Seit Montagabend ist es nach einer Twitter-Nachricht von AfD-Chefin Frauke Petry offiziell: Am Samstag, den 21. Januar, findet unter dem Titel „Freiheit für Europa“ ein Treffen von islam- und einwanderungskritischen europäischen Politikern in der Rhein-Mosel-Halle im rheinland-pfälzischen Koblenz statt. Neben Petry und dem NRW-Landesvorsitzenden Marcus Pretzell werden die aussichtsreiche französische Präsidentschaftskandidatin Marine Le Pen, der niederländische PVV-Vorsitzende Geert Wilders, der italienische Chef der Lega Nord, Matteo Salvini – der am 3.1. der WELT ein bemerkenswertes Interview gab – und der FPÖ-Generalsekretär Harald Vilimsky erwartet. Petry sprach von einem „Europäischen Wahlkampfauftritt“. 2017 wird in den Niederlanden, Frankreich und Deutschland gewählt. Anmeldungen für die Veranstaltung können hier vorgenommen werden (der „Große Saal“ der Rhein-Mosel-Halle fasst 1036 Plätze, Hotelbuchungen am besten im benachbarten Mercure).

image_pdfimage_print

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

Anzeige: www.teebrasil.com - Amazonasheilkräuter und Strophanthin

131 KOMMENTARE

  1. Wider dem Vergessen:
    Merkel sagte einst, sinngemäß:

    Mit mir keine ungeregelte Zuwanderung,

    mit mir Verlängerung der Laufzeiten der AKW,

    mit mir keine Hilfe für angeschlagene Banken,

    mit mir keine weitere Griechenlandhilfe.

    Und was hat sie dann getan?
    Genau das werfe ich ihr heute vor.

  2. Das Europa-Beben setzt zum Endspurt an – und die Antifanten haben Feuertag!

    Ich bewundere jeden, der in unserer sauberen linksgrünen Diktatur zu dieser Veranstaltung geht.

  3. Fünf konservative Politikerinnen und Politiker auf einem Fleck. Da sind steinewerfende und zündelnde Antifanten oder von Rechtgläubigen gesteuerte LKW vermutlich nicht fern. Hoffentlich passiert nichts Schlimmes.

  4. Da muss unbedingt eine Armee zum Schutz aufgefahren werden, ansonsten könnte es sein, dass Europa bald keine einwanderungskritischen Politiker mehr hat!

  5. #7 h2so4 (10. Jan 2017 11:15)

    Wider dem Vergessen:
    Merkel sagte einst, sinngemäß:

    Mit mir keine ungeregelte Zuwanderung,

    mit mir Verlängerung der Laufzeiten der AKW,

    mit mir keine Hilfe für angeschlagene Banken,

    mit mir keine weitere Griechenlandhilfe.

    ****************************************

    Betrüger lügen immer um zum Ziel zu kommen.

  6. Das liest sich wie eine Aufforderung zum Bürgerkrieg. Ich bekomme da ein mulmiges Gefü+hl, was die Sicherheit der Besucher anbelangt.

  7. Da soll noch wer sagen, Europas Rechte wäre eindimensional und nicht multi-kulturell aufgestellt.

    Ich wär gern dabei, wenn die Mitbringsel ausgetauscht und dann gemeinsam verkostet werden.
    :mrgreen:

  8. Hoffentlich wird nicht kurz davor der Mietvertrag für den Saal gekündigt und das Ganze geht nach hinten los…

  9. OT

    Die Jury des Unwort des Jahres hat sich heute selbst zum Unwort des Jahres erklärt. Find ich gut.

    Näheres wohl heute noch 🙂

  10. #15 Marija Fehlen dort nicht noch die Österreicher?

    NEIN

    und der FPÖ-Generalsekretär Harald Vilimsky erwartet.

  11. #15 Marija (10. Jan 2017 11:23)

    nö, das letzte mal wo ich geschaut habe war die FPÖ noch eine österreichische Partei 😉

  12. 2017 ist ein entscheidendes Jahr für Deutschland,Frankreich,den Niederländern…

    Daher ist es gut,dass sich die Patrioten vereinigen..Nur gemeinsam ist man stark.

    Die Trumpwahl sollte nicht die letzte Überraschung gewesen sein,sondern allen Patrioten innerhalb der EU Auftrieb geben!

  13. #2 Der boese Wolf (10. Jan 2017 11:09)

    #10 LupusDuctus (10. Jan 2017 11:19)

    Ich glaube nicht, dass der örtliche Obermufti so blöde ist, es zu riskieren, dass zum Beispiel Frankreichs mögliche nächste Ministerpräsidentin in seinem Bezirk gefährdet oder gar verletzt wird.

  14. Diese Art von europäischer Zusammenarbeit ist nach meinem Geschmack!

    Keine Distanzertitis sondern Zusammenhalt gegen den wahren Feind und die Unfreiheit!

  15. OT

    UMERZIEHUNGSVEREINE u. STAATSPROPAGANDA

    Aktuelles

    Das „Unwort des Jahres 2016“ lautet Volksverräter.

    Es wurden in diesem Jahr keine weiteren Ausdrücke nominiert.

    Durch Klicken auf diesen Link erhalten Sie die Pressemitteilung zum „Unwort 2016“ mit der Begründung der Jury.

