polizei_dom„Köln hat alles verändert“: Diese etwas andere „Kölner Botschaft“ hat jeder mit gesundem Menschenverstand bereits wenige Tage nach den sexuellen Massenübergriffen an Silvester verstanden. Dazu brauchte man wahrlich keine drei Wochen Zeit, wie die Damen und Herren „Prominenten“ aus Köln und Umgebung, die jetzt über verschiedene rheinische Zeitungen und den Staatsfunk WDR ihre Deutung der Ereignisse unters (Wahl-)Volk zu bringen versuchen. Doch geht diese Deutung (natürlich) fehl: Man merkt die Absicht und ist verstimmt! Statt ehrlicher Bestandsaufnahme nur taktische Eingeständnisse, um baldmöglichst wieder weiter machen zu können mit Multikultopia und Asyl-Traumtänzerei. Der Michel wird’s schon wieder vergessen. Hat er bisher doch immer.

(Von Markus Wiener)

„Nein, dieses Mal nicht!“, rufe ich den verbliebenen Gutmenschen zu, die trotz Köln immer noch an ihrer verhängnisvollen Politik festhalten wollen. Die Zeichen stehen gut, dass diesmal ein echter Wendepunkt in der deutschen Politik erreicht wurde. Große Teile des deutschen Volkes scheinen sich zu besinnen, dass es in den nächsten Monaten und Jahren um unumkehrbare Entscheidungen und Entwicklungen geht. Der schleichende Prozess des Bevölkerungsaustausches, der Überfremdung und Islamisierung ist an einem Punkt angelangt, wo er nicht mehr totzuschweigen oder zu verniedlichen ist.

Und ausgerechnet Köln und der Kölner Dom sind das zeitliche und örtliche Sinnbild dieses Wendepunktes! Die Stimmung zur Asyl- und Einwanderungspolitik ist gekippt. Die jahrelangen Kritiker dieser Politik sind über Nacht unleugbar bestätigt worden. Es wird kein Zurück mehr geben – auch dank der Demokratisierung durch das Massenmedium Internet, das die Deutungshoheit der klassischen (Lügen-)Presse gebrochen hat.

Ein Blick auf Köln zeigt, stellvertretend für ganz Deutschland, die fundamentalen Veränderungen, die sich in Politik und Gesellschaft Bahn brechen werden. Der Lauf der 68er ist am Ende angekommen, das Pendel schwingt nun – lange erhofft und kaum noch erwartet – endlich zurück!

Köln galt lange als Hochburg linken Politik- und Gesellschaftsverständnisses. Dank der Gutmütigkeit und freundlichen Toleranz der Einheimischen, die über Jahrhunderte so viele Neuankömmlinge wirklich integriert, ja assimiliert haben. Aus Römern, Germanen und Galliern formte sich die erste Kölner Bürgerschaft. Aus deutschen Ostvertriebenen, Polen, Italienern, Griechen und viele anderen wurden in den letzten Jahrhunderten und Jahrzehnten echte Kölsche. Auch aus manchen, die nach dem Krieg aus der Türkei zu uns gekommen sind.

Aber gleichzeitig nahm die Spaltung der Stadtgesellschaft seit der zunehmenden Einwanderung aus außereuropäischen, oftmals islamisch geprägten Kulturkreisen zu. Parallelgesellschaften kennt man in Köln und vielen anderen deutschen Städten nicht erst seit dem aktuellen Asyl-Tsunami. Doch die Entwicklung der letzten Monate legte mühsam zugedeckte Konflikte nun für alle sichtbar offen. Es geht jetzt in Köln und anderswo um unsere Zukunft als Deutsche in einem christlich geprägten Abendland. Um den Erhalt (oder Verlust) unserer Identität, Werte und Kultur. Um unsere Form des Zusammenlebens. Und nicht zuletzt um unsere Sicherheit und die Funktionsfähigkeit der staatlichen Strukturen.

Seit den Silvester-Exzessen von Köln, Hamburg und anderen Städten legte sich zuerst eine Art Schockstarre auf die einheimische Bevölkerung. Diese Angst wird nun langsam zu Wut und Entschlossenheit, die Dinge zu ändern. In der Kölner Innenstadt ist die Verunsicherung der Menschen seit Silvester förmlich zum Greifen: Geschäftsleute klagen über massive Umsatzeinbußen, sobald es dunkel wird. Touristen und Einheimische meiden die City. Viel weniger Frauen und Männer als sonst schleichen dann vorsichtig über die Domplatte und das Bahnhofsgelände. Den Blick zum Boden gewandt oder alle „südländisch“ aussehenden Personen, besonders junge Männer, misstrauisch beäugend. Es geht ein Riss durch die Stadt, den auch der kurzfristige massenhafte Einsatz von Polizeihundertschaften in den Abendstunden nicht kitten wird. Wissen doch die Bürger ganz genau, dass dieser außergewöhnliche Kräfteeinsatz von Polizei und Ordnungsamt maximal bis Karneval durchgehalten werden kann und die Menschen sich danach wieder auf eigene Faust mit arabischen Banden und afrikanischen Drogendealern auseinander setzen müssen.

Dieses Wissen schlägt sich schon jetzt in einer massiven Zunahme von Selbstverteidigungskursen und Waffenkäufen nieder. Der Glaube an die schützende Staatsmacht ist der Selbstbewaffnung und Bildung von Bürgerwehren gewichen. Die Verantwortung dafür tragen aber nicht die Bürger, sondern die Polizeiführung, die herrschende politische Klasse und die Leitmedien.

Apropos Medien und Politik: Ausgerechnet deren „Haltet-den-Dieb-Rufen“ nach Silvester geht nun wirklich niemand mehr auf den Leim. Zu durchsichtig ist das rein taktisch motivierte Agieren und der vorübergehende Aufklärungshabitus, nachdem man zuvor so deutlich beim Lügen und Vertuschen erwischt worden war. Die Aufklärung und Beseitigung der inzwischen staatsgefährdenden Missstände ausgerechnet der etablierten Politik oder der (Lügen-)Presse überlassen zu wollen, wäre nun wirklich den Bock zum Gärtner zu machen! Es ist doch geradezu bezeichnend für die angeblich geläuterten deutschen Medien, dass ich als einwanderungskritisches Kölner Ratsmitglied in den letzten Wochen ungefähr von einem Dutzend ausländischen TV- und Print-Journalisten zu Silvester interviewt wurde – aber nicht von einem einzigen deutschen Pressevertreter um ein Statement angefragt wurde!

Jetzt schlägt deshalb die Stunde all jener politischen und gesellschaftlichen Kräfte, die bereits vor Silvester gegen die verfehlte Asyl- und Einwanderungspolitik sowie die Versäumnisse bei Integration und Sicherheit mobil gemacht haben. Egal ob nun seit Jahren oder erst wenigen Monaten. Gemeinsam können jetzt grundlegende Veränderungen erreicht werden! Alle demokratischen Parteien und Initiativen „rechts der Mitte“, alle friedlichen Demonstrationsbündnisse und nonkonformen Medien sind dafür in der Pflicht, diese Veränderungen zusammen mit breiter werdenden Volksschichten voranzutreiben. Jeder an seinem Platz, jeder auf seine Weise.


Markus-WienerZur Person: Der ausgebildete Journalist Markus Wiener hat Politik und Geschichte studiert, bevor er über die CSU zur islamkritischen Pro-Bewegung stieß. Wiener vertritt die Bürgerbewegung Pro Köln seit dem Jahr 2009 als Kölner Ratsmitglied und hat im Jahr 2015 auch den NRW-Landesvorsitz der Bürgerbewegung pro Deutschland übernommen.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

151 KOMMENTARE

  1. Die Geschichte wird es zeigen.

    Aber ich denke was Stalingrad für Hitler war ist Köln für die irre Kanzlerin.

    Und zwar der Anfang der Götterdämmerung für Merkel!

    🙂

  2. Also Pfefferspray und Selbstverteidigungskurse werden recht wenig gegen Gruppen von kriegsgestählten strassenkampferfahrenen Männer im besten Militäralter

    Die Leute haben jetzt eine Ahnung, aber sie trauen sich immer noch zum Karneval und ins Schwimmbad

    Und sie wählen immer noch nicht 80% AfD

    Und es ist ihnen immer noch nicht völlig klar wie sehr sie von Politik, Presse, Polizei nach Strich und Faden belogen wurden

    Der Schlaf wurde ein bischen gestört, aufgewacht sind die meisten noch lange nicht.

  3. #1 Templer

    Und zwar der Anfang der Götterdämmerung für Merkel!

    Und der Gescheiterthaufen ist auch schon aufgerichtet.

  4. Lieber Herr Wiener,

    für diesen Artikel DANKE, DANKE und
    nochmals DANKE.
    Es ist in der letzten Zeit kaum so
    treffend in Worte gefasst worden.

  5. #1 Templer   (23. Jan 2016 20:15)  
    Die Geschichte wird es zeigen.
    Aber ich denke was Stalingrad für Hitler war ist Köln für die irre Kanzlerin.
    Und zwar der Anfang der Götterdämmerung für Merkel!
    ?

    #2 Dichter   (23. Jan 2016 20:20)  
    #1 Templer
    Und zwar der Anfang der Götterdämmerung für Merkel!
    Und der Gescheiterthaufen ist auch schon aufgerichtet.

    Alles Quatsch.
    Es geht weiter wie bisher, nur wird man den Plebs Placebos verabreichen, um sie glauben zu lassen, dass es angepackt wird.
    Gar nichts wird sich ändern – eher im Gegenteil.

  6. Dabei ist Köln nur die Spitze des Eisberges!

    Schon seit Wochen gehen moslemische Raubnomaden auf die Jagd in Deutschlands Innenstädte. Schon seit Wochen wird vergewaltigt und geraubt, was das islamische Herz hergibt.

    Merkel hat mit der Einlandung an alle Asoziale der Welt das Tor zur Hölle geöffnet. Da kommen gar keine Ärzte und Ingenieure, wie es uns die Staatspropaganda weiß machen will. Da kommt teilweise der Abschaum der Menschheit absolut unkontrolliert nach Deutschland. Und das wurde einfach in unseren “Wahrheitsmedien” verschwiegen und jeder der das ansprach zu einem Nazi erklärt.

    Nur weil es die irren Gutmenschen-Deppen nicht es wahr haben wollen, geben sie es niemals zu. Aber leider ist das die bittere Realität! Da kommen Millionen von gewalttätigen Scharia-Asylanten. Merkel hat uns für die nächste fünf Generationen extreme gesellschaftliche Probleme aufgeladen. Gerade die Scharia-Asylanten werden Deutschland in eine moslemische Hölle verwandeln, wie sie es auch mit ihren Heimatländern gemacht haben.

    🙂

  7. Köln hat auch den „Neusprech“ in unserer tollen „Demokratie“ offenbart
    „Neusprech“ neu
    Gedankenkontrolle demokratisch: Die Tyrannei des Gutdenk.

    Keiner hat Sprache als Waffe der Herrschaft besser „dekonstruiert“ als George Orwell. Holen wir also im Nachklapp zur Kölner Silvesternacht sein unsterbliches 1984 aus dem Regal, um über Wahrheit und Verklärung nachzusinnen. Kaum war der Horror vorbei, stand nicht mehr die Faktenfrage „Wer hat wem was angetan?“ im Zentrum. Stattdessen ging es um „Wer darf was über wen sagen?“, genauer: um Sprachkontrolle, den Feind der Freiheit.

  8. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    An alle SPD- und CDU-Mitglieder an der Basis!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Auch eure Kinder, eure Frauen, eure Mütter werden auf dem Altar des merkelischen Asyl-Multikulti-Wahnsinn geopfert.

