somaliaIn Schwanenstadt, Oberösterreich, stürmte am Sonntag Nachmittag ein moslemischer Asylbewerber aus Somalia mit einem Rucksack die Bühne einer Advents-Aufführung in einem Kindergarten. Während die Kleinen ihre Weihnachtsgeschichte vom Nussknacker spielten, fuchtelte der Anhänger der „einzig wahren Religion“ mit seinem Koran herum und rief immer wieder „Allahu Akbar“. Zum Glück hatte er in seinem Rucksack keinen Sprengstoff, sonst hätte es eine Tragödie gegeben. Die Polizei nahm den Mohammedaner fest.

(Von Michael Stürzenberger)

Auf Facebook gibt es die erschütterte Beschreibung des Vorfalls von einer beteiligten Augenzeugin:

Gestern hatten wir Kindergartenaufführung am Oberndorfer Advent von meiner kleinen 5-jährigen Nichte, die leider in einer Katastrophe endete. Das ganze begann um 17:00!

Die Kinder freuten sich auf ihre Aufführung, auf die sie sich Wochenlang vorbereiteten und übten. Ab der Mitte des Stücks kam einfach aus heiteren Himmel ein Schwarzer, bekleidet im weißen Kittel auf die Bühne mit Rucksack und Plastiksackerl. Er stellte seinen Rucksack auf der Bühne ab. Die ganzen Zuschauer dachten anfangs, er gehört zu der Aufführung dazu.

Doch als er nach mehrmaligen Aufforderungen der Kindergartentante nicht von der Bühne trat, sondern auch noch seinen Koran aus dem Rucksack zog und ihn in die Luft hielt und dabei irgendetwas laberte wurde allen Angst und Bang.

Gottseidank reagierten einige Väter sofort und schafften ihn sogleich aus dem Veranstaltungszentrum. Die Polizei wurde informiert, doch bis diese da waren leistete er Widerspruch und schrie wie ein Irrer „Allah“ um sich herum. Die Polizei führte Ihn mit Handschellen ab.

Man kann sich vorstellen, dass sämtliche Eltern und vor allem die Kinder die das ganze von der ersten Reihe aus sehen mussten, geschockt waren, und Ängste erlitten. Was hatte er in seinem Rucksack? Was wollte er bezwecken? Wollte er uns in die Luft sprengen? All das schwirrte uns die ganze Nacht im Kopf herum!

Soll es wirklich die Zukunft sein, dass man als Familie eine Woche vor Weihnachten sich nicht einmal noch die Kindergartenaufführung in Ruhe ansehen kann, ohne Angst haben zu müssen?

Es ist bezeichnend, dass im Kommentarbereich dieses Facebook-Artikels einige vermuten, dass es sich hier um eine „Fake“-Story handelt, damit Schwarze und Moslems in Misskredit gebracht werden. Vermutlich wurde die Maas-Kahane-Brigade schon in Stellung gebracht. Aber diese Geschichte hat sich tatsächlich zugetragen und ist auch völlig islamtypisch. Der Wochenblick berichtet:

Noch während die unschuldigen Kinder in ihren weißen Kleidchen einen Tanz aufführen betritt der somalische Asylwerber mit einem Rucksack und einem Sackerl die Bühne. Im ersten Moment wissen die Eltern nicht ob dies zur Aufführung gehört oder nicht, da er lange weiße Kleidung trug.

Schockierend: Als die Kindergarten-Mitarbeiterinnen den Afrikaner auffordern die Bühne zu verlassen, beginnt dieser mit seiner eigenen, bizarren, Aufführung. Er kramte einen Koran aus dem Plastiksack, hält ihn hoch und begann Unverständliches zu reden.

Zwei couragierte Väter reagieren sofort und zerrten den Koran-Schwenker aus dem Saal. Der Somalier leistete jedoch erheblichen Widerstand und schrie währenddessen laut Augenzeugenberichten immer wieder „Allah“.

Heute.at ergänzt:

Die Kinder wirkten laut Zeugen ängstlich und verunsichert. Eine Mutter berichtet sogar: „Ich hatte schreckliche Angst um unsere Tochter, man kann ja nie wissen was so eine Person vor hat, geschweige denn hätte tun können.“

Die Polizei nahm den Somalier zu weiteren Ermittlungen mit auf die Dienststelle. Im Rucksack wurden lediglich einige Kleidungsstücke gefunden, so die Polizei. „Bei einer freiwilligen Nachschau in der Unterkunft des 24-Jährigen konnten keine verdächtigen Gegenstände gefunden werden“.

In dem Artikel von heute.at ist auch ein Video des unheimlichen Vorfalls zu sehen. Der Islam duldet nunmal keine andere Religion neben sich. Weihnachtsfeiern des Christentums sind wie alle anderen nicht-islamischen Religionsbräuche dem Islam verhasst und werden bekämpft. Sobald Moslems in der Mehrheit sind, werden sie ganz unterbunden, bis in der Öffentlichkeit nur noch der Islam sichtbar ist. Allahu Akbar.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

191 KOMMENTARE

  1. Na, wenn das mal keine Bereicherung ist.
    Komisch, dass ausgerechnet unter den Moslems so viele „Verrückte“ sind oder?

  2. Soll es wirklich die Zukunft sein, dass man als Familie eine Woche vor Weihnachten sich nicht einmal noch die Kindergartenaufführung in Ruhe ansehen kann, ohne Angst haben zu müssen?

    Fröhliches Aufwachen in der Realität…

  3. Ihr kennt doch sicher diesen Sketch, wo ein riesiger, geifernder Köter über einen Fußgänger herfällt und der Besitzer im Hintergrund ruft dem Opfer zu:

    „Keine Angst, der will bloß spielen!

    Wären Musel eine Hunderasse, hätte man deren Zucht schon längst verboten.

  4. Ungeheuerlich, daß so ein fanatischer Idiot eine Kindergartenfeier stört bzw. zerstört wegen seiner satanischen Drecks-Ideologie.
    Aber es besteht kein Grund zur Hoffnung, daß dieses Exemplar mohammedanischer Verblendung irgend eine Form von Strafe/Sanktion zu erwarten hätte, denn die Anhänger des blutsaufenden Mondgötzen und des pädophilen propheten genießen in dieser mittlerweile bunt-bekloppten und völlig verkommenen Republik Absurdistan Narrenfreiheit. Die Gäste der wahnsinnigen Kanzlerin dürfen hier so ziemlich alles tun und lassen, was ihnen gefällt – ohne jede Rücksicht auf die, die hier schon länger leben!

  5. ‚… fuchtelte 🙂 der Anhänger der „einzig wahren Religion“ mit seinem Koran herum und rief immer wieder (Salute an mafia godfather)„Allahu Akbar“(8:17, 9:14) . …‘

    Genozid 9:5 an A L L E Nicht-Muslime, die sich nicht unterwerfen 9:29

  6. Es werden täglich immer mehr an islamischen Bereicherungen!
    Aber viele werden daraus nichts lernen11
    Der arme Somalier, man muß das verstehen, traumatisiert blablabla usw…

    Wenn die beiden Väter den aus dem Saal gebprügelt hätten, wären die im Knast verschimmelt!

  7. Zwei couragierte Väter reagieren sofort und zerrten den Koranschwenker aus dem Saal.

    Wär das in Deutschland passiert, hieße es in den Medien
    „Rechtsradikale, vermutliche Pegidaanhänger prügeln auf traumatisierten Flüchtling ein, der im Kindergarten multikulturelle Weihnachtsgeschenke verteilen wollte“

  8. Demnächst auch im Blockflötenhauptquartier Kanzler_Innenamt?

    Ach nö, da gibts ja einen Grenzzaun und einen Schiessbefehl zum Schutze der „Schon länger dort Fehlentscheidungen Treffenden“.

  9. #1 Demonizer (19. Dez 2016 17:47)

    Na, wenn das mal keine Bereicherung ist.
    Komisch, dass ausgerechnet unter den Moslems so viele „Verrückte“ sind oder?

    Früher kam diese Blödheit von Inzucht. Glaube die Krankheit ist wieder auf dem Vormarsch!

  10. (leicht OT)

    Stichwort „Wahnsinn“: Der neue Berliner Bürgermeister ist wohl völlig durchgeknallt:
    http://www.metropolico.org/2016/12/15/wir-koennen-weiter-fluechtlinge-aufnehmen/

    Wir können weiter Flüchtlinge aufnehmen

    Müller, der die Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland zur »Regenbogenhauptstadt« machen will, kündigte am Dienstag auf einer Diskussionsveranstaltung der Schwarzkopf-Stiftung Junges Europa an, dass »wir» auch weiterhin gerne helfen würden, da es die Aufgabe von Berlin und anderer Städte sei, »vielleicht noch mehr zu tun, als wir es bisher getan haben«.

    Für alle, die es vielleicht nicht verstanden haben, betonte Müller in seiner Rede nochmals, dass »wir« als eine der Metropolen des reichen Nordeuropa, wie andere auch, weiter Flüchtlinge aufnehmen und ihnen Schutz bieten können.
    (…)

    Von »unserem« Wohlstand mehr abgeben

    Nachdem Müller ganz offensichtlich tief davon überzeugt scheint, für alle Bürger sprechen zu dürfen, forderte der gelernte Drucker ein, unseren überbordenden Wohlstand in noch stärkerem Maße unter den europäischen Nachbarn zu verteilen. Denn, wenn nur Deutschland wirtschaftlich stark sei, so der SPD-Politiker, dann würde dies zu schweren Verwerfungen in der EU führen. Um das zu verhindern, könnte es bedeuten, so Müller, dass »wir« von »unserem« Wohlstand mehr abgeben müssen.

