Angela Merkel, German Chancellor and leader of the conservative Christian Democratic Union (CDU) party addresses a Baden-Wuerttemberg state election campaign rally in Haigerloch, south-western Germany March 12, 2016, ahead of Sunday's regional elections in three states where the refugee crisis is expected to dominate voters' decisions. REUTERS/Kai Pfaffenbach

In Haigerloch fand am Samstag die Abschlusskundgebung der baden-württembergischen CDU statt. Dort äußerte sich die CDU-Vorsitzende, die auf ihrem Weg zum Veranstaltungsort mit lauten „Merkel muss weg“-Rufen empfangen wurde (siehe Video unten), auch zu einem speziellen Aspekt der „Flüchtlingspolitik“, zur mangelnden Integrationsbereitschaft der massenhaft zu uns Strömenden. Dieser Teil ihrer Rede wird von den bundesdeutschen Medien stark herausgestellt:

Einen Tag vor den Landtagswahlen in drei Bundesländern hat Kanzlerin Angela Merkel von Flüchtlingen Integrationsbereitschaft verlangt. Deutschland biete den Hilfesuchenden zahlreiche Angebote in diesem Bereich, sagte die Kanzlerin beim Wahlkampfabschluss der CDU in Baden-Württemberg: „Ich finde, wir dürfen dann auch sagen, wir erwarten von den Flüchtlingen, dass sie diese Angebote auch annehmen. Das ist eine Pflicht und keine Möglichkeit.“

Merkel will, dass „Flüchtlinge“ Maßnahmen wie Deutschkurse oder Praktika absolvieren, vielleicht Einbürgerungsveranstaltungen für die, die schon länger da sind. Sehr viel mehr gibt es nicht, sieht man mal ab von Treffen in Kirchen etc., wo sich Flüchtlinge und Einheimische stumm und blöde grinsend anschauen und den  Kuchen der Landfrauen verspeisen. Das ist nicht gemeint. Aber was dann?

Merkel sagt nicht, worum es ihr speziell geht. Gibt es erhebliche Teile der „Flüchtlinge“, die diese Maßnahmen verweigern? Wie viele sind es, wie äußert sich die Verweigerung? Kommen sie zu spät, schlafen sie im Unterricht? Was wird genau kritisiert?

Über entsprechende Hintergründe berichten die Medien nichts. Und vermutlich sagte Merkel gestern auch nichts darüber. Dies ist nicht gerade fair den Kritisierten gegenüber, denen keine Handhabe gegeben wird, was man, was sie an ihnen kritisiert und von ihnen erwartet. Im Grunde ist es das, was gerade die etablierten Parteien immer als Standardvorwurf an Asylkritiker erheben: Reine Stimmungsmache gegen eine bestimmte Personengruppe.

Es war aber auch keine Ansprache mit dem Ziel, dieses konkrete Problem zu lösen. Wollte sie das tun, hätte sie ihre Ansprache an Flüchtlinge richten müssen und denen erklären, was sie konkret stört und was sie in Zukunft besser machen sollen. Sie hätte das Problem genauer eingrenzen müssen, um anschließend ihre Maßnahmen vorzustellen, die sie als Regierungschefin gegen Verweigerer unternehmen will. Nichts von alledem.

Merkels Kritik kommt ohne solche Inhalte aus. Die Ansprache richtete sich an die möglichen Wähler, die ihren selbstverliebten Kurs in der Flüchtlingspolitik immer kritischer sehen. Sie richtet sich an diejenigen, die immer mehr den Eindruck haben, nicht mehr Herr im eigenen Haus zu sein. Die Botschaft hinter Merkels unbestimmten Aussagen lautet:

„Seht her, wie streng ich mit den Flüchtlingen umgehe. Sie werden uns nicht auf dem Kopf herumtanzen. Wir bestimmen, wo es langgeht. Man darf aussprechen, wenn man mit Flüchtlingen  unzufrieden ist. Man darf sie kritisieren. So wie ich, seht ihr!“

Nicht zufällig stellte sie diesen Teil ihrer Rede auch neben die Ereignisse von Köln. „Verheerend“ sei es, dass man nicht ansprechen dürfe, was Flüchtlinge tun. Wie weit Merkel auf diese Ereignisse eingegangen ist, berichtet die ZEIT nicht, vermutlich gar nicht. Dieses Fiasko ihrer Flüchtlingspolitik musste sie erwähnen, aber sie wollte nicht näher darauf eingehen.

Die stattdessen geübte Kritik an der Integrationsunwilligkeit der Flüchtlinge ist ein Ersatzkriegsschauplatz, der harmloseste, den es in der Not gab, um Flüchtlinge kritisieren zu können. So wenig Kritik wie möglich, so viel wie eben gerade nötig, hat Merkel hier geübt, um dem Wahlvolk minimal entgegen zu kommen. Das ist der Kern von Merkels Kritik an der Integrationsverweigerung.


Hier das Video zum Merkel-Protest in Haigerloch:

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

149 KOMMENTARE

  1. Die wird ihren sturen irren Invasoren kommet doch alle Kurs beibehalten, nur die Wahlen in den 3 Ländern bremsen Merkel noch kurz ein!
    Wer jetzt nicht wählen geht, verspielt die Zukunft und riskiert weitere Rape Attacken im Sommer!

  2. Direkt nach den Wahlen, vielleicht schon morgen, vielleicht „erst“ im Laufe der kommenden 1-2 Wochen, wird der verdammte Kuhhandel mit der Türkei abgeschlossen. Dann bekommen wir hunderttausende direkt eingeflogen.

    Heute erst wurde berichtet (Tagesschau[Hetzblog], kein „rechter Hetzblog“), daß die Regierung plant, unbürokratisch „Flüchtlinge“ ins Land zu holen.
    Die „NUR 50.000“, die über ein solches Programm der UNO geholt werden können, seien deutlich zu wenig.

    Wartet es ab. Die letzten 2 Wochen ist zwar immer ein bißchen durchgetröpfelt, was von wo gefordert und geplant wird, aber entscheidungsfreudig war man in Berlin in der Sache nicht. Man hat ein bißchen Menschlichkeit eingefordert aber heimlich hat man sich gefreut, daß Mazedonien und Österreich die Grenze vor den Landtagswahlen dichtgemacht haben.
    Morgen ist das vorbei, ab morgen werden sie weiter mit Hochdruck am Untergang des Landes arbeiten, da wette ich mit jedem hier. (wobei hier sicher keiner dagegen wetten wird)

  3. Frau Merkel, ich wünsche mir und unserem Land, daß der 13. März ein echter Passions-, ein Leidenssonntag für Sie, die CDU und alle Ihnen nachkriechenden Parteien wird!

  4. Die Medien betreiben immer noch Verdummung und Manipulation.

    Genfer Flüchtlingskonvention:
    1. Krieg oder Bürgerkrieg ist kein asylrelevanter Grund.

    Artikel 32
    Nur die Flüchtlinge haben ein Aufenthaltsrecht die sich erlaubterweise auf halten in dem Staat
    Selbst diese können ausgewiesen werden wenn sie eine Gefahr für die Sicherheit darstellen.

    Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
    Art 16a
    (1) Politisch Verfolgte genießen Asylrecht.

    Aufenthaltsgesetz
    § 13 Grenzübertritt

    (1) Die Einreise in das Bundesgebiet und die Ausreise aus dem Bundesgebiet sind nur an den zugelassenen Grenzübergangsstellen und innerhalb der festgesetzten Verkehrsstunden zulässig.

    „..In Deutschland bestimmt § 14 Abs. 1 AufenthG:
    „Die Einreise eines Ausländers in das Bundesgebiet ist unerlaubt, wenn er 1. einen erforderlichen
    Pass oder Passersatz gemäß § 3 Abs. 1 nicht besitzt,..“

    Die illegale Einreise ist eine schwere Straftat nach §§ 95 ff. AufenthG

    Somit sind praktisch alle eben KEINE Flüchtlinge, es sind illegale Eindringlinge

    Allerfrühestens NACH einem positiven Asylbescheid kann man von „Migrant“ sprechen.

    Erst wenn ein Bleiberecht festgestellt ist, kann mit einer wie auch immer gearteten Integration begonnen werden.

  5. Ich vermisse mal so einen richtigen Eierregen auf die Irre.
    Leute, dass sollte uns unsere Freiheit aber wert sein. 😉

  6. Was Merkel irgendwann irgendwo sagt, ist vollkommen belanglos. Sie sagte heute dies und morgen das Gegenteil, wie es gerade opportun ist. Vor ein paar Jahren sagte sie, Multikulti sei gescheitert. Na und? Was folgte daraus? Gar nichts. Eine prinzipien- und charakterlose Qualle, widerlich in jeder Beziehung. Nicht zuletzt äußerlich. Wenn man sie mit ihrer verkorksten Figur watscheln oder auch nur stehen sieht, packt einen Abscheu. Und dann ihre Stimme, ihr ganzes Reden überhaupt. Was für eine Unglückskreatur.

  7. Diese Meldung kam auch gestern in den Radionachrichten. Der Hintergedanke ist klar: Manch ein Wähler soll sich sagen, Merkel mache doch alles richtig, also könne man besten Gewissens die CDU wählen. Zum Glück fallen nicht alle Wähler auf so eine plumpe Wahlkampfrhetorik rein und gehen davon aus, dass nach der Wahl alles wieder vergessen ist.

  8. Es passt perfekt zum heutigen Wahltag:

    Ich wollte einen Film empfehlen, der so schlecht ist, dass er schon wieder sehenswert ist – als unfreiwillige Komödie. Es geht um den deutschen Film „Fire!“ von 2011. Eine angemessene Rezension findet sich hier: http://www.kino-zeit.de/filme/fire („Rohrkrepierer mit Knalleffekten„).
    Zur Handlung: Hauptdarsteller ist ein Schwarzer, der in eine Verschwörung gerät. Parallel zur Handlung wird eingeblendet, dass Wahltag ist und es droht, dass ein Rechtspopulist die Wahl gewinnt (nein, der Film ist nicht von 2016). Der Held erfährt von einem geplanten Bombenanschlag und versucht den zu verhindern. Tatsächlich werden ein paar Moslems gefunden, die die Bombe transportieren. Aber es stellt sich heraus: Die waren es nicht, sondern wurden nur als Mittel zum Zweck missbraucht. Der Rechtspopulist hat sie angeheuert, um den Anschlag ihnen in die Schuhe zu schieben. Mit einem erfolgreichen Anschlag erhofft er, dann die Wahl sicher zu gewinnen. Es ist übrigens zum Fremdschämen, wie der Held nebst neuer Freundin es schafft, den Zahlencode der Bombe zu knacken und diese zu entschärfen. Der Rechtspopulist wird natürlich verhaftet.
    Den Film gibt es bei Saturn & Co. in den Wühlkisten …

  9. Merkel will den Illegalen ein Wahlrecht einräumen!
    Ich sage:
    Abschieben statt anwerben!
    Kein Land dieser Welt braucht kriminelle Ausländer! Wir ziehen keinen Nutzen aus Vergewaltigern und Räubern!
    Nur weil ein paar Gutmenschen Sex mit Negern wollen, aber zu geizig sind nach Afrika zu fliegen, werden wir hier mit Notgeilen geflutet!
    Glücklich können sich Frauen schätzen, wenn sie im Sommer Zugang zu einem privaten Pool haben! Denn in den öffentlichen Bädern werden sie durch Bund, Länder und Gemeinden für sexuelle Belästigungen und Vergewaltigungen frei gegeben.
    Merkel muss nicht nur weg, sondern auch weggesperrt werden!

