eisingen02_rathausWir befinden uns im Jahre 2015. Ganz Deutschland wird aktuell mit Arabern und Afrikanern geflutet… Ganz Deutschland? Nein! Ein von unbeugsamen Bio-Deutschen bevölkertes Dorf hört nicht auf, dem Eindringling Widerstand zu leisten. Eisingen ist eine kleine Gemeinde in Baden-Württemberg, nur ca. fünf Kilometer nördlich vom bunten und bundesweit bekannten Pforzheim mit aktuell 49 Prozent Migrationsbereicherung. Die Großstadt Pforzheim, mit immerhin 110.000 Einwohnern, ist damit ungeschlagen auf Platz eins in ganz Deutschland.

(Von PI-Pforzheim)

Das kleine Dorf Eisingen dagegen hat nur ca. 4500 Einwohner und ist eigentlich tiefste badische Provinz. Bei der letzten Europawahl am 25.5.2014 hat es sich schon angekündigt, dass sich da etwas bewegt. Da hat doch die AfD im beschaulichen Eisingen tatsächlich 12,08 Prozent erreicht. Aber da war die Welt noch in Ordnung.

Zwischenzeitlich wurde die Gemeinde Eisingen aufgefordert, Platz für 50 meist moslemische oder afrikanische, junge, männliche Invasoren zu schaffen. Und der Gemeinderat von Eisingen hat tatsächlich zugestimmt, den 50 testosterongesteuerten afrikanischen Jungarabern die Turnhalle direkt auf dem Gelände der Grundschule von Eisingen anzubieten.

Die nicht mehr benutzte Sporthalle befindet sich unmittelbar auf dem Gelände der Grundschule Eisingen. Direkt anschließend an die Halle mit den zukünftigen Asylschützlingen befindet sich der Spielhof der Kinder.

eisingen03_asylhalle

Der Eingang zur Grundschule ist nur 50 Meter weiter in Sichtlinie der Asylantragsteller. Über dem Eingang der Grundschule prangen in bunten Farben die Worte: “Herzlich Willkommen”. Diese Einladung könnten die fast ausschließlich männlichen Asylforderer dann nur allzu wörtlich nehmen.

05 Grundschule

Die bunte Bereicherung auf dem Grundschulgelände gefiel aber den meisten Eltern der dort lernenden Kinder nicht. Das Landratsamt Enzkreis und die Gemeindeverwaltung Eisingen wollten die Bedenken nicht zur Kenntnis nehmen. Doch die Eisinger haben es tatsächlich als absolut erste Gemeinde in Deutschland geschafft, den rotgrünen/schwarzen Befürwortern der totalen und unbegrenzten Einwanderung von Menschen aus der Dritten Welt in unsere Sozialsysteme Einhalt zu gebieten. Sie haben einfach eine Bürgerinitiative gegründet und fleißig Unterschriften gegen die Unterbringung der Asylanten und für ein Bürgerbegehren gesammelt.

Von Haustür zu Haustür seien Mitstreiter gegangen und haben Unterschriften zusammengetragen. Die Leute meinten, es sei nicht notwendig, eine Flüchtlingsunterkunft in direkter Nachbarschaft zur Grundschule einzurichten. Asylbewerber, die wegen ihres Status zur Tatenlosigkeit verdammt und im Bereich des Schulhofs und dem Schulweg der Kinder präsent seien, davor möchten sie ihre Kinder bewahren.

Der Bürgermeister von Eisingen, Thomas Karst, argumentiert, dass da absolut nur Familien mit Kindern kommen würden, und dass der Gemeinderat von Eisingen dies so beschlossen hätte. Dabei reicht ein Blick in ein Flüchtlingsboot oder in einen ungarischen Asylantenzug, um zu sehen, dass es sich fast ausschließlich zu fast hundert Prozent um junge gut gebaute und gut genährte Männer handelt, die alles andere als hilfsbedürftig aussehen.

Am Freitag den 1. Mai übergaben die Bürger 520 Unterschriften an Bürgermeister Karst mit dem Anliegen, ein Bürgerbegehren zur Standortfrage einzuleiten. Vor allem Eltern der Schüler machen sich über den Standort Sorgen. Um nur ja nicht dem üblichen Nazivorwurf ausgeliefert zu sein, betonte der Sprecher der Initiative, es gebe keine Vorbehalte gegen die Asylbewerber an sich.

Die extrem gewaltbereiten und äußerst brutal vorgehenden Antifa-Einheiten aus Pforzheim sind gut organisiert und haben erfahrene Schläger und Straßenkämpfer in ihren Reihen. Jedes Jahr beim Tag der Bombardierung von Pforzheim am Ende des Zeiten Weltkrieges, marschiert die Antifa-SA in Bataillonsstärke auf und liefert sich ausgedehnte Straßenschlachten mit der Polizei, richtet dabei erheblichen Sachschäden an und verletzt viele Menschen.

Die Prüfung der Gemeindeverwaltung hat ergeben, dass das Bürgerbegehren formal gültig ist. Dieser Einschätzung folgte der Gemeinderat in seiner Sitzung am 1. Juli 2015. Der Bürgerentscheid findet nun am 20. September statt.

Geplant war auch, vor dem Bürgerentscheid eine Info-Veranstaltung einzuberufen. Bürgermeister Karst will aber nur eine Informationsveranstaltung, wo nur Befürworter der Asyl-Turnhalle zu Wort kommen und die Kritiker nichts zu sagen haben. Auch sei bei dieser Veranstaltung gedacht, zu moderieren, und wenn überhaupt nur vorab geprüfte Fragen zuzulassen. Bürgerinitiative-Sprecher Roy Molnar ist enttäuscht. Es lasse tief blicken, dass der Verwaltungschef nur Offizielle und somit Befürworter zu Wort kommen lassen wolle. Die Bürgerinitiative möchte zur Informations- und Diskussionsveranstaltung keine Podiumsdiskussion, sondern eine reine Fragerunde ohne Moderator. Daraufhin wurde die Veranstaltung abgesagt. Es ist beabsichtigt, in bester Gutmenschenmanier die Kritiker kalt zu stellen.

Aber am 20. September ist es nun so weit. Die Bürger von Eisingen können in geheimer und freier Wahl darüber abstimmen, ob sie den unbegrenzten und unkontrollierten Asylirrsinn wenigstens in ihrer Gemeinde aufhalten können. Eisingen ist damit die erste Gemeinde bundesweit, wo sich nennenswerter Widerstand gegen die absolute Flutung von Einwanderern aus der Dritten Welt gebildet hat. Drücken wir den Eisingern ganz fest die Daumen, die Masseneinwanderung und den Asylirrsinn von Merkel und ihren rotgrünen Helfershelfern aufzuhalten. Die Chancen dazu werden von Tag zu Tag besser.

Pi wird an der Story dran bleiben!

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

132 KOMMENTARE

  1. Die geistreichen Bemerkungen, wie eisig es doch in Eisingen sei, werden nicht lange auf sich warten lassen. Trotzdem: Weiter so!

  2. Habe gerade 15 € an PI gespendet.
    Aber ich habe die Hoffnung aufgegeben.
    Die Vernunft hat 2015 keine Chance in Deutschland.

  3. Bemerkenswerte Koinzidenz, dass es ausgerechnet in dem vorbildlich transformierten Pforzheim (weiter fortgeschritten als Berlin oder Duisburg)eine schlagkräftige Antifantengruppierung gibt.

    Wächst da zusammen, was zusammen gehört?

  4. Eisingen ist das letzte gallische Dorf, das noch nicht besetzt ist. Ich hoffe für die Eisingern, glauber aber nicht, dass der Zaubertrank ewig hält!

  5. Herzlich willkommen

    ihr könnt mir erzählen was ihr wollt, aber die Sprüche wie „Herzlich Willkommen“ oder „Refugees welcome“, die Fluchthelferkonvois usw. stinken 10 Meilen gegen den Wind nach US-/sorrosgesteuerten NGO-Kampagnen! Genau so hat man die Ukraine, Libyen und Syrien zerstört. Und jetzt ist Deutschland dran. Dazu passt auch, dass unter den Refugees Handys für lau verteilt werden. Wehe uns Deutschen, wenn auf diesen Handys das Kennwort aufblinkt!!!

  6. Interessant wäre es, herauszufinden, wieviele Muslime schon länger in Eisingen wohnen, und wie gut sie integriert sind.

