van der bellenAm Ende eines spannenden Wahlkrimis steht es nun fest, der neue österreichische Bundespräsident ist Alexander van der Bellen (Foto) von den Grünen. Nach Auszählung der Wahlkarten setzte sich der 72-Jährige mit 50,3% der Wählerstimmen, vor dem FPÖ-Kandidaten Norbert Hofer mit 49,7%, durch. Die traditionell linken Wahlkartenwähler entschieden sich mehrheitlich für Van der Bellen und machten damit Hofers realen Vorsprung von rund 144.000 Stimmen zunichte. Erste Manipulationsvermutungen stehen im Raum. Ex-FPÖ-Mandatar Peter Westenthaler sprach gestern schon von der „größten Schiebung der Geschichte“. Auch FPÖ-Chef Heinz Christian Strache ortet „sehr fragwürdige Dinge“. Ob Manipulation vorliegt oder nicht, wird dann wohl zu klären sein. Vorerst einmal steht nun der linksgrüne EUdSSR-affine Irrsinn in Gestalt Alexander Van der Bellens an der Spitze Österreichs. In Deutschland und auch Brüssel können sich die politischen und medialen Angstbeißer nun wieder zurücklehnen und aufhören zu hyperventilieren. Hoffentlich nur bis zur nächsten entscheidenden Wahl.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

468 KOMMENTARE

  1. Es ist die letzte Schlacht, die sie gewonnen haben, die grünen Sozialisten und Multikulti-Idiotisten.

    50% sind gegen den Islamfaschismus.

    Und täglich werden es mehr.

    ==============================
    150.00 ungültige Stimmen, für mich unbegreiflich.

  2. Hat jemand etwas anderes erwartet?
    Es kann nicht sein, was nicht sein darf! Da zählt man lieber bis zum gewünschten Volkskammmerergebnis.

  3. Ein trauriger Tag für Europa.

    Österreich wählt den Irrsinn, EU Diktatur, Islamisierung und Linksfaschismus.

    Besonders schuldig laut Analyse haben sich dabei Frauen und sogenannten „Intellektuelle“ gemacht.

  4. Schade! Sehr schade, hätte dem Hofer das sehr gegönnt. Er ist der bessere Mann!

  5. Trotz aller Trauer, würde mir an deren Stelle eines zu denken geben: Trotz Unterstützung von Medien, Promis, Gewerkschaften, Kirchen und der EU Dikatatur, hat es gerade so gereicht.
    Hofer dagegen hatte nur die Bevölkerung hinter sich.
    Man kann der Bevölkerung, auch hier, nur zurufen: Dann lernt es eben auf die harte Tour.

    Meiner Meinung nach, wird sehr bald etwas großes passieren.
    Der IS verhält sich derzeit ziemlich passiv und es ist schon lange nichts mehr passiert.
    Man darf nicht vergessen, dass Brüssel nicht geplant war, sondern nur eine Verzeweiflungstat, weil die Mörder in die Ecke gedrängt wurden..
    Bald, sehr bald, wird Europa in seinem eigenen Blut ersaufen. Hoffentlich erinnern sich jene dann gut an ihren Wunsch, die von der Bellens dieser Welt, an die Hebel der Macht gesetzt zu haben, durch die eigene Stimme.

  6. Na was ein Zufall, da wird die Wahl durch Wahlkraten entschieden, die mal hier und da auftauchen und nach belieben verschwinden… sowas aber auch

  7. Es gibts zahlreiche Leute, die jetzt Panik schieben. 49,7 Prozent der Österreicher haben die FPÖ gewählt. Bis zur Wahl kommen noch tausende Wähler hinzu, die Opfer linker Politik wurden!

  8. Die Islamisierung geht in die nächste Runde, wir Frauen sind und werden weiter die nächsten Opfer sein. Deshalb muss es für jede Frau Pflicht werden wenn sie weiterhin ihre Freiheit behalten und ihre Tochter schützen will AFD zu wählen.

  9. Ein schwarzer Tag für Österreich.

    Aber wichtiger, als das Buprä-Amt ist das Zeichen, das an Europa ausgegangen ist, dass fast 50%, so kein Wahlbetrug vorliegen sollte, einen *hüstel* „Rechtspopulisten“® gewählt haben. Bildet dieses Ergebnis doch das Potenzial „rechtspopulistischer“® Parteien ab. Wenn das das Syndikat erst Mal begriffen hat, kriegen die Herzkaschperl und schei$$en sich in die Hose. Womit? Mit Recht!

  10. Freunde, bitte hört auf Wahlbetrug zu schreien.

    Ihr seid diejenigen, die ständig mehr Demokratie fordern.
    Ihr macht euch jedoch absolut lächerlich, wenn ihr dann den Willen des Volkes nicht anerkennt. Die Ösis haben sich nun eben ganz knapp, aber trotzdem mehrheitlich für vdB entschieden und nicht für Hofer.

    Das ist Demokratie. Hört auf die Fehler bei anderen zu suchen.

    #2 Wnn (23. Mai 2016 16:47)
    Warum es so viele ungültige Stimmen gab?
    Viele waren weder mit vdB noch mit Hofer d’accord und haben deshalb absichtlich ungültig abgestimmt, so einfach ist das.

  11. Er ist jetzt Bundespräsident, kann Bellen wie er will, aber er ist noch lange kein Gewinner der Wahl und hat keinen Grund stolz auf das Ergebnis zu sein. Ausserdem wird es Zeit eine Altersgrenze für Bundespräsidenten einzuführen.
    Kein guter Tag für Österreich, Amen.

  12. Eine pädokriminelle Bande aus den Reihen der Grünen hat nun Zugriff auf die Hofburg. Alles aus.

  13. Es gewann Alexander van der Bellen wie die Wahlfälscher vorhergesagt haben.

    Congratulation Austria!

  14. Die Briefwahlauszählung in Österreich, die immerhin den ganzen Tag gedauert hat *Augenroll*, ist vielleicht nach dem Duisburg-Essener Muster abgelaufen:

    Bundestagswahl
    Erneute Wahl-Panne in Essen – 26 Säcke mit Stimmzetteln wurden im Aufzug vergessen

    Essen. Schon wieder eine Panne bei der Bundestagswahl: In einem Aufzug der Universität Duisburg-Essen wurden bereits am Montag 26 Säcke mit Stimmzetteln entdeckt und von der Polizei sichergestellt.

    Die Staatsanwaltschaft geht derzeit nicht von einer Wahlmanipulation aus und hat keine Ermittlungen aufgenommen.

    Die Serie von Pleiten, Pech und Pannen rund um die Bundestagswahl in Essen geht weiter : In einem Fahrstuhl des Universitäts-Campus Essen wurden am frühen Montagmorgen 26 Säcke mit Stimmzetteln entdeckt. Der Finder alarmierte umgehend die Polizei, die die Säcke sicherstellte und zur Wache brachte. Dort wurden sie am Vormittag von einem Mitarbeiter des Wahlamtes abgeholt.

  15. Mit diesem Kasper hat Österreich verloren. Diesem Menschen steht die Unfähigkeit ins Gesicht geschrieben. Altersheim Europa hat wieder einen neuen Mitspieler bekommen. Junger und Schulz werden jubeln. Eine Schade

  16. Was lernen wir daraus: NIEMALS Briefwahl machen!!
    Der Betrug liegt nahe, dürfte jedoch kaum zu beweisen sein.

  17. Eine Katastrophe, und das nicht nur für Österreich.
    Ab sofort wird es keine österreichischen Grenzkontrollen mehr geben, halb Afrika wird über den Brenner einmarschieren.

  18. Die 150.000 ungültigen Stimmen gilt es zu prüfen.

    Letztendlich ein Schlag ins Gesicht aller etablierter Parteien in Europa inkl. der allerletzten Chance.

  19. @ #14
    Unfug! Wir DÜRFEN gar nicht mehr aufhören, den Wahlbetrug anzuprangern! Auch noch in Wochen und Monaten -ja, Jahren- müssen wir stets dran erinnern!

  20. Habe gesehen wie einfach das Fälschen geht:Bei einem Stimmzettel für Hofer macht der Auszähler ein Kreuzerl bei VDB u schon ist der Zettel nicht eindeutig u ungültig.Bei einem leeren Zettel ein Kreuzerl f VDB.DIE FPÖ ist in den Wahlbehörden nicht oder kaum vertreten.Es wurde massiv gefälscht.150.000 ungültige Stimmen.

  21. Das war eine Richtungswahl und sie zeigt, was Europa bei Wahlen in Zukunft bevorstehen wird.

  22. Der Gauckler deklarierte Deutschland zum Einwanderungsland:

    „Diese Pluralität gilt es auszuhalten, dieser Pluralität gilt es sogar verstärkt Rechnung zu tragen – durch Toleranz gegenüber verschiedenen Haltungen und durch Respekt gegenüber dem Anderen, auch dem Fremden“, sagte Gauck und fügte hinzu: „Das gilt besonders, seitdem Deutschland ein Einwanderungsland geworden ist.“

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/joachim-gauck-bezeichnet-demokratie-als-beste-staatsform-14248384.html

  23. Bei Phoenix labern sie schon wieder über das „Bekenntnis zu Weltoffenheit“.
    Joa, die Bürger haben sich entschieden, für Terror, Mord und Vergewaltigung. Und genau die wird jetzt geliefert werden.

  24. @ #22 katharer

    „Die 150.000 ungültigen Stimmen gilt es zu prüfen.“

    Stimmt. Viele davon manipulativ auf Geheiß derer da oben ungültig gemacht, obwohl sie gültig waren.

  25. Na da haben Wir es uns doch schön zurechtgebogen.Die
    gleiche unheilvolle Allianz aus Parteienkartell,Promischranzen,Pöstchenkleber,und Die
    Jetzt Sofort Gleich Stadtjugend haben die Wahl entschieden.Andersrum die FPÖ sollte jetzt die stärkste Kraft im Lande sein und das macht Hoffnung.

  26. Kann mir mal einer dieses seltsame Wahlsystem erklären? Im ersten Wahlgang gewann Herr Hofer deutlich. Dann erfolgt eine zweite Wahl und der linkspopulistische van der Bellen gewinnt mit nur 0,6 % Vorsprung!? Und diese zweite Wahl ist dann entscheidend? Andererseits frage ich mich auch, ob das alles mit rechten Dingen zugegangen ist!

  27. Soll das die Volksverarsche sei?

    So ein Betrug!!!!!!
    Mal sehen, ob 2017 Mad Mama auch so agiert!

    Wir brauchen ganz viele Wahlbeobachter bei der Auszählung!

    Ein Scheißtag für Europa!!!!

  28. Die erste Amtshandlung dieses Grünen-Greises wird wohl sein, den Grenzübergang in Spielfeld zu einem Willkommenszentrum umzuwandeln und Mazedonien unter Waffengewalt zu zwingen, sämtliche Bereicherer nach Österreich durch zu lassen.

    Man kann nur hoffen, dass man sie dann direkt in die Innenstadt von Wien schleust.
    http://files.newsnetz.ch/story/1/2/0/12053938/7/topelement.jpg

    Aber im Ernst. Das wird sicher lustig, wenn es Probleme im zukünftigen Alpenkalifat gibt und VDB dann aufs Land hinaus muss. Das wird sicher lustig, wenn ich auf die Karte schaue.
    http://wahl16.bmi.gv.at

  29. #7 John Farson (23. Mai 2016 16:50)

    Am 7. Juni beginnt die EM.

    Und noch ein wichtiger Termin: Am 23. stimmt England über den Brexit ab. Das kann auch noch lustig werden.

    Ich hab jedenfalls vorsorglich alle europäischen Aktien verkauft. Im Herbst ist dann vielleicht wieder Einstiegszeit. Nach den Wahlen in Meckpomm.

  30. #14 freegerman (23. Mai 2016 16:53)
    #2 Wnn (23. Mai 2016 16:47)
    Warum es so viele ungültige Stimmen gab?
    Viele waren weder mit vdB noch mit Hofer d’accord und haben deshalb absichtlich ungültig abgestimmt, so einfach ist das.

    Nee, da gehen nicht über 126.000 Leute zu Wahl und machen die Stimme ungültig.

    Ich habe die Wahl eigentlich so akzeptiert, bis ich diese Zahl gehört habe.

  31. Schade, bin so traurig.
    Bei der Briefwahl, haben sie wahrscheinlich alle Alten aus den Altenheimen und allen Menschen mit Behinderungen aus Sozialvereinen, die nicht mehr klar denken können, den Kugelschreiber zum für sie richtigen Kreuz geführt.
    Nur so kommt exakt dieser Vorsprung zu Stande, ich denke das ist jedem hier klar.

  32. Mit Wahlen kommt man aus dem rot-grünen EU Sumpf nicht mehr heraus. In Deutschland nicht anders.

  33. Es ging nicht anders, das Wahlergebnis musste gefälscht werden.

    Die Nomenklatura und selbsternannte „Elite“ weiß ganz genau, was ihnen vom Volk für ihren Verrat, ihrer Niedertracht und Heimtücke blüht, sobald sie die Macht verloren haben und bisher hat noch kein einziger dieser „Volksvertreter“ ein Land gefunden, das ihren Asyl-Antrag positiv beschieden hat.

  34. #14 freegerman (23. Mai 2016 16:53)

    Freunde, bitte hört auf Wahlbetrug zu schreien.

    Ihr seid diejenigen, die ständig mehr Demokratie fordern.
    Ihr macht euch jedoch absolut lächerlich, wenn ihr dann den Willen des Volkes nicht anerkennt. Die Ösis haben sich nun eben ganz knapp, aber trotzdem mehrheitlich für vdB entschieden und nicht für Hofer.

    Das ist Demokratie. Hört auf die Fehler bei anderen zu suchen.

    Sicher?

    Belegte Betrugsfälle Österreich ist auch dabei

  35. Ein zweifelhafter Erfolg.

    Herr van der Bellen kann für genau 50 % der österreichischen Wähler NICHT sprechen.
    Und wird es auch in Zukunft nicht glaubhaft können

  36. Sind denn die Österreicher tatsächlich so dumm, vermute schon eher es da geht nicht mit rechten Dingen zu !

  37. Nun denn, dann werden wir uns wohl in D zur BTW
    2017 auf die gleichen Spielchen einstellen müssen.
    Kann jetzt schon prognostizieren, dass es für CDU/CSU/SPD u die Grünen zusammen 50,0000001% werden.

    Es sei denn, dass die CSU entdeckt, dass es soetwas wie Rückenmark oder gar konsequente verantwortungsvolle Politik gibt.

    Ich freue mich schon darauf, wie man den Urnenpöbel versuchen wird massiv über die wahren Kosten der Fluchtiletten zu täuschen um sich irgendwie in die Zeit nach der BTW 2017 zu retten.

    Schade für die CSU, dass dort erst 2018 Landtagswahlen stattfinden. Der Horst wird dann der Sündenbock….

  38. Guck ist heute in Berlin um den Leuten für den Einsatz für die Flüchtlinge zu danken.Dabei hat er gesagt, dass wie längst ein Einwanderungsland sind. Und wir müßten jetzt die Sache nach vorne schauend anpacken. Und sollten nicht danach fragen ob etwas richtig oder falsch ist.

  39. Es stellt sich die berechtigte Frage, ob der inthronisierte grünophile Scherge überhaupt die ersten Monate seiner Amtszeit überleben wird.

  40. Bellen. Ein Unsympath mehr. Diese Menschen haben es zu verantworten wenn es einen Bürgerkrieg gibt.

  41. Was für ein schwarzer und trauriger Tag für Österreich…
    Chance gehabt – Chance vertan. Das solls gewesen sein. Ein linksgrüner Opa an der Spitze.
    #rapefugees und andere Blödmanns-Gehilfen welcome.
    Was nicht nach Österreich passt könnt ihr ja dann nach Schland durchwinken. Übern Brenner flutet ja im Sommer schon die nächste Millionen rüber, und die Grenzposten sind sicher schnell wieder abgebaut – „der Lkw-Verkehr muss ja schließlich rollen“…

  42. #14 freegerman (23. Mai 2016 16:53)

    #2 Wnn (23. Mai 2016 16:47)
    Warum es so viele ungültige Stimmen gab?
    Viele waren weder mit vdB noch mit Hofer d’accord und haben deshalb absichtlich ungültig abgestimmt, so einfach ist das.

    Um Gottes willen, wie blöd müsste ich sein, um so was abzugeben. Wem will ich mit den Prozenten etwas sagen? Lächerlich. So viele ungültige Stimmen halte ich für völlig utopisch. Ich würde nachzählen lassen.

  43. #45 Bio-Germany (23. Mai 2016 17:00)
    Sind denn die Österreicher tatsächlich so dumm, vermute schon eher es da geht nicht mit rechten Dingen zu !

    Die deutschen sind noch dümmer.

  44. Das war’s.
    Ein weiteres Ungarn, Polen oder eine Slowakei konnte und wollte man sich nicht mehr leisten – ein Wahlsieg Hofers hätte mittelfristig den Zusammenbruch der Brüsseler Diktatur bedeutet.

    Jetzt wird Österreich mit Afrikanern, Orientalen und sonstigen Primitivkulturen geflutet, es wird ans Waffenrecht gegangen (der amoklaufende „Neonazi“ von gestern war sicher nur Zufall)
    und sämtliche gesellschaftlichen Schlüsselpositionen in Österreich werden mit Inhabern des „richtigen“ Parteibuches besetzt, wie es vor allem die SPD in Deutschland seit Jahrzehnten praktiziert.

  45. Dieses Gelaber von “Wahlbetrug“ ist (bisher jedenfalls) eine Luftnummer und zeugt nicht gerade von demokratischem Verständnis. Man kann davon ausgehen, dass die FPÖ die Auszählung der Stimmen mitkontrolliert hat. Solange man keine stichhaltigen Indizien dafür hat, dass betrogen wurde, sollte die Verschwörungstheoretiker die Klappe halten.

  46. #46 Katastrophenfrosch (23. Mai 2016 17:01)

    Nun denn, dann werden wir uns wohl in D zur BTW
    2017 auf die gleichen Spielchen einstellen müssen.
    Kann jetzt schon prognostizieren, dass es für CDU/CSU/SPD u die Grünen zusammen 50,0000001% werden.

    Es sei denn, dass die CSU entdeckt, dass es soetwas wie Rückenmark oder gar konsequente verantwortungsvolle Politik gibt.

    Vergiss es. Die C*SU ist ebenfalls ein Teil des Problems, ein Rädchen im Getriebe.
    Wer denkt das die C*SU anders als C*DUSPDFDPGrün_InnenLinke tickt, dem ist nicht mehr zu helfen.

  47. #2 Wnn (23. Mai 2016 16:47)
    150.00 ungültige Stimmen, für mich unbegreiflich.
    **********
    Für mich nicht, in 12 Stunden z.B. sind viele 2. Wahlkreuze auf die Wahlzettel „geschmiert“ und dann kann man einfach behaupten „diese Wähler wollten weder den noch den“! So einfach wäre Manipulation. Denn ich halte die Österreicher nicht für so dämlich (nicht mal deren Frauen), nunmehr ihren Untergang auch noch selbst zu forcieren.

  48. #5 Heisenberg73
    wenn das mit den Frauen stimmt, dann verstehe ich meine Geschlechtsgenossinnen nicht mehr. Gerade Frauen sollte es bewusst sein, dass sie in Zukunft besonders leiden werden. Wenn ich nur an die Gender-, Familien- und Steuer-Politik denke. Durch die Einwanderung der Mohammedaner leiden sie für deren Durchsetzung der Scharia nicht nur am eigenen Leib, sondern auch durch Morde an ihren Söhnen, Ehemännern…

    Aber was zählen schon unsere Kinder – es ist zum wahnsinnig werden.

  49. @Der böse Wolf:
    Laut dem großen 7- Punkte Plan, welchen Al Quaida damals aufgestellt hat, beginnt 2016 der totale Krieg.
    Bisher haben sie alle Punkte fleißig abgehackt, inklusive Gründung eines Kalifats.
    Zwar nicht AL Quaida, aber mich würde es wundern, wenn Al Baghdadi diesen Plan nicht kennt und ihm das entgangen ist.
    Zudem ist der IS derzeit ziemlich in Bedrängnis, mach braucht ein paar Erfolge, für die hauseigenen Mörder.
    Ich warte schon lange auf ein richtig großes Ding und ich denke auch, der IS will das.

    Eventuell sogar mit Giftgas, oder Biowaffen und am besten zu Prime Time.
    Da bietet sich die EM geradezu an. Zudem berichten die Geheimdienste derzeit von ziemlichem Schweigen, was ebenfalls vor großen Attentaten nicht unüblich ist.

  50. Der „grüne“ Alexander van der Bellen wird bei passender Gelegenheit machen, was von Hofer befürchtet wurde: Bei passendem Anlass die Regierung entlassen.
    Beispielsweise, wenn die Koalition auseinanderkracht und Strache Kanzler wird.
    Dann werden die Linksgrünen ihr wahres Gesicht zeigen.

  51. Vor allem sollte sich vdB als erstes sein Gebiss richten lassen. Unter den vielen ihn unterstützenden „Künstlern“ wird sich doch auch einer der Zahnmedizin befinden.

    Schließlich muss er das Land jetzt in der ganzen Welt repräsentieren.

    Diesem Bundespräsidenten wird immer der Makel anhängen, nur durch Wahlbetrug in sein Amt gekommen zu sein.

  52. #5 Heisenberg73 (23. Mai 2016 16:50)
    Ein trauriger Tag für Europa.
    […]

    Es war die definitiv allerletzte Chance, mit demokratischen Mitteln das weitere krakenartige Ausbreiten der Brüsseler EU-Diktatur und die weitere Ansiedlung von Primitvkulturen zu verhindern oder zumindest zu behindern.

  53. Bevor jetzt alle zu sehr auf die Österreicher schimpfen:

    die Deutschen sind noch viel blöder, oder steht die AfD da, wo die FPÖ steht?

  54. Hätten sie Hofer den Sieg zugestehen müssen, wäre er vermutlich nächste Woche weg-gehaidertworden.

  55. Falls dieses Ergebnis als entgueltig durchkommt,

    ist es ein trauriger Tag fuer einen Neubeginn

    den der FPOE Kanditat Hofer einleiten sollte,

    mit Politik fuer Oesterreich/Europa zuerst,

    dem Gegenteil vom Gruene Systemschleimer.

  56. Dieser faustische Akt wird ihnen nichts nutzen, im Gegenteil, nun geht’s erst recht bergab.

  57. Das hat vorgestern schon ein Korrespondent von ARDZDF genau so vorausgesagt.

    Erst leichte Mehrheit für Hofer, dann aber nach Briefwahlmanipulation…äähhh….-auszählung leichter Vorsprung für den Kläffer.

    Tjaahaaa…wir haben schon fixe Korrespondenten hier in D.

    Ich bin ausserdem sicher, dass in Ö genauso faire und demokratische Wahlen stattfinden, wie hier.

    Im Ernst würde ich allerdings behaupten, dass fast 50% ( wenn s denn stimmt und nicht runtergeschummelt wurde) für Hofer insofern Sieg bedeutet, weil faschistengleich alle anderen Parteien sich gegen ihn zusammengetan haben.
    So wie hier ja auch mit AfD verfahren wird.

    Also: GRATULATION, Herr Hofer!

  58. Eindeutig Wahlbetrug!

    In Allen Gebieten in den Hofer gewonnen hat ist die Fehlerquote doppelt bis dreifach so hoch, als wie bei vdb.
    Traurig fuer Europa es wird Betrogen wie in Afrika. Nur in Afrika und Suedamerika geht das Volk auf die Strasse.

  59. Vielleicht gar nicht so schlecht der Wahlausgang: Dann hat nun die GroKo in Ö inkl. BP nun Zeitt in Ruhe das zu tun was sie am besten kann: Versagen.
    …so daß bei der nächsten Wahl vielleicht sogar die absolute Mehrheit für die FPÖ möglich ist 🙂

  60. Die Grün/Roten Verbrecher konnten sich nochmal über die Ziellinie retten. Vielleicht durch Manipulation oder Glück. Die Kluft wird aber immer größer. Dann reicht es nicht mehr.

  61. #62 Heisenberg73 (23. Mai 2016 17:05)
    Bevor jetzt alle zu sehr auf die Österreicher schimpfen:
    die Deutschen sind noch viel blöder, oder steht die AfD da, wo die FPÖ steht?…

    Nee Nee, die Österreicher haben alles gegeben.

  62. Die Leute, die hier gestern schon gefeiert haben, haben die Rechnung ohne das linksgrüne System gemacht.

    Leider sehr naiv.

  63. #58 18_1968 (23. Mai 2016 17:05)
    Der „grüne“ Alexander van der Bellen wird bei passender Gelegenheit machen, was von Hofer befürchtet wurde: Bei passendem Anlass die Regierung entlassen.
    Beispielsweise, wenn die Koalition auseinanderkracht und Strache Kanzler wird.[…]

    Strache wird kein Kanzler.
    Das wird mit allen Mitteln verhindert werden, zur Not mit wiederholten Neuwahlen, bis das Ergebnis stimmt, wenn die interpolierten Ergebnisse nicht stimmen wollen.

    Wie bereits erwähnt, diese Wahlen waren die allerletzte Chance in einem Land Westeuropas die Notbremse zu ziehen – und auch in Österreich hat der politisch-mediale Komplex alles darangesetzt, weiter auf Kurs der Brüsseler EU-Diktatur zu bleiben.

  64. #14 freegerman (23. Mai 2016 16:53)
    Freunde, bitte hört auf Wahlbetrug zu schreien.
    (…)
    #2 Wnn (23. Mai 2016 16:47)
    Warum es so viele ungültige Stimmen gab?
    Viele waren weder mit vdB noch mit Hofer d’accord und haben deshalb absichtlich ungültig abgestimmt, so einfach ist das.
    **************

    Ach ja – wirklich? Sie hätten doch dann der Wahl fernbleiben können!!!

  65. IN GANZ EUROPA WERDE VIELE MILLIONEN MENSCHEN

    VÖLLIG ZU RECHT – WAHLBETRUG – SCHREIEN

  66. Uebrigends – jeder ungueltige Stimmzettel sollte daraufhin kontrolliert werden, ob die beiden „Kreuze“ mit dem Gleichen Schreibwerkzeug eingetragen wurde.

    Dafuer stehen sicherlich entsprechende Mikroskope zur Verfuegung, die eine einwandfreie Analyse vornehmen koennen.

  67. #53 Bewohner_des_Hoellenfeuers (23. Mai 2016 17:04)

    Die Wahlen und v.a.D. die Ergebnisse in der DDR waren auch immer voll korrekt.

    AUFWACHEN!

  68. So, so die Briefwahl hat das ganze gedreht. Schauen wir doch einmal was Wiki zur Briefwahl sagt:

    In Frankreich gab es ebenfalls eine Briefwahl, sie wurde aber in den 1970er Jahren abgeschafft, da die Postbediensteten teilweise kommunistisch organisiert waren und das im Hinblick auf Wahlmanipulation als Sicherheitsrisiko eingestuft wurde.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Briefwahl

    Anfälligkeit für Wahlbetrug

    Die Briefwahl und insbesondere die echte Briefwahl sind allgemein anfälliger für Wahlbetrug als eine Wahl im Wahllokal. Gründe dafür sind:

    Die Möglichkeit des Wählers, die Unterlagen für die Briefwahl blanko zu verkaufen oder im Beisein eines Stimmenkäufers auszufüllen.[26][27]
    Im Gegensatz zum Wahllokal wacht bei der Wahl in der eigenen Wohnung niemand über die Einhaltung des Wahlgeheimnisses; eine Beeinflussung durch Andere ist daher nicht ausgeschlossen.
    Diebstahl von Briefwahlunterlagen auf dem Postweg (sowohl unausgefüllt auf dem Weg zum Wähler als auch ausgefüllt bei der Rücksendung zur Wahlbehörde).[28]
    Die Gefahr, dass ausgefüllte Briefwahlumschläge auf dem Postweg oder bei der Aufbewahrung in der Gemeinde geändert oder zerstört werden oder nicht rechtzeitig dort eintreffen.[29][30][31]
    Die eingegangenen Wahlscheine werden in Deutschland vor der Auszählung nicht mit dem Wählerverzeichnis abgeglichen; gut gefälschte Wahlunterlagen können daher nicht erkannt werden.[32]
    Mit gefälschten Unterschriften ist es möglich, Briefwahlunterlagen an andere Adressen zu beantragen.[33][34]

    Fälle von Wahlfälschung bei Briefwahlen gab es unter anderem 1996 und 2002 in Dachau, 2005 in Birmingham[35][36][37] und 2008 in Roding in Bayern.[38] Dass es relativ einfach ist, für Fremde zu wählen, zeigt Die PARTEI bei der Bürgerschaftswahl in Hamburg 2015.[39]

    https://de.wikipedia.org/wiki/Briefwahl#Anf.C3.A4lligkeit_f.C3.BCr_Wahlbetrug

  69. Mit Bellen und Kläffen wurde wieder ein linkschauvinistisches Fossil durchgeboxt. Ein Stillstand, der sich schon bald rächen wird.

  70. Rekordverdächtig: Ungültige 165.212 Stimmen (3,6 %)
    http://wahl16.bmi.gv.at/

    Bei zwei Kandidaten auf dem Zettel dürfte es kaum zu schwierig gewesen sein, gültig zu wählen. Bleibt ein aktiver Wahlprotest gegen beide Kandidaten. Ob das als Erklärung reicht ?
    Niemand verliert gerne, die Blockpartei am wenigsten.

  71. Schon wieder mal fällt dem dekadenten Pöbel nichts besseres ein, als zu jammern.
    Der Feigling wird verraten und verkauft, weil er außer Heulen und Jammern keine Methode kennt, für sein Recht, seine Freiheit, für seine Familie und sein Volk einzutreten.
    Diese – unserer Gesellschaft ist sowas von dekadent und feige geworden, da müssten die „Machthaber“ ja völlig verblödet sein, würden sie das nicht für ihre miesen, kriminellen Zwecke ausnutzen.
    Hauptsache der anbezahlte Opel steht vor der Tür und in Malle gibts noch billige Hotels.
    Und genau diese Mischpocke ist es, die am lautesten jammert und heult, wenn Chaos und Gewalt die Herrschaft haben!

