Angela Merkel will bekanntlich nochmal Kanzlerin werden. Als ob sie nicht genug in Deutschland angerichtet hätte! Aber klagen hilft nichts. Klagen verändert nichts. Der Wahlkampf für 2017 hat jetzt begonnen, er wird für die Zukunft unserer Heimat entscheidend sein! Was gilt es also zu tun? Zunächst: Sich bewusst zu werden, wie gefährlich Merkels Politik für die Sicherheit und Stabilität des Landes ist. Instinktiv – wie so oft – weiß man in Diskussionen mit (noch) Andersdenkenden, mit (noch) Merkel-Verteidigern, was einem nicht passt: Zuwanderung, soziale Spaltung, fehlender Patriotismus, linke Programmatik in schwarzem Gewand und und und.

Doch wie sieht es aus, wird man konkret festgenagelt, wird man konkret nach „Belegen“ für seine „populistischen“ Aussagen gefragt? Dann gerät man schnell ins Schwanken, weil man es zwar gelesen oder gesehen hat, aber nicht sofort nachprüfen und nachweisen kann.

Gut, dass es jetzt starke Abhilfe gibt! Das Compact Magazin hat ein „Schwarzbuch Angela Merkel“ vorgelegt, das für wenig Geld eine Zusammenstellung der Merkel-Karriere seit 1990 bietet. Zitate und Stellungnahmen werden ebenso akribisch dokumentiert wie entscheidende Wendungen in Merkels Leben. Man lernt über Merkel:

– wie konkret sie Leute verdammt, die sich für nationale Identität einsetzen
– wie ihre Zuneigung zu Obama und Co. in Masochismus ausartet
– wie sie „Refugees Welcome“ zum Staatsprinzip erhob
– wie sie die brutale Multikulti-Welt verherrlicht
– wie sie Erdogan hofiert
– wie sie als „heiß-kalte Kriegerin“ gegen Russland agitiert
– wie sie den europäischen Brüsselstaat schaffen will
… und vieles mehr!

Mit dem Schwarzbuch Merkel liegt somit passend zum Jahresausklang das Handbuch fürs „Abmerkeln“ im neuen Jahr vor. Jeder kann seinen Beitrag leisten, dass das schwarzrotgrüne Buntland 2017 – ähnlich wie das politische Establishment in den USA am 9. Novemeber 2016 – sein „blaues Wunder“ erleben wird!

Bestellinformation:

%raquo; Compact Edition: „Schwarzbuch Angela Merkel“ (8,80 €)

image_pdfimage_print

 

73 KOMMENTARE

  1. Es gibt 12 Schwerpunkte im Wahlkampf:

    1. Die FDP darf der AfD keine Stimmen wegnehmen von Wählern, die vergessen haben dass die FDP mit CDU/SPD 95% zusammengearbetiet hat.

    Beispiel:
    Ingo Wolf, Innenminister NRW, schrieb im Ministerialblatt des Landes NRW 2008:
    „Auf die Zugehörigkeit zu einer Minderheit wird in der internen und externen (Polizei-) Berichterstattung nur hingewiesen,
    wenn sie für das Verständnis eines Sachverhaltes oder für die Herstellung eines sachlichen Bezuges zwingend erforderlich ist.
    … sind so zu halten, dass sie nicht diskriminieren oder Vorurteile schüren.
    Medienauskünfte enthalten nur dann Hinweise auf eine Beteiligung nationaler Minderheiten,
    wenn im Einzelfall ein überwiegendes Informationsinteresse oder ein Fahndungsinteresse dazu besteht.“

  2. Was du von der Frau Merkel weißt?
    Schlecht war ihr dumm Gewerkel meist.
    Nun kandidiert Frau Merkel fein
    für weit’re Jahre Ferkelei’n.