    Die Jury weist außerdem auf eine Ausstellung hin, in der – nun bereits zum 12. Mal – das „Unwort des Jahres“ fotografisch umgesetzt wird. Mehr Informationen unter unwort-bilder.de:
    http://www.unwortdesjahres.net/index.php?id=44

    Unwort des Jahres: das
    AfD-Pegida-Diktatoren-Naziwort „Volksverräter“ u. wird vom politkorrekten Verein bildlich so dargestellt:
    http://www.unwort-bilder.de/
    „Volk“ schließe hier andere Einwohner, besonders Migranten undemokratischerweise aus. Man wolle mit der Kürung zwar keine Zensur ausüben, aber doch anregen, was man sagen dürfe u. was nicht, jedenfalls nicht mit „Volksverräter“ demokratische Politiker beleidigen. Ob eine Bestrafung der Benutzer o.g. „Unwortes“ erfolgen solle, wird nicht verraten.

    Gesellschaftliche Ächtung der tatsächlichen u. vermeintlichen Benutzer o.g. Wortes bedeutet diese Wahl jedenfalls; ist bekanntlich auch eine Strafe, eine besonders perfide obendrein.

  16. Was macht der Marcus Pretzell dort?
    Frauke Petry Anhängsel von dem man in NRW nichts hört oder sieht.
    Selbst diese Petry wäre schon zu viel.

    Höcke gehört dahin.

  17. Der Koblenzer OB Hoffmann-Göttig (SPD) hat vorsorglich schon mal erklärt, Koblenz sei weltoffen und tolerant, und deshalb seien die Teilnehmer der Veranstaltung von Herzen – unwillkommen.
    Ich glaube, solche logischen Widersprüche fallen diesen Herrschaften in ihrer Verbohrtheit nicht einmal mehr auf.

  18. Es geht ein Ruck durch Europa!

    (frei nach Roman Herzog – zum Gedenken an den letzten guten BUPRÄ).

    Alle guten Wünsche an die hoffnungsvolle Begegnung

  19. OT
    Steuerquote steigt unter Merkel auf neuen Rekordwert von 22,3 %!
    Noch ca. 10% höher als unter Gerhard Schröder.
    Wenn die Steuerquote heute so hoch wie 2004 wäre, könnten die Bürger
    90 Milliarden € pro Jahr mehr von dem behalten, was sie erwirtschaftet haben!

    Quelle: FAZ vom 10. Januar 2017

    Kein Wunder, weil die Kuffnucken mit über 100 Milliarden € Steuermittel jährlich durchgefüttert werden müssen.
    Dazu kommen noch die Kosten für die EU-Bongo-Bongo-Staaten Griechenland, Spanien, Italien, Portugal und Frankreich, zur „Bankenrettung“, um den Lebensstandard in diesen Staaten zu finanzieren, wofür ebenfalls der deutsche Steuerzahler aufkommen muß.
    Außerdem noch die Subventionen für erneuerbare Energien infolge des AKW-Ausstiegs zu Lasten der Steuerzahler, um nur die Schwerpunkte zu nennen!

    Danke dafür, Frau Merkel mit ihrem dusseligen Verein mit den Parteien SPD/CDU/CSU/Linken/Grünen im Bundestag!

  20. Für die Sicherheit bei Donald Trumps Inauguration Party sorgen 2 Mio. Biker, die aus den gesamten USA freiwillig und auf eigene Kosten anreisen.

    Ich sag’s nur mal.

  21. #7 h2so4 (10. Jan 2017 11:15)
    Wider dem Vergessen:
    Merkel sagte einst, sinngemäß:

    Mit mir keine ungeregelte Zuwanderung,
    mit mir Verlängerung der Laufzeiten der AKW,
    mit mir keine Hilfe für angeschlagene Banken,
    mit mir keine weitere Griechenlandhilfe.

    Und was hat sie dann getan?
    Genau das werfe ich ihr heute vor.

    Da fehlt noch etwas:

    Mit mier wird es keine Autobahnmaut geben!

    Nach der Wahl zur Bundeskanzlerin 2005:

    Wir wissen dass wir den Bürgern viel zumuten, aber wir werden die Mehrwertsteuer um 3% Erhöhen um die haushalte zu konsolidieren!

    Inzwischen haben wir 2017. Der Schuldenberg ist weiter gewachsen, Was wurde aus den dem Volk abgepassten Milliarden?? Ist —- VERUNTREUT— das richtige Wort???

    Darf es ein –WEITERSO– mit der Lügenkanzlerin geben?

  22. Was eine Sch…!!!
    Will mich für die Veranstaltung anmelden, aber die blöde Seite akzeptiert meine Ausweisnummer nicht und da steht nix, welche lustige Nummer denn eigentlich gemeint ist.

    Falls es jemand hinbekommen hat, wär für jeden Rat dankbar!!!

    Der Sonnerich

  23. Die aktuellen Wahlumfragen zur Bundestagswahl sprechen alle die gleiche Sprache. Egal, ob für die AfD nun 15% vorhergesagt werden (INSA, 9.1.) oder „nur“ 12% (Emnid, 7.1.), es gäbe immer eine rechnerische Mehrheit für eine Koalition aus CDU und AfD. Dazu wäre natürlich CDU-seitig eine 180°-Wende notwendig, Merkelsturz inklusive. Ohne das wäre die AfD wahnsinnig, sich auf ein solches Bündnis einzulassen; es wäre – völlig zu recht – ihre erste und zugleich letzte Legislaturperiode. Dies wird aber nicht vor der Wahl passieren.

