muellerDie CSU stellt den Bundesentwicklungsminister. Gerd Müller (Foto) startet seine PR-Kampagne für noch mehr illegale Einwanderung mit linksgrünen Parolen: „Wir haben unseren Wohlstand auf dem Rücken der Entwicklungsländer aufgebaut.“ Haben wir? Hat nicht gerade Deutschland schon seit Jahrzehnten Millionen und Milliarden in die Entwicklungshilfe gesteckt? Heute wissen wir, warum die Entwicklungshilfe in vielen Regionen fehlgeschlagen ist. Marodierende islamische Banden plündern regelmäßig die Bauern aus. Sie entführen westliche Entwicklungshelfer und erpressen Lösegeld. Ganze Landstriche und Staaten befinden sich in der Hand solcher Plünder-Milizen. Denn Saudi-Arabien leistet auch Entwicklungshilfe – Entwicklungshilfe für den Islam. Und das heißt: Waffen und gepanzerte Fahrzeuge zur Durchsetzung der Scharia.

Müller prophezeit eine gigantische Einwanderungswelle.

Zitate:

„Erst zehn Prozent der in Syrien und Irak ausgelösten Fluchtwelle ist bei uns angekommen. Acht bis zehn Millionen sind noch unterwegs.“

„Die größten Fluchtbewegungen stehen uns noch bevor: Afrikas Bevölkerung wird sich in den nächsten Jahrzehnten verdoppeln.“

„Das wird nicht mehr lange gut gehen. Diese Spannungen entladen sich. Dann ist egal, was wir hier festlegen. Die Menschen werden uns nicht fragen, ob sie kommen können.“

„Wir können keine Zäune um Deutschland und Europa bauen. Wenn die Menschen leiden, werden sie kommen.“

Die Merkel-Doktrin ist längst in die CSU eingesickert. Sehenden Auges schlittern wir in eine immer größere Katastrophe. Wir stehen morgens auf, gehen arbeiten, bilden uns fort, bilden unsere Kinder, zahlen Steuern und die Regierung hat gar nicht vor, unsere Zukunft zu sichern. Wir leben in einem Irrenhaus.

Mit Islam haben all die Probleme selbstverständlich nichts zu tun. Das Treiben der zahlreichen Scharia-Milizen, denen unter der schwarzen Flagge des Propheten ein Land nach dem anderen in die Hände fällt, ist reiner Zufall. Die prophezeiten Völkerwanderungen müssen wir hinnehmen und uns genauso in dieses Schicksal fügen, wie es die Afrikaner tun. Damit auch bei uns morgen in großem Stil geplündert und vergewaltigt werden kann.

„Wir können keine Zäune um Deutschland und Europa bauen“ – also lassen wir uns überrennen, geben unsere Zivilisation auf, lassen unseren Kontinent kampflos in die Hände der Araber und Afrikaner fallen. Bis es so weit ist, zahlen wir brav Steuern, um die Invasion zu finanzieren. Vielleicht bauen wir auch ein paar neue Schulen, Brunnen und Lehmhütten in Afrika, mit Sicherheit aber keine Zäune.
Wer an die CSU glaubt, dem ist nicht mehr zu helfen.

» Siehe auch „Der große Brüsseler Bluff in der Flüchtlingskrise“

image_pdfimage_print

 

158 KOMMENTARE

  1. „Wir haben unseren Wohlstand auf dem Rücken der Entwicklungsländer aufgebaut.“

    Wenn schon CSU-Politiker mit Parolen aus der linken Mottenkiste daherkommen, sollte eigentlich auch der letzte Unionswähler so langsam befreifen, was die Stunde geschlagen hat.

  2. Der vorgebliche „Katholik“ Müller kann sich offenbar gut vorstellen, daß seine beiden Kinder muslimisch heiraten, zum Islam konvertieren, und er halbarabische Enkel bekommt.

  3. Also nun verstehe ich gar nichts mehr???

    War es der Pi nicht bekannt, dass außer der CSU, auch die CDU, SPD, Grünen, Linke und FDP diesen Plan schon längst durchführen???

    Übrigens war ich heute nach etwas längerer Zeit mal wieder am Düsseldorfer Hauptbahnhof, wo man früher recht viele Ausländer sah.
    Heute sah ich um den Bahnhof herum nur noch Neger und Araber, aber außer ein paar Reisenden so gut wie keinen Deutschen!!!
    Ich kam mir vor wie in Afrika !

    Armes Deutschland

  4. Wenn Dorfdeppen Politik machen…. Das musste einfach in die Hose gehen; das konnte nicht klappen. Wir sind endgültig am A*sch. Game over!

  5. Die CSU führt doch genau wie die SPD nur Scheindebatten!

    Beschwichtigung ist das was die betreiben, tun so als ob sie was machen schieben aber alles auf die lange Bank!

    Die Volksbetrüger wollen immer wieder nur Zeit gewinnen und in dieser wird unser Land unentwegt weiter mit Illegalen, Kriminellen und Terroristen vollgestopft.

    Die CSU ist der Blinddarm der deutschen Politik!

  6. WAS LÄUFT HIER AB ???
    Der Präsident der EU-Kommission, Jean-Claude Juncker, warnt vor einer Krise in Europa wegen der für April geplanten Volksabstimmung zum Assoziierungsabkommen zwischen der EU und der Ukraine in den Niederlanden. Die Mehrheit der Holländer lehnt dieses Abkommen laut Umfragen ab.
    Wann dürfen die Deutschen mal zu irgend was abstimmen???

  7. Die C*DU ist zu einem LINKS/GRÜNEN Sauhaufen verkommen. Dank Merkel.
    „Wir haben unseren Wohlstand auf dem Rücken der Entwicklungsländer aufgebaut.“

    NEIN, Du Horst, wir haben GEARBEITET und nicht den ganzen Tag rum kanickelt und gechillt.

  8. Ich hatte gestern ein – na ja – lustiges Gespräch mit einem CDU-Fan. Nach einer Stunde hab ich mich gefragt, ob ich gerade in einem grünen Hochschulgruppen-Gesprächskreis sitze. Sein Motto lautete, es wird schon irgendwie zu schaffen sein und wenn es schlimm kommt, dann trifft es mich nicht. Die Leute aus den Blockparteien sind alle gleich. Alle haben was vom Vogel Strauß abbekommen. Kopf in den Sand und hoffen, das es irgend wie gut geht.

    Jede Diskussion ist sinnlos, solange keine direkte Bereicherung erfolgte und selbst dann muss die schon sehr direkt ausgefallen sein, sonst wird sie noch schön geredet.

  9. Kriminalität Migration Deutschland: UN-Migrationsbeauftragter nach Köln: Flüchtlinge verdienen Respekt

    Berlin (dpa) – Der UN-Sonderbeauftragte für Migration, Peter Sutherland, hat nach den Silvester-Übergriffen von Köln zu mehr Respekt vor Geflüchteten gemahnt. Die Rassisten bemühten sich jetzt, alle syrischen Migranten zu stigmatisieren und sie auszuschließen wegen Köln, schrieb er im Kurznachrichtendienst Twitter. Flüchtlinge verdienten Respekt. Am Kölner Hauptbahnhof hatten sich nach Polizeiangaben aus einer Menge heraus kleinere Gruppen gelöst, die vor allem Frauen umzingelt, begrapscht und bestohlen haben sollen. Viele sprachen von Tätern nordafrikanischer oder arabischer Herkunft.

    http://wp.me/p6QyDM-3cu

  10. Auch wir einheimischen Männer leiden unter den Übergriffen auf die einheimischen Frauen

    Auf den ersten Blick freilich erscheint es so als würden nur die einheimischen Frauen darunter leiden, wenn sich die fremdländischen Eindringlinge zusammenrotten und über die deutschen Frauen und Mädchen herfallen, um diese als lebende Gummipuppen zu mißbrauchen. Doch sollte man hier die Folgen bedenken: Da sich die deutschen Frauen wohl kaum für den mohammedanischen Ganzkörpersack begeistern dürften – würde das Tragen eines solchen doch Mode, Schmuck und Haarputz zunichte machen – so werden sie natürlich ihre männlichen Verwandten und Bekannten als Geleitschutz rekrutieren, damit diese sie vor den Übergriffen der Fremdlinge schützen. Dies führt dann dazu, daß wir einheimischen Männer fortan stundenlang die Damenwelt beim Einkaufsbummel begleiten und im Schönheitssalon sitzen müssen. Nicht nur wegen des mohammedanischen Alkoholverbotes und der Beschneidung haben wir einheimischen Männer daher guten Grund uns der Mohammedanisierung des deutschen Rumpfstaates zu widersetzen!

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  11. OT

    Wahlkampf in Baden-Württemberg: Oettinger: Wir haben mehr Bademeister als Grenzschützer

    Die CDU bezieht im Wahlkampf in Baden-Württemberg noch einmal klar Stellung zur Flüchtlingskrise. EU-Kommissar Günther Oettinger sagte…

    http://wp.me/p6QyDM-3cy

  12. OT

    Merkels Flüchtlingspolitik bedroht Europas Freizügigkeit

    Der Exzess von Köln, der Terrorist, der ein Asylbewerber aus Recklinghausen war: Die Blicke in Europa richten sich zweifelnd und vorwurfsvoll auf die Bundesregierung und die deutschen Behörden.

    http://wp.me/p6QyDM-3cC

    The Jungle in Calais: Ein riesiger Slum mitten in Europa – Videos

    Tausende Menschen in Behelfshütten, Kälte, Leben wie in einem Slum. Auch die Situation im französischen Calais zeigt, wie schwierig die Integration der Flüchtlinge in Europa wird. Eine Videoreportage.

    http://wp.me/p6QyDM-3cD

  13. OT

    Kaarst: Schmierereien an geplanter Asylunterkunft

    Staatsschutz ermittelt wegen extremistischem Anschlag. Stadt und Kreis halten an ihren Plänen fest.

    http://wp.me/p6QyDM-3cF

    Doch keine Wohncontainer für Flüchtlinge? Neuenbürger Kicker können Gelände wohl weiterhin nutzen

    Neuenbürg. Der Fußballverein Neuenbürg (FVN) kann wohl doch weiterhin das Sportgelände im „Breiten Tal“ nutzen. Das kam bei der Hauptversammlung zur …

    http://wp.me/p6QyDM-3cE

  14. #70 bastian77 (10. Jan 2016 20:02)

    Schaut euch mal den BILD-Ticker an:
    http://www.bild.de/home/telegramm/home-telegramm/telegramm-15478948.bild.html

    19:19 Uhr – Leipzig: Afrikaner belästigen Frau sexuell
    18:29 Uhr – Hamburg: Afrikaner – Sex-Attacke auf Frau
    16:58 Uhr – Hamburg: Araber belästigt 2 Frauen
    16:28 Uhr – Hamburg: Somalier missbraucht Kind

    Fängt die Lügenpresse jetzt etwa tatsächlich mit der Berichterstattung an ?!?!

    http://www.pi-news.net/2016/01/post-aus-hannover-an-cuxhaven/#comments

  15. und ich hatte gerade noch überlegt ob ich für die CSU Werbung mache! zusammen mit afD

  16. Köln: Gejagt wie Vieh! Merkels Bahnhof

    Früher war es Sexismus, Frauen zu bedrängen, heute ist es Rassismus, sich als Frau dagegen zu wehren (Cahit Kaya)

    Von Thomas Böhm

    Wie immer wenn es in Deutschland darum geht, Täter zu schützen und Opfer zu verhöhnen, müssen die Journalisten den geschockten Bürgern auch im Falle der Kölner „Silvesterknallerei“ verklickern, dass es sich bei den bösen Jungs auf keinen Fall um „Flüchtlinge“ handelt:

    „Die Täter haben nichts mit der aktuellen Flüchtlingswelle zu tun“, sagt ein Polizeisprecher. Die Täter würden über Nordafrika und Frankreich nach Deutschland reisen…

    Deutschland: Welle von Vergewaltigungen durch Migranten

    Englischer Originaltext: Germany: Migrants‘ Rape Epidemic

    Obwohl sich die Vergewaltigung schon im Juni ereignete, verschwieg die Polizei sie fast drei Monate lang, bis die lokalen Medien darüber berichteten. Wie dasWestfalen-Blatt schreibt, lehnt die Polizei es ab, Verbrechen öffentlich zu machen, an denen Flüchtlinge und Migranten beteiligt sind, weil sie Kritikern der Masseneinwanderung keine Legitimation verleihen will.

    In einer Flüchtlingseinrichtung in Detmold wurde ein 13-jähriges muslimisches Mädchen von einem anderen Asylbewerber vergewaltigt. Berichten zufolge waren das Mädchen und seine Mutter aus ihrem Heimatland geflohen, um einer Kultur sexueller Gewalt zu entkommen.

    Gut 80 Prozent der Flüchtlinge/Migranten in der Münchener Aufnahmeeinrichtung sind männlich. … Der Preis für Sex mit weiblichen Asylsuchenden beträgt 10 Euro. (Bayerischer Rundfunk)

    In der bayerischen Stadt Mering, wo am 12. September in 16-jähriges Mädchen vergewaltigt wurde, hat die Polizei Eltern davor gewarnt, ihre Kinder ohne Begleitung aus dem Haus zu lassen. Im bayerischen Pocking ruft die Schulleitung des Wilhelm-Diess-Gymnasiums Eltern dazu auf, ihre Töchter keine freizügige Kleidung tragen zu lassen, um „Missverständnisse“ zu vermeiden.

  17. Die politkriminellen Hochverräter werden ihren Kurs schon deshalb nicht ändern oder auch in Frage stellen, weil sie ja damit eingestehen würden, daß sie sich geirrt haben und Scheiße verbockt.

