despotenEin Despot kennzeichnet eine Spezies Mensch, mit der wir es mittlerweile auch in unseren demokratischen Gefilden immer häufiger zu tun haben. Ein klassisches Beispiel hierfür, wie der „neu-osmanische“ Sultan vom Bosporus, obgleich eigentlich demokratisch legitimiert, dennoch autoritär-despotisch regierend, kennen wir bereits zur Genüge. Aber auch in überschaubareren Zusammenhängen und Strukturen stellen sich despotische Charakterzüge als menschliche Eigenschaft oder besser gesagt, als Makel, sehr schnell in den Vordergrund. Sicherlich ist dies auch dem Umstand geschuldet, dass eben nicht jeder durch einen Listenplatz „hochgespülte“ Parteisoldat für Positionen mit Machtausübung und großer Verantwortung geeignet ist. Wer aufgrund seiner ideologischen Ausrichtung ohnehin glaubt, allen Andersdenkenden „überlegen“ zu sein, neigt besonders zur Despotie.

(Von cantaloop)

Als signifikantes Beispiel hierfür sind wohl der SPD-Vize Stegner und Grünen-MdB Künast besonders hervorzuheben. Im Rahmen ihrer Möglichkeiten unterdrücken diese beiden bereits all diejenigen, die ihre zutiefst fragwürdigen Intentionen nicht gutheißen und teilen. Seit dem Erstarken der Westlinken/ Grünen – und insbesondere dem Fundi-Flügel derselben – ist die Anzahl der „ach-so-Vernünftigen“ vermeintlich „Besorgten“, die jedoch keine Meinung außerhalb ihres begrenzten Spektrums gelten lassen, spürbar angestiegen.

Exemplarisch für viele Regierungsvertreter seiner „Art“ soll hier ein sozialdemokratisch geprägter, eher kleingeratener Justiz-Minister mit keckem Bubengesicht stehen, der allseits bekannt – und dessen Handlungsweise im Amt zwischenzeitlich für keinen christlichen deutschen Bürger mehr nachzuvollziehen ist. Vielmehr ist das großzügige Unterstützen des politischen Islams auf allen Ebenen offenbar seine wahre Leidenschaft. Er steht ebenfalls im Rufe, despotisch veranlagt zu sein und für keinerlei Selbstreflektion oder gar Kritik offenzustehen. In Ermangelung einer „echten“ Opposition im Bundestag, in dem sich die mittlerweile gleichgeschalteten Polit-Protagonisten ob ihrer großen geistigen Ergüsse nur noch gegenseitig auf die Schulter klopfen, ist das auch nicht weiter verwunderlich. Im Übrigen stellt dieser Sachverhalt eine wunderbare Analogie zu den derzeit regierenden Euro-Schapsnasen in Brüssel dar. Auch diese eitlen Gecken können, beweihräuchert von ihren Claqueuren, schalten und walten, wie sie es für gerade „richtig“ halten – und Kritik daran erklären sie einfach als „nicht zulässig“.

Zitat Jean-Claude Junker:

„Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“ (Quelle: Der Spiegel, Dez. 1999)

Die moralisch begründete Hybris indes, die unter kompletter Missachtung bestehender Gesetze und bewährter Regularien ganz im Sinne des vermeintlich „Guten“ handelt, ist ein neuerliches Phänomen – und ganz sicher auch eng mit dem rasanten institutionellen Aufstieg und der allgegenwärtigen Präsenz der Post-68er-Generation verknüpft. Dieser scheinbar hohe moralische Anspruch – mit dem Vorteil, immun gegen jede rationale, faktenbasierte Kritik oder Anregung zu sein, den just diese Menschen gerne bei anderen anlegen -, ist natürlich vorzüglich dazu geeignet, jenseits jeglicher „Angreifbarkeit“ seine eigenen Ziele durchzusetzen. Gerne wird dies noch mit einer neuerlich-raffinierten Argumentations-Strategie namens „ad hominem“ kombiniert. Die weitestgehend sterilisierte und genderkonforme Sprachregelung gereicht ihnen dabei ebenfalls zum Vorteil. Das somit entstandene politisch korrekte „Neusprech-Kauderwelsch“ bringt sogar verbale „Schwergewichte“ wie den stakkato-schwäbisch parlierenden EU-Kommissar Oettinger bisweilen in arge Bedrängnis.

So zementiert sich die derzeit despotisch regierende Bundeskanzlerin abseits jedweder Vernunft oder Logik ihr eigenes Denkmal und Vermächtnis als angeblich humanitäre Größe. Auf die Meinung Andersdenkender legt sie herbei keinerlei Wert mehr. Wer berauscht von seiner eigenen Überlegenheit agiert – und sowohl im realen als auch im politischen Leben nur noch von Günstlingen und kadavergehorsamen „Ja-Sagern“ umgeben ist, der wird eben irgendwann vom sogenannten „Sonnenkönig“-Syndrom befallen. Der Despotismus stellt dann die Staatsraison dar. Luis quatorze – „le roi soleil“ lässt grüßen.
Da in der Politik aber bekanntermaßen alles seine Zeit braucht und auch die demokratischen Selbstreinigungskräfte im Lande nur noch eingeschränkt und sehr retardiert funktionieren, so dauerte es doch sehr lange, bis ein natürliches Regulativ zu den derzeit herrschenden Blockparteien entstand, um das entstandene politische Vakuum zu füllen, das der selige Franz-Josef Strauß in seinen Lebzeiten tunlichst zu verhindern suchte. Da zwischenzeitlich rechts der CDU/CSU reichlich „Platz“ vorhanden ist, wird auch diese Lücke alsbald geschlossen werden. Von demokratisch legitimierten Politikern eines bürgerlich-konservativen Spektrums, die dem Ausverkauf ihres Heimatlandes aufgrund des moralischen Imperatives von linken und grünen Dogmatikern und zu Gunsten eines immer aggressiver auftretenden Islams nicht mehr länger zuschauen können. Und dafür wird es allerhöchste Zeit, denn nichts ist derzeit unnötiger im gebeutelten Deutschland als grüne und „linkstransfomierte“ Despoten – die im Gewande eines „Gutmeinenden“ daherkommen.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

208 KOMMENTARE

  1. die Fotomontage ist grandios.
    „Rattenscharf und Affentittengeil“ sacht da grade mein Oppa.

    Oh,Mann!

  2. Zitat Jean-Claude Junker:

    „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, was passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei gibt und keine Aufstände, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, dann machen wir weiter – Schritt für Schritt, bis es kein Zurück mehr gibt.“ (Quelle: Der Spiegel, Dez. 1999)

    Allein dieser Satz ist bezeichnend für die Vorkommenheit der Politkaste.
    Übrigens wird das gerade bei „hart aber fair“ (Volksentscheide) diskutiert.

  3. Wenn kluge und starke Menschen sich von schwachen und dummen Menschen ‚diktieren‘ und regulieren lassen , dann kommt sowas wie Deutschland 2016 heraus.

    Bald wird damit Schluss sein.
    Bald MUSS damit Schluß sein.

  4. Der Sonnenkönig (L’Etat, c’est moi) hatte allerdings nicht so eine große Schatulle wie die Sonnenkönigin (L’Erika, c’est moi), obwohl er noch hätte Louisiana verhökern können, was erst Srakozys Vorgänger Napoleon machte.

    Aber wenn die Schatulle leer sein wird, wird der ganze Laden hier wie ein Kartenhaus zusammenbrechen.

    Was den Osmanen angeht, der hat die türkische Lira seit Amtsantritt zu 75% vernichtet:

    https://www.comdirect.de/inf/waehrungen/detail/chart.html?timeSpan=5Y&ID_NOTATION=10963445#timeSpan=SE&e&

    Lange wird er wohl nicht mehr machen und wenn dann noch die PKK Antalya wegbombt, bricht die letzte Devisenquellen neben den deutschen Hartz IV-Überweisungen weg.

    It’s the money, stupid!

  5. „Flüchtling“ vergewaltigt 15 jähriges Mädchen in Dresden

    Das Mädchen erkannte seinen Peiniger wieder, dieser wurde zwischenzeitlich dem Haftrichter vorgeführt. Da es sich um einen Tunesier handelt, ist davon ausugehen, dass es sich bei dem Vergewaltiger um einen Moslem handelt.

    Ebensfalls waren sogenannte „Flüchtlinge“ in Dresden mit Raubtaten bei der „Facharbeit“ dabei trafen die Kriegsparteien Araber auf Iraner. Diese sogenannten Kriegsflüchtlinge machen also auf deutschem Boden einfach so weiter wie dort von wo sie herkamen.

    Keine Demut, kein Respekt, keine Dankbarkeit.

    Einfach nur asoziales undankbares Verhalten legen die hier in Deutschland an den Tag.

    Wir sollten solches Pack schnellstmöglich aus Deutschland herausbefördern.

    http://www.mdr.de/sachsen/polizeimeldungen-sachsen-114.html

  6. Eine Ostzonenfunktionesse, die marxistisch durchtrainiert, es fehlt an allem Anderen zB Demokratieverstaendnis und Liebe zu Deutschland.
    Leider von Kohl in das Bundeskanzleramt quasi in dieses Amt gehievt wurde, an dem sie wie eine Klette sich festgebissen hat.

    Diejenigen, die jemals fuer Merkel stimmten, egal wann, egal wo sollten sich unwohl fuehlen, was fuer einen Despoten sie die Stange halten.

    Merkel weg in den Muell der Geschichte, ab in Untersuchungshaft bis zur Aburteilung vor einem glaubwuerdigen Tribunal um ihre Verbrechen gegen D Interessen und staendige Gesetzesuebertretungen.

  7. Das Ende der guten Zeiten ist gekommen.
    Die Irren und Narren beherrschen uns und haben das Sagen.
    Die Welt so wie wir sie kennen endet.
    Eskommen neue schreckliche Dinge, mir graut davor!

  8. Despotie, freundlich ausgedrückt, entsteht da, wo dem Volk bei den Wahlen wesentliche Fragen vorenthalten werden, in ausdrücklicher, perfider Absprache unter den im Parlament vertretenen Parteien. Wenn dann auch die sog. Vierte Gewalt, die Medien, im Gleichschritt mit den sich fröhlich Gleichschaltenden marschiert und mit Täterätä Staatspropaganda verbreitet, dann kann der Wähler sein Kreuzchen machen, wo er will. Das Ergebnis ist das gleiche.
    Aber es gibt ja auch das Internet; das ist heute das, was ARD und ZDF einst für jene Deutschen waren, die eigentlich von der Aktuellen Kamera verwöhnt werden sollten.

  9. Wir wollen mehr Demokratie wagen,so einst Willy Brandt.Heute leben wir in einer Postdemokratie,einer simulierten Demokratie,einer Demokratie als-ob.Regiert von Techno- und Bürokraten dürfen die BürgerInnen nur noch die Rolle des Zuschauers einnehmen,der stets vor vollendeten Tatsachen gestellt wird und nur noch dazu gedrängt wird,diese aus faktischer Notwendigkeit abzunicken.Die Wahlen haben längst ihre Bedeutung verloren,denn zu wählen gibt es nichts mehr.Alles ist schon vorgefertigt,vorserviert und angerichtet.Der Leitspruch der Despotin Merkel,es gäbe keine Alternative,ist schon lange bittere Realität geworden.Zu hoffen ist noch,dass die AfD diesem Spuk ein Ende setzen kann,gemeinsam mit den Menschen,die dieses Elend satt haben.

  10. So unappetitlich ihr Aeusseres ist, ob mit oder unbekleidet,

    in ihren Hinrskasten muss es noch uebler aussehen, ich denke da an Dantes Goettliche Komoedie und das Fegefeuer was ihr bevorsteht.

  11. #13 VivaEspaña (31. Okt 2016 21:54)

    Ogottogott. Das Bild.
    Das ist Körperverletzung. Des Betrachters.

    Ich stelle mir gerade vor wie eine Horde notgeiler Schlauchbootneger über Mutti in dem Kostüm herfällt.

    Bin ich jetzt pervers?

    Das war mein erster Gedanke als ich Merkel in dem Kostüm sah.

  12. Ogottogott. Das Bild. Es nimmt mich in Besitz. (Dabei wollte ich haf guggen.)

    Ist es Altersatrophie oder hat sich DAS Merkel einer Brustverkleinerungs-Op. unterzogen?
    Läßt ES sich umbauen, damit ES in der Fluchtburg Paraguay nicht erkannt wird?

