Das Buch „Geplanter Untergang: Wie Angela Merkel und ihre Macher Deutschland zerstören“ ist vor kurzem erschienen. In diesem Werk – auf das PI bereits vorab hinwies – setzt sich Ralf Nienaber auf über 300 Seiten schonungslos mit dem Staatsversagen und dem Bevölkerungsaustausch durch die Kanzlerin auseinander. Die gut recherchierten und aus seriösen Quellen stammenden Daten und Fakten belegen kompakt und leicht verständlich, wieso Merkel den freiheitlich-demokratischen deutschen Rechtsstaat in seinem Kern zerstören will und warum ihre Ministerkollegen und alle Bundestagsparteien ihr fast uneingeschränkt bei ihrem Plan folgen.

(Von Andreas Fichte)

Dieser „Merkel-Plan – Kontrolle wiederherstellen; Mitgefühl zeigen. Ein Vorschlag für die syrische Flüchtlingskrise“ wurde von der European Stability Initiative (ESI) kurz nach der Öffnung der Schleusen für die „organisierte Invasion“ veröffentlicht. ESI – eine von George Soros finanzierte Nicht-Regierungsorganisation – berät Merkel außenpolitisch. ESI ist unter anderem dafür verantwortlich, dass keine Obergrenze genannt wird. Zudem gibt die Denkfabrik offen zu, dass die massenhafte unkontrollierte moslemische Einwanderung nach Deutschland dazu dient, ein deutsch-russisches Bündnis zu verhindern.

Die daraus entstehenden innenpolitischen Krisen sollen Deutschland außen- und wirtschaftspolitisch für Jahrzehnte lähmen. Krisen, die wir nicht erst seit der Kölner Silvesternacht tagtäglich spüren und die möglicherweise in einen Bürgerkrieg münden. Da Nienaber bewusst ist, dass Merkel nicht alle Bereiche des Staates von der Bildung, Familie, Finanzen, Gesundheit, Innere Sicherheit, Verteidigung, Verkehr über die Versorgung bis hin zur Wirtschaft selbständig zerstören kann, ist er den persönlichen Motiven der einzelnen Minister nachgegangen.

Diese unterstützen Merkel entweder aus „ideologischer Verblendung“, da sie einen anderen Staat – einen sozialistischen – herbeisehnen oder aus „Rückgratlosigkeit“. Zudem mangelt es den meisten Politikern an beruflichem Sachverstand und an Arbeitsexpertise. Denn viele von ihnen haben ihre Karriere vom Kreißsaal über den Hörsaal in den Plenarsaal gemacht.

Der Autor erklärt an vielen Beispielen, warum u.a. das deutsche Bildungswesen durch Absenken des Bildungsniveaus vor die Wand gefahren wird; warum die Deutschen durch Frühsexualisierung zum „Einheits-Gender-Europäer“ umerzogen werden sollen; der deutschen Rüstungsindustrie irreparable Schäden zugefügt werden; eine mögliche Zerschlagung von VW nicht verhindert wird; man sich einer globalen Klimazielpolitik unterwirft, die zu einer Deindustrialisierung führt; ein EU-Ansiedlungsprogramm umgesetzt wird, ohne dass das Volk befragt wird; kriminelle Ausländer durch fehlende Grenzkontrollen ihre Arbeit ungestört fortsetzen können; die tatsächlichen Kosten der Flüchtlingskrise verschwiegen werden; die Währungsunion zu einer Haftungsgemeinschaft mutiert und eine Vermögensenteignung allen Deutschen blüht.

Das Buch bietet dem Leser Argumente und Hilfestellungen, die er für Diskussionen mit Linken, Gutmenschen, Journalisten und Politikern erfolgreich nutzen kann. Ralf Nienaber hat den 211-seitigen Text im umfangreichen Anhang mit über 400 Quellenangaben samt den jeweiligen Fundstellen im Internet versehen. Damit können sich alle Leser vergewissern, dass der brisante Inhalt keiner Verschwörungsphantasie entsprungen ist, sondern auf nachprüfbaren Fakten beruht. Diese in einen schlüssigen Zusammenhang gebracht zu haben, ist eine wichtige und anerkennenswerte Leistung des Autors. Nach der Lektüre sollte klar sein: „Merkel muss weg!“ ist richtig, reicht aber nicht. Denn die gesamte jetzige Bundesregierung hat sich schuldig am deutschen Volk und der Zukunft Deutschlands gemacht.

» Das Buch kann bei Amazon oder im Buchhandel bestellt werden unter: ISBN-Nr. 978-3-939562-55-9 fürs Buch, 304 Seiten, 18,90 Euro, ISBN-Nr. 978-3-939562-56-6 fürs E-Book, 7,49 Euro.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.
Jetzt den PI-NEWS-Telegram Kanal abonnieren!

128 KOMMENTARE

  1. Das alles ist längst
    STATE OF THE ART
    Es dürfte allerdings die geistige KAPAZITÄT
    der DEUTSCHEN LÜGENSAUPRESSE weit übersteigen.
    Von WEINKÖNIGIN KLÖCKNER (CDU – Muttchen) ganz zu schweigen.
    Die sind so schwach auf der Brust, die kann man
    praktisch umpusten.
    Der sogenannte „OSTEN“ macht’s vor.
    ECHTE DEUTSCHE DENEN KEIN GENOSSENDRECK ETWAS
    ANHABEN KONNTE.
    Inzwischen bin ich selber „OSSI“.

  2. Von Staatsversagen kann hier keine Rede sein, denn was sie tum ist vorsatz und gewollte Planarbeit. Es zeigt eindeutig für jeden der diese janze Entwicklung miterleben konte und deshalb autentische Vergleiche ziehen kann, was die Tatsachen sind und die Lügeninformationen durchschauen vermag. Dieser Virus, stammt aus der Stalinzeit. Selbst Putin stamt aus dieser Zeit, denn er war damals hochrangiger GKB-Mitarbeiter und auf seinem Konto gehen ungezählte Verbrechen an der Zivielbevölkerung mit den unzähligen nach Sybirien deportierten Deutschen, von denen viele dort verreckt sind. Und da gibt es immer noch welche, die in Putin ein Freidensengel sehen. Diese damalige Stalinehra in Deutschland wurde durch Amerika gestopt, deshalb ist auch deren Hasspolitik gegen ihren damaligen Gegner noch viel größer als der Hass gegen Hitlerdeutschland.

  3. Kommt unter den Weihnachtsbaum – falls es vor Weihnachten nicht schon knallt.

    Bei Soros fällt mir unweigerlich Polonium ein.

  4. Ich gebe zu, Soros ist mir – derzeit – (geistig) zu weit weg. Weshalb, mit welchem Hintergrund das DDR-Merkeltier immer agiert – Ich schlafe erst wieder ruhig, wenn das irre Vieh zum Teufel gejagd ist.

    Vorerst: Danke für Klartext von West nach Ost, innerdeutsch! (Habt keine Bange, ihr seid nicht allein in Dresden).

  5. Schön, dass eine weitere Faktensammlung in Buchform auf den Markt kommt.

    Nicht schön, dass dieser weitere Faktensammlung dasselbe Nischendasein beschieden ist wie den schon existierenden Faktensammlungen.

    Die Fakten müssten von inverstigativen Journalisten in die Tagespresse und die Nachrichten getragen werden.
    Wertungsfrei, kommentarlos, damit der Bürger sich eine eigene Meinung bilden kann, solange die „Bildungsreformen“ noch nicht zu desaströs gewütet haben.

    Aber nein, das wird nicht passieren, weil die medialen Volksumerzieher den „investigativen Journalismus“ in die Tonne gekloppt und den selbsterhobenen Anspruch des Umerziehers stattdessen auf das Podest gehoben haben.

    Eine typische Journaille die sich ganz ins Regime einfügt und dabei alle ethischen Grundsätze über Bord wirft.

  6. Das Buch gehört in jede Familie! Ein wundervolles Weihnachtsgeschenk für die Lieben zum Aufwachen!

  7. Kalifat NRW

    Statt Tag der Einheit wurde heute im Kalifat Tag der Muselmanen gefeiert-
    -passt schon.

  8. Ist darin auch erklärt, warum Judikative, Exekutive und teilweise sogar das Verfassungsgericht an der Zerstörung mitwirken? Die Gewaltenteilung funktioniert ja auch nicht mehr (wenn sie es jemals hat). Hier begeht ja nicht nur die Regierungstruppe Verrat, sondern praktisch alle Institutionen, an die einem einst beigebracht wurde zu glauben, verweigern den Dienst.

  9. #9 Religion_ist_ein_Gendefekt (03. Okt 2016 20:35)

    Das ist die Frage aller Fragen. Ebenso schließen sich Kirchen, Medien, andere Länder wie Schweden, Frankreich, Italien der Lust am Untergang an.

    Das Übel muss ganz tief sitzen, es heißt wohl Wohlstand.

    Ganz oben in der Bedürfnispyramide scheint der Wunsch nach moralischer Überlegenheit zu stehen, der Gipfel dessen, was man erreichen kann.

    Diese Überheblichkeit kann sich niemand leisten, der um sein täglich Brot kämpfen muss und Angst um seine Kinder hat.

  10. Jetzt jammern sie im Tageslügel, dass ihre Helden und Politiker von den Bürgern so schlecht behandelt wurden in Dresden, ja, man hätte sogar die Unverschämtheit besessen, sie anzuschreien. Die Tagesschausprecherin klang entsetzt. Nordkorea lässt grüßen.

  11. Die anderen Schuldigen:
    Da fällt mir als erstes immer unser
    CDU – MUTTCHEN KLÖCKNER
    Diese Ex – Weinkönigin,
    diese Ex – Sommelière,
    die sich dachte, auf dem CDU – Ticket
    könne man nebenbei noch paar Euro abgreifen.
    Diese nutzlose, hirnlose Rumgehopse,
    das sich auf dem letzten MERKELPARTEI – TAG
    in einen besinnunglosen KLATSCHORGASMUS
    hineinsteigern.

  12. #18 Nemesis001 (03. Okt 2016 20:46)

    Dortmund, Kalifat
    Mob bedroht Polizeikräfte in DO. -> WDR Teletext.

