Print Friendly, PDF & Email

Am 31.10.2015 organisierte die Alternative für Deutschland (AfD) eine Kundgebung gegen die Zuwanderungspolitik des Merkelregimes (PI berichtete). Hier die Rede der Parteivorsitzenden Frauke Petry, die sich zwar klar für den Schutz tatsächlich Verfolgter aber viel mehr für die Interessen der deutschen Bevölkerung, für Meinungsfreiheit und gegen falsch verstandene Toleranz aussprach.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

79 KOMMENTARE

  1. Habe Petry neulich bei einer kleinen Demo vor trostloser Kulisse gesehen. Es ist Knochenarbeit, was sie und Parteifreunde da machen.

  2. Merkel will zurücktreten!
    habe ich oben gelesen mich gefreut und fast nicht geglaubt.
    Und dann noch mal genau hingeschaut.
    Nein, das steht da (noch) nicht …
    🙂

  3. Die Rede war OK! Nichts des so trotz würde ich mir Herrn Höcke mal als Redner in Hamburg wünschen!

  4. Auch in diesem Video war mal wieder schön zu sehen, dass die anwesenden Polizeikräfte selbst, keinerlei Gefahr von der AfD-Demo ausgehend sahen. Die Blickrichtung zeigte bei allen in Richtung der gewalttätige Gegendemonstranten.

    Haben die denn nicht mitbekommen, dass die eigentliche Gefahr von den „Brandstiftern“ Pegida und der AfD ausgeht, so wie Herr Goebbels, Verzeihung Heiko Maas bereits öffentlich festgestellt hat?

  5. Der Staatsbegriff Volk, Land und Gewalt ist schon lange überholt. Außerdem ist das Wort Volk doch total völkisch. Man braucht ein Stück Land und ein paar Leute die an ein paar andere Leute die Hälfte ihrer Vermögen und Arbeitsleistungen abgeben. Mit diesem Geld werden wiederum andere Leute bezahlt, die dafür sorgen, dass das Geld auch weiterhin in die richtige Richtung fließt.

  6. Natürlich muss sie zurücktreten.

    Diese Volksvertreterin und die Mutter aller Gläubiger wurde etwa 400 mal von dem Volk angezeigt!

    Lasst euch das auf der Zunge zergehen!

    Aber sie wird nicht gehen. Nur Schweigen und Aussitzen – das ist die Demokratie a la DDR. Und diese „Politik“ wird genauso enden. (im besten FAlle)

    Die CDU ist zerstört. Alternativlos. Deutschland kämpft noch.

  7. Merkel die Kanzlerin der Asylanten sollte die letzte Größe zeigen, die sie noch besitzt, bevor sie auch diese verloren hat. Ihr ist die Kontrolle über die Innere Sicherheit völlig entglitten.

    Niemand kann mehr sagen, wer ist echter Kriegsbetroffener, wer ist nur Geld- und Wohnungsschnorrer.
    Wenn man die Leute hier sieht, die wegen fehlendem W-Lan, den Bezug einer Unterkunft verweigern, wenn man hört dass die Frauen und Kinder im noch angeblichen Kriegsgebiet sind, dann muss man zu der Feststellung kommen, dass Merkel uns hier massenhaft illegale Schmarotzer ins Land holt für die wir bezahlen sollen und es schon so weit kommt, dass wegen den durch illegale Schnorrer leergefegten Wohnungsmarkt deutsche Studenten keine Wohnung mehr finden.

    Merkel kann ohnehin nicht mehr mit Würde abtreten, daher sollte sie dieses Trauerspiel so schnell wie möglich beenden um nicht noch größeres Leid über die Deutsche Bevölkerung und Deutschland zu bringen.

    Merkel zerstört all das was mühsam nach dem zweiten Weltkrieg geschaffen wurde und verteilt unser Volksvermögen an Illegale die kein Recht dazu haben in unser Land zu kommen. Durch die Milliarden Verschuldung die durch den asylwahnsinn entsteht bürdet sie künftigen Generationen eine untragbare Last auf.

    Merkel ist nicht mehr die Kanzlerin der Deutschen! Sie sollte gehen, denn sie wird nicht mehr akzeptiert Weder in Bayern noch sonst wo, wo die Deutschen um ihre Heimat; Kultur und Werte fürchten.

    Das diese Frau, die vom Nihilismus des DDR- Sozialismus in der FDJ Schule geprägt wurde, nichts wissen will von Deutschland und stattdessen von einem sozialistischen Multi-Kulti-Europa träumt, verwundert nicht.

    Aber jeder Deutsche der seine Heimat liebt, wird derartige sozialistische Experimente nicht widerstandslos hinnehmen.

    Merkel muss Weg, sie war immer ein sozialistisches U-Boot in der CDU, deshalb hat sie auch alle konservativen Kräfte aus der CDU gedrängt.

  8. Hier die Rede der Parteivorsitzenden Frauke Petry, die sich zwar klar für den Schutz tatsächlich Verfolgter…

    Man / frau soll endlich mit diesem „Schutz tatsächlich Verfolgter“ aufhören.
    Diese Zugeständnisse an politische Korrektheit sind äußerst schädlich.

    Erstens, genau das ist der Türöffner für Millionen Invasoren, denn sie alle behaupten, dass sie verfolgt werden.

    Zweitens, BRD kann niemanden mehr aufnehmen, egal, ob verfolgt oder nicht –
    DAS BOOT IST SCHON LÄNGST VOLL UND SINKT.
    Und es ist höchst inhuman, wenn das Boot mitsamt allen Insassen untergeht.

    Überhaupt soll das Recht auf Asyl (und somit auch Asylrecht) abgeschafft werden.
    Nach dem Aufnahmestopp von mindestens 10 Jahren könnte Deutschland „tatsächlich Verfolgte“ in sehr begrenzter Zahl auf freiwilliger Basis wieder aufnehmen,
    aber ALLE ASYL-ANSPRÜCHE MÜSSEN WEG.

  9. Petry gut und tapfer

    aber Björn Höcke besser, engagierter, mutiger, entschlossener, überzeugender – einfach mehr Charisma

  10. Frau Petry war gut, aber ich stimme #4 Nordlaender03 (03. Nov 2015 21:16) absolut zu. Björn Höcke reist mehr mit.
    Ekelhaft ist dieses Zecken Gepfeife und Gebrülle.
    Ekelhaft so ein Benehmen.
    Denen wünsche ich die absolute Bereicherung. JEDEM Einzelnen von denen.

  11. Ein Volksentscheid wird’s nicht geben und solang wie Merkel keine Vertrauensfrage stellt wird sich nichts ändern in der Regierung. Merkel hustet und die Gefolgschaft hält das Taschentuch zu ihr hin. Die Gefolgschaft sind durchweg Feiglinge und Schmarotzer sie wollen ihre Privileg nicht verlieren. Fridrich hat‘s richtig gemacht und er sagt‘s auch vor dem Bundestag die Sauerei. Das Land muss destabilisiert werden, dann wird sich was ändern. Chaos in den Verwaltungen, hoher Krankenstand. klamm Sozialkassen und klamme Kommunenkassen. Die Europäischen Länder sind schon lange dabei mit dem durchwinken von Flüchtlingen. Nur die Deutschen haben es nicht kapiert. Schon allein das Schulmeistergehabe der Kanzlerin wollen die EU-Staaten nicht mehr.

