pi_banner_akifneuJeder Leser hier weiß, wie die Dreckspatzen in der gleichgeschalteten Lügenpresse von BILD bis FAZ den Schriftsteller Akif Pirinçci fertigmachen wollen. Jeder in der Journaille hätte  leicht feststellen können, dass sein KZ-Zitat in Dresden nicht auf Flüchtlinge, sondern auf die Feinde der Pegida zielen sollte, also auf SPD-Henker wie Gabriel, Stegner und (ausgerechnet) Justizminister Maas und andere, welche die Pegida am liebsten in ein KZ stecken würden, wenn es solche noch gäbe! Akif lag völlig richtig! Helfen wir ihm jetzt, indem alle Leser hier sein neuestes Buch, „Die große Verschwulung“ bestellen! Heute noch!

Der Verlag Manuscriptum steht zu seinem Autor; man kann das Buch online da in einer halben Minute bestellen und kriegt es für 17,80 Euro per Rechnung geliefert. Bitte bestellen Sie nicht nur, sondern zahlen Sie auch die Rechnung, wenn Sie Akif helfen möchten! Er will aus Deutschland weg, weil seine Existenz vernichtet wird. Vielleicht können wir ihn hier halten!

Ihre Bestellung wäre auch ein Schlag gegen unsere total verkommenen Lügenmedien, die noch am Jahresanfang schmierig dahergelogen haben, auch sie seien Charlie Hebdo, und die ganzen linksversifften Heuchelfritzen im verlogenen Kulturestablishment, die noch vor kurzem auf der Frankfurter Buchmesse Salman Rushdie zugeklatscht haben, der für die Meinungsfreiheit eintrat. (Auch den haben sie bis heute verraten!)

Und was machen sie jetzt, diese scheinheiligen linken KGB-Gehirne? Die Random-House-Verlage Heyne, Goldmann und Diana und andere möchten nicht einmal mehr Akifs Katzenromane ausliefern, und  eine Nazi-Buchhandlung in Hamm wollte seine Bücher schreddern, also verbrennen, wie es die SA 1933 mit anderen Büchern gemacht hat! Schande über euch linke Charakterlumpen, faschistische Lügner und gleichgeschaltete Heuchelbrut!

Nochmals: Das Beste, was für für Akif tun können, ist es, sein Buch zu bestellen! Vielleicht sogar zwei für ein Geschenk! Damit schlagen wir auch der Lügenpresse und der roten Kulturmafia in die linke Fresse!

» Verlag meldet mehr Bestellungen als bei „Deutschland von Sinnen“
» Pirincci verklagt Markus Lanz und viele andere
» Weitere Bestellmöglichkeit bei antaios.de

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

162 KOMMENTARE

  1. OT OT OT

    Verzeiht mir dieses frühe OT
    Ich bin Fassungslos
    Die Landesregierung in Stuttgart gibt einen Leitfaden heraus wie abgelehnte Asylanten Ihre Abschibung verhindern können

    http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.fluechtlingsbroschuere-gruen-rote-asyl-tipps-verwundern-opposition.2c96c64b-7f1c-4e71-944f-d9c5d11a5570.html

    Staatsrätin Erler verweist darin auf die Möglichkeit des Kirchenasyls, wenn rechtsstaatliche Möglichkeiten für Asylbewerber ausgeschöpft sind. Aus Wolfs Sicht ist das nicht hinnehmbar: „Sie stellt also als Mitglied der Landesregierung das Handeln der eigenen Beamten infrage und arbeitet sogar gegen die eigenen Leute.“

  2. Hey, PI!

    Danke, dass ihr dem Bonner helft! Ist knorke von euch!

    Antaios hat mein eigenes Exemplar schnell und sehr unkompliziert geliefert – und unmittelbar meine Kohle bekommen. Ehrensache.

    Da ich ein alter Kästner-Fan bin, kann ich euch nicht verschweigen: Es geht mir nahe, wie dem Mann mitgespielt wird.

    Okay, wir lernen was über unsere „Mitmenschen“: Feiglinge kühlen ihr Mütchen.
    Der „Gutmensch“ zelebriert Moral ohne Risiko. Und wird zu der Bestie, die er zu verhüten vorgibt. Nie hat sich eine Gemeinschaft der „Guten“ derart selbst vorgeführt.

    Ich kann verstehen, wenn Pirincci Deutschland verlassen sollte. Aber ich würde es sehr bedauern.

    Es erinnert mich übrigens an die Zeit, als die Schriftstellerin Esther Vilar Deutschland verließ. Das war, als sie „Der dressierte Mann“ veröffentlicht hatte. Damals fing es an.

    Es hat sich nichts geändert in diesem … seltsamen Land der frömmelnden Christen und selbstgewissen Sozialisten.

  3. #1 katharer

    Ja, die grünen Khmer. Aber die kriegen auch noch ihre Rechnung präsentiert. Nicht vor jeder Wahl gibt’s ein Fukushima. Am 30. März 2016 wird tabula rasa gemacht. Ich freu mich!

  4. @#1 katharer: Der Stuttgarter Leitfaden ist ein Leitfaden um die Asyl-Misere in Stein zu meißeln! Diese kathalstrophalen Verhältnisse sollen seitens der der Deutschlandzerstörer gefestigt und kontinuierlich voran getrieben werden. Und zwar so, daß es keinen Weg mehr zurück gibt. D.h. sie treiben damit voran, daß die Abschiebung von offensichtlich Illegalen nicht mehr gelingen und mit voller Kraft verhindert werden soll. Ganz im Sinne der Regierung.

  5. #1 katharer (27. Okt 2015 22:07)

    OT OT OT

    Verzeiht mir dieses frühe OT
    Ich bin Fassungslos
    Die Landesregierung in Stuttgart gibt einen Leitfaden heraus wie abgelehnte Asylanten Ihre Abschibung verhindern können

    http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.fluechtlingsbroschuere-gruen-rote-asyl-tipps-verwundern-opposition.2c96c64b-7f1c-4e71-944f-d9c5d11a5570.html

    Staatsrätin Erler verweist darin auf die Möglichkeit des Kirchenasyls, wenn rechtsstaatliche Möglichkeiten für Asylbewerber ausgeschöpft sind. Aus Wolfs Sicht ist das nicht hinnehmbar: „Sie stellt also als Mitglied der Landesregierung das Handeln der eigenen Beamten infrage und arbeitet sogar gegen die eigenen Leute.“

    Erst wollte ich es nicht glauben…

    Der CDU-Fraktionsvorsitzende und Spitzenkandidat zur Landtagswahl, Guido Wolf, hat am Montag das Staatsministerium aufgefordert, „die Broschüre aus dem Verkehr zu ziehen“. Wolf sagte den Stuttgarter Nachrichten, das Papier sei „ziemlich einmalig“, denn „die Landesregierung ruft darin zum zivilen Ungehorsam gegen sich selbst auf“.

  6. PS:
    An Verlage Manuskriptum / Manufaktum / Antaios:

    Obwohl ich selbst profitierte, wäre mir wohler, wenn ihr gegen Vorkasse liefern würdet.

    Feind liest mit.

    Guten Verkauf! Beteiligt den Pirincci bitte anständig! Ich schäme mich zutiefst für meine deutschen Landsleute, die Gutmenschen.

    Gutmensch: Pharisäer, Heuchler, Moralist (auf Kosten Dritter), Kleingeist, engherziger Mensch

  7. #1 katharer (27. Okt 2015 22:07

    Staatsrätin Erler

    Ich hätte nicht gedacht, dass bei den bisher gezeigten links-grünen „weiblichen“ Geisterbahngesichtern noch eine Steigerung möglich wäre. Anscheinend aber gilt, je geisterbahngesichtiger desto grüner desto irrer die Aktionen.

  8. #6 media-watch

    Es könnte der Tag nicht fern sein, an dem sich grüne Khmer freiwillig verabschieben, um Strafverfolgung zu entgehen. Sie können dann ja bei Erdolf oder Prinzessin Faysal Asüll beantragen. Gleich und Gleich gesellt sich gern.

  9. „Solidarität statt Krokodilstränen“

    Meinen?

    Solidarität: ja. Mit Voltaire.

    Tränen: weint dieser Türke. Orientalische Melodramatik, nicht mein Geschmack.

  10. Urteile des Verfassungsgerichtshofs für das Land Nordrhein-Westfalen Im Namen des deutschen Volkes.

  11. #13 Vielfaltspinsel (27. Okt 2015 22:23)

    „Solidarität statt Krokodilstränen“

    Meinen?

    Solidarität: ja. Mit Voltaire.

    Tränen: weint dieser Türke. Orientalische Melodramatik, nicht mein Geschmack.

    Verzeihung: Charakter-Arschloch!

    Salman Rushdie war auch nicht mein Geschmack.
    Ich kaufe ihn, nicht, um ihn zu lesen. Pirincci werde ich lesen. Er ist eben gerade nicht „orientalisch-dramatisch“, sondern kommt auf den Punkt.

    Wenn so was Schule in Deutschland macht, ist Schluss mit Vielfaltspinseln. Hoffe, das ist dir klar.

  12. OT

    „Schweden: Gruppenvergewaltigung durch muslimische „Flüchtlingskinder“
    • EuropeNews – 27 Oktober 2015

    Die Flüchtlinge, die derzeit nach Europa kommen sind zu 99% muslimisch. Warum aber sind nur so wenige Christen unter ihnen? Weil sich die Christen von den Asylheimen und Flüchtlingscamps fernhalten, sogar von den UN Camps, denn dort sind sie nicht sicher und werden angegriffen, vergewaltigt und getötet.

    Die Wenigen, die versucht haben sich unter die Masse der illegalen Migranten zu mischen, wurden von den Booten geworfen, so der Bericht von Passagieren vor ein paar Monaten. Die Muslime nehmen falsche Identitäten an und geben vor Christen zu sein, sie tragen sogar Kreuze, denn sie glauben, so werden sie leichter Asyl erhalten.

    Mit einem Trick lockten jugendliche Flüchtlinge eine junge Frau im Stockholmer Stadtteil Södermalm in einen Hinterhalt und vergewaltigten sie mehrfach und über Stunden. Die vier Jugendlichen, die aus Nordafrika stammen, machten zunächst falsche Angaben über ihr Alter, so der Staatsanwalt.

    Sie erschlichen sich das Vertrauen der Frau und lockten sie an einen Aussichtspunkt im Grünen, wo sie sie plötzlich angriffen und brutal und über mehrere Stunden vergewaltigten. Schließlich gelang es der Frau zu entkommen und einen Bus anzuhalten. Später musste sie im Krankenhaus behandelt werden.

    Ein Arzt, der die Jugendlichen untersuchte, sagte, dass sie alle älter als 15 Jahre alt seien, so der Staatsanwalt gegenüber Fria Tider.“

    Quellen: The Muslim Issue, Fria Tider

    https://de.europenews.dk/Schweden-Gruppenvergewaltigung-durch-muslimische-Fluechtlingskinder–122756.html

  13. Die Verschwulung ist in der 1. Auflage heute bei mir eingetroffen, direkte Bestellung im Antaios-Verlag vom letzten Donnerstag war erfolgreich.
    Akif: Bleibe Dir selbst treu und laufe nicht weg. Mache es dem Percy Hoven nicht nach. Bleibe Deinen Feinden hier im dt. Blödland wie ein Stachel in deren Gutmensch-verstahlten Gammelfleisch stecken! In Deiner Lage gibt es nur eine Devise: JETZT ERST RECHT!

