schnee_rapesUnser Fleckchen Erde hat schon viele Winter gesehen und überstanden. Etwas Schnee kann ja auch echte Bereicherung sein, er gehört einfach dazu. Zumeist schmilzt er irgendwann, wird wieder zu Wasser, das dann völlig ohne fremde Hilfe in unserem Boden versickert, integriert wird. Wenn jedoch sehr viel Schnee fällt, tritt er sich fest, wird zu Glatteis, behindert den Verkehr, blockiert Eingänge und führt zu gefährlichen Unfällen. Man mußte sich Maßnahmen einfallen lassen. Das funktionierte über hunderte Jahre hinweg prima. Doch den festgetretenen Schnee an den störenden Stellen einfach zu räumen, den Schnee mit Salz zu schmelzen, empfanden einige Menschen irgendwann als zu grausam: Man dürfe nicht die Eigenheit des Schnees, des gefrorenen Eises auf den Straßen gefährden.

(Von Selberdenker)

Man ging bald dazu über, den Leuten Schneeschuhe und Ski zu empfehlen. Es dauerte jedoch nicht lange und der auf diese Weise noch fester getretene Schnee begann sich zu organisieren. Schneemänner forderten, dass die Schneeschuhe gepolstert werden sollen und dass man sich künftig nur noch vorsichtig und respektvoll über den Schnee zu bewegen habe.

Für die Forderungen hatte man natürlich Verständnis und begann damit, die eingeborenen Bewohner darin zu unterrichten, wie sie sich respektvoll und schneesensibel in ihrem Land zu bewegen hatten. Man gründete sogar ein neues Ministerium – das „Integrationsministerium“.

Doch das war den Schneemännern nicht genug. Sie wollten eigene Schneeburgen, in denen der Schnee vor der natürlichen Schmelze geschützt werden konnte. Ihre alten Iglus waren ihnen zu klein geworden. Mit großer Freude erfüllte man ihnen auch diesen Wunsch und bezahlte mit Steuergeldern auch noch die Rechnung für die dafür notwendigen Kühlanlagen.

Schneemänner und Schneefrauen begannen in die Parlamente einzuziehen und forderten immer mehr Privilegien für die diskriminierte Minderheit der Schneemenschen – die jedoch vielerorts bereits zur Mehrheit wurde.

Irgendwann gab es in den Ländern der Schneemenschen Krieg. Deshalb beschloss unsere Königin, die Grenzen unseres Landes zu öffnen und Dächer vieler Häuser zu entfernen, damit der Schnee leichter kommen konnte. Unsere Königin, die Schneekönigin, lächelte in die Welt – und der Schnee kam. Es kamen zumeist Schneemänner, die recht schnell unzufrieden waren, oft unsere Gesetze brachen, oft unsere Frauen belästigten und jene verfolgten, die zwar echte Flüchtlinge, jedoch keine echten Schneemenschen waren. Heute ist das Land voll von diesen neuen Schneemännern. Es ist kälter geworden, für die, die keine Schneemenschen sind. Es hat bereits einige Lawinenopfer gegeben. Doch unsere Schneekönigin sagt immer, dass wir das schaffen.

Man hat jetzt überall Schildchen mit der Aufschrift „Weiter so!“ in den Schnee gesteckt. Das Tal wird rund um die Uhr mit mehr oder weniger unterhaltsamer Musik zur Beruhigung beschallt. Gerade wurde über Lautsprecher verkündet, dass man sich auf ein Model für die Skischuhe geeinigt hat, die demnächst von allen getragen werden müssen: Es ist das alte Model – in roter Farbe: Model „Steinmeier“.

Laut einer Umfrage stehen die Menschen unseres Landes treu und eisern zu ihrer Schneekönigin.

Es hat diese Nacht wieder geschneit. Sie spielen „Leise rieselt der Schnee“.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

86 KOMMENTARE

  1. Diverse Umfragen:

    GamWalter
    21.11.2016, 20:01 Uhr Gemäß diverser Umfragen von Nov 2015 – Okt 2016 ergibt sich ein etwas anderes Meinungsbild in Deutschland:

    Angst/Befürchtungen der Deutschen: daß die Terrorgefahr in D steigt 73%; der Einfluss des Islam in D zu stark wird 71%; politischem Extremismus 68%; Spannungen zwischen Deutschen und hier lebenden Ausländern durch weiteren Zuzug 67%.

    Den humanitären Schutz von Flücjtlingen befürworten zwar ca. 80% aber ebenso betrachten ca. 80% die Integration skeptisch und 61% lehnen die Zuwanderung von außerhalb der EU.

    Weiter sind 33% der Meinung, daß der persönliche Alltag durch eine zunehmende Anzahl von Muslimen in D negativ beeinflusst werde; der Islam gehöre nicht zu D 70%; der Islam sei bedrohlich 57%; sich durch die Muslime manchmal „wie ein Fremder im eigenen Land zu fühlen“ 50% und 41% sprachen dafür aus, daß Muslimen die Zuwanderung nach D untersagt werden sollte und über 12% stimmten mit Teils/Teils.

    Einen gemeinsamen Werteunterricht anstatt des Religionsunterrichts für alle Schüler wollen 69% der Deutschen. Nur 21% der Deutschen lehnen die Idee eher oder ganz und gar ab. Zwar ist im säkularen Osten Deutschlands die Zustimmung größer, aber auch im Westen spricht sich eine Mehrheit für einen allgemeinen Werteunterricht aus.

    Die jetzige politische Ordnung in D ist die Beste, die wir je hatten.“ Zustimmung 25%, Stimme nicht zu 65%.

    Quellen: YouGov, R+V-Versicherung, Infratest Dimap, Mitte Studie Uni Leipzig.

    Und die Positionen der AFD teilen aber auch scheinbar viele Migranten. In Freiburg waren, bei den Landtagswahlen, von den Wählern der Parteien: Deutsche mit Migrationshintergrund:
    AfD 34%
    Die Linke 12%
    CDU 11%
    FDP 10%
    Bündnis90/Grüne 6%
    Quell: Badische-zeitung.de/freiburg/wer-hat-in-freiburg-welche-partei-gewaehlt

    Und gem. einer Studie von Liljeberg Research 2012 unter Muslimen in Deutschland:
    stimmten 25% der Aussage zu:„Atheisten empfinde ich als minderwertige Menschen“

    http://www.tagesspiegel.de/politik/mitte-studie-der-friedrich-ebert-stiftung-afd-und-ihre-anhaenger-werden-immer-radikaler/14870324.html

  2. In Schweden wird der Schnee deshalb auch gendergerecht geräumt.

    Mit im wahrsten Sinne umwerfendem Erfolg:

    *//quer-denken.tv/schweden-gendergerechtes-schneechaos/

  3. Da möchte man doch glatt seine Blöckflöte hervorkramen und dieses schöne Lied mit warmen Gedanken an die Schneekönigin intonieren
    😉

  4. Wie man schon sehr oft zu sehen bekommt, haben sich schon sehr viele Schneemänner kohlrabenschwarz geärgert, aber haben vergessen dorthin zu schweben, woher sie gekommen sind.