    Denn, wenn Trump gewinnt, hat es sich ausgemerkelt!

    Und für Muttis Entourage und Journaille gleich mit.

  13. #13 Aussteiger   (31. Okt 2016 21:55)  
    Wir wollen mehr Demokratie wagen,so einst Willy Brandt.Heute leben wir in einer Postdemokratie,einer simulierten Demokratie,einer Demokratie als-ob.Regiert von Techno- und Bürokraten dürfen die BürgerInnen nur noch die Rolle des Zuschauers einnehmen,der stets vor vollendeten Tatsachen gestellt wird und nur noch dazu gedrängt wird,diese aus faktischer Notwendigkeit abzunicken.Die Wahlen haben längst ihre Bedeutung verloren,denn zu wählen gibt es nichts mehr.Alles ist schon vorgefertigt, vorserviert und angerichtet.Der Leitspruch der Despotin Merkel,es gäbe keine Alternative, ist schon lange bittere Realität geworden.Zu hoffen ist noch,dass die AfD diesem Spuk ein Ende setzen kann,gemeinsam mit den Menschen,die dieses Elend satt haben.

    Für den Fall der Fälle, wenn selbst das Nachhelfen bei den Auszählungen nichts mehr hilft, hat man den sogenannten Notstandsplan, bzw. die Notstandsgesetze modifiziert, die, wenn ich mich recht erinnere, relativ unbemerkt von der Öffentlichkeit 2006 während eines sportlichen Großereignisses (ich glaube es war Fussball) durch den Bundestag gingen und 2007 in Kraft traten.

  14. Merkel sieht in dem Kostüm Schlimmer aus als ein Horror-Clown.

    Obwohl die Clown Idioten der letzte Witz sind im Vergleich zu den ganzen Burka-Monstern und Schleiervisagen die hier im Land herum laufen.

  15. #17 Pinneberg (31. Okt 2016 21:59)
    Pinneberger bauen die meisten Unfälle

    Böse Zungen haben immer schon behauptet, dass die ­Autofahrer mit dem Kennzeichen „PI“ nicht zu den besten gehören und die beiden Buchstaben nicht nur für Pinneberg stehen, sondern für verbale Beschimpfungen.

    😉

  16. OT

    Zentralrat der Muslime Aiman Mazyek erklärt in Kirche deutsche Leitkultur

    Das Sprachrohr der deutschen Muslime am Reformationstag in einer evangelischen Kirche: Aiman Mazyek widmete sich deutscher Leitkultur.

    http://www.derwesten.de/politik/muslime-praesident-aiman-mayzek-erklaert-in-kirche-leitkultur-id12321397.html

    Von Flüchtlingen und Fremdlingen

    Gleich zwei Filme erzählen die Geschichte vom Ankommen und sich Einleben in einer fremden Gesellschaft. Beide feiern Mittwochabend in Berlin Premiere.

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/filmpremieren-in-berlin-von-fluechtlingen-und-fremdlingen/14764460.html

    GEZ-Filme

  17. #31 Union Jack (31. Okt 2016 22:09)

    Hätte es vor 1400 Jahren die EKD schon gegeben, Mohammed hätte gar keine Listen schmieden müssen um die Ungläubigen zu besiegen!

    Kirchenaustritt jetzt!

  18. #3 ujott

    die Fotomontage ist grandios.
    „Rattenscharf und Affentittengeil“ sacht da grade mein Oppa.

    Oh,Mann!

    Seht Ihr denn nicht, dass die Dame einen Hosenanzug trägt? Wie blind muss man denn sein?

  19. Mazyek sagte dem Text zufolge zum Thema deutsche Leitkultur: „Ich denke dabei an die Werte des Grundgesetzes, an unser Land der Dichter und Denker.“

    Mazyek, Sie sind Syrer, für Sie ist Deutschland weder Ihr Land noch sind das Ihre Dichter und Denker!

  20. Wie im Märchen „Des Königs neue Kleider“.
    PI-Leser/ AFD sind die ersten die zaghaft aussprechen:

    „Die hat ja gar nichts an!“

  21. Frauenleiche in Chemnitz mit Stichverletzungen

    Fand hier wieder mal eine kulturbereichernde ISIS-Messerei wie jüngst in Hamburg oder gerade in Mühlheim statt?

    Müssen wir jetzt mit diesen Messertaten leben?

    Und sollen uns die Horror Clowns nur von der tatsächlichen Gefahr und dem Feind im Land ablenken?

  22. Unter Merkel wurde Antisemitismus wieder hoffähig:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article159168123/Hotel-im-Schwarzwald-laedt-israelische-Touristen-aus.html

    Hotel im Schwarzwald lädt israelische Touristen aus

    Der Satz „Wir wollen keine Gäste aus Israel“ in einer E-Mail an einen Israeli hat einem Hotel im Schwarzwald wütende Attacken im Internet und einen Artikel in der „Jerusalem Post“ eingebracht.

    Das sei alles ein großes Missverständnis, sagt Samy Hammad, Anwalt der Familie

  23. .
    Der Despot
    ist die Karikatur
    – wie auch eine spezifische
    Entartungsform – eines Herrschers,
    dem alle positiven Eigenschaften für eine
    solche Rolle gänzlich fehlen, aber der dafür im
    Gegenzug allerlei Tricks beherrscht und sich skrupellos
    negativer Methoden bedient, zu denen er auch eine
    große Affinität hat, um sich durchzusetzen und
    dann Schritt für Schritt alle Konkurrenten
    auszuschalten. Am Ende wird er sich
    zum absoluten Herrscher erklären
    und seinen Willen wie seine
    Launen bald für alle zum
    allwaltenden Gesetz
    erklären. Seit jeher
    besonders im
    Orient weit
    verbreitet.
    .

  24. #30 alexandros
    Die meisten Unfälle? Die Pinneberger? Traue keiner Statistik …
    Im Saarland raunt man sich zu: „Gib gut acht bei Eis und Schnee und erst recht bei MZG!“ — Mist, gibt es vielleicht einen Saarländer, der mich jetzt wegen Diskriminierung bei Anetta Kahanes Sturmtruppe verpfeifen könnte? Ach du Schande!

  25. Ich sags doch die Zwergen KAISERIN IST nackt, zum Glück für uns hier nicht ganz nackt, ich will das auch nicht weiter vertiefen!!
    Aber Uschi, der Laschee und dödel gröhe turnen rum als wären sie alle
    gaga

  26. Mutige Männer die ihren Kopf für ihre Ideale Riskieren gibt es Heutzutage nicht mehr bzw.: kaum noch .
    Wobei es Heut zu Tage nicht mehr um den Kopf geht , sondern nur noch um gut Bezahlte Politiker Posten geht !
    Also wird jeder von denen weiterhin der Frau M bestätigen das sie nicht “ Nackt “ ist sondern wunderschön Kleider an hat !

  27. #33 Union Jack (31. Okt 2016 22:09)
    OT
    Zentralrat der Muslime Aiman Mazyek erklärt in Kirche deutsche Leitkultur

    Mazyek fordert Auseinandersetzung mit Rechtsextremen

    Mazyek erklärte, er nehme Pöllots Entschuldigung an. „Was bleibt ist, dass diese Hasssprache weiter salonfähig gemacht wurde. Sie hat viel Gift rein gebracht“, sagte Mazyek. Er erwarte von den Parteien, sich von einer solchen Sprache klar zu distanzieren. „Wir müssen aufpassen, dass das Niveau nicht weiter verroht.“ Er hatte vor der Veranstaltung einen „Friedensgruß“ an die Altdorfer getwittert.
    —–

    Der hat hier schon mal gar NIX zu fordern.

    Warum ist der denn nicht in Syrien u. baut sein Land wieder auf?
    Könnte man doch mal als Journalist fragen. Oder wird er von Assad persönlich verfolgt?

    Man kann solchen Leuten nur einen Rat mitgeben:

    Geht, aber geht endlich, bevor es zu spät ist und der Deutsche Michel komplett ausflippt.

  28. #49 VivaEspaña (31. Okt 2016 22:34)

    Und das Froschkönigskrönchen oben drauf, auf dem Ferkel.
    Meine Fresse.
    ————————————————–

    Das ist kein Froschkönigskrönchen, sondern die Krone der Schöpfung. Doppelwürg!!

  29. Das fällt ebenfalls unter den Sachverhalt Genozid.
    Je mehr die Zeit und deren Taten ins Land gehen, je wärmer werden sie sich anziehen müssen. Allerdings – Merkel ist schlau – sie hat keine Nachkommen…

  30. der „neu-osmanische“ Sultan vom Bosporus,

    Ist das ein Bewerbungsfoto als Haremsdame und Bauchtänzerin für den Sultan vom Bosporus?
    Wenn ja, wie kam PI an das Bild??? Geleakt?

  31. schon gehört,

    OT,-….Meldung vom 31.10.2016 – 18:05

    Massenschlägerei, 30 Menschen gehen in der Augsburger Innenstadt aufeinander los

    Am Sonntagabend kam es in der Augsburger Innenstadt zu einer Massenschlägerei. Mutmaßlich soll es sich um eine Auseinandersetzung zwischen Afrikanern und Osteuropäer gehandelt haben, an der mindestens 30 Personen beteiligt waren. Die Hintergründe sind bisher noch unklar. Laut Polizei ereignete sich die Schlägerei gegen 20 Uhr am Augsburger Königsplatz. Zum Teil sollen die Angreifer mit „Schlagwerkzeugen“ bewaffnet gewesen sein.Alarmierte Beamten fanden bei ihrer Ankunft lediglich drei leichtverletzte Somalier vor. Weitere mutmaßliche Beteiligte seien in alle Richtungen geflohen. Die Polizei bittet nun um Hinweise aus der Bevölkerung. Zeugen sollen sich unter der Telefonnummer 0821/323-2110 bei der Polizeiinspektion Augsburg Mitte melden. http://www.focus.de/panorama/welt/massenschlaegerei-30-menschen-gehen-in-der-augsburger-innenstadt-aufeinander-los_id_6140315.html

  32. #46 DLinsst (31. Okt 2016 22:27)

    Aber Uschi, der Laschee und dödel gröhe turnen rum als wären sie alle
    gaga
    ———————————
    Die sind alle gaga.

  33. #49 VivaEspaña (31. Okt 2016 22:34)

    Und das Froschkönigskrönchen oben drauf, auf dem Ferkel.
    Meine Fresse.

    ———

    Da hüpfte sicherlich ein Frosch auf die Bühne, Laschet hat ihn geküßt und peng…..da stand dann leider Königin Angie in Unterwäsche.
    #######

    #52 VivaEspaña (31. Okt 2016 22:50)

    Wenn ja, wie kam PI an das Bild??? Geleakt?
    ——

    Hat Merkels Ehemann heimlich an PI-News gesandt 🙂

  34. #57 Rheinlaenderin (31. Okt 2016 23:04)
    #49 VivaEspaña (31. Okt 2016 22:34)

    Und das Froschkönigskrönchen oben drauf, auf dem Ferkel.
    Meine Fresse.
    ———

    Da hüpfte sicherlich ein Frosch auf die Bühne, Laschet hat ihn geküßt und peng…..da stand dann leider Königin Angie in Unterwäsche.

    ***LOL***HAHAHA***
    https://aufgewachter.files.wordpress.com/2014/01/funny_joke.gif

    wie kam PI an das Bild??? Geleakt?
    ——
    Hat Merkels Ehemann heimlich an PI-News gesandt 🙂

    Das glaube ich nicht! Vielleicht war es Siggi Popp?

  35. In Zusammenhang mit dem Rundschreiben von Petry und Meuthen ist die Position der Bundespartei ebenso klar wie einmalig: So wie sie nicht will, dass der saarländische Landesverband weiterexistiert, will sie nicht, dass er unter seiner jetzigen Führung bei der Landtagswahl erfolgreich ist. Anhänger im Saarland müssen die Bundespartei so verstehen, dass eine Stimme für die AfD nicht erwünscht ist. Das hat es in der Geschichte der deutschen Parteien wohl noch nicht gegeben.

