Wie sicher sind nach dem verheerenden IS-anschlag von Berlin am vergangenen Montag, bei dem 12 Menschen ums Leben kamen und 48 verletzt wurden, die deutschen Grenzen? Diese Frage stellen sich derzeit viele, vor allem nachdem bekannt wurde, dass der Berlin-Dschihadist Anis Amri nach seiner grausamen Tat ohne Probleme bis nach Mailand fliehen konnte. Der Blogger Vlad Tepes machte jetzt einen Selbstversuch und überschritt mit einer IS-Flagge die deutsch-dänische Grenze. Wie das Video oben zeigt, ohne jegliches Einschreiten von Sicherheitsleuten. Die britischen Zeitungen Express und Daily Mail berichten ausführlich über diesen Selbstversuch, deutsche Medien halten sich bislang noch bedeckt.

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

111 KOMMENTARE

  1. Und wenn Vlad Tepes noch Asyl in Deutschland bei den rotgrünen Irren beantragt hätte, dann könnte er ausgeruht, vollversorgt und vollverköstigt in aller Ruhe seinen imaginären Anschlag durchführen.

    Selbstverständlich noch vorher das Taschengeld abholen um evtl. bei einen Bordellbesuch mit ungläubigen Huren zu finanzieren, damit man auch weiß was man mit den kommenden 72 Jungfrauen so alles anstellen kann.

    🙂

  2. Wen soll das überraschen? Hier wohl keinen.

    Die deutsch-dänische Grenze ist allerdings auch weniger das Problem bzw. Einreiseroute der Asylbetrüger und Terroristen.

    Ich befürchte aber, dass die Grenze zu Österreich an den meisten Stellen genauso aussieht wie in dem Filmchen.

  3. Wer für alles offen ist,
    ist nicht ganz dicht.

    Und unser Land ist für alle und alles offen.
    Für Vergewaltiger, Terroristen, Mörder, Islamisten, Salafisten, Drogendealer, Antänzer, Räuber, Einbrecher und alles andere Gesindel jedweder Art.

    Der junge Mann mit IS-Flagge hätte die Grenze gut und gerne auch bewaffnet, oder mit einer ganzen Gruppe der o.g. „Gäste“ überwinden können.

    Deutschland, wehe Dir.

  4. Und die Folge von dem Berliner Terrorakt:

    Nach dem Anschlag in Berlin befürwortet die Mehrheit der Deutschen eine stärkere Videoüberwachung öffentlicher Räume. In einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov für die Deutsche Presse-Agentur sprachen sich 60 Prozent der Befragten dafür aus.

    Die Totalüberwachung weitet sich immer weiter aus.

    So zu lesen bei:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/anschlag-in-berlin-deutsche-wollen-mehr-kameras-an-oeffentlichen-plaetzen-a-1127482.html

  5. okay starke Nummer !
    Kann man ja vom Nervengas bis A-Bombe alles rüberschmuggeln.
    Man hat statt dessen die Grenzer dann alle in den Großstädten.

  6. Hehe, sehr schön! Auch die Nonsens-Allahallalalla-Zeichen auf der Flagge.

    Da in der Provinz ist das ein Spaß, am Weihnachtsmarkt in Köln oder so wäre das aber gefährlich zur Zeit…

  7. Das liegt nur daran, daß die, die schon länger hier wohnen, viel zu wenig Willkommenskultur entwickeln und noch nicht, wie dringend von der Obrigkeit emp- (vielleicht auch bald be-) fohlen, arabisch gelernt haben! War mit Englisch doch auch kein Problem, mit all‘ den njuhs, den vielen ihfenz bei den miehdings!
    MfG C.

  8. „Wir bekommen Menschen geschenkt“, lt. einer Tanzlehrertochter. Und „christlich Angehauchte“ weisen keine Geschenke zurück, sondern sind entzückt, wenn sich die „Geschenke“ in unserem Sozialsystem wohl fühlen. Wie bosartig das Zwangs-TV ist, solch schwachsinnige Flatulenzen unwidersprochen in ganzer Länger auszustrahlen. Ein Staatsanwalt, der seine Pflichten wirklich ernst nehmen würde, würde hier schon wegen Mittäterschaft ermitteln.

  9. #4 matrixx

    ich muss heulen,
    meine Tochter hat ganz viele
    italienische Freunde in Berlin,
    die sich vorstellten,
    dort ein gutes und sicheres Leben
    führen zu können.

  10. hört mir auf mit diesem „rot/grün“geseiere…

    diese lumpenbande ist genauso „packfeindlic“h wie das merkelregime…

    al diese scheinheiligen kriegshetzer und massenmörderunterstützer in der ukraine oder syrien,hören alle auf die befehler der neoliberalen bankster/militärmafia.

  11. #10 Taranaka (25. Dez 2016 10:15)

    Ich war gestern zu Besuch bei Freunden im Elsass um Weihnachten zu feiern. An der Grenze waren weder bei der Hin- noch bei der Rückreise irgendwo Zöllner zu sehen. Da könnte eine Armee durchmaschieren und die würden es nicht merken.

    Seit September 2015 sind 1.5 Millionen Soldaten in Deutschland einmarschiert und nur PI-Leser haben es bemerkelt!

  12. Erstmal allen echten PIlern ein schönes Weihnachtsfest!

    Die deutschen Medien werden sich diesbezüglich weiterhin „bedeckt“ halten! Es ist ja schon unerträglich geworden, wie wir durch unsere verlogenen Medien manipuliert werden. Syrien, fast alles wird verdreht und es wird eiskalt gelogen. Russland = BÖSE, Trump = Böse, Putin = Teufel, ich kanns echt nicht mehr ertragen. Und als Krönung präsentiert man uns gerade auf N24 eine „Erster Weltkrieg Doku“, in der natürlich nur die Deutschen die Bösen sind. Es ist einfach nur noch krank!

  13. …dazu brauche ich keinen „Selbstversuch“… in Ransbach-Baumbach im unteren Westerwald fährt seit Monaten (unbehelligt) ein Türke mit der IS – Flagge auf dem Auto (Golf 4) durch die Gegend… na Hauptsache die riesige Mosche im selben Ort wird bald zur „Kulturbereicherung“ beitragen…

  14. Wir sollten uns bewußt machen, dass derlei Aktionen nicht hilfreich sind. Denn wie in dem Video zu sehen war, ist die Grenze an dieser Stelle kaum zu bewachen. Das extrem unwegsame Gelände, welches allein FÜNF reißende Gebirgsflüsse, sieben unwegsame Sümpfe und drei schroffe, unpassierbare Felswüsten vereint, kann auch mit modernster Technik niemals vollständig überwacht werden!
    Das leuchtet unnmittelbar ein.

    Wir sollten daher akzeptieren, dass die Kriminalitätsrate bei jugendlichen Migranten zwar besonders hoch ist, gleichzeitig aber völlige Sicherheit nicht garantiert werden kann.
    Nun ist der IS einmal hier, also müssen wir, die wir schon länger hier leben, endlich lernen, damit umzugehen und nicht dauernd die Frage nach einer vermeintlichen Schuld zu stellen!
    Sorgen sollte uns stattdessen bereiten, dass noch immer IS-Kämpfer in Deutschland ausgegrenzt werden, nur weil sie schwarze Uniformen und schwarze Flaggen tragen und Anschläge verüben.

    Wer bibelfest ist und seine Blockflöte griffbereit hat, wird problemlos und kultursensibel eine LKW-Länge Abstand halten können und sich nicht verunsichern lassen, sondern mit mürrischer Indifferenz darauf bestehen, dass alle Kulturen gleichwertig sind.

