koeln_domAusgerechnet die Frau, die Horden notgeiler Araber, Afrikaner und Afghanen ins Land gerufen hat, empört sich nun über die Sexattacken der Neujahrsnacht! Ausgerechnet die größte aller Rechtsbrecherinnen lässt über ihren Regierungssprecher verkünden: „Die Bundeskanzlerin drückte ihre Empörung über diese widerwärtigen Übergriffe und sexuellen Attacken aus, die nach einer harten Antwort des Rechtsstaats verlangen.“

Merkels widerwärtige Übergriffe auf den deutschen Rechtsstaat gehen nunmehr ins 6. Jahr. 2010 begann sie damit, die Generationenkonten unserer Kinder, Enkel und Urenkel abzuräumen. Sie belog den Bundestag über die Kreditwürdigkeit Griechenlands. Sie ließ sich von Sarkozy und anderen südländischen Herren über den Tisch ziehen und verplempert seitdem unser Geld für eine Währung, die diese Bezeichnung nicht verdient.

Anschließend gab sich die Amtseidbrecherin den feuchten Träumen der Grünen hin und schaffte Wehrpflicht und Atomkraft ab. Im vergangenen Herbst gingen weichgezeichnete Schmuse-Selfies von Merkel mit orientalischen Männern um die Welt. Kein Wunder, dass sich jeder notgeile Tagelöhner zwischen Mahgreb und Hindukusch von so einer Einladung angesprochen fühlt. Wenn schon die Kanzlerin so rangeht, wie sind dann erst die anderen Weiber drauf?

Als wenn sie mit ihrer optischen Verheißung nicht schon genug Schaden angerichtet hätte, erklärte diese von allen guten Geistern Verlassene, von sich selbst total Verzückte und der Realität vollkommen Entrückte bei einem Fernsehauftritt, unsere Grenzen für schutzlos.

Nach dieser Kette verhängnisvoller Extravaganzen wollen die Deutschen von dieser Frau nur noch eins hören: „Ich trete zurück!“

image_pdfimage_print

 

241 KOMMENTARE

  1. Jetzt kann ich diese Aussage von Claudia Roth verstehen:

    Deutschland, du mieses Stück Scheiße,

    Du:

    – hast es zugelassen, dass Kameltreiber die neue Moral bestimmen

    – nimmst es hin, dass eine Contrakultur wuchern darf, die mit dem Grundgesetz unvereinbar ist

    – lässt es zu, dass Deine eigenen Frauen vergewaltigt werden und Angst im Herzen empfinden

    – bist träge im Denken, vollgeschissen mit der braunen Scheiße, deren Gestank Du nicht los wirst

    – bist ein Waschlappen, der es verdient hat dorthin zu gehen, wohin Adolf es prophezeit hat

    – bist der fürchterlichste Untertan und Obrigkeitslecker, der je existierte

    – hast meine vollste Verachtung dafür, dass Dein Denken still steht,
    wann immer Du einen Vorgesetzten erblickst!

  2. die frau wird völlig überbewertet.die ist so was von naiv und einfälltig das es schon weh tut.

  3. Jetzt ist sie nicht nur eine ILLEGALE SCHLEPPERIN, sondern auch noch eine SCHEINHEILIGE LÜGNERIN. AFD wir kommen.

  4. Liebes PI-Team,

    danke erst mal für die tolle Berichterstattung.
    Und die irre Merkel ist doch so was von daneben. Habe hier eine gute Psychiatrie (geschlossene) in der Nähe.
    Ist doch keine Volksvertreterin mehr!

    Wie die letzte Königin von Frankreich auch nicht mehr ihr Volk wahrnahm kommt sie mir vor am Vorabend der „Französischen Revolution“:
    „Das Volk hat kein Brot? Dann soll es Kuchen essen!“

    Na ja, was mit der Wachtel geschah, weiß man ja……..

    Es kommt einem mittlerweile auch nur hoch, wenn man die Mainstream-Medien liest oder schaut!

    Nun ja, vielleicht waren bei den schlimmen Attacken auf Frauen und Männer in den Großstädten an Silvester, auch einige Söhne und Töchter von Mainstream-Journalisten als Opfer dabei. Gerade in Hamburg sitzt ja Spiegel und Stern (letzteres GRUHNER & JAHR VERLAG).
    Der Kiez und das Schanzenviertel sind ja sehr hipp seit vielen Jahren zum Ausgehen. Ich glaube einige Idioten müssen leider erst am eigenen Leib erfahren, was ihnen durch dieses widerlichen Männer geschieht, um aufzuwachen.

    Wir Wessis sind doch so was von verblödet worden in den letzten 70 Jahren.
    Wer von uns hat denn noch wahres geschichtliches Wissen über Deutschland?
    Das Land der Dichter, Denker und Erfinder wird doch sukzessive fertig gemacht.

    Nur weil dieses A….loch von Hitler und seine Schergen 12 Jahre hier gewütet haben, kann man doch nicht eine Nation ständig unter Generalverdacht stellen.
    Wir sind mindestens seit fast 2000 Jahren da und haben auch eine Lebensberechtigung!:

    „Genannt werden die Germanen zweifelsfrei erst um 80 v. Chr. bei Poseidonius von Apameia. Der Begriff soll sich zunächst auch nur auf eine kleine Gruppe belgischer Stämme im belgisch-niederrheinischen Bereich bezogen haben, deren Gebiet ursprünglich auf ostrheinischer Seite lag. Diese Völker befanden sich vor Caesar noch außerhalb des Horizonts der antiken Beobachter und wurden, als man von ihnen erfuhr, zunächst für Kelten gehalten. Der römische Historiker Tacitus teilt in seiner Ethnografie Germania zu den von ihm verwendeten Begriffen Germaniae und Germani im Jahr 98 mit:
    Die Bezeichnung Germanien sei übrigens neu und erst vor einiger Zeit aufgekommen. Denn die ersten, die den Rhein überschritten und die Gallier vertrieben hätten, die jetzigen Tungrer, seien damals Germanen genannt worden. So habe der Name eines Stammes – nicht eines ganzen Volkes – allmählich weite Geltung erlangt: zuerst wurden alle [rechtsrheinischen Völker] nach dem Sieger, aus Furcht vor ihm, als Germanen bezeichnet, bald aber nannten auch sie selbst sich so, nachdem der Name einmal aufgekommen war.

    Die Vorläufer der Deutschen sind im Wesentlichen östlich des Rheins angesiedelte Westgermanen, die sich während der Völkerwanderung zu Großstämmen (also Sachsen, Thüringer, Franken, Alemannen und Baiern) formierten. In West-, Mittel- und Süddeutschland lebten außerdem Kelten (von denen einige romanisierte Gallo-Römer waren), die bald die germanischen Sprachen annahmen. Diese trugen auch wesentlich zur Entstehung der Alemannen und Bajuwaren bei.

    So, in der Schule lernten wir 5x Weimarer Republik, 10 x das dritte Reich usw.

    Als ehemalige deutsche Sprachgeschichtestudentin schlug sich unser Germanistikprof in jeder Vorlesung die Hände über den Kopf, weil wir Germanistikstudenten keine Ahnung hatten! Er war nicht so ein 68- er und konnte uns viel erzählen über die Franken, Staufer, Habsburger, Hohenzollern usw. Und das an der Universität in Frankfurt am Main, die Hochburg der APO-Bewegung seit Ende der 60 er Jahre!
    Man war das spannend und es war schön mal was über Deutschland zu erfahren.
    Ich glaube wirklich an den Hooton-Plan, wo alles Deutsche vernichtet werden sollen.
    Ich habe viele jüdische Freunde hier. Auch die schütteln nur noch den Kopf, dass die Deutsch sich so indoktrinieren lassen!

    Manchmal glaube ich auch der Schwachkopf Hitler wurde bewusst von außen eingesetzt, um hier einem Volk zu schaden!

    Der Neid auf Deutschlands Technologie und Güter war ja schon vor dem ersten Weltkrieg da!

    Die deutsche Stahlindustrie unter Kaiser Wilhelm II war so gefragt mit ihren Produkten Schiffe etc., das England es als damalige Kolonial- und Seemacht schon Angst bekam.
    Wilhelm beteuerte auch immer, dass er die Flotte nur zur Verteidigung baue.

    Uns werden zwei Weltkriege angelastet.

    Weltkrieg II, das stimmt.

    Weltkrieg I nein. Schaut euch mal die DOKU an oder bestellt sie: Majestät brauchen Sonne.

    Hier wird deutlich:

    Das Attentat von Sarajewo auf den österreichischen Thronfolger war fatal. Der Täter ein Serbe.

    Österreich erklärte Serbien den Krieg.

    Wilhelm, der sich in diesem Sommer 2014 wie jedes Jahr auf seiner königlichen Jacht in Norwegen befand (hatte ganz viele süße Dackel mit an Bord)warnte Russland sich auf die Seite Serbiens zu stellen. Dies hätte fatale Folgen. Der damalige russische Zar und er waren Cousins ersten Grades.
    Doch Russland stellte sich auf die Seite Serbiens, so dass Deutschland sich gezwungen sah, Österreich-Ungarn beizutreten.
    So war das bei den Ehrenleuten damals. England mischte sich dann auch ein, dann Frankreich. Und alle gegen Deutschland!

    Später Versailler Vertrag, Demütigung, da Abtretung von Gebieten (ELsasss etc)und riesen
    Reparationszahlungen > Dann Aufkommen der Nazis (Tja, aus welchem Loch, die wohl gekrochen kamen?)
    Das Elend nahm weiter seinen Lauf……

    Und jetzt bluten wir dafür Leute. Keiner machts Maul auf im Westen. Alle haben Angst, als Nazis zu gelten! Obwohl viele die Nase gestrichen voll haben!

    Schicken wir nur weiter unsere Töchter und Söhne auf die Opferbank?

    Ein Umdenken muss her!

    Wir sind keine Nazis, wir wollen genauso unser Land lieben wie andere Nationen.

    Ich liebe Deutschland!

    Es wird noch ein steiniger Weg, gerade hier bei uns im Westen.

    Wir schaffen das!! Hehehehehehehehehehe

    Ach so, Mädels:

    Kauft euch echt ´nen Hund! Rüde, groß, schwarz, wie ich!
    Am besten aus dem Ausland. Mit gutem Gehänge. Das imponiert!

    Da haben die armen Tierchen schon schlechte Erfahrungen mit Männern südländischen Typs gemacht.
    Wollte meinem immer das Knurren abgewöhnen, wenn so einer kam, aber seit dem Spätsommer kann man sich ja als Frau in einer westdeutschen Großstadt erst recht nicht mehr abends alleine auf der Straße bewegen. War gerade in Frankfurt am Main schon vorher schlimm genug! Wenn das Karl, der Große, der Begründer dieser einstmals tollen Stadt, wüsste!!!! Snieeef!
    So lass ich den Hund jetzt knurren. Er hört sonst aufs Wort!!

    Hunde gelten bei Fundimusels als absolut unrein. Werden auch nicht angefasst.

    Nehme jetzt immer meinen großen Rüden mit + Spritzpistole mit seiner Hundepisse.

    Die kriegt der nächste Nordafrikaner oder Maximalpigmentierte, der sich wagen sollte mich anzufassen, voll in die Fresse. Aber vorher hat er von meinem lieben Tierchen die Zähne im Schritt. Tut höllisch weh von einem Dobermann/ Schäferhundmischling.

    Na ja, kann ja danach die Kastratenkantaten von Händel oder Vivaldi singen.

    Dann ist er doch ein Kulturbereicherer!!!!

    Übrigens nur noch eine Info:

    Diese Flüchtlingswellen sind aufgrund der steigenden Geburtenraten zustande gekommen:

    Vor ca 100 Jahren gab es 2 Milliarden Menschen auf der Erde.

    Heute bereits 7, 3 Milliarden. Wer vermehrt sich denn so?

    Afrika und Asien. Habs mit eigenen Augen gesehen, diese Bevölkerungsexplosion. Bereits Ende der 80er Jahre aus beruflichen Gründen in Kenia, Indien etc.. Morgens Rushhour in Mombasa, so viele Menschen liefen auf der Straße, dass man dachte, geht hier ne Versammlung oder Demo? Kein Durchkommen, echt schlimm! Die haben keine Perspektive da unten. Die Pharmakonzerne sorgen dafür, dass die Kiddis, immer noch 5-10 an der Zahl mittlerweile überleben. Aber wovon sollen die leben? Wenn es gut läuft,der Älteste die Parzelle, der zweite das Vieh und der Rest? Das Internet zeigt euch das Paradies: Germoney als großer Puffselbstbedienungsladen!!!

    Hier gibt es jede Nacht 72 Jungfrauen for free ohne, dass man sich sogar selbst wegsprengt.

    Und erst der kommende Sommer:

    Lauter tolle Waldseen um Frankfurt mit vielen FKK-Bereichen > Mädels packt die Kastrationszange bitte in den Rucksack.
    Holten sich früher nur Spinner einen im Gebüsch hinter dem Strand einen runter, sollte es bald härter werden!
    Also, aufpassen und handeln! 🙂

    Ich spende in keine Scheißentwicklungshilfe mehr. Geht eh von unseren Steuern ab.
    Gab Projekte in Afrika, da wurden Frauen alphabetisiert und hatten ein Studium/ Ausbildung. Danach wollte sie auch nur noch 1-2 Kinder!

    Nur so geht’s, wenn dieser Planet überleben will!

  5. Die Sexual-Wirren Kölns, Hamburgs und die dadurch ans Tageslicht getretene Schlagseite der Willkommenskultur hat bei der SZ zur Teilmobilmachung geführt und V-Waffen wie Hannah Beitzer werden aus dem Futteral genommen. Diese fordert jetzt:
    Über sexuelle Gewalt sprechen – ohne Rassismus

    Dazu ist für Sie an erster Stelle Simplifizierung geboten. Es sollte ja Menschen geben, die sich sonst nicht für feministische Anliegen erwärmen, dennoch angesichts der ins Land kommenden Flüchtlinge muslimischen Glaubens vor Rückschritten in der Gleichberechtigung der Frau warnen!. Das wäre für sie der Versuch den Sexismus in der eigenen Gesellschaft auf die neu Dazugekommenen zu projizieren, um damit zu suggerieren, dass das Problem importiert sei.“ Wer nun aber aus den Ereignissen in Köln schließt, diese „Migranten“ seien eine Gefahr, wer gar fordert, wegen der Gewalttaten den Zuzug von Flüchtlingen grundsätzlich zu beschränken, der verfällt in PLUMPEN RASSISMUS. Denn er nimmt damit Menschen nicht-deutscher Herkunft für die Taten einzelner Männer in Haftung, die die Rechte von Frauen missachten“.

    Dem könnte man teilweise zustimmen wenn ihre „Migranten“ den Kölner Massen- Sexismus nicht eingeschleppt hätten, sondern durch Tröpfchen-Ansteckung von urdeutschen Männern übertragen bekamen, eine Art Integration also. Dem könnte man sehr wohl entgegen wirken durch diese Personen nicht mehr ins Land zu lassen. Für Ansteckung durch urdeutsche Männer gibt es aber keine Anhaltspunkte, im Gegenteil wie die Kairoer Ereignisse nahelegen! Darüber hinaus wäre der Zuzug gemäss Artikel 16a(1)(2) ohnehin bereits eingeschränkt, wenn nicht die Regierung bei der Umsetzung beide Augen zu drücken täte. So gesehen wäre Artikel 16a(1)(2) GG PLUMPEN RASSISMUS!. Frau Beitzer scheint sich eher der konsequenten Anwendung von Artikel 16a GG zu widersetzen (Fall für den Verfassungsschutz?). Es ist etwas unklar in wie fern Frau Beitzer urdeutsche Sexisten gerne dem Lande verweisen möchte, aber das ist in Anbetracht von Artikel 16(2) GG verfassungswidrig, so ein Pech für sie. Die Forderung den Zuzug von Flüchtlingen grundsätzlich zu beschränken wird mitnichten durch Hass ausgelöst oder in der Absicht sie zu unterdrücken sondern wird einzig und alleine damit begründet dass sie unsere Grundwerten nicht nur nicht akzeptieren sondern massenweise mit Füssen treten!. Solche Leute nicht einmal ungeprüft ins Land zu lassen wäre im Interesse der öffentlichen Ordnung und Sicherheit und damit auch der lieben Frau Beitzer. Frau Beitzer vielleicht beantragen sie beim Jobcenter Umschulung.
    SEIEN SIE anSPRUCHLOS SÜDDEUTSCHE ZEITUNG.

  6. nachdem sie größtmögliches chaos angerichtet hat, versucht sie jetzt mit ein paar markigen sprüchen die hardlinerin zu spielen um der afd stimmen abzunehmen.

    der grökanz glaubt keiner mehr.

  7. Hat sich eigentlich die liebreizende
    Göring-E. schon zum „Ausrutscher“ ihrer
    geschenkten Menschen, über die sie sich ja so freut, geäußert?

  8. Harte Antwort des Rechtsstaats verlangen….????

    Ich glaub ich lach mich tot, da wird rein gar nichts passieren als Antwort, nicht ein einziger dieser kriminellen Ausländer (nennt sie Migranten, Flüchtlinge, Nordafrikaner, Araber, Deutsche mit Migrationshintergrung, Südländer, oder sonst wie, völlig egal…) wird bestraft werden. GARANTIERT!

  9. Warum schreibt ihr eigentlich so oft „notgeil“? Soll das eine Art Entschuldigung für die Übergriffe sein?

    Wenn ich notgeil bin, mache ich es mir selbst, suche mir eine Frau, die ebenfalls Lust hat oder bezahle halt eine Nutte.

  10. Merkel war Mittäterin in Köln, denn Sie hat die verfassunsgwidrige Anweisung erteilt, dieses primitive Pack nach Deutschland eindringen zu lassen.

    Es sind die faulen Früchte Ihrer Politik und deshalb ist Sie juristisch zur Verantwortung zu ziehen.

    Mittlerweile gibt es Bürger, die die Situation ganz praktisch lösen möchten. Hier ein Einzelfall der aber zukünftig sicher mehr Anwender finden wird. Mann mit Beil festgenommen. Seine vernünftige Erklärung: „Ich bin auf dem Weg nach Köln, um mir ein Bild von den sexuellen Belästigungen zu machen. Das Beil benötige ich dazu.“

    Quelle:
    https://de.nachrichten.yahoo.com/er-wollte-zum-k-lner-hauptbahnhof-mann-mit-054834762.html

    report München.Immer wieder kommt es in deutschen Flüchtlingsunterkünften zu Angriffen auf religiöse Minderheiten, wie Christen oder Eziden, durch muslimische Asylbewerber. Amtlich verbürgte Zahlen zum Ausmaß dieser religiös bedingten Übergriffe gibt es nicht. Doch Vertreter orientalisch-christlicher und ezidischer Verbände sprechen seit Monaten von einer Häufung dieser Angriffe: https://www.youtube.com/watch?v=zmWhNVokCGo&list=PL7E48D55222A55667&index=10

    Frauen und Nicht-Muslime sind die Opfer dieser eindringenden Muslime, die angeblich vor Gewalt und Tod fliehen, diese dann aber hier selbst umsetzen? Raus mit dem Pack.

