imageDas Faktum ist nicht zu bestreiten: Deutsche Medien produzieren weit mehr Angst- und Panikmeldungen als ihre Konkurrenten in Italien, Frankreich, Spanien, England und den USA. So war etwa von Anfang des Jahres 2000 bis Ende 2010 im redaktionellen Teil der Süddeutschen Zeitung und der Frankfurter Rundschau rund viermal so oft von Asbestbelastung, Dioxinvergiftung, BSE und Schweine- oder Vogelgrippe zu lesen wie im spanischen El Pais, im französischen Figaro, oder in der italienischen la Repubblica. Und dergleichen Meldungen sind in Deutschland nicht nur häufiger, sie haben auch mehr Platz und stehen öfter auf der Seite eins… (Fortsetzung bei der Achse!)

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

62 KOMMENTARE

  1. Getrieben von Angst und Verzweiflung führen die Deutschen ihren allerletzten, heroischen Kampf – gegen Rechts!

  2. Einer der Gründe für dieses Phänomen ist tatsächlich der definitive Umstand, daß man dem deutschen Michel jeden Bären aufbinden kann und er jeden Müll glaubt, wenn dieser nur in der Zeitung steht.

    Erst wenn die Mehrheit der Deutschen Bevölkerung bereit ist, ihr eigenes Gehirn einzuschalten und kritisch nachzudenken, verliert die Lügen- und Hetzpresse ihre Macht und unser Land wird wieder gesund …

  3. 46 starben an verschluckten Fischgräten und Schinkenscheiben

    Und diesen Hammer erfährt man hier so ganz beiläufig?! Aber besser spät als nie: Ab sofort kein Fisch und kein Schinken mehr! :mrgreen:

  4. Und wieder sieht man: Die imaginären Gefahren (im Artikel (exemplarisch genannt) werden aufgeblasen, die realen Gefahren (z.B. Islam; 3.Welt-Völkerwanderung nach Deutschland -> Zusammenbruch der staatlichen Ordnung in allen Städten -> Zusammenbruch der sozialen Systeme; Blackout durch absurde „Energiewende“) ignoriert oder krampfhaft weggelogen.

  5. gerade in den letzten Tagen wieder die ätzenden Artikel über den erschossenen Neger in den USA.
    Ich schreib dann immer Kommenatre, ob es nicht in D genug Kriminalität gibt und ob man in Zukunft auch über jeden von Schwarzen ermordeten Weißen berichten werde, oder warum nichts über die ausufernde Gewaltkriminalität durch ausländische Clans hierzulande berichtet wird, welche jetzt auch schon Kleinstädte wie Lüneburg voll im Griff hat.
    Meitens allerdings vergebene Mühe, da gerade bei WO viele Kommentare nicht erscheinen.

  6. #4 Biloxi (11. Apr 2015 12:06)

    46 starben an verschluckten Fischgräten und Schinkenscheiben

    Und diesen Hammer erfährt man hier so ganz beiläufig?! Aber besser spät als nie: Ab sofort kein Fisch und kein Schinken mehr! :mrgreen:

    Denken Sie doch bitte Ihren Gedanken konsequent zu Ende. Dann folgt zwingend die Forderung nach höherer Besteuerung von Fisch und Schinken zum Schutze der Bevölkerung und als notwendiges Regulativ. Lediglich für den Export wird darauf verzichtet. Denn sonst würde es zur Diskriminierung der EU-Bürger führen und gegen EU-Recht verstoßen.
    Wir lügen für den guten Zweck, so sagt der Bunte. Von mir aber herzliche Grüße in die Runde

  7. #3 Mark von Buch

    Einer der Gründe für dieses Phänomen ist tatsächlich der definitive Umstand, daß man dem deutschen Michel jeden Bären aufbinden kann und er jeden Müll glaubt, wenn dieser nur in der Zeitung steht.
    +++++++++++++++++++
    Das liegt am Induzierten Irresein, das hat den meisten den ewigen Schuldkomplex eingeimpft.

    http://www.bernd-schubert.de/nachgedacht/induziertes-irresein.html

    Da nun NSU sowieso und Tröplitz ausgelutscht sind, kam heute aus dem DLF die nächste Keule:
    Ein Massengrab in Belgien…..

    Also, Kopf runter und Maul halten.