  72. Das riecht nach Wahlbetrug.

    Ich erinnere daran als 2013 die AFD 4,9 % erhielt und alleine in Hamburg 100.000!!! Wahlzettel „verschwunden“ waren.

    Oder dieses Jahr: Linke Studenten haben die Wahl gefälscht…in Bremen glaub ich.

    Freimaurer -Terror!!

  73. #70 SAP917 (23. Mai 2016 17:07)
    Die Grün/Roten Verbrecher konnten sich nochmal über die Ziellinie retten. Vielleicht durch Manipulation oder Glück. Die Kluft wird aber immer größer. Dann reicht es nicht mehr.

    Bis zu den nächsten Wahlen ist es vorbei.
    Jetzt werden Primitivkulturen in apokalyptischen Massen kommen und angesiedelt – auch in Österreich.
    Dann werden die Bürgerrechte immer weiter eingeschränkt – ich denke hier vor allem an das Waffenrecht (der amoklaufende Neonazi von gestern war sicher nur Zufall)

  74. #53 Bewohner_des_Hoellenfeuers (23. Mai 2016 17:04)

    Die Wahlen und v.a.D. die Ergebnisse, darauf kommt es an, waren in der DDR auch immer voll korrekt.

    AUFWACHEN!

  75. #14 freegerman (23. Mai 2016 16:53)

    Freunde, bitte hört auf Wahlbetrug zu schreien.

    Ihr seid diejenigen, die ständig mehr Demokratie fordern.
    Ihr macht euch jedoch absolut lächerlich, wenn ihr dann den Willen des Volkes nicht anerkennt. Die Ösis haben sich nun eben ganz knapp, aber trotzdem mehrheitlich für vdB entschieden und nicht für Hofer.

    Das ist Demokratie. Hört auf die Fehler bei anderen zu suchen.

    #2 Wnn (23. Mai 2016 16:47)
    Warum es so viele ungültige Stimmen gab?
    Viele waren weder mit vdB noch mit Hofer d’accord und haben deshalb absichtlich ungültig abgestimmt, so einfach ist das.

    Der Wunsch nach Demokratie hat rein garnichts damit zu tun, dass nicht doch ein Wahlbetrug stattgefunden haben könnte.
    Nach Wahlbetrug zu forschen oder diesen zu mutmaßen, ist vollkommen legitim – solange, bis er oder das Gegenteil bewiesen ist.

    Auch sind die vielen ungültigen Stimmen keinesfalls mit irgendeiner Gewissheit damit erklärbar, dass die Wähler sich weder für den einen noch anderen Kanditaten entscheiden wollten.
    Diejenigen, welche keinen von beiden wollten, hätten es einfach – so wie viele andere Wähler – dadurch zum Ausdruck bringen können, dass sie einfach nicht zum Wählen gehen.
    Ich persönlich finde es etwas lebensfremd anzunehmen, dass sich jemand extra die Mühe machen sollte, einen Wahlschein bewusst ungültig auszufüllen, um damit zum Ausdruck zu bringen, dass er keinen der Bewerber wollte.
    Wenn, dann würde dies nur Sinn machen, wenn der Wähler dies explizit auf den Wahlzettel schreibt, denn alles andere würde ja nicht dessen Intention erfüllen, dass er anderen Menschen seine Abneigung gegen beide bewusst vermitteln will.

  76. Soll das EU-ropäische Drecksregime diesen fabelhaften Sieg noch mal richtig auskosten- gewinnt Hofer eben in 4 Kahren mit 70 zu 30, da gibt es dann nichts mehr zu fälschen.
    ich bin kein Verschwörungstheoretiker- aber ich glaube nicht daran, dass nachträglich festgestellte Benachteiligungen IMMER zufällig zulasten der „rechten“ Parteien gehen. Siehe Bremen. Siehe Sachsen-Anhalt (hier konnten die Wahlhelfer scheinbar nicht bis 2 zählen und 2 Parteien, die mit „a“ anfangen, voneinander unterscheiden). Soll sich das EUropäische Drecksregime noch mal richtig freuen- es wird der letzte Grund sein, den sie dazu haben werden.

  77. An der Wahlurne hat VdB gestern lediglich 48,1% der Wählerstimmen bekommen. Heute soll uns weis gemacht werden, daß er von den 746222 Briefwählern 61,72% bekommen hat? Daran glaube ich keine Sekunde!

  78. Schade das man die Namen der Briefwahlen für VDB nicht öffendlich machen kann , vielleicht würden dann viele Hofer Wähler verwundert schauen das Ihre Wahl plötzlich VDB heisst !

    Ein Stapel blanko Briefwahlblätter und los geht das umschreiben …. merkt kein Mensch !!
    Tote wählen auf einmal ….
    Demenzkranke bekommen die Scheine von
    “ Helfern “ ausgefüllt ….
    „Helfer“ machen ups … schon sind 2 Kreuze auf dem Zettel( ungültig )

  79. Das EU-Manipulations-System hat Österreich wohl eher noch stärker durchsetzt als Deutschland.

  80. Wieviel Frauen müssen eigentlich noch vergewaltigt werden, bis die Europäer aufwachen?

  81. Berlin – „Die Auszählung der Stimmen erfolgt im Wahllokal. Sie ist öffentlich.“ So hieß es im Wahlgesetz der DDR, von 1976, Paragraf 37. Kann etwas falsch sein, was im Gesetz ausdrücklich vermerkt ist? Das fragten sich im Herbst 1988 und Frühjahr 1989 gleich mehrere Gruppen von Bürgerrechtlern. In Berlin war es der Weißenseer Friedenskreis, der wohl als Erster auf die Idee kam, das gesetzlich verbürgte Recht auf Wahlbeobachtung wahrzunehmen, und zwar bei den Kommunalwahlen heute vor 20 Jahren. Doch auch etwa in Leipzig, Naumburg, Jena oder Erfurt entfaltete dieser Gedanke seinen Reiz.

    Denn dies war Allgemeingut in der DDR: Die Wahlergebnisse von 99 Prozent, die die SED öffentlich kundtat, konnten nicht stimmen. Der Paragraf 37 des Wahlgesetzes wurde zur Chance, derlei nicht mehr hinzunehmen; gerade für Vertreter kirchlicher Basisgruppen, die eine andere DDR wollten.

    Wie Mario Schatta, damals Sozialdiakon der evangelischen Kirche in Weißensee. Ein „Sponti“, erinnern sich Weggefährten. Einer, der schon im Alter von 17 Jahren mit der Stasi zu tun bekam, weil er an seinem Parka den Aufnäher „Schwerter zu Pflugscharen“ trug.

    Sieben oder acht Mal war er schon im Stasi-Knast gewesen, wenn auch nur für wenige Tage, weil er eine Demonstration oder Protestaktion organisiert hatte. „Wir wollten die Wahlen kontrollieren“, sagt Schatta, heute 45 Jahre alt. Er organisierte diese Aktion als Mitglied des Weißenseer Friedenskreises führend mit.

    Doch auch andere Oppositionsgruppen in der „Hauptstadt der DDR“ hatten die Brisanz des Gedankens erkannt, der scheinbar allmächtigen Staatspartei beim Wahlritual auf die Finger zu schauen. Zum Beispiel die Umweltbibliothek in Prenzlauer Berg, ohnehin für die Stasi ein Lieblingsfeind. „Wir fanden die Idee einleuchtend“, erinnert sich Tom Sello. Auch die Oppositionsgruppe Kirche von unten beteiligte sich an dem Vorhaben.

    Das allerdings war gar nicht so einfach, denn die Adressen der Wahllokale wurden häufig nicht öffentlich mitgeteilt – ein klarer Verstoß gegen das DDR-Wahlgesetz, dessen Paragraf 30 lautete: „Die Wahllokale werden gleichzeitig mit der Einteilung der Wahlbezirke öffentlich bekannt gegeben.“ Allein im Bezirk Weißensee waren das mehr als 60, erinnert sich Schatta. Aufwendig musste die Lage der Wahllokale recherchiert und auf Stadtplänen eingetragen werden, denn eine Eingabe an den Staatsrat der DDR, gestellt am 18. April 1989, war unbeantwortet geblieben.

  82. Bin traurig ! Sch…
    Hatte schon gestern gedacht – Briefwahl ??
    Na , vielleicht können da ja auch mal ein paar Briefchen verschwinden….

    Wenn nicht, dann haben die „Nichtwähler“ großen Anteil an diesem Ausgang.
    Denke mal, Nichtwähler sind die die sowieso keinen großen Gefallen am bestehenden System haben – also, wenn, nicht für die Grünen gewählt hätten.
    Aber vielleicht sind die ja schon so demotiviert, dass sie überhaupt nicht mehr den Ar.. hochkriegen.

    Das ist ganz wichtig für 2017 !!! Wir müssen es schaffen die Nicht-Wähler zu aktivieren.
    Und dabei, dabei kann wirklich jeder etwas tun.

  83. „Der neue österreichische Bundespräsident ist Alexander van der Bellen (Foto) von den Grünen.

    Nach Auszählung der Wahlkarten setzte sich der 72-Jährige … durch.“

    72 und so verlebt sieht der schon aus! Nicht, daß er bald noch das Zeitliche segnete. Wäre doch jammerschade!

  84. NUR WENN ES EIN WAHLSYSTEM GIBT WO JEDER KONTROLLIEREN KANN WAS UND WEN ER GEWÄHLT HAT ;HABEN DIE ELITEN KEINE CHANCE MEHR ZU FÄLSCHEN!

    DAS WIRD ES ABER NICHT GEBEN ( nicht erwünscht )

  85. Leute, ihr könnt wählen was ihr wollt! Die Bilderberger bestimmen, wer gewählt wird. Stahlin sagte nicht umsonst, es kommt nicht darauf an, was gewählt wird, sondern darauf, was AUSGEZÄHLT wird.
    So war es beim Schottlandreferndum und so wird es auch beim Brexit sein.
    Ich wette heute schon ,daß England „ganz knapp“ in der EU bleibt.

  86. Wahl anfechten, neu auszählen lassen. Und wenn das nichts bringt: weitermachen FPÖ, die Bundestagswahl kommt bestimmt. Es ist das letzte Gefecht, daß die Linksgrünen noch für sich entscheiden konnten. In 4 Wochen ist Brexit, da wird ihnen das Lachen schon noch vergehen.

  87. #82 Katastrophenfrosch   (23. Mai 2016 17:10)  

    Die Wahlen und v.a.D. die Ergebnisse in der DDR waren auch immer voll korrekt.

    …..

    Ich habe nichts gegen eine Überprüfung der Wahl, ganz im Gegenteil. Viele Erfahrungen in der Vergangenheit zeigen, dass Unregelmäßigkeiten oder sogar Betrugsversuche vorkommen. Ich halte es derzeit aber für voreilig, von Wahlbetrug zu faseln,wenn es dafür noch keinen einzigen konkreten Anhaltspunkt gibt.

  88. Um es weniger freundlich auszudrücken: die Dummheit ist gerade im deutschsprachigen Raum leider noch sehr weit verbreitet.

    ABER: Sie nimmt von Tag zu Tag ab!

    Der Wind hat sich schon gedreht und er wird sich weiter drehen.

    Die FPÖ, Wilders, Le Pen, Schwedendemokraten und die AfD ( die besser und besser wird!) werden die tragenden Rollen spielen. Gemeinsam mit den Osteuropäern und allen Islamkritikern in Deutschland, ganz Europa und weltweit.

    Bei dem knappen Ergebnis in Österreicht jetzt erst recht!!!!!!

    Den System- und Islamwählern wünsche ich gute Besserung oder ganz, ganz viel Bereicherung und Islam ( dann aber bitte auch nicht immer dumm „warum“ fragen!).

    Ausdrückliches Lob nochmal an die AfD für ihre Standfestigkeit bei der heutigen Veranstaltung mit den islamischen Extremisten!

    WEITER SO!!! NOCH IST EUROPA NICHT VERLOREN!!!

  89. Bei den Österreichern stimmt irgendwas nicht:

    Bei der Bundespräsidentenwahl in Österreich 2010 wurden 242.682 Stimmen für ungültig erklärt, das entspricht 7,13 %.

    Bei den Bundestagswahlen 2005, 2009, 2013 waren es in Deutschland zwischen 1,3 und 1,7%.

    Entweder sind die Österreicher wirklich dumm oder der Wahlbetrug dort ist schon fortgeschrittener.

  90. Na dann,Viel Spass ihr Ösis!! Der Muezin wird von dem Gipfel des Wilden Kaisers rufen und seine Heerscharen euch den Walchsee vollkacken !!

  91. Die Unterschiede zwischen den beiden Kandidaten sind so immens groß, dass der Neue Präsident die anderen 50% – die ihn nicht gewählt haben -niemals auf seine Seite ziehen kann.
    Das wäre bei Herrn Hofer ebenso gewesen.
    Es ist eine große Zerrissenheit, die durch Österreich geht.
    Da gibt es keinen Grund zum Jubeln.

  92. #97 leichtzumerken   (23. Mai 2016 17:15)  
    Wieviel Frauen müssen eigentlich noch vergewaltigt werden, bis die Europäer aufwachen?

    Vergiss es.
    Es ist vorbei.
    Jetzt hilft nur noch der Zusammenbruch des Staatswesens, Anarchie und Gesetzlosigkeit.

  93. #53 Bewohner_des_Hoellenfeuers (23. Mai 2016 17:04)

    Dieses Gelaber von “Wahlbetrug“ ist (bisher jedenfalls) eine Luftnummer und zeugt nicht gerade von demokratischem Verständnis.

    Die meisten europäischen Länder, auch Österreich, werden von ganz anderen (nicht legitimierten) Mächten regiert als wir glauben. Die sind zu allem fähig, um ihre Macht zu erhalten!

  94. Haben gerade Frauen diesen Mann gewählt? In meinem Umfeld bekommen Frauen immer mehr Angst und Bedenken, sich noch frei zu bewegen. Vor dunklen Gestalten ducken sie sich gerade zu weg! Deutsche Männer bekommen wieder einen neuen Stellenwert: Bewacher und Begleiter im „dunklen Wald“. Nun gut, große Diskrepanz zwischen real wählen und real leben. Sei es drum. Auf alle Fälle werden die etablierten Parteien gejagt von der neuen Opposition. In Österreich geht der rot-schwarze-grüne Filz weiter, wie auch in D. Schade. Man sieht, dass jede Stimme zählt und nicht nur Vorhersagen!

  95. Schiebung und Betrug! Den Linksgrünen ist jedes Mittel recht, wenn es darum geht, die Macht zu behalten. Denn ihr Klientel schmilzt schließlich wie das Eis im Hochsommer dahin. Heute sind doch nur noch bodenlos Naive und Systemprofiteure links, die Menschen mit Verstand und Herz haben alle Hofer gewählt. Die Mehrheit für diesen senilen Bello wurde nach dem Motto „so lange auszählen, bis es passt“ hingebogen.

  96. Die Weiber. Was ist bloß los mit denen? Schauen zu viel systempropaganda. Mann. DIE werden belästigt. DIE müssen Kopftuch tragen. Kann man denen das nicht begreiflich machen…

  97. Warum soll sich Einer die Mühe machen, erst den Wahlzettel ungültig machen und ihn dann noch per Post verschicken, für mich unerklärlich, einfach nicht mitmachen und Wahl verweigern, ist doch einfacher und kein existierender Wahlzettel kann gefälscht oder andersrum gezählt werden. Stinkt verdächtig nach Manipulation.

  98. Die ungültigen Stimmen betrugen bei der ersten Wahl 2,1% (92.655 Stimmen) als man eine Kandidatenauswahl wie eine Speisekarte hatte. Bei der zweiten Wahl als man nur bei zwei Kandidaten ankreuzen musste, schnellte es auf 3,6% (165.212 Stimmen) hoch. Das ist ein Plus von 72.557 Personen die plötzlich zu blöd sind zwischen zwei Kandidaten zu wählen. Ein Schelm der Böses dabei denkt. Oder beim TV: Noch Fragen Kienzle?

    By the way, ich halte nichts von Verschwörungstheorien, aber manches stinkt schon zum Himmel….

    http://wahl16.bmi.gv.at/

  99. Erst mal ist das kein Problem, denn auch in Österreich hat der Präsident nicht viel zu melden.
    Interessant wird es, wenn die FPÖ den Kanzler stellt und dieser ernannt werden soll…
    Zudem hält der ganze Vorgang ja den Druck im Kessel, also keine Befreiungswahl, sondern wieder wird ein großer Teil der Bevölkerung als Trottel dargestellt.

  100. #14 freegerman


    Freunde, bitte hört auf Wahlbetrug zu schreien.

    Ihr seid diejenigen, die ständig mehr Demokratie fordern.
    Ihr macht euch jedoch absolut lächerlich, wenn ihr dann den Willen des Volkes nicht anerkennt. Die Ösis haben sich nun eben ganz knapp, aber trotzdem mehrheitlich für vdB entschieden und nicht für Hofer.

    Das ist Demokratie. Hört auf die Fehler bei anderen zu suchen.

    Nun, das muss sich erst noch zeigen.
    Warum wird denn Wahlbetrug geschreien? Weil es noch nie vorkam? Oder vllt. doch eher weil es einfach schon zu oft passierte? Wie oft wurden denn schon Stimmen ‚vergessen,übersehen,versehentlich als ungültig erklärt‘ usw.?

    Offensichtlichen Wahlbetrug gab es nur in der DDR wo 99,89% für die SED wahren aber schon seit vielen Jahren passieren den linksgrün versifften immer häufiger solche „Fehler“ die einfach gesehen Wahlbetrug sind, siehe die Jugendlichen welche Stimmen für die AfD verschwinden liessen… und dann ein hoher Politiker der twitterte „Was ist schlimmer, Wahlbetrug oder ein Mandat für die AfD?

    Ganz offensichtlich ist es für die ideologisch versifften völlig ok wenn betrogen wird.

    Und wenn ich dann höhre das ein „Rechtspolpulist“ der bis dato mit weitem Vorsprung führte nun plötzlich mit lediglich 12.000 Stimmen verliert…. dann werde ich hellhörig und warte erstmal ab was in den nächsten Tagen und Wochen so ans Licht kommt.

    Wir „Rechtswähler“ sind absolut bereit den Willen des Volkes zu akzeptieren aber wir WISSEN das die anderen jedes Mittel einsetzen um zu Gewinnen.

  101. Die Kanzlerdarstellerin in Deutschland sollte sich über dieses Ergebnis nur sehr zurückhaltend freuen.
    Ein „Rechtspopulist“ wurde mit vereinten linken Kräften zwar in letzter Minute erfolgreich verhindert. Für Deutschland bedeutet dies aber eine schlagartige Zunahme der „Flüchtlings“-Zahlen, und zwar keine, die ihr Freund Erdogan wird verhindern können.

  102. Es spielt keine Rolle wie knapp, ob geschummelt, oder nicht und hätten die Kinderficker Pestgrünen nur ein Prozent bekommen, ich würde mich als Grün-Wähler jeden Morgen beim Blick in den Spiegel elendig fühlen und könnte meinen Kindern kaum noch in die Augen sehen.
    Jeder einzelne Wähler, der seine Stimme den Kinderficker-Pestgrünen gibt, sollte sich in Grund und Boden schämen, mehr Schande geht nicht!

  103. Bisher hat die FPÖ um 33% Bundesweit.

    Nun sind aber 50% der Wähler „betrogen“ worden.
    Das heisst, dass die FPÖ mindestens 10 bis
    15% zulegen wird.

    VIELE sind jetzt total angepisst.
    Das wird Konsequenzen haben!!!

  104. Jetzt bekommen 50,3% der Österreicher das geliefert, was sie bestellt haben. Sollen sich danach nicht mehr beschweren.

  105. Erst mal abwarten was die Stimmzettelüberprüfung bringt. Die AfD hat in Sachsen-Anhalt auch noch einen Sitz dazubekommen.

  106. Es lässt sich nicht löschen, das was nicht zu löschen geht!

    Wenn das Pendel der Geschichte nach rechts dreht, kommt er auch da- Rechts. Keiner kann es stoppen.
    Betrug, dumme Sprüche, Gelder oder gar Militär- hilft alles nichts!
    DAS PENDEL HAT NACH RECHTS GEDREHT!

  107. #59 Bewohner_des_Hoellenfeuers (23. Mai 2016 17:04)

    Dieses Gelaber von “Wahlbetrug“ ist (bisher jedenfalls) eine Luftnummer und zeugt nicht gerade von demokratischem Verständnis.

    Politikern die sich Schlägertruppen unterhalten und sie zu Demos von politisch Andersdenkenden herankarren, denen traue ich auch zu das sie Wahlbetrüger in die Wahllokale karren. Das ist eine ganz einfache Rechnung.

  108. „In Deutschland und auch Brüssel können sich die politischen und medialen Angstbeißer nun wieder zurücklehnen und aufhören zu hyperventilieren. Hoffentlich nur bis zur nächsten entscheidenden Wahl.“
    Sry,ja und dann wird auch wieder betrogen und gelogen!Pfui Teufel
    Wahlbetrug!!!!!Wie alt ist der senile Grüne Linkspopulist?

  109. Ja sapperlot, so ein komischer Zufall aber auch !

    Die werden sich noch wundern in Europa. Der Wind dreht sich ja gerade erst seit kurzer Zeit, in geschichtlichen Dimensionen hat er gerade erst angefangen zu wehen. Für den Anfang haben die Österreicher gut vorgelegt !

  110. #105 Bewohner_des_Hoellenfeuers (23. Mai 2016 17:17)
    von Wahlbetrug zu faseln,wenn es dafür noch keinen einzigen konkreten Anhaltspunkt gibt.

    Gerade bei der Briefwahl ist Betrug gut moeglich und er ist auch vorgekommen, mehrere Faelle wurden aufgedeckt. Ob alle aufgedeckt wurden?

    Wenn es hier kein Betrug war, dann hat der Leibhaftige persoenlich das Zuenglein an der Waage gespielt.

  111. Alexander van der Bellen UND, wenn „österreichische“ Holocaustbefürworter die Entscheidung über den Präsidenten einer Republik herbeizwingen können, DENN es sind sicher die Armeniergenozidbefürworter und Holocaustbefürworter gewesen, die für Alexander van der Bellen den Ausschlag gaben …. GANZ so wie Sultan Erdogan schon vor Jahren mit seinem Spruch über den Missbrauch der Demokratie zum Zwecke der Islamisierung Europas gesagt hatte.

    https://www.youtube.com/watch?v=o0nfdJKOGi8

    Während die Freiheitlichen einen innerparteilichen Bewußtseinsaufarbeitungprozess durchmachten, welcher sie auch mehr und mehr Richtung wirkliche Demokratie führte tappten die ideologisierten Sozen und ideologisierteren sozialistischeren Sozen(die Grüne zum Teil sind) in dieselbe Falle wie der Sozialist Hitler hinein …. und das nicht etwa weil ihr Zugang zum Islam ein im Prinzip so völlig anderer ist.

    In der Tiefenlinie folgen sie genau der selben Linie der Hitler schon folgte … und diese ist: Neid auf Geist !

    PS.: Der markanteste Unterschied: Die modernen Sozen halten sich der lehrmeisterideologie des Neids überlegen — das tat Hitler immerhin nicht.

    …und auch die Gerüchte Hitler sei in den Islam konvertiert kommen nicht von „irgendwo“, sondern die sind in der islamen Welt massiv verbreitet … und sie haben auch die entsprechenden Argumente das so glauben zu dürfen.

    PPS.: Es war eine der großen Lügen des Wahlwirbels, dass die Intellektuellen van der Bellen gewählt haben. Nein – es sind die Intellektualitisversifften, die Egomanen und die Anti-Lebensweisen gewesen, welche van der Bellen gewählt hatten.

    Das sind Seelen die im bewußten Einlassen auf Selbstbetrug und in Folge im Betrügen das zentrale „Problemlösungspotential“ sehen … und so selbst sich in die großen Räder der Lügen schleudern.

    Das Summen von „An der schönen blauen Donau“ wird lauter und lauter werden ….

  112. #7 John Farson

    Ja die West-Europäer werden es erst kapieren bis sie bis über die Knöcheln im eigenen Blut stehen, die Deutschen sowieso.

    Und mit dem IS gebe ich dir auch recht. Die haben ja für 2016 die Offensive in der EU angekündigt.

    „Die sechste Phase, beginnend 2016, sieht die „totale Konfrontation“ vor, schließt Hussein aus dem, was ihm zugetragen wurde. Unmittelbar nach Ausrufung des Kalifats werde die „islamische Armee“ die von Osama Bin Laden oft vorhergesagte „Schlacht zwischen Glauben und Unglauben“ anzetteln.

    Vielleicht geh es bei der EM schon los. Genug Islam-Kämpfer sind ja im Land dank der Merkel und all der dummen Gutmenschen.

    Wenn man sich die Agenda ansieht, dann passt der Zeitablauf. Und der ex-CIA-Chef hat ja auch gesagt, zwischen 2016-20 wird Deutschland unregierbar. Aller läuft nach Plan, und die EU-Regime setzen ihn gnadenlos um. Und es ist noch viel schlimmer, jetzt wurden viele deutsche Dörfer bis zur Unkenntlich geflutet.

    Der CIA-Chef machte damit die Zusammenfassung einer von uns schon am 3. April 2008 zitierten CIA-Studie aus dem Frühjahr 2008 über Globalisierung, Migration und drohende Bürgerkriege zum ersten Mal öffentlich. In der von KOPP EXKLUSIV schon im April vorgestellten CIA-Studie wird die »Unregierbarkeit« vieler europäischer Ballungszentren »etwa um das Jahr 2020 herum« prognostiziert. In Deutschland fallen darunter angeblich: Teile des Ruhrgebietes (namentlich erwähnt werden etwa Dortmund und Duisburg), Teile der Bundeshauptstadt Berlin, das Rhein-Main-Gebiet, Teile Stuttgarts, Stadtteile von Ulm sowie Vororte Hamburgs.

    CIA-Chef Michael Hayden erwartet Bürgerkriege in Europa/Deutschland!

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/udo-ulfkotte/kopp-exklusiv-cia-chef-michael-hayden-erwartet-bu.html

    AlQiada-Agenda 2020
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/terrorismus-al-qaidas-agenda-2020-a-369328.html

  113. #108 My comment is awaiting moderation   (23. Mai 2016 17:17)  

    Bei den Österreichern stimmt irgendwas nicht:

    Bei der Bundespräsidentenwahl in Österreich 2010 wurden 242.682 Stimmen für ungültig erklärt, das entspricht 7,13 %.

    Bei den Bundestagswahlen 2005, 2009, 2013 waren es in Deutschland zwischen 1,3 und 1,7%.

    ….

    Die Gründe für einen ungültigen Wahlzettel sollte man nicht ausschließlich in der angeblichen Dummheit des Wählers suchen. ich habe auch schon einen Wahlzettel komplett durchgestrichen, um zu dokumentieren, dass ich mit keinem der Wahlangebote einverstanden bin. Das soll nicht ganz unüblich sein.

  114. #112 Midsummer (23. Mai 2016 17:19)

    #53 Bewohner_des_Hoellenfeuers (23. Mai 2016 17:04)

    Dieses Gelaber von “Wahlbetrug“ ist (bisher jedenfalls) eine Luftnummer und zeugt nicht gerade von demokratischem Verständnis.

    Die meisten europäischen Länder, auch Österreich, werden von ganz anderen (nicht legitimierten) Mächten regiert als wir glauben. Die sind zu allem fähig, um ihre Macht zu erhalten!

    Ganz genau und einige von denen sitzen u.a. in Brüssel.

    https://www.google.de/search?q=50+millionen+afrikaner+nach+europa&ie=utf-8&oe=utf-8&gws_rd=cr&ei=XCFDV5jFJYSA6QTB-p9g

  115. Gott noch so eine Hackfresse wie IM Gauck an der Spitze eines europäischen Landes. Der Europäer will es wirklich auf die ganz harte Tour lernen. Er will das seine Frauen und Töchter vergewaltigt werden, er will das seine Söhne Tod geprügelt werden, er will den öffentlichen Raum nicht mehr betreten können, weil dort bereits Horden an Braunen Moslems rum lungern und er will sich seines Besitzes berauben lassen. Ich schäme mich für diese einst großen Nationen, was ist aus denen geworden???

  116. Die etablierten Politiker und leider die Mehrheit der europäischen Bevölkerung wollen mit intoleranten, diktatorischen Mitteln eine „Toleranz“ durchsetzen, die keine Toleranz ist sondern Selbstverleugnung und Selbstabschaffung.
    Sie ernten Straßenschlachten bzw. das Schlachten auf den Straßen und ein Europa, das man in 20 Jahren nicht mehr wiedererkennen wird.
    Wie friedlich war Europa vor 40 Jahren: da konnte man sich als Schüler ohne Angst und größere Bedenken auch im nächtlichen Paris und Berlin bewegen. Eltern mußten nicht um ihre Kinder fürchten, wenn sie auf Klassenfahrt waren…

  117. #14 freegerman (23. Mai 2016 16:53)

    Freunde, bitte hört auf Wahlbetrug zu schreien.

    Ihr seid diejenigen, die ständig mehr Demokratie fordern.
    Ihr macht euch jedoch absolut lächerlich, wenn ihr dann den Willen des Volkes nicht anerkennt. Die Ösis haben sich nun eben ganz knapp, aber trotzdem mehrheitlich für vdB entschieden und nicht für Hofer.

    Ich für meinen Teil habe nicht die geringsten Probleme damit, wenn eine politische Richtung, die mir nicht im geringsten passt, mit 50,01% durchkommt.

    Da akzeptiere ich tatsächlich voll und ganz, unterlegen zu sein.

    Allerdings vorausgesetzt, die Zahlen sind ganz sicher frei von Irrtümern (= wenn knapp, vielfach auszählen) und frei von Manipulationen (=lückenlos Mehr-Augen-Prinzip – und 20 linke Zähler sind nur EIN Auge!)