  11. Sozialismus, Feminismus, Kirchen und Islam sind unter Führung von IM ERIKA eine verheerende Allianz zur Vernichtung Deutschlands und ganz Europas eingegangen.

  12. Die Kanzlette kann noch nicht einmal selber reden. Sie braucht einen Regierungsprecher.

    Verräterpack hoch 3

  13. Nachdem alle Versuche diese Schweinerei zu vertuschen gescheitert waren, hat auch das ZDF (AK2) berichtet und nun kommen auch die Volksverräter aus ihren Löchern, um „Härte“ zu demonstrieren, die Fakten bleiben gleich:
    Nach wie vor werden täglich Tausende von diesen primitiven Invasoren in unser Land gelassen. Bei den notgeilen Affen aus Köln hat man noch nicht einen Einzigen erwischt, aber es steht schon fest:
    Es waren keine „Flüchtlinge“
    Die dt. Bevölkerung wird für extrem blöd gehalten-vielleicht ist sie es auch…

  14. Der angebliche Rechtsstaat sucht sich in D seine Leute aus!
    Vornehmlich korrupte Parteienmitglieder oder
    korrupte GEZ-Geschmierte.
    Die europäischen National-Staaten
    zu zerstören ist oberstes Bestreben
    aller deutscher Parteien und der EU-Diktatur.
    Mithilfe linker MINDERHEITEN soll es zum Ziel führen:
    -linke Kariere-Frauen
    -linke Schwule/Lesben
    -linke Behinderte -linke Ausländer
    Niemand von diesen
    Minderheiten darf
    nationalistisch oder
    traditionell eingestellt sein.
    In diesem Weltbild darf es KEINE:
    -nationale Kariere-Frauen
    -nationale Schwulen/Lesben
    -rechte Behinderte
    -rechte Ausländer etc.
    geben.
    Das spricht wohl Bände und läßt in Zukunft
    nur noch Dunkeldeutschland erahnen.
    Aber dann gehen die MERKELIANER wieder in
    den Frauenkirchen b e t e n –
    daß der KELCH an ihnen vorübergehen möge…

  15. diese kann mich höchstens mit etwas überzeugen wie „ausländer raus“

    nicht gleichheit von mann und frau wo sich eh die meistens anschließen werden und sie mal eben auf den zug aufspringt

  16. Dieser verlogenen, vaginal vergrämten Hexe glaube ich nicht mal die Empörung. Der geht das doch alles am Arxxx vorbei. Frau Merkel: Fresse halten, Fingernägel fressen und abtreten!!!

  17. War gerade am Kölner Hauptbahnhof. Zu Silvester kein Schwanz von der Polizei zu sehen, heute mindestens 50 Mann, die den Bahnhofsvorplatz bewachen. Es ist nur noch lachhaft bis abartig, was hier läuft. Und die Zonenwachtel fordert die Härte des Rechtsstaates….Ich will hier rau.

  18. Diese Frau ist weder eine Deutsche noch erfüllt sie ihren Amtseid.
    Sie ist eine Meineidige!

    Sie die Erfüllungsgehilfin der wahren Beherrscher der Welt, die von jenseits des großen Teiches die Befehle diktieren.

    Soros: Merkel ist die beste Verbündete der USA gegen Russland
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/03/30/soros-merkel-ist-die-beste-verbuendete-der-usa-gegen-russland/
    30.03.15

    US-Investor George Soros lobt die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel für ihr Engagement im Ukraine-Konflikt.
    Lobenswert sei auch, dass sie globale Erwägungen hinter deutsche Interessen zurückstelle.

    Der US-amerikanische Investor George Soros sagt in einem Interview mit der Wiener Zeitung Der Standard, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel in der Ukraine-Krise wie „eine echte europäische Politikerin“ agiert habe, „anstatt enge deutsche Interessen zu verfolgen“.

    Soros, der Europazerstörer, der den Lindwurm der Invasoren organisiert und finanzier hat, samt der „Reisepläne“.

  19. RECHTSSTAAT – Von WAS redet die Alte? Von Deutschland jedenfalls nicht 🙁

    Boah ich hasse diese Frau und komme derzeit aus dem Kopfschütteln nicht mehr raus 🙁

  20. Merkel hat den Rechtsstaat höchstselbst abgeschafft und ruft nun nach ihm. Merkel muss weg.

  21. Leiterin des wohl umfassendsten Menschenexperiments aller Zeiten, erfolgreichste Umvolkungsfaschistin seit Stalin, einflussreichste Person noch vor dem ISnTerroristenführer Al-Bakr (laut „Times“). Millionen Menschen in Europa hassen diesen Menschen aufs Blut.

    Trotzdem denke ich, dass ihr Prozess rechtsstaatlich ablaufen sollte im Sinne von Nürnberg 2.0. Ich wünsche Deutschland viel Kraft bei der Rückgängigmachung ihrer Entscheide und der gerechten, aber doch auch besonnenen Abstrafung.

  22. Merkel und die ganzen Invasorengenehmiger in Westdeutschland der letzten Jahrzehnte müssen weg!

    Warte auf die baldige Rücktrittserklärung!
    Da werde ich die Korken knallen lassen!

    Hoffe die AFD macht es besser und kriecht nicht in den Arsch von Brüssel, USA, der Rüstungsindustrie und den kranken Bankern!

    Jeden Tag Gebete und hoffe auf das Erwachen der Bürger, gerade im Westen Deutschlands!

    Will mich als Frau wieder sicher und glücklich in unserem Land fühlen!!!!! : (

  23. #1 Wnn (06. Jan 2016 14:28)

    Deutschland, du mieses Stück Scheiße

    Kleine Korrektur:

    Ferkel, du mieses Stück Scheiße

  24. Bin gestern Abend um 20:00 Uhr vor meiner Haustür ( Nähe Riegerplatz )von zwei Männern überfallen worden. Das Ziel war meine Handtasche.
    Ja! Die Männer waren dunkelhäutig.
    Nein! Ich mache nicht die Flüchtlinge dafür verantwortlich.
    Ja! Ich vermute dass es Flüchtlinge waren.
    Mein Gesicht ist verletzt, und der linker Arm gebrochen. Die seelischen Schmerzen sind jedoch stärker.

    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=985635598170864&set=gm.10153940471965086&type=3&theater

  25. Die Poizei und die Justiz können dürfen und wollen aber nicht. Es wird sehr wenig bis keine Verurteilungen geben. Die Sprüche sollen uns nur täuschen. Man hätte die 1000 Mann aus Köln schon an der Grenze festnehmen können. Wir werden nicht nur mit Gewalt in jeder Form bereichert, sondern auch mit ansteckenden lebensgefährlichen Seuchen, die aus den Flüchtlingslagern über die Kinder in die Schulen und von da aus zu uns allen transportiert werden.

  26. Merkel ist eine Kapitalverbrecherin, die schwerste Straftatbestände gleich serienweise erüllt.

  27. was alles so aus heiterem himmel spontan
    aus unerklärlichen gruenden passiert

    „Nach der Massenschlägerei in der Flüchtlingsunterkunft in der ehemaligen Marinetechnikschule in der Wik am Sonnabend ist es Mittwoch wieder zu einer Auseinandersetzung gekommen. Nach Polizeiangaben sind gegen Mitternacht 20 bis 30 Personen aus Syrien und Afghanistan aneinander geraten.“
    http://www.kn-online.de/News/Aktuelle-Nachrichten-Kiel/Nachrichten-aus-Kiel/Marinetechnikschule-Wik-Fluechtlinge-geraten-erneut-aneinander

  28. #10 xRatio (06. Jan 2016 14:36)

    Sozialismus, Feminismus, Kirchen und Islam sind unter Führung von IM ERIKA eine verheerende Allianz zur Vernichtung Deutschlands und ganz Europas eingegangen.

  29. Es ist absehbar, wie in den nächsten Tagen die „Political Elite“ versuchen wird, die Frauenjagden in Köln und Hamburg kleinzureden und zu verharmlosen. Hier eine Auflistung der zu erwartenden Rechtfertigungsfloskeln und ihre Widerlegung:

    Wann beginnt die Relativierung der Frauenjagd von Köln?
    Willkommenskultur – Schlafwandler im Amoklauf

    http://haolam.de/artikel_23683.html

  30. Zwei Reiseberichte:
    1. Reise, Hamburg – Chicago
    Vor der Reise: Ticketkauf (hin- und rück), Visabeantragung, Rückfrage, ob auch das Rückflugticket vorgelegt werden kann, Zweck der Reise etc.
    Flughafen Hamburg: Paß- und Visakontrolle durch die Fluggesellschaft, Sicherheitskontrolle in Hamburg – bitte die Wasserflasche abgeben, dann Paßkontrolle durch die Bundespolizei
    Zwischenstopp in Amsterdam: Zoll mit Hunden unterwegs, Fragen, führen sie Waffen oder Drogen mit, nein, ok, gute Reise
    Ankunft in Chicago:
    Paßkontrolle, Befragung, wohin wollen sie, wie lange wollen sie bleiben, sind die vorbestraft, wo ist ihr Rückflugticket, dann bitte noch die Fingerabdrücke, ok, welcome in the us, dann Zollkontrolle, führen sie Drogen mit, Lebensmittel, größere Mengen Bargeld? Nein, ok, your welcome!
    2. Reise, Izmir – Hamburg
    Bootsreise bezahlt, Abholung auf dem Wasser durch pro-Asyl, Griechenland – wollen sie sich hier registrieren lassen – nö, ich wander weiter, Mazedonien, Leute lasst mich durch, sonst werf ich Steine auf die Polizisten, ok, dann dürfen sie passieren, der gleiche Spass bis nach Österreich, kostenlose Reise, alle sind froh, wenn sie einen an der nächsten Grenze abladen, dann endlich germoney, Teddybären und Verlegung nach Hinterwinkelsdorf, da steh ich nicht drau, Notbremse in Zug, dann Weiterreise mit der Bahn, Fahrkarte braucht man in Deutschland nicht, dann endlich Hamburg, Scheiß Unterkunft, Essen von unreinen Frauen verteilt, also erst mal Randale, alle die richtig Terror gemacht haben bekommen eine Wohnung, puh, endlich bin ich angekommen und habe Schutz gefunden … wo ist hier die ARGE, damit ich erst mal ein Einkommen habe? Später könnt ihr den Flug meiner Familie bezahlen und klar, wenn das alles geklärt ist werde ich mir Arbeit suchen …

  31. Die Schuldige an dem Schlamassel will uns wieder mit ihren Worthülsen einwickeln.

    Widerstand! Die Merkel muss weg.

  32. Die „harte Antwort“ ist an die Kuffar-Frauen gerichtet:

    Seid schön unterwürfig und macht immer das, was Euer Moslem-Herrchen euch gebietet!

  33. „Nicht an ihren Worten, sondern ihren Taten sollt ihr sie erkennen“

    Die Taten ehemaligen IMs sind überall zu erkennen und ihren Worten ist nirgendwo zu trauen!

  34. Das Monster fordert die ganze Härte des Rechtsstaates. Bravo.
    Die Bundesanwaltschaft wird hiemit aufgefordert dieser Forderung unverzüglich zu folgen. Es gibt nach meiner Meinung nur wenige Leute in D,
    welche nehr auf dem Kerbholz haben als diese Fau und ihre Vasallen.Also sollte man auch dort beginnen auszumisten.
    Sicher bin ich mir, dass ohne die sozialen Netzwerke über die Vorgänge kein Wort verlautbart worden wäre. Die Staatsprobaganda ARD und ZDF haben immerhin einige Tage gebraucht bis wohl vom Bundespresseamt das erforderliche ok kam. Weil es nicht mehr anders ging. Das ist alte SED Manier. Gelernt ist gelernt.
    Dann darf die Misere auftreten und die Polizei beschuldigen. Dasselbe Muster.
    FRAU MERKEL: SIE ALLEINE SIND SCHULD AN DIESEN ZUSTÄNDEN.
    Aber wir alle tragen Mitschuld, weil wir dieses „Pack -wie der Erzengel das formulierte“ gewählt haben.
    Als Frau würde ich künftig um jeden CDU-, SPD- ler. Grünen und Linken einen weiten Bogen machen und spätestens ab jetzt wissen, wen und was ich künfftig zu wählen habe.

  35. #16 Nomade61 (06. Jan 2016 14:40)

    War gerade am Kölner Hauptbahnhof. Zu Silvester kein Schwanz von der Polizei zu sehen, heute mindestens 50 Mann, die den Bahnhofsvorplatz bewachen. Es ist nur noch lachhaft bis abartig, was hier läuft. Und die Zonenwachtel fordert die Härte des Rechtsstaates….Ich will hier rau.
    _________

    eigenartig ist, im strassenverkehr sind präventive massnahmen jederzeit drin.
    naja, autofahrer abzocken und falschparker anzeigen ist ja auch einträglicher. der staat braucht schliesslich knete. die bereicherung kostet!

  36. Und worauf wartet die AfD.
    Ich habe hier in Bergheim/Erft noch kein einziges Flugblatt gesehen.
    Sie galuaben wohl mit stillhalten erreichen sie
    7 % und sind damit zufrieden.
    Aber mit einem richtigen aufklärenden Flugblatt
    wären mindestens 15 – 20 % drin.
    Mit jedem den man spricht hört man immer nur wen soll ich wählen.
    Herr Pretzell sollte mal etwas aktiver werden.
    Oder gibt es noch keinen Erftkreis der AfD ?

  37. „Ich muss ganz ehrlich sagen, wenn wir jetzt anfangen, uns noch entschuldigen zu müssen dafür, dass wir in Notsituationen ein freundliches Gesicht zeigen, dann ist das nicht mein Land.“
    A. Merkel

    Und wer ist dafür verantwortlich, dass Frauen in Notsituationen geraten und in Deutschland nicht mehr sicher sind?

  38. Immer wenn man denkt, es geht nicht mehr dümmer und verlogener, kommt wieder so ein „Führungspolitiker“ daher und lässt einen Spruch los, dass es einen fast vom Hocker haut:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/migrationsbericht-fluechtlinge-kamen-aus-syrien-irak-afghanistan-a-1070740.html

    Migrationsbericht: De Maizière besorgt über Zuzug aus Nordafrika

    Im Dezember verzeichneten die Behörden allerdings eine neue Entwicklung: Von den registrierten Schutzsuchenden seien im letzten Monat des Jahres 2015 fast keine Menschen mehr aus Balkanstaaten gekommen. Stattdessen nahmen Einreisen aus Algerien und Marokko stark zu. Die nordafrikanischen Staaten stellten in diesem Monat die viert- und fünfthäufigsten Herkunftsländer. Das sei „besonderer Anlass zur Sorge“, man müsse herausfinden, woran das liegt, so de Maizière.

    Könnte es vielleicht daran liegen, dass die Balkanstaaten (leider viel zu spät) als sichere Herkunftsländer eingestuft worden sind und Algerien und Marokko nicht, obwohl es dort keinen Bürgerkrieg und auch kaum politische Verfolgung gibt, schon gar nicht gegen junge, politisch uninteressierte Menschen?

    Und dass es sich in Nordafrika herumgesprochen hat, dass es in Deutschland nicht nur ein üppiges Taschengeld gibt, sondern auch viele Mädchen und Frauen, die man z. B. an Silvester wie Freiwild behandeln kann, ohne Konsequenzen fürchten zu müssen, ebenso wie bei Diebstählen und anderen Straftaten?

    Dass die Zahl der Abschiebungen gegen Null geht, und minderjährige Männer generell nicht abgeschoben werden (können), selbst bei wiederholten und schweren Straftaten etc pp.

    Vielleicht sollte die Misere mal die Illegalen selbst befragen, was sie ausgerechnet nach Deutschland zu kommen bewegt. Ich kann mich an ein Youtube-Video vom letzten Herbst erinnern, in dem ein Reporter einen gut gekleideten Jungmann aus Algerien oder Marokko fragte, warum er auf der Flucht sei, wobei es doch in seinem Heimatland gar keinen Krieg gäbe. Und der antwortete mit einem hämischen Grinsen: „Yes, that’s true, but Germany is the way“ (also übersetzt ungefähr, Deutschland ist das Land, wo alle hinwollen und momentan auch hin kommen).

  39. Ich kann hier die meisten User beruhigen.
    Spätestens am Aschermittwoch hat sich das Thema Merkel erledigt.
    Wir werden dann Dinge erleben, die die Vorkommnisse am Domplatz noch weit in den Schatten stellen werden. Es wird der Beginn des Bürgerkrieges sein, den hier manche schon am Horizont haben aufsteigen sehen.

  40. Nein, die Deutschen wollen keinen Rücktritt. Die Deutschen wollen Merkel.

    http://www.wahlrecht.de/umfragen/

    Geschehe was da Wolle: Merkel. 7 – 10 Prozent sind abtrünnig und wählen AfD, kein Abweichen nach oben oder unten. Schaut man sich die jüngste – nach den Ereignissen von Köln erhobene Forsa-Umfrage an, liegt die Afd bei 8 Prozent. Kein Prozent Zugewinn, nichts. Höre ich mich in meinem Bekanntenkreis um, ernte ich betretene Gesichter – alle sind unglücklich über die Situation aber würden selbstverständlich jedes Opfer bringen um kein AfD-Nazi werden zu müssen. Ach das habe ich hier schon tausendmal gepostet, man ist von sich selbst angeödet.

  41. Kein Nordafrikaner hat eine aufs Maul bekommen, weder von der Polizei noch von anderen Zeitgenossen. Nun gehört Ihnen Köln.

  42. Von welchem Rechtsstaat verlangt Frau Merkel Härte? Von dem Rechtsstaat den sie in den letzten Monaten nachhaltig zerstört hat?

  43. Michael Klonovsky
    http://www.michael-klonovsky.de/acta-diurna

    6. Januar 2016
    Alle, die jetzt behaupten, die Herkunft der Täter auf der u.a. Kölner Silvesterkirmes sei egal, sollen sich die Frage stellen, ob dergleichen Exzesse auch an braven, äußerlich als solche kenntlichen Muslimas vollzogen worden wären.

    Eine befreundete Musikerin, Nichtdeutsche natürlich, sprach die geflügelten Worte: „Das sind Tiere, was gibt es da zu diskutieren?“ – Nun, eines vor allem: Wer hat sie hereingelassen?

    5. Januar 2016
    Der Kölner Polizeipräsident Wolfgang Albers erblickte in der silvesternächtlichen Frauenhatz am Hauptbahnhof „Straftaten in einer völlig neue Dimension“. Ganz falsch.

    Dergleichen geschieht seit Jahrhunderten in zerfallenden Staaten, in die fremde Völkerschaften drängen.

    Wie normal es ist, zeigen die überaus ähnlichen Vorfälle in Hamburg und wer weiß, wo noch überall. Und wir stehen erst ganz am Anfang.

  44. #3 aenderung (06. Jan 2016 14:32)

    die frau wird völlig überbewertet.die ist so was von naiv und einfälltig das es schon weh tut.
    ___________-

    naiv? wer dieses legendäre „angst ist ein schlechter ratgeber“ video gesehen hat, muss zu dem schluss kommen, dass diese person hochgradig geistesgestört ist (falls das video kein fake ist). meine ich nicht beleidigend. ganz objektiv ist das der fall.