  3. … erstens kommt es anders und zweitens als man denkt … die Wahl ist noch nicht gelaufen und wer weiß, was noch kommt … z.B. 3 Millionen „Flüchtlinge“ aus Erdowahnistan, 10 Millionen ‚Flüchtlinge‘ aus Nordafrikanistan, Supervulkan in Byzanz, Aliens aus Anatolistan, Pakistan oder Affghanistan … wer weiß das schon? Die

  4. Der Countdown läuft…
    10 Monate bis zur Wahl
    Jeden Monat 1 % weniger für CDU.

    10 Schritte bis zum Bürgerkrieg
    Jeder Schritt eine neue Bereicherung.

    10 Wahlen bis zum EU-Zerfall.
    Jede Wahl ein Tr(i)ump(f).

    10 Schritte zum Schaffott.
    Dokumentarfilm aus dem AFD-Hauptstadtstudio.

  5. Zu #3 NahC (25. Nov 2016 20:38)

    Wenn wir in sachlichen Leser-Postings diesen Punkt zur FDP so oft wie möglich bei
    – welt.de,
    – focus.de oder
    – faz.net
    posten (die größten der Onlinemedien die Leserkomentare zulassen), und wenn nur 20% unserer Beiträge durch die „Moderation“ kommen, kann das vielleicht 0,5% für die AfD auf Kosten der FDP bringen.

    Dasselbe bei andere wichtigen Punkten gegen CDU und FDP, damit konservative Wähler erkennen das diese 2 Parteien ihre Interessen nicht voranbringen.

  6. Wer die gewählt hat- soll den Schaden bezahlen.
    Und die Funktionsträger unter ihr sollen jeden Heller und Cent zurückzahlen, denn sie vom Steuerzahler bereits erhalten haben.

    Sofortiger Diätenstop für den Bundestag und Bundesregierung.
    Verlust aller Altersansprüche.

    Grundgesetzbruch darf nicht bezahlt werden.

  7. Kaum vorstellbar, dass Merkel und Konsorten nochmal regieren dürfen. Diese Volksverräter und Politikversager sind allesamt von vorgestern, ihre Zeit ist bald abgelaufen. Überall im dekadenten Westen werden die Altparteien, welche uns den ganzen Schlamassel eingebrockt haben, abgewählt. Dies wird auch bei uns passieren, auch wenn wir hier vermutlich mit die Letzten sein werden.

    Absolute Mehrheit für die AfD – dann kann mit dem Aufräumen begonnen werden…

  8. War mit dabei einfällt: In dem Sie gesagt hat, daß sie einen härteren Wahlkampf erwartet, also einen noch nie so verhärteten Wahlkampf gegen die Bevölkerung seit Bestehen der Bundesrepublik, dürfen wir uns auf einiges gefaßt machen! Das klang nach Kampf. Nicht irgend ein Kampf. Sondern ein Kampf gegen die Bevölkerung unter diktatorischer Einführung einer islamischen Bevölkerungsschicht. Mit der Absicht dies so zu gestalten, daß die Entwicklung irreversibel ist!!! Sie will also unter dem Ausschluß einer öffentlichen Meinungsbildung Verhältnisse verändern und vollendete Tatsachen schaffen. Das klingt wie stalinistische Verhältnisse. Bist du nicht für mich, bist du gegen mich, also ein Staatsfeind der mit allen Mitteln bekämpft werden muß.

  9. Hoffentlich halten die mohammedanischen Terorristen, ausgebildet durch Islamya Kaddor, bis zum September 2017 still.

    Die Bundesregierung hat bestimmt schon Stillhaltegeld bis zur Wahl gezahlt!

  10. Ich denke, dass die Horrorraute versuchen wird, das Internet absolut zu zensieren, das sehe ich jetzt schon. Sie wird dies kurzfristig tun. Außerdem hat sie ihr Ziel noch nicht erreicht. Die Zerstörung der BRD. Deshalb nochmal weitere vier Jahre Diktatur. Sie wird das schaffen (wir schaffen das). Aber wir sind dann zumindest in der angestrebten Opposition. Vielleicht ist dann noch was zu retten.

    Gott beschütze uns ….. AfD wählen !!

  11. #13 media-watch (25. Nov 2016 20:50)

    War mit dabei einfällt: In dem Sie gesagt hat, daß sie einen härteren Wahlkampf erwartet, also einen noch nie so verhärteten Wahlkampf gegen die Bevölkerung seit Bestehen der Bundesrepublik, dürfen wir uns auf einiges gefaßt machen! Das klang nach Kampf. Nicht irgend ein Kampf. Sondern ein Kampf gegen die Bevölkerung

    Hierzu:

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-11/angela-merkel-wahlkampf-bundestagswahl-2017

    Bundeskanzlerin Angela Merkel erwartet im nächsten Wahlkampf Anfechtungen von rechts und links.