  10. Achtet mal im Video auf das Gesicht von Frau Merkel so ab 0:50. Sie schaut total ungläubig. Sie kann es nicht fassen, dass ihr Protest entgegenschlägt. Die lebt in einem Paralleluniversum.

  11. Die Aussage der Staatsratsvorsitzenden kann man wohl getrost unter Wahlversprechen und billigstem Populismus ablegen .
    Merkel möchte ihre Pfründe retten und nach der Wahl gehts heiter
    weiter .

  12. So, eben meine Stimme abgegeben. Bin froh das der Wahlkampf rum ist. Diesen Druck, den die Altparteien in den letzten Tagen aufgebaut haben, ging mir schon auf die Nerven. Selbst vorhin, beim Verlassen der Wohnung, lag vor meiner Tür tatsächlich noch ein Wahlgeschenk der Grünen. Das war kein Wahlkampf, dass war schon wie Stalking. Nun heißt es Daumen drücken.

  13. Und ich dachte immer, dass die „Flüchtlinge™“ nur temporär in Deutschland bleiben und wieder in ihre Scheissländer zurückkehren?
    Was soll also das Gefasel von Integration?

  14. Das ist ja nur Systemerhaltungspropaganda der Altparteien und der Medien, um den ein oder anderen AfD-Wähler von seinem üblen Vorhaben abzubringen, dieser schlimmen Partei seine Stimme zu geben.

    In Wirklichkeit steckt aber noch etwas ganz anderes hinter der sogenannten „Integrationspflicht“. Die Maßnahmen, die da kommen werden, dienen einzig und allein dazu, die arbeitsunfähigen Neubürger aus der Arbeitslosenstatistik herauszubekommen.

  15. Schafte Die Irre aus Deutschland raus bevor die total durchdreht. Diese Trulla ist angeschlagen und kann noch sehr, sehr gefährlich werden. Wartet mal den Donnerstag ab, man weis nicht was der da noch einfällt.

  16. Alle Syrer sollen zurück nach Hause. Ihr Land wieder aufbauen.
    Und alle anderen ebenfalls zurück.
    Deutschland lebte von 1945 bis zu den 4 + 2 Verhandlungen über 40 Jahre mit einem Waffenstillstand. Einen richtigrn Waffenstand habeen wir bis heute nicht.

  17. DEFAMIERUNG ; BELEIDIGUNG ;MOBBING ;GEWALT GEGEN MEINUNGSÄUSSERUNG ! WIR SIND ALLE BRAUNER MOB UND RECHTES GESINDEL ,MIT DENEN KAM MAN NICHT REDEN ( WÜRDE VIELLEICHT WAS UNANGENEHMES RAUSKOMMEN )
    DAS IST DEMOKRATIE !!!

  18. Ablenkungsstrategie auch im DDR1-Presseclub:

    Armut in Deutschland

    Deutschland wird immer ärmer (was natürlich mit den „Flüchtlingen“ auch nicht das allergeringste zu tun haben kann)

    Und enden wird die Mickich-Propaganda-Show dann wohl mit „die Flüchtlinge retten unsere Renten“.

  19. „Dieser Tag morgen wird ein besonderer Tag“
    Jahahaha, Merkel- für die AfD, aber nicht für dich, du Muttchen Brammel.

    Das Muttchen muss weg.

    Schampus steht in der Kühlung.
    Noch wenige Stunden. Ich fühle mich gerade, als wenn Silvester wäre, diese besondere Stimmung bevor man den (Jahres)wechsel dann endlich mit einem feinperligen Getränk begrüßen darf. 🙂

  20. Heute, 20 Uhr. Prime Time. 
    Ich sehe „ES“ schon vor mir. 
    In der Tagesschau. Front zum Bürger.
    Goldene Knöpfe auf buntem Tuch,
    Merkel-Raute auf Höhe von Knopf 2.
    „Liebe Bundesbürgerinnen und Bundesbürger!“
    Kurzes Flattern der Ärmchen – kein Platz für große Gesten.
    Nicht in dieser Jacke: nicht nur das Volk ist da gespannt.
    „Die Flüchtlings-Rettung ist alternativlos! 
    Ich bin zutiefst zuversichtlich,
    dass ich ihnen mit 
    meiner ganzen Kraft
    zutiefst für ihr Verständnis
    danke. 
    Gute Nacht.“

    Scheinwerfer aus. 
    Claudia Roth Applaus.

  21. Die stattdessen geübte Kritik an der Integrationsunwilligkeit der Flüchtlinge ist ein Ersatzkriegsschauplatz, ….

    Füllsätze. Aber wie kommt die da drauf. Ich könnte nie einem Füllsatz sprechen.

  22. #22 Cendrillon (13. Mrz 2016 12:09)
    NEIN, DIE HABEN SOOOO VIEL FÜRS VOLK GETAN !!
    IN BERLIN SCHREIBT DAS ABENDBLATT FÜR DIE BEZIRKE
    “ IN BERLIN IST DIE ARMUT RÜCKLÄUFIG „

  23. Mein heutiges Traum-Ergebnis für die 3 Wahlen in Summe wäre:

    AfD: 20 % und mehr
    SPD: 20 % und weniger
    CDU: 30 % und weniger
    FDP: 5 % und weniger
    Linke: 10 % und weniger
    Grüne: 10 % und weniger
    Alfa: 0,5 % und weniger

    Damit wäre Deutschland und Europa noch nicht gerettet, aber der zweite wichtige Schritt auf dem richtigen Weg wäre gegangen!

  24. Zarin Angela: „Ich finde, wir dürfen dann auch sagen, wir erwarten von den Flüchtlingen, dass sie diese Angebote auch annehmen…“

    Ich kann an vielem teilnehmen u. letztendlich kann mir alles am A… vorbeigehen:

    Früher nahm ich an maoistischen Veranstaltungen teil, wurde aber nie eine Maoistin, sondern wurde von denen als Kleinbürgerliche verachtet.
    Ich nahm auch schon an einem ev. Kurs teil, wurde aber nie evangel.
    Ich absolvierte mal einen Negertanzkurs bei einer Afrikanerin, wurde aber nie eine Negerin.
    Ich belegte zig Bauchtanzkurse, wurde aber nie Muslima, wie einige andere blöde Kühe.
    Und obwohl ich nie auch nur die kleinste Veranstaltung von Grünen besuchte, wählte ich früher blöderweise die Grünen.

    +++++++++++++++++
    +++++++++++++++++

    DEUTSCHE ISLAMOPHILIE

    11 März 2016, 09:30
    Menschenrechtler kritisieren Berliner Tourismusmesse ITB

    Im Partnerland Malediven gibt es keine Religionsfreiheit für Nicht-Muslime

    Berlin (:::) Die Gesellschaft für bedrohte Völker (Göttingen) hat scharfe Kritik an der Internationalen Tourismusbörse (ITB) in Berlin geübt. Hintergrund ist, dass die Malediven in diesem Jahr das Partnerland der weltweit größten Tourismusmesse vom 9. bis 13. März sind. In dem „Urlaubsparadies“ südwestlich von Indien gibt es keine Religionsfreiheit für Nicht-Muslime. Die öffentliche Ausübung der christlichen Religion ist verboten und wird strafrechtlich geahndet. Im „Weltverfolgungsindex“ des christlichen Hilfswerks Open Doors Deutschland (Kelkheim bei Frankfurt am Main) nehmen die Malediven den sechsten Platz ein…
    http://www.kath.net/news/54346

    12 März 2016, 11:54
    Medienbericht: ‚Maulkorb für christliche Flüchtlinge?‘

    Berlin: Christliche Flüchtlinge aus Iran berichten dem rbb, der Pressesprecher des Sozialsenators(CDU) habe ihnen sichere Unterkunft zugesichert, doch sie sollten Journalisten keine Interviews mehr geben – Pressesprecher widerspricht dieser Darstellung

    Berlin ::: Christliche Flüchtlinge aus dem Iran erheben schwere Vorwürfe gegen den Pressesprecher der Berliner Sozialverwaltung. Sie hatten zuvor in ihrer Flüchtlingsunterkunft wegen ihres Christseins in Berlin-Tempelhof Diskriminierungen bis hin zu Todesdrohungen erlebt, inzwischen ermittelt bereits der Staatsschutz.

    Nun sagten zwei christliche Iraner gegenüber dem (öffentlich-rechtlichen) „Rundfunk Berlin-Brandenburg“ (rbb), dass sich nach den Vorfällen Sascha Langenbach, der Pressesprecher von Sozialsenator Mario Czaja(CDU), eingeschaltet habe.

    Im persönlichen Gespräch habe ihnen Langenbach eine sichere Unterkunft zugesichtert, dies allerdings mit der Aufforderung verbunden: „Dann bitte keine Interviews mehr mit Journalisten vom Fernsehen oder der Zeitung.“

    Die beiden Schutzsuchenden hätten darauf vertraut und seien am folgenden Tag tatsächlich in die neue Unterkunft in der Colditzstraße gebracht worden. Allerdings seien sie dort dann nach langer Wartezeit abgewiesen und zur ursprünglichen Unterkunft zurückgebracht worden…
    http://www.kath.net/news/54365

  25. Ablenkungsstrategie auch im DDR1-Presseclub:
    Armut in Deutschland

    #22 Cendrillon (13. Mrz 2016 12:09)

    Hehe, noch ein bißchen Wahlkampfhilfe auf den letzten Metern für die Sozen und die Kommunisten.

  26. Mein Traumergebnis wäre AfD 51%.
    Träumen darf man ja.
    Die Wahlzettel hatten diesmal angeblich aus Kostengründen keinen Umschlag und wenn man sein Kreuz mit dem komischen grünen Griffel richtig fest aufgedrückt hat, konnten die Wahlhelfer sehen, was man gewählt hat. Denn man weiß ja wo sich die einzelnen Positionen befinden. Ganz unten AfD.

  27. Heute Morgen schon ganz früh im Staatsfunkg SWR1—

    CDU koaliert mit Grün – AfD im Ländle bei 10 %

    wer hier in Deutschland noch an korrekte Wahlen glaubt, der glaubt auch ans Paradies und die Erde ist eine Scheibe

    die grösste politische Gruppierung in Deutschland ist die Stasi

  28. Gestern war ein Zettel von V.i.S.d.P. (Varian Frey, Ulm) im Briefkasten, man solle bloß nicht AfD wählen und auf der Straße zum Wahllokal stand, dass hier in diesem Stadtteil selbstverständlich wie immer SPD gewählt würde.

  29. Vor allem ist es mehr als entlarvend, dass diese unsägliche Kanzlerin erst während der Wahlen Töne anschlägt, die man ihr nicht mehr glauben darf. So ist diese Rochade durchschaubar wie eigentlich alles, was diese Frau in den langen Jahren ihrer Kanzlerschaft auszeichnet.

  30. Es ist unglaublich, wie wir jeden Tag von Merkel & Co. verarscht und angelogen werden.
    Und das Schlimme ist: Ein Großteil der Bevölkerung ist so blöd und desinteressiert und glaubt diesen Lügnern.
    Und somit werden wir von einer korrupten Klasse, die zudem charakterlos und unfähig ist, regiert.