    Kein Einzelfall:


    Bundespolizeidirektion Sankt Augustin
    BPOLD STA: Bundespolizisten bedroht
    28.07.2016 –
    Düsseldorf, Ratingen, Erkrath – Heute Vormittag (28. Juli) wurden erneut Bundespolizisten am Düsseldorfer Hauptbahnhof bedroht. Aus einer Personenüberprüfung entwickelten sich Widerstände, versuchte Gefangenenbefreiung und schließlich eine Bedrohung.
    Eine Gruppe von jungen Männer (18, 19, 19, 20) fiel durch ihr aufdringliches Verhalten gegenüber Frauen auf. Bei einer Überprüfung der Personen wurde festgestellt, dass sie bereits wegen gleich gelagerten Sachverhalten und Gewaltdelikten in Erscheinung getreten sind. Gegen den 20-jährigen wurde ein Platzverweis ausgesprochen, diesem kam er nicht nach und versuchte einen Polizeibeamten zu schlagen. Gegen die darauffolgende, nicht freiwillige Zuführung zur Dienststelle protestierten seine Begleiter lautstark. Sie forderten die Freilassung ihres Freundes und versuchten gewaltsam in die Dienststelle einzudringen. Die in Erkrath und Ratingen wohnhaften Männer unterstrichen ihre Forderungen mit den Worten „Kommt heraus! Wir machen euch fertig! Wir schlitzen euch auf!“. Die fortwährenden Versuche der Gefangenbefreiung und Bedrohung störten inzwischen den Betrieb auf der Wache. Der Aufforderung ihre Handlungen zu unterlassen und den Platz vor der Wache zu räumen kamen sie nicht nach. Bei der Durchsetzung des erfolgten Platzverweises kam es zu weiteren Widerstandshandlungen. Alle Personen wurden in Gewahrsam genommen und nach Abschluss der Maßnahmen wieder von der Dienststelle entlassen. Die vierköpfige, aus Marokko stammende Gruppe erwartet ein umfangreiches Strafverfahren.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70116/3390212

  13. Aber Leute,
    ich finde aber auch, daß man es inzwischen mit Händen greifen kann,
    daß ihnen jetzt ihr
    MULTI – KULTI – WOLKENKUCKUCKSHEIM
    unter den Händen zerbröselt.
    Die HERRSCHAFTEN HABEN FERTIG.
    Und “ in den hintersten und verwinkelsten
    Windungen ihres Hirns, wie ORIANA FALLACI
    („DIE WUT UND DER STOLZ“) zu sagen pflegte,
    ahnen sie es auch bereits.

    UND AUF EINMAL IST MAN MIT NICHTS MEHR
    BEWAFFNET ALS MIT NAZI.

  14. #15 Lichterkette (03. Okt 2016 20:44)

    Habe das auch vorhin gelesen, das ist ja der Oberhammer:

    George Soros schreibt in der Welt

    Flüchtlinge in der EU – am Ende rechnet sich das

    Erstens muss die EU…
    Zweitens muss die EU…
    Drittens muss die EU ausreichende finanzielle Mittel auftun, um eine umfassende Migrationspolitik zu finanzieren. Laut Schätzungen werden hierzu für eine Anzahl von Jahren mindestens 30 Milliarden Euro jährlich benötigt….
    Viertens muss die EU…
    Sechstens muss….
    Die letzte Säule ist die langfristige Schaffung eines einladenden Umfeldes für Wirtschaftsmigranten. Angesichts der alternden Bevölkerung in Europa überwiegen die mit der Migration verbundenen Vorteile die Kosten der Integration der Migranten deutlich.
    All dies ist unverzichtbar, um die Ängste der Öffentlichkeit zu beruhigen, …

    Hier gibt der Chef der Umvolkungspolitik klarste Anweisungen, wie seine Untergebenen seine Befehle zu exekutieren haben.

    Und auch das wird keins der Schlafschafe aufwecken, es ist zum Heulen 🙁

  15. Orban fährt mit offenem Fenster mitten unter sein Volk

    Merkel: hinter Panzerglas versteckt und von Scharfschützen gedeckt wird sie durch die Menge gefahren

    noch Fragen?

  16. #18 Nemesis001   (03. Okt 2016 20:46)  
    Dortmund, Kalifat
    Mob bedroht Polizeikräfte in DO. -> WDR Teletext.

    ,

    „Mob™“ ?!
    Ich tippe mal stark auf Libanesen, Türken, Araber, Kurden oder Zigeuner.

  17. #24 misop (03. Okt 2016 21:00)

    Wer sind diese Scharfschützen auf der der betrügerischen Seite der Weltgeschichte ?

  18. #13 Wnn (03. Okt 2016 20:43)

    Jetzt jammern sie im Tageslügel, dass ihre Helden und Politiker von den Bürgern so schlecht behandelt wurden in Dresden, ja, man hätte sogar die Unverschämtheit besessen, sie anzuschreien. Die Tagesschausprecherin klang entsetzt. Nordkorea lässt grüßen.
    ———————
    Was ist der Unterschied zwischen der BRD und Nordkorea?

    Bei uns darf man nicht alles sagen, in Nordkorea schon – aber nur einmal! 🙂

  19. #15 Lichterkette (03. Okt 2016 20:44)
    #23 Mehr_Licht (03. Okt 2016 20:56)

    Man könnte darüber sogar debattieren. Ob einverstanden oder nicht mal außen vor, wenn das, was da gesagt wird, alles wäre, um das es dabei ginge, dann wäre es einfach nur eine Theorie. Wenn da eben nur nicht der Islam wäre. Einem wie Soros nehme ich nicht ab so dumm und ignorant zu sein, daß er nicht wüßte, daß die Mohammedaner von dem Tag, an dem sie sich in der Oberhand wähnen, nicht mehr mitspielen werden. Der Mann ist einer der größten Finsterlinge unserer Zeit, und er muß etwas vorhaben.

  20. GOTTKÖNIGIN MERKEL IN DRESDEN

    „Pöbeleien bei der Einheitsfeier“

    „MERKEL FORDERT RESPEKT“
    http://www.faz.net/aktuell/politik/dresden-poebeleien-bei-der-einheitsfeier-merkel-fordert-respekt-14464138.html

    Neulich in einem Kreuzworträtsel wurde
    ein anderes Wort für Respekt* gesucht;
    Lösung: Ehrerbietung!

    DIE HERRSCHER-CLIQUE FORDERT RESPEKT,

    OBWOHL SIE DAS VOLK BESCHIMPFT MIT:

    PACK, DUNKELDEUTSCHE, PÖBEL, RATTEN,

    MISCHPOKE, NAZIS, PROBLEM, SCHANDE…
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/bundespraesident-gauck-ueber-deutsche-buerger-die-bevoelkerung-ist-das-problem.html

    +++++++++++++++++++++

    *Mehr auf duden.de:
    http://www.duden.de/rechtschreibung/Respekt

    ++++++++++++++++++++++

    FÜR DIE DEUTSCHE HERRSCHER-CLIQUE,

    GOTT-KÖNIGIN MERKEL AN DER SPITZE,

    GEHÖRT DER ISLAM ZU DEUTSCHLAND; DESHALB:

    KLORAN 47;38 Wenn ihr euch abwendet (und der Heilsbotschaft kein Gehör schenkt), läßt er ein anderes Volk eure Stelle einnehmen. Die werden dann nicht so sein, wie ihr (zeitlebens gewesen seid, vielmehr dem Ruf zum Heil Folge leisten).
    (Übers. Rudi Paret)

  21. #23 Mehr_Licht   (03. Okt 2016 20:56)  
    #15 Lichterkette (03. Okt 2016 20:44)
    Habe das auch vorhin gelesen, das ist ja der Oberhammer:
    George Soros schreibt in der Welt
    Flüchtlinge in der EU – am Ende rechnet sich das
    Erstens muss die EU…
    Zweitens muss die EU…
    Drittens muss die EU ausreichende finanzielle Mittel auftun, um eine umfassende Migrationspolitik zu finanzieren. Laut Schätzungen werden hierzu für eine Anzahl von Jahren mindestens 30 Milliarden Euro jährlich benötigt….
    Viertens muss die EU…
    Sechstens muss….
    Die letzte Säule ist die langfristige Schaffung eines einladenden Umfeldes für Wirtschaftsmigranten. Angesichts der alternden Bevölkerung in Europa überwiegen die mit der Migration verbundenen Vorteile die Kosten der Integration der Migranten deutlich.
    All dies ist unverzichtbar, um die Ängste der Öffentlichkeit zu beruhigen, …


    Hier gibt der Chef der Umvolkungspolitik klarste Anweisungen, wie seine Untergebenen seine Befehle zu exekutieren haben.

    Das Schlimme daran ist, er kann sich diese Unverschämtheit erlauben ohne Konsequenzen befürchten zu müssen.

  22. #15 Lichterkette (03. Okt 2016 20:44)
    Habe das auch vorhin gelesen, das ist ja der Oberhammer:
    George Soros schreibt in der Welt […]

    Eine der übelsten Heuschrecken gibt die Anweisung, seine Artgenossen vom anderen Ende der Nahrungskette in Massen aufzunehmen.

  23. Ach ja…Bücher über Merkel. Ich habe mal nach „Bücher von Merkel“ gesucht. Und, voila:

    Angela Merkel – Mein Weg Gebundene Ausgabe – 2004

    Gibt’s bei amazon gebraucht für EUR 0,61.

    Prophetische Rezension vom 14. Juli 2004 (also bevor die BK wurde):

    Bevor man jemand zur ersten Frau als Bundeskanzler wählt, sollte man sich über sie informieren, aber dieses Buch ist wenig hilfreich dabei. Was Frau Merkel innerhalb der CDU macht und gemacht hat, weiß der Politik interessierte Mensch aus den Medien.
    Leider werden wichtige Themen gar nicht angesprochen, z.B. was Frau Merkel vor der Wende machte und vor allem was sie während der Wende machte (Zitat von Ihr „Ich ging erstmal in die Sauna, als die Mauer fiel“). Eine richtige Begründung warum sie ausgerechnet nach der Wende in die CDU eintritt bleibt sie dem Leser leider auch schuldig, der Grund „dort hat es mir spontan besser gefallen“, zeigt wie weit der politische Horizont diese Frau (noch) ist.
    Leser der Bild-Zeitung oder der Bunten erfahren hier etwas mehr über die Frau die „Bundeskanzlerin“ werden soll, für den politisch interessierten Leser gibt es kaum neue nennenswerte Erkenntnisse, das Buch ist also nur für „Angela Merkel“-Fans, die auch einen Waschlappen oder ein Badetuch von ihr kaufen würden.

