gauckAnlässlich eines Festaktes zum 60-jährigen Bestehen des Deutschen Presserates nutzte Bundespräsident Joachim Gauck (Foto) einmal mehr die Gelegenheit für Seitenhiebe auf den nicht systemdevoten Teil der Bürger – also jene, die der Lumpenjournaille nicht mehr glauben, Politikern wie ihm die Gefolgschaft verweigern und Kirchenfürsten nicht mehr ernst nehmen. Es sei besonders die Aufgabe der Medien, diese Bewohner der „Echoräume“ (Effekt von Algorithmen in sozialen Netzwerken) mit Wissen zu rüsten, denn eine demokratische Gesellschaft brauche den Austausch mündiger Bürger untereinander, erklärt er und erkennt, dass die „Vertrauenskrise“ auch Parteien, Gewerkschaften, den Sport und Kirchen betrifft. Besonders erschrecke ihn die „maßlose Wut, der Hass auf die Medien“, so Gauck.

(Von L.S.Gabriel)

Der Vertrauensschwund in der Wählerschaft macht ihm besonders zu schaffen:

Die Politik kann und darf das nicht übersehen. Sie wird in den kommenden Jahren sehr ernsthaft daran arbeiten müssen, Vertrauen in die Institutionen des Staates und Respekt vor der Arbeit der Parteien zu stärken.

Noch seien die, die sich abwenden und die Unvoreingenommenheit der Medien grundsätzlich in Zweifel zögen nicht in der Mehrheit, ist er erleichtert, erkennt jedoch:

Es ist eine starke und lauter werdende Minderheit, die Misstrauen gegen Medien hegt.

Dann zieht er, wenig versteckt umschrieben die Nazikarte. Die Verschwörer seien für die Verschwörungstheoretiker dieselben geblieben – die Hochfinanz, Vertreter anderer Religionen oder Glaubensrichtungen. „Hochfinanz“ ein beliebtes Synonym aller Antisemiten, wenn sie „Juden“ nicht sagen wollen. Gleichzeitig holt er mit den „anderen Glaubensrichtungen“ den Islam ins Boot. Er sieht also die Lügenjournalisten, Politiker und Moslems von den, wie er sie nennt, „Kommunikationsflüchtlingen“, sprich Systemkritikern, in Nazimanier verfolgt. Ob er hofft, dass das „Pack“ es nicht versteht oder er diese Umschreibung für „Jeder der uns kritisiert ist ein Nazi“, für stilistisch besonders wertvoll hält ist egal. Seine Geisteshaltung hat er damit einmal mehr klar gemacht: Demokratie ist, wenn alle dem System zustimmen.

Schuld daran, dass Bürger aufbegehren ist für Gauck u. a. der offenbar unhaltbare Zustand, dass Menschen immer noch selber entscheiden, mit wem sie kommunizieren:

Die Sozialen Netzwerke und der Umgang mit ihnen haben zweifellos ihren Anteil an dieser Entwicklung. Wer sie nutzt, wählt aus, was er wahrnehmen will, wann und von wem er es lesen oder hören will und schließlich, mit welchem ausgewählten Kreis von sogenannten Freunden er seine Erkenntnisse teilen will.

Sind schließlich auch diese Überzeugungen beliebig austauschbar geworden, kann man ungestraft heute dies und morgen das erzählen, darf sich in Widersprüche verwickeln oder leicht Widerlegbares behaupten.

Das gefährde seiner Meinung nach die Demokratie (wie er sie versteht). Wie konkret er diesen unliebsamen Prozess aufhalten könne, darauf habe er keine Antwort aber man dürfe auf keinen Fall zulassen, dass er sich fortsetze. „Misslingt das, werden die Antworten von anderen gegeben.“ Wer Medien heute „Lügenpresse“ nenne dem ginge es nicht um Diskussion, sondern um Denunziation, so Gauck.

Fazit: Wer dem System nicht folgt, wie die „Bewohner von Echoräumen“ oder „Kommunikationsflüchtlinge“, ist ein unwissender Nazi, ein Denunziant und als nicht mündig anzusehen. Mit so einer „Diagnose“ für unliebsame Bürger versetzt sich diese Demokratiesimulation womöglich tatsächlich noch in die Lage irgendwann alle Kritiker wegsperren zu lassen.

Einen Satz sagte Gauck aber, dem wir zustimmen können:

Wenn es ausreicht, von sich selbst überzeugt zu sein, um erfolgreich inhaltsleeres Geschwätz oder bedeutungsschwangere Falschheiten verbreiten zu können, dann ist eine Verständigung unmöglich geworden.

Ganz genau, deshalb hört das „Pack“ nicht mehr auf das Regime, Lügenjournalisten und islamverliebte Kirchenvertretern.

» Die ganze Rede im Wortlaut

image_pdfimage_print

 

223 KOMMENTARE

  1. Ich habe gestern einen Bericht gesehen, in dem es um die sich in NRW zurzeit schnell ausbreitende Krätze ging.
    Kein einziges Wort über die Verursacher dieser höchst ansteckenden Krankheit.

  2. Ein evangelischer Kirchenmann der Jesus verrät, indem er das Kreuz vor einem Kult ablegt, den sein Religionsstifter Martin Luther einen Teufelsanbeterkult bezeichnet hat

    http://image2-cdn.n24.de/image/9389932/4/large16x9/6gl/-friedensstiftend—-bedford-strohm-verteidigt-auftritt-ohne-kreuz-image–1-image_620x349.jpg

    darf sich nicht wundern, wenn die Bevölkerung ihn nicht mehr ernst nimmt

    Und wenn er sich dann zur Entschuldigung noch hinter Juden versteckt und wenn das auch noch gelogen war,

    http://www.pi-news.net/2016/11/auftritt-ohne-kreuz-israel-weist-aeusserungen-bedford-strohms-zurueck-keine-anweisungen/#more-541400

    dann ist für diese Leute die maximal mögliche Verachtung noch immer ein großes Kompliment verglichen mit dem was ihnen wirkich gebühren würde

  3. Der Grüßaugust wieder einmal. 😀 Den Typen einfach ignorieren und fertig. Über diesen Heuchelpopen rege ich mich bestimmt nicht auf. Der ist eh bald weg vom Fenster…

  4. Zwei passende Anmerkungen:

    „Wohin der Teufel nicht gehen mag, dorthin schickt er entweder einen Pfaffen oder ein altes Weib.“ (Russisches Sprichwort)

    „Halt du sie dumm, ich halt sie arm – sagte der Fürst zu dem Priester.“

  5. Die größten Feinde unserer Zivilisation sind nicht die Flüchtlinge, Islam, Soros, Hochfinanz. Die Feinde sind hausgemacht und heißen:
    1) Politische Korrektheit
    2) Falscher Humanismus->Pseudohumanismus.
    Bin gespannt auf 04.12.2016, wie sich die Österreicher entscheiden. Nach Brexit und Trump kommt ein weiterer Dominostein ins Wanken.

  6. Der Bundesgaukler, hahaha!! ist das Altersstarrsinn oder Dementz?
    Der merkt doch nüscht mehr.
    Selten solche dämlichen Kommentare gehört!

  7. Die ganze „Rede“ im Wortlaut???

    Wer will denn so ein Gewafe hören? Ich nicht!

    Wenn solche Leute quaken sind meine Ohren zu.

    Alle Lügenabos sind gekündigt.

  8. Mit Gauck und Merkel wurden zwei in der Wolle gefärbte DDR-Systemlinge auf die Demokratie losgelassen. Langsam kommen sie mir vor wie die aus Jurassic Park ausgebrochenen Monster. Ein Experiment, das besser unterblieben wäre, aber jemand in seiner Hybris meinte kontrollieren zu können.

  9. OT OT aber wichtig

    Bei 3Sat läuft Wiederholung von Marcus Lanz
    „Samuel Schirmbeck“ klärt über Moslems auf.
    unbedingt ansehen !!!!!!!!

  10. Apropos Heiko Maas und Joachim Gauck: Ich hab‘ gerade mal wieder in „Das kleine Arschloch und der alte Sack“ von Walter Moers geblättert…

    was mich auch zur heutigen Schlagzeile in der Süddeutschen Zeitung bringt:

    Betrogener „Dachauer“ wird zum Erpresser
    Bei aufmerksamem Durchlesen des nachfolgenden Artikels in der “Süddeutschen Zeitung” kristallisiert sich folgendes heraus:
    1. Der angebliche “Dachauer” ist Türke
    2. Dieser Türke ist der erste “Dachauer” in der Geschichte Dachaus, der ein “Blutgeld” einfordert
    3. Die “Blutgeldforderung” deutet auf 100%-ige Integrationsverweigerung des Anatoliers hin
    4. Die Erpressung des “Blutgeldes” ereignete sich bereits vor 9 Jahren
    5. Die bayerische Gerichtsbarkeit benötigt fast eine Dekade bis zur Verurteilung

    Und die Moral von der Geschicht? Hier im angeblich so sauberen Bayern haben ALLE miteinander total versagt:
    der Täter, die Migrations- und Integrationsbeauftragte, die Strafverfolger und die Gerichte.
    Und bilden Sie sich bloß nicht ein, in NRW, Berlin, Hamburg oder Bremen würde es besser aussehen: die Landesregierungen der meisten Bundesländer arbeiten gezielt auf ein totales Staatsversagen hin. Das geht bei der (eher selten erfolgenden) Ergreifung der Täter los, setzt sich über die irrsinnige Dauer bis zum Beginn des Strafverfahrens und dem milden Urteil der Kuschel-Richtbarkeit fort und Endet mit der dauerhaften und zeitlich unbegrenzten Aussetzung von Abschiebungen (nicht nur) krimineller Elemente.
    Es ist jetzt allerhöchste Zeit die hierfür verantwortliche Bande Rot
    (z)grüner in Politik, Medien und Justiz zum Teufel zu jagen, bevor sie unser Land endgültig in einen moslemischen “Failed State” wie Libyen oder Somalia verwandeln.

    http://www.sueddeutsche.de/muenchen/dachau/dachau-betrogener-mann-wird-zum-erpresser-1.3274588

  11. LAßt doch mal den ollen GAuck! Der quatscht doch nur das nach, was seine transatlantischen und linksgrün ideologisierten Redenschreiber vor die NAse setzen. Eine erbärmliche Kreatur. Wie alle in Berlin.

  12. eine erbärmliche Figur, die nahtlos in dieses verlotterte, erbärmliche System paßt. Ein enthemmter Schwadroneur, der seine Mätresse vom berotzten Volk ernähren läßt. Ich hoffe auf eine Wende, damit der Kerl zur Verantwortung gezogen und zur Kasse gebeten werden kann. Und der nächste Rohrkrepierer steht schon bereit.

  13. Es passiert, ohne große Aufmerksamkeit zu erregen:

    Rund zwei Millionen Ukrainer befinden sich auf einer Wanderungsbewegung in Europa – und die Zahlen stiegen in den vergangenen Jahren sprunghaft an: 2012 waren es 150.000, 2013 240.000, 2014 300.000 und 2015 500.000, wie die „Welt“ berichtet.

    Bei ihnen handelt es sich nicht um Flüchtlinge, lediglich 14.000 beantragten Asyl in der EU – sie sind vielmehr erwünschte Einwanderer. Vor allem in osteuropäischen Staaten.

    http://www.focus.de/politik/videos/vor-allem-ostlaender-nehmen-sie-auf-geheime-massenwanderung-millionen-ukrainer-sind-auf-dem-weg-in-die-eu_id_6282785.html

    Muselmanen raus aus Deutschland – Ukrainer rein.

  14. Merkt der präsidiale Vollhonk nicht, dass er hier mit voller Kraft projiziert? Alles, was er den Kritisierten zuschreibt, gilt hauptsächlich für ihn und die Seinen!!
    Es ist eine sehr witzige Selbstcharakteristik.

    Gauck als Comedian!

  15. Er soll sich einmal wieder für Geschichte interessieren:
    Nur dort, wo das Volk (Pack, Plebs) mit seiner Obrigkeit zutiefst unzufrieden war, kam es zu Aufständen und Revolutionen. Diese wurden von den Obrigkeiten wohl mittels Gewalt versucht zu unterbinden bzw. zu unterdrücken, was jedoch nur zu noch mehr Revolten geführt hat. Schlussendlich hat immer das Volk gewonnen.
    Dieses bedeutet im wesentlichen: höre als Obrigkeit auf das Volk welches dich unterstützt und halte es bei Laune, was ja selbst die Römer taten. Verärgere es nicht und ändere dich langsam, wenn es sein muss, zwinge aber niemals deine Meinung dem gemeinen Volke auf.

  16. Dieser Typ weis es ja aus seiner ehemaliger Mitarbeit als IM Larve ja ausreichend gut wie man anderen das gut unterschieben kann, was man selbst tut, ist, oder auch macht.
    Er ist ein StaatSSchädling.
    So zeigt sich das dieses Land von ehemaligen innoffiziellen Mitarbeiter, der Stasi regiert wird und diese Stasi was nur eine Nebenabteilung der KGB. Das hatte einen sehr tief greifenden Sinn gehabt, was es in Wirktlichkeit darzustellen hatte. Die damalige Sowjetunion, hatte immer die idiotische Angst vom Westen angegriffen zu werden und deshalb war dieser Teil Deutschlands nur eine Pufferzone gewesen fals deren Befürchtungen eintreffen würden und darüber hinaus auch die gebildete NVA etwas, durch disen man sich im Fall eines Angriffes, das eigenen Potential zu schonen und die NVA nur als Kanonenfuter funktionieren würde.

  17. Hier die Ansprache von Trump gestern in Ohio auf seiner ‚Vicotry Tour‘.

    https://www.youtube.com/watch?v=aJRbd12Jwv8

    Mich können unsere linken Spinner nicht mehr zur Verzweiflung bringen, das Medikament Trump ist äusserst effektiv. Wenn Euch ein linker auf den Senkel geht einfach Trump erwähnen, egal in welchem Zusammenhang.

    Was für eine Wende, Brexit, Trump, Tod von Castro, -15 Grad und seit Tagen keinen Asyl-Neger mehr gesehen.

  18. Habe gerade auf Phönix gehört, Schulz bekommt das große Bundesverdienstkreuz.
    besser wäre für ihn das kreuz eines Aquavitbrenners.