  7. Es fehlt einfach ein Gegenmodell zum totalen bunten Asyl-Staat.

    Bald beginnt das Oktoberfest. Die Bayern beherrschen wenigstens noch die Pflege ihrer Identität.

  8. Auch wieder so ein rassistisches und rechtsradikales „Pack“, das sich gegen die Bereicherung wehrt.
    Das geht gar nicht!
    Das könnte ja Schule machen!
    Herr Gabriel, übernehmen Sie!

  9. Auch wieder so ein rassistisches und rechtsradikales „Pack“, das sich gegen die Bereicherung wehrt.
    Das geht gar nicht!
    Das könnte ja Schule machen!
    Herr Gabriel, Sie sind jetzt gefordert, übernehmen Sie!

  10. Liebe Eisinger
    eure Unterschriften sind keinen Pfifferling wert, siehe 3. Startbahn in München
    ihr bekommt die Glücksritter und nette Schokoboys
    Aus 50 werden 100 usw

  11. In dem Artikel wird deutlich, dass die Politik jeden Anlass aufgreift mit ihrer NGO Antifa Truppe gegen Strukturen des Staates, vornehmlich die Polizei, zu Felde zu ziehen.
    NPD und Antifa sind eindeutig und nachgewiesener Maßen durch die Politik gelenkt.
    Die Geheimdienste sind fühlten sich nie staatlich verpflichtet, weil sie schon von eh und je auf Recht und Gesetz und dessen Einschränkungen gepfiffen haben, sie sind NGO´s im Sold des Staates, aber gegen diesen gerichtet.

  12. Mal sehen, wie lange sich die tapferen Bürger in dem Ort noch wehren können.
    Wenn ich mir diese Nachrichten ansehe, denke ich, nicht mehr lange! 🙁

    Dauer der Ausnahmeregelung für Flüchtlinge aus Ungarn offen
    Montag, 7. September 2015, 13:48 Uhr

    Berlin (Reuters) – Die Bundesregierung lässt offen, wie lange die Ausnahmen für in Ungarn gestrandete Flüchtlinge zur Einreise nach Deutschland noch gelten sollen.

    Allerdings betonte Regierungssprecher Steffen Seibert am Montag in Berlin, bei der Entscheidung Deutschlands und Österreichs am Wochenende sei es um eine „humanitäre Notsituation“ gegangen, da die Situation für Tausende Flüchtlinge in Ungarn ein unerträgliches Ausmaß angenommen habe. „Es ist also ein Ausnahmefall, in dem wurde rasch entschieden“, sagte Seibert.

    Dies ändere aber nichts daran, dass sich jeder EU-Staat – so auch Ungarn – an die gemeinsamen Verpflichtungen halten müsse, sagte Seibert. Hierzu gehört in erster Linie das Dublin-Abkommen, wonach Flüchtling in dem Land ein Asylverfahren durchlaufen müssen, wo sie erstmals in die EU gelangt sind.

    Der Sprecher des Innenministeriums, Harald Neymanns, sagte: „Wir gehen davon aus, dass die ungarische Seite und die österreichische Seite sich an die Verpflichtungen weiter halten.“ Er machte zugleich deutlich, dass die Bundesregierung den Zustand nicht dauerhaft hinnehmen will: „Sollte sich an den grundsätzlichen Zahlen, die derzeit nach Deutschland kommen, nichts ändern, wird man noch mal intensive Gespräche suchen müssen.“ Nach der Entscheidung Deutschlands und Österreichs kamen am Wochenende 20.000 Flüchtlinge in München an, die meisten stammen aus Syrien.

    © Thomson Reuters 2015 Alle Rechte vorbehalten.

    Nächster Artikel: Polizei sucht Spuren für Brandstiftung in Flüchtlingsheim

    Auch in dieser rubrik
    Deutschland droht EU-Staaten in Flüchtlingskrise
    Polizei sucht Spuren für Brandstiftung in Flüchtlingsheim
    HINTERGRUND – Unions-Unmut über Merkels Kurs in Flüchtlingsfrage
    Grüne fordern dauerhafte Bundes-Hilfen für Flüchtlingsaufnahme
    Mehr…

  13. #6 johann (07. Sep 2015 14:34)

    Gesagt vorher! (vor postings)

    HEUTE ist der TAG um zu demonstrieren….?

    ENTSORGT TODES-ANGELINA

  14. Wo doch zu beobachten ist,das jegliche Gegenwehr dieser Art eine prompte Reaktion des Staates in Form von,jetzt bekommt ihr die doppelt und dreifache Ladung.

  15. #9 Engelsgleiche (07. Sep 2015 14:41)
    Oh, tut mir leid: Am Ende sind ein paar Zeilen zuviel hinein geraten 🙁

  16. #7 Anja Reschke

    Wirklich integriert sind nur ex-Moslems wir Akif P., die schätze ich auf max. 1%. Was die angeblich integrierten Moslems in der sPD und CDU abziehen sobald sie auf Posten kommen in denen sie Macht und Einfluss ausüben können zeigt uns doch, dass sie sich nicht integriert haben. Dann tun diese „integrierten“ CDUsPD-Moslems nämlich alles um den Islam und noch mehr islamische Einwanderung voranzutreiben.

  17. ihr geht auf die flaschen los
    kümmert euch erst um die:

    antifa
    journalisten
    lehrer und professoren
    künstler
    politiker

    gegen diese typen müsst ihr ankämpfen!

  18. ABER liebe DEUTSCHE

    Es wird ein Leichtes sein mit den Forderungen
    der UHHHuuuuMAHALLAdeppeN

    WEHRT EUCH ENDLICH??!!!
    <b<HEUTE;HEUTE;HEUTE;HEUTE…..

  19. Ich Wette 50€ das der Bürgerentscheid so ausgeht das die Asylanten kommen
    Sollte dem nicht so sein, werden die per Notverordnung einquartiert oder was auch immer unser Recht außer Kraft setzt

  20. #7 Anja Reschke (07. Sep 2015 14:36)

    Interessant wäre es, herauszufinden, wieviele Muslime schon länger in Eisingen wohnen, und wie gut sie integriert sind.
    ———————

    Es tut mir leid, aber ich glaube nicht an „gut integrierte Moslems“. Wenn sie Moslems im Sinne von gläubigen Moslems sind, dürfen sie sich gar nicht integrieren.
    Ich bin inzwischen überzeugt, dass die erste Generation an Moslems, die den Eindruck gemacht hat, sie würde sich hier integrieren, nur die Vorhut nach Koranvorgabe war, die den Weg für die aggressive Landnahme, die wir heute erleben, bereitet haben. Denn, wenn es dem Islam dient, dürfen sich fromme Moslems zum Schein mit den „Ungläubigen“ einlassen. Aber eben nur das – zum Schein.

  21. Bisher dachte ich, das bringen nur die Ossis fertig.
    Scheinbar sind wir Wessis doch noch lernfähig.

    Ich hoffe auf eine maximale Zuspitzung der Situation zur BT-Wahl 2017.

    So, wie Fukushima den Grünen geholfen hat, könnte der Asylwahn endlich eine konservative Partei ins Parlament und an die Macht bringen.

    Natürlich werden die Wähler
    Kanzlerinnen aus dem Osten mit Vorsicht begegnen, dennoch fände ich Frauke Petry als beste Kandidatin
    (wenn sie nicht vorher umfällt wie Lucke).

  22. Und wieder mußte eine Deutsche ihr Leben lassen:

    http://www.bild.de/regional/hannover/fahrerflucht/nach-toedlichem-unfall-bei-nienburg-42479264.bild.html

    In einer Kurve rammt der aus Lettland stammende Mann mit seinem Audi A6 einen ihm entgegenkommendes VW Passat. Der Fahrer (55) und seine Begleiterin (52) wurden im Auto eingeklemmt.

    Das Perfide: Nach dem Frontalzusammenstoß leistete der Unfallverursacher bei den Unfallopfern keine erste Hilfe. Er türmt leichtverletzt, barfuß und mit freiem Oberkörper bei etwa 13 Grad vom Unfallort. Die Frau und ihr Begleiter blieben in ihrem total zerstörten Autowrack zurück!

    Rettungskräfte werden alarmiert, kämpfen vergebens um das Leben der Frau. Sie stirbt noch am Unfallort. Der Fahrer des VW Passat kommt in ein Krankenhaus.

