Print Friendly, PDF & Email

pegida-2Beim zweiten Pegida-Geburtstag in Dresden am 16. Oktober trugen viele gute Redner wie Elsässer, Kubitschek, Sellner, Robinson, Sandvoß, meine Wenigkeit sowie die beiden unermüdlichen Organisatoren Bachmann und Daebritz zum großen Erfolg der Veranstaltung bei (PI berichtete mit den Videos der Reden). Gernot H. Tegetmeyer, der Teamleiter von Pegida Nürnberg, war zusammen mit seinem Mitstreiter Riko vor Ort und interviewte die meisten der Redner über ihre Motivation, sich bei Pegida zu engagieren und wie sie die künftige Entwicklung in Deutschland in den nächsten fünf bis zehn Jahren sehen. Diese Interviews werden in Kürze im bulgarischen Fernsehen, zu dem Tegetmeyer beste Kontakte hat, ausgestrahlt.

(Von Michael Stürzenberger)

Tegetmeyer, der mit einer Bulgarin verheiratet ist und mit ihr zusammen zwei Töchter hat, war im Sommer als Gesprächspartner bei zwei bulgarischen Privatfernsehsendern eingeladen. Bei CKAT berichtete er über die Situation in Deutschland, speziell über Pegida, Asyl, Flüchtlinge, Merkel und die Auswirkungen auf Europa sowie über Erdogan und die Türkei (im Video ab 9:20) und bei EVROKOM wurde er über sein Engagement bei Pegida befragt (Video ab 1:15).

gernot

In Dresden sprach Tegetmeyer mit allen Rednern, die nach der Veranstaltung noch zu einem Treffen hinter der Bühne zusammenkamen, damit die Bürger in Bulgarien einen Eindruck von der patriotisch-konservativen Widerstandsbewegung in Deutschland bekommen.

Lutz Bachmann:

Siegfried Daebritz:

Jürgen Elsässer:

Renate Sandvoß:

Michael Stürzenberger:

Tommy Robinson:

Leider mussten Götz Kubitschek und Martin Sellner direkt nach der Veranstaltung weiter, so dass von ihnen keine Statements vorliegen.

a27

Gernot H. Tegetmeyer ist ein unermüdlicher Patriot und kämpft in Nürnberg und Fürth darum, dass die patriotische Bewegung rund um Pegida auch in Mittelfranken die Masse der Bürger erreicht. In diesen linksversifften Städten hat er es mit seiner Handvoll Mitstreiter aber sehr schwer, da ihm das komplette Establishment dicke Knüppel zwischen die Beine wirft. Linksverstrahlte dürfen in Fürth sogar vor seiner Privatwohnung demonstrieren und ihn völlig unzutreffend als „Rassisten“ diffamieren.

Tegetmeyer kommentiert auf seiner Facebookseite auch täglich das politische Geschehen in Deutschland. Zu Merkels diffuser Blockflötenaussage nahm er am 24. Oktober ein Kurzvideo auf, das bisher knapp 35.000 Mal aufgerufen und über 900 Mal geteilt wurde:

Obwohl eine aktuelle Studie ergab, dass 56% der Bayern eher eine ablehnende Haltung gegenüber Moslems haben, ist für die meisten Bürger der selbst erlebte Leidensdruck wohl noch nicht groß genug, um für ihre Überzeugung auf die Straße zu gehen. Die Terror-Anschläge von Würzburg und Ansbach sowie die täglichen „Bereicherungen“ reichen offensichtlich nicht, um den Menschen klarzumachen, dass auch ihr Leben akut bedroht ist. Daher muss alles noch viel schlimmer werden, bis sich auch der Widerstand im Westen in Größenordnungen wie in Dresden zeigt und sich irgendwann einmal der Wind in Deutschland komplett dreht.

(Kamera Dresden: Riko)

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

71 KOMMENTARE

  1. Alle Pegida Redner sind toll,und vielen Dank für deren Mühe!
    OT…Aber ..hüstel…hüstel…
    Ermittler prüfen mögliche Polizeipanne im Mordfall Peggy

    Dort, wo die Leiche der kleinen Peggy Knobloch lag, fand sich eine DNA-Spur des mutmaßlichen NSU-Terroristen Uwe Böhnhardt. Nun gibt es nach Informationen des Lügel Hinweise, dass die Spur Folge einer Ermittlerpanne sein könnte.
    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/peggy-knobloch-und-uwe-boehnhardt-nsu-spur-moeglicherweise-ermittlungspanne-a-1118516.html

  2. http://www.focus.de/politik/deutschland/berlin-polizei-zeigt-statistik-zu-kriminellsten-orten_id_6120601.html

    ———————————————————

    Das spielt sich vor Merkels Haustüre ab, und der Staat ist machtlos, dank der schizophrenen Merkel Politik ….