    Wahlen stehen 2016 bevor, in Württemberg und Rheinland-Pfalz geht’s los. Grüne und SPD dürfen keine Mehrheit mehr bekommen. Wacht endlich auf und sitzt es nicht aus, vor der Klotze. Nicht wählen ist ein Fehler. Dann macht doch wenigstens ungültige Stimmen! Verpassen wir denen Denkzettel.

  12. Wir brauchen Volksbefragungen. Wie in der Schweiz.

    Auf Politiker kann man sich nicht mehr verlassen. Sie wissen dass diese Politik falsch ist, können aber nicht mehr zurück da sie für diese Politik genauso verantwortlich sind wie Merkel. Mitgegangen, mitgehangen.

    Darum wird sie nicht nur weiterregieren, sondern wieder „gewählt“! Nach einer neuen Wahl. Dank der Großkoalition. (50% werden gar nicht wählen, vom Rest bekommt sie ihre 35% und dann werden hinter verschlossenen Türen Postchen verteilt. Das ist die Demokratie von heute.)

    Man führt dieses Land in eine Katastrophe.

  13. Da Merkel entsprechend ihrer STasi DDR Schulung niemals zuruecktritt sondern auf „wir schaffen das“ setzt,

    muss sie zurueckgetreten werden, anschliessend hinter Gittern fuer ihren langjaehrigen Verrat deutscher Interessen.

    Merkel muss weg!!!

  14. Spätestens 2016 wird sich das Schicksal der Bundesmuslima Merkel entscheiden.

    Zum Thema Islam. Hier ein Video dass den Koran als Schundwerk und üble Religiosnfälschung entlarvt. Der Produzent dieses Videos liefert einige Beispiel für fundamentale Fehler im Koran zu historischen Fakten: https://www.youtube.com/watch?v=E0MBGVb_5Xg

    Auch die gerne behaupteten vorweggenommenen wissenschaftlichen Erkentnisse werden lediglich als Abschriften bewiesen:
    https://www.youtube.com/watch?v=E0MBGVb_5Xg

    Es gibt noch viele andere Beispiele. Diese vielen Falschbehauptungen sind auch eine der Gründe warum Kritik am Islam bzw. Mohammed nicht gewollt ist und bekämpft wird, auch mit Gewalt bis hin zur Ermordung von Kritikern.

    Der Koran ist ein Schundwerk, sehr schlecht zusammengeschrieben aus verschiedenen Quellen mit Verkürzungen und Verzerrungen von Bibel und Thora. Es ist eben ein faschistisches Manifest von primitiven Beduinen.

  15. Zum Glück bin ich schon seit Ewigkeiten nicht mehr mit der BRD-Bahn gefahren.

    Erstaunlich offen, wie man inzwischen berichtet… Aber keiner regt sich auf? Echt, ich hätte keinen Bock, zusammen mit Negern und Arabern zu „reisen“. Das ist ja die reinste Apartheid. Na ja, irgendwann sitzen nur noch Asylneger in den ICE´s und freuen sich, wie Doiselan mit 300 km/h am Fenster vorbei saust. So sehr ich es zum Kotzen finde, ein lustiger Gedanke.

    http://www.thueringer-allgemeine.de/startseite/detail/-/specific/Fluechtlinge-duerfen-kostenlos-durch-Deutschland-reisen-206576608

  16. Merkel ist nichts „entglitten“.

    Merkel hat ihre raffiniert geplanten und getarnten Verbrechen im Dienste des Sozialismus mit der bewußt herbeigeführten Invasion der Krimmigranten gekrönt.

    Merkels islamische Barbarenhorden geben D. und Europa jetzt nur noch den Rest.

  17. Was täten die Linken ohne uns?
    Schwer zu sagen…
    Sie müssten sich mit ihrer eigenen Perspektivlosigkeit befassen…
    und vielleicht sogar mit Stalin und seinerm Erbe.

  18. Deutschland sollte auch keine tatsächlich Verfolgten mehr aufnehmen.
    Denn es ist ohnehin niemand mehr in der Lage dies beurteilen zu können, ob eine Verfolgung besteht.

    Millionen Schmarotzer stehen in den Startlöchern um sich mit Phantasiegeschichten von angeblichen Kriegen wie z.B. die ganzen Afrikaner… auf den Weg zu uns ins gemachte Nest machen.

    Man sollte die Syrer die angeblich vor dem Krieg geflohen sind auch deshalb wieder aus Deutschland ausschaffen, weil den Schutz vor Krieg und Verfolgung hätten sie auch in Griechenland oder Italien haben können. Sie strömen jedoch hierher wegen Wohnung und Geld und bringen unser Land an den Rand des zusammenbruchs, dass sind keine Flüchtlinge, sondern Leute die Fordern, Nehmen und sich bedienen.
    Wer die Smartphone Jungmänner in Lederjacken mit den Flüchtlingen aus den deutschen Ostgebieten nach dem zweiten Weltkrieg vergleicht, der kann nur ein Linker Hetzer oder Gestörter sein.

  19. OT
    +++++++

    ES TUT MIR LEID, ABER, ich verstehe diesen Satz nicht

    Gestern in der Zukunftskonferenz sagt Merkel Folgendes:
    “ …wir müssen ein Stück weit aus illegaler Migration legale Migration machen!“

    Ab Minute 24:10

    https://m.youtube.com/watch?v=9kX7Cq7Orgk

    Und wer ist wir, immer dieses wir. „Wir schaffen, wir erwarten, wir müssen.“
    Mir tut sich die Frage auf vor allem bei:
    Wir erwarten. Wer ist wir?
    Wer gibt die Anweisung? Warum sollen deutsche Soldaten nächstes Jahr vermehrt mit der USA nach Afghanistan?!

  20. ** Sorry OT aber ich muss noch mal darauf hinweisen, weil es einfach wichtig ist: **

    AUFRUF ZUR DEMO!
    Die Wessis dürfen nicht länger im Sessel sitzen. Am Samstag, den 07. November 2015 treffen wir uns in Rutsweiler an der Lauter und spazieren nach Katzweiler. Während des Spaziergangs werden verschiedene Redner ihre Reden halten, u.a. auch ich zum Thema „Frauke Petry“. Außerdem hält der Förster aus Kreimbach-Kaulbach eine Rede über die Regierung und ein weiterer Redner, der anonym bleiben will, wird zum Thema Reichsbürger und Besatzungsstatut einen Fachbeitrag halten.

    Treffen ist um 15:00 Uhr am Dorfplatz. Jeder bringt einen mit. Keine NPDler diesmal!

    Weitere Infos und Rückfragen gibt es direkt von mir, ich bin der Orga-Chef.

  21. Weder in der DDR noch in der Sovietunion wurde „zurück getreten“ – regiert wurde dort „lebenslänglich“.

    Das Politbüro konnte man nur in Richtung Friedhof verlassen.

    Außerdem war Kohl 16 Jahren im Amt – das muss man doch unbedingt überbitten! Und er hat Deutschland vereinigt (so sagt man das 😉 ) – um diese Leistung zu überbitten, sollte man schon die EU vereinen. Oder die ganze Welt. Oder eben das Universum!