  23. Selbst Bestmensch Bono von U2 hegt jetzt seine Zweifel. Zitat: „„Wir kennen die Antwort zur Flüchtlingskrise in Europa und Afrika nicht, aber wir wissen, dass, wenn wir das nicht hinbekommen, der schöne Gedanke von Europa nicht mehr da sein wird. Also müssen wir es hinbekommen, was auch immer es sein wird.““
    Natürlich kennt er die Antwort, aber er ist ja Bestmensch. Also lieber die Schnauze halten.
    http://www.rollingstone.de/bono-es-gibt-bald-kein-europa-mehr-wenn-836271/

  24. #23 katharer

    Und wenn es eng wird für unsere „Demokraten“, dann vergessen sie halt ein paar Säcke mit Stimmzetteln im Fahrstuhl.

  25. #22 5to12 (07. Sep 2015 14:48)

    Danke Vorschau! PI
    Dass mein Postings vorher, war nicht sehr informativ…

  26. Vorsicht, die eigentliche Abstimmung steht ja noch aus, der 20. September wird also spannend. Nicht auszudenken, was das für ein Signal wäre, wenn diese verloren ginge.

    Aber falls es gut ausgeht: Dann kommen die „Flüchtlinge“ eben woanders im Ort hin. Und wie #17 Istdasdennzuglauben schon schrieb, in doppelter Anzahl. Denn das Establishment lässt nicht zu, dass dessen Entscheidungen angefochten werden. Das könnte ja schließlich andere Gemeinden auf dumme Gedanken bringen …

  27. o t

    Na bitte geht doch !
    ********************

    ‘Just wait…’ Islamic State reveals it has smuggled THOUSANDS of jihadis into Europe

    „In February, the Islamic State threatened to send hundreds of thousands Muslim migrants in a “psychological” attack against the West. Soft jihad — and then hard jihad. Europe, then America.

    Obama’s “junior varsity team” — and we are going to believe him on Iran’s nuclear weapons program?

    In July 2014, the caliph (leader) of the Islamic State vowed that Rome would be conquered next. Muslims were called to flock to the Islamic State to gather for a battle against non-believers throughout the world…“

    http://pamelageller.com/2015/09/just-wait-islamic-state-reveals-it-has-smuggled-thousands-of-jihadis-into-europe.html/

    VIDEO: Muslim “Refugee” Makes Throat Slitting/Beheading Gesture to Television Cameras

    This is one image that won’t be splashed across newspapers and broadcast news shows, though it is iconic of what is really happening.

    And Europe is taking in millions of these hostile invaders…“

    http://pamelageller.com/2015/09/video-muslim-refugee-makes-throat-slittingbeheading-gesture-to-television-cameras.html/

  28. Na, wie wird mir denn: Ein Stück Dunkel-Deutschland mitten im durchgegenderten Baden-Württemberg.
    Ich würde es mal so sagen: Die Bürger von Eisingen bekommen zwar die Möglichkeit abzustimmen, aber steht irgendwo geschrieben, ob sich die Politclowns von Eisingen auch an diese Abstimmung halten müssen?

  29. #6 johann (07. Sep 2015 14:34)

    Das Volk steht auf, der Sturm bricht los … (Theodor Körner)

    Schön wärs! Das Volk SCHLÄFT 🙁

  30. #8 Carmen Mannheim (07. Sep 2015 14:37)

    Es fehlt einfach ein Gegenmodell zum totalen bunten Asyl-Staat.

    Bald beginnt das Oktoberfest. Die Bayern beherrschen wenigstens noch die Pflege ihrer Identität
    ============================================

    Nee, die haben sie angefangen vor 10 Jahren aufzugeben. Das sind nur noch die kümmerlichen Reste

  31. OT:
    Moslem bringt schwangere Freundin auf bestialische Weise um, keiner kann verstehen, wie jemand tickt, um so etwas tun zu können. Aber eines wissen sie genau: mit dem Islam hat das wie immer nix zu tun!
    Steinigung von Ehebrechern? Hat nix mit Islam zu tun!
    Homosexuelle vom Dach werfen? Hat nix mit Islam zu tun!
    Dieben die Hände abhacken? Hat nix mit Islam zu tun!
    Köpfe von ‚Ungläubigen‘ abschneiden? Nix mit Islam zu tun!
    http://www.spiegel.de/video/schwangere-in-berlin-verbrannt-video-video-1553056.html

  32. #8 Carmen Mannheim (07. Sep 2015 14:37)

    Es fehlt einfach ein Gegenmodell zum totalen bunten Asyl-Staat.

    Bald beginnt das Oktoberfest. Die Bayern beherrschen wenigstens noch die Pflege ihrer Identität.
    ———————-

    Nach meinem Kenntnisstand ist das Oktoberfest genauso zur Geldmaschine verkommen, wie der Kölner Karneval.
    Der Kölner Karneval ist schon lange nicht mehr das, was er einmal war, heute ist er nur noch Multi-Kulit-Gender-Wischi-Waschi – und das wichtigste für die Stadt ist, dass genügend Kondome verteilt werden.
    Mit dem Oktoberfest dürfte es nicht anders aussehen.

    Und wo bitte schön formiert sich die bayerische Identität? Auf dem Münchner Hauptbahnhof an der Sammelstelle für Flüchtlingsspenden. Nein, auch die Bayern applaudieren ihrem eigenen Untergang.
    Die CSU poltert mal ab und zu, aber sie wird nichts gegen den Asyl-Tsunami unternehmen, außer, dass sie die Ankommenden gleich weiterschickt, anstatt vielleicht mal den Mumm zu entwickeln und unabhängig vom Bund die Grenze nach Österreich dicht zu machen.
    Tut mir leid, aber auch aus Bayern kommt nur hohle Luft.

  33. WIDERSTAND!?

    WO ist der berühmte Widerstand?
    Wird jetzt tapfere GERMANEN dem Irrsinn
    entgegenstellen???

    ODER wird das letzte OPILEIN???
    den Rollatoren spenden wird?!

    (Seltsam diese Römern!)

  34. #26 badeofen

    „Ich hoffe auf eine maximale Zuspitzung der Situation zur BT-Wahl 2017.“

    Am 13.3 findet die Landtagswahl in Baden-Würrtemberg statt. Diese Wahl wird uns die Richtung für 2017 anzeigen. Wenn die deutschen Wähler hier erneut versagen, wenn GrünRot, RotGrün oder SchwarzGrün weiterregieren dann ist Deutschland verloren.

    Denn dann wissen wir eins genau, entweder sind die Deutschen verrückt geworden, oder aber, die Wahlen werden eiskalt gefälscht. Dann brauchen wir auch nicht mehr auf 2017 hoffen.

    Ich glaube, dass wir 2017 keine demokratischen Bundestagswahlen mehr erleben werden.

  35. Vor lauter Schande sollte Mayzek im Erdboden versinken.

    Bekanntlich ist der Islam die Ursache der Völkerwanderungen, welche die christliche Welt überfluten.

    Da die dritte Säule des Islam Almosen für Bedürftige fordert, wäre es nicht nur eine Selbstverständlichkeit, sondern Pflicht der Mohammedaner, ihren Glaubensgenossen zu helfen.

    Der weltweite Faschismus und die Verlogenheit des Islam, war noch nie so offenkundig.

    Wie lange dauert es wohl, bis die beste aller Gemeinschaften wieder Forderungen von Halil bis Halal an die verachteten Christen und Juden richtet?

  36. Tut mir leid, liebe Eislinger, wenn ich da einen Wermuthstropfen reinschütten muss.

    Aber ihr seid allenfalls in Westdeutschland die erste Gemeinde, die sich wehrt.

    In Mitteldeutschland ist das fast überall der Fall (z.B. Freital, Meißen, Heidenau, Hoyerswerda, Tröglitz und und und).

  37. An solchen Meldungen sieht man mal wieder das Lügengebilde der Staatspropaganda.

    Überall wird gesungen und geklatscht,die Gutmenschen überschlagen sich mit ihren Hilfsleistungen und alles ist ja ein Sommermärchen und eine Bereicherung.

    Die Realität sieht doch nun wirklich anders aus.
    Ich kennen k e i n e n Menschen, der sich über diese Invasion freut oder in Freudentänzen ausbricht.Nein,überall nur Ablehnung, Angst und das Bewusstsein der eigenen Hilflosigkeit gegenüber der Politik.
    Es ist wie bei Adolf oder in der DDR.Die Front bricht zusammen aber die Staatspropaganda verbreitet weiterhin nur Erfolgsmeldungen.

