Print Friendly, PDF & Email

Heinz Buschkowsky (SPD), der ehemalige Bezirks-Bürgermeister von Neukölln, ist bekannt für seine klaren Worte, besonders was die Einwanderung wert- und bildungsfremder Kulturen betrifft. Im „Dialog“ mit Alfred Schier am vergangenen Montag warnte er vor der derzeitigen Entwicklung: „Wenn wir die Schlafwagen-Integrationspolitik weiter so betreiben, wird es ein zweites Fiasko geben”, so Buschkowsky. Die „Großzügigkeit“ Deutschlands werde sich wie ein Lauffeuer verbreiten und eine Sogwirkung erzeugen. Er schätzt die Zahl derer, die noch folgen werden, auf bis zu fünf Millionen.

147 KOMMENTARE

  1. Buschkowsky (mit Abstrichen) und Sarrazin sind die einzigen Sozialdemokraten, die ab und zu nochmal was Wahres aussprechen, was dann von Illgner, der Willigen und der strulledoofen Maischberger „tumb“, „krude“ oder von Merkel „Nicht hilfreich“ abgekanzelt wird.
    Auch die Zahl von den 5 Millionen ist realistisch, da ja jetzt schon die Iraker „drohen“, bei uns einzufallen. Noch deutlicher wird Thilo S., der von vor Geld stinkenden reichen Golfstaaten spricht. Selbst in der linken Zeit stimmen ihm erstaunlich viele Kommentatoren zu.

    Sarrazin hat mal wieder vollkommen Recht mit dem, was er sagt!

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2015-09/thilo-sarrazin-zuwanderung-fluechtlinge-bundesregierung

  2. Buschkowsky ist der Beste! Er kennt die Zukunft ja auch schon, weil er eine der „neuen“ deutschen Städte bereits regiert hat bzw. daran gescheitert ist bzw. hingeschmissen hat.

    Und hier noch ein Bonbon am Rande. Diese SPON-Forum liest sich inzwischen fast wie die unsrigen hier:

    http://www.spiegel.de/forum/politik/juncker-zum-umgang-mit-fluechtlingen-die-europaeische-union-ist-keinem-guten-zusta-thread-351289-19.html

    Das ist zwar noch kein Licht am Ende des Tunnels. Aber ein Anfang. Jeden tag werden jetzt mehr Leuten die Füße kalt und sogar bei SPON darf man inzwischen kritisch dazu schreiben.

  3. Tagesschau.de spricht von „nur“ drei Millionen arabischen Invasoren.

    Das Merkel-Regime will in den nächsten drei Jahren bis zu drei Millionen moslemische Araber in Deutschland ansiedeln!

    „Ein massiver Umbau der Gesellschaft“

    Aller Voraussicht nach wird es im kommenden Jahr und im Jahr darauf bei 800.000 in dieser Größenordnung bleiben, und dann sprechen wir von 2,5 Millionen Menschen innerhalb von drei Jahren.

    http://www.tagesschau.de/inland/fluechtlingspolitik-miegel-101.html

  4. Evtl.ist das alles auch gut so.
    Wenn 5 Millionen Invasoren hier wüten, wird auch die durch den Mainstream gehirngewaschene Bevölkerung aus ihrem Toleranzschlaf erwachen.
    Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.

  5. Die Systempropganda kann es langsam nicht mehr verheimlichen und totschweigen.

    Konflikte zwischen Flüchtlingen in Asylheimen belasten Polizei im Land Baden-Württemberg

    Konflikte in überfüllten Asylbewerberheimen belasten zunehmend die Polizei in Baden-Württemberg. In den Erstaufnahmestellen des Landes gab es zwischen August 2014 und August 2015 insgesamt 1870 Polizeieinsätze.

    http://www.pz-news.de/baden-wuerttemberg_artikel,-Konflikte-zwischen-Fluechtlingen-in-Asylheimen-belasten-Polizei-im-Land-_arid,1045560.html

  6. Der muss es wissen! Schöne Aussichten!

    Die organisierten Verbrecher in Berlin müssen weg, bevor alles im A…h ist!

  7. 5 Mio ist eine lächerlich geringe Annahme.

    Wenn Afrika seinen Youth Bulge losschickt, geht Europa innerhalb weniger Monate vor die Hunde.

    Am Ende geht es allen schlecht, aber wenn es allen GLEICH schlecht geht, ist für die Grünen und Linken die Welt in Ordnung!

  8. Vorschlag: Eine Frachter-Flotte chartern und die Asylanten in einem USA-Hafen abliefern. Die USA haben die Basis f?r diese Massenflucht aus den Ländern im Nahen Osten geschaffen und tragen somit die Hauptverantwortung! Haben sie sich denn ?berhaupt schon finanziell beteiligt?

  9. also ich vermute die Prognose mit 5 Mio. für untertrieben, denn man bedenkte, dass dieses Jahr ca. 1 Mio Invasoren kommen werden, dann folgt die Familienzusammenführung und ein Ende ist noch lange nicht in Sicht. Die Ursachen werden ja nicht angegangen und den Einreisenden wird in Ihrem Land der Himmel auf Erden versprochen mit Gratis Haus, Essen, Freizeitbeschäftigung und alles was dazu gehört.
    Wenn dann noch legale Flüchtlingswege geschaffen werden, dann hilft uns keiner mehr, dann ist Europa geflutet in Dimensionen die sich niemand ausmalen kann

  10. Zitiert Nicolaus Fest:

    Nach Schätzungen des Zentralrats der Muslime in Deutschland (ZMD) sind rund 80 Prozent der hiesigen 800.000 ‚Flüchtlinge’ Anhänger des Islam. Ein älterer jüdischer Bekannter, der im letzten Jahr die anti-semitischen Haßgesänge der Muslime in Frankfurt erlebte, merkt dazu an: „Zweimal haben die Deutschen im letzten Jahrhundert Europa ins Chaos gestürzt, jetzt machen sie es mittels der islamischen Invasion ein drittes Mal. Aber diesmal werden sie vollständig mituntergehen, doch ist es, anders als früher, kulturell kein Verlust mehr.“

  11. Ex-Bundesinnenminister Friedrich ist auf der selben Seite wie der tapfere Buschkowsky 🙂

    … ärgert sich über eine „Willkommenskultur“ in den Medien für Flüchtlinge.

    „Die Medien machen auf Willkommenskultur“, sagte er. Die Meinung auf der Straße, die er in Bürgergesprächen mitbekomme, weiche davon fundamental ab. „Die veröffentlichte Meinung und die öffentliche Meinungen sind 180 Grad auseinander“, fuhr er fort. „Die Presse ist dabei, bestimmte Fakten auszublenden“, warnte der frühere Bundesinnenminister. Damit machten sich die deutschen Medien unglaubwürdig. „Die Leute wollen informiert werden. Sie wollen nicht die politische Meinung eines Redakteurs, der Stimmung macht – zum Beispiel in der aktuellen Diskussion.“

    https://de.nachrichten.yahoo.com/blogs/reingezoomt/hans-peter-friedrich-ist-reif-f%C3%BCr-die-apo-103430357.html

  12. #13 Domme123

    Doch doch, das mit den 5 Mio. kommt schon hin, man muss ja die zwischenzeitlich dahingeschiedenen Selbstmordattentäter abziehen.

  13. Innerhalb der nächsten paar Monate wird man dazu übergeben, die Bundeswehr heranzuziehen. Anlaß wird wohl der Mangel an winterfesten Zelten sein. In Kürze wird man eingestehen müssen, daß eine andere Unterbringung der Siedlermassen nicht machbar ist. Und die einzige noch nicht ausgeschöpfte Quelle großer Mengen an Zeltmaterial ist die Bundeswehr.

    Quasi als Nebeneffekt ergibt sich dann eine Bewachung der Lager durch Soldaten. Auch wenn diese offiziell nur die Ausrüstung bewachen sollen.

  14. Wieso sollen die Flüchtlinge bei fünf Millionen aufhören?
    Es gibt doch noch genügend andere Ländern mit armen Leuten.
    Merkel, schick doch noch Züge in die Ukraine, Fähren in den Jemen …
    Und in kurzer Zeit werden die Amerikaner noch genügend Krisenherde herbomben, dann läuft das Flüchtlingsgeschäft auch weiterhin.

  15. Mit 5 Millionen Asylanten ist Buschkowsky noch optimistisch.
    Wenn wirklich 30.000 Asylanten täglich nach Europa rüberkommen wollen, wie es heute in den Medien steht, dann wären es Ende nächsten Jahres 15 Millionen. Davon mind. 10 Millionen in unser gelobtes Land, in’s Merkel Paradies.

    Wo die dann unterkommen sollen, das steht auf einem anderen Blatt…

  16. Auch wenn Buschkowski in letzter Zeit sehr weich gespült erscheint, die 5 Million in nächster Zeit, resultierend aus den vermutlich über 1 Million Asylanten die dieses Jahr kommen, scheint mir realistisch. Noch nicht dabei sind die, die ab nächsten Jahres kommen.

    Aber die mediale Wucht scheint mir derzeit sehr mächtig: Tote Kinder, beinestellende Reporter, Willkommen schreiende Unterstützer, Gepuschter Hit aus Platz 1, gefasel von Todesroute und grausamer Behandlung der Asylforderer in anderen Ländern. Man läßt nichts unversucht es uns zu zeigen.

  17. War gerade im örtlichen Elektronikladen.

    Dort traf ich auf eine Gruppe von 6-8 männlichen „Flüchtlingen“ um die 20 Jahre, die sich laut gackend in einer Fremdsprache über die neusten Smartphones hermachten.
    Da herrschte Partystimmung.

