handschellenErst vergangene Woche hob eine Polizeisondereinheit eine Schläferzelle unter den angeblich vor Krieg Geflohenen aus. Nun erfolgte eine weitere Verhaftung. Ein 24-jähriger syrischer Gast der Kanzlerin soll vor seiner „Flucht“ nach Deutschland, im September 2015 für die islamischen Schlächter der Al-Nusra-Front gekämpft haben. Er wurde unter dem Verdacht der Mitgliedschaft in einer ausländischen terroristischen Vereinigung in einer Illegalenunterkunft im Landkreis Böblingen festgenommen. Die Al-Nusra-Front kämpft in Syrien, mit dem Ziel einen islamischen Gottesstaat zu errichten, gegen Assad. Auch wenn keine konkreten Anschlagspläne gefunden wurden, sichergestelltes Material erhärtet den Verdacht. Es ist wohl nur eine Frage der Zeit, bis die Sicherheitsbehörden einen dieser Terrorgäste nicht rechtzeitig aus dem Verkehr ziehen können.

image_pdfimage_print

 

101 KOMMENTARE

  1. Der Wahnsinn dieser Hass-, Beute- und Vernichtungsideologie ist mitten unter uns – und keiner kann wissen, wann einer dieser Irren und Geisteskranken losschlägt.

    Sie kommen hierher mit diesen Glaubenssätzen im Gepäck:

    DIE UNGLÄUBIGEN UNTER DEN LEUTEN DES BUCHES (JUDEN UND CHRISTEN): SIE SIND VON ALLEN WESEN AM ABSCHEULICHSTEN. (Sure 98,6)

    Siehe, S C H L I M M E R als das Vieh sind bei Allah die Ungläubigen, die nicht glauben.” (Sure 8, Vers 55)

    Wie empfinden solche Leute, wenn sie ausgerechnet bei Ungläubigen Schutz suchen? Rousseau gibt die Antwort:

    „Es ist unmöglich, mit Leuten, die man für verdammt hält, in Frieden zu leben; sie lieben hieße Allah hassen, der sie bestraft. Es bleibt keine andere Wahl, als sie zu bekehren oder zu peinigen.“ (Rousseau)

  2. Schlaf, Deutschland, schlaf,
    im Trocknen Merkels Schaf…

    Es weiß doch kein Mensch, wieviele Regimenter der IS mittlerweile bei uns hat.

    Bis jetzt ging es trotz der Attentate (München und weitere) noch verhältnismäßig ruhig ab.
    Vielleicht wird auch vieles nicht erwähnt?

    Wir können von Glück reden, dass sich viele der Festgenommenen einfach dilletantisch angestellt haben.

  3. Aber, aber, das sind doch alles nur Vorurteile. Wenn wir nur erst einmal persönliche Bekanntschaft mit diesen armen traumatisierten Flüchtlingen gemacht haben, wie uns die Knzlerin empfielt, dann werden die Vorurteile verschwinden und wir werden unsere Neubürger ganz doll lieb haben.
    Ein Priester in Frankreich kann uns davon sicher (leider nicht mehr) berichten.

  4. Und vorher kann man sich noch im großen „Freiluftpuff“ Deutschland auf der „Streichelwiese“ verlustieren….

    .
    „Polizei nimmt Grabscher fest

    15.36 Uhr: Gestern gegen 23 Uhr wurden ein 18- und ein 19-Jähriger von zivilen Wiesn-Polizisten beobachtet, wie sie gemeinsam gezielt immer wieder angetrunkene Frauen ansprachen und belästigten. Als die beiden dann eine 24-jähriger Schweizerin und ihre 26-jährige Freundin massiv bedrängten und auch angrabschten, wurden die Männer sofort festgenommen. Die 26-jährige Frau stellte Strafantrag wegen Beleidigung auf sexueller Grundlage. Die beiden Männer wohnen in einer Gemeinschaftsunterkunft und sind dort auch gemeldet. Sie wurden nach den polizeilichen Maßnahmen entlassen. Gegen beide wird ein Betretungsverbot beim Kreisverwaltungsreferat beantragt.“

    http://www.focus.de/regional/muenchen/oktoberfest/oktoberfest-2016-im-news-ticker-wiesn-startet-mit-halb-so-vielen-besuchern_id_5956715.html

  5. Und wie sieht es die Verantwortliche?

    Schuld sind die anderen, weil – sie wurde sowieso immer falsch verstanden. Und darum sind nämlich die Deutschen, die Pegida, der Oberbürgermeister Müller und die AfD an allem schuld.