  5. So etwas geht ja gar nicht,
    wenn man nur noch über Schneemänner und Frauen redet,werden Kahane und Maas doch arbeitslos.
    Da kann man sogar Straffrei behaupten,sich einen Akkufön zu basteln um alle Schneemänner wegzuschmelzen..

  6. und wenn man die Iglus und Schneeburgen nicht mehr wollte , müsste man sie im echten Leben nur abschmelzen durch Streichung von Hartz4 , Streichung von Kindergeld ,Beendigung der Willkommenskultur , Verbot des Islam , Schliessung der Grenzen, Abreissen der Moscheen und Bestrafung derer , die verantwortlich waren. — In wenigen Monaten könnte das geschehen und man könnte nachts wieder auf die Strasse gehen. —

  7. Von diesen Schwachköpfen hätte nicht auch nur einer oder eine bei mir reden dürfen. Da bezahlen Menschen auch noch Geld dafür die zu sehen und zu hören. Wahrscheinlich haben sie sich damit den ganzen Tag versaut. Selbst wenn ich Geld bekommen hätte – nee, das darf man sich nicht antun.

    Linke Bazillen !

    SPD-Agentur soll Treffen mit Ministern verkauft haben

    http://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/spd-agentur-soll-treffen-mit-ministern-verkauft-haben/ar-AAkBkUw?li=AA520o&ocid=spartandhp

  8. Wenn es doch nur ein Märchen geblieben wäre.

    So nur zu #8: Salz kaufen bzw. Salz in die Mühlen der Linksfaschisten streuen.

  9. Vielleicht kann man den „Geflüchteten“ dieser Welt, die nach Deutschland streben ja Iglos bauen. So gesehen ist dieser Beitrag ja gar nicht so OT:

    Dieser Artikel ist zwar bereits 3 Wochen alt, aber er sollte nicht übersehen werden, denn was er aufzeigt ist ein übles Gedankengut (ich gebrauche diesen Ausdruck, der gerne von links kommt bewusst):
    http://www.tichyseinblick.de/gastbeitrag/making-heimat-germany-arrival-country/

    Making Heimat – Germany, Arrival Country
    Es gibt in Deutschland mit behördlicher Duldung Parallelgesellschaften und Parallelökonomien, wo deutsches Recht nur noch unter Vorbehalt gilt. Im Deutschen Pavillon auf der Architekturbiennale wird dieses Vorgehen propagiert.
    (…)
    Integration heißt für die Ausstellungsmacher: Die Migranten sollen sich de facto selbst und ohne staatliche Vorgaben – also autonom und quasi anarchisch – in den deutschen „Ankunftsstädten“ in Parallelgesellschaften organisieren dürfen. Die Anwendung von Recht und Gesetz soll dafür auch unterbleiben können. Die Lebens- und Wohnbedingungen der deutschen Staatsbürger können dafür offenbar außer Betracht bleiben. Akzeptanz durch „schon länger hier Lebende“ scheint unwichtig. Entscheidend ist für die Ausstellungsmacher, dass die Zuwanderer sich in ihren selbst geschaffenen Netzwerken sozial und ökonomisch entfalten können.
    Das wird in der Ausstellung, die im Wesentlichen aus an die Wände geklebten Fotos und Textpostern besteht, in acht Thesen über die die Eigenschaften der für die Migranten optimalen „Ankunftsstadt“ vermittelt. Die Thesen wurden zusammen mit dem kanadischen Journalisten Doug Sanders entwickelt, basierend auf seinen Reportagen über die weltweiten Wanderungsbewegungen aus den ländlichen Räumen in die urbanen Zentren in seinem Buch „Die neue Völkerwanderung. Arrival City“ (englisch und deutsch 2011).

    Das wäre nichts anderes als die Bildung von Farvelas nach brasilianischem Muster. Auch dort haben die Gesetze des Landes keinerlei Bedeutung. Es ist erschreckend, wie diese Leute alles tun, um ein ehemals (weitgehend) friedliches Land in ein Pulverfass verwandeln wollen. Man muss nur das englische Wort „Arrival“ lesen, dann weiß man schon, wo man dran ist.

  10. Gibt es dann bei den …

    Schneemänner und Schneefrauen

    … auch diese Geisteskranke Gendersprache?

    androgyner Schneemann und Schneefrau
    androgyn
    bigender
    weiblich
    Frau zu Mann Schneemann und Schneefrau (FzM)
    gender variabel
    genderqueer
    intersexuell (auch inter*)
    männlich
    Mann zu Frau Schneemann und Schneefrau (MzF)
    weder noch
    geschlechtslos
    nicht-binär
    weitere
    Pangender
    Pangeschlecht
    trans
    transweiblich
    transmännlich
    Transmann
    Transmensch
    Transfrau
    trans*
    trans*weiblich
    trans*männlich
    Trans*Mann
    Trans*Mensch
    Trans*Frau
    transfeminin
    Transgender
    transgender weiblich
    transgender männlich
    Transgender Mann
    Transgender Mensch
    Transgender Frau
    transmaskulin
    transsexuell
    weiblich-transsexuell
    männlich-transsexuell
    transsexueller Mann
    transsexuelle Person
    transsexuelle Frau
    Inter*
    Inter*weiblich
    Inter*männlich
    Inter*Mann
    Inter*Frau
    Inter*Mensch
    intergender
    intergeschlechtlich
    zweigeschlechtlich
    Zwitter
    Hermaphrodit
    Two Spirit drittes Geschlecht (indianische Bezeichnung für zwei in einem Körper vereinte Seelen)
    Viertes Geschlecht
    XY-Frau
    Butch (maskuliner Typ in einer lesbischen Beziehung)
    Femme (femininer Typ in einer lesbischen Beziehung)
    Drag
    Transvestit
    Cross-Gender

    http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/facebook-60-auswahlmoeglichkeiten-fuer-geschlecht-13135140.html

  11. Apropos

    „Ich bin genauso das Volk wie andere das Volk sind“

    … das stimmt nicht so ganz, denn ausser ihr kann sich bei Wahlen sonst keiner selbst als Bundeskanzler wählen.

