schwesigManuela Schwesig, bekannt geworden durch ihre schönen blonden Haare und ihre bestechende Logik, hat sich jetzt in „Flüchtlingspolitik“ versucht. Ihr ist aufgefallen, dass man „allein reisende Männer“ schlechter und Familien mit Kindern besser integrieren kann und dass viele „Flüchtlinge“ ohne ihre Kinder kommen. Sie hat daraus geschlossen, dass man die Kinder nachholen muss und die Integration dann supi gelingen wird.

(Von Sarah Goldmann)

Die ZEIT berichtet:

[…]Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) wendet sich gegen Pläne der Union, den Familiennachzug einzuschränken. „Das wäre ein großer Fehler für die Integration“, sagte Schwesig der Welt am Sonntag. Es sei etwas anderes, 100 Familien zu integrieren als 100 allein reisende Männer. „Die Kinder haben eine hohe Integrationskraft“, betonte Schwesig. „Sie leben sich schnell in Kita und Schule ein und bauen ihren Familien Brücken.“

Hört sich erst mal „gut“ an und reicht damit wohl für viele in diesem Lande aus, um sie zufriedenzustellen. Wir erlauben uns jedoch einige kritische Nachfragen:

Wenn die „Flüchtlinge“ fliehen, dann fliehen sie doch vor einer Gefahr. Die gibt es in der Türkei nicht, die in einem Nebensatz des Artikels ganz kurz erwähnt wird. Gefahr, so hören wir ständig, sei der „Bombenhagel“ mit „Fassbomben“, der die Menschen bestenfalls in zerstörten Städten verhungern lasse. Wenn die Menschen also im „Bombenhagel“ der Fassbomben oder wie auch immer, so gefährdet sind, warum lassen die „Flüchtlinge“ dann ihre Kinder (und Frauen) dort zurück? Weil die Reise zu gefährlich ist, wie Schwesig anführt?

Oder ist es dort, wo sie herkommen, vielleicht doch nicht so lebensgefährlich, wie unsere Propaganda pausenlos berichtet hat? Bezeichnenderweise begründet Schwesig ihren Kinderwunsch ja nicht mit der Gefahr, der die Kinder ausgesetzt seien, sondern mit deren „Integrationskraft“ für die abgehauenen Väter.

Also dann wohl eher doch keine Gefahr. Oder verantwortungslose Familienväter. Und ob die ihre Kinder hier besser behandeln und verantwortungsvoller, das ist die nächste Frage. Sind sie mit Grenzübertritt plötzlich zu verantwortungsvollen Vätern und Ehemännern mutiert, die jetzt nur noch – unter Zuhilfenahme ihrer vergessenen (traumatisierten?) Kinder – „integriert“ werden müssen? Hört sich alles etwas quatschig an, oder?

Und was ist dann mit den minderjährigen Jugendlichen, die umgekehrt von ihren verantwortungslosen Eltern ohne Begleitung auf die gefährliche Reise geschickt wurden? Müssen die Alten jetzt nachkommen, damit ihre kleinen „Nafris“ hier besser integriert werden können?

Und ob Kinder und Eltern als Familie überhaupt per se Integrationskraft bedeuten, bleibt ebenfalls dahingestellt. Wir haben Familienclans mit vielen Kindern, die integriert sind, aber nur in ihre Parallelwelt. Allein die Mitglieder aus den Familienclans der M-Kurden aus Bremen begehen 900 Straftaten im Jahr, obwohl sie vom Opa bis zum Baby alle da sind, und „verfügbar“ für Schwesigs Integrationsphantasien. Warum klappt es da nicht? So ganz logisch klingt das alles nicht.

Von daher empfehlen wir Ihnen, Frau Schwesig, die Beschränkung auf Ihre „Kernkompetenzen“, die Sie zweifellos aufweisen, wie jeder sehen kann. Ist weniger anstrengend, weniger peinlich und der Erfolg kommt da ganz von selbst.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

247 KOMMENTARE

  1. Dank Angela Merkel gibt es kein Land der Welt, in dem Frauen verächtlicher be- und misshandelt werden als Deutschland. Selbst in Aleppo genießen die Frauen mehr Achtung und Respekt als in Köln.

  2. Die hat nicht mehr alle Latten am Zaun! Genau so haben es die Türken in unserem Land doch auch gemacht,und da will diese hirnamputierte Klugschei**erin allen ernstes diesen unkultivierten Wilden auch noch die Möglichkeit geben,den „Geburten-Jihad“ noch weiter anzuheizen?
    Herr,lass Verstand vom Himmel regnen!!!

  3. Und ich will bedingungslosen Blockparteienauszug (vornehmlich solche Flachpeifen, wie SA-Antifanten-Schwesig) aus dem Bundestag.

  4. Oja,war doch klar,das das kommt!Man kann die Illegalen(=Engelchen) ja nicht rauswerfen(was die Japaner und Israelis,z.B. schon längstens gemacht hätten).
    Wieviele kommen dann? Ganze Dörfer,Talschaften,Clans,Sippen,die Cousinen kommen sicher mitsamt der Zweit-,Dritt- und Viertfrau.(Sexsklavinnen und Bacha Boys auch noch,und sonst kann man ja hier ein paar Kinder und Frauen versklaven).
    Ich schlag mal vor der „Pirinçci-Test“ wird zwingend für alle Neuankömmlinge und Mohammedaner.

  5. Schwesig in die Produktion!

    Irgendwer muss ja die Häuser für die Millionen an Einwanderern bauen, die Wälder roden, um Platz zu schaffen und arbeiten, um die Millionen zu ernähren und mit Konsumgütern wie Smarfons, W-Lan und Autos zu versorgen, denn nur darum wandern flüchten die ja durch viele sichere Länder bis in unser Land.

    Ach so, ich vergass: Landbesitz, Erbschaften und bürgerkriegslose homogene Gesellschaften sind für Sozialisten und Linksextreme ja des Teufels…

  6. ICH VERMUTE EINMAL DASS BEIM ANBLICK DIESER DAME AUCH VIELE BEREICHERER MIT DER ZUNGE SCHNALZEN.

  7. Deshalb alle F-ling-Zahlen mit einem Faktor multiplizieren, dessen Hoehe jedoch unklar ist…

    Von wegen Integrationskraft:
    In Schweden hat gerade ein Kind aus Syrien einen Schulkameraden gezielt mit einem Messer getoetet.

  8. test

    1 Klugscheißerin

    2 Klugscheisserin

    3 Klugscheiserin

    3 ist für die Kroaten aus Zagreb und Umgebung

    Your request timed out. Please retry the request.

  9. Ich hab da übrigens noch etwas Sexismus…

    Traue nie den stahlenden Augen einer hübschen Frau, es könnte nämlich die Sonne sein, die durch ihre hohle Birne scheint.

  10. Offener Brief von Generalmajor a.D. Gerd Schultze-Rhonhof an Angela Merkel

    https://helmutmueller.wordpress.com/2015/09/14/offener-brief-von-generalmajor-gerd-schultze-rhonhof-an-angela-merkel/

    Und hier.
    Die verschleierte Wahrheit

    http://www.geolitico.de/2016/01/17/die-verschleierte-wahrheit/

    USA wollen deutsche Identität durch Migration auflösen

    http://www.info-direkt.eu/usa-wollen-deutsche-identitat-durch-migration-auflosen/

    Und zu Manuela Schwesig,die ist auf Linie
    sonst bekommt man da keinen Posten.

  11. Aha, man löst also das Problem, indem man das Problem verschlimmert.

    SPD Logik pur.

    PS: In einem TV Bericht vom Spätsommer 15 präsentierte sich die Küstenbarbie mit „Storch Heinar“ Shirt. Das ist Antifa Kindergarten-Niveau, was diese Dame hat und eine Schande für das Ministeramt.

  12. Hat ja auch bisher so gut geklappt,die Integration durch Familien,die Vermummte von gestern,in der Sparkasse ,in Neuss,zeigt es ja…
    Die haben doch nicht mehr alle Latten am Zaun diese Politkasper mit ihrem Integrationswahn und Zwang.
    Das Volk kocht jetzt schon,ich hoffe es gehen noch ein paar Grad,wenn der Druck nicht von der Straße kommt,wird hier alles entfremdet und Islamisiert,das sollte jedem klar sein…

  13. Über diese Politdumpfbacke mit DDR-Genen kann man sich ständig aufregen. Die wäre auch so hohl, einen Regenschirm aufzuspannen, wenn sie das Wasser aus der Dusche nicht mehr braucht. Sie kapiert nicht, daß alles mit der Terrorsekte Islam steht und fällt und diese mit Stumpf und Stil in diesem unseren Lande auszurotten ist. Solange es noch eine Moschee in diesem Land gibt, gibt es keinen inneren Frieden.

  14. Sie hat daraus geschlossen, dass man die Kinder nachholen muss und die Integration dann supi gelingen wird.

    Und dann 40 Jahre im Sozialsystem abhängen oder was soll das werden?

  15. Warum die Aufregung? Die tut nur, wofür sie gewählt wurde!
    Da die CDU-SPD Regierung zweifellos eine demokratisch legitimierte Mehrheit hat (und diese Mehrheit laut Umfragen auch das Gemerkel für sich reklamieren kann) ist dieser Familiennachtzug eindeutig der Wille der Mehrheit!

    Wollte das Volk was Anderes, hätte ja die AfD die Absolute.

  16. Die Informationsfront der Parteiengecken steht wohl vor dem gänzlichen Zusammenbruch

    Es wurde ja schon früh vermutet, daß der Informationssieg von Köln mehr gewesen sein könnte als das Cannä, welches sich unser Panzer Heinz bei Kiew mit seinen Panzerkeilen über vier russische Armeen erfochten hat. Die Entwicklung der Dinge erinnert immer mehr an den Nachgang der zweiten Schlacht von Sedan, als unsere Panzerdioskuren Rommel und Guderian die welsche Front gänzlich aufrollten und unsere Truppen bald darauf in der welschen Hauptstadt Paris eingezogen – womit unsere beiden Panzerhelden, als echte Zöglinge der preußischen Kriegsschule, die Niederlage Preußens Anno 1806 gerächt haben. Wir singen nun das Panzerlied und sagen die Parteiengecken deswegen Autobahn, dann rufen wir alle: Geronimo! Was uns übrigens zu den verzweifelten Maßregeln der Parteiengecken bringt. Diese wollen jetzt nämlich untersuchen lassen, ob es einen Zusammenhang zwischen der Ansiedlung von mohammedanischen Kolonisten durch die VSA und deren Übergriffe auf die deutsche Urbevölkerung gibt…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  17. #12 nicht die mama (17. Jan 2016 15:24)

    Ich hab da übrigens noch etwas Sexismus…

    Traue nie den stahlenden Augen einer hübschen Frau, es könnte nämlich die Sonne sein, die durch ihre hohle Birne scheint.

    —————————————————–
    Dem ist nichts hinzuzufügen.

  18. Ooch, möchte unsere kleine Flitschbirne auch was dazu sagen?…..Danke, auf so ein Geschwafel kann ich verzichten!

  19. #13 Meineheimat Die USA lösen auch die Identität der vormals weissen USA durch Einwanderung auf.

    Der Krieg geht gegen die bösen Weissen die an allem Schlimmen schuld sind

  20. Auch ich bin für sofortigen und unbegrenzten Familiennachzug: alles, was als Flüchtling in Deutschland weilt, sollte so schnell wie möglich zu seiner Familie nach Marokko, Algerien, Tunesien, Bulgarien, Rumänien, Eritrea, und und und zurückziehen.
    Ansonsten möchte ich der deutschen Justiz noch eine alte Volksweisheit mit auf den Weg geben:
    Auch für die deutsche Justiz gilt: „Der Maas stinkt vom Kopf“

  21. Die Manuela hat schon weiteren Unfug von sich gegeben. Weil Flüchtlingskinder besser gegen Gewalt geschützt werden müssen, ist sie der Meinung dass zu diesem Zweck von Flüchtlingshelfern ein Führungszeugnis zu verlangen sei. Das Sicherheitsproblem dieser Kinder ist eher innerhalb der eigenen Sippe zu suchen als bei Flüchtlingshelfern. Bei Flüchtlingshelfern gibt es leider andere Verdachtsmomente.

  22. Diese Frau Swesig ist eine Person die nicht mehr zurechnungsfähig ist sie sollt lieber gleich von Ihrem Ministeramt zurücktreten um schaden von diesem hohen Amt abzuwenden, aber dazu wird es zu 100% nicht kommen.

  23. Was dann kommt sehen wir ja bei den Kurden und Türken. Importierte Konflikte, wie gestern in Heilbronn.

    „Der Demonstrationszug des Kurdischen Gemeinschaftszentrums Heilbronn vom Bahnhof über die Allee zum Kiliansplatz, bei dem am Samstagnachmittag etwa 500 Menschen gegen die Unterdrückung ihres Volkes in der Türkei protestierten, verlief zunächst friedlich. Bei einer Auftaktkundgebung und beim Protestzug durch die Innenstadt forderten die Teilnehmer lautstark, dass die Massaker an ihren Landsleuten in der Türkei gestoppt werden müssen, verlangten die Freilassung des politischen Führers Abdulah Öcalan und skandierten „Kindermörder Erdogan“. An Passanten verteilten sie Flugblätter, um ihre Anliegen zu erklären.

    Im Anschluss an die Kundgebung auf dem Kiliansplatz, bei der das Gemeinschaftszentrum zur Solidarität mit dem Widerstand in Kurdistan aufrief, kam es dann zu einem größeren Polizeieinsatz, nachdem einzelne Demonstranten Pyrotechnik und direkt neben vier Polizeipferden zwei Böller zündeten.

    Nachdem die Demonstrationen den Kiliansplatz nicht verließen, kam es zunächst zu Rangeleien zwischen einzelnen Demonstranten und der Polizei, vereinzelt wurden Holzstöcke auf die Beamten geworfen. Daraufhin räumte die Polizei den Platz und nahm mehrere Randalierer fest.

    Orhan Ates von der Kurdischen Gemeinschaft bedauerte, dass es nach dem Ende der Veranstaltung zu den Rangeleien kam und distanzierte sich von den Teilnehmern, die sich nicht an die Regeln gehalten haben. „.Solche Provokateure brauchen wir nicht bei unseren Veranstaltungen. Solche Leute gehören nicht zu uns. Wir verurteilen das aufs Schärftste.“

    Im Namen des Kurdischen Gesellschaftszentrums entschuldigte er sich bei den Heilbronner Bürgern für die Unannehmlichkeiten, die durch die Eskalation entstanden sind. „Wir hatten keinen Einfluss darauf. Das ist ohne unseren Willen passiert“, betonte er.

    Die Polizei beklagt derweil 14 leicht verletzte Polizisten und spricht von einer Gruppe von etwa 80 Personen, die von Beginn an für Störungen gesorgt hätten. Demnach habe die Gruppe wiederholt verbotene Parolen skandiert, bevor es zu der Eskalation kam. Mithilfe von Polizeireitern nahm eine Spezialeinheit fünf der mutmaßlichen Anstifter und Beteiligten der Krawalle fest. Nach der Identitätsfeststellung wurden sie wieder auf freien Fuß gesetzt.

    Insgesamt war die Polizei mit 200 Beamtinnen und Beamten des örtlichen Polizeipräsidiums, dabei auch Hundeführer, vom Präsidium Einsatz und von der Bundespolizei im Einsatz.“

    Habt Ihr davon in den Nachrichten gehört? Aber wenn einer bei PEGIDA einen Furz gehen lässt, dann weiß es eine Stunde später die ganze Welt.

    http://www.stimme.de/heilbronn/nachrichten/stadt/hn/hn/Kurdenprotest-eskaliert-auf-dem-Kiliansplatz;art132095,3551374

  24. Eigentlich ist es ein Vorurteil dass Blonde doof sind , aber bei ihr trifft es zu ! Wenn sie im Puff arbeiten würde wäre es ja nicht störend , aber in der Politik ? Einen Trost hat sie , sie ist in der Politik nicht allein !

  25. Geschätzte 4 Millionen Familienangehörige nach Deutschland zu holen, ist demnach selbstverständlicher als 1 Millionen Männer zu ihren Familien, die sich in sicheren Drittstaaten aufhalten, zurückzuschicken?

  26. Es sei etwas anderes, 100 Familien zu integrieren als 100 allein reisende Männer. „Die Kinder haben eine hohe Integrationskraft“, betonte Schwesig. „Sie leben sich schnell in Kita und Schule ein und bauen ihren Familien Brücken.“

    In ganz Islamien besteht Islamien aus Familien. Diese patriarchalisch organisierten Männer-, Islam- und Kanonenfutterfabriken namens „Familien“ bilden die mörderischen Mutterschiffe, aus denen sie die Massen an Kanonenfuttermännern aussenden, Islam zu verbreiten.

    Seit es in Deutschland Islamsippen, islamische Wurfmaschinen (= „Frauen“), islamisches Reproduktionsmaterial gibt, ist das Problem nicht kleiner, sondern größer geworden. Jede türkische, kurdische, arabische, pakistanische, islam-tribalistische Sippe vergrößert das Problem. Und je mehr Frauen = Fickvieh islamische Paschas nach Deutschland lotsen, desto größer ihre in Deutschland zusammengefickte Armee.

    Gegen den mörderischen Männer-Gewaltkult des Islams, der kein Problem hat, Millionen als Kanonenfutter zu verheizen und sie als Mordbrenner gegen den Westen loszuschicken, kommt eine Zivilisation mit zivilisierten Mitteln nicht an.

  27. OT: Wer den Fall noch nicht kennt den ich hier meine:
    #10 fiskegrateng (17. Jan 2016 15:22)
    Vor einigen Tagen wurde in Broby in Schweden ein Schueler (der aus Litauen stammt) gezielt und heimtueckisch mit einem Messer getoetet.

