In diesen Minuten beginnt in Düsseldorf eine politische Vortrags- und Diskussionsrunde der Europäischen Konservativen und Reformer (EKR)-Fraktion im Europäischen Parlament, in der hochkarätige Politiker aus verschiedenen europäischen Ländern ihre individuellen Vorstellungen von Europa entwickeln und diskutieren. Auf dem Podium begrüßen der AfD-Europaabgeordnete Marcus Pretzell und die AfD-Bundesvorsitzende Frauke Petry im Messe-Kongress-Centrum u.a. den österreichischen FPÖ-Chef H.C. Strache und Richard Sullik, MdEP („Deutschland wird von Weicheiern regiert“). Die Rote SA und andere linksextreme Gruppierungen haben im Vorfeld zum Protest gegen das Treffen aufgerufen. Wie nrw-direkt.net berichtet will Jacques Tilly mit zwei seiner Karnevals-Motivwagen aufmarschieren, die ursprünglich für den Rosenmontagszug gebaut wurden. Auf einem der Wagen ist zu sehen, wie sich das AfD-Blau in Braun wandelt. Der andere soll Anschläge auf Flüchtlingsheime thematisieren.

image_pdfimage_print

 

69 KOMMENTARE

  1. Visionen für Europa???

    vielleicht Albtraeume…

    (Pretzell ist weich und unsympatisch, Petry, naja…wenn nichts besseres gibt)

    WO BLEIBT der künftige Bildungsminister Höcke???

  2. #3 Animeasz (13. Feb 2016 14:26)

    In dieser Welt regieren nur Spinner und willensschwache Feiglinge.
    Leute,die einen Verstand besitzen werden entweder kriminalisiert oder mit fiesen Tricks aus den Ämtern gedrängt.

    Ein Philosoph des 19. Jahrhunderts sagte mal(hab den Namen vergessen): „Es wird die Zeit kommen,in der die Menschheit verrückt wird,und in dieser Zeit werden sie sich gegen die Normalen erheben und schreien:“Ihr seid die Verrückten!Denn ihr seid nicht wie WIR!““

    Noch Fragen?

  3. Wir erleben zurzeit schon den beginnenden Zusammenbruch unseres bisher vertrauten Gemeinwesens.

    Die Außengrenzen sind vollkommen ungeschützt, eine unbekannte, mehrere Millionen unfassende Anzahl völlig fremder, inkompatibler Menschen flutet unsere Heimat.

    Sie werden uns als „Flüchtlinge“ verkauft – Flüchtlinge, die über mehrere sichere Drittstaaten „fliehen“, um dann vorgeblich über Deutschland nach Schweden weiter zu „fliehen“.

    Selbige „Flüchtlinge“ fahren mit dem Taxi auf BRD-Staatskosten quer durch die Bundesländer, erhalten freien Zugang zu Schwimmbädern, Museen, öffentlichen Verkehrsmitteln, usw., kostenfreie Krankenfürsorge, neben einem „bedingungslosen Grundeinkommen“, von all dem ein Deutscher Hartzer bestenfalls träumen kann.

    Staatliche Gewalt wird nur gegen „renitente“ Deutsche angewandt, während Tausende dieser Bereicherer nicht nur zu Sylvester in aller Öffentlichkeit Massenvergewaltigungsorgien feiern, nachdem sie sich völlig ungehindert in Supermärkten kostenlos bedient haben, ohne sich dafür auch nur im mindesten einer Strafverfolgung ausgesetzt zu sehen.

    In der gesamten Bunten-Republik singen derweil „unabhängige“ Medien rund um die Uhr das hohe Lied der dringend benötigten „Fachkräfte“, die, wie sich immer mehr herausstellt, zu einem hohen Prozentsatz Analphabeten sind, aber immerhin zu etwa 50% über Grundkenntnisse in der Addition und Subtraktion zweistelliger Zahlen verfügen.

    Währenddessen fließen die Milliarden … – von den Deutschen ab. „Hauptsache, die Deutschen haben es nicht !“ Josef Fischer, Originalzitat: https://1truth2prevail.wordpress.com/2014/06/07/unverfalschte-zitate-von-brd-politikern-und-anderen-einflussreichen-personen-in-der-brd-uber-das-deutsche-volk/

  4. #3 Animeasz (13. Feb 2016 14:26)
    Visionen für Europa???
    vielleicht Albtraeume…
    (Pretzell ist weich und unsympatisch, Petry, naja…wenn nichts besseres gibt)

    WO BLEIBT der künftige Bildungsminister Höcke???
    —————————-
    WO BLEIBT der künftige Bundeskanzler Höcke???

  5. Tilly, der eitle Fatz, will sich in Szene setzen. Der Künstler will, daß seine Kunst vorgeführt wird. Wo ist doch egal.