    Ja, sehr „traumatisiert“ waren die. So „traumatisiert“ wie ich nach 2 Wochen Urlaub.

  18. #5 Running Man (09. Sep 2015 14:41)

    Evtl.ist das alles auch gut so.
    Wenn 5 Millionen Invasoren hier wüten, wird auch die durch den Mainstream gehirngewaschene Bevölkerung aus ihrem Toleranzschlaf erwachen.
    Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.

    ————-

    Sicher wird er wach werden, der Bürger. Nur, was hat der weichgespülte männliche deutsche Durchschnittsbürger, der sich bislang politisch korrekt vor Waffen geekelt hat, dann einem testosteronaufgeladenen, korangesteuerten Aggressor, Balkanganoven usw. entgegenzusetzen? Den Schweizern räume ich ja noch eine Chance ein, weil sie als Milizionäre alle auch eine Knarre zu Hause haben. Was hat aber der deutsche Bürger außer Messer und Gabel zur Verfügung?

  19. #14 notar959

    Der Bekannte von Herrn Fest hat leider recht. Die BRD-Eliten sollten sich daher nicht wundern, wenn die anderen EU-Staaten die Angelegenheit militärisch lösen würden, indem sie Deutschland militärisch besetzen, und die BRD-Eliten absetzen und aburteilen.

  20. @ #22 BePe

    Obwohl ich Putin verachte, gerate ich regelmäßig ins Schwärmen, wenn die Russen mit geladener Kalashnikow im Bundestag wüten würden, wie sie es damals im Reichstag taten …

  21. #22 BePe (09. Sep 2015 15:05)

    #14 notar959

    Der Bekannte von Herrn Fest hat leider recht. Die BRD-Eliten sollten sich daher nicht wundern, wenn die anderen EU-Staaten die Angelegenheit militärisch lösen würden, indem sie Deutschland militärisch besetzen, und die BRD-Eliten absetzen und aburteilen.

    ——

    Nichts dagegen.

  22. @ #14 notar959

    Dann frag doch deinen jüdischen Bekannten mal, warum seine Zentralratsjuden jegliche Kritik am Islam im Keim ersticken!

    „Deutsche“ Schuld? Am Arsch!

  23. Ja, liebe Politiker, so ist das – wie im Faust:
    „Was ihr nicht rechnet, glaubt ihr, sei nicht wahr!“

  24. STOP PRESS: „Fluechtlinge“ blockieren A7″

    „Zwischen 300 und 400 Flüchtlinge sind auf der Autobahn zwischen dem dänischen Pattburg und Krusau auf der E45 unterwegs – unter ihnen Schwangere, kleine Kinder und alte Menschen. Die dänische Polizei ist mit einem Großaufgebot im Einsatz und sperrt die Autobahnauffahrten, um die Flüchtlinge …“

    http://www.shz.de/schleswig-holstein/panorama/a7-noerdlich-von-flensburg-gesperrt-fluechtlinge-rufen-sweden-sweden-id10666431.html

  25. Es gibt kein Limit an illegalen Einwanderern ! Zumindest gibt es keines, welches für uns von irgendeiner Relevanz wäre. Die Quelle ist de facto unerschöpflich. (Bei 200 Millionen mag Schluß sein, aber wen interessiert das dann noch.)

  26. @ #7 Marie-Belen

    So fest sich mein Portemonaie in meiner Hosentasche auch festkrallt, wenn es Zigeuner wittert, muss man auch sagen, dass diese zumeist Christen sind und nicht vorhaben, hier die Shariah einzuführen.

    Vielleicht könnten wir uns darauf einigen, alle Moslems abzuschieben und die paar Zigeuner auch noch mit durchzufüttern, allerdings bei ihnen teilweise die Shariah zu praktizieren, zumindest was die Strafen für Diebstahl betrifft.

  27. 5 Mio. Asylanten ist eine viel zu niedrige Schätzung….

    Syrien alleine hat schon 21 Mio. Einwohner, davon sind derzeit 4 Mio. Einwohner auf der Flucht.

    Wegen Assad, ISIS und der Gebefreudigkeit Merkels werden kurzfristig weitere 10 – 15 Mio. Menschen das Land in Richtung Deutschland/Europa verlassen.

    Dazu kommen noch die Asylanten aus Irak, Pakistan, Afghanistan und Afrika.

  28. @ #26 HenriFox

    Tja, er ist und bleibt eine Soze, das heißt von Hause aus inkonsequent und feige.

    Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten!

  29. OT

    Geständnis abgelegt

    Festgenommener in Thailand übergab Bombenrucksack

    Gut drei Wochen nach dem folgenschweren Anschlag in Thailands Hauptstadt Bangkok hat einer von zwei festgenommenen Verdächtigen laut Polizei gestanden, den Rucksack mit der Bombe kurz vor der Detonation an einen anderen Mann übergeben zu haben. Yusufu Mieraili habe am 17. August an einem Bahnhof einen „schweren Rucksack“ an den Mann mit dem gelben T-Shirt, der auf Überwachungskamera-Bildern zu sehen ist, ausgehändigt.

    Mieraili war bei seiner Festnahme im Besitz eines chinesischen Passes. Als sein Geburtsort wurde darin die Region Xinjiang genannt, dort lebt die Minderheit der turksprachigen Uiguren.

    http://www.krone.at/Welt/Festgenommener_in_Thailand_uebergab_Bombenrucksack-Gestaendnis_abgelegt-Story-471264

  30. Orban: Österreich soll Grenzen dichtmachen

    Ungarn hat Österreich und Deutschland aufgerufen, ihre Grenzen dichtzumachen. Die beiden Länder sollten die Grenzbalken schließen und „klar sagen“, dass keine weiteren Flüchtlinge mehr aufgenommen werden, so der ungarische Regierungschef Viktor Orban am Sonntagabend in der „Zeit im Bild“. Ansonsten würden weiterhin „mehrere Millionen Menschen“ nach Europa kommen.

    http://www.krone.at/Welt/Orban_Oesterreich_soll_Grenzen_dichtmachen-Asyl-Hickhack-Story-470841

  31. Merkel bestellt Flüchtlige für ganz Europa, bricht wie üblich sämtliche EU Gesetze und droht jetzt jenen Ländern die keine Flüchtlinge sich aufzwingen lassen wollen mit Sanktionen, heisst die EU ist bereits zur Diktatur verkommen.

  32. Nächste Flüchtlingswelle ist bereits im Anrollen

    Zehntausende warten

    Kurze Atempause im Flüchtlingsdrama (siehe Video-Lokalaugenschein in Nickelsdorf oben), doch die nächste Welle über die Balkanroute Richtung Europa ist im Anrollen: Zehntausende Flüchtlinge in Griechenland, Mazedonien, Serbien und Ungarn bereiten sich auf den Sprung nach Europa vor. Zielland Nr. 1 ist nach wie vor Deutschland.

    http://www.krone.at/Welt/Naechste_Fluechtlingswelle_ist_bereits_im_Anrollen-Zehntausende_warten-Story-470939

  33. @ Pack, woher hast Du die Info über die abgeschnittenen Ohren in einer Asylkunft in Schweinfurt?

    Nicht einmal meine Bekannte hat etwas davon gehört, außer daß gestern wieder eine Großeinheit Polizei in Schweinfurt unterwegs gewesen war. Ob die damit zu tun haben?

  34. FLENSBURG/LÜBECK

    STOPP VON ZUG MIT FLÜCHTLINGEN die nach SCHWEDCEN WOLLEN!

    : Nach Protesten: Flüchtlinge dürfen von Lübeck nach Dänemark weiterreisen

    Trotz fehlender Papiere hat Schleswig-Holsteins Polizei am Dienstag Flüchtlinge nach Dänemark weiterreisen lassen.

    Sie hatten sich nach dem Stopp ihres ICE in Lübeck geweigert, in eine hiesige Erstaufnahmeeinrichtung gebracht zu werden. Der Bahnhof war tagsüber zeitweise gesperrt worden. Am Flensburger Bahnhof wurden ebenfalls am Dienstag mehr als 100 Flüchtlinge aufgegriffen, genauso wie in Dänemark. Die Politik in SH diskutiert unterdessen nicht nur über die Unterbringung von Flüchtlingen.

    http://www.shz.de/schleswig-holstein/panorama/nach-protesten-fluechtlinge-duerfen-von-luebeck-nach-daenemark-weiterreisen-id10658176.html

  35. #23 BRD-Insasse

    Ist jetzt kein Witz! Ich hatte vor Jahren einen Traum, da stand ich in Frankfurt/Oder und begrüßte die russischen Truppen die über die Oder-Brücke gefahren sind mit einem Schild, darauf stand „Willkommen, Willkommen“, Brot, Salz und Wodka hatte ich auch dabei. Dass dies eines Tages Realität werden könnte hätte ich damals nicht geglaubt. Die Geschichte kannste glauben, ich habe es damals auf PI geschrieben, finde ich nur leider nicht mehr.

    Ps.: Danach war ich auf den Seelower Höhen und habe dabei zugeschaut, wie Berlin ein zweites Mal durch russische Truppen befreit wird.

  36. Rødby
    PuttgarEin Zug mit rund 170 Flüchtlingen wurde am Dienstagmorgen auf dem Weg nach Schweden in Lübeck gestoppt. Erst nach einer stundenlangen Sitzblockade durften die Reisenden weiter. Doch in Dänemark ist vorerst Schluss.

