Auch wenn es uns klar war, die Justiz braucht Beweise. Hussein K. (Foto), der angeblich „minderjährige unbegleitete Flüchtling“ (MUFL), Vergewaltiger und Mörder der Freiburger Studentin Maria K. (19) war zum Tatzeitpunkt nicht wie angegeben erst 17, sondern mindestens 22 Jahre alt. Zu diesem Schluss kommt ein von der Staatsanwaltschaft in Auftrag gegebenes Altersgutachten. Dieser Unterschied ist nicht nur in Bezug darauf, dass er einmal mehr beweist, wie unsere Behörden sich veralbern lassen relevant, sondern viel mehr für das Strafmaß im Falle einer Verurteilung. Mit 22 Jahren oder mehr kann der Afghane nach Erwachsenenstrafrecht angeklagt auch zu lebenslanger Freiheitsstrafe verurteilt werden. Nach dem Jugendstrafrecht würden ihm höchstens zehn Jahre blühen. Allerdings hat weder das eine noch das andere Vorgehen Auswirkung  auf ein Asylverfahren.

image_pdfimage_print

 

215 KOMMENTARE

  1. Die wenigsten der sogenannten „MUFLs“ ist wirklich minderjährig.
    In vielen Fällen ist dies inzwischen durch Untersuchungen auch belegt worden.

    Das Alter kann sehr leicht durch Vorlage des echten, nachweislich nicht gefälschten, Passes nachgewiesen werden.

    Wer diesen Nachweis nicht erbringen kann ist de facto per definitione volljährig.

    Asylgesetz (AsylG)
    § 15 Allgemeine Mitwirkungspflichten
    (1) Der Ausländer ist persönlich verpflichtet, bei der Aufklärung des Sachverhalts mitzuwirken.
    (2) Er ist insbesondere verpflichtet,
    4. seinen Pass oder Passersatz den mit der Ausführung dieses Gesetzes betrauten Behörden vorzulegen, auszuhändigen und zu überlassen

    § 16 Sicherung, Feststellung und Überprüfung der Identität

    (1) Die Identität eines Ausländers, der um Asyl nachsucht, ist durch erkennungsdienstliche Maßnahmen zu sichern.

    Diejenigen Mitarbeiter, die den illegalen Eindringlingen Sach- und Geldleistungen gewähren, machen sich nach § 266 StGB wegen Untreue strafbar:

  2. Geile Kommentare auf der ZEIT:

    JuliusU995
    #1 — vor 1 Stunde 45

    Entfernt.
    Bitte bleiben Sie sachlich und verzichten Sie auf überzogene Polemik. Die Redaktion/ts
    Antworten Melden Empfehlen
    Memphis1968
    #1.1 — vor 1 Stunde 8

    Der Kommentar, auf den Sie Bezug nehmen, wurde bereits
    entfernt.
    Antwort auf #1 von JuliusU995
    Antworten Melden Empfehlen
    + 6 weitere Antworten anzeigen
    Hengest und Horsa
    #2 — vor 1 Stunde 45

    Entfernt.
    Bitte verzichten Sie auf pauschale Diffamierungen und Unterstellungen. Die Redaktion/ts
    Antworten Melden Empfehlen
    Struktur.
    #2.1 — vor 1 Stunde 3

    Der Kommentar, auf den Sie Bezug nehmen, wurde bereits
    entfernt.
    Antwort auf #2 von Hengest und Horsa
    Antworten Melden Empfehlen
    + 15 weitere Antworten anzeigen
    eingeschränkte Meinungsfreiheit
    #3 — vor 1 Stunde 4

    Drei Anschläge seit 2015, mehrere missglückte oder noch rechtzeitig verhinderte, aber trotzdem bleibt der Bürger besonnen und bis auf einige wenige unbesorgt und vertraut der Politik. Also, mit Optimismus in die Zukunft blicken!
    Antworten Melden Empfehlen
    interessierter Mitbürger2
    #3.1 — vor 1 Stunde 5

    „…, aber trotzdem … und bis auf einige wenige unbesorgt und vertraut der Politik.“

    Sicher?
    Antwort auf #3 von eingeschränkte Meinungsfreiheit
    Antworten Melden Empfehlen
    + 11 weitere Antworten anzeigen
    Herr Naphta
    #4 — vor 1 Stunde 30

    Entfernt.
    Bitte verzichten Sie auf pauschale Diffamierungen und Unterstellungen. Die Redaktion/ts
    Antworten Melden Empfehlen

    Von 6 Kommentare gleich mal 4 gelöscht- Respekt an die Demokraten bei diesem Schmierenblatt…

  3. Wie 22, na gut, ist halt dann kein offizieller Muflon, was aber noch lange nicht, kein Jugendstrafrecht bedeutet. Es gab ja schon genug Fälle wo auch 25jährige nach JSR verurteilt wurden aber auch da nicht zur Höchststrafe. Man kann als Anwalt das ja immer noch so hindrehen, dass der arme trumatisierte … durch den Kulturschock einfach eine verzögerte Entwicklung hinter sich hat. Ausserdem, wimre war der doch vor über 5 Jahren schon 17 und das wird schon damals nicht gestimmt haben. Ich denke, da kann man locker locker nochmal 5 Jahre draufpacken.

  4. Wenn es keine Länder, Identitäten und Grenzen mehr gibt kann es auch keine Geburtsorte oder Geburtsdaten mehr geben.

    Alles ist genau geplant!

  5. Marias Mörder ist kein „MUFL“
    ++++++++++++++

    Die anderen halbwüchsigen Schmarotzer auch nicht.

  6. Der ‚Bub‘, wie man in Freiburger Trainerkreisen zu sagen pflegt, wird sicher eine kultursensible Gefährderansprache und einen verschärften Antiagressionskurs aufgebrummt bekommen.

  7. Für den Freiburger Bundestrainer Christian Streich ist der mohammedanische Mörder ein „Bub“!

  8. Auch in diesem Fall gilt: Zum Glück gibt es D. Trump. Der greift in den USA durch. Das kann den lahmen deutschen Beamten/Politikern nicht entgehen. Etwas wird davon abfärben, auch in Deutschland. Einer muß die Lokomotive sein und sei es im vielbeachteten Ausland. Denn in den TV-Nachrichten gibt es nur 1 Thema: D. Trump.

  9. Und auch in diesem Fall wird er 175 Euro pro Tag, 5250 Euro pro Monat gekostet haben – umverteilt vom Steuerzahler zur Sozial- und Asylindustrie.

  10. Der arme, arme Bub

    Erwachsenenstrafrecht. Geht ja gar nicht.

    Das sollte dringend mal vor dem EuGhfM geklärt werden, ob es sich bei der Überprüfung des Alters nicht um einen Akt Menschenverachtenden Rassismus gehandelt hat. Er hat sich doch sicher nur unfreiwillig mit hochenergetischer Strahlung beschießen lassen.

    Aufgrund des Urteils, dass die Dauer einer Vergewaltigung das Strafmaß bestimmt, wird er sich bestimmt darauf hinausreden, dass Vergewaltigung und Mord ganz schnell gegangen sind. Also praktisch nicht existent.
    Da wird sicher ein freundliches Urteil bei rauskommen.

  11. Maria K. hatte sich ehrenamtlich in der Bildungsarbeit engagiert, nicht in der Flüchtlingshilfe. Auch ich habe mich damals empört über einen entsprechenden Spendenaufruf der Eltern. Sie wollten damit aber die sinnvolle Arbeit ihrer Tochter in der Bildungsarbeit würdigen, was sehr ehrenvoll war.
    Meine entsprechenden Kommentare, meine ungerechtfertigte Kritik tun mir leid.
    Auch meine pauschale Kritik an der Studenteninitiative in Freiburg war nicht gerechtfertigt.
    Das war daneben.