    Anscheinend hat hier jemand alternativlos den Bezug zur Realität verloren.

  22. Frauke Petry
    hätte gut daran getan, die Verbrechen der sozialistischen Schwerstverbrecherin strafrechtlich zu würdigen.

    FRAU MERKEL GEHÖRT MEHRFACH LEBENSLÄNGLICH EINGESPERRT.

  23. #16 Alternativlos

    Grüne und SPD dürfen keine Mehrheit mehr bekommen. Wacht endlich auf und sitzt es nicht aus, vor der Klotze. Nicht wählen ist ein Fehler. Dann macht doch wenigstens ungültige Stimmen!

    Grüne und SPD dürfen keine Mehrheit bekommen – die CDU aber auch nicht! Denn wenn die CDU gewinnen sollte, wird das unsere Freundin Merkel als Bestätigung ihres Kurses ansehen! Und damit wird es schwierig, denn die einzige Hoffnung liegt in der AfD, aber die wird leider keine Mehrheit bekommen, kann den Blockparteien aber immerhin Stimmen abnehmen.

    Aber den Wahlzettel ungültig zu machen ist sicher genausowenig eine Lösung, wie nicht zu wählen. Denn dann teilen die etablierten Parteien die Stimmen wie gewohnt unter sich auf.

  24. ist es eigentlich immer noch „5 vor 12“???

    Das war früher, jetzt ist es halb zwei.

    Ich appelliere an alle, sich nicht nur mit globalen und nationalen Ereignissen zu befassen.
    Wichtiger und existenzieller werden in naher Zukunft Freunde, Familie, Nachbarn sein.
    Die gewohnte „selbstverständliche“ Grundversorgung ist so filigran, dass sie schon mit ein paar brennenden Reifen auf einer Autobahn empfindlichst gestört werden könnte.
    Also nicht auf scheinbaren Selbstverständlichkeiten ausruhen, denn leider:

    Die Sicherheit ist eine Illusion geworden im Winter 2015/16

  25. Wer ist wir?

    Hinter dem WIR sollen sich möglichst viele nützliche Idioten versammeln, die meinen, sie wären damit gemeint.

  26. WENN WIR DIE HÄLFTE VON KALKUTTA AUFNEHMEN,
    HELFEN WIR NICHT KALKUTTA,
    WIR WERDEN KALKUTTA

  27. Ca. 100 Kämmerer aus sämtliche Großstädten
    die großspurig ihren Unmut über leere Städte-Kassen wegen der hohe Flüchtlingszahlen
    gemäkelt hatten, sind plötzlich verstummt !
    Warum denn wohl ? Hat Berlin in große mengen
    Steuergelder in die Städte-Kassen fließen lassen damit die Gemütern beruhigt werden ?
    Da ist was Ober faul !

  28. Frauke Petry

    hat, soweit ich das mitbekommen habe, ja noch nicht mal auf Art. 16 (2) GG verwiesen.

    Bernd Höcke war da schon weiter.

    FRAU MERKEL GEHÖRT MEHRFACH LEBENSLÄNGLICH EINGESPERRT.

  29. Die Herbstoffensive der AfD war sehr erfolgreich. Umfrageergebnisse bestätigen dies. Wie geht es anschließend weiter?

    Wird es weitere Demonstrationen geben? Ich hoffe es sehr, da Demonstrationen die Bürger am ehesten auch emotional ansprechen können. Für eine oppositionelle Bewegung, die wachsen will, ist dies neben der Sacharbeit unbedingt notwendig.
    Außerdem lassen sich hierdurch auch Bürger aufklären, wachrütteln, die ansonsten für Informationen nicht sonderlich aufgeschlossen sind.

    DIE PARLAMENTE BRAUCHEN UNBEDINGT EINE STARKE AFD!

    DAS GEFÄHRLICHE MISTVIECH MUSS WEG!!!!

    Nächstes Jahr gibt es einige Landtagswahlen, da müssen vom Wähler erste deutliche Signale gesetzt werden!

  30. Frau Merkel Sie haben versagt!

    Es gibt kein Wir sondern nur ein Sie!

    Und dieses Sie steht dafür, dass Sie, Frau Merkel versagt haben!

    Dieses verdreckte, schlangenzüngige, sozialistische Duzen oder das Plural der 2ten Person dient den Sozialisten immer dazu die eigene Verantwortung auf andere abzuschieben, bzw auf ein Kollektiv zu verteilen.

    Das ist ein dreckiger-psychologischer Trick den Frau Merkel da anwendet, wahrscheinlich haben den ihr psychologisch geschulte Trainer empfohlen. Wenn sie sagt Wir schaffen das. Dann ist es auch so, dass wir alle zusammen scheitern, wenn wir es nicht schaffen. Sie will die Verantwortung los werden. Sie ist keine Führungsperson sondern eine Versagerin, wenn es darum geht Entscheidungen zu treffen.
    Sie hat sich die ganzen Jahre über nur mit sinnlosen Euro-Themen durchgewurschtelt und sinnlosen politischen Dreck produziert, wie die Abwrackprämie, die nichts als Ressourcenverschwendung war. Diese Frau kann nichts, die lässt sich alles von der Industrie diktieren.

    Würde mich nicht wundern wenn sie die Flutung mit Illegalen auch deshalb betreibt, um für Wirtschaftsbonzen Nachschub an willigen Biligarbeitern zu liefern. Dies würde auch den Einsatz des Wirtschaftsministers und Volksbeschimpfers Gabriel von der Arbeiterverräterpartei SPD erklären.

    Ich traue dieser Merkel aus der DDR Schule sogar zu, dass sie die Deutsche Bevölkerung für den Kollaps der uns bevorsteht verantwortlich machen wird. Eigene Fehler wie zu spätes handeln oder falsche Entscheidungen wird sie nicht eingestehen.

  31. #23 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (03. Nov 2015 21:51)

    Deutschland sollte auch keine tatsächlich Verfolgten mehr aufnehmen.
    Denn es ist ohnehin niemand mehr in der Lage dies beurteilen zu können, ob eine Verfolgung besteht.

    Nach offiziellen bayrischen Zahlen vom Sommer waren 0,2 % der Asylanträge berechtigt gemäß GG Art. 16a.
    Mit der Öffnung der Schleusentore Anfang September dürfte sich das noch weiter verdünnt haben!

    Der Quatsch mit den „tatsächlich Verfolgten“ ist die ewig offen gehaltene Wunde, die immer neu infiziert wird, sonst gar nichts. Sollten Petry & Co. mal verinnerlichen. Mit der Nazikeule werden sie sowieso geprügelt, egal wie freundlich sie reden. Was ich bei Petry speziell megapeinlich fand, war ihre Bitte, das Schimpfwort „Lügenpresse“ nicht zu verwenden und der obligatorische Dank an die Polizei. Ich will keine Schleimer mehr hören, nur noch klare Ansprache.

  32. Warum liest man hier so gut wie nie von den Sanktionen gegen Syrien, nichts von der massiv gekürzten Hilfe für die Flüchtlingslager in den Nachbarstaaten Syriens? Das alles hat die Fluchtbewegung massiv befördert. Und weil die USA in Aleppo ein Elektrizitätswerk bombardiert haben, dann hat auch das wieder große Flüchtlingsströme in Bewegung gesetzt. Und was wird kommen, wenn die US-Army Bodentruppen nach Syrien schickt? Brauchen wir uns dann vielelicht gar keine Gedanken mehr darüber zu machen, was hier in Deutschland wird – weil es dann zum finalen Countdown kommt?

