf 6 eurer 18 Gehälter und jammert nicht dauernd rum. ausserdem könnt ihr euer eigenes Geld das ihr ins ausland gebracht habt die letzten 5 jahre zurückbringen, dann seid ihr nicht auf das Geld der deutschen Steuerzahler angewiesen. Und darauf trinke ich jetzt einen original USO aus Griechenland um Griechenland damit zu unterstützen. Damit habt ihr meine Unterstützung mit dem täglichen Glas USO. Mit herzlichen Grüßen

  29. @ #16 WahrerSozialDemokrat (19. Feb 2015 21:28)

    Die Religion heißt Islam also hat man islamische Freunde.

    Die Religion heißt Christentum, also hat man christliche Freunde.

    Die Religion heißt Buddhismus, also hat man buddhistische Freunde.

    Die Religion heißt Hinudismus, also hat man hinduistische Freunde.

  30. #43 der dude (19. Feb 2015 22:32)

    Warum haben sie den nicht zu Jauch geschickt?

    Weil Jauch der liebe nette Schwiegersohn für Alle sein soll, selbst für die Schwulen und Islamis!

    Da stört ein Mannheimer im linken Spießer-Idyll!

  31. Ein nahezu perfektes Interview.
    Warum haben sie den nicht zu Jauch geschickt?
    _____________________________________________

    Ist doch klar: die Verbrecher haben Angst, dass einige im Volk aufwachen könnten. Da lädt man lieber unerfahrene und weniger schlagfertige Amateure wie Frau Oertel ein.

  32. #47 Maria-Bernhardine (19. Feb 2015 22:44)

    Ihr Grundfehler!

    Sie gehen immer noch vom Islam als Religion aus und vermischen es mit allen Religionen die Ihnen gerade so einfallen!!! Großer Fehler!

    Islam ist politistisch nicht religiös und beschreibt eine komplette Gesellschaftsordnung! Wie Sozialismus etc.

    Muslime sind religiös, aber deswegen nicht bedingt politisch islamisch! Das ist aber deren politisches und religiöses Problem zu gleich!

    Alle Religionen ausser dem Islam verstehen die Unterscheidung!

    Sie aber anscheinend noch nicht?

    Man hat keine islamische Freunde!!! Wie gesagt, bestenfalls muslimische Freunde!

    Das ist ganz unbenommen von anderen religiösen Freunden, weil die Staat und Religion trennen… beim Islam bzw. Muslimen müssen wir es aber betonen!

    Sowie Islam=Unterwerfung und Muslim=Mensch und Mohammed=… (da schweig ich besser drüber, das würde zu lange)

  33. #39 merknix (19. Feb 2015 22:13)

    OT
    Technischer Tipp. Habe ich gestern in einer Mail gelesen.
    Für alle die Freunden und Verwandten und Kollegen und andern Islaminfos, Flugblätter, Artikel und mehr mailen wollen. Aber anonym und nicht nachverfolgbar.

    Über

    http://anonymouse.org/anonemail_de.html

    lassen sich Mails anonym senden. Versand läuft über das TOR-Netzwerk, Absende-IP ist eine völlig andere. Nur Text mit Links, keine Attachments. …

    Vielen Dank für den Tip!

    Ja, wirklich, da kann man bestimmten Leuten mal Infos senden. Gut, daß es sowas gibt.

  34. #16 WahrerSozialDemokrat (19. Feb 2015 21:28)
    – Weniger Aufgeregtheit ist mehr Souveränität!

    Die Gelassenheit ist eine anmutige Form
    des Selbstbewußtseins.
    Marie von Ebner-Eschenbach

    Ja kenne ich, bin genau so aufgeregt.
    Ist auch der Zorn und die Verzweiflung
    die einen Überkommt beim Reden.
    Der andere Michael hatt den Zorn noch
    nicht, deshalb lächelt er auch noch,
    was ich bewundere.
    Der Michael ist eher der Schreiberling,
    hatt es viele wie Schachtschneider, Raddatz
    Sarrazin leider bedingt. Andersherum
    kenne ich viele die Reden und Reden
    ohne Sinn und Verstand und die kommen zu Hauff
    aus der linken Ecke. Oder der Handwerker sagt
    Rede nicht Tu‘ was.

    Wer das Ziel kennt, kann entscheiden.
    Wer entscheidet, findet Ruhe. Wer Ruhe findet,
    ist sicher. Wer sicher ist, kann überlegen.
    Wer überlegt, kann verbessern. (Konfuzius)

  35. zu guter letzt:

    Gebt mir die Freiheit zu wissen, zu sprechen,
    und vor allem die, meinem Gewissen gemäß zu urteilen! „Areopagitica“. John Milton (1608-1674)

    „Wenn die Worte nicht stimmen, dann ist das
    Gesagte nicht das Gemeinte.”
    Konfuzius (551-479 v.Chr.), chinesischer Philosoph

    ” Wirklichen Fortschritt findet man meist dort,
    wo Menschen in einer bestimmten Situation
    beschließen, den Gehorsam zu verweigern “.
    (Franz Kafka)

    „Der Klügere gibt nach. – Eine traurige Wahrheit:
    sie begründet die Weltherrschaft der Dummen.“
    [Marie v. Ebner-Eschenbach]