  12. Attraktive Mädchen ohne Begleitung sieht man in Freiburg abends und nachts nicht mehr. Zu viele „Buben“ sind unterwegs. In Afrika ist ein 22-jähriger Bub lange verheiratet und Vater. Kleiner Bub!

  13. Die Verantwortung und Verantwortungslosigkeit liegt bei denen die das einfädeln daß wir so verscheissert werden!!! Angela Merkel & Co! Deshalb Merkel & Co und Medien müssen weg. Ich kann es nicht oft genug sagen! Auch die Handlanger in Form von Steigbügelhalter und Medien (Bayerischer Rundfunk schreibt flüchtlings-Apps, damit der Einwandfungs-Magnet weltweit funktioniert) …
    http://www.br.de/nachrichten/fluechtlinge-app-bayerischer-rundfunk-bamf-132.html

  14. Seine von unseren Steuergeldern bezahlten Anwälte – davon kann man ausgehen, dass 1 nicht allein daran verdient – hauen ihn wg. eines unklaren Retardierungssyndroms aufgrund Fluchttraumatablabla auf Bewährung raus. Auf zum Schokopuddingfestival mit Hamza.

  15. Na und? Als ob das für unsere Justiz ein Problem darstellen würde.

    Dann wird er halt wegen Migrationsbehinderung, islamisch oder kültürell bedingter Inzucht-Grenzdebilität, südländischer Haftempfindlichkeit oder irgendeiner anderen gutmenschlich-„anti“rassistischen Ausrede nach Jugendstrafrecht verurteilt, wie die zahlreichen volljährigen Nichtdeutschen vor ihm auch schon.

    Ach ja, selbstverständlich haben verüben Straftaten keinen Einfluss auf seinen Asylprozess, „wir brauchen diese Leute“, meint die Regierung.

    Fragt sich nur, wofür unsere Regierung Überzeugungsverbrecher gebrauchen will.

  16. #10 Alvin (22. Feb 2017 15:01)

    Auch in diesem Fall gilt: Zum Glück gibt es D. Trump. Der greift in den USA durch.

    Und dann kommt der Abschaum dieser Welt nach Deutschland. Danke bestens!

  17. Ob das Gericht der Staatsanwaltschaft folgen wird?
    Ich denke, wäre das Opfer aus einer einfachen deutschen Unter- oder Mittelschichtfamilie, wäre der Fall klar:
    Anklage und Verurteilung nach Jugendstrafrecht mit einer an Lächerlichkeit kaum zu überbietenden „Strafe“.
    Nun stammte Maria aber aus einer Familie, die zur gehobenen und linientreuen System-Nomenklatura gehört, was das Ganze äußerst interessant macht.

  18. Und Dresden würde man wegen Pegida meiden, besonders aus dem Ausland, so tänte 2015 die linksgrünversiffte Lügenpresse.

    Die Statistik kann das nicht untermauern:

    http://www.dresden.de/de/leben/stadtportrait/statistik/wirtschaft-finanzen/tourismus.php

    Dresden verzeichnete 2015 wieder über 4 Mio Übernachtungen, jedoch weniger als 2014. Erstmals überstieg die Zahl der Auslandsgäste die 400 000-Marke. Die durchschnittliche Bettenauslastung lag bei 52,5 Prozent.

    Für die bunte Moscheestadt Köln hingegen ist der Islam kein Touristenmagnet:

    https://www.welt.de/wirtschaft/article162268543/Die-teuren-Nachwehen-der-Koelner-Silvesternacht.html

    Während Deutschland neue Tourismus-Rekorde vermeldet, sind die Gästezahlen in Köln zum Jahreswechsel stark zurückgegangen. Das liegt an den Silvester-Übergriffen

  19. „Mit 22 Jahren oder mehr kann der Afghane nach Erwachsenenstrafrecht angeklagt auch zu lebenslanger Freiheitsstrafe verurteilt werden.“

    Ich habe die relevante Stelle oben mal fett markiert… NIE IM LEBEN wird der nach Erwachsenenstrafrecht verurteilt. Dafür reichen seine beiden bisherigen Morde nicht aus.

  20. #13 Alvin (22. Feb 2017 15:04)

    Attraktive Mädchen ohne Begleitung sieht man in Freiburg abends und nachts nicht mehr. Zu viele “Buben” sind unterwegs. In Afrika ist ein 22-jähriger Bub lange verheiratet und Vater. Kleiner Bub!

    Nun, viele Freinurger haben die linksgrüne Kinderschäderpartei gewählt.

    Wer grün wählt, der wählt den Tod!

  21. Da lagen wir ja mit unseren Schätzungen ja richtig. Ich habe auch einigen Bekannten das Photo gezeigt es der Fall ganz frisch war und keiner wusste wer das ist, und alle haben ihn über 20 Jahre eingeschätzt, die höchste Schätzung lag bei 28 Jahren.

    Warum glauben die Behörden den offensichtlichen Lügen dieser MUFLs. Ich unterstelle hier den Behörden bösartige Absicht, auf Befehl der BRD-Politiker.

  22. #8 Eurabier (22. Feb 2017 14:59)

    Für den Freiburger Bundestrainer Christian Streich

    Der „Freiburger Bundestrainer“ – der war gut!

    Christian Streich – in Freiburg ist er weltberühmt… 🙂

  23. Ändert am Tod von Maria K. auch nichts mehr.

    Wäre dieser Abschaum nicht nach D gekommen, würde Maria noch leben.

  24. Ich habe schon viele arrogante Zeigenossen erleben dürfen. Aber die Physiognomie oben auf dem Foto toppt jede Vorstellung! Er ist sehr unsympathisch; aber man kann ihn deswegen nicht a priori verurteilen. Ich denke, dass die Beweislast so erdrückend sein wird, dass er eine längere Haftstrafe zu erwarten hat.

    Wir müssen diese Gefährder und Terroraffinen so schnell wie möglich wieder loswerden – Home sweet home! Das werden diese jungen Männer doch sicher auch noch überleben – nach dem langen Marsch nach DE.

  25. Christian Streich to the rescue – das kann man dem „armen Bub“ doch nicht antun! Nachher muss der wirklich noch ein paar Monate in den Knast und wird noch „traumatisierter“ als vorher!
    Oder kann der Jogi nicht ein gutes Wort einlegen, braucht der nicht noch ein paar Araber für „die Mannschaft“? Der Jogi hat doch so einen guten Draht zu den „Grünen“, da kann man in Freiburg doch bestimmt was mauscheln, oder?

  26. #23 Eulenspieglein (22. Feb 2017 15:10)

    Wäre dieser Abschaum nicht nach D gekommen, würde Maria noch leben.

    Dann hätte Maria nicht ihren Tod erlebt!

  27. Asyl bekommt in dieser verkommenen Republik jeder Drecksack, Mörder und Verbrecher. Die Verantwortlichen müssen dafür einmal mit ihrem Kopf haften

  28. Der Mann hat das Jugendamt 4500 € im Monat gekostet. Das konnte passieren, weil in Freiburg eine aussagekräftige Altersbestimmung (mit Röntgen) als menschenunwürdig abgelehnt wurde. Ich bin dafür, dass die dafür politisch Verantwortlichen persönlich regresspflichig gemacht werden.

  29. „Bis Sommer 2015 wurde in Freiburg das Alter von UMA durch medizinische Gutachten bestimmt, durch Handröntgen ebenso wie durch Computer- und Kernspintomografie. Federführend bei den Untersuchungen war das Josefskrankenhaus, in das die Stadt die neu angekommenen UMA schickte.