  6. Ob die Parteiengecken wohl versuchen werden die Alternative FÜR Deutschland verbieten zu lassen?

    Da sich selbst in ihren Umfragen die Alternative FÜR Deutschland der magischen 10% unaufhörlich zu nähren beginnt und das Volk nun mehrheitlich gegen die Scheinflüchtlingsschwemme sein darf, so stehen die hiesigen Parteiengecken vor der Wahl, ob sie die Alternative verbieten lassen oder nicht. Tun sie dies nicht, so ist ihr Sturz gewiß, aber sie können versuchen denselbigen als normalen Machtwechsel, im Rahmen der liberalen Selbstständigkeitskomödie, die sie bekanntlich uns Deutschen, auf Geheiß des VS-amerikanischen Landfeindes, vorspielen, zu verkaufen, in der Hoffnung so von der neuen deutschen Regierung auch weiterhin den Ehrensold ausgezahlt zu bekommen. Versuchen sie ein Verbot, so stellt sich die Frage, ob ihnen dabei die Rechtsverdreher folgen werden – die Parteiengecken haben schließlich die Warnung des großen Staatslehrers Niccolo Machiavelli in den Wind geschlagen und die Entscheidung über das Verbot der mißliebigen Konkurrenz auf ihre Rechtsverdreher übertragen.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  7. Ach so… das Wichtigste wiedermal vergessen.

    Sehr geehrte Linke Flugwesen,

    vielen Dank für die erneute, effektive und vollkommen kostenlose AfD-Wahlkampfhilfe. Ich liebe euch doch alle.

  8. Der europäische Zusammenschluss ist mehr als richtig, es ist der einzige Weg die amoklaufenden BRD-Blockparteien noch zu stoppen. Denn mittelfristig wird die AfD nicht in Regierungsverantwortung kommen, und uns Deutschen/Europa läuft die Zeit davon. Es bleiben uns bestenfalls noch 2 Jahre, eher nur noch Monate. Je nachdem wie der Refugeetsunami ab März anschwillt, und wie schnell das Wahnsinnsprojekt Familienzusammenführung anläuft.

    Die AfD/Europäer müssen sich sputen, und der dumme deutsche Wähler muss endlich aufwachen, wenn die Vorhersage eines britischen Offiziers nicht eintreffen soll. Aber wahrscheinlich käme ein Wahlsieg der AfD eh zu spät wenn der Brite Recht behält, und am Ende würden die skrupellosen und korrupten Alt-Parteien und Mainstreammedien noch der AfD die Schuld am kommenden Bürgerkrieg geben.

    Die AfD muss sich sputen, und der dumme Wähler muss endlich aufwachen, wenn die Vorhersage eines britischen Offiziers nicht eintreffen soll. Aber wahrscheinlich käme ein Wahlsieg der AfD eh zu spät wenn der Brite Recht behält, und am Ende würden die skrupellosen und korrupten Alt-Parteien noch der AfD die Schuld am kommenden Bürgerkrieg geben.

    Offizier des Hauptquartiers der britischen Streitkräfte in Deutschland:

    »Es wird zum Bürgerkrieg kommen«

    Die aktuelle Lage, nicht nur in Deutschland, auch in Großbritannien, wird von ihm als über alle Maßen angespannt beschrieben.

    Mit über 30 Jahren im Dienst des britischen Militär und leibhaftiger Erfahrung in den Frontlinien mehrerer Kriegsschauplätze, stellt er ohne Umschweife fest: »Es wird zum Bürgerkrieg kommen.« Die britischen Streitkräfte in Deutschland seien sich über diese Tatsache im Klaren und bestens darauf vorbereitet. »Wir sind bis an die Zähne bewaffnet!«, so der Informant.

    Bis vor zwei Monaten habe jeder Soldat 10 Patronen für seine Handfeuerwaffe bei sich tragen dürfen, diese Zeiten seien jedoch vorbei. Jeder habe nun 100 Schuss zur Hand und die klare Anweisung für den Ernstfall: »Shoot to kill.«

    … … … ..

    Aus seiner Sicht ist ein Bürgerkrieg in Deutschland, wie auch in Großbritannien, nicht mehr abzuwenden und es sei nur noch eine Frage des “wann“, nicht mehr des “ob“. Allerdings sieht er in Deutschland die Gefahr, dass Polizei und Bundeswehr den ihnen gegebenen Befehlen folgen und auch auf die eigene Bevölkerung schießen werden.

    Was die politischen Offiziere und Polizeiführer angeht bin ich mir sicher, dass der Brite recht hat. Nur das Fußvolk dürfte noch patriotisch gesinnt sein, die Führungseliten wurden alle nach Parteibuch und ideologische gefestigten Weltbild ausgesucht.

    Am schlimmsten dürfte es diesbezüglich in seit Jahrzehnten linksversifften Ländern wie NRW, Bremen, Hamburg, Berlin, Niedersachen, s-H aussehen, hier lege ich nicht einmal mehr für die Fußtruppen meine Hand ins Feuer.
    Deshalb werden sicher auch überall seit einigen Jahren auch nichtdeutsche Bewerber bei der Polizei eingestellt.