    Der Fährverkehr von Puttgarden nach Rødby ist vorerst ausgesetzt. Im Fährhafen stehen erneut zwei Züge mit Flüchtlingen, die ohne Klimaanlage

    (hä? in Dänemark bei den jetzigen kühleren Temperaturen dort ! und die Asylbetrüger kommen aus kommen aus ARABIEN????)

    ausharren, weil sie weiter nach Schweden reisen möchten. Die A 7 ist gesperrt, weil dort eine Gruppe von Flüchtlingen zu Fuß unterwegs ist.den: Fähr- und Zugverkehr unterbrochen

    http://www.ln-online.de/Lokales/Luebeck/Puttgarden-Faehr-und-Zugverkehr-unterbrochen

  37. @ #11 Lay-la

    „Wenn Afrika seinen Youth Bulge losschickt, geht Europa innerhalb weniger Monate vor die Hunde.“

    Ganz richtig, und genau so wird es kommen. Die Leute haben die dämlichen Willkommensjubler im Fernsehen gesehen und machen sich jetzt auf den Weg. Kam gestern im Fernsehen, ein Bericht aus Mali. Ein junger schwarzer Moslem fühlte sich geradezu eingeladen, ein Beispiel unter Millionen.

    Da kommt eine gigantische Welle auf uns zu.

    Wir Deutschen brauchen einen Generalstreik, um die Regierung zum Einlenken zu zwingen. Die nächste Wahl 2017 mit einer AfD von „gigantischen“ 10 % wird uns gewiss nicht mehr retten.

  38. OT:
    Die Stadtverwaltung von Warschau hat die f?r den 12.9. geplante Demonstration gegen die Aufnahme moslemischer „Flüchtlinge“ verboten, da Warschau eine weltoffene Stadt sei und Fremdenfeindlichkeit in ihre keinen Platz habe.
    Die Veranstalter werden vermutlich Beschwerde bei der Wojewodschaft einlegen.
    In Warschau regiert die „Bürgerplattform“ PO, etwa der deutschen CDU vergleichbar.

  39. der windet sich wie ein Wurm der (zu Recht) befürchtet zertreten zu werden. Die medialen Scharfrichter belauern jeden Zungenschlag.
    Mit der Bildung kann es kein Problem sein. Laut WON Gefasel haben über 30% Abitur, wenn die jetzt noch Lesen und Schreiben lernen steht dem Einsatz als hochqualifizierte Fachkraft nichts im Weg.

  40. @ #48 BePe (09. Sep 2015 15:22)

    Meine Großmutter wurde in Berlin von russischen Soldaten vergewaltigt und mein Vater lag als Baby daneben!

  41. @ #48 BePe (09. Sep 2015 15:22)

    Täter war in privater „Reha“-Einrichtung

    Mörder hielt sich drei Wochen dort auf – Inhaber der Trossinger Einrichtung außer Landes

    Trossingen sz Der 25-jährige Mann, der gestanden hat, am Samstag eine 45-jährige Trossingerin in ihrem Vorgarten erstochen zu haben (wir haben berichtet), befand sich seit drei Wochen in einer privaten Einrichtung in Trossingen, die sich mit psychisch kranken Menschen befasst. Dies bestätigte Frank Grundke, Sprecher der Staatsanwaltschaft Rottweil, am Dienstag auf Anfrage unserer Zeitung.

    „Der Inhaber der betreffenden Einrichtung befindet sich zurzeit nicht im Lande, deshalb kann ich zu den Hintergründen noch nichts sagen“, erklärte Grundke. Der 25-Jährige war vor drei Wochen aus Russland nach Trossingen gekommen. Spekulationen über eine dreimonatige Aufenthaltsgenehmigung des Mannes konnte Grundke am Dienstag nicht bestätigen.

    Zu klären sei nun unter anderem, ob in der Einrichtung ausschließlich Menschen aus Russland oder dem Ausland behandelt wurden – und um welche Art von Einrichtung und Behandlung es sich dabei überhaupt handelt.

    http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Taeter-war-in-privater-%E2%80%9EReha%E2%80%9C-Einrichtung-_arid,10301276_toid,690.html

  42. Buschkowsky prophezeit fünf Mio. Asylanten

    Ich prophezeie Kollaps, Chaos und Bürgerkrieg, wenn es so weiter geht.

    Spätestens in 2-3 Jahren (optimistische Prognose), kann aber schon in diesem Winter knallen.

  43. #37 Dr. med. Wurst

    es bleibt auch nicht bei 5 Millionen, denn die haben Blut geleckt. Die sehen jetzt ihre einmalige Chance sich des ihnen verhassten deutschen Volkes ein für alle mal zu entledigen, und dies in nur wenigen Jahren.

    Wir müssen uns doch nur mal unsere „Eliten“ anschauen, Politiker, Journalisten, Bonzen, NGO-Gutmenschen usw., ein großer Anteil von denen sind doch fanatische Deutschenhasser. Wie sollte man sonst Sprüche wie „dann ziehen sie doch weg“, oder Ost-Deutschland ist zu weiß“ erklären. Erst recht läßt sich die derzeitige Politik gar nicht anders erklären.

    Wir können schon froh sein, wenn die bei 10 Millionen Moslems anfangen das Tempo zu drosseln!

  44. OT: Dänemark macht die Schotten dicht

    Fährverkehr von Puttgarden nach Rødby ausgesetzt

    Flüchtlinge aus Dänemark zurückgeschickt

    dänische Polizei hat begonnen, zwangsweise die Registrierung mit Personaldaten und Fingerabdrücken durchzusetzen

    Dänische Polizei sperrt die Autobahn A 7

    Quelle: Lübecker Nachrichten

  45. Was in Buntland grade abgeht,ist fast wie damals nach den Goldfunden in Alaska,jeder Glücksritter machte sich auf den Weg in den Reichtum,ähnlich wie jetzt auch.
    Wenn die Grenzen nicht dicht gemacht werden,werden noch viele Kommen und auch Gehen,weil es hier genauso wenig Gold gibt,wie damals für die Glücksritter.
    Sicher mag man dieser bisherigen Katastrophe im Organisatorischen bewältigen können.
    Alle die , die nun Hoffnungsvoll in den Lagern verharren,werden auch bald die unverblümte Bürokratie und Chancenlosigkeit erfahren und so gülden ist das Leben hier bei der Niedriglohnpolitik auch nicht,wie jeder am eigenen Portemonnaie feststellen kann.
    Nix Haus,nix Reichtum und Simsalabim ist nach einmaliger Geldautomaten Bedienung auch erledigt.
    Für sowas sind die nicht alle bis hierhin gepilgert.
    Die Invasorenaufstände,wenn sie das alles mal begriffen haben, werden auch aufkommen und dann ist auf einmal Schluss mit dem Hype um Königin Volksverräterin die I.
    Noch hat sich dieser Jubelarien Kaffeesatz noch nicht gesetzt,schauen wir mal wie es in einem halben Jahr ausschaut,sicherlich begleitet von Großdemos und evtl. Anschlägen und dann bin ich mal auf die Großstimmungslage gespannt,die wie Herr Friedrich schon richtig prognostizierte um 180 Grad von der Indoktrinationskampagne der Regierung abweicht…

  46. #31 BRD-Insasse (09. Sep 2015 15:09)

    @ #14 notar959

    Dann frag doch deinen jüdischen Bekannten mal, warum seine Zentralratsjuden jegliche Kritik am Islam im Keim ersticken!

    „Deutsche“ Schuld? Am Arsch!
    ————————————————
    So sehe ich das auch. Nicht zu vergessen die Arschkriecherei von Koksnase Paolo Pinkel und Konsorten.

  47. „Astrologische Anmerkung“

    Der laufende MARS wird am 14. Sept auf
    den Pluto von Angela Merkel kommen.

    Das könnte Gegenwind bedeuten! Bzw. A. Merkel
    will ihre Macht(Machtmissbrauch) ausbauen!

  48. Mal so am Rande: die UN braucht 13,50$ im Monat, um einen Flüchtling in einem der heimatnahen Lager einen Monat zu versorgen. Das Geld ist der entsprechenden Organisation jetzt ausgegangen. Die Helfer vor Ort sagen: Wir haben Europa oft genug gewarnt, was passiert, wenn Ihr uns hier nicht helft. Nun müsst Ihr mit den Folgen leben. Siehe z.B. Migrant crisis: How Middle East wars fuel the problem – http://www.bbc.co.uk/news/world-europe-34193762

  49. @ #48 BePe

    Die Sache hat nur einen Haken:
    Um über die Oder zu kommen, müssten sie durch Polen. Diese sind aber US- und NATO-hörig und hassen die Russen bis aufs Blut.

    Ich habe nichts gegen das polnische Volk, aber es würde einem derartigen Befreiungsversuch definitiv im Wege stehen.

  50. #52 Freya-

    Freya, ich weiß sehr genau was 45 in Berlin los war, ein Groß-Onkel mit seiner Frau lebten 45 dort. Daher packt mich heute noch die Wut, wenn ich diese Visagen in Berlin alljährlich was von Befreiung schwadronieren höre. Was ich genau in meinem Kommentar unter Ps.: zum Ausdruck bringen wollte schreibe ich jetzt lieber nicht im Netz, ich hänge mich ich eh schon sehr weit aus dem Fenster raus.

  51. #55 Schüfeli (09. Sep 2015 15:32)

    Buschkowsky prophezeit fünf Mio. Asylanten

    Ich prophezeie Kollaps, Chaos und Bürgerkrieg, wenn es so weiter geht.