    Hoffentlich gewinnt heute die Afd gewaltig, die halte ich noch für am ehrlichsten.

  31. Ich würde es härter sagen als der PI Artikel:
    Merkel hat hier billige Wahlkampftricks verwendet, hinter ihrer neuen wahlkampfbedingten Migrationskritik steckt:
    ————– NICHTS —————-.
    Nach den Wahlen geht es weiter so.


    PS: auf welt.de gibt es zu keinem migrationsrelevanten Thema, zu keinem regierungs-lobenden Artikel mehr Kommentarmöglichkeiten. Begündung : Qualitätsanspruch. D.h. die halten alle Kommentare für blöd, für minderwertig.

    Bitte klickt welt.de nicht mehr an, fördert sie nicht mehr duch Klicks, bis die das geändert haben.

  32. Ich hoffe sehr, dass die Damen und Herren von der Parteienclique CDU,CSU,SPD,FDP,Grünkiffer und Linke für immer in ihre Kalender das Datum-

    13.März 2016

    in Schwarz umrahmen.

  33. #7 Grenzedicht (13. Mrz 2016 11:59)

    Das ist wieder das Problem, dass sie eine Frau ist. Da hat man Hemmungen, außer die Linksfaschisten, die schmeißen auch Frauen eine Torte ins Gesicht.

  34. Kann man ein solches „Physikstudium“ noch überbieten?
    Da muß ein Riss in der Festplatte vorhanden sein.

  35. EINVERLOGENES AAS ! NACH DEN WAHLEN QUATSCHT DIE WIEDER ANDERS !
    BEI UNS IM HAUS HABEN SOGAR DIE ALTEN DAS “ SCHON“ BEMERKT , UND DIE HABEN KEIN INTERNET !

  36. #28 WahrerSozialDemokrat   (13. Mrz 2016 12:12)  
    Mein heutiges Traum-Ergebnis für die 3 Wahlen in Summe wäre:
    AfD: 20 % und mehr
    SPD: 20 % und weniger
    CDU: 30 % und weniger
    FDP: 5 % und weniger
    Linke: 10 % und weniger
    Grüne: 10 % und weniger
    Alfa: 0,5 % und weniger
    Damit wäre Deutschland und Europa noch nicht gerettet, aber der zweite wichtige Schritt auf dem richtigen Weg wäre gegangen!

    SPD: 20 % und weniger 5 % und weniger

    Die Arbeiterverräter gehören abgeschafft und weg.

  37. Melde gehorsamst: Befehl vollzogen.

    Mit freundlichen Grüßen
    ihre Welt-Online-Redaktion

    POLITIK DEUTSCHLAND
    11:17

    Zahl der Flüchtlinge geht rapide zurück

    Die Zahl der an den deutschen Grenzen ankommenden Flüchtlinge sinkt rapide. An manchen Tagen sind es noch nicht einmal 100. Im vergangenen Herbst waren es noch etwa 10.000 Flüchtlinge pro Tag.

    Es geht doch nichts über ein funktionierendes Pressewesen mit kurzen Wegen.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article153234183/Zahl-der-Fluechtlinge-geht-rapide-zurueck.html

  38. #42 Nachdenkender (13. Mrz 2016 12:25)
    Kann man ein solches „Physikstudium“ noch überbieten?

    Höchstens mit der „Bildung“ vieler Grünen-Politiker.

  39. #23 siggi (13. Mrz 2016 12:08)

    DEFAMIERUNG ; BELEIDIGUNG ;MOBBING ;GEWALT GEGEN MEINUNGSÄUSSERUNG ! WIR SIND ALLE BRAUNER MOB UND RECHTES GESINDEL ,MIT DENEN KAM MAN NICHT REDEN ( WÜRDE VIELLEICHT WAS UNANGENEHMES RAUSKOMMEN )
    DAS IST DEMOKRATIE !!!
    ————————————————-
    HATTE ERPRESSUNG VERGESSEN !
    WENN MAN DAS GERICHTLICH VERFOLGEN WÜRDE ,HÄTTEN DIE ÜBER JAHRE ZUTUN !!!

  40. #46 Cendrillon

    Selbst wenn jetzt kein einziger „Flüchtling“ mehr ankommt, ist die Straßenbahn voller schwarzer Menschen. Kaum ein deutsches Gesicht.

  41. Noch nie habe ich mich so sehr auf Sonntag, Schlag 18 Uhr gefreut:

    3 Faust-Schläge in die Magengruben der Multikulti-Islam-Versteher.
    Mehr werden folgen, Tag für Tag.
    Merkel ist bald weg.

  42. bitte unbedingt anschauen,wohin das total funny von oben bestimmte karneval dann wann es passt hinführt…

    auf wdr der total grossartige und total geile karnevalszug.

    warum kann dieses schmierentheater nicht immer dann aufgeführt werden,wenn es die funny qualitätsjournalie von oben überzeugt aufegführt wird…

  43. OT

    Im Kommentar zum nachgeholten Rosenmontagszug Düsseldorf wird den TV-Zuschauern immer wieder erzählt, dass da ein Sturm war.

    In diese Richtung geht es seit Herbst. Bald werden alle sagen, Merkel hätte die „Flüchtlinge“ gar nicht eingeladen und so weiter. (Von Laschet bereits vorgeschlagen.)

    Obergeschichtsfälscher ist m.E. Laschet.

    Von Rebecca Harms hört man nix mehr.

  44. #50 rama (13. Mrz 2016 12:28)
    FAHR MAL IN BERLIN MIT DER U-BAHN ;IST DAS GLEICHE WIE IN INDIEN ODER IN EINER SARDINEN BÜCHSE ,UND ALLES AUSLÄNDER !

  45. #4 fichte8 (13. Mrz 2016 11:58)

    Achtung Ansteckungsgefahr !
    https://scontent-lhr3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xaf1/v/t1.0-9/12805652_1104189702955734_3516206395618145690_n.jpg?oh=6ffc7db9ee62121fe7a12c82dbe8af61&oe=57884DFB
    ______________________________________________

    Perfekte Arbeit des plastischen Chirurgen, etwas aufwerten würde die Sache noch das Anbringen von Hämorrhoiden oder das Spritzen von Schwimmringen im Pooth-Design :

    http://ais.vip.de/autoimg/1452834/620×0/verona-pooth-ueber-ihren-oscar-schmollmund-ich-sehe-aus-wie-ein-kleiner-frosch.jpg

  46. @ #42 INGRES

    Das ist wieder das Problem, dass sie eine Frau ist. Da hat man Hemmungen, außer die Linksfaschisten, die schmeißen auch Frauen eine Torte ins Gesicht.

    Es gibt seit Jahrhunderten ein altes Sprichwort:
    „Gehe niemals ohne Eier zu Merkels Veranstaltungen“ 🙂

    Ich hätte/habe da keine Hemmungen.
    Die Autos als Ziel zum Schluß des Videos hätten auch gereicht.
    Was die linken Zecken können, können wir schon längst!

  47. #10 Biloxi (13. Mrz 2016 12:00)

    Das ist das grausame und ich hab eigentlich eine große Toleranzbreite.
    Und bei allem Haß, das erzeugt bei mir jedenfalls Mitgefühl. Und ich hätte ihr längst einen „guten“ Abgang gegönnt. Aber das Schlimme ist, sie will nicht. Und die Frage ist warum? Es ist in jedem Fall psychisch krankhaft. Nu was wird es am Ende für uns bedeuten?

  48. #54 siggi

    Ich war von 2009 bis 2011 oft in Berlin. Da war es noch super, sogar am Maybachufer.

  49. Der Beitrag über Merkel: Eine brilliante Analyse. Alles nur Taktik, ein Mini-Sturm im Wasserglas – vor den Wahlen, um dem Wähler zu suggerieren: Hier kümmert sich jemand. Einfach nur lächerlich. Nach den Wahlen bleibt alles, wie es ist. „Wir kennen keine Obergrenzen. Wir schaffen das! Kommt alle her! Auch die 20 Millionen, die sich gerade zwischen dem Sudan und Ägypten „auf die Stiefel“ machen. Mit einem Wort: Starrsinn!

  50. OT
    Jeder dritte Stuttgarter hat schon gewählt

    11.51 Uhr: In den ersten drei Stunden nach Öffnung der Wahllokale hat in Stuttgart bereits jeder dritte Wahlberechtigte seine Stimme abgegeben. Die Wahlbeteiligung in den Wahllokalen habe bei 17,7 Prozent gelegen, sagte ein Stadtsprecher am Sonntag. Gemeinsam mit den Briefwählern hätten damit bereits 32,3 Prozent der 290 000 Berechtigten ihr Kreuzchen gesetzt. Im Vergleich zur Landtagswahl 2011 sei das eine Beteiligung von jeweils 3 Prozenpunkten mehr – bei der Wahl an der Urne sowie per Post. Die Wahllokale für die Landtagswahl haben noch bis 18.00 Uhr geöffnet. Rund 7,7 Millionen Menschen sind landesweit aufgerufen, ihre Stimme für ein neues Parlament abzugeben.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/landtagswahl-in-baden-wuerttemberg-2016/wahl-in-baden-wuerttemberg-im-news-ticker-umfrage-gruene-weiter-vor-cdu-mann-wolf-spd-vor-riesenschlappe_id_5354097.html

  51. #11 KDL (13. Mrz 2016 12:01)

    Ja aber das Irre ist, es gibt sogar intelligente Leute, die sich dadurch säuseln lassen. Vor einigen Monaten jedenfalls noch. Ob aktuell weiß ich noch nicht. Deshalb vermute ich, dass die Phrasen nicht spontan kommen, sondern gezielt ausgearbeitet sind.

  52. Ich habe den Eindruck das Frau Merkel(Honecker) dieses Land abgrundtief hasst. Ansonsten kann ich mir diese Handlungen die gegen das eigene Volk angeordnet werden, nicht erklären.

    So etwas nannte man einmal Hochverat.

    Frau Merkel bitte verstehen Sie, dass Sie die Menschen in Deutschland nicht mögen (außer Grüne/SPD und Asylanten)

    Ich persönlich empfinde Ekel wenn ich Sie sehe,Sie höre und Sie rieche.

  53. #58 rama (13. Mrz 2016 12:37)
    GEH MAL JETZT HIN !ODER DIE UND FREI AUF DEN MULTIKULTI MARKT !BAH

  54. Merkel wird das machen, was dem einheimischen deutschen Volk nachhaltig am meisten schaden wird.

    – Öffnung der Balkanroute oder zumindest Abholung der Invasoren mit Bussen, alles direkt zu uns nach Germoney

    – furchtbarer Türkendeal mit Visafreiheit, d.h. Millionen werden kommen

    – Türkei wird Mitglied der EU

    Zusammenfassend: Vollflutung mit Invasoren und damit Niedergang von Deutschland und Europa, ganz gemäß dem Plan der NWO, besprochen bei den Bilderbergertreffen und im Sinne der transatlantischen Brücke.

    Jeder, der heute CDU oder die anderen Altparteiengewählt gewählt hat bekräftigt unseren Untergang.

    „Die Renten sind sicher“ – ja, geopfert für die Drittwelter. Wir haben umsonst geschuftet, diese Frau legt alles in Schutt und Asche.