    Auch eure Kinder, Frauen und Mütter werden geschändet, vergewaltigt, angezündet, gedemütigt, erschlagen und abgeschlachtet und ihr unterstützt dieses abartige und perfide Merkel- und Gabriel-System.

    Eure Parteiführer von SPD und CDU kümmert es einen Scheiß was mit euren Kinder, Frauen und Müttern passiert. Für eure Parteiführer zählt nur der Endsieg.. egal wie viele dt. Menschenleben es kostet und dt. Frauen und Mädchen vergewaltigt und geschändet werden.

    Ihr Parteimitglieder an der Basis, werdet Schuld sein am Tod eurer Kinder!

    Tretet aus und schmeißt eurer Parteibuch weg.


    Ihr macht euch sonst Mitschuldig an den Verbrechen eurer Parteiführer der
    selbsternannten „Volksparteien“.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Niemals vergessen:

    SPD, Grüne und CDU haben diese Massenschändungen von unseren dt. Frauen und Mädchen erst möglich gemacht und werden es auch weiter ermöglichen.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    “Die Herrschenden werden aufhören zu herrschen, wenn die Kriechenden aufhören zu kriechen.”

    Friedrich von Schiller

  9. Heute in Bild „Foto des Tages“.
    Die Syrische Vorzeigefamilie.
    Verzweifelte Blicke, ein rettendes Seil. Diese Familie wird von der Küstenwache aus der eiskalten Ägäis gezogen, nachdem ihr Boot zwischen der Türkei und den griechisches Inseln kenterte.
    Sie bildhübsch, auf der lebensgefährlichen Flucht noch die Augenbrauen gezupft, Lidstrich und Make up aufgetragen, Haare in aufgewühlter See (trocken!)
    Er gutaussehend mit modischer Mütze und trockenem (!) Jackenärmel.
    Wollen die uns verarschen mit getürkten Fotos.
    Photoshop läßt grüßen.
    Der Kopf der jungen Frau ist ganz offensichtlich nachträglich eingefügt.
    Lügenpresse

  10. Freiburg
    OT.

    Disko-Probleme: Stadt will Runden Tisch mit Clubbetreibern

    Die wollen die Clubbesitzer über den Tisch ziehen

    Freiburg: Zutritt von Flüchtlingen: Disko-Probleme: Stadt will Runden Tisch mit Clubbetreibern – badische-zeitung.de

  11. #6 Das_Sanfte_Lamm (23. Jan 2016 20:23)

    #1 Templer (23. Jan 2016 20:15)
    Die Geschichte wird es zeigen.
    Aber ich denke was Stalingrad für Hitler war ist Köln für die irre Kanzlerin.
    Und zwar der Anfang der Götterdämmerung für Merkel!
    ?

    #2 Dichter (23. Jan 2016 20:20)
    #1 Templer
    Und zwar der Anfang der Götterdämmerung für Merkel!
    Und der Gescheiterthaufen ist auch schon aufgerichtet.

    Alles Quatsch.
    Es geht weiter wie bisher, nur wird man den Plebs Placebos verabreichen, um sie glauben zu lassen, dass es angepackt wird.
    Gar nichts wird sich ändern – eher im Gegenteil.

    ———————————————–
    Volle Zustimmung. Es wird sich erst etwas ändern, wenn der Deutsche (böses Wort) bereit ist, sich aktiv zu wehren. Wie das aussehen könnte, überlasse ich eurer Phantasie.

  12. Haben sich denn der Hausherr des Domes und sein LichtausmacherMeister zu den ‚Rangeleien‘ an Silvester schon schonungslos geäußert und Gesicht gezeigt oder eine starke Reaktion der Bürger eingefordert oder sich bei den Frauen entschuldigt? Nein? Warum nicht???????

  13. Millionen Türken zurückschicken..!!

    Wir sollten den Türken drohen.. Entweder die Türken halten uns die Asyl-Invasoren vom Leib oder wir schicken ihnen ihre Millionen Türken zurück nach Anatolien.

    Unfassbar.. Deutschland lässt sich von den Türken erpressen…

    So was schafft nur die dämliche Merkel!

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Regierungsgespräche in Berlin
     
    „Deutschland wird von der Türkei erpresst“

    Für Kanzlerin Angela Merkel sind es schwierige Verhandlungen: Der türkische Premier Ahmet Davutoglu wird in Berlin empfangen. Das bestimmende Thema ist die Flüchtlingskrise.
    Aber für Türkei-Experte Günter Meyer ist die Position der Bundesregierung geschwächt: „Deutschland wird von der Türkei erpresst.“

    http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/eu/id_76716404/tuerkei-experte-deutschland-wird-von-der-tuerkei-erpresst-.html

  14. #11 notar959 (23. Jan 2016 20:31)

    Haben sich denn der Hausherr des Domes und sein LichtausmacherMeister zu den ‚Rangeleien‘ an Silvester schon schonungslos geäußert und Gesicht gezeigt oder eine starke Reaktion der Bürger eingefordert oder sich bei den Frauen entschuldigt? Nein? Warum nicht???????

    ————————————————
    Was noch wichtiger ist. Wurde schon ein einziger Täter festgenommen? Meines Wissens nicht. Und so wird das auch sang- und klanglos im Sande verlaufen.

  15. #10 Viper   (23. Jan 2016 20:30)  
    #6 Das_Sanfte_Lamm (23. Jan 2016 20:23)
    […]
    Alles Quatsch.?Es geht weiter wie bisher, nur wird man den Plebs Placebos verabreichen, um sie glauben zu lassen, dass es angepackt wird.?Gar nichts wird sich ändern – eher im Gegenteil.
    ———————————————–?Volle Zustimmung. Es wird sich erst etwas ändern, wenn der Deutsche (böses Wort) bereit ist, sich aktiv zu wehren. Wie das aussehen könnte, überlasse ich eurer Phantasie.

    Es gibt keine politischen Lösungen mehr, der Zug ist abgefahren.
    Entweder sämtliche Ausländer ohne Aufenthaltsgenehmigung und alle, nochmal: ALLE Flüchtlinge verschwinden sofort aus Deutschland und man lässt keine mehr rein oder wir versinken im Chaos und degenerieren auf den Stand Somalias oder Afghanistans.
    So ironisch es klingt, letzteres ist auch die einzige Chance alles unnütze kurz und klein zu hauen und die unerwünschten ein für alle man raus zu kriegen.

  16. Der Systemwechsel naht erst dann, wenn die Hintergrundmächte das für opportun halten. Derzeit sehe ich noch keinen Anlass, dass die ihre nützlichen Idioten (Merkel und Co,Berlin,, Kraft und Jäger, NRW und so weiter und weiter), aus dem Verkehr ziehen wollen, denn sie machen ja einen vorzüglichen Job.
    PS. Neues Konzept der Kölner Polizei Vorgestellt:
    Gegen Fremdenfeindlichkeit usw ….Frei noch dem Motto: Kräht der Hahn auf dem Mist ändert sich das Wetter oder bleibt wie es ist.

  17. „Schluss mit fremdenfeindlicher Hetze – Deutschland bleibt ein gastfreundliches Land“

    Ich lieg am Boden.

    Das zentrale Problem.

    Übersetzt heißt das: Weiter so wie bisher und tapfer lügen.

  18. #1 Templer (23. Jan 2016 20:15)

    Die Geschichte wird es zeigen.

    Aber ich denke was Stalingrad für Hitler war ist Köln für die irre Kanzlerin.
    ==========================

    Hitler konnte trotzdem noch 2 Jahre sein Unwesen treiben. Am Ende war unser Land fast komplett zerstört und unser Volk war am Boden.

    Solange sollte das deutsche Volk diesmal nicht warten und stattdessen das herrschende politische Machtkartell bei den Wahlen in diesem Jahr mächtig abstrafen.

  19. Die unbrauchbare Primaten Schwemme macht uns als Nation die jahrtausend alte Kultur kaputt u. typisch deutsche Tugenden gehen verloren, ganz zu schweigen von den vielen Dialekten der schönen deutschen Sprache, neuerdings werden ohne Hemmung Frauen geschändet, Kinder befummelt und naive Teenis beklaut was das Zeug hält, und nun sollen wir uns am liebsten noch als aus Pommern, Schlesien oder Ostpreußen vertriebene, vorher von den Russen geschändete Flüchtlinge zum Karneval verkleiden, oder was, aber lesen sie doch selbst…

    OT,-.….Meldung vom 23.01.16 – 19:21 Uhr

    Amazon: Flüchtlingskostüm spaltet die Bewertungen auf der Einkaufsplattform

    Das Angebot „Flüchtling – 1/2 Weltkrieg für Mädchen & Jungen – Faschingskostüm“ regt so manchen User auf der Einkaufsplattform Amazon auf. Ein User schreibt dazu: „Flucht und Vertreibung – traumatische Ereignisse, über die unsere Eltern bis heute kaum sprechen können. Und unsere Enkel sollen sich nun einen Spaß daraus machen?“ Andere Kunden fordern, das Kostüm sofort aus dem Verkauf zu nehmen. Ein anderer User ergreift Partei für den Verkauf des Kostüms und erinnert daran, dass Kostüme dieser Art in England auch in Schulen Anklang finden. So wird Schülern Geschichte näher gebracht, schreibt der User weiter. http://www.shortnews.de/id/1187279/amazon-fluechtlingskostuem-spaltet-die-bewertungen-auf-der-einkaufsplattform

  20. OT

    Falls Michael Mannheimer hier mitliest,

    seit heute Mittag kann ich nicht mehr schreiben bzw. absenden, ständig Error-Meldung

  21. #7 Templer (23. Jan 2016 20:24)
    Dabei ist Köln nur die Spitze des Eisberges!

    ……………………………………
    Ganz genau, das sind die Tatsachen.

    Wer steht uns bei??

  22. Wann war auf PI das erste mal über die Geschehnisse in Köln zu lesen?

    Erster Artikel oder sogar Kommentar.

  23. Man muss es geradezu als teuflisch bezeichnen, dass sich die Tuttlinger Polizei nicht zu einer Zusammenarbeit mit den Red Devils bereit findet. Durch Merkels Massenflutung Deutschlands mit Mohammedanern hat sich für die Bürger die Sicherheitslage dramatisch verschlechtert. Man kann sich doch nicht der Scharianähe und der Frauenfeindlichkeit des Innenministeriums beugen, wie es die Tuttlinger Polizei tut.Die Tuttlinger Polizei und andere Polizeien müssen unbedingt zivilen Ungehorsam gegenüber den rechtsstaatsfeindlichen Anweisungen aus den Innenministerien üben.
    Stuttgart-Mitte (ots) – Vier bislang unbekannte Männer haben am Freitagabend (22.01.2016) in der Klett-Passage eine 23-Jährige beraubt. Die alkoholisierte Frau befand sich gegen 22.10 Uhr im Bereich des Abgangs zur S-Bahn, als sie von den Männern festgehalten und unsittlich berührt wurde. Hiergegen wehrte sie sich und fügte einem Täter Kratzwunden im Gesicht zu. Aus der Handtasche der Frau wurden Bargeld und Zigaretten weggenommen. Nach Angaben der Geschädigten waren die Täter zwischen 18 bis 27 Jahre alt und hatten ein arabisches Aussehen. Alle Männer hatten eine schlanke Figur und waren dunkel gekleidet. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit den Beamten der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 8990-5778 zu melden.
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110977/3232558

  24. Die Deutschen müssen Merkel stürzen und die Abschiebung der illegalen Einwanderer selbst durchführen. Die deutsche Regierung ist ein Haufen hilfloser Idioten. Von ihr hat das Volk nichts mehr zu erwarten.

  25. #23 Dunkel_Deuter (23. Jan 2016 20:48)

    Wann war auf PI das erste mal über die Geschehnisse in Köln zu lesen?

