goldman_sachsJosé Manuel Durão Barroso, unser aller geliebter Präsident der Europäischen Kommission von 2004 bis 2014, arbeitet nunmehr als Berater für Goldman Sachs. Es ist die typische politische Karriere eines zeitgenössischen Halunken: Barroso startete sie als Häuptling einer maoistischen Partei – „In his university days, he was one of the leaders of the underground Maoist MRPP (Reorganising Movement of the Proletariat Party, later PCTP/MRPP, Communist Party of the Portuguese Workers/Revolutionary Movement of the Portuguese Proletariat)“, belehrt uns die englische Wikipedia deutlich präziser als die deutsche –, dann wurde er Sozialdemokrat.

Als portugiesischer Premier unterstützte er den zweiten Irakkrieg, eines der größten Ganovenstücke der neueren Geschichte und wahrscheinlich der Auslöser für den schlussendlichen Abstieg Europas in eine instabile, politisch und wirtschaftlich unbedeutende Weltregion mit explosiver ethnischer Bevölkerungsstruktur (ich melde mich mit der Präzisierung dieser These um 2030 wieder), indem er sein Land in die „Koalition der Willigen“ führte. Natürlich ist er Bilderberger, natürlich unterstützte er mit der gebotenen Vehemenz eines Aspiranten für den transatlantischen Katzentisch das TTIP-Abkommen, und nun streicht er den Lohn dafür bei Goldman Sachs ein.

Auf einem Podiumsgespräch im Juni hat Peter Gauweiler gesagt, früher sei „Freiheit oder Sozialismus“ für ihn die politische Alternative gewesen, „jetzt geht es um Freiheit oder Goldman Sachs“. Der Schritt von der EU zur globalen Investbank ist der Schritt von der kontinentalen zur planetarischen Gaunerei. Indem der Portugiese seine smarte Larve abzieht, enthüllt sich die sogenannte europäische Idee als das, was sie eigentlich ist: ein tendenziell totalitäres Schurkenstück zur Bereicherung einiger, denen nichts gleichgültiger ist als die europäischen Völker und Kulturen.

(PI hat über diese Lumperei bereits berichtet, Klonovsky hat sie erst jetzt mitgekriegt – öfters PI anklicken, Michael, – aber sein obiger Beitrag dazu aus seinem Tagebuch Acta Diurna bleibt trotzdem aktuell!)

image_pdfimage_print

 

95 KOMMENTARE

  1. „Als portugiesischer Premier unterstützte er den zweiten Irakkrieg, eines der größten Ganovenstücke der neueren Geschichte und wahrscheinlich der Auslöser für den schlussendlichen Abstieg Europas in eine instabile, politisch und wirtschaftlich unbedeutende Weltregion mit explosiver ethnischer Bevölkerungsstruktur“

    Merkel lechzte ebenfalls nach dem amerikanischen Irakkrieg, warum steht auf dieser Interseite eigentlich oben immer noch „proamerikanisch“. Sind wir für die größten Massenmörder unserer Zeit?

  2. Einer der linken Oberlumpen, der Thüringer Ministerpräsident Bodo Ramelow, will nicht nur alle anerkannten Flüchtlinge und Asylanten einbürgern, jetzt will er auch noch die 200.000 illegalen und untergetauchten Asylbetrüger (offizielle Zahl, Dunkelziffer viel höher) „integrieren“, weil sie „Freiwild für Kriminelle“ seien.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article157782147/Ramelow-will-200-000-illegal-Zugewanderte-integrieren.html

    Lieber Herr Oberlump, diese Illegalen sind kein Freiwild FÜR Kriminelle, sie SIND Kriminelle, denn warum sind sie denn wohl untergetaucht?

  3. Damm könnte es der Dosenpfand-Kommunist Jürgen Trittin noch bis zum UN-Generalsekretär*in schaffen, so eine Art Waldheim 2.0 stellvertretend für den SS-Vater 🙂

  4. #3 Libero1 (21. Aug 2016 15:43)

    SED-Ramelow hat übersehen, dass wir das Freieild für Kriminelle sind!

  5. #3 Libero1 (21. Aug 2016 15:43)

    SED-Ramelow hat übersehen, dass wir das Freiwild für Kriminelle sind!

  6. Habe im Fernsehen gerade was über das Ende von Ceaucescu, dem linken Ex-Diktator von Rumänien, gesehen.
    Wer sagt denn, dass Typen wie Barroso nicht eines Tages ein ähnliches Schicksal ereilt? Nur eine Frage…

  7. Indem der Portugiese seine smarte Larve abzieht, enthüllt sich die sogenannte europäische Idee als das, was sie eigentlich ist: ein tendenziell totalitäres Schurkenstück zur Bereicherung einiger, denen nichts gleichgültiger ist als die europäischen Völker und Kulturen.

    Übrigens haben das die Linken schon immer gesagt, sie haben lediglich unterschlagen, dass die Banken mit der EU unter einer Decke stecken und lediglich die Banken verantwortlich gemacht. Womit sich auch die hier häufiger hofierte Sarah Wagenknecht erledigt. Die schwimmt nämlich auf derselben Schiene: Banken böse, Staat gut, kann Banken per Zenralbank in die Schranken weisen. Damit kennt man Sarah Wagenknecht in ihrer Primitivität.

  8. Als portugiesischer Premier unterstützte er den zweiten Irakkrieg, eines der größten Ganovenstücke der neueren Geschichte und wahrscheinlich der Auslöser für den schlussendlichen Abstieg Europas in eine instabile, politisch und wirtschaftlich unbedeutende Weltregion mit explosiver ethnischer Bevölkerungsstruktur

    Egal ob Killary oder Trump:

    das nächste, letzte große Ziel heißt Iran.

    “We’re going to take out seven countries, starting with Iraq, and then Syria, Lebanon, Libya, Somalia, Sudan and, finishing off, Iran” –
    General Wesley Clark. 4-star U.S. General, Supreme Allied Commander of NATO

    Deutschland (+ Schweden + Österreich) wird wie in den letzten NATO-Zerstörungsaktionen als „Mülleimer“ für die Entwurzelten dieser Staaten dienen.

    Deutschland als Auffangbecken für die Millionenheere an Vertriebenen, die bei der Umgestaltung des nahen und mittleren Ostens anfallen.

    Und am Ende wird auch Deutschland zum Bürgerkriegsland.

  9. #7 INGRES (21. Aug 2016 15:53)

    Und natürlich haben die Linken auch nichts mit europäischen Völkern und Kulturen im Sinn. Wagenknecht sicher auch nicht. Der Nationalstaat wäre für sie sicher nur eine Ordnungsfunktion. Mit Volk und Kultur wird sie nichts anfangen können. Also bedenken, wenn Wagenknecht mal wieder was sagt, was so aussieht als ob. Darunter liegt eine dem widersprechende Ideologie.