    Wie erwähnt, das schrieb jemand, bevor die BK wurde.

  24. #24 misop (03. Okt 2016 21:00)

    Orban fährt mit offenem Fenster mitten unter sein Volk

    Merkel: hinter Panzerglas versteckt und von Scharfschützen gedeckt wird sie durch die Menge gefahren

    Auch in Ungarn arbeiten Geheimdienste. Es braucht da keine links(um?)gepolten Deppen aus Deutschland, seien sie auch noch aus alten Stasi-Beständen.

    Apropos Scharfschütze: Muss das ein scheiß Job sein, das Merkel am Leben zu halten! Den möcht‘ ich nicht haben, wie scharf auch immer ich schösse, zu welchen Vergütungen auch immer.

  25. Merkel bekommt von den Grünen inzwischen ja mehr Zustimmung, als aus der CDU/CSU:

    Ich habe immer Angst, wenn der Gegner einen lobt, dann hat man den sicheren Beweis, die sichere Quittung, dass man auf dem falschen Wege ist.„
    Bundeskanzler Konrad Adenauer (CDU), auf dem CDU-Bundesparteitag 26.04.1960, Karlsruhe.

  26. Wenn Thilo Sarrazin für dieses Buch Werbung zu machen beginnt … da würde was in Schwung kommen !

  27. #30 Religion_ist_ein_Gendefekt (03. Okt 2016 21:10)
    #15 Lichterkette (03. Okt 2016 20:44)
    #23 Mehr_Licht (03. Okt 2016 20:56)

    Man könnte darüber sogar debattieren. Ob einverstanden oder nicht mal außen vor, wenn das, was da gesagt wird, alles wäre, um das es dabei ginge, dann wäre es einfach nur eine Theorie. Wenn da eben nur nicht der Islam wäre.
    Der Mann ist einer der größten Finsterlinge unserer Zeit, und er muß etwas vorhaben.

    Daran hatte ich , ehrlich gesagt, gar nicht gedacht, der Islam spielt ihm natürlich zusätzlich in die Karten.
    Mich hat der Tonfall total aufgeregt, er schreibt dauernd :

    Zweitens muss die EU…

    Das hat ja nichts mehr mit einer Meinung zu tun, das sind doch Anweisungen, wie sie ein (schlechter ) Chef seinen Angestellten gibt, ohne Widerspruch zu erwarten. Ich weiss nicht, wie das in die Welt kommen konnte,
    liest sich für mich eher wie ein Brief direkt an Juncker oder Merkel.

  28. „Kurzfristig muss man die Deutschen sicher fürchten“ – sagte Clemenceau – „langfristig aber nicht, denn in ihnen lebt ein alles dominierender Drang zur Selbstvernichtung“.

    Der Tod ist ein treuer Begleiter des Deutschtums, überall und zu jeder Zeit: Heute im TV Film, früher in der Literatur und bildenden Kunst, in der Musik , kurz überall. Nirgends in Europa erscheint der Tod so häufig, von Albrecht Dürer bis zu den wilhelminischen Uniformen und Ausstattungen der SS Bataillone. Der Totenkopf war mit dabei, auf Mützen und Gürteln, auf Briefköpfen und Orden.

    Früher habe ich über solche Anspielungen gelächelt, besonders auch über den senilen Clemenceau. Heute ist mir jedes Lachen vergangen, wenn ich sehe, wie die protestanto-marxitische Kanzlerin die Nation in den sicheren Suizid führt.
    In spätestens 3 Generationen werden das deutsche Volk und seine Kultur Geschichte sein.

    Die Imame wiederholen immer wieder: Wir brauchen keine Waffen; mit den Bäuchen unserer Frauen werden wir Euch besiegen!“ Und Frau Merkel macht mit, wirkt als Brandbeschleuniger!

  29. Gefährliche Situation

    USA VERKÜNDEN IHRE BEENDIGUNG DES „FRIEDENSABKOMMENS“ MIT RUSSLAND – IN SYRIEN

    So wie es jetzt aussieht – drängen die USA auf eine massive Eskalation in Syrien, und zeigen nunmehr offen ihren wahren Unwillen zum Frieden in Syrien.

  30. Typisch deutsche Talkshow (rein fiktiv natürlich – DIE DIALOGE SIND FREI ERFUNDEN):

    Gastgeberin: Anne Will

    Gäste: Frauke Petry (AfD), Gabi Gabriel (SPD), Anja Reschke (Journalistin), Katja Kipping (Die LINKE), Jakob Augstein (Journalist), Chantal L. (CDU), Roger Köppel (Schweizer Journalist und SVP-Politiker), Karl-Heinz Klawuppke (Kriminalbeamter)

    Anne Will: “Herzlich willkommen liebe Zuschauer zu Hause und bei uns in der Sendung. Frau Petry: Was sind die aktuellen Hauptziele der AfD in Bezug auf den Flüchtlingszustrom?”

    Petry: “Wir wollen vor allem eine stärkere Bürgerbeteiligung….”

    Will: “Frau Petry: Sie wissen genau, dass Sie nicht auf Fragen antworten sollen, auch dann nicht, wenn ich sie Ihnen ausdrücklich stelle. Wenn Sie allerdings Dinge sagen möchten wie ‘In meiner Freizeit schlage ich gerne Robbenbabies tot, ballere gerne auf kleine Kinder, kippe gerne massenweise Altöl ins Naturschutzgebiet oder hinterziehe Steuern in Millionenhöhe’ – dann bekommen Sie ausreichend Redezeit. Nun zu Ihnen, Frau Kipping: Frau Kipping: Wie glauben Sie kann man….”

    Kipping: “Zufödderst möchte ich klarstellen, dass ich mich eigentlich nicht in Talkshows mit Vertretern der AfD setzen möchte. Da mir ihre Redaktion allerdings zugestanden hat, zwei Dutzend Genossen aus dem Rosa-Luxemburg-Haus ins Publikum zu platzieren, habe ich dann doch schweren Herzens zugesagt”.
    Tosender Applaus und Fußgetrampel in den oberen Zuschauerrängen.
    Kipping weiter: “Mit der geplanten Millionärssteuer könnte man mit geschätzten 2 Mio. schon einen Großteil der für die Integration geplanten 50 Mrd. Euro einnehmen. Nicht wahr, Herr Augstein, das wäre auch für Sie eine gute Gelegenheit, sich den Schwächeren gegenüber solidarisch zu zeigen”.

    Augstein: “Ach, für solche Einwände, die auf die Diskrepanz zwischen Theorie und Praxis meines Daseins abzielen, habe ich mir einen prima Satz zurechtgelegt, und der geht so: ‘Man darf solche politischen Fragen NICHT PERSONALISIEREN’. Ganz schön clever, was? Und um meinen Proll-Appeal zu unterstreichen, den meine Anhänger von mir erwarten, lehne ich mich jetzt zurück, Kopf in den Nacken und streiche ich mir jetzt gelangweilt mit abgespreizten Fingerchen durch meine absichtlich seit zwei Wochen nicht gewaschenen Haare. Das habe ich tausendmal vor dem Spiegel geübt und kommt total gut an”.

    Kipping: “So eine Partei wie die AfD dürfte überhaupt gar nicht erst antreten. Diese Leute sind schädlich für die politische Kultur und gehören….”

    Köppel: “Frau Kipping, mit diesem stalinistischen Gehabe wären Sie in Nord-Korea richtig”.

    Kipping: “Danke, Herr Köppel, dass Sie mir das Stichwort geben für meinen TV-Show-Lieblingssatz, den ich immer wieder gerne bringe und der da lautet: ‘Wer Kritik am Stalinismus übt, verharmlost den Hitlerfaschismus’. Ich habe noch einen zweiten Lieblingssatz, der geht so: ‘Frau Merkel sitzt doch auf dem Schoß von Josef Ackermann….”

    Will: “Nein, Frau Kipping, der zweite Satz ist der Lieblings-Talkshow-Satz von Frau Schwesig. Die ist dann nächste Woche wieder zu Gast”.

    Kipping nimmt einen Schluck Wasser mit einem Schuss WOFASEPT.

    Köppel: “WOFASEPT – Das ist doch das penetrante DDR-Reinigungsmittel, mit dem typischen Gestanksgemisch aus Magensaft und Katzenpisse. Und das trinken Sie?”

    Kipping: “Es macht die Adern frei und färbt die Haare schön rot”.

    Reschke: “Ich will auch mal was sagen. NIE komme ich dran.”

    Will: “Also gut, Frau Reschke”.

    Reschke: “Ich kann gar nicht beschreiben, was ich schon wieder für schlimme Hass-Mails bekommen habe. Unfassbar.” – Zu Gabriel gewandt: “Kann der Maas da nicht was tun?” Reschke zieht einen Stapel Papier aus ihrer Tasche und liest: “Reschke ist eine dumme…..dumme….GANS!” Reschke unterdrückt einen Schluchzer. “GANS steht da! GANS! Ich bin keine GANS! Ich bin….schluchz…ich bin….Papas PRINZESSIN!”

    Chantal kramt in einer überdimensionierten rosafarbenenen Henkel-Handtasche, zieht ein Fläschchen “Kleiner Feigling” hervor und kichert: “Er hätte wenigstens schreiben können ‘doofe Nuss’ oder ‘blöde Kuh’. Aber GANS – GANS geht gar nicht….”
    Gabi fährt Chantal mit dem Ellenbogen in die Seite und zischt mit Blick auf den “Kleinen Feigling”: “Nicht jetzt, du ….öh….”
    Reschke: “Außerdem hat mich neulich auf einer AfD-Demo jemand BEINAHE ANGEREMPELT. Unverschämtheit. ”

    Petry: “Also jetzt mal ganz langsam: Die Antifa hat neulich zwei Andersdenkende fast totgeschlagen, und da liest man fast nichts drüber”.

    Gabi (verliert die Contenance): “Alle innen Sack stecken und draufhauen….meine ich”.

    Will: “Wie jetzt? Wen?”