  36. Ob hier wohl ein „Flüchtling als Praktikant eingestellt wurde und dann solche E-Mails nach Israel schreibt? http://www.focus.de/politik/deutschland/schwarzwald-ferienhof-lehnt-israelische-gaeste-ab-und-loest-empoerung-aus_id_6140582.html#comments
    Vielleicht kann man ja mal höflich bei Familie Schmider nachfragen, wer von den gut integrierten „Flüchtlingen aus dem Ort“ so alles E-Mails schicken darf: http://www.mattenhof.de/frames.html
    Na ja der Bürgermeister jedenfalls schickt schon mal die Flüchtilanten an die Front, in dem Kaff scheint es nur Gutmenschen zu geben:
    http://www.zell.de/,Lde/3469179.html
    WORTLAUT DES KRIECHERS: Feriengäste aller Nationalitäten sind in Zell am Harmersbach herzlich willkommen!

    Als Bürgermeister der Stadt Zell am Harmersbach habe ich am vergangenen Sonntag Kenntnis von folgendem Sachverhalt erlangt. Eine Bundestagsabgeordnete hat mich per E-Mail auf eine Nachricht im Netz hingewiesen, wonach „sich ein Ferienwohnungsvermieter ganz offen gegen Gäste aus Israel ausgesprochen habe“. Am heutigen Montag hat die Stadt daraufhin sofort reagiert und den Ferienhofvermieter rein vorsorglich und auch zum Schutz des Zimmervermieters aus dem Gästeverzeichnis im Internet herausgenommen. Gleichzeitig wurde der Besitzer des Ferienhofes umgehend zu einem Gespräch ins Rathaus eingeladen. In diesem Gespräch hat der Zimmervermieter zusammen mit seinem Rechtsanwalt versichert, dass es niemals die Intention gewesen sei, Feriengäste aus Israel abzuweisen. Ganz im Gegenteil gehörten israelische Gäste zum regelmäßig und gern gesehenen Besucherklientel des besagten Ferienhofes.
    Zell am Harmersbach ist weltoffen und ein touristisch beliebter Erholungsort im Mittleren Schwarzwald mit rund 120.000 Übernachtungen pro Jahr. Als Kleinstadt mit 8.100 Einwohnern haben wir aktuell 150 Flüchtlinge in Gemeinschaftsunterkünften und in der Anschlussunterbringung. Wir sind seit vielen Jahren vorbildlich in der Flüchtlingsunterbringung bzw. Asylbewerberbetreuung engagiert. Viele ehrenamtliche Bürgerinnen und Bürger engagieren sich in besonderem Maße für Menschen, die eine neue Heimat suchen. Erst kürzlich ist ein Verein für seine Integrationsarbeit vom DFB ausgezeichnet worden. Das alles zeigt, dass Integration bei uns groß geschrieben wird. Wir sind gegenüber allen Nationalitäten sehr aufgeschlossen und sind uns natürlich in besonderem Maße unserer Verantwortung aus der Geschichte heraus bewusst. In Zell am Harmersbach leben aktuell 58 verschiedene Nationalitäten. Das Zusammenleben ist geprägt von gegenseitigem Respekt und Achtung voreinander.
    Wir freuen uns auf jede Besucherin und auf jeden Besucher, der unsere schöne Landschaft und unsere Menschen kennen lernen will. Alle sind in Zell am Harmersbach ausnahmslos herzlich willkommen.

    Pfundstein: „Das verspreche ich Ihnen als Bürgermeister im Namen der Stadt Zell am Harmersbach“.
    (Erstellt am 31. Oktober 2016)
    So nimmt man denn die Juden hassenden Flüchtlinge in Schutz, die plötzlich einheimische Bauernhof E-Mail Accounts hacken und dumme Anschreiben formulieren. Mein Kommentar ist reine Fantasie…
    H.R
    Es ist zum rückwärts Essen!

  37. Wer waren eigentlich die grünen „Pisser“, also die von der grünen Jugend, die öffentlich auf die Deutschlandfahne uriniert hatten.

    Mit fällt da folgender Paragraph aus dem StGB ein.
    (Man sollte öfters man Anzeige erstatten, nicht nur Volker Beck)

    § 90a
    Verunglimpfung des Staates und seiner Symbole

    (1) Wer öffentlich, in einer Versammlung oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3)

    1. die Bundesrepublik Deutschland oder eines ihrer Länder oder ihre verfassungsmäßige Ordnung beschimpft oder böswillig verächtlich macht oder
    2. die Farben, die Flagge, das Wappen oder die Hymne der Bundesrepublik Deutschland oder eines ihrer Länder verunglimpft,
    wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

  38. NACHTRAG ZU: #61 Hans.Rosenthal (31. Okt 2016 23:24) Your comment is awaiting moderation.

    Scheint wohl ein fremdsprachliches Missverständnis zu sein, alles halb so wild.
    Da wurde wieder mal was aufgebauscht, diese Spezial-Demokratin hat den ganzen Schlamassel erst ins Rollen gebracht: https://www.nrwspd.de/personen/20717/132618/index.html
    100%ig deutschenfeindlich und vor allem keine echte Sportlerin. Judokas sind immer faire Kämpfer und nicht so hinterfortzig!
    H.R

    SHITSTORM JETZT! Hajime!!!

  39. #18 Eurabier (31. Okt 2016 21:55)

    #10 Pinneberg (31. Okt 2016 21:53)

    PI ist wie „London hören“
    ……………………………………
    Passt!
    😉

  40. Wenn MAD MAMA vom GER-manen/frau dazu verdonnert wird, auf diese Art und Weise zu strippen,
    lebenslang….
    Dann hat sie ihre Gage als Kanzlerblunzerin
    redlich verdient.

  41. #21 omega (31. Okt 2016 21:58)

    da fehlt zumindest ihr Hofnarr Altmaier auf dem Bild, der ihr Beifall klatscht
    ………………………………………
    Der sass damals noch in der Pförtnerloge vom Bundeskanzleramt.

  42. Ja,irgendwie schiesst der Großmufti und Vertragspartner dieser Bundesregierung übers Ziel hinaus.
    Zehntausende von Verhaftungen,Gebietsansprüche an Syrien,natürlich Kurdengebiet und Öl,nun noch die Todesstrafe,schlimmste Menschenrechtsverletzungen,sogar Norwegen unterstellte ihm Geschäfte mit dem IS, usw.
    Mal schauen,was da von diesem,für unsere Regierung,verlässlichen und ehrenwerten Vertragspartner in Asylfragen,noch so alles kommt.
    Besser wirds nimmer…

  43. +++ OT +++ Breaking News +++ USA

    Jetzt wird die Rakete gezündet! Watergate-Enthüller Bernstein: Die Lage ist sehr ernst für Clinton. Quelle: „CNN“, ja richtig, „CNN“ – Clintons Haus-und Hofsender. Drüben besser bekannt als „Clinton News Network“.

    Der Watergate-Enthüller Carl Bernstein hält die FBI-Ermittlungen für sehr gefährlich für Hillary Clinton. Bernstein berichtet aus dem Sicherheitsapparat, dass es noch vor der Wahl zu wichtigen Enthüllungen kommen könnte. Wir wissen nicht, was die Sache bedeutet, so Bernstein, außer dass es eine echte Bombe ist.

    Zur Erinnerung: Die über 30.000 E-Mails sind ja klar. Aber die mehr als 650.000 E-Mails von Clinton an ihre Sicherheitsberaterin und linke wie rechte Hand Huma Abedin (und umgekehrt) sollen auf Anthony Weiners (Abedins Partner) Rechner gefunden worden sein. Frage: was haben diese E-Mails auf Weiners Rechner zu suchen?

    Über 650.000 E-Mails? Hiefür bräuchte man bei zwei Quellen Jahrzehnte, um die zu erstellen. Sieht wie eine Sammlung aus. Eine Sammlung diverser und greifbarer E-Mails quer Beet aus dem US-Departement. Und das könnte bedeuten? Na? Richtig!

    Spionage! Könnte Huma Abedin eine Spy-Lady sein? Wer weiß.

    Oh Allmächtiger…was jetzt auch immer kommt, das wird krachen!

  44. #67 Hanomag (01. Nov 2016 00:12)
    ==================================
    Bei dem Video läuft es einem kalt den rücken runter

  45. #81 2020

    Die Unterwanderung wird so offensichtlich praktiziert, daß sie niemanden zu stören scheint.

  46. #66 DFens (01. Nov 2016 00:04)

    +++ OT +++ Breaking News +++ USA

    #67 Hanomag (01. Nov 2016 00:12)

    „Wer ist Abedin?
    —————————————–

    Ach du Scheixxe! Excellentes, vertiefendes Material. Gute Frage.

    Abedin wurde in Kalamazoo, Michigan, als Tochter der Pakistani Saleha Mahmood Abedin und des Inders Syed Zainul Abedin geboren. Als sie zwei Jahre alt war, zog ihre Familie mit ihr nach Dschidda in Saudi-Arabien. Ihr Vater war Absolvent der Aligarh Muslim University, später promovierte er zudem an der University of Pennsylvania. Ihre Mutter promovierte ebenfalls an der Universität Pennsylvania und war später Professorin für Soziologie am Dar Al-Hekma College in Dschidda. Huma Abedin kehrte in die USA zurück und studierte an der George Washington University.

    Abedin begann im Jahr 1996 als Praktikantin im Weißen Haus zu arbeiten und wurde Hillary Clinton zugewiesen. Seitdem ist die persönliche Assistentin, Vertraute und Beraterin für Clinton. Laut Time-Magazin (2010) gilt die als „aufsteigender Sterne in der amerikanischen Politik“ Bei einer Feier vor der Hochzeit Abedins mit dem Politiker Anthony Weiner sagte Clinton in einer Rede: „I only have one daughter. But if I had a second daughter, it would [be] Huma“. Wegen möglicher Arbeit und Bezahlung aus dem Privatsektor während dieser öffentlichen Tätigkeit lief gegen Abedin eine Untersuchung des Kongresses. Nach Clintons Ausscheiden aus dem Außenministerium im Januar 2013 leitete Abedin das persönliche Übergangsteam (transition team) Hillary Clintons. Sie nimmt bei der Kandidatur Hillary Clintons um die US-Präsidentschaft 2016 eine zentrale Rolle in Clintons Umgebung ein und war an sämtlichen Auswahlgesprächen für wichtige Positionen beteiligt. Als stellvertretende Leiterin der Wahlkampagne – nach John Podesta als Leiter und Robby Mook als Manager an dritter Stelle des Teams – hat sie eine unabhängigere und sichtbarere Rolle erhalten als zuvor. So äußerte sie beispielsweise im Dezember 2015 öffentlich ihre Empörung über den Vorschlag des republikanischen Präsidentschaftskandidaten Donald Trump, vorübergehend allen Muslimen die Einreise in die USA zu verwehren, nachdem Trump sie und ihren Ehemann immer wieder öffentlich angegriffen hatte. Im Sommer 2016 wurde Abedins Doppelrolle während Clintons Amtszeit als Außenministerin schärfer beleuchtet, da sie als Mitarbeiterin der Regierung zugleich für die private Clinton Foundation tätig war und im Verdacht steht, deren Spender bei der Vergabe von Terminen der Außenministerin bevorzugt zu haben.

    Im Juni 2012 forderten die republikanischen Kongressabgeordneten Michele Bachmann, Trent Franks, Louie Gohmert, Tom Rooney und Lynn Westmoreland in einem Brief an den stellvertretenden Generalinspekteur des Außenministeriums, Harold W. Geisel, eine Untersuchung über den Einfluss von Personen auf die Außenpolitik, die vermeintlich Verbindungen zur islamistischen Muslimbruderschaft pflegten, darunter auch Abedin. Hierzu wurde eine Studie des Center for Security Policy angeführt, in der behauptet wird, Abedin habe „drei Familienmitglieder – ihr verstorbener Vater, ihre Mutter und ihr Bruder, die in Verbindung zu Mitarbeitern und/oder Organisationen der Muslimbruderschaft stehen“

  47. Der Author spricht mir aus dem Herzen. Sorgt mich doch noch mehr als das „Uebliche“. Konkret: #1, Verbot aller Verbrennungsmotoren bis 2030. #2, Erdgas-Ausstieg?!? #3, der auch von Murksel gewollte Krieg gegen Russland.

