juncker_zensurWährend 27 Staats- und Regierungschefs auf einem EU-Therapie-Gipfel in der Slowakei auf der Donau herumgeschippert sind und Geister beschworen haben (Merkel: „Der Geist von Bratislava war ein Geist der Zusammenarbeit“), warten laut dem UN-Sondergesandten Martin Kobler 230.000 Flüchtlinge auf eine gute Gelegenheit zur Überfahrt nach Italien. Diese werden dann zur vorgesehenen Umvolkung beitragen, wie es EU-Juncker am 14. September in Straßburg in seiner Rede im Vorfeld zum Sondergipfel in Bratislava verkündete.

(Von Alster)

Er sagte wörtlich:

„[…] Ich möchte die slowakische Präsidentschaft auffordern, wirklich diese Unterschiede zu überwinden zwischen denjenigen, die zögern, die Flüchtlinge in ihre Gesellschaften zu integrieren und denjenigen, die davon überzeugt sind, wie ich, dass ein fairer Anteil bei der Neuansiedlung und bei der Umsiedlung („resettltement“) der Flüchtlinge von entscheidender Bedeutung ist. […]“

Diese Passage wurde von der Presse der EU-Kommission zensiert! In der freigegebenen Version heißt es zwar „Es gilt das gesprochene Wort“, aber die Lücken-Lügen-Presse hält sich bekanntlich nicht daran. Die zensierte Umvolkungs-Passage kann man bei Minute 32:40 hören:

In der veröffentlichten Schrift müsste die zensierte Passage auf diesen Abschnitt mit dem Zwischentitel „Die Solidarität ist der Kitt, der unsere Union zusammenhält“ folgen:

„[…] Und auch in der Flüchtlingskrise haben wir Ansätze von Solidarität beobachten können. Ich bin überzeugt, wir brauchen noch sehr viel mehr Solidarität. Aber ich weiß auch, dass das nur freiwillig geht. Solidarität muss von Herzen kommen. Sie kann nicht erzwungen werden.“

Auch die in seiner wörtlichen Rede erwähnten unbegleiteten minderjährigen „Flüchtlinge“ (die überall in Europa ihr Unwesen treiben) wurden in dem Abschnitt wegzensiert, in dem Juncker junge EU-Bürger verbraten will:

„In diesem Geiste schlägt die Kommission heute die Einrichtung eines Europäischen Solidaritätskorps vor. Junge Menschen aus der ganzen EU sollen als Freiwillige in Krisensituationen, wie beispielsweise der Flüchtlingskrise oder nach den jüngsten Erdbeben in Italien, dort Hilfe leisten können, wo sie am dringendsten gebraucht wird. Ich möchte, dass dieses Europäische Solidaritätskorps bis spätestens Ende des Jahres steht. Und bis 2020 sollen die ersten 100.000 jungen Europäerinnen und Europäer daran teilnehmen.“

Der EU-Therapie-Gipfel, der übrigens in einer Burg stattfand (damals Burg von Pressburg), die im zweiten Türkenkrieg (1683–1699) von Karl von Lothringen erfolgreich verteidigt wurde, war nur für die islamophile EU-Presse ein Erfolg – etwa der Funke-Gruppe. Sowohl der italienische Regierungschef Matteo Renzi („Ein Schritt vorwärts, aber ein kleiner, sehr kleiner. Zu wenig“) als auch der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban („Er war insofern erfolglos, als dass es nicht gelungen ist, die Einwanderungspolitik Brüssels zu ändern“) bezeichneten das Treffen von Bratislava als Misserfolg. Der größte Erfolg des Sonder-Gipfels war wohl, dass die Raute beim obligatorischen Abschluss-Gruppenphoto nicht mehr – wie sonst üblich – in der ersten Reihe stand:

image_pdfimage_print

 

121 KOMMENTARE

  1. Die ganze EU ist Volksverarsche. Es sind zwar gute Ansätze da ober der Rest der von diesen Dilettanten gemacht wird ist für den Müll gedacht.
    Neuansiedlung ? – Wir müssen erst mal für die ganzen EU Deppen in Brüssel einen Platz finden. Alle Zoos sind ja schon belegt.

  2. Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, ob was passiert.

    Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter.

    (Juncker 1999)

  3. #2 Selberdenker (17. Sep 2016 17:39)

    „Neuansiedlung“ – da hat sich wohl jemand verplappert.

    Das meinte ich, wie sehr muss man das großartige alte Europa und seine Völker verachten, wenn man sie austauschen will gegen primatenhafte Drittweltler, die nicht mal eine Affektsteuerung besitzen. Große Kulturvölker sollen hier durch Primitivlinge ersetzt werden. Junker gehört wie Merkel vor ein internationales Tribunal.

  4. Berufs-EUler:

    schwerstkriminelle Parasiten, Lügner, Betrüger, Diktatoren, Geldvernichter, Schadensanrichter, Anti-Demokraten, Irre, Gekaufte, Unfähige, Volksverräter, das ganze Schlechte und Abartige was Menschen ausmachen kann, hat sich bei den Berufs-EUler zusammen gefunden.

  5. Ob den werten Brüsseler „Pralinen“ bewußt ist, dass ihr Haltbarkeitsdatum langsam näher rückt?

    Merkill muß wech!

  6. Das ist wie bei der Planung des Holocaust: einen schriftlichen Befehl gab es nicht, aber alle Mittäter wollten es. So einen Befehl wird es nie und nimmer irgendwo von einem EU-Bonzen schriftlich geben, immer nur mündlich.

    Mir ist klar, dass es sich um ganz verschiedene Dinge dreht, aber die Verschleierung der Verantwortung ist die gleche.

  7. #2 Selberdenker

    „Neuansiedlung“

    Was ein Zufall, vorhin habe ich darüber geschrieben.

    „Junge Menschen aus der ganzen EU sollen als Freiwillige in Krisensituationen, wie beispielsweise der Flüchtlingskrise … … dort Hilfe leisten können, wo sie am dringendsten gebraucht wird.“

    Und hierfür sollen die jungen Europäer verheizt werden:

    Verbesserung der legalen Migrationskanäle:

    Kommission schlägt EU-Neuansiedlungsrahmen vor

    Die Europäische Kommission schlägt heute einen EU-Neuansiedlungsrahmen vor. Damit soll eine gemeinsame europäische Neuansiedlungspolitik festgelegt werden, die gewährleistet, dass Personen, die internationalen Schutz benötigen, geordnete und sichere Wege nach Europa zur Verfügung stehen.

    Was Juncker hier ausgeplaudert hat ist offizielles EU-Ethnozidprogramm Der EU-Kommission.

    Die wollen Millionen Moslems bei uns ansiedeln. Das ist der direkte Weg in einen Krieg wie in Syrien.

    http://europa.eu/rapid/press-release_IP-16-2434_de.htm

  8. Wie heißt es so schön: Kinder und Besoffene lügen nicht. Vermutlich hatte er wieder einen im Tee. Dumm gelaufen…

  9. Wieso Neuansiedlung? Laut unserem Gesetz müssen Asylberechtigte nach Beendigung des Krieges wieder zurück in ihre Heimat. Vielleicht bemerkt jetzt endlich der letzte Gutmensch, dass es Merkel nicht um Humanität, sondern um Bevölkerungsaustausch geht. Dass das Merkel-Gefolge einen Kampf gegen die deutsche Bevölkerung führt, wird immer offensichtlicher. Der Dreistigkeit sind keine Grenzen mehr gesetzt.

  10. Jetzt verfolgt mich auch noch der Geist von Bratislava Tag und Nacht. Ich hab’s mit Knoblauch versucht, aber der nützt auch nichts. Weiß einer Rat? Leider wohne ich nicht in Berlin und kann daher nicht zur Wahl gehen.

  11. So nett und so seriös kommen sie daher, die Volksverarscher und Identitätsabschaffer. Ganz großes Kino in Bratislava. Ein würdiger Rahmen für ein ganz großes Ziel: Die Vernichtung der Nationalstaaten und das Kreieren eines neuen, europäischen Menschen ohne Identität erhaltende kulturelle Wurzeln und als humane Laviermasse den internationalen Wirtschaftsinteressen ausgeliefert.

  12. Die ganze EU-Führungsriege gehört in die Wüste geschickt.
    Wer derartig Politik gegen seine Bürger macht und deren Sicherheit,massiv gefährdet,hat in solchen Positionen nichts verloren.