    Gabi: “Die Flüch…äh…ich meine: das Pack. Die Mischpoke halt. Diese schrecklichen Leute, die uns gerade umfragemäßig in drei Bundesländern überholen. Wir von der SPD sind tolerant. Aber dass jemand eine andere Meinung hat: das geht zu weit. Das muss der Verfassungsschutz unterbinden”.

    Kipping: “Entscheidend ist nicht, wie gewählt wird, sondern wie ausgezählt wird. Wir haben da erfahrenes Personal an der Hand, das….”

    Will: “Herr Klawuppke, nun zu Ihnen: Sie haben eine aktuelle Statistik erarbeitet, nach der Flüchtlinge keineswegs häufiger durch Kriminalität auffallen als Einheimische”.

    Klawuppke: “So ist es: Sie sind statistisch gesehen eine völlig irrelevante Gruppe. Wenn wir einen festnehmen, dann müssen wir in aller Regel weder Fingerabdrücke aufnehmen noch den Namen, denn der Verdächtige hat in aller Regel ganz viele Namen und da macht so eine Fingerabdrucknahme dann auch nicht viel Sinn. Interessanterweise sind es immer Ersttäter, sie tauchen bei uns weder namentlich noch mit ihren Fingerabdrücken in einer Kartei auf”.

    Will: “Das ist interessant. So, und jetzt schalten wir zu Thomas Roth und den ‘Tagesthemen’. Thomas, wir hören: es gibt interessante Neuigkeiten”.

    Thomas Roth: “Ja, Anne, das kann man wohl sagen: Angela Merkel hat uns nun mit ihrem Plan A + überrascht: Sie möchte nun über eine EUROPÄISCHE LÖSUNG NACHDENKEN”.

    Will: “Ja, das klingt spannend, Thomas. So, liebe Zuschauer: ich setze jetzt mein Strahleweibchen-Lächeln auf, das so gut darüber hinwegtäuscht, dass meine Moderation wie so oft komplett banane war. Viel wichtiger ist ja sowieso, dass mein Tussi-Faktor generationsübergreifend gut rüber kommt, und das ich ja das Wichtigste. Ich verabschiede mich nun – bis nächste Woche. Tschüss und auf Wiedersehen!”

    http://www.pi-news.net/2016/02/tv-tipp-hart-aber-fair-mit-wolfgang-bosbach/#comments

  31. Nun dass das was abläuft kein Versagen ist und auch nicht auf Dummheit beruht ((politisch) dumm sind lediglich fast alle deutschen Bürger) ist klar, denn so dumm wie das was passiert kann niemand sein, Merkel ist zwar blödsinnig (und vielleicht deshalb ausgewählt), aber sie kann ihre Politik nicht aus Dummheit machen. Deshalb sollte man es grundsätzlich aufgeben und auch hier verharmlosend immer mal wieder von Dummheit und Unfähigkeit der Politik zu schreiben. Das verfälscht einfach das was abläuft.

  32. Passt zum Thema:

    Merkel-Journal DDR2 21 Uhr 45

    Claus Kleber („es waren höchstens 100 Personen“) spuckt Gift und Galle wegen den Anti-Murksel-Protesten in Dresden. Niemand darf seiner Herrin vor den Wagen fahren.

    Selten habe ich ihn so empört gesehen und das ist gut so.

  33. Typisch deutsche Talkshow (rein fiktiv natürlich – DIE DIALOGE SIND FREI ERFUNDEN):

    Gastgeberin: Anne Will

    Gäste: Frauke Petry (AfD), Gabi Gabriel (SPD), Anja Reschke (Journalistin), Katja Kipping (Die LINKE), Jakob Augstein (Journalist), Chantal L. (CDU), Roger Köppel (Schweizer Journalist und SVP-Politiker), Karl-Heinz Klawuppke (Kriminalbeamter)

    Anne Will: “Herzlich willkommen liebe Zuschauer zu Hause und bei uns in der Sendung. Frau Petry: Was sind die aktuellen Hauptziele der AfD in Bezug auf den Flüchtlingszustrom?”

    Petry: “Wir wollen vor allem eine stärkere Bürgerbeteiligung….”

    Will: “Frau Petry: Sie wissen genau, dass Sie nicht auf Fragen antworten sollen, auch dann nicht, wenn ich sie Ihnen ausdrücklich stelle. Wenn Sie allerdings Dinge sagen möchten wie ‘In meiner Freizeit schlage ich gerne Robbenbabies tot, ballere gerne auf kleine Kinder, kippe gerne massenweise Altöl ins Naturschutzgebiet oder hinterziehe Steuern in Millionenhöhe’ – dann bekommen Sie ausreichend Redezeit. Nun zu Ihnen, Frau Kipping: Frau Kipping: Wie glauben Sie kann man….”

    Kipping: “Zufödderst möchte ich klarstellen, dass ich mich eigentlich nicht in Talkshows mit Vertretern der AfD setzen möchte. Da mir ihre Redaktion allerdings zugestanden hat, zwei Dutzend Genossen aus dem Rosa-Luxemburg-Haus ins Publikum zu platzieren, habe ich dann doch schweren Herzens zugesagt”.
    Tosender Applaus und Fußgetrampel in den oberen Zuschauerrängen.
    Kipping weiter: “Mit der geplanten Millionärssteuer könnte man mit geschätzten 2 Mio. schon einen Großteil der für die Integration geplanten 50 Mrd. Euro einnehmen. Nicht wahr, Herr Augstein, das wäre auch für Sie eine gute Gelegenheit, sich den Schwächeren gegenüber solidarisch zu zeigen”.

    Augstein: “Ach, für solche Einwände, die auf die Diskrepanz zwischen Theorie und Praxis meines Daseins abzielen, habe ich mir einen prima Satz zurechtgelegt, und der geht so: ‘Man darf solche politischen Fragen NICHT PERSONALISIEREN’. Ganz schön clever, was? Und um meinen Proll-Appeal zu unterstreichen, den meine Anhänger von mir erwarten, lehne ich mich jetzt zurück, Kopf in den Nacken und streiche ich mir jetzt gelangweilt mit abgespreizten Fingerchen durch meine absichtlich seit zwei Wochen nicht gewaschenen Haare. Das habe ich tausendmal vor dem Spiegel geübt und kommt total gut an”.

    Kipping: “So eine Partei wie die AfD dürfte überhaupt gar nicht erst antreten. Diese Leute sind schädlich für die politische Kultur und gehören….”

    Köppel: “Frau Kipping, mit diesem stalinistischen Gehabe wären Sie in Nord-Korea richtig”.

    Kipping: “Danke, Herr Köppel, dass Sie mir das Stichwort geben für meinen TV-Show-Lieblingssatz, den ich immer wieder gerne bringe und der da lautet: ‘Wer Kritik am Stalinismus übt, verharmlost den Hitlerfaschismus’. Ich habe noch einen zweiten Lieblingssatz, der geht so: ‘Frau Merkel sitzt doch auf dem Schoß von Josef Ackermann….”

    Will: “Nein, Frau Kipping, der zweite Satz ist der Lieblings-Talkshow-Satz von Frau Schwesig. Die ist dann nächste Woche wieder zu Gast”.

    Kipping nimmt einen Schluck Wasser mit einem Schuss WOFASEPT.

    Köppel: “WOFASEPT – Das ist doch das penetrante DDR-Reinigungsmittel, mit dem typischen Gestanksgemisch aus Magensaft und Katzenpisse. Und das trinken Sie?”

    Kipping: “Es macht die Adern frei und färbt die Haare schön rot”.

    Reschke: “Ich will auch mal was sagen. NIE komme ich dran.”

    Will: “Also gut, Frau Reschke”.

    Reschke: “Ich kann gar nicht beschreiben, was ich schon wieder für schlimme Hass-Mails bekommen habe. Unfassbar.” – Zu Gabriel gewandt: “Kann der Maas da nicht was tun?” Reschke zieht einen Stapel Papier aus ihrer Tasche und liest: “Reschke ist eine dumme…..dumme….GANS!” Reschke unterdrückt einen Schluchzer. “GANS steht da! GANS! Ich bin keine GANS! Ich bin….schluchz…ich bin….Papas PRINZESSIN!”

    Chantal kramt in einer überdimensionierten rosafarbenenen Henkel-Handtasche, zieht ein Fläschchen “Kleiner Feigling” hervor und kichert: “Er hätte wenigstens schreiben können ‘doofe Nuss’ oder ‘blöde Kuh’. Aber GANS – GANS geht gar nicht….”
    Gabi fährt Chantal mit dem Ellenbogen in die Seite und zischt mit Blick auf den “Kleinen Feigling”: “Nicht jetzt, du ….öh….”
    Reschke: “Außerdem hat mich neulich auf einer AfD-Demo jemand BEINAHE ANGEREMPELT. Unverschämtheit. ”

    Petry: “Also jetzt mal ganz langsam: Die Antifa hat neulich zwei Andersdenkende fast totgeschlagen, und da liest man fast nichts drüber”.

    Gabi (verliert die Contenance): “Alle innen Sack stecken und draufhauen….meine ich”.

    Will: “Wie jetzt? Wen?”

    Gabi: “Die Flüch…äh…ich meine: das Pack. Die Mischpoke halt. Diese schrecklichen Leute, die uns gerade umfragemäßig in drei Bundesländern überholen. Wir von der SPD sind tolerant. Aber dass jemand eine andere Meinung hat: das geht zu weit. Das muss der Verfassungsschutz unterbinden”.

    Kipping: “Entscheidend ist nicht, wie gewählt wird, sondern wie ausgezählt wird. Wir haben da erfahrenes Personal an der Hand, das….”

    Will: “Herr Klawuppke, nun zu Ihnen: Sie haben eine aktuelle Statistik erarbeitet, nach der Flüchtlinge keineswegs häufiger durch Kriminalität auffallen als Einheimische”.

    Klawuppke: “So ist es: Sie sind statistisch gesehen eine völlig irrelevante Gruppe. Wenn wir einen festnehmen, dann müssen wir in aller Regel weder Fingerabdrücke aufnehmen noch den Namen, denn der Verdächtige hat in aller Regel ganz viele Namen und da macht so eine Fingerabdrucknahme dann auch nicht viel Sinn. Interessanterweise sind es immer Ersttäter, sie tauchen bei uns weder namentlich noch mit ihren Fingerabdrücken in einer Kartei auf”.