    ABER: wenn schon in Deutschland:

    – säckeweise Stimmzettel im Aufzug vergessen werden,

    – in Bremen strammlinksgeschulte Jugendliche prompt einem AfD-Mann den Sitz verhindern (wollten),

    – und ein CDU-Mann sich so vernehmen lässt: „“Was ist schlimmer? Schüler fälschten Wahl oder ein Sitz mehr für die AfD ?“

    … dann sind Fälle wie: AfD scheitert an 4,7%; Hofer scheitert mit 49,x% für mich SEHR SEHR zufällig – und für das linksgrüne System EXTREM WICHTIGE Zufälle.

    Na, so ein Zufall. Und das riecht für dich so gar nicht???

  118. Ob Wahlbetrug oder nicht, es war zu erwarten, dass letztendlich der Mut fehlt, wirklich etwas zu ändern. Weil niemand weiss, wie genau diese Änderungen letztendlich aussehen werden. Den etablierten Parteien traue ich Wahlbetrug ebenso zu wie hier in Deutschland, was ja schon da war. Die grüne Khmer stellt erstmals den Grüßaugust in Österreich, nicht zur Nachahmung empfpohlen.

  119. „Wahlen werden nicht in der Wahlkabine
    sondern bei der Auszählung entschieden“!
    JOSEF STALIN

  120. #9 Aktiver Patriot (23. Mai 2016 16:51)

    Es gibts zahlreiche Leute, die jetzt Panik schieben. 49,7 Prozent der Österreicher haben die FPÖ gewählt. Bis zur Wahl kommen noch tausende Wähler hinzu, die Opfer linker Politik wurden!
    ===============================================
    Es ist leider egal.
    Selbst die Eltern ermordeter Deutscher setzen sich für den Kampf gegen rechts ein.
    Perverser gehts nicht mehr.

    Gute Nacht Zivilisation.

  121. In Deutschland gibt es glücklicherweise 1%. Das demotiviert doch sehr bei einer eventuellen Wahlfälschung. Wer riskiert schon bis zu 5 Jahre ins Gefängnis zu gehen.
    Ansonsten, wie oben schon geschrieben: Keine Briefwahl. Die meisten Parteien bieten Fahrdienste an.

  122. Auch als Schweizer habe ich diese Wahl mit enormem Interesse mitverfolgt. Nun bin ich überaus erschüttert. Ich hatte tatsächlich die naive Hoffnung, dass Norbert Hofer die Wahl gewinnen könnte. Es wäre meiner Meinung nach ein Sieg für die freien Völker Europas gewesen. Mit diesem Ergebnis hat aber wieder die korrupte Politikerkaste gewonnen. Die Vetternwirtschaft und die Unfähigkeit, eine wahrlich bürgernahe Politik zu machen, wird wohl weiter gehen. Was für mich jedoch fast schlimmer ist, ein VdB wird wohl nie einen blauen Kanzler akzeptieren – egal wie mächtig die FPÖ bei den nächsten Wahlen wird.

    Ich sehe in unserer Zeit viele Parallelen zu den 30er Jahren – dies gefällt mir gar nicht und lässt mich Ungutes erahnen. Hoffentlich liege ich falsch :-/

  123. #124 Freiheit1821

    Das wird über Wahlen viel zu lange dauern. Merkel hat die ersten Monate Deutschland erneut mit 250000 meist Asylbetrügern geflutet. Bis Jahresende erneut 1,x Million, mindestens!

  124. Als Bewohner dieses Landes muss ich folgendes feststellen:
    Mehr als die Hälfte – wenn es mit rechten Dingen zugegangen ist – hat sich für einen grünen Kandidaten entschieden. (In Zeiten wie diesen!)
    Das heißt dann im Umkehrschluss, dass diese eine Hälfte des Landes…
    a)…noch mehr am Gängelband der EU hängen will,
    b)…gegen Volksabstimmungen bei wichtigen Fragen ist,
    c)…noch nicht genug unkontrollierte Zuwanderung hat,
    d)…eine noch schnellere Islamisierung befürwortet,
    e)…für TTIP ist (unklare Position Van der Bellens zu TTIP),
    f)…des nachts nicht mehr ohne Bodyguard unterwegs sein will (zumindest in großen Städten)
    Diese Liste ist natürlich noch lange nicht vollständig.
    Die einseitige Medienmache des regierungstreuen Staatssenders ORF hat wieder einmal ganze Arbeit geleistet.
    Scheinbar haben mehr als 50 Prozent der Wähler keine Kinder.

  125. Wenn das personell so weiter geht, wird beim nächsten mal vielleicht mein Arsch Bundespräsident.

    Los! huldigt ihm!

  126. #2 Wnn

    150.00 ungültige Stimmen, für mich unbegreiflich.
    ——————–

    Genau die, die fehlen.

    Wenn man beim Auszählen noch ein Kreuz beim anderen Kandidaten macht, dann ist der Zettel ungültig!

    Dass es die Schicki-Mickis waren die den Russen wählten, ist bezeichnend, während die Armen Hofer wählten.

    Es stinkt zum Himmel!

  127. Die fpö hat jeden zweiten hinter sich. Spitze. Das naechste mal klappt es. Dann habens es die Österreicher gelernt. Die Zeit wird es definitiv aufzeigen! !!

  128. Liebes Österreich, – Du hattest eine so große Chance, die Du leider nicht genutzt hast.

    Da steht jemand, der angetreten ist, für Deine Werte einzustehen. Für Werte, die Deinen Menschen, ob alt, ob jung, zugute kommen sollten.

    Und Du erkennst es nicht, – und das ist tragisch.
    Österreich, Du bist das Land der Almen, der saftigen Bergwiesen, der klaren Seen. Und Du bist das Land der Berge, das Land der herzlichsten, tatkräftigsten Menschen, die man sich wünschen kann. Menschen, die Gastfreundschaft groß schreiben, und die ihre Traditionen leben und lieben. Du atmest und schenkst Freiheit, Liebe, Toleranz. Du galtest immer als eines der Länder, dass offenherzig und friedlich war. Und Du warst immer ein sicheres Land.
    Ein wunderbarer Weg, den Du da aufgezeigt hast. Nur leider bist Du dabei, diesen Weg zu verlassen. Bist Du Dir dessen eigentlich bewusst? – Einen falschen Weg zu gehen, mit fatalen Folgen. Das hat Jemand erkannt und sich an Deine Seite stellen wollen, voller Liebe zum Land, voller Patriotismus und dennoch nicht kleinbürgerlich, oder gar weltfremd.

    Sein Ziel war, dass Du Deinen richtigen Weg machst, – mit den Menschen des Landes und für die Menschen des Landes. Für Euch, für Eure Kinder. – Und jetzt? Ich hoffe, Ihr verlauft Euch nicht und kommt vollends vom sicheren, guten Weg ab.
    Gott schütze Euch und er möge Euch eine sichere, gute Zukunft schenken, die Euch Eure Werte und Euren Stolz bewahrt.

  129. Ganz klar – es lässt sich nicht mehr verleugnen. In Deutschland herrscht ein Pflegenotstand!

    Bis heute sind Koalitionen bei den Parteien nicht beliebt, weil jede Partei glaubt, in einer Koalition schlecht wegzukommen. Für das Grundgesetz und für die dann folgende Geschichte unserer Demokratie war die Koalition immer ein Segen.

    […] Eine Muslimin als Landtagspräsidentin ist in Bayern noch nicht vorstellbar. Wir sind ein Entwicklungsland.

    Und es ist Angela Merkel zu danken, dass sie so menschlich wie freimütig dieses Entwicklungsland Deutschland in der Welt zum Land der Willkommenskultur gemacht hat.

    Nur durch Lichtgestalten wie sie kann die immer riskante Geschichte überhaupt gelingen. Und dazu die andere Lichtgestalt Winfried Kretschmann, der die Muslimin als Landtagspräsidentin wählbar gemacht hat.

    http://www.bild.de/politik/inland/grundgesetz/was-ist-deutsch-45913964.bild.html

  130. An Wahlbetrug glaube ich persönlich nicht. man stelle sich vor, was da los wäre, nicht zuletzt auf den Strassen! (Weimarer Republik). Knapp verloren ist auch verloren. Auf alle Fälle sind die FPÖs und AFDs etc. in Europa jetzt noch mehr hoffähig geworden, nicht zuletzt in Teilen der Presse, die langsam wahrnimmt, dass Menschen auch andere Ansichten haben dürfen.
    Vielleicht sehen jetzt die Frauen in Deutschland, dass man eine AFD auch wählen kann. Die Österreicher können es zur Hälfte auch.

  131. Noch ’n Gerontokrat an der Macht. Möge Bruder Hein bald der Gerechtigkeit zur Seite stehen.

  132. Irgendwie zweifle ich immens daran, dass wir es hier in Deutschland 2017 besser machen werden…
    Warum sind wir denn so verdammt? Was haben wir denn falsch gemacht? Mögen uns unsere Kinder verzeihen.

  133. #136 fiskegrateng   (23. Mai

    Gerade bei der Briefwahl ist Betrug gut moeglich 

    Wahlbetrug ist immer möglich. D.h. aber nicht, dass er vorgekommen ist. Wo Zweifel gerechtfertigt sind, sollte man unbedingt nachprüfen. Ob das angesichts des doch deutlichen Vorsprungs der Volksfront Sinn macht, ist zu überlegen. Wenn man den ersten Wahlgang betrachtet, war es wahrscheinlich, dass die Volksfront auch im zweiten Wahlgang in der Briefwahl mehr Stimmen erhalten würde als Hofer. Im Moment gehe ich davon aus, dass die FPÖ in jedem Wahllokal und auch bei der BriefwahlStimmenauszählung mitkontrolliert hat.

  134. Die Linken sollten wissen, dass eine einseitige Multikulti-„Willkommens“-Politik zu immer mehr Stimmen für die FPÖ führen wird. Entweder sie handeln wenigstens teilweise zurückhaltend und begrenzen den Zustorm, oder bei der nächsten Wahl sinds halt 5% mehr für die FPÖ.
    Je radikaler VdB linke Politik macht, desto mehr werden sich ebenso enttäuscht nach rechts wenden.

  135. Umstrittenes Wahlergebnis: Van der Bellen ist neuer Bundespräsident.

    Die Auszählung der Briefwahlstimmen hat laut österreichischem Innenministerium ergeben, dass der Ex-Grünen-Chef Alexander Van der Bellen die Wahl zum neuen Bundespräsidenten für sich entschieden hat. Die FPÖ hat bereits verlauten lassen, dass sie das Ergebnis nicht akzeptieren wird.

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/torben-grombery/umstrittenes-wahlergebnis-van-der-bellen-ist-neuer-bundespraesident.html

  136. OT Mesut Özil postet ein Foto von seiner Pilgerreise nach Mekka und bekommt in nur zehn Stunden über 1,2 Millionen Likes

  137. #146 tamakono

    Die linken Apparatschiks wollen die europäischen Völker zerstören, deshalb auch die wahnsinnige islamische Masseneinwanderung von Millionen Afrikanern/Asiaten. Das ist das größte sozialistische Menschenexperiment das je stattfand. Es wird in einer blutigen Katastrophe enden.
    🙁

  138. #80 Das_Sanfte_Lamm (23. Mai 2016 17:08)
    Wie bereits erwähnt, diese Wahlen waren die allerletzte Chance in einem Land Westeuropas die Notbremse zu ziehen – und auch in Österreich hat der politisch-mediale Komplex alles darangesetzt, weiter auf Kurs der Brüsseler EU-Diktatur zu bleiben.“

    Das sehe ich auch so. Das hat nichts mit „Pessimismus“ zu tun sondern mit nüchterner Analyse des Faktischen.
    Es wird keine „Wende“ dieser Trends mehr geben. Man braucht sich keine Illusionen machen. Das polit. establishment wird den Sieg VDB und den Verbleib Englands in der Union propagandistisch als eindeutiges „Bekenntnis zu Europa“ ausschlachten, die Gegenseite als „rechtspopulisten“, „Ungebildete“, „Verlierer“ weiter diffamieren.
    Anderseits ist das wahlergebnis auch in der Tat Bekenntnis einer knappen Mehrheit, daß die willkommenskultur in Ordnung ist. Das ist also mehrheitsfähig. Mich verwundert das nicht, denn einen wirklichen Aufschrei bei diesen ganzen Vergewaltigungsgeschichten hat es auch nicht gegeben. Auch in meiner Umgebung höre ich oft: „eine freie Gesellschaft muß das aushlten“.
    Persönlich habe ich längst meine Auswanderung aus Europ. längst vorbbereitet und beschlossen.

  139. Bellen wird als Präsident wahrgenommen werden, der womöglich nicht so ganz kosher das wurde, was er nun wird. Der wird im Amt von sehr vielen abgelehnt werden. Aber das war ja für Jo „Rockford“ Gauck auch nie ein Problem. Eitelkeiten wollen bedient werden. Fragt sich, wie viel Mißtrauen das Parteiensystem aushält.

  140. Schade dass Hofer nicht gewonnen hat.

    Das Abkotzen der rotgrünen Deppen heute im Fernsehen bei einem Sieg Hofers wäre der Höhepunkt rotgrüner Irren-Ideologie für diese Woche gewesen.

    Die rotgrünen Deppen hätten bestimmt im vor laufender Kamera freihändig onaniert und dabei das Dritte Reich herbei fantasiert.

    🙂

  141. alle die über Österreicher meckern, stellt euch die Wahl in Dummland vor, Hofer hätte keine 20% bekommen

  142. Zum KOTZEN!

    Wieder ein Grüner, der mit den Stimmen von Invasoren in sein Amt gewählt wurde.

    Die Mehrheit der autochthonen Österreicher hat van der Bellen mit Sicherheit nicht gewählt.

  143. Ob Briefwahl oder sonst was : NIEMALS wird in Ländern wie Österreich oder Deutschland hingenommen werden, dass ein rechtsradikaler oder rechts stehender Politiker eine Führungsrolle einnehmen wird. Lieber läßt man das Land von Schwarzen, Sozialbetrügern , Mördern oder was weiß ich vollaufen als das man nur ein bißchen Verstand einsetzen wird.

  144. Jetzt mal ehrlich Leute, eigentlich können uns doch die Österreicher egal sein, ginge es nicht um Europa!
    Aber es ist schon ein WAAAAAAAAAAHNSINN, wieviel Idioten mit Hirnen in Erbsengröße es auf diesem Planeten gibt!

  145. Immerhin ist genau die Hälfte der Österreicher für die totale Islamisierung und für die totale Asylflutung Österreichs.

    Das sollte doch zu denken geben.

    🙂

  146. Vielleicht sind nun viele Briten motiviert,
    den BREXIT zu versuchen?!

    (22.Juni BREXIT)

  147. #155 laboe

    Österreich, Du bist das Land der Almen, der saftigen Bergwiesen, der klaren Seen. Und Du bist das Land der Berge,
    ———————

    Vielleicht liegt es gerade daran.

    Je höher man kommt, um so niedriger ist der Luftdruck [umgangsspr. die Luft ist dünner].

    Dadurch ist die Sauerstoffversorgung sehr schlecht, besonders für das Gehirn.

  148. Das Grundproblem weswegen das keine demokratische Wahl gewesen ist, ist, dass eine nicht unbeträchtliche Anzahl von bekennenden Demokratiefeinden „mitwählen“ durfte …

  149. Wenn Herr van der Bellen den Brenner nun aufsperrt, werden doch hoffentlich 49,7 % der erwachsenen Österreicher das durch T a t e n zu verhindern wissen !!!!!!

  150. Vielleicht war das gar nicht schlecht, dass der vdB drangekommen ist. Die werden die Grenze wieder öffnen und die ganzen „Facharbeiter“ fluten das Land, natürlich auch Dland und leeren die Kassen.
    Es ist nur eine Frage der Zeit bis Bürgerkrieg herrscht. Warten wir es ab.

  151. Van der Bellen vertritt alle, die noch gerne weiterschlafen möchten, und das sind nicht wenige. Wer wacht schon gerne aus bunten Träumen auch ?

  152. Schade !!!! Aber trotzdem ein sehr beachtlicher Erfolg für N. Hofer. Gratulation an ihn.

    Was ich nicht verstehe…. Wir können ja auch brieflich abstimmmen, aber diese müssen bis zum Abstimmungssonntag bei den Gemeinden (oder Wahlkreisen) sein. Und die werden genau am Abstimmungstag gezählt und nicht einen Tag vorher oder nachher.

    Daher ist eine Wahlmanipulation wohl eher nicht möglich !!!!

    Ich wünsche der FPÖ weiterhin den Erfolg, den sie verdient.

    Und die Österreicher haben einen GAUCK !!!
    Pfui Teufel.

  153. Hallo!
    Bitte vermeidet unbedingt das uns von den GRÜNEN aufgezwungene Kunstwort:
    MIGRATION
    MIGRANT
    MIGRATIONSHINTERGRUND!!!
    Es ging den grünen INLÄNDERHASSERN seinerzeit darum die massen – EINWANDERUNG =
    massen – IMMIGRATION zu vernebeln!!!
    Also bitte in Zukunft:
    IMMGRATIONSHINTERGRUND = Zuwanderungshintergrund
    IMMIGRATION = Zuwanderung
    IMMIGRANT = Zuwanderer!
    Danke!!!

  154. Strategisch kann der Sieg des linksgrün irrlichternden Van der Bellen durchaus positiv sein.

    Mit ihm geht alles weiter voran in Richtung Staatsversagen. Die Korrekturen in Sachen Masseneinwanderung werden in Zusammenarbeit mit dem neuen Bundeskanzler, der mir von allen guten Geistern verlassen scheint, zurückgedreht und es kommt zu einer zunehmenden gesellschaftlichen Polarisierung.

    Wer vor einem Jahr gesagt hätte, dass ein FPÖ-Kandidat trotz massiver Progaganda des Juste milieu´s fast Bundespräsident wird, wäre für verrückt erklärt worden.

    Es braucht halt noch etwas Zeit.

  155. #175

    Jiouh! Die Kassen sind noch prall gefüllt – da gibt’s noch reichlich zu holen. Das wird ein schöner schwarz-afrikanisch-muslimischer Sommer!
    Gartenstuhl raus – Zigarre ins Maul – Cocktail am Start und dem Treiben zuschauen…

  156. Letzten Endes ist es aber sowieso egal denn Europa wie wir es kennen geht sowieso den Bach runter,
    durch den vielen Betrug und das ignorieren des Volkswillens werden verm. noch in diesem Jahr die ersten schweren Auschreitungen in einigen Ländern beginnen
    und das wird in Bürgerkriege übergehen
    und das alles geht in den 3ten Weltkrieg über,
    welcher schon begonnen hat, die meisten haben es nur noch nicht erkannt.

    Diese Gutmenschen mit links versiffter Traum Ideologie meinen sie tun das beste für Europa aber Marionetten die sie sind helfen sie nur den Amis Europa zu destabilisieren… Wir alle werden den Preis zahlen aber (Glücklicherweise?) ganz besonders diese Gutmenschen, diese in der Realität schon lange nicht mehr lebensfähigen Kretins.

    Wie auch immer, die friedliche Zeit ist vorbei, Freunde.
    Bereitet euch auf Terror und Krieg vor und mehr tote als alle Weltkriege und Mao und Stalin zusammen.

  157. Auf „Welt online“ wird übrigens zum Thema gerade zensiert wie noch nie – und, wie an den Gegenkommentaren ablesbar ist: alles, was den korrekten Ablauf der Wahl in Zweifel zieht.

    Warum ich übrigens misstrauisch geworden bin, ist zweierlei:

    a) welcher echte Demokrat, dem Wahlkorrektheit oberstes Gebot, ja geradezu ‚heilig‘ ist, kommt auf die Idee, DIE Säule einer Demokratie, die Wahl, Leuten anzuvertrauen, denen man noch nicht mal ein Auto anvertraut, nämlich 16-jährige Bremer Schüler?

    Vor allem aber:

    b) Dass der CDU-Abgeordnete des Hessischen Landtags Hartmut Honka twitterte: „Was ist schlimmer? Schüler fälschten Wahl oder ein Sitz mehr für die AfD?” – das hat mich nicht entsetzt.
    Aber dass er nicht umgehend ein Parteiausschlussverfahren an der Backe hat mit der Begründung: mit einem solchen Demokratieverständnis ist kein Platz in der CDU – das hat mir endgültig den Glauben zerstört.
    Denn es bedeutet: statt Entsetzten prinzipieller Art gilt bei diesen „Demokraten“ klammheimliche Freude, wenn es denn die „richtigen“ trifft.

  158. Hier wird immer von „Österreichern“ geschrieben, die Herrn van der Bellen gewählt haben sollen.
    Vorhin sah ich im TV hinter ihm einen Mann mit Turban: D a s war sicher einer der Wähler mit östereichischem Pass, der seine Stütze warm und sicher behalten will!! K o t z !!!

  159. Durchaus interessant finde ich die Zahlen selbst:

    Hofer 49,7%
    Van der Bellen 50,3%

    Man hat das Ergebnis sicher nicht ganz zufällig so „getrimmt“, daß der Abstand

    1. nicht so groß ist, daß es zu sehr auffällt, aber

    2. auch nicht so klein, daß eine Nachzählung wahrscheinlich wird…

    Ich vermute da existiert regelrecht ein „Gremium“, das die genaue Vorgehensweise festlegt!

    Nach wie vor irritierend: 3,6% ungültige Stimmen!

    Wie auch immer: man sollte unbedingt die Erfüllung des Benfordschen Gesetzes überprüfen!

    Dazu siehe auch hier:
    Studie beweist: Wahlfälschung in Deutschland keine Ausnahme, sondern die Regel!
    http://derwaechter.net/studie-beweist-wahlfaelschung-in-deutschland-keine-ausnahme-sondern-die-regel

  160. Ich wußte das gestern schon.

    Als es hieß,die Briefwahl müßte ausgezählt ausgezählt werden,war mir klar das Hofer beschissen wird.
    Ich glaube ab jetzt nur noch der Wahl,die ich selbst gefälscht habe,oder wie
    wie hieß das?
    Da haben sich wieder alle,,Demokraten´´und Geheimdienste zusammengetan,um dieses ,,Wahlergebnis´´zu ermöglichen,einfach nur noch zum Kotzen!!!

  161. In Österreich wird wohl noch 2017, spätestens 2018 ein Chaos ungeahnten Ausmasses losbrechen, das vielleicht diese ganzen Verhältnisse komplett über den Haufen werfen wird.

  162. Ein paar „Schmanker’l“ für die Diskussion

    Wahlfälschungen in Deutschland:

    Der Westen – Duisburg: Staatsanwaltschaft geht von Wahlfälschung aus, 12.04.2013http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/staatsanwalt..

    Hildesheimer Allgemeine – Hildesheim: Wahlbetrug im Internet leicht gemacht, 18.1.2013http://www.hildesheimer-allgemeine.de/news/article/wa..

    Legal Tribune – Schokolade und Zigaretten für jede Stimme, 17.1.2013http://www.lto.de/recht/nachrichten/n/lg-lueneburg-ur..

    Märkische Oderzeitung – Schöneiche: Erste Klagen zurückgewiesen, 4.10.2012 http://www.moz.de/artikel-ansicht/dg/0/1/1040295/

    Südthüringen.de – Briefwahl mit den meisten ungültigen Stimmen, 24.4.2012http://www.insuedthueringen.de/lokal/suhl_zellamehlis..,1974384

    Berliner Zeitung – Berlin: Wahlbriefe im Müll, 23.09.2011
    http://www.bz-berlin.de/landespolitik/wahlbriefe-im-m..

    taz – Cuxhaven: Aufregung über vergessene Stimmzettel, 13.9.2011 https://www.taz.de/Kommunalwahl-in-Cuxhaven/!78073/

    Rhein Zeitung – Wahlbetrug: Zwei Jahre zur Bewährung für Emser Kommunalpolitiker, 21.6.2011http://www.rhein-zeitung.de/region.html

    Cicero – Wahlhelfer unter Verdacht – wird bei Bundestagswahlen manipuliert?, 28.4.2011 (Studie)http://www.cicero.de/97.php?item=6204

    Süddeutsche – 223 Briefwahl-Stimmen übersehen, 31.03.2011

    FAZ – Briefwahlunterlagen im Müll gelandet, 29.03.2011

    Wochenblatt Traunstein – Wahlmanipulation zu Gunsten der REPs, 23.3.2011http://www.wochenblatt.de/nachrichten/traunstein/regi..,40122

    Bundesgerichtshof – Urteil zur Urkundenfälschung auf der Wahlbenachrichtigungskarte, 17.3.2011http://dejure.org/dienste/internet2?juris.bundesgeric..

    Spiegel Online – Ex-SPD-Sprecher wird Haftrichter vorgeführt, 16.3.2011http://www.spiegel.de/politik/deutschland/hamburg-ex-..

    Hamburger Morgenpost – So einfach ist Wahlbetrug, 11.02.2011 http://www.mopo.de/wahl-2011/buergerschaftswahl-2011-..,7137908,7185274.html

    General Anzeiger Bonn – Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Geschäftsführer der IHK Koblenz, 22.01.2011 (IHK-Wahlen sind reine Briefwahlen.) http://www.general-anzeiger-bonn.de/lokales/wirtschaf..

    Welt – Neue Ermittlungen gegen Ciftlik, 15.01.2011
    http://www.welt.de/print/die_welt/hamburg/article1216..

    NWZ Online – Vorwurf der Edewechter FDP auf Briefwahlmanipulation bei letzter Wahl besteht weiter, 20.12.2010

    bild.de – Saftige Geldstrafe für Wahlfälschung, 15.12.2010
    http://www.bild.de/regional/hannover/saftige-geldstra..

    taz – Urteil zu Wahlbetrug im Altenheim vertagt, 8.12.2010
    http://www.taz.de/1/nord/bremen/artikel/?dig=2010/12/..

    Rhein-Zeitung – Anklage gegen mutmaßliche Wahlbetrüger aus Bad Ems, 30.11.2010 http://www.rhein-zeitung.de/region/lokales/bad-ems_ar..,-Anklage-gegen-mutmassliche-Wahlbetrueger-aus-Bad-Ems-_arid,168219.html#.U-3O1fl_svk

    SWR – Ehepaar wegen Wahlfälschung angeklagt, 25.11.2010
    http://www.swr.de/landesschau-aktuell/rp/-/id=1682/ni..

    Chiemgau Online – Gefälschte Wahlzettel: Prozess geplatzt – Angeklagter 60-Jähriger krank, 11.11.2010http://www.heimatzeitung.de/cho/archiv/781552_Gefaels..

    Wahlfälschung – SPD-Politiker muss 3000 Euro zahlen
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article1161988..

    Die Welt – Verurteilung des SPD- Kreischef von Potsdam-Mittelmark Sören Kosanke zu den Kommunalwahlen 2008, wegen fehlendem Wohnsitz im Wahlbezirk, Brandenburg, Strafe 3000 Euro – auch Teltows Bürgermeister Thomas Schmidt (SPD) ist unter Verdacht weil er Hinweise auf Ungereimtheiten unterdrückt hat. Der Ex-Jusos-Landeschef Sören Kosanke wohnt eigentlich in Eberswalde und meldete erst 3 Tage vor der Wahl seinen Wohnsitz um. 06.01.2012

    Unter http://bit.ly/1pQMVpb findest du die Fortsetzung dieser Linksammlung auf der du noch weitere hunderte Verlinkungen zu entsprechenden Berichten über Wahlfälschung findest.

    http://derwaechter.net/studie-beweist-wahlfaelschung-in-deutschland-keine-ausnahme-sondern-die-regel

  163. Die Volksfront zur Versklavung Österreichs hat mit den Stimmen der Handschar-Divisionen gesiegt!

  164. #157 Alvin

    Das hat die Linken noch nie gestört. Und wenn sie mit nur 1 Stimme gewinnen, nehmen sie 100% von der Macht und dem Staat für sich in Anspruch. Die machen keine Kompromisse mit den anderen 50%. Die Österreicher werden es bald merken. Jetzt wird sich der Hass der Linken auf die weißen autochthonen EU-Völker erst so richtig entladen.

  165. Der Typ sieht der Spezie „Affe“ sehr ähnlich
    das sollte jetzt keine Beleidigung unserer Vorfahren sein 😉

  166. Bei Auszählungen glaube ich nicht das es zu Schummeleien gekommen ist. Wenn jedoch stimmt, das in verschiedenen Pflegeheimen nur per Briefwahl gewählt wurde, dann muss man ein großes Fragezeichen setzen. Man sollte mal kontrollieren wer dort gewählt hat und ob auch alle die ihre Stimme abgaben noch zurechnungsfähig waren und selbst ihre Stimme abgaben.

  167. „Hoffentlich nur bis zur nächsten entscheidenden Wahl.“

    Trugschluss. Viel kommt da demnächst nicht mehr. Kommende Wahlen werden von den Muslimen mitentscheiden werden. Siehe London!

    Der Untergang kommt. Schritt für Schritt. Wahl für Wahl. Und zum Schluss ist dann Bürgerkrieg, weil es zu spät ist.

    Wer kann, geht jetzt aus Europa weg und/oder verjubelt sein Geld sonst wo. Das alte Europa jedenfalls wird sterben, aufgefressen von allem was da Süd und Süd-Ost zu uns kommt und nicht hier her gehört.

  168. Der ganz grosse Umschwung wird stattfinden, wenn kein Geld mehr zum Verteilen da ist, wenn die „Spitzen“politiker vors Volk treten müssen und Sparprogramme verkünden müssen. DAS wird dann die Zeit des Aufstandes sein.

  169. Mein Beileid an Österreich!
    Umsomehr Stimmen nun hier für die AfD, da sie die wirklich allerletzte Hoffnung für ganz Europa (nicht EU) ist!

  170. #31 „Diese Pluralität gilt es auszuhalten“

    Als freier Mensch muß ich überhaupt nichts „aushalten“.

    Pflicht dieses Schleimsch***ers ist es, Schlechtes von seinem Volk ABZUWENDEN, und nicht seinem Volk das demütige „Aushalten“ irgendwelcher Unbillen abzuverlangen.