    Es ging um seine Ehre, die der Moerder, Ahmed, 14-jaehriger Sohn von muslimischen relativ neu angekommenen syrischen F-lingen verteidigt hat.
    Sein Vater unterstuetzt ihn in dieser Sichtweise.
    Die Familie des Moerders wird beschuetzt.
    Ueber das Opfer wurde negativ geschrieben in MSM (da er ja kein muslimer Einwanderer ist, nur ein Einwanderer 2. Klasse).

  28. Jeder Muselmann hat das Recht alle seine vier Sklavenfrauen mit jeweils ca. acht kleine Scharia-Kämpfer nach Deutschland auf Kosten des deutschen Steuerzahlers einfliegen zu lassen.

    Das kostet weitere Hundert Milliarden deutscher Steuergelder kosten und wird die totale Islamisierung Deutschland in Sauseschritten weiter voran bringen.

    🙂

  29. Ich hab einfach keinen Bock mehr darauf mir
    von diesen Leuten alles vorschreiben zu lassen.
    Diese Scheiß Parteiendiktatur kotzt mich nur
    noch an.

  30. #23 Viper (17. Jan 2016 15:30)
    #12 nicht die mama (17. Jan 2016 15:24)

    Küstenbarbie ist ja nicht mal blond. Sie ist nur schlecht nachgefärbt. Doppeltkalkuliertblöd. Sozusagen ein Rohrkrepierer.

  31. Wo war die Schwesig eigentlich an Silvester?

    Und warum redet in der Politik eigentlich niemand mehr über die Rückkehr der Kolonisten, obwohl das Asylrecht eindeutug vorsieht, dass Asyl erstens nur politischen Flüchtis und zweitens denen nur temporär zusteht?

    Nun, weil die Flüchtis und Asylis keine Flüchtis und Asylis, sondern simple Kolonisten sind und weil „unsere Regierung“ nicht das Asylrecht, sondern das von UNO und EU vereinbarte Kolonisierungsprogramm umsetzt.

    http://www.unhcr.de/home/artikel/b1259436e1c64983e8e26789c4018ff7/unhcr-begruesst-eu-resettlement-programm.html

    http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=URISERV:jl0029

    Die Kolonisierung der Länder der Völker Europas durch Kulturfremde und Gewaltkulturelle hat die EU übrigens schon 2009 beschlossen, soviel also zur Frage, warum „unsere“ Kanzlette und bekennende EUropäer_In Angela-Antoinette Merkel „nichts tut“ – sie tut ja was, sie setzt EU-Beschlüsse um.

  32. #2 Sal Ami Pizza

    Blondi möchte den Geburten-Jihad anheizen? Seien Sie mal nicht so streng. Sie müssen einfach eine kleine Extrapolation bemühen.
    Wenn eine Frau und vier Kinder eine hohe Integrationskraft haben, welche Integrationskraft haben dann erst vier Frauen und 16 Kinder!? Ich fange mit jedem sofort einen Streit an, der mir sagt, dass diese Integrationskraft nicht unser Rentensystem stützen wird. Simples Wechselwirkungsprinzip über actio und reactio.

  33. Das ist linksgute Logik, die hat mit Logik nichts zu tun, aber dafür viel mit, „was bin ich doch gut“ Überzeugung. Was gut ist, kann ja nie schlecht sein, nicht wahr?
    Und so quasseln sie und quasseln, die Schwesigs, Roths, Künasts, Becks und wie die Gestalten gewordene Dummheit so heißt, und deren Adlaten aus“christlichen“ und „liberalen“ Parteien, während unsere weit offenen Grenzen weiterhin von Heerscharen allein Reisender illegal übertreten werden.
    Wer zulässt, dass Dummheit an die Schaltstellen der Macht gelangt, muss mit vielfältiger Bereicherung leben.

  34. Also wer gleich zu Beginn seiner Amtszeit sagt „Linksextremismus ist ein aufgebauschtes Problem“ und ausschließlich den Rechtsextremismus bekämpfen will hat sich für das Ministeramt bereits komplett disqualifiziert.

  35. Wer sagt denn, dass die Horden junger Männer Kinder haben? Bevölkerungsforscher gehen vom Gegenteil aus.

    Es wäre zu wissen: Im strengen Islam gibt es keine Freundin. Es gibt nur die unberührte Braut oder die Ehefrau. There is no such thing as a girlfriend. Verletzungen dieser Regeln können für die Mädchen mit Ehrenmord und für die Knaben mit Fememord enden. Inzestuöse Übertretungen und andere Abweichungen kommen vor wie überall, ändern aber nichts an der blutig durchgesetzten Gültigkeit dieser uralten Sexualmoral. Weil in den traditionellen Gesellschaften Ehefrauen zugleich nur gewinnen kann, wer Geld für das Versorgen einer Familie aufbringt, stecken viele erfolglose Jünglinge permanent in einem Streuner- und Beutemodus. Sie müssen aggressiv sein; denn wenn in der Heimat hundert Wohlhabende je vier Ehefrauen versorgen, gehen dreihundert andere Männer leer aus.

    http://www.nzz.ch/feuilleton/willkommensunkultur-1.18678059

    Das Mindeste, was man von einer Familienministerin erwarten kann, ist Grundwissen in Sachen Demographie.

    2014 gab es in Deutschland 715.000 Geburten. Das wird 2015 kaum anders gewesen sein. Zieht man davon 20% Migrantenkinder ab, kommt man auf 572.000 Deutsche (optimistisch gerechnet). Hiervon sind 286.000 männlich.

    Merkel lässt innerhalb eines Jahres 1,1 Mio. Moslems hier einwandern, davon 75% junge Männer.

    286.000 neuen deutschen Erdenbürgern steht also eine Armee von 825.000 männlichen Muslims gegenüber. Und das soll Jahr für Jahr so weitergehen.

    Hier wird ein eiskalter Völkermord vorangetrieben.

  36. #24 fluechtling.net (17. Jan 2016 15:31)

    Der Krieg geht gegen die bösen Weissen die an allem Schlimmen schuld sind

    „Haben die Weißen nicht die Indianer ausgerottet und die Afrikaner versklavt? Und haben sie nicht damals genau das gemacht, was die islamische Kultur und Afrika jetzt gerade machen: kolonisieren wegen Bevölkerungsüberschuß?“

    Ist nicht genau diese Argumentation rassistische Sippenhaft über Generationen hinweg?

    „Ja, aber der jetzigen Wohlstand der Weißen beruht eben darauf und auf dem Kolonialismus.“

    Ja, aber erstens ist nicht klar, wie nützlich die Kolonien für Deutschland überhaupt waren. Und man hat doch nun sehr viel Entwicklungshilfe betrieben. Was ist aus der geworden? Bevölkerungsexplosion und Kriege – was noch?

    „Das war keine echte Entwicklungshilfe, sondern in Wirklichkeit weitere Ausbeutung.“

    Wieso hat man sich auf diese Ausbeutung eingelassen?

    Und an dieser Stelle wird die Argumentation leider sehr politisch unkorrekt … aber ich lasse mich gerne belehren.

  37. Diese feministische Küsten-Barby finanziert munter Antifanten, da passt ihr Geplapper perfekt dazu.

    Abwählen!

    AFD wählen!

  38. Wir wollen keine Integration der kulturlosen Massen die ins Land strömen!
    Wenn sich die Lage in den Herkunftsländern beruhigt hat, müssen diese Flüchtlinge zurück.
    Sie sollen in ihrem Heimatland gefälligst selbst anpacken und sich nicht in Deutschland von unseren Steuergeldern verwöhnen lassen!
    Unsere Regierenden entscheiden völlig gegen die Interessen der Deutschen Bürger.
    Deutschland hat genug eigene Probleme,wir brauchen keinen massenhaften Kulturaustausch!!

  39. Und,
    werte Frau Schwesig, immer daran denken:
    DAS INTERNET VERGISST NICHTS!
    Anders als bei VOLKSVERRÄTERN vorheriger Epochen,
    werden Sie nicht mehr vom MANTEL DES VERGESSENS
    profitieren.

  40. das macht dann ca. 6-10 Mio Einwanderer bis Ende 2016. Alle kriegen Stütze und fordern Wohnungen etc. Das ist der Supergau.
    hat die Ministermaus da auch eine Lösung?

  41. #39 Babieca (17. Jan 2016 15:44)

    Küstenbarbie ist ja nicht mal blond. Sie ist nur schlecht nachgefärbt.

    Aber sie ist doch schwanger. Ist das Haarefärben nicht gefährlich?

  42. In der SPD scheinen sich jetzt die linksextremen Mitglieder und Islamisierungsbefürworter immer ungenierter zu offenbaren, es ist offenbar hoffähig geworden, den Untergang Deutschlands umzusetzen und zu beschwören.

    Scheinbar denken sie, dass sie durch das Millionenheer der Illegalen jetzt Oberwasser haben und fühlen sich stark und rücken deshalb immer deutlicher mit ihrer anarchischen rechtsbrecherischen Gesinnung zum Vorschein.

    Aber was will man machen, wenn man von einer Kanzlerin angeführt wird, die den Bruch geltenden Rechts Tag für Tag vorlebt.
    Das findet Nachahmer und ist ein fatales Signal an Rechtsstaatlichkeit und Demokratie.

    Schätze mal, dass diese Schwesig sich auch gerne in SOLID und ANTIFA Kreisen herum tummelt.

    Die wurde sicher auch in der DDR kommunistisch sozialisiert, woraus sich ihre gestörtes Verhältinis zu heimtlichkeit und gewachsener Kultur erklären lässt.

    Sozialismus ist auch immer gleichzeitig Kultur-Nihilismus, da wundert es nicht, wenn Leute von den Kind an so geprägt wurden, für die Werte, Traditionen und Kultur des eigenen Heimatlandes nichts übrig haben.

    Sie haben halt im DDR-Sozialismus nichts anderes gelernt als, dass scheinbar alles gleich ist ohne Unterschiede, deshalb wurden in der DDR ja auch die Bundesländer abgeschafft, um auch so jeglichen Bezug zu regionaler Identität, Kultur und Geschichte zu Zerstören. Statt Bundesländer gab es seelenlose durchnummerierte anonyme Bezirke.

    Wenn die Schwesig durch so etwas geprägt wurde dann ist es auch klar, dass die Kulturen anderer Länder für sie keine rolle spielen. Die Kulturen kann man nach den Vorstellungen der Linken alle zusammen mixen, so dass eine amorphe Kultur (nichts-Kultur) genannt Multi-Kulti entsteht.

    Sozialismus und Multi-Kulti sind daher Kultur-Nihilismus oder auch schlichtweg Kultur-Barbarei.

    Frau Schwesig sollte sich mal an das Ex-Jugoslawien erinnern, was daraus wurde, dort hatte man auch alle möglichen Kulturen zusammen gewürfelt. Aber zu diesem einfachen Analogieschluss, scheint sie in ihrem linken verblendet sein, nicht in der Lage.

  43. Ich sehe das völlig anders. Man muss der Frau danken, genau diese Positionierung ist ehrlich und klar. Auch ein Herr Stegner oder Frau Fahimi und Nahles sind der Grund warum viele Wähler von der SPD zur AfD wechseln. Die wahren Populisten, Trickser und Lügner sind CDU/CSU. Sie sagen nicht was sie machen und versprechen was sie nie planen werden. DAS SIND DIE WAHREN VERBRECHER

  44. Sie hat daraus geschlossen, dass man die Kinder nachholen muss und die Integration dann supi gelingen wird.

    Das erinnert mich an ein Interview mit einem äthiopischen „Flüchtling“, der gefragt wurde, ob er seine Familie nachholen wolle. Antwort sinngemäß: „Nein wozu? Es reicht, wenn ich mich hier sattessen kann und sicher leben kann“.

    Vielleicht sollte Barbie mal prüfen, ob die, die alleine kommen, und die, die die Familie gleich mitbringen, evtl. unterschiedliche Religionen haben.

  45. Ich hab einfach keinen Bock mehr darauf mir
    von diesen Leuten alles vorschreiben zu lassen.
    Diese Scheiß Parteiendiktatur kotzt mich nur
    noch an.

    Und die EU ist ein Abbild davon.
    Die EU ist Diktatur.

  46. Schwesig ist wie Merkel ein gefährliches linkes U-Boot – bekannt geworden durch ihren pausenlosen Kampf gegen „Rächtz“.Sie möchte wohl nach Merkels Sturz noch einen Fuß in die Tür stellen. Aber solche minderbemittelten Frauen sollten lieber im Garten Radieschen pflanzen!

  47. Die ganze Entwicklung gleicht von außen betrachtet einer Veranstaltung von Irren und hat sogar einen gewissen Unterhaltungswert.

    Noch Anfang September 2015 tönte Siggi „das Pack“ Gabriel vollmundig:

    Zuwanderung: Gabriel hält 500.000 Flüchtlinge pro Jahr für verkraftbar

    Vizekanzler Sigmar Gabriel hält es für verkraftbar, dass Deutschland auch in den nächsten Jahren in großem Stil Flüchtlinge aufnimmt. „Ich glaube, dass wir mit einer Größenordnung von einer halben Million für einige Jahre sicherlich klarkämen“, sagte der SPD-Chef am Montagabend im ZDF. „Ich habe da keine Zweifel – vielleicht auch mehr.“ (…)

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fluechtlinge-gabriel-haelt-500-000-pro-jahr-fuer-verkraftbar-a-1051862.html

    Und jetzt Anfang Januar kommen von ihm verbal plötzlich ganz andere Töne:

    16.01.16
    Zuwanderung
    Gabriel setzt Frist für Lösung der Flüchtlingskrise

    Nicht nur die CDU ist mit dem Flüchtlingskurs der Kanzlerin unzufrieden. Nun schießt sich auch die SPD auf Merkel ein, Parteichef Gabriel sieht das Land nah am Limit. Seehofer droht mit einer Klage.

    In der Flüchtlingskrise verstärken die Sozialdemokraten den Druck auf Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). Sie müsse zügig die versprochene europäische Lösung herbeiführen, sagte SPD-Bundestagsfraktionschef Thomas Oppermann.

    Der Parteivorsitzende Sigmar Gabriel setzte dafür eine Frist: „Wenn die Maßnahmen im Frühjahr nicht Wirkung zeigen, bewegen wir uns auf Zahlen zu, die schwierig werden“, sagte er den Zeitungen der Funke-Mediengruppe.(…)

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article151081152/Gabriel-setzt-Frist-fuer-Loesung-der-Fluechtlingskrise.html

  48. PI – Ist euch das keine Meldung wert?

    Vier Mädchen im Schwimmbad missbraucht

    Es handelt sich beim Tatverdächtigen um einen 19-jährigen Asylbewerber aus Afghanistan. Zudem wurde die Identität von zwei seiner Landsleute festgestellt.

    Die Dresdner Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Der 19-Jährige musste zwischenzeitlich wieder auf freien Fuß gesetzt werden.

    ————————————–

    Er MUSSTE wieder auf freien Fuß gesetzt werden!

    https://mopo24.de/#!nachrichten/dresden-vier-maedchen-im-schwimmbad-missbraucht-41129

  49. Ach, liebe Frau Schwesig!

    Die Mehrheit der „alleinreisenden“ Männer sind deshalb „alleinreisende“ Männer, weil sie bisher gar keine eigene Familie gründen konnten.

    Dazu hat es im jeweiligen Heimatland eben auch nicht gereicht.

  50. Liebe SPD-Mitglieder, liebe SPD-Wähler,

    schaut auf eure Partei, wie deren Funtionäre, im Namen der SPD, eure Werte, eure Kultur und euren Stolz vernichten!

    Geht auf die Barrikaden!
    Es lohnt sich zu kämpfen!

    Wie sollen wir sonst vor der Geschichte bestehen können?

  51. das macht dann ca. 6-10 Mio Einwanderer bis Ende 2016. Alle kriegen Stütze und fordern Wohnungen etc. Das ist der Supergau.
    hat die Ministermaus da auch eine Lösung?

    so ist es
    danke.
    Mal sehn wie lange die still halten bis
    sie hier alles kaputtschlagen.

  52. #56 john3.16 (17. Jan 2016 15:52)

    Aber solche minderbemittelten Frauen sollten lieber im Garten Radieschen pflanzen!
    —————————————————–
    Ich denke, selbst dafür ist die zu dämlich.

  53. #39 Babieca (17. Jan 2016 15:44)

    Dann hat sies ja in Zukunft mit ihren importierten Ficki-Fickis einfacher, sie muss sich nicht schwarz färben, wie die blonden Norwegerinnen, um nicht in den fragwürdigen Genuss einer Gruppenvergewaltigung zu kommen.

    http://www.pi-news.net/2011/09/video-norwegerinnen-farben-sich-haare-schwarz/

    Das CBN-Video im Bericht muss wohl ein „Hassvideo“ gewesen sein, es ist nämlich weg.
    Ein Schelm, wer dem Zensor Böses unterstellt.

  54. Allein das Wort INTEGRATION ist doch längst eine
    LACHNUMMER.
    WIE DENN? WO DENN? WAS DENN?
    Ich schaue mir jetzt nur noch paar Jährchen an, wie diese linksversifften Drecksferkel an die WAND fahren und die Zeche mit bezahlen werden.
    Und dann dürfte mein Leben ohnehin vorbei sein.
    Aber damit kann ich gut leben.
    DAS NEUE DEUTSCHLAND DAS IHR GERADE VERORDNET BEKOMMT INTERESSIERT MICH NICHT.

  55. Ihr ist aufgefallen, dass man „allein reisende Männer“ schlechter und Familien mit Kindern besser integrieren kann und dass viele „Flüchtlinge“ ohne ihre Kinder kommen. Sie hat daraus geschlossen, dass man die Kinder nachholen
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    So, so, die Kinder, die Frauen nicht….?

    Wenn das dort so schlimm ist, woher die vielen Männer kommen, dann kann es doch dort gar keine Kinder mehr geben, da diese alle tot sein müssen.

    Allein schon die Tatsache, alte Eltern, Frauen und Kinder in Stich zu lassen, ist nicht unsere Wesensart.

