Print Friendly, PDF & Email

erdeÄndert sich das Klima? Das tut es eigentlich immer, fragt sich nur, in welche Richtung. Wird es also wärmer? Darüber gibt es keinen wirklich belastbaren Beweis, denn sofern wir es tatsächlich mit einer allgemeinen Klimaerwärmung zu tun gehabt haben, hat sie in den letzten Jahren Pause gemacht. Doch wie kann man sich, ohne dass man weiß, ob es wirklich weltweit wärmer wird, auf ein Ziel einigen, zumal auf ein so willkürliches wie jenes, die Erwärmung auf 2 Grad zu beschränken?

Überdies ist man sich ja selbst über die Faktoren, die Klimaveränderungen begünstigen, in der wissenschaftlichen Welt nicht einig. Dennoch glauben die Lobbyisten des Klimawandels, die Angst vor einer globalen Erwärmung schüren, nicht nur, dass sie schädlich wäre – als ob es das mittelalterliche Klimaoptimum nicht gegeben hätte, das für die meisten Menschen ein Glücksfall war. Sie verkünden auch, dass solche Erwärmung sich dem Ausstoß von Treibhausgasen in den Industrieländer verdanke, den man deshalb reduzieren müsse – durch Reduktion des Energieverbrauchs… (Auszug aus einem Artikel von Cora Stephan zur Weltklima-Konferenz!)

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

58 KOMMENTARE

  1. Treibhausgase sind definitiv und offensichtlich nachweislich schädlich.

    Und zwar genau da, wo sie produziert werden. In den westlichen Industrieländern.

    Ja, sie sind enorm schädlich für das Klima!

    Das geistige …

  2. Im Leben unserer Erde hat sich sein Klima ständig verändert. Sogen müsste ich mir machen, wenn die Erden sich nicht verändern oder stehenbleiben würde.

  3. Apropos:

    Deutschland und Österreich liefern sich zur Zeit einen heftigen Kampf um die Goldene Zitrone des strunzdummsten öko-indoktrinierten Volkes auf dem Globus. Die beiden Kontrahenten geben sich nichts.

    So z.B. Österreich, welches wagemutig und zu allem entschlossen angetreten ist die Welt vor der pöhsen(TM) Kernenergie zu retten:

    http://www.wienerzeitung.at/nachrichten/oesterreich/politik/753877_Oesterreich-gegen-die-Atomspalter.html

    Während sich Österreichs Anti-Atompolitik rund um die Nuller-Jahre großteils auf „Atomkraft, nein danke“- und „Stoppt Temelin!“-Pickerl beschränkte, zieht man heute deswegen vors EU-Gericht. Und zwar gegen den Reaktorausbau des Kernkraftwerks Hinkley Point in Großbritannien und gegebenenfalls gegen den tschechischen Nachbarn.

    Sollte die Tschechische Republik nämlich beschließen, den Ausbau der vier geplanten Kernkraftreaktoren staatlich zu fördern, wird Österreich dagegen klagen, kündigt Umweltminister Andrä Rupprechter (ÖVP) an.

    Hinkley Point oder Temelin gehen die Österreicher und die Deutschen einen feuchten Kehricht an. Diese verblödeten Regierungen und Politiker haben die abendländischen Kulturvölker Deutschland und Österreich nun wirklich nicht verdient.

    Ich werde niemals begreifen warum aufgeklärte Menschen sich dermassen verdummen und verblöden lassen (wie es Deutsche und Österreich tun)

  4. Wahlfälschung und Straßenraub:

    1. Erneute Wahlfälschung?

    Nach der Ratswahl wurde in Köln Wahlmanipulation zun Nachteil der CDU gerichtlich festgestellt. Nach Neuauszählung musste die SPD einen Sitz abgeben und die CDU bekam ein Sitz hinzu.

    Jetzt in Bremerhaven wahrscheinlich ein ähnlicher Vorfall zum Nachteil der AfD.
    Schüler des Lloyd-Gymnasiums in Bremerhaven sollen bei der Stimmenauszählung für die Stadtverordnetenversammlung bewusst manipuliert haben. Der Vorfall könnte weitreichende Folgen haben: Die AfD hatte Unregelmäßigkeiten bemängelt und angekündigt, ein Wahlprüfungsverfahren einzuleiten (http://www.blu-news.org/2015/05/30/gymnasiale-wahlfaelscher-statt-wahlhelfer/.

    2. Aachen. Eine 75 Jahre alte Frau ist am Samstagmittag Opfer eines Straßenraubes auf der Peterstraße geworden. Ein Unbekannter riss ihr eine goldene Kette vom Hals und flüchtete.

    Der flüchtige Täter wird wie folgt beschrieben: Südländische Erscheinung, etwa 30 Jahre, auffallend groß, sehr gepflegt, dunkle lockige Haare, Bartansatz, dunkelblaue Jacke mit weißem Pelzbesatz.

