berlinAm Mittwochabend verhafteten Beamte des Berliner Landeskriminalamts wieder einen angeblich aus Syrien „geflüchteten“ Terrorgast der Kanzlerin. Der gebürtige Tunesier Ashraf Al-T., der sich laut Berliner Polizei seit 2015 in Deutschland aufhält, wurde wegen des Verdachtes Mitglied einer „ausländischen Terrororganisation“ zu sein in seiner Wohnung in Berlin Schöneberg festgenommen. Die Polizei sicherte kistenweise Beweismittel. Ob es konkrete Anschlagspläne gab ist noch nicht bekannt, aber der 27-Jährige wurde als „hochgefährlich“ eingestuft. Laut Focus wird in Sicherheitskreisen von einem „zweiten Jaber al-Bakr“ gesprochen. Es ist davon auszugehen, dass es noch einige Hundert dieser „hochgefährlichen“ Schutzbedürftigen bei uns gibt und auch, dass einer davon einmal schneller sein wird als die Behörden.

image_pdfimage_print
Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht - Finca Bayano, Panama.

166 KOMMENTARE

  1. Terrorverdächtiger in Berlin festgenommen

    03.11.2016

    Das LKA hat am Mittwoch einen Terrorverdächtigen in Berlin festgenommen. Der nach eigenen Angaben 27 Jahre Syrer sei in einer Wohnung im Stadtteil Schöneberg gefasst worden, teilte die Polizei über den Kurznachrichtendienst Twitter mit.

    Er halte sich seit dem Jahr 2015 in Deutschland auf. Der Mann stehe im Verdacht, Mitglied einer ausländischen terroristischen Vereinigung zu sein. Die weiteren Ermittlungen habe die Bundesanwaltschaft übernommen.

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/87266-2016-11-03-01-01-37

  2. Einen haben sie: und wie viele Tausend dieser tickenden Zeitbomben, getarnt als Merkel-Gäste laufen noch frei herum?
    Es ist nur eine Frage der Zeit, bis es wieder knallt in Deutschland.
    Die Zündschnüre sind schon angebrannt.

  3. Mitglied einer „ausländischen Terrororganisation“

    Das kann natürlich auch ein „moderater Rebell“ sein, der in Syrien für Demokratie und Menschenrechte und einfach alles Gute kämpft.

  4. Ehrlich gesagt, interessieren mich solche Meldungen schon gar nicht mehr. Schaue auch kaum noch in eine Zeitung zum Thema Islam und Flüchtlinge. Man kann eh nichts dagegen unternehmen.20% haben die AfD gewählt, also 80% sind ja an sich dann für diese Zustände. Wir leben in einer Demokratie, ich muss das wohl so akzeptieren. Wenn die Deutschen in den Abgrund wollen, dann können sie das ja. Ich sehe nur zu, dass ich nicht mitgerissen werde.

  5. Man sollte „mehr reißfeste T-Shirts wagen“.

    Wo wird der Typ interniert? Warscheinlich jetzt im Big-Brother-Container oder geht ins Exil (dom.Rep oder ähnliches, selbstverständlich auf Kosten der Staatsanwaltschaft).

    Ach übrigens, demnächst gilt auch derjenige, der einen Amerikaner kennt, der einen Bruder hat, der Mitglied der NRA (National Rifle Association) ist, als Unterstützer einer ausländischen Terrovereinigung.

  6. der aus dem Urlaubsparadies geflüchtete Tunesier soll also aus Syrien geflüchtet sein.

    Hier sieht man das ganze Chaos von Merkels desolater Einladungspolitik..
    Kaum jemand weiß wirklich,aus welchem Land diese Terroristen bei uns durchgewunken wurde,da ja kaum jemand von denen einen Pass bei hatte!

    Ich gehe mal davon aus,dass unter Merkels Gästen tausende Schläfer dabei sind,die noch auf ihren Einsatz warten!
    Es ist nur noch eine Frage der Zeit,bis es richtig knallt in unserem einst sicheren Land!

  7. #6 Autobahn (03. Nov 2016 07:43)

    Die Themen Terrorismus Intelligenz und Flüchtlinge Bundesjustizminister*/_Innen dürften nicht miteinander vermengt werden, erkennt warnte Justizminister Maas jeder halbwegs normal denkende Mensch. im ARD-Morgenmagazin. Hier eine Verbindung herzustellen, sei unverantwortlich.

  8. Dazu gestern mal wieder Razzia gegen mörderische Mohammedaner aus dem Kaukasus, habe wieder was vom Kein-Klartext-Staat über Mohammedaner aus Tschetschenien auf den Spuren des kriminellen Bandengründers Mo gelernt/sarc:

    Es handelt sich hier um eine besondere Gruppierung der organisierten Kriminalität mit dem Kürzel „REOK“. Dieses steht in Ermittlerkreisen für Russisch-Eurasische Organisierte Kriminalität

    Soso.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article159205812/Razzia-gegen-tschetschenische-Asylbewerber-in-drei-Laendern.html

  9. OT Zuwanderung Familiennachzug von Flüchtlingen? Nicht mit der AfD

    #296 alexandros (02. Nov 2016 23:52)

    Das ist doch mal ne Ansage
    Zuwanderung Familiennachzug von Flüchtlingen? Nicht mit der AfD

    Die einzige Partei, die die notwendige Politikwende beschreibt.

    *https://www.welt.de/politik/deutschland/article159222047/Familiennachzug-von-Fluechtlingen-Nicht-mit-der-AfD.html

    „Für dieses Jahr ergibt die Schätzung von Statista eine Ausgabe von 20,9 Mrd. €. Das sind ca. 16,2 % des Haushaltes des Bundesministeriums Arbeit und Soziales. Im Jahr 2016 sollen die Bundesausgaben (gesammt) rund 316,9 Milliarden Euro betragen. Da erscheinen die 63 Mrd. als etwas zu hoch, aber 21 Mrd. ohne Familiennachzug ist auch schon eine Hausnummer.“

    Die voraussichtliche Kosten, von 20-25 Mrd Direktkosten (nicht versteckte Kosten),für diese Migrationswelle übersteigen fast alle andere einzelne Posten im Bundeshaushalt bis auf Bundesschuld und die Rentenzuschüsse.

    Die Kosten berauben somit Geld, welches für andere Zwecke benutzt werden könnte. z.B. Bahn-, Flughafen- und Brückenbau und Renovierungen (so dass Deutschlands Industrie weiterhin ihre Waren ins Ausland transportieren kann).

    http://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Bilder/Bildstrecken/Mediathek/Infografiken/Bundeshaushalt/2016/bundeshaushalt-2016-ausgaben-nach-einzelplaenen.jpg

    Die einzelne Posten kann man hier einsehen

    http://www.bmas.de/DE/Ministerium/Willkommen-im-BMAS/haushaltsplan-einzelplan-2016.html

    Mann ahnt wie die Familienstrukturen aus Arabien und Afrika sind. Die Zendenz zu Großfamilien und die Bevölkerungsexplosion hat auch wesentlich zu den Migrationsursachen ja begetragen. Wenn man schlußfolgerd den Familiennachzug in vollem Umfang zulässt, und unwahrscheinlich nur einen Familienmitglied nachkommen würd. Dann würden diese Kosten sich glatt verdoppeln. Durch den Zuzug von älteren Leute (die Eltern diese Million junge muslimische Männer), die wahrscheinlich nie arbeiten werden, werden sowohl die Hartz-IV als auch den Renten- und Krankenversicherungstöpfe gesprengt. Auch wenn man 100% diese junge Leute in Arbeit bringen könnte, inkl. alle Analphabeten würde das Saldo angesichts der enormen Kosten negativ bleiben.

  10. 7 Hardrad (03. Nov 2016 07:44)

    Man sollte „mehr reißfeste T-Shirts wagen“.

    … Warscheinlich jetzt im Big-Brother-Container oder geht ins Exil (dom.Rep oder ähnliches, selbstverständlich auf Kosten der Staatsanwaltschaft).
    —————
    Na na na. Da kommt meine Frau her. Ein gutes Land was sich nicht aufgibt.

  11. Eine Vision ?

    Mit den illegalen Einwanderern sind auch tausende IS-Kämpfer nach Europa gekommen, ihr Hauptziel: Deutschland, ihre Absichten: Chaos und Gewalt sowie die Errichtung eines islamischen Staates.
    Sobald die Behörden der Invasion nicht mehr Herr werden (in den nächsten Monaten kommen noch Millionen), führen die eingesickerten Islamisten den entscheidenden Schlag gegen den deutschen Staat aus. Tausende Bewaffnete stürmen in einer konzertierten Aktion Polizeiwachen und Kasernen, töten die deutschen Polizisten und Soldaten, erbeuten Waffen und bringen ganze Regionen unter ihre Kontrolle. Die deutsche Zivilbevölkerung hat den Besatzern nichts entgegenzusetzen und ist ihnen schutzlos ausgeliefert, die Mehrzahl der Deutschen verschanzt sich in ihren Häusern und Wohnungen und hofft vergeblich auf Hilfe von außen. Patrouillen des IS fahren durch die Straßen und erschießen ohne Vorwarnung jeden nichtmuslimischen Passanten. Gelegentliche Gewehrsalven auf zivile Gebäude schüchtern die Bevölkerung weiter ein, so dass sich niemand mehr auf die Straße traut. Auf diese Weise bringt der IS zunächst große Teile Nordrhein-Westfalens und Niedersachsens unter seine Kontrolle. Begeistert rotten sich daraufhin vielerorts junge Muslime zusammen und plündern Läden und Geschäfte. Auf den Straßen herrscht das Faustrecht.
    Auch in Berlin, wo im Kanzleramt ein Krisenstab tagt, eskaliert die Lage. Ermutigt durch den raschen militärischen Erfolg des IS in Nordwestdeutschland, sammeln sich unzählige Muslime, vor allem gewaltbereite Jugendliche ohne berufliche Aussichten, vor dem Reichstagsgebäude. Die anrückende Polizei ist machtlos angesichts der unüberschaubaren Menschenmenge. Alle Eingänge des Reichstags sind aus Sicherheitsgründen von innen verriegelt worden, die anwesenden Parlamentarier schauen besorgt aus den Fenstern. Innerhalb der nächsten Stunden wächst die Menge der jungen Männer immer weiter an. Brandsätze, Flaschen und Steine werden gegen das Gebäude geworfen. Die Bereitschaftspolizei hat vor dem Kanzleramt Stellung bezogen, um das Gebäude im Falle weiterer Ausschreitungen zu schützen. Im ZDF-Heute-journal spricht Klaus Kleber von einer einzigartigen Aufbruchsstimmung die Deutschland erfasst habe, die nur vergleichbar mit dem arabischen Frühling sei. Plötzlich jedoch verschwinden die regulären Fernsehbilder von den Geräten. In Mainz und Köln haben Kämpfer des IS die Sendeanstalten gestürmt, viele Mitarbeiter liegen tot in Gängen und Büros. Auch Herr Kleber und Frau Slomka befinden sich unter den Opfern. Auf den Bildschirmen erscheint ein zorniger alter Mann mit langem Bart und Turban. Auf Arabisch (mit englischen Untertiteln) erklärt er sich zum Kalifen von Europa. Alle Ungläubigen sollen sich nun zum wahren Glauben an Allah und seinen Propheten Muhammed, gepriesen sei sein Name, bekennen. Als Zeichen ihres Übertritts zum einzig wahren Glauben sollen weiße Bettlaken aus den Fenstern gehängt werden. Wer dem nicht Folge leistet, soll den ganzen Zorn Allahs zu spüren bekommen. Bis zum Abend hängen an den meisten Häusern weiße Laken, wo sie fehlen, stürmen IS-Kämpfer, vielfach unterstützt von türkischen und arabischen Jugendlichen und Mitgliedern der Antifa die Häuser und massakrieren die wehrlosen Bewohner. Die Leichen werden meist grausam verstümmelt auf die Straßen geworfen.
    Jubelnd nimmt die Menschenmenge vor dem Reichstag die Ansprache des selbsternannten Kalifen von Europa auf und immer stärker bestürmen die Belagerer das Parlament, bis die Türen schließlich nachgeben. Fensterscheiben werden eingeworfen, massenhaft drängen die Menschen durch die aufgebrochenen Türen. Im Gebäude ereignen sich unfassbare Verfolgungsjagden und Gewaltszenen. Abgeordnete, die vor dem Mob die Flucht ergreifen, werden zuletzt in der Reichstagskuppel gestellt und niedergestochen, andere werden gewaltsam aus Fenstern geworfen, vereinzelt auch enthauptet. Da die Abgeordneten von B90/die Grünen und die Linken schon frühzeitig über die Revolution informiert waren, befinden sich glücklicherweise nur noch Mitglieder von CDU und SPD im Reichstag. Mehrere Brände werden in den Büros gelegt, am späten Abend steht das gesamte Gebäude in Flammen. Als die Polizei vor dem Kanzleramt den Mob nicht mehr aufhalten kann, muss die Verteidigung als aussichtslos aufgegeben werden (aus Kostengründen verfügen viele der Beamten nicht über ausreichend Munition, und die wenigen Schüsse die man abgibt, verpuffen praktisch wirkungslos angesichts der schieren Überzahl der Angreifer). Während die Massen auf das Gelände vordringen, landen zwei Polizeihubschrauber auf dem Dach des Kanzleramts, um die Kanzlerin und ihre Minister zu evakuieren. Merkel setzt sich ins nahe Polen ab und bittet die dortige Regierung um politisches Asyl, sie sei schließlich polnischer Abstammung und könne deshalb auf eine besondere Fürsorge des polnischen Staates rechnen. Da in Polen fast keine Muslime leben, ist es dort weiterhin ruhig und sicher geblieben. Trotzdem lehnt die polnische Regierung Merkels Asylantrag ab, da sie die Sicherheit der geflüchteten Kanzlerin nicht garantieren könne. Zwei Wochen später berichtet das paraguayische Staatsfernsehen über die Ankunft Merkels in ihrem neuen Wohnort, einer großzügigen Hazienda in der Nähe von Asunción. In einem Interview erklärt Frau Merkel, daß der neue Kalif illegitim sei und daß sie sich auch weiterhin als die Kanzlerin aller Menschen in Deutschland verstehe.
    Deutschland, oder vielmehr das Gebiet, das einmal Deutschland hieß, steht nun vollständig unter der Kontrolle des IS, die eingeborene Bevölkerung hat sich weitgehend in ihr Schicksal ergeben oder ist in die Wälder geflohen. Von Schweden bis Spanien brechen zeitgleich ähnliche Aufstände der muslimischen Bevölkerung aus. Fast ganz Westeuropa befindet sich in muslimischer Hand. Einzig die osteuropäischen Staaten wehren sich in einer großen Militärkoalition gegen den muslimischen Zugriff, es ist aber nur eine Frage der Zeit, bis die verbliebenen Staaten zwischen dem IS und dem wiedererstarkten Russland zerrieben und aufgeteilt werden.
    Die USA und alle außereuropäischen Staaten haben inzwischen ihre Grenzen geschlossen und nehmen keine Bürgerkriegsflüchtlinge auf. Präsident Trump erklärt, das Beispiel Europas zeige, daß es keine gute Idee sei, Flüchtlingen in großer Zahl Asyl zu gewähren. Er werde jedoch schmerzhafte Handelssanktionen gegen den Islamischen Staat anordnen. Darüber hinaus werde man beobachten wie sich die Lage weiter entwickle und zu gegebener Zeit in konstruktive Gespräche mit den neuen Machthabern eintreten.

