Auch heute Abend können wir, dank der russischen Video-Nachrichtenagentur RuptlyTV, via Internet LIVE dabei sein wenn es in Dresden ab 18.30 Uhr wieder heißt „Wir sind das Volk“. Als Redner werden neben Siggi Däbritz heute Götz Kubitschek von der Sezession und Tatjana Festerling erwartet.

» Liveticker bei Mopo24

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

251 KOMMENTARE

  1. Eine Begegnung der dritten Art

    Immer weniger versammeln sich montags abends in Dresden. Ein Auftritt des Islamkritikers Geert Wilders soll Pegida nun vor der Bedeutungslosigkeit bewahren – und eine Frau, die die Mauer wieder aufbauen will.
    – – –
    Immer weniger?
    Hat die F.A.Z. diese heiße Nachricht aus dem Erdmännchengehege des Frankfurter Zoos?
    Wir sind aktuell ständig um die 15.000, „liebe“ F.A.Z., hinter der schon lange kein kluger Kopf mehr steckt, sondern nur noch der Kasper.
    Seid mal froh, wenn Ihr übers Jahr noch so viele Abonnenenten habt wie am 13.4. zur Flutrinne kommen.
    Und jetzt geht’s auf zur Pegida Duisburg.
    – – und tschüß!

  2. Der griechische Fußballklub PAOK Saloniki ist „befreit von den Fesseln der Schulden“. Klubbesitzer und Putin-Freund Ivan Savvidis profitiert von einem Gesetz der Syriza-Regierung – so wie viele weitere Unternehmer.

    Savvidis ist Eigentümer von Donskoy Tabak, Russlands größtem privaten Tabakkonzern. Im Jahr 2013 stufte ihn das Magazin „Forbes“ auf Platz 30 der reichsten Russen ein.:
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/griechenland-erlaesst-fussballverein-paok-saloniki-steuerschuld-a-1026241.html

    Die können wir doch mit dem nächsten Rettungspaket mitbezahlen. Auf die paar Milliarden mehr oder weniger kommt es auch nicht mehr an.

  3. Selbst nach den offiziellen Angaben der Polizei wächst Pegida wieder. Man sollte sich aber auf diesen Wettbewerb gar nicht einlassen: Es geht um die Sache, um den Inhalt, mithin um Qualität und nicht um Quantität. Selbst wenn nur noch zwei einsame Gestalten dort erscheinen würden, hätten die immer noch mehr Respekt verdient als unsere unterwürfigen MSM-Journalisten. Vielleicht sogar gerade dann!

  4. Ostern steht vor der Türe. Es die jährliche Gedächtnisfeier der Auferstehung Jesu Christi, der nach dem Neuen Testament (NT) als Sohn Gottes den Tod überwunden hat.

    Islamophile Buntbürger und Kirchenvertreter betonen stets die Geminsamkeit von Christentum und Islam, weshalb ja auch Imame zum Weihnachstgottesdienst eingeladen wurden. Nun wenn Islam und Chirstentum den selben Gott anbeten, sollte einem gemeinsmaen Osterfest von Muslimen und Christen ja nichts im Wege stehen? oder doch?

    Nichts hört man hierzu von den ansonsten vorlauten Pfaffen. Und warum? Ja, weil Islam und Christentum natürlich nicht den selben Gott anbeten.

    Der Islam leugnet die Kreuzigung, den Tod und die Wiederauferstehung Jesu.

    Sure 4, Vers 157.

    Alos, liebe Buntbürger, schöne Ostern mit den muslimischen Nachbarn.

  5. Im Moment dümpeln die Gidas vor allem im Westen ein wenig vor sich hin, medial teils ignoriert, teils diffamiert, und die Teilnehmerzahlen wachsen kaum noch. Es scheint, als sei ein Stillstand eingetreten. Doch während unsere Politiker der Blockparteien noch glauben, Sie hätten über 90 Prozent des Volks hinter sich, bahnen sich bereits gewaltige Risse im System an. Wenn die große Flut der Asylbetrüger vermutlich in der Jahresmitte ihren Zenit erreichen wird, wird die Stimmung kippen, davon bin ich überzeugt. Man merkt das bereits an den fast schon verzweifelten Versuchen von Politik, Linken und Asylindustrie, die ganze Sache schön und kleinzureden – siehe etwa hier, wo das ganze Spektrum dieser linksideologischen Asylpropaganda in einer Broschüre zusammengefasst ist:
    „Neue Broschüre: Willkommenskultur selber machen!“ http://www.amadeu-antonio-stiftung.de/hetze/refugees-welcome-gemeinsam-willkommenskultur-gestalten/

    Aber das wird ihnen nichts nützen, selbst viele Gutmenschen werden dann nicht mehr zu den Deutschlandabschaffern jeder Couleur stehen, wenn sie nämlich selbst betroffen sind. Gutmenschen sind Wendehälse par excellence! Pegida aber wird vor allem durch die bislang wenig politisch interessierten Normalbürger anwachsen – sprich: die breite Masse. Leider muss der Deutsche es immer erst ganz massiv am eigenen Leib und Geldbeutel merken, bevor er etwas verändert und auf die Straße geht. Unsere Politiker sind gerade dabei, den Bogen derart weit zu überdehnen (nicht nur beim Asyl, auch bei Eurorettung und Islamisierung), dass es nur noch krachen kann.
    Pegida sollte also gut aufgestellt sein, wenn es losgeht. Somit ist die Zeit jetzt ganz wichtig, um das Netzwerk von Pegidas immer weiter auszubauen, Organisationstrukturen zu schaffen und in der allgemeinen öffentlichen Wahrnehmung schlichtweg präsent zu sein. Wenn das gegeben ist, dann wird 2015 das Jahr der Pegida, öffentlicher Massenprotest aller Orten. Ein Wunschtraum? Ich glaube, das muss so gehen, wenn die Deutschen auch nur noch einen Funken Überlebenswillen in sich spüren. Und wenn der nicht mehr da ist, dann ist sowieso alles zu spät.

  6. Wie ich grade sehe beginnt an der TU Dresden diese Woche (01.04.2015) das Sommersemester. Ich fürchte es gibt jetzt wieder mehr Gegendemonstranten weil mehr Studenten in der Stadt sind.

  7. Hallo Tolkewitzer 🙂

    Du wirst doch sicher wieder dabei sein ?

    Ich habe Dich ein wenig vernachlässigt. Aber ich will Dir die Fotos des renovierten Badezimmer schicken und weiss nicht wie das geht 🙁

    Ich bin ein absoluter Nicht-Kenner des Internets 🙂

    Viel Vergnügen heute abend. Und lass all Deine neuen Freunde (Dativ, Kara etc.) grüssen.

    Ich werde mir natürlich den LIVE-STREAM wie immer ansehen.

  8. Wenn es mal allen vernünftigen Leuten in diesem Land reicht, die nicht rot-grün-links-versifft sind, werden Massen auf den Straßen sein, und das sind dann keine Spaziergänger mehr. Nur weiter so, es brodelt gewaltig und die Politiker und sonstigen Verantwortlichen haben ziemlich große Angst.

  9. @ #11 Mondlicht187

    „…und das sind dann keine Spaziergänger mehr.“

    Das glaube ich allerdings auch. So gesittet und friedlich wie auf den bisherigen Spaziergängen wird es dann nicht mehr zugehen. Wenn erst der Zorn breiter Massen erwacht, ist auch der Bürgerkrieg nicht mehr weit. Die Schuldigen an diesen kommenden Zuständen sind ganz klar unsere Politiker, die das blinde Vertrauen der Menschen missbraucht haben. Allerdings beißt sich die Katze hier in den Schwanz – natürlich sind die Deutschen selbst schuld, wenn sie dieses Land solchen Politikern anvertrauen. Wir alle müssen dafür büßen – dieses Land wird bald ein sehr ungemütlicher Ort sein.

  10. Man sollte die Augen nicht vor der Realität verschließen:
    Die Teilnehmerzahlen der West-Gidas dümpeln irgendwo zwischen 40 und 300, also mehr oder weniger nicht der Rede wert.
    Die Teilnehmerzahl beim Dresdner Original hängt irgendwo zwischen 5000 und 7000, die angeblichen 15.000 sind ein Hirngespinst.
    Die Veranstalter haben 2 Zählungen durchgeführt, von denen man nichts mehr hört.
    Warum wohl?
    Desweiteren: Was bewirkt es, wenn sich jede Woche ein paar Tausend Leute treffen und sich Reden anhören, die sich jedoch im Grundtenor immer wiederholen?
    Warten wir erstmal die Wahl ab, bei der ein Pegida-Mitglied kandidiert.
    Ich denke, dann hat sichs eh erübrigt.
    Ich erinnere nur an die sagenhaften 0,5% von Stürzenberger in München.
    Zwar haben weit mehr als 50.000 das Bürgerbegehren unterschrieben, aber eine Wahl ist eine völlig andere Sache.

  11. OT
    Lustig und doch irgendwie nicht lustig!
    Die nächste Panne für von der Leyen.
    Bundeswehr-Sturmgewehr
    G36 trifft nicht.
    In einem Gutachten stellte sich jetzt heraus: Das Gewehr wird ungenau, wenn es heißgeschossen ist.
    Quelle: Bild

    Ich frage mich:
    Welche Fachkräfte arbeiten dort inzwischen?

  12. Gerade live in WDDR und NDDR:

    der ÖR „organisiert“ den Widerstand „gegen rechts“. Ellenlange Berichte über den Krampfff gegen Rächtzzzz in Kiel und Düsseldorf.

    Und das so kurz nach dem Essen.

  13. #15 reinemann (30. Mrz 2015 17:44)

    Man sollte die Augen nicht vor der Realität verschließen:
    Die Teilnehmerzahlen der West-Gidas dümpeln irgendwo zwischen 40 und 300, also mehr oder weniger nicht der Rede wert.
    Die Teilnehmerzahl beim Dresdner Original hängt irgendwo zwischen 5000 und 7000, die angeblichen 15.000 sind ein Hirngespinst.
    Die Veranstalter haben 2 Zählungen durchgeführt, von denen man nichts mehr hört.
    Warum wohl?
    Desweiteren: Was bewirkt es, wenn sich jede Woche ein paar Tausend Leute treffen und sich Reden anhören, die sich jedoch im Grundtenor immer wiederholen?
    Warten wir erstmal die Wahl ab, bei der ein Pegida-Mitglied kandidiert.
    Ich denke, dann hat sichs eh erübrigt.
    Ich erinnere nur an die sagenhaften 0,5% von Stürzenberger in München.
    Zwar haben weit mehr als 50.000 das Bürgerbegehren unterschrieben, aber eine Wahl ist eine völlig andere Sache.

    Das sehe ich grundsätzlich so wie Sie. Allerdings zeigen die Pegida-Spaziergänge und auch teilweise die AfD-Wahlerfoge, dass es jetzt eine grundsätzliche Bereitschaft vieler Menschen „aus der Mitte der Gesellschaft“ gibt, für ihre Meinungen öffentlich einzutreten. Das Potential ist da.

    Was noch fehlt, ist ein zündender Funke. Vielleicht sind die für dieses Jahr prognostizierten 500.000 Asylanten hierbei hilfreich.

  14. Hallo pi

    könnt Ihr bitte oben im Artikel dann – wen Ihr es wisst – die Teilnehmerzahl mitteilen.
    Sonst geht die zahl unter. Danke.

  15. #2 Sabaton

    USA gibt Bericht frei, gibt Details zu Israels Atomprogramm preis
    ++++++++++++++++++++
    Wo ist das Problem?

    Es gibt einen Atomwaffensperrvertrag, der von 191 Staaten unterzeichnet wurde.

    Nur vier Nationen sind nicht Mitglied des Atomwaffensperrvertrags: Indien, Israel, Pakistan und Südsudan.

    In dieser Sache gehören alle Fakten zu diesen MVM auf den Tisch und keine Herumeierei!

  16. Es ist doch egal, ob wir mehr oder weniger sind. Wichtig ist, daß wir da sind. Und zwar jede Woche. Damit die Bürger sich mit der Thematik befassen. Auch wenn diese dann nicht die Lust haben, ständig auf eine Demo zu gehen. Irgendwann wird es knallen. Oder es entstehen ruck-zuck Asylantenheime in der Nachbarschaft. Dann wissen die, wo sie uns finden. Und dann schießen die Zahlen in die Höhe.

  17. #20 Kriegsgott (30. Mrz 2015 18:34)
    **********************
    Danke, Gott des Krieges… 😉

  18. Schreibt doch mal die Abschaffung der Sommerzeit ins Forderungsprogramm! Es ist jetzt in Wirklichkeit erst 17:30 und noch viel zu hell.

  19. Noch ein Nachtrag. Erinnert sich noch jemand an die „Sonntag 12:00 vor dem Rathaus“ Aktionen, aus denen nie etwas geworden ist. Das war noch vor einem halben Jahr so.

  20. @ #25 Babieca

    Diesmal hält das PI-Plakat in der Sprecherbude hoffentlich!

    😀

    Das ist eher eine Frittenbude! 😉

  21. Meine Güte. Was machen die Linken heute mit dem Licht?
    Ob die es schaffen die Sonne auszuschalten? 🙂

  22. Da gebe ich Tatjana recht. Die AfD hat einfach kein Programm. Schade.

    Also muss eine Pegida-Partei her.

