marionDas wird endlich einmal Folgen haben. Ein tunesischer Asylschwindler wollte seiner naiven deutschen Ehefrau die Augen ausstechen und verletzte sie dabei schwer. Dafür schickt ihn nun ein Bautzener Amtsrichter für vier Jahre ins Gefängnis. Zuletzt gab dieser einer Hoffnung klaren Ausdruck: Der verachtenswerte Täter solle „unser Land“ nach dem Verbüßen der Tat für immer verlassen.

(Von Michael Bakunin)

Verschiedene Medien berichteten am 16. August 2016 über eine Geschichte wie aus dem asylantischen Bilderbuch des Wahnsinns. Die blonde Deutsche Marion Z. (Foto, 55 Jahre alt, Krankenpflegerin, verwitwet, vermutlich noch zu vieler unerfüllter Märchenprinz-Träume inne und multikulturell wohlerzogen) aus dem sächsischen Radeberg erfährt ihren zweiten Frühling und verliebt sich Hals über hohlen Kopf im Jahre 2014 „bei einem Tanzabend in Dresden“ in den zwei Jahre jüngeren Asylbewerber Kamel K. (kl. Foto li., rechtgläubiger Moslem, ohne Bleibeperspektive), einem Mann mit dem Aussehen und Auftreten eines einer steroid-maskulinisierte Bordellbetreiberin. Dieser scheint in Marion die Eintrittskarte in den deutschen Sozialstaat zu erkennen.

Er gaukelt wohl – Wie oft hat man dergleichen nicht schon gehört! – die große Liebe vor. Er ließ sich von ihr Arbeit beim DRK verschaffen. Es lief alles wie am Schnürchen. Bevor er das seelisch verkrüppelte Dummdeutschlein heiraten konnte, wurde er aber nach Tunesien abgeschoben. Hierauf heiratete man aber schnell im Frühling 2015 dann eben in dem arabischen Land. Offensichtlich war man im Auswärtigen Amt und bei der zuständigen Ausländerbehörde zu faul oder zu feige hier eine Scheinehe zu vermuten und eine entsprechende Prüfung vorzunehmen. Also wurde der Freifahrtschein ausgestellt: Denn Artikel 6 Absatz 1 des Grundgesetzes verlangt es natürlich, dass die Ehe mit einer deutschen Staatsangehörigen in Deutschland ausgelebt werden kann; ein Visum muss erteilt, Sozialhilfe muss gezahlt werden.

Schon im Juli 2015 durfte er wieder unter das Füllhorn des Sozialstaats. Gleich nach der Ankunft war alles anders für die deutsche Naive. Sind wir überrascht? „Nach der Hochzeit war er plötzlich ein anderer Mann.“ „Ich durfte keinen Mann mehr anlächeln, er unterstellte mir ihn zu betrügen, beschimpfte mich als Drecksschlampe.“, berichtet die überraschte Marion mit Unverständnis. „Er wurde immer eifersüchtiger und warf mir vor, ich würde Verhältnisse mit anderen Männern haben.“ Beim gemeinsamen Arbeitgeber DRK, wo er mittlerweile als „Dolmetscher“ in der Flüchtlingshilfe tätig war, wurde es ebenfalls seltsam. „Er akzeptierte keine Frauen mehr, nicht mal die Chefin. Mich beobachtete er ständig.“ Nach einigen Monaten muslimischer Unterdrückungsversuche und privaten Islamterrors warf dann Frau Z. in einem lucidum intervallum (lichten Augenblick) den „charmanten Fremden“, den sie liebestoll doch mal eben geheiratete hatte, noch im November 2015 aus der Wohnung.

Wer mit der muslimisch-arabischen Mentalität vertraut ist, den wird es nicht verwundern, dass Kamel K. nach dieser dreisten Anmaßung der Frau im edelwildem Zorne stand. Ein nichtswürdiges Weib, ein solch unvollständiger, halber Mensch kann ihn nicht einfach behandeln wie ein deutsches Würstchen! (Sure 4:34 muss hier nicht zitiert werden.) Er lauerte ihr also vielfach auf. „Er drohte mit Fäusten, spuckte mir ins Gesicht“, so die Radebergerin heute. Weshalb sie sich nicht an die Behörden wandte oder weshalb Kamel nicht schon längst auf dem Heimflug in die Wüste war, wissen nur die Götter in Berlin.

Am 23. Januar 2016 konnte er jedenfalls noch in aller Ruhe bei der Frau Z. anrufen und ihr hochherzig drohen: „Ich werde Dir die Augen ausstechen, dass Du keinen anderen Mann mehr ansehen kannst, kein anderer Mann dich mehr ansehen will!“ Die arabische Liebeserklärung wurde von der nunmehr couragierten Marion verstanden. Sie zeigt ihn an und reichte die Scheidung ein. Wieder unternahm niemand etwas. Kamel K. in Zornesröte drohte nun nochmals: „Ich werde mich rächen.“ Am 3. April lauerte der Mann der Tat ihr am Bahnhof in Radeberg auf, als sie abends zur Arbeit fahren wollte; er versuchte, ihr mit einem Obstmesser die Augen auszustechen. Zu Marions Glück war unsere Fachkraft aus dem Orient dazu zu ungeschickt, so dass sie mit sonstigen schweren Kopfverletzungen wie einem gespalteten Nasenflügel davon kam. Eine Notoperation rettete sie.

Zu einer Anklage wegen versuchten Mordes oder versuchten Todschlags kam es freilich nicht (sonst wäre vor dem Landgericht verhandelt worden). Es blieb bei schwächster denkbarer Form, einer „gefährlichen Körperverletzung“, die auch mit nur sechs Monaten – zur Bewährung ausgesetzt – bestraft werden kann. Zu groß ist offenbar der Respekt einer verschreckten Staatsanwaltschaft vor dem Einwanderer, der mittlerweile hunderttausende Freunde mitgebracht und den Segen der großen Muslimmutter A. M. erfahren hat. Kamel K. behauptete während der Verhandlung vor dem Amtsgericht Bautzen selbstsicher und herrisch, dass er der Deutschen Z. nur einen Schrecken habe einjagen wollen. Blut habe er nach der „Tat“ nicht gesehen. „Meine Frau lügt.“ Er durfte genüsslich lamentierten: „Die hat mich nur wegen des Geldes geheiratet.“ Und jammerte: „In Deutschland sind Gesetze nur für Frauen gemacht.“

Das menschliche Versagen der Marion Z. und das Versagen der deutschen Behörden (Auswärtiges Amt, Ausländerbehörde, Polizei, Staatsanwaltschaft) setzte der Richter Dr. Dirk Hertle am Amtsgericht nicht fort. Er nahm das Verbrechen als das, was es ist: Die bestialische Tat eines „verlorenen“ Arabers. Er verhängte die ihm mögliche Höchststrafe von vier Jahren. Dem Urteil setzte er noch in klaren Worten hinzu: „Sie haben die Frau terrorisiert. Ihr eifersüchtiges, arabisches Macho-Verhalten hat sie zu der Tat getrieben. Das hat nichts mit Ehre zu tun, sie sind feige weggelaufen, haben ihre Frau blutend zurückgelassen. Ich hoffe, dass Sie nach der Haft unser Land verlassen – für immer.“ Solcher Richter bedarf unser Land heute mehr denn je. Solche Worte sollten überall in den Gerichten erklingen, um den dysfunktionalen deutschen Behörden, die am Gängelband blindwütiger Schmarotzer-Cliquen in der etablierten Politik und den Medienzentralen hängen, endlich in ihrer Dummheit Einhalt zu gebieten. Wir wissen jedoch alle, was dem Richter Hertle jetzt blühen wird. Dieser Mut muss von den Arrivierten bestraft werden.

Man darf annehmen: Kamel K. wird entweder in der nächsten Instanz zu eineinhalb Jahren auf Bewährung verurteilt oder wegen Gefängnisüberfüllung und „guter Führung“ oder „traumatischer Erfahrungen bei Flucht und Vertreibung“ vorzeitig nach einem Jahr entlassen. Der politisch gelenkte „Rechtsstaat“ kennt viele Wege und Kniffe, damit niemand, der es verdient, eine gerechte Strafe erhält – schon gar nicht kultursensible Moslems. Dann wird K., vielleicht mithilfe einer andern blauäugigen Deutschen, das Land bis zum Ende seiner Tage bereichern. Die Narben im Gesicht der Marion Z. dagegen werden für immer bleiben. Mögen sie eine Warnung sein für das Opferlamm selbst und für alle, die Flüchtlingsliebchen sind oder werden wollen.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

190 KOMMENTARE

  1. #1 Thomas Teller

    Selbst wenn, dann glaube ich nicht, dass sie daraus schlau werden. Dann heißt es: „Aber meiner ist nicht so.“

  2. Das nächste „Blondchen“ wird behaupten:

    „Aber Meiner Ist Ganz Anders!“

    AMIGA-Syndrom

  3. Dieser Arsch heißt wirklich Kamel??

    Wie auch immer, Säureattentate, Augenstechen, all diese wundervollen Liebeserklärungen erwarten die Damen, die es nicht abwarten können beglückt zu werden.

  4. Wer ein Kamel heiratet, bekommt auch ein Kamel.

    Sorry, aber mein Mitleid mit solchen Frauen hält sich arg in Grenzen. Wir leben nicht mehr im Jahre 1970, wo „frau“ nicht wissen konnte, was sie da heiratet.

    Dass Frauen immer wieder auf diese Typen reinfallen und glauben, „ihr Ali sei aber ganz anders“.

    Wenigstens war das Dummchen schon zu alt, um auch noch für Kamelnachwuchs zu sorgen, was wir hier bis 2080 durchfüttern müssen.

  5. #1 Thomas Teller (17. Aug 2016 19:34)

    Hoffentlich lesen das viele Frauen.
    ————————————————
    Lesen und verstehen ist was anderes!

  6. Für Frau Z. wird das ein Einzelfall gewesen sein und wir haben jettzt noch viel mehr Wirtschaftsflüchtlinge…
    Sorry, aber Gutmenschen sind meistens unbelehrbar!

  7. #5 Heisenberg73 (17. Aug 2016 19:43)

    Wer ein Kamel heiratet, bekommt auch ein Kamel
    ———
    Wird dort „Kamell“ gesprochen;bleibt aber natürlich trotzdem ein Kamel.

  8. Man sagt schnell…die hat doch selber schuld! Aber so ist es nun mal mit der Liebe. Wenn die Hormone verrückt spielen, dann ist meist alles zu spät. Die hübsche Frau hat trotzdem mein volles Mitgefühl. Ansonsten sehe ich das völlig anders als das Gericht. Lebenslänglich mit diesem Drecksack hätte es heißen müssen. 15 Jahre Einzelhaft und dann Abschiebung ins Mutterland.

  9. Mal abgesehen davon, dass endlich mal ein Richter Tacheles gesprochen hat, bleibt für Marion zu hoffen, dass Kamel (ohne Höcker) noch keine Verwandten hier hat!
    Die Ääähre!

    Tja, liebe Marion Z., du wirst wahrscheinlich nie wieder einen Mann und schon gar keinen vernünftigen Deutschen mit Bodenständigkeit bekommen, denn selbst ein nicht Bodenständiger wird sich nun vor dir ekeln.
    Das und deine angeknackste Schönheit sind nun das Ergebnis deiner „beflügelten“ Toleranz gegenüber dem islam.
    Hoffe für dich, dass es das Wert war. LOLOLOLOL

  10. Der Typ heißt Kamel, das sagt doch schon alles.

    Herr im Himmel, segne die deutschen weiblichen Dummbrote(Innen) bitte mit Verstand. Wie kann man als Frau nur so blöd sein – nicht zu fassen …

  11. Ihr Schicksal berührt mich. Aber sie tut mir nicht leid. Heutzutage hat frau alle Möglichkeiten, sich über die mohammedanischen Bezness-Betrüger zu informieren. Und die täglichen Nachrichten über die allfällige „Bereicherung“ zu lesen.
    Wer das nicht kapiert, muß die Konsequenzen selbst tragen. Auch wenn das hart klingt.

  12. Als ich noch in Discos ging, also vor ca. 15 Jahren, und einfach nur wie üblich umherschaute, habe ich offensichtlich ein Mädchen eine Sekunde zu lange angesehen, welches im „Besitz“ eines Kamel-Treibers war: Jedenfalls – und den Spruch vergesse ich bis heute nie – blaffte er mich wütend an „Schau meine Freundin nicht an, sonst steche ich Dir die Augen aus!!“
    ========================
    *Augenausstechen* scheint eine übliche muselmanische Betätigung zu sein, und nur in diesen rückständigen Geselschaften praktiziert zu werden, hat jemand die passende Koransure dazu?

  13. Es ist traurig, das Richter als lobenswert gelten, die für diese Art Verbrechen läppische 4 Jahre verhängen und dabei eine Selbstverständlichkeit aussprechen.

    In den USA würde der Augenstecher für mindestens 20 Jahre in den Knast kommen und danach ginge es vom Gefängnistor postwendend zurück nach Mohammedanistan.

  14. Ach Mensch, meine Geschlechtsgenossinnen sind immer noch zu gutmütig-naiv, weil sie selbst natürlich nie so wären – oder überhaupt solche Bestien bis dahin kennen würden.
    Für mich wäre es das absolute NoGo – um Gottes Willen!!!

  15. Der ist nach 32 Monaten wegen „guter Führung“ wieder draußen und dann haben wir den wieder an der Backe.
    Vielleicht findet er eine neue Dumme („meiner ist anders“). Er wäre damit sicher kein „Einzelfall“.
    Hier bei uns sehe ich immer mehr junge und gar nicht mal unansehnliche Frauen mit jungen, kräftigen Asyl-Kerlen rumlaufen.
    Die Zeiten, wo „Emma“ in Tunesien am Strand ihren Loverboy finden musste sind vorbei. Die sind jetzt alle hier!

    So war’s früher: „In den Süden“,Klasse Film:
    https://de.wikipedia.org/wiki/In_den_S%C3%BCden

  16. Merkel und diese Missgeburt von Euro zerstört Europa und europäische Länder. Sie lassen europäische Bürger verarmen und nur ein kleiner Kreis von selbsternannten „Eliten“ (EU-Mafia) bereichern sich gnadenlos.

    Schluss mit diesem Drecks-Euro!

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    „Bei Geburt voller Fehler“

    Nobelpreisträger Stiglitz will Euro-Ende

    Der Ökonom Joseph Stiglitz hält den Euro für keine gute Idee. Europa müsse die gemeinsame Währung möglicherweise aufgeben, um das europäische Projekt zu retten, so der Nobelpreisträger.