  19. Dieser Typ ist noch nie mein „Präsident“ gewesen. Warum lassen sie uns nicht einen Präsidenten wählen,den WIR wollen, auserkoren von mehreren Bewerbern? Nein, da setzen die uns lieber einen ehemaligen Stasi Mitarbeiter vor, der Deutsche in einer Tour beleidigt. Rein menschlich ein E…,Kohle ohne Ende,aber zu faul, sein vergammeltes Gebiss sanieren zu lassen. Überall wo der sich zeigt, lässt „sein“ Volk es klar erkennen, dass der nicht akzeptabel ist. Deshalb auch ständig die Nähe zu Migranten, die ja vom Steuerzahler alles vorn und hinten reingeschoben bekommen. Da kann er punkten. Oder diese widerlichen Besuche an Schulen, wo Kinder als „Fans“ mißbraucht werden. Fachlich ist der sowieso ne Katastrophe. Schaden für Deutschland könnte seine Devise sein, wenn es denn eine offizielle gäbe. Bin gespannt,wie lange der noch Immunität genießen will…

  20. Was will der Typ?

    „Sind schließlich auch diese Überzeugungen beliebig austauschbar geworden, kann man ungestraft heute dies und morgen das erzählen, darf sich in Widersprüche verwickeln oder leicht Widerlegbares behaupten.“

    Das trifft doch 100% auf seine Politikerkollegen zu. Wie war das mit Multikulti ist gescheitert von Frau Merkel? Wie war das mit, unter den Flüchtlingen sind keine Terroristen? Wer bestraft diese Politiker für diese offensichtlichen Lügen wider besseren Wissens?

    Wenn der jemanden verarschen möchte, sollte er schon das komplette deutsche Volk gegen Buschneger mit einem IQ von 65 austauschen. Wahrscheinlich ist das der Plan. Jeder dümmer die Bevölkerung, desto leichter das Regieren bzw. dann wird es auch wieder für die Nichtsleister und Nichtskönner ala Göring-Eckhard und Roth einfacher, dem Volk intellektuell überlegen zu sein.

  21. Die Bürger haben Wut auf die Presse. Fragt sich aber eernsthaft warum. Die letzte Maischbergersendung war wieder so ein Fall wo man als Zuschauer ohnmächtig da sitzt und zusehen muss wie mit seinem (meinem) Geld die Wahrheit unterdrückt wird. Ja die Wahrheit spitzt so ein bischen heraus aber eben nur ein bisschen. Als der Pegidaspaziergänger Herr Radke ansetzte ein konkretes Beispiel zu nennen, wurde er sofort unterbrochen und konnte seinen Gedanken nicht zu ende aussprechen.
    Die Sendung von Markus Lanz nach dem Trumpsieg war unter dem Motto „warum wählen die Amerikaner einen Trump“ als Studiogast hatteer einen Republikaner, der es wissen müsste. Lanz ließ es nicht zu, dass er auch nur einen Gedanken zu ende sprechen konnte. Statt dessen antwortete er selber auf seine eigenen Fragen, oder ließ den Komiker Nuhr sprechen. So könnte man hier ein Bsp nach dem anderen anfügen. Schreiben bis die Finger weh tun. Und dann fragt der Mann, warum wir wütend sind.
    Nochmals zur Erinnerung, man könnte die Medien ja einfach ignorieren, wären sie nicht unsere Angestellten, wir bezahlen sie ja und gewöhnlich bestimmt der Chef die Richtung.
    Also haben wir auch die Legitimation zu kritisieren.
    HH

  22. #12 Religion_ist_ein_Gendefekt (02. Dez 2016 10:35)
    Mit Gauck und Merkel wurden zwei in der Wolle gefärbte DDR-Systemlinge auf die Demokratie losgelassen. Langsam kommen sie mir vor wie die aus Jurassic Park ausgebrochenen Monster. Ein Experiment, das besser unterblieben wäre, aber jemand in seiner Hybris meinte kontrollieren zu können.

    Sehr gut beschrieben! „lach“

  23. #17 nur mal so (02. Dez 2016 10:46)

    Habe gerade auf Phönix gehört, Schulz bekommt das große Bundesverdienstkreuz.
    ******************************************

    BundesverdienstKREUZ ???

    Geht das überhaupt noch? Ist das nicht total unsensibel unseren mohammedanischen Bereicherern gegenüber?

    Könnte man solch ein Kreuz überhaupt so jemandem wie Mazyek zumuten?

    Sind schon Ausschreibungen für neue kultursensible Orden herausgegeben worden?

  24. Und dann noch dieser Mist:
    „Wenn es ausreicht, von sich selbst überzeugt zu sein, um erfolgreich inhaltsleeres Geschwätz oder bedeutungsschwangere Falschheiten verbreiten zu können, dann ist eine Verständigung unmöglich geworden.“

    Das passt doch 100% auf die ganzen Linken, Grünen, SPDler und CDUler wie sie alle heißen mögen. Wer steht denn von denen noch für Authentizität? Nur irgendwelche aus der zweiten Reihe. Alle anderen hängen ihr schmutziges Fähnchen in den Wind. Diese Personen haben ein massives Problem damit, dass die Bevölkerung ihnen in großen Teilen mittlerweile intellektuell überlegen ist und sich den Scheiß nicht mehr anhören will. Sorry, aber das ist kein Führungspersonal, dem ich folgen möchte. Wer mir keine Vision zeigt und mich nicht mitnimmt kann wegen mir verrecken. Und in dem Zusammenhang ist es doch sonnenklar wieso die sich über den massenhaften Einmarsch von Hinterwäldlern freuen. Die können zukünftig mangels Verstand auch hinters Licht geführt werden.

  25. Solche Kreaturen werden wohl lebenslang Personenschutz benötigen, während Egon Krenz heute unbehelligt durch Ribnitz-Damgarten spazieren kann.

  26. Ich hab mal unter Bundespräsident.de nachgeschaut welche Aufgaben so ein Grüssaugust hat und was zum Thema Neutralität steht.
    Hier gibt es ein schönes Urteil vom Verfassungsgericht von 2014
    Ist also noch nicht so Alt

    Prägung des Amtes durch die Person

    Auch wenn es keine Vorschrift im Grundgesetz gibt, die dem Bundespräsidenten politische Stellungnahmen ausdrücklich verbietet, so hält sich das Staatsoberhaupt in aller Regel mit öffentlichen Äußerungen zu tagespolitischen Fragen zurück. Das Bundesverfassungsgericht spricht davon, es entspräche den verfassungsrechtlichen Erwartungen an das Amt des Bundespräsidenten und der gefestigten Verfassungstradition, dass der Bundespräsident eine gewisse Distanz zu Zielen und Aktivitäten von politischen Parteien und gesellschaftlichen Gruppen wahre (Bundesverfassungsgericht, Urteil vom 10. Juni 2014 – 2 BvE 2/09, 2 BvE 2/10.

    Dies gilt insbesondere in Bezug auf parteipolitisch umstrittene gesellschaftliche Fragen. Die vom Bundespräsidenten gewahrte parteipolitische Neutralität und Distanz zur Parteipolitik des Alltags geben ihm die Möglichkeit, klärende Kraft zu sein, Vorurteile abzubauen, Bürgerinteressen zu artikulieren, die öffentliche Diskussion zu beeinflussen, Kritik zu üben, Anregungen und Vorschläge zu machen.

  27. so ein alter Knochen, hau doch endlich ab – dein salbaderndes Geschwaffel interessiert niemand mehr. Für blöd gehalten werden die Menschen schon genug von den Presstituierten.

  28. Wie immer…

    Wenn es Moslems nützt und sie sich als arme Opfer darstellen können, Lügen sie wie gedruckt.. und die linke Lügenpresse steigt mit ein..

    Raus mit diesen unerwünschten Gästen..

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Rassismusvorwurf

    14-Jährige beschuldigte Straßenbahnfahrer zu Unrecht

    Berlin -Der Vorwurf wiegt schwer: Ein Straßenbahnfahrer soll sich im Köpenicker Ortsteil Friedrichshagen angeblich geweigert haben, eine 14-Jährige zu befördern, weil sie ein Kopftuch trug – ein Fall, der Schlagzeilen machte. Doch der Vorwurf, der geeignet ist, einen Menschen beruflich zu ruinieren, stimmt wohl nicht.

    Am Mittwoch hatte die Polizei in ihrer Pressemitteilung folgendes gemeldet: Eine 14-Jährige habe angegeben, sie sei am Dienstag an der Bölschestraße in eine Straßenbahn gestiegen. Der Fahrer soll sie per Lautsprecher aufgefordert haben, wieder auszusteigen, da niemand von ihm befördert werde, der ein Kopftuch trägt. Die Jugendliche habe von keinem der anderen Fahrgäste Unterstützung erhalten und sei daraufhin „verunsichert ausgestiegen“. Anschließend teilte sie den Vorfall einer Erwachsenen mit, die bei der Polizei Anzeige erstattete.  Der Staatsschutz übernahm die Ermittlungen, dem Straßenbahnfahrer drohten scharfe Konsequenzen – von der Abmahnung bis zum Rauswurf.

    http://www.berliner-zeitung.de/berlin/polizei/rassismusvorwurf-14-jaehrige-beschuldigte-strassenbahnfahrer-zu-unrecht-25202472

  29. Mr. „Dunkeldeutschland“ und „die Bevölkerung ist das Problem“ hat wieder gesprochen. Bundespräsident ist halt mehr als nur vermeintlich geistreiche Sprüche klopfen.
    Komm Gauck, machs wie Hollande, ab in die Wüste, du hast genug Porzellan zerschlagen! Man muss wissen, wenns genug ist und die Leuten einem den Schmarrn nicht mehr abnehmen.

  30. „Die Politik kann und darf das nicht übersehen. Sie wird in den kommenden Jahren sehr ernsthaft daran arbeiten müssen, Vertrauen in die Institutionen des Staates und Respekt vor der Arbeit der Parteien zu stärken.“

    Und wie wird das wohl aussehen? Wie in einem diktatorischen Überwachungsstaat vom Format eines Nordkorea mit MAAS – Internetüberwachung und StaatsSchutz sowie einer politisch dominierten Polizei welche als Handlanger der politisch ebenso gelenkten Staatsanwaltschaften die Hausdurchsuchungen von Freidenkern durchführt…?

  31. Deutsche Politiker muss man nicht wie amerikanische Politiker mit Kindersexfotos kompromittieren um die Zerstörung der eigenen Heimat voranzutreiben. Deutschen Politiker tun das aus purer Dummheit und ohne erpresst zu werden.

  32. Kirchenfürsten nicht mehr ernst nehmen

    Interessierte Nachfrage: Wer hat die denn je ernst genommen?

    Von den Amtskatholiken wissen wir, dass es Homosexuelle mit gestörter Sexualentwicklung sind, die auf kleine Jungs stehen. Von den Evangelen kennen wir den Typ Bieder-mann, im käsigen Fall auch gern beschwippst.

    Zu Herrn Gauck wünsche ich mir die Aufarbeitung der Zeit, da er die damals nach ihm benannte „Gauck-Behörde“ leitete.

    Ich möchte schon wissen, wie genau der Deal zwischen dem Pfaffen und der Pfaffentochter ablief. Offensichtlich hatte er sich ja noch was in der Schublade aufbewahrt.

  33. In dieser 3SAT Schwafelrunde wird erklärt, dass Systemkritiker, PEGIDA- Teilnehmer AfD /und Trump Wähler vor allem eins sind: abgehängte, bildungsschwache Verschwörungstheoretiker .
    Ganz nah dran was Gauck sagte, nur von intellektuellen Linken formuliert. Die sind so sehr auf eine Linie festgefahren, dass alles von dieser Linie abweichende ihnen äußerst rätselhaft erscheint und derart skurrile Analysen kreiert werden, da wundert sich der gesunde Menschenverstand schon nicht mehr.

  34. Laut eines deutschen Sprichworts macht man den Ziegenbock zum Gärtner. Was das mit dem Pastor Gauck zu tun hat? Auch ein Ziegenbock kennt keine Ehentreue, bespringt eine sich anbietende Artgenossin und meckert über alles, was er nicht kennt und was ihn nichts angeht.

  35. Falls ich jemals in einem so krankhaften, Schurkenstaat Präsident sein würde, dann würde ich mich schämen bis ans Ende aller Tage.

    Aber es gibt ja auch solche, die ihre Bedeutungslosigkeit als elitär einstufen.

  36. Wieso eigentlich den Worten eines senilen Greises noch ernst nehmen und Zeit für dieses dumme Geschätz investieren.

    Gauck als unser dunkelster Dunkel-Präsident ist doch Schnee von Gestern. Der ist doch wie seine Blockparteien auf dem absteigenden Ast.

    Hoffnung habe ich nur noch über die dumme Weihnachtsansprache des Bundespräsidenten. Ob sich Gauck diesmal nochmals negativ übertreffen wird?

    Lassen wir uns überraschen!

    🙂

  37. Die maßlose Wut, ja der Hass der Moslems auf Ungläubige, aber vor Allem das Wegschauen und Verdrehen und Täuschen der Medien und der „Politelite“, sie erschrecken. Aber nicht mehr lange.

  38. Ich hatte die dumme Idee, mal nach seinem Gehalt zu googlen. Jetzt ist das Wochenende schon gelaufen, bevor es angefangen hat.

    Basierend auf seinen Einnahmen als Bundespräsident, wobei Gauck auf eine zweite Amtszeit 2017 verzichtet , wird Gauck innerhalb fünf Jahren ein Vermögen zwischen 700.000 und 900.000 Euro angehäuft haben. Unter Berücksichtigung früherer Tätigkeiten und diverser Einnahmequellen darf sein Gesamtvermögen auf ein bis zwei Millionen geschätzt werden. Ein weiterer Vermögensaufbau ist Joachim Gauck zugesichert. Schließlich erhält er nach Ausscheiden aus seinem Amt ein Ruhegehalt, das ca. 16.500 Euro beträgt.

    https://gehaltsreporter.de/promi_gehaelter/joachim-gauck.html

  39. #46 Drohnenpilot

    Ich habe die Geschichte von Anfang an nicht geglaubt.

    Die Kleine sollte ein Bußgeld bekommen, wegen Verstoßes gegen die Beförderungsbedingungen.

