kaplanDie Schwesterpartei unserer „Grünen“ in Schweden, die feministische, marxistische Miljøpartiet (MP), hat „plötzlich“ Probleme. Sie haben eine „Skitvecka“ (übersetzt Sch… woche) hinter sich. Reihenweise entpuppten sich Mitglieder und Minister als islamische Extremisten. Die Partei stellt zusammen mit den Sozialdemokraten die jetzige Regierung. Der schwedische Wissenschaftler Lars Nikandros von der Verteidigungsakademie warnt davor, dass die Miljöparti (Umweltpartei/Grünen) von islamischen Extremisten – genauer der Muslimbruderschaft – unterwandert sein könnte.

(Von Alster)

Am Donnerstag, 14. April, publizierten schwedische Medien ein Bild vom Juli 2015, auf dem der Wohnungsbauminister Mehmet Kaplan (Foto oben) von den Grünen beim Abendessen mit Ilhan Sentürk, dem schwedischen Präsidenten der türkischen Extremisten-Organisation Graue Wölfe, speist. Auch die Organisation Milli Görüs saß mit am Tisch.

Am Freitag, 15. April, verteidigt die Vize-Staatsministerin Åsa Romson (Miljöparti) Kaplan: “Wie ich es verstehe, haben sie nicht miteinander gesprochen.“

Am 17. April enthüllt SVD, dass Kaplan in einem Videoclip aus dem Jahr 2009 die Aktionen Israels gegenüber den Palästinensern damit vergleicht, wie Juden in Nazi-Deutschland behandelt wurden.

Am Montag, 18. April wird Kaplan zurückgetreten. Der Staatsminister nimmt seinen Rücktritt an. Kaplan: „Ich weiß, wer ich bin, was ich getan habe, und ich stehe dazu.“ Die Grünen bedauern den Rücktritt: “Wir sind tief betrübt über das negative Bild von Mehmet.“ Auch der sozialdemokratische Staatsminister Löfven lobt di Arbeit von Mehmet Kaplan.

Am Dienstag, 19. April, nennt die Vize-Staatsministerin Åsa Romson (MP), als sie im Morgenprogramm des Fernsehens zu Kaplans Aktionen Stellung bezieht, das islamische Terrorattentat vom 11. September 2001 ein Unglück – für die Muslime.

Am Mittwoch, 20. April, weigert sich Yasri Khan von der Moljöparti, einem weiblichen TV-Reporter die Hand zu geben. Kahn war für den Vorsitz der Grünen nominiert. Die öffentlichen Reaktionen dazu waren heftiger als zu Kaplans „Wirken“. Er zog daraufhin seine Kandidatur zurück.

yasri

Inzwischen verlautete der TV-Sender SVT, dass der Pressesprecher der Grünen Partei, Magnus Johansson, versucht hatte, den Nachrichtensender dazu zu überreden, Kritik am abtrünnigen Kaplan nicht zu verfolgen.

Am Donnerstag, 21. April, kommentierte der Sprecher und Bildungsminister der Grünen, Gustav Fridolin, die Ereignisse der letzten Tage und die Turbulenzen in der Partei: „Ich habe nicht gewusst, wie kränkend es für manche Frauen sein kann, ihnen die Hand zu geben.“

gustav

Auch der Grünen-Nachwuchs fällt nicht weit vom Stamm: Der Vorsitzende der Grünen-Jugend, Salahaden Raoof, wurde erwischt, als er den berüchtigten radikal-islamischen Gruß, das „Rabia-Zeichen“ der Moslembruderschaft, hinter dem Rücken einer TV-Journalistin macht:

schweden

Rabia bedeutet vier auf Arabisch. Es ist der Name des Platzes, wo die Regierungspartei in Ägypten im Jahr 2013 die Muslimbruderschaft besiegte. Es ist ein Zeichen der Muslimbruderschaft geworden, die jetzt in Ägypten verboten ist. Auch hier hat das ehemalige Regierungsmitglied Schwedens, Mehmet Kaplan, es mit hochgehobenen Armen vorgemacht:

rabia

Bei der Mavi Marmara-Flottille nach Gaza im Mai 2010 war der scheidende schwedische Minister Kaplan auch dabei. Er hat auch noch sonst einiges verkündet: „Die besetzten Gebiete werden, so Allah will, befreit und Ost-Jerusalem wird die Hauptstadt Palästinas sein. Wir werden damit dieser Regierung helfen.“ Wie wir wissen hat die schwedische Regierung schnurstracks Palästina als Staat anerkannt.

image_pdfimage_print

 

86 KOMMENTARE

  1. ‚… das islamische Terrorattentat vom 11. September 2001 (9-11 jihadi attack Q9:111 ’so they kill and are killed … great attainment.‘) ein Unglück(?) – für die Muslime.‘

    Islam ? Menschenschlächter Ideologie ?

    http://quran.com/5/33 ‚crucifixion‘
    8:12, 47:4 Köpfen, 9:111, … VS Art 2, 2 GG

  2. Sorry für OT

    aber:

    Die rechtspopulistische FPÖ hat bei der Wahl zum österreichischen Bundespräsidenten einen spektakulären Erfolg erzielt. Hochrechnungen sehen sie bei rund 37 Prozent.