  36. Die Mehrheit der Deutschen begreift es nicht. Das haben die Wahlen in Hamburg wieder eindrucksvoll gezeigt.

  37. #47 Maria-Bernhardine

    Wenn du die Religionsbezeichnungen auf die Religionsangehörigen anwendest, wird dir das sofort ins Auge springen, dass beim Islam nicht die Regeln von Religionen gelten:

    Es heißt
    Christentum –> Christen
    Judentum –> Juden
    Buddhismus –>Buddhisten
    usw. aber nicht(!)
    Islam –> Islamen sondern eben Moslems

    Da ist die deutsche Sprache ausnahmsweise mal genau. Wie WSD richtig sagt ist der Islam keine Religion sondern eine ideologie mit einem religiösen Überbau. Diese Gemengelage macht den Islam eben so unverdaulich.

  38. #52 adebar (19. Feb 2015 23:14)

    Amen! So ist wahr gesprochen…

    Ich sag nur, mein für und wider, in Hoffnung an die Einigkeit, in Liebe an die Freiheit und so wahr mir Gott helfe, in Glaube an Recht und Wahrheit!

    Das ist mein Glückes Unterpfand!

    Das soll mich leiten, nicht mehr und nicht weniger!

    Möge jeder sich dran stören oder beglücken! So wie er nützen oder schaden will…

  39. #54 Pro Deutschland (19. Feb 2015 23:48)

    Die Mehrheit der Deutschen begreift es nicht. Das haben die Wahlen in Hamburg wieder eindrucksvoll gezeigt.

    Die Mehrheit der Deutschen wählt einfach nicht mehr!

    Das haben Sie noch nicht begriffen!

  40. es gibt nur da „moderate“ Muslime, wo sie in der Minderheit sind.

    Hierzu auch eine Fatwa des salafistischen Rechtsgutachters Scheich Abu l-Hassan as-Sulaimani:

    „Wenn die Muslime schwach sind, politisch bzw. militärisch, so wie die Lage derzeit ist, müssen sie sich gemäß der Koranverse, die zur Toleranz und Duldung aufrufen, verhalten. Wenn der Muslim jedoch in einer starken Position sei, muss er sich gemäß der Texte verhalten, die zum Kampf gegen die Ungläubigen aufrufen.”

    Islam und Islamismus ist ein und dasselbe und ein gebastelter Begriff, den westliche Islamappeaser künstlich geschaffen haben. Kein islamisches Land verwendet die Begriffe Islam und Islamismus, weil es das nicht gibt.
    Es gibt auch keinen Koran für Islam und einen Koran für Islamismus, weil es ein und dasselbe ist.
    Und es gibt auch keinen „Propheten“ des Islam und einen „Propheten“ für Islamismus. Auch der selbsternannte pädophile „Prophet“ macht keinen Unterschied zwischen Islam und Islamismus.

  41. Exzellent, Herr Mannheimer !
    Bringt nur leider nichts, wenn sowas nicht gesendet wird und auf youtube oder hier quasi im Sande verläuft.

    Das kam doch so garantiert nicht auf N24. Kann ich mir nicht vorstellen, verstößt es doch eklatant gegen die „Wir brauchen Zuwanderung“- und „Islam ist Frieden“-Doktrin.

    Trotzdem: Guter Mann, der MM 🙂

  42. SIE folgen islamophilem NEUSPRECH!!!

    @ #50 WahrerSozialDemokrat (19. Feb 2015 22:59)

    ICH VERSTEHE SEHR WOHL, WAS SIE MEINEN!

    Doch der Islam versteht sich als Religion und so nehme ich ihn. Das Grundgesetz sieht nicht vor, jede Religion anzuerkennen. Weder Scientology, noch Kriegs-, Kopfjäger- oder Kannibalenreligionen(ob sie eine Gesellschaftsordnung inkl. tragen oder nicht) muß Deutschland anerkennen.

    @ #56 KDL (20. Feb 2015 00:17)

    Es heißt eben nicht „Muslime“, sondern eigentlich ISLAMITEN*. In älteren Kreuzworträtseln, die dem tricky Neusprech noch nicht folgen, wird noch danach gefragt:

    *ISLAMITEN – leider „veralteter“ Begriff für (alle) Anhänger des Islams. Hat also gar nichts mit „Islamisten“ zu tun!

    Als die deutsche Sprache noch genau und nicht politkorrekt und islamophil war:
    http://www.duden.de/rechtschreibung/Islamit

  43. Man hat keine Moslemfreunde.

    Der Koran verbietet das.

    Also sind die Freunde, die man hat, gar keine Moslems.
    Dazu sollen die auch endlich stehen und ihr heißgeliebtes Mettbrötchen, und die Buddel Bier frank und frei verzehren und uns alle zusammen in Frieden leben lassen, ohne Moscheen, Halalfraß, Extraschwimmtage und den anderen Müll.

    Oder sie sind Moslems, dann aber eben nicht unsere Freunde.
    Und auch nicht berechtigt, Nettigkeiten unsererseits zu erfahren.
    Punkt!

    Darauf sollten wir sie festnageln, wo immer wir dazu in der Lage sind.

Comments are closed.