  23. Hammer! Die von T. F. angesprochenen Psychologen Merkels sollten sich besser direkt mit Moslems und unseren Bundestagsabgeordneten auseinandersetzen. Das brächte vielleicht noch einiges zum Vorschein!

    Merkel selbst könnte eine Therapie ebenfalls nicht schaden.

  24. Tatjana redet KLARTEXT!! Die MISERE ist eine selbige…Von der Lügen ist auch eine MISERE für dieses Land. Von der Kinderärztin zur Verteidigungsministerin…OHNE Qualifikation.
    Der gesamte BT ist so aufgestellt.
    WIR müssen LINKS / GRÜNEN Spinnern Grenzen setzten!!
    BRAVO Tatjana!! :mrgreen:
    KEINE SONDERRECHTE für MOSLEMS!!!

  25. Tatjana Festerling ist der Hammer.
    Die Frau muss in die höchste Politik.

    Schmeißen wir die Wachtel aus dem Reichstag und jagen Sie zurück in Ihr Loch! 😉

  26. OT

    Deutschland baut ab, es klappt immer weniger:

    z.B. Flughafen BER wird irgendwann fertig ?

    zur Erninnerung:
    „Tempelhof, Berlin
    Neubau
    Gebaut von den Nathzis ’35 –’41
    Für zwei Jahre war das Flughafengebäude das größte Gebäude der Welt und stellte die „Blaupause“ für alle nachfolgenden Flugabfertigungshallen weltweit. Der Flughafen war an der Spitze des weltweiten Luftverkehrs.“

    z.B. Sturmgewehr G36, hat ‚Präzisionsprobleme’ wenn es ‚warm’ wird?
    Zur Erninnerung:

    „G3
    Das ursprüngliche Konzept des G3 geht auf die Mauser-Entwicklung des Sturmgewehrs 45 für die Wehrmacht zurück, Achtung: Nathzis.
    Standardwaffe vieler Armeen und auch etlicher Guerillakämpfer weltweit. Zuverlässig, durchschlagstark – robust und ‚beliebt’in allen Klimazonen und fast so verbreitet wie die Kalaschnikow.“

    Ich glaube, seit Politiker, einschließlich beamteter Staatssekretäre (meist Juristen), Volks- und Betriebswirte (alle ohne MINT-Hintergrund) die Macht übernommen haben, geht es mit Deutschland und seinen Ingenieuren bergab und das sich weiter beschleunigend, seit Ingenieure neudeutsch Bachelor heißen oder Master of Sience.

    Dafür sind wir inzwischen Weltmeister in der IntegrationsIndustrie und im SinnLosGeldRausFeuern … 🙂

  27. Stimmt, Tatjana gefällt mir immer besser. Die muss mit ganz nach vorn! Dauerhaft!

  28. Was der schweigenden Mehrheit fehlt ist ein charismatischer Frontmann. Hier habt ihr eine charismatische Frontfrau vom Schlage einer Marine Le Pen!

  29. @ #46 notar959
    Flughafen BER

    Ich habe noch eine Buchung von Berlin nach Stuttgart ab BER.
    Das Ding hat bestimmt mal Wert. 😉

  30. Wir müssen uns permanent rechtfertigen wieso wir die Islamisierung nicht haben wollen! Warum? Wo sind wir denn? Wie kommen wir dazu? Nur weil uns die Politik hinterhältig die Islamisierung aufdrängt! Jawohl, wir klopfen jetzt den Links-Grünen jeden Tag auf die Finger! TU Dresden, VW und Infineon verbieten Demokratie!! Mitarbeiter sollen nicht zur PEGIDA. Gesinnungsdiktatur pur!!

  31. Wenn die AfD schlau gewesen wäre, hätte sie Tatjana zur alleinigen Parteivorsitzenden gemacht.

    Aber Lucke ist besser, stimmts AfD?

  32. Lest den Chat zu Pegida bei Youtube!

    Da ist die Creme de la creme der Dämlichkeit! 🙂

    ROFL

  33. Das schreibt MOPO:

    Dresden, 19:08 Uhr: Bei Tatjana Festerling die gleichen Inhalte wie immer. Es geht gegen linksgrüne Gutmenschen, Muslime, Homosexuelle und die Politikapparatschiks. Das Dilemma der Deutschen sei ihre Gutmütigkeit. Jetzt sei aber das Maß voll, sich von Minderheiten terrorisieren zu lassen. Damit gibt sie den Zuhörern die Stichworte für „Volksverräter“ und „Wir sind das Volk“-Chöre.

    https://mopo24.de/#!nachrichten/live-ticker-pegida-legida-montagsdemos-5849

    Wann hat Tatjana Homos angegriffen? Sie hat nur gesagt, das kleine Kinder nicht lernen sollen, wie sie sich gegenseitig befriedigen.

  34. #57 Kriegsgott (30. Mrz 2015 19:17)

    Das schreibt MOPO:

    Dresden, 19:08 Uhr: Bei Tatjana Festerling die gleichen Inhalte wie immer. Es geht gegen linksgrüne Gutmenschen, Muslime, Homosexuelle und die Politikapparatschiks.

    Die Morgenpest hat bemerkt welches Talent dort spricht und tut das was die linksgrüne Lügenpresse in solchen Fällen immer macht. Leute runtermachen!

  35. Die Gegner von Pegida 😉
    Dresden, 19:15 Uhr: Beim Postplatzkonzert für Weltoffenheit ist die Teilnehmerzahl wieder überschaubar. Verschiedene Künstler sorgen auf der Bühne für Unterhaltung. Die Polizei will die beiden Demos diesmal nicht so nah aneinander lassen, wie in der vergangenen Woche. Es soll Prozess in Sicht- und Hörweite zugelassen werden.

    Foto:
    https://mopo24.de/files/presse/images/redaktion/archiv/jahr-2015/monat-03/tag-30/LIVE_DD/20150330191504_linkspostplatz001.jpg

  36. Super Rede!!!!
    Nur hätten dann ein 5 minütiger Applaus folgen müssen und nicht dieses schnelle Abwürgen.

  37. @ #60 Cendrillon

    Es sollte doch kein Problem sein hier die Menschen zu Zählen.

    Ich werde mich später mal hinsetzen und das Bild auf ein Raster legen, so bekomme ich gute Zahlen hin.

  38. @ #62 Der boese Wolf

    “Mopo” heißt ja auch “Mohammeds Popo”.

    Wieder was gelernt! 😉

  39. Gnadenlos gute Rede, mit kämpferischem Appell von Tatjana Festerling.

    Lang lebe das gute, heilige Deutschland !

    † † †

    Wir sind das Volk ! 💡

    Tatjana für Deutschland !

    Tatjana Festerling in die Führung !!!

    https://www.youtube.com/watch?v=cAK23saAI1I

    EINIGKEIT UND RECHT UND FREIHEIT FÜR DAS DEUTSCHE VATERLAND !

  40. Gute Rede, leider sieht es wieder aus als wäre die Teilnehmerzahlen wieder gesunken. Letzte Woche war auch schon ein Rückgang der Teilnehmerzahl zu verzeichnen. Nur mit Demos kommt Pegida nicht mehr weiter. Sie sollten sich wirklich mal über eine Parteigründung Gedanken machen, falls sie überhaupt noch etwas bewegen wollen.

  41. #42 Babieca (30. Mrz 2015 19:06)
    Sehr, sehr gute Rede von Tatjana Festerling.

    Richtig! Rhetorisch geschliffen, klar und mit der nötigen Schärfe. Sätze wie Hammerschläge – Chapeau!

  42. @ #60 Cendrillon

    Es sollte doch kein Problem sein hier die Menschen zu Zählen.

    Schade, das Bild ist aus einem schlechten Winkel fotografiert. So erkennt man leider nicht alle Teilnehmer.

  43. #74 Marie-Belen (30. Mrz 2015 19:34)

    Ich als „unwissende“ Weiblichkeit wollte das auch gerade die gut Informierten fragen.

  44. @ PI

    Ich bekomme wieder täglich dieses Formular von der Seite stopforumspam, wenn ich mich anmelden oder auf Vorschau klicke oder absenden will.
    Da soll ich dann meine ip checken, dazu einen link klicken und unbedingt noch meine mailadresse angeben.
    Am Schluss noch einen Code eingeben.
    Ich mache das aber nicht.
    Ich bin sauber.Der Scan hat null Probleme festgestellt.

    DAS NERVT!!!

    Was ist das?
    Sagt mir wenigstens endlich mal, ob das überhaupt von euch kommt,bitte!

  45. #74 Marie-Belen (30. Mrz 2015 19:34)

    Was sind das für gelbe Fahnen mit schwarzem Kreis und Kreisausschnitt?

    Das ist die Identitäre Bewegung, eine Art »GDL light«.

  46. #15 reinemann (30. Mrz 2015 17:44)
    Die Teilnehmerzahl beim Dresdner Original hängt irgendwo zwischen 5000 und 7000, die angeblichen 15.000 sind ein Hirngespinst.

    Das ist definitiv unzutreffend.

  47. Mopo Zensiert sich selber:

    Vorher:
    Dresden, 19:08 Uhr: Bei Tatjana Festerling die gleichen Inhalte wie immer. Es geht gegen linksgrüne Gutmenschen, Muslime, Homosexuelle und die Politikapparatschiks. Das Dilemma der Deutschen sei ihre Gutmütigkeit. Jetzt sei aber das Maß voll, sich von Minderheiten terrorisieren zu lassen. Damit gibt sie den Zuhörern die Stichworte für “Volksverräter” und “Wir sind das Volk”-Chöre.

    Nachher: 😉
    Dresden, 19:08 Uhr: Bei Tatjana Festerling die gleichen Inhalte wie immer. Es geht gegen linksgrüne Gutmenschen, Muslime, Frühsexualisierung und die Politikapparatschiks. Das Dilemma der Deutschen sei ihre Gutmütigkeit. Jetzt sei aber das Maß voll, sich von Minderheiten terrorisieren zu lassen. Damit gibt sie den Zuhörern die Stichworte für „Volksverräter“ und „Wir sind das Volk“-Chöre.

    https://mopo24.de/#!nachrichten/live-ticker-pegida-legida-montagsdemos-5849

    Ich glaub die Praktikanten von MOPO lesen hier mit! 😉

  48. #75 MadameMim (30. Mrz 2015 19:36)

    Es handelt sich um eine Gruppierung, die sich „die Identitären“ nennt.

  49. @ #76 Diedeldie
    Mal die Internetspuren gelöscht. Nicht das im Cache noch die alte Seite liegt.

  50. Grandiose Rede von Tatjana Festerling!
    Ich bin wirklich begeistert.

    Tatjana for Präsident!
    🙂

    Wir sollten die Rufe “Wir sind das Volk“ umändern in ein bestimmtes, uns erhebendes
    “Wir sind der Chef!“

  51. #83 Kriegsgott (30. Mrz 2015 19:39)
    @ #76 Diedeldie
    Mal die Internetspuren gelöscht. Nicht das im Cache noch die alte Seite liegt.
    #############

    Welche alte Seite denn?

  52. @ #76 Diedeldie
    Kann auch sein, das Du hier in der Datenbank eingetragen bist.
    Das ist nämlich diese besagte Seite.

    http://www.stopforumspam.com/

    Wenn Du eine Seite besuchst, wird diese auf Deinem Rechner in dem Ordner Cache gespeichert. Deshalb ist es ganz wichtig, den Inhalt dieses Ordners zu löschen.
    Welchen Browser benutzt Du. Internet Explorer?

  53. #82 OStR Peter Roesch (30. Mrz 2015 19:38)

    Vielen Dank für die Info.
    Ich hatte vermutet, dass es die Identitären sind, aber war nicht ganz sicher.

  54. #89 Kriegsgott (30. Mrz 2015 19:45)
    @ #76 Diedeldie

    Aber wer trägt einen ein in die Seite.Die Forumbetreiber doch.
    Ich spame aber nicht.Weiß gar nicht, wozu und wie das geht.
    Ich selbst bekomme ja nicht mal spam.
    Ich bin eine extrem harmlose Surferin.
    Kaum Ahnung, vorsichtig und nicht experimentierfreudig.

  55. Dem armen Kameramann läuft die Nase und er hat sicher kein Taschentuch einstecken, nun muss er immer schnüffeln:)

  56. #15 reinemann (30. Mrz 2015 17:44)
    Die Teilnehmerzahl beim Dresdner Original hängt irgendwo zwischen 5000 und 7000, die angeblichen 15.000 sind ein Hirngespinst.

    Die Zahl der Spaziergänger liegt jedes Mal wesentlich höher als die der Kundgebungsteilnehmer. Und es geht um die Zahl der Spaziergänger, die in den letzten Wochen regelmäßig bei 13.500 bis 15.000 lag – da liegen belastbare Zahlen und zuverlässige Zählungen zu Grunde.

    Die grenzdebile Morgenpost zählt jedes Mal die Teilnehmer am Anfang der Auftakt-Kundgebung, wenn viele noch gar nicht am Veranstaltungsort sind, und die bräsige Polizei übernimmt den Stuss dann in ihrem offiziellen Bericht – sehr zur Freude ihrer politischen Führung.

  57. Die dummen Kommentare der MOPO!

    Chemnitz, 19:39 Uhr: Auch in Annaberg hat der PEGIDA-Spaziergang begonnen. Dem Grüppchen macht heute mehr ein realer Schneesturm als die angebliche Asylflut zu schaffen.