  38. Aber am 20. September ist es nun so weit. Die Bürger von Eisingen können in geheimer und freier Wahl darüber abstimmen, ob sie den unbegrenzten und unkontrollierten Asylirrsinn wenigstens in ihrer Gemeinde aufhalten können.

    Ich befürchte, es wird nichts ändern.

    Die Politik bricht alle Gesetze, GG inklusive mit Eisenstange.
    Das Volk beachtet sie überhaupt nicht, da offensichtlich von den Wahlergebnissen nicht abhängig („Es ist nicht wichtig wie man wählt, sondern wie man zählt.“ – Stalin) .

    Es hilft nur der Abriss aller in Frage kommenden Gebäude, wie manche Gemeinden schon machen ohne viel darüber zu erzählen.

  39. #40 aristo

    der rotflt eher vor Lachen auf dem Erdboden weil der Plan zur Ansiedlung von Millionen Moslem in Deutschland so gut funktioniert, und die dummen K…. noch bis zur Ekstase „Refugees Welcome“ schreien.

  40. @ #37 BePe

    Ob ein Bundesland, dass sich einen Grünen und Stalinisten als MiPrä wählt, richtungsweisend sein kann?

  41. Der Bürgermeister von Eisingen, Thomas Karst, argumentiert, dass da absolut nur Familien mit Kindern kommen würden, und dass der Gemeinderat von Eisingen dies so beschlossen hätte.

    Mal wieder eine unverschämte Lüge. Kein Ort, kein Bürgermeister dieser Republik weiß bis zur unmittelbaren Ankunft der Invasoren, was ihm da ins Nest gesetzt wird. Und was der Gemeinderat „beschließt“, ist den verteilenden Bundes- (BAMF) und Landesbehörden (Bezirksregierungen) juck. Die schicken die Busse los und Punkt.

  42. Ich tippe dass die USA Europa „neutralisieren“ will, um dann, mit einem unterworfenem, versklavtem Europa das Schlachtfeld gegen Russland vorzubereiten.

  43. Ich denke auch nicht, dass es was bringt. Man könnte heulen, wenn man an die armen Kinder und Eltern denkt.

  44. Brutaler Raubmord: Mann stirbt, Frau überlebt
    Meiling/Seefeld – Ein Meilinger (72) ist vermutlich in der Nacht auf Samstag einem Raubmord zum Opfer gefallen. Seine 67-jährige Ehefrau überlebte schwer verletzt und lag tagelang hilflos im Haus.
    Wer hat verdächtige Fahrzeuge gesehen?

    Weitere Details zum Tathergang sind derzeit noch unklar. Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck hat vor Ort die Tatortarbeit und weitere Ermittlungen aufgenommen. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich mit der Kripo, (08141) 61 20, oder jeden anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

    Insbesondere suchen die Ermittler Zeugen, die am Freitag oder den Tagen danach verdächtige, vor allem langsam fahrende Fahrzeuge in Meiling, Seefeld, Weßling und Umgebung beobachtet haben. Womöglich hatten die Fahrzeuge auswärtige oder ausländische Kennzeichen.

    Im Lauf des Tages soll die Umgebung des Tatortes genauer untersucht werden. Derzeit ist auch ein Polizeihubschrauber im Einsatz.
    http://www.merkur.de/lokales/starnberg/seefeld/raubmord-meiling-seefeld-frau-ueberlebt-polizei-sucht-dringend-zeugen-5502709.html

  45. #48 raginhard (07. Sep 2015 15:22)

    GUTE INFO!
    Die RRHHÄÄÄFFIIUUUTSCHIS müssen doch bald
    unter WETTER (nicht Krieg) geheizt, gemütlich
    werden!!!
    Werden Grüne Trullas; die gefragte Heizung,
    mit eigenem Arsch das zu bewältigen???

  46. Ja da kommt mal nach Nürnberg, der Anteil an Zuwanderern ist hier deutlich über 50% Bereits vor 10 Jahren als ein Integrationsrat eingerichtet wurde, war der Anteil bei 40%. Natürlich haben sich da die Türken reingedrängt in den Integrationsrat. Es gibt hier Stadtteile mit bereits 70% Zuwanderern. 170 Nationen bevölkern die Stadt, Arbeitslosigkeit und Hartz IV und Sozialhilfe liegt bei weit über 40%, Stadtteile mit 40% – 70% sind die Regel !! Pforzheim muss da noch ein bisschen zulegen !!

  47. #45 BRD-Insasse

    wenn sich in B-W nichts ändert, dann zeigt uns das, dass der deutsche Wähler im Westen geistig niht mehr in der Lage ist sein bisheriges Wahlverhalten zu überdenken und dann zu ändern, und er auch nicht mehr die Kraft dazu hat die beschissene Lage in der wir uns befinden zu ändern.

    Oder aber, was noch schlimmer wäre, die Wahlen in Deutschland werden gefälscht.

  48. Stichwort: Handys für Asylanten.
    Wenn ein Normalbürger sich einen Handy Vertrag
    oder eine Sim-Karte kauft, muß er Namen,Wohnort usw. angeben. Wie läuft daß denn bei den Asys?

  49. #19 Zentralrat_der_Oesterreicher (07. Sep 2015 14:44)
    OT: PI wächst!
    Gestern 126.778 Besucher!
    http://schwanzvergleich.blogcounter.de/schwanzvergleich.html

    Ohhh, wow! Mit der Geschwindigkeit wird die Bildzeitung bald überholt. ODER es ist viel zu wenig!

    Nehmen wir an hier gibt es nur 30000 Leute die auf der Seite PI-News sind, der Rest sind Gegner und doppelte IPs wegen Büro/Heim-PC. Zehn Prozent dieser 30000 wären 3000. Würde jeder davon einmal im Jahr 1000 Wurfzettel verteilen (~ 5 Stunden Arbeit) wären das drei Millionen. Würde nur ein Prozent dann hier oder auf anderen Blogs mitlesen, wären da allein ein Wachstum von 30000 pro Jahr. Wäre mehr möglich als das? Ja. Gab es dieses Wachstum in den letzten Jahren? Nein. Und warum? Weil es hier nur darum geht sich am Untergang aufzugeilen und sich über die Politik zu beklagen wie es als alte Leute über ihre Gesundheit tun.

  50. Aufnahme der BRD ins Hoheitsgebiet der DDR

    Deutsche Sozialisten unter DDR Merkel setzten für Syrer das sogenannte Dublin-Verfahren aus. Flüchtlinge aus dem Bürgerkriegsland sollen nicht in sogenannte sich eres Drittstatten zurück Geschichte werden.

    Syrien hat rund 21 Millionen Einwohner. Der Großteil davon, etwa 90%, ist arabischer Abstammung. Eine besondere Gruppe stellen dabei Flüchtlinge aus dem Irak (ca. 200.000) und Palästina (ca. eine halbe Million), die aufgrund der politischen Umstände in ihren Ländern nach Syrien übersiedelten.

    http://www.rastlos.com/syrien/einwohner_und_religion/

    Noch Fragen ❓

  51. @ #54 Resistor

    Niemand zwingt dich beim Erwerb einer Prepaid-Karte deine richtige Adresse anzugeben

    😉

  52. Ist es eigentlich erlaubt zu fragen, ob in der Betriebskindertagestätte des Deutschen Bundestages, der separaten Kita ausschließlich für die Kinder unserer Polit-Elite also, nicht noch ein, zwei Plätzchen frei sind als Unterkunft für Flüchtlinge aller Art?

    Das wäre doch mal gelebte Willkommenskultur von Seiten unserer Politiker!

    http://www.bmub.bund.de/themen/bauen/bundesbauten/bundeshauptstadt-berlin/parlament-und-regierung/bundestag-bundesrat/betriebskindertagesstaette-des-deutschen-bundestages/

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/bundestags-kita-in-berlin-bleibt-vom-kita-streik-verschont-13587086.html

    P.S.: Auch im Schloss Bellevue sind sicherlich immer noch einige lauschige Plätzchen frei!