    Es reicht nicht dafür zu sein, dass Merkel weg muss (ja, muss sie – unbedingt). Man muss auch wissen, was danach kommen soll. Es reicht nicht zu sagen, die Zuwanderer müssen alle wieder weg (ich lege auch keinen Wert auf „Bereicherung“- aber die brauchen auch Perspektiven.

    Und waraum immer Rechts gegen Links – kann es nicht endlich mal sowas wie eine Koalition der Vernünftigen geben? Plauen scheint es vorzumachen.

  33. #37 susi_sorgenlos (03. Nov 2015 22:11)

    Es reicht nicht dafür zu sein, dass Merkel weg muss (ja, muss sie – unbedingt). Man muss auch wissen, was danach kommen soll.

    —-

    Ein Bürgerkrieg kommt dann.

    Mit Merkel oder ohne.

    Mittlerweile ist es schon egal wer „da oben“ sitzt.

    Dieses Land kann diese Belastung (EU, Fachkräfte, alternativlose Merkel) nicht mehr halten. Das Kartenhaus wird in sich zusammenstürzen.

  34. #37 susi_sorgenlos (03. Nov 2015 22:11)

    …Plauen scheint es vorzumachen.

    Sie meinen diese Demos dort? Da dürfen Sie noch nicht einmal eine Deutschlandfahne mitbringen!

    —-
    Die Staatsflagge darf man übrigens immer und überall dabei haben. Man kann deshalb von einer öffentlichen Veranstaltung auf einem öffentlichen Platz nicht ausgeschlossen werden, das ist juristisch klar.

  35. #24 op trt gewesen sein (03. Nov 2015 21:51)

    OT
    +++++++

    ES TUT MIR LEID, ABER, ich verstehe diesen Satz nicht

    Gestern in der Zukunftskonferenz sagt Merkel Folgendes:
    “ …wir müssen ein Stück weit aus illegaler Migration legale Migration machen!“

    Wenn ich übersetzen darf?

    „Wir, die Regierenden, wollen diese Migration haben und darum müsst Ihr akzeptieren, dass wir, die Regierenden, eure Gesetze so verändern, dass wir, die Regierenden, keine Straftat begehen, wenn wir diesen Migranten euer Land, eure Ressourcen und euer Geld zur Verfügung stellen.“

  36. @susi sorglos

    . Es reicht nicht zu sagen, die Zuwanderer müssen alle wieder weg (ich lege auch keinen Wert auf „Bereicherung“- aber die brauchen auch Perspektiven.

    Welche Perspektiven und vor allem wo?
    Hier in Deutschland?
    Die gehen sicherlich nicht zurück
    Deutschland kann auch kein Land wie z.B. Kosovo aufbauen. Die Menschen waren es dort gewohnt zu Titos Zeiten nichts zu tun.
    Ihr dürft die Menschen nicht unterschätzen.

  37. @ #33 xRatio (03. Nov 2015 22:07)

    „FRAU MERKEL GEHÖRT MEHRFACH LEBENSLÄNGLICH EINGESPERRT“

    NEIN, hätte ne SAUBERERE LÖSUNG ………..!

    DENN, sollte die NUR eingesperrt weden, verbraucht

    die nähmlich immer noch unser STEUERGELD ! !

  38. #42 nicht die mama

    Danke für die Übersetzung!!!!

    Also habe ich richtig verstanden!
    Schlussfolgerung: wir sind im anus.

  39. @ #25 Thorin S (03. Nov 2015 21:53)

    Die Wessis dürfen nicht länger im Sessel sitzen…

    Was sollen denn die „Wessis“ machen? AfD und PEGIDA haben hier (noch) keine Strukturen, und mal schnell ein paar hundert Kilometer zur nächsten Veranstaltung fahren, wo dann 100 Teilnehmer sind, ist ja auch keine Option. Und wie der absolut bewundernswerte Michael Stürzenberger in München von AntiFa und jungen Muslimen niedergepfiffen wird ist ja bekannt und traurig, aber ich kann ihm leider auch nicht helfen.

    Ich hatte im September auch fest geglaubt, die Merkel wird nicht mehr lange Kanzlerin sein. Jetzt ist sie es immer noch, zieht das Ding bis zum bitteren Ende durch und sitzt momentan sogar wieder fester im Sattel, weil der Streit mit der CSU (vorerst) beigelegt ist.

    Man kann halt leider nur auf die nächsten Wahlen hoffen, wobei sich wahrscheinlich nicht viel ändern wird. Und wenn die Union weiter schwächelt, wird es mit Rot-Rot-Grün eine andere und noch viel katastrophalere Option geben.

    Ich glaube mittlerweile, dass sich bis zum Frühjar 2016 nichts ändern wird, zumal die Flüchtlingszahlen im Winter zurückgehen werden. Aber ab März werden die Zahlen dann wieder explodieren und auf 20.000 pro Tag anwachsen und im Sommer dann auf 30.000 und mehr. Und dann wird die Zeit gekommen sein, wo es nicht mehr weitergehen wird.

    Und ich wage zu behaupten, dass dann die Hölle losbrechen wird und es tatsächlich zu völliger Anarchie und einem Bürgerkrieg kommen wird.

  40. Frage an alle Frauen hier:

    Ist euch mal aufgefallen, dass die Flucfhtlingsfrauen geschminkt sind?

  41. Hier hat sich ein sehr bürgerliches Milieu versammelt. Diejenigen, die es zahlen müssen. Petry sehr gut.

  42. #34 pippo kurzstrumpf der erste (03. Nov 2015 22:07)

    Die Herbstoffensive der AfD war sehr erfolgreich.

    Mit so einer Aussage wäre ich vorsichtig. Die Herbstoffensive läuft ja noch und die AfD ist bisher, abgesehen von BB, Th und Sa, wo sie in den Landtagen ist, eine reine Amateur-Partei, das heißt, die Leute gehen ihren Berufen nach und verwenden ihre Freizeit, um die Demos zu stemmen. Wobei ihre Leistung von den effektiven Systemmedien in Nullkommanix zertreten wird.

    Viele kennen die AfD noch gar nicht. „Äh…, sind das die, wo der sich abgespalten hat?“ (Gemeint war Lucke) Und die meisten, die AfD schon mal gehört haben, zucken bei dem Wort zusammen, sind mit der Nazikeule konditioniert.

  43. Gefunden auf Facebook

    DER SEGEN DER GÜLLE
    Von Iris N. Masson
    Liebe muslimische Mitbürger, liebe muslimische Asylanten,
    auf allen Äckern in Deutschland, Österreich, Holland, Schweden, Dänemark, Finnland, England, Frankreich oder der Schweiz gedeihen unsere Rüben, unser Weizen, Hafer, Mais und unsere Gerste gar prächtig.

    Und unsere freilebenden Rinder und Esel, Ziegen und Schafe, Hühner und Truthähne, Enten und Gänse führen ein glückliches Leben, weil sie auf saftigen Wiesen weiden dürfen. Aber auch die Tiere, die NICHT in den Genuss freier Natur kommen, werden gesund gefüttert – mit dem Heu, das von den blühenden Wiesen gemäht wurde.