    Wenn Du hier mitliest MOPO, neutrale Berichtserstattung würde Euch besser stehen.

    @ #93 Diedeldie

    Aber wer trägt einen ein in die Seite.Die Forumbetreiber doch.
    Ich spame aber nicht.Weiß gar nicht, wozu und wie das geht.
    Ich selbst bekomme ja nicht mal spam.
    Ich bin eine extrem harmlose Surferin.
    Kaum Ahnung, vorsichtig und nicht experimentierfreudig.

    Wenn das wirklich die besagte Seite ist, muss das was mit PI zu tun haben.
    Schreib doch mal PI an!
    Für die Sperrung über diese Seite benötigt man eine Schnittstelle, die ja PI haben muss (API).
    Sonst könnte Dich die Seite nicht abfragen.

  58. Auf youtube gibt es gegen Tatjana Festerling schon die ersten Mordaufrufe von hundsfott_igen Turk_iSSlamFASCHISTEN.

    Zitat:

    „Yilmaz Ozcan – FESTELING HÄNGEN“

    Verhaften und raus mit dem mohammedanischen Turk-FASCHISTENPACK !!!

    Güle güle ESCHEK !!!

    :mrgreen: 👿 :mrgreen:

  59. @ #100 7berjer

    Auf youtube gibt es gegen Tatjana Festerling schon die ersten Mordaufrufe von hundsfott_igen Turk_iSSlamFASCHISTEN.

    Zitat:

    “Yilmaz Ozcan – FESTELING HÄNGEN”

    Verhaften und raus mit dem mohammedanischen Turk-FASCHISTENPACK !!!

    Güle güle ESCHEK !!!

    :mrgreen: 👿 :mrgreen:

    Wo bleibt hier der Staatsschutz?
    IP sichern. Mordaufruf kann 10 Jahre Knast bringen.

  60. Dresden, 19:52 Uhr: Am Postplatz begegnen sich PEGIDA und die Gegendemonstranten. Die Polizei hält die beiden Demos auf Abstand. Außer vereinzelter Sprechchöre läuft der Vorbeizug weitestgehend emotionslos ab.

    MOPO nennt das Grüppchen der Linken eine Demo. 😉
    Ist wohl eher eine Touristengruppe aus Hamburg! 🙂

  61. Die Assifanten schwächeln ja enorm.

    DGB und Links-Rot-Grüne Sponsoren sollten nicht weiter in diese Versager investieren, das ist Perlen vor die Säue geworfen.

  62. Was jetzt, wo es ja hell ist, wieder deutlich wird, sind die Plattenbauten. In der DDR die Lösung für alles, in der Bundesrepublik auch mal – Stichwort Saga – die Alternative gegen „kalte, feuchte bürgerliche Altbauten“, besonders, wenn es Jugendstil war.

    Wie das in der DDR empfunden wurde – bitte unbedingt Brigitte Reimann und ihre Romanfigur „Franziska Linkerhand“ lesen. Hoywoy und so. Auch Gundi Gundermann (RIP) – ich habe ihn noch in DD im Bärenzwinger erlebt – sang davon.

    Aber auch da brachten sich die Bewohner nicht um! Quartiere da – in der Platte – heute Drittweltmänner ein, und das Blut fließt in Strömen.

  63. @Marie-Belen
    @MadameMim
    Die Bedeutung ist mir bekannt..
    Die Schilderhalter sind keine Patrioten.

  64. Stellt Euch mal vor, überall in Deutschland gäbe es so eine ruhige Demo.
    Die Wachtel und Ihre Volksgenossen wären alle schon weg, bzw. untergetaucht. 🙂

  65. @ #110 Der boese Wolf

    Vor ein paar Wochen habe ich noch auf “Mohammeds Popo” Liveticker geschaut. Erbärmlich. Unterirdisch. Braucht niemand.

    Ich schaue gern, um einiges richtig zu stellen.
    Siehe meinen Post #81 Kriegsgott. 🙂

  66. #98 Kriegsgott (30. Mrz 2015 19:54)

    #################

    Ich hatte die mal wegen etwas anderem anschreiben wollen.
    Ging nicht.
    Einer Bekannten erging es ebenso.

    Zudem sagt Westgermane ganz bestimmt, von pi sei es nicht…..
    #96 Westgermane (30. Mrz 2015 19:53)
    Du sagst es muss von denen kommen.

    Tja, Verwirrung groß!

    Ich werde dort jedenfalls nichts klicken.

    Wenn man danach googelt, landet man in Foren, wo diese Seite stopforumspam Forenbetreibern empfohlen wird um eben Span zu vermeiden.

    Ich möchte hier auch gar nicht groß nerven, bloß wenn ich nicht weiß, was das ist und gleichzeitig seit Tagen wieder dieses Theater habe und nicht posten kann, dann möchte ich schon wissen, was es damit auf sich hat.
    Zumal das wohl ausser mir niemand hat?!

  67. #62 Der boese Wolf (30. Mrz 2015 19:21)
    #57 Kriegsgott

    “Mopo” heißt ja auch “Mohammeds Popo”.
    ——————————————————

    🙂 🙂

  68. @ #114 Diedeldie
    Die Seite sperrt nur wenn Benutzername und IP bekannt ist.
    Log dich doch mal aus und richte ein neues Konto ein.
    Möchte mal sehen, ob das Problem immer noch besteht.
    Mach das mal! Kannst Dich ja Diedeldie2015 nennen!

  69. Und was da an Hakenkreuzen geschmiert wird im Youtube-Chat, besonders von FragilesX Syndrom, gehört angezeigt!

    Sind da noch einige dabei, die sich als Künstler betätigen.. 🙁

  70. #117 Kriegsgott

    Bei neuer Anmeldung unter gleicher IP mit anderem Nick gibt’s wahrscheinlich Automoderation.

    #114 Diedeldie

    Hast Du einen kpl. Virenscan gemacht?

  71. #117 Kriegsgott (30. Mrz 2015 20:13)

    Diese Idee hatte ich auch schon.(Diesen stopforumspam Mist hatte ich vor gewisser Zeit ja schon einmal)
    Das hat aber ebenfalls nicht geklappt…..bloß
    weiß ich jetzt nicht mehr, welche Meldung ich da bekommen hatte.

    Ich werde es aber wohl nochmal versuchen.

    Dank dir!

  72. #121 Diedeldie
    Starte mal Deinen Router neu. Dann gibt es eine neue IP.
    Das hat auch schon der @ #120 Der boese Wolf angespochen.

  73. youtube:

    Die SAntifantöse GenoSSx_in „Nadine Strahl“ meint:

    Nadine Strahl: „Nur gut, dass Asylanten anstatt Gutscheinen auch Bargeld bekommen, denn Messer gibts nicht auf Bons.“

    SAntifa in die Produktion !!!

    :mrgreen:

  74. #120 Der boese Wolf (30. Mrz 2015 20:20)
    #117 Kriegsgott

    Bei neuer Anmeldung unter gleicher IP mit anderem Nick gibt’s wahrscheinlich Automoderation.

    #114 Diedeldie

    Hast Du einen kpl. Virenscan gemacht?

    ################

    Ja, denke schon.
    Gerade gestern ….. Festplatte und Apps i(ist n tablet) und nochwas mit Datensicherheit….(?)

  75. Einigkeit und Recht und Freiheit, für das Deutsche Vaterland…DANKE DRESDEN!! DANKE RT!! DANKE PI!!! ❗
    DRESDEN ZEIGT WIE ES GEHT!!!!!
    WIR KOMMEN WIEDER!!!

  76. @ #114 Diedeldie (30. Mrz 2015 20:09)
    Zumal das wohl ausser mir niemand hat?!

    Ich habe es auch „gehabt“, vor ca. 1 Woche
    auf einem 10 Jahre alten Laptop mit Windows XP und Google Chrome. Nach Leeren von Zwischenspeicher (Pfeil links oben mit Maustaste gedrückt halten, dann Browserverlauf, Cookies etc. löschen) und Virenscannerdurchlauf und Neustart war es weg.
    Bei Windows XP mit Internetexplorer Extras anklicken, dann Internetoptionen, dann Löschen und bei Browserverlauf löschen alle Häkchen setzen, dann löschen. Runterfahren, Neustart.

  77. @ #128 VivaEspana
    @ @ #121 Diedeldie
    Sie hat doch ein Tablet.
    Wenn es ein Tablet mit einem Android Betriebssystem ist, einfach mal den CacheCleaner installieren, laufen lassen und alles löschen was er anzeigt.

    Bei Appel sollte es keine Probleme mit Viren geben!

  78. #124 Kriegsgott (30. Mrz 2015 20:24)
    @ #121 Diedeldie

    Installiere mal dieses Programm und lasse es durchlaufen:

    https://de.malwarebytes.org/mwb-download/

    Kannst Du ruhig machen.
    ####################

    Es ist zum Verrücktwerden.
    Ich habs runter geladen, aber die Datei kann nicht geöffnet werden.
    Liegt womöglich daran, dass ich ein kindle tablet habe, da geht so manches nicht.

  79. @ #131 Diedeldie
    Das Programm läuft nicht auf einem Tablet. Hatte ich aber noch geschrieben.
    Installiere mal aus dem Store den Cache Cleaner. 😉

  80. Wenn man sich überlegt wo die Islamkritik in Deutschland/Europa noch vor 10 Jahren war und wo sie heute ist, kann man sagen, es gab riesige Fortschritte.
    Auch wenn man geduldig sein muss und es teilweise so wirkt als ob sich gar nichts tut, ein Blick in die Vergangenheit zeigt, dass sich viel bewegt hat und auch in Zukunft weiter bewegen wird. Man muss nur geduldig sein und nicht aufgeben!

  81. #130 Kriegsgott (30. Mrz 2015 20:32)
    @ #128 VivaEspana
    @ @ #121 Diedeldie
    Sie hat doch ein Tablet.
    Wenn es ein Tablet mit einem Android Betriebssystem ist, einfach mal den CacheCleaner installieren, laufen lassen und alles löschen was er anzeigt.
    #################

    Das versuche ich gleich mal.
    Davor logg ich mich aber wohl besser hier aus, oder ist das egal?

    Sonst würde ich nämlich jetzt noch Danke allen Helfern sagen.
    🙂
    Weiß ja nicht, ob ich da sonst noch zu komme….

  82. #130 Kriegsgott (30. Mrz 2015 20:32)
    Sie hat doch ein Tablet.

    Ach so, hat sich hier überlappt.
    Ich vermute, dass es sich wieder um einen Angriff auf PI handelt.
    Bei mir ist es aber am selben Tag zur gleichen Zeit mit 2 Jahre altem netbook nicht aufgetreten.

    Kleiner Scherz für Diedeldie am Rande:
    Was sagt Schüfeli dazu ?
    Der kommt aber immer erst nachts.
    😆 😆 😆
    und
    AHU

  83. @ #135 Diedeldie
    Probiere es mal. 😉

    @ #136 VivaEspana
    War mir am Anfang auch nicht klar. 😉

  84. Eine Super-Rede von Tatjana Festerling – diese Frau hätte auch „das Zeug“ Bundeskanzlerin dieses Landes zu sein bzw. zu werden… 😉 …

    Eine 10-minütige Rede dieser Frau besitzt mehr Inhalte und Wahrheiten – als alle bisherigen Reden von Frau Merkel zusammengenommen, die sie bisher in ihrer Amtszeit abgesondert hat… 😆 …

  85. #136 VivaEspana (30. Mrz 2015 20:38)
    #130 Kriegsgott (30. Mrz 2015 20:32)
    Sie hat doch ein Tablet.

    Ach so, hat sich hier überlappt.
    Ich vermute, dass es sich wieder um einen Angriff auf PI handelt.
    Bei mir ist es aber am selben Tag zur gleichen Zeit mit 2 Jahre altem netbook nicht aufgetreten.

    Kleiner Scherz für Diedeldie am Rande:
    Was sagt Schüfeli dazu ?
    Der kommt aber immer erst nachts.
    😆 😆 😆
    und
    AHU
    ############

    Wie kommst in dem Zusammenhang auf ihn???

    Ich wollte das Kriegsbeil begraben, aber sein Ego ist ihm wichtiger.
    Soviel dazu.
    ##############
    #137 Kriegsgott (30. Mrz 2015 20:40)
    Okay, ich geh jetzt raus und lass es durchlaufen.
    Ohjeee…..was das wohl wieder wird.

  86. Tiefseetaucher, es bringt aber nichts zu leugnen, dass es auch in Dresden seit 2 Wochen mit den Zahlen wieder abwärts geht. Von den Januarzahlen möchte ich gar nicht erst reden. Alleine mit den Demos wird Pegida nichts ändern. Das werden sie aber selbst schon erkannt haben, deshalb auch der Versuch mit TF bei den OB Wahlen anzutreten. Den Westen haben LB und TF ja eh schon abgeschrieben.

  87. @ #138 westpoint

    Eine 10-minütige Rede dieser Frau besitzt mehr Inhalte und Wahrheiten – als alle bisherigen Reden von Frau Merkel zusammengenommen, die sie bisher in ihrer Amtszeit abgesondert hat… 😆 …

    Auf den Punkt gebracht. Die Alte ist so emotionslos, die schläft selber beim Reden ein.
    Ich will mir nicht vorstellen, wie die beim Sex ist.
    Ahhhhhhhhhhhhhhhhh, Kopfkino!

