merkel_regenDie Entscheidung ist gefallen: Angela Merkel tritt zur Bundestagswahl 2017 wieder an und wird auf dem Parteitag im Dezember auch erneut für den CDU-Vorsitz kandidieren. Das wurde soeben aus dem Konrad-Adenauer-Haus in Berlin bekannt, wo seit 13 Uhr das 19-köpfige Parteipräsidium tagt. In den vergangenen Tagen waren immer mehr Unionspolitiker davon ausgegangen, dass sie für beide Ämter erneut antreten wird.

Dazu die PI-Umfrage:

Welche Auswirkung hat die erneute Kanzlerkandidatur von Merkel auf die AfD-Chancen bei der Bundestagswahl 2017?

View Results

Loading ... Loading ...
image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

351 KOMMENTARE

  1. Merkel wird heute bekanntgeben, dass sie nicht mehr antritt, um nicht den Rechtspopulisten in die Hände zu spielen.

  2. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    HEUTE: Totensonntag!

    Was will sie uns damit sagen?

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

  3. Kommentar aus breitbart.com (sinngemäß):

    „wir wurden auf einer einsamen, wüsten Insel ausgesetzt und konnten für Jahrzehnte nur den vorbeirauschenden Jachten der Politiker hinterherschauen. Sie winkten uns zu von ihrer Party auf Deck und versprachen, bald zurückzukommen, um uns zu helfen. Aber … sie kamen nie zurück. Bis schließlich Trump mit seinem Kahn vorbeikam und uns alle an Bord nahm. Wir können es noch gar nicht glauben, dass wir gerettet wurden. – Die vergangenen Wahlen wurden wegen der Politker abgehalten, die aktuelle Wahl wegen des Volkes, wegen uns.“

    Dieses Bild müssen wir transportieren zu den Menschen unseres Landes.

    Wenn die AfD samt allen Anhängern und Zugeneigten die Größe des Themas nur voll erfasste!

    Leider sehe ich in der AfD keinen, der auch nur annähernd die Zugkraft und Integrationskraft eines Trump hätte.
    Es reicht eben nicht, die Versäumnisse, Schandtaten oder Heucheleien der Etablierten aufzuzeigen. Das ist gut, aber nur die halbe Miete.

    Nein, man muss auch in der Lage sein, eine Vision zu vermitteln, die den Leuten unter die Haut geht.
    Auf das jeder im Volk erkenne (um in dem Bild oben zu bleiben): ich bin ja gar nicht dabei, bei der rauschenden Party auf Deck, Mensch, ich bin ja ausgesetzt auf einer wüsten Insel!

  4. Birne wollte es seinerzeit auch „noch mal wissen“, der Rest ist Geschichte. Allerdings ist die Raute gefährlicher als Clinton und hat vor allem enorme Klebkraft, deshalb sollte man nicht auf eine Schwungmitnahme hoffen. Das müssen wir schon selber stemmen.

  5. meine ganze kraft, unterstützung und zuneigung investiere ich jetzt nur noch in die AfD.

    das ist das einzige was uns noch retten kann.

  6. HEIL DIR kinderlosen / Brustlosen Mutti der Nation !!

    aktualisiert am 20. November 2016, 14:05 Uhr

    Jetzt ist es durch: Angela Merkel will an der Macht bleiben. Beim Parteitag in Essen tritt sie wieder als CDU-Chefin an – und ist auch zur vierten Kanzlerkandidatur bereit.

    Bundeskanzlerin Angela Merkel will wieder für den CDU-Vorsitz und das Kanzleramt kandidieren. Das teilte die 62-Jährige am Sonntag im CDU-Präsidium mit, wie die Deutsche Presse-Agentur aus Parteikreisen erfuhr.

  7. Merkel muß antreten, ansonsten rückt Obama mit geheimen Unterlagen über ihr Vorleben in der DDR heraus.
    Das war der Grund seines Besuchs. Oder?

  8. schwarz-rot-grün, so wird die Koalition lauten. Super-groKo. Die Retter der westlichen Demokratie, die Blockparteien, führen uns in den Untergang.

  9. SPD-Genossin Merkel hatte es lange geplant. Aber erst hat sie sich noch pro forma zieren wollen: ein wenig Spannung im falschen Spiel aufbauen; von Hussein Obambi den A flattieren* lassen…

    *flattieren
    http://www.wissen.de/fremdwort/flattieren

    Alemannisch: fladdiäre
    (r kratzen bis hauchen; e nur andeuten)

  10. Gut für die AfD..Nein.
    Sie wird dieses Land nicht eher aus ihren Krallen lassen,bis es bis zur Unkenntlichkeit
    unwiederbringlich verloren ist.

    Gerade zur großen Weltführerin erkoren,wird sie es sich nicht entgehen lassen,mal kurz die Welt zu retten..mit deutschen Fantastilliarden.

    Der einzige Ansporn der sie treibt.
    Obamas Hinterlassenschaft an sie,umzusetzen.

    Dafür bekam sie schließlich das Freiheitsblech von ihm..ausgerechnet in der größten Weltwirtschaftskrise und nun auch noch den Titel Weltfriedensfürstin Führerin.

    Die AfD wird soviel Scherben,wie jetzt noch gemacht und festgeschrieben werden,nicht mehr beseitigen können.

  11. Es geht nicht primär um Merkel als Person, sondern darum das ganze LinksgrüneSPDCDU Parteisystem.

    Die wichtigste Frage ist :

    WAS KOMMT NACH MERKEL ?

    Ein Steinmeier, Ursula oder doch Siggi werden dort weitermachen wo Merkel aufgehört hat.

    Nur weil Merkel vom Thron verschwunden ist heißt es nicht zwangsläufig das alles besser wird, es kann auch noch viel, viel schlimmer werden und nächstes Jahr kommen 20 Millionen Schariakrieger.

    Ich halte nach Sommer 2015 alles für möglich.

  12. Und wenn die Union nur noch auf 28 Prozent kommt, wird wieder so lange koaliert bis die Block-Mehrheit erreicht ist und Merkel weiter mit ihrer Gurkentruppe den Niedergang unseres Landes betreiben kann.

  13. Die Alte wird bleiben, und wenn es nicht anders geht, mit Schwarz-Rot-Grün oder Schwarz-Rot-Rot – gegen die einzige Oppositionspartei AfD … Nochmal vier Jahre die Raute des Grauens, ich kann nicht mehr!

  14. Abstimmen ist noch möglich:

    „Sie muss die Krise in den Griff kriegen“

    Fast 40 Prozent fordern Angela Merkels Rücktritt

    Umfrage
    Soll Angela Merkel zurücktreten?

    Es haben 35725 Besucher abgestimmt.

    Ja, denn sie ist der politischen Lage nicht mehr gewachsen.
    81.4%
    (29076 Stimmen)

    Nein, sie wird das Problem in den Griff bekommen.
    17.7%
    (6306 Stimmen)

    Dazu habe ich keine Meinung.
    0.9%
    (343 Stimmen)

    Vielen Dank für die Teilnahme.*

  15. Aus meiner Sicht finde ich es sehr gut und auch nicht überraschend das sie wieder antritt, immerhin ist sie verantwortungsbewusst und will es doch schaffen Deutschland zu islamisieren!
    Damit hat die AfD es leichter politisch Fuß zu fassen und kommt als Opposition in das Berliner Glashaus wo dann bewiesen werden kann was die AfD Funktionäre tatsächlich rhetorisch drauf haben!

  16. Gut für die AfD..?

    Nein.

    Sie wird dieses Land nicht eher aus ihren Krallen lassen,bis es bis zur Unkenntlichkeit
    unwiederbringlich verloren ist.
    Gerade zur großen Weltführerin erkoren,wird sie es sich nicht entgehen lassen,mal kurz die Welt zu retten..mit deutschen Fantastilliarden.
    Der einzige Ansporn der sie treibt.
    Obamas Hinterlassenschaft an sie,umzusetzen.
    Dafür bekam sie schließlich das Freiheitsblech von ihm..ausgerechnet in der größten Weltwirtschaftskrise und nun auch noch den Titel Weltfriedensfürstin Führerin.
    Die AfD wird soviel Scherben,wie jetzt noch gemacht und festgeschrieben werden,nicht mehr beseitigen können.

  17. Eben las ich in der Tagesschau: „Merkel die Unentbehrliche“ – und wenige Zeilen später wurde sie ernsthaft als „Verteidigerin der Freien Welt“ bezeichnet. Ich hab Tränen gelacht, echt :´D

  18. #1 sophie 81 (20. Nov 2016 14:22)
    Merkel wird heute bekanntgeben, dass sie nicht mehr antritt…
    ———————————————
    Überschrift nicht gelesen ?
    Sie tritt wieder an !

    Über 85% wollen Merkel nicht mehr, doch die Medien inklusive Presse wollen uns dieses Wahnsinnige weiter Schmackhaft machen.
    ABER ES WIRD IHNEN NICHT GELINGEN !

    Laut Umfragen wäre Clinton Präsidentin..

    Die CDU/CSU wird auf 21% abstürzen !!

    Die Verbrecher von Medien und Presse wollen uns eine Kanzlerin schmackhaft machen die uns belogen und betrogen hat , Millionen Neger ins Land geholt hat ,
    Milliarden vom deutschen Vermögen für Wirtschaftsflüchtlinge gegen den Willen des Volkes verpulvert hat .
    Das Deutsche Volk wird durch Steuern und null Zinspolitik in die Armut getrieben !

    DAS DEUTSCHE VOLK HAT DIE FRE..E VOLL VON MERKEL UND DER LÜGENPRESSE !!!

    Wahre Deutsche wählen Merkel nie mehr !

  19. Schäuble als Kandidat wäre für die AfD schlecht gewesen.

    Merkel wird dagegen viele Wähler einsammeln die ansonsten SPD oder Grün wählen würden, insofern insgesamt sollte das für alle beteiligten besser sein, insbesondere falls sich nach der Wahl der Widerstand innerhalb der CDU regt, aus Angst noch weitere Mandate zu verlieren. Und einer Opportunistin wie Merkel (man möge mal ihre Reden in der Opposition lesen oder die Manöver in der Atomkraft erinnern als die Zeiten stürmisch wurden) ist durchaus zuzutrauen, dass sie nach der Wahl eine Politik macht, mit der sie versucht ihre alten Stammwähler zurückzugewinnen.
    Realistischer hingegen ist sie verhindert Rot-Rot-Grün und lutscht entweder die Grünen oder SPD in 4 Jahren aus, während die AfD immer stärker wird.

  20. Die Wunschkandidatin der AfD.
    Und jetzt bitte noch Gabriel als Kanzlerkandidat der SPD.

    Der Wahlkampf kann beginnen.

  21. Da wird die CSU in Bayern Federn lassen. Viele hofften in Bayern das jemand Anderer kanditieren würde. Söder wäre der Richtige gewesen.

  22. 80% aller Wähler werden weiterhin die Merkel-Parteien wählen und 1/3 aller Wähler wird den Wahlen fernbleiben. Die AfD hat leider keine charismatischen Führungspersönlichkeiten wie einen Geert Wilders.
    Mit Merkel in den Untergang. 2017 wird das Jahr der Negereinwanderung und des Familiennachzugs …und die haben verdammt viele „Familie“. Prüft doch eh‘ keiner und abgeschoben wird niemand. Die Asyl- und Abschieberverhinderungs-Industrie läuft auf Hochtouren.

  23. Wer sich heute abend mal ordentlich auskübeln will, sollte auf gar keinen Fall die Murksel-Inthronisationssendung mit Prinzessin Anne Will und dem anwesenden Hofstaat verpassen.

    Hoffentlich ist Rolf Seelmann-Eggebert mit dabei. Niemand kennt sich mit Königs und Kaisers so gut aus wie er.

  24. Extremistische Wähler sollen auch jemanden haben, den sie wählen können.

    Irgendjemand muss totalitäre Regime ja unterstützen.
    Irgendwann wird der Blutzoll und die Finanzmittelraub aber auch den Extremisten selbst zu viel.

  25. Wären Seehofer oder Schäuble als Kanzlerkandidat angetreten, hätte das der AfD Stimmen gekostet, denn viele Wähler wären auf den Trick hereingefallen, dass sich „etwas ändert“.

    Mit dieser Links-CDU ändert sich aber gar nichts mehr, da hilft nur noch Reset.

    Die Merkel-Union gehört zum Linkskartell, welches problemlos miteinander koalieren oder demonstrieren kann.

    Für den Wähler gibt es im Herbst 2017 jetzt klare Kante: weiter so mit den Blockparteien und Merkel … oder AfD.

  26. War ja klar – ist alternativlos die Gute und letzte Verfechterin der westlichen Werte (nach Aussage von Obama und der Propagandapresse).
    Aktuell verspricht sie auch alles, was die AfD schon lange fordert.
    Aber besser, das Original wählen.
    Warum sollte man einer Lügnerin glauben.
    Bei ihr ist auch immer das, was vor der Wahl gesagt wurde, hinterher irgendwie anders – nämlich nicht mehr gültig.
    Wenn die Leute nicht zu blöd sind, wird es der AfD nutzen.

  27. #27 Ad (20. Nov 2016 14:35)

    Liebe Mods, sperrt doch den User „Ad“, der hier immer wieder den selben unsinnigen Spamtext einstellt.

  28. Markus Söder wäre der ideale Kandidat und das schreibe ich als Norddeutscher.
    Aber der wäre der AfD gefährlich geworden.

  29. Gehen wir mal davon aus,das mittlerweile eine beachtliche Anzahl der Deutschen mitbekommen hat,wer verantwortlich ist für die derzeitige
    Schieflage.
    Von daher ist Murksels erneute Kandidatur von Vorteil.Jemand anderem würden vielleicht viele Leute zutrauen etwas an dieser desaströsen Politik zu ändern,aber der dicken Zonenwachtel?
    Die dürfte bei den meisten verkackt haben,egal was die Demoskopen uns dauernd auftischen.

  30. Hoffentlich sorgen Trump und Putin rechtzeitig vor der BTW 2017 dafür, dass Merkel und ihre Helfershelfer da landen, wo sie hingehören: Weder im Bundestag noch im Bundesrat sondern einzig und allein im Knast!

    Merkel for Prison 2017

  31. Nach Beleidigung von Merkel

    Berliner AfD geht auf Distanz zu ihrem Abgeordneten Wild

    Erneut wird der Berliner AfD-Abgeordnete Andreas Wild ausfällig – diesmal auch gegen Bundeskanzlerin Angela Merkel. Der Landesverband sucht Abstand zu ihm.

    Der AfD-Abgeordnete Andreas Wild ist erneut ausfällig gegen Flüchtlinge geworden – und gegen Bundeskanzlerin Angela Merkel. In einem Beitrag auf Facebook schrieb der Berliner Arbeitsvermittler, der zum rechten Flügel der AfD gehört, am Wochenende: „Es geht Angela Merkel darum, Deutschland umzuvolken.“

    Wild warf der Kanzlerin, die sich im Herbst erneut der Wiederwahl stellen will, Verrat am eigenen Volk vor und beleidigte sie auch persönlich: „Ich will mich nicht länger von verantwortungslosen Unfruchtbaren regieren lassen.“

    Der Landesverband distanzierte sich auf Nachfrage. „Das ist nicht der Sprachgebrauch der AfD“, sagte Parteisprecher Ronald Gläser dem Tagesspiegel. Gläser wollte den Text allerdings nur als „zugespitze Formulierung“ werten.

    Wo er recht hat da er recht. Distanzeritis ist hier vollkommen überflüssig.

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/nach-beleidigung-von-merkel-berliner-afd-geht-auf-distanz-zu-ihrem-abgeordneten-wild/14867606.html

  32. #17 lorbas

    Diese 40% müssen jetzt AfD wählen, sonst bekommen die Merkel nicht weg. Denn alle anderen Blockpartzeien sind Pro-Merkel.

  33. Euch bleibt nichts erspart :((((
    Sehe bei uns auch wegen Hofer schwarz ‚ die Auszaehljunta wird das alte grüne Reptil auszahlen.

  34. @#8 Cendrillon
    Das ist der endgültige Tod der Union.

    Das wäre nicht schlimm, aber:
    Das ist der Untergang für uns alle!!

  35. Ich persönlich freue mich das IM Erika nochmals kandidiert, nicht, weil ich ein Fan von Mutti bin, ganz im Gegenteil! Aber nur so kann sie die Quittung, für ihr Deutschland zerstörende Politik bekommen und mit ihr ihre Parteitags Dauerklatscher! Ich rate den CDU-Kandidaten in den Landkreisen schon mal den Weg zum Arbeitsamt ins Navi zu programmieren, denn dort wird ihr nächster Parteitag sein! Eine bessere Wahlkampfhelferin wie Merkel kann sich die AfD überhaupt nicht wünschen, denn Sie bringt Leute an die Wahlurne die bisher aus Protest nicht gewählt haben, selbst wenn es Merkel noch einmal schaffen wird, mit Hilfe der Blockparteien von CDU/CSU/SPD/GRÜNEN/LINKEN die Krone zu sicher! Wird sie eine Königin ohne Reich und ohne Volk, es wird der Anfang vom Ende der durch und durch Korrupten Berliner Republik!

  36. Eine Mehrheit der WählerInnen in Deuthschland wünscht sich eine vierte Amtszeit Merkels. Das ist Fakt, denn so stand es in der Welt. Von Seriösen Demoskopen erechnet.
    Ich glaube, man sprach von Zustimmungsweerten um die 105,9%.

    Vorausgesagt von exakt denselben Demoskopen, die bereits beim NEIN der Briten zum BREXIT richtig lagen, richtigerweise Hillary als neue US-Präsidentin voraussagten und die AfD immer um ein Drittel der Stimmen beschixxen, wenn es um Landtagswahlen ging.

  37. Die wahren Zustände lassen sich immer weniger vertuschen. Heute in der Welt am Sonntag ein großer Bericht über Freiburg und die dortige Migrantenkriminalität.

    Und selbst der schlaftrunkenste Michel merkt allmählich, dass etwas gewaltig schief läuft in unserem Land und in der EU.

    Ob Merkel oder jemand anders für den Kanzlerposten vorgesehen ist: Es sind die letzten Zuckungen eines nur noch als Dekorationsdemokratie daherkommenden Politzirkusses mit dem Ziel dem Wähler weiterhin Sand in die Augen zu streuen.

    Der Aufstand der Anständigen rollt aber schon zu sehr, als dass man ihn noch mit den alten Mittelchen stoppen könnte. Da hilft auch keine Zensur der sozialen Medien mehr.

  38. Das ist die Beste Wahlwerbung für die AfD!
    Was besseres konnte der AfD nicht passieren …

    Dank an alle Löser in der CDU/CSU.
    Jetzt packt es die AfD es erst recht …..

  39. Das Merkel wieder Kanzler werden will ist keine Überraschung. Eine Überraschung wäre es, wenn sie nicht mehr antreten würde.

  40. Außer Merkel hat die CDU doch niemanden mehr.
    Vielleicht kann sie ja Rot,Rot Grün verhindern,daß wäre das einzigst positive an dieser Entscheidung.

  41. Mittlerweile bereitet es mir körperliche Schmerzen, diese Frau in den Medien hören oder sehen zu müssen …

    Ich schalte dann sofort weg! Unerträglich!

  42. Merkel ist wie Clinton..Diese Person wird von den Eliten gestützt ..Es wird für die AFD gut sein,da viele CSU-Wähler zumindest bei der BTW 2017 auch die AFD wählen werden.
    Es wird bis zur BTW noch einiges passieren auch außerhalb von Deutschland,was immer mehr Wähler von Merkel abwenden.

    Man sieht ja jetzt schon in den Umfragen,wie man pro Merkel teilweise frisiert.
    So war es in den USA und beim Brexit auch.
    Es wird nichts nutzen..Wir als Bürger haben das Heft des Handelns nun selbst in der Hand.

    Lassen wir es uns anpacken!

  43. Das traurige an dieser Nachricht ist,dass die meisten Deutschen diese Irre wieder wählen werden.Dabei wird sie etliche Unterstützung von Medien und Volksverräter die sich Promis nennen gepusht werden!Wir alle werden wieder für Dumm verkauft.Die AFD ist rechts!Und Ferkel ist wieder an die Macht!

    Das einzige was jetzt eintreten wird ist,dass die Wahrscheinlichkeit Rot Rot Grün Bundesweit zu bekommen gestiegen ist!Denn die AFD wird wegen dieser Kandidatur nicht profitieren können!Weil es zu viele Deutsche gibt die Sau Blöde sind und diese Volksverräterin wieder wählen werden!Man(n) sollte sich jetzt schon an die nächsten Millionen Ankömmlinge aus Libyen,Afrika und natürlich aus der Türkei anfreunden!Denn wenn diese Irre wieder Kanzlerin wird,dann werden wir in 4 Jahren unser Land nicht mehr wieder erkennen!Ich hoffe ja immer noch,dass diese Irre an einem Biologischen Tod sterben wird!Gott steh uns Deutsche bei!

  44. Schwarz-rot-grün wird nicht reichen also kommt noch die linke dazu notfalls FDP die kommen wieder rein, hauptsache alle gegen uns (AfD) und alles wird noch bunter…

  45. @ #28 Ad (20. Nov 2016 14:35)

    Sind Sie ein Troll oder ein Trinker?

    Die Idee, daß Merkel was mit Freimaurerei zu tun haben könnte, ist zwar nicht abwegig; der Rest Ihres Semons zieht aber solche berechtigten Gedankengänge ins Lächerliche.