  3. OT-aber wichtiger:

    Auf NTV läuft gerade eine Seifenoper mit der Überschrift:

    „Die internationale Staatengemeinschaft.“
    (Westliche Wertegemeinschaft)

    Angela und Barack im Einklang mit ihrer Mission.

    Tja, die Angela ist ohne jeden Zweifel proamerikanisch „eingestellt“.

    Wollen „WIR“ das?

  4. Schweden, das war früher die heile Welt von Bullerbü. Jetzt ist es Teil des islamischen Krebsgeschwüres.

  5. In Deutschland haben die Grünen vom Islam zu wenig bis keine Ahnung und in Schweden sind die Grünen echte Korankenner! So unterschiedlich können Länder sein…

  6. Am Mittwoch, 20. April, weigert sich Yasri Khan von der Moljöparti, einem weiblichen TV-Reporter die Hand zu geben. Kahn war für den Vorsitz der Grünen nominiert. Die öffentlichen Reaktionen dazu waren heftiger als zu Kaplans „Wirken“. Er zog daraufhin seine Kandidatur zurück.

    Wenn man bedenkt, dass Moslems in Schweden für die Weigerung, Frauen die Hand zu geben, schon Entschädigungszahlungen in Höhe von jeweils mehreren Tausend Euro erhalten haben, muss man es wohl als Fortschritt betrachten, dass er seine Kandidatur zurückgezogen hat.
    http://www.thelocal.se/20130520/48008
    http://www.nydailynews.com/news/world/punishing-muslim-refusal-shake-hands-women-discrimination-swedish-court-rules-article-1.196222
    *http://speisa.com/modules/articles/index.php/item.1139/sweden-woman-granted-75-000-in-compensation-after-refusing-to-shake-doctor-s-hand.html

  7. Unsere etablierten Parteien sind doch genauso Islamverfilzt und unterwandert.
    Das kommt daher, wenn ein Zauselbart schon reicht um in die Politkaste aufgenommen zu werden,schliesslich sind se bunt,fröhlich und bereichernd…
    Mehr Naivität geht schon nicht mehr und deshalb sind wir auch da,wo wir zur Zeit sind,frei nach dem Spruch…

    „Gestern standen wir noch am Abgrund ,heute sind wir einen Schritt weiter“…

  8. die feministische, marxistische Miljøpartiet (MP), hat „plötzlich“ Probleme.
    Reihenweise entpuppten sich Mitglieder und Minister als islamische Extremisten.
    ————-

    Bei den Frauen untergekrochen die Ekelbrüder..lach

    Klug werden die Marxisten,davon auch nicht werden..

  9. Danke an PI für die Veröffentlichung von diesem Artikel. Ich wollte dazu vor ein paar Tagen schon einen Bericht machen mit einem Artikel der Stuttgarter Nachrichten, der nicht online erschienen ist. Aber was mit meinen eingereichten Artikel bei PI geschieht, wisst ihr selbst.

  10. Deutschland im April 2016:

    http://www.focus.de/politik/deutschland/neues-umfrage-beben-afd-bei-20-prozent-union-im-fuenfjahrestief-forsa-chef-erklaert-wo-das-noch-hinfuehrt_id_5460318.html

    Umfragen

    AfD bei 20 Prozent, CDU im Tief: Forsa-Chef erklärt, wo das noch hinführt

    Freitag, 22.04.2016, 16:28 · von FOCUS-Online-Redakteur Ulf Lüdeke

    Die AfD liegt im Osten bei 20 Prozent – oft noch vor der Volkspartei SPD. Doch nicht nur die Sozialdemokraten sind im Sinkflug, sondern auch die lange so stabile Union.

  11. #13 Eurabier (24. Apr 2016 17:32)

    Wie sieht es eigentlich bei uns bei den Grünen und den Spezialdemokraten aus?
    ———

    Wer hier ungestraft „Hamas Hamas Juden ab ins Gas“ gröhlen darf auf Demos..IS Fahnen mit
    sich rumschleppt,der braucht erst garnicht unterwandern..

  12. „Selbstverständlich“ lehne man diesen Antrag ab.“

    Merkwürdiges Demokratieverständnis: Uwe Lohmann von der SPD-Fraktion sagt, dass es beim Thema Kindeswohl keines weiteren Antrags der ?#?AfD? bedürfe – und man sich „schon gar nicht“ mit einem AfD-Antrag auseinandersetzen wolle.
    https://www.facebook.com/afd.fraktion.hamburg/videos/1153119398066011/

    In der Tat: Bisher sind ausnahmslos alle Anträge der AfD-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft abgelehnt worden.

  13. #13 „Wie sieht es eigentlich bei uns bei den Grünen und den Spezialdemokraten aus?“

    Der Kiffer Özdemir ist komischerweise der Einzige der da das Maul aufmacht. Der kennt seine Pappenheimer und hat selbst wenig Lust auf Scharia.

    Das deutsche Gutmenschentum hingegen ist im Schuldkult gefangen. Dieser geht mittlerweile soweit die neuen Antisemiten hochzujubeln im Glauben dadurch Abstand zu den alten Antisemiten zu gewinnen.