  40. Ach was, hinter der Grenze der neuen BDDR kennt ihn kaum ein Mensch. Lass ihn noch ein paar Wochen labern, dann kommt der nächste „Gigant“.

  41. Es ist geradzu erbärmlich, wie dieser Mensch die Realität ausblendet und die „Schuldigen“ immer nur bei den anderen findet!
    Ich hätte diesen Herrn für intelligenter gehalten. Aber möglicherweise führt das Studium der Theologie, insbesondere, wenn dies im Osten stattgefunden hat, dazu, dass die Hirnleistung stark eingeschränkt wird. Davon haben wir ja inzwischen mehrere Fälle in führenden politischen Positionen!

  42. IM-Larve…nicht mein Bundespräsident..Den hat keiner vom Volke gewählt..

    Er wurde nur durch die Altparteien ausgeklüngelt..Also kann er nur der Präsident dieser Politeliten sein ..
    Daher sollte dieser Gauckler seine Klappe halten und nicht stets als Moralapostel auftreten!

  43. Er hat auch gesagt, auch die Medien könnten sich in Einzelfällen mal irren. Lügen würden sie nur, wenn sie dauerhaft die Unwahrheit sagen würden…

    Und genau das tun sie !! Sie sagen dauerhaft die Unwahrheit. Sie bringen ständig Un- oder zumindest Halbwahrheiten.
    Sie lassen weg, sie verzerren, sie manipulieren.
    Und somit lügen sie ! Ständig !


  44. Die Politik kann und darf das nicht übersehen. Sie wird in den kommenden Jahren sehr ernsthaft daran arbeiten müssen, Vertrauen in die Institutionen des Staates und Respekt vor der Arbeit der Parteien zu stärken.

    ———————–
    Gewalt gegen Polizei gegen Rettungsdienste und Feuerwehr zeugen nicht von Respekt und Vertrauen in die Institutionen des Staates. Gegen diese „Familien“ spricht Herr Gauck sicher nicht, und meint sie auch nicht.
    Herr Gauck meint vielleicht, wenn eine 14jährige Gekopftuchte, falsch gegen einen Busfahrer aussagt, dem sofort das Staatsschutzdezernat, das sicher anderes zu tun hätte, dass sie in die staatlichen Institutionen Vertrauen hätte. Denn sie 14jährige weiß genau, wie bekloppt diese Institutionen reagieren.
    Die Schnellschüsse aus der Hüfte, welche die Presse immer wieder praktizierte, wie beim Tod des Asylanten Khaled 2015 in Dresden, waren es letztlich die zurecht das Vertrauen in Presse und Politiker zerstörte:

    Eine Woche ist es her, dass Pegida mit 25.000 Anhängern durch Dresden marschierte – und in der Nacht darauf kam in der Elbestadt ein junger Asylbewerber ums Leben: Khaled Idris Bahray aus Eritrea. Er wurde 20 Jahre alt. Die Polizei behauptete zunächst, sie habe „keine Anhaltspunkte auf Fremdeinwirkung“. Das stellte sich als falsch heraus. Der junge Eritreer starb, wie die Staatsanwaltschaft schließlich mitteilte, durch mehrere Messerstiche in Hals und Brust.

    Vergangene Woche stellte der Grünen-Bundestagsabgeordnete Volker Beck deshalb gegen unbekannt Strafanzeige wegen Strafvereitelung im Amt. Er erklärte: „Die Ermittlungspannen im Fall des Todes des Asylbewerbers Khaled Idris Bahray müssen rückhaltlos aufgeklärt werden. Mir fehlt jedes Verständnis für das nachlässige Vorgehen der Ermittlungsbehörden.“ Die Strafanzeige ist, wie der Sprecher der Dresdner Staatsanwaltschaft, Lorenz Haase, am Dienstag dem Tagesspiegel sagte, „eingegangen und wird geprüft“.
    Quelle:#http://www.tagesspiegel.de/politik/toter-asylbewerber-in-dresden-kriminalbeamte-beschimpfen-gruenen-politiker-volker-beck/11253036.html

    Es war der Grüne Beck, der Anzeige erstattete, weil Polizei und Staatsanwaltschaft nach den geltenden Regeln der Kunst ermittelten und nicht nach dem Gutdünken der Presse, die damals Pegidisten das Ding längst untergeschoben hatte.
    Des Gaucklers Demokratieverständnis ist das eines evangelischen DDR Pfarrers in Stasidiensten.

  45. Na, da haben wir ja Glück, dass dem Gauck eigene Echoräume so fremd sind und er so mitten im Leben steht, inkl. regelmäßiges U-Bahnfahren (ich erinnere an seine gaga-Diagnose darüber, für WEN U-Bahnfahren in Berlin gefährlich ist).

    Ein Grüß-August, der sich nur mit handverlesenen Sprechpuppen umgibt und dies mit der Realität verwechselt, sollte sich mal ein paar Gedanken über seine eigenen Echoräume machen.

    ——

    OT: Muslim in Wien lehnt bei Kindsgeburt männlichen Arzt ab:

    http://www.krone.at/oesterreich/muslim-lehnt-bei-kindsgeburt-maennlichen-arzt-ab-nur-eine-frau-story-541821

  46. abgehängte, bildungsschwache Verschwörungstheoretiker .
    JA! Das alles bin ICH. Nur mein Doktor – Titel stört hier…

  47. Die Zahnfee mal wieder. Kann dem denn keiner einen guten Kieferklempner vorbei schicken? Der repräsentiert schließlich Deutschland. Dazu muss er nicht das Brandenburger Tor im Mund haben.

  48. OT

    Gestern hat dieser (Bischof) Dröge öffentlich gesagt, dass Christen aus der AfD austreten sollen.
    Auch, mit anderen Worten, wer in der AfD sei, der ist kein Christ.

    Bitte PI macht mal einen Artikel darüber !!!

    Das schlägt doch dem Fass den Boden aus.
    Was maßt der sich an ?!

    Der Wahlkampf tobt-aus allen Rohren – allen Medien – wird geschossen.
    Nur die AfD hat kein großes Medium.
    Alle Menschen sehen (minütlich) nur immer das was die Politchargen wollen.

    Und die Kirche macht da mit.
    Für mich stellt sich da bald die Gegenfrage.
    Nämlich, ob man als Christ heute noch in der EKD sein kann.

    Ich frage mich auch, ob die AfD nicht rechtlich gegen solche Äußerungen vorgehen kann-muss!
    Ändern wird es wohl wenig, bei diesem „Justizsystem“.
    Aber immerhin ein Zeichen setzen.

  49. #56 rene44 (02. Dez 2016 11:07)

    In dieser 3SAT Schwafelrunde wird erklärt, dass Systemkritiker, PEGIDA- Teilnehmer AfD /und Trump Wähler vor allem eins sind: abgehängte, bildungsschwache Verschwörungstheoretiker .

    rene44, der Link funktioniert nicht.


    AfD: Von wegen Sammelbecken der Abgehängten

    ➡ Die AfD ist mitnichten die Partei der Geringverdiener, zeigt eine Studie, die der ZEIT vorliegt.
    ➡ Menschen mit niedrigem Einkommen sympathisieren eher mit der Linkspartei.

    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-11/afd-waehler-geringverdiener-spd-die-linke-forsa-umfrage

  50. Die Politik kann und darf das nicht übersehen. Sie wird in den kommenden Jahren sehr ernsthaft daran arbeiten müssen,… Respekt vor der Arbeit der Parteien zu stärken.

    In Klartext übersetzt heißt das:

    „Wartet ab, dreckiges Pack, das werden wir ganz schnell ändern!!“

    Es ist eine starke und lauter werdende Minderheit, die Misstrauen gegen Medien hegt.

    Er blickt wehmütig auf DDR-Stasi-Verhältnisse zurück, die er so sehr nun für unser Land wiederaufleben lassen möchte.

  51. #74 Haremhab (02. Dez 2016 11:23)
    Zehntausende Muslime protestieren gegen christlichen Gouverneur

    Mehr dazu.

    Indonesien – die islamische Demokratie

    Der Islam in dem Inselstaat gilt als liberal und tolerant. Für viele Bürger ist Religion Privatsache – in der Politik hat sie nichts verloren.

    http://www.rp-online.de/politik/ausland/indonesien-die-islamische-demokratie-aid-1.6200151

    und

    Indonesiens Präsident verteidigt Kastration von Vergewaltigern

    Der indonesische Präsident Joko Widodo hat die chemische Kastration für Vergewaltiger, die Kinder missbrauchen, in seinem Land gegen Kritik von Menschenrechtsaktivisten und Ärzten verteidigt.

    http://www.rp-online.de/politik/ausland/indonesiens-praesident-verteidigt-kastration-von-vergewaltigern-aid-1.6335962

    Entmannung, Kastration als Abschreckung

  52. Es wird eng für die etablierte Lügenbande und ihre wortführenden Knalltüten, die von berechtigten Abstiegsängsten geplagt, zunehmend argumentfrei, dafür umso garstiger aus allen Rohren ihre denunziatorischen Kanonen ballern.
    Aber ihre Schüsse zünden nicht mehr so recht und so häufen sich die Blindgänger und Rohrkrepierer.
    Wir erleben gerade, wie die eitlen Heuchler dummdreist dem Volk den Krieg erklären und dabei ihr letztes Pulver verschießen.

  53. Sicher, keiner befiehlt den MEDIEN zu lügen, ist ja gar nicht nötig:

    Vielleicht sind die Medien einfach nur ein zusammengewürfelter „Haufen“ von Linksbürgern, die sich magisch angezogen haben und hilfsbereit die Jobs untereinander vermittelt haben. Jetzt sind sie eben ganz viele, denn Gleich und gleicht gesellt sich halt gern! –

    Die Medien eine riesige Interessengemeinschaft politisch Gleichgesinnter, die ihre Macht ausspielen. Ganz Viele sind sie, aber zum Glück nicht die Mehrheit! Jedoch ständig bemüht, allein zur Machterhaltung, die Mehrheit listig an der Nase herumzuführen!

  54. Kann einer dem Heini mal höflich daran erinnern, daß die scheiss stalinistiche Diktatur DDR untergegangen ist.
    Sage schonmal im voraus DANKE!
    (Was auch sein kann, ist, daß seine Synapsenverbindungen im Hirn sich langsam lösen und das Langzeitgedächtnis die Führung übernimmt)

  55. Richtig, Gaukler. Treffende Analyse.
    Genau deshalb verteidige ich die freie Presse, wie sie von der Reichskulturkammer unter der liberalen Führung des nahezu unparteiischen Joseph G. in Deutschland für eine Lügenfreie objektive Berichterstattung bestand und verteidigt wurde.
    Dass die NSDAP genauso wie heute die SPD über ein kleines, gleichgeschaltetes Medienimperium verfügte bzw. heute noch verfügt, ist Dir wohl entgangen.
    Klar. Die Unterschiede der NATIONALSOZIALSITISCHEN Arbeiterpartei Deutschlands (NSDAP) zur
    interNATIONALSOZIALSITISCHEN Partei Deutschlands (iSPD)ist für Laien wie Dir auch nicht feststellbar..
    Die Beifügung „demokratische“ habe ich weggelassen. Denn das war weder die NSDAP noch die iSPD.
    Ob Hitlers SA oder Maas` SA ntifa Wirten, die unliebsamen Parteien Räume zur Verfügung stellen die Bude abfackeln und Vortragsteilnehmer zusammenknüppeln bleibt ja wohl gleich. Oder findet Du jetzt die SA-Schlägertrupps des III. Reiches genauso widerlich, wie die SA nitfa-Schlägertrupps des BRD-Reiches.

    Also Joachim.
    Wieso kommt keiner von Euch Polit-Genies auf den Gedanken, die Reichskulturkammer zu reaktivieren. Die Staatssender produzieren eh` schon in bewährter NS-Manier pausenlos Erziehungsfilmchen mit regimetreuen Schauspielern. Manchmal denke ich, die Anzahl der System konformen Kabarettisten, Schauspieler, Sänger und was weiß ich noch ist heute sogar noch größer als unter der NS-Diktatur.

    Als Präsident der NEUEN Reichskulturkammer hättest Du wenigstens wieder einen gut bezahlten Posten. Neben der fetten Pension, die Du ja ab nächstem Jahr ungeniert einstreichst.

    Und vielen Dank für den geilsten Satz über Dein Verständis von Demokratie, Meinungs-, Rede- und Informationsfreiheit, den ich je gelesen habe.

    „Wer sie (die neuen Medien) nutzt, wählt aus, was er wahrnehmen will, wann und von wem er es lesen oder hören will und schließlich, mit welchem ausgewählten Kreis von sogenannten Freunden er seine Erkenntnisse teilen will.“

    Dass dadurch die Demokratie in Deinen Augen unterwandert wird, wundert mich von einem Demokratie-Simulanten wie Dir sowieso nicht mehr.
    Ich darf daher mit den besten Heilswünschen für Dich und Deine Familie rufen:
    HJ ( = Kurzform von heil Joachim und nichts anderes)

  56. Der Typ lebt in einer total anderen Welt!

    Er verlangt den . . .
    „Respekt vor der Arbeit der Parteien zu stärken

    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    Umgekehrt wird ein Schuh draus!

    Die Parteien müssen wieder Respekt vor dem Souverän,
    dem Wähler haben – und endlich Politik für das eigene Volk machen.
    Jawohl, das Substantiv VOLK existiert noch!
    (auch wenn die Zonentrulla inzwischen von
    „. . . denen, die schon länger hier sind“ spricht.)

    Die Frau muss weg! Und zwar schnellstmöglich!

  57. Gerstern Abend waren wir schon etwas schläferig vor dem Fernseher und sahen Tagesschau24.Da erschien auf einmal die widerliche GEZ-Hexe A.R.Da waren wir auf einmal wieder hellwach.Blitzschnell haben wir abgeschaltet und ab in die Kiste.Daß muß man sich nicht antun so was zu schauen.

  58. #55 nur mal so (02. Dez 2016 11:07)

    „weiss“ geht leider nicht, „weiss“ ist out.

    Siehe: Alte, weiße Männer sind bäh.