  12. Ich möchte ja nicht hier im Forum die Stimmung vermiesen, aber die Sache ist durch. Deutschland wird über die Jahre mehr und mehr islamisiert werden. Das ist so.
    Eine Maßnahme wie weitreichende Abschiebung Illegaler ist auch bei geänderten politischen Verhältnissen schwer vorstellbar. Und wir zahlen das alles mit unseren Steuern, die nicht für Pensionen, Schulen, Kindergärten, Unis, Infrastuktur ausgegeben werden kann. Ach ja, Energiewende kost auch ein paar Euros.

  13. #17 Kern (22. Nov 2016 15:43)

    Ich sehe es genau umgekehrt. Der Verfall der Täterparteien lässt sich nicht aufhalten. Überall in Europa und somit auch in Deutschland wird Vernunft einkehren.

    Anstand und Gesetze werden wieder etwas gelten.

    Was wahrscheinlich nie geschehen wird, ist dass die herkömmlichen Propagandaschleuern wieder ausgewogen berichten werden.

  14. Was ist denn „recht hellhäutig?“

    Marburg-Biedenkopf (ots) – MARBACH – Unsittlich berührt

    Die Polizei fahndet nach einem Mann, der am Montag, 21. November, gegen 22.50 Uhr im Marbacher Weg einer jungen Frau entgegenging und sie beim Passieren unsittlich anfasste. Die Frau wehrte sich, der Mann flüchtete. Von ihm liegt folgende Beschreibung vor: Ca. 30 bis 40 Jahre alt, etwa 1,85 Meter groß, kräftige Gestalt, rundliches Gesicht, lockere, dunkle Hose – eventuell Jogging- oder Trainingshose, „recht hellhäutig“ und komplett schwarz gekleidet. Hinweise, die zur Identifizierung des gesuchten Mannes beitragen könnten, bitte an die Kriminalpolizei Marburg, Tel. 06421/406-0.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43648/3490613

  15. Neues aus der Messe(r)-Stadt Hannover
    OT

    Der „Hannoveraner!“-Messerstecher, der den gebürtigen Iraker fast totgestochen hat, hat sich gestellt
    Beide gehören rivalisieren Jugendbanden(Die SPD-HAZ nennt selbige Jugendgruppen).

    Wer bezahlt wohl den Rechtsanwalt von diesem „Hannoveraner“ und die Arztkosten und, und….?

    15-jähriger mutmaßlicher Messerstecher stellt sich

    Der 15-jährige Hannoveraner, der am Sonnabendabend einen 17-Jährigen mit einem Messerstich lebensgefährlich verletzt haben soll, hat sich der Polizei gestellt. Er macht allerdings keine Angaben zum Geschehen.

    Hannover. Am Sonnabendabend war es am Mühlenberger Markt zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Jugendgruppen gekommen. Während der Schlägerei soll der 15-Jährige ein Messer gezückt und einen 16-Jährigen damit leicht am Arm verletzt haben. Anschließend stach er auf den Oberkörper des 17-Jährigen ein. Anschließend flüchtete der 15-Jährige – seitdem wurde nach ihm gesucht.

    Der 17-Jährige kam mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus. Dort befindet er sich immer noch, sein Zustand gilt mittlerweile als stabil.

    Am Dienstag stellte sich der 15-Jährige im Beisein seines Rechtsanwaltes der Kriminalpolizei, machte allerdings keine Angaben zum Tatgeschehen. Er wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Hannover entlassen.

    Die genauen Hintergründe der Tat sind weiterhin unklar. Die Ermittler gehen jedoch davon aus, dass bereits länger andauernde Streitigkeiten zwischen den beiden Personengruppen der Auslöser für die Schlägerei waren.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-den-Stadtteilen/Muehlenberg/15-jaehriger-tatverdaechtiger-Messerstecher-von-Hannover-Muehlenberg-stellt-sich

  16. Laut einer Umfrage stehen die Menschen unseres Landes treu und eisern zu ihrer Schneekönigin.
    ————
    Irgendwie hält es sich die Waage..

    Dennoch ärgern mich die 7,6% die mit
    „ich weiß“ nicht,ihre politische Ahnungslosigkeit spazieren tragen.

    Zumal den Grünen und der FDP solche Prozentzahlen oft haben jubeln lassen..
    Bedeutete es doch..ran an die Futtertröge.

    Welt N24 Umfrage

    Auf die Frage „Finden Sie es gut, dass Angela Merkel für eine vierte Amtszeit kandidiert?“ antworteten insgesamt

    17,7 Prozent mit „Ja, sehr“,

    28,7 Prozent sagten „Eher ja“,
    20,3 Prozent „Eher nein“,
    25,7 Prozent „Nein, auf keinen Fall“
    und 7,6 Prozent „Weiß nicht“.

  17. #19 lorbas (22. Nov 2016 15:52)

    Ein Mulatte?

    Ein Mischling?

    Ein Halbblut?

    Oder Karl-Gustav, der im Marokko-Urlaub nicht richtig braun geworden ist?

  18. Der schlimmste Feind eines (gekauften) Historiker ist der Zeitzeuge. So bin ich noch einer, der die damalige Zeit selbst erlebt hatte und nicht erst verlogen durch die Medien erfährt. Deshalb fiel mir gerade ein das Merkels Politik gegen das Deutsche Volk nicht Nazikultur ist, denn so konnte ich damals mehrfach erleben, was geschah, wenn die Personen nach der Entwarnung aus den Bunker kamen und fest stellten, das sie nun nichts mehr hatten als was sie an haben, weil das Haus, in den sie wohnten nur noch ein Trümmerhaufen war und die Reste noch am brennen war, was noch brennbar war. Da sprangen sofort, ohne das sie Gerufen wurden, das vorhandene soziale Netzwerk ein, und schon war aus den Bombenobdachlosen, wieder einer der mit allem nötigen was zum Leben gebraucht wurde, ausgestattet wurde und dazu auch noch ein Dach übern Kopf bekam.
    So sah das damals wirklich aus. Vor jeden deutschen Bürger, war alles möglich, was heute nicht mehr ist und den deutschen Bürger weggenommen wird, wofür er Steuern zahlt. Dafür das wie es damals FÜR den deutschen Bürger möglich war, egal was es kostet, heute nur noch für die „Flüchtlinge“ vom Deutschen Bürger weg genommen wird. So wäre es wohl ???? Nazi, wenn es den Deutschen Bürger so ergeht, wie er sich das erarbeitet hatte und Mitsteuern, die Zukunft seiner Nachkommen sichern würde.
    Richtig schizophren, das sich heute Regierung nennt, und doch nichts anderes als eine sehr gefährliche Verbrechermafia ist und nicht nur scheinbar, wie es sich längst in ungezählten Fällen erwiesen hat.