    Will: “Das ist interessant. So, und jetzt schalten wir zu Thomas Roth und den ‘Tagesthemen’. Thomas, wir hören: es gibt interessante Neuigkeiten”.

    Thomas Roth: “Ja, Anne, das kann man wohl sagen: Angela Merkel hat uns nun mit ihrem Plan A + überrascht: Sie möchte nun über eine EUROPÄISCHE LÖSUNG NACHDENKEN”.

    Will: “Ja, das klingt spannend, Thomas. So, liebe Zuschauer: ich setze jetzt mein Strahleweibchen-Lächeln auf, das so gut darüber hinwegtäuscht, dass meine Moder*ation wie so oft komplett banane war. Viel wichtiger ist ja sowieso, dass mein Tussi-Faktor generationsübergreifend gut rüber kommt, und das ich ja das Wichtigste. Ich verabschiede mich nun – bis nächste Woche. Tschüss und auf Wiedersehen!”

    http://www.pi-news.net/2016/02/tv-tipp-hart-aber-fair-mit-wolfgang-bosbach/#comments

  34. #25 Das_Sanfte_Lamm (03. Okt 2016 21:02)

    #18 Nemesis001 (03. Okt 2016 20:46)
    Dortmund, Kalifat
    Mob bedroht Polizeikräfte in DO. -> WDR Teletext.

    ,

    „Mob™“ ?!
    Ich tippe mal stark auf Libanesen, Türken, Araber, Kurden oder Zigeuner.

    Es war fahrendes Volk aus Rumänien.

  35. #48 Cendrillon (03. Okt 2016 21:49)

    Passt zum Thema:

    Merkel-Journal DDR2 21 Uhr 45

    Claus Kleber („es waren höchstens 100 Personen“) spuckt Gift und Galle wegen den Anti-Murksel-Protesten in Dresden.
    ———-
    Der Transatlantiker mal wieder.
    …und den muss ich GEZ-bezahlen und viele Andere auch.
    „Hau ab“!!!

  36. #11 Religion_ist_ein_Gendefekt (03. Okt 2016 20:35)
    Ist darin auch erklärt, warum Judikative, Exekutive und teilweise sogar das Verfassungsgericht an der Zerstörung mitwirken?

    ———————————————–

    Nun die höheren Chargen könnten mehr der weniger direkt eingeweiht sein. Aber direktes Wissen ist ja nicht nötig. Man kungelt doch miteinander. Und die unteren Ränge werden über Gruppendruck gleichgeschaltet. Das ist ja nun simpel. Wer sich dagegen stellt ist quasi ein Schamverletzer innerhalb der linksideologischen Gesellschaft. Übrigens auch die Tatsache, dass der Kapitalismus linksideologisch geworden ist zeigt klar, dass etwas nicht mi rechten Dingen zugehen kann. In den 50-70er Jahren war der Sozialimus noch verpönt, dann wurde er sogar beim Kapital formal hoffähig. Die Linken werden allerdings beseitigt wenn sie überflüssig geworden sind.

  37. Wann erscheint ein Buch, das die Hintermänner hinter der Kanzleramtsschlampe thematisiert???????

    Alles darunter ist verschwendete Zeit.

  38. #43 Cherub (03. Okt 2016 21:35)

    Wenn Thilo Sarrazin für dieses Buch Werbung zu machen beginnt … da würde was in Schwung kommen !

    Er hätte das Buch schreiben sollen.

  39. blockquote>Das Buch bietet dem Leser Argumente und Hilfestellungen, die er für Diskussionen mit Linken, Gutmenschen, Journalisten und Politikern erfolgreich nutzen kann.

    Diskussionen? Worüber denn?

    Daß das deutsche Volk es normal findet, daß in seinem Lebensraum Kulturfremde aus aller Herren Länder angesiedelt werden?

    Daß das staatliche Bildungssystem Grundschülern lehrt, daß das Penis-in-den-Enddarm einführen normal ist?

    usw.

    Danke. Kein Diskussionsbedarf. Das muß ohne Diskussion verstanden werden. (Wird es auch, es braucht noch Zeit.)

  40. Das Buch bietet dem Leser Argumente und Hilfestellungen, die er für Diskussionen mit Linken, Gutmenschen, Journalisten und Politikern erfolgreich nutzen kann.

    Diskussionen? Worüber denn?

    Daß das deutsche Volk es normal findet, daß in seinem Lebensraum Kulturfremde aus aller Herren Länder angesiedelt werden?

    Daß das staatliche Bildungssystem Grundschülern lehrt, daß das Penis-in-den-Enddarm einführen normal ist?

    usw.

    Danke. Kein Diskussionsbedarf. Das muß ohne Diskussion verstanden werden. (Wird es auch, es braucht noch Zeit.)

    —-
    so sollte es aussehen. Vorschau wäre sinnvoll.

  41. Aber nicht alle linksgrünen Nichtsnutze, C*DU-Mitläufer, SED-VerbecherInnen und SPD-Mitglieder werden fliehen können.

    Im Kalifat wartet auf sie dann Konversion zum Mohammedertum oder Baukran!

    2030 – StudienabbrecherIn-Claudia-Fatima-Roth-Moschee wird Aiman-Mazyek-Moschee

  42. @ #64 gegenIslam (03. Okt 2016 22:00)

    …Merkel will es doch auch! Sie ist kein Opfer einer polit. Vergewaltigung durch „den Amerikaner“.

    Also nehmen Sie sie nicht in Schutz. Relativieren Sie bitte nicht Merkels Verbrechen. Merkel ist nicht entmündigt u. voll schuldfähig.

  43. #30 Religion_ist_ein_Gendefekt (03. Okt 2016 21:10)

    Versuchen wir es logisch:

    1. Wenn Soros weiß, dass der Islam die Weltherrschaft will usw, dann weiß er auch, dass die Invasionspolitik Europa zerstören wird. Also folgt, dass Soros die Zerstörung Europas will oder in Kauf nimmt.

    2. Warum kann Soros das wollen? (er will es ja unbestreitbar) Es gibt eigentlich nur zwei rationale Erklärungen (wenn man außer Acht läßt, dass Soros pervers sein könnte):

    a) er will Europa als Konkurrenten beseitigen
    b) man weiß langfristig um das Islam-Problem und will den Islam in Europa verwestlichen. Das dabei Europa draufgeht wäre ein Kollateralschaden.

  44. #67 theo417 (03. Okt 2016 22:06)

    Tja in Hamburg ticken die Uhren anders.

    http://www.mopo.de/hamburg/politik/1-600
    ———–
    Hamburg ist nicht NRW oder Berlin.
    Bürgermeister Olaf Scholz (konservativer SPD’ler) spricht sich mit dem grünen Koalitionspartner (der dicken Fegebank/Grüne) ab und danach fliegen die raus.

    Olaf Scholz hat mal gegen den grandiosen Roland Schill, der z.Zt. blank zieht im TV, verloren und das vergisst er nicht.
    Eine CDU oder AfD gibt es in Hamburg nur auf dem Papier.

  45. Interessant, was in anderen Ländern so möglich ist…

    750 Euro Strafe: Bulgarien beschließt Burka-Verbot

  46. #70 INGRES   (03. Okt 2016 22:12)  
    […]
    Versuchen wir es logisch:
    1. Wenn Soros weiß, dass der Islam die Weltherrschaft will usw, dann weiß er auch, dass die Invasionspolitik Europa zerstören wird. Also folgt, dass Soros die Zerstörung Europas will oder in Kauf nimmt.
    […]

    Um Ein Land, in dem Fall einen ganzen Kontinent mittels Ansiedlung von kulturfremden Primitivvölkern zu destabilisieren, bedarf es einer sozial disziplinierten Masse, die den individualisierten Völkern Westeuropas numerisch überlegen sind – und dafür bieten sich die Mohammedaner an, da heutzutage nur noch das Mohammedanertum eine „sozialdisziplinierte“ Masse aufbringen kann.
    Während zugewanderte Russen, Spätaussiedler oder nichtmohammedanische Zuwanderer wie zum Beispiel Vietnamesen oder die dritte Gastarbeitergeneration wie Griechen, Ex-Jugoslawen, Italiener oder oder Spanier – wenn überhaupt – noch einige „Communities“ bilden, ansonsten in der Deutschen Aufnahmegesellschaft aufgegangen sind, zeig(t)en den Türken, dass sie die einzigen sind, die hier dreist und unverschämt zeigen können, dass sie Deutschland als ihre rechtmässige Kolonie betrachten (womit sie noch nicht einmal falsch liegen)

  47. #23 Mehr_Licht (03. Okt 2016 20:56)

    Habe das auch vorhin gelesen, das ist ja der Oberhammer:

    George Soros schreibt in der Welt
    +++++++++++++++

    Fassungslos.
    Was hat dieser Finanznomade hier zu melden?
    =========================

    #6 Blue02 (03. Okt 2016 20:30)

    Ich gebe zu, Soros ist mir – derzeit – (geistig) zu weit weg.
    *********************

    Eigenartig, wo doch dieser Verbrecher und das Untergangsdrame eingebrockt hat.
    Merkel ist nur Werkzeug.

  48. Sensation :

    Putin verlangt US-Abzug aus Osteuropa

    Die Frage bleibt :
    Warum er und nicht Merkel.

    Antwort : Merkel sitzt in US-Enddarm

  49. #59 Maria-Bernhardine (03. Okt 2016 21:53)

    Volker Pispers über Angela Merkel und das „Hypnose-Dreieck der Macht“

    „Der Deutsche möchte einen gütigen König an der Spitze. Und das hat die Merkel begriffen, sie gibt uns Queen Mum. Sie lässt sich als Queen Mum in der Sänfte durchs Land tragen und sondert ihre Sprechblasen ab. Es ist ihr völlig egal wer die Sänfte trägt, da ist sie nicht wählerisch. Wenn der eine Träger schlappt macht, sucht sie sich halt einen anderen. Inzwischen scheint ihr sogar egal zu sein, wohin die Sänfte getragen wird. Es ist ihr völlig wurscht. Sie möchte lediglich drin sitzen.“
    ———————————————-
    Auf der Müllkippe kann sie von mir aus drin sitzen, so lange sie will.