  45. „Die Bundeskanzlerin drückte ihre Empörung über diese widerwärtigen Übergriffe und sexuellen Attacken aus, die nach einer harten Antwort des Rechtsstaats verlangen.“
    _______________________________

    Wahre Worte sind nicht immer schön; schöne Worte sind nicht immer wahr. Laotse (um 550 v.Chr.)

  46. Das Ferkel hat die Sex-Terroristen doch aus „Herzenswärme“ (d.h. aus Machtkalkül) nach Deutschland eingeladen. Jetzt fordern die testosterongeladenen Mohammedaner halt die Willkommenskultur ein, die ihnen von Mutti versprochen wurde. Insofern hat IM Erika am Kölner Hauptbahnhof kräftig mitgegrapscht.

    Dass sie jetzt nach außen die Empörte spielt und auf den Rechtsstaat verweist, den sie selbst ad absurdum geführt hat, ist allerdings ein Zeichen von Panik. Die Rapefugees, die sie rief, wird sie jetzt nicht mehr los. Schade Angie, aus der Sache kommst du nicht mehr heil heraus. Deutschland leider auch nicht, wie ich befürchte…

  47. Während der deutsche Rumpfstaat überrannt wird, schickt man die Soldaten ins Ausland

    Zu Zeiten der Völkerwanderung zog der römische Kaiser Honorius seine Legionen aus Britannien ab, um das Kernland seines Reiches, Italien, verteidigen zu können. Die hiesigen Parteiengecken gehen, auf Geheiß des VS-amerikanischen Landfeindes, den umgekehrten Weg: Während nämlich der deutsche Rumpfstaat von fremdländischen Eindringlingen überrannt wird, schicken sie die deutsche Soldaten ins Ausland, damit diese den nordamerikanischen Wilden und den Welschen in Afrika, Baktrien oder Syrien Heerfolge leisten müssen. Die Begeisterung der deutschen Soldaten dürfte also grenzenlos sein, während sie nämlich für Andere in der Fremde kämpfen und sterben müssen, fallen zuhause Horden fremdländischer Eindringlinge über die deutschen Frauen und Mädchen her. Mit einer Schilderhebung der hiesigen NAVO-Hilfstruppen darob ist allerdings nur bedingt zu rechnen, da auch die deutschen Soldaten der Umerziehung unterzogen worden sind und die VSA überhaupt ihren Daumen auf den Hilfstruppen haben soll.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  48. Was ist denn eigentlich aus den hunderten von Anzeigen gegen diese Frau geworden?
    Da muß doch schon mal etwas bearbeitet und entschieden worden sein?
    Mangelt es an Fachkräften in der Justiz oder schläft sie den Schlaf der Gerechten?
    Die muß doch auf diesem Weg wegzukriegen sein,
    denn die hat doch etliche Bundes- und Europa-Gesetze verletzt, oder irre ich mich?
    Ich habe auch einer Partei mal geschrieben, daß die sich doch mal darum ernsthaft kümmern sollte und vielleicht selbst einige Klagen anstrengt, und das jede Woche eine!
    Aber, so wie es aussieht, kommt da nichts.
    Warum nicht?
    Denn,wie gesagt, nur so kann das ohne Blutvergießen über die Bühne gehen!

  49. wann wird endlich auf sachleistungen umgestellt??

    Am Dienstagvormittag kam es zu einem Polizeieinsatz auf dem Gelände des Landratsamtes an der Loosstraße.
    Im Zuge der Auszahlung von Geldleistungen an Asylbewerber hatten sich am Morgen bis zu 160 Personen gleichzeitig auf dem Gelände eingefunden.
    Dabei drängten die Wartenden massiv zur Eingangstür, an der der Einlass durch den Sicherheitsdienst reguliert wurde.

    http://www.sz-online.de/nachrichten/pfefferspray-gegen-fluechtlinge-3290704.html

  50. „die nach einer harten Antwort des Rechtsstaats verlangen.“

    Welch ein Blödsinn. Der Rechtsstaat ist offensichtlich nicht imstande, auf derartige Straftaten wirksam zu reagieren. Der Rechtsstaat muss nämlich dem Angeklagten eine konkrete Tat einigermaßen nachweisen. Im vorliegenden Falle hat der Staat noch nicht mal einen Angeklagten.

    Hier hat eine große Gruppe gewalttätiger Personen ihre zahlenmäßige Überlegenheit ausgenutzt, um vorübergehend die Herrschaft über ein (wenn auch kleines) Territorium zu erlangen. Der 31.12.2015 war der Beginn des Bürgerkriegs zwischen den Schutzsuchenden und der Bundesrepublik Deutschland. Da richtet der Rechtsstaat überhaupt nichts mehr aus.

    Nichts von alldem war notwendig. Die Einhaltung der aktuell geltenden Gesetze der Bundesrepublik Deutschland hätte ausgereicht, um solche Personen aus Deutschland fernzuhalten. Aber die Bundesregierung wollte sich nicht an die Gesetze halten. Und der „Rechtsstaat“ segnet diese offensichtlichen Gesetzesverstöße ab.

  51. Nach dieser Kette verhängnisvoller Extravaganzen wollen die Deutschen von dieser Frau nur noch eins hören: „Ich trete zurück!“

    Wollen sie nicht. Aktuelle Forsa Umfrage, wobei die Umfrage vom 28.12. bis zum 30.12. durchgeführt wurde, sieht die CDU mit 38% immer noch weit vor allen und die AfD kommt „lediglich“ auf 8%. Ob man denen nun glaubt oder nicht. http://www.wahlrecht.de/umfragen/

    Die meisten Menschen glauben den Medien auch weiterhin und das bedeutet, eine rechte Partei besteht aus Nazi-Schlägern, die sich einen bürgerlichen Schein geben. Da können die Invasoren noch vergewaltigen und bombardieren wie sie wollen.

    Die Lösung ist, auch in Deutschland dafür zu sorgen, dass die Staatsmedien ausgeglichen besetzt werden und nicht weiterhin linksextrem.

    Da sich hier aber die Katze in den Schwanz beißt – keine signifikante Änderung der Parteienvertretung in den Parlamenten ohne Änderung des Personalwesens in den Staatsmedien und keine Änderung des Personalwesens in den Staatsmedien ohne Änderung der Parteienvertretung in den Parlamenten – braucht es ordentlich manuelle Beeinflussung von aufrichtigen Bürgern bei der Verhinderung der weiteren Besetzung unseres Staates durch Araber und Afrikaner.

    Kommt am Samstag nach Freilassing an die Grenze zu Österreich. Kommt dorthin, wo die Invasion als erstes in Deutschland stattfindet.
    https://www.facebook.com/DieGrenze/timeline?ref=page_internal

  52. Bisher waren es etwa 1000 Verbrecher, die in Köln ihr Unwesen trieben. Nun fordert Merkel die ganze Härte des Rechtstaates. Und das wird die Härte sein: Es gibt keine Obergrenze!

  53. #10 patriotischerImperativ (06. Jan 2016 14:35)
    Warum schreibt ihr eigentlich so oft „notgeil“? Soll das eine Art Entschuldigung für die Übergriffe sein?

    „Wenn ich notgeil bin, mache ich es mir selbst, …“

    Tja… das mit der Selbstbefriedigung ist mit beschnittenen, desensibilisierten Schwänzen so ein Problem…
    Denn innere Geilheit (Trieb) trifft da auf ein kaputtes Spielzeug, das nur unzureichend einen angenehmen Orgasmus beschert! Deshalb müssen mit Anstrengungen brutale Stosstechniken angewendet werden.

  54. Die oberste Gesetzesbrecherin, die Mutter aller Invasoren und Schleuserkönigin illegaler Barbarenhorden ruft nach dem Rechtsstaat, den sie zusammen mit ihren kriminellen Komplizen selbst abgeschafft hat.
    Verlogener kann niemand sein.
    Ich hoffe für sie, daß sie ihren Flug nach Chile schon gebucht hat….

  55. Frauen wurden mit lautstarken »Ficki, Ficki«-Rufen gedemütigt.
    So könnte man die IM Erika auch bei ihren nächsten Auftritten empfangen, was meint ihr?

  56. Merkel ruft nach Härte des Rechtsstaats

    Welcher Rechtsstaat ?
    Ach so ja!
    Dann hat sie wahrscheinlich den Rechtsstaat gemeint der eine ältere Biodeutsche Dame nach mehrmaligem Schwarzfahren in den Bau befördert während junge Migranten seit Jahren ihre lustige Reise quer durchs Strafgesetzbuch ungestraft von der deutschen Justiz fortführen dürfen!
    Es geht doch nicht darum ob und inwieweit diese notgeilen Halbaffen vom Kölner Bahnhofsvorplatz ermittelt werden sondern es geht doch darum dass unsere Justiz wieder einen Kuschelkurs mit diesen Straftätern veranstalten wird.
    Man ist einfach nur noch fassungslos dass unseren POlitikern wieder nichts anderes einfällt als diese Straftaten zu relativieren und die kulturbedingte Frauenverachtung dieser Moslemhorden zu negieren und stattdessen auf alle Männer unabhängig ihrer kulturellen Herkunft und ihrer Sozialisation zu pauschalisieren.
    Dieser Angriff auf den linken Politiker ist doch nur eine Nebelkerze das Gewaltproblem in gewohnter Weise faktenresistent auf die bösen Rechten zu schieben.
    Hätten stattdessen Rechtsradikale diese 90 Frauen belästigt dann würden die TV-Zuschauer wochenlang mit Diskussionsrunden, runden Tischen und Politiker-Statements zugemüllt werden. Es waren aber leider die ach so armen traumatisierten Lieblinge unserer Volksverräter und damit dürfte auch klar sein dass über diese Vorfälle in ein paar Tagen niemand mehr in den Medien berichten wird. Unsere Lügenpresse hätte diese Vorfälle auch unter den Tisch gekehrt wenn sie es hätte tun können. Einzig und allein die Tatsache dass diese Vorfälle und der nordafrikanisch bzw. muslimische Migrationshintergrund der Täter bereits im Netz die Runde machte, zwang die Lügenpresse dazu darüber zu berichten.
    Im Grunde genommen sollten wir diesen notgeilen Primitivlingen dankbar sein denn nur dadurch geht diesen links-grünen Realitätsverweigerern und Teddybärenschwenkerinnen mal ein Licht auf.
    Gemessen an der Landtagswahl in Baden-Württemberg sind 28 % Stimmenanteil der Grünen doch nichts anderes als Realitätsverweigerung pur und zugleich die Bankrotterklärung des gesunden Menschenverstands.

  57. Der Scheinriese Seehofer plustert sich wieder auf (gibt es Taschenkontrollen für die CSU-Politiker?)

    CSU-Chef Horst Seehofer will sein Bemühen um einen Kurswechsel in der Flüchtlingspolitik der großen Koalition verstärken. Die Bevölkerung könne sich darauf verlassen, dass die CSU „in den kommenden Monaten massiv für die Begrenzung der Zuwanderung eintreten wird auf allen Ebenen“, sagte Seehofer zum Auftakt der Klausurtagung der CSU-Landesgruppe in Wildbad Kreuth. „In aller Sachlichkeit, in aller Ruhe bleibe ich bei meiner Forderung, dass wir 2016 eine Wende in der Flüchtlingspolitik in allen Facetten brauchen.“
    Seehofer bekräftigte seinen Vorschlag, die Zahl der Flüchtlinge in Deutschland auf 200.000 pro Jahr zu begrenzen. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), die am späten Nachmittag zu ihrem ersten Besuch in Kreuth erwartet wird, lehnt eine solche Obergrenze ab. Seehofer sagte, er erwarte eine „vernünftige Begegnung“ mit der Kanzlerin. Er gehe aber nicht davon aus, „dass wir heute um 19 Uhr eine völlig andere Flüchtlingspolitik haben werden“.
    Die Flüchtlingspolitiksoll im Mittelpunkt der diesjährigen CSU-Klausur stehen, zu der sich die Landesgruppe zum 40. Mal in Wildbad Kreuth versammelt. Den Teilnehmern liegen eine Reihe von Beschlussvorlagen zur Flüchtlingspolitik vor – unter anderem zur Integrationspflicht und zu einem Einreiseverbot für Flüchtlinge ohne Pass.

  58. Und die Drecks-SPD will die AFD vom Verfassungsschutz überwachen lassen. Na passt doch Herr Gabriel, 22 % noch Umfragewerte. Die Herren sind echt noch über 20% toll,nein schade. Was in diesem Land abgeht, haben Gabriel, Merkel und Grüne zu vernatworten, Linke lass ich weg, die wissen eh nicht was Verantwortung ist, die Mauerschützentruppe.

  59. #63 Marzipan

    Tja… das mit der Selbstbefriedigung ist mit beschnittenen, desensibilisierten Schwänzen so ein Problem…
    Denn innere Geilheit (Trieb) trifft da auf ein kaputtes Spielzeug, das nur unzureichend einen angenehmen Orgasmus beschert! Deshalb müssen mit Anstrengungen brutale Stosstechniken angewendet werden.

    Blödsinn. Ich bin selbst beschnitten. Das geht ganz wunderbar.

    Und selbst wenn Sie Recht hätten, rechtfertigt das keine Übergriffe auf Frauen.

  60. Nicht nur Merkel sondern die gesamte union-spd-linke-grüne-Einheitspartei und Einheitsregierung mitsamt ihrer ganzen Führungsspitzen müssen abgesetzt werden und für alle Schäden, die sie angerichtet haben, in Regress genommen werden. Die müssen mit allem Vermögen haften, bis auf den letzten Cent.

  61. So ist es richtig. Der Staat soll härter werden. Aber natürlich wieder gegen die eigenen Einwohner. Am besten es werden überall Kameras installiert. Mehr Polizei. Und natürlich härtere Waffengesetze. Wunderbare Idee, nicht wahr Frau Merkel? Wie in der guten alten DDR Zeit. Zuerst importiert man die Gewalt und dann stockt man den Polizeistaat auf. GROSSARTIG. NUR WEITER SO!!!!!!!!!!!!!

  62. Es gärt immer heftiger, bald wird alles überlaufen und die Zonenwachtel samt Gefolge wird auf dem Müllhaufen der Geschichte landen!
    Die Wahlen im März werden deutliche Signale senden.

  63. Dortmund und Bielefeld auch noch …

    Politiker und Polizei sind allesamt nur noch lächerlich.

    Der Deutsche Staat macht sich lächerlich und als Polizist muss man sich nur noch schämen.

    Keinerlei Handhabe. Arme Polizisten !!

    Dieses Araber Flüchtlingsgesindel gehört sofort in streng bewachte Abschiebelager gesteckt. Kein Ausgang, kein Smartphone wenn einer ne große Fresse hat, Isolationsbereich und gut ist. Und die Araber mit Ihren verkackten Familienclans gleich hinterher.

    „NoGOAreas“ ??? Spinne ich ? Wozu haben wir die Bundeswehr ?

    Diese Stadtteile mit Waffengewalt räumen und das Gesindel in den Wald ab in ein Umerziehungslager.

    Wo sind wir den hier ?

    Warum greift unser verkackter Rechtsstaat nur noch bei Deutschen die zu schnell fahren oder am Fluß mit dem Sohn Angeln ein ???

    Diese Gutmenschen haben uns das angetan. Sie müsse alle entmachtet werden und dürfen nie wieder irgendein Politisches Amt innehaben.

    Verdammt nochmal, ich bin sowas von sauer.

    Meinem gesamten Bekanntenkreis geht es wie mir.

    Unfassbar ! Merkel muss endlich verschwinden…

    Ich ertrage ihre Fratze nicht mehr…

  64. Dummerweise war das erst der Anfang. Karneval wird sicher lustig. Das hatte schon ohne die Barbarenflut anarchische Züge, jetzt wird der Kram wohl vollends entgleisen.
    Interessant, wie gerade die Stimmung kippt. Selbst weite Teile der Mainstreampresse verzichten inzwischen auf die politisch korrekte Auslassung der Nationalität bei derlei und anderen Vorfällen. So bedauerlich das auch ist, es müssen noch mehr solcher Dinge passieren, damit sich was ändert. Die Volksseele kocht noch nicht hoch genug. Es muss Proteststürme nach den üblichen Beschwichtigungs- und Abwiegelparolen geben, damit die Regierung den Mist endlich lässt.
    Wie sieht’s aus, werte „Regierung“, ist es Euch vielleicht jetzt endlich mal bunt genug? Merkel wird als die Totengräberin der westeuropäischen Gesellschaften in die Geschichte eingehen. Wahrscheinlich gibt’s dafür irgendwann den Friedensnobelpreis…

  65. Und Deutschlands junge Frauen, die den Fortbestand des Volkes sichern sollen, werden diesen „Bestien“ zum Fraß hingeworfen

    DAS WAREN BESTIEN!“

    Immerhin darf das eine Ghanaer (Sohn ghanaischer Eltern) in der HAZ sagen.

    Ich möchte hiermit aufrichtig betonen, daß mir diese Aussage trotz meiner weißen Hautfarbe auch nicht schwer gefallen wäre.
    (Vollständiger Text kostet.)

    „Angriffe auf Frauen
    Kölner Augenzeuge: „Das waren Bestien“

    In der Silvesternacht war Nana Domena am Kölner Hauptbahnhof. Dort erlebte er die sexuellen Übergriffe auf Frauen. Jetzt spricht er darüber – mit einer Klarheit, die dem Sohn ghanaischer Eltern vielleicht leichter fällt als manch anderem.“

    http://www.haz.de/Nachrichten/Panorama/Uebersicht/Nana-Domena-berichtet-von-Angriffen-auf-Frauen-in-der-Silvesternacht-in-Koeln

  66. 3 Verdächtige im Zusammenhang mit den Ereignissen in der kölner Sylvesternacht am Bahnhof festgenommen! …“Peter, Klaus -und Joachim…..;-)“

  67. Finde den Unterschied zwischen Hogesa und der Kölner Silvesternacht!

    Bei Hogesa suchte die Kölner Polizei krampfhaft nach Ereignissen, die man den Hogesianern anlasten könnte. Von ganz viel Gewalt wurde in den Medien gesprochen – in Wirklichkeit gab es so gut wie keine, jedenfalls nicht von den Hogesa-Leuten.

    Am Kölner Silvester wußte die Polizei in der Nacht schon sehr genau, was los war. Jedenfalls, daß es nicht friedlich war. Das zeigt die Schilderung des Portiers des Excelsior-Hotels. Die Polizei wollte aber die Vorfälle nicht öffentlich machen – der Polizeibericht am Neujahrsmorgen jedenfalls zeichnete eine recht harmlose Neujahrsnacht.

    Der Kölner Polizeipräsident scheint sich krampfhaft zu bemühen, die Nachrichten zu liefern, die der oberste Dienstherr in Düsseldorf befiehlt. Minister Jäger wollte der Hogesa etwas anhängen, und die Kölner Polizei tat sich schwer damit.