    Erster Artikel oder sogar Kommentar.

    ————————————————-
    Ich denke, das war der 1. Artikel.

  26. „Männer rechts, Frauen links Man_frau kann gar nicht alle Beispiele aufzählen, die inzwischen aus allen Teilen der Republik gemeldet werden. Aus München ist zu hören, dass bereits ein bis zwei Frauenzelte auf dem Oktoberfest fest eingeplant sind. Der Vorstand der Deutschen Bahn diskutiert unter dem Stichwort Verkehrsberuhigung die Einführung von Frauenabteilen im Fern- wie im Nahverkehr. Im traditionell fortschrittlichen Bistum Regensburg erinnert man sich wieder an die gute alte Gepflogenheit, in den Kirchen die Geschlechter zu separieren, Männer rechts, Frauen links vom Mittelgang (nur die Domspatzen haben natürlich weiterhin freie Wahl). Ich meine, dies ist ein richtiger Schritt zur längst überfälligen Ökumene mit dem Islam. “
    http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/die_presseschau_zum_abend3

  27. Köln galt lange als Hochburg linken Politik- und Gesellschaftsverständnisses. Dank der Gutmütigkeit und freundlichen Toleranz der Einheimischen, die über Jahrhunderte so viele Neuankömmlinge wirklich integriert, ja assimiliert haben. Aus Römern, Germanen und Galliern formte sich die erste Kölner Bürgerschaft. Aus deutschen Ostvertriebenen, Polen, Italienern, Griechen und viele anderen wurden in den letzten Jahrhunderten und Jahrzehnten echte Kölsche. Auch aus manchen, die nach dem Krieg aus der Türkei zu uns gekommen sind.
    ***************************************************
    Zitat Wiener:“AUCH AUS MANCHEN, DIE NACH DEM KRIEG AUS DER TÜRKEI ZU UNS GEKOMMEN SIND“
    !!!!
    Aufgemerkt Herr Wiener: Mache die lange nach dem 2. Weltkrieg zu uns gekommen sind. Nachdem wir unsere Heimat wieder aufgebaut haben, das Wirtschaftswunder vollbracht wurde und Deutschland einen vorderen Platz in der Weltwirtschaft eingenommen hat.
    Danach kamen die Türken, die ja angeblich (gemäß Bilkay Önney auf Deutsche Welle TV übrigens unwidersprochen davon gefaselt hat, dass die T.Ürken Deutschland unmittelbar nach dem Krieg wieder aufgebaut haben sollen. Meine Eltern und Großeltern haben eben nicht vom 08. Mai 1945 an bis 1962, als die große T.Ürkenwelle nach Deutschland kam, gewartet und sich dann erst die Trümmer von den T.Ürken wegräumen zu lassen. So schwachsinnig war um diese Zeit kein Deutscher. So schwachsinnig sind aber mehr als 50 Jahre später, also zur Zeit, die anti.deutschen Fa.schisten bei SPD, LINKE, GRÜNE und in Teilen der Kirchen sowie sonstigen anti.deutschen Volksfeinden in der sogenannten Zivilgesellschaft.
    H.R

  28. @ #7 Templer (23. Jan 2016 20:24)

    Dabei ist Köln nur die Spitze des Eisberges!

    Und die Lügenpresse hat ganze Arbeit geleistet, der Deutsche sieht nur die Spitze. Köln war nicht mehr zu vertuschen, volle Schadensbegrenzung, Bauernopfer geschlachtet – und jetzt ist alles wieder gut. Herkunft der Täter wird weiterhin verschwiegen, die Polizei versichert diesmal ganz besonders gut aufzupassen (warum eigentlich, „Köln“ war doch nur eine Ausnahme und hat nichts mit den Rapefugees oder gar dem Islam zu tun?) und man hat sogar zwei Mitglieder des 1000-köpfigen Vergewaltigungsmobs festgenommen.

    Alles ist gut, weiterschlafen.

  29. Habe gerade mit meiner Freundin in Bayern tel., der Chiemsee platzt aus allen Nähten. Hier der offene Brief des Traunsteiner Landrates an Merkel:

    Der Brief des Landrats im Wortlaut:

    Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin Merkel,

    der Landkreis Traunstein und seine 35 Städte und Gemeinden haben im vergangenen Jahr im Zusammenwirken mit zahlreichen Helferkreisen, den Kirchen sowie Wohlfahrtsverbänden größtes Engagement aufgebracht, um alle zugewiesenen Asylbewerber ordentlich unterzubringen und zu versorgen.

    Aktuell beherbergen wir knapp 1.800 Flüchtlinge in über 100 angemieteten Objekten und auf möglichst viele Kommunen verteilt. Weitere 900 Plätze werden in den nächsten Monaten dazukommen. Allen Beteiligten ist dafür zu danken, dass sie in großer Verantwortung mitgeholfen haben und auch weiter mithelfen, diese schwierige Herausforderung gemeinsam zu meistern!

    Durch die gescheiterte Asylpolitik der Bundesregierung sind nun aber die Leistungsgrenzen überschritten: Laut Prognose für 2016 müsste der Landkreis Traunstein bei weiter anhaltendem Flüchtlingsstrom nach Deutschland zusätzliche 4.000 Asylbewerber aufnehmen, würde also dann insgesamt rund 6.000 Asylbewerber beherbergen. Dies ist ohne Gefährdung unseres bisher stabilen Gemeinwesens, unseres sozialen Zusammenhalts und unserer Sicherheit nicht mehr zu leisten:

    Unsere Bevölkerung ist wegen der drohenden Veränderungen im unmittelbaren Lebens-umfeld massiv verunsichertUnsere Städte und Gemeinden können schon jetzt die dringend notwendige Integration der Flüchtlinge vor Ort nicht sicherstellenDie Verwaltung des Landratsamtes ist völlig überlastet, obwohl bereits ca. 40 Mitarbeiter zusätzlich eingestellt wurdenDie ehrenamtlichen Helfer stoßen an Belastungsgrenzen

    Als Landrat des Landkreises Traunstein kann ich diese Entwicklung nicht mehr mittragen.

    Mit sofortiger Wirkung habe ich deshalb veranlasst, dass die Akquise-Tätigkeit des Landratsamtes zur Suche nach weiteren Unterkünften für Asylbewerber eingestellt wird.

    Bestehende Verträge und Zusagen für laufende Projekte werden natürlich eingehalten.

    Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin, wir, die politisch Verantwortlichen, die Mitarbeiter in den Verwaltungen, aber vor allem die Bürgerinnen und Bürger können nicht mehr! Korrigieren Sie bitte sofort Ihre Asylpolitik, die auf Ebene der Kommunen nicht mehr umzusetzen ist!

    Mit freundlichen Grüßen

    Siegfried Walch

    http://www.chiemgau24.de/chiemgau/traunstein/traunstein-ort29586/traunstein-landrat-siegfried-walch-schreibt-brief-angela-merkel-asyl-politik-6057379.html

  30. Auch wenn Merkel hoffentlich schon bald Geschichte sein wird, das was sie angerichtet hat, kann niemand mehr rückgängig machen. Die finanziellen Folgen werden die jetzigen Schätzungen bei weitem in den Schatten stellen.

    Private Investoren werden keine Sozialwohnungen bauen, weil damit auf lange Sicht nichts zu verdienen ist. Also muss der Staat bauen, der es aber bisher noch nicht mal geschafft hat, für alle Deutsche bezahlbaren Wohnraum zu schaffen, eben weil es ein riesiges Verlustgeschäft ist.

    Wenn das Asylverfahren abgeschlossen ist, hat der Asylant – egal ob anerkannt oder nicht – de facto den Status eines Sozialhilfeempfängers. Und damit vervielfachen sich die Kosten, z. B. wird ihm eine Wohnung bis zu 600 Euro bezahlt (für Familien entsprechend mehr), er hat Anspruch auf Fördermaßnahmen etc.

    Die von Schäuble vorgeschlagene Spritsteuer zur Finanzierung dieses Wahnsinns ist wenigstens eine ehrliche Ansage, dass es nicht ohne Steuererhöhungen gehen wird. Er wurde aber natürlich schon wieder zurückgepfiffen, auch von SPD, Grünen und Linken.

    Und es wird bei der Bundestagswahl 2017 (egal ob mit oder ohne Merkel) genauso sein wie immer: Die Finanzen seien in Ordnung, wird es heißen, und keine Steuererhöhungen notwendig oder geplant. Und 2 Wochen nach der Regierungsbildung wird die neue Koalition plötzlich ein „schwarzes Loch“ im Haushalt entdecken, das sich bisher ganz hinterlistig versteckt hatte. Und um dieses Loch zu stopfen, ist nun mal eine Steuererhöhung alternativlos. Und natürlich werde man die Steuern in guten Zeiten auch wieder senken – versprochen!

    Und wenn sie nicht gestorben sind, dann lügen sie noch heute. Wenn Wahlen etwas verändern würden, wären sie verboten.

  31. Das Schicksal dieser Kanzler-Darstellerin aus der Uckermark geht mir zwei Meter am A*sch vorbei!

    Mir geht es um meine Zukunft, Sicherheit und Heimat sowie die meiner gesamten Familie.
    Ich fühle mich nach wie vor an meinen Amtseid als Soldat gebunden, der Passus mit dem treudoofen Dienen der B.R. Deutschland hat sich aber sehr zu Gunsten der „Freiheit des Deutschen Volkes“ mehr als verschoben!
    H.R

  32. WILDERS WÜTEND wegen BEVORZUGTER BEHANDLUNG ASYLANTEN durch eine durchgeknallte Verwaltung.

    Asylanten werden bevorzugt beim Beantragen von Sozialleistungen. Das COA (=NL-BAMF) übernimmt die Erledigung sämtlicher Formalitäten und mittels Absprachen mit dem Finanzamt erfolgt die Auszahlung auch beschleunigt. So braucht der Asylant auch nicht beim Finanzamt vorsprechen, wie dies von den Einheimischen verlangt wird. Nach der Sprecherin des zuständigen Staatssekretärs bezweckt die Bevorzugung lediglich einen Bearbeitungsrückstau zu vermeiden. Die PVV von Wilders weist in dem Zusammenhang darauf hin, dass die Einheimischen grosse Mühe haben ihre Sozialleistungen in Anspruch zu nehmen und haben dazu Fragen an den Staatssekretär gerichtet. (Quelle: telegraaf.nl). Lediglich etwa 4% der Leserreaktionen zeigten Verständnis für diese beispielslose Diskriminierung der eigenen Bevölkerung.
    NICHT NUR MERKEL SONDERN AUCH RUTTE MUSS WEG!!!

  33. #6 Das_Sanfte_Lamm (23. Jan 2016 20:23)

    Alles Quatsch.
    Es geht weiter wie bisher, nur wird man den Plebs Placebos verabreichen, um sie glauben zu lassen, dass es angepackt wird.
    Gar nichts wird sich ändern – eher im Gegenteil.
    ________

    So ist es. Spektakuläre Massenbelästigungen werden in Zukunft, durch extremes Polizeiaufgebot, vermieden werden und das Vergewaltigen, Rauben und sonstige Verbrechen werden im Stillen, wie zuvor, weitergehen.

  34. ich kann dieser Einschätzung
    nicht zustimmen.
    es muss noch schlimmer kommen
    (Gnade uns Gott),
    bis die Etablierten zur
    Besinnung kommen.

    schade um unser deutsches Land.