    Und wisst Ihr, WARUM diese so kräftig wachsen? Weil wir sie im Frühjahr mit Schweinegülle düngen. Jawohl: mit Schweinescheiße.

    Das bedeutet, dass Ihr alle hier indirekt Schweinefleisch esst. Und unsere Schweine sind ÜBERALL. Auch in Euren Nudeln und Eurem Fladenbrot, Eurer Pide und Eurem Lahmacun. Denn das Mehl dafür wurde aus mit Schweinescheiße gedüngtem Getreide gemacht.

    Denkt mal an Eure Milchprodukte wie den würzigen Feta, aus dem Ihr so herrliche Pasten und schmackhafte Böreks bereitet. Oder an Euren süffigen Yoghurtdrink: Sie erlangen erst durch das Verteilen von Schweinegülle auf den Weiden ihre einzigartige Qualität.

    Nicht zu vergessen die robusten runden roten Sommerfrüchte auf den Feldern zum Selberpflücken. Nun, zugegeben, der Stoff, der die Erdbeeren so süß und saftig macht, riecht nicht sonderlich gut. Ist eben Schweinescheiße!

    Und bevor Ihr jetzt kotzen müsst oder uns mal wieder „Schweinefresser“ schimpft, denkt mal drüber nach, dass Ihr Euch teilweise seit mindestens vier Generationen ebenso wie wir von Lebensmitteln ernährt, die mit Schweinegülle, die mit pork shit, die mit domuz gübresi gedüngt wurden.

    Tja, was soll man sagen? Ihr lebt ja immer noch und gar nicht mal so schlecht – obwohl doch Mohamed in Sure 5, Vers 3, den Verzehr von Schweinefleisch als „Frevel“ verbot. Ihr seid also gesund und munter und mehret Euch reichlich – trotz oder wegen Schwein.

    Dass dessen Verzehr aber darüber hinaus bei Euch teilweise zu tatkräftiger Aggressivität sowie einem arroganten Überlegenheitsgefühl anderen Rassen und Religionen gegenüber führt, das ist mir neu. Bei UNS jedenfalls hat es nicht funktioniert.

    Dennoch: weiterhin Guten Appetit.

  44. #27 Henk Boil (03. Nov 2015 21:54)

    Asylchaos stoppen!
    Kundgebung …

    Und in Lutherstadt Wittenberg* (Sachsen-Anhalt) morgen abend!

    ———-

    * Kennt jeder – wo sie 2017 500 Jahre Reformation feiern!

    (Falls ihnen in 2 Jahren noch zum Feiern zumute ist. Wittenberg ist auch schon stark vernegert, gruppenweise herumlungernde Afrikaner und Araber sowie vollvermummte schwangere Moslemfrauen neuerdings im Stadtbild omnipräsent, habe ich mir sagen lassen.)

  45. @Hausmaus #41

    Die werden ihre Gründe für die Entscheidung haben, dass sie keine Transparente und anderes erlauben.
    Aber sie haben die Fahne im Logo und sie nennen sich „Wir sind Deutschland“.

    Das Wichtigste ist doch, was gesagt wird und das was ich gehört habe, hat mir gefallen und erscheint mir als zukunftsweisend – eben nicht Rechts gegen Links.

  46. @op trt gewesen sein #43

    Man darf nicht alle in einen Topf werfen.
    Und in Syrien liegen die Verhältnisse ganz sicher anders als im Kosovo.

    Wir müssten nicht nur auf die Straße gehen und Merkels Ablösung fordern, wir müssten ebenso auf die Straße gehen und verlangen, dass wir Russland in Syrien unterstützen und die USA von ihrem irrwitzigen Plan abhalten, Bodentruppen zu schicken. Sonst war’s das vielleicht für uns alle.

  47. jetzt Richard Sulik und Stegner bei Maischberger!
    #26 johann (03. Nov 2015 22:51)

    Holla, noch so ein heißer Tip. Stegner, unser Liebling, aber hallo!

    Sulik: „Ein Land, das seine Grenze nicht bewachen kann!“ Ja, das ist ja der Irrsinn, den niemand im Ausland versteht! – Die obligatorische Dummtussi wird ihrer Rolle voll gerecht. Rotes Kleid, wer war das doch noch gleich, TAZ oder so was.

  48. #54 katharer

    Sehr schöner Text 🙂

    #59 susi_sorgenlos (03. Nov 2015 22:57

    Sicherlich muss man differenzieren. Das ist aber bei der Masse undenkbar und alle haben amk 1.1. oder gar 0.0.00 Geburtstag. Alle sprechen arabisch… Wie soll das gehen
    Bin ganz bei Ihnen, die Amis sollen uns Deutsche endlich in Ruhe lassen

  49. Frauke Petry: Merkel soll zurücktreten

    Eigentlich muss Merkel verhaftet werden (zumindest wegen Einschleusung von Tausenden Illegalen).

    Ob sie dann im Knast oder in der Psychiatrie landet, sollen Gerichte entscheiden.

  50. Libero1 (03. Nov 2015 22:26)
    Füttern Sie bitte diesen dämlichen Troll Thorin S. nicht; ist doch alles Verarsche, was der schreibt…eigentlich unschwer zu erkennen…

    Schüfeli: Freund xRatio hat wieder einen psychotischen Schub… Ist wie immer auf dem Sozialismustrip…

  51. Frauke Petry: Merkel soll zurücktreten

    Die soll ihres Amtes enthoben werden, und dann ab vor Gericht mit ihr!

  52. Wer gerade die Maischberger Sendung verpasst hat:

    Da saßen ausser Sulic nur Wahnsinnige!

    Inzwischen ist es laut denen „rechtsradikal“, auf die Einhaltung von Verfassung oder Gesetzen zu bestehen.

    Es geht ja „um Möntschen, die zu uns kommen!“

    Wen kümmert da noch Recht und Gesetz oder gar die Zukunft des Deutschen Volkes?

  53. Heute hat Vollhorst Merkel von ihrer eigenen Fraktion gerettet.

    http://www.rp-online.de/politik/deutschland/horst-seehofer-und-angela-merkel-als-waere-nichts-gewesen-aid-1.5531846

    Horst Seehofer und Angela Merkel
    Als wäre nichts gewesen

    Berlin. Wochenlang hat CSU-Chef Horst Seehofer die Kanzlerin in der Flüchtlingskrise unter Druck gesetzt, mit einseitigen Schritten und einem Ultimatum gedroht. Am Dienstag reibt sich so mancher die Augen, als sie sich in der Unionsfraktion gegenseitig Beifall klatschen…

    Liebe Leserinnen und Leser,
    Ihre Meinung zu RP Online ist uns wichtig. Anders als sonst bei uns üblich gibt es allerdings an dieser Stelle keine Möglichkeit, Kommentare zu hinterlassen. Zu unserer Berichterstattung über die Flüchtlingskrise haben wir zuletzt derart viele beleidigende und zum Teil aggressive Einsendungen bekommen, dass eine konstruktive Diskussion kaum noch möglich ist. Wir haben die Kommentar-Funktion bei diesen Themen daher vorübergehend abgeschaltet.