  6. „Es ist wohl nur eine Frage der Zeit, bis die Sicherheitsbehörden einen dieser Terrorgäste nicht rechtzeitig aus dem Verkehr ziehen können.“

    und dann macht es richtig „bumm“…

  7. Das ist sicher einer dieser viel beschworenen „Rebellen“, die in Syrien gegen den bitterbösen Assad kämpfen und völlig traumatisiert in Germoney Schutz, Geld und neue Opfer suchen.
    Und nun hat man diesen edlen „Rebellen“ bei der Durchführung seiner Mission gestört. Was sind die Deutschen doch rassistisch!

  8. „Es ist wohl nur eine Frage der Zeit, bis die Sicherheitsbehörden einen dieser Terrorgäste nicht rechtzeitig aus dem Verkehr ziehen können.“
    ————————————————————————

    Irgendwann wird es wieder mal krachen, und zwar mit ganz unschönen Folgen – und alles bloß wegen Mad Mamas Willkommensfimmels!

  9. Auf Twitter gab es eine Seite die davor warnte und Fotos von syrischen Terroristen veröffentlichte, die jetzt in Europa (die meisten in Deutschland ) verweilen, die Seite wurde 2 X gelöscht.

  10. Das war der perfekte Privatsekretär für Frau Schwesig, den kann man doch nicht einfach so mit Repressionen belegen, zumal der merkelgästische Terrorismus nur ein aufgebauschtes Problem darstellt.
    🙄

  11. Und die schuldige Adipöse mit ihren Islam-Bücklingen ist noch immer nicht aus Deutschland hinausgeprügelt…

  12. #8 Integrationsmärchen (19. Sep 2016 16:24)

    ich bin an allem schuld!
    gehe arbeiten, zahle steuern, wähle AfD, lese PI, gehe auf rechts-populistische veranstaltungen, bin gegen merkel, gegen grünlinksversiffte, gegen islam usw.

  13. Es ist wohl nur eine Frage der Zeit, bis die Sicherheitsbehörden einen dieser Terrorgäste nicht rechtzeitig aus dem Verkehr ziehen können.

    Wenn die Terrorgäste dabei die Verantwortlichen für ihr Hiersein erlegen, soll das meinen Hintern nicht grossartig jucken.

  14. Der Anfang ist also gemacht.

    Jetzt noch die restlichen 278.387 IS-Flüchtlinge dingfest machen und Deutschland ist wieder etwas sicherer.

  15. #17 aenderung
    Ja, genau. Sie sind schuld und ich auch.

    Die Falsch-Verstandene mit dem „schaffe-das“-Bannspruch kann da nämlich nix dafür.

  16. Die Al-Nusra-Front galt doch bei unseren Qualitätsmedien immer als die Vertretung der „moderaten Rebellen“.

    Wie kann man einen dieser armen Moderaten einfach verhaften? Das geht doch gar nicht!

  17. Zuerst holen sie diese Leute wegen ihrer Wertvollen Kultur und jetzt verhaften sie diese Leute wegen ihrer wertvollen Kultur…

    Das soll einer verstehen :/

  18. Die Bundesregierung hat Maßnahmen unternommen, die dazu geeignet sind, die freiheitlich, demokratische Grundordnung zu beseitigen.

  19. Es ist nur eine Frage der Zeit bis etwas passiert. Das sehen alle Leute die geradeaus denken können. Für Leute die verscherbelt denken sind wir entweder Nazis oder besorgt. Das ist ein y

  20. Hohn fur alle die in Mainz, München oder Ansbach dabei waren.
    Sorry, ihr merkt ich hab hier Probs mit der Seite oder dem Tablet

  21. Dafür das die sg.Flüchtlinge nichts mit Terroristen zu tun haben sollen,laut Maas,gehts jetzt aber Schlag auf Schlag.

  22. Angela Merkel wollte Moslems gefallen. Sie agiert auf der konventionellen Kohlbergebene 3. Eines Kanzlers unwürdig. Aber sie ist ja eine Kanzlerin. Daher wird man ihr verzeihen. „Sie hat es ja gut gemeint“.

  23. Noch eben sonnte sich die Sonnenkanzlerin im Selfibade.Nun will sie die Vergangenheit zurückdrehen.Es hat bald ausgemerkelt.

