Print Friendly, PDF & Email

islam_moscheeEine Umfrage der CDU nahen Konrad-Adenauer-Stiftung hat jetzt ermittelt, dass jeder dritte Moslem in Deutschland für eine wörtliche Auslegung des Koran eintritt. Was das praktisch bedeutet, mag an einigen wenigen Beispielen veranschaulicht werden.

Bekämpfung von Christen, Juden oder Atheisten:

„Kämpft gegen diejenigen, die nicht an Allah und nicht an den Jüngsten Tag glauben und nicht verbieten, was Allah und Sein Gesandter verboten haben, und nicht die Religion der Wahrheit befolgen – von denjenigen, denen die Schrift gegeben wurde –, bis sie den Tribut aus der Hand entrichten und gefügig sind!“ (Sure 9,29)

Und kämpft gegen sie, bis es keine Verwirrung (mehr) gibt und die Religion Allah gehört. Wenn sie aber aufhören, so soll es keine Gewalttätigkeit geben außer gegen diejenigen, die Unrecht tun.
(Sure 2, 194)

Der Lohn derjenigen, die Krieg führen gegen Allah und Seinen Gesandten und sich bemühen, auf der Erde Unheil zu stiften, ist indessen (der), daß sie allesamt getötet oder gekreuzigt werden, oder daß ihnen Hände und Füße wechselseitig abgehackt werden, oder daß sie aus dem Land verbannt werden. Das ist für sie eine Schande im Diesseits, und im Jenseits gibt es für sie gewaltige Strafe. (Sure 5, Vers 34, dies übrigens der Kontext des so gerne zitierten „Friedensverses“)

Frauen als „Saatfeld“

Eure Frauen sind euch ein Saatfeld. So kommt zu eurem Saatfeld, wann und wie ihr wollt. Doch schickt (Gutes) für euch selbst voraus. Und fürchtet Allah und wißt, daß ihr Ihm begegnen werdet. Und verkünde den Gläubigen frohe Botschaft. (Sure 2 „Die Kuh“, Vers 223)

Unterordnung von Frauen:

„Und jene, deren Widerspenstigkeit ihr befürchtet: ermahnt sie, meidet sie im Ehebett und schlagt sie!“ (Sure 4, Vers 34)

Nun sollte sich niemand damit trösten, dass dies ja „nur“ ein Drittel ist, es also zwei Drittel mit anderen Ansichten gebe. Dies ist ein Trugschluss. Denn das islamische Dogma kennt nur eine wörtliche Auslegung des Koran, von sehr wenigen Einzelmeinungen abgesehen. Diejenigen, die dem nicht zustimmen, kennen ihn im Grunde nicht und haben eine romantisch verklärte, wohl auch ehrlich empfundene, aber falsche Auffassung von ihrem Islam als einer friedlichen und gütigen Religion.

In der „Kairoer Erklärung der Menschenrechte“ sprechen alle islamischen Staaten offen aus, dass Menschenrechte nur unter dem Vorbehalt der Scharia, des islamischen (Staats-)Rechts, gelten sollen. Die Charta gilt als muslimischer Gegenentwurf zur Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte, die die Grundlage unseres Grundgesetzes darstellt.

Eines der Elemente dieser Scharia, dieser „gottgewollten Ordnung“, ist, dass auf das Verlassen des Islam die Todesstrafe steht, um nur eines der bösartigen Elemente dieses Satans-Kompendiums zu nennen.

Und wenn die Studie berichtet, dass „mehr als die Hälfte der Muslime“ für eine Anpassung des Islam an die moderne Welt sind, so sind es doch immerhin fast die Hälfte, die dieser Anpassung nicht zustimmen. Das dürften dann nach neuesten Zahlen immer noch deutlich über zwei Millionen Menschen in unserem Lande sein. Auch wenn sie sich in Deutschland aufhalten, so gehören sie sicher nicht zu Deutschland, ebenso wenig wie die 15 Prozent in der Studie Genannten, die meinen, ein Moslem bringe Schande über seine Familie, wenn er einen Christen heirate.

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

120 KOMMENTARE

  1. De Maizière: Ein Drittel der Abgeschobenen sind Straftäter

    Berlin (dpa) – Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat die erste große Abschiebung abgelehnter Asylbewerber aus Afghanistan gegen Kritik aus der Opposition verteidigt. «Solche Rückführungsmaßnahmen sind richtig und notwendig, um unser Asylsystem funktionsfähig zu halten», sagte der CDU-Politiker.

    http://www.allgaeuhit.de/index.php?content=weltnews&newsid=31543

  2. Postfaktisch?
    Wir brauchen auch keine Muslime in Deutschland. Die werden unsere Renten nicht sichern, im Gegenteil. Die liegen zum großen Teil in der sozialen Hängematte und kommen vor Beten nicht zum Arbeiten. Und es gäbe noch viele Gründe, ich mag als Frau nicht unter der Ziege stehen, ich will auch keine Vermummung, keine Kinderehen und will auch kein Schächten in Deutschland usw. usf.

  3. Der Islam gehört als menschenverachtende mörderische Ideologie verboten.

    Die Anhänger dieser Ideologie haben Deutschland zu verlassen.

    Hierzu muss, falls erforderlich, die deutsche Staatsangehörigkeit entzogen werden.

    Diese Massnahmen sind sofort umzusetzen.

  4. Islamische Bückbeterei hat mit Beten nichts zu tun. Den eigenen Willen ausschalten und sich bedingungslos dem Willen eines anderen unterordnen, egal was dieser jemand von einem verlangt, ist finsterstes, dümmstes und schrecklichstes Vormittelalter.

  5. Über 50 Straftaten im gesamten Bodenseekreis aufgeklärt

    Gruppe „Jugendlicher“ (13 – 19 Jahre) verantwortlich

    Über 50 Straftaten im gesamten Bodenseekreis konnten Beamte des Polizeipostens Friedrichshafen-Altstadt dieser Tage nach intensiven Ermittlungen klären und eine Gruppe von Kindern, Jugendlichen und Heranwachsenden als Tatverdächtige überführen. In der Nacht zum 11. Oktober dieses Jahres waren im Bereich „Hinterer Hafen“ in Friedrichshafen vier und nur zwei Tage später sechs
    weitere Pkw-Aufbrüche von zunächst unbekannten Tätern begangen worden. Ihnen wurden ferner der Versuch, in der gleichen Nacht zwei Reisebusse aufzubrechen, und das gewaltsame Eindringen in das Vereinsheim des Ruderclubs durch eine zuvor eingeworfenes Fenster zugerechnet, wo sie eine Geldkassette entwendeten. Zur Klärung dieser Straftatenserie richtete das Polizeirevier eine Ermittlungsgruppe ein.

    http://www.allgaeuhit.de/Bodensee-UEber-50-Straftaten-im-gesamten-Bodenseekreis-aufgeklaert-Gruppe-Jugendlicher-13-19-Jahre-verantwortlich-article10019119.html

  6. Eindeutig zu viel. Und was zu viel ist muss geändert werden weil ungesund. Also ab mit denen wo sie gut aufgehoben sind oder bzw. wo sie hergekommen sind diese Landbesetzer.
    Deutschland braucht sowas nicht !

  7. OT
    aktuelle Werbe Beobachtungen, so zu sagen als kleine Entscheidungshilfe für Weinachtsgeschenke:

    Adidas: weiße Frau, brauner Mann

    Skagen ( dänische Uhrenmarke): s.o.

  8. das hieße dann, je nach dem , wem man Glauben schenkt zur Gesamtzahl der Muxxels in D, 2-5 Mio.
    „Konservative“
    so oder so ähnlich hat neulich die FAZ herumgeschwurbelt, weil sie die konkrete Religion nicht nennen wollte.

  9. Man fragt sich zu Recht wie das hier in fünf oder zehn Jahren aussehen soll!!

    Werden unsere Kinder noch wissen wie ein Leben ohne diese Leute war?!

    Was wird in den Schulen los sein, wenn kein korrekter Deutscher Satz mehr gesprochen wird, wenn alle Präpositionen und Artikel vergessen sein werden? Wenn man überall seine Schuhe ausziehen muss? Vielleicht vor dem Kaufhof haufenweise Schuhberge herumliegen werden! Man ohne Kopftuch vielleicht gar nicht in den Supermarkt gelassen wird, damit sich niemand beleidigt fühlt! Wenn Männer und Frauen überall getrennt werden! Wenn keine Frau bei Dunkelheit mehr allein auf der Straße sein darf, dies zur eigenen Sicherheit!

    Fragen über Fragen!

  10. Übrigens entstand diese „Studie“ der Konrad-Adenauer-Stiftung VOR der Masseninvasion von 2015.

    Fast zwei Jahre hatte sich die Adenauer-Stiftung mit der Auswertung der Ergebnisse ja auch Zeit gelassen. So bietet die Studie im Grunde ein Abbild der Gesellschaft vor der Flüchtlingskrise.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article160364935/Viele-Klischees-zu-Muslimen-stimmen-nicht.html

    Je mehr Mohammedaner, desto reaktionärer, korantreuer und fanatischer die Masse. Deutschland stehen furchtbare Zeiten bevor. Und warum? Weil seit Anwerbeabkommen mit der Türkei alle Regierungen ohne die geringste Notwendigkeit (!) Moslems, mehr Moslems und noch mehr Moslems und damit den Islam ins Land gelassen haben.

  11. Wir brauchen keine Moslems in unserem Land und auch keinen Islam.
    So gut wie niemand will sie hier haben, am Ende kosten sie hauptsächlich unser Geld und vermiesen uns den Alltag. Ganz wenige Ausnahmen bestätigen die Regel.

    Letztlich werden wir sie in ihre Heimatländer zurückführen müssen, die Schulden steigen und steigen, die Sozialsysteme sind am untergehen.

    Es besteht dringender Handlungsbedarf, Illegale, Kriminelle und Sozialschmarotzer dürfen als erste die Heimreise antreten.