  55. OT
    Hat der Locus fast ganz unten auf seiner Seite versteckt. Ist ja nicht wichtig.

    Ermittlungen aufgenommen
    Drei Mädchen begrapscht: Acht Festnahmen in Schwimmbad in Oberhausen

    Mehrere Männer sollen drei junge Mädchen in einem Schwimmbad in Oberhausen unsittlich berührt haben. Die Polizei nahm daraufhin acht Männer vorläufig fest – Experten für Sexualdelikte übernahmen die Ermittlungen. Inzwischen sind sie wieder auf freiem Fuß.

    Am Samstagnachmittag wurden drei Mädchen im Alter von 11 bis 14 Jahren in einem Freizeitbad auf der Heinz-Schleußer-Straße in Oberhausen von mehreren jungen Männern unsittlich angefasst. Die Kinder meldeten den Vorfall sofort dem Aufsichtspersonal des Bades. Eine Mitarbeiterin verständigte daraufhin die Polizei, während weitere Bedienstete die Tatverdächtigen bis zum Eintreffen der Polizeibeamten festhielten.

    http://www.focus.de/regional/oberhausen/vorlaeufige-festnahmen-drei-maedchen-begrapscht-acht-festnahmen-in-schwimmbad-in-oberhausen_id_5354096.html

    Betonung liegt auf mehrere Männer. Lügenpresse!

  56. Ob Merkel aus Grimms Märchen vorliest oder uns ihre irre „Flüchtlingspolitik“ erläutert, da ist weder vom Inhalt noch von der Tonlage beim Vortrag ein Unterschied zu bemerken.

    PS.: Einer muss irgendwann mal die unangenehme Aufgabe übernehmen und die Irre aus der Uckermark wecken. Das wird hart für sie.

  57. @#15 dies irae (13. Mrz 2016 12:02)

    Ja man kann sich das immer noch nicht wirklich vorstellen; denn sie bekleidet das verantwortungsvollst Amt. Unfassbar, dass das von einer klinisch Irren bekleidet ist.

    Aber es gibt Filme in denen solche Störungen geschildert werden. D. h. das gibts.

  58. #30 Maria-Bernhardine (13. Mrz 2016 12:13)

    Zu den Malediven (islamischer Staat, Partnerland der ITB): Hat inzwischen sogar die verpennte Welt geschnallt, was da seit Jahren abgeht. So begann es 2012 (wobei der Islam da schon immer die ekelhafte Grundierung gab, seit er sich um 1150 die einst buddhistischen Inseln krallte):

    http://www.welt.de/politik/ausland/article13855521/Islamistischer-Putsch-im-Insel-Paradies.html

    So sieht das 2016 aus:

    http://www.welt.de/politik/ausland/article153050428/Im-Inselparadies-lauert-der-radikale-Islam.html

    Das ganze Entsetzen:

    *https://www.google.de/webhp?sourceid=chrome-instant&ion=1&espv=2&ie=UTF-8#q=malediven+islam

    Jihadwatch führt seit Jahren Buch:

    *http://www.jihadwatch.org/search_gcse?q=maldives

  59. #63 siggi
    Mein Bruder war gerade dort und erzählt das gleiche.
    Ich konnte sogar noch durch die Sonnenallee laufen damals.

  60. Was war denn das bitte für eine lächerliche Autorally da zum Schluss?

    Wird hier eigentlich noch über die jüngsten Ereignisse in Köln berichtet? Angehende Abiturienten gehen auf Polizisten los! In der Qualitätspresse jedenfalls muss man mit der Lupe nach diesem skandalösen Ereignis suchen.
    Meine Stimme für die AfD, für BW, die Bürger Deutschlands und die Polizei!!!

  61. Ich finde, die ganze Integration ist eine Zumutung. Flüchtlinge, die ihre Kultur behalten wollen, um sich später in ihrer Heimat wieder zurechtzufinden, sollte man das gewähren.
    Ich hab’s erlebt: Die türkischen Mitarbeiter, die sich und Familie nicht integriert haben, sind zurückgegangen und leben mit 400@ Rente herrlich und in Freuden, während der Angepasste hier mit dem Geld nicht zurechtkommt.

  62. Alles in Butter

    IM MAMA hat alles im Griff

    Peinliche Wahlpanne: Freiburg stellt Test-Wahlergebnisse online

    13. März, 07.45 Uhr: Kurz vor der Landtagswahl ist der Stadt Freiburg eine peinliche Panne passiert: Auf einmal stand auf der Webseite der Stadt Freiburg das Wahlergebnis von Sonntag. Die Grünen schnitten dabei ziemlich gut ab und für die CDU gab es zumindest in einem Wahlkreis einen Überraschungs-Erfolg. Das AfD-Ergebnis war hingegen überraschend schlecht.

    Wie es zu der unerwarteten Veröffentlichung kam, erklärte ein Sprecher von Oberbürgermeister Dieter Salomon (Grüne) am Samstag: Ein fiktives Wahlergebnis für die beiden Freiburger Wahlkreise das nur für interne technische Tests vorgesehen gewesen sei, sei versehentlich online gegangen. Man habe überprüfen wollen, ob die Namen der Kandidaten bei einer bestimmten Länge der Prozentstimmen-Balken auf dem Smartphone noch gut sichtbar wären.

  63. #65 Cendrillon (13. Mrz 2016 12:43)

    Und Putin als „Geldjude“ gezeigt (klassisch antisemitische Symbolik mit der Nase!), der das alles finanziert.

  64. #62 yugoslawe (13. Mrz 2016 12:41)

    Ich habe den Eindruck das Frau Merkel(Honecker) dieses Land abgrundtief hasst…
    _____________________________________________

    Der Vergleich mit Honecker ist falsch ! Honecker hat keine Schmarotzer ins Land geholt, alle die aus Afrika, Kuba oder auch Asien in der DDR angeworben wurden, mussten in Fabriken arbeiten. Ansonsten ging´s auf kürzestem Wege *Damoi* .

  65. #72 harro (13. Mrz 2016 12:45)
    Ich finde, die ganze Integration ist eine Zumutung.
    […]

    Es gibt keine Integration.
    Die gab es lediglich bei Menschen aus kulturnahen Ländern, wie bei den nichttürkischen Gastarbeitern, den nichtmohammedanischen Balkanflüchtlingen aus den Neunzigern oder den Nachfahren der Ruhrgebiets-Polen, um nur ein paar Beispiele aufzuführen.

  66. https://lupocattivoblog.com/2015/11/16/3-offener-brief-an-merkel-von-gerd-schultze-rhonhof/

    Sehr geehrte Damen und Herren!

    Sie haben auf meine zwei „Offenen Briefe“ an Frau Bundeskanzlerin Dr. Merkel mit Interesse reagiert. Beide Briefe haben zu Antworten aus dem Bundeskanzleramt, von drei Partei-Generalsekretären und etlichen Damen und Herren Ministerpräsidenten, Ministern und Abgeordneten geführt, die mit zwei Ausnahmen nur Ratlosigkeit und Wunschdenken zur beklagten Sache widerspiegelten.

    Nachdem seit meinem ersten Brief zwei Monate und seit meinem zweiten Brief ein Monat verstrichen sind, ohne, dass sich die Regierungsparteien zu einer grundsätzlichen und nachhaltigen Lösung des Migrations-Problems haben durchringen können, habe ich beschlossen, mich in dieser Angelegenheit an die Damen und Herren Abgeordneten des Deutschen Bundestages zu wenden. Wenn die Bundesregierung unser Problem nicht löst, hoffe ich auf eine Lösung aus dem Bundestag heraus.

    Ich erlaube mir, Sie von meinem neuerlichen Versuch zu informieren und übermittele Ihnen nachfolgend den Text meines Briefs an alle Mitglieder des Deutschen Bundestages. Jedes Mitglied ist an diesem Wochenende einzeln angeschrieben worden.
    Es wäre in meinem Interesse, wenn Sie den Brieftext an Ihre Bekannten mit vermutlich gleicher Auffassung zur Sache weiterleiten würden. Ich glaube, dass es wichtig und inzwischen zeitlich drängend ist, die „hohe Politik“ mit Leserbriefen, direkter Post und Gesprächen von unserer Auffassung in Kenntnis zu setzen.

    Mit besten Grüßen bin ich Ihr Gerd Schultze-Rhonhof
    Weiterlesen über oben eingefügten Link.
    DAS holt man uns ins Land…
    https://lupocattivoblog.files.wordpress.com/2015/11/migrationskrise.jpg?w=619&h=387

  67. Apropos DGB, den der ältere Herr am Ende des Videos anspricht.

    Heute in der BamS natürlich wieder Hetze gegen die AfD mit einem völlig irren Zettel des DGB, in dem ein „Fragebogen“ abgedruckt war.

    Dort hieß es u.a „Wenn Sie noch zu essen haben und ein Dach über dem Kopf, dann gibt es keinen Grund, AfD zu wählen“

    Ja, wie irre ist das denn inzwischen?

  68. „Ich finde, wir dürfen dann auch sagen, wir erwarten von den Flüchtlingen, dass sie diese Angebote auch annehmen…“

    statt: Teilnahme an diesen Veranstaltungen ist bei Sanktion Pflicht. (Typisches Merkeldeutsch. Ich meine die Frau hat such eine neues Sprache eingeführt)

    Nein stattdessen eben: wir dürfen sagen, das wir erwarten ….. . Wahnsinn.

  69. #81 Kutte1895 (13. Mrz 2016 12:49)
    #62 yugoslawe (13. Mrz 2016 12:41)

    Ich habe den Eindruck das Frau Merkel(Honecker) dieses Land abgrundtief hasst…
    _____________________________________________

    Der Vergleich mit Honecker ist falsch ! Honecker hat keine Schmarotzer ins Land geholt, alle die aus Afrika, Kuba oder auch Asien in der DDR angeworben wurden, mussten in Fabriken arbeiten. Ansonsten ging´s auf kürzestem Wege *Damoi* .

    Ich will hier keine Lanze für die SED brechen – gut, einen Zahnstocher:
    Die SED-Herrschenden wurden innerhalb des Ostblocks „die roten Preussen“ genannt, weil die DDR das einzige Land im Ostblock war, was noch halbwegs in der Lage gewesen ist, bis zum Ende ein halbwegs gut funktionierendes Staatswesen aufrechtzuerhalten, während andere Länder wie vor allem Rumänien, Polen oder Bulgarien nahezu komplett degeneriert waren.
    Und auch bei den in der DDR lebenden Ausländern aus den „sozialistischen Bruderländern“ sprachen sich die Zustände in den Zuchthäusern der DDR schnell herum, so dass die es tunlichst vermieden, vor allem Sexualdelikte zu begehen.

  70. NÜRNBERG 2.0 im Jahre 2020

    Mildes Urteil für die gestürzte Zarin Angela(66)

    14 Jahre Haft mit anschließender Sicherungsverwahrung u. Auflage an einer Alkoholentgiftung u. -therapie, sowie an Abstinenzlersitzungen teilzunehmen.

    Ich heiße Angela…, verkaufte für meine Sucht u. Größenwahn, Deutschland an Erdogan u. Islam.
    http://www.online-aa.de/pictures/titel27.JPG

  71. Meine Sorge ist, daß heute nach Einbrechen der Dunkelheit, Antifahorden AFD-Büros, Wohnungen und PKW angreifen werden.