  13. Wunderbar zum Thema Juncker passend:

    Schweinekopf an Essener Moschee – Staatsschutz ermittelt

    Unbekannte haben an der Baustelle für eine Moschee in Essen einen Schweinekopf am Zaun befestigt. Die Polizei geht nach Angaben eines Sprechers vom Samstag (17.09.2016) von einer politisch motivierten Tat aus.

    Daher habe der Staatsschutz Ermittlungen aufgenommen. Den in zwei Hälften geteilten Kopf habe die Polizei am Freitag entfernt, hieß es weiter. Das früher anderweitig genutzte Gebäude wird seit einigen Jahren zu einem Gebetshaus für die türkischen Ditib-Gemeinde umgebaut und soll in diesem Jahr eröffnet werden.

    http://www1.wdr.de/nachrichten/ruhrgebiet/moschee-schweinekopf-essen-staatsschutz-100.html

  14. #9 Wutmensch

    Eben kam in Nachrichten Entwarnung. Angeblich ein Fehlalarm. Und warum waren dann Schüsse zu hören? Ist das Normal in Paris, dass da in der Gegend rumgeballert wird?

  15. #4 GermCore (17. Sep 2016 17:43)

    Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, ob was passiert.

    Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter.

    (Juncker 1999)
    ————————

    …..so lange bis es kein Zurück mehr gibt!

    Diese wichtige Passage sollte nicht vergessen werden!

  16. #17 Cendrillon (17. Sep 2016 18:07)

    Wunderbar zum Thema Juncker passend:

    Schweinekopf an Essener Moschee – Staatsschutz ermittelt
    ————————————————–
    War die Sau Alkoholiker?

  17. OT,-….Meldung vom 17.09.16 – 09:08 Uhr

    Auseinandersetzung in Köthen
    Flüchtling schlägt Mädchen ins Gesicht

    Köthen-Am Friedenspark in Köthen ist es am Freitagabend gegen 18.40 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen und Deutschen gekommen. Das bestätigte die Polizei auf Nachfrage der MZ. Zwei 15-Jährige aus Afghanistan hatten zwei Mädchen belästigt.Sie wollten mit den Flüchtlingen nichts zu tun haben. Eines der beiden Mädchen, eine 15-Jährige, griff zum Pfefferspray. Daraufhin schlug ihr einer der Flüchtlinge ins Gesicht.Das bekamen mehrere Deutsche mit. Ein 20-Jähriger ging dazwischen. Er wurde von einem Flüchtling mit einer zerbrochenen Flasche am Arm verletzt. http://www.mz-web.de/koethen/auseinandersetzung-in-koethen-fluechtling-schlaegt-maedchen-ins-gesicht-24758892

  18. Merkel in der zweiten Reihe. Was steckt dahinter? Nachdem Merkel bereits zweimal beim Gespräch mit Erdogan vor einer Riesentürkenfahne statt vor einer deutschen saß oder sitzen mußte, gab es in Bratislava wieder einen Affront gegen Merkel. Ist ihr das egal? Ist das die deutsche Unterwürfigkeit in die Tat umgesetzt? Oder will sie, daß Deutschland ein ums andere Mal gedemütigt wird, weil die Deutschen nicht mehr mit ihrem Gemerkel zufrieden sind? Wer die eigene Fahne öffentlich voller Verachtung in eine Ecke schleudert, dem geschieht es recht, wie ein Depp an einem Tisch mit einer winzigen Deutschlandfahne, im Rücken aber eine XXL-Türkeifahne zu sitzen. Erinnert an die Szene aus der Große Diktator, in der Hynkel seinen Verbündeten Napaloni auf einen extra niedrigen Stuhl vor seinem Schreibtisch plazierte, was dieser sich allerdings im Gegensatz zu Merkel nicht gefallen ließ.

  19. Neu- Ansiedlung.

    Hört sich nach Hitlers „Raum ohne Volk“ im Osten an.
    Nur dass da eben doch Menschen vertrieben werden sollten.

    Wo sollen denn in Deutschland Menschen Neu angesiedelt werden?
    Das geht doch nur, wenn die bereits hier lebenden Menschen – also wir- ermordet und erschlagen werden.
    Wenn wir alle ermordet sind – gibt es hier Platz für Neu- Ansiedlungen.

  20. #19 Viper (17. Sep 2016 18:09)

    #17 Cendrillon (17. Sep 2016 18:07)

    Wunderbar zum Thema Juncker passend:

    Schweinekopf an Essener Moschee – Staatsschutz ermittelt
    ————————————————–
    War die Sau Alkoholiker?

    EU will Zwangseinwanderung sprich Islamisierung. Schweineköpfe sind eine Art von friedlichem Protest gegen diese Islamisierung. Also hat das Thema „Schweinekopf vor Moschee“ unmittelbar mit Junckers Rede zu tun. Also knallharte Logik 🙂

    Davon abgesehen ist es ein Skandal den deutschen Staatsschutz wegen eines Stückes Fleisch in Marsch zu setzen.

  21. Was leistet dieses Luxembourg eigentlich, dass es uns diese ganzen Profis in die EU spülen kann, die dann den Karren in den Dreck ziehen?
    Was leistet dieses Land, dass deren Vertreter da immer in Arroganz zerfließen können?

  22. Luxemburger Nazi stellt Pläne zur Kolonisierung diverser europäischer Staaten vor!

    So oder ähnlich müssten die Schlagzeilen in freiheitlichen Gesellschaften und souveränen Staaten europaweit lauten.

  23. #23 Waldorf und Statler

    Nach Bautzen geht jetzt also in Köthen die nächste Rapefugee-Zeitbombe hoch.

    Und wie lösen unsere dummen PolitikerInnen das Problem:

    Bautzen:

    Der MDR berichtete bereits, dass vier der Rädelsführer der Flüchtlingsjugendlichen aus einem Wohnheim an andere Standorte gebracht wurden, damit sie keinen Einfluss mehr auf ihre Mitbewohner ausüben könnten.

    Soweit sind wir also schon: „Schutzsuchende“ Flüchtlinge posieren im Internet mit Waffen und gehen auf Einheimische und die Polizei los.

    unsere bescheuerten BRD-Eliten verlegen jetzt die Refugee-Zeitbomben in andere Standorte und glaube allen ernstes alles wird jetzt gut. Na da können sich die deutschen Bürger dort aber freuen. Sicher gibt es auch dort dumme Helfer die denen jetzt erneut helfen. Bis die Refugee-Zeitbomnen erneut hochgeht.

    Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.

    Albert Einstein

    https://guidograndt.wordpress.com/2016/09/16/update-bautzen-krawallnacht-einer-der-fluechtlings-raedelsfuehrer-posiert-auf-facebook-mit-einer-kalaschnikow/

  24. Schweden – Eine Syrerin hat auf einem Flug von Istanbul nach Stockholm ein Kind zur Welt gebracht. Als die Piloten in der Ukraine zwischenland wollten, bestand die Frau darauf mit ihren drei Kindern unbedingt nach Schweden zu wollen. Dort wurde sie von einem Krankenwagen in Empgang genommen. Wer den Flug bezahlt hat und ob es sich um eine privat finanzierte Familienzusammenführung handelt, ist nicht bekannt.

    http://www.express.de/news/panorama/ueber-den-wolken—-45-minuten-vor-der-landung–syrerin-bekommt-kind-im-flugzeug-24760044

  25. Schweinekopf an Essener Moschee – Staatsschutz ermittelt
    Warum ermittelt der Staatsschutz genau? Ist ein Schweinekopf irgendwie gefährlich oder verboten? Macht ein Schweinekopf krank? Wird man von einem Schweinekopf verhext? Wer allerdings von einem Schweinekopf beleidigt wird, der sollte nicht in Deutschland leben. Denn hier werden Schweine en masse gezüchtet, verwurstet und verzehrt. Überall begegnet man Produkten vom Schwein. Ermittelt der Staatsschutz eigentlich auch, wenn statt eines Schweinekopfes nur ein Schnitzel oder nur eine Wurstscheibe vom Schwein an einer Moschee abgelegt wird? Kennt der Staatsschutz eine Untergrenze für die Größe eines Stückes vom Schwein, ab dem er nicht mehr ermittelt? Im Zenti- oder Millimeterbreich? Werden bei solchen Ermittlungen auch Proben genommen, um sie mit Schweine-DNS abzugleichen?

  26. Wieso steht die Sch… Merkel nicht in der ersten Reihe? Die ist nich privat dort, es reicht wohl nicht, dass Deutschland das meiste bezahlt und bezahlt hat, nun steht man schon beim Gruppenbild in der zweiten Reihe? Was ist das für ein Scheixxxdreck!?!?!?

