weissenseeIn der Pistoriusstraße in Weißensee behandelt der Zahnarzt Dr. Marius Radtke (64) seit vielen Jahren seine Patienten. Marius Radtke [Foto l.] arbeitet ehrenamtlich als Sprecher des Bezirksverbandes Lichtenberg der Partei Alternative für Deutschland (AfD). Dadurch wurde er zur Zielscheibe linker Gruppen, die beschlossen, ihm das Leben schwer zu machen. Sie steckten in der Nachbarschaft der Praxis eine „Warnung“ in die Briefkästen. So sollten die Patienten erfahren, dass ihr Zahnarzt Mitglied „der rassistischen, unsozialen und heuchlerischen Partei AfD“ sei. (Weiter bei Gunnar Schupelius in der BZ)

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

134 KOMMENTARE

  1. Solange man die Zecken nicht massiv in die Schranken weist, werden sich die Zustände nicht ändern. Übrigens war die SA die Antwort auf genau solche Zustände in der Weimarer Republik. Dass dann eines schönen Tages sowas wieder von sowas kommt, so weit können die hirnbefreiten Linksdreher nicht denken. Aber mir soll’s recht sein, wenn eines schönes Tages ein gewaltiges Echo zurückschlägt.

  2. Diese Idioten sollten sich in rote SA umbenehmen, da wären sie ganz nahen an ihrem Vorbild.

  3. Ungeheuerlich, von welch intolerantem, gesetzesbrecherischem und verblödetem Faschistenpöbel sich Menschen, die sich ausschliesslich auf demokratischem Wege gegen diese Gesinnungsdiktatur wehren, jagen und verunglimpfen lassen müssen.

    Dieser „Staat“ hat seine Legitimation längst verwirkt. Und das sage ich, Deutscher, Patriot, Familienvater, Grossvater und bislang Steuerzahler … und das nicht zu knapp

  4. Kauf nicht beim Juden!

    Der richtige Platz für solche Leute ist der Knast.

  5. Das ist er, der heldenhafte Kampf gegen Rechts. Ohne diese Aktion stände schon morgen das vierte Reich vor der Tür. Und so etwas wird auch noch von unseren Steuergeldern finanziert!

  6. Allerdings kann ich mir nicht vorstellen dass solche SA Methoden selbst im links-grienen Milieu auf viel Verständnis stossen.

  7. Super kostenlose Werbung. Wenn ich mal einen Zahnarzt bräuchte und in Berlin wohnen würde, wüsste ich jetzt genau, zu wem ich gehe!

  8. Antifa-SA-Verbot jetzt!

    Zumindest könnte man hier den Straftatbestand einer Bildung einer terroristischen Vereinigung anwenden.

    Und dann die Antifa-Schläger-Terroristen nicht einfach in ein Fünf-Sterne-Gefängnis stecken, sondern im nächsten Steinbruch ein „Beschäftigungs-Camp“ einrichten.

    🙂

  9. Dieser unseeliger Steeger mit seinen Aufrufen im Internet.
    Das sind die Früchte seiner Haßbotschaften, die er dort verbreitet.
    Sollte vor seiner Haustüre so etwas geschehen, ich wäre zutiefst betrübt….

  10. Ein Land, wo nicht täglich hunderte Bürger vor den Tatplanungsstätten der antideutschen Faschisten demonstrieren, hat noch einen langen Leidensweg vor sich.

  11. Kristallnacht in Berlin. Warum hört man nichts dazu von einem gewissen Michael Müller?

  12. warum laesst ihr soetwas zu???

    Was bleibt der Rest der Deutschen dabei ????
    warum seid ihr mit euren (wenigen) mutigen Patrioten nicht solidarisch??

    FEIGLINGE !!!

  13. #7 e7c (19. Mai 2016 13:31)

    selbst Bodo Ramelow hält das für Nazi-Methoden.

    Aber auch erst seit kurzem und wohl auch nur weil er vermutlich Angst hat, dass in 4-5 Jahren die Leute vor seiner Haustüre stehen.

  14. Im September wird im roten Berlin gewählt. Die AfD hat im roten Berlin schon 15% in den Umfragen! In den Ostbezirken sogar bei 20%! Das muss noch mehr werden und wenn Berlin nachher in den Stadtbezirken über 20% AfD sitzen hat, dann hat sich schon eine Menge getan, da Berlin ja traditionell links und linksradikal ist. Ich wünsche der AfD viel Kraft und Erfolg. Ich denke, in manchen konservative Gegenden in Westberlin wird sie auch mit über 20% einziehen. Für eine Heimat, AfD wählen!

  15. #12 Templer (19. Mai 2016 13:34)

    Antifa-SA-Verbot jetzt!

    Sinnlos, denn Antifa-Verbot verhält sich zum Merkel-Regime wie SA-Verbot zu Hitler!

  16. wenn ich dort wohnen würde, wäre das mein neuer Zahnarzt….

    dieses ungewaschene, rote SA Gesindel …. und das wird noch vom Staat, in Person vom Ministerium der Frau KüstenBarbie Schwesig unterstützt.

    und der regierende Bürgermeister Müller tut nichts ..
    wenn Linke oder Grüne bedroht worden wären .. oh je — Mahnwachen , Stuhlkreise .. Lichterketten …

  17. Heutzutage stehen, außer Rußland alle damaligen allierten Länder(USA, Frankr., Engl.) – weil inzw. selber linksversifft, wie die BRD – hinter den Linksradikalen/Rote SA.

    🙁

  18. Zitat Ignazio Silone:
    „Wenn der Faschismus wiederkehrt, wird er nicht sagen: «Ich bin der Faschismus» Nein, er wird sagen: «Ich bin der Antifaschismus»

  19. Bin ich mal in Weißensee,
    und die Zähne tun mir weh,
    weiß ich jetzt, zu wem ich geh:
    Doktor Radtke, das versteht
    sich aus Solidarität! 😛

  20. Dann, am Donnerstag, den 12. Mai, war es so weit: 60 schwarz gekleidete Menschen marschierten vor der Praxis des Zahnarztes auf. Die Polizei sicherte die Tür, hinter der Dr.Radtke den Bohrer hielt, während er von der Straße aus beschimpft wurde.

    Warum gibt es dazu kein Statement von Michael Müller?

  21. Die Antifa-SA-Schläger haben jetzt das gleiche Problem wie die Englänger damals mit Mahatma Gandhi und seiner Unabhängigkeitsbewegung hatten.

    Es sind viel zu viele bekennende Anhänger der AfD um sie alle zu terrorisieren.

    Die primitiven und hochkriminellen Antifa-SA-Schläger sind jetzt schon überfordert alle AfD-Veranstaltungen zu terrorisieren.

    Ich war jetzt bei ein paar AfD-Veranstaltungen wo sich kein einziger Antifa-SA-Schläger gezeigt hat.