    Desgleichen will der Düsseldorfer Innenminister gerne die Asylanten schützen, ebenso die Islamisten (er hält gerne mal Tagungen in der Merkez-Moschee in Duisburg ab) – deshalb sollte über die Vorfälle in der Silversternacht in Köln möglichst nicht berichtet werden. Der Kölner Polizeipräsident wußte bis dato, was Jäger hören möchte und was nicht.

    Es wird Zeit, daß der Minister, der sich nicht scheut, sich als Haßprediger zu betätigen und grundgesetztreue und ehrsame Bürger als „Nazis in Nadelstreifen“ bezeichnet, den Dienst quittiert. Ohne ihn wäre NRW besser dran.

    Und Köln braucht einen Polizeipräsidenten, der sich der Wahrheit verpflichtet fühlt.

  68. Die Lügenpresse macht ihrem Namen mal wieder alle Ehre

    Eisern pflegt die hiesige Lizenzpresse, im Volksmund auch liebevoll Lügenpresse genannt, die Übergriffe der fremdländischen Eindringlinge auf die deutsche Urbevölkerung zu verschweigen. Doch hilft ihr dies nicht immer, da es nun einmal das Zwischennetz gibt und es den Parteiengecken noch immer nicht gelungen ist, dem Volk darin das Maul zu stopfen und ihnen auch die Mao-Methode nichts zu nützen scheint. Folglich sprechen sich die Schandtaten der Scheinflüchtlinge im Volk herum und so sieht sich die Lizenzpresse dann doch gezwungen von diesen zu berichten. Wobei die Lizenzpresse natürlich versucht das Geschehen zu verdrehen und spricht etwa allgemein von Männern, die über Frauen hergefallen wären und nicht davon, daß Neger und Sarazenen sich zusammengerottet haben, um Jagd auf deutsche Frauen zu machen. Und natürlich wettert, lärmt und tobt die Lizenzpresse umgehend gegen die Rechtschaffenen, weil diese sich die Untaten der fremdländischen Eindringlinge zu Nutzen machen würden.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  69. Reisewarnung für Köln
    -(geht in die Briefkästen der Umgebung)
    —————————————-
    05.01.2016 Reisewarnung für Köln

    Ein Augenzeuge berichtet von den Vorfällen zur Silvesternacht in Köln. Tatsächlich war die Lage noch viel schlimmer als in den Medien derzeit dargestellt. Ein erfahrener Kampfsportler erlebte die Nacht als Türsteher im Luxushotel am Bahnhof. Sein Urteil: das war Bürgerkrieg.
    Um 21 Uhr geht es los: „6er-Gruppen, 10er-Gruppen, 12er-Gruppen von Nordafrikanern. So etwas habe ich noch nie gesehen“, sagt Ivan Jurcevic gegenüber t-online. „Sie kamen mir vor wie eine richtige Armee.“ – Jurcevic ist seit 1989 Türsteher. An Silvester bewacht er – wie in den Vorjahren – den Eingang des Kölner Hotels Excelsior. Es liegt westlich in Sichtweite der Domplatte.
    Seine Erfahrungen schildert er jetzt in einem Video-Interview und er sagt: „Das war wie im Bürgerkrieg“. Hotelgäste, die zum Rauchen vor dem Eingang stehen, wurden angepöbelt: „Gib mal Zigarette“, habe es geheißen. „Come with me“, machen sie erwachsene Frauen an. Gäste wurden angespuckt. Vor dem Hotel spielten sich entsetzliche Szenen ab. Der Mob trat einem am Boden liegenden Verletzten ins Gesicht. – Schließlich kamen von irgendwo her andere Frauen angerannt und baten um Schutz. Jurcevic versteht die Situation zunächst gar nicht. Ihm wird aber schnell klar, um was es geht.
    Ivan Jurcevic erzählt: Zwei junge Frauen flüchten vor Nordafrikanern und bitten um Hilfe. Die Verfolger kommen nach und bedrohen den erfahrenen Kampfsporttrainer. „Ich bin 1,98 Meter groß und wiege 130 Kilo. Mit mir ist im Notfall nicht gut Kirschen essen“, sagt der ansonsten ruhig und freundlich auftretende Jurcevic. Als ihn die Verfolger angreifen, haut er einen von den Füßen und zieht sich in den Hoteleingang zurück. Die anderen rücken nach.
    „Da habe ich einem vor die Brust getreten, dass er drei Meter durch die Luft geflogen ist. Dann war erst mal Ruhe“, sagt der gebürtige Kroate, der seit 40 Jahren in Deutschland lebt. Die Angreifer hätten ihn noch bedroht: „Wir kommen wieder und machen dich kalt“, hätten sie ihm auf Englisch zugerufen. Zu diesem Zeitpunkt hat die Direktion des Excelsior die Gäste bereits gebeten, nicht mehr vor dem Hotel zu rauchen. Die stehen jetzt im ersten Stock und betrachten das Geschehen vor dem Dom mit schreckgeweiteten Augen.
    Jurcevic schildert eine absolut hilflose Polizei, die auch noch von dem Mob bedroht wird. Verhaftungen oder Einschreiten war nicht zu beobachten, da die Ordnungshüter offenbar überlastet waren. Der Mob schoss mit Feuerwerksraketen auf Menschen und Polizisten. Unterdessen suchten immer mehr Frauen Schutz. Für den Karneval befürchtet er ähnliche Zustände und warnt vor einer Eskalation. „Zu Karneval wird das explodieren“, so Jurcevic.
    Quelle: http://www.mmnews.de/index.php/politik/62175-augenzeuge-koeln-video
    Die kleine Partei PRO-Köln hat eine Reisewarnung für Köln ausgesprochen. http://pro-koeln.org/
    Die sogenannten „Rechten“ haben mit all ihren Warnungen recht behalten.
    Unbequeme Wahrheiten über den Zustand des Landes gibt es seit 12 Jahren
    bei http://www.pi-news.net
    oder bei der Wochenzeitung Junge Freiheit (www.jungefreiheit.de)

  70. Merkel hat die Hosen voll, weil ihr ihre verantwortungslose Politik nach und nach um die Ohren fliegt und immer mehr Leute normal denken. Zumindest im Osten, der Westen braucht noch ein paar Beispiele mehr.

  71. Welchen Rechtsstaat meint diese selfiesmachende Deutschland hassende und BK darstellende Person denn eigentlich. Sie war es doch, die den ehemals existierenden Rechtsstaat ruiniert hat und sämtliche geltenden Gesetze ausser Kraft gesetzt hat. Die, deren gesamte Fürsorge den Invasoren gehört, diejenige, die das deutsche Volk verraten und verkauft hat. Sie setzt die Sicherheit des Volkes aufs Spiel und hofiert die männlichen Testosteronbomben. Ihre Aussage ist doch nichts weiter als eine erneute Lachnummer. Diese Flüchtlingsmutti muß weg, nur dann ist Deutschland vielleicht noch zu retten.

  72. Pervers. Führende Muslime verlangen, dass Polizei und Sicherheitsbehörden Verantwortung für ihr „beispielloses Versagen“ in Köln übernehmen. Sie fürchten eine Instrumentalisierung der Taten durch Rechte: http://www.welt.de/politik/deutschland/article150662104/Muslime-fordern-Ruecktritte-bei-der-Polizei.html

    Die mutmaßliche ethnische oder religiöse Zugehörigkeit der sexuellen Gewalttäter in Köln hält Lamya Kaddor nicht für bedeutsam.

    Aiman Mazyek vom Zentralrat der Muslime sieht keinen Zusammenhang zwischen Taten und Herkunft der mutmaßlichen Täter.

    Wie immer das selbe Statement:
    Das hat aber nichts mit dem Islam zu tun.

    Doch hat es und deshalb gehört der Islam niemals zu Deutschland.

  73. Der Rechtsstaat, nach dem jetzt gerufen wird, gibt es leider nicht mehr. Die Kölner Polizisten sagten völlig zu Recht, den Tätern passiert in Köln nichts, weil die Staatsanwälte und Gerichte dort so tolerant sein.

  74. Die irre Kanzlerin hätte mal bei ihren Selfis eine Armlänge Abstand mit den moslemischen Scharia-Männern halten sollen.

    Die haben doch tatsächlich gemeint, alle Frauen in Deutschland darf man sich so nähern und nicht nur der irren Kanzlerin!

    🙂

  75. Es waren keine „Flüchtlinge“

    Ob Flüchtlinge, Asylbewerber oder andere illegale Ficki-Fickis ist letztendlich egal. Wer in dieser oder anderer Weise derart massiv straffällig wird, tritt die Heimreise an. Eigentlich das Normalste auf der Welt, wie kann es da Fürsprecher fürs Verbleiben geben?

  76. „Die Bundeskanzlerin drückte ihre Empörung über diese widerwärtigen Übergriffe und sexuellen Attacken aus, die nach einer harten Antwort des Rechtsstaats verlangen.“
    A. Merkel

    Dumm nur dass es zu keiner einzigen Verurteilung kommen wird
    Nach sexuellen Übergriffen in Köln. Rainer Wendt: Es ist ungewiss, ob es auch nur eine einzige Verurteilung gibt

    Nach den sexuellen Übergriffen in der Silvesternacht in Köln, befürchtet die Deutsche Polizeigewerkschaft, dass es zu keiner Verurteilung der Straftäter kommen wird. Für eine wirksame Strafverfolgung fehle es der Polizei an Personal. Zugleich warnte er davor, Flüchtlinge unter Generalverdacht zu stellen.

    Merkel lebt im Wolkenkuckucksheim und hat den Bezug zur Realität längst verloren.

  77. # Moccasin Nur Geduld! Die weiteren Beispiele werden nicht lange auf sich warten lassen.

  78. Mein Gott werden wir wieder von den Systemmedien verarscht und belogen.

    So meldet aktuell n-tv die AfD sei bei Wählerumfragen auf acht Prozent gefallen.

    Und dann kommt später die Meldung 32 Prozent der Wähler seien noch unentschlossen.

    Das ist ja wie beim Honecker. Ich glaube nur noch den Wahlumfragen, die ich selber gefälscht habe.

    🙂

  79. #91

    dazu müssen die westdeutschen Weicheier aber die AFD wählen.

    Und im Osten gibt es auch genug Blindschleichen die weiter Links wählen.

    Die meisten Deutschen Wähler sind dumm wie Brot und müssen erst bereichert werden um aufzuwachen.

    Das dauert noch 4-8 Jahre bis sich da was tut.

    Am besten Auswandern oder 10 Jahre Weltreise…

  80. #83 Odinn

    „NoGOAreas“ ??? Spinne ich ? Wozu haben wir die Bundeswehr ?

    Diese Stadtteile mit Waffengewalt räumen und das Gesindel in den Wald ab in ein Umerziehungslager.

    Unser Grundgesetz verbietet der Bundeswehr solche Einsätze im Innern.

  81. Das Monster wird nicht zurücktreten. Dazu ist der Laden viel zu gleichgeschaltet. Ob Wahlen etwas ändern ist auch zweiflhaft. Selbst wenn die AfD einen Erdrutschsieg hinlegt, was zu wünschen wäre, werden die Verräterparteien immer noch in der Überzahl sein. Denn die Propaganda der Lügenpresse wirkt viel zu nachhaltig auf die breite Masse. Und bis zur Wahl kann ohnehin noch jede Menge Schaden angerichtet werden. Die Agenda der Globalisierer scheint aufzugehen. Ich sehe da leider schwarz für Deutschland…

  82. Mich würde interessieren, ob Jana, ja, die offenherzige, die vor einigen Wochen als willige, sehr lässig gekleidete Deutschlehrerin im Kreise jugendlicher „Flüchtlinge“ durch die Presse gelobt wurde, auch Sylvesterabend auf der Kölner Domplatte war…

  83. Wenn ich im Bundeskanzleramt anrufe und den Rücktritt Merkels fordere bin ich offensichtlich der Einzige. Wäre es anders käme ich nie gleich durch, sondern würde in einer Warteschlange hängen.
    Wie wäre es, wenn man eine Aktion daraus machen würde, möglichst viele Leute dazu zu bringen anzurufen und Merkel zum Rücktritt aufzufordern. Das wäre jedenfalls besser, als hier nur Kommentare abzugeben. PI könnte einen Aufruf starten und den Leuten eine Argumentationshilfe bereit stellen. Z.B. Eine Aufstellung der Gesetze, gegen welche Merkel verstößt usw. Das Ganze könnte man im Netz streuen.

  84. Hier Merkel auf einem absolut entlarvenden Foto von 1993, bevor sie mit viel Mühe zur “Mutter der Nation” umgestylt wurde:

    http://img.welt.de/img/deutschland/crop117334069/5249735565-ci3x2l-w540/Thomas-de-Maiziere-CDU-.jpg

    Helmut Kohls kopflose erotische Verzückung kann es also nicht gewesen sein, die Merkel zu seinem „Mädchen“ machte.

    Welcher andere Grund steckte deshalb dahinter, dieser provinziellen Dumpfbacke eine derartige politische Karriere in der CDU zu ermöglichen? Die perfekte Steuerbarkeit durch die US-Politiker, immer noch die heimlichen Herrscher in Deutschland, nachdem ihnen Merkels Stasi-Akte in die Hände gefallen war?

  85. Wie Merkel sich eine harte Anwort des Rechtsstaats vorstellt, dürfte klar sein: Umwandlung von Illegalität in Legalität, also hier Legalisierung massenhafter sexueller Belästigung, sofern diese kulturbereichernd ist.

    O-Ton Merkel:

    … und da sind wir dabei, und das ist auch mein_Vorgehen, und alles andere müssen wir dann, äh, ordnen und steuern im Land, aber Fluchtursachen sind das, woran man ansetzen muß, um die Zahl der Flüchtlinge auch zu reduzieren, und im übrigen aus Illegalität Legalität zu machen, denn was sich im Augenblick abspielt, sind ja schreckliche Szenen, auch gefährliche Szenen für die Menschen, und uns allen kann nur daran gelegen sein, daraus wieder ne legale Situation zu machen

  86. Von der irren Kanzlerin zu Millionen angelockte Scharia-Männer aus dem Nahen Osten bringen die Steinzeit nach Deutschland.

    Maas sieht „Zivilisationsbruch durch enthemmte Horde“

    Bundesjustizminister Heiko Maas sieht in den Vorfällen von Köln einen „zeitweiligen Zivilisationsbruch“. Mittlerweile gibt es mehr als 100 Anzeigen. Alle Informationen dazu im Ticker.

    http://www.welt.de/politik/article150628792/Maas-sieht-Zivilisationsbruch-durch-enthemmte-Horde.html

    🙂

  87. #97

    AFD gefallen ????? Diese Lügner….

    Da kann man nur noch kotzen…

    Selbst bei extrem naiver Betrachtungsweise muss die AFD logischerweise mehr Anteile haben.

    Ich tippe auf 15%+


  88. #76 Kara Ben Nemsi (06. Jan 2016 15:11)
    Was für ein Recht?
    Was denn für den STAAT??

    Auf den Punkt gebracht. Welches Recht und welcher Staat existiert denn hier noch?

    Apropos warum soll ich als kleiner Bürger mich an jedes Mini Gesetz halten wenn Merkel unser Geld an Fremde verjubelt, an der Grenze Rechtsbruch in Millionenhöhe begeht und uns Deutschen die Lebensgrundlage raubt.

    Frau Merkel gehört wegen Hochverrates zur Rechenschaft gezogen.

  89. Mit dieser Äußerung jetzt bitte die Flüchtlinge, Mdzuks, Mihigrus und Goblins gegen Merkel aufwiegeln. Das müßten die übernehmen, die mit ihnen zu tun haben. Bei so vielen mit wenig Bildung und manchen mit unterdurchschnittlicher Intelligenz dürfte das doch nicht so schwierig sein. Dann übernehmen die einen Teil der Arbeit und erschöpfen sich ein wenig.

  90. Das hat nichts mit der Flüchtliongsinvasion zu tun? Dieses Jahr sind 1.5 Millionen Menschen nach Deutschland illegal eingedrungen und nun ist es das erste mal in Deutschland das so etwas passiert.

    1000 Surensöhne gehen auf unsere Frauen und Mädchen los. Ja woher kommen die den auf einmal? Na, was denkt ihr denn woher die kommen?

    Refugee Welcome. No. Refugee Exit. Raus mit dem Pack. Alle sind illgeal aus sicheren Drittländern nach Deutschland eingedrungen und können deshalb kein Asyl nach Artikel 16 a Absatz 2 GG beanspruchen.

  91. Egal wo man reinklickt:

    „Wir müssen … “
    „Wir brauchen …“

    Wer ist WIR?

    Ich jedenfalls muss gar nix –
    und ich brauch auch nix!

    Ja, und ich will auch nicht!
    Ich hab langsam die Schnauze voll von dem Gelaber!

  92. Das Maasmännchen entwickelt sich ja richtiggehend zum Rechtspopulisten

    Bundesjustizminister Maas bezeichnet die Übergriffe gegen Frauen an Silvester in Köln als Zivilisationsbruch. „Wenn tausend Menschen sich zu einer enthemmten Horde zusammen finden und das offenbar so geplant war, dann ist das nicht weniger als ein zeitweiliger Zivilisationsbruch“, sagte Maas den Zeitungen der Essener Funke Mediengruppe. Derlei rechtsfreie Räume dürften nicht geduldet werden. „Nie wieder dürften Menschen solchen zügellosen Massen schutzlos ausgeliefert sein“, betonte der Minister.

    http://www.welt.de/politik/article150628792/Maas-sieht-Zivilisationsbruch-durch-enthemmte-Horde.html

    Allerdings scheint es um sein logisches Denken nicht gerade gut bestellt zu sein, denn:

    Illegale Masseneinwanderung unzivilisierter Horden nach Deutschland führt nun einmal folgerichtig zu Zivilisationsbrüchen enthemmter Horden in diesem Land.

  93. Leicht OT, ein Schwank ins beschauliche Badische Land zum Thema Asyl-Irrsinn…:

    Di, 05. Januar 2016 13:27 Uhr

    Ortenau
    Flüchtlingsfamilie strandet im „falschen“ Biberach

    Dass Offenburg mit Offenbach verwechselt wird, ist keine Seltenheit. Doch auch der Ortsname Biberach hat seine Tücken, wie eine Flüchtlingsfamilie am Montag erfahren musste. Sie wollte nach Schwaben, landete aber im tiefsten Baden.

    Wer nach Syrien käme, dem könnte es wohl ähnlich ergehen wie einer Flüchtlingsfamilie, die es am Montag in die Ortenau verschlagen hat: Wohl den fehlenden Ortskenntnissen geschuldet, war die zehnköpfige Familie am Montag am späten Abend gegen 21.20 Uhr am Biberacher Bahnhof gestrandet. Die drei Erwachsenen und sieben Kinder waren auf der Suche nach der ihnen neu zugeteilten Flüchtlingsunterkunft.

    Im Kinzigtal anstatt im oberschwäbischen Biberach an der Riß gelandet

    Durch die hinzugerufenen Polizeibeamten konnte mit Hilfe eines zur Familie gehörenden und sehr gut deutsch sprechenden elfjährigen Mädchens in Erfahrung gebracht werden, dass die Hilfesuchenden eigentlich von einer Erstaufnahmestelle im Ostalbkreis in eine Gemeinschaftsunterkunft im Landkreis Biberach an der Riß umziehen sollten. Allerdings bestiegen die Beteiligten offenbar den Zug ins „falsche“ Biberach, landeten im Kinzigtal und saßen nach rund zehnstündiger Zugfahrt dort fest.