  24. ENDLICH:
    http://www.focus.de/finanzen/news/bahn/ab-dezember-deutsche-bahn-fuehrt-kostenloses-wlan-in-der-2-klasse-ein_id_5959316.html
    HURRA, DIE REEEFUTSCHIIIIES AUS BAUTZEN FREUEN SICH, DANN KÖNNEN SIE DIE AUSGANGSSPERRE IN BAUTZEN UMGEHEN. FREIES W-LAN IN DER FUSSGÄNSTER-ZONE IST SOMIT OBSOLET. DIE KARAWANE ZIEHT WEITER. JETZT KÖNNEN DIE JUNGEN MÄNNER ENDLICH IHR NEUES LEBEN IN DEUTSCHLAND
    „IN VOLLEN ZÜGEN“ GENIESSEN! SACHSEN KANN AUFATMEN!
    Aufwachen Deutsche Landsleute,
    aber dalli-dalli!
    H.R

  25. Das traurige an dieser ganzen Misäre ist, wenn es tatsächlich mal knallt dann wird es Menschen erwischen die davor gewarnt haben.Aber das wird dann eh nur ein bis zwei Tage in den Medien erscheinen….Nix mit Islam zu tun…geistesgestört…verwirrt usw usw. Michel liest das und schluckt die Lügen, und dann wieder vergessen und das alte Regieme wieder wählen. Erst deutsche ermöglichen die Einreise und den geschützten Aufenthalt dieser ganzen beschissenen Islamisten Idioten ! Was denken sich die deutschen dabei, uns den Terror zu bringen?
    ständig machen sich einige von der CSU wichtig….Sofortige Abschiebung von kriminellen. Davon wird fabouliert,aber nichts passiert! Warum werden Verfassungsfeindliche Islamisten hier hofiert und bekommen auch noch Geld von uns?
    Weil die Regierung das anscheinend genau so will. Angie freut sich schon auf die 200Tausend „Flüchtlinge“ aus Afrika…..

  26. Die gleiche Meldung?

    Die Polizei hat im Landkreis Calw einen 24 Jahre alten Terrorverdächtigen in einer Flüchtlingsunterkunft festgenommen. Dem Syrer wird vorgeworfen, vor seiner Flucht nach Deutschland für die Al-Kaida-nahen Terroristen der Vereinigung Dschabhat al-Nusra gekämpft zu haben, wie Generalstaatsanwaltschaft und Landeskriminalamt am Montag in Stuttgart mitteilten.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/baden-wuerttemberg-terrorverdaechtiger-in-fluechtlingsunterkunft-festgenommen_id_5959024.html

  27. Toller Erfolg, bleiben ja nur noch so um die mindestens 30000 Dschihadisten übrig die dank Merkel in Deutschland rumlungern. Von den eingedrungenen 300-500000 IS-Sympathisanten ganz zu schweigen.

  28. Aus der FAZ von heute:

    Persönlich wie selten übernimmt Angela Merkel eine Mitverantwortung für das Wahldebakel in Berlin und gesteht Fehler in ihrer Flüchtlingspolitik ein. „Wenn ich könnte, würde ich die Zeit zurückdrehen“, sagte sie – bei ihrem Kurs will sie trotzdem bleiben.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/wahl-in-berlin/nach-wahlniederlage-in-berlin-merkel-gesteht-fehler-in-der-fluechtlingspolitik-ein-14442689.html

    Das ist wie in der folgenden Geschichte:

    Ein vollbesetzter Bus kommt an eine Weggabelung und fährt flott nach links. Nach wenigen Kilometern macht der Busfahrer eine Vollbremsung und sagt zu den irritierten und zum Teil sehr besorgten Passagieren: „So ein Mist, ich hätte vorhin den rechten Weg nehmen sollen. Jetzt stehen wir einen halben Meter vor der Klippe in den Abgrund. Macht nichts – wir fahren jetzt geradeaus weiter.“

    PREISFRAGE :

    Wie heißt der/die Busfahrer/in ?

  29. @ #22 Eurabier (19. Sep 2016 16:35)
    Ist die Bundesregierung Untertützerin einer terroristischen Vereinigung?

    Das ist sie schon lange – spätestens seit sie die Schlepperbanden tatkräftig unterstützte indem sie die in Seenot geratenen „Flüchtlinge“ mit der Bundesmarine nach Europa schipperte – statt zurück an die Ausgangsküste.

  30. Aschaffenburger Messerattacke

    19-jähriger Tatverdächtiger war bereits in Jugendarrest

    Nach der Aschaffenburger Messerattacke und der Festnahme eines 19-Jährigen hat die Polizei Details mitgeteilt. Der Tatverdächtige war bereits in Jugendarrest und hatte psychische Probleme. Hinweise auf ein terroristisches Motiv gibt es nicht.

    Am Sonntag (18.09.16) wurde ein günstiger Moment zum Zugriff vor seiner Wohnung abgewartet. Der 19-Jährige leistete keine Gegenwehr. Der Mann ist in Deutschland geboren, aufgewachsen und hat die türkische Staatsangehörigkeit.

    http://www.br.de/nachrichten/unterfranken/inhalt/aschaffenburg-messerangriff-radfahrer-tatverdaechtiger-100.html

  31. #42 Lady Bess (19. Sep 2016 17:11)

    „Der Tatverdächtige war bereits in Jugendarrest und hatte psychische Probleme. Hinweise auf ein terroristisches Motiv gibt es nicht.“

    wer hätte das gedacht?

