mikl-leitnerÖsterreich möchte nicht der Wartesaal für Angela Merkels „Gäste“ werden. Der kleine Nachbar Deutschlands versorgt zurzeit etwa 80.000 Invasoren bei nur 8,5 Millionen Einwohnern, das reicht, sagen viele und das ganz besonders angesichts der neuen beängstigenden Berichte des Heeresnachrichtenamtes (HNaA), dem österreichischen Auslandsnachrichtendienst. Demzufolge ist für 2016 mit einem Ansturm von 800.000 bis 1,5 Millionen Invasoren allein aus Afghanistan zu rechnen. Wörtlich soll es in dem brisanten Papier heißen: „Das Ausnahmejahr 2015 war erst der Anfang“. Und schon in einigen Wochen, wenn es wärmer wird, soll der Irrsinn seinen Lauf nehmen. Das österreichische Innenministerium startet daher jetzt eine Antiasylkampagne in den Herkunftsländern.

(Von L.S.Gabriel)

Im Internet, den sozialen Netzwerken, in Medien, auf Bussen und öffentlichen Plätzen soll u.a. die Botschaft „Österreichs Asylrecht nun noch strenger“ verbreitet werden und das nicht nur auf Deutsch. Damit diese Nachricht auch bei den rund 25.000 Afghanen ankommt, die im vergangen Jahr in Österreich einen Asylantrag gestellt haben, wird die Kampagne auch in Dari erscheinen. Die österreichische ÖVP-Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (Foto) möchte damit auch den Schleppern das Wasser abgraben, die den Invasoren das Blaue vom Himmel versprechen. Sie formuliert das natürlich anders. Österreich habe mittlerweile das strengste Asylrecht Europas. Es sei ein „Gebot der Fairness“, das die Afghanen wissen zu lassen, so die Ministerin.

antiasyl

Da viele Afghanen aber nicht lesen können werden auch Spots gedreht, in denen enttäuschte Asylforderer, die sich wieder auf den Heimweg machen von ihren schlechten Erfahrungen und nicht erfüllten Wünschen im Schlaraffenland Europa erzählen sollen.

Die Presse berichtet:

Bespielt werden auch Social Media-Kanäle in den Heimatsprachen. Für die afghanische BMI-Facebook-Seite gibt es jetzt schon über 32.000 „Gefällt mir“-Angaben. Dazu kommen Inserate in diversen Zeitungen, Online-Inserate sowie Großplakate in den fünf bevölkerungsreichsten Städten Afghanistans. Nur in der Hauptstadt Kabul werden Autobusse mit den unterschiedlichsten Slogans durch die Straßen kurven.

Das soll jene, die noch kommen wollen dazu bewegen, es sein zu lassen. Sie werden auch darauf hingewiesen, dass sie vom Familiennachzug de facto nur träumen können. In Balkenlettern wird nicht nur zu lesen sein: „Kein Asyl in Österreich“, sondern auch „Ohne Einkommen kein Familiennachzug“.

asly_oest2

asyl_oest3

Die linke Wut und die dazugehörende Dummheit der Bessermenschen ließen natürlich nicht lange auf sich warten:

Es gab aber auch positives Feedback für die Österreicher:

Die Kosten für die Kampagne werden sich in Afghanistan naturgemäß in Grenzen halten. Die veranschlagten 10.000 Euro wird Österreich mit Freuden aus der Portokasse zahlen. Und Afghanistan soll erst der Anfang sein, die Maghreb-Staaten sollen folgen.

Angela Merkel, großzügige Gastgeberin für das Elend der Welt, hatte Österreich für seine neue Gangart in der Asylfrage schon am Sonntag in der Sendung „Anne Will“ heftig kritisiert: „Das ist genau das, wovor ich Angst habe: Wenn der eine seine Grenze definiert, muss der andere leiden. Das ist nicht mein Europa, das macht alles nur noch schlimmer“, schob sie Österreich den Schwarzen Peter zu. Geradeso als wäre der nicht nur legitime, sondern rechtlich auch einzig korrekte Weg, die eigenen Grenzen zu schützen die Ursache für die Invasion. Das nennt man dann wohl Kausalitätsumkehr. Zu leiden hat ganz Europa unter ihrer grandiosen Selbstüberschätzung und Überheblichkeit. Aber für Selbstreflexion hat Merkel keine Zeit, sie ist zwanghaft damit beschäftigt durch den Austausch der deutschen Bevölkerung die ewige Kriegsschuld von Deutschland zu nehmen und hofft sich wohl damit ein Denkmal zu errichten.

Ob Johanna Mikl-Leitner mit dieser Kampagne Erfolg haben wird, wird sich weisen. In jedem Fall ist das ein besseres Signal, im Sinne der Bürger und der Souveränität des Staates als die Willkommens-Selfies und „Wir schaffen das“-Diktion der deutschen Kanzlerin.

image_pdfimage_print

 

213 KOMMENTARE

  1. Die Österreicher sind einfach nur zu beneiden. Die haben noch nicht so eine faktisch gleichgeschaltete Blockparteien-Landschaft und so eine irre Kanzlerin wie wir in Deutschland.

    Der österreicherische Bundeskanzler hat aktuell Merkel aufgefordert die Scheinasylanten in Griechenland direkt aufzunehmen. Österreich sei nicht das Wartezimmer Deutschlands.

    Dafür lockt die irre Kanzlerin Zig-Millionen Asoziale, Kriminelle und Scharia-Krieger aus aller Welt weiter an.

    Wer kann die irre Kanzlerin stoppen?

    🙂

  2. Es ist völlig legitim, den Leuten, die hier her kommen, von vorneherein klar zu machen, was sie hier erwartet.

    Die Wut und Enttäuschung derjenigen, die hier keine für sie gebauten Häuser vorfinden und das nicht empfangene, angeblich versprochene Geld sind der Humus, auf dem islamische Parallelgesellschaften und sozialer Sprengstoff wachsen.

    Österreich machts richtig.

    Frau Merkel wird mir immer unheimlicher.

  3. Diese verlogene St-Florians-Politik der Österreicher!

    ————————————

    Österreich: Flüchtlinge sollen aus Griechenland direkt nach Deutschland
    http://www.focus.de/politik/deutschland/fluechtlingskrise-im-news-ticker-eu-kommission-besorgt-ueber-lage-an-griechisch-mazedonischer-grenze_id_5325879.html
    ————————————
    Täglich 50 Sonderzüge aus Griechenland mit täglich 50.000 Islam-Kämpfern?

    Merkel muss SOFORT WEG!

  4. Nach „Do not make Australia your home“ nun „Do not make Austria your home“!

    Tu felix Austria!

    Die ehemalige Donaumonarchie erlebt ihr Comeback, zusammen mit Ungarn nimmt Wien seine politische Verantwortung auf dem Balkan wieder war gegen die verrückten roten Preußen und die grünen Schwaben in Berlin!

    Bismarck hätte es gar nicht soweit kommen lassen aber Merkel regiert mit ihren sozialistischen Vasallen ohne Sinn und Verstand durch wie Honecker 1989!

    Damals wurde die österreichisch-ungarische Grenze geöffnet, nun wird sie wieder geschlossen, welch Parallelen!

  5. #6 Wolfgang Langer (02. Mrz 2016 07:33)

    Diese verlogene St-Florians-Politik der Österreicher!
    ***********

    Heiliger Sankt Florian,
    verschon‘ mein Haus, zünd andere an!

  6. Rotgrüne/schwarze Depp-Politiker können der AfD außer Schmähungen und Falschbehauptungen nichts entgegenwerfen. Die Blockparteien-Politiker haben keine Argumente mehr. Nur noch hohle Phrasen und Lügen.

    Diskussionsrunde in Baden-Württemberg: Mit der AfD reden? Hilft auch nicht

    In Baden-Württemberg darf die AfD nach langem Hin und Her bei den Elefantenrunden mitmachen. Ihr Spitzenkandidat nutzt bereitwillig die dargebotene Bühne – und zeigt das ganze Dilemma dieser Formate.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/baden-wuerttemberg-elefantenrunde-mit-afd-reden-hilft-auch-nicht-a-1080166.html

    🙂

  7. Derweil sitzt die FDJ Wachtel in ihrem Bunker und verschiebt Armeen, die es längst nicht mehr gibt.Wie lange noch? Bis wieder alles in Trümmern versinkt?

  8. der Intellekt der Flüchtlinge ist gering, keine Bildung etc. Sie glauben nur das, was sie glauben wollen. Da kann geschrieben stehen, das sie nicht rein kommen, nutzt nichts, sie können nicht lesen, und wer lesen kann, begreift das geschriebene Wort nicht.

    Österreich hat lange genug durchgewunken, die Griechen auch, jetzt sehen sie die Folgen ihres Handelns.

  9. Wenn alle, bis auf Buntland, die Grenzen zu machen da keiner so dekadent sein will wie Merkel wird dem Michel das Erfolg der Bundeskanzlerin verkauft und als Bestättigung ihrer erfolgreich dekadenten Politik.

    Morgen heisst es:
    Flüchtlingszahlen Rückgang

    Zahl der FLüchtlinge sinkt deutlich von 8000 auf 7456 pro TAG

    Merkel steigt in der Beliebtheitsskala deutlich. Ist das das aus der AFD?

    Hola Hi, Hola Ha

  10. #5 Jakobus (02. Mrz 2016 07:32)

    Es ist völlig legitim, den Leuten, die hier her kommen, von vorneherein klar zu machen, was sie hier erwartet.

    Die Wut und Enttäuschung derjenigen, die hier keine für sie gebauten Häuser vorfinden und das nicht empfangene, angeblich versprochene Geld sind der Humus, auf dem islamische Parallelgesellschaften und sozialer Sprengstoff wachsen.
    **********
    Horribile dictu, niemand will es aussprechen: Europa, auch Deutschland, wird sich militärisch gegen den Ansturm der Muslime wehren müssen, oder es geht in Bürgerkriegen und Chaos unter. Die Frage ist nur: Ab wann? Hat das intellektuell inzwischen überwiegend mit Schwulen und Lesben und deren Wohlergehen befasste Europa überhaupt noch die Kraft, sich militärisch gegen Invasoren und Landnehmer zu wehren? Wenn es vom Block aus ‚Konservativen‘, Roten und Grünen permanent in den ökonomischen Möglichkeiten seiner ‚Humanitas‘ geschwächt wird? Die Integration von Millionen muslimischer Eindringlinge ist auch deshalb zum Scheitern verurteilt, weil die Einheimischen sie weder finanziell noch psychologisch auf Dauer wollen und mittragen werden. Warum sollen sich die Einheimischen für Hinterwäldler krummlegen, die schon jetzt vor allem Probleme machen? Denen ist dann das eigene Hemd näher als der muslimische Ganzkörperrock. – Man fasst es einfach nicht, warum die Bevölkerung immer noch still hält und nicht längst zu passivem Widerstand übergeht oder die Parteibüros derer belagert, die das alles angerichtet haben.

  11. #11 Templer (02. Mrz 2016 07:39)

    Aus dem Artikel:

    Doch die Stuttgarter Abendveranstaltung in der guten Stube der Wirtschaft zeigt: So einfach ist das nicht mit der Verteidigung der Demokratie auf der Bühne. Denn Meuthen, 54-jähriger Professor an der Verwaltungshochschule in Kehl, pflegt eine gemäßigte Rhetorik. Seine fünf Opponenten schaffen es nicht, ihm einen empörungswürdigen Satz zu entlocken, obwohl sie sich redlich bemühen. Diskutierte die CDU-Politikerin Erika Steinbach mit, gäbe es wohl mehr zu kontern.

  12. Die linksgerichteten Pseudomoralisten können nicht rechnen – nein, das ist keine Meinung, das ist Tatsache.

    Ich empfehle jedem dieser Möchtegernmoralisten South Park, Staffel 8, Episode 7. (kann auch 6 gewesen sein).

    Übrigens: Diese Pseudomoral soll von den latenten fremdenfeindlichen Ressentiments ablenken, die in deren Köpfen rumspukt.

  13. Vermutlich werden die Invasoren rabiat
    und militant einfach ein-und durchmarschieren.
    Die einzige Chance ist sich gegen das Geplärre
    der unverschämt- agressiven Pseudo- Gutmenschen
    dazu aufzuraffen die Grenzen im Notfall
    auch militärisch zu schützen und auch zu verteidigen.
    Es ist an der Zeit das brandgefährliche Szenario der kommenden Bedrohumg des Niedergangs zu erkennen.
    Entwederes Europa macht dicht und wehrt sich massiv oder es wird von den Invasoren vernichtet.
    Sozialromantische Abenteuer können wir uns nicht mehr leisten.
    Selbst die teilweise abgehobenen Eliten erkennen
    dies mehr und mehr.

  14. Respekt Frau Mikl-Leitner. Endlich eine Politikerin, die ihren Beruf kann und ernst nimmt.
    Nur wir haben die ganzen Deppen abbekommen.
    Jetzt hoffe ich mal auf den 13.März.
    Hoffentlich fliegt dann diese Koalition der Nichtsnutze auseinander.

  15. #5 Jakobus (02. Mrz 2016 07:32)

    Es ist völlig legitim, den Leuten, die hier her kommen, von vorneherein klar zu machen, was sie hier erwartet.

    Die Wut und Enttäuschung derjenigen, die hier keine für sie gebauten Häuser vorfinden und das nicht empfangene, angeblich versprochene Geld sind der Humus, auf dem islamische Parallelgesellschaften und sozialer Sprengstoff wachsen.
    ***********
    Spätestens dann, wenn die sog. „Flüchtlinge“ merken, daß sie nicht – wie vom BAMF und der gutmenschgrünschwarzrötlichen Fraktion in den Hochglanzprospekten und Anwerbevideos versprochen – innerhalb von 1 Monat die 4-Zimmer Eigentumswohnung, einen gutbezahlten Job bekommen und kein neuer Daimler vor der Türe steht, sondern das sie in Zeltstädten, Messehallen, Kasernen sowie Turnhallen o.ä. auf Jahre hinaus Hausen und mit dem Bus fahren müssen. Dann werden die „merkelschen Heiligenbildchen“, die z.Zt. noch medienwirksam wie Ikonen in die Kameras gehalten werden, öffentlich verbrannt werden. Und wenn dann noch Sachleistungen statt Taschengeld…..huiuiui. Dann merkt auch der letzte „Flüchtling“ daß er einer Riesenverarsche aufgesessen ist und mit seiner hohen, beruflichen Qualifikation als „Nutztierweidenmanager“ nicht zu gebrauchen ist (außer bei Hofreiter (Grüne) auf dessen Biobauernhof). Dann steppt hier der Bär. Ich freu mich darauf. Ehrlich! Das fegt hoffentlich unsere politischen Traumtänzernullen und Vollhonks aus dem Amt! „Si vis pacem para bellum.“

  16. Wegen der Bundespräsidentenwahl in Ö mußten sie jetzt handeln. Die Zügefür Deutschland stehen schon bereit. Abfahrt 14. März nach der Wahl in D.

  17. „Das ist nicht mein Europa“ — Genau das ist der Punktus knacksus. Es ist nicht dein Europa, Angie, sondern unseres. Die anderen haben auch eine demokratische Stimme, und wenn die mehrheitlich nein sagen, dann hat Ihro Gnaden das hinzunehmen. Ist das klar? Scheinbar nicht…

  18. Es ist nicht die Lösung, dass überallhin Kriegsindustrie exportiert wird und die betroffenen Menschen dann importiert werden.