    Mehrere Streifenwagen brachten die durch die Reise sichtlich Erschöpften in eine Unterkunft nach Offenburg, wo sie sich erst einmal erholen konnten. Das Landratsamt kümmerte sich um die Reise der Familie in das „richtige“ Biberach.

    http://www.badische-zeitung.de/polizei-meldungen/fluechtlingsfamilie-strandet-im-falschen-biberach

    Da kommt also eine angeblich aus Syrien stammende Flüchtlingsfamilie mit einem zur Familie gehörenden und sehr gut deutsch sprechenden elfjährigen Mädchens nach Baden, und keinem Gutmensch kommt das verdächtig vor…
    Warum spricht das elfjährige Kind einer angeblich syrischen Flüchtlingsfamilie schon sehr gut deutsch? Vielleicht, weil sie schon zuvor im deutschsprachigen Raum (z. B. Österreich) zur Schule gegangen ist, und diese Familie demnach gar keine Flüchtlinge sind?

    Ebenso nicht verdächtig ist diesen toleranzbesoffenen Gutmenschen in Baden, dass obwohl dieses Kind sehr gut Deutsch spricht, sie dennoch den falschen Zug bestiegen und im falschen Biberach gestrandet sind. Und last but not least diese Familie zehn Stunden lang auf ihrer Irrfahrt unterwegs gewesen sein will, ohne ein einziges mal von einem Schaffner kontrolliert worden zu sein, der sie auf die falsche Zugreise aufmerksam gemacht hätte.

    Dass das Landratsamt dann natürlich auf Kosten des deutschen Steuerzahlers einen Fullservice leistet, muss nicht extra erwähnt werden.

    Wenn ich als Deutscher mein Reiseziel verfehle, leistet komischerweise keine deutsche Behörde diesen Fullservice, um mich an den richtigen Ort zu bringen…

    Mein Fazit:
    Die Geschichte dieser angeblichen Flüchtlingen ist erstunken und erlogen, irgendwas stimmt mit denen nicht!

    Meine Vermutung liegt dahingehend, dass sich hier ein krimineller Familienclan sich eine neue Identität verschaffen will, um in Deutschland unerkannt bzw. ungestraft Straftaten zu begehen.

  94. Technisch ist es sehr einfach die Täter zu identifizieren und braucht höchstens ein paar Stunden.
    Es müssen nur die zum Tatzeitpunkt in die entsprechenden Funkzellen eingeloggten Telefone geortet werden und mit den Bildern der Überwachungskamaras abgeglichen werden. Es wird sogar gespeichert wer wann mit wem von dort telefoniert hat.
    Die Orte wo die Telefone zuhause sind kann man ganz einfach bestimmen und gezielt durchsuchen und die Personen identifizieren.

  95. #85 Marie-Belen (06. Jan 2016 15:16)

    Und Deutschlands junge Frauen, die den Fortbestand des Volkes sichern sollen, werden diesen „Bestien“ zum Fraß hingeworfen

    DAS WAREN BESTIEN!“

    Immerhin darf das eine Ghanaer (Sohn ghanaischer Eltern) in der HAZ sagen.
    ===================================

    Man hat auch schon Maulkörbe für Ausländer, die die unkorrekte Wahrheit sagen erlassen.

  96. OT

    Ich erreiche schon den ganzen Tag PI-News nicht mehr mit dem Google-Chrome Browser, wem geht es noch so??

  97. Merkel ruft nach Härte des Rechtsstaats

    WIE KANN MAN NACH DEM RUFEN, WAS NICHT MEHR EXISTIERT (RECHTSSTAAT)?
    Siehe millionenfachen Rechtsbruch an den Grenzen
    und die Untätigkeit von Justiz / Sicherheitsorganen / Parlament, die diese Rechtsbrüche zulassen und ihre Verursacher nicht verfolgen.

    Nach dieser Kette verhängnisvoller Extravaganzen…

    Diese Kette der Extravaganzen zeigt deutlich, dass Merkel NICHT ZURECHNUNGSFÄHIG ist.
    Sie muss entmündigt und entmachtet werden.

  98. #72 patriotischerImperativ (06. Jan 2016 15:11)

    Sorry, ich wollte Sie nicht demütigen, natürlich kann man sich dennoch selbstbefriedigen. Es werden jedoch bei einer Beschneidung für die Empfindung wertvolle Nervenden amputiert. Je nachdem ob das Frenulum Delta ebenfalls zerstört wird, ca. 15000 bis 20000 spezialisierte Nervenenden, die bei einer Frau vorwiegend auf der Klitoris verteilt sind.
    Sollte auch keine Rechtfertigung für Vergewaltigungen sein, trägt aber, gepaart mit archaischen Wertevorstellungen sicher dazu bei.

  99. #64 sunsamu (06. Jan 2016 15:05)

    „Die oberste Gesetzesbrecherin, die Mutter aller Invasoren und Schleuserkönigin illegaler Barbarenhorden ruft nach dem Rechtsstaat, den sie zusammen mit ihren kriminellen Komplizen selbst abgeschafft hat.“
    _____________________________________

    Diese Stimme des Volkes sollte man nicht überhören, denn sonst geht es den selbsternannten „moralischen Jakobinern“ wie anno
    Robespierre selbst an den Kragen…

    https://de.wikipedia.org/wiki/Terrorherrschaft

  100. #98 SV (06. Jan 2016 15:24)

    OT

    Angst vor dem Sex Mob

    https://www.youtube.com/watch?v=7zygG64IFrY
    _________

    danke für den link. UNGLAUBLICH! das blondinchen traut sich nicht mal die wahrheit zu sagen. schon so gehirngewaschen vom system!
    da kommt einiges auf uns zu. auf die junge linksindoktrinierte generation ist nicht zu zählen. selbst als opfer noch PC. zum kotzen!

  101. http://www.spiegel.de/politik/deutschland/koeln-innenminister-thomas-de-maiziere-kritisiert-koelner-polizei-a-1070651.html

    Übergriffe an Silvester: De Maizière wirft Kölner Polizei Versagen vor

    NRW-CDU-Chef Laschet wirft Polizeispitze Versagen vor

    Das muss man sich auf der Zunge vergehen lassen:
    Merkel und ihre Bande lassen Millionen Wilde unkontrolliert ins Land,
    begehen millionenfachen Rechtsbruch
    und dann werfen der völlig ausgemagerten und überlasteten Polizei noch Versagen vor.

    Wohl um von eigenen Verbrechen / Versagen abzulenken.

    Geht’s noch dreister?

  102. Die einzige gerechte Strafe für diese verlogene, zynische und heuchlerische Person wäre, dass sie auch mal von einer Horde Nordafrikaner bereichert würde, damit sie merkt, wie sich das für eine Frau so anfühlt, wenn sie die Folgen des Merkel-Regimes zwischen ihren Beinen zu spüren bekommt.

    Nur – welcher Araber würde sich für sowas hergeben? Die haben ja auch ihren Stolz…

  103. Maas ist ein blender,populist und schwätzer.

    Er hat keinen Einfluß auf die Moslemhorden.

    Diese Barbaren werden dafür sorgen das Fasching/Karneval ausfällt und zwar für immer.

    Für immer deshalb weil man diese Barbaren mit der aktuellen Regierung nicht mehr los wird.

    Das Schlimmste für mich ist das ich mit meinem Steuergeld auch noch die Nahrung für diese Steinzeitbande bezahlen muss.

    Das unser erarbeitetes Geld gegen uns verwendet wird schmerzt.

    Jeder Euro den diese riesige Moslemsbande bekommt ist wie ein Stich in mein Herz.

    Unsere Ehre als Deutsche und Europäische Bürger ist uns genommen worden.

    Wir dienen nur noch als Steuerzahlende Idioten für alles und jeden ausser uns selbst.

  104. Breitbart Kommentar

    Oi, Angie, there is NO such thing as a hate crime, but there is such a thing as free speech. This isn’t nazi Germany !


    Hey, Angie. Es gibt kein aus Hass begangenes Verbrechen, es gibt allerdings die Meinheitsfreiheit. Das ist kein Nazi-Deutschland mehr.

  105. #116 LinksLiegenLassen

    Nein, alles gut mit Chrome. Mal Cookies und Cache löschen, also Verlauf leeren.

  106. Der Lügenpresse Vorwurf bekommt einen prominenten UnterstützerZitat<

    Politik Köln-Berichterstattung Ex-Minister Friedrich spricht von „Schweigekartell“

    Nach den Übergriffen in Köln macht Hans-Peter Friedrich den Öffentlich-Rechtlichen schwere Vorwürfe. Der CSU-Politiker vermutet „Nachrichtensperren“, sobald es um Vorwürfe gegen Ausländer gehe.

    Nach den massenhaften Übergriffen auf Frauen durch möglicherweise nordafrikanische oder arabische Täter in Köln hat der frühere Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) schwere Vorwürfe insbesondere gegen die öffentlich-rechtlichen Medien erhoben.

    Es sei „ein Skandal, dass es Tage gedauert hat, bis die öffentlichen Medien die Berichte aufgegriffen“ hätten, sagte Friedrich dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (Mittwochausgaben). Für den CSU-Politiker „besteht der Verdacht, dass die gebührenfinanzierten öffentlich-rechtlichen Medien ihrem Informationsauftrag nur noch unzureichend nachkommen“.

    Friedrich sprach in diesem Zusammenhang von einem „Schweigekartell“ und erhob den Vorwurf, dass es offenbar „Nachrichtensperren“ gebe, sobald es um Vorwürfe gegen Ausländer gehe. CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer sagte der Zeitungsgruppe: „Bei der Aufklärung darf es keinen Bonus nach Herkunft oder Aufenthaltsstatus geben.“

    „Eklatanter Missbrauch des Gastrechts“

    Begingen Asylbewerber oder Flüchtlinge solche Übergriffe, „ist das ein eklatanter Missbrauch des Gastrechts und kann nur ein sofortiges Ende des Aufenthalts in Deutschland zur Folge haben“. Die Polizei hat bisher nach eigenen Angaben keine Hinweise auf die Identität der Täter.

    Mal sehen ob es die CSU auch schafft den Worten Taten folgen zu lassen.

  107. Ich würde den Job gerne übernehmen und die Merkel zurück treten;-))

    Würg!!!!

    Warum lassen Deutschlands Wirtschaftskapitäne diese offensichtlich kranke Frau weiter agieren? Sehen sie nicht den nationalen Notstand in den unser Land hinein gesteuert wurde?

  108. #85 Marie-Belen (06. Jan 2016 15:16)

    Ich habe das Video von dem Ghanaer ausfindig gemacht;
    das ist so ein typischer grüner Multikulti – Gutmensch, der seinen Traum von Deutschland, wo sich alle Rassen, wie angeblich in den USA, mischen sollen und alles wir gut. Aber die paar „Bestien“ soll man als Warnung an all die anderen Illegalen ausweisen, damit die übrigen Refutschies nur ja nicht ihre Chance verpassen.

    Ich will aber auch keine Parallelgesellschaften und kein Ferguson wie in den USA on top; Marxloh etc. reichen völlig.

    https://www.youtube.com/watch?v=kv8Ekw9Ifds

  109. #10 patriotischerImperativ

    Warum schreibt Ihr eigentlich so oft „notgeil“? Soll das eine Art Entschuldigung für die Übergriffe sein? Wenn ich notgeil bin, mache ich es mir selbst, suche mir eine Frau, die ebenfalls Lust hat, oder bezahle halt eine Nutte.

    Selbstbefriedigung ist den moslemischen Helden per Fatwa verboten worden (http://islamfatwa.de/soziale-angelegenheiten/184-gesellschaft-aktuelles/charakter-akhlaq-und-benehmen-adab/1352-urteil-ueber-masturbation-selbstbefriedigung), eine attraktive Frau werden die in Deutschland kaum finden, und für Professionelle fehlt denen das Geld, und sie sind zudem vermutlich auch nicht gerade eine besonders begehrte Kundschaft, um es mal nett zu sagen.

    Bleibt nur noch der von Allah und Mohammed ausdrücklich erlaubte Sex mit Sklavinnen bzw. genau genommen deren unbeschränkte Vergewaltigung (die Aussage ist auch im oben verlinkten Fatwa-Artikel explizit zu finden). Als Sklavinnen dürften von der momentan massenhaft einströmenden moslemischen Elite der Menschheit die westlichen Frauen betrachtet werden. Das könnte das verbrecherische Tun in Köln erklären.

  110. Klar erkennbar ist jetzt die Taktik des politische-medialen Komplexes im Umgang mit Köln: Statt die naheliegende Frage zu stellen: „Was haben solche Kreaturen wie die ‚1.000 Nordafrikaner‘ eigentlich in diesem Land zu suchen?“, geht es nur um das „Versagen“ der Polizei. Wie eben auch in den 15-Uhr-WDR-Nachrichten. Die Misere erhebt Vorwürfe, der Nazi-Jäger weist sie zurück, usw.

    Unterdessen schwärt die Wunde weiter, und sie wird immer größer.

    II
    Frau Merkel: Fresse halten, Fingernägel fressen und abtreten!!!
    #18 christrose (06. Jan 2016 14:39)

    Diesem „Christrosigen Imperativ“ schließe ich mich vorbehaltlos an. 🙂

  111. #48 Volscho (06. Jan 2016 14:54)
    Kein Nordafrikaner hat eine aufs Maul bekommen, weder von der Polizei noch von anderen Zeitgenossen. Nun gehört Ihnen Köln.

    Auf Die Welt war ein ganz interessantes Video, in welchem eine junge Frau berichtete, was sie erlebte.
    U.A. sagte sie, sie sei so wuetend geworden, dass sie auf den Angreifer losging, der daraufhin sich auffuehrte als sei ER das Opfer.

    Das ist ganz, ganz typisch fuer diese Abartigen.
    Wie schlau sie sind weiss man nicht, aber fuer Manipulation und Heimtuecke reicht es bei denen allemal.

    Auch waren die Angreifer wohl eher nicht Alkohol-beeinflusst, rote Augen haben sie gehabt, waren aber nicht betrunken.

    Warscheinlich taeuschten sie dies also vor.

  112. FAILED STATE wie er im Buche steht:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article150662120/Oberbuergermeisterin-legt-Frauen-Verhaltensregeln-nahe.html

    Schon am 3. Januar beging eine Gruppe junger Männer im Kölner U-Bahnhof Breslauer Platz/Hauptbahnhof wieder ähnliche Straftaten. Es gab Anzeigen wegen sexueller Belästigung und Diebstahls mehrerer Handys. Fünf Tatverdächtige wurden festgestellt: Ein 20-jähriger Syrer, zwei Marrokaner im Alter von 21 und 22 Jahren sowie zwei Algerier, 22 und 24. Die Polizei fand bei ihnen zwei gestohlene Mobiltelefone.

    Reker und Kölns Polizeipräsident Wolfgang Albers (SPD) traten nach einem Sicherheitstreffen vor die Presse. Albers gab bekannt, dass auch an Tag fünf nach den Vorfällen bislang „keine Erkenntnisse über die Täter“ vorlägen.

    Und: Es werde auch „dazugehören, den Karneval und die Zuwendung, die im Karneval ja einmal erfolgt, auch den Menschen aus anderen Kulturkreisen vielleicht besser erklären“ zu müssen. Diese dürften körperliche Nähe nicht gleich als Einladung sexueller Natur verstehen.

  113. Ausgerechnet die Frau, die Horden notgeiler Araber, Afrikaner und Afghanen ins Land gerufen hat, empört sich nun über die Sexattacken der Neujahrsnacht!

    Das ist doch nicht verwunderlich, das nennt man „Ordo ab Chao“ – erst Chaos erzeugen und dann Lösungen anbieten.

    Das machen die NWO-Vertreter andauernd.

    Besonders drastisch konnte man das nach 9/11 beobachten, wo die Bürgerrechte in den USA danach massiv eingeschränkt wurden – etwas, das den Amerikanern ohne diesen Anschlag nur sehr schwer zu vermitteln gewesen wäre. Im Schock hingegen haben sie die Kontrollfreaks der Homeland-Security gewähren lassen und den Patriot Act vollkommen apathisch hingenommen. Und als der Schock abgeflaut war, war es da. Und geht nicht mehr weg! (Ich will damit nicht sagen, dass es der EINZIGE Grund für 9/11 war, aber es war zumindest einer davon)

    So ähnlich wird das jetzt hier auch laufen.

    Ich gehe jetzt immer mehr davon aus, dass es inszeniert war. Wenn in ihren Plänen eine Panne passiert, halten sie möglichst das Maul, spielen es runter und es verschwindet schnell aus den Medien.

    Da aber über die Vorgänge jetzt schon seit einer Woche rumhysterisiert wird und jetzt sogar die Ober-Gehirnwäscherin empört die Klappe dazu aufreißt, sieht mir das nicht nach einer Panne aus.

    Es ist auch nicht ganz einsichtig, dass die Invasoren alle gleichzeitig in der Silvesternacht und massiert an bestimmten Orten sexuellen Notstand bekommen. Das, was vorher ablief – flächendeckend ein bisschen – sah natürlicher aus.

    Wir dürfen gespannt sein, welche Rechte sie uns jetzt mit der „harten Antwort des Rechtsstaats“ beschneiden. Viele sind ja nicht mehr übrig.

    Es glaubt doch jetzt hoffentlich niemand mehr, dass die Invasoren da sind, weil Merkel aus persönlichen Gründen schlagartig zur verrückten Gutmenschin geworden ist???

  114. In der „Süddeutschen“ berichtet heute Augenzeugin Steffi:

    …Im Laufe der Nacht wurde mir mehrmals ,Schlampe‘ an den Kopf geworfen, ,Fotze‘ und ,dumme Hure‘. Irgendwann hatte ich es in die Nähe der U-Bahn geschafft. Vor einem Backshop wollte ich auf meine Freundin warten. Da sah ich ein junges Mädchen, ich weiß noch, dass sie lange blonde Haare hatte, sie war völlig verweint, hatte eine zerrissene Strumpfhose, der Rock hing schief, sie war fix und fertig. … Das Schlimmste aber war, dass man niemanden um Hilfe bitten konnte. Da standen nur Männer, die selbst total schockiert waren und versucht haben, ihre Freundinnen zu beschützen oder Männer, die offensichtlich zu dieser Gruppe gehörten, die dich mit höhnischem Blick auslachten…

    http://www.sueddeutsche.de/panorama/koeln-ich-habe-noch-nie-so-viele-heulende-maedchen-gesehen-1.2806316

  115. Was ist, wenn es alles ganz anders wäre…?!

    Ich habe mich, vielleicht zu sehr, mit dem Phänomen und der «Verschwörungstheorie» der «Neue Welt Ordnung(Regierung) NWO» beschäftigt.