    Da ist man sprachlos. Vor allen Dingen mus man bedenken, dass Berlin seinen Betrieb nur aufrechterhalten kann, weil sie eine große Schippe vom Länderfinanzausgleich abbekommen. Die Bayern zahlen also diesen Wahnsinn mit!

  11. Was ich schon immer sagte: Grenzen zu, und abschieben, abschieben und abschieben! Sonst gibt es keine Ruhe. Dann den Grünen und anderen Linksextremen wie zB. pro Asyl „das Maul stopfen“.

  12. OT OT OT

    Bild meldet:

    19.12.2016 – 17:15 Uhr

    Der russische Botschafter Andrey Gennadiyeviç Karlow (62) in Ankara soll nach Informationen der türkischen Zeitung „Hürriyet“ angeschossen worden sein.

    Mehrere Menschen wurden bei dem Attentat verletzt. Der Täter soll laut türkischen Medien erschossen worden sein.

  13. OT aber wichtig:

    +++ BREAKING NEWS +++

    Russischer Botschafter in Ankara durch mehrere Schüsse lebensgefährlich verletzt! Er wurde im Krankenhaus in ein künstliches Koma versetzt. Eine Stellungnahme der russischen Regierung liegt noch nicht vor.

  14. „Zum Glück hatte er in seinem Rucksack keinen Sprengstoff“

    Ich glaube der Polizei nicht mehr! Angenommen es wäre Sprengstoff in dem Rucksack, hätten wir es erfahren?

  15. Übrigens wird es sehr schwer sein, den Kindern und Eltern jetzt noch die Märchen vom friedlichen Islam und den geschenkten Menschen postfaktisch als Wahrheit zu vermitteln.

    Der Mensch lernt, und das ist gut so!

  16. Verstehe nicht, warum die Anwesenden diesen Typ nicht windelweich verhauen haben. Danach sofort in einen Flieger nach Somalia mit entsprechenden Begleitpapieren und das Problem ist gelöst.

  17. Klar gehörte das zur Aufführung.

    Man rechnet ja schon mit allem. Ich hätte gerne das Skript.

    Ungelogen: aus dem Bereich Bildung und Lehramt unter rotgrün kenne ich höherstehende Leute, die genau so etwas bringen würden.

    Die meisten Leser hier haben leider sehr wenig Ahnung, was überall los ist, wo etwas was mit Schule und Staat zu tun hat. Vielleicht weil das #ausmaß und die Qualität bereits so unglaublich sind, vielleicht weil extrem vertuscht wird.

  18. OT

    9-Jähriger wird vermisst Im Bus der Linie 22 verliert sich seine Spur

    Wo ist nur der kleine Abdirahman Yasin Dahir? Der 9-Jährige wird seit Montag vermisst. Er war mit seiner Mutter im Bus in Richtung Blankenese. Dort trennten sich die Wege versehentlich. Nun ist der Junge verschwunden.

    Die Mutter und der Junge sind in der Linie 22 unterwegs. Am Behrmannplatz steigt die Mutter aus. Zu spät bemerkt sie, dass ihr Sohn offenbar noch im Bus ist. Danach verliert sich die Spur.

    – Quelle: http://www.mopo.de/25340156 ©2016, Hamburger Morgenpost, 19.12.16, 17:48 Uhr

    Vor einiger Zeit saß ich im Bus. Mir gegenüber saßen 2 kleine Jungen, maximal pigmentiert. Sie waren mit Burgern ruhig gestellt. Dass man in einem Bus keine Burger isst, versteht sich wohl von selbst. Aber ist ein anderes Thema.

    Die Mutter saß neben mir und telefonierte die ganze Zeit lauthals auf tackatuckaländisch. Bei einer Haltestelle stieg sie dann aus ohne mit ihren Söhnen zu kommunizieren. Die waren aber auf Zack und sind ihr hinterher gelaufen, auch draußen noch. Selbst das bemerkte sie nicht weiter. Sie war ja mit Telefonieren beschäftigt.

    Und nachher ist das Geschrei groß, wenn das Kind weg ist. Dann haben wieder die Scheiß-Deutschen die Schuld.

  19. So was beklopptes.
    Wenn man nicht genau wüsste, das man von seinen eigenen Leuten angeschwärzt wird, könnte man so eine Bereicherung direkt entsorgen.

    Aber , aber……

  20. Jeder dritte Somalier psychisch krank, hier:
    https://www.google.de/?gws_rd=ssl#q=somalia+geisteskrank
    Noch eine Meldung, hier sind noch mehr geistig krank:
    „Im September verzeichnte Deutschland 76.500 Asylanträge, während die übrigen angegeben Länder der Welt einschließlich der Vereinigten Staaten, Kanada oder Australien gemeinsam rund 72.000 Asylanträge bearbeiteten.“
    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/mehr-als-alle-anderen-zusammen-725-000-asylantraege-2016/
    Ein Blick auf den Diercke Weltatlas genügt, um zu wissen, daß hier jemand in der deutschen Regierung verrückt sein muß.

  21. #13 Rheintaler (19. Dez 2016 17:59)

    #1 Demonizer (19. Dez 2016 17:47)

    Na, wenn das mal keine Bereicherung ist.
    Komisch, dass ausgerechnet unter den Moslems so viele „Verrückte“ sind oder?

    Früher kam diese Blödheit von Inzucht. Glaube die Krankheit ist wieder auf dem Vormarsch!
    —————-

    Anders kann ich mir das auch nicht erklären.
    😉

  22. OT Vergwaltiger vom Brauneck: „Wir müssen den Täter entmonstern“

    Lenggries – Was ist das für einer, der sich sein Opfer, eine ältere Frau, offenbar sorgfältig aussucht, mit ihm wandert, bevor er es sexuell missbraucht und hilflos gefesselt aussetzt? Und dann auch noch einbricht in ihre Wohnung? Ist das eine Sexbestie? „Nein, ist er nicht“, sagt der Leiter des Kommissariats Operative Fallanalyse, Alexander Horn. Der „Profiler“ wagt die These: Wenn wir den Täter „entmonstern“, haben wir vielleicht eine Chance, ihn zu kriegen.

    http://www.merkur.de/lokales/bad-toelz/lenggries-ort28977/vergwaltiger-vom-brauneck-wir-muessen-taeter-entmonstern-7138179.html

  23. #23 Hans.Rosenthal (19. Dez 2016 18:02)

    Endlich wieder, es war wochenlang zu ruhig:
    http://www.focus.de/politik/deutschland/ich-wuerde-immer-wieder-so-handeln-die-ganze-geschichte-syrischer-fluechtling-gibt-ein-vermoegen-zurueck_id_6375302.html
    Da können wir ja froh sein, dass endlich ehrliche Menschen nach Deutschland kommen und diese Räuber- und Verbrechergesellschaft sicherer machen.
    H.R
    ————————-

    Olle Kamelle neu aufgewärmt – vermutlich als Beschwichtigung für die islamische Gewaltwelle 2016 in Deutschland – das ist der Fall vom Juli 2016.

  24. #31 talok (19. Dez 2016 18:11)

    Täter sprach türkisch und regt sich darüber auf, dass die Terroristen (die er wie westliche Medien heroisiert und anders bezeichnet) aus Aleppo vertrieben wurden.

    Täter gehört also anscheinend zu der demokratischen Opposition, vielleicht ISIS. Sicher Arzt. Oder Anwalt. Oder minderjähriger Schutzbedürftiger, der nur älter aussieht.

  25. Eilmeldung :

    Mehrere Verletzte bei Pistolen-Attentat: Russischer Botschafter in Ankara erschossen

    Der russische Botschafter in Ankara, Andrey Gennadiyeviç Karlow (62), wurde nach Informationen der türkischen Zeitung „Hürriyet“ bei einem Attentat erschossen.

    Mehrere Menschen wurden zudem verletzt. Der Täter soll laut türkischen Medien erschossen worden sein.

    Die Türkei hat nach dem Vorfall eine Nachrichtensperre verhängt, wie CNN Turk berichtet.

    Laut dem türkischen Nachrichtensender NTV wurde Botschafter Karlow schwer verwundet und kam ins Krankenhaus. Dort erlag er offenbar seinen Verletzungen.
    Andrey Karlov, der russische Botschafter in der Türkei
    Andrey Gennadiyeviç Karlow (62), der russische Botschafter in der Türkei

    ? Ein Fotoredakteur der „Hürriyet“ befand sich zum Zeitpunkt des Attentates in der Galerie. Hassim Kilic berichtet: „Wir befanden uns bei der Eröffnung einer Vernissage der russischen Botschaft. Als der Botschafter reden sollte, stand ein Mann im schwarzen Anzug hinter ihm. Er sah aus wie sein Leibwächter. Auf einmal hat er erst in die Luft geschossen und dann auf den Botschafter.“

    Seiner Schilderung nach sollen sich zum Zeitpunkt der Tat etwa 100 Gäste in dem Ausstellungssaal befunden haben.

    „Der Täter hat Sachen über Aleppo gesagt. Er wollte, dass die Gäste rausgehen“, berichtet der Fotograf. „Als die Gäste rausgingen, hat er weitere Schüsse auf den Botschafter abgesetzt. Wie die Sicherheitsleute berichten, soll er mit einem Polizei-Ausweis reingekommen sein.“

    Bei dem Angriff soll der Täter nach Angaben der Zeitung „Hürriyet“ gerufen haben: „Kommt mir nicht so nah, ich werde hier nicht lebend rauskommen!“

    Türkischer Innenminister am Tatort

    Inzwischen hat offenbar der türkische Innenminister Süleyman Soylu den Anschlagsort erreicht, um sich ein Bild der Lage zu machen.