  18. POL-LIP: Detmold. 19- und 21-Jährige angegriffen – Polizei sucht Zeugen.
    04.01.2016 – 12:33
    Lippe (ots) – In der Neujahrsnacht sind drei Frauen auf den Parkplätzen zweier Großmärkte zwischen einem Lokal an der Ernst-Hilker-Straße (Nordring) und der Sylbeckestraße von einem Unbekannten attackiert worden. Der Täter ging seine Opfer zwischen 04.00 Uhr und 04.15 Uhr an, wobei er sie sexuell belästigte, indem er sie unsittlich berührte. Im Fall des Parkplatzes an der Ernst-Hilker-Straße ging der unbekannte Mann zwei 21-Jährige an, indem er sie betatschte. Eine der Frauen stürzte dabei zu Boden und verletzte sich leicht. Die Frauen setzten sich zur Wehr und machten durch lautes Rufen auf sich aufmerksam, was den Täter dann veranlasste zu verschwinden. Im Fall des Parkplatzes an der Sylbeckestraße begraptsche der Täter etwa gegen 04.00 Uhr eine 19-Jährige, die sich ebenfalls laut rufend und körperlich zur Wehr setzte. Als sich dann ein Fahrzeug näherte, ließ der Täter von seinem Opfer ab und verschwand in der Dunkelheit. Der unbekannte Autofahrer wurde auf die Situation aufmerksam und unterstützte das Opfer, indem er sie zu sich ins Fahrzeug aufnahm und nach Hause fuhr. Leider liegen von dem Helfer und für die Kriminalpolizei wichtigen Zeugen keine Personalien vor. Die Polizei bittet den Mann inständig, sich zu melden. Ebenso werden weitere Zeugen oder Hinweisgeber gebeten sich zu melden, die in den geschilderten Fällen Beobachtungen gemacht haben. Der Täter wird wie folgt beschrieben: Etwa 40 bis 45 Jahre alt, um die 165 cm groß, kräftige Statur, dunkler Hauttyp, Vollbart, breites Gesicht, trug einen grauen Pulli, eine dunkle Jacke und eine dunkle Wollmütze. Zur möglichen Herkunft liegen keine derzeit keine Anhaltspunkte / Hinweise vor. Hinweise nimmt das KK 1 in Detmold unter 05231 / 6090 entgegen.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12727/3216351

  19. Leipzig ebenfalls.

    Eine 31-jährige Frau wurde in der Nacht zum Sonntag am Leipziger Hauptbahnhof sexuell belästigt. Die Täter agierten aus einer Gruppe von rund 15 Männern, so die Polizei.

    2 Täter waren kurzzeitig zugeführt, aber sind wieder auf die Menschheit freigelassen wurden.

  20. Die „Verschwörungstheorien“ vom ethnisch und kulturell durchmischten Menschenzoo in Europa, explizit in Deutschland, entpuppen sich heuer als wahr.
    Entschlüsselt man die verklausulierten Aussagen des Herrn Ministers, heißt das, die Massenansiedlung von Primitivkulturen wird weiter auf Hochtouren laufen – ohne wenn und aber.

  21. OT:

    Spontandemonstration nach Angriffen auf junge Männer

    Nach Angriffen auf vier Männer sind in Chemnitz vier Männer vorläufig festgenommen worden. Durch die Staatsanwaltschaft Chemnitz wurde Haftbefehl beantragt. Sonnabendnacht fuhren nach Polizeiangaben vier junge Männer im Alter von 19 Jahren in einem Personenwagen auf der Stollberger Straße. Einem von ihnen wurde demnach während der Fahrt unwohl. Das Auto hielt an und er stieg aus, um frische Luft zu schnappen. Plötzlich sei er von zwei Männern angegriffen und geschlagen worden. Als seine Begleiter ihm zu Hilfe eilten, wurden sie nach Polizeierkenntnissen von drei weiteren Männern mit Steinen beworfen. Die Angreifer rannten danach davon.

    Bei der Attacke wurden drei der 19-Jährigen verletzt. Zwei wurden im Krankenhaus behandelt, einer suchte einen Arzt auf. Einem der Männer wurde bei der Tat sein Smartphone geraubt. Nach Aussagen von Zeugen handelte es sich bei den mutmaßlichen Angreifern um Männer aus Nordafrika oder dem arabischen Raum. Durch die Einsatzkräfte der Polizei konnten aufgrund der Personenbeschreibung fünf Verdächtige in der Nähe des Tatortes gestellt werden. Vier von ihnen wurden vorläufig festgenommen. Ein Tatverdächtiger, dessen Personalien bekannt sind, konnte flüchten. Nach ihm wird gefahndet.

    Nach der Attacke auf die jungen Männer fanden sich 20 Personen zu einer spontanen Demo zusammen. Sie verlief friedlich, jedoch wurde eine Strafanzeige wegen Zeigen des Hitlergrußes von der Polizei ausgefertigt.

    Frau im Leipziger Hauptbahnhof belästigt

    Im Leipziger Hauptbahnhof ist eine Frau von einer Gruppe Männern belästigt worden. Eine Polizeisprecherin sagte MDR SACHSEN, bei der Gruppe habe es sich um zwölf Migranten gehandelt. Ein Tunesier und ein Libyer seien vorübergehend festgenommen worden. Sie hätten die Frau unsittlich berührt. Die Frau wandte sich umgehend an die Bundespolizei im Bahnhof, die die Gruppe der Ausländer wegen des Verdachtes von Trickbetrügerei bereits unter Beobachtung hatte. Der Fall wurde an die Landespolizei übergeben, wo die Daten der Männer erfasst worden seien. Die beiden mutmaßlichen Täter seien wieder auf freiem Fuß, weil die Staatsanwaltschaft keinen Haftgrund sah, erklärte die Polizeisprecherin. Der Frau geht es nach Polizeiangaben gut.

    Quelle: http://www.mdr.de/sachsen/chemnitz/polizeimeldungen-aus-sachsen-100.html

  22. OT

    KÖLN – GÜTERSLOH

    „“Übergriffe am Kölner Hauptbahnhof
    Weitere Festnahme und 516 Anzeigen nach der Kölner Silvesternacht
    Erstellt 10.01.2016

    Laut Polizei konnten Fahnder aus Köln am Hauptbahnhof in GÜTERSLOH einen 19-Jährigen festnehmen. Die Ermittler bringen ihn mit einem in der Silvesternacht gestohlenen Mobiltelefon in Zusammenhang.

    Der Festgenommene sei marokkanischer Staatsbürger und bereits seit Januar 2013 mehrfach wegen verschiedener Delikte in Erscheinung getreten. Auch Haftstrafen musste er schon verbüßen. Er soll im Laufe des Sonntags einem Haftrichter vorgeführt werden…““
    http://www.ksta.de/koeln/weitere-festnahme-nach-silvesternacht-sote,15187530,33491690.html

  23. Ich bin immer wieder baff wenn trotz eindeutiger Vorkommnissen mehr Einwanderung gefordert wird.
    Solchen Leuten wünsche ich als erstes ihre gewünschete „Bereicherung“

  24. + + + E I L M E L D U N G + + +

    Kanzlerin Merkel legt sich auf eine Obergrenze bei Flüchtlingen fest. Sie soll bei 10 Millionen pro Jahr liegen.

    + + + + + + + + + + + + + + + + + +

    Die Meldung ist natürlich nur Satire, aber so müssen wir es uns wohl vorstellen, wenn die Regierung tatsächlich mal eine Obergrenze festlegen wird.

    Vor einigen Monaten war auf der „Achse des Guten“ (achgut.de) ein sehr guter Artikel über die „Fluchtursachen“ und deren Bekämpfung zu lesen. Dort wurde sehr plausibel dargelegt, dass sich die sogenannten „Flüchtlinge“ vor allem aus den afrikanischen Ländern erst durch die Entwicklungshilfe und den folgenden wirtschaftlichen Aufschwung die Reise nach Europa und Deutschland leisten konnten.

    Kürzlich wurde berichtet, dass immer mehr junge Männer aus Algerien oder Marokko mit dem Flugzeug in die Türkei fliegen, um von dort mittels Schleuser über das Mittelmeer nach Griechenland und über die Balkanroute nach Deutschland zu kommen. Diese „Flucht“ koste pro Person 8.000 bis 12.000 Euro. Woher haben diese jungen Männer soviel Geld? Ich hätte es nicht.

    Fazit: Je mehr Entwicklungshilfe-Milliarden Deutschland und Europa nach Afrika pumpen, umso mehr „Fachkräfte“ werden zu uns ins Land strömen.

  25. Die CSU ist genauso versifft wie die anderen, denn sonst hätte Seehofer diesen Vollhorst Müller schon längst in die Alpen gejagt.

    Hat er aber nicht, also steht Seehofer und sein CSU hinter den Thesen.

    Und übrigens hat jeder souveräne Staat auf dieser Welt seine Grenzen zu schützen und jede Querung der Grenze hat an den dafür vorgesehenen Grenzübergängen zu geschehen.

    Die Zwangsmaßnahmen sind bekannt.

    Tipp für den Müller.

    Versuchen sie es mal mit Arbeit, denn kein gemeiner Deutscher hat etwas mit den muslimischen Kriegen mit der afrikanischen Schnakselfreudigkeit und der afrikanischen Faulheit irgendwo Verantwortung zu tragen.

    Herr Müller, Sie sind völlig in Ihrer Unfähigkeit verfangen, also belästigen Sie uns nicht.

  26. In Deutschland gibt es gar keine Männer mehr. Wie kann es sonst sein, dass gerade mal 1000 schmächtige Pygmäen sich unbehelligt an unseren Frauen vergreifen konnten ? wenn ich dazu noch das Altweiber – gejammere her anhöre weiß ich, dass wir untergehen werden. Und das hat überhaupt nix mit Merkel, sondern mit uns selber zu tun. Wir sind dekadent, schwach, krank und feige. Widerstand ? Fehlanzeige … völlig normal, dass ein so schwächliches Volk verschwindet. Besonders armselig daran ist, dass wir uns von solchen „Gegnern“ überrennen lassen.
    Wo ist denn Deutschlands „Rechte“ ? wo sind die prügelnden Horden von Neonazis ? wo die Rocker ? die Hooligans ? wer mischt die Rapefugees auf und bringt ihnen Benehmen bei ? genau … niemand ! und daher haben wir es verdient, zu verschwinden.

  27. Liste: über 10000 offizielle Fälle von Ausländerkriminalität in nur 1 Monat

    These:

    Kriminelle Delikte durch Ausländer und Asylbewerber in Deutschland sind nicht – wie oft behauptet – „Einzelfälle“, sondern ein weit verbreitetes Problem, das die Sicherheitslage hierzulande erheblich beeinträchtigt.

    Quellen:

    Im Internet frei zugängliche Presseartikel und Polizeimeldungen.

    Die meisten Ereignisse geschahen im Erfassungszeitraum, es sind jedoch auch vereinzelt ältere Fälle sowie Gerichtsberichte hierzu aufgeführt.

    Recherchezeitraum:

    Anfang Mai 2015 bis Anfang Juli 2015

    Besondere Problemlage:

    Der ethnische Hintergrund der Täter wird von der Presse häufig verschwiegen ( Hintergrund: Richtlinie des Presserats[1]) teilweise liefern auch Polizeiberichte keine derartigen Informationen.

    Die aufgeführten Ereignisse stellen also lediglich die „Spitze des Eisbergs“ dar, die „Dunkelziffer“ dürfte weit höher liegen.

  28. #29 Fluppsie (10. Jan 2016 20:45)
    Leipzig ebenfalls.

    Eine 31-jährige Frau wurde in der Nacht zum Sonntag am Leipziger Hauptbahnhof sexuell belästigt. Die Täter agierten aus einer Gruppe von rund 15 Männern, so die Polizei.

    2 Täter waren kurzzeitig zugeführt, aber sind wieder auf die Menschheit freigelassen wurden.

    Das sind lediglich die Vorboten.
    In 3-5 Jahren wird das sozial-kulturelle Leben im öffentlichen Raum nahezu unmöglich geworden sein und völlig zum Erliegen kommen – weil es vor allem für Frauen einfach zu gefährlich sein wird – spätestens bzw. frühestens wenn ein Stadtfest, ein Konzertfestival oder eine Kirmes von einer Horde heimgesucht wird und es nicht mehr nur bei Belästigungen und Handydiebstählen bleibt, sondern Massenvergewaltigungen stattfinden – und das wird kommen.

    In der nächsten Stufe werden die Horden ganze Wohngebiete durchkämmen und auf der Suche nach Frauen Wohnungstüren eintreten.

  29. Hallo,

    ich lebe in Bayern, bin aber aus Ungarn. Ich sehe erschrocken wie prejudiziert Menschen sich äussern: „Ich wähle aus Heimatliebe die CSU“.
    Es sind sehr viele. Sie sind überzeugt, das Wirtschaftswohl ist der CSU ist zu verdanken.
    Sie sind auch schon ferngesteuert. Hoffentlich werden sie noch rechtzeitig wach. Sonst gibt es bald kein Heimat mehr, für die CSU-ler.

  30. …dem Rücken der Entwicklungsländern gemacht.

    Genau,das ABS System,Diesel Injektions-Pumpen und den Airbag,haben wir den Fachkräften aus arab. Ländern geklaut.
    Alle Konstruktions-Zeichnungen entwendeten wir aus den Ingenieurs-Büros in Somalia,dem Kongo und aus Rabat.
    Imame weisten uns unentgeltlich ein in die Vorzüge des Islams,dafür schulden wir ihnen Dank.

    Die Minister der CSU,Bausback (Justiz) und Herrman (Innen-Minister),der Ministerpräsident bzw. seine Staatskanzlei sind Kriminelle,die aktiven Bürgerbetrug betreiben und Straftäter decken,die sich durch Urkunden-Fälschung und Prozessbetrug verantworten müßten,wäre Bayern ein Rechtsstaat.
    Ein bekanntes Medium wird diesen gewaltigen Skandal in Kürze veröffentlichen,danach ist die CSU nicht mehr die gleiche Partei.