    Geht es nach dem Nobelpreisträger Joseph Stiglitz, dann muss die Eurozone dringend über ein Ende des Euro nachdenken. „Die gemeinsame Währung sollte Wohlstand bringen und für mehr Solidarität in Europa sorgen. Sie hat das Gegenteil erreicht“, schreibt der Ökonom in der „Financial Times“. Einigen Euro-Ländern erginge es wegen der Einheitswährung sogar noch schlechter als den USA während der Wirtschaftskrise in den 30er Jahren des vergangenen Jahrhunderts.

    Die fundamentalen, strukturellen Probleme der Eurozone seien möglicherweise unüberwindbar, so Stiglitz. Es sei deshalb vielleicht an der Zeit, die gemeinsame Währung gründlich zu überdenken – bis zu dem Punkt, sie aufzugeben.

    Das grundsätzliche Problem seien weder überharte Sparmaßnahmen noch schlecht gestaltete Strukturreformen, schreibt der Nobelpreisträger: „Der Euro war bei seiner Geburt voller Fehler.“

    http://www.n-tv.de/wirtschaft/Nobelpreistraeger-Stiglitz-will-Euro-Ende-article18437426.html

  17. Der Richter muss nun wohl mit allem rechnen.
    Meine Hochachtung gilt ihm.
    Die Frau hat ihre Lektion gelernt.
    Vielleicht schreibt sie mal ein Aufklärungsbuch.

  18. Ich kenne eine die regelmäßig von ihrem Tnuesier verprügelt worden ist. Eines Tages lag Sie im Krankenhaus und bekam das halb abgerissene Ohr wieder angenäht. Die Dame zog zu ihren Eltern und verliess den Tunesier. 6 Wochen später haben beide geheiratet. Sie meinte, dass es eben deren kultur ist die Frau zu züchtigen und dass man die kulturen fremder Länder respektieren sollte. Sie hätte selber viele Fehler gemacht aber verstehe nun was sie falsch gemacht hatte und sieht es nur als kleine Herausforderung für eine erfolgreiche Ehe.

  19. Das tunesische, nicht libysche Kamel guckt trotzdem, wie Ghaddafi (Nafri-Dialekt für empathieloser, eitler, mordlüsterner Fatzke!)
    Hoffentlich fährt der wirklch ein! Bei Erdogan sind wegen des „Putsches“ die Knäste überfüllt und Diebe, Räuber, Schläger etc. werden amnestiert, ist offenbar alles weniger schlimm, als den Führer Erdolf Scheixxe zu finden. Visafrei als arme Verfolgte ins Deutsche Sozialsystem, na Mahlzeit!

  20. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Merkel hat noch hunderttausende solcher Bestien ins Land gelassen..

    Der Merkel-Vergewaltigungs-Sommer wird NIE enden.

    Köln ist immer und überall!

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

  21. „Dafür schickt ihn nun ein Bautzener Amtsrichter für vier Jahre ins Gefängnis.“
    ———————————————————————–

    Gefängnis? Das gibt’s doch nur für Biodeutsche! INVASOREN bekommen doch sonst immer nur Bewährung von den FEIGEN Richtern!

  22. Vorhin war eine junge Frau bei Exclusiv oder so. Ihr dunkelhäutiger Ex-Freund hat ihr mit Industriereiniger das Gesicht verätzt. Sie hatte sich getrennt weil der Typ mit anderen Frauen rumgemacht hat.
    Sie hat geweint, weil sie diesen Menschen einmal geliebt hatte, sie war fassungslos, wie er so etwas ihr antun konnte. Narben im Herzen und im Gesicht, für immer gezeichnet. Ich hoffe, dieser grinsende Typ bekommt lebenslänglich. Wie kann man sich nur mit so jemand einlassen.

  23. Es hat mal eine Zeit gegeben, da hätte man das Bild des neuen Herrenmenschen nicht gezeigt.
    Denn wäre er von der Bevölkerung bedroht worden.
    Diese normale und natürlich Gegenreaktion wird dieses Volk vermutlich nie mehr zeigen.

    Was unser Establishment in den letzten Jahren verbrochen hat dürfte nie mehr heilbar sein.

  24. Man sollte die Damen in der näheren Umgebung (Arbeitsstelle, Sportverein, Familie, Verwandte, Bekannte) mit diesem Link versorgen

    Viele Menschen lernen im Urlaub eine/n Einheimische/n kennen und verlieben sich. Doch vorsicht, nicht alle sind ehrlich! Viele, auch bei uns befindliche Asylbewerber und Mitglieder bei Sozialen Netzwerken und Partnerbörsen sind nur darauf aus, jemanden kennenzulernen, der ihnen den Weg nach Deutschland/ Österreich/ Schweiz ebnet.

    http://www.1001geschichte.de/schwarze-liste/

  25. auf der Seite „1000 und eine Nacht“ gibt es hunderte solcher Geschichten. Meistens sind die Frauen aber nur ihr Erspartes los.

  26. Ich habe auch so ein von der Sorte als Nachbar. Hat sich auch ein dummes deutsches Naivchen geangelt und mit ihr ein kleinen Jihadisten gezeugt. War ständig Streit und es flogen die Fetzen. Das Ende vom Lied: vor einigen Monaten hat er sie aus dem Haus geprügelt. Polizei war stundenlang vor Ort. Heute bringt sie alle paar Tage den Braten fürs Wochenende vorbei. Aber kein Mitleid von mir!

  27. #25 DerAlfred (17. Aug 2016 19:57)

    Hopf und Malz – Gott erhalt’s

    Nix mehr zu machen – manche sind sowas von…

  28. Das wird endlich einmal Folgen haben. Ein tunesischer Asylschwindler wollte seiner naiven deutschen Ehefrau die Augen ausstechen und verletzte sie dabei schwer. Dafür schickt ihn nun ein Bautzener Amtsrichter für vier Jahre ins Gefängnis. Zuletzt gab dieser einer Hoffnung klaren Ausdruck: Der verachtenswerte Täter solle „unser Land“ nach dem Verbüßen der Tat für immer verlassen.

    Vier Jahre für versuchtes Augenausstechen? Da habe ich Leute schon für weniger etwa die selbe Zeit in den Knast gehen sehen. BioDeutsche versteht sich.

  29. Diese Frau sieht nicht so aus als hätte sie sich keinen Deutschen angeln können. Meiner Meinung nach wurde sie Opfer ihrer eigenen Ideologie.

  30. Dieser Muselmann mit dem tierischen Namen ist eine Beleidigung für jedes Kamel!

  31. Olala, wie gut, dass wir (noch) die unabhängigen Richter haben. Sonst würde der Bundes-Freisler-Minister diesen Herren sicher wegen Hähtspiitsch absetzen… Auch ich wünsche mir, dass Kamel zurück zu seinen Kamelen geht und unser Land für immer verlässt.

  32. OT
    Broder at his best…auf Achgut
    Hier weist er der ARD nach, wie dumm-dreist sie beim Thema Israel lügt; es ist einfach nicht mehr zu fassen, was wir uns noch alles gefallen lassen müssen von den Zwangsgsgebühren TiVi.
    Neulich lief mir mal der NDR Intendant Lutz Marmor über den Weg. Leider habe ich ihn nicht gleich erkannt, außerdem hatte ich auch grad keine faulen Eier dabei.
    ARD_ZDF-Lügenfernsehen, nicht einschalten,
    Gehirnschäden sind nicht ausgeschlossen.

    „Die Tagesschau nimmt es mit der Wahrheit so genau wie Präsident Abbas

    ………..

    …..Nun hat die ARD nachgelegt. Zuerst in der Tagesschau und – angsichts der Bedeutung des Themas – noch einmal in den Tagesthemen: Von Brunnenbergiftung war allerdings keine Rede. Denn die Palästinenser dürfen keine Brunnen bauen und haben deswegen kein Wasser, um sich zu waschen. Und schuld daran sind, wer sonst, die Israelis. Der Bericht wurde von vielen Tagesschau-Zuschauern zustimmend kommentiert („Seit Jahrzehnten werden die Menschen in Palästina durch Israel unterdrückt und schikaniert. Es wird höchste Zeit dass die UNO diese Verbrechen beendet.“), bis die Kommentarfunktion um 23.33 Uhr geschlossen wurde.

    Was ist nun dran an der Geschichte mit den Brunnen, die nicht gebaut werden dürfen, weil die Israelis die Ressourcen kontrollieren? Es gebe in der Tat eine Wassernot, schreibt Ulrich Sahm, aber weniger in der Westbank als in der Redaktion der Tagesschau. Siehe auch Alex Feuerherdt über Israel, die Palästinenser und das Wasser.

    Die Geschichte über die Familie Osman in dem Dorf Salfit ist nicht die erste Reportage, die sich der Tel Aviver Korrespondent der ARD, Markus Rosch, weitgehend aus dem Daumen gelutscht hat. Unvergessen sein Besuch im Al-Shati-Camp in Gaza, wo „über 100.000 Menschen auf zwölf Quadratmetern“ leben, darunter auch ein Palästinenser, der aus lauter Verzweiflung mit Drohnen spielt. Beinah hätte Rosch dafür den Grimme-Preis in der Kategorie „Besser gut erfunden als schlecht recherchiert“ bekommen.

    weiter……….
    http://www.achgut.com/artikel/die_tagesschau_nimmt_es_mit_der_wahrheit_so_genau_wie_praesident_abbas

  33. Die Narben im Gesicht der Marion Z. dagegen werden für immer bleiben.

    Die Narben werden den nächsten Asylbetrüger auf den Marion Z., gutmenschlich gezwungen zur Multikulti-Kompensation, reinfallen wird, erstmal nicht stören…

    Glaubt mal nicht einfach allgemein, das Frauen aus ihren Fehlern lernen, im Zweifel war immer der Mann schuld oder so…

  34. Man sollte den Kamel K. allein in eine Gefängniszelle zu dem Armin Meiwes, eben den “ Kannibalen von Rotenburg “ stecken, der Armin wird sich mit den begrüßenden Worten

    mi casa es su casa

    freuen, wenn der Kemal verwundert mit Salz und Pfeffer in den Händen beim Armin in der Zellentür steht, und ein Gefängniswärter mit der Bemerkung …

    Mahlzeit !

    die Stahltür von außen wieder verriegelt

  35. Hoffentlich lesen das viele Frauen.
    _____________________________________
    egal
    Die linke Gehirnwäsche erfüllt seinen Zweck.
    Es ist an der Zeit für die gut abgerichteten linken Soldaten die Früchte zu ernten.

  36. Tja, manchen Dummweibern ist wirklich nicht mehr zu helfen, wie auch dieser kürzlich verhandelte Fall zeigt:

    http://www.bild.de/regional/hannover/prozess/ex-freund-nach-saeure-attentat-vor-gericht-47164296.bild.html

    Ich habe sie aber nicht geschlagen oder beleidigt. Sie steht auf masochistischen Sex, Fesselspiele, gehauen werden. Ich wollte dann, dass die Leute sehen, wie hässlich ihr Charakter ist, ich wollte sie hässlich machen.

    „Er war einer der tollsten Männer, die ich kennenlernen durfte. Immer fürsorglich, ein Prachtexemplar. Athletisch, schön, er hatte Humor.

    „Draußen war er Diva, drinnen der kleine Junge. Er hat viel gepöbelt, es war teilweise zum Fremdschämen. Drinnen wiederum war er ein Traummann“, erzählt Vanessa.

    Daniel F. war zum Tatzeitpunkt bereits
    vorbestraft.

  37. Wer nicht hören will, muss fühlen.

    So heisst es doch oder?

    Dass diese Kameltreiber sich hier aufführen wie die Axt im Walde kann jeder hören, der seine Ohren aufmacht. PI hat hundertfach darüber berichtet.

    Wer sich dennoch mit diesen Ausgeburten einer uns feindlichen Kultur einläßt, muss fühlen.
    Das ist schmerzhaft und zuweilen sogar tödlich.

    Die Frau tut mir leid. Sie ist das Opfer einer grausamen Kanzlerin, die ihr Volk den niedrigsten Raffzähnen der dritten Welt zum Fraß vorgeworfen hat.

    Mögen mutige Männer, wie der o.g. Richter sich zu Wort melden, sich erheben und einen Sturm entfachen, der nicht nur die illegal eingereisten Sozialschmarotzer, sondern auch die ganze politsche Brut, die Merkel die Füße leckt, hinwegfegen.

    Deutschland geht es besser ohne euch!

  38. Frauen als Eintrittstor der Islamisierung?

    http://www.salzburg.com/nachrichten/dossier/bundespraesidentschaftswahl-2016/sn/artikel/hofer-punktete-bei-maennern-van-der-bellen-bei-frauen-197559/

    Hofer punktete bei Männern, Van der Bellen bei Frauen

    Präsidentschaftskandidat Norbert Hofer hat in der Stichwahl vor allem bei Arbeitern und Menschen mit Lehrabschluss punkten können. Wie schon im ersten Wahlgang zeigte sich wieder ein starker Unterschied im Wahlverhalten von Frauen und Männern. Männer stimmten vor allem für Norbert Hofer (60 Prozent), bei Frauen lag es genau umgekehrt: Sie wählten öfter Van der Bellen (60 Prozent).

  39. @DerAlfred: Dann hat sie sich ihr Leid und womöglich ihren Tod selbst zuzuschreiben. Wenn jemand so dumm ist, dann ist jedes Mitleid vollkommen fehl am Platze. Man überlege: Diese Dame kostet die Kassen sinnlos Geld, weil sie sich immer wieder aus Dummheit ins Krankenhaus prügeln lässt.

    Jeder Mensch hat die Wahl, ob er so dumm sein möchte oder nicht. Sie wählte die Dummheit, wir kommen dafür auf. So was blödes, da bekommt man einen Hals!

    —–
    btt: Ob diese Dame in diesem Artikel nun geheilt ist, sei dahingestellt. Ob sie sich weiterhin in Lebensgefahr begibt, ist ihre Wahl. Zumindest lässt sie sich nichts gefallen, so wie die Dame, von der DerAlfred sprach.

  40. Natürlich tut mir die Frau leid. Aber wie blöd sind manche Frauen eigentlich? Lesen die nicht nach, wenn sie jemanden mit einer anderen (es fällt mir schwer es so zu nennen) Kultur anbaggern oder sich anbaggern lassen? Und immer wieder. „Hach, er WAR ja so nett…..“ *Kotz*
    Ich gehe auch nicht in Bordelle und jammere dann, wenn ich was auflese. Manche Frauen hier sind so komplett doof im Hirn.
    Ich hab jetzt eine russische Freundin. Nein, nicht aus dem Internet bestellt *würg*. Aber es macht so grossen Spass, mit einer Frau zusammen zu sein die sich noch über die Minne freuen kann. Etwas, das die Damen hier wohl nicht mehr brauchen und nicht mehr schätzen. Ich bin zu blöd um das zu verstehen.