  8. #9 William Walker (11. Apr 2015 12:38)

    Das ist der typische islamische Wahnsinn, der in jedem mohammedanischen Gehirn spukt. Dä Joooddän sänd Schuld! Rägären dä Wält! Stäckän hänter alläm Öbel! Kann man in jeder beliebigen Moschee jeden Freitag hören, in Islamien auf jedem Fernsehsender besichtigen. Und warum ist das so? Weil es im Koran steht. Deshalb lieben Mohammedaner Hitler ja auch so.

    Übrigens ist der Welt-Kommentar zu mohammedanischem Standardverhalten – innermohammedanisches Masskrieren regt keinen Mohammedaner auf, weil Standard-Islam; aber wehe, Israel, also Juden, kommen ins Spiel, dann ticken die Orks rund um den Globus aus – sehr gut. Die Moslemkommentare dazu zeigen, daß Schuster ins Schwarze getroffen hat.

    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article139395820/Warum-protestieren-die-Muslime-diesmal-nicht.html

  9. Vielleicht liegt es auch daran das wir in Deutschland 2000 Zeitschriften- und Zeitungen haben. Und nirgendwo auf der Welt gibt es so viele frei empfangbare TV und Radio Sender, und kostenlose Nachrichtenportale im Internet haben. An der Zahl der Medien b.z.w. Medienberichte kann man doch nicht erkennen wie viel Angst Menschen haben.

  10. Das ganz große Geschäft mit der Angst:
    Du machst Müll, also Kauf dich Frei…(Müllgebühren, Duales System, Autos mit EURO 6 Motoren kaufen usw. usw.)
    Atom Energie, also Kauf den Teuren Strom! Ist gut für dein Ruhekissen…
    Angst deine Arbeit zu verlieren? Dann Arbeite zu allen unwürdigen Bedingungen…
    Gegen alles und jedes Versichert sein, ein Milliarden Geschäft, fast ohne Risiko der Versicherer…

  11. OT

    LKA erwägt waffenfreie Zone in Stuttgart

    Im Kampf gegen (kurdische meines Wissens nach) rivalisierende Banden in Stuttgart plädiert das Landeskriminalamt (LKA) Baden-Württemberg laut einem Bericht für eine Waffenverbotszone in der Stadt.
    „Diese Straßengangs treten nicht nur auf öffentlichen Plätzen auf, sondern laufen auch durch Wohngebiete”, sagte der LKA-Inspektionsleiter für organisierte Kriminalität, Sigurd Jäger, den „Stuttgarter Nachrichten”.

    Bei der Behörde war zunächst niemand für Nachfragen wie nach möglichen weiteren Verbotszonen in anderen Orten zu erreichen. Die Stadt Stuttgart signalisierte Zustimmung.

    http://www.swr.de/landesschau-aktuell/bw/auf-der-suche-nach-einer-sicheren-stadt-lka-erwaegt-waffenfreie-zone-in-stuttgart/-/id=1622/did=15361258/nid=1622/1ax3s7u/

  12. #14 Babieca (11. Apr 2015 12:48)

    Da haben Sie Recht.

    Was mich wundert, ist die Löschung meines obigen Postings, das Sie ja noch lesen konnten. Ich hatte es ja schließlich eindeutig als Zitat gekennzeichnet, aus dem Leserforum der Welt.

    Warum wird das gelöscht? Darf man keinen Einblick nehmen in die kranke Geisteswelt von Antisemiten? Oder war das ein Versehen der hiesigen Aufsicht?

  13. Da passt die heutige Scheißmeldung, dass Städte und Kommunen noch viel mehr dreißiger Blödel-Zonen haben wollen ganz gut dazu.
    Alles verteufeln, nur nicht linksversifftes Gedankengut, das bleibt unantastbar.

  14. Ich habe nicht den Eindruck, dass sich die Leute von solchen Sensationsmeldungen wirklich nachhaltig beeindrucken lassen. Kurzfristig schon. Denn wer liest schon gerne seitenweise langweilige Nachrichten – dafür kauft man sich keine Zeitung. Es muss schon ein gewisses Quatum „Spiel – Spaß – Spannung“ enthalten sein. Danach sind diese Meldungen schnell wieder vergessen und durch aktuellere ersetzt. Man kann daran auch sehr schön sehen, wie die Schreiberlinge voneinander abschreiben. Man muss auch nicht immer gleich über den „dummen Michel“ reden. „German Angst“ ist für mich nichts weiter als ein Medienmonster, erfunden von den Angelsachsen, ähnlich wie der „Hässliche Deutsche“.