  12. Die Verfolgung geht von der Regierung, den MSM, den beiden Kirchen und den Moslemverbänden aus, mit gigantischem Druck der Obama Administration, sowie Saudi Arabien und Katar.
    1989 passierte das, womit keiner wirklich hat rechnen mögen, dass Honeckers STASI ein dichtes Netz spinnen, eine fette Spinne, genannt Mutti, ins Zentrum und einen Stasi Gauckler als Satellit installieren wird können.
    Doch im Zenit der Allmacht steht immer auch der Niedergang, der Zerfall. Der Islam wird die Stasi Nomenklatura, das Gutmenschentum und die volkszersetzenden Kirchen nicht retten können.
    Ein Hoch der Brennesel. Vor Jahren breitete sich das indische Springkraut an unsren Bachufern inflationär aus. Keine Maßnahme schien der Ausbreitung gewachsen. Irgendwann fiel mir auf, dass die gemeine Brennesel das Springkraut zurückzudrängen scheint. Bei uns jedenfalls hat sie den Sieg errungen.
    Vertrauen wir nicht mehr auf Maßnahmen, sondern auf das Gemeine und auf das, was wir nicht wissen.
    Die wahre Christlichkeit ist wie Unkraut, das sich durch den Teer frisst.
    Protestantische Kirchen in Deutschland und ihre Sekte die Katholische Kirche haben sich dem Mohammedanismus ergeben und sich ihm untergeordnet. Sie werden die Konversion verlangen, nur eine Frage der Zeit.
    Die Politik liebt den Mohammedanismus, denn er ist das Opium für das Volk. Sie verteilen das Opium wie einst die Katholiken die Hostien.
    Fazit: Dem Mohammedanismus wird es letztlich wie dem indischen Springkraut ergehen, er wird verdrängt von dem gemeinsten des Gemeinen, der gemeinen Brennesel.

  13. Einen besseren Beweis für die gescheiterte Integration und dafür, dass wir es in Wahrheit mit muslimischer Eroberung und Landnahme in Deutschland zu tun haben, kann es doch nicht geben.

  14. Denkt an Jugoslawien: Jahrzehntelang schienen dort Moslems friedlich mit ihren Nachbaren anderer oder gar keiner Konfession zusammenzuleben. Als das Land zsammenbrach, fielen als erstes die Mohammedaner wie die Berserker über ihre „Freunde und Nachbarn“ her und massakrierten sie. Als damals der große Flüchtlingstreck nach Deutschland einsetze (350.000), waren das die ersten Geschichten, die diese vollkommen entsetzten Leute erzählten.

    Traue KEINEM Moslem.

  15. Das Bild oben beschert mir Alpträume hoch zehn.

    Werden die Teppiche überhaupt nach jedem Beten ausgeklopft und desinfiziert?

    Kopf neben Kopf auf dem Boden, Läuse brauchen keine Männchen zur Vermehrung, eine einzige Laus reicht aus, um viele Läuse zu erzeugen. Dazu die ganzen abfallenden Nissen, alles schön rein in den Teppich. Krätzeschuppen, Kopfpilz, Haarreste …. bäh!

    Hat einer Schnupfen, wird reingerotzt und die Rotze am Teppich abgeschmiert… Ohrenschmalz…

    Die Klamotten enthalten auch feine Sächelchen wie z.B. Kotreste, Hautschuppen…

    Und erst recht die Socken! Fußpilzsporen, Schweißschmiere, Käsesocken, uahh, mich schüttelts.

    Heute links oben gebetet, vom Vorgänger alles eingesammelt, daheim verstreut, morgen abend dann links unten das gleiche Spiel.

    Wo bleibt hier das Gesundheitsamt?

    Ekelhaft, diese Bazillenschleudern.

    Sofort schließen!

  16. Soll jeder machen und glauben was er will
    Nur sollen sie mit ihrem Glauben (glauben heißt nicht wissen) nicht nerven. Und da tun sie täglich! Auch möchte ich mir nicht durch deutsche Medien und finanziert durch die GEZ Steuer deren Suren erklären lassen. Punkt!

  17. Meine Prognose:

    Jede Partei, die diese Fakten nicht zur Kenntnis nimmt, wird in den nächsten 10 Jahren einfach in die Bedeutungslosgikeit gespült. Und das ist gut so.

    Je länger die wohlstandsverwahrlosten linksgrünen Bessermenschen barmherzig und geschichtsvergessen sein wollen, umso stärker wird die AfD zulegen und hoffentlich bald die Regierung übernehmen.

    Zu dieser Umfrage siehe auch diese Analyse:
    http://www.die-verheerung-europas.de/tagebuch.xhtml

  18. Der Artikel „Die Reichen werden Todeszäune ziehen“ von Martin Neuffer (SPD, linksaußen) aus dem Jahr 1982 wird grimmige Realität. Wer die detaillierte Anlayse dessen, was passiert, wenn Deutschland alle islamischen Horden der Welt ins Land fluten läßt, noch nicht kennt: Auswendig lernen, unters Kopfkissen legen, jedem Guti um die Ohren hauen.

    Er beschäftigt sich ausführlich mit dem verheerend gescheiterten Anpassen der Türken an die deutsche Ordnung, guckt, wie das um grade entsetzlicher mit den noch bestialischeren Pakistanis in GB und Marokkanern in NL läuft und warnt dann konsequent davor, diese vollkommen unintegrierbaren islamischen Völkerschaften nach Deutschland zu lassen.

    1982! Er schließt mit dem Fazit:

    Es ist eine Illusion, zu meinen, die Bundesrepublik könne in dieser Lage ihre Grenzen für alle Asylanten der Erde weit offen halten. Sie könnte es schon nicht annähernd für die unübersehbare Masse der echten politischen Flüchtlinge. Sie wäre aber auch überhaupt nicht in der Lage, zwischen echten und den Fluten der unechten Asylsuchenden zu unterscheiden. Eine solche Unterscheidung verlöre von einem bestimmten Punkt an auch jeden Sinn. (…)

    Aber unser kleines Land kann nicht zur Zuflucht aller Bedrängten der Erde werden. Es bleibt uns keine andere Wahl, als das Asylrecht drastisch einzuschränken. Damit sollte aber nicht so lange gewartet werden, bis die ersten Millionen schon hier sind und die Binnenprobleme bereits eine unlösbare Größenordnung erreicht haben. Wir müssen die Frage unverzüglich diskutieren und entscheiden. Eine Beschränkung des Asylrechts auf Bürger europäischer Länder könnte zum Beispiel als sachgerecht ins Auge gefaßt werden.

    An dem Punkt (des gefetteten Satzes) sind wir heute angelangt.

    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-14344559.html

  19. „Islamfeindliche Aktion“?

    PYROTECHNIK UND HAKENKREUZE! NAZIS BESETZEN KIRCHTURM

    Die Dortmunder Reinoldi-Kirche liegt direkt am beschaulichen Weihnachtsmarkt.

    Dortmund – Szenen wie aus einem Kriegsfilm! Am Freitagabend stürmten acht Rechtsextreme den Glockenturm der Reinoldikirche in Dortmund, hissten ein Transparent und zündeten Feuerwerk!

    Gegen 18.40 Uhr war die besinnliche Stimmung auf dem Weihnachtsmarkt vorbei! Laute Parolen wurden geschmettert, auf dem Kirchturm zündeten dunkel gekleidete Männer Pyrotechnik und bewarfen damit die Menge.

    Wie die WAZ berichtet, trieben sich währenddessen weitere Rechtsextreme im Umfeld der Kirche herum und verteilten Flugblätter mit anti-islamischen Inhalt.

    Es musste sofort gehandelt werden, doch das war gar nicht mal so leicht, denn die Nazis hatten sich im Turm verbarrikadiert.

    Mit schwerem Gerät musste die Feuerwehr die Tür aufbrechen, damit die Polizisten den Turm stürmen und die Unruhestifter festnehmen konnte.

    Währenddessen beschlossen die Hausherren der Kirche, die Glocken zu läuten, um das Geschrei der Rechten zu übertönen.

    Ausserst spärliche Faktenlage! Einseitig, demagogisch, Nachricht nicht von Kommentar trennender Standard-dpa-Lügenpressenartikel.

    Wer war das? Wogegen richtete sich die Aktion? Welcher Gruppe gehörten diese Leute an? Waren das vielleicht Identitäre? Vielleicht eher nicht sonst wüssten wir es.

    https://www.tag24.de/nachrichten/dortmund-kirche-hakenkreuz-rechte-kirchturm-polizei-glocken-193370

    Und seit wann werden Kirchen vom Staatsschutz gestürmt? Das ist ja mal was ganz neues.

  20. #21 Notabene (17. Dez 2016 12:04)

    Wo bleibt hier das Gesundheitsamt?

    Ekelhaft, diese Bazillenschleudern.

    Bravo, sehr schön herausgearbeitet.

    Das Gegenbeispiel im deutschen Alltag: Trinkst Du in einer deutschen Kneipe ein Bier und magst danach noch eines haben, muß der Gastwirt aus hygienischen Gründen ein frisches Glas nehmen. Er darf nicht in Dein vorheriges Glas nachschenken.

    Wenn ich dagegen an diese Teppiche denke….

  21. Sie wollen dem Koran folgen und ihre Türken-, Araber- und Negerkultur hier ausbreiten.

    Alles am liebsten mit dem Doppelpass, damit sie die Nationalität der Nation vor der Sie angeblich fliehen mussten beibehalten können.

    Den Deutschen Pass brauchen die nur, damit sie an das Geld unserer Sozialkassen kommen können um sich hier kräftig durchschmarotzen bzw. den Geburten-Djihad erfolgreich betreiben zu können.

  22. Einwohner von Aleppo sind glücklich, dass es den Behörden gelungen ist diese Halsabschneider aus der Stadt zu entfernen.
    Wurden sogar UN-Hilfslieferungen durch Islame gestohlen, die Leute Aleppos mussten hungern.

  23. DER KORAN: ANLEITUNG ZUM IRRESEIN

    Der Verweis auf eine gestörte Psyche der islamischen Menschenschlächter mag eine Binsenweisheit sein, jedoch sollte er nicht als Rechtfertigung der islamisch-archaischen Grausamkeit dienen und den barbarischen Tätern deshalb auch noch mildernde strafrechtliche Umstände zubilligen.
    Nahezu jeder Muslim ist durch die Gehirnwäsche seines literarischen Elexiers, dem Koran, zwangsläufig zu einem geistesgestörten Mitmenschen mutiert.
    Der in die Pseudoreligion des Islam hineingeborene Mensch hatte nie die Wahl und ist Zeit seines Lebens zur Einhaltung der vorgeschriebenen Lebenspraxis und der primitiven Einteilung der Welt in Gläubige und Ungläubige gezwungen. Eine Abwendung von diesem, selbst von einem Geistesgestörten verfassten Buches der Blutrünstigkeit ist nur mit dem Risiko, sein Leben zu verlieren möglich.
    Darüber wacht das Gesetz der Umma.
    Es ist somit nicht abwegig, tatsächlich jeden Muslimen als geistig verwirrt und psychisch gestört zu bezeichnen.