    Die roten Spinner sind da voll im Stress!

    🙂 🙂 🙂

  22. #11 Baerbelchen
    Genau getoffen. Ich habe diesen Beitrag schon gestern bei Schupelius gelesen- im übrigen ist Schupelius das einzig lesbare an diesem Schundblatt- und beschlossen,in den nächsten Tagen in der Praxis von Herrn Radke nachzufragen, ob er mich zukünftigerweise als Patient aufnimmt.Nehme zwar an, dass er dies nicht nötig hat, aber ich lasse mir dann wenigstens von Gleichgesinnten ins Maul schauen.

  23. All das bringt der AfD noch mehr Stimmen.

    Hoffentlich sind diese Verbrecher namentlich bekannt und können in nicht allzu ferner Zukunft, wenn wieder Recht und Ordnung wieder hergestellt sind, zur Rechenschaft gezogen werden!

  24. Im Kalifat NRW, in Essen schiessen und stechen nicht nur Libanesen unter sich, nein jetzt bekämpfen sich türkische Rocker untereinander, und das obwohl der Essene OB Härte gegen kriminelle Ausländer zeigen will.
    NRW stellt in diesem Jahr über 3 Millionen € für den „Kampf gegen Rechts“ zur Vefügung, bei der Polizei, Justiz und Neubau von Gefängnissen wird gespart.

    http://www.derwesten.de/staedte/essen/angriff-auf-osmanen-rocker-polizei-hat-hell-s-angels-turkey-im-visier-id11837958.html
    Angriff auf Osmanen-Rocker: Polizei hat Hell’s Angels Turkey im Visier

  25. Ich begreife das alles nicht mehr….dürfen diese Zecken denn eigentlich alles?…Es wird Zeit das man mit Eisernem Besen dieses Drecksgesindel aus Deutschland rausschafft! Und die Politikermischpoke die dieses treiben zulässt gleich mit!!

  26. Das sind eben die Widerstandskämpfer, nur mehr als siebzig Jahre zu spät dran.

    Seit Jahrzehnten verteilen sie an der Uni Blätter mit Steckbriefen von andersdenkenden Studenten, sie kleben das Konterfei von Andersdenkenden an Laternenmasten fest, sie werfen Handzettel in die Briefkästen von Nachbarn und schwärzen Andersdenkende an, sie werfen Fensterscheiben ein, werfen Farbbomben, schlagen Fensterscheiben in einer Privatwohnung ein und werfen einen gefrorenen Schweinekopf hinein, sie bedrohen Gastwirte und Buch- und Zeitschriftenhändler, sie provozieren und würden am liebsten politische Gegner in Lager stecken, so wie es ihre großen Vorbilder Stalin, Mao und andere Schwerverbrecher auch getan haben.

    Und ihre Vertreter sitzen in den Redaktionsstuben und in den Parlamenten und applaudieren mehr oder weniger offen, wenn sie wieder einmal von den Schweinereien ihrer Gesinnungsgenossen erfahren haben.

    Zum Glück kommen diese kriminellen Handlungen zumindest etwas mehr an die Öffentlichkeit. Es wird noch längere Zeit dauern, bis man ihnen das Handwerk legen kann, aber das Blatt wird sich früher oder später wenden, das ist ein Naturgesetz.

  27. Ich habe es schon öfter geschrieben, es ist nur noch eine Frage der Zeit bis die antideutschen Fanatiker aller Parteien wieder Konzentrationslager/Gulags, diesmal für Ur-Deutsche, bauen.

  28. @ #15 Cendrillon (19. Mai 2016 13:34)

    Der Regierende Bürgermeister, Michael Müller SPD, hat die Türkin Dilek Kolat, ebenfalls SPD, zur Bürgermeisterin erwählt u. somit zu seiner Stellvertreterin gemacht Dieses deutschfeindliche Pack! Dafür verachte ich ihn zutiefst. Wenn ich schon diese kleine Preßwurst mit ihrer Puffmuttifrisur sehe, wird mir blümerant. Müller u. Kolat:
    https://www.berlin.de/converjon/?ts=1422883616&height=270&width=540&file=1%3A%2Frbmskzl%2F_assets%2Fpolitik%2Fbundesangelegenheiten%2F20141219_929_plenum__51_.jpg

  29. Manuela Schwesig ist dafür verantwortlich!

    Die SA marschiert wieder, auf Schwesigs Befehl.

    Sowohl SPD, CDU, CSU, GRÜNE, LINKE und Gewerkschaften diese paramilitärischen Gruppen unterstützen.

    Die Antifa ist der gewaltätige Arm des Parteienkartells.

  30. OT

    „Bußgeldtabelle von Stiftung Warentest
    „Angela Merkel steinigen“ kostet 2000 Euro

    Die Stiftung Warentest gilt als Instanz, wenn es um die Überprüfung von Produkten geht. Nun wagen sich die Tester auf neues Terrain: Auf ihrer Facebook-Seite hat die Stiftung eine Bußgeldtabelle für Beleidigungen im Internet veröffentlicht. Das sorgt für Aufsehen – und viel Kritik.“

    .

    HÖRT, HÖRT !!!

    .

    „Kritisiert wird unter dem Facebook-Post der Stiftung Warentest, dass nur rechtspopulistische Aussagen in den Beispielen auftauchen und keine aus dem Linken-Spektrum. Doch die Warentester halten dagegen: „Niemand hindert dich oder andere Betroffene daran, bei entsprechenden Fällen Anzeige zu erstatten. Die Auswahl richtete sich übrigens danach, wie ‚hart‘ die Aussagen und entsprechend die Strafen ausfielen.““

    http://www.haz.de/Nachrichten/Medien/Netzwelt/Stiftung-Warentest-sorgt-fuer-Aufsehen-mit-Bussgeldtabelle-fuer-Web-Beleidigungen

  31. 13 sportjunkie (19. Mai 2016 13:34)

    Dieser unseeliger Steeger mit seinen Aufrufen im Internet.
    Das sind die Früchte seiner Haßbotschaften, die er dort verbreitet.

    Stimmt genau!

    Stegner ist der Anstifter. Eindeutig Volksverhetzung bzw. Anstiftung zur Gewalt.
    Stegner müsste die vielfache Strafe bekommen wie Lutz Bachmann

  32. #36 Maria-Bernhardine (19. Mai 2016 13:45)
    @ #15 Cendrillon (19. Mai 2016 13:34)

    Der Regierende Bürgermeister, Michael Müller SPD, hat die Türkin Dilek Kolat, ebenfalls SPD, zur Bürgermeisterin erwählt u. somit zu seiner Stellvertreterin gemacht Dieses deutschfeindliche Pack

    Dann muss man beiden solange die Hölle heiss machen bis sie sich rühren.