    Das wird dann auch wirklich das letzte Mal sein, dass man die Staatsratsvorsitzende „anfechtet“.

    Ab 2017 dann:

    https://www.youtube.com/watch?v=CXQp9leFZFY

  12. AfD wähle ich natürlich auch, aber helfen wird es kaum.. Entweder Groko oder Rotz-Dunkelrotz-grünversifft wird definitiv eine Mehrheit bekommen.
    Alles perfide von langer Hand geplant und jahrzehntelang vorbereitet

  13. Die Generäle warten doch nur noch bis Trump im Weißen Haus sitzt, dann bekommt Deutschland endlich auch mal eine Militärregierung. Und es ist Schluss mit linken Taka-Tuka-Träumen.

    Merkel vor Gericht!

  14. Warum verdammt hält die Merkel ihre Hände immer so das einem Loch in der Mitte erscheint, hat das etwas mit ficki ficki zu tun? Ist das eine Einladung, ich weis es nicht.

  15. Es läuft allerdings nicht gut für Merkel.
    Sie produziert keine positiven Schlagzeilen mehr.
    Die Zeit bis zum Wahltag wird eine einzige Abrechnung mit ihrer Politik werden.

    Und am Wahltag hoffen wir, dass die CDU-Oberen dann wie geprügelte Hunde aus der Wäsche kucken.

    2016/17 MERKEL …… WIE LANGE NOCH?

  16. Wolfgang Herles hat bei „Tichys Einblick“ mal geschrieben:

    Wovor haben Sie Angst, Tichy? Ich kann Ihnen sagen, wovor ich mich fürchte. Nicht vor dem Islam und nicht vor den Rechten, nicht vor Putin und nicht vor le Pen. Sondern vor der ewigen Frau Merkel, die mit den Gefühlen der Bürger jongliert. Die Ängste schürt, indem sie selbst Risiken schafft. Die es zulässt, dass die Freiheit des Wortes wieder bedroht ist – aus Angst vor der Angst. Und davor, dass Angst die Freiheit aufisst.

    Übrigens ist das Merkel ferngesteuert:

    Er steuert Merkel: Johannes Schlüter ist der Merkel-Pilot

    https://www.youtube.com/watch?v=eBnh-OdvjG8

  17. Unterdessen arbeiten Mohammedaner und Zigeuner ununterbrochen an der Verwandlung Deutschlands in eine Müllkippe, weil sie sich offensichtlich – man besehe ihre Herkunftsländer – nur in zivilisatorischer Verwahrlosung wohlfühlen:

    Lumpen, Essensreste, Autobatterien, Wohnzimmerschränke oder Sofas. „Die Leute kennen keine Hemmungen mehr“ (…) „Es gibt Bereiche, da sieht man mittags nicht mehr, dass am Morgen gereinigt wurde“, sagt WBD-Sprecherin Silke Kersken. Grund für die steigende Verschmutzung, so die WBD, seien die „stark veränderten Lebens- und Freizeitgewohnheiten“ der Bevölkerung in diesen Vierteln, die in den vergangenen Jahren viele Zuwanderer aus Südosteuropa zu verzeichnen hatten.

    Haben sich die Grünen schon bei ihrer Lieblingsklientel gemeldet, um zu den Umweltschweinen mahnende Worte zu sprechen, nett zur Umwelt zu sein? Und was haben „stark veränderte Lebens- und Freizeitgewohnheite“ damit zu tun, sich wie eine D#ecksau zu benehmen?

    http://www.derwesten.de/politik/ruhrgebiets-staedte-kaempfen-gegen-die-vermuellung-ganzer-viertel-id12385684.html

  18. Es ist völlig egal, ob Merkel oder jemand anders von den Altparteien Kanzler wird.

    Das Altparteienkartell muß weg!

  19. ANGELA MERKEL, EIN LEBEN NUR AUS LÜGEN:
    „Manche unserer Gegner können es sich nicht verkneifen, uns in der Zuwanderungsdiskussion in die rechtsextreme Ecke, zu rücken, nur weil wir im Zusammenhang mit der Zuwanderung auf die Gefahr von Parallelgesellschaften aufmerksam machen. Das, liebe Freunde, ist der Gipfel der Verlogenheit! Eine solche Scheinheiligkeit wird vor den Menschen wie ein Kartenhaus in sich zusammenbrechen. Deshalb werden wir auch weiter eine geregelte Steuerung und Begrenzung von Zuwanderung fordern!