  32. @41 Lady Bess

    Danke für die Info. War ja klar, dass es wieder ein Mohammedaner mit psychischen Problemen war.

  33. Ihr werdet es nicht glauben, aber es gibt Völker, die von den Klügsten regiert werden.
    Bei Pavianen z. B. soll das der Fall sein….

  34. #42 Lady Bess

    Ja ja, das „psychische“ Problem kennen wir. Der gesuchte Islam-Attentäter von New York hat dasselbe „psychische“ Problem, der islamische Axtmörder von Würzburg hatte auch dieses Problem. Und diese Aufzählung lässt sich beliebig verlängern.

  35. Jetzt werden schon die Helden („Rebellen gegen Assad“) der Mainstreampresse verhaftet. Wo soll das noch enden ?

  36. Kam hier schon zur Sprache, Amerika, islamischer Massenterror in mehreren Staaten. U.a. gestern in NY: Dampfkochtopfbomben. Placebo für die Öffentlichkeit: „Hat nichts mit ‚internationalem Terrorismus‘ zu tun“, während man den islamischen Massenmörder aus Somalia im Einkaufszentrum in Minnesota nicht mehr unter Verschluß halten konnte.

    Hat – da haben die MSM und politgesteuerten Pressesprecher recht – nichts mit ihrer zwecks Ablenkung vom Islam erfundenen Chimäre vom „Internationelen Terrorismus“ zu tun, aber ganz viel mit Islam wie er leibt und lebt, egal wo er gerade marodiert.

    Wie üblich Mohammedaner in Erfüllung des Mohammedanismus aka Islam @ work:

    *https://www.jihadwatch.org/2016/09/robert-spencer-in-frontpage-a-weekend-of-coincidences

    Afghane:

    https://www.jihadwatch.org/2016/09/armed-and-dangerous-muslim-ahmad-khan-rahami-wanted-in-connection-with-nyc-jihad-bombing

    Dieser Mordmoslem Ahmed Rahami zieht gerade die ganz große islamübliche Jaulschau ab:

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-3796768/Ahmad-Rahami-sued-local-police-New-Jersey-claiming-persecuted-Muslim.html

  37. #45 Union Jack

    Da wir es in Berlin in den nächsten 5 Jahren mit einer mehr oder weniger antideutschen Stadtregierung zu tun haben ist dieser Aufstand unausweichlich. Denn ab jetzt wird alles noch schlimmer werden, vor allem der Zustrom und die absichtliche Bevorzugung nichtintegrierbarer Siedler. Während es für die autochthone Bevölkerung immer schneller bergab gehen wird.

    Allein die durch den Zustrom sicher drastisch steigende Kriminalität dürfte schon ausreichen, dass der Kessel explodiert.

  38. #50 Lepanto2014 (19. Sep 2016 17:23)

    nanana, es heisst „moderate“ Rebellen. Ganz wichtig.

    Merke: findet unsere Regierung/Medien sie toll =moderate Rebellen/Freiheitskämpfer

    findet sie sie nicht so toll = Regime/Terroristen

  39. Hat schon mal einer darüber nachgedacht einen PI Stammtisch zu gründen???
    Ich muss unter gleichgesinnte sonst verblöde ich 🙂

  40. Wie weit sich Amerika schon den iSSlam“ integriert hat, sieht man an den Unverschämtheiten des CAIR, oder den Mohammedanern die in HuSSein Baraks Administration im „schwarzen“ Haus ein und ausgehen.

    Und wenn man sieht wie HILLARYous Clinton mit ihrer „Clintonfoundation“ den Saudis in den ArXXX kriecht dann kann man nur sagen „Gute Nacht „Home of the brave….“

    DER TOD IST EIN MEISTER AUS MEKKA !

    iSSlam go home !!!!!

  41. Machen wir uns nichts vor:

    Die „Flüchtlinge“ (laut Art. 31 der Genfer Flüchtlingskonvention ist so gut wie keiner der so Bezeichneten ein echter Flüchtling in Deutschland) sind nur ein Problem.

    Genau so ein Problem sind zig- wenn nicht gar hunderttausende integrationsverweigernde Ausländer, die sich nicht wie zivilisierte Gäste sondern eher wie Usurpatoren aufführen.

    Eine interessante Lektüre hierzu sind beispielsweise die Berichte der Bundespolizeiinspektion Frankfurt http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/63987 .