    Goldene Halskette entrissen: Straßenräuber gesucht – Lesen Sie mehr auf:
    http://www.aachener-nachrichten.de/lokales/aachen/goldene-halskette-entrissen-strassenraeuber-gesucht-1.1102526#plx410045097

  5. Promoting Common Sense One Person At A Time

    Muslims Are F**king Violent And Just Call A Spade A F**king Spade

    https://youtu.be/nC-LxockmsU

    E.T Williams does it again. So viel Klartext wird man in Deutschland nie hören.

    Wer nicht gerade ein Anti-Ami ist oder Putin-Troll sollte sich dieses Video angucken.

    Ach ja, englisch sollte man auch ohne Probleme verstehen können.

  6. Ist mal wieder Schubladenirrsinn: In jeder Schublade schlummert der Killer der Nächsten. Aber Hauptsache, das 1:1 entgegengesetzte Schubladen-Inventar runterseiern:

    Schublade 1.
    Sichtachsen! Natur! Anti-Versiegelung! = Versiegeln! Verhuntzen! Landschaftsschutz ade, Windräder bauen, Solaris, dichtkleistern

    Schublade 2.
    – Alters-Jugend-überhaupt-Armut-Probläm! =
    versiffte Neger, Orientalen, Asiaten der übelsten Unterschichten importieren!

    etc.

    – Analpabeten in Europa = Schrecklich! Lösung: Mehr Analphabeten importieren! „Europäer sind nicht besser!“

    – Mord und Totschlag: Mord und Totschlag importieren. „Hätten“ ja auch Europs sein können.

    Und so geht es weiter und weiter. Inzwischen glaube ich dem Sozentum: „Wenn alles im Land gelöst ist, wird Chaos importiert, um von vorne beginnen zu können.“

    Weiter ausgeholt: Wenn es dem Esel zu wohl wird…

    Noch weiter: Kaum mühsamer Friede, schon leichtherziges Chaos. Im Chaos den Frieden zu zerkloppen und den aufs Neue zu versprechen, der mal mühsam erreicht wurde und den, wenn er da ist :schock:!!! auch noch zu halten, überfordert jeden Funktionsträger.

    Zurück zum Klima: Furzen verbieten! Sonne abschaffen! Plattentektonik stoppen! Erde sprengen! Korken in die Vulkane. Menschen ausrotten (sach` das mal den Refutschies ;))

    etc.

  7. Hier noch eine Ergänzung zu #5

    Wiens Feldzug gegen die Kernkraft

    Österreich will den Ausbau der Nuklearenergie in Europa mit Klagen eindämmen:

    Nach Großbritannien geht es nun gegen Tschechien. Doch ohne Atommeiler fehlte der EU ein Viertel der Elektrizität.

    25.05.2015 | 18:26 | Matthias Auer (Die Presse)

    Wien.
    Wann immer in Europa das Wort Atomenergie fällt, ist Österreich nicht weit. Seit sich die Österreicher 1978 gegen die Inbetriebnahme ihres eigenen Kernreaktors in Zwentendorf entschieden haben, wissen heimische Politiker, dass mit markigen Sprüchen gegen Atomkraftwerke in der Umgebung hierzulande Stimmen zu gewinnen sind. So auch ÖVP-Umweltminister Andrä Rupprechter.

    Kaum verkündet Tschechien, vier neue Atomreaktoren bauen zu wollen, ist der Tiroler zur Stelle: „Wir werden alles tun, um den Ausbau zu verhindern“, bestätigte er der „Presse“ einen ORF-Bericht.

    Immerhin steht Temelín, eines der Ausbauziele und erklärtes Hassobjekt in Österreich, nur 60 Kilometer von den Wählern entfernt.

    http://diepresse.com/home/wirtschaft/energie/4739104/Wiens-Feldzug-gegen-die-Kernkraft

    Akuter Größenwahn in Österreich und in Deutschland

  8. Besonders verwerflich ist, dass das Ziel „die Erwärmung auf 2 Grad zu beschränken“ ausgerechnet von Angela Merkel propagiert wird, denn schließlich ist sie ja Naturwisschenschaftlerin. Wer so eine Aussage ohne irgendwelche wissenschaftlichen Grundlagen macht diskreditiert sich als Naturwissenschaftler. Aber wahrscheinlich hat die Frau während des Studiums mehr an Agit-Prop-Veranstaltungen als an physikalischen Seminaren oder Praktika teilgenommen.