    “Nie darfst Du so tief sinken, den Kakao, durch den man Dich zieht, auch noch zu trinken.” (E. Kästner).
    Genau das hat heute Vollhorst getan.
    PFUI!

    PS Die Invasion geht unvermidert weiter.

  54. #57 susi_sorgenlos (03. Nov 2015 22:51)

    Das Wichtigste ist doch, was gesagt wird und das was ich gehört habe, hat mir gefallen und erscheint mir als zukunftsweisend – eben nicht Rechts gegen Links.

    Hier noch kurz Antwort von mir:

    Kenne Plauen nur per Youtube, okay, jeder so, wie er kann. Manche Redeinhalte sind schlicht falsch. Und was man dort sieht, ist 1989er Mentalität und paßt nicht in die heutige Situation. In der heutigen Situation läßt sich das reformbedürftige System nicht mehr mit gründlicher deutscher Verwaltung und deutscher Disziplin in ein anderes System konvertieren. Vielleicht etwas umständlich ausgedrückt, ich hoffe, Sie können damit was anfangen.

    Doch! „Rechts gegen Links“ ist nötig, wenngleich ich den Rechts-Links-Begriff für Verdummung halte. Die Nazis bezeichneten sich selbst nicht als rechts. Da das fast niemand begreift, sollte man die Begriffe links/rechts nicht verwenden. Sie sind so hohl wie rot/grün. Die bessere Beschreibung statt links/rechts lautet Sozialismus vs. Bürgertum. Sozialismus ist nur per Diktatur aufrecht zu erhalten! Materieller Wohlstand täuscht eine Weile darüber hinweg, aber die Systemwidersprüche nehmen stetig zu und erfordern immer mehr Repression, am Ende ist die Diktatur für jeden deutlich zu sehen. In einer Demokratie wie unserer „kaufen“ die Politiker mit Steuergeld Stimmen, es entwickelt sich ein Umverteilungsstaat, der den Leistungserbringern immer mehr Leistung abpresst, um sie an Zielgruppen zu verteilen, von denen sich das System den Machterhalt verspricht. Daher ist das Endstadium all unserer westlichen Demokratien, zumal bei „privaten Finanziers“ verschuldet, der totale Sozialstaat (Sozialismus), also nichts anderes als Diktatur, und am Systemende kommt stets eine extreme Inszenierung, die einen Neustart einläutet, i. d. R. mit weitreichender Enteignung. Es ist das Ergebnis gnadenloser Gehirnwäsche, daß z. Z. große Teile des Bürgertums sozialistischen Parolen nachlaufen. Dabei werden sie alles verlieren, z. T. über Generationen erarbeitete Werte. Lange Rede, kurzer Sinn: Nicht bange machen lassen von den Begriffen rechts/links!

    Gute Nacht.

  55. Neue Horrormeldungen Hännover:

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Hannover-hat-seine-Einwohnerzahl-auf-550.000-gesteigert

    Hannovers Bevölkerungszahl wächst rapide – in den vergangenen zwei Jahren um mehr als 12.000 Einwohner.

    Damit ist nach Angaben des amtlichen Melderegisters zum Monatswechsel die magische Zahl von 550.000 überschritten.

    HannoverGaza. 550.993 Menschen waren zum Monatswechsel mit Haupt- oder Nebenwohnung in der Stadt Hannover gemeldet.

    538.856 Einwohner seien es noch Ende 2013 gewesen, sagte die Erste Stadträtin Sabine Tegtmeyer-Dette, als sie die Daten gestern vor dem Wirtschaftsverein Pro Hannover Region (PHR) vortrug.

    494.864 Einwohner zählte Hannover nach dem Zensus in den Achtzigerjahren – der Verlust des Halbmillionenstatus’ kratzte damals stark am Großstadtego.

    Davon ist man heute weit entfernt. Das Wachstum basiert aber vor allem auf Zuwanderung: teils aus Niedersachsen, überwiegend aus dem EU-Ausland.

    154.466 Hannoveraner haben einen direkten Migrationshintergrund – das ist rund ein Drittel.

    Bei jungen Menschen ist die Quote allerdings sehr viel höher.

    3880 Menschen aus 62 Nationen sind nach Angaben von Tegtmeyer-Dette als Flüchtlinge registriert – das sind übrigens aktuell 0,704 Prozent der Bevölkerung.

    2144 von ihnen leben in Notunterkünften wie dem alten Klinikum Oststadt, Baumärkten oder Turnhallen. Für 1183 Flüchtlinge wurden Wohnheime neu gebaut oder umgenutzt, für 650 sind bereits Wohnungen gefunden.

    „Das Land hat signalisiert, dass bis Ende Januar weitere 3500 Flüchtlinge zu erwarten sind“, sagte Tegtmeyer-Dette vor etwa 170 Unternehmern und Führungskräften.

    Im Umland Hannovers sind die Gesamt-Flüchtlingszahlen sehr ähnlich.

    23 Prozent der Firmen klagten über Fachkräftemangel, sagte Wirtschaftsprofessor Günter Hirth von der IHK.

    Dennoch warnte er beim Treffen des Wirtschaftsvereins davor, sich die bevorstehenden Integrationsprobleme schönzureden – man müsse schon „die Ärmel hochkrempeln“.

    Andererseits hätten zwei Drittel der Unternehmen Probleme, ihre Ausbildungsplätze mit geeigneten Bewerbern zu besetzen. Wer das Potenzial der Flüchtlinge heben wolle, müsse auf Ausbildung setzen. <<

    ———————————————–

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Polizei-Ermittlungsbericht-So-ergaunert-Grossfamilie-aus-Isernhagen-Luxusautos

    Sie kauften teure Autos, ohne zu bezahlen, sie manipulierten Tachostände und fingierten einen Unfall – all das wirft die Polizei Mitgliedern einer Großfamilie vor.

    Als Köpfe der Bande gelten zwei Brüder, die in Isernhagen einen Autohandel betreiben. Der Ermittlungsbericht der Polizei offenbart die Tricks der Gebrauchtwagen-Mafia.

    Hannover/Isernhagen. Die jungen Männer fahren gern schnelle Autos. Wie ihre Stars aus den Filmen der Kinoreihe „The Fast and the Furious“ filmen und fotografieren sie sich bei Tempo 300 auf der Autobahn und prahlen mit den Bildern auf ihren Facebook-Seiten.
    Was aussieht, wie die draufgängerischen Abenteuer Heranwachsender, ist nach Ansicht der Polizei jedoch Teil eines Geflechts einer weit verzweigten Autoschieberbande aus Hannover und Umgebung. Denn die Männer haben die Sportwagen, mit denen sie im Internet angeben, nicht gekauft oder geleast. Sie haben sie durch Betrug erschlichen.
    Das geht aus dem 73-seitigen Abschlussbericht der Ermittlungsgruppe „Commerz“ hervor, der dieser Zeitung vorliegt.

    In monatelangen Recherchen, bei denen die Telefone der Verdächtigen abgehört wurden und der E-Mail-Verkehr überwacht wurde, kamen die Behörden den Machenschaften der Autoschieber auf die Schliche.