  33. http://www.iuzb.org/wordpress/?p=13814
    29.03.2016

    „IUZB fordert Dr. Marius Radtke zum Rücktritt von allen Ämtern in den zahnärztlichen Körperschaften wegen seines Engagements als Sprecher der AfD im Bezirk Lichtenberg auf“

    http://www.berliner-zeitung.de/berlin/afd-mitgliedschaft-chef-der-berliner-zahnaerzte-soll-zuruecktreten-23930272

    21.04.2016
    „AfD-Mitgliedschaft Chef der Berliner Zahnärzte soll zurücktreten“

    „Einer der Initiatoren ist Gerhard Gneist.
    („Zahnarzt Gneist sagt, er werde nun von AfD-Mitgliedern bedroht. Er will jetzt eine Unterschriftenaktion unter den Zahnärzten starten, um den Druck auf Radtke zu erhöhen.

    2011 wurde er (Radtke)zum Chef der Vertreterversammlung gewählt, Radtkes Amtszeit läuft Ende des Jahres aus. Die Neuwahl findet von Ende Mai bis Mitte Juni statt.“

    „Ein Mann wie Radtke als oberster Kassenzahnarzt ist für unsere Außendarstellung mehr als ungünstig“, sagt er. „Schließlich betreiben wir intensiv Flüchtlingshilfe.“ Zudem gebe es unter den 3 600 Zahnärzten Berlins auch Muslime. “

    Karrieristen mieten sich die Vandalisten zum Vollzug.

  34. In Deutschland steht besonders die SA-Leibstandarte-„Manuela Schwesig“ unter besonderen Schutz des Unrechts-Justizministers Maas und wird mit Millionen Euros von Steuergeldern im Kampf gegen Rechts finanziert.

    🙂

  35. OT

    #40 Marie-Belen (19. Mai 2016 13:50)

    Daß die Stiftung Warentest jetzt massiv politisch Position gegen den Bürger bezieht, wundert kein bißchen. Das Ding ist eine staatliche Einrichtung mit staatlichem Auftrag und wird mit Steuergeldern finanziert. Da kommt selbst Bolschewiki nicht drumrum.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Stiftung_Warentest

    Warentest wird Merkel und CDUCSUSPDFDPGRÜNESED bis zum bitteren Ende verteidigen, weil auch sie letztlich zum Agitprop-Apparat der Parteien gehört, die sich den Staat zur Beute gemacht haben.

  36. „Die Öffentlichkeit erregte sich nicht nennenswert darüber. Und das ist vielleicht das Schlimmste.“

    Die linksfaschistische SA-Antifa marschiert und fast alle schweigen.

  37. Die Antifanten dienen den Parteiengecken als inoffizielle Schlägertruppe

    Da die hiesigen Parteiengecken sehr bemüht sind dem Volk, auf Geheiß des VS-amerikanischen Landfeindes, eine liberale Selbstständigkeitskomödie vorzuspielen, so können sie nur in einem sehr bedingten Umfang gegen ihre politischen Widersacher sichtbar vorgehen. Folglich können die Parteiengecken schlecht Bürgervereinigungen gegen die Errichtung von Asylzwingburgen mit der Polizei einschüchtern lassen oder mit selbiger die Alternative für Deutschland bedrohen. Daher bedienen sie sich der Antifanten als inoffizieller Schlägertruppe und dies tun sie durchaus geschickt: Die Antifanten werden durch die Umerziehung an den Schulen widernatürlich herangezüchtet und dann künstlich mit allerlei milden Gaben großgezogen und erhalten dann ihre Befehle von den linkischen Parteiengecken und der Lizenzpresse. Wen diese als rechtschaffen bezeichnen, der wird von den Antifanten beschimpft, bedroht und angegriffen, ohne daß das Volk die Parteiengecken damit unmittelbar in Verbindung zu bringen vermag.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  38. Mich würde interessieren , ob es von den Mitgliedern der Antifanten auch Namenslisten oder eventuelle Aufenthalts- und Bewegungsprofile gibt ?
    Ich denke da an eine freundschaftliche Unterhaltung auf dem Weg zum Arbeitsamt, die man ihnen angedeihen lassen könnte, da ich nicht davon ausgehe, dass diese Subjekte einer geregelten Arbeit nachgehen. Ich würde es befürworten, wenn solche Listen einmal veröffentlicht würden. Hat dahingehend jemand Informationen?
    Vielleicht finden sich auch ein oder zwei „rhetorisch“ versierte Patrioten,die auf diese Art und Weise “ grenzüberwindend“ tätig werden.Ich werde Dr Radtke jedenfalls den Rücken stärken und meine PKV Zahlungen nunmehr in seine Praxis fliessen lassen. Wer in Berlin wohnt , sollte dies als Patriot ebenso tun.

  39. arbeite in nürnberg im öffentlichen dienst.. was ich als unpolitischer mensch für eine meinung über diese zustände habe, das MUSS ich für mich behalten, solange ich den job bei der stadt machen will/muss.

  40. OT

    NDDR aktuell soeben

    Eine Puppe als Protest gegen Steinigungen vor einer Moschee abzulegen, gilt als islamfeindliches Verbrechen und wird vom Staatsschutz verfolgt.

  41. Geschichte wiederholt sich eben….

    ist dieser aufrechte und gebildete Mann evtl. zufällig auch noch jüdischen Glaubens?

    Sapere aude

  42. „#44 Annie (19. Mai 2016 13:57)
    http://www.iuzb.org/wordpress/?p=13814
    29.03.2016
    „IUZB fordert Dr. Marius Radtke zum Rücktritt von allen Ämtern in den zahnärztlichen Körperschaften wegen seines Engagements als Sprecher der AfD im Bezirk Lichtenberg auf“
    http://www.berliner-zeitung.de/berlin/afd-mitgliedschaft-chef-der-berliner-zahnaerzte-soll-zuruecktreten-23930272
    21.04.2016
    „AfD-Mitgliedschaft Chef der Berliner Zahnärzte soll zurücktreten“
    „Einer der Initiatoren ist Gerhard Gneist.
    („Zahnarzt Gneist sagt, er werde nun von AfD-Mitgliedern bedroht. Er will jetzt eine Unterschriftenaktion unter den Zahnärzten starten, um den Druck auf Radtke zu erhöhen.“

    Das Internet vergisst nicht. Auch die Mitläufer haben Namen. Herr Gneist wird sich später fragen lassen, warum er mit gemacht hat.

  43. Sehr geehrter Herr Dr. Radtke,
    ab heute haben Sie einen neuen Patienten !
    Das werde ich ihm gleich mal (erstmal) per Mail selbst mitteilen.
    (Zahnarzt ist sowieso mal wieder dran).