  46. Ich hoffe dass AfD und Trump ALLES dafür tun werden, dass ES diesen Schritt noch bereuen wird!

    Die Auswirkungen einer vierten Amtszeit der verkommenen Alten werden Deutschland finanziell und kulturell den Rest geben. Wenn die AfD 2021 nicht sofort anschließend den Kanzler stellen wird.

    Jedenfalls kommen ungemütliche Zeiten auf uns zu. Dagegen war das bisherige nur ein ganz kleiner Vorgeschmack.

  47. Och Nööööööö!

    Kann die nicht mehr ertragen!

    Wie arrogant diese Politkaste ist sieht man jetzt an ihrem Festhalten an Pfründe!

    Der Westen muss jetzt endlich auch den Dresden-Montag nach Pegida einführen!

    Die Frau ist nicht ganz da!

    Alle, die ich kenne (auch CDU-Mitglieder) wollen die nicht mehr!

    Warum müssen wir das Grauen weiter ertragen.

    Aber nun gut!

    Es wird heiß in Deutschland und ich bin dabei!

  48. @ #50 Du (20. Nov 2016 14:46)

    Vorhin noch als #28 Ad (20. Nov 2016 14:35) unterwegs, jetzt alter Sermon im neuen Gewand!

    Vielleicht sollten Sie Ihren Duktus u. Ihr Layout ändern, wenn Sie unbedingt trollendes U-Boot machen wollen, dann fiele es nicht so auf!

  49. Im Presseclub mit Roland Tichy wurde gesagt, sei sei „alternativlos“, weil es keine Alternativen mehr in der Union gäbe.
    Der Hannebambel aus Bayern ist keine wirkliche Alternative.
    Die einzige Alternative ist die Alternative. Diese müsste aber schon 51% gewinnen, darunter gibt es eine Allparteienkoalition mit IHR als Kanzlerin.

  50. Damit haben die Einheitsparteien CDU/CSU/SPD/FDP/GRÜNE/LINKE ihren Untergang eingeläutet. Und das ist gut so.
    DANKE! 🙂

  51. Die AfD würde einen deutschen Trump brauchen, Selfmade Businessman, gebildet, volksverbunden und ein bißchen Rambo (sowie einst Gauweiler). Der AfD und der gesamten Bewegung fehlt die Integrationsfigur.
    Und es gibt noch sehr sehr viele Deutsche, die sagen, daß Merkel die beste Wahl ist. Das ist jetzt mein persönlicher Eindruck aus Gesprächen, natürlich werden die Vorhersagen auch frisiert zu ihren Gunsten.

  52. #37 Heta

    Wie in den USA. Erst hat man sich angeschaut wie die Stimmung wirklich ist, und dann wird das Ergebnis per Algorithmen an das vorher schon festgelegte Endergebnis angepasst.

    In den USA ging das in die Hose. Die Landbevölkerung in den USA hat den Trump mit einer solch überwältigender Mehrheit gewählt, dass auch die erst nach der Auszählung der Papierabstimmung auf dem Land durch das späte veröffentlichen (und anpassen) der Wahlcomputerstimmen der Städter keine Fälschung Pro-Hillary mehr möglich war. Die Städter hätten schon mit über 100% Pro-Hillary abstimmen müssen. 🙂

  53. Der Anblick von Merkel bereitet mir nur noch ein Gefühl der Übelkeit. Egal, ob sie im Radio spricht oder visuell zu sehen ist, traumatisch schalte ich sofort um!

    Ansonsten, könnte ich ausrasten….NA ja, ihr wisst was ich meine!

  54. Deutsche Villenbesitzer in der Toskana, generell Zweitwohnungsbesitzer in Italien bereitet euch auf die Zwangszuweisung von Schutzsuchenden durch den italienischen Staat vor. Innenminister Alfano sucht dringend Wohnraum und um Druck von der Strasse zu nehmen, ist er bereit den ausländischen Wohnraumbesitzern(besonders denen aus den EU Staaten die alle Italien schmählich im Stich lassen) einen „Teil“ der Problembewältigung aufzuladen. Eine schnelle pro-forma Vermietung an den Nachbarn ist anzuraten.

  55. #52 Maria-Bernhardine

    —————–

    Bin fast Ihrer Meinung, aber auch nur fast.

    Merkel hat hunderttausende Schariakrieger ins Land gelassen, Axtangriffe, Massenvergewaltigungen, Anschläge, Gesellschaft gespalten, Verarmung der Bevölkerung hat Sie zugelassen und es wird immer schlimmer.

    Ist es da so abwegig das Sie Blut trinkt ?
    Es klingt absurd, aber bei dem was Sie Deutschland und Europa angetan hat, kann ich das nicht ausschließen das in Ihr etwas Böses existiert.

  56. Merkel will mit Kohl gleichziehen, der sechzehn Jahre lang Kanzler war, darum geht es in erster Linie, um persönlichen Ehrgeiz, nicht darum, was für dieses Land am besten ist.

  57. Schade um Horst Seehofer, von dem ich wirklich mehr erwartet hätte. Aber das liegt an meinem positivem Denken. 🙁

  58. Los raus aus den Stuben, liebe Leute.
    Gegen Trump rennen doch auch die Amis auf die Straße. Merkel wäre allemal ein Grund, einen Generalstreik zu beginnen. Aber man darf ja wohl noch laut denken dürfen. Wir werden das hier wohl nicht mehr erleben. Viele wichtiger sind ja die Besorgung der Geschenke oder das herankarren von Fraß für Weihnachten. Ja, ja Merkel hat alles im Griff,blablablablablablablabla…. und alle wollen Steinscheißer blablablablablablablablablabla
    und Fatima Roth ist ganz toll balblablablablablablablablabla

  59. Es ist eine Glücksbotschaft was Merkel heute Abend verkünden wird erneut zur Wahl anzutreten und man darf hoffen sie es sich nicht anders überlegt wenn Sie meinen Beitrag gelesen hat!

    Man erinnere sich „alternativlos “ von Merkel sprachlich als politischen Kampfbegriff erfunden führte zur Gründung der Alternative für Deutschland!

    Merkel wurde für eine Mehrzahl der Deutschen durch ihre Politik zu der meist gehaßten Politikerin auch wenn natürlich die Medien das anders berichteten!

    Würde eine andere CDU Person als Kanzler/in antreten wäre der AfD ein entsprechender Stimmenverlust gewiß, sodaß heute Abend für die AfD bereits ein Wahlteilerfolg vorhanden ist

    Mit einbißchen politisches Gefühl auf das zu reagieren was Merkel rhetorisch von sich geben wird in dem jetzt bei allen Antrittsparteien um Stimmen kämpfenden Protagonisten kommen wird kann die AfD nicht viel falsch machen!

    Zudem wird sich ab 2017 mit der Trump Regierung viel Ungemach in Bezug deutscher Politik ausbreiten und diese Berliner Looser belasten !

    Ich denke man kann zufrieden sein als Wähler und wird bestimmt weitere Gründe bekommen keine Merkel zu wählen!

  60. Eine Diktatur stellte und stellt sich niemals
    zur Wahl.
    Das Problem der jetzigen Diktatur ist, dass die Diktatorin aus einer anderen Diktatur hervorgekrochen kam und als Spezialistin für Agitation, also Verdrehungen, und für Propaganda, also Lügen ihr „Handwerk“
    verinnerlicht hat.
    Niemand im Kanzlerhauptquartier hat den Sinn
    nach Veränderung, man „hat sich arrangiert“.
    Die Diktaturen werden aber immer durch das Volk beseitigt.

  61. Der Begriff Blockpartei trifft es am besten. Zur Erinnerung an den Herkunftsbegriff:

    In der DDR unter den Leitung der KPdSU hatten von nominell ganz links bis nominell ganz rechts (ja, auch echte alte Nationalsozialisten, die bewußt nach Unterwerfungsritual aufgenommen wurden) ALLE Parteien, unter welchem Namen auch immer, kein Problem, in der SED-Soße zu schwimmen. Einzige, ausdrücklich formulierte Bedingung: Sie unterwerfen sich komplett dem ML.

    Dazu immer wieder erhellend zu lesen: Sergej Iwanowitsch Tjulpanow. Und der war nicht irgendwer. Mit dem hier kann man anfangen:

    https://pictures.abebooks.com/LEIPZIGERANTIQUARIAT/18925739067.jpg

  62. #52 Maria-Bernhardine (20. Nov 2016 14:48)

    Dürfte ein linkes U-Boot sein, der das Forum lächerlich machen will.

  63. Mal wieder alternativlos! Man hat ja auch lange dran gearbeitet um eine Alternativlosigkeit herbeizuführen, indem man sämtliche Alternative vergrault hat. Frau Merkel, für mich brauchten Sie sich aber nicht so zu opfern. Wenn es nach mir ginge könnte Sie ihren längst überfälligen Ruhestand genießen.

  64. Man mag heute darüber sagen, was man will: Deutschland war im Jahre 1936 ein blühendes, glückliches Land. Auf seinem Antlitz lag das Strahlen einer verliebten Frau. Und die Deutschen waren verliebt – verliebt in Hitler… Und sie hatten allen Grund zur Dankbarkeit. Hitler hatte die Arbeitslosigkeit bezwungen und ihnen eine neue wirtschaftliche Blüte gebracht. Er hatte den Deutschen ein neues Bewußtsein ihrer nationalen Kraft und ihrer nationalen Aufgabe vermittelt.“

    9. November 1923-1943
    Wir werden siegen, weil uns Adolf Hitler führt!
    20.November 2016
    Wir werden untergehen, weil uns
    Angela Merkel führt!

  65. @ #12 Demokrat007 (20. Nov 2016 14:28)

    Hätten Sie es falsch gefunden, wenn ein Hitler-Attentat gelungen, weil eh ein anderes Ungeheuer nachgerückt wäre?

    (Hiermit will ich nicht ausdrücken, daß man Merkel liquidieren sollte; als Lebenslängliche im Zuchthaus haben sie u. wir viel mehr von ihrer Strafe. Ich will nur damit sagen, es ist vollkommen richtig zu fordern: „Merkel muß weg!“, denn die Entfernung eines Flagschiffes einer Unrechtsregierung reißt oft den Rest Schrott mit.)

  66. #23 alexandros (19. Nov 2016 22:03)

    Merkels gesammelte Weisheiten
    2010: „Der Ansatz für Multikulti ist gescheitert, absolut gescheitert!“
    2015: „Wir schaffen das“
    2016: „Deutschland wird Deutschland bleiben“
    2016: „Gut investiertes Geld“: Merkel verteidigt Mehrausgaben für Flüchtlinge

    „Gut investiertes Geld“ ?
    Das ist ja der Witz des Jahrhunderts !
    Diese Aussage ist derart unrealistisch und weltfremd dass man ernsthaft den Eindruck bekommt Merkel hält ihre Wähler für völlig bescheuert.
    Besser investiert wäre es sogar noch wenn man die Kohle stattdessen in den Gulli schmeißen würde.

  67. Es wird heute Abend Millionen Deutsche geben die fassungslos den Kopf schütteln das Merkel wieder antritt .
    Viele Millionen werden sich sagen „Nein“ das machen wir nicht mehr mit !!
    Trump , hat den Menschen gezeigt das die Medien und Presse keine Chance hat , wenn das Volk nicht mehr glauben will was Medien und Presse propagandieren!

    Emnid ,Forsa und ALLE anderen Lügen und Propaganda – Abteilungen werden ihr
    „blaues Wunder „erleben.

  68. @#6 Marie-Belen (20. Nov 2016 14:26):

    Merkel muß antreten, ansonsten rückt Obama mit geheimen Unterlagen über ihr Vorleben in der DDR heraus.
    Das war der Grund seines Besuchs. Oder?

    Das ist durchaus möglich (wenn auch natürlich nur eine vage Vermutung).

    Aber wenn wir mal hypothetisch davon ausgehen, dass es so war, dann fungierte Obama nur als Bote. Er kann nicht damit rauskommen, weil er keine Zeitung besitzt. Und er würde es auch nicht tun, weil das ein total unangemessenes Verhalten für einen US-Präsidenten wäre. Das macht dann schon die BILD-Zeitung, die ja auch US-Kontakte hat, oder eine große Nachrichtenagentur schickt es über den Ticker und alle deutschen Medien schreiben es ab.

    Diese Frontfiguren wie Obama, Merkel und Co. sind nicht mächtig. Das *System* ist nicht so aufgebaut, dass wir die wirklich Mächtigen kennen – wir bekommen Attrappen vorgesetzt, die wir wählen dürfen und an denen wir uns abreagieren können.

    Das ist ein sehr praktisches Modell. Nicht umsonst wird es mit Bomben in der ganzen Welt verbreitet.

  69. @ #72 mistral590 (20. Nov 2016 15:00)

    Was wollen Sie denn mit der Hommage an Hitler aussagen? Nur wer in den Augen der Nazis deutsch genug war u. brav bei Fuß ging, konnte am relativen Wohlstand des Volkes teilhaben…

    Wenn sie die Hitlerdiktatur verherrlichen wollen, dann sind Sie hier auf dem Blog falsch.

    Wollen Sie diesen Blog in Verruf bringen? Dann sind Sie hier erst recht verkehrt!

  70. Menschen wollen geführt werden, Angela steht bereit.
    Wer steht bereit für all jene, die von Angela nicht geführt werden wollen ?
    Es öffnet sich ein weites Feld rechts der Mitte.

  71. Diese Entscheidung ist schlecht für die CDU/CSU und gleichermaßen GUT für die AfD – und das ist das Entscheidende! Und wer weiß, was noch so alles passiert bis zur Wahl? Dann steuert die Afd auf die 30% zu, und das im BUND! 🙂 🙂

  72. #72 Am Kahlenberg 1683 (20. Nov 2016 15:00)
    Hitler war wenigstens nach 12 Jahren wieder weg

    Mein Gedanke war sie wills unbedingt länger machen als der alte Adolf. Ihre Art der Zerstörung Deutschlands ist aber wohl nachhaltiger…

  73. Ich gehe mal davon aus, dass die CDU auf Fortführung der großen Koalition spekuliert. Eine CDU, die Steinmeier zum Bundespräsidenten machen will, kann man einfach nicht mehr ernst nehmen und als glaubhaft bezeichnen. Das ist nur noch Einheitsbrei und Zugeschiebe von Posten. Rot-Rot-Grün zu verhindern ist das eigentliche Hauptziel der CDU.

    Die AfD wird in der Tat provitieren (übrigens auch die Linken). Es kommt bei der AfD jedenfalls darauf an, welche Köpfe in den Bundestag einziehen wollen und das man im Wahlkampf geschlossen und überzeugend gegen CDU/SPD auftritt.
    Ich trau mir aber keine Prognosen abzugeben, dafür ist eh Märchen-Forsa & Co. zuständig…wie bei der US-Wahl 😀

  74. #6 Marie-Belen (20. Nov 2016 14:26)

    Merkel muß antreten, ansonsten rückt Obama mit geheimen Unterlagen über ihr Vorleben in der DDR heraus.
    Das war der Grund seines Besuchs. Oder?
    ———————————————-
    Sehr gut konstatiert, Marie 🙂

  75. Die traut sich schon garnicht mehr in der Öffentlichkeit aufzutreten, aber will noch mal antreten. Normal ist das nicht.

  76. Kanzlerschaften (unter welchem Namen auch immer) und ihre Folgen in Deutschland. Der zunächst wichtige Parameter ist die Dauer:

    Hitler, 12 Jahre
    Honecker, 18 Jahre
    Kohl, 16 Jahre
    Merkel, 12 bis 16 Jahre.

    Und jetzt die weiterführende Frage: Wie sah das jeweilige, von diesen Dauerklebern „gemanagte“ Deutschland, Teildeutschland, aus, nachdem sie endlich abtraten? Eben!

  77. Merkels CDU ist eine Linkspartei und entsprechend würde sie mit jeder linken Partei, selbstverständlich auch der SED-Nachfolgerpartei, ins Koalitionsbett steigen. Notfalls wird sie auch dann zur Kanzlerin gewählt, wenn ihre CDU nicht stärkste Partei wird (die Grünen ieben sie jedenfalls).

    Mit anderen Worten: Wenn Merkel nicht überraschend versterben sollte (womit abr kaum zu rechnen sein wird, denn sie hat sicher die besten Ärzte), ist ihr die vierte Kanzlerschaft nicht zu nehmen. Somit können wir uns auf weitere 4 für Deutschland zerstörerische Jahre freuen…

  78. Das wird, und ich bin kein gewerblicher Hellseher, im Fall der Fälle nicht mehr gutgehen!!!
    Diesmal würde nicht das ganze Land, die 80 Millionen Einwohner, das Opfer von im Kern einer EINZIGEN durchgeknallten Person sein (hatten wir das nicht schon einmal ?!), sondern die Verursacherin, die Mutter aller Leiden. Das Unrecht würde sich mit großer Verzögerung gegen den Missetäter selbst richten, und das Schicksal seinen möglicherweise in diesem Punkt vorbestimmten Lauf nehmen.
    Merkels einzige Chance, davor verschont zu bleiben, dürfte sein, wider aller Erwarten 2017 keine Koalition mehr hinzubekommen.

    Nicht einmal ihre größten Kritiker, Scharen von ihr herangezüchteter Erzfeinde, von denen sich viele auf PI tummeln, wünschen dieser Frau jenes politische Ende, das meine sieben Sinne mich vorausahnen lassen.
    Merkel hat den Bogen leider Gottes nun endgültig überspannt. Die Alten Griechen nannten so etwas Hybris, moderne Politologen nennen es die Arroganz der Macht. Psychologen werden das Wort Narzismus im Verein mit Selbsttäuschung und Größenwahn bemühen.

    Im eventuellen Nachruf wird es heißen:
    Warum hat keiner ihrer engsten Getreuen ihr beizeiten klargemacht und reinen Wein eingeschenkt, dass der Überdruss im Volk mit ihrer Politik und mit den über die Jahre hin geschehenen beispiellosen Rechtsbrüchen für eine vierte Amtszeit bei weitem zu groß war.
    […]
    Die Bekanntgabe der beiden Kandidaturen ausgerechnet am Totensonntag 2016 sollte sich als schrecklich böses Omen erweisen.
    Wir gedenken in dieser Stunde … …

    Noch wäre Zeit zur Besinnung, Angela Merkel!
    Wollen Sie sich und uns Bürgern das antun ???

  79. Am besten sie wäre nicht mehr angetreten….Ob Merkel oder nicht, die AFD wird trotzdem weiter punkten. Die Politik wird so der so weiter weitergeführt, wie Merkel es machte.

  80. Und man sollte auch nicht die Wahlen in Österreich, Holland und Frankreich vergessen. Von dort wird garantiert eine Signalwirkung aufs deutsche Volk ausgehen.

  81. Alles klar auf der Andrea Doria.
    7-gängiges Prunkmahl wird im Speisesaal serviert – eventuelles Flickern der Kristalluster dient zum….erhöhten Stimmungserlebnis.
    Das Orchester wird Walzer spielen, sollten einige der Musiker wegen deutlicher Schräglage des Schiffes das Gleichgewicht verlieren, ist das kein Problem, sie sind Profis und können auch im Liegen weiterspielen.
    Sogar der Schuhreinigungsdiesnt wurde zur besseren Versorgung der Gäste effizienter gemacht, er erfolgt durch steigenden Wasserspiegel im Speisesaal.
    Dert Kapitän wünscht Gute Fahrt !

  82. 92% der CDU-Politiker sind für Angela Merkel.
    Soros bestimmt auch, von dem bekommt sie eine Extrabelohnung.
    Die Lügenmedien überschlagen sich mit Lobpreisungen an Angela Merkel.

  83. Die herrliche Führerin der „fraien Wölt“ hat es gefallen sich wieder an die Spitze ihrer Duracellkltscherpartei zu stellen – welche Gnade.
    Zweifellos eine gute Nachricht. Es wäre unerträglich, sollte dieses Subjekt mit einer üppigen Pension ausgestattet davonkommen.
    Nun eröffnen sich wieder Alternativen, notwendig, wenn die Jahre des Ferkels angemessen aufgearbeitet werden.

  84. Damit hat die CDU ihre eigene Abschaffungs-Urkunde unterzeichnet. Bravo!

    Wer da aber noch mitzieht, kann sich nicht mehr herausreden – und jeder, der nicht austritt, zieht irgendwo mit und gibt seinen Namen für die Vollversagerin Merkel her. Ich denke da an eigentlich kluge Leute wie Lengsfeld, Bosbach, Willsch, Tipi, von Beverfoerde, Steinbach oder die Kelles.

  85. Merkel zum vierten? Eigentlich ist die Nachricht nicht schlecht. Wenn es denn gelänge, bei uns eine vergleichbar effektive Gegenöffentlichkeit herzustellen, wie es in den USA passierte.

    Aber in Deutschland ist es wohl noch zu früh dafür. Immerhin hat die Polit- und Medien Nomenklatura hier fast ein Jahr Zeit, die Reihen fest zu schließen. Sie können sorgfältig planen, wie bei einer Wahl richtig gezählt wird.

  86. #49 Du (20. Nov 2016 14:46)

    Hör doch mal auf mit diesem Schwachfug. Das nervt schon den ganzen Tag.

    *plonk*

  87. das ist tatsächlich alternativlos und angesichts der geballten Macht der Systemmedien nicht aussichtslos.