  24. Machen wir hier dazu mal einen Test.

    Ein Moslem der an den Koran glaubt, der Osterhase, ein Moslem der nicht an den Koran glaubt und der Klapperstorch sitzen um einen runden Tisch. In der Mitte auf dem Tisch liegen 100 Euro. Frage: Wer bekommt die 100 Euro und warum?

    Antwort: Der Moslem der an den Koran glaubt bekommt die 100 Euro. Denn den Osterhasen gibt es nicht, den Klapperstorch gibt es nicht und einen Moslem der nicht an den Koran glaubt gibt es auch nicht.

  25. #25 Babieca (17. Dez 2016 12:12)

    Danke für die Erinnerung an diesen Artikel eines SPD Mannes aus 1982:
    http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-14344559.html

    Habe ihn schon einigen alten SPD Freunden kopiert und nutze ihn auch in der Mail Kommunikation mit SPD Abgeordneten.

    Dazu passt auch immer ein Satz Bahr:

    „In der internationalen Politik geht es nie um Demokratie oder Menschenrechte. Es geht um die Interessen von Staaten. Merken Sie sich das, egal, was man Ihnen im Geschichtsunterricht erzählt.“ (Egon Bahr)

  26. Der Clou ist: Die anderen distanzieren sich auch nicht vom Koran und schon gar nicht von ihren Glaubensbrüdern und -schwestern.

  27. Ein Taschenspray mit Schweineduftwasser, würde dieser Kolonne an Bückbetern umgehend den Heimgang ans Herz legen!

  28. #22 Notabene (17. Dez 2016 12:04)

    – Bückbeter-Teppiche –

    Ich war in meinem Leben nur in zwei Moscheen, eine davon ist streng genommen keine, da nicht aktiv: Dem von Moslems besetzten Felsendom und der von Moslems besetzten Al Aksa-Moschee auf dem Tempelberg.

    Am Eingang ein stinkender Berg Schuhe. Der Muff, der Siff, die Verwarztheit in beiden – ganz extrem die Al Aksa – samt den schmuddeligen, unappetitlichen Teppichen waren widerlich. Dazu kommt, daß für Mohammedaner Moscheen ja nicht nur Bückbet-, sondern auch Rumlungerzentren sind. Da wird gepennt, rumgegammelt, Nase gebohrt, gefurzt, im Frauenteil gesäugt, etc.

    Als ich rauskam, hatte ich das Gefühl, Krätze, Flöhe, Fußpilz und sonstwas mitzuschleppen.

    *Bäh*

  29. Die Kirchturmbesetzung in Dortmund wurde von Antifa-Strassenschlägern durchgeführt, die sich als Rechte tarnten um Stimmung gegen die AfD und Islamkritiker zu machen.

    Man wollte die friedlichen Menschen auf dem Weihnachtsmarkt durch diese Aktion erschrecken, mit dem Ziel, dass die Menschen Ekel und Abscheu gegen die AfD und pro Deutsche Islamkritiker entwickeln sollten.

    Ganz nach dem Motto, seht her, die Rechten-Hetzer haben noch nicht einmal Respekt vor dem Weihnachtsmarkt und betreiben selbst dort Propaganda.

    Kein Rechter Deutscher, kein AfDler würde sich an so einer Kirchturmaktion beteiligen.

    Das war eine Aktion der linken Antifa um die immer stärker werdene Nationalkonservative-Rechte Bewegung in Deutschland in ein schlechtes Licht zu rücken.

    Bin mir sicher die Dortmunder sind schlau genug und erkennen, dass diese Aktion von Islamunterstützern von ganz Links durchgeführt wurde.

  30. #28 germanica (17. Dez 2016 12:16)

    …leider scheint sich die AfD wieder eine Zecke eingefangen zu haben:

    …..tritt in eine Partei ein , um dann ein Buch zu schreiben?
    War es denn die falsche Partei?
    Wo war sie denn vorher aktiv?

    War ja wohl zu erwarten, dass sich irgendein faules „Undercover-Ei“ bei der AfD einschleicht und einen haarsträubenden „Investigationsartikel“ veröffentlicht.

    Ich frage ich schon die ganze Zeit ob sich nicht eventuell Günter Wallraff irgendwo bei der AfD rumtreibt.

  31. Durch den Koran, das Verhalten und entsprechende Taten ist hinreichend oft bewiesen worden, das der Islam mit der christlichen Wertegemeinschaft absolut inkompatibel ist.

    Nicht ohne Grund ist der Islam in Angola verboten worden.

    Überall auf der Welt betreibt der Islam rücksichtslose Christenverfolgung.

    Eine Diskussion darüber, ob der Islam zu Deutschland gehört, ist absoluter Schwachsinn. Dann könnte man auch diskutieren, ob Kamele oder Krokodile zu Deutschland gehörten.

    Der Islam gehört in Deutschland verboten, so wie es Angola gemacht hat.

    Das würde auch niemanden hindern, an den Islam zu glauben oder ein bestimmtes religiöses Bekenntnis zu haben.

    Denn nur die Freiheit des Glaubens ist in Artikel 4 Grundgesetz geregelt.

    Nicht jedoch die auf „Religion“ beruhende Respektlosigkeit Andersgläubigen gegenüber, die damit gerechtfertigte Tötung anderer oder gar eigene Gesetze wie die sogenannte Scharia.

    http://www.kaschachtschneider.de/component/content/article/2-aktuelles/23-verfassungswidrigkeit-islamischer-religionsausuebung-in-deutschland.html

  32. AUWEIA!
    DER FOCUS HETZT GEGEN SCHLEUSER&SCHLEPPER:
    http://www.focus.de/politik/videos/geruechte-locken-asylanten-nach-deutschland-willkommensgeld-haus-und-job-das-sind-die-leeren-versprechungen-afghanischer-schleppe
    Es gibt Landstriche in Deutschland, wo ältere Mitbürger seit Jahren versuchen ihre Immobilien zu verkaufen, weil sie oftmals die einzigen am Ort lebenden Menschen sind. Die Arbeitgeber in der Nähe haben sich schon längst zurückgezogen und somit ist der Nachwuchs ebenfalls weggezogen – der Arbeit hinterher. Wenn sich dort jetzt Kuffnucken einnisten, dann ist der Ort verloren. Gewalt gegen Senioren ist doch nicht abwegig, oder? Sorgen wir dafür, dass es nicht dazu kommt!
    H.R

  33. Und JEDE Moschee (von deutschen Ignoranten auch genannt „Gotteshaus“) in Deutschland ist ein islamisches Zentrum verkündet den Koran mit Haßversen gegen uns.

  34. JETZT WEISS ICH WIE ES IN FÜNF ODER ZEHN JAHREN SEIN WIRD!

    Es wird eine kleinere Anzahl „Deutschbürger“ geben, die so tun als wäre alles wie früher (so ähnlich wie die Reichsbürger) die das Moslemische ignorieren als existiere es nicht!

    Sie werden weiter ihre ungläubigen Gartenpartys feiern mit auf dem Schwarzmarkt organisiertem Schweinfleisch, mit heimlich selbstgebrautem Deutschen Bier, die Frauen in Miniröcken und wallenden Mähnen, die Männer rasiert, die Kinder mit Privatdeutschlehrer anwesend sein, heimlich Goethe und Schiller lesen, den Sonntag heiligen ohne Hausgroßputz, Knoblauch aus ihren Küchenregalen verbannen. Die alte Deutschlandfahne und den Weihnachtsbaum in einem Nebenzimmer versteckt halten. Im Garten werden sie dekadent und verschwenderisch blühende Blumen anpflanzen, anstatt Nutzpflanzen zu halten. Sie werden lachen und scherzen, heimlich tanzen zu den Schlagern der vergangen Zeit! – Die Presse wird sie als „Verrückte“ bezeichnen! Der Verfassungsschutz wird sie „im Auge“ behalten!

  35. Ob der Sozi in Berlin schon ahnt wohin die Reise mit unseren Bereichern geht?Dieser Feigling,sorgt schon vor wenn er sich absetzen muß.Aber dem einfachen Arbeiter am liebsten das autofahren mit seinem Kleinwagen in Umweltzonen verbieten wollen,nichts dazu sagt das Autos von Arbeitnehmer abgefackelt werden.Soll das Fußvolk doch mit dem ÖPNV fahren und sich von Gewalttätern dabei drangsalieren lassen.Mir wird schlecht von diesen ganzen Heuchlern.Den Klimawandel beklagen aber dicke Autos fahren,noch mehr Fluchtilanten nach Berlin einladen die dann doch wieder mit stinkenden luftverpestenden Flugzeugen in ihr Islamparadies zurückgekarrt werden müssen.Ach nein,Herr Müller will ja das Klima etwas schonen und lehnt Rückführungen ab.

    https://www.morgenpost.de/berlin/article208762527/Muellers-Dienstwagen-kostet-ueber-325-000-Euro-und-hat-530-PS.html

  36. Nachtrag zu #36 Hans.Rosenthal (17. Dez 2016 12:27) Your comment is awaiting moderation.
    HIER DER KORREKTE LINK:
    http://www.focus.de/politik/videos/geruechte-locken-asylanten-nach-deutschland-willkommensgeld-haus-und-job-das-sind-die-leeren-versprechungen-afghanischer-schlepper_id_6367999.html
    WIR MÜSSEN IM INTERNET UND IM FERNSEHEN ANDERE BILDER AUS DEUTSCHLAND ZEIGEN. BILDER DIE MIT DEM GERÜCHT DER WILLKOMMENSKULTUR AUFRÄUMEN- ENDGÜLTIG! ZEIGEN WIR IHNEN BILDER DER ABSCHIEBUNG MIT HANDSCHELLEN UND VIEL POLIZEI UND NICHT DIE RÜHRSEELIGEN BILDER DER
    proASYL DEMOS AUF FLUGHÄFEN! KANN IN DEUTSCHLAND KEINER MEHR RICHTIGE PROPAGANDAFILME HERSTELLEN UND VERBREITEN?
    AUF GEHT’S! FILM AB! TON AB! ÄKTSCHEN!
    H.R

  37. #18 Biter (17. Dez 2016 12:02)

    Das apokalyptische Trio: Obama, Clinton und Merkel wollen offensichtlich von dem Amtsantritt des von ihnen als „Kriegstreiber bezeichneten Trump den totalen Krieg mit Moskau.
    Die Situation heute ist wie in Kubricks Dr. Strangelove.
    Das Ende ist bekannt:
    https://www.youtube.com/watch?v=snTaSJk0n_Y

  38. was ich mich schon lange frage, warum – die Hauptursache weiß man ja, Söldnereinladung – jetzt erst der Islam sich von so einer Seite zeigt.
    Vorher war die Religion kein Thema, und hat auch in einem Staat im Jahr 2016 nichts verloren – wir sind nicht im Mittelalter.
    Oder sollen wir wieder Mittelalter werden, ich kenne mich nicht mehr aus.