  50. heute schon gelacht, Schweizer Variante von “ Refugees are welcome here “

    OT,-….Meldung vom 03.10.16 – 19:41 Uhr

    Schweiz: 900 Asylbewerber sollen auf Giftmülldeponie in Barracken leben müssen

    Am 1. November wollen die Baseler Behörden damit beginnen, bis zu 900 Flüchtlinge in riesigen Industriehallen auf dem Gelände der alten Giftmülldeponie Feldreben in Muttenz unterzubringen, wo hochgiftige Chemie-Abfälle gelagert sind. Erst wollte man IKEA-Flüchtlingshäuschen aus Holz dort aufstellen, die gehen aber zu leicht in Flammen auf. Jetzt baut man selbst jeweils 24 Quadratmeter große feuerfeste Holzverschläge, die sich sechs bis acht Flüchtlinge teilen müssen.Es gab zahlreiche Einsprüche gegen das Projekt. Deshalb musste die Eröffnung des Bundesasylzentrums von August um drei Monate verschoben werden. Die Luft ist angeblich nicht verseucht. http://www.shortnews.de/id/1212136/schweiz-900-asylbewerber-sollen-auf-giftmuelldeponie-in-barracken-leben-muessen

  51. Grünen-Politikerin Claudia Roth entsetzt über „brutalen Hass“ in Dresden

    Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth (Grüne) hat die fremden- und demokratiefeindlichen Proteste zum Tag der Deutschen Einheit scharf verurteilt. „Heute in Dresden konnten alle sehen, dass wir ein echtes Demokratie-Problem in diesem Land haben. Es rächt sich nun, dass viele das jahrelang nicht wahrhaben wollten und immer wieder beschönigten“, sagte Roth SPIEGEL ONLINE am Montag. „Dieser offen gezeigte, organisierte und brutale Hass machte vor keiner Obszönität mehr Halt, und es war nur ein kleiner Schritt bis hin zur physischen Gewalt.“

    Die Einheitsfeiern in der sächsischen Hauptstadt waren am Montag von pöbelnden Demonstranten überschattet worden, die unter anderem Kanzlerin Angela Merkel beschimpften. Roth selbst geriet mit einer Gruppe aneinander, die der Grünen-Politikerin die „Vernichtung Deutschlands“ vorwarf. Auch die islam- und fremdenfeindliche Bewegung Pegida hatte in Dresden Proteste organisiert.

    „In Teilen unseres Landes kippt gerade etwas weg“, so Roth weiter. „Wenn die Politik das nicht endlich begreift, dann müssen wir um unser friedliches Zusammenleben ernsthaft fürchten.“ Sie forderte „eine ernst gemeinte, dauerhaft finanzierte und massiv organisierte Demokratieoffensive in Sachsen und an allen anderen Orten, an denen sich dieser Hass zeigt oder ankündigt. Es ist 5 vor 12.“

    Quelle: http://www.mmnews.de/index.php/politik/84810-2016-10-03-17-28-05

    Die Frau fabuliert davon, dass das „friedliche Zusammenleben“ in Gefahr sei. Habe ich etwas verpasst? Ist es mittlerweile normal, dass man von einem Islamisten im Nahverkehrszug den Schädel mit der Axt gespalten bekommt? Bitte klärt mich auf!

    PS.: Wenn Schädel-mit-Axt-spalten für Frau Roth „friedliches Zusammenleben“ ist, wie sieht dann für diese grüne Kreatur erst der Krieg aus?

  52. #74 Das_Sanfte_Lamm (03. Okt 2016 22:22)

    #70 INGRES (03. Okt 2016 22:12)
    […]
    —-
    Warum aber glauben alle an S.?
    Warum kann er sich so durchsetzen ?
    S. hat mal ein kleines Land ,Laos, nördlich von Thailand als Testfall kaputtgemacht.
    Vollangriff auf die kleine, schwache Währung und deren Infrastruktur. Das war so um die 80er.

    Man kann mit allen Ausländern gut zusammenleben: Christen, Buddhisten (besonders gut!), Kopten und was immer die glauben.
    Man muss nur den Unterschied zwischen Ideologie und Glauben erkennen.
    Wie sagte meine „leider“ Ex-Buddhistin immer so zutreffend in ihrer einfachen Sprache : „You believe Lord Buddah or not“. „It’s up to you“. Recht hat sie!

  53. #78 Provinzler (03. Okt 2016 22:23)

    Ich habe mich vertippt:

    Eigenartig, wo doch dieser Verbrecher uns das Untergangsdrame eingebrockt hat.
    Merkel ist nur Werkzeug.

    Weiß jemand, was uns die ungebetenen Gäste kosten?

    Der ORF-VT und Zeitungen schreiben das für Österreich.
    Das gilt für uns genauso, auch wenn ein Menschenhasser uns vollügt.

    http://diepresse.com/home/wirtschaft/economist/5094462/Was-die-Fluchtlingswelle-kostet
    30.09.2016

    Wien. Die Studie ist brisant und trägt den Vermerk „vorläufige Version“. Am Freitag wurde sie den Mitgliedern des Österreichischen Fiskalrats zugestellt. Das Beratergremium des Finanzministeriums hatte die wissenschaftliche Untersuchung der „Langfristeffekte der Flüchtlingszuwanderung“ bei Experten des Hauses in Auftrag gegeben. Die Fakten liegen auf dem Tisch – und der „Presse“ exklusiv vor.

    Eine der Kernaussagen der Studienautoren lautet: „Die betrachtete Flüchtlingszuwanderung besitzt über die gesamte Betrachtungsperiode (2015 bis 2060) eine negative Auswirkung auf das reale BIP pro Kopf.“

    Mit anderen Worten: Die Zuwanderung senkt den Wohlstand. Das Bruttoinlandsprodukt steigt nämlich laut den Berechnungen weniger stark als die Bevölkerung.

    Und wir hören jeden die Lügen von der Bereicherung. Und nun das dreiste Pamphlet in der WELT.
    Ich wollte kommentieren, geht nicht, nur Riesenaufwand.

    Nach dem Lesen komme ich mir vor wie ein Staubkorn vom Winde verweht, im eigenen Land zertreten.

  54. Zitat Lammert: „„Diejenigen, die heute besonders laut pfeifen und schreien und ihre erstaunliche Empörung kostenlos zu Markte tragen, die haben offenkundig das geringste Erinnerungsvermögen daran, in welcher Verfassung sich diese Stadt und dieses Land befunden haben, bevor die deutsche Einheit möglich wurde.“

    Mehr Hohn gegenüber dem ihm finanzierenden Volk geht nicht.

    Herr Lammert hat selber offenbar kein Erinnerungsvermögen mehr daran, wie international mit „Eliten“ abgerechnet wird. Ich erinnere an die Herren Mussolinie, Ceaucescu, Hussein und Gadaffi. Nicht das ich solcherart Diskurs gut finde, aber wer das Volk derart verhöhnt und reizt, der muss sich über die möglichen Folgen nicht wundern. Ich wünsche es ihm nicht.

  55. #83 Sebastian Feltel (03. Okt 2016 22:31)

    „Dieser offen gezeigte, organisierte und brutale Hass machte vor keiner Obszönität mehr Halt, und es war nur ein kleiner Schritt bis hin zur physischen Gewalt.“

    ————————————————
    Diesen Schritt haben ihre Schützlinge (Invasoren + Antifanten) schon längst gemacht. Die sollte sich mal eine anständige Brille zulegen. Rosarot ist in dieser Saison out.

  56. Neuer Rekord: An einem einzigen Tag wurden freundlicherweise gleich 5600 illegale Einwanderer aufs Mal nach Italien transportiert, die wir sicherlich bald als Tante Angelas Gäste in Deutschland begrüßen dürfen. Das bedeutet für die arabischen Schlepper in Libyen einen Umsatz von mindestens 10 Mio. Euro:

    Im Mittelmeer sind mehr als 5600 Flüchtlinge aus Seenot gerettet worden. Dies sei eine der höchsten Zahlen für einen einzigen Tag in diesem Jahr, so die italienische Küstenwache. Insgesamt hätten die Retter vor der libyschen Küste 39 Schlauchbooten und kleinen Fischerbooten zu Hilfe kommen müssen.

    (Quelle: http://www.blick.ch)

    Flüchtlinge, Seenot, zu Hilfe kommen … Als Journalist würde ich im Boden versinken wollen vor Scham, einen derartigen denkwidrigen Mist schreiben zu müssen.

  57. #76 Drobo (03. Okt 2016 22:19)

    Norwegen:

    Auch unser Schicksal…

    Moslems kontrollieren Oslos Strassen. In Oslo patroullieren nun die „Soldaten Allahs“ auf den Strassen…

    http://www.schweizmagazin.ch/nachrichten/ausland/26266-Norwegen-Moslems-kontrollieren-Oslos-Strassen.html
    ————————————-

    sollen mal kommen , die Musels in den osten .. Potsdam ist zwar noch rot versifft, aber die haben hier dann nichts zu lachen ..
    neulich habe ich ein Beitrag über die Osmanen-Gemania gesehen .. diese dummen, vollgepumpten Araber, Türken .. was sind das Rocker ?? das ist die dummer 3.Generation von eingewanderte Türken und Araber .. nennen sich Geramnia ..? ein Boxclub wollen die sein ? ..

    lieben stehend untergehen als kriechend langsam kaputt gehen !!!!

  58. Den Begriff „Schuld“ in Verbindung mit der Kreatur Merkel zu bringen, sprengt das ursprüngliche Vorstellungsvermögen über die Auslegungsmöglichkeiten dieses Begriffes.

    Was Merkel auf sich geladen hat, was sie zu verantworten hat, ist mit dem Begriff „Schuld“ nicht mehr zu umreißen. Für das Wirken der Kreatur Merkel muss grundsätzlich ein neuer Begriff gefunden werden.

    Was die Ursachen dafür sind … ich würde von Merkel-Fieber sprechen … ist eine ganz andere Sache. Die Merkel-Ära wird jedenfalls in die Geschichtsbücher als Phase kollektiver Verblödung der Eliten und bestimmter Teile der Bevölkerung mit suizidalen Charakter eingehen.

    Die CDU kann zur Bundestagswahl als Kamikaze-Partei kandidieren.