    Spätestens in 2-3 Jahren (optimistische Prognose), kann aber schon in diesem Winter knallen.

    ———-

    Früher, die Invasion ist da. Zudem habe ich heute die Merkel bei ihrer Rede beobachtet. Sie sieht sehr, sehr schlecht aus, ihre Stimme war nicht fest, fast zittrig an einigen Stellen. Man sah ihr an, dass sie n i c h t glaubt, was sie sagt.

    Der fette Wirtschaftsminister hat wie immer intelligenzbefreit abgespult, was man ihm aufgeschrieben und ist m.E. ansonsten bereits dabei zu sondieren, wohin er sich beizeiten absetzen kann.

    Außerdem geht es inzwischen selbst bei SPON mit offener Kritik in wieder zugestandenen Foren los. Nochmals hier:

    http://www.spiegel.de/forum/politik/juncker-zum-umgang-mit-fluechtlingen-die-europaeische-union-ist-keinem-guten-zusta-thread-351289-31.html

    Aus allem ist zu schließen, dass es bereits angefangen hat. Weihnachten hilft kein Deutscher mehr freiwillig oder nur die wirklich pathologischen Gutmenschen, solche mit Helfersyndrom, irgendwelchen Migranten. Der Rest wird zu Hause sitzen, sich einschließen und versuchen, ein letztes Weihnachtsfest zu feiern.

  52. Mannomann – immer so viel Kritik wieder – nun über Buschkowky. Seid doch froh, dass es solche Interviews noch gibt. Buschkowky steht schon lange in der rechten Ecke.
    Der war am Ende echt total fertig und zitterte manchmal vor Empörung.
    Jeder ,der die Wahrheit sagt, ist willkommen. Und ich habe das Gefühl, die Stimmen werden mehr.

  53. OT

    Ich habe übrigens nochmal das Video von der ungarischen Reporterin angesehen, die „Flüchtlinge tritt“. Für mich stellt sich das ganz anders dar: Die Frau filmt, steht mit dem Rücken zum von Polizei und Journos umringten Rudel Orks, das plötzlich losrennt und sie erbarmungslos über den Haufen rempelt (siehatte die schwere Kamera am Auge). Die Frau, zu Tode erschrocken, panisch und von Wut gepackt, tritt reflexhaft um sich, um sich die Stampede vom Hals zu halten. Hier in eingebettet in Endloswiderlohlung:

    http://www.derwesten.de/politik/video-ungarische-reportein-stellt-fluechtlingsvater-ein-bein-id11072962.html

    Gute, instinktive Reaktion. Daß sie dafür ihren Job verloren hat, ist in diesen beschi§§en Zeiten leider üblich.

  54. 5 Mio.? Wohl eher 50 Mio.!

    Dann möge der letzte Deutsche das Licht ausmachen – da wird’s in DE richtig „dunkel“ .

  55. In meinem Bekanntenkreis (SPD- CDU- Grüne- und Nicht-Wähler) ist jeder MASSIV gegen die Merkel-/Gabriel-Politik. Auch in dem weiteren Bekanntenkreis meiner Bekannten sieht es so aus.
    Daraus kann ich durchaus schließen, dass eine klare Mehrheit das Gutmenschen-Getue in den Medien ablehnt. Nur haben die aber derzeit die vermeintliche Oberhand – bis es mal irgendwann Landtagswahlen gibt.
    Natürlich wird es auch dann große Schelte geben gegen die super-bösen Wähler die alle so dumm sind.

  56. #57 Dr. T (09. Sep 2015 15:34)

    OT: Dänemark macht die Schotten dicht

    Fährverkehr von Puttgarden nach Rødby ausgesetzt

    Flüchtlinge aus Dänemark zurückgeschickt

    dänische Polizei hat begonnen, zwangsweise die Registrierung mit Personaldaten und Fingerabdrücken durchzusetzen

    Dänische Polizei sperrt die Autobahn A 7

    Quelle: Lübecker Nachrichten

    ————

    Die Dänen sind schon eine Nummer. Man begegnet immer mal welchen hier in HH. Die sind superdirekt, duzen jeden und gehen nichts aus dem Weg. Ihre kurze Grenze können die leicht dicht machen und ich dachte mir das schon. Eigentlich können die Dänen der EU recht leicht den Rücken kehren. Müssen nicht mal neues Geld drucken, sich nur entkoppeln.

    Und klar, nachdem die diese Rassenprobleme mit den Mohammed-Karikaturen hatten, haben die natürlich Null Bock auf mehr Vertreter aus den Halsabschneider-Völkern.

  57. #62 BRD-Insasse

    wenn die BRD-Eliten so weitermachen wie jetzt, und weiter so herrisch mit den Polen umspringen und ihnen womöglich ebenfalls die Islamisierung aufzwingen so wie uns, dann stehen beim Durchmarsch der russischen Truppen polnische Cheerleader an den Heerstraßen mit Plakaten auf denen steht „Zeigt es ihnen ein zweites Mal“.

    Wir Deutsche werden jetzt dank unserer Eliten erneut das verhassteste Volk Europas! Und diese Eliten erteilen uns täglich Lektionen nach dem Motto „lernt endlich aus der Nazi-Zeit“.

  58. #72 Metaspawn (09. Sep 2015 16:02)

    Ungarn dicht, Dänemark dicht…

    Macht Merkel den ganzen Kontinent kaputt?

  59. Gerade in Ländern, die auf ökonomischer Ebene eng mit Deutschland kooperieren, dürfte man die Massenimmigration von Analphabeten und Primitivkulturen mit grosser Sorge betrachten, weil in absehbarer Zeit Deutschland sozial und ökonomisch komplett auf den Stand eines afrikanischen Drittweltlandes degeneriert ist und somit als Partner für Geld- und Wirtschaftstransfers komplett ausscheiden wird.
    Dann kann man tausendmal irgendwas aus der Nazizeit auskramen und Deutschland beschuldigen, es wird dann nichts mehr nutzen, weil keine Substanz mehr da ist.

  60. LÜGENPRESSE!!!!!!

    http://www.bild.de/politik/ausland/ungarn/skandal-video-tv-reporterin-tritt-fluechtling-um-42505812.bild.html

    Das Kind habe geweint, „es waren wirklich fürchterliche Zustände“, so der RTL-Reporter. Auch der Reporter Jorge Hernandez verbreitete auf Twitter Bilder von der Szene, von dem weinenden Jungen und ein Foto, das die brutale Kamerafrau zeigt:

    Und noch im gleichen Artikel wird aus dem Jungen plötzlich ein Mädchen…

    Sie filmen die chaotische Szene, halten fest, wie ein Mann über die Wiese rennt: Auf dem Arm trägt er seine Tochter, die wenigen Habseligkeiten hat er in einem schwarzen Rucksack und einer grünen Plastiktüte verstaut.

    Der Flüchtlingsvater und seine Tochter liegen auf der Wiese. Die Kamerafrau steht daneben, filmt weiter als wäre nichts passiert.

    Was jetzt? Tochter oder Sohn oder Sohter????

    Nicht einmal gescheit recherchieren können die!

    Idioten!!!!!

  61. @ #74 BePe

    Bei Hitler ist ja erwiesen, dass die Finanzierung seiner NS-Bewegung maßgeblich aus den USA stammte. Daraufhin wurde dieser Irre zum mächtigsten Mann der Welt, brach einen Krieg vom Zaun, wurde vernichtet und die USA gingen aus diesem Krieg als Weltmacht hervor.

    Ein Schelm wer Böses denkt.

    Unsere Erika hat ja nun wirklich nichts mit den USA am Hut …

  62. #63 Bregenkloeterich

    Mit der Kohle die die BRD-Bekloppten jetzt für vermeintliche Refugees raushauen um sie in Deutschland zu versorgen, könnte man den Lenensstandard der 50 Millionen echten Flüchtlinge pro Kopf von 14 auf 35$ erhöhen.

  63. #22 aristo (09. Sep 2015 15:00)
    xxxxxxxx
    Genauso ist es! Und der weiße Neger aus Übersee hat seine erhaltenen Befehle von den Finanzeliten an Merkel weitergegeben. Europa wir in die Steinzeit zurückversetzt. Nun wird der Planung unter der Merkel-Vasallin für eine -Eurasisch-negroide Zukunftsrasse in Europa umgesetzt. Europa und speziell Deutschland hat wegen seiner inneren Selbstaufgabe und der ideologischen Zersetzung m.E. keine Chance mehr.

  64. Sicher wird er wach werden, der Bürger. Nur, was hat der weichgespülte männliche deutsche Durchschnittsbürger, der sich bislang politisch korrekt vor Waffen geekelt hat, dann einem testosteronaufgeladenen, korangesteuerten Aggressor, Balkanganoven usw. entgegenzusetzen? Den Schweizern räume ich ja noch eine Chance ein, weil sie als Milizionäre alle auch eine Knarre zu Hause haben. Was hat aber der deutsche Bürger außer Messer und Gabel zur Verfügung?

    ————
    @Metaspawn
    Ich wäre da nicht ganz so pessimistisch.
    Viele der Asylbetrüger werden versuchen sich als Fachkraft im Drogenmarkt zu etablieren, da gibt es aber schon klare Strukturen mit Türken/Albanern etc. die alles andere als unbewaffnet sind.
    Dazu gibt es die hiesige Russen-Mafia, die sich garantiert absolut nichts von den aktuellen Hochverrätern aus der Politik in Sachen Toleranz etwas vorschreiben lassen. Speziell im Osten Deutschlands warten Motorradclubs auf das Eintreffen der Asylbetrüger etc.- das wird alles noch sehr lustig werden-für wen auch immer..