    Das ist Merkel Deutschland 2016!

    Darum:
    Merkel mit ihren Lakaien dürfen
    nie mehr politische Verantwortung übernehmen,
    da sie unfähig und unverantwortlich gegen ihre
    eigene Bevölkerung handeln …..

  3. um den Menschen klarzumachen, dass auch ihr Leben akut bedroht ist. Daher muss alles noch viel schlimmer werden,

    So ist es…. das Thema Merkel- Linge und Vergewaltigungen, Überfall usw.. wird einfach totgeschwiegen.

    Wenn man in Gegenwart dieser Dummmichels was sagt, schauen sie einen entsetzt an, als hätte man das Halleluja auf den Satan angestimmt.

  4. #1istdasdennzuglauben :Das ist wohl erst zur öffentlichen Ermittlerpanne geworden, nachdem es in den sozialen Medien genug Spott und naheliegende Fragen zu diesem „Fund“ gab…
    Sehr gut, daß die Patrioten Deutschlands sich mit den Ländern zusammentun, die noch genug Hirn und Feuer haben, um den Islam, samt seiner „Kultur“ grundlegend abzulehnen

  5. #1 Istdasdennzuglauben (27. Okt 2016 13:49)

    Dort, wo die Leiche der kleinen Peggy Knobloch lag, fand sich eine DNA-Spur des mutmaßlichen NSU-Terroristen Uwe Böhnhardt. Nun gibt es nach Informationen des Lügel Hinweise, dass die Spur Folge einer Ermittlerpanne sein könnte.

    Ist das denn zu glauben?

  6. Meine allergrösste Hochachtung und
    Wertschätzung an sie, Herr Stürzenberger.
    Sie waren der Urknall von dem allem.

    Und während in Dresden die Realität endlich Einzug in die Politik hält, …
    …machen die Blockparteien ein grausige Entdeckungen :

    Ehefrauen von CDU/CSU-Mitgliedern stellen mit Erschrecken fest, dass ihre Ehemänner regelmässig bei Angela Merkel durch Masturbation 3 mal länger bis zum Höhepunkt brauchen, als es mit ihnen bei Ehelichen Pflichten ohne Angela Merkel und zu Hause dauert.

    Alle CDU/CSU-Frauen sind sich einig : DAS IST GEMEIN !

  7. #3 Falkenhorst   (27. Okt 2016 14:02)  
    um den Menschen klarzumachen, dass auch ihr Leben akut bedroht ist. Daher muss alles noch viel schlimmer werden,
    So ist es…. das Thema Merkel- Linge und Vergewaltigungen, Überfall usw.. wird einfach totgeschwiegen.
    Wenn man in Gegenwart dieser Dummmichels was sagt, schauen sie einen entsetzt an, als hätte man das Halleluja auf den Satan angestimmt.

    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
    ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,

    Habe ähnliche Erfahrungen gemacht. Vor Familienfeiern bittet mich meine Frau schon inständig, ich sollte bitte um Gottes Willen keine politische Diskussion anfangen, da sie Angst um den Familienfrieden hat. Es ist in der Tat so mühsam, die vielen politisch nahezu grenzdebilen Leuten irgendwie aus ihrer Interessenlosigkeit zu holen. Sind alle satt und Geld spielt auch keine Rolle, selbst das hochrechnen bezüglich der Zukunft ihrer Kinder in den Schulen und Großstädten, ist vielen einfach zu anstrengend.

    Ich mache in der Firma, Bekanntenkreis und Sportverein relativ viel Werbung für die AfD und weiß um diese Ochsentour. Habe mir jetzt eine Linie bis zur Bundestagswahl gezogen. Wenn die AfD nicht über 16% kommen sollte, dann gebe ich auf, dann mog i nimma…! Dann hat es der Michel auch nicht anders verdient.