  10. Alter Hut:
    http://playithub.com/watch/XXLlrd5dKQc/sensation-beim-zdf-erwin-pelzig-ber-goldman-sachs-ihre-abteilungen-und-personal.html

    Er hat alles richtig gemacht! Seine eigenen Schäfchen in Sicherheit bringen. Letztendlich erkennt man doch was für Völker man da in Wirklichkeit vertritt. Da ist es immer besser seine Schäfchen in Sicherheit zu bringen und bloß nicht zu intensiv nachdenken….

    Die Völker Europas wählen sich alle paar Jahre ihre Domina und kriegen das Gemächt ausgepeitsche dass das Blut spritzt. Kurz vor den „Wahlen“ wird das Peitschen eingestellt und versprochen nur noch ein flauschi Handtuch genommen wird. Und alle wieder „Yeah“.
    Und dann „wählen“ sie wieder die selbe Domina.
    Wie bescheuert muss man sein?

    Man hat eh nur noch die „Wahl“ der Kontrolle. Die Wirtschaft gehört den US Banken. Die asozialsten Verbrecher überhaupt, die etablierten haben ihre Völker schon vor Jahrzehnten an diese verramscht.

    Und am Besten:
    Jetzt sollen die Menschen hamstern um für 10 Tage vorzusorgen. Dabei haben sie die Menschen so arm gemacht, das diese noch nicht einmal für 3 Tage vorsorgen können…..

    Was für ein Schwachsinn….

  11. öfters PI anklicken, Michael, ,,

    Na, ob der Klonovsky wirklich rechts sein will?
    Als er beim Focus war dachte ich, sicher nicht.

  12. Dieser Barroso scheint also so ein typischer Linker zu sein, der in Portugal erst den armen Arbeitern nach dem Maul geredet hat, um an die Macht zu kommen, um dann Gesetze zu machen die den kleinen Mann noch weiter schröpfen und ausbeuten.

    Also so etwas wie die deutschen SPD Arbeitnehmerverräter Sigmar Gabriel, Gerhard Schröder, Walter Riester, Franz Müntefering und wie sie alle heißen die Rentenzerstörer und Hartz-IV Volksverräter…weg mit der SPD weg mit solch Linken Politikern egal ob EU, Landes, Bundes oder Kommunalparlament.

    Wir brauchen keine Politiker die sich Sozial nennen, aber das Volk am laufenden Bande verraten, z.B. an das Großkapital und die Versicherungskonzerne.

  13. Geht mal in die ZEIT und TAGESSPIEGEL – FOREN.
    Da könnt ihr sehen, wie gerade die
    DEUTSCHE LÜGENPRESSE kollabiert.

  14. Die meisten Politiker sind Schmarotzer und Gauner!
    Was die sich an Abgeordnetengehälter und Pensionen gönnen, ist eine Frechheit und grenzt an Diebstahl.
    Schaut man sich an, wie viele Politiker neben dem Bundestagsmandat oder EU-Abgeordnetensitz einen Vollzeitjob haben, dann bekommen diese ***PIEP*** für einen Teilzeitjob das Zehnfach von dem, was ein Handwerksgeselle bekommt.

  15. #9 Moneyka (21. Aug 2016 15:56)

    Die USA werden ohne ein starkes Europa als Großmacht nicht überleben.

    Schon heute ist der Kapitalimport zur Finanzierung der Streitkräfte immens und eine eigene industrielle Basis ist weitgehend abgeschafft worden.

    Und China, Japan, Korea und Indien, aber auch Russland werden wirtschaftlich zulegen und die Agenda bestimmen.

    Nur Narren in den Think-Tanks schwächen Europa!

  16. #3 Libero1 (21. Aug 2016 15:43)

    _______________________________

    Dem Marxisten Ramelow lege ich nah, sich so langsam ein adäquates Erdloch zu suchen!

    Sie sind eine Schande für dieses Land und jeden ehrbaren Bürger!

  17. #2 Thomas116 (21. Aug 2016 15:40)
    „Als portugiesischer Premier unterstützte er den zweiten Irakkrieg, eines der größten Ganovenstücke der neueren Geschichte und wahrscheinlich der Auslöser für den schlussendlichen Abstieg Europas in eine instabile, politisch und wirtschaftlich unbedeutende Weltregion mit explosiver ethnischer Bevölkerungsstruktur“
    […]

    Als portugiesischer Premier hatte der noch ganz andere Dinger drauf.
    Er boxte eine Generalamnestie durch das Parlament, nachdem portugiesische Staatsanwälte es nach Jahren endlich schafften, gegen alle Widerstände gegen den……nennen wir es mediterranen Umgang mit Sach- und Geldzuwendungen fürPolitiker juristisch vorzugehen, bevor er gen Brüssel entschwand – und somit jahrelange Arbeit der Staatsanwaltschaften zunichte machte.

  18. #11 INGRES (21. Aug 2016 16:00)
    öfters PI anklicken, Michael, ,,

    Na, ob der Klonovsky wirklich rechts sein will?
    Als er beim Focus war dachte ich, sicher nicht.

    In den Leitmedien darf man überhaupt nicht publizieren, wenn man sich dem salonlinken Duktus verweigert.

  19. Selbstverständlich belohnt die Finanzmafia ihre hilfreichen Logen. Die europäische Idee wurde nur für die Bankster und Großkonzerne geschaffen um auf Kosten der Bürger zu zocken.
    Goldman Sachs ist das Krebsgeschwür schlechthin.
    Zusammen mit George Soros gehört diese Bank zu den Drahtziehern der New World Order.

  20. #12 KDL (21. Aug 2016 16:08)

    Vorbereitung auf den islamischen Bürgerkrieg.

    Unser Land ist schutz- und wehrlos. In 2000 Kilometern Entfernung steht die letzte christliche Macht mit 6000 Panzern, zwar nicht technologisch der Dernier Cri, aber um Analphabeten samt Toyota Pickup wegzupusten, allemal ausreichend.

    Tu felix Ruthenia!

  21. Ich lese gerade bei der WELT über die „spektakuläre“ Wende im Fall des jüngst in Bonn totgetretenen Jungen. Man ist nur noch fassungslos.

  22. Der Islam als Teil von Deutschland:

    http://www.hna.de/lokales/wolfhagen/wolfhagen-ort54301/experte-pascal-trommer-nachfrage-nach-sicherheit-steigt-6679019.html

    Der weltweite Terror rückt näher, nach den Attentaten in Ansbach, Würzburg und München sorgen sich immer mehr Menschen um ihre Sicherheit.

    Das merkt auch Pascal Trommer. Der Wolfhager leitet das Unternehmen Trommer Protection, das Personenschutz, Gefahrenanalysen und Veranstaltungssicherheit bietet. Und die Nachfrage steigt.