    Haben die kein Geld für eine Fotobühne für das Gruppenbild, keine Stufen oder Treppe in der Nähe.

    Im übrigen bin ich der Meinung, dass die EUdSSR zerstört werden muss. Wie auch der Euro.

  27. Die EU ist nichts weiter als eine große, kriminelle Vereinigung, die sich der Wertevernichtung in Europa widmet. Monetäre Werte und ideelle Werte.

  28. Demokratie bedeutet auch für die Parteifunktionäre nur Verantwortung auf Zeit. Veränderungen sind Ausdruck des Volkswillens und daher zwangsläufig.
    Machtführung einer Partei über Jahrzehnte überführt die Demokratie in Autokratie.
    Das gilt besonders auch für die Herren Juncker
    und Schulz.

  29. Juncker: “Wenn es ernst wird, muss man lügen“

    Es ist sowieso abartig, dass Leute aus diesen Zwergstaaten wie Luxemburg oder Portugal (Barroso, der Kommunist) das große Wort in der EUdSSR schwingen.

    Auch darin liegt ein gerüttelt Maß Perversion.

  30. #27 Honigmelder (17. Sep 2016 18:24)

    Schweinekopf an Essener Moschee – Staatsschutz ermittelt
    Warum ermittelt der Staatsschutz genau? Ist ein Schweinekopf irgendwie gefährlich oder verboten?

    Abgelegte Schweineköpfe entwickeln vor allem bei Hitze hochgefährliche und extrem ansteckende Islamophokken.

  31. Junker ist eines der größten Aar-Löcher der Gegenwart, der ist bis zu den Schultern braun, so tief steckt dieses Biest in den Ani der Saudis.

    H.P. Raddatz veröffentlichte hier ja vor wenigen Wochen dieses anti-demokratische EU-Bonzenpapier wonach Saudi Arabien MITEIGENTÜMERSCHAFT AN EUROPA eingewilligt worden ist. Wenn ich das Jahr richtig erinnere war das schon ? 2002

    Junker will ein „freiwilliges“ (Sklavenhaltersprak) Sklavenregiment der Jugend — das wünscht diese Bestie auch nur aus einem zutiefst heuchlerischem Grund: Die Bestie versucht den Zulauf zu den Identitären wie immer nunr geht zu schmälern.

    Wozu die Umvolkung ?

    Nun – Adlerkulter und sonstige Totalitaristen wollen vor allem eines: DUMMHEIT IN DER Bevölkerung. Nichts und niemand stört solche mehr wie weise und intelligenter werdende Bevölkerungen, die diesen Heuchler zumindest per Wahlentscheid über den Jordan schicken— Richtung Osten.

    Scheiss Adlerkulter Junker….

    … demnächst fordert er bei Regen Regenschirme für Kühe auf der Weide. Die lustmörderische Halal-Schlachtung – dieser bestialische Tötungsvorgang darf jedoch sein.
    Ist ja vom „friedlichen Islam“ …

  32. https://www.youtube.com/watch?v=kCkgNz4o-kY

    German Swimming Pools Ruined by Muslim Migrants.

    .

    https://www.youtube.com/watch?v=cBAtpcykdCw

    Stasi Urkunde überreicht Protest bei der Amadeu Antonio Stiftung Berlin.

    .

    ttps://www.youtube.com/watch?v=uMuk3SNWDTc

    AfD-Pressekonferenz. Thema Völkisch. 13 09 2016

    AfD-Fraktion Brandenburg.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/fraktur/fraktur-alles-eine-frage-der-wahrnehmung-14438454.html

    Während „Hurensohn“ aus dem Mund des Offenbacher Rappers „Haftbefehl“ weithin als hohe Kunst wahrgenommen wird, reagieren Frankfurter Zuhälter so übertrieben empfindlich darauf wie aus Sicht von Frauke Petry die deutschen Eliten auf das ganz harmlos vom Vornamen „Volker“ entlehnte Wort „völkisch“. 🙂

    Bei den Marketingstrategen der Stadt Frankfurt wiederum hält man „Hurensohn“ für eine Respektsbekundung, jedenfalls wenn man nach einer Broschüre geht, in der jüngst das Bahnhofsviertel mit seinen hübschen Jungunternehmerinnen als „rot leuchtendes Abenteuerland“ gefeiert wurde. 🙂 🙂

    Ganz in der Nähe setzte sich 2015 eine Frau eine Spritze. Doch was aussah wie der alltäglichste Frankfurter Alltag, war in Wahrheit eine „Heroin-Performance“, mit der gezeigt werden sollte, dass Fixer zur Stadt gehören „wie der Wind zum Meer“. 🙂 🙂

  33. Also wenn die sich selber zensieren, dann ist das doch schon mal ein guter Anfang. Noch besser wäre es, wenn die sich schnell selbst bekämpfen. Dafür gäbe es von mir 10x Daumen hoch.

  34. Ein Blick reicht um festzustellen, daß Juncker schon wieder besoffen war.
    Solche psychisch gestörten Gestalten wollen die Geschicke Europas und unser Schicksal bestimmen. Wenn ich nur daran denke, wünsche ich mir Mitstreiter, die mit mir zusammen dieses Verräterpack aus Europa verjagen…

  35. #29 Lady Bess

    Wenn ich sagen würden, was ich denke, sollte ich der erste in so einer Schlange sein, dann wäre ich wohl meinen Führerschein los.

  36. https://www.welt.de/debatte/kommentare/article158206562/Gegen-diese-Dummheit-helfen-auch-keine-Argumente-mehr.html

    Deutschland ist kein Paradies, leider gibt es Gewalt, Fremdenfeindlichkeit und Intoleranz. Aber sie werden nicht geduldet. Es gibt Mittel dagegen. Statt Phrasendrescherei braucht es Autorität.

    „Gut gebrüllt, Löwin!“, mag man ihr zurufen. Doch leider liegt sie falsch. In Deutschland ist Platz für Gewalt, Fremdenfeindlichkeit und Intoleranz – genauso wie in jedem anderen Staat auf der Welt.
    Wäre kein Platz dafür, lebten wir im Paradies. Wir tun es nicht, was nicht heißt, dass die Mehrheit Gewalt, Fremdenfeindlichkeit und Intoleranz duldet.

    Muss man dieser Geistesschwäche tatsächlich noch mit ernsthaften Argumenten kommen? Muss man ihnen erklären, dass 2500 Asylbewerber in einem Landkreis von über 300.000 Einwohnern noch lange nicht den Untergang des Abendlandes bedeuten? Man muss es nicht. Es hätte keinen Sinn. Es nützt nur eines:
    Rechtsstaatlichkeit.

    Und das im Sinne des großen Politikwissenschaftlers Dolf Sternberger: „Freiheit braucht Autorität, nämlich die Autorität all derjenigen Einrichtungen und Kräfte, welche Freiheit gewährleisten.

    Fallen diese Autoritäten dahin, so ist auch die Freiheit selber jeden Augenblick in Gefahr, in Anarchie, Bürgerkrieg, Gassenterror und Tyrannei umzuschlagen.“

    Gilt natürlich nur für Deutsche, nicht für Kuffnucken unf Neger, da ist man dann eher „tolerant“ gestimmt.

    ……………………………………..

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article158214011/Eure-Gefaengnisse-sind-wie-Urlaub-mit-Picknick.html

    Die beiden Twens waren Donnerstagnacht aus Neugier – genau wie zahlreiche schaulustige Bautzener – am Ort des Geschehens und sind immer noch erschrocken über die Dutzenden hochgradig aggressiven, auch aus umliegenden Gemeinden mobilisierten Rechtsextremen.

    „Viele hatten Bierflaschen in der Hand, trugen Handschuhe und hatten Hass in den Augen – als ob sie uns am liebsten töten würden.“

    Das berichtet Mohammad. Er war Student der Mechatronik in Latakia, dem Hauptsitz des Assad-Clans, von dort floh er im vergangenen August vor der Einberufung in die Armee.
    „Aber eben nicht alle“, schränkt sie ein, „man sieht ja, dass es hier viele einsame, trinkende Männer gibt.“

    In Syrien sei es „undenkbar“, dass ein älterer Mann aus dem Sozialsystem der Familie falle und, leicht verwahrlost wirkend, seine Tage in der Öffentlichkeit vertrinke. Nicht nur Nancy macht sich so ihre Gedanken über die Deutschen. Mohammad vermutet, dass die, die sich als Trinker und Randalierer aufführten, „Gott verloren haben“.