    Quelle: Gefunden im Kommentarbereich von http://www.pi-news.net

  12. Wenn Millionen Moslems eine tolerante, moderne Gesellschaft überrennen, ist die tolerante, moderne Gesellschaft verloren.

  13. Merkel hat gerufen. Gekommen sind Asoziale aus untersten Sozialen Schichten der Dritten Welt, Analphabeten, afrikanische Raubnomaden, die Frauen als ungläubige Fickmaschinen sehen und vor allen arabische asoziale Scharia-Gotteskrieger die für ihren Affengott Allah jederzeit töten dürfen.

    Und die primitive und krude Systempropaganda hat uns diesen Abschaum der Menschheit als Ärzte und Ingenieure, als lang herbeigesehnte Fachkräfte verkauft.

    Die einzigen Spezialisten sind aber nur moslemische Sprengstoff-Experten.

    Der irren Kanzlerin sei Dank!

    🙂

  14. Mit den Millionen von Scheinasylanten aus der islamischen Dritten Welt hat die Raute des Schreckens den moslemsichen Dschihad direkt in unser Innenstädte geholt.

    In wenigen Jahren tobt in unseren Innenstädte moslemische Gotteskrieger, die für ihren Affengott Allah morden, rauben und brandschatzen.

    Die irre Kanzlerin wird uns nicht nur unseren Wohlstand, unser Ideale und Werte, sondern auch unser Leben kosten.

    Die irre Kanzlerin muss weg.

    🙂

  15. Ist es allen denn eigentlich bewusst, WAS es wirklich heißt, wenn hier die Lichter ausgehen? Das absolute Chaos herrscht? Anschläge an 100 Stellen GLEICHZEITIG!

    Viele werden es nicht verkraften oder es halbwegs gut überstehen, sondern werden nur nach HILFE schreien. Wenn sie nicht sogar verrückt werden.

    Es wird für so viele ein furchtbares Aufwachen werden, da sie immer noch im „Wolken-Kuckkucks-Heim“ mit Pippi Langstrumpf als Hausmeisterin wohnen…

    …aber das betrifft NICHT die „Gäste“ von Frau Merkel.

    Da könnt ihr sicher sein!

  16. OT

    Antikriegshauses, die Bibliotheksgesellschaft und der Präventionsrat in Lehrte sollten einen Sonderpreis für besondere Einfalt und Dämlichkeit erhalten !!!

    In Lehrte bei Hannover scheint man immer noch hinter dem Mond zu leben.
    Da erklärt ausgerechnet die Kaddor, deren Islam-Schüler sich scharenweise zum Töten aufgemacht haben, warum „Deutsche“ das tun.

    Das hat was mit dem Islam zu tun; aber ob die Lehrter so weit denken können?

    .

    „Lamya Kaddor liest in der Alten Schlosserei

    „Zum Töten bereit: Warum deutsche Jugendliche in den Dschihad ziehen“. Wenn jemand Antworten auf diese Frage weiß, dann ist es Lamya Kaddor. Auf Einladung des Antikriegshauses, der Bibliotheksgesellschaft und des Präventionsrat wird Kaddor am Montag, 7. November, in der Alten Schlosserei aus ihrem Buch „Zum Töten bereit“ vorlesen.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Region/Lehrte/Nachrichten/Veranstaltung-mit-Lamya-Kaddor-von-Antikriegshaus-Sievershausen-Bibliotheksgesellschaft-Lehrte-und-Praeventionsrat-Lehrte-zum-Thema-Jugendliche-und-Dschihad

  17. Wenn von 1000 #Merkelterroristen 999 von den Behörden abgefangen werden,bleibt einer, der durch kommt!

  18. Die irre Kanzlerin lässt eine ganze moslemische Scharia-Gotteskrieger-Armee von uns deutschen Steuerzahler vollversorgen.

  19. #19 Marie-Belen (03. Nov 2016 07:59)

    Dass die syrische UbnruhestifterIn IsLamya Kaddor weiß, warum syrische Mohammedaner nach deutschem Schulbesuch in den Jihad ziehen, ist wohl bis auf den HAZ-SchmierfinkInnen jedem bekannt!

    In Hannover betreibt man VolksverHAZung!

  20. #21 Eurabier_Innen

    (03. Nov 2016 08:00)

    Wenn von 1000 #Merkelterroristen 999 von den Behörden abgefangen werden,bleibt einer, der durch kommt!

    Vermutlich sieht es in der Realität anders aus.
    Da werden nur wenige gefasst und die meisten bleiben vorerst im Untergrund.

  21. Kempten: Älteres Paar bedroht und beleidigt
    „Zwei Senioren gingen am Dienstag gegen 12.25 Uhr hinter dem Klinikum in der Robert-Weixler-Str spazieren. Dort trafen der 78 Jahre alte Mann und seine 72-jährige Begleiterin auf eine ihnen unbekannte männliche Person. Dieser bezeichnete das Pärchen als „Schweinefleischfresser“, ferner seien alle „Deutschen Schweine“. Dann drohte er den Beiden, sie totzuschlagen. Anschließend entfernte sich der Unbekannte.
    Der Gesuchte ist etwa 20 bis 25 Jahre alt, ca. 170 cm groß, dunkler Teint, vermutlich arabischer Herkunft, trug schwarze Oberbekleidung u schwarze Mütze. Die Polizei sucht für den Vorfall Zeugen,(…)“ http://www.polizei.bayern.de/schwaben_sw/news/presse/aktuell/index.html/250663

  22. #5 Fredegundis (03. Nov 2016 07:42)

    Ehrlich gesagt, interessieren mich solche Meldungen schon gar nicht mehr. Schaue auch kaum noch in eine Zeitung zum Thema Islam und Flüchtlinge. Man kann eh nichts dagegen unternehmen.20% haben die AfD gewählt, also 80% sind ja an sich dann für diese Zustände. Wir leben in einer Demokratie, ich muss das wohl so akzeptieren. Wenn die Deutschen in den Abgrund wollen, dann können sie das ja. Ich sehe nur zu, dass ich nicht mitgerissen werde.

    Leider hast du Recht. Dazu noch eine krude Systempropaganda, die uns den moslemischen Terror und den kommenden Dschihad als bunt, bereichernd und weltoffen verkauft.

    Deutschland schafft sich nicht ab, die rotgrünen Irren haben Deutschland schon längst abgeschafft.

    🙂

  23. Diese Meldung hat jedoch nicht mit der „Religion des Friedens“ zu tun.

    Bitte jetzt Muslime und Muslim_Innen nicht unter Generalverdacht stellen.

    Der Terror kommt aus dem Herzen des Islam

    Doch die Welt tut so, als wüsste sie immer noch nichts davon.

    ➡ . Es wäre die Aufgabe jener Muslime, die in ihrer Religion mehr sehen als einen Entwurf für Barbarei. Sie müssen gegen die Barbaren aus den eigenen Reihen entschlossen und mit entschiedener Härte vorgehen. Doch sie tun es, wenn überhaupt, dann nur halbherzig.

    Die Muslime auf der ganzen Welt stehen heute auf dem Prüfstand. Sie bezahlen für die Versäumnisse vorangegangener Generationen.
    ➡ . Der geistige Verfall und die Unfähigkeit mit der Moderne zu kommunizieren haben zum erbärmlichen Jetztzustand geführt. Die Stunde erfordert ein aufeinander abgestimmtes Handeln aller vernünftigen Kräfte. Der Terror hat sich global vernetzt. Die Gegenkräfte aber sind träge oder blockieren sich gegenseitig. Der gesunde Menschenverstand in der islamischen Welt müsste sich gegen den verblendeten Hass der Fanatiker auflehnen. Doch der Hass greift immer mehr auf die Massen über. Schlimmer noch: mancher illegitime Herrscher verbündet sich mit dem Hass, um seinen Thron zu sichern. Dabei üben sich die meisten Muslime weiterhin nur in Rhetorik. Der entscheidenden Frage, ob aus ihrer Religion eine Zivilisation erwachsen kann, weichen sie aus.

  24. #13 lorbas (03. Nov 2016 07:51)
    Eine Vision ?
    ——————————————–

    Wieso Vision? In vielen Bereichen Westdeutschlands ist das doch schon Alltag. Die Polizei hat resigniert und weigert sich, die einheimische Bevölkerung zu schützen. In Marxloh, Bad Godesberg und Neukölln herrscht schon der Islam.
    Hier ist die Vision bereits Wirklichkeit.
    Und die Hazienda für Angela Merkel in Lateinamerika ist auch bereits Realität.

    Und mal ganz ehrlich: wenn 88 % der Deutschen immer noch LinksgrünCDU wählen, lohnt es sich das wirklich, zu kämpfen? Oder kauft man sich nicht besser ein großes weisses Laken zum Raushängen, wenn der IS auch in Deiner Straße auftaucht?

    Und für manchen dürfte die Aussicht, nach dem Übertritt zum Islam 4 junge Mädchen ehelichen zu dürfen auch sehr hoffungsfroh sein, stimmts Herr Trittin?

  25. Die Systempropaganda spuckt gerade Gift und Galle.

    Gerade wurde Donald Trump bei N24 als Rechtspopulist bezeichnet.

    Dabei ist die Bezeichnung „Rechtspopulist“ von einem rotgrünen Irren vergeben ein Ritterschlag. Man hat alles richtig gemacht.

    🙂

  26. #19 Marie-Belen (03. Nov 2016 07:59)

    Verblödete hängen Verblödeten Orden um und bestärken sich in ihrer Verblödung. Mit der Realität hat das nichts zu tun, aber ganz viel im Kampf gegen die Realität.

    Wäre ja auch blöd, wenn mal wieder eine Treibhaus-Utopie daran zerschellt, daß jemand einen Stein auf das Treibhaus wirft.

  27. bild-online:

    „Zombi-Droge erreicht Hamburg“:

    http://www.bild.de/bild-plus/regional/hamburg/drogen/zombie-rauschgift-k2-erreicht-hamburg-acht-opfer-48570030,view=conversionToLogin.bild.html

    Ist nur für Bezahler lesbar, aber ein Bild der Konsumenten-Brut ist zu sehen (na welcher Gattung wohl…)

    Merkel hat unser Land zu einem hochgefährlichen Irrenhaus gemacht.