    Jeder weiss inzwischen, dass es sich um Deserteure handelt. Klar, dass die um ihr Leben fürchten müssen, wenn sie nach Hause kommen. Jeder Staat bestraft Deserteure hat, bis zur Todesstrafe. Zu recht.

  56. Wenn ich länger als zwei Minuten schreibe, werde ich wegen Zeit-Überschreitung bei PI rausgeschmissen.

    Geht es anderen auch so ?

  57. Um wie viele zusätzliche inkompatible Menschen soll es denn dann da gehen? Die orientalische Familie besteht grob aus 6 – 12 Figuren, eher mehr. Also Taschenrechner raus, Frau Schleswig, und immer fleißig auf die Multiplikationstaste drücken. Basis sind zunächst die 1. Mio., die 2015 gekommen sind. Zum Schluss alles mal 750 EURO/Monat nehmen. So viel kostet nämlich der einzelne Asylant.

    Aber jetzt fällt erst mal der Karneval aus. Und wenn wir das dann durch haben, sprechen sie einfach noch mal mit den Bürgern und erzählen denen, was sie stattdessen vor haben. Viel Spaß!

  58. Die Kuh hätte man nackig auf einem Silbertablett an Silvester im Kölner Hauptbahnhof servieren sollen…

  59. Jeder weiss inzwischen, dass es sich um Deserteure handelt.

    Naja klar,
    der Westen hat gedacht sie schwächen Assad
    damit.

  60. Bitte glaubt nicht, dass dann die Ehefrau mit zwei Kindern kommt.
    Da kommen dann Sippen mit 20-30 Personen die sich dann alle als Brüder und Schwestern ausgeben werden und die Beweispflicht liegt dann bei unseren Behörden.
    Mir will nicht in den Kopf, wie nur eine Hand voll Politiker in so kurzer Zeit ein Land mit 82 Millionen Einwohnern dermaßen Langfristig ruinieren kann und niemand wehrt sich effektiv.

  61. Gutmensch wird mit Realität konfrontiert. Böses erwachen.

    Tja, und dann kamen die ersten Flüchtlinge in mein Büro, in dem ich die Sozialberatung abhalten wollte – und ich habe schon nach den ersten paar Besuchen von ihnen gemerkt, dass meine sehr positive und idealistische Vorstellung von ihnen und ihrem Verhalten sich doch deutlich von der Realität unterschied…Aber wenn ich ehrlich bin, dann ist die Zusammenarbeit mit 90 Prozent von denen, die ich treffe, eher unangenehm und leider nicht so, wie ich mir das vorher gedacht habe.

    http://www.welt.de/print/wams/hamburg/article151089911/Ich-halte-es-nicht-mehr-aus.html

    Interessanter Artikel direkt von der Front.

  62. Man kann FAST jeden Menschen integrieren. Nur – wenn er/sie es nicht will, dann natürlich nicht.

  63. Nachtrag: es wäre gut, wenn Barbie mal für ein halbes Jahr bei einer arabischen Familie mit vier Frauen, acht Kindern und sex Sklavinnen hospitieren würde. Vielleicht käme sogar sie dann auf die Idee, mal darüber nachzudenken, was sie ständig für Unsinn redet! Oder aber sie könnte sich dort integrieren.

    Vielleicht könnte bei einer solchen Hospitation Anni Reschke mitmachen, damit auch sie nicht mehr soviel dummes Zeug labert!

  64. Deutschlan und das Anhängsel Österreich sind die einzigen Länder, bzw haben die einzigen Regierungen und Gutmenschenlobbys, die diesen Wahnsinn betreiben. Die Bevölkerung und Regierungen aller anderen Länder sind schier fassungslos was unter der Führung von Angela Merkel passiert. Eine völlig ausser Kontrolle geratene Politikerin, eine Despotin, die vor ein internationales Gericht gehört.

  65. Es ist schon erstaunlich, dass jetzt Soldaten verstärkt auf verfassungstreue hin überprüft werden sollen!

    Einerseits ist es in Ordnung, denn es wollen ja immer mehr muslimsische junge Männer mit schlechter Bildung zur Bundeswehr.

    Deshalb wurden nach Sylvester jetzt scheinbar auch alle Stellenangebote für die Mannschaftslaufbahn bei der Arbeitsagentur herausgenommen, die scheinen sich dort jetzt wohl ein neues Prüfverfahren für die vielen jungmuslimischen Bewerber auszudenken.

    Jedenfalls wurden die Stellen für die Manschaftslaufbahn bei der Arbeitsagentur komplett heraus genommen, obwohl noch Ende Dezember dort sehr viele gelistet waren.

    Aber es ist grundsätzlich schon befremdlich, wenn Bewerber für Bundeswehr und öffentlichen Dienst stärker auf verfassungstreue geprüft werden sollen, wo wir von einer Kanzlerin regiert werden, die den offenen Rechtsbruch Tag für Tag praktiziert und sie dabei auch auf hörige Beamte, besonders in der Polizei zurück greifen kann, die diese Politik gegen geltendes Recht widerspruchslos umsetzen, statt von ihrem Remonstrationsrecht gebrauch zu machen.

    Auch solche Vorschläge wie die von Frau Schwesig, zielen auf nichts anderes ab, als auf die Zerschlagung der bürgerlichen und rechtsstaatlichen Ordnung in Deutschland, würde man Schwesigs Pläne umsätzen enstände in Deutschland in kürzester Zeit Gewalt und Chaos, das Ziel der Linksextremen wäre erreicht.

    Frau Schwesig sollte man deshalb mal auf ihre Haltung zur geltenden Rechtsordnung hin prüfen, ggf. auch auf alte DDR-SED Verbindungen. Für viele Bürger ist sowas immer interessant welche Kreise sich da nach oben wendegehalst haben.

  66. Hat Manuela Pickel-Barbie Schwesig schon eine Araber- oder Negergroßfamilie in ihrer Villa Sorgenfrei einquartiert?
    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_69851968/manuela-schwesig-dauerhafte-strukturen-im-kampf-gegen-neonazis-.html

    Kurdische Großfamilie; Foto:
    Gebärmaschine Nadja Khodr(44) mit acht ihrer 14 Kinder.

    Sie ist stolz, dass sie alle auf einem guten Weg (zu Schwesig?) sind… ALLE leben von Geld, das ihnen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz zusteht:
    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/mhallamiye-kurden-in-deutschland-parallele-welten-12905242.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2

  67. Nun, dieses Blondchen, man kann sie nicht anders bezeichnen erinnert mich immer, wenn ich sie sehe, vor allem höre an diese FDP-Politikerin, glaube ihr Name ist Koch-Mehrin, ehemalige FDP-Frontfrau, Europaabgeordnete und in allen politischen Blogs zuhause, hat diese auch ständig benutzt, um ihre Allüren abzugeben und meinte sie sei das Faß alles politischen Wissens. Sie hat angeekelt in jeder Form und jeder einigermaßen halbwegs intelligente hat sie durchschaut, bis es u.a. auch heraus kam, dass sie ihre mit cum laude abgeschlossene Doktorarbeit ala Guttenberg auch nur zusammengetragen hatte.

    Ist doch immer seltsam, dass sich gerade bei unseren vorderen Polit-Vollpfosten immer diese Parallelitäten aufzeigen.

    Jetzt hat dies Blondchen mal ne Idee?!!

    Männer, ohne Frauen? Ja, da machen sich die Männer dann auf und fingern mal den anderen Frauen in die Scheide, ergo muss man dafür sorgen, dass diese Männer dann ihre Frauen brauchen, damit die nicht mehr fingern. Also logisch ist sie schon – soweit diese spezielle Logik auch immer die Blondinenwitze ausmacht – mehr ist nicht dahinter!

    Erstens sind diese Männer, die jetzt Flüchtlinge heißen meist nur die Söhne und unverheiratet und wurden geschickt um hier in D das Feld für die Familie zu bestellen. Kaum logisch, dass die dann ihren Müttern und Schwestern den Finger reinschieben um mal beim Thema zu bleiben. Denn die werden hübsch be- und überwacht, unterdrückt, kopftuchbekleidet auch schon mal ehrengemordet und die „Ungläubigen Deutschen Schlampen“ werden auch künftig herhalten müssen. Denn deren Frauen müssen immer hübsch mit Jungfernhäutchen in die Ehe gehen wo verdammt toben sie sich dann aus, und an wem?

    Natürlich sind nicht alle so, muss man ja dazu sagen, aber die Sympathiesanten und Kopfnicker was dies Thema betrifft unter den Islamis sind überwiegend in der Mehrzahl und ich schätze sie auf über 70% auch die, die schon seit Jahren und Jahrzehnten bei uns sind. Beweise mir jemand das Gegenteil!

    Aber ich denke Frau Schwesig wurde nicht und wird niemals ausländergefingert oder vergewaltigt, wird nie in solch eine Situation kommen, weder in Umgebung, Zeit noch Ort, weil sie ein sehr beschütztes, priviligiertes Leben hat, weitab von jeder Realität, denn nur so kann man ihre eigene Logik noch irgendwie verstehen.

    Aber so werden wir regiert, weitab von jeder Realität.

  68. WICHTIGE EILMELDUNG:

    Antifaschisten prügeln in Oschersleben (Sachsen-Anhalt) auf Rechte ein – ein junger Mann lebensgefährlich verletzt – Not-OP- er ringt gerade mit dem Tode!
    Drei weiter Rechte schwer verletzt,
    der Antifa-Mob hat den Rechten auf dem Rückweg von einer Demo in Magedburg auggelauert und sie aus dem Hinterhalt mit Eisenstangen, Pfefferspray, Baseballschlägern und ähnlichem attackiert:

    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-01/xtremismus-ueberfall-rechte-linksextremisten-oschersleben-demonstration

    Ähnliche Szenen nahezu zeitgleich in Neumünster / Schleswig-Holstein.
    Dort prügelten 150 Linksextremisten auf einen Mann ein, der auf dem Weg zu einer Anti-Asyl-Demo war – zunächst hieß es der Mann sei nach der linksautonomen Prügelattacke verstorben – dies stellte sich zum Glück als Falschmeldung heraus. Er wurde jedoch sehr schwer verletzt.

    Ihr alle wisst, was das bedeutet und was jetzt zu tun ist. Das dürfen wir den Zecken nicht durchgehen lassen.
    Die Mordbanden der Antifa drehen völlig durch.
    In Berlin wurden drei Pegida-Leute ebenfalls schwer verletzt bei einem linksautonomen Überfall. Das ist kein Zufall; die wollen Krieg!

    Seid nicht Amboss – sondern Hammer!

  69. OT

    Die volle Härte der SPD-Grünen Alt68er-Justiz

    Schwerstkriminelle Migranten die Todesopfer und Schwerverletzte verursachen bekommen im SPD/GRÜNEN Köln ein Jahr auf Bewährung!

    Wie dick ist der SPD/GRÜNE Filz in Justiz und Verwaltung wirklich?

  70. #67 martinfry

    Sie haben anscheinend keine Nachkommen oder machen Sie sich einfach nichts aus Patriotismus!?

  71. sind doch eh alles Illegale!!!!
    Unnötiges Dummsgesabbel von der blöden Kuh. Was hat die jemals für ein politisches Amt qualifiziert.
    Die alte Schabracke…

  72. Aber,aber,liebe Freunde! Alle Aufregung ist
    vergebens.Ob die Schwesig ihre Forderung nun
    äußert oder nicht,ist völlig ohne Bedeutung.
    Denn sowenig wie von dem Sozialschmarotzer-
    pack jemand abgeschoben wird,genauso sicher
    wird der Nachzug der Großclans erfolgen.
    Das ist doch der Grund,weshalb 80% jugendliche
    Einzelgänger hier ankommen.Natürlich,um Fuß
    zu fassen und die Basis zu schaffen für Kindergeld,Sozialhilfe,Wohnungsgeld,Kleider-
    geld,Heizungszuschuss,Satellitenschüssel, freie Bahn-und Busbenutzung,gelegentlich auch
    mal ein „freier“ Einkauf in den Märkten
    und was es sonst noch an paradiesischen
    Angeboten hierzulande gibt.
    Ich kenne Asylantenfamilien,die allein auf
    Grund des Kindergeldes besser gestellt sind,
    als ich nach 48 Jahren Arbeit!
    und Busbenutzung

  73. Der Westen müsste mit Russland, Japan und China den Islam ausrotten und verbieten.
    Die Menschen müssten dann vor die Wahl gestellt werden sich loszusagen oder ab ins Gefängnis.
    Wenn diese Seuche weiter wächst kommt es auch dazu, nur fragen dann die Islamisten uns, nur anstatt Gefängnis, heißt es dann Rübe runter.

  74. „Wenn Sie glauben, dass eine alternde, säkulare und weitestgehend homogene Gesellschaft eine Zuwanderung von solcher Größe und mit einem solchen Ausmaß an kulturellen Differenzen friedlich integriert, dann haben Sie eine große Zukunft als Sprecher der derzeitigen deutschen Regierung. Und außerdem sind Sie ein Narr. […] Das bedeutet, dass Angela Merkel gehen muss, damit ihr Land und der Kontinent, dem es angehört, nicht einen zu hohen Preis zahlen müssen für ihren wohlgemeinten Wahnsinn.“
    New York Times

  75. Leitl: Betriebe sollen Flüchtlings-Prämie erhalten « DiePresse.com

    Künstliche Beschäftigung wie immer.
    1Euro ABM usw.

  76. Die australische Presse hat mit illegalen Einwanderern auf der Balkan-Route gesprochen.

    Hamza Seladin, 26, and his brother, Yassin, 20, from Casablanca, were denied entry by the Macedonian police but claimed they would go back to Athens to seek fake Syrian passports, or find a “capable smuggler” who could get them across the border.

    Hamza, who walks with crutches because of a muscle disease, wants to claim asylum in order to get access to medical treatment in Europe.

    Fake Syrian documents are sold for a few hundred pounds; the more sophisticated fakes are nearly impossible to detect by normal checks performed by Macedonian and other police units along the so-called Balkan route.

    Most of the migrants who travel without documents but who claim to be from Syria are suspected of deliberately faking their identity to become eligible for asylum, border officials say.

    Macedonian officials, who now only allow entry to migrants from Afghanistan, Iraq and Syria, say they identify up to 150 fake Syrian passports each day and send their holders back to Greece where authorities allow them to seek other ways to get in.http://www.theaustralian.com.au/news/world/the-times/cologne-sex-attacks-party-tells-angela-merkel-to-shutout-migrants/news-story/62df9ac5657c7c081371b8a207cf9015

  77. Nachtrag: „und Busbenutzung“ gehört nicht
    mehr ans Ende des Blogs.Sobald wie im Fenster die blöde Laufschiene auftaucht,wird der ganze
    Beitrag verschoben.

  78. Geht die Frau nicht bald in Erziehungsurlaub?
    Ich hoffe, mindestens 3 Jahre.
    Dann ist sie erstmal von der politischen Bildfläche verschwunden und kann keinen Schaden mehr anrichten.

  79. Schwesig ist für unbegrenzte Einreise. Sahra Wagenknecht möchte kriminelle F-linge abschieben.

  80. #93 Donar von Asgard (17. Jan 2016 16:18)

    Das entspricht genau meiner Meinung. Bevor der Islam nicht von der Platte geputzt ist, herrscht auch kein Friede auf der Welt.

  81. Berliner Polizei interessiert sich nicht für Rudelvergewaltigung von wohl Moslems an Minderjähriger:

    Hier prahlt eine von Merkels „bunten“ „unverzichtbaren Fachkräften“, wie sie zu siebt zwei kleine Mädchen vergewaltigen:

    https://www.facebook.com/Anonymous.Kollektiv/videos/1029745287071931/

    Etwas Vergleichbares ist scheinbar auch der kleinen Lisa passiert zu sein:

    Berlin: Minderjährige vergewaltigt, Polizei tatenlos
    © Flickr/
    Ein minderjähriges Mädchen ist in Berlin vergewaltigt worden, angeblich von einer Gruppe von Männern mit Migrationshintergrund. Die Bürger sprechen von Straflosigkeit und übermäßiger Freizügigkeit gegenüber Verbrechern. Es soll sich um keinen Einzelfall handeln.
    Am Montag des 11. Januars machte sich Lisa wie immer auf den Weg in die Schule. In Berliner Mahlsdorf musste sie vom Bus in die S-Bahn umsteigen, wo sie jedoch an dem Tag nicht ankam, berichtet der russische Fernsehsender „Erster Kanal“, mit dem später Lisas Verwandte gesprochen haben.
    Das Mädchen wurde erst am 12. Januar gefunden. Wie ihre Tante erzählte, hat ein Ausländer – der wie aus dem Nahen Osten stammend aussah – Lisas Leichtgläubigkeit ausgenutzt, sie entführt und vergewaltigt.
    Lisas russischsprachige Familie hatte zuerst Angst vor einer Bekanntmachung dieser Tat, da die Sozialbehörden das Kind wegnehmen könnten. Dann hat sich Lisas Tante aber für ein Gespräch mit den Medien entschieden – aus der Überlegung heraus, ähnliche Straftaten damit abzuwenden.
    Der Mann habe Lisa angeboten, sie mit seinem Auto in die Schule zu bringen. Als sie ins Auto eingestiegen sei, habe sie bemerkt, dass er nicht alleine sei. Sie haben sie in eine Wohnung gebracht, wo es nur ein Bett gegeben habe. Die Männer hätten sie auf das Bett geworfen und mit ihrer Gräueltat begonnen. Sie seien zu dritt gewesen. Sie seien Ankömmlinge gewesen, sagte Lisas Tante.
    Am 16. Januar fand in Berlin Marzahn eine nichtgeplante Zusammenkunft von Vertretern der russischen Diaspora statt, von denen viele Lisa gut kennen.
    “Ich sehe dieses Kind jeden Tag. Gestern saßen wir voller Schrecken da“, sagte Valentin Schlager.
    “Sie vergewaltigen Mädchen, Kinder. Wenn es so ist, werden wir auf Gewalt mit Gewalt antworten. Anders geht es nicht”, sagte ein anderer Einwohner von Marzahn.
    Die Frauen sind besonders erschrocken. Sie wollen jetzt ihre Kinder in die Schule begleiten und dann auch abholen. Niemand habe geahnt, dass so etwas in dem wohlsituierten Deutschland passieren könne.
    „Ich habe seit drei Tagen nicht mehr geschlafen. Mein 14-jähriges Kind geht in die Schule an einem Heim vorbei“, sagte Lidia Guter.
    Lisas Verwandten sagen, dass die Polizei gar nicht nach den Verbrechern suchen wolle. Sie haben das Mädchen drei Stunden lang in Abwesenheit ihrer Eltern und der Sozialbehörde befragt. Es soll auch kein Strafverfahren eingeleitet worden sein, so Lisas Onkel.

    http://de.sputniknews.com/gesellschaft/20160117/307158514/berlin-minderjaehrige-vergewaltigt-polizei-tatenlos.html#ixzz3xVweUTms

    Wenn das so stimmt, dann scheint der Staat im Kampf gegen die eigenen Bürger inzwischen auch das Strafrecht außer Kraft gesetzt zu haben, denn

    § 258a Strafvereitelung im Amt
    (1) Ist in den Fällen des § 258 Abs. 1 der Täter als Amtsträger zur Mitwirkung bei dem Strafverfahren oder dem Verfahren zur Anordnung der Maßnahme (§ 11 Abs. 1 Nr. 8) oder ist er in den Fällen des § 258 Abs. 2 als Amtsträger zur Mitwirkung bei der Vollstreckung der Strafe oder Maßnahme berufen, so ist die Strafe Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren, in minder schweren Fällen Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder Geldstrafe.
    (2) Der Versuch ist strafbar. http://dejure.org/gesetze/StGB/258a.html

    Wird von den Staatsanwaltschaften offensichtlich immern dann „übersehen“, wenn der Täter ein Buntfaschist ist oder im Auftrag eines Buntfaschisten handelt

  82. Diese Dame bringt alle Blondienen in Veruf!
    So blöd und realitätsfern kann man doch gar nicht sein, als das man den Selben Fehler (Türken) wiederholt!