  72. Irre merkel verlangt von INVASOREN dass sie sich integrieren sollen!

    Moslems integrieren? Ha, ha, ha! Sind doch zu 99% Moslems! Die wollen doch bloß DE übernehmen.

  73. A propos Invasoren: Paßt doch wie Gesäß auf Gefäß.

    Willkommenskultur im Wendland: Früher Castorbekämpfer, heute Flüchtlingshelfer

    Klaus Zimmermann, 75, ist einer von vielen freiwilligen Helfern im niedersächsischen Wendland. Fünf Jahre ist es her, dass der vorerst letzte Castor ins Zwischenlager nach Gorleben rollte. Damit endete für die Bevölkerung eine lange Ära des Protests. Die Symbole des Widerstands sind geblieben. Atomkraft-nein-Danke-Sticker kleben im Wendland auf Stoßfängern, Ampelmasten und Straßenlaternen.

    Und auch die Netzwerke, die Menschen dort über Jahrzehnte gesponnen haben, funktionieren noch. „Früher haben wir gegen die Castoren gekämpft, heute kümmern wir uns um die Flüchtlinge“, sagt Zimmermann.

    Auch Christa Lehrer und Lokaljournalistin Angelika Blank helfen aus Überzeugung. Die beiden Frauen haben ihre alten Kontakte aus Castor-Zeiten aufgefrischt und kümmern sich gemeinsam mit 15 anderen um zehn Flüchtlinge.

    Die Freiwilligen stehen an vorderster Front, wenn sich zwei Kulturen im Alltag begegnen, wenn mitteleuropäische Hektik auf nahöstliche Gastfreundschaft trifft.</blockquote<

    Nach dem letzten Agitprop-Satz mußte ich mich leider übergeben (Mitteleuropa = Mist, Nahost = Gold; warum bleiben die Nahöstlinge dann nicht in Nahost, wenn es da so toll ist; warum wälzen sich nicht alle Europäer nach Nahost?) und konnte nicht weiterlesen. Wer mag:

    *http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/wendland-fluechtlingshelfer-und-die-tuecken-des-alltags-a-1080388.html

  74. Übergriff am Hansaplatz
    Junge Frau auf dem Heimweg in Soest angegriffen

    Soest – Opfer einer Sexualstraftat wurde eine junge Soesterin am frühen Sonntagmorgen in der Innenstadt. Die Polizei ermittelt.

    Gegen 4.40 Uhr wollte die 20-Jährige nach Angaben der Polizei nach dem Besuch einer Diskothek in der Nötten-Brüder-Wallstraße in Richtung Hansaplatz nach Hause gehen, als sie von einer unbekannten männlichen Person angesprochen wurde. Die Frau ging zügig weiter, wurde vom Täter aber in Höhe der Einmündung Dominikanerstraße überfallartig gepackt und gegen eine Wand gedrückt.

    Der Mann bedrängte die Frau massiv und fasste sie im Intimbereich an. Nur durch erhebliche Gegenwehr gelang es der Frau schließlich, sich zu befreien. Sie rannte in Richtung Hansaplatz weg, wo sie von aufmerksamen Zeugen gefunden wurde.

    Der Täter wird wie folgt beschrieben: eher klein (170 bis 175 Zentimeter groß), schlank, schwarze kurze Haare. Er trug eine dunkle Jacke mit auffälligen gelben Applikationen sowie eine schwarze Hose und sprach Deutsch mit ausländischem Akzent.

    http://www.soester-anzeiger.de/lokales/soest/junge-frau-heimweg-soest-angegriffen-6204996.html?cmp=defrss

  75. Merkel glaubt tatsächlich, man könnte mehrere Millionen GANZ ANDERS Denkende/Erzogene hier mit Deutschkursen integrieren!
    Das muß man sich mal auf der Zunge zergehen lassen!
    Sie ist nicht zurechnungsfähig.
    Aber beim Volk habe ich stärkste Zweifel:
    Bitte tut das nicht ihr linken Grünen/Linken!
    Ihr wollt das doch nicht ernsthaft!?

  76. mir geht es auch wie MAXX. Komme auch aus einem Bundesland, in dem Heute leider noch nicht gewählt werden darf und bin trotzdem total angespannt. Komme seit Tagen nicht vor 05.00 früh in den Schlaf. Patrioten da draußen, Landtagswahlen sind genauso wichtig wie die Bundestagswahlen ( die Ministerpräsidenten betteln ja in den Medien um Gnade, nicht für die Bundespolitik abgestraft zu werden ). Das ist Lüge, denn Sie machen ja auf kommunaler Ebene die Arbeit für unsere Regierung. Sie organisieren das Chaos mit und profitieren sogar durch Transferleistungen des Bundes. Siehe auch Lamsa und die fragwürdige Wahlaktion.

    Zu Freiburg: Die Spalte mit den Namen ist ein eigener Textblock im System und die Prozentbalken auch. Demnach bestimmt der jeweils andere Block die Minimal- oder Maximalbreite des anderen. Somit hätte der längste mögliche Name sowie die maximal zu erreichende Prozentzahl also zwei Zeilen sowie zwei weitere Zeilen mit dem kürzesten Namen und dem kleinsten Prozentanteil gereicht, um alles ausreichend zu simulieren.

    Hier wird sich aber die Mühe gemacht, alles möglichst politisch korrekt aufzufrischen und dann noch für jedes Stadtteil bzw. Wohnbezirk extra neu berechnet. Zusätzlich mit den Umrechnungen und Änderungen der damals noch nicht vorhandenen Parteien, denn die Zahlen sollen älter sein. Das finde ich fragwürdig! Unser Nachrichtendienst oder Verfassungsschutz wäre zu unclever für eine solche Aktion, das könnten nur Diejenigen regeln, die 50 Tonnen Bargeld im Flugzeug umherfliegen und bei der Zwischenlandung tropft Blut aus dem Flieger, ihr wisst von welcher Geschichte ich da spreche. Aber dann nur auf Bundesebene, sonst würde die Sache ja keinen Sinn machen. Also gehen wir mal davon aus, daß Timo Maas die Abteilung verdeckte Operationen noch nicht outgesourced hat und da bei jemandem, der viel Zeit hatte, die feuchten Träume durchgegangen sind. Oder er hatte einen Plan B für morgen – im Gegensatz zu unserer Bundeskanzlerin. Es kann natürlich auch eine abgesprengte Zelle sein, die da auf eigene Faust der Regierung dienen wollte. Auf jeden Fall dran bleiben. Das bringt bis Brüssel oder Straßburg mindestens eine Anfechtung der Freiburger Wahl. In Deutschland kaum denkbar.

    Ein Dank gilt auch Björn Höcke und Frauke Petry. Klar kann ich nicht alle Äußerungen der AfD gutheißen aber die Partei hat das mit Selbstkritik auch genügend erkannt und abgestellt. In einem neuen Haus, in das man einzieht, muss nun auch mal ein Regal wieder umgehangen, ein Tisch und Stuhl mal umgestellt und manchmal halt auch eine Wand weggerissen werden Punkt. Fakt ist jedoch, das die Zwei jetzt fast alle Mediale Prügel ein- sowie wegstecken. Wenn Mann es wieder mit der Sanierung eines alten Hauses vergleicht, so arbeiten diese Zwei gerade am Fundament und machen die Drecksarbeit. Andere natürlich auch, aber keiner so wie die Zwei. Egal, wie sich die Partei entwickelt und ausrichten wird, um auf dem politischen Parkett bestehen zu können, ich hoffe das vergisst keiner.

    Ich habe früher SPD, FDP und einmal sogar Die Linken bzw. PDS gewählt ( ich fand Gysi und seine Denkansätze gut). Ich habe in der Woche mehrere Tageszeitungen gelesen. Ich habe gedacht ich lebe in einer halbwegs funktionierenden Demokratie. Das ist jetzt nach den letzten Wochen bzw. Tagen vorbei. Ich bin wach, wacher als je zuvor in meinem Leben.

    Nach dem selbstkritischen Bericht Anfang Februar (ZAPP MAGAZIN) habe ich gedacht, unsere Medien haben die Kurve bekommen, aber nach dem Maybritt-Illner-Special habe ich Angst vor unseren demokratischen Politikern und auch vor dem ZDF bekommen. Da kommt der zweifelnde Vater, der von Claudia Roth gemaßregelt wird und rhetorisch natürlich nicht so gewandt kontern kann das heißt – eine umstrittene Sache wird dem Bürger schön geredet. Die Arbeit hat er – nicht Frau Roth. Frau Petry wiederum wird als das BÖSE, was vernichtet werden muss gegen eine Sache gestellt, die wegen genug Kohle, die vom Staat da reingepumpt wird, halbwegs gut funktioniert. Das ganze Konzept war fragwürdig. Aber mutig, das Sie am Tribunal teilgenommen hat. Mich hätte aber interessiert, was Sie dem besorgten Familienvater gesagt hätte.

    Was ich mich immer noch Frage ist folgendes. Nehmen wir an ein verwirrter Einzelfasc.. Ähh Einzeltäter wäre auf Frauke Petry losgegangen ( sie stand da manchmal echt allein und orientierungslos, die Illner-Unfreundlichkeits-Zermürbungstaktik ) und hätte sie mit mehreren Messerstichen schwer verletzt. Alle schauen gespannt zu, keiner hilft. Einige im Studio Filmen mit, wie sie sich schwer verletzt, selbst Richtung Ausgang schleppt. Jetzt kommt die Frage, die mich beschäftigt und nicht mehr loslässt. Wer hätte ihr von den Anwesenden noch ein Bein gestellt, wie die ungarische Reporterin dem Flüchtling? Diese Frage beschäftigt mich seit drei Tagen. Ich hätte nie gedacht, daß das, was in den letzten Tagen hier abgeht in deutschen Medien jemals möglich wäre.

    An alle Patrioten, die sich nicht trauen, öffentlich ihre Meinung zu sagen oder für diese einzustehen. An alle Bundesdeutschen, die wie ich im Herz ein Patriot sind – für ein Wahlkreuz müsst ihr niemandem Rechenschaft ablegen, nur Euch selbst.

    Widerstand ist nur dann vom Herzen möglich,
    wenn sich darin ein gemeinsamer Gedanke formt.
    ownMACHT u.Z. 13.03.2016 02.10 Uhr
    ( einer von kommenden Schicksals-Tagen )

  77. „Ich finde, wir dürfen dann auch sagen, wir erwarten von den Flüchtlingen, dass sie diese Angebote auch annehmen. Das ist eine Pflicht und keine Möglichkeit.“

    Dieser Satz kommt so richtig schön devot, unverbindlich und inkonsequent daher.

    So spricht jemand, der innerlich schwer mit sich selbst kämpft, weil er nicht wahrhaben will, dass seine Gäste sich nicht so verhalten wir man es sich erhofft hat.

    Schon enttäuschend wenn die jahrelang gehegte und gepflegte Multi-Kulti Weltanschauung zusammenbricht und man nicht sehen will, dass sich unter den Illegalen jede Menge ungebildete Primitivlinge tummeln die nichts von friedlicher Konfliktlösung halten, nichts von Gleichberechtigung für Frau und Mann, nichts von Toleranz gegenüber Andersdenkenden, Andersgläubigen und Homosexuellen.

    Willkommen in der Wirklichkeit.