    Man kann davon ausgehen daß die Islamisten unsere Linke nicht unterwandern müssen, die tun auch ohne Unterwanderung was der Musel von ihnen fordert.

  14. Wichtiger ist jetzt gerade,
    daß DAS MONSTER gerade von der LÜGENPRESSE
    zum Abschluß freigegeben wird.
    Rückständige Betragszahlungen,

    das hätten die sich vor einer Woche noch nicht
    getraut.

    Wer auch immer dem geisteskranken MONSTER
    nachfolgen wird:

    GRENZE DICHT,
    ODER ES WIRD EUCH GENAUSO ERGEHEN

  15. #4 Inaugenscheinnahme (24. Apr 2016 17:22)

    Tu felix austria!

    So wie es bei scheint, werden wir den Gauckler bei uns so schnell nicht wieder los :-((

  16. #4 Inaugenscheinnahme
    #7 Lord Helmchen
    #13 Marie-Belen

    Danke an alle Österreicher im Forum. 🙂

    Das Ergebnis ist der Hammer.

    Ob die Stichwahl wohl noch stattfindet, oder werden die Linken jetzt den Notstand und das Kriegsrecht ausrufen? Wird Merkel eine wirtschaftliche Totalblocke gegen Österreich verhängen wegen falschwählens? Wird die EUdSSR Eurodendfor mobilisieren um Herr Hofer festzunehmen? Wird die AnfiaSA jetzt den Österreichern den Krieg erklären? 🙂

    Fragen über Fragen. 🙂

  17. #5 ALI BABA und die 4 Zecken (24. Apr 2016 17:25)

    Man beachte hierbei die Mimik und Gestik dieser Darsteller!

  18. #14 Eurabier (24. Apr 2016 17:32)

    Manche werden sich immer ähnlicher wie langjährige Eheleute.
    So verwechsle ich immer häufiger Mazyek und Gabriel.

  19. Danke, Alster. Gerade die Moslembruderschaft mit ihrer wieder und wieder geäußerten Doktrin, westliche Parteien zu unterwandern, hat es im zutiefst juden/israelfeindlichen Schweden bei den judenhassenden Linken mit ihrem judenhassenden Islam natürlich besonders leicht.

    Grundsätzlich zeigt es: Vorsicht vor jedem Moslem mit öffentlichem Amt. Was in letzter Zeit noch aufgefallen ist: JEDER Moslem, der mal in Filmchen über gelungene Integration, gelungene Parteikarriere, gelungenes Jugendcamp auftaucht, stellt sich über kurz oder lang als typisch islamischer Haßraubmordmoslem raus. Nur zwei weitere Beispiele:

    – der Schnucki aus dem schwedischen „Integrationsprojekt“, der tief in Massenmorde von Brüssel und Paris verstrickt war

    http://www.pi-news.net/2016/04/bruessel-terrorist-war-vorzeige-neu-schwede/

    – die beiden Schnuckis aus dem von NRW gefördertem Integrationsprojekt „klarkommen“, die beim Kölner Taharrush Gamea mittenmang waren

    http://www.derwesten.de/politik/koelner-verdaechtige-wurden-betreut-aimp-id11760759.html

  20. In den Geschichtsbüchern wird es heißen:

    2020: Schweden unterzeichnete am 6.Juni, dem Nationalfeiertag, in Malmö die Kapitulationsurkunde und übergab sein Staatsgebiet an die Vertreter von 4 islamischen Staaten um ein Kalifat zu errichten.

    Als neuer Feiertag wird Mohammeds Geburtstag ausgerufen. An diesem Tag wurde auch mit der Deportation der autochtonen schwedischen Bevölkerung nach Ostsibirien begonnen.

  21. #7 Lord Helmchen (24. Apr 2016 17:26)

    van der Bellen hatte in Ö eigentlich noch nie eine gute Presse. Aber diese Einblicke kann man vom Handelsblatt.com nicht erwarten.

  22. Scharia oder Feminismus – ein spannender Strömungskampf bei den schwedischen Grünen. Oder ist das am Ende doch kein Gegensatz ?

    Hauptsache, die schwedischen Wähler ziehen daraus die richtigen Schlüsse.

  23. „Unterwandert“ ist gut. Die Schweden-Grünen dürfen wohl eher als mit Blindheit und Blödheit geschlagen gelten. Alle diese Islam-U-Boot tragen ja nun nicht gerade Namen wie Kristian und Nils, sondern welcher von ganzer orientalischer Strahlkraft. Ihre Herkunft wird keine andere sein, und ihre Treue auch nicht. (In der BRD ‚freuen‘ wir uns ja auch schon auf unsere plusdeutschen Minister und Migrationskomissare in der bunten Zukunft.)

  24. Die fangen ja jetzt auch in Deutschland schon an die unverschämtesten Forderungen nach islamkonformer Umgestaltung in allen Alltagsbereichen zu fordern.

    Wenn wir nicht aufpassen, dann sind wir Nicht-Islamanhänger bald Menschen zweiter Klasse im eigenen Land.

  25. Sieht es denn in Deutschland anders aus? Die ganze Politik ist dabei Deutschland abzuschaffen.
    Wenn wir noch lange zusehen dann schaffen die das auch.