    Nach Kritik zahlreicher Verbände und Organisationen wendet die Stadtverwaltung all diese Methoden nicht mehr an, sagt Bürgermeisterin Gerda Stuchlik. Basierend auf Fragebögen und einem von zwei Mitarbeitern des Jugendamts geführten intensiven Gespräch mit dem UMA zähle allein der „psychosoziale Gesamteindruck“.“
    http://www.badische-zeitung.de/freiburg/wie-koennen-ermittler-das-tatsaechliche-alter-des-tatverdaechtigen-ueberpruefen–130745556.html

  30. Da geht doch noch viel mehr.

    Wieder ein böser Zusammenstoß mit der Realität für alle grünlinken Propagandalautsprecher, die die Furcht der Bürger vor wachsender Kriminalität und Unsicherheit für „irreale Ängste“ halten und „Nafris“ –„nordafrikanische Intensivtäter“ also – für eine Erfindung finsterer weißer „Rechtspopulisten“ und „rassistischer“ Polizisten.

    Jetzt hat nämlich einer nachgefragt und den NRW-Innenminister Ralf Jäger (SchariaParteiDeutschland) gezwungen, Fakten herauszurücken:
    Über viertausend Nordafrikaner aus den Maghreb-Staaten wurden allein in Köln und Düsseldorf 2016 als Tatverdächtige geführt.
    Das geht aus der noch nicht veröffentlichten Antwort Jägers auf eine Kleine Anfrage des FDP-Abgeordneten Marc Lürbke hervor.

    In der Landeshauptstadt Düsseldorf werden Nordafrikanern 2.146 schwere Straftaten zur Last gelegt – darunter 17 Sexualdelikte, 54 Raubüberfälle, 443 Körperverletzungen, 577 Fälle von Gewaltkriminalität, 679 Diebstähle.
    Und das ist nur die Bilanz eines Jahres, in einer Stadt – und auch nur die Fälle, die überhaupt zur Anzeige gekommen sind.
    https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2017/die-nafris-und-die-kollateralschaeden-des-machterhalts/

  31. #28 Lepanto2014 (22. Feb 2017 15:12)

    Das Alter eines Flüchtlings ist ein gesellschaftliches Konstrukt (wie das Geschlecht)!

    Ja, stimmt. Und außerdem war Maria Ladenburger (Tochter von einem hohen EUdSSR-Beamten) eben auch ja nur „Erlebende“. Nur lebt sie nicht mehr. Das sollte uns aber nicht traurig machen, denn auch mit dem Erleben des Todes durch einen Buntisierer kommt eben Leben ins graue, langweilige Deutschland.

    Insofern ist der Tod der Erlebenden eben auch für einen guten Zweck. Alles kein Problem. Wir machen so weiter wie bisher.

  32. #30 Eurabier (22. Feb 2017 15:12)
    Dann hätte Maria nicht ihren Tod erlebt!
    =======================================================

    Das ist geschmacklos. Pfui!

  33. #33 wago (22. Feb 2017 15:15)

    Der Mann hat das Jugendamt 4500 € im Monat gekostet. Das konnte passieren, weil in Freiburg eine aussagekräftige Altersbestimmung (mit Röntgen) als menschenunwürdig abgelehnt wurde. Ich bin dafür, dass die dafür politisch Verantwortlichen persönlich regresspflichig gemacht werden.

    Wäre ich der Vater, ich hätte schon längst die Tat gerächt.

  34. Teure MUFL

    Die Aufnahme unbegleiteter minderjähriger Ausländer wird im laufenden Jahr fast vier Milliarden Euro kosten. Die Kinder- und Jugendhilfe betreute zum Stichtag 9. Februar 61.893 Unbegleitete – darunter 16.664 junge Volljährige, wie das Bundesfamilienministerium der „Welt“ mitteilte. Das Bundesverwaltungsamt hat für sie einen durchschnittlichen Kostentagessatz von 175 Euro pro Kopf ermittelt, also 5250 Euro monatlich.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/article162274380/Junge-Migranten-kosten-Deutschland-vier-Milliarden.html

  35. Das Geheimnis der ewigen Jugend. Forever Young? Für viele syrische und afghanische Männer könnte mit genetischen Tests dieser Traum platzen.

  36. #15 Alvin (22. Feb 2017 15:04)

    Attraktive Mädchen ohne Begleitung sieht man in Freiburg abends und nachts nicht mehr. Zu viele “Buben” sind unterwegs. In Afrika ist ein 22-jähriger Bub lange verheiratet und Vater. Kleiner Bub!

    Genau da fangen die Probleme an. Auch in Afghanistan, überall, wo der Islam oder der afrikanische Tribalismus plus Voodo herrschen, überall dort gelten die Prinipien, die Akif Pirincci in „Darwin Oriental“ so gut beschrieben hat.

    https://www.facebook.com/akif.pirincci/posts/723967580977799:0

    Die reproduzieren erst sich, dann ganz Afrika und bald die ganze Welt zu tode. Eine ganz und gar abartige Reproduktionsstrategie, die letztlich auf Armut und Krieg zielt.

  37. 207.484 ausreisePFLICHTIGE Ausländer in BRD

    Das Bundeskabinett befasst sich heute mit Maßnahmen für schnellere Abschiebungen aus Deutschland. Abgelehnte Asylbewerber sollen künftig schneller und konsequenter in ihre Herkunftsländer zurückgeschickt werden. Kanzlerin Angela Merkel hatte sich gemeinsam mit den Regierungschefs der Länder vor knapp zwei Wochen auf Maßnahmen geeinigt. Das Innenministerium erarbeitete daraus das „Gesetz zur Durchsetzung der Ausreisepflicht“.

    Die Statista-Grafik zeigt, wie viele ausreisepflichtige Ausländer zum Ende 2016 in den einzelnen Bundesländern lebten. Laut Daten des BAMF waren es in Nordrhein-Westfalen fast 63.000, gefolgt von Baden-Württemberg mit knapp 27.000.

    https://infographic.statista.com/normal/infografik_8205_ausreisepflichtige_auslaender_in_deutschland

  38. „Allerdings hat weder das eine noch das andere Vorgehen Auswirkung auf ein Asylverfahren.“

    Das ist so falsch wie es nur irgendwie sein kann. Keine Gesellschaft, die noch halbwegs alle Tassen im Schrank hat, gewährt einem Fremden Asyl, der derselben Gesellschaft solch schweren Schaden zugefügt hat. Das geht einfach nicht!

  39. Mein Großvater war in der als 17 Jähriger in der Waffen SS und es kam zu einem Massaker an dem er nachweislich nicht beteiligt war. Soviel zum Hintergrund.

    Als 90!!! Jähriger hat er 2015 Post von der Staatsanwaltschaft erhalten, eine Vorladung. Um gegen ehemalige Kameraden auszusagen sollte er 500 Kilometer durch Deutschland gurken.

    Ob hier auch das Jugendstrafrecht angewandt wurde?

    Dieser Mann, ein Intensivtäter den er hat bereits in Griechenland eine Frau „Erlebnisiert“ (Grünes Neusprech), lügt, betrügt, vergewaltigt, mordet, und all das hat keine Auswirkung auf sein Asylverfahren?

    Dieses Land, in dem man eingebuchtet wird weil man seine GEZwangsabgaben nicht gezahlt hat, wird von einer Clique gewissenloser Wahnsinniger in einen Vergnügungspark für Testosteron gesteuerte Anhänger des Judenschlächters von Medina umgewandelt.

  40. Mit 22 Jahren oder mehr kann der Afghane nach Erwachsenenstrafrecht angeklagt auch zu lebenslanger Freiheitsstrafe verurteilt werden.
    Nach dem Jugendstrafrecht würden ihm höchstens zehn Jahre blühen. Allerdings hat weder das eine noch das andere Vorgehen Auswirkung auf ein Asylverfahren.