    Die Sprecherin des russischen Außenmisteriums, Mariya Zaharova: „Wir stehen eng im Kontakt mit der Türkei. Wir werden in Kürze eine Erklärung abgeben.“

    http://www.bild.de/politik/ausland/politik/politik-eilmeldung-russischer-botschafter-in-ankara-erschossen-49393686.bild.html

  26. Der Islam ist eine Mafia-Religion. Vergleicht mal die beiden Gruppierungen…eindeutige Mafia Ähnlichkeiten.

  27. Ich weiß nicht was ich getan hätte.
    Ich denke aber, etwas was in unseren
    Kulturkreisen nicht üblich ist.

  28. So ist das eben, wenn „Fachkräfte“ aus Afrislamien in Europa auftauchen. Wenn dagegen weiße Fachkräfte in Afrika ein kleines Paradies aufbauen, das Arbeit und Geld schafft, endet das mit dem Tod.

    Das Ehepaar Heike und Ulrich Oehl ist in Botswana bei einem Raubmord ums Leben gekommen. Sie betrieben dort eine Farm. (…)

    Im Dezember 2006 wanderte das Ehepaar nach Botswana aus, um gemeinsam die Dombo-Farm aufzubauen. Seit November 2008 beherbergten die Oehls Besucher in zwei Bungalows inmitten der botswanischen Wildnis.

    In einem Reiseforum trauern zahlreiche Freunde und ehemalige Gäste der beliebten Farm um die Deutschen. So schreibt ein ehemaliger Gast: „Wir waren erst im März das zweite Mal da und haben uns dort bei Uli und Heike besonders sicher gefühlt.“ Und eine Frau schreibt: „Aus allen Reiseberichten war herauszuhören, was für ein wundervoller Aufenthalt dort ermöglicht wird. Mit so viel Liebe schienen sie ihre Farm zu führen.“ Eine weitere Frau schreibt: „Sie haben Dombo geliebt, gekämpft und dann ihr eigenes Leben auf so tragische Weise verloren. Ich bin sprachlos und traurig.“

    Auf der Farm, die über ein künstliches Wasserloch verfügte, konnten Elefanten, Leoparden und andere wilde Tiere aus nächster Nähe beobachtet werden.

    Tja…

    http://www.zak.de/artikel/details/342483/Rosenfeld-Ehepaar-aus-Rosenfeld-in-Botswana-ermordet

    http://www.bild.de/bild-plus/regional/stuttgart/stuttgart/schwaebisches-ehepaar-in-afrika-getoetet-49379486,view=conversionToLogin.bild.html

  29. Bin neugierig welche Printmedien davon berichten oder ob das wieder verschwiegen wird, man muss ja pauschalen Vorurteilen entgegenwirken. Schließlich dürfen nur Bioösterreicher unter Generalverdacht (NAZI) gestellt werden….

  30. OT AfD + NYPD + Alolf himself?

    Klage gegen Abmahnung: Rechter LKA-Mitarbeiter und Berliner Polizei einigen sich vor Gericht

    Gerald Hübner arbeitet als Kriminaltechniker im Berliner LKA. Im politischen Spektrum steht er eindeutig rechts, und daraus macht er auch gar keinen Hehl. Im Frühjahr zog der 57-Jährige für die AfD als Nachrücker in den Kreistag Havelland ein. Zuvor war er zweimal als Redner auf Kundgebungen des regionalen Ablegers der rechtspopulistischen Pegida in Schönwalde-Glien aufgetreten. Bekannte Rechtsextremisten gehörten zum Publikum und klatschten Beifall. Es gibt ein Foto, das zeigt Hübner im Gespräch mit …

    http://www.berliner-zeitung.de/berlin/vergleich-gericht-stoppt-abmahnung-gegen-lka-mitarbeiter-wegen-rechter-aeusserungen-25339944

  31. Als Konsequenz sollte Weihnachten verboten werden, um die Herrschaften nicht in ihren religiösen Gefühlen zu verletzten. Im ekelhaften Stuttgart ist bereits seit 2010 KEIN weihnachtsfest an Kindergärten erlaubt, und zwar an kirchlichen sowie städtischen Kindergärten. Dies ist also schon lange Alltag und wird bald auch in allen anderen Städten so sein. Mein Bekannter erzählte, dass im Kindergarten seiner Tochter in Lufwigsburg (bei Stuttgart) dieses Jahr auch keine Weihnachtsfeier mehr stattfindet. Stattdessen wurde zum „interkulturellen winterfest“ geladen. Mittlerweile habe ich auf dieses Land, das mal meines war,solch eine Wut in mir….

  32. OT

    Straubinger Tagblatt: Weihnachtsstreit am Istanbul Lisesi: Alle protestieren, nur Merkel nicht

    Straubing (ots) – Es ist diese handzahme bis devote Art, die Recep Taqiyya Erdogan immer wieder in die Karten spielt und in seinen Allmachtsfantasien bestärkt. Warum, zum…

    http://www.presseportal.de/pm/122668/3515870

    Strategiepapier: AfD will im Wahlkampf gezielt provozieren

    Mit Tabubrüchen und bewussten Provokationen will die AfD im Bundestagswahlkampf Stimmung machen. Das geht aus einem neuen Strategiepapier…

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/strategiepapier-afd-will-im-wahlkampf-gezielt-provozieren-14582830.html

  33. Es ist zu vermuten, daß es sich bei dem 24jährigen Somalier um einen unbegleiteten minderjährigen Flüchtling handelt. Der war in diesem Kindergarten nicht zufällig, sondern er absolviert dort seinen Vorschulunterricht. Daß dieser Bub von der Teilnahme an der Weihnachtsaufführung ausgeschlossen wurde, trägt rassistische Züge und wird wohl noch ein Nachspiel für die Kindergartentanten haben.

  34. #31 talok (19. Dez 2016 18:11)

    Soll ein Ereignis wie dieses irgendwie überraschend sein?

    NJET.

    Während sich die vielen Teilnehmer hier auf PI an dem tollen Draufhaun in Syrien des größten Strategen aller Zeiten geradezu begeistert geäußert haben, ist die Gegenbewegung längst im Gange.

    Putin fordert die muslimischen Attentate geradezu heraus. Übrigens wie der andere Diktator dasselbe im Verhältnis zu den Kurden gemacht hat.

    Da bin ich mal gespannt, wie die Teilnehmer hier reagieren werden, falls die Muslime die Attentate nach Russland bringen.

    Die armen (potentiellen) Anschlagopfer können mir heute schon in der Seele leid tun. Die können nämlich nichts dafür. Gar nichts. Mit der Ausnahme, einem Verbrecher wie Putin freie Hand gegeben zu haben.

    Jedenfalls zeigt der Vorgang, wie zerbrechlich das verquere Gedankenkonstrukt eines Putin in der Praxis ist.

  35. #26 Made in Germany West (19. Dez 2016 18:06)

    OT

    9-Jähriger wird vermisst Im Bus der Linie 22 verliert sich seine Spur

    Wo ist nur der kleine Abdirahman Yasin Dahir? Der 9-Jährige wird seit Montag vermisst.
    ——————–

    Das sind Kaukasus-Russen am Behrmannplatz, Linie 22 HVV. Der 22er wechselt fast immer auf den 189er in „Blankenese Bahnhofsvorplatz“ ( darf man heute nicht mehr sagen denn dann ist man gleich Nahtzieh) und fährt dann weiter nach Wedel in Schleswig-Holstein.
    Lokstedt ist eigentlich relativ sicher. Da leben nur beinharte HSV’er
    Wieder was gelernt 😉

  36. Im unterwürfigen Sprachgebrauch rotgrüner Asylantenfanatiker gegenüber Moslems, würde die Info ungefähr so beginnen:
    „Ein traumatisierter Flüchtling aus Somalia sorgte für eine kleine Störung bei einer Veranstaltung…“

    Und natürlich mit Pauschalisierungsgefasel enden:
    „…ein bedauerlicher Einzelfall…die meisten Flüchtlinge/Muslime sind friedlich…“

    Mal schauen ob die Geschichte noch weiter geht und er irgendwann nicht nur mit seinem Koran-Klopapier herumfuchtelt, sondern mit Machete uns Srengstoffgürtel bewaffnet ist. Vllt. kommen unsere Sicherheitsbehörden ja mal auf die Idee, genau solche Leute 24h am Tag zu überwachen und ohne zu jammern gleich abzuschieben, anstatt sie in ihrem religiösen Wahn frei herum laufen zu lassen.

  37. In diesem Thread geht es ja eigentlich um einen wildgewordenen Neger. Hoffentlich geht es beim Karlow-Attentat, über das hier OT berichtet wird, nicht auch darum. Obama hatte „Vergeltung“ für angebliches russisches „Hacking“ angekündigt. An einem Ort und zu einer Zeit seiner Wahl. War es in Ankara, 19.12.2016, am späten Nachmittag?

  38. #41 Dieter Wallheim (19. Dez 2016 18:19)

    Ich weiß nicht was ich getan hätte.
    Ich denke aber, etwas was in unseren
    Kulturkreisen nicht üblich ist.

    Ich bin auch sehr dafür – wie es Grüzis & Co. auch immer wieder betonen – mit solchen Stoffwechslern ihrer Kultur entsprechend „kultursensibel“ umzugehen.

  39. #51 Verschaerft (19. Dez 2016 18:24)

    #31 talok (19. Dez 2016 18:11)

    Soll ein Ereignis wie dieses irgendwie überraschend sein?

    NJET.
    —-
    ‚DA‘. Putin räumt mit den Islamisten endlich mal auf. Daß die Islamisten nach Ost-Aleppo „flüchten“ zeigt ganz eindeutig welche Gesinnung die haben.

  40. Der russische Botschafter hieß Andrej Gennadijewitsch Karlow, die Sprecherin des russischen Außenministeriums heißt Sacharowa.

    Wieso übernimmt ein deutschsprachiges Medium wie die „Blöd“ die türkische Transkription der russischen Sprache?