    Für den Zeitraum vom 08. August 2016 bis zum 07. September 2016 sind 21 Meldungen aufgelistet.
    Bei 6 Meldungen heißt es unter Angabe zu Nationalität der Täter „keine Angabe“
    Bei 2 Meldungen heißt es „unbekannter Täter“.
    Bei 12 Meldungen sind verzeichnet 15 Ausländer und 2 Deutsche.
    (Wer es gemekt hat: es gibt noch die 21. Meldung „keine Täter – Materialermüdung“)

    Rechnet irgendjemand die durch kriminelle Ausländer verursachten Kosten (Polizei, Justiz, Gefängnisse, Abschiebung) zu den Kosten der Integration oder läßt man das ganz Politisch Korrekt unter den Tisch fallen ? (Kost nix – zahlt ja der Staat.)

  42. OT:

    Pressekonferenz nach Berlin-Wahl
    Merkel reicht Kritikern die Hand

    „Wenn ich könnte, würde ich die Zeit zurückdrehen“, sagte die Kanzlerin.

    …….RÜCKTRITT ABER SOFORT!

  43. Wie Asylindustrie, Medien und Mohammedaner Deutsche mit selbstersonnenem Flunkerkram füttern, zeigt heute wieder exemplarisch das HA und seine „Syrer“-Rührstory (lang, weiterrollen, wen sowas anödet):

    Der Kontakt kam über eine Freiwillige zustande, die der Familie hilft. Das Ehepaar hat einige Tage überlegt, nun wollen sie doch mit dem Abendblatt sprechen.

    Los geht es: Verlogener, larmoyanter, überzeugter syrischer Kampfninja aus dem friedlichen Damaskus

    http://img.abendblatt.de/img/hamburg/crop208263517/1612608591-w820-cv16_9-q85/2Y9A1020-015.jpg

    lügt dem Hamburger Asylantenblatt (= Funke-Medien aus NRW) die Hucke voll:

    Die Familie Ibrahim frühstückt am vorvergangenen Donnerstag in ihrer Wohnung, Alima, ihr Mann, vier Jungs. Kein Krieg mehr, keine Flüchtlingsunterkunft, kein Umziehen, keine Angst.Den schwarzen Schleier um Kopf und Mundpartie legt die Syrerin routiniert an, wie Zähneputzen. (…)

    Es war da brüllheiß in Deutschland und die Elli aus Weitwegistan verpackt sich in die Religionsuniform ihrers totalitären Systems Islam. Das hat genau nichts mit „Freiheit“ zu tun, wie es der Artiekl weinerlich einreden will.

    Im Bus gibt es die üblichen Blicke, Getuschel, aber dann sei diese Frau gekommen. Sie stürmt auf Alima zu und pöbelt wild. Irgendetwas, dass sie nicht hergehöre, so versteht es Alima. Die Frau greift nach dem Schleier und entblößt ihr Gesicht. Alima bricht in Tränen aus, weint den ganzen Weg, bis zur Haltestelle ihres Integrationskurses.

    Diese berechnende, erlogene Schmonzette mit den Triggerwörtern „Weinen“ und „Integrationskurs“ glaubst du doch im Traum nicht! Selbst wenn das mit dem Runterreissen stimmt – was ich für äußerst fragwürdig halte: Was zum Geier soll Deutschland mit Mummelfanatikern aus dem 7. Jhd. anfangen, die einen hysterischen Nervenbruch inszenieren, wenn sie „Gesicht zeigen“ sollen? Und die unter „Freiheit“ das hemmungslose Austoben islamischer Neurosen in Deutschland verstehen?

    Der Schleier, das ist der Familie wichtig, „ist keine politische, sondern eine religiöse Entscheidung, die jede Person für sich privat trifft“.

    Aha. Also mal wieder Islam, Islam, Islam. Im totalitären System Islam, als „Religion“ getarnt, ist, ihr Heuchelanten, eine „private Entscheidung“ allerdings ausgeschlossen. Aber schön, daß man gutgläubigen Deutschen einen vom Pferd erzählen kann. Hauptsache, ich kolportiere deutsche Worte mit deutscher Bedeutung, die freilich in Islamien eine vollkommen andere Bedeutung, Ladung, Inhalt haben.

    Alima sitzt mit ihrem Mann auf dem Sofa ihrer Wohnung, der älteste Sohn Mahmood übersetzt. Der Kontakt kam über eine Freiwillige zustande, die der Familie hilft. Das Ehepaar hat einige Tage überlegt, nun wollen sie doch mit dem Abendblatt sprechen. Ihr Sohn hat ihnen nun von der hitzigen Burka-Debatte in den Medien erzählt. „Die Menschen müssen wissen, dass wir uns integrieren wollen„, sagt Alima.