  19. Immer rein damit I (NRW):

    http://www.derwesten.de/thema/fluechtlinge/gericht-macht-syrern-hoffnung-auf-familiennachzug-id12378475.html

    Immer rein damit II (SH):

    http://www.shz.de/regionales/schleswig-holstein/schleswiger-gericht-urteilt-ueber-schutzstatus-fuer-syrische-fluechtlinge-id15408841.html

    In beiden Fällen geht es um massenweise klagende Syrer, die per Komplizenschaft mit deutschen Richtern „für immer hierbleiben“ und „Sippe nachholen“ durchsetzen.

  20. Ich bin Stolz ein schlimmer und gefährlicher Zeitzeuge zu sein und denke dabei an Uwe Barschel bis zu Kerstin Heisig, die den politischen Mördern zum Opfer gefallen waren.

  21. #18 Thomas116 (22. Nov 2016 15:49)
    #17 Kern (22. Nov 2016 15:43)

    derzeit schaut es nicht gut aus, aber es wird einen Zeitpunkt geben, wo die Mehrheit sagen wird, genug ist genug.
    Bellende Hunde beißen nicht, das sind wir noch. Aber…

    Widerstand ist Bürgerpflicht!

  22. #18 Thomas116

    Ich in da zwar eher skeptisch (denn leider gibt es viel zu viele „Immer-CDU“-Wähler und Gutmenschen in Deutcshland), aber will dennoch hoffen, dass du und nicht Kern Recht hast. Ein kleiner Meilenstein wird die Österreich-Wahl sowie später die Frankreich-Wahl. Aber die Weichenstellung für die künftige Entwicklung wird auf jeden Fall die BT-Wahl 2017 sein.

  23. Ach was werden wir doch nun so schön bereichert – kulturell meine ich…! Witz, Witz komm raus!!
    Bei uns in Hessen hat man wieder die Wildkatze, den Lux und nun auch noch den Wolf heimisch gemacht! Mein Ur-Ur-Ur-Großvater selig hat in den 1860er Jahren (da hieß der Laden hier noch Großherzogtum Hessen) die letzte Wildkatze mit seinem Floppert erschossen, weil die in seinem Schafstall Schafe gerissen hat!! Nun hat ein Wolf bei uns im Dorf sowie im Nachbarort Kälber auf der Weide gerissen – wenn’s nicht unsere Neubürger waren??! In Bayern hatte man sogar den Bär wieder heimisch gemacht und das ging auch nicht gut!! Zu allem Überfluss kommen als noch jede Nacht Passagierflugzeuge in Frankfurt/M. oder Hahn an und bringen uns unsere Neu-Mitbürger, damit wir ja nicht aussterben!! Wir haben einst den Wolf, den Bär, die Wildkatze, den Lux u. a. Gefahrenherde im Wald ausgerottet und nun werden wir nicht nur kulturell sondern auch wieder wildtiermäßig bereichert – na da wird einem doch so richtig warm um’s Herz gerade in der vorweihnachtlichen Zeit!! Weihnachts- und Christkindelsmärkte werden in Wintermärkte umbenannt, es gibt kein Weihnachtsschmuck mehr in manchen Geschäften aber Hauptsache, wir haben neue Waldbewohner, die nachts heulen und Nutztiere reißen, Wildschweine, die bis in die Siedlungen kommen und einem den Garten oder die Wiese umgraben und demnächst auch noch Neubürger aus anderen Kulturkreisen, die einem Nachts die Bude aufbrechen und ausrauben oder gar einem noch den Schädel einhauen!! Na dann gut Nacht Schland!! Uns ist nicht mehr zu helfen aber Hauptsach‘, es wird uns nicht zu bunt!!!

  24. Ich frage mich ob die Schneemänner/Schneefrauen je Schnee geschippt haben.

    Eine gute Möglichkeit für Neger ihre Kompetenzn in Sachen Schnee einzubringen. Schliesslich sind sie alle Fachkräfte für Schnee – sie kamen und brachten uns sogar den Schnee. Nun schniefen und schnupfen Leute wie Volker Beck, Friedmann etc. den herrlichen Schnee.

  25. Das „Weiter so“ ist der beste Katalysator für den schnellen Umsturz. Und der wird kommen, mächtig, gewaltig, grausam. Das nervöse Warten hat dann endlich ein Ende, und man kämpfen, für den Neuanfang. Die Verursacher dieses Krieges werden sich nicht zwischen Angest und Erstaunen entscheiden können, wenn man sie an den Haaren – im Bestfall – aus den Amtsstuben auf die Straße zerren wird. Man wird sie aus ihrer Ambivalenz schnell befreien, indem man sie fragt: Für oder gegen uns ? Was macht man, wenn man diesem zu erwartenden Schicksal entkommen will ?

    Rrrrrichtig….

  26. Das alles ist gar nichts, im Vergleich zu dem
    was auf DIE EINSCHLÄGIGEN HERRSCHAFTEN
    (inklusive der DEUTSCHEN LÜGENSAUPRESSE)
    zukommen wird:
    EIN STALINGRAD – WINTER.
    Und völlig unbenommen davon, ob der dumme, feige
    WESTMICHEL das ZONENMONSTER ein weiteres Mal
    in den Reichstag schubst.
    Es sind noch genügend DEUTSCHE vorhanden
    (und zwar keineswegs die weltberühmten
    „abgehängten, alten, weiße Männer“), die noch
    nicht verblödet sind, und die den HERRSCHAFTEN auf die Pelle rücken werden.
    Guckst du hier KLÖCKNER SEEHOFER DU MISERE

  27. Mass-Männchen und der Nahles-Plunsen in illegale Parteienfinanzierung/Korruption verwickelt.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article159668484/SPD-Agentur-soll-Treffen-mit-Ministern-verkauft-haben.html

    Eine Werbeagentur soll Gespräche mit SPD-Politikern wie den Bundesministern Maas und Nahles vermittelt haben.

    Wie das ZDF berichtet, seien dafür bis zu 7000 Euro gezahlt worden.

    Juristen halten das Verfahren der Agentur für rechtswidrig.

    Warum das wichtig ist:

    Bei den Einnahmen handelt es sich womöglich um eine Form der versteckten Parteienfinanzierung. Sie tauchen in den Rechenschaftsberichten der Partei nicht auf.