  41. Ich wünsche Frau Z. alles Gute. Wenn sie der Veröffentlichung des Fotos zugestimmt hat, scheint sie ja doch zu wollen, das wenigstens andere klüger handeln als sie vor einem Jahr.

  42. bei Bahnhofsklatschern und gutmenschlichen AfD Hassern bevorzugter Schwiegersohn, entpuppt sich als zorniger Dämon der Finsternis

    OT,-….Meldung vom 17.8.2016

    Abscheulicher Überfall in Hof: Gelähmter Mann wird in seiner Wohnung beraubt und misshandelt

    Am frühen Montagmorgen, gegen 5 Uhr, stellte der fast vollständig gelähmte, 63 Jahre alte Mann die Wohnungstür in dem Anwesens in der Straße „Alsenberg“ so ein, dass sie im geschlossenen Zustand von außen aufgedrückt werden konnte. Somit war es dem erwarteten Mitarbeiter eines Pflegedienstes möglich, ohne weitere Umstände für den behinderten Bewohner, in die Wohnung zu gelangen. Als der 63-Jährige wenig später wieder im Bett lag, betrat jedoch ein Unbekannter die Zimmer.Der Mann fragte wohl in undeutlicher Sprache und Gestik nach Bier und schlug dem wehrlosen Bewohner unvermittelt mit der Faust ins Gesicht. Des Weiteren zerbrach er einen Besenstiel und schlug damit mehrmals auf sein wehrloses Opfer ein. Schließlich forderte der Täter Whisky, holte eine Flasche aus der Küche und verschwand danach aus der Wohnung. Gegen 8.30 Uhr fand der Postbote den hilflos am Boden liegenden Mann und rief die Polizei. Der 63-Jährige musste ärztlich behandelt werden. Er erlitt insbesondere im Rückenbereich und an einem Arm zahlreiche Hämatome und Striemen, Lebensgefahr besteht auch in Zusammenhang mit seiner Erkrankung und dem Überfall nicht. Täter bei Folgetat festgenommen. Kurz nach 9.15 Uhr wollte der zu dieser Zeit noch unbekannte Mann in einem Supermarkt in der Kornbergstraße mehrere Flaschen Bier stehlen, wurde jedoch vom Verkaufspersonal dabei beobachtet und angesprochen. Daraufhin verhielt sich der Täter sehr aggressiv, griff die Angestellten an und spuckte einer Verkäuferin ins Gesicht. Als er auf die kurz darauf eintreffende Streifenbesatzung mit einer brennenden Zigarette losging, nahmen ihn die Beamten trotz heftiger Tritte und Spuckattacken vorläufig fest. Zunächst stand die Identität des ausländischen Mannes nicht fest. Nach ersten Ermittlungen der Hofer Polizisten und aufgrund der Personenbeschreibung des verletzten 63-Jährigen, rückte der aggressive Ladendieb schnell als Tatverdächtiger des Raubes auf den Hausbewohner ins Visier der Beamten. Zudem fanden sie die Flasche Whisky aus der Wohnung bei ihm auf. 26-Jähriger wollte Asyl in DeutschlandDas Fachkommissariat der Kriminalpolizei Hof übernahm die weiteren umfassenden Ermittlungen und konnte unter anderem die Identität des Tatverdächtigen, welcher der deutschen Sprache nicht mächtig ist, feststellen. Es handelt sich dabei um einen 26 Jahre alten Mann aus dem Irak. Wie die Polizei auf Nachfrage von Reporter24 bestätigt, habe der Täter wohl einen Asylantrag gestellt. Über diesen wurde bis zur Tatausführung jedoch nicht beschieden. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hof erging am Dienstagnachmittag Haftbefehl wegen Raubes, Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte, versuchter Körperverletzung und versuchten Ladendiebstahls gegen den Beschuldigten
    http://reporter-24.com/2016/08/abscheulicher-ueberfall-in-hof-gelaehmter-mann-wird-in-seiner-wohnung-beraubt-und-misshandelt/

  43. Stuttgart-Vaihingen (ots) – Polizeibeamte haben am Mittwoch (17.08.2016) einen 14 Jahre alten Tatverdächtigen in seinem Zimmer in Vaihingen festgenommen, der mit mehreren Komplizen am 05.08.2016 im Stadtpark Vaihingen einen 15-Jährigen verprügelt und schwer verletzt haben soll (siehe hierzu unsere Pressemitteilung vom 12.08.2016). Umfangreiche Ermittlungen führten zu dem einschlägig polizeibekannten Tatverdächtigen. Die Beamten nahmen den Syrer am Mittwochmorgen (17.08.2016) in seinem Zimmer in Vaihingen fest und führten ihn mit Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart dem zuständigen Richter vor, der Haftbefehl erließ. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110977/3406308

  44. #53 Eurabier (17. Aug 2016 20:24)
    Frauen als Eintrittstor der Islamisierung?

    Hofer punktete bei Männern, Van der Bellen bei Frauen
    ————————————————

    Ich frage mich allen Ernstes, wie bescheuert muss man als Frau denn sein, um sich für den Islam zu entscheiden.

    Leider sieht das bei uns nicht anders aus, wenn man sich die Wähler der AfD ansieht.
    In einem Punkt kann ich jedoch die Frauen verstehen, die sich mit arabischen Männern einlassen: die werden anderen Kerlen, die sich ihren Frauen nähern den Schädel einschlagen.

    Das würden die weichgespülten deutschen Männer natürlich nie und nimmer tun.

  45. Nun ja,das passt doch: Er heißt Kamel und sie ist eine, Verzeihung „Kamelin“ natürlich.

    Man müsste eigentlich jede deutsche Frau,die einen Moslem zu heiraten beabsichtigt verpflichten, vor der Eheschließung den Koran zu lesen. Damit die Rollenverteilung und die „Spielregeln“ vorab geklärt wären.

    Und dann ist noch folgendes aus meiner persönlichen Erfahrung häufig anzutreffen: Ein Moslem, der einen akademische Beruf hat und in D hervorragend integriert ist, heiratet eine Deutsche und alles ist happy. Kinder kommen, alles ist ok.

    Dann besucht die Familie sein Heimatland. Und dann ist nichts mehr ok, dann gilt der Islam, dann ist Mittelalter angesagt. Und die Ehefrau erkennt Ihren Ehemann nicht mehr wieder. Und dann ist sie die Kamelin.

  46. Der Richter haette 30 Stockschlaege in original Islam=Manier vor der Gefaengnisstrafe anordnen sollen.

    Diese kulturfremden Raubnomaden muessen als solche behandelt werden, Glacehandschuhe fuehren zu mehr Brutalitaeten und Schariabenehmen.

  47. Ich würde mich nicht wundern, wenn die liebe Marion ihr Kamel im Knast besucht und die vier Jahre auf ihn wartet.
    War doch halb so schlimm und nur ein Mißverständnis.

  48. #60 Andreas Werner (17. Aug 2016 20:31)

    In einem Punkt kann ich jedoch die Frauen verstehen, die sich mit arabischen Männern einlassen: die werden anderen Kerlen, die sich ihren Frauen nähern den Schädel einschlagen.

    Das würden die weichgespülten deutschen Männer natürlich nie und nimmer tun.

    Nicht unbedingt weichgespült wie Sören-Malte Dummgrün-Stuhlkreis.

    Das Problem ist die 68er-Blutjustiz: Ein Rechtgläubiger, der einen Ungläubigen zu Tode tritt, bekommt von den linksgrünen Blutrichtern Bewährung, im umgekehrten Falle würde der Nazi-Deutsche lebenslang in den Knast gehen!

    Michael Klonovsky drückt es folgenderHeikoMaasen aus:

    „Wenn sich ein Deutscher und ein Immigrant prügeln und der Immigrant gewinnt, handelt es sich um ein Integrationsproblem; gewinnt der Deutsche, ist es Rechtsextremismus.“

    Und Köln hat gezeigt, dass der Staat mohammedanische Massenvergewaltigungen tolerant erlaubt!

  49. Wie oft haben wir diese Geschichten schon gehört?

    Naive deutsche Frauen (junge wie alte) verlieben sich in einen Mohammedaner und wenn die Schmetterlinge im Bauch weg sind, stellen sie plötzlich fest, dass er in Wahrheit gar nicht so nett ist, wie er immer getan hat.

    Das wird wohl nie aufhören. Jeden Tag steht irgendwo in Deutschland eine Dumme auf, die auf diese Berufsbetrüger hereinfällt. Ich bin schon lange darüber weg, mich darüber aufzuregen. Es sind immer wiederkehrende Dinge, die man nicht verhindern kann, selbst wenn man eine solche Frau persönlich kennt ist es meist sinnlos, auf sie einzureden und sie zu warnen. Genauso verhält es sich mit den vielen Gutmenschen, die nicht wahrhaben wollen, wie sie gerade dabei sind Deutschland zum Negativen zu verändern. Und weil die meisten von denen (noch) nicht persönlich bereichert wurden und sich ihre Schützlinge obendrein wunderbar verstellen können, hören die Gutis nicht auf „Gutes“ zu tun.

    Es ist wie mit kleinen Kindern. Es bringt nichts vor der heißen Herdplatte zu warnen. Da sind alle guten Worte in den Wind gesprochen. Sie lernen ihre Lektion erst dann wenn sie kräftig hinlangen und sich mal so richtig die Griffel verbrennen.

  50. Ich habe nach fast 50 Jahren noch keine einzige Frau kennengelernt, die nicht grundsätzlich für ihr Leid den Fehler woanders gesucht hat und auch immer wieder dadurch eigenes Fehlverhalten erklären konnte!

  51. Nachtrag zu #50 Libero1 (Säureattacke):

    Säure-Attentäter prahlte
    im Knast mit seiner Tat

    Einer der Zeugen: Sascha D. (25). Wegen seiner Beteiligung am Brandschlag auf ein Asylbewerberheim in Salzhemmendorf (Kreis Hameln) sitzt er sieben [!] Jahre ab.

    „Wir standen am Zeitungsstand, da war das Bild von Vanessa im Krankenhaus zu sehen. Daniel sagte: Die andere Hälfte (ihres Gesichts, die Red.) hätte auch so aussehen müssen.“ Bei einem anderen Gespräch habe der Angeklagte gemeint, er hätte Vanessa mal lieber ein Messer in den Hals stecken sollen.

    Weiterer Belastungszeuge: Cem Ö., der wegen Betrugs hinter Gittern saß.

    „Er erzählte mir, er habe das ganze geplant, ihr aufgelauert, um sie dann mit Säure zu überschütten, damit sie verunstaltet wird.“ Er hätte seine Ex auch gern aufgeschlitzt, ihr Arme, Beine und Finger abgehackt.

    Der durchtrainierte Brasilianer fiel im Gefängnis öfter wegen seiner Aggressionen auf, wurde zwischenzeitlich sogar verlegt in eine Sicherheitsabteilung der JVA Wolfenbüttel.

    Cem Ö. soll er etwa mit einem Wasserkocher bedroht und gesagt haben: „Ich schmeiße dir den Wasserkocher ins Gesicht, dann siehst du aus wie Vanessa.“

    Der Eindruck der beiden Gefangenen von Daniel F.: Er spiele nur den Unzurechnungsfähigen, um als vermindert schuldfähig zu gelten und eine Therapie zu bekommen.

    http://www.bild.de/regional/hannover/saeure-attentat/fortsetzung-saeure-prozess-angeklagter-wollte-ex-freundin-toeten-47364542.bild.html

  52. Der verachtenswerte Täter solle „unser Land“ nach dem Verbüßen der Tat für immer verlassen.
    ++++++++++++++++++++++++++++

    Vorher abschieben und dort absitzen lassen.

    Ich war vor 20 Jahren in Tunesien in Urlaub, in Sousse.

    Dort habe ich mir die Stadt zeigen lassen. Der Mann erzählte, dass das Gefängnis der Stadt unterirdisch ist.

    Dahin mit der Bestie!

  53. Na wenn der Richter mutig war – ich weiss ja nicht. Das Kamel gehört abgeschoben, auf der Stelle und dort wo er hingehört dann in den Knast für mindestens 10 Jahre.

  54. Mal OT von mir. Diesen Kommentar hat der Focus abgelehnt bei seiner regelmäßigen Israel-Hetze. Thema ist die Wasserversorgung auf der Westbank, bei der 96% der Araber Wasser bekommen auf Kosten der Wasserverbraucher in Israel! Manchmal glaube ich wirklich, ich bin in Dunkeldeutschland … :

    Ihr Beitrag: Schöner linker Judenhass!

    Wenn Israel nicht überhaupt die Sache in die Hand genommen hätte, würden 90 Prozent der Araber dort noch ohne Leitungswasser rumsitzen. Was treibt eigentlich die Linken in Deutschland an, so einen Mist über Israel auszukippen? Es ist nicht zu glauben, passt aber schön in die in Deutschland gepflegten Traditionen. Nazis waren übrigens auch Sozialisten, nur mal zur Klarstellung. Ich bekomme eine Halskrause, wenn ich so einen links-grünen Mist lesen muss!

    wurde von uns nach Prüfung durch einen Administrator nicht veröffentlicht.

  55. WIR WISSEN : LIEBE MACHT BLIND !!! – – – – – – – – – – – Wer sich nur ein ganz klein wenig mit der Mentalität der Moslems vertraut macht, sollte wissen – WISSEN !!! – ,dass ein Muselmann mit seiner Untergebenen ( Frau ) alles machen kann – bis hin zum Steinigen, Umbringen. – – – – – – – – – – – – – – – Das kann man unbehelligt im eigenen Wohnzimmer in vielen islamkritischen Büchern nachlesen. Autorin Kelek, Meral Al-Mer, Katja Schneidt, Ayaan Hirsi Ali (Titel ihres Buches: Ich klage an, – Ein Plädoyer für die Befreiung der Moslem-Frau.) Seyran Ates u.v.a. – – – – – – Wo muss ich mich da noch wundern ????

  56. Die blonde Deutsche Marion Z. (Foto, 55 Jahre alt, Krankenpflegerin

    tja, wenn die Liebe und die Hormone ihre interne Unwesen treiben – dann gilt:

    „Wenn alte Scheunen brennen …“

  57. DAS HAT ALLES MERKEL ZU VERANTWORTEN DURCH IHRE UNVERANTWORTLICHE WILLKOMMENS KULTUR!

    ICH HOFFE DAS SIE FÜR DIE TAGTÄGLICHEN BEREICHERUNGEN ZUR VERANTWORTUNG GEZOGEN WIRD ….

    Endlich ein Richter der sich auch so nennen kann.

    ALLE ACHTUNG UND DANKE!