  15. OT – Soviel kostet PEGIDA

    Nächste Lügenpresse-Kampagne:

    WAS KOSTEN EIGENTLICH DIE PEGIDA-EINSÄTZE?

    Jede Woche sind bei den Demos in Dresden mehrere Hundertschaften der Polizei im Einsatz. Für die Sicherung der wöchentlichen PEGIDA-Demonstrationen in Dresden sind bei der Polizei bislang 80.000 Arbeitsstunden angefallen. Die Zahl beziehe sich auf die reinen Einsatzzeiten während der Veranstaltungen, teilte das sächsische Innenministerium mit.

    Legt man allein die 36 Euro pro Polizist und Stunde zugrunde, kommt man bei 80.000 Stunden schon auf knapp 2,9 Millionen Euro.

    https://mopo24.de/nachrichten/millionenkosten-durch-pegida-einsaetze-6107

    Dass sich diese Lügenpresse bzw. das Lügenministerium nicht schämen. WER verursacht die Polizeikosten? Für eine PEGIDA-Demo würde eine normale Polizeistreife vollkommen ausreichen. Was hat denn Blockupy Frankfurt gekostet?

  16. #10 Freya-

    Schon wieder kein Neonazi als Täter.

    Rein statistisch gesehen werden Ausländer in Deutschland in der Mehrheit von Ausländern getötet.
    Achtzig Prozent der Morde im Großraum Hamburg wurden letztes Jahr von Menschen mit Migrationshintergrund verübt.

    In den meißten Fällen kannten sich Täter und Opfer.
    Es waren also Beziehungstaten.

    Die Mordrate in Deutschland beträgt 0,8 auf 100.000 Menschen.
    In der Türkei ist sie mit 2,6 auf 100.000 Menschen drei mal so hoch.
    Für jeden Türken ist es also sicherer in Deutschland zu leben als in der Türkei.
    (Quelle: Bundeszentrale für politische
    Bildung)

    🙄

  17. Ablenkungsmanöver ohne Ende. Die Journalien gehören alle dem Kapital und dort gibt es nur eine Meinung. Das es da niemals ehrlichen oder freien Journalismus gibt ist doch klar, sogenannter „Interessenkonflikt“. Das komplette Ausplündern des Volkes und die vollkommene Enteignung zum Wohle des Spekulantentums an der Wall-Street braucht Ablenkungsmanöver. Eines davon ist die ungebremste Zuwanderung. Das Ganze hat weder Sinn noch Verstand und die Politik hat auch keinerlei Konzept, es geht nur darum das Volk abzulenken, damit es nicht merkt wie der Hase läuft.
    Die Kapitalgesteuerte Lügenpresse sollte mal darüber berichten wie viele Deutsche in den letzten Jahren Opfer von Migrantengewalt geworden sind oder welche Straftaten von Deutschen gar nicht mehr angezeigt werden, da sie von den Verfolgungsbehörden schikaniert werden und ja „die Fresse halten sollen“ das sie sonst ganz schnell wegen „Volksverhetzung“ oder „Rassismus“ dran sind, quasi bei der Wahrheit einfach die Schnauze halten und es „tolerieren“, dieses tolle Wort das nichts anderes bedeutet als „haltet alle die Fresse“!

    Mal sehen wann „Spon“ eine Karte mit Übergriffen von Migrantenspezialisten auf Deutsche aufwartet?
    Da können wir ganz ganz lange warten!

    Und „German Angst“ ist nur aus dem Grunde vorhanden, weil die schlimmsten aller Politabgründe die Agenda 2010 in die Welt gesetzt haben. Die einem Arbeiter der 30 Jahre sich kaputt malocht hat alles erarbeitete auflösen muss damit er auf dem Level derer landet die noch nie gearbeitet haben. Damit er auf die Unterstützung durch das Volk rechnen kann.

    Aber gegen die „Religion“ CDU, SPD und Grüne kann man wohl nichts machen?

  18. PEGIDA sollte uns jeden Cent wert sein..

    Für unsere Freiheit kann nichts zu teuer sein..