    Ich habe von Merkel seit dieser Flüchtlingskrise nicht einen inhaltlich schlüssigen und vernünftigen Satz gehört, welchen Plan sie hat und wann und wo das enden soll.

    Na, dann lassen wir sie halt mal ein wenig mit ihrer perversen Flüchtlingspolitik zündeln und schauen was passiert.

  19. „Der Bodensatz wird bleiben“
    Titel des Kommentars
    in der Schwäbischen Zeitung
    sozusagen
    aus dem Wörterbuch des Unmenschen.

    aber das geht schon,
    denn es sind ja nur
    die eigenen Mibürger gemeint.

    deshalb:
    noch viele, viele liebe „…“
    hereinlassen.

  20. Ganz Ehrlich?

    Lieber einen Christlichen Wirtschaftsflüchtling aus Eritrea als einen „echten“ Muslimischen Flüchtling aus „Syrien“.

  21. Wichtig!!!

    Werde ich in den folgenden Tagen mehrmals posten:

    Zur Wahlbeobachterinitiative der AfD schlage ich vor, eine App zu entwickeln, bei der alle zur Wahl stehenden Parteien mit einem Button versehen sind und wenn der Auszähler das Ergebnis der einzelnen Zettel vorliest, die genannte Partei/Kandidat anzuklicken, worauf diese Stimme dann inkrementiert.

    Am Ende dann das Ergebnis mit den Wahlzetteln überprüfen und am besten noch an die AfD-Zentralen für eine unabhängige Hochrechnung senden.

    Bei der AfD gibt es sicher fähige Android-Programmierer (anders als bei den nichtsnutzigen Studienabbrecher*innen der Grünen Khmer).

    Gebt am 13. März 2016 linksgrünem Wahlbetrug keine Chance!

  22. Ich bin auch für die grundgesetzliche Anwendung aller Paragrafen zum Schutz des Deutschen Territoriums.

    Es gibt massig Platz in Saudi-Arabien. MASSIG. Ich habe noch nie verstanden, warum die Welt das hinnimmt, dass ihre eigenen Spezies nicht aufgenommen wird.

  23. Ich weiß wirklich nicht wovon ich jetzt ausgehen soll. Wird Merkel noch wahnsinniger werden oder einlenken oder gestürzt werden?
    Ansonsten könnte es im Frühjahr/Sommer bereits unser Ende sein. Ich meine man muß das für realistisch halten, auch wenn man es sich mitten im Frieden nicht wirklich vorstellen kann.

  24. Es freut mich, als Österreicher, dass endlich was positives von unseren Politikern zu hören ist.

    Es bringt mich aber fast zum Wahnsinn wenn ich diese selbstgefälligen Gesichter in den Medien sehe, die jetzt da es beinahe zu spät ist, Punkt für Punkt die Worte von Herrn Strache „nachquatschen“ und stolz darauf sind wie ein Kleinkind das alleine einen Haufen machen kann.

    Noch vor wenigen Monaten wurde ich als „Rechter“ hingestellt, weil ich Sachen nur laut dachte die jetzt aus dem Munde unserer „Volksvertreter“ durch die Gazetten schwirren.

  25. Die Politiker von Österreich machen das, was unsere Politiker nicht machen:

    sie wurden gewählt um Schaden von ihrer Bevölkerung abzuwenden und wurden dazu auch noch vereidigt.

    Merkel wurde auch vereidigt, aber sie macht genau das Gegenteil!

    Wir Wissen mittlerweile das für Merkel und Konsorten, Gesetze nicht mehr gelten. Sie brechen Recht wie es ihnen gerade passt!

    Unsere Politiker machen bewusst folgendes:

    mit der Flutung von sogenannten Flüchtlingen in unserem Land, will man den Austausch und Austausch und Vernichtung von Kultur und Werte der eigenen Bevölkerung vornehmen.

    Das ist ganz bewusst gesteuerte Politik der BRD Politik mit Unterstützung der Medien.
    Das ist typische Politik der dekadenten sogenannten Politiker in Deutschland, die fern jeder Realität Politik betreiben. Deutschland und Europa soll destabilisiert werden.

    Darum:

    MERKEL UND IHRE IRREN POLITIKER UND MEDIENSKLAVEN GEHÖREN ABGEWÄHLT:

    um aus ihren Ämter, Redaktionen und Fernsehanstalten entfernt werden, damit Schaden von der Bevölkerung abgewendet wird!

  26. Alles schön und gut. Aber diese Maßnahmen helfen den anderen europäischen Ländern nur, wenn sie danach auch konsequent ihre Grenzen geschlossen halten und dauerhaft wieder strenge Kontrollen einführen. Ansonsten kommen die gebärfreudigen Müllsäcke und die Fiki-Fiki-Jungmänner durch die Hintertür wieder rein und werden ganz Europa vernichten, sobald sie erst mal den deutschen Pass in den Hintern geschoben bekommen haben. Was haben sich unsere Total-Versager aufgeregt über die „Schieß-Aussagen“ von Frau von Storch … Bald wird es aber keine andere Option mehr geben, und vieles wird eintreten, was die AfD und andere kluge Köpfe prognostiziert haben.

    —-

    Den Eliten gefriert jetzt schon der Arsch auf Grundeis. Bemerkenswert: die Welt schließt nachts wieder die Kommentare, und nun heißt es dort, dass die Kommentarfunktion für ausgewählte (!) Artikel am nächsten Morgen wieder geöffnet würde. Entweder haben die kein Geld mehr, um die Zensoren zu bezahlen, oder sie haben den Befehl von der Irren höchstpersönlich bekommen, weil sie befürchten, die Kommentare könnte die nicht Kommentierenden (vor den Wahlen) weiter beeinflussen.

  27. Bei der Recherche, wer alles an diesen Flüchtlingsmassen verdient, ist mir ganz schwindlig geworden:
    Vermietern, Zeltverleihern, Cateringfirmen, Pharmaindustrie, arbeitslose Sozialarbeiter, Psychologen, Beamten, Handwerker, Busunternehmen, Taxiunternehmen und …. tatata FREIE JOURNALISTEN (die Zeitungen müssen mit dem Thema zugemüllt werden)…. Liste unvollständig.

    Da verstehen wir auch gleich, warum wir mit unseren Sorgen dastehen wie die Deppen und als Nazis bezeichnet werden. Wir wollen das tolle neue Geschäftsmodell kaputt machen!!!

  28. #28 Freya- (02. Mrz 2016 07:58)

    Ist es nicht traurig?

    Der König der Kamelfi**er ist schlauer als das Demokratisch Gewählte Oberhaupt der Dichter und Denker…

  29. #37 Shipa

    Mein Herz schlägt für Österreich. Tolles Land, super Leute, geile Lebensart.

    Und was Sie über die selbstgefälligen Trolle sagen… In Deutschland wurde bereits von Sozialdemokraten, von CDU-Politiker und von Merkel selbst vor einer übermäßigen Zuwanderung gewarnt. Damals, als es um ein Einwanderungsgesetz ging, da durfte Merkel noch das sagen, was sie uns heute verbietet zu denken.

  30. Die Landraub-Schleusen nach Deutschland werden erst wieder nach den Landtagswahlen am 13. März 2016 voll und ganz geöffnet!

    Im Moment ist ja die Michel und Medien Verblödungs-Kampagne im vollen Gange und scheint wie gewohnt zu funktionieren!

  31. …durch den Austausch der deutschen Bevölkerung …

    Der Satz täuscht. Es gibt keine Bevölkerung als Sachgesamtheit. Es gibt den Begriff ursprünglich nur als Vorgang,als Tunwort, nämlich be-völkern. Eine Bevölkerung ist das ansammeln verschiedener Völker auf einem Territorium. Es muß heißen: durch den Austausch des deutschen Volkes. Dann ergibt sich der richtige Sinn und auch die richtige Bedeutung und es schafft Klarheit im Kopf was da vorgeht.

    Tauscht einfach in Zukunft das Wort Bevölkerung mit dem Wort Volk und ihr seht genau was da passiert. Ihr stellt dann fest, daß da verschiedene Völker mit ganz unterschiedlichen Kulturen und Religionen angesiedelt sind, die sich nicht eingliedern (integrieren) in ein vorgegebenes kulturell geprägtes Arbeits- und Gesellschaftsleben sondern die sich aufgrund ihrer Unterschiedlichkeit auch unterschiedlich ansammeln und Gegengemeinschaften bilden. Daraus ergibt sich notwendiger Weise eine Veränderung der gesamten Gesellschaftsstruktur. Die Homogenität und Stabilität, die letztendlich nur eine Volksgemeinschaft herstellen und aufrechterhalten kann, geht verloren. Alle solche letztendlich künstlich und machpolitisch geschaffene Pseudogemeinschaften sind an ihren inneren Widersprüchen gescheitert. Vielvölkerstaaten, und sowas wird ja gerade in Deutschland von der Regierung herbeigeführt, zerbrechen auf kurz oder lang alleine an ihren Verteilungskonflikten des von den leistungsfähigen Erschaffenen an die weniger oder gar nicht Leistungsfähigen. Das beweist die jahrtausendealte uns bekannte Geschichte.

    Um zu täuschen wird daher der Begriff Bevölkerung als Sachgesamtheit, möglichst noch als eine harmonische, verwendet. Ersetzt ihn durch das Wort Volk und ihr erkennt bereits daran die Bruchlinien.

  32. Das Unheimlichste ist, dass Merkel vor der gesamten Weltröffentlichkeit immer noch im Amt ist. Normalerweise müßte die gesamte Welt zutiefst besorgt sein. Aber das Gegenteil würde halt eines der unglaublichsten Vorkommnisse der Geschichte bedeuten.
    Zum ersten mal würde ein Regierungschef direkt in die Klapsmühle geführt werden müssen (oder gabs das schon mal). Also Merkel wird nicht normal abtreten, das ist verpaßt. Aber es muß passieren.

    Im Grunde genommen habe ich da vor 20 Jahren schon korrekt gedacht, weil mir klar war, Merkel wird nicht nur hofiert, weil sie eine Frau ist, sondern weil sie nicht schön ist will man besonders, dass sie gut ist, weil man ihr nicht weh tun will.

    Genauso habe ich gedacht. Echt! Vor 18 Jahren!
    Ja und die Grundlagen dieses Denkens warn natürlich schon mit 16 Jahren gelegt.

  33. Es bestätigt sich immer mehr, diese Merkel ist
    der GAU Deutschlands und der EU. Wer hätte ge-
    dacht, daß die Warnung Schröders, diese Dame
    eigne sich nicht zum Kanzler, einmal wahr wer-
    den würde. Zugegeben es gab schon ein paar, doch deren Warnungen wurden nicht gehört.

    Wenn Merkel nicht bald Ihres Postens enthoben
    wird, wird es hier zu innergesellschaftlichen
    Tumulten kommen. Dann wird sich das deutsche
    Volk Möglichkeiten suchen, seine Wünsche klar
    zu artikulieren um deutlich zu machen, Wen sie
    in diesem Lande und Europa als Mitbewohner
    wünschen und Wen nicht! Hierzu zählt unweiger-
    lich die klare Artikulation, daß jedweder Mo-
    hammedaner mit seiner abscheulichen Religion
    Islam hier unerwünscht ist und ausgeschafft
    werden muß!

    Ansonsten wird es in einigen Jahrzehnten er-
    neut zum Kampf der Kulturen auf deutschem und
    europäischem Boden kommen. Der Islam mit sei-
    nen widerlichen Erscheinungsformen gehört je-
    denfalls keinesfalls hierher!

  34. Es stellt sich immer mehr heraus, dass der Türkei-Deal nicht funktionieren wird.

    „Deutschland wollte eine Stationierung in türkischen Gewässern, das haben die Türken abgelehnt“, sagte ein Diplomat. Ankara habe verlangt, das der deutsche Kommandant des Einsatzverbandes, Flottillenadmiral Jörg Klein, nach Ankara komme, um die Frage des Einsatzgebietes zu klären. Es sei unklar, ob es um ein „Ausweichmanöver“ der türkischen Seite gehe oder um interne Streitigkeiten zwischen Regierung und Militär in der Türkei.

    Auch bei der Vereinbarung, dass Flüchtlinge, die von den Nato-Schiffen aus Seenot gerettet werden, auf jeden Fall in die Türkei zurückgebracht werden, gebe es Probleme, sagte der Diplomat. Die Türkei zeige „keine oder wenig Begeisterung“, dies tatsächlich umzusetzen.

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/03/01/merkels-plan-in-akuter-gefahr-tuerkei-lehnt-nato-schiffe-ab/

    Erdogan ist kein seriöser Partner und zeigt immer deutlicher, dass er nicht kooperieren will. Als streng gläubiger Moslem hasst er den dekadenten und unreinen „Westen“ und freut sich heimlich über jeden weiteren Mohammedaner, der es nach Europa schafft.

    Mad Mama kriegt hiervon mal wieder nichts mit und hält unbeirrt an ihrem Kurs fest.

  35. Schwarmintelligenz der Bevölkerung nutzen !

    Uni-Modell soll Flächen für Flüchtlinge prüfen

    *https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Uni-Modell-soll-Flaechen-fuer-Fluechtlinge-pruefen,fluechtlinge5886.html

  36. Wahnsinnige Politiker in Deutschland wollen scheinbar die ganze Welt retten um sich selbst zu peinigen, weil Deutschland mit seiner Geschichte dazu verpflichtet zu sein scheint, laut unserer psychisch gestörten Politiker.

    Meine Generation hat Niemanden getötet oder Gewalt angetan. Ich fühle mich nicht verpflichtet geisteskranke Theorien nachzuvollziehen, darum fühle ich mich auch nicht schuldig, Deutscher zu sein.

    Wenn wer Schuld auf sich geladen hat für die Geschichte von Deutschland, dann sind das unsere Politiker und deren Nachfolger, da sie jetzt die Gleichen Fehler machen, wie ihre verbrecherischen Vorgänger.

    Die jetzige Politiker in Deutschland mit ihrer Politik, Schaden Europa mehr wie sie sich überhaupt nicht vorstellen können.

    Deutschland ist wieder „der hässliche Deutsche“ in Europa und man schüttelt nur noch den Kopf über den politischen Irrsinn und deren Auswirkungen den Politiker von Deutschland in Europa verursachen.

    Darum:

    MERKEL MUSS WEG MIT IHRER GRÖSSENWAHN POLITIK.

  37. Feiner Artikel über Merkel von Katharina Szabo auf der Achse. Sie beschäftigt sich damit, wie Merkel gezielt Staatsvolk und Staatsterritorium auflöst, auch die Staatsregierung, bis außer ihr als Diktator über ein Konglomerat des Faustrechts nicht mehr übrigbleibt. Und die aktuelle Reaktion des Auslands:

    Im Ausland betrachtet man die Visionen der deutschen Kanzlerin indes mit wachsender Skepsis. Zunehmend scheint sich die Erkenntnis durchzusetzen, dass eine Frau, die einen gut funktionierenden Staat ohne Not einfach auflöst, dennoch aber behauptet, legitimes Oberhaupt des von ihr aufgelösten Staates zu sein, nicht mehr ganz bei Trost ist. Inzwischen sind die europäischen Staatschefs dazu übergegangen, Merkel weitestgehend zu ignorieren und trotz des Protestes der deutschen Bundeskanzlerin Sicherheitsvorkehrungen zu treffen, um ihre eigenen Staatsgebiete unbeschadet aus der Sache zu retten.

    http://www.achgut.com/artikel/glaube_liebe_hoffnung_merkel

  38. Ich habe mal was von einer Luftbrücke der Herzen gelesen, würde mich nicht wundern wenn das wirklich kommen würde. Das deutsche Flüchtlingsmärchen muss ja irgendwie weiter gehen. Schließlich sind ja immer noch ca. 85 bis 90% unserer Bevölkerung Befürworter dieser Zustände. Das nenne ich mal gelebte Demokratie.