    Das Sicherheitbedürfnis vieler nimmt zu, „die Menschen sind beunruhigter“, sagt Trommer. Immer häufiger gibt es für ihn und sein Team Anfragen, beispielsweise Gefahrenanalysen für ein geplantes Urlaubsland zu erstellen. Auch Unternehmer fragen immer öfter an und sogar Familienväter, die ihr Haus und ihre Liebsten möglichst gut schützen möchten. Sogar für Kindergärten und Schulen hat er schon Sicherheitskonzepte ausgearbeitet. „Bei uns und auch bei anderen Firmen in diesem Bereich ist die Nachfrage gestiegen, vor allem in diesem Jahr“, sagt der 40-Jährige.

    Was macht eigentlich Christian Wulff? Petrodollar zählen?

  23. @ INGRES #7
    Die Linken tun so, als ob sie sich um die kleinen Bürger kümmern würden. Dabei sind sie genau so für die Abschaffung der Nationalstaaten. Dies bedeutet, dass auch die Linken den Raubtierkapitalisten damit in die Hände spielen. Die Hochfinanz will nämlich sämtliche Hindernisse (dazu gehören auch die nationalen Parlamente) abschaffen, welche ihren Raubzügen im Wege stehen.

  24. #15 Das_Sanfte_Lamm (21. Aug 2016 16:11)

    Das glaube ich gerne und sofort. Nur was das nicht der Punkt.

    Die USA und ihre willigen Büttel (Barroso, Merkel, Rasmussen) sind der Angriffskriege und somit der Verbrechen gegen die Menschlichkeit schuldig.

    Schröder hat zumindest erkannt, dass sein Angriff auf Jugoslawien mit keinem Gewissen zu vereinbaren ist, und deshalb den Irak-Krieg verweigert.

    Barroso, Merkel, Rasmussen und Co. sind gewissenlose Schwerverbrecher, Völkermörder, Bestien.

  25. #20 thessen (21. Aug 2016 16:16)

    Kein Mohammedaner, der in Deutschland einen ungläubigen Kuffar tötet, muss eine harte Strafe der 68er-Blutjustiz befürchten!

    Ein Freibrief zum Abschlachten!

    2020 – Kölner Dom wird Studienabbrecher*in-Claudia-Fatima-Roth-Moschee

  26. …typisch PI… aufgrund seiner „Etikette“ wird NICHT gesagt um was für ein Unternehmen es sich bei GOLDMAN handelt… so „frei“ ist man dann doch nicht…

  27. #2 Thomas116 (21. Aug 2016 15:40)

    „Als portugiesischer Premier unterstützte er den zweiten Irakkrieg, eines der größten Ganovenstücke der neueren Geschichte und wahrscheinlich der Auslöser für den schlussendlichen Abstieg Europas in eine instabile, politisch und wirtschaftlich unbedeutende Weltregion mit explosiver ethnischer Bevölkerungsstruktur“

    Merkel lechzte ebenfalls nach dem amerikanischen Irakkrieg, warum steht auf dieser Interseite eigentlich oben immer noch „proamerikanisch“. Sind wir für die größten Massenmörder unserer Zeit?
    ……………………………………..

    Man sollte die normalen U.S. Bürger nicht mit der Clique in Washington, DC und der Wall Street auf eine Stufe stellen.

  28. Kommt es doch zum Bürgerkrieg?

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    „Hintergrund ist die Möglichkeit eines bewaffneten Angriffs auf Deutschland.„

    Wer bitteschön sollte uns von außen angreifen..

    NEIN …

    ich befürchte Religions- oder Rassenkriege durch die Zuwanderung von Fremdlingen in Deutschland…

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Erstmals seit dem Kalten Krieg

    Bürger sollen Vorräte für zehn Tage anlegen

    Die Bundesregierung plant einem Bericht zufolge ein neues Konzept zur zivilen Verteidigung. Erstmals seit 1989 soll die Bevölkerung animiert werden, Vorräte an Lebensmitteln anzulegen. Hintergrund ist die Möglichkeit eines bewaffneten Angriffs auf Deutschland.

    Zum ersten Mal seit dem Ende des Kalten Krieges will die Bundesregierung die Bevölkerung einem Bericht zufolge wieder zum Anlegen von Vorräten animieren, damit sie sich im Fall einer Katastrophe oder eines bewaffneten Angriffs vorübergehend selbst versorgen kann. „Die Bevölkerung wird angehalten, einen individuellen Vorrat an Lebensmitteln von zehn Tagen vorzuhalten“, zitierte die „Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung“ aus einem Konzept für die zivile Verteidigung, das die Regierung am Mittwoch beschließen wolle.

    Dem Bericht zufolge soll die Bevölkerung im Notfall zum Selbstschutz fähig sein, bevor staatliche Maßnahmen anlaufen, um eine ausreichende Versorgung mit Lebensmitteln, Wasser, Energie und Bargeld sicherzustellen. Daher solle die Bevölkerung auch angehalten werden, zur Erstversorgung für einen Zeitraum von fünf Tagen je zwei Liter Trinkwasser pro Person und Tag vorzuhalten, heiße es in dem vom Bundesinnenministerium erarbeiteten Text.

    http://www.n-tv.de/politik/Buerger-sollen-Vorraete-fuer-zehn-Tage-anlegen-article18468586.html

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    .…Lebensmitteln, Wasser, Energie und Bargeld sicherzustellen…

    WARUM keine WAFFEN zur Selbstverteidigung?

  29. #23 Thomas116 (21. Aug 2016 16:20)

    Schröder ein Gewissen zu unterstellen, ist eine steile These…

  30. OT
    Im Zuliefererstreit von VW liegt offenbar räuberische Erpressung seitens der Prevent-Gruppe vor.
    Die Mehrheit der Kapitalseigner in der Prevent-Gruppe haben russische Oligarchen, welche bereits auch BMW räuberisch um 750 Millionen Euro erpreßt hatten.
    Von VW wollen die russischen Oligarchen ca. 500 Millionen Euro erpressen.
    VW muß letztlich wohl zahlen, weil der Umstieg auf andere Zulieferer ca. 18 Monate dauert.
    Der Beschaffungsvorstand Sanz hatte die strategische Fehlentscheidung getroffen, die betroffenen Getriebe-Gußteile und verschiedene Sitzbezüge nur an jeweils einen Zulieferer zu vergeben!
    Ich kann leider aus Gründen des Informantenschutzes keine Quellenangabe machen.