  35. begehrter gutmenschlicher Schwiegersohn entpuppt sich als fieberhaft erregter Sittenteufel

    OT,-.….Meldung vom 23. Jan. 2016 – 14:24 Uhr

    Unbekannter verfolgt 16-Jährige und onaniert

    Eine 16-Jährige ist am Freitagnachmittag in Feuerbach von einem bislang Unbekannten verfolgt und sexuell belästigt worden. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.
    Stuttgart-Feuerbach – Ein bislang unbekannter Mann hat am Freitagnachmittag eine 16-Jährige in Stuttgart-Feuerbach sexuell belästigt. Wie die Polizei mitteilt, sprach der Mann die Jugendliche gegen 18.20 Uhr am Wilhelm-Geiger-Platz an. Daraufhin verfolgte er die 16-Jährige in die Wiener und Klagenfurter Straße. Dort sprach er sie in unsittlicher Weise an und onanierte vor ihr. Als die Jugendliche daraufhin in eine belebte Sporthalle flüchtete, entfernte sich der Unbekannte.Der Täter soll 25 bis 30 Jahre alt und 1,75 Meter groß ein. Er hat ein südländisches Äußeres und schwarze, seitlich rasierte Haare sowie einen Dreitagebart. Der Täter hat eine mollige Figur und spricht deutsch mit ausländischem Akzent. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise. http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.stuttgart-feuerbach-unbekannter-verfolgt-16-jaehrige-und-onaniert.ec0fcee7-1378-4f08-810f-d5de34f0fd46.html

  36. Markus Wiener stellt zu recht fest „Der schleichende Prozess des Bevölkerungsaustausches, der Überfremdung und Islamisierung ist an einem Punkt angelangt, wo er nicht mehr totzuschweigen oder zu verniedlichen ist.“
    Wir näheren uns schnell „the point of no return“. Die Berliner KUH muss vom Eis. Beendet die Schein-Integration und startet die Rückführung.

  37. #28 yubaba (23. Jan 2016 20:58)

    Die Deutschen müssen Merkel stürzen und die Abschiebung der illegalen Einwanderer selbst durchführen. Die deutsche Regierung ist ein Haufen hilfloser Idioten. Von ihr hat das Volk nichts mehr zu erwarten.

    In der Art hatte ich das im vorigen Strang geschrieben. War nicht lang zu lesen. Hoffentlich hält Ihr Beitrag länger durch!!!

  38. @frommes lamm, mach doch nicht alles kaputt ;(

    #6 Das_Sanfte_Lamm (23. Jan 2016 20:23)

    #1 Templer (23. Jan 2016 20:15)
    Die Geschichte wird es zeigen.
    Aber ich denke was Stalingrad für Hitler war ist Köln für die irre Kanzlerin.
    Und zwar der Anfang der Götterdämmerung für Merkel!
    ?

    #2 Dichter (23. Jan 2016 20:20)
    #1 Templer
    Und zwar der Anfang der Götterdämmerung für Merkel!
    Und der Gescheiterthaufen ist auch schon aufgerichtet.

    Alles Quatsch.
    Es geht weiter wie bisher, nur wird man den Plebs Placebos verabreichen, um sie glauben zu lassen, dass es angepackt wird.
    Gar nichts wird sich ändern – eher im Gegenteil.

  39. Ohne Akif Pirincci gäbe es noch weniger zu lachen
    TAUSEND MEISTERWERKE

    Heute: „Schwuler Robert De Niro mit Enkel“ von Aldi Süd / Musée National d´ Art Moderne – Centre Georges Pompidou

  40. #33 DE-Versteher (23. Jan 2016 21:05)

    „Männer rechts, Frauen links…

    Ich meine, dies ist ein richtiger Schritt zur längst überfälligen Ökumene mit dem Islam. “

    Ach was, eine Islamisierung findet doch überhaupt nicht statt:

    Merkel: „Eine Islamisierung sehe ich nicht“

    https://www.cdu.de/artikel/merkel-eine-islamisierung-sehe-ich-nicht

    Kardinal Marx findet Angst vor Islamisierung abwegig

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article146818206/Kardinal-Marx-findet-Angst-vor-Islamisierung-abwegig.html

    https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=islamisierung+findet+nicht+statt+

  41. Diese ganze Asylantenschwemme und Moslemisierung unserer Dörfer und Städte die Merkel betreibt, ist schon gewaltiger sozialer Sprengstoff für sich betrachtet.

    Allerdings hat die Flutung Deutschlands mit Moslemischen-Armutsmigranten noch eine weitere soziale Sprengstoffkomponente die neben der jetzigen, etwas verzögert hochgehen wird. Es geht um die Tatsache, dass hier gut 80% junge moslemische Männer aufschlagen, die die eigenen Frauen in den angeblichen Kriegsgebieten zurück lassen, wodurch schon deutlich wird, mit welchen erbärmlichen Naturen wir es hier zu tun haben.

    Jetzt sind diese Männer hier und ihre Frauenwelt sitzt noch in deren Herkunftsländern im angeblichen Kriegsgebiet fest.
    Umso verwerflicher ist es, dass diese Männer, die die eigenen Frauen in den Herkunftsländern zurückließen, nun schnellstmöglichen sexuellen Kontakt in Deutschland suchen, weil sie sich ohne Frau wohlmöglich ehrlos fühlen.

    Während die eigene moslemische Frauenwelt in den Kriegs- und Armutsgebieten zurückgelassen wurde, machen sich einige der moslemischen Edelmänner auf und Vergewaltigen die Frauen der Ländern die ihnen Schutz, Geld und Obdach geben -asozialer kann sich ein Mensch nicht mehr verhalten.

    Andere Kulturfremde ziehen mit Ficki-Ficki Anmache durch unsere Fußgängerzonen und Einkaufsgalerien.

    Weiterhin ist es bei den gerade dem Tode Entronnenen, aus den angeblichen Kriegsgebieten angesagt, die Clubs- Discos- und Partymeilen der Republik zu bevölkern um dort Sexualkontakte anzubahnen bzw. Beziehungen zu deutschen Frauen zu suchen, um sich so den Daueraufenthalt in Deutschland zu erschleichen.
    http://web.de/magazine/politik/fluechtlingskrise-in-europa/fluechtlingskrise-zutrittsverbot-migranten-freiburger-discos-stadt-ueberrascht-31302968#

    Wo haben die eigentlich das Geld her, für Clubs-Discos-Partys?

    Durch den Massenhaften Einstrom von jungen moslemischen Männer stürzt Merkel uns in eine soziale Katastrophe, denn wie wir feststellen gehen Teile dieser Invasoren zu offensiv auf die hiesige Frauenwelt los, weil sie offenbar einem Konkurrenzdruck untereinander ausgesetzt sind, aber auch mit der deutschen Männerwelt. Diese ganzen jungen Männer denken, sie bekämen nicht mehr zu fucken, weil sie einfach nur so viele Männer sehen und verhältnismäßig wenig Frauen da sind.

    Aber so viel ist sicher, wenn diese illegalen Invasoren, die die eigenen Frauen zurückließen sich hier in Deutschland an die Frauenwelt heran machen, dann wird es alleine schon deswegen richtig Ärger geben, ob die Mieten steigen oder die Turnhalle belegt ist, oder uns wegen den Illegalen die Steuern erhöht werden ist da noch zweitrangig.

    Wenn diejenigen für die Frauen ja eigentlich wertlos sind, anfangen sich an deutsche Frauen heran zu machen, dann ist eine rote Linie überschritten.

    Merkel ist auf jedenfall auch an diesem Sozialen Chaos schuld. Merkel ist eine Schande für Deutschland, Merkel ist nicht regierungswürdig und auch nicht regierungsfähig.

    Diese unverdiente Kanzlerin gehört endlich aus dem Amt gefegt!

  42. Heute ist wieder so ein Tag an dem ich den Bettel hinwerfen möchte. Bereits vor über 24 Jahren hat unsere Familie ein Mitglied an einen ausländischen Heroin-Junkie verloren. Der Täter war ein Italiener, ein italienisches Problem welches uns hier in der Schweiz einen geliebten Menschen gekostet hat. Vier Jahre Gefängnis, ich zittere heute noch vor Wut! Ich werde langsam müde, seit damals versuche ich diesen elenden Armuts-und Barbarenimport zu stoppen. Gleichgesinnte wie hier bei pi sind eine grossartige Motivation und geben mir Hoffnung. Wir müssen standhaft bleiben und kämpfen sonst gehen wir unter.

    Und wenn es nochmal 24 Jahre dauern sollte, so soll es sein. Nichts ist umsonst auf dieser Dumm-Mensch-Kugel, zumindest für Weisse.

  43. Danke PI, über die Kölner Ereignisse habe ich zuerst auf PI gelesen.und versucht, Näheres zu erfahren. Erst 2 Tage später kamen die ersten Meldungen in focus, FAZ.

    Auch, wenn manche Kommentare hier etwas dumpf oder prollig sind,
    Ist für die unermüdliche Faktenbeschaffung zu danken.
    Ich bin sicher , dass die MSM hier mitlesen.
    Ich würde mir manchmal etwas Selbtstzensur, allerdings nur in der Wortwahl wünschen.
    danke

  44. OT:

    Arabische Flüchtlings-Fachkraft aus Syrien ervögelt 15 Kinder, schleppt die ganze Bagage samt seiner Kopftuch-Trulla mit nach Uruguay – um sich dort zu beklagen:

    http://www.welt.de/politik/ausland/article147863205/In-Uruguay-waechst-die-Wut-auf-undankbare-Syrer.html

    Man kann also besichtigen: Es ist weltweit das Gleiche mit den arabischen Fachkräften. Keine andere ethnische Gruppe, mit Ausnahme eben der arabischen Allah-Anbeter, macht solche Probleme. Es ist überall so – egal, wo.

  45. Heute einem renomierten Jagdgeschäft in Köln meinen Besuch abgestattet.
    Ergebnis:
    Elektroschocker noch wenige vorhanden, aber von abgeraten wegen Armlänge.
    Schreckschußwaffen fast ausverkauft.
    CS-Abwehrspray Fehlanzeige – null, nichts, nienta.
    Frage warum?
    Antwort, Anscheinend zu viele wilde Tiere in Köln!

    Jetzt kommt es ganz dick.
    Wollte 9mm Para kaufen und erhielt die letzten 3 Packungen!

    Sowas hab ich in all den Jahren noch nie erlebt!!!

    Danke Frau Kanzelbunzlerin Merkel.

    Sie haben es geschafft, daß ein Volk in Angststarre verfallen ist und sich für den schlimmsten Fall Ihres politischen Versagens – den Bürgerkrieg, vorbereitet. Dies hat es vormals noch nie gegeben!
    Verstehen Sie jetzt, warum SIE weg müssen?

    Sie werden ab jetzt nie mehr alleine und ohne Schutz ihre 4 Wände verlassen können. Denken Sie in ihrem eigenen Interesse ab jetzt immer daran.

    Merkel muß weg!

  46. Verzeihung. Neandertaler. Man liest alles Mögliche so oft falsch, dass man es dann nachmacht.

    Nicht so bei der Sache mit Silvester / Sylvester.
    Da halte ich auch letztere Schreibweise für legitim.