  9. Klima hin oder her, es gibt nur ein einziges Umweltproblem. Vor 500 Jahren gab es ca. eine halbe Milliarde Menschen auf der Welt. Vor 50 Jahren etwa 2,5 Milliarden. Heute steuern wir auf 7,5 Milliarden zu. Exponentielles Wachstum in begrenztem Raum ist prinzipiell unmöglich, egal wie man die Grenzen des Erträglichen zieht und verschiebt. Noch in den 80ern haben alle von Überbevölkerung als dem Hauptproblem der Erde geredet. Heute sucht man allerlei Ausflüchte und verlangt schon mit Gewalt Toleranz für die hereinschwappende Menschenflut. Was sagt uns das, in welcher Entfernung vom Abgrund wir uns befinden? Nun, die Natur hat ihre Wege, mit nicht nachhaltigen Entwicklungen umzugehen. Die menschliche Natur ist ein Teil davon…

  10. Man muss Klimawandel mit Klimaerwärmung unterscheiden.
    Beim Klimawandel werden nun mal einige Regionen der Erde wärmer, andere wieder kälter. Das war schon immer so. nicht umsonst war das heutige Ägypten die Kornkammmer der Welt.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Aegyptus
    Und die Klimaerwärmung gibt es seit dem Jahr 2000 nicht mehr. Eher sogar abfallend.
    Und das, obwohl viele Länder wie China, USA etc. sich nicht darum kümmern um eine Bekämpfung der Klimaerwärmung.
    Fazit: Der Mensch kann gar keinen Einfluss auf die Klimaerwärmung nehmen, selbst wenn er es mit aller Gewalt möchte.

  11. Wer rettet uns vor diesem ausländischen Pack?

    Wie konnte die Politik nur das Gezumpel in unser Land lassen?

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Gullydeckel-Bande
    Rein, raus, weg – in zwei Minuten

    Berlin –   Blitzeinbrüche im KaDeWe, im Apple-Store am Kudamm, im Media Markt im Alexa. Unter ihren Fluchtautos: Nobel-Karossen mit 500 PS. So machte die Gullydeckel-Bande bundesweit Schlagzeilen. 50 junge Migranten aus Wedding, die für über 500 Einbrüche verantwortlich sein sollen! Die Polizei hört sie ab, observiert sie. Doch anstatt abzutauchen, prahlen die mit ihren Taten in Rap-Videos.

    Arabischer Großclan liefert Fluchtautos

    Mehrere Wochen haben sie für den Film „Hauptstadt der Diebe“ recherchiert und sprachen sogar mit einigen Bandenmitgliedern. Ihre Vorgehensweise ist immer gleich: „Rein. Raus. Höchstens zwei Minuten, dann sind wir weg“, sagt einer der Gangster. Vorher werden die Einbruchsziele genau ausgespäht.

    http://www.berliner-kurier.de/polizei-justiz/gullydeckel-bande-rein–raus–weg—in-zwei-minuten,7169126,30822840.html#.VWnSq8Vwt3A.twitter

    Und das fatale.. es gibt keine Ausweisungen!

    Herr Gott … müssen wir jetzt ewig mit diesem Pack leben?

  12. UNFASSBAR dämlich!

    Wie degeneriert müssen westliche Politiker sein, um zu glauben das Sanktionen nur einseitig sein dürfen..
    Daran erkennt man die ganze arrogante Dekadenz der westlichen Politik..

    Man kann sich doch nur noch an den Kopf fassen bei dieses bekloppten westlichen Politikern.. Glauben die tatsächlich das Russland so ein Kinderland ist, dem man Vorschriften auf diktieren kann? Wie naiv und dämlich..

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Einreiseverbote

    Europa empört über Russlands schwarze Liste

    Seit Monaten dürfen bestimmte russische Politiker und Unternehmer wegen der Ukraine-Krise nicht mehr in die EU reisen. Jetzt wird auch eine russische Verbotsliste publik. EU-Politiker sind „bestürzt“.
    😉

    Russland hat westliche Kritik an Einreiseverboten für Dutzende europäische Politiker zurückgewiesen. Die Maßnahme sei einzig eine Antwort auf die „Sanktionskampagne“, die einige EU-Staaten unter Führung Deutschlands gegen Russland ausgelöst hätten, sagte ein ranghoher russischer Diplomat der Agentur Interfax zufolge.

    http://www.welt.de/politik/ausland/article141698708/Europa-empoert-ueber-Russlands-schwarze-Liste.html

  13. Doch wie kann man sich, ohne dass man weiß, ob es wirklich weltweit wärmer wird, auf ein Ziel einigen, zumal auf ein so willkürliches wie jenes, die Erwärmung auf 2 Grad zu beschränken?
    ++++

    Das Ziel ist längst von der Politik vorgegeben.
    Es geht darum, Otto-Normalverbraucher abzuzocken!
    Irrsinnigerweise mit der CO2-Reduktion in der Atmosphäre.
    Wegen des „Treibhauseffektes“!
    *kranklach*

    Natürlich haben alle Gase in der Atmosphäre einen Treibhauseffekt, solange es sie gibt.

    Hier noch einmal zur Klarstellung, die Zusammensetzung der Atmosphäre:

    Hauptbestandteile mit Volumenanteil in => %
    —————————————–
    Stickstoff N2, => 78,08 %
    Sauerstoff O2, => 20,95 %
    = 99,03% des Gesamtvolumens

    Argon Ar, => 0,93 %
    Kohlendioxid CO2, => 0,0428 %
    Neon Ne, => 0,0018 %
    Helium He, => 0,0005 %
    Methan CH4, => 0,000115 %
    Krypton Kr, => 0,00011 %
    Wasserstoff H2, => 0,00005 %
    Distickstoffmonoxid N2O,=> 0,00003 %
    Kohlenmonoxid CO, => 0,00002 %
    Xenon Xe, => 0,000009 %

    Das Klima soll nun um 2 ° C beeinflußt werden, indem der Anteil von Kohlendioxid CO2, => 0,0428 % nicht um weitere 0,0004 % ansteigt.