  39. Malu Dreyer: „Klöckner fällt Merkel in den Rücken“ so auf T-onlüg.de. Da fällt Keine der Anderen in den Rücken, die fallen zusammen nur dem deutschen Bürger in den Rücken, denn die halten zusammen wie Pech und Schwefel, wer diese plumpe Verar…e noch glaubt kann nicht klar denken und wer noch ein Wort von denen ernst nimmt ist schon angelogen. Unglaubwürdig und ablehnend sind Alle, aber auch Alle die in irgendeiner Weise irgendwas mit der GroKo zu tun haben, daher nur AfD. So ist meine persönliche Meinung.

  40. Die gefühlige, vernunftwidrige, aus dem Schuldkult gespeiste „Politik“ der offenen Türen wirkt sich nun auch auf Deutschlands Nachbarstaaten negativ aus. Diese bekommen nun die Quittung dafür, dass sie diesen Schuldkult jahrzenhntelang nach Kräften befeuert haben, um von ihm zu profitieren, finanziell und auf andere Weise. Hätten sie besser mal Deutschland geholfen, ein normales Land mit normalem Pattriotismus seiner rechtschaffenen Bürger zu werden.

  41. #6 Wolfgang Langer

    Diese verlogene St-Florians-Politik der Österreicher!
    ____________________________________________________

    Verlogen ist die deutsche Politik bzw. Merkel, die vorgibt, einen Plan zu haben. Die Politik von Österreich ist die glasklare Absage an den Merkel-Wahnsinn.

    Dies ist nicht St. Florians Politik, sondern gesunder Menschenverstand, der den deutschen Blockparteien abhanden gekommen ist. Würden sich alle Europäer verhalten wie Österreich, hätte Europa kein Problem und genügend Geld zur Verfügung, um vor Ort zu helfen. Zudem wäre die Erpressungspolitik von Erdowahn beendet.

    Die Wahnsinnige ist vollständig isoliert.

  42. Jeder Migrant kosteten Deutschland im Schnitt 450.000 Euro:

    Top-Ökonom Sinn attackiert Merkel:

    Der ehemalige Ifo-Chef Hans-Werner Sinn hält Merkels Kurs für unrealistisch und gefährlich

    Er warnt davor, der Türkei zu viel Macht zuzusprechen

    „Wenn man den Türken den Schlüssel in die Hand gibt für die Tür, die nach Deutschland führt, dann macht man sich abhängig von der Türkei“

    „Visafreiheit für Türken Einfallstor für Flüchtlinge“

    Er zitierte den Freiburger Finanzwissenschaftler Bernd Raffelhüschen. Demnach würde eine Million Flüchtlinge über ihre ganze Lebensdauer Deutschland netto 450 Milliarden Euro mehr kosten, als sie an Beiträgen vermutlich zahlen werden. Das wären also 450.000 Euro pro Person.

    http://www.huffingtonpost.de/2016/03/01/top-okonom-attackiert-mer_n_9357176.html?1456902648

  43. #63 morpheus (02. Mrz 2016 08:34)

    Am besten gefällt mir die klare Benennung der Fakten:

    The new Iron Curtain holding back the hordes

    :)))

    Deutsche Journaille hyperventiliert.

  44. Sind Deutschland oder Europa je das „Land“ von Angela Makel gewesen? Sie stand doch auf der Gegenseite, der Deutschen Demmokratischen Republik, die Imperialismus und Kapitalismus bekäpfte!

    So „demokratisch“ wie die DDR ist nun die ehemalige BRD.

    Sozialisten, gleich ob nationale oder internationale, waren schon immer so gepolt: Alle Anderen verstehen das nicht, nur sie, wesegen man die „Anderen“ mitnehmen, ihnen das „erklären muß.

    Dann erkläre mir Angela Makel mal das mit dem Antifaschistischen Schutzwall, allgemein auch „die Mauer“ genannt. Sie sollte, so die offizielle Lesart, die Imperialisten und Kapitalisten von der DDR fernhalten. Also hätte die Grenzpolizei von hinter der Mauer auf Leute vor der Mauer schießen müssen. Und, wohin wurde tatsächlich geschossen?!

  45. Die Oesterreicher vor allem deren Politiker sind offensichtlich noch ihrem Volke zuerst verpflichtet, nicht dem internationalistisch/sozialistischen/grenzenlosen

    Wahn, der alle D Bundestagsparteien im Schlepptau des Merkelwahns befallen hat, so wie es aussieht, unheilbar.

    Dafuer ist ihnen mein Respekt sicher, ein Hoffnungsschimmer fuer Europa, dass eine deutschsprechende Nation wenigstens den Anfang macht und Eigeninteressen voranstellt,
    wie es eigentlich selbstverstaendlich sein sollte

    Familie erst, dann Region, dann Volk/Gesellschaft.

    Im pc vermerkelten Deutschland ist es genau umgekehrt. Dies wird zum Sturz seines Establishments fuehren, da der Hass und Wut auf die Selbstmordpolitik sowie deren Auswirkungen der Irren Merkel ala DDR 2 sich nicht mehr baendigen lassen wird.

  46. Zumidest kann keiner sagen er habe nichts gewusst das dieses Land überannt wird…..

    Millionen Zeitungen zur Unterstützung der AfD.

    *http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.extrablatt-zur-wahl-millionenfache-werbung-fuer-die-afd.27a20463-d0dc-429e-bc69-97d11f4fdd15.html

  47. # 48 rinhard

    Wenn Merkel nicht bald Ihres Postens enthoben
    wird, wird es hier zu innergesellschaftlichen
    Tumulten kommen.

    Daran glaube ich nicht. Im Moment offenbart sich wieder die Natur des Deutschen als kleiner, feiger Jasager, nach dem zweiten Weltkrieg sukzessive verstärkt durch einen Schuldkult, der einen religiösen Charakter annahm.

    # 49 burka

    37 Kommentare die nicht zu sehen sind darunter:
    Liebe Leserinnen und Leser, unser Kommentarbereich steht Ihnen morgen wieder unter ausgewählten Artikeln zur Verfügung.

    Das ist gewollt. Vor den Wahlen sollen eher passive Leser nicht durch die fast durchweg negativen Kommentare beeinflusst werden. Schließlich will man der bösen AfD keine Wähler zuspielen. Gleichzeitig eine gute Möglichkeit, um Kosten zu sparen. Ich gehe ganz davon aus, dass immer weniger Menschen die Lügenpresse lesen wollen. Die Welt wird bald merken, dass ihre Zahlen weiter einbrechen. Eigentlich habe ich das Blatt immer ganz gerne gelesen, konnte mich aber nie für ein Abo entscheiden. Solange ich das Gefühl habe, dass völlig sachliche Kommentare weg gelöscht werden, kann ich denen kein Geld in den Hals werfen.

  48. Endsiegpropaganda der linksgrünen Lügenpresse:

    http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/kommentar-zu-sigmar-gabriel-ausgaben-fuer-fluechtlinge-helfen-allen-a-1080149.html

    Für Flüchtlinge macht ihr alles, für uns macht ihr nichts: Aus Angst vor diesem Eindruck fordert Wirtschaftsminister Gabriel mehr Geld für Einheimische. Was er dabei ausblendet: Von den Ausgaben für Flüchtlinge profitiert die gesamte Gesellschaft.

    Ich zitiere den französischen Nationalökonomen und Philsophen Francois Hollande, SPD:

    Das ist nicht teuer, das bezahlt der Staat!

  49. Oha, ist „E-Autos“ neuerdings ein Synonym für Invasoren ?

    „Höhere Dieselsteuer zur Finanzierung der E-Autos?

    Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hält es für denkbar, die Dieselsteuer zu erhöhen, um damit Subventionen für Elektroautos zu finanzieren. Auch eine Strafabgabe bei einem hohen CO2-Ausstoß ist im Gespräch.“HAZ

  50. 1,5 Mill. Afghanen?weitere unzählige Millionen aus Pakistan,Syrien,Tunesien,Marokko,Ägypten,Somalia,Gambia,Eriträa,Iraker,etc…….wieviele denn noch? Wer will oder wollte Europa und Deutschland destabilisieren durch scheinbare Destabilisation all dieser islamischen Regionen?

    Stellt Fragen und Ihr bekommt Antworten!

    Wer in diesen Ländern arm war und ist, hat nicht das Menschenrecht sich hier durch „ANKOMMEN“ den Wohlstand anderer zu stehlen!!
    Das dürfte dann ja auch jeder hier lebende ARME!Und davon haben wir wahrlich auch genug!

    Jedes Land hat mehrere Nachbarländer und auch ausschließlich diese müssen Asyl im Falle ECHTEN Asylbedarfs gewähren!Das würde schon allein der Tatsache vorbeugen, das Nachbarstaaten gezielt angrenzende Länder destabilisieren, weil sie dann unter den Folgen selbst zu leiden hätten.

    Ganz entschieden aber haben wir in Deutschland in tausenden Kilometer Entfernung nichts mit den religiös motivierten islamischen Kriegen zu tun und sollen aber für die Folgen zuständig sein?Und ist ja auch sehr komisch,das alle ausgerechnet zu uns in Deutschland wollen..das hat wohl sehr viel mehr damit zu tun, das unsere „Eliten“ im Moment noch jedem Arsch auf der Welt das enteignete und unterschlagene Vermögen der arbeitenden Bevölkerung reinblasen, während Länder wie Ungarn,Österreich und Mazedonien weit mehr Interesse an dem Wohl des eigenen Volkes haben.

    Wer vor Verfolgung und Bedrohung sicher sein will, ist dies auch in dem Natoland Türkei,in dem EU Land Griechenland oder in dem islamischen Land Saudi-Arabien!Warum wollen alle nach Deutschland und setzen hierfür sogar massive Gewalt gegen den Willen derer ein, die ihnen angeblich helfen und Sicherheit geben sollen??

    Tritt jemand meine Haustür ein und verlangt, ich hätte ihm meine Dinge zu überlassen, weil er von anderen Verfolgt wird, schmeiß ich den raus und verfolge ihn auch!!So einfach ist das!Und dann kommt auch keine anderer!

    NEIN!
    99% derer die gerade kommen und gekommen sind, kommen wegen der Paradisfantasien und Reichtums-Märchen über unseren Wohlstand und wegen nichts anderem!Die schwarzgrünrotenlinken Einheitsmoralapostelträumer haben ihnen im ewigen nie Vergangenheitsbewältigten bolscheiwstischen Klassenkampf-Schuldkomplex des angeblich bösen Kapitalismus über Jahrzehnte erzählt, wir in Deutschland und Europa wären Schuld an deren Armut und deswegen so reich und nun hätten die angeblich das Recht, sich zu nehmen,was sie angeblich moralisch erwarten dürfen und wir hätten angeblich die Pflicht denen zu helfen.

    Das auf diesem Wege die Zerstörungen von Wohlstand, Frieden und Menschenrechten aus deren Ländern hierher importiert wird, scheint niemanden zu interessieren.

    Und komisch auch, das die Hauptprofiteure der kapitalistischen Weltwirtschaftsordnung USA England Kanada Australien China und Japan nullkommanullundniemalsundnichts mit der derzeitigen Wohlstanderoberungswut der islamischen Horden verantwortlich oder zuständig fühlen!

    Wenn hier in Europa bald schon wieder wegen der sozialromantisierten Politik der Volkskammerspinner alles in Schutt und Asche liegt, kommen diese ewigen „Unverantwortlichen“ in der modernen Kolonialwelt wieder mit dem Moralfinger um die Ecke und behaupten wieder, jaja, das gute alte Europa hatte ja schon immer den nationalistischen VerbrecherGen in sich…die können einfach nicht friedlich sein.

    Diese Moralarroganz kann man sich natürlich leisten, wenn diese Koalition der Hauptprofiteure von Brandstiftung und Zündelung auf der Welt – USA,England,Kanada und Australien immer jede Verantwortung von sich weisen und anderen Zuordnen.

    Am 13. werden die Weichen im Sinne auch zukünftigen Friedens und Wohlstands vor allem für das deutsche Volk gestellt und wer Deutschland dann nicht mehr mag, darf es sofort verlassen!Egal ob Deutscher oder Ausländer!Eine andere Sprache als die der Ablehnung und Rückführung versteht diese von den Profiteuren organisierte Welle der Flutung Europas mit islamischen Invasoren nicht!Und es ist schon interessant, das von der Türkei schon lange keine alten Fischkutter mehr starten sondern massenhaft professionelle militärische Schlauchboote, wie sie die Natotruppen gerne benutzen….

    Und wer Snowden kein Asyl gewährt hat jeden Anspruch auf Glaubwürdigkeit seiner Asylgesetze verloren, der braucht hier nichts von Willkommenskultur heucheln!

  51. Die Kehrtwende in der Asylpolitik hat Österreich wahrscheinlich der FPÖ zu verdanken.
    Die immer größer werdende Zustimmung für die FPÖ, zwang die Regierung zum Handeln.
    Ich lese oft in den Online-Medien Österreichs und bis vor kurzem war dort der Tenor in den Kommentarspalten genauso wie bei uns:
    Große Unzufriedenheit mit der Regierung und besonders mit Frau Mikl-Leitner.
    Aber egal, wem oder was das Umdenken zu verdanken ist: Glückwunsch an Österreich!
    Wir sitzen als direkte Nachbarn im selben Boot und sollten eigentlich gemeinsame Sache machen.
    Ich hoffe, es kommt bald dazu.

  52. Die Endlösung für das böse, schuldige deutsche Volk:

    Völker aller Kriegsgebiete mit Kind und Kindeskind, mit Krankheit und Analphabetismus,
    Kommen Sie nach Deutschland!!! Sie haben freien Eintritt. Kein Visum und keine Papiere notwendig. Nennen Sie die richtige Parole und Sie erhalten eine Rundum-Sorglos-Versorgung.

    Parole „Flüchtling“!!!!!!

  53. Hihi! Trump weiß es natürlich auch:

    Trump sprach in seiner Rede vor Journalisten auch kurz über Europa und speziell Deutschland. Er verbindet das Thema islamistischer Terrorismus mit der Flüchtlingskrise. „Schauen Sie nach Schweden, nach Deutschland, nach Brüssel“, sagte Trump. „Es ist eine Katastrophe.“ Niemand wisse, wer derzeit nach Europa komme.

    http://www.welt.de/politik/ausland/article152828269/Schauen-sie-nach-Deutschland-es-ist-eine-Katastrophe.html

  54. Von den Ösis lernen, heißt siegen lernen!

    Auch von den Australiern, die eine hervorragende Grenzschutzpolitik haben, muss Deutschland lernen. Wir Deutsche, die wir 40 Jahre lang eine solide Mauer hatten, uns will man erzählen, die Grenzen gingen nicht zu schließen? Wie absurd ist das denn?

    Es geht und wir werden dies tun müssen. Ich bin überzeugt davon, wenn wir freiwillige Bürger als Hilfsgrenzer einsetzen, dann werden sich viele Patrioten mit Begeisterung melden. Pro aufgegriffenen Grenzverletzer sollte es 20 Euro bar auf die Hand geben.