  31. Wenn nicht alles zu wunderbar zusammen passen würde könnte man ja von der Spinnerei einiger unter Verfolgungswahn leidender Irren sprechen, doch diese Type Barroso ist nicht die einzige Schachfigur der Krake „Goldman-Sachs“, es springen noch viel mehr solche Gestalten im EU-Konstrukt dieser tatsächlichen Verschwörung unter Leitung des feinen Herrn Blankfein herum, der sich selbst bekanntlich als göttlich sieht. Man denke nur daran wie diese Goldman-Sachs-Geld-Mafia die Griechen mit Betrug in den Euro brachte, oder an den jetzigen EZB-Präsidenten, einen echten Goldman-Sachs-Mann. Diese Goldman-Sachs-Mafia plündert weltweit Staaten aus und alle schauen nicht nur zu, sondern geben diesen Betrügern auch noch solche Posten um den ganzen Schwindel optimal inszenieren zu können.
    Dieser Club plündert und betrügt mit Milliarden. Es sind die Gierigsten der Gierigen, eben Goldman-Sachs und garantiert war unsere Herr Barroso länsgt vorher schon in Diensten dieser Gauner, denn wie immer ist der Weg vom Kommunisten zum Kapitalisten ein sehr direkter und so einige dieser feinen Herrschaften hätten ganz gerne mehr Hände zum Aufhalten.

  32. „#26 Babieca (21. Aug 2016 16:29)

    #23 Thomas116 (21. Aug 2016 16:20)

    Schröder ein Gewissen zu unterstellen, ist eine steile These…“

    Ich weiß. Alles ist relativ. Ich meinte, relativ zur jetzigen Regierung.

  33. #24 Eurabier (21. Aug 2016 16:21)
    …zum Thema „Kölner Dom“ ein eigenes Erlebnis von gestern im Kölner Dom:

    ich sprach einen der Domwächter im Domeingang an was er privat von dem ausgestellten „Flüchtlingsboot“ hält.

    Er antwortete allen Ernstes „die Flüchtlinge aus SYRIEN würden eben zum Beispiel über LAMPEDUSA kommen“. Als ich entgegnete das dort fast ausschließlich Schwarzafrikaner ankommen die aus wirtschaftlichen Gründen nach Europa wollen und das wir nicht alle Menschen in Not aufnehmen könnten… das wären dann Milliarden… sagte er es würden nur „Menschen kommen die aus schrecklichen VERHÄLTNISSEN zu uns kommen“…

    Klar das der Kölner Paffe nur Gutmenschen ans Tor stellt…

  34. #23 Thomas116 (21. Aug 2016 16:20)
    #15 Das_Sanfte_Lamm (21. Aug 2016 16:11)

    Das glaube ich gerne und sofort. Nur was das nicht der Punkt.

    Die USA und ihre willigen Büttel (Barroso, Merkel, Rasmussen) sind der Angriffskriege und somit der Verbrechen gegen die Menschlichkeit schuldig.

    Schröder hat zumindest erkannt, dass sein Angriff auf Jugoslawien mit keinem Gewissen zu vereinbaren ist, und deshalb den Irak-Krieg verweigert.

    Barroso, Merkel, Rasmussen und Co. sind gewissenlose Schwerverbrecher, Völkermörder, Bestien.
    +++++++++++++++++++++++++++
    Ja… und blutiger KGB Diktator Putin, Erdolf… usw..? An Putin ist nur gut, dass er kein Moslem ist…!
    Etwas einseitig deine Sichtweise…!

  35. #34 Moralist (21. Aug 2016 16:40)

    Der wird auch noch so denken, wenn ein Rechtgläubiger seinem Bischof die Kehle aufgeschlitzt hat!

  36. 26 Babieca
    23 Thomas116
    „Schröder ein Gewissen zu unterstellen,
    ist eine steile These…“

    Begriffe wie Gewissen und Empathie sind im
    Zusammenhang mit Politikern richtiger
    Weise fehl am Platz.

    Schröder zeigte aber Ansätze
    deutsche Interessen zu vertreten.
    Zum Beispiel die Verweigerung des Irak-Krieges
    und das Durchsetzten der North-Stream-Pipeline.

  37. #39 nichtG (21. Aug 2016 16:41)
    [….]
    +++++++++++++++++++++++++++
    Ja… und blutiger KGB Diktator Putin, Erdolf… usw..? An Putin ist nur gut, dass er kein Moslem ist…!
    Etwas einseitig deine Sichtweise…!

    Was andere Regierungen innerhalb ihres Staatsgebietes anstellen, interessiert mich persönlich nicht die Bohne – solange sie es auch nur dort tun.
    Für Deutschland ist Putin in ökonomischer Hinsicht, so umstritten er auch sein mag, im Moment das Beste, was uns passieren kann – er will und braucht deutsche Technologien und zählt auch seine Rechnungen überpünktlich an deutsche Firmen, die dieses an Russland liefern.
    Gelle, liebe Griechen?
    Bei den transatlantischen Thinktanks, der EU und was sich sonst noch für ekelhafte Gestalten in ähnlichen Organisationen tummeln und für Deutschland nichts Gutes bedeuten, sieht es dagegen schon ganz anders aus.

  38. #22 pro afd fan (21. Aug 2016 16:14)

    Selbstverständlich belohnt die Finanzmafia ihre hilfreichen Logen. Die europäische Idee wurde nur für die Bankster und Großkonzerne geschaffen um auf Kosten der Bürger zu zocken.
    ++++++++++++++++++++++++

    Aber nicht nur für Europa!

    Und das Elend ist viel größer als wir erahnen können!

    Das Übel nahm seinen Anfang 1694 in London, als die erste Zentralbank gegründet wurde. Man nannte sie „Bank of England“, was suggerierte, dass sie von der Regierung kontrolliert wurde. Doch das war weder damals, noch ist es heute so bei irgendeiner der Zentral- oder Notenbanken auf der Welt.
    [Seit 1913 als FED in USA]
    https://www.zeitenschrift.com/artikel/geldmacht-das-absehbare-ende-eines-despoten

    Im Jahre 1811 stimmte der US-Kongress gegen eine Lizenz-Erneuerung der amerikanischen Zentralbank. Als Folge davon verlor das Haus Rothschild Millionen, was Nathan Rothschild, der 1808 in London mit Geld vom Vater die Bank N. M. Rothschild & Sons eröffnete, zur Drohung verleitet haben soll:
    „Entweder wird die Lizenz verlängert, oder die Vereinigten Staaten werden sich in einem verheerenden Krieg wiederfinden.“

    Nur ein Jahr später, 1812, befanden sich die USA und England tatsächlich im Krieg. Ein Krieg, für den die offiziellen Geschichtsbücher keinen wirklich triftigen Grund nennen können. Zwischen dem ehemaligen Mutterland und den einstigen Kolonien…

    Am Ende, nach vier Jahren, hatte auch keine der Parteien gewonnen, und man schloss einen Friedensvertrag. Von Nathans Mutter Rothschild (der geborenen Gutle Schnaper) ist das Zitat überliefert: „Wenn meine Söhne keinen Krieg wollten, würde es keinen geben.“

    147 KONZERNE KONTROLLIEREN DIE WIRTSCHAFT
    https://neutralezeitung.wordpress.com/konzerne/147-konzerne-kontrollieren-die-wirtschaft/

    Glattfelder: Wir haben aufgezeigt, dass 737 Firmen rund 80 Prozent des Marktes kontrollieren. Eine hoch vernetzte Kerngruppe von 147 Firmen kontrolliert allein sogar fast 40 Prozent. Das kleine Netzwerk besteht fast nur aus britischen und amerikanischen Banken und Finanzfirmen. Diese Erkenntnis hat uns überrascht. Im angelsächsischen Kapitalismus sollte eigentlich Besitzdemokratie herrschen. Tritt man aber einen Schritt zurück, sieht man, dass alle Fäden in sehr wenigen Händen enden.