  65. #75 Eurabier (09. Sep 2015 16:06)

    Ungarn dicht, Dänemark dicht…

    Macht Merkel den ganzen Kontinent kaputt?

    ——–

    Vorsätzlich nicht. Sie legt halt unbewusst Lunte, weil sie naiv ist und denkt, das übrige Europa würde weiter nach ihrer Pfeife tanzen.

    Deutschland bekommt sie jetzt erst mal alle ab. Das restliche Europa hat so Zeit, Position zu beziehen und wird diese nutzen, um dicht zu machen.

    Politisch war es das dann für Europa erst einmal. Und Merkel trägt daran die überwiegende Schuld, wobei ich vor allem diesen unsäglichen Auftritt in Heidenau im Auge habe, der medial verbreitet jetzt auch den hinterletzten Migranten zu uns lockt. Hat im Grunde nur gefehlt, dass Merkel dort bündelweise 100-EURO-Scheine an die Migranten verteilt hätte.

  66. @ #74 BePe

    Ich werde das Gefühl nicht los, dass Deutschland seit Ende des Kaiserreichs Spielball fremder Mächte ist und gezielt zum Buhmann aufgebaut wurde/wird.

    Dass alle Herrscher seit 1918 Marionetten sind, deren einziger Zweck es ist, die Deutschen immer und immer wieder ins Unglück zu stürzen, damit andere sich an diesem Unglück bereichern können.

    Was zu Zeitend es ersten Dreißigjährigen Krieges auch so, aber Preußen machte diesem Spielchen bis zum 1. WK einen Strich durch die Rechnung.

  67. #75 Eurabier

    Ist doch nur logisch, die wollen halt nicht zusammen mit der BRD untergehen. Die anderen Nachbarstaaten werden folgen, man wird uns isolieren.

  68. Augenwischerei und hohle Phrasen:

    „Wer nicht aus der Not komme, ‚wird nicht in Deutschland bleiben können‘, sagt Merkel und erntet dafür Beifall: ordentlich bei der Union, spärlich bei der SPD.“

    Konkret heißt das nichts anderes: alle können bleiben, weil ja doch jeder aus irgendeiner (vorgeblichen) Not kommt. Diese schwammigen Phrasen sollen nur das Volk beruhigen (und selbst das wird von den Sozen nur unwillig mitgetragen!).
    De facto sind die Grenzen offen – die deutsche Regierung macht nichts mehr, um sie zu schützen. Deutschland wird zum Selbstbedienungsladen für Plünderer aus aller Welt, das Volk zum Abschuss freigegeben.

    Volksverräter ist dafür ein noch zu milder Ausdruck!

  69. #77 Babieca (09. Sep 2015 16:14)

    OT

    Hahaha! Ein online Fragebogen zu „Flüchtlingen“ (10 ja-nein-Fragen) des Hamburger Asylantenblattes, der sich bei allen Fragen durchaus erfreulich entwickelt. Link direkt anklickbar. Da geht noch was:

    http://www.abendblatt.de/nachrichten/article205647993/Fragebogen-Hamburg-und-die-Fluechtlinge-was-denken-Sie.html

    ——–

    Hinterhältiges Teil der Fragebogen.

    Man will wissen, was die Bürger denken, ihnen aber keinesfalls zu einer grundsätzlich ablehnenden Haltung Gelegenheit geben.

    Indes, die Leute klicken ganz überwiegend das richtige an. Man merkt wie die Stimmung auch hier kippt.

  70. #79 BRD-Insasse

    Angesichts dessen was hier gerade abläuft, sind deine Thesen mehr als diskussionswürdig.

    – Vorsicht, folgender Text könnte Spurenelente von Zynismus enthalten –

    Ich würde so gerne mal in den Geheimarchiven wühlen. Aber die werden wohl erst geöffnet, wenn das deutsche Volk spurlos von der Erde vertilgt wurde. Und dann auch nur zur Volksbelustigung nach dem Motto, schaut mal wie wir die Deutschen verarscht haben, und die waren so blöde und habens nicht gemerkt.

  71. #86 sator arepo (09. Sep 2015 16:29)
    ….
    Konkret heißt das nichts anderes: alle können bleiben, weil ja doch jeder aus irgendeiner (vorgeblichen) Not kommt. Diese schwammigen Phrasen sollen nur das Volk beruhigen.

    ———————————————-
    „Krank werden“ genügt. Dann kann man bleiben. Es genügt auch wenn nur ein „Familienmitglied“ krank wird. „Familie“ ist bei denen ein weitgehender Begriff.
    Oder per Anwalt Einspruch erheben. Das Verfahren dauert jetzt schon Monate.

  72. Die 5 Mio hab ich schon vor ein oder zwei Monaten vorausgesagt.
    Auch wenn Buschkowsky noch halbwegs erträglich ist, er zieht die falschen Schlussfolgerungen.
    Familienzusammenführungen dürfen nicht das A und O sein.
    Es muss endlich begonnen werden die unberechtigten in ihre Heimatländer zurückzuführen.

  73. #87 sator arepo

    Heute gilt doch der Herr Wirtschaftsflüchtling schon als in „Not“, wenn in seinem Heimatland ein unterdurchschnittlich warmer Sommer herrscht. Schwupps ist die Abschiebung unzumutbar.

    Merkel glaube ich kein Wort mehr. Im Übrigen macht es die CDU immer so, auf diese Art und Weise hat sie die deutschen Vertriebenen 40 Jahre lang ver…t.

  74. Die 5 Millionen Nachwuchsretter und konkurrenzlose Fachkräfte sind ja mal ganz vorsichtig und verhalten geschätzt. Denke, da ist noch dicke Luft nach oben. Wenn jeder, der ein Appartement besitzt sich noch etwas dünner macht (von den 2- oder gar 3-Wohnraumbesitzern ganz zu schweigen), sind sicherlich um die 30 bis 45 Millionen Taugenichtse und Faulenzer aus dem fernen Afrika und dem nahen Balkan drinnen. Notfalls werden sämtliche Naturschutzgebiete und -Reservate urbanisiert und es gibt doch noch so arg viele Turnhallen ….

  75. #18 Defekter Kompass (09. Sep 2015 14:56)

    #13 Domme123

    Doch doch, das mit den 5 Mio. kommt schon hin, man muss ja die zwischenzeitlich dahingeschiedenen Selbstmordattentäter abziehen.
    ==============================
    LOL, guter Humor 🙂
    Fragre ist nur ob sich weitere anschließen

  76. Wie hoch wird dann eigentlich der zu erwartende Anteil der muslimischen Bevölkerung bei uns in 20 Jahren sein? Unsere Geburtenrate: 1,4, Muslime auf europäischem Boden: 2,2. Wir sollten uns wohl schon mal mit den Regeln der Scharia bekannt machen – oder zumindest diejenigen, die die kommenden Entwicklungen bis dahin überstanden haben.

  77. #77 Babieca (09. Sep 2015 16:14)

    Die meisten dieser Fragen kann man nicht mit ja oder nein beantworten.

    1. Tut die Stadt Hamburg genug, um des Zustroms der Flüchtlinge Herr zu werden?

    Ja. Weil das ganze jetzt schon einen Haufen Geld kostet.

    Nein. Weil man an den ganzen Auswüchsen sieht, das sie es nicht werden.

    2.Ist es zumutbar, Flüchtlinge in Zelten unterzubringen?

    Ja. Warum nicht.
    Nein. Muslimische Flüchtlinge gehören in arabischen Ländern untergebracht.

    3.Ist die Willkommenskultur in Hamburg ausgeprägt genug?

    Eine dämliche Frage.

    4.Sind Flüchtlingsunterkünfte mit mehr als 1000 Plätzen zumutbar?

    Ja. Wer vor Krieg flieht, ist zufrieden dem entkommen zu sein.
    Nein. Flüchlingsunterkünfte mit mehr als 1000 Plätzen ist der einheimischen Bevölkerung nicht zuzumuten.

    5.Sollte man die Zahl der Flüchtlinge, die Hamburg aufnimmt, begrenzen?

    Kann man nur mit ja beantworten.

    6.Haben Sie vor, sich für Flüchtlinge zu engagieren oder tun Sie das schon?

    Ja. Für richtige Flüchtlinge schon. Das ist momentan aber nicht mehr unterscheidbar.
    Nein. Weil es eben nicht mehr unterscheidbar ist.

    7.Würden Sie einen Flüchtling bei sich zu Hause aufnehmen?

    Ganz klar nein.

    8. Dürfen Flüchtlingsunterkünfte in unmittelbarer Nähe von Wohngebieten gebaut werden?

    Ja. In der Nähe der toleranzbesoffenen Grünwähler.
    Nein. Müßte man eigentlich antworten.

    9.Sollten Flüchtlinge nach Herkunftsregion getrennt untergebracht werden?

    Ja. Wirtschaftsflüchlinge und Muslime in ihrem Staat. Die Christen hier.
    Nein. Siehe 4. Antwort: ja

    10.Glauben Sie, dass die Flüchtlinge Hamburg nachhaltig verändern werden?

    Definitiv ja. Die Hamburger Politik allerdings nicht.