    Es sein denn, man ist totalitär devot oder soizidgefährdet….erweitert natürlich….das scheint ein implantiertes deutsches Laster zu sein!

  83. #94 Meineheimat (17. Jan 2016 16:19)

    Leitl: Betriebe sollen Flüchtlings-Prämie erhalten « DiePresse.com

    Künstliche Beschäftigung wie immer.
    1Euro ABM usw.

    —————-

    Sollen, sollen, sollen … als ob Flüchtlinge mal eben irgendeine Arbeit annehmen, sich Betriebe über alle Sprachbarrieren und nicht vorhandene Ausbildungen damit belasten. Das sind Säue die da jetzt täglich durch das Dorf getrieben, getrieben von der Erkenntnisse, dass wir nichts schaffen.

    Aber danke für die Warnung *wir hier unseren Betrieb hier gleich mal dafür dicht machen*

  84. #97 Hoffnungsschimmer (17. Jan 2016 16:23)

    Geht die Frau nicht bald in Erziehungsurlaub?
    Ich hoffe, mindestens 3 Jahre.
    —————————————————–
    Ich hoffe für immer!!!!

  85. Holt man die Geschwister und Cousins der raubmordenden und vergewaltigenden Invasoren ins Land, wird also alles besser.

    Ich habe vor der Invasion nicht geglaubt, dass die Invasoren gut für Deutschland sind und mein schlechtes Gefühl wurde durch die Realität noch weit übertroffen. Jetzt habe ich bei dem Familiennachzug ein noch schlechteres Gefühl. Wie hoch ist wohl die Wahrscheinlichkeit, dass ich mich aber diesmal ganz bestimmt täusche?

  86. #65 Klara Himmel (17. Jan 2016 15:57)

    ZDF heute twittert:

    ManuelaSchwesig für bedingungslosen Familiennachzug – Alles andere „wäre ein großer Fehler für die Integration“.

    https://twitter.com/ZDFheute/status/688619396584083456

    Und Küstenbarbie stellt als Antwort dazu klar:

    Ich habe nicht bedingungslos gesagt…

    https://twitter.com/ManuelaSchwesig/status/688716220628099072

    Wer lügt denn nun?
    _________________________

    So was finde ich richtig gut, wenn die sich untereinander beharken. Leider bekommt das geneigte Publikums niemals die ursprüngliche Version zu sehen oder zu hören.

  87. Schwesig ist nur ehrlich : Wer A sagt,muss auch B sagen.Und die Merkel hat A gesagt.Tja,Pech gehabt ! 🙁

  88. Diese Manuela Schwesig ist sowas von strunze Dumm.
    Sie leben sich schnell in Kita und Schule ein und bauen ihren Familien Brücken.“ bestimmt mit unserem Geld.
    Da müssen erst einmal Voraussetzungen geschaffen werden. Diese sind nicht vorhanden. Außerdem heißt das nochmal 2-3 Millionen Zuwanderer. Die Alte hat einen Vogel.

  89. @#85 Michael2014 (17. Jan 2016 16:10)

    WICHTIGE EILMELDUNG:

    Antifaschisten prügeln in Oschersleben (Sachsen-Anhalt) auf Rechte ein – ein junger Mann lebensgefährlich verletzt – Not-OP- er ringt gerade mit dem Tode!
    Drei weiter Rechte schwer verletzt,
    der Antifa-Mob hat den Rechten auf dem Rückweg von einer Demo in Magedburg auggelauert und sie aus dem Hinterhalt mit Eisenstangen, Pfefferspray, Baseballschlägern und ähnlichem attackiert:

    http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-01/xtremismus-ueberfall-rechte-linksextremisten-oschersleben-demonstration

    Ähnliche Szenen nahezu zeitgleich in Neumünster / Schleswig-Holstein.
    Dort prügelten 150 Linksextremisten auf einen Mann ein, der auf dem Weg zu einer Anti-Asyl-Demo war – zunächst hieß es der Mann sei nach der linksautonomen Prügelattacke verstorben – dies stellte sich zum Glück als Falschmeldung heraus. Er wurde jedoch sehr schwer verletzt.

    Ihr alle wisst, was das bedeutet und was jetzt zu tun ist. Das dürfen wir den Zecken nicht durchgehen lassen.
    Die Mordbanden der Antifa drehen völlig durch.
    In Berlin wurden drei Pegida-Leute ebenfalls schwer verletzt bei einem linksautonomen Überfall. Das ist kein Zufall; die wollen Krieg!

    Seid nicht Amboss – sondern Hammer!

    Offenbar versucht das gewalttätige Antifa Gesindel jetzt mit einer neuen Eskalationsstufe den immer größeren Zulauf von Besorgten Bürgern bei den AfD und PEGIDA Demonstrationen zu stoppen.

    Sie wollen das Signal setzen geht nicht dorthin, dort ist es gefährlich und es kann euch etwas passieren. Diesen Wunsch darf man den Antifanten nicht erfüllen, immer schön in Gruppen anreisen und Fahrgemeischaften bilden.

  90. #70 Tritt-Ihn (17. Jan 2016 15:59)

    Ist normal, haben wohl alle so. Seien wir froh, dass es PI gibt.

  91. Ich darf noch einmal an die richtige Beobachtung von Pat Condell erinnern: „So lange die derzeitigen Machthaber an der Macht bleiben, wird sich nichts ändern.“

    Merkel muss bekanntlich weg, und falls das noch rechtzeitig gelingt, werden solche Leichtgewichte wie Schwesig das geringste unserer verbleibenden Probleme sein.

    Es ist sehr unwahrscheinlich, dass außgerechnet sie den Familiennachzug durchsetzt oder auch nur die Meinungsbildung bei Merkel und Gabriel beeinflusst.

  92. Ich bin hier eher Leser als Schreiber. Ich versuche alles zu lesen und je mehr ich lese, desto schlechter wird mir. Mir fehlen immer mehr die Worte und alles was ich schreiben könnte, wurde hier bereits gesagt.
    Mittlerweile glaube ich, dass dieser Irrsinn nicht mehr aufzuhalten und auch nicht mehr rückgängig zu machen ist. Es wird in einer Katastrophe enden! Es muss erst zu einer Katastrophe kommen, bevor sich hier was ändert. Ich habe die Befürchtung, dass es Blutvergießen geben wird.

  93. #70 Tritt-Ihn (17. Jan 2016 15:59)

    Wenn ich länger als zwei Minuten schreibe, werde ich wegen Zeit-Überschreitung bei PI rausgeschmissen.

    Geht es anderen auch so ?
    ____________________________

    Ja. Dann auf „zurück“ gehen, die Seite baut sich wieder auf und noch mal auf „Submit“ gehen.

    Beitrag vorher mit Rechtsklick kopieren. Sicher ist sicher. 🙂

  94. 1991 hatte Jacques Chirac, damals noch nicht französicher Staatspräsident sondern Oberbürgermeister von Paris, folgendes zum Familiennachzug nach Frankreich gesagt:

    „„Nicht Ausländer sind unser Problem, sondern ihre Überdosierung. […] Es macht einfach weniger Probleme, Arbeiter aus Spanien, Polen und Portugal bei uns zu haben, als Muslime und Schwarze. […] Ein französischer Arbeiter mit seiner erwerbstätigen Frau hat 15.000 Franc […] und sieht im Treppenhaus […] eine Familie mit Vater, drei bis vier Frauen und zwanzig Sprösslingen, die zusammen 50.000 Francs als Sozialhilfe beziehen. Wenn man dann noch den Lärm und den Geruch hinzunimmt, muss der französische Arbeiter einfach ausrasten. […] Es ist keineswegs Rassismus, das anzusprechen. Wir haben einfach nicht mehr die Mittel, um die Familienzusammenführungen zu bezahlen“ .“

    Übersetzung aus diesem Artikel aus August 2015:
    http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/afrikanerpolitik_wie_waere_es_mit_ein_paar_nuechternen_zahlen_und_fakten

    Video (auf Französisch) mit Auszug von Chiracs Bemerkungen:
    https://www.youtube.com/watch?v=UEKnbPE_fg0

  95. Die Antwort auf den Vorschlag der linksgestörten Schwesig kann nur die

    Bedingungslose (totale) Rückführung sein!

  96. Küstenbarbie und ANTIFA-Ehrenpräsidentin Schwesig zeigt eine Logik, dass man heulend und schreiend davon rennen möchte!
    Vernunft? Fehlanzeige!
    Statt schnell dafür zu sorgen, dass alle Betrüger, die sich als angebliche „Syrer“ vortäuschten aus dem Land geschmissen werden und alle jene aus Nordafrika mit dazu, möchte sie das Land noch weiter fluten mit Sozialleistungsempfängern und zukünftigen Problemfällen. Dümmer geht’s immer!

  97. Lichterkette ich habes das mal von Google
    übersetzen lassen.

    Amza Seladin, 26, und sein Bruder, Yassin, 20, aus Casablanca, die Einreise von den mazedonischen Polizei verweigert behauptete aber, sie wieder nach Athen zu gehen wäre zu fälschen syrische Pässe zu suchen, oder finden Sie einen „in der Lage Schmuggler“, die sie über das bekommen konnte Rand.

    Hamza, der auf Krücken wegen einer Muskelerkrankung geht, will Asyl, um Zugang zu medizinischer Versorgung in Europa bekommen zu erreichen.

    Gefälschte syrischen Dokumente sind für ein paar hundert Pfund verkauft; die anspruchsvollere Fälschungen sind fast unmöglich, mit normalen Kontrollen durch Macedonian und anderen Polizeieinheiten entlang der so genannten Balkanroute durchgeführt zu erkennen.

    Die meisten Migranten, die ohne Papiere zu reisen, aber, die aus Syrien sind ihrer Identität Asylrecht zu werden absichtlich fälschen Verdacht, dadurch gekennzeichnet, sagen Grenzbeamten.

    Mazedonischen Beamten, die jetzt nur noch erlauben Zugang zu Migranten aus Afghanistan, Irak und Syrien, sagen sie zu identifizieren bis zu 150 gefälschte syrische Pässe jeden Tag und senden ihre Inhaber nach Griechenland zurück, wo Behörden es ihnen ermöglichen, andere Wege zu suchen,

  98. Unsere Kinder werden noch mehr von der Invasionslast in den Schulen zu ertragen haben, wenn zusätzlich noch mehr Jugendliche und Kinder kommen.

  99. #97 Hoffnungsschimmer (17. Jan 2016 16:23)

    Geht die Frau nicht bald in Erziehungsurlaub?
    Ich hoffe, mindestens 3 Jahre.
    —————————————————–
    Böse Zungen behaupten, Daniela Katzenberger wurde als Ersatz geordert.

  100. Klarer Fall und Bestätigung eines Stereotyps zu hübschen Blondies!

    Schwesig, wie doof bist du und wie bekloppt ist deine SPD. Es wundert nicht, dass ihr ständig am Versinken seid. Kein Wähler will euch mehr.

  101. „Von daher empfehlen wir Ihnen, Frau Schwesig,[…]“

    Was soll den diese dämliche Präposition „von“ vor „daher“?

    Einfach mal wegstreichen, und siehe da, aus 3/4- wird doch tatsächlich Volldeutsch.

    Liebes PI-Team, bitte mehr auf eine saubere Sprache achten!

  102. #74 Donar von Asgard
    Da kommen dann Sippen mit 20-30 Personen die sich dann alle als Brüder und Schwestern ausgeben werden und die Beweispflicht liegt dann bei unseren Behörden.

    Vollkommen richtig,
    diese Gentests werden Unsummen an Steuergeldern verschlingen, oder wie will man sonst feststellen ob die Angaben zur nachziehenden „Verwandtschaft“ nicht gelogen sind?!

  103. #103 Anti-Naf   (17. Jan 2016 16:27)  
    [….]
    Ich habe vor der Invasion nicht geglaubt, dass die Invasoren gut für Deutschland sind und mein schlechtes Gefühl wurde durch die Realität noch weit übertroffen. Jetzt habe ich bei dem Familiennachzug ein noch schlechteres Gefühl. Wie hoch ist wohl die Wahrscheinlichkeit, dass ich mich aber diesmal ganz bestimmt täusche?

    Die mit den unter Schröder/Fischer eingeführten Erleichterungen für den Familiennachzug der anatolischen Fachkräften aus der Osttürkei hätten doch eigentlich Warnung mehr als genug sein sollen.
    Aber um es direkter zu formulieren:
    gegen das, was kommt, sind Zustände wie in Marxloh oder Neukölln noch wie Ferien au dem Ponyhof.

  104. Übrigens,
    TV – Tipp morgen 18.1.2016 im GEZ geförderten ARD heißt es wieder ab 22.15 Uhr

    “ Ha, Ha, Ha,……Hart aber faier ! “

    Thema : Frisierte Polizeiberichte, bevormundete Bürger – darf man bei uns noch alles sagen? ,….mit von der Partie,

    Alexander Gauland, AfD ,- Katrin Göring-Eckardt, B’90/Grüne,- Anja Reschke (ARD-Politikmagazin „Panorama“),- Sebastian Krumbiegel ,- „Die Prinzen“ politisch sehr links, wohlhabend, und elitärer vorzeige Sänger des Landes
    wollen sie als geneigter PI,- Freund von Welt einen passenden Kommentar zu diesem Thema schreiben, hier der direkte Link zum Gästebuch, bitte schön —> http://www1.wdr.de/daserste/hartaberfair/gaestebuch/hartaberfairgaestebuch218.html

  105. Manuela Schwesig, bekannt geworden durch ihre schönen blonden Haare und ihre bestechende Logik, hat sich jetzt in „Flüchtlingspolitik“ versucht.

    In Erscheinung getreten ist das machtgeile Dämchen mit dem ziemlich hohlen Köpfchen zunächst wie ihre Geschwister im Geiste IM Erika, IM Notar, IM Larve und IM Viktoria als FDJ-Sekretärin. Die Schule der Zukunft sieht zwar äußerlich anders aus, ist aber im Kern noch faschistoider, denn beinhaltet die Selbstauslöschung und totale Mißachtung des Eigenen. Sie folgt unbarmherzig IM Erikas abtraumhaften Vorgaben aus „Vision 2050“.

  106. Cool it folks, Blondie und der Eichmann-Verschnitt arbeiten sich gerade an der 20%-Hürde ab – von oben, versteht sich. Für beide dürfte es die letzte Legislaturperiode sein. Und auf der Zielgeraden wollen sie halt noch mal so richtig aufn Schlamm hauen. Für die Geschichtsbücher.

    #50 Orwellversteher (17. Jan 2016 15:49)

    Aber sie ist doch schwanger. Ist das Haarefärben nicht gefährlich?

    Die Barbie ist so haferlstrunzdumm, dass ihr höchstwahrscheinlich zu Anfang jemand erklären musste, dass man das Blondierungsmittel nicht TRINKT, sondern sich aufn Kopp schüttet.

  107. Was können wir eigentlich noch in unserer Freizeit machen?

    -Joggen oder Radfahren im Wald oder
    Stadtpark? Besser nicht!
    -Ins Schwimmbad gehen? Besser nicht!
    -In die Turnhalle gehen, zum Sport? Geht
    nicht die ist belegt!

    -Einkaufsbummel durch die City? Nee, auch
    besser nicht!

    Also was dann?

    -drinn bleiben und Kommentare schreiben!

    Ist sicher, macht Spaß und ist gut für Deutschlands Zukunft!

    -mit Freunden zu AFD Demos und PEGIDA fahren!

    Ist sicher, macht Spaß und ist gut für Deutschlands Zukunft!

  108. #118 Eulenspieglein   (17. Jan 2016 16:34)  
    #74 Donar von Asgard?Da kommen dann Sippen mit 20-30 Personen die sich dann alle als Brüder und Schwestern ausgeben werden und die Beweispflicht liegt dann bei unseren Behörden.
    Vollkommen richtig,?diese Gentests werden Unsummen an Steuergeldern verschlingen, oder wie will man sonst feststellen ob die Angaben zur nachziehenden „Verwandtschaft“ nicht gelogen sind?!