  88. Es fehlt dringend ein ausgeklügelter eingängiger Wahlslogan, früher hieß es “ Wer (den Kleinen aus Braunau) wählt, wählt den Krieg “ …
    Prinzipiell könnte das fast 90 Jahre später immer noch gelten, diesmal allerdings tituliert mit dem *Dreckstück* und auf einen Bürgerkrieg bezogen.
    Ich vermute aber stark, dieses miese Stück ScheiXXe wird nur noch mit Drogen am Laufen gehalten. Wer sich die Mühe macht und den Namen dieser Despotin bei der Google-Bildersuche eingibt, wird staunen, was dort für gespenstische Fotos auftauchen.

  89. so sind unsere Politiker, um nichts wird sich gekümmert, eigene Familie ? eigenes Volk ? Scheißegal — nur das „ICH“ zählt

    und solche Narzissten regieren uns — zum Kotzen

    Merkel hat nicht einmal Familie oder will Jemand Herr S. als Familie bezeichnen ?

    Familie für Politik vernachlässigt“Das ist die bittere Wahrheit“: Bosbach gibt ungewohnte Einblicke in Privatleben

    das sind solche unverantwortlichen Arschl….

  90. Auch Frau Merkel hat wie damals der Herr Dr. Kohl den Absprung verpasst. Der Realitätsverlust ist bereits derart ausgeprägt, dass sie die CDU in ein Desaster führen wird. Gut für die AFD !!!

  91. #76 Athenagoras

    Das Problem ist, dass wenn die AfD sagen wir 30%, meinetwegen auch 40% der Stimmen erhielte sie nichts bewirken kann, denn dann würden alle(!) Altparteien von FDP bis SED-Nachfolger eine Koalition gegen die AfD eingehen.

    Deswegen setzt z.B. Frauke Petry nicht auf die Wahlen 2017, sondern erwartet, dass es erst bei den Wahlen 2021 eine drastische Änderung im Parteiensystem geben wird: https://www.youtube.com/watch?v=J0gxTBbuGSo
    Und ich fürchte, sie hat Recht.

  92. Frau Merkel wird es so ergehen, wie Helmut Kohl.
    Auch er merkte damals nicht, dass seine Zeit längst abgelaufen war.
    Ich erwarte vollen Einsatz der AFD im Wahlkampf, der heute beginnt.
    Schmiert Frau Merkel täglich ihre Sünden und ihre Unfähigkeit aufs Brot!
    Lasst sie nicht mehr zur Ruhe kommen!

  93. Man muss nicht hellseherische Fähigkeiten besitzen um zu erkennen, dass diese Entscheidung tiefe Veränderungen im bundesdeutschen Parteiengefüge zeitigen wird.
    Denn die Zeiten einer Schönwetterpolitik sind vorbei, ebenso wie die von korrupten Schönwetterpolitikern. Diese haben keine Antworten auf die veränderten Bedingungen, ja viele hatten nie auch nur irgendwelche Antworten.

    Darauf ein „Wir faffen daff!“

  94. Speziell hier im Lande, wird es ein knappes Rennen zwischen Merkel & co und ihren Mitbewerbern.

    Sehr sehr traurig aber so wird`s.

    Der selbstlose, deutsche Volksgeist, für den alles Andere von Wert ist nur er selbst nicht.

    Die Paar anders denkenden, mit ihrem Wunschdenken, sollten loslassen.

    Aus Österreich und Frankreich kommt hier fast nichts an.
    Die Rede der Geliebten Madame le Penn, vor dem Palament, trieb einem die Tränen indie Augen.
    Da kann man drüber lachen, sollte man aber nicht.
    Die Reden im österreichischen Parlament, genauso.

    Doch die Deutschen sind aus purer Angst taub und Blind, wenn man den Umfragen glauben kann.
    In meinem beruflichen Umfeld ist es das Gleiche.

    Angst, Arbeitsplatz, maulhalten, guck mal die reden schon wieder über politik, schnell weg.

    Das sind die Deutschen.
    Ich schäme mich so sehr, so unvorstellbar.

  95. Für die Bundestagswahl 2017 ist es für die AFD schlecht.
    Zu viele wollen das gewohnte.
    Da sich nichts Wesentliches ändern wird, steigt die Unzufriedenheit bei den Wählern.
    Die AFD wird dadurch in den Landtagen stärker werden und bei der übernächsten Wahl gestärkt

  96. Wie mag man unsere Staatsform gegenwärtig noch nennen? Bestellte Demokratie, Demokratur oder bereits Diktatur mit scheindemokratischen Zügen?

    Man muss sich das mal vorstellen: Da ist der Widerwille im Volk groß wie nie zuvor – defensiv geschätzte zwei Drittel sind strikt gegen eine Wiederwahl der Versagerin – und flugs bestellt ein zur Elite zählendes Kindermädchen mit One-World-Macke und diversen Stiftungen und NGOs in der Hinterhand, das multimillionenschwer eingeheiratet hat, eine Umfrage samt Ergebnis, aufgrund derer sich das Scheusal erneut zur Wahl stellen darf, um Deutschland den allerletzten Rest zu geben.

    Und alle Parteien sowie die regierungsfrommen Medien werden tröten: Das Volk will es doch so!

    Mehr Verarschung geht nicht mehr und eine billigere Tour will mir partout auch nicht einfallen.

    Der Unmut ist wirklich groß wie nie zuvor, was den ängstlichen Deutschen indes fehlt, ist eine echte Protestkultur, die ich nur bei den wackeren Dresdnern feststellen kann. In Paris wären vermutlich Hunderttausende vor den Elysee-Palast gezogen, wenn der kleine Hanswurst Hollande sie ähnlich plump zu verscheißern versucht hätte. Der Deutsche raunzt dagegen mürrisch etwas vor sich hin und freut sich drei Minuten später wieder auf „Liga Total“ und den Tatort am Sonntagabend.

    Bei mir ist wenigstens der Merkel-Muss-Weg-Aufkleber an der Heckscheibe platziert und wird bei an die 40.000 Jahreskilometern munter spazieren gefahren. Einen Kratzer hat mir deswegen auch noch keiner ans Auto gemacht, dafür habe ich an roten Ampeln öfter zustimmende Blicke und Daumen hoch verbuchen können. Den Stinkefinger hat mir bisher noch keiner gezeigt.

    Will sagen: wir müssen uns bekennen und exponieren – das tut gar nicht so weh und zieht andere mit, die sich eben noch nicht so ganz trauen.

  97. #27 Ad (20. Nov 2016 14:35)

    MERKELS RAUTEN
    SIND EIN ZEICHEN
    AN DIESE LOGE,
    DIE AUS REPTILIEN
    VON ANDEREN PLANETEN BESTEHT.
    ——————————————
    Ich sage und schreibe schon seit langem, daß Merkel kein „Mensch“ ist. Wir sind hier umgeben von reptiloiden Wesen.
    Es geht schon lange nicht mehr um Wahlen – denn wie heißt es so schön: Wenn Wahlen etwas nützen würden, dann wären sie verboten.
    Wer immer noch glaubt er könnte mit seiner Stimme etwas verändern ist ausgesprochen naiv.

    Hier ein kleiner Auszug aus dem geheimen reptilianischen Pakt:

    …….
    Aber sollten sie jemals herausfinden, daß sie uns ebenbürtig sind, werden wir untergehen. DIES DÜRFEN SIE NIEMALS ERFAHREN.

    Sollten sie jemals herausfinden, daß sie gemeinsam uns besiegen können, werden sie genau dies tun.

    Sie dürfen niemals herausfinden, was wir getan haben. Denn wenn sie es herausfinden, werden wir uns nicht verstecken können weil es ein Leichtes sein wird, uns zu erkennen, wenn der Vorhang erst einmal weg ist.

    Unser Handeln wird verraten, wer wir sind, und sie werden uns jagen, und niemand wird uns Schutz bieten.

    Das ist das Geheime Abkommen, mit Hilfe dessen wir den Rest unserer augenblicklichen und zukünftigen Leben verbringen, denn diese Realität wird viele Generationen und Lebensspannen umfassen.

    Dieses Abkommen ist besiegelt mit Blut, unserem Blut. Wir, die wir vom Himmel zur Erde kamen.
    Die Existenz dieses Abkommens darf NIEMALS bekannt werden.
    Es darf NIEMALS darüber geschrieben oder gesprochen werden. Denn wenn dies geschieht, wird das daraus erzeugte Bewusstsein die Wut des höchsten Schöpfers über uns ergießen lassen und wir werden in die Tiefen zurückgeworfen, aus denen wir kamen, und dort bis in alle Ewigkeit verbleiben.

    Erkannt haben wir sie – jetzt müssen wir sie besiegen.

  98. Ich freu mich. Die soll ihre scheiße ausbaden.
    Obama kann auch gesagt haben: Trump will dich nicht.
    Steinmeier geht ja auch.

  99. Die CDU wird den gesamten Wahlkampf darauf ausrichten, insbesondere vor rot/rot/grün zu warnen. Jede Stimme, welche die AFD erhält, ist eine Stimme weniger für die CDU und stärkt die Linken. So wird deren Argumentation sein. Dies wird dazu führen, dass viele Wähler die Merkel eigentlich nicht mehr wollen, trotzdem die CDU und nicht die AfD wählen werden. Sozusagen das „kleinere Übel“. Wetten?

  100. #28 #50

    Ach, die Freunde der Protokolle von Zion melden sich natürlich auch wieder ungefragt zu Wort.
    Geht doch lieber mit euren Verbündeten im Geist, den Islamfaschisten spielen, ja!?
    Und nervt nicht aufrichtige Patrioten mit eurem abgestandenen Sermon.

  101. Mein Voting wurde nicht durch die Moderation geprüft??

    Na hoffentlich werden die -bis jetzt 89%- Recht behalten 🙂

  102. #105 Cendrillon

    ———————–

    Sie können gerne bei mir unterkommen, wenn ich mich darauf verlassen kann das Sie nicht meine Frau vergewaltigen, meine Waschbecken zertrümmern und mein Konto leerräumen.

    Und bitte stecken Sie nicht das Haus an nur weil Sie keinen Schokopudding im Kühlschrank finden.

  103. #111 Mark (20. Nov 2016 15:25)

    Die CDU wird den gesamten Wahlkampf darauf ausrichten,

    Stimmt, so in der Art.

  104. #103 KDL (20. Nov 2016 15:20)

    Das stimmt so nicht ganz.

    Käme die AfD 2017 wirklich auf 30%, dann wäre der Effekt ein ungeheurer. Man sieht ja jetzt schon, wie sich das Kartell windet und dreht bei nur 13% AfD.
    Die AfD wirkt auch aus der Opposition heraus.

  105. So kurz vor dem Ziel – Deutschland nachhaltig zu ruinieren – gibt man ja auch nicht auf. Mit der nochmaligen Bestätigung im Amt wird sie Deutschland den endgültigen Todesstoß versetzen. Heymat… was ist aus dir geworden…

  106. Was soll’s? Deutschands Hoffnung ist für die absehbare Zeit sowieso nicht in Berlin, sondern eher in Washington!

  107. Sind die deutschen für Webseiten für potentielle Auswanderer eigentlich noch online? Oder sind die schon zusammengebrochen?

  108. AFD profitiert zwar, aber nur leicht. Es werden nicht mehr als 20% bei der Bundestagswahl drin sein und ich bin gespannt ob überhaupt die 20% erreicht werden.

  109. #92 Babieca (20. Nov 2016 15:16)
    ________________________________________________

    Ich befürchte, so ganz daneben liegt er damit nicht.
    Die „Einheitsparteien“ sind pfiffig, so schnell geben die nicht auf.
    Zum Auftakt der Wahlversprechen gibt es Zucker für die deutschen Rentner, damit sind schon mal mehr als 20 Millionen Wähler in Sack und Tüten. Den Rest Gehirnwäsche für diese meist internetresistente Bevölkerungsgruppe gibt es mit der „Tagesschau“ und die Regionalpresse, meist aus einem SPD-Verlag wird nach wie vor in diese Haushalte geliefert.
    Sieht für mich alles nicht gut aus, auch wenn wir hier bei PI jubeln ( s. Umfrage)

  110. Wir fassen zusammen: nach Meinung der wichtigsten Medien im Lande macht Merkel alles richtig. Sie ist eine tolle Kanzlerin, quasi alternativlos, und führt mit sicherer Hand unser Land in eine gute Zukunft. Menschen, die Bedenken an ihrer Politik zeigen, sind Feiglinge, Miesmacher und (O-Ton Gabriel) „Pack“. Wir werden sehen, wie lange Merkel von den Medien noch unterstützt wird, wenn die nächsten großen Anschläge passieren. An die sexuellen Übergriffe und die Kriminalität, die mit der unkontrollierten Einwanderung einhergehen, hat sich Deutschland anscheinend schon gewöhnt.

  111. #119 Cendrillon (20. Nov 2016 15:22)
    Ich bin nach dieser Ankündigung schwer traumatisiert.
    Welche deutsche Familie will mich aufnehmen?

    Hi Hi Hi , Na ja du scheinst ja ganz in Ordnung zu sein. Es findet sich sicherlich ein Platz.

  112. POSITIV sehen..in der am längsten dauernden Demokratie in der Welt,sprich USA wurde 2016 auf jemand zum Präsidenten gewählt,der vorher mit Politik nichts am Hut hatte.
    Die Wähler dort haben von den alten Eliten einfach die Schnauze voll gehabt.
    Dies ist ja fast überall spürbar..Bis nächstes Jahr kann noch einiges passieren und es wird noch einiges passieren..

    Wenn jetzt hier im Lande jemand sagt,dass man Islamisten als Einwanderer ablehnt und man als Rassist abgestempelt wird,kann man stets sagen::Ich vertrete nur die gleiche Meinung,wie der amerikanische Präsident.
    Wenn Hofer am 4.12.gewählt wird und nächstes Jahr Le-Pen,ist der Siegeszug der Konservativen überall nicht mehr aufzuhalten.

    Sehen wir es positiv..Das Merkel Kanzlerkandidatin wird,ist gut für die AFD..Bei der desolaten und unverantwortlichen Politik ist die Angriffsfläche auf diese Frau auch sehr groß..

    Dann fehlt nur noch der Schulz als evtl. Kanzlerkandidat..Was will die AFD denn mehr,als so desolate Kandidaten dieser ehemaligen Volksparteien?
    Seht es POSITIV…

  113. #116 katharer

    das „Gewohnte“… stimmt schon. Das Illusionäre.

    Klar kann man sich einfach einschliessen in seine 4 Wände. Wegsehen, wenn andere durch Merkels Politik bluten müssen.
    Und dann CDU wählen, so wie Wetten dass.

    Die Einschläge- nämlich die finanzielle Rechnung des Ganzen- werden JEDEN treffen. Auch den, der sich nicht für seine Mitmenschen interessiert.

  114. #108 KDL (20. Nov 2016 15:20)

    #76 Athenagoras

    Das Problem ist, dass wenn die AfD sagen wir 30%, meinetwegen auch 40% der Stimmen erhielte sie nichts bewirken kann, denn dann würden alle(!) Altparteien von FDP bis SED-Nachfolger eine Koalition gegen die AfD eingehen.

    Deswegen setzt z.B. Frauke Petry nicht auf die Wahlen 2017, sondern erwartet, dass es erst bei den Wahlen 2021 eine drastische Änderung im Parteiensystem geben wird: https://www.youtube.com/watch?v=J0gxTBbuGSo
    Und ich fürchte, sie hat Recht.
    ———-

    Ich glaube das Tempo wird Trump bestimmen wer, wie, was, wann.

    Wenn man bedenkt das Trump sein erstzes telefonat mit Frau Le Pen hatte(so habe ich es zumindest gelesen), dann braucht Trump einen Ansprechspartner auch in Deutschland.
    Seit Trump glaube ich felsenfest an eine Koalition AfD/CDU/CSU.Natürlich dann eine erneuerte CDU.

  115. Alles andere als überraschend. Mich überrascht eher der Zeitpunkt der öffentlichen Bekanntgabe. Jetzt kann noch viel passieren, und Merkel sowie die CDU macht sich damit angreifbarer. Auch Seehofer muss verbal auf die Bremse treten.
    Rot-Rot-Grün wird rechnerisch ohnehin keine Chance haben.
    Die CDU wird einen reinen Merkelwahlkampf betreiben, denn ein Wahlkampf gegen AfD und ein Linksbündnis wird nicht funktionieren ohne in das Fahrwasser der einen Seite zu geraten.
    Die AfD tut gut daran, erst einmal abzuwarten. Wenn Rot-Rot-Grün verbal angreift, kann man sich positionieren und den Raum für die CDU abschneiden. Das wird die Taktik sein müssen. Und die Fehler des Establishments nutzen.

  116. Ich gehöre zu den Wenigen, die keine Auswirkungen der Merkel Kandidatur auf die AfD-Prozente sehen.
    Wer jetzt noch nichtr AfD wählt, der hat auch nicht vor seine Meinung zu ändern und wird sich sagen lieber ROTROTGRÜN verhindern zu wollen und deshalb CDU zu wählen.
    Und leider stimmt diese Strategie sogar…..

  117. Das war ein ALTERNATIVLOSER Fehler von Merkel.

    1) Wird sie von der AfD bis zur Wahl zerrupft.
    2) Wird sie als TOTENSONNTAGS-TOTENGRÄBERIN der CDU in die Geschichte eingehen.
    3) Wird sie von der untergehenden PC eingeholt.
    4) Wird die AfD mit einem Traumergebnis von mehr als 25% in den Bundestag einziehen.

  118. #118 Wasdalosist (20. Nov 2016 15:24)

    #27 Ad (20. Nov 2016 14:35)

    MERKELS RAUTEN
    SIND EIN ZEICHEN
    AN DIESE LOGE,
    DIE AUS REPTILIEN
    VON ANDEREN PLANETEN BESTEHT.

    Entschuldigung, aber offenbar haben Sie sich im Forum geirrt.
    Wären Sie hier nicht besser aufgehoben ?
    https://www.allmystery.de/

  119. #151 fozibaer

    Seit Trump glaube ich felsenfest an eine Koalition AfD/CDU/CSU.Natürlich dann eine erneuerte CDU.

    In der CDU haben sich schon zu viele Moslems eingerichtet. Eine erneuerte CDU ist etwa so wie erneuertes Klopapier.

  120. @#73 Maria-Bernhardine (20. Nov 2016 15:00):

    Ich will nur damit sagen, es ist vollkommen richtig zu fordern: „Merkel muß weg!“, denn die Entfernung eines Flagschiffes einer Unrechtsregierung reißt oft den Rest Schrott mit.

    Es ist nicht falsch oder schlimm oder gar verboten.

    Es ist nur ein Zeichen dafür, dass der Aufwachprozess noch nicht abgeschlossen ist. (falls das überhaupt jemals möglich ist. Er ist zumindest noch in einer sehr, sehr frühen Phase). Das ist ebenfalls nicht schlimm oder irgendwie „dumm“. Man kann den Aufwachprozess auch nicht mit der Brechstange herbeiführen, man kann nur sagen: Bleibt auf der jetzigen Erkenntnisstufe nicht hartnäckig stehen, sondern offen für mehr Erkenntnis, wenn sie kommen will.

    Im Grunde sitzen die „Merkel-muss-weg“-Rufer noch im gleichen Kasperletheater neben den Gutmenschen. Die Gutmenschen sagen: „Das Merkel-Krokodil ist voll nett!“ und die anderen können so viel Blödheit nicht fassen und sagen: „Nein. Das Merkel-Krokodil ist böse, du Vollidiot!!!“

    In Wirklichkeit ist das Merkel-Krokodil aus Pappmaché.

  121. #153 SCHWABE-DENKT (20. Nov 2016 15:38)
    Nach der Abstimmung hier zu urteilen, sollte sich die AfD schon mal einen eigenen Kanzlerkandidaten zulegen. Leute wie Höcke rausschmeißen, dann werden die Normal-…

    Hr.Höcke bleibt. Gegen die Grünen Nazis ist Hr.Höcke nichts, wie Sie schreiben.

  122. #9 afd-sympathisant (20. Nov 2016 14:27)

    schwarz-rot-grün, so wird die Koalition lauten.
    ———————————————
    Durchaus möglich dass es darauf hinauslaufen soll.

    Warum ich die Merkel-Kandidatur trotzdem begrüße: Neue Kandidaten profitieren vom “ öfters mal was Neues“-Effekt. Das kennt man von neuen Dienstleistungs-Unternehmen, z.B. Ärzte oder Läden, die automatisch einen gewissen Kundenstamm abziehen. Merkel ist inzwischen auch bei vielen CDUlern umstritten, das stärkt die FDP. Davon ausgehend, dass die sich CSU gegen Grün aussprechen muss, um nicht vollends ihr Profil zu verlieren, wird es, falls es nicht für schwarz/rot reicht eher auf s/r/gelb hinauslaufen.

  123. Merkel ist bestes Kanzlerin für Deutschland.
    Nicht mal einer von SED/PDS könnte das Land noch
    gründlicher abschaffen als die irre Zonenwachtel.
    Es läuft prächtig, bitte weitermachen. Ein schneller Tod ist dem endlosen Siechtum jedenfalls vorzuziehen.

  124. Die PI-Umfrage setzt aber voraus, dass die AfD überhaupt 2017 antreten darf…

    Ich wette, der Staat hat locker schon 100 Leute dort eingeschleust und falls die unveröffentlichen Wahlprognosen zu ungünstig werden, werden die eingeschleusten Staatsdiener im Namen der AfD einen oder mehrere Sprengstoffanschläge gegen Moscheen oder Flüchtlingsunterkünfte durchführen. Dann gibt es kein langes Verbotsverfahren sondern sofort das sofortige Verbot als terroristische Organisation, mit großer Verhaftungswelle.