  39. #32 talok (17. Dez 2016 12:21)

    Wer schweigt, ist auch verdächtig!

    Wir hatten auch so einen „komischen“ Moslem im Haus, der schien säkular zu sein. Ging nicht in die Moschee, kaufte beim Metzger Schweinefleisch, trank Alkohol und führte sich wie ein Deutscher auf.

    Eines Tages machte der Kerl einen Fehler. 🙂

    Wir hatten auch einen Assozialen im Haus, der dank seines Alkdeliriums öfters Jagd auf Mitbewohner machte. Zwar gabs schon einiges auf die Lichter, aber wir zogen es vor, da der Kerl sehr schmerzunempfindlich war, das Weite zu suchen, um dann aus sicherer Höhe zuzuschauen, wie der Suffkopf kopfüber im Purzelbaummodus die Treppen in Angriff nahm.

    Doch an diesem Tag hatte er uns (dem Moslem und mir) den Fluchtweg abgeschnitten, so daß der Moslem mich in seine Wohnung nahm und die Tür verbarrikadierte. Was ishc allerdings in der Wohnung sah, möchte ich Euch hier nicht vorenthalten:

    Überall, aber auch überall, Gebetsteppiche, Bilder von Mekka, Korane noch und nöcher…
    An der Wand eine Kopie des Zülfikars, stumpf, da Dekowaffe und jede Menge Gebetsketten.

    Seine Frau, Burka !!!!, das Schweinefleisch mit Gummihandschuhen in der Hand, was die damit vorhatte, die kam grad aus dem Klo, mit Schweinefleisch ? Klopapier????

    Möglicherweise wurde das Schweinefleisch verunreinigt, denn besagter Moslem ließ im Haus immer einen Topf Gulasch rumgehen… zur Festigung der Freundschaft. Gottseidank habe ich nie davon gegessen…

    Seitdem gibts keine moderaten Moslems bei mir…

  40. Vorsicht, U-BOOT Muslim Hamed Abdel-Samad(HAS)!

    IN DEM MOMENT, WENN EINER „DER PROPHET“ SAGT,

    WEIß MAN, IMMERNOCH EIN GLÄUBIGER MOSLEM! Denn weder war Mohammed ein Prophet, noch müssen wir ehrfurchtsvoll wissen, wer mit „Der Prophet“ gemeint sei.

    Will den Islam bändigen, indem er den Einfluß der Kirchen in Deutschland beschneiden möchte, siehe FAZ. Fordert mehr Säkularismus, meint wohl Laizismus, siehe Frankreich u. Muslime. Nutzt also gar nichts! Wo die Kirchen weichen, blüht der Islam auf.

    Muslime hätten ein Recht auf Moscheebau in Deutschland.

    Mahnt mehr Zusammenarbeit unseres Staates mit „moderaten“ Moscheegemeinden an, um zu verhindern; daß jugendl. Muselmanen sich radikalisieren. Idiot oder Taqiyya-Meister!

    Anhänger des schmierigen Islam-Missionars, Imam Mouhanad Khorchide, was automatisch heißt, auch des eitlen Groß-Islamisierers Bassam Tibi, siehe Wiki.

    +++HAS bringt Buch auf den Markt u. beschwört ausführlich angebliche gute Seiten des Islams, Korans u. Mohammeds:

    „Der Koran – Botschaft der Liebe[sic]. Botschaft des Hasses“ Geb. Ausg. – 6. Oktober 2016; magere 240 Seiten für geschlagene 20€

    :::Im Koran selbst liegen die Wurzeln dieser Auseinandersetzungen, denn einerseits birgt er eine Botschaft der Toleranz und des Mitgefühls(NUR MIT MOSLEMS!):::Hamed Abdel-Samad stellt zentrale Suren vor, leitet sie ein und kommentiert sie mit Blick auf Entstehungsumstände und Rezeption. Er zeigt, warum sich friedliebende Muslime ebenso auf den Wortlaut des Korans stützen:::

    Aus Amazon-Kundenrezensionen:

    :::Es ist ein grosses Verdienst, auch dem Laien zu helfen, den Koran besser zu verstehen und die sonst zu kurz kommende spirituelle[sic] Seite näher zu bringen… Er geht auf jede Problematik ein, die der Islam in der heutigen Welt bereiten kann und bietet als Lösungsvorschlag die Kontextualisierung der Schriften und vor allem endlich einen offenen Umgang damit an…

    HAS: „Hass und Kriege gibt es seit Jahrtausenden, mit oder ohne den Koran. Doch erst der Koran macht aus diesem Hass eine Tugend und aus dem Krieg einen Gottesdienst. Das macht es sehr schwer, die anderen Botschaften zu hören.“:::

    :::HAS: „Wenn man den Text dagegen vermenschlicht, gewinnt er an Würde[sic]. Dann kann man die Passagen, die sich auf den historischen Kontext beziehen, richtig einordnen und die allgemeinen Passagen, die spirituelle[sic] Kraft vermitteln oder ethisch soziale Lehren, aktivieren[sic].“:::

    :::Der Gedanke der Solidarität mit Armen und Schwachen ist für ihn(HAS) ein beachtlicher Pfeiler, der viele islamische[sic – UND NUR DIE!] Gesellschaften bis heute zusammenhält:::

    HAS – SENTIMENTAL ODER GERISSEN?

    :::Am Ende des großartigen Buchs zitiert Hamed Abdel-Samad zwei sehr „spirituelle“ Passagen(Welche? Ha-ha!) aus dem Koran, die sein kürzlich verstorbener Vater in seiner Funktion als Imam oft mit „seiner wunderschönen Stimme laut gesungen hatte.

    Manche Gläubige[sic – Nur Moslems sind Gläubige, gell!] begannen bei diesen Stellen zu weinen.

    Es sind sehnsuchtsgeladene Passagen, geschrieben von einem Menschen, der nach Wahrheit, Gerechtigkeit und Vollkommenheit suchte…“:::
    https://www.amazon.de/product-reviews/3426277018/ref=acr_dpproductdetail_text?ie=UTF8&showViewpoints=1

    ABER DEN ISLAM KANN MAN NICHT RE-FORMIEREN:

    Man kann nicht einfach den perversen Massenmörder Mohammed schönreden. Nichts anderes tun Sufis, Ahmadis u. die üblichen Talk-Show-Muslimat.

    Man kann auch nicht Hitler, „Mein Kampf“ u. den Nationalsozialsimus reformieren, indem man die Häßlichkeiten unter den Tisch fallen läßt, nach dem Motto, Hitler war tierlieb(Schäferhunde) u. herzte kleine Kinder(„arische“).

    Das ist typischer Sozialfuzziwahn, aus teuflischen Schwerverbrechern Engel machen zu wollen.

  41. #26 Cendrillon (17. Dez 2016 12:13)

    „Islamfeindliche Aktion“?
    PYROTECHNIK UND HAKENKREUZE! NAZIS BESETZEN KIRCHTURM

    Waren Mitglieder der Partei „Die Rechte“. Die „islamfeindliche Parole“ an der Kirche lautete „Islamisierung stoppen“. Hatten sich Hakenkreuze auf die Stirn gemalt. Scheinen echte rechtsextreme Vollpfosten zu sein.

    Der Staatsschutz nimmt die Ermittlungen unter anderem wegen des Verdachts des Hausfriedensbruchs, Verstoßes gegen § 86 a StGB (Verwendung verfassungsfeindlicher Symbole) und Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz auf.

    http://www.dortmund24.de/dortmund/rechte-besetzen-reinoldikirche-viele-festnahmen/

    http://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/neofaschismus/rechte-besetzen-kirche-in-dortmund-49357438.bild.html

  42. Das einzig gute daran ist das die Grünen und Linken als erstes von den #Unterworfenen“ aufgeknüpft und vergewaltigt werden. Auch wenn Sie es noch nicht begriffen haben, genau ihre dumme Ideologie der Toleranz gegen alles ist was der Islam am meisten hasst und als erstes bekämpfen und ausrotten wird!

  43. #29 germanica (17. Dez 2016 12:16)
    Wieder Meuthens Laden. Der hatte schon mit diesem Antisemiten ein faules Ei im Nest. Merkt Meuthen eigentlich nicht, wer in seiner Fraktion sitzt?

  44. #39 jeanette (17. Dez 2016 12:29)

    JETZT WEISS ICH WIE ES IN FÜNF ODER ZEHN JAHREN SEIN WIRD!

    Es wird eine kleinere Anzahl „Deutschbürger“ geben, die so tun als wäre alles wie früher (so ähnlich wie die Reichsbürger) die das Moslemische ignorieren als existiere es nicht!

    Sie werden weiter ihre ungläubigen Gartenpartys feiern mit auf dem Schwarzmarkt organisiertem Schweinfleisch, mit heimlich selbstgebrautem Deutschen Bier, die Frauen in Miniröcken und wallenden Mähnen, die Männer rasiert, die Kinder mit Privatdeutschlehrer anwesend sein, heimlich Goethe und Schiller lesen, den Sonntag heiligen ohne Hausgroßputz, Knoblauch aus ihren Küchenregalen verbannen. Die alte Deutschlandfahne und den Weihnachtsbaum in einem Nebenzimmer versteckt halten. Im Garten werden sie dekadent und verschwenderisch blühende Blumen anpflanzen, anstatt Nutzpflanzen zu halten. Sie werden lachen und scherzen, heimlich tanzen zu den Schlagern der vergangen Zeit! – Die Presse wird sie als „Verrückte“ bezeichnen! Der Verfassungsschutz wird sie „im Auge“ behalten!