  78. #49 Freya- (09. Sep 2015 15:23)

    Rødby
    PuttgarEin Zug mit rund 170 Flüchtlingen wurde am Dienstagmorgen auf dem Weg nach Schweden in Lübeck gestoppt. Erst nach einer stundenlangen Sitzblockade durften die Reisenden weiter. Doch in Dänemark ist vorerst Schluss.
    …. Die A 7 ist gesperrt, weil dort eine Gruppe von Flüchtlingen zu Fuß unterwegs ist.den: Fähr- und Zugverkehr unterbrochen
    ========================================
    Flüchtlinge sind wohl die neue Waffe der Grünen im Kampf gegen Autobahnen…

    …und schade das die Polizei da nachgegeben hat…das spricht sich herum….bei einem Bio-Deutschen wär das ein gefährlicher Eingriff in den Schienenverkehr

  79. Und SPON wieder:

    http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/fluechtlinge-warum-vor-allem-maenner-nach-deutschland-kommen-a-1051755.html

    Man bekommt auch dort inzwischen mit, dass ganz überwiegend junge Männer zu uns kommen.

    Aber dann steht da das:

    „Die Entscheidung der Väter: Schutz für die Familie

    Da viele Familien aus Krisengebieten sich ohnehin keine gemeinsame Flucht leisten könnten, müssen sie abwägen zwischen den verschiedenen Risiken. Viele Familienväter fällen dann laut Pro-Asyl-Chef Burkhardt eine klare Entscheidung: „Lieber gehe ich selbst das Risiko ein und bringe meine Frau und die Kinder erst mal nicht in Gefahr.“ Erst nach geglückter Flucht und der Anerkennung als Asylbewerber in Europa wollen die Männer dann ihre Frauen und Kinder per Familiennachzug nach Deutschland holen – sicher und legal.“

    Ich weiß gar nicht, was ich dazu noch schreiben soll? Männer verlassen ihre Familien zu Hause in der Not und Krise dort, um sie nicht in Gefahr zu bringen????!!!!????

    Aua!!!!!!!!!!

    Überlege, ob ich den Notarzt anrufen, um ihn zu Pro-Asyl und zum SPIEGEL-Verlag schicken. Die scheinen dort alle unter Drogen zu stehen und zwar erheblich.

  80. #91 2020

    Familienzusammenführung darf es nur im Ausnahmefall geben. Und die Familienzusammenführung der Mufls hat gefälligst in deren Heimatländern stattzufinden! Wenn eine deutsche 14-jährige Göre nach Spanien ausbüxt, dann werden ja die deutschen Eltern auch nicht nach Spanien umgesiedelt, sondern die deutsche Göre wird in den Flieger gesetzt und hier in Deutschland ihren Eltern übergeben.

  81. #66 Metaspawn (09. Sep 2015 15:51)

    Früher, die Invasion ist da. Zudem habe ich heute die Merkel bei ihrer Rede beobachtet. Sie sieht sehr, sehr schlecht aus, ihre Stimme war nicht fest, fast zittrig an einigen Stellen.

    Ihr dämmert langsam, dass sie sich schon mehrfach strafbar gemacht hat (siehe z.B. Euro- / Griechenland-Rettung oder absolut willkürliche und widerrechtliche Öffnung der Grenzen für Illegale).

    Ihr wird auch langsam klar, dass sie mit dem Dammbruch der letzen Tage das System zum Kollaps bringt, den Kollaps politisch nicht überlebt und danach zur Verantwortung gezogen wird.

    Vielleicht ist ihr Ceausescu im Alptraum erschienen (wenn sie überhaupt noch schlafen kann).

  82. #99 Schüfeli (09. Sep 2015 16:53)

    Ihr dämmert langsam, dass sie sich schon mehrfach strafbar gemacht hat (siehe z.B. Euro- / Griechenland-Rettung oder absolut willkürliche und widerrechtliche Öffnung der Grenzen für Illegale).

    Ihr wird auch langsam klar, dass sie mit dem Dammbruch der letzen Tage das System zum Kollaps bringt, den Kollaps politisch nicht überlebt und danach zur Verantwortung gezogen wird.

    Vielleicht ist ihr Ceausescu im Alptraum erschienen (wenn sie überhaupt noch schlafen kann).

    ————

    Sie wir in einem sicheren Drittland Asyl beantragen und bekommen, bevor man sie hier aufknüpfen kann … 😉

  83. Dieser Kurdi-Vater wird mir immer unsympathischer, zeigt er doch, die Islamis ticken:

    Söhne wertvoll, Frau nix wert!

    Toter Aylan: Vater des syrischen Jungen bittet Europa um Hilfe

    BILD
    14.00 Uhr

    Toter Aylan: Vater des syrischen Jungen bittet Europa um Hilfe

    Der Vater des toten syrischen Flüchtlingskindes, das vergangene Woche an einem türkischen Strand gefunden wurde, hat die umstrittene Veröffentlichung des Fotos mit der Leiche befürwortet.

    „Alle sollen es sich ansehen, denn ich glaube, dass dank dieses Fotos meine Söhne in irgendeiner Weise den anderen Kindern Syriens helfen können”, sagte Abdullah Kurdi in einem Interview eines Netzwerks mehrerer europäischer Tageszeitungen, das in Deutschland am Mittwoch auf welt.de publiziert wurde.

    Jaja, Söhne… kein Wort über seine Frau! Ist ja nur ein Acker!

    So eine kranke Ideologie will ich hier nicht sehen!

  84. #104 Metaspawn (09. Sep 2015 16:57)

    Sie wir in einem sicheren Drittland Asyl beantragen und bekommen, bevor man sie hier aufknüpfen kann …

    Falls die Verantwortlichen nach dem BRD-Kollaps abhauen, sind sie auch in den anderen Ländern vor Dank des Volkes nicht sicher.

    Die Welt ist klein geworden – Eichmann hat man ja auch in Argentinien gekriegt.

    Das sollen die Verantwortlichen bedenken.
    Das Problem ist, dass Degeneraten so weit nicht denken können.

  85. #47 Thomas_Paine

    die werden demonstrieren.

    Uruguay – 7.9.2015:

    Syrische Flüchtlinge demonstrieren,

    sie wollen zurück in den Libanon/Türkei!

    „“I am not afraid to go back to Lebanon,“ said 36-year-old Aldees Maher, “

    aha, der Libanon ist also ein sicheres Herkunftsland.

    http://uk.businessinsider.com/r-syrian-refugees-in-uruguay-say-they-want-to-move-elsewhere-2015-9?r=US&IR=T

    http://abcnews.go.com/International/wireStory/syrian-refugees-protest-leave-uruguay-33584821

  86. Die Merkel merkt doch schon lange nichts mehr.
    Mir kommt es vor es handelt sich bei Ihr nicht um ein Menschliches Wesen,sondern um einen durchgeknallten Cyborg, deren Ziel die Maximale Zerstörung des Planeten Erde ist.

  87. #105 Schüfeli (09. Sep 2015 17:08)

    Sie wir in einem sicheren Drittland Asyl beantragen und bekommen, bevor man sie hier aufknüpfen kann …

    Falls die Verantwortlichen nach dem BRD-Kollaps abhauen, sind sie auch in den anderen Ländern vor Dank des Volkes nicht sicher.

    Die Welt ist klein geworden – Eichmann hat man ja auch in Argentinien gekriegt.

    Das sollen die Verantwortlichen bedenken.
    Das Problem ist, dass Degeneraten so weit nicht denken können.

    ——–

    Nun ja, die alte Honecker ist bis heute in Chile sicher, obwohl ihr Verbrechen nachgewiesen wurden. Und Geld aus Deutschland bekommt sie nach Chile auch immer noch geschickt.

    Bei aller Liebe zu Ihrer Betrachtung, unsere Politiker wissen, dass ihnen im Grunde nichts passieren kann, weshalb sie ja auch wie die Äxte im Wald regieren und weshalb man u.a. Politiker wird.

  88. Ich glaube nicht daran, dass bei 5 Mio. schon Schluss ist. Schluss ist erst, wenn Deutschland den Offenbarungseid leisten muss.

  89. Was ist der Unterschied zwischen Eichmann und Merkel?

    Eichmann betrieb Deportation,

    Merkel Immigration,

    die Vernichtung des ersten Volkes,Juden, ist Gott sei Dank gescheitert.
    Beim Zweiten Versuch bin ich mir da noch nicht sicher…

  90. Nun ja, die alte Honecker ist bis heute in Chile sicher, obwohl ihr Verbrechen nachgewiesen wurden. Und Geld aus Deutschland bekommt sie nach Chile auch immer noch geschickt.

    Weder Erich noch Margot kann man mit Merkel nicht vergleichen.

    Verglichen mit Merkel war Honecker ein anständiger und weiser Politiker (die Betonung liegt auf VERGLICHEN).

  91. #100 Metaspawn (09. Sep 2015 16:48)
    Wie sieht es in Deutschland überhaupt mit den Reisekosten für die „Familienzusammenführung“ aus? Weiß da jemand was?

    Hier ein Fall in Schweden mit einem Asylanten:
    „Ebenfalls am 9. Juli entschied das Verwaltungsgericht in Härnösand, dass einem 39-jährigen Somali die Flugtickets erstattet werden, die er für seine zehn Kinder kaufte, damit diese von Äthiopien nach Schweden reisen konnten.[…](er) forderte vom Sozialamt ihm die Auslagen zu erstatten. Als dieses Nein sagte, legte er beim Verwaltungsgericht Berufung ein; dieses entschied jetzt, dass die schwedischen Steuerzahler für die Flugtickets aufkommen müssen. Insgesamt beläuft sich die Rechnung auf 45.000 Kronen (€4.750).“

    http://de.gatestoneinstitute.org/6412/schweden-muslime-unglaeubigen

    Muss unsere geliebte Bundesregierung demnächst noch ein paar Milliarden mehr dafür bereit legen?