    Und glaubt mal nicht, das sich dann einer auch nur trauen würde, gegen das offensichtliche falsche Spiel zu demonstrieren!

  125. #127 77steve66 (20. Nov 2016 15:32)

    Wie ich bereits vor einigen Tagen schrieb, gehe ich von ca. 15 % für die AFD aus.
    Für einen Neueinsteiger ist es ein beachtlicher Wert, für eine Änderung unwirksamer Konzepte reicht es noch nicht.
    den Wahlkampfbeauftragten der AFD erwarte ich ein striktes Kostenbewusstsein bei maximaler Reichweite.

    NEIN: Verballern von Geld in „bewaffneten“ Hochburgen von Rot/Grün

    JA: Zahllose Auftritte in Klein- und Mittelstädten, mit ebenso kleiner Antifa. Gut und günstig.

  126. Ich hatte im Sommer die Möglichkeit bei einer Wahlveranstaltung dem mecklenburgischen Innenminister Caffier die Frage zu stellen wann sich endlich in der CDU eine Opposition bilde und wie lange die Partei ihrem Schwund noch zusehen will. Er antwortete freundlich ausweichend und sehe zur Zeit noch keine Möglichkeit mit der AfD zu koalieren.

    Merkel selbst ist Akademikerin und beileibe nicht dumm, sondern gerissen. Ein Arztkollege hat mit ihr in Templin die Schulbank gedrückt und sie als graues Mauerblümchen beschrieben, das jedoch durch schulische Bestleistungen ihr Schattendasein kompensieren konnte und auch ganz verbissen russisch gebüffelt hat. Das taten in DDR Zeiten nur höchst Systemtreue oder Leute die ganz nach oben wollten.

  127. Wir müssen realistisch bleiben:

    Sollten Sonstige bei 4% liegen, dann reichen Merkel 48%. Momentan liegt die C*DU in den Unfragemn bei 32 und die Spezialdemokraten be 22%, macht 56%. Die können also noch locker 8%punkte verlieren und bleiben trotzdem an der Macht, denn roth-rotgz-pädogrün wird es höchstens auf 40% bringen und FDJ-Merkel wird vor den Kommunisten warnen, welch Ironie.

    Die AfD holt zwischen 15 und 20%, damit werden 100 Abgeordnete von SPD und CDU ihre Fleischtöpfe verlieren, quasi Kollateralschäden.

    Ohne Terroranschlag und Blackouts im Winter wird es für Merkel wohl reichen, islamische Massenvergewaltgiungen zu Silvester oder totgetretene Deutsche haben (immer noch) keinen Einfluss!

  128. Soviel Dreistigkeit muss bestraft werden. Das muss ein Untergang für die Dumm Merkel geben den sie nie, aber auch nie vergisst.

  129. Eine gute Nachricht, denn damit ist der politische Gegner konturiert. Merkel ist die Personifikation einer alternativlosen sozialistischen Einheitspolitik. Das dürfte den progressiven Kräften und ihrem politischen Arm – der AFD – zum Vorteil gereichen. Noch wichtiger aber ist, dass auch die progressiven Kräfte im Europäischen Ausland auf Merkel verweisen und sich dagegen positionieren können. Im Sog der anstehenden Wahlen und Referenden und mit Rückendeckung aus USA und Russland kann sich die Alternative noch Hoffnungen machen, in 2017 stärkste politische Kraft zu werden.

  130. Daran kann man erkennen, dass diese Frau den Bezug zur Realität total verloren hat. Die ist tatsächlich immer noch der Meinung, dass sie nochmal gewählt wird. Ein großes Dankeschön an sie und die Arschkriecher um sie herum, die nicht in der Lage waren, ihren eigenen Untergang abzuwenden. Gut aber für die AFD, das bringt nochmal mind. 5%, dann ist sie bei 25% (stehen nämlich bereits bei 20%, wir kriegen’s nur nicht gesagt)

  131. Sie muss Ihren Auftrag erfüllen!

    Dieser lautet: alles national biodeutsche vernichten, besser ausrotten!
    Das ist kein Witz, Verschwörungstheorie sondern bitterste Realität.
    Alle gewichtigen Entscheidungen in Ihrer bisherigen Amtszeit, lassen keinen anderen
    Interpretationsmöglichkeiten zu!!

    Für Ihren Auftrag wurde Sie wiederholt intensiv gebrieft in den letzten Tagen!
    Denn es gab ja bekanntlich einen unglaublichen
    Unfall in den USA!
    Warum sonst, sollte man sich mit dem scheidenden US Präsidenten tagelang konspirativ beraten??
    Eine Einschätzung über einen gewissen Donald
    dauert evtll. 1-2 Stunden, dann wäre man damit durch!

    Sie ist real betrachtet, niemals in Ihrem Leben Mitglied der CDU gewesen.
    Ganz im Gegenteil, sie soll, dass gehört zum Auftrag, die CDU und CSU!!zersetzen.
    Angela M ist in Wahrheit Vorsitzende
    eines ganz bunten rot-grünen Marionettenkartells – zuständig für die BRD, die wie lustige Handpuppen die Interessen einer ganz kleinen aber weltweit einflussreichen schwerkriminellen Zinsmafiaclique vertritt.
    Gerüchte besagen ja immer wieder, dass Sie polnisch jüdische Vorfahren haben soll.
    Hat erstmal nichts zu bedeuten, aber wenn man weiß, wem die New Yorker Federal Reserve Bank gehört, dann darf man nichts, aber auch gar nichts ausschließen.
    Diese Frau ist nicht dumm, doof oder eine SED-Eingeschleuste, sondern eiskalt berechnend, brandgefährlich für Deutschland und arbeitet Punkt für Punkt Ihren Auftrag ab und räumt Jeden beiseite, der im Wege steht!

    +++

    Ihr werdet sehen wie man einen „Unfall“ in D zu den BTW 2017 verhindern wird.
    U-Boote sind eingeschleust und werden punktgenau hochgehen und natürlich gibt es noch einen Rentnerbonus zur BTW 2017, der natürlich von der Mehrzahl der total vertrottelten Rentner an der Urne belohnt wird…

  132. #16 Demokrat007 (20. Nov 2016 14:28)

    Es geht nicht primär um Merkel als Person, sondern darum das ganze LinksgrüneSPDCDU Parteisystem.

    Die wichtigste Frage ist :

    WAS KOMMT NACH MERKEL ?

    Ein Steinmeier, Ursula oder doch Siggi werden dort weitermachen wo Merkel aufgehört hat.

    Nur weil Merkel vom Thron verschwunden ist heißt es nicht zwangsläufig das alles besser wird, es kann auch noch viel, viel schlimmer werden und nächstes Jahr kommen 20 Millionen Schariakrieger.

    Ich halte nach Sommer 2015 alles für möglich.

    Die kommen doch aber nur, weil Merkel die deutschen Staatsgrenzen aufgelöst und sehnsüchtig nach diesen Invasoren verlangt hat. Die anderen von Ihnen Genannten hätten sich das nie getraut. Merkel ist gefährlicher als alle anderen, da sie völlig skrupellos ist und nicht durch den geringsten Anflug eines Gewissens gebremst wird. Mir ist gegenwärtig die Frage völlig egal, was nach Merkel kommt. Ich weiß nur, dass dieses Scheusal zunächst einmal weg muss.

  133. „Seit Trump glaube ich felsenfest an eine Koalition AfD/CDU/CSU. Natürlich dann eine erneuerte CDU.“

    Wir können Wetten abschließen. Bin mit 50€ dabei! genau so wird es kommen. Es geht um den Machterhalt und die AfD kann „eingebunden“ werden. Bekommt sie vielleicht das Umweltministerium und ist auch noch zuständig für die Landwirtschaft..

  134. #151 fozibaer (20. Nov 2016 15:38)

    #108 KDL (20. Nov 2016 15:20)

    #76 Athenagoras

    Wenn man bedenkt das Trump sein erstzes telefonat mit Frau Le Pen hatte(so habe ich es zumindest gelesen), dann braucht Trump einen Ansprechspartner auch in Deutschland.
    ——————————————–
    Ach, ich las zuerst von Netanjahu und dann von Putin. Na ja, vielleicht war es auch eine Konferenzschaltung.

  135. Halb oder eher kein OT

    Erst gestern wurde in der Türkei ein Gesetzentwurf eingebracht, wonach Sextäter strafrei ausgehen, wenn sie ihr minderjähriges Opfer heiraten. Vorbild bei diesem Entwurf war da wohl ihr Prophet.

    Die weiteren Vorgänge mit Andersdenkenden und Demokratieabbau dort, muss ich wohl nicht weiter erläutern.

    Wenn man nun bedenkt, wie in Deutschland von Seiten der CDU, mit der AfD umgegangen wird, dann müsste man doch meinen, wonach AKP Anhänger von der CDU erst recht gemieden und von der politischen Bühne ferngehalten werden müssten, aber :

    CDU-Parteitag droht Streit um Umgang mit AKP-Anhängern

    ….In der Sitzung hat Generalsekretär Peter Tauber laut Teilnehmerangaben argumentiert, es sei „unpraktisch“ eine solche Liste von Organisationen zu führen, die nicht zur CDU passten…..

    Cihan Sügür, argumentiert: „2.000 der 3.000 Moscheen in Deutschland werden nun einmal von der Ditib betrieben…..Cihan warnt: „Wenn dieser Antrag durchkommt, dann ist die CDU für die Muslime in Deutschland auf sehr lange Zeit nicht mehr wählbar.“

    http://unternehmen-heute.de/news.php?newsid=395445

    Aha, jetzt wissen wir wenigstens, daß die CDU für Wählerstimmen auf allen Augen blind ist. Machterhalt steht über demokratische Werte und heuchlerisch, wenn sich noch ein CDUler über die AfD auslässt!

  136. „Die Bundeskanzlerin ist heute für ein 20-minütiges Gespräch zu Gast in der Sendung ANNE WILL in der ARD.“ 😀

    Und die Gäste auch schön systemtreu mit Karrenbauer/CDU, SPD-Wowi und dem Chefredakteur „Die Zeit“… Tisch fein gedeckt für die Propagandashow.

  137. Da haben wir jetzt genug Zeit diese dreiste, unfähige Zonentrulla zu bekämpfen. Die muss untergehen wie die Clinten. Am besten noch schlimmer mit Pauken ohne Trompeten.

    AfD wählen.

  138. #157 Dichter (20. Nov 2016 15:43)

    #151 fozibaer

    Seit Trump glaube ich felsenfest an eine Koalition AfD/CDU/CSU.Natürlich dann eine erneuerte CDU.

    In der CDU haben sich schon zu viele Moslems eingerichtet. Eine erneuerte CDU ist etwa so wie erneuertes Klopapier.
    ————–

    Wenn man will geht viel und ganz schnell.
    Große Koalition wird es nicht geben, schon gar nicht Schwarz/Rot/Grün. Schwarz/Grün auch nicht (keine Mehrheit)Schwarz/Rot/gelb auch nicht.Rot/Rot/Grün auch nicht(keine Mehrheit.

  139. Ich kann bei dieser Umfrage keine Stimme abgeben, da ich echt nicht weiß, was für Auswirkungen dies auf die AfD haben könnte.

    Pro AfD spricht dafür, dass viele Menschen schon alleine diesen Personenkult Merkel ablehnen. Nur um dies zu erreichen, könnten sie ihre Stimme der AfD geben. Durch Merkels Kurs, der „Zerstörung unseres Lebensraumes“ könnten noch mehr Menschen in unserem Land die Augen geöffnet werden und sich der AfD als einziger Alternative zuwenden.

    Ob es reicht?
    Und da wären wir auch schon beim Kontra…

    Kontra AfD spricht dagegen, dass die „großen“ Parteien bei der Bundestagswahl 2017 wieder die Mehrheit erringen werden (wenn auch nur aus einem zusammen geschusterten Haufen, also dem Allparteienkartell) und wir dann diesen Satansbraten bis 2021 und der bis dahin völlig zerstörten nationalen Struktur erdulden müssen.
    Dies wäre zweifellos der Untergang Deutschlands!

    Um dieses alles-zerstörende Szenario 2 zu verhindern gilt es jetzt unbedingt, die AfD auf 51% zu hoch zu pushen.
    Es wird wie schon bei der Präsidenten Wahl der USA (Krieg oder Frieden) wieder einmal ein Kampf um Sieg oder Untergang werden.
    Wir sind dazu verdammt wurden, gewinnen zu müssen!

  140. Bei einer CDU-Veranstaltung am Wittenbergplatz, stand ich unmittelbar neben Kohl mit seinem Gesprächsüartner. So wurde ich Ohrenzeuge, als Kohl sagte das er damals einen sehr großen Fehler gemacht hatte. Erst viel später erinnerte ich mich daran und wer und was er damals meinte. Schließlich hatte er ja die Merkel damals aus der versenkung gehoben und sie zur Politikerin der CDU gemacht.
    So erinnerte ich mich auch noch, das damals als Brandt Bundeskanzler war, weswegen er zurück getreten war. Denn seine Berater waren Mitarbeiter der Stasi gewesen und Brandt zu einiges geleitet, das er zu verantworten hatte. Zu seiner Zeit hatte er auch die Ausländergesetze derart geändert und im Grundgesetz festgeschrieben, dabei die Warnungen der CDU einfach igniriert. Deshalb fingen bereits damals schon die Plündereien erst mit den Kindergeld für nicht vorhandenen Kindern unter andrem an. So kann ich hier nur eine Ähnliche Verbindung zwischen Kohl und der Stasi bringen, und so das die Merkel schlieslich zur Bundeskanzlerin werden konnte. So sehe ich das heute und bin Sicher, das es stimmt.

  141. Auf der anderen Seite:

    Die linksgrünen Khmer kamen auch erst im dritten Anlauf in den Bundestag und Willy Brandt war dreimal Kandidat gegen Adenauer und Erhard….

    Bis 2021 werden wir wohl noch warten müssen. Sicher, vielleicht schon irreversibel zu spät aber 1944 war auch klar, dass Hitler nicht mehr lange machen wird aber trotzdem das Land in den Untergang reißen wird!

  142. Daß die Größenwahnsinnige wieder kandidiert, war doch spätestens nach diesem Tritt ins Gesicht der Bürger klar:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article159592189/Merkel-bereitet-Bevoelkerung-auf-schwierige-Zeiten-vor.html

    Übrigens interessant, was Google so seit 2012 zu der Suchanfrage „Merkel schwört Deutsche auf“ so ausspuckt – die hat ihren rechenschaftsfreien Größenwahn mit Hilfe der freiwillig gleichgeschalteten MSM erbarmungslos duchgezogen:

    https://www.google.de/webhp?sourceid=chrome-instant&ion=1&espv=2&ie=UTF-8#q=merkel%20schw%C3%B6rt%20deutsche%20auf

  143. #165 Aliweg (20. Nov 2016 15:48)

    Daran kann man erkennen, dass diese Frau den Bezug zur Realität total verloren hat. Die ist tatsächlich immer noch der Meinung, dass sie nochmal gewählt wird. Ein großes Dankeschön an sie und die Arschkriecher um sie herum, die nicht in der Lage waren, ihren eigenen Untergang abzuwenden. Gut aber für die AFD, das bringt nochmal mind. 5%, dann ist sie bei 25% (stehen nämlich bereits bei 20%, wir kriegen’s nur nicht gesagt).

    Wir kriegen’s in der Tat nicht richtig gesagt, nur würde ich die AfD zurzeit einen Tick tiefer ansetzen, bundesweit etwa bei 17 %.

    Aber da ist noch reichlich Luft nach oben, zumal uns nun die unbeliebte Merkel monatelang auf allen Kanälen so penetrant angepriesen wird, dass vielen der Mageninhalt hochkommt. Darunter sind auch solche, die bisher noch zögern, bei der AfD ihr Kreuz zu machen. 22 bis 25 % halte ich bis zum September 2017 für durchaus realistisch, je nachdem, ob es bis dahin im Land einigermaßen ruhig bleibt oder ob es zu gewaltigen terroristischen Akten von Merkels Lieblingen kommt und viele heute noch sorglose Menschen (auch jetzt schon berechtigte) Angst befällt. Wünschen mag ich mir sowas eigentlich nicht.

    Die demoskopischen Institute von Forsa über Emnid bis Allensbach jedenfalls stehen längst nicht mehr für seriöse Meinungsforschung sondern sind zu regierungsnahen NGOs mutiert mit dem Auftrag, mit Zahlenmaterial propagandistisch zu wirken. Gegen klingende Münze liefern sie bestellte Ergebnisse, die so zurechtgefeilt werden, dass es nicht jedem gleich auffällt. Immer auffälliger wird dieses Tricksen, Täuschen und Manipulieren indes doch.

    Dieselben Protagonisten, die der AfD zwischen 10 und 12 Prozent zugestehen wollen, haben Merkel gerade eine erfundene bzw. elegant verdoppelte Beliebtheit attestiert, um deren erneute Kandidatur zu rechtfertigen. Das sagt doch schon alles.

  144. An der PI-Umfrage nehme ich aus 2 Gründen nicht teil:
    1) Ich kann nicht einschätzen, welche Auswirkungen Merkel’s Kandidatur auf die AFD hat.
    2) Die Fragestellung ist irrelevant. Es geht nicht darum, ob es der AFD mit oder ohne Merkel besser geht.
    Merkel’s erneute Kandidatur ist eine Katastrophe für Deutschland, Europa und die Welt. Da die AFD – ich glaube nicht an Wunder – nicht genügend Stimmen gewinnen kann, um regieren zu können, bedeutet Merkel’s Kandidatur, dass sie wahrscheinlich 4 weitere endlose Jahre Deutschland regieren wird, genügend Zeit, um die drohenden Katastrophen Wirklichkeit werden zu lassen:
    -Zusammenbruch des Euro mit Inflation und Arbeitslosigkeit im Gefolge;
    -Zusammenbruch der Sozialsysteme;
    -ungebremste illegale Migration verbunden mit ungebremstem Familiennachzug;
    -Beschädigung der Beziehungen zu den USA mit möglichem Handelskrieg;
    -Zusammenbruch der EU mit Unruhen in mehreren europäischen Ländern;
    -Verschlechterung der Beziehungen zu Russland und Osteuropa;
    -Einschränkungen der demokratischen Rechte in Deutschland wie Recht auf freie Meinungsäusserung, Recht auf körperliche Unversehrtheit, Recht auf Gleichbehandlung vor dem Gesetz, Recht darauf, dass geltende Gesetze eingehalten werden;
    -Enteignung grosser Teile der Bürger durch Nullzinspolitik und Verschleuderung von Volksvermögen;
    -politische und soziale Unruhen in weiten Teilen des Landes;

    Aber noch geht es uns gut, werden viele Bürger denken und sagen und eine der Merkelparteien wählen – das mediale Dauertrommelfeuer wird heute beginnen, eine weitere Amtszeit scheint mir sicher.
    Der Niedergang des Landes und Europas wird sich beschleunigen – und hier auf PI denkt man darüber nach, welche Auswirkungen die Fortsetzung der Merkelokratur auf die AFD hat.
    Merkwürdig!

  145. #176 Hans.Rosenthal (20. Nov 2016 16:02)

    Der neue Name der Angela Merkel lautet ab heute: „Jacke wie Hose“!

    LOL.

  146. Modernisierungsverlierer!!!!

    Gütiger Himmel. Bei uns werden jetzt schon Wortschöpfungen kreiert wie seinerzeit im „3. Reich“.

  147. Merkel ist der VW-Käfer unter den BunzelkanzlerInnen.Er/sie läuft und läuft und läuft…

    Okay…der Vergleich hinkt.Das Käferlein war und ist ein schönes Auto.
    Auch der Vergleich der Merkelschen mit einem Perpetuum mobile hält einer genaueren Überlegung nicht stand.
    Hm…Sieht so aus,als wäre die Uckermärkerin mit nichts und niemanden zu vergleichen.
    Diese Frau ist,wie es ausschaut, unvergleichlich schrecklich und penetrant.

    Weg mit der!

  148. Die AfD sollte bloß nicht an eine Koalition mit CDU/CSU denken.

    Dafür ist sie noch viel zu klein und schwach.
    Koalitionen sollten erst ab 30-35% AfD-Wählerstimmen angedacht werden.

    Auch ihre Präsenz in den Medien sollte sie vosichtig abwägen. Weniger ist mehr !

    Bestes Beispiel: FDP findet medial praktisch nicht statt. War „toter“ als tot und steht bundesweit wieder bei 6-7 %. Erstaunlich!

  149. #3 Drohnenpilot

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    HEUTE: Totensonntag!

    Was will sie uns damit sagen?

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Sie will uns damit sagen, dass es Tote geben wird, also noch mehr Tote als bisher, hervorgerufen durch ihre Gäste dank einer alternativlosen Politik. Und vielleicht auch demächst durch die Antifa, die ja massiv die Systemkritiker und Opposition bekämpft.

  150. #171 deruyter

    HaHaHa. Die Moslems wählen die C*DU doch eh nicht. Und die wenigen die es tun, hassen die AKP/DITIB. Die DITIB-Moslems wählen gechlossen die SchariaPD, weil die SchariaPD die Machtübergabe an den Islam garantiert.