  58. Deutsche Frauen, seht euch das an:

    http://www.1001geschichte.de/bezness-die-fakten/

    Bezness – Die Fakten

    Diese Bezeichnung ist abgeleitet von dem englischen Wort Business und steht in vielen, hauptsächlich orientalischen Urlaubsländern für das brutale Geschäft mit den Gefühlen und dem Vertrauen europäischer Frauen und Männer.

    Fakt ist ..

    … Es kamen immer mehr Betroffene, die von orientalischen Männern ausgenutzt, betrogen und belogen wurden und hinterließen ihre Geschichten bei 1001.

    Als der sogenannte “Arabische Frühling” begann, wurden viele Orient-Fans euphorisch.

    Der “Arabische Frühling” wurde, wie von 1001 vorausgesagt, zum tiefsten Winter.

    Immer mehr versuchen, durch ein falsches Spiel mit Touristen/innen, nach Europa zu kommen. Bezness ist der sicherste Weg dafür.

    Bezness auch unter den Flüchtlingen

    Uns gehen immer mehr Berichte zu, dass auch Flüchtlinge die Heirat, oder auch nur ein Kind mit einer/m Europäer/in als bequemsten Weg, um an die begehrte Ausenthaltserlaubnis zu kommen und vor der Abschiebung bewahrt werden. Dafür ist ihnen jedes Mittel recht. Die dafür auserkorenen Frauen und Männer werden sowohl finanziell als auch emotional ausgebeutet, in dem ihnen die große Liebe vorgeheuchelt wird, bis das Ziel erreicht ist.“

  59. .
    Es ist nun
    einmal so – diese
    Weiß-bunt-Beziehungen
    gehen in der großen Mehrzahl
    der Fälle am Ende ziemlich böse aus,
    wie hier zB. Und wenn’s Nachwuchs gibt,
    ist das Ergebnis zumeist ziemlich
    fragwürdig, da es eben fast
    immer zu deren Seite
    hin ausschlägt
    und auch so
    aussieht.
    .

  60. Denn Artikel 6 Absatz 1 des Grundgesetzes verlangt es natürlich, dass die Ehe mit einer deutschen Staatsangehörigen in Deutschland ausgelebt werden kann

    Eben nicht. Artikel 6 schützt nur die traditionelle Ehe, wie sie damals verstanden wurde. Damals galt, daß bei Eheschließung die Frau die Staatsangehörigkeit des Mannes annimmt. Wenn eine Deutsche einen Ausländer heiratet, ist sie keine Deutsche mehr, und dann ist Deutschland nicht mehr für sie zuständig.

  61. Die Amadeo Antonio Stiftung mit ihrer Ex-Stasi-Anführerin Kahane kommt ihrer Aufgabe nach und denunziert alles und jeden was nicht nach ihrer Pfeife tanzt. Diesmal erwischt es die CDU. Merkel muß sich offenbar noch mehr anstrengen die CDU noch weiter nach links zu drücken ansonsten… Nazikeule:

    https://pbs.twimg.com/media/CqDbnQCWIAAANPj.jpg:large

  62. #62 Freies Land ®(Zentralrat für Weiße :)) (17. Aug 2016 20:34)

    Ich würde mich nicht wundern, wenn die liebe Marion ihr Kamel im Knast besucht und die vier Jahre auf ihn wartet.
    War doch halb so schlimm und nur ein Mißverständnis.
    ______________________________________________
    Mit nahezu hundert prozentiger Wahrscheinlichkeit wir dies der Fall sein! Es liegt im Weibe, dass dieses unterirdische Wesen etwas Neues Interessantes sucht,meist finden die zurückgelassenen Multi Kulti Damen nur restlichen Unrat der Welt und müssen dies unter Umständen teuer bezahlen…shit happens!

  63. Oh bitte kein: ‚Die hat ja selbst Schuld, so naiv wie die ist“. Das wäre der Un-Tat des Moslems nicht angemessen.

  64. Der gesuchte Türke mit seiner Visage wie ein Feuermelder, schaut schon so kulturbereichernd aus, wie es Merkel und Schäuble es uns immer wieder einreden wollen ….

    Kann sein das er auch noch studiert hat oder Arzt, vielleicht auch Dipl. Ing. ist.

    Merkel und Schäuble Wissen das!

  65. Leute die wegen oder erst nach persönlicher Erfahrung ein allgemeines Urteil fällen oder gar fällen wollen, sollte man getrost zur politischen Meinungsbildung ignorieren.

    Wir alle machen persönliche Erfahrungen, das ist aber weder für ein Grundgesetz/ Verfassung noch für die Bibel oder den Koran oder sontwas, das allgemeine Ding!

    Schaut nach dem „allgemeinen Ding!“ jeweils!!!

  66. Es ist üblich, ausländische Täter nach der Hälfte der zu verbüßenden Strafe abzuschieben.
    Es ist aber auch fast immer so, dass diese deutschen Dummchen ihre Misshandler im Gefängnis besuchen und anschließend mit ihm in sein Herkunftsland gehen. Problem gelöst. Die Doofe verschwindet unter einer Burka und er sitzt in der Teestube.

  67. Offensichtlich war man im Auswärtigen Amt und bei der zuständigen Ausländerbehörde zu faul oder zu feige hier eine Scheinehe zu vermuten und eine entsprechende Prüfung vorzunehmen. … Denn Artikel 6 Absatz 1 des Grundgesetzes verlangt es natürlich, dass die Ehe mit einer deutschen Staatsangehörigen in Deutschland ausgelebt werden kann; ein Visum muss erteilt, Sozialhilfe muss gezahlt werden.

    Was soll diese Unterstellung einer Scheinehe? Ich bin schon von berufswegen der letzte der deutsche Behörden ist Schutz nimmt, aber hier eine Scheinehe zu unterstellen, ist schlicht mutwillig.

    Um von der Annahme auszugehen, muß auf die subjektive Tatseite abgestellt werden, die da eindeutig ist: Sie wollte, wie die Tatsachen ergeben, die eheliche Lebensgemeinschaft eingehen, also von dieser Seite keine Scheinehe. Es reicht, wenn ein Partner das will, keine Scheinehe anzunehmen. Obwohl ich auch davon ausgehe, daß das Kamel (wie passend der Name ist) subjektiv eine Ehe eingehen wollte, wenn auch eine kuffnuckische, also er Eigentümer, sie Sache.

    Nein, die Ehe kann bzw. muß nicht unter allen Umständen in DE gelebt werden. Immer wenn ein Einreiseverbot vorliegt, kommt der Ausländer nicht nach DE und dem anderen Ehegatten wird anheim gelegt, die Ehe im Ausland zu leben. Ist ja eine Alternative.

    Ein solcher Fall wäre z. B. Kuffnucke Kamel, das… äh der, die nächsten Jahre, deutsche Ehefrau hin oder her, garantiert nicht wieder nach DE einreisen darf. Und das ist eine Bank.

  68. Erst das AMIGA Syndrom,dann die Realität.
    Deutsche Knäste sind Luxus.Nach 2/3 ist der wieder draussen.Dann gehts wieder los.Moslems eben…

  69. „Flüchtlingsliebchen“

    Wenn ich eine Frau wäre, würde ich mir den Chefredakteur von PI an Land ziehen, einfach nur GENIAL.

  70. Der Typ muss selbstverständlich mit der vollen Härte des Gesetzes bestraft werden.

    Aber: So langsam sollte sich mal bei deutschen/europäischen Frauen herumgesprochen haben, worauf die Ehe mit einem Moslem-Mann hinausläuft.

    Altes deutsches Sprichwort: „Wer nicht hören will, muss fühlen.“

    bzw.:

    „Wer mit den Hunden schläft, braucht sich nicht zu wundern, wenn er am nächsten Tag mit Flöhen aufwacht.“

    http://bit.ly/1izp8eQ

  71. Wer sich als westlich geprägte Frau mit einem muslimischen Mann einlässt, hat schon verloren …

    Hier prallen zwei Welten und Kulturen und Ideologien aufeinander, die nicht kompatibel sind.

  72. Solange Stinkefinger-Gabriel und und Kommt-alle-nach-Germoney-Merkel unser Land regieren, wird sich flächendeckend NICHTS ändern.
    .
    An die angeblichen Wahlumfragen kann ich nicht glauben. Ich kenne niemanden, der sagt: Das Merkel und das dicke Gabrie machen das super! Weiter so!

  73. „Nach der Hochzeit war er plötzlich ein anderer Mann.“

    Komisch, bei Ehen zwischen Deutschen ist das genau umgekehrt. Da hat man plötzlich eine ganz andere Frau vor sich: faul, fett, gefräßig, geldgeil.

    Es klingt hart und viele werden mich tadeln: Ich habe keinerlei Mitleid mit der Frau. Sie wusste, worauf sie sich einließ. Oder besser: Sie hätte es wissen können, wenn sie es gewollt hätte.

    In einem zweiten Frühling darf sich eine gealterte Prinzessin gern wähnen. Nur ist es eben regelmäßig so, dass die junge Prinzessin ihr Leben schon gelebt hat. Zweimal gibt es das nie.

    Ich glaube, Akif Pirincci hatte das mal schön geschildert: Das alte Weiberfleisch bietet sich im Internet auf diversen Plattformen an. Die Fachkräfte greifen natürlich zu, wegen der Aufenthaltsgenehmigung. Gepoppt wird nebenher sowieso das junge Fleisch, ebenso naiv.

    Auf Muslim-Plattformen wie dem „WDR Rebel comedy“ machen die sich öffentlich über die deutschen Naivchen lustig.

    #84 Haudraufundschlus (17. Aug 2016 20:55)

    Oh bitte kein: ‚Die hat ja selbst Schuld, so naiv wie die ist“. Das wäre der Un-Tat des Moslems nicht angemessen.

    Du weißt, was man früher mit den Frauen gemacht hat, die mit dem Feind ins Bett stiegen?

    Junge hübsche Frauen finden sich so häßlich, dass sie sich mit Schminke bekleistern müssen. Alte häßliche Frauen finden sich hübsch. Egal. Auch Frauen zahlen irgendwann im Leben den Preis für das, was sie tun.

  74. Seit wann leben wir in einem Rechtsstaat? Und wann haben jemals Frauen hier in einem Rechtsstaat gelebt?
    Hätte der Araber einem deutschen Polizisten das Gesicht zerschnitten, wäre der jahrelang in Isohaft mit Sicherheitverwahrung gekommen und dann abgeschoben worden. Wahrscheinlich hätte der zuvor noch eine saftige Tracht Prügel bekommen auf der Wache.Hätte der Frau ein deutscher Mann (kein Papierdeutscher!) das Gesicht zerschnitten wäre das Verfahren wegen Mangels öffentlichen Interesses eingestellt worden.

  75. Es ist gemein den Frauen im Osten Naivität zu unterstellen. Sie hatten bislang – Gott sei Dank – keine Berührungspunkte mit Moslems. Und viele glaubten den Schönrednern. Darüber hinaus sind viele von den heiratsunwilligen deutschen Männern enttäuscht. Man muss solche u d tausend andere Geschichten – die viele Frauen im Westen mit Türken erlebt haben – immer wieder in den Medien thematisieren.
    Aber Männer die hier in Moslemischer Manier Victim Blaming betreiben, gehen mal gar nicht.

  76. Das Problem vieler Frauen liegt in falschen Präferenzen, einem unrealistischen bzw naiven Partnerbild und verzerrten Wahrnehmungs- und Verhaltensmustern.
    Es gibt Frauen die sich in Selbsthilfegruppen stets darüber beklagen immer wieder an gewalttätige Partner zu geraten.
    Befragt man diese Frauen nach ihrem Partnerbild so stellt sich heraus dass sie stets wieder den Kontakt zu solchen gewaltbereiten Typen suchen und alle anderen in Frage kommenden Männer als Softis ablehnen.
    Diese Frauen sind auf solche Typen geradezu fixiert deswegen landen sie auch stets wieder bei den selben Typ von Mann.
    Dasselbe erlebt man von Frauen die sich darüber aufregen immer wieder an Alkoholiker zu geraten.
    Fragt man sie dann wo sie denn nach Männern suchen bekommt man zur Antwort dass sie Männerbekanntschaften vorwiegend in Kneipen machen. .D

  77. #100 Almute (17. Aug 2016 21:11)

    (…)Hätte der Frau ein deutscher Mann (kein Papierdeutscher!) das Gesicht zerschnitten wäre das Verfahren wegen Mangels öffentlichen Interesses eingestellt worden.

    Wie bitte?

    Ich würde mal sagen: im Gegenteil. Ein „biodeutscher“ Mann ohne</i< Migrantenbonus hätte für dieselbe Tat vermutlich sechs oder acht Jahre bekommen.

  78. Ich wollte mich eigentlich nur ein bisschen aufs Ohr legen und mich mit ein wenig mit Olympia ablenken und ausnahmsweise mal berieseln lassen…

    …..da ich eh nicht so der Fute- Fan bin…aber das irgendwie Olympia ist, schaue ich es halt an…ABER BEI DIESER „STIMME“ kann man nicht dösen, da SIE irgendwie NICHT PASST???

    …Kann mir Bitte jemand erklären, was mit dieser Stimme zu diesem Spiel nicht stimmt?

  79. Orientalische Mini Playback Show in Schule

    OT,-….Meldung vom 17.8.2016 – 17.00

    Arabisch statt Deutsch an Salzburger Volksschule

    Volksschul-Kinder können nicht einmal noch richtig schreiben, aber müssen schon Arabisch lernen? – Ja, auch das gibt es bereits in Österreich.„Tik tik ya em slaiman“ statt Hänschen klein Im Flachgau im Bundesland Salzburg trug sich dieser Fall zu. Eine Mutter staunte wohl nicht schlecht, als ihr siebenjähriges Kind ihr nach einem Schulbesuch beim Mittagessen erzählte: „Mama, heute war ein fremder Mann bei uns in der Schule und hat uns eine komische Sprache beigebracht.“ Die Kronen Zeitung fragte bei der Schule nach, wodurch die Eltern folgendes erfuhren: Flüchtlinge haben dort mehrfach auf Einladung der Schule zusammen mit den Lehrern den Unterricht gestaltet: Arabische Schriftzeichen, syrische Kultur und Länderkunde statt Rechnen, Schönschrift und Lesen standen auf dem Stundenplan der Jüngsten. Beim Sommerfest der Volksschule gab es dann statt traditionellen Kinderliedern lieber ein „Tik tik ya em slaiman“. FPÖ-Gemeinderat lässt Fall prüfen Kritik kommt der FPÖ in Person des Salzburger FPÖ-Gemeinderats Erwin Enzinger: „Bei kleinen Kindern, die noch nicht einmal richtig unsere Sprache beherrschen, ist es vollkommen übertrieben, ihnen schon die arabische Sprache beibringen zu wollen“, wird dieser von der Krone zitiert. Etliche Eltern sollen sich auch an den Landesschulrat gewandt haben, da sie nicht wollten, dass fremde Menschen in den Unterricht eingreifen. Die Syrer kamen trotzdem, um die Kinder zu unterrichten.
    Der freiheitliche Gemeinderat will den Fall jetzt prüfen lassen. https://www.unzensuriert.at/content/0021528-Arabisch-statt-Deutsch-Salzburger-Volksschule

  80. #87 Orient (17. Aug 2016 20:59)

    Richtig!