  92. Buschkowski hat das grandiose Talent bei dieser multikulturellen Tragikkomödie nicht die Fassung zu verlieren.

  93. 86 Metaspawn „weil sie naiv ist“

    Merkel ist hochintelligent

    Dummheit zu unterstellen ist falsch.
    Sie führt ‚Empfehlungen‘ aus Washington aus.

    Washingtons Ziel ist die totale Abhängigkeit
    eines schwachen Europas von den USA.

    Washington ist gelenkt von 8 Familien
    die die 10 wichtigsten Banken besitzen.

    so wird ein Schuh daraus

  94. Die Botschaft von der Nordgrenze ist klar.

    Die dänische Politik wird sich von Deutschen nichts vorschreiben lassen und auch nicht die Aushilfe machen. Die Sympathien für alles was „linksgrün“ ist, gehen rapide zurück. Es wird keine stillschweigende Zustimmung für den Rechtsbruch geben.

    Am Ende werden sich die durchgeknallten deutschen „Eliten“ in Europa vollständig isoliert haben.

  95. Es muss endlich den Kapitalisten an den Kragen gehen. Also nicht nur Asylanten neben Golfplätze. Die müssen direkt in die feinen Stadtteile „integriert“ werden.
    Hier müsste aber auch die Polizei mitspielen. Dem gewissen Volk Platzverbot am Bahnhof oder im Park erteilen und sie in den Siedlungen der Kapitalisten aussetzen.
    Auch bei Vögeln wie Ströbele, Roth und anderen Hetzern gegen das Deutsche Volk würde ich die schlimmen Asylanten direkt auf deren Grundstücke aussetzen und Platz nehmen lassen. Bei Anrufen müsste die Polizei dann sagen “ Das kann nicht Frau Roth. Das sind Ausländer und Flüchtlinge. Die würden niemals irgendetwas kriminelles machen. Wir kommen nicht vorbei. „

  96. ich würde

    .Haus und Hof verkaufen solange sie Wert haben
    .meine Auswanderung betreiben

    wenn ich dies nicht schon getan hätte

  97. Eulenspiegel

    Leute wie Buschkowsky
    sind geduldete Clowns der Szene.

    Sie kratzen an der [3.]Schicht
    der Verantwortung.

    Sie sprechen nicht über [2.]Washington.

    Sie sprechen nicht über [1.]8 Familien.

    Theater fürs Volk

  98. Ungarn plant Manöver an serbischer Grenze

    Ungarn plant ein Militärmanöver in der
    Nähe der Grenze zum Nachbarland Serbien.

    Motto: „Entschlossenes Auftreten”

  99. #114 Aufgewachter (09. Sep 2015 17:28)

    #100 Metaspawn (09. Sep 2015 16:48)
    Wie sieht es in Deutschland überhaupt mit den Reisekosten für die „Familienzusammenführung“ aus? Weiß da jemand was?

    ——-

    Folgt man der Logik des von mir gespießten Artikels sollte Deutschland zahlen müssen.

    Indes, natürlich ist die Behauptung dieses Pro-Asyl-Clowns von wegen vorgeschickter Väter und Söhne Blödsinn und ergibt sich aus sich selbst = Familie nicht in Gefahr bringen aber in Gefahr lassen?! Wenn sich die Schweden auf solch einen Mist einlassen, ist das deren Sache. Damit ein Asylant das hier durchbekommt, müsste er wohl erst einmal ein paar Jahre lang klagen. Abgesehen davon hätte selbst Deutschland das Geld für die dann hochzurechnenden Massen nicht.

    Es ist also völliger Quatsch was da seitens pro Asyl vorgetragen wird. Quatsch, um uns Sand hinsichtlich der vielen jungen Männer, die da kommen, in die Augen zu streuen, die überwiegend ja auch gar keine Familienväter sind.

  100. OT

    Lindenberg
    Mit einem Messer ist ein Mann am Mittwoch in
    Schwaben in eine Kindertagesstätte gestürmt.

    Der 40-Jährige habe Erzieherinnen angegriffen,
    den Vater eines anderen Kindes bedroht
    und die Herausgabe seiner Kinder gefordert,
    wie die Polizei berichtete.

    Zwei Polizeistreifen konnten den Mann festnehmen,
    bevor er in die Kindergruppe gelangte.

    Die Angestellten der Kindertagesstätte
    erlitten keine ernsthaften Verletzungen.

    Hintergründe der Tat sind noch unklar.

    Der 40-Jährige war am Morgen in der
    Einrichtung erschienen und hatte auf
    aggressive Art und Weise die Herausgabe
    seiner Kinder gefordert.

    Zunächst stieß er die Leiterin
    der Tagesstätte zur Seite,
    als diese den Notruf absetzte und kurz
    darauf noch eine Erzieherin,
    die sich ihm in den Weg gestellt hatte.

  101. #117 Freya- (09. Sep 2015 17:33)

    Bild und BZ bringen arabischsprachige Ausgabe für Flüchtlinge heraus

    http://m.shortnews.de/Detail/1170868

    ————

    Ne nicht? Immer noch eins drauf. Ich merke, meine Fantasie reicht schon lange mehr für all das hier.

    Übrigens die BILD-Zeitung dreht ja völlig am Rad inzwischen. Im Moment sind die total pro Asyl. Denen macht es dann aber wahrscheinlich später, wenn das Land anfängt zu brennen, auch nichts aus noch mal die gegenteilige Position zu beziehen. Widerlich!

  102. #122 raginhard (09. Sep 2015 17:57)

    OT

    Ungarn will eine Sonderzone entlang der Grenze zu Serbien schaffen. Dort werden illegale Eindringlinge auf unbestimmte Zeit festgehalten.

    ———

    Zu so was gab es mal vor ein paar Jahren einen Fernsehfilm. Kennt den noch jemand? Ich komme ums Verrecken nicht drauf, wie der hieß. Ganz, ganz wertvoller Film im gegenwärtigen Zusammenhang.

  103. Da schätzt der gute Buschkowsky aber vorsichtig, denn die Versagerpolitiker von CDU und SPD wollen es der Deutschen Bevölkerung ja wohl zumuten den halben nahen Osten und ganz Zentralafrika auf deutschem Boden anzusiedeln.

    Es ist eine unglaubliche Frechheit, was sich diese Merkel mittlerweile hier in Deutschland erlaubt, kaum sind die Illegalen Einwanderer hier eingetroffen, wird auch schon darüber geredet den Versuch zu unternehmen, diese Leute dauerhaft hier zu integrieren und dafür auch noch 10 Milliarden auszugeben, dass die alle Sprachkurse und Ausbildung bekommen.

    Es sei nur daran erinnert, dass man immer noch 3 Millionen Deutsche Arbeitslose und 7 Millionen Geringverdiener hierzulande hat.
    Deutsche hat man über Jahre nur mit 1 € Jobs abgespeist, für die eigene Bevölkerung hat man kein öffentliches Investitionsprogramm aufgelegt. Es hieß immer die Kassen seien leer und der Haushalt muss konsolidiert werden.

    Mit 10 Milliarden könnte man ohne weiteres die aufkommende Altersarmut der Deutschen Bevölkerung verhindern. Aber daran haben diese Multi-Kulti-fetischisten und Deutschlandabschaffer offenbar kein Interesse.

  104. Wir stehen vor einem Bürgerkrieg in Deutschland !

    Berlin erwartet jetzt täglich 1000 Flüchtlinge, aufs Jahr hochgerechnet sind es 365.000 Flüchtlinge die nach Berlin kommen.
    Berlin aber erhält laut dem Königssteiner Schlüssel nur 5 Prozent der Flüchtlinge.
    Bundesweit sind es dann 7,3 Millionen Flüchtlinge pro Jahr !!!

    Informiert alle Bekannten, Arbeitskollegen und Verwandten von diesen Zahlen.

  105. #108 Schüfeli
    #112 Metaspawn

    Die Welt ist klein geworden – Eichmann hat man ja auch in Argentinien gekriegt.

    Das sollen die Verantwortlichen bedenken.
    Das Problem ist, dass Degeneraten so weit nicht denken können.

    Jetzt haben die Leute, welche sehen was vorgeht schlichtweg Angst. Dann kommt der Punkt wo man der Angst nicht mehr weglaufen kann.
    Was dann passiert, vor allen mit diesen selbstzufrieden Arroganten welche sich anmassen die BRD an den Rand des Abgrundes zu bringen, im Islam mit Gewalt aufzuzwingen weiß ich nicht. Ich will es auch nicht wissen.

    Ich weiß nur soviel. Feuerland liegt um die Ecke, Samoa ist ein Tagestrip und fuer Südafrika gibt es nicht mal eine Jetlag und in Russland haben die keine Freunde.
    Keiner kann sich verstecken wenn es böse kommt.

  106. #120 Scharnhorst-Nordstadt

    Es kann jetzt nur noch eins geben, Generaltsreik, aber da machen die linksgrünen Gewerkschaftsbonzen nicht mit.

    Daher bleibt nur Möglichkeit. Boykott deutscher Waren und der kauf ausländische Waren.