    ANGELA MERKEL, 17. PARTEITAG CDU, 1. DEZ. 2003, LEIPZIG

  20. #19 Zirkusdirektor (25. Nov 2016 21:02)

    … da bekomme ich diese Meldung auf Deinen link …

    „Merkel: Mit der Blockfl…“ Das mit diesem Video verbundene YouTube-Konto wurde aufgrund mehrerer Meldungen Dritter über Urheberrechtsverletzungen gekündigt.

  21. Unter Honecker war Anetta Kahane nur IM.

    Unter Merkel wurde Anetta Kahane Hauptamtliche!

    Willkommen in der DDR 2.0

  22. „Sie muss die Krise in den Griff kriegen“

    Fast 40 Prozent fordern Angela Merkels Rücktritt

    Umfrage
    Soll Angela Merkel zurücktreten?

    Es haben 35725 Besucher abgestimmt.

    Ja, denn sie ist der politischen Lage nicht mehr gewachsen.
    81.4%
    (29076 Stimmen)

    Nein, sie wird das Problem in den Griff bekommen.
    17.7%
    (6306 Stimmen)

    Dazu habe ich keine Meinung.
    0.9%
    (343 Stimmen)

    Vielen Dank für die Teilnahme.*

  23. „Mord“ im Altersheim: 70-Jähriger tötet kranken Lebenspartner

    Ein 70-Jähriger hat in einem Berliner Altenwohnheim seinen ein Jahr jüngeren Lebenspartner getötet. In seiner Vernehmung bei der Mordkommission habe er gestanden und eine fortschreitende schwere Erkrankung des 69-Jährigen als Motiv genannt, teilte die Polizei am Freitagabend mit. Diese Situation habe ihn zunehmend belastet. Mitarbeiter des Heims in Wilmersdorf hatten den Toten am Donnerstag entdeckt. In einem weiteren Zimmer der Wohnung lag der 70-Jährige, der den Angaben zufolge eine größere Menge von Medikamenten eingenommen.

    http://www.berliner-zeitung.de/berlin/polizei/mord-im-altersheim-70-jaehriger-toetet-kranken-lebenspartner-25171538

    Diese Verhaftung verstehe ich wirklich nicht.

  24. #22 Viper (25. Nov 2016 21:04)
    Soviel ich weiß, steht im Kriminalmuseum von Rothenburg o.T. noch eine funktionstüchtige Guillotine.
    —–
    Hochnotpeinliche Befragung!
    Das Alte Rathaus in Regensburg beherbergt die einzig vollständig erhaltene Folterkammer Deutschlands (es ging dort in erster Linie um weltliche Vergehen). Ich habe im Alter von 8 Jahren dort erstmals an einer Führung teilgenommen. Besondere Faszination übten die beiden Lochgefängnisse auf mich aus…

  25. Das heißt nicht mehr kleinlaut verstecken sondern laut fordernd in die Offensive!Waren vor einem Jahr noch viele auf Linie und haben mich doof angeschaut sind jetzt die Systemidioten in der Minderheit!Erst vorsichtig(gegen den Mainstream ist ja so schwer)aber jetzt immer mehr die,die Gefahr erkennen!
    Wir sollten sie alle aus den Parlamenten werfen,wir können nicht nur wählen,wir können auch feuern!

  26. Was du von der Frau Merkel weißt?
    Schlecht war ihr dumm Gewerkel meist,
    weshalb ich jedes Ferkel mahne:
    „Kind, schwenke nie die Merkelfahne!“

  27. Ich wusste gar nicht, dass die CDU/CSU-Mitglieder so völlig gleichgültig sind, dass sie sich von einer linken SED-Kröte mit Maulwurftechnik die Zukunft ihrer Partei zerstören lassen.