    Das war keine Scheinehe, sondern ne internationale Multi-Kulti-Gender-Schlampen-„Ehe“!

    Ein Glück, dass es dafür noch eine automatische „2-Jahres-Bestehungs-Klause“ (aus legalem Aufenthaltsrecht abgeleitet) bei zumindest einem Fremdling gibt!!!

    Warum die Linken das noch nicht abgeschafft haben, ist wohl dem sonstigen aktuellen deutschen Vernichtungsdrang geschuldet…

  81. Mitleid mit der blonden Schl….?
    Null !!!
    In ihrem Alter und bei der heutigen Informationsflut hätte sie wissen müssen, was sie erwartet (z.B. s. Betty Mahony: Nicht ohne meine Tochter).
    Genauso blöd, wie Leute, die glauben, in Noraustralien mit Salzwasserkrokodilen kuscheln zu können, … wobei diese Kroks noch ehrlicher sind.

  82. „Ein mutiger Richter.“ Wer dem Verbrechen entgegentritt, zeigt in diesem zerrütteten Land schon Mut?! Abenteuerlich, aber so sieht die schlimme Gegenwart aus. Geht wählen, Leute, und macht euer Kreuzchen an der richtigen Stelle. Viele richtige Stellen gibt es da nicht mehr in dieser Demokratie.

  83. Um den an sich guten Artikel doch in einem Punkt zu korrigieren: RiAG Hertle hat die Sache nicht allein entschieden sondern gemeinsam mit zwar couragierten SCHÖFFEN! Also ehrenamtlichen Laienrichtern. Wer die Möglichkeit hat, sollte sich als Schöffe zu Verfügung stellen, selbst wenn es nur für eine Amtszeit ist. Unterstützung für die guten Richter, Gegenwind für die anderen.

  84. #103 Thomas_Paine (17. Aug 2016 21:16)

    Ein „biodeutscher“ Mann ohne Migrantenbonus hätte für dieselbe Tat vermutlich sechs oder acht Jahre bekommen.

    Aber hallo! Und ob!
    Für den biodeutschen Mann gibt es seit geraumen Jahren sogar einen Straftatbestand „Vergewaltigung in der Ehe“. Das heißt, wenn er mit seiner Frau poppen will, diese aber gerade Migräne hat, ist er schon so gut wie im Knast.
    Da muss eine Frau schon verdammt gute Gene anzeigen, dass heute noch ein deutscher Idiot auf den unter hiesigen Bedingungen abwegigen Gedanken käme zu heiraten. Kinder lassen sich auch so zeugen, beweisen die Kuffnucken. Und für den „kleinen Sofaschein“ hat wohl noch niemand ernsthaft geheiratet.

  85. Wie bitte ? Gefährliche Körperverletzung ?

    Das Urteil ist ein Skandal.

    Das war versuchte SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG gem. 226§ StGB und die kann mit bis zu 10 Jahren!!!!!! Freiheitsstrafe geahndet werden. So ist der Terrorist nach 1,5 Jahren wieder auf freiem Fuß und freut sich demnächst auf gute Verpflegung und Belustigung im Knast ! Der StA, sofern kein grünes Weichei, muß in die Berufung !

  86. #33 Union Jack

    HannoverGaza auch nicht besser.

    Nur ein Bruchteil landet in der Zeitung.

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-den-Stadtteilen/Mitte-Hannover/Hannover-Mitte-Polizei-sucht-mit-Bild-nach-Handyraeuber

    Der Gesuchte hat ein südländisches Erscheinungsbild, ist etwa 30 Jahre alt, ungefähr 1,70 Meter groß und schlank. Er hatte dunkle kurze Haare mit Geheimratsecken und einen Dreitagebart.

    Beim Überfall trug er eine dunkle Jeans und dunkle Oberbekleidung. Er wirkte ungepflegt.

    .

    #57 Waldorf und Statler

    …ein Klick weiter……..

    http://reporter-24.com/2016/08/randale-in-zirndorf-bissige-frau-im-freibad/
    Die Beamten nahmen das Trio aus Osteuropa fest und verbrachten es zur Dienststelle. Die Beschuldigten müssen sich nun wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und Hausfriedensbruchs verantworten.

    .

    #69 Libero1

    Weiterer Belastungszeuge: Cem Ö., der wegen Betrugs hinter Gittern saß. <<

    Cem Özd. wegen Bonussmeilenbetrug 🙂 🙂

  87. Heilbronn (ots) – Künzelsau: Frau in eigener Wohnung vergewaltigt – Tatverdächtigter in Untersuchungshaft
    Zur Vergewaltigung einer 32 Jahre alten Frau kam es in der Nacht vom 24. auf den 25. Juli in Künzelsau. Den 22-jährigen, syrischen Tatverdächtigen lernte sie bereits vor mehreren Monaten kennen. Am besagten Abend hielt sich der Tatverdächtige in der Wohnung der 32-Jährigen auf, wo sie zusammen einen Film schauten. Im weiteren Verlauf kam es gegen den Willen der Frau zu sexuellen Handlungen. Der Tatverdächtige wurde an seiner Arbeitsstelle festgenommen und dem Haftrichter beim Amtsgericht Schwäbisch Hall vorgeführt. Dieser erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heilbronn Haftbefehl, welcher unmittelbar in Vollzug gesetzt wurde. Der Tatverdächtige wurde daraufhin in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.
    Weiterführende Informationen zum Motiv oder zum persönlichen Umfeld des Tatverdächtigen können zum jetzigen Zeitpunkt aus ermittlungstaktischen Gründen nicht gegeben werden.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110971/3406219

  88. http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/die-amadeu-antonio-stiftung-und-die-neue-rechte-14389306.html

    Hat die CDU etwas mit rechtsextremen Organisationen zu tun?

    Das legt ein Projekt der Amadeu Antonio Stiftung nahe, die vom Familienministerium gefördert wird.

    Mit 130.000 Euro pro Jahr. ❗

    Erheblich mehr Aufmerksamkeit erhielt die Stiftung in letzter Zeit durch einen juristisch fragwürdigen Aufruf zur Denunziation bei Hatespeech-Verdacht, durch eine Kampagne gegen eine humoristische ZDF-Sendung, die auf die frühere Tätigkeit der Stiftungschefin Anetta Kahane als IM Victoria der Stasi anspielte, und durch eine Mitarbeiterin von „no-nazi.net“, die Hatespeech bekämpfen soll und selbst mit hasserfüllten Sprüchen im Netz auffällig wird.<<

    <<Danke für diesen bemerkenswert kritischen Artikel Fred Vollmer Sachlich und offenbar kompetent recherchiert.

    Ich war überrascht, diese Information in der FAZ zu finden. 🙂 🙂

    Bisher musste man dafür eher "einschlägige" Medien bemühen. Die FAZ und Rainer Meyer müssen aufpassen, wegen dieses Artikels nicht auch auf der Liste "Neue Rechte" der Amadeu Antonio Stiftung zu landen – neben der CDU… Nein, Spaß beiseite.
    Wenn es einen "Kampf" gegen Rechts gibt, müsste es ihn doch auch gegen Links geben.
    Der Gerechtigkeit halber. Und zwar genau so (v)erbittert, oder? Womit beschäftigt sich eigentlich unser Bundesverfassungsschutz?<<

    .

    http://www.krone.at/welt/anschlag-in-deutschland-geplant-salafist-gefasst-sek-griff-zu-story-525179

    Ein Spezialeinsatzkommando der deutschen Polizei hat im Bundesland Brandenburg einen Mann festgenommen, der in seiner Wohnung Sprengmittel gelagert haben soll.

    Bei dem Verdächtigen handle es sich um einen 27- jährigen Deutschen, sagte ein Polizeisprecher in Frankfurt an der Oder.

    Der Mann soll einen salafistischen Hintergrund haben.

  89. Nie, niemals hätte ich mit einem Orientalen eingelassen.
    Der hätte noch attraktiv sein können.
    Ich verstehe diese Frauen Null Komma Null.
    Allerdings, hatte ich auch mal zwei ausländische Urlaubs-Lieben.
    Einen Österreicher und einen Schweden. 🙂
    Habe nur gute Erinnerungen an die beiden.

  90. #80 Soylent Green (17. Aug 2016 20:49)

    Leute, was soll diese Gehaessigkeit der Frau gegenueber?

    Es sind genau dies Frauen, die uns das Gesocks reinholen.

  91. Vier Jahre sind mit dennoch zu wenig, so ein Mistsack müsste für ein volles Jahrzehnt in den Bau wandern.

  92. #123 Tiefseetaucher (17. Aug 2016 21:49)

    Sorry, muss heißen: Vier Jahre sind mir dennoch zu wenig …

  93. #5 Heisenberg73; 1970 war Karl May lesen auch bei Mädels noch üblich. Der brachte auch schon genug Stories, wie sich Moslems im Regelfall verhalten.

    #18 magi; Es kann ja nicht jede(r) Richter sein. Dann kanns auch schon mal etwas schneller gehen, mit der Fahndung.

    #47 Waldorf und Statler; Och, zu hungrigen Schweinderl wär doch auch gut.

    #75 afd-sympathisant; Stand da nicht noch? „Ihr Beitrag wurde zur Überprüfung an die Stasi-kahane-dingsbums weitergeleitet.“

  94. @ #119 Bruder Tuck (17. Aug 2016 21:33)

    ein Klick weiter…*http://reporter-24.com/2016/08/randale-in-zirndorf-bissige-frau-im-freibad/….

    die Meldungen wurden nur veröffentlicht weil man diese nicht mehr verheimlichen kann, denn diese sind in aller Öffentlichkeit geschehen, und FB ist mit dem Verbreiten von Infos eben schneller als die Zensur der am Ende kleingeredeten veröffentlichten Randnotizen

  95. #4 Koeter (17. Aug 2016 19:42)

    Dieser Arsch heißt wirklich Kamel??

    ————-

    Kamel / Kamil heisst auf arabisch „der Perfekte“ — der perfekte, korantreue Moslem!

  96. „Dummheit schützt vor Strafe nicht!“
    Gibt’s eigentlich noch den Blog
    „1001 Geschichte“?

  97. @#12 WIEN 1683

    Mit Verlaub, #12 WIEN 1683… ***gelöscht***

    Warum?

    Nun, Sie bezeichnen die 55 jährige, zugegebenermaßen abscheulich und überaus dämliche Marion Z. als „alte Schachtel“ – und beleidigen damit jeden – AUCH HIER IM FORUM(!) – der die 50 überschritten hat.

    Wozu diese dümmliche ungerichtete Herabwürdigung, Sie Narr?

    Gehören Sie wirklich zu denen, die ihre (vermutliche) Jugend, die spätere Geburt, als etwas Herausragendes sehen? Als etwas, was Sie abhebt? Als Verdienst Ihrer selbst?

    Na, dann wird ja ab jetzt jeder Tag Ihres Lebens zum Jammertal werden… denn mit jedem Tag, jeder Stunde, jeder Sekunde ab jetzt werden Sie älter werden. Viel Spaß dabei…

  98. Ich habe mittlerweile keinerlei Mitleid mit diesen Frauen. Mittlerweile sollte doch JEDER klar sein wie diese Monster ticken.

    Mein Respekt gilt dem Richter – so jemanden hätte ich mir als „geschädigter Zeuge“ öfter mal gewünscht.

  99. #119 Aufrechter_Wutbuerger (17. Aug 2016 21:27)

    Wie bitte ? Gefährliche Körperverletzung ?

    Das Urteil ist ein Skandal.

    Das war versuchte SCHWERE KÖRPERVERLETZUNG gem. 226§ StGB und die kann mit bis zu 10 Jahren!!!!!! Freiheitsstrafe geahndet werden. So ist der Terrorist nach 1,5 Jahren wieder auf freiem Fuß und freut sich demnächst auf gute Verpflegung und Belustigung im Knast ! Der StA, sofern kein grünes Weichei, muß in die Berufung !

    Wie ich schon in einem anderem Strang zu dem Thema schrieb: Prekariat will Juristen korrigieren. Warum soll das denn trotz Waffengebrauchs keine „gefährliche Körperverletzung“ sein?

    Und welcher Vorschrift wird entnommen, daß ein zu vier Jahren Verurteilter nach 1,5 Jahren wieder frei kommt? Selbst bei Halbstrafe säße der Verurteilte zwei Jahre im Knast (die hier aber nicht einschlägig ist).

    Bei zeitigen Freiheitsstrafen bis drei Jahre sind Abschiebung und Einreisesperre obligatorisch.

    Üblich ist in solchen Fällen den Kuffnucken aus ökonomischen Gründen nach zwei Jahren Haft abzuschieben, kommt er wieder, sitzt er den Rest ab und wird wieder abgeschoben.

    Also: Von Tuten und Blasen keine Ahnung, aber Märchen erzählen.

  100. #119 Aufrechter_Wutbuerger; Wird er bestimmt machen, weil der Täter eine viel zu heftige Strafe für uns halt unverständliche kulturelle Willkommeensäusserungen gekriegt hat.
    Übrigens, das war nicht nur versucht, sondern die Tat wurde auch ausgeführt.

  101. #25 Drohnenpilot

    Euro
    Hierzu als Ergänzung:
    Vor Einführung des Euro erfolgte eine Volksbefragung (in Denämark). Der Erfolg war kein Euro in Denämark.

    Ohne Aufsehen (Presse) wurde in Deutschland ein Mikozensus erstellt. Ergebnis 78 % der Bevökerung war gegen die Einführung des Euro.

    Kurze Zeit später wurde der Euro durch die Polik eingeführt, mit dem Wissen das da Volk die nicht will.

    Innerhalb eines Monats war ein Einkauf ohne Betrugsversuche seitens der Vertreiber nicht möglich.

    Beispiel Tütensuppe, Fix Produkte:
    Umrechnungsfaktor 1,955 war bekannt.
    Preis in DM 0,89 DM
    Preis in Euro 1,74 Euro
    Der Faktor war richtig, nur die Operation war nicht eine Division, sondern eine Multiplikation. Mal eben der 4 fache Preis.