    „Afghanen sind für uns Syrer sowieso ein Problem, viele Syrer aber leider auch“, erklären Hassan und Mohammad unisono – und dass sie wütend auf die marokkanischen und tunesischen Kriminellen seien, die den Ruf aller Geflüchteten beschmutzten.
    Sie sind sich sicher, dass viele asylsuchende Afghanen in Syrien bei der Hisbollah gekämpft hätten und auch viele Syrer aus der Assad-Armee nun hier seien.

    Auch für Nordafrikaner finden sie keine guten Worte: „Es ist bekannt, dass junge Tunesier und Marokkaner in großen Zahlen in den Reihen von Daesh kämpfen, natürlich haben die da viel Geld gemacht und sind dann im Flüchtlingsstrom mit hergekommen.“ Daesh, so nennt man in Syrien leicht abfällig den IS.

    ……………

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/angela-merkel-fast-eine-leerformel-14439807.html

    Merkel fügte hinzu: „Manch einer fühlt sich von ihm sogar provoziert. So war er natürlich nie gemeint.“ Die Frage, ob sie sich von dem Satz distanziere, verneinte die Kanzlerin. <<

    Quasi ne Kriegserklärung.

  37. # Lady Bess:

    In dem Artikel steht das einer der Asylbewerber über eine größere Summe Bargeld verfügte,daher wurde von der Staatsanwaltschaft eine Sicherheitsleitung angeordnet.

    Woher kommen die Asylis an so viel Geld,ich denke die dürfen nicht arbeiten???…

  38. @ PI

    #43 Lady Bess

    Die Liste soll ja bekanntlich ein Fake sein.

    Ist es sinnvoll und verantwortbar den Sch.. hier zu verlinken??

  39. #41 Lady Bess (17. Sep 2016 18:37)
    Mitglieder der ANTIFA. Tabelle downloaden und weiterleiten. (wird bestimmt versucht zu löschen)
    ++++

    Mein Gott, wieviele das sind.
    Wenn jeder von denen nur ein Auto ansteckt, wäre dass ein gewaltiger Schaden!

  40. OT!!!
    Man, sind die Wessis verblödet!
    Wegen CETA und TTIP, wovon die Meisten womöglich null Ahnung haben, gehen die Deppen zu Tausenden und Abertausenden auf die Straße.
    Geht es um die wirkliche Gefahr durch die Islamisierung und Umvolkung unseres Vaterlandes, sind es meistens gerade mal eine Handvoll Demonstrierende.
    Erbärmlich und beschämend!

  41. Versteh gar nicht, warum sich hetero Männer so gegen die Islamisierung sträuben!
    Uns geht es doch ganz supi! Na gut, 5 x bücken am Tag ist nicht so der Bringer, aber dafür ist das Straßenbild dann ruck zuck ala Baukran von Homos gesäubert. Die (mehreren)Weiber werden alle eingesperrt.
    Wenn die nicht spuren werden Maßnahmen ergriffen.. und schon laufen die wieder gerade aus oder werden wegen angeblicher Koranverbrennung niedergemetzelt.

    Wenn die deutschen Randgruppen noch wenigstens rudimentär funktionierende Gehirnzellen hätten, müsste Pegida und AfD normalerweise von Schwulen und Lesben, Frauenrechtlerinnen usw. überrannt werden.
    Ist aber nicht so!

    Insofern wird es wohl so sein:

    Die dümmsten Kälber wählen ihre Schlächter selber!

    Ihr werdet es morgen wieder einmnal in Berlin erleben dürfen!

  42. #2 Selberdenker   (17. Sep 2016 17:39)  
    „Neuansiedlung“ – da hat sich wohl jemand verplappert.

    Wer ernsthaft geglaubt hat, die sogenannten „Flüchtlinge™“ werden in ihre Heimat zurückkehren oder -gebracht, sollte einen Fachmann für psychische Gesundheit konsultieren.
    Alleine aus dem Kontext heraus, dass man sie vor der afrikanischen Küste abholt und hierherbringt, war es von Anfang an mehr als unwahrscheinlich, dass man die auch wieder retour befördert.

  43. All diese auf dem Foto waeren sehr gluecklich wenn wir Europaeer einfach tod waeren!

    Die EU ist eine Institution von Washington, gefuehrt von Alkoholikern mit dem Zweck die Menscheit zu versklaven!

  44. OT

    Laut de Maizière waren es bis Ende August circa 256.000, die seit 1. Januar neu (allein in Deutschland) eingereist sind und Asyl fordern.

    Das BAMF hat ein Verfahren wegen Schleusung am Hals. Offensichtlich gefälschte Pässe wurden anerkannt (so Herrmann-CSU). Generalstaatsanwaltschaft in Brandenburg wurde aktiv Und ließ 18.000 Datensätze beschlagnahmen.

    Aschaffenburg: Radfahrer rammt man Messer in den Rücken:

    » Von dem Täter liegt folgende Personenbeschreibung vor:

    Von dem Täter liegt folgende Personenbeschreibung vor:

    circa 20 bis 30 Jahre alt
    kurze, dunkle Haare
    normale Figur
    dunkler eventuell grau-blauer Pullover
    trug eine sogenannte Dreiviertel-Hose
    er trug einen schwarzen Rucksack mit hellen oder grauen Applikationen an der Seite «

    Das Fahrrad des Täters wird wie folgt beschrieben:

    Damenfahrrad
    heller, eventuell silberner Rahmen
    schwarzer Drahtkorb auf dem Gepäckträger
    Im Vorderrad waren zwei Speichenreflektoren – im Hinterrad keiner

    UND JETZT KOMMT’S:

    zur Hautfarbe des Täters liegen aktuell noch keine gesicherten Erkenntnisse vor « :mrgreen: :mrgreen:

  45. Ich appelliere an die noch unentschlossenen Berliner Wähler/-innen, sie mögen doch unbedingt zu dieser so wichtigen Wahl gehen und ihr wertvolles Kreuzchen an die richtige Stelle setzen, nämlich an die der AfD. Zögert also nicht, seid mutig, löst euch von den „etablierten“ linken Parteibonzen und entscheidet euch für die AfD. Ihr werdet es nicht bereuen müssen. Tut das richtige, ehe es zu spät ist. Vielleicht ist es sogar auch schon zu spät. Hoffentlich nicht!

  46. #38 Lady Bess (17. Sep 2016 18:32)
    Afrikanerinnen schlägern sich auf Pariser Markt!Unfassbar!

    MUST SEE
    ++++

    Man kann gar nicht genau erkennen, wer gewonnen hat. 🙁
    Ich tippe auf Unentschieden!

  47. Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind.
    Die Aufnahmezentren sind unsere Kasernen, die Aufenthaltstitel unsere Bajonette, die Regionalpolitiker unsere Helme und die Kolonisten unsere Soldaten!

    Unbestätigtes Zitat, wird neuerdings Jean-Claude Juncker zugeschrieben

    🙄

  48. Am 2. Oktober 2016. findet in Ungarn die Volksabstimmung statt,

    ob Brüssel über den Kopf des ung. Parlaments über die Einsiedlung wildfremder Horden beschliessen darf. (also ein Kompetenzvotum)

    Unsere Antwort soll ein eintscheidendes NEIN sein !!!!

    die linksliberalfaschistische Zwergs-„Opposition“ hat davor einen echten Sch…ss., die kampaignen bereits schwer:
    Das Thema des Votums ist unwichtig, dient nur als Ablenkung von „wichtigeren“ Fragen…, also

    1. man bleibe zuhause
    2. man vote mit JA
    3. man mache den Wahlzettel ungültig

    nna, die werden wohl staunen, was dabei rauskommt…
    hoffen!!!

  49. In dem oben verlinkten Textprotokoll heißt es.

    Mario Draghi wahrt die Stabilität unserer Währung. Und er tut mehr für Arbeitsplätze und Wachstum als viele unserer Mitgliedstaaten.

    Stimmt! An keinem anderem Ort wie Brüssel gibt es einen derartiges Wachstum an überflüssigen Arbeitsplätzen.

    Wenn man die echten Arbeitslosen nimmt, dann ist ja die EU ein richtiges Erfolgsmodell mit seinen knapp 11%. In der Weltrangliste belegen wir damit den tollen 111 Platz gleich hinter Algerien.
    Vorzeigeländer wie Griechenland und Spanien belegen die Plätze 177 bzw. 175.