  28. Zum „Weiter so“ noch zwei Geschichten:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article159679060/Volles-Asylrecht-fuer-Syrer-Diese-Begruendung-hat-Folgen.html

    Inzwischen betätigt sich auch Bild aktiv als Schleuser:

    An diesem Tag war er aus Aleppo (Syrien) geflüchtet und wurde später bundesweit bekannt, weil BILD ihn live bei seinem Weg aus der Hölle nach Deutschland begleitete.

    Aleppo. *Gähn*. Sischerlich… Jetzt wurde die Kinderfabrik aka „Ehefrau“ nachgezogen. Man beachte die freche Anspruchshaltung:

    Außerdem war da ihr Ingenieurs-Studium, das sie beenden wollte. Feras sagt heute: „Wir dachten, dass sie ganz offiziell nachkommen kann, wenn ich es bis nach Deutschland schaffe. Wir wussten nicht, wie schlimm es werden würde.“ (…)

    Nazly: „Wie kann es sein, dass die Türkei so mit uns umgeht, obwohl wir jedes Recht haben, nach Deutschland zu kommen?“

    Sie hofft auf einen Platz an der Universität, wenn sie Deutsch gelernt hat. Feras überglücklich: „Wir haben unser gemeinsames Leben fast verloren. Jetzt beginnen wir in Deutschland endlich ein neues.“

    Ihr seid nicht willkommen!

    http://www.bild.de/politik/inland/fluechtling/feras-happy-end-48864892.bild.html

  29. @ #26 Babieca (22. Nov 2016 16:02)

    In beiden Fällen geht es um massenweise klagende Syrer, die per Komplizenschaft mit deutschen Richtern „für immer hierbleiben“ und „Sippe nachholen“ durchsetzen.

    ——————–
    Haben die tatsächlich ordentlich Jura ohne copy&paste studiert?

    Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
    Art 16a
    (1) Politisch Verfolgte genießen Asylrecht.

    Asylgesetz (AsylG)

    § 3 Zuerkennung der Flüchtlingseigenschaft
    (2) Ein Ausländer ist nicht Flüchtling nach Absatz 1, wenn aus schwerwiegenden Gründen die Annahme gerechtfertigt ist, dass er
    1. ein Verbrechen gegen den Frieden, ein Kriegsverbrechen oder ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit begangen hat im Sinne der internationalen Vertragswerke, die ausgearbeitet worden sind, um Bestimmungen bezüglich dieser Verbrechen zu treffen,
    2. vor seiner Aufnahme als Flüchtling eine schwere nichtpolitische Straftat außerhalb des Bundesgebiets begangen hat, insbesondere eine grausame Handlung, auch wenn mit ihr vorgeblich politische Ziele verfolgt wurden, oder
    3. den Zielen und Grundsätzen der Vereinten Nationen zuwidergehandelt hat.

    § 15 Allgemeine Mitwirkungspflichten
    (1) Der Ausländer ist persönlich verpflichtet, bei der Aufklärung des Sachverhalts mitzuwirken.
    (2) Er ist insbesondere verpflichtet,
    4. seinen Pass oder Passersatz den mit der Ausführung dieses Gesetzes betrauten Behörden vorzulegen, auszuhändigen und zu überlassen

    § 16 Sicherung, Feststellung und Überprüfung der Identität

    (1) Die Identität eines Ausländers, der um Asyl nachsucht, ist durch erkennungsdienstliche Maßnahmen zu sichern.

    § 18 Aufgaben der Grenzbehörde
    (5) Die Grenzbehörde hat den Ausländer erkennungsdienstlich zu behandeln.

    § 30 Offensichtlich unbegründete Asylanträge
    (2) Ein Asylantrag ist insbesondere offensichtlich unbegründet, wenn nach den Umständen des Einzelfalles offensichtlich ist, dass sich der Ausländer nur aus wirtschaftlichen Gründen oder um einer allgemeinen Notsituation zu entgehen, im Bundesgebiet aufhält.

    (3) Ein Asylantrag ist als offensichtlich unbegründet abzulehnen, wenn
    2. der Ausländer im Asylverfahren über seine Identität oder Staatsangehörigkeit täuscht oder diese Angaben verweigert,
    3. er unter Angabe anderer Personalien einen weiteren Asylantrag oder ein weiteres Asylbegehren anhängig gemacht hat,

    Aufenthaltsgesetz – AufenthG
    § 60 Verbot der Abschiebung
    (6) Die allgemeine Gefahr, dass einem Ausländer in einem anderen Staat Strafverfolgung und Bestrafung drohen können und, soweit sich aus den Absätzen 2 bis 5 nicht etwas anderes ergibt, die konkrete Gefahr einer nach der Rechtsordnung eines anderen Staates gesetzmäßigen Bestrafung stehen der Abschiebung nicht entgegen.
    (8) Absatz 1( darf nicht abgeschoben werden…) findet keine Anwendung, wenn der Ausländer aus schwerwiegenden Gründen als eine Gefahr für die Sicherheit der Bundesrepublik Deutschland anzusehen ist
    Von der Anwendung des Absatzes 1 kann abgesehen werden, wenn der Ausländer eine Gefahr für die Allgemeinheit bedeutet, weil er wegen einer oder mehrerer vorsätzlicher Straftaten gegen das Leben, die körperliche Unversehrtheit, die sexuelle Selbstbestimmung, das Eigentum oder wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte rechtskräftig zu einer Freiheits- oder Jugendstrafe von mindestens einem Jahr verurteilt worden ist, sofern die Straftat mit Gewalt, unter Anwendung von Drohung mit Gefahr für Leib oder Leben oder mit List begangen worden ist.

  30. Beim Lesen des Artikels von Selberdenker fröstelte es mir ein wenig, denn der Autor hat ja recht:

    […]“Wenn jedoch sehr viel Schnee fällt, tritt er sich fest, wird zu Glatteis“[…]

    Haha…Hehe…Hihi, keine Sorge, Selberdenker. Irgendwie liegt Frühling in der Luft. Jedenfalls in Amerika ist das schon so. Auch in Europa steigen die Temperaturen. Östlich von uns. Südlich von uns. Westlich von uns. Dort beginnen die tief gefrorenen Hirne zu schmelzen. Na, da wird es kaum zu verhindern sein, dass auch so manch warmes Lüftchen zu uns herüber weht. Mit sommerlichen Grüßen…DFens.