    Was da an Beschaffungskriminalität und Behandlungskosten auf uns zu kommt, wird ein weiterer großer Sargnagel für unsere Gesellschaft sein.

  28. #30 Wolfenstein (03. Nov 2016 08:09)

    Womöglich schickt #Merkel Tornados in Richtung Weißes Haus… 🙂

  29. #29 Andreas Werner (03. Nov 2016 08:07)

    #13 lorbas (03. Nov 2016 07:51)

    Eine Vision ?
    ——————————————–

    Wieso Vision? In vielen Bereichen Westdeutschlands ist das doch schon Alltag. Die Polizei hat resigniert und weigert sich, die einheimische Bevölkerung zu schützen. In Marxloh, Bad Godesberg und Neukölln herrscht schon der Islam.
    Hier ist die Vision bereits Wirklichkeit.

    Na, na, na bitte keine Rechtspopulistische „Hetze“.

    Berlin gilt als tolerant und weltoffen. Menschen aus fast 190 Staaten leben in der Hauptstadt meist friedlich zusammen.

    Multikulti ist an der Tagesordnung, vor allem in Szenebezirken wie Kreuzberg und Nord-Neukölln. Wer anders ist als der Mainstream, zum Beispiel wegen seiner sexuellen Orientierung, seiner Religion, seiner Herkunft oder der politischen Einstellung, fühlt sich im Kiez meist sicher.

    Doch mit der Toleranz scheint es in Kreuzkölln nicht immer weit her zu sein. Diese Erfahrung musste Andrew Walde (53) machen, als er im Selbstversuch mit einer Israel-Fahne am Auto durch Neukölln und Kreuzberg fuhr.

    „Es war eine relativ spontane Idee“, sagte der Berliner zu BILD. „Aus Solidarität mit den in Deutschland lebenden Juden, die in den vergangenen Tagen und Wochen antisemitischen Übergriffen ausgesetzt waren und sind, habe ich an meinem Auto zwei kleine Fan-Fähnchen befestigt. Ein schwarz-rot-goldenes und ein israelisches mit dem Davidstern.“

    http://www.bild.de/politik/inland/israel/mit-israel-fahne-in-neukoelln-unterwegs-37234062.bild.html

    Mit seinem so geschmückten Opel fährt Walde am Montag um die Mittagszeit von Britz nach Neukölln-Nord zu einem Termin bei der AOK.

    Ab dem Bahnhof Neukölln erntet er nicht nur irritierte Blicke, sondern wird an Ampeln beschimpft. „Judenschwein, Mörder, Wichser… es war alles dabei“, sagt der DGB-Angestellte.

    Aus mehreren nachfolgenden Autos wird er gefilmt oder fotografiert.

    An einem Fußgänger-Überweg bespucken mutmaßlich türkische oder arabische Jugendliche sein Auto. „Wäre die Ampel nicht auf Grün gesprungen, hätten sie mir die Fahne abgerissen.“

    In der Karl-Marx-Straße sieht Walde Geschäfte mit T-Shirts mit Aufdrucken wie „Free Palestine“. Andere Motiv-Shirts zeigen Kinder mit Kalaschnikow oder Landkarten ohne Israel.

    „Die Aufrufe zur Vernichtung Israels haben mich sehr betroffen gemacht“, sagt der DGB-Veranstaltungsmanager. „Es ist Irrsinn, was sich im Moment hier abspielt.“

    Walde engagiert sich seit Jahrzehnten gegen Rechtsextremismus. „Das ist eines meiner Schwerpunktthemen“, sagt der 53-Jährige, der in seiner Freizeit bei der SPD-Jugendorganisation „Die Falken“ tätig ist. Aus dem Ehrenamt ergab sich der Kontakt zu Partnerorganisationen in Israel.

  30. # 13 lorbas

    Sie haben genau meine Gedanken beschrieben!

    …, dass sich niemand mehr auf die Straßen traut.

    WAS essen denn dann die Leute? Solange es Strom gibt, ist die Wasserversorgung noch gewährleistet. Nur die Entkeimung könnte ein Problem werden, denn die Mitarbeiter der Wasserwerke gehen auch nicht zur Arbeit.

    Den Rat, sich vorzubereiten, wurde vielerseits belächelt und verworfen.

    SIE WERDEN VERHUNGERN und/oder VERDURSTEN, denn Hilfe ist nicht zu erwarten.

  31. Der feuchte Traum jedes ambitionierten Innenministers wird wahr: totale Überwachung zahlt sich aus.
    Und damit der ganze Sicherheitsapparat, der größere Abstand Volk-Regierung, die ganze teuere Technik usw.
    Viel einfacher hätte man das haben können: indem man als Regierung loyal die Interessen der Bevölkerung vertritt erreicht man, dass sich das Volk auch loyal gegenüber der Regierung verhält.

  32. #31 Babieca (03. Nov 2016 08:10)
    #19 Marie-Belen (03. Nov 2016 07:59)

    Verblödete hängen Verblödeten Orden um und bestärken sich in ihrer Verblödung. Mit der Realität hat das nichts zu tun, aber ganz viel im Kampf gegen die Realität.
    ———————————————

    Mich erinnert das stark an den 40 Jahrestag der DDR, als von der Partei- und Staatsführung unzählige Orden und Medaillen an Speichellecker, Denunzianten und Blockflöten verliehen wurden.
    Die Herrschenden wollten sich damit die Zustimmung der Beherrschten erkaufen.
    Doch sie hatten sich verrechnet.

    So wie sich auch die nichts merkende Merkel, der uns vorgaukelnde Gauck, der unbegabte Gabriel, der schaumschlagende Schäuble oder der um sich tretende Trittin verrechnen.

    Ihre Tage sind gezählt.

  33. #37 Babieca (03. Nov 2016 08:14)

    Ja, danke für die Nachfrage. Statt Horror-Spital, in das ich nie mehr einen Fuss setzen werde habe ich mir einen Arzt ausgesucht.

    Gruss zurück.

  34. Frau Bundesverkünstlerin sollte sich im Klaren sein, dass der Sicherheitsapparat evtl 2000 Mal Glück haben muss und den mutmaaslichen Terroristen schnappen muss, bevor er zuschlägt.

    Der Terrorist braucht aber nur 1 Mal Glück haben…
    Und vielleicht hat er genau dort Glück, wo gerade Frau Bundesverkünstlerin mit ihrer Dient-Limousine vorbei gefahren wird…

  35. #35 Sonnenstrahl (03. Nov 2016 08:14)

    # 13 lorbas

    …, dass sich niemand mehr auf die Straßen traut.

    Es wird noch schlimmer werden, viel schlimmer.

    Wer sich nicht wehrt, der lebt verkehrt.

  36. #41 Babieca (03. Nov 2016 08:20)

    #36 RechtsGut (03. Nov 2016 08:14)

    Einen Grenzbeamten zu suchen sei Holschuld der Autofahrer, heißt es von der Polizei.

    http://kaernten.orf.at/news/stories/2806468/

    Irrsinn! Neuer Eintrag für Rechtsspaltung.

    Ich bin gespannt wie lange sich die Bürger Europas noch diese Gängelungen gefallen lassen.
    Die einen kommen ohne Papiere nach Europa, tun was ihnen gefällt und das ganze Straffrei.
    Und der autochthone Europäer wird gegeiselt und geknechtet und darf das ganze noch bezahlen.

    Die Spannung steigt.

  37. Tragödie in Lünen 28-jährige Mutter tötet zwei Kleinkinder mit Stichen

    LÜNEN Eine schreckliche Tragödie hat sich am späten Mittwochabend in Lünen ereignet. Eine 28 Jahre alte Mutter hat ihre zwei Kleinkinder mit Stichen getötet und sich anschließend selbst schwer verletzt. Die Polizei traf den Vater mit den beiden toten Kindern im Alter von einem und vier Jahren vor der Wohnung an. In der Wohnung befand sich noch ein Säugling.
    Was genau sich in der Familie aus Syrien und in dem Haus am Hirtenweg abgespielt hat, ist noch völlig unklar. Fest steht, dass es mit einer furchtbaren Tragödie endete. Polizei und Feuerwehr wurden gegen 21.50 Uhr alarmiert, weil sich in dem Haus ein Tumult abgespielt haben soll. Als die ersten Rettungskräfte eintrafen, fanden sie den Vater und die beiden toten Kinder vor dem Haus. Die schwerverletzte Mutter befand sich zu diesem Zeitpunkt noch in der Wohnung. In der Wohnung befanden sich auch noch ein unverletzter Säugling und eine weitere Person. „Diese Person ist aber unverdächtig“, erklärte Staatsanwalt Jörg Schulte-Göbel am frühen Morgen. Man gehe davon aus, dass die Mutter die Kinder getötet und sich die Verletzungen selbst zugefügt hat. Die 28-jährige wurde festgenommen, ins Krankenhaus gebracht und noch in der Nacht operiert.
    Eine Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Hintergründe der Tat sind bislang weiter unklar. http://www.ruhrnachrichten.de/staedte/luenen/Tragoedie-in-Luenen-Zwei-Kleinkinder-getoetet-Mutter-festgenommen;art928,3146009

  38. #41 Babieca (03. Nov 2016 08:20)
    #36 RechtsGut (03. Nov 2016 08:14)

    Einen Grenzbeamten zu suchen sei Holschuld der Autofahrer, heißt es von der Polizei.
    ———————————————-

    Ach nee, wäre es nicht auch Holschuld der zigtausenden illegalen Migranten gewesen, sich ordnungsgemäß nach einem Grenzbeamten umzusehen? Und wer hat von denen die Strafe kassiert, die illegal eingereist sind?

  39. und die Leiche von Al-Bakr soll in Berlin beigesetzt werden, die Kosten hierfür werden wir wohl zahlen, er hat zwar Angehörige, die später als Asylanten in Berlin aufkreuzen werden…..

    Widerstand ist des Bürgers Pflicht!

  40. Guten Morgen vermerkeltes Deutschland: Da haben bestimmt noch mehr Merkel-Gäste Eisen im Feuer im Dschihad gegen die so ungläubigen Deutschen. All diese islamischen Umtriebe kommen bei Bedfort-Strohm und Mazyek nicht zur Sprache. Weil da spricht man ja von der neuen Religion „wir glauben alle an den einen Gott“. Dumm: Bisher sind die Merkel-Gäste auch nicht zu dem neuen Glauben konvertiert und sprengen immer noch mit Allua-Akbar anstatt mit „unser einheitlicher Got“.

  41. Tut da die Merkel mitbomben, mitstechen und mitvergewaltigen?

    Immerhin hat die irre Kanzlerin diesen Abschaum zu Millionen nach Deutschland gelockt.

    🙂

  42. #5 Fredegundis,

    tja, fatalistisch – aber wohl nicht mehr abzuwenden. Nachdem noch immer 80 Prozent vor sich hinschlafen, wird es wohl so enden wie von der Führerin geplant.
    In Ö ist es nicht viel anders, hier gibt es zwar in manchen Bundesländern so gut wie keine Söldner – alle ziehen nach Wien – aber – bei der nächsten Wahl werden wieder 50 Prozent Irre den grünen Sch.–kerl als Bundespräsident wählen – und dann auch gute Nacht Ö.
    Aber – wie bestellt – so geliefert.

  43. „Merkelgast verhaftet“

    Ich hoffe, es wird bald eine Schlagzeile geben, bei der das „-gast“ fehlt !

  44. #52 EurabierX*/_Innen (03. Nov 2016 08:28)

    „Mit ihrer Kritik an einem generellen Verbot von Kinderehen hat sich Özoguz hinter Justizminister Heiko Maas (SPD) gestellt.“ Falls es noch irgendwelche Zweifel gab, wessen Interessen diese Dame und jener Herr hier vertreten, dann dürften diese mit diesem Statement jetzt endgültig ausgeräumt sein.

    Als Europäer suchst du erst einmal den Polizisten sonst bekommst du eine Strafe: http://kaernten.orf.at/news/stories/2806468/

    Als Angehöriger der Ziegen- und Kamelf…. freunde hast du per se einen Freifahrtschein, gültig für ganz Europa.

  45. Syrer erhalten ‚per se‘ einen Aufenthaltstitel als Flüchtling und erstreiten danach locker ‚ihr Recht‘ auf Familiennachzug. So dürfen wir – grob geschätzt – bis 2018 8 Mio Syrer als ‚Flüchtlinge‘ mit Anspruch auf lebenslange Vollversorgung in Toitschland beherbergen. Die rein syrischen Viertel in Toitschen Groß- und Mittelstädten werden zum Normalfall (Neualeppo), zusammen mit eigener Rechtsprechung (Scharia als Rechtssetzung), Abgrenzung gegenüber allen und allem, Moscheen mit Minaretten und lautsprecherverstärktem Muezzinruf 5x täglich, alle drei Straßenzüge – so wie zu Hause eben, nur viel schöner …

  46. Auch in Schweinfurt rasten die Schätzchen aus:

    http://www.radioprimaton.de/2016/11/02/schweinfurt-sicherheitsdienst-von-asylbewerberunterkunft-bedroht/

    War das neue Zimmer nicht schön genug? Ach ja, der Neuzugang will ein eigenes Haus…

    Und gleich wieder freigelassen, den Typen!