    Deutschland am Abgrund,Korruption und Rechtsbruch an jeder Ecke.

  31. „Wir haben unseren Wohlstand auf dem Rücken der Entwicklungsländer aufgebaut.“

    Ich habe eine ganz andere Vermutung, dass nämlich Angela Merkel von George Soros und Konsorten den Auftrag erhalten hat, Deutschland maximal fluten zu lassen.

    Und Merkel ist es, die als Kanzlerin die Richtlinien vorgibt. Daran muss sich Müller halten.

  32. Ihre eigenen Frauen lassen diese „edlen Flüchtlinge“ und Ingenieure für Alles in den angeblichen Kriegsgebieten zurück, kaum sind sie hier gehen sie in einer Art und Weise die wohl ihrer Landes-Herkunftskultur oder ihrer Religion entsprich auf unsere Frauen los, wozu wohl auch bei einigen der zeitnahe Koitus nach dem ersten Ansprechen gehört.

    Den Vogel schießen aber die Deutschland-Verräterischen Trottel der Refugees-Welcome Aktivisten ab.

    Jetzt kam raus das diese Invasionshelfer in Bonn eine Party für die Flüchtlinge(Illegalen) veranstalteten und dort die Räffudschies wohl auch unverzüglich mit massiven Grabschen loslegten, dass sogar die Willkommensidioten von einer nicht mehr angenehmen Atmosphäre sprachen.

    Diese Willkommenstrottel und auch die Moderatoren von ARD und ZDF die diesen über Monate medial in den Axsch gekrochen sind sollten sich in Grund und Boden schämen, denn jetzt sehen wir was hier wirklich ins Land gelassen wurde.! Unzivilisierte Horden, IS-Kämpfer; Terroristen usw… schämt euch Lügenpresse und TV ihr seid die Handlanger der Deutschlandabschaffer und deshalb im Grunde genommen noch nicht mal richtige Deutsche!

    Hier der Artikel der beweist, dass es Flüchtlinge sind die Grabschen und Sexattacken durchführen, auch wenn der Innenminister von NRW die Verwendung des Begriffs Flüchtling bei Straftaten untersagen will. Rote Mischpoke!

    http://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/bonn-grapscherei-auf-fl%c3%bcchtlingsparty/ar-CClNQj?li=AAaxdRI&ocid=SL5MDHP

  33. den Saudis sollten wir gar nix mehr liefern sondern höchstens den Krieg erklären, diesen kranken Terror-Verbreiter- und Mörder-Salafisten-Königshaus!

    Deutsche Tornados, nicht nach Syrien, sondern in Richtung Mekka!
    Deutsche Bomber über Riad,
    damit der weltweite Terror ein Ende hat!

    Weg mit den Saudis!

  34. Diese Gesinnung,welohe muslimische Männer mit
    sich rumtragen,wurde seit Beginn der siebziger
    gehätschelt und kultiviert.
    Die Zustände in den Städten sprechen eine beredte Sprache..
    Die Neu-Invasoren,werden einen Teufel tun,
    sich zu integrieren.
    Der Maas legt eine Steuerung der Zustände
    zu Grunde..Was für ein Blödmann..
    Die treten immer in Horden auf.
    Auch in Köln.
    Mauer um Europa und es wie die Ungarn und die Polen machen..Aber unsere politischen Analphabeten,stürzen sich mit offener Brust
    ins Messer.

  35. Friede Springer lässt ihre Freundin fallen:
    Politik US-Presseschau zu Köln
    17:30 Welt
    „Das bedeutet, dass Angela Merkel gehen muss“
    Die Übergriffe in der Silvesternacht beschäftigen auch US-Medien. Dort ist man zunehmend besorgt über die deutsche Flüchtlingspolitik. Ein „New York Times“-Gastautor fordert den Rückzug der Kanzlerin.

  36. #35 0d1n (10. Jan 2016 20:53)
    In Deutschland gibt es gar keine Männer mehr. Wie kann es sonst sein, dass gerade mal 1000 schmächtige Pygmäen sich unbehelligt an unseren Frauen vergreifen konnten ?
    […]

    Hoher sozialer und materieller Wohlstand, Umerziehung zur Verschwulung und Entmännlichung durch Entsexualisierung – dazu das staatliche Denunzianten- und Spitzelsystem, in dem man vom politisch-medialen Komplex ohne Skrupel sozial und materiell vernichtet werden kann usw….
    Aufbegehren können nur noch Personen, die finanziell und materiell abgesichert sind, als kleiner Angestellter sollte man es sich sehr gut überlegen, öffentlich eine nicht-konforme Meinung zu vertreten.

  37. OT

    Kriminalität: AfD beschuldigt Flüchtlinge

    Fast alle Teilnehmer einer Umfrage in der AfD sehen einen direkten Zusammenhang zwischen steigenden Flüchtlingszahlen und mehr…

    http://wp.me/p6QyDM-3cZ

    Sigmar Gabriel: Staat soll Flüchtlingen Wohnsitz vorschreiben

    Der deutsche Staat soll Asylbewerbern aus Sicht von Vizekanzler und SPD-Chef Sigmar Gabriel künftig vorschreiben, wo genau in Deutschland sie wohnen müssen.

    http://wp.me/p6QyDM-3cX

    (Am Besten in Syrrien, Afrika oder sonst wo)

  38. OT

    Flüchtlinge in Berlin: Weich gelandet

    Privatleute organisieren seit Monaten eine Notunterkunft für Flüchtlinge, am Rande der Legalität. Ein Besuch an einem Ort, der mehr ist als nur Schlafplatz.

    http://wp.me/p6QyDM-3cI

    Forderungen der CDU nach «Köln»: Aktionismus gegen den Kontrollverlust – NZZ Deutschland & Österreich

    Deutschlands Regierungsparteien CDU und SPD sind angesichts der Debatte um die Integration von Ausländern und die Flüchtlingspolitik in

    http://www.nzz.ch/international/deutschland-und-oesterreich/aktionismus-gegen-den-kontrollverlust-1.18675086

  39. Noch ein Kranker, dann ist Seehofer auch nur ein Beruhiger der bayer. katholischen Landbevölkerung. Armes Deutschland, es war einmal.

  40. Naja, wenn Müller die politischen Ansichten seiner Kanzlerin zur Zukunft unseres Volkes nicht vorbehaltlos teilen würde, wäre er nicht Minister geworden.

    Müller ist offensichtlich eine „bestausgebildete Politikfachkraft“ mit vielen „Fähigkeiten“ und „Kompetenzen“.

    „Lasst uns die Welt verändern!“

    https://www.youtube.com/watch?v=7cNDcmeVQfI

    Man beachte Auftreten und Körpersprache…und stelle sich eine Narrenkappe vor.

  41. Man lässt die Katze aus dem Sack ! Schicksalsergeben werden wir uns der Überrumpelung unseres Kontinents hingeben müssen.Dieser ganze Ansturm von Mohamedanern und Afros ist halt ein Naturgesetz,und das kann man nicht brechen.Land unter !

    Also wer solche Pappnasen als Politiker hat,der braucht wirklich keine Feinde mehr !

  42. Sex-Angriff auf 17-Jährige in Jüterbog

    Jüterbog: Keine Spur nach sexuellem Übergriff
    Vier Tage nachdem eine junge Frau in Jüterbog von mehreren Männern sexuell belästigt worden ist, sucht die Polizei noch nach den Tätern.
    Die Gruppe hat die 17-Jährige auf dem Weg zur Schule auf Übelste betatscht und sexuell belästigt. Eine wirkliche Spur zu den Männern gibt es bisher nicht.

  43. #42 Midsummer (10. Jan 2016 20:56)
    […]
    Ich habe eine ganz andere Vermutung, dass nämlich Angela Merkel von George Soros und Konsorten den Auftrag erhalten hat, Deutschland maximal fluten zu lassen.
    […]

    Das ist ja keine Vermutung mehr, sondern eine bewiesene Tatsache.
    Während er früher extrem Medienscheu agierte, macht dieser saubere Herr nicht einmal mehr ein Geheimnis aus seinen Intensionen.
    Wie aus den veröffentlichten Emails bekannt wurde, will Mister S. mit aller Macht Hillary Clinton zur Präsidentin machen – allerdings tauchte ein anderer milliardenschwerer Tycoon mit, so unterstelle ich, ehrlichen patriotischen Ansichten auf und scheint ihm einen gehörigen Strich durch die Rechnung zu machen – auf jeden Fall wird das noch ein ganz großen Kino.

  44. „Wenn die Menschen leiden, werden sie kommen.“
    Was fuer ein Gesuelze. Die, die leiden, schaffen es gar nicht. Es kommen die Dreistesten und Gemeinsten von allen.
    Je hoeher der Zaun wird, desto besser.

  45. WIR brauchen keine Zäune um unser Land herum bauen. Das erledigen die anderen Länder für uns – wenn alle Flüchtlinge bei uns sind, damit sie ja nicht mehr raus kommen. Und lachen sich kapput und schütteln den Kopf über Deutschland (und Merkel, die das mit verursacht hat), so wie sie es heute schon tun.

  46. #21 lorbas (10. Jan 2016 20:40)

    #70 bastian77 (10. Jan 2016 20:02)

    Schaut euch mal den BILD-Ticker an:
    http://www.bild.de/home/telegramm/home-telegramm/telegramm-15478948.bild.html

    19:19 Uhr – Leipzig: Afrikaner belästigen Frau sexuell
    18:29 Uhr – Hamburg: Afrikaner – Sex-Attacke auf Frau
    16:58 Uhr – Hamburg: Araber belästigt 2 Frauen
    16:28 Uhr – Hamburg: Somalier missbraucht Kind

    Fängt die Lügenpresse jetzt etwa tatsächlich mit der Berichterstattung an ?!?!

    Vielleicht wurde der Diekmann persönlich von einem Abripp-fugee bereichert?

    Oder die Frau/Tochter vom Döpfner wollte bei der BILD-hilft Aktion für Flüchtlinge mit machen und wurde vergewaltigt..?

    Oder: Friede Springer wurde von einem Bezness-Täter verführt und ausgenommen?

    Nichts ist undenkbar in diesen Zeiten!

  47. #35 0d1n

    1000 Pygmäen, die ohne Skrupel ein Messer in den Leib eines ihrer festen Überzeugung nach „minderwertigen Ungläubigen“ rammen, können durchaus gefährlich sein.

  48. #35 0d1n (10. Jan 2016 20:53)

    Besonders armselig daran ist, dass wir uns von solchen „Gegnern“ überrennen lassen.

    Ich würde diese Leute nicht unterschätzen; da sind Jungs dabei, die eine Kalaschnikow mit geschlossenen Augen schneller auseinander- und wieder zusammenbauen können, als unsereiner sich das Näschen putzen kann. Kämpfen können sie – das haben sie in ihren archaischen Gesellschaften gelernt. Zudem sind viele vom ihnen verroht und rücksichtslos, was ihnen natürlich auch einen großen Vorteil verschafft.

    Aber wir können uns diesbezüglich keinen Vorwurf machen. Wer konnte ahnen, dass die Politiker ohne Grund sämtliche Käfigtüren öffnen, und uns somit ans Messer liefern würden?

  49. Nachtrag:
    Besser wäre allerdings:
    Man tut sofort was für den außer- und innereuropäischen Grenzschutz. Hier kann Hinz und Kunz rein und durch wie er lustig ist.

  50. „Wir können keine Zäune um Deutschland und Europa bauen. Wenn die Menschen leiden, werden sie kommen.“

    NATO und Russen sehen das anders. Schlecht funktionierende BRD-Hirne, darunter Pfaffen der CSU, werden das deutlich zu spüren bekommen.

  51. Klarerdenker

    Sehe ich auch so.Sauarabien gehört schon lange auf die Liste der Schurkenstaaten.Und zwar an erster Stelle!
    Aber Geld regiert die Welt und die Asifamilie Saud hat davon reichlich.Auch in die deutsche Wirtschaft haben die Scheichs Milliarden investiert.
    Ausserdem gilt Sauarabien angeblich als politisches Gegengewicht zum Iran.Wenn man mich fragt,ist Sauarabien viel gefährlicher für uns alle als der Iran.

  52. Den absoluten Knaller hat vorhin der Gabriel im Staatsfernsehen von sich gegeben.
    Er redete davon, dass man nun darüber nachdenkt, Straftäter in ihr Land zurückzuschicken….

    Dann kam das große Aber!!!

    Man kann diese Menschen ja nicht ihrem Henker vorlegen, was ein großes Problem darstellt !

    Übersetzt bedeutet Das, dass jeder Vergewaltiger, Mörder und Dieb natürlich wie ein rohes Ei behandelt werden muss und seinen Trieben freien Lauf lässt !

    Der ganze politische Sauhaufen gehört vor ein ordentliches Gericht !!!

  53. #48 Glubb (10. Jan 2016 21:02)
    Mit solchen Vollversagern ist inzwischen auch die CSU unwählbar!!!

    Die AfD auch nicht – die ist nicht radikal genug.
    Und das sage ich als jemand, der als früher bekennender Linker „Laissez-faire“ lebte, wie kaum ein anderer. Mich hat früher Politik nie interessiert und mir war es völlig egal, wo jemand herkam und was er hier wollte.
    Mittlerweile haben wir eine Situation erreicht, die sich mit demokratischen Mitteln oder einem öffentlichen Diskurs nicht mehr korrigieren lassen wird.

  54. #51 Bruder Tuck (10. Jan 2016 21:04)

    Hallo. Und danke für die Anfrage.