    Dort findet man u.a. auch Passagen über eine Reduzierung der Bevölkerungspopulation durch die verschieden perfidesten Mittel wie z.B.: ChemTrails, Hungertod durch Armut und Seuchen und eben auch durch Eskalation und Hetze der Völker gegeneinander, zu dem durchaus auch eine Migrations-Invasion gehören könnte, die hinterher dazu dient, die Migrantenvölker zu Bekriegen und damit zu Dezimieren…

    Der Hass der dadurch Betroffenen legitimiert Regierungen zu militärischem Vorgehen und setzt eine Art Genozid in Gange und erfüllt so die Pläne der sog. NWO…

    Aber nun, eine Verschwörungstheorie…

  116. #128 alexandros

    Das ist doch das typische rechts blinken- links abbiegen. Bald sind Wahlen und da möchte man der Afd Stimmen abjagen.

    Also bietet die Lügenpresse der CSU bei jeder Gelegenheit eine Bühne für politisch- inkorrekte Phrasendrescherei. Nach der Wahl wird die CSU ihren Linkskurs weiterfahren wie immer.

    Erst dann wenn Horst Seehofer höchstpersönlich bei Pegida mitläuft und eine Rede hält, erst dann nehme ich der CSU ab, das es keine Systempartei ist.

  117. Merkels Verhalten ist psychiatrisch sehr zweifelhaft. Für mich hat sie jedenfalls nicht mehr alle Tassen im Schrank.

    Auf auf Pegida und auf auf AfD. Gebt jetzt ALLES. Nie war die Zeit dafür günstiger als jetzt. Raus auf die Straße und Macht schon jetzt Wahlkampf.

    Es läuft gut.

  118. Über 200.000 Petitionszeichner habe es nicht geschafft, Merkel aus dem Amt zu schaffen, weill die Subalternen der CDU und Verbündeten SPD sie nicht fallen ließen (& Seehofer zu feige war).

    Wir müssen diesen Subalternen der SPD ubnd CDU, wie z.B. POLIZEIPRÄSIDENT ALBERS, den Versager von Köln der mit siener SPD Merkle stützt, ebenfalls attakieren.

    Alle müssen Angst und Schrecken vor Jobverlost und Schimpf & Schande bekommen.

    Als auch gegen Albers und Co die ONLINEPETITIONEN ZEICHNEN.

  119. Mit vielen Beiträgen hab ich keine Probleme, möchte aber darauf hinweisen das man doch einmißchen mehr differenzieren sollte und nicht sich nur pc-mäßig anhängen soll an geäußerte unbewiesene Behauptungen!

    Zum Beispiel:
    Im oder am Bahnhof dürfte es Überwachungskameras geben, diese Aufnahmen müssen ausgewertet werden um darüber notfalls die Taten als solche, wie auch die Täter zu dokumentieren und nach Gegenüberstellung mit dem Opfer zu fixieren!

    Auch dazu die Daten der Mobiltelefone die sich zu diesem Zeitpunkt am Bahnhof aufgehalten haben ausfiltern und die Verbindungsnachweise einsehen. Ordentlich programmiert erledigt ein Computer die Arbeit, nämlich den Datenverkehr zwischen den Telefonen zu überprüfen und die Geräte eventuell von den Überwachungskameras erfassten Personen zu zu ordnen.
    Gilt sowohl für Köln, als auch für Hamburg und anderswo!

    Wir müssen hier zwischen zwei Delikten unterscheiden: Organisiertem Raub, bzw. Diebstahl und offenbar organisierter sexueller Belästigung.

    Es kann sein das sich beide Tätergruppen überschnitten haben, es muß aber nicht so sein !

    Im letzteren Fall ist es besonders dringend die Täter zu ermitteln, denn wenn es sich um organisierte Angriffe auf Frauen handelte könnte dies durchaus einen religiösen Aspekt haben und dieses Vorgehen würde unter „Terror“ fallen.

    Also bitte gemach, gemach und dann berechtigt mit patriotischem Vortrag kritisieren, mehr geht sowieso nicht, man beschädigt doch nicht so primitiv sein eigenes Image mit unbewiesenem Bla Bla !

  120. Liebe Marie-Belen,
    Von Babieca habe ich gelernt: auf google-news gehen und dort den Text der Schlagzeile ( oder Teile davon) in die Suche eingeben. Dann kann man 95% aller Bezahl- Artikel lesen.
    Der „Ghanaer“ ist übrigens in den Niederlanden geboren und in Recklinghausen aufgewachsen.
    P.S. ich mag ihre Kommentare sehr!

  121. #80 Stefan Cel Mare

    Ja, ich sehe das ähnlich.

    Ein Messerattackenopfer begibt sich nach 17 Stichen bzw. Schnittverletzungen in ambulante Behandlung, wird gleich darauf entlassen, stellt erst tags drauf Anzeige per Internet, beschreibt die Täter als Thor-Steinar-Träger und verfasst gleichzeitig völlig abgeklärte Aufrufe – da stimmt was nicht.

    Das ganze Szenario beschreibt einen Übermenschen und ist in meinen Augen unglaubwürdig.

  122. Aber das Volk ist amüsiert. Bei ihrem kürzlichen Reichsparteitag in Karlsruhe riss es die Anwesenden von den Sitzen. Unser Volk hat’s so gern: Große Worte, aber knackig, Merkel hat’s gelernt, das Volk nicht.

  123. Jetzt geht es los, wie nach den Attentaten von Paris – bloß Invasoren nicht anfassen.
    Egal was geschieht: FICKLING IST HEILIG.

    http://www.n-tv.de/politik/politik_kommentare/Auch-die-Jagd-auf-Fluechtlinge-ist-widerlich-article16696111.html

    Silvesternacht in Köln: Auch die Jagd auf Flüchtlinge ist widerlich

    Sexuelle Übergriffe auf Frauen, zahlreiche Anzeigen: Was in Köln passiert ist, ist schrecklich. Schlimm ist allerdings auch: Einigen, die sich empören, geht es um etwas ganz anderes.

    http://www.tagesspiegel.de/politik/nach-der-silvesternacht-rechtsextreme-nutzen-koeln-fuer-rassistische-hetze/12790838.html

    Rechtsextreme nutzen Köln für rassistische Hetze

    Nach den Übergriffen in Köln ist in den sozialen Netzwerken die Hetze gegen Flüchtlinge in vollem Gange. Auch Pegida und AfD vereinnahmen die Vorfälle für sich.

  124. Ein absolutes Novum in den bunt-deutschen Medien:
    Lügenmedien geben zu, dass sie lügen:

    http://www.focus.de/kultur/kino_tv/nach-kritik-zdf-raeumt-klare-fehleinschaetzung-bei-der-koeln-berichterstattung-ein_id_5191924.html

    Ausschreitungen in Silvesternacht: ZDF räumt „klare Fehleinschätzung“ bei der Köln-Berichterstattung ein

    Trotz einer eindeutigen Nachrichtenlage berichtete das ZDF in seiner „heute“-Sendung nicht über die Ereignisse in der Kölner Silvesternacht. Die Redaktion gibt das Versäumnis zu und erklärt, wie es zu der „Fehleinschätzung“ kam. Doch im Netz reist die Kritik nicht ab.

  125. http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/01/05/demonstration-in-koeln-frau-merkel-wo-sind-sie/

    Demonstration in Köln: „Frau Merkel – wo sind Sie?“

    Aus Protest gegen die Übergriffe demonstrierten am Dienstagabend in Köln mehrere Hundert Menschen gegen Gewalt gegen Frauen. Nach Angaben der Polizei kamen etwa 250 bis 300 Frauen und Männer zu der Kundgebung vor dem Dom. Sie forderten mehr Respekt und einen besseren Schutz von Frauen vor Gewalt ein. Zur Teilnahme an der Kundgebung war über soziale Netzwerke aufgerufen worden. Zahlreiche Teilnehmer machten ihrem Ärger Luft. Auf Plakaten waren Sprüche wie „Armes Köln“, „Danke, Frau Reker!“ oder „Frau Merkel: Wo sind Sie? Was sagen Sie? Das macht Angst.“

  126. #29 Freya
    ————————————————–
    Hallo Freya, kenne den Platz in DA und wundere mich nicht über den Überfall. Traurig, aber Hauptsache der Herr Partsch hat Dir schon gute Besserung gewünscht, nein? Macht er sicher noch…
    Aber erst muss er noch paar Schutzsuchende in der Kasserne Escholbrücker Str. unterbringen.

    Ich wünsche Dir baldige Gesundheit auch wenn die Seele nicht so schnell geheilt wird!

  127. „Es ist immer eine Möglichkeit, eine gewisse Distanz zu halten, die weiter als eine Armlänge betrifft“
    Henriette Reker

    Der Satz ist so unglaublich. Alleine dafür muss sie zurücktreten.

  128. Lasst die jetzige Debatte NIE wieder abflauen,
    Die ganzen Vorfälle von Silvester , sind ein Brandzeichen was wir den Links -Grünen Idioten einbrennen können.
    Die meisten “ Gutmenschen “ laufen schon gebückt und mit gesektem Blick durch die Gegend.
    Sie wagen sich schon nicht mehr „Refuges welcome“ zu rufen !
    Die Angst sitzt Ihnen im Nacken, das sie von Betroffenen Frauen an die Wand geklatscht werden.
    ich habe gerade mit einer Freundin in Kaliningrad ( Russland) telefoniert …. Die wissen ALLES was hier abgeht …Sie sagte mir, die ganze Welt lacht sich kaputt über euch , Merkel und co. sind euer Untergang.Die Moslems werden euer ganzes land in einen Moslemischen Drittstaat katapultieren !
    Warum geht euere Bevölkerung nicht auf die Strasse , ohne Revolution , werdet ihr untergehen!
    Sie hat Recht !

  129. „Wo der Liberalismus seine äußersten Grenzen erreicht, schließt er den Mördern die Tür auf. Das ist ein Gesetz.“

    Schöner, richtiger Satz von Ernst Jünger in einem lesenswerten Artikel von Dieter Stein:

    Die Auflösung der staatlichen Autorität, der Staatlichkeit Deutschlands insgesamt, die wir beschleunigt seit der Eskalation der Asylkrise Mitte vergangenen Jahres erleben müssen, bekommt durch Köln ein reales, brutales Bild. Das Staatsversagen, das die Merkel-Bundesregierung zu verantworten hat, bekommt durch Köln einen Namen.

    Wir stehen an der Schwelle zu einem Bürgerkrieg, wenn die staatlichen Organe die eigenen Bürger nicht mehr schützen können, schützen wollen oder schützen dürfen. Wo sich der Staat zurückzieht, übernehmen Clans und Mafia das Kommando, dann regiert das Faustrecht. Die Schwachen – siehe Köln – geraten als erstes unter die Räder.

    https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2016/es-muss-ein-exempel-statuiert-werden/

  130. Zwei Drittel der Deutschen wollen einen sofortigen Regierungswechsel. Sollte die AfD im März wieder um diese Stimmen betrogen werden,

    DANN
    MUSS
    SICH
    DAS
    VOLK
    ERHEBEN!

    Es ist defakto soweit, dass nur noch rasches und unbarmherziges Handeln hilft. Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht! Einen Marsch nach Berlin würde ich sofort mitlaufen.

  131. Wo bleibt eigentlich der aufschrei von alice schwarzer?!
    Ausserdem wer da noch an zufall glaubt in so vielen staedten gleichzeitig diese angriffe auf frauen und ueberall hilft die polizei den frauen nicht und nimmt keine anzeigen auf.das soll zufall sein? Niemals!!!!!! 🙁 🙁

  132. #147 Franz45

    Zum Beispiel: Im oder am Bahnhof dürfte es Überwachungskameras geben, diese Aufnahmen müssen ausgewertet werden, um darüber notfalls die Taten als solche wie auch die Täter zu dokumentieren und nach Gegenüberstellung mit dem Opfer zu fixieren!

    Die öffentlich für sehr viel Geld installierten Überwachungssysteme sind allesamt technischer Müll, weil in Bezug auf u.a. Auflösung, Bildfrequenz und Datenspeicherung Jahrzehnte hinter dem aktuellen Stand. In der Nacht sind die üblichen Überwachungskameras dann endgültig nutzlos, weil deren lichtunempfindliche Miniatursensoren hinter lichtschwachen Billigobjektiven nur noch Bildrauschen liefern.

    Auf die Videoüberwachung am Kölner Bahnhof darf man deshalb keinerlei Hoffnungen setzen.

  133. @ #33 Marie-Belen (06. Jan 2016 14:45)

    Danke für den link.

    Im ersten Moment Verwunderung darüber, daß die zur Einsicht gekommen ist, dann die Bestätigung meiner Vermutung. Naja,

    Statt die Übeltäter, wenigstens verbal, zu maßregeln, hackt sie anmaßend und dümmlich auf der Polizei herum.
    „Die Polizei muss ihre Arbeit machen – auch da gibt es ja viele Fragen.“
    Was für eine unreflektierte Blubberblase.

    Die Polizei müsse aber auch über die notwendigen technischen Möglichkeiten und ausreichend Personal verfügen, das den Migrationshintergrund der Bevölkerung widerspiegeln müsse.
    Typisch! Den Bock zum Gärtner machen!

    Immer dasselbe Geschwafel. Alle müssten, sollten, hätten….Fahrradketten.

    Wie gerne würde ich all diese Volkszertreter mal unzensiert in einer der öffentlich-rechtlichen (ha-ha) Fernsehsender befragen und Antworten fordern dürfen.
    Es wäre mir ein Vergnügen, deren stupide Worthülsen zu zerlegen und immer wieder
    nachzufragen, nachzufragen, nachzufragen. So lange, bis deren Unfähigkeit, bzw. Verlogenheit nicht mehr zu verbergen wäre und es auch der Dümmste Zuschauer verstehen würde, von wem wir regiert werden.

  134. Es werden immer mehr ,Über 50 Sex-Mob Anzeigen
    in Hamburg !

    Hamburg – Nach den Übergriffen in der Silvesternacht auf der Reeperbahn und der Großen Freiheit (Foto) sind bei der Polizei inzwischen 53 Strafanzeigen gestellt worden.
    In 39 Fällen geht es um sexuelle Belästigung. Bei den anderen 14 Taten handelt es sich zudem um einen Raub oder Diebstahl. Die Frauen sind zwischen 18 und 25 Jahren alt. Zur Aufklärung arbeite eine spezielle Ermittlungsgruppe an den Fällen. Zu der Kommission gehörten Kriminalbeamte des Fachkommissariats für Sexualdelikte und Spezialisten für Taschendiebstähle.

    WO WAREN DIE SPEZIALISTEN ALLE AN SILVESTER

  135. #161 Anti-Naf

    Der Satz ist nicht unglaublich sondern typisch-kölsch.

    Diese Bemerkung erlaube ich mir als gebürtiger Kölner, der 45 Jahre lang in und um Köln herum gelebt hat.
    Kölner sind in meinen Augen überwiegend oberflächliche Relativierer, die in ihrer Selbstbesoffenheit nie für etwas gerade stehen, sondern allenfalls dazu gut sind, eine Kulisse zu schaffen – nach dem Motto: „Kamerad geh Du voran, wir singen auch für Deine gesunde Heimkehr!“

    Die von denen aufgestellte Behauptung, dass Köln „die geilste Stadt Deutschlands“ sei, erfährt zurzeit allerdings eine deprimierend deutliche Bestätigung.

  136. Ein Leser der „Berliner Zeitung“ zu einem relativierenden Kommentar von Maritta Tkalec, dortselbst Ressortleiterin Politik („Millionen Frauen in vielen Teilen der Welt kennen solche Zustände nur allzu gut“):

    Man kann über Donald Trump sagen was man will, aber in einer Beziehung hat er sowas von recht: „Merkel is totally insane!“.

    http://www.berliner-zeitung.de/meinung/kommentar-zu-uebergriffen-in-koeln-mit-hartem-vorgehen-gegen-die-taeter-faengt-die-gegenwehr-erst-an,10808020,33064550.html#plx96326242

  137. Wie unsere Volkszertreter mit unserem Volk umgehen:

    Am 30.12.2015, da war es noch milde, erklärte in der RBB-Abendschau der Direktor der Stadtmission Berlin, Joachim Lenz, dass es in Berlin für Obdachlose 730 Plätze gibt. In der Stadt gäbe es aber 5.000 Obdachlose.
    Das heißt, daß 4.700 deutsche Obdachlose in der Kälte keine Bleibe finden!
    [Die Invasoren sind hingegen alle warm und trocken untergebracht.]
    https://www.rbb-online.de/abendschau/archiv/20151230_1930/Wintereinbruch.html
    Mi 30.12.2015 | 19:30 | Abendschau

    Und plötzlich ist der Winter da. Vorgestern Nacht bis minus 13 Grad. Und die Obdachlosen wissen nicht, ob sie die Nacht überleben werden. Sie nehmen sogar einen Hund mit in den Schlafsack, um nicht zu erfrieren.

    Und gestern auf https://www.rbb-online.de/abendschau/archiv/20160105_1930/wohnungslose.html#top diese Meldung:
    Mitten im Winter sollen 33 Berliner Wohnungslose das Gästehaus Moabit verlassen. Dem Betreiber wurde von der Hausverwaltung Berolina gekündigt. Das Gerücht geht um, die Einzelzimmer sollten nun in Mehrbettzimmer für Flüchtlinge verwandelt werden – weil dies rentabler ist.

    Gegen diese Lumpereien helfen keine Demonstrationen mehr!

  138. Hab nich alle Kommentare gelesen. Das Thema regt mich zu sehr auf. In diesem Zusammenhang über Feminismus oder Gleichberechtigung oder überhaupt das Zusammenleben von Männern und Frauen zu diskutieren find ich falsch, falsch, ganz falsch. Massenvergewaltigungen sind Siegerposen zur entgültigen Demütigung eines Feindes.
    Das in Köln war eine Kriegserklärung.

  139. #5 Freiheit1821

    Danke für Ihren ausgezeichneten Kommentar, sehr lang, aber äußerst lesenswert! Sie sollten offiziell für PI-News schreiben.

  140. Es hat unzaehlige kriege gegeben und weiss ich was noch alles, aber das letzte jahr in europa toppt jegliche geschichtsschreibung seit menschengedenken!
    Merkt der deutsche mann eigentlich, welch erbaermliches bild er in der welt abgibt?
    Seit monaten werden hunderte frauen und kinder vergewaltigt,zusammengeschlagen ect. Und nicht ein stueck scheisse aus den quark getretener schwanz waehrt sich!
    Kein freund,kein bruder,kein vater!!!!
    Das koennt ihr nie wieder gut machen..
    Nie wieder!

  141. irgendwie glaube ich die Nachricht dass es vorher eine Warnung aus Niederlande gab.
    Da in München 2 Bahnhöfe geräumt wurden angeblich wegen 2 Sprenggläubiger. Wieso sollten sie wegen ein paar Beamte ihr Vorhaben abbrechen. Es gäbe genug andere Zielorte.
    Viel eher glaube ich dass diese Massenübergriffe an Frauen auch in München stattfinden sollten. Da hat man die Warnung einfach ernst genommen.
    Es ist einfach nur noch beängstigend.

  142. Merkel ruft nach Härte des Rechtsstaats. Ha, ha, ha – das ist ein Schenkelklopfer. Frau Merkel hat doch noch jedes europäische und deutsche Recht gebrochen, wenn es nicht opportun war. Angefangen von no bailout in der Eurokrise bis zum offenen Verfassungsbruch in der Flüchtlingskrise. Der Staat bin ich (Merkel) umd meine willigen Gehilfen in der GroKo.