  41. #51 Verschaerft (19. Dez 2016 18:24)

    Deine Häme und Verständnis für den Jihad und Terrorismus sind ekelhaft.

    Mod.: besser löschen.

  42. Der entlarvenste Satz der gutmenschlichen Dummheit:

    Ab der Mitte des Stücks kam einfach aus heiteren Himmel ein Schwarzer, bekleidet im weißen Kittel auf die Bühne mit Rucksack und Plastiksackerl. Er stellte seinen Rucksack auf der Bühne ab. Die ganzen Zuschauer dachten anfangs, er gehört zu der Aufführung dazu.

    Nochmals: „Die ganzen Zuschauer dachten anfangs, er gehört zu der Aufführung dazu.“

    Vermutlich hätten die das auch weiterhin gedacht, wenn er aus seinem Rucksack mit breitem Grinsen eine Maschinenpistole in 10 Sekunden auf der Bühne zusammen gebaut hätte…

    Haben eigentlich irgendwelche Mütter in dem Moment sich schützend vor ihre Kinder gestellt oder haben alle Mütter eher an den schwarzen Schwanz gedacht?

  43. #26 Made in Germany West (19. Dez 2016 18:06) –
    aus Fachkreisen wurde zitiert, dass der vermisste Neu-bürger verheiratet wurde. Die braut ist demnach 1 Monat alt.

  44. Während die Kleinen ihre Weihnachtsgeschichte vom Nussknacker spielten, fuchtelte der Anhänger der „einzig wahren Religion“ mit seinem Koran herum und rief immer wieder „Allahu Akbar“
    ————-
    Denen sollte man die Nüsse knacken.

    Zu unser aller Heil und Segen.

  45. Helft mir mal! Irgendwo gab es heute einen ganz frischen Artikel über ein paar Jungs, die einen der Monster der Kölner Silvesternacht erkannt und ihn hart vermöbelt haben. Ich finde den Artikel nicht mehr. War entweder beim stern, Spiegel oder welt.de

  46. Ein in den Kindergarten verirrter Koranverteiler auf der Suche nach Lies!chen Müller?

    Ungefähr so krank & bizarr wie für den Kauf von Trump- oder gar Putin-T-Shirts zu werben.

  47. #6 Martin Schmitt

    Dummerweise hat er das nicht in Freiburg probiert. Dort hätten sie ihm aus Gutmenschentum noch den Sprengstoff in den Rucksack gefüllt.

  48. #59 Naddel2 (19. Dez 2016 18:32)

    Ich denke, bei Ihnen tickt´s nicht mehr ganz richtig.

    Wenn bei Ihnen das Benennen von möglichen Ursachen und Entwicklungen diese Reaktion zeitigt, sollten Sie mal zum Psycho-Doktor gehen.

    Aber subito!

  49. Schwanenstadt, Schwanenstadt, da war doch was? Ja, jede Menge Hurraschreier:

    Das Wohnprojekt für Flüchtlinge in Schwanenstadt ist seit 15. November 2014 bewohnt und wird von der Volkshilfe OÖ geführt. Die Flüchtlinge kommen aus Krisengebieten wie Syrien, Armenien, Somalia, Afghanistan und Algerien.

    http://www.salzi.at/2015/02/asylprojekt-schwanenstadt-gibt-zuversicht/

    http://www.nachrichten.at/oberoesterreich/salzkammergut/40-Fluechtlinge-im-Asylwohnprojekt-Schwanenstadt-gibt-Zuversicht;art71,1648050

  50. OT

    Laut CNN Türk gab es drei Schüsse während des Besuches einer Kunstausstellung auf den russischen Botschafter. Der Angreifer wurde nach Angaben von „CNN Türk“ neutralisiert. Zuvor soll er auf türkisch etwas über Aleppo gerufen haben.

    „Hürriyet“ berichtet, plötzlich habe ein Mann hinter dem Botschafter gestanden, als dieser mit seiner Rede beginnen wollte. Der Mann habe erst in die Luft geschossen, dann auf den Diplomaten.

  51. Das war wahrscheinlich nur einer von Millionen afrikanischen Analphabeten, der unbedingt wollte, dass man ihm endlich aus dem Koran vorliest.

  52. Die Mohrenköpfe aus Somalia sind gewöhnlich Muselmanen und haben wenig Respekt vor christlich-abendländischen Bräuchen. Dieser hier dürfte bald seine Heimat wieder sehen und das freut mich total. Gern komme ich zu seiner Abschiebung und Winke zum Abschied!

  53. #37 Berlin (19. Dez 2016 18:15)

    Aber Vielfalt kann auch produktiv sein:

    http://www.morgenpost.de/politik/inland/article209026713/Nur-ein-Bruchteil-der-Fluechtlinge-hat-Jobs.html

    Wo bleiben denn die 90% Facharbeiter die man uns versprochen hat?
    Sie werden nicht mehr Fachkräfte genannt…
    http://www.tichyseinblick.de/wirtschaft/migranten-und-arbeitsmarkt/
    Sie heißen jetzt Spezialisten.

    Siehe Tabelle, (Arbeitsagentur September 2016)

    Anordnungsniveaus von Berufen bei sozialversicherungspflichtig Beschäftigen</b<

  54. #63 WahrerSozialDemokrat (19. Dez 2016 18:32)

    „Die ganzen Zuschauer dachten anfangs, er gehört zu der Aufführung dazu.“

    Vermutlich hätten die das auch weiterhin gedacht, wenn er aus seinem Rucksack mit breitem Grinsen eine Maschinenpistole in 10 Sekunden auf der Bühne zusammen gebaut hätte…

    Volltreffer.

  55. Da’wa und Hisba im Kindergarten

    Ein Weiser aus dem Morgenland
    mit dem Koran in seiner Hand;
    derweil in seinem Mohrenkopf
    läuft Kino mit Kalaschnikow!

    Seine unverständliche Sprache
    ist die der arabischen Sklaven.
    Der Islam-Neger aus Somalia
    rief sicherlich „Allahu akbar“.

    Sein langes weißes Hemd
    man von Salafisten kennt. –
    Jeder Moslem hat die Pflicht
    zu sagen, was Gut und Böse ist:

    Kloran 3;110 Ihr (Gläubigen) seid die beste Gemeinschaft, die unter den Menschen entstanden ist. Ihr gebietet, was recht ist, verbietet, was verwerflich ist, und glaubt an Allah. Wenn die Leute der Schrift (ebenfalls an Allah u. seinen Propheten) glauben würden (wie ihr), wäre es besser für sie. Es gibt (zwar) Gläubige unter ihnen. Aber die meisten von ihnen sind Frevler (denn sie gesellen Allah einen Sohn bei u. verneinen Mohammed).

    Wikipedia: „Hisba ist die Pflicht jedes Muslims, zu gebieten, was recht ist und zu verbieten, was verwerflich ist…“
    Koranstellen, an denen diese Norm erwähnt wird, sind 3,104; 3,110; 7,157; 9,71; 9,112; 22,41.

  56. #72 Ratanero (19. Dez 2016 18:35)
    OT
    Videoaufnahme zeigt tödliches Attentat auf russischen Botschafter in Ankara

    —————————————————-

    Ich sehe einen Kopf- und Brustdurchschuss (Herz). Zwischen der 7.und 10. Sekunde und der 18. und 20. Sekunde hört man „Allahu Akbar“. Dazu der muselmäßig obligatorisch erhobene Zeigefinger (Beleg für den einen und großen Moh-verkündeten Obermotz).

  57. Haben die deutschen Medien den Somalier bereits psychoanalysiert?

    (schwer traumatisiert, depressiv, langer Klinkaufenthalt, entwurzelt, Einzelfall, nicht übertragbar auf andere Fälle, nicht alle Flüchtlinge sind so….)

  58. Das nenne ich Dankbarkeits-Kultur! Ernährte sich in seiner Heimat möglicherweise von gerösteten Kuhfladen, fällt hier bei uns in Europa ein und will uns vor lauter Dankbarkeit seine Religion aufzwingen!
    Schätzlein, du bist Gold wert. Wird wahrscheinlich der neue Chefarzt der Abteilung Innere Medizin…

  59. Ad Verschärft: Putin ist der Einzige Politiker, der den rdikalen Islam wirklich bekämpft. Die USA unterstützen beispielsweise in Syrien die Al Nusra Front, die sich in keinster Weise inhaltlich vom IS unterscheidet und für grausame Morde an Zivilisten im Namen „Allahs“ die Verantwortung trägt.

    ODER: Wer hat denn all diese Gruppen (Al Kaida und Konsorten) aufgebaut, Putin mit Sicherheit nicht, Deine CIA Freunde mit Sicherheit schon…

    PS.: Unter einem Präsidenten Trump kann man wieder pro Amerikanisch sein, Gott sei dank…

  60. OT:
    Der Botschafter ist an seinen Schusswunden erliegen. Auf dem 30 Sekunden Video vom Attentat sieht und hört man wie der Botschafter ganz am Anfang umfällt und liegen bleibt, während der Schütze mit gezogener Waffe rum fuchtelt und deutlich mehrfach „Allahu Akbar“ ruft.

  61. Ankara – Der Attentäter rief wie auf dem Video zu sehen „Allahu Akbar“ – Unser Allah ist grösser…

    Alter Schwede, so etwas kann einen Krieg auslösen…

  62. Es scheint, dass nur die Österreicher über den Fall berichten.

    In Helldeutschland herrscht mal wieder Ruhe im Massengrab Wald.

  63. #90 Cendrillon (19. Dez 2016 18:47)

    Allahu Akbar brüllt die S*au

    die den russischen Botschafter ermordet hat.