    Die Veröffentlichung ist ein Experiment was seit 1.1.2016 läuft.

    Ich benötige eine Besucherzahl um zu wissen ob es sich lohnt weiter zu machen. Das kann ich nur wenn der Besucher auf diesem komischen Link klickt. Sorry.

    Hintergrund. Ich schau‘ z.Z. ob Interesse besteht für die Information. Ich habe seit 1.1.2016 knapp 50 Nachrichtensender abgesucht und 100.000 Artikel nach geeignete Information gesucht. Und veröffentliche die Infos ca. einmal pro Stunde.

    Das Sammeln und Verteilen von Information ist ziemlich aufwändig. Weil Duplikate derzeit manuell entfernt werden müssen. (Gleiche Nachrichten, unterschiedliche Sender).

    Falls es gewollt ist (Interesse ist vorhanden), dann werde in Zukunft DEFINITIV direkt verlinken.

    Sonst stelle ich dieses Experiment wieder ein weil der Aufwand erheblich ist.

    Am liebsten wäre es mir wenn ich PI das Suchen und Veröffentlichen überlassen könnte. Ich habe zu wenig Zeit.

    Ist die Information denn für Euch nützlich?

  55. #66 Das_Sanfte_Lamm (10. Jan 2016 21:19)

    Mittlerweile haben wir eine Situation erreicht, die sich mit demokratischen Mitteln oder einem öffentlichen Diskurs nicht mehr korrigieren lassen wird.
    ———-
    so ist es , und von einer friedlichen Revolution
    braucht keiner träumen !

  56. #51 Bruder Tuck (10. Jan 2016 21:04)

    Übrigens, ich hatte die Idee gehabt einen direkten Email-Dienst anuzbieten.

    Da die PI-Besucherzahl darunter unweigerlich leiden würde habe ich diese Option für immer verworfen.

    (Ist quasi aus dem Not entstanden. Ich wollte informiert bleiben ohne den Suchaufwand zu erleiden).

  57. #43 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (10. Jan 2016 20:58)

    Jetzt kam raus das diese Invasionshelfer in Bonn eine Party für die Flüchtlinge(Illegalen) veranstalteten und dort die Räffudschies wohl auch unverzüglich mit massiven Grabschen loslegten, dass sogar die Willkommensidioten von einer nicht mehr angenehmen Atmosphäre sprachen.

    Das ist m. E. ein „alter Hut“, das Thema war damals ein Artikel bei PI und wurde ausgiebig diskutiert. Auf der asozialen Fratzenbuchseite der Party-Organisatoren hatten damals viele teilnehmende Gutmenschen-Frauen (v. a. ältere mit 30 oder 40 Jahren) geschrieben, dass sie solche massiven sexuellen Belästigungen bis hin zu versuchten Vergewaltigungen noch nie in ihrem Leben erlebt hätten.

    Und in diesem Zusammenhang wurde bekannt, dass ein schon länger hier weilender „Flüchtling“, der als Dolmetscher und Helfer in einer Erstaufnahmeeinrichtung tätig war, die Nähe zu einer Gutmenschen-Helferin gesucht hat (um es ganz vorsichtig auszudrücken). Als sich diese der Sache nicht ganz sicher war und den Mohamedaner zurückgewiesen hat, hat sich dieser genommen, was ihm gemäß seiner islamischen Tradition zusteht.

    Die ganze Sache wurde natürlich vertuscht, die LinksGrünen Freundinnen der Gutmenschin haben das Opfer bedrängt, die Sache ja nicht öffentlich zu machen, um nicht den bösen Rechten, Natziehs und Rassisten in die Hand zu spielen. Rausgekommen ist es letztendendes dann doch, denn Lügen habe bekanntermaßen kurze Beine.

  58. Er veröffentlicht meinen Link zum Artikel „Jüterbog: 2 Hinweise nach sexuellem Übergriff“ der Märkischen Allgemeinen nicht, auf den Lorbas hinweis.

  59. MUSELMÄNNER HABEN JA KEINE STECKENPFERDE, außer Koran, Raub, Ficki-Ficki… Ausnahmen bestätigen die Regel.

    Die sammeln keine Briefmarken, Bierdeckel, Zuckertütchen, basteln keine Modellautos, bemalen keine Gartenzwerge – nichts dgl. und wenn die was arbeiten, dann höchstens 4 Std. am Tag irgendwelchen halbseidenen Handel auskungeln.

    ++++++++++++++

    Nur mal so:

    „Achim Heckel sammelt Streichholzschachteln. Außerdem befasst sich der (ev.) Pfarrer mit Gobelin-Stickerei. Wobei er die Vorlagen, zum Beispiel für Bibel-Zitate (oben links), selbst entwirft.“
    http://www.die-glocke.de/lokalnachrichten/kreisguetersloh/herzebrock-clarholz/Pfarrer-Heckel-fuehlt-sich-schon-zu-Hause–6bf7247b-258e-420a-a787-d123d020078e-ds

  60. Wenn die Bürger Syriens auf die Syrische Regierung schießen und damit einen Bürgerkrieg starten, werden sie verfolgt und flüchten nach Deutschland. Dort verlangen sie das die Bürger Deutschlands jetzt anstatt ihnen auf die Syrische Regierung schießen soll um die Fluchtursache zu beseitigen.
    Das finded die Deutsche Regierung ganz toll, hat aber kein Militär dafür. Deshalb bezahlt sie die Tyrkische Regierung die schon die ganze Zeit auf die Syrische Regierung schießt, zum weitermachen. Dafür bekommt Deutschland umsonst in 2016 Eine Million Tyrken, eine Million Syrer und eine Million gemischte Neger. Moslem allesammen… Eine wein-wein Situation.
    Hab ich das jetzt richtig verstanden?

  61. #71 Okzidentale (10. Jan 2016 21:25)
    PI: Warum wird mein Kommentar nicht veröffentlicht?

    Könnte das etwas mit der derzeitigen Attacke zusammenhängen. (Automatisch geblockt?) Nur eine Idee.

  62. „Die größten Fluchtbewegungen stehen uns noch bevor: Afrikas Bevölkerung wird sich in den nächsten Jahrzehnten verdoppeln.“

    Ich würde eher sagen, das ist das wahre Problem, dass sich die Bevölkerung in diversen Dritte Welt Ländern innerhalb kürzester Zeit verdoppelt, verdreifacht oder noch stärker vermehrt hat.

    Man bracht ein enormes Wirtschaftswachstum, um diese neu hinzugekommenen Menschen überhaupt durchfüttern zu können, für eine Verbesserung der Lebensverhältnisse braucht man ein noch viel höheres Wirtschaftswachstum! Das können und wollen diese Länder nicht leisten!

    Die Chinesen haben vor Jahrzehnten begriffen, dass wenn ihre Bevölkerung weiter so wächst, sie nie wirtschaftlich auf die Beine kommen werden und irgendwann der Tag kommt, an dem sie die ganzen Menschen nicht mehr durchfüttern können und wieder Millionen Chinesen verhungern werden wie in den 50er Jahren (wahrscheinlich sogar noch viel mehr als damals), deshalb haben sie die Ein-Kind-Politik eingeführt.

    Der einzige Weg um dieses Problem ist, diese Länder zu zwingen ihr Bevölkerungswachstum in Griff zu bekommen. Alles andere ist Augenauswischerei.

    Noch dazu haben auch Menschen in den islamischen Ländern eine Eigenverantwortung! Was haben sie zwischen den „ach so bösen Kreuzzügen“ und der Kolonialzeit zustande gebracht? Nichts! Was haben sie nach der Kolonialzeit gebacken bekommen? Nichts! Was werden sie in Zukunft hin bekommen? Nichts!

    Die islamischen Länder haben auf der ganzen Linie versagt und suchen genauso, wie die linken Deppen die Schuld bei anderen! Nein sie sind selber Schuld, sie haben Jahrtausende alte Hochkulturen vernichtet, weil sie unfähig waren deren Erbe anzutreten und sie werden das auch in Zukunft machen, weil sie sich nie weiterentwickelt haben und dazu auch nicht in der Lage sind!

    Alle zurück, möglichst hohe Mauer drum, keinen mehr rauslassen und dann können sie ihre „Kultur“ dort leben bis die Hölle zufriert! Sorry, ich hab einfach die Schnauze voll von diesem Mist!

  63. #6 Placker (10. Jan 2016 20:29)

    Die NL Volksabstimmung wurde organisiert von der NL Website “Geenstijl” und “Forum voor Demokratie”, – über 400.000 Menschen wählten dafür. Das könnten die Deutschen doch auch organisieren?

  64. #61 Klarerdenker

    „Oder die Frau/Tochter vom Döpfner wollte bei der BILD-hilft Aktion für Flüchtlinge mit machen und wurde vergewaltigt..?

    „Mein Sohn Hans, Jahrgang 1979, ist vor einigen Jahren mit einem Freund durch Stuttgart gegangen. In der Nähe einer Diskothek wurden sie von zwei Türken überfallen, mein Sohn brutal zusammengeschlagen. Ich betone das Wort „brutal“, da er einen Nasenbeinbruch davontrug, der einen Krankenhausaufenthalt nach sich zog. Die Nase musste unter Narkose neu gebrochen und gerichtet werden, längere Zeit trug er einen dicken Verband im Gesicht. Obwohl die Freunde den Überfall anzeigten, wurden die Täter nicht gefunden. Ich nehme an, dass dieser Ablauf in unserem Land alltäglich ist, nur redet keiner darüber.“

    Hans-Olaf Henkel (früher AfD)

    „Im März 2001 starb der Sohn des damaligen Oberbürgermeisters Fritz Schramma bei einem Verkehrsunfall am Rudolfplatz. Zwei Autofahrer (22, 24) hatten sich ein Rennen geliefert, einer raste in eine Menschengruppe. Stephan Schramma war sofort tot.“

    http://www.ksta.de/koeln/koelns-ex-ob-fritz-schramma-zum-tod-seines-sohnes–was-die-raser-tun–ist-nicht-hinnehmbar-,15187530,30757098.html#plx1807404799

    Der christlich-demokratische Türkenfritze (Schramma) und der Alfa-Mann Henkel sind trotz dieser Vorfälle treue Anhänger der WWG geblieben.

    Wer ein Minimum an Anstand und Familiensinn besitzt, bezeichnet solche Gestalten mit einem Wort, das mit „L“ beginnt und mit „umpen“ endet.

  65. Was in diesen weichen Matschhirnen dieser Volksverräter nur vor sich geht.

    Wie kann man als offizieller Minister Parolen der Gegner, die übrigens abstrus sind wiedergeben und das ganze noch toppen mit der Aussage, dass wir uns von Primitivkulturen überrennen lassen müssen und nichts dagegen tun werden….

    Wir haben eine Armee, wir haben die Möglichkeit innerhalb von Wochen einen riesigen Zaun zu bauen. TUT ES ENDLICH! Ungarn hat es vorgemacht…

  66. „Wir können keine Zäune um Deutschland und Europa bauen.“

    Und warum genau können wir das nicht? Die Israelis können das, die Amis können das, die Römer konnten das (über ca. 500 Jahre erfolgreich), warum wir nicht? Mein Schwiegervater hat eine Firma, die baut Zäune. Also die können das jedenfalls. Die würden sich über einen entsprechenden Auftrag sehr freuen. Das wäre sozusagen ein richtig gutes Konjunkturpaket für unsere Bau-Wirtschaft. Wenn es um die Asyl-Lobby geht, wird das doch auch immer so positiv hervorgehoben, dass „durch die Flüchtlinge“ Arbeitsplätze geschaffen werden. Ebenso würden auch durch das Abhalten der „Flüchtline“ Arbeitsplätze geschaffen. Zum Beispiel im Betrieb meines Schwiegervaters.

  67. #56 Unbekannter (10. Jan 2016 21:07)
    haben unseren Wohlstand auf dem Rücken der Entwicklungsländer aufgebaut.“
    ……..
    Nachdem wir die Wahlniederlage des Chavismus in Venezuela analysiert haben, bleibt uns nur, auf folgende Frage zu antworten: Was können wir tun, hier in Europa, für eine effektivere Solidarität mit den Völkern, die kämpfen, um sich zu befreien?

    Ich war in Venezuela 1992 als Hugo mit dem Schützenpanzer in die Villa Flores gekracht ist und Carlos Andrés Pérez die Pistole an die Stirn gesetzt hat. Ich war auch noch da als Hugo 1998 President wurde mit den schwarzen Stimmen.
    Dann lernte man den schwarzen Rassismus kennen.
    Mann…ihr habt keine Ahnung.

  68. #68 PackEr

    Den absoluten Knaller hat vorhin der Gabriel im Staatsfernsehen von sich gegeben.
    Er redete davon, dass man nun darüber nachdenkt, Straftäter in ihr Land zurückzuschicken…

    Dann kam das große Aber!!!

    Man kann diese Menschen ja nicht ihrem Henker vorlegen, was ein großes Problem darstellt !

    Übersetzt bedeutet das, dass jeder Vergewaltiger, Mörder und Dieb natürlich wie ein rohes Ei behandelt werden muss und seinen Trieben freien Lauf lässt!

    Was hindert Gabriel und Konsorten aber daran, die Kriminellen nach Absitzen ihrer Strafe in Deutschland auszuweisen?

    Aber okay, die Verbrecher werden sowieso nicht verraten, wer sie eigentlich sind und woher sie kommen, und wenn doch, haben ihre Heimatländer keinerlei Interesse daran, den eigenen Geburtenüberschuss und den Bodensatz aus den eigenen Armenhäusern und Gefängnissen wieder zurückzunehmen.