    Für PEGIDA zahle ich gerne 🙂

    Für den Islam/Moslems nicht 🙁

    Die Verbrechen und Schäden durch den Islam/Moslems und irrwitzige Zuwanderung kosten und Milliarden Euros.. da sind die Kosten für PEGIDA gut angelegtes Geld und machen Sinn..

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Pegida

    Pegida sorgt für 80.000 Polizei-

    Einsatzstunden und Millionenkosten

    Dresden. Für die Sicherung der wöchentlichen Pegida-Demonstrationen in Dresden sind bei der Polizei bislang 80.000 Arbeitsstunden angefallen. Die Zahl beziehe sich auf die reinen Einsatzzeiten während der Veranstaltungen, teilte das sächsische Innenministerium mit. Die Vor- und Nachbereitungszeit werde nicht erfasst und müsse noch hinzugerechnet werden.

    http://www.lvz-online.de/nachrichten/aktuell_themen/legida-und-proteste/pegida/pegida-sorgt-fuer-80000-polizei-einsatzstunden-und-millionenkosten/r-pegida-a-282466.html

    ———————————————-

    Polizeieinsätze in Dresden:

    Pegida-Demos kosten Steuerzahler Millionen Euro

    Wo Pegida-Anhänger auf die Straße gehen, ist der Gegenprotest nicht weit. Um die Demonstrationen zu sichern, werden viele Polizeikräfte gebraucht. Sachsen veröffentlicht nun Zahlen zu den Einsätzen.

    http://www.stern.de/politik/deutschland/pegida-demos-kosten-steuerzahler-millionen-euro-2186340.html

    Ich bedanke mich bei allen PEGIDA-Teilnehmern!

    Macht weiter… kämpft für unsere Freiheit.

  19. Während deutsche Obdachlose unbeachtet verrecken, während man deutschen Arbeitslosen nach jahrzehntelangem Einzahlen die Ansprüche stiehlt und sie um ihr Geld betrügen will, ist für Asylgauner Geld in Hülle und Fülle vorhanden.

    Da macht sich die Lügenpresse schon Sorgen, daß nicht überall 5-Sterne-Luxus gewährt wird.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fluechtlingsunterkunft-torgauer-in-leipzig-hier-stirbst-du-langsam-a-1027733.html

    Da wird mit Übertreibungen lächerlichster Art auf die Tränendrüse gedrückt und Geldverschwendung ohne Ende gefordert.

    Jagt die Politbonzen zum Teufel und macht Euch frei von der Lügenpresse.

  20. Was wir schon alles überlebt haben, da können wir richtig stolz darauf sein:
    -von den USA angezettelter Atomkrieg („atomarer Holocaust“),-atomare Verseuchung durch westeuropäische AKWs, -Waldsterben, -Klimakatastrophe, -vergiftete Lebensmittel/Massentierhaltung, -skrupellose Pharmaindustrie, -verseuchtes Grundwasser, -Schweinekrippe/Gepflügelpest/BSE, -Meteore aus dem All, -Elektrosmog/Strahlungen.
    Und das alles bei einer stetig steigenden Lebenserwartung. Das macht uns so schnell keiner nach 😉

  21. Die Grünen werden es schon zu verhindern wissen.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article139399480/Union-will-lange-Haftstrafen-fuer-Einbrecher.html

    ………

    Quartalsirre des Speichels.

    http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/sibylle-berg-ueber-die-heutige-komplizierte-welt-a-1027729.html

    Es wäre die Aufgabe einer Regierung, zumindest so zu tun, als wäre sie nicht hilflos.

    Sonst übernehmen die Rechtsreaktionäre mit einfachen Lösungen wie: „Alles zurück auf 1940!“

    Vermutlich ist die Zeit von Regierungen, die nicht aus Spezialisten bestehen, vorbei.

    Und vermutlich ist eine neue Idee noch nicht vorhanden – so wie neue Ideen zu fast allen Problemen nicht vorhanden sind, weil Lösungen immer noch nicht global gedacht werden.

    Ich bezweifle, dass Pegida-Mitläufer oder Neonazis die „Lügenpresse“ hier lesen.

    Falls doch: Behandeln Sie Gäste oder Zugezogene mit Freundlichkeit, denn schon morgen können Sie selbst irgendwo um Hilfe suchen müssen.

    Träum weiter, Baby.