  88. Ach. ‚liebe‘ MOPO … ,

    wo ihr doch hier mitlest und euch schon mit dem „Homosexuellen“-Zitat, das es, wie ihr dann doch gemerkt habt, gar nicht gab, korrigieren musstet …

    Wollt ihr euch mit Gewalt lächerlich machen?
    Zitat:

    “ … schimpft gegen zu viele Asylbewerber und verirrt sich beim Versuch, gute von schlechten Asylbewerbern zu unterscheiden in Vorverurteilungen.“

    Ohne dass ich mir jetzt die Mühe gemacht habe, den Livestream nachzuhören – ich erkläre euch das mal aus dem Gedächtnis.

    Von 100% Asyl“bewerbern“ werden – wieviel noch mal? Ihr wißt es genauer: 2%? 3%? anerkannt.

    Das sind nicht die „guten“, wie ihr einsortieren wollt, sondern diejenen, denen zu helfen Menschenpflicht ist, was ja auch eine der Aussagen des PEGIDA-Positionspapiers ist.

    Dann gibt es da eine Prozentzahl so um die 25-30%, für die es irgendeinen anderen Grund des Bleibens gibt/geben soll – das lasse ich jetzt mal weg und konzentriere mich auf die ca. 70% anderen, die übrig bleiben, die hier nichts, aber auch gar nichts zu suchen haben. Nicht nach Recht und nicht nach Moral.

    Und das sind auch nicht „schlechte“ Asylbewerber – eure Wortwahl – das sind GAR KEINE Asylbewerber!

    Also, nennen wir sie doch Asylbetrüger, Asylabzocker, Asylforderer, Sozialgeldumlenker … wie auch immer, aber garantiert keine, die mit ASYL irgendetwas am Hut haben!

    Und das zu klären wäre nicht meine Aufgabe, nicht die eines PEGIDA-Redners, sondern:

    Es wäre eine ureigenste Aufgabe der 4. Staatsgewalt.

    Leider haben wir die nicht, sondern nur euch LÜGENPRESSE.

    Den Begriff habt ihr euch echt und ehrlich verdient, MOPO-Lügenpack + Co.!

  89. #139 Diedeldie (30. Mrz 2015 20:43)
    Wie kommst in dem Zusammenhang auf ihn???

    Weil ich mich neulich über Euren Disput köstlich amüsiert habe 😆 (und es gibt doch so wenig zu lachen in dieser Welt).

    Also, viel Erfolg beim „Platte putzen“!
    🙂

  90. Willkommen zum PI ist Service Chat.

    Haben auch Sie Probleme mit ihrem PC? Schreiben sie das einfach hier alles rein und kümmern sie sich nicht drum, daß es hier eigentlich um ganz andere Themen geht.

  91. #141 Kriegsgott (30. Mrz 2015 20:44)
    @ #139 Diedeldie
    Wird schon! 😉
    #################

    Wie man sieht, ich konnte mich schonmal problemlos wieder anmelden.
    Wenn dieser Text erscheint, hat sogar das Vorschauen und Senden geklappt.

    Uuuuund Aaaactioooon……daadaaaaaaaa 🙂

  92. #143 VivaEspana (30. Mrz 2015 20:49)
    #139 Diedeldie (30. Mrz 2015 20:43)
    Wie kommst in dem Zusammenhang auf ihn???

    Weil ich mich neulich über Euren Disput köstlich amüsiert habe 😆 (und es gibt doch so wenig zu lachen in dieser Welt).

    Also, viel Erfolg beim “Platte putzen”!
    🙂
    #############

    Mmhhhhhh……naja.
    Aber schön, wenn ich hier etwas zur Unterhaltung einzelner Teilnehmer beitragen konnte.
    Es ist ein Geben und Nehmen, nicht?

    Ich konsumiere hier ja auch genug.
    🙂

  93. 2900 Teilnehmer laut mopo und hier:
    http://www.mdr.de/sachsen/pegida326.html
    Stimmt das?

    #145 Cedrick Winkleburger (30. Mrz 2015 20:55)
    Willkommen zum PI IT Service Chat.
    Schon mal was von Drüberscrollen gehört?
    (Ist schon ärgerlich, wenn bei wichtigen „Themen“ der PC spinnt. Darf man nicht um Rat fragen? Mann! 😯 )

  94. #145 Cedrick Winkleburger (30. Mrz 2015 20:55)
    Willkommen zum PI IT Service Chat.

    Haben auch Sie Probleme mit ihrem PC? Schreiben sie das einfach hier alles rein und kümmern sie sich nicht drum, daß es hier eigentlich um ganz andere Themen geht.
    ###################

    Es hat mit pi zu tun!

    Nervig finde ich es selbst.

    Trotzdem sorry.

    Ist ja jetzt auch (evtl) vorbei.

    Allerdings geht es hier im Forum oft genug um Privates oder andere Themen, als die im Artikel angesprochenen.
    OT zu schreiben hatte ich allerdings vergessen.
    Also sorry nochmal.

  95. OT 🙂
    #149 Diedeldie (30. Mrz 2015 21:03)
    #145 Cedrick Winkleburger (30. Mrz 2015 20:55)
    Willkommen zum PI IT Service Chat.

    Es hat mit pi zu tun!

    Ja, das hat es! Es ist nämlich auffällig, dass solche Störeffekte immer bei besonders wichtigen Themen auftreten, und das könnte auch PI interessieren. Schon öfter habe ich beobachtet, dass danach der Total-Absturz kam.

  96. Besonderen Gefallen fand ich an diesem Satz im Mopo24-Liveticker:

    Auf der Gegendemo auf dem Postplatz wurden reichtlich 100 Teilnehmer gezählt

    #147 le waldsterben (30. Mrz 2015 20:47)
    […]
    Von 100% Asyl”bewerbern” werden – wieviel noch mal? Ihr wißt es genauer: 2%? 3%? anerkannt.
    […]

    Die Anerkennungsquote liegt im Schnitt bei:
    1,5% in Worten: EINS KOMMA FÜNF PROZENT

    Daher vermeide ich immer eine Blutdruck- und Pulsmessung, wenn ich in den Leidmedien™ das Wort „Flüchtling“ als Bezeichnung für die Invasoren lese oder höre.

  97. OT

    Betrug zu Lasten der Plichtversicherten. Ca. 2 Milliarden EURO werden bundesweit von ‚ethnisch homogenen‘ Betrügergruppen vom zwangsversicherten Pflegeversicherten gestohlen! Wie geht das? Die Ethnie hält zusammen, vom ArztIn über Pflegedienst und Pflegepersonal bis zum Pflegepatienten ist alles beieinander. Niemand verrät Jemand und gezahlt wird sowieso nur vom blöden, zwangsversichertern Anderen, also uns.
    Der Verband der Pflegeversicherten „sieht sich außer Stande die Betrügereien zu erkennen“.

    Wenn Gesetze auf Grundlage eines allgemeinen Verständnisses gemacht werden (so was tut man nicht) und auf andere ‚Berechtigte‘ mit einem völlig anderen kulturellen Verständnis ausgeweitet werden, darf MAN sich nicht wundern, wenn Gesetzessysteme schnell mal ausgenommen werden … Michel wach auf! oder mache Deine Gesetze besser – 2 Milliarden sind Grund genug dafür …

  98. @ #156 Das_Sanfte_Lamm

    Besonderen Gefallen fand ich an diesem Satz im Mopo24-Liveticker:

    Auf der Gegendemo auf dem Postplatz wurden reichtlich 100 Teilnehmer gezählt

    Wenn es mal insgesamt 100 waren, können diese Links-Terroristen happy sein. 😉

    Ich frage mich gerade, wie will man die ganzen Invasoren wieder in ihr Land bringen. Am Ende dieses Jahres haben wir 1.000.000 davon.

  99. #149 Cedrick Winkleburger (30. Mrz 2015 20:54)
    Willkommen zum PI ist Service Chat.

    Haben auch Sie Probleme mit ihrem PC? Schreiben sie das einfach hier alles rein und kümmern sie sich nicht drum, daß es hier eigentlich um ganz andere Themen geht.
    ***************************
    😆 Tränen abwisch….

  100. #159 FanvonMichaelS. (30. Mrz 2015 21:17)
    #149 Cedrick Winkleburger (30. Mrz 2015 20:54)
    Willkommen zum PI ist Service Chat.

    Haben auch Sie Probleme mit ihrem PC? Schreiben sie das einfach hier alles rein und kümmern sie sich nicht drum, daß es hier eigentlich um ganz andere Themen geht.
    ***************************
    😆 Tränen abwisch….
    ##################

    Das war ja klar!

    Pffffffff…..

  101. @ #161 Ottonormalines
    Das verstehe wer will!
    Dann wäre es dann doch ein Attentat. Pilot entsorgt und Killerkommando an Board?

  102. OT
    #159 FanvonMichaelS. (30. Mrz 2015 21:17)
    ***************************
    😆 Tränen abwisch….

    „Hier werden Sie geholfen.“ 😆

    Ich geh‘ jetzt zu Jauche, sonst kriege ich Indoktrinierungsentzug. :mrgreen:

  103. #158 Kriegsgott

    … 1Million, ja, NEUE … plus die hier gepämperten ALTEN … das System steuert auf seinen Chrash, weil ‚die Ökonomie‘ lässt sich nicht vergutmenschen … 🙂 sondern zeigt seinen kalten Stern …

  104. Müsst Ihr auf den „roten“ MoPo verlinken?

    Man liest immer wieder zwischen den Zeilen wie verächtlich abfällig dieses Propagandablatt über die Pegida spricht. Es wird teilweise manipulative geschrieben. Warum gebt Ihr diesem roten Sprachrohr eine Plattform? Denn jeder Link bringt Klicks, Werbung wird verkauft und Ihr stützt damit diese widerlichen Schreiberlinge…

  105. #161 Ottonormalines (30. Mrz 2015 21:18)

    Die haben doch sterbliche Überreste von Lubitz an der Absturzstelle gefunden! Außerdem hätte der Pilot doch merken müssen, daß nicht Lubitz an Bord war. Schließlich hat der Pilot doch „Andreas, mach die Tür auf!“ gerufen! Also MUSS Lubitz an Bord gewesen sein!

    Ich halte das Video für ein Fake.

  106. #158 Kriegsgott (30. Mrz 2015 21:17)
    […]
    Ich frage mich gerade, wie will man die ganzen Invasoren wieder in ihr Land bringen.[…]

    Überhaupt nicht.
    Das mag erst einmal hart klingen aber man sollte sich als jemand, der im ungeheuren sozialen und materiellen Wohlstand der alten Bonner Republik aufgewachsen ist, an den Gedanke gewöhnen, dass die Primitivkulturen auch ihre primitiven Lebensformen und ihr archaisches Revierverhalten mitbringen werden.

  107. #163 Kriegsgott (30. Mrz 2015 21:22)

    @ #161 Ottonormalines
    Das verstehe wer will!
    Dann wäre es dann doch ein Attentat. Pilot entsorgt und Killerkommando an Board?

    Ich hab keine Ahnung. Der Link wurde vorhin beim RT-Livestream auf Youtube im Chat gepostet 🙁

  108. #161 Ottonormalines (30. Mrz 2015 21:18)
    OT – 4U9525:

    https://guidograndt.wordpress.com/2015/03/30/verschworung-oder-fakt-germanwings-pilot-nicht-an-bord-der-maschine-sondern-tot-in-barcelona-aufgefunden/

    http://www.liveleak.com/view?i=cd8_1427666034#xAveMJ0xSA5ZOBFm.99

    ***************************

    ❓ ❓ ❓

    Es reicht schon, dass sich Michael Mannheimer wohl endgültig disqualifiziert hat, indem er behauptete, dass der Copilot Islamkonvertit gewesen sein soll, ohne dass es dafür auch nur die geringsten Anzeichen gab.

  109. @ #169 Ottonormalines
    Ich traue der Regierung alles zu.
    Möglich wäre es. Lebt ja keiner mehr, um das Gegenteil zu behaupten!

  110. #167 Teppichmoerser (30. Mrz 2015 21:27)

    #161 Ottonormalines (30. Mrz 2015 21:18)

    Die haben doch sterbliche Überreste von Lubitz an der Absturzstelle gefunden! Außerdem hätte der Pilot doch merken müssen, daß nicht Lubitz an Bord war. Schließlich hat der Pilot doch “Andreas, mach die Tür auf!” gerufen! Also MUSS Lubitz an Bord gewesen sein!

    Ich halte das Video für ein Fake.

    Ich eigentlich auch .. und nach dem was über den Piloten zu lesen war, glaub ich nicht das er, na sagen wir mal, ein „Schläfer“ war .. und trotzdem, Fragen über Fragen 🙁

  111. #171 Kriegsgott (30. Mrz 2015 21:33)

    @ #169 Ottonormalines
    Ich traue der Regierung alles zu.
    Möglich wäre es. Lebt ja keiner mehr, um das Gegenteil zu behaupten!

    Genau DAS ist es was einen alles, aber auch alles anzweifeln lässt 🙁

  112. Sucht halt nach Fotos der Opfer welche Online waren, bevor es den Absturz gab.. ihr werdet keine Finden.

  113. #175 koz (30. Mrz 2015 21:41)

    Sucht halt nach Fotos der Opfer welche Online waren, bevor es den Absturz gab.. ihr werdet keine Finden.