    Sie denkt nicht daran, die Parteimitglieder oder gar das Wahlvolk zu befragen. Wie waer’s mit einem Referendum dazu, ob alle Deutschen millionen von Jobs verlieren und aus politischer Korrektheit in vorauseilender Unterwuerfigkeit auf normale Autos verzichten wollen?

    Geht’s noch?!?

    Musste bereits ein Haus abstossen, weil die geniale aber ueber 30 Jahre alte Duale Oelheizung (bei der man den Brenner wegschwenken und auch Holz verbrennen konnte) 1% zu viel Abgas ausstiess. Auch nach Austausch des Brenners.

    Knallhart geht es in DE zu, nur nicht wenn’s der Elite in den Kram passt. Beispiel: EU Bail-in Vorschriften – und was da so in Italien mit maroden Banken ablaeuft.

    Murksel schweigt ueber die >300 Milliarden, die sich Italien formlos ueber Target 2 hat borgen koennen. Die EZB selbst lieh sich ebenfalls Geld. Und die dummen Deutschen? Haben dasselbe Stimmrecht wie Malta und Zypern. Wer klagt die Volksverraeter an, welche d i e s e m Mist zugestimmt haben?!?

    Was kommt als naechstes? Verbot des nack Saunierens? „Murksel befiel – wir folgen“ wuerde fuer die CDU trefflich passen.

  48. Übersetzung aus meinem Post von 00.32 Uhr.

    „Bei einer Feier vor der Hochzeit Abedins mit dem Politiker Anthony Weiner sagte Clinton in einer Rede: „I only have one daughter. But if I had a second daughter, it would [be] Huma“.“

    H. Clinton: „Ich habe nur eine Tochter. Aber wenn ich eine zweite Tochter hätte, wäre es Huma“ (Abedin).

  49. #96 Hanomag (01. Nov 2016 00:35)
    ===================================
    Danke. Dagegen war Watergate was klitzekleines

  50. Da fehlt noch was Spektakuläres, wie von der Elizabeth Báthory, oder Sauereien wie hier:
    https://www.youtube.com/watch?v=6_saf43ctu4
    (AB 18!!! Caligula Film)

    Oder das:
    https://www.youtube.com/watch?v=G9JVgFDRuBU
    (AB 18!!! Salo)

    Was, wo sich diese Leute nicht mehr unter Kontrolle haben. Und was gut sichtbar ist. Die verstecken das alles noch zu gut. Aber ich wette: es gibt bereits Leibgardisten oder Kammerzofen oder Lustknaben, die sich da was auf’s Phone bannen. Das Volk muss sie da hin bringen, sich so zu zeigen. Das mit dem Tag der Einheit und der Roth, das war so ein Anfang. Aber da geht bestimmt mehr.

  51. #61 fweb (31. Okt 2016 23:24)

    Wer waren eigentlich die grünen „Pisser“, also die von der grünen Jugend, die öffentlich auf die Deutschlandfahne uriniert hatten.

    Ich will am Feiertag mal gnädig sein, und höflich antworten ( auch wenn du 8 Jahre+ zu spät kommst…)
    Die Wi**er heißen:
    Ario Ebrahimpour Mirzaie, Daniel Eichler

    und der dritte Dr*ecksack wurde nicht identifiziert.
    „Auf den Fotos ist Daniel Eichler, Europa-Koordinator und sogar Mitglied im Bundesausschuss der Grünen Jugend, zu sehen!
    Den drei grünen Pinklern drohen jetzt Strafanzeigen wegen der Verunglimpfung des Staates und seiner Symbole (§ 90a StGB) und bis zu drei Jahre Gefängnis.“
    https://www.youtube.com/watch?v=juPFJp2GyPA
    Natürlich wurde – wie immer – bei Grünverstrahlten Antideutschen, die sich sämtliche Straftaten erlauben können in diesem Linksstaat, nix gemacht, anstatt die mal einzubuchten was das Gesetz hergäbe, wie auch von Dir zitiert.

  52. Leute, was hier viele nicht wissen, wer ist der geistige Ziehvater dieses Systems? in der ganzen Eu?
    Richtig die Freimaurerei

    Die Freimaurerei ist ein Bund 1 von Mannern 2 , der fast in alien Volkern der Erde vorkommt. Der Bund zerfallt in zahlreiche Grosslogen. Jede Grossloge setzt sich aus zahlreichen Logen zusammen. Jede Loge ist ein Verein. In Deutschland liessen sich manche Logen in das Vereinsregister eintragen und erlangten hierdurch die Rechtsfahigkeit. Der angebliche Zweck der Freimaurerei ist Selbstveredelung, Erziehung zur Duldsamkeit, zur „Humanitat“. In vielen freimaurerischen Schriften heisst es, die Freimaurerei arbeite darauf hin, „dass das menschliche Geschlecht eine Bruderkette werde, teilend Wahrheit, Licht und Recht“ (so besonders Wilhelm Ohr in seinem in freimaurerischen Kreisen allgemein anerkannten Buch „Der franzosische Geist und die Freimaurerei“, erschienen 1916). Die Selbstveredelung soil erreicht werden durch ein bestimmtes Brauchtum, dessen sich die Freimaurer bei ihren Zusam-menkunften bedienen. Die Freimaurer sind durch viele Versprechungen und Gelubde verpflichtet, dieses Brauchtum streng und sorgfaltig vor jedem Nichtfreimaurer geheim zu halten. Das Brauchtum wird in der Weise gehandhabt, dass also im geheimen gewissermassen ein Theaterstuck mit verteilten Rollen aufgefuhrt wird, und zwar in dunklen Raumen, die kein Fenster haben, und deren Turen bewacht sind. Hierbei tragen die Freimaurer Frack und eine weisse Binde nebst Zylinder und weissen Handschuhen, dazu den Maurerschurz mit den Bandern urn den Hals und die ubrige
    freimaurerische Bekleidung

    siehe video..

    https://www.youtube.com/watch?v=ibeiycgUqpw

  53. @ #44 Eurabier (31. Okt 2016 22:19)
    „Hotel..lädt israelische Touristen aus..großes Missverständnis, sagt Samy (Al-Husseini)…“

    Wer war Saleh Khalef ?? *

    „In den Palästinensergebieten werden aus Terroristen Vorbilder: Ihre Namen prangen an Straßen, Sportfeste heißen nach Attentätern.

    Doch Khalaf ist ein Terrorist: Er plante das Attentat auf die Olympischen Spiele in München 1972, dem elf israelische Sportler und Trainer zum Opfer fielen. “

    * Testfrage an den frdl Pali/Araber,
    der „garnicht so fundamental-religioes ist …“

  54. #100 2020 (01. Nov 2016 00:47)
    #96 Hanomag (01. Nov 2016 00:35)
    ===================================
    Danke. Dagegen war Watergate was klitzekleines

    ———————————————————-

    Genau das wird jetzt live auf Fox-News diskutiert. Es heißt dort: „will fbi impact election outcome“ = Wie sehen die Auswirkungen auf das Wahlergebnis aus? Vergleiche mit „Watergate“ werden nach CNN nun auch bei Fox-News gezogen.

  55. #100 2020 (01. Nov 2016 00:47)
    #96 Hanomag (01. Nov 2016 00:35)

    ———————————————————–

    CNN jetzt im Breaking News Modus. In den News Networks drüben ist die Hölle los.

    CNN:

    „Official: comey won’t update on emails until complete review is complete“

    Fox-News beginnt schon mit „sehr eindrücklichen“ Kommentaren.

  56. Zu Abedin:

    Noch mal kurz der Stand: laut CNN:

    Official: fbi won’t complete rewiev of new E-mails befor election day

    =

    Offiziell: FBI nicht vollständige Überprüfung von neuen E-Mails vor dem Wahltag

    und

    Ms. Abedin has complied fully and Voluntarily

    =

    Frau Abedin hat sich voll und freiwillig einverstanden erklärt

    ——————————————————

    Darauf jetzt gerade live fetter Text bei Fox-News:

    CNN = dishonesty

    =

    CNN – Unehrlichkeit!

    Ich glaube, wir werden spannende Tage bekommen!

  57. Auch wenn meine Ansprüche auf Armutsrente dabei zum Teufel gehen – ich freue mich, wenn das bunte Land bald verreckt.

  58. #103 Kontra Asyl1 (01. Nov 2016 00:55)
    sorry, aber ich würde dich sofort sperren –
    du glaubst doch nicht im Ernst das was du schreibst oder ?Ein pro israelischer Blog kann soetwas nicht dulden -blödsinnige Verschwörungstheorien mehr nicht .

  59. #109 Kontra Asyl1 (01. Nov 2016 01:28)

    Ich werde merkwürdige Schlüsse nicht ziehen. B’nai B’rith ist ein Orden, wie ihn auch die katholische Kirche kennt. Mal mit der Geschichte, den Zielen und den Protagonisten (z.B. Janusz Korczak) von B’nai B’rith beschäftigen. Es existiert hierzu in Berlin eine Gedenktafel im Jüdischen Gemeindehaus in der Fasanenstraße.

    Wichtig: den Aluhut absetzten. Vielleicht ist es ja auch eine Trollmütze?

  60. #108 DFens (01. Nov 2016 01:25)
    Zu Abedin:

    Killary stolpert über ihre Busenfreundin und
    muselmanische Taqiyya-Fachkraft mit Pädo-Ehemann:

    The New York Post is doing the best job on explaining this latest scandal. They have the 302s which are FBI reports of interviews. They clearly show that Huma Abedin is either an idiot not qualified for chief of staff, which she has been promised, or she is guilty of violating security and lying to FBI agents that are another round of felonies.

    (Fett von mir)
    https://www.armstrongeconomics.com/international-news/north_america/2016-u-s-presidential-election/hillary-weinergate-abedin-new-scandal-indictment-now/

    http://www.infowars.com/

    PS habe bereits gestern und vorgestern dazu kommentiert, stieß nicht so auf das große Interesse.

  61. Die fette Wabbelqualle da auffm Bild müsste doch nen Blinder mit IQ von ca. 70 auf der Kirmes treffen. *boing* Weg von der Bildfläche …
    Doch was wird 2017 wieder mehrheitlich gewählt?
    Ratet mal.

  62. #114 VivaEspaña (01. Nov 2016 01:58)

    habe bereits gestern und vorgestern dazu kommentiert, stieß nicht so auf das große Interesse
    ————————————————-
    Wurde aber registriert. Problem nur: das Bild passt nicht. Der Moslem macht hier keinen Sinn. Die Moslems müßten eigentlich für die Demokraten sein, weil dann alles so weiterliefe wie zur Zeit. Warum also dagegen?
    Auch interessant: wieso wird Clinton fallengelassen? Gibt es da einen tiefen Staat sogar noch gegen die Banken?

  63. @#112 DFens:
    Wenn man die Erkenntnisse aus verschiedenen Wissenschaftszweigen wie der Genetik, der Psychologie, der Evolutionsbiologie, der Neurologie, der Sozialforschung oder der Kriminologie zusammen trägt, muss man zu dem Schluss kommen, das an der Spitze ausnahmslos aller Ideologien (und dazu gehören auch ALLE Religionen) sich Psychopathen en masse tummeln.

    Mit dem Judentum verhält es sich ähnlich wie mit dem Islam. Wenn man z.B. als Nichtmoslem den Koran nicht kennt wird es ganz schnell peinlich, wenn man sich mit Experten wie z.B. Herrn Stürzenberger über den Islam diskutieren will.

    Freilich ist es keine gute Idee sein Wissen über das Judentum mit irrsinnigen Verschwörungstheorien erweitern zu wollen.

    Um sich ein Bild über das jüdische Gedankengut machen zu können empfehle ich daher direkt auf die Quellen zurück zu greifen. Prof. Dr. Gershom Scholem hatte einen Lehrstuhl an der hebräischen Universität in Jerusalem und Zeit seines Lebens über 500 Werke über das Judentum verfasst. Zum Einstieg empfehle ich Ihnen „Sabbatai Zwi – Der mystische Messias“.