  14. PS:
    #13 Vielfaltspinsel

    Voltaire ist tot. Pirincci lebt.
    Das scheint dir zu misshagen?

    Sei kein Kleingeist, gönn ihm die Kohle!

    #16 david vincent:
    Ich könnte es gut verstehen, wenn Pirincci sagte „Was scheren mich die durchgeknallten Deutschen!“

    Wesentlich ist: Wir haben die ersten (symbolischen) Bücherverbrennungen in Deutschland seit langer Zeit erlebt. Welche Schlüsse und Handlungsweisen wir daraus ableiten, obliegt allein uns.

    Ich, für meinen Teil resümiere: Was früher von „rechts“ ausgegangen sein mag, geht heute von „links“ aus. „Rechte“ waren mir früher unsympathisch. Heute sind es Linke.

    Wie heißt der alte Spruch? Wer mit 15 nicht links ist, hat kein Herz. Wer es mit 50 immer noch ist, ist ein Kretin.

  15. #15 Blueo2

    „Verzeihung: Charakter-Arschloch!“

    Treffer, versenkt! Stimmt, bin ein Schlechtmensch.

    Und ja: Ich kann südländische Opfah-Melodramatik nicht ausstehen.

  16. #13 Vielfaltspinsel (27. Okt 2015 22:23)

    War das ein unbedachter Ausrutscher zu später Stunde oder doch EINFALTSPINSEL?

    Und Voltaire hätte sich mit keinem Pinsel jedweder Couleur auf eine Stufe gestellt.

  17. Pirincci ist ein primitiver Vollidiot der Pegida einen Bärendienst erwiesen hat. Jeder öffentliche Auftritt von dem Typen ist an Lächerlichkeit nicht zu überbieten. Es ist mir ein Rätsel wie der Typ es geschafft hat mit seinem Spatzenhirn Millionär zu werden.

  18. #18 Vielfaltspinsel (27. Okt 2015 22:47)

    #15 Blueo2

    „Verzeihung: Charakter-Arschloch!“

    Treffer, versenkt! Stimmt, bin ein Schlechtmensch.

    Und ja: Ich kann südländische Opfah-Melodramatik nicht ausstehen.

    Du bist jemand, der sich im Heuchlertum sonnt, weiter nichts.

    Du wärest zu schwach, das auszuhalten, was der Pirincci derzeit auszuhalten hat.

    Survival of the fittest – das Überleben der Bestangepassten… Viel Spaß dir dabei!

  19. #Kreuzritter
    Weil es viele Menschen gibt die auf so etwas total abfahren. Er fällt heraus aus der Masse und man wird dadurch aufmerksam.
    Ähnlicher Effekt wie bei dem Roman Feuchtgebiete.

    Ich habe AP letztens bei dem IV im österreichischen Fersehen gesehen
    Er war nicht in der Lage einfachste Dinge klar rüberzubringen.,
    Der Moderator hat den fast ausgelacht

    Ich kann den Hype um Ihn auch nicht nachvollziehen.

    Aber jedem das seine.

  20. #21 Kreuzritter82 (27. Okt 2015 22:49)

    Pirincci ist ein primitiver Vollidiot der Pegida einen Bärendienst erwiesen hat. Jeder öffentliche Auftritt von dem Typen ist an Lächerlichkeit nicht zu überbieten. Es ist mir ein Rätsel wie der Typ es geschafft hat mit seinem Spatzenhirn Millionär zu werden.

    Mit Hirn?
    Witzig zu lesen, wie Linke hier unter falscher Flagge mitschreiben!

    Kleinbürger, egal, ob sie sich selbst als „links“ oder „rechts“ sehen, haben noch nie Menschen des Geistes verstanden.

    Der Mob kennt kein politisches Bekenntnis. Der Mob kennt nur Mordlust.

  21. Also der Einstieg von Pirincci in „Deutschland von Sinnen“ war toll, poetisch, wort- und bildgewaltig. Wer Literatur nicht mag, halte sich doch besser zurück.

  22. #13 Vielfaltspinsel (27. Okt 2015 22:23)

    Mangelndes Leseverständnis:

    Nicht Herr Pirincci vergießt die Krokodilstränen…..

  23. Katharer,
    es geht hier um mehr als den Autoren Akif.
    Es mag jetzt pathetisch klingen aber es geht hier im weitesten Sinne auch um Meinungsfreiheit.
    Mach nicht den Fehler in auf seine Fäkalsprechbücher zu reduzieren.
    Wärst du in der Lage wenn die Kamera drauf ist Sachverhalte schlüssig darzulegen?
    Von außen betrachtet sieht das alles immer so leicht aus. Da ist das kritisieren immer leichter

  24. OT
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article148096781/Koennen-fuer-Leib-und-Leben-nicht-mehr-garantieren.html

    Angesichts der sich zuspitzenden Flüchtlingslage hat der Passauer Landrat Franz Meyer (CSU) einen Alarmruf an Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) gerichtet.

    Die „staatlich organisierte Schleusung durch Österreich“ müsse aufhören, schrieb er am Dienstag an die Kanzlerin. „Wir können sonst für Leib und Leben der Flüchtlinge nicht mehr garantieren.“

    Im niederbayerischen Wegscheid waren in der Nacht zum Dienstag rund 3000 Flüchtlinge angekommen. Mehr als 1000 Migranten hatten die Absperrung der Bundespolizei überrannt und waren in der Dunkelheit auf der Bundesstraße in Richtung Passau marschiert.

    Inzwischen liege eine Gefahr für die öffentliche Ordnung in Deutschland vor, sagte er weiter. Laut Herrmann habe die bayerische Polizei seit dem 5. September 318.000 Flüchtlinge beim Grenzübertritt registriert.


    Bundeskanzlerin Merkel sagte: „Wir können den Schalter nicht mit einem Mal umdrehen, sondern müssen Schritt für Schritt vorgehen“. Sie verwies darauf, dass man sich in Brüssel auf Verbesserungen der organisatorischen Abläufe geeinigt habe.

    Auf Seehofers Forderung, sofort mit Österreichs Kanzler zu telefonieren, ging die Merkel nicht ein. Tagtäglich seien Deutschland und Österreich miteinander im Gespräch, sagte sie.

    DER BUNTE STAAT KOLLABIERT.
    ENTMACHTET DIE VÖLLIG WAHNSINNIGE MERKEL!
    JETZT!

  25. #22 Blue02

    „Du wärest zu schwach, das auszuhalten, was der Pirincci derzeit auszuhalten hat.“

    Unterschiedliche Ausgangspositionen.

    I) Selber als Vorstadtproll nur noch wenige Euronen bis Monatsende.
    II) Bin kein Neocon, Spass- und Pornobürger, sondern ein Rechter.

    Frage des Geschmackes. Kann es jetzt als deutscher Mann auch nicht weiter erklären, warum ich das Jammern eines Waschweibes oder eines Orientalen auf seinem Basar eher unprickelnd finde.

    Der eine hört Cat Stevens, der andere eben AC/DC. Eine Instinktgeschichte.

  26. OT
    Jetzt DDR2
    beim GröSchleimaZ Lanz
    Boris Palmer OB Freiburg und
    NRW-Polizistin Tanja Kambouri zu Flüchtlingen

  27. Kulturelle Kulturbereicherung durch Scheinasylanten auf höchsten Niveau.

    Asylbewerber ziehen Frau ins Gebüsch und schlagen mit Fäusten auf sie ein

    Karlsruhe. Eine 30-jährige Frau ist am Dienstag um 3 Uhr auf der Durlacher Allee von zwei algerischen Asylbewerbern im Alter von 23 Jahren und 24 Jahren angegriffen worden. Sie war zu Fuß in Richtung Straßenbahnhaltestelle Weinweg unterwegs, als sie kurz hinter der Gaststätte „Kleingärtneranlage“ von den Männern in die Büsche gezogen wurde.

    http://www.pz-news.de/baden-wuerttemberg_artikel,-Asylbewerber-ziehen-Frau-ins-Gebuesch-und-schlagen-mit-Faeusten-auf-sie-ein-_arid,1055816.html

  28. OT
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article148083170/Unions-Kommunalpolitiker-stellen-sich-auf-Seehofers-Seite.html

    Im unionsinternen Streit zwischen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und dem bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer (CSU) stellen sich die Kommunalpolitiker beider Parteien auf die Seite des CSU-Vorsitzenden und fordern die „Sicherung der nationalen Grenzen“.
    In einem Brief an den Flüchtlingskoordinator der Bundesregierung, Peter Altmaier (CDU), der der „Welt“ vorliegt, schreibt der Vorsitzende der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU und CSU, Ingbert Liebing: „Die bisher beschlossenen Maßnahmen werden wohl kaum so schnell die erhoffte Wirkung erzielen, dass die Städte und Gemeinden die Aufgabe der Flüchtlingsaufnahme in den kommenden Monaten stemmen können.“
    Die Kommunalpolitiker fordern deshalb die Grenzschließung: „Das System von Schengen setzt sichere EU-Außengrenzen voraus. Solange dies nicht gewährleistet ist, halte ich die Sicherung der nationalen Grenzen für notwendig“, schreibt Liebing, der auch Vorsitzender der CDU in Schleswig-Holstein ist und dem Vorstand der Bundestagsfraktion angehört.
    Diese Positionierung hatte das Kanzleramt verhindern wollen. Dafür traf sich Kanzleramtschef Altmaier (CDU) Mitte Oktober extra mit Bürgermeistern, Oberbürgermeistern und Landräten und warb für Merkels Flüchtlingspolitik. Augenscheinlich ohne Erfolg.

    STOPPT DIE WAHNSINNIGE MERKEL!
    SONST BRINGT SIE UNS ALLE UM!

  29. @ Bündel Gaukelei

    Wenn ich nicht in der Lage bin in der Öffentlichkeit zu reden, dann halte ich dort die Klappe.

    Deswegen war es auch unsinnig in als Redner zu holen.

    Ich mag AP nicht aus verschiedenen Gründen.

    Das ist das eine

    Das andere, und da bin ich bei Euch, ist die Bücherverbrennung und totale Hetze.
    Daher finde ich die Aktion hier gut . Werde mich aber nicht beteiligen weil ich den Kerl ansatzweise nicht mag. Im Gegenteil
    Just My 5 Cent

  30. #27 Marie-Belen

    „Nicht Herr Pirincci vergießt die Krokodilstränen…..“

    Sehr geehrte Frau Belen,

    ich, der Herr Vielfaltspinsel, habe mich über die Tränen des kulturschaffenden Südländers Herrn Pirinccis moquiert.

    Daß der Schacher so abgeht, daß mit den Krokodilstränen die Herren und Damen gemeint sind, die zwar Herrn Pirincci applaudieren, aber keine Euronen für Herrn Pirinccis Werk abdrücken, ist mir durchaus klar.

    Einen schönen Restabend wünscht Ihnen
    Herr Vielfaltspinsel

  31. #26 AtticusFinch (27. Okt 2015 22:59)

    Richtig.

    Und so wie es manch mitreißendem Redner „nicht gegeben“ ist, großartige Bücher zu schreiben, so ist Akif eher ein Meister der Schreibfeder.