    Wer daran glaubt, muss völlig irrsinnig sein!

    Außerdem gab es in der Vergangenheit bereits wesentlich höhere CO2-Anteile in der Luft und es war dabei erheblich kälter als heute!

    Vor erst 10.000 Jahren war unser Kontinent bis zu einer Linie etwa Paris – Frankfurt mit Eis bedeckt!

    Die Klimaschwankungen sind auf ganz andere Parameter, als dem C02-Gehalt in der Atmosphäre zurückzuführen, deren Zusammenwirken überhaupt noch nicht von der Wissenschaft genau erforscht sind.
    Jedenfalls spielt der C02-Gehalt dabei eine völlig untergeordnete Rolle!

  14. #2 Lepanto2014 (31. Mai 2015 11:08)

    jawoll!

    dem furzen und rülpsen muss entschieden einhalt geboten werden, denn das methan ist noch viel klimatödlicher als das co2.

    rettet den planeten führt sofort eine furz- und rülpssteuer ein!

    flankierende massnahmen müssen auch her!
    verbot von zwiebeln, knoblauch, kohl, etc.

    rettet den planeten jetzt, sofort, gleich!

    denkt daran, das ihr euer dasein nur von euren ururururururururenkeln geliehen habt!

  15. Wetter ist und war schon immer unberechenbar und das wird es auch bleiben. Wettervorhersagen sind oft nicht zutreffend und bestätigen das. Wetter ändert sich oder bleibt für eine Weile gleich. Das Politiker jetzt aber selbst ins Wetter eingreifen wollen zeigt deren Überheblichkeit. Wahrscheinlicher ist aber, dass sie uns wieder mit irgend einer Wettersteuer oder Klimaabgabe noch tiefer in die Tasche langen wollen.

  16. „Das Klima retten? Vor wem oder was?“

    Na, ist doch Logisch. Vor den NAHTZIES. Vor wem denn sonst?

    Fragst du einfach mal die Schülerixe in Bremerhaven…

  17. fast OT

    In einem Land, das demnächst sogar „Paternoster-Führerscheine“ fordert, ist so gut wie alles möglich.

    Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles hat der Republik nicht nur den Mindestlohn und die Rente mit 67 beschert, sondern jetzt auch eine hitzige Diskussion über die Sicherheit in sogenannten Personenumlaufaufzügen – im Volksmund auch Paternoster genannt.

    Bereits in der kommenden Woche tritt die in ihrem Haus formulierte neue Bundessicherheitsverordnung in Kraft, die vorsieht, dass Paternoster künftig nur noch von eigens eingewiesenen Fahrgästen benutzt werden dürfen.

    http://www.shz.de/schleswig-holstein/politik/kieler-landeshaus-aerger-ueber-paternoster-fuehrerschein-id9832111.html

    Demnächst gibt es dann die jährliche TÜV-Prüfung für Mikrowellenherde und die staatliche vorgeschriebene praktische und theoretische Prüfung für Hunde-, Katzen- und Wellensittich-Halter.

  18. Diese Grünen Heuchler und Klimawahnsinnigen , sollen erstmal dafür sorgen das die ewig brennenden Gasflammen auf den Oelplattformen abgestellt werden !

    DIESE GASFLAMMEN PRODUZIEREN MEHR CO2 wie 500 Millionen Autos in ganz Europa !!!

    Aber da wagen sich die Politiker und Medien nicht dran ,weil die Lobby sie ruck zuck absägt !

    Ebenso wird nichts über Windräder gesagt , diese haben einen 20 Meter dicken Betonklotz unter der Erde , der für alle Zeiten da bleibt !

  19. Gestern habe ich beim vorbeigehen an einen Polizisten gefurzt!Darauf meinte er :Was soll
    das? Ich erwiderte : Ich tue nur was für die Klimaerwärmung!!

  20. Vor einiger Zeit hat unser (kath.) Pfarrer auch was in der Richtung in der Sonntagsmesse gebracht:
    Wir seien über Klimaerwärmung schuld am steigenden Meeresspiegel und deswegen können die philippinischen Fischer nicht mehr genügend Fisch fangen… später gab es eigens eine Fürbitte für besagte Fischer; wobei die vermutlich von einer Zentrale herausgegeben worden war.

  21. Der größte österreiche Gletscher (Pasterze, Großglockner) hat sich in den letzten Jahren dramatisch zurückgezogen und dabei den Eingang zu mittelalterlichen Bergwerksstollen freigelegt!