    Und diese wenigen Drahtzieher, unter denen selbst der Verbrecher Soros ein Lichtlein ist, bestimmen den Unter-Gang der WElt.
    Denen ist es egal, wer wo elende verreckt, wenn ihre Profite stimmen.

    Und die schicken und parallel zur Ausplünderung die Moslems, damit wir im totalen Chaos enden.

  39. #39 Reiner07

    …. solche Gestalten im EU-Konstrukt dieser tatsächlichen Verschwörung unter Leitung des feinen Herrn Blankfein herum, der sich selbst bekanntlich als göttlich sieht. Man denke nur daran wie diese Goldman-Sachs-Geld-Mafia die Griechen mit Betrug in den Euro brachte, oder an den jetzigen EZB-Präsidenten, einen echten Goldman-Sachs-Mann. Diese Goldman-Sachs-Mafia plündert weltweit Staaten aus und alle schauen nicht nur zu, sondern geben diesen Betrügern auch noch solche Posten um den ganzen Schwindel optimal inszenieren zu können.

    Banken sind Banken ich möchte daran erinnern das Goldman-Sachs im Verhältniss zur Investmentbankingabteilung der Deutschen Bank( ja das waren ja nur US Steuerzahler) eher klein ist.

  40. Moralist

    Klar das der Kölner Paffe nur Gutmenschen ans Tor stellt…

    Die ticken alle so, da muss Wölki nix aussuchen…

  41. # 51 Goldman Sachs klein? Keine Ahnung ist auch eine Ahnung, Goldman Sachs ist unter anderem Mitbesitzer der FED, der größten Bank der Welt !!

  42. #53 nairobi2020

    # 51 Goldman Sachs klein? Keine Ahnung ist auch eine Ahnung, Goldman Sachs ist unter anderem Mitbesitzer der FED, der größten Bank der Welt

    Jede Bank die nicht nur in einem Staat argiert ist Verpflichtet miteigentümer der FED zu werden.
    Ja auch die Deutsche Bank ist Mitbesitzer der FED.

  43. Hallo #53 nairobi2020 (21. Aug 2016 17:44)

    Manche glauben nur das, was sie glauben wollen!
    Damit sie nicht mit der Realität konfrontiert werden, faseln sie von „Verschwörungstheorie“.

    Leider keine Theorie, sondern bitterste Wahrheit.

    Noch mal kurz hier reinsehen:
    Erwin Pelzig: Goldman Sachs – Bestens vernetzt (Neues aus der Anstalt vom 13.11.12]

    https://www.youtube.com/watch?v=Yt78kXEJNrs

  44. #47 Das_Sanfte_Lamm (21. Aug 2016 17:09)
    #39 nichtG (21. Aug 2016 16:41)
    [….]
    +++++++++++++++++++++++++++
    Ja… und blutiger KGB Diktator Putin, Erdolf… usw..? An Putin ist nur gut, dass er kein Moslem ist…!
    Etwas einseitig deine Sichtweise…!

    Was andere Regierungen innerhalb ihres Staatsgebietes anstellen, interessiert mich persönlich nicht die Bohne – solange sie es auch nur dort tun.
    +++++++++++++++++++++++++++++++
    Ja… ich habe Verständnis für diese Ansicht… 😉
    …die Krim und andere Teile sehe ich aber nicht als Putin-Land… und er ist auch nahe an Europa…!
    Deshalb fällt es mir schwer einen KGB Diktator zu unterstützen … und ich tue es auch nicht…
    Ja… wenn ich an den größten Verbrecher Obama denke bringt es mich zum Kotzen…
    trotzdem unterstütze ich den Versuch einer Demokratie… (auch wenn es Finanziell ungünstig ist) und bin gegen Islam… weil ich die religiöse Diktatur am perversesten finde… da würde ich auch Putin vorziehen…

  45. Ich würde gerne einen Anstecker: „Treten Sie zurück Frau Merkel“ tragen.

    Weiß jemand, ob es sowas gibt?

  46. Mit dem Namen Goldman Sachs schließt sich freilich der Kreis und bedeutet, dass das Schicksal Europas besiegelt ist. Es muß sich gar nicht um eine echte Verschwörung handeln. Aber die Interessen der Hochfinanz mit denen der USA gekoppelt ist das Ende Europas. Denn Europa hat keine eigene Machtbasis. Die ging mit dem 2. Weltkrieg verloren. Eventuell würden die französischen Atomwaffen noch eine Möglichkeit der Wahrnehmung eigener Interessen darstellen (jetzt wird klar, dass de Gaulle das vielleicht gewußt hat), aber die sind ja nicht die Verteidigungsbasis eines einigen Europa. Insofern wäre die Einheit Europas unter verteidigungstechnischen Aspekten schon notwendig gewesen. Aber man hat ja den Euro konstruiert um das zu verhindern. Ich weiß nicht, die Briten haben meine ich auch Atomwaffen. Aber die sind ja draußen. Also auch Babieca (Kollaps) muß zugeben, dass es auch unter erweiterten Aspekten aus ist.
    Es sei denn es gelingt eine ausländische Atommacht als Verbündeten zu gewinnen. Aber Putin wird vorerst nichts. Und die USA stecken ja mit der Hochfinanz unter einer Decke.
    Es sei denn Trump ändert noch was. Sonst wars das für Europa. Es ist der drittstärkste aber andererseits auch der schwächste Kontinent der deshalb untergehen wird. Es wird ja auch extrem attackiert. Leider paßt alles zusammen.

  47. @ Greisin # 49
    Ja, Rothschild ist auch eine große Nummer unter den Mächtigsten. Vor kurzem habe ich gelesen, dass er nun auch zusammen mit George Soros Geschäfte macht. Goldman Sachs, Rothschild, Soros und Black Rock sind für mich die Hauptübeltäter.
    @ ich2 #51
    Goldman Sachs ist keine Bank wie jede andere. Dort sitzen die Hauptakteure der Zocker und Spekulanten. Bei der Finanzkrise 2008 ließ Obama Lehman Brothers pleite gehen und Goldman Sachs wurde gerettet. So wird man lästige Konkurrenten los. Da sieht man, wer wirklich Politik in den USA macht.