    Genau. 1:1 auf islamischen Urschlamm pochen und dann von „integrieren“ faseln. Und damit meinen: „Ihr Deutschen müßt dafür sorgen, daß wir in Deutschland genau so barbarisch weiterleben können wie in Islamien. Mit dem einzigen Unterschied: Daß ihr uns finanziert.

    Seit den Vorfällen geht Alima nur noch wenig vor die Tür, sagt die Familie. Bus und Bahn meidet sie vollständig, fährt nur noch mit dem Fahrrad zum Integrationskurs.

    Wuhahahaha! Eine Stoffwurst auf dem Rad! Klar doch! Voll integriert! Wen wollt ihr hier eigentlich veräppeln?

    „Es ist schade, dass es meiner Mutter durch Unwissenheit erst schwer gemacht wird, der Gesellschaft etwas zurückzugeben„, sagt ihr Sohn Mahmood.

    Bitte nochmal das Bild von der maskulinien Mumie angucken. Was, um Himmels Willen, soll dieses Subjekt „der Gesellschaft zurückgeben“, was die „deutsche Gesellschaft“ nicht schon hat? `N dankbaren Dackelblick? Eine Einzahlung von 100.000 Euro? Ein rausgepreßtes „Gutte Tag“? Eine Entscheidung, auf die Dauerproduktion von islamischen Mini-Monstern zu verzichten und nicht mehr als islamischer Acker zu arbeiten?

    http://www.abendblatt.de/hamburg/harburg/article208263519/Muslima-Ich-dachte-Freiheit-gilt-fuer-alle.html

  44. Fliehen die „Syrer“ vor Assad, oder vor dem IS oder Al-Nusra?

    a) Wenn vor dem IS oder Al-Nusra:
    Dann wäre sie in Damaskus oder in Latakia am Strand sicher und bräuchten nicht außer Landes zu fliehen.
    Außerdem könnten die Jungs gegen den IS kämpfen, statt der Franzosen, Russen und Kurden, die das tun, während sie hier in der Einkaufspassage aufm Händi daddeln

    b) Wenn vor Assad (vermutlich die meisten):
    Dann haben wir bei jungen Männern im Zweifel IS-Sympathisanten, wenn nicht gar IS-Kämpfer vor uns.

  45. #57 magi

    Noch gehen die Schutzsuchenden auseinander los, aber bald sind das die Nachbarn harmloser Deutscher, die keine Ahnung haben was für leicht entzündbare Zeitbomben von den Gutmenschen als Nachbarn vor die Nase gesetzt bekommen haben.

    Für einen Deutschen kann es bei solch hochexplosiven Cholerikern schon tödlich enden, wenn man nur freundlich sein will und versucht dem schutzsuchenden Neunachbarn die Mülltrennung zu erklären. Erst recht wenn man es bei dessen Frau tut.

  46. NEUIGKEITEN IM FALL NIKLAS P.

    19.09.2016

    Bonn (ots) – Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bonn wurde gegen den in dieser Sache bereits am 20. Juni in Untersuchungshaft genommenen und im Juli wieder freigelassenen 21-Jährigen beim Amtsgericht Bonn ein erneuter Haftbefehl erlassen. Er steht im Verdacht, in den frühen Morgenstunden des 11.09.2016 zusammen mit einem weiteren 21-jährigen Mann einen 29-Jährigen körperlich attackiert und dabei verletzt zu haben. Bei dem Verletzten handelt es sich um einen Zeugen im Fall „Niklas P.“. Am Donnerstagmittag konnte der mutmaßliche Tatbeteiligte durch die Polizei festgenommen werden. Der Haftbefehl wegen des Haftgrundes der Verdunkelungsgefahr wurde dem 21-Jährigen am Freitag verkündet. http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/7304/3434363

  47. #65 Ratanero (19. Sep 2016 17:48)

    Dieser Staatsanwalt, der die Freilassung veranlasst hat, gehört sofort hinter Schloss und Riegel. Die Bezüge gestrichen, Anspruch auf Pension – gestrichen. Weg mit diesen Unfähigen!

  48. #37 d-l-m (19. Sep 2016 17:01)
    Facharbeiter in der Disziplin Werfen:
    https://www.welt.de/regionales/nrw/article158245401/Vater-warf-seine-drei-Kinder-aus-dem-Fenster.html?campaign_id=A100

    In dem Artikel fragt ein Leserkommentator ganz naiv: „… mit welcher Begründung ist er aus der Türkei über Bulgarien nach Frankreich und dann nach Deutschland gekommenen?“

    Die Antwort findet man nach Eingabe der Daten auf
    http://www.n-heydorn.de/asylrechner.html
    Neben freier Unterkunft und ärztlicher Versorgung EUR 1.329 pro Monat.
    Im Heimatland der Fachkraft Syrien liegt das Durchschnittseinkommen bei EURO 118 pro Monat.

