Wann immer Politiker schwerwiegende Fehler begehen, so könnte man sagen, dann gibt es Tote in Berlin. Das gilt seit dem Ersten Weltkrieg, und das war diese Woche erneut der Fall, als ein Täter, mutmasslich ein tunesischer Asylterrorist, mit einem Lastwagen in eine Menge fuhr und dabei zwölf Menschen tötete und viele mehr schwer verletzte. Rasch sprachen Kritiker von der rechten Partei Alternative für Deutschland (AfD) von «Merkels Toten», was besonders die Journalisten sogleich als überzogene Verunglimpfung zurückwiesen, ohne dass Merkel sich auch nur eine Sekunde zu wehren brauchte. So haben Politiker die Presse gern. Dabei ist es einfach wahr: Es sind Merkels Tote. (Fortsetzung in der Basler Zeitung!)

image_pdfimage_print

 

133 KOMMENTARE

  1. Vorsicht: der Staatsschutz ermittelt schon gegen Pretzell wegen diesem Tweet.

    Ihm wird… ja, was wird ihm eigentlich vorgeworfen?

  2. Das klappt so nicht. Zu SAGEN, das seien Merkels Tote, aber Merkel zugleich „trauernd“ zu zeigen. Das haut psychologisch nicht hin. Es muß subtiler verknüpft werden. Wie, das will ich nicht öffentlich schreiben. Jedenfalls muß es performativ sein, nicht geraderaus sprachlich, nicht logos-orientiert. Nachdenken.

  3. Sie gaben vor, die Welt zu verbessern, sie erreichten, dass wir uns fürchten müssen – nicht zuletzt vor ihnen. Wir in Europa haben das schon häufig erlebt: eine politische Elite, die sich irrt. Auch damals gab es Tote, unter anderem in Berlin.

    Eine mehr als treffende, eine sehr kluge und richtige Analyse, die belegt, dass es in der Geschichte Europas noch nie eine Zeit gab, die so sehr ein Ritt auf der Rasierklinge ist – mit einer zaudernden, dumm quatschenden Kanzlerin, die niemand verdient hat. Merkel, Rücktritt! Jetzt!

  4. Staatsversagen – eine Definition

    Der Begriff Staatsversagen stammt aus der Wirtschaftswissenschaft und meint in der Konkurrenz von staatlichem und marktwirtschaftlichem Handeln das Versagen staatlicher Intervention, weil marktwirtschaftliche Prozesse bessere Resultate erzeugt hätten.

    Übertragen auf unseren Bereich der Politik bedeutet Staatsversagen, dass systemische Interventionen staatlicher Akteure ? z.B. in der Asyl-, Migrations- und Sicherheitspolitik ? gravierende negative Konsequenzen gezeitigt haben, wo andere Strategien und andere Akteure eine bessere Option gewesen wären.

    Ein Beispiel: Mit dem Dublin III-Verfahren sollte die schon zuvor mit Dublin I eingeführte europäische Asylpolitik effizienter werden. Dazu legte Dublin III präzise Zuständigkeiten und Prozeduren für die staatlichen Akteure fest.

    Im Ergebnis versagte dieses System nicht nur aufgrund seiner Architektur: es verlagerte den Großteil der europäischen Problematik auf die Schultern weniger Staaten (z.B. Italien, Griechenland), ohne aber dafür auch die notwendige rechtliche, finanzielle und exekutive Infrastruktur (z.B. europäischen Grenzschutz) bereitzustellen. Es führte auch innerhalb der Nationalstaaten zu einem weitgehenden Verzicht auf die notwendigen Strukturen und Ressourcen angesichts seit 2010 signifikant steigender Flüchtlingszahlen.

    Das BAMF war nicht erst 2015 überfordert, sondern schon in den Jahren 2013 und 2014, obwohl die Zahlen noch dramatisch niedriger waren. Zugleich wurden die Regulative des Dublin III schon vorher nur noch halbherzig umgesetzt. Eigentlich hätten Asylsuchende über Drittstaaten jeweils dorthin zurückgeschickt werden müssen. Darauf wurde aber mit Verweis auf die unzulängliche Rechtslage und die Qualitätsmängel in den Drittstaaten, und vor allem auch mit Blick auf den deutschen Arbeitsmarkt verzichtet.

    In dieses bereits seit 2-3 Jahren angewachsene Chaos entschied sich die Kanzlerin (09/2015) für ein vollständiges Aussetzen des Dublin III und den völligen Verzicht von Grenzkontrollen. Sie setzte den einzigen existierenden europäischen Rechtsrahmen zum Asyl alternativlos außer Kraft, ohne eine Abstimmung innerhalb der EU und mit den in gleicher Weise betroffenen europäischen Staaten. D.h. ab September 2015 gab es de facto kein existierendes europäisches Asylrecht mehr. In Deutschland wurde das von Merkel mit dem Selbsteintrittsrecht im Dublin-System legitimiert, das aber kaum für eine Eliminierung des Gesamtsystems geschaffen wurde, sondern als Option für z.B. Ausnahmefälle aus humanitären Gründen.

    Diese Entscheidung Merkels eliminierte mit 1 Millionen Flüchtlingen (bis heute) nicht nur das europäische Asylrecht, sondern überforderte auch das System der deutschen Grenz- und Sicherheitsbehörden, den Verfassungsschutz und das BKA, die sozialen Dienste im Bereich der Migrationshilfen, inkl. der ehrenamtlichen Flüchtlingshelfer, die kommunalen Migrationsbehörden, den Wohnungsmarkt, den Arbeitsmarkt, das System der Ausbildung von Deutschlehrern, nicht zuletzt die Moscheegemeinden in Deutschland.

    Ich empfehle mal zwischen den Jahren einen Besuch bei Ihrem örtlichen Migrationsamt und bei einer ihrer arabischen Moscheen am Ort.

    Das nennt man Staatsversagen.

  5. EM Erika steht für mich in einer Reihe mit Stalin- Pol Pot-Hitler-Chaucescu-Nero-das ist Bruch des Eides + Verrat am eigenen Volk.
    Aber solange der Deutsche die Bildzeitung lesen kann,Fussball schaut,zu Fressen hat,Auto fährt ist doch alles gut.Hat nix mit dem Islam zu tun,sind alles auch nur Opfer keiner liebt sie. WARUM NUR ?
    Friede Freude Eierkuchen.
    Da kannste nur noch kotzen wenn ich all die Visagen in Berlin sehe! Danke Mutti !

  6. puh, noch mal Glück gehabt, der auf einem Überwachungsvideo in Berlin zu Sehende hat sich bei der Polizei gemeldet, es ist nicht Anus A., oder wie der heißt.
    Es wäre ja ganz schlimm, wenn Merkels Gast nach dem Anschlag seelenruhig in die als IS freundlich bekannte Moschee spaziert wäre.
    Bei einer möglichen Fahndung in dem Gebäude hätten sich die Beamten ja auch noch der Fußbekleidung entledigen müssen.

  7. Es ist ja erst der Anfang, das Töten wird uns ab jetzt begleiten wie eine widerwärtige, stinkende Krankheit.

    Die rautige Kanzlerin wird jetzt liefern müssen; sie wird alle kriminellen Okkupanten bis zum Wahltag 2017 ausschaffen müssen. Auch jene werden die Koffer wieder packen müssen, die hier nicht einmal asylberechtigt sind. Es werden Maßnahmen ergriffen, die wir uns noch vor einem halben Jahr gar nicht vorstellen konnten.

    UND NATÜRLICH MÜSSEN DIE GRENZEN GESCHLOSSEN WERDEN – denn in Afrika sitzen Millionen auf gepackten Koffern, deren vornehmstes Ziel Deutschland ist!

  8. Die Mauertoten in der DDR waren Honeckers Tote wegen seiner fatalen Politik,obwohl Honecker nie selbst getötet hatte.
    Die Millionen Tote im 2.WK waren Hitlers Tote,obwohl er selbst niemanden getötet hat.

    Die heutigen Toten in Deutschland sind Merkels Opfer,obwohl die Merkel niemanden selbst getötet hat..
    Fazit:wer eine Politik des Tötens zulässt,ist dafür auch verantwortlich.
    Ich plädiere daher dafür,dass Merkel endlich zur Verantwortung gezogen wird!

  9. Kaum ein Weihnachtsfest wird so in Erinnerung bleiben wie 2016. Pünktlich vor Heiligabend mitten in den Weihnachtsfrieden riss der muslim. Wahnsinn alles aus den Träumen. Das wird man nicht vergessen, ähnlich wo man am 9/11 war. Wenn man Merkel sieht, weiß man wer Schuld hat. Wer schwanger geworden ist, kann auch nicht verschweigen, dass er beteiligt war. Einer oder 2 waren immer dabei. Es ist schwer täglich einige Gesichter sehen zu müssen. Es ist schwer!

  10. Merkel ist eine ideologisch völlig verbohrte Gesinnungstäterin!

    Merkel wird daher ihre Politik der Offenen Grenzen und unbegrenzten „Flüchtlings“aufnahme genauso wenig korrigieren, wie Hitler und Honecker ihre Politik des Untergangs nicht geändert haben, trotz der Faktenlage die eine Änderung der Politik unumgänglich gemacht haben. Hitler lies nach offenkundigen Scheiterns seiner Politik den „Totalen Krieg“ ausrufen, und Honecker meinte trotz totalen Scheiterns das „Den Sozialismus weder Ochs noch Esel aufhalten“ werden. Merkel wird jetzt erst recht ihre Politik der unbegrenzten „Flüchtlings“aufnahme und der Islamisierung beschleunigen, und jeden Kritiker gnadenlos durch Maas/Kahane verfolgen lassen.

    Am Ende gingen Hitler und das Dritte Reich unter, mit Honecker ging die DDR unter, und auch Merkel wird untergehen und ich schließe jetzt auch den Untergang der BRD nicht mehr aus. Denn wer weiß, was dem Islamischen Staat noch so einfällt, angeblich soll ja 2017 eine totale Terroroffensive beginnen.

    Ein anderer Ausgang der Geschichte ist nicht mehr möglich, da Merkel komplett uneinsichtig ist. Den einzigen Fehler den sie sieht ist, dass sie die Massenflutung durch Moslems nicht besser vorbereitet hat. Ein klarer Beweis dafür, dass die Massenflutung durch Moslems die Merkel den Deutschen zumutet von ihr schon vor Jahren geplant wurde.

    Was meint sie damit, wir hätten uns besser vorbereiten müssen. Wir hätten vorab schon einmal 10000 Moscheen in jede kleine Dorf-Gemeinde bauen müssen, inklusive schicker Reihenhäuser? Was sonst! Denn eine Abwehr der Massenflutung war von ihr ja nie beabsichtig.

    Diese Frau wird, wie Hitler und Honecker, ihre Agenda bis zum bitteren Ende durchziehen, Und wenn Deutschland und das deutsche Volk dabei komplett zugrunde gehen! Wenn Merkel 2017 nicht gestoppt wird, wird es ausgehen wie 45 einen eher glimpflichen Übergang wie 1989 gibt es dann nicht. Wer weiß welche deutschen Provinzen wir dann verlieren werden. NRW, BW, Bremen, Berlin, Hamburg und das Rheinland mit Sicherheit.

    Merkel ist eine brandgefährliche, hochideologisierte politische Gesinnungstäterin. Das sind die gefährlichsten Politiker überhaupt, so jemand dürfte eigentlich niemals einen verantwortungsvollen Posten erhalten. Auf so einen Posten dürfen nur Pragmatiker!