    Eine Übernachtung in der Ausnüchterungszelle kostet ca. 53 €. Der Steuerzahler zahlt, denn bei diesen Typen ist garantiert nichts zu holen. dafür sieht man solche Gestalten garantiert bei Kaufland rumgammeln und bei Bedarf „einklaufen“.

  47. Silvester-Übergriffe: Freispruch und je 4600 Euro Entschädigung für Angeklagte

    In einem Prozess um die sexuellen Übergriffe in der Silvesternacht hat das Landgericht Hamburg am Dienstag einen Iraner, einen Tunesier und einen Marokkaner freigesprochen. Die drei Männer, die eine 18-Jährige Studentin befummelt haben sollten, erhalten für ihre Zeit in Untersuchungshaft eine Entschädigung von jeweils rund 4600 Euro.

    https://de.sputniknews.com/panorama/20161102313205851-freispruch-im-sex-mob-prozess-in-hamburg/

  48. #53 Falkenhorst
    die Leiche von Al-Bakr soll in Berlin beigesetzt werden, die Kosten hierfür werden wir wohl zahlen

    Eine Investition in die Zukunft, wenn alle Trauergäste durchleuchtet werden, und eine dezente Video-Instellation das Grab überwacht;)

  49. Gehirnamputiertes Volk! Der kritische Pegelstand wurde bislang leider noch nichr erreicht. Was mich wundert ist, das noch kein rechtgläubiger mit einer Axt auf einer Pegida oder AfD Veranstaltung gemordet hat.

  50. THIS JUST IN / BREAKING NEWS

    FBI- UND NYPD-Ermittlungen gegen Hitlery Rotten Clinton viel umfangreicher als berichtet, Bill Clinton’s pädophile Umtriebe im „Lolita-Express“ werden endlich untersucht!!

    NYPD sources said these new emails include evidence linking Clinton herself and associates to:

    Money laundering
    Child exploitation
    Sex crimes with minors (children)
    Perjury
    Pay to play through Clinton Foundation
    Obstruction of justice
    Other felony crimes

    http://www.barenakedislam.com/2016/11/02/breaking-bombshell-nypd-blows-whistle-on-new-hillary-emails-money-laundering-pay-to-play-perjury-sex-crimes-with-children-child-exploitation/

  51. #63 notar959 (03. Nov 2016 08:42)

    The gift that keeps on giving…

    In Deutschland haben inzwischen alle 3.-Welt-Staaten der Welt Brückenköpfe, sprich „Communities“. Also geschätzt 50 Staaten mit allen ihren hunderten diversen Ethnien, sprich Multikulti-Anker für eine Milliarde primitiver Menschen. Und sie holen alle ihren Familien = komplette Städte nach.

    Rechenaufgabe: Wie lange finanziert ein 300 Milliarden Haushalt (Deutschland) ein Trilliardengazillionen-Defizit der Welt vom Land Griechenland, dem (künstlichen) Subkontinent EU bis zum Kontinent Afrika?

  52. #65 Freya- (03. Nov 2016 08:46)

    Silvester-Übergriffe: Freispruch und je 4600 Euro Entschädigung für Angeklagte

    In einem Prozess um die sexuellen Übergriffe in der Silvesternacht hat das Landgericht Hamburg am Dienstag einen Iraner, einen Tunesier und einen Marokkaner freigesprochen. Die drei Männer, die eine 18-Jährige Studentin befummelt haben sollten, erhalten für ihre Zeit in Untersuchungshaft eine Entschädigung von jeweils rund 4600 Euro.

    https://de.sputniknews.com/panorama/20161102313205851-freispruch-im-sex-mob-prozess-in-hamburg/

    Diese Nachricht wird sich wie ein Lauffeuer in den Herkunftsländern verbreiten.

    Wir machen uns total lächerlich.

  53. Mann droht Rentnern in Kempten sie totzuschlagen

    Älteres Ehepaar als Deutsche Schweine bezeichnet

    Zwei Senioren gingen am Dienstag gegen 12.25 Uhr hinter dem Klinikum in der Robert-Weixler-Straße Kempten spazieren. Dabei wurden sie von einem Mann mit dem Tod bedroht.

    Dort trafen der 78 Jahre alte Mann und seine 72-jährige Begleiterin auf eine ihnen unbekannte männliche Person. Dieser bezeichnete das Pärchen als „Schweinefleischfresser“, ferner seien alle „Deutschen Schweine“. Dann drohte er den Beiden, sie totzuschlagen. Anschließend entfernte sich der Unbekannte.

    Der Gesuchte ist etwa 20 bis 25 Jahre alt, ca. 170 cm groß, dunkler Teint, vermutlich arabischer Herkunft, trug schwarze Oberbekleidung und schwarze Mütze.

    Die Polizei sucht für den Vorfall Zeugen, welche sich unter Rufnummer 0831/9909-0 melden sollen. (PI Kempten)

    http://www.allgaeuhit.de/Kempten-Mann-droht-Rentnern-in-Kempten-sie-totzuschlagen-AElteres-Ehepaar-als-Deutsche-Schweine-bezeichnet-article10018464.html

  54. #65 Freya- (03. Nov 2016 08:46)

    Silvester-Übergriffe: Freispruch und je 4600 Euro Entschädigung für Angeklagte

    In einem Prozess um die sexuellen Übergriffe in der Silvesternacht hat das Landgericht Hamburg am Dienstag einen Iraner, einen Tunesier und einen Marokkaner freigesprochen. Die drei Männer, die eine 18-Jährige Studentin befummelt haben sollten, erhalten für ihre Zeit in Untersuchungshaft eine Entschädigung von jeweils rund 4600 Euro.

    https://de.sputniknews.com/panorama/20161102313205851-freispruch-im-sex-mob-prozess-in-hamburg/
    ————–

    ZUM VERGLEICH – Rechtssprechung für Deutsche

    2.11.2016 – Kolbermoorer muss ins Gefängnis
    Mädchen (12) im Zug begrapscht: „Bewährung kommt nicht in Frage“

    http://www.rosenheim24.de/rosenheim/rosenheim-stadt/rosenheimbruckmuehl-maedchen-12-begrapscht-kolbermoorer-muss-monate-gefaengnis-6927278.html#idAnchComments

  55. Um hier nur nochmal Größen- und Leistungsverhältnisse ins Spiel zu werfen:

    Allein Kalifornien ist größer als Deutschland:

    https://mapfight.appspot.com/california-vs-de/california-us-germany-size-comparison

    Deutschland wurde allein 2015 von zwei, 2 Millionen Moslems überrannt. Und „nahm die auf“, wie bereits die Massen aus dem Libanon und Jugoslawien.

    Und Kalifornien?

    Ja, das ist auch eine Anspielung auf den Gaga-Irrsinn der EU („europäische Staaten sind genau wie die Bundesstaaten Amerikas“).

  56. #76 Falkenhorst (03. Nov 2016 09:03)

    Ob vorher die Erde ausgetauscht wird? Man kann doch einem Spitzenmoslem nicht in unreiner Erde begraben…

    Macht es doch wie bei Osama bin Laden! Leiche verbrennen oder auch nicht und Seebestattung. Aus Gründen des Umweltschutzes bitte eine Papiertüte als Urne benutzen!

    Nur so kann man eine Moslemwallstätte verhindern! Die Amis habens vorgemacht, und da wir ja alles von den Amis übernehmen, egal ob gut oder schlecht, sollte auch diese Option auf den Tisch.

  57. Ob es einen Zusammenhang mit dem Al-Bakr gibt, wird sich zeigen, wenn der Bursche sich in seiner Zelle ebenfalls weghängt. Ein, aus offensichtlichen Kostengründen, sehr zu befürwortendes Prozedere.
    H.R

  58. #82 eigenvalue (03. Nov 2016 09:11)

    Flüchtlinge sind cool und deutsche Kartoffeln verkackte Spießer:

    http://www.filmstarts.de/kritiken/245299.html

    Der Familie Hartmann stehen turbulente Zeiten bevor, als Mutter Angelika (Senta Berger) nach dem Besuch eines Flüchtlingsheims beschließt, gegen den Willen ihres Mannes Richard (Heiner Lauterbach) mit Diallo (Eric Kabongo) einen der dortigen Bewohner bei sich aufzunehmen. Und bald füllt sich das Haus noch weiter. Denn Tochter Sophie (Palina Rojinski), eine ziellose Dauerstudentin auf der Flucht vor einem Verehrer, und der Burnout-gefährdete Sohn Philipp (Florian David Fitz) samt Enkel Basti (Marinus Hohmann) ziehen wieder zuhause ein. Während der Nachwuchs bald feststellen muss, dass es in der Ehe seiner Eltern kräftig kriselt, durchlebt die Familie durch die ungewohnte Situation in ihrem Haus lauter Wirrungen und Turbulenzen – da geht es den Hartmanns wie dem Rest des Landes.

    Wie im richtigen Leben, die Frauen (nicht alle) fallen einem in den Rücken.

  59. #12 Union Jack (03. Nov 2016 07:48)

    Familiennachzug? Wie entlarvend für „Flüchtlinge“. Haben die etwa ihre Familie in der Gefahr, vor der sie selbst geflohen sind, einfach schutzlos zurückgelassen?

  60. OT

    FLÜCHTLINGSABKOMMEN
    Türkei droht mit Ende noch 2016

    Die Türkei will nicht mehr länger abwarten. Falls die Europäische Union dem Land in Sachen Visafreiheit für Türken nicht entgegenkommt, will die Türkei das Flüchtlingsabkommen beenden – womöglich noch in diesem Jahr.

    „Unsere Geduld neigt sich dem Ende zu“, sagte der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu in einem Interview der „Neuen Zürcher Zeitung“. „Wir warten auf eine Antwort (der EU) in diesen Tagen. Wenn die nicht kommt, werden wir die Vereinbarung kündigen.“

    http://www.bild.de/politik/ausland/tuerkei/eilmeldung-tuerkei-48581212.bild.html, Bild, 03.11.2016 – 08:17 Uhr

  61. #80 raginhard (03. Nov 2016 09:08)

    Bitte, bitte, 3 Monate lang -20 Grad. Ich brauche mal eine Pause von diesem nicht zuletzt auch ästhetischen Grauen.

  62. #83 Notabene (03. Nov 2016 09:11)
    #76 Falkenhorst (03. Nov 2016 09:03)

    Ob vorher die Erde ausgetauscht wird?

    oder mit Gold veredelt….. war doch ein Goldjunge?

  63. Kaum eine Woche vergeht, ohne dass einer dieser potenziellen Massenmörder auffliegt und jeder Bürger ahnt, dass die Gefassten nur die Spitze des Eisbergs sind (ich verkneife mir den bei Politikern beliebten Vergleich mit den vierfüßigen, langschwänzigen Unterirdischen).

    Bei jedem neuen Auffliegen sehe ich wieder den ernsten syrischen, yesidischen Herrn im Geschäft meiner Freundin in Bredstedt vor mir, wie er mit besorgtem Gesicht vor knapp einem Jahr zu mir sagte: Wenn auch nur zehn Prozent der „Flüchtlinge“ Anhänger des IS sind, dann hat Deutschland ein Problem.

    Zählt man die bisherigen Probleme mit diesen Flüchtigen zusammen, dann ist klar, das Problem sind Merkel und ihre verbrecherischen Anhänger.
    Merkel muss weg

  64. Ich: Schon wieder? Laut Göring-Eckardt, unter den geschenkten Menschen u. unseren (fremden) Söhnen(Hugenotte de Maiziere) gäbe es sowas nicht.

    Buschkowsky:
    Mehr Geld, mehr Wohnungen, mehr Sozialarbeiter, mehr Lehrer, mehr Polizei, mehr Hilfe, mehr islamische Stadtteilmütter, mehr deutsche Pässe = mehr gelungene Integration

    Buntespastor Gauck:
    Lernen wir doch von einem großen Denker, aus Cem Özdemirs Mahnungen u. übertragen wir die Integrationsaufgaben (u. Gelder) meinem Freund – „wir sehen uns oft“ – Muslimbruder Aiman Mazyek.
    http://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Reden/DE/Joachim-Gauck/Reden/2015/09/150927-Interkulturelle-Woche-Mainz.html

    Buntesdiktatorin Merkel:
    „Ach Gott, die Deutschen; jetzt sind sie schon wieder in Habachtstellung“, weil es mal ein bißchen lauter zugeht, wenn unsere südländischen Gastarbeiter mal ein wenig feiern möchten. „Ich habe gerade mit Frau Özoguz (und Erdogan) darüber gesprochen.“ Die Deutschen sollten von ihnen lernen, „daß man in Restaurants auch draußen sitzt, daß man ein bißchen lockerer an die Dinge herangeht, daß man offener sein kann und daß nicht mehr alles so sehr genormt ist. Das hat den Deutschen auch ganz gutgetan.“
    https://www.bundesregierung.de/Content/DE/Rede/2015/12/2015-12-07-rede-60-jahre-gastarbeiter.html

    Thilo Sarrazin: Deutschland schafft sich ab!