    Wie meinst du das?

  114. OT:
    #172 Ottonormalines (30. Mrz 2015 21:33)
    #167 Teppichmoerser (30. Mrz 2015 21:27)
    #173 Kriegsgott (30. Mrz 2015 21:34)
    Germanwings-Absturz
    ———————————-
    Ich muss zugeben, ich habe den Überblick verloren, was Realität und Lügenmärchen sind.
    Wieso berufen sich jetzt alle auf den Inhalt des Voicerecorders (“Andreas, mach die Tür auf!”) ?
    Ist der Gesamtmitschnitt der „Öffentlichkeit“ übergeben worden und konnte „man“ prüfen, das die Aufnahmen nicht verändert wurden?

  115. Nennt doch endlich mal die wahren Verursacher dieses Schlamassels beim Namen. Sämtliche konservativen, mit gesundem Menschenverstand gesegnten Menschen, müssen sich ohne interne Grabenkämpfe vereint gegen die herrschende Classe Politique wenden. PEGIDA ist ein mutiger und vorbildlicher Vorreiter gegen die unsäglichen Zustände in Deutschland. Die immer grösseren Probleme haben euch die abgehobenen, unfähigen, berufslosen und erbärmlichen Protagnisten in ihrem Ämtern eingebrockt. Unterstützung erhielten sie durch unpolitische, mit sozialen Wohltaten geblendeten Wähler. Die müsst ihr bekämpfen und sie für allezeit unschädlich machen bevor ein fürchterlicher Bürgerkrieg entsteht. Viel Zeit habt ihr nicht mehr.

  116. @179 Ottonormalines

    Unklar: 1 – wie geht das?

    …das frag ich mich auch….

    Vielleicht sass diese Person in Cockpit ?

  117. So, ich bin wieder da.
    Es war wieder beeindruckend, mit so vielen Gleichgesinnten zusammenzusein.
    Der endlos lange Spaziergängerzug – Wahnsinn!
    Wie die mdr-Lügenpresse auf 2.900 kommt, bleibt wohl deren ewiges Geheimnis.
    Wer den Altmarkt kennt und weiß, daß dort 35.000 Menschen draufpassen, kann abschätzen, wieviele Menschen da waren. Klar, wer die Zahl von halb sieben nimmt, landet so bei etwa 8.000. Etwas später, zu Beginn des Spaziergang waren es vielleicht 13.000. Etwas weniger als vorige Woche, weil es den ganzen Tag ein furchtbares Wetter war.
    Also sollte man vielleicht besser sagen, trotz des Wetters waren so viele da!
    Die Dagegenpfeifen auf dem Postplatz waren nur eine Hand voll. Offenbar haben die Lügenmedien die Polizisten mitgezählt.
    Auf der Bühne haben ein paar Kerlchen Geräusche gemacht, während ein paar Kinder gegen den Verstand angetrillert haben. Lächerlich, aber auch ein wenig bemitleidenswert.

  118. #167 Teppichmoerser

    Außerdem hätte der Pilot doch merken müssen, daß nicht Lubitz an Bord war.

    Ja klar – wobei sich sofort die Frage aufdrängt: Wer war als Pilot, als Flugkapitän an Bord?

  119. #181 germanica (30. Mrz 2015 22:14)

    @179 Ottonormalines

    Unklar: 1 – wie geht das?

    …das frag ich mich auch….

    Vielleicht sass diese Person in Cockpit ?

    In nem Bus oder Zug würde ich das verstehen oder nachvollziehen können,aber im Flugzeug? Eigenartig!

  120. #183 Der boese Wolf (30. Mrz 2015 22:22)

    Sollte Patrick Sonderheimer gewesen sein. Deswegen denke ich an ein Fake-Video, schon allein wegen der gefundenen Leichenteile von Lubitz! Sonderheimers Überreste wird man auch noch finden, schrieb doch eine Zeitung, daß die Teile unter meterhoher Erde vergraben liegen!

    Wie schon gesagt, ich gehe immer noch von einem Konvertiten aus.

  121. Und auch aus Dresden wieder zurück. war wieder sehr nett und entspannt.

    Die Mopo Zahlen sind natürlich ein Witz und passen noch nichtmal zu dem was die Mopo sonst verkündet, denn natürlich waren das heut nicht halb oder gar nur ein Drittel soviel Leute wie die Wochen zuvor – was jeder an den Bildern selbst sehen kann.

  122. Danke Tolkewitzer für Deinen Live-Bericht!

    Leider wurde dieses Thema von einigen Tastatur-Revolutionären ziemlich mißbraucht.

    Nachdem ich aus Duisburg zurück war (heute etwa 150 Teilnehmer, als Gastrednerin Christine aus Frankfurt mit klaren Ansagen zum Islamismus), habe ich natürlich gleich das Ruptly-Video aus Dresden angeschaut (den Spaziergang verkürze ich aus Zeitgründen). Jetzt läuft auf dem zweiten Bildschirm der Legida-Stream.

    Ostermontag sind wir aus Duisburg auch mit einigen Personen in Dresden dabei.

    Was hält hier einige eigentlich davon ab, es uns gleichzutun?

    Nein, Pegida ist nicht tot. Es hat sich bei den meisten Gidas inzwischen ein „harter Kern“ gebildet. Darauf gilt es jetzt aufzubauen.

    Nur bei PI seinen Unmut kundzutun, reicht nicht aus. Jeder ist aufgefordert, Überzeugungsarbeit zu leisten, andere zu überzeugen und zu den Spaziergängen mitzunehmen.

    Gemeinsam müssen wir alles geben, jeder auf seine Weise. Es sind auch noch einige Bereiche (z. B. Schleswig-Holstein, Rheinland-Pfalz), da fehlen noch Orgas, es gibt viel zu tun, packen wir es an.

    Wir sind das Volk!

  123. OT
    #161 Ottonormalines (30. Mrz 2015 21:18)
    OT – 4U9525:
    https://guidograndt.wordpress.com/2015/03/30/verschworung-oder-fakt-germanwings-pilot-nicht-an-bord-der-maschine-sondern-tot-in-barcelona-aufgefunden/

    http://www.liveleak.com/view?i=cd8_1427666034#xAveMJ0xSA5ZOBFm.99

    Das ist ein ganz billig zusammenkopiertes FAKE, erkennbar auch an dem hereinkopierten Uralt-Zitat vom Halterner Bürgermeister.
    Auf der Original http://www.cbs.com Seite findet man es nicht.

    Die letzte Nachricht dort dazu ist diese:
    http://www.cbsnews.com/news/germanwings-co-pilot-once-had-suicidal-tendencies/

    Damit hätte sich dann auch nach M. Mannheimer G. Grandt (falls das seine echte Seite ist) böse blamiert.
    Dennoch: Glauben kann man NICHTS.

    Ich habe selbst in den ersten Nachrichten (n-tv u.a.) nach dem „Absturz“ mehrfach gehört, dass ein Notruf abgesetzt wurde…

  124. #182 Tolkewitzer (30. Mrz 2015 22:18)

    So, ich bin wieder da.
    Es war wieder beeindruckend, mit so vielen Gleichgesinnten zusammenzusein.
    Der endlos lange Spaziergängerzug – Wahnsinn!
    Wie die mdr-Lügenpresse auf 2.900 kommt, bleibt wohl deren ewiges Geheimnis.

    Und beim nächsten mal sind’s wohl nur noch 50! 🙄

  125. Wichtiger Hinweis nochbfürvalle die nächsten Montag bzw über Osten nach Dresden wollen (was sich ja wirklich anbiet): Ostermontag findet pegida um 15 Uhr statt.

    Die Wilders Veranstaltung die Woche drauf beginnt schon um 17 Uhr, da Wilders abends noch seinen Flieger bekommen muss wie heute verkündet wurde.

  126. PEGIDA muss schleunigst mal den nächsten Schritt machen! Die Teilnehmerzahlen scheinen jetzt doch zu stagnieren, und Stillstand ist der erste Schritt auf dem Weg zum Im-Sande-verlaufen. Wieviele weitere Montage kann man die Leute so noch bei der Stange halten?

    Man muss es ganz nüchtern betrachten:
    Würde jeden Montag 50 „Flüchtlinge“ oder „linke Aktivisten“ irgendwo für irgendnen Scheiss demonstrieren, wäre das Thema jeden Abend in der Tagesschau mit dem Tenor „Wann wird die Politik endlich auf die berechtigten Forderungen reagieren?“

    Aber angesichts Demos von „Rechten“ ist man von der Strategie des Verleumdens inzwischen zum Totschweigen übergegangen. Politik und Medien haben beschlossen, das ganze einfach auszusitzen, und ich befürchte, dass sie damit Erfolg haben werden, wenn PEGIDA nur beim Spazierengehen bleibt. Ich ertappe mich ehrlich gesagt selber dabei, dass ich die sich verständlicherweise nun doch langsam wiederholenden Reden etwas ermüdend finde.

  127. #15 reinemann (30. Mrz 2015 17:44)

    Man sollte die Augen nicht vor der Realität verschließen:
    Die Teilnehmerzahlen der West-Gidas dümpeln irgendwo zwischen 40 und 300, also mehr oder weniger nicht der Rede wert.
    Die Teilnehmerzahl beim Dresdner Original hängt irgendwo zwischen 5000 und 7000, die angeblichen 15.000 sind ein Hirngespinst.
    Die Veranstalter haben 2 Zählungen durchgeführt, von denen man nichts mehr hört.
    – – –
    Darf man fragen, welcher zuverlässigen Quellen Sie sich bei Ihrer rigiden Meinungsäußerung bedienen?
    Und ob Sie bereits einmal in Dresden waren (Lingneralle, Neumarkt, Altmarkt), mithin die Fassungvermögen der Plätze einschätzen können und die Zählmethoden (Planquadrate) sowie die Zähler an der Strecke kennen?
    Oder plappern Sie gar irgendetwas Unausgegorenes bzw. Tendenziöses nach?
    Ihre übrigen Einschätzung halte ich für die müßige Meinung eines Nichtteilnehmers, der Erdnüsse knackend mal vielleicht im Livestream vorbeischaut und sich seine herablassende Meinung bildet.
    Egal wie es mit dem Spazierengehen weitergeht, es ist eine unschätzbare Erfahrung für alle, die teilnehmen und teilgenommen haben, und eine wichtige Stufe für weitere Entwicklung des bürgerlichen Widerstandes.
    Mißvergnügte Quetschtöne vom bequemen Sofa aus wie Ihre diskreditieren sich selbst.
    Zudem ist es eine Ohrfeige für alle, die Zeit, Kosten und Mut aufwenden, um sich auf der Straße zu zeigen. Wer dazu nicht bereit ist, halte sich mit Meinungsäußerungen tunlichst zurück – es sei denn, sie wären konstruktiv.

  128. In Duisburg heute ca. 150 gut gelaunte Spaziergänger (inzwischen der „harte Kern“, aber auch neu hinzukommende), eine eindrückliche Rede von Christine/Frankfurt und die Möglichkeit, am Ostermontag mit dem Bus nach Dresden zu fahren.
    Wir.Tun.Wenigstens.Was. Punkt.

  129. Es ist doch überhaupt nicht so wichtig, ob es momentan vielleicht mal etwas weniger in Dresden gibt. Entscheidend ist, dass überhaupt welche auf die Straße gehen. In diesem Sinn finde ich den Kommentar von

    #8 sator arepo (30. Mrz 2015 16:34) sehr wichtig:

    Pegida sollte also gut aufgestellt sein, wenn es losgeht. Somit ist die Zeit jetzt ganz wichtig, um das Netzwerk von Pegidas immer weiter auszubauen, Organisationstrukturen zu schaffen und in der allgemeinen öffentlichen Wahrnehmung schlichtweg präsent zu sein.

    Das erinnert mich an die „Ostermärsche“ der „Friedensbewegung“ und sonstiger meist linker Organisationen, die es seit den 60er Jahren in Deutschland gibt.
    Die dümpelten ja meistens vor sich hin (oft nur ein paar hundert Leute in ganz Deutschland). Nur zu Zeiten der „Nachrüstung“, Tschernobyl, Fukushima etc. schwollen sie plötzlich an.
    Dass Pegida jetzt wöchentlich viel mehr auf die Straße in ganz Deutschland bringt als die meisten „Ostermärsche“, ist doch schon bemerkenswert.
    Der nächste blutige Islamanschlag kommt bestimmt – und nicht immer werden wir in Deutschland davon verschont bleiben. Dann ist es wichtig, dass Pegida sofort mobilisieren kann.

  130. #188 Martin1
    Ich selbst bin leider auch nur ein „Tastatur-Revolutionär“, aber Sie haben etwas ganz entscheidendes geschrieben:

    „Nein, Pegida ist nicht tot. Es hat sich bei den meisten Gidas inzwischen ein „harter Kern“ gebildet. Darauf gilt es jetzt aufzubauen.“

    Und genau so ist es!
    Es gibt oft Tage, an denen ich auch nur noch frustriert bin, weil mir alles viel zu langsam geht. Man muss sich aber immer wieder klar machen, dass die Tatsache, dass Pegida entstanden und jetzt auch schon ein halbes Jahr aktiv ist, als voller Erfolg zu werten ist. Diesen Erfolg muss man sich auch in eher ernüchternden Phasen immer wieder vor Augen führen, um sich und andere weiter zu motivieren!
    Lasst uns alle gemeinsam weiter machen, bei allen Unterschieden. Das, worum es geht, ist es allemal wert!
    Und:

    2017 muss Pegida in den Bundestag!!!