    ……….

    http://www.focus.de/immobilien/kaufen/duestere-prognose-vorsicht-abwanderungswelle-in-diesen-regionen-ist-ihr-haus-bald-nichts-mehr-wert_id_4601880.html

    Das bedeutet: Selbst wenn in den nächsten 15 Jahren keine Wohnungen errichtet werden, steigt die Zahl der leeren Wohnungen in ganz Deutschland auf 2,5 Millionen. Das entspricht einer Quote von 6,2 Prozent.<<

    Wir eben alles mit Negern vollgestpft.

    Have a nice day.

  22. #25 tron-X (11. Apr 2015 13:19)

    (die) Lügenpresse sollte mal darüber berichten wie viele Deutsche in den letzten Jahren Opfer von Migrantengewalt geworden sind

    Nur zur Erinnerung, was allein über die Osterfeiertage in Deutschland los war, während sich Politiker über Tröglitz, diesem seltsamen, bisher ungeklärten Fall, die Augen ausweinten:

    – Ein Moslem fährt einfach so aus purer Mordlust per Auto einen (polnischen) Lehrling mit Affenzahn auf dem Fußweg tot. Und zwar von hinten.

    – Ein Moslem schlägt einen Israeli tot.

    – Ein Neger aus Guinea greift im Asylantenheim Bayreuth einen Mitasylanten mit der Axt an.

    – afghanische und tschetschenische Moslems liefern sich in Hamburger Asylantenheim Massenschlachten mit Eisenstangen, Knüppeln und Messer, halten die Polizei mit drei Großeinsätzen hintereinander auf Trab. Frohe Ostern!

    Übrigens ruht Tröglitz inzwischen so still wie Vorra…

  23. Wann endlich trifft es die Kinder und Angehörigen von Politikern selber.. die für die wahnsinnige Zuwanderung von dieses gefährlichen Asylanten zuständig sind..?

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    ES REICHT:

    Asylanten befummeln junge Mädchen

    München: Die Stimmung an der Bayernkaserne in der Heidemannstrasse ist explosiv. Passanten werden angepöbelt, überall verrichten die Asylanten ihre Notdurft und sind am Saufen. Frauen trauen sich nicht mehr auf die Straße und junge Mädchen werden von Asylanten sexuell belästigt.

    http://www.netzplanet.net/es-reicht-asylanten-befummeln-junge-maedchen/

  24. @ #33 Babieca

    Interessant, dass als Täter des Israelis ein Albaner genannt wird.

    In anderen Fällen ist immer nur von JÄHRIGEN die Rede.

  25. #35 martin67 (11. Apr 2015 13:56)

    @ #33 Babieca

    Interessant, dass als Täter des Israelis ein Albaner genannt wird.

    In anderen Fällen ist immer nur von JÄHRIGEN die Rede.
    ———————-
    Vielleicht gehört dieser Albaner zur christlichen Minderheit!

  26. A propos Angst – wie heißt es doch mal?: Bloß weil ich paranoid bin, das bedeutet nicht, dass mir jemand nicht was antun will! 😉

  27. Mit Angst regiert man am einfachsten, denn Angst frisst den Verstand. Und Medien sind regierungsnah, sonst werden ihnen Informationen vorenthalten. Das ist das ganze Geheimnis.

  28. Ein sehr schöner Artikel – fehlt nur noch der Hinweis, daß man sich als Politsch Korrekter Gutmensch natürlich immer wieder über die „Angst“ in amerikanischen Nachrichtensendungen aufzuregen hat – ich finde die dort geschürte Angst vor individuelle Kriminellen zwar auch nicht zielführend, aber wenigstens führt das nicht zu einem kollektiven technik- und zukunftsfeindlichen Anti-Wasauchimmer!!!

  29. #22 von Politikern gehasster Deutscher (11. Apr 2015 13:11)

    Da passt die heutige Scheißmeldung, dass Städte und Kommunen noch viel mehr dreißiger Blödel-Zonen haben wollen ganz gut dazu.
    Alles verteufeln, nur nicht linksversifftes Gedankengut, das bleibt unantastbar.
    ___________________

    was dahinter steckt ist offensichtlich. die brauchen mehr geld. das und nur das ist der grund. natürlich wird sich kein mensch an diese abstrusen geschwindigkeitsbegrenzungen halten, und das wird einen wahren geldregen einbringen.