  47. Sehr zur Unzeit für die VSA könnten deren Kolonisten über die deutschen Frauen hergefallen sein

    Wie es scheint haben es die VSA versäumt die Germania des römischen Geschichtsschreibers Tacitus: „Ja, sie glauben sogar, dass in den Frauen etwas Heiliges und Seherisches ist, und sie verschmähen weder deren Ratschlag, noch vernachlässigen sie deren Antworten.“ Vielleicht dachten die nordamerikanischen Wilden aber auch, daß ihren mohammedanischen Kolonisten die Schändung der deutschen Frauen und Mädchen ähnlich leicht fallen würde wie ihren Kriegsknechten nach dem Sechsjährigen Krieg. Doch damals waren die deutschen Männer allesamt gefallen, verwundet oder gefangen. Nun sind aber ein paar nachgewachsen und es könnte den VSA zudem zum Verderben gereichen, daß sie die deutschen Frauen gezwungen haben wie die Männer für sie zu schuften. Leicht denken sich nämlich diese, wenn sie schon wie die Männer für die Fremdlinge schuften müssen, so können sie auch gleich wie die Männer gegen die nordamerikanischen Wilden und ihre Kolonisten kämpfen. Der Hooton-Plan könnte also doch noch scheitern.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  48. Die Stimmung ist derart gekippt, daß einem trotz-allem-Gutmenschen wie meiner Wenigkeit schon fast bange wird. Man lese nur die Kommentarspalten oder höre hin beim Bäcker, beim Friseur, im Warezimmer!
    Wenn, wie zu erwarten ist, der Karneval zu Silvester 2.0 werden wird, dann ist Schluß mit der Gemütlichkeit.
    Ich kann Sprüche wie „typisch deutsch“ usw. nicht leiden, aber es stimmt schon: Wenn Deutsche einmal etwas Unangenehmes anfangen, dann besorgen sie das gründlich.

  49. Vergessen wir niemals, dass nicht die Ausländer unsere Feinde sind, sondern die, die gegen uns Deutsche Krieg führen und die, die Massen an Fremden gegen jedes Recht in unser ehemals schönes Deutschland gelassen (bzw. sogar forciert eingeschleust) haben.
    Das Problem ist auch nicht gelöst, wenn Merkel weg ist.

  50. #49 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (23. Jan 2016 21:39)

    Allerdings hat die Flutung Deutschlands mit Moslemischen-Armutsmigranten noch eine weitere soziale Sprengstoffkomponente die neben der jetzigen, etwas verzögert hochgehen wird. Es geht um die Tatsache, dass hier gut 80% junge moslemische Männer aufschlagen, die die eigenen Frauen in den angeblichen Kriegsgebieten zurück lassen, wodurch schon deutlich wird, mit welchen erbärmlichen Naturen wir es hier zu tun haben.

    Das die den „Raub der Sabinerinnen“ proben, ist klar.

    Zwar denke ich, du liegst falsch, wenn du annimmst, die hätten in ihrer Heimat eine Frau zurückgelassen. Der „Familiennachzug“ bestünde eher aus Mama, Papa, Bruder und Opa.

    Es handelt sich um die Ausschussware der Herkunftsstaaten, den aufgrund mangelnder Ressourcen verrohten und verwahrlosten Bodensatz dieser Gesellschaften.

    Diese jungen Männer hatten „daheim“ nie die Chance auf eine Frau. Entsprechend hungrig vögeln die jetzt die europäischen Frauen weg. Man hat sie ja – so ihr blumiges arabisches Empfinden – eingeladen.

    Gleichzeitig wirkt natürlich die mitgebrachte Sozialisierung a la „leicht zu habende Frau = Schlampe“. Der aus deren Sicht leichte Bekleidungsgrad europäischer Frauen ist für die identisch mit „leicht zu haben“. Bei den vollökiotischen Bio-GrünInnen funktioniert das ja auch. Die sind – ihrerseits – froh, endlich mal ein warmes Stück Fleisch zwischen den Beinen zu haben, weil kein europäischer Mann solche Dummschwätzerinnen vögeln würde.

  51. Eben auf br3 gesehen :
    Die BAMF-Beamten sollen Mehrarbeit leisten am Samstag ! Der Brüller schlechthin. Haben die noch nie etwas vom Personalrat gehört?

    ..und – noch schröcklicher : Deren neue Vorgesetzten kommen aus der Bundesanstalt für Arbeit. Faule, inkompetente Vorgesetzte treffen auf noch faulere, inkompetentere Mitarbeiter.

    Das „Peter-Prinzip“ in Reinkultur.

    Die Mitarbeiter der BAMF brauchen wenigstens nichts machen : Das erledigt alles der Übersetzer oder kann einer von den neuen Beamten arabische Dialekte?

    Die größte Freiluftpsychiatrie der Welt = Doitscheland setzt immer noch einen drauf.

  52. #60 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch
    Danke, ich werde da reinschauen.
    Pi-Kommentatoren und Trump, Motivation pur!

  53. #49 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (23. Jan 2016 21:39)

    80% junge moslemische Männer aufschlagen, die die eigenen Frauen in den angeblichen Kriegsgebieten zurück lassen,
    …………………………………
    Ich darf ergänzen : ‚angeblichen‘ Frauen.
    Die meisten von denen, die Nordafrikaner, ficken in ihrer Heimat vor Verzweifllung ein ….Herdentier.
    Ich kenne eine voll integrierte Marokkanerin, die meist in F lebt, mir mehrmals zugesichert hat daß sie den FN wählt und auch eine entsprechende pol. Einstellung hat und mir dies so bestätigt hat in fließendem Deutsch.

  54. #58 18_1968 (23. Jan 2016 21:53)

    Sie meinen die Deutschen Frauen beim taharrush gamea in Köln hätten was angefangen und machen das am Karneval noch mal gründlicher?. Komm da nicht ganz mit.

  55. #58 18_1968 (23. Jan 2016 21:53)

    …Wenn, wie zu erwarten ist, der Karneval zu Silvester 2.0 werden wird, dann ist Schluß mit der Gemütlichkeit…

    Entweder das oder es werden vorher alle Karnevalsumzüge wegen Terrorwarnung abgesagt.

  56. #57 Volker Spielmann   (23. Jan 2016 21:50)  
    Sehr zur Unzeit für die VSA könnten deren Kolonisten über die deutschen Frauen hergefallen sein

    Nein, das fängt genau zur richtigen Zeit an , zumal sich der erwartete Zustrom von dreibeinigen Testosteronbombern mit wenig Hirn und viel Hormonen verzwanzigfachen wird.
    Ich schätze mal, es wird im Sommer zeitgleich an verschiedenen Orten zu brutalen Massenvergewaltigungen und Todesfällen kommen, ohne dass die Polizei noch gross was unternehmen kann, da sie alle Hände voll zu tun hat, wie zB mit Blitzermarathons und dem Kampf gegen Rechts.
    Danach wird wegen zu befürchtender Übergriffe und Vergewaltigungen das sozial-kulturelle Leben im öffentlichen Raum, sprich Festivals, Stadtfeste, Unipartys und Konzerte komplett zum Erliegen kommen und allenfalls im privaten Umfeld wird sich noch soziales Leben abspielen.
    Ist dieses Stadium erreicht und die Staatsmacht resigniert, geht’s richtig los, da dann die Horden freie Bahn haben.
    Die ersten Ladungen Kalaschnikows tauchen auf und werden unter die Männer verteilt und dann werden die auch vor Privatbesitz keinen Halt mehr machen und auf der Suche nach Frauen und Beute am helllichten Tag Wohnungs- und Haustüren eintreten.

  57. @#52 Orwellversteher (23. Jan 2016 21:45)

    Jetzt Phoenix History

    Apokalypse der Neanderthaler

    __________

    Sehe ich auch gerade und stelle fest, dass es in unseren Innenstädten dank Frau Merkel nun wieder genau so zugeht wie in der Steinzeit!

  58. Und MERKEL sei an ALLEM unschuldig. Sie werde ja nur von den Umständen getrieben.
    So inetwa umschreibt es heute Margarete van Ackeren , focus-Redakteurin im Hauptstadtbüro.
    Wie zu erfahren ist, berichtet sie vor allem über die CDU. Ein besonderes Auge hat sie dabei auf Bundeskanzlerin Angela Merkel, die sie auch auf Reisen begleitet.
    Auf diesen Reisen ist der staats- und Merkel-treuen Redakteurin offenbar der Sinn für Objektivität und Realismus verloren gegangen.

  59. #64 Waldorf und Statler (23. Jan 2016 22:03)
    @ #39 tilly1632 (23. Jan 2016 21:19)

    Da liest der gute Tilly nach eigenem Bekunden Dummheit und lustig war es. Dann bemerkt er nach Monaten dass es sich dabei um stumpfsinnige, langweilige Scheiße handelt. Das ist tragisch, aber er kann das Ganze trotzdem auf der eigenen Zunge zergehen lassen.

  60. Wir haben bezüglich Köln bislang ALLE am Wesentlichen vorbei geschrieben! Nicht marodierende Islamrudel aus Nordafrika sind Schuld, wenn sie einen Sex-Dschihad gegen Frauen führen!
    Schuld haben die Stadtplaner! Schreibt sinngemäß der Tageslügel.
    Denn es gibt in unseren Städten unwirtliche Transitzonen. Da zieht es. Der Beton ist also böse. Der Wind ist Schuld, weil er zieht. Die Redakteurin nennt Orte, an denen sie ungern aus der U-Bahn steigt. Nachts ist es da dunkel. An solch unwirtlichen Orten konnten sich diese armen Schätzchen, voll menschlicher Wärme, mit ihrer respektvollen Kültür ja nicht wohl fühlen! Das ist natürlich eine Rechtfertigung für Raub und Vergewaltigung wehrloser Frauen!

    Diese Argumentation ist sowas von GEIL! Ich näss mich ein! Wenn ich, was nicht passieren wird, nur mal hypothetisch, besoffen Auto fahre, aus der Kurve fliege, dann hat der Straßenplaner Schuld! Denn hätte er die Straße nicht so kurvig gemacht, hätte ich die Strecke auch mit 2 Promill gemeistert! Genial!

  61. #39 tilly1632 (23. Januar 2016 21.19)

    Tolle Einstellung – Da kann man nur sagen – Wandere aus und nimm die ganzen Schmarotzer mit und die ganze Politriege auf ein Nimmerwiedersehen!!!

    WER DEUTSCHLAND NICHT LIEBT SOLL DEUTSCHLAND VERLASSEN!!!

  62. OT

    Nur z.K.: Die berühmte Polarroute, …

    https://www.google.de/webhp?sourceid=chrome-instant&ion=1&espv=2&ie=UTF-8#q=Polarroute

    … in der Islamien via Umweg über Nordrußland-Nordnorwegen in die EU einfällt, wurde von Norwegen vor kurzer Zeit gestopft, die Illegalen nach Rußland zurückgeschickt. Rußland erklärt jetzt: Njet.

    21:12 Russland stoppt Rücknahme von Asylbewerbern aus Norwegen

    Russland hat die Rücknahme von Asylbewerbern aus Nordnorwegen nach Angaben des norwegischen Außenministeriums gestoppt. Moskau habe das mit Sicherheitsbedenken begründet, sagte Außenminister Børge Brende dem norwegischen Rundfunk am Rande des Weltwirtschaftsgipfels in Davos. „Russland wünscht Gespräche mit Norwegen über die Koordination der Rückkehr.“ Bis dahin werde das Land keine Flüchtlinge mehr über die Grenze bei Storskog bringen. Die norwegische Regierung ziehe jetzt andere Möglichkeiten in Erwägung, die Flüchtlinge zurückzubringen, etwa mit Flugzeugen. Seit November kann Norwegen Asylbewerber, die in einem anderen, als „sicher“ eingestuften Land bereits eine Aufenthaltserlaubnis haben, zurück in diese Länder bringen. Russland gilt als solches Land. Über den Grenzübergang in Storskog sind bislang knapp 5500 Asylbewerber gekommen. In einem ersten Anlauf will Norwegen 400 von ihnen zurückbringen. In den vergangenen Tagen waren allerdings mehrere Versuche gescheitert.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article151274435/Fluechtlinge-besetzen-Faehre-im-Hafen-von-Calais.html

  63. OT

    An alle die hier so fleißig schreiben und in Sachsen, Rheinland-Pfalz oder Baden Württemberg wohnen: Unterstützt die AfD jetzt in derem Wahlkampf derart, dass Ihr Euch bereit erklärt in Eurem Wohnumfeld überall Flyer für die AfD zu verteilen. Ihr könnt Euch auch mit Freunden absprechen und anstatt im eigenen in deren Wohnumfeld die Flyer verteilen, während die Freunde es in Eurer Nachbarschaft machen! Dies deshalb, falls jemand in seinem eigenen Umfeld nicht als AfD-Sympathisant erkannt werden möchte! Auf diese Art und Weise erreichen wir auch alle die Bürger, die nur das öffentlich-rechtliche Fernsehen als Nachrichtenquelle nutzen! Macht alle mit, weil das ist eine sehr effektive Möglichkeit auch den letzten Ahnungslosen zu erreichen! Es geht um unsere Zukunft, unser Land und unsere Kinder!!!!