  31. Übrigens die Scheekönigin hat den Diplomaten status für Schnee Männer Eingeführt.
    Somit stehen die Schnee Männer über dem Gesetz!
    Die Medien Diktatur preist 24/7/365 die Überlegenheit der Schnee Männer über die nicht Schnee Männer

  32. @ #25 Giftzwerg

    Genauso ist es. Opferzahlen der Bomben in Dresden werden politisch nach unten gerechnet.

    Auch waren die Türken für den Wiederaufbau nach 1945 zuständig und haben den Mauerfall verursacht.

  33. #40 martinfry (22. Nov 2016 17:03)

    Welche Decke? Die über mir oder durch die von meinem Nachbarn UNTER mir?

    Eher letzteres…

  34. Einheit statt Rassismus
    Neuer Amazon-Werbespot: Priester und Imam Hand in Hand

    Ist das Christentum und der Islam wirklich so unterschiedlich? Amazon hat in seinem diesjährigen Weihnachtswerbespot eine deutliche Meinung: Einheit statt Rassismus.

    Was ist in dem Video zu sehen? Ein Priester und ein Imam treffen sich zu einem gemütlichen Plausch bei Tee und Gebäck. Danach fühlen sich beide wohl zu einem Geschenk inspiriert, das sie natürlich bei Amazon bestellen.

    Beide entscheiden sich für Knieschoner, da die Gelenke vom vielen Hinknien in Moschee und Kirche in all den Jahren schon mächtig lädiert sind.

    Amazon-Chef Jeff Bezos war zumindest ganz begeistert von seinem Werbe-Team und lobte es ausdrücklich bei Twitter:

    – Quelle: http://www.mopo.de/25146800 ©2016, Hamburger Morgenpost, 22.11.16, 16:18 Uhr

    Ist der Islam schon als Rasse anerkannt?

  35. Laut dem Link im Artikel

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-11/mehrheit-wuenscht-neue-amtszeit-merkel

    „Umfrage in Deutschland Mehrheit wünscht sich erneute Amtszeit von Merkel“

    bin ich dann aber auch der Kaiser von China. Wer das bezweifelt, wird nicht mit Mainstream -Medien-gucken unter 8 Stunden täglich bestraft!

    Denn es gibt ihn…den Clintoneffekt. Und jetzt alle im Chor:

    Keine Clintonprognose ist illegal…Keine Clintonprognose ist illegal…

  36. Moment mal, in der christlichen Kirche gibt es Oblaten und Meßwein! Tee und „Gebäck“ auf keinen Fall!

    Schon wieder Gekrieche vor dem Islam!

  37. #4 kosmischer Staub (22. Nov 2016 14:48)

    Da möchte man doch glatt seine Blöckflöte hervorkramen und dieses schöne Lied mit warmen Gedanken an die Schneekönigin intonieren
    ?

    Ich stehe inzwischen mehr auf Trumpete!

  38. Und weil das mit den Syrern („alle hierbleiben“) so gut klappt, will jetzt ein Zigeunerverband auch, daß alle Zigeuner aus Balkanien für immer in Deutschland bleiben. Chef des „Bundes Roma Verband“ ist eine Nizaqete Bislimi, Zigeunerin aus dem Kosovo („Flüchtling“) und Rechtsanwältin. Die Else kann sich gerne mal an die Regierungen der Balkan-Staaten wenden.

    Roma hätten dort keine Rechte, fänden keine Arbeit und erlebten vor allem in Serbien und Mazedonien Rassismus und Ausgrenzung. Viele lebten in selbst gezimmerten Baracken, oft ohne fließendes Wasser, im Krankheitsfall fänden sie kaum kostenlose medizinische Hilfe. Dies führe zu einer „drastisch erhöhten Kindersterblichkeit“, heißt es in der Petition.

    Ich kann es nicht mehr hören! RAUS!

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article159676158/Verband-fordert-Abschiebestopp-fuer-Roma.html

    Nizaqete Bislimi:

    http://www.zeit.de/zeit-magazin/2015/44/nizaqete-bislimi-rettung

  39. Was für ein exzellenter Auftritt von Dr. Alice Weidel. Was für eine grandiose Frau. So kann das was werden. Sie erinnert mich ein wenig an Callyanne Conway (Wahlkampfmanagerin von Trump). Ich bin ungern der Marktschreier, aber diese reichlich 18 Minuten lohnen sich in jeder Weise. Irgendwie eine neue AfD Qualität. Ganz frisch von heute:

    https://www.youtube.com/watch?v=svqn3Bcy2eU

  40. #48 DFens (22. Nov 2016 17:17)

    Buärgh! Die Tendenz zur Zwillingsträchtigkeit ist genetisch verankert. Diese „palästinensische“ Wurfmaschine wird bis zur Menopause zu den bisherigen 11 noch mindestens 25 weitere Moslems in die Welt setzen.

    Finanziert werden sie und ihre zusammenkarnickelte Privatarmee auch von Deutschland, und zwar gleich dreifach: Über den Deutschland-Beitrag an die UN, vor allem das ausschließliche Pali-Hilfswerk UNRWA; dann über den – ebenfalls zum Großteil von Deutschland aufgebrachten – EU-Anteil an „Hilfe für Palästina“ sowie über die individuelle deutsche Zahlung als Entwicklungshilfe an „Palästinenser“.

  41. #3 Leithammel03 (22. Nov 2016 14:47)

    Bewegung heisst Leben, sonst verfault man sehr schnell!
    ———————————————-
    Ja, einverstanden. Aber ohne „Bewegung“ gäbe es kein Leben 🙂

  42. #22 lorbas   (22. Nov 2016 15:52)  
    Was ist denn „recht hellhäutig?“

    Jedenfalls kein Weißer.

    Ist mit Nordafrikanisch/Arabisch zu übersetzen.
    z.B. Jürgen W. aus Köln oder „ein Mann“.

  43. #7 Lasker (22. Nov 2016 14:59)

    LASKER klingt, als wärst du aktiv in einem Schachverein.
    Richtig geraten?

  44. siehe #54 DFens (22. Nov 2016 17:17),

    Ist mir jetzt ein bischen peinlich, nochmal zu nerven. Aber in dem Video in meinem Post oben

    „Kinderreich im Krisengebiet: 23 jährige hat 11 Kinder“

    ist mir erst jetzt was aufgefallen. Schaut euch mal bitte haargenau die Wohnung und Einrichtung an! Krisengebiet? Wenn unsere Medien was über Krisengebiete bringen und ich das dann sehe, stimmt mit den Bildern was nicht.

  45. 54 DFens (22. Nov 2016 17:17)
    Tja, wenn das nicht mal ne Botschaft an uns ist.