  26. #25 BePe (24. Apr 2016 17:39)

    Obama weilt gerade in Hannover.

    Ob er nun, wegen des despektierlichen Verhaltens einen Zwischenstopp in Wien plant, um der Österreichern den Marsch zu blasen?

  27. Die Grünen sind bei uns auch im direkten Durchmarsch zu solchen Zuständen.

    Akif Pirincci findet für diese grenzdebilen Islamversteher in seinem neuen Buch Umvolkung die richtigen Worte.

    Er führt dort insbesondere die besonders raffinierte Taktik des Christenhassers Navid Kermani vor, der Taqqia in höchster Vollendung anwendet, der Bilder hasst und Kreuze als Gotteslästerung ansieht.

  28. TSCHULDIGUNG, MUSS NATÜRLICH PARLAMENTE HEISSEN UND NICHT PARAMENTE! OBWOHL, SO SINNENTSTELLEND IST MEIN SCHREIBFEHLER WIEDERUM AUCH NICHT. ALSO PI-MOD BITTE ÄNDERN, ABER DALLI-DALLI.
    H.R 😆

  29. Alle linksliberalen westlichen Blockparteien sind durch solche Typen unterwandert.

    Gut dass denen jetzt ihre Lügen um die Ohren fliegen.

    Übrigens ist es für uns Germanen eine Beleidigung wenn man ihm den Handschlag verweigert, auch für Nord-Germanen Herr Fridolin. Wer also in unser Siedlungsgebiet kommt und uns zahlenden Gastgebern respektlos den Handschlag verweigert, sollte sich überlegen ob er hier hergehört.

    Aber der Herr Fridolin scheint wohl jede Demütigung durch unsere Gäste zu genießen, sowas soll es ja geben. Nur so ein Verhalten gehört ins Dominastudio und nicht in die Öffentlichkeit/Politik. 😉

  30. Es offenbaren sich immer mehr Ungeheuerlichkeiten. Ja was hat sich da im Westen zusammengebraut. Hier scheint sich die alte Weisheit “Hochmut kommt vor dem Fall“ zu bestätigen. Man wähnte sich Do h als Sieger der Geschichte und nun zeigt sich, man ist blind über den eigenen Untergang.

  31. das ist ja offensichtlich eine richtige Musel-Partei. Bei unseren Grünen gibt es zwar auch solche Granaten, aber bundespolitisch haben eher Leute wie Özdemir was zu melden – und die sind ja im Gegensatz zu den schwedischen Grünen völlig harmlos. Wer wählt denn in Schweden solche Leute??

  32. @ #31 Lepanto2014 (24. Apr 2016 17:44)
    „Scharia oder Feminismus ..doch kein Gegensatz ?“

    Religionsfreiheit: Grundgesetzlich irrelevant

    Muss der Islam mit dem Grundgesetz vereinbar sein, wie die AfD es fordert? Die Frage ist müßig, denn das Grundgesetz verlangt nichts dergleichen. Auch nicht von Christen. “
    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/islam-vs-grundgesetz-debatte-ueber-religionsfreiheit-14191706.html

    „Es heißt auch, dass die Glaubensgemeinschaft den Inhalt ihres Bekenntnisses und die daraus folgenden VERHALTENSANFORDERUNGEN an die Gläubigen selbst bestimmt.“

  33. Mal sehen wann den Schweden der Kragen platzt. Man kann ja mit ansehen wie denen der Hals immer mehr anschwillt.
    Islam, Islamisten und das ganze Geschmeiß raus aus Deutschland. Und schon sind die ganzen Sorgen erledigt. Alles mit einem Wisch.

  34. #31 Lepanto2014 (24. Apr 2016 17:44)

    Scharia oder Feminismus – ein spannender Strömungskampf bei den schwedischen Grünen. Oder ist das am Ende doch kein Gegensatz ?

    Diese extremst süffige Frage ist ja bis heute nicht beantwortet.
    Ich habe mir bislang den Spaß verkniffen, eine entsprechende Anfrage an die Bundesgeschäftsstelle der „Grünen“ zu richten: Was denn nun richtig sei, der gute Feminismus oder die gute Scharia?

    In der Wahl der Mittel ist beides vergleichbar. Nur der Feind ist „umgekehrt“: Beim Feminismus werden Eicheln geköpft, beim Islam missliebige weibliche Häupter.

  35. #34 Marie-Belen

    Ich sach ja Fragen über Fragen, und die Fragen reißen gar nicht ab.

    Wir haben sicher bald 1000 Fragen zusammen.

    Upps, 1000 Fragen geht nicht, 1000 ist Nazi, ich ändere daher auf 1001, das klingt schön multikulturell und wird sicher bei den Linken keinen Argwohn erwecken.