    Der Islam ist friedlichDer Islam ist friedlichDer Islam ist friedlichDer Islam ist friedlichDer Islam ist friedlichDer Islam ist friedlichDer Islam ist friedlichDer Islam ist friedlich

  64. @ King Kuffar, Nr. 31
    Holland: Rückentreter sind wieder unterwegs
    https://www.youtube.com/watch?v=E2nMTDkbXyg
    Diese „Orks“ sind für mich abscheulicher als Tiere, denn im Tierreich gibt es kein sadistisches Quälen, allein der Belustigung willen, sondern nur Angriffe, die dem (Über)leben dienen.
    Aber wenn man diese „Schätze“ nicht als gut, bereichernd und wertvoll betrachtet, wird man in den Niederlanden wohl vor Gericht gezerrt und schuldig gesprochen, nehme ich an…
    WAS haben Merkel und Co in unsere Länder eingeladen?!

  65. ITALIEN :
    Männliche Immigranten aus Nigeria und Gambia..

    GEBT UNS MEHR GELD ODER WIR TÖTEN EUCH !!!

    Männliche Immigranten aus Nigeria und Gambia, untergebracht in einer »Flüchtlingszentrum« im italienischen Potenza, nahmen einige, freiwillige Helfer der Unterkunft als Geiseln und drohten, ihnen mit Messern die Kehlen durchzuschneiden. Sie forderten mehr Geld und bessere Unterbringungsbedingungen.

    Mitleid habe ich mit den Ehrenamtlichen Helfer nicht .

    Die Immigranten werden im betreffenden Zentrum mit Nahrung, Kleidung und Dingen des persönlichen Bedarfs kostenfrei versorgt. Zudem erhalten sie ein tägliches Taschengeld ausbezahlt.
    Doch offenbar reichte diese kostenfreie Rundumversorgung einigen »Schutzbedürftigen« nicht aus. Wie der britische Express berichtet wurden am vergangenen Wochenende einige freiwillige Helder von kräftigen junge Männer aus Nigeria und Gambia als Geiseln genommen. Die Immigranten drohten sodann, den Helfern mit Messern die Kehlen durchzuschneiden. Sie forderten mehr Geld und bessere Unterbringungsbedingungen.

    Deutschen Medien war dieser Vorfall bislang keine Meldung wert.

    Die italienische Zeitung »Il giornale« wertet: »Viele Migranten in Flüchtlingszentren fordern immer mehr: mehr Geld; mehr Nahrung, die der Herkunft der Migranten gerecht wird und bessere Lebensbedingungen. Sie verlangen und fordern Respekt und Menschlichkeit. Aber wenn ihnen etwas nicht passt, dann drohen sie ihren Helfern damit, sie abzuschlachten. Keiner dieser Migranten spricht von Arbeit; sie fordern nur. Und dann gibt es Menschen in diesem Land, die so etwas Integration nennen.

    http://www.metropolico.org/2016/12/19/geben-sie-uns-mehr-geld-oder-wir-werden-euch-toeten/

  66. #72 Ratanero (19. Dez 2016 18:35)
    #80 DFens (19. Dez 2016 18:41)

    Ich sage nur eines.

    Wenn RT tatsächlich so etwas zeigt (ich habe mir das nicht angesehen und werde es nicht tun), habe ich große Probleme mit der sich dadurch äußernden journalistischen Ethik.

    Echt merkwürdiger Verein diese Söldner-Truppe von RT.

    Ich werde die Russen nie verstehen. Und diese mich nicht.

  67. #96 Verschaerft (19. Dez 2016 18:50)

    #72 Ratanero (19. Dez 2016 18:35)
    #80 DFens (19. Dez 2016 18:41)

    Ich sage nur eines.

    Wenn RT tatsächlich so etwas zeigt (ich habe mir das nicht angesehen und werde es nicht tun), habe ich große Probleme mit der sich dadurch äußernden journalistischen Ethik.

    Der Mörder des russischen Botschafters hat Allahu Akbar gebrüllt.

    Sollte man sich anschauen.

    Und dann sollte man einmal lange nachdenken. Allerdings nicht zu lange.

    Der Islam muss verboten werden.

  68. Nochmal zu dem Mörder des russischen Botschafters: Makellos westliche Erscheinung. Perfekte Tarnung. Genau wie Mohamed Atta und seine fidelen Freunde.

  69. @ Babieca, Nr. 93
    „Die minutenlange Tirade des brüllenden Allahu Akbars, nachdem er den russischen Botschafter erschossen hat:

    https://www.youtube.com/watch?v=5TgJ8oA32-g

    Wenigstens wird Putin eine Reaktion zeigen, die sich gewaschen hat. Merkel würde ich so etwas in einem ähnlichen Fall nicht zutrauen.
    Da käme allenfalls eine dürre, vom Blatt abgelesene, empathielose Zwei-Minuten-Rede, aber auch nur 3 Tage später, schön gemütlich um 17 Uhr nach Kaffee und Kuchen. Passieren würde…. rein gar nichts…
    Das dürfte bei Putin anderes sein.
    Gleichwohl: mein Beileid den Hinterbliebenen des russischen Botschafters!

  70. „Zum Glück hatte er in seinem Rucksack keinen Sprengstoff, sonst hätte es eine Tragödie gegeben“
    ______

    Na, gebt ihnen doch noch ein bisserl Zeit, müssen sich doch erst richtig akklimatisieren, vernetzen und mit dem Geld der Ungläubigen aufgepäppelt werden, wird schon, dauert nicht mehr lange und der Hass gegen die westliche Gesellschaft muss auch erst richtig gären.
    Wieso sollte es in Europa anders werden? Ist ein Naturgesetzt: Mohammedaner = Chaos, Mord und Totschlag.

  71. #88 Cendrillon (19. Dez 2016 18:45)
    Es scheint, dass nur die Österreicher über den Fall berichten.

    ———————————————————–

    Die kennen sich aus. Der österreichisch-ungarische Thronfolger Franz Ferdinand und seine Frau haben gezeigt, wie es geht.

  72. #84 forscher2016 (19. Dez 2016 18:44)
    „Ad Verschärft: Putin ist der Einzige Politiker, der den rdikalen Islam wirklich bekämpft“

    Und wie passt da die Freundschaft des Radikalenislambekämpfers Putin zu dem IS-Unterstützer Erdogan hinein?

    Gar nicht. Eben.

  73. #42 predator66 (19. Dez 2016 18:18)

    Der Islam ist eine Mafia-Religion. Vergleicht mal die beiden Gruppierungen…eindeutige Mafia Ähnlichkeiten.
    ————————————————–
    Nein, der Islam ist eine atavistische, verkommene und barbarische „Religion“, die im Westen des 21. Jahrhunderts absolut nichts zu schaffen hat! Der Islam ist der Feind unserer europäischen Werte, die er mit Füßen tritt, obwohl er es sich in unseren Sozialsystemen gutgehen lässt – das wir alle zu bezahlen haben.

  74. #98 Cendrillon (19. Dez 2016 18:51)
    „Der Islam muss verboten werden.“

    Ganz meiner Meinung.

    In Muselmanien wohl nicht durchführbar. In (ehemals) christlichen Länder schon.

  75. #70 Verschaerft (19. Dez 2016 18:34)

    Verstanden. Wertekanon von Pierre Vogel oder Abu Bakr.

    Kampf dem Säkularen. Assymetrischer Krieg/Terror statt Völkerrecht. Weil ja moralisch.

    Die EU-Staaten werden die großen Leidtragenden dieser Radikalisierung sein.

  76. #104 Cendrillon (19. Dez 2016 18:54)

    Hoffentlich bombt Putin die Islamisten in die Vorsteinzeit.
    ————————–
    Bravo! Wo ist der Beifallklatsch-Smiley?

    Jetzt muss in Ost-Aleppo aufgeräumt werden.
    Und zwar richtig.
    Leider werden die überlebenden Spackos „zuwandern“ und die Lügenpresse wird uns bis Heiligabend Knopfaugenkinder präsentieren…
    Wenn am 25.12./20:15 auf DDR2 die an sich total unpolitische Helene Fischer auch so etwas macht schalte ich ab…

  77. #28 Made in Germany West (19. Dez 2016 18:06)

    OT

    9-Jähriger wird vermisst Im Bus der Linie 22 verliert sich seine Spur

    Wo ist nur der kleine Abdirahman Yasin Dahir? Der 9-Jährige wird seit Montag vermisst. Er war mit seiner Mutter im Bus in Richtung Blankenese. Dort trennten sich die Wege versehentlich. Nun ist der Junge verschwunden.

    Kind verschwunden – das bedeutet unbefristete Aufenthaltsgenehmigung; deswegen wird diese Taktik wohl auch ab und zu mal genutzt, wenn die Abschiebung droht. Ob es in diesem Fall so ist, weiß ich natürlich nicht. Ist mir auch egal. Kein normaler Mensch „vergisst“ sein 9-jähriges Kind im Bus.

  78. Diesen „Typen“ mit dem Koran einwickeln (es reicht Tapeziererleim), dann „Teeren und Federn“(statt Teer geht auch Patex) dann in eine Jumbo Jet mit anderen Gesinnungsgenossen…und ab nach Hause, das schreckt dann schon ab, zumal diese Pappnasen alle ein Smartphone besitzen und furchtbar narzistisch und mitteilungsbedürftig sind.

  79. #99 BenniS (19. Dez 2016 18:52)

    Erinnerst du dich? Da sprengt ein Mohammelaner in Istanbul mal eben eine deutsche Reisegruppe aus dem Leben. 12 tote Deutsche. Und von Merkel kommt NICHTS.

    Da gibt es in Deutschland ein Türken-morden-Kurden-oder-umgekehrt, und ein NSU wird aus dem Hut gezogen; Merkel zelebriert in Berlin eine höchst obskure, fast schon okkulte Trauermesse für die neun „Kleinunternehmer mit Migrationshintergrund“, Erdogan und seine Regierung reisen reihum in Deutschland zu den „Hinterbliebenen“, und der Trauerbekundungen ist immer noch kein Ende.