    Außerdem sollte man der aus der Türkei gesteuerten DITIB eh verbieten hier weiterhin zu wirken. Immerhin ist dies eine aus der Türkei gesteuerte politische Organisation. Was die DITIB im Auftrag Erdogans hier macht ist so, als ob die deutschen Bundesregierung über eine ähnliche Organisation in den USA direkten Einfluss auf die ca. 40 Millionen Deutsch-Amerikaner ausüben würde, und zwar zum Schaden der USA.

  151. @#161 WahrerSozialDemokrat (20. Nov 2016 15:44)

    Die PI-Umfrage setzt aber voraus, dass die AfD überhaupt 2017 antreten darf…

    Das ist auch eine realistische Voraussetzung. Der AfD passiert nichts. (Dass einzelne AfD-Mitglieder verletzt werden können, kann man leider nicht ausschließen, aber ich meine die AfD als Struktur). Sie ist ein wichtiger Stützpfeiler des Parteiengefüges, ohne AfD wäre es wahrscheinlich erodiert. Alle vergleichbaren europäischen Länder haben eine entsprechende Partei, in der BRD wurde das dringend notwendig – gerade vor der großen Ivnasion.

    Ich finde es noch zu früh für Voraussagen, ich habe nicht abgestimmt. Ich denke aber, dass sich das im Lauf der Zeit herauskristallisieren wird. Im Moment sieht es so aus, als ob die AfD sich um 20% (starke Opposition, aber eben Opposition) einpendeln soll. Es wäre ein Leichtes für die Medien, die AfD auf deutlich über 50 % zu bringen. Das tun sie derzeit nicht. Es wäre noch leichter, sie in die Bedeutungslosigkeit um 1 % zu bringen. Das tun sie auch nicht.

    Inzwischen schließe ich aber eine AfD-CDU-Koalition mit einem Kanzler Nicolaus Fest auch nicht mehr vollkommen aus. In dem Fall würde Merkel die Clinton-Rolle übernehmen – von vorneherein nur als Verliererin aufgestellt, denn sie hätte an einer solchen Koalition keine Teilhabe.

    Aber da bin ich mir noch nicht so sicher wie bei der Trump-Sache. (Da kam die Sicherheit auch erst etwa 2 Monate vor der Wahl). Man muss das beobachten. Ich denke aber, dass man es deutlich vor der Wahl wissen kann, wie sie ausgeht.

  152. #201 Sophie 24 (20. Nov 2016 16:17)

    Merkel ist der VW-Käfer unter den BunzelkanzlerInnen.Er/sie läuft und läuft und läuft…

    Okay…der Vergleich hinkt.Das Käferlein war und ist ein schönes Auto.

    Und nach zu langer Produktionszeit wäre VW daran 1974 fast pleite gegangen!

  153. Ohne Verschwörungstheoretiker zu sein, darf man hier doch eine konzertierte Aktion sogenannter Eliten konstatieren, die auffällig ist.

    Erst wird der Versager Obama hierher zitiert, der die US-Bürger acht Jahre hinter die Fichte geführt hat, um Merkel über den grünen Klee zu loben – ich wette, die BLÖD, WELT und FAZ hatten schon drei Tage vorher alle Informationen, was das kaffeebraune Auslaufmodell zur Lobpreisung Merkels sagen wird, um die Kampagne gut vorzubereiten! Und dann noch die erkennbar getürkte Emnid-„Umfrage“ im Auftrag der Springerin – wie die Faust aufs Auge zum heutigen Anlass passend. Nee, Mädels, verscheißern kann ich mich alleine, das ist alles eine einzige Inszenierung, minutiös geplant und nach Drehbuch vollzogen.

    Gewisse Kreise wollen diese Frau um jeden Preis im Amt halten und setzen darauf, dass der tranfunzlige Deutsche sich im Herbst 217 erneut beschwätzen lässt bzw. – falls nicht -, dass irgendeine Mehrpartei-Konstellation der Kanzlerinnen-Vollversagerin den Posten für weitere vier Jahre garantiert. Es sind weltweit operierende Konzerne sowie globalistisch orientierte Kreise, die an Multikulti und No Borders verdienen und denen jetzt angesichts der Trump-Wahl empfindlich die Düse geht.

  154. #163 Eurabier (20. Nov 2016 15:46)
    Wir müssen realistisch bleiben:

    Sollten Sonstige bei 4% liegen, dann reichen Merkel 48%. Momentan liegt die C*DU in den Unfragemn bei 32 und die Spezialdemokraten be 22%, macht 56%. Die können also noch locker 8%punkte verlieren und bleiben trotzdem an der Macht, denn roth-rotgz-pädogrün wird es höchstens auf 40% bringen und FDJ-Merkel wird vor den Kommunisten warnen, welch Ironie.

    Die AfD holt zwischen 15 und 20%, damit werden 100 Abgeordnete von SPD und CDU ihre Fleischtöpfe verlieren, quasi Kollateralschäden.

    Ohne Terroranschlag und Blackouts im Winter wird es für Merkel wohl reichen, islamische Massenvergewaltgiungen zu Silvester oder totgetretene Deutsche haben (immer noch) keinen Einfluss!

    Es muss halt erst weh tun.
    1. glaube ich nicht das Terroranschläge der AFD helfen würden.
    In der Gefahr setzen die meisten auf das bewährte und nicht auf das Ungewisse das es noch schlimmer machen könnte.
    So paradox es sich anhört.

    2. Wird sich bei dieser Wahl selbstredend weniger ändern.
    Das ist auch gut so.
    Die CDU CSU / SPD macht weiter wie bisher.
    Im Bund können die nichts erreichen, da auf Landesebene anders entschieden wird.
    Weitreichende Ausweisungen? Nicht möglich wenn die Linksregierungen im Bundesrat dagegen stimmen.
    Selbst wenn der Bund entscheiden darf, werden die in den Ländern das nicht durchführen. siehe Berlin.

    Die AFD wird davon profitieren.
    Kann sich im Bund einfinden und aufstellen. In den Ländern wird die AFD dann stärker und nach 2017 wird es die ersten Regierungsbeteiligungen unter mit der AFD geben. Im Osten eventuell sogar unter AFD Führung.
    Der gesellschaftliche Wandel muss erst noch tiefgreifende werden.
    Ab 2021 oder nach dem Zusammenbruch der Regierung kann die AFD angreifen.
    Ab da erwarte ( erhoffe ich mir) ich 2 Blöcke.
    Den Konservativen unter AFD , CDU , CSU und den Linken unter Grüne, Linke, SPD
    Die FDP wird maximal mehrheitsbeschaffer sein.
    Dann gibt es entweder konservative oder linke Regierungen.
    Diese mit starker Opposition.
    Das politische Pendel wird sich wieder in eien konservative Mitte einpendeln.
    Sowie es vor dem Einzug der Grünen in die Parlamente war.
    Es gab schlechtere Zeiten in Deutschland

  155. #203 Dichter
    #3 Drohnenpilot

    Das Merkel einen zynischen „Humor“ hat.

    Und für wen Merkel heute das Totenglöckchen schlägt dürfte wohl klar sein.

    Ein anderes Beispiel für Merkels zynischen „Humor“ ist, das deutsche Volk als die zu bezeichnen die halt zufällig „schon immer hier gewohnt haben“.

  156. Jetzt muss die AfD einen Kanzlerkandidaten aufbauen. Und das bedeutet, eine Person in den Mittelpunkt zu bringen und sich gleichzeitig wie ein Mann vor diese Person zu stellen, sie nicht im klein-klein zu verbrennen, ihr die grosse Themen zu überlassen, sie im Präsidialen Versöhnlichen Ton zu halten, während das Bellen und Beissen die Mannschaft um ihn herum übernimmt. Einen Kanzlerkandidaten den am Ende alle mögen können, vor allem die entscheidende Masse über 50.

    Der einzige passende Mann für die Kanzlerkandidatur ist:

    ANDRÉ POGGENBURG!!!

  157. #206 katharer

    Aber warum muss man die schlechten Zeiten erst herbeiführen, wenn es denn auch anders ginge?

  158. #205 Wuehlmaus (20. Nov 2016 16:24)

    Maximale Zustimmung. Auffälliger geht es nicht mehr. Danke für das Aussprechen dieser offensichtlichen und abgestimmten Aktion.

  159. Zweischneidige Sache. Die AfD wird dadurch Stimmen bekommen, aber „Lichtjahre“ von der Regierungsmacht entfernt bleiben. Außerdem werden einige CDU-Wähler deshalb SPD/FDP/GRÜN/SED wählen, weil sie nicht Merkel wollen. Im Endeffekt kommt dann RotGrünRot.

  160. #150 Weissensee (20. Nov 2016 15:38)
    #72 mistral590 das kommt komisch rüber, hättest die Quelle des Zitates erwähnen sollen ->
    #97 Maria-Bernhardine (20. Nov 2016 15:05)
    Wenn sie die Hitlerdiktatur verherrlichen wollen, dann sind Sie hier auf dem Blog falsch.

    Immer langsam, immer langsam. Diese Worte bzw. Zitate stammen nicht aus meiner Feder sondern sind dem Internet entsprungen. Ich will hier sicherlich nichts verherrlichen, das können Sie in keinem meiner hier eingestellten Kommentare behaupten.
    Weisensee hat ja die Quelle dieser Zitate angeführt, bei meinen Kommentaren fehlen diese, was sicherlich nicht richtig war!

  161. 2005 bis 2021 – Bundeskanzlerin Merkel

    16 Jahre

    R.I.P Deutschland

    Eine ganze Generation von jungen Deutschen kennt überhaupt nur noch das Merkel-Regime. Die maximale Amtszeit muss auf zwei Wahlperioden begrenzt werden. Alles andere ist wie man sieht eine Katastrophe. Wahrscheinlich ist es schon zu spät eine solche Begrenzung durch Bundestag, Bundesrat, Verfassungsgericht etc. pp. zu bekommen.

  162. Wetten, dass Trump den Schatz hebt.

    http://www.focus.de/finanzen/videos/20-milliarden-barrel-oel-us-forscher-finden-in-texas-groesstes-oel-vorkommen-der-welt_id_6229792.html

    20 Milliarden Barrel Öl

    Knapp eine Billion Dollar wert! US-Forscher entdecken gigantisches Öl-Vorkommen in Texas
    Die US-Rohstoff-Behörde hat einen sensationellen Fund gemacht: In Texas entdeckte die USGS ein gigantisches Ölfeld. Dort liegen unvorstellbare 20 Milliarden Barrel Rohöl unter der Erde.

  163. @#3 Drohnenpilot (20. Nov 2016 14:23):

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    HEUTE: Totensonntag!

    Was will sie uns damit sagen?

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Ich finde es schön, dass Du das bemerkt hast. Ich glaube auch, dass das Absicht war. Ich wollte das lange nicht wahrhaben, weil ich dachte, das *`System* ist doch nicht so „kindisch*. Aber es lässt sich einfach nicht leugnen, dass es sehr häufig symbolhaft ist. Und das ist leider ganz und gar nicht kindisch sondern erschreckend.

    Merkel wird symbolhaft mit Tod verbunden.

    In dem Zusammenhang möchte ich noch einmal an die sehr merkwürdige Meldung aus der hochseriösen FAZ erinnern. Unter dem Titel Kanzlerin in der Flüchtlingskrise – Angela Merkel und die Kunst der Normalität
    schreibt das Blatt:

    Um die Besteuerung von Start-up-Firmen ging es und um eine Vorlage aus dem Hause Schäuble. Proteste waren aufgekommen. Merkel wählte Worte, die sie sonst nie wählen würde: „Ich glaube, der Tötungsvorgang ist im Gange.“

    Die Kunst der Normalität? Normalität? So ein Satz angesichts eines langweiligen Steuerthemas?

    (Und überhaupt: Woher weiß die FAZ das? Standen die daneben oder hat Schäuble angerufen und gesagt: „Ich muss euch was voll Irres von der Merkel erzählen.“?)

    Auf jeden Fall war es am 20. September 2015 – also kurz nach der Grenzöffnung.

    Aber die FAZ hat selbstverständlich eine plausible Erklärung parat:

    Es mögen Auswirkungen politischer Dauerbelastung sein.

    Achso. Ja klar, da kann sowas schonmal vorkommen… wie intellektuell-verblödet muss man sein, um das zu fressen?

    Solche Dinge sind seltsam. Und sie sind kein Zufall.

    Der Totensonntag passt da auch ins Bild.

  164. Grüß Gott,
    heute ist wahrlich Volkstrauertag!
    Die große Parteivorsitzende und über alles geliebte Führerin hat sich dazu herabgelassen uns nochmals weitere 4 Jahre mit Weisheit zu beehren!
    Möge Deudscheland sich in deinem Glanze sonnen!
    OH große Parteivorsitzende und über alles geliebte Führerin führe und wir folgen bis zum Untergang !
    Heil Merkel!

  165. #111 pro afd fan (20. Nov 2016 15:14)

    92% der CDU-Politiker sind für Angela Merkel.

    Genau aus diesem Grund müssen wir mittel- bis langfristig 92 % der Deutschen davon überzeugen, dass jede Stimme für die CDU eine verlorene Stimme ist.

    Und wenigstens einige der von mir beispielhaft genannten CDU-Mitglieder mit Grips wie Lengsfeld, Bosbach, Willsch, Tipi, von Beverfoerde, Steinbach oder die Kelle-Family müssen endlich Rückgrat zeigen und öffentlichkeitswirksam ihren Austritt aus diesem Idiotenladen erklären. Ein besseres Argument dafür wie die erneute Nominierung der wahnwitzigen Merkel kann es gar nicht geben.

  166. 8 Jahre als Begrenzung können auch schaden, wenn man mal nach Russland sieht wo Putin Stimmen einfährt, von denen unsere Politiker nur träumen können. Die Aufgewecktheit oder wie hierzulande die Dussligkeit der Wähler ist der springende Punkt.

  167. #111 pro afd fan (20. Nov 2016 15:14)

    92% der CDU-Politiker sind für Angela Merkel.

    Genau aus diesem Grund müssen wir mittel- bis langfristig 92 % der Deutschen davon überzeugen, dass jede Stimme für die CDU eine verlorene Stimme ist.

    Und wenigstens einige der von mir beispielhaft genannten CDU-Mitglieder mit Grips wie Lengsfeld, Bosbach, Willsch, Tipi, von Beverfoerde, Steinbach oder die Kelle-Family müssen endlich Rückgrat zeigen und öffentlichkeitswirksam ihren Austritt aus diesem Idiotenladen erklären. Ein besseres Argument dafür wie die erneute Nominierung der wahnwitzigen Merkel kann es gar nicht geben.

  168. Merkel ist schlimmer als Scheiße am Schuh, denn Scheiße am Schuh kann man durch Abwischen loswerden.

    Und dass es der AfD nützt, bringt dem Land auch nichts, denn dann tritt Plan B der Eliten in Kraft, welcher „Rot-Rot-Grün“ oder „Arbeiterverräter-Kommunistenpack-Kinderficker“ heißt und dann ist der worst-case für Deutschland eingetreten.

  169. Wer in diesem Land wirklich etwas bewegen und verändern will,muss
    unbedingt die „AfD“ wählen!!!

    Unsere Geduld darf nicht schwinden.
    Wir müssen auf der Straße kämpfen,
    kämpfen, kämpfen!!!

    Am besten wäre eine große Revolution = Austausch der kompletten Regierungskaste!!!!

  170. Gut für AfD?

    Gut für mehr alternative Wählerstimmen, da Fr. Merkel in diesem Bundeswahlkampf, wie kein(e) andere(r) zuvor, das komplette BRD – Establishment verkörpert, schlecht für ein alternatives, besseres Deutschland.

  171. #207 katharer
    #163 Eurabier

    Bei Prognos liegt die C*DU-SchariaPD bei 47%
    die AfD bei 20%. Zur Not schustert Merkel eine Koalition mit den Grünen zusammen. Da derzeit 12% der Stimmen wegfallen (siehe Umfrage) müsste die AfD auf 40%+X kommen um sicher zu regieren. Also so, dass die AfD etliche Abgeordnete mehr hat, so dass eingeschleuste VS-U-Boote nicht so leicht die AfD-Regierung kippen könnten.

    Aber derzeit sieht es nicht nach 40% aus. Da müssten Merkels Gäste schon in mehreren Städten einen Anschlag wie in Paris hinlegen damit die Masse endgültig aufwacht. Allerdings werden sich Merkels Gäste bis September 2017 durch sehr viele schwerste Straftaten gegen Deutsche bemerkbar und unbeliebt machen was voll auf das Ansehen der Gastgeberin (Merkel) durchschlagen wird. Ob das aber reicht um Merkel aus dem Amt zu fegen wage ich nicht vorherzusagen. So lange wie die Mainstreammedien Merkel den Rücken freihalten wird die Kriminalität der Flüchtlinge eh unter den Teppic gekehrt.

    Und was neue Variable im Spiel -Trump- angeht, da müssen wir abwarten inwieweit der gegen Merkel vorgeht. Aber jetzt muss Trump eh erst noch den 19. Dezember überstehen.

    Europawahl:
    #CDU 24%; #SPD 18%; #GRÜNE 13%; DIE #LINKE 8%; #AfD 20%; #CSU 5%; #FDP 4%; Andere 8%
    https://twitter.com/prognosumfragen?lang=de

  172. #3 Drohnenpilot (20. Nov 2016 14:23)

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    HEUTE: Totensonntag!

    Was will sie uns damit sagen?

    ********************************************

    Wahrscheinlich will sie den Zweck des Begriffes „Totensonntag“ in ihrem eigenen Sinne erfüllen.

  173. Einen größeren Gefallen kann sie Hofer, Wilders und Le Pen nicht machen… und sollten diese nicht nur profitieren, sondern das Rennen machen, dann werden in Deutschland die Merkel-Fans schier ausrasten vor Panik… und darauf freue ich mich schon jetzt.

  174. Der Untergang Deuschland geht in die Endfase.
    Jetzt können die wirklichen Deutschen der Welt zeigen ob sie aus der Geschichte was gelernt haben.

    Heil merkel!

  175. Daß die einst in die CDU eingeschleuste Ökosozialistin Merkel uns noch weitere vier Jahre ihrer „alternativlosen“ Herrschaft würde angedeihen lassen wollen, war völlig absehbar; es gibt keinen weiteren Kandidaten, der von dem derzeit herrschenden Machtblock ernsthaft fürs Kanzleramt in Frage käme. Leider ist ihre weitere Einsetzung durchaus vorstellbar, ließe es sich doch auch in einer rot-grün-gelb-schwarzen Altparteien-Koalition, eigens begründet, um die AfD als einzige ernsthafte Oppositionspartei draußen zu halten, im üblichen, pseudo-demokratisch aufgemachten Gutsherrenstil, flankiert durch die übliche Medien-Hofberichterstattung, gar herrlich weiter regieren.

    Hinzu kommen noch die diversen Phantasien, die derzeit die SPD beflügeln, nach denen die Genossen ein Wahlrecht mit 16 einführen wollen, um sicherzustellen, daß man (ob der fehlenden Lebenserfahrung der damit Beglückten) ja die „richtigen“ Stimmen in ausreichender Zahl bekommt. Hier jedoch könnte man sich durchaus vertan haben, nachdem bekannt wurde, daß allein 64% der Jugendlichen dem, was in den ö. r. Medien verbreitet wird, keinerlei Vertrauen entgegenzubringen bereit sind.

  176. Die Merkel-Wahl ist erst im Herbst 2017. Der Islam wird weiter wüten, mit immer schlimmerer Brutalität. In 5 Monaten sind Wahlen in Frankreich. Möglicherweise wird Marie Le Pen gar Präsidentin. Wird der mediale Einfluss Russlands und der USA unterschätzt? Die Präsidenten beider Großmächte sowie ein Großteil ihrer Bevölkerungen haben die faschistoide Bedrohung der islamischen Regionen erkannt. Osteuropa ist klar bei Verstand, die Menschen dort lassen sich nicht verarschen, deren Politiker vertreten die Interessen ihrer Länder. In Europa stehen immerhin 1,8 Mio. Soldaten unter Waffen.
    Nicht nur Merkel muss weg, auch der ganze verfaulende Alt68-Medien- und Polithaufen. Und Gott bewahre dieses Land vor einer Linksradikalen Regierung.

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Bevölkerung nach Forsa-Umfragen tatsächlich mehrheitlich diesen Wahnsinn will. Da können die noch so stalinistische 99,8% Zustimmung prophezeien.
    Der liebe Gott ist auch auf der Seite der Wahrheit. Dieser Kontinent und unser Land brauchen freilich ein Wunder.
    Bis zum Herbst 2017 wird noch viel passieren, warten wir’s ab.

  177. Das Debakel ist da!

    Die Dame führt den Befehl der INSIDER aus.
    Weitere 4 Jahre müssen für die Abwicklung
    Deutschlands reichen.
    Mit weiteren 10-20 Millionen „Schutzsuchenden“
    müßte das machbar sein.
    Wenn die Muselmänner auf Zack sind, haben sie bis 2020 eine Großpartei am Laufen (wie in Holland) und kommen in alle Parlamente.
    Wahrscheinlich mit REGIERUNGSBETEILIGUNG.

  178. #138 Heisenberg73 (20. Nov 2016 15:29)

    #103 KDL (20. Nov 2016 15:20)

    Das stimmt so nicht ganz.

    Käme die AfD 2017 wirklich auf 30%, dann wäre der Effekt ein ungeheurer. Man sieht ja jetzt schon, wie sich das Kartell windet und dreht bei nur 13% AfD.
    Die AfD wirkt auch aus der Opposition heraus.