    Die oft bekrittelte Ausdrucksweise ist ein Stilmittel; sie muß nicht jedem zusagen.

    Es gibt zum Zeitgeschehen jede Menge Autoren zur Auswahl.

  32. Das ist Geschmackssache hat der Affe gesagt und in die Seife gebissen.
    ————
    Die Geschmäcker der Gestäcker sind verschieden.
    ……….such dir einen aus Pinsel.
    Schönen Abend euch allen noch:)

  33. Eine andere Sache die ich schon lange beobachte.
    Der momentane Ölpreis hat etwas ganz hervorragendes

    Die Ölstaaten sind alle kurz vor dem Staatsbankrot.
    Deren Budgets sind so aufgebläht das der Momentane Ölpreis ansatzweise nicht reicht .
    Am besten steht noch Katar da das 60-65 Dollar je Barrel benötigt
    Saudi Arabien braucht über 100€ und wird bei dem jetzigen Kurs in 5-6 Jahren seine Finanzreserven aufgebraucht haben.
    http://www.bilanz.ch/invest/saudi-arabien-droht-der-finanzielle-kollaps-487526

    Mit ein Grund warum die keine Flüchtlinge ins Land lassen

  34. #22 Kreuzritter82

    „Pirincci ist ein primitiver Vollidiot der Pegida einen Bärendienst erwiesen hat.“

    Na ja …

    Ein Idiot wäre jemand, der sich von ganzem Herzen für unser deutsches Volk einsetzt, dann aber strategisch besehen die allergrößten Eseleien begeht.

    Ein Orientale hingegen, der es geschickt anstellt, seinen Reibach zu erwirtschaften, ist nun alles andere als ein Idiot.

  35. #24 katharer

    Genau so ist es. Man braucht sich nur ein paar Youtube Videos anzuschauen um zu merken das der Typ eine Pfeife ist. Wenn er kein Türke wäre, wäre er schon vor ein paar Jahren Medial vernichtet worden. Aber er hats geschafft dank seiner Doofheit und trotz seines Migrantenbonus es doch zu schaffen. Diejenigen die einen hier als Linken diffamieren wollen, nur weil man Pirincci kritisiert. sollten sich mal etwas näher mit diesem Trottel beschäftigen. Wir brauchen an der Spitze einer Patriotischen Bewegung Intelligente Leute mit Politischen Sachverstand und keine Leute wie Pirincci.

  36. …..habe mir das Buch vor 3 Tagen bestellt , ist heute angekommen . Die ersten 50 Seiten habe ich schon durch und es trifft den Nagel auf den Kopf. Merkel und Konsorten bekommen in typischer Akif-Manier ihr Fett weg – sehr empfehlenswert .

    Er beschreibt treffend den Zustand unseres Landes und seiner Auflösung ,- wenn wir Patrioten nicht dagegensteuern !

  37. Warum bin denn jetzt wieder unter „awaiting Moderation“. Jeder der hier nicht Systemkonform PI Linie vertritt kommt direkt unter Moderation. Wie war das noch: „Gegen den Mainstream und politische Korrektheit“. Willkommen im System!

  38. #22 Kreuzritter82 (27. Okt 2015 22:49)
    TOP-Kommentar.
    ❗ 💡

    #38 Vielfaltspinsel (27. Okt 2015 23:16)
    Ein Orientale hingegen, der es geschickt anstellt, seinen Reibach zu erwirtschaften, ist nun alles andere als ein Idiot.

    Ich darf korrigieren:
    Ein Orientale Türke hingegen, der es geschickt anstellt, Pegida zu diskreditieren, ist nun alles andere als ein Idiot.

  39. #18 Blue02

    „Voltaire ist tot.“

    Ja. Für die Ewigheutigen.

    Bin ein Reaktionär. Für uns Reaktionäre leben die Goethes, Nietzsches, Voltaires usw. immer.

    „Pirincci lebt.“

    Ja. Snoop Doggy Dogg und Anus Ferchichi („Bushido“) auch.

    „Das scheint dir zu misshagen?“

    Nö. Nur ein Idiot regt sich darüber auf, daß es abends später ist als morgens. Es ist einfach so.

    „Sei kein Kleingeist, gönn ihm die Kohle!“

    Nicht mein Thema. Selbstredend gönne ich die dem reichsten Mann der Welt (in Entenhausen), dem Pirincci, dem Bohlen, dem Effenberger und selbst Grönemeyer muß nicht unbedingt aus der Raviolidose fressen. Ist mir egal.

    Nicht Pirincci, der Pirinccismus ist das Problem.

  40. Jürgen Elsässer hat am Wochenende auf der Compact-Konferenz eine hervorragende Rede gehalten. Er geht dort auch auf Akif Pirincci ein und stellt sich aufgrund der Hetzjagd auf AP klar hinter ihn.
    (Ganz anders als Bachmann, der leider nicht über seine Schatten springen kann und seinen Irrtum eingesteht bzw. mal ein oder zwei Sätze zu dem Thema bei Pegida verliert. Oder hab ich das nur nicht mitbekommen?)

    ZUSAMMENHALT IST DAS GEBOT DER STUNDE!!!

    MERKEL MUSS WEG!!!

    @ PI:Warum wird für Elsässers Rede nicht ein eigener Strang oder Artikel gemacht? Sie wäre es allemal wert.

  41. LESENSWERT.

    http://www.n-tv.de/politik/Was-Seehofer-macht-wenn-Merkel-nicht-spurt-article16226976.html

    Ultimatum in der Flüchtlingskrise: Was Seehofer macht, wenn Merkel nicht spurt

    Bis Sonntag gibt Bayerns Ministerpräsident Seehofer der Kanzlerin noch Zeit. Dann will er „Notwehrmaßnahmen“ einleiten. In der Union wächst das Verständnis für Seehofer – und der Unmut über die Kanzlerin.

    Option eins: Bayern könnte die Flüchtlinge künftig einfach in Busse setzen und weiterleiten – ohne wie bisher abzuwarten, bis andere Bundesländer Bereitschaft signalisieren…

    Option zwei: Seehofer könnte anordnen, dass die bayerische Landespolizei die deutsch-österreichische Grenze künftig selbst absichert…

    Der CSU-Politiker und Unions-Justiziar Hans-Peter Uhl, hält auch Schleierfahndungen, also verdachtsunabhängige Personenkontrollen, für denkbar. Illegale Flüchtlinge könnten dann sofort festgenommen werden. Egal, welche Maßnahme Seehofer einleitet, er würde die Kanzlerin gehörig unter Zugzwang setzen.

    CSU-Politiker Uhl sagt: „Eine Regierung, die die eigenen Grenzen nicht mehr vor massenhafter Einwanderung schützt, hat sich selbst aufgegeben und wird früher oder später abgewählt.“

  42. Ich kann mich noch sehr gut an den 18. November 1988 erinnern. Da wurde die russische Zeitschrift „Sputnik“ in der DDR verboten. Weil darin von den Plänen der „Veränderung am System“ durch M.S. Gorbatschow berichtet wurde. Oktober 2015 verschwindet Akif Pirincci aus den Buchläden und Verleger ziehen sich zurück, weil Akif die Wahrheit spricht. Wer erkennt hier Parallelen? Eine totalitäre Staatsdiktatur mit gleichgeschalteten Lügenmedien damals wie heute steckt dahinter! 1988 wurde das Ende der DDR damit eingeläutet. Geschichte wiederholt sich!

  43. #40 katharer (27. Okt 2015 23:22)

    Ich dachte, die Rotgrünversifften hätten erst vor einiger Zeit den Geschichtsunterricht abgeschafft.
    So jung ist Frau Künast nun auch nicht mehr; hat wohl immer im Geschichtsunterricht die Kreide geholt!

    Manchmal hilft auch ein Reiseführer.

  44. #44 Wirtswechsel

    „Darum stösst das orientalische Gejammer uns ab.“

    Ein Lila Pudel erkennt „w“ nicht. „M“ erkennt „w“ instinktiv sofort. Eine Sache des Gemüts – keineswegs eine des Intellektes.

    Im Orient gelten aber andere Sitten. Da zählt nur der Gewinn, den Fremden über das Ohr zu ziehen, egal mit welchen Mitteln.

    Unterschiedliche Auffassungen von Ehre und Würde eben.

  45. #30 Vielfaltspinsel (27. Okt 2015 23:02)

    #22 Blue02

    „Du wärest zu schwach, das auszuhalten, was der Pirincci derzeit auszuhalten hat.“

    Unterschiedliche Ausgangspositionen.

    I) Selber als Vorstadtproll nur noch wenige Euronen bis Monatsende.
    II) Bin kein Neocon, Spass- und Pornobürger, sondern ein Rechter.

    Frage des Geschmackes. Kann es jetzt als deutscher Mann auch nicht weiter erklären, warum ich das Jammern eines Waschweibes oder eines Orientalen auf seinem Basar eher unprickelnd finde.

    Okay, dann haben wir die Lösung.
    Du behauptest, ein „Rechter“ zu sein.
    Ich weiß, dass ich ein Liberaler bin. (im dt. Sinne des Wortes, nicht im US-amerikanischen).

    Der eine hört Cat Stevens, der andere eben AC/DC. Eine Instinktgeschichte.

    Nu, man muss ja nicht zwischen Softie-Scheiße und Lärm-Scheiße wählen!

    Ich weiß aber schon, weiß du meinst. Ist okay.

    Was erwartest du von einem, der sein Geld mit Schreiben verdient? Einen Macho?

    Ein Mann ist ein Mann. Mit „deutsch“ hat das nichts zu tun. Und mit dem Schwanz allenfalls indirekt.

  46. #47 Marie-Belen
    #40 katharer
    wieso meinen sie das.
    wenn sie das so sagt wird es auch stimmen,das sind doch grüne.
    doof geboren,nichts dazu gelernt,zu den grünen gegangen.
    so sind sie unsere grünen,und von noch blöderen idioten gewählt.

  47. Ich lese immer wieder, AP sei so und so. Mir persönlich ist es vollkommen egal, ob AP toll oder nicht toll ist. AP wird überleben, er ist clever und intelligent genug.
    Es geht um Deutschland. Und ob Deutschland clever genug ist, ist zumindest mehr als zweifelhaft.

    Vielleicht sollte man deshalb nicht über jedes Stöckchen springen, das einem der politische Feind hinhält. Selbst hier gibt es immer noch einige, die das offenbar nicht verstehen wollen.

  48. #44 Vielfaltspinsel (27. Okt 2015 23:27)

    #18 Blue02

    „Voltaire ist tot.“

    Ja. Für die Ewigheutigen.

    Bin ein Reaktionär. Für uns Reaktionäre leben die Goethes, Nietzsches, Voltaires usw. immer.

    Für uns Liberale auch. : – )

    Du bist kein Reaktionär. Du bist kokett. Weiter nichts.

    Ums kurz zu machen. Wir haben einen gemeinsamen Feind. Dieser Feind nennt sich „links“ und wird von uns auch als „links“ ausgemacht.

    Wenn der Feind tot ist, diskutieren wir weiter. Notfalls gern prügelnd. Liberale sind keine Pazifisten.