    Und die Deutschen merken erneut nicht, dass sie einem ideologischen Hasardeur hinterherlaufen, und dafür werden die Deutschen erneut einen hohen Preis zahlen.

    Da Merkel nicht dumm ist, kann ich bei Merkel nur bösartige Absicht dahinter vermuten. Welchen Plan sie verfolgt kann man nur Anhand der jetzt schon sichtbaren Zustände und absehbaren Folgen vermuten, denn sie erklärt ja nie was sie vorhat. Also unterstelle ich dieser Person mal, dass sie die Identität des Deutschen Volkes zerstören will, denn darauf läuft es zwangsläufig hinaus, auf einen Ethnozid am deutschen Volk.

  11. Merkels toten fallen nicht nur in Deutschland sie ist verantwortlich fur alle toten die es in Europa giebt, seit ihr wilkommens grus an der islam terroristen die sie eingeladen hat,uberal in Europa.

  12. Ich wünsche allen Rebellen und Menschen mit einer …..Affinität zum Ungehorsam , eine Frohe Weihnacht (falls das noch nicht „hate speach“ ist)!!
    Das neue Jahr wird spannend werden…bald ist Silvester, nicht nur in Köln. Wir werden wachsam sein und berichten und niemals darin nachlassen den Islam zu exponieren. Das sind wir Frau und Kind schuldig!

    Ein besinnliches Fest!

    Wotan

  13. Das ist ein sagenhaft guter, scharfsinniger Artikel von Markus Somm. Ein paar Zitate daraus, für die Leute, die heute wenig Zeit haben:

    ….Rasch sprachen Kritiker von der rechten Partei Alternative für Deutschland (AfD), von «Merkels Toten», was besonders die Journalisten sogleich als überzogene Verunglimpfung zurückwiesen, ohne dass Merkel sich auch nur eine Sekunde zu wehren brauchte. So haben Politiker die Presse gern….

    Wo war Merkel? Es ist ein Wahnsinn offenbar geworden – und doch hat er Methode: Am Ende muss man gar Angela Merkel, die deutsche Bundeskanzlerin, in Schutz nehmen, weil nicht bloss sie allein für diese Toten verantwortlich ist, sondern eine ganze Generation von weltfremden Politikern, die sich berauschen liessen von den günstigen Winden der Geschichte…..

    …..
    Der Euro: ein Desaster, das Südeuropa in die Armut abstürzen lässt, ohne dass dies Nordeuropa zu kümmern scheint; ein Menschenexperiment auch, das ehrlicherweise fast niemand mehr, der bei Verstand ist, noch verteidigt, von dem aber auch niemand weiss, wie wir es loswerden. ….

    Die Personenfreizügigkeit: eine pseudo­liberale Fantasie, die ganze Länder von ihren besten Leuten entleert und anderen Regionen höhere Arbeitslosigkeit und Sozialkosten aufbürdet, die man erst sieht, wenn alles zu spät ist. Schliesslich Schengen: Eine passfreie Zone für liebe Menschen mit ihren lieben Kindern, die diesen die freie Reise in ihren Urlaub hätte erleichtern sollen, und heute vor allem Terroristen die freie Reise ermöglicht, um Anschläge auszuführen und sich nachher der Verfolgung zu entziehen – auch das eine Fantasie, die inzwischen so harmlos nicht mehr ist. …
    Es wurden Dinge für die Ewigkeit bestimmt, die vergänglicher nicht sein konnten, aber nicht mehr vergehen durften. In den 1990er-Jahren wurde aus der EG, einem relativ sinnvollen Zusammenarbeitsprojekt souveräner Staaten, die Europäische Union, ein auf den ersten Blick bürokratisches, aber gutmütiges Unter­fangen, das inzwischen zu einem Programm des Untergangs mutiert ist. Wahnideen begleiten ­seinen Fall. Euro, Personenfreizügigkeit, Schengen. Inzwischen sterben daran Menschen….

    Sehr lesenswert, immer wieder gut, die Basler Zeitung.

  14. Wo bleiben die Anschläge in Polen,Tschechien ect.,die alle keine potientiellen Attentäter aufgenommen haben?
    Es gibt keine,es gibt wohl auch kaum eine Bedrohung dieser Staaten durch den Islamterrorismus.
    In allen Staaten,die Refugee besoffen Tür und Tor aufgemacht haben,kommt es zu Massakern und Massenmorden durch Islamistische Terroristen.
    Ja und was sagt uns da die Logik und der gesunde Menschenverstand?
    Haltet den Islam weg oder klein,dann gibts auch weniger Probleme mit Terrorismus und Attentaten.
    Merkel und ihre Claqueure haben zwar nicht direkt gemordet,durch deren Rechtswidrige Politik haben sie die Gefährdung des Deutschen Volkes allerdings verursacht und den Vorschub für die Anschläge geleistet..
    Man kann schon fast von Beihilfe sprechen..

  15. Brummbär erinnert sich:
    An die „guten“ alten 68iger.
    Ein durchgeknallter rechtsradikaler Spinner
    hatte dem Oberhetzer und Maogroupie Rudi
    Dutschke ein paar Mumpeln in den Pelz ge-
    ballert. Ein Akt des Terrorismus,zweifels-
    frei! Am nächsten Tag war Berlin ein Hexenkessel!
    Bild hat mitgeschossen! Spriger-Mörder,usw.
    Es waren die selben Typen,die gleiche ver-
    schwurbelte „Frankfurter Assischule“-mischpoke
    wie heute. Ja,teilweise sind es die selben
    Akteure! Die Typen,die heute hyperventilieren,
    wenn ihre geliebte Sonnenkanzlerin -völlig zu
    Recht-von den aufrichtigen und mutigen Echt-
    deutschen der Mittäterschaft geziehen wird!
    Natürlich haben sich die „Rahmenbedingungen“
    für diese schleimschlürfenden Merkelknechte
    und Massbüttel grundlegend geändert! Sie sind
    längst angekommen,Teil des Systems und haben
    die scheissende Angst um ihre Pfründe,ihre
    Windstromaktien und ihren städtischen Rotwein-
    gürtel,wo sie sich wöchendlich zum Dumm-
    schwätzen und Tätertrösten treffen!
    Was macht man nur mit dem Gesoxe nach dem Um-
    sturz? Ich meine,alle kann man unmöglich nach
    Nürnberg zitieren.

    Fragen über Fragen !

    Bim Bam und frohes Fest

    Heiner

  16. Allen Patrioten ein gesegnetes Weihnachtsfest! Mit Tannenbaum und schönen Weihnachtsliedern, in Liebe zu unseren Familien, unseren Verwandten und Bekannten und unserer christlichen Kultur.

  17. Allen Patrioten ein gesegnetes Weihnachtsfest! Mit Tannenbaum und schönen Weihnachtsliedern, in Liebe zu unseren Familien, unseren Verwandten und Bekannten und unserer christlichen Kultur.

  18. #5 Bin Berliner

    Eine kleine Ergänzung zu deinem Beitrag:

    Mit böswilliger Absicht verursachtes Staatsversagen

    Denn dieses Staatsversagen passiert nicht aus Dummheit und Unfähigkeit. Die Lumpen in Bund und Ländern wollen nämlich nicht. Könnten könnten sie schon.

  19. Merkel ficht das nicht an, kein bißchen. Sie wird völlig unbeschwert ihre Weihnachtsgans verspeisen. Daß viele das jetzt nicht mehr können, und ihnen noch viele folgen werden, das ist für diese Frau keinen Fliegendreck wert.

  20. Wünsche euch allen eine besinnliche Weihnachtszeit, auf das wir uns alle auf das besinnen, was dieser Zeit seinen Namen und seine eigentlichen Sinn gibt.

    So wie diese Menschen, jeder auf seine einzigartige Weise:

    https://www.youtube.com/watch?v=Ix7Pnc9FFsU

    Meine Gedanken sind bei allen Menschen, für die seit diesem Jahr Weihnachten nie wieder so sein wird, wie zuvor…

    # PRAY FOR THE WORLD

  21. In Tunesien sind 3 Terrorleute verhaftet worden.
    Einer ist der Neffe von Anus A.
    Was wird da gespielt?

  22. 2017 wird das Schicksalsjahr für Deutschland und somit für Europa.Es gibt 2 gegensätzliche Lager und eine ignorante Mitte. Wenn die Links-Grünen sich durchsetzen werden ist alles verloren….

  23. @ M., Nr.1
    „Vorsicht: der Staatsschutz ermittelt schon gegen Pretzell wegen diesem Tweet.
    Ihm wird… ja, was wird ihm eigentlich vorgeworfen?“
    Gute Frage! Es wird anscheinend vom Ergebnis her ermittelt. Freisler hat sich damals auch nicht um Straftatbeständw geschert, weil er wusste, welches Ergebnis von ihm „erwartet“ wurde.

  24. #9 lisa (24. Dez 2016 14:28)

    Die heutigen Toten in Deutschland sind Merkels Opfer,obwohl die Merkel niemanden selbst getötet hat..
    Fazit:wer eine Politik des Tötens zulässt,ist dafür auch verantwortlich.
    ————————————————–
    Sie hat hundertausende Okkupanten ungefiltert und mit VOLLER ABSICHT hier einsickern lassen, die uns bereits heute auf der Nase herumtanzen. Sie dürfen sogar ihren Hass auf den Westen und seiner Bevölkerung ungehindert, ungestraft und ohne jede Sanktionen ausleben.

    Die von Muslimen verübten Greueltaten dieses Jahres suchen Ihresgleichen in Europa. Die Politiker müssen jetzt liefern, sonst wird das mit der BT-Wahl in 2017 nichts! Sollten sich weitere, grauenhafte Taten aus dem muslimischen Spektrum ergeben, ist die rautige Kanzlerin nicht mehr zu halten. Das wäre natürlich Wasser auf die Mühlen der AfD.

  25. Hauptsache:
    „…aber wir werden
    die Kirchen
    nicht zu Festungen
    ausbauen“

    ich bin sehr beruhigt…

  26. Richtig, für die in Berlin und die anderen Verbrechen der illegal rein Gelassenen ist Merkel verantwortlich und somit auch schuldig.

    Aber auch für die Toten auf den Schlepperbooten über das Mittelmeer, die von Merkel ins Land eingeladen wurden, auch die Kinder, Frauen, Männer, die sind die Toten von Merkel.

    Nicht zum Ende hin immer die Befehlsempfänger wie den kleinen Grenzpolizisten oder den in der Ausländerbehörde als den Schuldigen anklagen, sondern den Befehlsgeber.

    Eichmann war als der Planer der Judentransporte für die Folgen schuldig.
    Walter Ulbricht für den Mauerbau.
    Honecker für den Schießbefehl und die Erschossenen an der Mauer.
    Merkel nicht anders als die.

  27. Wir leben nicht mehr in einer Demokratie. Eine Politikerin hat sich die Souveränität angeeignet, die in einer Demokratie allein dem Volk zusteht. Mit der Machtbefugnis, die auf einer faktischen Ermächtigung und der Tolerierung aller staatsrelevanten Institutionen beruht, entscheidet sie, welche Gesetze sie einzuhalten bereit ist und welche nicht. Im Prinzip handelt sie monarchisch oder diktatorisch, jedenfalls nach eigenem Gutdünken.

    Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
    Art 20
    (1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.
    (2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.
    (3) Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden.
    (4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

    Dem Artikel 20(4) wurde im Lissabon-Vertrag Sorge getragen:

    »Eine Tötung wird nicht als Verletzung dieses Artikels betrachtet, wenn sie durch eine Gewaltanwendung verursacht wird, die unbedingt erforderlich ist, um

    c) Einen Aufruhr oder Aufstand rechtmäßig niederzuschlagen.«

  28. Zurück zum Deutschen Kaiserreich!

    Das war der letzte funktionsfähige und wirklich souveräne deutsche Staat. Alles was danach kam, Weimar, 3. Reich, BRD, DDR und jetzt die vereinigte BRDDR waren und sind mehr oder weniger Murks und Marx, nicht souverän und haben sich jetzt alle, auch die BRDDR als kolossaler Fehlschlag erwiesen.

    Daher zurück zum Deutschen Kaiserreich, und dann sehen wir wie es weitergeht.

  29. Verantwortung hin oder her, wie man z.B. Dachpfannen Erich zur Verantwortung gezogen hat wisst ihr alle, bei Erika wird es nicht anders sein.

  30. Man sollte nicht nur von Merkels Toten, sondern auch von den Toten Gabriels sprechen. Denn bisher hat die SPD jede Verschärfung, etwa Transitlager abgelehnt. Und auch die Bundesländer, in denen Polizei und Justiz versagt haben, sind SPD-regiert.

  31. #25 BenniS (24. Dez 2016 14:43)

    @ M., Nr.1
    „Vorsicht: der Staatsschutz ermittelt schon gegen Pretzell wegen diesem Tweet.
    Ihm wird… ja, was wird ihm eigentlich vorgeworfen?“
    Gute Frage! Es wird anscheinend vom Ergebnis her ermittelt. Freisler hat sich damals auch nicht um Straftatbeständw geschert, weil er wusste, welches Ergebnis von ihm „erwartet“ wurde.
    ————-

    Die Ermittlungen bringen Schlagzeilen in der Presse und zugleich Stimmen für die AfD.

  32. Jörg Baberowski setzt in eben jener Basler Zeitung noch einen drauf:

    Wütende und empörte Menschen schien es in der ausgestellten Wirklichkeit nicht zu geben. Ich aber bin empört! Über die ­herzlosen, vom Blatt abgelesenen Phrasen der ­Bundeskanzlerin. Über den Innenminister, der im Fernsehen mitteilt, wir seien nicht im Krieg gegen den IS, weil im IS keine Soldaten kämpften. Über selbst ernannte Terrorismusexperten, die im Fernsehen verkünden, gegen den Terror sei man machtlos und die den Bürgern einreden wollen, die Kapitulation sei schon immer die richtige Strategie im Kampf mit dem Bösen gewesen. Über die Arroganz und den Dünkel von Abgeordneten, die an einem solchen Tag in die Welt hinausrufen, es komme jetzt auf Besonnenheit an und es sei allererste Bürgerpflicht, den Mund zu halten…..

    Weiter geht es hier:

    http://bazonline.ch/ausland/terror-in-berlin/die-saetze-die-den-bann-brechen/story/10120130

  33. Das weinerliche Gejammer der Pfaffen ist unerträglich.
    Sie winseln etwas von „Frieden“ und „Liebe“, tun aber alles, um noch mehr Krieg und Haß nach Europa zu bringen.
    Sie sind in der Mehrheit geile Apologeten einer hemmungslosen Masseneinwanderung.

    Pfui Deibel!

  34. OT Familiennnachzug

    Syrische Familien sind für Europäische Verhältnisse überdurchschnittlich groß.
    https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/18814403

    2015, insgesamt 476.649 Asylanträge erstellt worden davon Syrische Asylanträge 162.510 (35%).
    *http://www.bamf.de/SharedDocs/Anlagen/DE/Downloads/Infothek/Statistik/Asyl/201512-statistik-anlage-asyl-geschaeftsbericht.pdf;jsessionid=B76F5F6685A62BD46ABF7CE56E83D97B.1_cid294?__blob=publicationFile

    Laut BAMF (Nov 2016) sind insgesamt 723.027 Asylanträge erstellt worden davon Syrische Asylanträge 264.586 (37%).
    *http://www.bamf.de/SharedDocs/Anlagen/DE/Downloads/Infothek/Statistik/Asyl/201611-statistik-anlage-asyl-geschaeftsbericht.pdf?__blob=publicationFile

    Insgesamt also 427.096 Asylanträge (2015-2016). Wenn also nur einen Asylantragssteller einen Familienmitglied nachzieht (1:1) werden in dieser Gruppe alleine, fast eine Million Menschen Deutschland ihr neue Heimat nennen dürfen.

    (1:1) 854.192
    (1:2) 1.281.288
    (1:3) 1.708.384
    (1:4) 2.135.480
    (1:5) 2.562.576
    (1:6) 2.989.672
    (1:7) 3.416.768
    (1:8) 3.843.864
    (1:9) 4.270.960
    (1:10) 4.698.056
    (1:11) 5.125.152

    Ich kalkuliere, dass allein 2015-2016, insgesamt 3 Mio. berechtigter Syrer demnächst Deutschland ihre neue Heimat nennen dürfen. s. Beschreibung hier:
    https://www.youtube.com/watch?v=pE8L_naVrSY

    Und das in nur einem Dritten der gesamten Migrationsmenge (2015-2016) zu betrachten.

    Das und die Geburtsraten und Freizeit weil sie keine Arbeit finden werden, hat Deutschland für IMMER verändert.

    So etwas lässt sich nicht umkehren.

  35. Natürlicherweise sind es die Toten desjenigen, der die Täter ohne Not ins Land geholt hat.

    Merkel – und all ihre Helfershelfer_Innen.

    Denn ohne alle diese Helfershelfer_Innen (meist sehr biedere, linksgrünorientierte Gutmenschen) wären die Taten von Merkel nicht möglich gewesen. Ohne „Ehren“-amtliche Helfer_Innen wäre nach drei Wochen „Flüchtlingskrise“ schon Schluß gewesen mit der Aufnahme unbrauchbarer, kulturfremder, islamischer, minderbegabter Bodensatz-Ausländer aus den hinterletzten Gegenden der Welt. (wer nicht zum Bodensatz dieser „Entsendegesellschaften“ gehört, der kommt wohl freiwillig kaum nach Deutschland um in einem Lager zu wohnen). Die paar Flüchtlinge Beifang sind nichts weiter als Feigenblätter.

    Aber nochmal zurück zum Anfang: Wir dürfen auf keinen Fall die Gutmenschen aus ihrer Haftung entlassen.

    Die sind umfassend und allesamt mitschuld. Nur Kinder können auf „ich wusst das nicht, wohin das führt“ plädieren. Erwachsenen steht dieser Weg normalerweise nicht offen. Aber was ist in diesem Irrenhaus Deutschland denn schon noch normal.

    +++++++++++++++++++++

    Allen Machern, Kommentatoren, Spendern, Lesern, Gegnern von PI ein friedliches und glückliches Weihnachts-Sonnenwend-Fest.

    Allen Feinden Deutschlands, allen Feinden von PI ein friedloses, unglückliches Schicksal!

    Das ENDE DER GEDULD!

    #MerkelWeihnachten
    #MerkelTote
    #MerkelMUSSweg

  36. Allah, Du Allerbarmer,

    kannst Du nicht machen, daß Herrn Gauck heute der Blitz beim Scheißen trifft?

    Gepriesen sei Dein Name!

  37. #24 Leser,

    ob sich Europas Schicksal im nächsten Jahr entscheidet hängt nicht von den deutschen Wahlen ab, sondern davon, was die Bankster zu tun gedenken. Wird der Stöpsel 2017, während der „weiße, rechte“ Trump die Verantwortung zugeschoben bekommen kann, aus dem Finanzhokupokus gezogen oder nicht.

    Man wird es sehen. Vielleicht wartet man aber noch, bis die USA auch noch den Iran zerbombt haben und destabilisiert Europa derweil nur gemütlich weiter.

    Hollande ist nebenbei auch nicht zurückgetreten und die Franzosen latschten sogar auf Kommando des Regimes zu Massen als „Charlies“ (Deppen)durch die Straßen, während parallel zum ausgerufenen „Kampf für die Meinungsfreiheit“ Gesetze erlassen und exekutiert wurden, die die Meinungshoheit des Regimes absichern.Man lässt die Franzosen ihr Fähnchen schwenken und auf Nation machen und dann akzeptieren sie voller Stolz den Polizeistaat.

    Ich bin stolz auf uns Deutsche. Die Regimeveranstaltungen sind spärlichst besucht und in den ersten Tagen nach dem Anschlag wagte es wohl, wie ich hörte, kein Sender „die Bürger im Lande“ auf offener Straße zu befragen.War doch auch ganz schön zu sehen, wie einsam und abgeschottet die Polittruppen an und in der Gedächtniskirche agieren mussten.

  38. Ich bin dem PI-Team dankbar, dass sie mit ihrem unglaublichen persönlichen Einsatz, mir die Möglichkeit bieten, ihre sinnvolle Internet-Plattform nützen zu dürfen und wünsche dem PI-Team und allen PI-Mitstreitern für unser Vaterland

    eine besinnliche Weihnachten!

    Danke ….

  39. Hat eigentlich Merkel – oder irgendeiner aus der Bundes“regierung“ – den Angehörigen der Opfer persönlich kondoliert? Immerhin hat Merkel ja bekanntlich nach dem Böller“anschlag“ auf die Dresdner Moschee die Imamfamilie besucht und getröstet.

  40. „Das sind Wahnsinnige!
    Das hat nichts mit dem Islam zu tun.“(tm)

    Attentäter wie Anis Amri bringen Muslime wie Malik Imran Khokhar zur Verzweiflung:

    http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-aus-Segeberg/Ahmadiyya-Gemeinde-Bad-Segeberg-Muslime-fuerchten-um-Integration

    „Wenn jemand einen Menschen tötet, so ist es, als hätte er die ganze Menschheit getötet“, sagt der 24-Jährige. „Das steht im heiligen Koran.“

    Und wer, Achmadiya-Moselm,
    gilt bei Moselms als „Mensch“ mit Rechten ?
    Nicht mal moselmische Frauen, NEIN,
    nicht mal Ihr Achmadiyas geltet als Moselme !!

  41. <blockquote#25 offizier_56 (24. Dez 2016 14:43)

    In Tunesien sind 3 Terrorleute verhaftet worden.
    Einer ist der Neffe von Anus A.
    Was wird da gespielt?

    Währenddessen singen die Angehörigen von Anis A. die „Er is guter Junge“-Arie…und bekommen dafür von der Kommentatorin Platell von der Daily Mail gehörig eins übergebraten, die das Terror-Mum-Geheule bis oben satt hat:

    http://www.dailymail.co.uk/debate/article-4063366/PLATELL-S-PEOPLE-Spare-phoney-tears-terrorists-mothers.html

  42. Ohne PI wäre mir schon der Hals geplatzt !
    Hier kann man sich Luft machen.

    Dem PI Team ein – Frohes Fest und einen guten Rutsch in das so wichtige Jahr 2017 – !

  43. Merkel und ihren Schranzen und Knechten wünsche ich dafür alles schlechte was man einem Menschen nur wünschen kann ! Und den Untergang mit Pauken und Trompeten mit ihrer Partei CDU CSU in 2017 !