  8. Den Volksvernichtern werden wir noch was flöten!!! Danke euch allen für euren unermüdlichen Einsatz!

    Liebe Grüße aus Allahbad-Godesberg, Wohlfühlstadt der Salafisten, Asylbetrüger, Verbrecher, islamischen Ficklinge und des politischem Abschaums!

  9. Für mich seid ihr Helden, und als solche werdet ihr in die Geschichte eingehen;
    da bin ich mir ganz sicher.

  10. 8400 EURO kostet uns dieser Asylant !!

    Asylbewerber aus Hattingen schlägt Vorsitzenden Richter der Großen Strafkammer am Landgericht nieder – Urteilsverkündung eskalierte

    Der Angeklagte griff sich einen Papierkorb und schlug diesen so schnell auf den Kopf des Vorsitzenden Richters Hahnemann der 16. Großen Strafkammer, dass die beiden anwesenden Justizwachtmeister nicht mehr rechtzeitig eingreifen konnten. Durch den Angriff stürzte der verletzte Richter zu Boden.

    Das Landgericht folgte dann in seinem Urteilsspruch der Empfehlung des Sachverständigen und ordnete eine unbefristete Unterbringung des Asylbewerbers in einer geschlossenen psychiatrischen Einrichtung an. Die Kosten hierfür trägt die Allgemeinheit. Der Tagespflegesatz für einen Patienten im LWL-Zentrum für Forensische Psychiatrie liegt nach Angaben des Landschaftsverbandes aktuell bei 278,88 Euro, dieses entspricht etwa 8.400 Euro pro Monat.

    http://www.lokalkompass.de/essen-sued/leute/asylbewerber-aus-hattingen-schlaegt-vorsitzenden-richter-der-grossen-strafkammer-am-landgericht-nieder-urteilsverkuendung-eskalierte-d706998.html

  11. Monheim bezuschusst Moscheebau islamischer Gemeinden mit 845 000 EURO !!!!!!!!!!!

    Die Moschee Pläne hatten über Monheim hinaus für Aufsehen gesorgt. Zu einer Bürgeranhörung kamen rund 900 Menschen. SPD, CDU, Grüne und FDP stimmten gegen den Antrag. Der Antrag von SPD und CDU, einen Bürgerentscheid anzustreben, war zuvor abgelehnt worden.

    weiter auf :
    http://www.derwesten.de/staedte/duesseldorf/monheim-will-moscheegemeinden-kostenlos-bauland-ueberlassen-id12307412.html

  12. Gut ist, dass Stürzl Hoffnung verbreitet und nicht nur Katastrophenszenarien. Genauso wie Fest übrigens auch. Ansonsten können wir gleich alle den Dativ machen und abhauen.

  13. Berlin: Rot-Rot-Grün schafft neue Senatorenstellen.

    Kaum steht die neue Landesregierung für Berlin fest, schon schafft die rot-rot-grüne Koalition neue Senatsposten für ihre Mitglieder. Die Anzahl der Senatoren soll von acht auf zehn aufgestockt werden, die der Staatssekretäre auf 25 statt wie bisher 21. Die monatliche Besoldung liegt bei ganzen 8.900 Euro brutto. Rot-Rot-Grün setzt sich damit über einen Beschluß von 1999 hin. Vier Posten sollen an die SPD sowie jeweils drei an Linkspartei und Grüne gehen.

    Dies scheint auch die Begründung für die Erhöhung der Postenzahl gewesen zu sein – auf die Verteilung 3-2-2, die sogar angesichts knapper Kassen einen Senatorenposten gespart hätte, scheint man nicht gekommen zu sein. Die genaue personelle Besetzung des Senatsressorts wird Mitte November von den Spitzenvertretern der Parteien ausgehandelt.

  14. @ #7 wolaufensie (27. Okt 2016 14:18)
    „Alle CDU/CSU-Frauen sind sich einig :
    DAS IST GEMEIN !“

    „gemein“ ist in diesem fall subjektiv:
    schneller fertig werden und schlafen koennen
    oder fuer gleiche geld laenger spass haben

    sind zwei verschiedene denkschulen,
    also sind kompromisse noetig.

  15. OT Kopftuch:

    http://www.spiegel.de/karriere/stuttgart-zahnarzt-lehnt-bewerberin-wegen-kopftuch-ab-a-1118506.html

    Legt euch bloß nicht mit Kopftüchern an. Die sind nämlich in Deutschland inzwischen automatisch im Recht.