    _____________________________

    Mir reicht es langsam mit diesem linksversifften Pack.
    Hoffentlich kommt es in absehbaren Zukunft nicht mal dazu, dass sie selbst auf der Straße „gejagt“ werden…
    Das große Maul haben die doch nur in Gruppen…

    Und noch was, wenn die Politschranzen und Systemlinge denken, nur weil diese Typen jetzt deren „Grobarbeit“ machen, dass sie auch zu ihnen gehören, dann irren sie sich gewaltig !!
    Ständig werden in Berlin Autos abgefackelt.
    Gestern auch wieder – gehobene Preisklasse -, und in Friedrichshain und Prenzlauer Berg. Genau da, wo die Willkomensfreunde sich hier im Osten eingenistet haben. Und sehr oft gehören die auch zur „gehobenen Preisklasse“.
    Es ist fast sicher dass das Linksautonome waren.
    Nur ermittelt in diesen Fällen der Staatsschutz nicht. Und Brennpunkte in den öffentlich-schlechtlichen gibt es wohl auch keine.
    Aber ist mal wieder ein Beweis dafür, was dieses Politergesocks für ein Ding an der Latte hat.

  44. Hallo Freunde!

    Mal etwas OT:

    Kennt jemand aktuelle Umfragen zum Wahlzuspruch der Schwedendemokraten und der „Dansk Folkeparti“ in Dänemark?

    Steigt der Zuspruch dort weiter an, stagniert er oder sinkt er sogar?

    Kennt da jemand was Aktuelles?

  45. o t:

    Die evangelischen Geistlichen sind inzwischen total durchgeknallt. So beabsichtigt in Hamburg der Pastor Sieghard Wilm, gemeinsam mit einem muslimischen Geistlichen in der St. Pauli-Kirche eine Trauerfeier für einen getöteten Kämpfer der Terrormiliz Islamischer Staat abzuhalten.

    Trauerfeier für getöteten IS-Kämpfer in Hamburg

    (. . . . . .)
    Geleitet werden soll sie von Pastor Sieghard Wilm und dem albanischen Imam Abu Ahmed Jakobi. Der IS-Anhänger sei ursprünglich als Christ getauft worden, war später zum Islam konvertiert. Für den Islamischen Staat kämpfte er unter dem Namen „Bilal“.

    Der Jugendliche war in Kamerun geboren und als Kleinkind nach Deutschland gekommen. Mit 14 Jahren soll er erstmals mit dem Salafismus in Kontakt gekommen sein. Im Mai 2015 reiste N. mit gefälschtem Paß nach Syrien und kämpfte dort für die Terrororganisation.
    (. . . . . .)

  46. #45 Templer (19. Mai 2016 13:59)

    In Deutschland steht besonders die SA-Leibstandarte-„Manuela Schwesig“ unter besonderen Schutz des Unrechts-Justizministers Maas und wird mit Millionen Euros von Steuergeldern im Kampf gegen Rechts finanziert.

    —————————–
    Dazu kommt noch die Blasphemie, dass dieser Mann sich anmaast hier zu wohnen:

    In der Pistoriusstraße in Weißensee behandelt der Zahnarzt Dr. Marius Radtke (64) seit vielen Jahren seine Patienten.

    Die Hexenjagd hat eingesetzt und wird nicht mehr zu bremsen sein, da sie staatlich gewollt und finanziert ist. Die marodierenden Horden bekommen jeden Tag ungefähr so viel Eigendynamik, wie die AfD prozentual zunimmt.

  47. #52 Original Franke

    Wo steht das ?
    Wer kann Dir den Mund denn da den Mund verbieten ?
    Über allen Dienstanweisungen, Befehlen und Verordnungen steht das GG.
    Und das gilt AUCH auf Deiner Arbeitsstätte und darf nicht vom Arbeitgeber außer Kraft gesetzt werden.

  48. Was ist eigentlich mit dem „Refugees-Welcome-Platz“ in Leipzsch?

    Wir Berliner können mehr: Buntensee statt Weißensee! Oder zumindest Negersee. Oder Negerhomofemisee.

    Reaktionär-konservativ-monarchistische Bezirksnamen gehören ausgerottet!

    Charlottenburg und Friedrichshain heißen ab jetzt Zeynepbul und Üzgürabad.

    PS: Warum keine Solidaritätsplakate in dem Kiez? An jeder Hauswand: „Wir hassen die Antifa, nicht unseren Zahnarzt. Verpißt euch nach Nordkorea, ihr Schimmelpilze!“

  49. lach!Der hat alles richtig gemacht!

    EKLAT IM LANDTAG: AFD-ABGEORDNETER FLIEGT AUS DEM SAAL

    Erfurt – Der AfD-Abgeordnete Stephan Brandner hat nach dem dritten Ordnungsruf für ihn im Thüringer Landtag den Plenarsaal verlassen müssen.

    Zuvor hatte Brandner Ordnungsrufe für die Bezeichnungen „Koksnasen“ und „Kinderschänder“ in Richtung der Grünen erhalten.

    https://mopo24.de/nachrichten/erfurt-thueringen-afd-abgeordneter-brandner-fliegt-aus-dem-landtag-68654

  50. #66 johann (19. Mai 2016 14:29)
    Programmhinweis

    Heute abend

    phoenix Runde: „Das Erstarken der Rechtspopulisten – Was macht sie so erfolgreich?“
    Do. 19.05.16, 22.15 – 23.00 Uhr, Wdh. Fr. 20.05.16, 00.00 – 00.45 Uhr

    mit Wolfram Weimer, Werner Patzelt und Liane Bednarz

    ————-

    danke, patzelt und weimer sind nicht dumm, könnte lohnen sich anzuschauen.

  51. Gunnar Schupelius (BZ)- Hut ab für so viel Mut. Respekt vor diesem Mann. Und natürlich besonders Anerkennung Zahnarzt Dr. Radtke.
    Die fast schon linke/linksextreme US- Vasallen- Regierung, die Merkel/ Gabriel/ Maas/ Schwesig u.a. sind die wahren Vernichter Deutschlands und stützen diese Banditen. Ich habe vor längerer Zeit mal auf einen Beitrag gegen die angeblichen Rechtszene in Dessau gepostet, wo die Dumm-Gutmenschen von links mit dem Slogan gegen rechts protestierten: „Dessau bleibt bunt“. Meine Antwort darauf war: „Ja, Dessau ist bunt und es wird noch viel bunter werden. Das ergibt sich schon aus der Bevölkerungsexplosion in der 3. Welt.“ Das allerdings – die Wahrheit, auch infolge der Merkel-Politik wollte die Redaktion aber nicht veröffentlichen. Mein Beitrag wurde gelöscht, wie so viele…

  52. #67 Freya- (19. Mai 2016 14:37)
    lach!Der hat alles richtig gemacht!