    ,

    Auch hier gelten die Nachwirkungen des Anwerbeabkommens mit der Türkei als Warnung; wo (so behaupte ich) die ganze Bevölkerung der Türkei als angebliche Angehörige ehemaliger Gastarbeiter in den deutschen Krankenkassen mit versichert zu sein scheint.

  109. #108 UglySide (17. Jan 2016 16:31)
    Ich habe die Befürchtung, dass es Blutvergießen geben wird.

    Du musst nur alle Angriffe einer Woche der Invasoren auf Bundesbürger zusammenstellen, schon hast du das organisierte Blutvergießen gegen die Bundesbürger.

    Das Blut fließt längst, nur den Zusammenhang verschweigt die Lügenpresse weiterhin.
    Das Lügenkartell aus Politik und Presse wurde bezüglich der Verbrechen durch die Invasoren gebrochen. Das organisierte Verbrechen der Invasoren wird auch den Weg in die Öffentlichkeit finden. Wir müssen nur so weiter machen, die Politiker auch.

  110. #53 Leser_

    Könnte durchaus sein das sie vorgeschickt wurde,bzw. eine Bresche schlagen sollte, um Diskussion zu radikalisieren.

  111. Nach Absage des Rosenmontagszugs
    Rheinberg lädt Flüchtlinge zu Karnevalsparty ein
    Sonntag, 17.01.2016

    Muselmänner vergewaltig(t)en u.a. an Silvester deutsche Frauen, der Rosenmontag wurde wegen „bösen Deutschen“ abgesagt:

    „Übergriffe auf Flüchtlinge nicht auszuschließen

    Die Stadt Rheinberg hatte nach der Absage des Karnevalsumzugs noch betont, dass sie das Sicherheitskonzept nicht allein aufgrund der 200 Flüchtlinge gefordert hatte, die derzeit in Orsoy untergebracht sind. …sei nicht auszuschließen, dass auswärtige Gruppen Übergriffe auf das Heim oder die Flüchtlinge verüben könnten.“
    http://www.focus.de/regional/wesel/nach-absage-des-rosenmontagszugs-rheinberg-laedt-fluechtlinge-zu-karnevalsparty-ein_id_5216800.html

  112. Die sollte mal Karneval auf der Domplatte feiern.

    Mein Gott, kann man die Frau denn nicht heilen??

    Die gesamte sogenannte Regierung ist ein Fall für die Klapse.

  113. #122 Waldorf und Statler (17. Jan 2016 16:38)

    Immerhin ist Gauland nicht ganz alleine, der Claus Strunz hat zu den Vorfällen von Köln auch klare Worte gefunden … könnte bei der AfD sein.

  114. Sie kannsich ja mal vor einem Invasorenheim um Intergration bemühen.
    Die Frauen verehrendenden Musel freuen sich!

  115. SKANDAL!

    libanesische Verbrecher-Clans sind staatlich erwünscht und geduldet

    Hier der Grund warum wir diese hoch kriminellen und gewalttätigen Libanesen-Clans nicht los werden..

    Weil dieser Staat diese Verbrecher haben will und von ihnen „profitiert“.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Vier UNBEQUEME Gründe, warum es bei uns noch keinen Anschlag gab!

    Wir profitieren von Kriminellen!

    Weite Teile der organisierten Kriminalität in Deutschland (Drogen, Waffenhandel, Prostitution, Schutzgeld) befinden sich in der Hand libanesischer Clans. Diese Clans folgen oft dem schiitischen Islam und fühlen sich eher der schiitisch-libanesischen Terror-Organisation Hisbollah verbunden. Die Hisbollah ist mit den sunnitischen Terrororganisationen ISIS und al-Qaida verfeindet.

    Die libanesischen Clans wissen aufgrund von Sprachkenntnissen und persönlichen Verbindungen oft sehr genau, was in der sunnitischen Salafisten-Szene vor sich geht.

    Sie wollen nichts weniger als die Aufmerksamkeit der Polizei, sind an Ruhe und Stabilität interessiert, um ihren Geschäften nachgehen zu können – und dienen den Behörden daher immer wieder als Tipp-Geber.

    http://www.bild.de/politik/inland/terrorismus/vier-unbequeme-gruende-44155772.bild.html

  116. Gegen den Widerstand der Nationen und Völker und um den Preis des erzwungenen Bürgerkriegs unter ihnen soll in einem erneuten frankensteinisch-utopistisch-sozialistischen Gesellschaftexperiment, das nur dem Kopf eines Wahnsinnigen entstammen kann, der Neue Mensch mit einem IQ von 70 erschaffen werden. Eine leicht lenkbare totalveblödete Kreatur, die nur noch ihren Trieben, Impulsen und Bedürfnissen folgt.

  117. #126 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch   (17. Jan 2016 16:40)  
    Was können wir eigentlich noch in unserer Freizeit machen?
    -Joggen oder Radfahren im Wald oder?Stadtpark? Besser nicht!?-Ins Schwimmbad gehen? Besser nicht!?-In die Turnhalle gehen, zum Sport? Geht?nicht die ist belegt!
    -Einkaufsbummel durch die City? Nee, auch?besser nicht!
    Also was dann?
    -drinn bleiben und Kommentare schreiben!
    Ist sicher, macht Spaß und ist gut für Deutschlands Zukunft!

    Nur nicht so voreilig, irgendwann steht im wahrsten Sinne des Wortes für jeden die Entscheidung ins Haus.
    Wenn, wovon auszugehen ist, die Massenansiedlung von Primitivkulturen weiter anhält, werden ganze Städte auf den Stand von somalischen Drittweltslums degenerieren und absehbar wird auch das deutsche Staatswesen kollabieren und noch auf dem Papier existieren.
    Wenn die Horden dann zu ihren Raubzügen ins Umland und die Vororte der Städte aufbrechen und auf der Suche nach Beute und Frauen selbst Wohnungstüren eintreten, Warenhäuser stürmen und gleich an Ort und Stelle vergewaltigen und rauben, muss jeder für sich seine Entscheidung treffen,was er tun will.
    Auch und erst Recht Herr Mustermann im gutgezahlten Angestellten-Job und dem Hypothekenfreien Reihenhaus.

    Auf demokratischem Weg wird sich vorher nichts, nochmal: NICHTS ändern.

  118. #118 Eulenspieglein

    Zu Gentests wird es erst gar nicht kommen, denn das wäre ja voll Nazi. Unsere Politelite möchte ja nicht an Josef Mengele erinnern. Wenn die Informationen stimmen, dass man einen syrischen, afghanischen, pakistanischen Reisepass für ein paar hundert Dollar beim Händler seines Vertrauens bekommt, kann man sich leicht vorstellen, was eine Geburtsurkunde, ein Wisch Papier, kostet.

  119. #75 Klara Himmel (17. Jan 2016 16:03)

    Als die staatliche GIZ noch die staatliche GTZ war, war das Allgemeingut, und fast – aber eben nicht alle – Mitarbeiter sagten sich unter drei „gottseidank muß ich diesen Zellhaufen nur in ihren Ländern helfen und nicht in Deutschland; geschweige denn hier unser Land für sie freiräumen.“

    Soviel auch zu „Fluchtursachenn bekämpfen“. Ich krieg` Pickel!

    Seit 1960 versucht das die komplette 1. Welt mit Gesamtafrika und später Gesamtislamien. DIE WOLLEN NICHT.

    Ich kann denen Milliardenkohle, Militär, Entwicklungshilfe, Know-How, Verständnis, 3.-Welt-Flüsterer, Islamapologogeten, sonstwas in den Ars schieben, die wollen nicht.

    Die wollen nur eins: Ihr millionenfaches männliches islamisches Kanonenfutter und Heuschreckenpotential (die Uteri zur Dauerproduktion laufen auf Hochtouren und werden zwangsbesamt) in den Westen abschieben, in der Hoffnung, die brutalen Männermassen werden da im Weichei-Westen mit milder „antirassistischer und antiislamophober“ Gerichtssprechung die EU Islamklar machen.

    Solange genau kein glaubhaftes Dementi aus der islamischen Welt kommt, was das Geficke, die Söhneproduktion und die Dauerträchtigkeit der Äcker angeht – bei gleichzeitiger Unfähigkeit, in Islamien jenseits von Zakat-Gelalle auch nur irgendein rudimentäres Sozialsystem zu etablieren – pflege ich einen intensiven Generalverdacht gegenüber jedem Surensohn aus mindestens 53 Ländern.

  120. #29 Paddelpfote  
    Hier noch der Bericht der Heilbronner Polizei, an dem man sieht, dass die Heilbronner Lügenzeitung das Geschehen nicht korrekt wiedergibt. Kurden und Türken, die ja bei uns nur Gäste sind, muss man abschieben, wenn sie in Deutschland Krawall machen.
    14 Polizeibeamte wurden bei einer Demonstration in Heilbronn verletzt. Knapp 400 kurdische Männer, Frauen und auch Kinder sowie einige Angehörige des so genannten linken Spektrums versammelten sich am Samstagnachmittag, um quer durch die Heilbronner Innenstadt zu ziehen. Das Motto der Demo war „Freiheit für Abdullah Öcalan“. Schon zu Beginn skandierten einige junge Kurden verbotene Parolen und zeigten verbotene Fahnen. Auch während des Aufzugs kam es immer wieder zu Störungen durch eine etwa 80 Personen zählende Gruppe. Zirka 50 von diesen waren aus dem Raum Stuttgart/Ludwigsburg angereist. Der Aufzug musste mehrfach angehalten werden. Erst als Einsatzleiter Thomas Nürnberger die Auflösung der Versammlung androhte, nahmen die jungen Kurden zumindest vorübergehend Vernunft an. Bei der Abschlusskundgebung auf dem Kiliansplatz wurden wieder verbotene Parolen skandiert und es wurden Böller gegen Polizeibeamte geworfen, außerdem wurde von den Demonstranten Pfefferspray gegen die Polizeipferde eingesetzt. 13 Beamte mussten wegen des Bewurfs mit den pyrotechnischen Gegenständen mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gefahren werden, ein weiterer wegen einer Verletzung am Fuß. Mithilfe von Polizeireitern nahm eine Spezialeinheit des Präsidiums Einsatz fünf der mutmaßlichen Anstifter und Beteiligten der Krawalle fest. Nach der Beruhigung der Lage wurden die angereisten Demonstrationsteilnehmer auf ihrem Weg zum Hauptbahnhof von den Einsatzkräften begleitet und dort von der Bundespolizei unter der Leitung von Dieter Natterer übernommen. Auf der Seite der Polizei waren insgesamt knapp über 200 Beamtinnen und Beamte des örtlichen Polizeipräsidiums, dabei auch Hundeführer, vom Präsidium Einsatz und von der Bundespolizei im Einsatz. Thomas Nürnberger konnte um 17.30 Uhr Einsatzende melden. Die fünf vorläufig Festgenommenen wurden nach der Identitätsfeststellung wieder auf freien Fuß gesetzt. Gegen sie werden werden Ermittlungsverfahren wegen verschiedener Verstöße eingeleitet. Ob es auch bei den Versammlungsteilnehmern Verletzte gab ist unbekannt.
    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110971/3226749

  121. Seit wann gibt es denn wieder Berufsverbot aus politischen Gründen

    OT,-.….Meldung vom 17.01.2016 – 15:28uhr

    AfD-Mann Höcke soll nicht zurück in den Schuldienst

    Wiesbaden/Erfurt – Hessen will den thüringischen AfD-Politiker Björn Höcke (43) nicht mehr in den Schuldienst zurücklassen, falls dieser eine Rückkehr beabsichtigen sollte. Kultusminister Alexander Lorz (50, CDU) sagte der ‚Frankfurter Rundschau‘, er werde im Rahmen seiner rechtlichen Möglichkeiten „alles dafür tun, dass Herr Höcke nicht mehr Unterricht an einer unserer Schulen erteilt“. Höcke entgegnete, der Minister habe mit der Äußerung seine Fürsorgepflicht als Dienstherr verletzt. „Ich war ein bei Kollegen und Eltern geschätzter und bei Schülern beliebter Lehrer“, schrieb er am Sonntag auf Facebook. Sein Politikstil sei „volkstümlich-kämpferisch“. Der 43-jährige Partei- und Fraktionschef der AfD in Thüringen hatte auf einer Veranstaltung im November in Sachsen-Anhalt von einem „lebensbejahenden afrikanischen Ausbreitungstyp“ gesprochen – was von Experten als rassistisch gewertet worden war. Ermittlungen wegen Volksverhetzung hat die Staatsanwaltschaft Halle aber eingestellt. Höcke hatte früher als Oberstudienrat Sport und Geschichte im nordhessischen Bad Sooden-Allendorf unerrichtet. Bis 2019 ist er in den Thüringer Landtag gewählt und für diese Zeit beurlaubt. https://mopo24.de/#!nachrichten/afd-hoecke-nicht-zurueck-in-schuldienst-41195

  122. #146 Tammy   (17. Jan 2016 16:48)  
    video eines brutalen raubes angebl in ungarn.?wer schuetzt uns und unsere frauen??http://www.liveleak.com/view?i=b6f_1452974910

    Das wird in 2-3 Jahren etwas alltägliches auf unseren Strassen sein, wahrscheinlich werden die dann noch mindestens zu dritt auftreten und zusätzlich vergewaltigen.

    Es gibt zwar noch Unentwegte, die meinen 500 neue Polizeistellen in NRW oder die AfD im einstelligen Bereich können das verhindern, aber die Hoffnung darf man ja nicht aufgeben.

  123. Und immer wieder der gleiche Denkfehler: Wir sollen und müssen diese Menschen integrieren statt ihnen klar zu machen, dass sie sich zu integrieren haben. Aber somit geben Schwesig und Co indirekt zu, dass die allermeisten Moslems das eben nicht ansatzweise können, wenn sie denn überhaupt wollten.
    Wenn überhaupt gibt ein Land dem gesunden Menschenverstand folgend Hilfestellung zur Integration. Und wenn überhaupt, dann helfen wir Kriegsflüchtlingen solange, bis der Krieg in der Heimat vorbei ist.
    Und abschließend, wer bisher mit schlechten Integrationleistungen aufgefallen ist, nämlich Moslems, hat gar kein Recht, massenweise einzureisen. Wie schon gesagt, dem gesunden Menschenverstand folgend, aber den haben diese Volksverräter schon lange abgegeben oder eher nie besessen.

  124. Der erste Trick, den diese Propagandaschleuder anwendet, liegt darin, dass sie Integration als etwas Wünschenswertes darstellt.

    Daher ist es vollkommen irrelevant, was zu besserer Integration beiträgt und was nicht, und eine Diskussion darüber erübrigt sich. Ich würde auch jedem raten, sich im Gespräch mit Schafen nicht darauf einzulassen, über Integration zu diskutieren.

    „Die müssen alle wieder gehen.“ Diese Position darf in Gesprächen nicht verhandelbar sein. Und dafür ist es auch völlig gleichgültig, ob sie nett und böse sind (damit spart man sich sehr viel Die-sind-doch-nicht-alle-so-Gequatsche und Aber-im-Mittelalter-waren-wir-doch-auch-Blabla und muss auch nicht „pauschalisierend hetzen“. Dies ist UNSER Land und nicht das von denen. Punkt. Das geht viel weiter und bietet viel weniger Angriffsfläche, auf die Schafe trainiert sind.

    Aber was diese Person angeht: Was soll sie denn sonst sagen?

    Der Familiennachzug ist offenbar von der eigentlichen Regierung beschlossen und diese Ansammlung von Propagandaschwätzern, die uns als „Regierung“ verkauft wird, hat KEINERLEI Einfluss auf die Politik, sondern nur die Aufgabe: Auf das Volk hypnotisch einzuquatschen, damit es das gut oder wenigstens nicht allzu katastrophal findet, was alternativlos durchgeführt wird, und den Blick auf die eigentliche Regierung zu versperren.

    Sie kann ja schlecht sagen: „Wir brauchen Familiennachzug, dass wir auch dann noch Vergewaltiger haben, wenn die aktuellen zu alt dafür sind.“, oder?

  125. Linker Politsiff über alle Parteien hinweg wusste seit dem Jahr 2014 vom Gewaltpotential der Nordafrikaner, trotzdem wurde sich in Schweigen gehüllt, um keine Kratzer in das Multi-Kulti Weltbild der Linken-Deutschlandabschaffer aus

    CDU/FDP/SPD/GRÜNE/PIRATEN usw..

    zu bringen.

    http://web.de/magazine/panorama/uebergriffe-koeln-silvester/straftaten-nordafrikaner-politiker-schwiegen-gewalt-31287342#

    Die Politiker aller Parteien wussten von den Gewalttaten der Nordafrikanischen Banden und verschwiegen es um Multi Kulti nicht zu gefährden. Sie setzten damit die gesamte Bevölkerung diesen Horden schutzlos aus!

    Wer von diesen verantwortungslosen Politikern trägt jetzt die politische Verantwortung?

    Weiterhin hätte das Gewaltpotential der Ausländer/Asylanten/Illegalen/Flüchtlinge noch frühzeitiger erkannt werden können, wenn endlich wieder die Täterherkunft als Merkmal in der Polizeistatistik Verwendung finden würde, denn es ist offensichtlich, dass eine Korrelation zum Islam besteht.

    Aber die Wahheit: Das Multi-Kulti gescheitert ist wollen die Linken Altparteien nicht hören.

    Sie werden alle an der Realität und ihren Lügen scheitern!

  126. #102 Bernhard von Clairveaux

    Ey, Jungfrau Alter!

    Da kann man unserem Justizwichtel nur viel Erfolg bei seiner Innenministerkonferenz im Kampf gegen Rechts wünschen. Und einen schönen Gruß an Bertelsmann, immer schön löschen.

  127. Man muss mal mit der Schwesig reden… Aber sie ist Grund ihrer geistlichen Behinderung und psychischen Schwäche nur mit viel Mühe in der Lage einfache Sätze zu verstehen.