    Wenn ich die als Screenshot hinterlegten Kommentare der wutschnaubenden Linken lese, dann bestätigt das die Richtigkeit der Grenzschließung/-sicherung durch die Balkanländer und Österreich. Vielen Dank, liebe Nachbarn. Unsere derzeitige Regierung ist leider zu blöd dazu.

  55. Sowas würde Deutschland nie tun. Geht es doch um das Ansehen, heisst, um Merkels Endlösung der deutschen Schuld. Millionen von primitiven, rückständigen und gewalttätigen Muslime werden in Deutschland aufgenommen und gerettet, obwohl sich in keiner Gefahr befinden. Soll damit die deutsche Schuld getilgt sein? Kaum, es ist für den Rest der Welt zu einfach und zu lukrativ, um Deutschland aus seiner angeblichen Verantwortung gegenüber dem Rest der Welt zu entlassen. Das Resultat ist die Überflutung Deutschlands mit Angehörigen einer faschistoiden Ideologie, die sich weder intgriert noch das ins auge fasst. Angedacht ist, sich das Land mit seinen Annehmlichkeiten, Errungenschaften unter den Nagel zu reissen und auf Mittelalterniveau zurückzuführen, zusammen mit seinen autochtonen Einwohnern. Deutschland kann sich nicht einmal vorstellen, welche Form der Gewalt und Veränderungen auf es zukommen und will es auch gar nicht. Die Dummheit der linksverstrahlten Gutmenschen ist so eklatant, dass nichts durchdringt zu ihnen, sie lechzen nach Bewunderung und Verehrung einer „Kultur“, die ihnen nichts zu bieten hat.

  56. Merkel geht als die größte Deutschlandhasserin aller Zeiten in die An(n)alen ein.

    Merkel ist (im übertragenen Sinne) die begehrteste Hure der Muselmänner!

    DIE BUNTESHURE UND DER MUSELMANN I:
    http://bilder.bild.de/fotos-skaliert/zeit-fuer-selfies-angela-merkel-61-cdu-bei-ihrem-besuch-in-einer-aufnahmeeinrichtung-fuer-fluechtlin-47675810-42526568/1,w=559,c=0.bild.jpg

    DIE BUNTESHURE UND DER MUSELMANN II:
    (Der blonde Deutsche geht leer aus)
    http://www.nordkurier.de/sites/default/files/styles/artikel_bild_640px/public/dpa/2015/08/25/urn-newsml-dpa-com-20090101-150825-99-07262_medium_4_3.jpg?itok=tNBpGS86

  57. Wie oft kriechen die EU’ler Griechenland noch in den Hintern.

    Griechen und Türken benutzen die Invasoren als Geldquelle und Druckmittel.

    Alleingänge haben gezeigt, dass die Abgrenzung funktioniert: Polen, Tschechien, Ungarn etc.

    Mass-Männchen ist ein Voll-Depp. Er soll wie ein Vorgänger-Minister Gräfin-Pilati-plätschern gehen – Hirn (so denn eins da ist) durchspülen.

    Deutschland zahlt wieder den grössten Teil !

    http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/eu-schnuert-nothilfe-paket-fuer-fluechtlinge-in-griechenland-14100848.html

    Griechenland

    EU schnürt Nothilfe-Paket für Flüchtlinge

    An Griechenlands Küste sind am Mittwoch abermals über Tausend Migranten angekommen. Die EU will die Staaten auf den Fluchtrouten nun mit 700 Millionen Euro unterstützen.

  58. #10 merkel.muss.weg.sofort (02. Mrz 2016 07:38)
    Porno-König Edathy heiratet.

    Was muss man für eine Schnalle sein, um den Kinder-Liebhaber Edathy ins Bett zu lassen.

    Vielleicht ist sein Vorbild Paolo Pinkel (Friedmann). Den hat die Schäfer auch nicht von der Bettkante geschubst.

    http://www.bild.de/politik/inland/sebastian-edathy/hat-sich-verlobt-44690276.bild.html
    ———————————–

    Das wöchentl. Studio Paolo Pinkel auf N24 ist eben die ultimative Natursekt-Kinderporno-Sendung zu Merkels ‚Ihr Kinderlein kommet‘-Selbstbefriedigungs-reality-Soap: Mutti der Mann mit dem Koks-Polit-Pissporno ist da!

    Welche Perversion jetzt die Schäfer umgetrieben hat, einem Paolo Pinkel den heimischen Pot de chambre (Bottschamber auf Frankfurterisch) zu machen, will ich mir nicht auch noch vorstellen müssen.

  59. Das System in D ist am Ende!
    Es ist nur noch ein Frage der Zeit!
    Es wird aber noch dauern, denn keiner ergibt sich freiwillig!

    Gestern war wieder die Zeit für einen belegbaren Fakt, dass das Ende kommen wird.

    Stellt Euch vor, Ihr habt einen zivilrechtlichten Streit mit Eurem Nachbarn
    (bspw. Grundstückstreitigkeiten) über 50.000€.

    Jetzt stellt Euch vor, dass Euer Nachbar, mit dem Ihr Euch im erbitterten Rechtsstreit befindet, während des Prozesses, als Beteiligter zum Richter ernannt wird.

    Genau dasselbe ist gestern mit den Befangenheitsanträgen der NPD passiert.

    Mittlerweile ist das Bundesverfassungsgericht
    auch schon zu einer Comicveranstaltung verkommen, welches das Ende des Systems ankündigt.

  60. Köln muckt auf

    .

    „Eklat in der Kölner Philharmonie

    Publikum erzwingt Konzert-Abbruch: „Reden Sie doch gefälligst Deutsch!“

    Es sollte ein unterhaltendes Cembalokonzert werden, der iranische Künstler Mahan Esfahani reiste extra aus England an und trat gemeinsam mit dem Orchester Concerto Köln auf. Im Vorfeld ließ das Programm bereits eine ungewöhnliche Interpretation vermuten.

    Der Cembalist kombiniert klassische Werke von Johann Sebastian und Carl Philipp Emanuel Bach mit zeitgenössischen Stücken von Fred Frith, Henryk Górecki und Steve Reich.
    Laustarke Proteste aus dem Publikum

    Doch der Konzertabend nahm eine unschöne Wendung: Wie der „Kölner Stadt-Anzeiger“ berichtet, störte das Publikum die Vorstellung durch Zwischenrufe und lautstarke Nebengeräusche. Möglicherweise erschien einigen Zuhörern die Darbietung etwas eintönig, dabei hatte Esfahani extra auf Englisch eine Einführung in das Werk gegeben. Doch diese war zuvor bereits durch einzelne Rufe in der Art „Reden Sie doch gefälligst Deutsch!“ gestört worden.“……

    http://www.focus.de/regional/koeln/eklat-in-der-koelner-philharmonie-publikum-erzwingt-konzert-abbruch-reden-sie-doch-gefaelligst-deutsch_id_5326791.html

  61. #90 Mistgabeln aller Staatsbürger vereinigt Euch! (02. Mrz 2016 09:01)

    Heiratet Edathy Volker Beck? 🙂

  62. Die Idee ist gut und sinnvoll. Noch besser wäre es gewesen, wenn Deutschland da mitmachen würde oder am besten gleich ganz Europa.

    Am besten wie bei der no way Kampagne aus Australien, mit nem grimmig glotzendem General, der emotionslos sagt, was Sache ist.

    Auch wenn die Gutmenschen schäumen: Australien nimmt jedes Jahr eine erhebliche Anzahl von Einwanderern aus aller Welt auf und wenn man bei der Wahl des Arbeit auch unbeliebte Jobs für die ersten Jahre akzeptiert, hat man da sogar reale Chancen in der Schlange ganz weit nach vorne zu kommen.

    Es kann so einfach sein: man muss eben eindeutig sagen: wer ohne Visum kommt, landet im Internierungslager ohne Chance auf Niederlassung bis er von selbst wieder heim geht, bezahlt vorher noch Schlepper und andere Gangster. Wer vorher ein Visum beantragt, kann bequem und legal reisen und hat sogar gleich die Chance auf Arbeit.

  63. Weils grade paßt:

    IS-Terrorhelferin arbeitet in Islam-Kindergarten:

    Neuer Höhepunkt im Skandal um Islam-Kindergärten in Wien: Eine 18-jährige Terrorhelferin wurde wegen Unterstützung des IS am Dienstag schuldig gesprochen. Die junge Frau arbeitet mittlerweile als Betreuerin in einem islamischen Kindergarten.

    Sie habe Propaganda für den IS verbreitet, wollte gar nach Syrien reisen und einen Terrorkämpfer heiraten, lauteten die Vorwürfe. Wegen „Mitwirkung an einer terroristischen Vereinigung“ wurde Fatima U. am Dienstag verurteilt. „Ein kleiner Ausreißer“ sei die ganze Sache gewesen, verteidigte Anwalt Martin Mahrer die junge Tschetschenin.
    Verurteilte darf an ihren Arbeitsplatz zurück
    Mit der milden Strafe von sechs Monaten bedingt auf drei Jahre hatte die Terrorhelferin allerdings Glück. Sie darf an ihren neuen Arbeitsplatz, einen Islam-Kindergarten in Wien, zurückkehren. Und das, obwohl dem Verfassungsschutz brisante Aussagen vorliegen: So habe die junge Frau als „Schwester Fatima“, wie sie sich in IS-nahen Foren nannte, Propaganda für die Dschihadisten verbreitet – bis sie an der rumänischen Grenze aufgegriffen wurde.
    Das zuständige Büro von SPÖ-Stadträtin Sonja Wehsely wollte am Dienstag keine Stellungnahme abgeben.
    http://www.krone.at/Oesterreich/IS-Terrorhelferin_arbeitet_in_Islam-Kindergarten-Trotz_Schuldspruch_-Story-498644

    Wie man sieht: wahren Terrorunterstützer sitzen in den Parteizentralen der linken und grünen Parteien

  64. Unter Mao mussten sich Familienangehörige von den Eltern distanzieren.

    Unter Merkel auch?

    http://www.bild.de/politik/inland/alternative-fuer-deutschland/wir-koennen-uns-nicht-von-kinderaugen-erpressen-lassen-44683956.bild.html

    Doch jetzt kriegt Gauland Gegenwind. Ausgerechnet aus der eigenen Familie! Seine Tochter, eine evangelische Pfarrerin, bekannte: „Ich finde es schrecklich, was er sagt.“ Die 33-Jährige sagte, sie habe einen Flüchtling aus Eritrea bei sich aufgenommen. Ihr Vater habe nicht viel dazu gesagt, nur dass es ihre Entscheidung sei und sie auf sich aufpassen solle.

  65. #81 Eurabier (02. Mrz 2016 08:49)

    Trotz Trotzki

    Landeswahlleiterin Christiane Friedrich hält den Aufruf für ein „Unding“

    *http://www.tagblatt.de/Nachrichten/AfD-wittert-Faelscher-im-Wahllokal-279059.html

    Maßlose Übertreibung erleichtert das Verständnis.

    Wladimir Iljitsch Lenin

  66. #96 Eurabier (02. Mrz 2016 09:04)
    #90 Mistgabeln aller Staatsbürger vereinigt Euch! (02. Mrz 2016 09:01)

    Heiratet Edathy Volker Beck? 🙂

    Nein – Paolo Pinkel – Herrn Friedmann.

  67. Was wir gerade erleben, ist ein Vernichtungskrieg gegen Deutschland mittels zwei der tödlichsten Waffen überhaupt: der Massenmigratons- und der „Volksvertreter“-Waffe.

  68. Unterdessen in Deutschland: Die primitiven islamischen Mordvölker („Ficki-Ficki“, „Zappzarapp“, „Mach dich Messa“, Ähräh“, „Wut“, „Jihad“) sollen ganze Stadtviertel bekommen:

    Manche reden gar von einer neuen „Flüchtlingsarchitektur“, die jetzt kreiert werden müsse. Das wird auch Thema des deutschen Beitrags für die 15. Architekturbiennale in Venedig im Sommer dieses Jahres – Arbeitstitel: „Making Heimat„.

    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article152736886/Wie-wir-jetzt-Platz-fuer-Fluechtlinge-schaffen-muessen.html

    *Würg* Die „große Herausforderung“ ist nicht die komplett unmögliche Integration dieser Steinzeithorden in ein hochkomplexes, durchdigitalisiertes, friedliches Land, sondern die Frage: Wie bekommt man diese barbarischen Gewaltfetischisten wieder in ihre angestammten Länder?

  69. #96 Eurabier (02. Mrz 2016 09:04)
    #90 Mistgabeln aller Staatsbürger vereinigt Euch! (02. Mrz 2016 09:01)
    Heiratet Edathy Volker Beck?
    ++++
    Ich denke eher, dass er einen Wiener Sängerknaben heiraten wird!

  70. Vielleicht ist der neue Partner von Edathy irgend so ein hormonisiertes Zwittergeschoepf wie es der Genderwahn so befuerwortet?

    Auch dieser Wahnsinn wird ebenso wie die straefliche Kinderabtreibung auf Krankenschein, auf dem Pruefstand kommen, wenn Deutschland wieder Deutsch nach dem grossen Kehraus wird.

  71. #105 Babieca (02. Mrz 2016 09:13)

    In Kanada gibt es die Provinz Neu-Braunschweig, in Braunschweig wird es bald Neu-Mekka geben!

  72. 104 weanabua1683

    Endlich ein hoffnungsvoller Anfang für Europas Rettung!
    ——————–

    Oesterreich ist zu klein um tragend fuer Europa zu sein.

    Erst wenn die anderen EU Laender aus der EU ausgetreten sind und endlich alle Illegalen zurueckschicken, die Moscheen abbrechen und den Geburtendschihad durch konsequente Ausweisung bei mehr als einem Kind durchfuehren wird sich fuer Europa etwas positives ergeben aber auch dies erst nach Jahren, denn Europa ist gewaltig beschaedigt worden!

    Um Deutschland kann man dann eine grosse Mauer ziehen und als groesstes Gefaengnis der Welt weiterbetreiben. Die Hoelle auf Erden mitten in Europa!

  73. #103 Esper Media Analysis (02. Mrz 2016 09:08)

    Ist schon 1. April? 🙂

    http://www.tagblatt.de/Nachrichten/Juchtenkaefer-gefaehrdet-Fluechtlingsunterkunft-276773.html

    Juchtenkäfer gefährdet Flüchtlingsunterkunft

    Der Bau der Flüchtlingsunterkunft an der Europastraße könnte sich verzögern, weil dort der Juchtenkäfer gefunden wurde. Dann, so Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer, schaffe die Stadt es aber wahrscheinlich nicht, die Flüchtlinge unterzubringen, die der Landkreis der Stadt dieses Jahr zuweise.

  74. FRAU MERKEL-FICKI-FICKI-FUCKI-50000 MERKELFICKI WARTEN AUF DICH IN GRIECHLAND;SIE WOLLEN DICH BEREICHERN!!!!!!!!
    JETZT HABEN NOCH GEDULD;SPÄTER NICHT MEHR!!!
    DU MUSST DAS HOLEN MIT BUSSE;UND FÜR ALLE VISUM AUSSTELLEN!!!