  59. Ich bin dafür, dass jeder amtierende Bundespräsident einer jährlichen Gesundheits- und psychologischen Untersuchung zu unterziehen ist. Damit die (vielleicht altersbedingten) geistigen Defekte solcher Personen offenbart, und somit diese Personen ersetzt werden können.
    Ah! Ça ira

  60. #75 tora (02. Dez 2016 11:24)
    Dröge und der Bettfort-Stromer sind nicht mehr wirklich Christen, sondern frönen dem gegenderten Regenbogenirrglauben.
    Sonst würden sie sich an Jesus orientieren, der die „Sünder“ eben nicht verstoßen hat, sondern sich gerade ihrer bemühte.

    Und Jesus ging nach Jericho hinein und zog hindurch. Und siehe, da war ein Mann mit Namen Zachäus, der war ein Oberer der Zöllner und war reich. Und er begehrte, Jesus zu sehen, wer er wäre, und konnte es nicht wegen der Menge; denn er war klein von Gestalt. Und er lief voraus und stieg auf einen Maulbeerbaum, um ihn zu sehen; denn dort sollte er durchkommen. Und als Jesus an die Stelle kam, sah er auf und sprach zu ihm: Zachäus, steig eilend herunter; denn ich muss heute in deinem Haus einkehren. Und er stieg eilend herunter und nahm ihn auf mit Freuden. Als sie das sahen, murrten sie alle und sprachen: Bei einem Sünder ist er eingekehrt: Zachäus aber trat vor den Herrn und sprach: Siehe, Herr, die Hälfte von meinem Besitz gebe ich den Armen, und wenn ich jemanden betrogen habe, so gebe ich es vierfach zurück. Jesus aber sprach zu ihm: Heute ist diesem Hause Heil widerfahren, denn auch er ist Abrahams Sohn. Denn der Menschensohn ist gekommen, zu suchen und zu retten, was verloren ist. Lk 19, 1 – 10

    Die wahren Christen in der AfD werden sich dieser Worte erinnern, sie werden die abgelegten Kreuze von Marx und B-Strohm vor der Moschee in Jerusalem vor Augen haben und denken: Jetzt erst Recht.

  61. Jetzt mal im Ernst: Welche Sau kratzt es, wenn ein Pfaffe rülpst? Und dann noch ein DDR-Systempfaffe!

    Pfaffen sind Scheinakademiker! Wissenschaftler forschen, Pfaffen glauben. Belassen wir es dabei, geistiges Prekariat.

  62. Meine Oma hat immer gesagt, daß Leuten die lügen und heucheln erst die Zunge und dann das ganze Maul verfault!

    Sie hatte recht!
    Bei IM Larve ist das am Gebiß schon sichtbar!

  63. Die Politik kann und darf das nicht übersehen. Sie wird in den kommenden Jahren sehr ernsthaft daran arbeiten müssen, Vertrauen in die Institutionen des Staates und Respekt vor der Arbeit der Parteien zu stärken.

    Also eine gigantische Propaganda- und Befehlslawine in eigener Sache lostreten („die Partei, die Partei, die Partei!“), statt damit aufzuhören, Deutschland aus rein ideologischen Gründen vor die Wand zu fahren.

    Das Wort „Respekt“ kann ich übrigens nicht mehr hören. Es tauchte zunächst inflationär bei Türken auf, die das schlicht und ergreifend als Synonym für „Kuschen“ und „Angst“ verwenden. Jetzt hat es die Nomenklatura für sich entdeckt und meint damit das gleiche wie Ötztürk Müstermünn.

    Schon lange vor Merkel und dem Moslemtsunami stand übrigens die unangenehme Fehlentwicklung fest, in der sich die Parteien den Staat unter den Nagel gerissen haben. Siehe Hans Herbert von Arnim, der in der Staatsrechtausbildung Ende der 80er übrigens noch Pflichtlektüre und Seminarthema war.

    Sind schließlich auch diese Überzeugungen beliebig austauschbar geworden, kann man ungestraft heute dies und morgen das erzählen, darf sich in Widersprüche verwickeln oder leicht Widerlegbares behaupten.

    Oh! Er redet von Merkel! Das wird aber auch Zeit. Was log die doch gleich frech dem Wähler ins Gesicht? „Mit der CDU wird es beim Euro keine europäische Schuldenhaftung geben“ (1999), „wir werden weiter geregelte Steuerung und Begrenzung von Zuwanderung fordern“ (2003), „wir werden die Laufzeit der Atomkraftwerke verlängern“ (2009), „Multikulti ist total gescheitert“ (2010), „mit mir wird es keine PKW-Maut geben“ (2013).

    Nomenklatura links liegen lassen! Sie ist NICHT die Vorgesetzte des Bürgers. Auch wenn sie das in ihrer totalitären Anmaßung nicht wahrhaben will.

  64. Präsident Joko Widodo war heute in einem Interview life in BBC-News zu sehen und sagte, wir sind das bevölkerungsreichste muslimische Land, was auch andere Religionen toleriert.

    Aber es gibt auch gesellschaftliche Normen und dazu gehört der Schutz unserer Kinder.

    Wir werden es nicht zulassen, dass sie von Kriminellen sexuell missbraucht werden, die ihnen immer wieder sexuelle Gewalt antun, wir werden unsere Kinder aktiv schützen.

    Erstens fand ich seine Haltung klasse, zweitens, dass die BBC solche Interviews live sendet, und drittens zeigt es uns „welche Kriminalität sich bei uns bereits etabliert hat“!

    Cohn Bendit, Sebastian Edathy, Volker Chrystal-Meth Beck, alles Kinder-Vergewaltiger, die auf den Philippinen (Duderte) oder in Indonesien lammfromm gemacht werden würden, aber bei uns lebenslänglich ihr Unwesen treiben können.

    Obwohl doch jeder Landwirt, Viehzüchter und Hirte weiß wie man „aus Streitsüchtigen geilen Böcken“ gepflegte friedliche Herden-Mitglieder macht, die sich an vernünftige Regeln halten.

    Das praktische Handeln, um Probleme zu lösen ist absolut sinnvoller und so einfach anzuwenden, es ist quasi eine Optimierung, die den Kindern Sicherheit, und uns viel Ärger erspart,

    Wohlan!

    http://www.rp-online.de/politik/ausland/indonesiens-praesident-verteidigt-kastration-von-vergewaltigern-aid-1.6335962

  65. #69 FrankfurterSchueler (02. Dez 2016 11:17)
    „…dem sofort das Staatsschutzdezernat, das sicher anderes zu tun hätte…“

    Zur Aufklärung: der StaatsSchutz ist in allen Bundesländern in der jew. Landespolizei ein über die Landesinnenminister POLITISCH dominierte und gelenkte Abteilung der Polizei.

    Funktioniert der Polizist nicht wie POLITISCH gewünscht wird er versetzt!

    Verstehen sie jetzt das System besser?

  66. Herr Gauck:

    Politiker, die so vom Wahnsinn befallen sind das sie den Islam herein lassen, benötigen dazu die Unterstützung von Komplizen: den Medien – deren Presserat.

    Und somit ist die Bevölkerung mit klarem Verstand, durch Staatsverräter denunziert „dumm“ zu sein, weil sie ihrerseits den abartigen Islam ganz natürlich ablehnt und in die Hölle wünscht.

    Und kein Geschwätz der Täter-Politiker, und keine Lügenpresse, kann diese Wahrheit auf den Kopf stellen!

  67. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Wünsche mir neues Gesetz:

    „Politiker haften für ihre Flüchtlinge…!“
    .

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

  68. Gauck beschreibt zutreffend unsere Regierung:

    „Schließlich entstehen Echoräume, in denen Einzelne oder Gruppen sich im Alleinbesitz der Wahrheit wähnen, während sie – taub für die Außenwelt – ihren eigenen Überzeugungen lauschen, die von den Wänden widerhallen.“

    Und er hat auch gleich einen neuen Begriff erfunden, für Menschen die andere Meinungen haben:
    Das sind „Kommunikationsflüchtlinge“.

    Dann stellt er die Frage:

    „Gibt es vielleicht auch bei uns Gruppen, Problemlagen und Überzeugungen, denen nicht intensiv genug nachgespürt, die nicht ausreichend in den Medien abgebildet oder respektiert werden? “

    Die ich leicht beantworten kann. Ja die gibt es und die nennen sich „arbeitende Bevölkerung“.

  69. Oh! Er redet von Merkel! Das wird aber auch Zeit. Was log die doch gleich frech dem Wähler ins Gesicht? „Mit der CDU wird es beim Euro keine europäische Schuldenhaftung geben“ (1999), „wir werden weiter geregelte Steuerung und Begrenzung von Zuwanderung fordern“ (2003), „wir werden die Laufzeit der Atomkraftwerke verlängern“ (2009), „Multikulti ist total gescheitert“ (2010), „mit mir wird es keine PKW-Maut geben“ (2013).

    Und ausserdem habe ich den Irakkrieg nie unterstützt, bin keine Kriegstreiberin und habe meine Landsleute beim US Establishment auch niemals deswegen denunziert, weil sie wirklich Frieden wollten.

  70. Dieser ehebrechende Pfaffe sollte sich doch mal in einer stillen Stunde die Mühe machen und mal in PI oder anderen,auch kritischen Webseiten reinschauen.Und sich nicht nur auf die ihm vorgelegten Tageszeitungen verlassen.Der lebt doch in seinem Elfenbeinpalast an der Wirklichkeit vorbei.

  71. Die Ausfuehrungen des Bundesgaucklers bestaetigen mich einmal mehr in meiner persoenlichen Auffassung, dass wir keinen Bundespraesidenten in einem freien und demokratischen Deutschland brauchen. Erstens gab es von den Bundespraesidenten der letzten Jahre (Jahrzehnte) keine substanziellen Aussagen zum Wohl der Buerger unseres Landes, zum zweiten kostet das Bundespraesidialamt jedes Jahr ueber 100 Millionen Euro, die man besser fuer die Rentner oder sozial Benachteiligte ausgeben koennte. Diese 100 M Euro beinhalten die 200.000 Euro „Gehalt“, die alle Bundespraesidenten lebenslang (Stand 2016) fuer ihre Nullleistung erhalten.
    Den Aufstand der europaeischen Voelker gegen die so genannten Eliten und damit gegen die Regimes, die sich in unseren ehemals demokratischen Laendern etabliert haben, wird diese Witzfigur mit seinen wehleidigen Ausfuehrungen nicht aufhalten koennen.
    Es stehen wichtige Ereignisse in den naechsten Monaten an, die die Trendwende im Kampf gegen die kriminellen Regierungen in unseren Laendern verstaerken duerfte (Oesterreich uebermorgen, Italien, Frankreich, Niederlande, Deutschland). Nutzen wir die Chance und arbeiten auf ein freies, eigenverantwortliches Europa hin, in dem jeder Buerger sich nicht nur sicher fuehlen kann, sondern als Europaeer auch die gemeinsamen Vorteile in Anspruch nehmen kann. Eine EU, die ausschliesslich vom deutschen Geld zusammengehalten wird, ist damit allerdings nicht gemeint.

  72. #60 Der boese Wolf (02. Dez 2016 11:09)

    Die maßlose Wut, ja der Hass der Moslems auf Ungläubige, aber vor Allem das Wegschauen und Verdrehen und Täuschen der Medien und der „Politelite“, sie erschrecken. Aber nicht mehr lange.

    *******************************************
    NOCH ist es „bloß“ Wut!
    Bei vielen mit geballter Faust in der Tasche…

  73. #9 Holzwuermchen (02. Dez 2016 10:32)

    Der Bundesgaukler, hahaha!! ist das Altersstarrsinn oder Dementz?
    Der merkt doch nüscht mehr.
    Selten solche dämlichen Kommentare gehört!

    ……………….
    Dieser Stasilump weis genau was er tut und deren Folgen welche durch die Wahl von Trump auch auf ihm zukommen wird, weshalb er nicht mehr zum nächsten mal antreten will. Die Merkel dagegen ist weniger klüger, weshalb diese wieder antreten will. Oder antreten muß, könnte man auch sagen, denn ich vermute ganz stark, das sie eine Befehlsempfängerin ist und ihre Politik von andere Seite bestimmt wird. Bin mir nur noch nicht sicher, woher das sein wird.

  74. Der Herr Oberbürgerrechtlicher aka Larve sollte sich besser zu seiner Akte äußern und erklären, warum er und seine Familie in der Zone ein privilegiertes Leben führen konnte.

    Hoffentlich wird das nach der Bundestagswahl untersucht werden.

  75. Zitat Gauck:
    Die Sozialen Netzwerke und der Umgang mit ihnen haben zweifellos ihren Anteil an dieser Entwicklung………

    Wenn es dem Gauckler nicht passt, kann er doch sein eigenes soziales Netzwerk aufmachen. Und da dürfen nur die etwas schreiben was für seine Gutmenschenseele Balsam ist.
    Das macht er aber nicht sondern verlangt das alle mit anderer Meinung, seine einzg wahre Meinung anzunehmen haben.
    DDR und der schwarze Kanal ist noch in seinem Kleinhirn.

  76. Gauck: alternative Medien sind Echokammern

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/89686-gauck-alternative-medien-sind-echokammern

    02.12.2016

    ZDF sendet „HIV in Russland“ statt Putins Ansprache an die Nation. – Gauck weist Kritik an gleichgeschalteten Mainstreammedien zurück und bezeichnet alternative Quellen als „Echokammern“.

    Via Propagandaschau

    Bundespräsident Gauck hat heute in einer Rede zum 60-jäh­ri­gen Bestehen des so nutz- wie zahnlosen „Deutschen Presserat“ erklärt, dass es jenen, die den Begriff „Lügenpresse“ benutzen, „nicht um Diskussion“ gehe, „sondern um Denunziation“. Das hätte Joseph Goebbels wohl genauso gesehen, als ihn seine Gegner als „Meister der Lügenpresse“ titulierten.

    Gauck plapperte dann in seiner selbstverständlich nicht selbst verfassten Rede eine Phrase nach, die man in den letzten Wochen regelmäßig von jenen vorgesetzt bekommt, die die Kritik an gleichgeschalteten Mainstreammedien zurückweisen und alternative Quellen als „Echokammern“ abkanzeln.