    Um so ein Erfolgsmodell noch mit gigantisch wachsenden Schulden zu verbinden, braucht man natürlich einen Wasserkopf mit Zehntausenden Minderleistern.

    In ihrem Größenwahn wollen sie dieses Modell sicher noch auf Afrika ausweiten. Länder wie Botsuana, Sudan oder Äthiopien würden sich sicher freuen, wenn sie diese Schwachköpfe in Brüssel mitfinanzieren und sich ihre Quote um 10%-Punkte erhöht.

    Ziel der EU dürfte wohl Simbabwe sein mit einer Quote von 95%. Der Rest wäre dann bei der EU beschäftigt.
    http://www.laenderdaten.de/wirtschaft/arbeitslosenquote.aspx

  50. #41 Lady Bess (17. Sep 2016 18:37)

    Mitglieder der ANTIFA. Tabelle downloaden und weiterleiten. (wird bestimmt versucht zu löschen)
    ————————————————

    Sehr gut! Da gibt’s tatsächlich ein paar in meiner Nähe. Mal vorbeischauen.

  51. @ #30 magi (17. Sep 2016 18:25)
    Nordrhein-Westfalen – Die deutsche Justiz wundert sich darüber, dass die Invasoren so gut über ihre Rechte Bescheid wissen. Es gibt infolgedessen immer mehr staatlich gesponserte Asyl-Klagen.
    —————
    Sind die tatsächlich so strunzdumm, oder stellen die sich nur dumm?

    Hier gibt es genaue Anleitungen, wie die Eroberung funktioniert:

    Es sind definitiv und faktisch illegale Eindringlinge, die nachweislich ausschliesslich aus wirtschaftlichen Gründen in Europa, speziell in Deutschland eindringen wollen.

    gesteuert wird das ganz unter anderem von:
    Markert Ingo, Group GbR, Nostitzstr. 52, 10961 Berlin

    //www.fluechtlingsrat-lsa.de/kontakt/impressum-2/

    Hier ist die Hotline, wo die illegalen Landnehmer die Transportschiffe der EU bestellen können:

    *//www.watchthemed.net/index.php/page/index/12

    Anleitung zum bequemen Eindringen in Europa in Farsi, Arabisch, Französisch, Englisch:

    *//w2eu.info/

    Günter Burkhardt und Andreas Lipsch von Pro Asyl e.V. betätigen sich ebenfalls auf diese Weise als Schleuser.

    *//www.proasyl.de/impressum/

  52. Im „Stern“ geht eine gewisse Sylvia Margret Steinitz auf Frauke Petry los, weil letztere unserer Frau Dr. Angela Gemurksel ihr Kinderlosigkeit vorwarf. Um zu durchschauen, wie diese ausgetrocknete Dörrpflaume von Lohnschreiberin tickt:

    http://www.stern.de/panorama/sylvia-margret-steinitz/kinderlosigkeit–frauke-petry–kinder-machen-aus-ihnen-keine-bessere-politikerin–7061278.html

    sollte am sich zuvor einmal folgende Artikel derselben Autorin zu Gemüte führen:

    https://www.fischundfleisch.com/sylvia-steinitz/was-ist-eine-echte-mutter-6240

  53. Der größte Erfolg des Sonder-Gipfels war wohl, dass die Raute beim obligatorischen Abschluss-Gruppenphoto nicht mehr – wie sonst üblich – in der ersten Reihe stand

    Geile Action! Muaahhaha…
    Und wie hat die Ratte jetzt ihre dämliche Verschwörungsgeste vor die Kamera bekommen?
    Ist die in die Luft gehüpft? Oder an den anderen vorbei?
    Die muß doch rasend vor Panik gewesen sein, daß ihre verfluchten Befehlsgeber die Befehlsempfangsbestätigungsraute nicht zu sehen bekommen… oder?

  54. Wir Deutschen sollten endlich die Menschenrechte für uns Deutsche einfordern.

    Menschenrechtskonvention:
    Artikel 3 (Recht auf Leben und Freiheit)
    Jeder hat das Recht auf Leben, Freiheit und Sicherheit der Person.

    In dieser Konvention ist nirgendwo festgeschrieben, das die Deutschen für alles zahlen sollen, das sie sexuell bereichert werden sollen, ausgeraubt und geköpft werden sollen.

    Auch ist dort nirgends geschrieben, das es ein Recht darauf gibt, in ein bestimmtes Land zu gehen.

    Artikel 13 (Freizügigkeit und Auswanderungsfreiheit)
    Jeder hat das Recht, sich innerhalb eines Staates frei zu bewegen und seinen Aufenthaltsort frei zu wählen.
    Jeder hat das Recht, jedes Land, einschließlich seines eigenen, zu verlassen und in sein Land zurückzukehren.

    Artikel 14 (Asylrecht)
    Jeder hat das Recht, in anderen Ländern vor Verfolgung Asyl zu suchen und zu genießen.

    Dieses Recht kann nicht in Anspruch genommen werden im Falle einer Strafverfolgung, die tatsächlich auf Grund von Verbrechen nichtpolitischer Art oder auf Grund von Handlungen erfolgt, die gegen die Ziele und Grundsätze der Vereinten Nationen verstoßen.

    Artikel 29 (Grundpflichten)
    Jeder hat Pflichten gegenüber der Gemeinschaft, in der allein die freie und volle Entfaltung seiner Persönlichkeit möglich ist.

    Jeder ist bei der Ausübung seiner Rechte und Freiheiten nur den Beschränkungen unterworfen, die das Gesetz ausschließlich zu dem Zweck vorsieht, die Anerkennung und Achtung der Rechte und Freiheiten anderer zu sichern und den gerechten Anforderungen der Moral, der öffentlichen Ordnung und des allgemeinen Wohles in einer demokratischen Gesellschaft zu genügen.

  55. Unter anderem haben folgende Länder die Genfer Flüchtlingskonvention mit unterzeichnet:

    Ägypten, Äthiopien, Albanien, Algerien, Angola, Armenien, Aserbeidschan,

    Benin, Bosnien und Herzegowina, Botsuana, Bulgarien, Burkina Faso, Burundi,

    Dschibuti, Gabun, Gambia, Georgien, Ghana,

    Iran, Israel, Jemen,

    Kamerun, Kasachstan, Kenia, Kirgisistan, Kongo, Kroatien,

    Lettland, Liberia, Litauen, Mali, Marokko, Mazedonien, Montenegro, Mosambik,

    Namibia, Niger, Nigeria,

    Ruanda, Rumänien,

    Sambia, Senegal, Serbien, Sierra Leone, Simbabwe, Slowakei, Slowenien, Somalia,

    Südafrika, Sudan, Swasiland,

    Tadschikistan, Tansania, Togo, Tschad, Tunesien, Türkei, Turkmenistan,

    Uganda, Vereinigte Staaten von Amerika

    Zentralafrikanische Republik, Zypern

    Artikel 1 der Genfer Flüchtlingskonvention definiert einen Flüchtling als Person, die „… aus der begründeten Furcht vor Verfolgung wegen ihrer Rasse, Religion, Nationalität, Zugehörigkeit zu einer bestimmten sozialen Gruppe oder wegen ihrer politischen Überzeugung sich außerhalb des Landes befindet, dessen Staatsangehörigkeit sie besitzt, und den Schutz dieses Landes nicht in Anspruch nehmen kann oder wegen dieser Befürchtungen nicht in Anspruch nehmen will . . .“

    Diese Staaten haben auch die Menschenrechtskonvention mit unterzeichnet.

    Es gibt also überhaupt keinen Grund, den afrikanischen Kontinent zu verlassen.

    Die allermeisten afrikanischen Länder sind gemäß der Genfer Flüchtlingskonvention und auch der Menschenrechtskonvention gleichermaßen „verpflichtet“.

    Ägypten, Algerien, Iran, Marokko, Tunesien, Türkei und Zypern sind zudem ausdrücklich Urlaubsländer.

  56. Die ZEIT fragt sich im linken Verfolgungswahn

    „Können Tiere fremdenfeindlich sein?“

    „Braune Pferde rasten aus, wenn ein weißes die Koppel betritt, und Nacktmulle verstoßen andersriechende Artgenossen.“

    http://www.zeit.de/2016/37/fremdenfeindlichkeit-tiere-zoologie-xenophobie#

    Beste Kindergarten-Politerziehung
    mit wirren Vergleichen Mensch-Natur –

    als ob Frauen auf der Kölner Domplatte
    irgendeine Angst vorm Schwarzen Mann hätten
    oder übelriechender Gestank ein Problem wäre…

  57. In Anlehung an die „DDR“-Propaganda zur Zwangskollektivierung in der Landwirtschaft „Junkernland in Bauernhande“ nun „Junckerland in Bürgerhand“!