  44. @ #43 Lawrence von Arabien
    Dem möchte ich mich anschliessen.
    Dem PI – Team und allen Lesern eine gesegnete Weihnacht und ein gutes neues Jahr, in dem es politisch nur so krachen möge und endlich der Wandel einkehrt.

  45. #38 Union Jack

    Man muss das, was Merkel und ihre hörigen BRD-Politiker hier durchziehen als das bezeichnen was es ist.

    Es ist ein Programm (Refugee Welcome) was zwangsläufig auf die kulturelle Vernichtung (Ethnozid) des deutschen Volkes hinausläuft.

    Und ab 1.1.2017 Visafreiheit für über 100 Millionen Türken, Georgier und Ukrainer. Das ethnisch-religiöse Pulverfass Deutschland wird bis 2020 explodieren.

  46. Merkel soll sich schämen und zur Hölle fahren, was sie der Deutschen Bevölkerung angetan hat, ist nicht wieder gut zu machen.

    Merkel muss verschwinden!

  47. #24 offizier_56 (24. Dez 2016 14:43)

    In Tunesien sind 3 Terrorleute verhaftet worden.
    Einer ist der Neffe von Anus A.
    Was wird da gespielt?
    ——————
    Fragen Sie doch mal Obamas und Merkels Geheimdienste.

  48. Bald fangen die Gottesdienste zu Heiligabend an und irgendwie habe ich deswegen ein komisches Gefühl in mir.
    Ich hoffe inständig, dass es mich trügt.

  49. So, jetzt gönnt den PI-Redakteuren mal ein paar Stunden Ruhe und Besinnlichkeit!

    Jetzt gehen wir alle in die Kirche! Seht zu, dass ihr alle heil aus der Kirche zurückkommt, dass Euch nichts passiert auch auf dem Weg hin und zurück!

    Wir hoffen, dass es überall in ganz Deutschland ruhig bleibt! Mehr als Hoffnung gibt unser Staat leider nicht her!

    So wie die älteren Schulkinder sagen: „Das mit dem Weihnachtsmann das war mal früher…..!“
    So müssen wir sagen: „Das mit der Sicherheit das war mal früher…..!“

  50. #59 Hoffnungsschimmer (24. Dez 2016 15:24)

    Bald fangen die Gottesdienste zu Heiligabend an und irgendwie habe ich deswegen ein komisches Gefühl in mir.

    Ja, geht uns seit gestern nicht aus den Köpfen und wird diskutiert!

  51. #56 Abgelehnter (24. Dez 2016 15:23)

    Danke!

    Ich wünsche und hoffe, dass unsere Hoffnungen für uns und unser Land in Erfüllung gehen …

    Es ist nicht mehr viel Zeit!

  52. In der Tat: es sind Merkels Tote, auch die junge, lebensfrohe Maria aus Freiburg ist Merkels Tote und viele mehr sind es ebenfalls oder werden es noch erleiden.

    Wer kulturfremde Jungmänner zu Hunderttausenden ins Land holt, moslemische Männer aus Drittweltländern, in denen nur der etwas gilt, der sich möglichst aggressiv durchsetzt, und in denen Frauen willenlose Verfügungsmasse zu sein haben, provoziert Terror, Mord, Schrecken und Leid geradezu.

    Angela Merkel hat mitgemordet. Eine dumme Physikerin und autoritäre Kader-Funktionärin hat dieses Leid über ihre deutschen Mitmenschen gebracht – es ist so schändlich, dass man dieser Frau nur das Allerschlechteste wünschen kann!

    Ein halbwegs normaler Mensch mit intaktem sittlichem Kodex würde gerade jetzt, zu Weihnachten, in sich gehen und seine Handlungen in Frage stellen, vielleicht sogar im stillen Kämmerlein bittere Tränen vergießen, dass er seinen Mitmenschen so etwas angetan hat. Er würde sich vorstellen und ausmalen, welch gruseliges Weihnachtsfest jetzt die Angehörigen der Opfer – ob nun im Sarg oder auf der Intensivstation – durchleiden. Mein tiefes Mitgefühl gilt diesen bedauernswerten Menschen. Doch Merkel ist kalt wie eine Hundeschnauze, die ficht das gar nicht an.

    Ich verfluche sie – jawohl, an Heiligabend, das muss sein! – und wünsche allen anständigen Menschen, den PI-Lesern sowieso, ein frohes, gesegnetes, erfülltes Weihnachtsfest und schöne, entspannte und friedvolle Festtage!

    Persönlich wünsche ich mir nichts sehnlicher, als dass wir in 2017 das Scheusal endlich loswerden und der geballte Irrsinn in Deutschland den Rückzug antritt. Wir brauchen keine regierungsfromme politische Korrektheit – wie sie allerorts in den kriecherischen Medien transportiert wird, wir brauchen endlich wieder den gesunden Menschenverstand – und zwar möglichst viel davon.

    Frohe Weihnachten !!

  53. Wie Geisteskrank ist das denn ?

    Köln :
    Polizistinnen sichern Weihnachtsmarkt mit ungeladenen Waffen !

    Die beiden Polizistinnen hatten gar keine Munitionsmagazine in ihren schweren Waffen stecken.

    Ich mag mir gar nicht vorstellen, wenn 3 Terroristen mit Maschinengewehren, auf die Hohe Strasse in Köln , oder sonstigen großen Einkaufstrassen auflaufen und wild in die Menge schiessen , da laufen zig tausende Menschen rum …die würden zu hunderten hilflos abgeknallt !
    Und da stehen zum Schutz Polizistinen
    OHNE MUNITION !! Wahnsinn !!
    Da würde ein Massacker passieren, was es so noch nirgendwo in Europa gegeben hätte !

    Merk ihr wie sicher wir in diesem Land noch sind ?

  54. Zum Machterhalte Diktatoren
    als Methode oft erkoren:
    „Pimpt die Dummen; doch die Schlauen,
    welche unser Tun durchschauen,
    gilt es, kräftig zu verhauen!“

    In der Schweiz nur kann man wagen,
    frei die Wahrheit auszusagen,
    was bereitet uns schier Wut:
    Daß an Merkels Händen Blut
    klebt und sie ein Tunichtgut.

    Darum, lieber Markus Somm:
    Bleiben Sie nur frisch und fromm,
    frei von Ihrer Leber weg
    auszusprechen klar und keck,
    Wer und was allhier verreckt.

    Wer hier Wahrheit wagt zu schreiben,
    dem rückt Antifa zuleibe.
    Zustände – wie heißt es gleich?
    Richtig, wie im „Dritten Reich“!
    Dank sei dir, o Wüstenscheich.

    Ach, bei solch Polit-Abschäumen
    möchte ich voll Sehnsucht träumen
    von ’ner freien Republik
    und daß einmal knüppeldick
    komme Merkels Endgeschick.

  55. #43 offizier_56 (24. Dez 2016 15:03)

    Allah, Du Allerbarmer,

    kannst Du nicht machen, daß Herrn Gauck heute der Blitz beim Scheißen trifft?

    Gepriesen sei Dein Name!

    Danke Offizier! Ich liebe PI. Wie würde man den Wahnsinn aushalten, ohne die derben Späße und die klaren Ansagen bei PI. Wie würden wir dastehen ohne Schreiber/innen wie byzanz, eurabier, babieca, Kewil u.v.a.m.

    Ich danke Euch, dass Ihr da seid. Noch ist zwar es noch nicht so richtig besser alles, aber so kann man die gequirlte Ka–e besser aushalten!

    Frohe Weihnachten!

  56. #29 lorbas (24. Dez 2016 14:47)

    Ich falle ja sitzenderweise um…

    Aber wer weiß, vielleicht kommt ja noch die Einordnung als Beispiel für Hasskommentare.

  57. #19 Brummbehr (24. Dez 2016 14:37)

    Ein durchgeknallter rechtsradikaler Spinner
    hatte dem Oberhetzer und Maogroupie Rudi
    Dutschke ein paar Mumpeln in den Pelz ge-
    ballert.

    War es wirklich ein „rechtsradikaler“ (was auch immer „rechtsradikal“ bedeutet) Spinner, oder eher ein staatlicher Auftragsspinner?

  58. Ein frohes Weihnachtsfest an Alle,die zu PI beitragen !
    Ihr wart in diesem Jahr ein Licht in der Dunkelheit…danke !!!!!

  59. Es kommt gut, die Linken bekommen immer mehr von ihrer eigenen Medizin verabreicht. Wir sind endlich an einen Punkt angekommen wo Konservative länderübergreifend eine Meinung vertreten und diese unisono in die Welt hinaus tragen. Jetzt mit Trump (Master of pi, Doctor in pi, pi-Professor) im Rücken ist es nur noch eine Frage der Zeit bis wieder Normalität einkehrt.

  60. @#34 BePe (24. Dez 2016 14:51)

    Danke, mein Reden! Wer möchte auch ernsthaft behaupten, dass Seine Kaiserliche Hoheit Georg Friedrich von Preußen den Job nicht besser zu erledigen vermöchte als Merkel!

  61. @ #34 BePe – Keine schlechte Idee.
    Monarchie funktioniert sehr gut, vorausgesetzt man bekommt keinen ingezüchteten Größenwahnsinnigen, der Land und Leute ausbeutet und ins Elend ode unnötige Kriege stürzt.
    Der (theoretische) Vorteil der Demokratie ist der, daß man solche Leute (wiederum: theoretisch) leichter und bequemer ihres Amtes entheben kann, als das in einer Monarchie üblicherweise möglich ist.
    Nur hat das in der Praxis ja nun nicht so besonders gut funktioniert, da die diversen Blockparteien auf Mittel und Wege verfallen sind, praktisch ewig an der Macht zu bleiben.

  62. Ein CDU-Bundestagsabgeordneter kann ja nicht die Folgen der Regierungspolitik überblicken und die Presse und das Fernsehen sind ihm dabei keine Hilfe. Die sagen nämlich immer, dass die Politik gut und im übrigen auch alternativlos sei, so wie es ihnen die verschiedenen Presseabteilungen der Regierung diktieren. Dennoch hat ein CDU-Bundestagsabgeordneter ein Erkenntnismittel zu sehen, ob eine Politik für unser Volk gut ist oder ob sie uns Schaden zufügt. Wenn die deutschenfeindlichen Gruenen eine Politik bejubeln, dann kann man doch sicher sein, dass sie dem deutschen Volk unermesslichen Schaden bringt. Die CDU-Bundestagsabgeordneten hätten also sehen müssen, dass Merkels Massenflutung Deutschlands mit Mohammedanern uns unermesslichen Schaden zufügt, einfach weil die Gruenen dazu ja immer Beifall geklatscht haben.

  63. #36 regon (24. Dez 2016 14:55)

    Man sollte nicht nur von Merkels Toten, sondern auch von den Toten Gabriels sprechen.

    Das ganze systempolitische und -mediale Gesinde ist Mittäter. Dementsprechend ist damals in Nürnberg auch nicht eine einzelne Person verurteilt worden, sondern die ganze Nomenklatura.

    Ob man, etwa in fünf oder sechs Jahren, Todesurteile verhängen wird, bezweifle ich, aber lebenslängliche auf jeden Fall.

  64. Alles klar: Neuerdings ist es in Deutschland üblich, daß, wie unten berichtet, Familien sich BEIM WEIHNACHTSEINKAUF bekriegen, Schüsse fallen, und die Polizei einen Großeinsatz starten muß!