    Der IS gehört zu Deutschland!

  15. Unter Grenzkontrolle versteht man eine komplett gesicherte Grenze. Was nützt es ein Grenzübergang zu kontrollieren wenn man 700 oder 800 Meter entfernt die grüne Grenze mühelos überqueren kann.

  16. #17 franzjosef (25. Dez 2016 10:27)

    Wo haben Sie denn schon den Text von KriegskanzlerIn Merkels Neujahrsansprache her?

    Gibt es da unter Altmaier ein Leak? 🙂

  17. Wäre er mit der Reichsflagge losgezogen, gäbe es sofort eine Eilmeldung im Fernsehen und einen Brennpunkt.

  18. Ich will ja kein Spielverderber sein, aber das ist eindeutig ein Fake-Video. Die Szene wurde unübersehbar an einem Eingang zu einem Naturschutzgebiet (oder Ähnlichem) gedreht, der mit ein paar Fähnchen von der Fußball-WM aufgepeppt worden ist. Grenzer, die einen aufhalten könnten gibt es dort mit Sicherheit nicht. Das Video wurde aber sicher nicht gedreht, um zu täuschen, sondern als Symbolvideo, das zeigen soll, wie durchlässig die Grenzen sind.

  19. Die innereuropäischen Grenzen wurden abgebaut unter der Bedingung, daß die Außengrenzen dafür strikt gesichert werden. Der eine Teil hat die Vertragsbedingungen erfüllt, der andere nicht. Letzterer hat sich außerhalb des Rechts gesetzt und sitzt aber immer noch an den Schalthebeln. Warum, wie geht das zu?

  20. In Deutschland sollen es 550 gewaltbereite Islamisten sein.

    Wenn diese über 1000 potentiellen Terroristen in einer konzertierten Aktion zuschlagen sollten , und jeder eine gewisse Anzahl von „Ungläubigen“ tötet…..
    Nicht auszudenken!

    „Geheimdienst zählt 480 gewaltbereite Islamisten
    Die Zahl von Jihad-Sympathisanten in der Schweiz wächst rasant. Sie pflegen angeblich Kontakte zur IS-nahen Szene in Deutschland.“

    http://bazonline.ch/schweiz/standard/geheimdienst-zaehlt-480-gewaltbereite-islamisten/story/25146561

  21. Das EUropäische Krebsgeschw…. nein: Friedensprojekt ist doch auf Integration ausgerichtet. Und Islam ist Frieden. Integrieren wir uns also in den IS-lam. Wie hatte die retardierte Merkel einst in ihrer unerschöpflichen Weisheit gesagt? „Iff bin dagegen, daff irgendwaff geschloffen wird“.

  22. Toll!
    Wenn ein Neger, Zigeuner, Araber, Afghane, Türke, Paschtune etc. an der deutschen Grenze seinen Pass wegwirft und Asyl beantragt, erhält er ohne eine Prüfung seiner Identität bis zu seinem Ableben genauso viel Geld als Grundsicherung, wie ein Deutscher, der im Durchschnitt 2.340.- €/Monat verdient hat und 38 Jahre lang Rentenversicherungsbeiträge eingezahlt hat!
    Das gleiche erhält die Verwandtschaft des Asylbetrügers, welche über die Familiennachzugsregelung nach Deutschland eindringen darfst.

    Dafür sind die Politiker der Altparteien CDU/CSU/SPD/Linke/Grünen, mit Merkel an der Spitze, verantwortlich!

  23. Zu der Gesamtsumme der Invasoren rechnen Sie noch gut und gerne ein paar Zehntausende, die einfach über die grünen Grenzen wackeln.

    Es ist zum Kotzen!

  24. Grenzen? Dieses Land liegt wie ein Satansopfer auf dem Teufelsaltar – no Borders – die Antifa-Faschisten lachen und gröhlen. Dieses Land ist zum Ausnehmen freigegeben.

  25. Der Dschihad wird erfolgreich sein. Machen wir uns nichts vor. Die voellig degenerierten westlichen Voelker haaben keinerlei Selbstachtung, Unsere Politiker holen unsere Moerder ins Land und wir selbsg fuettern sie durch damit sie nicht auch noch arbeiten muessen. So etwas wird von der Evolution nicht beguenstigt und ausgeloescht.

  26. War eigentlich irgendeine politische Grundsatzentscheidung der letzten 25 Jahre nicht falsch?
    Definitiv war die Offene-Grenze-Politik sowohl innerhalb Europas als auch an Europas Grenzen das Dümmste, was die Politiker entschieden haben so wie es halt immer ist, wenn Ideologie statt Ratio siegt. Die Ost-Erweiterung erfolgte viel zu schnell. Wie viele Einbrüche und Diebstahlserien wären uns erspart geblieben. Aber Schengen war dann der Gipfel der Idiotie. Wie kann man so etwas durchsetzen ohne die europäischen Aussengrenze mit einem effektivem Konzept zu sichern? Dass die Sozialisten das bewusst entschieden haben ist klar, aber dass die Konservativen Europas das alles nicht verhindert haben, ist unverzeihlich.

  27. Das linkes Pack lügt, ist an sich nichts Neues. Dass das linke Pack aber gerade im Moment öffentlich und per Gericht und sich wiederholend eine auf Klatsche bekommt, ist schon der Erwähnung wert:

    Fall 1:Frauke Petry ist nicht die „Spitzenreiterin der Falschaussagen“. Lügen-Ranking der Kölner Journalistenschule durch OLG Köln verboten. Quelle: http://www.hoecker.eu/news/frauke-petry-ist-nicht-die-spitzenreiterin-der-falschaussagen-l%C3%BCgen-ranking-der-k%C3%B6lner-journalistenschule-durch-olg-k%C3%B6ln-verboten

    Fall 2: Birgit Kelle wehrt sich erfolgreich gegen linke Verleumdung. Quelle: http://www.metropolico.org/2016/12/23/birgit-kelle-wehrt-sich-erfolgreich-gegen-linke-verleumdung/

    Fall 3: Landgericht verbietet unwahres Faltblatt der Linksfraktion (Juliane Nagel) Quelle: http://www.afdsachsen.de/presse/pressemitteilungen/gericht-verbietet-unwahres-faltblatt-der-linksfraktion.html

  28. „Einschreiten von Sicherheitsleuten“
    ähm, was soll das bedeuten ? Dort ist doch niemand, weit und breit keiner zu sehen.
    Da kann eine ganze Armee mit Panzern & Co. durchfahren, ohne dass es einer merkt….

  29. Fäht man mit dem KFZ von Bad Reichenhall nach Salzburg über die Autobahn, wird kontrolliert.

    Fährt man mit dem KFZ unter dieser Autobahn auf der Landstrasse nach Salzburg (Grenzübergang Marzoll), ist kein einziger Polizist zu sehen. Weder Deutscher noch Österreicher.

  30. #22 KDL (25. Dez 2016 10:33)

    Ich will ja kein Spielverderber sein, aber das ist eindeutig ein Fake-Video. (…) als Symbolvideo, das zeigen soll, wie durchlässig die Grenzen sind.

    Das ist richtig. Es handelt sich bei dem Schlagbaum eindeutig nicht um den an einer Grenze, zudem dort solche Schlagbäume nicht gibt, sondern um eine Sperre, die ein unbefugtes Einfahrt in ein Naturschutzgebiet oder Ähnliches verhindern soll. Insofern kann dort allerdings bestenfalls etwas „symbolisiert“, aber sicherlich nicht „gezeigt“ werden.