  58. Typische EU Gutsherrenmanier den Eurokraten geht die Islamisierung und die damit einhergehende Umvolkung nicht schnell genug vonstatten. Wenn es nicht so traurig waere koennte man schallend darueber lachen. Die Schreibtischtaeter saegen an dem Ast auf dem Sie sitzen. Die Musels zahlen denen bestimmt nicht die unverschaemt hohen Gehaelter. Bloss Sie machen hoffentlich die Rechnung ohne die Voelker. Der Brexit duerfte der Anfang vom Ende des Geldfressenden Molochs EU sein.Herr Juncker kann faseln wie Er will Ungarn,Polen,die Slowakei machen den Irrsinn nicht mit. Auch Bulgarien macht seine Grenzen zur Tuerkei dicht. Eine Frage wie viel dieser Scheinasylanten hat den Luxemburg aufgenommen?

  59. Was so dermaßen oberlächerlich ist: Egal ob G 7, G 20, G 8, G-Dingens oder EU-sonstwas, die tägliche Telefonitis der üblichen Polit-Fuzzies (die auf allen Gs mal wieder Grinsepferd auf rotem Teppich abnudeln) ist Alltag; und die üblichen Pappnasen des Weltbespaßungskartells sind 7/24/365 miteinander verbunden, brauchen also keinen G-Punkt; und inzwischen in einer Serie von Dekaden an der Macht.

    Was also wollen diese Dekaden-Vollpfosten? Absolution? Die grübel, grübel seit Jahrzehnten wichtig sind, allein- und selbstherrlich beschließen, per EU ihre persönlichen Ideologien durchsetzen zu wollen und selbstherrlich beschließen?

    Die plötzlich die Bürger benölen, weil sie, die selbstherrlichen Politruks, in ihrem Sandkasten-Weltherrschaftswahn seit Jahrzehnten ohne Kontrolle wohl alles falsch gemacht haben und – Oberfrechheit – jetzt auf einmal darüber Rechenschaft ablegen sollen?

    – WAS hat die EUDSSR, außer einem Giga-Apparatschik-Moloch, bisher gebracht, was nicht per bi- und trilateralen Abkommen erledigt war?

    – Warum sind bis heute die Hälfte der EU-Komissare gelernte UdSSR-Apparatschiks?

    – Warum gibt es das Amt eines EU-Erweiterungskommissars? Und nicht das eines EU-Reduzierungskommissars?

    – Wer kontrolliert die EU-Komissare?

    Wenn die EU so toll ist: Warum hat diese undemokratische, totalitäre Giga-Komission Europa in seine größte Krise seit der Jungsteinzeit gesteuert (Mohammedaner die EU fluten lassen)?

    Mehr Würg geht kaum.

  60. Das Asylrecht muss weg. Sofort und umfassen. Weg damit!

    „Asyl wurde im traditionellen Sinn nur für herausragende Persönlichkeiten gewährt, die wegen ihrer Einstellung der Obrigkeit in ihrem, meist diktatorisch regierten Land ein Dorn im Auge waren, und die deshalb ins Ausland flohen. Die heutigen Asylanten kommen aus den untersten Schichten ihrer Länder, und sind schon deshalb überhaupt nicht verfolgt, es sei denn, sie haben in einem islamischen Land die falsche Religion. Nur ein Bruchteil der Flüchtlinge haben einen Asylanspruch, also ein paar Hundert von den Hundertausenden. Die immer noch irrsinnig vielen 200,000 sind in der überwiegenden Mehrheit skrupellose Wirtschaftsflüchtlinge aus den ungebildetsten Schichten ihrer Länder und keine Asylberechtigten. Im übrigen gehört jedes Gesetz, das sich in der Realität als völlig abstrus und zerstörerisch für staatliche Ordnung erweist, an die Realität angepasst.“

  61. #13 pro afd fan (17. Sep 2016 17:56)
    Dass das Merkel-Gefolge einen Kampf gegen die deutsche Bevölkerung führt, wird immer offensichtlicher. Der Dreistigkeit sind keine Grenzen mehr gesetzt
    ———————————————
    Ja, das ist fatal!
    Merkel ist eine ex-cathedra-Kanzlerin, die ihre Entscheidungen nicht parlamentarisch legitimieren lässt – sie ist eine Diktatorin, die dieses wunderschöne Deutschland vor die Wand fährt!

  62. Wasserkopf EU-Parlament mit spinnertem,alkoholisiertem Junker vorneweg,nicht demokratisch durch den Volkswillen ernannt,eine mächtige,diktatorische Geldverbrennungsmaschinerie.Das muß weg und Merkel auch!!Es wird ganz nebenbei die geplante Vernichtung unserer und der anderen europäischen Völker zugegeben.Widerstand leisten!Alle,die noch die Blockparteien wählen,sind mitschuldig an dieser Vernichtung.Ich freue mich schon auf den morgigen Wahlabend und hoffe,viele Berliner wählen die einzige,echte Alternative.

  63. #27 Honigmelder (17. Sep 2016 18:24)

    Schweinekopf an Essener Moschee – Staatsschutz ermittelt
    Warum ermittelt der Staatsschutz genau?

    Vermutlich handelt der Staatsschutz nach der Devise: Ein Schweinskopf kommt selten allein. Versammeln sich nämlich mehrere Schweinsköpfe an einem Ort, kann es zu erheblichen Störungen des Straßenverkehrs kommen.

    http://pixohost.ru/di/C40U/tmp_7555-strassensperre159464211.jpg

  64. Gefälschte Pässen von Flüchtlingen ohne ende !
    Und die BAMPF Arschlöcher sind zu Blöd um etwas zu merken !

  65. Zitat Juncker:

    „Junge Menschen aus der ganzen EU sollen als Freiwillige in Krisensituationen, wie beispielsweise der Flüchtlingskrise (…), dort Hilfe leisten können, wo sie am dringendsten gebraucht wird.“

    Selbstaufopferung im Sinne der guten Sache also. Zwangs-Rekrutierungen an Schulen und anderen Bildungseinrichtungen werden folgen und wer nicht mitzieht, wird „blacklisted“ und vorgemerkt für den nächsten Toleranzbewusstseinskurs. Oder seine Eltern, wenn sie es sind, die sich querstellen.
    Um es mit Babiecas Worten zu sagen: Mehr Würg geht kaum.

  66. #79 LEUKOZYT (17. Sep 2016 19:09)

    Die ZEIT fragt sich im linken Verfolgungswahn
    „Können Tiere fremdenfeindlich sein?“

    „Braune Pferde rasten aus, wenn ein weißes die Koppel betritt

    Die haben komplett einen an der Waffel. Und nicht nur, weil ein anekdotisches Fury-Ereignis (davon abgesehen ist eine fast neurotische Hengst-Vorliebe für Stuten gewisser Fellfarbe seit Jahrhunderten bekannt) sie in raaaaaassissstische Schwulitäten (hihi, aber das Wort ist nunmal so wie es ist und ist außerdem alt) stürzt…

  67. Bezeichnend ist auch das Auseinanderklaffen von multikulturalistischen „Idealen“ – „Ich bin überzeugt, wir brauchen noch sehr viel mehr Solidarität. Aber ich weiß auch, dass das nur freiwillig geht. Solidarität muss von Herzen kommen. Sie kann nicht erzwungen werden.“ (Juncker) – und multikulturalistischer Realität aus verordneter „Willkommenskultur“ und jeder Menge „Neusprech“ und „Zwiedenken“ gemäss Orwells „1984“!

    In den Lügenmedien wird ja z. Zt. immer wieder „argumentiert“, AfD, Pegida usw. würden ausschließlich an „Gefühle“ appelieren, statt Fakten zu berücksichtigen, für die angeblich die Front der Blockparteien und ihre Lügenmedien stehen.

    Nun sind die „Fakten“ im Zusammenhang mit ISlamischen Problembevölkerungen – nicht erst seit der „Flüchtlings“invasion! – alles andere als positiv besetzt, und die Auffälligkeiten in nahezu allen Bereichen des „ISlam in Deutschland“ negativ konnotiert, aber das hindert die „Verantwortlichen“ nicht, immer mehr von denen gegen unsere Interessen anzusiedeln und sich in den Sozialsystemen „wohlfühlen“ zu lassen (Göring-Eckardt).