    „Schließlich entstehen Echoräume, in denen Einzelne oder Gruppen sich im Alleinbesitz der Wahrheit wähnen, während sie – taub für die Außenwelt – ihren eigenen Überzeugungen lauschen, die von den Wänden widerhallen.“ (Quelle: http://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Reden/DE/Joachim-Gauck/Reden/2016/12/161201-Festakt-Presserat.html )

  77. Der Gauck ist eine solcher Schwei#eprister, das geht auf keine Kuhhaut. Was des sich an Ausfällen gegenüber uns Deutschen in seiner Amtszeit geleistet hat, ist beispiellos in der Reihe der Bundespräsidenten. Er erinnert mich immer mehr an Eduard „Sudel Ede“ Schnitzler.

  78. Mit solchem weinerlichen Geschwätz vertieft Herr Gauck die Gräben, der er doch eigentlich zu glätten hätte.

    Was für ein Totalausfall, wie schädlich dieser Mann in diesem Amt doch ist.

  79. 217.000 Euro nur als Grüssaugust sonst für nix.. …

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Gehalt des Bundespräsidenten

    Der Bundespräsident bekommt aktuell 217.000 EUR Amtsbezüge jährlich.

    Festgelegt wird das Bundespräsidentengehalt im Bundeshaushalt, der auch noch für zusätzliche Kosten des Bundespräsidenten aufkommt.

    So stehen dem Bundespräsidenten noch weitere Mittel für Haushaltspersonal und Ähnliches zur Verfügung. Dies Aufwandsgeld liegt für 2013 bei 78.000 EUR.

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    NICHT MEIN PRÄSIDENT!

  80. Der Gauckler ist geistig ein „ewig Gestriger“™. Und zwar einer, der immer noch in der „DDR“ lebt.

    Für ihn gelten Blätter wie die Süddeutsche oder Der Spiegel zu Qualitätspresseerzeugnissen, die heimlich in seine Heimat, der „DDR“, geschmuggelt werden müssten.

    Diese Zeiten waren einmal, Herr Bundesgrussonkel.

    Schnappen Sie sich ihre Zweitfrau und geniessen Sie ihren fürstlich bezahlten Ruhestand, aber reden Sie nicht weiter dummes Zeug.

  81. Der Begriff „Lügenpresse“ ist vollauf berechtigt. Erfasst das Problem aber nur teilweise. Wenn es um den Schutz einer kopftuchtragenden Minderheit geht, lügen alle: Politiker, Parteien, Behörden, Polizei, Medien.
    Aktuelles Beispiel, man konnte es überall lesen:
    Vorfall bei der BVG Fahrer soll 14-Jährige wegen Kopftuch aus Tram geworfen haben – Quelle: http://www.berliner-zeitung.de/25195860 ©2016
    Interessant an der Meldung aus der Berliner Zeitung ist folgende Passage:
    In Friedrichshagen soll es am Dienstagnachmittag einen fremdenfeindlichen Vorfall in einer Straßenbahn gegeben haben. Das berichtet die Berliner Polizei. – Quelle: http://www.berliner-zeitung.de/25195860 ©2016
    Der Aussage der Kopftuchträgerin wird einfach geglaubt, ohne Nachforschungen angestellt zu haben und sodann wie eine Wahrheit verbreitet.
    Der Gegenpart wird nicht gehört!
    Dumm nur, wenn es Zeugen und Kameraaufzeichnungen gibt. Und wenn sich ein fremdenfeindlicher Vorfall dann als Lüge entpuppt. Als Lüge einer Kopftuchträgerin.
    Immerhin wird das berichtet, aber der eigentliche Skandal dahinter nicht thematisiert: Medien greifen sogenannte fremdenfeindliche Vorfälle gerne und ungeprüft auf. Auf die, „die schon länger hier leben“, wird mit dem Finger gezeigt.
    Die Wirklichkeit im neuesten Kopftuchfall:
    Rassismusvorwurf 14-Jährige beschuldigte Straßenbahnfahrer zu Unrecht – Quelle: http://www.berliner-zeitung.de/25202472 ©2016
    „Inzwischen meldete sich eine Zeugin auf Facebook: Das Mädchen habe in der Tramlinie 60 mit ihrer Freundin Döner gegessen, schreibt sie. – Quelle: http://www.berliner-zeitung.de/25202472 ©2016„

  82. Der alte Mann tritt zurecht ab. Er ist nicht mehr in der Lage, die Realitäten einzuordnen.
    Er hat die meiste Zeit in einer Diktatur gelebt, die sich einen scheindemokratischen Anstrich gegeben hat und war 1989 sicher nicht mit auf der Straße, um für die Systemwende zu demonstrieren.

  83. „Es ist eine starke und lauter werdende Minderheit, die Misstrauen gegen Medien hegt.“
    ————————————————————————–

    Ach ja, na sowas! Dieses Misstrauen gegenüber der LÜGENPRESSE – woher kommt das bloß, Herr Bundesgauckler?

  84. Nicht ganz OT
    Da wird auf offener Straße ein Mann erschossen und BLÖD nennt das einen Unfall, sie unten.

    02.12.2016 – 08:16 Uhr
    Hechingen (Baden-Württemberg) – Tödliche Attacke aus einem fahrenden Auto: Nachdem ein Mann (22) am Donnerstagabend die Gaststätte „Hechinger Hof“ in Hechingen verließ, wurde er von einer Kugel getroffen – er starb noch am Unfallort.
    Ja Herr Gauck, so wird Lügenpresse gemacht, mit einfachen Worten. Der geneigte Leser beginnt sofort zu spekulieren, dass hier wieder was zurecht manipuliert werden soll.

  85. #116 FrankfurterSchueler (02. Dez 2016 11:57)
    falsch formatiert – jetzt hoffentlich richtig

    Nicht ganz OT
    Da wird auf offener Straße ein Mann erschossen und BLÖD nennt das einen Unfall, sie unten.

    02.12.2016 – 08:16 Uhr
    Hechingen (Baden-Württemberg) – Tödliche Attacke aus einem fahrenden Auto: Nachdem ein Mann (22) am Donnerstagabend die Gaststätte „Hechinger Hof“ in Hechingen verließ, wurde er von einer Kugel getroffen – er starb noch am Unfallort.

    Ja Herr Gauck, so wird Lügenpresse gemacht, mit einfachen Worten. Der geneigte Leser beginnt sofort zu spekulieren, dass hier wieder was zurecht manipuliert werden soll.

  86. Mal schauen, was wikipedia dazu sagt:

    Zu den Gauklern gehörten auch Quacksalber, Possenreißer, Bärenführer, Zirkusangehörige, Tierschausteller und Wanderprediger. Sie traten auf Kirchfesten und Jahrmärkten auf und präsentierten ihre Kunststücke. Von ihren Taschenspielertricks leitet sich der heute noch gebräuchliche Begriff vorgaukeln (falsche Tatsachen vorspiegeln) ab.

  87. Opi Jo mal wieder außer Rand und Band.
    Allmählich wirds Peinlich.Verwechselt schon Demokraten,die
    ihr Recht zur freien Meinungsäußerung nicht aufgeben wollen
    mit Denuzianten ( Verräter und Zuträger).
    Es wird Zeit dass er in seinen Ruhestand gebracht wird,
    bevor er sich noch mehr Lächerlich macht.

  88. Könnte sein, dass Gauck sich seiner Verhandlung durch die „biologische Amnestie“ entzieht. Ich hoffe, wir sehen den noch auf der Anklagebank. Ich gehe auf jeden Fall hin.

  89. „Anlässlich eines Festaktes zum 60-jährigen Bestehen des Deutschen Presserates……..“
    ———————————————————————–

    Ja, ja – ein Gauckler-Hurra dem Deutschen LÜGEN-PRESSERAT, der Leitzentrale aller LÜGENPRESSE!

  90. Tja Gauck, da fragt man sich doch woher so eine Abneigung gegen die Massenmedien kommt.

    Vielleicht, ja wirklich nur vielleicht, ist die Diskrepanz zwischen dem Inhalt der Artikel und der Realität viel zu groß geworden? Nein, das kann nicht sein. Schließlich haben wir eine Menge hochqualifizierter Fachkräfte in unser Land bekommen. Jeder, der anders denkt ist „rechts“.

    Vielleicht liegt es daran, dass man vorrangig für „Intellektuelle“ schreibt, sprich für Akademiker, die sich aufgrund ihres Bildungsgrades über den „Durchschnittsbürger“ stellen? Aber die haben Abschlüsse in Sozialpädagogik, Islamwissenschaft oder Gender Studies und keine „lächerliche“ kaufmännische oder handwerkliche Ausbildung. Demzufolge müssen die Akademiker den Pöbel belehren. Ich bin selbst Akademiker und würde niemals auf die Idee kommen mich als etwas besseres anzusehen als ein Nicht-Akademiker. Daran kann es nicht liegen.

    Es gibt einen übergeordneten Grund!
    Es ist die Arroganz mit der die Massenmedien ganze Teile der Bevölkerung diffamiert. Es ist die Arroganz mit der uns eingetrichtert wird, dass wir nicht in der Lage sind die Realität vernünftig einzuschätzen und irgendwelchen Rattenfängern nachlaufen. Gauck repräsentiert genau diese Arroganz. Merkel repräsentiert genau diese arrogante Politik. Eine Politik für eine dekadente, vegane, tolerante und pesudointellektuelle Gesellschaft von Gutmenschen, die nicht müde werden andere von oben herab zu belehren ohne dabei oben zu sein!

  91. Solche Oberpfaffen waren die Ersten, welche beim Herannahen der Türkischen Mordbrenner samt ihrer „Schäfchen“ schmählich instich ließen. Es war so in Klosterneuburg, in Wien , St.Pölten und anderswo.
    Sogar den Zins aus dem erkämpften Vermögen der Ortseinwohner musste ihnen abgeliefert werden, wie in Waidhofen:
    Vertreibung der Türken, d.d. Waidhofener Schmiede
    http://www.noen.at/ybbstal/tuerkenpfeifen-von-polizei-abgeblasen/4.562.397
    Nun ist auch dieses Brauchtum verboten worden.

  92. Da hat die AfD in den nächsten Jahren viel Arbeit vor sich, wenn sie Gaucks Forderung das Vertrauen in die Institutionen des Staates und in die Politik wiederherzustellen erfüllen will.

    Die USA haben mit Trump schon mal die Richtung vorgegeben.
    Wir dürfen den neuen Wein aber nicht in alte Schläuche füllen. Deshalb müssen die weg.

    Da wird es viele Modernisierungsverlierer geben. Vor allem im öffentlich rechtlichen Rundfunk, aber auch in der Politik.
    Wir müssen die Fenster aufreissen, damit der Mief der Altachtunsechzigerfäulnis und der letzten DDR-Kadaver abziehen kann.

  93. Nun möchte wiederum soein „Gauckler“ Präsident werden.
    Mir ist aber ein junger Flugingenieur aus dem Burgenland dafür lieber!

  94. Dieser Gauck, der bei jeder Freibierparty von anderen stets der erste ist der kommt, und der dann der letzte ist, den man immer rausschmeißen muß,
    Gauck der sein eigenes Volk mit den Worten

    ….die Bevölkerung ist das Problem

    nur besoffen erträgt,

    sollte so schnell es geht in Rente gehen

  95. Das kommt ja jetzt schwer in Mode bei den Herrschenden, das Schimpfen auf „die sozialen Medien“, auf „Haß und Hetze“. Nach den Gründen für die Entfremdung zwischen ihnen und den „Hassern und Hetzern“ fragen sie nicht; auf die Idee, daß sie und ihre verhängnisvolle Politik die Ursache sein könnte, kommen sie nicht. Und wenn sie Gegenrezepte entwickeln, dann kommen höchstens von oben herab überhebliche Plattitüden wie die, man müsse „den Menschen die Zusammenhänge in einer komplexer werdenden Welt besser erklären“.

    Immer noch nichts kapiert. Ihr habt abgewirtschaftet!

  96. Wien ändert Waffenrecht: Erleichterungen für Polizisten, Einschränkungen für Ausländer.

    In Österreich steht zumindest für beamtete Waffenträger eine Liberalisierung des Waffenrechts bevor. Im Innenausschuß des Nationalrats wurde jetzt eine Novelle zum Waffengesetz abgesegnet, die vorsieht, daß Polizisten künftig auch außerhalb der Dienstzeiten ihre Waffen führen dürfen, allerdings maximal bis zu einem Kaliber von neun Millimetern. Gegen den Beschluß stimmten nur die Grünen.

    Er sieht außerdem vor, daß Zuwanderern und „Flüchtlingen“ der Zugang zu Waffen erschwert wird. Demzufolge dürfen in Österreich lebende Ausländer erst dann eine Waffe besitzen oder erwerben, wenn sie über ein dauerhaftes Aufenthaltsrecht in der EU verfügen. Auch für Asylwerber und Illegale in Österreich gilt ab kommendem März ein ausdrückliches Waffenverbot.

    Gleichzeitig wurde das Strafmaß für den unbefugten Besitz bzw. die unbefugte Weitergabe von Faustfeuerwaffen, halbautomatischen Schußwaffen und Kriegsmaterialien auf bis zu zwei Jahre Haft verdoppelt. Den Sicherheitsbehörden werden zudem verdeckte Ermittlungen ermöglicht.

  97. Hehe! Wer hätte gedacht, dass das Volk eines Tages doch tatsächlich sein eigenes Medium hat: Das Internet!

    Dumm gelaufen. Denn plötzlich hinterfragt das Volk, recherchiert selbst, postet auch mal Strunzdoofes – egal. Die Vormachtsstellung oder besser das ehemals schon beinahe sakrosankte Privileg der Lügenpresse besagtes Volk belügen zu dürfen wie es ihr gerade gefällt, ist nicht mehr. Pustekuchen!

    Und verbal auf die Schnauze gibt es auch noch, sozusagen als Zuckerl obendrauf. Hehe!

  98. #63 Traudl (02. Dez 2016 11:11)

    Ehrlich auch die Formulierungen im Text des Artikels:

    . . . ein 37-jähriger Mazedonier!

    Da kann ich hier in meinem Lokalblatt lange suchen, bis eine „Frau“ oder ein „Mann“ mal konkret mit seiner Herkunft bezeichnet wird . . .

    . . . und falls doch, ist es meist ein Deutscher! Beim recherchieren stößt man dann aber fast immer auf einen „Pass-Deutschen“.

  99. Gottlob in 2 Monaten sind wir diesen Dummschwätzer los. Dann kann er sich wieder voll auf seine Mätresse konzentrieren.