    Es kann und wird sicherlich so sein, daß man an den Grenzen, zumal jenseits öffentlicher Übergänge, mit solch einer Aufmachung durchkäme. Um dies als einen Fakt hinzustellen oder gar zu „beweisen“, taugt dieses, hinsichtlich der Umgebung deutlich erkennbar „gestellte“ Video jedoch nicht.

    Ergebnis: Wasser auf die Mühlen derer, die Merkels Kritikern einen Willen zur „Fälschung“ unterstellen, weil sie das so haben wollen. Hier muß – dringend – besser recherchiert werden.

  31. Bedenke, jeder Tag muß neu ausgehandelt werden, wir müssen das aushalten, und jetzt sind sie nun mal da.
    Wegen der IS-Rente immer den Ausweis hinterlegen.

  32. das Ding mit Schengen war eine gute Idee und hat auch z. T. funktioniert – bis die Räuberbanden aus Osteuropa von einem Ende bis zum anderen Ende ohne Kontrolle fahren konnten.
    Jetzt, wo das Land voll mit Gotteskriegern ist, ist Schengen tot.

    Wenn ich in die CZ oder nach AT gefahren bin, habe ich/wir die Ausweise aus dem PKW gehalten, und wurden i.d.R. durchgewunken.

    Für einen Rückgang der Ausländerkriminalität und dem verhaften von Sprenggläubigen bin ich gerne bereit, 15 Min. an der Grenze zu warten.

    Die 3x, die ich ins Ausland fahre – und am Flughafen muss man eh seinen Pass herzeigen.

  33. Warum wurde uns wohl immer eingetrichtert, wie intelligent doch unsere Bundeskanzlerin ist. Wo nüscht is, muss man es dem dummen Volk sagen und zwar täglich!
    LoL

    Die Tante muss weg!

  34. Salafismus ist Teil der Willkommenskultur, wurde nie ausgeschlossen.
    Salafismus ist Teil Deutschlands.

    Die Bundesregierung hat sich am Tatort des Terroranschlags ganz bewusst mit einem Imam solidarisiert, der dem Salafismus nahesteht.

    Der sich zwar öffentlich vom Terror distanziert, aber für Deutschland die Sharia will. Dieses Gesellschaftssystem vernichten.

    Es gelingt hervorragend.

  35. #28 Heisenberg73 (25. Dez 2016 10:41)

    Bei 0:23 ist ein Grenzstein zu sehen.

    Ein normaler Grenzstein, wie er an Grundstücksgrenzen größerer Areale verwendet wird, aber kein solcher, wie er an einer Staatsgrenze üblich wäre.

  36. Zur Gravur:

    http://www.eberhard-gutberlett.de/abteilung1/deutschland—daenemark-ab-1920/index.html

    Entlang der 63 Kilometer langen deutsch-dänischen Landgrenze setzte 1920/21 ein spezieller Grenzregelungsausschuß insgesamt 280 Grenzsteine. Es gibt aber insgesamt 340, mit Zwischensteinen. Auf der nach Süden gewandten Seite zeigen die steinernen Markierungen die Buchstaben „DR“ und „P“ für das Deutsche Reich und Preußen, während auf der nördlichen Front ein „D“ für „Dänemark“ eingemeißelt ist.

    Wohl tatsächlich ein Grenzübertritt von Dänemark nach Schwesig-Hohlstein.

  37. ok, meine Erfahrung zum Grenzübertritt nach AT bzw. CZ:
    In Passau in Achleiten bzw. Mariahilf ist kein einziger Grenzer zu sehen. Da kann man hin- und herfahren, wie man lustig ist.
    Warum hier in BY verbreitet wird, dass die Grenzen zu AT kontrolliert werden, ist mir nicht ganz klar 🙂
    Weiter drüben wird zwar kontrolliert, aber so weit hinter der Grenze, dass die AB vorher verlassen werden kann.

    Richtung CZ dasselbe Spiel – ab und zu stehen mal Schleierfahnder auf nem Parkplatz aber sonst ?

    Wie gesagt, hier könne eine ganze Armee durchmarschieren…. Was in Passau ja passiert ist, sogar unter den Augen der Grenzer und der Medien…..

  38. Einfach mal im Bundeskanzleramt die Türen offen lassen und die Gorillas in den Tierpark schicken.
    Das Problem könnte ohne eine einzige Patrone gelöst werden.

  39. Für Grenzen auch nicht unüblich ist der abrupte Wechsel der Fahrbahnbeschaffenheit und wenn es nur der Grauwert des Asphalts ist. Hier sogar der Wechsel von Kopfsteinpflaster zu Teer.

  40. #19 franzjosef (25. Dez 2016 10:27)

    Herrlich, solche Formulierungen!! Anders kann man die Thematik nicht mehr beleuchten. Man wird zwangsläufig zum Zyniker. Geht mir nicht anders.

  41. OT
    Mit der „Rettung“ der italienischen Bank „Monte die Paschi“ mit über 20 Milliarden € durch den Steuerzahler wird ein weiteres Mal eine getroffene EU-Vereinbarung nicht eingehalten!
    Bislang wurde überhaupt keine wichtige EU-Vereinbarung/Gesetz zur Eindämmung des Asylbetrugs oder zur Euro-Stabilität eingehalten.

    Weder die Vereinbarungen von Maastricht, Schengen noch von Dublin!

    Hauptverantwortung hierfür tragen die Schmutzparteien CSU/CSU/SPD/Grüne/Linke mit Merkel an der Spitze!

  42. Wen soll das überraschen? Hier wohl keinen.

    Die deutsch-dänische Grenze ist allerdings auch weniger das Problem bzw. Einreiseroute der Asylbetrüger und Terroristen.

    Ich befürchte aber, dass die Grenze zu Österreich an den meisten Stellen genauso aussieht wie in dem Filmchen.

    Deswegen sind des misres Kontrollen an der Ösi Grenze auch SO wirkungsvoll.An den Hauptverkehrswegen Kontrolle 50m weiter am Feldweg nicht mehr.Welchen weg nimmt wohl der Muselterrorist.

  43. Hinsichtlich

    #38 Tom62 (25. Dez 2016 10:47)

    #45 Tom62 (25. Dez 2016 10:53)

    bitte ich meinen dort geposteten Irrtum zu entschuldigen. Es handelt sich dort offenbar doch um einen Grenzstein aus den 1920er Jahren aus Granit, der den Übergang von „Deutsches Reich-Preußen“ (DRP) nach „Dänemark“ kennzeichnet.

    Es wäre jedoch besser gewesen, im Nachhinein darauf im Text hinzuweisen, statt für die Aufnahme zusätzlich noch diverse „Fähnchen“ aufzustellen.

  44. #48 Eurabier

    Das mag ja alles stimmen, vielleicht ist es auch ein offizieller Grenzübergang, vielleicht aber nur ein ehemaliger, längst aufgegebener Übergang. Aber die Tatsache ist, dass es hier keine Wachposten gibt.

    Das hat auch #2 Standardposter77 richtig geschrieben: „Wo kein Kläger, da kein Richter, wo keine Grenzer, da…“. Und ich denker, genau das wollte der Blogger mit seinem Video zeigen.

  45. Durch fehlende Grenzkontrollen wird für Deutschland ein Bürgerkrieg mit unvorstellbarem Ausmaß erzeugt!

    Weshalb?

    Weil scharenweise Kriminelle von vielen Staate der Erde, besonders viele aus Afrika, als Asylbetrüger nach Deutschland entsorgt werden.