  53. http://www.focus.de/regional/muenchen/migration-regierungspraesident-registrierung-der-fluechtlinge-derzeit-unmoeglich_id_4929373.html
    MigrationRegierungspräsident: Registrierung der Flüchtlinge derzeit unmöglich
    Nach der Unterbringung Tausender Flüchtlinge in der Messe München haben sich zahlreiche Neuankömmlinge eigenständig auf die Weiterreise gemacht.
    Eine Registrierung der Menschen sei derzeit nicht leistbar, sagte der oberbayerische Regierungspräsident Christoph Hillenbrand am Montag inMünchen: „Ich weiß aus eigener Beobachtung von der Messe, dass gestern Ströme von Leuten, die sich selbstständig auf den Weg gemacht haben, wo auch immer hin auch unterwegs sind. Unsere Unterkünfte sind kein Gefängnis.“ Ein Sprecher des bayerischen Innenministeriums bestätigte, dass die Flüchtlinge erst nach und nach registriert werden könnten. Ein Sicherheitsproblem entstehe dadurch nicht. Migranten, die auf eigene Faust innerhalb Deutschlands unterwegs seien, suchten voraussichtlich eine andere Unterkunft auf und ließen sich dort erfassen.
    auf eigene Faust innerhalb Deutschlands unterwegs seien, suchten voraussichtlich eine andere Unterkunft auf

  54. @ #45 BRD-Insasse

    Schwaben sind eben dumm. Die bekommen einen tollen Bahnhof und wehren sich gegen solche Neuheit.

  55. #5 BePe (07. Sep 2015 14:34)

    Herzlich willkommen

    ihr könnt mir erzählen was ihr wollt, aber die Sprüche wie „Herzlich Willkommen“ oder „Refugees welcome“, die Fluchthelferkonvois usw. stinken 10 Meilen gegen den Wind nach US-/sorrosgesteuerten NGO-Kampagnen! Genau so hat man die Ukraine, Libyen und Syrien zerstört. Und jetzt ist Deutschland dran. Dazu passt auch, dass unter den Refugees Handys für lau verteilt werden. Wehe uns Deutschen, wenn auf diesen Handys das Kennwort aufblinkt!!!
    – – –
    Dies sind Truppentransporte auf zivilem Wege.
    Willkommensschilder, Frauen auf Bahngleisen und – angeblich – ertrunkene Kinder sollen nur emotionalisieren und ablenken.

  56. Peter Scholl Latour schrieb:Text in Deutschland fügt gerade alle Fermente zusammen, dass sich ein „Kosowo“ ergeben muss.

    Da gab es die „Schwärme“(David Cameron) aus Afrika und Syrien noch nicht, als er das schrieb.

  57. #57 BRD-Insasse (07. Sep 2015 15:40)
    Doch ohne Meldeadresse keine Prepaid bei Lidl ist es so

  58. Auf jeden Fall die Abstimmung lückenlos überwachen! Also nicht nur die Auszählung, sondern auch kontrollieren, daß keine Stimmzettel eingeschmuggelt werden. Der linken Bande ist alles zuzutrauen.

  59. OT

    Es wird immer absurder: Norddeutsche hier kennen vielleicht die Cartoons von Kim Schmidt („Local Heros“). Jetzt hat das Käseblatt „Moin Moin“ den Abdruck einer vollkommen harmlosen Zeichnung abgelehnt. Begründung: KEINE Cartoons über „Flüchtlinge“. Irrenhaus!

    Der Verlag ist der Meinung, dass das Thema im Hinblick auf die Flüchtlingssituation keine Basis für Cartoons ist. Zudem kann der Comic von Kim Schmidt falsch interpretiert werden.

    Bericht MIT dem Cartoon:

    shz.de/nachrichten/deutschland-welt/leute/kim-schmidt-comic-abgelehnt-fluechtlingssituation-keine-basis-fuer-cartoons-id10636831.html

  60. #63 BePe (07. Sep 2015 15:51)

    #61 Kara Ben Nemsi

    Als ich das gesehen habe, musste ich an die Toyata-Pickup-Kolonen des IS denken.
    – – –
    Stimmt. Ist nicht weit davon ab.
    Wir müssen über die BRD hinausdenken.
    Dieser Laden läßt sich revitalisieren. Vor allem nicht mit dem Personal.

  61. Wir, das Pack, drücken den Eisinger die Daumen. Ihr seid auf dem richtigen Weg, euch den Ehrentitel ebenfalls zu verdienen. Weiter so!

  62. #66 Kara Ben Nemsi (07. Sep 2015 16:05)

    #63 BePe (07. Sep 2015 15:51)

    #61 Kara Ben Nemsi

    Als ich das gesehen habe, musste ich an die Toyata-Pickup-Kolonen des IS denken.
    – – –
    Stimmt. Ist nicht weit davon ab.
    Wir müssen über die BRD hinausdenken.
    Dieser Laden läßt sich revitalisieren. Vor allem nicht mit dem Personal.

    Korrektur:
    Er läßt sich natürlich NICHT revitalisieren, dieser Laden.
    [Da sieht man doch, was man an der Vorschau hat …]

  63. Vielleicht ist es ja auch ein „Segen“, das der derzeitige Bereicherungs – Overkill jetzt auch diejenigen erreicht,die bislang in ihren Immobilien – technisch befreiten Zonen gar nicht an der multikulturellen Bereicherung partizipieren konnten.
    Damit endlich allen klar wird:
    Wir werden alle zahlen.
    Dein Auftritt, Deutsches Volk!

  64. OT
    Die PARTEI BLÖDSINN90/DIE LINKE fordert die Gesundheitskarte für alle ‚Asylanten‘ ‚Flüchtlinge‘ ‚Schutzsuchende‘ und zwar alternativlos und sofort …

  65. #68 Nemesis001 (07. Sep 2015 16:06)

    Traumhaus zu klein für Landnehmer:

    http://www.derwesten.de/staedte/essen/wohnung-in-traumhaus-zu-klein-fuer-fluechtlingsfamilie-id11059143.html

    Stimmt! Nachdem die ihre Villen mit Pool in Eritrea oder Nigeria aufgegebeben haben, ist das hier nicht zumutbar.
    – – –
    Ich finde diese halbherzige Aktion auch bemerkenswert knauserig. Seit wann bewohnt man im Besatzungsgebiet selbst eine satte DH-Hälfte und unterfängt sich, eine mickrige Souterrainwohnung an eine „Flüchtlings“-FAMILIE zu vermieten? Was ist mit den Brüdas, Onkelz und Vettas, die binnen kurzem nachkommen werden?
    Man lese und entrüste sich:
    „Eine Haushälfte hat er vermietet, die andere bewohnt er selbst, die kleine Souterrain-Wohnung dort steht bisher leer. „Nun dachte ich, da könnte eine Flüchtlingsfamilie einziehen. Aber die Reaktion der Stadt war eher kühl.“
    Immerhin hebt das Schreiben vom Amt für Soziales und Wohnen freundlich mit einem „Vielen Dank für Ihr Angebot“ an, doch dann wird es schnell formal: „Hiermit möchte ich Sie über die Voraussetzungen informieren, die für die Anmietung einer Wohnung durch die Stadt Essen vorliegen müssen.“

    Na also bitte! Für die Fußtruppen der Umvolkung nur das Beste. Aber vielleicht gibt ja der Mieter der anderen Haushälfte auf. Das wäre dann so BRD GmbH 2015 in der Nußschale: Weg mit den Deutschen, wenn die Neusiedler anrücken. Ist schon manchem Altenheiminsassen so ergangen.

  66. Keine Regierung der Welt – außer der deutschen – käme überhaupt auf die Idee, illegale Einwanderer in die Nähe von Kindern unterzubringen. Im Allgemeinen ist allen Säugetieren zu eigen, ihrer Nachkommenschaft besonderen Schutz angedeihen zu lassen und jeden Artfremden, der ihr zu nahe kommt, zu vertreiben.

  67. …fünf Kilometer nördlich vom bunten und bundesweit bekannten Pforzheim mit aktuell 49 Prozent Migrationsbereicherung.

    PFORZHEIM. Ausländer, Migrationshintergrund – ist doch alles dasselbe? Weit gefehlt! Während sich die Frage Ausländer oder Inländer nach der Staatsbürgerschaft richtet, geht es beim Migrationshintergrund um die Herkunft. Diese zu ermitteln macht Sinn, weil viele Einwanderer mittlerweile die deutsche Staatsangehörigkeit haben. Pforzheim weist hierbei erstaunliche Zahlen auf: Bei den unter Dreijährigen haben 71,1 Prozent einen Migrationshintergrund.