    Mit diesen „Kleinigkeiten“ fiel nicht auf, das bei anderen Produkten mal eben 30 % aufgeschlagen wurde.

    Es gibt einen Spuch hierzu. Never touch a runing system.
    In Deutschland war es mit /1,955 einfach. Andere Staaten Europas hatten noch viel mehr Probleme. Hier zeigt sich leider die Verlogenheit der Politik. Es war bekannt gegen das Volk. Nicht mals die Rechenoperation war sichergestellt, lediglich der Faktor. Der Euro existierte schon als virtuelle Währung, der Name war ECU.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Mikrozensus

  102. Die einheimische Damenwelt hat guten Grund die vaterländische Sache zu verfechten

    Während die einheimischen Männer im Zuge der morgenländisch-afrikanischen Völkerwanderung und der damit einhergehenden Mohammedanisierung des deutschen Rumpfstaates ein mehr oder weniger qualvoller Tod erwartet, steht den einheimischen Frauen die Schändung bevor. Und diese wird in einem langen, qualvollen und sich wiederholenden Prozess vor sich gehen, in dessen Fortgang die einheimischen Frauen alles verlieren werden, was ihnen lieb und teuer ist: Die Schulbildung, die Berufstätigkeit, der Spaziergang, der Einkaufsbummel und selbst der Frisörbesuch, bis sie am Ende aus ihren Behausungen hervorgezerrt werden, um dem fremdländischen Eindringlingen als lebende Gummipuppen zu dienen – woran man einmal mehr sehen kann, daß so manches Schicksal schlimmer sein kann als der Tod. Daher sei der einheimischen Damenwelt schon aus Eigeninteresse dringend geraten, die vaterländische Sache nach Kräften zu verfechten und der vermaledeiten Umerzogenheit wehren, wo immer sie ihnen begegnet.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  103. #58 Waldorf und Stadler:
    Der Täter wird mit Sicherheit nicht abgeschoben. Nach der Freiheitsstrafe wird der frei rumlaufen, und wieder einige Einwohner beglücken.
    Diese Art von Fälle vermehren sich stark. Es werden ALTE hilflose Opfer gesucht, Z.B. mit Rollstuhl, oder Rollator. Oder wie in dies Fall gelähmte. Bevorzugt im Alter von 70 und 80 oder 90 Jahren, weil diese sich nicht wehren können. Sie sind leichte Beute. Diese Arten von Fällen habe ich auch auf XY-Aktenzeichen zigfach gesehen, in den letzten 3 Jahren.
    Und jedesmal ist sofort angewandte Brutalität erkennbar. Die teilweise über 90’Jährigen Opfer werden kräftig mit viele Faustschlägen drangsaliert, und zusätzlich noch mit Messern oder Knüppeln.
    In einer kürzlichen Folge in XY wurde eine alte Frau sogar gefoltert. Ihre wurde mit Nadeln unter Fingernägel gestochen, immer wieder. Mit einem Feuerzeug wurden ihr die Kopfhaare angezündet/angeschrögglt. Mit dem Feuerzeug wurden ihr Verbrennungen am Schlafhemd und Beinen sowie zwischen den Beinen zugefügt. Die Frau war ganz schön fertig, und hätte vor Schmerzen das gesamte Haus zusammengeschrieben, wenn sie nicht alleine gewöhnt hätte. Die ausländischen Gäste wollten wissen wo Tresor steht, aber die Oma hatte keinen Trsor.
    Aber man sieht, dies Neger Scheinasylanten und sonstiges Ausländer Gesocks hat einen riesigen Hass auf Deutsche, sonst würden sie nicht so brutal gewissenlos vorgehen.

  104. Normalerweise dürfte diese feige Drecksau das Gefängnis nicht überleben. Hitler hat nicht alles falsch gemacht.

  105. Ein ganz klein wenig Nachdenken, Umsicht und gesunder Menschenverstand?
    Vor allem hätte man es wissen können…. hier vom 27.02.2015
    Gesicht für immer entstellt: Säureopfer weint vor Gericht: „Ich habe ihm verziehen“

    „Die Liste ihrer Verletzungen ist lang: Die Säure fraß sich in das Gewebe ihrer rechten Gesichtsseite, das Augenlid musste operativ wieder hergestellt werden, Teile der Ohrmuschel fehlen, an Stellen ihres Kopfes wachsen keine Haare mehr. So schilderte es ihr behandelnder Arzt. In zahlreichen Operationen wurde Haut verpflanzt, weitere Eingriffe werden folgen. Noch muss eine Art Strumpfmaske das empfindliche Narbengewebe schützen und wie ein Korsett in Form halten. Nur mit Glück trugen ihre Atemwege und die Augen keine schlimmen Schäden davon. „Sie ist entstellt, und das wird sie auch bleiben“, so die Prognose des Mediziners.“

    http://www.focus.de/panorama/welt/gesicht-fuer-immer-entstellt-saeureopfer-vor-gericht-ich-habe-ihm-verziehen_id_4508711.html

  106. Wie Ich unsere (Un)abhaengige Justiz einschaetze wird Kamel K ein Gefaengnisaufenthalt und eine Unfreiwillige Reise nach Tunesien erspart bleiben. Ich vermmute einfach mal das der mutige Amtsrichterentweder seinen Sessel raeumen muss oder in eine andere Abteilung strafversetzt wird. Eigentlich gilt ja die Justiz schuetzt den oder die Taeter Hauptsache es sind Migranten oder haben Migrationshintergrund das reichte ja bis jetzt immer fuer mildernde Umstaende und bestraft die Opfer

  107. Jeder Politiker, jede Partei, die Frauen nicht vor solchen Einschleich-Methoden ausländischer Krimineller warnt, ist Mit-Merkel.

  108. ein Mitleid hält sich in Grenzen.
    Sie hat sich selbstverschuldet in Gefahr begeben und wahrscheinlich noch für die Zukunft den deutschen Steuerzahler belasten, da er durch die Ehe wahrscheinlich ein unbegrenztes Aufenthaltsrecht bekommt

  109. #44 zarizyn (17. Aug 2016 20:11)

    Broder at his best…auf Achgut

    Vielen Dank für diesen Tipp!

    U.A. habe ich darauf einen Link gefunden – bei diesem „BR/ARD-Bericht“ (und die entsprechenden Kommentare dazu) kamen mir fast die Tränen, aber nicht aus Trauer…
    Unbedingt ansehen, dann wissen wir wofür wir unsere GEZ-Zangs-Gebühren bezahlen müssen!

    :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

    Besuch im Al-Shati-Camp in Gaza:

    Gaza im Winter – ARD Studio Tel aviv
    https://www.youtube.com/watch?v=Q_25e5F3B7Q&feature=youtu.be

  110. #44 zarizyn (17. Aug 2016 20:11)

    Broder at his best…auf Achgut

    Vielen Dank für diesen Tipp!

    U.A. habe ich darauf einen Link gefunden – bei diesem „BR/ARD-Bericht“ (und die entsprechenden Kommentare dazu) kamen mir fast die Tränen, aber nicht aus Trauer…
    Unbedingt ansehen, dann wissen wir wofür wir unsere GEZ-Zwangs-Gebühren bezahlen müssen!

    :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

    Besuch im Al-Shati-Camp in Gaza:

    Gaza im Winter – ARD Studio Tel aviv
    https://www.youtube.com/watch?v=Q_25e5F3B7Q&feature=youtu.be

  111. Die Frau ist ein Opfer der Merkelschen Willkommenskultur. Sicherlich hat sie bei all der Propaganda gedacht, sie täte das „Richtige“ und sich auf der „Gewinnerseite“ gefühlt.
    Sie hat dann aber zügig gehandelt und sich resolut und ziemlich rasch getrennt. Leider hat sie nichts gegen das Auflauern unternommen.
    Aber eigentlich hätte sie das nicht mal gebraucht. Sie muss eigentlich nur der Ausländerbehörde sofort Bescheid geben bei Trennung, sonst macht sie sich strafbar. Warum war der also noch hier und nicht abgeschoben? Überlastung wegen Merkels Gästen?

    Die Frau ist Witwe + Krankenpflegerin (Helfer-Syndrom) + Willkommskulturdiktat. So was kommt dann dabei raus. An alle, die nichts Gutes über die Frau sagen: Bedenkt bitte, dass diese Typen total penetrant und aufdringlich sind und gut rumschleimen können, vor allem wenn sie ein Visum brauchen.

    Zum Glück hat der Typ jedoch sein Ziel nicht erreicht und sie noch ihr Augenlicht.

  112. Als Suveräner Staat vielleicht diese Regelung
    Tunesichen Botschafter einbestellen.
    Daten und Person und Vorwurf übergeben.
    Als Person non Grata erklären.
    Gegenüber Tunesien, im Falle der nichterfüllung der Rücknahme wirtschaftlich Konequenzen androhen.

  113. Man darf annehmen: Kamel K. wird entweder in der nächsten Instanz zu eineinhalb Jahren auf Bewährung verurteilt oder wegen Gefängnisüberfüllung und „guter Führung“ oder „traumatischer Erfahrungen bei Flucht und Vertreibung“ vorzeitig nach einem Jahr entlassen.

    Dann kann er ja sein Werk vollenden …?

  114. —————————————–
    #93 ArmerDeutscher (17. Aug 2016 20:59)

    gelöscht
    ——————————————–

    Ich glaube eher mit Dir lässt sich keine deutsche Frau ein.
    Frage mich warum so ein Kommentar hier nicht auf der Stelle gelöscht wird.

    Wenn man hier so einige Kommentare liest, kann man
    sich nur noch an den Kopf fassen.

    Diese Hetzerei gegen Frauen in letzter Zeit finde ich nur noch widerwärtig.
    Ich war immer der Meinung, hier wären überwiegend
    halbwegs gebildete Menschen… aber wenn ich viele Kommentare hier lese muss ich meine Meinung wohl revidieren.
    so primitiv wie einige Kommentare verfasst sind sollte man meinen, hier fehlt es an Bildung oder der guten Kinderstube.
    Gegen wen wird hier als nächstes gehetzt?
    Rentner?, Arbeitslose? Egal Hauptsache gegen vermeitlich schwächere oder wie?

    Auch wenn man meinem sollte, dass diese Methode Frauen erst zu umwerben ( mal höflich ausgedrückt)
    Um dann später den wahren Charakter zu zeigen reichlich bekannt sein dürfte, ist dieses ja scheinbar nicht der Fall.

    Anstatt dieser immer häufiger werdenden Frauen beleidigenden bzw. verachtenden Kommentare wäre evtl. eine umfangreiche Aufklärung angebrachter.
    Das sollte doch auf einer Plattform wie dieser leicht möglich sein oder?

    Wer von den Frauen dann noch meint sich auf so eine Beziehung einlassen zu müssen wird dann wohl alt genug sein, um zu wissen was sie tut.
    Dann ist es eben so gewollt.

    MOD: Vielen Dank für den Hinweis. Wurde gelöscht.

  115. Haben wir uns nicht alle täuschen lassen von diesen Musels?
    Man steckt und steckte denen, aufgrund ihrer pol.Religionsforderungen,doch alles rein und blies noch den berühmten Puderzucker nach,Hauptsache es kam was von Integration und Eingliederung in unsere Gesellschaft bei rum.
    Ja und nun?
    Sie zeigen bei den türkischen Jubelarien und Demos, für i h r e n Staatspräsidenten und i h r Heimatland,was sie in Wirklichkeit vom Deutschen Staat,dessen Lebensweise und Gesetzen,von uns halten.
    Genauso verhält es sich bei anderen Landsleuten,gleicher Sektenzugehörigkeit.
    Der Deutsche glaubt gerne an das Gute und die Veränderbarkeit und irrt gewaltig,genauso verhält es sich in diesen Mischehen,verschiedener Religionszugehörigkeiten,die Frau hofft und der Pascha zieht sein Ding gnadenlos durch,so wie er es seit Jahrhunderten gewohnt ist…

  116. @ regentropfen

    Leider haben viele einheimische Frauen die Angewohnheit sich jedem Dreck (Hauptsache edler Wilder) anzudienen.

    Nur Verachtung meinerseits – und keine Hilfe im Notfall.

    Selbst schuld.

  117. Aus meinem post „Schongauer Grapschkarneval“ von gestern noch mal die Quintessenz rauskopiert und ergänzt

    Man hat keine Ehre und lässt sich sogar mit diesem Zeugs hier ein, macht Kinder, wird dann regelmässig vermöbelt und jammert
    in der Öffentlichkeit und bei RTL rum, wie schlecht es einem geht. Das nur als paar wenige Beispiele.
    Nee, nee, die Wessies sind schon unser Unglück, aber die WESSI-WEIBER sind unser Untergang! Hand in Hand mit naiven OSSI-WEIBERN.
    Bin gern bereit, mich ergänzend zu korrigieren.

  118. Ich lehne alles Arabische, Moslemische und Türkische in vollster Inbrunst ab. Habe zu viel davon mitgekriegt und es widert mich an.

  119. 53 Eurabier (17. Aug 2016 20:24)
    Frauen als Eintrittstor der Islamisierung?

    http://www.salzburg.com/nachrichten/dossier/bundespraesidentschaftswahl-2016/sn/artikel/hofer-punktete-bei-maennern-van-der-bellen-bei-frauen-197559/
    ——————–

    alle meine freundinnen und bekannten mögen den van der bello nicht, entschuldigung, liebe hunde, die ihr bello heisst, sondern wählten und werden den hofer wählen.

    ach je, wieder so eine gefälschte umfrage. ich jedenfalls und keiner, den ich kenne, würde bekanntgeben, wen er wählt, ich würde als antwort nur wahlgeheimnis bekannt? geben.

  120. #69 WahrerSozialDemokrat (17. Aug 2016 20:42)
    Ich habe nach fast 50 Jahren noch keine einzige Frau kennengelernt, die nicht grundsätzlich für ihr Leid den Fehler woanders gesucht hat und auch immer wieder dadurch eigenes Fehlverhalten erklären konnte!
    ————————

    kann es sein, dass du die falschen frauen kennst?

    in meinem freundes- und bekanntenkreis kenne ich frauen, die durchaus ihre schuld bei sich selber suchen.

    das ist leider ein anerzogenes phänomen, dass frauen zuerst bei sich die schuld suchen, auch wenn sie nicht schuld sind.