    Kopftuchträgerinnen also ablehnen aber n i e m a l s das Kopftuch erwähnen. Das ist sehr wichtig. Sonst müsst ihr gerade wegen des Kopftuches einstellen oder Schadensersatz zahlen. So tickt Deutschland jetzt.

    Am Ende wird es dazu kommen, dass alle Frauen, die sich bewerben, dies mit Kopftüchern tun, weil sie dann genommen werden müssen … lol.

  16. Apropo Zukunft…Deutschland will wieder den Arsch versohlt bekommen!
    Flinten-Uschi lässt aufmarschieren – NATO-Aufrüstung Deutsche Leopard-Panzer werden an russische Grenze verlegt …

  17. #10 Marie-Belen (27. Okt 2016 14:33)

    Für mich seid ihr Helden, und als solche werdet ihr in die Geschichte eingehen;
    da bin ich mir ganz sicher.

    Dem kann ich nur zustimmen. Und ganz besonders Michael Stürzenberger, der oftmals wirklich alles riskiert hat : hier in einer Begegnung mit Al Kaida .

  18. #19 Istdasdennzuglauben (27. Okt 2016 15:00)

    Apropo Zukunft…Deutschland will wieder den Arsch versohlt bekommen!
    Flinten-Uschi lässt aufmarschieren – NATO-Aufrüstung Deutsche Leopard-Panzer werden an russische Grenze verlegt …

    ———-

    Hatte schon gefragt, ob zwei oder alle drei „aufmarschiert“ sind.

  19. Zahnarzt erteilt Bewerberin mit Kopftuch schroffe Abfuhr

    „Wie stellen Sie sich das vor?“: Ein Stuttgarter Zahnarzt hat eine muslimische Bewerberin aufgrund ihres Kopftuches abgelehnt. Jetzt rudert der Mediziner zurück. Der Praxis droht eine Klage.

    Eine Klage auf Entschädigung werde in den nächsten Tagen eingereicht, sagte Rechtsanwalt Bülent Döger. Der Jurist beruft sich dabei auf das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz.

    SO URTEILT DER GRÜNE SPINNER !

    „Leider sind Diskriminierungen und Benachteiligungen in unserer Gesellschaft auch heute noch weitverbreitet“, erklärte Baden-Württembergs Sozialminister Manfred Lucha (Grüne). „Umso wichtiger ist es daher, deutlich zu machen, dass Diskriminierung in unserer Gesellschaft keinen Platz hat.“

    SIND WIR ALSO SCHON SO WEIT DAS WIR NICHT MEHR SELBER BESTIMMEN KÖNNEN WEN WIR IN UNSEREM BETRIEB EINSTELLEN WOLLEN ???

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article159083992/Zahnarzt-erteilt-Bewerberin-mit-Kopftuch-schroffe-Abfuhr.html

  20. #23 Metaspawn (27. Okt 2016 15:05)

    „aufmaschieren“ tut ja grundsätzlich nur Pegida!

  21. Von Kleinigkeiten, die ich bei den Rednern „bemängeln“ könnte gibt es eigentlich nichts zu bemängeln 🙂

  22. Eilmeldung!
    Uwe Bönhardt rehabilitiert im Falle Peggy. Daran schuld: Ein kontaminiertes Messgerät der Polizei.

    Bleiben jetzt bloß noch die Twin-Towers. Da kann sich Zschäpe frisch machen. Die hatte sie auskundschaftet.

  23. #13 johann (27. Okt 2016 14:43)
    #16 Marie-Belen (27. Okt 2016 14:52)

    Nur zur Erinnerung, um welchen „Imam“ der „17-jährigen-Imam-Tochter“ es sich handelt: Es ist der Afghane Said Khobaib Sadat, der in der afghanischen „Imam-Abu-Hanifa-Moschee“ seit langem den ganz normalen Koran (also Terror) predigt und gegen den seit langem ermittelt wird. Die deutsche Justiz hat bisher erfolgreich verhindert, daß dieses Miststück ausgewiesen wird:

    Sadat, den die deutschen Behörden jahrelang auszuweisen versuchten (…) Hessische Sicherheitsbehörden hatten Sadat zuvor immer wieder vorgeworfen, zum Hass gegen den Westen und Andersgläubige anzustacheln. Der Verwaltungsgerichtshof in Kassel sah dies jedoch als nicht erwiesen an, woran eine Abschiebung Sadats scheiterte. Während der Prozesse soll Sadat sich in Wort und Tat zurückgehalten haben.