    „Kinderreich im Kriesengebiet: 23 jährige hat 11 Kinder“

    Hach, und irgendwie weihnachtliche Musik dazu. Morgen Kinder wirhihirt’s was geben.

    http://www.msn.com/de-de/nachrichten/panorama/kinderreich-im-krisengebiet-23-j%C3%A4hrige-hat-11-kinder/vp-AAkCqii?ocid=mailsignout


    IKEA hat solch ein Kunstwerk aufgestellt, Nachbau von Unterkunft muslimischer Mönschen in einem Krisengebiet, wo auch eine Mutter mit 22 mit ihren 5-8 Kindern (kann mich nicht genau erinnern) auf ach-so-engem Raum hausen muss, weil sie es noch nicht als „Flüchtling“ hierher geschaft hat (Familienzusammenfuehrungsbemuehungen mit dem ficklebendigen Muhammed, der sicher schon „angekommen“ ist, sind bestimmt schon in Arbeit, weil ja sonst auch das Gebaehren zu lange brach liegt, das will man ja nicht).

    Hoffentlich ruetteln die mit ihrer bescheidenen Kunst moeglicht viele Menschen hier wach was das Demografie-Problem betrifft.

  46. #16 lorbas (22. Nov 2016 15:33)
    Gibt es dann bei den …

    Schneemänner und Schneefrauen

    … auch diese Geisteskranke Gendersprache?

    androgyner Schneemann und Schneefrau
    androgyn
    bigender
    weiblich
    Frau zu Mann Schneemann und Schneefrau (FzM)
    gender variabel

    ………………………………………

    Ja das ist ein schöner Beweis für eine sterbende Gesellschaft.
    Wenn man sich darum so viele Gedanken macht, zeigt dass, das man*innen sich nur noch mit nichtsnutzigen, völlig überflüssigen und absolut irrelevanten Dingen beschäftigt.
    So sind alle früheren Gesellschaften zugrunde gegangen, wenn sie den Blick für die wirklich wichtigen Dinge verloren hatten.

    Die haben dann auch ihre (merkelähnlichen) Herrscher nicht mehr von der Macht verdrängt, sondern sind mit ihnen im Orkus des Geschichte verschwunden.

    Merkel ist der Untergang der alten BRD.
    Danach kommt was Neues.

    Siehe Trump.

  47. #62 DFens (22. Nov 2016 17:51)
    #59 Babieca (22. Nov 2016 17:40)

    Yeppy. Eben…eben…der süße Teller aus Deutschmarkland. Der funktioniert wie ein Bumerang. Erst wird geworfen und dann kommt was zurück. Apropos Wurfmaschine. Hier ist noch einer für Schokoküsse:

    https://s-media-cache-ak0.pinimg.com/564x/b9/ab/fc/b9abfcd78935b0cba6969ff5462c5

    ——————————————–

    Ja man wirft einen Schokokuss und zurück kommt ein leibhaftiger Neger.

  48. „#64 Rautenschreck (22. Nov 2016 17:52)
    #7 Lasker (22. Nov 2016 14:59)

    LASKER klingt, als wärst du aktiv in einem Schachverein.
    Richtig geraten?“

    Könnte sein , ganz schön clever. —

  49. ##23 Thomas116
    Nehmen wir an die AfD oder eine Art neue CSU wird in den nächsten Jahren in Deutschland die Regierung anführen. Diese Regierung müßte dann über eine gewisse Zeit Zwangsmassenabschiebungen durchführen. Wie soll das gehen? Wie sprechen hier von einer Art Massendeportation aus Deutschland – allein der Gedanke daran ist absurd. Die Demographie wird dann den Rest erledigen.

  50. Massenweise Rückführung – möglich, wenn mit den Herkunftsländern entsprechend ausgehandelt wird.

    Die Kernfrage ist m.E. immer noch: wird es Deutschland erlaubt, seine eigenen Interessen wahrzunehmen, wie man das jedem anderen Land gemäß UN-Charta zugesteht?

    Massenhafte Immigration in ein anderes Land zu veranlassen, ist ja ein Akt der Agression. Die Marginalisierung der Einheimischen Genozid.

  51. Und wieder gibt es vom Verwaltungsgericht Düsseldorf ein sagenhaftes Urteil:

    Ein 18-jähriger Syrer hat erfolgreich dagegen geklagt, dass ihm nur subsidiärer Schutz zugestanden wurde. Dass dieser Syrer über sichere Drittstaaten zu uns kam und somit eigentlich illegal sich hier bei uns aufhält, spielt für diese Richter in der Beurteilung anscheinend keine Rolle. Bei dieser Auslegung des Asylrechts wären damit wohl schlappe 500 Millionen Menschen bei uns asylberechtigt. Unsere Justiz scheint jegliches Gefühl für das Machbare verloren zu haben. Dieser Wahnsinn, der mit geöffneten Grenzen seinen Anfang nahm, findet seine Fortsetzung in der indiskutablen Leistung der Justiz…

  52. Wenn ich oben das Artikelfoto sehe…..da gibt es doch einen alten Film von früher :“Soweit die Füße tragen.“

  53. Es hat diese Nacht wieder geschneit. Sie spielen „Leise rieselt der Schnee“.
    —-

    Das Lied singt auch Volker Beck jeden Abend vor dem Einschlafen.

  54. Ein guter Stratege kennt seine Grenzen! Frau Merkel hat hierfür jedenfalls kein Gespür.
    Der Besuch Obamas war ganz sicherlich nicht zufällig und es wurde ihr da unter vorgehaltener Hand entsprechende Unterstützung zugesagt, damit unsere „Weltpolitizistin“ das „große Projekt“ zu Ende führen kann, die irreversible Zerstörung Deutschlands als Wirtschaftsmacht und lästiger Konkurrent.

    Natürlich wird die eigentliche Absicht in ein hübsches Geschenkpaket einer „One World“-Politik verpackt, ohne Grenzen natürlich, in der eine Frau Merkel einen ganz herausragenden Platz in der von diesem US-amerikanischen Kartell dann neugeschriebenen Geschichte erhalten soll.

    Mag auch sein, dass die in ihr schlummernden, alten Ressentiments gegen ihr eigenes Land sich mit möglicherweise derartigen narzistischen Träumen paaren.
    Sie hat ja schon viele Andeutungen in dieser Richtung gemacht, die in ihrer Gesamtheit, mit ein wenig Phantasie, ein erschreckendes Bild erzeugen.

    Den Blick für die Realität hat diese Frau offenbar nicht nur bezüglich unseres Landes verloren, sondern auch den unübersehbaren und deutlich spürbaren politischen Wandel in Europa nicht begriffen und die gewichtigen Veränderungen in dem geostrategischen Machtgefüge scheinen bei ihr ebenfalls noch nicht angekommen zu sein.