  64. Ich verstehe keine Frau mehr, die jetzt noch SPD,CDU/CSU,GRÜNE,LINKE Wählen würde. Bei diesen politischen, charakterlosen Tieffliegern/innen werden Frauen zur Freiwild deklariert.Zum “Abschuss“ freigegeben.
    Im eigenen Land ist dieses Flüchtlingspack mehr Wert als die eigenen Bürger.
    Wer zahlt den hier die Steuern?
    Ich hab so einen Hals. Merkel muss weg und das ihr gleich tuende Gesockse auch.

  65. #39 tilly1632

    Hier kannste mal so richtig den Maulheld spielen, oder?

    Schön bequem von Zuhause aus, den mutigen Kaschperl raus lassen, der bei Mutti noch das Sofa durch – pupst.

    Und wat willste dann hier! So nen roten Weichkäse wie Dich, braucht das Land bestimmt nicht!

    Kleiner Tip:

    In Timbuktu soll es zu dieser Jahreszeit sehr schön sein!

  66. #76 BenniS (23. Jan 2016 22:34)

    Mein Gott! Sie haben es noch immer nicht kapert. Patho-soziologisch betrachtet – wie die Tageslügeltante es richtig gemacht hat – sind sie als Deutscher voll zurechnungsfähig, die „Anderen“ sind aber derart kulturschockmässig traumatisiert dass andere Massstäbe zum Tragen kommen. Oder sind Sie vielleicht notorischer Dunkeldeutscher?

  67. #39 tilly1632 (23. Januar 2016 21.19)

    Dann hau doch ab Du Pissnelke…
    Hat sich wieder Antifagesindel hier eineschleust…

  68. Demo von Russlanddeutschen: Stoppt die Gewalt gegen Kinder und Frauen

    Vor dem Hintergrund der Silvester-Übergriffe in Köln sowie der Gerüchte über die mutmaßliche Vergewaltigung eines russischstämmigen Mädchens in der deutschen Hauptstadt haben nun am Samstag rund 500 Demonstranten, darunter auch zahlreiche Russen, gegen „sexuelle Übergriffe von Flüchtlingen gegen Frauen und Kinder“ vor dem Kanzleramt protestiert.

    http://de.sputniknews.com/gesellschaft/20160123/307322152/demonstration-berlin-gewalt-gegen-frauen-und-kinder.html

  69. Französische Hinweise auf große Zahlen von Migranten aus dem Sudan oder griechische Berichte über immer mehr Afghanen und Nordafrikaner sind kein gutes Zeichen. Die Europäer müssen sich für das neue Jahr auf dramatische Zahlen gefasst machen.

    nun, die deutschen schauen so grandiose Sendungen wie dschungelcamp!

    was interessieren uns den die Sudanesen und nordafrikanerhorden!

    2016 wird ein ganz schwarzes jahr!

    scheiss die wand an, wird schon! ;))))

  70. Mit dem MultiKulti-Terror wird doch das Leben hier immer unerträglicher.Nun heisst es Farbe bekennen und Gesicht zeigen ! Es geht um Alles,Leute !

  71. Am 11.01.2016 wurde in Berlin ein 13-jähriges Mädchen aus einer Familie der Spätaussiedler von meheren Männern entführt, vergewaltigt und verprügelt. Die Täter stammen der Beschreibung nach aus einem arabischen Raum. Laut Angehörigen versucht die Polizei den Vorfall herunterzuspielen und weigert sich ein Ermittlungsverfahren aufzunehmen, da es sich dabei wahrscheinlich um Asylbewerber handelt. Auch deutsches Staatsfernsehen hat der Fall eines 13-jährigen Lisa aus Berlin weitgehend ignoriert.

    https://www.youtube.com/watch?v=35Z0RAKUa-g

  72. Die MultiKulti-Horrorshow muss ein Ende haben ! Und dieser Prozess ist mit einer klugen Politik revidierbar.

  73. Während der Kubakrise haben die USA bereitwillig Kubaner aufgenommen.
    Fidel Castro hat damals die Gefängnisse und Irrenanstalten geleert und die Insassen in die USA ausreisen lassen.
    Begleitet hat er das mit den Worten, er habe die Klospülung Richtung USA betätigt.
    Viele Länder werden jetzt die Abflußrohre in Richtung Deutschland gelegt haben und darin wird auch ein Grund liegen, warum Länder sich weigern, ihre eigenen abgeschobenen Bürger zurückzunehmen.

  74. Die NEUSTE „Kölner Botschaft“:
    Der WDR überträgt nicht den Rosenmontag!
    Ein Schelm, der Arges dabei denkt! 😉
    .
    Wahrscheinlich fürchten Politik und Medien UNGESCHNITTENE Bilder.

    .
    Der WDR spart!
    Veröffentlicht am Januar 23, 2016 von tapferimnirgendwo

    Der WDR verzichtet in diesem Jahr auf eine Übertragung des Kölner Rosenmontag!

    „Aufgrund der finanziell schwierigen Situation des WDR haben wir uns entschlossen, auf die Live-Sendung am Rosenmontag zu verzichten“, sagte ein Sprecher des Senders.

    Kein Problem! Wenn der Rosenmontag in Köln dieses Jahr so gut organisiert sein wird wie der letzte Silvester in Köln, dann werden gewiss genug Sender weltweit von diesem Ereignis berichten!
    .
    http://tapferimnirgendwo.com/2016/01/23/der-wdr-spart/

  75. Ich habe seit langem mal wieder Zecken Dumm Fernsehen geschaut und mir kochte sogleich der Schädel über.
    Eine Handvoll Iraker flögen auf eigene Faust ja wieder freiwillig zurück, weil sie nun doch nicht wie versprochen den Wohlstand sofort und gleich bekamen…dann gings weiter, von den 60 Verdächtigen in Köln waren ja mindestens 12 deutsche Männer, kein Wort davon, dass das Ausländer mit geschenkter Staatsbürgerschaft waren. Ich schalte aufgrund von Unerträglichkeit auf ne Tiersendung: jedes 2 Wort: Der von (deutschen Faschisten) herbeigeführte Klimawandel ist schuld..usw.usw.usw.
    Lösung von Peter Lustig: abschalten!

  76. Das Ganze ist nur noch Ablenkung, die Umvolkung und die Lügen, weil die stimmen im Volk etwas lauter werden!?

    Lügen, Lügen und noch einmal lügen, weil interessant für die ist nur noch eins! Ein ausgequetscht der Bevölkerung! Geld scheffeln .. Ein Land der Dichter und Denker interessiert diese Menschen nicht mehr, dank
    den Flüchtlingen, weil! Fachkräftemangel und deshalb wird es diese Sorte von verlogenen Betrügern! Noch sehr, sehr lange geben.

    Eins und eins und das einmal Zusammenzählen z. B. in diesen Talkshows mal reinschauen, das reicht doch schon aus. Wie dumm, und ich möchte nicht pauschalisieren, aber eins und eins und sich darüber einmal Gedanken machen. Diesen Dreck mit nicht integrierbaren gibt es ja nicht nur mit dem Flüchtlingsstrom und jetzt! Wir schaffen das!?

    Schaut euch einmal um und denk daran, an die Betrüger am Werk, und! Was schulden wir diesen Flüchtlingen und den Migranten die schon hier sind?

    „Ist aus dem Jahr 2013, usw.“

    Du bist kein Beamter? Dann kannst du es mal 600 EUR Rente so richtig krachen lassen !!
    https://www.youtube.com/watch?v=8c–Ceu_mbM

    Mit Riesterrente in die Altersarmut
    https://www.youtube.com/watch?v=to_3ZykGIEk

    P.S Das alles und noch viel mehr ist nicht mehr normal.

  77. Elektroschocker noch wenige vorhanden, aber von abgeraten wegen Armlänge.
    Schreckschußwaffen fast ausverkauft.
    CS-Abwehrspray Fehlanzeige – null, nichts, nienta.
    Frage warum?
    Antwort, Anscheinend zu viele wilde Tiere in Köln!

    Sie haben es geschafft, daß ein Volk in Angststarre verfallen ist und sich für den schlimmsten Fall Ihres politischen Versagens – den Bürgerkrieg, vorbereitet. Dies hat es vormals noch nie gegeben!

    DAS WIRD JA EIN GEILER BÜRGERKRIEG
    MIT SCHRECKSCHUSSPISTOLEN UND REIZGAS

    ALS DIE MUNITION VERSCHOSSEN WAR, HAT KEINER MEHR WAS GESEHEN UND DANN SIND ALLE WIEDER NACH HAUSE GEGANGEN!

    GENAU

  78. #53 Walkuere (23. Jan 2016 21:47)

    Hat alles nicht mit dem Islam zu tun, K-Eimer bereit stellen!

    Was denken sie über die Kölner Silvesternacht?

    Die Übergriffe auf Frauen in der Kölner Silvesternacht entfachten eine Debatte über den „nordafrikanischen“, „arabischen“ und „muslimischen “ Mann. IslamiQ befragte fünf solche Männer und lässt sie selbst zu Wort kommen.

    http://www.islamiq.de/2016/01/23/was-denken-sie-ueber-die-koelner-silvesternacht/
    – – –
    Ja, den braucht man wirklich. Was für Aussagen! Welche – hrrrm! Gesichter …
    War zu erwarten: Probleme werden vergesellschaftet, man hat sie auf keinen Fall selbst.
    Paßt ins System. Das System hat auch keine Fehler. Es ist selbst der Fehler.

  79. #90 Cassandra (23. Jan 2016 23:03)

    Die NEUSTE „Kölner Botschaft“:
    Der WDR überträgt nicht den Rosenmontag!
    Ein Schelm, der Arges dabei denkt!
    .
    Wahrscheinlich fürchten Politik und Medien UNGESCHNITTENE Bilder.
    .
    Der WDR spart!
    Veröffentlicht am Januar 23, 2016 von tapferimnirgendwo

    Der WDR verzichtet in diesem Jahr auf eine Übertragung des Kölner Rosenmontag!

    „Aufgrund der finanziell schwierigen Situation des WDR haben wir uns entschlossen, auf die Live-Sendung am Rosenmontag zu verzichten“, sagte ein Sprecher des Senders.

    Kein Problem! Wenn der Rosenmontag in Köln dieses Jahr so gut organisiert sein wird wie der letzte Silvester in Köln, dann werden gewiss genug Sender weltweit von diesem Ereignis berichten!

    Der Links(SPD)/GRÜN besetzte Medienaussschuss hat wohl Angst davor, da es sich ja um eine Live Übertragung handelt, dem Millionenpublikum ggf.. das perverse Treiben der Rapefugees oder andere unbequeme Wahrheiten sichtbar werden.

    Dieses Komplott aus Links-Grünen Medien und Politik ist einfach nur noch verabscheuungswürdiges politisches Gesocks, welches sich auf Kosten der Menschen durchfrisst, die eigentlich Anspruch auf eine unabhängige wie unparteiische Berichterstattung hätten.