    Ich halte die Chance hierfür für absolut realistisch, wenn keine saudummen Fehler gemacht werden.
    BPE hat meines Erachtens viele fähige Leute, die Inhalte gut vermitteln können. Da müsste doch demnächst eine Parteigründung möglich sein. Hinzu kämen möglicherweise AfD-ler, die sich in den letzten 2 Jahren mit Parteiarbeit vertraut machen konnten.
    Bitte die Chance ergreifen!
    Davon abgesehen, gibt es auch keine andere Möglichkeit mehr, oder glaubt jemand ernsthaft, dass sich die tonangebenden Blockparteien ändern werden? Oder die AfD unter Lucke?

    Ebenfalls ganz wichtig:
    Wir alle, also jeder interessierte Islamkritiker, müssen unbedingt viel mehr über praktische Möglichkeiten reden, was jeder einzelne beitragen kann, damit es sich weiterentwickelt.
    Ich habe keine Antworten, sicherlich sind diese auch nicht immer einfach, dennoch muss dies viel mehr auch hier auf PI diskutiert werden. Sicherlich gibt es einige Leute, die eventuell gute Ideen einbringen können, durch die andere ebenfalls angeregt werden könnten. Wir müssen so oder so am Ball bleiben, wir müssen die Islamisierung stoppen!!!

  131. Das wir an den Punkt kommen, das wir uns tot laufen war klar. der Anfang ist aber gemacht, mit der Bürgermeisterwahl. Einfach weiter machen, es wird Früchte tragen. Wie sieht es aus mit einer Spenden-Aktion für Werbung. Es muß mehr Geld fließen .Das Volk schläft noch.

  132. Ja, und Pegida könnte sicherlich auch Geld gebrauchen!
    Gibt es finanzstarke islamkritische Patrioten in Europa, die Interesse haben, ihr Geld entsprechend einzusetzen?
    Bin ich naiv oder kann man solche Fragen nicht viel intensiver bearbeiten? Zumindest zum Teil?

    Die Diagnose ist gestellt und klar! Welche Behandlungsmöglichkeiten könnte es geben? Wie bringt man jetzt die Islamkritik dorthin, wo sie hingehört, nach ganz vorn?!!!

  133. So können die Spenden die nicht auf Demos erscheinen. Meine bitte an PI, unternimmt was in der Richtung. Geld regiert die Welt. Geld kann auch benutzt werden für Anwälte, Busse, Plakate usw.

  134. #199 ulex2014 (31. Mrz 2015 00:42)

    @ttt #192

    Was wären denn die nächsten Schritte ihrer Meinung nach?

    Machen wir uns nichts vor:
    Für eine Wende wie 1989 ist das Mobilisierungspotential von PEGIDA viel zu gering. Wären damals auch nur ~10.000 Leute in einer einzigen Stadt auf die Strasse gegangen, hätte die SED das auch einfach ausgesessen.

    Nun, letztlich kann eine Änderung nur herbeigeführt werden, indem man diejenigen, die den Erfolg von PEGIDA vereint niederhalten – Politik und Medien – auf ihren ureigensten Gefilden angreift. Da man ja schlecht mal eben ein Verlagshaus aufbauen kann, um eigene Medien herauszugeben, ist der naheliegendste Weg, in die Politik zu gehen. Jeder Sitz, den man in Stadträten oder Parlamenten erringt, ist einer, der den Blockparteien weggenommen wird. Davor haben „die da oben“ am meisten Angst.

    PEGIDA braucht zwingend einen politischen Arm. Ja einen Arm, das bedeutet, dass man seine Kernkompetenz als „Graswurzelbewegung“ dabei auf keinen Fall aufgibt. Nur so kann man den tapferen Spaziergängern auf Dauer das Gefühl vermitteln, dass sie wirklich etwas bewegen. Die Anzahl der Montage, an denen Menschen weiter ihre Zeit opfern werden, um an den Demos teilzunehmen, nur um danach festzustellen, dass quasi niemand mehr Notiz davon nehmen will, ist definitiv begrenzt.

  135. In Leipzig gibt es kein Ruptly, man kann es aber trotzdem als Direktübertragung bei Youtube gucken.

    https://www.youtube.com/watch?v=8wEPWDpLOeU

    —————–

    Kurzer Bericht aus Leipzig:

    Durch das windige Wetter wehten die Fahnen sehr schön 🙂 Regen ist uns erspart geblieben, Petrus meinte es wieder gut mit uns.

    Im ersten Teil des Abends sprach unter anderem ein Syrer, der davor warnte, dem Islam hier Raum zu geben.

    Der Spaziergang verlief entspannt, an einigen Stellen standen wie gewohnt welche von der Merkel-Jugend und plärrten ein bißchen. Die Polizisten, welche den Spaziergang begleiteten, waren recht entspannt und anscheinend waren es auch andere Polizisten als bisher. Sie waren freundlich und es entwickelten sich diesmal auch Gespräche zwischen ihnen und Spaziergängern. Den Dank erwiderten sie oftmals freundlich. Einer in meiner Nähe erwiderte den Dank und meinte, woanders würden sie nur getreten…

    Nach dem Spaziergang sprach Michael Mannheimer Klartext. Seine Rede war in Richtung und Inhalt hervorragend, auch wenn er wohl irgendwie nicht gut bei Stimme war. Mannheimer bringt es mit der nötigen Schärfe und Härte auf den Punkt, das kann man wohl so sagen.

    Aus Dresden kam als Videoeinspielung die Einladung zum Ostermontag nach Dresden. Aus Leipzig werden auch gemeinsame Fahrten organisiert, an der Bühne konnte man Busfahrkarten kaufen 🙂

  136. #204 toll_toller_tolerant (31. Mrz 2015 01:11)

    Für eine Wende wie 1989 ist das Mobilisierungspotential von PEGIDA viel zu gering.

    Während des Spazierganges unterhielt ich mich mit einem älteren Herren über Angela Merkels „asymmetrische Demobilisierung“. Der Begriff beschreibt das Ausweichen vor politischen Auseinandersetzungen, weil diese automatisch zu Ergebnissen führen würden, die von der Merkel-Diktatur „unerwünscht“ sind. Das Mobilisierungspotential vergrößert sich mit jedem Tag, nur ist leider noch die Demobilisierung der Massen sehr wirksam.

    Das ist nun nicht neu, aber der Begriff „asymmetrische Demobilisierung“, der mindestens seit 2009 von der Lügenpresse verwendet wird, schließt auch das derzeitige Totschweigen von PEGIDA ein.

  137. Leider bin ich sehr skeptisch. Pegida und sonstwer können sich „den Wolf“ laufen und die Redner sich die Kehle oder Seele aus dem Hals schreien.
    Es wird nichts ändern.
    Den SozialIslamismus in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf. 🙁
    Das Land wird weiter täglich/stündlich 24/7 mit Unmengen von Asylforderern geflutet und es werden Gelder ohne Ende dafür bereitgestellt:
    http://www.bild.de/regional/dresden/schule/5-7-millionen-euro-fuer-sachsens-fluechtlingskinder-40363290.bild.html

    Die Luft ist ohnehin raus, eingeleitet durch den unsäglichen Jauche-Auftritt der dusseligen Oertel.
    Hogesa ist de facto verboten und mit denen hätte es bestenfalls Bürgerkrieg gegeben.

    http://www.lvz-online.de/nachrichten/aktuell_themen/legida-und-proteste/legida/neunter-legida-aufzug-in-leipzig-brunnen-vor-der-oper-bleibt-geflutet/r-legida-a-281185.html

    Den volks-verräterischen und -zerstörerischen Verursachern (Fädenziehern, Puppenspielern) und deren Marionetten geht das ganze Spektakel am A**** vorbei. Ganz sicher. Denn, was hier abläuft, ist gewollt.

    Ein trauriges AHU.

  138. #197 pippo kurzstrumpf der erste (31. Mrz 2015 00:28)

    2017 muss Pegida in den Bundestag!!!

    .
    Realistisch bleiben!
    Falls es 2017 noch eine Wahl geben sollte, und falls sie nicht massiv gefälscht würde, und falls dann PEGIDA tatsächlich 30 % bekäme, so könnten sie doch nichts gegen die linksgrüne Groß-Koalition ausrichten. Und dann wieder 4 Jahre in die Warteschleife, und darauf die nächsten 4 Jahre? Nö, wir können uns schon mal mit dem Gedanken anfreunden, daß sich die Ereignisse bald überschlagen werden. Viel Zeit ist nicht mehr vorhanden, weder für den Euro, noch für die vom dt. Volke fast widerspruchslos hingenommene Massenansiedlung von Afrikanern, von denen in einem Zeitraum von 4 Jahren 2 Mio importiert werden (bei gegenwärtigem Tempo). 2017 eine BT-Wahl, Business as usual, wohl kaum.

  139. REFUGEES WELCOME!

    Als ob die bunten Kriminalitätsmeldungen und JVA-Belegungszahlen inklusive Kriminalitätsstatistik noch nicht genug wären:

    TATORT sucht farbige (bunte) Statisten:

    Multi-Kulti-Casting für „Tatort“: Lokalzeit aus Köln vom 30.03.2015

    http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit/lokalzeit-aus-koeln/videomultikulticastingfuertatort100_size-L.html?autostart=true#banner

    Am Ende stehen mit Sicherheit böse Nazis als Täter fest, wie in den meisten Tatorten…….

  140. #210 johann (31. Mrz 2015 02:29

    TATORT sucht farbige (bunte) Statisten:

    Am Ende stehen mit Sicherheit böse Nazis als Täter fest, …….

    Ja, und wir warten schon drauf, daß in der Sachsenklinik (MDR-Fernsehserie, spielt in Leipzig) ein von LEGIDA zusammengeschlagener Neger eingeliefert wird. 🙁 🙁

    So, jetzt aber Gute Nacht!

  141. #211 Hausmaus (31. Mrz 2015 02:37)

    Das Drehbuch für einen „PEGIDA“-Tatort wird vermutlich schon geschrieben. Es dürfte spannend sein, ob sie es noch zum 3. bzw. 4. Oktober (Sonntags) ins TV schaffen……..

  142. #210 johann (31. Mrz 2015 02:29)
    REFUGEES WELCOME!
    Als ob die bunten Kriminalitätsmeldungen und JVA-Belegungszahlen inklusive Kriminalitätsstatistik noch nicht genug wären:
    TATORT sucht farbige (bunte) Statisten:..

    http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit/lokalzeit-aus-koeln/videomultikulticastingfuertatort100_size-L.html?autostart=true#banner

    Das video ist HAMMER. So sieht die Zukunft aus.
    (Und sie ist schon vor meiner Tür…)

    nochmal WDR:

    Trauriger Tiefpunkt in einer Serie von Gewalttätigkeiten in der Essener Amateurliga war ein Spiel am 15.11.2014. Dabei wurde der Schiedsrichter Helmut Dohse von einem Spieler so brutal geschlagen, dass er zu Boden ging und bewusstlos liegen blieb. Er hatte einen doppelten Kieferbruch erlitten, war mehrere Wochen krank.

    Nun kommt schon der WDDR nicht umhin, die Wahrheit auszusprechen:

    Oft involviert sind Spieler mit Migrationshintergrund.

    (Video im Artikel bei 25:42)

    http://www1.wdr.de/themen/politik/westpol-gewalt-amateurfussball-100.html

  143. @#143 Diedeldie (30. Mrz 2015 20:43)
    @#136 VivaEspana (30. Mrz 2015 20:38)

    Kleiner Scherz für Diedeldie am Rande:
    Was sagt Schüfeli dazu ?

    Ich wollte mich in eure Experten-Diskussionen nicht einmischen, aber wenn ihr so direkt fragt ( 😀 ):

    Ich wollte das Kriegsbeil begraben, aber sein Ego ist ihm wichtiger.

    Du hast wahrscheinlich mein Versöhnungspost übersehen, liebe Diedeldie:
    www. pi-news.net/2015/03/nordbayern-der-hirte-verlaesst-die-herde
    #70 Schüfeli (16. Mrz 2015 18:54)
    😀 😀 😀

    Was dein Leiden anbelangt, liebe Diedeldie.
    PI hat Spamschutz installiert, d.h. bestimmte IPs, mit denen Spam kommt, sind gesperrt
    (und sind auf der besagte Seite www. stopforumspam.com aufgelistet).
    Also, wenn du (warum auch immer) so ein IP hast, hast du Pech.

    ABHILFE:
    IP wechseln.
    Z.B. über Proxy auf PI gehen (Proxy haben eigene IPs).
    de. wikipedia.org/wiki/Proxy_(Rechnernetz)

    Proxy-Liste z.B. hier:
    www. proxy4free.com/list/webproxy1.html

    Einfach ein Paar Proxys ausprobieren – mit irgendeinem geht es bestimmt.
    (Hinweis: für datensensible Sachen wie Online-Banking sind Proxys zu gefährlich, da man nicht weiß, wer dahinter steht).