  48. Für mich sind das alles Strolche.
    Zum Beispiel sollen hohe Repräsentanten der
    Drecks-Chemie- Firma Mosantos bei der EU ein-und ausgehen.
    Kürzlich wurden auch irgendwo die „Nebeneinkünfte“ – also die neben ihren Diäten – unserer hochgeschätzen Politelite veröffentlicht.
    Die „Nebeneinkünfte“ die sie für Tätigkeiten in Aufsichtsräten und als „Berater“ für große Industriemonopole einkassieren.
    Weiß nicht mehr wieviel das war,letztendlich dokumentiert das jedenfalls deren „politische Neutralität“… Ääätzend !

    Honni war ja auch`n Drecksack, aber bei Allem war er jedenfalls ehrlich. Der hatte keine „Nebeneinkünfte“. Und wenn man sich mal seine Bude in Wandlitz anschaut.. Also ich war fast erschrocken- da habe ich bei normalen Mittelstandsfamilien schon mehr „Luxus“ gesehen.
    Will den nicht in Schutz nehmen, sind nur alles Sachen die mich nachdenklich gemacht haben/hatten.

  49. # 55

    Ich kanns gar nicht glauben, welche Verschwörer es gibt und wie unwissend die sind. Deutsche Bank als Miteigentümer der FED dass ich nicht lache ! Die FED ist im Besitz von 5 Familien der USA und die Liste ist geheim, absolut geheim !! Da wird keine chinesische Bank Miteigentümer weil sie in mehreren Staaten regisitriert ist und auch keine dt. Commerzbank und auch keine russische Bank, keine schweizer Bank. Das wird immer witziger hier
    Ich arbeite an den Börsen täglich und weiss was Sache ist

  50. Mir sagt man ja hin und wieder mal Antisemitismus nach, aber deutsch klingt zumindest der Name Goldmann wirklich nicht!!! ;D

  51. Genauso ein Strolch ist der linke Juncker und alle EU-Kommissare . Von unserer Regierung ganz zu schweigen!

  52. #62 nairobi2020 (21. Aug 2016 19:47)

    Die FED ist im Besitz von 5 Familien der USA und die Liste ist geheim, absolut geheim !!
    ++++++++++++++++++++++++++++

    Geheim?
    Hier:

    1.Rothschild Bankwesen in London, Paris und Berlin
    2. Lazard Brüder Bankwesen in Paris
    3. Israel Moses Seif Bankwesen in Italien
    4. Warburg Bankwesen in Hamburg und Amsterdam
    5. Lehmann Brothers Bankwesen in Neu York
    6. Kuhn Loeb Bankwesen in Neu York
    7. Rockefellers Chase Manhattan Bankwesen in Neu York
    8. Goldmann Sachs Bankwesen in Neu York

    1913 – einen Tag vor Weihnachten hat man dem Präsi diese Privatbank als „Zentralbank“ abgeluchst.

  53. #67 Greisin (21. Aug 2016 20:35)

    Das sind die Grünen-Falschgeld-Drucker.

    Es geht aber nicht in erster Linie ums Geld, es geht um die Wirtschaft der Welt.

    Und die deutsche Wirtschaft wird gerade von denen geschleift. Siehe VW!

    Das glaubt doch kein Mensch, dass ein paar kleine Klitschen den Riesenkonzern stillstehen lassen.

    Wer ist das überhaupt, die Prevent-Gruppe?

    Bosniaken!?
    „Die Familie Hastor gilt in Bosnien-Herzegowina als eine der reichsten Familien des Landes“

    Schon die Abgasgeschichte wurde eingefädelt von Maulwürfen.

    Nun kommt eine Winkeladvokat aus New York, ein sog. Staranwalt namens Michael Hausfeld. Der hat in den USA bereits erfolgreich für Kunden von VW geklagt.

    Jetzt wirbt er in der BRD mit:
    • Kein Risiko, keine Anwaltskosten
    • Provision von 35% erst im Erfolgsfall
    • Einfach Dokumente hochladen, fertig
    • Wir sind staatlich beaufsichtigter Rechtsdienstleister

    Zum Kotzen das alles.

  54. #51 ich2 (21. Aug 2016 17:28)

    Banken sind Banken ich möchte daran erinnern das Goldman-Sachs im Verhältniss zur Investmentbankingabteilung der Deutschen Bank( ja das waren ja nur US Steuerzahler) eher klein ist.

    Kleiner Scherz, gell? Die Deutsche Bank steht, was die Marktkapitalisierung angeht, aktuell auf Platz 74 der Weltrangliste, ist weniger wert als die Danske Bank z.B. und weniger, als Goldman Sachs in einem Jahr an Gewinn macht.

  55. Remember Elena & Nicolae Ceausescu.

    Sie waren auch Politiker und dachten, wenn sie morgens aufstehen, geht aus ihren Rectalöffnung, gleichzeitig auch die Sonne auf.
    Nun, ihr verdientes Ableben, ist auch bekannt.

  56. Die „erfolgreichen“ Linken haben alle eine vergleichbare Karriere hinter sich.

    Auch Ex Kanzler Schroeder gehoeren dazu,

    es sind auch ehem. CDU Groessen, die sich auf Grund ihrer Naehe zur hohen Politik, teuer verkauft haben.

    Mit Anstand und Gefuehl fuer das Fussvolk hat dies nichts gemein.

  57. #57 nichtG (21. Aug 2016 18:31)

    Ja… ich habe Verständnis für diese Ansicht… ?
    …die Krim und andere Teile sehe ich aber nicht als Putin-Land… und er ist auch nahe an Europa…!
    Deshalb fällt es mir schwer einen KGB Diktator zu unterstützen …

    1. Die Krim gehörte schon seit 1783 zu Russland, dementsprechend eindeutig fiel 2014 das Votum für den Anschluss an Russland aus. Aber für Merkel und ihre Gesinnungsgenossen zählt das Ergebnis einer Volksabstimmung nur, wenn es in den eigenen Kram passt.
    2. Russland gehört zu Europa, Moskau liegt in Europa.
    3. Der „Diktator“ Putin hat in seiner Bevölkerung eine Zustimmung, von der Merkel z. B. nur träumen kann.

  58. Goldmann-Sachs der Name ruft unangenehme Erinnerungen hervor. War das nicht eine der Banken die durch Spekulationen und das platzen der Immobilienblase in finanzielle Schieflage geraten ist? Wenn mich meine Erinnerungen nicht taeuschen war Goldman-Sachs eine der ersten Banken die Hilfe durcj den Staat sprich nach dem Geld der Steuerzahler geschrien hat. Wundern wuerde es mich nicht wenn Baroso und Merkel den Deal zur Bankenrettung eingefaedelt haben.