  28. #16 fairbleiben (25. Nov 2016 20:54)

    Ich denke, dass die Horrorraute versuchen wird, das Internet absolut zu zensieren, das sehe ich jetzt schon. Sie wird dies kurzfristig tun. Außerdem hat sie ihr Ziel noch nicht erreicht. Die Zerstörung der BRD. Deshalb nochmal weitere vier Jahre Diktatur. Sie wird das schaffen (wir schaffen das). Aber wir sind dann zumindest in der angestrebten Opposition. Vielleicht ist dann noch was zu retten.

    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    Da ist nichts mehr zu retten, weil der „Point of no return“ bereits überschritten ist.
    Diese Resignation hat nichts mit dem heutigen BlackFriday zu tun, sondern sie ist das Ergebnis von einfacher Mathematik.

    Schaut in die Klassenzimmer der Grundschulen!
    Bewegt euch auf öffentlichen Plätzen!
    Fahrt mit dem ÖPNV!
    Kauft mal ein bei Lidl & Co!
    Glotzt TV-Produktionen unserer (GEZ) Qualitätsmedien!

    * * *

    Denk ich an Deutschland in der Nacht . . .

    * * *

    Eine Veränderung zu unseren Gunsten („. . . die schon länger hier sind“) ist nur mit Macht zu schaffen.
    Also mit POWER (Gewalt).

  29. Das naturell von Merkel? Ihre politische Didaktik? Wie sie tickt?

    Folgend ein Video mit Wolfgang Leonard über Ulbricht. Leonard galt als einer der führenden Kenner der Sowjetunion, der DDR und des Kommunismus. Leonhard war Mitglied der Gruppe Ulbricht, die 1945 aus dem Moskauer Exil nach Deutschland kam. Er war enger Mitarbeiter von Walter Ulbricht. 1949 brach Leonhard jedoch mit dem Stalinismus, ging erst nach Jugolsawien und 1950 nach Westdeutschland. Er wurde bekannt durch seinen Bestseller „Die Revolution entläßt ihre Kinder“. Hier nun Wolfgang Leonard über Walter Ulbricht (4 Minuten).

    Atemberaubend, Ulbricht durch Merkel ersetzten:

    https://www.youtube.com/watch?v=xlST0vAR-QU

  30. @#15 Eurabier (25. Nov 2016 20:53)

    Das kann gut sein: Für Spendenzahlungen halten die Imame die Terrortrupps zurück.

    Silvester können die Schutzsuchenden sicherlich überwiegend unter sich auf öffentlichen Plätzen feiern.

    Also wird es dann wohl erst einmal ruhig bleiben.

  31. Seit einiger Zeit wabern mehrere hirnvernebelnde (soziologisierende) Begriffe durch den Raum, die ‚Alles erklären‘. Der eine ist ‚Echobox‘ ein anderer ‚postfaktische Zeiten‘. Mit ‚Echobox‘ ist gemeint, das der gemeine Bürger sich nur noch mit Gleichgesinnten austauscht und andere Meinungen erst gar nicht mehr an sich heran lässt und er dadurch ein völlig verzerrtes Weltbild generiert, in dem er sich in seinem Spiegel selbst spiegelt. Dies wären z.B. Bürger die sich im Netz (z.B. PI) austauschen. o.k. der Begriff Echobox hat was, aber wie sieht es in den anderen Echoaustauschboxen aus? z.B. in den Regierungskabinetten, den Zeitungsredaktionen, den Vorstandsetagen? Wird die Welt dort tatsächlich ‚objektiver‘ gesehen und tatsächlich gerade so wie sie ist? Ich zweifele.

    Der andere Begriff ‚postfaktische Zeiten‘ meint, das der gemeine Bürger nicht mehr die (veröffentlichten) Fakten akzeptiert, sondern immer mehr seiner subjektiven Erfahrung folgt. Ein Beispiel: Das Thermometer zeigt objektiv 6 Grad und der Spaziergänger wähnt 2 Grad ‚gefühlte Temparatur‘ zu erleiden. Mit diesem Begriff beklagt die herrschende Elite eigentlich den Verlust ihrer Deutungshoheit und das ist auch gut so. Wenn die Elite die dollsten Erklärungen raushaut, z.B. das alle die da ungefragt einwandern ‚Flüchtlinge‘ , sind und sie per se gut seien, besser ausgebildet, gesünder und was sonst noch alles wären und der gemeine Bürger sieht und erfährt persönlich etwas völlig anderes, da muss doch gefragt werden, wer sich denn jetzt an die Fakten hält und wer nicht. The result: auch hochtrabende soziologisierende Begriffe sind nur politische Kampfbegriffe die nie etwas erklären sondern immer nur verwirren sollen … also traut euren eigenen Augen und Ohren und vergesst die professionellen Weltenerklärer, denn sie haben ihre eigene Agenda und sitzen in ihrer eigenen Echobox …