    Stimmt absolut, sogar bei 25 % im Herbst 2017 wäre es eine erdrutschartige Veränderung der politischen Landschaft. Das Politkartell sowie die angeschlossenen Medienhäuser wissen aber in Wahrheit genau, dass es eben nicht bloß 13 % sind – ich gehe von derzeit 17 % aus -, bei realen 13 % wären sie einen Tick ruhiger und beherrschter.

  179. Kanzlerin Dr. Angela Merkel wird als beliebteste Politikerin aller Zeiten für ihren Parteienblock locker 80-90% der Stimmen einfahren.

    Die AfD kann einpacken.

  180. Da nun jeder Bürger weiss, dass mit dieser Kanzlerin auch in der nächsten Legislaturperiode kein Politikwechsel zu erwarten ist, dass es also mit dem andauernden Rechts-und Gesetzesbruch und der Alternativlosigkeit weiter so geht wie bisher, wird das der AfD einen enormen Auftrieb geben. Mit der erneuten Kandidatur von Merkel hat die CDU ihre letzte Chance verpasst, einen radikalen Kurswechsel in ihrer Partei einzuleiten.
    Damit hat die ehemals bürgerlich konservative CDU definitiv ihren Untergang besiegelt.
    AfD, bitte übernehmen sie!

  181. Wenn die irre Asyl-Kanzlerin für die CDU und der versoffene Alkoholiker Schulz für die Scharia-Partei-Deutschland (SPD) antritt, dann hat die AfD Chancen auf die absolute Mehrheit.

    🙂 🙂 🙂

  182. Und Lügen-Forsa sagt eine absolute Mehrheit für die irre Asyl-Kanzlerin vorraus.

    Forsa meint wir leben auf einer Scheibe!

    Und dass Donald Trump niemals eine Chance hat Präsident der USA zu werden.

    🙂 🙂 🙂

  183. #207 katharer

    „Es gab schlechtere Zeiten in Deutschland“

    Das stimmt, aber damals war das deutsche Volk unter sich. Und nach dem Zusammenbruch konnte das deutsche Volk jeweils Deutschland in Ruhe wieder aufbauen.

    Wenn aber Merkels (mittlerweile halbislamischer) Vielvölkerstaat bis 2021 zusammenbricht, mit dann 10+% Moslems, wird es nach Merkels Abgang nur noch ein chaotisches Machtvakuum geben und einen Kampf um die Macht in Deutschland.

    Mir graut schon vor Merkels Amtszeit 2017-2021. Da will Merkel ihr Zerstörungswerk endgültig beenden und für die Ewigkeit festschreiben. Ich befürchte schlimmste Maßnahme die die Merkel durchdrücken wird. Der Merkel traue ich sogar zu, dass sie den Islam zur Staatsreligion erklärt inklusive Grundgesetzänderung. Das deutsche Volk wird sie ja eh schon per Grundgesetzänderung abschaffen, und die Abschaffung der deutschen zum Staatsziel erklären.

  184. Wetten, die Mehrheit der Bevölkerung wählt sie auch wieder.
    Auch hinter Hitler stand der Großteil des Volkes bis zum Schluss.
    Man hat fast den Eindruck, die Deutschen sehnen sich nach ihren eigenen Untergang.

    So bekommt der heutige Totensonntag direkt seine besondere Bedeutung.

  185. „Die AfD PROFITIERT von Merkel’s Wiederantritt“ ist etwas unglücklich formuliert.

    Ich nehme mal an daß die AfD nicht vom Leiden des deutschen Volkes PROFITIEREN will sondern das Beste für die Deutschen will.

    Wenn die AfD Stimmen verliert weil die Blockparteien plötzlich vernünftig werden, die Verfassung achten und Gesetze penibel einhalten, Sarrazin als Parteichef der SPD wählen, und dann mit der AfD koalieren, und Politik für Deutschland machen, dann wäre das den meisten AfD’lern lieber als selber etwas mehr Stimmen zu gewinnen.

    Denke ich mal

  186. Vor dem CDU Parteitag Ende 2015 hätte ich geglaubt, dass Merkel sofort den Parteivorsitz verlieren muss.

    Heute glaube ich, dass die anderen nicht weniger schlimm sind:
    Altmeier, Laschet, Brok, v.d.Leyen, Kauder, Strobl, Tauber, Klöckner, Gröhe, Schäuble, …
    und die JU-Leute die am Deutschlandtag 2016 | 14.-16.10. Paderborn, Fr. Merkel stürmisch gefeiert haben.

  187. Bis zur Bundestagswahl im September 2017 werden noch einige Gäste von Merkel mal zeigen wie friedlich der Islam doch in Wirklichkeit ist und dutzende Einheimische bei moslemische Terroranschläge mit in den Tod reißen.

    Und jeder herzhafte und blutige Anschlag von Merkels Gästen in Deutschland kann der irren Asylflutungs-Kanzlerin das Genick brechen!

    🙂

  188. Frankfurter Allgemeine (faz.net) – Merkel setzt für Ära Trump auf starkes gemeinsames Europa
    UT24 meint:
    http://www.unsertirol24.com/presseklick/frankfurter-allgemeine-faz-net-43/

    Gemeinsames Europa? Wo? Der nächste Fehler.

    Dann ist es wohl höchste Zeit für mich jedenfalls den TV zu entsorgen,am besten auf einen Misthaufen, weil
    die ganzen Platinen total verseucht sind.
    Ich kann die Faltenfrese der Zerstörerin Europa und Islamisirerin Europas nicht mehr sehen.
    Aber die Umfragen bestätigen, da wird jetzt die AFD noch mehr Zulauf bekommen.
    Es gibt Gerüchte, dass einige CDU -Politker den Austritt erwägen, und zur AFD wechseln, wie es schon CDU-Ler, ein Grüner
    und eine Frau von der SPD gemacht hat.

  189. #220 Hans R. Brecher (20. Nov 2016 16:55)
    Merkel: „Ich schaffe Euch! Hähähähä (irres Hexenlachen)“

    der ist gut und gemerkt.

  190. In ihrem realitätsfremden Höhenrausch fordert Fr. Merkel außerdem wieder den Parteivorsitz!

    Denn Kanzlerschft und P. „gehören zusammen“.

    Diese Personalunion wurde natürlich auch von den überstaatlichen Kräften befohlen.

  191. Der Goldpreis hat nicht einmal GEZUCKT…( anders als bei TRUMP

    Doch! es wird der AFD nutzen…denn die trügerische Ruhe wird nun von einer zur anderen Katastrophe abgelöst…VW war ja nur der Anfang…30.000 Arbeitsplätze hier..und ihre sog. Flüchtlinge… die dinge kamen ALLE wie vorher gesagt ..ABER SCHNELLER als angenommen….UND ALLES wird auf diese MERKEL personifiziert..“FingerPointing“ vom feinsten!

    U.U. ist DAS ja die Methode vom „wahren“ Kandidaten abzulenken?

    Und eines Kann SIE – Sch. bauen…

    Nominiert und protegiert wurden in letzter Zeit schon viele dummBabler —-Gewählt wurde TRUMP

    je mehr MIST DIE jetzt baut – desto BESSER

  192. Haette gern gesehen, wenn diese Zerstoererin, unbelehrbare Ixxe D Interessen in der Versenkung verschwunden waere.

    Was sie scheinbar beherrscht ist Menschen zu manipulieren, zu beluegen, ihrer Wuerde zu berauben ohne dass diese es merken.

    Vielleicht „ueberlegt“ sie es sich noch einmal, da bis dahin noch viel Wasser den Rhein runterlaeuft.

    Wenn Trump und seine Mannschaft loslegen, denn dagegen kann die „machtigeste Frau der Welt“ die sie niemals war, nichts, rein garnichts tun.

    Wir wollen wieder selbstverantwortliche Nationalstaaten

    statt Transfer und Schuldenunion, Diktatur einer links elitaer sich gebaerdenden jedoch jeder demokratischen Legitimation mangelnden Bande von Abzockern und Phantasten, die ueber ganz Europa bestimmen wollen,

    Deutschland finanzierte nahezu im Alleingang diesen Schwindel der offenen Grenzen (grenzenloser Wahn) die Schuldenunion, den gigantischen Wasserkopf in Bruessel.

    Zurueck zu uebersehbaren Einheiten, jedes Land kontrolliert seine Grenzen selbst, niemand braucht sich auf irgend jemand anderen zu verlassen, statt Globalisation, Islamisation, Multikulti wieder bewaehrtes Leben einer homogenen Gesellschaft in sicheren Grenzzen.

    Merkel und EU muessen weg, als Voraussetzung, dass sich irgend etwas aendert.

  193. Mit wem auch immer ich spreche, Alte, Junge, Arme, Reiche, Männlein, Weiblein, mit und ohne Migrationshintergrund, wo auch immer, auf der Straße, im Wartezimmer, in der Kneipe, NIEMAND will noch einmal 4 Jahre Merkel!

    Entfachen wir die größte Widerstandsbewegung seit der NS-Diktatur!
    MERKEL MUSS WEG!!!

  194. @ #103 Babieca (20. Nov 2016 15:10)
    Kanzlerschaften (unter welchem Namen auch immer) und ihre Folgen in Deutschland. Der zunächst wichtige Parameter ist die Dauer:

    Hitler, 12 Jahre
    Honecker, 18 Jahre
    Kohl, 16 Jahre
    Merkel, 12 bis 16 Jahre.

    Und jetzt die weiterführende Frage: Wie sah das jeweilige, von diesen Dauerklebern „gemanagte“ Deutschland, Teildeutschland, aus, nachdem sie endlich abtraten? Eben!

    Treffer – versenkt.
    Das kann man im Grunde jedem Schlafmichel an den Kopf werfen, ohne sich in langen Diskussionen zu erschöpfen, was warum im Land alles schief läuft (und es läuft wirklich ALLES schief, weshalb jedes Gespräch maximal ausartet).

  195. Hatte ich gestern auf meinem Handy!!!
    Merkel will Morgen bekannt geben, ob sie sich nochmals zur Wahl stellt.
    Damit erhält der Begriff „Totensonntag“ eine völlig neue Bedeutung.

  196. Sie wird ganz klar wieder gewählt werden, Schliesslich wählt ja der Bundestag und nicht das Volk. würde das Volk wählen würde man sie eher in den Nürnberger Prozess Wählen, Aber das Volk wählt nicht das tut es nur in einer Demokratie, und nicht im DDR 2.0 Regime

  197. Durch den Wiederantritt Merkels werden alle anderen Parteien profitieren. Nicht nur die AfD, sondern auch SPD, Grüne und FDP. Jeder der Merkel und, leider auch immer noch, die AfD, ablehnt, wird etwas anderes wählen als CDU/CSU. Die SPD hat jetzt, leider, auch eine historische Chance. Hoffentlich vergeigt sie sie mit einem ihrer schwer unsympathischen Spitzenkandidaten.

  198. Es ist besser mit einem Knall gehen, als langsam verglühen, denn es kann nur schlechter werden, dafür wird die AfD und die weltpolitische Lage sorgen.
    Hört man auf,wenn man auf der Erfolgsleiter ganz oben steht, bleibt das Glücksgefühl in Erinnerung.
    Daran sind schon viele gescheitert – so auch Frau Merkel.

  199. Merkel hat uns der Teufel geschickt. Herr, erbarme dich unser. Leute, die AfD muss 2017 mind. 30 % bekommen. Damit wir uns klar sind: Die AfD kann den Kollaps Deutschlands nicht verhindern, – aber verzögern um 10…20…30 Jahre. Was dann kommt werden wir sehen. Dann bestimmen hier sowieso andere. Und das ganze Gesoxs um Merkel, Gabriel, Trittin, Maas und Roth bekommen ihre hohen Ruhestandsbezüge für den Volksverrat später nicht mehr, es ist nämlich kein Geld mehr da, hahahaha !!!

  200. Es herrscht Wechselstimmung wie seinerseits bei Kohl.
    Keiner will nochmal Groko.
    70% wollen Merkel nicht mehr.
    Die heruntergerechnete AfD liegt vermutlich bei knapp unter 20% mit Tendenz nach oben.
    Wenn CDU und SPD jeweils nur 5 % Wähler verlieren plus Mobilisierung der unzufriedenen Nichtwähler, kann die AfD schon 2017 plötzlich mit 25-30% stärkste Partei werden. Nach einem Wahlergebnis von 25% für die CDU kann Merkel und andere Bonzen nur noch zurücktreten. Mit dieser dann gereinigten CDU/CSU kann unter Führung der AfD dann eine andere Politik gemacht werden. So würde Volkes Wille funktionieren.
    Was fehlt dazu?
    -Die Macht der Medien, um noch mehr aufzuwecken
    -Das Interesse der AfD an den armen Alten.
    Egal was die SPD an Rentengeschenk verspricht, die AfD sollte das sofort verdoppeln.
    Und auf die Frage, woher die AfD das Geld für die Rentenerhöhungen nehmen, einfach antworten, dass wisst ihr doch. Wir haben für unsere älteren Deutsche 40 Milliarden mehr zum Verteilen als ihr.

  201. Merkel hat seit 12 Jahren alle möglichen Konkurrenten entweder verjagt oder kastriert. Ähnlich wie bei Helmut Kohl war es daher unmöglich, daß ein Nachfolger aufgebaut werden konnte. Bestenfalls eine Marionette.

  202. #268 Arabtimes (20. Nov 2016 18:19)

    Ein schlechter Tag für Deutschland. Mir war allerdings klar, dass sie wieder kandidiert.“

    Mir nicht. Selbst das kränkste System erkennt sein Ende, dachte ich.

  203. Eben in den 18Uhr von n-tv:
    70% gegen eine weitere Legislaturperiode und
    30% für selbige mit Merkill.

  204. Wenn diese Umfrage nicht total manipuliert ist, derzufolge 55% der Deutschen eine weitere Amtsperiode Merkels befürworten, dann gute Nacht Deutschland

  205. Die AfD wird ab jetzt jeden Monat ein Prozent zulegen.
    Unterstützt durch :
    -die Wahl Hofers in Österreich,
    -den Amtsantritt Trumps im Janauar,
    -den Erfolg Wilders in Holland
    -den Erfolg le Pens in Frankreich
    -den Unruhen in Frankreich rund um die Wahlen
    -den Flüchtlingszahlen aus Afrika ab April
    -der Wahl in NRW
    – den Unruhen in NRW nach der Wahl
    -der Bekanntgabe der Kosten für 2015/2016
    -die Gesichter von Ralle, Siggi, CFR,
    -die Zahl der Kirchenaustritte 2016
    -die Trennung von Heiko und der Film-Diva-Tante
    -sinkende Auflagen der Lügenpresse
    -das Leid der Jugend, die immer mehr bedrängt wird
    -Opfer von Raub und Einbruch
    -Freundschaftsbeweise von Erdogan
    -weitere Griechenlandhilfe
    -islamistische Greueltaten der IS

    Wem fällt noch was ein?
    Was spricht noch für das Ende der Schreckens-#?

  206. #177 Weissensee (20. Nov 2016 15:51)

    „Seit Trump glaube ich felsenfest an eine Koalition AfD/CDU/CSU. Natürlich dann eine erneuerte CDU.“

    Wir können Wetten abschließen. Bin mit 50€ dabei! genau so wird es kommen. Es geht um den Machterhalt und die AfD kann „eingebunden“ werden. Bekommt sie vielleicht das Umweltministerium und ist auch noch zuständig für die Landwirtschaft..

    Möglich ist alles, da gebe ich Ihnen recht! Es sind schon viele Dinge passiert, von denen wir zuvor nicht zu träumen gewagt hätten!
    Auch wenn die Möglichkeit der Einbindung in eine Koalition bestünde, würde ich der AfD davon abraten, außer, sie könnte die Koalition anführen und hätte das „Sagen“!
    Ansonsten sorgen die „Koalitionspartner“ dafür, dass die Alternative zermalmt wird!
    Wie Sie schon geschrieben haben:

    „vielleicht das Umweltministerium und auch noch zuständig für die Landwirtschaft..“

    und dort mit dem Schwerpunkt Ziegenzucht…

    Also, Posten, mit denen etwas zu bewegen ist, bekäme die AfD bestimmt nicht.

    Meine Meinung: In der Opposition ist die Alternative besser aufgehoben und kann mehr bewegen!
    Zumindest, solange sie nicht die absolute Mehrheit hat!
    Das würde ich mir zwar sehr wünschen, denke aber, dass es nicht eintritt.

    Aber, die Hoffnung stirbt zuletzt!

    Vielleicht gibt es bei uns auch einen „Trump-Effekt“?

  207. Was die in den zwei Jahren von September 2015 bis zur nächsten Wahl angerichtet hat, ist unfaßbar, zahlreiche Tote, ungezählte Vergewaltigungen, EInbrüche, Raubüberfälle und diese sogenannte Demokratie versagt auf allen Ebenen, keine Opposition, keine unabhängige Justiz mehr, korrupte Exekutive, gelenkte Medien, Stasispitzel zensieren im Staatsauftrag das Internet.

    Wenn man bedenkt, daß dann nach 6 Jahren Deutschland zur Unkenntlichkeit entstellt dem Bürgerkrieg anheimfällt, mag man sich die verzweifelte Frage stellen, wo der Vollstrecker bleibt, der deutsche Lee Harvey Oswald? In England, USA wird der Wille des Volkes respektiert, in Deutschland scheißt der Hosenanzug dem Volk ins Gesicht. Es wird Zeit, sich das nicht mehr bieten zu lassen!

  208. #84 lorbas (20. Nov 2016 14:56)

    #63 Cassandra (20. Nov 2016 14:55)

    Schade um Horst Seehofer, von dem ich wirklich mehr erwartet hätte.

    Ironie?
    ========================================
    In dem Fall sogar ernst gemeint. Seehofer hätte es in der Hand gehabt, Merkel von der Weltbühne zu schubsen.
    Aber Seehofer wird in die Geschichte als Politiker eingehen, der sehenden Auges alles geduldet hat, was Merkel verzapfte. Ich möchte nicht in dessen Haut stecken.
    Denn: Der Hehler ist schlimmer als der Stehler.

  209. OT

    Erinnert sich noch jmd. an Theo Waigel(geb. 1939)? (Er wäre ein Kandidat für Nürnberg 2.0)

    Ja genau, der scheinkatholische Wurzelsepp mit dem Urwald über den Augen, der uns maßgeblich den Euro aufhalste, seine Alte Karin Waigel nach 27 J. entsorgte u. 1994 seine Ski-Tussi namens Irene Epple*(geb. 1957) ehelichte, mit der er sich wenige Jahre später aus der Politik verpixxte, um uns in der Euro-Scheixxe liegen zu lassen!
    wikipedia.org/wiki/Theo_Waigel
    (Danach machte er noch so richtig Geldkarriere; siehe Wiki)

    Henryk M. Broder / 20.11.2016 / 16:22
    „“Waigels Erzählungen: Der Euro und ich

    Nun, da die quälende Zeit der Ungewissheit vorbei ist und wir alle wissen, dass Angela Merkel antreten wird, können wir uns wieder den wirklich wichtigen Dingen zuwenden. Haben Sie vielleicht noch eine Telekom-Aktie? Vor zwei Tagen feierte die „Volksaktie“, die einige Anleger reich und sehr viele arm gemacht hat, den 20. Jahrestag ihrer Markteinführung. War das ein Zirkus! Der damalige Finanzminister, Theo Waigel, strahlte wie eine Laterne an St. Martin: „Das war ein großartiger Tag für den Börsenplatz Deutschland, für die Aktienkultur in Deutschland und für den Standort Deutschland!“ Wie es weiter ging, wissen wir. Wie gewonnen, so zerronnen…““
    http://www.achgut.com/artikel/waigels_erzaehlungen_der_euro_und_ich

    +++++++++++++++++

    *Irene Epple-Waigel ist 1,65m groß, wie Merkel:
    http://www.zimbio.com/pictures/h9KEyzU5EnD/Filserball+2015/CK33HkXB1RO/Theo+Waigel

  210. Kann sich überhaupt einer die zwei vorstellen. Trump und Dumm Merkel ! Ich nicht !
    Das ist noch schlimmer Pech und Schwefel.

  211. 275 sophie 81 (20. Nov 2016 18:31)

    Die AfD wird ab jetzt jeden Monat ein Prozent zulegen.
    Unterstützt durch :
    -die Wahl Hofers in Österreich,
    -den Amtsantritt Trumps im Janauar,
    -den Erfolg Wilders in Holland
    -den Erfolg le Pens in Frankreich
    -den Unruhen in Frankreich rund um die Wahlen
    -den Flüchtlingszahlen aus Afrika ab April
    -der Wahl in NRW
    – den Unruhen in NRW nach der Wahl
    -der Bekanntgabe der Kosten für 2015/2016
    -die Gesichter von Ralle, Siggi, CFR,
    -die Zahl der Kirchenaustritte 2016
    -die Trennung von Heiko und der Film-Diva-Tante
    -sinkende Auflagen der Lügenpresse
    -das Leid der Jugend, die immer mehr bedrängt wird
    -Opfer von Raub und Einbruch
    -Freundschaftsbeweise von Erdogan
    -weitere Griechenlandhilfe
    -islamistische Greueltaten der IS

    Wem fällt noch was ein?
    Was spricht noch für das Ende der Schreckens-#?