  59. Es ist erschreckend, wie viel Anti-Amerikanismus ich inzwischen auf PI lese
    (fängt schon bei # 2 Thomas116 an).

    Natürlich gibt es auch in den USA wie anderswo Globalisierungsschurken, denen die Menschen und ihre Kulturen völlig egal sind. ABER das ist KEIN rein amerikanisches Problem!

    Obama ist Sozialist. Als solcher ist er auch Zentralist. Die normalen Amerikaner in den Bundesstaaten kämpfen den gleichen Kampf gegen Washington, wie wir Europäer gegen Brüssel. Es sind der Zentralismus, der Sozialismus, der Multikulturalismus und die Globalisierung die wir weltweit bekämpfen müssen und NICHT die „bösen“ USA, wie hier einige nationalistische Vollpfosten und Verschwörungstheoretiker gegen eine „jüdische Welteroberung“ tönen!

  60. #@74

    Ach nee, wer hat denn den Irak-Krieg(e) anhand von Lügen in Szene gesetzt ? Dadurch wirde doch wohl nachweislich das ganze Chaos dort und hier erst ausgelöst.
    Wer hat Osama bin Laden geschult ?
    Und wie war das mit Vietnam ?
    Es ist doch wohl absolut beweisbar, dass von diesen Erz-Freunden eine manigfaltige Zahl von Putschen und Umstürzen in die Wege geleitet wurden.
    Das kommt nicht vom amerikanischen Volk,denke viele sind auch dagegen was so alles passiert.
    Und gegen die einfachen Menschendort ist auch nichts zu sagen.
    Was ist mit NSa und co.?
    Es ist gut, dass PI Missstände deutlich macht.
    Würden sie – wie unsere Regierung-auch alles verschleiern, dann wären sie, zumindest mir, auch sehr unglaubhaft.

  61. #60 pro afd fan (21. Aug 2016 19:18)

    Ja, Rothschild ist auch eine große Nummer unter den Mächtigsten. Vor kurzem habe ich gelesen, dass er nun auch zusammen mit George Soros Geschäfte macht. Goldman Sachs, Rothschild, Soros und Black Rock sind für mich die Hauptübeltäter.
    +++++++++++++++++++++++++++

    Es sind die wahren Weltverbrecher. Und unsere Volksverräter haben ihnen Tür und Tor geöffnet. So z. B. unter Schröder den Hedge-Fonds.
    2003 haben rot-grün diese Heuschrecken in der BRD zugelassen, parallel erfanden sie dazu Hartz 4.

    Inzwischen dreschen sie uns die Hirne voll, dass die Globalisierung ein unabwendbares Schicksal für alle Völker sei, dem man nicht entrinnen kann, wenn man nicht [vorher] untergehen will.

    Jetzt unterwerfen sie uns ein weiteres Mal der USA mit TTIP, die dann unsere Reste abpressen können.

    Und die Verräterin Merkel wird das durchdrücken in bester Gemeinsamkeit mit allen anderen Verrätern der Einheitsparteien.

  62. #76 tora (21. Aug 2016 22:01)

    Das kommt nicht vom amerikanischen Volk,denke viele sind auch dagegen was so alles passiert.
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,

    Aber sie machen mit. Sie warfen die A-Bomben, sie haben den gesamten nahen und mittleren Osten in Schutt und Asche gelegt, sie schicken uns die Invasoren und nehmen selber keine.

    Sie sind unsere Todfeinde!

  63. Kleiner Scherz, gell? Die Deutsche Bank steht, was die Marktkapitalisierung angeht, aktuell auf Platz 74 der Weltrangliste, ist weniger wert als die Danske Bank z.B. und weniger, als Goldman Sachs in einem Jahr an Gewinn macht.

    Das liegt aber daran, dass Goldman Sachs etwar das an Gewinn macht die Deutsche Bank an roten Zahlen schreibt.

  64. Wahrscheinlich sieht Trump und seine Berater,
    was Globalisierung, NWO tatsaechlich schon angerichtet haben bzw. noch planen.

    Die grossen Gewinner sind die Leute, die u.a. in Beitrag 77 genannt sind internationale Geldgeier, die hauptsaechlich in Wallstreet und London Citi zu finden sind.

    Deshalb ist er ein Aussenseiter der von allen Seiten bis aufs Messer bekaempft wird, diffamiert wird.
    da die Unterstuetzer ahnen, dass ihre pc Tage dann gezaehlt sind.

  65. Es ist schon interessant, wie gering das Interesse an den Urhebern unserer Misere und Unterganges ist.

    Hauptsache auf die Moslems dreschen, die uns von den Bankstern geschickt wurden.

  66. # 66 Greisin

    nicht nur deswegen, aber Wiki glaubt doch noch der der den Mist der den Mist da drin selbst geschrieben oder geändert hat. Wiki ist doch zu einem absoluten Linksportal verkommen

  67. #41 Thomas116 (21. Aug 2016 16:34)
    „#26 Babieca (21. Aug 2016 16:29)
    #23 Thomas116 (21. Aug 2016 16:20)

    Schröder ein Gewissen zu unterstellen, ist eine steile These…“

    Ich weiß. Alles ist relativ. Ich meinte, relativ zur jetzigen Regierung.

    Es geht halt um ein „gewisses“ Gewissen…

    https://www.youtube.com/watch?v=b3SIhEn6FYY

  68. #83 nairobi2020 (21. Aug 2016 22:58)

    Wiki ist doch zu einem absoluten Linksportal verkommen
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Ja, aber es ging um einfache Infos wie Herkunft und Lebensläufe der Bankster.
    Selbst wenn geschönt wurde, lassen sich wichtige Basisdaten herauslesen.