  32. Bis vor kurzem hatte man noch geglaubt, in dieser christlichen-demokratischen Partei muss es doch so etwas wie Selbstreinigungskräfte geben und diese fatale Gallionsfigur wird sich sang-und klanglos verabschieden müssen.
    Weit gefehlt.
    Wie schafft diese Frau es bloß, so viele Memmen und ihr huldigende Bückeanbeter um sich zu scharen, wo doch im Vergleich zu ihr Honecker geradezu ein Gigant an Charisma war? Fragen über Fragen…

  33. #28 Eurabier (25. Nov 2016 21:16)

    Unter Honecker war Anetta Kahane nur IM.

    Unter Merkel wurde Anetta Kahane Hauptamtliche!

    Willkommen in der DDR 2.0

    Welche „Karriere“ hätte Frau K. in der Zeit von ’33 bis ’45 gemacht?

    Wieviel Blut klebt an ihren Händen?

    https://de.wikipedia.org/wiki/Klaus_Brasch

    Nachdem Klaus Brasch, Sohn des ehemaligen stellvertretenden Kulturministers der DDR Horst Brasch, 1973 die Schauspielschule in Berlin beendet hatte, folgten Theaterengagements in Neustrelitz, Schwerin und Berlin. Er gehörte als Gast zum Ensemble der Volksbühne Berlin, spielte in Filmen der DEFA und des DDR-Fernsehens und galt als begabter junger Schauspieler.
    1976 wurde er durch Anetta Kahane, die als inoffizieller Mitarbeiter der DDR-Staatssicherheit arbeitete, denunziert: „Zu den Feinden der DDR gehören in erster Linie Klaus Brasch und Thomas Brasch.“

    https://de.wikipedia.org/wiki/Thomas_Brasch

  34. #46 lorbas (25. Nov 2016 21:58)

    https://de.wikipedia.org/wiki/Klaus_Brasch

    Nachdem Klaus Brasch, Sohn des ehemaligen stellvertretenden Kulturministers der DDR Horst Brasch,

    Klaus Brasch? Opfer! Nur Sohn des ehemaligen stellvertretenden Kulturministers der DDR!! Opfer!

    Und wer ist der Sohn des ehemaligen Kulturministers der DDR?

    Gregor Gysi!

    Ein Gewinner in allen Systemen!

    Ein Wendehals, nur jetzt mit Viertaktmotor…

  35. Gibt’s eigentlich ein Video, in dem die Missetaten der Merkel aufgeführt werden?
    Behauptungen! Versprechen! Lügen!

    Wo ihre Aussagen, beispielsweise, dass wir keine Garantie für ewige Demokratie hätten – mit Bild und Ton dokumentiert werden.
    Auch andere Protagonisten (Seehofer) und viele andere Systemlinge, die gegen das deutsche Volk Politik machen. (Ein abendfüllendes Programm?)

    Dies wäre doch was für den Wahlkampf nächstes Jahr!

  36. Vorsicht!

    Merkel ist die Schlimmste Kanzler/in die Deutschland je hatte …

    Die Taktik von Merkel ist, dass sie mit der Humankeule artikuliert, obwohl dass eine Irreführung und ein Ablenkungs-Manöver ist…

    Merkel spielt sich jetzt auf, als wäre sie die Mutter Theresa Europas. Das gehört scheinbar zu ihrer neuen Wahlkampf-Strategie …

    Das ist sie natürlich nicht!

    Sie möchte ja die ganze Welt mit ihren angeblichen Werten beglücken.

    Merkel ist eine eiskalt berechnende Politikerin, die nur noch ihre wirren Visionen verwirklichen will.
    Merkel hat bei ihrer wohl überlegten Flutung von Muslime, die geplante Gelegenheit ergriffen, die Islamisierung von Deutschland zu beschleunigen …. und begründet das mit ihrer nicht glaubhaften These, dieses aus humanen Gründen habe machen müssen.