    Hammerhart was der Brite da raushaut.

    http://n8waechter.info/2016/02/exklusiv-offizier-des-hauptquartiers-der-britischen-streitkraefte-es-wird-zum-buergerkrieg-kommen/

  9. Meinungsterror durch Blockparteien in Niedersachsen

    Niedersächsischer Denunzianten-Stadl: Wie man einen politisch unbotmässigen Lehrer schikaniert

    Die rot-grüne Landesregierung in Niedersachsen regiert jetzt auch an den Schulen durch – und kann sich dabei auf eine willfährige Schulbehörde und eine denunziatorische CDU verlassen. So zwangsversetzten die Schulbehörden einen Lehrer, weil der bei Facebook die AfD geliked hat – obwohl er sich an der Schule nichts zu Schulden hat kommen lassen oder in irgendeiner Weise einseitig geäußert hätte. (…)

    http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/niedersaechsischer_denunzianten_stadl_wie_man_einen_politisch_unbotmaessige

  10. #7 FrankfurterSchueler (13. Feb 2016 14:38)

    +++++

    Höcke zum Bundesamt!!!!!

    ich habe in einer „Prophezeiung“ gelesen, dass der naechste BK ein intelligenter Gentleman sein wird…
    scheufz…

    (wenn das NWO-ler internationalistische Kabal es zulaesst…)

  11. Sind 55 Prozent der Österreicher jetzt etwa Rassisten und Nazis?

    http://www.krone.at/Oesterreich/Klare_Mehrheit_fuer_Waffeneinsatz_an_Grenze-Umfrage_bestaetigt_-Story-495931

    Umfrage bestätigt:
    Klare Mehrheit für Waffeneinsatz an Grenze

    55 Prozent der Österreicher halten einen Einsatz von Waffen zum Schutz der Grenzen für gerechtfertigt.

    Letzte Woche haben sich übrigens 29 Prozent in Deutschland dafür ausgesprochen:

    http://www.heise.de/tp/artikel/47/47333/1.html

  12. OT

    Ein richtig schöner Fernsehtipp (gleich um 15 Uhr)

    Wem dem Tilly seine kackbraun-doofen Motivwagen 3 km weit aus dem Hals hängen, hier eine Alternative:

    heute · Sa, 13. Feb · 15:00-15:30 · SWR

    Eisenbahn-Romantik

    Nürnberger Spielwarenmesse 2016

    Das beste was der ÖR noch aufzubieten hat. Da erwacht das Kind im Manne.

  13. Erst will er die Grenzen mit Waffen schützen, jetzt macht er einen auf Höcke: Wird Boris Palmer jetzt von den Grünen rausgeschmissen?

    „Spätestens seit den Übergriffen in der Silvesternacht in Köln kommen selbst grüne Professoren zu mir, die sagen: Ich habe zwei blonde Töchter, ich sorge mich, wenn jetzt 60 arabische Männer in 200 Meter Entfernung wohnen.“

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/buendnis-90-die-gruenen-boris-palmer-will-mehr-fluechtlinge-abweisen-a-1077108.html

  14. ….meines Erachtens wäre es wichtiger denn je, auf sämtlichen Demos gegen die Regierung gleichzeitig auf den Frieden mit Russland zu verweisen und gegen die irrsinnigen EU -Sanktionen gegen unser Bruderland zu protestieren…
    Die NATO soll sich ebenfalls aus dem Syrien-Konflikt heraushalten, gerade weil Russland zusammen mit Assad auf dem einzig richtigen Weg ist….
    Man darf den Lügen der „Westmächte “ keinerlei Glauben mehr schenken,
    Wer spricht heute von den zivilen Opfern der US-Angriffe in aller Welt?

    Putin hat schon damals durch sein Veto Syrien vor dem totalen Untergang bewahrt, und das überfällige Eingreifen Russlands in Allianz mit Syrien, war ausdrücklich von der legitimen Regierung dieses Landes erwünscht…….
    ..das scheinen aber viele Besserwisser vergessen zu haben…
    …sie wollen unbedingt DEN TOTALEN KRIEG!

  15. Die CDU dreht durch

    Schulpflicht bis 25 Jahre für Refugees

    Ich dachte, alle Refugees sind hochwertige Chemielaboranten? War wohl nur mal wieder eine der üblichen Politikerlügen.

    Die angedachte Integration ist nur eine verschobene Integration in die Arbeitslosigkeit! Die dafür aufgewendeten Milliarden Euros können wir auch gleich Ostern verbrennen.

    Wieso sollen wir diese Massen überhaupt integrieren? Abshiebungen sind das Gebot der Stunde.

    http://www.merkur.de/politik/cdu-plant-massnahmen-integration-fluechtlingen-zr-6121862.html

  16. In Europa hört niemand mehr auf Merkel und unsere Regierung. Da werden bald andere Bündnisse geschmiedet, und Deutschland bleibt aussen vor. Ohne die AfD hätten wir den Anschluss komplett verloren. Viele Deutsche sind so unglaublich dumm, dass sie jetzt noch gegen die Russlanddeutschen hetzen, die FÜR UNSER LAND auf die Straße gehen.

  17. OT
    Das alles vor den Wahlen und danach ist und wird wieder alles vergessen sein.

    Hauptstadt Berlin
    Senat will gegen kriminelle Clans vorgehen

    Frauen werden eingeschüchtert, bedroht, verprügelt. Oft ziehen kriminelle Clans die Fäden. Der Gang zur Polizei fällt vielen Opfern schwer. Das will der Berliner Senat bald ändern.