    Wichtiger ist deswegen die andere Seite der Wahlvorhersagen: Es gibt keine Mehrheit für ein linkes Bündnis, weder SPD-Grüne-Linke noch SPD-Grüne-FDP haben auch nur die geringste Chance. Auch CDU-FPD ist nicht drin; die FDP ist derzeit irrelevant. Die einzigen realistischen Optionen sind CDU-SPD (weiter so wie bisher) oder CDU-Grüne (mehr Energiewende, mehr Mohammedaner). Ganz egal was die Parteien sagen, Ende September wird es nur darum gehen, welche der beiden linken Parteien als Steigbügelhalter für Merkel dienen darf. Und um wieviel weiter die CDU nach links rücken wird, um ihre neue Dienerin zufriedenzustellen.

    Den großen Bruch erwarte ich erst im Herbst 2018. Bis dahin wird sich die Stimmung derjenigen, die schon länger hier leben, weiter verfinstert haben. Und bei den Landtagswahlen in Bayern und Hessen kämpfen zwei schwarze Schwergewichte um ihre Position, deren Ausrichtung nicht unterschiedlicher sein könnten: CSU auf der einen, schwarz-grüne Hessen auf der anderen Seite. Diesen abzusehenden Streit wird die Merkelregierung nicht überstehen.

  24. #7 h2so4 (10. Jan 2017 11:15)
    Wider dem Vergessen:
    Merkel sagte einst, sinngemäß:

    Mit mir keine ungeregelte Zuwanderung,
    mit mir Verlängerung der Laufzeiten der AKW,
    mit mir keine Hilfe für angeschlagene Banken,
    mit mir keine weitere Griechenlandhilfe.

    Und was hat sie dann getan?
    Genau das werfe ich ihr heute vor.

    Da fehlt noch etwas:

    Mit mir wird es keine Autobahnmaut geben!

    Nach der Wahl zur Bundeskanzlerin 2005:

    Wir wissen dass wir den Bürgern viel zumuten, aber wir werden die Mehrwertsteuer um 3% Erhöhen um die haushalte zu konsolidieren!

    Inzwischen haben wir 2017. Der Schuldenberg ist weiter gewachsen, Was wurde aus den dem Volk abgepressten Milliarden?? Ist —- VERUNTREUT— das richtige Wort???

    Darf es ein –WEITER SO– mit der Lügenkanzlerin geben?

    Nach meiner Mdeinung ist AfD die richtige Antwort.

  25. #41 Cendrillon

    Dass sie das nicht weiß oder wenigstens googelt, bevor sie so einen Unfug twittert, finde ich schon sehr peinlich. Sie macht sich damit unglaubwürdig.

  26. warum die Amerikanern besetzen mit Panzer Deutschland???Was haben vor?UND JETZT;WENN SCHON DER TRUMP AM 20 Januar ZUM AMT KOMMT??

  27. #45 bjornhoecke-fan (10. Jan 2017 11:51)

    ja leider ist Frau von Storch etwas tapsig, sie sollte wirklich die Finger von Twitter lassen das ist einfach nicht ihr Ding

  28. Da der Focus nicht die Täterherkunft im Vergewaltigungsfall Kleve nennt, gibt es viele empörte Leserkommentare. Besonders gut gefällt mir dieser:

    09:24 Uhr
    Welchen Hintergrund haben Täter und Opfer?

    von Hans Meyers

    Vielleicht hat ein muslimischer Vater seine Tochter vor einem alkoholisierten Reichsbürger gerettet und das sollte schon erwähnt werden, damit nicht wieder „Flüchtlinge“ als Täter in Verdacht geraten.

    http://www.focus.de/panorama/welt/kleve-haftbefehl-gegen-mutmasslichen-sexualtaeter-von-kleve_id_6472437.html

  29. OT
    30 Maria-Bernhardine
    „Unwort des Jahres 2016 lautet Volksverräter“

    Gibt die ehrenwerte Gesellschaft denn einen
    Hinweis wie künftig Volksverrat zu nennen ist?

  30. Der Pretzell hat da absolut NIX zu suchen. Wie Pretzell und Petry sich immer wieder ins Rampenlicht stellen schmeckt mir überhaupt nicht. Bestimmt mal wieder 0 abgesprochen mit dem Rest.

    Petry ist für mich NICHT das Gesicht der AFD sondern Leute wie Höcke, Gauland, Poggenburg, Patzelt, etc….

  31. Möglicherweise wird die Polizei ( obwohl Versammlungen in geschlossenen Räumen von ihr nicht „zu genehmigen“ sind )so, wie damals in Dresden freiwillig kapitulieren und bekennen müssen, dass sie die öffentliche Sicherheit nicht schützen kann.

  32. #45 bjornhoecke-fan (10. Jan 2017 11:51)

    #41 Cendrillon

    Dass sie das nicht weiß oder wenigstens googelt, bevor sie so einen Unfug twittert, finde ich schon sehr peinlich. Sie macht sich damit unglaubwürdig.

    Ach so. Wusste ich auch nicht. Stimmt: man sollte in Internet-Zeiten sich erstmal informieren.

  33. OT

    http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Der-Protest-der-Islamkritiker-vom-Buergerprotest-Hannover-zerfaellt

    Der Protest der Islamkritiker zerfällt

    Die islamfeindliche Bewegung „Bürgerprotest Hannover“ in Hannover steht offenbar vor ihrem Zerfall. Immer weniger Unterstützer kommen zu den Treffen der Gruppierung, die vor zwei Jahren zunächst Hagida (Hannoveraner gegen die Islamisierung des Abendlands) hieß und sich dann in Pegida umbenannt hat.

    Protest-Organisator Sascha P. ärgert sich über mangelnde Aufmerksamkeit. Für alle, die ihr Gesicht nicht zeigten, biete man „Verkleidungsutensilien an, um sich unkenntlich zu machen“, schreibt der Demo-Organisator und fordert mehr Unterstützung.