    Warum haben das denn die überwiegend anderen EU-Staaten nicht mitgemacht???

    Diese Politiker haben das deshalb nicht mitgemacht, weil sie ihre Bevölkerung vor Vergewaltigungen, Mord, Totschlag, die Zunahme von Kriminalität und Gewalt im allgemeinen, und ihre Bevölkerung in vorausschauender und verantwortungsvoller Weise, schützen mussten und auch wollten, was Merkel nicht wollte …

    Ihre eigene Bevölkerung war ihr egal!

    Merkel wollte bewusst Muslime in unser Land schleusen, dabei haben die Sorgen, Ängste und Nöte durch ihr unverantwortliches handeln der Bevölkerung gegenüber, bei ihrer Entscheidungsfindung keine Rolle gespielt.

    Wenn man ihr Verhalten und resultierend daraus ihre Politik bewertet, muss man zu der Erkenntnis gelangen, dass sie nur noch ein Ziel hat, die Deutsche Identität, Kultur und Werte zu zerstören.

    Wir müssen uns gegen solch eine Wahnsinns-Politik von Merkel zur Wehr setzen, damit Deutschland in Zukunft noch unser Land bleibt, und nicht von kranken Visionären zerstört wird.

    AfD wählen!
    Die Alternative für Deutschland
    und für die Zukunft unserer Kinder.

    Gott schütze unser Vaterland!

  37. Diese Frau ist alternativlos oder wie Schäuble die CDU am nächsten Parteitag einpeitschen wird: „Die Partei ist Merkel. Merkel aber ist Deutschland wie Deutschland Merkel ist!“ Ich erwarte von den Delegierten diesmal aber mindestens eine Stunde stehende Ovationen, daß Kim Jong Un der schiere Neid frisst.

  38. @ #2 Religion_ist_ein_Gendefekt (25. Nov 2016 20:37)

    Merkel ist Förderin von Diebstählen, Rauben, Vergewaltigungen, Körperverletzungen u. Massenmorden, d.h. sie muß so bestraft werden, wie die Verbrecher genannter Taten. Da kommt man locker auf paar Tausend Jahre Lebenslänglich.

  39. Und wenn dein Reden auch stockfalsch und blödsinnig ist: Hauptsache, du tust wieder den Mund auf.
    Lothar Matthäus

  40. Sich mit wenigem begnügen ist schwer, sich mit vielem begnügen unmöglich.
    Marie von Ebner-Eschenbach

  41. Jetzt, wo Trump Präsident ist, die Chancen für Marine Le Pen ausgezeichnet sind und Hofer sich anschickt, BP in Österrrich zu werden, hege ich die bescheidene Hoffnung, dass das Merkel politisch derart tot ist, dass sie die BTW erst gar nicht mehr erlebt. Die Hoffnung stirbt bekanntlich zu letzt.

  42. Ich vermute das in diesem Wahlkampf jene Politiker aus den Blockparteien versuchen werden mit patriotischen Sprüchen was zu reißen.

    Innerlich verachten diese Politiker Deutschland, aber sie werden alles versuchen um die Wahl zu gewinnen- also geben sie sich nun patriotisch.

    Das sollte man nicht glauben, sondern sich lieber daran errinnern was diese Politiker in ihrer letzten Amtszeit so alles gesagt und getrieben haben.

  43. Wenn der van der Bellen in Österreich Bundespräsident wird, wandert die eine Hälfte des Freundeskreises aus, wird es der Hofer, wandert die andere aus.
    :-0 😀

  44. #2 Religion_ist_ein_Gendefekt (25. Nov 2016 20:37)

    Merkel gehört nicht mehr auf eine Regierungsbank, sondern wegen Totschlag verurteilt für die direkt aus ihrem Rechtsbruch folgenden unnötigen Verbrechensopfer.

    Richtig, so sehe ich das auch!!!

    Die Merkel-Junta muss weg!