  128. Schwesig, Stegner, das dicke Gabi, Mini-Maas –
    alle zusammen ins SPD-Dschungelcamp.

    Wäre das ein Spaß. Dann würde ich die Sendung auch mal schauen. Und moderiet wird das Ganze von Mama-Merkel und Til, dem leider-Nicht-Schweiger.

  129. Schleswig ist nicht naiv-doof, sondern denkt strategisch. Wer kann sie sich schon (mittelfristig) neue Wähler in großer Zahl importieren, wenn die alten verloren gehen ?
    Die Deutschen sind ihr natürlich egal, aber das gehört ja zum guten Ton in der SP“D“….

  130. #147 KarlMartellus.
    Zu Gentests wird es erst gar nicht kommen, denn das wäre ja voll Nazi. Unsere Politelite möchte ja nicht an Josef Mengele erinnern.

    Natürlich nicht, dieser Vorschlag Gentests durchzuführen würde einen Sturm der Entrüstung auslösen. Also werden wir uns auf das Ehrenwort und die einwandfreien Ausweispapiere der zuziehenden Bereicherer verlassen müssen.

  131. Die junge Ministerin, Frau Schwesig, hat gelinde gesagt, keine Ahnung. 1. sind die Problemfälle meist junge Männer, die nicht verheiratet sind und 2. würde ein Nachzug von Angehörigen das Problem keinesfalls lösen. Wie im Beitrag erwähnt, ist es doch sehr bezeichnend, dass die Männer ihre Frauen im Stich lassen. Die Machokultur dieser Länder ist stark ausgeprägt. Solange sie selbst nicht ihre rückständigen Verhaltensweisen ändern, wird sich nichts verbessern. Die Massenbelästigungen in Köln u.a. zeigten eines deutlich: Es ist eine Frauenverachtung, ein auf den Trieben beruhendes Verhalten.

  132. Man kann von einer schönen Blondine doch nicht verlangen, dass sie noch Hirn hat.
    So etwas gibt es gar nicht (oder äußerst selten).

    Von daher empfehlen wir Ihnen, Frau Schwesig, die Beschränkung auf Ihre „Kernkompetenzen“, die Sie zweifellos aufweisen, wie jeder sehen kann.

    Manuela ist für Playboy reif und soll sich bei Femen engagieren – so wird sie wesentlich mehr Freunde finden.

  133. #164 Lepanto2014 (17. Jan 2016 17:13)
    Schleswig ist nicht naiv-doof, sondern denkt strategisch. Wer kann sie sich schon (mittelfristig) neue Wähler in großer Zahl importieren, wenn die alten verloren gehen ?

    Das ist eine Selbstvernichtungsstrategie.
    Die neuen Ethnien werden keine verkommenen bunt-deutschen Politiker wählen, sondern eigene Leute an die Macht bringen.

    Das ist Selbstmord wie er im Buche steht.

  134. #82 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (17. Jan 2016 16:06)
    Es ist schon erstaunlich, dass jetzt Soldaten verstärkt auf verfassungstreue hin überprüft werden sollen!

    Im Prinzip das Gleiche wie Schwimmhallenverbot fuer F-linge.

    Es zeigt sich jetzt verstaerkt in der Praxis, das weder Muslime noch irgendwelche unmenschlichen Kulturen mit unseren Kulturen zusammenpassen, nur, dass man es immernoch nicht ehrlich ausspricht und
    waehrend man hier liesst und schreibt, stroemen sie weiterhin herein.

  135. dumm – dümmer – schwesig
    Dieses blonde Naivchen aus MeckPom verlangt in ihrer Verwirrtheit womöglich noch, neben dem Familiennachzug auch noch Freunde und Bekannte nachziehen zu lassen – wegen der schnelleren Integration.
    Wer legt diesem deutschfeindlichen Gesindel endlich das Handwerk?

    (Orban statt Merkel)

  136. #165 Eulenspieglein (17. Jan 2016 17:15)

    #147 KarlMartellus.
    —————————————————-
    Ein Strontiumisotopenanalyse reicht. Damit kann man bis auf ein paar Kilometer feststellen, wo jemand herkommt. Also entweder die Wahrheit über seine Herkunft preisgeben, oder Loch im Zahn.

  137. #175 piepspaps: So ist es. Am liebsten wollen sie den ganzen Clan herholen. Cousins, Tanten, Onkels – alle. War Asyl nicht ein Einzelrecht ? Was wir hier haben, ist Jenseits von Gut und Böse. Entweder, diese Personen können sich vernünftig und anständig verhalten oder nicht. Nur weil Mami da ist, soll alles besser werden ?

  138. Von daher empfehlen wir Ihnen, Frau Schwesig, die Beschränkung auf Ihre „Kernkompetenzen“, die Sie zweifellos aufweisen, wie jeder sehen kann. Ist weniger anstrengend, weniger peinlich und der Erfolg kommt da ganz von selbst.

    Nun ja, das Bild ist m. E. schon etwas älter.

    Aber in einem russischen Bühnenstück habe ich mal die Bemerkung gehört (ein Mann war mit einer gleichaltrigen tollen „reifen“ Frau verabredet): was mache das (wenn die Frau jetzt im Alter nicht mehr ganz so … sei); wenn man sich vorstelle wie hinreißend sie in ihrer Jugend gewesen sei. Da war ich vielleicht 15 oder so und fand das schön formuliert.

    War ja auch ein großer russischer Schriftsteller der das formuliert hatte. Tippe auf Tschechow. Kennt jemand das Stück?

  139. Hoffentlich wird sie bald bedingungslos befummelt!!
    Die übernimmt bestimmt bedingungslos ALLE Kosten dafür?!

    Der Steuerzahler wird sich bedingungslos weigern diese Invasion weiter zu finanzieren!!

  140. „Die ZEIT berichtet“

    Klar wer sonst. Die sind ja auch mit IM Viktorias „Amadeu Antonio Stiftung“ im „Netz gegen Nazis“ eingespannt, als waschechte Transatlantiker und Erfüllungsgehilfen der Fremdherrschaft.

  141. #96 Lichterkette (17. Jan 2016 16:20)

    Das alte Spiel: Sämtliche islamischen Primitiv-, Mord- und Vollversagerstaaten entsorgen ihre per Zwangsträchtigkeit massenhaft produzierten Krüppel, Invaliden, Rentner, Menschenmassen in die erste Welt und nölen lautstark rum, daß die Dhimmis ihren Herrenmenschenschrott fürstlich alimentieren und hofieren müssen.

    Zum islamischen Maghreb (Marokko, Algerien, Libyen, Tunsesien) nur eins: Ehe da auch nur schüchtern für knappe 100 Jahre F oder I auftauchte, war das, der gesamte Maghreb, Islam, Islam, Islam. KOLONIALISMUS – kreisch – war, wenn überhaupt, islamisch. Osmaisches Reich. 500 Jahre +.

    Und so islamisch, daß er, der Mahgreb, per Berufung auf den Islam Europa versklavte, Jihad zur See führte und die just unabhängig gewordenen USA zur Dhimma mit Tribut zwang.

    Der erste Seekrieg der USA, die Gründung der Marines, die Gründung der amerikanischen Flotte in einer monetären Abwägung „die islamischen Tribute sind arschteuer! Die Duldung und Demütigung ist noch arschteurerer und wir versenken lieber ganz viel Geld, um viel Geld an islamische Fettsäcke zu vergeuden“ sind legendär.

    Hier (wo auch der Jefferson-Koran erklärt wird, der Mohammedaner-Gesandte in Paris erklärte Jefferson, warum die Amis laut Koran Dhimmis sind)

    http://www.amazon.de/Six-Frigates-Epic-History-Founding/dp/039333032X

    Und hier:

    http://www.globaldefence.net/portals/sea/die-algerische-marine-die-operativen-aufgaben-bleiben-vor-der-eigenen-kueste/

    Es gibt zu diesem Artikel im Marineforum einen vertiefenden Folgeartikel, der genau auf die koranisch-islamischen Imperative der algerischen Emire – auch gegenüber Jefferson – eingeht. Leider nicht online.

  142. #122 Viper (17. Jan 2016 16:34)

    Böse Zungen behaupten, Daniela Katzenberger wurde als Ersatz geordert.

    ______________________________

    Wetten, daß die es besser machen würde?

  143. #172 Schüfeli

    Man kann von einer schönen Blondine doch nicht verlangen, dass sie noch Hirn hat.

    Die einfältige DDR-Karierezicke stellt sich dümmer als sie ohnehin schon ist. Für 16.000 € / Monat würden das viele tun.

  144. Also, ich kann das ganze Integrationsgelabere nicht mehr hören!!!
    Es steht mir bis Oberkante Unterlippe!!!

    Diejenigen, die berechtigt hier Schutz suchen, die, aber auch nur die, sollen hier Schutz finden. dabei ist aber ihre Rückkehrfähigkeit zu bewahren, damit sie, wenn die Fluchtgründe in ihrem Heimatland wegfallen, dorthin wieder zurückkehren können!!!

    Alle anderen, die aus wirtschaftlichen oder sonstigen nicht asylberechtigenden Gründen hierher kommen, sind im Schnellverfahren zurückzuschicken!!!

    Da braucht mir auch keiner von unserer unfähigen Regierung so einen Mist zu erzählen, dass das gegen irgendwelche Gesetze verstößt!
    Als sie hereingelassen wurden und noch werden, hat auch keiner nach irgendwelchen Gesetzen gefragt!!!

    Punkt und Ende!

    Aber diese Typen da oben wollen ja gar nicht, dass da irgendjemand irgendwann wieder nach Hause geht!

    Dieses ganze Rumgequatsche ist nur Volksverdummung und Zeitschinderei, weil man Angst vor den Landtagswahlen hat!

    Es reicht schon lange!!!

  145. Hart aber fair mit Gauland schaue ich mir ausnahmsweise mal an.Hoffentlich lässt sich der Alexander nicht fertigmachen von den Krumbiegels und Konsorten.

  146. #173 Schüfeli
    Sehe ich genauso. Allerdings hat die SPD das „Hamburger“ bzw. „Berliner Modell“ fest im Blick für ganz Deutschland. Schließlich regiert sie da auf ewige Zeiten.
    Offen ist auch die Frage, ob die Scharia-Anhänger mittelfristig eigene, klare Scharia-Parteien wählen, oder sich noch eine Weile der leeren Hülle „SPD“ bedienen, ob sie überhaupt wählen oder einfach Fakten vor Ort schaffen.

  147. Das BRD-Blockparteiensystem ist ein

    völlig korruptes Regime.

    Schwesigs Behauptung „“„Die Kinder haben eine hohe Integrationskraft“, betonte Schwesig. „Sie leben sich schnell in Kita und Schule ein und bauen ihren Familien Brücken.““ widerspricht der jahrzehntelangen Erfahrung mit der aufgezwungenen Moslemeinwanderung der letzten 50 Jahre. Die Wahrheit ist, die Kinder und Enkel der ersten Moslemeinwanderungswelle sin weniger integriert als ihre Großväter oder Großmütter. Schwesig weiß dies garantiert, deshalb ist Schwesigs „Behauptung“ eine aalglatte und knallharte politische Zwecklüge. Aber das kennt man ja von der Schwesig, diese Person hats nicht so mit der Wahrheit.

    Von Seiten der Blockparteien und deren Mainstreammedien kommen eh nur noch Lügen und manipulierte Daten. Alle Statistiken werden gefälscht, Arbeitslosen-, Ausländerkriminalitäts-, Ausländersozialhilfestatistik, die Zahlen der derzeit laufenden islamischen Masseninvasion junger kampffähiger Männer wird nach unten manipuliert.

    Und auch Meldungen in den Mainstreammedien sind meist gelogen oder entsprechen bestenfalls der halben Wahrheit oder sie werden ganz verschwiegen.

    Das BRD-Regime ist auf allen Ebenen genauso verlogen wie das DDR-Regime. Dieses Jahr wird das Regime nicht mehr überleben, jedenfalls nicht mehr mit Merkels Politik. Vielleicht können sich die Blockparteien, wenn sie Merkel in die Wüste schicken, noch ein paar Jahre halten, aber lange überlebt die linksextreme-neoliberale BRD nicht mehr.

  148. Auch die WeLT hat über diesen Geistesblitz berichtet, und ich habe dazu folgenden Kommentar losgelassen:

    Diskussionen auf DIE WELT
    167 comments
    Schwesig warnt vor Einschränkungen bei Familiennachzug

    Robert Hortmann vor 10 Stunden

    Entfernt

    Aus dem Text:

    “ Die Kinder haben eine hohe Integrationskraft. Sie leben sich schnell in Kita und Schule ein und bauen ihren Familien Brücken“, sagte Schwesig der Zeitung.“

    Da muss ich der Ministerin Frau Schwesig voll zustimmen, Kinder können das!

    Nur hat Frau Schwesig ihre Rechnung ohne die Patriarchalischen Strukturen einer moslemischen Familie gemacht, und um solche handelt es sich ja. Wenn da ein Kind von Integration redet, gibt es gleich ein paar an die Löffel oder schlimmeres, wie das in diesem Kulturkreis üblich ist.

    Dieser Kommentar wurde von der Welt-Zensur gesperrt. Ich weiss nur nicht genau weswegen, könnte sein, dass der Ausdruck „an die Löffel“ zu hart war, oder das Wort Kulturkreis, oder vielleicht nur die vorsichtige Andeutung, dass die Ministerin Schwesig allenfalls eine dumme Kuh ist.

  149. Hat die Schwesig ausgerechnet wie viel Familienangehörige ein Araber hat?
    Neulich habe ich gelesen, dass eine arabische Familie aus Bolivien gerne ausreisen möchte, das Essen war zu teuer (oder die Sozialhilfe zu niedrig).
    Diese Familie hatte 15 (fünfzehn) Kinder.
    Wenn einen bedingungslosen Familiennachzug erlaubt wird sind uns noch 10 Millionen hübsche Kinder sicher. E, die Pinguine(Gebärmaschinen) kommen auch.
    Ja, Prosit, Mahlzeit danne!
    Dann dürfen wir hier nicht(und nirgendwo) über Allah diskutieren.

  150. Aus dem weiten Feld der Staatskunst fällt einem dazu eigentlich nur noch ein Ausspruch des schwedischen Reichskanzlers Oxenstierna ein: „Mein Sohn, wenn Du wüsstest, mit wie wenig Verstand die Welt regiert wird.“

  151. „Wer seiner ständig hackendudeldichten Hausverwaltung über Jahre unwidersprochen erlaubt, in seiner eigenen Blockhütte mehr als eine Million Holzwürmer auszusetzen, weil die draußen vielleicht frieren könnten, der darf sich nicht wundern, wenn man ihn eines Tages, vom morschen Gebälk erschlagen, in den Resten seiner Wohnstatt wiederfindet.“
    Quelle: Zitat H. v. Bunsenbrenner

  152. Wer bei den anstehenden Wahlen SPD wählt, der wählt CDU. Und wer CDU wählt, der wählt SPD. Und alles bleibt, wie es ist.
    Die Bundesregierung braucht endlich wieder eine Opposition! Besser noch: Eine neue Regierung, sprach die Hoffnung 😉 !

  153. Warum leben die ganzen Asylanten in der Türkei nur in Zelten und in ihrem eigenen Dreck ? Da wird nicht lange auf Integration gemacht , ist der Krieg zu Ende ,gehts wieder ab nach HAUSE !

    Da beschwert sich keiner , oder besser es geht den Türken am Ar.. vorbei

  154. es gibt nicht einmal für deutsche oder bereits in Deutschland weilende Kinder genug Kita Plätze oder Schulen:
    wie immer bei den Sozis: nicht zu Ende gedacht

  155. ……bin gerade am überlegen, ob ich für 16000 Piepen monatlich auch so einen Stuss erzählen würde wie die Blondine da oben.
    Vielleicht ist sie gar nicht sooo doof! Irgendwo in mir leuchtet eine Lampe.
    Die lässt sich den Schwachsinn auch sehr gut versilbern.

  156. #172 Schüfeli (17. Jan 2016 17:19)
    Man kann von einer schönen Blondine doch nicht verlangen, dass sie noch Hirn hat.

    Wenn Dummheit wehe täte, diese Dummtusse würde so laut und anhaltend schreien, dass das Matterhorn zusammenbrechen würde.
    Sozusagen.

    Manuela ist für Playboy reif
    Oh, ist Schüfeli mit ihr per Du?

    Na ja, dumm fi**t gut.

  157. #165 Viper (17. Jan 2016 17:04)

    Stimmt, die totale Ähnlichkeit. Aber Stegner hat ein kleine Zahnlücke und einen Knick im Ohr im Gegensatz zu Schwesig. Vielleicht Zwillinge?

  158. Ja, ja, die Schwesig: Linksextremismus ist ein aufgebauschtes Problem. Bekenntnis zur Staatstreue ist gestrichen. Aber schön mit der Antifa kuscheln. Wie auch der Ex-BM Wowereit, der vor ein paar Jahren einem der Antifa-Chefkader Stegemann eine Verdiensturkunde überreicht hat.

  159. Hätte es keine Wiedervereinigung gegeben hätten wir

    keinen Gauck, keine Merkel, keine Schwesig, keine Göring-Eckardt und kaum Schulden.

    Was für eine schöne Zeit war es doch bis 11/1989.

  160. Wann wird denn der Brandbrief der so mutigen CDU-Abgeordneten an ihre Chefin durchgestochen? Da warten die Medien doch schon so ungeduldig drauf wie auf nackte Titten im Dschungelcamp.