    Andrea Nahles: Toiletten müssen Fenster haben!

    Sigmar Gabriel: Das deutsche „Pack“ soll die Fresse halten, es hat doch mich und die SPD!

    Cem Özdemir: Deutsches Volk? „Mischpoke!“ Jetzt kommen wir Türken in Maßanzügen!

    Imam Aiman A. Mazyek: Beten wir gemeinsam chrislamisch, bis der Islam endlich die Oberhand gewinnt und uns allen den Frieden bringt; wie es der eine Eine Allah in die Thora und in die Bibel schrieb, bevor „Er“ den Propheten Muhamad mit der Korrektur, im edlen Qur’an verwirklicht, schickte.

    Imam Mouhanad Khorchide: Allah ist barmherzig und schickte allen Menschen den Propheten Mohammed, „wohlgemerkt, nicht nur den Muslimen, sondern allen Menschen“.
    http://www.wwu.de/imperia/md/audio/fb2/zentraleeinrichtungen/dominikanerkirche/predigten/2013/2013-06-30.mp3

    Hamed Abdel-Samad: „Der Terror kommt aus dem Herzen des Korans“, doch müssen wir das Mystische bewahren, den Propheten, wie er in Mekka war. „Der Koran ist Botschaft der Liebe UND Botschaft des Hasses!“

    Schiit Navid Kermani: „Allah ist schön und der Koran ist verzückend“, aber das Kruzifix ist abstoßend, ist „Gotteslästerung und Idolatrie; Jesus starb gar nicht am Kreuz“, wie es nämlich im mystischen Koran steht. http://www.nzz.ch/warum-hast-du-uns-verlassen–guido-renis-kreuzigung-1.2195409
    Im deutschen Grundgesetz stehen viele literarisch ästhetische Worte, doch „sprachlich am schwersten wiegt die Entstellung des Artikels 16, eine wüste monströse Verordnung aus 275 Wörtern“
    https://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2014/-/280688

    Lamya Kaddor: Die deutsche Mehrheitsgesellschaft muß sich endlich (in den Islam) integrieren, deshalb muß man den Koran ins Deutsche übersetzen, wozu ich Islamwissenschaftlerin beigetragen habe. Vieles im Koran ist Interpretationssache, doch die Basis bleibt ewig unveränderbar: Die liberale Schahada.
    http://lib-ev.jimdo.com/inhalte-und-ziele/

  65. Das wird unser neuer Sinn des Lebens, Terror abwehren!
    Was fuer ein tolles Leben, wenn ich Pozilist waere, wuerde ich den Bettel hinwerfen!

  66. #85 Der boese Wolf (03. Nov 2016 09:15)

    Einer kommt nach Deutschland als Ankermoslem, der männliche Rest der Sippe paßt daheim auf die Großfamilie auf. Man kann doch seine Sklavinnen nicht alleine lassen…

    Bestes Beispiel: dieser Syrer, der hierherhumpelte (Ankermoslem), um dann nach Anerkennung seine Großsippe (4 Frauen und 23 Kinder) nachzuholen. Ich gehe mal nicht davon aus, daß es 23 kleine Mädchen sind, ein paar kampfgestählte Söhne werden auch zum Schutz dabei sein.

    Außerdem reichen einige Kalaschnikow-bewehrte Kerle aus, die Sklavinnen samt Brut im Rudel zu bewachen. Und auch die UNO samt Asyl-Befürworter sorgen für den Schutz der Weiber. Also, warum sollte sich der Invasor Sorgen um seine Brut machen? Die Kuffar-Deppen passen unter dem Deckmantel der Menschenrechte auf die Gebärmaschinen auf.

  67. #84 lorbas (03. Nov 2016 09:15)

    Flüchtlinge sind cool und deutsche Kartoffeln verkackte Spießer:
    http://www.filmstarts.de/kritiken/245299.html

    Ich nehme an, in ganz Afrika und Islamien flackern nonstop Dokus über „ich nehme einen Europäer auf“ über die Flachbildschirme?

    Wenn nicht, warum nicht? An der angeblich „mangelnden Netzabdeckung“ (Wuhahahaha!) liegt es garantiert nicht.

  68. read:http://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/beim-thema-merkel-ger%C3%A4t-kretschmann-ins-schw%C3%A4rmen/ar-AAjOY51?li=AAaxdRI&ocid=spartandhp
    ——————
    Kretschmann gestern bei Maischberger:
    Über seine Mitgliedschaft im Kommunistischen Bund Westdeutschland (KBW) spricht Kretschmann sehr offen.

    In den 1970er-Jahren nahm diese maoistisch geprägte K-Gruppe eine federführende Rolle innerhalb der radikalen Linken ein
    Kretschmann war lange ein treues Mitglied dieser Gruppierung,

    Hing ohne jeden Zweifel der maoistischen Ideologie an

    Ihm träumte davon,die „Diktatur des Proletariats“mit einem Staatsstreich notfalls auch mit Waffengewalt umzusetzen.,  
    —-

    Heute darf man sich noch nicht einmal,unverfolgt verbal Luft machen.

    Mit Massenmörder Mao im Herzen,haben diese
    radikalen Linken,Deutschland dennoch den Todesstoß verpaßt.
    Ihre linken Ableger,bestimmen auch heute noch das Meinungsbild auf der Strasse und in der
    Politik..

  69. #37 Sonnenstrahl (03. Nov 2016 08:14)

    # 13 lorbas

    Sie haben genau meine Gedanken beschrieben!

    …, dass sich niemand mehr auf die Straßen traut.

    WAS essen denn dann die Leute?

    Eine weitere Frage drängt sich dann auf: Was essen dann die Musels? Epa von Rosinenbombern abgeworfen? OK – Einige werden dann vielleicht zu Kannibalen. Aber Vorsicht, es soll auch schon unter Deutschen zu Kannibalismus gekommen sein. Und auf dem Lande gibt es viele Jäger und Sportschützen.

  70. diese Menschen die wir geschenkt bekommen , die kommen aus der Steinzeit.

    Saudi Arabien und all die anderen Brüderländer verweigern diesen Menschen den Zutritt – warum ? weil diese Menschen zivilatorisch auf der Stufe der Dinosaurier stehen.

    eine christliche Syrerin, die schon 20 Jahre in Deutschland lebt und vor dem Islam geflohen ist, sagte mir . entweder wir töten die oder die töten uns … no other way

    und Merkel/ Schäuble und Co machen immer weiter und weiter und weiter ….

    und ruinieren das Land unserer Kinder

    Lange Asylverfahren
    03.11.2016, 06:24

    Schlechte Nachrichten für den deutschen Finanzminister: Weil die Flüchtlingskosten in Deutschland explodieren, muss er den Ländern zusätzlich 3,8 Milliarden Euro zuschießen. Allein im laufenden Jahr betragen die Gesamtausgaben unter dem Titel „Flüchtlingswesen“ beim Nachbarn über 20 Milliarden Euro.

    Wann, ja wann stehen wir endlich auf ? Wir denken es wird schon gut werden, die Polizei, Bundeswehr , irgendjemand wird das gerderücken …. doch nichts wird passieren, Polizei hat total fertig, die sind am Ende und denken nur an Ihre Beamtenbezüge… die würden sogar das Volk auf Geheiß töten …

    Deutschland steht kurz vor der Nacht

  71. Wer kann sich noch an folgende Szenerie, die hier auch beschrieben wurde, erinnern?

    Gebärmaschine bekommt Kind, männliche Sankas dürfen nicht helfen, Kind stirbt bei der Geburt.
    Keinerlei Trauer um den Balg, stattdessen „Macht nix, dann machen wir eben ein neues!“.

    Und wenn die Frau dabei draufgeht, machts auch nix, ist ja eh nix wert, die Alte, holen wir uns einfach ne Neue oder ne Christin aus Europa. Dürfen wir ja laut Islam!

    Somit ist es egal, so kann Moslem seine alten, ausgelutschten Gebärmaschinen „entsorgen“, junge knackige neue gibts wie Sand am Meer in Europa! Was braucht Mann da eine von den vielen Geburten „ausgeleierte“, fette Alte…

    Klingt hart, ist aber so!

  72. #95 Babieca (03. Nov 2016 09:24)

    #84 lorbas (03. Nov 2016 09:15)

    Flüchtlinge sind cool und deutsche Kartoffeln verkackte Spießer:
    http://www.filmstarts.de/kritiken/245299.html

    Ich nehme an, in ganz Afrika und Islamien flackern nonstop Dokus über „ich nehme einen Europäer auf“ über die Flachbildschirme?

    Wenn nicht, warum nicht? An der angeblich „mangelnden Netzabdeckung“ (Wuhahahaha!) liegt es garantiert nicht.

    Wie heißt es: „Fluchtursachen bekämpfen.“ ?

    Silvester-Übergriffe: Freispruch und je 4600 Euro Entschädigung für Angeklagte

    In einem Prozess um die sexuellen Übergriffe in der Silvesternacht hat das Landgericht Hamburg am Dienstag einen Iraner, einen Tunesier und einen Marokkaner freigesprochen. Die drei Männer, die eine 18-Jährige Studentin befummelt haben sollten, erhalten für ihre Zeit in Untersuchungshaft eine Entschädigung von jeweils rund 4600 Euro.

    https://de.sputniknews.com/panorama/20161102313205851-freispruch-im-sex-mob-prozess-in-hamburg/

    Scheint nicht ganz zu funktionieren.

  73. #92 Notabene (03. Nov 2016 09:23)

    Faustformel:

    Das Todesrisiko islamischer Frauen und Kinder ist in Europa („in Sicherheit“) zu 100 Prozent gegenüber Islamien erhöht:

    Denn *hier* entwickeln manche, nicht alle, islamische Frauen GEGEN die Sippe Vorstellungen, die über eine lebenden Spermabehälter, Boxsack und Haustierstatus hinausgehen.

  74. #92 Notabene (03. Nov 2016 09:23)

    Entlarvend für den „Flüchtling“, dass er gar nicht vor (angeblicher) Gefahr geflohen ist, sondern ein Scheinasylant ist, auch ohne Berücksichtigung von Dublin II. Dieser Aspekt wird viel zu wenig beachtet.

  75. read:http://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/beim-thema-merkel-ger%C3%A4t-kretschmann-ins-schw%C3%A4rmen/ar-AAjOY51?li=AAaxdRI&ocid=spartandhp
    ——————
    Kretschmann gestern bei Maischberger:
    Über seine Mitgliedschaft im Kommunistischen Bund Westdeutschland (KBW) spricht Kretschmann sehr offen.

    In den 1970er-Jahren nahm diese maoistisch geprägte K-Gruppe eine federführende Rolle innerhalb der radikalen Linken ein
    Kretschmann war lange ein treues Mitglied dieser Gruppierung,

    Hing ohne jeden Zweifel der maoistischen Ideologie an

    Ihm träumte davon,die „Diktatur des Proletariats“mit einem Staatsstreich notfalls auch mit Waffengewalt umzusetzen.  
    —-

    Heute darf man sich noch nicht einmal,unverfolgt verbal Luft machen.

    Mit Massenmörder Mao im Herzen,haben diese
    radikalen Linken,Deutschland dennoch den Todesstoß verpaßt.

    Ihre linken Ableger,bestimmen mit Duldung,auch heute noch das Meinungsbild auf der Strasse und in der Politik..

  76. #67 Freya- (03. Nov 2016 08:50)

    Aydan Özoguz: Integrationsbeauftragte warnt vor generellem Verbot von Kinderehen

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016
    ————-
    Deshalb ist der Hamburger Innensenator=Ihr Ehemann (SPD) von der Alptraumfrau zurückgetreten. Venusfalle pur aber die Türkin sieht nicht mal sexy AUS.

  77. Nachtrag: Damit habe ich NICHT gesagt, daß ich islamische Frauen will. Dieser gesamte Unkulturkreis ist ekelhaft.

    ————-

    NB: Deutsche Konvertiten, die oft mit einem staatsbürgerlichen, liberalen Hirn aufgewachsen sind, kippen lässig alle zivilisierten Synapsen zugunsten des Mordislams und seiner kompromißlosen Gebote, sowie sie konvertiert sind.