  80. #101 Claude Eckel (19. Dez 2016 18:53)
    #72 Ratanero (19. Dez 2016 18:35)

    OT
    Videoaufnahme zeigt tödliches Attentat auf russischen Botschafter in Ankara

    Die Luft wird jetzt bleihaltiger für Russen in der Türkei. Das vor kurzem aufgehobene Urlaubsembargo sollte schleunigst wieder in Kraft treten, sonst fahren noch mehr Russen tot nach Hause.
    Da Deutsche oft Hotels mit Russen teilen, müsste schnellstens eine Reisewarnung folgen.
    Wenn ich bedenke, was an diesem Wochenende in Deutschland los war, bei Demos, aufgerufen durch Milli Görüs, dann möchte ich nicht wissen, was in der Türkei für einen Stimmung herrscht gegenüber Russen. Was diese ganzen Typen, auch bei uns ärgert, ist, das deren Alibitruppen immer mehr geschlagen werden und diese im Gewand des Humanismus versuchen zu retten. Denen sind die Zivilisten in Aleppo Sch ßegal und gleiches Spielchen macht unsere Presse mit hiesigen Lesern !

  81. #97 Verschaerft (19. Dez 2016 18:50)

    Der Wahrheit in’s Auge zu schauen, kann nicht schaden! Große Probleme mit der sich dadurch äußernden journalistischen Ethik?

    Na, dann ist wohl der mutige Mensch, der das Tretervideo in der Berliner U-Bahn geleakt hat aus ethischer Sicht ebenso ein Knilch ohne Ethik? Nee…nee. Zeigen was geschieht, ungeschminkt, direkt und pur ist Notwendig. Die Dokumente zurückhalten wäre eine Ethik von Lumpen!

  82. #112 Claude Eckel (19. Dez 2016 19:00)

    #28 Made in Germany West (19. Dez 2016 18:06)

    OT

    9-Jähriger wird vermisst Im Bus der Linie 22 verliert sich seine Spur

    Wo ist nur der kleine Abdirahman Yasin Dahir? Der 9-Jährige wird seit Montag vermisst. Er war mit seiner Mutter im Bus in Richtung Blankenese. Dort trennten sich die Wege versehentlich. Nun ist der Junge verschwunden.

    . Kein normaler Mensch „vergisst“ sein 9-jähriges Kind im Bus.
    ——————-
    Der 22er (Betreiber : KViP, VHH) verkehrt auf dem Streckenabschnitt alle 7-10 Minuten an Werktagen.
    Das ist ein Kaukasier! Siehe meinen Beitrag oben wenn er denn endlich freigegeben wird.

  83. # Freiheit1821
    „Abschieben!!!!!!“
    Die ersten sieben Buchstaben von „Abschie … ben“ sind ja richtig. Leider haben Sie danach etwas verwechselt!

  84. OT – Geert Wilders gerade wider Politiker des Jahres gewaehlt in den Niederlanden!
    Zum vierten Mal.

    #SignOfTheTimes

  85. Man muß sich das mal vorstellen: atavististische Völkerscharen mit Islam im Kopf terrorisieren, bomben, schießen, schlachten, morden, messern, metzeln und vergewaltigen sich quer durch Europa.

    Und die Maasi hat nichts anderes zu tun, als Bürgern mit dem riesengroßen Knüppel von „Haitspietsch“ und neuerdings fünf Jahren Knast wegen Majestätsbeleidigung zu drohen, wenn diese per Netz Politikern mitteilen, daß sie die (Politiker) ob dieser von der Politik beförderten, zugelassenen und gewollten Entwicklung für Armleuchter halten.

  86. Ein türkischer Polizist hat den russischen Botschafter erschossen.
    Der Polizist erschoss den Botschafter mit mehreren Schüssen in den Rücken/ Hinterkopf und brüllte dann vor laufenden Kameras seine Botschaften ins Mikro. Immer wieder Allahu Akbar.

    Was besonders bemerkenswert ist. Dieses passiert nach der Säuberungswelle im Sinne Stalins Säuberungen, bei der zehntausende Polizisten entlassen und neue AKP- treue eingestellt wurden.
    Der Mörder- ein Islamist- ist also ein Getreuer Erdogans.
    Vielleicht will Erdogan jetzt auch Reaktionen Russlands provozieren, um dann die gesamte Nato in einen Krieg hineinzuziehen, mit dem Ziel, dabei große Gebiete für sein Neo- Osmanisches Reich zu erobern.
    Die Türkei muss aus der Nato ausgeschlossen werden. Erdogan ist wahnsinnig. Er hat den russischen Botschafter auf dem Gewissen.

    http://www.bild.de/politik/ausland/politik/politik-eilmeldung-russischer-botschafter-in-ankara-erschossen-49393686.bild.html

  87. Hast du Allah in der Birn´, ist kein Platz mehr fürs Gehirn…
    Gesegnete Weihnachten!
    Blockflöten und kopierte Liedblätter nicht vergessen….

  88. Man kann nur hoffen, dass Putin gelassen reagiert. Es gibt nicht wenige, die darauf hoffen, dass Pution in die Falle tappt und Vergeltung übt. Dann können sie zurückschlagen und der 3 WK ist da!

  89. #119 Ratanero (19. Dez 2016 19:05)
    Der Attentäter sieht aus wie ein Personenschützer!?

    Er wurde erschossen. Er kann nicht mehr verraten, wer ihn angeheuert hat.

    Ein Schuft, wer Böses dabei denkt.

  90. #120 Union Jack (19. Dez 2016 19:08)
    EILMELDUNG EILMELDUNG EILMELDUNG
    Drei Verletzte durch Schüsse in Zürich
    ++++

    Früher habe ich immer im Fernsehen Serien wie „Rauchende Colts“ mit Matt Dillon usw. angeschaut.
    Seit dem islamische Kuffnucken in Europa und Deutschland eingedrungen sind, schau ich ersatzweise die „Tagesschau“ oder „heute“.
    Da sind die Toten wenigstens echt! 🙂

  91. Und gleich beginnt das Relativierungs- und Beschwichtigungsgeschwafel: arm und krank und traumatisiert und depressiv blablablabla….
    Ich kenne nur eine Krankheit, an der diese Fachkraft leidet, und die kennen wir alle: Islam.

  92. #118 DFens (19. Dez 2016 19:04)

    Aber der Unterschied liegt auf der Hand.

    Hier in Berlin ging es um das Auffinden und den aufzubauenden Verfolgungsdruck gegenüber dem Täter.

    Bei dem Attentat stehen – für mich jedenfalls – eher andere Gesichtspunkte im Vordergrund. Hatte ich so geschrieben.

    Dass es sich bei den Muselmanen und ihre „Krieger“ um ein Verbrecherpack handelt, ist nicht neu.

    Auch ohne das Video über eine ihrer Abschlachtungsmaßnahmen.

  93. Für einen Mohammedaner ist es das schliiiimste Verbrechen überhaupt, das ‚Gott‘ etwas beigestellt sein könnte, zum Beispiel ein Sohn. Das Christen so etwas glauben und einen Mann namens Jesus als Gottes Sohn verehren ist für einen Mohammedaner pure Blasphemie und, weil es die Mohammedaner ja sowieso immer besser wissen, vorsätzliche Gotteslästerung. Und wenn sich dann Christen erdreisten ihre Lästerung alljährlich durch die Feier zur Geburt des Jesus, also Weihnachten, auch noch freudig und exzessiv zu feiern, dann knallt dem Mohammedaner die Toleranzschnur und er muss eingreifen. So springt denn ein Mohammedaner auf die Bühne von Kindergartenkindern, bastelt ein anderer Nagelbomben für den Weihnachtsmarkt, verbietet eine Schulbehörde ‚weihnachtliche Bräuche‘ an einer Deutschen Schule in der zusehends islamisierten Türkei … und liebe Freunde, DAS wird nicht aufhören. Jeder Mohammedaner weiß über seine Koranindoktrinstion, das Christen den Gott freveln, das sie einen Gottessohn verehren und zusätzlich noch einen heiligen Geist – die Trinität. Dieser Streit dauert übrigens länger als der Mohammed alt ist. Aber noch keiner hat diesen Streit so mörderisch ausgetragen wie Mohammed und seine Nachfolger. Und so dürfen wir uns in Deutschland zukünftig auf vermehrte ‚Zurechtweisungen‘ durch Mohammedaner einrichten, wenn es um Weihnachten, Ostern und eigentlich schon um jeden Sonntag geht, wenn die Kirchenglocken zur Verehrung von ‚Vater, Sohn und heiligem Geist‘ bimmeln …

  94. #117 deruyter (19. Dez 2016 19:04)

    Geht es wirklich um „Urlaub“? Das hat man ja noch selbst in der Hand. Wer die Sympathie-Statistik von jungen Türken mit dem IS kennt, der bleibt Anatolien ohnehin fern.

    Angst und Bange sollte uns HIER in Deutschland werden, wo die Radikalisierung in dieser Hinsicht offensichtlich ist.

    Und Deutschland völlig wirr und neurotisch.

    Gestern Kinderehen modern, heute uncool aber erlaubt.
    Vor ein paar Wochen: Burka-Symbol der Freiheit der Frau! Jetzt irgendwie nicht mehr hip.
    Islamisten in Aleppo- muss man mit deutschen Steuergeldern helfen.

    Deutschland ist schon jetzt de-stabilisiert.
    Dann noch hier mit Islamismus in radikalsten Formen praktisch rumexperimentieren ist da nicht klug.

  95. #125 Kooler (19. Dez 2016 19:14)
    #119 Ratanero (19. Dez 2016 19:05)
    Er wurde erschossen. Er kann nicht mehr verraten, wer ihn angeheuert hat.
    ++++

    Weidmannsheil und Waidmannsdank!