  64. #40 Eurabier (31. Okt 2016 22:13)

    Mazyek sagte dem Text zufolge zum Thema deutsche Leitkultur: „Ich denke dabei an die Werte des Grundgesetzes, an unser Land der Dichter und Denker.“

    Mazyek, Sie sind Syrer, für Sie ist Deutschland weder Ihr Land noch sind das Ihre Dichter und Denker!“

    Statt sich mit fremden Ahnen zu schmücken, die nicht einmal seiner Religion nahe standen, sollte er sich vielmehr Gedanken darüber machen, in was für eine Heimat er und die syrischen Deserteure einmal zurückkehren werden, bei deren Zerstörung sie gerade zusehen, während sie sich hier träge vollstopfen. Er ist nicht nur äußerlich wabbelig geworden. Was für eine jämmerliche Gestalt.

  65. In der Politik ist es wie im täglichen Leben: Man kann eine Krankheit nicht dadurch heilen, daß man das Fieberthermometer versteckt.
    Yves Montand

  66. #114 VivaEspaña (01. Nov 2016 01:58)

    Genau! Wirklich heftig. Der Hengst von Abedin, Anthony Weiner soll was mit einer 15-jährigen gehabt haben. Über diese Schiene ist das FBI auf den Privatserver von Weiner aufmerksam geworden. Und bäng…über 650.000 Mails zwischen Clinton und Abedin (also aus dem Herzen des US-Departments) auf dem Rechner des mutmaßlichen Bockes.

    Nochmal ein hübsches Update aus USA:

    Fox-News gerade jetzt in dieser Minute: „Huma in hiding“ Hihi…! Huma Abedin versteckt sich!

    Frage: Hinterlassen E-Mails DNA-Spuren? Ich als Deutscher kann dann nur hoffen, dass die „Uwes“ damit nix zu tun haben.

  67. Für Afrikaner ist die Schweiz das neue Tor nach Deutschland

    „Unkontrollierte Abreisen“ aus der Schweiz haben sich seit Anfang 2016 verdoppelt. Bis September waren es fast 6000.

    Das Ziel der Flüchtlinge: Deutschland. Die Behörden wissen, dass zahlreiche Migranten die Grenze unerkannt überqueren.
    Berlin kennt die Probleme. Aber man scheut Zurückweisungen und stationäre Kontrollen wie an der Grenze zu Österreich.

    (…)

    In Freiburg werden die Flüchtlinge aus dem Zug geleitet, dann geht es im Gänsemarsch Richtung Bundespolizeipräsidium. Einer der Flüchtlinge ist die 35-jährige Victoire Mirab aus Kamerun. Sie ist mit ihrem Ehemann unterwegs. Kurz nach der Ankunft in Italien kam im Juni ihr inzwischen neuntes Kind zur Welt; die übrigen acht sind noch in ihrem Heimatland. „Ich bin Friseurin, mein Mann ist Koch. Wir hoffen, hier Arbeit zu finden.“ Warum Deutschland und nicht etwa Frankreich, wo die beiden – Französisch ist Amtssprache in Kamerun – wohl besser aufgehoben wären? „Frankreich?“ Victoire Mirab verzieht angewidert das Gesicht. „Bloß nicht.“
    Freiburger Bundespolizei spürt, dass etwas schiefläuft

    Auf dem Revier in Freiburg liegen Windeln bereit, freundliche Polizistinnen schaukeln die Säuglinge, während deren Eltern aufwendig registriert werden. Ein Hinweisschild auf Arabisch klärt darüber auf, dass es im Bundespolizeipräsidium kein WLAN für Gäste gibt. Stunden später liefert der europäische Datenbankabgleich wenig überraschende Ergebnisse. Alle aufgegriffenen Flüchtlinge wurden bereits in der Schweiz und Italien registriert; alle haben in einem der beiden Länder zudem Asylanträge gestellt. Nach der Dublin-Regel müssten sie zurückgeschickt werden. Eigentlich. In der Praxis aber ist die Chance groß, dass die Männer und Frauen in Deutschland bleiben dürfen. (….)

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article159161974/Fuer-Afrikaner-ist-die-Schweiz-das-neue-Tor-nach-Deutschland.html

    Noch mal zum Mitlesen:

    Einer der Flüchtlinge ist die 35-jährige Victoire Mirab aus Kamerun. Sie ist mit ihrem Ehemann unterwegs. Kurz nach der Ankunft in Italien kam im Juni ihr inzwischen neuntes Kind zur Welt; die übrigen acht sind noch in ihrem Heimatland.

  68. #121 bet-ei-geuze (01. Nov 2016 02:30)

    In der Politik ist es wie im täglichen Leben: Man kann eine Krankheit nicht dadurch heilen, daß man das Fieberthermometer versteckt.
    Yves Montand

    Das Thermometer verursacht nicht die Temperatur, es zeigt sie nur an.

    „Die Sterne zwingen nicht, sie machen nur geneigt.“
    Johannes Kepler

    Das nennt man auch Disposition
    Und die kann der Astrologe ablesen.

    PS 5to12 hat heute hier geschrieben.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Johannes_Kepler

  69. Bei diesem Bild kommt man nicht umhin. Ein Vergleich aus der Autowelt. ‚Welcher Testfahrer steht schon auf sauschwere Hinterräder mit einer unglaublichen Unwucht.‘ Wenn es in den Gehirnwindungen der Wuchtbrumme genau so
    aussieht, dann ‚gut Nacht um 13!‘

  70. #122 DFens (01. Nov 2016 02:42)

    Leserkommentar:

    Nils D.
    vor 9 Stunden
    Wie kommen tausende Emails der Verteidigungsministerin auf den Computer des Ehemannes einer Mitarbeiterin? Und, warum hat Clinton nicht schon zu Beginn der Untersuchungen eingeräumt, dass sehr viele Mails von diesem Computern geschickt wurden? Das verstehe ich nicht? Manchmal nutzt man andere Computer auch um „delikate“ Infos zu senden.

    (Fett von mir)
    https://www.welt.de/politik/ausland/article159175903/So-gefaehrlich-ist-die-E-Mail-Falle-fuer-Hillary-Clinton.html

  71. #125 VivaEspaña (01. Nov 2016 02:49)
    thx for information! kann mich leider erst später drum kümmern. bis dahin…

  72. #118 Jedem Volk sein Land (01. Nov 2016 02:16)

    Es gibt da ein kleines Problem: die These sehe ich bei meinen jüdischen Kumpelinenen und Kumpels nicht bestätigt. (Und schon gar nicht in den gegenwärtigen Polizeiberichten!)

    Im übrigen ist aus meiner Sicht das Judentum keine Ideologie, sondern eine selbst reflektierte, aufgeklärte Religion der Geschichte und eine Kultur des Lebens und Leben lassens. Sieht man z.B. in Israel. Das einzige Land der Region, in dessen Demokratie die Bürger (auch Moslems) friedlich und frei leben können. Eigenartig, nicht?

    Parodie der genannten These: Viele der genannten Wissenschaftszweige wurden durch jüdische Wissenschaftler überhaupt erst vorangetrieben. Das Mantra mit den Nobelpreisen spare ich mir jetzt. Und ja, auch im jüdischen Kulturkreis gibt es Psychopathen, Warmduscher, Dickwänste, Kuchenesser, Linksträger, Rechtsträger, Eintopfliebhaber, Sandalen-mit-Socken-Träger, Briefmarkensammler, Rockmusiker, Kleingärtner…

    Schalom!

  73. #124 johann (01. Nov 2016 02:46)
    Für Afrikaner ist die Schweiz das neue Tor nach Deutschland

    Das Bild oben am welt-online-Artikel

    Afrikanische Migranten am Bahnhof Como. Hier hoffen sie auf die Weiterreise in die Schweiz

    finde ich extrem gruselig, obwohl man die Neger nur von hinten sieht…

  74. #133 VivaEspaña (01. Nov 2016 03:08)

    Ja, wir haben ja auch halloween……

    Und das ist nur die Vorhut. In Italien sind ja schon hunderttausende und täglich landen neue an. Da sogar Skandinavien dicht gemacht hat und zurückschiebt, wollen die allen nur nach Deutschland. Und selbstverständlich am liebsten in die größeren Städte……..
    Das wird die Immobilienpreise in den ländlichen Regionen demnächst ansteigen lassen, schließlich können nicht alle Deutschen ins Ausland flüchten.

  75. #122 DFens (01. Nov 2016 02:42)
    Nochmal ein hübsches Update aus USA:
    Fox-News gerade jetzt in dieser Minute: „Huma in hiding“ Hihi…! Huma Abedin versteckt sich!

    Abedin worked under Melanne Verveer, Clinton’s chief of staff.[7] In a 1999 speech at the White House’s Eid celebration for Ramadan, Clinton higlighted Abedin’s role in organizing the event and educating her on the traditions of the Islamic faith:[8]
    “ I must say that I have seen very personally the impact of Ramadan because of having Huma on my staff, and have had many occasions to talk with her about the particular meaning of Ramadan. But I also feel so grateful that I am able to travel both on my own and with my husband on behalf of the United States to many parts of the world and speak with many different Muslims and learn more about Islam.[9]”

    https://ballotpedia.org/Huma_Abedin

    Kurzübersetzung: Huma Abedin organisiert Ramadan-Festivitäten im Weißen Haus und Killary ist ihr so dankbar, dass sie soviel von Huma A. über den Islam lernen durfte.

  76. #131 bet-ei-geuze (01. Nov 2016 03:04)
    kann mich leider erst später drum kümmern.

    „please feel free“.
    Die Zitate sagen bereits alles aus.

  77. OT zum Fall des Martin Schlak

    Jetzt gibt es dazu auch ein video, in welchem man sich die Psycholage des Neon-Spitzels anschauen kann.

    Erst – nach der Veröffentlichung des Interviewtextes – hatte ich kaum Mitleid mit diesem Deutschen. Jetzt nach dem video sehe ich die Dramatik seiner Zukunft voll vor Augen: im video entsteht der Eindruck fehlender Intelligenz (Typ dumm-ehrlich), er wirkt aus meiner Sicht sehr unsicher und ist sehr sicher von seiner Redaktion missbraucht worden. Er wird sein Leben lang mit seiner Spitzeltätigkeit nicht klarkommen – Das was zum undercover-Einsatz geschrieben wurde liegt weit über einer Jugendsünde.

    Vortäuschen einer Meinungsposition, die man vielleicht sogar selber unterstützt, aus äußeren Vorteilsgründen aber nutzt, um vorsätzlich planmäßig Vertrauen zu erschleichen und den Vertrauenden dann zu verraten – das ist echter Verrat (also nicht aus Dummheit, nicht aus Zwang, nicht aus echter Gegnerschaft heraus) und bleibt lebenslang ein Etikett des Herrn Schlak.

    http://www.stern.de/video/undercover-bei-russia-today–neon-reporter-marin-schlak-schleuste-sich-bei-putins-sender-ein-7095426.html

  78. #126 Hanomag ,

    na immerhin trinkt sie nicht, wie die haltlos saufenden Glaubensbrüder, die man nun auch in meiner Gemeinde zahlreich herumtorkeln sieht.

    Dass ausgerechnet der einzig gute Teil der islamischen Religion, das Saufverbot für diese Krücken, nicht eingehalten wird, scheint aber die Funktionäre bislang nicht zu interessieren, obgleich es doch gewiss keine gute Werbung für ihren Glauben ist, wenn die Polizei hier regelmäßig diese am Wegrand liegenden Schnapsleichen aufkratzen muss.

    Uns soll das nicht unbedingt stören, trägt es doch dazu bei die süßen Sprüche von den Kirchenkanzeln mit ein wenig gelebtem Islam in Form von Alkoholfahnen entgegen wehen zu lassen.Ich frage mich, ob der Ekel den diese Form der Kulturübermittlung auslöst,in einer bürgerlichen Umgebung nicht sogar heilsamer wirkt, als die Berichte über Gewalttaten, die inzwischen vielen Angst große machen.

    Wenn ich so was höre wie: „Vor einem Jahr habe ich ja auch noch gesagt, dass das doch auch Menschen sind …“ , finde ich, dass auch diese volltrunkenen Botschafter ihrer Kultur ganze Arbeit geleistet haben.

  79. #116 Orwellversteher (01. Nov 2016 02:04)

    Problem nur: das Bild passt nicht. Der Moslem macht hier keinen Sinn.

    Doch macht er. Moslemfreundin Killary holt sich eine der Muslimbruderschaft zugeneigte Tusse als engste Mitarbeiterin und fällt möglicherweise ihretwegen.
    Man weiß nicht, was genau bzw. welcher Sumpf hinter dem allen steckt, aber man kann an dem Vorgang erkennen: Traue keinem Moslem. Erst schleimen sie sich ein und dann drehen sie dir den Hals um.