  36. Als ich meinem Mann diesen Artikel über die schwedischen Verhältnisse vorlas, meinte er nur: „Alter Schwede!“

    Ich habe dann einmal nach dem Ursprung dieses Ausspruchs geforscht und diese Erklärung gefunden.
    Da kann man nur ausrufen: „Schweden, was ist aus dir geworden!“

    „Nach Ende des Dreißigjährigen Krieges ließ Friedrich Wilhelm bewährte und erfahrene schwedische Soldaten für sein Heer als Ausbilder anwerben. Weil sie sich besonders gut auf den Drill verstanden, wurden sie meist als Unteroffiziere eingesetzt. In der Soldatensprache wurden diese Korporale dann kurzweg „die alten Schweden“ genannt.“

  37. Was für Spacken. Demnächst müssen wir dort einmarschieren und Schweden befreien. (Dicke Backen, ich weiß. Im Moment sieht es so aus als ob die Polen uns demnächst Befreien müssen).

    Asylrecht kennt Obergrenze
    Führende Politiker argumentieren, sie müssten wegen des Grundgesetzes alle Flüchtlinge ins Land lassen. Das Gegenteil ist richtig, erklärt Verfassungsrechtler Rupert Scholz.
    http://www.focus.de/politik/deutschland/wir-verteidigen-europas-werte-asylrecht-kennt-obergrenze_id_5016673.html

    Der Richter der Kanzlerin
    Angela Merkels radikale Grenzöffnung ist offenbar ein historischer Rechtsbruch. Das mit Spannung erwartete Gutachten des Verfassungsrechtlers Udo di Fabio erschüttert das politische Berlin. Ausgerechnet eine Regierungspartei weist der Regierung Verfassungsbruch nach.
    http://www.n-tv.de/politik/politik_person_der_woche/Der-Richter-der-Kanzlerin-article16746101.html

    Aufschrei der Richter
    Auch der ehemalige Verfassungsrichter Hans-Jürgen Papier hat nun zur Flüchtlingskrise Stellung bezogen und vor einer Bedrohung der staatlichen Integrität gewarnt. Gegenüber dem „Handelsblatt“ erklärte der 72-Jährige, dass in der rechtsstaatlichen Ordnung der Bundesrepublik die Kluft zwischen Recht und Wirklichkeit niemals so groß und tief gewesen sei, wie zum derzeitigen Augenblick.
    http://www.theeuropean.de/stefan-gross/10658-merkels-rechtsbruch

  38. OT

    Eine gute Ausgangsbasis mit klarer Hofer-Ansage: Der Islam ist kein Teil von Österreich.
    Somit hat Norbert Hofer in der ersten Runde bei 52,3% eine solide Ausgangsbasis. Ich sag’s ja: da war beim Handelblatt mehr Wunschdenken als Realität. Weiter so.

  39. An die Österreicher

    Wie stehen die Chance in der Stichwahl.

    Alle Verlierer werden ja jetzt entweder den Grünen-Chef Alexander Van der Bellen (72)oder die unabhängige Kandidatin Irmgard Griss (69) unterstützen. Wobei noch nicht sicher ist wer das Rennen macht. Mit der Griss kann ich gar nichts anfangen. Beim Grünen dürfte klar sein wohin die Reise geht, der dürfte noch den Gauck toppen.

    Also liebe Österreicher, klärt mich mal ein wenig auf.

  40. Die „Grünen“ sind international das schlimmste Geschmeiß, das sich ein Land nur eintreten kann. Wer solche Freunde bzw. Leute in der Regierung hat, braucht keine Feinde mehr.

  41. Dann haben die Grünen in Schweden also die selbe Funktion wie ihre Parteifreunde in Deutschland, Politik gegen die einheimische Bevölkerung zu machen! Schaut euch doch mal das Personal unserer Grünen Politiker etwas genauer an, mehr türkisch-arabische Namen als Deutsche. Das sagt doch schon alles.

  42. .. das Problem der islamischen Unterwanderung der Parteien ist auch bei uns ein Problem! Vermutlich wirkt sie sich in der Politik stärker aus, als die meisten von uns vermuten!! Das Problem wird nur geschickter gedeckt!

  43. Kein Wunder das Schweden die höchste Vergewaltigungsrate der Welt hat. Wie konnte das nur passieren? Schweden ist dabei ein 3. Weltland zu werden, bzw. ein failed state.
    Ich kann das nicht fassen, dort scheint der Kulturabbruch im Rekordtempo sich abzuspielen.

  44. Ja das hat man hier bei PI glaube ich nicht ganz mitbekommen, aber ich weiß schon länger, dass das der schwedische Bauminister ist (ist der das auf dem PI-Foto?):

    http://www.pi-news.net/wp/uploads/2014/10/image47.jpg

    Ist doch alles klar, oder! Mich wundert nur, dass Schweden noch als europäisches Land gilt. Aber ich babe vor kurzem einen Film gesehen über eien Schweden auf dem Lande dort (einer Insel meine ich) alles wunderschön in Schweden.

  45. #35 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (24. Apr 2016 17:49)

    Die fangen ja jetzt auch in Deutschland schon an die unverschämtesten Forderungen nach islamkonformer Umgestaltung in allen Alltagsbereichen zu fordern.

    Wenn wir nicht aufpassen, dann sind wir Nicht-Islamanhänger bald Menschen zweiter Klasse im eigenen Land.