  59. #81 Waldorf und Statler

    Heute schon gelacht, Schweizer Variante von “ Refugees are welcome here “

    OT,-….Meldung vom 03.10.16 – 19:41 Uhr

    Schweiz: 900 Asylbewerber sollen auf Giftmülldeponie in Barracken leben müssen

    Am 1. November wollen die Baseler Behörden damit beginnen, bis zu 900 Flüchtlinge in riesigen Industriehallen auf dem Gelände der alten Giftmülldeponie Feldreben in Muttenz unterzubringen, wo hochgiftige Chemie-Abfälle gelagert sind. Erst wollte man IKEA-Flüchtlingshäuschen aus Holz dort aufstellen, die gehen aber zu leicht in Flammen auf. Jetzt baut man selbst jeweils 24 Quadratmeter große feuerfeste Holzverschläge, die sich sechs bis acht Flüchtlinge teilen müssen.Es gab zahlreiche Einsprüche gegen das Projekt. Deshalb musste die Eröffnung des Bundesasylzentrums von August um drei Monate verschoben werden. Die Luft ist angeblich nicht verseucht. http://www.shortnews.de/id/1212136/schweiz-900-asylbewerber-sollen-auf-giftmuelldeponie-in-barracken-leben-muessen

    Ich habe in dem Ort 15 Jahre lang gewohnt. Vom Giftmüll ist oben im seit langem überbauten Gewerbegebiet absolut nichts zu bemerken. Das ist bloß billiger Alarmismus des linken Flüchtlingsblattes „Blick“, um Mitleid für die Invasoren zu erzeugen.

    Das Grundwasser ist dort allerdings großflächig vergiftet, und das direkt neben einem großen Waldgebiet, in dem für die Stadt Basel samt einiger Vorortgemeinden Rheinwasser (auch nicht gerade giftfrei, vor allem früher) zu Trinkwasser aufbereitet wird.

    Verantwortlich für dieses Umweltverbrechen war in den Fünfzigerjahren übrigens ausgerechnet ein linker Politiker der SP, sozusagen die schweizerische Variante der SPD.

  60. #94 Drobo (03. Okt 2016 23:02)

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/3444997

    Ein 16-Jähriger wird in Hamburg aus einer Gruppe von 10 Türken heraus abgestochen und lebensgefährlich verletzt
    ——————-
    Eine typische „Bruda/Schwesta“-Geschichte. Vogelhüttendeich ist HH-Wilhelmsburg.
    Eine Gegend für Lebensmüde. Absolute -no-go Area in HH. Deutsche haben da nix zu suchen.
    Das hatte ich bereits vorher gepostet.

  61. OT

    Polizist wünscht Pegida öffentlich Erfolg

    Ein Polizist hat den Teilnehmern der Pegida-Demonstration am Tag der deutschen Einheit in Dresden per Lautsprecher-Durchsage einen „erfolgreichen Tag“ gewünscht. Die sächsische Polizei hat sich von der Aussage des Kollegen distanziert.

    Der Beamte hatte vor Beginn der Demonstration des fremdenfeindlichen Pegida-Bündnisses am Nachmittag zunächst die Versammlungsauflagen verlesen, obwohl dies üblicherweise der Veranstalter macht. Er begründete dies mit einem Defekt an der Lautsprecheranlage von Pegida und betonte, er mache das „gerne“.

    Am Ende seiner Durchsage erklärte der Polizist vor mehreren tausend Pegida-Anhängern: „Wir wünschen einen erfolgreichen Tag für Sie!“
    ➡ Die Menge quittierte dies mit Applaus und skandierte: „Eins, zwei, drei, danke Polizei!“

    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_79169594/tag-der-deutschen-einheit-polizist-wuenscht-pegida-per-oeffentlicher-lautsprecher-durchsage-erfolg.html

  62. #100 misop (03. Okt 2016 23:22)

    ach upsi waren wohl doch Rumänen (was für „Rumänen“ darf man sich denken)
    ————
    Vampire, wer denn sonst?

    Ich habe diese Woche mit Geschäftsfreunden die Runde gemacht auf der Reeperbahn/St.Pauli. Bier und Korn bekomme ich von der Firma wenn ich den „Bärenführer“ mache.

    Um 22:00 habe ich mich verabschiedet und die NRW’ler gewarnt vor dem Kiez weil die kleinen jungen Männer (Mufl’s) auftauchten und den Gästen/Innen was von dem Umzingeln erzählt. Aber die glaubten mir nicht. Die sind so gutmenschlich/naiv… Aus NRW.
    Sowas wählt eben Jäger/Krafftlos und kommen aus Dinslaken.

  63. David Icke spricht auch ueber eine Agenda 21. Murksel vertritt ja nicht einmal mehr die Partei, geschweige denn das Volk. Wie kann man da noch laenger zusehen?!?

    Die Verarmung der Buerger ist fest geplant. Murksel will offenbar Oberster Potentat der EUdSSR sein?

  64. #62 Drobo

    Ne echte Fundgrube! thx

    …………………..

    https://www.computerbase.de/2016-10/staatstrojaner-bka-smartphones-tablets-ueberwachen/

    ..

    … omg

    https://www.welt.de/regionales/hamburg/article158521308/Musliminnen-haben-Angst-im-oeffentlichen-Nahverkehr.html

    Nach Angaben der Bundesregierung sank die Zahl der Anschläge auf Moscheen sowie tätlicher Übergriffe auf Muslime im ersten Halbjahr 2016 auf 29. Im zweiten Halbjahr 2015 waren es noch 44 Vorfälle.
    Für die 26-jährige Hamburger Konvertitin ist das Maß inzwischen voll. „Ich werde tagtäglich beleidigt. Mein Sohn wird beleidigt und angerempelt. Wir werden angespuckt“, sagte die Pädagogikstudentin unter Tränen.

    Ihr vierjähriger Sohn werde als „kleiner Kanake“ beschimpft und bekomme Sprüche zu hören wie: „Das Problemvolk vermehrt sich.“ 🙂

    http://www.bento.de/politik/dresden-am-tag-der-deutschen-einheit-was-bedeutet-wir-sind-das-volk-899732/#refsponi

    Der Satz „Wir sind das Volk“ war einst Parole friedlich protestierender DDR-Bürger für die deutsche Einheit ­– heute ist der Satz zum Schlachtruf der Rechtspopulisten geworden, die versuchen, das Land zu spalten.

  65. http://www.bild.de/regional/berlin/potsdam/schweinekopf-vor-moschee-abgelegt-48107296.bild.html

    http://www.bild.de/politik/ausland/provokation/theater-skandal-polen-48091750.bild.html

    Eine halbnackte Muslimin mit Kopfschleier zieht eine polnische Flagge aus ihrer Vagina, Jesus Christus steigt von einem Kreuz aus Benzinkanistern ab und vergewaltigt die Frau hinterrücks. Danach wischt er sich mit seinem Lendentuch in rot und weiß, den polnischen Nationalfarben, sein Geschlechtsteil ab…

    .

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Tag-der-offenen-Moscheen-in-Hannover

    Seit 1997 laden Moscheen Deutschland alljährlich am 3. Oktober zum Tag der Offenen Moschee ein – 180 haben sich in Niedersachsen beteiligt.

    Dem hannoverschen Landesbischof Ralf Meister war der Termin wichtig: „Wir erleben aktuell, dass Spannungen zwischen den Religionen wachsen“, sagte Meister.

  66. Dieses Buch muß auch außerhalb der Schallmauern von PI & Co. publik gemacht werden, damit auch die „Ahnungslosen“ aus ihrer Lethargie heraus gerissen werden. Nur so ist wahre Veränderung möglich. Die Frage ist nach dem WIE?

  67. #105 UP36 (04. Okt 2016 00:21)

    Ein bisschen viel Vorschusslorbeeren @Up36, für ein Buch, das Du noch nicht gelesen hast.

    Im Unterschied zu Dir hab ich es bestellt, leider bei amazon. Warum wird es nicht bei antaios ausgeliefert ? Ich will nicht unbedingt amazon unterstützen mit meinen Buchbestellungen.

    Deine Frage mit dem „wie“ , ist relativ einfach zu beantworten, aber dafür mußt Du dann auch mal deinen Arsch bewegen ! Bestell Dir die Junge Freiheit mit einem Probeabo für 4 Wochen kostenlos, leg die Flyer zur Frühsexualisierung in allen Amts- und Arztstuben aus, an denen Du vorbeikommst. Mach dir einen Flyer, sofern Dir das Buch von Nienaber gefällt und leg ihn dazu ! Oder mach Dir einen Flyer und wirf es einfach deinen Nachbarn in den Briefkasten zusammen mit den kopierten Bewertungen von Amazon. Mach was, Hauptsache Du machst was und schiebst nicht alles Handeln auf die anderen Foris hier, mach mal selbst was !

  68. O, wie wohl ist mir am Abend,
    Wenn zur Ruh‘ die Glocke läutet.

    Karl Schulz
    (1784 – 1850), dt. Liederdichter

  69. @#11 Religion_ist_ein_Gendefekt (03. Okt 2016 20:35):

    Ist darin auch erklärt, warum Judikative, Exekutive und teilweise sogar das Verfassungsgericht an der Zerstörung mitwirken?

    Das glaube ich nicht.

    #12 Thomas116 (03. Okt 2016 20:42):

    Das ist die Frage aller Fragen.

    Sie lässt sich klar und schlüssig beantworten. Ich möchte das aber nicht, weil man es nur begreift, wenn man es selber findet.

    Ebenso schließen sich Kirchen, Medien, andere Länder wie Schweden, Frankreich, Italien der Lust am Untergang an.

    Die Ausdrucksweise ist falsch. Kirchen und Medien Schweden, Frankreich und Italien tun gar nichts. Genauso wenig tut der Islam irgendetwas oder der Sozialismus oder der Kommunismus oder der Liberalismus usw. usf. Es sind immer Menschen, die etwas tun.

    Das ist keine Kleinigkeitskrämerei von mir. Durch diese gängige, aber unpräzise Ausdrucksweise verstellt man sich die Erkenntnis, denn es sind Worte, mit denen wir Gedanken formen.

    Das Übel muss ganz tief sitzen

    Ja.

    es heißt wohl Wohlstand.

    Nein, so heißt es sicher nicht. Wohlstand ist gut und es steht uns wesentlich mehr zu, als wir haben (bis zu 80% Raub durch Steuern!)

    Wir sind Sklaven – deshalb redet man uns ein, Wohlstand wäre pfui bäh, und zwar schon seit sehr langer Zeit. Das ist zum Beispiel etwas, das sehr tief sitzt. Solche Dinge und noch tiefere und heftigere muss man hinterfragen, wenn man verstehen will.