  30. #27 Drohnenpilot

    Man könnte ja ein Spiel spielen:
    „Wer verursacht die meisten Kosten?“

    Jetzt muss man sich nur den Preis überlegen.

    War’s die Pegida, dann ab ins Lager.
    War’s die SAntifa, dann gibt’s Knete vom Staat.

  31. #31 Babieca   (11. Apr 2015 13:29)  

    Unterdessen schlägt auf Sylt die Müll-Stasi zu: Wehe, Eierschalen oder ein Salatblatt landen in der normalen Mülltonne! Dann bleibt der Müll schlicht stehen. Sinn des Ganzen: Neue Abgaben generieren, indem Bürger so ganz freiwillig gezwungen werden, sich einen Bakterienbrüter namens Biotonne anzuschaffen.
    ———————-
    Unter „Biotonne“ verstehe ich eine wandelnde Burka mit dickem Bauch 😉

  32. Es wird mit kleinem Horror vom wirklich großen Horror ABGELENKT.

    Zurzeit wird Europa von mehreren Seiten gezündet:
    – EZB ruiniert die Finanzen (Billionen-Einkauf der Anleihen)
    – Masseneinwanderung / Islamisierung
    – Konflikt mit Russland / Ukraine
    – Nicht enden wollende „Rettung Griechenlands“
    usw.
    Bei solcher Politik, ist es nicht die Frage ob es knallt, sondern nur wann.

    Von diesem utopischen globalistischen Projekt der „Eliten“,
    das nicht funktioniert und reiner Selbstmord ist,
    soll nach Möglichkeit mit Kleinigkeiten abgelenkt werden.
    Ob mit dummer Unterhaltung wie in den anderen Ländern oder mit kleinem Horror wie in Deutschland ist Geschmackssache.

  33. #45 D500 (11. Apr 2015 14:47)

    Richtig, so ist es!
    Es steckt aber auch noch ein anderes Ziel dahinter.
    Die grünen, egoistischen Traumtänzer wollen mit aller Macht eine nach ihrer Fasson ideologisierte Republik und bekommen diese auch!
    Es sei denn, irgendwann stoppt sie einer und daran glaube ich nicht mehr.

  34. #21 PeterT.

    Dort begrüßen die Politiker mit Handschlag die Männer, die sich als “Flüchtlinge” ausgeben.
    ++++++++++++++++++++++++
    Na ja, in gewisser Weise haben sie ja recht.

    Diese „Flüchtlinge“ sind vor der Arbeit und Mühe geflüchtet, die die Grundlage für das menschliche Dasein bilden.

  35. Wo man aber wirklich Angst haben soll:

    http://www.tagesschau.de/ausland/leopard-101.html

    Erst ausgemustert, jetzt zurück im Dienst
    Die Bundeswehr bekommt mehr Kampfpanzer vom Typ „Leopard 2“. 100 Stück, die zuvor ausgemustert worden waren, sollen von der Industrie zurückgekauft werden. Die Aufstockung ist offenbar auch eine Reaktion auf die Ukraine-Krise.

    Da lacht sich Putin zum Tode.

    Das Geld reicht also für neue Panzer nicht, aber Milliarden Euro für kriminelle Eindringlinge sind vorhanden.

    WENN MAN EIN LAND VERNICHTEN WILL, KANN MAN ES NICHT BESSER UND GRÜNDLICHER MACHEN.

  36. als ich die Angst verließ

    Besaßen mich
    – drei Haftpflichtversicherungen
    – eine Kapitallebensversicherung bis zum 64.Jahr
    . meines Lebens zur Bezahlung des Hauses.
    – als Sahnehäubchen eine Versicherung gegen
    . Doppelverglasungsbruch
    . (das Haus besaß einfache Gläser . .).

    Gekündigt, ausbezahlt, das Land verlassen.

    Nach angstfreien 15 Jahren in meinem Gastland
    – drei Häuser gebaut und bezahlt,
    – eine kleine Firma gegründet,
    . Guthaben fürs Alter gesammelt.

    Immer noch angstfrei, noch nicht 64,
    geschweige denn „mit 66 fängt . .“

    also, wer kann, etwas kann, Mut zur angstfreien Zone!

  37. #3 Mark von Buch (11. Apr 2015 12:05)

    Einer der Gründe für dieses Phänomen ist tatsächlich der definitive Umstand, daß man dem deutschen Michel jeden Bären aufbinden kann und er jeden Müll glaubt, wenn dieser nur in der Zeitung steht.