  121. Wo gabeln diese Weiber solchen genetischen Abschaum eigentlich immer auf?
    Was treibt diese verblödeten Tröten, den Abschaum dann noch zu heiraten???
    Wie ich solche Weiber hasse!!! Beim deutschen Mann ist ihnen stets nichts gut genug, man führt Grabenkämpfe durch, schliesslich stand in der Bild der Frau „frau muss sich behaupten!“ Jawoll! Den deutschen Mann totemanzipiert treibt es sie zu eingewanderter „Männlichkeit“.
    Einen einfachen deutschen Arbeiter, Nicht-Akademiker, Handwerker – neeeee, da sind die Damen ja zu emanzipiert erzogen worden, da ist man sich insgeheim mehr wert, auch wenn man selber nur eine durchschnittliche graue Maus ist.
    Und der letzte deutsche Ex-Freund? Abgesägt, wegen Nichtigkeiten.
    Der Musel aus dem letzten Billigurlaub oder aus dem nächsten Asylantenheim umme Ecke – der wird dann nach ein bisschen Süssholzgeraspel ( auf welcher Sprache auch immer, verstehen muss man nix, wenn man in diese liebevollen Ölaugen blickt) gleich geheiratet und Miss Emanzipiert „ich muss mal schauen, wann ich mir karrieretechnisch ein Kind erlauben kann und ob überhaupt“ hat schnell den Mischlingsbraten in der Röhre. Das Glück scheint perfekt.
    Es dauert nicht lange und grauer Maus dämmert, dass man mit „exotischen brauen Knopfaugen“ und „orientalischem Berberbackground ohne Ausbildung und daher kein Job – kann er ja nichts dafür der Arme, dass er in solchen Verhältnissen aufwachsen musste“ keinen Blumentopf in einer Beziehung mit Kind gewinnen kann.
    Da fängt graue Maus dann an, selbst gegen ihren muselmanischen Loverboy ein paar verstimmte Töne anzuschlagen und dann zeigt dieser schnell sein wahres Gesicht und graue Maus fällt aus allen Wolken.
    Ne echt??? Schläge, Demütigung, Betrug, Drohungen, körperliche Attacken von ihrem edlen Wilden???
    Wo man doch zeigen wollte, wie progressiv modern und antirassistisch man ist, weil man ja eine „Mischehe“ eingegangen ist?
    Mit einem Subjekt, bei dem selbst der ollste deutsche Exfreund, den graue Maus je hatte, im direkten Vergleich wie ein Lottogewinn abschneidet?!?!
    Ich hab NULL MITLEID mit diesen Weibern. Die sind für mich nicht minder Abschaum, als jene, mit denen sie sich eingelassen und Nachkommen gebrütet haben! Und wenn die von ihren Exen totgeschlagen werden, geht mir das auch KOMPLETT am Arsch vorbei! Meine Aufmerksamkeit und Mitleid gilt, wenn überhaupt, Opfern, die sich nicht mit diesem Abschaum eingelassen haben und auf offener Straße totgeschlagen oder vergewaltigt werden oder beides.
    Wir haben ALLE darunter zu leiden, dass die Regierung niemanden abschieben WILL, um die eigene Bevölkerung zu terrorisieren. Aber diese volksverräterischen Helfershelferinnen, die ihrer eigenen Herkunft und ihrem eigenen Volk mit ihrem Verhalten ins Gesicht spucken – die braucht niemand! Und ihre Brut auch nicht!
    Die soll die Scheiße fressen, die sie sich selbst eingebrockt hat!
    Sie kann froh sein, wenn sie nicht mit ihrem Wechselbalg in Richtung ihrem Ex mit aus dem Land gejagt wird, wenn der Volkszorn endlich ausbricht!

  122. Kamel 😀 , der Name war wohl Programm. Zum blondierten Menopausemaedchen habe ich weiter nix zu sagen. Ist inzwischen selbsterklaerend……

  123. „Der verachtenswerte Täter solle „unser Land“ nach dem Verbüßen der Tat für immer verlassen.“ Und das nutzt was? Ingelheim: Ein in Abschiebehaft sitzender Mehrfach-Gewaltverbrecher klagt über Schmerzen, kommt ins Krankenhausm, kann türmen, wird danach schnell wieder gefasst. Soweit, so gut, ABER: „Der Mann war nach Polizeiangaben in den vergangenen Jahren wegen Sexualverbrechen, Körperverletzung, Raub und Drogendelikten aufgefallen. Bereits viermal war es abgeschoben worden und jedes Mal wieder nach Deutschland zurückgekehrt.“ (Quelle Focus)
    Und was (oder wer) hindert diesen Abschaum an der Wiedereinreise?
    Deutschland: Wo der Wahnsinn Methode hat, und der Irrsinn regiert.

  124. #151 regentropfen (18. Aug 2016 00:46)

    Wer von den Frauen dann noch meint sich auf so eine Beziehung einlassen zu müssen wird dann wohl alt genug sein, um zu wissen was sie tut.
    Dann ist es eben so gewollt.

    Ich finde es ebenfalls nicht schön, daß Frauen, die auf die große Liebe hoffen und schändlich ausgenutzt werden, hier niedergemacht werden.
    Frauen denken nun mal emotional und sind mit der Rationalität von uns Männern schwer zu beurteilen.
    Aufklärung gut und schön, es wird jedoch immer wieder vorkommen, daß Frauen dem Charme von Südländern erliegen. Man glaubt ja auch nicht, daß trotz der umfangreichen Aufklärung der „Enkeltrick“ immer wieder funktioniert.
    Solange es menschelt, solange wird es diese Probleme geben.
    Daß uns allerdings diese Charme-Bolzen zu Hunderttausenden von unserer eigenen Regierung aufs Auge gedrückt werden, steht auf einem anderen Blatt.
    Ich wünschte mir manchmal, daß es ein paar Russen gäbe (Deutsche sind da wohl zu emotional), die mit einer „Geschäftidee“ die verweichlichte Justiz unterstützten und dafür sorgten, daß solcher Abschaum seine eigene Medizin zu kosten bekommt.

  125. #161 Tolkewitzer
    „Frauen denken nun mal emotional und sind mit der Rationalität von uns Männern schwer zu beurteilen.“ You made my day.
    Und mit welchem körperteil denkt der 60 Jährige rational, der sich aus Afrika, Südostasien, Russland etc. eine 25 Jährige anschafft, diese ehelicht und dann, nach 1-2 Jahren feststellt, dass die junge Dame ihn nicht wegen seiner Potenz, seines Charakters & seines guten Aussehens erwählt hat? Mein Tipp: Das Gehirn war es nicht!

  126. #162 Warum nur (18. Aug 2016 08:55)

    #161 Tolkewitzer
    „Frauen denken nun mal emotional und sind mit der Rationalität von uns Männern schwer zu beurteilen.“ You made my day.
    Und mit welchem körperteil denkt der 60 Jährige rational, der sich aus Afrika, Südostasien, Russland etc. eine 25 Jährige anschafft, diese ehelicht und dann, nach 1-2 Jahren feststellt, dass die junge Dame ihn nicht wegen seiner Potenz, seines Charakters & seines guten Aussehens erwählt hat? Mein Tipp: Das Gehirn war es nicht!

    Langsam. Der 60-Jährige denkt das nicht, was Sie ihm als Denke unterstellen. Er ist Pragmatiker. Altersunabhängig steigt das Genital bei einer jungen Frau. Biologie, Physiologie. Mehr nicht.

    Der 60-Jährige weiß, welchen Preis er zahlt. (Ein 60-Jähriger hat andere Bedürfnisse als eine 25-Jährige, freilich).

    Könnte man übrigens auch umkehren: Was denkt die Menopausen-Frau, die Interesse von einem jungen Flüchtilanten erhält?

    Jugend siegt über Alter.
    Weiblich siegt über männlich.
    Aggressiv siegt über friedlich.

  127. Ausnahmen bestätigen die Regel.
    😆
    Ich glaube jedoch, daß die meisten der Knilche sich schon bewußt sind, daß sie nicht wegen ihres süßen Hängebauches genommen werden, wenn sie sich in der Welt nach einer Altenpflegerin umsehen.

  128. Eine gewisse A. Merkel, ihres Zeichens Alpha-Frau einer großen wertschöpfenden Nation in Mitteleuropa und laut Forbes „mächtigste Frau der Welt“ meinte neulich:

    meine Moslems sind ganz anders,

    als sie sagte „unter meinen Flüchtlingen befinden sich KEINE Terroristen“.

  129. Trotzalledem: Wer Frauen die Schuld am Eindringen der Ficklinge gibt, mag eventuell Recht haben. Allerdings hat er nicht verstanden, dass er nachwievor VERANTWORTUNG für die Frauen im Lande hat.

    Ver-Antwortung heißt: ER bekommt die ANTWORT auf das Verhalten der Frauen im Lande.

    In diesem Falle heißt die Antwort: ER ist ausgestorben. Warum? Weil er sich nicht mehr mit seinen Frauen paaren darf. Denn die Frauen GEHÖREN bekanntlich den rechtgläubigen. ER darf in Zukunft froh sein, von Allahs Fieslingen am Leben gelassen zu werden.

  130. Wieviel wohlduftende Briefe, geschrieben in schönster Sonntagsausgeh-Mädchenschrift, Kamel wohl schon im Knast erhalten haben mag?

  131. Das Ärzte dabei sind sagte der Klaus Kleber schon.
    Wenn es Augenärzte sind um so besser.
    Vielleicht bekommt man in Zukunft dann früher einen Termin!

  132. Hat die „deutsche Nutte“ irgendwie verdient!

    Gerade Ostfrauen (und auch viele Männer) sind in Sachen Migranten und Islam superdoof und naiv…

  133. #164 Tolkewitzer

    Wenn ich mir einen 20 jährigen, nigerianischen Prinzen anschaffen würde, wüßte ich auch, warum der sich mit mir abgibt…. Nee, das hat weitaus weniger was mit Frau oder Mann, sondern eher was mit Einsamkeit und Leidensdruck zu tun. Oder, wie in dem oben geschilderten Fall, mit unfassbarer Gutgläubigkeit/Naivität.

  134. #163 Warum nur (18. Aug 2016 08:55)

    #161 Tolkewitzer
    „Frauen denken nun mal emotional und sind mit der Rationalität von uns Männern schwer zu beurteilen.“ You made my day.
    Und mit welchem körperteil denkt der 60 Jährige rational, der sich aus Afrika, Südostasien, Russland etc. eine 25 Jährige anschafft, diese ehelicht und dann, nach 1-2 Jahren feststellt, dass die junge Dame ihn nicht wegen seiner Potenz, seines Charakters & seines guten Aussehens erwählt hat? Mein Tipp: Das Gehirn war es nicht!

    Auch wenn die Auswirkungen des Mohammedanerimport schlimmer sind, so haben Sie vollkommen recht, dass die Männer auch nicht besser sind und die Dritte Welt hierhin holen. Grundsätzlich ist es bei Männlein und Weiblein das gleiche. Wer niemanden abbekommt, sich jemand über dem eigenen Marktwert (optisch) angeln will oder schlicht und einfach naiv ist, der ist anfällig für solche Leute.

  135. #164 R.Mladic (18. Aug 2016 09:00)

    (…)
    Generell sind solche Frauen, die sich mit Mohammedanern einlassen, psychisch labil, haben Identitätsprobleme, Minderwertigkeitskomplexe und deren weiblichen Reize lassen viel zu wünschen übrig. Sie haben meistens große Schwierigkeiten einen Menschen als Partner zu finden und nehmen in ihrer Verzweiflung und Not einen Mohammedaner.(…)

    – – –

    Ach ja? Wie würden Sie denn die Männer beschreiben, die sich ein osteuropäisches oder asiatisches Weibchen anlachen, das anhimmelnd zu ihnen aufschaut und keine Widerworte gibt?

    – – –

    Wenn ich mir diese ganzen unterbelichteten, verachtenden und kaltschnäuzigen Kommentare von vermutlich frustrierten alten Säcken ansehe, dann weiß ich genau, warum ich (AfD-Anhängerin Jg. 1964 mit politisch aufgeklärter 14jähr. Tochter) seit Jahren überzeugter Single bin.

  136. #173 Lebertran (18. Aug 2016 10:40)

    Hat die „deutsche Nutte“ irgendwie verdient!

    Gerade Ostfrauen (und auch viele Männer) sind in Sachen Migranten und Islam superdoof und naiv…
    ——————–

    Ich denke mal, dass hier alle wenigstens in soweit einig sind, dass NIEMAND einen Angriff auf Leib und Leben „verdient“ hat. Auch für unsere Landsmännin oben im Bild sollte das GG gelten: Sie hat ein Recht auf körperliche Unversehrtheit. Und das Recht auf körperliche Unversehrtheit sollte über dem Recht auf „Religionsfreiheit“ stehen.
    Dieses Regime importiert aber zu Millionen uns feindlich gesonnene Gewalttäter und Kriminelle und erzählt uns noch, es würde unsere „Werte“ verteidigen. Würden sie unsere Werte tatsächlich verteidigen, dann würden sie Gewalt- und Sexualtäter streng bestrafen, ausweisen; sie würden nicht dulden, dass in unserem Land Frauen unterdrückt oder wie Sklaven in Wohnungen gehalten werden und nur in männlicher Begleitung und mit Burka/Kopftuch hinausdürfen. Denn im GG steht, dass Männer und Frauen gleichberechtigt sind.
    Sie würden fordern, dass die Moslems sich hier anpassen und infolgedessen Frauen gleich behandeln müssen. Stattdessen sagt das Miststück aus der Ückermark: „Aber wir müssen akzeptieren, dass die Zahl der Straftaten unter jugendlichen Migranten besonders hoch ist.“ – Wo steht das geschrieben, dass wir das müssen? In welchem Gesetz? Hat ihr irgendjemand widersprochen? Leider Fehlanzeige.

    Die Frau oben ist daher nur ein Opfer der Propaganda, dass sie „Verständnis“ für Muslime haben und sie – trotz deren eindeutiger Verbrechen – „freundlich“ behandeln muss. „Verdient“ hätte es nur jemand, der aufgeklärt ist über Muslime wie wir hier und wider besseren Wissens sich in diese Gefahr begibt. Denn wir wissen ja, dass wir uns selber schützen müssen, weil es der Staat nicht tut und uns diesen Gewalttätern mit voller Absicht zum Fraß vorwirft. Die Frau oben nicht.

  137. #176 Schwein im Weltall (18. Aug 2016 11:12)
    Wenn ich mir diese ganzen unterbelichteten, verachtenden und kaltschnäuzigen Kommentare von vermutlich frustrierten alten Säcken ansehe, dann weiß ich genau, warum ich (AfD-Anhängerin Jg. 1964 mit politisch aufgeklärter 14jähr. Tochter) seit Jahren überzeugter Single bin.
    —————-
    Aus vielen spricht wohl Enttäuschung. Findet man ja auch bei vielen Frauen. Die sagen sich wohl: warum sucht eine hübsche Frau wie obige ihr Glück bei einem Moslem und nicht mit mir?