    Dieser ganze Reportagedreck in den öffentlich-rechtlichen Sendern ist doch vorher abgesprochen, die spielen sich bei den Diskussionen gegenseitig die Bälle zu und erwecken den Eindruck als wären sie unterschiedlicher Meinung.

    Wenn dann mal ein Vertreter einer wirklich anderen politische Kraft wie der AfD in eine Talk-Runde eingeladen wird, setzt man einen Herrn Maas dazu, der nur durch dümmliches Gewäsch und ist ..widerlich…widerlich …widerlich daherredet.

    Auch im Falle der Ausladung der AfD haben die Lügenmedien wieder einmal gezeigt, dass sie unter der Fuchtel der versifften SPD stehen.

    Der Politik und Medienkomplott in Deutschland muss endlich zerschlagen werden.

    Es muss in Deutschland aufgeräumt und ausgemistet werden!

  80. Armes Köln womit hast du das verdient ?
    Schramma ? Rekers ? U Bahn Desaster ? Messe Deal,Kalkberg ,Chorweiler,Rheinboulevard,
    Dreck-Koruption,Bettler,Sinti+Roma überall,Junkies, Besoffene,Wildpinkler, Nichts klappt aber Karneval feiern der Tanz auf dem Vulkan und Musels spielen die Musik.DANKE AN MUTTIS BANDE

  81. #98 5to12 (23. Jan 2016 23:20)

    #90 Cassandra (23. Jan 2016 23:03)

    ABER?
    Wieso dann nicht eine lustige Parade mit
    traumatisierten Rapefugees, die klagen und jammern, wie es kein Narr schaft!?

    So grosszügig muss der Michel sein!
    =============================================
    Genau!
    Aber es wird noch viel schlimmere „Paraden“ in Deutschland geben. Die IS-Kämpfer sind unter uns. Da sind die Kölner Sex-Eskapaden der „Merkel-linge“ nur ein munteres Vorspiel!

  82. @ 54 John Maynard

    Ja, diese Erfahrung machte ich letzte Woche auch als ich mich bei einem bekannten Würzburger Waffengeschäft mit scharfer Munition für das Übungsschießen eindecken wollte. Die gängigen Kaliber 9×19 fast ausverkauft, 38. Spec und .357 Mag ebenso wie die von mir für die Wettkämpfe benötigten .308 Win – und die 30-06 Springfield für die Ordonannzflinte. Die Leute haben Angst, danke Rauten-Merkel, wir vergessen nicht! Wahltag ist Zahltag. Ich hoffe nur, das der BRD-Bürger ein nicht zu schlechtes Gedächtnis hat.

  83. Köln ist überall.

    Widerstand jetzt!!
    Wenn nicht jetzt wann dann?

    Wie lange will das Pack in der Regierung noch rum merkeln? ES REICHT!! Die Regierung muss weg, das ist alternativlos.

  84. Merkel will Deutschland umvolken und dann ist der Rest von Europa dran.

    Dieses Weib will uns vernichten durch millionenfache Islamflutungen.

    „Der Islam gehört zu Deutschland“

  85. #116 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (23. Jan 2016 23:29)
    =========================================
    Um realistische Bilder von Vorfällen zu bekommen, sollte ab sofort JEDER sein Smartphone zücken, wenn es wieder zu Übergriffen oder Ungereimtheiten kommt.

  86. #121 Cassandra (23. Jan 2016 23:44)

    Um realistische Bilder von Vorfällen zu bekommen, sollte ab sofort JEDER sein Smartphone zücken, wenn es wieder zu Übergriffen oder Ungereimtheiten kommt.
    ————————————————
    Wie denn? Die werden ja vorher geklaut.

  87. *** TV-Tip für morgen ***

    Morgen, am Sonntag abend, wird die AfD bei „Anne Will“ vertreten durch Beatrix von Storch!

    Könnte ganz „witzig“ werden!

    Thema:

    Vorbild Österreich – Braucht auch Deutschland eine nationale Obergrenze?

    Noch mit dabei:
    Hans-Peter Friedrich
    Armin Laschet
    Heinrich Bedford-Strohm

  88. Ich habe es zwar gerade schon gepostet,aber hier passt es auch hervorragend rein…

    Laut eines BKA Sprechers,Teletext,gab es, zu Sylvester, in insgesammt 12 Bundesländern Übergriffe wie in Köln.
    Also hat man weiterhing versucht,die gesammte Deutsche Bevölkerung zu belügen,verdummen und ruhig zu stellen.
    Was müssen wir uns noch alles bieten lassen,vor diesen, mittlerweile Dikatorischen Politverbrechern und Wahnsinnigen?

  89. #123 Viper (23. Jan 2016 23:48)

    #121 Cassandra (23. Jan 2016 23:44)

    Um realistische Bilder von Vorfällen zu bekommen, sollte ab sofort JEDER sein Smartphone zücken, wenn es wieder zu Übergriffen oder Ungereimtheiten kommt.
    ————————————————
    Wie denn? Die werden ja vorher geklaut.

    =======================================
    Echter Galgenhumor 😉 !

  90. ….. um baldmöglichst wieder weiter machen zu können mit Multikultopia und Asyl-Traumtänzerei.

    Der Michel wird’s schon wieder vergessen. Hat er bisher doch immer.

    Nun wenn der Spuk jetzt ein Ende finden würde dann vielleicht schon, aber es geht ja schliesslich wieder weiter.

    Glaubt wirklich jemand das jetzt nach Köln es landesweit keine Übergriffe durch Arabische Lustmolchen mehr geben wird?

    Es kommen immer noch Massenweise Araber und Nordafrikaner über die Grenze.

    Und von den Kölner Tätern (auch die aus Hamburg und Stuttgart) wird keine Sau abgeschoben!!
    Erzählt mir niemand etwas anderes.

    Es WIRD sich wiederholen und nochmals wiederholen.
    Und ich bin echt gespannt wie die Medien und Politiker bei einem weiteren (Köln)-ereignis reagieren werden.

    Vielleicht wieder mit der gut altbewährten „wir kehren alles unter den Teppich Methode?“

    Warten wir jetzt erstmal Karneval ab.

    Irgendwie lässt mich das Gefühl nicht los das es diesmal im Rheinland keine Millionen Karnevals Besucher geben wird.

  91. #44 Hans.Rosenthal (23. Jan 2016 21:11)

    Geht mir, obwohl nicht mehr aktiv, mit meinem Diensteid (Polizei) von 1969 ebenso!

  92. Ficki-Fickis finden entsprechende Hinweise auf Köln.de (nein, den Link setze ich nicht).
    Ab Montag geht das große Ficken und Angrabbeln los, die Kölner Polizei verschweigt mal wieder alles aufgrund einer Anweisung des ‚Anti-Diskriminierungsteams‘ oder wie die heissen und alles läuft supi für die ÖR-Medien feat. Lügenpresse.

    HELAU!!!

  93. #127 Jaques NL   (24. Jan 2016 00:06)  
    […]
    Glaubt wirklich jemand das jetzt nach Köln es landesweit keine Übergriffe durch Arabische Lustmolchen mehr geben wird?

    LOL.
    Das geht jetzt erst richtig los.

  94. #1 Templer

    Aber ich denke was Stalingrad für Hitler war ist Köln für die irre Kanzlerin.

    Und zwar der Anfang der Götterdämmerung für Merkel!
    ,,,,,,,,,,,
    Hitler hat keinen Krieg gegen das eigene Volk geführt.

    Es geht hier in diesem Massenverbrechen doch gar nicht um Merkel.

    Die Drahtzieher sind unsere Kolonialherren, denn so einen millionenfacher Lindwurm an Invasoren kommt nicht von allein in Gang.

    https://www.youtube.com/watch?v=ABlYM_iJzjg

  95. #131 gonger (24. Jan 2016 01:14)

    #95 Bin Berliner (23. Jan 2016 22:49)

    #39 tilly1632

    Hier kannste mal so richtig den Maulheld spielen, oder?
    ———-
    Meinst Du #39 DE-Versteher? Der hat recht.
    ———————————————
    Nein, er meinte #48 tilly1632 (23. Jan 2016 21:19). Der ist durch Korrektur nach unten gerutscht.

  96. „Angst vor Übergriffen durch Flüchtlinge: Karneval ist Kontrollverlust, aber bitte nur für Deutsche?
    Von Lis Kannenberg“
    http://www1.wdr.de/fernsehen/aks/themen/fluechtlinge-im-karneval-100.html

    Frau Kannenberg klagt die Heuchelei an, dass wir uns über Vergewaltigungen und Raubüberfälle aufregen, es aber total verharmlosen, dass beim Karneval Besoffene in der Öffentlichkeit kotzen. Auch die Schutzsuchenden, nein, gerade die Schutzsuchenden haben, nach allem, was sie durchgemacht haben, ein Recht auf Kontrollverlust!

  97. #138 nickes (24. Jan 2016 02:06)
    Is nich Wahr.
    Bin jetzt aber mahl Ordinär, empfehle
    der Dame, beim Kotzen aufzuhören
    wenn der braune Ring kommt.
    Das ist das Arxloch.

  98. Mal eine Frage an die Mitleser hier. Der Mann, der am 5. Januar in Stockholm eine Frau geschlagen hat, die eine Passantin vor einem von ihm geplanten Raub warnte, hat eine erstaunliche Ähnlichkeit mit dem Mann, der von der Kölner Polizei wegen einer fast identischen Tat (!) am 23. Dezember gesucht wird (s. Fahndungsfoto). Was meint ihr? Schaut euch mal die Fotos an.Und wenn ja, sollte man die Kölner Polizei noch informieren?

    (…) Wie das Aftonbladet berichtet, ereignete sich der Vorfall kurz vor 11 Uhr am 5. Januar dieses Jahres am U-Bahnhof Gamla Stan in Stockholm. Auf dem von der Polizei veröffentlichten Video ist zu sehen, dass der Mann der jungen Frau, die mit zwei kleinen Kindern die Treppe Richtung Bahnsteig hinunter ging, knapp hinter einer älteren Frau, die die Treppe hoch ging, entgegenkam. Die Mutter bemerkte, was der Dieb vorhatte und machte das vermeintliche Raubopfer deutlich darauf aufmerksam, stieß es kurz an (…)

    http://www.pi-news.net/2016/01/stockholm-dieb-schlaegt-auf-junge-mutter-ein/

    Köln (ots) – Mit Bildern einer Überwachungskamera der Kölner-Verkehrs-Betriebe fahndet die Kölner Kriminalpolizei nach einem Räuber. Dem Gesuchten wird zur Last gelegt, einer 31-Jahre alten Frau am 23.12.2015 in Köln-Ehrenfeld ins Gesicht geschlagen und die Handtasche entrissen zu haben. Nach gegenwärtigem Stand der Ermittlungen verließ die junge Nordafrikanerin gegen 20 Uhr die Straßenbahnlinie „E“ an der Haltestelle „Oskar-Jäger-Straße / Gürtel“. Der ebenfalls in der Bahn anwesende Räuber folgte ihr und riss noch in der Tür an ihrer Handtasche. Mit einem Faustschlag ins Gesicht der jungen Frau brach er deren Widerstand und floh mit der Tasche in Richtung Fröbelstraße. Die Frau beschrieb den Tatverdächtigen wie folgt:

    circa 183 cm groß 30-35 Jahre alt südländisches Aussehen normale Statur Schnäuzer Während der Tat trug er eine schwarze Mütze, eine graue Jacke mit schwarzen Bündchen an den Ärmeln und eine verwaschene blaue Jeans. Die Ermittler des zuständigen Kriminalkommissariats 14 der Kölner Polizei bitten um Hinweise zu dem Tatverdächtigen. Wer kennt die Personalien des auf den Fotos abgebildeten Mannes oder kann Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen? Hinweise werden erbeten unter der Rufnummer 0221/229-0

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/3232335

  99. Der Horrorstreifen der in Deutschland derzeit rauf und runter läuft, wird zunehmend unerträglich, da zu nahe an der Realität. Ich empfehle daher temporär: kleine ‚Fluchten‘ z. b. in die Phantasie des Films. Wie wär’s mit Annie Wilkes u. Paul Sheldon in ‚ M i s e r y ‚ – . Hier hat der Wahnsinn einen Namen, und vor allem System. Unbedingt in der deutschen Fassung, da nicht schlecht synchronisiert.