  49. Zensur und Bücherverbrennungen??Sind wir im Mittelalter angekommen?Hab mir das Buch bestellt um mich mit Pirincci zu solidarisieren.Mal schauen, wie es mir gefällt.

  50. @Vielfaltspinsel
    @VivaEspana

    Bei allem Respekt.

    Wir gehen unter,
    siehe #29 Schüfeli (27. Okt 2015 23:02).

    Es ist jetzt einfach nicht die Zeit für den internen Streit / Zank,
    egal ob Kritik berechtigt ist oder nicht.
    Das kann man später klären, wenn wir überleben.

  51. #51 mopsek (27. Okt 2015 23:36)

    Habe gerade den Link an mehrere Freunde gemailt, damit die beim Frühstück auch einmal etwas zum Lachen haben.

    Der Betreff lautet: doof, doofer, Künast.

  52. OT:
    Lese gerade auf „welt.de“ eine Headline:

    “ Politik Flüchtlingskrise
    Sicherheitsbeamte warten sehnsüchtig auf Merkels „Go“ “

    : – ) Na, da können sie lange warten! (und zwar egal, ob das „Go“ im Sinne von „I go“ (I’m going to vanish) oder im Sinne eines Handlungs-Go gemeint ist).

    Tja, liebe Herren und Damen Beamte von der Polizei – manchmal muss man, Beamter hin oder her – Risiken eingehen. Die Herren von morgen sind nie die Herren von heute.

  53. #64 Marie-Belen (27. Okt 2015 23:53)

    #57 lorbas (27. Okt 2015 23:46)

    !!!NIGHTMARE!!!

    Gleich ist Mitternacht.

    Seltsam, bei mir ist mein Kommentar unter #62 lorbas (27. Okt 2015 23:46) geführt!?

  54. #56 Marie-Belen
    also eins steht fest die grünen bringen richtig licht in die dunkle vergangenheit.
    lincoln war washington.
    die nazis haben die frauenkirche in dresden zerstört.
    die türken haben deutschland aufgebaut.
    sex mit kindern muss straffrei werden.

  55. LESENSWERT

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article148106323/Seehofer-schuert-den-Flaechenbrand-in-der-Union.html

    Zwei Daten sind es, die Horst Seehofer im Blick hat. Der 3. November und der 20./21. November, da trifft sich die CSU zum Parteitag. Am nächsten Dienstag zunächst tritt in Berlin die Unionsfraktion des Bundestags zusammen. Das war selten ein Ereignis, auf das die Abgeordneten, geschweige denn die Parteiführer von CDU und CSU hingefiebert haben. Doch nun ist das anders.

    Denn in der Fraktion, dieser Mehrhundertschaft, die als Merkels Stimmvieh beschimpft wurde, gibt es einen Widerstandsherd gegen die Kanzlerin. Während die Linke Merkels Flüchtlingspolitik lobt, die Grünen sie fast bewundern, die SPD versucht, still zu halten, ist die Union ihre eigene Opposition. Anders als in der Griechenland-Krise droht die Mehrheit für Merkels Politik in der Fraktion verloren zu gehen…

    Die Merkel muss weg“ – der Virus hat die ganze CSU infiziert

    Grenzsicherung nicht sehr schwierig
    In der Tat ist die Grenze zwischen Deutschland und Österreich nicht so unbeherrschbar, wie Berlin bislang tut…

  56. #66 lorbas (27. Okt 2015 23:56)
    Seltsam, bei mir ist mein Kommentar unter #62 lorbas (27. Okt 2015 23:46) geführt!?

    Das liegt an SCHÜFELI, der schiebt mit seinen vielen OTs alles nach unten und mir will er verbieten, was zum Thema zu sagen. :-))

  57. #66 lorbas (27. Okt 2015 23:56)

    Stimmt; da kann man mal sehen, wie mich diese Videos „fertig gemacht“ haben!

    Claudia Fatima, so fein rausgeputzt und viel schlanker, dazu Paolo Pinkel und die Kopftuchfrauen; schon damals gab es die im Fernsehen, als Claudia noch schlanker war……

  58. #69 VivaEspana (28. Okt 2015 00:03)

    #66 lorbas (27. Okt 2015 23:56)

    Seltsam, bei mir ist mein Kommentar unter #62 lorbas (27. Okt 2015 23:46) geführt!?

    Das liegt an SCHÜFELI, der schiebt mit seinen vielen OTs alles nach unten und mir will er verbieten, was zum Thema zu sagen. :-))

    Die Kommentare zu den Beiträgen geben nicht die Meinung des PI-Teams wieder. Wir behalten uns vor, sie zu kürzen oder zu löschen. Das betrifft auch Kommentare, die zu sehr vom Thema des Beitrags abweichen (OT). Kommentatoren, die gegen unsere Policy verstoßen, werden gesperrt oder unter Moderation gestellt. Wir bitten unsere Leser, entsprechende Kommentare dem PI-Team zu melden. Kommentare, die mehr als zwei Links enthalten, gehen automatisch in Moderation. Unterstützen Sie die Arbeit von PI.

    (siehe die PI-Regeln am Anfang des jeweiligen Kommentarbereiches)

    Ich werde euch sofort morgen bei der Moderation „melden“ und eine „Sperre“ bzw. „Löschung“ beantragen. 😉

  59. Vor 4h bei JF bestellt, sind aber Versandkosten mit dabei. Möchte JF noch unterstützen, aber Dieter Stein ist bei mir auf Bewährung(Probeabo).

  60. ich hole mir lieber im nächsten Herbst das neue Album von den Böhsen Onkelz, die scheissen schon seit über 35Jahren auf die Lügenpresse
    hoffentlich ist deren Tour nicht so schnell ausverkauft wie die letzten Hockenheimgigs, will sie noch einmal live erleben

  61. #58 Blue02

    „Wir haben einen gemeinsamen Feind. Dieser Feind nennt sich „links“ und wird von uns auch als „links“ ausgemacht.“

    EUER Feind sind die Linken. Wobei ich keine Ahnung habe, was lechts bzw. rinks denn nun sein soll.

    MEIN Feind ist die WWG (westliche Wertegemeinschaft). Die Globalisten, die mit aller Gewalt verhindern wollen, daß wir Weißen eigene Staaten besitzen und über uns selber verfügen.

    Solche kriminellen Herrn Investmentbanker wie dieser Möntschenfreund („philanthropist“) z.B.:

    http://korrektheiten.com/2012/06/23/peter-sutherland-un-migration-ethnische-homogenitaet-multikulturell/

  62. #69 VivaEspana (28. Okt 2015 00:03)
    Das liegt an SCHÜFELI, der schiebt mit seinen vielen OTs alles nach unten und mir will er verbieten, was zum Thema zu sagen

    Auf dem sinkenden Boot soll das Sinken das Thema sein,
    aber nicht wie obszön jemand darüber schimpft.

  63. Aus der münsterländischen Provinz

    So verändern „Flüchtlinge“ unser Land:

    Wirtepaar hört auf
    Flüchtlinge ziehen in Gasthaus Beckwermert

    EMSDETTEN Die Beckwermerts haben sie noch erlebt: die drangvolle Enge am Tresen, den Frühschoppen, den Kickerautomaten in der Mitte. Am 20. Dezember hören Barbara und Wilhelm Beckwermert auf. Ohne großes Aufsehen. „Wer an dem Sonntag kommt, der kommt“, sagt die Wirtsfrau. (…)

    http://www.emsdettenervolkszeitung.de/staedte/emsdetten/48282-Emsdetten~/Wirtepaar-hoert-auf-Fluechtlinge-ziehen-in-Gasthaus-Beckwermert;art954,2855331

  64. #66 lorbas (27. Okt 2015 23:56)

    Danke, nun ist auch das Geheimnis von Claudis Gewichtszunahme geklärt: Börek.

    Allen PIlern eine „Gute Nacht“!

  65. OT
    #72 lorbas (28. Okt 2015 00:10)
    #69 VivaEspana (28. Okt 2015 00:03)

    Ich werde euch sofort morgen bei der Moderation „melden“ und eine „Sperre“ bzw. „Löschung“ beantragen.

    Häh? Was ist denn heute hier los?
    Zum T darf man nix sagen (Schüfeli) und dann wird man auch noch denunziert (lorbas)?
    DDR 3.0 ?
    Diskursblockade? (Boris Palmer eben bei Lanz)

    Hallo, liebster SCHÜFELI, jetzt hab ich Zeit für Dich. 🙂
    Deshalb eine Frage:
    Ich lese immer am nächsten Tag nach, wo ich zuletzt nachts aufgehört habe, ob die Diskussion weiter ging. Dabei ist mir aufgefallen, das dann dort oft Schüfeli-Kommentare nachträglich -also mit Uhrzeiten, wo ich noch „on“ war, erscheinen, die zuvor nicht sichtbar waren. Was ist da los? Waren die unter Moderation?

  66. Aufruf zur Hamburger AfD-Groß-Demo gegen das Asylchaos 31. Oktober

    Am kommenden Sonnabend findet in Hamburg die norddeutsche Zentraldemo gegen das völlige Versagen der Bundesregierung statt.

    https://www.facebook.com/events/1055073074516458/

    Unser Land ächzt unter schrecklichem Druck – wie kaum zuvor in der jüngeren Geschichte. Seit Monaten überschreiten täglich Tausende Menschen aus dem Orient, dem Balkan und Afrika unsere Grenzen, um für immer hier zu bleiben. An manchen Tagen über 10.000. Hauptziel dieser globalen Wanderungsströme ist Deutschland – Folge einer unfähigen Politik der Altparteien mit entgleister, global kommunizierter Willkommenskultur bei gleichzeitiger, widerrechtlicher Grenzöffnung. Sie haben die Wanderströme samt Schleusermafia angelockt und nun nicht mehr unter Kontrolle.
    Niemand steuert das mehr. Angela Merkel verletzt ihre Pflicht, Schaden von Deutschland abzuwenden und behauptet – anders als die Staatschefs anderer Länder – sie hätte keine Möglichkeit, die Grenzen wirksam zu schützen. Über 60 Prozent der zu uns Kommenden (gemäß Bundesamt für Migration und Flüchtlinge) können in Anerkennungsverfahren keinen Flüchtlingsschutz geltend machen – und bleiben dennoch größtenteils. Was weitere Millionen Zuzügler zum Aufbruch motiviert.

    Gegen all das wollen wir nun ein durchdringendes, öffentliches Zeichen setzen. So machtvoll wir es überhaupt nur vermögen. Jeder Einzelne ist deshalb gefordert, hier nun wirklich mit zu machen. Nur dann bekommen wir jene erforderliche Menge auf die Straße, die dann auch republikweit gehört wird – besonders unter den Augen der (großenteils eher ‚linken‘) Hamburger Medien von Stern, Spiegel, Zeit, NDR, Mopo, Abendblatt & Co.

    Deshalb kommt bitte alle zur Demonstration der Alternative für Deutschland gegen die aktuelle Flüchtlings- und Asylpolitik der Bundesregierung und des Hamburger Senats.

    Sonnabend, den 31. Oktober 2015, am Steintorplatz beim Hamburger Hauptbahnhof. Wir sammeln uns dort ab 13:00 Uhr. Die Startkundgebung beginnt um 13:30 Uhr und wir setzen uns dann in Bewegung in Richtung Gänsemarkt, um dort gegen 14:45 Uhr unsere Abschluss-Kundgebung zu veranstalten.