    Entschuldigen Sie dass ich Sie hierbei korrigieren muss, aber wir sind bereits Menschen zweiter Klasse im eigenen Land.
    Schauen Sie sich doch nur mal an wie lasch mit Intensivstraftätern durch die Justiz umgegangen wird, während gleichzeit Bio-Deutsche bei Bagtelldelikten in den Bau wandern.
    So geschehen mit einer über 80jährigen Dame wegen wiederholtem Schwarzfahrens und andererseits kommt ein Einwanderer aus Afrika der über 30 Pkw’s zerstört hatte problemlos wieder auf freien Fuß.

  46. Muslimbruderschaft in Ägypten verboten, aber Syrer Aiman Mazyek, mit seinem islamischen Zentralrat und islam.de, ist ein Freund u. Berater Gaucks, gewissermaßen frisch geadelt:
    http://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Reden/DE/Joachim-Gauck/Reden/2015/09/150927-Interkulturelle-Woche-Mainz.html

    Unter den Zehntausenden Syrern, die die BRDDR pauschal als Flüchtlinge aufnimmt, sind Massen Muslimbruderschafter,

    Beispiel die Inzuchtfamilie Nowir – zwei Artikel bei der taz.de:
    http://www.taz.de/!5058464/

    Jetzt lebt die Muslimbruderschaftssippe in Saus u. Braus auf Michels Kosten:
    taz.de/!5049639/

    ++++++++++++++++

    OT

    Nebenbei las ich gerade, ein überheblicher Gutmensch sei an Krebs verstorben.

    taz.de: Publizist Roger Willemsen ist tot
    Der Mann des Bildungsfernsehens…
    Niemand hatte so illustre, interessante Gäste: Exgefangene der RAF, Jassir Arafat, einen entflohenen Bankräuber, die Frau vom „Frühstück bei Tiffany“.

    Klar, dafür bekam er die einschlägigen Branchenpreise. Und schließlich die Gunst des ZDF, bei dem er seinen Talk fortsetzte. Seine Gäste waren durch die Bank keine unterschichtskompatiblen Zeitgenoss*innen…

  47. Ach jetzt seh ich, das Image ist ja von PI. Ich hatte das immer über Google gefunden (so auch jetzt gerade). Dann hab ich das von 2014 hier nicht in Erinnerung. Bitte vielmals um Entschuldigung!

    Und weils so schön ist, nochmal:

    Sweden: the new Donald Duck government

    Sweden no longer has a government. It resembles a scene from a Donald Duck comic where the Beagle Boys – all duly decked out in their striped convicts’ shirts – have been officially escorted from jail to the state bank and been given the keys.

    http://blogs.timesofisrael.com/sweden-the-new-donald-duck-government/

    Schweden is alle. Da müßte tatsächlich von außen interveniert werden. Ich denke, die Schweden schaffen das alleine nicht mehr. Haben ja auch den am höchsten entwickelten Feminimus (die Ideologie der Frauen):´

    Another Green Party minister – Minister for Culture, no less – is Alice Bah Kuhnke. She is known, not least, for baring her breasts in the media, and for threatening to cut off funding to organisations that work against honour killings if any of the funding for that noble purpose goes to men working against this crime. She justified her position on the grounds that she is a feminist. As a feminist, she said, support should only be given to women. No, seriously. She demanded that funding only be given to women, thus effectively barring male members of immigrant communities from daring to take a stance against this horrific crime. Interestingly, she joined the Green Party just last week, AFTER being nominated for a ministerial post on behalf of the Green Party…

  48. Im Grunde genommen ist Europa freilich schon längst untergegangen

    Zukünftige Geschichtsschreiber werden sich wohl am Untergang Europas ihre Zähnchen ausbeißen und in der Tat wirkt es höchst verwunderlich, daß die Europäer, die sich so wacker und standhaft seit 1400 Jahren gegen die Angriffe der Muselmanen verteidigt haben, sich auf einmal widerstandslos von diesen überrennen lassen. Des Rätsels Lösung liegt freilich in der Eroberung Europas durch die VSA im Sechsjährigen Krieg. Diese dürfte allerdings für die Nachwelt recht schwer zu erkennen sein, da der Sechsjährige Krieg ja angeblich vier Siegermächte gehabt haben soll. Doch hingen die Engländer und Russen ganz und gar von den Leihpachtlieferungen der VSA ab und die Armee der Welschen bestand aus Negern und Sarazenen, die von den VSA bewaffnet und besoldet wurden. Anschließend ließen dann die VSA von ihren Handpuppen den Europäern liberale Selbstständigkeitskomödien vorspielen und diese Handpuppen lassen nun die Muselmanen auf Geheiß der VSA (man lese dazu die Schriften des Thomas Barnetz).

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  49. Während ihr hier über Themen plaudert, die zu nichts führen, hält ein Obama in UNSEREM Land eine Rede.

    Nun gut, lenkt euch halt ab.

    Das Leben ist schon hart genug!

  50. Ich finde es nur konsequent und ehrlich,
    dass die Grünen endlich das Versteckspiel
    beenden und klar ihre Unterwerfung unter
    den islamischen Faschismus bekennen und
    sich total den Muslimbrüdern anschließen.

  51. Schweden ist ja schon lange ein rettungsloser Islamo-Sauhaufen. Die langen Nächte da führen zur Geisteskrankheit ihrer Politiker. Aber leider ist es zukunftsprägend für das was auf DE zukommt!