    .
    “ Schüsse in Einkaufszentrum: Streit zwischen Familien löst Einsatz aus
    Angebliche Schüsse in einem Einkaufszentrum in Hanau haben am Heiligabend zu einem Großeinsatz der Polizei geführt. Zwei Familien sind in Streit geraten.

    Beim Shoppen der letzten Weihnachtseinkäufe war es in dem Zentrum im Main-Kinzig-Kreis zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Familien gekommen.“

    http://www.focus.de/regional/hessen/polizei-in-hanau-meldungen-ueber-schuesse-in-einkaufszentrum-streit-zwischen-familien-loest-einsatz-aus_id_6401988.html

  65. An alle PI Leser ein Frohes usw.. Nach diesen schlechten Zeiten kommen auch wieder bessere.
    War immer so, denn schlechter kann es nicht mehr werden.

  66. #40 Union Jack (24. Dez 2016 15:00)

    So etwas lässt sich nicht umkehren.

    Oooooh doch! Wenn man will! WOLLEN ist Voraussetzung.

    Im Übrigen bin ich ein ausgesprochener Gegner von Defätismus.

  67. #80 Newsflash   (24. Dez 2016 15:44)

    Alle Grünen sind ein Sicherheitsrisiko und die nicht alleine !

  68. Nicht nur Merkel – aber sie ins besondere-, sondern das gesamte Politik-und Mediensystem ist indirekt verantwortlich für diese Bluttaten. Sie hat die Anweisung im Herbst 2015 gegeben, die Grenzen zu öffnen, herein strömten Hundertausende, zu 90% Illegale Grenzüberschreiter, die nichts aber rein gar nichts mit wahren Asylberechtigten zu tun hatten. Und wer seinen Paß wegwirft oder absichtlich zurückläßt, hat nichts Gutes vor, vielfach-Identitäten, Asylmißbrauch, Sozialmißbrauch sind die Grundlagen für Terror und Kriminalität! Der grünrote Sozialstaat, eine Melkkuh ersten Ranges für Scheinflüchtlinge, stinkt vom Kopfe her! Was hier abging und auch noch gegenwärtig abgeht, spottet aller Vernunft und ist das Übel schlechthin. Der Terror wird sich ausbreiten, denn wo sonst haben Terroristen so ein günstiges Umfeld! Aber Mahnungen und Verweise helfen nicht mehr, der umerzogene Gutmensch sieht nur den „Kampf gegen Rechts“, für alles andere ist er nicht zugänglich bzw. blind! Noch deckt der weihnachtliche Sentimentalismus den wahren Blick zu, weil nicht sein kann, was nicht sein darf. Die nächsten Terroropfer werden daran gemahnen. Wer nicht hören will, muß eben fühlen. Leider ist das so!

  69. Was ist an dem Terror-Tunesier denn noch mutmasslich? Wer hat den LKW denn sonst gefahren? So langsam ist das nur lächerlich hier von mutmasslich zu reden…

  70. #40 Union Jack

    Thema Familiennachzug:

    Sicher auch nur ein Einzelfall 🙂

    ttp://www.bento.de/gefuehle/weihnachten-was-verstehen-fluechtlinge-in-deutschland-darunter-1065471/#refsponi

    Ich habe fünf Brüder und acht Schwestern, wir alle haben uns immer für die Feier bei meinen Eltern getroffen.

    Erwachsene schenken den Jüngeren Kleinigkeiten. In Deutschland bringt der Weihnachtsmann den Kindern Geschenke. So hab ich das öfters in Filmen gesehen. Schade, dass ich schon erwachsen bin. Ich liebe es, Geschenke zu bekommen.“

    __________________________________________

    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/christen-in-indonesien-blasphemie-taugt-immer-als-anklage-14588123.html

    Das sind schlechte Nachrichten nicht nur für Christen und moderate Muslime, von denen niemand weiß, ob sie wirklich noch, wie häufig behauptet, die Mehrheit in Indonesien darstellen.<<

    ..

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/anschlag-in-berlin-petition-fordert-bundesverdienstkreuz-fuer-lkw-fahrer-a-1127462.html

    Mehr als 13.500 Menschen haben bisher unterzeichnet:
    Eine Online-Petition fordert einen Orden für den polnischen Fahrer, dessen Lkw Anus Amri für das Attentat nutzte. Zunächst hieß es noch, U. sei bereits tot gewesen, als Anus Amri den Laster auf den Breitscheidplatz steuerte.
    Mittlerweile geht man davon aus, dass der Pole noch bis zum Attentat mit dem Tod rang. <<

  71. Hegt man bei unserer Nomenklatura etwa die Befürchtung, daß zu Weihnachten Sure 2, Vers 191: „Und erschlagt die Ungläubigen, wo immer ihr auf sie stoßt,…..“ zur Ausführung angesagt sein könnte.

    Mir kommt da die grausige Tat von dem während eines Gottesdienstes in einer Kirche in Frankreich abgeschlachteten Priesters in den Sinn, von der vor ein paar Monaten zu hören war.

    .
    „Verstärkte Streifen
    Polizei Hannover zeigt an Weihnachten Präsenz

    Die Polizei in Niedersachsen will Gottesdienste an Heiligabend besonders schützen. In Hannover, Oldenburg und Braunschweig sind Einsatzkräfte vor Kirchen verstärkt auf Streife.“

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Polizei-Hannover-zeigt-an-Weihnachten-Praesenz

  72. Umkehren lässt sich nichts mehr, möglicherweise kann man die Auswirkungen etwas abschwächen.

    Nur die Illegalen aufzuspüren und außer Landes zu schaffen wird eine Sisyphusarbeit.

  73. Es sind Merkels Tote.

    Darf man an Weihnachten nicht sagen. Ist unhöflich.

    An Weihnachten sagt man: Ein Lkw ist von der Fahrbahn geraten, in dem ein Schutzsuchender saß dem Merkel helfen wollte.

    An häufige Fahrfehler von ungeübten Fahrern aus dem islamischen Raum wird sich die deutsche Bevölkerung nun gewöhnen müssen.

  74. Vor ein paar Tagen noch alles besser als gedacht, heute wieder alles noch schlimmer als gedacht. ❗ ❓

    https://www.welt.de/wirtschaft/article160423745/Wer-sich-auf-Zuwanderung-einstellt-hat-Wettbewerbsvorteil.html

    Tatsächlich sei keine große Anzahl gut qualifizierter Fachkräfte zu uns gekommen, sagt Jürgen Michalski, Geschäftsführer der Markenstrategieberatung Realgestalt und einer der Gründer von Vocata.

    Hinter Vocata verbirgt sich die deutschlandweit erste Unternehmensberatung, die Firmen helfen will, das Potenzial von Flüchtlingen zu nutzen.

    Vor allem die größten deutschen Unternehmen haben bislang nur sehr wenige der Schutzsuchenden eingestellt.

    „Es gibt seit Mitte des Jahres erste Ergebnisse des Profilings der Bundesanstalt für Arbeit.
    Da kommt heraus, dass etwa 80 Prozent der Flüchtlinge keine Berufsausbildung haben“, sagt Brenke.

    Problematisch sind zudem die oft noch bruchstückhaften Sprachkenntnisse der Flüchtlinge:
    „Selbst wenn ich in einem Reinigungsunternehmen arbeiten will, muss ich bestimmte Vorgaben verstehen können bei Putzmitteln“, sagt Brenke. „Es sind wohl eher die Fachkräfte von übermorgen“, glaubt er.

    Das sei keine Charity, sondern knallharter, ökonomischer Eigennutz: „Wir haben derzeit etwa 300.000 offene Lehrstellen. Wenn wir nicht wenigstens versuchen, einige der Flüchtlinge dafür zu gewinnen, ist das einfach ökonomischer Irrsinn.“

    <<Wenn ich alleine den Begriff "Schutzsuchende" lese weiß ich sofort, dass hier wieder ein neuer Player versucht, an staatliche Kohle zu kommen. Für mich klingt der gesamt Artikel nach einer Vocata -Werbung.<<<

    .

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/arbeitgeberverband-vorbildung-der-fluechtlinge-ist-schlechter-als-wir-gehofft-hatten-14590432.html

    Der Arbeitgeberverband warnt vor zu großem Optimismus, was die Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt angeht.

    Er will das Beschäftigungsverbot in der Zeitarbeit komplett aufheben – und hat noch mehr Ideen.

    Von den 100.000 bereitgestellten Ein-Euro-Jobs seien bis zum 25. November lediglich 6500 genehmigt gewesen.

    „Gemessen an den Antragszahlen dürften es bis zum Jahresende etwa 10.000 sein“, sagte Weise. Die Bundesagentur verwaltet die Vergabe der Ein-Euro-Jobs.

    Bereitgestellt werden müssten die Jobs aber von den Städten und Gemeinden.

    Der Bund übernimmt die Kosten dafür. <<

    Nein, der Steuerzahler, ihr Ar…….!

    ____________________________________________

    https://www.welt.de/wirtschaft/article160542909/Es-sind-ja-nicht-900-000-Terroristen-gekommen.html

    Aus Sicht des Diakonie-Chefs sollte die Regierung ihre Flüchtlingspolitik weiterverfolgen.
    Nicht alle Flüchtlinge seien Terroristen.
    Der Berliner Anschlag würde für populistischen Unsinn missbraucht.

    Die Integrationsarbeit mit Flüchtlingen ist einer der Schwerpunkte der Arbeit der Diakonie, eines der größten Sozialverbände des Landes, der rund 464.000 Hauptamtliche und 700.000 Ehrenamtliche beschäftigt.

    Lilie warnte im Interview mit der „Welt am Sonntag“ auch davor, dass die Bundesregierung in den kommenden Monaten mit Blick auf den anstehenden Wahlkampf die finanziellen Mittel zur Integration von Flüchtlingen zusammenkürzen könnte.

    „Die Gefahr ist groß, dass das jetzt im Wahlkampf in Richtung restriktiven Sparens und Symbolpolitik kippt“, sagte er.

    <<Während der Nazzizeit waren ja auch nicht ALLE Deutschen Nazzis. Aber alle Deutschen wurden und werden, für die Greultaten der damaligen Akteure in die Pflicht genommen!<<

  75. Es gibt so viele fähige und gute Leute in Deutschland!
    Weshalb muß das Land nur von solch erbärmlichen Knalltüten aus der Politik wie Gauck, Gabriel, Merkel, Roth und Co. regiert werden?

  76. #85 Der boese Wolf (24. Dez 2016 15:53)

    #40 Union Jack (24. Dez 2016 15:00)

    So etwas lässt sich nicht umkehren.

    Oooooh doch! Wenn man will! WOLLEN ist Voraussetzung.

    Im Übrigen bin ich ein ausgesprochener Gegner von Defätismus

    Sei mit nicht Böse, Wolf. Diese Schlussfolgerung hat nichts mit Defätismus sondern mit Fakten und Mathematik zu tun. Je schneller wir das erkennen desto schneller kann man die Auswirkung lindern.

    X Millionen Türken holten sich den Pass, das Gleiche wird demächst passieren mit den Arabern. Wohin und wie willst Du dann Passdeutsche abschieben? Das geht rechtlich nicht.

    Gib‘ mir ein Beispiel wo das geklappt hat. Nur ein einziges Beispiel, außer Krieg.