  69. #72 FoCS (21. Aug 2016 21:19)
    #57 nichtG (21. Aug 2016 18:31)

    Ja… ich habe Verständnis für diese Ansicht… ?
    …die Krim und andere Teile sehe ich aber nicht als Putin-Land… und er ist auch nahe an Europa…!
    Deshalb fällt es mir schwer einen KGB Diktator zu unterstützen …

    1. Die Krim gehörte schon seit 1783 zu Russland, dementsprechend eindeutig fiel 2014 das Votum für den Anschluss an Russland aus. Aber für Merkel und ihre Gesinnungsgenossen zählt das Ergebnis einer Volksabstimmung nur, wenn es in den eigenen Kram passt.
    2. Russland gehört zu Europa, Moskau liegt in Europa.
    3. Der „Diktator“ Putin hat in seiner Bevölkerung eine Zustimmung, von der Merkel z. B. nur träumen kann.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++
    1) ich war selber schon auf der Krim … in Jalta und dort wo Stalin, Churchill, Roosevelt die Jalta-Konferenz gemacht haben…
    die Mehrheit der internationalen Gemeinschaft die Krim weiterhin als eine autonome Republik und Bestandteil des ukrainischen Staatsgebiets betrachten und so sehe ich es auch … erzähle was du willst …
    2)Schon … geographisch… nicht aber unter KGB Diktator Putin
    3)Hitler haben auch viele Deutsche geliebt…

  70. Es hat nichts mit Politik zu tun, aber Barrosos Frau ist vorgestern an Krebs gestorben. Deshalb von mir keinen Komentar. Ansonsten sollte man nicht nur auf diesen aalglatten ExBürokraten starren. Da gibts noch den jetztigen Amtsinhaber, der gern am Fläschchen nuckelt und den ebenfalls portugiesischen Antonio Guterres, der emsiger Flüchtlingsbeauftragter war und nun gern UN-Chef werden will.

  71. Die Schuldenkönige bei den Sozis sind die großen Freunde der Bankenwelt.

    Denn mit den immer größer werdenen Zinserträgen verdient es sich nicht schlecht. Wenn es dann nicht mehr geht, kommen die „Institutionen“ und bestimmen was im Land zu passieren hat (Verkauf von Staatseigentum, Lohnkürzungen, Einwanderung von Problemfällen aus dem Orient, etc).

    Am schlimmsten für die Bänker sind die Politiker und Staaten welche ihre Schulden abbauen und unabhängig sein wollen.
    Wie Russland. Die haben ihre Schulden zurückbezahlt und wollen nun das Öl nicht mehr mit dem Dollar abrechnen.

    Libyen hat man dafür in die Steinzeit zurückgebommt.
    Bei Russland ist das etwas schwieriger.

    Aber die Amis haben ja noch die hörigen Saudi-Spitzen (welche alles bekommen, wenn sie nur den Ölpreis niedrig halten und Syrien/Iran am köcheln halten) und Länder wie Norwegen, welche ihre Ölgeschäfte immer noch in Dollar abrechnen wollen. Dafür bekommt man dann auch mal ein parr Brotkrümel hingeworfen und einen NATO-Pressesprecher (Stolz!).

    Wenn es um die Vormachtstellung in der Welt geht, kennt man keine Rücksicht. Davon können die Deutschen ein „Leidchen“ singen. Nachdem Stalin so mächtig geworden ist, hat man mit riesigen Geldmitteln und größen Presserummel „klein Adolf“ und andere aufgebaut, damit die dann gegen den Ost-Kommunismus vorgeht. Haben die doch glatt die eigenen Ölquellen verstaatlicht. Was dann daraus geworden ist, wissen alle. Wo gehobelt wird, da fällt auch Späne. Dumm gelaufen, würde man in den Cheffetagen dieser Strategen sagen.
    Man wird sehen, wen diese Irren jetzt aufbauen, um gegen Russland zu ziehen. Die Deutschen sind Kriegsmüde. Die Polen vielleicht oder die Türken. Die haben dort jedenfalls entsprechende Vorraussetzungen geschaffen.

  72. wie sagt man:

    links blinken,
    rechts abbiegen.

    das größte Schwein
    im ganzen Land,
    ist und bleibt
    der …

  73. Auch dieser Halunke gehört 2016 immer noch zu denjenigen, die der Globalisierung gegen souveräne Staaten nicht abgeschworen haben.

    Wieviel Globalisierung gegen souveräne Staaten war erforderlich bevor es dieswen Begriff überhaupt gab, um zB Latein als internationale Sprache der Wissenschaft einzuführen, um die FIFA , das IOOC und alle anderen internationalen Sportvereinigungen zu gründen, um die Strassenverkehrsordnungen weltweit praktisch anzugleichen, um den globalen Luft- und Schiffahrtsverkehr zu ermöglichen?!!! Vom internationalen Zahlungsverkehr, Post- und Fernmeldewesen und seinen Spielregeln ganz zu schweigen!!!

    DIES ALLES WURDE UNTER DER AUFSICHT VON SOUVERÄNEN NATIONALSTAATEN GESCHAFFEN!!!

    Das Einzige was zu diesen Erfolgen der Menschheit erforderlich war ist ausschliesslich die Vernunft auf der Basis von Wissenschaft, Ethik und Moral.

    Das Gegenteil von dieser Vernunft führt zur gleichmachenden Zerstörung jeglicher Kultur, oder zB auch zur Klimalüge.

  74. #78 Greisin (21. Aug 2016 22:07)

    Sie sind unsere Todfeinde!

    Das amerikanische Volk ist nicht unser Todfeind. Die Amerikaner sind genauso unfrei wie wir. Es ist die amerikanische Elite. Das muss man unterscheiden.

  75. Solche Gaunerstücke und auch deren Folgen werden viel zu wenig in die breite Öffentlichkeit getragen.
    Die sogenannten „Qualitätsmedien“ oder besser Lückenpresse hat NATÜRLICH kein Interesse daran, darüber zu berichten!

  76. #89 Karl (22. Aug 2016 07:12)
    Die Schuldenkönige bei den Sozis sind die großen Freunde der Bankenwelt.

    Denn mit den immer größer werdenen Zinserträgen verdient es sich nicht schlecht.
    ————————————————-
    Na… Ja… bist du für Draghi…?
    Die Zinsen gehen ja teilweise ins Negative…

  77. #94 AdS-Syndrom (22. Aug 2016 10:10)
    #78 Greisin (21. Aug 2016 22:07)

    Sie sind unsere Todfeinde!

    Das amerikanische Volk ist nicht unser Todfeind. Die Amerikaner sind genauso unfrei wie wir. Es ist die amerikanische Elite. Das muss man unterscheiden.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Obama ist der größte Verbrecher…
    die übernommene Wüste von Buschi füllt er jetzt seit 10 Jahren mit Blut durch nur Bomben … und wir haben die Islam-Asylanten…

  78. @ nichtG # 97
    Na ja, so ganz unschuldig ist das amerikanische Volk auch nicht. Möchte doch jeder Tellerwäscher zum Millionär werden und Hollywood und der Mammon ist für viele Leute der neue Gott. Da werden die Zocker von Goldmans Sachs für ihre Millionenerfolge gefeiert und so gut wie kein Amerikaner hinterfragt, woher dieser Geldregen kommt. Da muss schon noch ein Umdenken im Volk erfolgen.
    Aber mit Obama haben Sie Recht! Er ist vor allen Dingen ein Blender und Schauspieler. Und zum Abschluss seiner Karriere will er die Amis und Europa noch mit TTIP segnen.
    Ich kann nur hoffen, dass Mr. Trump Präsident wird.

Comments are closed.