  67. #55 Blue02

    „Was erwartest du von einem, der sein Geld mit Schreiben verdient?“

    Einem kleinen Männla, das kess die Beine übereinanderschlägt, niedlich die Sonnenbrille auf der Frisur positioniert? Und kraftvoll von einer „Klobrille“ redet?

    Nichts. Weder – noch.

    „Einen Macho?“

    Ganz anderes Thema, aber ebenfalls: weder – noch. Darum geht es nicht.

    Allerdings sehr schwierig, das zu klären, denn „w“ z.B. ist überhaupt nicht befähigt, zwischen einem Prinzip und einer Person zu unterscheiden.

  68. #76 Schüfeli (28. Okt 2015 00:22)
    Auf dem sinkenden Boot soll das Sinken das Thema sein, aber nicht wie obszön jemand darüber schimpft.

    Vollkommen richtig, aber das Thema hier lautet nun mal so: Solidarität statt Krokodilstränen: Bestellen Sie Akif Pirinçcis neues Buch!

    Ich versteh die (PI-)Welt nicht mehr.

    Ist heute Vollmond, schlechter Merkur-Transit oder Aspekt? oder was?
    Wo ist 5to12?

  69. Das war:

    #74 lorbas (28. Okt 2015 00:14)

    #82 Marie-Belen (28. Okt 2015 00:24)

    NICHT

    #66 lorbas (27. Okt 2015 23:56)

    Danke, nun ist auch das Geheimnis von Claudis Gewichtszunahme geklärt: Börek.

    Allen PIlern eine „Gute Nacht“!

    P.S.
    Ich sollte keine Claudia Roth-Videos gucken, die machen einen ganz verrückt!

  70. Die Medien geraten immer mehr in Panik wegen der AfD. Jetzt hofft Jacques Schuster in der WELT auf eine bundesweite Ausbreitung der CSU, um die AfD zu verhindern:

    Meinung 28.10.15
    Flüchtlingskrise
    Eine CSU überall im Bund wäre besser als die AfD

    Angela Merkel achtet kaum noch auf die Nöte und Ängste der Bevölkerung. Die Folge ist klar: Viele Wähler wissen nicht mehr wohin – und driften nach rechts ab. Seehofers CSU könnte dies verhindern. Von Jacques Schuster

    Bisher waren nur wenige Politiker bereit, alle Seiten der Flüchtlingskrise zu betrachten. Meist beschränken sich ihre Blicke auf das Naheliegende: das Elend Hunderttausender von Menschen und die Not, die ihre Aufnahme bereitet. Kaum einer ist bis heute willens, sich nüchtern auch mit der anderen, der verschatteten Seite des Problems auseinanderzusetzen: mit dem Missbehagen der Deutschen über eine fast wortlos vollzogene Wende der Bundeskanzlerin in der Flüchtlings- und Einwanderungsfrage, mit der Furcht vieler Landsleute vor einer Überfremdung – ob gerechtfertigt oder nicht – und dem Gefühl, dass die Politiker dieses Landes mit den Folgen dieser Masseneinwanderung überfordert sind.

    Bis heute ist die Debatte hierzulande von der Frage der Lastenverteilung beherrscht. Über Formen der Abschreckung von Flüchtlingen diskutiert man hingegen selten, über Aspekte deutscher Souveränität nie.

    Überall in der Welt gilt, was in Deutschland, wenn überhaupt, eher verdruckst zur Sprache kommt: Die Staatsbürger eines jeden Landes haben das Recht zu entscheiden, wer in ihrem Staat eine Bleibe findet und wer nicht. Die Folgen dieses Beschweigens sind absehbar. Wer meint, Ängste und Bedenken großer Teile der Bevölkerung übergehen zu können, der überlässt drängende Themen Gruppen, die außerhalb der Demokratie stehen.

    Seehofers Weitblick

    Horst Seehofer hat diese Gesetzmäßigkeit von Anfang an verinnerlicht. Früher als alle anderen Politiker sah der bayerische Ministerpräsident nicht nur sämtliche Seiten der Krise, sondern folgte auch dem Grundsatz: Wir dürfen die Flüchtlingsproblematik nicht der Rechten überlassen (Link: http://www.welt.de/148083170) . Wer wollte ihm mit Blick auf den Frieden und die Stabilität dieses Landes widersprechen?

    Die Bundeskanzlerin und ihr Umfeld scheinen die eher konservativen Teile der Bevölkerung für lässlich zu halten. Ob sie es mögen oder nicht, sie gibt es dennoch weiterhin. Nur fehlt ihnen mehr und mehr die Heimat. Könnte eine bundesweit ausgreifende CSU ihnen diese bieten? Schon einmal – im November 1976 – geisterte diese Idee im Land in Form des Kreuther Trennungsbeschlusses (Link: http://www.welt.de/147200502) herum.

    Damals nahmen die Christsozialen davon Abstand. Sie fürchteten, eine bayerische CDU würde ihnen die Hausmacht streitig machen. Das könnte heute wieder so sein. Damals aber besaß die CDU noch einen konservativen Flügel, der gegenwärtig kaum noch von Belang ist. Eine Bundes-CSU wäre für das Land jedenfalls besser als eine rechtsradikale Partei mit zweistelligem Wahlergebnis.

    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article148103532/Eine-CSU-ueberall-im-Bund-waere-besser-als-die-AfD.html

  71. OT 🙂
    zu

    #1 katharer (27. Okt 2015 22:07)
    Ich bin Fassungslos
    Die Landesregierung in Stuttgart gibt einen Leitfaden heraus wie abgelehnte Asylanten Ihre Abschibung verhindern können

    Das nennt man Willkommenskultur (oder Bevölkerungsaustausch):

    Nachdem das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge schon einen Werbefilm zur Einwanderung nach Deutschland gedreht hat und diesen in aller Herren Länder in diversen Sprachen verbreiten lässt, wirbt die Bundesagentur nun auch noch mit dem Erhalt von Kindergeld auf ihrer Internetseite.

    http://www.der-dritte-weg.info/index.php/menue/1/thema/69/id/5796/akat/1/infotext/Bundesagentur_wirbt_mit_Kindergeld_in_aller_Welt/Politik_Gesellschaft_und_Wirtschaft.html

    https://www.arbeitsagentur.de/web/content/DE/BuergerinnenUndBuerger/FamilieundKinder/KindergeldKinderzuschlag/Detail/index.htm?dfContentId=L6019022DSTBAI784479

  72. #84 VivaEspana (28. Okt 2015 00:24)

    Ich lese immer am nächsten Tag nach, wo ich zuletzt nachts aufgehört habe, ob die Diskussion weiter ging. Dabei ist mir aufgefallen, das dann dort oft Schüfeli-Kommentare nachträglich -also mit Uhrzeiten, wo ich noch „on“ war, erscheinen, die zuvor nicht sichtbar waren. Was ist da los? Waren die unter Moderation?

    Ich stehe generell nicht unter Mod. Manche Kommentare von mir werden von der Software automatisch moderiert (obwohl ich ständig aufpasse), aber dann zügig frei geschaltet (danke an Mod.).

    Ich vermute, dass dein Browser / Proxy oft die PI-Seite aus dem Cache holt statt Online zu gehen.
    Abhilfe: Neu laden (F5-Taste bei Windows) / Cache löschen.

    Ist heute Vollmond, schlechter Merkur-Transit oder Aspekt? oder was?

    Es ist UNTERGANG (mit Vollmond).

  73. @#90 johann (28. Okt 2015 00:42)

    Wenn Seehofer, der Merkel das Ultimatum bis 01.11.2015 gestellt hat (Merkel hat es schon abgelehnt), jetzt nicht handelt, dann ist er politisch tot und mit ihm die CSU.
    (Dann gibt es auch auf dem CSU Parteitag 20 / 21. November Krach).

  74. @ 58 Blue 02

    Respekt!

    Endlich mal jemand, der diese Typen bei den Eiern hat.
    (sofern vorhanden)

    Mir persönlich gehen die so auf den Sack, das ich die einfach
    weiterscrolle.

    Ich glaube übrigens nicht, das er ein Linker ist.
    Noch nicht einmal ein Troll.
    Einfach nur jemand, der stänkern will und sonst nichts.

    Nicht wahr „verwundert“?

  75. Wer Akif für obszön hält, soll Wladimir Sorokin mal lesen.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Wladimir_Georgijewitsch_Sorokin
    Dann versteht man, dass alles relativ ist.

    Sorokin lebt in Berlin (in Exil) und es gibt auch deutsche Übersetzungen seine „Werke“ (ich vermute allerdings, dass sie stark abgemildert sind).

    Obwohl hoch-obszön ist er in BRD gesellschaftsfähig, da er richtige politische Überzeugungen hat.

  76. #96 Schüfeli (28. Okt 2015 01:25)
    Wer Akif für obszön hält, soll Wladimir Sorokin mal lesen.

    ???????? ?????????? ??????? redet aber nicht bei Pagida. Bukowski auch nicht und die Feuchtgebietstrulla auch nicht. Oh Mann.

    #97 johann (28. Okt 2015 01:27)
    NRW: Polizisten dürfen Moscheen mit Schuhen durchsuchen

    Endlich mal eine gute Nachricht.

  77. #98 VivaEspana (28. Okt 2015 01:33)

    Es IST Vollmond! im Stier, Sonne im Skorpion.
    Wo ist Skorpion Viper? 🙂
    ————————————————
    Zur Stelle. Was liegt an? Sehe mir gerade „The walking Dead“ an.

  78. #96 Schüfeli

    „Wer Akif für obszön hält“

    Habe selber weder mit der Charlotte (Roche) angestoßen, noch mit dem Anus (Ferchichi/ „Bushido“),selbst mit unserem Dieter (Bohlen nicht).

    Wo habt Ihr eigentlich alle mit diesem Ausländer angestoßen, daß Ihr Euch duzt?

  79. #100 Viper (28. Okt 2015 01:41)
    #98 VivaEspana (28. Okt 2015 01:33)

    Es IST Vollmond! im Stier, Sonne im Skorpion.
    Wo ist Skorpion Viper? 🙂
    ————————————————

    Zur Stelle.
    So muß es sein, so gefällt mir das! 🙂
    Was liegt an?
    Es ist Vollmond! Schüfeli zickt. :-))

    PI kann kein Russisch 😯
    zu #99 ??????? ff: also so:
    Wladimir_Georgijewitsch_Sorokin

  80. In Hannover bemüht sich die gleichgeschaltete Polizei, die Asylantenkriminalität möglichst klein zu reden und zu verharmlosen:

    Flüchtlinge und Kriminalität Das wird man ja wohl noch ermitteln dürfen

    Eine Sonderkommission untersucht in Braunschweig Fälle von Kriminalität unter Flüchtlingen. Monatelang haben Polizisten im Umfeld eines Erstaufnahmelagers ermittelt – und jetzt Bilanz gezogen.
    (…)
    „Es gibt bestimmte Landsmannschaften, die sehr organisiert vorgehen“, sagt Küch und nennt Georgier, die als „Diebe im Gesetz“ agieren, „Gruppen aus dem Kosovo“ sowie alleinreisende Männer aus Zentralafrika und Nordafrika, die oftmals auch keine Pässe vorlegten. „Wir müssen dem Personenkreis, der unter dem Deckmantel Asyl herkommt, um Straftaten zu begehen, klarmachen, dass er nicht kommen braucht“, sagt Küch.
    (…)

    http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/fluechtlinge-und-kriminalitaet-das-wird-man-ja-wohl-noch-ermitteln-duerfen-13879439.html

  81. #105 kolat

    „Akif! Laß uns nicht mit den „Deutschen“ allein!!“

    An des Südländers Wesen wird der „Deutsche“ genesen.
    Wenn die Nacht am dunkelsten ist, kann es nicht mehr lange dauern bis zum Erscheinen des Messias.