    Die Abschiebung dieser Asylbetrüger aus Deutschland funktioniert nicht, wie man inzwischen weiß!

    Wenn nun die Sozialtransfers an die Asylbetrüger gekürzt werden, weil kein Geld mehr da ist, werden diese Asylbetrüger marodierend und mordend über Deutschland herfallen!
    Dann ist der Bürgerkrieg Realität in Deutschland!

    Das kann sich jeder, auch die Politik, leicht ausrechnen!

    Verantwortlich hierfür ist Merkel zusammen mit den Altparteien!

  46. In Schweden ist man im Suizidalem Handwerk der Selbstzerstörung bekanntlich uns noch ein wenig voraus, obwohl wir seit 04.09.2015 kräftig aufgeholt haben.
    Ein grotesker Überfall und Diebstahl ist hier im Video zu sehen, das könnte mittlerweile auch bei uns so stattfinden.

    guggst du:https://www.youtube.com/watch?v=KMpvoirK2Ss

  47. #10 Taranaka; Zur Zeit spuckt er wieder mal grosse Töne, gemacht wird aber sicher genausoviel wie bei unserem Ankündigungskönig Drehhofer, mämlich gar nix.
    Es wird hier seit Jahren gefordert, Ländern, die ihre Kriminellen nicht zurücknehmen, den Geldhahn zuzudrehen. Aber nicht bloss das bissl Entwicklungshilfe, das würde die wohl kaum jucken, sondern komplett. Verbot an sämtliche europäische Fluglinien, diese Länder anzufliegen. Ebenso dürfen die Reisebüros keine Reisen mehr verkaufen. Irgendwelche Produkte aus diesen Ländern werden nicht mehr importiert. Mal sehen, wie langs dauert, bis die auf Knieen angekrochen kommen.

    #26 Marie-Belen; Es war mal die Rede von 2% der Asylbetrüger. Wenn ich das mit den 7,3Mio die rein rechnerisch im letzten Jahr zu uns reintsunamiet sind malnehme, komm ich auf knapp 150.000. Den Unsinn mit immer weniger, die tatsächlich irgendeinen Antrag abgegeben haben wollen, können sich die BAMF-Heinis sparen. Wer weiss ob uns nicht in 2 Jahren erzählt wird, dass tatsächlich 2 Mio aus Deutschland ausgereist sind. Dasselbe mit den offiziell Illegalen. Anfang 2015 warens noch 600.000. Im ganzen Jahr wurden insgesamt 18.xxx ausgewiesen. Ob das natürlich körperliche Ausweisungen waren, oder nur abgeschickte Ausweisungsbescheide, wird uns nicht erzählt. Ich vermute das letztere. In diesem Jahr werdens wohl noch deutlich weniger gewesen sein, wenn man rechnet, was da neulich los war, wie tatsächlich mal 50, wie sich nachher rausgestellt hat, in Wirklichkeit nur 34 ausgewiesen werden sollten.
    Selbst wenn jeden Tag soviele abgeschoben werden sollten, sind das lediglich 12.410 das ganze Jahr über. Also 600.000 – theoretisch 30.000 ergibt
    ebenfalls theoretisch 570.000. Uns wurde aber vor kurzem erst was von 300.000 in der Richtung erzählt. Ausserdem, es ist schwer vorstellbar, dass unter den Millionen die die letzten beiden Jahre gekommen sind, nicht wenigstens 20% dabei gewesen sein sollen, die selbst von unseren Ämtern nicht anerkannt werden.

    #31 misop; Ein unvergleichliches Erfolgsmodell, mich würde in dem Zusammenhang mal interessieren, wie hoch die Verwaltungskosten die dadurch verursacht wurden sind.

  48. Offene Grenzen an sich sind ja schon Schwachsinn… Sie haben in etwa genauso viele Vorteile wie offene Haustüren, offene Gullideckel oder ein offenes Bein!
    Und weil sie so schwachsinnig sind wurden sie ja damals dem gutgläubigen Arbeitnehmer auch mit schwachsinnigen Argumenten aufgequatscht: Man mußte an den Grenzen den Paß nicht mehr zeigen! Suuuper… Da fährt der mühsam arbeitende Volldepp einmal im Jahr zum Urlaub über die Grenze… und *schwupp* ganz ohne Paß ist man drüben… Was für ein Vorteil! Was für ein Argument!
    OK… Während des Urlaubes haben das 100.000de in umgekehrte Richtung auch gemacht und *schwupp* war die Bude leergeräumt…
    Aber dagegen hatte ja die Raute des Grauens auch einen Tip: Einfach die Bude sicher machen… Damit war dann das Geld, das im Urlaub nicht aus der Bude geklaut wurde auch noch weg… Super… Und man braucht nun 30 Minuten beim verlassen des Hauses, bevor alle Schlösser und Riegel verammelt sind… Geht doch…
    Kommt also nun der vom Paßvorzeigen verschonte deutsche Volldepp abends von der Arbeit in sein vollverammeltes Zuhause, wird er noch vor Eintritt durch eine ganz ohne Paß eingereisten Fachkraft von hinten mit einer Eisenstange von weiteren Vorteilen der offenen Grenzen überzeugt… Der weitere Ablauf ist Routine:
    Auf der im staatstreuen Grusel-TV nicht weiter erwähnten Beerdigung des armen Murkselgläubigen faselt der muselmanische Gastimam im Angesicht schwarzbunter Fahnen von Theorien, die wohl nur die vielen noch nicht so lange hier lebenden Mitbrüder verstehen… Im Hintergrund läuft ein – seit kurzem gesetzlich vorgeschriebenes – Video mit KGE und ihrer geschenkten Menschen Rede… Es wurde mittlerweile um einen Passus über offene Grenzen erweitert… Und das ist auch gut so!

  49. #19 franzjosef (25. Dez 2016 10:27)

    Merkel und ihr Imam und die Logenbrüder dazu: Das SCHWARZE über den hellen Farben in der deutschen Bundesflagge …. da hat Allah`s Vorsehung schon vorgesorgt.

    Muß nur noch der Schriftzug des IS rauf !

  50. #37 Placker; Bedenke, in Österreich gibts Autobahnmaut, die wollen schliesslich ihre Pickerl verkaufen.

  51. Somalier fiel über Frauen her – festgenommen

    Asylwerber im Spital

    Ein 19-jähriger Somalier hat Samstagfrüh in Klagenfurt versucht, eine 23 Jahre alte Frau in einem Lokal zu vergewaltigen. Der mutmaßliche Täter konnte zunächst flüchten. Nachdem er wenig später einer 22-Jährigen die Geldbörse entwendet und die Besitzerin attackiert hatte, klickten im Zug einer eingeleiteten Fahndung die Handschellen.

  52. OT Russland
    Flugzeug Absturz
    TU-154 vor Sotchi ins Meer gestürzt
    91 Menschen an Bord, u.a. der berühmte Militär Chor Alexandrowitsch, welcher in Syrien zu Neujahr auftreten sollte, nebst Kapelle und Journalisten Troß
    R.I.P.
    Laut russ. Medien könnte es sich auch um einen Amschlag handeln
    Da die Trümmer im Meer verstreut liegen, wird es wohl länger dauern , die Ursache herauszufinden

    „Russische Maschine mit berühmtem Chor abgestürzt
    in russisches Militärflugzeug mit 91 Menschen an Bord ist am Sonntag ins Schwarze Meer gestürzt. Keiner der 83 Passagiere und acht Besatzungsmitglieder überlebte das Unglück, wie das russische Verteidigungsministeriums in Moskau mittteilte.