    Erst wenn die Mehrheit der Deutschen Bevölkerung bereit ist, ihr eigenes Gehirn einzuschalten und kritisch nachzudenken, verliert die Lügen- und Hetzpresse ihre Macht und unser Land wird wieder gesund …
    ———————–
    Ich weiß noch, wie in meinen Kinder- und Teenager-Tagen die Angst geschürt wurde, dass der Wald stirbt. Ich habe das damals echt geglaubt und war total depressiv deshalb. Später habe ich verstanden, dass diese Typen immer nur Angst schüren. Dasselbe galt für die Gen-Forschung. Was wurde da für eine Angst davor geschürt.
    Dabei ist Forschung doch gut und dient der Menschheit.

  38. #51 Schüfeli (11. Apr 2015 15:51)

    Da lacht sich Putin zum Tode.

    Das Geld reicht also für neue Panzer nicht, aber Milliarden Euro für kriminelle Eindringlinge sind vorhanden.

    WENN MAN EIN LAND VERNICHTEN WILL, KANN MAN ES NICHT BESSER UND GRÜNDLICHER MACHEN.
    ————————-
    Wozu brauchen wir funktionierende Panzer mit der gefürchteten Glattrohrkanone? Uschi bekämpft den Feind mit Besenstielen und schmeißt mit Babywindeln!

  39. Die ekelhafte Lügenpresse, die auch heute wieder mit Geschichten von „verfolgten Familien“ aufwartet, während gleichzeitig in jedem Bericht nur Fotos von jungen, alleinreisenden Negern zu sehen sind.

    Selbst die Lügenmedien finden also kaum noch Kinder, die sie fotographieren könnten, um die Leser über die wahre Form der Invasion zu belügen.

    Dazu kriegen Quartalsirre wie Sybille Berg beim „Spiegel“ noch eine Plattform für ihr linksgrünes Geschwätz.
    Immerhin kriegt sie in den Leserkommentaren etwas contra, die linke Zensur pennt heute offenbar.

  40. #31 Babieca

    Unglaublich! Das macht ja überhaupt keinen Sinn!
    Andersherum schon: Durch zugemischten Restmüll kann der Inhalt der Biotonne wertlos werden.
    Wahrscheinlich wird das demnächst auch bei uns im Kalifat NRW so kommen!

  41. German Angst…
    das erinnert mich an ein Buch von Stanislaw Lem, DEM SciFi-Autor.
    Der Mann hatte prophetischen Gaben. U.a. in „Die Reisen des Professors Tarantoge“ gerät der Held auf einen Planeten, wo ein bedrohliches Ansteigen des Wohlstandes zu bezeichnen und drum viele Opfer zu beklagen sind. Als dringende Gegenmaßnahme werden riesige Mengen Angstneien an die Bevölkerung verteilt, so daß wieder jeder was zu jammern hat usw.
    Tja, an irgend ein nicht so fernes Land ;-)) erinnert mich das.
    Also daher Waldsterben, Klimakatastrophe, „böses Atom muß weg“, die gute Natur muß her, der Wolf muß kommen…. usw.

    #43 Starost: Mit Angst regiert man am einfachsten, denn Angst frisst den Verstand.

    Genausso ist es.

    #27 Drohnenpilot: PEGIDA sollte uns jeden Cent wert sein..
    Für unsere Freiheit kann nichts zu teuer sein..
    Polizeieinsätze in Dresden:
    Pegida-Demos kosten Steuerzahler Millionen Euro

    genau, zukünftige Generationen werden es uns danken und ich finde daher:

    Es ist gut angelegtes Geld

  42. Schon früh, im Radio, die erste „Schreckensmeldung“ über Gift im Essen, gefolgt von „alles ist Gut“ Meldungen die einem suggerieren „die da oben werden es schon richten, ihr müsst nur zahlen“.
    In der Mittagspause hört man es dann kollektiv, das alles im Arsch ist, aber das wird schon wieder und schließlich will man heute auch nach Feierabend seine Ruhe haben.

    Endlich am Abend wird die letze Mehltau Dosis des Tages der GEZtapo Sender übers Land versprüht. ARD/ZDF lullen das Volk ein das es nur noch Gute und nur noch Naaazis in Doischland gibt, und überhaupt gibt es Doischeland gar nicht mehr, denn wer das will ist Naaaaaaaazi.