    Bei ihm ging die Sauerlandgruppe ein und aus, er organisierte den Jihad von Mohammedanern in Afghanistan, die Biervogel-Fuzzis sind bei ihm Gast, heute organisiert er den Jihad in Syrien und dem Irak. Und die afghanische Gemeinde und die ganze Moschee steht hinter ihm. Islam ist Islam.

    Hintergründe ausgerechnet in der FR vom 1. Februar 2014 (der Focus war wohl zu faul oder zu blöd, Butter bei die Fische zu tun und da über die dpa-Meldung hinaus zu recherchieren):

    http://www.fr-online.de/frankfurt/salafisten-in-frankfurt-treffpunkt-fuer-islamisten,1472798,26054310.html

  24. #31 Babieca (27. Okt 2016 15:18)

    Danke für die Hintergrund-Info.

    Lückenpresse … und dadurch Lügenpresse!

  25. http://www.bild.de/politik/ausland/frauenrechte/iran-teil-2-48327642.bild.html

    ..

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Niedersachsen/Gewalt-von-Links-in-Niedersachsen-nimmt-zu

    Die Zahl der linksextremen Gewalttaten in Niedersachsen ist im Vergleich zum Vorjahr deutlich gestiegen.

    Das geht aus Daten des Landeskriminalamtes hervor, die Innenminister Boris Pistorius (SPD) am Donnerstag im Landtag in Hannover vorgestellt hat.

    http://hannover.sportbuzzer.de/magazin/kreisklasse-spieler-sitzt-in-hannover-in-u-haft/90322

  26. http://www.focus.de/politik/videos/yougov-umfrage-deutsche-fluechtlinge_id_6118869.html

    Über eine Million Flüchtlinge sind im Jahr 2015 nach Deutschland gekommen.

    Eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov hat nun ergeben, wie eng der Kontakt zwischen Einheimischen und Flüchtlingen in Deutschland ist.

    So hat fast jeder zweite Deutsche (47 Prozent) in den vergangenen Monaten mindestens einmal Kontakt zu Flüchtlingen gehabt und mit ihnen gesprochen. Knapp jeder fünfte (19 Prozent) hat etwas mit Migranten unternommen.

    Die Umfrage ergab weiter: Bei den Begegnungen mit Geflohenen haben 20 Prozent der Befragten nach eigenen Angaben schlechte Erfahrungen gemacht. 32 Prozent sprachen von positiven Begegnungen, für 39 Prozent der Umfrage-Teilnehmer war die Erfahrung „teils, teils“.
    Insgesamt wurde deutlich:
    Die Deutschen stehen Zuwanderung weiterhin skeptisch gegenüber:

    Mehr als die Hälfte der Umfrageteilnehmer stimmte der Aussage „Es leben zu viele Ausländer in Deutschland“ voll und ganz (35 Prozent) oder eher zu (25 Prozent).

    Insgesamt nahmen an der Umfrage 1041 Menschen über 18 Jahre teil.<<

    ………………………

    http://www.focus.de/politik/deutschland/stellen-keine-kopftuchtraegerinnen-ein-zahnarzt-lehnt-bewerberin-ab-wegen-ihres-kopftuchs_id_6121396.html
    Ein Stuttgarter Zahnarzt schmettert die Bewerbung einer Muslima als zahnmedizinische Fachangestellte ab:

    Man stelle „keine Kopftuchträgerinnen ein“ und wisse auch nicht „wie Sie sich diese Toleranz vorstellen“.

  27. Diese Interviews werden in Kürze im bulgarischen Fernsehen, zu dem Tegetmeyer beste Kontakte hat, ausgestrahlt.

    Wenn das so ist, sollte man bereits jetzt(!) ins Auge fassenm ankässlich des wichtigsten bulgarischen Feiertags – des „Tags der Befreiung vom türkischen Joch“ – Anfang März diesem Tag eine PEGIDA-Veranstaltung zu widmen.

    Zur Not ist das dann eben nicht zwingend an einem Montag – man scheint an diesem Punkt allerdings ohnehin flexibler geworden zu sein.
    Mit mindestens einem Redner aus Bulgarien, der etwas zur bulgarischen Geschichte und der Bedeutung dieses Tages für das bulgarische Volk erzählen kann.