  70. #115 bet-ei-geuze (04. Okt 2016 01:52)
    „Es ist noch jeden Tag Abend geworden.“

    ———

    „Das Fräulein stand am Meere
    Und seufzte lang und bang,
    Es rührte sie so sehre
    Der Sonnenuntergang.

    Mein Fräulein! Sein Sie munter,
    Das ist ein altes Stück;
    Hier vorne geht sie unter
    Und kehrt von hinten zurück.“

    Heinrich Heine
    (1844)

  71. Um es noch mal klar zu sagen. Bei nd seit Soros bestehen für mich keinerlei Zweifel mehr, dass Europa gezielt zerstört wird. Zwar kann ich meinem kompetenten Testfall für solche Verschwörungstheorien das sicher immer noch nicht unterjubeln (obwohl ich muß es demnächst) mal testen. Aber genau deshalb ist Soros ja in einer hervorragenden Position. Jeder schreit Verschwörungstheorie, während Soros ungeniert und ungestört wie Hitler in „Main Kampf“ seine Ziele propagieren kann.Und außerdem ist es wiederum eh egal, ob Soros, denn wir haben ja keinerlei Zugriff auf Soros. Insofern sind die Ausführungen von Soros auch wieder uninteressant. Es sei denn die USA und/oder deren Bürger würden aufmerksam. Aber auch Trump würde wohl eher indirekt eine Politik für Soros machen?

  72. Schön, dass es immer mehr Aufklärungsbücher gibt.
    Leider mache ich immer wieder die Erfahrung, das dei Fähigkeit sich in ein Buch zu vertiefen, im allgemeinen sehr abgenommen hat. Schon oft habe ich islamkritische Bücher verschenkt/ verliehen und nach Wochen stellt sich heraus, die Leute haben angeblich keine Zeit usw.. usw..
    Selbst die Leute, welche durchaus mit der gegenwärtigen Lage in Deutschland unzufrieden sind, packen es nicht mehr.

  73. Kommentare in den Medien:

    „Hass auf Merkel“

    due verstehen nicht,
    dass das

    blanke Wut und Ohnmacht

    ist, was aus den Menschen

    spricht

  74. Als ich heute morgen sah, dass die WELT dem Multimilliadärsspekulanten Soros (dessen Strippenzieher-Rolle in der Transformation westlicher Gesellschaften nicht überschätzt werden kann!!!) eine Plattform bietet, um seine zersetzende Propaganda höchstpersönlich an den Leser zu bringen, war selbst ich überrascht.

    Die Welt der Parteipolitik und der Massenmedien hat mit der gesellschaftlichen Realität, wie sie sich für Normalbürger darstellt und abspielt, rein gar nichts mehr gemein.

    Die Indoktrinierung wird immer penetranter, die Beschimpfungen der Bürger immer schärfer.

    Es ist erschütternd, was innerhalb eines Jahres passiert ist, aber auch was klar geworden ist.

    PS: es ist lohnend, sich mit der Person Soros (auf dessen Konto letztendlich u.a. auch die Black live matters-Bewegung geht) einwenig zu beschäftigen. Das macht einige Zusammenhänge klar, die bei der Fokusierung auf die raffinierte, irgendwie aber auch armselige (weil auswechselbare) Person Merkel und dem deutschen Problem mit sich selber, leicht übersehen werden.

  75. #119 INGRES

    Soros „zerstört“ genauso die USA. Es geht ihm und seinen Mitstreitern um eine supranationale Vision, die sich nicht speziell gegen Europa richtet.

    Die USA leiden schon lange unter Soros. Er ist derjenige, der die dortigen Rassenspannungen mittels NGO´s anheizt, er ist derjenige, der nicht nur die Demokraten, sondern auch Teile der Republikaner gekauft hat, er finanziert wirkmächtige think tanks, er produziert täglich neue NGO´s weltweit, wie damals z.B. auch die Occupybewegung.

    Man kann das, was wir derzeit in Deutschland erleben nur in Ansätzen verstehen, wenn wir über den Tellerrand hinaussehen.

  76. Was auf den DWN über das Vorgehen des griechischen Staates gegen dessen Rentner berichtet wird, steht uns (zukünftigen) deutschen Rentnern infolge der Merkel-Politik auch noch bevor:

    Am Montag hat die griechische Polizei in Athen eine Demonstration von Rentnern unter Einsatz von Tränengas gesprengt. Mehr als tausend Menschen, einige von ihnen mit Stöcken, so der Guardian, nahmen an der Kundgebung in Athen teil. Die Kundgebung richtete sich gegen die Sparpolitik der Tsipras-Regierung. Die Rentner skandierten: „Schande über euch, schämt euch!“.

    „Das ist ein Kampf ums Überleben. Das Land wurde an den Rand der Verzweiflung getrieben (…) Sie haben unsere Einkommen in Fetzen gerissen – das Geld, dass die Menschen mit harter Arbeit verdient haben“, zitiert das Blatt den Rentner Dimos Koumbouris, der zu den Organisatoren der Kundgebung gehört. 52 Prozent der griechischen Haushalte sind direkt oder indirekt auf Renteneinkommen angewiesen.

    Aufgrund harscher Kritik der Opposition am Vorgehen der Polizei gegen die Senioren versprach die Polizei, bei künftigen Demonstrationen von Rentnern und Arbeitern auf den Einsatz von Tränengas zu verzichten.

    DWN.de

    Das Merkel-Regime und seine Claqueure will das Thema „Renten“ nicht im Wahlkampf zur Bundestagswahl 2017 thematisieren. Die wissen auch genau warum. Wir, die zukünftigen Rentner, haben jahrelang eingezahlt und werden mit max. 40% des letzten Einkommens … wenn überhaupt! … abgespeist. Uns droht Altersarmut! … und Merkel rettet von unseren Steuern die Banken, fremde Länder und das Weltprekariat.

    Das Merkel-Regime ist das verbrecherischte System, dass ich jemals erlebt habe. Selbst im Sozialismus, im Zeitalter der Mangelwirtschaft, konnten Rentner ihren Lebensabend in Ruhe & Sicherheit verbringen. Wir, hier, heute … werden kaum Rente bekommen und sind zusätzlich den Launen und der Kriminalität von Merkels Gästen ausgesetzt.

    Und dann stellt sich die Kreatur Merkel noch ins Lügenfernsehen und behauptet: „Noch nie ging es uns so gut wie jetzt!“ Ich glaube „Volksverräter“ war gestern in Dresden einfach noch zu harmlos. Das Wort mit „F“ wäre für diese Kreatur passender.

  77. die damalige schröderregierung und das darauffolgende merkelregime,haben eine politik betrieben,die sich eindeutig gegen die bevölkerung richtete.
    und die vermögen der kapitalmafia in dekadente höhen trieb.
    regierungen die weder volksbefragungen zuliess und den willen des souveräns ignorierte.

    jetzt ist die spitze der fahnenstange erreicht,die werteschaffende versklavte bevölkerung wird diffamiert und kritiker mundtot gemacht.

    ein politik die sich alternativlos bezeichnet nennt man diktatur.

    ein journalie die ausgerechnet eine echte opposition,sprich alternative als antidemokratisch bezeichnet hat aufgehört zu existieren.

    sie ist zu einer radikalen propagandamaschinerie geworden.
    die sich zu ihrem 33-45 nur in einem punkt unterscheidet.
    während göbbels offene propaganda betrieb“er trug immer naziuniform“also das zeichen der verbrecherorpartei.

    die propaganda heute funktioniert da viel hinterhältiger und verlogener,man spielt das schaf im wolfspelz unterscheidet sich allerdings in keinster weise von den menschenfeindlichen verbrechern der nazizeit.

  78. @#72 INGRES (03. Okt 2016 22:12)

    Ich möchte das noch etwas eiter führen. M.E. kann man dem Konflikt mit dem Islam nicht ausweichen. D.h. wenn diese Ideologie nicht vernichtet wird, wird sie die Weltherrschaft erreichen, da man den islamischen Terror nicht effektiv bekämpfen kann, wenn man den Islam nicht ausrottet. Wenn ich das weiß, ist es wahrscheinlich, dass Andere das auch wissen.
    Insofern ist es durchaus möglich, dass man sich Strategien überlegt wie man dem Islam beikommen kann, ohne ihn direkt ausrotten zu müssen. Wollte man derzeit mit ihm fertig werden, würde dass einen brutalen Militäreinsatz erfordern und fatale Folgen für die Weltwirtschaft haben. Es ist also durchaus möglich, dass man sich irgendeine Strategie überlegt, wie man das Problem anderweitig lösen kann. Und da kann es durchaus sein, dass so Leute wie Soros (und andere die dahinter stehen) glauben, dass sie den Islam langfristig domestizieren können.
    Wie gesagt ohne Ausrottung oder Domestizierung wird der Islam unweigerlich die gesamte Welt beherrschen.

    Er ist die perfekteste Ideologie die je dazu erdacht wurde, da er den Abfall unmöglich macht und das Weltliche mit dem Religiösen verschmilzt und damit mit den religiösen Vorschriften ernst macht. Absolut perfekt.

  79. #129 INGRES (04. Okt 2016 09:56)

    Das ist auf den Punkt gebracht, das einzig Senkrechte. Wir wälzen den brutalen Krieg nur auf die nächste Generation ab, weil wir selbst zu feige dafür sind. Man will sich nicht die Hände schmutzig machen und wartet darauf, daß die andere Seite den ersten offiziellen Schuß abfeuert. Das wird sie aber erst tun, wenn sie sich ihres Sieges gewiß ist. In diesem Sinne sind doch wieder WIR es, die sich an ihren Nachkommen versündigen, weil wir das Unheil kommen sehen, es aber nicht abwenden obwohl wir technisch absolut könnten. Dem Islam die Schuld zu geben bringt nichts, er folgt ja nur seiner eigenen tödlichen Programmierung. Und wieder lebendig machen wird es auch niemanden. Na dann, fröhliches Suhlen im Schuldkult, solange es noch geht…

  80. Ich werde mir das Buch kaufen.
    Ob da was neues drin steht, bezweifle ich.
    Möchte aber solche Projekte unterstützen.

Comments are closed.