    Kurzum: Wer erst mal in Deutschland ist, der wird hier auch bleiben. Spätestens Ende 2016, nach der Einwanderung von mindestens einer weiteren Million Männer aus Afrika und Islamistan, wird es in Deutschland auf höchst unangenehme Weise besonders interessant. Dann dürfte der Volkskrieg gegen Politiker, Antifa und Invasoren beginnen.

  69. Das ist alles Heuchelei.
    Da werden an Sylvester hunderte Deutsche Frauen von Illegalen begrapscht und ausgeraubt, worauf die Politik verspricht die Vorfälle zu „untersuchen“.

    Währenddessen sind 10 Tage später weitere 30.000 Illegale ins Land eingedrungen.

    Das ist alles nur Hinhalte-Taktik. Die Politker unserer Blockparteien sind die Vergewaltigungen und Übergriffe egal.
    Die denken auch nicht mal im Traum daran die Ursachen dafür zu beseitigen.

  70. Bezüglich der CSU dürfte gelten: Man höre nicht auf die markigen Sprüche des Herrn Seehofer, auch nicht auf die diversen Verlautbarungen der wenigen Konservativen, die dieser Partei noch als Aushängeschild dienen mögen, sondern höre und sehe auf das, was verantwortliche Politiker in Berlin, von denen der Herr Müller einer ist, sagen und tun.

    Wir brauchen keine weitere grüne Partei (das Original ist bereits eine zu viel), auch nicht eine solche, deren grüner Inhalt spätestens dann hervor kommt, wenn man ein wenig an der „bürgerlich-konservativen“ Fassade kratzt. Ich kann übrigens nicht erkennen, daß ich meine Habe anders als mit meiner Hände Arbeit erworben hätte. Die Afrikaner haben daran keinen Anteil. Ich kann auch nicht erkennen, daß es nicht möglich sei, hinreichende und moderne Grenzbefestigungen zu errichten und die bewachen zu lassen. Die Zement-, Stein, und Zaunhersteller haben so viel Zement, Steine und Draht, daß sie sie verkaufen müssen und viele Firmen warten auf Aufträge.

    Bei solcherart dämlichen Sprüchen „made in Kanzleramt“ kann man auch hier nur noch raten: Raus aus der CSU, mit beiden Stimmen AfD wählen.

  71. OT

    Westfalenpost: Scharfe Töne, viel AblenkungVon Miguel Sanches

    Hagen (ots) – In 61 Tagen sind Wahlen in drei Bundesländern. Die Kampagne der CDU steht, sie trägt einen Stempel: „Härte.“ Nach Köln. Ob die Asylgesetze verschärft, die Täter…

    http://wp.me/p6QyDM-3d9

  72. OT

    Neujahrsempfänge in Sindelfingen und Böblingen: Plädoyers für eine offene Gesellschaft

    Flüchtlinge und Finanzprobleme sind die großen Themen der Reden der Oberbürgermeister Wolfgang Lützner und Bernd Vöhringer bei den Neujahrsempfängen der Städte.

    http://wp.me/p6QyDM-3de

  73. Diese Regierungs-Flachpfeifen, wie auch dieser lächerliche CSUler, WOLLEN unsere Grenzen nicht schützen, selbstverständlich könnten sie es tun, so wie es ganz viele Staaten dieser Erde, und auch in Europa, mit Erfolg tun oder inzwischen wieder tun.

    Auch diesen Müller sollten wir eines Tages vor Gericht sehen. So genau informiert zu sein und als Bundesminister alles einfach laufen zu lassen, ist Landesverrat – nicht mehr und nicht weniger.

    Dieses Polit-Gesindel hat den Auftrag, das deutsche Volk und due deutschen Grenzen zu schützen. Ihr scheunentoroffenes Einheits-Europa können sich diese Dödel ins Gesäß stecken.

    Es reicht, zur Not müssen wir erzwingen, dass diese Lumpen handeln oder ganz schnell den Weg frei machen für bessere, verantwortungsvollere Politiker.

    Auch ein Entwicklungsminister trägt zu allererst Verantwortung für Deutschland, nicht aber für die Rettung der Welt.

    Müller, Sie Versager, setzen, sechs!

  74. welches Land würde uns deutsche aufnehmen?

    Wenn ich an meine Zukunft hier denke, könnte ich heulen.
    Ich bin in einem Alter, in dem man eigentlich anfängt, seine Zukunft ernsthaft zu planen.
    Aber ich glaube, das macht keinen sinn mehr. In einem Deutschland mit dieser Zukunft kann ich mir kein Leben vorstellen.

    An einen wirklichen Sieg der „Afd“ und einen Umschwung glaube ich nicht. Dafür wird der Staat schon sorgen..

  75. #91 SV (10. Jan 2016 22:13)

    OT

    Sonst drohen “Ghettoprobleme”: Gabriel will Flüchtlingen Wohnort vorschreiben

    Sigmar Gabriel warnt vor „richtigen Ghettoproblemen“ in den Großstädten, wenn der Staat nicht einschreitet. Deshalb müsse eine Wohnsitzauflage künftig regeln, wo Migranten hinziehen, fordert der Vizekanzler.

    http://www.n-tv.de/politik/Gabriel-will-Fluechtlingen-Wohnort-vorschreiben-article16735206.html
    _____________________________

    Darum braucht sich Gabriel nicht zu kümmern. Die „Wohnsitzauflage“ kommt so oder so. Denn in einem Jahr sind die alle in Hartz4.

    Es wird die zwar nicht scheren, aber die ARGEN werden da mit Sicherheit nicht sanktionieren.

    Da müsste man auch mal einen haben, der aus dem Nähkästchen plaudert. Ich persönlich bin nämlich davon überzeugt, daß Hartz-4ler mit Migrationshintergrund keinerlei Sanktionen erfahren.

  76. Am Kölner Hauptbahnhof hatten sich nach Polizeiangaben aus einer Menge heraus kleinere Gruppen gelöst, die vor allem Frauen umzingelt, begrapscht und bestohlen haben sollen. Viele sprachen von Tätern nordafrikanischer oder arabischer Herkunft.

    Diese verniedlichende Darstellung der dpa ist eine skandalöse Unverschämtheit! Ich kann dieses ständige Verharmlosen und Relativieren von Ausländer- und Asylforderer-Gewalt nicht mehr ertragen. Wenn die dpa so falsch und beschönigend berichtet, muss man eben alle Medien boykottieren, die dpa-Meldungen abdrucken, bis diese ihre Abos kündigen und die dpa Geschichte ist.

  77. Der CSU-Kapitulationsminister Gerd Müller (seine Ähnlichkeit mit dem Antipathieträger Ralf Stegner von der SPD ist bemerkenswert) freut sich also schon auf Hunderte von Millionen weiterer Einwanderer in die EU, denn so viele werden es in den nächsten Jahrzehnten werden, wenn man nicht die Grenzen jedes einzelnen EU-Landes radikal gegen Eindringlinge schließt.

    Hier die verheerenden Wachstumszahlen zu einigen Ländern in Islamistan:

    Ägypten: 1950: 21,5 Mio. Einwohner – 1980: 45 Mio. – 2015: 89 Mio. – 2055: vermutlich ca. 180 Mio.

    Pakistan: 1950 37,5 Mio. Einwohner – 1980 80,5 Mio. – 2000 144,5 Mio. – 2015: ca. 199 Mio. – 2050 vermutlich 400 Mio.

    Syrien 1950: 3,2 Mio. Einwohner – 1970: 6,3 Mio. – 1990: 12,1 Mio. – 2000: 16,2 Mio.

    Afghanistan: 1950: 8,1 Mio. Einwohner – 2000: 21,4 Mio. – 2015: 32 Mio. – 2050: vermutlich ca. 70 Mio.

    Eritrea 1950: 1,14 Mio. Einwohner – 1970: 1,85 Mio. – 1990: 3,16 Mio. – 2010: 5,25 Mio. – 2014: 6,38 Mio. – 2050: vermutlich ca. 15 Mio.

    Somalia: 1950: 2,26 Mio. Einwohner – 1970: 3,6 Mio. – 1990: 6,6 Mio. – 2000: 7,4 Mio. – 2010: 9,3 Mio. – 2015: ca. 11 Mio. – 2050: vermutlich mindestens 25 Mio.

    Jemen: 1950: 4,3 Mio. Einwohner – 1970: 6,15 Mio. – 1990: 11,95 Mio. – 2000: 17,7 Mio. – 2010: 24 Mio. – 2015: ca. 26,5 Mio. – 2040: vermutlich mindestens 52 Mio.

    Irak: 1960: 7,4 Mio. Einwohner – 1970: 10 Mio. – 1990: 17 Mio. – 2000: 24 Mio. – 2010: 30,5 Mio. – 2015: ca. 36,5 Mio. – 2050: vermutlich mindestens 72 Mio.

    Marokko: 1962 12,1 Mio. Einwohner – 1982 20,3 Mio. – 2004 29,8 Mio. – 2014: 33,8 Mio. – 2055 vermutlich 67 Mio.

    Ganz Afrika: 2015 ca. 1,15 Mrd. Einwohner – 2055: vermutlich 2,3 Mrd.

  78. #43 Midsummer (10. Jan 2016 20:56)

    Und Merkel ist es, die als Kanzlerin die Richtlinien vorgibt. Daran muss sich Müller halten.

    Ja und? Wenn er Gewissen hätte, täte er es eben nicht. Das Gemeinwohl steht schließlich über dem Wohl einer durchgeknallten, bösartigen alten Hexe, die uns allen irreparable Schäden zufügt. Hier geht es um Anstand, Ehre und Gewissen und nicht mehr um irgendeine Regierungs- oder Koalitions-Raison.

  79. OT

    AfD-Demo in Erfurt!

    Mittwoch, den 13.01.2016 um 19 Uhr auf dem Domplatz.

    Mal sehen, ob der blöde Pfaffe wieder das Licht ausknipst!

    Wir sind dabei!

  80. „Wir haben unseren Wohlstand auf dem Rücken der Entwicklungsländer aufgebaut.“

    Schon für diesen grundfalschen, marxistisch-befreiungstheologischen Dummschmuß-Satz gehört der Kerl vier Wochen auf einem übel riechenden Plumpsklo abseits jeder Zivilisation eingesperrt.

    Was diese geistige Nullnummer offenbar nicht zu kapieren imstande ist: nicht wir haben der elenden, dreckigen, verkommenen, kriegslüsternen 3. Welt etwas genommen sondern immer wieder eine Menge gegeben. Geld, Know-How, Vertrauen und Zuneigung – die nur allzu selten honoriert worden sind. Die Wesensart sowie die rückschrittliche Religion dieser Menschen werden immer wieder dafür sorgen, dass sie in der Kloake leben.

    Deutsche Schaffenskraft und deutscher Erfindergeist, die sich in einer freien, säkularen Gesellschaft – solange wir diese noch hatten – gut entfalten konnten, haben zu unserem Wohlstand geführt.

  81. Die schlechten Politiker werden in die EU Institutionen abgeschoben. Der schlechteste aller Politiker wird Entwicklungsminister. Auf manche Automatismen ist eben verlass.

  82. Und um dem Müller mit seinen Millionen-Prognosen etwas entgegen zu setzen, hat Mutti heute einen „weisen“ Mann beauftragt, dem deutschen Michel eine Beruhigungspille zu verabreichen.
    2016, so die „Arbeitsgrundlage“, werden 500.000 neue Migranten erwartet. Vielleicht weniger, vielleicht aber auch meeeeehr, viel meeeeeeehr…meeeeeeehr….das ganze Meer der Flüchtenden kommt nach Deutschland. Allein, wenn täglich NUR 3.000 kommen, wären das in diesem Schaltjahr 1.098.000 „Gäste“. Nicht einberechnet der Familiennachzug. Soviel zur knallhart, „weise“ kalkulierten „Arbeitsgrundlage“.

    Der Leiter des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (Bamf), Frank-Jürgen Weise, rechnet im neuen Jahr 2016 mit einer halben Million neuer Flüchtlinge. Das gab Weise nach einem Bericht der „Mitteldeutschen Zeitung“ (Online-Ausgabe) bereits am Mittwoch bei der Klausurtagung der grünen Bundestagsfraktion in Weimar bekannt.

    Das Bamf gehe von weiteren rund 500.000 Flüchtlingen als Arbeitshypothese aus. Es könnten allerdings ebenso gut mehr oder auch weniger Flüchtlinge sein. 2015 wurden in Deutschland 1,1 Millionen Flüchtlinge registriert. 360.000 Asylanträge waren zuletzt noch nicht bearbeitet.

  83. Ich halte zwar nichts von der Vollhorst-CSU,
    aber der Wahrheit halber muss man anmerken,
    dass dieser Kretin, der den Minister simuliert,
    sogar für die Führung der Vollhorst-CSU (geschweige für die Basis) ziemlich fremd ist.
    Er ist ein reiner Grünling.

    Warum die CSU diese grün-debile Schande noch nicht entsorgt hat, ist nicht ganz klar.
    Auf eigene Klientel wirkt er abstoßend und Linksgrüne werden CSU niemals wählen,
    egal was dieser Imbezil sagt.

  84. #103 Tiefseetaucher

    Das kann und will in den Kopf eines Relativierers und Sozen nicht rein.

    Für diese Quatschköpfe sind alle Menschen gleich. Demnach ist es reiner Zufall, dass wir Europäer zivilisiert und noch im Wohlstand leben und die ganzen armen Menschen in Afrika nicht.

    Der Grund warum das Anno 2016 immer noch so ist, ist natürlich der weiße Mann der seinen Wohlstand auf dem Rücken der Neger aufgebaut hat.

    Dass das etwa wie Sie schon ausgeführt haben an den Menschen dort selber liegt halten diese Menschen für unmöglich. Dies wurde im Übrigen auch schon 1000 mal beschrieben. Diese ganzen Primitivkulturen hätten die perfekte Vorlage das was wir hier in Europa haben nachzubauen.