    Die postmoderne Gesellschaft, in der es eigentlich nichts Schlechtes und nichts Gutes gibt, nur in Harmonie und Eintracht in „Vielfalt“ (das neue Wort für Einfalt und „Schwarz/Weiß,sonst nix“) und Buntheit zusammen lebendes, toleriert keine andere Meinung.
    Und um die nicht erst aufkommen zu lassen werden diese „Gift im Essen“ und „Alles Gut, alle Nazis“ Meldungen mit Wohlwollen ins Programm genommen.

    Hat nicht eine bekannte Persönlichkeit (Napoleon?) einmal über die Deutschen gesagt, das je mehr man das Volk anlügt, desto mehr glaubt es daran?

  43. Das liegt daran, dass speziell der deutsche Journalist kein Berichterstatter ist, sondern an den sogenannten „Elite-Schulen“ zum Sendboten ausgebildet wurde, dessen Aufgabe es ist, am Deutschen Wesen die Welt genesen zu lassen und der seine Mitbürger mittels Meinungsbildung auf „seine“ Seite ziehen und zum „richtigen“ Verhalten anleiten möchte.

    Und Angst ist dazu das Mittel der unwürdigen Wahl.

    Beispiele gefällig?

    Waldsterben – stirbt der Wald, sterben wir alle

    Atomkraft – unbeherrschbar, Beweis: Tsunami in Fukushima, alle sterben

    CO-2 – am Anfang erfror die Erde, jetzt stirbt sie den Hitzetod

    Rassismus (in den USA) – über weisse Cops, die Neger erschiessen, gibts Artikel um Artikel, wieviele Cops von Negern erschossen werden, wieviele Weisse von Negern erschossen werden und wieviele Neger von Negern erschossen werden, darüber herrscht Schweigen.

    Eduard von Schnitzler und Josef Goebbels wären stolz auf ihre Erben in der „meinungsbildenden“ Zunft, schämt Euch.

  44. #13 martin67

    Das liegt am Induzierten Irresein, das hat den meisten den ewigen Schuldkomplex eingeimpft.
    ++++++++++++++++++++++++++++
    Heute, am Sonnabendabend, an dem viele in Ruhe ein paar Stunden vorm TV verbringen möchten, zeigen PHOENIX, tagesschau24 und ZDFinfo nur –
    Adolf, WK II, KL, tote Juden, Stalingrad, Bergen-Belsen – die ganze Palette, um Menschen seelenkrank zu machen.

    Andere Sender glänzen mit Mord und Totschlag oder Idiotie.

    Alles für unsere Zwangsgebühren.

  45. #27 Drohnenpilot (11. Apr 2015 13:24)

    Die würden doch eher die „Krieger gegen RRRÄCHTZ“ schützen als wirklich mal Rückgrat zu zeigen und seinen Job RICHTIG zu machen! Nach meiner Meinung ist die Polizei auch nicht besser als die Lügenpresse!
    Da sie diejenigen beschützt,die in eine geschlossene Anstalt gesperrt gehören.
    Massenmörder,Serienkiller,menschenhassende Sozialisten,Taqyya-Spinner usw.

  46. Das „Wissen“ des Autors über die Deutschen rekrutiert sich offenbar zu 99% aus dem Studium der dt. Medienlandschaft. Vielleicht hat er noch nie etwas gehört von der notorischen Diskrepanz zwischen öffentlicher und veröffentlichter Meinung.

    Tip:

    „Meinung“ wird in Deutschland von 4 Medienfamilien gemacht, die das Wort „Angst“ zu einer der meistpublizierten Vokabeln gepusht haben.

    Tip 2:

    Mal mit den Menschen reden. Gerade in Deutschland hat niemand Angst. Die Leute sind im Gegenteil mitunter sträflich sorglos, gelegentlich vielleicht verstimmt oder ärgerlich. Sie glauben nämlich an die verlogene, heile Welt, die ihnen ununterbrochen vorgegauckelt wird.

    Die Lyrik mit der einfallsreichen Arbeitslosen am Schluss hätte er sich sparen sollen. Sowas nennt man hier OT.

    Setzen, sechs!

  47. @52 der dumme August

    Wo bist Du hingegangen und was machst Du dort?
    Interessiert mich sehr.

Comments are closed.