    EKLAT IM LANDTAG: AFD-ABGEORDNETER FLIEGT AUS DEM SAAL

    Erfurt – Der AfD-Abgeordnete Stephan Brandner hat nach dem dritten Ordnungsruf für ihn im Thüringer Landtag den Plenarsaal verlassen müssen.

    Zuvor hatte Brandner Ordnungsrufe für die Bezeichnungen „Koksnasen“ und „Kinderschänder“ in Richtung der Grünen erhalten.

    —————————-

    Ohne die Einzelheiten zu kennen würde ich hier sagen dass das in Ordnung ist in rauszuwerfen. sowas gehört sich nicht und auf dieses Niveau sollte die afd sich nicht begeben.
    ich hoffe auch es gibt Konsequenzen von der Parteiführung.

  53. Wer als Bezirkssprecher tätig wird, hat doch ein grosses Interesse daran, dass diese Tätigkeit möglichst bekannt wird.

    Nun hilft ihm die Antifa dabei – und schon ist es wieder nicht recht. Die armen Kerle meinten es doch nur gut.

    Wahrscheinlich wussten die meisten der Zahnarztnachbarn gar nicht, wo der hingehört.

  54. Die linksradikale SA wurde (wird!) vom Familienministerium unterstützt?

    Das wundert mich nicht im allergeringsten. „Vorstand“ des Familienministeriums (Der Name unter diesen Umständen: eine Farce) ist die sozialisierte DDR-Bürgerin und Linksradikale Manuela Schwesig.

    Den Deutschen wäre viel Kummer erspart geblieben, hätte Frau Schwesig im Rotlichtmillieu (sicherlich gutes!) Geld verdient. Sie ist zwar – sorry – strunzdumm. Und bis zum Anschlag ideologisch verblendet. Immerhin aber sah sie in jüngeren Jahren gut aus. Falscher Job! Spezialdemographie sei „Dank“!

    Ginge es allein nach Frau Schwesig, das Familienministerium hieße eh längst „Ministerium für Feminat und Transgender“.

  55. OT, zum Schmunzeln:

    Eben im Deutschlandfunk (14.45 Uhr): In der Sendung „Deutschland heute“ wurde die mangelnde Beschulung von Flüchtlingskindern beklagt. Beispiel dafür waren zwei Kinder, die mit ihrem Onkel aus Syrien gekommen sind und derzeit nicht am Unterricht teilnehmen können. Sicher ist das ein Problem, aber das „Schönste“ kam zum Ende des Beitrags: Den Onkel habe jüngst aus Syrien ein Anruf der Eltern erreicht. Wenn es nicht weitergehe in Berlin, dann „schick die Kinder zurück zu uns nach Syrien“.

    Man könnte angesichts solcher Beiträge glatt meinen, beim DLF arbeite ein verkappter AfDler…
    😉

  56. #43 the bostonian (19. Mai 2016 13:56)

    OT.

    Es gab Jahre da wollten viele Menschen in Freiburg
    leben. Jetzt hat Freiburg paar tausend Invasoren.
    Die Freiburger werden sich noch wundern.

    Grün ist die Zukunft. Jawohl weiter so !!!

    http://www.badische-zeitung.de/freiburg/jugendliche-schlagen-40-jaehrigen-in-der-freiburger-altstadt-nieder-und-rauben-ihn-aus
    ———————————-
    ja ihr Deppen …. immer weiter so .. ihr bekommt das was ihr verdient … und dann geht bei euch nicht mehr die Sonne auf und Schluss mit sonnenreichste Stadt der Republik

  57. OT:

    Rotfunk WDR, Köln:

    Heute morgen erinnerte der 24/7-Propaganda-Radiosender WDR5 – natürlich im Moralduktus und mit erhobenem Zeigefinger – an den Radikalenerlass der 70-er Jahre.

    Früher hat die RAF geschossen. Heute – ist sie an der Regierung …

  58. #56 Barnie

    So, habe mir überlegt – werde jetzt selbst zu Dr.Radke fahren, und mich als neuen Patienten anmelden.

    „So kann man auch mit kleine Dingen,
    den Kindern eine Freude bringen“

    Der Gabentisch ist öd und leer,
    die Kinder sitzen blöd umher,
    da läßt der Vater einen krachen…
    Die Kleinen freuen sich und lachen.

    So kann man auch mit kleinen Dingen,
    den Kindern eine Freude bringen :-).

    Wollte damit sagen, jeder kann etwas tun…
    Wenn auch vielleicht nicht so „drastisch“ ( hä,hä),
    aber auch die kleinen Dinge bringen was.
    Und „Andere“ ärgert es vielleicht – das ist doch auch schon mal gut.

  59. #13 sportjunkie (19. Mai 2016 13:34)

    Dieser unseeliger Steeger mit seinen Aufrufen im Internet.
    Das sind die Früchte seiner Haßbotschaften, die er dort verbreitet.
    Sollte vor seiner Haustüre so etwas geschehen, ich wäre zutiefst betrübt….

    Klar, und das widerliche blonde Dummchen namens Schwesig sponsert die Linksfaschisten mit reichlich Moos aus den Steuertöpfen. Aber fixiert Euch nicht zu sehr auf die zweite Garde. Deren unseliges Wirken wird erst möglich in der Regierung Merkel, im Merkel-Staat und im System Merkel, das solchen Figuren alle Handhaben gibt, ihre demokratiefeindlichen Obsessionen auszuleben.

    Hauptfeind ist und bleibt die Merkel – Verzettelungen bringen nichts. Erst wenn diese schreckliche Matrone gestürzt ist, wird der Weg frei für sinnvolles Neues. Von daher kann ich zwar die Freude vieler PI-ler nachvollziehen, dass sich die SPD immer weiter dezimiert, aber auch das ist nicht unser Hauptproblem, solange Monster Merkel weiter zum Nachteil des deutschen Volkes regieren kann.

    Im Übrigen vermag ich nicht so viel zu fressen, wie ich herauskotzen könnte, wenn ich lese, wie dieser rote SA-Mob unbescholtene Bürger bedrängt und quält. In jedem normalen Staat würde dieser menschliche Bodensatz unverzüglich juristisch belangt und mit Abschreckungsfaktor hart bestraft, hier geschieht nichts und das Gesindel von Roth bis Maas klopft sich vor Vergnügen auf die Schenkel. Und von der ach so bürgerlichen modernen Großstadtpartei CDU vernimmt man auch nur beredtes Schweigen. Und Schweigen bedeutet Zustimmung, ihr Faschisten des Parteienblocks!

  60. #52 original_Franke (19. Mai 2016 14:08)

    Es ist disziplinarrechtlich schon ein erheblicher Unterschied, ob Sie als „Beamter“ oder als „Angestellter“ im öffentlichen Dienst arbeiten.

    Aber das werden Sie ja wissen.