  96. Wie jetzt der türkische Ziegenliebhaber einfach in der Türkei Weihnachten verbieten lässt, so werden die Moslems und Gäste Merkels in Deutschland Weihnachten verbieten, sobald sie sich stark genug fühlen.

    🙂

  97. Das war nur ein verwirrter Einzeltäter ,
    hat nix mit nix zutun ….

    Allahu Akbar schreie waren ein versehen , der wollte rufen halts Maul….

  98. Der springende Punkt ist doch dass unsere geliebte Bundeskanzlerin Frau Dr. Angela Merkel nie genau gesagt hat was das „das“ in „Wir schaffen das“ denn bedeuten soll. Das wird den Gutmenschen erst nach und nach schwanen. Das Weihnachtsfest ist eindeutig Islam-feindlich und verletzt somit im Sinne von Art.4 GG die Unverletzlichkeit des mohammedanischen Gewissens und Bekenntnisses. Konsequenz der „Wir-schaffen-das“ Doktrin: Weil verfassungswidrig gehört Weihnachten abgeschafft. Das zivilcouragierte Betragen des Negerleins in Schwanenstadt ist somit nicht nur im Einklang mit dem H. Koran sondern auch mit der Willkommen-Doktrin. Die übereifrigen Väter können mindestens eine Fatwa entgegensehen. Die deutsche Rechtsprechung wird die Religionsfreiheit von Art. 4 GG mit viel juristischem Klimbim todsicher in die Islampflicht überführen. Dieser Prozess scheint unumkehrbar in die Islamische Republik Deutschland zu münden. Die Umdrehung aller unveräusserlichen Werte des GG ist – wie die durchtriebene Salami-Strategie der Beckschen Homo-Ehe zeigt – lediglich eine Frage der Zeit. So ist denn auch als Krönung besagter Strategie demnächst mit der Ächtung der Hetero-Ehe durch das Bundesverfassungsgericht zu rechnen.

  99. Das Qualitätsmedium, die Frankfurter Allgemeine Zeitung (F.A.Z) meldet: AfD will im Wahlkampf gezielt provozieren!

    Hoppla. Und weiter: In dem Papier heißt es, die AfD solle im Bundestagswahlkampf gezielt Themen ansprechen, die den Bürgern Sorgen bereiteten, von den etablierten Parteien aber nicht offen diskutiert würden.

    Im Wahlkampf Themen ansprechen, die den Bürger bewegen, wird nun schon als ‚provozieren‘ eingestuft.

    Sauber

  100. Im Sekundentakt erfolgen in Restosmanien
    Bombenanschläge, Flugzeuge werden ausversehen oder mit Absicht abgeschossen, die türkische Lira schmiert seid Jahren massiv ab, Botschafter
    werden erschossen und der Atentäter kann noch nach der Tat minutenlang Referate halten..

    Irgendwie habe ich den Eindruck, Erdowahn hat nichts mehr im Griff…

  101. #102 BenniS (19. Dez 2016 18:52)

    „Die minutenlange Tirade des brüllenden Allahu Akbars, nachdem er den russischen Botschafter erschossen hat:

    https://www.youtube.com/watch?v=5TgJ8oA32-g

    Hat jetzt der türkische Ziegenliebhaber den russischen Botschafter von hinten erschießen lassen?

    Putin schick SS20 nach Ankara!
    Aber bitte ein paar Dutzend.

    🙂

  102. OT zum russischen Botschafter und dem Dschihad in Ankara.

    Der Mann war eigentlich als Wachmann dort, wie er diese Tat vollbringen konnte, bedarf gefälligst einer Erklärung. Die Waffe hält er professionell. Geheimdienst?

    Noch eine wichtige Info zur Rede. Unmittelbar nach den Schüssen ruft der Angreifer zunächst auf arabisch: „Wir sind diejenigen, die dem Propheten Mohammed Treue und dem Dschihad Treue schwören.“ Diesen Satz rufen auch syrische Islamis, wenn sie ins Gefecht ziehen. Ich finde, das ist ein wichtiger Aspekt.

  103. OT

    Brutale Vergewaltigung: Polizei fahndet mit Hochdruck

    München – Wer ist die Bestie von Bogenhausen? Eine Joggerin (45) wurde am Sonntagabend am Isarkanal überfallen und schwer misshandelt. Die Polizei sucht mit Hochdruck nach dem Sextäter.

    Es ist bereits stockdunkel, als ein Mann die Münchnerin im Englischen Garten…

    http://www.merkur.de/lokales/muenchen/stadt-muenchen/nach-vergewaltigung-von-joggerin-im-englischen-garten-hier-jagen-sie-brutale-sex-monster-7138435.html

  104. #140 Wolfenstein (19. Dez 2016 19:22)

    Gott bewahre. Die Amis warten nur darauf, dass Putin das macht. Dann ist 3 WK da!

  105. Neue Züricher Zeitung:
    “ Danach wäre Somalia das Land mit den meisten Geisteskranken weltweit – es gibt aber landesweit nur drei Psychiater. „

  106. „Niemand hat die Absicht die Christen von der Falschheit ihres Glaubens zu überzeugen, wir bringen sie besser alle um.“

    Die Antwort eines fiktiven Mohammedaners auf eine nicht gestellte Frage …

    Übrigens: Der mohammedanische Botschaftskiller ist Polizist und wurde staatslicherseits ’neutralisiert‘ …

  107. #145 notar959 (19. Dez 2016 19:28)

    Guter Hinweis, wenn die Nachricht stimmt.

    Dann kenne ich schon den Auftraggeber:

    Gülen war´s.

    Dann kann Erdogan weitermachen mit seinen Säuberungen und Putin muss auch nicht gegen seinen Freund vorgehen.

    DIE Lösung.

  108. #108 Verschaerft (19. Dez 2016 18:55)

    Und wie passt da die Freundschaft des Radikalenislambekämpfers Putin zu dem IS-Unterstützer Erdogan hinein?

    Gar nicht. Eben.

    Achherrjeh – Was ER, der Allgegenwärtige, der Untoteste aller Untoten mit dem Hitler/Stalinpakt mit Stalin konnte (Unternehmen Barbarossa), kann Putin mit Erdogan nicht? Höhöhö.

  109. 🙁 BLICK IN DIE NAHE ZUKUNFT:

    Als der Moslem nach mehrmaligen Aufforderungen der Kindergärtnerin nicht von der Bühne trat,

    sondern auch noch EINEN ABGEHACKTEN KOPF
    aus dem Rucksack zog u. in die Luft hielt

    und dabei NASCHIDS* SANG, wurde allen angst u. bang.

    ++++++++++++++++++++++++

    *Naschids werden gesanglich meist a-cappella von Männern vorgetragen, sie zeichnen sich durch islamisch-religiöse Inhalte wie beispielsweise die Lobpreisung von Allah, des Propheten, des Daseins als Muslim oder des Ramadan aus.

    In der salafistischen Szene sind sogenannte „Kampf-Naschids“ als Propaganda- und Kampflieder für den gewaltsamen Dschihad gegen die sogenannten Ungläubigen verbreitet.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Naschid

  110. Da’wa und Hisba im Kindergarten
    Ein Weiser aus dem Morgenland
    mit dem Koran in seiner Hand;
    derweil in seinem Mohrenkopf
    läuft Kino mit Kalaschnikow!
    Seine unverständliche Sprache
    ist die der arabischen Sklaven.
    Der Islam-Neger aus Somalia
    rief sicherlich „Allahu akbar“.
    Sein langes weißes Hemd

    das ist ein test
    man von Salafisten kennt. –
    Jeder Moslem hat die Pflicht
    zu sagen, was Gut und Böse ist:

  111. #149 Verschaerft (19. Dez 2016 19:32)

    Putin wird Erdolf ermuntern, aus der Nato auszutreten und für den Fall militärische Hilfe anbieten, damit Erdolf auch ungestört in Syrien einmaschieren kann. Dann sagt Putin Ätschibätsch, wir können auch Taqiyya – und schwupps – Erdolf hat fertig. Persönliche Spekulation von mir, aber man sollte Andere nicht, wie bei Moslems allerdings üblich, für noch blöder halten, als man selbst ist.

  112. Da’wa und Hisba im Kindergarten
    Ein Weiser aus dem Morgenland
    mit dem Koran in seiner Hand;
    derweil in seinem Mohrenkopf
    läuft Kino mit Kalaschnikow!
    Seine unverständliche Sprache
    ist die der arabischen Sklaven.
    Der Islam-Neger aus Somalia
    rief sicherlich „Allahu akbar“.
    Sein langes weißes Hemd
    ein test
    man von Salafisten kennt. –
    Jeder Moslem hat die Pflicht
    zu sagen, was Gut und Böse ist:

  113. An der Niedermetzlung der europäischen Urbevölkerung besteht kein Zweifel

    Manche glauben ja, daß die europäische Urbevölkerung im Zuge der morgenländisch-afrikanischen Völkerwanderung allmählich verdrängt und schlimmstenfalls versklavt werden würde. Doch die Zahlen sprechen dagegen: Wirklichkeitsnahe Schätzungen gegen davon aus, daß in den nächsten 10 bis 20 Jahren sich bis zu 500 Millionen Delinquenten auf den Weg nach Europa machen könnten und diese sind eben zu über 90% junge Männchen und – wie mittlerweile selbst die hiesigen Parteiengecken zugeben müssen – Analphabeten. Auch sind die Delinquenten in keiner Weise politisch oder militärisch organisiert und werden massenhaft in Zwingburgen untergebracht und verköstigt und wenn die liberalen Parteiengecken Europas keine milden Gaben mehr bezahlen können, dann werden sich diese wie ein nimmersatten Heuschreckenschwarm auf die Einheimischen stürzen und diese niedermachen. Europa steht erst am Beginn dieser Entwicklung und eine entschlossene Abwehr könnte das Eindringen der Delinquenten noch unterbinden.