  78. Selbst die hysterischen Flüchtlingsjubler, die in den Heimen Programme anbieten , haben schon alle zugeben müssen im Staatssender, dass die meisten schon nach kurzer Zeit nicht mehr kommen zu den Deutschkursen und viele ganz verschwinden einfach, dass die Frauen gar nicht kommen, weil die Männer meinen, dass die kein Deutsch lernen sollten.
    Neulich auch dieser Pfarrer, der eigentlich schwer erziehbare Jugendliche an Praktika heranführt – mittlerweile ist daraus nur noch ein reines männliches Heer junger Kulturbereicherer und die brechen auch fast alle dann die ihnen vermittelte Praktika ab . – Klar, da gibts keine Kohle. Soviel zu den “ Integrationsbemühungen“. Mit Dealen und Klauen und Raub lässt sich schneller Geld machen.
    Aber selbst dafür hatte Roth noch eine Entschuldigung parat : Die Armen wären unter Druck für ihre Familien Geld zu schicken in die Heimat.
    Man kann gar nicht soviel essen, wie man tagtäglich derzeit brechen könnte.

  79. wO EIGENTLICH; FRAU MERKEL; STEHT GESETZLICH DER AUFTRAG FÜR DAS DEUTSCHE VOLK, FREMDE VÖLKER BEI UNS ZU I N T E G R I E R E N ?

  80. #89 ridgleylisp (13. Mrz 2016 13:11)

    Seit der weltweiten Mohammed-Cartoonrandale der Moslems Anfang 2006, die auch in Europa und Deutschland wie die Gestörten – die sie nun mal sind – austickten, ist das beknackte Wort „Integration“ in Deutschland ein goldenes Kalb. Das Austicken bescherte den Mohammedanern in Deutschland die „Deutsche Islamkonferenz“, die die Chimäre der „Moslems müssen von uns besser integriert werden-Schwatzerei“ weiter verfestigte. Seither geht die Fama so:

    Weil Deutschland die Gastarbeiter-Türken nicht „integrierte“, haben sich islamische Parallelgesellschaften gebildet. Um islamische Parallelgesellschaften zu verhindern, muß man Moslems integrieren. Sprich: Ihnen den Ars nachtragen und mit zehn Sozialfuzzis pro Mohammedaner bespaßen. Ihnen außerdem Moscheen, Wohnungen, Jobs, Politämter und deutsche Pässe schenken. Und dem Islam freie Bahn schaffen.

    Und jetzt, so die „Integrations“-Fama weiter, wo Millionen Moslems Deutschland überrennen, muß man die gleich von Anfang an „integrieren“ (ihnen also Wohnungen, Jobs, Geld, Pässe, Ämter, Moscheen, freie Bahn dem Islam schenken), damit sie keine Parallelgesellschaften wie die Türken bilden.

    Dieses sorgfältig komponierte Narrativ ist eine der größten Lügen des vergangenen Jahrzehnts. Moslems passen sich in keine einzigen europäischen, westlichen Land an (weder in den USA noch in Kanada noch in Australien noch in allen europäischen Ländern), weil der Islam ein anpassen und eine Integration untersagt. Der Islam ist besser als alles auf der Welt. Deshalb müssen Moslems alles dran setzen, sich nicht zu integrieren, sondern den Islam zu bewahren und die von ihnen befallenen Länder, Staaten, Gesellschaften islamischen Regeln zu unterwerfen.

    Und genau deshalb ist das ganze Geschwatze von der „Riesenaufgabe der Integration der Millionen geschenkter Menschen“ komplett für den Arsch.

    – Sie wollen nicht.
    – Wir müssen nicht.

    Einzige Aufgabe: RAUS!

  81. Diese Programme sind absichtlich nicht verbindlich, was man leicht so hätte gestalten können, sondern freiwillig. Die wissen genau, dass sie darauf sch….en und es den meisten nur darum geht möglichst schnell Kohle zu kriegen.

  82. #86 Das_Sanfte_Lamm (13. Mrz 2016 12:56)

    Vorsicht, ich kenne das genau andersherum. In Ungarn, Rumänien, Moldawien und der Ukraine kursierten sogenannte „Ossi-Witze“. Die Ossis kamen dabei, wie zu erwarten, nicht besonders gut weg.

    In Bulgarien hingegen war man stolz darauf, sich als die Preussen des Balkan zu bezeichnen.

    Soll ich mal einen erzählen?

  83. So, Stimmen abgegeben, Verwandter AfDler Wahlhelfer, alles spricht für nen strahlenden Sonntag.
    Freue mich auf 20% plus X in meinem Ort.

    Laut „Welt“ von heute sind wir die Anfänger der Demokratie. Ich steh auf diese Anfänger, wenn ich mir die Dickwanst-Studienabbrecher-„Profis“ der Etablierten angucke.

  84. Ihre Gestik mit der Faust ist nebulos gegenüber den Einheimischen, eine solche Geste mag sie besser gegen den Erdogan richten, aber da getraut sie sich sicherlich nicht.

  85. #106 Stefan Cel Mare (13. Mrz 2016 13:41)
    #86 Das_Sanfte_Lamm (13. Mrz 2016 12:56)

    Vorsicht, ich kenne das genau andersherum. In Ungarn, Rumänien, Moldawien und der Ukraine kursierten sogenannte „Ossi-Witze“. Die Ossis kamen dabei, wie zu erwarten, nicht besonders gut weg.

    In Bulgarien hingegen war man stolz darauf, sich als die Preussen des Balkan zu bezeichnen.

    Soll ich mal einen erzählen?

    Ja bitte.

    🙂

  86. #88 INGRES (13. Mrz 2016 12:57)

    Stimmt. Die Malediven sind nun mal, gerade für Naturliebhaber und Meeresfreunde, ein Traumziel. Sie, die Malediven, sind ja auch von der Natur her (Farben, Land, Wasser, marine Fauna und Flora) traumhaft. Auch auf PI gibt es einige, für die es genau deshalb ein Sehnsuchtsziel ist und die dort hinfahren. In den Resorts ist der Islam – noch – ganz weit weg.

    Es ist – wenn man konsequent islamische Länder meidet – die traurige Kehrseite der Medaille, daß die wunderschöne, begeisternde Welt mit all ihren Naturräumen und Naturwundern plötzlich wegen des Islams schrumpft, wo man doch in die Welt aufbricht, um die Natur von Geologie über Flora bis Fauna in ihren Millionen wunderbaren Spielarten zu bewundern und zu erleben. Ein Dilemma.

  87. Einen Tag vor den Landtagswahlen in drei Bundesländern hat Kanzlerin Angela Merkel von Flüchtlingen Integrationsbereitschaft verlangt.

    Es ist zwar ermüdend, immer wieder darauf hinweisen zu müssen, aber: Erstens sind kommen die allermeisten bloß aus wirtschaftlichen Gründen, und zweitens sollen sich die wenigen echten Flüchtlinge auch gar nicht integrieren. Man kann allenfalls darüber nachdenken, sie darauf vorzubereiten, ihr Land wieder aufzubauen, sobald sie nach Wegfall des Asylgrundes dorthin zurückkehren.
     
     

    #90 Tritt-Ihn (13. Mrz 2016 13:02)

    Ernüchternd !

    Programm zur Integration akademischer Flüchtlinge in die Hamburger Universität.

    Von 2900 „akademischen“ Flüchtlingen waren nur 60 unmittelbar immatrikulierbar.

    Bei den nicht-akademischen Flüchtlingen sieht es katastrophal aus.

    https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Viele-Fluechtlinge-im-Grunde-Analphabeten,integration288.html

    Dazu passt auch das hier:

    Ingenieure auf Realschulniveau

    Seit Jahren und in den letzten Monaten verstärkt kommen viele Einwanderer aus Südosteuropa, Vorderasien und Afrika. Die Mehrheit von ihnen weist kein hohes Qualifikationsprofil auf: In internationalen Schulstudien liegen die mittleren Resultate dieser Länder bei 400 Punkten, das sind mehr als 110 Punkte weniger als in den USA oder Deutschland, was in etwa drei Schuljahren Kompetenzunterschied entspricht. Noch größer ist die Lücke in Afrika mit in etwa viereinhalb Schuljahren. Selbst in einer Elitegruppe, Ingenieurstudenten aus den Golfstaaten, ist ein großer Unterschied erkennbar: Deren Kompetenzen liegen um zwei bis vier Schuljahre hinter denen vergleichbarer deutscher Ingenieurstudenten.

    http://www.focus.de/finanzen/news/wir-verteidigen-europas-werte-ingenieure-auf-realschulniveau_id_5016680.html

  88. Wenn ein Migrant/in zig Angebote ausschlägt und auch offen äußert, dass er oder sie unsere Werte und Kultur nicht anerkennen will und nur nach seiner gewohnten Geflogenheiten Leben will und das auch offen zeigt und sogar provoziert und sich abgrenzen will, der will sich infolge dessen auch nicht integrieren.

    Im Gegenteil:
    er arbeitet bewusst gegen unsere Gesellschaft.

    Diese Person gehört aus unserem Land ausgewiesen!

  89. Nur eine leere Seifenblase, die das Merkel da absondert, damit die Einfältigeren unter den Wählern denken:“Na, die tut doch was!“

    So albern, so durchschaubar, so stumpf!

    Am „besten“ finde ich in der deutschen Politik auch immer wenn, wenn da steht:“Politiker XY warnt, dass …!“.

    Was haben diese Knallchargen eigentlich für ein Berufsverständnis und was für eine Meinung über ihr Volk?

  90. Was Merkel äußert ist kurz vor der Wahl noch einmal ein Anlauf gewesen, bestimmte Gruppen in unserer Gesellschaft zu erreichen.

    Außerdem ist das Geschwätz und nicht glaubhaft,
    außerdem zu spät.

    Wie herißt es so schön bei Politiker nach den Wahlen:

    was interessiert mich das Geschwätz von gestern!

    Darum:

    MERKEL MUSS WEG1

  91. Wieder Übergriffe durch Ficklinge in „Erlebnisbad“:

    Vorfall in Oberhausener Freizeitbad
    Zuwanderer sollen Kinder begrapscht haben

    In einem Erlebnisbad in Oberhausen sollen drei junge Mädchen von mehreren Männern unsittlich berührt worden sein. Bei den beschuldigten 18- bis 21-Jährigen handelt es sich laut Polizei um Zuwanderer. Sie seien vorübergehend festgenommen worden. (…)

    http://www.n-tv.de/panorama/Zuwanderer-sollen-Kinder-begrapscht-haben-article17208846.html

  92. @ #5 – hydrochlorid
    Danke für Ihre Ausführungen. Zudem sieht die Genfer Flüchtlingskonvention keine Asyloptimierung vor. Die Türkei ist ein geliebtes URLAUBSLAND und fraglos sicher. ebensow ei Österreich und auch DE (wenn Asyloptimierer halt gern weiter nach Dänemark oder Schweden ziehen wollen).

    Was die SICHERHEIT anbelangt, gab es vor Monaten bereits diese Diskussion in den USA. Fazit: Auch die U.S. Behörden können n i c h t diese Leute überprüfen… Wenigstens nimmt man auch DNA Proben neben den Fingerabdrücken. Doch reicht dies nicht als Präventivmaßnahme aus.

    Was genau passierte denn mit den ~ 10% mit GEFÄLSCHTEN PAPIEREN? Kommen die auf die „No Fly List“ der USA? Oder gefährdet DE hier die Sicherheit der USA, indem es potentielle Terroristen nicht weiter gibt und ausweist?