  75. OT: Glauchau – Tatverdächtiger nach räuberischem Diebstahl flüchtig

    (aw) In einem Einkaufsmarkt auf der Rudolph-Breitscheid-Straße kam es am Montagabend, kurz vor 19 Uhr, zu einem räuberischen Diebstahl. Ein bisher unbekannter Tatverdächtiger wurde durch den Ladendetektiv angesprochen, nachdem er Lebensmittel im Wert von ca. 13 Euro entwendet hatte. Daraufhin schlug der Unbekannte dem Detektiv (21) mit dem Ellenbogen ins Gesicht und ergriff die Flucht. Durch den Schlag ins Gesicht wurde der 21-Jährige leicht verletzt.
    Der unbekannte Dieb kann folgendermaßen beschrieben werden: augenscheinlich südländischer Typ, kräftiger Körperbau, schlankes Gesicht, sehr kurze Haare (schwarz), Dreitagebart. Nach Angaben des Geschädigten war er bekleidet mit einer olivgrünen Jacke und einem weinroten Kapuzenpullover. Er trug helle Schuhe und hellblaue Jeans. Desweiteren sprach er gebrochen Deutsch.
    Die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640 erbittet in diesem Zusammenhang Zeugenhinweise.

    Quelle: https://www.polizei.sachsen.de/de/MI_2016_41367.htm

  76. Was machen wir, wenn die Menschenmassen durch die Grenzzäune durchbrechen????

  77. #105 Babieca (02. Mrz 2016 09:13)

    Unterdessen in Deutschland: Die primitiven islamischen Mordvölker („Ficki-Ficki“, „Zappzarapp“, „Mach dich Messa“, Ähräh“, „Wut“, „Jihad“) sollen ganze Stadtviertel bekommen:
    +++++++++++++++++++++++++++++++
    Und wer bitteschön soll die ganze ScheiXX e bezahlen?

    Normalerweise der der sich die Gäste einlädt.

  78. #105 Babieca (02. Mrz 2016 09:13)

    Kirchengang

    „Das ist nicht mehr das Eppendorf, das ich kenne“

    2400 Flüchtlinge sollen ins wohlhabende Hamburg-Eppendorf ziehen.

    *http://www.welt.de/regionales/hamburg/article152815203/Das-ist-nicht-mehr-das-Eppendorf-das-ich-kenne.html

    Nicht wo du die Bäume kennst,
    wo die Bäume dich kennen, ist deine Heimat.

    Aus Sibirien

  79. #102 Eurabier (02. Mrz 2016 09:08)

    Gaulands Tochter, evangelische Pfarrerin, ist Afrika- und Negerbesessen. Hier stellt sie sich im Gemeindebrief als neue Pfarrerin vor:

    – oh – die Ausgabe des Kirchenbriefs ist nicht mehr online –

    Hier berichtet sie von ihrer Afrikazeit. Ohne schwarze Männer geht es bei ihr anscheinend nicht. Runterscrollen (11x Bildschirmtaste) bis zur Überschrift „Impressionen aus Afrika – ein Bericht von Pfarrerin Dorothea Gauland – Teil 1:

    http://www.luthergemeinde-ruesselsheim.de/aktuelles.htm

    Aus dem alten, vom Netz genommenen Kirchenbrief noch zwei Bilder mit ihr in Afrika, drittes und viertes oberste Reihe:

    http://tinyurl.com/z4bgxq2

  80. Wenn ich die ständigen Meldungen über Übergriffe von Afrikanern und Arabern auf Deutsche lese… Frauen und Kinder nicht mehr sicher…
    Nicht mal ansatzweise Proteste, Lichterketten, o. ä…

    DIE MEHRHEIT WILL ES SO !

    Und die Volksverräter kommen aus „dem Osten“…
    Dort hat man die willfährigsten Gesinnungslumpen gesucht und gefunden.
    Allerdings- auf die Posten gehoben von den „Politikern“ der alten Bundesländer.

    Ich schäme mich für „meinen Osten“, und für Deutschland.

  81. Österreich hat einen Vorteil: Die haben nicht solche Politversager und Volksverräter wie Merkel, Roth, Hofreither und und und!

  82. Achtung, Landtagswahl. Was ihr noch tun könnt:
    ———————————————————
    Trefft ihr noch Freunde, Nachbarn, Verwandte, die wohl als „kleinstes Übel“
    FDP FDP FDP FDP
    wählen wollen? Statt AfD? Klärt sie auf:

    welt.de 22.02.: FDP-Bundeschef Lindner präferiert in Baden-Württemberg eine Koalition unter CDU-Führung.

    CDU-FDP Koalitionen haben viel Unheil angerichtet.
    So hat NRW Innenminister Ingo Wolf/FDP unter Rüttgers/CDU den
    MAULKORBERLASS FÜR POLIZEIBEAMTE***)
    herausgegeben, nach dem die Öffentlichkeit über Straftaten von Migranten nicht oder nur eingeschränkt informiert werden soll.


    ***) https://recht.nrw.de/lmi/owa/br_bes_text?anw_nr=1&gld_nr=2&ugl_nr=2051&bes_id=12564&val=12564&ver=7&sg=&aufgehoben=N&menu=1

  83. OT

    Sagte die Tage noch, dauert nicht mehr lange, bis die Bunten sich hier im Kaff gegenseitig abstechen. Hatte es kaum ausgesprochen…

    So steht das im Käseblättchen:

    http://www.ksta.de/region/rhein-sieg-bonn/sankt-augustin/polizei-in-sankt-augustin-streit-endet-mit-schweren-verletzungen-im-gesicht-23646400

    Das steht in der Pressemeldung der Polizei:

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65853/3265086

    Die Blutspur zieht sich über gut 200 Meter. Reines Glück, dass der Messermann nicht den Hals erwischt hat.

  84. http://www.tagblatt.de/Nachrichten/Juchtenkaefer-gefaehrdet-Fluechtlingsunterkunft-276773.html
    (#108 Eurabier)

    Daß ich das noch erleben durfte: der gute alte Juchtenkäfer! Das bietet sich doch an für eine Vergrämungskampagne à la Österreich:

    „Liebe Flüchtlinge! Ihr könnt leider nicht zu uns kommen: hier ist überall der Juchtenkäfer!“

    Das könnten sogar die Grünen mittragen, und die Flüchtlinge würden das auch bestimmt sofort einsehen: „Na, wenn das so ist, bleiben wir doch lieber zu Hause.“

  85. #118 Warum nur (02. Mrz 2016 09:33)

    Das hat ja fast schon Monty Python-Qualität. Wenn wir nur nicht diesen irren, messertollwütigen Höhlentrollen (und nichts anderes sind die widerlichen Afghanen, die hier im Moment reinströmen) so hilflos ausgeliefert wären:

    Der 47-Jährige erlitt schwere Schnittverletzungen im Gesicht. Der 17-Jährige trug eine leichte Kopfwunde davon. Der mutmaßliche Täter, ein 19-Jähriger aus einer Zuwandererunterkunft in Sankt Augustin, flüchtete auf einem Fahrrad vom Tatort. Verfolgt wurde er von den beiden Verletzten, ebenfalls auf Fahrrädern.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65853/3265086

  86. #111 Integrationsmärchen (02. Mrz 2016 09:23)
    Was machen wir, wenn die Menschenmassen durch die Grenzzäune durchbrechen????

    Darauf weis ich auch keine Antwort. Aber eines ist sicher, sie werden durchbrechen oder man wird sie freiwillig aus humanitären Gründen durchziehen lassen. Wären keine Wahlen, wäre das schon passiert.

  87. O.Tee

    Ferkel

    „Ihr geht es darum, dass das System überlebt, das System ihres Regimes. Und sie wird alles dafür tun, dass das so weitergeht. Sie wird jeden Abweichler bekämpfen, das hat sie ganz klipp und klar gesagt.

    Und trotzdem hat sie, und das fand ich sehr interessant, zugegeben, dass die Souveränität Deutschlands, mittlerweile nicht mehr vollständig sei, eben durch die Hilfe, durch die Flüchtlingsbeihilfe der Türkei, von Griechenland und von der deutschen Antfa.“

    *http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/03/02/ard-verdreht-assad-aussagen-aus-eigenem-interview/

  88. „Das ist nicht mein Europa, das macht alles nur noch schlimmer“, schob sie Österreich den Schwarzen Peter zu.

    Die habens immer noch nicht gescheckt,das Europa kreiert wurde um Deutschland zu schaden.

    Oder wie Joschka Fischer formulieren würde,“einzuhegen und zu verdünnen“

    Klappt alles wie bestellt..

  89. #116 loewenherz24 (02. Mrz 2016 09:28)

    Ja, ja, das Triumfeminat: Merkel, Roth, Hofreither!

  90. #120 Marie-Belen (02. Mrz 2016 09:38)

    Nase zuhalten!!!!

    LÜGEN-FORSA hat gerade wieder Gülle ausgekippt: AfD bei 9%.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Denen muss der ArsXX auf Grundeis gehen um zu solchen Mitteln zu greifen. Das beste Beispiel sah ich mit eigenen Augen bei einer T – onine Umfrage. Dort lag die AFD bei ca. 80%. Tags darauf bei der Veröfftlichung der Umfrage lag die vorher total am Boden liegende CDU bei ca. 80%. Jeder Doofe muss doch inzwischenmerken was hier gespielt wird.
    Und darum gehe ich mit meiner Tochter am Wahlaben zuschauen wie die Auszählung so läuft.

  91. BLÖD schreibt!

    Hass-Rede in Florida. Trump wettert gegen Merkel!

    Trump über radikalen Islamismus und Merkels Flüchtlingspolitik

    „Der radikal-islamische Terrorismus ist ein großes, großes Problem, nicht nur für uns. Schaut Euch Deutschland an, schaut Euch Schweden an, Schaut Euch Brüssel an, schaut Euch manche dieser Orte an, es ist ein Desaster.“

    http://www.bild.de/politik/ausland/donald-trump/wettert-bei-hassrede-waehrend-super-tuesday-gegen-merkel-obama-mexiko-clinton-44772282.bild.html

  92. Der Merkel-Magnet wirkt unterdessen bis nach Kenia. Kenia! Und der Spargel läßt sich von einem Kenia-Neger auch noch Bären aufbinden:

    „Wenn du ein Jahr lang nicht dein Gehirn benutzen kannst, fühlst du dich wirklich schlimm“, sagt Richard. Früher durfte er es benutzen, aber das liegt eine gefühlte Ewigkeit zurück. Damals arbeitete er in Kenia als Buchhalter und Englischlehrer. Irgendwann ging das nicht mehr, sagt er, warum, das möchte er nicht sagen. Auch seinen Nachnamen will er lieber nicht nennen. Richard floh nach Deutschland, knapp über ein Jahr ist das jetzt her.

    1. Kenia. Was bitte ist doch gleich in Kenia los, daß man durch ganz Afrika und halb Europa nach Deutschland „flüchten“ muß?

    http://www.luftlinie.org/Deutschland/Kenia

    2. Was bitte soll Deutschland mit einem „Buchhalter und Englischlehrer“ aus Kenia?

    3. Hat schon seine Gründe, daß der Lügenneger zu seiner erfunden Geschichte nichts sagen will.

    RAUS!

    „Die Messe ist eine gute Idee“, sagt Richard auf Englisch, Deutsch kann er nur ein paar Brocken. Richard sieht für sich zwei Optionen. Entweder finde er wieder einen Job als Buchhalter oder Englischlehrer, sagt er: Oder er finde einen Studienplatz, um sich weiterzubilden.

    Muhahaha. Ich sehe für dieses Ding mit Festsaug-Absicht eine 3. Option: Asylantrag abgelehnt. Und RAUS!

    Manche Hochschulen bieten extra Stipendien für Flüchtlinge an. Am Stand einer privaten Berliner Uni lässt sich Richard ein solches Programm erklären: Welchen Abschluss er danach hat? Welche Kosten durch das Stipendium gedeckt sind? Gibt es Wohnheime für die Studenten? Nach einer Viertelstunde bedankt sich Richard und nimmt einen Flyer mit. „Bald habe ich ein Vorstellungsgespräch„, sagt er hoffnungsvoll.

    Genau. So denkt der Neger: „Ich nehme ein paar Prospekte mit und schon habe ich ein Vorstellungsgespräch.“

    http://www.spiegel.de/karriere/berufsstart/jobboerse-fuer-fluechtlinge-deutschkenntnisse-erforderlich-a-1079922.html

  93. #128 Freya- (02. Mrz 2016 09:43)

    BLÖD schreibt!

    Hass-Rede in Florida. Trump wettert gegen Merkel!

    Trump über radikalen Islamismus und Merkels Flüchtlingspolitik
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Traurig genug, dass kein Deutscher Politiker das Kreuz hat diese Feststellung zu äußern.
    Muss so eine Nachricht vom anderen Ende der Welt kommen, traurig, traurig …..

  94. Hut auf Österreich – WELL DONE. SO ein Schritt brauchen wir DRINGEND hier.

  95. Es werden in Österreich schon Stimmen laut man solle um Deutschland und seine Flüchtlinge herum eine Mauer bauen!

  96. #128 Freya- (02. Mrz 2016 09:43)

    Und vor acht Jahre huldigte das linksverblödete Journopack wie Sektenanhänger dem Messias Obambo. Ich habe diese peinlichen Jubelarien auf den Neger aus dem Nichts nicht vergessen.

  97. Ich bin 100-prozentig davon überzeugt, dass solche Signale über die Netzwerke, dass keiner mehr aufgenommen wird, eine Wirkung haben. – Viele haben auch schon gesagt, dass sie gar nicht wussten, was sie hier erwartet. Vor allem ein solches unmissverständliches Zeichen von Merkel würde enormen Erfolg haben – siehe Australien. Wer seinen Standard halten will, muss das tun. Das Buch EXODUS von Paul Collier gibt da dolle Einblicke.Lesetipp – sachlich und unabweisbar.
    Habe gerade einen Rundbrief von Campact erhalten, die anfragen, ob man dafür sei,mit einer Aktion vor der AfD zu warnen – die haben Antwort von mir bekommen und sind für mich tot.

    So was „bewegt“ z.Zt. das Land – im TV wird nur noch gegen RääCHTS geschossen – oft leicht verdeckt, aber man merkt die Absicht und ist wütend.

  98. Verurteilte IS-Terrorhelferin arbeitet in Wiener Islam-Kindergarten.
    Weiterer Mosaikstein zum Wiener Islamistensumpf

    Die Narrenfreiheit, die radikale Islamisten in Wien genießen, scheint keine Grenzen zu haben. Als wäre der im letzten Jahr aufgeflogene Förderbetrug nicht genug, deckte die letzte Woche veröffentlichte Studie zu den Islam-Kindergärten die enge Verflechtung von Betreibervereinen mit den Terrororganisationen Milli Görus und den Muslimbrüdern auf.
    Es ist wahrscheinlich, dass über diese Kanäle Millionen Euros an Fördergeldern direkt diesen Organisationen zugeflossen sind.
    Zudem werden die Kinder in den Islam-Kindergärten der österreichischen Kultur und Gesellschaft gezielt fern gehalten und entfremdet.

    Kontrollen durch die Gemeinde Wien gab es praktisch keine.

    Verantwortlich für diesen Sumpf ist der frühere Stadtrat und nunmehrige SPÖ-Klubobmann im Wiener Landtag Christian Oxonitsch.
    Seine Nachfolgerin, Stadträtin Sonja Wehsely (SPÖ) hat bisher noch keinen einzigen Kindergarten geschlossen und hüllt sich in Schweigen.
    Ebenso, auch Oxonitsch selbst, der der Kronen-Zeitung ausrichten ließ, dass er sich zu diesem Thema nicht mehr äußern werde.
    https://www.unzensuriert.at/content/0020180-Verurteilte-Terrorhelferin-arbeitet-Wiener-Islam-Kindergarten

  99. #118 Warum nur (02. Mrz 2016 09:33)

    Da hat der KÖLNER STADTANZEIGER ja mal wieder ganze Arbeit geleistet. Unglaublich! Und dann wundert sich diese Vertuscherbande darüber, daß man sie Lügenpresse nennt. LÜGENPRESSE!