    Es ist zu Ende. Das ganze Volk will es nicht begreifen wohin die Reise geht und wird 2020 zu den Klängen der Muezzin aufwachen.

  77. Wenn es irgendwo gut läuft in Deutschland, zum Beispiel in der Wirtschaft, lobt sich Merkel, wie gut ihre Wirtschaftspolitik ist! Dann nimmt sie das für sich in Anspruch! Aber mit den vielen Opfern ihrer katastrophalen „Flüchtlingspolitik“ hat sie natürlich nichts zu tun! Merkel ist einfach unerträglich! Die muss man als Patriot einfach hassen!

  78. Ein Rücktritt der Raute des Todes reicht nicht, die muss vor ein Gericht und gehört zur Rechenschaft gezogen. Dazu auch noch alle die an der Zerstörung des deutschen Volkes mitgewirkt haben.

    Mit der derzeitigen Geisterbahntruppe geht es nur noch steil bergab, was aufgrund der Fremdsteuerung nachvollziehbar ist.

  79. Merkel hat die Moslems herein gelockt,
    also ist Merkel auch mit schuld,
    wenn die hier morden.

    Und deshalb gehört Merkel wegen Einschleusung von islamischen Mordbanden vor Gericht.

    Und Merkels Komplizen ebenfalls.

  80. Auch ich bin der Meinung, dass es eine weitere
    Diktatur auf deutschem Boden geben wird,
    verbunden mit Bürgerkrieg.
    Ich hoffe, die Gutmenschen bekommen die
    volle Packung ab.

    Allen Lesern, Kommentatoren und der Redaktion
    von PI wünsche ich friedvolle und gesegnete
    Weihnachtstage.

  81. Auch ich bin der Meinung, dass es eine weitere
    Diktatur auf deutschem Boden geben wird,
    verbunden mit Bürgerkrieg.
    Ich hoffe, die Gutmenschen bekommen die
    volle Packung ab.

    Allen Lesern, Kommentatoren und der Redaktion
    von PI wünsche ich friedvolle und gesegnete
    Weihnachtstage.

  82. #91 Marie Belen

    Wo sind wir hingekommen? In einem christlichen Land müssen die Besucher des Weihnachtsgottesdienstes beschützt werden.
    Das ist doch ein Irrenhaus!

  83. Im nächsten Jahr werden in Deutschland die Karten neu gemischt und daß ein Land ganz schnell zu einer anderen Politik kommen kann, das haben wir erst vor wenigen Wochen bei dem Riesenland Amerika gesehen. Wir sehen es in vielen Ländern um uns herum, in Aleppo wird trotz aller Schützen-Hilfe von Seiten einer Merkel-EU und ihren Medienhuren für die Terroristen heute Weihnachten gefeiert, dank Herrn Putin.

    Frau von Storch schrieb heute in einem Weihnachtsgruß unter anderem Sätze, die für die Zukunft unseres Landes entscheidend sein werden:
    „2017 wird es dringend Veränderungen brauchen. Das Staatsversagen auf ganzer Linie kann so nicht weitergehen. Einem Innenminister, der uns verkündet: „Wir werden mit dem Terror leben müssen“ rufen wir entgegen: NEIN! Wir werden den Terror bekämpfen müssen und besiegen. Mit aller Konsequenz. Und wer dazu den Willen nicht hat, der trete ab.
    Wir sind dazu angetreten und es wird unsere Aufgabe bleiben, Motor der Veränderung zu sein. Das wird ein hartes Stück Arbeit, aber es führt daran kein Weg vorbei.“

    Das wird dank Merkel und ihren Gesinnungsgenossen verdammt schwer werden, aber –
    WIR SCHAFFEN DAS!

    Frohe Weihnachten allen Aufrechten!

  84. #96 Union Jack

    Es ist nicht zu Ende. Nur die Methoden, um das Problem zu lösen, werden immer härter werden. Sollte jedenfalls meiner Frau etwas zustoßen, dann …

  85. #79 Wolfgang der Haessliche
    #78 MaHei
    #77 ALI BABA und die 4 Zecken

    Am Deutschen Kaiserreich kann man ja etliches kritisieren, aber es war immer noch besser als dieses Demokratiegemurkse der BRD-Eliten die uns Deutsche und die deutsche Nation in Richtung Untergang treiben.

  86. Im Kommentarbereich zu diesem Artikel sieht man, wie Somm von den CH-Linken, die im rotgrünen Basel ganz besonders verfilzt sind und eine Boykottaktion gegen die BaZ starteten, als Somm die Chefredaktion übernahm, angefeindet wird;
    von Leuten, die die Welt nicht mehr verstehen, wenn das linke Meinungsmonopol gebrochen wird.

    Somm denkt geschichtlich, die Linke denkt ideologisch. Sie weiss, wo es lang geht in der Geschichte. Somm weiss, dass das Unfug ist.

  87. Oje, jetzt muss die Münchner Gedankenpolizei auch noch gegen die Basler Zeitung ermitteln. Viel Spass. Und gegen viele (noch nicht gleichgeschaltete) Kommentatoren hier. Und gegen mich, denn auch ich finde, dass Merkel für die Toten mitverantwortlich ist. Wer denn sonst?

  88. Die politische Verantwortung an diesem Berlinger Anschlag, daran besteht für mich kein Zweifel, trägt Merkel in hohem Maße. Mit der mE illegalen Grenzöffnung wurde eine Völkerwanderungsbewegung in Gang gesetzt, die alle Beteiligten überforderte, weil diese Zugereisten eben nicht alle Engel waren.

    Das terroristische Potenzial, das miteingereist ist, übersteigt dasjenige der damaligen RAF um ein Vielfaches und es würde mich sehr wundern, wenn bis zur nächsten BT-Wahl nicht noch weitere Anschläge oder zumindest versuchte passieren. Im Grunde hatten wir bisher viel Glück und oft half uns der Zufall – das muss nicht so bleiben…

    Toll finde ich ja die Aussage der Mutter Amris:
    Seine Mutter Nour Alhoda Hassani warf den italienischen und deutschen Sicherheitsbehörden vor, dass sie ihn nicht früher nach Hause geschickt hatten. «Sie haben ihn schon zweimal oder dreimal erwischt», sagte sie in einem Interview mit der Deutschen Welle: «Das tut weh, sehr weh. Wie konnte so etwas passieren?

    Ganz einfach: Der Pass des missratenen Sohnes lag daheim und Tunesien machte keine Anstalten, ihren Bürger zurückzunehmen.

  89. TIM K. – via Facebook:

    Tim K.
    Gestern um 14:56 ·
    Sehr „geehrte“ Frau „Bundeskanzlerin“ Merkel,
    Der mutmaßliche und meistgesuchte Terrorist Anis Amri wurde in Mailand erschossen, nachdem er zuvor die deutsche und mehrere weitere Grenzen anscheinend unkontrolliert überquerte. Seine Duldungsbescheinigung am Tatort vergessend kehrte er dann wieder in das Land zurück, das er wegen einer verbüßten Haftstrafe damals verlassen musste. Italien.
    Nun ist er tot und kann demnach auch keine Angaben mehr machen. Akte zu und das Leben in Deutschland geht wie gewohnt weiter? Das hätten Sie wohl gerne?
    Mitnichten! Gerade jetzt gilt es aufzuklären und die Dinge konkret anzusprechen.
    Nach den furchtbaren Ereignissen der letzten Tage und Wochen ist es höchste Zeit, ein vorläufiges Resümee zu ziehen und die Ursachen deutlich beim Namen zu nennen.
    Sie höchstpersönlich haben den Terror in unser Land importiert und Sie persönlich sind mittlerweile durch Ihre fatale und lebensgefährliche „Flüchtlingspolitik“ zu einer tödlichen Gefahr für unser Land geworden.
    Anis Amri war einst Ihr willkommener „Gast“.
    Wenn Sie nicht die Grenzen geöffnet hätten, um aber auch jeden Wirtschaftsflüchtling und Verbrecher ohne jegliche Kontrolle und Überprüfung bei uns aufzunehmen, hätten wir nicht die Zustände, die mittlerweile überall bei uns herrschen.
    Der Terror hat in Deutschland Einzug gehalten und es ist ihm Tür und Tor geöffnet worden.
    Durch Sie und Ihre Lakaien. Und ich definiere Terror mannigfaltig. Terror beginnt bereits dort, wo Frauen genötigt, begrabscht und vergewaltigt werden und endet in der Ermordung vieler Unschuldiger durch abscheuliche Terroristen mittels Lastwagen, Nagelbomben und Schusswaffen.
    Auch der psychische Terror, der sich dahingehend zeigt, dass viele Menschen mittlerweile Angst haben, sich frei zu bewegen und sich um ihre Frauen und Kinder sorgen, darf ebenfalls in keinster Weise vergessen werden.
    Alles das zusammen kann und muss man Ihnen, Frau Merkel, persönlich zurechnen.
    Sie haben die Grenzen geöffnet. Unter Ihrer Regierung können Tausende vom Schlag eines Amri mit mehreren Identitäten sich unter uns frei bewegen und uns täuschen und abziehen. Unter Ihrer Regierung können Terroristen lächelnd und ohne Sorgen frei unsere Grenze überqueren. Sie können sogar ihr radikales Gedankengut exzessiv hier ausleben, ohne dass irgendetwas passiert.
    Unter Ihrer Regierung werden „Flüchtlinge“ mit Bewährungsstrafen belohnt, die zuvor schwere Straftaten begangen haben. Unter Ihrer Regierung wird unser Rechtstaat massiv untergraben und ausgehöhlt, in dem man Verbrechen nicht verfolgt, Straftaten verschweigt, Statistiken manipuliert und die eigene Bevölkerung durch all das verrät und im Stich lässt.
    Unter Ihnen ist jeder, der die Ansichten der CDU vor 10 Jahren vertritt, zu einem rechtspopulistischen Hetzer verkommen. Was haben Sie mit unserer Meinungsfreiheit getan?
    Sie, ein Herr Maas, De Maiziere, eine Frau Reker und wie diese ganzen Gestalten auch heißen.
    Da redet der Bundesinnenminister De Maiziere davon, dass „man jetzt nicht zurückweichen dürfe.“
    Was möchten Sie uns mit diesem tiefsinnigen Satz sagen, Herr De Maiziere? Sollen wir uns jetzt mutig in eine Nagelbombe werfen oder einem heran rollenden LKW die Stirn bieten?
    Oder was meinen Sie, Frau Reker, eine LKW-Länge Abstand halten auf Weihnachtsmärkten?
    Sie alle, die Sie selber in Ihrem Elfenbeinturm sitzen, umgeben von Bodyguards und gepanzerten Limousinen, deren Töchter wahrscheinlich nie Opfer von einer Vergewaltigung werden, Sie alle können natürlich weiterhin diese regelrecht dummen und unverfrorenen Sätze und Weisheiten zum Besten geben. Es will sie nur niemand mehr hören!
    Man nehme nur einmal Ihre Äußerungen der letzten Pressekonferenz, Frau Merkel, um Ihre „Fähigkeiten“ und Ihren Geisteszustand beurteilen zu können:
    „Wir haben schon seit langem gewusst, dass wir auch Zielscheibe des islamistischen Terrorismus sind. Und trotzdem ist dann, wenn ein solcher Fall eintritt, das natürlich noch einmal etwas ganz anderes.“ Was wollen Sie uns Geistreiches damit sagen? Dass wir zwar jederzeit Opfer eines Anschlags hätten werden können, aber jetzt wo es passiert ist, fühlt es sich echt komisch an?
    „Die hochprofessionelle Arbeit der Mitarbeiter des BKA mit den Länderbehörden und Bundesorganisationen hat reibungslos funktioniert.“ Welche hochprofessionelle Arbeit? Die Sicherheitsbehörden haben im Falle von Anis Amri komplett und erbärmlich versagt!
    „Ich bin in den letzten Tagen sehr stolz gewesen, wie besonnen die Menschen, die große Zahl der Menschen auf diese Situation reagiert.“ Das kann ich mir vorstellen. Übersetzt heißt das wohl für Sie, dass Sie beruhigt sind, dass die große und träge Herde trotz allem Unheil, das Sie fortwährend verzapfen, weiterhin lethargisch weiter auf der Wiese grast?
    „Wir wissen, dass wir die Mittel von Demokratie und Rechtsstaatlichkeit auf unserer Seite haben.“
    Eine weitere nichtssagende und hohle Phrase.
    Und genau das alles zusammengefasst belegt, was man von Ihnen zu halten hat. Rein gar nichts!
    Sie sind und bleiben die größte Gefahr für Europa und Deutschland und Ihre „Politik des Niedergangs“ beginnt immer mehr ihre Früchte zu tragen.
    Ihre Politik ermöglicht es Terroristen, zu uns zu kommen und hier unbehelligt beherbergt zu werden.
    Ihre Politik lässt Terroristen bis zu 9-malig auf unsere Kosten leben.
    Ihre Politik erhöht die Straftaten in diesem Land um ein Vielfaches.
    Ihre Politik zerstört unsere Kultur.
    Ihre Politik spaltet die Bevölkerung.
    Ihre Politik hat Angst in die Herzen der Menschen hinein gepflanzt.
    Ihre Politik hat bis zum jetzigen Augenblick immer noch nicht die Grenzen geschlossen.
    Ihre Politik hat Millionen von Menschen in die Armut getrieben.
    Ihre Politik ist Politik gegen die eigene Bevölkerung.
    Ihre Politik entfernt und entfremdet uns vom restlichen Europa.
    Ihre Politik zersetzt unsere Identität.
    Ihre Politik führt dieses Land in den Abgrund.
    Und Sie, Angela Merkel, haben die Kontrolle über dieses Land verloren.
    Treten Sie endlich zurück, denn dieses Land hat Sie nicht verdient!
    Tim K.