    Genauso „berechtigt“ wie man den Menschen für die Erwärmung des Klimas verantwortlich macht, müsste man ihn auch für die Abkühlung (nach dem Mittelalter) verantwortlich machen!

    Haben die Klimaapostel eine diesbezügliche „Theorie“?

  22. Mit dem Öko-Irrsinn als romantisches Mäntelchen begann die grün-kommunistische Gehirnwäsche vor 40 Jahren. Einziges Ziel der Umerziehungspolitik war und ist es, die Menschen zu maßregeln, zu verängstigen, mit Schuldkomplexen (für ihr bloßes Dasein) zu beladen, um sie schwach und manipulierbar zu machen. Dieses Ziel ist zu 100% erreicht worden, und unzählige Lobbyisten haben sich an „Umweltschutz“, „Frauenpolitik“, „Gender“, „Flüchtlingen“ usw. dumm und dämlich verdient.

  23. Tach, Protestniks: Sich in einer C02-Senke zu versenken, wäre ein wesentlicher Beitrag zur Luftreinhaltung.

    Die detaillierten chemischen Spezifika und diverse Kommentare („Babieca sprach zuerst mit der Archaee“) unterschiedlicher Lebensformen zum Thema „Luft“ spare ich mir.

  24. #17 eule54

    Das Klima soll nun um 2° C beeinflußt werden, indem der Anteil von Kohlendioxid CO2, => 0,0428 % nicht um weitere 0,0004 % ansteigt. Wer daran glaubt, muss völlig irrsinnig sein!

    Wie ich schon unter #12 geschrieben ist das Schlimme, dass Frau Merkel, die genau dieses Ziel propagiert Physikerin ist und es eigentlich besser wissen müsste.

  25. #29 Babieca

    Wie ist dein Ausdruck „sich in einer C02-Senke zu versenken, wäre ein wesentlicher Beitrag zur Luftreinhaltung“ gemeint? Vielleicht in dem Sinne „manche Leute sollten auch Selbstmord als Option in Erwägung ziehen“ (Broder)? Denn schließlich ist CO2 hochgefährlich – schon viele Winzer kamen ums Leben weil sie sich in den Gärkeller gewagt haben (das ist ja auch Grund genug CO2 gleich ganz zu verbieten).
    😉

  26. irgend etwas stimmt mit dem Klimawandel nicht, mir scheint, als sei der irgendwie ins Stocken geraten, ich frier mir einen Ast ab, ich glaub ich geh gleich mal in den Keller, um die Heizung anders einzustellen,
    das hält man ja gar nicht mehr aus, der ganze Mai war einfach nur…..Merde
    bis auf Pfingssonntag, da waren wir den ganzen Tag draußen, schön grillen und Bier trinken.

  27. #6 Kappe (31. Mai 2015 11:27) und andere

    Warum werden hier bei PI eigentlich immer Postings querbeet reingehaut, die mit dem eigentlichen Thema nicht das geringste zu tun haben?
    Geltungsdrang?

  28. #30 KDL (31. Mai 2015 12:56)
    #17 eule54
    Wie ich schon unter #12 geschrieben ist das Schlimme, dass Frau Merkel, die genau dieses Ziel propagiert Physikerin ist und es eigentlich besser wissen müsste.
    ++++
    In der Zone konntest Du alles werden, auch Physiker, wenn Du nur die abgedroschenen Phrasen der SED nachgeplappert hast.
    „Vorwärts zum Siege des Sozialismus“ usw..
    Völlig unabhängig vom IQ und der Leistung.
    Darum war die Zone ja auch total Pleite.

  29. #26 wolfi_1
    Vor einiger Zeit hat unser (kath.) Pfarrer auch was in der Richtung in der Sonntagsmesse gebracht

    ;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;

    Du hast mich jetzt Neugierig gemacht.
    Eine Strasse weiter steht bei mir ne
    Kirche.Ich weiß nicht,ob die kath. oder
    ev.ist!Ich berichte nächsten Sonntag
    mit einen kleinen Thread von der Messe.
    Jetzt werden viele schreiben,nein,es
    interessiert mich bzw.uns nicht,was der
    Pfaffe von der Kanzlei singt.Und ehrlich
    gesagt,habe ich Angst,das ich mich innerhalb der 45 Minuten übergeben muß.Deshalb gehe
    ich vorsichtshalber nüchtern (Muhaha geiles
    Wortspiel)dahin und ziehe meine neuesten
    Sandalen an!

  30. Klimawahnsinn, Flüchtlingswahnsinn, Genderwahnsinn, grün-rot-schwarz-Wahnsinn.
    Was ist am schlimmsten?

    Der von Merkel unbedachte, idiotische und selbstherrlich veranlaßte Nacht-und-Nebel-Ausstieg aus der Atomernergie, den wir nicht nur mit dem Verlust einer sicheren und effizienten Energieversorgung, sondern auch mit horrender Landschaftsverschandelung bezahlen, und zudem auch noch den Energiekonzernen die dadurch entstandenen „Verluste“ vergolden müssen?