    Im Zentrum der Bande stehen demnach die Brüder Emin und Emrah S., die ein Autohaus in Isernhagen betreiben. Ihnen legen die Beamten Hehlerei in sieben Fällen gewerbsmäßigen Betrug in 14 Fällen, sowie die Herbeiführung eines fingierten Verkehrsunfalls und Tachomanipulationen zur Last.

    Allein durch ihre Betrügereien soll ein Schaden von mehr als 220.000 Euro entstanden sein. Einen Haftbefehl gegen sie gibt es bislang nicht.

    Die beiden 22 und 24 Jahre alten Männer gehen weiterhin ihren Geschäften nach. Über ihren Anwalt ließen die Autohausbetreiber mitteilen, dass sie sich derzeit nicht zu den Vorwürfen äußern wollen.

    Zurzeit liegen die Ermittlungsakten bei der Staatsanwaltschaft Hannover. Mit der Entscheidung über eine Anklage ist nach Auskunft der Behörde in etwa einem Monat zu rechnen.
    Nach Ansicht der Kripo sind die Betrügereien in aller Regel nach der gleichen Masche abgelaufen.

    Stets sollen die Autohändler einen oder mehrere Mittelsmänner dazwischengeschaltet haben, die auf den ersten Blick keinerlei Verbindungen mit den mutmaßlichen Betrügern hatten – in Wirklichkeit mit ihnen aber gemeinsame Sache gemacht haben sollen.
    Der Polizei stellt sich der Ablauf so dar: Auf den Seiten der Internetportale mobile.de oder autoscout24.de suchten der oder die Komplizen bundesweit nach Verkäufern von hochwertigen Gebrauchtwagen.
    Oft entschieden sie sich für Fahrzeuge der Marken Audi, BMW und Mercedes. Am Telefon signalisierten die Mittelsmänner sofortiges Kaufinteresse an dem Wagen, sagten aber, sie seien ungern mit einem fünfstelligen Bargeldbetrag unterwegs – man werde das Geld überweisen. Zu den Treffen mit den Verkäufern schickte der Zwischenhändler meist einen weiteren Helfer.

    Dieser präsentierte den Verkäufern einen gefälschten Überweisungsbeleg – beim ersten Betrug im Juni 2014 stammte dieser Beleg angeblich von der Commerzbank Hannover, so kam es zu dem Namen der später eingerichteten Ermittlungsgruppe.

    So lief der Betrug ab

    War der angebliche Verkauf abgeschlossen, war bei den Tätern Eile geboten. Sie mussten davon ausgehen, dass der Betrug schnell auffliegen und die Polizei die Ermittlungen aufnehmen würde. Deshalb ließen sie den ergaunerten Wagen für wenige Stunden auf den Autohändler zu, der das Geschäft angebahnt hatte.

    Dieser verkaufte dann die „heiße“ Ware im Handumdrehen an das Autohaus der Brüder S. in Isernhagen. Die neuen Besitzer konnten sich auf diese Weise darauf berufen, das Geschäft im „guten Glauben“ abgewickelt zu haben und nichts von dem illegalen Erwerb der Fahrzeuge gewusst zu haben.

    Auch der Polizei und der Staatsanwaltschaft waren die Hände gebunden. Bei einer Durchsuchung des Autohauses im Juni 2014 stieß die Polizei zwar auf zwei Fahrzeuge, für die der vereinbarte Kaufpreis nie überwiesen worden war.

    Dennoch konnten die Wagen nicht beschlagnahmt werden, weil die Ermittler damals keine Verbindungen zwischen den Autohändlern S. und dem Mittelsmann nachweisen konnten.
    Durch die akribische Arbeit der Ermittlungsgruppe „Commerz“ zeichnet sich jetzt allerdings ein anderes Bild: Emin und Emrah S. sind offenbar sehr wohl mit den Zwischenhändlern und Helfern bekannt, teilweise bestehen sogar verwandtschaftliche Beziehungen.

    Am Telefon redeten sich die Autoschieber mit „Onkel“ an, in einer Pressemitteilung der Polizei vom Mai dieses Jahres ist von einer 30-köpfigen Großfamilie aus Südosteuropa die Rede. Bei den Telefonüberwachungen, die dadurch erschwert wurden, dass die Verdächtigen etwa alle drei bis vier Wochen die SIM-Karten ihrer Handys wechselten, hörten die Ermittler auch, dass Emrah S. einem seiner Helfer sogar Tipps zu den richtigen Verhaltensweisen im Fall einer Kontrolle gab – und deswegen nach Ansicht der Fahnder sehr wohl über den illegalen Erwerb der Autos Bescheid wusste.

    „Du sollst jetzt einen guten Anwalt suchen, der mit solchen Sachen zu tun hat. Falls jemand kommt, irgendein Polizist, sollst du einen Dummen spielen, als ob du nichts wüsstest. Dann kannst du zum Anwalt gehen. Der Anwalt wird die Sache erledigen.“ <<

  56. Ohne jetzt die Rede gehört zu haben, mach ich aber bald.

    Wette ich trotzdem für mich:

    Frau Petry spricht meinen Verstand an.
    Und Höcke mein Herz.

    Die Kombination macht es aus!

    Und Pegida mag da die Hand sein…

    —-

    Es gibt da einen ganz alten super genialen Film. Evtl. ist das Ende dort die Lösung/ Losung für unseren Anfang jetzt:

    Metropolis Rescore 25 – Closing Epilogue
    https://www.youtube.com/watch?v=1tTAsUrYOfk

    Es lohnt sich diesen Film komplett anzuschauen:
    https://www.youtube.com/results?search_query=WahrerSozialDemokrat+Metropolis

    Nehmt euch einfach mal die Zeit für den besten genialsten Film aller Zeiten!

  57. Die Schwächeren trifft es zuerst

    Gerade habe ich gelesen, dass immer mehr Flüchtlinge „die Tafeln“ für sich entdeckt haben und nun Menschen in Deutschland die sich dort mir Lebensmitteln versorgen noch weniger bekommen.

    Da hat eine alte Oma nämlich schlechte Karten, wenn eine Gruppe „Flüchtlinge“ trotz Taschengeld von Mutti Merkel auf Einkauftour geht.

    Unfassbar was hier passiert.

  58. IST DOCH GANZ EINFACH, WENN MAN DEN VERGLEICH FLÜCHTLINGE UND HOCHWASSER NIMMT. WENN MEIN HAUS VON UNERWÜNSCHTEN FLUTEN HEIMGESUCHT WIRD, VERSUCHE ICH ES ZU RETTEN, INDEM ICH ERST DAS WASSER STOPPE, WAS INS HAUS LÄUFT UND ANSCHLIEßEND SCHIPPE ICH DIE BRÜHE WIEDER AUS MEINEM HAUS RAUS UND LEG MEINEN BESITZ WIEDER TROCKEN. ANSCHLIEßEND BAU ICH EINEN SCHUTZ, DASS MIR DAS NICHT NOCH EINMAL PASSIERT. GANZ EINFACH.

  59. Frauke Petry und ihr heimlicher Schatten, der Troll Thorin S auf PI. Die von ihm herbeiphantasierte Demo ist natürlich ein Fake. Vielleicht ist er ja unglücklich verliebt in die AfD-Chefin?