  90. Wir alle müssen aufpassen uns von der raffinierten Medienpropaganda nicht in die Irre führen zu lassen.

    Die sog. Finanzkrise ist keine Krise, sie ist ein Finanzverbrechen.
    Die Begriff Krise hilft den Tätern zu verschleiern wer dafür die Verantwortung trägt, wer der Täter ist, der angeklagt und bestraft werden muss.
    Finanzverbrechen ist somit der richtige Begriff, denn zu jedem Verbrechen muss es eine Täter geben der gesucht, gefunden, angeklagt und bestraft werden kann.

    Das lässt sich leicht auf die sog. Flüchtlingskrise übertragen. Auch diese ist keine Krise, diese ist ein Flüchtlingsverbrechen.
    Dieses Flüchtlingsverbrechen hat hat einen Täter und seine Helfer, die angeklagt, verurteilt und bestraft gehören.

    Und der Täter ist eindeutig die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel.

  91. #89 ralf2008 (24. Dez 2016 15:59)

    Was ist an dem Terror-Tunesier denn noch mutmasslich? Wer hat den LKW denn sonst gefahren? So langsam ist das nur lächerlich hier von mutmasslich zu reden…

    Diejenigen, die ständig von „mutmaßlich“ reden, sind halt mutmaßlich dumm. Oder sie hoffen immer noch darauf, dass sich im letzten Moment – quasi als Weihnachtsgeschenk an die Merkel-Getreuen – ein abgehängter weißer älterer Mann oder besser ein noch mehr abgehängterer und noch weißerer älterer Mann oder am besten gleich ein Albino zu der Tat bekennt, der Mitglied bei den Reichsbürgern ist und mit dem Ku-Klux-Klan sympathisiert, in seiner Einraumwohnung ein Poster von Anders Brevik in Lebensgröße an der Wand hängen hat, jeden Montag zu Pegida geht und versichert, die AfD zu wählen, weil er Björn Höcke so dufte findet.

  92. Rasch sprachen Kritiker von der rechten Partei Alternative für Deutschland (AfD) von «Merkels Toten», was besonders die Journalisten sogleich als überzogene Verunglimpfung zurückwiesen, ohne dass Merkel sich auch nur eine Sekunde zu wehren brauchte. So haben Politiker die Presse gern. Dabei ist es einfach wahr: Es sind Merkels Tote.

    Nicht nur die Journalisten und die Presse, auch die Spitze der AfD, Gauland, wies die Sache mit Merkels Tote als Dummheit, als überzogene Verunglimpfung ab:

    Deutschland Alexander Gauland (AfD)
    „Es ist falsch, der Kanzlerin Blutschuld zuzurechnen“

    AfD-Vize Gauland kritisiert die Attacken von Parteifreunden nach dem Berliner Anschlag als Dummheit. Dennoch habe nicht die AfD die Gesellschaft gespalten, sondern Merkel mit ihrer Flüchtlingspolitik.

    Die Welt: Herr Gauland, kurz nach dem Berliner Anschlag bezeichnete der AfD-Europaabgeordnete Marcus Pretzell die Opfer als „Merkels Tote“, und der baden-württembergische Landtagsabgeordnete Stefan Räpple behauptete, die Bundeskanzlerin habe Blut an ihren Händen. Wie fanden Sie das?

    Alexander Gauland: Ich würde den Tod der Opfer nicht auf eine Person lenken. Ich habe selbst gesagt, dass die Flüchtlingspolitik offensichtlich schuld an dieser Entwicklung ist. Aber ich halte es für völlig falsch, wie Marcus Pretzell oder offenbar Stefan Räpple suggerieren, dass der Bundeskanzlerin eine Blutschuld zuzurechnen sei.

    Die Welt: Das wirkt wie eine stilistische Kritik, nicht wie eine inhaltliche.
    Anzeige

    Gauland: Es ist eine stilistische und eine inhaltliche Kritik. Denn auf die Flüchtlingspolitik zu verweisen, ist etwas anderes, als nahezulegen, dass ein Politiker Täter ins Land gelassen habe und daher in Verbrechen involviert sei. Wir müssen nach dem Anschlag über Politik streiten, statt individuelle Schuldvorwürfe zu erheben.

    Die Welt: Sie sind am Mittwoch vor dem Berliner Kanzleramt bei einer Demonstration der Initiative „Ein Prozent“ aufgetreten, an der Pegida und die Identitäre Bewegung beteiligt sind. Warum haben Sie dort mitgemacht, obwohl der AfD-Bundesvorstand eine Zusammenarbeit mit Pegida und den Identitären ablehnt?

    Gauland: Veranstalter ist die Bewegung „Ein Prozent“ und ein Abgeordneter der AfD im brandenburgischen Landtag. Es waren weder Pegida noch die Identitäre Bewegung Veranstalter oder Organisator. Ob einzelne Mitglieder dieser Organisation vor Ort waren, kann ich nicht beurteilen.

    Die Welt: Macht es Ihnen keine Sorgen, dass die AfD eine große Beunruhigung der Bevölkerung benötigt und abhängig ist von schlimmen Nachrichten?

    Gauland: Nein. Denn es sind ja nicht wir, die diese Beunruhigung auslösen. Es ist falsch, uns vorzuwerfen, wir würden die Gesellschaft spalten. Frau Merkel hat die Gesellschaft gespalten. Wir sind die Folge davon.

    Die Welt: Sie erzeugen keine Ängste?

    Gauland: Wir erzeugen keine Ängste, die Ängste sind da, wir geben ihnen Ausdruck. Als einzige Partei. Nur die AfD lässt zutage treten, was sehr viele Menschen in Deutschland denken.

    Die Welt: Um den Preis von Äußerungen à la Pretzell und Räpple.

    Gauland: Ich kann nicht für jeden Einzelnen, der in den sozialen Netzwerken unterwegs ist, eine Garantie übernehmen. Räpple und Pretzell sind nicht die AfD. Was unsere Partei zum Berliner Anschlag zu sagen hat, steht in Presseerklärungen von Frauke Petry und mir, und da ist keine Rede davon, dass an Merkels Händen Blut klebe.

    Die Welt: Bei jenen Äußerungen denkt man an das, was im neuen Strategiepapier des AfD-Bundesvorstands über „sorgfältig geplante Provokationen“ steht.

    Gauland: Das steht zwar da, meint aber nicht das, was uns als geplante Provokation vorgeworfen wird. Was da genannt wird, sind meist Fehler. Das gilt für Räpples und Pretzells Äußerungen, für die Aussagen von Frauke Petry und Beatrix von Storch über einen Schusswaffengebrauch an den Grenzen und auch für meine Sätze über Jérôme Boateng. All das waren keine strategischen Aktionen, sondern Dämlichkeiten, Ausrutscher, Fehler.

    Die Welt: Beim Berliner Anschlag sieht es so aus, als stehe er im Zusammenhang mit einem Tunesier, dessen Asylantrag abgelehnt, der aber nicht abgeschoben wurde. Sollte sich dies bestätigen: Was folgt daraus?

    Gauland: Wir haben seit Langem konsequente Abschiebungen gefordert. Es kann nicht sein, dass Tunesien Geld von uns nimmt, aber die Rücknahme seiner Staatsbürger ablehnt.

    Die Welt: Die Union ist dabei, viele asyl- und migrationspolitische Forderungen der AfD zu übernehmen. Kommt Ihrer Partei nicht mancher Themenschwerpunkt abhanden?

    Gauland: Nein, denn es zeigt, was wir immer sagen: Wir wirken, obwohl wir in keiner Regierung sind, weil die anderen Angst vor uns bekommen. Insofern ist jenes Verhalten der Union für mich ein Beweis unseres Erfolgs, und die Wähler werden deswegen nicht zur Union zurückkehren.

    Die Welt: Warum nicht?

    Gauland: Die Wähler wissen, dass Änderungen in der Migrationspolitik ohne uns nie stattgefunden hätten.

    Die Welt: Angesichts des großen Erfolges, den Ihre Partei bislang mit den Themen Asyl und Innere Sicherheit hat, werden Sie sich im Bundestagswahlkampf darauf konzentrieren, oder?

    Gauland: Da bin ich mir nicht so sicher. Man kann heute nicht sagen, was die Menschen im Sommer 2017 bewegen wird. Das können auch die Rente oder die Altersarmut sein …

    Die Welt: … wozu die AfD kein abgestimmtes Konzept hat.

    Gauland: Dieses Konzept wird kommen. Ich gehe davon aus, dass es unsere Fachpolitiker demnächst vorlegen. Vorbereiten müssen wir uns auch auf den Fall, dass sich die Schuldenkrise weiter verschärft. Müsste die Bundesrepublik den italienischen Finanzsektor retten, dann wäre der Euro eines der wichtigsten Wahlkampfthemen.

    Die Welt: Kann es die Wähler überzeugen, ausgerechnet in der gegenwärtigen Krisenzeit den Zusammenschluss der europäischen Staaten in der EU nicht zu stärken, sondern im Sinne der AfD stark zu lockern, wenn nicht aufzulösen?