    Oder die Flutung mit absolut kulturfremden und -fernen Invasoren, die lebenslänglich alimentiert werden müssen und locker jährlich in der Größendimension einer mittleren Stadt bei uns einfallen?

    Beides hält sich wohl die Waage, da mit beiden Fehlentscheidungen unermesslicher, nur schwer auszumerzender, Schaden über unser Land gebracht wird. Wie viele künftige Generationen dafür büßen werden müssen, kann man sich in etwa vorstellen.

  31. #11 Maria-Bernhardine (31. Mai 2015 11:43)
    OT
    DIE GANZE SCHWARZE LISTE
    DER FINNISCHE RUNDFUNK VERÖFFENTLICHTE:

    Hab mich am Ende der Liste gefragt: „Was schon alle.“

  32. Hierzu passt auch der nachfolgende Kommentar, den ich heute in einem anderen Blog gelesen habe:
    Öfters mal den Himmel beobachten. Nur die meisten Menschen glotzen auf ihr I-Pad, statt den Himmel zu beobachten. Und dann lesen sie in der Blödzeitung, dass das ganz natürliche Kondensstreifen sind. Ein bisschen Physik genügt, um dieses Märchen zu widerlegen. In diesen geringen Höhen gibt es keine Kondensation, die ausufernden und sehr lange anhaltenden Chemtrails (welch ein ketzerisches Wort!) sind mutwillig und künstlich ausgebrachte Aerosole. Wir werden abgesprüht wie die Fliegen. Aber manche merken es halt nie. Im Notfall ist halt dann der Klimmawandel.
    ———————————————————————————————————
    Seit Donnerstag bis heute Sonntag in der Früh beobachte ich den Himmel und er ist inzwischen wieder milchig, so dass die Sonne nicht richtig durchkommt. Tagsüber kann man manchmal sogar sehen, dass neben der Sonne sich noch etwas metalliges spiegelt. Oft fliegen sie schon um 5 Uhr Früh und am Abend gleich nochmal. Wettermanipulation hochgradig, Sonnendiebstahl, gewollter Vitamin D Mangel, Flouride, und anderer Dreck im Essen, Impfungen mit Giften und Pestiziede, Monsanto Gen Dreck, usw. – das ist der Klimawandel! Gewollte Weltzerstörung. CO 2 Steuer bringt denen zig Billionen an Profid.!
    Viele Krankheiten nehmen zu, vor allem Alzheimer.

  33. Ein künstlich erzeugtes Problem, das den Fortbestand unserer kriminellen Eliten über Jahre sichern soll!

  34. #22 Herr Schmeisshirnvomhimmel (31. Mai 2015 12:14)
    Was rauchen diese hirnfreien Klugschei**er und Bessermenschen??

    Die Drogen, die z.B. im Freitaler Asylantenheim gefunden wurden!

  35. @Nane

    Seit Jahren beobachte ich wütend und hilflos die erst schmalen und dann sich ständig verbreiternden weißen Auswürfe, die rautenförmig, von tieffliegenden Flugzeugen verursacht, den Himmel vermüllen.

    Blauer Himmel adieu!

    Kaum scheint ein schöner Tag anzubrechen, wird der Himmel ratzfatz weißlich verschleiert.
    Nachfragen bei den nahegelegenen Militärstützpunkten ergeben nichts. „Keine Ahnung, wenden Sie sich an den Wetterdienst in XY“.

    Nachfrage beim Wetterdienst: „Keine Ahnung, wir sind dafür nicht zuständig. Punkt“.

    Man kann nur hilflos die Faust ballen, wenn das schöne Himmelsblau wieder mal in trostloses, nebeliges Weiß-Grau verwandelt (vermüllt, vergiftet) wird.

  36. Was Ausstoß von CO2 anbelangt, nähert sich langsam die heutige Situation der Dimension des sibirischen Trapps
    (im Ergebnis stieg damals die durchschnittliche Temperatur um ca. 10 Grad).

    http://de.wikipedia.org/wiki/Massenaussterben

    Vor ca. 252 Millionen Jahren, innerhalb einer Zeitspanne von 200.000 Jahren[9] an der Perm-Trias-Grenze: 95 % aller meeresbewohnenden Arten sowie ca. 66 % aller landbewohnenden Arten (Reptilien- und Amphibienarten) starben aus; die genaue Ursache ist bis heute unbekannt. Die meisten Wissenschaftler machen heute jedoch den sibirischen Trapp verantwortlich. Dabei handelt es sich um eine aus Flutbasalten entstandene Großmagmatische Provinz, bei dessen Entstehung große Mengen CO2 freigesetzt wurden, was das Klima veränderte.

    Freilich passte sich die Natur an – durch Massenaussterben.
    Man kann absolut sicher sein, dass der Großteil Menschheit solche „Anpassung“ nicht überlebt. Es ist überhaupt nicht sicher, ob jemand überlebt.