    Am besten auch mit einer Live-Schaltung nach Sofia, wo an diesem Tag Zehntausende ihre Befreiung vom türkischen Joch zelebrieren werden.

  28. Helmut Schmidt: Ich habe den Verdacht, dass sich alle Terrorismen, egal, ob die deutsche RAF, die italienischen Brigate Rosse, die Franzosen, Iren, Spanier oder Araber, in ihrer Menschenverachtung wenig nehmen. Sie werden übertroffen von bestimmten Formen von Staatsterrorismus.

    ZEIT: Ist das Ihr Ernst? Wen meinen Sie?

    Schmidt: Belassen wir es dabei. Aber ich meine wirklich, was ich sage.

    Quelle: DIE ZEIT, 30.08.2007 Nr. 36
    http://www.zeit.de/2007/36/Interview-Helmut-Schmidt/komplettansicht

  29. #45 Stefan Cel Mare (27. Okt 2016 16:15)
    Diese Interviews werden in Kürze im bulgarischen Fernsehen, zu dem Tegetmeyer beste Kontakte hat, ausgestrahlt.

    Wenn das so ist, sollte man bereits jetzt(!) ins Auge fassenm ankässlich des wichtigsten bulgarischen Feiertags – des „Tags der Befreiung vom türkischen Joch“ – Anfang März diesem Tag eine PEGIDA-Veranstaltung zu widmen.

    Zur Not ist das dann eben nicht zwingend an einem Montag – man scheint an diesem Punkt allerdings ohnehin flexibler geworden zu sein.
    Mit mindestens einem Redner aus Bulgarien, der etwas zur bulgarischen Geschichte und der Bedeutung dieses Tages für das bulgarische Volk erzählen kann.

    Am besten auch mit einer Live-Schaltung nach Sofia, wo an diesem Tag Zehntausende ihre Befreiung vom türkischen Joch zelebrieren werden.

    Zur Zeit arbeite ich mit Bulgaren daran im nächsten Jahr ein Treffen europäischer Patrioten in Bulgarien zu veranstalten.
    Das Thema wird in nächster Zeit auch bei anderen konservativen Medien in Deutschland Beachtung finden.

  30. Selbstbestimmungsrecht:

    Das Selbstbestimmungsrecht ist ein Gedanke der Menschenrechte. Jeder Mensch und jede Gruppe hat demnach das Recht, seine eigenen Angelegenheiten frei und ohne die Einmischung von anderen – insbesondere von staatlichen Stellen – zu regeln, soweit sie sich im Einklang mit den anerkannten Regeln der jeweiligen Gemeinschaft befinden.

    In Deutschland wird dieses Recht vor allem durch Art. 2 Abs. 1 i.V.m. Art. 1 Abs. 1 Grundgesetz geschützt. Jedem Menschen wird darin das Recht auf die „freie Entfaltung seiner Persönlichkeit“ garantiert, „soweit er die Rechte anderer nicht verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt“. (Vgl. dazu auch: Allgemeine Handlungsfreiheit.)

  31. #42 Dichter (27. Okt 2016 16:13)

    #39 Metaspawn

    Aber der Kleidercontainer war ganz bestimmt rechtsextrem.

    ——–

    Zumindest müssen Rechtsextreme gewesen sein, die ihn aufgestellt haben …

  32. Tja Pegida Dresden ist wohl nur sporadisch…meiner Meinung nach kam Pegida zu früh…1 Jahr vor den Wahlen wäre richtig gewesen…

  33. #2 Lawrence von Arabien

    Was war neulich wieder in der Glotze zu hören??

    Deutsche sind genauso kriminell wie Ausländer!! ❗

    https://www.welt.de/regionales/hamburg/article159017166/So-geht-Hamburg-jetzt-gegen-kriminelle-Auslaender-vor.html

    Die fünfköpfige Truppe soll Abschiebungen vorbereiten und durchführen.

    Ein Hauptaugenmerk der Ermittlungsgruppe soll darauf liegen, schwarzafrikanische Drogendealer abzuschieben.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article158751385/Auslaender-praegen-organisierte-Kriminalitaet-in-Deutschland.html

    Zwei Drittel von 8675 Tatverdächtigen sind ausländische Staatsangehörige, berichtet das Bundeskriminalamt.<<

    Wie soll ich denn die BKA-Statistik interpretieren?