    Im schlechtesten Fall kommt der „Bub“ dann mit 37. Jahren aus dem Gefängnis und ist bestens integriert, incl. deutscher Staatsbürgerschaft.

  41. Ich werde mich in einen Gtmenschen umwandeln.
    Dazu muß ich mir zuerst einen Knebel kaufen, den ich mir dann fest ins Maul binde, dazu noch eine schön schwarz-undurchsichtige Augenbinde und die besten Ohrenstöpsel, die das Geld hergibt.
    Wie ich mir dann auch noch die Nasenlöcher verstopfen kann, ohne selbst zu ersticken, muß ich noch recherchieren.
    Danach bedarf es dann nur noch einer kompletten Ausschaltung des gesunden Menschenverstandes, der Vernunft, und natürlich der Logik.
    Alle meine Lebenserfahrungen und Geschichtskenntnisse muß ich auch vergessen, das dürfte sich aber durch reichhaltigen Genuß von medizinischem Marijuana bewerkstelligen lassen.

  42. Eine kleiner Schenkelklopfer aus dem SPARGEL:

    http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/fluechtlinge-in-hamburg-harvestehude-die-vorurteile-nehmen-automatisch-ab-a-1135421.html

    Friedrichs: Das liegt offenbar am überdurchschnittlich hohen Bildungsgrad in Harvestehude – eine Religion und ihre Anhänger differenziert zu betrachten, setzt ja eine gewisse intellektuelle Leistung voraus. Fast zwei Drittel der Teilnehmer unserer Umfrage haben studiert, Abitur haben sogar fast 82 Prozent. Entsprechend wohlhabend sind die meisten Menschen in Harvestehude übrigens auch – und das ist wohl auch ein Grund, warum nur wenige den Islam als wirtschaftliche Bedrohung sehen.

    SPIEGEL ONLINE: Sollten Flüchtlinge also vor allem in Nobelvierteln untergebracht werden?

    Friedrichs: So würde ich das nicht sagen. Die Unterkünfte sollten aber möglichst nicht in reinen Unterschicht-Vierteln eingerichtet werden, weil die Asylbewerber dort stärkeren Vorurteilen ausgesetzt sind. Gut aufgehoben sind Schutzsuchende, wenn die Behörden sie in kleinen Einheiten vor allem in Vierteln der Mittel- und Oberschicht unterbringen.

  43. @ #44 RechtsGut (22. Feb 2017 15:23)

    Ab 14 J. sind die „Buben“ in ihren Heimatländern volljährig!

  44. #48 Mainstream-is-overrated (22. Feb 2017 15:25)

    Maria war eine flüchtlingshelfende Studierende und sterbende Erlebende.

    Gut so?

    Wunderschön!

  45. Hier bringt uns ein besonders sympathischer musel-manischer Adoleszenzgentleman bei, wie man das Erlebnis des Todes gemeinhin dort umsetzt, wo blöde Kuffar zu Hause sind. Die Verachtung niederer Wesen ist etwas, das er mit der Muttermilch eingesogen hat:

    Siehe, S C H L I M M E R als das Vieh sind bei Allah die Ungläubigen, die nicht glauben.” (Sure 8, Vers 55)

  46. #45 DocTh

    In Wahrheit dürften es inklusive abgetauchter Ausländer mittlerweile 1-2 Millionen Ausländer sein die illegal in Deutschland eingedrungen sind, ihre Identität verschleiern und daher hier nichts zu suchen haben.

  47. Thematisiert endlich den Skandal, das die political Correctness das deutsche Kulturgut des karnevals zerstört und vereinnahmt hat!

    Karneval – das war IMMER schon strengste politische Abrechnung mit dem jeweils herrschenden Wahnsinn und nicht mit der Konkurrenz des herrschenden Wahnsinns!

    Die aktuelle linksgrünkommunistisch verseuchte Medienlandschaft berichtet übergreifend kartellartig organisiert über angebliche Trump und AfD Narrenwagen, jedoch nicht über die vielen auf diesem Wege mundtot gemachten Regierungskritischen Wagen und Büttenreden!

    PI kann dieses Vakuum kompensieren durch notorische Berichterstattung über ECHTE Karnevalsqualitative Kritische Karnevalisten, die die herrschende Politik aufgreifen und sich nicht parteipolitisch von den Herrschenden mißbrauchen lassen!

  48. Dieser Bericht ist so was von überraschend… Dieser arme Bub…

    Ironie off. Ich kann in Europa nix mehr ernst nehmen. Der Horror ist einfach zu gross. So schade, dass mein ehemaliger Kontinent so unnötig untergeht!

  49. Italien: Betrunkene Flüchtlinge verwüsten Fähre, belästigen Frauen, stürmen Kojen.

    Für rund 200 Italiener ist die Reise auf einer Fähre zum Albtraum geworden: Weil die Bord-Bar geschlossen wurde, ist eine Gruppe von etwa 60 nordafrikanischen, zum Teil schon abschiebebereiten Flüchtlingen regelrecht ausgeflippt und hat das Schiff in Angst und Schrecken versetzt, berichtet die italienische Zeitung „La Stampa“.

    https://de.sputniknews.com/panorama/20170222314657875-panik-auf-italienischer-fahre-betrunkene-migranten-randalieren-und-belaestigen-frauen/

  50. Nochmal zur Siko:

    Die mohammedanischer Vertreter hatten außer dem üblichen Geheule Richtung Westen „wir Armen“ auch alle ganz stolz öffentlich auch wieder Richtung Westen was zu verkünden: Daß sie die jeweils Millionen „Flüchtlinge“ zurückgeschickt haben. (nicht überprüfbar, viele fanden es in Pakiland wohl genauso übel wie in Affgarnixtan, also gleich Germoney)

    An erster Front Pakistan -> Afghanistan.

    Und in dem „islamische-Brüdah-Pingpong“ nickten alle Islamer öffentlich und fanden es gut, daß „unsere Brüder“ wieder „nach Hause kommen“.

    Fazit =>

    1. Islamische Staaten haben überhaupt kein Problem damit, kurzerhand 1 bis 1,2 Mio Co-Islamer rauszuwerfen.

    2. Islamische Staaten bezetern das nicht, sondern sind darüber glücklich.

    3. Wehe, der Westen macht das. Intifada! Rache! Mord! Totschlag!

    4. Der Westen wird als gegebene Kloake/Goldesel angesehen, diese Millionen aufzunehmen.

  51. #53 Eurabier (22. Feb 2017 15:27)
    Der Widerstand gegen ein Flüchtlingsheim im noblen Hamburg-Harvestehude war entschlossen. Eine Studie zeigt nun: Plötzlich sind die meisten Anwohner froh über die Nachbarn. Wie kommt das?
    ——————-
    Die üblichen Wortspielereien…
    ——————-
    Um eine tatsächliche Integration geht es dabei zunächst nicht, sondern um die dafür notwendige Vorstufe: Akzeptanz.
    ——————-
    Es geht doch garnicht um Integration,aha,sondern erstmal um Akzeptanz.
    Muuhaahahahaaaaaaaa

  52. Jeder der alle Sinne bei sich hat war das von vorneweg klar, das dieses Tier schon älter ist als es angibt.
    Streich hätte das seinem Bub ansehen können.
    AL !

  53. #46 Eurabier (22. Feb 2017 15:24)
    Bezog sich auf den Vorgängerthread
    =======================================================

    War mir schon klar. Hier geht es aber um ein konkretes Verbrechen und da empfinde ich es durchaus als geschmacklos und zynisch sich die Worte einer linksgrünen Ausländerin zu Eigen zu machen und damit das Opfer zu verhöhnen.