  82. #103 VivaEspana (28. Okt 2015 01:51)

    Es ist Vollmond! Schüfeli zickt. :-))
    ————————————————#Schüfeli ist wahrscheinlich von den vielen „guten Nachrichten“ überwältigt.

  83. #101 Vielfaltspinsel (28. Okt 2015 01:46)
    Wo habt Ihr eigentlich alle mit diesem Ausländer angestoßen, daß Ihr Euch duzt?

    Der nennt sich selbst DER KLEINE AKIF.
    http://der-kleine-akif.de/

    AKIF ist die Abkürzung davon.
    Wer noch kürzer will, dann AP.

  84. Habe die große Verschwulung letzten Freitag bei Antaios bestellt und warte sehnsüchtig auf das Buch.

    Daß Akif Pirinçci der erste deutsche Autor nach 1933 ist, dessen Bücher von Menschendarstellern öffentlich quasi verbrannt werden, adelt ihn. Er ist der größte deutsche Autor unserer Zeit. Er wird niemals aus den Annalen der deutschen Literaturgeschichte zu tilgen sein. Seine idiotischen Gegner haben das Gegenteil von dem bewirkt, was sie bewirken wollten.

    Hoch lebe Akif!

  85. #102 Vielfaltspinsel (28. Okt 2015 01:48)
    Die Klobürste gehört zu unserem Deutschland!

    Und das ist gut so.

    In manchen ausländischen Hotels (z.B. in Süd-Ost-Europa) gibt es sie nicht.
    Dann lernt man sie zu schätzen.

  86. #100 Viper (28. Okt 2015 01:41)
    Sehe mir gerade „The walking Dead“ an.

    Hab ich jetzt laufen. The Walking Dead wird hier so oft erwähnt, dass es wohl eine Bildungslücke ist, es nicht gesehen zu haben.
    🙂
    Aaaber, Vorsicht:

    Im US-Bundesstaat New Mexico ist eine Seriennacht zur Horrornacht geworden: Ein Mann tötete seinen Freund nachdem sie zusammen stundenlang die Kultserie „The Walking Dead“ gesehen und sich betrunken hatten. Das berichteten mehrere Nachrichtenportale und Agenturen.

    Das Opfer war nach Aussagen des Täters demnach dabei, „zum Zombie zu werden“. Der 23-Jährige ging anschließend mit Küchenmessern, einer E-Gitarre und einer Mikrowelle auf sein Opfer los.

    http://web.de/magazine/panorama/mord-the-walking-dead-abend-taeter-hielt-freund-zombie-31021948

    😯

  87. #108 Viper (28. Okt 2015 02:01)
    #103 VivaEspana (28. Okt 2015 01:51)
    Es ist Vollmond! Schüfeli zickt. :-))
    ————————————————
    #Schüfeli ist wahrscheinlich von den vielen „guten Nachrichten“ überwältigt.

    Schüfeli hat jetzt echt Angst,
    siehe #29 Schüfeli (27. Okt 2015 23:02)

    Und auch wegen des Vollmondes.
    Denn wir werden von einer völlig wahnsinnigen Person regiert, und niemand weiß, was sie beim Vollmond veranstalten kann.
    http://www.welt.de/wissenschaft/article4096111/Bissige-Hunde-bei-Vollmond-Herztod-bei-Neumond.html

  88. #113 VivaEspana (28. Okt 2015 02:22)

    Solche Spinner wird es immer geben. Mit oder ohne Horrorfilme. Ich sehe mir diese Filme seit meiner frühesten Jugend an und habe noch nie jemanden erschossen, erstochen, mit der Motorsäge zerstückelt, mit Säure übergossen oder aufgefressen und habe das auch nicht vor. Mein Sprung in der Schüssel ist auch recht übersichtlich, denke ich. 🙂

  89. #114 Schüfeli (28. Okt 2015 02:28)

    Herztod-bei-Neumond.html
    ————————————————
    Dann warten wir auf Neumond und hoffen.

  90. Bitte nennt es doch beim Namen was Random House ist:
    Bertelsmann!

    Saul Friedländer, der Vorsitzende der „Unabhängigen Historischen Kommission zur Erforschung der Geschichte des Hauses Bertelsmann im Dritten Reich“, hatte dem Firmenchef kurz zuvor den 794 Seiten starken Abschlussbericht überreicht.

    Das Fazit ist ernüchternd: Der C. Bertelsmann-Verlag aus Gütersloh, bis dahin ein Verlag für christliche Literatur, hat nach den Worten Friedländers in der Nazi-Zeit antisemitische Belletristik in großem Stil verlegt und massive Kriegspropaganda betrieben. Im Zweiten Weltkrieg wurde Bertelsmann den Historikern zufolge mit 19 Millionen Exemplaren zum größten Buchproduzenten für die Wehrmacht. Nach Angaben von Kommissionsmitglied Reinhard Wittmann hat der Verlag dadurch „exorbitant hohe Kriegsgewinne“ eingefahren.

    http://www.handelsblatt.com/archiv/medienkonzern-in-der-nazi-zeit-groesster-buchproduzent-der-wehrmacht-bertelsmann-chef-zeigt-reue/2202038.html

    Als „Hitlers bester Lieferant“ bezeichnete die FAZ am 18. Januar 2000 den Bertelsmann-Verlag.

    Josef Goebbels, Reichspropagandaminister: „Die nationale Politik eines Volkes findet ihren beredetsten Ausdruck, ja ihr Symbol, in Buch und Schwert. Wir Männer der nationalsozialistischen Tat könnten ein Leben ohne Buch nicht mehr als lebenswert erachten.“

    Der Historiker Hersch Fischler hat die Beziehungen des Bertelsmann-Verlags zu Goebbels Propagandaministerium intensiv erforscht. Die Bertelsmann-Geschichte vom Widerstandsverlag ist für ihn eine einzige Lebenslüge.

    Hersch Fischler, Historiker: „Wenn Bertelsmann behauptet, es wäre ein Widerstandsverlag gewesen, dann ist das eine sehr nützliche Legende für Bertelsmann, aber sie hat mit der historischen Wahrheit nichts zu tun.“

    Reporter: „Was haben Sie herausgefunden?“

    Hersch Fischler, Historiker: „Bertelsmann hatte sehr gute Beziehungen zum Propaganda-Ministerium, zur nationalsozialistischen Partei, und hat diese Beziehungen genutzt, um Geschäfte zu machen.“

    Ein früher Bestseller von Bertelsmann:
    1934: Bertelsmann empfiehlt sich dem Regime mit der Publikation „Flieger am Feind“, dem Weihnachtsbuch der Hitlerjugend.

    Nach dem Krieg hat dann der zwielichtige Reinhard Mohn Bertelsmann wieder aufgebaut.

    Mohn war mit mehreren Frauen parallel verheiratet und ein überzeugter Nazi. Dann wurde er aber mit Rommels Wüstenfüchsen in Afrika zusammengeschossen und kam in amerikanische Kriegsgefangenschaft…. da wurde er umgedreht und vom Nazi zum Medienguru…

    Mit der Umvolkung kennt sich Bertelsmann also genauso aus, wie mit Zensur und totalitärer Propaganda unter Goebbels.

    Pirinccis nächstes Buch könnte heißen:
    Von Ausschwitz bis nach Berlin-Neukölln. Wie Bertelsmann mit der Umvolkung und Nazimethoden Milliarden verdient…

  91. #114 Schüfeli (28. Okt 2015 02:28)
    Schüfeli hat jetzt echt Angst

    Ja, es ist beängstigend. Und es ist nicht die wahnsinnige Mistfliege allein. Es ist gewollt und geplant, es hat System und es geht weiter.
    Ist dies schon Wahnsinn, so hat es doch Methode.(Shakespeare, Hamlet)
    Es sind keine Flüchtlinge, es sind Hereingeholte, s.a. mein Kommentar #91.
    The Walking Dead…

  92. #115 Viper (28. Okt 2015 02:33)
    Solche Spinner

    Das mit der „Vorsicht“ war auch nur Ironie.
    Wir schaffen das, wir sind das PACK, wir schaffen alles! Wir schaffen auch das Mistfliegensystem ab.

  93. Jetzt bin ich unter Mod. und weiß nicht, warum.

    😯

    Test: das PACK
    Test: das Mistfliegensystem

  94. #118 VivaEspana (28. Okt 2015 02:40)
    #114 Schüfeli (28. Okt 2015 02:28)
    Schüfeli hat jetzt echt Angst
    Ja, es ist beängstigend. Und es ist nicht die wahnsinnige Mistfliege allein. Es ist gewollt und geplant, es hat System und es geht weiter.

    Dazu siehe
    http://www.pi-news.net/2015/10/p488252/
    #203 Schüfeli (27. Okt 2015 01:13)

  95. #119 VivaEspana (28. Okt 2015 02:46)

    War ich heute aus unerfindlichen Gründen auch schon. Ich muß jetzt aber ins Bett. Muß morgen eine neue Baustelle ansehen.

  96. 1940 hat Bertelsmann einen besonderen „Bestseller“ gelandet:

    Fritz Otto Busch, Narvik.

    Vom Heldenkampf deutscher Zerstörer. Mit Geleitwort von Großadmiral Dr. h. c. Raeder. 1.-150. Tausend. 408 Seiten. Mit 100 Fotos und Gefechtsskizzen. Leinen RM 5.80.

    Nach Erlebnisberichten unserer Norwegen-Kämpfer ersteht hier in packenden Bildern der unsterbliche Wikingerzug deutscher Zerstörer nach Narvik. Nach tollkühner Sturmfahrt landen sie Gebirgsjäger, kämpfen selber sich opfernd gegen englische Übermacht bis zum letzten Torpedo. Die Überlebenden halten aber nach dem Tode ihres Kommodore Bonte in der Mondlandschaft eisiger Fjorde mit den Ostmärkern des Generals Dietl kampfreche Wacht, bis Bomber und im Seegefecht bei Jan Mayen deutsche Schlachtschiffe den endlichen Rückzug des Feindes aus Narvik erzwingen. — Das Buch erscheint in gediegener Ausstattung mit mehrfarbigem Schutzumschlag. C. Bertelsmann Verlag Gütersloh

    in der Schweiz wurde das „Werk“ sofort als unerträgliche nationalsozialistische Propaganda verboten, aber bei den Nazis war Bertelsmann Haus- und Hoflieferant.

    Umso erschütternder, das ein Verlag mit einer solchen tiefbraunen Geschichte nichts aus der Vergangenheit gelernt hat.

  97. @#117 Mannemer72 (28. Okt 2015 02:40)
    @#122 Mannemer72 (28. Okt 2015 02:58)

    Heute hat sich Bertelsmann wieder angepasst und steht im Dienst des globalistischen Großkapitals.
    Ist vor allem durch äußerst dubiöse Stuiden bekannt.