    Trümmer der Maschine seien rund 1,5 Kilometer von der Küste entfernt in einer Tiefe von 50 bis 70 Meter gefunden worden. An Bord waren Mitglieder des Alexandrow-Ensembles, einem berühmten Armeechor.

    Die Maschine vom Typ Tupolew Tu-154 war nach Angaben in russischen Medien vom Militärflughafen Chkalovsky bei Moskau gestartet und legte in der südrussischen Stadt Sotschi einen Tankstopp ein. Von dort sollte sie zur russischen Luftwaffenbasis bei Latakia in Syrien fliegen, um dort ein Neujahrskonzert zu geben.
    https://www.welt.de/vermischtes/article160588338/Russische-Maschine-mit-beruehmtem-Chor-abgestuerzt.html

  53. Es reicht. Mittlerweile sage ich:

    Dieses Land und dieses Volk haben Untergang und Vernichtung verdient.

  54. Sorry, Leute. Es ist ein schlecht erstelltes Video.

    Warum ? Bei 0:23 ist rechts der Grenzstein
    zu sehen „DR“ und „P“. Das bedeutet, dass vor
    dem Grenzstein deutsches Gebiet ist.
    Der Fahnenträger kommt auf den Grenzstein zu. Das heißt, dass er von Deutschland nach wo auch immer hinläuft.
    Eine vor dem Grenzstein stehende dänische Kleinstflagge steht also auf deutschem Gebiet.
    Schlecht gemacht aber soll wohl wirkungsvoll
    sein. Eine rot-linke Mache ?
    Ich hoffe nur, dass wegen der dänischen Flagge
    nicht MAAS-los reagiert wird.

  55. #63 Schneeleib (25. Dez 2016 11:22)

    Der Islam ist nun endgültig in Deutschland angekommen. Mit dem LKW.

    🙂 🙂 🙂

  56. Weihnachten 2016

    .

    „Regional Berlin
    Mordversuch in Berlin: Gruppe zündet an Heiligabend Obdachlosen an

    Grausamer Mordversuch in BerlinGruppe aus mehreren Leuten zündet an Heiligabend Obdachlosen an
    Sonntag, 25.12.2016, 11:21 Uhr

    Am Berliner U-Bahnhof Schönleinstraße haben Unbekannte in der Nacht zum Sonntag versucht, einen Obdachlosen anzuzünden. „Der Mann blieb nur durch das beherzte Eingreifen von Zeugen unverletzt“, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag.

    Seine Habseligkeiten hätten aber gebrannt. Bisher geht die Polizei von fünf bis sechs Tätern aus, die das Feuer am Sonntag gegen 2.00 Uhr früh legten. Der U-Bahnhof wird mit Videokameras überwacht. Bisher gebe es aber noch keinen Zeugenaufruf, ergänzte der Sprecher. Gegen die unbekannten Täter sei bereits ein Ermittlungsverfahren wegen versuchten Mordes eingeleitet worden.“

    http://www.focus.de/regional/berlin/grausamer-mordversuch-in-berlin-gruppe-aus-mehreren-leuten-zuendet-an-heiligabend-obdachlosen-an_id_6404014.html

  57. Wenn er sich an Frau Özoguz gewendet hätte, hätte die ihm noch eine Gratis-Tour nach Berlin inklusive Selfie-Termin mit Mutti organisiert!

    Und dann: Allah Akbar und Kuffar abschlachten!

  58. Die BRD-Lügenpresse wird selbstredend nicht darüber berichten. Die gutmenschliche Schmierfinkenzunft ist unser grösstes Problem, die sind schlimmer noch als die Terrorbrut.

  59. #18 Moralist (25. Dez 2016 10:25)

    …dazu brauche ich keinen „Selbstversuch“… in Ransbach-Baumbach im unteren Westerwald fährt seit Monaten (unbehelligt) ein Türke mit der IS – Flagge auf dem Auto (Golf 4) durch die Gegend… na Hauptsache die riesige Mosche im selben Ort wird bald zur „Kulturbereicherung“ beitragen…

    Ich hoffe, das war ein schlechter Witz, oder?

  60. Wenn es die Aussage des Video ist, dass alle
    Mörderbanden des IS-lams unkontrolliert
    von Deutschland NACH Dänemark „reisen“ können,
    sollten wir den Weg säumen und Teddies werfen.

  61. @ Schneeleib, Nr. 63
    „Islam ist nun endgültig in Deutschland angekommen. Mit dem LKW.“
    Ja, genau. Merkel hat halt alles getan, um der Terrorgefahr zu begegnen.
    Um diese Begegnung zu beschleunigen, hat sie die Grenzen weit geöffnet, auf dass viele Begegnungs-Laster hier ankommen können.

    Coca-Cola hat in der Weihnachtszeit seinen Truck mit dem Weihnachtsmann.
    Die IS-lamische Version dieses Weihnachts-Trucks präsentierte uns Anus A..
    Ergo: IS-lam ist genau das Gleiche wie die westliche Welt.

  62. „Die deutsch-dänische Grenze ist allerdings auch weniger das Problem bzw. Einreiseroute der Asylbetrüger und Terroristen.“

    Für uns nicht, für die Dänen schon.

  63. #24 KDL (25. Dez 2016 10:33)

    Hehe dachte ich auch schon, Mindestens ein schwarz rot Gold Grenzstein müsste es ja geben, aber halt, gegen Ende des Videos unten rechts im Bild ein erd Stein, auf dem DR steht, also deutsches Reich. Scheint also zu stimmen das Video.
    Na im Ernst , an welchem Übergang soll das gedreht worden sein?

  64. #57 eule54 (25. Dez 2016 11:16)

    Durch fehlende Grenzkontrollen wird für Deutschland ein Bürgerkrieg mit unvorstellbarem Ausmaß erzeugt!

    Weshalb?

    Weil scharenweise Kriminelle von vielen Staate der Erde, besonders viele aus Afrika, als Asylbetrüger nach Deutschland entsorgt werden.

    Die Abschiebung dieser Asylbetrüger aus Deutschland funktioniert nicht, wie man inzwischen weiß!

    Wenn nun die Sozialtransfers an die Asylbetrüger gekürzt werden, weil kein Geld mehr da ist, werden diese Asylbetrüger marodierend und mordend über Deutschland herfallen!
    Dann ist der Bürgerkrieg Realität in Deutschland!

    Das kann sich jeder, auch die Politik, leicht ausrechnen!

    Verantwortlich hierfür ist Merkel zusammen mit den Altparteien!

    Egal, ich werde mich mit brachialsten Mitteln wehren und jeden töten, der mich oder ein Mitglied meiner Familie anfällt.

    Wer hätte, gedacht, daß ein hochzivilisiertes Land und ein hochkultiviertes Volk wieder in Zustände zurückfallen müssen, wie sie hier zuletzt im Dreißigjährigen Krieg geherrscht haben.

    Die kommenden Greuel werden alle Barbarei der Balkankriege wie Spielerei aussehen lassen.

    Gott sei Dank sind dann auch die meisten Bonzen samt ihrer Brut mit dran.

  65. Der Klamauk hat keine Aussagekraft, nicht mal eine symbolische.

    Und WENN ein Grenzer auf dieses Faschingskostüm reagieren würde, wäre er gerade dadurch lächerlich gemacht.

    Deutsch-Däniche Grenze in Feld und Wiese? Geht es bitte noch belangloser?

  66. Weiß überhaupt ein Polizist, was eine IS-Flagge ist, geschweige denn, wie sie aussieht…??? Von denen beschäftigt sich doch so gut wie keiner mit dem Islam, sondern nur mit Terroristen allgemein, die alle politisch Korrekten streng vom Islam trennen.