  52. Wer sagt denn, daß in der deutschen Regierung resp. bei den Grünen nicht auch schon Islamisten drin sitzen. Bei den deutschen Grünen finden sich einige Figuren aus dem Dunstkreis der späteren RAF, Mitglieder des KBW (Kommunistischer Bund Westdeutschands) oder anderer linksextremistischer Gruppierungen, die schon in den 70er-Jahren das (ZITAT:) „Schweinesystem“ BRD vernichten wollten. Heute reden sie immer noch dumm daher und hängen am Tropf eben dieses „Schweinesystems“. Es gibt keinen Grund mit dem Finger auf Schweden zu zeigen.

  53. Das Unterrichtsministerium hat eine noch weit „bessere“ Methode gefunden, einer Radikalisierung junger Moslems vorzubeugen: ein Verbot, die schwedische Fahne in Klassenzimmern zu zeigen.

    Die schwedische Fahne Sveriges flagga enthält das Kreuz der Kreuzfahrer. Ein „zu“ christliches Symbol, das man Moslems nicht zumuten könne, schließlich könnte es deren Gefühle verletzen, wie das sozialdemokratisch geführte Ministerium verlauten ließ.

    Für den Sekundarschulbereich ist als Staatssekretärin die Sozialdemokratin Aida Hadzialic, Muslimin, zuständig.

    Sie dankte ihrem grünen Ministerkollegen
    Gustav Fridololin für seine Unterstützung,
    größtmöglichster Distanzierung von allem Schwedischen.

    http://www.katholisches.info/2015/08/20/in-schweden-gibt-es-ein-problem-islam-aber-niemand-darf-es-aussprechen/

  54. Hallo #65 Volker Spielmann!

    Ich stehe hier nun schon seit Monaten unter Zensur. Weiß nicht warum, ich glaube ich habe eine hier wohl unbeliegte Zeischrift genannt.

    Nun ja, man sollte sich wohl andere Leser suchten….

  55. Ich glaube, hier gehts zu wie im Schnellkochtopf.

    Es darf immer ein wenig Dampf abgelassen werden, aber der innere Druck bleibt erhalten.

  56. @Leukozyt: Da haben Sie etwas missverstanden:

    Das Grundgesetz richtet sich (im Gegensatz zum Koran) an keine Religion. Es richtet sich an keine Ideologie oder Gruppe. So etwas ist dem Grundgesetz nahezu vollkommen fremd.

    Das Grundgesetz richtet sich (außer an die Staatsmacht als einzige Gruppe) einzig und allein an jeden einzelnen Menschen. Der einzelne Mensch muss es einhalten.
    Wenn der einzelne Mensch die Religion eines anderen akzeptiert, ist das okay.
    Wenn ein Mensch die Religion eines anderen nicht akzeptiert, ist es nicht okay.
    Wenn sich Menschen zu einer Gruppe zusammen tun, aus welchen Gründen auch immer, und durch die Ideen dieser Gruppe mit Intoleranz gegen das Grundgesetz verstoßen, dann sind immer noch die einzelnen Menschen dieser Gruppe jeder für sich selbst zur Verantwortung zu ziehen.
    Wenn festgestellt wird, dass die Ideen dieser Gruppe dazu führen, dass jedes Individuum dieser Gruppe gegen das Grundgesetz verstößt, dann wird diese Gruppierung unterbunden. Das wäre dann die Erweiterung zum Grundgesetz.
    So isses zumindest gedacht – aber naja.

    Zu meinem Ausdruck:
    Ja, das war sehr viel „geeinzt“ XD, aber es erklärt die Sache stärker.

  57. Schweden ist sowieso ein Land,für das jede Hilfe zu spät kommt.
    Wenigstens wissen wir,dass unsere Politgenossen genau solche irren Bomber sind.Bei unserer Lügierung vermute ich schon lange,dass so einige schon längst zum Irrslam konvertiert sind,darum wundert es mich nicht,wenn islamischen Verbrechern freie Hand gelassen wird,aber sobald mal der deutsche Pöbel ein falsches Wort sagt,rückt sofort Muttis Integrations-Sturmtruppe an,um das Volk mittels Gewalt und Einschüchterung klein und schwach zu halten,bis zu dem Tag,an dem die Moslems dieses linksverderbte Absurdistan übernehmen sollen.
    Wie viel Wahnsinn muss dieses Land noch miterleben,bis auch der letzte „Rapefugee-well-cum“-Spinner merkt,was hier abläuft?

  58. #62 Watschel

    Erst 3 Monate im Land, mehrere Fälle von Kindesmissbrauch und konnte doch weiter sein Unheil treiben. Aber nicht GEZahlt und man landet im Knast. Oder eine Oma, die weniger Taschengeld von der Rente übrig hat als ein Asylbewerber, und somit schwarz fahren muss.

    „POL-FR: Freiburg: +++ 2. Folgemeldung zu „Achtjähriges Mädchen auf Straße von unbekanntem Mann sexuell angegangen – +++ FESTGENOMMENER TÄTER IST EIN 29-JÄHRIGER ASYLBEWERBER +++

    24.04.2016 – 12:34
    Freiburg (ots) – STADTKREIS FREIBURG

    Bei dem am Samstagabend (23.4.2016), gegen 19.40 Uhr, von Polizeibeamten festgenommenen dringend Tatverdächtigen handelt es sich um einen 29 Jahre alten syrischen Asylbewerber. Der Gesuchte war im Zuge der gestern eingeleiteten Öffentlichkeitsfahndung identifiziert und in der Asylbewerberunterkunft Neuenburg gegen 19.40 Uhr festgenommen worden.