    MONTAG, den 16.01.17 um 19 Uhr auf dem Georgsplatz in Hannover. Wir feiern 2 Jahre Widerstand!.

  34. #8 Wnn (10. Jan 2017 11:17)

    Ich bewundere jeden, der in unserer sauberen linksgrünen Diktatur zu dieser Veranstaltung geht.
    ************************************************
    ANGST, ist nirgens auf der Welt ein guter Begleiter auf dem Weg zu Demokratie und Recht!!!

  35. #46 irena lenz (10. Jan 2017 11:52)

    warum die Amerikanern besetzen mit Panzer Deutschland???Was haben vor?UND JETZT;WENN SCHON DER TRUMP AM 20 Januar ZUM AMT KOMMT??
    ————————————-
    Dann werden die Loks der Panzerzüge halt umgespannt und fahren wieder zurück nach Bremerhaven.

  36. #43 misop (10. Jan 2017 11:45)

    #32 DerSonnerich (10. Jan 2017 11:37)

    sollte die 26stellige Nummer sein

    26-stellig ist schonmal ein guter Tip, Danke!

    Allein, sie wird nicht angenommen.

    Ich gebe die Zahlen-Buchstabenkombination auf der Rückseite des Perso (Kartenformat) ein, nix klappt…

    Bitte nochmals um Hilfe, biete freie An- und Abreise, wenns denn klappt, mit der ID-Nummer!

    Der Sonnerich

  37. Die AfD lädt ein..
    Gut gemacht Frauke.
    Marine le Pen und Wilders könnt ich mir gut als Baby Paten vorstellen..

    Nun fehlen noch Victor Orban,Nigel Farange,Richard Sulík,
    Vaclav Klaus u.a.

    So geht Europa..

  38. Hoffentlich haben die genügend Betonschweine in Koblenz.
    Ansonsten eine super Idee mal alle zusammenzutrommeln und gut daß Marine LePen auch mal international etwas macht.
    Kristian Thulesen Dahl von der Dansk Folkeparti fehlt noch.

  39. #50 der neue alte (10. Jan 2017 11:56)
    OT
    30 Maria-Bernhardine
    „Unwort des Jahres 2016 lautet Volksverräter“

    Gibt die ehrenwerte Gesellschaft denn einen
    Hinweis wie künftig Volksverrat zu nennen ist?
    ++++

    Witzig ist ja der Zusammenhang zum Unwort „Gutmensch“ des letzten Jahres.
    Man könnte sagen, dass Gutmenschen und Volksverräter die Geißeln des Deutschen Volkes sind.

  40. Die Demokratie ist deshalb so hart, weil jeder Idiot wählen darf, auch wenn er noch so hochgradig behindert ist.
    Sehr zum Vorteil der gegenwärtigen Parteien im Deutschen Bundestag mit Merkel an der Spitze!
    Idioten sind halt leichter beeinflußbar!

  41. Wieso Pretzell? Der ist Landesvorsitzender in NRW, aber Koblenz liegt in Rheinland-Pfalz, da ist Uwe Junge Vorsitzender und damit „Hausherr“ oder Gastgeber. Gefällt mir gar nicht, das ist schlechter Stil, der je bekanntlich immer mehr als nur bloßer Stil ist.

  42. #58 DerSonnerich (10. Jan 2017 12:10)

    hast du einen Reisepass? Versuch den mal da gibts auch nur eine Nummer

  43. #60 alles-so-schoen-bunt-hier   (10. Jan 2017 12:17)  
    Wieso Pretzell? Der ist Landesvorsitzender in NRW, aber Koblenz liegt in Rheinland-Pfalz, da ist Uwe Junge Vorsitzender und damit „Hausherr“ oder Gastgeber.
    ————–

    Die wollen aber mit Petry..und noch kann man
    in Deutschland tagen,wo es einen paßt.
    Da hat niemand das Hausrecht..
    Wäre ja noch schöner.

  44. #1 Bonn (10. Jan 2017 11:08)
    Da freuen sich natürlich die Koblenzer Antifanten.

    als „Stadtumfeldbewohner“ kurz gesagt:

    Koblenz hat aufgrund seiner geringen Größe mit ca. 100.000 EW und seiner- vergleichbar- wirtschaftlich guten Lage zum Glück eine relativ kleine Antifanten-szene.

    Hauptproblem sind :

    -teils sehr hohe Migrationsdichten in manchen stadtteilen.

    Neben -kaum Probleme verursachenden – Russen-deutschen und südost-asiaten v.a.- wie überall im Land- die stressige und jahr für jahr immer zahlreicher werdende „ihr wisst schon wer“-Fraktion.

    dazu kommen- neben der ganzen gutmensch-Vollpfosten von „bunt statt Braun“- initiativen- allerdings noch dazu:

    „zeckenszenen“ aus Köln, Bonn, Frankfurt, Mainz usw. sind mit der Bahn ratzfatz hier.

  45. das bild zeigt ein national-bolschewistisches Gruselkabinett und Fake-Patrioten! Eine Bande,die im Krieg zwischen Russland und der Ukraine im Donbass nicht die slawische Ukraine unterstützt,sondern das neo-stalinistische und islamisierte Russland! Widerlich! SLAWA UKRAINA!!! Echte Patrioten stehen auf ukrainischer Seite!

  46. Leider habe ich da eine leicht andere Haltung, ich bin nicht der Meinung, dass die AfD mit LePen und der FPÖ so „schmusen“ sollte.