  100. Die Aktion ist gut für Österreich, aber schlecht für Deutschland.

    Wobei die Invasoren ohnehin die Weiterreise nach Germoney, sorry Germany und nicht nach Austria auf ihren Pappschildern und in Sprechchören forderten. Ferner baten sie Merkel und nicht Faymann um Hilfe.

    Merkel wird dem deutschen Volk nun mitteilen, dass die Aufnahme aller Asylforderer angesichts des Ausscherens der europäischen Partner alternativlos ist.

    P.S.
    Afghanistan scheint ein Hort der akademischen Fachkräfte zu sein.
    Ich musste das in der Werbekampagne verwendete Wort „subsidiär“ erst mal googeln, da ich trotz Abitur und 31 Berufsjahren nicht wusste, dass es soviel wie behelfsmäßig oder provisorisch bedeutet. Da ist mir ja die Rente sicher, wenn die geballte afghanische Intelligenz erst der deutschen Sprache mächtig ist. 😉

  101. Afghanen: Neues von den Rudelf… aus dem Arriba-Bad: Sie jagten die Mädchen.

    Jetzt kommen immer mehr Details heraus: Die Täter stürzten sich vor einer Wasserrutsche auf die beiden Mädchen. Diese flüchteten in Panik in eine der Wasserrutschen, wurden dabei von den Tätern verfolgt und weiter sexuell genötigt. Am Ende der Wasserrutsche soll es dann zu weiteren, schweren sexuellen Handlungen gekommen sein. Die Polizei ermittelt wegen Vergewaltigung.

    http://www.bild.de/regional/hamburg/sexualstraftat/maedchen-fluechteten-vor-sex-taetern-in-wasserrutsche-44765404.bild.html

  102. Eine vernünftige Flüchtlingspolitik hätte zweigleisig verlaufen müssen: humanitäre Hilfe (inkl. gesundheitsversorgung und Schulen) in Lagern in den Nachbarländern, möglichst in wetterfesten Behausungen,

    Einwanderungsoption für integrationswillige und Qualifizierte (nach Punktesystem).

    Dann hätte man Versprechen geben können, die man auch halten kann, Fliehende wären in Sicherheit und Europa wäre in finanzieller Hinsicht seiner Verantwortung gerecht geworden.

    So lieferte man sich einem Schurken (Erdogan) aus, und entlastet Griechenland ohne Grund. Selbst WENN Griechenland die „Flüchtlinge“ aufnehmen müsste, dann könnte man auch sagen:“Liebe Griechen, Ihr habt Geld ohne Ende bekommen und ihr habt einen riesigen aufgeblähten Beamtenapparat. Liefert endlich mal!“

    Wer den Syrienkonflikt am Leben erhalten will, ist Erdogan. Denn bei Friedensverhandlungen muss endlich die „kurdische Frage“ geklärt, sprich: ein kurdischer Staat geschaffen werden.

  103. Ist euch schon mal aufgefallen,dass länder wie Australien gar keine Asylanten aufnehmen? Wer dort einreisen will,muss die hosen runter lassen,und zwar gewaltig. Australien nimmt Ärtze und IT-Spezialisten aus Ostasien auf,die Australien voranbringen! Das wars! Australien hat sogar mit dem nächstgelegenen Nachbarland Indonesien ein gemeinsames Küstenschutzabkommen,wonach Bootsflüchtlinge aus Sri Lanka und anderen Staaten sofort in ihre Länder zurückgeflogen werden!

  104. Ich sag euch was, wenn wirklich Millionen dieses Jahr kommen, wird das dazu führen dass an den Grenzen scharf geschossen wird. Anders lassen sich diese Invasoren nicht aufhalten, das sind alles Armutsflüchtlinge und die bringen ihre Probleme und Kriminalität ins Land.
    Bei der AfD gibts übrigens einen Artikel dazu, wo vorsichtig die Kosten geschätzt werden. Mit Familiennachzug kommen bis 2020 nicht wie offiziell verkündet 3,6 Millionen Asylanten, sondern mindestens 10,8 Millionen. Die würden nach bisheriger Kalkulation 168 Milliarden Euro jährlich kosten, das ist weit mehr als die Hälfte des jährlichen Bundeshaushalts. Soll heißen nicht finanzierbar und führt unweigerlich in die Katastrophe.

    https://www.alternativefuer.de/2016/03/01/glaser-gabriel-verschweigt-in-seiner-berechnung-den-familiennachzug/

  105. Zur Erinnerung:

    „Bundespolizei will Grenze zu Österreich wie beim G7-Gipfel sichern“

    „Dass die Bundespolizei das tatsächlich auch könnte, haben wir zuletzt Mitte 2015 gezeigt anlässlich der wochenlangen Grenzkontrollen beim G7-Gipfel in Elmau. Auch hier wurden nicht einreiseberechtigte Drittstaatsangehörige trotz Asylgesuch nach Österreich zurückgewiesen. Im Übrigen sogar mit Zustimmung Österreichs auf der Grundlage entsprechender völkerrechtlicher Verträge.“
    http://www.focus.de/politik/deutschland/im-ernstfall-bundespolizei-will-grenze-zu-oesterreich-wie-beim-g7-gipfel-in-bayern-sichern_id_5321058.html

  106. Die österreichische Kampagne ist zu Loben. Wobei, die verwendeten Begriffe aus trockenem Beamtendeutsch werden von den Afghanen garantiert mehrheitlich nicht einmal verstanden. Die Kurzform der Australier ‚NO WAY’ wäre besser verständlich gewesen.

    Eigentlich wäre diese Aktion eine originäre Aufgabe der EU gewesen und ist sie noch.
    Und auch nicht nur in Afghanistan, sondern in Gesamtmohammedanistan. Und was macht die EU statt dessen? Der derzeitige Präsident des Europäischen Rates, Herr Tusk bereist aktuell den Balkan und versucht die dortigen Grenzsperren wieder aufzuheben.

    Und was sagen die ‚Flüchtlinge’ wo sie hin wollen? „I want Germoney“ und das fast zu 100% – wir scheinen in Gesamtmohammedanistan sehr beliebt zu sein?

  107. Zwei Frauen in Europa und doch so unterschiedlich.
    Innenministerin Johanna Mikl-Leitner die klare Ansagen macht die Hand und Fuß haben und so eine Dumm Merkel die jeglichen Verstand abgelegt hat, wenn sie ihn jemals hatte.
    Österreich mach das ganze ja nicht zum Spaß. Wenn Dumm Merkel es nicht auf die Reihe bekommt braucht sie sich, das nur abzuschauen.
    Diese Dumm Merkel, Kanzlerin des Hasses muss weg und das schnellstens.
    Und schmeißt diese Afghanen aus Deutschland raus. Deutsche Soldaten haben für diese Gesindel ihr Leben gelassen. Eine Schande !

  108. Affgarnixtan. Das Land, in dem sich der Westen 13 Jahre lang (2011 bis 2014) abgerackert und Milliarden versenkt hat (In Euro: 17 Milliarden Deutschland, 35,1 Milliarden USA), um den wilden Durchgeknallten dabei zu helfen, eine rudimentäre Zivilisation auf die Beine zu stellen und sie daran zu hindern, sich gegenseitig umzubringen. Dazu Schulen bauen, Brunnen bohren, Straßen anlegen.

    DAS war das Ziel von ISAF (43! Staaten beteiligt). Nicht etwa „Afghanistan zerstören“. Das ging nur über schwertsbewaffneten Eigenschutz. Während die Afghanen plärrten „Raus aus unserem Land“, „wir wollen unsere Kultur behalten“, und in ihrem mörderischen, primitiven Rache-Ehre-Frauenhass steckenblieben. 43 zivilisierte Staaten haben es nicht geschafft, auch nur einen Jota in den islamverseuchten Birnen dieser Leute zu verändern.

    Also ging es endlich raus aus dieser Hölle, dem Land, daß so wunderschön ist, währen es nicht von Höhlentrollen bewohnt und ruiniert.

    Und diese mörderischen afghanischen Massen mit ihren primitiven Blutrache- und Ficksitten haben nun nicht anderes zu tun, als den verhaßten Westlern hinterher nach Deutschland zu strömen und hier das zu plündern, was man verzweifelt versuchte, in ihrem Land zu errichten: eine friedliche Zivilisation.

    Ich wünsche mir inzwischen manchmal, man hätte tatsächlich gleich nach 9/11 über dem Land die Sonne aufgehen lassen. Aber auch nur, weil ich meiner Wut verbal Luft verschaffen muß und damit absolute Abscheu gegenüber diesem Islamloch bekunde.

  109. Und warum reagieren die österreichischen Politiker jetzt so, nachdem sie vorher sich aufgeführt haben wie Merkels Wurmfortsatz? Sogar die tiefroten Journalisten beim ORF haben es zugegeben:
    Andernfalls würde die Zustimmung für die FPÖ und Strache explodieren.
    Na also, und was in Österreich geht, geht auch in Deutschland. AfD und Pegida bitte übernehmen.

  110. Gut so, Österreich. Wiener Blut lebe hoch!

    In der ARD-Talkshow von Anne Will kritisierte die deutsche Kanzlerin nationale Alleingänge wie jene Österreichs: „Wenn der eine seine Grenze definiert, muss der andere leiden. Das ist nicht mein Europa“.

    „Mein Europa“ ^^

    Jedesmal wenn die Irre in ihrem Berlin das dumme freche Maul aufmacht, bitte direkt die nächste Aktion.
    In gebirgigen Gegenden gibt es naturgemäß weniger Räuber und Abstauber als im Flachland, weil Räuber und Abstauber es lieber bequem haben (auf Kosten anderer) und die Treppengänge und Steigungen bergauf und bergab den Räubern schlicht zu anstrengend sind. Gruezi an alle!

    In jeder Nacht kommen die Ratten aus der Stadt und klauen bei uns auf dem Land. Städte sind aber zum einkesseln und verhungernlassen gedacht und nicht als Verwaltungszentrum und schon gar nicht als Regierungssitz.

  111. Jetzt hat es unsere Kanzleuse bald geschafft

    Europa ist zerrissen, Deutschland wieder verhasst, das bürgerliche Leben beeinträchtigt, die Gesellschaften gespalten, die Finanzen zerrüttet, die innere Sicherheit gerstört …

  112. TUSK IN WIEN

    „Österreich befindet sich im Auge des Orkans“

    „Zurück zu Schengen“ – die letzten Worte von EU-Ratspräsident Donald Tusk nach seinem Kurzbesuch bei Bundeskanzler Werner Faymann am Dienstag, aber die wesentlichen: Nach ihrem Gespräch über Wege aus der Flüchtlingskrise gaben sich Tusk und Faymann einig darüber, dass nur die effiziente Kontrolle der EU-Außengrenzen den Weg zu einer gemeinsamen europäischen Lösung des Flüchtlingsproblems ebnen könne.

    http://www.krone.at/Oesterreich/Oesterreich_befindet_sich_im_Auge_des_Orkans-Tusk_in_Wien_-Story-498619

  113. Ein 100%iger Fan von Mikl Bindestrich Leitner bin ich nicht- sie ist nämlich eine Opportunistin, die zu Beginn der „Flüchtlings“ – (also Merkel-)krise durch gefährliche Gutmenschlichkeit aufgefallen ist- sie hat gesmerkt, dass das der Popularität abträglich ist und hat eine 180Grad-Wende vollzogen- typisch für eine pseudochristlich-pseudokonservative Volkspartei, welche sich mit allen Mitteln an die Macht kletten will.
    Ein kleines bisschen schlauer als unsere unfruchtbare Despotin ist sie doch- sie hat gemerkt, dass man mit Islamisierung keinen Blumentopf gewinnen kann und hat eingelenkt- wenn auch aus machtpolitischem Kalkül- was dennoch tausendmal besser ist als das bescheuerte „Wir schaffen das“ und „Glaube versetzt Berge“ unserer peinlichen Bundes-Birne.

  114. Tschüss Deutschland: Immer mehr Flüchtlinge flüchten freiwillig aus dem Merkel-Paradies

    Kabul, Bagdad und Damaskus sind plötzlich wieder eine Rückreise wert: Tausende Flüchtlinge aus Syrien, Afghanistan und dem Irak überrennen Botschaften, Konsulate und Reisebüros in Deutschland. Sie gehen freiwillig. Ohne dass ihr Asylantrag abgelehnt wurde. Warum eigentlich?

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/markus-maehler/tschuess-deutschland-immer-mehr-fluechtlinge-fluechten-freiwillig-aus-dem-merkel-paradies.html

    Wäre ja wirklich interessant zu wissen, ob denn tatsächlich soviel Rückkehrer am afghanischen Konsulat in München Schlange stehen. Falls dort jemand zu tun hat, hier mal Bescheid geben.

  115. #78 Marie-Belen (02. Mrz 2016 08:47)

    Oha, ist „E-Autos“ neuerdings ein Synonym für Invasoren ?

    „Höhere Dieselsteuer zur Finanzierung der E-Autos?

    Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hält es für denkbar, die Dieselsteuer zu erhöhen, um damit Subventionen für Elektroautos zu finanzieren. Auch eine Strafabgabe bei einem hohen CO2-Ausstoß ist im Gespräch.“HAZ
    ********************************************************************************************
    E-AUTOS IST EINE ABKÜRZUNG FÜR:

    EINWANDERER-AUTOS!
    DIE HERRLICHKEITEN UND DÄMLICHKEITEN AUS GROSS-ELENDISTAN UND KUFFNUCKISTAN WOLLEN SCHLIESSLICH NICHT EWIG DIE BUSSE UND STRASSENBAHNEN MIT DEN UNGLÄUBIGEN AFFEN UND SCHWEINEN TEILEN MÜSSEN!
    H.R
    KEIN E-AUTO IST ILLEGAL! 😆

  116. #17 Domestos Kakerlakis (02. Mrz 2016 07:44)

    Die Bevölkerung will nicht nur die islamischen Invasoren nicht, weil damit der deutsche Nationalstaat auf Sicht sich selbst abschafft, sondern diese Art der Invasion löst keines der Probleme, die Deutschland zu meistern hat.

    Denn der Migrationsbericht für 2014 zählt 13 Prozent Analphabeten unter den 1,5 Millionen Neuankömmlingen sowie 77 Prozent Niedrig- bis Mittelqualifizierte. Nach hohen Ausbildungskosten könnten sie Dieselmotoren reparieren, die dem Land längst wie ein Mühlstein um den Hals hängen.

    Lediglich jeder Zehnte – Oberschule, gelegentlich ein wenig Hochschule – könnte wirklich etwas beitragen. Das wird auch bei den nächsten Flüchtlingen nicht besser; denn – so eine aktuelle IWF-Studie – Immigranten sind auch nach 20 Jahren öfter arbeitslos als der Rest in den Ländern ihres Willkommens.

    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article152777753/Deutschland-muss-Arbeitgeber-sein-nicht-Sozialamt.html

  117. #102 Eurabier (02. Mrz 2016 09:08)

    Unter Mao mussten sich Familienangehörige von den Eltern distanzieren.