    Die Ostasiaten haben dies getan und ihre Lebensqualität ist massiv gestiegen. Der Grund warum Islamien und Afrika in der Steinzeit leben und niemals dort raus kommen, sind die Menschen die dort leben und nichts Anderes.

    Mit solchem Menschen lässt sich einfach kein Staat machen. Siehe Syrien…

  85. Auf welcher konkreten Rechtsgrundlage möchte dieser Bundesentwicklungsminister Gerd Müller, CSU, diese illegale Einwanderung berufen?

    Hätte er die Genfer Flüchtlingskonventionen und das Asylgesetz gelesen UND verstanden, dann könnte er ganz leicht erkennen, das es eben KEINE Flüchtlinge sind, sondern illegale Eindringlinge.

    Will er nicht oder kann er nicht?

    Es sind definitiv illegale Eindringlinge. Das kann man drehen und wenden wie man will, es sind eben KEINE Flüchtlinge.

    Auch einer der Terroristen, die in Paris über 150 Menschen eiskalt ermordet haben, ist auf diese Weise in Europa eingedrungen.

    Die illegale Einreise ist eine schwere Straftat.

    Warum leisten soviele Beihilfe zum strafbaren illegalen Aufenthalt?

    Sämtliche Handlungen in Bezug auf die illegal Eingedrungenen, also Sachleistungen, Geldleistungen, Unterkunftsbeschaffungen etc. stellen einen eklatanten Rechtsbruch dar.

    Die Medien leisten mit ihre Art der Berichterstattung vorsätzlich Beihilfe dazu.

  86. Unsere Schande, die wir auf ewig herumtragen, ist, den Islam nicht schon längst von dieser Welt getilgt zu haben, damit in Nordafrika der Frieden Einzug halten kann.

    Und ja, gerade WIR DEUTSCHEN haben aufgrund unserer Vergangenheit und dem zweiten Weltkrieg eine Verantwortung: Nie wieder Faschismus!!!

    Kampf gegen Faschismus ist unsere Aufgabe. Die Linken glauben, dass Faschismus ein weißes Problem ist – äh, nee.

    Der Islam IST Faschismus und muss getilgt werden.

    Gerade habe ich dieses Video gesehen

    https://www.youtube.com/watch?v=4L15cLVpo28

    und gedacht, dass gerade solche Frauen wohl nicht vorm Krieg, sondern vor dem Islam geflüchtet sind, um heldenhaft ihre Kinder (vor allem die Mädchen) in Sicherheit zu bringen. Und wir holen genau die her, vor denen diese Frauen geflohen sind.
    Klasse antifaschistisch ist sowas (nicht).
    Außerdem: Es darf sich niemand Antifaschist nennen, der den Islam hofiert.

    Stürzenberger ist ein Antifaschist.

  87. 62 Klarerdenker

    Wie heisst es so schön,mit der Bild fährste in den Himmel und danach in die Hölle.
    Es könnte auch sein,daß man die Auflage steigern will und was bietet sich da am ehesten an?
    Man schreibt gegen den Mainstream und macht sich dadurch interessant.
    Vielleicht hat D. ja auch beschlossen,daß Bild, federführend , die Wahnsinnige in Berlin stürzen will…
    Es könnte sich aber auch nur um ein Strohfeuer handeln und bald ist wieder Friede,Freude,Eierkuchen
    Nichts ist in diesen Zeiten unmöglich…

  88. Mein Gott, jeder Ladenbesitzer weiß, dass sein Laden am nächsten Morgen leer ist, wenn er die Tür hat über das Wochenende offenstehen lassen.
    Und auch die Versicherung ersetzt ihm dann nichts.

    Wir brauchen wirklich schärfere Gesetze gegen grenzdebile Politiker:
    Die sofortige Entmündigung bei destruktiven Entscheidungen oder bei der Verschleppung von Entscheidungen, die den Zweck haben, die Stabilität zu erhalten.

    Es gibt nun mal Ethnien mit überwiegend Arbeitern, und Ethnien mit überwiegend Heuschrecken. Die Bevölkerungsanzahl der Arbeiter geht zurück, die der Heuschrecken nimmt zu.
    Damit die Arbeiter überlebensfähig bleiben, müssen sie sich einfach den Großteil der Heuschrecken vom Leib halten.

    Das können auch grüne Politiker nicht ändern, und Merkel schon gar nicht.

    Je nach Biotop kann man Heuschrecken auch durch einen der folgenden Begriffe ersetzen, um an dieser Stelle eine Diskriminierung einer Art auszuschließen und einen Rassismusvorwurf abzuschmettern:
    Apfelwickler
    Blattläuse
    Fransenflügler (Thripse)
    Fruchtschalenwickler
    Kaninchen (Säugetier, Australien)
    Kartoffelkäfer
    Kirschfruchtfliege
    Maikäfer
    Maiszünsler
    Pflaumenwickler
    Rhododendron-Zikade
    Saateule
    Schildläuse
    Schwammspinner
    Spinnmilbe
    Traubenwickler
    Walnussfruchtfliege
    Weiße Fliege

  89. „Wir haben unseren Wohlstand auf dem Rücken der Entwicklungsländer aufgebaut.“

    Nein, haben wir nicht. Falls das immer nochmal ein Neuaufguß der Anspielung auf die Kolonien sein soll, aus den paar Ecken die das Kaiserreich mal hatte kommt mit der aktuellen Illegalenflut niemand. Der Austausch mit diesen Ländern funktioniert ganz regulär, z.B. schon Studenten aus Kamerun getroffen. Was also will er uns damit sagen? Eine billige Masche ist das nur wieder um den Bürger zu zwingen diese unverdauliche Kröte zu schlucken, sonst gar nichts.

  90. Will diese bescheuerte Type ganz Islamien entvölkern?
    Wir kriegten letztes Jahr wenig gerechnet 5 Mio Asylbetrüger, von denen sind angeblich wenigstens 80% Syrer. Syrien hat 21Mio Einwohner – 4Mio. verbleiben 17Mio. Mal 9 macht 36 Mio. D.h. Syrien wär komplett leer und im Irak gäbs noch 15 Mio Leute. Dann bricht dort doch die komplette Infrastruktur zusammen.
    Natürlich wissen wir, dass von den 80% Syrern, die wenigsten wirklich Syrer sind.
    Die Kolonien, die tatsächlich die kolonisierten Länder ausgeplündert haben, allerdings dort auch das ganze Land aufgebaut haben, wurden uns zum Ende des ersten Weltkriegs, also vor knapp 100 Jahren aka 4-5 Generationen abgenommen.

    #36 0d1n; Was willst du allein gegen 20 denn ausrichten, einer ok, 2 wird schon hart, bei mehr, musst schon Bruce Lee heissen.

  91. Müller: „Wir können keine Zäune um Deutschland und Europa bauen. Wenn die Menschen leiden, werden sie kommen.“
    So ein blödsinn!
    Sehr wohl kann der große Flüchtlingsstrom gebremst werden – wenn unsere Politiker es WOLLEN.
    Vorallem muß die kostenlose Kost,Logie,Krankenversorgung etc. umgehend auf NULL reduziert werden.
    Dazu an den wichtigsten Stellen ein paar km Zaun und Soldaten mit Wasserwerfern etc. hinstellen.

    Alle (2 Mio.) Illegelan aus Deutschland ab in UNHCR-Lager nach Afrika!
    Ist das zu schwierig für den Herren Minister?
    Oder will er nicht?

  92. #62 Klarerdenker

    Das liegt vielleicht daran, dass Diekman nicht mehr Chefredakteur der Bild ist. Er wurde klammheimlich am 1. Januar gegen eine Tanit Koch ausgetauscht. Link: http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/bild-kai-diekmann-gibt-chefredaktion-ab-tanit-koch-rueckt-nach-a-1061217.html
    Aus Google:

    Kai Diekmann ist ein deutscher Journalist. Von 1998 bis 2000 war er Chefredakteur der Welt am Sonntag. Von Januar 2001 bis Dezember 2015 war er Chefredakteur der Bild, deren Auflage sich in diesem Zeitraum halbiert hat

  93. Ob die Umerziehung oder der Stolz und die Klugheit der deutschen Frauen den Sieg davontragen werden?

    Während sich die getreuen Frauen schon freuen, daß sie schon bald entweder blutig mordend als Schildmaid auf dem Schlachtfeld fallen und in die Hallen ihrer Ahnen eingehen oder aber das Vaterland von der VS-amerikanischen Fremdherrschaft befreien werden (es wäre nämlich sehr einfältig von den nordamerikanischen Wilden zu glauben, daß, wenn die deutsche Urbevölkerung sich wider Erwarten doch ihrer mohammedanischen Kolonisten erwehren sollte, ihre Kriegsknechte, Geheimdienstschergen und Konzerne weiterhin im deutschen Rumpfstaat bleiben dürfen und können). Müssen sich die mehr oder weniger umerzogenen deutschen Frauen entscheiden, ob sie es nicht doch lieber der Getreuen gleichtun wollen oder ob sie sich von den fremdländischen Eindringlingen als lebende Gummipuppen mißbrauchen lassen wollen. Dabei wird die Umerziehung mit dem Stolz und der Klugheit der deutschen Frauen ringen: Stolz und Klugheit werden zum Widerstand raten, die Umerziehung aber sagen, daß es böse wäre sich zu wehren.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  94. Natürlich will die CDU das.
    Der Plan steht und der wird durchgezogen.

    Notfalls bomben die noch mehr um weitere Flüchtlinge nach Europa zu treiben.

  95. Wir halten uns leider immer noch auf der Ebene des intellektuellen Dialogs mit diesen Verbrechern auf, obwohl das Deutsche Volk längst alles Recht zum aktiven Widerstand gegen diese kriminelle Bande besitzt.

  96. Konstruktiver Vorschlag fürs BMZ/Entwicklungszusammenarbeit:

    Muslimen helfen, sich vom Terroristen Mohammed zu distanzieren.

    Dazu könnte eine Kampagne über Internet, Radio, TV… in Afrika und Naher Osten, aber auch in Europa (incl. Deutschland) laufen.

    Hypothese: wenn 90% der Muslime sich vom Terroristen Mohammed distanzieren würden,
    dann wären 90% der Mohammed-Kriege beendet.

    Ok, am Anfang wird es vermutlich langsam gehen und Gewalt wird zunehmen (Apostasie, Dschihad), aber langfristig sehe ich dies als wesentliches und notwendiges Instrument.

    Therapeuten, Psychologen und PR sollten ein System entwickeln, wie sich Menschen aus dieser faschistischen Gewalt-Sekte lösen können.

    Die Finanzierung wäre kein Problem.
    Aktuell werden rund 30-50 Mrd.€ Steuergelder in Deutschland für aktuell ca. 2 Mio. Illegale mißbraucht.
    Wenn diese alle in Lager nach Afrika geschickt werden, würde 0,3 Mrd. €/a für diese Flüchtlinge ausreichen.
    Weitere 0,1 Mrd. € für die Kampagne.
    Das restliche Geld von den 30-50 Mrd. € wäre also frei (z.B. zum Tilgen der Staatsverschuldung).

    Dies wäre im Sinne von Entwicklungshilfe:
    + Hilfe zur Selbsthilfe
    + Nachhaltig
    + Reduktion von Gewalt (ZFD)
    und sehr viel sinnvoller, als die aktuelle Steurverschwendung für die „Alle Rein“-Ideologie, die zur Zerstörung von Deutschland führt.

    —-
    Übrigens: ich habe selbst ein paar Jahre in der Enwicklungshilfe gearbeitet (Gelder vom BMZ). Das ist ein Grund, weshalb ich mit dem Islam konfrontiert war und zu meiner heutigen Meinung gekommen bin.

  97. Wir haben speziell in Deutschland unseren Wohlstand auf unserer eigenen Arbeit und unseren eigenen Fähigkeiten aufgebaut.

    Deutschland ist für die Armut in der dritten Welt oder sonstwo so wenig verantwortlich wie Südkorea für die Armut in Nordkorea verantwortlich ist.

  98. Als ich das Bild sah, dachte ich eine Sekunde, es wäre die Hackfresse Stegner, aber nein, diese Physiognomie scheint bei allen Politikern vorzuherrschen. Offensichtlich schlägt wirklich der innere Drecksack auf das Aüssere durch!