  171. Heute, genau heute ist SIE bei dem Allahmächtigen in der Türkei.
    Jetzt wird der Brenner aufgemacht und die Flut kann über das Jausenland nach Deutschland.
    Erst tritt die Innenministerin Mikl-Leitner ab, dann Feyman und jetzt dieses grüne, angemoderte Fossil der 68er.
    Gewonnen hat Hofer, denn er ist der Kandidat einer einzigen Partei, gegen die Breite Bündnis Partei, von denen eine jede die eigenen Prinzipien und den Wähler verraten hat.
    Dieser Schuss wird so was nach hinten losgehen, in Österreich, wie auch hier.

  172. #154 piasko (23. Mai 2016 17:33)

    Die fpö hat jeden zweiten hinter sich. Spitze. Das naechste mal klappt es. Dann habens es die Österreicher gelernt. Die Zeit wird es definitiv aufzeigen! !!
    ———————————————-

    Auch wenn die FPÖ 80% hinter sich hätten wurden linksradikale und autonomen gewinnen!!!

    nun Östereicher 49,7 geht auf die strasse und lasst diese links versiffte wissen was ihr von den wahlbetrüg hällt .

  173. Der Sieger ist zwar ein Grüner, doch es ist mitnichten ein Sieg der Grünpartei.
    Hinter dem Sieger steht eine Vielparteienkoalition, die mit der Schönborn-Kirche verbandelt ist. Die kommen schon noch hintereinander…..
    Hofer und die FPÖ haben sich wacker geschlagen, dennoch stimmt es tieftraurig,
    daß Hofer nicht Bundespräsident geworden ist. Und dennoch ist die Parteienlandschaft in Österreich eine andere geworden.

  174. Hofer ist jetzt schon ein österreichischer Nationalheld und der Aufstieg der FPÖ wird mit diesem altlommunistischen -. Alt 68er Grünen, der sich mit Hilfe des österreichischen Altparteienkartells (alle gegen Hofer) an die Macht gemogelt hat, noch weiter befeuert.

    Die FPÖ wird nach diesen Machenschaften noch weiter wachsen.

    Van der Bellen ist ein Unsympath, Hofer hingegen der Kandidat der Heimat und der Herzen.

  175. Es wird eine Zeit kommen in der deutsche Obdachlose mit den Horden aus Afrika vor Mülltonnen stehen werden und sich um den Inhalt prügeln werden. Das ist jetzt noch nicht der Fall aber dieser Zustand kann schon in wenigen Jahren eintreten.

  176. Hier der Fahrplan für Deutschland:

    04. September 2016: Landtagswahlen Mecklenburg-Vorpommern

    11. September 2016: Kommunalwahlen Niedersachsen

    18. September 2016: Abgeordentenhauswahlen Berlin

    26. März 2017: Landtagswahlen Saarland-Maas

    07. Mai 2017: Landtagswahlen Schwesig-Holstein (Ehrenwort!)

    14. Mai 2017: Landtagswahlen Kalifat NRW

    September 2017: Merkelwahlen

  177. Ich bin fassungslos und einfach nur traurig! Ich bin entsetzt ueber Vorarlberg !!!

  178. #189 kleinerhutzelzwerg (23. Mai 2016 17:46) Studie beweist: Wahlfälschung in Deutschland keine Ausnahme, sondern die Regel!
    ————————–
    Altenheime sind eine wunderbare Resource für fremdgeleitete Briefwahlen. Da wird doch die eine oder andere zittrige Hand von bunt vor sich hin strahlenden Wahlhelfern geleitet worden sein.

  179. Schlimm, Österreich hat etwas besseres verdienten als diesen senilen, linksrotzgrünen oiden Oarsch!

  180. Kalifat-Österreich!

    Mit Alexander van der Bellen ist der Weg

    jetzt frei zum Kalifat-Österreich!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Österreich:

    Polizei beobachtet islamistische

    Unterwanderung einer ganzen Region

    Die österreichische Polizei beobachtet erstmals die gezielte Unterwanderung einer ganzen Region. Bislang war das Bundesland Steiermark eine homogene katholische Region. Nun aber soll sich die Muslimbrüderschaft etabliert haben. Die Polizei spricht von einer bedrohlichen Lage.

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/05/21/oesterreich-polizei-beobachtet-islamistische-unterwanderung-einer-ganzen-region/

  181. http://www.zeitpunkt.ch/news/artikel-einzelansicht/artikel/schweizerische-abstimmungen-und-wahlen-sind-im-grossen-stil-faelschbar.html

    Die Fälscher haben leichtes Spiel. Sie öffnen einfach die gewünschte Anzahl Rücksendecouverts. Mit Ausnahme der Stimmrechtskarte wird das Original-Stimmmaterial vernichtet und durch vorbereitetes Reservematerial ersetzt, das gefälschte Stimmzettel sowie innere und äussere Couverts umfasst. Auch die Aufzeichnung des Stimmverhaltens ist möglich. Am Abstimmungssonntag erhält das Wahlbüro dann massenhaft gefälschtes Abstimmungsmaterial zur Auszählung. Da Adressen und Unterschriften der Stimmberechtigten auf den Rücksendecouverts fehlen, hat das Wahlbüro keine Chance, die Manipulationen zu erkennen.

    .

    http://diepresse.com/home/meinung/kommentare/leitartikel/4993981/Der-Graben-durch-Osterreich-wird-bleiben?direct=4994223&_vl_backlink=/home/politik/bpwahl/4994265/index.do&selChannel=5909

    Das heißt eben nicht, sich vor laufende Kameras zu stellen und darüber zu schwadronieren, die Ängste und Sorgen der Bürger ernster zu nehmen.

    Besser wäre es, alles dazu beizutragen, dass es erst gar keine Ängste und Sorgen gibt.
    Dass dringend Maßnahmen gesetzt werden müssen, die das subjektive und idealerweise auch das objektive Sicherheitsgefühl im Land wieder steigern.

    Dass die Arbeitslosigkeit abnimmt, dass die EU in ihrer Notwendigkeit besser erklärt wird.

    Dass nicht so viele Menschen das Gefühl haben, mehr ins System einzuzahlen als sie herausbekommen.
    Dafür müssen Regierung und Sozialpartner die Komplexität mancher politischer (Nicht-)Entscheidungen, wie die Asylpolitik oder Industriepolitik, besser erklären.

    Und vielleicht wäre ein Motto für alle Beteiligten, die Norbert Hofer so gern mit „Schickeria“ und dem „System“ gleichsetzte:

    Angesichts realer Einkommensverluste, massiver Probleme auf dem Arbeitsmarkt und dem Immobilienmarkt, angesichts eines allgemeinen Gefühls, dass der Wohlstand möglicherweise eher sinkt denn zunimmt, ist Bescheidenheit ein guter Zugang.

    Ein „Economist“-Kolumnist war vergangene Woche in Wien und fragte, warum so viele Österreicher FPÖ wählen würden, wenn doch im Land alles so proper, wohlhabend und sicher wirke.

    Die Antwort darauf war simpel: Erstens fürchten die Menschen, dass das nicht mehr lang so geht.

    Zweitens leben die Österreicher nicht im Vergleich – wählen also nicht begeistert die Regierungsparteien, da es in anderen Ländern laut Statistiken und Berichten viel schlimmer zugehe.

    Und drittens sind wir tatsächlich eine etwas saturierte Gesellschaft geworden, die wahre Probleme verdrängt und übersieht, andererseits keinen Millimeter Verzicht bei Reformen oder Veränderungen akzeptiert.

    .

    Der Müll darf natürlich in der linksextremen HAZ nicht fehlen.

    http://www.haz.de/Nachrichten/Sport/Fussball/Uebersicht/Nationalspieler-Oezil-auf-Pilgerfahrt-in-Mekka

    Kurz vor dem Start ins EM-Trainingslager ist der „deutsche Nationalspieler“ Mesut Özil nach Mekka gereist.

    Der gläubige Muslim ließ sich in Pilger-Kleidung vor dem zentralen Heiligtum des Islam, der Kaaba, fotografieren – viele Menschen sprechen von einem „starken Statement“.

  182. Das stinkt nach Wahlbetrug!
    Die Österreicher haben es nicht verdient, dass ein Öko-Faschist der Grünen Bundespräsident wird. Mein Respekt gilt Norbert Hofer, ein aufrechter und ehrlicher Demokrat.
    Hofer hat sich tapfer gegen die Lügenmedien behaupt, die ihn ständig diffamiert haben. Auf der anderen Seite haben die gleichgeschalteten Medien unverhohlen Wahlwerbung für v.d.B gemacht.
    Das war heute ein schwarzer Tag für die aufrichtigen Österreicher!Zu Hofer kann man nur sagen: ein sehr edler, sympathischer und anständiger Mensch und Politiker. Er hat die Wahl gewonnen, die Auszählung der Stimmen aber verloren. Das war von der Regie so vorgesehen.

    Nun gut. Es sind Wahlen des österreichischen Volks. Unsere Nachbarn müssen nun sehen, welche Schritte sie nun einleiten werden. Es ist unser Nachbarvolk, dem man den Sieg gestohlen hat, das nun auf das Schmählichste betrogen und belogen wurde. Es wird entschlossene Gegenmaßnahmen einleiten, das ist gewiss.

  183. 2018 sind Nationalratswahlen.
    Hofer muüte da als Spitzenkandidat auftreten, da er mehr Sympathien hat als Strache. Das würde ein gigantisches Ergebnis werden.

  184. #187 EDDA

    Stimmt, den endgültigen Wahlsieg, die letzten benötigen paar Tausend Stimmen, haben ihm die Moslems bescherrt. Das ist in Deutschland nihct anders, siehe damals beim Schröder dasselbe. Deswegen ja auch die Masseneinwanderung von Millionen Moslems, die sorfortige Integration samt Pass und Wahlrecht. Wir autochthonen EU-Völker sollen weg. Das sagen die doch öffentlich, in Schweden, der BRD, Niederlande überall. Hier läuft ein widerwärtiges Zuchtprogramm.

  185. Das Ergebnis ist das Beste, was der FPÖ passieren konnte!
    Strache und Hofer werden sich anschließend vor Lachen auf die Schenkel geklopft haben.
    Hätten ausschließlich Strache und Hofer die Stimmzettel „kontrolliert“, das Ergebnis wäre ähnlich, ohne die Stimmen je gezählt zu haben.

    Knapp unter 50% blau für eine relativ unwichtige Bundespräsidentenwahl. Knapp 50% enttäuschte Wähler …

    … die mit einer hohen Wahlbeteiligung, viel Frust und Wut im Bauch HC Strache 2018 (vllt auch schon eher) zum Kanzler machen werden!

  186. #179 Lepanto2014 (23. Mai 2016 17:40)
    Van der Bellen vertritt alle, die noch gerne weiterschlafen möchten, und das sind nicht wenige. Wer wacht schon gerne aus bunten Träumen auf ?

    Der Kettenraucher und die Regierung sind nichts als Getriebene, mit Angst im Nacken, die Fresströge zu verlieren, das Volk zum Feind.

    Der nächste Kanzler kommt von der FPÖ und die nächste deutsche Kanzlerin kommt nicht mehr von der CDU und schon gar nicht von der Scharia Partei.

  187. Doch gerade wegen dem knappen Ausgang dieser Wahl kann Österreich optimistisch in die Zukunft schauen, da immerhin die Hälfte aller Österreicher mittlerweile der FPÖ ihr Vertrauen ausgesprechen.
    Der Paradigmenwechsel in der Alpenrepublik rückt immer näher.

    Ich rate der FPÖ bei diesem knappen Ergebnis die Auswertungsvorgänge ganz genau zu prüfen, da auch wir in Deutschland immer mehr mit Wahlmanipulationen zu tun haben, wenn es um so konträre politische Interessen geht wie zwischen den Grünen und den patriotschen Freiheitlichen.Der nächste Kanzler in Österreich wird von der FPÖ gestellt, ganz gleich wer da in der Wiener Hofburg hockt.

  188. +++Eilmeldung+++Eilmeldung+++Egon Krenz beglückwünscht die Österreichische Linke: “Alles richtigg emacht”+++Eilmeldung+++Eilmeldung

    Wir sind Zeugen der größen Wahlmanipulation die zu meinen Lebzeiten durchgeführt wurde. Wer das nicht so sieht, der soll sich entfreunden. Das Ausmaß übertrifft alles, was sich Herr Göbbels je gewagt hätte. Ich wähle diesen Vergleich mit Bedacht. Jeder, der rechnen kann, weiß, wie absurd dieses Ergebnis ist. Schluss! Aus!

    In einer 24stündigen Zeitlupe konnten wir studieren, was ein ordentliches Drehbuch in zwei Stunden schafft: einen Plot, den nur ein abgefeimter Lügner entwerfen konnte.

  189. #144 le waldsterben (23. Mai 2016 17:29)

    Ich für meinen Teil halte es zunächst mit der Unschuldsvermutung.

    Freilich kenne ich all die aufgelisteten Fälle, natürlich hat man das im Hinterkopf.
    Aber keiner von uns hier kann einen Wahlbetrug beweisen. Wenn es Anhaltspunkte für so etwas geben sollte, dann werden der Herr Hofer und seine Partei, sowie das betrogene Volk sich sicherlich zu helfen wissen.

    Die persönliche Enttäuschung muss jetzt erstmal hinten an gestellt werden.
    Selbst die knappe Niederlage für Hofer ist ein beachtliches Ergebnis und richtungsweisend für die Zukunft.
    Nur ein Schulterschluss von Altparteien, Schickeria und Medien konnte Hofer verhindern und das denkbar knapp.
    Die nächsten Wahlen bei unseren Nachbarn, wo wieder alle Parteien für sich selbst antreten müssen, werden anders ausgehen.

  190. http://www.spiegel.de/politik/deutschland/wahl-in-oesterreich-norbert-hofer-und-der-populismus-kolumne-von-jan-fleischhauer-a-1093649.html

    Es herrscht einige Verwirrung darüber, was Parteien wie die FPÖ ausmacht.
    Es hat sich eingebürgert, von „Rechtspopulisten“ zu reden, was eine Art Steigerungsform des normalen „Populisten“ ist.

    Tatsächlich wird der Begriff inzwischen so inflationär verwendet, dass es schon eine Nachricht ist, wenn eine Redaktion mal darauf verzichtet. <<

    .

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/joachim-gauck-bezeichnet-demokratie-als-beste-staatsform-14248384.html

    In den Kommunen vor Ort werde umgesetzt, „was in Bund und Ländern entschieden wird – was oft großer Anstrengungen bedarf, wie jüngst in der Flüchtlingspolitik. Gauck bezeichnete die Kommunen als „Werkstätten der Demokratie“, wo Menschen dem Staat direkt begegneten, Vertrauen in das Prinzip der Teilhabe gewinnen und selbst Verantwortung übernehmen könnten.

    Zugleich seien die Kommunen der Raum, in dem gelernt werde, die größere politische, kulturelle, religiöse und ethnische Diversität zu berücksichtigen, die sich in Deutschland entwickelt habe.

    „Diese Pluralität gilt es auszuhalten, dieser Pluralität gilt es sogar verstärkt Rechnung zu tragen – durch Toleranz gegenüber verschiedenen Haltungen und durch Respekt gegenüber dem Anderen, auch dem Fremden“, sagte Gauck und fügte hinzu:
    „Das gilt besonders, seitdem Deutschland ein Einwanderungsland geworden ist.“

    Angesichts der Pegida-Demonstrationen warnte Gauck vor Verfassungsfeindlichkeit und Radikalisierung.

    In einer vorab verbreiteten Rede am Montag in Berlin kritisierte Gauck „ein Denken in Freund-Feind-Bildern“, „Kampfbegriffe wie etwa den der ‚Lügenpresse‘“ sowie die Verunglimpfung der Demokratie als ein „System“.

    soso……….

    .

    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/koelner-landgericht-haftstrafe-nach-toedlichem-raser-unfall-14248654.html
    Arman J. am Montag neben seinem Verteidiger am Landgericht Köln.

    Er muss zwei Jahre und neun Monate ins Gefängnis.

    Die Staatsanwaltschaft hatte – auch zum Zweck der Generalprävention – dreieinhalb Jahre Haft gefordert; die Verteidigung hatte für eine Bewährungsstrafe plädiert. <<<<

  191. #198 Conservativ (23. Mai 2016 17:49)

    Der ganz grosse Umschwung wird stattfinden, wenn kein Geld mehr zum Verteilen da ist, wenn die „Spitzen“politiker vors Volk treten müssen und Sparprogramme verkünden müssen. DAS wird dann die Zeit des Aufstandes sein.

    —————–

    Nein, dann beginnt der Kampf, den der nicht domestizierte Islam sehr schnell für sich entscheiden wird. Die, die das nicht abwarten können, trainieren ja jetzt schon beim IS dafür.

    Ich sehe in unseren Straßen nur drahtige jugendliche Männer mit Vollbärten die arabisch usw. sprechen, sich gruppenweise Raum schaffen und unsere Frauen und Mädchen begaffen, während auf der anderen Seite weichgespülte deutschstämmige „Kids“, denen das Wort Opfer auf die Stirn geschrieben zu sein scheint, stehen. Und so passiert es ja auch schon; vgl. den Fall Niklas sowie die zahllosen sexuellen Übergriffe mit Migrantenhintergrund.

  192. Jetzt Grenzen auf, und alles mit Rapefugees fluten, dann ist RAPE-SOMMERPARTY, van der irgendwas findet das nicht so schlimm, in Zeiten von Multikulti, und HC-STRACHE wird mit 80% Wahlstimmen Bundeskanzler.

  193. BUUHHH!BÄÄÄHHH!Schiebung!Wer sich die
    Übersichtskarte von Österreich auf krone.at
    mit den gewonnenen Wahlbezirken angeguckt
    hat,der hätte niemals mit einem Sieger vdB
    gerechnet.Dort waren ja mindestens 80% der Fläche tiefblau eingefärbt zu sehen und
    grün nur ganz vereinzelt!Hoffentlich lassen Strache und Hofer nochmal nachzählen!!!

  194. Dem Grunde nach können die deutschen Politlügner es drehen und wenden wie sie wollen es bringt nichts Gutes . Machen die „neuen linken „ in Österreich die Grenzen auf ist nicht gut , wäre Blau gewählt ist auch nicht gut , also wie wollen sie es haben ? Enttäuschend ist, das sich noch Eliten , Künstler zu Wort melden und für links / grün faschistisch , plädieren . In Deutschland meldet man sich auch FÜR den Islamismus zu Wort , obwohl jeder weiß was der Islam so treibt . Keiner der Prominenten traut sich gegen den Krieg in Syrien oder allgemein auf der Welt laut und hörbar zu protestieren . Was ist los ? Gegen Vietnam damals hatten sich doch so viele getraut . Ist die Meinungsunterdrückung so stark das auch unsere Prominenten sich schon nicht mehr trauen die Wahrheit aus zu sprechen ? Oder folgt jeder nur noch seinem eigenen Wohl ? Bei uns in Deutschland ist doch ein bekannter Sänger erst vor kurzem 70zig geworden , der hatte doch sonst auch ein größeres Mundwerk . Aber das ist nur einer, es gibt sehr viele bei uns deutschen Prinzen . Sind sie alle mit dem Identitätsverlust in der Gesellschaft einverstanden , oder glauben sie alle das Märchen von dem armen Flüchtling . Auch von unseren Intellektuellen muss doch der Niedergang des Volkes , besser der Jugend ihrer Interessenlosigkeit oder gar ihrer Verdummung zu erkennen sein . Warum wird über so etwas geschwiegen ?

  195. BERLIN: Wegen einer Bombendrohung wurde gerade der Polizeiabschnitt 41 in der Gothaer Straße geräumt.

  196. Jetzt tragen die links-grünen Vaterlandsverräter wenigstens die volle Verantwortung für das Verderben.

    Das ist gut für die Bundestagswahl 2017.

  197. Abgesehen von den Manipulationen – tragischerweise wurde dieser Unsympath und Brüsselgünstling von großen Teilen der Jugend und Frauen erwählt.

  198. #217 Wnn (23. Mai 2016 17:56)

    Der nächste Kanzler kommt von der FPÖ und die nächste deutsche Kanzlerin kommt nicht mehr von der CDU und schon gar nicht von der Scharia Partei

    Da gebe ich Ihnen Recht! Sicher werden die Schuldigen aber dann versuchen, den „Rechten“ die Schuld für ihr (vorsätzliches) Versagen in die Schuhe zu schieben- Die Menschenfeinde der CDUCSUSPDGRÜNELINKE dürfen damit nicht durchkommen, sie MÜSSEN zur Verantwortung gezogen werden- ALLE!

  199. Wie wundersam, dass aus einem Vorsprung von fast 3 % für den *Falschen*, nach dem Auszählen der Wahlkarten dann doch noch ein winziger Vorsprung für den *Richtigen* wird! Österreicher, lasst euch nicht verarschen und legt Widerspruch ein!
    Warum muss ich jetzt an Bremen denken?
    Und warum erinnert mich das auch an die letzte BTW? Nachdem die AfD fast den gesamten Wahlabend bei 5,5 bis 6,5 % lag, dann plötzlich kurz vor Ultimo der Absturz auf 4,7 %!
    Einer Regierung, die bei der illegalen Masseneinwanderung massiv gegen deutsches u. europäisches Recht und Gesetz verstößt, traue ich 2017 auch massiven Wahlbetrug zu! Und da steht sie ja in guter Tradition mit ihrem Vorbild DDR.

  200. #223 Freya- (23. Mai 2016 18:01)

    BERLIN: Wegen einer Bombendrohung wurde gerade der Polizeiabschnitt 41 in der Gothaer Straße geräumt.
    +++++++++++++++++++
    Falscher Alarm – paar Spinner am Werk.

  201. Unfassbar, die meisten Österreicher wollen es halt so. Deswegen sollen sie auch weiter bereichert, bestohlen, bekrapscht,ect. werden.
    Selber Schuld.

  202. Ich kann nicht glauben, dass sich 50 % der Menschen für abschlachten, vergewaltigen und beklauen von wilden Analphabeten entscheiden. Aber wahrscheinlich ist es so.

  203. Genau so wirds im Deutschen Land nächstes Jahr ausgehen, den Parteien ist egal wer gewinnt, sie kassieren alle ab und ihr bezahlt

  204. #217 Wnn   (23. Mai 2016 17:56)  

    Der nächste Kanzler kommt von der FPÖ 

    Fraglich, denn vdB hat ja schon angekündigt, dass er niemals eine FPÖ-geführte vereidigen werde .

    Die Frage, ob er als hypothetisches “Staatsoberhaupt eine FPÖ-geführte Regierung angeloben würde, verneinte er aber. „Ich täte es nicht“, sagte der frühere Grünen-Chef nach einigem Zögern.“ (2015)

  205. #221 Metaspawn (23. Mai 2016 17:59)

    Noch haben die Deutschen die klare Mehrheit. Wenn wir bis 2022 warten mit dem Aufstand schauts übel aus, aber ich glaube schon 2018 wird eine sehr wilde Zeit.

  206. 2017 wird selbst im Blödzeitungs-versifften Buntland keine Mehrheit mehr weiche Knie kommen, wenn die Dreiknopf-Wachtel ihre Plattitüden kloppt wie zum Beispiel: „Wir faffen daff!“
    In ihrer Gier nach Macht und gehexeltem Schwein wird sie dann zum Bersten voll sein, dass die Knöppe ihres Kittels abploppen, fett, satt, vollgefressen, völlig unempathisch. Zwei Rapefugee-Sommer später soll das Regime mal eine Wahlmanipulation versuchen! Ich WARNE davor!!!

  207. Genau so wirds im Deutschen Land nächstes Jahr ausgehen, den Parteien ist egal wer gewinnt, sie kassieren alle ab und ihr bezahlt

  208. Zumindest sind 49 bzw. 51 sehr verdächtige Zahlen.

    Lange Zeit waren bei gefakten Umfragen 51% der Bevölkerung mit Merkel und mit ihrer Asylpolitik einverstanden und zufrieden. Und das, obwohl ganz sicher die große Mehrheit der Bevölkerung, vermutlich deutlich mehr als 80% sehr sehr unzufrieden war. Ich kannte zu dem Zeitpunkt niemanden mehr, der an Merkel ein gutes Haar gelassen hätte. Trotzdem las man lange Zeit überall von diesen gefakten 51% Zufriedenen, die sich sogar über noch mehr Wirtschaftsinvasoren gefreut hätten und 49% waren unzufrieden. Was für eine verlogene und ekelhafte Staatspropaganda!!!!!!!!! Wie bei Stalin!!!!!

    Nachdem das dann irgendwann selbst der größte Depp nicht mehr geglaubt hätte, war dann plötzlich die Mehrheit unzufrieden. Das waren dann 51% Unzufriedene und 49% Zufriedene. Na ja, verarschen kann ich mich selber, seitdem läuft in unserem Haushalt kein Fernseher mehr.

    Seitdem glaube ich nichts mehr, wo die Zahlen 51 und 49 vorkommen!!!!!!!

    lg

  209. #164 Moralist (23. Mai 2016 17:36)

    OT Mesut Özil postet ein Foto von seiner Pilgerreise nach Mekka und bekommt in nur zehn Stunden über 1,2 Millionen Likes

    Das ist ja fast die noch schlimmere Nachricht. Wie viel Scheiße muss einer im Hirn haben, so einen Dreck zu „liken“ ?! Wenn ich die dumme Visage von dem osmanischen Ballquäler schon sehe, bekomme ich Hautausschlag.

  210. Vielleicht ist diese Niederlage von Herrn Hofer jetzt der Weg der FPÖ zur absoluten Mehrheit. Viele Wähler von anderen Parteien die den Grünen nicht wollten und Hofer ihre Stimme gaben, werden jetzt zum Trotz bei der FPÖ bleiben. Verlierer werden SPÖ und ÖVP sein.

  211. #225

    Wieso soll der vorwiegend von Jugend und F r a u e n gewählt worden sein, und die F r a u e n wählen auch angeblich n i c h t die AfD. Verstehe ich nicht !

  212. Daß „Bello“ gewinnt war so etwas von klar.
    „Aufgeholt“…alles klar.
    Liebe Österreich-Systemparteien : Bitte beim nächsten Wahlbetrug nicht so „schlampern“. Das war zu auffällig nach 22 Stunden, wo Briefwähler, also ältere Leute, die die Treppe zum Wahllokal nicht hochkommen „Grüne“ wählen. Und die Erde ist eine Scheibe.

    In der deutschen Asylindustrie knallen die Sektkorken: Endlich wieder Nachschub wenn der Brenner auf ist.

  213. #232 Fluppsie (23. Mai 2016 18:05)

    Unfassbar, die meisten Österreicher wollen es halt so. Deswegen sollen sie auch weiter bereichert, bestohlen, bekrapscht,ect. werden.
    Selber Schuld.
    ————–

    Wenn die Österreicher es nicht schafften, dann kann man davon ausgehen das auch Deutschland noch weit weg ist Maßstäbe zu setzen.

  214. Ich halte Wahlbetrug nicht für ausgeschlossen:

    Wie erklärt es sich, dass der Bayrische Rundfunk seit heute früh, noch lange vor Auszählung der Briefwahl, verbreitet hat, dass vor allem ungebildete österreichische Wähler für Hofer gestimmt haben, während Briefwähler potentiell gebildet sind, für vdB stimmen würden, und dadurch eine Trendwende wahrscheinlich wäre.
    Worauf basieren solche Hypothesen?
    Oder war es vielleicht seit gestern Abend klar, (und in einer Sondersitzung des EU Rates beschlossen), dass man das knappe Ergebnis mit Hilfe der Briefwahl noch drehen kann?

  215. Der letzte Satz des Artikel belegt den ganzen Irrsinn auf unserer Seite. (Erst lesen, dann aufregen oder zustimmen)

    Immer wenn wieder eine Wahl vorbei ist und das System weiter an der Macht bleibt, dann kommt „aber die nächste Wahl“. Ja, die ändert auch nichts, siehe aktuelle Wahl Österreich. Das System bleibt an der Macht für weitere 5 Jahre (oder 4 oder 6 – völlig egal).

    Es juckt nicht, ob die mit einer Stimme an Vorsprung oder 1 Mio Stimmen gewinnen, solange sie nur an der Macht bleiben, ändert das nichts. Und das sie an der Macht bleiben, nun, wichtig ist nicht was das Volk wählt, sondern was Genosse Mielke zählt.

    Dann immer, in X Jahren ist ja alles anders, als ob die Dummbratzen dann aufgewacht wären und als ob das System bis dahin nicht „Maßnahmen“ ergreift zum Machterhalt.

    In 5 Jahren holt Merkel 20 Millionen aus Südland und zumindest ein Teil ist bis in 5 Jahren eingebürgert und instruiert, wen sie wählen sollen. In 5 Jahren sind x-hunderttausend Einheimische verstorben. In 5 Jahren kommen x-hunderttausend seit dem Kindergarten systemtreu indoktrinierte Vollidioten aus den Schulen und sind alt genug zu wählen. Das sind kein „Identitären“, es kommen Antifas nach.

    Also wie verschiebt sich das Wählerpotential bis in 5 Jahren? Wieviele Milliarden / Billionen verbrennen die Systemverbrecher bis dahin. Wieviele dt. Opfer dürfen es bis dahin zusätzlich sein?

    Ach ja, England, Labour Partei. Wieder alles vergessen? Um 2000 rum schließen die A-Sozialdemokraten der Alt-EU einen Pakt zur Umvolkung. Es sollen und wurden Millionen Fremde geholt werden, die dann alle rot wählen und damit „konservative“ Regierungen unmöglich machen sollen. Ausgeplaudert hat das ein Beteiligter so um 2010, siehe englische Presse, Ulfkotte in Büchern / Artikeln, PI, JF, … . Binnen weniger als 10 Jahren holte allein Labour 3 Mio (oder waren es mehr) Moslems nach England rein.

    Bis zu nächsten Wahl in XY Jahren = am Arsch. Wir haben keine Zeit für diesen „demokratischen“ Popanz. Kapiert doch endlich das dies das perfekte Mittel zur Neutralisierung echter Gegenwehr ist, daß die Zeit gegen uns arbeitet, daß das System die Massen kauft (Steuergeldumverteilung = Systemprofiteure = Systemwähler).

    Wenn Wahl etwas ändern würden, dann wären sie verboten (oder werden gefälscht oder das Volk wird ausgetauscht oder es wird gekauft).