  54. …Die Mehrzahl der Studien dazu in den vergangenen Jahren in Europa zeigt, dass mit einem wachsenden Anteil von Minderheiten in der Bevölkerung die Toleranz wächst.
    —————
    Haaaahahahahahhaaarr

  55. Die Jugendhilfeeinrichtungen sind voll mit solchen angeblich minderjährigen Männern. Sie sind dort zusammen mit tatsächlich minderjährigen deutschen Kindern untergebracht. Wenn man im Zoo die Wölfe und die Schafe zusammensperren würde, gäbe es einen Aufschrei der Empörung. Aber um deutsche Kinder ist es scheinbar nicht Schade.

  56. #61 Dorian Gray (22. Feb 2017 15:32)

    Ich kann in Europa nix mehr ernst nehmen. Der Horror ist einfach zu gross. So schade, dass mein ehemaliger Kontinent so unnötig untergeht!

    Mit Europa ist alles in bester Ordnung, hört man doch ständig im TV.

    Mit hoher Wahrscheinlichkeit gibt es ein zweites Europa, dort lebe ich!

  57. #50 Peter Blum (22. Feb 2017 15:25)

    Dieser Mann, ein Intensivtäter den er hat bereits in Griechenland eine Frau “Erlebnisiert” (Grünes Neusprech), lügt, betrügt, vergewaltigt, mordet, *und all das hat keine Auswirkung auf sein Asylverfahren?
    __________________________________________

    Und genau das * ist der Springende Punkt. Keine Auswirkungen auf sein Asylverfahren?

    Das kann man doch keinem normal denkenden Menschen mehr verklickern.

    – – – – – – – – – – – – –

    Hier mal eine kleine Anekdote:

    Ich wurde vor ca. 1,5 jahren der Geldwäsche bezichtigt. So weit so schlecht. (das LKA fand es merkwürdig, dass ich größere Geldbeträge immer gleich von meinem Konto abhebe) Sprich mein eigenes Geld nach Hause schleppe.

    Mir wurde seitens des LKA versichert (Vernommen wurde ich von 2 Frauen, die versuchten Good Cop & Bad Cop zu spielen), die Schilderungen meinerseits wären glaubhaft.

    4 Tage später bekam ich Post von dem LKA in dem mir, zu meinem Erstaunen (und der Staatsanwaltschaft) mitgeteilt wurde, dass ich äußerst unglaubwürdig und unkooperativ war..

    Ja, ganz genau, dass exakte Gegenteil dessen, was mir die hach so Charmante jüngere der Beiden, bei der Verabschiedung am Fahhrstuhl mit freundlichem lächeln und Händedruck geäußert hatte.

    Und dies. bzgl. mir nun mitgeteilt wurde, dass (jetzt kommts) davon aus zu gehen sei, dass ich in Zukunft evtl. noch einmal als Beschuldigter in Erscheinung treten könnte.

    Somit musste ich (es gibt keine rechtliche Chance dieses zu unterbinden), als Bio deutscher zum LKA um 1,5 St. lang erkennungsdienstlich behandeln zu lassen.

    Ich kürze ab, es fehlte nur noch der DNA Test.

    14 Tage später kam von der Staatsanwaltschaft…Verfahren und Ermittlungen gegen meine Person wurden eingestellt.

    Alles klaro hier im La La Land?

  58. Das mit dem Alter war doch nur ein dummer Bubenstreich, nichts schlimmes.

    ++Ironie aus++

  59. @ #77 Eulenspieglein

    Leider lebte ich im richtigen Europa. Das wird überall als Beispiel gebraucht: „wollt ihr Verhältnisse, wie in Europa!“

    Europa war in jeder Hinsicht das non-plus-ultra der Zivilisations- und Kulturgeschichte. Mir wurde fast alles weggenommen. Egal, solange ich in diesen Haufen nicht mehr zurück muss… Bei uns lassen die Leute sich nix gefallen. Da ist schnell Machete, M16 oder Beretta 9mm Automatik zur Hand!

  60. Oh, also kein Jugendstrafrecht mehr?
    Da muss Herr Streich wohl mit seinem SC Freiburg noch ein Benefiz-Spiel austragen, auf dass sich sein armer Bub einen guten Anwalt leisten kann, der ihn gegen Bewährung rausbekommt – Verbotsirrtum oder sowas wird man schon geltend machen können, denke ich mal…

  61. #74 Religion_ist_ein_Gendefekt (22. Feb 2017 15:39)

    – Gitmo –

    Gerade die amerikanischen, islamkritischen Seiten haben es sich seit 9/11 zur Aufgabe gemacht, u.a. die Gitmo-Entlassenen zu verfolgen. Egal, ob sie jetzt in Saudi, Bermudas oder Deutschland freigelassen und aufgenommen wurden. Und? Was stellte sich immer und immer wieder raus? Die Mohammedaner zogen stracks zurück in den Jihad. In islamischen Aufnahmeländern wurden sie dazu ermuntert; in nicht-islamischen Ländern verpi§§ten sie sich selbsttätig.

  62. Ja, wir füttern dieses Dreckschwein weiter durch, 10, 20, 30 Jahre …. seine Strafe soll er in dem Land verbüßen aus dem er hergekommen ist.
    Unfassbar was in diesem Land alles möglich ist. Und davon laufen Tausende hier rum, da stimmt weder Name noch Alter – wir leben in einem Irrenhaus und werden von total Verrückten regiert.

  63. Schickt den zurück nach Afghanistan, ein „Lebenslänglich“ in Freiheit dort ist nicht so angenehm wie der Deutsche Knast. Vorher aber bestrafen wie es in der Sharia steht, hackt ihm beide Hände ab.

  64. Diese Kriminellen Psyhopaten aus Islamistan und die Industrie Feindlichen Gesetze,
    Energie kosten nicht Vergessen bewirken was?
    Richtig ,Deutschland hat Fertig!
    Zeitverzögert wird sich hier Mittelfristig kein „Rad mehr Drehen“
    Zurück in die Steinzeit

  65. Vor dem Bundeskanzleramt ist ein Rentner auf den Rücken gefallen. Angela Merkel hilft ihm auf: „Dafür müssen Sie nächstes Mal wieder CDU wählen.“ Sagt der Rentner: „Gute Frau, ich bin auf den Rücken und nicht auf den Kopf gefallen.“

  66. #96 Haremhab (22. Feb 2017 15:50)

    Merkel zerstört alles, was Kohl aufgebaut hat und dabei war ich immer Kohl-Kritiker!

  67. @ Haremhab, Nr. 85
    Hoch interessant!
    „Diese habe damals den Druck auf die Familie Kohl aus politischen Gründen erhöht, obwohl sie von der Krankheit der Mutter wusste. „Für mich hat Frau Merkel einen nicht unerheblichen Anteil am Tod meiner Mutter““

    Wer hat von Merkel etwas anderes erwartet?
    Sie ist die Schlange in Trumps Snake-poem.

    Wie man diese empathielose eiskalte Giftnatter ernsthaft „Mutti“ nennen kann, verstehe ich nicht.
    Bei Bosbach reagierte sie doch auch völlig empathielos und kalt! Selbst ein Gabriel erkundigt sich mit mehr Anteilnahme an seinem Gesundheitszustand als „Parteifreundin“ Angela!
    Die CDU war ja mal Familien-Partei.
    Warum man eine geschiedene, unfruchtbare Ex-FDJ-lerin ohne Herz und Hirn diese Partei führen lässt, werden sich viele Unioner fragen: wenn Mutti die Partei auf dem Misthaufen der Geschichte entsorgt hat.
    Sie lässt jeden fallen, der ihr nicht mehr nützlich ist.
    Die hätte sich in jedem Regime angebiedert und hochgedient – ob rot oder braun.