    Zudem gibt es in Europa kaum noch geschützte Grenzem, und ist eher ein Zufall, wenn einem beim Länderübertritt Grenzwächter begegnen sollten.

    Ebenso Deutschland-Schweiz, ein Witz, diese Grenze in Weil am Rhein/Schweiz…, da könntste mit der auf dem Velo am Gepäckträger gespannten Hakenkreuz-Flagge über die Grenzen fahren, und es wäre nicht sicher, ob man beim Grenzübertritt erwischt wird.

    An jeder Grenze gibt es unbewachte Grenzen bzw. Schleichwege durch den Wald oder Pfade neben der Grenzkontrollstelle vorbei, es hängt eher vom Zufall ab, ob einem die Grenzwache begegnet.

  67. die deutsch -dänische Grenze ist völlig ungeeignet für so einen Versuch, da zumindest auf dänischer Seite tatsächlich kontrolliert wird.
    An den großen Übergängen müssen die Fzg. langsam
    an den Grenzern vorbei fahren, und einige werden dann zur genauen Kontrolle heraus gewunken, speziell Transporter oder Autos mit Südland Inhalt.
    Außerdem ist fraglich, ob deutsche Grenzschützer
    dis IS Fahne überhaupt kennen, bzw. wissen, das sie hier verboten ist.

  68. Viele haben gedacht , die beiden Polizistinnen in NRW , sind wegen ihrer fehlenden Magazine in den Maschinenpistolen , nur bedingt einsatzbereit.
    Was sie jedoch nicht wissen , weil streng geheim ,sie hatten ihre Blockflöten dabei !

  69. #78 Johannisbeersorbet (25. Dez 2016 11:51)

    #57 eule54 (25. Dez 2016 11:16)

    Durch fehlende Grenzkontrollen wird für Deutschland ein Bürgerkrieg mit unvorstellbarem Ausmaß erzeugt!

    Weshalb?

    Weil scharenweise Kriminelle von vielen Staate der Erde, besonders viele aus Afrika, als Asylbetrüger nach Deutschland entsorgt werden.

    Die Abschiebung dieser Asylbetrüger aus Deutschland funktioniert nicht, wie man inzwischen weiß!

    Wenn nun die Sozialtransfers an die Asylbetrüger gekürzt werden, weil kein Geld mehr da ist, werden diese Asylbetrüger marodierend und mordend über Deutschland herfallen!
    Dann ist der Bürgerkrieg Realität in Deutschland!

    Das kann sich jeder, auch die Politik, leicht ausrechnen!

    Verantwortlich hierfür ist Merkel zusammen mit den Altparteien!

    —————————————-

    Egal, ich werde mich mit brachialsten Mitteln wehren und jeden töten, der mich oder ein Mitglied meiner Familie anfällt.

    ++++

    Klar! Genau das werde ich auch tun!

    Das gehört natürlich zu einem ordentlichen Bürgerkrieg!

  70. Still und leise …….

    Tausende türkische Kurden suchen Schutz in Deutschland

    Die Zahl der Asylbewerber aus der Türkei in Deutschland ist stark gestiegen, vor allem Kurden reisen ein. Einen Zusammenhang zu verstärkten Repressionen nach dem gescheiterten Putschversuch sieht die Bundesregierung aber nicht.

    Erdogan will sie raus haben , dann bietet sich doch Deutschland an , mit seinem fürstlichen Sozialpacket …

  71. +++++++++++++++EILMELDUNG++++++++++++++++++

    Hier die Vorabveröffentlichung der Neujahrsansprache unserer beliebtesten Kanzlerdarstellerin aller Zeiten:

    Meine sehr verehrten schon länger hier Lebenden!
    Liebe neue Mitbürger mit Migrationshintergrund!

    Das Jahr 2016 war für uns alle, trotz aller Anstrengungen, und das sage ich hier in aller Deutlichkeit!
    Wir können und werden uns jedoch nicht damit zufriedengeben. Ich darf Ihnen versichern, daß wir daraus gelernt haben. Nun gilt es, zügig und unbürokratisch, und dem sollte sich keiner verweigern.

    Nur gemeinsam können wir, und das betrifft alle Menschen auf der ganzen Welt.
    Wir werden, und darin sind sich alle demokratischen Parteien einig.

    Deshalb sollten wir uns nicht beirren lassen und unsere weltoffene und tolerante Lebensweise, worauf ja auch der Bundespräsident bereits hinwies. Ich kann mich dem nur anschließen und rufe Sie alle dazu auf.

    Natürlich gibt es noch da und dort Schwierigkeiten, das will ich nicht leugnen. Wir müssen die Probleme offen ansprechen.
    Diese aber werden wir, und das vor allem durch erhöhte Anstrengungen auf dem Gebiet der Integration.
    Wir haben eine historische Verantwortung, dessen sollten wir uns stets bewußt sein.

    Schwierigkeiten aber lassen sich meistern, wenn man sich auf die eigenen christlichen Wurzeln – und deshalb sollten wir.
    Ich bin sicher, daß man vieles besser versteht, wenn man ab und zu mal ein Weihnachtslied.
    Oder auf der Blockflöte.

    Ich finde es auch wichtig, auf das vermeintlich Fremde zuzugehen und für Offenheit und Toleranz, für ein Miteinander und zwar jeden Tag, nicht nur in der Weihnachtszeit.

    Dabei müssen wir lernen zu akzeptieren, daß absolute Sicherheit nicht – darauf haben wir keinen Anspruch.
    Trotzdem sollten wir, ja müssen wir.

    Nur so kann es uns gelingen, ein vereintes Europa, das vielfältig und weltoffen und trotz aller Rückschläge.

    Deshalb wünsche ich Ihnen für das kommende Jahr 2017.

  72. Bitte unbedingt in den sozialen Netzwerken wie FB etc. öffentlichkeitswirksam plazieren/teilen etc.

    Auf Twitter habe ich diesen Selbstversuch soeben als Tweet verlinkt.

    Danke und besinnliche Weihnachtsfeiertage.

  73. Gerade auf youtube gesehen: Hupender Muselmob am Heiligabend in Berlin (Breitscheidplatz und Brandenburger Tor). Keinerlei Polizei zu sehen.
    Die ist mit friedlichen Identitären beschäftigt.
    Dort wären Räumpanzer und Wasserwerfer angesagt gewesen, um ein Zeichen zu setzen gegen dieses Verbrecherpack.

  74. In meinem nächsten Leben wird ich auch Dschihadist:

    tue ich gehen Germoney,
    ohne Pass ich schreie da Asyl,
    hab ich viele Namen,
    können Behörden dann mal raten,
    Deutsche Sprache ich nix lernen,
    dafür viele Frauen mähren,
    reise rum, mal hier mal da,
    ist für mich ja wunderbar,
    dann ich sehe Weihnachtsmarkt,
    tue ich machen Attentat,
    ich gehe gemütlich weg,
    weil Polizei in Deutschland forscht wie Dreck
    ich schaue in Moschee die Lügenpresse,
    seh ich wie Gutmensch liegt auf Fresse,
    Deutschland schreit,
    hab ich viel erreicht,
    reise wieder rum,
    dann Polizei sucht sich dumm,
    mach ich Nachricht für die Kanzler,
    werd ich gejagt vielleicht mit Panzer,
    Polizei mich sehen, die noch fluchen
    ich zum Ende Allah Akbar rufen.