  49. #68 Ratanero

    Das stinkt nach Rache bzw. Einschüchterung. Da kommt jetzt nur noch die Höchststrafe in Frage. So etwas muss hart bestraft, wird es aber im linksversifften NRW mit Sicherheit nicht.

  50. Was im letzten Abschnitt bei
    http://www.n-heydorn.de/asylrechner.html zu lesen ist, gehört zum Übelsten, was unseren Politkriminellen eingefallen ist.

    Nachdem ich in einem SPIEGEL-Artikel vom 3. März gelesen habe, dass ein Syrer (34 Jahre) mit 2 Ehefrauen und 10 Kindern Asyl beantragen will, habe ich den Rechner um 3 Kinder auf 10(!) Kinder erweitert und auch eine „Zweitfrau“ berücksichtigt.
    Der Leistungsanspruch in Deutschland wäre monatlich 3332 €.
    Zum Vergleich: das Durchschnittseinkommen in Syrien ist 118 €.

    Polygamie ist nicht nur für Deutsche in Deutschland strafbar (§ 172 StGB – bis zu drei Jahre Haft). Für muslimische Eindringlinge dagegen plündert man den deutschen Steuerzahler und alimentiert sie großzügig.

  51. #69 Babieca

    Diese islamische Masseneinwanderung der letzten Jahre muss komplett rückgängig gemacht werden, oder sie wird Deutschland von innen heraus völlig zerstören.

    Kein einziges Volk hat die Islamisierung überlebt. Das abschreckendste Beispiel ist das einst blühende griechische Byzanz. Was daraus geworden ist können wir heute „bewundern, Erdogans osmanisches Islamistenreich.

    Aber Merkel ist komplett uneinsichtig. Den einzigen Fehler den sie sieht ist, dass sie die Massenflutung durch Moslems nicht besser vorbereitet hat. Ein klarer Beweis dafür, dass die Massenflutung die Merkel den Deutschen zumutet von ihr schon vor Jahren geplant wurde.

    Was meint sie damit. Wir hätten vorab schon einmal 10000 Moschen in jede kleine Dorf-Gemeinde bauen müssen?

  52. #73 AtemStockt

    Die SchariaPD ist halt eine Arbeiterverräterpartei. HartzIV war erst der Anfang, ketzt kommen CETA und TTIP. Von der noch viel schlimmeren Islamflutung und der durch diese Partei betriebenen Islamisierung mal ganz abgesehen.

  53. chapeau an die usa..ca. 36 stunden nach anschlägen…..1 stunde nach veroeffentlung des names ( festgestellt durch fingerabdruck) cell phone..ist terrorist verhaftet worden

  54. #71 Ratanero (19. Sep 2016 17:48)

    NEUIGKEITEN IM FALL NIKLAS P.

    Woher die Rat ten wohl wissen, wie der Zeuge heisst und wo er wohnt?

    Hat „man“ in Kopftreterkreisen etwa schon Kuhsängs bei der Polizei oder einen extrem auskunftswilligen Täteranwalt?

    Die ausgestellten Haftbefehle wegen Verdunkelungsgefahr sind definitiv nicht zahlreich genug!

  55. #73 AtemStockt (19. Sep 2016 17:54)

    #65 Ratanero (19. Sep 2016 17:48)

    Dieser Staatsanwalt, der die Freilassung veranlasst hat, gehört sofort hinter Schloss und Riegel. Die Bezüge gestrichen, Anspruch auf Pension – gestrichen. Weg mit diesen Unfähigen!
    ———-
    In dem Fall ist ja so einiges dubios (erst Totschlag, dann schwere Körperverl. m. Todesfolge). Dass ein Zeuge traktiert/manipuliert werden sollte, stand bislang gar nicht in der Presse.
    Der Typ (in D geborener Russe) ist in ein paar Tagen (wenn’s so lange dauert) wieder auf freiem Fuß.

  56. #79 aenderung (19. Sep 2016 17:57)

    #61 michhartma (19. Sep 2016 17:33)

    wäre ich dabei, sofort.

    ich auch (München)

  57. #1 eigenvalue (19. Sep 2016 16:20)

    Das Raubtier Islam hat ein schwaches, kränkliches Opfer gefunden: Deutschland
    +++++++++++++++++

    Kein Wunder.

    Solange wir uns immer noch in den Dreck treten lassen, weil es vor >70 Jahren einen AH gab, solange sind wir selber schutz- und wehrlos – freiwillig.

  58. Das Staats-TV zeigte ein Foto und nannte den Namen wg. Gewaltverbrechen in Bonn-Duisdorf / Wer hat Marc Susen gesehen?