    Im Kampf gegen organisierte Kriminalität und Paralleljustiz in Berlin will der rot-schwarze Senat bis Ende April ein Konzept vorlegen. „Das ist eine ressortübergreifende Aufgabe“, sagte Justizsenator Thomas Heilmann (CDU) der Deutschen Presse-Agentur.

    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Panorama/d/8065416/senat-will-gegen-kriminelle-clans-vorgehen.html

    Moment, da war doch was.
    Der Müller sagte doch vor einigen Tagen, es gibt keine No-Areas in Berlin.

    Michael Müller (SPD) – Bürgermeister von Berlin – Es gibt keine No-Go-Areas in Berlin-Neukölln

    https://www.youtube.com/watch?v=CkjyVEqKc7s

  18. Auch wenn es immer mal wieder kleine Ärgernisse gibt: die Richtung der AfD stimmt und es kommt langsam etwas sehr Wichtiges in Bewegung, gemeinsam mit Pegida in ganz Europa.

    Das ist gut!!!

    AFD WÄHLEN!!!

    Und das Altparteienkartell endlich in die Wüste schicken, die sie uns aufbrummen wollen. WEG MIT DENEN!!!

  19. #13 Tritt-Ihn (13. Feb 2016 14:43)

    Münchner Sicherheitskonferenz.

    Frankreichs Innenminister Valls:
    „Merkels Flüchtlingskurs ist unvertretbar.“

    Auch die Kontingentregelung lehnt er ab.

    Recht so!

  20. Überall werden die Plakate und andere Wahlwerbung der AfD zerstört. Bitte macht für die AfD Mundpropaganda die können sie nicht zerstören. Sprecht mit eurem Nachbarn, Freunden usw. Überzeigt sie damit sie AfD wählen. Jede Stimme ist wichtig und ihr habt eine GUTES WERK für Deutschlands fortbestand getan.

  21. Es ist scvhön, dass die AfD jetzt den Schulterschluss zu Parteien wie der FPÖ sucht. Weniger schön ist es allerdings. dass man in Deutschland weiter Parteien wie die PRO-Bewegung auszugrenzen versucht, die bereits Jahre früher die gleichen Inhalte vertreten haben und schon seit Jahren mit Parteien wie der FPÖ kooperieren. Die Leute mit PRO haben mit Strache schon demonstriert und konferiert, da sind die Petry und Pretzell noch unpolitisch ihrem Privatleben nachgegangen. Lasst bitte diese ungerechte Heuchelei, nur weil da Leute schon aktiv waren, als die Zeit vielleicht noch nicht so reif war in DEutschland!

    Pro Deutschland schreibt dazu richtiger Weise: AfD wandelt auf den Spuren der PRO-Bewegung

    http://www.pro-deutschland-online.de/?p=2630

  22. #24 Grenzedicht (13. Feb 2016 14:59)

    OT
    Man stelle sich vor,Osteuropa spielt nicht mehr nach der Nase der Irren.

    Ungarn, Polen, Tschechien und die Slowakei wollen die Balkanroute komplett dichtmachen

    GENIAL!!!

  23. Das Problem sind nicht die vielen Flüchtlinge! Das Problem ist, dass sie auf Grund der Gesetzeslage mit deutschen gleichgestellt werden müssen. Das wird Deutschland finanziell das Genick brechen.

    Warum gibt es kein Abkommen mit Putin, der hinter dem Ural entsprechende Lager einrichtet, in denen diese Flüchtilanten untergebracht und versorgt werden. Wem es nicht gefällt, der kann sich ein Flugticket in das arabische Land seiner Wahl KAUFEN und nach Hause fliegen.

  24. Sind die Kosten für die Sicherheitskonferenz eigendlich schon bekannt ??
    Der Letzte G8 Gipfel kostete 300 Millionen , mit 24000 Polizisten !!

    Die Bemühungen um ein Ende des Bürgerkriegs in Syrien stehen seit Freitag im Mittelpunkt der 52. Münchner Sicherheitskonferenz. Bis Sonntagnachmittag beraten 600 hochrangige Führungspersönlichkeiten der internationalen Politik, darunter mehr als 30 Staats- und Regierungschefs, über 70 Außen- und Verteidigungsminister sowie 35 Chefs großer Unternehmen über diesen und andere Krisenherde.

    warum findet sowas immer in Deutschland statt?

  25. O heiliger Sankt Florian, verschon‘ unser Haus, zünd‘ andere an:

    Flüchtlinge in Berlin: In diesem Wahlkreis entstehen keine Asylunterkünfte

    Es ist ausgerechnet der Wahlkreis von Ber­lins So­zi­al­se­na­tor Ma­rio Cza­ja (CDU), dem Mann also, der die heftig kritisierte Flüchtlingsbehörde Lageso leitet.

    Schon im vergangenen Jahr sei der Wahl­kreis des CDU-Politikers ver­schont worden. Von den über hun­dert Ge­mein­schafts­un­ter­künf­ten und mit Flücht­lin­gen be­leg­ten Turn­hal­len der Haupt­stadt be­fin­de sich kei­ne in Cza­jas Nach­bar­schaft

    So sei eine leer stehende Schule in Cjajas Wahlkreis nicht als Unterkunft genutzt worden. Stattdessen seien auf dem Gelände Stadtvillen und Einfamilienhäuser in Planung.