    Freie Fahrt für freie Terroristen,
    wie blöde kann ein Land sein ohne Grenzen
    auszukommen, warum ist jedes Haus mit ner Haustür verschlossen???????????

    Viele von uns, kennen noch Deutschland als wir Grenzen hatten, wo war das Problem einen Ausweis zu zeigen an der Grenze,wenn man ins Ausland für, ich fand das als Kind echt spannend.

  75. #86 Rittmeister —

    Das ziehe man sich mal rein!!!

    Diese Dreckskerle feiern offenbar den eiskalten Massenmord an ungläubigen Hunden.

    Unter den Toten waren etliche Ausländer.

    Armes Deutschland!

  76. #67 Johannisbeersorbet (25. Dez 2016 11:35)

    Es reicht. Mittlerweile sage ich:

    Dieses Land und dieses Volk haben Untergang und Vernichtung verdient.
    ——————————————-

    Nein, nicht.
    Meine Großeltern haben dieses Land wieder aufgebaut.
    Dieses Erbe gebe ich nicht kampflos auf.

  77. Scheinbare Grenzkontrollen dienen vor allem der statistischen Schönfärberei
    Fernbusse etwa von der Schweiz nach BRD werden regelmäßig von der zivilen Grenzkavallerie angehalten und kontrolliert.
    Dabei können die Tickets ohnehin nur online gekauft und nur Passagiere mit Ausweis werden in den Bus gelassen.
    Kein Terrorist wird solche Reiserouten nutzen da sie vom Staatsanwalt jederzeit lückenlos überwacht sind und das ist den Internationalen Terror-Organisationen ebenfalls bekannt.
    Die staatlichen Behörden wissen stets genau wer im Bus mitfährt. Da bräuchte es keiner physischen Kontrolle mehr durch die fliegende Grenzpolizei.
    Vielmehr geht es um die Schönfärbung der Jahresstatistik zur Sicherheit an den deutschen Grenzen. Wenn also beispielsweise 30 x 365 x 50 Passagiere = 547.500 Einreisen pro Jahr per Fernbus von CH nach BRD, dann entsprechen 5 Festnahmen umgekehrt einer „Sicherheits-Quote“ von ca. 99,999 Prozent. Das macht sich gut in jedem Jahresbericht zur Kriminalität.
    Mit anderen Worten: Es wird gezielt der Blick dorthin gerichtet. Solche Zahlen etwa gehen werden vom Regime gerne zwischen den Jahren ins Volk gestreut um zu beruhigen, ähnlich wie Zahlen der Beschäftigung und Wirtschaftsleistung im Lande.
    Fazit:
    1. Es gibt keine Grenzkontrollen in die BRD und wenn dann nur scheinbare für statistische Zwecke, die dem Regime dienen.
    2. Es ist lange bekannt, das die zuständigen Behörden in der BRD mit dem gigantischen Strom an Migranten nicht mehr fertig werden.
    3. Es gibt keine politische Verantwortung für diese vorherrschenden Zustände.
    4. Der pastorale, politisch-korrekte und der DDR-Sprech beherrschen die politischen Ebenen und verhindern systematisch jede rationale Kritik am Regime.
    Es wird Zeit für einen zivilen Widerstand auf allen Ebenen. Gernot Tegetmayer: „Genug ist Genug“. Das ist das Motto der Zeit !

  78. #24 KDL

    Deutsch-dänische Grenze:
    Es stimmt, dass es eine kleine Straße ist, nicht die Autobahn. Es gibt viele solcher Straßen im Grenzgebiet, weil der Grenzverlauf im Laufe der letzten Jahrhunderte mehrfach verschoben wurde. Der Grund dafür sind verschieden Kriege und Besetzungsszenarien, Historisch sehr interessant. Die letze Änderung gab es nach einer Wahl 1920, danach fiel Nordschleswig an Dänemark. Die Bevölkerung ist im heutigen Grenzgebiet gemischt . Es gibt eine Minderheit der jeweils anderen Nationalität mit Sonderstatus zu beiden Seiten der Grenze. Im Schleswig-Holsteinischen Landtag ist die dänische Minderheit unabhängig von der FünfProzentklausel über den SSW (Südschleswigscher Wählerverband) vertreten. Die dänischen Schulen sind, z.B. wegen der guten Ausbildungsbedingungen, auch bei den Deutschen sehr beliebt.
    Jeder mit Kath vollgepackte Kleinwagen oder Illegale Migranten kann die Offenheit, gerade wegen der vielen Wege über diese Grenze, ausnutzen.

  79. Ich bin dieses Jahr mehrmals über die deutsch-dänische Grenze gefahren und wenn wurde nur von dänischer Seite her kontrolliert und auch nur sehr schwammig.

    Das Video wurde übrigens hier aufgenommen:

    Rønsdamvej Padborg Dänemark

    54.833803, 9.375822

  80. @ #26 Marie-Belen (25. Dez 2016 10:36)
    In Deutschland sollen es 550 gewaltbereite Islamisten sein.
    ———————
    Die wahre Relation: EIN tunesischer Moslem, mit französischem Pass als Franzose getarnt, hat 84 Menschen grausam getötet und 120 schwer verletzt.

    die über 22.000 namentlich bekannten IS-Kämpfer, die sich bereits in Europa befinden,

    *//deutsch.rt.com/international/37248-is-leak-formulare-konnten-22000/

    und die rund 250 ausgebildete Dschihadisten-Kämpfer, die allesamt namentlich bekannt sind.

    *://www.n-tv.de/politik/Rueckkehrer-werden-als-Helden-gefeiert-article16815496.html

    zuzüglich die 1.000 islamistisch-terroristischen Gefährder, die der Verfassungsschutz kennt

    *//www.n-tv.de/politik/Verfassungsschutz-Haben-IS-unterschaetzt-article17429121.html

    das BKA hat nochmal 500 solcher Typen zzgl. 339 „Hilfs-Islamisten“ „auf Lager“

    *//www.merkur.de/politik/bericht-bka-vermutet-500-is-gefaehrder-deutschland-zr-6421437.html

    Also satte 24.089 bereits bekannte Islamisten. Bei gleichem Vorgehen wären das hochgerechnet dann über 2 Millionen Tote.

  81. @ #94 Verdandi (25. Dez 2016 13:27)
    #24 KDL

    Deutsch-dänische Grenze:
    Es stimmt, dass es eine kleine Straße ist, nicht die Autobahn. Es gibt viele solcher Straßen im Grenzgebiet
    ———–

    Und weil das aussichtslos scheint, schützt man lieber die „großen“ deutschen Grenzen:

    Von 178.171 aktiven Soldaten sind sehr viele bereits beim Schützen der deutschen Grenzen eingesetzt.

    Nämlich dort:
    deutsche Grenze in Mali
    deutsche Grenze in Afghanistan
    deutsche Grenze in der Türkei, Grenze zu Syrien
    deutsche Grenze im Mittelmeer
    deutsches Ausbildungslager im Irak
    deutsche Grenze im Kosovo
    deutsche See-Kolonie vor Somalia (Afrika)
    deutsche Grenze in Libanon
    deutsche Grenze im Süd-Sudan
    deutsche Grenze im Sudan
    deutsche Grenze in Uganda
    deutsche Grenze in der Westsahara
    deutsche Grenze in Liberia

    boah, was haben wir viele Grenzen in Deutschland. Kein Wunder, das man die nicht alle sichern kann.