    Unter Merkel auch?

    http://www.bild.de/politik/inland/alternative-fuer-deutschland/wir-koennen-uns-nicht-von-kinderaugen-erpressen-lassen-44683956.bild.html

    Doch jetzt kriegt Gauland Gegenwind. Ausgerechnet aus der eigenen Familie! Seine Tochter, eine evangelische Pfarrerin, bekannte: „Ich finde es schrecklich, was er sagt.“ Die 33-Jährige sagte, sie habe einen Flüchtling aus Eritrea bei sich aufgenommen. Ihr Vater habe nicht viel dazu gesagt, nur dass es ihre Entscheidung sei und sie auf sich aufpassen solle.

    ********************************************************************************************
    WER SCHON NICHT MEHR SELBST AUF SEINE TÖCHTER AUFPASSEN KANN, BRAUCHT WENIGSTENS VERLÄSSLICHE SCHWIEGERSÖHNE!
    H.R

  118. Mühelos hätten die Altvorderen die gegenwärtige Völkerwanderung abgewehrt

    An sich würde der Versuch der Neger und Sarazenen, Europa mit waffenlosen Kolonisten zu überrennen, in die Komödie gehören und zu Zeiten von Karl dem Hammer und Prinz Eugen wäre dies ganz unzweifelhaft der Fall. Damals hätte man sich nach Kräften gegen die Eindringlinge gewährt und diese nicht mit seinen Kriegsschiffen auch noch aus dem Mittelmeer fischen lassen oder ihnen gar staatliche Armenhilfe gezahlt oder Unterkünfte beschafft. Der kommende Untergang Europas wird also allein von dessen sittlich-politischer Verkommenheit verursacht oder wie der Geschichtsschreiber Theodor Mommsen sagen würde: „für eine Besatzung, die sich nicht wehren will, zieht der größte Schanzkünstler vergebens seine Mauern und Gräben.“ An Mitteln zur Selbstbehauptung fehlt es dem heutigen Europa jedenfalls nicht. Mit nur minimalem Aufwand könnten die Grenzen gesichert und die fremdländischen Eindringlinge aus den europäischen Ländern ausgewiesen werden. Europas Untergang wäre also vermeidbar.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  119. Ein weiteres Stück für die Sammlung denkwürdiger Politikerzitate:

    Das ist nicht mehr meine Ostmark!*schnupf*

    A. Merkel, aus „Monologe aus dem Kanzler_Innenhauptquartier“, am 2.3.2016

  120. #105 digimick (02. Mrz 2016 09:08)

    Polizeigewalt? Freispruch!
    Ein 25-jähriger Polizist stand nach einer gewaltsamen Amtshandlung wegen versuchter Körperverletzung vor dem Strafrichter.
    Und der mutmaßliche Taschendieb? Er wurde kurz nach der Festnahme auf freien Fuß gesetzt, tags darauf bei einem Autoeinbruch in Wiener Neustadt ertappt, erneut festgenommen, erneut freigelassen und ist mittlerweile in Deutschland untergetaucht.
    http://diepresse.com/home/panorama/wien/4936961/Polizeigewalt-Freispruch?_vl_backlink=/home/panorama/wien/index.do
    ********************************************************************************************
    AUCH HIER SOLLTEN DIE ÖSTERREICHER ETWAS KULTURSENSIBLER VORGEHEN. BRINGT DEN TASCHEN- UND TAGEDIEBEN AUS DEM MOHAMMEDANISCHEN KULTURKREIS DOCH ETWAS MEHR „HEIMAT“ ENTGEGEN. FÜHRT PUNKTUELL DIE SCHARIA EIN, UND HACKT ERWISCHTEN DIEBEN DIE HAND AB. NACH DEM ZWEITEN MAL „ERWISCHT WERDEN“ KANN DER DELINQUENT SICH NICHT MAL MEHR AM ARSCHE KRATZEN. EINE WIN-WIN SITUATION FÜR ALLE STRENG RELIGIÖS LEBENDEN MOHAMMEDANER IN ÖSTERREICH.
    H.R

  121. EU-Ratspräsident Donald Tusk und Kanzler Werner Faymann wollen wieder „zurück zu Schengen“. Aber Berlin sieht sich durch Vorfälle in Mazedonien bestätigt LOL

    „Österreich ist kein Wartezimmer für Deutschland“, hatte Faymann bereits einleitend die Linie der Regierung gegen eine „Politik des Durchwinkens“ bekräftigt. „Weil uns Schengen wichtig ist, ist es uns wichtig, an den EU-Außengrenzen Klarheit zu schaffen, wer nach Europa darf, wer zurückgeführt werden muss und wer in Europa verteilt wird. Wenn diese Klarheit an den Außengrenzen nicht existiert, dann müssen Länder wie Österreich an ihren Grenzen agieren.“

    http://www.suedtirolnews.it/d/artikel/2016/03/01/berlin-sieht-sich-durch-vorfaelle-in-mazedonien-bestaetigt.html#.Vta6C5zhD

  122. „Warum ist für Ostrentner kein Geld da, aber für Flüchtlinge?“

    Ein Hörer aus Halle hat sich mit folgender Frage an MDR INFO gewandt: „Ich bin Rentner. Ich stelle fest, dass unsere Regierung 25 Jahre lang nicht in der Lage war, unsere Rente der Westrente anzugleichen. Die Begründung lautete, dass die finanziellen Mittel in der notwendigen Höhe nicht zur Verfügung standen. Ich bin sehr verwundert, dass nun das Geld für die Unterbringung und Integration der Flüchtlinge innerhalb weniger Tage da ist.“

    http://www.mdr.de/mdr-info/fuer-rentner-kein-geld-100_zc-6d509f81_zs-89dbb90b.html

  123. Was gäbe ich in diesen Tagen darum, mein Vaterland hieße Österreich!

    Merkel muss weg, besser gestern als heute!

  124. Wir befinden uns auf der Zielgeraden, Richtung Frühling.

    Der Albtraum wird in ein Paar Wochen beginnen!

    Du Heiliger Bimmbamm, Gott (Trump) steh uns bei!

  125. Sehr schön, Österreich hat aber, wenn die Zahlen stimmen grade mal etwas mehr wie ein Zehntel von uns abgekriegt und trotzdem haben die dortigen Politiker mit vollem Recht die Schnauze voll.
    Wir haben nicht ganz die 10fache Bevölkerung und mit gut 7Mio knapp 100mal soviele.

    #16 Esper Media Analysis; Sicher nicht, aktuell wird uns ja immer noch das Märchen von 1000/Tag erzählt.

    #61 r2d2; Eher umgekehrt, das Problem daran ist nur, dass die paar % die diese „Politik“ gutheissen eine riesige Pressemeute hinter sich haben. Die Mehrzahl, die das nicht will, wird dagegen als Rechte, Nazis usw verunglimpft.

    #68 Libero1; Wobei Raffelhüschen von vollkommen unrealistischen Zahlen ausgeht. Der träumt davon, dass innerhalb 6 Jahren wimre 60% der AB eine Arbeit angenommen haben. Mal davon ab, dass das in 95% aller Fälle bloss ein Hilfsarbeiterjob ist, der weiterhin staatliche Zuschüsse erfordert, ist die Vorstellung für 4Mio Arbeiter mithin etwa 10% der gesamten derzeitigen arbeitenden Bevölkerung Hilfsarbeiterjobs hervorzuzaubern, schlicht hirnrissig. Wenn man davon ausgeht, dass der Durchschnitt bei 25Jahren liegt und 85 wird, Also 6,3Mio*60*27.000, dann komme ich auf 10,2Billionen Euro, jedoch ohne Berücksichtigung der Inflation. Wahrscheinlich jedoch deutlich mehr, weil der Rest, selbst wenn gelegentlich mal einer dabeisein wird, der mehr Steuern zahlt, wie er ehemals gekostet hat, ebenfalls nicht das erarbeitet, was er den Steuerzahler gekostet hat. Um die 27.000€*7 bis zum Ende der ohnehin fraglichen Ausbildung abzuzahlen, müsste derjenige 45 Jahre lang pro Jahr 4200€ mehr Steuern bezahlen, wie der deutsche Arbeiter. Und mal abwarten, wie das mit den 4 Jahren Sprachausbildung abgeht, nicht ganz unberechtigt ist die normale Schulzeit hier 9 Jahre.
    Bei nem Durchschnitts-iq von um die 100 wohlgemerkt. Die zu uns kommen, liegen um rund 25 Punkte niedriger und sollen das, was ein Deutscher, der wenigstens die Sprache beherrscht, bloss die Schrift nicht und mit 6 Jahren besonders aufnahmefähig ist, mit 15-25 in nem Drittel der Zeit lernen.

    #87 Babieca; Bloss die NN nicht, da steht heute ne halbe Seite Hetze gegen Trump drin.

    #91 merkel.muss.weg.sofort; Das verwechselst du aber, der Gräfinnen-Eroberer war der (Selbst)Verteidigungsminister. Erst vor ein paar Tagen hab ich aber gelesen, dass es da auch aus ist.

    #130 Babieca; Gaaanz klar, wenn der wüsste, was bestausgebildete Deutsche mit Superabschluss für Ordner voller Bewerbungen schreiben müssen, um nen Job zu finden, wenn sie mal über 35 sind. Ein Vorstellungsgespräch gibts ungefähr nach dem ersten halben Ordner. Bis aber daraus ein Job wird, sind 5 Ordner voll. Ausserdem ist Buchhalter und Lehrer bei denen nicht eh dasselbe, ein Lehrer hält ein Buch, also Buchhalter.

    #147 BfV-Snowden; In unserem Dorf gabs das offiziell noch nicht, im Nachbardorf solls jetzt schon zum wiederholten Mal vorgekommen sein, dass Diebe während der normalen Geschäftszeiten nen, wahrscheinlich eher mehrere Einkaufswagen vollgeladen haben und ohne Bezahlung einfach rausspaziert sind.
    Mir braucht niemand erzählen, dass das Deutsche waren. Die hätte man sofort aufgehalten. In fast allen Läden ists doch mittlerweile eh so, dass man da gar nicht erst raus kommt, ohne durch die Kasse zu müssen. Gut, es gibt immer noch ein paar kleine alte Läden, wo am Eingang keine Einwegsperre existiert. Aber trotzdem ist die Zone im Sichtbereich der Kasse.

  126. Betr.: „Flüchtlings“-Desaster/Merkel

    Klasse-Bloggerin Gudrun Eussner:

    Die Kanzlerin des Hasses nennt PI sie treffend in dem lesenswerten Artikel.

    Auf mich trifft genau das zu. Haß und Verachtung, mehr oder anderes empfinde ich nicht für diese Frau.

    Die politische Ebene der Auseinandersetzung ist längst verlassen, und ich behaupte, daß diejenigen, die sie nicht hassen, das deshalb nicht tun, weil sie die Ausmaße des Zerstörerischen nicht ermessen, das von der Bundeskanzlerin Angela Merkel für unsere Gesellschaft und für den einzelnen ausgeht.

    http://eussner.blogspot.de/2016/02/angela-merkel-ist-und-macht-halich.html#more

  127. @#162 Babieca (02. Mrz 2016 10:07)

    Die haben jetzt aber 1 Jahr Hausverbot in dem Bad, habe ich gelesen. Aber dann dürfen sie sicher wieder.

  128. Zwei Mädchen (14 und 18)
    in Erlebnisbad vergewaltigt?

    Norderstedt – „Wir tun alles, um derartige Vorfälle künftig zu verhindern.“
    Das versicherte Erlebnisbad-Chef Ruud Swaen im Sommer 2014.
    Doch jetzt ermittelt die Polizei wieder im „Arriba“.

    Die Polizei ermittelt wegen Vergewaltigung. Die beiden Flüchtlinge (14, 34) aus Afghanistan sind in Haft.

    (Sind eh bald wieder frei und suchen neue Opfer!)

    http://www.bild.de/regional/hamburg/sexuelle-noetigung/zwei-maedchen-in-erlebnisbad-vergewaltigt-44751628.bild.html

  129. Ein Tsunami schwillt an

    Die Szenen in Griechenland sind nur ein Vorgeschmack auf das, was heranrollt

    Hinter dem laufenden Asylstrom baut sich eine Völkerwanderung auf, welche Europa ins Chaos stürzen könnte.

    Die Menschen rufen: „Merkel, wo bist du? Merkel, hilf uns!“ An der griechisch-mazedonischen Grenze braut sich eine Katastrophe zusammen. Die deutsche Kanzlerin beharrt weiter darauf, nicht mitschuldig zu sein an dem Drama, denn sie habe niemanden „eingeladen“. Doch offenbar wurden ihre Worte vom vergangenen September so verstanden. Deshalb fokussieren die Menschen ihre ganze Hoffnung auf Deutschland und dessen Regierungschefin.

    http://www.preussische-allgemeine.de/nachrichten/artikel/ein-tsunami-schwillt-an.html

  130. Die linke Wut und die dazugehörende Dummheit der Bessermenschen ließen natürlich nicht lange auf sich warten

    Ja klar. Gewaltig störend ist aber, daß diese Maßnahmen auch dem Wohl deren dienen, die jetzt so heftig Hassparolen von sich geben. Besonders die Frauen, die nun so entschlossen auftreten, sollten irgendwann mal die… also… „Kultur“ der afghanischen Männer am eigenen Leib erleben.

  131. #192 Zwiedenk

    Zum Kotzen! Egal, wie bestellt, so geliefert!

    Am Besten finde ich, wie alle den Frühling herbei sehnen!

  132. Fuer die Asylbewerber doch kein Problem: es geht doch eh nach schland. In das land der antifanten. Als rein, ra muss weh tun.

  133. Österreich hält dem Druck nicht Länger stand, deshalb hat der Österreichische Präsident Fayman von der sonst Multi-Kulti süchtigen SPÖ jetzt Angela Merkel aufgefordert, dass Deutschland die Invasoren direkt in Griechenland abholen soll, damit Österreich kein Warteraum für Deutschland wird.

    Dieser linksverstrahlte Politversager von der SPÖ hat jetzt offenbar das St.Florians-Prinzip für sich entdeckt.

    Keiner dieser randalierenden Waohlstandssuchenden hat an der griechisch-mazedonischen Grenze hat ein recht darauf in Deutschland Asyl zu bekommen.

    Die sollen gefälligst in ihrer Region in einem Flüchtlingslager warten bis der Krieg in Syrien vorbei ist und dann ihr Land wieder aufbauen.

    Nur weil diese Leute oder auch die Afrika-Neger wegen der geringsten Kleinigkeit anfangen sich die Köpfe einzuschlagen, sind wir noch lange nicht verpflichtet diese Leute hier aufzunehmen.

    Diese ganzen Männer haben auch eine Pflicht ihr eigenes Land zivilisiert aufzubauen, wenn sie dazu nicht in der Lage sind oder den nötigen Intellekt dazu nicht besitzen, brauchen wir die auch nicht hier in Deutschland.

    Leute die einen kriminellen Götzen namens Muhammad anbeten, brauchen wir noch weniger.

    Muhammad war ein Kinder und Frauenschänder, ein Dieb und Plünderer.
    Ein krimineller der sich selbst zum Propheten ernannte, der bis heute von kriminellen und Mördern instrumentalisiert wird, so etwas brauchen wir hier in Deutschland nicht.

  134. Gerade auf dem Linksradikalen-Blättchen Spargel-online gelesen:

    Vorschlag aus Österreich: Deutschland soll die islamistischen Fachkräfte direkt aus Griechenland abholen.

    Es ist einfach unfassbar: Das Merkel hat uns Deutsche zu den Vollidioten der ganzen Welt gemacht. Demnächst liefert noch Schweden seine Islamisten bei uns ein, und das Merkel winkt sie noch zusätzlich heran. Klar, wir haben es ja. … Haben wir? Ich jedenfalls nicht.