  61. Mein Opa sagte immer:“Das größte Schwein im ganzen Land… ist und bleibt der Denunziant.“

    Ich hätte nicht gedacht, dass dieser Satz so dermaßen aktuell werden würde.
    Allerdings ist es in diesem Fall nicht einfach „nur“ Denunziantentum sondern dummm-dreistes Gelüge.

    Ein Trost für mich ist, dass Sie es einfach nicht besser wissen. Die Schule machte sie zu vorbildlichen Besatzerknechten.
    Sie können also im Prinzip gar nichts dafür. Das macht sie allerdings auch nicht weniger unangenehm 🙁

  62. Ist doch gut so!
    Der Zahnarzt wird zukünftig mehr Patienten haben als vorher!
    Nämlich AfD-Wähler und solche, die den Altparteien den Rücken zukehren.

  63. Na gut, 60 Leute sind ein Furz. Davon sollte er sich nicht beeindrucken lassen.

    Insbesondere nicht, wenn man ein Studium sowie eine Dissertation durgezogen hat, was man von den arbeitslosen Berufsdemonstranten ja bestimmt nicht behaupten kann!

  64. OT

    Neuer Umfrage Scherz:

    » Die überwältigende Mehrheit der Deutschen heißt Flüchtlinge nach Recherchen von Amnesty International willkommen. Nur etwa fünf Prozent teilen nicht den Standpunkt, dass vor Krieg und Verfolgung fliehende Menschen in anderen Ländern Zuflucht finden müssen, wie aus einer am Donnerstag veröffentlichten weltweiten Amnesty-Umfrage hervorgeht.

    Mehr als die Hälfte der Befragten in Deutschland hätten dabei auch nichts gegen Flüchtlinge in der direkten Nachbarschaft, zehn Prozent würden sie zu Hause aufnehmen. In insgesamt 27 Ländern gaben durchschnittlich 80 Prozent der Menschen an, Flüchtlinge ins Land lassen zu wollen.
    «

  65. @Titel
    “ … Sie steckten in der Nachbarschaft der Praxis eine „Warnung“ in die Briefkästen. So sollten die Patienten erfahren, dass ihr Zahnarzt Mitglied „der rassistischen, unsozialen und heuchlerischen Partei AfD“ sei. …“
    ———-

    Immerhin, es fehlen die Begriffe: Nazi, Rechtsextremer u.ä.

    vergessen oder hat die NaziKeule als Kampfmittel ausgedient?

  66. #11 Baerbelchen (19. Mai 2016 13:34)

    Super kostenlose Werbung. Wenn ich mal einen Zahnarzt bräuchte und in Berlin wohnen würde, wüsste ich jetzt genau, zu wem ich gehe!
    ____________

    So sieht es aus!

  67. Seltsam, warum lese ich in der ach so wachsamen (Lügen-) Presse nichts von diesem linksfaschistischen Aufmarsch und den Terrorattacken der linksradikalen Menschenverächter?

  68. #78 Freya- (19. Mai 2016 14:49)
    ____

    Nun, arisch sieht die Hackfresse nicht gerade aus.

  69. Heute war in der WAZ zu lesen, dass Düsseldorf (Familienministerium) 3 Mill.Euro locker macht für den Kampf gegen rechts. Der ehemalige Betrag wurde auf ebendiese Summer erhöht.

  70. OT:
    Auf dem Weg zur Apotheke, musste ich eine Straße überqueren, auf der – in der Mittagssonne – Arbeiter neue Straßenmarkierungen anbrachten.
    In dem Moment gingen zwei junge Afrikaner auf dem Bürgersteig vorbei.
    Gut angezogen, Handy in der Hand und Knopf im Ohr.
    Ich sagte zu den Arbeitern: „Die Einen arbeiten schwer für ihr Geld und die Anderen können spazieren gehen und bekommen trotzdem welches.
    So sieht es aus in Deutschland 2016.
    Schönen Arbeitstag noch!“
    Dann bin ich weitergegangen und die Männer sahen mich mit erstaunten Augen an, aber man sah förmlich, wie es in ihren Köpfen arbeitete.
    Eine kleine Bemerkung reicht manchmal, um das Denkvermögen anzustoßen. 🙂

  71. #5 Tabu (19. Mai 2016 15:30) Your comment is awaiting moderation.

    Kürzlich wurde der durch den Reusch-Report bekannt gewordene Roman Reusch zum Leitenden Oberstaatsanwalt in Berlin und zum Leiter der Abteilung „Einlieferung und Auslieferung ausländischer Straftäter, Internationale Rechtshilfe“ berufen.

    Dazu der Vorsitzende der Vereinigung Berliner Strafverteidiger, Martin Rubbert:

    „Zu befürchten ist, dass seine politische Haltung in seine Entscheidungsfindung einfließen könnte. Soweit wir wissen, ist Herr Reusch von seinen Äußerungen nicht abgerückt.“

    „Tue ich auch nicht“, sagte Reusch dem Tagesspiegel. „Warum soll ich davon abrücken, dass die kriminellen Araber hier nichts verloren haben?“ Er habe generell etwas gegen Kriminelle, „und wenn die dann auch noch Ausländer sind und man sie sich wegdenken kann, ohne dass einem was fehlen würde, dann kann man nur dafür sein, sie soweit wie möglich außer Landes zu schaffen.“

    Reusch versteht die Aufregung nicht. „Warum ist es ein Skandal, wenn ein AfD-Mitglied im Staatsdienst befördert wird?“, fragt er. Er sei mit seinen Einschätzungen beileibe nicht alleine, was man an den Wahlerfolgen der AfD ja auch erkennen könne.,

    Der kritisierte Reusch Report siehe hier und lies..auch wenn lang..

    Migration und Kriminalität

    http://www.hss.de/fileadmin/migration/downloads/071207_VortragReusch

  72. Derselbe „verabscheuungswürdige“ Zahnarzt finanziert mit seinen schmutzigen rechten Steuergeldern diese linken,nichtsnutzigen,licht-und arbeitsscheuen Subjekte.Dafür sind die sich nicht zu schade.Geld stinkt ja nicht.

  73. Rote SA jagt Berliner Zahnarzt wegen AfD
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Richtiger müßte es wohl heißen:
    Linke rotbraune staatliche Schwarzhemden – SA jagt Berliner Zahnarzt wegen AfD.

    Mit dieser Formulierung sagte man etwas über deren Tätigkeit, aber auch viel Wahres über deren Gesinnung!

  74. #70 e7c (19. Mai 2016 14:41)
    „Ohne die Einzelheiten zu kennen würde ich hier sagen dass das in Ordnung ist in rauszuwerfen. sowas gehört sich nicht und auf dieses Niveau sollte die afd sich nicht begeben.
    ich hoffe auch es gibt Konsequenzen von der Parteiführung.“

    Auf welchen Stern leben Sie? Hauptsache ist dass man mit Anstand untergeht. Stephan Brandner macht es richtig. Er benennt die Dinge beim Namen. Der Mann hat Mut.