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  114. #162 Marnix (19. Dez 2016 19:40)

    #141 Union Jack (19. Dez 2016 19:24)

    Die Einheimischen wollen einfach nicht wahr haben, was alle Welt weiss: die Willkommenskultur hat die Stadt München „verwandelt“.
    Nicht der Bundesminister des Inneren Demisère spricht Reisewarnungen aus, sondern die hier lebende Ausländer warnen Bekannten und Verwandten.

    http://www.sueddeutsche.de/muenchen/uebernachtungen-touristen-bleiben-aus-1.3299895

    Die Kosten von Merkels freundliches Gesicht weden nächstes Jahr um 34.5% steigen auch ohne die fallende Ertragsseite zu berücksichtigten.

    Merkel muss bleiben!!!

  115. dem schwarzen Arschloch würde ich den Koran mit Schweineschmalz eingerieben zu fressen geben..unglaublich was sich inzwischen diese dummen Nigger trauen, es wird Zeit das gehandelt wird…

  116. #53 verschaerft
    #86 Forscher2016

    Schon komisch, wenn die Russen in Aleppo die al nusra Front (ein Ableger der Al Kaida) bekämpfen, dann werden sie von der Obama Lobby geächtet, wenn dahingegen die Amerikaner in Mossul bombardieren, so sind Sie die Guten und durch Bombardierungen zu Tode gekommene Zivilisten sind Kollatotalschäden.

  117. #2 Demonizer

    Na, wenn das mal keine Bereicherung ist.
    Komisch, dass ausgerechnet unter den Moslems so viele „Verrückte“ sind, oder?

    Das ist einerseits wegen der vollkommenen Verblödung durch den Islam (und im Grunde leider durch jede Religion, aber der Islam ist in dieser Hinsicht bei weitem am schlimmsten) und andererseits wegen der fatalen genetischen Folgen durch die sehr häufigen Verwandtenehen in moslemischen Ländern. Hier ein Beispiel aus der Türkei, zu was diese Inzucht führen kann:

    https://www.youtube.com/watch?v=MdxsMSZlbqQ

  118. Dieses respektlose rotzfreche Subjekt erlaubt sich das nur in Deutschland! In seinem versch. Land wo er herkommt würde man ihn totschlagen und am nächsten Baum aufhängen wenn er eine religiöse Jahresfeier störte! – Nichts wird ihm passieren außer einem: „Dudu!“ mit erhobenen Zeigefinger!

    Er lernt: “In Deutschland kann ich machen was ich will! Alle zu Tode erschrecken, vergewaltigen, klauen, Frauen begrapschen, belästigen, verfolgen, bedrohen!
    Das ist irre! Ich kann das wirklich alles machen! Nichts passiert mir! Die gucken alle nur blöd!
    Ich bekomme auch noch mein Geld weiter als wäre nichts gewesen! – Sind die Deutschen alle blöd!“

  119. „Die Kinder wirkten laut Zeugen ängstlich und verunsichert. “
    ————————————————————————-

    Liebe Kinder, gewöhnt euch daran – DAS ist eure Zukunft im islamisierten DE!

  120. „Die Polizei nahm den Somalier zu weiteren Ermittlungen mit auf die Dienststelle. Im Rucksack wurden lediglich einige Kleidungsstücke gefunden, so die Polizei. „Bei einer freiwilligen Nachschau in der Unterkunft des 24-Jährigen konnten keine verdächtigen Gegenstände gefunden werden“.
    ————————————————————————-

    Also wird er wieder freigelassen werden – wetten? Es war ja nichts geschehen. Die Islamos dürfen das Volk ja tyrannisieren wie es ihnen gefällt, dank inksversiffter Justiz und Politik!

  121. Kann man den bitte mal in sein fortschrittliches Haus des Friedens zurückschicken, damit der wieder lernt, wie man sich seine Brötchen mit Kamelmist backt?

  122. #2 Demonizer

    Na, wenn das mal keine Bereicherung ist. Komisch, dass ausgerechnet unter den Moslems so viele „Verrückte“ sind, oder?

    Die Verrücktheit der Moslems begründet sich neben geförderter Inzucht lediglich nur auf Islam!

    Alle unsere Kampf-Sozialisten sind ebenfalls Quer-Inzucht-Geburten bzw. Quer-Inzucht-Treibende und deswegen besonders islamaffin!

  123. #162 Marnix (19. Dez 2016 19:40)
    #141 Union Jack (19. Dez 2016 19:24)

    Die Einheimischen wollen einfach nicht wahr haben, was alle Welt weiss: die Willkommenskultur hat die Stadt München „verwandelt“.
    Nicht der Bundesminister des Inneren Demisère spricht Reisewarnungen aus, sondern die hier lebende Ausländer warnen Bekannten und Verwandten.

    http://www.sueddeutsche.de/muenchen/uebernachtungen-touristen-bleiben-aus-1.3299895
    ————-
    Bitte keine Fake-News verbreiten. Der wirkliche Grund sind die zahlreichen Pegida-Demonstrationen und Nazi-Aufmärsche in München.

  124. #175 Wolfenstein (19. Dez 2016 20:34)

    Eilmeldung-Eilmeldung-Eilmeldung-Eilmeldung-

    Ein Toter LKW rast in Weihnachtsmarkt auf Breitscheidplatz – Quelle: http://www.berliner-zeitung.de/25341200 ©2016

    Es gab nach Informationen der „Welt“ seit mehreren Tagen Hinweise auf einen Anschlag auf einen Weihnachtsmarkt in Berlin.

    Die Tatzeit war 20 Uhr. Der Täter kam von der Kantstraße und soll vorsätzlich mehrere Buden überfahren haben. Spezialeinheiten sind alarmiert.

    https://www.welt.de/vermischtes/article160453717/Lkw-erfasst-Passanten-an-Berliner-Weihnachtsmarkt-ein-Toter.html

  125. OT:
    Am Sonntag wurde eine Joggerin in München brutal vergewaltigt.

    „…Ihre Verletzungen sind so schlimm, dass die Mordkommission München die Ermittlungen übernahm!
    Ein Polizeisprecher: Nach Ersteinschätzung ist keine vergleichbare Tat mit dieser Massivität in jüngster Zeit bekannt…“

    http://www.bild.de/regional/muenchen/polizei/vergewaltigung-versuchte-toetung-49387530.bild.html

    Die Ereignisse überschlagen sich. Über die Herkunft des Barbaren ist noch nichts bekannt, kann man sich aber wohl denken. Ich ahne, dass es ein 15 Jahre alter Täter war, der vor 32 Jahren in Afghanistan oder Fickistan geboren wurde.

  126. Es sind diese so genannten Akutfälle bei Schizophrener Erkrankung, daselbst nachzulesen.
    Das kann sich bis zum Selbstmordattentat oder bis zum Massenmord steigern. Dabei werden die Gene des Raubtieres aus Afrika aktiv.
    Jeder Islame kann zum Akutfall werden!
    Daher Islam Verbot
    Jeder der zuwartet macht sich zum Mittäter

  127. Mein Gott, haben die Glück gehabt.

    Genau so gut hätte der Moslem in die Menge schießen können. Oder Sprengstoff zünden können.

    Und das mittels Beihilfe einer Abartigen: nämlich dem Terror-Merkel und deren links-grünen CDU.

    Neuwahlen auf kürzestem Wege!
    Und die Riege um Merkel herum, UMGEHEND inhaftieren!

    Staatsschutz, Du niederste aller Huren:

    – besinne Dich,
    – bevor Du selbst vor dem Tribunal stehst!!!!

  128. Nichts kann des Austriaken verdrießen… er drischt in moralischer Entrüstung weiter verbal auf die „Nazis“ der FPÖ ein und macht eifrig und willfährig sein Kreuzchen bei denselben korrupten, verfilzten und unfähigen ÖVP- bzw. SPÖ-Luschen weit sei 7 Jahrzehnten…. oder, wenn er progressiv sein will bei den Grünen oder „NEOs“.
    Die Kleingermanen stehen den Großgermanen in nicht nach!

  129. #130 D Mark (19. Dez 2016 19:14)

    Man kann nur hoffen, dass Putin gelassen reagiert. Es gibt nicht wenige, die darauf hoffen, dass Pution in die Falle tappt und Vergeltung übt. Dann können sie zurückschlagen und der 3 WK ist da!
    ——————-
    Bis jetzt hat sich Putin nicht provozieren lassen.
    Aber er ist auch nur ein Mensch.
    Allerdings weiß er, was auf dem Spiel steht.

  130. Ich denke, dass sich das Thema „Störungen bei Weihnachtsfeiern“ in spätestens 10 Jahren erledigt haben wird, weil es dann solche Veranstaltungen einfach nicht mehr geben wird.
    Wie das? Ganz einfach. Wenn jetzt so 2-3 Macheteningenieure ihre Kunst im Namen der einzig wahren Religion zu solchen Veranstaltungen mal richtig vorführen, wird sich daraus eine Eigendynamik entwickeln, wo dann am Ende zum Schutz unserer Kinder auf solche Veranstaltungen freiwillig verzichtet wird.

  131. BLACK RIBBON!
    Es ist Zeit für ein sichtbares Zeichen der Trauer und der Opposition gegen dieses todbringende Regime:
    Schwarze Schleife ans Revers!
    BLACK RIBBON!

  132. Ich bin gespannt, wie lange sich die autoch-
    thonen Deutschen respektive Europäer sich die-
    se Islampest in Ihren Ländern noch gefallen
    lassen.

    Es wird der Tag kommen, wo die Europäer zu-
    sammenstehen und sich von diesem Übel befreien.

Comments are closed.