  216. 50,3 % für den Grünling und 49,7 % für den Favoriten Hofer – das ist für mich ein (Wahl)- „Ergebnis“, dass niemals auf rechtem Wege zustandegekommen sein kann!

    BERLIN und BRÜSSEL hat hier hinter den Kulissen sicher auch tatkräftig mitgewählt, weil wegen der „guten Sache“ schließlich auch nicht sein kann, was nicht sein darf…

  217. #250

    In Ö. leben viele Kroaten (mehrheitlich katholisch) und Serben (mehrheitlich serb.-orthodox, also ebenfalls Christen). Ich kann mir kaum vorstellen, dass diese Wählergruppe so blöd ist und eine islamfreundliche Partei wählen würde. Gerade unsere osteuropäischen Freunde sind ihrem Glauben sehr stark und aufrichtig verbunden.

  218. #228 zille1952 (23. Mai 2016 18:02)

    Und warum erinnert mich das auch an die letzte BTW?
    ——————-
    …mich auch. Das Imperium schlägt zurück.

  219. Leute, ich persönlich glaube nicht an einen Wahlbetrug. Wenn am Sonntag bei den Wahlen in manchen Wiener Bezirken der grüne Van der Bellen 70 Prozent bekommen hat, so sind 61 % bei den Wahlkarten (die meisten aus dem städtischen Raum) durchaus plausibel. Ist zwar erstaunlich und mir unverständlich, dass ausgerechnet Leute aus Problemvierteln den Grünen wählen, aber ist eben so. Anscheinend hohes Maß an Realitätsverweigerung.
    Viel schlimmer aber ist, dass Vom der Bellen selbst bei Stimmmenmehrheit nicht die FPÖ mit der Regierungsbildung beauftragen würde (wie von ihm mehrfach angekündigt), sondern eine Dreierkoalition mit den Grünen. Dies war der Masterplan: van der Bellen als Steigbügelhalter der Grünen!
    Österreich ist auf Jahre fertig!
    Und dabei ist gerade jetzt eine Situation, in der keine Zeit zu verlieren ist. Denn die nächsten Millionen scharren bereits mit ihren Hufen.

  220. Man möchte denn sagen:

    „Eure Sache liebe Österreicher und vor allem Österreicherinnen. Mal sehen, was ihr jetzt bekommt. Und vor allem behaltet es und winkt es nicht wieder nach Deutschland durch.“

  221. Mod:
    Merkel war heute beim Diktator.
    So wie es aussieht bleibt der bei seiner Haltung.

  222. Das ist doch für Jeden eigentlich sichtbar, daß an diesem Wahlergebnis geschraubt wurde seitens der EU. Das ist genau so ein Wahlbetrug wie er in der DDR Gang und gebe war.Wer an dieses Wahlergebnis glaubt der glaubt auch noch an den Weihnachtsmann. Meinungsmanipulation, eingeschränkte Meinungsfreiheit und Mißachtung des Volkswillens das sind die neuen Methoden der Herrschenden in Ost und West. Aber leider halten die Völker still und lassen sich wieder von Volksverrätern verheizen anstelle aufzustehen und diese Kriegshetzer und Kriegstreiber aus ihren Ämtern zu jagen !!

  223. schade! Aber beim nächsten mal müssen eben mehr Leute zur Wahl gehen. Es hätte ja fast gelangt. Ein paar Prozent mehr Wahlbeteiligung und das wär´s gewesen.
    Dann auf ein Neues! 20181
    Aber vorher muss Merkel weg!

  224. #244 EDDA (23. Mai 2016 18:12)

    #225

    Wieso soll der vorwiegend von Jugend und F r a u e n gewählt worden sein, und die F r a u e n wählen auch angeblich n i c h t die AfD. Verstehe ich nicht !
    ————-

    Weil viele Frauen sich nicht mit Politik beschäftigen. Die hören auf Künstler oder Medienleute.

  225. #238 Tiefseetaucher (23. Mai 2016 18:07)

    Mesut Özil – Mekka – in nur zehn Stunden über 1,2 Millionen Likes

    Habe mir die „Likes“ von dem basedowschen Glubschauge mal anguckt: Fast ausnahmslos Mohammedaner aus der ganzen Welt.

    Die feiern also, daß Glotzi in eine 2-Millionen-Einwohner-Stadt (Mecker Mekka 2016) gefahren ist, die bis auf Moslems ausnahmslos allen Menschen dieser Welt rigoros und gnadenlos verbietet, sich in Mekka aufzuhalten.

    Stelle mir gerade vor, daß HH (1,7 Mio) allen Mohammedanern die Stadt verbietet…

  226. Fazit. Das Links/Grüne Gesindel tut alles um an der Macht zu bleiben. Gleichstark reicht da nicht. Erst wenn man stärker ist, kann man des Gesocks von den Machttrögen vertreiben.

  227. ich hoffe das hofer und stracke darauf drängen, das die briefwahl noch mal nachgezählt wird.

    das war wahlfälschung

  228. .
    Und als
    nächste Stufe,
    wenn schummeln nicht
    mehr geht, kommt dann die
    Diktatur – weil gegen rechts jedes
    Mittel erlaubt ist. Denn Multikulti
    ist alternativlos; und wenn wir
    für dieses Experiment
    alle Mohammedaner
    werden müssen.
    Tja, die
    Gottspieler wollen
    halt mit aller Gewalt eine
    leicht manipulierbare Dumm-
    und Konsumrasse aus
    uns machen.
    .

  229. Dafür, dass sich das gesammelte politische Negativestablishment Österreichs – Grüne, KPÖ, SPÖ, ÖVP, Linksliberale, Wirtschaftsliberale – hinter Van der Bellen stellte, um die FPÖ abzuwehren, ist das Wahlergebnis Hofers mehr als beachtlich, zumal die Pausenclowns und Hofnarren der Unterhaltungsindustie und der staatlich geförderten Kulturszene mit Van der Bellen bellten und mit den linksgrünen (und indirekt auch grauen!) Wölfen heulten. Denke nur an den selbstgerechten Linksgruftie Werner Schneyder und seine Auftritte!

    Dieselben Medien, die uns die Flutung mit Muselmanen allenthalben als „kulturelle Bereicherung“ und „fröhliche Vielfalt“ verkaufen und kultrurrelativistisch bis nihilistisch auf den Begriff und das Wesen des Abendlandes pfeifen, verkaufen uns nun die „Abwehr“ Hofers und der FPÖ, und damit von 50% der Österreicher, die sich von dem politisch korrekten Totalitarismus im Land und aus Deutschland und der EUdSSR nicht irre machen ließen, quasi als „Rettung der Kultur“.
    Dabei meinen sie nur ein Weiterwursteln im Sinne kulturrevolutionärer, nivellierender und multikultureller Umgestaltung, was sie „modern“ und „fortschrittlich“ nennen, wobei ihre bevorzugten Verbündeten Schleier und Burka tragen, während sie Burschenschaftler als Leistungsträger der Gesellschaft für vogelfrei erklären.

    Auch die Kommentierung des Abbruchs der Gespräche zwischen dem „Zentralrat der Muslime“ und der AfD-Führung erinnert in seiner Einseitigkeit und „Wertung“ an die Dreistigkeit der ehemaligen DDR-Presse!
    Petry und Co. mit ihren Statements werden im Laufe des Tages gar nicht mehr eingespielt, während eine dubiose Gestalt wie Mazyek mit seinen stereotypen Phrasen von der „Verfassungsfeindlichkeit“ der AfD-Programmatik in Sachen Islam allüberall zitiert und wiedergegeben wird. Ausgerechnet Mazyek und sein „Zentralrat“ werden medial zu Wächtern des Grundgesetzes erklärt!

    Die AfD-Fragestellungen an den selbsternannten „Zentralrat“, wie seine Haltung zu Konvertiten vom Islam zum Christentum, oder im Falle von „Mischehen“ aus Muslimen und Christen zur Religionsfreiheit der gemeinsamen Kinder aussieht, wo es mit der islamischen Toleranz nicht weit her ist, werden ausgeblendet (sind aber nicht verschwunden und gelöscht!)

    Ich glaube, dass die Tendenzmedien in Deutschland und Österreich mit ihrer „Informationspolitik“ nur in den beiden genannten Punkten – dazu kommt heute noch Big Mother beim Rapport vor Erdogan und die Steigerung der Kriminalitätsrate von 19% zum Vorjahr – schon wieder einmal vielen, vielen Menschen die Augen öffnen werden!
    Immer weiter so!

  230. #235 Conservativ (23. Mai 2016 18:07)

    #221 Metaspawn (23. Mai 2016 17:59)

    Noch haben die Deutschen die klare Mehrheit. Wenn wir bis 2022 warten mit dem Aufstand schauts übel aus, aber ich glaube schon 2018 wird eine sehr wilde Zeit.

    ————

    Bitte immer London im Kopf haben. Noch ist noch und irgendwann weg.

    Auf meine alten Tage wollte ich eigentlich gerade keinen Aufstand mehr erleben. Um so trauriger, dass wir es heute mit noch demokratischen Mitteln nicht verhindern können. Der 68iger-Bazillus ist eben doch zu verbreitet, als das sich die Deutschen, jedenfalls die wohl überwiegenden Deutschen, etwas anderes als Friede, Freude Eierkuchen mit allem und Kriegen vorstellen können. Mag auch an den zwei verlorenen Kriegen liegen. Ist halt so.

    Ich habe hier zudem gute Einblicke in das, was gerade als deutschstämmiger Jugend heranwächst und erzogen wird. Das sind alles Opfer, die vor lauter Toleranz-und-wir integrieren-uns-einen-Ausländerworkshops nicht mal mehr wissen, wer sie selber sind, was vermutlich das Ziel solcher Workshops ist. Aufstände machen die nicht. Das sind Opfer bzw. Sklaven, die da erzogen werden.

  231. V E R A R S C H U N G

    Ich möchte hier das Wort nicht unbedingt gebrauchen, aber…finde kein treffendes.

  232. .
    Bellos Sieg
    dürfte sich noch
    als Pyrrhussieg erweisen.
    Denn er zeigt deutlich, auf welch
    tönernen, nein wackligen Füßen
    das verlogene, volksferne
    System der Altparteien
    inzwischen steht.
    Es stellt sich
    bald wohl die
    Machtfrage.
    .

  233. So wie der ausschaut, wird er die Legislaturperiode vermutlich nicht überleben!
    Mal abwarten. 🙂

  234. Ich kenne total viele „erzwungene Bekannte“ (Kollegen), die mich für total bescheuert halten, wenn ich ihnen sage was mit den Moslems los ist. Vergewaltigungen, Schlägereien etc. erfinde ich, da ich ja keine „seriösen“ Quellen liefern kann. Seriöse Quellen sind: Falter, Presse, Standard, News, Format und vor allem MIMIKAMA (!)…aber kein PI.
    Es ist hoffnungslos. Bei uns wie bei euch. Es bleibt mir nur, genau jenen genau jene Zustände zu wünschen und mich nicht verantwortlich zu fühlen.
    Als Brüssel war, wusste ich das über Blogs schon sehr zeitig, habe beobachtet und nichts davon gesagt. Falls weitere Anschläge in anderen Städten gefolgt wären, hätte ich auch geschwiegen und wäre wegen Übelkeit nach Hause gegangen. Von mir erfährt keiner mehr irgendwas Lebensrettendes.

  235. lch kann mir beim besten Willen nichtvorstellen, dass ein Kandidat an der Urne 48% und bei der Briefwahl fast 62%. Das halte ich für statistisch für völlig unwahrscheinlich.

  236. …seltsames Phänomen, dieses Wahlergebnis!
    Statistisch völlig unlogisch. Denn egal, ob Urnenwahl, oder Briefwahl, die Verhältnisse im Schnitt unterscheiden zwischen Brief- und Urnenwahl nur unwesentlich!
    Es sei denn, bei den Urnenwahlen hat der „politische Durchschnitt“ gewählt und bei den Briefwahlen vorwiegend nur die „Linken“. Also, sehr, sehr unwahrscheinlich!

  237. #255 Metaspawn (23. Mai 2016 18:25)

    Man möchte denn sagen:

    „Eure Sache liebe Österreicher und vor allem Österreicherinnen. Mal sehen, was ihr jetzt bekommt. Und vor allem behaltet es und winkt es nicht wieder nach Deutschland durch.“
    ————–

    Ich möchte ja nichts sagen aber weder der Brenner noch die „Balkansroute“ sind von A so „dicht“ gemacht wie sich das einige seit Monaten hier naiv-fantastisch ausmalen u. vorstellen.
    Auch ist die Wahl für die Rechte eine große Niederlage, ob es knapp ist, ist belanglos. VDB ist Präsident. Niemand interessiert in paar Tagen/Wochen über dieses Ergebnis. Entscheidend, ist wer siegt und daß maßgebliche Teile der Bevölkerung den Kurs der neuen Linken eben mittragen wollen und VDB wird dementsprechend als BP agieren.

  238. Ich schätze, die Russland-Deutschen werden nicht so schnell klein bei geben.
    Diese jungen Männer strahlen meistens eine gewisse
    körperliche Überlegenheit aus und gehen mit erhobenen Haupt durchs Leben.
    Die Deutsch-Russen sieht man auch selten mit dämlichen Frisuren und metro-sexuellen Klamotten.
    Geschminkt schon gar nicht.
    Ich denke auch, sie werden viel weniger Opfer von Gewalt.
    Auf diese Gruppe können wir vielleicht zählen.

  239. In Österreich haben die Gutmenschen nur noch 50 % der Wähler, in Deutschland z. Zt. noch ca. 80 %.
    Aber Deutschland holt auf! 🙂

  240. #217 Wnn   (23. Mai 2016 17:56)  
    Der nächste Kanzler kommt von der FPÖ 

    Nein, wird er nicht.
    Ein Blick in andere Länder genügt, um zu wissen, wie das geht.

    In Belgien verhindert man seit Jahrzehnten mit den absurdesten Koalitionen die Flams Belang, bis hin zum Infiltrieren der Partei mit Agent Provokateurs, um sie schlecht dastehen zu lassen.

    2004 (als die Wahlergebnisse -so behaupte ich- das letzte mal korrekt ausgezählt wurden) sass die NPD mi 9,2% im sächsischen Landtag – hier schreckte man selbst vor dem Verbreiten von Falschbehauptungen und Lügen über Partei- und Fraktionsmitglieder nicht zurück und hatte Erfolg.

    Von Bremen und Bremerhaven (und mittlerweile in NRW und letztens auch in Rheinland Pfalz) ist man es mittlerweile gewohnt, dass per Gerichtsbeschluss in vielen Bezirken neu ausgezählt werden muss und völlig andere Ergebnisse zustandekommen als bei der Erstauszählung.

    Ebenso in Frankreich, als man in vielen Distrikten den FN durch die Bildung absurdester Koalitionen und Leihstimmen verhinderte, dort ist es also auch mehr als unwahrscheinlich, dass Le Pen Präsidentin wird.

  241. Vielleicht sollten die Tiroler jetzt einmal nachdenken, warum sie sowas veranstalten:

    https://www.youtube.com/watch?v=4cYebgJfVyM
    (Hoferlied beim Festkommers in Innsbruck)

    Österreich wird bald geschwächt genug sein, Italien sowieso! Tag und Stunde naht.

    Wozu denn der ganze Mummenschanz – und in Bayern die Gebirgsschützen – wanns nicht an was erinnern soll?

  242. #194 BePe
    …Jetzt wird sich der Hass der Linken auf die weißen autochthonen EU-Völker erst so richtig entladen.

    Das könnte aber auch umgekehrt eskalieren. 50% die damit nicht einverstanden sind, das ist ne Menge Holz. Ich denke das eskaliert bald.

  243. Rein äußerlich betrachtet, symbolisieren die beiden Kandidaten das heutige Europa:
    vdB verkörpert die alten, längst verkrusteten Strukturen, die im letzten Atemzug liegen.
    Hofer verkörpert die jungen, frischen, nach Demokratie und Souveränität drängenden Strukturen, die sich derzeit überall in Europa ihren Weg bahnen.

  244. #267 eo (23. Mai 2016 18:43)
    .
    Bellos Sieg
    dürfte sich noch
    als Pyrrhussieg erweisen.
    Denn er zeigt deutlich, auf welch
    tönernen, nein wackligen Füßen
    das verlogene, volksferne
    System der Altparteien
    inzwischen steht.
    Es stellt sich
    bald wohl die
    Machtfrage.
    .

    Die SED konnte 50 Jahre schalten und walten wie sie wollte, obwohl in der damaligen DDR das Faktische etwas völlig anderes war als es die täglichen Jubelmeldungen posaunten.

  245. Tja, was soll ich sagen…

    Bin auch enttäuscht und bestätigt in der Annahme, daß eine „Demokratie“ nicht zum Wohle des Volkes gereicht.

    Andererseits hat mich dieses „Ergebnis“ dahingehend bestärkt, dieser Scheingesellschaft den Rücken zu kehren.

    Ein Leben unter Brüdern:

    https://www.youtube.com/watch?v=YR3wD9rdgM4

    Wahrhaftig, Kameradschaftlich und Ehrlich!

  246. Ich denke mal, die Auszählung war schon (weitgehend) sauber, denn schließlich wurde zentral ausgezählt und es waren von allen Parteien Beobachter anwesend. Wenn gemauschelt wurde dann ist das im Vorfeld passiert. Z.B. bei Wählern in Altenheimen.

  247. Liebe Damen und Herren,

    jedermann hier weiß, welche Drecksmethoden aus der linken Politik heraus angewendet werden, um politische Gegner zu bekämpfen. Natürlich hat man dort auch keine Hemmungen, bei der Auszählung Wahlbetrug zu begehen.
    Rechtsgerichtete dagegen halten sich in der Regel an Recht und Ordnung und an die Wahrheit. Die meisten von ihnen habe eine hohe Hemmschwelle zu lügen oder zu betrügen.
    Allein schon aus diesem Grunde liegt hier ein massiver Verdacht auf Wahlbetrug vor.

    Warum wohl habe ich mir schon gestern gedacht, daß es so ausgehen wird? Die FPÖ hätte nur gewinnen können, wenn sie ein paar Prozent mehr gehabt hätte, denn je größer der Schwindel hätte sein müssen, umso schwieriger wäre er auch geworden. Eine Zahl von z.B. 53 % auf unter 50 herunterzudrücken, wäre nicht so einfach gewesen.

  248. #272 Hoffnungsschimmer (23. Mai 2016 18:47)
    Ich schätze, die Russland-Deutschen werden nicht so schnell klein bei geben.
    Diese jungen Männer strahlen meistens eine gewisse
    körperliche Überlegenheit aus und gehen mit erhobenen Haupt durchs Leben.
    Die Deutsch-Russen sieht man auch selten mit dämlichen Frisuren und metro-sexuellen Klamotten.
    Geschminkt schon gar nicht.
    Ich denke auch, sie werden viel weniger Opfer von Gewalt.
    Auf diese Gruppe können wir vielleicht zählen.

    Man sollte nur an sie Silvesternacht von Köln zurückdenken als ein KROATE das einzig Vernünftige tat,was man eigentlich vom deutschen Mann oder einem deutschen Polizisten erwartete;
    nämlich ein paar von den den Primitivkulturen (wie er es selbst beschrieb) weg klatschte.
    Und er war alleine und tat es ohne auf Hilfe zu warten – und ich gehe jede Wette ein, die deutschen „Männer“ haben verlegen dabei zugesehen, wie die Höhlenbewohner ihr infektiösen und ungewaschenen Zungen und Finger in alle möglichen Öffnungen der eignen Freundin steckten.

  249. #269 KDL (23. Mai 2016 18:46)
    lch kann mir beim besten Willen nichtvorstellen, dass ein Kandidat an der Urne 48% und bei der Briefwahl fast 62%. Das halte ich für statistisch für völlig unwahrscheinlich.

    Das ist das klassische Indiz fuer Betrug, am einfachsten kann bei Briefwahl manipulirt werden.

  250. Wenn ich die Wahlergebnisse aus den einzelnen Listen vom Bundesministerium durchrechne, sind da kleine Differenzen. (Unter dem Vorbehalt, dass ich mich nicht vertan habe.):

    Urne + Briefwahl gesamt Hofer + van der Bellen

    Ich komme auf gültige Stimmen = 4.477.830
    Ministerium auf gültige Stimmen = 4.477.942

    Urne + Briefwahl nur Hofer

    Ich komme auf gültige Stimmen = 2.223.569
    Ministerium auf gültige Stimmen = 2.223.458

    Urne + Brief nur van der Bellen

    Ich komme auf gültige Stimmen = 2.254.261
    Ministerium auf gültige Stimmen = 2.254.484

    Sind zwar kleine Unterschiede. Aber wenn die noch nicht einmal in der Lage sind, korrekte Zahlen zu veröffentlichen. Da kommt man wirklich ins Grübeln.

  251. Das ZDF heute macht wieder Staatspropaganda vom feinsten. Einfach unerträglich diese Hetze und extreme Einseitigkeit der Staatsrpopgaganda.

    Und danach zeigt das staatliche Lügenfernsehen die irre Kanzlerin beim türkischen Ziegenficker.

    Mein Gott wie soll ich jetzt heute Nacht schlafen können.

    🙂

  252. Mein Beileid an die österreichischen Patrioten.

    Willkommen im Club, ihr seid genauso am Arsch wie wir echten Deutschen.

    Aber dass die W(q)ahl so ausgeht war mir gestern schon klar.

    Links-rot-grün dominiert, bisses knallt!

  253. Schade, ich hatte so gehofft. Allerdings sind unsere Nachbarn immer noch schlauer als wir in Deutschland…hier können wir von 50 % realistisch denkenden und wählenden Menschen im Moment nur träumen…25 % vielleicht.
    Die nächsten Wahlen kommen…nur traurig das so mehr Zeit für die Deppern da oben bleibt unsere Länder herunterzuwirtschaften.

  254. #284 Der Wikinger

    Es wird jetzt viel davon abhängen was unsere eingeschleusten zigtausend Refugee-IS-Terroristen in Deutschland/EU so anrichten werden. Die EM könnte schon ins „Wasser“ fallen.

  255. Wahlbetrug? Grüner gewinnt Österreich

    Immer mehr Beobachter fragen sich, ob es bei den Wahlen Österreich mit rechten Dingen zugegangen ist.

    Die erste Runde der Präsidentenwahl hatte Hofer noch deutlich für sich entschieden!

    Doch gewonnen hat der von den Grünen unterstützte Kandidat – mit knapper Mehrheit. Für das Endergebnis entscheidend war die Briefwahl.

    FPÖ wittert Wahlbetrug

    Wegen des knappen Ergebnisses wittert die FPÖ Wahlbetrug. Heinz-Christian Strache setzte über Twitter und Facebook folgende Nachrichten ab: „Sehr fragwürdige Dinge passieren!“

    Strache wundert sich öffentlich über ein vermeintliches Endergebnis, das vom Bundesinnenministerium veröffentlicht worden war – völlig unrealistische Testzahlen waren versehentlich online gegangen. Das Ministerium entschuldigte sich für diese Panne bereits.

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/74424-gruner-osterreich-gewinnt

    ———————————————-

    …der darf jetzt natürlich auch nicht fehlen :

    Gauck gratuliert

    Bundespräsident Joachim Gauck hat Alexander Van der Bellen zu seiner Wahl zum Präsidenten Österreichs gratuliert.

    „Sie übernehmen dieses verantwortungsvolle Amt in einer Zeit großer Herausforderungen für Europa“, so Gauck am Montag.

    „Ich freue mich, dass Sie sich als überzeugter Europäer auch im Rahmen Ihrer neuen Aufgabe für eine starke, verlässliche und langfristig auch vertiefte Europäische Union einsetzen wollen.

    Die hervorragenden politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Beziehungen zwischen unseren Ländern sind mir ein Herzensanliegen“, betonte das deutsche Staatsoberhaupt…

    ——————————————–

    …das glaubt er wohl selbst nicht was er da sagt… :))

  256. Ich habe kein Mitleid mehr mit den össis…

    aber bevor die im islamischen Sumpf völlig untergehen, bitten wir um Burgenland, es mit den noch verbliebenen Rechtswaehlern uns zurückzugeben… in Versailles wurde dieses Gebiet aus dem Körper des ungarischen Königreiches herausgerissen und zu Unrecht an Österreich vergeben… obwohl der auch ein Verlierer war (????)

    den Kuf..f..ken-Kan..en gönnen wir das Land aber nicht!!!!

    Liebe Mod!
    ich wiederhole mein Komment, bis es durchkommt….

  257. Herzliches Beileid, liebe Nachbarn! Jetzt habt ihr auch so einen „geronten“ Präsi. „Oh Herr, bitte wirf Hirn vom Himmel!“

  258. #291 KDL (23. Mai 2016 18:54)

    Ich denke mal, die Auszählung war schon (weitgehend) sauber, denn schließlich wurde zentral ausgezählt und es waren von allen Parteien Beobachter anwesend. Wenn gemauschelt wurde dann ist das im Vorfeld passiert. Z.B. bei Wählern in Altenheimen.

    Berlin – „Die Auszählung der Stimmen erfolgt im Wahllokal. Sie ist öffentlich.“ So hieß es im Wahlgesetz der DDR, von 1976, Paragraf 37. Kann etwas falsch sein, was im Gesetz ausdrücklich vermerkt ist? Das fragten sich im Herbst 1988 und Frühjahr 1989 gleich mehrere Gruppen von Bürgerrechtlern. In Berlin war es der Weißenseer Friedenskreis, der wohl als Erster auf die Idee kam, das gesetzlich verbürgte Recht auf Wahlbeobachtung wahrzunehmen, und zwar bei den Kommunalwahlen heute vor 20 Jahren. Doch auch etwa in Leipzig, Naumburg, Jena oder Erfurt entfaltete dieser Gedanke seinen Reiz.

    Denn dies war Allgemeingut in der DDR: Die Wahlergebnisse von 99 Prozent, die die SED öffentlich kundtat, konnten nicht stimmen.

  259. Ich fand die Rede von heute von v.d.Bellen dennoch ganz gut.
    Sie war versöhnlich, er hat von Respekt gegenüber Hofer für seinen Wahlkampf geredet ( das gleich zu Anfang der Rede ), meinte noch dass er auch die Hofer wähler für sich gewinnen möchte und am Ende – das hat mir auch gut gefallen- dass er diesen fast Kopf – an Kopf- Ausgang so bewertet, dass Österreich zwei Seiten hat, und jede Seite gleich viel Wert ist.

    Der ätzende Kommentator ( Politologe ) bei Phöenix, kritisierte diese versöhnlichen Worte. Er meinte mit so einer harmonierenden Rede gegenüber Hofer, wird sich keine Zeitung für Österreich interessieren. Das klingt für mich so, dass er gerne harte Kante gegen Hofer oder der FPÖ gehört hätte in der Rede von v.d. Bellen, damit die Zeitungen was zu schreiben haben. Ätzende Einstellung !

  260. #284 eule54   (23. Mai 2016 18:48)  
    In Österreich haben die Gutmenschen nur noch 50 % der Wähler, in Deutschland z. Zt. noch ca. 80 %.
    Aber Deutschland holt auf! ?

    Wir, hier besonders die Deutschen, machen die gleiche Entwicklung durch wie die Ureinwohner Nordamerikas, die fast 300 Jahre lang nahezu tatenlos zusahen, wie man sie aus ihrem eigenen Territorium verdrängte, sie vertrieb und sie tötete, um an ihr Land und ihr Eigentum zu kommen.
    Als sie endlich merkten, dass die Verträge mit den Einwanderern faktisch nichts wert waren und begannen, sich gewaltsam zu wehren, war es für sie zu spät.
    Das Gleiche, so prophezeie ich, wird auch in Deutschland passieren. Wenn der letzte Deutsche gemerkt hat, wie übel ihm mitgespielt wird und er endlich anfängt, sich auf der physischen Ebene zu wehren, wird es zu spät sein.

  261. @ #272 Hoffnungsschimmer (23. Mai 2016 18:47)

    Träumen Sie mal ruhig weiter von anderen Leuten, die uns retten würden wollen.

    Rußlanddeutsche Männer, auch junge, haben oft derbe Alkohol- u. Drogenprobleme, entsprechend Diebstähle in Supermärkten(Wodka klauen), andere Einbrüche u. Vandalismus. Die Messer sitzen locker, mal untereinander, mal gegen andere, mal mit Moslems auf Beutezug, mal dagegen. Wer in den Medien bzw. Polizeiberichten als „Russe“ bezeichnet wird, ist häufig ein Rußlanddeutscher. Spätaussiedler haben eine einflußreiche Lobby.

    Ihre Hierachie in den deutschen Knästen ist barbarisch. Einzig, sie wollen uns nicht missionieren; außer paar alten rußlanddeutschen Mütterchen mit ihren protestantisch-verbohrten Bibelkreisen: „Nu, Schächte steht doch in de Bibl geschriebn!“ Wohlgemerkt im Alten Testament (AT).

    Und genau deren eine Tochter war erst mit einem balkanesischen Moslem verheiratet, lebt jetzt aber mit einem stinkfaulen alevitischen Kurden, hat mit Mitte 20 drei Kleinkinder am Bein, tapezierte u. renovierte alleine in der letzten Schwangerschaft, hat Putzstellen, während ihr islamischer Stecher, also Kurde, in Schischabars herumgammelt.

    Die freikirchlich-fromme Mutter ist natürlich unglücklich über das Leben dieser einen Tochter. In Kasachstan hielt man sich von den Moslems fern. Hier in „Heimdeutschland“, wie die Rußlanddeutschen sagen, gluckt ihre Jugend mit denen zusammen u. haßt die deutsche Justiz, Polizei u. Gesellschaft.

    Während die ganz alten Rußlanddeutschen vom schönen Kasachstan träumen – obwohl sie doch unbedingt hierher wollten – dort, wo heiße Sommer Weintrauben u. Pfirsiche reifen ließen. Heute hocken die noch sowjetisch erzogenen monogamen Muselmanen in den einst deutschen Dörfern u. ihre Jüngeren u. Jungen führen gerade wieder die islamische Polygynie(Vielweiberei) (in Kasachstan) ein.