  78. #19 Sonnenstrahl (03. Nov 2016 07:59)

    Seien sie versichert: Hier in diesem Blog ist es den meisten berwusst, was die Masseneinwanderung von Mohamedanern für Verwerfungen verursachen wird.
    Wir reden und schreiben seit Jahren davon.

    Den herbeiphantasierten Euro-Islam eines Bassam Tibi wird es nicht geben. Der real-existierende Islam bekämpft die Ideen der Aufklärung konsequent. Jene Ideen, die ihm groteskerweise die Pforten nach Europa geöffnet haben. Die Aufklärung hat Technik und Medizin den Weg geebnet. Wie Europa ohne Technik und Medizin klar kommt, werden wir vielleicht bald erfahren.

    Noch ein Zusatz. Für mich sind die aktuellen Lehrmeinungen der Volkswirtschaft der hauptsächliche
    Katalysator des aufziehenden Desasters.
    Freie Warenströme-freie Kapitalströme-freie Ströme von (vermeintlichen) Arbeitskräften.

    Eine Volkswirtschaftslehre, die sich ohne die jahrhundertelange Abschottung gegen den islamischen Raum niemals hätte entwickeln können.

  79. #101 Babieca (03. Nov 2016 09:32)

    Und *dort* sterben viele Frauen wegen hygienischer Mängel und fehlender Ärzte/Medikamente z.T an Kindbettfieber oder Sepsis!

    In Deutschland ist die Überlebensrate höher, das wissen diese Frauen. Nur, warum müssen die in der Hölle bleiben?

    Weil die Männer es so wollen … erst mal Fleischbeschau in Deutschland, Lage auspeilen, Staat erpressen und wenn das Nest auf Kosten der Kuffar gemacht wurde, wird der Rest nachgeholt.

    Wer von den Frauen aufmupft, wird kaltgestellt. Es liegt also alleine an der Frau, was mit ihr in Deutschland passiert…

  80. So wie ich Frau Merkel einschätze wird es kurz vor der BTW 2017 einen größeren gelungenen Terroranschlag in Deutschland geben, denn das nützt den bestehenden Verhältnissen und damit wird sie allen Deutchlandhassern gerecht werden.

  81. Die islamischen Terrorgäste sind nicht Merkels einziger Verdienst!

    Die Schmutzparteien CDU/SPD/Grüne/Linke mit Merkel an der Spitze haben noch viel mehr erreicht:

    • Mehr als 2 Billionen € Schulden des Bundes, der Kommunen und Länder.
    • Verlust der inneren Sicherheit durch kriminelle Zuwanderer.
    • Zerstörung der Sozialsysteme durch unqualifizierte Zuwanderer.
    • Brexit und politische Zerstörung Europas durch Zuwanderung.
    • Ca. 100 Milliarden € Steuerverschwendung jährlich durch Zuwanderer.
    • EU-Finanzchaos durch Mißachtung von Vereinbarungen („no bail out“).
    • Verdreifachung der Strompreise durch Subventionen für EEG.
    • Verlust der äußeren Sicherheit durch Abschaffung der Wehrpflicht.
    • Kriegsgefahr durch Sanktionen gegen Rußland.

    …..um nur die Schwerpunkte zu nennen!

  82. OT
    Türkei läßt „Flüchtlingsvereinbarung“ aufkündigen, wenn die EU-Visafreiheit (für mißliebige Kurden) bis zum Jahresende nicht gewährt wird!

    Da werden sich besonders die deutschen Steuerzahler und die Kriminalpolizei drüber freuen!

  83. OT:

    Zur Hetze gegen Helene Fischer von
    Udo Lindenberg (sie würde sich nicht „gegen Rechts“ äußern) sollten viele Fans auf ihrer facebook Seite solidarität aussprechen.

  84. #87 Thomas116

    Ja, bitte, bitte, bitte, bitte, vier monate arschkalten Russlandwinter. Sogar mein park, eigentlich ein hort deutscher glückseligkeit, war an den heißen Tagen dieses sommers überfüllt mit den Horden…hier tamtam, da lamm am spieß, da orientalisches geduddel…alles auf einer wiese…oh mann, ich ertrag das nicht mehr…

  85. Muhahaha, wir brauchen noch mehr Kuffnucken für unsere Rente!
    Und für die Industrie zur Erhöhung unserer Exporte!
    Und für die Verbesserung unserer Bildung und Kultur!
    Und für die innere Sicherheit!
    *kranklach*

  86. Angela Merkel under more pressure over refugee policy as it is revealed migrants committed 142,500 crimes in Germany during the first six months of 2016

    Police data shows migrants committed 142,500 crimes in first half of 2016

    The statistics come from Germany’s Federal Criminal Police Office

    Comes as Angela Merkel faces pressure over her policy on immigration

    Read more:3893436/Angela-Merkel-pressure-refugee-policy-revealed-migrants-committed-142-500-crimes-Germany-six-months-2016.html#ixzz4Ow3y084q

  87. #110 BademeisterPaul (03. Nov 2016 10:12)
    #87 Thomas116

    Bitte sehr. Extra für euch.

    Kaum zu glauben aber wahr: Trotz neuer Temperaturrekorde rund um den Nordpol gibt es in der Fläche auf der Nordhalbkugel derzeit so viel Schnee wie seit 40 Jahren nicht mehr. Die Schneedecke hat sich mittlerweile auf rund 31,48 Millionen Quadratkilometern ausgebreitet. Nur im Jahr 1976 gab es ein klein wenig mehr. Besonders über Russland ist in den vergangenen Tagen einiges an Schnee gefallen, sodass weite Teile des Landes mittlerweile weiß sind. Hinzu kommen dort Temperaturen, die verbreitet deutlich niedriger als im langjährigen Mittel sind

    Was bedeutet das für Mitteleuropa ?

    Gute Voraussetzungen für polare Kaltluftausbrüche also. Dies heißt natürlich nicht, dass uns, wie es mancherorts zu lesen ist, zwangsläufig ein harter Winter bevorsteht. Die Ausgangslage [für einen kalten Winter] ist jedoch so gut wie seit Jahren nicht mehr

    .
    http://www.wetteronline.de/wetternews/2016-11-02-sr

  88. Nach einem Jahr hat der Kerl auch schon wieder eine Wohnung.
    Toll !

    Arme Deutsche hausen im Park und für Wohnungslose sind diesem Staat nur 17€ pro Tag wert. Für Flüchtlingshorden zahlen für 50€ und Nase und Tag. Lassen uns von diesem Pack tyrannisieren oder gar in die Luft jagen. Wann wird dieser Wendehals Merkel endlich aus dem Amt gejagt?

  89. #114 raginhard (03. Nov 2016 10:23)
    Fein. Klimaerwärmungslüge und Verbrecherinvasion mit einer Klappe erschlagen.

  90. Deutsche verlassen Deutschland „in Scharen“

    Über 1,5 Millionen Deutsche, viele von ihnen mit hohem Bildungsgrad, haben Deutschland im vergangenen Jahrzehnt verlassen, berichtet Die Welt.

    In Deutschland gibt es eine Welle von Migrantenkriminalität, darunter eine Epidemie von Vergewaltigungen und sexuellen Überfällen. Die Massenmigration beschleunigt auch die Islamisierung Deutschlands. Viele Deutsche scheinen die Hoffnung zu verlieren, was die Richtung betrifft, in die sich ihr Land bewegt.

    https://de.gatestoneinstitute.org/9163/deutsche-verlassen-deutschland

  91. OT

    Fordernder Berufsflüchtling und dicklicher Egozentriker, der rotzfreche yezid. Kurde Aras Bacho, (geb. 05.01.1998, kann bis auf Fünf zählen; seit 2004 in Deutschland, zu Teilen seiner Sippe gezogen),

    hat auch Befehle, gegen Radikalisierung, an uns Deutsche zu verteilen. Wir Deutsche seien kein Volk, meint er, wie wir mit „Wir sind das Volk“ meinen würden.

    Oha, Kurden sind demnach auch kein Volk u. brauchen keinen eigenen Staat, gell, Rotzbengel Bacho!

    Ich, Aras Bacho der Ehrliche, habe viele liebe muslimische Freunde, Deutschland muß(!) Flüchtlinge (aus aller Welt) aufnehmen. Deutschland muß(!) mehr für Integration tun, nämlich Straßenschilder arabisch, Führerscheine arabisch, Formulare für Sozialhilfe und Krankenkassen arabisch, Schulunterricht arabisch, und muß(!) „mit den Flüchtlingen oft zum Schwimmen gehen“, Paßfälschungen sind keine Straftat und wichtig, meiner ist auch ein getürkter; Flüchtlinge brauchen Urlaub z.B. in Syrien, wie ich, um ihre Familien, meist Frauen und Alte, zu besuchen.

    „Sophia Thomalla, Frauke Petry, Pegida, Afd und alle Wutbürger sollen Deutschland verlassen“; Deutschland ist jetzt mein Land und ich gehe nie mehr weg:
    https://www.freitag.de/autoren/aras-bacho

    Wir Flüchtlinge sind unbesiegbar | Aras Bacho
    Huffington Post Deutschland? – vor 3 Tagen:

    „In den letzten Tagen habe ich viele Berichte geschrieben. In meinen Berichten beleidige ich niemanden

    Dass ich schreibe hat den Grund, dass ich den Menschen die Augen öffnen will. Menschen, die kein Herz für uns haben. Ich will das ändern und ihre Herzen für uns Flüchtlinge erweichen. Ihr sollt keine Lügen mehr über uns verbreiten.

    Ich habe ein reines Herz. Ich hasse nicht, dafür bin ich zu ehrlich.

    80% der Kommentare sind mit Hass gefüllt und viele von ihnen sind von der AfD.

    Deutschland verdient Milliarden mit dem Waffenexport… und somit haben wir (Flüchtlinge) ein Recht auf das Geld.

    Mein Motto lautet: ‚Nichts und niemand im Leben kann mich stoppen.‘ Ihr merkt, wie ungebildet manche Menschen sind. Für mich gilt das geschriebene Wort und mein Wort ist weise und liebevoll.“
    http://www.huffingtonpost.de/aras-bacho/fluchtlinge-wurburger-fluchtlingspolitik_b_12718664.html

    Natürlich sollten Flüchtlinge Steuergelder bekommen | Aras Bacho
    Huffington Post Deutschland? – vor 22 Stunden

    Deutschland sei schuld am Krieg in Syrien, weil es Waffen liefere. Daß Deutschland Waffen an seine Volksgenossen, nämlich die Kurden, liefert, verschweigt das kleine Miststück mit dem fahlen Puddinggesicht:
    http://www.huffingtonpost.de/aras-bacho/fluchtlinge-waffenexport-syrien_b_12553694.html

    Ich bin ein Flüchtling und kein Terrorist | Aras Bacho
    Huffington Post Deutschland? – vor 23 Stunden

    „Seit vielen Monaten werden Anschläge in Deutsche verübt. Genau wie davor in Frankreich und anderen Ländern der Welt.

    Kürzlich verübte erst ein Terrorist einen Anschlag in Chemnitz.

    Viele(!) Terroristen geben sich als Flüchtlinge in Deutschland aus, um Anschläge in Deutschland zu verüben. Unter den Flüchtlinge sind also auch einige(!) Terroristen.

    Wir echten Flüchtlinge sind aber friedlich und wollen außer Frieden nichts(Nur Geld, Häuser, Autos, Arabisch- u. Schwimmunterricht, Urlaub, Kleidung, Möbel, Elektro- u. Elektronikgeräte, Handy auf immer u. ewig von Deutschland bezahlt haben, gell!).

    Wir sind vor dem Krieg geflogen…“
    http://www.huffingtonpost.de/aras-bacho/fluechtling-terrorismus-anschlage_b_12413942.html

  92. Beamte des Berliner Landeskriminalamtes haben am Mittwochabend einen Mann festgenommen, der im Verdacht steht, Mitglied einer ausländischen terroristischen Vereinigung zu sein. Bei dem Mann handelt es sich nach dessen Darstellung um einen 27-jährigen Syrer, teilte die Polizei über den Kurznachrichtendienst Twitter mit.

    ———-

    So, so über Twitter, wahrscheinlich werden Akten über Whatsapp und Facebook ausgetauscht, so viel zur Geheimhaltung !

  93. @ #130 Freya- (03. Nov 2016 10:34)

    Wenn das Schiff sinkt, gehen die Ratten von Bord (und lassen ihre länder im Stich, wie die Syrer, Kurden, Afghanen, Neger usw. die ihrigen).

  94. #86 Made in Germany West (03. Nov 2016 09:16)

    OT

    FLÜCHTLINGSABKOMMEN
    Türkei droht mit Ende noch 2016

    ————

    Ist Euch schon mal aufgefallen, wie rasant die Flüchtlingszahlen in der Türkei steigen? Im Sommer 2015 ließ uns der Sultan vom Bosporus wissen, dass die Türkei 2 Mio Flüchtlinge aufgenommen hat. Bereits im Frühjahr 2016 waren es dann schon 3 Mio, obwohl allein in Germoney in 2015 1,1 Mio „Schutzsuchende“ aufgeschlagen sind.
    Wie sich die von der Türkei verlautbarten Zahlen ergeben, schildert recht eindrücklich der Artikel der FAZ vom Sept. 2014 (offenbar war man dort vor 2 Jahren noch nicht auf Spur gebracht.).