  143. #20 Nomade61 (06. Jan 2016 14:40)

    War gerade am Kölner Hauptbahnhof. Zu Silvester kein Schwanz von der Polizei zu sehen, heute mindestens 50 Mann, die den Bahnhofsvorplatz bewachen.
    ———————————————
    den Bahnhofsvorplatz bewachen ?? Hahahahah

    Am Dom und am Rheinufer dealen die Neger fleissig weiter ….da passiert nix .
    Hauptsache es sieht so aus als würde was getan.

  144. Kameras mit 280×190 Pixel Auflösung sind mit Sicherheit das Ultima Ratio !!!

    Jeder Kriminelle kann sofort identifiziert werden !

    Einfach super wird diese Überwachung !

  145. #47 unkas (06. Jan 2016 14:53)

    Nein, die Deutschen wollen keinen Rücktritt. Die Deutschen wollen Merkel.

    http://www.wahlrecht.de/umfragen/

    Geschehe was da Wolle: Merkel. 7 – 10 Prozent sind abtrünnig und wählen AfD, kein Abweichen nach oben oder unten. Schaut man sich die jüngste – nach den Ereignissen von Köln erhobene Forsa-Umfrage an, liegt die Afd bei 8 Prozent. Kein Prozent Zugewinn, nichts.

    Vorsicht: Der Umfragezeitraum der aktuellen Forsa-Umfrage endete am 31.12.15. Da ist also der Silvester-Bürgerkrieg noch nicht mit „eingepreist“. Und der hat bei vielen den „Schalter umgelegt“. Ich kann nur empfehlen, sich mal die Facebook-Seite von Angela Merkel anzusehen – dagegen ist das hier Kindergarten. Da gab es in den letzten Tagen mehrere zehntausend wütende Einträge – so gut wie keiner positiv. Da kocht die Volksseele, wie ich das noch nie gelesen habe.

  146. Schöner Beitrag.
    Ich möchte noch ergänzen:
    Nach dieser Kette verhängnisvoller Extravaganzen wollen die Deutschen von dieser Frau nur noch eins hören: „Ich trete zurück!“und nehme den ganzen Saustall aus dem Bundestag MIT!!

  147. Jetzt zurückzuschauen, ist vergebens! Die größten Fehler wurden weit in der Vergangen-
    heit gemacht und die CDU war damit einver-
    standen, daß in den 1960er Jahren überhaupt anatolische Muslime als Hilfsarbeiter nach
    Deutschland durften. Schon damals wurden sei-
    tens der Politiker die Regeln nicht eingehal-
    ten und die Muslime nach 2 Jahren, wie verein-
    bart, wieder in Ihre islamische Heimat zurück-
    geschickt. Als dann die SPD die Regierung stellte wurde noch eins drauf gesetzt und dem muslimischen Familiennachzug (unter dem SPD-Motto: Wir wollen Demokratie wagen ..) stattgegeben.
    Dann wurden die GRÜNEN, zunächst APO, durch
    uns deutsche Wähler selbst, hoffähig gemacht,
    und mithin das Credo Multi-Kulti gepredigt.
    Zwischendurch dämmerte es zwar dem einen und
    auch anderen Kanzler (erinnert sei an Helmut
    Schmidt aber auch an Kohl), daß es mit diesen völlig desintegrierbaren Muslimen nicht gut
    enden wird und das viel zu viele in diesem
    Lande seien (man sprach von mindestens 50%
    Reduzierung), doch leider blieb es nur bei
    diesen Appellen. Zur Umsetzung fehlte dann
    das nötige nationale Selbstbewußtsein. Wobei
    ich anmerke, daß selbst der SPD-Politiker
    Brandt schon auf dieses drängende Problem hin-
    wies.

    Das aber ist alles ungenutzte Vergangenheit.
    Um so schlimmer ist die von Frau Merkel ge-
    zeigte Naivität gegenüber dem Islam und sei-
    nen Muslimen. Denn niemals war es dringender
    als heute geboten, den Vorwärtsdrang isla-
    mischer Etablierung in Deutschland zu begren-
    zen und zu reduzieren. Sie aber macht genau
    das Gegenteil und erhöht das Tempo unangenehme
    islamische Sitten in diesem Lande zu etablier-
    en.

    Deshalb haben es m.M. nach nur noch wir deut-
    schen, einheimischen Wähler in der Hand diesem
    islamischen Spuk ein Ende zu bereiten. Und das
    kann nur durch demokratisch legitimierte na-
    tionalorientierte aber weltoffene neue Poli-
    tiker durchgeführt und erreicht werden.

  148. Leute,

    werft eure Drucker an und versorgt die Briefkästen eurer Nachbarschaft mit Informationen.

    Mindestens die Hälfte des Volkes hat mit „sozialen Netzwerken“ nlchts am Hut.

  149. #36 Newsflash:

    Es ist absehbar, wie in den nächsten Tagen die „Political Elite“ versuchen wird, die Frauenjagden in Köln und Hamburg kleinzureden und zu verharmlosen.

    So solltest Du nicht drangehen. Das ist der beste Weg zur Selbsttäuschung.

    Es ist viel besser, vollkommen offen dranzugehen, also mit der Frage:

    „Mal sehen, ob sie es verharmlosen oder aufbauschen?“

    Es ist wichtig zu BEOBACHTEN, sich nicht in einer vorgefertigte Meinung einzurichten. Sie verharmlosen manchmal und sie bauschen manchmal auf.

    Wer keinen anderen Gedanken zulässt als „Die verharmlosen immer alles“, wird stets eine Verharmlosung sehen, egal wie hysterisch sie sich aufführen, es ginge ja immer NOCH hysterischer, solange sie nicht UNO-Blauhelmtruppen anfordern. (Was aber auch noch kommen kann).

    Im Moment sieht es sehr viel mehr danach aus, dass sie es aufbauschen.

    Sie fahren immer eine Doppelstrategie – auch gegenüber dem Islam. Einerseits beschönigen sie ihn auf penetrant kitschige Weise, andererseits schüren sie gewaltigen Hass gegen den Islam.

    Das ist für normale Menschen sehr schwer zu verstehen, deshalb sehen die meisten nur eine Hälfte (Islamkritiker sehen nur die Beschönigung, Moslems und Gutmenschen sehen nur die Hass-Schürerei). Diejenigen, die wirklich begreifen wollen, müssen die Augen offenhalten und immer ergebnisoffen beobachten.

    Wirklich begreifen wollen aber leider nur wenige, aber diese wenigen, die es wollen, müssen emotionale Distanz wahren und exakt beobachten. Anders geht’s nicht.

  150. Fazebuck von Merkel , Fast alle hassen sie!!

    https://de-de.facebook.com/AngelaMerkel

    Huiiiiii na nun wird mir klar warum Emnid,Forsa und der Rest der gesteuerten Propaganda Merkel mit 39% angibt.Die wissen Merkel ist im Sinkflug !!!!!!!

    LAUT FACEBOOK WÄRE MERKEL HÖCHSTENS BEI 19% !!
    98% der Kommentare auf IHRER Facebook Seite sind für,

    MERKEL MUSS WEG !!!

    Frau Merkel der Hass auf Sie und ihre Verbrecherichen Kollegen wird stündlich zunehmenund !!!!!!

  151. #47 unkas (06. Jan 2016 14:53)

    Nein, die Deutschen wollen keinen Rücktritt. Die Deutschen wollen Merkel.

    http://www.wahlrecht.de/umfragen/
    +++++++++++++++++++

    Woraus ZWINGEND folgt, daß über Wahlen nichts zu erreichen ist.

    Was bleibt ist die Justiz oder ein Militärputsch.

    Vielleicht sind es aber auch unsere Nachbarn, die uns mal wieder von unseren eigenen Politgangstern befreien müssen.

    Gestern von Hitler, heute von Merkel.

  152. #179 deutsch2015 (06. Jan 2016 16:25)

    +++++++

    unverstaendlich sind hier einige Reaktionen von „deutschen“ Maennern… gibt es sie noch überhaupt? 🙁

  153. Ui ui ui, das hört sich ganz danach an, als wenn das nächste mal am Dom die Lichter ausgeschaltet werden!

    5 Tage! 5!!! Wenn so einem drerckigen Asylschmarotzer heute was auf den Fuß fällt, brennt die Tinte morgen auf den Dreckserzeugnissen der Lügenpresse und krächtzt „Krampf gegen Rächtz!“ noch bevor die Polizei die Personalien aufgenommen hat!

    Dieses bräsige, selbstherrliche Meinungskartel linksgrüner Verräter gehört zerschlagen, eingestampft und vergessen!

  154. #192 xRatio (06. Jan 2016 16:53) Your comment is awaiting moderation.

    #47 unkas (06. Jan 2016 14:53)

    Nein, die Deutschen wollen keinen Rücktritt. Die Deutschen wollen Merkel.

    http://www.wahlrecht.de/umfragen/
    +++++++++++++++++++

    Woraus ZWINGEND folgt, daß über Wahlen nichts zu erreichen ist.

    Was bleibt ist die Justiz oder ein Militärputsch.

    Vielleicht sind es aber auch unsere Nachbarn, die uns mal wieder von unseren eigenen Politgangstern befreien müssen.

    Gestern von Hitler, heute von Merkel.

  155. #29 Freya- (06. Jan 2016 14:42)

    Bin gestern Abend um 20:00 Uhr vor meiner Haustür ( Nähe Riegerplatz )von zwei Männern überfallen worden.

    Tut mir wirklich leid was Dir passiert ist. Ich weiß wie man sich nach solch einem Angriff fühlt.
    Vielleicht sollten Frauen keine Handtaschen mehr tragen bis wir diese Scheiße im Griff haben. Bauchgürtel mit Natodrahteinlage oder so?
    Ich habe immer ein Stück Ankerkette bei mir wenn ich raus gehe. Fragt einer dumm ist das ein Muster das ich zufällig dabei hatte. Das verunstaltet auf jeden Fall Araberrüben ganz schön.
    Gute Besserung wünsch ich Dir.

  156. #11 Arminius (06. Jan 2016 14:35)

    Merkel war Mittäterin in Köln, denn Sie hat die verfassunsgwidrige Anweisung erteilt, dieses primitive Pack nach Deutschland eindringen zu lassen.

    Es sind die faulen Früchte Ihrer Politik und deshalb ist Sie juristisch zur Verantwortung zu ziehen.
    ————————

    Es sind meistens Frauen, die keinerlei Mitgefühl mit anderen Frauen haben. Das sehen wir jetzt nicht nur an der Grusel-Merkel, sondern auch an der bornierten Pute Göhring-Eckardt (die ja völlig entzückt ist über Mio. Araberhengste) und auch an dieser Reker, die wohl mit der Mitleidsmasche ins Amt gehievt wurde, ansonsten hätte die wohl niemand gewählt.
    Alle drei gehören nackt durch eine Horde ihrer Lieblinge gejagt.
    Unfassbar, was für Verbrechen in diesem Land möglich sind von diesen Personen, ohne dass sich das halbe Land erhebt und diese aus den Ämtern entfernt und vor Gericht stellt. Denn da gehören die hin.

  157. Wenn’s unangenehm wird, duckt sich Merkel immer weg und schickt ihren Regierungssprecher, den sie damals beim Lügen-ZDF eingekauft hat, vor. Auch jetzt ist sie wieder komplett abgetaucht!

  158. Merkels Beruhigungspille, wie alles was das Luegenkartell produziert, erstunken und erlogen.

    Nur wenn SOFORT Grenzen lueckenlos mit genug Personal und Ausruestung gegen weitere Einreise von unerwuenschten Muslimen, Niggern, Zigeunern, intern. Mafiabanden gelten wuerde,

    dies weltweit bekantgegeben und verbreiet wuerde,

    bei gleichzeitiger Abschiebung aller Renitenter, Krimineller die in Gefaengnissen sitzen oder frei herumlaufen, Sozialschmarotzer, Integrationsverweigerer, Clanbanden, Terrorverdaechtiger, Hassprediger, Vielweibereibetreiber offen oder verdeckt
    natuerlich mit KIind und Kegel

    wuerde sich eine Aenderung, Beruhigung, Hoffnungsschimmer ergeben.

    Wir wissen, dass dies nicht mit der stoerrischen Merkel oder einer ihrer Minister bzw. jenen der Blockparteien des Bundestags moeglich ist ,

    wir brauchen einen Neuanfang mit konservativen, unbelasteten Menschen, parteilose, willkommen.

  159. #29 Freya- (06. Jan 2016 14:42)

    Bin gestern Abend um 20:00 Uhr vor meiner Haustür ( Nähe Riegerplatz )von zwei Männern überfallen worden.
    —–
    Ist dir das selbst passiert oder hast du das von facebook eingestellt? Ich dachte Letzteres. Sorry, tut mir leid, wenn es dich getroffen hat. Wir sind nirgendwo mehr sicher. Das ist alles ein Alptraum.

  160. #5 Freiheit1821 (06. Jan 2016 14:33)

    Wieso werden „uns“ der zweite Weltkrieg angelastet ?

    Bei allem Respekt vor Ihrem Fleiß, aber ihr historischer Abriß ist genau die Art von Geschichtsbildung, die zeigt, daß die Reeducation (Umerziehung) bei Ihnen voll funktioniert hat. Die wahre Geschichte der Deutschen ist eine andere und hoffentlich kommt die Zeit wieder daß diese auch in Deutschland wieder gelehrt wird.

  161. #192 Animeasz (06. Jan 2016 17:05)
    unverstaendlich sind hier einige Reaktionen von „deutschen“ Maennern… gibt es sie noch überhaupt? 🙁

    Doch… gibt es, die fahren Harley und sind im Club. Bei uns haben alle Frau und Kinder. wer die anrührt ist im Spital oder tod. Für den Staat oder Gutmenschen rühren wir allerdings keinen Finger. Die betrachten uns als Feinde… schon immer.
    Fahr mal zum Faaker See. 150 000 Biker, Sexy Mädels ohne Ende, reichlich Bier und nicht EIN Grapscher, fast keine Polizei…trotzdem kein Ärger.
    http://www.hogeuropegallery.com/ebw/

    https://www.google.at/search?q=faak+am+see+harley+2015&biw=1366&bih=608&source=lnms&tbm=isch&sa=X&sqi=2&ved=0ahUKEwj_naf3zJXKAhWIVhQKHTlwCRQQ_AUIBigB

  162. Merkel ruft nach Härte des Rechtsstaats“
    ——————————————————

    Hah, ha, ha, „Härte“?! Etwa mit erhobenemZeigefinger? Du, du, armer „Flüchtling“ das darfst du nicht“!

  163. #195 machtjagarnix (06. Jan 2016 17:16)
    Ich habe immer ein Stück Ankerkette bei mir wenn ich raus gehe.

    Schwehres Motorrad-Kettenschloss hat schon paar mal den Tag gerettet. Wichtig…nicht stehen bleiben, aber im Spital besuchen lassen. Einige Sippen sind jetzt weg.

  164. An die deutschen Frauen hier, eure germanischen
    Maenner können euch nicht mehr schützen,
    geschweige eure TOECHTER.

    Zu verweichlicht
    Haltet euch an russische oder türkische
    Maenner, die haben noch Ehre und können
    Euch beschützen

  165. Er sitzt zur rechten Gottes des allmächtigen Vaters…..

    Lieber Gott, hast du nicht Lust, deinen linken Platz jetzt auch zu besetzen?

    Politisch korrekt natürlich nach Frauenquote!

  166. #1 Wnn

    “ Jetzt kann ich diese Aussage von Claudia Roth verstehen “

    … Danke! Ich jetzt endlich auch 🙂

  167. Übergriffe an Silvester in Köln: Polizeigewerkschaft sieht geringe Chancen für Verurteilungen

    Männer bedrängen, begrapschen und bestehlen Frauen – und könnten dennoch davonkommen: Die Deutsche Polizei-Gewerkschaft rechnet damit, dass nach den Silvester-Übergriffen von Köln kein einziger Täter verurteilt wird.

    Mehr:

    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/koeln-polizeigewerkschaft-befuerchtet-keine-verurteilungen-nach-uebergriffen-a-1070661.html

    Übrigens es gibt doch den Paragraphen 127, Absatz 1 Strafprozessordnung (StPO):

    § 127

    Vorläufige Festnahme

    (1) Wird jemand auf frischer Tat betroffen oder verfolgt, so ist, wenn er der Flucht verdächtig ist oder seine Identität nicht sofort festgestellt werden kann, jedermann befugt, ihn auch ohne richterliche Anordnung vorläufig festzunehmen. Die Feststellung der Identität einer Person durch die Staatsanwaltschaft oder die Beamten des Polizeidienstes bestimmt sich nach § 163b Abs. 1.

    (Hervorhebung von mir.)

    http://dejure.org/gesetze/StPO/127.html

    D.h. vor dem nächsten Karneval, Silvester usw. aus dem Internet ein paar Handschellen besorgen und bei Frauengrabschern/Dieben/Räubern sofort vom „Festnahmerecht für jedermann“ Gebrauch machen gemäß § 127 (1).

  168. Linksfaschistischer Spiegel empört sich. Es wird immer lustiger unter den Gutmenschen-Deppen.

    Medienschelte nach Köln: CSU entdeckt die Lügenpresse

    Die Medien lügen – diesen Vorwurf erheben Rechtsextreme, Pegida und AfD schon lange. Und jetzt auch die CSU. Nach den Übergriffen von Köln sprechen christsoziale Politiker vom „Schweigekartell“ und von „falsch verstandener Vorsicht“.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/koeln-csu-entdeckt-das-thema-luegenpresse-fuer-sich-a-1070689.html

  169. @#198 xRatio:

    Woraus ZWINGEND folgt, daß über Wahlen nichts zu erreichen ist.

    Das folgt nicht nur daraus.

    Was bleibt ist die Justiz oder ein Militärputsch.

    Die Justiz hat auch nur Papier, und das wird nicht reichen.

    Wenn man die Sache gründlich durchdenkt, wird klar, dass es entweder irgendeine militärische Lösung gibt oder gar keine.

    Ich habe keinerlei Kontakte zu Militärs und nicht die geringste Ahnung, ob sich da solche Gedanken zusammenbrauen. Ich denke aber, dass es noch zu früh ist. Die Leute nehmen das noch nicht an, selbst die meisten derjenigen, die von der Invasion die Schnauze gestrichen voll haben, haben noch nicht begriffen, wo das Problem ist. Die Militärs hätten große Probleme mit dem „Aufstand der Anständigen“. Darüber hinaus ist die Bundeswehr nicht die einzige Armee der Welt (und auf unserem Boden) und auch nicht gerade die stärkste.

  170. #152 NahC (06. Jan 2016 15:56)

    Über 200.000 Petitionszeichner habe es nicht geschafft, Merkel aus dem Amt zu schaffen, weill die Subalternen der CDU und Verbündeten SPD sie nicht fallen ließen (& Seehofer zu feige war).

    Wir müssen diesen Subalternen der SPD ubnd CDU, wie z.B. POLIZEIPRÄSIDENT ALBERS, den Versager von Köln der mit siener SPD Merkle stützt, ebenfalls attakieren.