  262. Vielleicht wird der linken Hälfte des Volkes nun auffallen, dass ihr die Berechtigung fehlt, die rechte Hälfte des Volkes weiter (als Rechtspopulisten) zu verleumden und (mit Mohammedanerhorden) zu vergewaltigen.

    Vielleicht auch nicht.

  263. #216 Nomatterwhat

    Knapp unter 50% blau für eine relativ unwichtige Bundespräsidentenwahl. Knapp 50% enttäuschte Wähler …

    … die mit einer hohen Wahlbeteiligung, viel Frust und Wut im Bauch HC Strache 2018 (vllt auch schon eher) zum Kanzler machen werden!
    —–
    Solange der Grüne vdB Bundespräsident ist, und das sind 6(sechs) Jahre, wird es keinen Kanzler Strache geben, egal wie das Wahlergebnis ausschaut.
    Nennt sich Demokratie auf österreichisch.

  264. Mein Beileid an die 49,7% vernünftige Österreicher. Da die Wahlbeteiligung bei ca. 70% lag, sind es nur ca. 35% Österreicher, die ihre Stimme gegen den Invasorenwahnsinn und die EUdSSR im allgemeinen erhoben haben.
    Den restlichen 35% ist nicht mehr zu helfen, zusammen mit den 30% die meinen dieser wichtige Wahl fernzubleiben, kann ich nur die Dankbarkeit der „Schutzsuchenden“ in allen Farben und Varianten wünschen. Scheinbar mußt ihr es erst am eigenem Leib spüren (eure Frauen und Kinder sollen sich nicht mehr nach Sonnenuntergang auf der Straße sicher fühlen, in den Parks auch am Tag, eure Wohlstandsviertel sollen die Jagt- und Beutereviere der Südländer werden,…) und am Geldbeutel (euch sollen die Steuern ins schmerzhafte erhöht werden, aber Leistungen nur noch für die „Traumatisierten“, inkl. bezahlbaren Wohnraum…). Falls ihr dann noch irgendwann aufwachen solltet, wird es zu spät sein. Und sagt dann nicht, ihr hättet es nicht verhindern können. JA, die Chance hatte ihr am Sonntag, ihr habt diese nicht genutzt.

  265. Für die Kinder der naiven Dummköpfe und der kurzsichtigen Geschäftemacher wird es kein Leben in Freiheit, Sicherheit und Wohlstand mehr geben.

    Alles läuft auf ein Inferno aus Blut und Feuer hinaus. Wahnsinn, wie die Schafe freudig blökend in den Tod laufen. Wahnsinn, wie die Doofen eifrig an ihrer Vernichtung mitarbeiten.

  266. In seiner ersten offiziellen Erklärung, die im ORF gesendet wurd, machte Herr VdB keinen souveränen Eindruck. Aber letztlich ist es Sache der Ösis, wer ihr oberster Repräsentant seinsoll. Interessant ist die detaillierte Übersicht über die Wahlergebnisse im Videotext von ORF2 auf Seite 500. Hofer hat aufgrund seines Alters einen Vorsprung von 28 Jahren. Den wird er nutzen. Nicht vergessen: Wer zuletzt lacht, lacht am besten. All die Leute, die das Ergebnis von VdB als Sieg werten, sind einfach nur naiv.

  267. Es hätte nicht unbedingt eines weiteren, vor allen Dingen so ungeniert plumpen Beweises bedurft, dass sich das Kartell aus breiten Bündnissen, Medien, verbrauchten Altparteien und EU nur noch durch Lug und Betrug den Machterhalt sichern kann.

    Das war aber eindeutig einer.

    Einzig Positives: In Österreich wissen oder ahnen das nun mehr als 50 % der Wähler.

  268. 61,72%

    Bei der Briefwahl halte ich durchaus für möglich. 150.000 bei einer Wahl von zwei kandidaten also zwei Kreutz möglichkeiten nicht.

    Wenn ich keinen von beiden Wählen will gehe ich nicht zur Wahl.

    Die 150000 Stimmen sollte man überprüfen.
    Es gab und gibt immer wieder menschen die bei wahlen gerne doch etwas nachhelfen.

    Traurig aber Wahr auch der ausgang ist traurig aber Wahr.

    Viel schlimmer ist allerdings der Wähler der sich durch die Medien manipuliern läst.
    Oder der der denkt das er vom Sozialissmus für sich was hat.
    Der wähler der das System nicht hinterfrägt.
    Der Wähler der sich von dem NAZI geschwätz beeinflussen läst.

    der Nix Blik Wähler.

  269. @ #303 Freiheitsfan (23. Mai 2016 19:18)

    „Der ätzende Kommentator ( Politologe ) bei Phöenix, kritisierte diese versöhnlichen Worte.“

    …diplomatische Worte von Bellens. Vorsicht, Trick 17 – nicht einlullen lassen! Aber immerhin höflich ist es. Doch was steckt dahinter?

  270. wie schon gestern gesagt:
    myn soll den Tag
    nicht
    vor dem Abend loben.
    d.h.
    erst
    nach dem heimlichen
    Auszählen
    der Stimmkarten
    steht
    d a s
    Ergebnis fest.
    vielleicht
    gibts
    ja noch
    eine Nachzählung
    von
    Stichproben.

  271. Ich habe mir grad mal den Wahlzettel angeschaut:
    http://cdn1.vienna.at/2016/04/ABD0011-20160406-e1460552540514-650×435.jpg

    Angeblich sollen 150.000 Österreicher zu blöd sein, ein Kreuz von sechs möglichen Kreuzen zu machen.

    Der Pädophilenpartei-Angehörige gewinnt mit 31.000 Stimmen „Vorsprung“ und, wie ich eben im LügenTV hörte: „Die Welt atmet auf.“

    Wer jetzt noch an demokratische ordnungsgemäße Wahlen glaubt, gehört echt auf die Couch.

  272. Heute wurde eine Schlacht verloren, aber nicht der Krieg, zudem der „Sieg“ vdBellens eindeutig ein Gschmäckle hat.

  273. #83 rock (23. Mai 2016 17:09)

    Uebrigends – jeder ungueltige Stimmzettel sollte daraufhin kontrolliert werden, ob die beiden „Kreuze“ mit dem Gleichen Schreibwerkzeug eingetragen wurde.

    Dafuer stehen sicherlich entsprechende Mikroskope zur Verfuegung, die eine einwandfreie Analyse vornehmen koennen.
    -.-.-.-.-

    Ihr Ideechen in allen Ehren – aber das ganze Spielchen 900.000 (neunhunderttausend) mal???
    So viele Briefwahldingse gabe es nämlich.
    🙂

  274. In seinem ersten offiziellen Statement zum Wahlergebnis behauptet vdB, er wolle „selbstverständlich ein überparteilichr Bundespräsident sein.“
    Für mich hat er damit sein Amt, wenn auch noch nicht eingesetzt, mit einer fetten Lüge begonnen, und das bewusst
    .
    Ein in der Wolle gefärbter Grüner wie er ist zu einer Überparteilichkeit gar nicht in der Lage. Schon bald wird er dafür den Beweis liefern.

  275. Leider werden ja auch die 49,7% vernünftigen Österreicher in Zukunft von den muslimischen Bereicheren vergewaltigt, totgetreten und ausgeraubt werden.

    Es trifft dann eben nicht nur die Schuldigen, die sich diese Zustände freiwillig herbeigewählt haben.

  276. #302 westpoint (23. Mai 2016 19:12)

    …der darf jetzt natürlich auch nicht fehlen :

    Gauck gratuliert

    Bundespräsident Joachim Gauck hat Alexander Van der Bellen zu seiner Wahl zum Präsidenten Österreichs gratuliert.

    „Sie übernehmen dieses verantwortungsvolle Amt in einer Zeit großer Herausforderungen für Europa“, so Gauck am Montag.

    „Ich freue mich, dass Sie sich als überzeugter Europäer auch im Rahmen Ihrer neuen Aufgabe für eine starke, verlässliche und langfristig auch vertiefte Europäische Union einsetzen wollen.

    Die hervorragenden politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Beziehungen zwischen unseren Ländern sind mir ein Herzensanliegen“, betonte das deutsche Staatsoberhaupt…

    ——————————————–

    …das glaubt er wohl selbst nicht was er da sagt… :))

    Ich finde das von der Bellen viel mehr Charakter hat und viel mehr Intelligenz als dieser Gaukler. Der soll doch einfach mal seine Kl***E halten. Dieser profilierungssüchtige bigotte Greis.

  277. #291 KDL (23. Mai 2016 18:54)

    Ich denke mal, die Auszählung war schon (weitgehend) sauber, denn schließlich wurde zentral ausgezählt und es waren von allen Parteien Beobachter anwesend.
    ————-

    Mein Erlebnis:
    Bei der vorletzten Landtagswahl in NRW habe ich in einem kleinen Wahllokal die Auszählung beobachtet. 4 oder 5 Leute haben da rumgewurschtelt. Die Wahlzettel wurden auf mehreren Tischen, die teilweise 2-3 Meter auseinanderstanden verteilt. Alle rannten hektisch hin und her. Ein Stapel hier ein Stapel dort. Dann wurde nochmals nachgeschaut und gezählt. Zettel aus dem einen Stapel raus, in einen anderen rein, Zettel mal auf dem Boden, dann wieder in einen Stapel zurück. Es wurde immer hektischer. Totales Durcheinander.

    Es war für mich unmöglich, denen genau auf die Finger zu schauen. Als der Wahlleiter zum Schluss die Zahlen telefonisch weitergeben wollte, habe ich ihn gebeten mir die Zahlen zu nennen. Er hat sich geweigert und mich dann, unter Androhung von Polizei, rausgeworfen.

  278. #307 Maria-Bernhardine (23. Mai 2016 19:19)

    Die Russland-Deutschen in meinem Wohnumfeld sind ganz anders, als die von Ihnen beschriebenen.
    Diese wohnen, zusammen mit Türken, in einem Mehrfamilienhaus und würdigen die Türken keines Blickes.
    Haben nicht das geringste mit ihnen zu tun.
    Grillen, bei gutem Wetter, jeden Samstag, unter dem Balkon der Türken, ihr Schweine-Grillfleisch.

    Die jungen Leute heiraten recht früh und haben Kinder und sind viel mit der Familie zusammen.
    Gehen anscheinend gern trainieren, denn sie sind alle sehr muskulös und haben eine Top-Figur.
    Eben sehr männlich.
    Ich jedenfalls, setze eine kleine Hoffnung auch auf diese Männer.

  279. #324 NoDhimmi (23. Mai 2016 19:31)

    In seinem ersten offiziellen Statement zum Wahlergebnis behauptet vdB, er wolle „selbstverständlich ein überparteilichr Bundespräsident sein.“

    Immerhin gibt er sein Amt auf bei den Grünen, also ich möchte ihm das mit dem überparteilich sein werden, gerne glauben- abwarten würde ich sagen.

  280. Hauchdünne Wahlentscheidung in Österreich, der grüne Kandidat ist der „Überraschungssieger“. Ja, da leck mich doch am Arsch! Was für ein verdammtes Pech für Hofer und die FPÖ (hüstel, hüstel).
    So langsam müßte mal auch dem letzten Doofie dämmern, das in unseren, vor ungerechtfertigtem Eigenlob stinkenden, westlichen Demokratien, Wahlbetrug seit Jahrzehnten eine geradezu wissenschaftliche Disziplin ist. Übrigens: Demokratie ist, wenn man trotzdem lacht.

  281. #313 Ossini (23. Mai 2016 19:22)
    […]Hofer hat aufgrund seines Alters einen Vorsprung von 28 Jahren. Den wird er nutzen. Nicht vergessen: Wer zuletzt lacht, lacht am besten. All die Leute, die das Ergebnis von VdB als Sieg werten, sind einfach nur naiv.

    Sorry: es ist vorbei.

    Die kommenden Jahre werden für Österreich (für Deutschland sowieso) apokalyptisch.
    Es werden Massen an Menschen aus Afrika und dem Orient angesiedelt und die werden nie wieder freiwillig nach Hause gehen – auch nicht, wenn man ihnen jede Sozialleistung komplett streicht.
    Dazu wird man in Österreich an die dort bis heute selbstverständlichen Bürgerrechte gehen – ich nenne hier als erstes das Waffenrecht – der Amokläufer (ein angeblicher „Neonazi“) wird sicher als Grund dafür herhalten.
    Nicht zu vergessen: jetzt wird mit Geschwindigkeit jedes EU-Gesetz durchgeboxt und auch Österreich auf die Linie der EU-Toleranzdiktatur gebracht.
    Und selbst wenn bei den nächsten Wahlen die Wahlberechtigten anfangen so zu wählen, dass man selbst nicht mehr nachhelfen kann, bei der Auszählung die Stimmen zu korrigieren, was nutzt es dann noch?

  282. Sind die Grünen in Österreich eigentlich auch solche derben Kinderfreunde wie das deutsche Gegenstück?

  283. #308 Maria-Bernhardine   (23. Mai 2016 19:19)  
    […]
    Träumen Sie mal ruhig weiter von anderen Leuten, die uns retten würden wollen.
    Rußlanddeutsche Männer, auch junge, haben oft derbe Alkohol- u. Drogenprobleme, entsprechend Diebstähle in Supermärkten(Wodka klauen), andere Einbrüche u. Vandalismus. Die Messer sitzen locker, mal untereinander, mal gegen andere, mal mit Moslems auf Beutezug, mal dagegen.
    […]

    Aus den Erfahrungen, die ich machte, als ich als junger Mann noch an den Wochenenden im Nachtleben unterwegs war, kann ich definitiv sagen dass ich nie Probleme mit Russen, Serben oder Kroaten hatte – auch wenn die in größeren Gruppen zugegen waren – auch meine weiblichen Bekannten haben nie Stress mit diesen Gruppen gehabt – nicht mal ansatzweise.
    Wenn die aggressiv wurden, dann fast ausschließlich nur untereinander oder die waren auf gut deutsch hacke dicht oder breit wie Feldhaubitzen.

    Mit „Südländern“ aus mohammedanischen Kulturen sah es hingegen schon anders aus:
    Liess man die in in die Lokalität, war Ärger vorprogrammiert;
    es genügte schon ein falscher Blick, ein versehentliches rempeln – selbst wenn man sich entschuldigte, ging es sofort „los“ .
    Selbst wenn es keinen falschen Blick oder ein versehentliches Rempeln gab, die waren einfach nur auf Zoff aus, jeder der einfach nur da war, konnte zum Opfer werden.

  284. Je länger der offensichtliche Konkurs des alten Systems verschleppt wird, umso teuerer wird es. Es ist offensichtlich, wer die volle Verantwortung für die weitere Fehlentwicklung trägt: Das Kartell der Altparteien. Für dieses Mal hat es mit vereinten Kräften noch gereicht. Aber ich bin sicher, dass wir vor dem Ende des Jahrzehnts sowohl in Deutschland als auch in Österreich noch den Zusammenbruch der Sozialdemokratie sehen werden und vermutlich das Zersplittern der Christdemokraten. Ich hoffe nur, dass dies alles noch rechtzeitig kommen wird für die nötige Wende der Politik. Im Moment wird viel wertvolle Zeit vergeudet.

    Übrigens sind alle Anmerkungen in den üblichen Medien darüber, wie schlecht die FPÖ regieren würde (bzw. die AfD) substanzlos. Wir reden hier nicht über eine Kreisgebietsreform, eine Begradigung des Steuertarifs um Zehntelprozentpunkte oder über Pläne zum Ausbau des Fernstraßennetzes. Es geht um Sein oder Nichtsein. In diesem Sinne meinen Respekt für Herrn Ing. Hofer und auf ein Neues!

  285. 1. Auch wenn ich (als Nachbarbürger der Ösis) enttäuscht bin, gebe ich Hofer recht:
    – Entweder hätte er BuPrä werden können
    – Oder H. Strache wird 2017 (?) Bundeskanzler
    und letzeres ist noch wichtiger.

    2. Die Briefwahlstimmen (Wahlkarten) die Ausschlag für Bellen gegeben haben müssen auch uns zu denken geben wenn im September hier LT-Wahlen sind:

    Lasst Caritas, Diakonie, Arbeiterwohlfahrt – Leute nicht die Briefwahlunterlagen für

    UNSERE ALTEN ELTERN UND PFELEGEBEDÜRFTIGEN

    in den Heimen bestellen, und denen beim Ausfüllen „helfen“.

    Soabld wir unsere eigenen Wahbenachrichtigungen haben, geht wieder zu Euren Alten und lasst Euch deren Vollmacht geben die Briefwahlunterlagen für sie zu bestellen, die werden denen dann zugesendet, helft beim Ausfüllen, lasst das nicht die Gutmenschen der Heime tun.


    (Die dummen Gesichter der Hilfsorganisationsleute würde ich egrne sehnen wenn die merken dass „wir schon da waren“ beim Wahlamt.)

  286. Eine Schande für Österreich!

    Die Mehrheit der Österreicher ist aufgestanden und hat die Merkelgestörten abgewählt. Nun kriegen sie wieder solch einen GenderrefugeeOpa vor die Nase gesetzt. Na wartet ab, dadurch wächst die Magmablase nur noch. Es gibt ein nächstes Mal, ganz sicher.

    Die geistesgestörten Ösis, die aus Versehen oder im Wachkoma aus Versehen wieder Grün gewählt haben, werden nun durch den „täglichen Einzelfall“ in Kürze überzeugt. Insofern leisten die migrantischen Klauschweine mit ihrer Kriminalität einen wichtigen Beitrag zum öffentlichen Diskurs in Österreich.

    Na hoffentlich hält der Van der Bellen die Amtszeit durch. In China fängt zwar in dem Alter die Karriere im Politbüro erst an, aber wir sehen ja in Deutschland an Gauck, was das Alter so alles mit sich bringt.

    Also liebe grünwählenden Ösis, genießt die nächste Million Invasoren, geht fleißig ins Freibad und lasst euch vom Musel f***** und opfert eure Kinder bei den illegalen Autorennen der Mohamedaner. In ein paar Jahren und Einwohner weniger wählt auch ihr anders.

  287. Auf der Alm ist das Elend halt noch nicht angekommen. Ein schwarzer Tag für östereich, Europa und uns heimatliebenden Menschen.

  288. #59 Bewohner_des_Hoellenfeuers

    So, so…

    😉

    „Klappe halten“ sollen die Leute also.

    Das ist es, was ihr gelernt habt.

    Bewohner, du fällst hier schon lange auf.

  289. #330 Freiheitsfan

    Immerhin gibt er sein Amt auf bei den Grünen, also ich möchte ihm das mit dem überparteilich sein werden, gerne glauben- abwarten würde ich sagen.
    —-
    Dass vdB sein Amt aufgegeben hat, ist reine Berechnung. Ich habe ihn schon zu Haiders Zeiten beobachtet. Wie ich geschrieben habe, in der Wolle gefärbt, den hab ich eher als Kommunisten in Erinnerung.
    Natürlich können wir abwarten – bis wir schwarz und schimmelig sind.

  290. 33.000 Stimmen mehr als Hofer..alle
    aus drei Städten kommend..
    Dass kommt davon,wenn man Moslems zum
    Stimmvieh macht,über eine Heimat die nicht
    die ihre ist..

    Hofer stand praktisch alleine da..
    alle auf einen,erinnert mich an Zustände
    auf unseren Strassen..

    Diese Kopftreterparteien,sind ein unheiliges
    Bündnis eingegangen..
    Demnächst,wird die Macht des Bundespräsidenten
    beschnitten..damit kein Hofer mehr daher kommen kann und die bestehende Regierung
    aushebelt..

  291. Eigenartigerweise wurde die Wahl durch die Briefwähler entschieden. Da darf man sich wohl seine eigenen Gedanken dazu machen.

  292. Ulrike von der Groeben und Peter Kloeppel müssen schon ganz „feucht“ im Schritt gewesen sein, als sie bei ihrer Lügensendung auf RTL endlich verkünden durften, das der „Rechtspopulist“ Hofer hauchdünn verloren hat.
    Wenn Hofer das dann ist, der Rechtspopulist – dann kann Kloeppel nur ein Untertan und Schleimscheisser in Auftrag der Lügenmedien sein. Solange Peter und Ulrike bis heute selbst noch nicht vom Wahnsinn des Asylantentsunami berührt wurden können die beide solche Goebbels-Propaganda weiter verbreiten. Ganz ehrlich, das waren ja die Nachrichtensprecher aus der „DDR“ harmlos, wie Klaus Feldmann und Angelika Unterlauf!
    Und ja, wir haben es geschafft- keine Zeitung mehr, shon seit Jahren, alle Nachrichtenendungen im Merkel-TV werden übersprungen. Keine Polit Talkshows, gerade Illner und Co, sowie Jauch waren bzw.sind die schlimmsten Kriecher und Untertanen.
    Mein Lieblingsfilm „Louis und seine außerirdischen Kohlköpfe“ hat einige Passagen, wie die Regierungen schon damals „gestrickt“ waren. Louis hat das sehr gut in diesem Film gesprochen, und er hatte die „Möglichkeit“, diesen Scheiß Planeten mit seinem „Freund, den Buckligen“ in Richtung OXO zu verlassen. Ich würde heute, wenn möglich auch sofort mitfliegen!!!

  293. Wie alle sehen können, steht die Islamisierung und damit die politische Deutungshoheit bereits bei den Umvolkern und Staatszersetzern.
    Diese Entscheidung wurde mittels der Aktivität von RotGrün, also von den Islamisierern unter Aktivierung deren Schützlinge, herbeigeführt.
    Dass Wahlschwindel im Spiel war, ist aus der Manipulation bei der Briefwahl, ein Fakt.

  294. Urne + Briefwahl, ungültige Stimmen in den jeweiligen Bundesländern:

    Burgenland
    Ungültige 7.965 4,4 %

    Kärnten
    Ungültige 12.518 4,1 %

    Niederösterreich
    Ungültige 46.849 4,6 %

    Oberösterreich
    Ungültige 34.473 4,3 %

    Salzburg
    Ungültige 11.894 4,2 %

    Steiermark
    Ungültige 21.356 3,0 %

    Tirol
    Ungültige 9.312 2,6 %

    Vorarlberg
    Ungültige 3.497 2,0 %

    Wien
    Ungültige 17.348 2,2 %

  295. #329 Hoffnungsschimmer (23. Mai 2016 19:33)

    #307 Maria-Bernhardine (23. Mai 2016 19:19)

    Die Russland-Deutschen in meinem Wohnumfeld sind ganz anders, als die von Ihnen beschriebenen.
    Diese wohnen, zusammen mit Türken, in einem Mehrfamilienhaus und würdigen die Türken keines Blickes.
    Haben nicht das geringste mit ihnen zu tun.
    ———————————————

    Es gibt auch genug kriminelle, assosiale = Pleps aus Russland hier oder Russlanddeutsche.
    Ich kenne eine Familie wo die Mutter die seit 13 Jahren hier lebt immer noch nur gebrochen deutsch kann, der Mann ist ein Dealer, hochkriminell, gewalttätig, doch die Mutter (Russlanddeutsche )bleibt bei dem obwohl sie ein kleines Kind hat- traurig.

    Eine türkische Familie hat einen Drogendealenden Sohn, sind also beide Familien sozial schwach, verrohrt. Wüsste nicht wen ich nun als besser oder freundlicher bezeichnen sollte. Also ich würde nicht so reden, als seien die Russlanddeutschen die Heiligen und Mutigen.

    Gibt auch da genug Feiglinge, die gerne Frauen schlagen, sich nicht integrieren wollen und ungebildet und kriminell sind.

  296. #301 BePe (23. Mai 2016 19:11)

    #284 Der Wikinger

    Es wird jetzt viel davon abhängen was unsere eingeschleusten zigtausend Refugee-IS-Terroristen in Deutschland/EU so anrichten werden. Die EM könnte schon ins „Wasser“ fallen.

    Es ist ganz ganz wichtig, daß man diesen Leuten klarmacht:

    – die Teddybärenwerfer und Rehfutschie-Kuschler sind in Wahrheit Dämonen, die euch die Seelen stehlen wollen.

    – die wollen euch und eure Kinder vom wahren Glauben abbringen und euch dem ewigen Höllenfeuer überantworten

    – fallt auf dieses Blendwerk nicht herein, laßt euch nicht kaufen ganz gleich wieviel Geld und „Wohlstand“ sie euch auch bieten

    – Negern kann man erzählen, daß die Integrationsmasche der Gewinnung von Organen dient und sie in Wahrheit nur hierhergelockt werden um später ausgeschlachtet zu werden. Sie sollen keinem „Integrierer“ trauen, egal wie freundlich er tut. Auch vor weißen Venusfallen sollen sie sich hüten

    Ganz ganz wichtig ist den echten Beutemachern zu sagen:

    Laßt euch nicht mit Peanuts abspeisen. Nemmt den Guten ihren Besitz. Was die haben steht euch zu. Laßt euch von denen nicht zum Billigheimer machen, nehmt denen alles weg. Das ist leicht.

    Nutzt die Dummheit der Guten, aber macht euch nicht mit ihnen gemein. Wenn die Stunde kommt müßt ihr ohne jede Emotion richtig handeln, so wie es euch befohlen ist.

    Wehrt euch mit aller Härte gegen „Integration“. Fallt auf die materielle Verführung zum Glaubensabfall nicht herein. Verfahrt mit denen, die euch „integrieren“ (d.h. zu Ungläubigen machen wollen) so wie der heilige edle Quran es befiehlt!

  297. Hat der österreichische Präsident überhaupt etwas zu sagen, oder ist das bloß so ein Grüßonkel wie Gauck und Konsorten in Deutschland, die ohne konkreten Nutzen nur eine Menge Geld kosten?

  298. Ich finde den Opa schon rein optisch sehr unsympathisch. Macht irgendwie einen ungepflegten / unfreundlichen Eindruck auf mich. Aber das ist hier nicht das Thema.

    Van der Bellen kann sich mit nur 0,6% Vorsprung zu Hofer nicht wirklich als überlegener Sieger fühlen. Die FPÖ sitzt dem System auch in Zukunft ganz schön im Nacken und die Verantwortlichen wissen das sehr genau.

  299. Heute Vormittag hatte ich schon geschrieben:

    Klarheit wird erst die heu-
    tige Auszählung der gut 700.000 Brief-
    wahlstimmen bringen. Es wird erwartet,
    dass eine große Mehrheit der Briefwäh-
    ler für Van der Bellen stimmte.

    Die deutschen „Schlafschafe“ werden vorbereitet für den Sieg Van der Bellen.
    Woher will man wissen wie die Briefwähler gewählt haben?

    So viele Briefwähler. So viele ungültige Stimmen. Das stinkt nach Wahlbetrug.

    Ich kann jedem nur raten nicht die Form der Briefwahl zu nutzen. Sie ist ein ideales Einfallstor für verdeckte Manipulationen.

    Nachteile einer Briefwahl:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Briefwahl#Anf.C3.A4lligkeit_f.C3.BCr_Wahlbetrug

  300. Ich dachte immer nur hier in Deutschland werden die Wahlen manipuliert, aber scheinbar haben die in Brüssel jetzt schon in jeden EU Land ihre Hände im Spiel.

  301. Schade! Wäre schön gewesen, wenn meine lieben österreichischen Freunde einen guten Mann als Präsidenten bekommen hätten.
    Dennoch – macht weiter – bitte nicht aufgeben! Nach der Wahl ist vor der Wahl.

  302. #308 Maria-Bernhardine (23. Mai 2016 19:19)

    @ #272 Hoffnungsschimmer (23. Mai 2016 18:47)

    Träumen Sie mal ruhig weiter von anderen Leuten, die uns retten würden wollen.
    ————————————

    Ich denke, das sind ähnliche Fantastereien und Illusionen wie April ’45 um die „Gruppe Steiner“.
    Die Realität sieht ganz anders aus, wenn man sich die ethnische Zusammensetzung der kriminellen Gangs mal ansieht. Da sind eben auch viele Aussiedler oder „christliche“ Balkaner, auf die wir nun alle hoffen sollen, darunter.

  303. 67% der unter 29jährigen Frauen in Österreich wählten vdBellen, wollen also mehr „Ich will fucken“ Bereicherung.

    Ähnliches ist ja auch in der BRD zu beobachten, wo junge Frauen nicht nur bei der Antifa, sondern auch als Bahnhofsklatscherinnen besonders zahlreich auftreten.

    Ein Volk steht und fällt auch und besonders mit seinen Frauen.

  304. Es kam, wie es kommen musste.
    Erst verbünden sich alle „demokratischen“ Kräfte gegen einen Kandidaten.
    Dieser eine schafft dann das schier Unmögliche, er liegt bei der Auszählung der Stimmen vorn.
    Und dann kommt die Geheimwaffe – die Stimmkarten.

    Ich meine, durchsichtiger kann so etwas doch kaum laufen.

    Schade für Österreich, schade für Deutschland und schade für Europa.
    Ich nehme an, der Brexit wird ähnlich laufen.

    Und am Ende klebendie Etablierten weiterhin an ihren Sesseln, schenkelklopfend ob der unendlichen Dummheit des Wahlvolkes, das auch noch glaubt, es sei alles mit rechten Dingen zugegangen.

    Gute Nacht, Europa.

  305. #352 Heisenberg73 (23. Mai 2016 20:10)

    Aber von weiblichen Teenagern wird doch immer gesagt, dass die irgendwie „weiter“ oder „reifer“ seien.

  306. #352 Heisenberg73 (23. Mai 2016 20:10)

    Im Prinzip ist das Ergebnis im Wahlprengel 6 des Wr. Bezirk Ottakring bezeichnend, ebendort geschah der Eisenstangenmord. Dort holte mit 83% A. van der Bellen eines seiner besten Ergebnisse in Wien.
    Auch in den Sprengeln im Gebiet der Metro U6, dort wo diese gannzen Drogen- und Bandenkriege ausarten, war VDB ähnlich stark.
    Und die Presse sei es „heute“ oder „krone“ aber auch „oe24/ Österreich“ hat wirklich massiv darüber berichtet.