    Wenn die Scharia-Polizei erst hier das Sagen hat, dann wird es keine Gartenpartys und auch kein Schweinefleisch vom Schwarzmarkt mehr geben.

    Ihr Szenario ist zu optimistisch.

    In einer Islamischen Fremdherrschaft auf deutschem Boden, wird es keinen Platz mehr für Deutschbürger geben.

    In diesem Land möchte dann keiner von uns mehr Leben. Und Angela Merkel, die dieser Islamischen Fremdherrschaft den Boden bereitet hat, die wird dann schon Humus sein und dieses Grauen nicht mehr miterleben müssen.

    Die Volks- und Deutschlandverräter von der SPD werden sagen, nun ja, wenn die Moslems halt die Mehrheit sind und einen Gottesstaat in Deutschland errichten wollen, dann sollen sie es halt machen, das ist dann ja Demokratie, wenn die Mehrheit es will.

    CDU und SPD begehen deshalb schon heute mit ihrer Islamisierungspolitik den größten und dreckigsten Verrat an den europäischen Grundwerten bzw. den Werten der Aufklärung für die unsere Urgroßväter ihr Blut und oft auch ihr Leben ließen.

    Der Islam wird die Werte der Aufklärung aus ganz Europa verdrängen, wenn wir dem unfähigen Politikerabschaum von CDU, SPD, GRÜNE, LINKE nicht endlich die unverdienten Mandate entziehen, mit denen sie sich auf unsere Kosten sattfressen und dabei Deutschland zerstören.

  45. #36 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (17. Dez 2016 12:23)

    Nein, nix Antifa und keine untergejubelte Aktion. Die Partei „Die Rechte“ twittert ausführlich über ihre Aktion.

    https://twitter.com/dortmundsrechte?lang=de

    Mit den Leuten verbindet mich überhaupt nichts. Die sind aber dermaßen stramm und gut unter Beobachtung, daß auch sie vermutlich zur Hälfte aus Schlapphüten besteht.

  46. #49 Babieca (17. Dez 2016 12:38)

    #26 Cendrillon (17. Dez 2016 12:13)

    „Islamfeindliche Aktion“?
    PYROTECHNIK UND HAKENKREUZE! NAZIS BESETZEN KIRCHTURM

    Waren Mitglieder der Partei „Die Rechte“. Die „islamfeindliche Parole“ an der Kirche lautete „Islamisierung stoppen“. Hatten sich Hakenkreuze auf die Stirn gemalt. Scheinen echte rechtsextreme Vollpfosten zu sein.

    https://www.derwesten.de/region/neonazi-aufruhr-an-der-reinoldikirche-auch-dortmunds-ex-feuerwehrchef-wahr-wohl-dabei-id209012901.html

    In der neuesten Variante der dpa-Meldung werden die Hakenkreuze allerdings nicht mehr erwähnt. Ich gehe davon aus, dass selbst rechtsextreme Vollhonks nicht so blöd sind sich Hakenkreuze auf die Stirn zu schmieren.

    Besonders gefällt mir folgende Formulierung

    Weitere Details wurden aus ermittlungstechnischen Gründen von der Polizei nicht weitergegeben

    Davon abgesehen sind diese dpa/afd-Meldungen in einem selten hetzerisch-vulgären Stil verfasst.

  47. @ PI

    @ ALLE

    Frauen bloß „Saatfeld“???

    DIES IST EIN VERGEWALTIGUNGS-BEFEHL ALLAHS:

    VERGEWALTIGUNG (IN DER EHE) ERLAUBT/BEFOHLEN

    Koran 2;223 „Eure Frauen sind euch ein Saatfeld. So kommt zu eurem Saatfeld, wann und wie ihr wollt.“

    🙁 🙁 🙁

  48. #54 Babieca (17. Dez 2016 12:43)

    #36 Erbsensuppe mit fettem Schweinefleisch (17. Dez 2016 12:23)

    Nein, nix Antifa und keine untergejubelte Aktion. Die Partei „Die Rechte“ twittert ausführlich über ihre Aktion.

    https://twitter.com/dortmundsrechte?lang=de

    Mit den Leuten verbindet mich überhaupt nichts. Die sind aber dermaßen stramm und gut unter Beobachtung, daß auch sie vermutlich zur Hälfte aus Schlapphüten besteht.

    Die „Hakenkreuze“ auf der Stirn waren wirklich eine Lüge sprich eine Internet-typische „Fake-News“, die jedoch ungeprüft von allen beteiligten Presseorgangen übernommen wurde.

    Ich symphatisiere nicht im allergeringsten mit dieser Partei. Aber Lüge ist nun mal Lüge.

  49. Die Zukunft in DE sieht düster aus! Jede Großstadt wird zu einem potenziellem Aleppo werden! Der Bürgerkrieg gegen Deutsche hat ja schon angefangen – die LÜGENMEDIEN vertuschen es nur!

  50. #55 Babieca (17. Dez 2016 12:43)

    OK!

    Dann war es halt Ziel des Merkel-Regimes, durch Einsatz der von Schlapphüten unterwanderten Partei DIE RECHTE, Stimmung gegen Rechte Politik zu machen.

    Die AfD steht nämlich bei 13% im BUND.

    Die Partei die Rechte dürfte eigentlich zu 100% der Verfassungsschutz selbst sein, so muss man davon ausgehen, dass diese Kirchturm Aktion, sogar mit der Kirche selbst abgesprochen war, nur um Stimmung gegen die AfD zu machen.

    Bin mir sicher, dass man von dem Prozess nichts mehr hören wird, da wandert auch keiner in Gefängnis!
    Denn die Besetzer der Kirche waren dann wohl alles VS-Agenten die sich in der Partei DIE RECHTE befinden um ein paar Wirrköpfe in diesem Millieu im Auge zu behalten.

  51. ➡ . Kahane fristlos bei der Amadeu Antonio Stiftung gekündigt.

    ➡ . Gerald Hensel wird „Chef“ der Amadeu Antonio Stiftung.

    Überraschende Wende im Fall Hensel: Bundesjustizminister Heiko Maas ernannte den Ex-Scholz & Friends Direktor am Samstagmorgen zum Chef der Amadeu Antonio Stiftung. Dort soll er die Abteilung Fake-News aufbauen, wie es im Umfeld des Justizministers hieß.

    Noch ist unklar, ob man selbst Fake-News produzieren will oder gegen diese ankämpft. Dem Vernehmen nach sollen jedoch beide Seiten „bespielt“ werden.

    http://www.mmnews.de/index.php/politik/91064-gerald-hensel-wird-chef-der-amadeu-antonio-stiftung

    Bundesjustizminister Heiko Maas macht Ex-Scholz & Friends Direktor Gerald Hensel zum Chef der Amadeu Antonio Stiftung. SPIEGEL online: Richtiger Mann am richtigen Ort. Kahane fristlos gekündigt.

    Gerald Hensel zeigte sich von seiner neuen Aufgabe fasziniert: „Scholz & Friends ist eine großartige Agentur, aber die Mädels von Amadeu Antonio sind noch großartiger. Mit Fake-News kenne ich mich aus. Da habe ich bei S&F viel gelernt. Denn Werbung ist ja praktisch nichts anderes als angewandte Fake-News. Meine Fähigkeiten können sich so optimal in der Amadeu Antonio Stiftung entfalten.“

    Außerdem will Hensel eine digitale Hassquelle gegen Rechts aufbauen. „Meine schwarze Liste bei davaidavai.com war nur ein kleiner Vorgeschmack“, so der Ex-S&F Mann. „Wir werden das halbe Internet ausräuchern und ich bin froh, dass mir der Bundesjustizminister die Gelegenheit dazu gibt. Wir ziehen an einem Strang. Er ist ein großartiger Chef.“

    In den Medien wurde der neue Mann bei Amadeu Antonio bereits bejubelt. SPIEGEL online Kolumnist Sascha Lobo lobt die Neubesetzung der Stiftung: „Das ist der richtige Mann am richtigen Ort. Ein Fake-News-Fachmann und ein Kämpfer gegen Rechts. Beides eine optimale Kombination.“

    Über das weitere Schicksal von Anetta Kahane ist derweil wenig bekannt. Gerüchten zufolge soll sie bis zum Lebensende in der Stasi-Gedenkstätte in Berlin-Hohenschönhausen als abschreckendes Beispiel dienen.

    https://www.steinhoefel.com/2016/12/gerald-hensel-wird-chef-der-amadeu-antonio-stiftung.html

  52. #60 Cendrillon (17. Dez 2016 12:48)

    Die „Hakenkreuze“ auf der Stirn waren wirklich eine Lüge sprich eine Internet-typische „Fake-News“, die jedoch ungeprüft von allen beteiligten Presseorgangen übernommen wurde.

    Danke für das ausdrückliche Klarstellen, ich hatte bereits „Fake News“ in Klammern dahinter, denn kein Mensch ist so blöd, sich sowas auf die Stirn zu pinseln. Aber dann dachte ich – unterschätze niemals die menschliche Blödheit – mal abwarten…

    :))

  53. #64 Babieca (17. Dez 2016 12:52)

    #60 Cendrillon (17. Dez 2016 12:48)

    Die „Hakenkreuze“ auf der Stirn waren wirklich eine Lüge sprich eine Internet-typische „Fake-News“, die jedoch ungeprüft von allen beteiligten Presseorgangen übernommen wurde.

    Danke für das ausdrückliche Klarstellen, ich hatte bereits „Fake News“ in Klammern dahinter, denn kein Mensch ist so blöd, sich sowas auf die Stirn zu pinseln. Aber dann dachte ich – unterschätze niemals die menschliche Blödheit – mal abwarten…

    :))

    Laut ihrem Twitter hatte niemand aus dieser merkwürdigen „Aktivisten“-Ansammlung ein Hakenkreuz auf der Stirn. Glaube ich denen unbesehen. Wer ist denn so blöd und schmiert sich sowas auf die Stirn?

    Die Hakenkreuz-Meldung ist in den allerneuesten Varianten des dpa/afd-Artikels verschwunden. Also war da nichts.

    D.h. doch das war was: die Vereinten-Deutschen-Lügenmedien haben eine Fake-News d.h. eine Lüge verbreitet.