    Alle müssen Angst und Schrecken vor Jobverlost und Schimpf & Schande bekommen.

    Als auch gegen Albers und Co die ONLINEPETITIONEN ZEICHNEN.
    -.-.-.-.-

    Da wird sich auch nichts tun!
    Wir können Petitionen unterzeichen (hab‘ ich übrigens auch zuhauf getan), bis wir Blasen an den Fingern haben.
    NIEMAND wird die Kanzlette abschießen, weil sein eigenes Pöstchen doch daran hängt.
    Solange die da oben gehalten werden kann, bleibt auch der Rest in seinen Positiönchen und kassiert.
    WIR sind denen doch sch….egal!!!
    Was denken Sie, wer von denen „da oben“ sich freiwillig (für uns!) das Wasser abgräbt??

  171. Die um die Welt gegangenen Merkel-Selfies mit den Moslemmännern, auf denen sie diesen, einer Staatschefin unwürdigen, debil-devoten Gesichtsausdruck hat und was für Moslems als vollkommen obzön gilt, sich an die Männer drückt, war im Prinzip das Startsignal.

    Ein solches Benehmen einer Kanzlerin bedeutet für Moslems, dass diese Frau keine „Ehre“ hat und dass sie sich und ihr Land zum Erobern frei gibt.

  172. Ach wie, jetzt auf einmal? Erst höchstselbst den Rechtsstaat aushebeln, unhaltbare Zustände verursachen, und dann nach demselben rufen, das Chaos wieder zu beseitigen? Der Hosenanzug spinnt doch im Quadrat. Und wir waren des Wahnsinns fette Beute, sowas zu wählen.

  173. Tja, zuerst lädt Merkel als Staatschefin und unter Rechts- und Gesetzesbrüchen in Massen die Gewaltkulturellen ein, obwohl sie genau wissen muss, dass es Gewaltkulturelle sind, und dann plärrt sie nach mehr Polizei, härteren Gesetzen, nach „mehr Staat“.

    Die multikulturelle Gesellschaft ist hart, schnell, grausam und wenig solidarisch, sie ist von beträchtlichen sozialen Ungleichgewichten geprägt und kennt Wanderungsgewinner ebenso wie Modernisierungsverlierer; sie hat die Tendenz, in eine Vielfalt von Gruppen und Gemeinschaften auseinanderzustreben und ihren Zusammenhalt sowie die Verbindlichkeit ihrer Werte einzubüßen.

    Dany – le Rouge – Cohn-Bendit

    Kann mir keiner sagen, Merkel als Regierungschefin wüsste das nicht…

    Die Zustände in deren Heimatländern sind ja schliesslich nicht vom Himmel gefallen.
    Nein, diese dystopischen Zustände sind das Ergebnis der Denk- und Handelsweisen der dort lebenden Menschen.
    Logisch, dass diese Zustände von diesen Menschen in die Länder anderer Völker getragen werden.
    Dass es in diesen Ländern Leute gibt, die über die selbstgeschaffenen Zuständen „empört“ sind und weglaufen, liegt überwiegend daran, dass sie nicht in der Lage sind, diese Art von „Macht“ über andere auszuüben und nicht daran, dass ihnen diese Handlungs- und Lebensweisen prinzipiell nicht gefallen.
    Sind sie nämlich in die Lage gekommen, ihre Gewaltkültür selbst auf Schwächere amzuwenden, tun sie es.

    Und keiner kann mir sagen, dass Merkel und Komplizen nicht wüssten, dass „multikulturelle“ Staaten faktische Polizei- und Überwachungsstaaten sein müssen, um halbwegs zu funktionieren.

    Passt aber ins Bild.
    Zuerst sorgen sogenannte „EUropa-Politiker“ für Probleme, die wir ohne diese Politik garnicht hätten, um dann eine Lösung für diese Probleme anzubieten, sich unentbehrlich zu machen und mehr staatliche Reglementierung in unsere einstmals freie Gesellschaft zu bringen, um mittels dieser staatlichen Reglementierung die Machtbefugnisse der Politiker widerum auszuweiten.

  174. Die demente alte Kuh kriegt doch nichts mehr mit. Das so ein Scheißhaufen an der Spitze der C*DU steht ist folgerichtig. Aber es liegt ja alles nicht in ihrer Hand. Dann soll sie sich verpissen!

  175. #204 Wahrheit (17:31)

    Das ist eben das Problem mit den Konservativen, mit den »Grundgesetzgläubigen« wie ich gerade weiter oben im Thread las »Unser Grundgesetz verbietet der Bundeswehr solche Einsätze im Innern« -einem von den alliierten oktroyiertem Gesetz – und eben keiner vom Volk beschlossener Verfassung- das gewisse Dinge ABSOLUT außer Zweifel zu stellen sind. Von Jenen die untaugliche Erklärungsversuche anbieten, also der Merkel einen »geistigen Defekt« zu unterstellen -und in der Gummizelle für besser aufgehoben halten als im Kanzleramt (wobei Letzteres schon stimmen dürfte)- ganz zu schweigen. Oder Diejenigen die annehmen, die Regierenden wären von den Ereignissen Getriebene, die nun krampfhaft den Eindruck erwecken müssten, immer und in jeder Situation Herr der Lage zu sein. Das sie den einmal eingeschlagenen Holzweg jetzt beherzt zu Ende zu gehen, damit zwar das Risiko, den Staat auseinander-brechen zu lassen, eingehen, weil sie sich (die Regierenden) nur schlichtweg nicht vorstellen könnten, dass er wirklich auseinander-fallen kann. Also das die Regierenden zwar die Gefahr sehen könnten, das es die Gesellschaft zerbröselt, aber Erstens- nur leider nicht verstünden, warum; -bzw. Zweitens- ihre Wähler letztlich auch nicht daran glauben, das es so kommen wird.
    Nur – wer sowas glaubt, befindet sich im Gegensatz zur Generalgouverneurin tatsächlich auf besagtem Holzweg.

  176. #192 lfroggi (06. Jan 2016 16:51)

    Fazebuck von Merkel , Fast alle hassen sie!!

    https://de-de.facebook.com/AngelaMerkel

    Ich muss zugeben, Merkels Gesichtsbuch-Seite ist sehr interessant.

    So schreibt sie – oder ein Propagandabeauftragter – am 14. Dezember 2015 um 03:49 folgendes:

    „Es gehört zur Identität unseres Landes, Größtes zu leisten: Aus Trümmern wirtschaftlichen Wohlstand aufzubauen oder aus Teilung ein Land in Einigkeit und Freiheit zu einen. Wir sind bereit zu zeigen, was in uns steckt. Deshalb bin ich weiter überzeugt: Wir schaffen das!“

    Die CDU-Vorsitzende und Bundeskanzlerin Angela Merkel beim Parteitag in Karlsruhe

    Wenn ich mir aber ins Bewusstsein rufe, dass ein Land keine „Identität“ hat und auch nichts tut, sondern „nur“ das ist, was das jeweilige Volk aus seinem Land macht, dann muss die Aussage lauten, dass es die Identität unseres Volkes ist, Grösstes zu leisten.
    Und wenn ich jetzt noch hergehe, und auf die Sichtweise des Adolf aus dem Keller verweise, dann wird`s besonders spassig, denn dann fällt mir auf, dass Angela-Antoinette wohl am gleichen Grössenwahn leidet, wie der GröFaZ.

  177. Handelt es es sich beim Aufstieg Chinas etwa um ein dialektisches Spielchen des Barons?

    Ein wenig verwundert es ja schon, daß die VSA nichts Ernsthaftes gegen den Aufstieg Chinas unternehmen, ja diesen sogar öffentlich begrüßen und stattdessen gegen die kleineren und mittleren Mächte so erbarmungslos wüten. Könnten sie diese doch auch nach einem Sieg über China zur Ader lassen, der ihnen Anno 1991 noch recht leicht gewesen wäre, nun aber unmöglich erscheint. Bisher haben die VSA nämlich jeden wirklichen oder vermeintlichen Rivalen erbittert bekämpft. Ein wenig fühlt man sich daher an den futuristischen Roman Düne erinnert, in welchem der Baron Harkonnen den gleichnamigen Wüstenplaneten zuerst erbarmungslos von seinem einen Neffen Rabban ausquetschen lassen will, um dann seinen anderen Neffen Feyd als eine Art Erlöser schicken will. Düne gilt ja vielen als Schlüsselroman der Neuen Weltordnung, da dort das Gewürz ebenso fließen muß wie in jener das Erdöl und auch diese hat ihren Baron. Der Neuen Weltordnung wird ja nachgesagt, daß sie die dialektischen Spielchen liebt.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  178. #212 Thomas_Paine (06. Jan 2016 18:02)
    _________

    viel spass beim „festnehmen“ rudelartig auftrender, mit schlachtermessern bewaffneter, christenhassender, empathieloser halbwilder.

    in den news gibts dann einen nachruf für sie: „nazi überfällt flüchtlinge und fällt in sein messer“.

    bestenfalls nehmen sie einen fest, der dann gleich wieder auf freien fuss kommt und sie anzeigt oder nachträglich ihre familie mit seiner inzuchtsippe bereichert.

  179. Normalerweise pöbele ich nicht, aber:
    Ich kann diese das Volk verar$chende,
    verra(t)tende und verkaufende, widerwärtige, fette, nägelfressende, watschelnde, breitarschige Kreatur, die nicht mal mit Messer und Gabel essen konnte, nicht mehr sehen.
    Berlusconi hatte recht: una culona inchiavabile. Im direkten und im übertragenem Sinne.
    http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/helmut-kohl-merkel-konnte-ja-nicht-mit-messer-und-gabel-essen/10797310.html

    Kreuth, Merkel hat ihre Einladung erneuert, das hat sich schon bis hinter die österreichische Grenze herumgesprochen (Interview mit Flüchtling heute, war, glaube ich, bei RTL). Jeden Tag weitere 4000 an Österreich Grenze.

    Keine Obergrenze:
    http://www.n-tv.de/politik/Merkel-kontrolliert-die-Obergrenze-article16710526.html

  180. Sie sollte nicht zu laut nach der Härte des Rechtstaats rufen.

    Am Ende werden noch die verurteilt, die die Hauptschuld an diesen Übergriffen tragen.

  181. Merkel ruft nach der Härte des Rechtsstaats

    Wieder mal ein typischer Merkel. Die lacht sich wahrscheinlich gerade tot.

    1. Die weiß genau, „Deutschland“ ist weder ein Staat, noch kümmert es sich um Recht. Merkel ruft nach etwas, das nicht exixtiert. Es passiert also wie gewünscht gar nichts.

    2. Wird hier nicht permanent der „Kampf gegen Rechts“ geführt? Ein „Rechts“-staat, also einer, der die Gesetze einhält und für seine Werte und Kultur einsteht und sie verteidigt, hätte das Problem nicht erst entstehen lassen.

  182. Wie sieht so etwas eigentlich aus, wenn sich ein rückgratloser SACK VOLL SCHEIßE empört???

  183. die Merkel hat doch diesen Rechtsstaat bis zur Unkenntlichkeit demontiert
    die weiss ganz genau was passiert und das den Tätern von unserer Kuscheljustiz kein Haar gekrümmt wird.
    die verrückten Wähler finden die immer noch gut
    Blödheit hat einen Namen: Merkel

  184. #224 D500 (06. Jan 2016 19:56)

    #212 Thomas_Paine (06. Jan 2016 18:02)
    _________

    viel spass beim „festnehmen“ rudelartig auftrender, mit schlachtermessern bewaffneter, christenhassender, empathieloser halbwilder.
    ——————————-

    Wenn du den festnimmst, werden sich die anderen „Männer“ auf dich stürzen. Da hast du keine Chance. Das exerzieren die doch immer wieder.
    Aber wie wäre es, wenn die Frauen (oder wer will auch Männer) demnächst Farbspray mitnehmen? Einmal in die Runde sprühen und wenn die sich verpissen, kann die Polizei die ausfindig machen.
    Evtl. gibt es ja auch Farbe, die man nicht abwaschen kann (so wie früher bei diesen Koffern von Banken, wo dann die Farbe das ganze Geld unbrauchbar gemacht hat und die man nicht abwaschen kann). Evtl. gibt es so was in Spezialgeschäften zu kaufen?

    Ansonsten, normales Farbspray und die Täter/Klamotten von denen damit markieren, zur Wiedererkennung. 🙂

  185. #222 nicht die mama (06. Jan 2016 19:34)

    Ich muss zugeben, Merkels Gesichtsbuch-Seite ist sehr interessant.

    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,#

    Man beachte, wie viel Zuspruch sie von Ausländern bekommt (also Dänen, Spaniern). Sieht ganz so aus als würde die Wachtel nach internationaler Anerkennung lechzen, Vanessa Redgrave and Roger Waters (AsbachUralt-Gitarrist von irgendner unwichtigen UK-Band) waren ja auch unter ihren Fans.
    Das ist wahrscheinlich für ihre internationale Karriere gedacht, die fühlt sich zu Höherem berufen. Darum verkauft und verrät die ihr Land.
    Und will die Doof-Deutschen dafür benutzen, „es“ zu schaffen und bezahlen sollen die das auch noch und sich gefälligst umsonst um Flüchtlinge kümmern, damit die doofe Breitarschkuh toll in der Welt dasteht.

    Echt eine Unverschämtheit, dieses macht- und karrieregeile Weibstück.

  186. von sich selbst total Verzückte
    —————-
    Das stimmt auch. Die hat einen schweren Dachschaden (narzissistische Persönlichkeitsstörung).

  187. I have a dream – Ich habe einen Traum.

    Mother Merkel presents their new hymn to the employees of the Federal Office for Migration and Refugees (BAMF) – Mutti Merkel stellt den BAMF-Entscheidern ihre neue Hymne vor

    Johann Sebastian Bach: BWV 26

    https://www.youtube.com/watch?v=3w0lqrGDvEk

  188. Die Alte ist doch reineweg verrückt auf diese Typen. Der Sauer scheint es nicht zu bringen.

  189. Es ist schon erstaunlich das die Deutschen kollektiev der Meinung sind die BRD wird von einer Monarchin regiert. Wenn die am Schafott endet wird alles gut.
    20 Millionen Piefke denken ganau wie sie, DAS ist das Problem.

  190. Welche Härte denn?
    Das sind auch immer so Phrasen,die in die Welt gesetzt werden und man nie wieder von dieser Härte gehört hat.
    Ich rufe nach der Härte des Rechtsstaates um dieser Massenschleuserin ein Ende setzen zu können.
    Grade die hat es nötig…

  191. #3 Änderung
    „Die Frau wird völlig überbewertet.“

    Völlig richtige Beobachtung und Beurteilung dieser weitgehend hirnlosen Schnepfe. Die Frau hat gar nichts drauf außer üblen Intrigen und Vassallentum gegenüber fremden Mächten. Ich möchte wirklich gern mal wissen, wie die zu einem Doktortitel gekommen ist. Sie kann noch nicht einmal die eigenen Widersprüche erkennen, geschweige denn eine vernunftbezogene politische Analyse veranstalten. Wäre sie dazu in der Lage, so würde sie umgehend erkennen, dass sie als Kanzlerin so schnell wie möglich ihren Platz räumen muss, um weiteres Unglück für Deutschland zu verhindern.

  192. „Hier geht es um Männergewalt“

    Als deutscher Mann verwahre ich mich dagegen, von Fatima Roth mit arab. und nordafrikan. Verbrechern in einen Topf geworfen zu werden.

  193. Die kann auch keine Kritik vertragen. Das ist auch ein Merkmal von Narzissen, die rasten bei Kritik aus. Als Merkel nach dem Tsunami in Japan Kritik von den Grünen und Massenproteste erwartete, ließ sie über Nacht einfach die AKWs abschalten. Auch sonst erfüllt sie der Opposition jeden Gefallen, sogar der Antifa. Nur um ja nicht von denen kritisiert zu werden und damit sich alle lieb haben. Auch die Presse hat sie dazu verdonnert NUR positiv über sie zu berichten und Jubel- und Anhimmlungsberichte über sie zu schreiben.
    Dabei fährt sie unser Land an die Wand und schafft hier Verhältnisse wie im Gaza-Streifen.

    Heute schlug jemand vor, dass den missbrauchten und vergewaltigten Frauen die Steuern erlassen werden sollten. Wenn dieser Merkel-Schweinestaat die noch nichtmals mehr vor solchen sexuellen Übergriffen und Spießrutenlaufen auf öffentlichem Gebiet schützen kann, wozu sollen die eigentlich noch Steuern zahlen? Damit Merkel die Kohle ihren Peinigern in den Ar+++ schieben kann?

    Die Mädchen sollten eine Klage gegen die Bundesregierung anstrengen. Vielleicht könnte sich Herr Steinhöfel das ja mal ansehen, der ist ja ein sehr guter Anwalt.

  194. Och Gottchen, das Merkel…
    Sollte der Rechtsstaat dereinst doch wieder zu „voller Härte“ zurückfinden, darf sich Frau M. schon mal auf einen längeren Prozess wegen Amtseidverletzung zum Nachteil des deutschen Volkes einrichten.

  195. Das diese Person sich noch traut in der Öffentlichkeit und vor einer Kamera aufzutreten und dann auch noch den Mund aufzumachen und zu fordern.Wir das Volk haben Forderungen an diese Person zu stellen und ich hoffe, die werden nun auch gestellt. Zu allererst mal von den bedauernswerten Opfern dieser Übergriffe und deren Angehörigen. Merkle hat ujs dieses Chaos mit ihrer Borniertheit und ihrem Geltungswahn eingebrockt. Sie muß es auch sein, die dafür grade steht. Ich kann diese Person nicht mehr sehen, konnte ich noch nie. Wenn es wenigstens Politiker gäbe, die die Ängste und Nöte des Volkes ernst nehmen würden, aber Fehlanzeige. Wir werden mit dem Chaos, in das wir von der BK manövriert wurden alleine gelassen. Danke Frau Merkel. Nehmen Sie endlichen Hut und verabsdhieden sich aus der Politik, was Sie angerichtet haben ist nur sehr schwer wieder gut zu machen. Es nützt nix, die Schuld nun überall zu suchen nur nicht bei Ihnen. Es gibt in Deutschland nicht mehr viele Bürger, die nicht Wut und Verachtung für Sie empfinden, ausgenommen die immer noch unbelehrbaren Fähnchenwinker und Steigbügelhalter in der Regierung. Und wenn letztere nicht wach werden und in die Gänge kommen, dann sind sie auch keinen Deut besser.

  196. MERKEL DAS FERKEL

    Die ist es, die mit dieser Regierung (ALLE MITVERANTWORTLICH DIE SICH NICHT DISTANZIERT HABEN, bzw GEHANDELT HABEN!!!!!!!)

    das Land ausplündert die Rapefugee-Invasoren reingeholt und die Antifa als Demokraten hinstellt (trotzdem die folgendes lesen – zur Info):


    -https://linksunten.indymedia.org/de/node/154526

    und

    -https://linksunten.indymedia.org/en/node/23028

    IRRE EINFACH NUR GEISTESKRANK!!

Comments are closed.