  99. Bernburg: 23-Jähriger geschlagen
    „Ein 23-jähriger Mann ist am Freitag gegen 22.45 Uhr auf einem Parkplatz an der Kustrenaer Str durch 2 Personen in einer Fremdsprache angesprochen worden, ehe einer der beiden auf ihn einschlug, teilte die Polizei mit. Genauso plötzlich wie der Angriff begann, habe er auch geendet. Die Täter ließen von dem Geschädigten ab und dieser konnte nach Hause flüchten.“ http://www.mz-web.de/bernburg/blaulichtreport-aus-dem-salzlandkreis-afghane-abends-angegriffen,20640898,33493308.html#plx1309409751

    Fehmarn: Jüdischer Mann beraubt
    „Der Geschädigte, mit einer Kippa bekleidet, hielt sich im Warteraum des Fährbahnhofs auf Fehmarn auf, als er von 2 Flüchtlingen (30-jähriger Syrer, 19-jähriger Afghane) bedrängt wurde. Er wurde auf Arabisch als „Ehud“ (Jude) beschimpft und im Warteraum zu Boden gerissen. Auf dem Boden liegend wurde dem Geschädigten auf die Hand getreten und eine Umhängetasche mit Bargeld, EC-Karte, Bahnticket und Handy entrissen. Die Flüchtlinge wollten am Vortag nach Skandinavien reisen, ihnen wurde jedoch aufgrund fehlender Ausweispapiere an der dänischen Grenze die Einreise verweigert. Von der Bupo polizeilich überprüft, warteten die Flüchtlinge im Fährbahnhof Puttgarden auf ihren Zug zur Weiterreise zur Erstaufnahmeeinrichtung Neumünster. Die Festnahme der Flüchtlinge erfolgte im Zug am Bahnhof in Neustadt. Das Raubgut konnte weder bei den Männern noch im Zug aufgefunden werden. Die StA beantragte U-haftbefehle. Die Vorführung beim Richter erfolgte am heutigen Sonntag (10.01.). Dem Antrag der StA folgte der Haftrichter. Die erlassenen Untersuchungshaftbefehle wurden mit Meldeauflage außer Vollzug gesetzt.“ http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43738/3221024

  100. Goya malte wohl die Zukunft des deutschen Rumpfstaates und Europas

    „Ferner: jeder Krieg ist reich an individuellen Erscheinungen, mithin ist jeder ein unbefahrenes Meer voll Klippen, die der Geist des Feldherrn ahnen kann, die aber sein Auge nie gesehen hat, und die er nun in dunkler Nacht umschiffen soll.“ Spricht der große preußische Kriegsphilosoph Carl von Clausewitz und Recht hat er damit. Jedoch kann man aus dem Gegenstand der Kriege deren wahrscheinliche Gestalt vorhersagen. Machten uns beispielsweise die Welschen mal wieder Mal das Rheinland streitig, so liefe der Krieg wohl recht gesittet zwischen regulären Heeren in Feldschlachten ab. Die morgenländisch-afrikanische Völkerwanderung wird dagegen in einem Ausrottungskrieg der Eindringlinge gegen die europäische Urbevölkerung enden und wie dieser ablaufen und geführt werden könnte, dies deuten uns die Schrecken des Krieges von Goya an, der in diesen Zeichnungen den spanischen Volksaufstand gegen den Bonaparte festgehalten hat. Das Ende Europas wird also nichts für zarte Gemüter sein…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  101. ALLE GESTEUERT UND GEKAUFT.

    DIE HABEN DEN PLAN DEUTSCHLAND UND EUROPA NACH DEN PLÄNEN VON THOMAS BARNETT UMZUVOLKEN, damit ne neue hellbraune Rasse mit nem IQ von 90 entsteht.

    Hier lest es mal selbst.

    IM ÜBRIGEN BIN ICH DAFÜR DIESE VOLKSVERRÄTERISCHE REGIERUNG ABZUSETZEN!

    P.S.

    Wann wird endlich die Antifa verboten, wenn die folgende Bücher liest (zur Info):

    -https://linksunten.indymedia.org/de/node/154526

    und

    -https://linksunten.indymedia.org/en/node/23028

  102. Servus,

    „Die größten Fluchtbewegungen stehen uns noch bevor: Afrikas Bevölkerung wird sich in den nächsten Jahrzehnten verdoppeln.“

    Warum sollte mich es interessieren wenn die gerne schnackseln?
    Kondome?{benutzen wäre eine gute Idee um die Bevölkerungsexplosion in den Griff zu bekommen aka Familienplanung)

    „Das wird nicht mehr lange gut gehen. Diese Spannungen entladen sich. Dann ist egal, was wir hier festlegen. Die Menschen werden uns nicht fragen, ob sie kommen können.“

    Okay,fragen müssen sie „uns“ auch nicht,aber sie brauchen sich auch nicht zu wundern wenn sie von Blei begrüßt werden bei der,Ankunft in Europa!

    „Wir können keine Zäune um Deutschland und Europa bauen. Wenn die Menschen leiden, werden sie kommen.“

    Na ja „wir“ könnten schon unsere Grenzen sichern,
    auch mit Zäunen!Als Tipp –> Hadrianswall,Berliner Mauer, etc…
    Außerdem sollte die Marine aller europäischen Länder in einer gemeinsamen Mission unsere Küsten sichern!
    Wenn man erst einmal damit beginnen würde die Boote der salamISchen Eroberer zu versenken dann wäre bald Schicht im Schacht!
    Können könnten wir schon,bloß ihr wollt uns nicht schützen,ihr Volksverräter,ihr wollt die Volksvernichtung!

  103. #40 Vaterlandsteddybaer (10. Jan 2016 20:55)
    Hallo,
    ich lebe in Bayern, bin aber aus Ungarn.

    Servus,
    nachträglich ein „herzlich Willkommen“:-).

  104. #130 js389014 (11. Jan 2016 01:53)

    (…)
    Außerdem sollte die Marine aller europäischen Länder in einer gemeinsamen Mission unsere Küsten sichern!
    Wenn man erst einmal damit beginnen würde die Boote der salamISchen Eroberer zu versenken dann wäre bald Schicht im Schacht!

    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    Marine? Welche Marine?

    Hey man, wovon träumst du eigentlich nachts?
    Meinst du vielleicht unsere „Marine“, die an der Südküste des Mittelmeeres Schwarzafrikaner auf Schlauchbooten abholt –
    dann aufs europäische Festland schippert –
    und die Fracht dann letztlich in unseren Kasernen landet?

    Absurd, bizarr, abartig, schizophren!
    (Es fehlen die Worte …)

    Hier fehlt ein Dach, dann wäre die Irrenanstalt perfekt!

  105. Der Beistand Rußland ist nicht unwahrscheinlich und könnte nicht unmöglich sein

    Zählen wir einmal Eins und Eins zusammen: In ein paar Jahren kommt es zum Ausrottungskrieg der fremdländischen Eindringlinge gegen die deutsche Urbevölkerung. Die nordamerikanischen Wilden dürften dann – aus Rücksicht auf ihre Öffentlichkeit – den deutschen Rumpfstaat räumen. Dies würde es Rußland erlauben der deutschen Urbevölkerung Beistand zu leisten. Als christliches Volk ohne akute Selbstmordneigung muß Rußland allein schon allen anderen christlichen Völkern, in seiner Umgebung helfen, die von den Muselmanen angegriffen werden und dies gilt besonders für den deutschen Rumpfstaat, da Rußland an diesen Öl und Gas verkauft um im Gegenzug wichtige Industriegüter bezieht. Damit sind russische Waffenlieferungen, Freiwillige, Luftunterstützung, Spezialeinheiten, Hilfstruppen und vielleicht ein ganzes Heer zumindest denkbar. Kommt es dahin, so werden sich freilich die Antifanten gehörig ärgern, wenn das Gute dieses Mal von oben in Form von Vakuumbomben über die Fremdlinge kommt…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  106. Dieser Typ da oben (Müller), dieser transatlantische Netzwerker, will US-amerikanische Verhältnisse auf deutschem Grund und Boden, auf unserem Staatsgebiet, auf unserem Territorium, dem des Deutschen Volkes. Frech und kaltschnäuzig wie er ist, und glaubt, sich aufführen zu können. Dabei hat US-Amerika bis jetzt nicht mal ein grassierendes Moslem-Problem, sondern ein v.a. ein multikriminelles Ethno-Problem.

  107. Freut euch des Lebens solange ihr könnt, und der, im Gegensatz zur apokalyptischen Zukunft, die Müller und Konsorten unbedingt wollen, geradezu unschuldigen Zeiten. Denn bald ist es damit ein für alle mal vorbei, wenn wir weiter so träge in die Röhre glotzen. Dann können sich Schutz nur noch die Leute leisten, die wie Müller ihr horrendes Gehalt, das sie monatlich zur Verfügung haben, vom Volke absaugen, das sie politisch und ideologisch aussaugen und mißbrauchen.

  108. Ein bißchen Raping & Harassment hier – ein bißchen
    Plünderung & Raubmord dort, das ist doch alles nicht so schlimm! Das kann man doch alles durch „Integration und Prävention“ in den Griff bekommen! Jedenfalls wenn man so beschränkt ist wie diese elenden BRD-Gutmenschen, die uns hier eine Last aufhalsen, die wir nie wieder loswerden.

  109. Wie zynisch allein der Begriff Prävention ist. Vorsorge heißt also für die, erst mal alle rein ins Land zu lassen, und sie dann nach ihren Verbrechen zu resozialisieren, obwohl man sie keine Minute aus den Augen lassen darf. Die sollen wir also noch vor sich selber beschützen? Wir haben ja kein eigenes Leben zu führen, statt dessen die ganzen Welt zu befrieden und zu beglücken.

  110. Es gibt Gesellschaften, die kennen keine Moral. Die kinderlose linke Volkspädagogik mit ihrem ideologischen Bessere-Welt-Bildungsauftrag und ihrem absurden Gleichheitswahn überschätzt da vielleicht ihre Möglichkeiten.

  111. Welches kranke Hirn denkt sich sowas Irres bloß aus: alles zusammenzuwürfeln und dann auf „gutes Zusammenleben“ zu hoffen? Ich kann’s euch sagen! Jedenfalls einer, der behauptet, das „C“ im Namen seines Lobbyistenclubs stände für „Christentum“, wie der schamlose Lügenfürst Müller und seine nachkommenlose Chefin.

  112. Dieser CSU Gerd Mueller, hat doch Aehnlichkeit

    mit dem fiesen Stegner und seiner Visage, die

    einfach widerlich ist.

    Auch was aus ihrer Klappe kommt, aehnelt einander

    und zeugt von Deutschenhass.

  113. Es ist schon sehr schwer geworden, und es wird noch sehr viel schwerer werden. Manchmal hab‘ ich keine Hoffnung mehr, aber ich/wir geben nicht auf. Leider kann ich nicht mehr auf die Straße. Höhere Gewalt hat mir gesundheitlich einigermaßen gravierende Bewegungseinschränkungen verordnet. Insgesamt ist es zum verrückt werden… es tut mir leid, denn ich wäre gerne bei Euch, bei jenen, die wissen was Patriotismus bedeutet. Eine Un-Person vermeint tatsächlich dieses Land zu regieren. Es ist zum..

  114. Ein Bündnis mit Rußland könnte indes durchaus spaßig werden

    Vor einiger Zeit verkündete der Chef des VS-amerikanischen Denkbehälters Straßenflur, daß die nordamerikanischen Wilden ein Bündnis zwischen Rußland und Deutschland mehr als alles andere auf der Welt fürchten würden und deshalb seit über 100 bestrebt seien, das Zustandekommen eines solchen zu verhindern. Mit der Regan aus dem König Lear möchte man da sagen: „Aus Spöttern werden oft Propheten.“ Nimmt sich Rußland nämlich den guten Rat zu Herzen und haut den deutschen Rumpfstaat bei der Scheinflüchtlingsschwemme raus, so hätten die VSA mit ihrer Kolonisierungspolitik selbst das gefürchtete Bündnis herbeigeführt. Freilich, die Antifanten müßten dann gar bitterlich weinen, wenn das Gute nicht mehr in Form von VS-amerikanischen Brandbomben auf die deutsche Zivilbevölkerung von oben käme, sondern als russische Vakuumbomben auf die Scheinflüchtlinge niederregnen würde. Wir Deutschen aber ändern dann den heute verlachten Spruch „Putin, hilf uns!“ von PEGIDA in „Putin hilft uns“.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  115. Diese jämmerlichen, erbärmlichen Volldeppen setzen alles leichtfertig aufs Spiel. Sie wissen nichts zu bewahren! Konservativ bedeutet „bewahrend“ (siehe auch Konservieren). Wenn es Deutschland nicht mehr gibt, fällt eine der innovativsten Nationen überhaupt weg!

    Sie kann dann nicht mehr helfend, ordnend, strukturierend im Rahmen seiner Möglichkeiten eingreifen. Ob Gabun in Guinea-Bissau aufgeht, ist vernachlässigenswert. Aber ob wir in Afrika und seiner Bevölkerungexplosion untergehen, schon!

    Für jede Spezies gibt es in der Naturwissenschaft ein natürliches Verbreitungsgebiet, ein Biotop, einen Lebensraumtyp und Schutzstatus. But „We are all equal“ ist aber völliger Irrwitz! Ein vollkommen linkskaputter Gleichheitswahn, von dem auch Sarrazin in seinem „Tugendterror“ schreibt.

    Haben Afrikaner das Lichtleiterkabel erfunden, den Laser, das Elektronenmikroskop? Alles, womit sie uns „bereichern“, sind horrende und immense Kosten und Schulden, ausufernde Kriminalität, Unsicherheit und alte Seuchen. Sind Afrikaner und/oder Moslems zum Mond geflogen? Nein? Sie wären da auch nie hingekommen!

  116. „Wir haben unseren Wohlstand auf dem Rücken der Entwicklungsländer aufgebaut.“

    Nochmal zu dieser Aussage. Wenn er uns Geld dafür abnehmen will, dann muß er das belegen. Das kann er nicht. Ansonsten bedeutet dies nichts geringeres als Zwangsarbeit bzw. Sklaverei. Das ist menschenrechtswidrig. Auch die Inanspruchnahme späterer Generationen für Verbrechen (angebliche oder tatsächliche) von Vorfahren ist nach heutigem Recht nicht mehr gestattet. Haben wir noch irgendeinen Politiker, der überhaupt die Charta der Grundrechte kennt? Und wenn ja, wieso gelten die nicht für Deutsche und Europäer? Die ganze Bande gehört hinter Gitter!

    „Wir können keine Zäune um Deutschland und Europa bauen. Wenn die Menschen leiden, werden sie kommen.“

    Doch, können wir. Und wieso sollen WIR dann darunter leiden, wenn es woanders Probleme gibt? Wem hilft das? Das einzige Ergebnis davon ist, daß es nachher allen schlecht geht. Solange es uns gut geht, geben wir gerne und freiwillig von unserem Überfluß ab. Die Betonung liegt auf FREIWILLIG, hören Sie? Ansonsten gilt der vorige Absatz und Sie machen sich strafbar.