    Der erstmals im Januar 2016 in Deutschland registrierte Mann ist seither bereits zweimal wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern und wegen einiger Vorfälle, die unter dem Begriff „Verdächtiges Ansprechen von Kindern“ registriert werden, aufgefallen.

    Der 29-Jährige wird im Laufe des Sonntagnachmittages dem Haftrichter vorgeführt.“

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/3309600

  59. Und bei uns? Özdemir, Roth? und die ganze Sharia-Partei mit Fahimi, dem Dicken und den ganzen Clowns?

  60. @ossi46

    Schwer zu erkennen ist die VS-amerikanische Fremdherrschaft für das Volk! Drei Dinge verbergen die VS-amerikanische Fremdherrschaft im deutschen Rumpfstaat vor dem Volk: Die Umerziehung, gemeinhin auch Autobahndauerberieselung genannt, im Rahmen dieser Form der psychologischen Kriegsführung wird dem Volk nämlich ununterbrochen eingetrichtert, daß es von Unmenschen und Menschenfressern abstamme und daß die Fremdlinge, die sein Land besetzt haben, es befreit hätten. Dies führt dazu, daß die Anwesenheit fremdländischer Truppen auf der heiligen deutschen Erde keinen Anstoß beim Volk erregt. Dann die liberale Selbstständigkeitskomödie der Parteiengecken, die dem Volk vorgaukeln es hätte etwas zu sagen, während der deutsche Rumpfstaat in Wahrheit der privatwirtschaftlichen Ausbeutung durch die VS-amerikanischen Banken und Konzerne unterworfen ist. Und zuletzt ist es der verhältnismäßige Wohlstand, der das Volk den gegenwärtigen Zustand ertragen läßt. Davor warnte übrigens schon Fichte in der Welschenzeit, da jeder Rechner die Sklaverei erträglich gestalten würde.

  61. @ossi46

    Mich scheinen die hiesigen Anstandsdamen dagegen zu mögen oder zumindest zu dulden, obwohl ich sowohl dem kleinen als auch dem großen Mordor bisweilen tüchtig einzuschenken pflege…

  62. @ #78 Iche (24. Apr 2016 20:32)
    „Das Grundgesetz richtet sich (im Gegensatz zum Koran) an keine Religion. “

    ich habe nur die faz zitiert, hartmut krauss kommentierte den gleichen artikel mit einemzitat aus bereits 2007

    „‚Recht’ ist letztendlich immer nur der gesetzlich fixierte bzw.
    kodifizierte politische Handlungs- und Gestaltungswille durchsetzungsfähiger
    Akteure/Subjekte….

    Ein zentrales Ziel ihrer (polit. bewegung)
    Gesamttätigkeit müsste die Durchsetzung einer
    präzisierenden Ergänzung zum GG Artikel 4 mit folgendem Sinngehalt sein:

    Der Islam ist in seinem bislang unrevidierten dogmatischen Kernbestand keine (spirituelle Privat-)Religion im Sinne des GG Artikel 4 und kann sich von daher in seinem Ausbreitungsbestreben auf deutschem Staatsgebiet nicht auf diesen berufen.“

    http://www.glasnost.de/autoren/krauss/staatundislam.html

  63. Die ISLAMISTEN haben auch schon begriffen, dass die Politik die STÄRKERE WAFFE ist, um das Land zu übernehmen, als BOMBEN GEGEN UNGLÄUBIGE.

  64. Es ist immer wieder erschreckend, wo und vor allem in welcher Masse sich diese türkischen Schmarotzer schon überall angezeckt haben!

    Vollends schäumte die antideutsche Stimmung in der Türkei über, als Ostern 1997 bei einem Brandanschlag in Krefeld eine türkische Frau mit zwei Kindern ums Leben kam. Fast die gesamte türkische Presse stimmte in den antideutschen Rassismusverdacht ein. Innenministerin Meral Ak-sener, wie Çiller keine Fundamentalistin, sondern damals in einer Koalition mit Erbakan, geiferte: „Wohin wir auch gehen, wir krallen uns fest. Deshalb können sie uns nicht rausschmeißen, aber jetzt verbrennen sie uns.“ Kurz danach wurde in Krefeld der Türke Aziz Demir wegen Mordes an seiner Familie verhaftet.

  65. Ich kann diese fanatischen, selbstgerechten Fr€$$€n mit ihren Gesichtsmatratzen und ihrem Allah-Finger oder sonstigen Fingergrüßen nicht mehr sehen! Ich will mich nicht damit beschäftigen, was die für Zeichen machen, was die alles für bedeutsam halten und wofür die alles Räspäckt einfordern und worauf die Europäer angeblich alles Rücksicht zu nehmen haben. Die sollen mir mit ihrer „Religion“ nicht länger auf den $@£¥ gehen!

Comments are closed.