    Richtig!

    Aber über die Bestie aus dem Irak, die vor einem Jahr in Jena eine 9jährige vergewaltigte und danach tottrat, gab es weder eine Herkunft noch einen Namen zu berichten. Außerdem kam er mit Totschlag davon.

  59. Es gleicht ohnehin einem Wunder, dass man diesen Kerl herausfischen konnte!! Ein glücklicher Volltreffer!! – Wieviel Mörder und Massenmörder hier mit großen Unschuldsaugen den Flüchtling markieren und liebevolle Zuwendung von unseren hilfsbereiten Fremdenliebhabern genießen möchte man besser gar nicht wissen!! Deren unberechenbare Reaktionen (genannt kulturelle Unterschiede) werden noch vielen von uns einen Schrecken einjagen und das Blut in den Adern gefrieren lassen. Wieviel Blut an welchen Händen klebt wissen wir auch nicht. Die brauchen keinen Pass, kein polizeiliches Führungszeugnis, es sind eben ganz besonders bevorzugte Menschen, eben VIP Gäste unserer First Lady stets unter politischer Immunität!

  60. Hoffe die Kanzerlin kümmert sich in ihrer vielen Freizeit (ohne Kinder) um diesen von ihr angeworbenen Muslim ?

  61. @ #91 Akkon (19. Sep 2016 23:37)

    Nee, das tun Ihro Gnaden bestimmt nicht!
    Zarin Angela d. Gr.(Grausame) befehlen u. überwachen das deutsche Fußvolk.

    BILD: Wären Sie persönlich bereit, bei sich zu Hause Flüchtlinge aufzunehmen?

    Merkel: „Auch wenn ich großen Respekt für die Menschen habe, die das tun, könnte ich mir das für mich derzeit nicht vorstellen. Ich sehe es außerdem als meine Aufgabe an, alles zu tun, dass der Staat dieser Aufgabe so vernünftig wie möglich nachkommen kann.“
    http://www.bild.de/politik/inland/fluechtlingskrise/wie-schaffen-wir-das-bloss-frau-merkel-42975340.bild.html

  62. Al Nusra, dies sind keine „Terroristen“, gemäß den USA, welche PI ja weiterhin feiert, sind dies „gemäßigt Rebellen“, die mit Waffen, Ausbildung, Aufklärungsdaten und Geld unterstützt werden, oder auch Luftangriffen. Die Russen haben seit Monaten von den USA eine Liste verlangt, wer denn nun diese „gemäßigten“ Kopfabschneider im Dienst der USA sind, nun, man hat dann doch geliefert:
    https://sputniknews.com/middleeast/20160916/1045380683/us-russia-rebels-location-data.html

    Sicherlich wieder nur „Lügen“ von Putin, so wie jede andere „Lüge“ von Putin zu Syrien, die zwar alle als Wahrheit entlarvt wurden, aber das braucht ja nicht stören.

  63. #68 Conny008 (19. Sep 2016 17:38)

    Es sind nicht nur die Kosten für
    Polizei, Justiz, Gefängnisse, Abschiebungen

    Einsätze Krankenwagen/Arzt
    Einsätze Feuerwehr
    Einsätze Dolmetscher
    MUFL-Transport nach Taten in Unterbringungen
    Schäden, die angerichtet werden
    Dazu die Kosten für Rechtsanwälte

    All das (außer die Schäden, die gehen zu Lasten der Geschädigten), sind Kosten, die wir tragen dürfen.

  64. daran ist der mensch sicher nicht schuld

    das hat er über den islam gelernt es entstand aus wissen

    und alle menschen sind gleich und müssen gleich gemacht werden

  65. #71 Babieca,
    Alima bricht in Tränen aus, weint den ganzen Weg, bis zur Haltestelle ihres Integrationskurses.
    ————-
    Was der Bericht verschweigt. Auf dem Weg zum Integrationskurs, fand sie trotz ihrer tränender Augen, noch eine Geldbörse mit hohen Betrag, den sie schnell noch zum Fundbüro brachte.

  66. Was mich nicht wundert: Der Bombenleger von NY war islamischen Glaubens
    was mich wundert: Das Tatmotiv ist nicht klar.

    Dieses krampfhafte Suchen nach Motiven ist ja auch bei uns weitverbreitet. Wenn ein plausibler Grund vorliegt, wird die Tat bereits verniedlicht. Es ist ein Unding, das Tatmotiv bei jedem Prozess so in den Vordergrund zu stellen. Von alles entscheidender Bedeutung muss mE immer die Tat selber und ihre Auswirkung bleiben. Es kann keine entschuldbaren Gründe für einen Massenmord geben…

Comments are closed.