    Ich persönlich habe damit überhaupt kein Problem, im Gegenteil!

    Aber viele Wähler sind eben extremst hirngewaschen, die halten LePen, Wilders und Villimsky für Personifizierung des Leibhaftigen.

    Weiß nicht, ob das so klug ist… ich denke, eher nicht.

  47. #30 Maria-Bernhardine; Fotografische Umsetzung in diesem Jahr ist einfach.
    Ein Gruppenbild der kompletten Regierigen genügt.
    Man kann ja noch je ein Bild der Fraktionen drunterhängen.

    #34 eule54; Ich wünsch mir die Steuer- und Abgabenquote von sagen wir mal 1985 zurück.
    Klar verdiente man damals weniger, allerdings war das Geld auch deutlich mehr wert wie heute und im Verhältnis zahlte man weniger Steuer. Damals wars auch für den kleinen Arbeiter möglich sich zwar aufm Land aber immerhin ein Häuschen zu bauen. Das geht heute schon längst nicht mehr. In der ganzen Zwischenzeit wurden zwar die Löhne erhöht, aber eine Anpassung der Steuertarife an die Inflation fand nicht statt. Schon die Sozialsteuer ist rein von den Prozenten her ich denke etwa doppelt so hoch wie damals. Aber die Leistungen sind immer weiter zusammengestrichen worden. Dann kam noch die PflegeV dazu, die ja auch wieder erhöht werden soll. Rente, KV wird laufend teurer, aber man kriegt nix mehr raus.

  48. #20 Eugen vom Michelsberg (10. Jan 2017 11:24)
    Hoffentlich wird nicht kurz davor der Mietvertrag für den Saal gekündigt und das Ganze geht nach hinten los…
    ————————————————————————-

    Das fürchte ich auch! So etwa am 20. ……..

  49. #72 RechtsGut (10. Jan 2017 12:28)

    lieber mit ehrlichen Karten spielen, es gibt nun mal Gemeinsamkeiten allerdings im Fall FN auch erhebliche Unterschiede. Sollte wir uns wirklich verstecken und das wegleugnen? Da laufen wir der Mohrrübe hinterher die uns von den MS Medien vorgehalten wird

  50. #67 misop (10. Jan 2017 12:20)

    #58 DerSonnerich (10. Jan 2017 12:10)

    hast du einen Reisepass? Versuch den mal da gibts auch nur eine Nummer

    Danke für den Tip, hab ich auch schon probiert, aber klappt nicht.

    Die blöde Seite will einfach nicht. Grmbl!

    DS

  51. #36 bjornhoecke-fan: Frau von Storch ist nicht die einzige, die nicht weiss, dass das Brandenburger Tor nach dem Anschlag mit Deutschlandflagge angestrahlt wurde. Hier im PI-Kommentarbereich scheinen sich auch noch einige Uniformierte zu tummeln, die auch schon mehrfach deswegen nachgefragt hatten. Ihr solltet -wie Frau Storch- in Zukunft täglich PI lesen!

  52. #11 LupusDuctus (10. Jan 2017 11:19)

    Da muss unbedingt eine Armee zum Schutz aufgefahren werden,…….
    **********************************************
    Vielleicht übernimmt in Deutschland eine ähnliche Armada von *Sicherheitspersonal*
    wie in Amerika die Kontrolle!
    Siehe:#35 Stefan Cel Mare
    Für die Sicherheit bei Donald Trumps Inauguration Party sorgen 2 Mio. Biker, die aus den gesamten USA freiwillig und auf eigene Kosten anreisen.

  53. Endlich mal kein Volksverrat, Merkel ist zum Unwort des Jahres ernannt worden.

  54. Endlich mal kein Volksverrat, Merkel ist zum Unwort des Jahres ernannt worden.

  55. #7 h2so4 (10. Jan 2017 11:15)

    Mit mir keine ungeregelte Zuwanderung,
    mit mir Verlängerung der Laufzeiten der AKW,
    mit mir keine Hilfe für angeschlagene Banken,
    mit mir keine weitere Griechenlandhilfe.
    Mit mir wird es keine Autobahnmaut geben.

    ———————————–
    Ihr braucht für diese Liste möglichst knappe Belegstellen.

    Dann diese Liste (ohne Auflösung, dass es nicht so gekommen ist), auf Plakate, weiß auf Schwarz. Sonst nichts drauf. Belegstellen ganz klein. Koch knapper machen.

    keine ungeregelte Zuwanderung
    Verlängerung der Laufzeiten der AKW
    keine Hilfe für angeschlagene Banken
    keine weitere Griechenlandhilfe
    keine Autobahnmaut

    keine Umvolkung
    keine Islamisierung M.Merkel

  56. #70 omega (10. Jan 2017 12:24)
    *das bild zeigt ein national-bolschewistisches Gruselkabinett und Fake-Patrioten! Eine Bande,die im Krieg zwischen Russland und der Ukraine im Donbass nicht die slawische Ukraine unterstützt,sondern das neo-stalinistische und islamisierte Russland! Widerlich! SLAWA*

    ………………………………………….

    @omega,
    was schreiben Sie hier für einen dämlichen Schwachsinn? Mit solchen kruden Ansichten sind sie im linksextremen Forum *Linksunten Indymedia* besser aufgehoben. Wenn Sie wirklich ein *Gruselkabinett* sehen möchten, dann schauen Sie sich mal die Führungsrige der deutschfeindlichen Pädophilenpartei der Grünen in hierzulande an, da kommt Ihnen tatsächlich das pure Gruseln!