  75. Wenn AfD – Anhänger vor einer Praxis eines Arzte, der z. B. bei der Antifa ist oder Flüchtlinge bevorzugt behandelt (sich also durch linksgrünes Gutmenschentum irgendwie hervortäte), aufmarschieren und Flugblätter verteilen würde, gäbe es einen Aufschrei in sämtlichen Staatsmedien, inklusive Lveschaltung und mit einem Runden Tisch gegen RÄÄÄÄCHTS im Anschluss. Garantiert.

    Da es sich aber nur um ein Mitglied der „rechtspopulistischen und ach so fremdenfeindlichen“ AfD handelt, bleibt die Presse lieber stumm – wer schweigt, stimmt zu. Deutschland im Jahr 2016. Hoffentlich weht ab 2017 endlich ein anderer Wind.

  76. Hoffentlich haben diese Linken Chaoten gesunde Zähne!
    Weißensee, Pankow waren zu Ostzeiten verruchte Viertel. Diese akzeptieren nur ihren Lebensstil

    „Unreine Straßenzüge und Graffiti-Sprayer verewigen sich ständig an Hausfassaden, kein Respekt vor Privateigentum, aber billig Hausen wollen.“

  77. @ #81 Barnie

    Wir sehen uns dann im Wartezimmer.

    Ich werde zwar meinem Zahnarzt nicht den Laufpass geben, aber zur Zahnreinigung melde ich mich da mal an.

    Die Nummer geb ich mir.

  78. Zahnarzt ist was anderes als Außenminister ohne Berufsabschluss, Fahnenpinkler oder Steinewerfer. NEID ist eine Triebfeder dieser Versager. Vielleicht solle man dem Zahnarzt mal empfehlen, engagiert sein Smartphone zu zücken und beherzt zu fotografieren:
    Bezüglich Köln hat heute ein Gutmensch namens Schmitt die Chuzpe, Männer indirekt davor zu warnen, Zivilcourage bei Angriffen auf Frauen zu zeigen. Seine Problemlösung ist absolut genial: „Schon ein halbes Dutzend Smartphones in den Händen halbwegs wehrhaft aussehender Kerle wäre eine taugliche Distanzwaffe. Nicht perfekt, dafür unblutig. Jeder hat so ein Ding bei sich. Wenn das nächste Mal Frauen belästigt werden, mischt euch ein, Männer, zieht, schießt. Bilder.“

    Da lacht der islamische Straßenmob doch nur drüber. Klaut dem Mann das Smartphone und begrapscht dann die Frau.

  79. Wenn es einen Gott gibt, dann schickt er den Zecken nun Zahnschmerzen! LOL
    Und wenn dieser Gott es ganz gut meint, hat grad Herr Dr.Radtke Notdienst! LOLOLOL

  80. #105 xenophobundstehdazu (19. Mai 2016 16:23)
    „… wer schweigt, stimmt zu. Deutschland im Jahr 2016.“

    Deutschland 2016 schweigt und zeigt die Fratze von 1933.

  81. Wenn ich mich recht erinnere, brannte der Mini des Gunnar Schupelius auch schon mal.

    Schwesig, Maas und Victoria Kahane: ein diabolisches Gespann, welches über 1 Milliarde Steuergeld verfügen will um politische Gegner zu vernichten.
    Und sie polemisieren rotzfrech gegen echte Demokraten.

  82. Programmhinweis

    Heute abend auf Phoenix:

    „Österreich zuerst“- Mit diesem europakritischen Slogan könnte an diesem Sonntag Norbert Hofer von der rechtspopulistischen FPÖ in Wien zum Bundespräsidenten gewählt werden. Doch nicht nur in Österreich erhalten die Rechtspopulisten starken Zulauf, auch in anderen Ländern Europas feiern sie große Erfolge. So konnte die AfD in Deutschland in den vergangenen Landtagswahlen deutliche Stimmengewinne verzeichnen.

    Wie ist der Erfolg der Rechtspopulisten zu erklären? Wie müssen die etablierten Parteien mit Ihnen umgehen? Was bedeutet ihr Vormarsch für die EU?

    Anke Plättner diskutiert u.a. mit:

    – Sabine Schuster (ORF)
    – Prof. Werner Patzelt (Politikwissenschaftler TU Dresden)
    – Wolfram Weimer (Publizist)
    – Liane Bednarz (Autorin und Juristin)

    Moderation: Anke Plättner

    phoenix Runde: „Das Erstarken der Rechtspopulisten – Was macht sie so erfolgreich?“
    Do. 19.05.16, 22.15 – 23.00 Uhr, Wdh. Fr. 20.05.16, 00.00 – 00.45 Uhr

    http://www.phoenix.de/content/phoenix/die_sendungen/diskussionen/phoenix_runde:_das_erstarken_der_rechtspopulisten_was_macht_sie_so_erfolgreich_/1105399?datum=2016-05-19

  83. „linke Gruppen“?

    Moment bitte: das sind die staatlichen Mordbrenner, die von sog. „Volksparteien“ dafür bezahlt werden, um „renitente“ Bürger zurück ins Duckmäusertum oder notfalls ins Koma zu treten und zu prügeln, um diesem mörderischen Regime die Macht zu erhalten.

    Diese Schreikinder sind als Mörder von Mördern (sog. „Volksvertreter“) gedungen, um uns „renitente“ Bürger zu ermorden.

  84. Im September müssen wir unbedingt dem Sozenpack und dem CDU-Filz einen gewaltigen Tritt in die fetten,an ihren Sitzen angeklebten Ä*sche verpassen.
    Los,Berliner!Hoch mit euch!
    Wählen gehen.:)

  85. Wir müssen die Geschichte Deutschlands im 20. Jahrhundert neu bewerten.

    Ich bin für meinen Teil nicht mehr bereit, die Geschichte Deutschland, beginnend mit dem 1. Weltkrieg bis zur „Zwangsvereinigung“ der SPD mit der KPD, so noch hinzunehmen, wie sie uns allen bis heute erzählt wird.

    Insbesondere die Geschichte der SPD traue ich nicht mehr über den Weg, da sie erst zur „Demokratie“ fand, in dem sie das Godesberger Programm schrieb.

    Das war 1919. Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Godesberger_Programm

    Nur so konnte sie in der BRD Fuß fassen.

    Spätestens mit dem Ausscheiden der Kriegsgeneration in der SPD (Brandt, Schmidt, Bahr, Vogel, etc. kehrt sie wieder auf den marxistischen Weg zurück.

    Wer sagt uns heute mit Sicherheit, dass die SPD in der Weimarer Republik tatsächlich tugendhaft war, für Demokratie kämpfte und eben keine Schlägertruppe, wie die anderen Kommunisten und Sozialisten?