  54. @#63 lorbas (17. Dez 2016 12:49)

    Was das Schicksal dieser Stasi-Tante Anetta Kahane betrifft, da wäre ich mal ganz vorsichtig.

    Ich glaube nicht, dass die eine ehrliche Arbeit aufnehmen wird. Möglicherweise wird die zur Partei DIE LINKE auf einen Versorgungsposten wechseln z.B. dieses EX-Stasi Mannes Holm, der jetzt im Berliner Senat wieder ganz groß am Futtertrog rauskommen möchte.

    Bei DIE LINKE werden selbst RAF Verbrecher beschäftigt. Z.B als Mitarbeiter, wie es bei dem LINKEN Abgeordneten DR. Dieter Dehm geschieht.

    Diese Kahane werden wir sicher schon bald entsprechend wieder sehen.

    Obwohl sie als abschreckendes Mahnmal in einer Stasi Gedenkstätte wirklich gut aufgehoben wäre.

  55. Leute, ihr solltet den Koran mal lesen. Eure Behauptungen stimmen einfach nicht. Der Koran ist kein Buch des Krieges. Er ist auch kein Buch des Friedens. Er ist einfach nur hohl. Außen Wortgeklingel, und innen nix.

    Ich hab jetzt mal angefangen zu lesen und bin auf Seite 126. Eine „wörtliche Auslegung des Korans“ ist nicht möglich, mangels Masse. Klar, da steht schon drin, wen man alles totschlagen muss, aber zwei Zeilen weiter steht dann, dass man die nicht totschlagen muss. Pack schlägt sich, Pack verträgt sich. Der Koran ist ein wirres Gefasel. Im Leben nicht so eine repetitive Dummschwätzerei gelesen. Wenn man mein wirres Gefasel von nach dem fünften Bier über Gott & die Welt auf Band aufnimmt (gibt’s das noch, Tonbandgeräte?) und dann wortwörtlich aufschreibt, dann hat man so eine Art Koran (also ohne das Totschlagen natürlich, denn ich bin ja Pazifist).

    Der Koran ist eine todlangweilige, nervige, unerträglich dämlich ausgewalzte Ermahnung, an ihn zu glauben. Aber WAS man da glauben soll, das steht nicht drin. Ich habe danach gesucht. Es steht nicht drin. Der Koran predigt nicht Inhalte, sondern allenfalls noch klientelistische Gesellschaftsstrukturen.

    Ich mein, die Bibel ist ja schon schlimm. Aber die ist wenigstens noch so eine Art Geschichtsbuch (eines relativ unbedeutenden neolithischen Kleinstaats) und ein ganz brauchbar strukturiertes Gesetzbuch. Im Koran steht irgendwann mal mitten zwischen den wirren Ermahnungen, an ihn zu glauben, eine Art Liste von erbrechtlichen Detailbestimmungen, aber auch die ist völlig wirr und unstrukturiert, und zwischendurch kommt immer mal wieder das wirre Ermahnungsfasel.

    Da brauch ich keine Theologie und keine Islamwissenschaft, um auf den ersten Blick zu erkennen, dass der Koran nicht einen bösen Inhalt hat, sondern gar keinen.

  56. (Übrigens mag man auch daran die Entwicklung des öffentlichen Diskurses und der Meinungsfreiheit in Deutschland ablesen. Ich sage: jede Religion is scheiße, aber der Islam ist mit Abstand die schlimmste. Das habe ich schon vor fünf Jahren gesagt, und das habe ich schon vor zehn Jahren gesagt, und das durfte man damals problemlos sagen, und etliche Leute haben einem zugestimmt. Das war eine progressive Position damals. Heute darf man das nicht mehr sagen, und die Leute, die mir damals begeistert zugestimmt haben, widersprechen mir heute nicht einfach nur, sondern sie verteufeln mich und brechen den Kontakt ab.)

  57. Der Koran ist für jeden Moslem wörtlich zu nehmen:

    Sure 2, Vers 2: „Dies ist die Schrift, an der nicht zu zweifeln ist, (geoffenbart) als Rechtleitung für die Gottesfürchtigen.“

    Sure 6, Vers 34: „Und es gibt niemand, der die Worte Allahs (durch die alles von vornherein bestimmt ist) abändern könnte.“

    Sure 18, Vers 27: „Und verlies, was dir von der Schrift deines Herrn (als Offenbarung) eingegeben worden ist! Es gibt niemanden, der seine Worte abändern könnte. Und du wirst außer ihm keine Zuflucht finden.“

    Neben den oben im Artikel aufgeführten gibt es noch viele schöne Verse:

    Sure 2, Vers 191: ´Und erschlagt sie (die Ungläubigen), wo immer ihr auf sie stoßt, und vertreibt sie, von wannen sie euch vertrieben; denn Verführung [zum Unglauben] ist schlimmer als Totschlag. …”

    Sure 8, Vers 12: ” … Wahrlich in die Herzen der Ungläubigen werfe ich Schrecken. So haut ein auf ihre Hälse und haut ihnen jeden Finger ab.”

    Sure 8, Vers 55: “Siehe, schlimmer als das Vieh sind bei Allah die Ungläubigen, die nicht glauben.”

    Sure 9, Vers 111: “Siehe, Allah hat von den Gläubigen ihr Leben und ihr Gut für das Paradies erkauft. Sie sollen kämpfen in Allahs Weg und töten und getötet werden. … Freut euch daher des Geschäfts, das ihr abgeschlossen habt und das ist die große Glückseligkeit.”

    Sure 9, Vers 123: „O die ihr glaubt, kämpfet wider jene der Ungläubigen, die euch benachbart sind, und laßt sie in euch Härte finden und wisset, dass Allah mit den Gottesfürchtigen ist.“

    Sure 47, Vers 4: “Und wenn ihr die Ungläubigen trefft, dann herunter mit dem Haupt, bis ihr ein Gemetzel unter ihnen angerichtet habt; dann schnüret die Bande”

    Sure 66, Vers 9: „Prophet! Führe Krieg gegen die Ungläubigen und die Heuchler (munaafiqien) und sei hart gegen sie! Die Hölle wird sie (dereinst) aufnehmen – ein schlimmes Ende! „

  58. #26 Babieca   (17. Dez 2016 12:12)
     
    Der Artikel „Die Reichen werden Todeszäune ziehen“ von Martin Neuffer (SPD, linksaußen) aus dem Jahr 1982 wird grimmige Realität
    ——-
    Da fragt man sich,was die Eliten so lesen.

    Hab mal als Jungspund eine Bundestagsdebatte gesehen..(müssen hehe meine Oma)
    Da gab es kaum einen Platz,auf dem nicht die Bild lag.
    Für Schröder war diese Informationsquelle,völlig ausreichend,wie er zugab.
    Dazu die ganzen Einflüsterer von Wirtschaft
    und sonstigen Lobbyisten..

    den islamischen Verbänden,die wie Grima Schlangenzunge ihr Gift in den Verblödungseliten injizieren.

    Wobei mir das Bild von Dschungelbuch Schlange Kaa,fast noch besser gefällt.

  59. #69 nickes (17. Dez 2016 12:58)

    „Damals“ befürchteten die Linken nicht, dass die Stimmung kippen und sie entmachten könnte. Jetzt ist die Stimmung gekippt, ihre Entmachtung kommt immer näher und deshalb strampeln sie jetzt wild wie ein Ertrinkender im Sumpf, was sie ihrem Ertrinken noch schneller näher bringt. Und das ist gut so.

  60. Der Islam ist reformresistent – ist es schon seit 1400 Jahren! Die deutsche Zukunft wird düster werden: Aleppo-Zustände drohen in jeder Großstadt. Bereitet Euch auf den Bürgerkrieg vor!

  61. #28 der-Dativ-ist-dem-Genitiv-sein-Tod (17. Dez 2016 12:13)
    #21 Notabene (17. Dez 2016 12:04)

    Man muss sich auch den nach Fußkäse, Furz und Schweiß stinkenden Geruchscocktail vorstellen. Ekelhaft.

  62. #75 Dr. T (17. Dez 2016 13:08)

    Bei der Partei „Die Rechte“ kann man mit großer Wahrscheinlichkeit von staatsgesteuerten Nazidarstellern ausgehen. Da werden alle Klischees bedient.

    Bei uns im Ort (Jeder kennt Jeden) gab es mal eine „Demo“ von denen. 12 Männekes, ich kannte keinen. Und das Interessante war, von den 50 Bunten der Gegendemo kannte ich auch keinen einzigen.

  63. #31 germanica (17. Dez 2016 12:16)

    …leider scheint sich die AfD wieder eine Zecke eingefangen zu haben:

    …..tritt in eine Partei ein , um dann ein Buch zu schreiben?
    War es denn die falsche Partei?
    Wo war sie denn vorher aktiv?

    https://www.welt.de/politik/deutschl…enzen-vor.html

    …das Gesicht passt per se nicht in diese Partei!
    …die Stimme und das passende“ Kindergarten-Niveau“:

    https://www.youtube.com/watch?v=8PQ02dRofXI

    …man könnte das obige Vid glatt für Satire halten….
    ##############################################
    Die fährt nicht zufällig einen VW-Phaeton?
    H.R

  64. Warum beten die Moslems mit dem Gesicht zur Erde und mit dem Hintern zum Himmel. Man könnte meinen, sie beten Richtung Hölle, also verehren sie den Satan.

  65. #58 Cendrillon (17. Dez 2016 12:45)

    #49 Babieca (17. Dez 2016 12:38)

    #26 Cendrillon (17. Dez 2016 12:13)

    „Islamfeindliche Aktion“?
    PYROTECHNIK UND HAKENKREUZE! NAZIS BESETZEN KIRCHTURM

    Waren Mitglieder der Partei „Die Rechte“. Die „islamfeindliche Parole“ an der Kirche lautete „Islamisierung stoppen“. Hatten sich Hakenkreuze auf die Stirn gemalt. Scheinen echte rechtsextreme Vollpfosten zu sein.

    https://www.derwesten.de/region/neonazi-aufruhr-an-der-reinoldikirche-auch-dortmunds-ex-feuerwehrchef-wahr-wohl-dabei-id209012901.html

    In der neuesten Variante der dpa-Meldung werden die Hakenkreuze allerdings nicht mehr erwähnt. Ich gehe davon aus, dass selbst rechtsextreme Vollhonks nicht so blöd sind sich Hakenkreuze auf die Stirn zu schmieren.