  80. #138 Hans R. Brecher (01. Nov 2016 03:22)

    Fachkräfte am Werk:

    Brand in Flüchtlingsunterkunft in Pliening.

    Das Feuer beschädigte die Traglufthalle – und sorgte dafür, dass sie zusammenstürzte.“

    LOL, Pech, dass das nicht mit der Traglufthalle hier in meiner Gegend geschehen ist. Die wurde für viele, viele Euronen für ein ganzes Jahr angemietet und steht nun leer. Hoffentlich bekommt die hiesige Verwaltung was von dem Plieninger Unheil mit und wird die, wie ich glaube schlecht beheizbare Traglufthalle los.Obwohl ich den Plieningern natürlich durchaus auch Entlastung wünsche. Allerdings kann man sich ausrechnen, dass sich Matratzen bei einem echten Kälteeinbruch, bibber, in so einer Traglufthalle selbst entzünden werden.

    Naja, so oder so, den Plienigern alles Gute.

  81. #142 VivaEspaña (01. Nov 2016 03:43)

    #116 Orwellversteher (01. Nov 2016 02:04)

    Problem nur: das Bild passt nicht. Der Moslem macht hier keinen Sinn.

    Doch macht er. Moslemfreundin Killary holt sich eine der Muslimbruderschaft zugeneigte Tusse als engste Mitarbeiterin und fällt möglicherweise ihretwegen.
    Man weiß nicht, was genau bzw. welcher Sumpf hinter dem allen steckt, aber man kann an dem Vorgang erkennen: Traue keinem Moslem. Erst schleimen sie sich ein und dann drehen sie dir den Hals um.“

    Naja, der unnütze Ehemann, der wegen seiner Vorliebe für kleine Mädchen die Sache ins Rollen brachte ist ja nun kein Moslem und ich denke mal, der Mossad war kaum so blöd diese seltsame Verbindung und die Computer des Paares nicht im Auge zu haben.Das sind doch keine Esel.

  82. #43 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (31. Okt 2016 22:18)

    Und sollen uns die Horror Clowns nur von der tatsächlichen Gefahr und dem Feind im Land ablenken?

    Dieser Gedanke beschleicht mich die ganze Zeit. Soll die Aufmerksamtkeit des Publikums auf einen Nebenschauplatz abgelenkt werden? Das wäre ja nicht das erste Mal. Stecken wieder die Spin Doktoren oder das Nudging Team der fetten Kanzlerin dahinter? Oder nur der Dämelack Diekmann von der BLÖD, der durch den Clowns-Hype wieder etwas spannend erscheinendes zu berichten hat und sich damit die Berichte über die täglichen Übergriffe und Untaten aus dem Migrantenmilieu sparen kann?

  83. #132 DFens (01. Nov 2016 03:07):
    Ich gebe Ihnen teilweise Recht. Natürlich gibt es auch eine jüdische Kultur. Dagegen hat ja keiner etwas auszusetzen. Selbstverständlich sind die Juden auch eine Rasse. Was kein Nazijargon ist, sondern was von orthodoxen Juden in deren Literatur auch proklamiert wird (wegen Mutter jüdisch -> Kind Jude und da im orthodoxen Judentum die Konvertierung nicht erlaubt ist).

    Allerdings ist das Judentum, da es eben primär eine Religion ist eben auch eine Ideologie, so wie jede andere Religion auch. Und genauso wie in jeder anderen Ethnie auch, gibt es unter den Juden einen gewissen Anteil an Psychopathen, der wie in jeder Bevölkerung bei ca. 2% liegen dürfte.

    Aufgrund der Persönlichkeitsstruktur von Psychopathen suchen sich diese eben gesellschaftliche Positionen, von denen sie aus Macht auf andere Menschen ausüben können. Also in der Politik, im Staatswesen, im Vorstand von Unternehmen usw… und eben auch als geistliche Anführer in religiösen Sekten.

    Aufgrund deren Charaktereigenschaften, fällt es den Psychopathen auch leichter an diese gesellschaftlich relevanten Positionen zu gelangen. Das ist das große Dilemma, welches wir seit Jahrhunderten weltweit haben. Und von dieser Entwicklung ist selbstverständlich auch das Judentum nicht verschont geblieben.

    Und kommen sie mir jetzt bitte nicht mit ihren jüdischen Freunden, es sei denn diese sind ultraorthodoxe Oberrabiner in Israel.

  84. #60 Waldorf und Statler (31. Okt 2016 22:56)
    Am Sonntagabend kam es in der Augsburger Innenstadt zu einer Massenschlägerei. Mutmaßlich soll es sich um eine Auseinandersetzung zwischen Afrikanern und Osteuropäer gehandelt haben, an der mindestens 30 Personen beteiligt waren.
    ++++

    Und – wer hat gewonnen?

  85. Hat der Schneider mit der richtigen Passform für den Hosenanzug bereits Probleme, solange muss die Mär von des Kaisers Neuen Kleidern das Volk besänftigen.

  86. Aber…die sozialistische Sonnenkönigin wurde schon wiederholt zum Kanzler gemacht!Die Deutschen scheinen auf sie zu stehen!

  87. Nicht jammern. Nicht mehr wundern. All das ist nur möglich, weil Wessi-Hirnies es en masse befeuern und geistlos wie sie sind weiter befeuern werden:
    http://www.br.de/nachrichten/mittelfranken/inhalt/demonstration-altdorf-islam-poellot-100.html
    Was ist aus der großen Protestansage gegen Maziek in Altdorf geworden? Siehe Link.
    20 Protestierende aus unseren Reihen gegen 500
    linksgestrickte Gehirnamputierte. Die Kirche proppevoll zu Mazieks Taqiyya-Gelalle…

    Im Übrigen ist der Westen für alle Zeiten hoffnungslos verloren.

  88. Man kann seine Meinung kund tun, aber bitte so(!!!) wie auf dem gefakten Bild dargestellt? Bei allem Respekt: Ja! Ich bin mit der derzeitigen Politik, insbesondere der Flüchtlingswelle NICHT einverstanden! Es ist einiges falsch gemacht worden. Aber derart Meinung auf lächerliche Weise zu machen (wie oben dargestellt) ist einfach billig! Wenn Sie seriös sein wollen, stellen Sie die Fakten dar, wie sie sind. Sie schimpfen auf die Lügenpresse, falsche Darstellungsweisen, der rot-links-grün-Bündnisse…was bitte unterscheidet das von dem, was Sie hier auf dem Bild darstellen und bei diesen monieren? Die vorgeworfenen Übertreibungen und falschen Darstellungsweisen stellen Sie hier ebenso dar! Sorry…da kann ich SIE nicht ernst nehmen sondern eher als einer denen, die ebenso die Realität falsch/übertrieben/propagandistisch darstellen.

  89. #149 Istdasdennzuglauben (01. Nov 2016 05:52)
    Aber…die sozialistische Sonnenkönigin wurde schon wiederholt zum Kanzler gemacht!Die Deutschen scheinen auf sie zu stehen!
    ——————————————-

    Angesichts der Alternativen Gabriel, Beck, Stegner, Roth, Göring-Eckart…
    werden wohl viele Deutsche wieder Merkel wählen.

    Gäbe es nur die o.g. Alternativen, könnte ich das sogar verstehen.

    Doch es gibt inzwischen eine attraktive Alternative. Und die steht für ein Deutschland, wie ich es als meine Heimat weiterhin erleben möchte.

  90. Ich arbeite mit vielen Kollegen und -innen mit Migrationshintergrund in einem Weltunternehmen zusammen. Da arbeiten Hindus, Moslems, Juden und-was-weiß-ich für Leute miteinander…alle in Lohn und Brot und ein Miteinander. Wir respektieren uns gegenseitig und kommen auch sehr! gut miteinander klar…auch nach Feierabend. Natürlich ist es nicht o.k., wenn wir Immigranten hier haben, von denen ein %-Satz von „X“ von unseren Geldern leben (weil es ihnen hier weitaus besser geht) und wirtschaftlichen Gründen hier sind und sich ggf. nicht unserer Kultur anpassen…und aufgrund ihrer (Nicht)Ausbildung hier nie eine Chance haben…JA! Deutschland kann nicht die ganze Welt retten und wir haben auch keine Kohle ohne Ende! (immerhin gehen um die 60% der Steuereinnahmen für soziale Zwecke „drauf“). …und ja, Menschen aus anderen europäischen Ländern kostet es ein Busticket, um sich hier niederzulassen und „Stütze“ zu erhalten…ist das richtig? NEIN! Muß etwas dagegen getan werden? JA! Aber bitte nicht mit dämlichem Gelabere. Unterm Strich: Wenn ich hier die Posts lese, ist nicht alles, aber vieles nur Gehetze, blödes Geschwafel und „sich-über-andere-lustig-machen“ wow! Damit erreichen Sie nichts, es sei denn, Sie werden aktiv (auch politisch) …aber so?

  91. Ad 151 Andreas Werner:
    149 Istdasdennzuglauben (01. Nov 2016 05:52)
    Aber…die sozialistische Sonnenkönigin wurde schon wiederholt zum Kanzler gemacht!Die Deutschen scheinen auf sie zu stehen!
    ——————————————-

    Angesichts der Alternativen Gabriel, Beck, Stegner, Roth, Göring-Eckart…
    werden wohl viele Deutsche wieder Merkel wählen.

    Gäbe es nur die o.g. Alternativen, könnte ich das sogar verstehen.

    Doch es gibt inzwischen eine attraktive Alternative. Und die steht für ein Deutschland, wie ich es als meine Heimat weiterhin erleben möchte.
    ————————————————

    Wenn die Afd den Fehler macht so etwas wie jetzt die Selbstdemontage im Saarland (jetzt das zweite mal nach dem Theater mit der Meuthen Spaltung) abzuziehen, dann sehe ich für sie als dieses Gegengewicht schwarz.

    Dies vor allem deshalb, da es (angeblich) ausschliesslich um eine (angeblich) verschwiegene frühere NPD Mitgliedschaft von jemand gegangen ist.

    Ohne jetzt tatsächliche Nazispinner in Schutz zu nehmen (solche Typen sind unerträglich) wäre zu empfehlen, von jedem neuen Mitglied eine Verpflichtungserklärung abzuverlangen.
    In dieser verpflichtet er sich u.a. dazu, für mehr Volkssouveränität, sprich direkte Demokratie als Antithese zu Faschistisch-marxistisch-autoritären Ideologien einzutreten.

    Kein autoritärer Marxist und/oder Faschist hat und wird derartiges jemals vertreten.

    Jetzt jedoch einen Antritt bei guter Aussicht wegen einer angeblich verschwiegenen NPD Mitgliedschaft einer Person ohne weiterer Beweise für extreme Verstrickungen zu verhindern und sich dabei selbst des derzeitigen Siegerimages zu berauben ist als extreme politische Dummheit von Meuthen (bei dem wundert es einem nicht mehr) und Petry zu werten.

    Dies vor allem deshalb da der politische Gegner dieses engagement nicht danken sondern im Gegenteil als Schwäche auslegen und erst Recht in der Folge die Faschismuskeule auspacken wird.

    Wie gesagt keine Toleranz für Nazis und Antisemiten und dies auch schriftlich durch ein klares Demokratiebekenntnis einfordern JA, sich selbst wegen Lächerlichkeiten in der Öffentlichkeit massiv zu schaden, wie jetzt WIEDER im Saarland NEIN!!!!

    WANN KAPIERT IHR VON DER AFD DAS ENDLICH!!!

  92. Heute Morgen in den MoMa Nachrichten: „Amnesty International hat Gabriel bei seiner China-Reise gebeten, das Thema Repressalien gegen Regierungskritiker einmal anzusprechen“.

    Na da haben die Chinesen ja jetzt den Richtigen.

    Amnesty, you make my day! 😀

  93. -Breaking News

    Clinton Network Nudging (CNN) meldet, dass Killary nun Sawsan Chebli zur BeraterIn ernannt hat…

  94. #155 HoffHoff (01. Nov 2016 07:43)

    Rammelsbergerzengel Siegmar Gabriel (SPD) wird seinen chinesischen Genossen erklären, wie man mit Pack umzugehen hat!