  68. #97 Istdasdennzuglauben (22. Feb 2017 15:51)

    „Flüchtende“ erzeugen deutsche „Erfahrende“!

  69. Nun soll Obaidullah Sultani (18), ein Schüler unserer Integrationsklasse, nach Afghanistan abgeschoben werden. Obaid hat seine Familie und seine Heimat verlassen, um dem Krieg zu entfliehen.

    „ullah“ = Mohammedaner

    Haut ab und läßt seine Familie im Stich..

    Jetzt erst recht Familienzusammenführung, aber in Afghanistan!!!

  70. #85 Haremhab

    Was erwartet man anderes von Merkel. Die macht ja selbst vor dem gesamten deutschen Volk nicht halt. Für ihre Macht und ihre politischen Ziele (bezeichnet es als EU, Multikulti-Gesellschaft, Offene-Gesellschaft, NWO, Der Islam gehört zu Deutschland-Projekt oder sonst wie) opfert sie das ganze deutsche Volk.

  71. #18 nicht die mama (22. Feb 2017 15:07)

    Na und? Als ob das für unsere Justiz ein Problem darstellen würde.

    Dann wird er halt wegen Migrationsbehinderung, islamisch oder kültürell bedingter Inzucht-Grenzdebilität, südländischer Haftempfindlichkeit oder irgendeiner anderen gutmenschlich-“anti”rassistischen Ausrede nach Jugendstrafrecht verurteilt, wie die zahlreichen volljährigen Nichtdeutschen vor ihm auch schon.

    Meine Prognose, nach dem, was da alles zu lesen war: Lebenslänglich (also Erwachsenenstrafrecht) mit besonderer Schwere der Schuld. Entlassung und Abschiebung nach der Hälfte der verbüßten Strafhaft (U-Haft inclusive).

    Genereller Hinweis: Der BGH hat wiederholt darauf hingewiesen, daß es gleichgültig ist, aus was für einem Unkulturkreis der verurteilte Mörder kommt, daß deutsches Recht anzuwenden ist, also zu lebenslänglich zu verurteilen.

    Unbestreitbare Tatsache ist, daß es solche Schandurteile gibt, dann ist aber schon mit dem Staatsanwalt und dem Gericht etwas nicht im Lot – wichtig ist immer, daß Revision zum BGH eingelegt wird.

    Man sieht an der strafrechtlich relevanten Sache in Griechenland, was für ein „Früchtchen“ man sich eingefangen hat und wird den lange einknasten, schon weil die Sache viel Staub aufgewirbelt hat. Sprich: großes öffentliches Interesse.

    Ob die Strafsache für den Ausgang des Asylverfahrens ausschlaggebend ist oder nicht, kann dahin stehen. Griechenland ist sicherer Drittstaat im Sinne des Art. 16 a GG, also hat er nicht einmal einen Anspruch auf ein Asylverfahren: Außer in Griechenland.

  72. #4 Demokrat007 (22. Feb 2017 14:55)
    Wenn es keine Länder, Identitäten und Grenzen mehr gibt kann es auch keine Geburtsorte oder Geburtsdaten mehr geben.

    Alles ist genau geplant!

    ———
    In Afghanistan wird nicht alles so registriert , wie im deutschen Bürokratenstaat, da sagt man, ich geboren, als Grass so hoch, aber keiner hebt das Gras auf , es sei man kann es rauchen !

  73. @#13 Selberdenker (22. Feb 2017 15:04)

    Maria K. hatte sich ehrenamtlich in der Bildungsarbeit engagiert, nicht in der Flüchtlingshilfe. Auch ich habe mich damals empört über einen entsprechenden Spendenaufruf der Eltern. Sie wollten damit aber die sinnvolle Arbeit ihrer Tochter in der Bildungsarbeit würdigen, was sehr ehrenvoll war.
    Meine entsprechenden Kommentare, meine ungerechtfertigte Kritik tun mir leid.
    Auch meine pauschale Kritik an der Studenteninitiative in Freiburg war nicht gerechtfertigt.
    Das war daneben.
    ————————————————
    Sei nicht zu streng zu dir. Gut denkbar, dass sich diese Studenteninitative trotzdem sehr blauäugig verhält. So denken doch viele, mit Bildung könnte man den Islam bekämpfen /in Schach halten. Bisherige Erfahrung zeigt aber,dass das zu optimistisch betrachtet wird, um nicht von einer kompletten Fehleinschätzung zu reden.

  74. #100 BenniS (22. Feb 2017 15:52)

    Die hätte sich in jedem Regime angebiedert und hochgedient – ob rot oder braun.

    Wie die ganze Misere-Baggaage, die auch den nationalen und realen Sozialisten diente, jetzt der DDR-Schlange Schleuersqueen und ihrem bunten Gauckler.

  75. SIE SIND AM DÜSSELDORFER INFERNO WOHL UNSCHULDIG

    Angebliche Messe- Brandstifter freigelassen

    Die große Straf­kam­mer unter der Vor­sit­zen­den Rich­te­rin Wier­um hat beide Haft­be­feh­le gegen die An­ge­klag­ten Adel Z. (27) aus Al­ge­ri­en und Mo­ha­med B. (27) aus Ma­rok­ko „man­gels drin­gen­dem Tat­ver­dacht“ auf­ge­ho­ben.

    http://www.bild.de/regional/duesseldorf/brandstiftung/messe-brandstifter-freigelassen-50537996.bild.html

  76. Es ist schon schlimm, dass wir ihm beweisen müssen, dass er volljährig ist. Es ist schlimm, dass er uns nicht Beweise für seine angebliche Minderjährigkeit erbringen muss, wo er es doch ist, der ohne Pass aufkreuzt! So wie auch die von neun Irakern stundenlang halb zu Tode vergewaltigte Lehrerin offensichtlich den Tätern ihre abscheulichen Taten in allen Einzelheiten wird nachweisen müssen! Es genügt nicht zu sagen: „Der und der war dabei, hat sich an meinen Qualen mitergötzt!“ Wer kommt für den Schaden auf? Wer bezahlt künftig den Lebensunterhalt für ein entwürdigtes Leben für die junge Frau bis ans Ende ihrer Tage?? Der Staat, der diese Kerle hat einreisen lassen (hier der Österreichische Staat) trägt dafür die Verantwortung und hat für den Lebensunterhalt der Frau künftig aufzukommen für ein entschädigendes Leben, dass man lebenswert nennen darf!!!

    Ebenso finde ich die Bezeichnung OPFER gehört verboten! Damit wird eine geschädigte Person doppelt verhöhnt. Zum einen trägt nur sie allein den Schaden, zum anderen wird sie auch noch mit der würdelosen Bezeichnung OPFER zusätzlich entwürdigt wie entwertet!
    Es soll sich einer einmal auf einer Arbeitsstelle als „Opfer“ vorstellen, oder einkaufen gehen, am besten bei einem Juwelier und seine Visitenkarte da lassen „Opfer“! Möbel bestellen: „Schicken sie die Möbel zum Opfer!“ „Gleich kommt das „Opfer“ vorbei und holt die Möbel ab!“ Vielleicht ginge dann diesen unsensiblen Juristen einmal ein Licht auf! Für die kriminellen Kerle sind unsere Gesetze ein wahrer Garten Eden!