    „Statistisch gesehen ist der Migrationshintergrund etwas Neues“, sagt Christina Hackl vom Statistischen Landesamt in Stuttgart. Weshalb es darüber auch kaum Zahlen gibt – außer dem Mikrozensus, der jedoch lediglich eine Stichprobe der bundesdeutschen Gesellschaft abbildet. Für den Enzkreis liegen in Stuttgart keine gesonderten Statistiken vor. Anders Pforzheim: Die Goldstadt-Verwaltung macht sich unter anderem zwecks Schulplanung seit zwei Jahren die Mühe, die Daten des Einwohnermeldeamts nach Herkunft zu durchforsten. „Der reine Ausländeranteil sagt relativ wenig aus“, begründet Eckhard Binder von der WSP (Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim) die Auswertung, zumal in Deutschland geborene Kinder in der Regel zunächst als deutsch gelten.

    Die WSP hat Interessantes zu Tage gefördert. So hatten am 31. Dezember 2008 (der zuletzt ermittelte Stand) sage und schreibe 42,6 Prozent aller Pforzheimer einen Migrationshintergrund – zum Vergleich: 2007 waren es 41,8 Prozent. Auffällig ist, dass der Anteil der Menschen mit Migrationshintergrund zunimmt, je jünger die untersuchte Gruppe ist: Während lediglich 15,7 Prozent bei den 65- bis 80-Jährigen einen Migrationshintergrund haben, so sind es bei den unter Dreijährigen bereits 71,7 Prozent. Mit anderen Worten: Die Zukunft gehört den Migranten.

    http://www.pz-news.de/forum/showthread.php?3996-Pforzheims-Zukunft-geh%C3%B6rt-den-Migranten

  68. #35 Ottonormalines (07. Sep 2015 15:03)
    #6 johann (07. Sep 2015 14:34)
    Das Volk steht auf, der Sturm bricht los … (Theodor Körner)
    Schön wärs! Das Volk SCHLÄFT 🙁

    #42 Blimpi (07. Sep 2015 15:16)
    Die Realität sieht doch nun wirklich anders aus. Ich kennen k e i n e n Menschen, der sich über diese Invasion freut oder in Freudentänzen ausbricht.Nein,überall nur Ablehnung, Angst und das Bewusstsein der eigenen Hilflosigkeit gegenüber der Politik.
    ___________________________________________
    Das Volk schläft oder befindet sich in einer Art Trance. Ich hatte eben ein Gespräch mit jemandem, der noch nicht mal besonders gutmenschlich ist. Aber trotzdem vertrat er folgende vorbildlich politkorrekte Meinung:
    Wir müssen erstmal alle aufnehmen, denn die kommen alle aus dem Bürgerkrieg.
    Außerdem kommen die sowieso und wir können die gar nicht aufhalten (!)
    Außerdem muss das reiche Europa die paar Flüchtlinge (er schätzt 1%) locker verkraften können.
    Die Probleme kommen nur von der ungerechten Verteilung, aber das wird Merkel schon lösen, die setzt dann z. B. die Polen unter Druck (Geldhahn zu).
    Probleme mit Muselmanen gibt es auch nur wenige, denn viele wollen sich ja intergrieren.
    Und so weiter und so fort…
    Ich glaube die Propaganda des Staatsfernsehens funktioniert. Diesem Trommelfeuer sind wohl die meisten Hirne nicht gewachsen.

  69. #31 BePe (07. Sep 2015 14:56)

    #23 katharer

    Und wenn es eng wird für unsere „Demokraten“, dann vergessen sie halt ein paar Säcke mit Stimmzetteln im Fahrstuhl.

    Genau so ! Oder aber unsere „Demokraten“ setzen die nächsten Wahlen aus wenn sie nach Meinungsumfragen um ihre Abwahl fürchten müssen.
    Diese Volksverräter scheren sich einen Dreck um den Willen der Bürger. Das hat doch längst nichts mehr mit Demokratie zu tun wenn man nur noch denselben Deutschland feindlichen Abschaum wählen kann. Das ist doch längst DDR 2.0 nur halt ohne SED, Erich Honecker und Co.

  70. es werden

    verfallen
    .bürgerliche Rechte
    .Löhne
    .Immobilienwerte
    .medizinische Versorgung
    .Lebensqualität

    wachsen
    .staatliche Repression
    .Staatsabgaben
    .Gewalt
    .persönliche Sicherheitsausgaben
    .Lebensrisiken

    Wenn dies erwartbar ist,
    sollte wer in der Lage ist,
    seine Auswanderung planen.

    Tüchtige Deutsche aller Berufe,
    vom Maurer zum Mathematiker,
    haben ÜBERALL gute Reputation.

    mit offenem Herz und Verstand

  71. Als betroffener Einwohner von Eisingen

    Es geht nicht darum, ob die Forderer kommen oder nicht, die kommen zu 100%. Die Sorgen der Bürgerinitiative bestehen darin, daß die alte Halle an die Grundschule angrenzt, wie auch berichtet.
    Der nächste Punkt ist dann der, daß die Halle den armen, traumatisierten Herrschaften nicht gut genug sein könnte. Das Ding ist im Sommer schweineheiß und im Winter arschkalt, die sanitären Anlagen sind ebenfalls nicht geeignet. Der Laden steht nur deshalb noch, weil die Gemeinde bisher keine Mittel für den Abriss hatte. Was jahrzehntelang für deutsche Schüler gut genug war, kann man ja nun wirklich nicht den edlen Gästen zumuten.
    Also kann man von einer wirklichen Wahl nicht sprechen, allenfalls zwischen Pest und Cholera.

  72. ohne Hoffnung

    In anderen Ländern
    würde ich zum Widerstand rufen.

    In Deutschland zur Flucht.

    Deutsche verloren nach 3 Generationen
    der Prägung der absoluten Schuld
    mit einhergehender Häme
    zu Gesellschaft und Kultur
    die Fähigkeit zur Änderung.

    das Endspiel

  73. #95 schwarzwaldelch

    Was in diesem Land vor sich geht ist nicht mehr zu fassen. Mann wünscht sich die alten Zeiten zurück. Merkel ist der Untergang Deutschlands.

  74. #45 aristo (07. Sep 2015 15:12)
    Vor lauter Schande sollte Mayzek im Erdboden versinken.

    Bekanntlich ist der Islam die Ursache der Völkerwanderungen, welche die christliche Welt überfluten.
    ——————————————————

    Da können Sie lange warten! Ein Schamgefühl gibt es bei Moslems absolut nicht. Die greifen eher nach dem Messer!

  75. nicht vergessen

    Der Illegalen-Ratio liegt bei 1:5.

    Ein Illegaler zieht mittelfristig
    5 Angehörige nach.
    Und, sie werden bleiben.

    dr Fisch isch budzd

  76. Warum wollen alle immer Auswandern? Wohin denn?
    Aber Fremd im eigenen Land?
    Bei Ebay konnte man mal ein ganzes Dorf ersteigern in D oder Buntland ist eine Alternative

  77. „…Asylbewerber, die wegen ihres Status zur Tatenlosigkeit verdammt…“

    FALSCH! Ab heute nur noch die ersten 3 Monate… dann sind sie frei a.d. deutschen Arbeitsmarkt einsatzbar…

  78. „…Asylbewerber, die wegen ihres Status zur Tatenlosigkeit verdammt…“

    FALSCH! Ab heute nur noch die ersten 3 Monate… dann sind sie frei a.d. deutschen Arbeitsmarkt einsatzbar…

    Münster, 07.09.2015. (iGZ) Asylbewerber sollen künftig auch in der Zeitarbeitsbranche arbeiten dürfen. In einem großen Maßnahmenpaket einigte sich der Koalitionsausschuss darauf, das Zeitarbeitsverbot für Asylbewerber nach drei Monaten zu kippen. Damit folgt die Große Koalition der Empfehlung des Interessenverbandes Deutscher Zeitarbeitsunternehmen (iGZ).

  79. #93 Tritt-Ihn

    das war absehbar, dass sich dieser Wahnsinn nur noch millitärisch stoppen läßt. Und anstatt Orban zu danken, werden die dummen BRD-Bürger jetzt auf Orban einprügeln.

    Das wird alles noch sehr sehr hässlich. Und das ist alles die Schuld der völlig verblödeten BRD-Refugees Welcome-Bürger. Und schon wieder stürzen Deutsche Europa ins Unglück.