    Flüchtlinge in der Türkei – Falsches Spiel
    Um das Zehnfache übertrieben – Von der Türkei gemeldete Zahlen werden vom UNHCR ungeprüft übernommen

    Zum Artikel
    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/naher-osten/fluechtlingszahlen-aus-der-tuerkei-falsches-spiel-13177699-p2.html

  95. Gerade auf n.tv : Es handelt sich um einen Syrer tunesischer Herkunft mit einem deutschen Namen an der Haustürklingel. Alles klar. Ich würde mal eher auf einen Tunesier mit gefälschtem Pass tippen.

  96. #114 raginhard (03. Nov 2016 09:45)

    #19 Sonnenstrahl (03. Nov 2016 07:59)

    Seien sie versichert: Hier in diesem Blog ist es den meisten berwusst, was die Masseneinwanderung von Mohamedanern für Verwerfungen verursachen wird.
    Wir reden und schreiben seit Jahren davon.

    Den herbeiphantasierten Euro-Islam eines Bassam Tibi wird es nicht geben. Der real-existierende Islam bekämpft die Ideen der Aufklärung konsequent. Jene Ideen, die ihm groteskerweise die Pforten nach Europa geöffnet haben. Die Aufklärung hat Technik und Medizin den Weg geebnet. Wie Europa ohne Technik und Medizin klar kommt, werden wir vielleicht bald erfahren.

    Noch ein Zusatz. Für mich sind die aktuellen Lehrmeinungen der Volkswirtschaft der hauptsächliche
    Katalysator des aufziehenden Desasters.
    Freie Warenströme-freie Kapitalströme-freie Ströme von (vermeintlichen) Arbeitskräften.

    Eine Volkswirtschaftslehre, die sich ohne die jahrhundertelange Abschottung gegen den islamischen Raum niemals hätte entwickeln können.

    „Wenn man sämtliche Schöpfungen des weißen Mannes von diesem Planeten entfernte, besäßen seine Ankläger weder Zeit noch Mittel, ja nicht einmal Begriffe, um ihn mit Vorwürfen zu überhäufen“

  97. „…dass einer davon einmal schneller sein wird als die Behörden.“

    Na hoffentlich! Weniges ist so lehrreich wie Schmerz…

  98. #125 Freya- (03. Nov 2016 10:16)

    Deutschlands Migranten-Vergewaltigungskrise: Wo bleibt die Empörung der Öffentlichkeit?

    https://de.gatestoneinstitute.org/9208/migranten-vergewaltigung-empoerung

    ——-
    Als vor ein paar Jahren ein kanadischer Polizeioffizier sagte, wer so rumläuft, begünstigt eine Vergewaltigung, war die Lügenpresse voll von Schmähungen des Polizisten, heute wo man in den ganzen beseztzen Multi-Kulti-Ländern als Frau rumlaufen kann,wie man will, gleich welchen Alters, mit Kind oder ohne, mit Rollstuhl oder ohne passiert so gut wie nichts.
    Männer ihr seit erbärmlich, das ihr nicht eure Mütter, Frauen und Kinder vor diesen primitiven Horden schützt !

  99. #136 hieronymus (03. Nov 2016 10:57)

    „…dass einer davon einmal schneller sein wird als die Behörden.“

    Na hoffentlich! Weniges ist so lehrreich wie Schmerz…

    ——-
    Stimmt, einen Kind kannst du zwanzig mal sagen, der Ofen ist heiß, erst die Erfahrung lässt in einen Bogen darum machen!

  100. Darf man raten?

    3.11.2016
    Essen-Katernberg Mann lag tot auf der Straße – Vier Verdächtige festgenommen

    ESSEN In Essen-Katernberg ist am Donnerstagmorgen ein 47-jähriger Mann tot auf der Straße gefunden worden. Der Mann starb an schweren Verletzungen, die ihm gewaltsam zugefügt wurden. Die Polizei hat noch in der Nacht vier Verdächtige festgenommen. Die Polizei sucht nun Zeugen.
    Um 2.14 Uhr meldete ein Anrufer bei der Feuerwehr eine verletzte Person, die auf der Katernberger Straße liege. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.

    Die Polizei hat noch in der Nacht vier Männer festgenommen, die zur Zeit im Polizeipräsidium Essen vernommen werden. Ob die Männer etwas mit dem Tod des 47-Jährigen zu tun haben, versucht eine Mordkommission zu klären. Die Polizei geht davon aus, dass der Mann gewaltsam ums Leben kam. „Die Art der Verletzungen lässt darauf schließen, dass er keines natürlichen Todes gestorben ist“, sagte ein Sprecher der Polizei.

    Die Polizei bittet Zeugen, die in der Nacht im Bereich der Katernberger Straße/Hanielstraße etwas gesehen haben, sich mit den Beamten unter Tel. 0201/829-7230 in Verbindung zu setzen. http://www.ruhrnachrichten.de/nachrichten/vermischtes/aktuelles_berichte/Essen-Katernberg-Mann-lag-tot-auf-der-Strasse-Vier-Verdaechtige-festgenommen;art29854,3146116

  101. Könnte ein Gast der Kanzler_In sein!?

    Inklusive Phantombild:

    Braunschweig (ots) – 29.08.16, 13.25 Uhr Braunschweig, Hamburger Straße

    Die Braunschweiger Polizei fahndet nach einem Mann, der am frühen Nachmittag des 29.08., einem Montag, auf der Hamburger Straße einen 16-Jährigen mit einem Elektroschockgerät geschlagen und mit den Füßen getreten hat. Der Jugendliche wurde verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden.

    Nach der Tat flüchtete der Täter zu Fuß und lief in Höhe Isoldestraße, ohne auf den Verkehr zu achten, über die Hamburger Straße. Während der Flucht warf er den Elektroschocker in ein Gebüsch. Polizeibeamte stellten das Gerät sicher.

    Das genaue Motiv des Mannes, geschätztes Alter Anfang 20, liegt im Dunkeln. Nach Angaben von Zeugen fertigte ein Polizeizeichner eine Phantomskizze von dem Schläger an, die jetzt von einem Ermittlungsrichter zur Veröffentlichung freigegeben wurde. Gegen den Gesuchten wird wegen gefährlicher Körperverletzung und wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt.

    Hinweise zur Identität des Mannes nimmt das Polizeikommissariat Nord unter der Rufnummer 0531 476 3315 entgegen.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11554/3472493

  102. @ #112 gonger (03. Nov 2016 09:36)

    Nun ja, Michael Neumann ist ja auch kein Beau, dafür Offizier u. Bundeswehrlehrbeauftragter:
    http://oezoguz.de/wp-content/uploads/2011/07/2011-07-12-BSU-Michael-und-Aydan.jpg
    Vor Jahren mit ihrer Tochter Hanna(2003 geb.) u. ihren Eltern:
    http://i.hurimg.com/i/hurriyet/90/0x0/55ea8a8bf018fbb8f886b66c
    Gemessen an anderen Turkweibern hat sie eine durchschnittlich gute Figur, aber im Gesicht ist sie schnell verfallen. Typisch Orientalin:
    https://www.welt.de/img/politik/deutschland/mobile151000150/9361621677-ci23x11-w1136/Aydan-Oezoguz.jpg
    Außerdem läßt sie sich die Haare ständig heller färben, was ihre fleckige Haut hervorhebt.
    2003 hier bei ihren radikalen Brüdern Yavuz u. Gürhan Özoguz auf der Homepage:
    http://www.muslimmarkt.de/justicia/images/huerriyet.jpg

    Artikel von 2016 u. ein gestelltes Bild – Was die fromme Aydan nicht alles für den Islam tut:
    https://www.welt.de/img/regionales/hamburg/mobile157659554/3932509297-ci102l-wWIDTH/Aydan-Oezoguz-6.jpg

    ++++++++++++++++

    EXTRA-BONBON

    Die türkische Staatsratsvorsitzende Merkel und ihre Lieblinge:
    http://www.youngmusiad.org/category/blog-2/einladung/

  103. #58 Marie-Belen (03. Nov 2016 08:34)

    „Merkelgast verhaftet“

    Ich hoffe, es wird bald eine Schlagzeile geben, bei der das „-gast“ fehlt !

    ******************************************
    🙂 🙂 🙂

  104. Naja, das kann man schon mal verwechseln, Tunesien liegt ja auch mitten in Syrien, zumindest wenns nach der neuzumalenden Landkarte geht, die manche der Journhalunken im Kopf haben. Die sind ungefähr genausoweit von der Wahrheit entfernt, wie diese beiden Länder voneinander.

    #80 Babieca; Bloss dass diese 2Mio, obwohl bereits Anfang des Jahres öffentlich zugegeben, nicht mehr als Ver… ist. In München kamen im August 15 jeden Tag 20.000 an, macht allein von da, aufs Jahr gerechnet 7,3Mio. Im Zweifelsfall liegt man, wenn man offizielle Zahlen mit Pi malnimmt viel richtiger, wie wenn man die veröffentlichten Zahlen glaubt.

    #85 Hans.Rosenthal; Lass dich nicht vermannichln. Ausser, dass der dem SEK entwischt ist, glaub ich an der Story kein einziges Wort.

    #118 eule54; Diese 2 Bio sind auch nicht mal das Papier wert. Eine Wirtschaftszeitung hat vor etwa 6 Jahren mal berechnet, wie hoch die Schulden tatsächlich sind und ist auf 8 Bio gekommen. Da werden so unwichtige Details, wie Polizeiautos, die zwar noch nicht bezahlt sind, aber entwerder aus Altersgründen nach 5 Jahren ausgemustert werden, oder nem Unfall zum Opfer gefallen sind einfach nicht gerechnet. Auch Beamtenpensionen sind da nicht eingerechnet und vieles andere mehr.

  105. „Terrorverdacht in Berlin: Merkelgast verhaftet“
    ————————————————————————

    Undankbarer Wicht! War wohl beleidigt! Hatte er doch eine persönliche Einladung zur Kanzlerparty erwartet!

  106. #56 Wolfenstein (03. Nov 2016 08:31)
    Tut da die Merkel mitbomben, mitstechen und mitvergewaltigen?

    Immerhin hat die irre Kanzlerin diesen Abschaum zu Millionen nach Deutschland gelockt.
    ——————————————————————-

    Sie tut es, die geistige Mittäterin!

  107. #152 Wilma Sagen (03. Nov 2016 12:45)
    OT…

    NEU:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article159222047/Familiennachzug-von-Fluechtlingen-Nicht-mit-der-AfD.html


    Das einzig richtige Programm!

    -Kein Geld mehr oder andere Leistungen an Fremde, die nicht beitragen. Das ist aller Wichtigste!!
    -Kein Famieliennachzug, prima!
    -Lager ausserhalb Europas fuer echte Flüchtlinge. Genau!

    Man sollte auch alle Verguenstigungen streichen, wie Bevorzugung bei Vermittlung von Wohnraum und Arbeit. Kostenlose Kurse. Schlauchen bei Einrichtungen wie Der Tafel und Hilfe von Organisationen wie dem DRK.
    Keine Ausuebung von Islam oder anderen nicht-kompatiblen Braeuchen, keine speziellen gesetzlichen Regelungen dafuer.
    Ausserdem muesste man ernsthaft ueber Geburtenraten und -quoten nachdenken.

  108. #132 Maria-Bernhardine (03. Nov 2016 10:43)
    OT

    Fordernder Berufsflüchtling und dicklicher Egozentriker, der rotzfreche yezid. Kurde Aras Bacho


    Ein Kotzbrocken.

  109. #31 lorbas (03. Nov 2016 08:07)
    Der Terror kommt aus dem Herzen des Islam

    Doch die Welt tut so, als wüsste sie immer noch nichts davon.

    Könnte die offizielle Ignoranz auch damit zusammenhängen, dass der Islam, aus dem der Terror kommt, aus dem Gedärm einer «Welt» stammt, die mehr Schxxxxe produziert, als «integriert» werden kann? Es fällt auf, dass die best informierten Institutionen, wie der Hl. Stuhl (pars pro toto) mit dem Islam kooperieren. Der ist offenbar Teil einer Welt, der er gar nicht so schlecht gefällt. Widerstand gegen Barbarei ist der Regel gar nicht mehrheitsfähig. Auch die grössten Greuel einer Gewaltreligion treffen, wo man sie zur Kenntnis nimmt, wie die Schweinereien der Scharia, noch auf wohlwollendes Verständnis; sie werden gar nicht ignoriert, sondern bewusst toleriert. Wie die Kinderehen, deren Sympathisanten auch keine winzige Minderheit sind, selbst wenn der schweigenden Mehrheit meist unterstellt wird, sie wäre empört, wenn sie «wüsste», wozu sie schweigt. Wenn z.B. jemand gegen die Barbareien protestiert, tut «die Welt» nicht so, als wüsste sie von nichts, sondern ist empört – über den Protest.