  60. N24 bringt gerade aktuell Märchen aus 1000 und einer Nacht. Gutmenschen-Irre sagen da verträumt in die Kamera, dass die Zuwanderung uns erst mal Geld kosten würde, aber in kürzester Zeit eine Bereicherung sein wird.

    Aber nach spätestens fünf Jahren werden die Flüchtlinge zu über 70 Prozent in Lohn und Arbeit stehen und die Zuwanderer würden dann in die Rentenkasse voll einzahlen und Deutschland Wohlstand bringen.

    Und wenn sie nicht gestorben sind, dann lügen sie noch heute.

    🙂 🙂 🙂

  61. Merkel gehört nicht weggesperrt. Sie soll für den Rest ihres kläglichen Lebens angemessene Sozialstunden ableisten, z.B. Toiletten im Asylantenstadel putzen etc.

  62. #21 Hausmaus (03. Nov 2015 21:46)

    Zum Glück bin ich schon seit Ewigkeiten nicht mehr mit der BRD-Bahn gefahren.

    Erstaunlich offen, wie man inzwischen berichtet… Aber keiner regt sich auf? Echt, ich hätte keinen Bock, zusammen mit Negern und Arabern zu „reisen“. Das ist ja die reinste Apartheid. Na ja, irgendwann sitzen nur noch Asylneger in den ICE´s und freuen sich, wie Doiselan mit 300 km/h am Fenster vorbei saust. So sehr ich es zum Kotzen finde, ein lustiger Gedanke.</blockquote

    Siehst Du Held, während Du Dich aufs Kotzen beschränkst, hier aus und da rein, gibt es doch tatsächlich Leute, die die beiden Ost-Unternehmen vor Gericht gezerrt und Unterlassung gefordert haben. Streitwert: 30.000,00 Euro.

    Na, wer will sich beteiligen? Wetten, wieder keiner, man kotzt lieber – ich auch!

  63. @Hausmaus

    Ja, ich denke auch, man sollte diese Begriffe nicht verwenden – zumal ohnehin jeder etwas anderes darunter versteht. Genauso ist es mit dem begriff des Sozialismus. In meinen Augen haben eine Plutokratie, die sich noch versucht zu tarnen und ein paar Marionetten hampeln lässt, um ihre Ziele durchzusetzen.

    Ich glaube nicht daran, dass Merkel verrückt ist (jedenfalls nicht nur :-)) – die hat genau das getan, was diejenigen, für die sie Politik macht – die Wirtschaft – von ihr erwartet haben: das Heranschaffen von billigem Humankapital, das es ihnen ermöglicht, die hier bereits Lebenden zusätzlich unter Druck zu setzen und soziale Standards, für die unsere Altvorderen lange gekämpft haben, verschwinden zu lassen.

    Wie sehr sich diese Kaste von der restlichen gesellschaft entfernt hat, kann man doch an den unverschämten Forderungen sehen, die sie jetzt ablassen – ohne auch nur mit einer Silbe daran zu denken, welchen Beitrag sie zur Behebung der Probleme leisten müssten und könnten.Nein, da rufen sie nach dem Staat, der dafür sorgen soll, dass sie perfekte Arbeitskräfte bekommen und das möglichst nicht zum Mindestlohn.

  64. Ja, Merkel sollte zurücktreten, denn sie hat Deutschland mit ihren Entscheidungen und dem Bruch geltenden Rechts schweren Schaden zugefügt.

    Nur, wer kommt danach. In der Asylpolitik steckt der Karren mittlerweile so weit im Dreck, daß nur noch radikale Lösungen helfen würden, um den unkontrollierten Zustrom von „Flüchtlingen“ nach Deutschland zu stoppen und damit das drohende Chaos zu verhindern. Ich sehe in der CDU allerdings keinen einzigen Politiker der bereit wäre, diese Lösungen umzusetzen. Merkel hat in den letzten Jahren die praktisch alle Konservativen aus der CDU herausgeekelt. Und CSU-Seehofer, der regelmäßig als rhetorischer Tiger startet und als Bettvorleger landet, ist auch keine Alternative in der Union.

    Es sieht bescheiden aus in Deutschland!

  65. Klare Worte von Frauke Petry. Es muss klar sein, wer Gast und wer Gastgeber ist. Frau Merkel zeigt doch, dass sie die Kontrolle verloren hat mit ihrer irrsinnigen Asylpolitik. Wir sollten die Grenzen dicht machen und kontrollieren. Wir sehen doch (immer noch !) kommen die Flüchtlinge. Und das geht seit Monaten so. Ich bin froh, dass Frau Petry deutlich gemacht hat, dass es so nicht weitergeht und das sie Frau Merkel aufruft, zurückzutreten. Dieser Rücktritt ist überfällig. Man stelle sich mal vor: Die diskutieren in der Regierung tatsächlich ob es Transitzonen oder „Einreisezentren“ geben soll. Wobei erstaunlicherweise die SPD letztere möchte und damit von den Flüchtlingen fordert, noch weiter zu gehen (oder fahren). In den Transitzonen sollten die Flüchtlinge aufgefangen werden und zurückgeschickt werden oder andere EU-Länder sollten sie aufnehmen. Aber eines muss klar sein: Deutschland hat über sein Maß aufgenommen. Wo sind die anderen EU-Länder ? Zumindest ein paar Tausend könnten kleinere Länder aufnehmen.

  66. #81 HendriK.

    Deutschland hat über sein Maß aufgenommen. Wo sind die anderen EU-Länder ? Zumindest ein paar Tausend könnten kleinere Länder aufnehmen.

    Warum sollten die das tun? Deutschland war es doch, das durch diverse Maßnahmen der Bundesregierung und die Äußerungen von Kanzlerin Merkel Hunderttausende Flüchtlinge nach Europa gelockt hat. Wer bestellt, der muß auch zahlen!

    Abgesehen einmal davon ist das Gerede von den „europäischen Werten“ und der „Solidarität“ in Europa nur hohles Gewäsch. Die Staaten Europas vertreten ihre nationalen Interessen und denken gar nicht daran, sich Zehntausende vor allem muslimische Zuwanderer und damit massive Probleme bis hin zu islamistischen Terroristen ins Haus zu holen. Das einzige europäische Land, das sich beharrlich weigert, die eigenen nationalen Interessen und damit die seiner Bürger zu vertreten, ist Merkel-Deutschland!

  67. #6 Nordlaender03 (03. Nov 2015 21:16)

    Die Rede war OK! Nichts des so trotz würde ich mir Herrn Höcke mal als Redner in Hamburg wünschen!
    #13 AL de Baran (03. Nov 2015 21:39)

    Petry gut und tapfer

    aber Björn Höcke besser, engagierter, mutiger, entschlossener, überzeugender – einfach mehr Charisma

    #14 FanvonMichaelS. (03. Nov 2015 21:40)

    Frau Petry war gut, aber ich stimme #4 Nordlaender03 (03. Nov 2015 21:16) absolut zu. Björn Höcke reist mehr mit.

    ++++

    Frauke Petry ist eine Verwalterin-Typ: Vorschlag : Büroarbeit.
    Ein Anführer soll mitreissen können!
    (Beispiel : Orbán Viktor, der locker 1 Mio Demonstranten mit seinen Reden im kleinen Ungarn mobilisieren kann..)

    Wo bleibt Björn Höcke??

Comments are closed.