    Sie verkünden auch, dass solche Erwärmung sich dem Ausstoß von Treibhausgasen in den Industrieländer verdanke, den man deshalb reduzieren müsse – durch Reduktion des Energieverbrauchs…

    Inzwischen ist man schon weiter.
    Auch METHAN (in seiner Wirkung auf Klima noch stärker als CO2), das in Landwirtschaft entsteht (auch in der 3.Welt), spielt große Rolle.

    Aber einen kleinen Trost gibt es.
    Bevor wir wegen Klima aussterben (was noch ein Paar Hundert Jahre dauern wird), machen uns die negroiden Invasoren kaputt (in ein Paar Jahren).

  37. #31 KDL (31. Mai 2015 13:03)

    Hehe – genau so ist es gemeint! Ich habe übrigens in den 80ern noch im Grundstudium Bio (Vorlesung „Ökologie der Grassteppen“ – „Öko“- war damals noch kein schwachsinniger Kampf-, sondern streng umgrenzter Kürzel für einen Wissenschaftsbegriff) gelernt, daß es – Gras, eines der faszinierendsten, erfolgreichsten, einflußreichsten Gewächse des Planeten – in den sanften CO2-Senken Afrikas besonders wächst. Von seinem Stimulanz durch ununterbrochenes Abfressen und Vollscheixxen und Abfackeln (Blitzschlag und dann geht es feurig ab;)) abgesehen. Und vom Graswunder Getreide ganz zu schweigen…

  38. #23 Cendrillon (31. Mai 2015 12:16)

    Vergessen sie nicht, dass sich daraus eine ganz neue Industrie entwickeln kann. Und die „Prüfer“ und „Prüfungen“ sind natürlich nicht umsonst.
    Welchen Blödsinn sollen wir noch bezahlen?
    Hurra Deutschland!

  39. Zum durchgeknallten Größenwahn und Irrsinn: Leuten, vulgo Politvergasern, denen es nicht mal gelingt, einen einzigen Illegalen aus Deutschland abzuschieben, BER fertigzustellen, geschweige denn die Karnickelei in Afrika in den Griff zu bekommen, wollen ganz größenwahnsinnig sowas komplett außerhalb jeglicher menschlicher Steuerung Liegendes wie das das „Weltklima“ „retten“ Es auf „maximal 2 Grad Anstieg“ begrenzen?

    Muhahahahahahahahahahahahahahahahahaha
    hahahahhahahahahahahahahahhaahahahahhah
    hhahahahahhahahahahhahahahhahahahahahah
    ahahahahahahahahahahahahahahahahahhaha
    hahahahahahahahhaahahahahhahhhahahahah
    hahahahahhahahahhahah.

    *Lufthol*

    Muhahahahahahahahahahahahahahahahahaha
    hahahahhahahahahahahahahahhaahahahahhah
    hhahahahahhahahahahhahahahhahahahahaha
    hahahahahahahahahahahahahahahahahahhahah
    ahahahahahahahhaahahahahhahhhahahahahha
    hahahahhahahahhahah.

  40. #46 Babieca
    *Lufthol*

    Muhahahahahahahahahahahahahahahahahaha
    ÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖ
    Zwei Indianer gehen zum Medizinmann und fragen ihn wie der Winter wird. Der wirft ein paar Steine in die Luft und sagt: „Es wird ein kalter Winter. Geht in den Wald und sammelt viel Holz.“

    Am nächsten Tag kommen wieder einige Indianer und fragen ihn wieder, wie der Winter wird. Er wirft wieder die Steine in die Luft und sagt: „Es wird ein kalter Winter. Geht in den Wald und sammelt viel Holz.“

    Die nächsten Tage kommen immer wieder Indianer, auch von anderen Stämmen, und fragen ihn wie der Winter wird. Jedesmal wirft er die Steine und sagt: „Es wird ein kalter Winter. Geht in den Wald und sammelt viel Holz.“

    Schließlich überlegt er sich, ob das auch stimmt, was er da erzählt. Deshalb ruft er beim Wetteramt an und fragt wie der Winter wird. Dort bekommt er zur Antwort: „Es wird ein kalter Winter. Die Indianer sammeln Holz wie die Verrückten.“

  41. Ergänzung zu den Klimakommentaren: Was in Wahrheit via „Klima retten“ von der per Stimmblöcken und Mehrheiten stramm drittweltgesteuerten und -dominierten mafiösen UN (da gibt sie sich mit der FIFA, OIC, etc. nix) mit ihrem IPCC-Klimawahn beabsichtigt wurde: Die Umverteilung des 1. Welt-Vermögens an die 3. Welt, nicht mehr über „Schuld“, „Kolonialismus“ etc.pp.und Gedöns u.s.w., sondern über „Klima“.

    UNO RAUS aus der 1. Welt! Die zu 100 Prozent diesen intransparenten Irrsinn der 3. Welt finanziert.