    Heute hat die Bundeswehr etwa 25% Moslems, die bekommen sogar einen eigenen Imam

  82. Da die Medien immer noch dreist Verdummung und Manipulation betreiben, dürfen sie auch nicht mehr mitreden.

    die kognitiven Defizite der sogenannten „Journalisten“ in den Medien sind erschreckend und alarmierend:

    Es gibt faktisch KEINE Flüchtlinge über den Landweg.
    Es sind illegale Eindringlinge.

    da es faktisch KEINE Flüchtlinge sind, können sie auch nicht zu „Asylanten“ werden.

    Sehr viele von denen haben zudem bereits durch Taten nachgewiesen, das sie kriminell sind.

    Alleine satte 32.789 dem Verfassungsschutz namentlich bekannte Islamisten/Salafisten/Terroristen halten sich in Deutschland auf. Warum sind die noch hier?

    Bei über 2.000 Eindringlingen hat sich das BAMF mit gefälschten Papieren zufrieden gegeben. Die Dunkelziffer dürfte in die Hundertausende gehen.
    Anzeigen wurden pflichtwidrig nicht gestellt.

    Von den weit über 3 Millionen ins Land gelassenen Eindringlingen wurden gerade mal 10% „geprüft“. Lachhaft.

    Stattdessen werden rechtswidrig jede Woche über 10.000 weitere Nordafrikaner nach Europa geschifft. Von dort gelangen sie dann durch vortäuschen falscher Tatsachen an den deutschen Geld-Topf.

    Und werden auch noch wesentlich besser „versorgt“, als einheimische Obdachlose, die weiterhin auf der Strasse hungern und frieren müssen.

  83. #4 matrixx (25. Dez 2016 10:07)

    Die Leiche der Italienerin, die beim Anschlag in Berlin ums Leben kam, wurde gestern nach Rom überführt. So was darf man im deutschen TV nicht senden, da Propaganda.
    ———————————————–
    Warum sollten deutsche LügenMEDIEN darüber berichten? Das war doch sicher ein regionales Ereignis, nicht wahr?

  84. @ #97 Ramon Castro (25. Dez 2016 14:10)
    Wenn das im Fernsehen gesendet wird, darf man wieder Gebüren zahlen.
    ——————-

    Stattdessen hat das Propaganda-System einen langen Werbefilm für illegale Schleuserei gesendet.

    Sea-Watch von Sea-Watch e.V. – Büro Berlin, Lychener Str. 51, 10437 Berlin
    Harald Höppner (Vorsitzender des Vereins)
    Matthias Kuhnt (Stv. Vorsitzender des Vereins)
    Holger Mag (Schatzmeister)

    Die libysche Küstenwache ist viel praxisnäher. Als eine Horde Nordafrikaner sich illegal auf einem nicht hochseetauglichen Schlauchboot der Kontrolle entziehen wollte und übers Meer vor der Polizei flüchten wollte, sind sie denen einfach nachgefahren.

    14 Seemeilen von der Küste entfernt haben sie die Illegalen, mutmaßlichen Straftäter, eingeholt. Das ist knapp hinter der Hoheitsgrenze von 12 Seemeilen, aber deutlich innerhalb der sogenannten Anschlusszone von weiteren 12 Seemeilen. In dieser Zone hat der jeweilige Staat umfangreiche Kontrollrechte.

    Sie wurden inflagranti dabei erwischt, wie sie gerade auf ein Schleuserschiff umsteigen wollten. Da sie die Ansage, zurück zum Festland mitzukommen, aber arrogant mißachteten, packte die Küstenpolizei ihre Knüppel aus.

    Da versuchten einige der Nordafrikaner, übers Wasser laufend zu entkommen. Da sie es versäumt hatten, schwimmen zu lernen und da sie auch nicht berücksichtigten, das Wasser kein so fester Untergrund ist, sanken sie halt ein und ertranken. Jetzt sind sie tot.

    Die Schiffscrew der Schleuser Sebastian Jünemann, Nina Röttgers und Daniel Hummeltvon Cadus.org funkten dann an die Propaganda-Medien: „bewaffnete Angreifer mit einem Schiff mit Abzeichen der libyschen Küstenwache“ hätten sie überfallen und mindestens 4 Menschen getötet.

    Die bezahlten Schreiberlinge übernahmen diese Nachricht ungeprüft und schrieben sogar voneinander fleißig ab.

    Sich selbst in Seenot zu bringen, ist kein Fall einer Notlage im Sinne des Seerechts.

    Das internationale Seerecht beinhaltet nicht das Recht, zu einem Wunschland gebracht zu werden. Die Ausschiffung hat immer im nächsten Hafen zu erfolgen. Im Falle der libyschen Küste wäre das Tripolis.

    Das internationale Seerecht verpflichtet auch den Ausschiffungshafen zur Aufnahme der Geretteten.

    Da jeder Schiffs-Kapitän dies weiß, kann man hier nur von vorsätzlicher Schleuserei sprechen.
    *//www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise-sea-watch-prangert-libysche-kuestenwache-und-eu-an-14498358.html

  85. Die Roth bekommt 15000 pro Monat, plus 3000 Aufwandsentschädigung, plus 100 qm Büro, plus 3 Mitarbeiter, plus… ich denke das reicht schon,
    und dieses Weib läuft hinter Plakaten her:“Deutschland, verrecke!“. Wir haben fertig, Flasche leer…

  86. #91 Canis Lupus (25. Dez 2016 13:00)

    #67 Johannisbeersorbet (25. Dez 2016 11:35)

    Dieses Land und dieses Volk haben Untergang und Vernichtung verdient.
    ——————————————–
    Das hat A. Hitler auch einmal gesagt – was daraus geworden ist, konnte man nach dem Krieg überall besichtigen.

  87. Grenzkontrollen? Hae ich bislang an keiner AUßengrenze Buntlands erlebt. Nur neulich als ich von DE nach Polen (!) einreiste. Ich wurde von der Grenzstreife angehalten, man wollte Papiere und Fahrzeugdokumente sehen. Sehr freundlicher Grenzer, der sich mit Namen vorstellte. Auf Nachfrage sagte er: wir kämpfen gegen geklaute Autos. Und weil ich einen eher großen Wagen fahre, schaute er nach. Europa 2016.

  88. Naja, meines Wissens steht ja auch an der dänisch-deutschen Grenze nie ein Grenzpolizist o. ä.. Dann kann natürlich jeder in jeder erdenklichen Verkleidung durchrauschen, selbst als Krokodil!

  89. #105 Athenagoras (25. Dez 2016 14:59)

    #91 Canis Lupus (25. Dez 2016 13:00)

    #67 Johannisbeersorbet (25. Dez 2016 11:35)

    Dieses Land und dieses Volk haben Untergang und Vernichtung verdient.
    ——————————————–
    Das hat A. Hitler auch einmal gesagt – was daraus geworden ist, konnte man nach dem Krieg überall besichtigen.

    Hitler sagte es über ein anständiges Volk.

  90. Ein Land ohne Grenzen ist kein Land mehr.

    _________________________________________________________________________

    “Siehe, Finsternis bedeckt die Erde und Dunkel die Völkerschaften; aber über dir strahlt der HERR auf, und seine Herrlichkeit erscheint über dir.”
    Jesaja 60,2

    Jesus sagt: “Ich bin das Licht der Welt; wer mir nachfolgt, wird nicht in der Finsternis wandeln, sondern wird das Licht des Lebens haben.”
    Johannes-Evangelium 8,12

    Im Notfall wählt Psalm 91.1

  91. Wirklich bedenklich ist das eher für Dänemark denn er hätte genauso gut andersrum gehen können und in Deutschland hat der Islam eine seiner größten Terrorschmieden.

Comments are closed.