  93. #109 Das_Sanfte_Lamm (13. Mrz 2016 13:48)

    Also dann…

    Matthias Rust – man erinnert sich? – landet mit seiner Cessna unerlaubt auf dem Roten Platz und wird verhaftet. Die Russen beratschlagen – was sollen sie mit ihm anstellen? Das Gesetz sagt klar: er gehört als Spion lebenslänglich in den Bau.

    Aber das kann man nicht bringen. Im Grunde ist er doch ein harmloser Kerl. Nach einer ausführlichen Diskussion im Kollektiv entscheidet man sich: er geht für ein paar Monate in den Bau (Strafe muss sein) und wird dann, möglichst im Austausch gegen einen eigenen Spion, an die BRD ausgeliefert.

    So ähnlich wäre das auch gelaufen, wäre Rust stattdessen in Budapest, Bukarest, Chisinau oder Kiew gelandet. In Chisinau hätte die Diskussion im Kollektiv ggf. mehr Zeit in Anspruch genommen.

    Aber jetzt stellen wir uns einmal vor, Rust wäre stattdessen auf dem Alexanderplatz gelandet. Wie wäre das gelaufen?

    Der Entscheidungsprozess wäre hier sehr viel zügiger beendet worden. Klar hätte man dort auch festgestellt, dass es sich im Grunde um einen harmlosen Kerl handelte. Aber das Gesetz sagt ganz klar: er gehört als Spion lebenslänglich in den Bau.

    Da kann man nichts machen.

  94. #119 Weg_mit_Murksel (13. Mrz 2016 14:04)

    Was die SICHERHEIT anbelangt, gab es vor Monaten bereits diese Diskussion in den USA. Fazit: Auch die U.S. Behörden können n i c h t diese Leute überprüfen… Wenigstens nimmt man auch DNA Proben neben den Fingerabdrücken. Doch reicht dies nicht als Präventivmaßnahme aus.

    Richtig. Die USA haben z.B. in der Region Dearbornistan/Michigan und in Minnesota inzwischen geschlossene islamischen Staat auf amerikanischem Boden. Sie ließen da gutmütig hunderttausende islamischer – gibt so gut wie keine anderen – Somalis samt Familiennachzug rein (als Kontingentflüchtlinge), als sich die USA noch in Somalia während der Hungerkatastrophen und Bürgerkriege engagierten. Stichwort „Black Hawk Down“.

    Das haben sie nun davon: Alle diese reingelassenen Mohammedaner haben nichts als Jihad im Kopf.

    http://www.jihadwatch.org/wp-content/uploads/2016/03/FBI-Most-Wanted-Minnesota.jpg

    http://www.twincities.com/2016/03/10/6-minnesota-somali-organizations-receive-grants-to-combat-terrorism/

  95. Eine gepressekodexte und ehthnienkahansierte Kriminalitätsmeldung bei T-Onlinelüge:

    Für 30 Euro | 19-Jähriger von Räuber niedergeschlagen

    Für eine Beute von gerade einmal 30 Euro hat ein Räuber im Saarland einen 19-Jährigen überfallen und ihm dabei den Arm gebrochen.

    Wie die Polizei in Köllertal am Sonntag mitteilte, war der junge Mann am Samstag in Riegelsberg auf dem Nachhauseweg, als er von dem Räuber niedergeschlagen wurde. Dabei verlor er das Bewusstsein.
    Gebrochener Unterarm

    Als er wieder erwachte, fehlten seine Armbanduhr und aus seiner Geldbörse 30 Euro Bargeld. Mit gebrochenem Unterarm kam der 19-Jährige in ein Krankenhaus.

    Quelle: (Auf die T-Onlinelügenseite verlinke ich nicht!)

  96. Rust hätte halt seinen Pass wegwerfen und Asyl schreien müssen. Dann hätte er alles umsonst bekommen, bis in 12 Jahren endlich nachgewiesen wäre, dass er nicht asylberechtigt ist. Das Model wäre auch interessant für H4-ler hier. Die müssen nämlich all ihre Kohle und ihr Restvermögen aufbrauchen und angeben. Asylanten nicht. Schon die Frage danach hat einen linksgrünen hysterischen Anfall bewirkt . .soviel zur Gleichbehandlung hier in D. .

  97. An den ECHTEN GEFLOHENEN GIBTS SICHER NICHTS ZU KRITISIEREN !
    #99 Cherub (13. Mrz 2016 13:29)

    Aber wieso nach Deutschland? Sehen Sie mal auf die Landkarte. Das ist doch alles absurd.

  98. Die Wahlen im deutschen Rumpfstaat sind für die Scheinflüchtlinge ganz schöne Qualen

    Als die Puffmutter Ferkel die Sittenstrolche aus aller Welt in diesen deutscher Rumpfstaat genanten Vergewaltigungsfreizeitpark der nordamerikanischen Wilden eingeladen hat, um dort die einheimischen Frauen und Mädchen, nach Lust und Laune, zur Befriedigung ihrer viehischen Gelüste, als lebende Gummipuppen zu benützen, da waren die Wahlen noch viele Monate entfernt und die garstige Alternative FÜR Deutschland knabberte an den fünf Prozent. Dies ist nun anders und so müssen sich nun die fremdländischen Sittenstrolche ein wenig gedulden, sonst kommt die besagte Alternative noch mit 20% bis 30% in die Landtage. Doch es droht den armen Sittenstrolchen noch viel schlimmeres Ungemach: Können sie sich nämlich nicht gedulden und randalieren gar zu sehr und fallen auch noch allzu wüst über die griechischen Frauen und Mädchen her, so wird ihre Freundin, die Puffmutter Ferkel, womöglich noch gestürzt und sie selbst von unseren Panzerkampfwagen erbarmungslos aus Europa hinausgeworfen…

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  99. Alles leere Worthülsen die nur zu Volsberuhigung-und Verdummung beitragen sollen.
    Wie es mit der Integration ausschaut,sieht man ja gerade in München,da will sich so ne Burka Mumie noch nicht einmal dem Gericht,unverschleiert, zeigen und glaubt ihre Religion stehe über Deutschem Recht.
    Soviel zur Integration und von Ausländeramts Seite kommt da sicher kein Nachspiel von wegen gescheiterter Integration und Integrationsunwilligkeit.
    So sieht doch die Realität aus…

  100. #110 Babieca (13. Mrz 2016 13:49)

    Na ja, der Gute ist zwar auch wegen des Erlebnisses, aber eben auch wegen des Islam da hin gefahren, durchaus auch mutig. ´

    Und er schildert auch, dass dort vieles besser ist als mit dem Islam in Deutschland. Z. B. ist dort teilweise mehr Ordnung als in Berlin (da sieht man wie weit es hier gekommen ist)

    So weit unterscheidet er auch, wenn er auch eine viel neutralere Stellung zum Islam hat als wir hier (er will halt nicht rechts sein). Es ist wirklich paradox (wenn auch leicht nachvollziehbar) dass man in Deutschland idealer den Islam leben kann als in islamischen Ländern.

    Das kann man schon in den Reiseberichten erkennen.
    Aber es ist halt ein Unterschied zwischen privat und offiziell. Deshalb helfen friedliche Moslems auf den Malediven in der Tat nicht weiter.

  101. #117 eckie (13. Mrz 2016 13:58)

    Ich sage das schon seit Monaten, dass wir gegen unseren Willen mit Drittweltlern geflutet werden, und zwar so lange, bis wir daran zugrunde gehen.

    Danke, ihr Finanzelitenverbrecher!

  102. Wien ist verloren:
    98 Prozent Kinder mit nicht deutscher Muttersprache

    Willkommen in einer ganz normalen Neuen Mittelschule (NMS) in Wien-Margareten, in der Gassergasse. Margareten ist jener Bezirk mit dem höchsten Ausländeranteil. Hier in der Schule liegt der Anteil an Kindern mit nicht deutscher Muttersprache bei 98 Prozent – deutlich höher als im Wiener Schnitt, der bei rund 74 Prozent liegt.

    http://kurier.at/politik/inland/neue-mittelschule-eine-verlorene-generation/186.477.596

    WEHRT EUCH!

  103. Merkels Reden und ihre Politik zeichnen sich durch Inhaltslosigkeit aus. Das ist ihre Stärke, genauso wie ihre Profillosigkeit. Schon ein lausiger Haufen, unsere Politiker. Es müssen andere her, mit den Etablierten ist kein Staat mehr zu machen.

    #130 Rechtsgut: Das ist ja beängstigend, aber keine Angst, wir in Deutschland lassen das nicht auf uns sitzen. Schließlich wollen wir immer der Klassenprimus und Musterknabe sein.

  104. Es war eine Schande für Deutschland das man Hitler nicht gestürzt hat. Zum Glück hat man Honecker gestürzt. Hoffentlich halten wir auch Merkel durch wie bei Honecker!

  105. Merkel hat beim Abitur in der ehemalige DDR ein Aufsatz geschrieben mit dem Inhalt wie werde ich Bundeskanzler und zerstöre die BRD. Daraufhin war Sie für die STASI interessant.

  106. Diese Diktatorin kann man nur eliminieren GG Artikel 20 im Sturm auf das Parlamentsgebäude!
    Diese heutigen Wahlen werden nichts wesentlich verändern, im Gegenteil es wird schon mit der heute angekündigten Turbo Migration eine neue Phase der islamischen Besetzung Volkvetdünnung eingeleitet und ganz sicher auch das Internet besetzt, so wie jetzt bereits Netzplanetorg gesperrt worden ist!

  107. #87 Das_Sanfte_Lamm (13. Mrz 2016 12:56)

    #81 Kutte1895 (13. Mrz 2016 12:49)
    #62 yugoslawe (13. Mrz 2016 12:41)

    Ich habe den Eindruck das Frau Merkel(Honecker) dieses Land abgrundtief hasst…
    _____________________________________________

    Der Vergleich mit Honecker ist falsch ! Honecker hat keine Schmarotzer ins Land geholt, alle die aus Afrika, Kuba oder auch Asien in der DDR angeworben wurden, mussten in Fabriken arbeiten. Ansonsten ging´s auf kürzestem Wege *Damoi* .

    Ich will hier keine Lanze für die SED brechen – gut, einen Zahnstocher:
    ===============================
    Ich auch nicht.
    Aber manche Unmöglichkeit hätte es bei Erichh wahrlich nicht gegeben.
    Dazu war deren Selbsterhaltungstrieb zu ausgrprägt.

  108. @ #98 NoRman971 (13. Mrz 2016 13:22)

    Doch, Merkel ist voll straffähig, sie kann höchstens – wegen ihrer Alkoholkrankheit – Strafminderung mit Auflagen bekommen, also kein Todesurteil, siehe mein Kommentar:
    #91 Maria-Bernhardine (13. Mrz 2016 13:05)

  109. #94 Babieca (13. Mrz 2016 13:14)

    A propos Invasoren: Paßt doch wie Gesäß auf Gefäß.