    Die Wirtschaft trägt mit ihrem Geschrei nach Fahkräften die gar nicht fehlen, neben der Politik und den Journalisten, die Hauptschuld am Desaster. Also fügen wir der deutschen Wirtschaft Schaden zu. Mein nächstes Auto wird ein Japaner, wenn das Millionen machen würden, könnte Berlin einpacken. Dann würden wir dem Rückgrat der deutschen Wirtschaft das Genick brechen. Was glaubst du, wie schnell die Bonzen bei der Merkel wären, und sie ultimativ dazu auffordern würden den Asylwahnsinn zu beenden. Wenn 1,2 oder 4 Wochen kein einziger Auftrag für ein deutsches Auto erteilt werden würde, dann würde denen der Arsch auf Grundeis gehen. Völlig verzichtbare Konsumwaren sollten gar nicht mehr gekauft werden, nur noch das nötigste.

    die Berlin Politiklaien würden diesen Kauftsreik keine 4 Wochen überleben.

  107. #117 Freya- (09. Sep 2015 17:33)

    Bild und BZ bringen arabischsprachige Ausgabe für Flüchtlinge heraus

    http://m.shortnews.de/Detail/1170868

    —————————————————

    Dann hat die ISIS bei BLÖD schon die Redaktion übernommen? War ja nur noch eine Frage der Zeit!

    Dann ist ja auch wohl bald Schluss mit den Nacktbildern!

  108. Programmhinweis

    Richard Sulik u. a. heute abend ab 19:15 Uhr im Deutschlandfunk

    Zur Diskussion

    Verordnete Solidarität – Die EU und die Flüchtlingsfrage

    Diskussionsleitung:
    Annette Riedel, Deutschlandradio

    Es diskutieren:
    Daniel Brössler, Süddeutsche Zeitung
    Josef Janning, European Council on Foreign Relations
    Birgit Sippel, Mitglied im Europäischen Parlament, Fraktion der Progressiven Allianz der Sozialdemokraten
    Richard Sulík, Mitglied im Europäischen Parlament, Fraktion der Europäischen Konservativen und Reformer

    Live aus dem Europäischen Parlament, Straßburg, Frankreich

    http://www.deutschlandfunk.de/programmvorschau.281.de.html

  109. #130 der dumme August (09. Sep 2015 17:50)
    Ungarn plant Manöver an serbischer Grenze

    Ungarn plant ein Militärmanöver in der
    Nähe der Grenze zum Nachbarland Serbien.

    Motto: „Entschlossenes Auftreten”
    —————————————————

    Bravo, Ungarn! Ihr macht’s richtig – lasst Euch nicht von der ANTIFA-BRD einschüchtern!

  110. @ #141 bewahren

    Als jemand, der PI liest, schätze ich Sie als gebildeten Menschen ein. Daher sollten Sie eigentlich wissen, dass Oslo die Hauptstadt von Norwegen ist.

    Das Problem mit den hohen Vergewaltigungsraten ist aber in beiden pathologisch-islamophilen Ländern das selbe.

  111. @ #134 Metaspawn

    Sie müssen eines wissen: Die BILD wird immer im Sinne der USA und ihren Marionetten im Kanzleramt berichten, egal was passiert.

    Sollte die US-Administration irgendwann auf den Trichter kommen, dass ein völlig islamisiertes Europa doch nicht so vorteilhaft ist, wird die Springer-Presse gegen Immigration wettern.

  112. Flüchtlinge in Baden-Württemberg
    Südwesten stoppt vorerst Aufnahme

    Staatskanzleichef Klaus-Peter Murawski (Grüne) sagte am Mittwoch in Stuttgart:
    „Baden-Württemberg kann heute niemanden mehr aufnehmen, da erstmals alle verfügbaren Kapazitäten erschöpft sind.“ Ob der Südwesten an diesem Donnerstag wieder Asylbewerber aufnehme, sei noch offen. Die Flüchtlinge, die eigentlich nach Baden-Württemberg sollten, kämen in anderen Bundesländern unter.

    http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.fluechtlinge-in-baden-wuerttemberg-suedwesten-stoppt-vorerst-aufnahme.8ff9da72-7711-422b-b5c8-bbefd0a7f9f3.html

  113. Selbst das rotgrün total versiffte Baden-Württemberg kapituliert vor dem irren Massen-Scheinasylanten-Anstrum.

    Baden-Württemberg stoppt vorerst Flüchtlingsaufnahme

    Stuttgart. Baden-Württemberg hat nach Angaben der Landesregierung die Aufnahme neuer Flüchtlinge fürs Erste gestoppt. Staatskanzleichef Klaus-Peter Murawski (Grüne) sagte am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur in Stuttgart: «Baden-Württemberg kann heute niemanden mehr aufnehmen, da erstmals alle verfügbaren Kapazitäten erschöpft sind.» Ob der Südwesten an diesem Donnerstag wieder Asylbewerber aufnehme, sei noch offen. Die Flüchtlinge, die eigentlich nach Baden-Württemberg sollten, kämen in anderen Bundesländern unter.

    http://www.pz-news.de/baden-wuerttemberg_artikel,-Baden-Wuerttemberg-stoppt-vorerst-Fluechtlingsaufnahme-_arid,1045663.html

    Hoffentlich fliegt den rotgrünen Irren bald ihr Asylsystem um die Ohren.

    🙂

  114. # 132 BZ heute mit Doppelseite komplett in arabisch !!

    Wieviel Dollar hat der Emir von Katar für diese Beilage locker gemacht ? Mittlerweile glaube ich, dass da ganz schön viel Korruption im Spiel ist.
    Haben die auf dieser Beilage denn schon auf den Al-Quds-Marsch für 2016 hingewiesen ?
    Bin mal gespannt, wieviele „Neubürger“ wir dort bei den Hassparolen gegen Israel wiedersehen werden.

  115. Buschkowsky ist Teil des Problems.

    Zu Angang sagt er, das Thema wäre „vermintes Gelände“ und das stimmt.
    Es war und ist aber seine Partei, die sowohl das Thema als auch unser Land aktiv in ein Minenfeld umbaut und das wohl mit Buschkowskys Zustimmung, er tritt ja weder aus, noch stellt er sich offen gegen die Parteiführung wie z.B. Sarrazin damals.

    Er sagt auch, dass es niemand verkraftet, wenn plötzlich Millionen Fremde ins Land drängen, ist aber Mitglied und sogar regionaler Frontmann einer SPD, die sich selbst als Migrantenpartei definiert.

    Ja, was nun?
    Mitglied in der SPD-Migranten- und Migratrionsförderungspartei sein, aber wissen, dass niemand zu viele Fremde verkraftet?

    Weiter gehts dann mit dem üblichen Gesülze, dass WIR die Integration der bisherigen Ausländer nicht gestemmt bekommen.
    Ja, das ist doch nicht unser Problem, wenn die Altausländer SICH SELBST nicht in UNSERE Gesellschaft einfügen und sich uns nicht anpassen wollen.
    Klartext muss lauten: Wems als Zuwanderer oder Gast BEI UNS in UNSEREM Land nicht gefällt, der geht wieder, und basta.
    Aber nö, bei SPD-Parteisoldat Buschi sind WIR schuld daran, dass DIE sich nicht anpassen.
    Buschi = Teil des Problems.

    Dann kommt der „Grundsatz“, dass wir selbstverständlich diese Kolonisten und Siedler aufzunehmen hätten.
    Warum?
    Weils die UN so will?
    Oder die EU?
    Weils irgendwann unter völlig falschen Voraussetzungen zum Asylgesetz erhoben wurde?
    Nun, dass man sich ans Asylgesetz nicht halten muss, zeigt die Regierung unter Mitarbeit der Buschi-Partei.
    Da sollte es doch kein Problem sein, auch mal eine Auslegung des Gesetzes in die andere Richtung ins Auge zu fassen, um unser Land, unsere Kultur und unser Volk zu beschützen.
    Macht Buschi aber nicht.

    Ebensowenig höre ich von den ganzen Buschis dieses Landes keine Lösungen.
    Wenn er verantwortungsvoll sein will und als deutscher Politiker und gewählter Volksvertreter gelten will, dann muss er auch Lösungen benennen wollen, wie z.B. Grenzen dicht, Schengen aussetzen, Illegale ausweisen, Asylpflicht neu definieren, überregionale Entscheider entmachten.

    Macht er aber nicht, keine Eier.

    Ich nehme all diese opportunistischen Schwätzer und Nebelkerzenwerfer nicht mehr für voll.

    Hier läuft ein Krieg der Regierungen EUropas gegen die Völker Europas und wer als Deutscher nicht mit uns Deutschen ist, als Italiener nicht mit den Italienern, als Spanier nicht mit den Spaniern, als Grieche nicht mit den Griechen ist und als Mitglied eines europäischen Volkes nicht mit seinem Kontinent Europa ist, ist gegen uns!

  116. Herr Buschkowski beschreibt und analysiert,bestens,die von denen selbst,sharia Partei Deutschland,verursachte Katastrophe.
    Allerdings,wäre er ausgetreten aus diesem Verein,würde ihm gar keiner mehr zuhören.

  117. Ich sage ja, die Merkel soll sich gleich eine Borka anziehen, da muss man auch die Fratze nicht mehr sehen!Ziel von Merkel, ersetz den Deutschen Steuerzahler, gegen Flüchtlinge (Straftäter, Vergewaltiger, Drogensüchtigen und Drogenhealer, usw.)und schon ist Deutschland am Ars..!
    Deutschland geht gerade den Bach runter und dies Gutmenschen merken es nicht, bzw unterstützen es auch noch!Macht weiter so, der letzte macht das Licht aus.Frage, wo flüchten Deutschbürger hin, wenn sie Politisch verfolgt werden(Sachsen ist ein braunes Pack, hat mal ein Politiker gesagt), Deutsche flüchten vor den Flüchtlingen!

Comments are closed.