    Deutsche Männer sind in der Regel zurückhaltender als diese Moslem-Machos. Sie rennen und geifern nicht jedem Rock hinterher, ihnen läuft nicht der Sabber aus dem Mund, sobald sie nur einer Frau angesichtig werden. Was das Zusammenleben ungemein erleichtert und Frauen von daher hierzulande gewohnt sind, unbehelligt und unbelästigt auch allein ihr Leben meistern zu können.
    Baggern tun deutsche Männer eigentlich nur, wenn es „gesellig“ wird, also auf irgendwelchen Veranstaltungen mit Alkohol. Daher können Frauen die sich einsam fühlen eventuell auch mal vorkommen als habe niemand ein Interesse an ihnen. Diese sind dann empfänglich für diese Moslem-Brut.
    Verwitwete Menschen kommen allein nur schwer zurecht und die meisten tun sich ziemlich rasch wieder mit einem Partner zusammen. Das war bei meiner Mutter so, bei meiner Schwiegermama, aber auch den Herren.
    Meistens wird aber nicht geheiratet, um die Rentenansprüche nicht zu verlieren. Dass die Dame oben also geheiratet hat – der faselt ja auch was von wäre auf Geld aus gewesen – ist schon etwas merkwürdig. Vielleicht hat er ihr tatsächlich Geld gegeben (so als Mitgift) und sie hat es genommen, weil sie finanziell wg. Todesfall klamm war.

  138. #151regenbogen,

    Wie emotional? Ich bin auch ne Frau, aber so naivdaemlich auf das Gesuelze eines Kameltreibers reinzufallen, ne.
    Es gibt genug Frauen die auch ihr richtiges Gehirn einschalten, dieser ganze Emotionsquatsch und das unsaegliche – lass uns mal drüber reden – hat mich immer zum Davonlaufen gebracht.
    Allerdings kann ich seit meinem „Aufwachen“ vor 2 Jahren auch mit Frauen nicht besonders viel anfangen, und in unserem Bekanntenkreis sind Grossteils Maenner.

  139. Diese Situation ist doch schon lange bekannt…

    google : BEZNESS… vorgetaeuschte Liebe

    AUFKLAERUNG der Betroffenen (potentielle Opfer) is angesagt!!!!!

  140. #181 R. Mladic

    Ich verwahre mich gegen einen solchen Blödsinn. Gehe lieber in dein Land zurück und schweig.

    Die Weiber, die auf solche Kreaturen aus dem Barbarenland reinfallen, obwohl sie wissen wie es IMMER ausgeht, sind schlicht dumm. Wobei ich ihnen noch die Gefühle gutschreibe.

    Ich bin auch einer derer die eine Frau aus Südostasien habe (seit 19 Jahren verheiratet). Warum? Weil die Frauen noch Beziehungsfähig sind. Im Gegensatz zu den verwirrten, indoktrinierten, egoistischen Hühnern, die hier ein Leben lang erfolglos auf der Suche nach sich selber sind.

    Erst informieren, dann denken, dann schreiben. Nur so eine Empfehlung! Übrigens, bin jetzt „Asylant“ im Lande meiner Ehefrau. Muss mich aber an Gesetze halten und selber zahlen.

  141. Zunächst wollte ich meckern, über den angeblich „mutigen Richter“. Das Strafmaß scheint mir zu niedrig. Es stimmt aber, wie es im Artikel steht: Der Amtsrichter hatte gar keine Möglichkeit ein höheres Strafmaß zu verhängen . Oder er hätte an das nächsthöhere Gericht verweisen müssen. Fehler liegt also bei der Staatsanwaltschaft, wie im Artikel erwähnt.

    ===========

    #180 Animeasz   (18. Aug 2016 11:56)  

    Diese Situation ist doch schon lange bekannt…

    google : BEZNESS… vorgetaeuschte Liebe

    =========

    Genau!

    http://www.1001geschichte.de/bezness-die-fakten/

    =====/=============

  142. Wie? Nur vier Jahre!?
    Dann ist er ja nach spätestens 2,5 Jahren wieder draußen.
    Ich hätte ihm eine Strafe ohne zeitliche Begrenzung aufgebrummt. Und nicht etwa im deutschen Wohlfühlknast, sonder im leider heute nicht mehr praktizierten „Zuchthaus“, wo er gezwungen wäre, die durch ihn entstandenen Behandlungskosten für die mißhandelte Frau einzuarbeiten. Frühestens danach ließe ich ihn wieder frei unter der Bedingung, daß er auf Nimmerwiedersehen nach Tunesien verschwindet.

    Don Andres

  143. Ich bin ein solches dummes Weibsstück, Nutte, Verräterin und wie mich alle anderen hier netterweise betitelt haben.
    Ich bedanke mich für die Solidarität.

    Erst mal vom Bildungssystem belogen (alle Menschen sind gleich, man muss den Armen helfen, Rassen machen keinen Unterschied und wir haben alle denselben Gott, sülz, sülz…)
    Dann von einem verlogenen Araber verarscht.
    Und schließlich von so genannten deutschen Patrioten beschimpft.
    Ich hatte etwas mehr erwartet hier.

  144. #158 wien1529   (18. Aug 2016 08:04)  

    » das ist leider ein anerzogenes phänomen, dass frauen zuerst bei sich die schuld suchen, auch wenn sie nicht schuld sind. «

    ============

    :mrgreen: :mrgreen:

    Der war gut!

  145. #157 wien1529   (18. Aug 2016 08:00)  

    » alle meine freundinnen und bekannten mögen den van der bello nicht, …, sondern wählten und werden den hofer wählen.

    ach je, wieder so eine gefälschte umfrage. «

    ===/================

    Sie scheinen mir aber ein besonders hartnäckiger Fall einer Wunschdenkerin zu sein.

  146. #180 Dorian Gray

    Es sagt niemand etwas dagegen, wenn Sie sich in eine Asiatin verliebt haben und nun mit ihr zusammen sind. Die Gesellschaft hat dadurch keinen Nachteil. Aber ihre Wahl scheint ja von antideutschen Ressentiments getrieben zu sein.

  147. #83 Titan   (17. Aug 2016 20:55)  

    Denn Artikel 6 Absatz 1 des Grundgesetzes verlangt es natürlich, dass die Ehe mit einer deutschen Staatsangehörigen in Deutschland ausgelebt werden kann

    ==============

    Eben nicht. Artikel 6 schützt nur die traditionelle Ehe, wie sie damals verstanden wurde. Damals galt, daß bei Eheschließung die Frau die Staatsangehörigkeit des Mannes annimmt. Wenn eine Deutsche einen Ausländer heiratet, ist sie keine Deutsche mehr, und dann ist Deutschland nicht mehr für sie zuständig.

    =============

    Du lieber Himmel! Wo leben Sie denn? Auf oder hinter dem Mond?

  148. „Das sind alles Nutten“ erklärte mir ein marokkanischer Student vor einigen Jahren seine Sicht auf die Frauen. Damals konnte ich das nicht ernst nehmen und dachte an einen verunglückten Scherz. Inzwischen verstehe ich aber, wie ernst erdas gemeint haben muss.

  149. Die krankhafte Eifersucht und Mißachtung von uns Deutschen ist aber nicht nur auf Araber beschränkt.

    Der Fall des adoptierten Negexx aus Brasilien in Hannover zeigt,
    daß alle Dunkelhäuter als Eroberer nach Schland kommen. Sie ermorden die Männer und vergewaltigen die Frauen.

    Egal, ob der von einem Braunschweiger Ärztepaar adoptierte Brasilianer oder der kampfbereite Asiate oder der messerstechende Eifersüchtige aus dem Morgenland, es muß ein für allemal Schluß mit dem Exodus des Deutschen Volkes sein.

    Frauen, die dennoch Dunkelhäuter haben möchten sind sofort auszubürgern. Das Braunschweiger Ärztepaar muß aus Deutschland verschwinden, es hätte genug hilfsbedürftige Deutsche Kinder gegeben. Vielleicht kann sie ja jemand ausfindig machen und ihnen klarmachen, das sie hier nichts mehr zu suchen haben. Soviele dumme Ärzte mit Negxx in Braunschweig kann es ja nicht geben.

    Freiwillig sind ja schon Heidi Klumpfuß, Claudia Fischer und Bobbele Becker gegangen, sie sind keine Deutschen mehr.

  150. #184 Chrmenn (18. Aug 2016 13:51)

    Ich bin ein solches dummes Weibsstück, Nutte, Verräterin und wie mich alle anderen hier netterweise betitelt haben.
    Ich bedanke mich für die Solidarität.

    Erst mal vom Bildungssystem belogen (alle Menschen sind gleich, man muss den Armen helfen, Rassen machen keinen Unterschied und wir haben alle denselben Gott, sülz, sülz…)
    Dann von einem verlogenen Araber verarscht.
    Und schließlich von so genannten deutschen Patrioten beschimpft.
    Ich hatte etwas mehr erwartet hier.
    ———————–

    Vom System sind wir ja nun alle belogen worden. Die meisten Frauen haben aber trotzdem Vorsicht walten lassen gegenüber Moslemen, insbesondere Arabern.
    Solidarität kannst du von Patrioten dann nicht erwarten, wenn du auch noch eine Beziehung mit solchen eingegangen bist, malträtiert oder abgezogen wurdest und dich dann darüber beschwerst. Das wäre eher was für Feministinnen, die das dann wiederum zum Anlass nehmen, gegen ALLE Männer zu hetzen, weil man ja nicht „rassistisch“ sein will. Teile und herrsche. Ist natürlich traurig, dass dann hier zu lesen, weil man sich denkt, dass es hier auch keine Solidarität gibt. Aber das stimmt nicht.
    Patrioten erwarten, dass DU mit ihnen solidarisch bist. Lange genug standen sie als einsame Rufer in der Wüste. Das hat sich erst in den letzten Monaten geändert.
    Wenn du dich dann beschimpft fühlst, musst du drüber stehen. Deren Ärger ist doch verständlich. Du weißt doch, dass du aus Naivität und Dummheit einen Fehler gemacht hast. Aber aus Schaden wird man klug und darum kannst du auch gegenüber Gutmenschen sagen: „Ich kenne Moslems aus eigener Erfahrung und lehne deren Verhalten ab. Das sind keine Vorurteile oder ,diffuse Ängste‘ vor ,Fremden‘. Das ist lächerlich.“

    Was generell abgeht, hat

    #158 Domestos Kakerlakis (18. Aug 2016 08:24)

    ausführlich dargelegt. Von daher ist Solidarität gefragt.

  151. Ich bin aber weniger sauer auf solche Frauen, die ja eh früher oder später schweren Schaden erleiden werden, sondern mehr auf unsere „Guties“. Also die Sorte Weib, die Merkels Zirkus erst am Laufen hält, indem sie FREIWILLIG in Flüchtlingsheimen saubermachen, diesem Abschaum den Arsch hinterhertragen, die bekochen, betüddern, „helfen“ etc. pp. Sich dann aber nach Hause machen und deren Notgeilheit der hiesigen Frauenwelt allen Ernstes zumuten wollen. Mit täglichen Vergewaltigungen und Belästigungen unschuldiger Opfer auf den Straßen. Diese Weiber (und Männer) sind unsere Feinde, nicht das fehlgeleitete Opfer oben im Bild.

    Erinnert ihr euch an den Film „Der Flug der Phönix“? Den habe ich mal nachts ganz allein als Kind gesehen. Dann kam die Szene, wo der Doktor und ein weiterer Mutiger zur Karawane gingen, um dort um Wasser zu bitten.
    Und als sie nicht wiederkamen, schauten einige nach und da lagen die beiden – mit durchschnittenen Kehlen. Diese Szene hat mich als Kind so schockiert… ich konnte das nicht verstehen, dass diese Araber einfach dem lieben Doktor die Kehle durchschnitten und nun die gestrandeten Passagiere ohne Doktor waren. Da habe ich mir irgendwie gemerkt, Araber = böse Menschen, da bekommst du womöglich die Kehle durchgeschnitten. Im Leben würde ich nicht auf Idee kommen, in einem arabischen Land „Urlaub“ zu machen. Alles in Nordafrika, um die Sahara herum, würde ich niemals betreten. Da könnten die mir sogar 1000 EUR oder mehr bieten, ich würde da nie hinfahren.

    Und wie langweilig ist doch die orientalische Kultur. Teestuben, Männergesellschaft, Wasserpfeife rauchen, Messerstechen. Bah.
    Deutsche Gemütlichkeit ist mir viel lieber. Die gibt’s nur bei Deutschen, nicht irgendwo anders. Wenn ich exotisch essen will, kann ich das selber nachkochen. Danke.

  152. http://www.mirror.co.uk/3am/celebrity-news/katie-piper-acid-attack-thug-6341842

    Ich hatte auch zuerst Mitleid mit den verätzten, geschlagenen, ausgeraubten, belästigten und vergewaltigten Deutschen Frauen.

    Aber ich kenne keinen einzigen Fall einer normalen Beziehung zwischen einem Dunkelhäuter und einer Weißen, die männlichen Eroberer sehen Euch weiße Frauen als Beute. Sie rauben und morden sich durch unser Land.

    Wir Männer sind in der Geiselhaft der dummgläubigen Frauen. Jede Frau hätte es besser wissen müssen, da hilft die Ausrede der schlechten Erziehung, Schule, asoziale Eltern, usw nicht weiter.

    Wer als Frau sich die Faulheit rausnimmt, statt eines Deutschen Mannes einen eingereisten Dunkelhäuter zu nehmen und so einen Deutschen alleine, ohne Frau sein zu lassen, die hat es nicht besser verdient.
    Die Zuwanderung ist zu 80% männlich, jeder wußte es.

    Wir werden nicht die Lücke schließen, die Frauen uns eingebrockt haben, indem sie ihre Augen vor der auskändischen Eroberung verschlossen und uns Deutsche Männer gegeißelt, eingesperrt und bestraft haben, wenn wir auf die Nachteile der Dunkelhäuter hingewiesen haben, wer Rassenschande begeht, wird von den Südländern verbrannt,

    was glaubt Ihr Frauen wie Eure Nachfahren aussehen, wenn Ihr Euch mit Südländern einlaßt ?

    Heidi Klumpfuß Kinder sind kein Vorbild, sie sind noch nichtmal Deutsche.

  153. Marion Z. ist immer noch eine sehr hübsche Frau.

    Ich denke keine Frau hat so etwas „verdient“!

    Hier (bei PI) sollten alle Kräfte gebündelt werden, die Zwangsislamisierung in Deutschland zu verhindern, als sich im Geschlechterkampf aufzureiben.

    Frauen sind für Männer (die meisten hoffe ich) immer noch das Schönste auf der Welt, egal ob 20, 30, 40, 50, 60, 70…Jahre

Comments are closed.