    Man kann noch so große Geistesgaben haben, sie nützen nichts, wenn man in die Hände von geisteskranken Verbrecher-(i)n fällt.

  100. #142 bet-ei-geuze (24. Jan 2016 04:28)

    „Kleine Fluchten“ ist selbst ganz ganz süßer Film. Ein Knecht auf einem Bauernhof in der Westschweiz kauft sich ein Moped und entdeckt die weite Welt, will heißen, er fährt ins Nachbardorf. Tränen der Rührung hab ich geheult. Der ist sooo schön, der Film.

  101. „Unverdrossen in den Untergang“ – das könnte das Motto der Kölner Botschaft sein. Den Damen und Herren in ihren gutbeschirmten Villen und rundumgesichterten Nobelvierteln, die im Dienstwagen zu ihren Terminen reisen und die Realität nur sorgsam gefiltert durch WDR, ZDF und taz wahrnehmen – wann hat Kardinal Woelki zuletzt ein öffentliches Schwimmbad betreten? -, ist offenbar die Dimension des Problems noch nicht bewusst geworden. Wir haben es mit einer Invasion zu tun, die es zuletzt in der Zeit der Völkerwanderung gegeben hat. Es ist letzten Endes das Produkt der Überbevölkerung. Die Staaten, aus denen die Halbnomaden zu uns strömen, können die Massen der Menschen nicht mehr ernähren oder bei Laune halten. Ich würde mal vermuten, dass wir es gerade mit der Vorhut der Vorhut zu tun haben. Afrika und der Mittlere Osten, von Asien ganz zu schweigen, ist wohl in der Lage uns noch 100 bis 200 Mio. Menschen „zu schenken“ (K. Göring-E.). Was dann in Köln und anderswo los sein wird, sollten eigentlich auch Schauspieler, Kardinäle und Bänkelsänger begreifen können.

  102. Vielen Dank für den sehr guten Artikel.

    Ich habe leider etwas Zweifel, dass trotz Köln und ständiger Vorfälle ähnlicher Art genug (Gut)Menschen aufgewacht sind, um eine Umkehr einzuleiten. Aber ich hoffe es für Deutschland.

  103. Erkenbrechtsweiler: Frauen verbal belästigt
    „Eine Mutter und 2 jugendliche Mädchen im Alter von 15 u 16 Jahren sind am Donnerstagabend von vermutlich 4 ausländischen Männern belästigt worden. Die Frau begleitete zusammen mit ihrer Tochter deren Freundin auf dem Nachhauseweg. Als die 3 gegen 19.45 Uhr in die Uhlandstr liefen, bemerkten sie die Männer hinter ihnen, von denen einer den Frauen unflätig hinterherrief. Der Vorfall wurde erst am Freitagmorgen (…)angezeigt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Beamten vor Ort wurden die Frauen lediglich verbal belästigt. Es lag kein Übergriff vor. Ein mögliches strafrechtliches Verhalten muss noch geprüft werden. Die Ermittlungen nach den Unbekannten dauern an.“ http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110976/3232292

    Ellwangen: Haftbefehl nach sex. Übergriff in LEA
    „Die Eltern eines 12-jährigen Mädchens haben bei der Polizei Anzeige gegen einen 25-jährigen Mann erstattet, weil der an ihrer Tochter sexuelle Handlungen vorgenommen haben soll. Alle Beteiligten sind auf dem Gelände der LEA untergebracht. Die Ermittlungen der Kripo ergaben, dass der Mann und das Mädchen am Mittwochmittag wohl zunächst einvernehmlich auf dem Gelände unterwegs waren. Dem 25-jährigen Mann, algerischer Nationalität, wird vorgeworfen, das Mädchen unsittlich berührt zu haben. Als er bemerkte, dass nach dem Opfer gesucht, habe er von dem Mädchen abgelassen. Das Mädchen u ihre Eltern sind serbische Staatsangehörige. Der Tatverdächtige konnte durch die Polizei ermittelt werden, er gab den Kontakt zu dem Mädchen zu, bestreitet jedoch die sexuellen Übergriffe. Die StA hat gegen den Tatverdächtigen einen Antrag auf U-haft gestellt, dem das Gericht entsprach. Der Tatverdächtige wurde daraufhin in eine JVA eingewiesen.“ http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110969/3232286

  104. Ellwangen: Mit Diebesgut vor LEA angehalten
    „Bei einer Kontrolle an der Pforte wurde am Donnerstagabend ein 23-jähriger Mann angehalten. In 2 Einkaufstüten führte er Bekleidungsstücke mit, an den noch die Preisetiketten angebracht waren. Demnach hatten die Waren, mehrere T-Shirts, eine Weste und ein Pullover einen Verkaufswert von zusammen rund 130 Euro. Der 23-jährige Mann räumte den Diebstahl nicht ein; die Herkunft der Gegenstände konnte noch nicht geklärt werden. Die Polizei nimmt Hinweise(…)“ http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110969/3232286

    Ellwangen: Diebesgut im Kinderwagen
    „In einem Einkaufsmarkt an der Aalener Str wurde am Donnerstagnachmittag vom Personal beobachtet, dass die Alarmanlage anschlug, als eine mehrköpfige Familie die Verkaufsräume verließ. Wohl durch das Alarmgeräusch aufgeschreckt, trennten sich die Personen in 2 Gruppen und flüchteten in unterschiedliche Richtungen. Die alarmierte Polizei fahndete nach den Personen und traf gegen 18.15 Uhr eine Gruppe von 2 Erwachsenen und 3 Kindern im Alter von 1-5 Jahren, auf welche die Beschreibung passte, am südlichen Ortsende an. Bei der Überprüfung wurden im mitgeführten Kinderwagen mehrere Gegenstände gefunden, die aus dem Einkaufsmarkt stammten u einen Verkaufswert von rund 280 Euro hatten. Gegen die 23-jährige Frau u den 27-jährigen Mann syrischer Nationalität wird nun wegen des Verdachts des Diebstahls ermittelt.“ http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110969/3232286

  105. Lieber Markus Wiener,

    Du scheinst tatsächlich zu glauben, dass sich das Blatt jetzt wendet und wir noch eine Chance haben. DIESER Zug war bereits vor Jahren abgefahren: die demographische Entwicklung ist längst unumkehrbar: dazu brauchte es den Migrationstsunami längst nicht mehr. Schau Dir mal die Einschulungsphotos der letzten 5 Jahre an, jedes Mal frohlockend von einer selbstmordbesoffenen MSM-Presse präsentiert. Das weisse deutsche Durchschnittskind ist da schon ein Exot. Die meisten anderen Kinder werden deutsch- und zivilisationsfeindlich aufgezogen und sind in 10 Jahren Wähler.

    Es ist vorbei, Gute Nacht Deutschland.

  106. OT: Kaum vorstellbar, aber wahr.
    In unserer Region gingen 2 Schwarzfüsse zum Chinesen essen. Tolles Büffet, als es zum Zahlen ging, war kein Geld da. Die Polizei wurde gerufen. Und was paasierte??????
    Die haben gezahlt !!!!!!!
    Ob das auch einem deutschen Obdachlosen passiert wäre???????

  107. 150 Suppenkasper :
    Genau, die Polizei hat die Zeche der Zechpreller bezahlt.
    Für die Invasoren ist Germoney das Schlaraffenland. Gesetze gelten nur noch für Deutsche.

  108. #105 Cassandra   (23. Jan 2016 23:03)  

    Die NEUSTE „Kölner Botschaft“:
    Der WDR überträgt nicht den Rosenmontag!
    Ein Schelm, der Arges dabei denkt! ?
    .
    Wahrscheinlich fürchten Politik und Medien UNGESCHNITTENE Bilder. 
    .
    Der WDR spart!
    …..

    Der Rosenmontagszug wird übertragen. Die haben lediglich die Übertragung einer Party aus den WDR-Arkaden abgesagt, um angeblich eine fünfstellige Summe zu sparen.

    Mein SparVorschlag: Kürzung der Fantasiegehälter, zuerst das des WDR-Intendanten (367.000 €).

  109. #151 waldschrat777 (24. Jan 2016 11:44)

    Unfassbar … da sollte beim zuständigen Polizeirevier mal nachgefragt werden, ob die Beamten das aus ihrer Privat-Schatulle bezahlen oder ob die sich das Geld von der Gemeinde oä. zurückholen. Im Fall B sollten dann H4- / GruSi-Bezieher mal informiert werden. Die wollen sicherlich auch mal lecker beim Chinamann essen. 🙂

  110. Schluss mit Lustig. Invasoren raus aus Deutschland ! Ob die Rosenmontagszüge überhaupt stattfinden. Mal abwarten !
    Unsere Gesetzte sind für die Invasoren Unterhaltungsprogramm mehr nicht. In ihren Länder würde ganz anders mit ihnen umgegangen werden und das wäre kein Kindergeburtstag. Das ganze Gesülze ist lächerlich !

  111. 154 Suppenkasper:
    so sehe ich das auch.
    Dieses Land ist zu einer Irrenanstalt geworden, geführt von Gutmenschen.
    Das ist nicht mehr mein Land.

  112. Die Traum-Tanzerei geht weiter:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/freiburg-klub-verbot-fuer-fluechtlinge-ist-rechtwidrig-a-1073617.html

    Clubs und Discos sollen jetzt für Migranten regelrecht aufgebohrt werden.

    Ich würde sagen MACHEN! Und dann folgende Vorhersagen:

    1. Es wird natürlich zu Übergriffen kommen und zwar reichlich.

    2. Die Mädchen werden wegbleiben.

    3. Befallene Clubs und Discos werden schließen.

    4. Es werden reine Privatclubs entstehen.

    Man glaubt nicht, was man liest, wie versucht wird, es wieder und wieder den Gutmenschenvorstellungen unterzuordnen, es wieder und wieder es mit dem Kopf durch die Wand versucht wird, bis er dann blutig und am Ende ab ist.

  113. @Das_Sanfte_Lamm

    Für uns Deutsche wohl schon und da die nordamerikanischen Wilden nur noch wenige Besatzungstruppen in unserem schönen Lande haben, so werden sie ihren Kolonisten nur wenig Beistand leisten können. Der Atomschlag fällt wohl auch aus, weil den VSA wohl der Gorbatschow geglaubt hat, daß sie ihren Hilfsvölkerbund NAVO nicht nach Osten ausdehnen wollen, Putin ihnen aber nimmermehr glauben wird, daß sie wirklich nur Deutschland mit Atomwaffen ausradieren wollen und keinen Enthauptungsschlag gegen Rußland planten…

  114. Ergänzend:

    http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/was-die-silvester-uebergriffe-fuer-junge-migranten-bedeuten-a-1073402.html

    Die Propaganda steht nicht still. Lauter gute Migranten umgeben uns im Prinzip. Ganz wenige sind böse, die lediglich ein unbeschriebener Zufall Silvester zusammen geführt hat.

    Der SPIEGEL ist nach der Relativierungsphase damit und die Phase des Leugnen in mit Verbindung „alles bloß Zufall“ eingetreten. O-Ton des Artikels, es kommen eigentlich nur Abiturienten aus Syrien zu uns, die so was nicht machen.

Comments are closed.