  161. Diese dreiste SPD-Linke relativiert die Frauenschändungen von Köln weiterhin, obwohl die Frauen am Kölner Dom während den Vergewaltigungen Medienberichten und Aussagen von Bertroffenen zufolge als gottlose Huren bezeichnet wurden vergleicht Schwesig die Vorkommnise mit alltäglicher sexulisierter Gewalt gegen Frauen. Das ist völliger Schwachsinn, denn neben der schon immer in Deutschland vorhandenen häuslichen Gewalt, (die es übrigens überall auf der Welt gibt), gegen Frauen in Deutschland, haben wir es dank der versifften Multi-Kulti Politik von CDU und SPD mit eienr religiös kulturell bedingten Gewalt gegen Frauen zu tun. Diese Tatsache zu leugnen ist nur eine weitere Lüge der SPD um ja keine Kratzer an ihr geliebtes Multi-Kulti geraten zu lassen. So leugnete auch Innenminister Jäger (SPD) die gewalttätigen Nordafrikaner Horden bis zum Fanal von Köln und setzte somit die NRW Bevölkerung schutzlos der Gewalt aus.

    Wenn Frau Schwesig eine islamisch begründete Sexualgewalt gegen Frauen leugnet, die wir uns jetzt mit dem Scheinasylantenstrom erst richtig ins Land geholt haben, dann hat sie nicht mehr alle Tassen im Schrank oder ihr Gehirn ist Linksideologisch völlig vernebelt, möglicherweise es kann auch beides der Fall sein.

    http://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/sexualisierte-gewalt-ist-f%c3%bcr-viele-frauen-alltag/ar-BBoiWc7?li=AAaxdRI

  162. Noch so ein Gutmenschblödsinn: Die jordanische Königin postet eine Zeichnung als Antwort auf den Aylan-Cartoon von Charlie Hebdo.

    Bezugnehmend auf den Tod des syrischen Flüchtlingsbuben Aylan im vergangenen Jahr, wurde gefragt: „Was wäre der kleine Aylan geworden, wenn er groß geworden wäre?“ Als Antwort stand darunter: „Arsch-Grapscher in Köln.“

    Rania al-Abdullah schrieb dazu: „Aylan hätte Doktor, Lehrer, ein liebender Vater werden können.“

    Ja, genau Musel sind dafür bekannt, dass sie alle Ärzte, Lehrer und liebende Väter werden! Der Scherz war gut!

    Der Mythos der „Fachkräfte“ aus Islamistan lebt fröhlich weiter.

    http://kurier.at/kultur/medien/koenigin-rania-reagiert-auf-aylan-karikatur-von-charlie-hebdo/175.617.689

  163. Irgendwie verstehe ich das alles nicht mehr. Familiennachzug, wenn überhaupt, solte doch nur dann gewährt werden, wenn diese „Flüchtlinge“ auch tatsächlich als Solche anerkannt sind. Das betrifft aber nur die Allerwenigsten dieser illegalen Einwanderer. Will Frau Schwesig hier vollendete Tatsachen schaffen? Selbst wenn diese illegalen Einwanderer als Kriegsflüchtlinge oder Asylberechtigte anerkannt sind, berechtigt das noch lange nicht zu einem unbegrenzten, dauerhaften Aufenthalt in Deutschland. Laut Genfer Flüchtlingskonvention und des deutschen Asylrechtes sind diese Menschen zur Rückkehr in ihre Heimatländer verpflichtet, wenn die Fluchtgründe nicht mehr vorhanden sind, sprich wenn es dort keinen Krieg und keine Verfolgung mehr gibt! Das scheint aber in den Köpfen unserer Politiker gar keine Rolle mehr zu spielen. Daß deutsches und europäisches Recht und Gesetz für unsere Regierung derzeit überhaupt keine Rolle mehr spielt, erleben wir ja seit Sommer 2015 tagtäglich.
    Daher gehört diese Regierung schnellstmöglich aus dem Amt gejagt zu werden!

  164. Schwesig geht es nur vordergründig um die sogenannten „Flüchtlinge“. Solch Linksverseuchten geht es um die Zersetzung unseres Staates und dafür ist ihnen jedes Mittel recht.

  165. Die ZEIT berichtet:

    […]Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) wendet sich gegen Pläne der Union, den Familiennachzug einzuschränken. „Das wäre ein großer Fehler für die Integration“, sagte Schwesig der Welt am Sonntag.[…]

    Servus@alle,
    warum muß man diese Personen integrieren?
    Die wollen doch gar nicht in Deutschland leben,die wollen doch alle so schnell es geht wieder in ihre Heimatländer zurück zumindest wird uns dies doch immer so erzählt.
    Interessanterweise war in der BRD noch vor ein paar Jahren Fahnenflucht oder Desertion eine „Straftat“ die mit einer Freiheitsstrafe geahndet wurde!
    Warum erwähne ich dies?
    Na ja ganz einfach weil diese Flüchtigen die uns seit eine Weile heimsuchen alles Fahnenflüchtige sind,welche einfach keine Lust haben Wehrdienst zu leisten.
    1.Grenzen zu
    2.Alle illegalen Flüchtigen rauswerfen
    3.
    4.Deutschlands Bewohner feiern alle eine große Sause!!!
    angelehnt an South park – Unterhosenwichtel Profit Plan :https://www.youtube.com/watch?v=hSVmFZLLEEk

  166. #31 ebre (17. Jan 2016 15:37)

    […] Wenn sie im Puff arbeiten würde wäre es ja nicht störend , aber in der Politik ? Einen Trost hat sie , sie ist in der Politik nicht allein !

    Servus,
    wo ist denn der Unterschied zwischen der Arbeit im Puff und der in der Politik?
    In beiden Fällen verkaufen sich die Menschen…aka prostituieren sie sich…

  167. #63 In Tyrannos (17. Jan 2016 15:56)

    Vielleicht auch Köln-Effekt, dass die Stuttgarter Zeitung jetzt einen solchen Kommentar (zu diesem Bericht http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.fluechtlingshilfe-stuttgart-fordert-viele-soldaten-an.30916ba8-7ec8-44ca-81d2-b68814433938.html )durchlässt:

    „Das haut mich um: Aus ehemals stolzen Verteidigen des Landes wurden Diener und Knechte für Eindringlinge gemacht. Sie wehren sich noch nichtmal. Das ist Bedingungslose Kapitulation.“

    War zu wahrhaft, um lange zu dauern.
    Der Kommentar in der StZ ist weg.
    Ersetzt wurde er durch einen anderen, der vom „humanitären Einsatz der Bundeswehr“ spricht.

  168. Ja, ja, die islamischen Familien nachkommen lassen. Mittlerweile müssen sich Familien aus EU-Ländern von ihren Vätern trennen und bleiben allein und schutzlos zurück. Z.B. solche aus Kalabrien (Italiens Stiefelspitze). Kleine Dörfer werden bei Abwesenheit der Stamm-Bewohner, die sich in Deutschland ihre Brötchen verdienen müssen, kurzerhand von nordafrikanischen Einwanderern in Besitz genommen. Jetzt lassen italienische Familienväter ihre Frauen und Kinder schutzlos zurück, damit die Häuser nicht leerstehen.
    Deutschland macht sich zugunsten der Kulturbereicherer bei seinen EU-Partnern immer unbeliebter. Nicht nur wegen der beschriebenen direkten Auswirkungen auf die Familien dort. Wegen des EURO gehen z.B. in Italien mehr und mehr Industrien und Arbeitsplätze zugrunde.

  169. Dass sich Moslems in eine überwiegend christliche Umgebung integrieren, verbietet ihnen allein schon ihre Religion:

    Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Taq%C4%ABya
    „Als eine weitere Rechtfertigung für das Taq?ya-Prinzip dient Sure 16:106, wo es heißt: „Wer nicht mehr an Gott glaubt, nachdem er gläubig war – außer, wer gezwungen wurde, jedoch im Herzen weiter gläubig ist -, wer aber seine Brust dem Unglauben öffnet, über den kommt Gottes Zorn, und den erwartet harte Strafe“ (Übers. H. Bobzin).“

    Hinweis: Christen gelten im Islam als Ungläubige.

    Es scheint allerdings inzwischen genauso unmöglich zu sein, dass unsere Politiker der Regierungsparteien aus ihrer Parallelgesellschaft der Realitätsablehnung in eine Gesellschaft integrierbar sind, die sich täglich mit den Auswirkungen auseinanderzusetzen hat.

  170. Küstenbarbie will offensichtlich provozieren.

    Sie muss doch mitbekommen haben, dass die „Flüchtlinge“ nach dem Urteil mehrerer renommierter Verfassungsrechtler alle illegal in Deutschland sind, deshalb weder Integration noch Familiennachzug in Frage kommen.

    Die gehören alle abgeschoben!

  171. „Ich halte es nicht mehr aus“

    Eine Hamburgerin arbeitet in einer Erstaufnahmestelle für Flüchtlinge. Die Mitte-30-Jährige erzählt, wie sie den Alltag dort erlebt – und wieso sie mittlerweile an eine Kündigung denkt. Ein Protokoll

    Die Flüchtlingskrise verschärft sich immer mehr. Auch in den Hamburger Unterkünften ist die Lage offenbar außerordentlich schwierig – in der „Welt am Sonntag“ berichtet eine Angestellte anonym* über ihren Alltag.

    „Seit dem Herbst 2015 arbeite ich hauptberuflich und fest angestellt in einer Hamburger Erstaufnahmestelle für Flüchtlinge. Auf diesen Job hatte ich mich explizit beworben, das war genau das, was ich machen wollte. Als ich die Zusage dafür dann endlich in meinem Briefkasten hatte, habe ich mich wie verrückt darüber gefreut; endlich konnte ich nicht nur theoretisch helfen, sondern auch wirklich praktisch etwas für die Flüchtlinge tun.

    Dementsprechend bin ich dann auch bestens gelaunt an meinem ersten Arbeitstag in die Erstaufnahmestelle gegangen; ich war natürlich aufgeregt, klar, ist man ja immer am ersten Arbeitstag im neuen Job, aber ansonsten hat es mir da gut gefallen. Die Kollegen waren engagiert und sehr nett, mit den Flüchtlingen hatte ich da zwar noch keinen direkten Kontakt, aber ich habe voller Begeisterung in die Gegend gegrüßt und fand die alle ganz toll.

    „Das wird sicher richtig super hier“, habe ich mir gedacht. In den nächsten Tagen habe ich mich dann absolut motiviert in die Arbeit gestürzt. Die sollte mit den bis zu 1500 Flüchtlingen stattfinden, die dort untergebracht waren. Ich war für deren Sozialberatung zuständig, sollte also Ansprechpartnerin für alle sozialen Probleme der Flüchtlinge sein, sie bei ihrem Asylverfahren unterstützen oder Arzttermine festmachen, wenn sie welche brauchten.

    Tja, und dann kamen die ersten Flüchtlinge in mein Büro, in dem ich die Sozialberatung abhalten wollte – und ich habe schon nach den ersten paar Besuchen von ihnen gemerkt, dass meine sehr positive und idealistische Vorstellung von ihnen und ihrem Verhalten sich doch deutlich von der Realität unterschied. Natürlich darf man auf keinen Fall pauschal über alle Flüchtlinge urteilen, es gibt unter ihnen viele, die sehr freundlich sind, sehr dankbar, sehr integrationswillig, sehr froh hier zu sein. Aber wenn ich ehrlich bin, dann ist die Zusammenarbeit mit 90 Prozent von denen, die ich treffe, eher unangenehm und leider nicht so, wie ich mir das vorher gedacht habe.

    Erstens sind viele von ihnen extrem fordernd. Kommen zu mir und verlangen, dass ich ihnen jetzt sofort eine Wohnung und ein schickes Auto und am besten auch gleich noch einen richtig guten Job beschaffe, weil ich das ja müsste, dafür sitze ich ja da und sie seien ja nun mal hier angekommen. Wenn ich das dann ablehne und stattdessen versuche, ihnen zu erklären, dass das nicht geht, dann werden sie oftmals laut oder auch mal richtig aggressiv. Ein Afghane hat erst letztens gedroht, er werde sich umbringen. Und ein paar Syrer und eine Gruppe Afghanen haben erklärt, sie würden in den Hungerstreik treten, bis ich ihnen helfen würde, an einen anderen Platz zu ziehen. Eine ursprünglich aus dem arabischen Raum stammende Kollegin von mir haben sie mal wirklich angeschrien „Wir köpfen dich!“. Wegen solcher und anderer Sachen war die Polizei mehrmals in der Woche bei uns.

    Zweitens machen sie häufig sehr unzuverlässige Angaben. Sie kommen zu mir, haben ihre Papiere dabei und erzählen dann eine Geschichte, die so gar nicht ganz stimmen kann. Aber sie halten daran fest und ich kann mir dann erst sicher sein, wenn ich mit meinen Kollegen darüber gesprochen habe und die sagen dann oft, dass die Person am Tag vorher schon bei ihnen gewesen war und da alles ein bisschen anders erzählt habe. Es gab beispielsweise einen Bewohner, der kam mit seinem Abschiebe-Bescheid zu mir und wollte wissen, was nun passieren würde. Ich habe es ihm erklärt, er ist dann gegangen. Bald darauf kam er zu meiner Kollegin und zeigte plötzlich völlig neue Ausweispapiere auf einen anderen Namen vor und sagte, er sei dieser Mensch mit dem anderen Namen. Er wurde dann nicht mehr ausgewiesen, sondern nur in ein anderes Lager verlegt.

    Drittens halten sie sich nur selten an Absprachen. Ich mache ja auch die Arzttermine für die Flüchtlinge fest. Alle von ihnen müssen eine Grunduntersuchung über sich ergehen lassen, das heißt durchs Röntgen, eine Impfung und einen generellen Check-up durch. Aber viele von ihnen wollen noch zu anderen Ärzten, vor allem zu einem Zahnarzt oder zum Orthopäden. Dann mache ich Termine für sie, aber wenn der Termin da ist, tauchen sie einfach nicht auf. Das passiert so häufig, dass die Ärzte uns mittlerweile schon gebeten haben, nicht mehr so viele Termine festzumachen – aber was soll ich denn da tun? Ich kann ja nicht einfach die Bitte um einen Termin ablehnen, nur weil ich vermute, dass der Bittende dann nicht erscheinen könnte.

    Und viertens, und das ist für mich das Schlimmste: Einige der Flüchtlinge verhalten sich indiskutabel uns Frauen gegenüber. Es ist ja bekannt, dass es vor allem alleinstehende Männer sind, die hierher zu uns kommen, etwa 65 Prozent oder vielleicht sogar 70 Prozent, würde ich mal ganz persönlich so schätzen. Die sind alle noch jung, erst so um die 20, höchstens 25 Jahre alt.

    Und ein Teil davon achtet uns Frauen überhaupt nicht. Sie nehmen es hin, dass wir da sind, das müssen sie ja auch, aber sie nehmen uns überhaupt nicht ernst. Wenn ich als Frau ihnen etwas sage oder ihnen eine Anweisung geben will, dann hören sie mir kaum zu, tun es sofort als unwichtig ab und wenden sich danach einfach noch einmal an einen der männlichen Kollegen. Für uns Frauen haben sie oft nur verächtliche Blicke übrig – oder eben aufdringliche. Sie pfeifen einem laut hinterher, rufen einem dann noch etwas in einer fremden Sprache nach, was ich und die meisten meiner Kolleginnen nicht verstehen, lachen. Das ist wirklich sehr unangenehm. Es ist sogar mal passiert, dass sie einen mit dem Smartphone fotografiert haben. Einfach so, ungefragt, auch wenn man protestiert hat. Und letztens bin ich eine etwas steilere Treppe hinaufgegangen. Da sind mir einige von den Männern hinterher gelaufen, hinter mir die Stufen hochgegangen und sie haben die ganze Zeit gelacht und – vermute ich – über mich geredet und mir etwas zugerufen.

    Kolleginnen haben mir erzählt, dass ihnen auch schon Ähnliches zugestoßen ist. Sie haben aber gesagt, dass man nichts dagegen machen kann. Dass es hier halt zum Job dazu gehört. Das kommt so oft vor, wenn man da jedes Mal jemanden anzeigen oder gleich verlegen würde, wäre die Einrichtung deutlich leerer. Also ignorieren sie es und versuchen, es nicht weiter an sich rankommen zu lassen – und so habe ich es dann eben auch gemacht. Bin mit nach vorne gerichtetem Blick weitergegangen, wenn die mir hinterhergepfiffen oder mir etwas nachgerufen haben. Habe nichts gesagt und das Gesicht nicht verzogen, um sie nicht darin zu bestärken, um ihnen nicht das Gefühl zu geben, dass sie mir damit weh tun oder mich beeinflussen können.

    Doch das hat nicht geholfen; es ist sogar schlimmer geworden – ehrlich gesagt: besonders in den letzten Wochen, als immer mehr Männer aus Nordafrika, aus Marokko, Tunesien oder Libyen, hierher zu uns in die Einrichtung gekommen sind. Die waren noch aggressiver. Da konnte ich es dann nicht mehr ignorieren – und habe reagiert. Um mich nicht weiter dem auszusetzen.

    Konkret heißt das: Ich habe begonnen, mich anders anzuziehen. Ich bin eigentlich jemand, der gern auch mal etwas engere Sachen trägt – aber jetzt nicht mehr. Ich ziehe ausschließlich weit geschnittene Hosen und hochgeschlossene Oberteile an. Schminke benutze ich sowieso immer schon sehr wenig, höchstens mal einen Abdeck-Stift. Und nicht nur äußerlich habe ich mich verändert, um mich etwas vor dieser Belästigung zu schützen. Ich verhalte mich auch anders. So vermeide ich es zum Beispiel, auf unserem Gelände an diejenigen Orte zu gehen, an denen sich die alleinstehenden Männer oft aufhalten. Und wenn ich es doch mal muss, dann versuche ich, sehr schnell da durchzukommen und lächele dabei niemanden an, damit man das nicht falsch verstehen kann. Aber meist bleibe ich in meinem kleinen Büro, wenn möglich, dann sogar den ganzen Tag über. Und ich fahre nicht mehr mit der Bahn zur Arbeit hin oder wieder zurück – denn letztens ist eine Kollegin von einigen der jungen Männer bis zur U-Bahn-Station verfolgt und sogar noch in der Bahn belästigt worden. Das möchte ich mir ersparen und komme daher mit dem Wagen.