    Willkommenskultur im Wendland: Früher Castorbekämpfer, heute Flüchtlingshelfer

    Klaus Zimmermann, 75,…

    Nach dem letzten Agitprop-Satz mußte ich mich leider übergeben (Mitteleuropa = Mist, Nahost = Gold; warum bleiben die Nahöstlinge dann nicht in Nahost, wenn es da so toll ist; warum wälzen sich nicht alle Europäer nach Nahost?) und konnte nicht weiterlesen. Wer mag:

    *http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/wendland-fluechtlingshelfer-und-die-tuecken-des-alltags-a-1080388.html
    ====================================
    Nein danke. Das hab ich mir vor zirka 15 Jahren abgewöhnt.

    Ich bewundere alle hier, die es schaffen solche Propaganda zu lesen.

  110. @ buntstift
    „Merkels Reden und ihre Politik zeichnen sich durch Inhaltslosigkeit aus. Das ist ihre Stärke, genauso wie ihre Profillosigkeit. Schon ein lausiger Haufen…“
    Das trifft den Nagel voll auf den Kopf! Wenn man Merkel 20 Minuten zuhört, wird man blöde(r). Das, was sie absondert, ist verbaler Spam. Dass die Medien diese verblödende Profillosigkeit tatsächlich zur Kunstform erheben, zeugt von deren Blödheit und wie sehr sie sich von diesem Trampel aus Templin einseifen lassen. Die bekämen auch dann einen intellektuellen Orgasmus, wenn Merkel „Hurrrz!“ schreien würde oder wenn ein Islam-Neger „Change“ brüllt.

  111. Merkel macht SPD-, Gewerkschafts- u. Türkenpolitik:

    „“Rede von Bundeskanzlerin Merkel bei der Veranstaltung „60 Jahre Gastarbeiter in Deutschland“ am 7. Dezember 2015

    (…)

    Ich will an dieser Stelle noch einmal den Gewerkschaften(!) ein herzliches Dankeschön sagen.

    Ich weiß, dass Gewerkschaften(!) im Grunde die ersten waren, die mit der Integration in die Unternehmen auch die Selbstbehauptung, die Gleichberechtigung der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer aus Gastländern gefördert(aufgehetzt) haben, dass sie sich darum gekümmert haben, dass sie Teil der Betriebsräte werden konnten, dass ihre Anliegen(Forderungen) vertreten wurden.

    Damit ist ein erster großer Integrationsschritt(Anm.: Aufwiegelung gegen den Brötchengeber Deutschland) geschehen…

    Ich habe gerade mit Frau Özoguz(SPD) darüber gesprochen. Ich glaube, wir haben von Gastarbeitern ein wenig übernommen, dass man in Restaurants auch draußen sitzt, dass man ein bisschen lockerer an die Dinge herangeht(Anm.: Orientalische Arbeitsmoral),

    dass man offener sein kann und dass nicht mehr alles so sehr genormt ist(Anm.: Daß Häuser schon mal illegal gebaut u. einstürzen dürfen, Kinderehen geschlossen u. Inzest betrieben werden könne, gell!)…

    Als ich Bundeskanzlerin wurde, habe ich mir überlegt, dass es nicht schlecht wäre, wenn man die Frage der Integration im Familienministerium ansiedeln würde. Aber eigentlich betrifft das Thema Integration so viele Gebiete, dass es doch nicht schlecht wäre, eine Staatsministerin im Kanzleramt zu haben. Daran hatte damals noch keiner gedacht.

    Franz Müntefering(SPD), der in der damaligen Großen Koalition für die SPD die Ordnung herstellte, sagte: Ja, keine schlechte Idee; machen Sie mal. Dann hat sich das entwickelt. Frau Böhmer hat das Amt für viele Jahre übernommen.

    Im Rahmen der jüngsten Regierungsbildung hat Herr Gabriel(SPD) gesagt: Jetzt wollen wir dort aber Frau Özoguz(SPD) platzieren. Nachdem sich am Anfang überhaupt keiner darum gekümmert hat, ob eine Staatsministerin im Kanzleramt etwas Gutes ist, gab es in dieser Koalition einen richtigen Kampf darum.

    Und die CDU war richtig traurig, dass sie das Amt der Staatsministerin nicht wieder besetzen durfte und dass Frau Özoguz Staatsministerin geworden ist…““
    Ihren Freund Erdogan erwähnt sie auch, als sei er ein guter Kumpel Deutschlands:
    https://www.bundesregierung.de/Content/DE/Rede/2015/12/2015-12-07-rede-60-jahre-gastarbeiter.html

  112. Das Migrationsminsiterium ist keins, es ist ein reines Moslemministerium. Oder warum wird es ständig mit Moslems besetzt? Gibt es keine anderen Ausländer in D eigentlich mehr ? Genauso die Multi-Kulti- Lüge. Es ist schon lange Monokulti hier – die anderen Minderheiten hier sind ja auch schon lange gar nicht mehr im Blick, genauso wenig wie die deutsche Bevölkerung bei Merkel und Co. Allenfalls haben noch die Israelis über die Juden eine Lobby mit ihren Räten in D,aber über die anderen nationalen Minderheiten spricht keine Sau, weil die auch eben “ integriert“ sind.

  113. Mit ein bischen Timing aus dem Off, hätten auch Eier den Pulk treffen können. Egal, Widerstand geht auch ohne Eier.

  114. Merkel muss ein bisschen mehr lesen. Sie möchte die Eroberer integrieren.
    Wie soll das den gehen? Hat sie das hier gelesen?

    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/8215406/zwei-drittel-sind–im-grunde-analphabeten-.html

    Oder „Wir schaffen das!“ einfach so?
    Der deutsche Staat organisiert alphabetisierungs Kurse für die Spezialisten, habe ich gelesen.
    Da frage ich mich- Kurse -gut, aber auf welche Sprache? Die Araber haben anderes Alphabet, sie schreiben von rechts nach links. Was wollen diese Kurse bezwecken?

  115. Diese deutschlandhassende Sozialistin sollte schon vor langer Zeit hinter Gittern verrotten!
    Ich hoffe,die wird bald selbst,spätestens bei der Islamokalypse selbst „bereichert“!

  116. Bilder sagen mehr als Worte,

    eindeutig eine gescheiterte, depressive Matrone, die jedoch wie die Faust anzeigt, noch nicht bereit ist zu kapitulieren, geschweigte denn ihren Irrsinnskurs zu aendern.

    Je mehr der Pferdefuss, mit dem von ihr ausgehandelten deal mit Erdowahn herauskommt,
    umso eher wird sie gezwungen werden, aufzugeben.

    Das Konzept der „Einheitspartei“ ala SED der sog. demokratischen Parteien = Blockparteien, wird nicht aufgehen, die es sich bereits als alleinige Nutzniesser von Privilegien auf Kosten der Steuerzahler auf ewige Zeiten eingerichtet hatten.

    Dazu ist die Realitaet zu grausam, als dass Merkel diese laenger schoenreden koennte,
    es wird allerdings noch schlimmer, ehe es besser wird.

    Nicht nachgeben mit dem Druck auf alle Bundestagsparteien, deren Ikone Merkel muss entmachtet und zur Verantwortung (natuerlich auch durch den Kakao) gezogen werden.

    Die EU und Merkel muessen beide weg,

    die EU auf Dauer stillgelegt zu Gunsten der Rueckkehr zu starken, unabh. Nationalstaaten die ihre eigenen Entscheidungen selbstverantwortlich trifft.

    Das System Merkel ala DDR 2 muss stillgelegt, sanitaert und unmoeglich gemacht werden, jemals wieder aufzuerstehen.

    Alle momentanen Bundestagsparteien sind laengst keine demokr. Parteien mehr, alle gleichtgeschaltet und muessen verboten werden.

    EU und Merkel stuerzen, Europa braucht wieder Politik in erster Linie fuer eigene Interessen, die zu kurz gekommen sind.

    Vernunft, gesunder Menschenverstand

    statt linksidologischer Groessen -Wahnsinn

  117. Egal, was Merkel künftig noch tut oder verbal absondert:

    Angela Merkel ist eine Verräterin der eigenen Leute und wird als das vermutlich auch in die Geschichte eingehen.
    Auch die unglaubliche Trägheit/ Blödheit der deutschen Masse dieser Tage werden künftige Generationen vermutlich mit großer Verwunderung zur Kenntnis nehmen.

  118. Egal was Merkel absondert sie hat ihren Macchiavelli gelesen und hält es wie ihre Vorgänger zB. Adenauer:“ …was schert mich mein Geschwätz von gestern…“ es ist völlig belanglos was sie sagt die Zeit kann man sich getrost sparen.Ziel ist es mit und in der Nato auf Us Anweisungen richtig zu reagieren…sonst gibts mal einen kleinen Skandal wie Vw oder schlimmer …so viel Spieraum hat Sie leider nicht wie viele hier denken könnten … und leider haben die Stellvertreterkriege in Syrien Flüchtlinge als Folge vor Bombenangriffen durch die Nato oder Saudis.Eine paradoxe Zwickmühle die auch Afd nicht lösen kann.

  119. Nun ist es der Physikerin in der Gehirn-Waschmaschine am Spreebogen endlich gelungen die Kräfte freizusetzen, von denen sie bestimmt schon seit ihrer Jugend träumt.
    Das Wahlergebnis weisst jedenfalls direkt darauf hin, und dürfte ihr bestens seit den ersten Stunden ‚Physik‘-Unterricht bekannt sein. Der grüne Südpol führt genau das aus, was er am besten kann, unbegrenzte magnetische Anziehung, quasi das immerwährende ‚Rauten-Mantra‘.

    http://www.hobby-bastelecke.de/bilder/grundlagen/magnete1.jpg

    ich höre schon die nächste Million mit einem gewaltigen klo….nng ..gghhh !!! .. hier festmachen, wie ein mächtiges Stück Eisen. Und wie es bei richtig starken Magneten so ist, man kriegt es fast nicht mehr ab.

    http://www.fitforkid.eu/media/images/popup/3KR562.jpg

    wie fast immer in den Naturwissenschaften gibt es auch unerwünschte Anwendungen, die nicht immer im Physikunterricht behandelt werden können.

    http://www.dondo.de/mediafiles/Bilder/Neodymmagnete%20Anleitung/StabmagnetHolzbrett02.jpg

  120. Versteht ihr denn, was hier abläuft?
    Merkel bestreitet alles, was bestritten werden kann und gibt dort millimeterweise nach, wo es nichts mehr zu bestreiten gibt. Das ist eine reine Verzögerungstaktik mit dem Ziel, die Grenzen so lange wie möglich offen zu halten und so viele Fremde ins Land zu holen wie es irgendwie geht.
    Die Zahl der Fremden ist entscheidend!
    Es sollen möglichst viele sein, die (zusammen mit der Polizei, des US-Militärs und der Antifa) auf die Europäischen Ureinwohner losgehetzt werden können, sobald die Unruhen losgehen.
    All das ist geplant, Merkel war sich immer bewusst, dass diese Politik ihren Kopf fordern wird. Und es ist ihr egal, denn ihr Auftrag ist: Europa zu destabilisieren. Und jeden Tag, den sie noch in Berlin herrscht, hilft ihr für die Erreichung dieses Ziels.
    Ihr Nachruf ist ihr egal: es ist ihr ein Ehrenplatz an der Tafel der NWO versprochen worden.

  121. Man verzeihe mir meine Ausdrucksweise, aber diese in hitlerschem Maßstab durchgeknallte Stasischlampe muss früher oder später auf den Müllhaufen der Geschichte entsorgt werden. Besser gleich!

Comments are closed.