    Die Hofnarren des politischen Kabaretts machen sich sogar über „Volksgenossen“ (Augstein jr.) lustig, die etwas dagegen haben, wenn sie wegen „Flüchtlingen“ aus Sozialwohnungen gekündigt werden oder wenn ihre Grundstücke/Wohnungen/Häuser wegen der Nachbarschaft zu kulturellen Bereicherern aus dem Morgenland im Wert fallen.

    Ich denke mal, wer hier zwei und zwei zusammenzählt, ohne wie in „1984“ auf drei oder fünf zu kommen, wird sehr schnell sehen, wie Interessen (und Souveränität) unseres Landes und seiner Bürger mit Füßen getreten werden.

    Das alles verbunden mit „Love-and-Peace“-Inszenierungen für die auch massenhaft die bodenlos-naiven „Kulturschaffenden“ aus dem Rock´n-Roll- und Hip-Hop-Getriebe aufgeboten werden, wobei die „Verantwortlichen“ hoffen, dass ihre „Flüchtlinge“ bei den Multikulti-Happenings keine Bomben zünden.

    Ich will mal sagen, dass mit AfD und Pegida nicht nur „Gefühle“ und „Hoffnungen“ zurecht verbunden werden, sondern auch unsere handfesten Interessen als rechtstreue Bürger, Steuerzahler und leistungserbringende Werktätige!

    Nein zur Solidarität mit Leuten, die in ISlamischer Dschihad-Tradition unsere solidarischen Gesellschaften ausschließlich als Beute betrachten!

  68. Die Antifa-Liste ist mit ziemlicher Sicherheit echt. Zumindest scheint es die Personen wirklich zu geben. Ich habe ein paar aus der Umgebung rausgesucht, ländliches Gebiet, Kleinstadt bis Dorf, die Personen scheint es zu geben. Diese Datensätze kann man nicht erfinden oder faken. Höchstens einem anderen Bereich entnehmen. Leider kenne ich keinen persönlich (bisher), solange gibt es keine 100%ige Bestätigung.

  69. 235000 Afrikaner wollen nach Nordeuropa übersiedeln. 128.400 Illegale sind schon dort in Italien seit Anfang des Jahres eingesickert.
    Seit dem Abgang von GB aus der EU spricht der britischen Aussenminister Klartext:

    Übrigens: Gerade hatten wir schon den britischen Außenminister Johnson, der Italien besucht. Er spricht sich dafür aus, Flüchtlingsboote auf dem Mittelmeer nach Libyen zurückzudrängen. Durch das Zurückdrängen von Schiffen könne eine „abschreckende Wirkung“ erzielt werden, so Johnson.

    UN: 230000 warten auf ‚Überreise‘

    Stattdessen in Bratislava zum drängendsten Problem der Illegalenflutung nur Merkel-Galaber.

  70. Europa dürfte unter der Völkerwanderung recht schnell zusammenbrechen

    Der Zustand der europäischen Staaten läßt keinen Zweifel aufkommen: Länder wie Italien, Spanien oder Griechenland leiden schon heute unter einer Jugendarbeitslosigkeit von 50% und grundsätzlich darf man die allgemeinen Arbeitslosenzahlen getrost verdoppeln, da es auszuschließen ist, daß die anderen europäischen Regierungen ihre Aufstellungen weniger schönen als dies die hiesigen Parteiengecken tun, hinzu kommen ein gewaltiger Schuldenberg und eine erdrückende Steuerlast. Den europäischen Staaten werden also schon sehr bald die milden Gaben zur Besänftigung der Eindringlinge ausgehen und Arbeit gibt es für diese wie schon gesagt eben keine und so werden diese zum Erlkönig werden: „Und bist du nicht willig, so brauch ich Gewalt.“ Sprich die europäische Bevölkerung niedermetzeln und sich deren Besitz gewaltsam aneignen, zumindest verliefen so mehr oder weniger alle geschichtlichen Völkerwanderungen und mit der morgenländisch-afrikanischen wird es wohl kaum anders sein.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  71. Neuansiedlung vom Primitivsten, was die Menschheit hervorgebracht hat? Was soll aus Europa werden? Ein zweiter Naher Osten oder eine zweite Türkei oder ein zweites Afrika? Wieso Europa?

  72. Die Flüchtlingsraute hat sich hinter Orban versteckt. Das Umvolkungsprojekt ist erst abgeschlossen, wenn der afrikanische Kontinent menschenleer ist. Da warten bestimmt mehr als 250 TSD auf die Überfahrt.

  73. DAS ZENTRALORGAN DER ASYLINDUSTRIE UND HUMANITÄRER IMPERIALISMUS.

    Die Auffassung der Visegrádstaaten bezüglich Einwanderung: „Es soll keiner mehr rein, der keine ausdrückliche Erlaubnis hat.“
    Jetzt droht die SZ unverhohlen mit der Einstellung der Europäischen Solidarität weil diese Staaten die von Merkel herbei genötigten feindseligen Einwanderer nicht aufnehmen wollen. Diese Staaten verweigern jedoch lediglich die unbegrenzte Haftung für alle mohammedanischen und negroiden Blödsinn dieser Welt. Sie sind daher extra solidär mit Deutschland indem sie so liebenswürdig und selbstlos sind den Merkelschen krankhaften Altruismus nicht mittragen zu wollen. Europäische Solidarität gilt den Europäern und nicht dem Schmarotzertum dieser Welt.
    http://www.sueddeutsche.de/politik/nach-dem-eu-gipfel-die-forderung-nach-einer-flexiblen-solidaritaet-in-der-eu-ist-unverschaemt-1.3166680-2

  74. #101 Jungle_42 (17. Sep 2016 21:00)

    Die Flüchtlingsraute hat sich hinter Orban versteckt. Das Umvolkungsprojekt ist erst abgeschlossen, wenn der afrikanische Kontinent menschenleer ist. Da warten bestimmt mehr als 250 TSD auf die Überfahrt.

    Das sind die aktuellen Zahlen. Perspektivmäßig sieht der Bevölkerungswissenschaftler Professor Heinsohn eine Invasion 950 Millionen Illegalen aus Afrika und Arabien.

  75. Skandalöser Missbrauch von Sozialhilfe in Österreich – ein Beamter packt anonym aus – Beispiele:

    – 1 Asylberechtigter + Frau + 5 Kinder erhält 3.300 EUR netto
    – Eine in Wien lebende stets arbeitslosende Ausländerin und 11 Kinder erhält 5.200 EUR netto
    – 1 seit kurzem asylberechtigter Migrant will seine Frau und 15 Kinder nach Österreich holen und würde dann 6.600 EUR netto kassieren

    Die Asylanten bekommen neue Wohnungen und Einrichtungspauschalen in Höhe von 1500 EUR.

    http://www.krone.at/wien/zu-wenig-kontrolle-bei-sozialhilfe-fuer-auslaender-beamter-packt-aus-story-530009

  76. OT

    Arabisch- und türkischstämmige Jugendliche werden vor den Türen der Clubs kategorisch abgewiesen. Aber gegen die AfD wettern! Was für ein hinterfotziger“ Haufen! Grüßt mir Herrn Renner.

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/technoclub-am-berliner-ostbahnhof-das-berghain-ist-nun-offiziell-hochkultur/14539194.html

    Sind DJs im Berghain mit Dirigenten in der Philharmonie gleichzusetzen? Sind dauerbeschallte Nächte im weltbekannten Technoclub am Ostbahnhof eigentlich Konzerte? Das Finanzgericht Berlin-Brandenburg hat jetzt entschieden: Die Veranstaltungen im Berghain gelten ab sofort als kulturelle Events. Und damit unterliegen sie nicht mehr der normalen Umsatzsteuer von 19 Prozent, sondern dem ermäßigten Satz von sieben Prozent, der auch für Theater, Museen und Konzerte gilt.

    Berghain macht mobil gegen AfD

    Tanzen, wählen, tanzen: Das Berghain ruft am Sonntag zur Abstimmung gegen Rechtspopulisten auf. Auch andere Clubs bringen ihre Ablehnung der AfD zum Ausdruck.