  307. Ein grüner Bundespräser!

    Es freuen sich und gratulieren dem Grünen:
    – der Islamische Staat
    – der größenwahnsinnige Erdogan
    – dessen Kollgen in den islamischen Ländern
    – millionen Mohammader und
    – Christenhasser
    – Sozialbetrüger
    – Kinderschänder
    – Vergewaltiger
    – Totschläger
    – Mörder
    – institutionelle Sozialschmarotzer
    – Beamte
    – Bischöfe
    – Medienmillionäre
    – Politeliten

    –> das Establishment

    Da waren für das Mitglied der Päderastenpartei plötzlich genauso viele Stimmen vorhanden, wie es sein musste.
    Gut gezählt…!

  308. #352 Heisenberg
    Leider erreicht die AfD mit dem etwas antiquierten Wahlprogramm für junge Familien die deutschen jungen Frauen auch nicht.

    „Frauen an den Herd und der Herd gehört ins Schlafzimmer“. *Brüllwitz-Modus aus*

  309. Meiner Meinung nach wird die Bedeutung dieser Wahl überschätzt, Herr Hofer wäre wohl im Amt ein Stück nach links gerückt um Präsident aller Österreicher zu sein und Herr van der Bellen dürfte jetzt nach rechts in die Mitte gehen, seine erste Ansprache deutet darauf hin.

    Die Politik in Österreich wird im Nationalrat gemacht und dort wird es auf absehbare Zeit nie linke Mehrheiten geben.
    Letzte Umfrage und darin ist ein kleiner Aufschwung für die SPÖ aufgrund des neuen Kanzlers enthalten, der sich in den kommenden Wochen wieder verläppern sollte:
    FPÖ 33
    SPÖ 23
    ÖVP 22
    Grü 13
    Neo 6
    Son 3

    Rot-Grün 36 meilenweit von der Mehrheit entfernt gegen ÖVP und FPÖ kann nicht regiert werden.

    Ich bin teilweise überrascht, dass Herr Hofer bei der Einparteienfront gegen ihn es ihm gelungen ist, seinen Wert von über 35 auf knapp unter 50 Prozent zu steigern.
    Am Aufstieg rechtskonservativer Bewegungen wird dieses Ergebnis nichts ändern. Auch diese Niederlage ist eine klare Verbesserung gegenüber den 15 Prozent, die Rosenkranz 2010 holte. In Ungarn regiert Orban mit 2/3-Mehrheit, in Polen sitzt keine Linke im Parlament, in Deutschland holt die AfD zweistellige Umfragewerte-und Wahlergebnisse, in Dänemark sind wieder die Richtigen dran, Cameron wurde wiedergewählt bei starker UKIP, Trump in den USA, republikanische Mehrheiten im Abgeordnetenhaus und Senat, Blocher und die SVP in der Schweiz, Schwedendemokraten bei 20 bis 25 Prozent.
    Bei Marine Le Pen bleibe ich aufgrund ihrer linken Wirtschaftsprogrammatik skeptisch, aber auch in Frankreich ist die Linke schwer angeschlagen und Strache führt wie oben zu sehen in Österreich.

    Also kein Grund den emotionalen Weltuntergang auszurufen. Weiter dran bleiben, Bekannte überzeugen und versuchen, die kleinen Erfolge zu genießen.
    Selbst Merkel holt heute keine „Flüchtlinge“ mehr aus Griechenland und den Rückgang der Asylzahlen von mehr als 90 Prozent vom Höhepunkt ausgehend haben wir einem Kurswechsel in Österreich zu verdanken. Strache muss gar nicht regieren um zu verändern und mit Blick auf Haider 1999 weiß ich auch nicht, ob das so wünschenswert ist.

  310. #356 schmibrn (23. Mai 2016 20:16)

    Sind Lehrer in Ö verbeamtet? Wenn ja: Lehrer, Sozialarbeiter etc., überleg mal, wie viele das sind.

  311. Tjaaa.. Wisst ihr was der Unterschied zwischen Wahlen in der Demokratie und in der Diktatur des Proletariats ist?

    Nun in der Demokratie wird dem Pferd des Gegners eine kleine, unsichtbare Spritze verpasst. In dem Box, im Verborgenen.

    In der Diktatur des Proletariats wird das Rennen mit einem Pferd gemacht.

  312. #332 das_sanfte_lamm

    Ich fürchte, Sie haben schlicht und einfach recht. Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.

  313. #358 george walker (23. Mai 2016 20:19)

    Meiner Meinung nach wird die Bedeutung dieser Wahl überschätzt, Herr Hofer wäre wohl im Amt ein Stück nach links gerückt um Präsident aller Österreicher zu sein und Herr van der Bellen dürfte jetzt nach rechts in die Mitte gehen, seine erste Ansprache deutet darauf hin.
    ———————————————-

    Gut erkannt auch den Rest sehe ich genauso wie Sie.

  314. Ach Leute, die Schiebung ist nicht, dass hier irgendwer falsch ausgezählt hat. Das traue ich im Zweifel Hitzköpfen aus beiden Lagern zu. Die Schiebung ist die üble Manipulation der Staatsmedien, die Stimmung gegen Hofer gemacht haben… Die Schiebung ist, vor allem der ganze Wiener Sumpf aus gegenseitigen Gefälligkeiten und Abhängigkeiten bis in die Sozialwohnungsviertel hinein. Dort wurde die Wahl – mit fast zwei Dritteln für den „grünen Blutgreis“ für die Freiheitlichen verloren… Aber seht es positiv: ohne FPÖ-Regierung hätte Hofer einen sehr schweren Stand gehabt – Blamagen nicht ausgeschlossen… So kommt einfach nochmal eine Schippe mehr Druck auf den Kessel bis zur tatsächlichen Wende! Und dann kriegt das linke Pack für Jahre keinen Fuß mehr auf den Boden!

  315. Im oesi-Land scheint es urplützlich ja von Intellektuellen und Besserverdienern nur so zu wimmeln, wo waren die wohl alle bisher untergetaucht? Grübel! 🙂

  316. #298 Templer (23. Mai 2016 19:07)

    Das ZDF heute macht wieder Staatspropaganda vom feinsten. Einfach unerträglich diese Hetze und extreme Einseitigkeit der Staatsrpopgaganda.

    Und danach zeigt das staatliche Lügenfernsehen die irre Kanzlerin beim türkischen Ziegenficker.

    Mein Gott wie soll ich jetzt heute Nacht schlafen können.

    🙂
    ==========================================
    Simon, Du wirst schlafen können. Denn das Glas ist halbvoll. 🙂

  317. #365 Reconquista2010

    Ach Leute, die Schiebung ist nicht, dass hier irgendwer falsch ausgezählt hat.

    Die Schiebung ist die üble Manipulation der Staatsmedien, die Stimmung gegen Hofer gemacht haben…
    ——————–

    Schiebung ist mit den vielen Briefwahlzetteln einfach.
    1. Man schummelt zum Austausch welche hinzu.
    2. Man macht sie ungültig, in dem man ein zweites Kreuz macht.

    Die Stimmung der Medien artete schon in Hetze aus, bis ins Private.

    Dass allerdings diejenigen, die zuerst Hofer gewählt hatten, nun den linken Russen wählen, ist mehr als eigenartig.

    Hier ist das genau die gleiche Propaganda, die gegen die AfD abläuft.

    Wie gemein hier gg. Hofer gehetzt wurde, hörte man im Dlf am 21.5.16 von einer Karla Engelhard:

    „Er selbst ist seit einem Paraglide-Unfall 2003 gehbehindert und stützt sich auf einen eleganten Stock.“

    Der angeblich elegante Stock hat die Form „Alter Fritz“ und wird als Gehhilfe seit Jahrhunderten benutzt.

    Was für eine

  318. Man kann davon ausgehen, dass van der Bellen in Wien so viele Stimmen bekommen hat, da reichlich wahlberechtigte Migranten ihn gewählt haben. Und von Oktober 2015 sind sicherlich noch einige dazu gekommen.

    18.09.2015

    214.000 wahlberechtigte Migranten

    Unter den Wahlberechtigten für die Wien-Wahl am 11. Oktober sind auch rund 214.000 im Ausland geborene Menschen. Menschen mit Migrationshintergrund sind somit eine wichtige Wählergruppe.

    http://wien.orf.at/news/stories/2732370/

  319. #366 constabler (23. Mai 2016 20:35)

    Sind doch gerade erst millionenfach zugewandert. Die nicht so qualifizierten, sollen als Postboten arbeiten. 🙂

  320. Dem Ergebnis ist nicht zu trauen.

    Die Stimmenzahl hat sich verdächtig knapp auf den letzten Metern zum von der Polit-Elite Erwünschten gebogen. Zuzutrauen ist ihr alles, den der Zweck heiligt ihr ihre Mittel.

  321. #352 Heisenberg73 (23. Mai 2016 20:10)

    67% der unter 29jährigen Frauen in Österreich wählten vdBellen, wollen also mehr „Ich will fucken“ Bereicherung.

    Ähnliches ist ja auch in der BRD zu beobachten, wo junge Frauen nicht nur bei der Antifa, sondern auch als Bahnhofsklatscherinnen besonders zahlreich auftreten.

    Ein Volk steht und fällt auch und besonders mit seinen Frauen.
    ————
    Das macht mir auch Sorgen weil es bei uns ähnlich ist. Wird da nicht im Familienkreis über Zukunft geredet. Ältere Menschen sind zwar technisch nicht so begabt aber ihre Lebenserfahrung kann ihnen niemand nehmen.
    Österreich machte es deutlich. Wenn man sich die Landkarte anschaute war durchgehend nur blau zu sehen bis auf wenige größere Städte wo wiederum die jügere Bevölkerung lebt.

  322. @ #332 Das_Sanfte_Lamm:

    Sorry: es ist vorbei.

    Ja, aber nicht wegen dieser Wahl. Und auch nicht wegen irgendeiner anderen. Es lohnt sich wirklich nicht, sich wegen Wahlausgängen aufzuregen, oder sich zu überlegen, ob irgendwelsche subalternen Idioten da gemogelt haben oder nicht. (Das beweist nur, dass sie keine Ahnung von dem System haben, dem sie dienen.)

    Und es ist schon sehr, sehr lange „vorbei“.

    Die kommenden Jahre werden für Österreich (für Deutschland sowieso) apokalyptisch.

    Weißt Du, was „Apokalypse“ wörtlich übersetzt heißt? Enthüllung, Entschleierung.

    Eigentlich etwas Gutes und Wünschenswertes. Merkwüdigerweise sind wir aber alle darauf geeicht, uns unter Apokalypse etwas ganz Schreckliches vorzustellen, das auf jeden Fall vermieden werden muss.

    Und für wen ist Enthüllung etwas Schreckliches? Für Lügner und Betrüger. Und genau die beherrschen unseren Geist schon sehr lange.

    Die Apokalypse/Enthüllung hat schon begonnen. Der Begriff „Lügenpresse“ (obwohl die meisten, die ihn gebrauchen, das Ausmaß nicht ahnen), das Misstrauen gegen Politiker, die Zweifel an offiziellen Storys aller Art…

    Es reicht noch nicht. Aber es beginnt.

    (Islamkritik ist ein Tor zur Erkenntnis, nicht die Erkenntnis an sich!)

    Schön wird es nicht werden, ich denke auch, Du hast recht

    Es werden Massen an Menschen aus Afrika und dem Orient angesiedelt

    und ich glaube auch nicht, dass sich der hässliche Teil der Apokalypse vermeiden lassen wird.

    Aber wenn das durch und die Apokalypse vollständig ist, dann glaube ich schon, dass die meisten freiwillig wieder gehen. Und die anderen gehen dann eben ein bisschen weniger freiwillig.

    Ich glaube nicht, dass wir untergehen werden. Aber „Ich will meine Kinderland-BRD von früher wieder haben und die AfD/FPÖ soll das machen, damit ich nicht aufwachen muss!!!“ – das wird wohl nicht funktionieren.

  323. #357 gonger (23. Mai 2016 20:18)

    #352 Heisenberg
    Leider erreicht die AfD mit dem etwas antiquierten Wahlprogramm für junge Familien die deutschen jungen Frauen auch nicht.

    „Frauen an den Herd und der Herd gehört ins Schlafzimmer“. *Brüllwitz-Modus aus*

    Was meinen Sie mit antiquiertem Wahlprogramm ?
    Meinen Sie vielleicht die traditionelle Rollenverteilung die sich über Jahrtausende hervorragend bewährt hat und den Kern einer jeden Gesellschaft, die Familie, bewahrt hat ?
    Ist Ihnen vielleicht mal der Gedanke gekommen dass in unserer so aufgeklärten und emanzipierten Gesellschaft vieles komplett falsch läuft ? Wurde das traditionelle Rollenbild nicht eher deshalb geopfert und diskreditiert um einen hemmungslosen Narzismus ausleben zu können ? Warum ist unsere Gesellschaft so kinderfeindlich, negativ eingestellt gegenüber Müttern und Hausfrauen und schiebt die alten Leute eiskalt in die Pflegheime ab ? Das Berufsbild Mutter und Hausfrau gehört dringend gesellschaftlich aufgewertet.

  324. laut nachrichten: „europa atmet auf!“ wtf? wer ist dieser oder diese europa? oder meinten diese frechen lügenmäuler die europäer?
    und wer das ist, das bestimmt wohl die linke lügenpresse?!
    ich kann diesen scheiss nicht mehr hören und sehen.

  325. Wahlen bringen nichts. Es ist Zeit die Waffen sprechen zu lassen. Die Demokratie ist tot.

  326. Vielleicht haben auch wieder „Schüler“ ausgezählt, oder so manche Stimmzettel „ungültig gemacht, wie wir es aus Deutschland kennen?
    Besonders die Zahlen der ungültigen Stimmzettel geben zu Denken, denn bei nur 2 Kandidaten müsste es nicht schwer sein zu wählen und, dass am Sonntag ganz plötzlich so viele „Blöde“ gewählt haben wäre schon ein kleines Wunder 😉 !

  327. # 212 Drohnenpilot:
    zu Österreich:
    Polizei beobachtet islamistische
    Unterwanderung einer ganzen Region
    Die österreichische Polizei beobachtet erstmals die gezielte Unterwanderung einer ganzen Region. Bislang war das Bundesland Steiermark eine homogene katholische Region. Nun aber soll sich die Muslimbrüderschaft etabliert haben. Die Polizei spricht von einer bedrohlichen Lage.

    Da wird immer nur beobachtet und nix gemacht, gleiches gilt für BND… zum kotzen

  328. #375 Watschel (23. Mai 2016 20:56)

    #357 gonger (23. Mai 2016 20:18)

    #352 Heisenberg
    Was meinen Sie mit antiquiertem Wahlprogramm ?
    ———————–
    Es geht nicht um mich als Kerl sondern darum daß junge Frauen sich offensichtlich in der AfD nicht zuhause fühlen und da Frauen rund 50% der Wähler(innen) stellen muss man dort an der Schraube drehen. Aber Frau Petry schafft das schon, Frau von Storch eher nicht.
    Jeder soll das machen was er/sie am besten können.

    Anders formuliert : Man muss nicht potentielle AfD-Wähler überzeugen sondern diejenigen, die es noch (!) nicht sind aber es werden könnten.
    „Bello“ hat es wohl geschafft, Hofer leider nicht.

  329. #375 Watschel (23. Mai 2016 20:56)

    100% zustimmung. das ist die grundlage für unsere zivilisation und unseren fortschritt gewesen. deswegen habe ich auch wenig hoffnung, dass sich etwas ändern wird.
    wir werden langsam aufgelöst, ausser eine grosse katastrophe rückt dieses kranke, dekadente land wieder zurecht.

  330. Dieser neue Gruenlinke Staatspraesident den Oesterreich mit Hilfe aller Altparteien, Kirchen, Gewerkschaften ertragen muss,

    sieht aus wie Lawrow, Putins Aussenminister, muerrisch, noch verbrauchter und greisenhafter allerdings.

    Bezweifle, dass er seine komplette Amtszeit absitzen kann, es werden Entwicklungen in Europa eintreten, die Umwaelzungen nach sich ziehen, von deren Ausmass sich viele keine Vorstellung machen koennen.

    Motivation statt Moderation auch fuer diesen Beitrg

  331. Bin unendlich traurig und enttäuscht darüber, daß ihr, liebe Österreicher, die einmalige Chance, zusammen mit Norbert Hofer an der Spitze, in eurer Alpenrepublik Demokratie und Rechtsstaatlichkeit wieder zum Sieg zu verhelfen nicht genutzt und so euer Schicksal mit Füßen getreten habt.

    Das wird sich bald schon bitter rächen!

    Bisher habe ich immer gedacht, daß nur das Deutsche Volk an Dummheit und Blödheit nicht zu toppen ist. – Ihr habt mich eines Besseren belehrt!

    Nun, wie heißt es so schön:

    „Wer in der Demokratie schläft, wacht in der Diktatur auf!“

    Und das Erwachen wird fürchterlich sein: Für euch Österreicher, aber auch für uns Deutsche und darüber hinaus für alle Europäer!

    P.s.
    Als Nächste werden wohl auch noch die saudummen Briten (s. Wahl eines Islamisten zum Bürgermeister von London) am 23. Juni umfallen. Dann heißt es endgültig: Gute Nacht Abendland!

  332. Habe einen sehr guten Kommentar gefunden.

    HC Strache wird aufatmen. Sein Traum vom Kanzleramt rückt durch dieses Ergebnis näher als bei einem Sieg Hofers. Diesen hätten die Österreicher als „Korrektiv“ zur Politik der ewigen großen Koalition betrachtet. Jetzt sitzt ein Vertreter der „Willkommenskultur“ in der Hofburg. Der Vorwurf die FPÖ sei eine Ein-Mann-Partei hat sich mit der Profilierung des sympatischen und authentischen Hofer auch erledigt.Viele Wähler haben an diesem Wahltag ein Tabu gebrochen und erstmals überhaupt einen Kandidaten der Freiheitlichen gewählt, das macht Lust auf mehr. In Deutschland werden die traditionellen Parteien noch bereuen, dass sie selbst die so verhältnismäßig unbedeutende Wahl eines Staatsoberhauptes nicht in die Hände des Volkes legen. Die Quittung kommt, die kleine in Mecklenburg Vorpommern und Berlin, die große dann in NRW und im Bund.

  333. @#375 Watschel:
    Ich stimme Dir zu.

    Wurde das traditionelle Rollenbild nicht eher deshalb geopfert und diskreditiert um einen hemmungslosen Narzismus ausleben zu können ?

    Ich glaube, es wurde geopfert, um doppelt so viele Menschen steuerlich (und für die Zinslast) auspressen zu können.

  334. Allen Unkenrufen zum Trotz.
    Dieser neue Präsident hat zwar mehr Macht als der deutsche Präsident aber er kann nicht bestimmen ob die Grenzen zu den Balkanländern bzw zu Südtirol wieder geöffnet werden wie das bis Frühjahr 2016 der Fall war oder geschlossen bleiben wie es die Regierung des zurückgetreten Kanzlers Faymann festgelegt hat wofür Österreich von der EU getadelt wurde. Nein die Grenze bleibt geschlossen schon weil die derzeitige Regierung einen Teufel tun wird die FPÖ zu verärgern. Wie bei jeder Wahl in Europa wird von den Rechten – hier auf PI besonders ausgeprägt – sofort von Wahlbetrug gemunkelt wenn ein Ergebnis nicht so ausgeht wie man es sich erhofft. (Das war schon bei der letzten BTW so als die Afd damals noch unter dem hier und heute verhassten Lucke damals noch PI’s Liebling nur 4,7% bekam). Allen Verschwörungstheorien zum Trotz der real existierende Sozialismus mit seinen gefakten Wahlen ist im Herbst/Winter 1989 untergegangen

  335. #386 bergwanderer
    ——-

    Etwas könnte schon dran sein. Zu großes damm damm wurde mit dieser Briefwahl gemacht, schon während der ersten Hochrechnungen gestern abend wurde immer wieder auf die Briefwahl hingewiesen.

  336. #360 Ku-Kuk (23. Mai 2016 20:23)

    „Tjaaa.. Wisst ihr was der Unterschied zwischen Wahlen in der Demokratie und in der Diktatur des Proletariats ist?

    Nun in der Demokratie wird dem Pferd des Gegners eine kleine, unsichtbare Spritze verpasst. In dem Box, im Verborgenen.

    In der Diktatur des Proletariats wird das Rennen mit einem Pferd gemacht.“

    *************************************************

    Eine raffinierte Geschichte! Aber stimmt das denn auch? Damals beim Walter und beim Erich in Mitteldeutschland gab es jedenfalls mehrere Pferde. Und alle besser als das christlich-demokratische Pferd in der jetzigen Demokratie, denn in der Ostzone hatte keine Partei vor, unser deutsches Volk auszulöschen.

    In unserer Demokratie wird einem Tier erst das Adelsprädikat „Pferd“ gegeben, wenn es im Wahrheitsmedium vorkommt. Ist das nicht der Fall, dann sind Parteien für die zig Millionen, die an das Wahrheitsmedium glauben, de facto nicht existent. (Ein Pferd „Partei der bibeltreuen Christen“ oder „Marxistisch-Leninistische Partei“ gibt es im Grunde gar nicht, erst das Wahrheitsmedium kann etwas verifizieren.)

    Und alle Pferde rennen so schnell als möglich weg von den grundlegenden Tabus, die das Fundament der BUNTEN Republik sind. Ein echtes Tabu ist z.B. der Rassismus: Der Wille eines Volkes, mit seinesgleichen, biologisch Verwandten, in seinem Vaterland zusammenzuleben.

  337. Dieser grüne Tattergreis, der sich bei den EU-Bonzen andient, wird TTIP unterschreiben. Er wird alle Lampedusaneger über den Brenner einreisen lassen, die Ilsamisierung Europas und den Genozid an den Europäern vorantreiben. Er ist ein gewissenloser und selbstgefälliger Lump. Sein sogenannter Sieg war knapp und höchstwahrscheinlich gefaked, aber das ist jetzt egal. Das ist der Untergang. Was uns noch retten könnte, wären vorgezogene Nationalratswahlen.

  338. Wahlergebnis genauso, wie gedacht.

    Etwas zu hauchdünn. Wahlbetrug würde ich nicht ausschließen. Wäre extrem überrascht gewesen, wenn Hofer BP geworden wäre. Es wäre ein Hoffnungsschimmer gewesen. Auch für uns in Deutschland.
    Für mich kommt keine Briefwahl mehr in Frage. Höchstpersönlich und mit Kugelschreiber bewaffnet!!

  339. Wie sagte Stalin

    Bei einer Wahl kommt es nicht auf den Wähler, sondern auf den Auszähler an.

  340. #388 Metaspawn (23. Mai 2016 21:37)

    Österreich verrecke!

    Kann es leider nicht besser formulieren.

  341. Damit ist gezeigt: Wo manipuliert werden kann, wird manipuliert.

    Ich hoffe, die AfD organisiert für die kommenden Wahlen eine 100% flächendeckende und lückenlose Wahlbeobachtung.

  342. #357 gonger (23. Mai 2016 20:18)

    „Leider erreicht die AfD mit dem etwas antiquierten Wahlprogramm für junge Familien die deutschen jungen Frauen auch nicht.

    „Frauen an den Herd und der Herd gehört ins Schlafzimmer“. *Brüllwitz-Modus aus*“

    ***************************************************
    Der Herd ist ein heiliger Urort. Gutes Essen in Gemeinschaft ist eine Kerngrundlage unseres Lebens.

    Zu meiner Zeit war es noch nicht üblich, das Schlafzimmer gänzlich ungeniert der öffentlichen Diskussion auszuliefern.

    Die AfD ist eine PARtei. Pars bedeutet, nur einen Teil der Leute zu vertreten. Eine humanistische PARtei, die sich für das Wohl aller sogenannten Möntschen dieser Welt einsetzen will, ist keine Partei.

    Mit einem Programm, die die enorme Bedeutung der Institution Familie nicht verkündet, hätte die AfD natürlich mehr Chancen von den Nachfolgern der Rockefeller Foundation unterstützt zu werden. Rockefeller war der erste große Geldgeber für den Feminismus.

  343. http://www.bento.de/politik/wahl-sterreich-was-denken-junge-menschen-ueber-norbert-hofer-und-van-der-bellen-582142/#refsponi

    Auch wenn Norbert Hofer jetzt letztlich verloren hat: Ich bin unfassbar traurig, dass so viele Menschen ihre Stimmen einem Kandidaten und einer Partei geschenkt haben, die meiner Meinung nach nichts in der Politik zu suchen haben.
    Halb Österreich steht hinter einer Ideologie, hinter Ansichten, hinter Werten, die bei mir Übelkeit verursachen.

    https://www.youtube.com/watch?v=sr1PyDzKGyA

    Reaktionär Doe: Demokratie und Meinungsfreiheit 21.05.2016

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/alexander-van-der-bellen-gewinnt-wahl-in-oesterreich-die-reaktionen-a-1093718.html

    Der AfD-Co-Vorsitzende Jörg Meuthen hob die große Zustimmung für den FPÖ-Kandidaten Hofer hervor.

    Meuthen gratulierte Wahlsieger Van der Bellen, beglückwünschte aber auch den knapp unterlegenen Hofer „zu einem herausragenden Ergebnis“.

    <<Noch einmal kommt Rückenwind auf für Merkel, Gauck, Juncker, Schulz, Gabriel, Woelki, Göring-Eckardt und alle anderen Wortführer der Welcome-Fraktion-egal, was passiert, wir schaffen das. Sie haben recht, sie schaffen das, weil sie weit weg sind von den Zuständen, die diese Art von Politik schaffen wird:massive Verschlechterungen hinsichtlich der Bedingungen für viele im unteren und mittleren Drittel der Einkommensskala, die deshalb sowohl im täglichen Leben als auch auf längere Sicht auf ein prosperierendes Gemeinwesen angewiesen sind, weil sie nicht ausweichen können auf ihre privaten Besitztümer, auf Privatschulen für ihre Kinder, weil sie auf die öffentliche Infrastruktur angewiesen sind. Die Gefolgschaft gegenüber der einen Weltmacht, das Schielen auf mögliche Wählerstimmen in der Zukunft durch die Zuwanderung, der Ausverkauf statt des Ausbaus des öffentlichen Eigentums wird nur wenigen nützen. Eben jenen, die allzu häufg nach einer abgebrochenen Ausbildung die Chancen erkannt haben, die ihnen die Politik bietet, wenn sie nur fleißig im Interesse großer Organisationen und großer Konzerne betrieben wird. Da wird sich dann immer eine angenehme Anschlussverwendung finden, Beispiele dafür gibt es genug,aus den letzten Jahrzehnten, Riester, Pofalla, Niebel, die Liste ließe sich leicht verlängern. Mal sehen, wann das Riff kommt, und was dann die Mannschaft des Narrenschiffes machen wird.<<

  344. @ #371 furor__teutonicus (23. Mai 2016 20:50)
    Postboten? Malen Sie nicht den Teufel an die Wand.Totgevögelte Briefkästen und so… grins.

  345. @#381 Vitaly (23. Mai 2016 20:57)

    Wahlen bringen nichts. Es ist Zeit die Waffen sprechen zu lassen. Die Demokratie ist tot.

    So ist es. Die Freiheit und Unabhängigkeit gewinnt man nicht durch Wahlen sondern nur durch den Waffengang.

  346. Sechs Jahre Amtszeit hält der alte Mann nicht mehr durch. Inzwischen ist Strache Bundeskanzler und Hofer wird zum Bundespräsidenten gewählt.

  347. # 6 Obama im Laden

    Schade! Sehr schade, hätte dem Hofer das sehr gegönnt. Er ist der bessere Mann!
    _______________________________________

    Der Prophet zählt bekanntlich nix im eigenen Land.

  348. #370 Rheinlaenderin (23. Mai 2016 20:49)

    Man kann davon ausgehen, dass van der Bellen in Wien so viele Stimmen bekommen hat, da reichlich wahlberechtigte Migranten ihn gewählt haben. Und von Oktober 2015 sind sicherlich noch einige dazu gekommen.

    18.09.2015

    214.000 wahlberechtigte Migranten

    Unter den Wahlberechtigten für die Wien-Wahl am 11. Oktober sind auch rund 214.000 im Ausland geborene Menschen. Menschen mit Migrationshintergrund sind somit eine wichtige Wählergruppe.

    http://wien.orf.at/news/stories/2732370/

    So sieht´s aus.

    Ist auch in Deutschland nicht anders.
    Aber viel mehr Sorge bereiten mir die Bestrebungen zur Herabsetzung des Wahlrechts auf 16 Jahre. Und es ist nicht verwunderlich, dass insbesondere linksversiffte Parteien (SPD, Grüne, Die Linke) sich hierfür ganz besonders ins Zeug legen, weil junge Leute nunmal Grün oder mindestens Rot wählen, weil´s halt „cool“ ist. Keine Lebenserfahrung, konsumverblödet bis zum geht nicht mehr, von linksgrünen Pädagogen und Mainstream-Medien über Jahre auf Multi-Kulti, Toleranz und Linkssein getrimmt. Fit am Smartphone und Weltmeister an der Playstation, aber Null Ahnung wer Winston Churchill war oder was das Wort Deflation bedeutet.

    Jugend wählt, Grün gewinnt…

    ..Die Universität Hohenheim befand vor drei Jahren, Jugendliche seien mit 16 Jahren zwar genauso politikinteressiert wie mit 18 Jahren. Beim Politikverständnis aber zeigten sie Defizite….

    http://www.faz.net/aktuell/politik/wahl-in-bremen/waehlen-ab-16-jugend-waehlt-gruen-gewinnt-1641873-p2.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2

  349. Ich hätts dem Jörgl so sehr gegönnt!

    Aber Engel können warten, der Himmel hat Zeit.

    +++

    …Öst`reich unser Schmuck veraltet

    Sturm entblättert Dich und mich

    Doch der ew´ge Keim entfaltet

    Bald zu neuer Blüte sich

  350. Diese Wahl wirke auf mich insziniert.
    Das ist natürlich nur ein Gefühl.
    So ein knappes Ergebnis, Hoffnung für die FPÖ – doch am Ende wieder der Machterhalt der Wahnsinnigen.