  144. #208 VivaEspana (31. Mrz 2015 02:18)
    Leider bin ich sehr skeptisch. Pegida und sonstwer können sich “den Wolf” laufen und die Redner sich die Kehle oder Seele aus dem Hals schreien.
    Es wird nichts ändern.
    ————————-
    Ja, Sie haben sicher und leider vollkommen Recht! Allerdings
    – Früher, als wir noch glaubten, hätten wir vielleicht gesagt, wir wollen anständig vor unseren Schöpfer treten können. Uns nicht vorwerfen lassen zu müssen, untätig gewesen zu sein.
    – Auch wenn wir die, die nach uns kommen, die uns nicht mehr persönlich kennen, nicht mehr kennen können, so wollen wir doch insgeheim, dass sie sagen können, da waren welche, die sich entgegenstellten.
    Das sich Aufbäumen sind wir den Nachkommen und all den vielen Generationen vor uns schlichtweg schuldig.
    Würden wir noch glauben, dann könnten wir an Jesus denken, der sagte: Wo nur zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter euch.

    Es ist einfach unsere Pflicht uns entgegen zu stellen, auch wenn es aussichtslos erscheint.

  145. Leute, werdet nicht ungeduldig. Die Wende in der DDR benötigte mit dem Bau der Mauer 28 Jahre. Gottes Mühlen mahlen langsam und plötzlich!

  146. Pegida kann die Massen nicht überzeugen. Es hat gut begonnen aber nun ist die Zeit gekommen, wo die ständigen Spaziergänge mehr Kraft kosten, als sie an zählbaren Ergebnissen einbringen.
    Die Repräsentanten von Pegida können durchweg nicht die Massen mitnehmen. Ob sich das mit Wilders Auftritt(wenn er überhaupt auftritt) ändert, wird sich zeigen.

  147. #217 Lichtblick

    Im Gegenteil! Hinter dieser hervorragenden Rede von Tatjana, die bestens die fragwürdigen Machenschaften unserer angeblichen Volksvertreter entlarvt, steht die Mehrheit der deutschen Bevölkerung, die in dieser Parteiendiktatur keine Stimme hat.

    Nicht die Massen in Dresden sind wichtig, sondern dass es überhaupt noch diese Form der außerparlamentarischen politischen Opposition gibt, die unseren selbst ernannten und vollkommen abgehobenen Diktatoren in Berlin auf die Finger schaut.

    Es geht um nichts weniger als um die Rettung unserer Demokratie, dafür sollte jede Kraftanstrengung gerechtfertigt sein.

  148. Alle die hier sich nicht zum Thema austauschen sondern sich gegenseitig ellenlang austauschen, daß ihre Webseiten nicht laufen, sei gesagt, wir sind hier ein politisches Forum und keine Beratungsseite zum Internet.
    Will man mal Querlesen was so passiert ist, ist dieser Quatsch aber so etwas von übrig.
    Also reißt Euch am Riemen!

  149. Nach dem Spaziergang sprach Michael Mannheimer Klartext.

    „Mannheimer“ (Künstlername!) sollte vielleicht besser zuhause bleiben, anstatt öffentlich große Reden zu schwingen. Spätestens nach seinem letzten Ausfall („Todespilot konvertierte zum Islam“) hat er sich endgültig aus dem Kreis der ernstzunehmenden Menschen verabschiedet. Mannheimer war mir immer schon suspekt; er vermittelt schon seit Jahren den Eindruck, als ob ihm permanent der Helm brenne.

  150. Auch Berlin stagniert. Reden, Aktionen und Stimmung sind grandios, in der Hauptstadt gehen Demos dieser Groessenordnung aber unter. Wir muessen ueber neue Aktionsformen diskutieren,weg von blossen Teilnehmerzahlen.

  151. Danke an die Pegida Teilnehmer!
    Patrioten!
    Trotz der permanenten Hetze dieses Konstruktes,und der momentanen Verschweigetaktik der Lügenmedien gegen friedliche Demonstranten lasst ihr euch nicht beirren!

  152. Alle, die behaupten PEGIDA laufe sich tot, tun dies nur vom Sessel aus und langweilen sich, weil die Übertragungen am Bildschirm immer ähnlich ablaufen.
    Wer jedoch wie ich bereits zum 17. Mal in Dresden dabei ist, und die Stimmung der Menschen spürt, weiß, hier entwickelt sich mehr.
    Von gelegentlichen kleinen Schwankungen abgesehen (die Zahlen der Presse sind reine Psychospielchen), die wie gestern der Grippewelle und dem Wetter geschuldet sind, kommen Woche für Woche die Unentwegten auf den Altmarkt.
    Auf http://www.pegida.de sind die Fotos von Siegfried Däbritz von gestern zu sehen, erstmals auch bei Tageslicht.
    Der Platz war etwa zur Hälfte gefüllt, also ein Rechteck von ca. 100 x 60 m.
    Es ist schon ein Schauspiel, wenn kurz vor halb Sieben die Menschenmassen mit ihren zusammengerollten Fahnen und Transparenten heranströmen, wenn man immer mehr Sympatisanten an den Fenstern sieht, die zum Teil auch schon Fahnen aufhängen – nein, PEGIDA ist der Anfang!
    Bitte vergesst nicht, die Bewegung ist gerade mal ein halbes Jahr alt und hat als Bürgerbewegung schon mehr erreicht, als alle Parteigründungen der letzten 25 Jahre zusammen, die allesamt die Hoffnungen der Menschen enttäuscht haben.

  153. Auf der PEGIDA-FB-Seite lese ich erstaunt:

    PEGIDA ist nicht gegen den Islam, sondern…

    Generell fehlt in Europa, auch hier im Forum und bei PEGIDA das „wofür“ man denn nun konkret ist.

    Ein Ziel ist aber wichtig!

    Am 31. März, 2015 Jahre nach Christi Geburt

    (kurz vor den freien Tagen mit den vielen bunten Eiern)

  154. #224 Tolkewitzer (31. Mrz 2015 09:36)
    Von gelegentlichen kleinen Schwankungen abgesehen (die Zahlen der Presse sind reine Psychospielchen), die wie gestern der Grippewelle und dem Wetter geschuldet sind, kommen Woche für Woche die Unentwegten auf den Altmarkt.

    Nicht zu vergessen: Osterurlauber. Selbst Bachmann weilt gerade auf Fuerteventura (?). Ich habe beruflich mit diversen Firmen zu tun und ärgere mich schon seit Mitte letzter (!) Woche, dass ich kaum einen ans Telefon bekomme, ständig heißt es „Herr/Frau XYZ steht Ihnen nach Ostern wieder zur Verfügung“. Mehr Menschen als sonst scheinen „on Tour“ zu sein, um Merkels Klimawenden-Dreckswetter zu entfliehen.

  155. Der nächste Schritt sollte die Einrichtung eines Parallelparlaments sein.
    Ein entsprechender Saal wird dauerhaft angemietet und sinnhaft möbliert.
    Wöchentlich oder anfangs monatlich trifft sich dort das Parallelparlament – Repräsentanten der alternativpolitischen Strömungen – und tauscht sich über die Fehlentscheidungen der offiziellen Politik aus. Die Redebeiträge werden von Ruptly übertragen.Formen der direkten Mitarbeit sind zu entwickeln.

  156. @ Tolkewitzer: war neben Berlin zweimal in Dresden. Dort laeuft es prima. Aber fuer Westdeutschland muss man die Methoden aendern. Flashmobs?

  157. #217 Lichtblick (31. Mrz 2015 07:34)
    Pegida kann die Massen nicht überzeugen. Es hat gut begonnen aber nun ist die Zeit gekommen, wo die ständigen Spaziergänge mehr Kraft kosten, als sie an zählbaren Ergebnissen einbringen.
    Die Repräsentanten von Pegida können durchweg nicht die Massen mitnehmen.

    Über solche Stimmungskanonen wie Sie freuen sich Merkel und ihre kriminelle Bande. Haben Sie vielleicht wenigstens den Livestream von Pegida Dresden gestern gesehen? Haben Sie mitbekommen, wie Tatjana Festerling die Menschen mitgenommen hat – das war mehr als Begeisterung! Auch Siggi Däbritz war sehr gut. Ich habe den Livestream zusammen mit meiner schwerkranken Mutter angeschaut. Zurzeit haben wir wenig Grund zum Lachen. Danach waren wir beide erstmals seit Tagen wieder in prima Stimmung.

    Was im Übrigen Tolkewitzer schreibt ist absolut korrekt. Unbegreiflich, wie im eigenen Lager gar nicht wenige Negativseher die Psycho-Zahlenspielchen der Lügenpresse begierig aufsaugen! „Lügenpresse“ kommt eben von Lügen und so verhalten sie sich auch. Schaut Euch doch selbst an, was geschieht und in welcher Stimmung die Menschen vor Ort auftreten. Merkel & Co. setzen auf Totschweigen, Zahlen frisieren und auf die Miesmacher und lustlos werdenden Event-Süchtigen in unserem eigenen Lager – offenbar nicht zu Unrecht.

    Ich gebe auch dem einen Kollegen recht, der sich über zu viele Off-Topics beschwert hat. Pegida-Tage sind etwas ganz Besonderes – wir können sehr froh sein, dass wir sie regelmäßig haben. Da möchte ich in den Threads soviel wie irgend möglich über die Impressionen und Erlebnisse in Dresden und anderen Städten lesen und nicht gefühlte 80 Beiträge über Probleme beim Einloggen (kann man auf anderem Weg austauschen) und dazu noch 25 über den Flugzeugabsturz, zu dem es hier wahrlich viele interessante Threads gab.

  158. #228 Tiefseetaucher

    Merkel beabsichtigt noch mehr als bisher mit psychologischen Tricks („Nudgin“) das Hirn der Bürger anzugreifen, wie der Rede Tatjana Fensterlings zu entnehmen ist.

    Pegida klein reden bzw. tot schweigen, das haben der Wachtel vermutlich die neu eingestellten Psychologen geraten.

  159. #219 Alter Sachse (31. Mrz 2015 08:18)
    Alle die hier sich nicht zum Thema austauschen sondern sich gegenseitig ellenlang austauschen, daß ihre Webseiten nicht laufen, sei gesagt, wir sind hier ein politisches Forum und keine Beratungsseite zum Internet.
    Will man mal Querlesen was so passiert ist, ist dieser Quatsch aber so etwas von übrig.
    Also reißt Euch am Riemen!
    ####################

    Danke für das Verständnis und ein weiteres Zeichen des patriotischen Zusammenhalts.
    Ich hab dich auch lieb.
    (Ironie aus)

  160. #214 Schüfeli (31. Mrz 2015 04:16)

    Das habe ich wohl echt übersehen. Du hattest mich auf ein seltsames Video geleitet.
    Daraus konnte ich keinen Versöhnungswillen erkennen.
    Aber ist jetzt auch gut.

    Dir auch Danke für die Antwort zum Spamproblem.
    Es klappt jetzt aber sehr gut mit einloggen usw.

  161. #227 Al Muqanna (31. Mrz 2015 10:17)

    @ Tolkewitzer: war neben Berlin zweimal in Dresden. Dort laeuft es prima. Aber fuer Westdeutschland muss man die Methoden aendern. Flashmobs?

    Ich glaube, im Westen muß man nur deutlicher sprechen. Vor allem den Arbeitern besser aufs Maul schauen.
    Beispielsweise, daß wir 6x mehr Arbeitslose haben, als freie Stellen. Daß das Märchen vom Fachkräftemangel nicht stimmt, man muß den Arbeitslosen eben wieder das Pendeln schmackhaft machen und für Zweitwohnung und Fahrtkosten Geld bereitstellen, statt es irgendwelchen Fremden für Sprachkurse, Unterkunft, Taschengeld, medizinische Betreuung, u.s.w. u.s.f. ohne Aussicht auf Erfolg und in mehrfacher Höhe hinauszuwerfen.
    Dabei darf auch die Nazikeule nicht abhalten, drastische Worte zu finden.
    Jeder weiß, daß wir nicht herzlos sind und fordern, daß wirklich bedrohten Menschen Asyl gewährt wird, aber eben nur denen, solange es auch nur einen Arbeitslosen in Deutschland gibt.
    Wenn dann imer noch Fachkräfte fehlen, sind diese durch die Firmen anzuwerben und die Kosten dafür zu tragen. Wenn sie das nicht können, müssen sie eben ausbilden!
    Hierzu können ruhig auch die Argmente der Linken in Bezug auf Kapitalismus und Billigkräfte-Import verwendet werden – obwohl, die haben sich ja offenbar von ihrer Kapitalismuskritik verabschiedet und forcieren genau das, was sie noch vor 20 Jahren vehement bekämpft haben, den Import von Lohndrückern.

  162. @ Diedeldie

    Ich lege noch mal OT nach:

    Danke für das Verständnis und ein weiteres Zeichen des patriotischen Zusammenhalts.
    Ich hab dich auch lieb.
    (Ironie aus)

    Dieses Statement empfinde ich als Frechheit. Wer selber bequem auf dem Sofa sitzt und am Rechner/Tablet spielt, sollte auch Kritik aushalten können.
    Ich habe mal kurz durchgezählt: Du hast selber 17 OT-Beiträge zu Deinem Problem gepostet und 18 Antworten dazu erhalten. Das stört den Verlauf dieses Fadens schon erheblich.