  57. #77 misop (10. Jan 2017 12:34)

    #72 RechtsGut (10. Jan 2017 12:28)

    lieber mit ehrlichen Karten spielen, es gibt nun mal Gemeinsamkeiten allerdings im Fall FN auch erhebliche Unterschiede. Sollte wir uns wirklich verstecken und das wegleugnen? Da laufen wir der Mohrrübe hinterher die uns von den MS Medien vorgehalten wird

    Ich denke, es gibt einen Unterschied zwischen Frankreich, Österreich und Deutschland.

    Die Menschen in Deutschland wollen die AfD wählen, aber die wollen auch nicht „Rechte“ wählen. Denn rechts ist böse.

    Es ist ein Unterschied, ob man Menschen „dort abholt, wo sie stehen“ oder ob man sie mit Gesichtern und Namen verwirrt, die als „böse“ fest verankert sind im kollektiven kindischen Gedächtnis.

    Also nicht „lügen“, aber weniger offensiv vertreten, das wäre meine Linie. Wir brauchen jedes Prozent um hoffentlich ein Weiterregieren der Merkel-Junta verhindern zu können. Da sollte man sich eben NICHT zu „krawallig“ verankern, sondern diesen konsens-kuschel-Kurs bedienen, der bei den real exisiterenden deutschen Wähler_Innen noch immer so idiotisch gut angkommt.

  58. #78 Wazzzup (10. Jan 2017 12:35)

    OT

    Urteil aus Straßburg:

    Staat darf Religionsfreiheit einschränken – Muslimische Mädchen müssen zum Schwimmunterricht

    http://www.focus.de/politik/ausland/urteil-in-strassburg-muslimisches-maedchen-muss-zum-schwimmunterricht_id_6473041.html

    WOOOW! Ein Urteil GEGEN den Islam! Und das von ganz weit oben! Wer hätte das gedacht??

    Da wird die Ummah aber toben! Hat Erdogan schon den Botschafter einbestellt?

    Könnte mir vorstellen, dass dieses Urteil vor 10 Jahren noch anders ausgefallen wäre, wo der islamkritische Druck noch nicht so vorhanden war.

  59. Frage an die Berliner:

    Wann gehen wir als Spaziergang (jeder für sich, trauernd, keine Demonstration) an den Breitscheidplatz?

    Donnerstag Abend, 20:02 Uhr?

    Wer wäre dabei? Wer dabei wäre, der könnte ja gleich den Termin weiterverbreiten? Wie gesagt – ich rufe ausdrücklich NICHT zu einer Demonstration auf, sondern zu einem individuellen Gedenken. Einige werden das wohl aber am Breitscheidplatz machen?

    Donnerstag, 20:02 Uhr?

  60. #76 Weissensee   (10. Jan 2017 12:32)  
    Die Antifa schläft nicht.. https://antifakoblenz.noblogs.org/
    —————

    Pegida Spaziergänger vereinigt euch..
    Müßte doch mit dem Teufel zugehen,nicht 10.000 Menschen auf die Beine zu stellen.

    Der Termin ist wichtiger,als jeder Montagsspaziergang..

  61. Es gab eine stille Gedenkveranstaltung vorm Kanzleramt auf der ein Pfarrer die richtigen Worte fand. Gauland, Höcke und viele hundert Patrioten haben daran teilgenommen.

  62. Super Kongress, bin dabei..Antifa ist lächerlich die paar Zecken schaukelt die Polizei lässig und der normale Bürger geht schon lange nicht mehr zu irgendwelchen Bündnissen oder Gesicht zeigen Kack Veranstaltungen..Marie le Pen wollte ich immer schon live sehen Top

  63. #79 DerSonnerich (10. Jan 2017 12:36)

    #67 misop (10. Jan 2017 12:20)

    #58 DerSonnerich (10. Jan 2017 12:10)

    Ist jetzt zwar ganz schön peinlich, aber es lag daran, dass ich die Art des Ausweisdokumentes (RP / Perso) nicht ausgewählt hatte.

    Sorry für unnötigen Umstände und nochmals vielen Dank!

    DS

  64. Ich drücke die Daumen dass die Veranstaltung überhaupt stattfinden kann. Dass da kein Unwetterchen aufzieht, dass nicht gesagt wird, dass die Polizei wegen Personalnot die Teilnehmer nicht schützen kann oder sich irgendein Korinthenproduzierer in Robe überlegt, die Veranstaltung in der Rhein-Mosel-Halle verbieten zu lassen.

  65. #74 RechtsGut (10. Jan 2017 12:31)

    OT

    nochmals: Den Islamterror-Opfern von Berlin ein Gesicht, einen Namen, eine Identität geben und trauern können…

    https://www.facebook.com/ines.laufer.96/posts/10154279692358977 [dort gibt es die Bilder!]

    Weitergeben! Kommentieren! „Liken“!

    Ich pflege keine Stasi-Akte (FB-Profil), und kann leider die Bilder nicht sehen 🙁

    Trotzdem ist der Hinweis natürlich gut und wichtig, wie so viele hier. Bitte einmal für mich mit „mögen“.

    Drei der Opfer sind noch „ohne Gesicht“, ich hoffe, es waren keine Kinder. Aber ich befürchte es.
    Wie sehr sind die Verschweiger seelisch verroht, dass sie sich derart zynisch verhalten?!?

    DS

  66. TOLL!

    Ob dieses Event auch so abgeschirmt wird und nur so vor Sicherheit strotzt, wie das Bilderbergertreffen? LOL

  67. Sehr gut. Ein bisschen mehr Solidarität dieser „rechten“ europäischen Parteien ist wünschenswert, wenn Europa als christlich-jüdisch-westlich geprägter Kulturkreis überleben soll mit all seinen Sprachen, Volksgruppen und Traditionen.