    Bei einer SPD-Besetzung des Kanzleramtes wären die Folgen wahrscheinlich sogar noch viel irrsinniger.

    Unser Land benötigt dringend einen Politikwechsel, weg aus der linksfaschistischen Ecke, hin zu einer ehrlicheren und verantwortungsbewussteren, bürgerlichen Politik für unser Land.

    Eine starke AfD wird hierauf die richtige Anwort sein.

    Frau Merkels Tage werden in der Politik gezählt sein und sie wird, falls es ihr wider erwarten dennoch gelingen sollte, noch einmal als Kanzlerin anzutreten, einen extrem unschönen politischen Abgang in ihrer Politik-Karriere haben.

    Denn das ganze Ausmaß ihrer verfehlten und deutschphoben Politik werden wir Deutsche in den nächsten Jahren deutlich zu spüren bekommen.

    Vielleicht, bei noch herberen Wahlverlusten der CDU als bisher im nächsten Jahr, könnte die Stimmung in der eigenen Partei kippen und schließlich zu einer Art „Palastrevolution“ führen.
    In dem Fall wäre das Politische Schicksal von Frau Merkel in Deutschland besiegelt und wäre der Weg endlich frei für einen grundlegenden Paradigmenwechsel.
    Es kann bei den nächsten Wahlen sehrwohl eine bürgerliche Mehrheit aus CDU/CSU und der AfD geben, wenn die Bürger sich noch stärker von dieser Merkel-Partei abwenden als bisher und die AfD stärken.

    Nur durch diesen Druck von außen wird auch der verzweifelte Wille zur Neugestaltung innerhalb der CDU größer werden. Ansonsten wird sich der Abwärtstrend der CDU gnadenlos weiter fortsetzen bis zum bitteren Ende.

    Frau Merkel betont zwar immer wieder, zum Wohle ihrer eigenen Partei zu handeln, doch daran darf genauso gezweifelt werden, wie ihr angeblich das Wohl des deutschen Volkes am Herzen liegt.

  55. Ein Trauerspiel..
    Auch für alle Flüchtlinge, die tatsächlich fliehen mußten, für alles, was Mensch heißt, Mensch ist und Mensch bleiben will.

  56. #20 Kern

    Ich möchte ja nicht hier im Forum die Stimmung vermiesen, aber die Sache ist durch. Deutschland wird über die Jahre mehr und mehr islamisiert werden. Das ist so.

    Eine Maßnahme wie weitreichende Abschiebung Illegaler ist auch bei geänderten politischen Verhältnissen schwer vorstellbar. Und wir zahlen das alles mit unseren Steuern, die nicht für Pensionen, Schulen, Kindergärten, Unis, Infrastruktur ausgegeben werden kann. Ach ja, Energiewende kostet auch ein paar Euros.

    Ich muss Ihnen leider zustimmen. Es wurde durch die millionenfache ungebetene moslemische und schwarzafrikanische Einwanderung bereits perfiderweise eine Situation geschaffen, die nur noch mit rüder Gewalt bereinigt werden könnte, egal, wer im Herbst 2017 gewählt werden wird.

    Gewalt will und kann in unserem so zivilisierten Deutschland jedoch kaum jemand anwenden, und damit hat die rechthaberische linke Göre Merkel zusammen mit ihren Speichelleckern in Politik und Medien den Untergang Deutschlands eingeleitet.

    Irgendwann werden die neuen Beherrscher auch dafür sorgen, dass die Archive von allen „unislamischen“ Erinnerungen an das ehemalige Deutschland gesäubert werden. Die jungen Deutschen werden dann gar nicht mehr wissen, um wieviel besser es früher mal war.

    Alternativen: Einen Teil Deutschlands – ich schlage NRW und Berlin vor – den Invasoren zur Selbstverwaltung überlassen (dann natürlich ohne Vollversorgung durch die deutschen Staatssklaven) und/oder in Mitteldeutschland einen unabhängigen Staat schaffen, in dem es die dumme Sentimentalität des absolut verhängnisvollen, weil selbstzerstörerischen Asylrechtes nicht mehr gibt. Aber auch in diesem Fall wird Gewalt notwendig sein.

  57. #77 wilder frieder

    Und wieder gibt es vom Verwaltungsgericht Düsseldorf ein sagenhaftes Urteil:

    Ein 18-jähriger Syrer hat erfolgreich dagegen geklagt, dass ihm nur subsidiärer Schutz zugestanden wurde. Dass dieser Syrer über sichere Drittstaaten zu uns kam und sich somit eigentlich illegal hier bei uns aufhält, spielt für diese Richter in der Beurteilung anscheinend keine Rolle. Bei dieser Auslegung des Asylrechts wären damit wohl schlappe 500 Millionen Menschen bei uns asylberechtigt. Unsere Justiz scheint jegliches Gefühl für das Machbare verloren zu haben. Dieser Wahnsinn, der mit geöffneten Grenzen seinen Anfang nahm, findet seine Fortsetzung in der indiskutablen Leistung der Justiz …

    Gemäß diesem Urteil hat im Prinzip garantiert schon einmal mindestens die halbe Bevölkerung Syriens Anrecht auf Asyl mit lebenslanger Vollversorgung, und bei vielen weiteren Ländern lässt sich eine angebliche Verfolgung zurückkehrender Asylanten leicht konstruieren. Ihre 500 Millionen sind also realistisch. Die Richter sind entweder abgrundtief dumm oder zutiefst perfid.

  58. Sie fragen immer, was denn an deutscher Kultur, an christlichem Erbe überhaupt schön und schützenswert sei.
    Allein dafür, dieses Lied lebendig zu halten, lohnt es zu kämpfen:

    Leise rieselt der Schnee,
    still und starr ruht der See
    weihnachtlich glänzet der Wald:
    Freue dich, Christkind kommt bald!

    In den Herzen ist’s warm,
    still schweigt Kummer und Harm,
    Sorge des Lebens verhallt:
    Freue dich, Christkind kommt bald!

    Bald ist heilige Nacht,
    Chor der Engel erwacht,
    hört nur, wie lieblich es schallt:
    Freue dich, Christkind kommt bald!

    (Im Netz fand ich leider nur 10.000 mehr oder weniger kitschige oder ulkige Interpretationen dieses alten Liedes und der eigentlich wunderschönen Melodie dazu. Deshalb verlinke ich hier einfach mal kein Video.)

Comments are closed.