  80. Ich schreibe selten in PI aber heute muss ich es einfach, denn: ich wohne selbst direkt neben Eisingen… und bin verdammt stolz darauf! Ich kenne sogar einige Eisinger Asylkritiker persönlich, die sich mit mutigen Worten gegen diesen unsäglichen Bürgermeister stellten (der daraufhin übrigens keine echten Argumente fand… außer der alten Leier von wegen rechtsradikal usw…). Und ich muss sagen: diese mutigen Eisinger Asylkritiker sind absolut keine Rechtsextremen… das sind GANZ NORMALE LEUTE wie du und ich, angefangen von urdeutschen und nicht-urdeutschen Familien bis hin zu kurz- und langhaarigen Singles jeden Alters. Leute, die man bei PEGIDA trifft und Leute die auch ausländische Bekannte haben. Aber NIEMAND hat das Recht diese Leute als rechtsradikal zu verhetzen, NIEMAND! Die Eisinger können stolz auf diese Mitbewohner sein. Und es zeigt auch tatsächlich, dass das Maß langsam übervoll ist und sich bald der gesamte (ost- UND jetzt mittlerweile auch bald westdeutsche) Zorn der Deutschen gegen das geisteskranke Merkelregime entladen wird. Ich wette bzw. sage fast schon sicher voraus, dass es sehr bald richtig krachen wird hierzulande und dann einige Gestalten ihren wohlverdienten Untergang eleben. Wie sollte es auch anders sein, wenn man kaltblütig versucht, ein ganzes Volk auszunehmen und zu vernichten? Ich möchte nicht in der Haut eines einzigen deutschen Politikers stecken, außer vll. in der eines AFDlers. Nach Eisingen kommt Pforzheim, dann Berlin. Der große Knall naht! Und ich werde es gebührend feiern, wenn sie einfach nur weg ist, diese warzige SED-Tante!

  81. Nicht die Asylanten sind das Problem , sondern die von der Willkommenskultur besoffenen Gutmenschen ! Stammt nicht von mir , finde es aber genial !

  82. Willy Wimmer
    über Flüchtlinge als Waffe
    und Schließung von Ramstein.

    Für Willy Wimmer, der sich Jahrzehnte
    mit Verteidigungspolitik beschäftigte,
    ist die NATO seit 1999 gegenüber
    der BRD vertragsbrüchig geworden.

    Durch den Völkerrechtswidrigen Angriffskrieg
    gegen den Vielvölkerstaat Jugoslawien.

    Die NATO, so Wimmer, ist vom
    „Verteidigungsbündnis zu Angriffsmaschine mutiert“.

    https://www.youtube.com/watch?v=bDWJOkRP0Ic

  83. #107 Wahr Sager (07. Sep 2015 18:12)

    Und ich werde es gebührend feiern, wenn sie einfach nur weg ist, diese warzige SED-Tante!

    Noch besser: diese Islamwachtel!

    🙂

  84. Mehrere Tausend Invasoren haben an der serbisch-ungarische Grenze die ungarische Polizei überrannt und rennen auf der Autobahn M5, auf der falsche Seite in Richtung Budapest. Trotz mehrere Polizeisperren und Tränengas-Einsatz gelingt es nicht sie aufzuhalten. Selbst der herebeigerufener musulmanischer Prediger kann die Massen nicht dazu bewegen, den Lager zu betretten und sich registrierenn zu lassen.

  85. Mich wundert es, dass es eine Gemeinde wie Eisingen ausgerechnet in einem Landkreis wie dem Enzkreis gibt – einer Region, in der sich soziale Verwahrlosung, geistige Verblödung und kulturelle Bereicherung schon in einem lebensbedrohlich-fortgeschrittenem Stadium befinden. Und Pforzheim hat vielleicht in der (gefälschten!) Statistik rund 49 Prozent an Migranten – in der (gefühlten!) Realität sind es mittlerweile schon weit über 60 Prozent..!

    Trotzdem kann man nur hoffen, dass eine Kommune wie Eisingen auch weiterhin den Widerstand hält – wenngleich ich befürchte, dass es genau die Gemeinden sind, die nachher am fürchterlichsten abgewatscht werden..!

  86. Will jetzt kein Haar in der Suppe suchen, aber hier geht es wieder mal mehr um den Standort und nicht so sehr die Probelmatik an sich. Wird das Heim ins Industriegebiet verlegt oder neben das Altenheim, dann interessiert es doch kaum noch einen Eisinger wer da wirklich kommt und wieviele möchte man fest wetten. Immerhin regt sich was, aber das ist immer noch zuwenig.
    Die Lage ist ausser Kontrolle und die Menschen klatschen noch reihenweise Beifall.
    Eigentlich müssten in jeder größeren Stadt tausende zu Pegida strömen nach dem Knaller mit Ungarn, aber selbst das lässt die Menschen ziemlich kalt nach dem Motto „Merkel hat ja immer recht“.
    Nun ja, will jetzt dieses zarte Pflänzchen in Eisingen nicht zertrampeln aber die Lage spitzt sich immer weiter zu.

  87. EISINGEN . . . gehört nun auch zu DUNKELDEUTSCHLAND. BRAVO, APPLAUS, STOLZ.

    Soll man sich wirklich alles gefallen lassen, auch wenn es gar nicht passt?

    Schule, daneben Asylheim mit jungen Männern aus Afrika und Arabien.

    Und so ein Bürgermeister stellt sich hin und will das DURCHPAUKEN. Dafür sollte man ihn KINDERQUÄLER nennen. Es kann kleine Kinder verstören, wenn in ihrer Umgebung ARBEITSLOSE SCHWARZE Menschen entlang von Wegen sitzen, liegen und stehen und dort ihre Genitalien auspacken.

    Irgendwo müssen auch politische Ziele GRENZEN gesetzt bekommen! Wer den Schutz von Kindern vernachlässigt, der gehört UMGEHEND GEFEUERT.

    Macht nur weiter, ihr Politiker. Wenn nur eine Terrorwelle mit 4 – 5 Dschihadisten-Attentaten in Deutschland stattgefunden hat, dann wird euch der Hass von hunderttausenden GEWISS sein, dann dürft ihr der Reihe nach eure Stühle räumen.

  88. #116 Re-Cycler (07. Sep 2015 19:16)

    Dort wo die Buntheit am größten und die Islamisierung am weitesten fortgeschritten ist, da ist der Widerstand am größten.

    Bundesweit bestes Ergebnis in Pforzheim erzielt

    14,5 Prozent – ihr deutschlandweit bestes Ergebnis fährt die eurokritische AfD in Pforzheim ein. Dort wurde die Partei drittstärkste Kraft hinter CDU und SPD.

    http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.afd-bei-europawahl-bundesweit-bestes-ergebnis-in-pforzheim-erzielt.a50bf401-9397-4589-b99c-85ea5605dfe5.html

    🙂 🙂 🙂

  89. weiter so Eislingen!
    an der Antifa Pforzheim sollte man sich rächen, indem man den Flüchtlingen aus Syrien zuruft: ihr habt den Krieg verloren!

    Wir sind das Pack!

  90. @ #23 Schweinsleber Sie haben unsere volle Unterstuetzung fuer diesen Kommentar. So muss vorgegangen werden.

  91. Im meinen gesamten Bekanntenkreis ist niemand für die unbeschränkte und unkontrollierte Massenaufnahme von Einwanderer.

    Ich denke mal auch in der Bevölkerung ist die Mehrheit dagegen. Wir haben Zustände wie in dunkelsten Zeiten Deutschland wo auch kleine Machtcliquen gegen die Bevölkerung Politik machten.

  92. Ein Freund von mir wohnt in Alzey (Rheinhessen) – dort wurden Deutsche Mieter, die teilweise Jahrzehnte lang in städtischen Wohnungen zur Miete gewohnt haben, die Wohnung mit dem Argument der Renovierung gekündigt. Nachdem die Deutschen Bürger ausgezogen waren, wurden alle städtischen Wohnungen Flüchtlingen zur Verfügung gestellt. Alle deutschen Mieter haben sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze und haben immer Steuer, Sozialversicherungsbeiträge etc. gezahlt. Wen wunderst da, dass die jetzt nicht mehr Grüne oder SPD wählen werden?
    Nach Butzbach /Hessen hat unser Staat 500 Flüchtlinge verlegt, die zuvor als extrem gewalttätig in anderen Flüchtlingsheimen aufgefallen sind! Zum Schutz der Bevölkerung wurden 3 zusätzliche Polizisten abkommandiert. Die Bevölkerung wurde nicht informiert! Ich habe die Information von einem in der Angelegenheit involvierten Rechtsanwalt erhalten! Denen wurde eine Art „Maulkorb“ auferlegt!!!