  68. Das ist ein Treffen internationaler Spitzenpolitiker. Wenn es der Polizei nicht gelingt diese Veranstaltung ausreichend zu schützen ist das ein internationaler Skandal.
    Das kann sich die deutsche Regierung nicht erlauben, sonst rutscht sie auf das Niveau der Türkei.

  69. So könnte ein (echt) vereintes Europa aussehen.
    Ich kann mich nur jenen anschließen, die hoffen, daß bei dieser Veranstaltung für tadellose Sicherheit der Beteiligten gesorgt ist.

  70. Bravo!Die Führung Europas 2018 trifft sich!
    Wünsche mir Sicherheit für alle Teilnehmer.

  71. #34 eule54 (10. Jan 2017 11:35)

    OT
    Steuerquote steigt unter Merkel auf neuen Rekordwert von 22,3 %!
    ——————————————-
    Auf einen Aufschrei was Steuern anbelangt wirst du nichts hören , weder hier noch auf einer anderen Seite !
    Es ist eben so ,das der Deutsche seit 70 jahren abgezockt wird und es klaglos hin nimmt, warum keiner laut einen Aufruf macht für eine Große Steuersenkung von 20% ist mir schleierhaft !

    Deutsch eben, nix höhren , nix sehen , nix reden !

  72. Geert Wilders, Marine Le Pen, Matteo Salvini und Harald Vilimsky kommen zur AfD nach Koblenz

    Parteien-PEGIDA in Koblenz.
    Ein gutes Signal der Solidarität der europäischen Patrioten!

    (Hat es bereits Einschüchterungen oder Morddrohungen gegen die Betreiber der Rhein-Mosel-Halle oder gegen potentielle Anbieter von Hotelzimmern gegeben, oder kommen die noch?

  73. #80 Hildesheimer

    In diesem Fall hätte aber auch einfach jede beliebige Tageszeitung gereicht. Und das erwarte ich von einer EU-Abgeordneten schon.

  74. Das Treffen in Koblenz ist sehr wichtig.
    Noch wichtiger ist es aber, die Inhalte unters Volk zu bringen und auch die zu erwartenden Aktionen der roten SA öffentlich zu machen.
    Ich hoffe, das sich die Patrioten aus ganz Europa zu diesem Treffen endlich Medien-Profis mit ins Boot holen.
    An diesem Tag müssen die Leitungen glühen…Streamt und macht unsere Anliegen öffentlich!

  75. Na da bin Ich ja gespannt die europäischen Patrioten treffen sich in Koblenz. Mich wundert bloß das es noch keine Aufrufe zu Gegendemonstrationen gibt.Oder karrt man die roten Sturmtruppen jetzt bei Nacht und Nebel ran

  76. Nicht zu Unrecht besteht die Befürchtung das man versuchen wird das Treffen zu verhindern oder die Versammlung zu stören. Ich denke an den Aufruf von Pöbel Ralle alias SPD Vizechef Ralf Stegner die AfD mit allen Mitteln zu bekämpfen

  77. Man kann der Versammlung, den Veranstaltern, Sprechern (wobei Herr Strache eigentlich fehlt) den Teilnehmern nur ein gutes, steorfreies Gelingen wuenschen

    sowie pi Impulse, die weit ueber Koblenz hinaus gehen und das traege Volk wachruetteln.

  78. Was heute ich sage,
    gilt morgen nicht mehr,
    denn das lügen fällt mir nicht schwer!
    Ach wie gut, dass niemand weiß,
    dass ich auf eure Meinung – schei…
    Honecker’s späte Rache !!!

    Geh‘ selbstbewusst zur nächsten Wahl – wähl'“AfD“ , das ist legal.

  79. Honecker und die SED lieber deutz #121 wollten einen neuen sozialistischen Menschen schaffen und eine Gesellschaft, in der jeder sein Auskommen hat. Gut gemeint schlecht gemacht kann man sagen. Am deutschen Volke haben sich die Kommunisten aber nicht vergriffen und zitierte Merkel war eine Opportunistin damals und ist es heute. Gruß von einem Zeitzeugen und keinem Knoopseher..

  80. @ Nr. 110, lfroggi
    „Auf einen Aufschrei was Steuern anbelangt wirst du nichts hören , weder hier noch auf einer anderen Seite !
    Es ist eben so ,das der Deutsche seit 70 jahren abgezockt wird und es klaglos hin nimmt, warum keiner laut einen Aufruf macht für eine Große Steuersenkung von 20% ist mir schleierhaft !“

    Ich wähle im September garantiert CDU. Denn der Herr Schäuble hat Steuersenkungen versprochen. Dieser Mann ist kompetent, vertrauenswürdig und verspricht die Steuersenkungen schon seit 11 Jahren. Das ist doch ein Zeichen für Qualität!

    Sie haben Recht: mir kommen die Deutschen größtenteils wie Esel vor, denen man ewig eine Rübe vor’s Gesicht halten kann, sie traben treu-doof weiter.
    Letztens erst hieß es wieder in einem Springer-Drecksblatt: den Deutschen ging es nie besser als jetzt.
    Wie erbärmlich das Polit-Gesindel bei Arbeitslosenstatistiken und Mindestlohn betrügt, konnte man gestern erst wieder bei Wallraff sehen.
    Busfahrer, die nur 6 statt 11 Stunden Pause hatten, nach vorangegangener 21-Stunden-Schicht, Fahrer, die für 450 Euro den Monat behinderte Kinder fahren, und das für einen Stundenlohn von deutlich unter 4 Euro.
    Laut Statistik alles keine Arbeitslosen, mit Hilfe juristischer Winkelzüge darf jeder Schweinelohn bezahlt werden.
    Aber Mutti kann sagen, uns ging es noch nie so gut wie heute!