  98. #124 Schüfeli (28. Okt 2015 03:00)
    Am 01.11.2015 ist Allerheiligen und davor ist Halloween.
    DIE HEXE MUSS WEG.

    Halloween ist am 31.10. und das ist auch der Reformationstag der „Evangolen“.
    Alles Daten im Skorpion. PI ist übrigens auch Skorpion. Seehofer UND Merkel sind beide Juli-Krebse (wenn das Geburtsdatum von der Wachtel stimmt, bei der muß man ja mit allem rechnen). Das ist alles hochinteressant, aber ich habe keine Zeit, da tiefer einzusteigen.
    Man schafft ja nicht mehr die hochinteressanten PI-Artikel und -Kommentare alle zu lesen.
    Aufregende Zeiten, schlaflos bei Vollmond.
    Und außerdem : Et kütt wie et kütt (Rheinisches Grundgesetz)

  99. Die Hexe ist nicht wahnsinnig. Sie weiß genau, was sie tut/zu tun hat. Sie hat es gelernt.

    Die Junta kündigt an, dass nun ohne Vorankündigung abgeschoben wird. Und was passiert? Der große Flüchtlingsschwund.

    Muhahaha!

    http://www.tz.de/muenchen/region/camp-shelterschleife-fluechtlinge-verschwunden-tz-5690797.html

    http://www.bild.de/politik/inland/fluechtlingskrise/wohin-verschwinden-fluechtlinge-
    43154136.bild.html

    Gute Nacht allerseits (falls noch jemand da ist).

  100. #89 Marie-Belen (28. Okt 2015 00:34)

    Das war:

    #74 lorbas (28. Okt 2015 00:14)

    #82 Marie-Belen (28. Okt 2015 00:24)

    NICHT

    #66 lorbas (27. Okt 2015 23:56)

    Danke, nun ist auch das Geheimnis von Claudis Gewichtszunahme geklärt: Börek.

    Allen PIlern eine „Gute Nacht“!

    P.S.
    Ich sollte keine Claudia Roth-Videos gucken, die machen einen ganz verrückt!

    Das passt aber auch nicht, weil:

    #64 Marie-Belen (27. Okt 2015 23:53)

    #57 lorbas (27. Okt 2015 23:46)

    !!!NIGHTMARE!!!

    Gleich ist Mitternacht.

  101. #13 Vielfaltspinsel „Tränen: weint dieser Türke. Orientalische Melodramatik, nicht mein Geschmack.“
    Ad hominem Attacken sind immer ein gutes Zeichen dafür, dass überzeugende Argumente fehlen. Was genau ist falsch an Pirinccis Aussagen in seinem neuen Buch, und warum? Wie wäre es mit einer inhaltlichen Auseinandersetzung? Wer zu arm ist, sich den Luxus einer fundierten Argumentaion zu leisten, dem bleibt nichts anderes übrig, als zum Billigheimer der persönlichen Schmähung zu greifen. Um es mit den Worten eines wiener Kaffeehausliteraten auszudrücken: Warum denn gleich sachlich werden, es geht doch auch persönlich.
    Zum Thema Fäkalsprache: Schon mal Mozarts Briefe gelesen, oder Goethes Götz von Berlechingen?

    „Satan lincks gewendet

    Für euch sind zwey Dinge
    Von köstlichem Glanz
    Das leuchtende Gold
    Und ein glänzender Schwanz.“ – Goethe, unveröffentlichte Fragmente der ursprünglichen Walpurgisnacht aus Goethes Faust.

  102. #129 lorbas (28. Okt 2015 06:07)

    Guten Morgen! Sei´s drum.

    Gestern waren bei PI 119 841 Besucher.

  103. #130 Marie-Belen (28. Okt 2015 07:14)

    #129 lorbas (28. Okt 2015 06:07)

    Guten Morgen! Sei´s drum.

    Gestern waren bei PI 119 841 Besucher.

    Ebenfalls Guten Morgen. 🙂

    Falls sie meinen Kommentar kopiert haben, finde ich das mit der Kommentarnummer schon etwas „seltsam“.
    Nicht das hier irgendwelche Unbefugten rumwerkeln.

  104. #129 Thomas_Paine (28. Okt 2015 04:16)

    OT

    Renate Künast kann Abraham Lincoln nicht von George Washington unterscheiden:

    http://www.welt.de/politik/article148108036/Nach-diesem-Foto-Fauxpas-erntet-Kuenast-Spott-im-Netz.html

    Mich verwundert so etwas bei Grünenden nicht wirklich. Ich bin fest überzeugt, Karin Göring-Eckhardt als Quasi-Margot-Käsmann (pastorales Gehabe) könnte Luther nicht von Calvin unterscheiden. Ist ja auch schwierig in Zeiten von „gender“, die Unterscheiderei.

  105. Meines müsste die Tage kommen. Habe es mir eigentlich hauptsächlich wegen des Boykotts gekauft.

  106. #131 rudy_rallalah

    „Ad hominem Attacken sind immer ein gutes Zeichen dafür, dass überzeugende Argumente fehlen.“

    Ewigheutige unterscheiden zwischen Form und Inhalt. Der Reaktionär kennt diesen nicht. Der Reaktionär kann vom Bewohner der Moderne nicht verstanden werden, weil es zwischen seinem Empfinden und dem des Fortschrittlichen keine Schnittmenge gibt. Als Scherzbold verkannt, erträgt man ihn, mag ihn vielleicht sogar, erkennte man ihn, dann reichte man ihm sofort den Schierlingsbecher.

    Mal ganz allgemein betrachtet: Warum sollte ich mit jemandem gemeinsam ein Ziel verfolgen, der hier oder dort ähnliche Ansichten hat wie ich, aber äußerlich besehen als Penner daherkommt?

    Von Anus Ferchichi („Bushido“) habe ich mal zwei oder drei Texte seiner Titel durchgelesen. Das muß ausreichen für ein Vorurteil. Rein zeitlich wäre es schon nicht drin, das Gesamtwerk dieses Kulturschaffenden zu studieren.

    Goethens Faust habe ich drei oder vier Male gelesen, von dem türkischen „Klobürsten“-Literaten AP ein paar Texte, und dann war es das auch.

  107. #117 Mannemer72

    „Wie Bertelsmann mit der Umvolkung und Nazimethoden Milliarden verdient…“

    Der Leibhaftige und seinen Mannen waren Nationalisten.
    Ziel der Globalisten, BERTELSMANN und Co. ist die Auslöschung aller weißen Völker.

    Zwischen Nationalismus und Globalismus gibt es einen klitzekleinen Unterschied. So etwa wie zwischen Feuer und Wasser, zwar beides Elemente der Natur, aber Feuer kann man nicht trinken.

  108. Blue02 (27. Okt 2015 22:15)

    Feiglinge kühlen ihr Mütchen.
    Der „Gutmensch“ zelebriert Moral ohne Risiko. Und wird zu der Bestie, die er zu verhüten vorgibt. Nie hat sich eine Gemeinschaft der „Guten“ derart selbst vorgeführt.

    Wie wahr!

    Ich kann verstehen, wenn Pirincci Deutschland verlassen sollte. Aber ich würde es sehr bedauern.

    Auch da stimme ich Dir zu.

    Es erinnert mich übrigens an die Zeit, als die Schriftstellerin Esther Vilar Deutschland verließ. Das war, als sie „Der dressierte Mann“ veröffentlicht hatte. Damals fing es an.

    Danke für den Verweis auf Esther Vilar, eine interressante Frau, die interresante Bücher geschrieben hat.
    In dieser schnellebigen Zeit vergisst man sowas leicht.
    Ich denke auch, dass Akif Pirinccis Schicksal in gewisser Weise in direkter Tradition mit Leuten wie Vilar steht. Herman und Sarrazin sind Namen, die einem im Zusammenhang mit der roten Inquisition in Deutschland noch einfallen, dann hört es aber schon auf.
    Fertig gemacht haben sie ihn zwar nicht aber selbst Prof. Bassam Tibi wollten sie in Deutschland nicht mehr hören, u.A. weil er die Maßstäbe der Aufklärung an den Islam (den er kennt) anlegen wollte.
    Es gab und gibt aber viele Andere, Wissenschaftler, Schriftsteller, Journalisten, die man fertig machte, die man fallen liess.
    Das hat System, es sorgt aber für keinen Aufschrei, keine Solidaritätsbekundungen mehr, man hat sich daran gewöhnt, man macht es sich lieber in seinem eigenen Nestchen bequem.
    Das macht mir irgendwie Angst und das macht mich traurig.

    Grüße

  109. #112 Schüfeli

    „In manchen ausländischen Hotels (z.B. in Süd-Ost-Europa) gibt es sie nicht.“

    Vielleicht bei Demonstrationen eine Klobürste mitnehmen und als Zeichen der Solidarität mit verfolgten Kulturschaffenden hochhalten?

  110. Ja, wir wissen es jetzt.

    Die nächste Hexe, die verbrannt werden wird, ist der „Islam-Kasper“ (Springer-Hure und Islamversteher Jan Rübel) HAMED ABDEL SAMAD.

    Er kann sich jetzt nur noch aussuchen, ob er durch die längst verhängte Fatwa oder durch die deutsche Lügenpresse stirbt. Und der äußert sich besser als Fäkal-Akif!

    https://de.nachrichten.yahoo.com/blogs/reingezoomt/warum-die-josef-neuberger-medaille-f%C3%BCr-den-islam-kasper-hamed-abdel-samad-eine-schlechte-entscheidung-ist-141532959.html

    An Dreckigkeit nicht zu überbieten, dieser Artikel.

    Abdel Samad ist und bleibt ein mutiger Mann. Ihn einen Kasper zu nennen ist Ehrabschneidung. Und die Hetze beweist, dass eine kritische Auseinandersetzung mit dem Islam vom System auf gar keinen Fall gewünscht ist, selbst wenn sie aus den eigenen Reihen kommt. Das ganze Gefasel um gemäßigten oder aufgeklärten Islam und Integration ist also Nonsens. Leere Worte, um den Michel ruhig zu halten. Denn wer das wirklich anstrebt, ist des Todes. So oder so. Es ist nämlich weder vom Islam noch vom Westen gewollt.

  111. Gestern in Bergheimer Buchhandlung erfahren
    das Bücher von Pirincci nicht mehr verkauft
    werden.

    Habe soeben hier bei PI bestellt. (Antaio)

  112. Natürlich wird der neue Pirincci mein Bücherregal bald bereichern. Ich würde aber vorher – ganz demonstrativ – bei den einschlägigen Läden nachfragen – zur Not telefonisch und mehrmals unter unterschiedlichem Namen. Vielleicht merken diese Beknackten endlich, woher der Wind weht.