  93. Ich war vor ein paar Wochen in Pforzheim. Innenstadt: 100 % Migranten. Die Straßen sind versifft und die Häuser verwahrlost. Die Deutschen haben sich an den Stadtrand und ins Umland verzogen.

  94. #120 Templer

    Leider falsch: Ich habe einen ziemlich regen Draht nach Pforzheim (Verwandschaft & Bekannte) – deshalb glaube mir, in der ehemaligen Goldstadt ist das Kind schon längst in den Brunnen gefallen..!

    Und traurigerweise fühlen sich die allermeisten Pforzheimer in ihrer bunten Welt, in ihrer Dummheit und der Verwahrlosung auch noch so wohl wie das Schwe!n im Dreck!

  95. Infoabend zu Unterkünfte für 600 Flüchtlinge in Mülheim an der Ruhr

    Dienstag 15.9. um 19 Uhr
    Harbecke Sporthalle in Saarn
    Mintarder str 45

  96. Ich darf stolz von mir berichten heute über 500 Infozettel verteilt zu haben.

    Vielleicht druckt sich der ein oder andere Leser ein paar Umvolkungszitate der „Volksvertreter“. Alles was Politiker interessiert ist gewählt zu werden. Wenn sich solche Zitate in der Bevölkerung verbreiten dürfte das eine oder andere Politiker ins Schwitzen kommen

  97. #116 Re-Cycler (07. Sep 2015 19:16)

    Bundesweit bestes Ergebnis in Pforzheim erzielt * 14,5 Prozent – ihr deutschlandweit bestes Ergebnis fährt die eurokritische AfD in Pforzheim ein. Dort wurde die Partei drittstärkste Kraft hinter CDU und SPD.

    DANKE FÜR DIESE WERTVOLLE INFO!
    DAS BEDEUTET: DASS AUCH DIE DEUTSCHE SICHT DER ENTWICKLUNGEN UND POLITIK IM RATHAUS MIT SPRACHE UND GESTIK ARTIKULTIERT UND GEZEIGT WIRD! DASS DIE GRÜNLINKEN NICHT UNGENIERT „SPINNEN“ KÖNNEN, SONDERN VON EINEM AFD´ler IMMER WIEDER AUF DEN BODEN DER REALITÄT HERUNTERGEZOGEN WERDEN! – DAS IST GANZ WICHTIG!

    #120 Templer (07. Sep 2015 19:24)

    „. . . in der ehemaligen Goldstadt ist das Kind schon längst in den Brunnen gefallen!
    Und trauriger Weise fühlen sich die allermeisten Pforzheimer in ihrer bunten Welt, in ihrer Dummheit und der Verwahrlosung auch noch so wohl wie das Schwein im Dreck!“

    LEIDER HAT TEMPLER RECHT. Selbst die Feste sind in Pforzheim Multi-Kulti-Veranstaltungen.
    Für STADTMITTE GILT:
    DEUTSCHE = MINDERHEIT; POLITIK = AN DEN WÜNSCHEN DER MOSLEMS ORIENTIERT; PRESSE = VERBRECHENSHERKUNFTVERSCHWEIGER + GEGEN-RÄCHTS-HETZZENTRALE + ÖKO- UND ENERGIESPARFETISCHISTEN; SCHULEN = MOSLEMDOMINIERT MIT DEUTSCHENMOBBING UND TOTAL VERSIFFT MIT UNTERRICHT ALS NEUARTIGE KRIEGSFORM UND NACHWUCHSBASIS FÜR DSCHIHADISTEN (Artikel in Zeitung!)

    Die wenigen anständigen Bürger, die noch deutsch sind und den Kopf ob dieser Zustände schütteln, die wählen dann eben AFD. Aber diese Bürger zusammen mit der AFD sind ein winzig kleiner, zahnloser Tiger und werden in der linksgrünen Umgebung gemobbt, was das Zeug hält, diffamiert, verunglimpft, lächerlich gemacht, auch dank der „erfolgreichen“ Umerziehungspresse, welche die Deutschen zu Willkommenskulturisten und Multikultisten und Gutmenschen umerzogen hat.

    Pforzheim = Lost City!

    Vor 2 Wochen, Westliche Karl-Friedrich-Straße, beim Rathaus, konnte gerade noch einem Überfall aus dem Wege gehen, habe Gehrichtung spontan um 90 Grad geschwenkt und den Gang schnell beschleunigt, nachdem so ein Pigmentierter aufgestanden und auf mich zugelaufen ist. Wer weiß, ob ich da bereichert worden wäre, ohne diese Selbstschutzmaßnahme? denn 2 andere gleich Pigmentierte waren in der Nähe!

  98. Mal nicht so verzagt, liebe Leut!
    Kennt man vom Genossen Dreck/Ost.
    Dauert immer bisserl, bis das Volk Fährt aufnimmt.
    Aber wenn, dann können die Damen und Herren GenossInnen (inkl. dem Riesenstaatsmann Seehofer) die Beine in die Hand nehmen.
    I’m ready and I hope you’re ready too.
    Lang kann’s doch nicht mehr dauern.

  99. Es werden auf jeden Fall mehr kommen als nur 500.000 jährlich! Die Signale, die Merkel in die Dritte Welt sendet und Bilder von jubelnden Einheimischen, die um die Welt gehen, tun gerade aktuell Millionen von Menschen bestätigen sich in Richtung Deutschland aufzumachen.

    Wir können unmöglich jedes Jahr selbst nur 500.000 Wohnungen aus dem Ärmel schütteln und es ist noch unrealistischer jedes Jahr 500.000 Arbeitsplätze herzuzaubern.

    Noch schlimmer ist aber die Weltsicht der neuen Zuwanderer. Da kommen fast nur junge Männer und die meisten sind aus einem nicht kompatiblen Kulturkreis. Die Gleichberechtigung von Frauen oder Religionsfreiheit auch für Andersgläubige werden von einen ganz bestimmten Kulturkreis nicht anerkannt. Wir importieren zusätzlich die ethnischen und religiösen Konflikte mit.

    Das alles wird unsere Gesellschaft nachhaltig und nicht positiv verändern und die Zuwanderung kostet uns nicht wenig Geld.

  100. Konzert gegen Fremdenfeindlichkeit mit Lindenberg und Grönemeyer abgesagt

    Udo Lindenberg, Herbert Grönemeyer und Peter Maffay – die Großen des Deutschrock wollten zusammen ein Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit setzen. Ein Konzert mit den drei Sängern und anderen Musikgrößen war ursprünglich für den 4. Oktober geplant gewesen, direkt vor dem Brandenburger Tor in Berlin. Doch daraus wird nun nichts, wie der Veranstalter laut „Spiegel/dpa“ mitteilte. Dabei wirkte der Plan zunächst gut durchdacht: Man wollte dieselbe Bühne nutzen, die für die Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit aufgebaut wird – doch genau das kann nun doch nicht funktionieren. Die Bühne sei zu klein und zu niedrig für ein Open-Air-Konzert. Grönemeyer, Lindenberg und Co. bräuchten offenbar ein bisschen mehr Platz.

    Die Bühne der Einheitsfeier ab- und eine neue, größere wieder aufzubauen – dafür reiche schlichtweg die Zeit nicht. „Der zeitliche Abstand zwischen den beiden Veranstaltungen ist einfach zu kurz“, so Veranstalter Dirk Becker. Ansonsten sei bereits alles bis ins kleinste Detail geplant gewesen: „Wir hatten konkrete Pläne, darunter auch ein Sicherheitskonzept, die wir hätten einreichen können.“ Ob das Konzert anderweitig stattfinden wird, ist offenbar noch nicht klar. Bisher gebe es keine alternativen Überlegungen zu Ort und Zeit.

  101. Ich kann es zeitweise gar nicht glauben, dass dieses krankhaft-masochistische Helfersyndrom nur durch Propaganda generiert wurde. Mittlerweile halte ich eine Art von Virus oder ein Bakterium als Auslöser, für durchaus wahrscheinlich.
    Wie dem auch sei, die nächsten Jahre werden hier sicher interessant. Ich sehe schon die ersten Deutschen nach Russland flüchten.

Comments are closed.