    Hier geht es immerhin um unsere Zukunft, für die sich mancher mehr oder weniger einsetzt.

    Wer von den Mitschreibern ist denn Ostermontag auch in Dresden?
    Ist doch eine ideale Gelegenheit, Pegida mal „live“ zu erleben, um den „Geist der Bewegung“ auch dem eigenen Umfeld näher bringen zu können.
    Neben allem anderen ist es besonders wichtig, die geballte Fehlberichterstattung der Systemmedien durch persönliche Aufklärung zu neutralisieren und zu korrigieren.

    Alter Verkäuferspruch: „Nur wer selber brennt, kann Feuer in anderen entfachen“.
    Diese nötige Begeisterung scheint hier noch einigen zu fehlen.
    Sie ist aber einer der Hauptgründe, warum dieser „harte Kern“ von Pegida sich nicht abhalten läßt, jeden Montag auf die Straße zu gehen.
    Für die Dresdener ist es etwas einfacher, aufgrund ihrer Masse.
    Aber auch andere Gidas mit 50 – 300 Personen spazieren jede Woche und lassen sich nicht unterkriegen.

    Jeder einzelne ist gefordert, durch Taten mitzuwirken, anstatt irgendwelche Ausreden zu finden (betrifft ja nicht jeden).

  163. #221 Natalie (31. Mrz 2015 09:14)

    “Mannheimer” (Künstlername!) sollte vielleicht besser zuhause bleiben, anstatt öffentlich große Reden zu schwingen.

    Dann sage ich Ihnen jetzt mal was: Wir können froh sein, daß es diese Leute gibt, die radikal, ohne Angst vor Repressalien, diese Redeauftritte machen !!!!! ❗

    Wenn schon ganz kleine Fische, wie einzelne Personen aus dem Orga-Team, vor der eigenen Haustür das Auto abgefackelt bekommen (letzte Woche!), dann dürfte selbst schlauen Leuten wie Ihnen klar sein, wieviel Mut diese Auftritte erfordern. Es geht um die Rede in diesem Moment, und nicht darum, ob ein Redner sein Leben lang integer und wohlgefällig in der BRD gelebt hat.

    Ich wollte es unter #205 nicht schreiben, aber nun erwähne ich es doch: Es gab in Leipzig dieses Mal keine Gulaschkanone. Warum wohl? Wegen Repressionen gegen die Betreiber.

    Bevor man als Tastaturheld den „Mannheimer“ kritisiert, soll man sich erstmal in Leipzig auf die Bühne stellen und ein paar Zeilen aus der PI-Kommentarspalte vorlesen, falls genug Mut vorhanden ist.

  164. Gegen PEGIDA gab es im DLF (Demoagogischer Lügenfunk) gestern – wie inzwischen nahezu täglich – Hetze übelster Art. Den Veranstaltern wird vorgeworfen, tätliche und verbale Übergriffe, die in Dresden und Leipzig gegen Asylbewerber vorgekommen sein sollen durch ihre Demonstrationen zu befördern bzw. „salonfähig“ zu machen! Mit anderen Worten: PEGIDA wird unverblümt vorgeworfen, an Körperverletzungen, die von irgendwelchen Spinnern (wohl Neonazis o. ä.) vorgenommen werden wegen seiner angeblich „rassistischen“ Programmatik schuld zu sein!
    Was auffällt: Umgekehrt habe ich noch nie und nirgends gehört, dass die Hetzte der Gutmenschen und der Medien hierzulande für die Ausschreitungen der SAntifa und teilwiese schere Körperverletzungen (s. Hannover) verantwortlich seien! Dies vorgänge werden einfach mit dem Mantel der „Barmherzigkeit“ zugedeckt und nie erwähnt!
    Lügenpresse bzw. -funk halt!

  165. #230 Midsummer (31. Mrz 2015 10:51)
    (…)
    Pegida klein reden bzw. tot schweigen, das haben der Wachtel vermutlich die neu eingestellten Psychologen geraten.(…)

    Ja, das ist doch logisch, weshalb zeigen sich die sogenannten Stars auch mal in ungewohnten Posen, Situationen oder Skandälchen. PR ist nun mal „überlebens“wichtig in dieser schnelllebigen Zeit. Sonst wird eine Sache oder Person nun mal uninteressant. Und wovon in den Medien nicht mehr berichtet wird, ist „tot oder uninteressant“ geworden, für Politiker und dem nicht denken wollenden „Prekariat“. Leider !!!

  166. Leute, das was bis jetzt erreicht wurde kann man stolz sein, denkt mal 15 Jahre zurück, da war die Nazikeule angesagt. Die geht manchen heute am Ars.. vorbei. Dranbleiben.

  167. #236 deris (31. Mrz 2015 12:00)

    Nicht aufregen, Negativwerbung muß man sich auch verdienen!

    Ich habe es woanders schon mal gesagt:
    selbst wenn PEGIDA in der öffentlichen Berichterstattung als Nazi-Schlägertruppe dargestellt wird, ist es ein Erfolg.
    Denn dann sagen die Neuankömmlinge in Lampedusa, daß sie dort, wo PEGIDA ist, nicht hin möchten. 😉

  168. #240 Tolkewitzer
    Ja genau.

    #236 deris
    Das ist die Nazi Keule.

    Es wird so kommen das in Dresden und Leibzig keine kriminellen Asys vorhanden sind. Die gehen nach NRW, zum Jäger Gutmensch.

  169. Europa, die Medien, PEGIDA, Pi etc. brauchen richtigen, dauerhaften „Wirbel“ in Sachen Islam- Islamischer Islamismus, islamische Zuwanderung.

    Pro Jesus, dem Christus, Bekenntnisse!

    „Gottes Wort ist schärfer als ein zweischneidiges Schwert!“

    Siehe allein der Wirbel um diese -eigentlich selbst verständliche- Aussage von Pastor Latzel, Bremen:

    Der Gott der Bibel ist nicht der des Koran!!!

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/bremer-pastor-olaf-latzel-sorgt-mit-hasspredigt-fuer-wirbel-13423492.html

    Am 31. März, 2015 Jahre nach Christi Geburt
    (kurz vor den freien Tagen mit den vielen bunten Eiern)

  170. Eurabia-Geert Wilders zu Besuch in Wien: Radikale Islamisten haben uns den Krieg erklärt!
    https://dolomitengeistblog.wordpress.com/2015/03/31/eurabia-geert-wilders-zu-besuch-in-wien/

    Zum Thema Lügenpresse, hier ein Auszug aus dem Reutlinger Generalanzeiger
    (Leserbrief von Helmut Pasquazzo, Hohenstein )

    [Wenn man im Internet nach dem Stichwort »Islam« sucht, stößt man sehr bald auf Seiten
    wie »politically incorrect«, »open speech« oder auf den unsäglichen »Dolomitengeistblog«,
    den ein Südtiroler aus Algund betreibt, der alles andere, nur keinen Geist hat.]

    Dass die Internettrolls auf eine Scheinadresse reinfallen, ist der Ausdruck ihrer guten Recherche.

    Und für den Kay Blödolowski ist selsbtverständlich
    der Islam eine „Rasse“ ; da bellt wohl der pawlowsche Hund (Zitat von Ihm) aus seiner eigenen Hütte.
    Wir haken seine linken Tiraden unter Viel Feind, viel Ehr ab, Danke für die kostenlose Blogwerbung, mann konnte es am Besucherzähler sehen.

  171. #224 Tolkewitzer (31. Mrz 2015 09:36)

    Der Platz war etwa zur Hälfte gefüllt

    Dann muss das Bild in der MOPO vor Beginn der Veranstaltung entstanden sein:
    https://mopo24.de/files/presse/images/redaktion/archiv/jahr-2015/monat-03/tag-30/LIVE_DD/20150330185808_attj06oji9afceysmagnkhept1v_kd2n0_mcfalxsb1.jpg
    Leider lässt die schlechte Auflösung keine genaue Auszählung zu; ich habe ein bisschen mit einem Bildbearbeitungsprogramm herumgespielt, und komme bei einer groben Abschätzung auf ca. 2500 Personen.
    http://www.directupload.net/file/d/3943/xwrmc3gi_png.htm

    Vielleicht kann jemand bei der nächsten Demo ein Bild aus der Vogelperspektive in guter Auflösung machen, wenn die maximale Teilnehmerzahl erreicht ist?

  172. #235 Hausmaus (31. Mrz 2015 11:46)

    #221 Natalie (31. Mrz 2015 09:14)

    “Mannheimer” (Künstlername!) sollte vielleicht besser zuhause bleiben, anstatt öffentlich große Reden zu schwingen.

    Bevor man als Tastaturheld den “Mannheimer” kritisiert, soll man sich erstmal in Leipzig auf die Bühne stellen und ein paar Zeilen aus der PI-Kommentarspalte vorlesen, falls genug Mut vorhanden ist.

    1. Es muss nicht nur genug Mut, sondern auch genug Kohle und Zeit vorhanden sein. Es ist ein Unterschied, ob man in Dresden mal eben die Schluffen auszieht und auf die Straße geht oder ob man aus irgendeinem anderen Teil der Republik anreisen müsste.
    2. Man kann auch im Netz seine Meinung vertreten und Flagge zeigen
    3. Michael Mannheimer ist zwar dauerpräsent, fleißig, engagiert etc. aber leider hat er tatsächlich – meine Meinung – nicht mehr alle Tassen im Schrank. Ob so jemand dann wirklich als Sprachrohr der Bürger taugt, ist zumindest zweifelhaft.

  173. #229 Tiefseetaucher (31. Mrz 2015 10:21)

    Gut finde ich bei Pi, dass hier kritische Äußerungen nicht zensiert werden.
    Ich konnte mich Anfangs mit den Zielen von Pegida voll identifizieren.
    Was ich zur Zeit erlebe, ist für mich jedenfalls
    verbesserungswürdig; sowohl qualitativ wie auch quantitativ.
    Das wird doch noch sagen dürfen.

  174. Schön wars in Dresden, das Wetter hat auch mitgespielt.

    Ja, ich hatte etwas mehr Teilnehmer erwartet, aber die von der Lügenpresse/Polizei kolportierten „2900“stimmen definitiv nicht.
    Ich war jetzt schon auf vielen Demos und kann schätzen.
    Waren eher um die 5000, viele kamen erst später dazu oder schlossen sich erst an, als der Spaziergang losging.

    Die Fotos sind also manipulativ bzw. sehr früh aufgenommen worden.

    Viele nette Leute da, gute Reden. In Richtung Antifa-Grüppchen (max.50 Mann, aus denen die Presse 150 machte) „faules Pack“. Haha!

    Dresden ist immer eine Reise wert!

  175. Immer wieder wird beklagt, dass Unternehmen ihre Mitarbeiter unter Druck setzen, damit sie nicht an Pegida-Spaziergängen teilnehmen.

    Viele von uns halten doch irgendwelche Aktien. Einmal im Jahr werden wir zur Hauptversammlung eingeladen. Wir können Themen auf die Tagesordnung setzen lassen. Wir sollten das nutzen und jeweils den folgenden Antrag stellen:

    „Das Bekenntnis zur freiheitlich demokratischen Grundordnung und zum Grundgesetz ist ausdrücklich in die corporate governance unserer AG aufzunehmen, damit es künftig ausgeschlossen ist, dass Führungskräfte ihre Mitarbeiter unter Druck setzen, um sie bei der Ausübung ihrer grundgesetzlich garantierten Rechte behindern.“

  176. Hallo an alle,
    ich bin neu dazugestoßen aber lese schon lange mit. Und ich sehe es als sehr positiv an, dass es so ein Forum wie hier gibt. Und „Pegidagehen“ ist natürlich ebenso positiv, und erst recht, wenn man dabei ist. Bei mir geht es eher selten aber das Erlebnis ist unvergesslich.
    Und in meinem Bekanntenkreis ist das Echo auch nahezu komplett positiv. Nur man müsste mehr Leute aktivieren können, aber anscheinend ist die „sächssche Gemiedlichkeed“ bei vielen im Wege.
    Als Einstand hab ich mal in den oben verlinkten Bildern vom Altmarkt, soweit man das schätzen, die mit Demonstranten belegte Fläche bei Google Maps ausgemessen.
    Ich komme auf etwas mehr als 2000m^2
    Aus meinen letzten Erfahrungen stehen etwa 3 Mann je qm, was um die 7000 Mann ergibt. Aber wie gesagt: es ist schwer aus diesem Winkel der Bilder die Grenzen genau zu bestimmen und es scheinen ja auch noch nicht alle da zu sein.
    Aber ein Anhalt ist es schon, denk ich.

  177. Wieso eigentlich immer ausländische Sender die Pegidas übertragen ?

    Wofür bezahl ich eigentlich GEZ Gebühren?

  178. Tolle Bilder, tolle Reden!
    (Kein Aprilscherz! 😉 )

    Die Reden sind es wirklich wert, nochmal zum Nachlesen in schriftlicher Form veröffentlicht zu werden.

    Aus ihnen spricht ein vernünftiger Geist und ein gutes neues Selbstbewußtsein. Das hat Kraft!

    Ich danke Euch!

  179. @ PI

    Wenn Euer Banner schon da hängt – kommt Ihr nicht an die Manuskripte der Hauptredner, die Ihr dann hier veröffentlichen könnt?

Comments are closed.