  100. #123 petmie (02. Dez 2016 11:54)

    Der Begriff „Lügenpresse“ ist vollauf berechtigt. Erfasst das Problem aber nur teilweise. Wenn es um den Schutz einer kopftuchtragenden Minderheit geht, lügen alle: Politiker, Parteien, Behörden, Polizei, Medien.
    Aktuelles Beispiel, man konnte es überall lesen:
    Vorfall bei der BVG Fahrer soll 14-Jährige wegen Kopftuch aus Tram geworfen haben.

    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

    Wie krank dieser Staat ist, erkennt jeder sofort, wenn wegen diesem lächerlichen(!) Vorfall der Staatsschutz eingeschaltet wird!

    Gute Nacht, mein liebes Vaterland!

  101. Naja nicht mehr lange dann ist Ruhe, dann hat der Trottel nix mehr zu melden. Von mir aus kann er gleich ganz abtreten, spart dem Steuerzahler ein Haufen Kohle. Wer das Volk welches schon länger hier wohnt so verachtet, gehört auch nicht in die Politik.

  102. NEULAND SEI DANK

    Der Gedanken-Gulag der Lügenmedien kann heute Gott-sei Dank dem Internet aufgebrochen werden.

  103. @ #15 Ingo Cnito (02. Dez 2016 10:35)

    4. Die Erpressung des “Blutgeldes” ereignete sich bereits vor 9 Jahren
    5. Die bayerische Gerichtsbarkeit benötigt fast eine Dekade bis zur Verurteilung

    Bin Ihrem Link gefolgt –
    Sorry:
    Nö und nochmal nö: Im Artikel steht doch klar und deutlich:
    „Erst als er Anfang 2015 in finanzielle Probleme geriet, fasste er den Entschluss, sich die schmerzliche Erfahrung mit einer üppigen Summe vergüten zu lassen.“
    Die Sache selbst ist natürlich traurig genug, aber schon bei den Fakten bleiben.
    ==========================

    PS:
    @ #93 Wilma Sagen (02. Dez 2016 11:39)

    Hat nicht geklappt mit dem Smile…

    Fragen Sie doch meine Frau: meistens klappts!

  104. Wer dem System nicht folgt ist ein unwissender Nazi, ein Denunziant und als nicht mündig anzusehen..
    ———-
    Ist das DDR Logik?

    Hätte auch von Honnecker sein können..

  105. ja das passt ja nun gar nicht in den Kram wenn die Leute aus der „Echokammer“ ÖR etc ausbrechen. Das geht nun wirklich nicht.

    Also Leute PI aus und Fernsehgarten gucken fürs Vaterland

  106. #137 Jopema (02. Dez 2016 12:21)

    nun gut ist ja nun nicht so als ob der Dummschwätzersumpf trockengelegt ist, sozusagen eine Präsihydra, schlägt man ihr den Kopf ab wachsen sofort 2 Trottelköpfe nach

  107. Wer Medien heute „Lügenpresse“ nenne dem ginge es nicht um Diskussion, sondern um Denunziation,

    Oh Herr, schmeiss Hirn vom Himmel, oder Steine, Hauptsache du triffst. Der Typ hat wirklich stukkatiert? und weiss nicht mal was er für nen offensichtlichen Unsinn von sich gibt
    (Mir wurde erzählt, der hat für sein Geschwätzwissenschaftliches S. volle 11 Jahre gebraucht, wahrscheinlich wurden ihm dann auch noch die Noten schöngefärbt, bloss dass man ihn loshatte)
    Denunziation heisst auf deutsch verpetzen.
    Wenn ich jemanden also als Lügenpresse bezeichne, dann verpetz ich ihn. Damit bestätigt er doch in vollem Umfang, was wir sagen.

    #12 merkel.muss.weg.sofort; Dazu müsste er erstmal eins haben.

    #54 Blue02; Du meinst sicher die Stasiverbrechenvertuschungsbehörde.

    #61 Blackbeard; Das wird sicher nicht reichen.
    Ohne zu gurgeln hab ich von ner Viertelmio pro Jahr schon mehrfach gelesen. Die Kosten der privaten Lebensführung wird er wohl nicht zu tragen haben, also ist das steuerfreier Reinverdienst. Und nicht vergessen, selbst wenn er bloss 16.500 nach seinem Abgang kriegen sollte, da kommt ja noch einiges zusätzlich drauf. Ein vollausgestattetes Büro inklusive Materieal und nem Stab Mitarbeiter, Fahrdienst sicher auch. Das verschlingt nochmal mindestens dasselbe.

    #111 Haremhab; Bei uns stand drin, dass unsere Laienministerin sogar EU-Ausländer anwerben will. Wenn das mal geht, wirds sicher nur noch Wochen dauern, bis jeder aus Ganzweitwegistan ebenfalls zur Bundeswehr darf.

  108. Das Gefasel von Gauck erinnert irgendwie an den Auftritt von Erich Mielke vor der Volkskammer: „Ich liebe euch doch alle!“ Sicher können sich viele SED-Diktatur-Opfer noch erinnern.

  109. #66 Selbstdenkender (02. Dez 2016 11:13)

    Ich hätte diesen Herrn für intelligenter gehalten.
    ******
    Frage: Aus welchem Grund???
    ————————————————
    Aber möglicherweise führt das Studium der Theologie, insbesondere, wenn diese im Osten stattgefunden hat, dazu, dass die Hirnleistung stark eingeschränkt wird.
    ******
    Mir war bisher gar nicht bekannt, daß Frau Margot Käßmann aus Marburg, Herr Heinrich Bedford-Strohm aus Memmingen, Rainer Maria Woelki aus Köln-Mülheim, Reinhard Marx aus Geseke und wie sie noch alle heißen, im Osten des Landes Theologie studiert haben!
    Interessant ist diese Erkenntnis auf jeden Fall!

  110. „Ein Idiot ist ein Idiot; zwei Idioten gibt zwei Idioten. Zehntausen Idioten sind eine politische Partei.“ Franz Kafka

    „Die heutige politische Klasse ist gekennzeichnet durch ein Übermaß an Karrierestreben und Wichtigtuerei und durch ein Übermaß an Geilheit, in Talkshows aufzutreten.“ Helmut Schmidt

    „Unsere Gesellschaft wird von verrückten geführt, für verrückte Ziele. Ich glaube wir werden von Wahnsinnigen gelenkt, zu einem wahnsinnigen Ende, und ich glaube ich werde als Wahnsinniger eingesperrt, weil ich das sage. Das ist das wahnsinnige daran.“
    John Lennon

    „Die Herrschenden müssen bewacht werden, nicht die Beherrschten.“ Friedrich Dürrenmatt

    „In Brüssel sitzen doch nur Versager. Alles gescheiterte Existenzen, die von ihren Regierungen verjagt wurden. Das ist der größte Nietenverein Europas.“ Franz Beckenbauer

    „Ich liebe Politiker auf Wahlplakaten. Sie sind tragbar, geräuschlos und einfach zu entfernen.“ Loriot

    „Wir leben in einem Zeitalter der Massenverblödung, besonders der medialen Massenverblödung.“ Peter Scholl-Latour

    „Um zu erfahren, wer über euch herrscht, braucht ihr nur herauszufinden, wen ihr nicht kritisieren dürft.“ Voltaire

    und
    Wenn Frau Merkel nicht mehr antritt
    – verdunkelt sich die Sonne
    – stürzt der Mond auf die Erde
    – beginnt der dritte Weltkrieg
    – brechen sämtliche Vulkane gleichzeitig aus
    – geht Deutschland unter
    – geht Europa unter
    – geht die Welt unter
    – fällt in China ein Sack Reis um
    – fängt klein Erna an zu heulen
    – verfallen ARD und ZDF in Schockstarre
    Wollen Sie wirklich riskieren, dass klein Erna heult oder dass in China ein Sack Reis umfällt?

  111. Na ist der Tatterprediger etwa neidisch, weil immer Leute merken, wie sie seit Jahrzehnten nur von sogenannten Experten und Elitären Schwätzern stets verarscht wurden?!

  112. Es ist schon bizarr, wenn einer der seine berufliche Existenz auf ein Märchenbuch (die Bibel) aufbaute, der sein Leben lang nichts anderes getan hat
    – als die Menschen von „der Wahrheit“ eines Märchens aus der Antike zu überzeugen, von einem „gasförmigen Wirbeltier“ namens Gott, den niemand je gesehen hat, dessen angebliches „walten“ jedem Anstand widerspricht,
    – der den Menschen ihre Hirne zu vernebelt hat, ihre Schutzinstinkte systematisch vergiftet (Liebe Deine Feinde!),
    – der wöchentlich kannibalistische Rituale vollzieht („Dies ist das Blut Jesu. Trink! Dies ist der Leib Christi, iss!)
    – der Vertreter der größten kriminellen Vereinigung der Erde – der Kirche- ist, die damals und heute soviel Blut an den Händen kleben hat, dass alle Seife der Welt sie nicht wieder sauber kriegen könnte,in der man damals wie heute für Kinderfickerei gedeckt wird
    – der Wasser predigt und Wein säuft,
    uns erzählen will, dass Freiheit nicht gut für die Demokratie sei.
    Nein, Herr Gauck: Das Gegenteil ist der Fall! Er nehme zur Kenntnis: Nur die gehirngewaschene, naive Idioten wollen „Antworten“ von Pfaffen.
    Oder: Danke, ich denke selbst!

  113. Ich habe Respekt vor dem Amt des Bundespräsident, aber dieser Mann hätte es nie werden dürfen, da er, der er ein in ungeordneten Verhältnissen lebender Hurer ist, kein moralisches Vorbild für das deutsche Volk ist und auch aus Muslime dürften so jemanden kaum mit Respekt und Achtung begegnen. Somit haben seine Aussagen für mich und sicher für viele andere keine Autorität-

  114. 😛 Besonders erschrecke ihn die maßlose Wut, der Haß auf den Staatsfunk, meinte Diktator, äh Pastor Gauck.

    Die dekadenten linken Bonzen feiern wie im Barock auf den Gebeinen des (deutschen) Volkes!

    GAUCK u. MÄTRESSE DANIELA, Conchita Wurst u. Neger im Publikum; zwei mandeläugige Sängerinnen im Opernchor:

    ? Bettel-, äh Spendengala

    „Festliche AIDS-Gala 2016
    Zum 23. Mal fand in der Deutschen Oper Berlin die jährliche Gala zugunsten der Deutschen AIDS-Stiftung statt. Stars aus Europa und den USA sorgten für musikalischen Hochgenuss – ohne Gage.“ (3sat.de)

    HABE EINEN TEIL AUF RBB-TV GEHÖRT/GESEHEN:
    Launig Max Raabe als „Opernführer“.

    Vorzeige-Neger Levy Strauss Sekgapane aus Südafrika, Tenor m. blecherner Stimme, schauderhafte italienische Aussprache u. ekliger Unterlippe beim singen: Aids-Gala 2016, Auszug: mit dem schwarzen Blechtenor:
    https://www.youtube.com/watch?v=bL3uKhabJ7k

    Gauck u. Konkubine nebst Publikum klatschten artig; wohl weil der Sänger schwarz ist. Der lausige Operntenor Sekgapane macht nur Karriere, weil keiner einen Neger auszubuhen wagt! Wetten?

    Dagegen bekam der ital. Tenor Stefano La Colla ehrlichen Beifall:
    https://www.youtube.com/watch?v=Nfl8LL3AkUw

    Sängerinnen und Sänger waren: Teresa Iervolino(Mezzo), Patrizia Ciofi(Sopran), Edwin Crossley-Mercer(Attraktiver frz. Bariton), Levy Sekgapane(Neger. Südafr. Tenor), Michael Spyres(Amerikan. Tenor. Himmelblaue Augen), Stefano La Colla(Tenor) Maria Kataeva(Russ. Mezzo), Mattia Olivieri(Bariton), Gizem(falsch geschrb., richtig: Gezim!) Myshketa(Alban. Bariton*) und Lise Davidsen(Norweg. Sopran) – Inzw. bei youtube in Teilen!

    (Da ich das Stimmfach zusammensuchte, ohne Gewähr. Anm. d. mich)

  115. ein Handlanger und Profiteur der SED Gangster, ein Handlanger und Profiteur des BRD Regimes, ein ekelerregender Schnapphahn.
    Die 30 Silberlinge klimpern in der Tasche.

  116. Der Himmelsgauckler und die Gutmenschenbrut in DE weiss gar nicht, wie ein Meinungsaustausch funktioniert. Diskussionen werden aggressiv geführt, Andersdenkende diffamiert und denunziert. Vor allem aber gibt es in diesem Land kaum mündige Bürger, denn die hätten dieses Polit- und Beamtenpack, diese unfähige Justiz, das Gutmenschengesocks und die bunten Primitivlinge längst ganz klein gemacht, so klein, wie sie wirklich sind. Aber genau das Gegenteil ist der Fall, sie lassen sich von den o. g. klein halten, ausbeuten, gegeneinander ausspielen, erniedrigen und unterdrücken. Da sind Bewohner der dritten Welt erwachsener, die schauen sich die Spielchen eine zeit lang an und dann ist Schicht im Schacht.

  117. 1. würde meine ehrliche Meinung zu dem PIEP hier eh wegzensiert.

    2. bestünde dann die Gefahr der Maasi + „Tote Neger“-Stiftung.

    3. Daher hier meine Meinung zum Gauck, ich freue mich auch schon auf sein Geseier zum Jahresende: Du PIEP bist ein PIEP PIEP PIEP PIEP PIEP – wir unterbrechen das Programm an dieser Stelle wegen technischer Störungen.

  118. Na mit dem Wort „Denunzianten“ kennt sich der Pfaffe doch bestens aus , er war doch der Stasi gut gelitten ….

  119. Merkel-Junta und alles STASI-VERSEUCHTEN ewiggestrigen Astlöcher müssen entsorgt werden.

    Um mit SPD-Stegner zu sprechen: Programme und Personen attackieren, die Auseinandersetzung suchen und gewinnen!