  95. #153 Freidenker (01. Nov 2016 07:20)
    Sie soll ja zuhause auch Tabledance praktizieren, die Raute.
    ===========================================

    Machen Sie doch einfach mal Tabledance neben dem Job der Kanzlerin nach Feierabend nach! Nach wenigen Tagen erschöpft? Ups!

    Im Ernst, stellen Sie doch lieber (gerne auch belegbare) Fakten dar.

  96. MOMA berichtet gerade unterwuerfig ueber die Schweinerei in Altdorf…..

    ……man hoert den Unterschied deutlich an den interviewten Demonstranten…

    Warum hat der Oberdepp der Kirche eigentlich nicht den Zentralrat der Juden oder einen katholichenn Geistlichen eingeleaden?
    Hallo?
    Reformation ?
    Aufeinander zugehen sieht anders aus..
    ….hier werden Menschen ueberrannt…..
    Immerhin hat die „Reformierte“ Kirche hiermit sogar die Katholiken getoppt…
    Zur Zeit des 2. Vatikanischen Konsils hatte kaum jemand Ahnung oder Erfahrung mit dem ISlam!
    …uns der Papst , der den Koran geknutscht hat musste lange leiden vor seinem Tod……

  97. Sehr sehr lesenswerter Artikel. Danke.

    Ich schlage als Ergänzung noch den Begriff

    CAESARENWAHN

    vor.

  98. Mazyek meint: „Wir brauchen überhaupt keine -isten“

    Wahrscheinlich meint der damit auch Chr-isten.

    Die daneben stehenden Chr-isten Dekan Jörg Breu und Regionalbischof Stefan Ark Nitsche klatschen artig Applaus und das Publikum in der evangelischen Kirche gibt im Standig-Ovations, nachdem er an einem hohen evangelischen Feiertag durch seine Rede die Kirche für den Islam erobert hat.

    Man könnte meinen, man lebt in einem Irrenhaus.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article159180470/Fuer-Mazyek-sind-Halal-Wuerstchen-Teil-deutscher-Leitkultur.html

  99. #91 3674578 (01. Nov 2016 00:28)

    Lass den Quatsch, deine Petition in jedem Thread hier x-Mal zu posten.

  100. #12 omega   (31. Okt 2016 21:49)  

    Diejenigen, die jemals fuer Merkel stimmten, egal wann, egal wo sollten sich unwohl fuehlen, was fuer einen Despoten sie die Stange halten.

    ,

    Ich fühle mich äusserst unwohl!

  101. Super Bild, und ein exzellenter Beitrag. Besser kann man es nicht auf den Punkt bringen. Die ganzen Knechte und Speichelecker dieser Dumm Merkel sind eine Schande für das ganze Deutsche Volk.

  102. #147 eule54 (01. Nov 2016 05:25)

    #60 Waldorf und Statler (31. Okt 2016 22:56)
    Am Sonntagabend kam es in der Augsburger Innenstadt zu einer Massenschlägerei. Mutmaßlich soll es sich um eine Auseinandersetzung zwischen Afrikanern und Osteuropäer gehandelt haben, an der mindestens 30 Personen beteiligt waren.
    ++++

    Und – wer hat gewonnen?
    ————–

    DEUTSCHLAND 🙂

  103. #141 Apusapus

    Saufende Islam-Funktionäre gibt es nicht. Deren Aufgabe besteht darin, sich in Türöffner-Positionen des Westens festzusetzen.

    Das Saufen überläßt man den aggressiven Räuber-, Schläger- und Vergewaltigerbanden, die marodierend durchs Land ziehen.

  104. Gute Fotomontage,aber die Klatscher sind echt.So verkommen und dummdoof am jubeln waren aber nicht mal die Klatscher im Ostblock.

  105. Kann man den tanzenden Sack in zukunft nicht mit einer Burka verhüllen?
    Das würde die Augen des Betrachters schonen.
    Die Musels wissen schon warum sie ihre Weiber einpacken.

  106. #184 merkel.muss.weg.sofort (01. Nov 2016 11:03)

    Ich protestiere gegen die Aufhübschung von dem Merkel.

    Ja. Photoshop macht vieles möglich.

  107. #85 DFens (01. Nov 2016 00:04)

    +++ OT +++ Breaking News +++ USA

    Jetzt wird die Rakete gezündet! Watergate-Enthüller Bernstein: Die Lage ist sehr ernst für Clinton. Quelle: „CNN“, ja richtig, „CNN“ – Clintons Haus-und Hofsender. Drüben besser bekannt als „Clinton News Network“.

    Der Watergate-Enthüller Carl Bernstein hält die FBI-Ermittlungen für sehr gefährlich für Hillary Clinton. Bernstein berichtet aus dem Sicherheitsapparat, dass es noch vor der Wahl zu wichtigen Enthüllungen kommen könnte. Wir wissen nicht, was die Sache bedeutet, so Bernstein, außer dass es eine echte Bombe ist.

    Zur Erinnerung: Die über 30.000 E-Mails sind ja klar. Aber die mehr als 650.000 E-Mails von Clinton an ihre Sicherheitsberaterin und linke wie rechte Hand Huma Abedin (und umgekehrt) sollen auf Anthony Weiners (Abedins Partner) Rechner gefunden worden sein. Frage: was haben diese E-Mails auf Weiners Rechner zu suchen?

    Über 650.000 E-Mails? Hiefür bräuchte man bei zwei Quellen Jahrzehnte, um die zu erstellen. Sieht wie eine Sammlung aus. Eine Sammlung diverser und greifbarer E-Mails quer Beet aus dem US-Departement. Und das könnte bedeuten? Na? Richtig!

    Spionage! Könnte Huma Abedin eine Spy-Lady sein? Wer weiß.

    Oh Allmächtiger…was jetzt auch immer kommt, das wird krachen!

    Bemerkenswert ist mal wieder das bleierne Schweigen deutscher Medien zu dem Thema.

    Inzwischen wird nachvollziehbar, was Assange damit meinte, dass er in „Phase 3“ seiner scheibchenweisen Veröffentlichungen Dinge rausbringen würde, die Hillary in den Knast bringen würden.

    Besondere Brisanz erhält das Ganze, wenn man bedenkt, dass das US-Justizministerium gerade noch versucht hat, das FBI bei der Aufklärung der Sache zu behindern.

    Wenn sich das mit den e-mails bewahrheiten sollte, wäre Hillary genau genommen wegen Volksverrats fällig. Und ob die amerikanische Justiz in solchen Fällen genauso eierig ist wie die deutsche, würde ich mal bezweifeln.

    Huma Abedin ist nun „verschwunden“. Hat sich aber trotzdem gemeldet (oder jemand, der sich für sie ausgegeben hat) und hat behauptet, sie hätte keine Ahnung, wie die 650 000 Mails auf dem Rechner ihres werten Herrn Gemahls gelandet sind. Tja, da war wohl Telekinese im Spiel.

  108. Merkel war von Anfang an eine Witzfigur.

    Die durfte nur Kanzler werden, weil sie im Gegensatz zu Schröder mit Bush in den Irak-Krieg ziehen wollte um die IS aufzubauen.

    Der Großvater von G.W.Bush war übrigens Prescott Bush, welcher mit Thyssen und der Harrison Bank (Wallstreet) in Deutschland die NSDAP und Klein Adolf mit aufgebaut haben, damit die dann im Auftrag der Hochfinanz Stalin angreifen sollten.

    Wie sich Geschichte wiederholt.

  109. #187 Paula (01. Nov 2016 11:44)

    Exakt!

    1. Das Schweigen hiesiger Medien ist in Bezug auf die 650.000 fache Brisanz gespenstisch. Habe vorhin eine kleine Presseschau gemacht: nichts! Übrigens ist es bei diesem Ausmaß der Inhalt der E-Mails völlig wurscht. Allein diese Masse lässt Rückschlüsse auf die Kommunikationsstrukturen innerhalb des US-Departements zu. Sicherheitstechnisch ein Worst-Case-Szenario.

    2. Hillery for Prison? Na ja…wäre für das System zu erschütternd. Da glaube ich eher, dass ein paar geniale Spindoktoren im Hintergrund einen Ausweg finden / kreieren.

    3. Abedin hat sich lediglich über einen Anwalt (lt. Fox-News) gemeldet. Sie wird also gedeckt und geschützt. Oh man, das ganze Ding ist so heftig…da könnte es glatt für irgendwelche Bescheidwisser und Ermittler verstärktes Versagen von Bremsschläuchen geben. Oder wie wär‘ mit einer Reise nach Genf? Für ein Vollbad in’s Hotel „Beau-Rivage“. Nur um mal eben einen Informanten zu treffen.

  110. @ DFens

    Hat was von der Affäre Guillaume. Nur in größeren Dimensionen.

    Ein Versehen ist wohl nicht im Spiel. Angeblich hat Huma Abedin einen Großteil Mails in einem Ordner „Versicherungen“ abgelegt. Also ein bewusster Akt der Verschleierung. Andererseits für eine echte Spionin auch wieder zu blöd.

  111. #148 Jedem Volk sein Land (01. Nov 2016 05:16)

    Nicht Rasse, sondern ein geschichtsbewusstes Volk und Kulturkreis. Dabei bleibe ich!

    Zitat: „Allerdings ist das Judentum, da es eben primär eine Religion ist eben auch eine Ideologie“

    Wenn es so wäre, gäbe es im Bereich der Theologie, Philosophie, Wissenschaft, Kunst und Selbstverständnis nicht diese Vielfalt. Noch was wichtiges zum Punkt der vermeintlichen „Ideologie“. In z.B. Israel lebt ein säkularer Jude selbstverständlich säkular. So auch an jedem anderen Ort. Absolut kein Problem. Kein wirkliches Thema von Belang.

    Zum Vergleich: zwar ist Bezeichnung „säkularer Moslem“ ein Euphemismus, aber spinnen wir mal. Rhetorische Frage: Wie würde es einem „säkularen Moslem“ wohl in einem Schariastaat inmitten von Mohamedanien ergehen? Tipp: Ein Blick auf die Realität seit 1400 Jahren bis in die bestialische Gegenwart hilft.

    Inschallah…Balla…Balla!

  112. #191 Paula (01. Nov 2016 12:20)

    Ja, diese Meldung hat der Mainstream bei uns heute schon gebracht. Der SPON schiebt aber gleich nach der schmalen Meldung darüber einen fetten Artikel über irgendwelchen Steuermist von Trump hinterher. Was für Idioten. Höchst erbärmlich!

    Meine Herren, wie gern würde ich jetzt Besitzer eines Wettbüros in den Staaten sein.

    Klingelingeling…

    Die nächsten Tage werden ein medialer Krimi.

  113. https://www.welt.de/politik/deutschland/article159180470/Fuer-Mazyek-sind-Halal-Wuerstchen-Teil-deutscher-Leitkultur.html#Comments
    AUS DEM ARTIKEL:Der Dialog zwischen den Religionen sei in diesen Tagen eine Herausforderung. „Und natürlich gibt es so etwas wie eine deutsche Leitkultur“, sagte Mazyek. Er denke dabei an die Werte des Grundgesetzes, an Kant, Goethe und Schiller, an das Wirtschaftswunder, das ohne die Türken nicht zustande gekommen wäre, und auch an die Lehren aus der Schoah. „Dies alles gehört für mich zur Leitkultur. Und von mir aus auch Halal-Würstchen und Oktoberfest“, meinte Mazyek.
    *************
    Mazyek, Lügner!
    2016 wird der 55. Jahrestag des Anwerbeabkommens mit der Türkei gefeiert. Die sollen Also seit 1945 Deutschland wieder aufgebaut haben? Das Wirtschaftswunder erst möglich gemacht haben?
    Wer erst seit 1961 in Deutschland präsent ist, der kann nicht zwischen 1945 und 1961 unser Land wieder aufgebaut haben. Mazyek verpi§§ Dich zurück nach Syrien und bau dort wieder auf und zwar aktiv, nachhaltig und am besten ab morgen früh!
    H.R

  114. Nachtrag zu:
    #198 Hans.Rosenthal (01. Nov 2016 13:39) Your comment is awaiting moderation.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Wann war noch mal das Wirtschaftswunder vollbracht?
    Das war so gegen 1955 als Deutschland die zweitstärkste Wirtschaftsnation weltweit war, oder nicht?
    H.R

    Bin offen für jede Menge Antworten.