    „Cza­ja will sich Pro­ble­me mit sei­nen Wäh­lern er­spa­ren“

    http://www.huffingtonpost.de/2016/02/12/nur-zufall-an-diesem-ort-in-deutschland-werden-keine-fluechtlingsheime-gebaut_n_9220470.html?utm_hp_ref=germany

  26. Irgendwie paßt das alles zusammen: dieses ständige Blöken von „Populismus“ als was Verkehrtem, die GEZ-Eintreiber bei Leuten, welche die Lügenmedien gar nicht konsumieren usw. Orwellsche Symptome.

  27. #32 Don Quichote

    Wenn wir Glück haben, dann ist das derzeitige Börsenbeben ein Vorbote einer schweren Rezession. Dann würden dem Schäuble und den Ländern die Haushalte um die Ohren fliegen, und alle hochtrabenden, milliardenschweren Refugeeintegrationsprojekte wären nicht mehr zu finanzieren.

  28. Premier Valls

    Jetzt stellt sich auch Frankreich gegen Merkels Asylkurs

    Frankreichs Premier Manuel Valls spricht sich gegen eine Festlegung von Kontingenten für die Verteilungen von Flüchtlingen in der EU aus. Damit stellt er sich gegen den Wunsch der deutschen Kanzlerin.

    Mehr:

    http://www.welt.de/politik/ausland/article152200680/Jetzt-stellt-sich-auch-Frankreich-gegen-Merkels-Asylkurs.html

    Siehe auch:

    Manuel Valls

    Frankreichs Premier hält Merkels Asylpolitik für „nicht tragbar“

    Die deutsche Politik der offenen Grenzen könne keine Dauerlösung sein, findet Frankreichs Premier Manuel Valls. Europa müsse gemeinsam seine Außengrenzen besser sichern.

    Mehr:

    http://www.zeit.de/politik/ausland/2016-02/manuel-valls-asylpolitik-frankreich-kritik-angela-merkel

  29. #31 gegenargument (13. Feb 2016 15:11)
    Es ist scvhön, dass die AfD jetzt den Schulterschluss zu Parteien wie der FPÖ sucht. Weniger schön ist es allerdings. dass man in Deutschland weiter Parteien wie die PRO-Bewegung auszugrenzen versucht, die bereits Jahre früher die gleichen Inhalte vertreten haben und schon seit Jahren mit Parteien wie der FPÖ kooperieren…
    ===============

    Die PRO Partei hat sich nie zu einer Partei entwickelt, die bundesweit bei um die 10 Prozent liegt.
    Kann verstehen, dass PRO neidisch auf die Neulinge blickt.
    Nur sollte die Sache der Patrioten momentan wichtiger sein, als das Ego.
    Der politische Gegner aller deutschen Patrioten ist das herrschende politische Machtkartell.
    Ein Aufsplitten der Patrioten in unbedeutende Kleinstparteien hilft nur diesem Kartell.
    Ich stimme auch nicht in allen Punkten mit der AfD überein, aber das ist egal, denn es geht um die Erhaltung unseres Volkes und unserer Werte.
    Querfront ist angesagt.
    Deshalb werde ich sie wählen.

  30. Bin ich von Herzen arg erfreut, das in unserer Nähe seit langem solche berühmten lieben Persönlichkeiten, wie Frau F. Petry, Herr HC. Strache, Herr R. Sulik und Gastgeber Herr M. Pretzell in Düsseldorf zusammen kommen um gemeinsam für die eigenen Menschen jeden Volkes Beistand zu leisten, denn von unseren Volkes Verrätern und Denunzianten sind wir verraten und verkauft, an den Spitzen der Verräter, das Merkel und Faymann. Liebe Leute, wir wünschen euch auch persönlich in Düsseldorf und weiterhin alles Liebe und Gute, gute Gesundheit und Ausdauer in eurem Kampf für das eigene Volk, das eigene Land.

  31. …für mich, als „Lateiner“ hatte dieses Wort schon immer eine sehr positive Bedeutung……, und ich meine, dass es vielen Menschen aus „gebildeten Kreisen“ ähnlich geht….

    AfD wählen ist alternativlos!

    „…nur die Dummen sagen immer „ja“ und „Amen“ „, und wählen weiter wie bisher!