  34. Die Zukunft ist Vergangenheit!

    Wohl mögen die hiesigen Parteiengecken und die Lizenzpresse dem Volk unentwegt predigen, wie nützlich und notwendig die gegenwärtige Masseneinwanderung doch sei, der Geschichtsschreiber Beda kennt dennoch das schlimme Ende der Geschichte: „Als die Scharen der gedachten Völker so um die Wette nach der Insel strömten, begann die Zahl der Fremdlinge sich bald dergestalt zu vergrößern, daß sie denen, von welchen sie gerufen worden waren, Schrecken einflößten. (…) Der wild umherstreifende Sieger (…) verheerte alle Städte und Äcker rings umher, verzehrte Alles, ohne irgend welchen Widerstand, von einer Küste zur andern, und bedeckte fast die ganze unglücklichen Insel mit Schutt und Asche. (…) die Bischöfe samt den Gläubigen, ohne irgend welche Rücksicht auf Ehre und Würde, mit Feuer und Schwert zugleich getötet“. Diese Vorgänge lassen sich schon heute schleichend in den deutschen und europäischen Städten beobachten und sie werden mit der steigenden Einwanderung immer weiter zunehmen.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  35. In der Praxis sind diese Leute – mit Ausnahmen vielleicht – bereits viel zu selbstverliebt, beanspruchen das Wort für sich und schneiden es anderen ab, biedern sich jedem Überläufer an und verlieren dadurch Profil, genau wie die AfD.

    Einhegung und Verführung allein schon durch die Aussicht auf kommende Macht. Damit dies so einfach geht, mußten sie zum Teil eben so lange bis zur Ermüdung oder Verzweiflung gequält werden, dass sie jetzt jede hingestreckte Tatze des Teufels ergreifen. Die wahren Kämpfe gegen die Übermacht des im Vergleich zu heute noch unsichtbaren Monstrums reichen doch einige Jahre, wenn nicht gar Jahrzehnte zurück, und deren Opfer und Helden sind derzeit eher vergessen.

    Andere haben aufgegeben, sind bereits rausgefallen, werden durch Jüngere und Naivere ersetzt, die eine echte Gegnerschaft zum System noch gar nicht durchgestanden haben und voller Tatendrang und somit Beifall auf die neue Welle aufspringen, jedoch durch ihre Unbedarftheit und den schnellen Erfolg anfällig sind.

    Ich beobachte diese Leute relativ genau und befürchte ganz subjektiv, dass es mit ihnen nicht gelingen wird. Man packt sie gerade an ihrer Eitelkeit, man füttert die Arroganz. Jeder hat solche Regungen in sich, es geht nur darum, ob man an ihnen verführt werden kann. Dummerweise ist Kämpferstolz für den einen oder anderen ja durchaus angebracht.

  36. #55 Bruder Tuck (27. Okt 2016 16:54)

    Ein Hauptaugenmerk der Ermittlungsgruppe soll darauf liegen, schwarzafrikanische Drogendealer abzuschieben.
    =========================================
    Witz komm raus, du bist umzingelt.

    Veralbern und Unfairarschen kann ich mich wirklich selber.

    Da brauch ich nicht solche Meldungen bzw Behörden

  37. #46 Stefan Cel Mare (27. Okt 2016 16:15)

    Wenn das so ist, sollte man …ankässlich des wichtigsten bulgarischen Feiertags – des „Tags der Befreiung vom türkischen Joch“ – Anfang März diesem Tag eine PEGIDA-Veranstaltung zu widmen.

    ++++

    DANKE !!!!

    Man sollte mit den ECHTEN potentiellen Verbündeten Solidaritaet zeigen, sie auf Augenhöhe „behandeln“…

    man feiert und freut sich zusammen, man speist und trinkt miteinander…um einender besser kennenzulernen…

    NICHT MIT DEM FEINDEN !!!