    Ich weiß, dass sich das alles heftig anhört: Anders anziehen, bestimme Räume meiden und nur noch das Auto nehmen. Und ich finde es selber furchtbar, dass ich das alles mache und ich es für nötig erachte. Aber was soll ich denn tun, was wäre die Alternative? Mich einfach weiter anstarren und anmachen zu lassen, das kann es ja nicht sein. Von offizieller Seite habe ich da keine große Hilfe zu erwarten. Weder bei dieser Sache, noch bei den anderen Problemen, die es bei uns gibt, weder bei der Innenbehörde noch beim hiesigen Bundesamt für Migration und Flüchtlinge. Wenn man bei denen anruft, gehen die oft gar nicht mehr ans Telefon.

    Mir bleibt also eigentlich wirklich nur noch die Kündigung. Doch die habe ich bisher immer für mich ausgeschlossen; ich mag meine Kollegen sehr gern, die Flüchtlingskinder auch. Und ich war doch vorher so sehr überzeugt von dem Job und von der ganzen Sache an sich – da fällt es sehr schwer, sich einzugestehen, dass das alles doch ein wenig anders ist, als man es sich vorgestellt hat. Und die Kündigung wäre natürlich genau dieses Eingeständnis. Mittlerweile denke ich trotzdem konkret darüber nach. Viele Kollegen und Kolleginnen wollen ebenfalls kündigen. Weil sie es nicht mehr aushalten, weil sie nicht mit ansehen können, wie schief das hier alles läuft und dass sie nichts dagegen machen können. Und wenn ich ehrlich bin: Ich halte es auch nicht mehr aus.“

    * Name ist der Redaktion bekannt

  172. #219 js389014 (17. Jan 2016 19:39)

    Der Unterschied ist der, dass bei der Arbeit im Puff – im Vergleich zur Arbeit in der Politik – noch etwas dabei herauskommen muss.

  173. Wenn ich nur deren Namen höre wird mir schon schlecht. Auch sie will also möglichst schnell unsere komplette Vernichtung, deshalb muss auch sie möglichst schnell aus ihrem Amt entfernt werden.

  174. Die Schwesig ist der Beweis für das Vorurteil dass blonde Frauen blöd sind. Mit Logik und wohl auch Zahlen hats sies offenbar nicht so. Wenn man auf die bereits im Land befindlichen geschätzt rund 7Mio AB nochmal mindestens 4, meistens wohl eher 8
    Leute dazupackt, sagen wir mal im Schnitt 6, dann sind das schon 42Mio + der bereits vorhandenen 7 also 49Mio. Wie genau, will sie diese Menschenmassen versorgen, wenn jeder einzelne pro
    Jahr 27.000€ kostet. Das wären zusammen 1,323 Billionen €uro, wobei noch gar nicht eingerechnet ist, dass die Lebensmittelproduktion
    Deutschlands, schlicht nicht ausreicht um gesamt
    130Mio Leute zu versorgen. Und dabei lässt man ganz ausser 8, dass ja jeden Tag an die 15.000 Neuankömmlinge dazukommen, die auch wieder jeder 6+ Angehörige haben. Der Staatshaushalt insgesamt liegt wohl irgendwo um die 700Mrd, der müsste also von jetzt auf sofort verdoppelt werden, um nur die Grundbedürfnisse sicherzustellen. Dann ist aber für die Beamten und sonstigen Dummschwätzer in der Politik nichts mehr übrig, keine Heizung in Rathäusern Schulen usw bezahlt, keine Strassen können repariert werden…..

    #7 nicht die mama; wo willstn die ganzen Häuser usw bauen, die ganze überhaupt noch unversiegelte Fläche würde doch zur Nahrungsmittelproduktion gebraucht. Dann wärs im übrigen auch vorbei mit Moslemischen Extrawürsten, weil einfach ein Schweinchen viel schneller wächst und Fleisch ansetzt wie eine Kuh, ein Schaf usw. Ausserdem kriegt die Sau normalerweise wenigstens 6 kleine Schweinderl, eine Kuh normalerweise lediglich 1 Kälbchen.

    #14 Heisenberg73; Die ist auch eine Beleidigung für jede Blondine mit IQ über Zimmertemperatur und davon gibts nicht wenige.

    #39 Babieca; Verbraucherschützer vor, es wurde zwar schon immer vermutet, dass Haare blond färben blöd macht, aber hier ist der Beweis.
    Btw, schön dass du wieder da bist.

    #44 Lichterkette; Da gehst du von vollkomen falschen Zahlen aus. Gut die 286k deutschen Männern mag stimmen, aber tatsächlich kamen daoch allein letztes Jahr wenigstens 5Mio AB ins Land. Erst vor ein paar Wochen hiess es in MRW kommen jeden Tag 2000 neue an, plus dem Drittel das sich unterwegs verflüchtigt, macht das 14.000 für ganz Deutschland aus. Sind aufs Jahr gerchnet, etwas über 5 Mio. Und zur Zeit kommen ja eher weniger, wie noch im Sommer, weil die vor der Kälte und dem Schnee fast soviel Angst haben wie vor den Fassbomben und chemischen Kampfstoffen die angeblich von Assad (tatsächlich eher IS-Terroristen) benutzt werden.

    #86 SV; Auch wieder so ein Dummschwätzer. Ich komme bei 8,50 Mindestlohn und 35h-Woche auf 1250€/Monat Lohnzahlung für einen Job der gar nicht gebraucht wird. Dazu legt der Arbeitgeber nochmal etwa das selbe an indirekten Kosten drauf. Und dafür soll er nen 1000er als Ausgleich kriegen? Zum Glück muss ein Geschäftsführer eines noch so kleinen Betriebs rechnen können, sonst wars das nach wenigen Monaten.

    #103 JJ; Die gehört zu der Sorte Mensch, die Fehler mehrmals begehen, damit sie die auch wirklich beherrscht.

    #106 Lichterkette; Es wäre zu schön zu hören, dass der eine Allergie gegen Asylbetrüger auf unsere Regierigen übertragen hätte.

    #195 Friesengeist; Bloss bessteht die EU nicht ausschliesslich aus Deutschlend, wenigstens zur Zeit noch. Nicht auszuschliessen, dass sämtliche anderen Länder irgendwann mal die Schnauze voll haben und austreten, dann werden sich irgendwelche Juristen immer noch nicht drüber einig sein, ob die Bestimmung, die wohl irgendwo stehen soll, dass man auch austreten kann für uns auch gilt.

    #201 Islam_versteher; Vorher ja, aber danach?

    #214 darkness; Da sieht man, was der Islam aus Menschen macht, Rania’s Vorgängerin Noor war eine superintelligente Frau, die das Herz auf dem rechten Fleck hatte. Schliesslich war ja auch der damalige König um mehrere 100 Jahre moderner, als der jetztige.

    #219 js389014; Einmal verkaufen sie sich, andersrum verkaufen sie dich.

  175. Eine der Ursachen für die Ereignisse von Köln und die vielen anderen sexuellen Übergriffe ist sicher auch das Ungleichgewicht der Geschlechter bei den uns erreichenden Migranten. Die Täter sind fast immer junge Männer, die ohne ihre Familien gekommen sind. Deshalb kann ich es mir gut vorstellen, dass sich durch einen unbegrenzten Familiennachzug die Zahl der sexuellen Übergriffe für einige Jahre verringern würde. Folgendes schreibt die „Achse des Guten“:

    (. . . . .)
    Empirisch klar und statistisch signifikant ist, dass eine Überzahl junger Männer in jeder Gesellschaft, unabhängig von Religion oder Hautfarbe, zu mächtigem Ärger führt. Hudson: „Gesellschaften mit äußerst schiefen Sex-Ratios sind sogar ohne jihadistische Ideologen in ihrer Mitte nicht stabil. Zahlreiche empirische Studien haben gezeigt, dass Sex-Ratios bedeutsam für Gewalt- und Eigentumsverbrechen sind – je höher das Ungleichgewicht, desto höher die Verbrechensquote.
    (. . . . .)
    Besonders unangenehm wird das – siehe Köln – für Frauen: „Verbrechen wie Vergewaltigung und sexuelle Belästigung werden in männerlastigen Gesellschaften steigen, und die Fähigkeit von Frauen, sich frei und ohne Angst innerhalb der Gesellschaft zu bewegen, wird beschränkt.
    (. . . . .)
    Zwei Drittel jener mehr als einer Million Migranten, die im vergangenen Jahr nach Europa kamen, waren Männer, die meisten von Ihnen junge Männer.
    (. . . . .)

    http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/die_maennerbombe_tickt

    Aber wir haben heute mit den Nachkommen der Muslime, die als Gastarbeiter zu uns gekommen sind und uns selbst nur wenige Probleme bereitet haben, die allergrößten Schwierigkeiten. Deshalb ist es sehr naiv zu glauben, dass wir durch die Integration der uns jetzt erreichenden Muslime Probleme, die uns einmal deren Nachkommen bereiten werden, verhindern können. Wir können nur hoffen, dass die Migranten, die in letzer Zeit zu uns gekommen sind und in nächster Zeit zu uns kommen werden, möglichst wenige Nachkommen in die Welt setzen werden. Aber durch einen unbegrenzten Familiennachzug würde sich die Zahl dieser Nachkommen um ein Vielfaches erhöhen.

    Wenn wir dem Rat von Manuela Schwesig folgen, verringern wir also unser jetziges Problem mit den sexuellen Übergriffen und handeln uns dafür ein viel größeres Problem ein, das wir später einmal bekommen werden.

  176. Ist das nicht die Tante die dafür gesorgt hat das die militante Antifa ordenlich finanziell unterstützt wird im Kampf gegen Rechts?

  177. #67 martinfry (17. Jan 2016 15:59)

    Ich schaue mir jetzt nur noch paar Jährchen an, wie diese linksversifften Drecksferkel an die WAND fahren und die Zeche mit bezahlen werden.
    Und dann dürfte mein Leben ohnehin vorbei sein.
    Aber damit kann ich gut leben.

    https://www.youtube.com/watch?v=RD36GsRheEY
    Knorkator: Alter Mann (2007!)

    […]

    Zum Glück bin ich ein alter Mann,
    Das geht mich alles nichts mehr an.
    Auf dem Balkon hab ich es gut
    Und schau, was ihr da unten alles tut.

    Ich hab eh nicht mehr lange
    In diesem irdischen Jammertal.
    Schlagt doch alles in Stücke,
    Es is mir so egal.

    Zum Glück bin ich ein alter Mann,
    Das geht mich alles nichts mehr an
    Und wenn die Erde explodiert,
    Entschuldigt, dass es mich nicht intressiert.

  178. #16 diekgrof (17. Jan 2016 15:28)

    Über diese Politdumpfbacke mit DDR-Genen

    Es hat mit der DDR nichts zu tun! Die DDR war deutsch durch und durch.

    https://www.youtube.com/watch?v=x3BXXSzA2oQ

    Unsere Heimat

    […]

    Und wir lieben die Heimat, die schöne
    Und wir schützen sie, weil sie dem Volke gehört,
    Weil sie unserem Volke gehört

  179. Ich freue mich immer über die guten Ideen von
    spd Poken.
    dafür wieder mindestens 4% weniger.
    Die spd wird historische Wahlergebnisse einfahren,
    bin entzückt !

  180. Und leider:

    es gibt Mitmenschen die auch Wähler sind, die erkennen Irre nicht mal, wenn sie GEZ-Nachrichten schauen, ober einen Blick in den Bundestag werfen.

    Und leider:

    es gibt ein paar die Verstand sind, die im Bundestag sitzen, aber doch noch zu hohl dafür sind, die erkennbaren Volksverräter dort, am Schlawfittchen zu packen und hinaus zu schleifen.

    Was ist das für ein Laden, wo Irre den Untergang des Staates in Serie herbei faseln, und die wenigen bei Verstand, hören sich das einfach nur an?

    Muss die Polizei sich vielleicht auch mit gefassten Kriminellen zusammen setzen, und deren Vorschläge zur Nicht-Verhaftung „auch mal“ anhören?

    Und dann wird sich irgendwie in der Mitte getroffen?

  181. Blondinen – wenig Hirn unterm Haar:

    Merkel, Schwesig, Fatima Roth, von der Leyen, Klöckner, NRW-Kraft, G. Schwan etc. etc. … wenn Hausfrauen in die Politik gehen – rette sich wer kann.

  182. BundesISLAMISIERUNGSministerin Manuela Schwesig (Scharia Polizei Deutschland) …
    … ach so, alles klar.

    Ihr geht die Islamisierung nicht schnell genug.
    Hat sie auch schon Gelder zum Neubau von Integrations-Moscheen genehmigt?

  183. Frau Schwesig
    a) die besonders aggressiven NAfris haben sowieso keine Chance. Alle umgehend zurück schicken. In Zukunft an der deutschen Grenze abwehren und in keinem Asylheim illegale Vollpension anbieten.

    b) Die jungen Syrer Kurzausbildung und ab nach Syrien im Kampf gegen den Islamischen Staaat. Es wurde ja immer gesagt, dass alle „Flüchtlinge“ friedlich sind und selbstverständlich den Islamischen Staat verabscheuen. Also beste Vorraussetzung, dagegen zu kämpfen.

    Konstruktiver Vorschlag:
    es sollten kostenlos Zwangsjacken am Eingang vom Bundestag verteilt werden.
    Da scheint es einen großen Bedarf zu geben.

    Sorry, und ich dachte immer das mit den blonden Haaren seien Vorurteile. Wie man sich täuschen kann!
    :mrgreen:

  184. #242 Paula (17. Jan 2016 23:58)

    Ich stelle mir gerade vor, welche Probleme Erdolf bekommt, wenn die EU die Grenze Türkei-Griechenland sichert und sich der Kolonistenstrom in der Türkei staut.

  185. #189 Lepanto2014 (17. Jan 2016 17:45)

    Offen ist auch die Frage, ob die Scharia-Anhänger mittelfristig eigene, klare Scharia-Parteien wählen, oder sich noch eine Weile der leeren Hülle „SPD“ bedienen, ob sie überhaupt wählen oder einfach Fakten vor Ort schaffen.

    Scharia-Anhänger werden keine demokratischen Mittel verwenden – das ist nicht ihre Mentalität.

    Sie werden versuchen, die Macht gewaltsam zu übernehmen und Kalifate gründen.

  186. Nunja, das nennt man eben UMVOLKUNG. Und damit diese Umvolkung nicht ins Stocken gerät, muß sie natürlich mit Familiennachzug beschleunigt werden.
    Deshalb redet unsere „Elite“ ja vom ersten Tag an von „INTEGRATION“!
    In diesem Jahr soll das alles perfekt gemacht werden, bevor der Michel noch aus dem Tiefschlaf erwacht!
    Alle RECHTS-KONSERVATIVEN Kräfte müssen sich jetzt vereinigen und Differenzen zurückstellen, um unsere aller Vaterland zu retten!

  187. einfach mal das vermögen und die hälfte ihres lohns einziehen, dann hält sie sehr schnell ihre klappe.

  188. Die da die Flüchtlinge, die hier ankommen, keine echten Flüchtlinge sind, besteht auch keine Gefahr für ihr Leben. Die meisten dieser jungen Männer haben gar keine Familie. Und ein nicht unerheblicher Teil derer, die vielleicht eine Frau und ein paar Kinder haben, sind nach einigen Monaten klauen, fickicki und ähnlicher Freizeitbeschäftigungen nicht mehr so sehr interessiert, sich mit einer ganzkörperkondomverhüllten Muslima und ihrer plärrenden Brut herumzuschlagen. Wird diese Muslima ihm ständig auf der Tasche liegen, nie etwas zum Familieneinkommen beitragen (was er zwar nicht will, weil er fürchtet, dass sie klüger ist sprich ihr IQ höher als einer) wird und damit seinen Bewegungsspielfraum und finanziellen Spielraum zu sehr einschränkt. Und fickicki mit Ganzkörperkondomen sind nicht für jedermann wirklich prickelnd.

    Schwesig ist leider auch nicht viel klüger als diese ungebildeten analphabetischen Muslimas, die sie als Nebengeräusche hierherholen will. Oder zündelt sie nur, hat sich das von der rollenden schwarzen Null abgeschaut?

  189. Die Frau sollte sich mal um die alleinerziehenden deutschen Mütter kümmern, davon haben wir eine ganze Menge.

    Ansonsten ist ihr Vorschlag kompletter Schwachsinn.

    Etwa 80% der Asylanten kommen hier bei uns mit gefälschten oder keinen Papieren an. Welche Familie wollen die denn nachholen, wenn der Ali/Omar uns nicht einmal verrät, aus welchem Land er kommt? Meint er etwa die 4 Cousinen seines Schleppers, die er als seine Ehe-/Nebenfrauen ausgibt?

    Bei den zu uns geschickten Insassen aus nordafrikanischen Gefängnissen und Klapsmühlen sieht es ja noch trüber aus. Wer soll denn da die Familie sein, etwa sein schwuler Zellengenosse?

    Heute früh im TV mal wieder so eine rührselige Geschichte über „Flüchtlinge“ gesehen. Da wollen jetzt wieder einige in „ihre Heimat“ zurück, weil sie sich das hier alles ganz anders vorgestellt haben. Sie dachten, sie bekommen sofort nach ihrer Ankunft hier Haus, Auto, Vollpension und mindestens zwei scharfe Blondinen.
    Deswegen sind sie traurig und fordern vom deutschen Staat, daß er ihnen den Rückflug bezahlt. Das Problem ist, daß sie vor ihrer illegalen Einreise nach Deutschland ihre Papiere vernichtet haben, so daß sie jetzt kein Land mehr haben will.

    Die geben sogar schon zu, daß sie unser Land ausplündern wollen.
    Und so etwas wird hier weiterhin verhätschelt.

  190. #70 Tritt-Ihn (17. Jan 2016 15:59)
    Wenn ich länger als zwei Minuten schreibe, werde ich wegen Zeit-Überschreitung bei PI rausgeschmissen. Geht es anderen auch so ?>>>>>>>
    kein Problem, schreibe mir das vor, kopiere und setze es hier rein, schluß fertig.

Comments are closed.