    Ziehe ich die Analogie zur ANTIFA, dann bin ich genötigt, „SPD heute“ mit „SPD damals“ gleich zu setzen.

    Politische Krawallmacher und Schläger – nicht anderes sind die Genossen!

  86. Nazi-Methoden

    Heil Merkel
    Heil Maas
    Heil Gabriel

    Und alle die wegschauen statt hinschauen werden später ihren Kindern einmal sagen: „wir waren nicht dabei, wir haben nichts gewusst“!

  87. #@ 107 daycruiser 2003

    So, Mission erfüllt. Termin bei Dr.Radtke Anfang Juni.
    Die haben sich gefreut. Auch weil ich „Bezug“ hergestellt habe.

    Das Wartezimmer war aber trotzdem voll. Haben sogar Ausländer dagesessen.
    Bis denne :-).

  88. da ist aber auch alles
    schiefgelaufen.

    die haben den Deutschen
    Herrn AH
    nicht ausgetrieben,
    sondern
    durch eine Riege
    von Kopisten erster „Güte“
    ausgetauscht.

  89. #1 alles-so-schoen-bunt-hier

    Deutschland 1933..
    ———————-

    Deutschland 1933.. ääh ääh ääh

  90. Ich hoffe dass der Zahnarzt oder Angestellte aus der Praxis heraus genug Fotos von diesem Faschistenpack gemacht haben, das geht mit jedem Handy. Falls es zu gewalttätigen Übergriffen kommt, könnten solche Fotos fürs Gericht von Nutzen sein. Aber auch ohne Gewaltanwendung sind solche Aktionen bereits strafbar (Rufschädigung, Üble Nachrede, Bedrohung, Geschäftsschädigung usw.).
    P.S.
    Wurde dieser Aufmarsch (Demonstration) überhaupt vorschriftsmäßig angemeldet? Wenn ja, als was, und wer hat das genehmigt?
    Die AfD müsste doch inzwischen über gute Anwälte verfügen, die sich dieser Sache annehmen.

  91. Hauptsache die Maa s..au bekommt noch weitere Steuergelder losgeeist, um den persönlichen „Kampf gegen Rechts“ zu forcieren. Da können die links-grünen Nattern sich ungehindert austoben, unser Bundesjustizabkehr-Schwachmat mit implementierten Einfachheits-Gen darf noch ein Weilchen ungehindert weiterrödeln. Emsig motiviert und fördert er das linke Gesindel. Noch nie in der Geschichte der BRD hat ein Politiker sein Amt so besudelt wie dieses lächerliche Senklot der SPD. Er und das Linksgewinde Ratten-Ralle sind der Schimmelpilz am Arsche der Gesellschaft. Polit-Karzinome, die ohne Alimentierung des Steuerzahlers ev. auf einem Raststätten-WC ihr Geld verdienen müßten, aber nicht einmal den Trinkgeld-Pinkelteller korrekt abrechnen würden. Beide sind die Krönung der polit-moralischen Verkommenheit, dummdreist, unfähig und flüssiger als flüssig: total überflüssig.

  92. Diese linken Gruppen, die Menschen wie diesen Zahnarzt als rechtsradikal abstempeln, sollten mal überlegen, welche Methoden sie da anwenden: Zettel verteilen mit der Aufforderung, sich nicht von einem Arzt, der AfD-Mitglied ist, behandeln zu lassen. Genau so etwas ist rechtsradikal, noch heute wissen wir alle, dass es in der Nazizeit Aufforderungen gab, nicht bei Juden zu kaufen. Und solche Leute werfen anderen vor, rechtsradikal zu sein.? Das ist eine große Sauerei, solchen Leuten wünsche ich Zahnschmerzen ohne Ende. Wenn dann Dr.Radtke zufällig Notdienst hat, gibt das sicher Spaß.

  93. „Die Antifa-SA-Schläger haben jetzt das gleiche Problem wie die Englänger damals mit Mahatma Gandhi und seiner Unabhängigkeitsbewegung hatten.“

    Gut erkannt 🙂

  94. Offenbar haben die Antifas noch nie Zahnschmerzen gehabt. Normalerweise sucht man jahre eh man nen ordentlichen Zahnarzt findet. Und bei dem bleibt man dann solange bis man (oder er) entweder stirbt, oder aber den Wohnort wechselt. Ich wünsche den Typen mal ein paar Tag richtig nette Zahnschmerzen und ihr normaler Zahnarzt ist in Urlaub oder kann sie erst in 6 Wochen reinschieben. Der einzige der zwar Zeit hätte, sollte dann der vom Artikel sein.

  95. Bei Illner redet der mitdem Irokesen gerade ungehindert.
    Furchtbarer Mann.

    Bei Lanz wird gerade wieder gehetzt offensichtlich, gegen AfD.

  96. Hitlers Sozialisten waren Faschisten, Honeckers Sozialisten waren Kommunisten. Ja was sind denn nun die Linken, sind es nicht eher rechte Faschisten? Wenn mich jemand einen Nazi schimpft, also einen nationalen Sozialisten, bin ich dann also ein Faschist oder Kommunist?

  97. In der aktuellen Sonntagsfrage kommt die Union laut Deutschlandtrend auf 32 Prozent der Stimmen – der niedrigste Wert in dieser Umfrage seit Oktober 2011:

    AfD weiter konstant bei 15 Prozent
    SPD 21 (+1)
    Grüne 12 (-1)
    FDP 7 (+1)
    Linke 9 (+1)

    http://www.wahlrecht.de/umfragen/dimap.htm

    Das muß bitter für Gabriel sein:

    Frank-Walter Steinmeier wäre nach Ansicht der meisten Deutschen der bessere SPD-Kanzlerkandidat. Nur knapp ein Drittel spricht sich für Parteichef Gabriel aus.
    Die Deutschen bevorzugen einer Umfrage zufolge Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) als Kanzlerkandidaten der Sozialdemokraten. Dem am Freitag veröffentlichten Deutschlandtrend des ARD-Morgenmagazins zufolge halten 58 Prozent der Befragten Steinmeier für einen guten SPD-Spitzenkandidaten. Dagegen finden nur 31 Prozent, dass SPD-Parteichef Sigmar Gabriel die richtige Wahl sei.

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/frank-walter-steinmeier-deutsche-halten-aussenminister-fuer-besten-spd-kanzlerkandidaten-a-1093208.html

    Ich glaube nicht, dass Gabriel noch bis zum Jahresende SPD-Vorsitzender sein wird. Schon aus Gründen der Selbstachtung wird er abtreten. Vielleicht kann er ja Merkel als kommissarische SPD-Vorsitzende gewinnen, bis jemand anders sich bereit erklärt hat……

Comments are closed.