  351. Ich denke, dass die FPÖ das Briefwahlergebnis gründlich überprüfen lassen muss.

    Man denke an 17/9/13. Zunächst war die AfD bei 4,9% und dann sackte sie auf 4,7% und kam auch nicht mehr hoch. Das war ein verdächtiger Verlauf einer Wahl und es gibt derer viele.

  352. #402 Ferrari

    Muss gar nicht die AfD sein, die sollte vielerorts beim Auszählen gut vertreten sein. Aber Sie als deutscher Bürger können selber am Wahltag nach 18 Uhr ein Wahllokal aufsuchen und das Auszählen angucken und überwachen. Und da sich viele hier Sorgen um die Rechtmäßigkeit des Auszählens machen, sollte dies der erste Schritt sein.

  353. Meinen aufrichtigen Glückwunsch an Herrn van der Bellen aber ebenso auch an Herrn Hofer, denn es war eine heroische Niederlage: Alle übrigen Parteien mussten sich gegen Hofer verbünden, um ihn ganz knapp verhindern zu können. Das war zumindest in Österreich der letzte Sieg der Altparteien.

  354. Wahrscheinlich ist ein Geheimpakt zwischen Österreich und Brüssels zustande gekommen: gewinnt Van der Bellen die Stichwahl, darf dann Österreich weiterhin die Grenzen verstärken. Es wäre doch für Brüssels viel zu peinlich gewesen, ein blauer Bundespresident in Österreich zu haben, und gleichzeitig zusehen zu müssen, daß Ö. seine Grenzen weiter verstärkt (Brennerpass). So aber kann Ö. die Grenzen weiter dichten ohne zu fürchten, daß wegen eines eventuellen freiheitlichen Bundespresidents das Land wegen seiner Grenzpolitik zu schärfsten Attacken ausgesetzt werden kann.

    Klingt logisch, nicht?

  355. @#114 Midsummer

    Die meisten europäischen Länder, auch Österreich, werden von ganz anderen (nicht legitimierten) Mächten regiert als wir glauben.

    Das ist richtig.
    Und für die USA gilt das auch.

    Die sind zu allem fähig, um ihre Macht zu erhalten!

    Oh ja.

    Aber Wahlbetrug gehört nicht dazu. Ich kann nicht ausschließen, dass der in sehr kleinem Maß stattfindet, aber diejenigen, die das tun, sind nicht diejenigen, die herrschen.

    Zu glauben, dass die Herrschenden Wahlbetrug in ihrem Repertoire haben, ist wie zu glauben, dass ein Mafiapate deshalb reich ist, weil er beim Anzugkauf die Etiketten austauscht. Er hat das nicht nötig. Ihm gehört das Kaufhaus. Und alle Anzüge.

  356. Wichtiger als der Sieger ist, dass das Volk entscheiden durfte. Davon ist Deutschland unter dem Altparteienballast meilenweit entfernt.

  357. #15 freegerman (23. Mai 2016 16:53)

    Warum es so viele ungültige Stimmen gab??Viele waren weder mit vdB noch mit Hofer d’accord und haben deshalb absichtlich ungültig abgestimmt, so einfach ist das.

    Was ist denn das für ein Blödsinn? Welchen Grund soll denn jemand haben, bei einer reinen Stichwahl zum Wahllokal zu latschen, um dort eine ungültige Stimme abzugeben? Ein paar Verwirrte gibt es immer, aber doch nicht 4%.

    Als nächste Merkwürdigkeit kommt die ominöse Briefwahl. Zunächst einmal wird ein 50/50 Rennen inszeniert, obwohl Hofer vorher meilenweit vorn lag. Dann liegt Hofer mit 52/48 vorne, gerade soviel, daß es durch die Briefwahl noch gekippt werden kann. Dann sagen die Lügenmedien voraus, da0 es nach der Briefwahl wieder 50/50 stehen wird (woher wußten die das?). Und dann, oh Wunder, ist Bello plötzlich vorne.

    Ich plädiere für Abschaffung der Briefwahl. Entweder, sie spiegelt den allgemeinen Trend wieder, dann ist sie nicht relevant. Aber komischerweise wählen die Briefwähler immer überwiegend links/grün/EU, warum eigentlich?
    Außerdem ist mir völlig schleierhaft, warum die Briefwähler erst einen Tag später ausgezählt werden. Das wäre ja genau so, als wenn der letzte Spieltag der Bundesliga auf zwei Tage verteilt wäre.

    Das kann doch alles nur ein Drehbuch für eine grottenschlechte Politsatire sein. Es ist aber real. Deswegen würde ich auch keine großen Hoffnungen in die nächste BTW setzen. Selbst, wenn die AfD auf 47% käme, würde sich sofort ein breites Bündnis der Blockparteien gegen RRRäääächts bilden. Und dieses Bündnis käme dann mit der Geheimwaffe Briefwahl auf 47,1% (bei 5,9% Sonstige).

  358. #15 freegerman (23. Mai 2016 16:53)

    Warum es so viele ungültige Stimmen gab??Viele waren weder mit vdB noch mit Hofer d’accord und haben deshalb absichtlich ungültig abgestimmt, so einfach ist das.

    Was ist denn das für ein Blödsinn? Welchen Grund soll denn jemand haben, bei einer reinen Stichwahl zum Wahllokal zu latschen, um dort eine ungültige Stimme abzugeben? Ein paar Verwirrte gibt es immer, aber doch nicht 4%.

    Als nächste Merkwürdigkeit kommt die ominöse Briefwahl. Zunächst einmal wird ein 50/50 Rennen inszeniert, obwohl Hofer vorher meilenweit vorn lag. Dann liegt Hofer mit 52/48 vorne, gerade soviel, daß es durch die Briefwahl noch gekippt werden kann. Dann sagen die Lügenmedien voraus, da0 es nach der Briefwahl wieder 50/50 stehen wird (woher wußten die das?). Und dann, oh Wunder, ist Bello plötzlich vorne.

    Ich plädiere für Abschaffung der Briefwahl. Entweder, sie spiegelt den allgemeinen Trend wieder, dann ist sie nicht relevant. Aber komischerweise wählen die Briefwähler immer überwiegend links/grün/EU, warum eigentlich?
    Außerdem ist mir völlig schleierhaft, warum die Briefwähler erst einen Tag später ausgezählt werden. Das wäre ja genau so, als wenn der letzte Spieltag der Bundesliga auf zwei Tage verteilt wäre.

    Das kann doch alles nur ein Drehbuch für eine grottenschlechte Politsatire sein. Es ist aber real. Deswegen würde ich auch keine großen Hoffnungen in die nächste BTW setzen. Selbst, wenn die AfD auf 47% käme, würde sich sofort ein breites Bündnis der Blockparteien gegen RRRäääächts bilden. Und dieses Bündnis käme dann mit der Geheimwaffe Briefwahl auf 47,1% (bei 5,9% Sonstige).

  359. #345 Rheinlaenderin (23. Mai 2016 19:50)

    Urne + Briefwahl, ungültige Stimmen in den jeweiligen Bundesländern:

    Burgenland
    Ungültige 7.965 4,4 %

    Kärnten
    Ungültige 12.518 4,1 %

    Niederösterreich
    Ungültige 46.849 4,6 %

    Oberösterreich
    Ungültige 34.473 4,3 %

    Salzburg
    Ungültige 11.894 4,2 %

    Steiermark
    Ungültige 21.356 3,0 %

    Tirol
    Ungültige 9.312 2,6 %

    Vorarlberg
    Ungültige 3.497 2,0 %

    Wien
    Ungültige 17.348 2,2 %

    Nachtigall, ick hör dir trapsen…
    :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

  360. #362 gonger

    Leider erreicht die AfD mit dem etwas antiquierten Wahlprogramm für junge Familien die deutschen jungen Frauen auch nicht.

    Dann muß das Frauenwahlrecht abgeschafft werden. Ich bekomme immer mehr den Eindruck, daß das die Wurzel allen Übels ist.

  361. War doch klar, wird so gezählt, dass das „richtige“ Resultat rauskommt.

    Ist wie bei uns, wenn dann was falsches rauskommt, wirds ausgesessen oder es widerspricht irgendwelchen Verträgen oder so.

    Es lebe die Diktatur der kranken, blöden und korrupten Kreaturen.

  362. Der Beweis ist erbracht, dass wir es schaffen können! WIR werden Europa verändern und die Linken fangen an in die Hose zu machen…..!

  363. #363 georg walker

    Einer der wenigen rationalen Kommentare, die ohne Aufgeregtheiten und unnötigen Emotionen auskommen.Sehr erfrischend.

    Das rot-schwarz-grüne Lager mit VDB hat einen Pyrrhussieg errungen.Die FPÖ hat sich sehr gut geschlagen, für einen Sieg hat es leider nicht ausgereicht.Aber man muß schon weiterdenken, in die Zukunft.Das waren alles alte Parteipolitiker, die sich nicht zu schade waren, ihr eigenes Oarteiprogramm zu vergessen.Mit von der Partie war leider auch der ehemalige tschechische Außenminister Karl/Karel Schwarzenberg.Daran kann man schon erkennen, was für diese verkalkten und rückgratlosen Politiker alles auf dem Spiel steht.

    G.I.Caesar hat auch einige kleine Schlachten gegen die gallisch-keltischen Stämme verloren, dann aber, nach einer gelungenen Vorbereitung, dann Vercingetorix in der alles entscheidenden Schlacht vernichtend geschlagen.

  364. ALSO BEI UNS LIEF DAS, in den 1950-, 1960- u. bis Ende 1970er Jahre, SO:

    Mein Vater, SPD-Genosse, ging mit den Briefwahlunterlagen zu seiner Mutter, geb. 1885, die mit ihrer Schwester, geb. 1881 zusammen wohnte u. „überzeugte“ beide SPD zu wählen.

    Bei jeden Wahlen das gleiche Schauspiel.

    😀

  365. Also, wenn die österreichischen Grünen ebensolche Linksradikalinskis und Salon-Anarchos sind wie die in Deutschland – dann „Gute Nacht, Habsburg!“ : – )

    Oder ist der Präsident nach österreichischem Staatsrecht genau solch ein überflüssiger Grüßaugust wie nach deutschem?

  366. #425 Ferrari (23. Mai 2016 22:58)

    #362 gonger

    Leider erreicht die AfD mit dem etwas antiquierten Wahlprogramm für junge Familien die deutschen jungen Frauen auch nicht.

    Dann muß das Frauenwahlrecht abgeschafft werden. Ich bekomme immer mehr den Eindruck, daß das die Wurzel allen Übels ist.

    Wer weiß … Aber ich wäre da nicht vorschnell. Die Anzahl der Vergewaltigungen, auch Tötungen von Frauen wird in den nächsten Monaten / Jahren so weit hochgehen, dass die Frauen, die noch nicht klug wurden, da sehr schnell ihre Wahlentscheidungen ändern könnten.

    Eine gewisse Anzahl (relativ brutaler, skrupelloser) Männer kann vom Islam in der eigenen Lebensqualität profitieren. Die Frauen – werden durch die Bank Verlierer sein. Die exakte Umkehrung zum Feminismus wird stattfinden. Nach dem, was die lebenden Generationen der Frauen sich an Freiheiten herausnehmen, kann das nicht in ihrem Sinne sein. Es läuft ihrer eigenen Interessenssphäre exakt zuwider.

    Ich würde auch keineswege von einer „hormonell oder zyklisch bedingten Unzurechnungsfähigkeit“ der Frauen ausgehen. Das meiste davon ist seit Mädchentagen eingeübte Show. Frauen sind ja nicht blöde, bloß, weil sie so tun mögen…

  367. Wenn Wahlen etwas verändern würden, dann wären sie schon längst verboten

    Alte Ossi-Weisheit!

    Ich Danke den Laiendarstellern Van der Wuff Wuff und Herrn Höflicher für das vom Hause Rothschild inszenierte Komödiantenstadl! Wer jetzt noch glaubt, im Westen herrscht Demokratie glaubt ebenso gut an den Weihnachtsmann und damit soll man die AfD in Deutschland nicht überschätzen. Bestes

    Beispiel, wie man die Spassmultikulti-RapefugeeWelcome Wahnsinnskultur ordentlich aus den Angeln heben kann zeigte uns ein junger Norweger an einem einzigen Tag. Seitdem haben die Sozialschmarotzerdemokraeturen nix mehr zu melden und die wilden orientalischen Ziegenhirten werden seitdem wieder Waggonweise ihrer Heimat zugeführt.

  368. #340 Anja Reschke   (23. Mai 2016 19:46)  

    #59 Bewohner_des_Hoellenfeuers

    So, so…

    ?

    „Klappe halten“ sollen die Leute also.

    Das ist es, was ihr gelernt habt.

    Bewohner, du fällst hier schon lange auf.

    ….

    Das wundert mich, da ich doch erst seit zehn Jahren auf PI kommentiere.

  369. @ #432 Blue02 (23. Mai 2016 23:49)

    Hatte heute noch keine Zeit Details zu gugeln, aber der österr. Buprä dürfe mehr, als unser, ließ ich mir vorhin sagen.

  370. Offiziell !!!! Wahl in Österreich um tausende Stimmen falsch!!!!

    In Waidhofen a.d. Ybbs gab es über 13.000 gültige Stimmen bei 9000 Wahlberechtigten !!!

    Medien ignorieren diesen Fehler seit Stunden.
    Ergebnis muss korrigiert werden!

    http://orf.at/wahl/bp16/#ergebnisse/30300

    „Wundersame Wählervermehrung“ in Waidhofen a. d. Ybbs

    Das Innenministerium muss, nachdem ein aufmerksamer ORF.at-User nach dem Studium der ORF.at-Wahlgrafiken eine Ungereimtheit bemerkt hatte, eine weitere Panne in den Wahldatendetails zugeben: In der niederösterreichischen Gemeinde Waidhofen an der Ybbs zählte das Innenministerium eine offizielle Wahlbeteiligung von 146,93 Prozent.

    Der Leiter der Wahlabteilung im Innenministerium, Robert Stein, erklärte gegenüber ORF.at, es handle sich um einen bloßen „Eingabefehler“, der ohne Auswirkungen auf das Ergebnis bleibe. In der ZIB2 betonte Stein gestern außerdem, dass es sich nur um einen Fehler der elektronischen Datenübermittlung handle und man das korrekte Ergebnis ohnehin auf Papier habe.

    Achtung, auf Papier wird hier verharmlost, d.h. das veröffentlichte Endergebnis ist falsch!

  371. Anmerkung: Mit ohne Auswirkungen auf das Ergebnis ist gemeint dass der Sieger gleich bleibt, nicht dass die Anzahl der Stimmen korrekt ist, wie man aus dieser Formulierung schließen könnte!

  372. Es kann eben nicht sein, was nicht sein darf! Juncker und seine Brüsseler Politmafia hatten ja schon klargemacht, dass was geboten sein wird, sollte Hofer gewinnen. Ist doch witzig: Im ersten Wahlgang lag der Front National mit Marine Le Pen haushoch vorne und im zweiten Wahlgang ist man dann weit nach hinten gerutscht – man betrachte die Parallelen zu der aktuellen Situation in Österreich. Das Ding wurde geschoben, bis es Systemkonform gepasst hat, da kann mir einer sagen, was er will. Die Junckers, Schulzes, Merkels usw. dieser Welt, werden es niemals zulassen, dass sich der Willen der Bevölkerung durchsetzt; dann wären sie nämlich weg vom Fenster….

  373. Irre!

    http://diepresse.com/home/politik/bpwahl/4994657/Lernen-wir-von-der-Schweiz?_vl_backlink=/home/index.do

    Österreich hat sich gegen ein Vaterland der Autochthonen entschieden.
    Reaktionäres Familienbild.
    Die Ausländerin soll kein Kindergeld für ihre Kinder bekommen.
    Damit verliert sie aber auch Pensionsansprüche.

    Der Rassismus, der im Konzept der Autochthonie enthalten ist. ❓
    Dieser soll an den Staat delegiert werden.
    Damit wird der Rechtsstaat aufgehoben und die totalitäre Machtausübung vorbereitet. ❓

    Es geht um die Ordnung des Totalitären. ❓ Die „anderen“ werden in Zurichtung genommen, damit den „einen“ der Genuss des Staatssadismus zur Abgeltung der Komplizenschaft geboten werden kann. Besser wird es dadurch nicht.

    Die Schweizer und Schweizerinnen haben es schon gelernt und wollen nicht mehr so viel ausschließen.
    Der Ausschluss der Migranten hat zu wirtschaftlichen Nachteilen geführt. ❓

    http://www.welt.de/wirtschaft/article151361305/Warum-Fluechtlinge-eine-Last-fuer-die-Wirtschaft-sind.html

  374. Übrigens, man lese sich diesen Beitrag durch, ohne dabei zu platzen: http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/id_77922472/nach-der-wahl-in-oesterreich-angst-vor-dem-grossen-knall-bleibt.html
    An Polemik nicht mehr zu toppen, besonders dieser Satz, Zitat: „Und während die Grünen sich über das Ergebnis ihres Parteifreundes Alexander Van der Bellen freuen dürfen, sind Union und SPD bestenfalls erleichtert, dass ein Triumph der Rechten gerade noch einmal verhindert werden konnte.“ D.h.: Union, SPD und die Grünen sind de Facto somit als linke Einheitspartei zu bewerten, oder wie sonst darf man diese Aussage verstehen?

  375. Wenn alte Männer auf „cool“ machen – mit Drei-Tage-Bart – einfach ekelhaft.

    Und die deutschen System-Medien jubeln diesen Typen in den siebten Himmel.

    Felix Austria – geht unter!

  376. #93 BenniS

    …gewinnt Hofer eben in 4 Kahren mit 70 zu 30, da gibt es dann nichts mehr zu fälschen.

    Oh doch, dann gibt es eben 2 Mio. ungültige Stimmen…

  377. Das wäre ein Fahrplan ganz Rääächts.

    Forderungen von Refutschies sollten unmißverständlich,sofort an Gutmenschen umgeleitet werden. Andere haben nichts. Es darf nicht gedultet werden, dass Gutmenschen den Refutschies Zugang zu den Arbeitserlösen der Anderen verschaffen.
    Sobald dies Praxis ist, werden Refutschies direkt mit Gutmenschen handeln.

    Ich würde auf Wendehälse und Schlangen achten.
    Jemand mit über 70 und Pension spiegelt nicht das Volk, da ist jemand in dem Alter und dem Einkommen die Ausnahme, nicht die Regel.

  378. Leider hat halb Österreich Brüssel und Paris vergessen!Ich hoffe das recht sich nicht!Immerhin sind die Österreicher weiter als die Deutschen!

  379. Vielleicht gibt es ein „Wunder“

    wenn die vereinigte Mafia gegen Oesterreichs Interessen des Betrugs ueberfuehrt werden kann,

    das Ergebnis zu Gunsten Hofers korrigieert werden muss, dass er der verdiente Gewinner der Wahl ist.

    Hoffen wirs

  380. Na großartig.Mein Alptraum wird wahr! Ein Grülinker Kinderschänder an der Spitze eines Landes! *WÜÜÄÄRG*

    Realirrsinn an:

    Die Österreicher können sich schon mal auf Umerziehungslager,eine grüne Gestapo,SA-Schlägertrupps und all den ganzen Irrsinn des dritten Reiches in orwellscher Form freuen.

    Realirrsinn off

    Nicht vergessen,Ösis:

    Ihr habt diesen Abschaum gewählt,also kriegt ihr auch die Konsequenzen zu spüren!
    Viel Vergnügen mit Inzest 68/Die Pädos!

  381. #362 gonger

    Leider erreicht die AfD mit dem etwas antiquierten Wahlprogramm für junge Familien die deutschen jungen Frauen auch nicht.

    „antiquiert“ ist das sicher nicht. Das ist nur ein linker Kampfbegriff.

    Man muß es nur richtig rüberbringen.

    Also nicht: „Frauen an den Herd“, sondern:

    Keine Arbeitspflicht für Frauen

    Hausfrau ist die beste Tätigkeit, die man sich überhaupt wünschen kann: Freie Zeiteinteilung, Heimarbeit, volle Selbständigkeit. Kein Arbeiten auf Kommando, kein Zeitdruck, kein Berufsverkehrs-Streß.

    Das muß man den Frauen rüberbringen, und dabei verdeutlichen, was hinter der feministischen Propaganda steckt: Ausbeutung der Frau durch die Industrie.

    Der Mann muß wieder soviel verdienen, daß die Frau nicht mehr arbeiten muß. Das stellt sich vonselbst ein, wenn die Kulturfremden wieder draußen sind und Frauen keine Lust mehr zum Arbeiten haben. Prinzip von Angebot und Nachfrage.

  382. DAS NENNT MAN AUCH PYRRHUSSIEG !!

    Dieser offensichtlich, vor aller Augen getürkte sog. Sieg des Wracks von dem Bello über Hofer zeigt allen eigentlich nur noch das endgültige und unwiderrufliche Ende Europas an.

    Nur durch Lug und Betrug können sich die ekligen, widerlichen Volksabschaffer in Austria und auch in Deutschdoofland noch durch die Aufbietung ALLER Mittel wie Wahlfälschung, Medienberichten voller Lügen und Propaganda, usw. kürzeste Zeit noch an die sog. Macht klammern, bevor sie ihr verdientes, selbstverschuldetes, gnadenloses Schicksal ereilen wird, die Geschichte von 1989 ist ja noch präsent

    Das hindert aber die Profiteure der Islamflutung
    Europas nicht im geringsten, das alles nochmals
    zu versuchen, in der Hoffnung, WIEDER ungeschoren
    davonzukommen, so wie das politische Rattenpack der SED und FDJ aus der Ostzone.

    Aber diemal ist alles etwas anders, JEDES WORT und
    JEDE TAT wurde dokumentiert und wird denen dann bei passender Gelegenheit, die so sicher kommt,
    wie das Amen in der Kirche, ihnen zweifelsfrei
    nachgewiesen werden, dann gibt es KEINE AUSREDEN!

    Hoffentlich bewerten die Briten dieses sogenannte
    WAHLERGEBNIS in Austria als Wasser auf die Mühlen der EU Gegner,eine untergehende Diktatur wie die EU muss inzwischen alle ihre Register ziehen, um wenigstens nur noch kurzfristig an der „Macht“ zu bleiben, aber ihr baldiges, blutiges, verdientes Ende ist trotzdem unaufhaltsam!

    Dann werden wir wieder eine neue Flüchtlingswelle
    in angebl. SICHERE LÄNDER erleben, diesmal aber von politischen, jämmerlichen Opportunisten und üblen, elenden Feiglingen gegenüber ihrer eigenen Verantwortung

  383. Wahlbetrug besteht schon darin, dass sich alle politischen Parteien gegen die FPÖ, Hofer und das österreichische Nation gestellt haben. Van der bellen ist nicht Präsident der Herzen, sondern der Wahlbetrüger. Ein schlechtes Omen.

  384. Angesichts des knappen Resultats hat wohl ORF/Turnherr mit ihrer Kampagne gegen Hofer den Wahlausgang entschieden.

    Ein Skandal, wenn eine ORF Redaktorin in einem entscheidenden Interview einen der Kandidaten als Lügner überführen will – und widerlegt wird.

  385. Gerade im nIXNUTZ-tv: Elmar Brok: „Wer sich mit Rechtspopulisten ins Bett legt kommt darin um!“
    Muaahahha… DAS ist doch mal ein Statement!
    Wen will der denn davor warnen sich mit RP ins Bett zu legen??? Wassn das???
    Meine Fresse – das sieht man mal wieder die Techniken der NichtRegierungsEliten…

  386. #5 Heisenberg73 (23. Mai 2016 16:50)
    Ein trauriger Tag für Europa.

    Österreich wählt den Irrsinn, EU Diktatur, Islamisierung und Linksfaschismus.

    Besonders schuldig laut Analyse haben sich dabei Frauen und sogenannten „Intellektuelle“ gemacht.
    ——————-

    wer bitte glaubt noch irgendwas, was die medien so von sich geben? ich kenne eine menge frauen, die die politik der grünen – freigabe der kinderschändung und freigabe aller drogen unter anderem – sehr genau kennen und ablehnen.

    ob es wahlbetrug war wird sich weisen.

  387. Bei n-tv hört man nur: rechtspopulistischer,rechtspopulistischer…..
    Europa ist nur knapp einer Katastrophe entgangen….
    Kotz!!

  388. #445 HKS (24. Mai 2016 01:14)
    #93 BenniS
    …gewinnt Hofer eben in 4 Kahren mit 70 zu 30, da gibt es dann nichts mehr zu fälschen.
    Oh doch, dann gibt es eben 2 Mio. ungültige Stimmen…

    streiche ‚ungültige‘ setze ‚muselmanische‘

  389. #15 freegerman (23. Mai 2016 16:53)
    —————-

    der verdacht des wahlbetrugs kommt nicht von ungefähr.

    bei der vorletzten gemeinderatswahl in wien hat man tausende türkische wahlkarten gefälscht, noch dazu so idiotisch mit dem gleichen schreibmaterial und ähnlichen unterschriften.

    die grünen haben sofort angekündigt, die wahl anzufechten.

    ergebnis: der rote häupel hat die grünen in die koalition mit hereingenommen und

    kein sterbenswort mehr von wahlbetrug.

    nein, das ist keine verschwörungstheorie, das kann man im internet,das ja bekanntlich kaum was vergisst, nachlesen.

  390. #23 NoDhimmi (23. Mai 2016 16:54)
    Eine Katastrophe, und das nicht nur für Österreich.
    Ab sofort wird es keine österreichischen Grenzkontrollen mehr geben, halb Afrika wird über den Brenner einmarschieren.
    ————–

    das ist pessimistisch.

    die sperre des brenners ist immerhin noch ländersache und der landeshauptmann von tirol ist platter, ein övp mann.

  391. 67% der unter 29jährigen Frauen in Österreich wählten vdBellen, wollen also mehr „Ich will fucken“ Bereicherung.

    Eure Ficki-Ficki Dummweiber fallen euch jetzt in den Rücken, weil sie so weitermachen wie bisher : Pro Familia exzessiv nutzen.

    Aber so musste das ja kommen, nach der 68er Gehirnwäsche.

    Die kam aber nicht vom Islam sondern von CIA Agenten

    Gloria Steinem und Co.

    Ein doppelter Angriff.

  392. Inzwischen bedienen sich unzählige Menschen aus den staatlichen Fleischtöpfen. Da ist es eben schwer, mit Wahlen dringend benötigte Veränderungen zu erwirken. Ein stets satter Bauch macht träge und verhindert einen feinen Spürsinn für nachteilige Entwicklungen.

  393. Es gibt etwas, was mir die ganze Zeit stört.
    Warum hat H.Hofer so schnell seine Niederlage eingestanden?
    Sind das Gründe um das Bewahren des inneren Friedens in Österreich gewesen.
    Oder ist er bestochen worden? Oder haben die Hintermänner ihm Angst gemacht?
    Ich weis es nicht, aber… die getürkte Entscheidung war nicht mal richtig raus und der Herr hat schon seine Niederlage eingestanden.
    Das macht mich nachdenklich.

  394. @469 Ku-Kuk,
    ja stimmt, das hat mich auch sehr gewundert.
    Der innere Friede ist in Ö nicht mehr vorhanden, hier regiert inzwischen der Hass und die Spaltung innerhalb der Familien – kenne viele die sich schon von ihren Freunden losgesagt haben, hier sind viele langjährige Freundschaften zerbrochen.
    Ö muß wohl durch Schmerz lernen – 50 Prozent haben richtig entschieden, der Rest wurde zusammengestohlen von der linken Junta – heute bin ich wieder wütend (und Wut aktiviert)- traurig, nein, das ist vorbei.

  395. Da ist man nun ganz stolz darauf, dass man weiterhin ganz offen gegen das Volk regieren kann, und auch, dass die Pöstchen bei Seinesgleichen bleiben. Ab einem bestimmten Alter(szustand) – bspw. als Pflegefall – hat man es schwer, noch einen Platz im Altersheim zu finden. Wie schön, dass es auch Alternativen gibt.

  396. da gehört schon ein Herz dazu, einem senilen marxistischen Ökospießer sein Kreuzchen zu geben. Der schändliche Verrat der katholischen Kirche hat dazu beigetragen.

  397. @#65 NoDhimmi , dieses Gebiss ist nur äußeres Kennzeichen der KHK und der Belastung mit Nikotinsaurem Kalk.
    Die Folgen dieser, wird sich auch in dessen Politik erkennen lassen.Es gibt Seinesgleichen, welche 10 Jahre älter sind, aber geistig frischer!

  398. Deutschland-Trend „ala Forsa“:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article155632016/Union-verliert-AfD-erreicht-Jahresbestwert.html

    „Das Forsa-Institut befragte 2006 repräsentativ ausgesuchte Bürger.“
    Da drückt sich wieder mal die dreckige, charakterlose Haltung der Lügenpresse aus.
    Es dauert nicht mehr lange, dann machen Deutsche Jagd auf Deutsche – in Deutschland.
    Und das stinkende Kanakenpack jubelt über die unsägliche Feigheit und Blödheit der Deutschen
    und reißt sich so ganz nebenbei dieses Land unter den Nagel!

  399. #59 Bewohner_des_Hoellenfeuers

    #340 Anja Reschke (23. Mai 2016 19:46)
    *****************
    So, so…
    „Klappe halten“ sollen die Leute also.
    Das ist es, was ihr gelernt habt.
    Bewohner, du fällst hier schon lange auf.
    *****************
    #435 Bewohner_des_Hoellenfeuers (24. Mai 2016 00:01)
    Das wundert mich, da ich doch erst seit zehn Jahren auf PI kommentiere.
    ############################################

    Das sind bereits 10 Jahre zuviel!!!

  400. Es war wohl von Meuthen ein Dolchstoss in den Ruecken Der AFD einem Kommunisten der MIT Wahlbetrug zum Erfolg kam, zum sieg zu gratulieren ! Das war schlicht Verrat an Der AFD !

  401. #461 Drobo

    Was nutzt das wenn die Frauen einfach nicht hören wollen, ja nicht mal sich informieren wollen.

    Wenn sie das nicht wollen, dann zeigt das, daß sie kein Wahlrecht verdienen.

Comments are closed.