  120. Die staatstragenden Medien sind die eigentliche Ursache dafür, dass die Bürger im Unklaren gelassen werden, wie es in diesem Lande wirklich bestellt ist! Opportunes, feiges und charakterloses Pack, das die Zustände verharmlost, schönt und in die Fanfare des Untergangs bläst! Linkslastige Systemlinge, die ihre kranke Ideologie dem Volk aufpressen will, damit sie sich weiter an den Fleischtöpfen der Politik nähren können. Lüge, Desinformation, Auslassung, Aufhetzung, das sind ihre Prinzipien, die so faul und morsch daherkommen, wenn man die Vernunft, den Verstand einsetzt, um die Realität zum Vorschein kommen lassen!

  121. Dieser Vollpfosten und dieser Stasigaugler soll sich nach Nordkorea machen und sich nicht mehr von der Stelle rühren.

  122. Es ist alles so einfach.

    Die Niederlande haben ein teilweises Burkaverbot rausgebraucht. Womit kontert die FAZ gestern?

    Damit:

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/kunst/burkaverbot-das-gesicht-spielt-im-westen-eine-groessere-rolle-14552542-p2.html

    Ein unsägliches Geschwurbel dazu, warum Frauen sich im Orient verschleiern und wie man es verstehen muss.

    Ja Herr Gauck auch für so etwas verdienen die Medien alter Prägung all unsere Ablehnung. Die FAZ ist bedruckt nichts weiter als verschwendetes Klopapier, das wesentlich nützlicher ist als die „Zeitung“.

  123. Gauck bietet – wie auch der Rest des Packs im Kanzleramt – die allereinfachste „Lösung“ für die Probleme der komplexen Welt:

    Denkt, was die „Elite“ will, sagt, was die „Elite“ will und tut, was die „Elite“ will.

    Das ist zwar das genaue Gegenteil eines mündigen Bürgers aber diese Umkehrung ist man vom Pack ja schon seit einiger Zeit gewöhnt.

    Wer erinnert sich noch an den Aufschrei, als Lucke von „entartet“ sprach?

    Wir haben so viel an Entartung von Demokratie und Parlamentarismus in den letzten vier Jahren erlebt

    Und wer sich an „Entartung“ stört, der kann auch gerne das lateinstämmige „pervertiert“ oder gefällig-deutsche „ins Gegenteil verkehrt“ lesen.

  124. Die Präsidentschaft Gaucks ist übrigens ein schweres Erbe für den Nachfolger Steinmeier: Gaucks Unsinn ist fast unmöglich zu überbieten, ohne sich komplett lächerlich zu machen.

    :mrgreen:

  125. Medien und herrschende Politiker gehören immer zusammen. Das eine nährt den anderen. Freie Medien sind in Zeiten von Geheimdiensten die überall reinpfuschen sowieso eine Utopie. Und wenn sie sich gemeinsam gegen das Volk wenden wächst in diesem die Wut. Das ist ganz natürlich. Und genauso natürlich ist das Gauck als Teil dieser deutschenfeindlichen Kaste das ganz und gar nicht verstehen kann.

  126. Naja der ist auch nicht mit Neuland aufgewachsen. Kein Wunder das es ihm unheimlich ist. Je mehr Informationen um so besser. Unsere Gehirne können unendlich viel mehr verarbeiten und bewerten als nur die einseitigen MSM die gemessen am Wahrheitsgehalt qualitativ auch nicht der Renner sind.

  127. #157 uli12us (02. Dez 2016 13:00)

    #54 Blue02; Du meinst sicher die Stasiverbrechenvertuschungsbehörde.

    Ob sie das, ganz entgegen zu ihrem offiziell benannten Anspruch, war, vermag ich als ehem. Westdeutscher nicht zu beurteilen.
    Angesichts der politischen Ereignisse werden da allerdings die Zweifel an der damaligen Arbeit des Herrn Pfarrer Gauck größer.

    Aber klar, jeder muss sich in einer Diktatur anpassen so gut es geht, um selbst erst einmal zu überleben. Ich wage allerdings meine Zweifel, ob das Merkel nur eine schlichte Mitläuferin des Honecker-Regimes im „Arbeiter- und Bauernparadies“ war.

  128. War Herr Gauck ein Dissident während der ostdeutschen kommunistischen Diktatur
    oder war er nur einer der GAUKLER ?
    Dieser Herr Gauck hat wohl auch zu kommunistischen Zeiten die Lügenpresse gelesen. Das Hauptthema während dieser Zeit war : Die Partei, die Partei (das war die STASI-SED), die hat immer recht. Herr Gauck
    muss das im innersten gespeichert haben.
    Und heute ? Die Merkel, die Merkel (das war
    eine Spezialistin für Agitation und Propaganda
    im Auftrag der STASI-SED), die hat immer
    recht. Herr Gauck UND DIE JETZIGEN LÜGEN-
    MEDIEN können / wollen /dürfen der Diktatur
    huldigen. Herr Gauck bringt sich noch mal in
    Positur. Herr Gauck könnte auch gleich sagen,
    dass alle Dissidenten im ehemaligen STASI-
    Land mit Recht verfolgt und „weggesperrt“
    wurden“, weil sie genau das anprangerten, was
    der Herr Gauck jetzt Lüge nennt.
    Herr Gauck geht, Gott sei Dank !
    Aber er bleibt leider, als Empfänger eines
    stattlichen Jahresgehalts.

  129. Anläßlich eines Festaktes zum 60jährigen Bestehen eines Deutschen (und internationalen) Lügenkonsortiums wurden mehr Lügen verbreitet und die Angst zum Ausdruck gebracht, daß man vielleicht doch etwas zu viel und zu lange gelogen hat, weil das blöd-primitive Lumpenproletariat jetzt nämlich anscheinendlangsam draufgekommt, wie sehr es belogen wurde und wird.
    Und alles nur wegen den abscheulichen Rechtspopulisten.

  130. Ich kriege schon Schüttelfrost wenn ich Gaucks Zahnruine sehen muss. Und ausser auf das eigene Volk zu spucken ist ihm in seiner Amtszeit gar nichts gelungen.

  131. Verzeiht mir die Tippfehler, gelernt hab‘ ich’s nie (siehe ‚Lumpenproletariat‘ ,oben) und meine Tastatur hinkt auch hinten nach.

  132. Nicht nur auf die Medien – auch auf dich. Deshalb mach dich ganz schnell vom Acker.
    Einer der selber eine weise stark befleckte Weste trägt sollte den Hals halten. Versager !

  133. Für eine IM Larve, die zu DDR-Zeiten ein jämmerlicher System-Opportunist war und der „die Wende“ ebenso opportunistisch hinbekam wie unter Honecker,
    ist es sicher schon erschreckend zu sehen, dass er ganz oben dabei mitspielte, via Massenmedien schon wieder alles vor die Wand zu fahren. Und das einzige was übrig blieb nach seinem solchen Leben war ein Politbürokartisch-islamisches Sexualleben.
    Apropos Gauck, wo sind die SED-Milliarden ?

  134. Was will dieser ekelhafte Pastor und IM uns denn eigentlich sagen ?.Denunzation benötigt einen Denunzianten.

    D.h. der Bundespräsident des deutschen Volkes beschimpft seine deutschen Bürger, als jemanden,der aus persönlichen sowie niedrigen Bewegründen etwas, z.B. die Presse, bei der Polizei anzeigt.

    Dieser Mann ist senil und geistig nicht mehr zurechnungsfähig.

  135. Dieser Stasi- Pfarrer muss weg, zusammen mit diesem ganzen anderen Politikpack. Die machen Politik GEGEN das deutsche Volk!!!!

  136. Gauck-ler könnte zum 1. Mal in seinem Leben etwas vernünftiges tun und in Magdeburger Bahnhof mit seinem Gebiss helfen die Bombe zu suchen! Oder ist sich der abgehobene Schwätzer dafür zu fein…?!?

  137. „gauck-nennt-systemkritiker-denunzianten“

    Auch nur ein Handelsvertreter, im Namen seiner Religion.

    Bekehren kann der keinen normalen Menschen mehr.

    Aber was sag` ich…

    …ich habe mich bestimmt in etwas verannt.

    Auch ein gottverdammter Systemling -ist und bleibt- eben immer noch ein Gläubiger.

  138. Dieser unselige Presserat mit seinem LÜGEN-Mandat für alle Systempresse ist ein Kernproblem das noch nicht hart genung gehandhabt worden ist. Hoffentlich nimmt sich PI dieses Thema wieder mal vor!

    Dieser Presserat wirkt wie die Wahabi-Schulen auf den Islam: Wir können hier über die LÜGENPRESSE wettern soviel wir wollen, aber so lange dieser Presserat seinen teuflischen Einfluss ungestraft weiter verbreiten kann, wird sich nichts ändern. Die dürfen nicht in Ruhe gelassen werden!

  139. Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, dem Volke zum Spott. Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann gnade Euch Gott!

  140. Wer Medien heute „Lügenpresse“ nenne dem ginge es nicht um Diskussion, sondern um Denunziation, so Gauck.

    Geht es um Diskussion, der behauptet: „Der Terror der Islamisten habe nichts, aber auch rein gar nichts mit dem Islam zu tun“?

    Geht es dabei um Diskussion, wenn Kritiker dieser Behauptung, „Der Terror der Islamiten habe nichts mit dem Islam zu tun“, als Hasser und Fremdenfeinde zu bezichtigen?

    Geht es um Diskussion, wenn freie mündige Bürger ihre Meinung äußern, „keine Islamisierung Europas“ von hohen Politikern (Vizekanzler) als brauner Mob diffamiert werden?

    ….

    Wer lügt
    Wer diffamiert?
    Wer hetzt?
    Wer hasst?
    Wer erpresst Unsere Politiker im Land mit den Drohungen, den sozialen Frieden in Deutschland eskalieren zu lassen?

    Wenn es wirklich friedliche Muslime im Land gibt, dann gäbe Aufrichtigkeit der Politiker keine Sorge für sozialen Unfrieden. Sie sollten dringlichst aufhören, sich von den Islam-Verbänden vor sich her treiben zu lassen.

  141. Werter Herr Gauck!
    Wer friedliche Demonstranten, die ihr verfassungsmässig garantiertes Demonstrationsrecht wahrnehmen, und gewaltfrei gegen die Regierungspolitik demonstrieren, als *Pack*, *Rassisten*, *Dunkeldeutsche* und *Mischpoke* beleidigt, der ist nicht nur ein schäbiger Denunziant, sondern auch ein Volksverhetzer und Verleumder!

    Wie heisst es doch so treffend im Volksmund,
    *Wer im Glashaus sitzt, ……………..*

  142. GAUCK FÜRCHTET UM DIE

    VERBREITUNG

    DER STAATS-PROPAGANDA:

    Schlimm für Gauck, wenn er in den Medien lesen würde u. sein Echo käme nicht mehr zurück:

    😛 Gauck denkt wohl:

    Die gleichgeschalteten Mainstream-Medien(MSM) sind meine „Echokammern“ u. deshalb projiziere ich(IM-Larve) das ganze – tricky – auf Prügelknaben, ergo Dunkeldeutsche u. bearbeite es dort, z.B. mittels Schelte u. Strafandrohungen, mit Hilfe meiner Kanzeldiktatorin Merkel(IM-Erika), Kettenhündchen Maas u. meiner IM-Genossin „Victoria“ Kahane.

    😛 Am 26.11.2016 hat Kahane ihren Wiki-Eintrag mit allerlei Schmus aufgepimpt/… lassen, z.B. mit einem flotteren Konterfei:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Anetta_Kahane

  143. Vera Lengsfeld weiß, daß sie bei Maischberger nicht optimal rübergekommen ist und nennt im Übrigen diese Zahlen zur LÜGENPRESSE:

    Die Zahlen, die ich bezüglich des geschwundenen Vertrauens zu den klassischen Medien genannt habe, kann man in einer Studie des Bayrischen Rundfunks vom Mai diesen Jahres nachlesen. Demnach glaubt nur ein Drittel der Befragten, dass die Medien unabhängig sind. Zwei Drittel glauben, die Journalisten hätten einen „Maulkorb“, auf Grund der Einflussnahme von Regierung, Wirtschaft und Verbänden. Mehr als die Hälfte, 55% der Befragten trauen Medien überhaupt nicht mehr, 76% haben Zweifel an der Kompetenz der Parteien.

    http://www.freiewelt.net/blog/nachtrag-zur-maischberger-sendung-kann-man-journalisten-noch-trauen-links-10069367/

  144. Was in den Köpfen selbsternannter DDR-Dissidenten, die im Gegensatz zu den wirklich Verfolgten des SED-Regimes nie welche gewesen sind, vorgehen mag, zeigen einmal mehr solche Sätze, wie Gauck sie in oben beschriebener Rede von sich gegeben hat:

    Dann zieht er, wenig versteckt umschrieben die Nazikarte. Die Verschwörer seien für die Verschwörungstheoretiker dieselben geblieben – die Hochfinanz, Vertreter anderer Religionen oder Glaubensrichtungen. „Hochfinanz“ ein beliebtes Synonym aller Antisemiten, wenn sie „Juden“ nicht sagen wollen.

    Der Gaucksche Zirkelschluß von „Hochfinanz“ auf „Judentum“, wiewohl einige Unbelehrbare ihn vollführen mögen, ist sachlich gesehen völliger Unsinn. Seine explizite Erwähnung im Kontext einer gewollten Diskreditierung seiner Widersacher aber zeigt, daß Gauck mittlerweile nicht nur die „Kunst“ der unterschwelligen Diffamierung Andersdenkender meisterhaft beherrscht, sondern auch, daß er selbst genau an derselben Eiterbeule zu leiden scheint, die er zu kultivieren seinen Haßgegnern vorwirft, nämlich der antisemitischen, sonst käme er nämlich nicht auf einen solchen Unsinn.

    Wer darüber hinaus gar noch Systemkritiker wohlberechnet (!) zu „Denunzianten“ erklärt, der hat aus der Zeit der DDR nichts, aber auch gar nichts verstanden und damit auch nicht vom Wesen der Demokratie. Kein Wunder, gehörte Gauck doch (und das ist sehr, sehr zurückhaltend ausgedrückt) zeitlebens zu den Profiteuren des SED-Regimes, die lediglich auf einen fahrenden Zug aufgesprungen sind, als die so genannte „Wende“ von 1989 im Grunde bereits „gelaufen“ war. Der Mann spielt so falsch, wie man nur irgendwie falsch spielen kann und hat sich den ihm verliehenen Spitznamen „Gauckler“ damit redlich verdient.