    Besonders gefällt mir folgende Formulierung

    Weitere Details wurden aus ermittlungstechnischen Gründen von der Polizei nicht weitergegeben

    Davon abgesehen sind diese dpa/afd-Meldungen in einem selten hetzerisch-vulgären Stil verfasst.
    ##############################################
    Einspruch! Die dpa Meldungen sind standartmäßig in einem hetzerisch-vulgären Stil verfasst. Abweicungen kommen so gut wie nie vor.
    H.R
    Aufruf: zeigt bitte eine Kopie des Flugblattes aus Dortmund, damit wir hier auf PI-NEWS bewerten können, um was es geht! DANKE

  66. Eine Neonazi-Band habe vor drei Tagen ein Lied auf dem Videoportal YouTube veröffentlicht, in dem zu den Morden aufgerufen werde, teilte das Institut für Demokratie und Zivilgesellschaft am Freitag in Jena mit. Königs Vater ist der Jenaer Stadtjugendpfarrer Lothar König.
    ——-
    Versteh ich jetzt nicht, bei Bulshido-bulshit war das doch “ künstlerische“ Freiheit ?

  67. #2 Religion_ist_ein_Gendefekt (17. Dez 2016 11:42)

    Die anderen zwei Drittel sind schlau genug, den Plan nicht vorzeitig zu verraten, wenn ihnen einer ein Mikrofon vors Gesicht hält.
    _________

    So ist es. Zumindest werden 99.9% niemals auf unserer Seite stehen, sollte es zum clash kommen.

  68. „Ich finde es wichtig, dass die Lehre des Islam an die Bedingungen der modernen Welt angepasst sind“

    Ja natürlich, insbesondere was Alkohol und Tabak betrifft.
    Wer den Terrorist Mohammed beleidigt, für den gilt selbstverständlich weiterhin die Todesstrafe (Apostasie, …).
    :mrgreen:

    Oder was genau ist damit gemeint?
    Wurde nicht nachgefragt, weil die Antwort einen Teil der Bevölkerung verunsichern könnte?

  69. 1/3 sind Islamisten („unbedeutende Minderheit“) und
    2/3 sind friedliche Muslime (also die „überwiegende Mehrheit“)
    Oder was soll uns das suggerieren?

    Dazu gibt es neue Erkenntnisse, wie Islam und Islamismus zusammenhängen:

    Der Erfinder vom Islamismus ist der Islamist Mohammed
    Leben und Lehre von diesem Islamisten sind in Koran, Sunna und Hadithe überliefert.
    Weltweit wird dieser Mohammed noch heute von allen Islamisten geehrt, in dem sie ihn als „Prophet“ bezeichnen.

    Der Islam ist ein sozialwissenschaftliches Konzept, das seit den 1970er Jahren zur Charakterisierung von verschiedenen Ideologien und Bewegungen verwendet wird …

    de.Bolschewiki.org/wiki/Islamismus

    :mrgreen:

  70. #2 Religion_ist_ein_Gendefekt
    Die anderen zwei Drittel sind schlau genug, den Plan nicht vorzeitig zu verraten…

    1/3 sagen was sie denken.
    2/3 tun, was sie denken: Taqiyya.
    :mrgreen:

  71. 1/3 sind Islamisten
    2/3 sind friedliche Muslime …?

    Definition von Islamisten :
    Muslime, die den Islamisten und Terroristen Mohammed kritklos als Vorbild verehren.

    Ganz anders hingegen die
    Definition von „Friedliche Muslime“ :
    das sind Muslime, die den Terroristen und Islamisten Mohammed kritiklos als Vorbild verehren.

    Da bin ich aber froh, dass 2/3 der Muslime friedlich sind!

    :mrgreen:

  72. Korrektur: Jeder Moslem weltweit folgt dem Koran, geht gar nicht anders, auf Abweichung steht die Todesstrafe..
    Etwa 10% sind die Radikalen, die Angriffe verüben, etwa 90% billigen es oder unterstützen es so heimlich still und leise.

  73. #21 Babieca (17. Dez 2016 12:04)

    Traue KEINEM Moslem.
    ===================
    Zusatz:
    Und traut odr glaubt auch keinem Linken !

  74. #46 Hans.Rosenthal (17. Dez 2016 12:32)
    ======================================
    Sorry, aber das schreckt da kaum jemanden ab.
    Die sind hart im Nehmen.
    Da schreckt höchsten was ab wenn ein teil ihrer großsippe vor deren augen krepiert.

  75. Mich hat vor ein paar Tagen, auf Facebook, ein Sprengläubiger „Hurensohn“ genannt (die Weihnachtszeit frustriert wohl wieder die „ausgestoßenen“).

    Guckt man auf dessen FB-Seite, sieht man: Einen Moslem Body-Builder mit einem blonden Deutschen
    Trainer.

    Ja, da würde man denken, BB ist total was westliches, der trainiert u.a. mit Nicht-Moslems, hat zwar fast nur Moslems aller Art als „FB_Freunde“, ein paar Deutsche Frauen und Männer noch dazu. Na, das ist doch eine tolle Multi-Kulti-Integration.

    Aber immer wieder die arabischen Suren und pro-Islamische Propaganda auf der Seite, immer wieder zwischen den Moslems die „Brüder“ und „Bei Allah“ Kommentare.

    Der ganz normale anpasste friedliche Moslem und das nicht nur unter den Body-Buildern.

    😀

  76. #76 Mirage (17. Dez 2016 13:03)
    Duisburger Grünen kritisieren Sammelabschiebung afghanischer Asylbewerber

    Man beachte das Foto.

    Ja das Foto , es soll Mitleit erregen und einige D…m Michel fallen wieder drauf rein!!

  77. bis vor zwei drei jahren war ich ab und zu in internetcafes (gefüht von einem pakistani bzw araber
    BEIDE hatten ihre „Gebetsstube“

  78. #102 Hansa (17. Dez 2016 14:59)

    Packt die Grünen, rein in den Abschiebetransporter samt Moslems und ab nach Nirgendwo. In Sibirien können die alle mit den Wölfen heulen!

    Mitgefangen – mitgehangen !

  79. #104 Notabene (17. Dez 2016 15:07)
    #102 Hansa (17. Dez 2016 14:59)

    Packt die Grünen, rein in den Abschiebetransporter samt Moslems und ab nach Nirgendwo. In Sibirien können die alle mit den Wölfen heulen!

    Mitgefangen – mitgehangen !

    Das wäre eine gute Idee , hoffen wir mal.!

  80. `DENK´- Neue muslimische Anti-Israel-Partei in den Niederlanden

    Die massive, unkontrollierte Einwanderung von Muslimen nach Westeuropa ist das Schlimmste, was den jüdischen Gemeinschaften in Westeuropa seit dem Holocaust passiert ist. Sie ist auch der Grund für die bösartigsten Angriffe auf die Stellung Israels in Westeuropa. Eine neue Entwicklung in den Niederlanden trägt nun weiter zu Letzterem bei.

    http://haolam.de/artikel_27449.html

  81. Türkei:

    Türkischer Ehe-Ratgeber

    „Wenn Du Deine Frau züchtigst, wird sie Dich noch mehr lieben“

    In zwei türkischen Städten werden auf Standesämtern Ratgeber verteilt. Der Inhalt: Männer dürfen ihre Frauen schlagen, Frauen haben zu gehorchen. Eine Oppositionspolitikerin geht in die Offensive.

    „Hände schütteln führt zur Unzucht“. „Frauen sollten keine Stadtparks und Sportanlagen besuchen.“ „Es ist Sünde, wenn ein unverheiratetes Paar spazieren geht, selbst wenn es sich um Verlobte handelt.“

    Was sich liest wie ein Verhaltenskatalog der saudi-arabischen Religionspolizei oder gar der Dschihadistenmiliz IS, stammt aus einem Buch mit dem Titel „Ehe und Intimsphäre“, das in den Standesämtern der Kleinstadt Pamukkale an frisch vermählte Paare verteilt wird.

    Pamukkale liegt im Südwesten der Türkei; die malerischen Kalk-Sinter-Terrassen von Pamukkale gehören zum Weltkulturerbe der Unesco und sind eines des beliebtesten Motive auf Tourismusplakaten. Bei der letzten Kommunalwahl gewann dort die Regierungspartei AKP mit 39,5 Prozent der Stimmen, aber als besonders konservativ gilt das ägäische Hinterland nicht. Dennoch wurde dort dieses Buch verteilt.

    „Kinder ab zehn verheiraten“

    https://www.welt.de/politik/ausland/article160380993/Wenn-Du-Deine-Frau-zuechtigst-wird-sie-Dich-noch-mehr-lieben.html

  82. Betr. #50 Maria-Bernhardine (17. Dez 2016 12:37)

    FORTSETZUNG
    An den Amazon Kundenrezensionen kann man erkennen, was der listige Islam-Missionar Hamed Abdel-Samad(HAS) mit seinem neuesten Buch

    „Der Koran – Botschaft der Liebe. Botschaft des Hasses“

    anrichtet:

    „Hamed Abdel-Samad ein wichtiger Deutscher erklärt den Koran!“
    Von Thomas am 20. Okt. 2016:
    :::Die Gegensätze des schönen Wortes machen die Faszination dieses Werkes aus.
    Wie kann so etwas wunderbares[sic] nur falsch interpretiert werden?
    Hamed Abdel-Samad erklärt es in einer tollen bildlichen Sprache.
    Ein Meisterwerk der Deutschen Literatur, was helfen kann Spannungen zwischen den Religionen abzubauen.
    Wer dieses Buch nicht liest wird die aktuellen Konflikte auf der Welt nie verstehen.
    Ich empfehle die Koran Übersetzung von Hartmut Bobzin zum weiterlesen:::

    Rolf Ständeke/Echo Nordam 10. Okt. 2016:
    :::Das kennen Sie bestimmt. Sie verfolgen eine Diskussion zwischen einem Islamkritiker und einem gläubigen Muslim… Am Ende fühlt man sich angesichts der widersprüchlichen Belege ratlos.

    Das liegt daran, dass der Koran tatsächlich beide Botschaften enthält: Die Botschaft der Liebe wie des Hasses:::

    Von Schwarzer Korsar am 8. Okt. 2016:
    :::Der Autor erklärt den Koran wie auch seinen Protagonisten als äusserst ambivalent. Und immer der Situation geschuldet gibt es einen entsprechenden Vers in den einzelnen Lebensabschnitten des Religionsstifters. In Mekka bleibt er sanft, in Medina wirds aggressiver:::

    HAS LÜGT! DIE REZENSENTEN KAUEN ES WIDER!