  32. Willkommen in der gelebten Wirklichkeit,
    von wegen …“Refugees Welcome“ und …“Arsch huh, Zäng ussenander“

    OT,-.….Meldung vom 13.02.2016 – 15:29 uhr

    Grünen-Politiker will mehr Flüchtlinge abweisen

    Tübingen – Der grüne Oberbürgermeister von Tübingen, Boris Palmer, spricht sich für einen härteren Kurs in der Flüchtlingspolitik aus. „Es sind nicht die Zeiten für Pippi-Langstrumpf- oder Ponyhof-Politik“, sagte Palmer dem Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“. „Wir müssen die unkontrollierte Einwanderung beenden. Das bedeutet nicht, dass wir niemanden mehr reinlassen, aber wir entscheiden, wer reinkommt.“ Die EU-Außengrenzen sollen nach dem Willen Palmers mit einem Zaun und bewaffneten Grenzern gesichert werden, um deutlich mehr Flüchtlinge als bisher abzuweisen. Er sei dafür, dass Deutschland großzügig Menschen in Not aufnimmt, aber eben nicht alle. Palmer forderte die Grünen auf, die von der Union geforderte Erweiterung der Liste sogenannter sicherer Herkunftsländer um Algerien, Tunesien und Marokko mitzutragen und nicht im Bundesrat zu blockieren. Seine Stadt Tübingen habe Probleme, den Andrang der Flüchtlinge zu bewältigen, sagte Palmer dem „Spiegel“. In der Bevölkerung schwinde die Akzeptanz. „Spätestens seit den Übergriffen in der Silvesternacht in Köln kommen selbst grüne Professoren zu mir, die sagen: Ich habe zwei blonde Töchter, ich sorge mich, wenn jetzt 60 arabische Männer in 200 Meter Entfernung wohnen.“ Der streitbare Grünen-Politiker Palmer bringt regelmäßig seine Parteikollegen gegen sich auf. Der 43-Jährige hatte zuvor auch vor falscher Toleranz und einer Überforderung der Gesellschaft gewarnt. „Ich mache gern den Bad Boy, wenn es die Debatte weiterbringt“, sagte Palmer dem „Spiegel“. Es sei ein ungeheurer Kraftakt, etwas aufzugeben, was man 30 Jahre propagiert habe, sagte er mit Blick auf grüne Überzeugungen. https://mopo24.de/#!nachrichten/boris-palmer-gruene-tuebingen-fluechtlinge-grenze-abweisen-47658

  33. Die BRD ist eine GmbH und die amtierenden Politkasper haften nicht

    Im Internet gibt es massenhaft Informationen zur BRD-Lüge und wie wir hier verar….
    werden.

    Die seriösen Staatsrechtler infomieren schon seit Jahren über diesen Nichtstaat BRD, dem der Europ. Gerichtshof für Menschenrechte bereits 2006 bescheinigte, kein Rechtsstaat zu sein.

    Infos z.B. hier:
    https://newstopaktuell.wordpress.com/2015/10/23/wie-die-deutsche-bevoelkerung-getaeuscht-wird-teil-3/

  34. #45 spree-athener

    Auf das „Neid“-Argument habe ich schon gewartet. Aber darum geht es doch gar nicht. Die AfD selbst zwingt doch die von Ihnen so genanannten regionalen „Kleinparteien“ trotz ähnlicher Inhalte selbstständig weiter zu machen, weil sie einen Wechsel der verantwortlichen Personen ablehnt. Und so lange das so ist, werden regional relativ erfolgreiche Gruppierungen wie z.B. Bürger in Wut in Bremen oder eben PRO Köln lokal selbstständig weitermachen und zumindest vor Ort für die von Ihnen beklagte Aufsplitterung der patriotischen Kräfte sorgen. Oder eben zu diversen Landtagswahlen antreten und der AfD vielleicht die nötigen Prozentpünktchen zum Überspringen der 5 % Hürde kosten. Das mag in Sachsen-Anhalt oder Ba-Wü derzeit keine Rolle spielen, aber im Herbst in Berlin und erst recht 2017 in NRW sehr wohl.

    Und genau das ist doch das, was Sie auch nicht wollen, weil es dem herrschenden Parteien-Kartell in die Karten spielt.

  35. Wenn, wie im Falle Europas bes. Deutschlands nur die sog. politisch korrekte Meinung noch erlaubt ist, als Maulkorb fuer alle pro Deutsche patriotische Meinung benutzt wird, der Staat mit seinen Organen immer mehr in die freie Meinungs und Gesinnungsaeusserung eingreift

    ist es Zeit das Zwangs und Luegengebaeuder der verantwortlichen EU sowie System Merkels zu zerschlagen und stillzulegen.

    Nur ohne das Europadiktat, ohne Merkel, den schuldigen Bundestagsparteien kann ein freies, unabhaeniges Deutschland mit sauberen, faehigen Menschen die pro Deutsche Politik machen, wieder errichtet werden.

    Arbeiten wir unablaessig dafuer.

    Merkel und das Gespenst Bruessel muessen weg

  36. Es war auch an der Zeit !!!!!!!!!

    Frau Petry hat anscheinend dazu gelernt.
    All das demütigende Distanzieren™ und „liberale“ Rumgeiere nützt nichts und niemandem, und schadet höchstens dem eigenen Rückgrat. Und die verbale Amokstafetten der Gutmenschen lässt man am besten LINKS liegen.
    Die rechtskonservativen Kräfte müssen europaweit zusammenrücken, um dem SSozoalistisch- iSSlamischen „Humanist_innen“- Spuk ein Ende zu machen.

    AfD voran !!!

  37. Z.B. Hat der afd landesverband von Nordrhein-Westfalen ein Aufnahmeverbot für sämtliche Mitglieder der pro Parteien und der Republikaner beschlossen. Das ist der landesverband von pretzell , der jetzt fleißig mit der fpö paktiert. Der gleichen fpö, die in den letzten Jahren eng mit pro oder Rep zusammen gearbeitet hat…. Das ist nicht nur unglaubwürdig, sondern auch kontraproduktiv für die gemeinsame Sache aller Patrioten.