    Gauland: Ich sehe nicht, dass die EU in ihrer derzeitigen Verfassung attraktiv für die Wähler wäre. Sie löst die Krisen nicht, sondern produziert neue, gerade bei der Flüchtlingspolitik.

    Die Welt: Wie aber, wenn nicht durch eine enger zusammenrückende EU, wollen Sie den Schutz der europäischen Außengrenzen gewährleisten oder gar jene Auffangzentren schaffen, die laut AfD etwa in Nordafrika eingerichtet werden sollen?

    Gauland: Das kann ich auch durch eine Zusammenarbeit einzelner Staaten erreichen. Denn in einer gemeinsam handelnden EU müsste man sofort über die Verteilung der Flüchtlinge reden, und da sagen die Osteuropäer, dass sie keine muslimische Einwanderung wollen. Dazu haben sie nicht nur das Recht, sondern auch gute historische Gründe.

    Die Welt: Dann aber müsste Deutschland, wenn es sich mehr oder weniger allein um den Schutz der europäischen Südgrenze kümmern würde, die dann noch aus zwingenden Gründen aufzunehmenden Flüchtlinge und Asylsuchenden weitgehend allein holen.

    Gauland: Sie können sowieso nicht verhindern, dass Deutschland künftig fast alle nach Europa kommenden Flüchtlinge nehmen müsste. Denn so gut wie alle anderen Länder weigern sich. Aus gutem Grund: Schließlich war es die deutsche Bundeskanzlerin, die die Flüchtlinge eingeladen hatte.

    Dann muss sich Deutschland auch mit denen auseinandersetzen. Dergestalt, dass wir uns an die klaren Regeln der Asylberechtigung sowie der Genfer Flüchtlingskonvention halten – und alle anderen abschieben beziehungsweise gar nicht ins Land lassen.

    http://www.pi-news.net/2016/12/markus-somm-es-sind-merkels-tote/

    Also: Erst mal vor der eigenen Haustüre den Dreck wegmachen…

  93. Klar haben Merkel und die Politschranzen mit am Steuer des LKW gesessen!
    Wäre das Mittelmeer geschützt und würden alle, die sich mit ihren Seelenverkäufern aufmachen, wie es das internationale Seerecht verlangt, auf kürzestem Wege zurückgebracht worden, gäbe es wie das Beispiel Australien zeigt, auch keine Toten mehr und weniger Kriminelle hier!
    Hat nicht im Falle Reker auch Pegida mitgestochen, wie es hieß? Warum dürfen die einen solch unsäglichen Vergleiche bringen, andere aber dafür verantwortlich gemacht werden?
    Wieviel muß noch geschehen, bis auch der Letzte Steuergeldempfänger aufwacht?

    Frohe Weihnachten, liebe Kameraden und -innen!

  94. IM Erika .. schwache Erinnerung,oder ???

    Der Amtseid in Artikel 56 des Grundgesetzes lautet:
    „Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde.“
    „so wahr mir Gott helfe“
    in Bayern sogt ma, scheinheulige misdamsel dazu.
    wie viel Leid und Tote muss es noch geben ???

  95. Natürlich sind es Merkels Tote.Die Flutung unseres Landes mit muslimischen Scheinfluechtlingen kann man schon nicht mehr als Blauäugig bezeichnen.Das Gelaber die Anschläge haben nichts mit dem Islam zu tun kann sich die etablierte Politik sparen genau wie Herr Mayzek

  96. Es wird noch dreister. Die Behörden der Bundesrepublik Deutschland werden der Familie
    eines ukrainischen Bürgers, der beim Anschlag auf dem Berliner Breitscheidplatz getötet wurde,
    ein Schmerzensgeld in Höhe von 10.000 Euro zahlen. Dies teilte der ukrainische
    Botschafter Andrij Melnik in seinem Twitter-Akkount mit.

    und die deutschen bzw. die getötete italienische Staatsbügerin gehen leer aus.
    Der krude Merkelokkultismus setzt immer neuere antideutsche Maßstäbe,
    gibt somit die Steilvorlage für eine Nationalitäts getriebene Zweiklassengesellschaft,
    in der die deutschen auf Geheiß der merkel’schen Staatsdoktirn im eigenen Land zu Fremden avancieren.
    Merkel schaft das schon, sicherlich. Merkel schaft Deutschland ab, dass mit Sicherheit.
    Ein Antideutsches Subjekt mit implizierter Abgrundgarantie,
    in der ihr alle nutznießenden Staaten und Hände aufhaltenden Volksgruppen
    zu Füßen liegen bis auf Europa und das eigene, deutsche Volk !

  97. Wenn ein schweizer Journalist das gleiche sagt, wie Pretzell, dann weiss er genau auf welches Eis er sich begibt,
    auf eines wo jedes Auto drüber fahren kann, in Deutschland bricht schon eine Laus ein.
    Ich würde Wetten, dass jeder aus den Ausland nichts zu befürchten hat juristisch, weil es gibt
    ja die Möglichkeit gibt bis zum EUGH und alle Instanzen gegenzuklagen.
    Und Merkel hat ja eindeutig gegen Gesetze verstossen, dass ist ein Fakt, das kein Richter ignorieren kann, ausser er ist korrupt.

    Merkel hat im Ausland schlechte Karten, da wird es nicht so leicht, einen befangenen Richter zu finden
    wie in Deutschland.
    Man braucht ja nur Alle nichtdeutsche Mainstream Medien von Spanien bis Lettland, von Italien bis Finnland lesen,
    dann müssten die Merkellecker mal sehen, was für Gegenwind da entsteht.

  98. Eigentlich – wenn ich an einem Abend wie diesem ins Grübeln komme – dann ist die kultivierte Welt bereits 1918 untergegangen.

  99. OT

    VATERLAND

    :::Vaterland, das Land, das uns Vater ist, das uns geboren, genährt, gestaltet und körperlich-geistig eingebettet hat. Vaterland ist das Land unseres Volkes, dessen Kinder wir sind, das mit seinem Rassenbild, seiner Sprache und Kultur, seiner Sitte und Seelenhaltung, seinem geschichtlichen Sein und Streben in uns eingegangen und uns ein über die Familie und Heimat hinausreichendes Leben geschenkt hat.

    (:::)

    Heimat- und Vaterlandsgefühl verleiht dem Menschen das Bewußtsein eines unzerstörbaren Hausrechts, eines seeligen Standorts, eines Verbundensein mit Menschen seiner Art und Sprache. Darin steckt ein ethischer Wert, denn für die meisten wirkt das Gefühl vollkommener Vereinsamung selig(vermutl. seelisch) zerstörend.

    Verbannung aus Heimat und Vaterland gilt als eine der härtesten Strafen;…

    Vaterlandsliebe ist gleich Elternliebe ein natürliches Gefühl. Papst Leo XIII spricht von der „natürlichen Liebe zum Vaterland.“ (Sapientiae christianae vom 10.1.1890). Der Christ erhebt sie zum Rang einer religiösen Tugend.

    Thomas von Aquin verknüpft die Vaterlandsliebe mit dem vierten Gottesgebot:

    „Gott nimmt die erste Stelle ein. An zweiter Stelle sind Grundlage unseres Seins und Geführtwerdens die Eltern und das Vaterland. Darum ist der Mensch nach Gott am meisten der Eltern und des Vaterlandes Schuldner. Wie es daher zur Religion gehört, Gott zu verehren, so gehört es zur Pietät, Eltern und Vaterland zu verehren“ (S.Th II/II qu. 101, art. 1). Diese Pietät beschreibt Thomas als „protestatio caritatis“ (ebd. art 3 ad 1), das heißt als in Wort und Tat sich offenbarende Liebe…

    Die Betätigung der Vaterlandsliebe schließt die Übung aller Tugenden ein, die auf Erhaltung und Entwicklung der Volksgemeinschaft gerichtet sind.

    +++Aus rein egoistischen Gründen in der Flucht vor verlangten Opfern das Vaterland zu verlassen, widerstreitet dem Geist des Christentums, das Treue und Opferbereitschaft höher werdet als materielle Güter. Besonders in Notzeiten fordert das Vaterland höchste Einsatzbereitschaft.

    Leo XIII bekräftigt, dass „der gute Bürger den Tod für sein Vaterland nicht scheut“ (Sap. christ.). Diese Haltung ist echter Patriotismus…:::
    (LThK, Herder 1938)
    http://www.katholisches.info/2016/12/24/vaterland/

  100. Weihnachtsgrüße an Merkel und Lügen-Medien von Donald J.Trump,
    den zukünftigen „Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika“, den dekadente Politiker in Deutschland und ihre Lügen-Medien, mit aller Gewalt, durch andauernde Lügen und Desinformationen, zu verhindern suchten.

    Sie befürchteten, dass Donald J. Trump, ihr neoliberalistisches Multikulti-Weltbild zerstören wird.

    Nun ist da; und das ist gut so!
    Ihr werdet Euren Spaß bekommen …

    Mit Obama habt ihr das Volk belügen und unterdrücken können. Mit Donald J.Trump im Verbund mit Wladimir Putin, ist dass nicht möglich ….

    Merkel mit ihren Lakaien muss verschwinden!

    A f D wählen!
    Die Einzige Alternative für Deutschland.

    Zur Info:

    https://www.youtube.com/watch?v=EtS1znYJ5qk

  101. Es wird der Tag kommen, da wird Merkel uns durch Gitterstäbe von innen anschauen, glaubt es mir, der Wind dreht sich gerade!

  102. .
    Die Linie
    muß gezogen
    werden. Wenn die
    Mauertoten auf Honeckers
    Konto gingen, so gehen auch die
    Toten, die infolge offener Grenzen
    und bereitwilliger Aufnahme
    potenzieller Terroristen
    auf das Konto jener
    Person, die dies
    beschlossen
    hat – gegen
    das Volk.
    .

  103. #1 M.Hofmann

    Vorsicht: der Staatsschutz ermittelt schon gegen Pretzell wegen diesem Tweet.

    Es wird ermittelt, weil jemand Anzeige erstattet hat. Das sagt nichts über die Erfolgsaussicht. Also kein Grund zur Beunruhigung.

    #119 Die Wehr

    Hier der richtige Link zu Gaulands fataler geistiger Entgleisung:

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article160519322/Es-ist-falsch-der-Kanzlerin-Blutschuld-zuzurechnen.html

    Raus mit den Weichspülern!

    #113 RechtsGut

    Treten Sie endlich zurück

    Das hätte ich vielleicht vor einem Jahr auch noch so gesagt. Aber eine Verbrecherin, die mehrere Menschen auf dem Gewissen hat, um Rücktritt zu bitten, kommt mir etwas lächerlich vor.

    Ich richte vielmehr eine Forderung an die Staatsanwaltschaft: Nehmen Sie Merkel fest, und stellen Sie sie vor Gericht!

  104. Super-Analyse in der BASLER!

    Allerdings kann man die Kommentare des linksgrün-versifften Basler Wohlfühlpublikums dazu zu 99 % nicht lesen. Das Schweizer Freiburg halt.
    Na ja, die Spezies merkt noch nicht einmal, wenn an ihrem Hosenboden die Lunte brennt.
    Soll wohl so sein….

  105. Ist der Krieg in Syrien nicht vorbei.Können doch alle wieder nach Hause.Die vielen tausend Fachkräfte wewrden gebraucht um das Land wieder aufzubauen.

Comments are closed.