    KEINE EINZIGE GANZE SURE IST FRIEDLICH,

    AUCH KEINE AUS MEKKA!

    WENN EINMAL IN EINEM SURENVERS WAS

    ERTRÄGLICHES GESAGT WIRD, SO WIRD IM NÄCHSTEN

    SATZ, SPÄTESTENS IM NÄCHSTEN VERS,

    MIT ALLAHS GRAUSAMEN STRAFEN GEDROHT.

    Im übrigen wird bei einigen Suren bis heute gestritten, ob aus Mohamemds mekkanischer oder aus medinesischer Zeit:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Koransuren

    Ich habe nun HAS Buch nicht gelesen. Anscheinend hat er das Abrogationsprinzip keck weggewischt. Es besagt nämlich, daß im Zweifelsfalle immer die jüngere Aussage, also aus der kriegerischen mekkanischen Phase zähle:

    Koran 2;106 „Wenn Wir einen Vers (aus dem Wortlaut der Offenbarung) tilgen oder in Vergessenheit geraten lassen, bringen Wir (dafür) einen besseren oder einen, der ihm gleich ist. Weißt du denn nicht, daß Allah zu allem die Macht hat?“ (Sure 2 ist eine medinesische S.)

    Ebenfalls im Koran erinnert „Allah“ ständig daran, daß alles gleichermaßen gültig sei.

    Von drcnussbaumer am 30. Okt. 2016:
    :::Nun kann man den Koran nicht für alles verantwortlich machen. Allerdings wird er häufig als Brandbeschleuniger missbraucht… HAS: „Fundamentalismus und Intoleranz sind nicht eine Folge der Fehlinterpretation des Korans oder der Hadithe, sondern eine Folge der Überhöhung“ (S. 207):::

    ++++++++++++++++++++++++

    SO HAT SICH HAS ENDLICH ENTLARVT:

    ER REDET KORAN, MOHAMEMD UND ISLAM SCHÖN.

    HAS möchte einfach nur die „guten Seiten“ des Monsters Mohammed lieben. Aber dann könnte man auch dankbar den Teufel anbeten, dafür, daß er manchen Despoten von der Erde herunter, zu sich in die Hölle holte.

    Offensichtlich hat der Islam aus Hamed Abdel-Samad eine gespaltene Persönlichkeit gemacht, die wiederum den Massenmörder Mohammed in einen guten u. einen bösen Menschen aufteilen möchte.

    Den bösen Mohamemdteil möchte er entsorgen, den guten behalten. Wie soll das gehen? Das ist doch Schummelei! Eine Wandlung Mohammeds von einem Saulus zu einem Paulus hat es nie gegeben.

    Im Gegenteil, Mohammed wurde ja immer mörderischer, obwohl er sogar von Anfang an schlecht war:

    Berechnend heiratete der Gauner die reiche Witwe Khadidscha. Um die damals übliche Heiratserlaubnis von deren Vater (welcher den Mohammed als Erbschleicher beschimpfte) zu bekommen, hatten Mohammed u. seine Kumpane den Alten besoffen gemacht. Wenige Tage nach dem „Ja“ war der Alte urplötzlich tot. Umgebracht?

    ++++++++++++++++

    Und nun mal einige Zitate aus Abdel-Samads „friedlichen“ Mekkasuren mit Mohamemds „friedlicher“ Seite:

    10;17 Wer ist frevelhafter, als wer gegen Allah eine Lüge ausheckt oder seine Verse für Lüge erklärt? Solchen Verbrechern wird es nicht wohl ergehen.

    15;49 Verkünde Meinen Dienern, daß Ich wahrlich der Allverzeihende, der Barmherzige bin,
    15;50 und daß Meine Strafe eine äußerst qualvolle Strafe ist.
    15;80 Auch das Volk von Al-Hidschr hielt die Gesandten (Allahs) für Lügner.
    15;83 Der ungeheure, vernichtende Schrei ergriff sie am Morgen.
    15;90 Auch warnen Wir jene Ungläubigen, die den Koran (in Poesie, Orakel und Legenden) einteilen

    Noch ein Beispiel von vielen mekkanischen, die Nr. 32, die Kaddor mit Grundschülern durchnimmt;
    der zynische Sadist Allah hat mit Absicht Kuffar u. Dschinn(islamische Geistwesen aus vorislamischer Araber-Zeit übernommen) als Brennstoff für die Hölle gemacht, „Er“ behauptet aber trotzdem es sei deren Wille gewesen:

    32;13 Wenn Wir wollten, hätten Wir jedem Rechtleitung gewährt, aber Mein Wort ist wahrhaftig gefallen: „Ich werde die Hölle mit Dschinn und Menschen füllen, allesamt, die willentlich irregegangen sind.
    32;14 So kostet die Höllenstrafe, weil ihr diesen euren Tag (den Jüngsten Tag) zu übersehen pflegtet. Kostet dann die ewige Strafe wegen der Untaten(den Islam abzulehnen oder dagegenzuarbeiten), die ihr begangen habt!
    32;20 Jene aber, die ungehorsam sind – ihre Herberge wird das Feuer sein. Sooft sie (auch) daraus entfliehen wollen, sie werden wieder dahin zurückgetrieben, und es wird zu ihnen gesprochen: „Kostet nun die Strafe des Feuers, die ihr zu leugnen pflegtet!“
    32;21 Und wahrlich, Wir werden sie vor der größeren Strafe von der diesseitigen Strafe kosten lassen, damit sie sich vielleicht doch noch (zum Islam) bekehren.
    32;26 Ist ihnen (den Kindern Israels) nicht klar, wie viele Geschlechter Wir schon vor ihnen vernichtet haben, in deren Wohnstätten sie nun wandeln? Hierin liegen wahrlich Zeichen. Wollen sie also nicht hören?
    32;29 Sprich: „An dem Tag des Sieges wird den Ungläubigen ihr Glaube nichts nützen, und sie werden keinen Aufschub erhalten.“
    32;30 Wende dich von ihnen ab, und warte ab!

    Noch mehr wüste mekkanische Surenverse könnte man zitieren. Was soll da friedlich gewesen sein?

    Fazit: Hamed Abdel-Samad ist ein Lügner oder ein Schizophrener. Nun, ich kann das verstehen, der Islam u. die Vergewaltigungen in seiner Kindheit u. Jugend haben aus ihm einen seelisch Kranken gemacht. Trotzdem ist er gefährlich für uns. Denn er kommt nicht mit der Axt, sondern mit Augensand.

  83. Wer dem Gottesbild Mohammeds folgt, für den ist der Islam alternativlos.
    Der Islam, d.h. die Unterwerfung, ist dann eine Art Lebensversicherung,
    er ist das geringste Übel für einen Moslem.
    Aus der Sicht der Gläubigen gleicht das Verlassen des Islam einem Todesurteil, deshalb das oft auch so fanatische Festhalten an diesem Glauben.
    Ein Moslem sieht außerhalb der Unterwerfung keine Chance für den Menschen, für alle Menschen.

  84. Warum wird auch hier bei PI von „Auslegung“ des Korans gesprochen?
    Biblische Gleichnisse können wir auslegen.
    Aber die eindeutig formulierten Anweisungen des Korans? Was gibt es denn da noch zu interpretieren?

  85. Wie schön die Vorstellung, diesen Satansanbetern mit Megastärke so fest in den Arsch treten zu können, daß sie bis nach Saudi Barbarien fliegen — einer nach dem anderen.

  86. „1/3 folgt Koran“
    also einer faschistischen Gewaltideologie.
    Damit kann zumindest über diesen Teil gesagt werden:
    1/3 Integration gescheitert
    (und die anderen 2/3 betreiben Taqiyya…)

    Jetzt winkt Merkelwahn mal eben 2 Mio. Muslime rein und „Experten“ von Asylindustrie und Integrationsindustrie versprechen vollmundig jegliche und schnelle „Integration“, man müsse ihnen nur ausreichend (Steuer)Gelder zur Verfügung stellen.
    LÜGE!
    IntegrationsMafia!

    Zuerst mal muß untersucht werden, warum mindestens 1/3 nicht integriert ist!
    Oder ob es gar einen Personenkreis gibt, der nicht integrierbar ist, selbst wenn man der Integrationsmafia 1000e von € in den Schlund steckt.

    Kann das daran liegen:
    Wer den Kalifen Mohammed als alleiniges Vorbild verehrt, der läßt sich nicht integrieren?!!!
    Der wird letztlich auch niemals Gesetz, Polizei oder Gerichtssystem in Deutschland anerkennen?!!
    (Allenfalls kurzfristig, bis es genügend andere TerroristMohammedVerehrer im Land hat).

  87. Diejenigen, die fordernd rufen „Der Islam gehört zu Deutschland“ sind dann Verfassungsfeindlich?

  88. Erst mal alle Geflüchteten raus, die gegen europäische oder deutsche Gesetze verstoßen haben! Da bleiben schon kaum noch welche übrig.
    Die Qualifizierten ohne Argwohn gegen die Demokratie und die westliche Welt können noch mal neu beurteilt werden, wenn sie das Grundgesetz bedingungslos anerkennen und nach ihm leben sowie ihren eigenen Lebensunterhalt bestreiten können und vor allem auch nicht lügen, vergewaltigen, morden oder ausbeuten.
    Das würde ein überschaubares Häuflein sein.

  89. Sure 47, Vers 4:
    „Und wenn ihr auf die stoßt, die ungläubig sind,
    herunter mit dem Haupt….“

    Sure 78, Vers 31:
    „Wahrlich, für die Gottesfürchtigen gibt es einen Ge-
    winn: Gärten und Beerengehege und MÄDCHEN MIT
    SCHWELLENDEN BRÜSTEN, Altergenossinnen und übervolle
    Schalen!“

    So einen Scheiß glauben die wirklich. Wäre die Sache
    nicht so ernst, man könnte sich weglachen!!!

  90. Moslems koennen folgen, wem immer sie wollen. Auch dem Teufel. Zuerst sollte gelten, ihr Weg fuehrt nach Hause, dorthin wo sie herkommen. Hier ist fuer diese Leute kein Platz.

Comments are closed.