  45. Jetzt wird Deutschland richtig bunt!

    Religiös motivierte Übergriffe: Hessen kämpft gegen Christenhass in Flüchtlingsheim

    Immer wieder kommt es in deutschen Flüchtlingsunterkünften zu Konflikten zwischen den Bewohnern. So auch in der Erstaufnahmestelle Rotenburg an der Fulda.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/meldebuch-infopoints-dolmetscher-religioes-motivierte-uebergriffe-hessen-kaempft-gegen-christenhass-in-fluechtlingsheim_id_6254387.html

    🙂

  46. #22 hiroshima (25. Nov 2016 21:04)

    Das hat wihl mit C.A. nichts zu tun. Der Typ faselt auch was von „WLAN soll die Geburten kontrollieren und ist gefährlich“.

    Ich frage mich immer, was diese Typen im Physikunterricht gemacht haben. Wahrscheinlich eine Silbertüte auf die Ohren gesetzt. Die sind genauso blöd wie Grüne. „Atomkraft nein Danke! Gene kommen mir nicht auf den Tisch!“

  47. Merkel und ihre Knechte und Stiefellecker müsse allesamt auf den Politmüll Deutschlands !
    Diese Dumm Merkel darf unter allen Umständen auf keine Fall regieren. Auch nicht SPD Grüne und Linken.
    Fangt jetzt schon mit dem Wahlkampf an – für die AfD.

  48. Merkel ist das personifizierte Nichts, jeder aus dem Parteienkartell hätte im letzten Jahr die gleiche zerstörerische Politik betrieben. Von daher greift das „Merkel muß weg!“ natürlich viel zu kurz.

    Aber es gab in den letzten Monaten zwei Nachrichten, die auf die gleiche Art erschreckend waren. Monsanto, die meistgehaßte Firma der Welt, ist von Bayer übernommen worden, wodurch für die Weltöffentlichkeit bei kommenden Monsanto-Skandalen klar ist: Die Deutschen sind mal wieder schuld.

    Mit der Niederlage der Clinton ist Merkel konkurrenzlos die meistgehaßte Frau der Welt. Wenn Obama und andere jetzt immer wieder betonen, daß sie die Letzte ist, die noch für die katastrophale Politik der letzten Jahre einsteht, ist das durchaus als Schuldzuweisung zu verstehen. Merkel wird noch als Sündenbock gebraucht. Sie als Person ist sehr wichtig, um den Deutschen mal wieder die Schuld zuzuschieben. Merkel ist Monsanto. Sie ist ein wichtiges Instrument, um Haß auf die Deutschen zu lenken.

    Viele haben erwartet, daß die immer abgewrackter wirkende Merkel zurücktreten würde. Aber sie wird noch für etwas gebraucht, für das kein anderer deutscher Poltiker so geeignet wäre. Daher ist „Merkel muß weg!“ tatsächlich wieder eine richtige Parole. Sie muß weg, bevor sie ihre Metamorphose zum personifizierten Bösen vollenden kann.

  49. Zur schwarzen Liste gehören noch die ständigen Zockerbankenrettungen, welche auf Kosten der deutschen Steuerzahler und Sparer gehen.
    Die Leute werden sich wundern, wenn Merkel wieder Kanzlerin wird. Dann gibt es die großen Steuerhöhungen, denn ihre Willkommenskultur kostet ein Vermögen. Schäuble überlegt schon lange, wie er über`s Hinterzimmer an die deutschen Gelder kommt. Nun ist eine drastische Geldstraferhöhung bei Autosündern im Gespräch.
    Spätestens nach Merkels neuem Kanzlerantritt wird den Gutmenschen ein Licht aufgehen.

  50. #71 Keats (26. Nov 2016 12:45):

    Absolute Zustimmung. Es tut immer wieder gut, jemanden zu lesen, der außerhalb der Matrix ist.

    Daher ist „Merkel muß weg!“ tatsächlich wieder eine richtige Parole. Sie muß weg, bevor sie ihre Metamorphose zum personifizierten Bösen vollenden kann.

    Ja, ich wünschte auch, sie würde verschwinden. Aber Merkel kommt genau dann weg, wenn ihre Aufgabe abgeschlossen ist oder wenn sie überraschend stirbt. Parolen und Demonstrationen haben darauf keinen Einfluss, Wahlen auch nicht.

    Meiner Vermutung nach wird sie ihre Aufgabe aber noch vor der Wahl vollenden. Die Dinge entwickeln sich zur Zeit sehr schnell.

Comments are closed.