  115. “ #185 johann (01. Nov 2016 11:20)
    Ratten am Helmholtzplatz

    Bezirk kämpft gegen Ratten am Helmholtzplatz

    Auch das Bezirksamt Pankow plagt sich nun mit Ratten herum. Am Helmholtzplatz sind unter- und überirdisch Köder ausgelegt. Bauzäune sollen Kinder und Hunde schützen. (…)

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/berlin-prenzlauer-berg-bezirk-kaempft-gegen-ratten-am-helmholtzplatz/14766300.html

    Mit solchen Migranten niederster Qualitaet wie Muslims egal ob aus Asien, Afrika oder Balkanlaendern – hier vorwiegend Zigeuner oder Albaner

    fuehlen sich auch 4 beinige Ratten angezogen, die genug Muell und Schmutz vorfinden sich zu vermehren

    all dies unterstuetzt von den 2 beinigen Nagern des parteiuebergreifendem Merkelkartells,
    den auf links/liberal agierenden Organisationen, Kirchen, Medien, Gewerkschaften usw.

    Wo die Infrastruktur fuer Ratten herrscht, gedeihen und vermehren sie sich,

    deshalb brauchen wir Trump, der vormacht wie mit einem eisernen Besen, wegen mir Kaercher, die Oeffentlichkeit, Medien, Bildungswesen, Regierungen

    nach der grossen Saeuberung mit akzeptablen Leuten an der Spitze wieder PRO DEUTSCHE POLITIK
    im grossen und kleinen machen koennen.

    EU und Merkel muessen entmachtet und stillgelegt, zur Verantwortung vor ein bestimmt nicht linkslastiges Tribunal.

  116. #43 lorbas (01. Nov 2016 09:23)
    #14 Eurabier (01. Nov 2016 08:41)

    Zeit für ein ungeheuerliches OT:
    Jetzt übertreibt der syrische Unruhestifter aber mit seinen Lügen:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article159180470/Fuer-Mazyek-sind-Halal-Wuerstchen-Teil-deutscher-Leitkultur.html

    Und natürlich gibt es so etwas wie eine deutsche Leitkultur“, sagte Mazyek. Er denke dabei an die Werte des Grundgesetzes, an Kant, Goethe und Schiller, an das Wirtschaftswunder, das ohne die Türken nicht zustande gekommen wäre,

    Das ist einen Thread wert!

    Ein kleiner Exkurs in die deutsche Nachkriegsgeschichte Herr Mayzek:

    21. Juni 1948 – Währungsreform in den Westzonen. Die D-Mark wird eingeführt. Der deutsche Außenhandel beginnt wieder.

    1950 – Deutschland erreicht – trotz der fehlenden Ostgebiete – in den vier Zonen wieder die Wirtschaftsleistung von 1936. Die Arbeitslosenquote in Deutschland beträgt 12,2%

    1952 – Im Westen Deutschlands ist das Wirtschaftswunder in Gang gekommen. Hohe Wachstumsraten, deutsche Innovationen und der Marschallplan führen zu hohem Wirtschaftswachstum und dem Aufstieg Deutschlands zu einer führenden Industrienation.

    1952 – Bis 1952 fließen 13,1 Milliarden US Dollar aus dem ERP/Marschallplan in die Staaten der OEEC. Deutschland zählt seit 1952 nicht mehr zu den „bedürftigen Staaten“.

    1953 – Die italienische Regierung bittet in Deutschland um die Erlaubnis, Arbeitskräfte nach Deutschland schicken zu dürfen. Dadurch soll das Außenhandelsdefizit mit Deutschland abgebaut werden und durch die Heimatüberweisungen der Italiener in Deutschland die Devisenkassen gefüllt werden.

    ? 1955 – Das Wirtschaftswunder und die deutsche Industrie läuft auf vollen Touren.
    ? 1955 – 0,4% der Arbeitskräfte in Deutschland sind Ausländer.

    1955 – Trotz der Ablehnung aus dem Wirtschaftsministerium schließt das Außenministerium nach zwei Jahren Druck aus Italien ein Abkommen über den „Austausch“ von Arbeitskräften mit Italien. Dieses Abkommen soll „Pilotcharakter“ haben.

    ? 1959 – Deutschland ist die zweitgrößte Industrienation der Welt nach den USA. Das Wirtschaftswunder ist vollendet.

    1960 – In Deutschland wird die Vollbeschäftigung erreicht. Das Abkommen mit Italien hat bis dahin kaum eine Wirkung gezeigt, die Anwerbung von Arbeitskräften aus Italien ist im wesentlichen nicht in Gang gekommen.

    ? 1960 – Weitere Staaten, die im Handel mit Deutschland hohe Defizite aufweisen, dringen auf Abkommen, die es Arbeitskräften ermöglichen sollen, in Deutschland zu arbeiten. Besonders Portugal, das in diesen Jahren fast von Hungersnöten gebeutelt wird und das Entwicklungsland Türkei, das von einer Wirtschafts- und politischen Krise in die nächste schlittert, machen Druck auf das deutsche Außenministerium, derartige Abkommen zuzulassen.

    1961 – Das von der Türkei gewünschte Anwerbeabkommen wird unterzeichnet. Es wird vertraglich festgeschrieben, dass jeder türkische Arbeitnehmer maximal 2 Jahre in Deutschland arbeiten kann und dann zurückkehren muss (Rotation). Es wird vereinbart, nur Menschen aus dem europäischen Teil der Türkei aufzunehmen, ferner wird – in Abweichung zu den Anwerbeabkommen mit europäischen Ländern der Familiennachzug bzw. die Familienzusammenführung in Deutschland vertraglich ausgeschlossen.

    http://www.formelheinz.de/index.php/20090908274/Kultur/Wiederaufbau-in-Deutschland-Beitrag-der-Gastarbeiter.html
    ———————————-

    Die Mohammedaner können das Lügen und Verdrehen einfach nicht lassen.

  117. @#116 Orwellversteher (01. Nov 2016 02:04):

    Auch interessant: wieso wird Clinton fallengelassen?

    Sie war zu keinem Zeitpunkt als Präsidentin vorgesehen.

    Gibt es da einen tiefen Staat sogar noch gegen die Banken?

    Die Banken sind ein Werkzeug. Und sie haben keinen guten Ruf. Hillary wurde als „Kandidatin der Wallstreet“ dargestellt, um sie zu diskreditieren. Natürlich nicht zu Unrecht, sie ist wirklich ein Asset der Wallstreet, aber eben als verlierende Gegenkandidatin, dazu brauchen sie ja auch eines. Und da sie enorm Dreck am Stecken hat, war sie praktisch – für den Fall, dass es am Ende eng wird, kann man mit „Enthüllungen“ nachhelfen. Ich gebe zu, das war anfänglich nicht ganz einfach zu sehen (aber mit etwas Erfahrung war es unmissverständlich zu sehen), aber wer das jetzt immer noch nicht sieht…

    Obama galt (zumindest bei seiner ersten Wahl) auch als unabhängig von den Banken, es hieß zuweilen sogar, sein ganzer Wahlkampf würde durch Kleinspenden im Internet finanziert. Da haben viele Linke auch gedacht „Endlich mal einer, der nicht an den Strippen der Banken hängt.“ Natürlich war das lächerlich. jetzt wiederholt sich das Spiel bei den Rechten.

  118. #200 Marija (01. Nov 2016 15:33)
    #43 lorbas (01. Nov 2016 09:23)
    #14 Eurabier (01. Nov 2016 08:41)

    Zeit für ein ungeheuerliches OT:
    Die Mohammedaner können das Lügen und Verdrehen einfach nicht lassen.
    —–
    Ganz Dumm sind die auch nicht… würdest du auch an deren Stelle so machen…
    —–
    #199 Hans.Rosenthal (01. Nov 2016 13:42)
    Nachtrag zu:
    #198 Hans.Rosenthal (01. Nov 2016 13:39) Your comment is awaiting moderation.
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    Wann war noch mal das Wirtschaftswunder vollbracht?
    Das war so gegen 1955 als Deutschland die zweitstärkste Wirtschaftsnation weltweit war, oder nicht?
    H.R

    Bin offen für jede Menge Antworten.
    —-
    Diskutieren ist hier nicht unbedingt erwünscht…
    und wird von der Meinung des jeweiligen OT geregelt… 🙁 🙁

  119. Kinderehen: Justizminister Heiko Maas verteidigt geplante Ausnahmen

    ——

    Wie unterwürfig das rot-grün-schwarze Pack ist, ist wieder mal deutlich zu erkennen. Der deutsche Staat ändert seine Gesetze damit Moslems weiter Kinder heiraten und bumsen können!

  120. #202 Nuada (01. Nov 2016 15:40)

    „Natürlich war das lächerlich. jetzt wiederholt sich das Spiel bei den Rechten.“

    Genau.

    Die sogenannten Rechten/Konservativen sind kein Deut besser als der Rest dieser zusammengedachten Schießbude, diesem Konstrukt der Volksverarschung.

    Eine „Enthüllung dieser Art“, ist auch nur ein billiges Zugeständnis an die Adresse des Dummvolks.

    Nee, nö, nein- das Alles ist mit einem Wurf abgeräumt und sorgt dann für blankes Entsetzen bei den üblichen Beteiligten.

    Die Banken sind übrigens die Schießbudenwächter und dankbar für jeden Fehlwurf und für jeden Trostpreis den sie an ihre Kunden vergeben „dürfen“.

    Jeder hat nunmal einen Wurf frei.

    Wenn man denn dieses Angebot annehmen will und auch treffsicher genug ist wird man mit Sicherheit enttäuscht.

    Verlieren will gelernt sein, oder mal ganz ehrlich:

    Das Spiel ist schon lange aus!

  121. #159 Vernunft13   (01. Nov 2016 07:33)  

    NEIN! Muß etwas dagegen getan werden?
    JA! Aber bitte nicht mit dämlichem Gelabere.
    **********************************************
    BRAVO, für Ihre sehr aufschlussreichen und klugen Worte!
    Würden Sie uns bitte noch darüber informieren, worin Ihr Engagement besteht, diesen absoluten Wahnsinn, der das deutsche Vaterland unwillkürlich schon sehr bald in den Exodus und zu großem Leid führen wird, schnellstmöglich ein Ende zu bereiten ???

  122. Die Irre Kanzlette umgeben von klatschenden Speichelleckern die widerspruchslos jeden Wahnsinn, jede Kehrtwende akzeptieren, eben ein Gruselkabinett, ja, sie halten ihr die Stange

    solange sie am Schweinetrog mitfressen duerfen.

    Mit dieser Kanzlette, umgeben von Deutschlandhassern wird es einen knallharten Aufschlag geben, wenn alles negative, was sie einfaedelte zusammen kommt.

  123. @ 159 Vernunft13

    wo bleibt da die Vernunft, wenn sie mit erhobenem Zeigefinger anderen vorschreiben wollen, was unter diesen Umstaenden zu tun ist?

    Mag sein, auch wenn ich dies hinterfrage, dass man mit verschiedenen Nationalitaeten/Religionen unter einem Dach zusammenarbeiten kann.

    Der Muslem wird sich auf Grund seiner Scharia/Koran
    immer als etwas einzigartiges, besseres fuehlen, obwohl genau das Gegenteil stimmt.
    Aluha Akbar heisst Gott(unser) Gott ist groesser, nur haben sie keinen Gott, ihrer ist der leibhaftige Teufel, hat mit Religion nicht das geringste zu tun, dies ist purer Hass und Ueberheblichkeit eine Idiologie die niemals in der Mitte der westlichen Laender toleriert werden duerfe, es sei denn man hat Weltuntergangsstimmung.

    Wo sind die Wissenschaftler, Nobelpreistraeger, Goldmedailliengewinner aus Islamien?

    Sie reden zwar viel, was rauskommt ist angepasster Quatsch, kein kaempferischer Ton der mehr denn je notwendig ist, dass dieser EU und Merkelwahnsinn gestoppt und rueckgaengig gemacht wird.

    Dazu gehoert allerdings Verstand, der nicht allen gegeben ist.

    Uebrigens haben sie sich in falscher Website begeben, gehen sie besser zu Murksel, Gabriel oder Roth anhaengern, sie sind fehl am Platz.

Comments are closed.