  117. Dem ist doch das traditionelle, bayerische „Stärke antrinken“ zum neuen Jahr nicht bekommen! Ich bin jetzt 54. Als ich 9 oder 10 war, habe ich zum ersten mal bewusst was von Entwicklungshilfe, Spenden für Afrika mitbekommen. Das sind jetzt rund 45 Jahre, in denen in großen Summen, Kohle in dieses Fass ohne Boden gepumpt wird, ohne dass sich wirklich was verbessert hat. Das ist so, als wenn einer versucht, das Mittelmeer mit ner Suppenkelle trocken zu legen-absolut sinn-und endlos! Man kann machen was man will, die werden es NIE packen und uns die Verantwortung dafür zuschieben zu wollen, ist an Dummdreistigkeit kaum zu toppen.

  118. Als Putin würde ich bei der Scheinflüchtlingsschwemme zuschlagen

    Dem russischen Herrscher Putin bietet die Scheinflüchtlingsschwemme eine wohl einmalige Gelegenheit Rußlands Schicksal zu wenden: Schlägt dieser sich beim Todeskampf des Abendlandes auf die Seite der europäischen Urbevölkerung und verhindert durch sein Eingreifen deren Niedermetzlung durch die Muselmanen, so würde Rußland zur Führungsmacht eines europäischen Staatenbundes mit 600 Millionen Menschen werden. Damit hätte Rußland die doppelte Macht der VSA und die halbe Macht Chinas – ein echter Quantensprung also; tut dies Rußland aber nicht, so wird es stattdessen einen hoffnungslosen Abnutzungskrieg gegen die VSA und den Mohammedanismus führen müssen. Daher gilt hier wohl das Dichterwort des Schüttelspeer: „Wer sucht und greift nicht, was ihm einmal zuläuft, findet’s nie wieder!“ Sollten also die nordamerikanischen Wilden den Putin nicht auf ihrer Rechnung haben oder er sie überlisten, so könnten die VSA am Ende ziemlich dumm aus der Wäsche schauen. Ob Putin diesen kühnen Zug wohl wagt?

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  119. Will man uns jetzt weismachen,die hätten erst
    vor Kurzem angefangen zu leiden und machen sich
    deshalb schnurstracks auf gen Germoney? No!
    Die leiden,seit es sie gibt und zwar haupt-
    sächlich wegen ihrer eigenen Unfähigkeit.
    Wenn aber eine Einladung einer irrsinnigen
    Kanzlerin die Runde um die Welt macht,muß man
    sich nicht wundern über diese Entwicklung.
    Übrigens gibt es hier unter den Kommentatoren
    einige Optimisten,die von 500000 Invasoren in
    diesem Jahr ausgehen,weil diese Zahl von
    staatlicher Stelle so vorgegeben wurde.
    (Anfang 2015 lag die Zahl auch e t w a s
    niedriger und wurde von Monat zu Monat nach
    oben korrigiert.Wenn man also im Januar schon von einer halben Million ausgeht,können wir getrost mit der vierfachen Menge rechnen.
    Denn der Verbrecher Erdogan wird den Teufel
    tun und die Ströme an Menschenmassen bremsen.
    Im Übrigen hätte ich gerne einmal eine Frage
    beantwortet: WAS UM ALLES IN DER WELT haben
    Algerier und Marokkaner hier verloren?
    Mit welcher irrwitzigen Begründung bekommen
    die hier Aufenthaltsrecht???

  120. Die Situation ist doch so, dass wohl 40% der Bürger mehr oder weniger auf unserer Seite stehen, aber etwa 60 % entweder keine Meinung haben oder mehr oder weniger pro-multi-kulti eingestellt sind.

    Interessanterweise sind es 80% der Frauen, die für Multi-Kulti sind, und ich denke bei den Männern ist es genau umgekehrt.
    Dies liegt wohl am Östrogenhaushalt der Frauen, die sie empfänglicher für weiche, liebe, friedliche auf Koexistenz gerichtetes Verhalten macht.
    Männer dagegen mit deutlich mehr Testestoron sind aggresiver und auch eher bereit zu kämpfen. Jedoch:

    Dieses Frauendenken hat durch die Sex-Pogrome der Asylanten zu Silvester, die ja in ganz Nordeuropa in den Großstädten zeitgleich stattfanden und selbstveständlich koordinert waren, einen schweren Knacks erlitten.

    Die Lebenswirklichkeit des Gros der Leute dreht sich, bekannterweise, erstmal um die eigene Bequemlichkeit, dem Frönen des hyperindividualistischens Lebensstils. Je nach geistiger Kapazität und / oder Soziotop auch nur um “Saufen, Fressen und Ficken” – eventuell erweitert um Bundesliga, Fifa-Skandal, Facebook-Bilder “liken” und hirnfreie Spiele auf dem Smartphone.

    Mich beschleicht schon seit längerer Zeit das Gefühl, dass die Leute zum Einen schon zu sehr geistig degeneriert sind, um überhaupt die rote Pille aus der Matrix erkennen zu KÖNNEN, selbst wenn auf dem Frühstücksteller läge. Zum Anderen muß man aber auch dagegenhalten, dass wir in Zeiten leben, in denen ein Großteil der Kleinverdiener, der Unterschicht, des Prekariats und kleiner Angestellter in diesen Tagen genug damit zu tun hat, die Bude warm und den Kühlschrank bis zum Ende des Monats gefüllt zu haben.

    Die Besserverdiener und Leute im öffentlichen Dienst trauen sich auch meist nicht „rechts“ aufzumucken, da sie um ihre Pensionen fürchten müssen – Ein perfides BRD-Spiel!

    Da bleibt bei vielen wenig Muße und Nerven, sich dem teils schmerzhaften und intellektuell anstrengenden Prozess des Aufwachens zu stellen. Frei nach dem Motto: “Mag ja alles stimmen,mit der Asyl-Flut und mich kotzt das auch an. Ich habe aber aktuell andere Sorgen, lass´ mich mit dem Kram in Ruhe, ich habe da keinen Kopf für!”

    Ich habe das Missionieren an manchen Tagen daher auch schon eingestellt. Ebenso könnte ich versuchen, einem von Geburt an Blinden die Farbe Rot zu erklären.

    SOLANGE die Bude noch warm und der Kühlschrank noch mit billigem Industriefraß gefüllt ist,

    SOLANGE Bundesliga, Smartphone und youporn noch Kurzweil versprechen,

    SOLANGE der Strom aus der Steckdose kommt

    SOLANGE ist das Volk nicht empfänglich für eine Memetik die geeignet ist, diese Komfortzone in Gefahr zu bringen.
    Man verbleibt in dieser, mehr oder weniger, selbst gewählten Tranquilität – so lange sie sich eben aufrecht erhalten lässt. Erst wenn es an die existenzielle Substanz geht, besteht die Chance – aber auch nur die Chance – ein Umdenken zu bewirken, die Menschen zu erreichen.

    Sicher wird auch der Eine oder Andere von Euch im persönlichen Umfeld festgestellt haben, dass bei vielen Leuten bedingt durch die aktuellen Ereignisse ein schleichendes Umdenken eingesetzt hat. In meinem Umfeld ist das zumindest so. Es reicht aber ausnahmslos bei allen für nicht mehr, als PI zu lesen, bei Facebook schlecht gemachte Fotomontagen zu teilen und sich hinter vorgehaltener Hand über Merkel zu echauffieren. Im nächsten Satz geht es dann schon wieder z.B. um Fußball und alles geht weiter, wie gehabt. Man hat eben zu viele “eigene Probleme” ob eingebildet oder real.

    Jedenfalls findet das erste Mal in der Weltgeschichte derzeit ein Ausrottungskrieg einer Regierung incl. der parlamentarischen Schein-Opposition gegen das eigene Volk statt, mit dem Endziel diese Volk auszulöschen, in seiner volklichen Homogenität zu beseitigen und in einer multirassischen/multikulturellen negroid-arabischen Mischbevölkerung aufgehen zu lassen.

    Das ganze ist so unfassbar ungeheuerlich, dass man verzeifeln könnte….

  121. OT- Mal wieder zwei Propagandastücke:

    Vorzeigeausländer um die Kritik an der jetzigen Invasion zu diskreditieren
    http://www.faz.net/aktuell/politik/hier-und-jetzt/vorzeigekommune-stuttgart-hier-brummt-der-integrationsmotor-13995353.html

    Antisemitismus in Frankreich, keine Erwähnung des Islams als Ursache
    http://www.faz.net/aktuell/politik/kampf-gegen-den-terror/frankreichs-premierminister-manuel-valls-ruft-zum-schutz-der-franzoesischen-juden-auf-14007157.html

  122. #1 Eugen von Savoyen (10. Jan 2016 20:23)
    „Wir haben unseren Wohlstand auf dem Rücken der Entwicklungsländer aufgebaut.“

    Wenn schon CSU-Politiker mit Parolen aus der linken Mottenkiste daherkommen, sollte eigentlich auch der letzte Unionswähler so langsam befreifen, was die Stunde geschlagen hat.

    Na ja, vielleicht ist es auch nackter Realismus, der in diesem Buch gut beschrieben ist – Heerlager der Heiligen.

    http://www.amazon.de/Das-Heerlager-Heiligen-Jean-Raspail/dp/B010SCR9E4/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1452496604&sr=8-1&keywords=heerlager+der+heiligen

    Der Minister hat m.E. Recht: sie werden kommen, selbst der Tod ist ihnen egal, aber nicht ausgebeutet durch uns, sondern durch eine Ideologie namens Islam und durch fett-korrupte Diktatoren, die ihre Völker ausbeuten. Siehe Gambia, soeben zum kompletten islamischen Staat konvertiert, um an das Saudi-Geld zu kommen.

  123. #6 Placker (10. Jan 2016 20:29)

    Uns wird zum Thema „Volksabstimmung“ der Nazi-Riegel vorm Sabbel vorgeschoben.
    SO als ob die irre Kanzlerin denkt:“Wie kann der Nazi-Pöbel es sich erdreisten zu glauben,er dürfe überhaupt irgendwas bestimmen?“

  124. Wir dürfen unsere Grenzen nicht dichtmachen,
    können uns gegen diese eindeutige muslimische
    Invasion nicht wehren?

    Dem hat wohl jemand total den Verstand vernebelt!

    An die Grenze gehört die Bundeswehr und zwar
    bewaffnet, statt in Mali, Kosowo Afghanistan und sonstwo verheizt zu werden.
    Soldaten haben die Grenzen und die Bevölkerung
    ihres Heimatlandes zu schützen.

  125. CDU ist nicht mehr von dieser Welt. Da macht jeder was er will. Müller muss was einnehmen. Anders kann ich mir diese Thesen nicht vorstellen. Ich glaube kaum das, das was er prophezeit in Deutschland hingenommen wird. Genug ist Genug, Müller kapier das. Deine Zeit läuft sowieso ab !

  126. #130 js389014 (11. Jan 2016 01:53)

    (…)
    Na ja „wir“ könnten schon unsere Grenzen sichern,
    auch mit Zäunen!Als Tipp –> Hadrianswall,Berliner Mauer, etc…
    Außerdem sollte die Marine aller europäischen Länder in einer gemeinsamen Mission unsere Küsten sichern!
    Wenn man erst einmal damit beginnen würde die Boote der salamISchen Eroberer zu versenken dann wäre bald Schicht im Schacht!
    Können könnten wir schon,bloß ihr wollt uns nicht schützen,ihr Volksverräter,ihr wollt die Volksvernichtung!

    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    Ein Staat, der seine Grenzen nicht schützen kann (oder will) – hat aufgehört zu existieren!

  127. #11 SV (10. Jan 2016 20:32)

    Kriminalität Migration Deutschland: UN-Migrationsbeauftragter nach Köln: Flüchtlinge verdienen Respekt

    Berlin (dpa) – Der UN-Sonderbeauftragte für Migration, Peter Sutherland, …
    – – –
    Interessante Persönlichkeit. [Auswahl:]
    Mitglied der Bilderberger Konferenz, der Trilateralen Kommission und des European Round Table.
    Vorsitz bei Goldmann Sachs.
    [Mit]Begründer des Globalen Migrationsforums [Global Forum on Migration and Development].
    Lehrbeauftrager der London School of Economics [LSE].
    Im Vorsitz der BP und Bank of Scotland.
    Generaldirektor der Welthandelsorganisation [WTO].
    Generaldirektor Allgemeines Zoll- und Handelsabkommen [GATT].
    Seit 2006 Berater der Güterverwaltung des Apostolischen Stuhls.
    Mit entsprechendem Exterieur:
    http://www.irishtimes.com/polopoly_fs/1.2098776.1423597362!/image/image.jpg_gen/derivatives/box_620_330/image.jpg

  128. Keiner der deutschen Entwicklungsminister hat es in den letzten Jahrzehnten geschafft,dass die Entwicklungshilfegelder auch dort ankommen,wofür sie gedacht waren!Stattdessen hat man zugeschaut,wie sich die Eliten in den Entwicklungsländern die Taschen gefüllt haben mit unserem Geld.Damit wurde auch erreicht,dass die westliche Wirtschaft Rohstoffe in einigen Ländern zu unsäglichen Standards hat ausbeuten können.
    Jetzt aber das Versagen UNSERER Politiker als Begründung dafür herzunehmen,dass Flüchtlinge zu Recht zu uns kommen,ist einfach nur infam!!

  129. Heute Morgen wieder Nachrichten wie gewohnt auf ntv.Böse Hooligans überfallen ein Stadtviertel,zerschlagen Fenster und zerstören Autos.Am Rande wurde erwähnt,daß es sich auch um Büros von linken Organisationen handelt.
    Kurze Berichte über Pegida im direkten Anschluß,nebst einem Kommentar eines „Experten“.WÜRG! Die haben aus den aktuellen Vorfällen nichts gelernt,
    alles wie vorher.

Comments are closed.