    Das Wort Neger, welches regelrecht auf eine Rasse hinweist ist dagegen verboten, bald auch das Wort „Schwarzer“, wobei gegen die Bezeichnung „Weißer“ nichts einzuwenden ist!
    Aber bei dem erniedrigenden Wort OPFER, regt sich merkwürdiger Weise keiner auf! Das ist auch kein Wunder, denn die sogenannten „Opfer“ also die von Verbrechern Geschädigten sind meist nicht mehr in der Lage zur Gegenwehr oder sind zu schwach, zu schwach, um ihre Würde und den verdienten Respekt auch noch einklagen zu können.

    Das Wort OPFER ist eine Degradierung in höchster Potenz und gehört verboten!!!
    KNAST OPFER wäre passender für die Täter, die sich oftmals noch als Heldentäter fühlen! Oder
    U-HAFT-OPFER oder VORBESTRAFTENOPFER! Die Kriminellen: MILIEUOPFER würde auch passen!
    Man muss eine neue Bezeichnung für die Geschädigten finden!!
    Die durch Kriminelle GESCHÄDIGTE PERSON oder der STRAF(tat)GESCHÄDIGTE als Beispiel!
    Im Falle der jungen Frau beispielsweise: Die durch AUSLÄNDERGEWALT GESCHÄDIGTE BUNDESBÜRGERIN!

    Kein unbescholtener Bürger hat es verdient, als „OPFER“ bezeichnet zu werden, und schon gar nicht die durch Kriminelle, also durch MILIEUOPFER zu Schaden gekommenen Personen! Man muss diesen potenten Kriminalaffen ihren „Heldenstatus“ zerstören!!!

    WIR MÜSSEN ALLE LERNEN UMZUDENKEN!!!
    Liebe JOURNALISTEN! Demnächst möchte man in den Zeitungen lesen: Das RAUBOFPER hat eine BUNDESBÜRGERIN überfallen!

  77. #106 Freya- (22. Feb 2017 15:58)

    Ohne diese Invasoren könnten wir Deutschen in Deutschland in Saus & Braus leben!

    —————————————–

    Und das dürfen wir nicht. Darum die Flutung mit Invasoren.

  78. Bei der Gerichtsverhandlung wird raus kommen, der Typ ist in Wahrheit 34 Jahre alt, bereits 3 mal geschieden und hat 5 Kinder von 4 Frauen. Gleichzeitig werden Staatsanwaltschaft und Gericht in Dauerschleife ein Statement senden, dies sei ein bedauerlicher Einzelfall und man sollte die armen Flüchtilanten, bitte nicht als böse ansehen. Das ginge bei mir dann aber nur, wenn die Klüsen geschlossen bleiben!!!

  79. #97 Istdasdennzuglauben   (22. Feb 2017 15:51)  
    Und dabei nutzen die “Flüchtenden” nur die doofen deutschen Gesetze aus

    +++++

    Das,
    und vor allem sollten geltende Gesetze auch?
    <Richtig:
    Eingehalten und von der „sogenannten Justiz“Angewendet werden!
    Wir wären nicht nur Weiter, nein das wäre ein Durchbruch.

  80. 110 Freya- (22. Feb 2017 15:59)

    SIE SIND AM DÜSSELDORFER INFERNO WOHL UNSCHULDIG

    Angebliche Messe- Brandstifter freigelassen
    __________________________________

    Unfassbar!

    Na dann, Zündhölzer eingepackt und los gehts.

    Dem heißen Abbruch von GoMoney (ehemals Germany) steht dem zufolge nichts mehr im Weg!

  81. #30 Eurabier (22. Feb 2017 15:12)

    #23 Eulenspieglein (22. Feb 2017 15:10)

    Wäre dieser Abschaum nicht nach D gekommen, würde Maria noch leben.

    Dann hätte Maria nicht ihren Tod erlebt!

    Hat sich zu solch einem Gewaltverbrechen die Hirnkranke aus dem „Erlebenden“-Hirnfurz geäußert?

    Tritt man mit dem Ableben vom aktiven Erlebenden zum passiven Erlebenden über, oder was?

  82. letzte Woche wurde doch ein 28 jähriger „Flüchtiger“ auf Bewährung !!!!! verurteilt der ein 6-jähriges Mädchen vergewaltigt hatte -nach Jugendstrafrecht- weil angeblich die vergewaltigung nur kurz gedauert hatte. Der Vater des kleinen Mädchens wurde von der Polizei erschossen weil er den afghanischen Täter selbst bestrafen wollte..

  83. Kam grad in der BR-Rundschau:

    Flüchtlinge sllen mit Deutschen in der Kletterhalle zwecks besserer Integration klettern lernen.

    Ob die deutschen Kletterer ahnen, daß Mohammed am Boden als Sicherungsseilmann das Seil loslassen muß, weil Betzeit ist?

    Wenn der (deutsche) Kletterer abstürzt, weil Mohammed, anstatt zu sichern, „Fahrradständer“ spielen muß, scheint verdrängt zu werden.

    So kann man auch Kuffar um die Ecke bringen!

  84. #106 Freya- (22. Feb 2017 15:58)

    Ohne diese Invasoren könnten wir Deutschen in Deutschland in Saus & Braus leben!
    —————————
    So wie die Saudis,und das ganz ohne Öl und Islam.

  85. Friedrichs: So würde ich das nicht sagen. Die Unterkünfte sollten aber möglichst nicht in reinen Unterschicht-Vierteln eingerichtet werden,

    ———-

    Also nicht zu nah am Reichstag, Bundeskanzleramt und Bellevue

    Frage : Warum hat der Reichstag eine Kuppel?
    Antwort: Hast du schon mal einen Zirkus mit Flachdach gesehen ?

  86. Das haben wir aber nicht gewusst!

    Alles Lüge.
    Ansage Merkel(vor Jahren):
    Wir müssen eine Dienstleistungs Gesellschaft werden!!!
    Und ?
    Richtig wir sind die Dienstleister der sogenannten Islamis geworden!
    Behörden,Catering, Security, Putz und Fahrdienst.
    Gerichte, Dolmetscher ,Deutsch und „Flirt Trainer“
    Usw. usf…
    alles mit Ansage , Merkel!

  87. #115 Notabene (22. Feb 2017 16:15)

    Kam grad in der BR-Rundschau:

    Flüchtlinge sllen mit Deutschen in der Kletterhalle zwecks besserer Integration klettern lernen.

    Ob die deutschen Kletterer ahnen, daß Mohammed am Boden als Sicherungsseilmann das Seil loslassen muß, weil Betzeit ist?

    Wenn der (deutsche) Kletterer abstürzt, weil Mohammed, anstatt zu sichern, “Fahrradständer” spielen muß, scheint verdrängt zu werden.

    So kann man auch Kuffar um die Ecke bringen!

    —————————————————
    Die können aber nur in der Watzmann-Ostwand klettern, sonst haut das mit der Beterei nicht hin (und extra Seilhaken mitnehmen zum Teppich annageln).

  88. Marias Mörder kein „Mufl“

    Marias Mörder, Erschaffer einer „Erlebenden“,
    so würde es Mithu Sanyal ausdrücken.

    Die gegenderten Gehirngestörten sind einfach
    abartig.

  89. Deren schöne Länder sind so lebensunwert, weil sie von diesen Leuten bevölkert werden. Seit diese Leute millionenfach unsere schönen Länder überrennen, werden unsere Länder auch zunehmenswert lebensunwert.

    Wie lange dauert es noch, bis Deutschland zum unsicheren Drittland erklärt wird?

    Ja liebe Gutis, das kann manchmal innerhalb von zwei bis sechs Jahren passieren.

  90. Die Mehrzahl der Studien dazu in den vergangenen Jahren in Europa zeigt, dass mit einem wachsenden Anteil von Minderheiten in der Bevölkerung die Toleranz wächst.
    ————————–
    …viele Grüße aus den brennenden Pariser Vororten!