    – „Kulturelle Bereicherung“ durch die Merkel Gäste
    – Beitragsanhebung der gesetzlichen Krankenkassen
    – Steuererhöhung um den Asylwahn finazierbar zu halten
    – Zunehmende Verkmappung von bezahlbarem Wohnraum
    – Massives Ansteigen der (Gewalt-)Kriminalität
    – Identitätsverlust der deutschen Bevölkerung durch Nachgeben islamischer Forderungen

  212. Ich, authochtoner Bürger dieses Landes und Mitglied des Souveräns, der Wähler, fordere, daß das Wahlge-
    setz so geändert wird,daß der Bundeskanzler nur noch zwei Legislaturperiodenn im Amt bleibt!

    Siehe Amerika.

  213. Gute Nachricht: Da war der Druck der letzten 1000 Merkel muß weg – Aufkleber nicht umsonst! Danke Angi.

  214. Merkel tritt wieder zur Wahl an.Aber nicht deswegen,weil sie so herausragend ist,sondern weil in der Union sonst niemand mehr da ist,der dieses Amt machen könnte.Wer sollte es denn sein?Schäuble etwa?Der Mann ist doch eh schon kaputt.Von der Leyen?Sie ist intelligent,aber zu merkelig.Seehofer?Er ist CSUler,also keine Chance.

  215. dwarsdryver (20. Nov 2016 15:26)
    Dergleichen findet sich ich zunehmend auch in anderen Fäden!
    Mods passt auf, auch wenn ihr überlastet seid. Und Idioten wie Ad und Du sollte man hier ebenfalls kein Podium geben… objektiv schaden sie PI, selbst wenn sie keine Trolle sind, sondern ihren Mist selber glauben.

  216. Man kommt seinem Ziel schon näher, bei der „Bild“-Umfrage steht es jetzt 47:47 pro und contra Merkel. Heute Nachmittag meinten noch unerwünschte 60%, dass Merkel durch „einen neuen Kandidaten“ ersetzt werden sollte, 35% votierten für Merkel, weil wir „in diesen Zeiten Beständigkeit“ bräuchten. Wäre doch gelacht, wenn sich dieses Verhältnis nicht umkehren ließe. Die Umfrage wurde gestern Nacht gestartet.

    http://www.bild.de/politik/inland/angela-merkel/sie-macht-das-48839824.bild.html

    #220 Nuada:

    Ich wollte das lange nicht wahrhaben, weil ich dachte, das *System* ist doch nicht so *kindisch*. Aber es lässt sich einfach nicht leugnen, dass es sehr häufig symbolhaft ist.

    Nee, glaube ich nicht, unseren sog. „Eliten“ ist der Sinn für Symbolik total abhandengekommen. Sonst hätten sie nicht freudig zugestimmt, als die Moslems ihren „Tag der offenen Moschee“ auf unseren Nationalfeiertag verlegen wollten. Die Moslems hingegen haben sich diesen Sinn noch bewahrt, wie man an der Fatih-Moschee in Duisburg sehen kann. Eröffnet an einem 29. Mai, dem Tag der historischen Eroberung Konstantinopels im Jahre 1453.

  217. Sie tritt wieder an…das ist das Ende Deutschlands. Das Land wird von der Weltkarte verschwinden. Der Genozid an den Deutschen wird vollendet.

  218. Ein schwarzer tag für deutschland. Und ich fürchte sie wird wieder gewählt werden. Und wenn es notgedrungen eine 5er- koalition geben wird. Das schlimme ist, das es weit und breit keine kandidaten gibt, die als kanzler in frage kämen. Sie kann so ewig weiter regieren.

  219. Es besteht kein Zweifel, dass Merkel vor oder waehrend der hoffentlich nicht stattfindenden
    „neuen Amtszeit“ ihr Waterlow erleben wird, d.h. sie wird krachend scheitern, so oder so.

    Auch Kohl machte den Fehler, zu lange am Sitz festzukleben, wobei Kohl immer noch ein pro D eingestellter Kanzler war, im Gegensatz zu M….. die nur im Endeffekt Leid, Unglueck, Chaos nach D getragen hat,
    staendige Fehlentscheidungen gegen D Interessen.

    Merkel EU Bundestagsparteien muessen weg

  220. Mensch Leute, das war doch klar, dass sie wieder antritt. Das ist auch das Beste, was der AfD passieren konnte , wenn sie jetzt einen klaren „Anti-Merkel-Wahlkampf“ fährt.

    Es muss jetzt klar gemacht werden, wer CDU/CSU/SPD/FDP/GRÜNE/LINKE wählt, wählt Merkel!

    Wer Merkel nicht mehr möchte, muss AfD wählen!

    Klare Kante anstatt Rumgeeiere wie unter Meuthen (wir müssen auf das Thema rente setzen) oder Junge (gegen Abschiebung von Afghanen)!

  221. Die hat Nerven!
    Wahrscheinlich hat sie von Plänen gehört, dass man Trump beseitigen will.
    Und darauf vertraut sie.

  222. Oh lieber Gott, behüte unsere Heimat davor dass dieser ex-Stasi Kotzbrocken nicht noch ein viertes mal gewählt wird.

  223. Ein paar Vorteile hat das immerhin: Das ganze wird von der CSU unterstützt und mitgetragen, der Komödienstadel, den die CSU bisher aufgeführt hat, war nur mit Merkel abgestimmtes Theater für die CSU-Wähler.
    Und wenn man nun im Wahlkampf mit dem Schreckgespenst einer Rot-rot-grünen Koalition daherkommt, so zieht das nicht mehr: eine extremere Antifa-Politik als das Merkel-Regime hätte Rot-rot-grün auch nicht machen können, womöglich wäre das sogar besser als weitere vierJahre Merkel

  224. Es wäre auch zu schön für Murksel, wenn ein anderer den Schlamassel ausbaden müsste, den sie angerichtet hat. Soll sie mal selbst weiter wursteln. Die AFD kommt erst ran, wie in Griechenland die Roten, wenn alles an die Wand gefahren ist.

  225. Das mit dem Termin heute war albernes Wichtigtuer-Theater, denn jeder hat ohnehin gewusst, dass Merkel noch mal antritt, da muss man nicht so ein künstliches Spannungs-Gehabe drum machen. Erstens hat die CDU keinen anderen Kandidaten, zweitens hat noch nie ein Regierender mit Cäsarenwahn den richtigen Zeitpunkt zum Abgang erwischt, geschweige denn, dass er überhaupt freiwillig abtreten würde.

    So locker wie manche hier sehe ich das aber nicht: im Moment mäßigt sich die Olle noch, aber jede Wette, dass nach der Wahl es die ersten Verhaftungen geben wird für Regimegegner wie uns. So werden sie das natürlich nicht nennen, sondern irgendwas mit Hetze, Hass und anderen Vorwänden.

    Wer das für überzogen hält: viele Sachen, die ich habe kommen sehen und teilweise sogar selbst für bizarr hielt, etwa dass der IS in unseren Ländern Leute die Kehle aufschlitzen würde, haben sich schneller bewahrheitet, als gedacht. Wenn man sowas vor paar Jahren hat kommen sehen, hieß es immer sowas wie „Jaja, jetzt spinnt sie komplett“. Und dann kam es aber so.

    Jeder, der denkt, die Merkel wird nicht so weit gehen und Kritiker verhaften lassen: Wartet mal ab bis nach der Wahl, dann wird uns hier noch hören uns sehen vergehen. Aber im Grunde ist es jetzt auch eh wurscht.

    Dass Obama diese Frau (auf dem Bild sieht sie aus wie eine Pennerin vom Bahnhof Zoo) mit den Rosenholz-Dateien erpresst: möglich, aber unnötig. Der braucht doch nur mal sehen, was die NSA so alles notiert hat, was unsere Kanzleuse so alles in ihr Handy geschwatzt hat.

    Und seit der großen Abhöraffäre im Bundestag im Sommer 2015 dürfte mindestens die Hälfte der Abgeordneten auf die ein oder andere Weise erpressbar sein. So sindse, unsere Volksvertreter: Der eine säuft, der andere kokst, der dritte geht fremd, der vierte hat schon mal Autobahn gesagt und schwupps tun sie was verlangt wird, damit das nicht an die große Glocke gehängt wird. Unsere Helden.

  226. Glaubt sie wirklich das das einzige Problem der Menschen langsames Internet auf dem Land ist, dass sie keine Videos auf YouTube schauen können?????

  227. Diese Kandidatur wird als Ihr größter Fehler in die Geschichte eingehen
    und sie hat in der Hinsicht schon einiges vorzuweisen!

  228. Wie entsteht eine Revolution? Die oben können nicht mehr, die unten wollen nicht mehr. Das haben wir bald erreicht. Nur: friedlich geht das nicht ab. Ich erwarte nämlich auch, daß die Raute des Grauens wie auch immer, wieder gewählt wird und wenn sie sich selber wählt. Mich beschleicht eine Endzeitstimmung.

  229. #243 BePe

    Mir graut schon vor Merkels Amtszeit 2017-2021.

    Die Zwanziger Jahre wird Merkel, sollte das Schicksal an ihre Pforte klopfen, im Amt gar nicht mehr erleben.
    Der bestausgebildete Personenschutz ist machtlos, wenn auf der anderen Seite Profis zugange sind, die ihr „Handwerk“ perfekt beherrschen. Die Leibwächter mögen zwar dann den Haupttäter fassen, aber am Taterfolg (StGB) ändert sich nichts.
    Deshalb scheiterte einerseits 1944 in Ostpreußen Graf von Stauffenberg – und gelang andererseits 1963 das Attentat von Dallas an JFK.

    Ich schreibe all das wohlgemerkt, nicht weil es spannend klingt, oder ich mich hier als Wahrsager/Prophet aufspielen möchte, schon gar nicht, weil das eventuelle Ergebnis meinem Wunsch entspräche, sondern einzig und allein deshalb, weil ich im Falle Merkels (4. Amtszeit) aufgrund ihrer national existenziellen und epochalen Fehlentscheidungen direkt auf Kosten unseres Volkes, insonderheit seiner Jugend, eine Situation erkenne, die es so oder auch nur vergleichbar nach 1945 hierzulande noch NIE, wortwörtlich zu keinem x-beliebigen Zeitpunkt, gab.
    Weder im kältesten Krieg 1962 während der Kuba-Krise noch in den konjunkturell lahmsten Zeiten dieser Republik BRD mit rund 5 Mio. Erwerbslosen hat sich das Schicksal, haben sich die täglich wahrnehmbaren Lebensbedingungen von Millionen Deutschen so sehr auf das – eklatant unfähige – Handeln einer einzigen Person, konkret: des Kopfes der Bundesregierung, zurückführen lassen.

    Und diese Binsenweisheit ist mittlerweile auch viel zu offensichtlich, trotz Lügen- und Lückenmedien, als dass nicht ein Großteil der nachteilig Betroffenen das faule Spiel der Macht in Berlin, d.h. das riesige Staatsversagen nicht nur der Regierung, sondern auch des Bundestags durchschaut hätte.

    Soll im Fall der Fälle nur deshalb, weil es hier um eine *Frau* geht, jemand, der von anderen, den Anstiftern, gedungen und sehr,sehr gut bezahlt wird, Skrupel bekommen?!
    Ein osteuropäischer K….. z.B. hat doch das Wort Skrupel überhaupt nicht in seinem Wortschatz, oder?

    Mir wäre deutlich lieber, ich bekäme *nicht* Recht, und das Problem Merkel würde auf andere Art, etwa wegen chronischer gesundheitlicher Beschwerden, oder infolge eines plötzlichen Zerwürfnisses mit der SPD, gelöst.
    Aber die Chancen steigen mit jedem Tag, dass Deutschland in einiger Zeit etwas ganz Neues erleben wird (müssen).
    Wer sich an 1977 erinnert und sich vor Augen hält, dass das RAF-Opfer H.-M. Schleyer regierungsextern der ranghöchste Vertreter der Wirtschaft war, mag meine Ahnungen nachvollziehen können. Dass die Gewalt damals von Linksaußen kam, täte am Ende nichts zur Sache.

  230. Nein! Nein! Nein! Diese verbitterte Hassvisage ist fest entschlossen, die Deutschen vom Angesicht der Erde zu vertilgen und die wird nicht eher ruher, bis sie es vollendet hat. Sie wird ins GG schreiben, dass die illegalen Einwanderer den Deutschen gleichgestellt sind, dann wird sie die alle in die BW und die Polizei einstellen lassen und gegen die Deutschen in Stellung bringen.
    Wenn sich nicht irgendein unheilbar Kranker findet, der bereit ist, als Held in die Geschichte einzugehen und dem ein Ende macht, dann sind wir erledigt!

  231. AfD sollte sich mit Trump Administration in Verbindung setzen und Copy von Kasner-Merkels
    Rosenholz Dateien erbitten um ihr den Rest der Luft noch abzulassen.

  232. Merkel 2017 ist der Untergang für Deutschland .. dann Werden die nächsten Jahre ganz düster …

    alle Kraft für die AfD !!!!!!!

  233. Emnid: SPD steigt nach Bundespräsidenten-Entscheidung in Wählergunst, AfD 13%. – Steinhöfel: 2017 sind bis zu 30% möglich.

    Joachim Steinhöfel via Facebook: „Sollte das erste Trump-Jahr einigermaßen ordentlich laufen und es in Deutschland noch eine „Kölner Silvesternacht“ oder Schlimmeres geben, sehen wir die AfD bei 25-30%.“

    Das Posting löste heftige Reaktionen aus. Derweil veröffentlicht die „Bild am Sonntag“ heute das Ergebnis des Sonntagstrends, nachdem die AfD auf 13% kommt:

    Die SPD steigt nach der Entscheidung für Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) als Bundespräsidenten-Kandidat der Großen Koalition in der Wählergunst. Das ist das Ergebnis des Sonntagstrends, den das Meinungsforschungsinstitut Emnid wöchentlich für die „Bild am Sonntag“ erhebt. Demnach kommt die SPD auf 24 Prozent (plus eins). Ebenfalls einen Zähler zulegen können die Grünen (zwölf Prozent) und die AfD (13 Prozent).

    Dagegen verlieren CDU/CSU einen Zähler auf 33 Prozent. Auch die Linke sinkt um einen Punkt auf neun Prozent. Die FDP liegt wie in der Vorwoche bei fünf Prozent.

    Auf die sonstigen Parteien entfallen vier Prozent (minus eins). Für den Sonntagstrend hat Emnid zwischen dem 10. und 16. November 2.859 Personen befragt. Nach Angaben des Instituts soll die Auswahl der Befragten „repräsentativ“ sein.

  234. Vielleicht-und das kann man nur hoffen- gewinnt die AfD durch das sture Weitermachen der Kanzlerin an Masse und Mehrheit, vorausgesetzt das einschläfernde, wie der starre Blick vor der Schlange Verhalten der Masse.. wird gebrochen. Sicher, es ist egal, ob Merkel, Gabriel oder von der Leyen die Geschäfte übernehmen, die Mentalität des Grundsätzlichen würde sich nicht ändern. Vielleicht ein Bewegungsimpuls würde die Schachfiguren zum Stürzen bringen, aber nur vielleicht! Die Schockstarre muß überwunden werden, damit der Umbruch beginnen kann. Von innen allein sehe ich da keine große Hoffnung, von den USA, demnächst auch Hofer in Österreich, LePen in FRankreich werden die entscheidenden Impulse kommen, die auch die letzte Bastion des dümmlichen Glaubens, Deutschland, zu einem besseren, humanen und politisch inkorrektem Lande zu führen vermögen!Jeder Tropfen höhlt den Stein, heißt es zutreffend, deshalb AfD stärken und vermehren, wie es nur geht!

  235. Also das war’s. Es wird alles so weitergehen wie bisher. Glaube keiner die treu doofen deutschen Wähler würden nicht hinter Angela stehen. Sie ist für sie das kleinere Übel und sie sehen keine Alternative. Auch nicht in der AFD. Die AFD wird im allerbesten Falle auf 20 % kommen und das reicht nicht. Und eine Koalition mit der CDU gleicht einem Hochverrat .
    Also wird es weiter mit Schwarz-Rot gehen.
    Und zwar in den Untergang.
    Das Asylthema wird totgeschwiegen während jede Nacht die Invasoren eingeflogen werden.
    Die anderen europäischen Länder werden sich abwenden und Deutschland steht isoliert da. Trump und Putin haben andere Probleme und wir werden denen am Allerwertesten vorbeigehen. Der Schaden, der uns bisher schon durch die Einschleusung von ein bis 2 Millionen Sozialschmarotzern entstanden ist, ist irreparabel. Und mit jedem Tag den es so weitergeht wird es schlimmer.
    Eine Revolution kann man ausschließen. Nicht in diesem Lande mit seinen bräsigen Sesselfurzern.
    Merkel hat nach etlichen Kriegen die einzig wirkungsvolle Methode gefunden dieses Land endgültig auszulöschen.

  236. Ich freue mich schon auf die dämlichen Kommentare vom Stimm- und Klatschvieh vom Parteitag und deren dummen Statements bei Anne Will und GEZ-Konsorten!

    „Deutschland atmet auf“
    „Sie hat’s einfach drauf“
    „Sie hat Erfahrung“
    „Sie ist das Beste, was der Union passieren kann!“

    Undsoweiter.

  237. Die rechtskonservativen Medien in Italien (Der Giornale .it ist der Auflagenstärkste in Europa)
    mit wirtschaftlichen ++ gegenüber den linken Medien in Italien und D/ uniso,
    da ist man ganz begeistert über Merkels Kandidatur-Ironie -Off,
    die Kommentare könnten alle von Afd-Anhängern sein,
    heidiforking
    Angela aprirà la strada all’AFD….,
    [ Angela öffnet die Strasse für die AFD..,

    MaxHeiliger
    Dom, 20/11/2016 – 18:33

    Quando vedo la faccia di questa disgraziata mi viene da vomitare.

    Wenn ich das Gesicht von diesen Unglück sehe, muss ich kotzen,

    In Italien ist man fast genau so gut über Merkels desaströse Politik informiert, wie in Deutschland, der Unterschied ist aber
    gegenüber deutschen Medien, es wird politisch uncorrecter geschrieben, da hält sich der MSM nicht an Diktate der Regierung.
    Angela Merkel incollata alla poltrona: ?si candida per la quarta volta
    http://www.ilgiornale.it/news/angela-incollata-poltrona-si-candida-quarta-volta-1334013.html

    Aber wir haben ja noch die Lega-Nord, und so wie es auussieht wird Renzi mit der Verfassungreform
    (Referendum) anfang Dez, wohl eine Niederlage einstecken, und dann ist er reif für den Rücktritt, denn
    er hat gleich wie Merkel in der Flüchtlingspoltik auch total versagt, auch in Italien wird durch die Wirtschaftskriese#
    dies ohnehin noch mit jeden ankommenden Flüchtlingsboot verstärkt.

  238. #312 Ohnesorgtheater (20. Nov 2016 19:44)

    Emnid: SPD steigt nach Bundespräsidenten-Entscheidung in Wählergunst, AfD 13%. – Steinhöfel: 2017 sind bis zu 30% möglich.

    Joachim Steinhöfel via Facebook: „Sollte das erste Trump-Jahr einigermaßen ordentlich laufen und es in Deutschland noch eine „Kölner Silvesternacht“ oder Schlimmeres geben, sehen wir die AfD bei 25-30%.“

    Das Posting löste heftige Reaktionen aus. Derweil veröffentlicht die „Bild am Sonntag“ heute das Ergebnis des Sonntagstrends, nachdem die AfD auf 13% kommt:

    Die SPD steigt nach der Entscheidung für Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) als Bundespräsidenten-Kandidat der Großen Koalition in der Wählergunst. Das ist das Ergebnis des Sonntagstrends, den das Meinungsforschungsinstitut Emnid wöchentlich für die „Bild am Sonntag“ erhebt. Demnach kommt die SPD auf 24 Prozent (plus eins). Ebenfalls einen Zähler zulegen können die Grünen (zwölf Prozent) und die AfD (13 Prozent).

    Dagegen verlieren CDU/CSU einen Zähler auf 33 Prozent. Auch die Linke sinkt um einen Punkt auf neun Prozent. Die FDP liegt wie in der Vorwoche bei fünf Prozent.

    Auf die sonstigen Parteien entfallen vier Prozent (minus eins). Für den Sonntagstrend hat Emnid zwischen dem 10. und 16. November 2.859 Personen befragt. Nach Angaben des Instituts soll die Auswahl der Befragten „repräsentativ“ sein.
    —————————————–

    es wird schlimmer werden und hoffentlich wird jeder rot grüne Gutmensch das begreifen …

    die Grenzen sind Sperrangelweit offen, Ukraine Visum, halb Afrika ist unterwegs …

    no go Areas in Deutschland, Berlin ist ein Moloch .. NRW ist ein Kalifat …

  239. Immerhin besteht eine gute Chance, dass Union und SPD zusammen keine Mehrheit mehr erreichen.

    Merkel wird eine Vier-Parteien-Koalition bilden müssen, die entsprechen instabil sein wird.

    Damit stehen die Chancen gut, dass Merkel ihre Amtszeit nicht übersteht.

  240. #271 Thomas116 (20. Nov 2016 18:24)

    Selbst das kränkste System erkennt sein Ende, dachte ich.

    Es geht einzig um den Machterhalt für die Unionsparteien. Gleichzeitig gibt es offenbar niemanden mehr, der sich gegen sie stellen würde; selbst Seehofer will sie unterstützen.