  81. Report Mainz Extra heute 21:45 Uhr DDR 1

    “ Angst vor Einbrüchen und sexuellen Übergriffen ist überall spürbar. In Teilen der Bevölkerung wächst der Verdacht:

    Die Täter seien überwiegend Ausländer.
    Doch stimmt das?

    In der aufgeheizten Situation wird oft übersehen, dass auch Flüchtlinge hierzulande massiv bedroht, verprügelt, beschimpft und gejagt werden.

    …wie Waffenläden in Deutschland Hochkonjunktur habe…mit Messern und Pfeffersprays eindecken…

    Ist Deutschland mit dem Zuzug von mehr als einer Million Flüchtlinge unsicherer geworden, wie AfD und Rechtspopulisten suggerieren?“

  82. Doch nun gerät Petry erneut in die Kritik – wegen angeblich fehlender Absprachen. Wie die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ berichtete, fragte Petry Vorstandsmitglieder, ob es Einwände gegen ein Treffen mit Vertretern der französischen Front National (FN), der österreichischen FPÖ, der niederländischen Partij voor de Vrijheid und der italienischen Lega Nord zu einem „Europäischen Wahlkampfauftakt“ gebe.

    Doch Petry soll nicht die Antworten aller Mitglieder abgewartet haben und voreilig den Termin am 21. Januar via Twitter verkündet haben.

    Quelle,

    War mal wieder klar bei den beiden Turteltäubchen Petry und Pretzell.
    Die beiden haben nichts in der AfD verloren.
    Saboteure.

  83. Die AfD-Landesvorsitzenden von Berlin und Brandenburg, Georg Pazderski und Alexander Gauland, haben die AfD-Vorsitzende Frauke Petry für ihr Verhalten vor einem Treffen mit der Vorsitzenden des französischen „Front National“ (FN), Marine Le Pen, kritisiert.

    Es ist das gute Recht dieser guten Leute, Kritik zu üben.
    Meiner Ansicht nach fehlt ihnen aber der Weitblick und der Sinn für den Ernst der Lage Europas.

  84. Ich halte dieses Treffen für enorm wichtig.
    Es ist ein historisches Ereignis, wenn sich die patriotischen Parteien Europas an einen Tisch setzen. Alle diese Parteien haben ein gemeinsames Ziel: ein Europa der Vaterländer.
    Weg mit dem Euro und weg mit der derzeitigen EUDSSR in Brüssel.
    Das ist es was zählt.
    Was die anderen patriotischen Parteien in ihren Ländern für eine Innenpolitik betreiben wollen ist erst einmal zweitrangig.
    Zum Beispiel kann Frankreich auch unter Marine Le Pen nicht sozialistischer werden als es schon ist. Und wer die Meriten für diese Veranstaltung in der AFD erhält ist mir ziemlich gleichgültig.

  85. #76 ridgleylisp, #20 Eugen vom Michelsberg

    Die Rhein-Mosel-Halle in Koblenz ist ein öffentliches Gebäude. Da kann der AfD eigentlich nicht mehr abgesagt werden, wenn es einen gültigen Vertrag gibt.

  86. #115 Spreeathener (10. Jan 2017 16:31)
    Mich wundert bloß das es noch keine Aufrufe zu Gegendemonstrationen gibt.

    schön wärs….

    regionale nachrichtensender-fuzzis, Radiofritzen,
    Pressetypen,
    gutmensch-vereine bis zum Oberbürgermeister nebst sog“ eliten“ drehen schon mächtig am „Naziometerrad…“

    von wegen „breites Bündnis gegen räääächts“, „gesicht zeigen“ usw.

  87. #40 Dr. T (10. Jan 2017 11:40)
    Ganz egal was die Parteien sagen, Ende September wird es nur darum gehen, welche der beiden linken Parteien als Steigbügelhalter für Merkel dienen darf. Und um wieviel weiter die CDU nach links rücken wird, um ihre neue Dienerin zufriedenzustellen.

    meine Rede…

    so wie es DERZEIT aussieht(es kann ja so oder so noch viel passieren) wird es aller Logik nach für die GROKO nicht reichen, rotrotgrün auch nicht.

    die AFD ist ja bäh pfui schmuddel, somit bliebe nur rotrotgrüngelb
    (sehr unwahrscheinlich)

    oder eben groko plus grün und
    groko plus gelb

    letztere version wäre nur um promillepunkte „besser“ als die erste, ich bin aber pessimistisch und tippe auf rotschwarzgrün.

  88. Warum das Treffen RICHTIG ist:
    ——————————————-

    Dafür: diese Parteien in Europa haben einfach zu mindestens 90% ihres Programmes recht.

    Dagegen:
    es liefert Arguments-Munition für die Etablierten, unentschiedene Bürger zu verunsichern.

    Dafür:
    Wir dürfen nicht aus Angst handeln.

    Dafür:
    Wir müssen die Bürger daran gewöhnen, dass rechte Ideen nicht böse sind, wie uns die Etablierten weismachen wollen.

  89. Die sind bei uns willkommen!
    Keine Rapefugees mehr, lieber echte konservative importieren.

Comments are closed.