  135. tja, unsere Herrschaften sind von der Angst vor der Bundespräsidentenwahl getrieben – sonst gar nichts. Die FPÖ legt bei uns permanent zu, hat schon über 30 % – was noch viel zu wenig ist.
    Ich hoffe meine Landsleute lassen sich nicht blenden, und wählen Hofer zum Präsidenten – und dann kann richtig aufgeräumt werden. Die Einladung unseres BK hat das Ganze im September mitbeschworen – sie sind mit die Ursache dieser Misere. Auch bei uns gibt es mittlerweile tgl. Belästigungen von Frauen, Diebstähle usw.
    Die Regierung ist zwar für Ihre Verhältnissse auf einem guten Weg – aber noch viel zu weich. Es gehört sofort alles Geld für diese Kr….ren gestrichen, sofortige Schließung der Grenzen, Null Aufnahmen.

  136. #191 Tritt-Ihn (02. Mrz 2016 11:37)

    „Hamburgs Volksinitiative gegen Großunterkünfte sammelt 12.000 Unterschriften innerhalb von nur fünf Tagen.“

    Die Initiative tritt für dezentrale Unterbringung ein, sprich Wohnungen, sprich Zwangseinweisung („Dachgeschoausbau“, wenn ich das schon lese: Ich will keine Muflhorde im Trockenboden).
    Größere Einheiten mit bis zu 300 Bewohnern im Abstand von 1000m, also flächendeckend.
    Was ein Irrsinn, kein Wunder, daß die so schnell Stimmen bekamen, vermutlich massenhaft von Asylkritikern, die nicht lösen können.

    Patentrezept für Hamburg wäre die Nutzung eines umsatzschwachen Areals im Hafen, dorthin EINE große Unterkunft für sämtliche Asylbegehrer mit ungeklärtem Status bis zum Abschluß des Verfahrens (dort und nur dort erfolgen dann auch Beschulung und medizinische Maßnahmen sowie sämtliche Behördensachen), dann erst dezentrale Unterbringung.

    Die Initiative ist ein vielversprechendes Lotterielos für Asylindustrielle.

  137. Hat das BAMF
    inzwischen eigentlich
    schon den Asyl-Werbefilm
    in 50 Sprachen aus dem Netz genommen?

  138. #42 Anusuk (02. Mrz 2016 08:10)

    Es geht schon los!

    Die De Maiziere(CDU)-Polizei schießt auf Flüchtende!

    http://www.focus.de/regional/berlin/

    Willste nicht erst mal warten, bis mehr bekannt ist?

    Wo ist dein Problem, wenn sich unsere Polizei angemessen um Einbrecherbanden kümmert?

    Und vor allem: dieses OT-Geballere nervt extrem. Wenn du zum Thema nix beitragen kannst, halt doch einfach den Mund!

  139. #35 Grenzedicht (02. Mrz 2016 08:02)

    OT
    Islamismus-Vorwurf – Rekrutieren bosnische Dörfer Kämpfer für den IS?

    https://www.youtube.com/watch?v=v3Fu8n5F-oA

    Schaut euch das an. Wir brauchen also nicht nach Syrien reisen, um den IS zu treffen.

    Izet Hadzic (Abspielposition 1:02): „Ich unterstütze keinerlei ungerechtes Töten“.

    Die Betonung liegt auf „ungerechtes“ (im Sinne der Scharia nämlich) ;)?

  140. Leider völlig wirkungslos

    Die „Flüchtlinge“ werden und wollen sowas nicht glauben!

    Ich weiß von Flüchtlingen in Sprachkursen die fest überzeugt sind, sich dieses Jahr an einer Universität einschreiben und dann studieren zu können.

    Akzeptieren, dass sowas utopisch ist will keiner von denen.

    Schlimmer noch: Universitäten senken das benötigte Sprachniveau um 2(!) Stufen damit die lieben Invasoren ihrem Wunschtraum vom Jurastudium näher kommen können.
    Somit verlieren junge Leute Studienplätze an Merkels Touristenn weil diese glauben einen Studienabschluss in den Hintern geschoben zu bekommen.

    Hier zum Vergleich:
    Ein Austauschschüler benötigt B2 um hier studieren zu können. Ein „Flüchtling“ nur A2.

    http://www.erfolgreich-sprachen-lernen.de/sprachkurse/sprachniveau-stufen-des-europaeischen-referenzrahmens-fuer-sprachen.html

  141. Es scheint so, als ob österreichische Politiker sicher ihrer „Wohnbevölkerung“ mehr verpflichtet fühlen als Frau Merkel und ihr Anhang gegenüber ihrer deutschen „Wohnbevölkerung“. Noch traue ich den Ösis nicht, denn jeder weiss, dass laut deren Ansichten, Beethoven ein Ösi war und AH ein Deutscher. Kann die ganze Chose nicht auch abgekartet sein??? Bekanntlich stirbt im Krieg die Wahrheit zuerst. Und leider befinden wir uns mitten in einem Invasionskrieg.

  142. #190 Tiefseetaucher

    Was gäbe ich in diesen Tagen darum, mein Vaterland hieße Österreich!
    +++++++++++++++++++++++++
    Dass du dich da mal nicht täuschst.

    Mein Vaterland, d. h. das Land meiner Väter, ist Österreich.
    Dort ist man noch unbedarfter als hier.

    „Wos konnst mochen….?“ höre ich da nur.

  143. Diese Kehrtwende kommt nur daher,dass der Regierung die FPÖ im Nacken sitzt,daher wäre es so wichtig,dass die AfD ein gutes Wahlergebnis hinlegt um mal wieder den Hauch einer Opposition zu bekommen…

  144. Alle EU Staaten sollten sich im Klaren sein:
    Schengen bedeutet für sie auch : Einwanderung und Verteilung durch die Hintertür, Dank Merkel!

  145. interessant.

    bisher habe ich nur das wort caesarenwahn gekannt. jetzt möchte ich den Wortschatz gerne um caesarinnenwahn „bereichern“ 🙂

  146. @MODs:

    digimick

    Das ist doch ein Troll. Wie schafft der das eigentlich, im Minutentakt OT zu posten? Oder seid Ihr das selbst? Nee, oder??
    Könnt ihr den nicht bitte mal aussortieren. Der braucht ärztliche Hilfe. Ich tippe auf Tourette…

  147. Der rot-grüne Abschaum der Faschismusförderer, Hasser und Hetzer und die Bundesvollidiotin befürchten natürlich, dass der Bürgerkrieg, flächendeckende Angriffe durch den IS und Co, dann nicht schnell genug Wirklichkeit werden, dass man evtl. eine paar Wochen länger warten muss. Auch die endgültige Plünderung der Sozialkassen könnte sich noch etwas verzögern. Das geht natürlich nicht. Die Hölle muss jetzt schnell realisiert werden….

    Was für eine kranke, dumme Bande.

    MERKEL UND CO. MÜSSEN SCHNELL WEG!!! Ansonsten wird man es bitter bereuen.

    Schaffen es die Deutschen nicht, endlich in der Mehrheit aufzuwachen, wird Deutschland in den Abgrund gezogen werden.

    (In meinem Umfeld fangen ziemlich viele Leute jetzt an Angst zu kriegen, schätze mal, dass dies deutschlandweit nicht anders ist. Es müssen jetzt Konsequenzen her. Merkel und Bande können es nicht!)

    VOLLIDIOTEN ENDLICH RAUS AUS DEM BUNDESTAG!!!

  148. #195 Biloxi (02. Mrz 2016 11:43)

    Betr.: „Flüchtlings“-Desaster/Merkel

    Klasse-Bloggerin Gudrun Eussner:

    Die Kanzlerin des Hasses nennt PI sie treffend in dem lesenswerten Artikel.

    Auf mich trifft genau das zu. Haß und Verachtung, mehr oder anderes empfinde ich nicht für diese Frau.

    Die politische Ebene der Auseinandersetzung ist längst verlassen, und ich behaupte, daß diejenigen, die sie nicht hassen, das deshalb nicht tun, weil sie die Ausmaße des Zerstörerischen nicht ermessen, das von der Bundeskanzlerin Angela Merkel für unsere Gesellschaft und für den einzelnen ausgeht.

    http://eussner.blogspot.de/2016/02/angela-merkel-ist-und-macht-halich.html#more

    Diese Passage bei Eussner scheint mir zentral:

    Die politische Ebene der Auseinandersetzung ist längst verlassen, und ich behaupte, daß diejenigen, die sie nicht hassen, das deshalb nicht tun, weil sie die Ausmaße des Zerstörerischen nicht ermessen, das von der Bundeskanzlerin Angela Merkel für unsere Gesellschaft und für den einzelnen ausgeht.

    Erstmalig, seit ich einen Ferni besitze, schalte ich keine Nachrichten auf ARD und ZDF mehr ein, sondern begnüge mich mit Informationen aus dem Internet. Da fällt wenigstens der Ton weg. Bei jeder angekündigten Sendung prüfe ich vorab, ob sie in einem noch so entfernten Zusammenhang mit der Politik der Angela Merkel steht. Wenn ja, schalte ich sie nicht ein. Das bedeutet, daß ich im Staatsfernsehen außer Krimis kaum noch etwas anderes sehe, und selbst in den neuesten Krimis kann es passieren, daß mich die Politik der Angela Merkel einholt.

    Exakt so geht es mir auch – und ja, ich hasse Merkel, eben weil ich überdeutlich erkenne, was dieses Dreckstück zu Lasten unserer Zukunft und der Lebensperspektiven unsere Kinder und Enkel anrichtet. Ich wollte mir selbst die ganze Zeit einreden, es sei bloß Zorn, gerechter Zorn. Aber es ist mehr als das. Danke, Gudrun Eussner, für Ihre klaren, messerscharfen Worte! Man muss sich weiß Gott nicht dafür schämen, Merkel zu hassen.

  149. #195 Biloxi (02. Mrz 2016 11:43)

    Betr.: „Flüchtlings“-Desaster/Merkel

    Klasse-Bloggerin Gudrun Eussner:

    Die Kanzlerin des Hasses nennt PI sie treffend in dem lesenswerten Artikel.

    Auf mich trifft genau das zu. Haß und Verachtung, mehr oder anderes empfinde ich nicht für diese Frau.

    Die politische Ebene der Auseinandersetzung ist längst verlassen, und ich behaupte, daß diejenigen, die sie nicht hassen, das deshalb nicht tun, weil sie die Ausmaße des Zerstörerischen nicht ermessen, das von der Bundeskanzlerin Angela Merkel für unsere Gesellschaft und für den einzelnen ausgeht.

    http://eussner.blogspot.de/2016/02/angela-merkel-ist-und-macht-halich.html#more

    Diese Passage bei Eussner, von Ihnen bereits teilweise zitiert, scheint mir zentral:

    Die politische Ebene der Auseinandersetzung ist längst verlassen, und ich behaupte, daß diejenigen, die sie nicht hassen, das deshalb nicht tun, weil sie die Ausmaße des Zerstörerischen nicht ermessen, das von der Bundeskanzlerin Angela Merkel für unsere Gesellschaft und für den einzelnen ausgeht.

    Erstmalig, seit ich einen Ferni besitze, schalte ich keine Nachrichten auf ARD und ZDF mehr ein, sondern begnüge mich mit Informationen aus dem Internet. Da fällt wenigstens der Ton weg. Bei jeder angekündigten Sendung prüfe ich vorab, ob sie in einem noch so entfernten Zusammenhang mit der Politik der Angela Merkel steht. Wenn ja, schalte ich sie nicht ein. Das bedeutet, daß ich im Staatsfernsehen außer Krimis kaum noch etwas anderes sehe, und selbst in den neuesten Krimis kann es passieren, daß mich die Politik der Angela Merkel einholt.

    Exakt so geht es mir auch – und ja, ich hasse Merkel, eben weil ich überdeutlich erkenne, was dieses Dreckstück zu Lasten unserer Zukunft und der Lebensperspektiven unsere Kinder und Enkel anrichtet.

    Ich wollte mir selbst die ganze Zeit einreden, es sei bloß Zorn, gerechter Zorn. Aber es ist mehr als das.

    Danke, Gudrun Eussner, für Ihre klaren, messerscharfen Worte! Man muss sich weiß Gott nicht dafür schämen, Merkel zu hassen. Und wenn Hass tatsächlich hässlich macht, dann ist es eben so.

    Hass und Verachtung, liebe Frau Eussner, etwas anderes kann man für jene Frau angesichts ihres Zerstörungswerks und der Banalität ihres armseligen Gewäschs angesichts des von ihr unter Hochdruck betriebenen Auslöschung unserer Identität, Kultur und Zivilisation nicht empfinden.

  150. #227 Tiefseetaucher (02. Mrz 2016 16:12)

    … zu Lasten unserer Zukunft und der Lebensperspektiven unsere Kinder und Enkel anrichtet…

    unserer Kinder und Enkel

    Und der letzte Satz nochmals in leicht überarbeiteter Form:

    Hass und Verachtung, liebe Frau Eussner, etwas anderes kann man für jene Frau angesichts ihres Zerstörungswerks und der Banalität ihres armseligen Gewäschs, bedenkt man, dass sie gerade unter Hochdruck an der Auslöschung unserer Identität, Kultur und Zivilisation arbeitet, nicht empfinden.

  151. #109 Babieca:

    Manche reden gar von einer neuen „Flüchtlingsarchitektur“, die jetzt kreiert werden müsse. Das wird auch Thema des deutschen Beitrags für die 15. Architekturbiennale in Venedig im Sommer dieses Jahres – Arbeitstitel: „Making Heimat“.

    Die Architektenbranche ist in Hochstimmung, Großaufträge winken am Horizont! Man lese das FAZ-Interview mit Peter Cochala Schmal und Oliver Elser, die den Biennale-Pavillon „Making Heimat – Germany, Arrival Country“ kuratieren: Die sehen sich nicht nur als Architekten, sondern gleich auch noch als Integrationsbeförderer:

    Viele Flüchtlinge von heute sind die neuen Deutschen von morgen. … Wir werden in Venedig keine Ausstellung über Flüchtlingsarchitektur zeigen, sondern es soll um erfolgreiche Integrationsmodelle gehen. Eine zentrale Frage lautet: Was kann eine Stadt tun, damit aus Flüchtlingen Einwanderer werden können? Wir sehen die Architektur nicht nur unter dem Aspekt vorübergehender Unterbringung, wichtig ist auch, dass sie von Dauer ist.

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/frankfurter-team-bei-der-architekturbiennale-14079762.html

  152. Nachtrag zu #229:

    Man beachte auch die Leserresonanz auf das FAZ-Interview mit Elser/Schmal: In zehn Tagen sind grade mal acht (8) Empfehlungen zustandegekommen.

  153. Aghaner die nicht lesen können!
    Sind als Fachleute für was dann qualifiziert?

    Ein Virus im Script?
    Du schreibst die Kommentare zu schnell. Mach mal langsam.

  154. Das Leben könnte soviel schöner sein,
    hätten wir einen Staatschef wie Victor Orban und einen Innenminister wie Mikl-Leitner
    im Bundestag zu sitzen.

  155. Frau Merkel, wir das Volk, möchten das Sie dieses Land verlassen. Bitte treten Sie endlich zurück.

    Verstehen Sie diese Worte, oder können Sie nicht lesen was das Volk von Ihnen verlangt.

Comments are closed.