    Wir bräuchten Primaries wie in den USA oder eine Urwahl wie in Frankreich heute — so wären auch amtierende Kanzler/innen bei der Wahl nicht automatisch gesetzt.

  241. viele Bürger in diesem Land seid sich der ganzen Tragweite von Masseneinwanderung ungebildeter und krimineller Araber Afrikaner Zigeuner, vom Balkan– nicht bewusst. Sie sind durch die Medien verblendet und denken sie müssen helfen .. ein Schexx müssen wir .. wir können unser Volksvermögen nicht in der Welt verschenken .. denken die nicht an ihre Kinder ? an die Zukunft ??

    wo gibt es denn so was ? Freibriefe für alle Flüchtlinge, kostenlose Gesundheitskarte .. Taschengeld …

  242. Übrigens an den Meinungsfaschisten Heiko Maas,
    sie sollten mal die Hate Spech -Kommentare
    auf Facebook-Italien lesen, es wird höchste Zeit, mal mit Renzi ein ernstes Wort auszutauschen, das geht ja gar nicht, wie man da Merkel in den Saustall wirft.
    Aber es ist ja nicht nur Italien, ma kann das
    auf allen weiteren Länder nicht-deutscher Sprache lesen, der deutsche Meingsenurist, ist
    in Europa ein bedauernswertes Würstchen, er wird
    sich da nicht durchsetzen können, bei ausl-Medienunternehmen, und schon gar nicht bei Berlusconi (Finnimvest mediaset) der ein mächtiges Medienimperium besitzt, unter anderen fast alle grossen privaten TV-Sender,
    Canale 1 La7 telequinque und vier weitere ,da kann auch Bertelsmann mit RTL nicht mithalten

  243. @#292 Heta (20. Nov 2016 19:04)

    Nee, glaube ich nicht, unseren sog. „Eliten“ ist der Sinn für Symbolik total abhandengekommen. Sonst hätten sie nicht freudig zugestimmt, als die Moslems ihren „Tag der offenen Moschee“ auf unseren Nationalfeiertag verlegen wollten.

    Haben sie überhaupt zugestimmt? Ich weiß das ehrlich nicht, aber ich glaube eigentlich nicht, dass man für so eine Aktion die Zustimmung von Politikern braucht. Davon abgesehen hat das doch im Zusammenhang mit „der Islam gehört zu Deutschland“ eine sehr hohe Symbolik, die durchaus im Interesse der Politik liegt.

    Die Moslems hingegen haben sich diesen Sinn noch bewahrt, wie man an der Fatih-Moschee in Duisburg sehen kann. Eröffnet an einem 29. Mai, dem Tag der historischen Eroberung Konstantinopels im Jahre 1453.

    Ja, bei den Moslems ist das ohne Zweifel oberflächlich noch vorhanden. Bei denen, die sich für Eliten halten, ist es aber wesentlich ausgeprägter und geht tiefer.

  244. @ #283 Maria-Bernhardine (20. Nov 2016 18:41)

    Merkel ist allerhöchstens 160cm, ich hab sie schon Live gesehen.

  245. #302 Paula
    ————
    Die Frau hat etwas sehr Morbides an sich. Man schaue sich auch nur den Verfall des Gesichts an und ihre Symbolik (blutrote Jacke) und nun heute, Totensonntag.
    Zuvor war sie schon als „letzte Führerin der freien Welt“ hochgejubelt worden und sie selber hat ja in der Presse verkündet, D hätte die Welt im Griff oder so ähnlich.
    Es könnte wirklich so sein, dass Obama da herumintrigiert und sie weiterhin die Linie der sozialistischen NWO verfolgen und durchzudrücken versuchen wird. Gegen alle Widerstände! Wie dreist ist es, wieder anzutreten, nach allem, was die verbrochen hat. Wer wählt denn Politiker die sich nicht mehr an die Gesetze halten? Das ist doch absurd.
    Und was alles in der BRD geschah, seit die dran ist. Z.B. mit Eva Hermann, wird behauptet, da steckte auch Merkel hinter, hinter dem Rausschmiss. Vor Merkel gab es so was nie!

  246. @ #329 FailedState (20. Nov 2016 20:26)

    Aber Obama ist bald weg, dann hat sie keinen Rückhalt mehr. Nirgendwo.

  247. Heute Abend gibt es vielleicht was Lustiges zu sehen bei Anne Will:

    Eingeladen ist unter anderem der Psychoanalytiker Hans Joachim Maaz der ihr eine narzisstische Störung diagnostiziert hat.

    “Maaz kommt zu einem beunruhigenden Schluss in Hinsicht auf Merkel. Ihre Politik nennt er „vollkommen irrational“. Viele sähen in ihr die mächtigste Frau der Welt; in dieser Position akzeptiere sie keine Kritik an ihrem Kurs mehr. Ihre rigide Haltung zeige sich sowohl in ihren Reden als auch in ihrer Körperhaltung.“

    http://www.huffingtonpost.de/2016/01/24/psychoanalytiker-hans-joachim-maaz-angela-merkel-_n_9064278.html

  248. Es ist kein Zufall, dass nach dem Obama-Besuch bei der Kanzlerin diese nun unmittelbar danach ihre Bereitschaft zur 4. Kanzlerschaft verkündet! Seit Obama hat sich die Welt totalirisiert, Deutschland als folgsame Gutmensch-Fraktion natürlich der beste Verbündete. Nun soll es anders werden mit Trump, die Kampfansage ließ nicht lange auf sich warten. Es kann nun eine Zuspitzung der Polaritäten erwartet werden, man kann nur hoffen, Trump tut das Richtige und sprengt alle verkrusteten Strukturen. Die Gesellschaft ist entweder hoffnungslos, gelähmt oder trampelt der Regierung hinterher. Nur wenige Menschen erkennen die wirkliche Gefahr, die uns allen droht! Mit der Dummheit gemeinsam in die totale Abhängigkeit, in eine stumpfe, verblödungsmanipulierte Zukunft, die schlimmeres zu erwarten droht als alles bisher Gewesene!

  249. Ach du Schande, dass Merkel kommt auch! Na dann glaube ich nicht so wirklich, dass der Herr Maaz tatsächlich kommen darf Und seine Diagnose wiederholt.

  250. #274 niki (20. Nov 2016 18:28)

    Wenn diese Umfrage nicht total manipuliert ist, derzufolge 55% der Deutschen eine weitere Amtsperiode Merkels befürworten, dann gute Nacht Deutschland

    Keine Sorge, die ist total manipuliert, von Friede Springer bei Emnid in Auftrag gegeben, um passgenau Merkels erneute Kandidatur zu unterfüttern und dem staunenden Volk entgegenzuhalten: „Ihr wollt es doch, da kann sie natürlich nicht nein sagen.“ Manipulation aus allen Himmelsrichtungen!

  251. Dass sie lange überlegen musste halte ich für ein Gerücht!

    Sagte sie nicht erst kürzlich zum scheidenden Noppelpreisträger :
    … „Demokratie lebt vom Wechsel (an der Spitze der Macht)“, sagt Merkel …

    Auch wenn sie nur „kurz“ überlegt hätte, offenbart sie mit dem Nichtbefolgen ihrer eigenen Erkenntnis doch, dass ihr am „Leben der Demokratie“ hierzulande nichts liegt.

    Aber sie irrt. Gerade durch dieses Nichtwechselnwollen wird der Demokratie ein Riesenschub versetzt werden!
    versetze

  252. Obama braucht da gar nicht zu integrieren, schaut mal hier, Merkel wird seine direkte Nachfolgerin:

    – Die Globalisten-Truppe
    http://www.focus.de/politik/videos/100-tage-plan-im-visier-geheimes-treffen-in-washington-us-milliardaer-soros-erklaert-donald-trump-den-krieg_id_6215243.html
    will Merkel offensichtlich als Gegenpol zu Trump positionieren („Verteidigerin der westlichen Werte“) und in Berlin eine Art amerikanisch-globalistischer Exilregierung betreiben.

    – Die Irre von Berlin ist wahnsinnig genug, um diese Rolle zu spielen.

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass Trump es toleriert.
    Merkel hat seinen (und amerikanischen) Führungsanspruch in Frage gestellt.

  253. Diese untote Hexe würde lieber heute als morgen ins Exil abhauen, darf aber noch nicht.

  254. Merkels Entscheidung war zur erwarten, aber auch zu befürchten.
    Sie möchte ihr Werk, Deutschland total zu verändern -zu Ungunsten der Deutschen Bevölkerung- vollenden.
    Wenn sie es schafft weitere 4 Jahre im Amt zu bleiben und gegen deutsche Interessen zu regieren, wird man unser Vaterland fast nicht mehr wiedererkennen.
    Die Einigkeit der CDU nach der Bekanntgabe erinnerte sehr an die Gepflogenheiten des Politbüros der SED. Alle lächeln und nicken wohlgefällig, man möchte ja auch weiter zu denen „da oben“ gehören.
    Nie war das Volk der BRD so gespalten wie unter Merkels Herrschaft. Sie hat versagt!
    Ein guter Regent muss zum Ziel haben, alle Bürger seines Landes mitzunehmen und eine lohnenswerte Perspektive zu bieten.
    Merkel zeigt diktatorische Züge und ist besessen von ihrer Macht.
    Kein Kanzler war so abgehoben vom Volk wie sie.

    Aktueller denn je: Merkel muss weg!

  255. #339 FailedState (20. Nov 2016 21:03)

    Obama braucht da gar nicht zu integrieren, schaut mal hier, Merkel wird seine direkte Nachfolgerin:

    – Die Globalisten-Truppe
    http://www.focus.de/politik/videos/100-tage-plan-im-visier-geheimes-treffen-in-washington-us-milliardaer-soros-erklaert-donald-trump-den-krieg_id_6215243.html
    will Merkel offensichtlich als Gegenpol zu Trump positionieren („Verteidigerin der westlichen Werte“) und in Berlin eine Art amerikanisch-globalistischer Exilregierung betreiben.

    – Die Irre von Berlin ist wahnsinnig genug, um diese Rolle zu spielen.

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass Trump es toleriert.
    Merkel hat seinen (und amerikanischen) Führungsanspruch in Frage gestellt.

    Richtig! Ähnliche Gedanken hatte ich unter

    #309 Eugen vom Michelsberg (20. Nov 2016 19:38)

    auch!
    Aber warten wir mal den Februar ab, Trump wird sich das nicht gefallen lassen! Ich bin mir sicher, dass es noch spannend wird!

  256. #175 Topflappen (20. Nov 2016 15:50)

    Ich habe in den letzten Monaten viel recherchiert, und ich glaube Sie haben mit Ihrem Statement ins Schwarze getroffen …. Leider 🙁

  257. Ich bin vor Jahren in die USA ausgewandert und rate jedem, es mir gleich zu tun. Wir werden bald millionen von Europäern hier begrüßen dürfen. Sichert euch jetzt den Einstieg, denn die Immobilienpreise werden in die Höhe schießen, wenn Europa kollabiert. Und das wird es.

  258. Ein kompletter ungebildeter SED Trampel diese Murksel die D in Grund und Boden regiert hat.
    Jeder weiss wohin sie gehoert, nur nicht wieder ins Kanzleramt.

  259. So dreißt: Die unsicheren Zeiten hat sie maßgeblich mit herbeigeführt. Jetzt tut sie so als hätten uns diese unsicheren Zeiten wie ein Naturereignis ereilt. Sie ist im Kern maßgeblich dafür verantwortlich!!! Und jetzt tut sie so als würde sie in die Rolle einer Retterin schlüpfen. Aus Dankbarkeit für unser Land. NEIN! Es ist nicht aus Dankbarkeit sonder zum Machterhalt der führenden Elite und des Machtkartells. Das ist an Dreistigkeit nicht mehr zu überbieten. Diese Regierung ist eine reine Katastrophe. Merkel gehört weg. Merkel muß weg! Zusammenfassendes Resümee ihrer Amtszeit:
    1.? Abbau der inneren Sicherheit
    2.? Aufbau von zwei Fronten: In Richtung Osten und nach Westen (macht sich Putin und Trump zum Gegner)
    3.? Masseneinwanderung islamischer Zuwanderung
    4.? Aufbau einer nie dagewesenen Ausländer-Kriminalität in unserem Land
    5.? Angeleichung der Medien (Medien im Gleichtakt analog zur DDR/Gleichschaltung der Medien) unter dem Deckmantel und Zielerreichung einer ideologischer Gleichschaltung, Indoktrination, Spitzelwesen (Maas & Co)
    6.? Sie hebt das Wort „Demokraten“ hoch wie Münchens OB Dieter Reiter im Stadtrat (CDU=SPD=GRÜN+CSU) und etabliert dabei eine SED
    7.? Spaltung unseres Landes, unserer Gesellschaft wie wir sie so noch nie hatten!!!
    8.? Abgabe von Kompetenzen (wir können nichts mehr selber entscheiden!) nach Brüssel
    9.? Geistige ENTKERNUNG der CDU bis zur Unkenntlichkeit zu einer SPD und damit Formung einer SED-ähnlichen BLOCKPARTEIENLANDSCHAFT
    = DDR 2.0!!!
    10.? Islamisierung Deutschlands!!?
    Zudem: JEDER weis, daß die Renten überhaupt nicht mehr sicher sind. Da die Töpfe mit System und Schattenwirtschaft und Querfinanzierungen zweckentfremdet wurden! Der Staatshaushalt ist im Grunde desolat, ausgemerkelt. Mit anderen Worten: DEUTSCHLAND IST STURMREIF! Und dann flutet uns die Pressestelle des Bundeskanzleramtes mit dem Märchen, daß sich 55% Merkel wünschen! Wer glaubt das? Wir werden hinter´s Licht geführt auf allen nur erdenklichen Ebenen. Diese Reflektion wie sie sie in dieser Pressekonferenz abgegeben hat erinnert schon an stalinistische Verhältnisse.

  260. Werden jetzt die PI Umfragen auch schon gefaket? Die prozentuale Verteilung 89, 8, 3 ändert sich seit Stunden nicht. Egal ob 2000 0der 12000 abgestimmt hatten. Was soll das denn?

  261. #175 Topflappen (20. Nov 2016 15:50)

    Sie muss Ihren Auftrag erfüllen!

    Dieser lautet: alles national biodeutsche vernichten, besser ausrotten!
    Das ist kein Witz, Verschwörungstheorie sondern bitterste Realität.
    Alle gewichtigen Entscheidungen in Ihrer bisherigen Amtszeit, lassen keinen anderen
    Interpretationsmöglichkeiten zu!!

    Dem stimme ich voll zu. Ich erinnere mich noch an die fassungslose Reaktion der Anwesenden, als ich vor bald einem Jahr schon äußerte, daß die Kanzler-Darstellerin die ganzen zerstörerischen Auswirkungen ihrer Politik für unser Land ganz bewußt kalkuliert. Das sind alles keine kleinen Kollateralschäden einer im Kern ethisch/moralisch gesunden Handlungsweise, sondern eine auf vielen Ebenen ablaufende Zersetzung und Zerstörung des Deutschen Volkes und seiner Nation.

    Weiter oben wurde bereits angedeutet, was nun eigentlich geschehen müßte (und dies ist im Einklang mit dem GG!).

  262. #164 lieschen m   (20. Nov 2016 15:44)  
    ….Merkel ist inzwischen auch bei vielen CDUlern umstritten, ……
    ***********************************************
    Kanzlerkandidatur: Konrad-Adenauer-Stipendiaten machen mobil gegen Angela Merkel

    Die Welt vom 12. Nov. 2016 16:26

    Widerstand gegen eine erneute Kanzlerkandidatur Angela Merkels kommt nicht nur aus der CSU: Eine Gruppe von Altstipendiaten der CDU-nahen Konrad-Adenauer-Stiftung, die sich den Namen Konrads Erben gegeben hat, sieht das „Erbe“ des ersten deutschen Bundeskanzlers durch die derzeitige Kanzlerin „ernsthaft in Gefahr“.
    Der Kreis umfasst nach eigenen Angaben etwa 500 Personen, hat aber insofern größere Bedeutung, als es sich hier nicht nur um Akademiker handelt, sondern um die besten davon, die der Partei angehören oder nahe stehen und einen Auswahlprozess durchliefen.
    Die Bundeskanzlerin riskiert nach Ansicht der parteiangehörigen und parteinahen Akademikerelite einen „Bruch mit den europäischen Partnern“.

  263. #326 Nuada:

    Haben sie überhaupt zugestimmt? Ich weiß das ehrlich nicht, aber ich glaube eigentlich nicht, dass man für so eine Aktion die Zustimmung von Politikern braucht.

    Reicht doch, wenn sie keine Einwände erheben und begeistert applaudieren wie Johannes Rau und Rita Süssmuth, damals Bundestagspräsidentin, die in einer Kölner Moschee den dämlichen Satz „Was wäre die deutsche Einheit, wenn wir uns nur auf uns Deutsche besinnen würden?“ sagte. Und Hans-Michael Goldmann, MdB-FDP, wurde mit dem Satz zitiert, dass dieser Tag dem „gegenseitigen Verständnis von Muslimen und Nicht-Muslimen in Deutschland“ diene, Herr Elyas hätte es nicht schöner formulieren können.

    Nadeem Elyas, der schlaue Saudi, hatte nämlich die Idee und sie hat bestens funktioniert. Kann man alles hier nachlesen:

    http://tinyurl.com/gwp5dxx

  264. Bei Focus, Welt, Münchner Merkur 95% der Kommentare gegen Merkel. Bei mir im Bekannten- und Kollegenkreis ein ähnliches Bild. Wer wählt diese Person eigentlich????

  265. In USA, Russland und allen anderen Ländern außer vielleicht Sau-die-Babarien wird der Regierungsvorsitz auf 2 Legislaturperioden limitiert.
    Warum wohl?

  266. #357 acorus

    Bei Focus, Welt, Münchner Merkur 95% der Kommentare gegen Merkel. Bei mir im Bekannten- und Kollegenkreis ein ähnliches Bild. Wer wählt diese Person eigentlich????

    Alle, die nicht im Internet sind.

    Stell Dir einfach mal vor, Du hättest kein Internet, und müßtest mit Fernsehen und Zeitungen auskommen.

    Im Internet haben wir gewonnen. Aber die restlichen 85% liegen noch vor uns.

    Also raus auf die Straße!

  267. @23
    Bei den kommentaren steht immer das datum 29.1.2016 .sehr merkwuerdig!!!!!!
    Wie kann das den sein???? 🙁

  268. @23
    Hab gerade gesehen der ganze artikel ist vom 29.1.16.
    So werden die leute verarscht mit alten umfragen!
    👿

  269. #359 D.S (21. Nov 2016 04:42)
    Stell Dir einfach mal vor, Du hättest kein Internet, und müßtest mit Fernsehen und Zeitungen auskommen.
    ************************************************
    Und das betrifft noch immer eine große Anzahl von Menschen, nicht nur die über 60!
    Deshalb ist es eine zwingende Notwendigkeit, diese über einen von patriotischen Kräften betriebenen Rundfunk-und Fernsehkanal zu informieren!!!
    Darin sehe ich die größte Chance, umfassend aufzuklären und wachzurütteln!

  270. Zur Realität gehört leider, das unser GG überhaupt keine Rolle spielt aus bekanntmaaßen mehreren Gründen.

    +++

    Ich kann Ihnen aber sagen was kommen wird, wenn es Donald Trump nicht schafft oder gar nicht an das Kernproblem der Kernschmelze herangeht:
    Das FED-Kartell auszurotten.
    I.Ü. gehören zum
    Kartell selbstverständlich als Handpuppen und Marionetten getarnt die halbe EZB, EU-Führungsriege sowie selbstverständlich Bundeskanzlerin Angela.
    FED – für die Unwissenden – ist das unterm Strich privat geführte Zinskartell in den USA. Geschickt manipulativ geführt von ein paar ganz ganz Wenigen Privatiers, natürlich jüdischer Abstammung. Soll von meiner Seite überhaupt keine Pauschalkritik an Juden oder den USA darstellen. Es sind aber die Fakten!

    Der nächste Schritt wird nun eine endlose Kette von kleinen ganz ganz unauffälligen Zinsanhebungen in den USA sein, getreu dem Motto viele Hühner machen auch einen großen Haufen, die wenn man die Grundrechenarten beherrscht dafür sorgen werden,dass

    a)Donald Trumps geplantes Konjunkturprogramm abgewürgt wird und noch viel fataler,

    b)Europa und v.a.D. die Eurozone wie ein Amboss treffen wird, eingeschlossen Deutschland mit Kollabieren der Sozial-, Renten-, Krankenversicherungssysteme etc….

    In Deutschland wird man sehen, wie man planmäßig das bestehende 3-Säulenbankystem ausradieren wird. Natürlich mit fatalen Folgen
    für die „gesicherten Einlagen“ der Sparer – Muah Muah…
    Das ist heute bereits schon weg, insofern sollte jeder wissen, der halbwegs gerade aus läuft, was aktuell noch möglich, zu tun ist…

    Für das FED-Kartell sind Genossenschaftsbanken und Sparkassen ganz böse Wichte! Die gehören vernichtet!

    Jetzt machen auch die Flüchtlingsströme, geschickt nach Deutschland gelenkt auf einmal richtig Sinn. Je bildungsferner und unausgebildeter, dazu nicht kulturkompatibel mit den „Ur-Einwohnern“, um so besser, da man diese Geschenke ja kreditfinanziert durchfüttern muss. Und das kommt schneller als viele hier ahnen!!

Comments are closed.