  113. Akif Pirincci versteckt in sein provokatives Stilmittel sehr wohl eine schlüssige Argumentation. Pirincci ist überzeugter Darwinist und Anhänger von dessen Evolutionstheorie, die sich ja auch in der Wissenschaft insgesamt als Grundlage alles Lebenden erwiesen hat. Er hält viel von Biologie und wenig vom illusionär selbstbestimmten Handeln gegen die evolutionären Gesetzmäßigkeiten, er übertreibt, aber hat in vielem Recht. Sein Vorgehen war keineswegs von „orientalischer Schläue“ bestimmt, solche Äußerungen sind tatsächlich rassistisch. Er hat sich zu auffällig positioniert, so dass ein kleiner Fehler ihn schon vernichtete. Er hat Pegida völlig falsch eingeschätzt und eine viel zu lange essayistische Rede gehalten, die eben nicht kurz und schlagkräftig war, wie es dort angebracht ist, sondern mit langwierigen Satzkonstruktionen komplexe Argumentation und sehr viele ironische Passagen enthielt. So überforderte er die Zuhörer vollständig. Der ominöse Satz ist natürlich ironisch gemeint, also sagt das Gegenteil von dem, was er bedeutet, aus. Der Satz wurde in allen Mainstream-Medien ohne die Ironie (Sätze vorher und nachher)zitiert. Die Folge kommt einer völligen Auslöschung seiner öffentlichen Person gleich. Selbst wenn er über Antaios usw. gut verkauft, gerade das breite Publikum bleibt ihm verwehrt, er will aber eben nicht nur Anhänger erreichen. Das alles ist seine zu naive Fehleinschätzung der Macht von Lobby-Gruppen, die ihn durch Druck auf Random-Haus über Bertelsmann, Amazon und Großhändlern, sowie deren Kunden, die Buchhändler, zur Unperson als Schriftsteller machen und ihn in eine Nische drängen, die noch nicht einmal geschlossen hinter ihm steht, da viele der „Rechten“ nicht mit verbrannt werden wollen. Natürlich habe ich bereits zwei Exemplare seines Buches gekauft und was er darin z. B. über Frauen sagt sehr wohl ernst genommen, obwohl mir daran nicht alles behagt. Ich finde es aber richtig, über die grotesken Auswüchse einer verfehlten „Emanzipation“ (Gender) und auch über Jungen-Erziehung und Manipulation der Männer zu diskutieren, was nun wieder durch das Quasi-Verbot des Buches erschwert wird. Die konzertierte Aktion von Pirinccis Vernichtung hat mich noch hellhöriger gemacht diesbezüglich, dass mit unserem Staatswesen zur Zeit praktisch nichts mehr stimmt. Ich wünsche mir Pirinccis Verbleib in Deutschland, kann aber gut verstehen, wenn er es verlässt. Falls er hier mitliest, ich war in seiner Lesung in Bonn, habe ein Autogramm in „Deutschland von Sinnen“ und stehe – soweit ich das eben mit schwachen Kräften kann – in Solidarität hinter ihm.

  114. #146 Christiane

    „Sein Vorgehen war keineswegs von „orientalischer Schläue“ bestimmt, solche Äußerungen sind tatsächlich rassistisch.“

    Manche Rassisten behaupten sogar, daß Koreaner, Chinesen und Japaner reservierter seien als wir Weißen.

  115. Pirincci sollte, selbst wenn er demnächst ein gesünderes Land aufsucht, dringend gerichtlich klagen:
    Stichworte: Rufmord, Verleumdung, Verdienstausfall.

    Wenn in diesem Deutschland noch ein Funke von Rechtsstaatlichkeit glimmt, dann wird Pirincci mit Entschädigungszahlungen rechnen können.

    Als Rechtsstaat wird ein Staat bezeichnet, in dem politische Herrschaft nur aufgrund und im Rahmen des Rechts ausgeübt wird (Grimm). Hierbei werden an eine Anerkennung hoheitlichen Handelns als legitimes Recht formelle und inhaltliche Voraussetzungen geknüpft, die dazu dienen, den einzelnen vor Übergriffen des Staates in seine individuellen Freiheitsrechte zu schützen. (…)

  116. #146 Christiane (28. Okt 2015 10:44):

    Liebe Christiane, eine sympathische, weil sachliche und differenzierte Einschätzung deinerseits. Danke!

    Der Darwinismus hatte und hat freilich einen schweren Stand, da er die Eitelkeit der Menschen verletzt. Dass sein Theoriegebilde gar nicht wertet, sondern eine wahrscheinliche Sachlage beschreibt, wird denen gar nicht klar.

    Fest scheint mir zu stehen: Sowohl Christen als auch Linke scheinen sich „durch Darwin“ zutiefst beleidigt zu fühlen, weil er ihre himmelfahrenden Pläne (Paradies mit Gott, Paradies ohne Gott) ad absurdum führt.

    Es war keineswegs Zufall, dass etwa Richard Dawkins seit Erscheinen seines Buchs „The selfish gene“ in 1976 als „Hassfigur der Linken“ gilt.

    Wobei, als Hassfiguren der Linken taugen hunderte Menschen, die schlichterdings ihren Verstand und ihre Phantasie gebrauch(t)en:
    Darwin, H.G. Wells (ja, „Sozialisten“ waren DAMALS Darwinisten!), E.O. Wilson, Douglas Adams …

    Ohne deinem Geschlecht zu nahe treten zu wollen: Ich kenne tatsächlich kaum Frauen, die „Per Anhalter durch die Galaxis“ lasen. Man spürt das immer daran, dass sie Running gags nicht verstehen.

    Wie dem auch sei – Gesinnungs-Linke gingen und gehen zum Lachen in den Keller. Wenn sie sich ertappt fühlen, werden sie militant. Ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass eine Horde Linker bei Betrachtung von Monty Pythons „Ministry of silly walks“ die Mundwinkel tief, tief nach unten zieht. Merkel-Gesichter.

  117. #148 Selberdenker (28. Okt 2015 11:25)

    Pirincci sollte, selbst wenn er demnächst ein gesünderes Land aufsucht, dringend gerichtlich klagen:
    Stichworte: Rufmord, Verleumdung, Verdienstausfall.

    Wenn in diesem Deutschland noch ein Funke von Rechtsstaatlichkeit glimmt, dann wird Pirincci mit Entschädigungszahlungen rechnen können.

    Und zwar ohne Ende. Und es würde mir eine Genugtuung sein, ihn stinkereich zu sehen.

    Das entscheidende Wort in deinem Satz ist (leider) „wenn“.

    Wo kämen wir hin, wenn jetzt schon ein Türke beurteilt, wie Türken seien! Das ist ja immer noch in Hoheit des Gutmenschen!
    (Sie merken gar nicht, dass SIE die Rassisten sind).

  118. Katzhaarer,
    warum so bissig und beleidigend mich und mein Posting betreffend?
    Bellt da etwa ein getroffener Hund? Selber keine öffentliche Rede halten können aber andere dafür kritisieren….tztztz
    Akif hat sich im Interview in der JF dafür entschuldigt das er Pegida mit einer Lesung verwechselt hat. Irgendwann muß es auch mal gut sein.
    Mit deinen Postings hier spielst du linksgrünversifften Forentrollen wie Kreuzritter und Vivaespana in die Hände. So schrottet man sinnvolle Diskussionen.
    Wer hier mal seine Klappe halten oder besser gesagt seine Finger stillhalten sollte brauche ich nach diesem Posting wohl nicht mehr sagen,oder?
    Vielfaltspinsel,
    wenn ich deine Postings so lese kommt mir immer wieder das Wort Aufmerksamkeitsstaubsauger in den Sinn….schulterzuck.

  119. #151 GundelGaukeley

    „wenn ich deine Postings so lese“

    Die Maulschelle hat aber gesessen. Puuh.

    Werde meiner Mutter heute noch telephonischen Bericht erstatten.

  120. Akif Pirincci rettet mein Weihnachten!
    Wenn ich nicht weiss,was ich einem
    Familienmitglied schenken soll,bekommt
    er von mir ein Buch geschenkt!
    Nach dem auspacken rufe ich denjenigen
    zu,Platz 1 in Deutschland 😀

  121. Fast schon wieder unterhaltsam,wie sich einige zum Thema Akif,immer und immer wieder,

    SELBER ERKLÄREN,wollen,müssen!

    Sehr amüsant.

  122. Achtung:“AUFMERKSAMKEITSSTAUBSAUGER“(selten so gegrinst)

    Ich für meinen Teil,hab jetzt mal Stuhlgang!

    Die braunen Hinterlassenschaften werde ich mittel`s KLOBÜRSTE entfernen!

    HUHAHA,was`n FEST!!!

  123. Habe ich schon vor Monaten bestellt. Meine Buchhandlung hat die Bestellung automatisch auf den Vertrag umgeleitet!

  124. Danke Akif das es Dich gibt!

    Ich habe alle Systemkritischen Bücher von Akif und bin ihm sehr dankbar, dass er einer der Wenigen ist, die nicht besoffen sind voller Unvermögen und Verantwortungslosugkeit den Bürgern gegenüber, und der Wahrheit ins Gesicht schauen.

    DANKE AKIF!
    Mach weiter so …

  125. Heute wurde mir „DIE GROßE VERSCHWULUNG“ geliefert.

    Schon auf den ersten Seiten fand ich darin diese Sätze, mit denen Pirinci mit seinem typischen Sarkasmus auf die irrsinnige These eines Genderisten eingeht, dass (sinngem.) die zwei Geschlechter (Mann und Frau) eine Erfindung der Nazionalsozialisten seinen:

    Zitat (Seite 14-15):

    Ja, diese ominöse „Theorie (!) einer weitgehend klaren biologischen Zweiteilung“, die von denselben Arschlöchern anbefohlen wurde, die die Juden ins Gas schickten, brachte über die Menschen viel Leid, vielleicht sogar mehr Leid, als die Juden bis zu ihrer „Endlösung“ in der Gaskammer ertragen mußten. Denn gab es vor ihrer Zeit noch 4698 Geschlechter, so entschlackten die Nazionalsozialisten die ganze Opulenz kurzerhand auf zwei Modelle, vermutlich um mit dem auf diese Weise gesparten Geld Stukas und Sturmpanzer zu bauen. (…)

    (Hervorhebung von mir)

    Diese Worte schrieb Pirincci lange bevor man ihm unterstellte, er wäre traurig, das die KZs geschlossen wären.
    Pirincci, ein Freund der Freiheit und deshalb auch leidenschaftlicher Gegner und sensibler Wahrnehmer totalitärer Tendenzen, ist selbstverständlich auch ein harter Gegner des Nationalsozialismus!
    Das geht allein aus diesem kleinen Abschnitt hervor!
    Das gegenteil weiterhin zu behaupten, ist bodenlos dumm und wahrscheinlich mehr als das:
    Es ist bösartig.

    Da sein Buch aber ohne jede logische Begründung auf dem Index steht, wird die Wahrheit nur den Leuten offenbar, die das Buch einfach trotzdem lesen.

    Das Buch lohnt sich, Leute!

    Pirincci hat jeden Grund, die Meute zu verklagen!

    Ich hoffe inständig, er schreibt weiter!

    SAPERE AUDE!

  126. #160 Selberdenker

    “ ist selbstverständlich auch ein harter Gegner des Nationalsozialismus!“

    Ach ja? Wer hätte das denn aber auch gedacht.

    Nur mal theoretisch angedacht: Wäre ein Pirincci denkbar, der NIEMALS, auch nicht mit kleinsten Andeutungen, irgendeinen Bezug auf die Zivilreligion, also den Affentanz um den Leibhaftigen, den Untotesten aller Zeiten herstellt?

Comments are closed.