  110. #148 uli12us (03. Nov 2016 12:13)

    #118 eule54; Diese 2 Bio sind auch nicht mal das Papier wert. Eine Wirtschaftszeitung hat vor etwa 6 Jahren mal berechnet, wie hoch die Schulden tatsächlich sind und ist auf 8 Bio gekommen. Da werden so unwichtige Details, wie Polizeiautos, die zwar noch nicht bezahlt sind, aber entwerder aus Altersgründen nach 5 Jahren ausgemustert werden, oder nem Unfall zum Opfer gefallen sind einfach nicht gerechnet. Auch Beamtenpensionen sind da nicht eingerechnet und vieles andere mehr.

    ++++

    Schon klar!
    Die etwas über 2 Billionen € Schulden sind nur jene, für welche die Länder, Kommunen und der Bund bereits z. Zt. Kredite laufen haben.

    Die oben genannten 8 Billionen € sind mir auch bekannt.

    Das sind Kosten, die bald ebenfalls mit Neuverschuldungskredite oder mit Steuererhöhungen bezahlt werden müssen.

    In diesen 8 Billionen € Kostenerwartung sind meines Wissen die Anteile für Merkels Invasoren noch gar nicht berücksichtigt.

    Pro 1 Million Kuffnucken muß nämlich mit 30 Milliarden €/Jahr für die Durchfütterung usw. gerechnet werden!
    (Bei 30.000 €/Kuffnuck/Jahr!).

    Bei beispielweise 15 Millionen eingeschleusten Kuffnucken nach Deutschland kämen also 450 Milliarden € jährlich auf uns Steuerzahler zu.
    Das wären dann ca. 64 % der gesamten Steuernahmen von 700 Milliarden €/Jahr (Bund, Länder und Kommunen) z. Zt. in Deutschland!

  111. US-Wahl: Barack Obama warnt Wähler eindringlich vor einem Sieg von Donald Trump

    „Das Schicksal der Welt steht am Abgrund.“

    ——–
    Und das sagt ausgerechnet der Mann , der die Welt in den Abgrund schiebt. Das einzige positive am amerikanischen Wahlsystem ist die Beschränkung auf zwei Amtszeiten, Deutschland hätte sich da sehr viel Leid ersparen können und wir wären die Volksverräterin los!

  112. ….Nach der Festnahme eines 27-Jährigen in Berlin-Schöneberg muss die Bundesanwaltschaft nun entscheiden, ob sie Haftbefehl beantragt. Der Mann stammt aus Tunesien, gab sich aber als syrischer Flüchtling aus….

    Ne ja, ist klar, wir wollen ja nicht seine Persönlichkeitsrechte verletzen, oder gar seine Gefühle. Und außerdem, er hat sich doch noch gar nicht in die Luft gesprengt!!!!!

    Das Land ist so was von armselig, ich schäme mich langsam!

    Quelle: rbb|24 – http://www.rbb-online.de/panorama/beitrag/2016/11/terrorverdaechtiger-in-schoeneberg-festgenommen.html © 2016

  113. Die tickenden Zeitbomben werden uns wohl bald in immer kürzeren Abständen so richtig um die Ohren fliegen.So viel Polizei wird es dann nicht geben um das alles abzuarbeiten.70 Jahre Frieden waren ja auch genug,jetzt kommt was anderes.

  114. So hörte sich die Volksverdummung und Verharmlosung, noch vor etwa einem Jahr, an.
    Die Realität läuft schneller,als jeder Gaul…

    „Die Themen Terrorismus und Flüchtlinge dürften nicht miteinander vermengt werden, warnte Justizminister Maas im ARD-Morgenmagazin. Hier eine Verbindung herzustellen, sei unverantwortlich.

    BND-Chef Gerhard Schindler
    „Keine Hinweise auf Terroristen unter Flüchtlingen
    Nutzen Terroristen die Flüchtlingsströme, um nach Europa zu kommen? BND-Chef Gerhard Schindler sagt Nein. Denn Terrorkämpfer hätten eine solche riskante Anreise gar nicht nötig.“

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article146099610/Keine-Hinweise-auf-Terroristen-unter-Fluechtlingen.html

    http://www.tagesschau.de/inland/reaktionen-paris-anschlaege-101.html

  115. #49 lorbas (03. Nov 2016 08:27)

    Ich bin gespannt wie lange sich die Bürger Europas noch diese Gängelungen gefallen lassen.
    Die einen kommen ohne Papiere nach Europa, tun was ihnen gefällt und das ganze Straffrei.
    Und der autochthone Europäer wird gegeiselt und geknechtet und darf das ganze noch bezahlen.

    Die Spannung steigt.
    =================================
    Ich hoffe auch das die Spannung schnell steigt.
    Mir ist ein Ende mit Schrecken lieber als als ein Schrecken ohne Ende.

    Und ich hoffe die Funken finden sich.

  116. Ein Tunesier, der aus Syrien geflüchtet ist und in Berlin verhaftet wurde- der reinste Weltreisende……
    Naja, die Suche nach Blondinen zwecks Ficki-Ficki ist mitunter eine lange und unwegsame.

  117. Ein Gast von Merkel wollte Deutschland noch bunter, vielfältiger und weltoffener machen.

    In Berlin festgenommener mutmaßlicher Islamist plante Messer-Attentat

    Der am Mittwochabend in Berlin verhaftete mutmaßliche Islamist Ashraf Al T., 27, hatte nach FOCUS-Informationen ein Messer-Attentat am Montag nächster Woche in Berlin geplant.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/focus-online-informationen-in-berlin-festgenommener-mutmasslicher-islamist-plante-messer-attentat-in-berlin_id_6154850.html

    🙂

  118. DANKE @ Viva Espania #166!
    Dachte schon die ganze Zeit, wieso schreibt denn keiner von Euch den eigentlichen Skandal!!!
    „Der Festgenommene habe dann in einer Flüchtlingsunterkunft auf dem stillgelegten Berliner Flughafen Tempelhof gelebt.
    Offenbar hat er dort auch den Berliner kennengelernt, in dessen Wohnung er bei seiner Festnahme wohnte. Der Hauptmieter der Wohnung im Berliner Stadtteil Schöneberg wurde ebenfalls festgenommen.“

    http://www.derwesten.de/politik/terrorverdaechtiger-wohnte-bei-fluechtlingshelfer-in-berlin-id12328752.html#plx1685740758
    Das muss man sich mal vorstellen: Eine Terrorist Welcome Klatschnase ggf. SELBST verwickelt in Terroranbahnung gibt einem IS-Schergen aus Tunesien, der sich als Sysrer ausgibt, damit er leichter durchkommt, wissentlich oder aus deppenhafter Naivität Unterschlupf (und ihm somit ein perfektes Alibi zum Untertauchen!)
    Frage an die hier mitlesenden Polizeibehörden und Dienste: WARUM WERDEN DIESE DUBIOSEN „HELFER“ NICHT RIGOROSER UND STRIKTER DURCHLEUCHTET, viele von ihnen haben selbst Dreck am Stecken!

    (Erinnert Euch an den geisteskranken Irren Helferdeppen auch in Berlin, der felsenfest behauptet und getwittert und gefacebookt hatte, in seiner Wohnung sei ein Rapefugee gestorben und Riesenwirbel ausgelöst hatte, es stellte sich als perfider Schwindel heraus! Und der Dr*cksack kam damit sogar durch und bekam keine Strafe!!!)

  119. Helfer zur rücksichtslosen Landbesetzung und zum Asylbetrug Berlin:

    bei einem ehrenamtlichen Berliner Flüchtlingshelfers lebte der Terrorist aus Tunesien. Getarnt als syrischer Flüchtling.
    Kolonnenstr. 51, 10829 Berlin-Schöneberg
    „Der deutsche studierte Sportlehrer soll sich laut Hauseigentümerin Martina F. (65) im Kiez und stadtweit sehr für Geflüchtete eingesetzt, Sportveranstaltungen, Kochpprojekte und andere Freizeitkurse organisiert und selbst als Trainer für Flüchtlinge gearbeitet haben. “

    „Der Mann lebte nach B.Z.-Informationen in einer Wohngemeinschaft in einem Hinterhaus in Schöneberg“

    *://thechanger.org/community/die-innovativsten-berliner-fl%C3%BCchtlingsprojekte

    Katrin Elsemann, Susanne Wilm, Maja Hebel (gelernte Psychologin) und Catherine Daraspe
    *//www.hotel-utopia.de/

    Prinzip Heimat e.V.
    Solmsstraße 38, 10961 Berlin
    Telefon: 0157-7383 8446
    Catherine Daraspe

    Bontu Guschke Mitgründerin des Sozialunternehmen „Über den Tellerrand“
    „ch arbeite aktiv für die Integration von Flüchtlingen und Asylsuchenden“
    Team-Partnerin Carolin Strehmel

    Über den Tellerrand kochen GmbH

    Roßbachstraße 6, 10829 Berlin
    Geschäftsführer: Rafael Strasser
    *//ueberdentellerrandkochen.de/de/imprint/

    CUCULA ist Verein (CUCULA e. V.), Werkstatt (CUCULA –Refugees Company for Crafts and Design) und Schulprogramm (CUCULA Education)
    CUCULA e. V.
    Schlesische Str. 27B
    Internationales JugendKunst- und Kulturhaus
    10997 Berlin
    Telefon: 030-23938105

    Sebastian Däschle, Jessy Medernach, Corinna Sy,
    Zum Kernteam gehören die Trainees Ali Moussa, Djáè Dabo, Saidou Moussa, Moussa Usuman, Yousuf Karim, Malik Agachi, die Designer Corinna Sy, Sebastian Däschle und Michael Wolke, die Geschäftsführerin des Kulturhauses Schlesische27 Barbara Meyer, die Sozialpädagogin Jessy Medernach und der Projektmanager Matthias Rademacher.

    *//www.cucula.org/team/

    „Ein großer Tätigkeitsbereich von Multitude ist das Lehren der deutschen Sprache in Berliner Flüchtlingsunterkünften, denn um sich selbstbewusst in einem Land bewegen zu können, muss man die Sprache beherrschen.

    Freizeitaktivitäten, wie Fußball oder Basketball spielen, gemeinsames Kochen, Filme schauen in der Unterkunft oder Grillen im Park gehören aber auch zu den Aktivitäten von der Multitude“

    Multitude e.V.
    c/o KuB, Oranienstr. 159, 10969 Berlin
    vertreten durch Martina Müller
    Admin-c:
    Lucas Jacob, Varziner Straße 8, 12161 Berlin
    0151-20608823

  120. #168 hydrochlorid (03. Nov 2016 21:07)
    Danke für Ihre (deine) Recherche! Sag ich doch, wenn ich schon all die Mohammedaner Namen wie Ali Moussa, Djáè Dabo, Saidou Moussa, Moussa Usuman, Yousuf Karim, Malik Agach lese, vermute ich stark, dass darunter zumindest ein Teil IS Terror Sympathen stecken könnte! Und wenns nur einer ist! (Früher „Geflohener“, der jetzt die „Neuankömmlinge“ empfängt, radikalisiert und in den Djihad schickt!) Dieser Sumpf gehört endlich ausgemistet und trockengelegt! Wer weiß wieviel Terror-Schläfer Zellen momentan am Brüten sind.. und wann das große Ding (ein Anschlag mit 100 – 200 Toten ?!?) hochgeht! Ich habe gestern in einem anderen Thread darauf verwiesen dass sie Islamisten Terror Al Nour Moschee in Neuköln seit fast 2 Jahre „geprüft“ wird, ob sie endlich geschlosssen wird und nix geschieht….

  121. #120 eule54 (03. Nov 2016 10:06)

    OT
    Türkei läßt „Flüchtlingsvereinbarung“ aufkündigen, wenn die EU-Visafreiheit (für mißliebige Kurden) bis zum Jahresende nicht gewährt wird!
    ————————————————-

    So sehe ich das auch:
    Erdogan wird dann auf einen Schlag viele ungeliebte Kurden los, da braucht er sich die Finger nicht schmutzig machen!
    Und unsere kurdischen Neubürger veranstalten dann in unseren Städten mit den zahlreichen hier beheimateten Erdogan Anhängern Straßenschlachten!
    Ist doch eine elegante Lösung, die der Sultan sich da ausgedacht hat!
    Am Ende wird er Deutschland noch vorwerfen die PKK zu unterstützen, villeicht kann er dann noch mehr Forderungen durchsetzen…

Comments are closed.