    Immer wieder, ständig, diese Buchempfehlung: Witzig, unterhaltsam, bitterböse, knallhart:

    http://www.amazon.de/Die-UN-Gang-Antisemitismus-Inkompetenz-islamischen/dp/3934920926

    https://www.perlentaucher.de/buch/pedro-a-sanjuan/die-un-gang.html

  42. #48 Kohleheizer (31. Mai 2015 16:13)

    Ist ja der Irrsinn. Der DWD definiert „Klima“ auch als „Mittel der letzten 30 Jahre“. Wenn da also Irre wie Mojib Latif den DWD (der DWD ist übrigens eine Bundesbehörde, Teil des Verkehrsministeriums, untersteht mithin direkt Mutti und damit dem 100% igen Zugriff von Schellnhubers „Potsdamer Institut für Klimaforschung“ PIK, wiederum Mitglied des „Ethikrates“ und mithin – neben Moscheen – DAS Kanzlerhörgerät) mit einhornwundersamen Daten füttern, kommt da die regierungsamtlich erwünschte und propagierte Kaka raus. Mit Meteorologie hat das ganze so wenig zu tun wie Vampirologie mit Naturwissenschaften.

    Phantasie- bis frisierte, manipulierte, selektive Daten, Wunschdenken und manipulierter Kram sind auch der Grund, warum „ganz überraschend“ dann doch nicht passiert, was die „Garbage in/Garbage out“-Modelle ergeben.

  43. #48 Kohleheizer (31. Mai 2015 16:13)

    Die „Fühsikääärin“ Ferkel kann nicht logisch denken,nur in den Mustern der SED,und das waren allesamt Geisteskranke,wie die Mauertoten beweisen können.

  44. #11 Maria-Bernhardine (31. Mai 2015 11:43)

    und

    #16 Drohnenpilot (31. Mai 2015 11:53)

    Russlands schwarze Liste:

    Betroffen sind unter anderen der CDU-Außenpolitiker Karl-Georg Wellmann, den Russland kürzlich abwies, der Unionsfraktionsvize im Bundestag, Michael Fuchs (CDU), sowie die Grünen-Politiker Rebecca Harms und Daniel Cohn-Bendit. Das Verbot gilt auch für den künftigen Europa-Berater von Kanzlerin Angela Merkel (CDU), Uwe Corsepius. Der ehemalige britische Außenminister Malcolm Rifkind, der frühere belgische Premierminister Guy Verhofstadt sowie Tschechiens Ex-Außenminister Karel Schwarzenberg stehen ebenfalls auf dem Index.

    Höhö, richtig so, Rebecca Harms und Stöhn-Bendit würde ich auch nicht ins Land lassen.

  45. #54 Sanddorn (31. Mai 2015 17:45)

    Russlands schwarze Liste:..

    Hauptsache sie lassen Volker Bück noch nach Moskau. LOL

  46. Tststs, es ist unumgänglich alternativlos, dass das Klima der Umverteilungs-Staatshaushalt unserer Kanzler_In durch all die Steuern auf Klimaabgaben und Klimaprojekt-Gewinne gerettet wird und damit volldemokratisch basta.

  47. Atomkraftwerke? – Ich bin froh, wenn die Dinger verschwinden (leider nicht auch ihre Hinterlassenschaften, für die nächsten Jahrhunderte . . .).
    Windkraftanlagen? – Ich bin froh, wenn die wieder entsorgt sind.
    Und was dann? – Sauber konstruierte, moderne Haushaltsvielstoffmotoren, gut gekapselt, im Heizkeller neben dem Kessel aufgestellt, treiben den Haushaltsgenerator an. Bei Urlaubsreise – einfach abstellen.

  48. Das Klima retten! Vor wem…?

    Eigentlich ist die größte Bedrohung für Klima / Umwelt die Bevölkerungsexplosion in der 3.Welt, verursacht durch „Entwicklungshilfe“.
    DIE EDLEN WILDEN FICKEN UNSER PLANET IN DEN KOLLAPS.

    Daher jeder Euro / Dollar für „Entwicklungshilfe“ – Beitrag zu Katastrophe,
    jeder Euro / Dollar für Geburtenkontrolle – Beitrag zum Klima- / Umweltschutz.

  49. Wenn es um den Schutz der Natur geht, bin ich dabei. Ich trenne meinen Müll, benutze Jute-Beutel (sind viel besser als Plastiktüten) und ärgere mich über Abfall der achtlos in die Natur geworfen wurde. Ich liebe Pflanzen und will frische, reine Luft atmen. Die Klimaerwärmung ist so eine Sache. Man kann nicht generell sagen: Wir haben damit nichts zu tun – aber andererseits gab es auch früher schon Temperaturschwankungen, wärmere und kältere Perioden. Bedenklich ist das rasante Bevölkerungswachstum in Asien und Afrika – wirkt sich das nicht auch negativ aus ? (Siehe Schüfeli #58 – du hast recht) Die Ressourcen sind knapp, die Münder hungrig und durstig. Die holzen Wälder ab und versiegeln den Boden. Das kann auch nicht gut sein. Im Westen hat sich doch schon viel getan, die Emmissionen sind gesunken, Filteranlagen Standard. Autos haben Kat.

Comments are closed.