  38. @ gegenargument:

    Aber HC Strache soll ein Vorstandsmitglied von Pro Köln zu dem Treffen in Düsseldorf mit eingeladen haben. Dem wird sich Herr Pretzell sicher nicht entgegenstellen.

    Wir werden wohl noch Näheres dazu erfahren. Die AfD muß halt noch die Erfahrungen machen, die andere schon längst haben. Jeder meint, er müsse das Rad neu erfinden – nein – sie sollten vielmehr gemeinsam radfahren, nur dann kommt man vom Fleck! Die FPÖ weiß das.

  39. Meine Güte, was ist dieser Tilly für ein selbstgerechtes Arschloch! Und – noch schlimmer für einen Mann aus diesem Genre – nicht die Bohne witzig.

  40. Als Österreicher bin ich skeptisch bez. Straches Politik. Sicher, die FPÖ ist das kleinste Übel in der Parteienlandschaft, aber ihr Gefasel über die von ihr gewünschte „Integration“ der Ausländermassen verhindert, das ich sie wähle. Da gehört ganz klar gesagt, daß wir überhaupt KEINE Einwanderung brauchen. Dazu ist die FPÖ aber nicht bereit. Hingegen will sie selbst den Großteil der Moslems „integrieren“. Strache wird schon fleissig um Stimmen der Eingebürgerten.
    http://www.vienna.at/fpoe-chef-strache-rudert-zurueck-daham-statt-islam-war-verkuerzung/4263255
    Bez. der sogenannten „Flüchtlinge“ teile ich Straches Position überwiegend, aber warum gibt es immer noch keine grundsätzliche Diskussion über das sogenannte „Asylrecht“ ? Weil die FPÖ diese nicht in Gang bringt.
    Und die dumme Unterscheidung Straches zwischen „Islam“ und „Islamismus“ ist ebenfalls schädlich. Will Strache zum Islam-Reformer werden ? Der Islam ist eine Religion, die nicht zwischen öffentlichem Recht und privatem Glauben unterscheidet.

  41. Am Ende einer ereignisreichen Faschingswoche, spricht man schon nicht mehr über Fasching, man spricht auch nicht mehr über Stürme oder andere, viel wesentlichere Bereicherungen, die Fasching in diesem Jahr beeinflussten.

    Wieder einmal fand ein internationaler Fototermin statt, dessen Ergebnisse und Folgen wesentlich unbedeutender sein dürften als unser diesjähriges, grösstenteils abgesagtes Fasching. Aber gerade über diesen Fototermin wird unaufhörlich berichtet und die grössten Kartoffeln die nichtmal mehr unseren dümmsten Politikern wachsen, werden dargereicht wie Sauerbier.

    Was steht am Ende dieser Woche tatsächlich fest? Es wird wohl noch einige Zeit dauern bis Merkel und Konsorten zugeben und vor allem auch die Verantwortung dafür übernehmen, dass Merkeldeutschland jetzt in der EU isoliert ist:
    Rechtzeitig bevor Erdowahn seine Grenzen öffnet und Österreich seine Flüchtlingsobergrenzen erreicht, schlissen osteuropäische Staaten ihre Grenzen, was Dänemark und Schweden bereits taten. Frankreich lehnt eine innereuropäische Umverteilung der merkelschen Flücht- bzw Ankömmlinge ab.
    Und neben vielen Anderen EU-Mitgliedern ist Griechenland mit der durch die EU importierte Finanzkrise und deren Folgen beschäftigt.

    – Und unsere Vollidioten wollen diese Probleme mit weiteren Beschimpfungen und sogar Verboten gegenüber PEGIDA und der AfD lösen!!!

    Frau Merkel geht´s noch?!!!

    ja aber sicher Sie werden es immer noch nicht begreifen.

  42. #8 Cendrillon (13. Feb 2016 14:38)

    Tilly, der eitle Fatz, will sich in Szene setzen. Der Künstler will, daß seine Kunst vorgeführt wird. Wo ist doch egal.

    Und ich bezweifle, dass man solche verbohrten Gesinnungsethiker überhaupt als Künstler bezeichnen kann. Diese Leute sind immer wie die Fettaugen auf der Brühe im politkorrekten Mainstream oben mitgeschwommen und haben sich gerne als kritische Geister und Mahner in der Wüste selbst inszeniert, obwohl sie nie Minderheit waren, die für etwas gegen erhebliche Widerstände einstehen musste – das gilt übrigens genauso für diesen Musikertypus Niedecken und dessen Gesinnungsfreunde.

    Deren ganzes armseliges Weltbild, das immer höchst zeitgeistkonform war, besteht doch bloß daraus, dass Deutschland an allem Elend der Welt eine nicht zu tilgende Erbschuld hat und folglich ohne zu murren jeden noch so parasitären mohammedanischen Frauenquäler aus der Dritten Welt hier unterwürfig willkommen zu heißen hat, weil jeder auf diesem Globus grundsätzlich viel edler und besser als die Deutschen sei. Und wenn Millionen und Abermillionen kommen, dann haben wir ihnen rote Teppiche auszurollen und die Füße zu küssen. Kritische Gegenfragen sind unerwünscht und haben zu unterbleiben. Das ist das ganze Weltbild dieser verhaltensgestörten Würste, die mit ihrer eigenen Jugend und Sozialisation nicht klargekommen sind und ihre persönlichen Traumata seit Jahrzehnten auf „die Deutschen“ projizieren, die moralisch als der Abschaum des Universums dargestellt werden.