    Leider ist das nicht der einzige so genannte „evangelische Pfarrer“, der sich, statt dem Beruf eines solchen nachzugehen, im fortgesetzten Ehebruch lebend, dermaßen am eigenen Volke versündigt – und dabei, in freilich „salbungsvollen“ und wohl-gesetzten Worten, nicht nur hetzt, sondern auch noch lügt, wie ein Falschspieler nur lügen kann.

  145. Ich muss auch sagen, Politiker wie Gauck sind im Grunde das schlimmste in diesem Land. All diese hinterhältigen Versuche von Meinungs- und Stimmungsmache, nur um die eigne Macht auf Kosten der Bürger zu erhalten. Dieses System aus Bevormundenden und nicht zu Ende gedachten Projekten wie: EU/Griechenland, Energiewende, Flüchtlings-Misere und jetzt E-Autos. Widerlich. Was nützt es da, dass Gauck jetzt hin schmeißt. Der nächste Clown steht schon bereit um uns seine Scheiß-Geschichten zu verkaufen.

  146. zeigt, daß Gauck mittlerweile nicht nur die „Kunst“ der unterschwelligen Diffamierung Andersdenkender meisterhaft beherrscht, sondern auch, daß er selbst genau an derselben Eiterbeule zu leiden scheint, die er zu kultivieren seinen Haßgegnern vorwirft, nämlich der antisemitischen, sonst käme er nämlich nicht auf einen solchen Unsinn.

    …weil er dumm ist.

    Die Rockefellers z.B sind keine Juden, und die spielen ganz Oben in der Liga

    Der falsche HInweis auf DIE Juden, diese hinterhältig gezielt gelegte falsche Fährte, kommt hier immer nur um Kritik an der internationalen Hochfinanz zu diskreditieren.

  147. Dieses System ist hinterhältig.

    Merkel hat hinterhältig und diktatorisch die Deutschen übertölpelt, das kann man so nicht machen, egal wie gut die Absichten auch gewesen sein mögen.Einfach die Deutschen überrumpeln und vor vollendete Tatsachen gestellt.Das ist eine Schweinerrei und ein Verbrechen.

    Wer die jetzt noch wählt hat wahrlich nur noch den Arsch offen.
    Wer weiss, denn , ob sie es nicht wieder macht, wenn sie damit durchkommt.

  148. Was will dieser alterssenile Fremdgänger uns wohl damit sagen ? Richtig, sinnloses geschwafel !

  149. @ #19 merkel.muss.weg.sofort (02. Dez 2016 10:38)

    Was FOCUS als Neuigkeit verkauft ist längst bekannt, zumindest wenn man sich in Osteuropa und Ukraine auskennt.
    Der ursprüngliche Hintergrund ist anders als dargestellt: Mit der Besetzung der Krim und den von RUssland inszenierten Krieg im Donbass musste viele Menschen flüchten. Ihnen wurde gesagt, dass es inländische Fluchtalternativen in der Ukraine gebe, sie also nicht als Flüchtlinge in die EU dürften.(inländische Fluchtalternativen haben Syrer, Afghanen, Afrikaner auch, aber denen sagt man das sinnigerweise nicht). Hätte man ukr. Staatsbürger aus den Donbass anerkannt, hätte man zugeben müssen dass Putin einen Krieg führt, und ihn damit verärgert. Länder wie zuerst Polen umgingen dies, und vergaben großzügig Visa und Arbeitserlaubnisse. Ich kenne mehrere Fälle aus Lugansk, von Selbstständigen und Geschäftsbesitezrn, die so nach Polen kamen und sich selbstständig machten. Das gilt für die Visegrad-Staaten, aber auch z.b. für Lettland und Litauen. Die ukrainer, großenteils ethnische Russen, die natürlich nicht nach Russland flüchteten, sind fleissig und beliebt. Inzwischen kommen auch Menschen aus der Westukraine, wie eine Bekannte aus den Karpaten nach Tschechien. Die Aufnahmeländer habene rkannt, dass diese Leute eine BEreicherung sind, nicht aber die wilden Mohammedanerhorden.

  150. Die Presse lügt-
    Die Leute merken, dass die Presse lügt-
    aber sie dürfen nicht „Lügenpresse“ sagen?????
    ????? Der Gauckler ist ein Antidemokrat und Wahrheitsfeind.

  151. #9 Holzwuermchen

    Der Bundesgaukler, hahaha!! ist das Altersstarrsinn oder Dementz?… Selten solche dämlichen Kommentare gehört!

    Gauck ist lediglich ein selbstverliebter systemkonformer Sprechautomat, der alles nachplappert, was ihm die Berliner Polit-Negativauslese vorsetzt.

  152. Was soll ich von einem Menschen halten der, gerichtsnotorisch belegt, ein „Stasigünstling“ war und der 1990 lange genug, in der nach IHM benannten Behörde, mit seinen EIGENEN STASI AKTEN ALLEINE war????

  153. Lieber Joachim, Sie sind zwar Präsidnet eines Teiles der Deutschen, ich denke jedoch, dass sie die Stimmung in den Teilen des Volkes, die sich nicht vertreten, nicht ganz so ist wie sie vermuten. Inzwischen ist es nicht mehr masslose Wut oder Hass, gegen das, was Sie als die Medien bezeichnen – es ist eher Resignation und Gleichgültigkeit. Die Medien sind genauso irrelevant für einen Teil der Deutschen, wie Sie selber, deren Präsident.

  154. Na, der Herr Gauck wird sich auch noch wundern. Macht einen auf Bürgerrechtler, obwohl er keiner war. Und jetzt brennt ihm der Kittel.

    Widerstand!

  155. #3 Hoffnungsschimmer (02. Dez 2016 10:24)

    Ich habe gestern einen Bericht gesehen, in dem es um die sich in NRW zurzeit schnell ausbreitende Krätze ging.
    Kein einziges Wort über die Verursacher dieser höchst ansteckenden Krankheit.

    Dazu passt hervorragend, dass ich diese Woche einen Anruf vom hiesigen Gesundheitsamt hatte. Die wollten wissen, ob unsere Monteure möglicherweise mit einem Herren Kontakt (das beinhaltete auch den gemeinsamen Aufenthalt in einem geschlossenen Raum) hatten, bei dem eine hochansteckende TBC festgestellt wurde.
    Es galt herauszufinden, ob das im Großraum Münster, Bonn und Düsseldorf in einem Zeitraum von einem halben Jahr der Fall gewesen sein könnte. Das muss man sich mal überlegen…
    Die Herkunft des „Mannes“ nannte sie nicht, aber als sie anfing mit: „Ich buchstabier Ihnen den Namen mal“, wars mir fast klar. Und als das dann aussah, als hätte man willkürlich Buchstaben ausm Lostopf gezogen, erübrigte sich das ganz.

  156. Zitat : „Sind schließlich auch diese Überzeugungen beliebig austauschbar geworden, kann man ungestraft heute dies und morgen das erzählen, darf sich in Widersprüche verwickeln oder leicht Widerlegbares behaupten.“
    Zitat : „Wenn es ausreicht, von sich selbst überzeugt zu sein, um erfolgreich inhaltsleeres Geschwätz oder bedeutungsschwangere Falschheiten verbreiten zu können, dann ist eine Verständigung unmöglich geworden.“
    Genau das alles tun Lügenpresse, Gauck, Merkel, Maas, Gabriel, Roth, Özdemir etc.
    Wer einmal lügt dem glaubt man nicht…

  157. Mich erschreckt nicht nur, dass Deutschlands höchster Repräsentant nach islamischer Sitte mit zwei Frauen verheiratet ist – ein abolutes Negativ-Vorbild! Ob Gauck überhaupt ein Demokrat ist? In einer jüngsten Verlautbarung lehnt er Volksbefragungen und Volksentscheidungen ab.
    Begründung: Abgeordnete wüssten besser Bescheid, weil sie sich oft jahrelang (!) mit einer Materie befassen und besser wüssten, wie richtig zu entscheiden sei, obwohl die meisten in den Sitzungen des Bundestages durch Abwesenheit glänzen!
    Was er nicht sagte, aber wohl dachte: das dumme Volk, dass mein hohes Präsidentengehalt (nicht Verdienst!) zahlt, wird in seiner Dummheit auch meine hohe Pension bezahlen. Immerhin mehr als 200000 EURO jährlich plus Büro, Sekretärin, Luxuswagen mit Chauffeur etc. etc. – die auch seinem blassen Vorgänger, dem Kurzzeitpräsidenten Wulff mit seiner Bettina gesetzlich zusteht (eine Hand wäscht die andere!).

  158. „Merkelt ihr eigentlich nicht das wir vergau(c)kelt werden“ ….

    Gauck ist n i c ht mein Bundespräsident.
    Merkel ist n i c h t meine Bundeskanzlerin.

    Beide vertreten n i c h t die Interessen des Volkes!
    Das Gegenteil ist der Fall …..

  159. Gauck wie auch andere Politiker und ihre Lügenmedien, verkennen die politische Lage in der wir uns befinden völlig, wie das auch in anderen Sachen der Fall ist.

    Man hechelt der Realität und den Ereignissen hinterher, und meint, was man für eine tolle Politik betreibt ….

    (Deutschland geht es gut, wie noch nie)!
    Selten so gelacht, über diese Merkelsche Sprechblase..

    Die Politik und Medien habe jeglichen Bezug zur Realität und zu ihrer Bevölkerung verloren …..

    Das was momentan geschieht hat nichts mit rechter Gesinnung, Dunkeldeutschland, Wutbürger oder sonstige negative Wunschvorstellungen zu tun, nur weil diese Menschen gegen eine unverantwortliche Politik sind.

    Die Menschen werden gezwungen, sich selber vor dieser unverantwortlichen Politik zu schützen, da der Staat verblendet ideologische Politik betreibt, und das nicht machen will wozu er laut „GG“ verpflichtet wäre, die Interessen der Bürger wahr zu nehmen, und auch umzusetzen..

    Jetzt ist er auch nicht mehr in der Lage, durch falsch verstandene Politik, dass Rad der Geschichte zurück zu drehen.

    Politik und Medien sollten endlich registrieren,
    dass weltweit auch in Deutschland, ein „Kulturkampf“ stattfindet und dem sich unsere Politiker und Medien stellen müssen und nicht wie gewohnt Probleme verdängen, ob sie das wollen oder nicht.

    Was sagt uns die Geschichte:

    „Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben“!

    In diesem Sinne:
    A f D wählen!

  160. Weg mit diesem alten Sack, der labert ja nur noch Müll! Der soll sein Maul halten, und besser zum Zahnarzt gehen, und sein schiefes gelbes Gebiss richten lassen, Geld genug hat er ja verdient, mit dieser Kacke, die er über uns ausschüttet…

  161. Jau der war der härteste von allen,übertraf sogar den Wulf und Lübke,“Meine Damen und Herren, liebe Neger!“….
    Reiste mit seine Mätresse durch die Weltgeschichte,wiederholte brav die Vorgaben seiner Chefin,schwurbelte ein Kanzeldeutsch,daß kein normaler Mensch mehr ertragen oder gar verstehen kann und war eindeutig auf Seiten der Eliten und der Refutschies,das Deutsche Volk ging ihm am A*** vorbei.
    Nun gut,er ist ein alter Mann,der bald in den Geschichtsbüchern verschwindet,den haben wir geschafft und den Rest schaffen wir auch noch,nämlich diese ganzen Chefschwurbler in die Politische Wüste zu schicken,deren Zeiten sind vorbei,nur merken tuen sie es nicht aber kommt Zeit kommt Merken; und Merkel geht,ebenfalls als Fußnote, in die Geschichte ein.
    So das wars dann aus meiner Echokammer,jedenfalls für Heute…

  162. Gauck nennt Systemkritiker „Denunzianten“
    ******

    Und das sagt ausgerechnet „Dr. IM“ Larve !

    ;:grrrrrrrrrrrrr:;

  163. Ist zwar nicht zum Thema, aber da es gerade wieder aufpoppt in den USA bei den Nachwahl-Debatten: Jede Partei könnte sich glücklich schätzen solche eine schlagfertige eloquente und auf alle Fragen fähig zu antwortende Kampagnen-Managerin wie Kellyanne Conway zu haben! Die würde Flachpfeiffen wie Yasmina Fihami, Barley, Kauder, Göre-Eckard oder den Himbeer-Toni nach ein paar Minuten abfrühstücken und mit Fakten zerrupfen! (So wie das eben auch auf ihre Art und Weise Dr. Alice Weidel, Dr. Frauke Petry oder Björn Höcke mit den Dampfplauderen machen würden.) Deswegen die ja auch alle nie mehr in Labershows eingeladen.
    =======================
    Was hat das mit Gauckler zu tun! Der Gauckler ist der größte Dampfplauderer und Realitätsverweigerer von allen! (In Bochum wurde eine chinesische Studentin vergewaltigt, ggf. vom gleichen Täter, der im August schonmal eine Stundentin vergewaltigte…)
    Hat Gauck jemals eines der Opfer von Asylantengewalt besucht oder sich um sie gekümmert ?!? Hat Gauck die Familien der getöteten Maria L. oder Carolin G. besucht und mit ihnen getrauert was seine allererste verdammte Amtspflicht als Bundespräsident gewesen wäre?!?…

  164. Nachtrag:
    Vergleich:
    Einerseits:
    Kellyanne Conway ist hochgebildet. Sie machte ihren Abschluss in Politik am Trinity College in Washington D.C. mit magna cum laude. Später studierte sie an der Oxford Universität und schließlich an der George Washington Universität Jura. Ausserdem hat sie 4 Kinder“
    Andererseits:
    Falschsängerin Und Pater-Noster Aufzugsexpertin Nahles:
    KEIN Berufsabschluss! Nie irgendetwas produktives gearbeitet!
    Nichtfette Warze Claudia Fatima Roth: KEIN Berufsabschluss nur abgebrochenes Studium (nach 2 Semestern): Nie gearbeitet!
    Joschka „Linksterrorist“ Fischer: Berufliche Qualifikation und Werdegang: KEIN Berufsabschluss, nur Steineschmeißer, Polizistenverprügler und als Pornosynchronisierer gejobbt!
    (Die drei Leuchten – das reicht vorerst mal um die Uhrzeit.)

Comments are closed.