    Seit ein paar Tagen steht gerichtlich fest, dass das Berghain ein Ort der Hochkultur ist. Jetzt gibt der Club nahe dem Ostbahnhof in Friedrichshain auch der Politik ihren Platz. „8 bis 18 Uhr: Wählen gehen, Rechtspopulisten verhindern“, steht auf der Homepage unter dem Punkt „Running Order“, noch über den Namen der DJs, die von Sonnabend 24 Uhr bis Montagmorgen in dem ehemaligen Heizkraftwerk auflegen. Auch im Newsletter, den der Club vor jedem Wochenende versendet, findet sich der Wahlaufruf, der sich ganz offensichtlich gegen die AfD richtet. Auf der Berghain-Facebookseite wird die Aktion durchaus positiv kommentiert.

    Andere Clubs ließen Plakate kleben

    Auch andere Berliner Clubs wie Goldengate, Yaam und SchwuZ machen gegen Rechtspopulisten mobil. Sie hatten in den vergangenen Tagen hunderte Plakate gegen die AfD geklebt mit Slogans wie „Tanz dich frei von deinen Vorurteilen. Wähle nicht AfD“ oder „Isolation ist keine Option. AfD auch nicht.“ Zu den Initiatoren gehört Jens Schwan, der den „Zug der Liebe“ Ende Juli mitorganisiert hatte. Die Parade versteht sich auch als politische Demonstration für mehr Gerechtigkeit und eine sozialere Flüchtlingspolitik.

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/vor-berlin-wahl-berghain-macht-mobil-gegen-afd/14561028.html

  77. Ich werde mich aber nicht aussiedeln lassen! Dieser senile, debile- Tattergreis mit stark – alkoholischen Sucht – Tendenzen, hat mir überhaupt nix vorzuschreiben!

    Geh ma lieber langsam in Therapie Du Kasperl!

  78. #108 lorbas (17. Sep 2016 21:39)

    Berghain macht mobil gegen AfD

    Tanzen, wählen, tanzen: Das Berghain ruft am Sonntag zur Abstimmung gegen Rechtspopulisten auf. Auch andere Clubs bringen ihre Ablehnung der AfD zum Ausdruck.
    ___________________________________

    Berghain..mhm..da war doch was…ach ja, da ist ja dieser bescheuerte Sven Marquardt, mein persönlicher Freund…habe den mal so an die Wand gequakt…von wegen wo warst Du früher? Im Bunker, im Tresor, im E – Werk usw…..keine Antwort! Tut aber so, als ob er in Berlin die ultimative Dinosaurier Scene von damals vertritt!

    Der hatte bestimmt den bescheuerten Vorschlag!

    P.S. Wer will schon ins stinkende, versiffte Berghain???

  79. Im Abschlussdokument des Gipfels ist auch wieder vom Kampf gegen Popelismus die Rede. Verstehe nicht, wie sie das Orban unterjubeln konnten. Außerdem müsse man die Kontrolle behalten. Man merkt bereits, dass die Briten fehlen, deren Namen man natürlich nicht mehr ausspricht.

    Klar doch. Völker (ähä, Bevölkerung) sind ja ein Problem, vor allem die freiheitsliebenden.

    Weg mit den Apparatschiks, die auf unsere Kosten saufen und fressen!

  80. #104 Jungle_42 (17. Sep 2016 21:00)

    Das Umvolkungsprojekt ist erst abgeschlossen, wenn der afrikanische Kontinent menschenleer ist. Da warten bestimmt mehr als 250 TSD auf die Überfahrt.

    Um etwa 200.000 steigt die Bevölkerungszahl täglich dort an! D.h. selbst wenn jeden Tag 200.000 nach D kämen, würde die Bevölkerungszahl dort gerade mal konstant bleiben. Alles darunter läßt den Anstieg dort allenfalls ein wenig langsamer ablaufen.
    Daher ist mit der Aufnahme egal welcher Menge niemanden geholfen und nur die Nullquote verhindert, daß hier die gleichen Zustände erzeugt werden.

  81. eben in der eu gehts nicht um „notleidende“ zu retten

    also da geht es den italiener doch nicht so schlecht

    hier geht es um gleichmacherei er oder sie der große menschlichkeikeitsmensch

    und das heisst dann „internationale solidarität“

    es fing mit notleidenden an das wurde vor vielen jahren schon im mainstream immer propagiert „man dürfte brot von reichen klauen und es den armen geben“
    und sogar wurde das heufig ins christliche geschoben

    aber es hört hier nicht auf man will alles gleich haben am besten jeder ein auto , ein haus , ein boot

    das hört sich im ersten moment nicht schlecht an wenn man aber tiefer gräbt kommt nur müll dabei raus

  82. und das ganze liegt in ihrer linken ideologie

    wobei die nationalstaaten zu töten die richtige formulierung ist

    und nicht ihrgendwelches drum herrum gerede wie : „ja grenzen sind nur hinternisse“

    das ist reiner kommunismus in höherer form als er im kommunismus selbst (nehmen wir mal russland und china)

    und ist wohl die extremste/absolute form davon

  83. #100 SirHenry (17. Sep 2016 20:15)

    235000 Afrikaner wollen nach Nordeuropa übersiedeln. 128.400 Illegale sind schon dort in Italien seit Anfang des Jahres eingesickert.
    Seit dem Abgang von GB aus der EU spricht der britischen Aussenminister Klartext:

    Übrigens: Gerade hatten wir schon den britischen Außenminister Johnson, der Italien besucht. Er spricht sich dafür aus, Flüchtlingsboote auf dem Mittelmeer nach Libyen zurückzudrängen. Durch das Zurückdrängen von Schiffen könne eine „abschreckende Wirkung“ erzielt werden, so Johnson.

    UN: 230000 warten auf ‚Überreise‘

    Stattdessen in Bratislava zum drängendsten Problem der Illegalenflutung nur Merkel-Galaber.

    Derzeit beträgt das Bevölkerungswachstum in Afrika 200.000 pro Tag !
    Nur mal zur Klarstellung was uns wirklich erwartet.

  84. Hi hi, interessant die Spalte „ort“ anzuklicken
    und bei „Daten“ nach der Ort-Spalte zu sortieren (wahscheinlich „E“). Dann hat man eben noch Orten sortiert und braucht nur noch runter zu skrollen bis zu seinem Heimatort. Da stehen sie dann alphabetisch aufgereiht.

  85. Die Merkel ist VERWALTERIN DER BRD GmbH und hat seit dem 17.07.1990 (Datum der Auflösung Deutschlands durch die Besatzungsmächte NACH UN GESETZ) nur noch als GESCHÄFTSFÜHRERIN für die Siegermächte zu handeln, und den Arbeitern der BRD GmbH (dem Volk, deshalb Personalausweis), nur noch die Entscheidungen der USA „DEMOKRATISCH MITZUTEILEN“

    LEUTE WIR SIND VOLL AM ARSCH, NIX MEHR MIT „WIR SIND DAS VOLK“, NÖ, WIR SIND DIE WIEDERGUTMACHUNGSZAHLER DER SIEGERMÄCHTE, ODER UNSER LAND WIRD WIEDER BESETZT.

    http://www.youtube.com/watch?v=9dlLDF0zpdg&sns=em

  86. #114 linkes Drecksschwein
    Der Kommunismus hört sich zwar gut an, hat aber noch nie funktioniert und wird auch nie funktionieren. Es wird immer Arme und Reiche geben. Jetzt ist der Wohlstand noch besser verteilt, aber wenn alle Nationalstaaten abgeschafft werden, wird die Masse der Verlierer noch viel größer.

  87. @Widerstaendler

    Was Sie hier richtigerweise schreiben ist mmir bereits seit Jahren bekannt.
    Dieses Wissen nützt Ihnen aber überhaupt nichts, solange der
    nötige Widerstand nicht unmittelbar aus der Bevölkerung
    kommt, die zu Zehntausenden auf die Straße gegen Ceta und TTIP geht bzw. gehen, jedoch bei den Neusiedeler(„Flüchtlinge“) daheim bleiben.

  88. @Widerstaendler

    Was Sie hier richtigerweise schreiben ist mir bereits seit Jahren bekannt.
    Dieses Wissen nützt Ihnen aber überhaupt nichts, solange der
    nötige Widerstand nicht unmittelbar aus der Bevölkerung
    kommt, die zu Zehntausenden auf die Straße gegen Ceta und TTIP geht bzw. gehen, jedoch bei den Neusiedler(„Flüchtlinge“) daheim bleiben.

  89. Monsieur Juncker a votre santé! Mais trop d’alcohol ce n’est pas bien pour votre cerveau. Je ne trouve pas une autre déclaration pour ces phrases folles.

Comments are closed.