    DAS FEHLT derzeit in DE…

    (sie haben bei PI kein Wort der 60 Jahrestag der ’56-er Revolution gewidmet… an dem Tag waren alle Themen abgeknutschte Knochen)

  38. Zur Freude aller mdr Hetzer bei Hier um 4 passieren ja in und um Dresden diser Tage nur schröckliche Verbrechen.
    Gestern berichtete man von 4 bösen Deutschen, die arme Syrier bedrohten und eine davon verhauen haben! Dei Reporterin hätte bei Goebbels einen sicheren Posten gehabt, aber wirklich.
    Und heute dann, was für Meldung.Brandstiftung in Döbeln. Und siehe da, plötzlich hat die Bullizei einen verdächtigen! Ja, denn im letzten Fall wurden in einem Haus gezündelt, in dem arme Syrier lebten. Wow, Zufälle aber auch. Nicht genug, der Beschuldigte betitel sich dann auch noch wirklich als „Reichsbürger“! Nazi-Alarm! Und dann der Skandal. Der Verdächtige wurde erst einmal auf freiem Fuß gesetzt.Für ein paar Voll-Honks-Made in Döbeln ein Skandal!

  39. Und natürlich die wichtigste Sau, die derzeit durchs Dorf getrieben wird. Die beiden Doof-Lombardis. Wat ist das auch sooooooooooo wichtig!

  40. #54 hansdampf

    Tja Pegida Dresden ist wohl nur sporadisch…meiner Meinung nach kam Pegida zu früh…1 Jahr vor den Wahlen wäre richtig gewesen…

    Pegida ist schon zur richtigen Zeit gekommen. Das Problem ist, daß sie sich im Westen nicht richtig ausbreitet, weil da meist nur Dilettanten am Werk waren.

  41. #16 LEUKOZYT (27. Okt 2016 14:49)

    Also muesli, milchpulver und tabak kaufen.

    Ja.

    (und noch schnell gez im voraus bezahlen !)

    Hä? Geht´s noch?

    Ich habe noch nie gezahlt! Nix außer dummfreche Drohbriefe!

  42. Bürger gehen wegen dramatischer Änderungen in ihrem Land durch Politiker auf die Straße?

    Was dann von den Politikern und den Medien kam, ist entlarvend.

    Denn je näher man die Wahrheit berührt, desto extremer wird der Widerstand der Verursacher, welche selber wissen, daß sie Lügner sind udn welche selber wissen, daß sie keine logischen Argumente haben. So kam es denn auch, daß die Importeure von Antisemitismus und Schwulenhass aus dem Arabischen Raum ihre Gegner mit Rassismus und Rechtsradikalismus beworfen haben.

  43. Bei Pegida muß ich immer die Technik bemängeln! Das betrifft zum einen die Tonübertragungstechnik sowohl von der Bühne als auch in Interviews. Auch die Filmkamera-Einstellungen (Bildwinkel) bei Demo und in Interviews sind verbesserungswürdig. So hat man z.B. bei J. Elsässer die Kamera von unten an sein Gesicht gehalten – völlig daneben. Pegida sollte sich einmal bei der AfD-Thüringen Tipps holen, weil die haben das schon recht perfekt im Griff.

  44. #70 SaXxonia (27. Okt 2016 21:14)

    #62 Animeasz (27. Okt 2016 18:45)

    ++!

    Lieber Freund!

    bitte klicke jeweils auf den Aufschrift-Knopf den 4-ten von rechts unten….dann gibts auf English…

    siehe einer an! dein Ungarisch verbessert sich Tag für Tag…

    Grüsse! 🙂

  45. #57 Orwellversteher (27. Okt 2016 17:11)

    Wollte da provozieren, hat nicht geklappt. Habt Ihr einfach ignoriert – und das beeindruckt jetzt wieder mich – sollten wir wirklich so langsam diese Ebene des Zusammenhalts erreichen, auf der man einander auch kritisieren darf? Gerade jetzt, wo ich drauf und dran war, die Hoffnung zu verlieren?

    So arg genau beobachte ich die Leute nun auch wieder auch nicht, das war falsch formuliert. Gewisse Befürchtungen stehen denn doch im Raum und sollten, finde ich, dann auch geäußert werden dürfen. Denn wer weiß, ob man nicht doch mal draußen nachsehen sollte, ob der Wolf kommt.

    Aber die PI-Leserschaft hat mich ja mit der Pöbelei einfach mal auflaufen lassen.

  46. #73 Orwellversteher (27. Okt 2016 23:48)

    Aber die PI-Leserschaft hat mich ja mit der Pöbelei einfach mal auflaufen lassen.
    *******************************************
    Und das sicherlich ganz bewußt und nicht aus
    Dumm- oder Gleichgültigkeit!!!

Comments are closed.