    Regt sich gegen diesen Irrsinn, wie in diesen Tagen, richtig Widerstand, werden solche Typen gleich weinerlich und zugleich aggressiv und sehen die braune Diktatur heraufziehen, obwohl ihr fundamentalistisches, undifferenziertes Weltbild etwa Diktaturen ungleich näher steht als das von 99 % der „stinkbürgerlichen“ AfD-Mitglieder und -Sympathisanten. Figuren wie Tilly, Niedecken & Co. verteidigen zurzeit ihr eigenes, dürftiges Weltbild, ihre eigenen biographische Lebenslüge, mit Zähnen und Klauen, mit Schaum vor den Mäulern, wild um sich schlagend und spuckend. Vom medialen Mainstream hofierte Nullen sind das. Punkt.

    Jeder Fünfjährige bringt mehr gesunden Menschenverstand auf als diese „Kulturschaffenden“, die sich so gerne für Intellektuelle halten – sind sie aber nicht, ebensowenig wie Millionärssöhnchen Augstein.

    Es wird Zeit, dass uns solche Gestalten nicht mehr den Takt vorgeben können und wir zu springen haben. Diese Leute sollen sich gute Psychotherapeuten suchen und nicht länger die Allgemeinheit mit ihren Obsessionen traktieren.

  43. War eine sehr gelungene Veranstaltung, leider war Herr Sulik nicht da. Trotzdem sehr gute Reden! Auch wieder schön zu lesen was unsere Qualitätspresse zu berichten wusste. Laut Polizei vor Ort waren 250 Linke Demonstranten vor Ort, bei der Rheinischen Post wurden wie von Zauberhand daraus 1000. Auch waren das nur Gewerkschaftsmitglieder, keine Bürger. Zudem hat man von dem Protest innen gar nichts gehört, und der Regen hat gereicht, um die Leutchen mit ihren Papp Mache Wagen ruckzuck zu vertreiben. Eine lächerliche Aktion von Links. Zudem innen gar nicht großartig über Rapefugees geredet wurde, sondern über Europa Politik als ganzes.

  44. 1000 Gegendemonstranten laut Rheinische Post?Es waren nicht mehr als 200. Rheinische Post ist bekanntlich das Sprachrohr der SPD-NRW. Insofern wird bei dieser roten Journaille gelogen, dass sich die Balken biegen. Die Gegenveranstalter mit den islamischen Kirchenversteher, Verdi, DGB, SPD, Jusos, Dünnschiss 90/Die Grünen, SED-Linken, Flüchtlingsinitiativen (von den Grünen und SPD)und dem Karnevals-Jeck Tilly kann man unter Karnevalsveranstaltung ablegen.

    Wie kommt die Rheinische Post auf 1000 Teilnehmer? Ganz einfach! Die linken Veranstalter haben bei der Polizei 1000 Demonstranten angemeldet. Und das hat die Rheinische Post übernommen und behauptet dreist, die waren auch tatsächlich bei der Messe anwesend.

    Typische Lügenpresse!

  45. Die Halle hatte 1000 Plätze. Etwa 700 bis 800 waren anwesend. Es hätten also mehr sein können.
    Das Rednerpult stand etwas einsam auf der großen Bühne.
    Eine Abordnung der Schwedendemokraten war da.
    Alle Einnahmen der Messe zu diser Veranstaltung werden den Flüchtlingen gespendet.
    Die Veranstaltung fand dann doch nicht im Zeichen der EKR-Fraktion statt. Deshalb kam dann auch Sulik nicht.
    Die Rede von HC Strache war sehr gut. Es gab „Merkel muß weg“-Rufe vom Publikum. Gesprochen hat auch der Harald Vilimsky von der FPÖ.

  46. Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr,

    im Auftrag des Veranstalters muss ich Ihnen mitteilen, dass wir Ihnen zur Veranstaltung am 13.2. in Düsseldorf keinen Einlass gewähren werden.

    Mit freundlichen Grüßen

    Tritschler, i.A.

    Der Saal hätte bestimmt voll sein können. Doch vielen wurde der Zutritt ohne Begründung verwehrt.
    Selbst auf Nachfragen bekam man keine Antwort.

    Für mich nach wie vor keine Alternative.

  47. All hier geäußerten Wünsche sind reine Illusion. In Österreich gibt es eine Partei/ Bewegung die seit 30 Jahren auf diese Entwicklung hinweist. Diese liegt heute auf da. 30% , zu Beginn allerdings waren es untér 10% , dort o heute die Afd liegt. Es kommt alles zu spät, der Bürgerkrieg ist unabwendbar, sofern sich noch Deutsche Männer mit Eiern in der Hose finden.
    Ansonsten droht einfach die Versklavung.

  48. weiter so AfD! alle patriotischen Parteien müssen zusammenhalten. Im Europaparlament sollten die AfD auch mit der Front National zusammenarbeiten!

Comments are closed.