  91. #49 Mainstream-is-overrated (22. Feb 2017 15:25)

    Maria war eine flüchtlingshelfende Studierende und sterbende Erlebende.

    Gut so?
    ————————————————–
    Nein, nicht gut so! Ich bitte Sie, wie können wir uns über das grausame Schicksal dieser blutjungen Frau in dieser unzulässigen Art und Weise auslassen?

    Da wurde von einem absolut primitiven Dreckscharakter eine hochqualifizierte Frau mit Idealen und Werten im Kopf und im Bewusstsein abgeschlachtet!

    Dieser Widerling muss RAUS!!!!!!!!!

  92. Aktuelle Bereicherungen mit nur regionaler Bedeutung:

    Sex-Täter an Bushaltestelle verhaftet
    Die Angreifer: ein Eritreer (23) und ein Libyer (31) – beide sind polizeibekannt.

    http://www.bild.de/regional/chemnitz/sexualstraftat/sex-taeter-anbushaltestelle-verhaftet-50545186.bild.html

    Wieder Gewalt an Berliner U-Bahnhof

    http://www.bild.de/regional/berlin/u-bahn-schlaeger/u-bahn-attacke-wegen-glaubens-50544456.bild.html

    Raub, Vergewaltigung, Diebstähle und Drogen
    4000 verdächtige Nordafrikaner in Köln und Düsseldorf!

    http://www.bild.de/regional/duesseldorf/duesseldorf/4000-verdaechtige-nordafrikaner-in-koeln-und-duesseldorf-50525356.bild.html

    Polizei erschießt Einbrecher
    Er kam auf dem Weg der Familienzusammenführung nach Deutschland

    http://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/polizei/erschiesst-einbrecher-in-herten-50513320.bild.html

  93. #115 Notabene (22. Feb 2017 16:15)

    Mo hatte wahlweise einen fliegenden Teppich oder ein fliegendes Huftier. Der muß da nicht in die Kletterwand… ;)) Wußte selbst Liebig (die mit dem Fleischextrakt):

    http://zombietime.com/mohammed_image_archive/misc_mo/clifford0104.jpg

    Wer die giftige, nette, großartige „Zombietime“ aus San Francisco und ihr Mohammed-Archiv nicht kennt (sie begann es nach der Cartoon-Randale), hat hier eine gute Gelegenheit, das nachzuholen:

    http://zombietime.com/mohammed_image_archive/misc_mo/

  94. OT (ein bischen, aber wichtig)

    Mord in Berliner Wettbüro – Fehlende Akte bringt Rockerprozess in Gefahr

    Neue Wendung im Prozess um den Mord in einem Berliner Wettbüro: In den Akten des Gerichts fehlte offenbar bislang eine Akte mit umfangreichem Datenmaterial. Nun ist unklar, ob das Verfahren gegen *Rocker der Hells Angels neu aufgerollt werden muss.

    http://www.rbb-online.de/panorama/beitrag/2017/02/rocker-prozess-berlin-wettbuero-akte-.html

    Grund:

    WEIL ES SICH UM ASOZIALE KUFFNUCKEN HANDELT!

    „Mehr Wert als Gold“

    *Die 81er die ich kenne sind Deutsche..Punkt!

    Zum Vergleich, eine politische Satire hat einen DEUTSCHEN bei Fratzenbook 2 Jahre Gefängnis eingebracht!

    Hier menschelts, hier möchte man(abhauen) (nicht) sein!

  95. Mit 22 Jahren oder mehr kann der Afghane nach Erwachsenenstrafrecht angeklagt auch zu lebenslanger Freiheitsstrafe verurteilt werden. (s.o.)

    Betonung auf „kann“.
    „Kann“ heißt nicht „muß“ oder „wird“.

    Siehe hier:

    OT
    aus Merkel-Strang:
    #5 Babieca (22. Feb 2017 10:35)
    OT

    sorry, ich breche die Regel, aber Pudding-Hamza ist freigesprochen!

    ***https://www.tag24.de/nachrichten/fluechtlingshallen-grossbrand-hauptbeschuldigter-freigelassen-219914

    HAHAHA, nichts anderes war zu erwarten.
    Weil nicht sein kann, was nicht sein darf.

    Die bei­den konn­ten das Ge­richts­ge­bäu­de als freie Män­ner ver­las­sen. Der Pro­zess wird am 2. März fort­ge­setzt. Wahr­schein­lich gibt es dann ein Ur­teil – Frei­spruch!

    Zeu­gen­aus­sa­gen wäh­rend der sie­ben Ver­hand­lungs­ta­ge fie­len ganz an­ders aus, als sie bei der Po­li­zei pro­to­kol­liert wur­den.*
    Eine mög­li­che Ur­sa­che – Über­set­zungs­feh­ler.

    So sagte jetzt ein „Zim­mer­ge­nos­se“** von Adel Z. aus. Dem­nach war der An­ge­klag­te just zur Tat­zeit mit ihm zu­sam­men – damit würde er als Brand­stif­ter aus­schei­den.

    (Fett und Sterne von mir)
    http://www.bild.de/regional/duesseldorf/brandstiftung/messe-brandstifter-freigelassen-50537996.bild.html

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/nach-brand-in-fluechtlingsheim-in-duesseldorf-2016-hauptbeschuldigter-freigelassen-aid-1.6624555

    *) kennt man… (Frag‘ die Polizei)

    **) Hat der Zimmergenosse schon Daueraufenthaltsrecht bekommen?

  96. Mir ist es einfach unbegreiflich, warum man solche Leute nicht einfach konsequent in ihre Herkunftsländer abschiebt.

    Für jeden, der im laufenden Asylverfahren hier in Deutschland straffällig (ich meine hier keine Ordnungswidrigkeiten) wird, der verwirkt damit das Recht auf Asyl und wird direkt im Anschluss der Gerichtsverhandlung in sein Herkunfts- bzw. Heimatland abgeschoben. Egal, welche Zustände dort herrschen.

    Was ist denn daran so schwer?

  97. Die Mehrzahl der Studien dazu in den vergangenen Jahren in Europa zeigt, dass mit einem wachsenden Anteil von Minderheiten in der Bevölkerung die Toleranz wächst.

    Schwachmatisches Wunschdenken und Gesundbeten der Realität³

    Um es einzugrenzen: Das mag für Europa nach dem 2. WK gelten. Das gilt aber nicht für Islamien nach 1400 Jahren. Da sich diese herrschsüchtige, kompromißlose, totalitäre Unkultur gerade in Millionengenbinden bei uns einnistet, gilt für die Zukunft mal wieder: Krieg.

  98. #138 Bin Berliner (22. Feb 2017 16:30)

    Hier menschelts, hier möchte man(abhauen) (nicht) sein!

    Wer oder was hindert Dich daran? Handeln! Habe ich vor 16 Jahren gemacht, ohne große Sprüche.

  99. #71 Dortmunder Buerger (22. Feb 2017 15:37)
    #46 Eurabier (22. Feb 2017 15:24)
    Bezog sich auf den Vorgängerthread
    =======================================================

    War mir schon klar. Hier geht es aber um ein konkretes Verbrechen und da empfinde ich es durchaus als geschmacklos und zynisch sich die Worte einer linksgrünen Ausländerin zu Eigen zu machen und damit das Opfer zu verhöhnen.
    __________

    Unsinn, sie war eine täterin. der spass ist vorbei, es geht um das überleben unserer kultur. es herrscht krieg und es sind die zigtausenden „marias“ der asylindustrie die uns in ein blutiges, erbarmungsloses chaos stürzen. in diesem fall von der eigenen medizin gekostet. traurig, aber im vergleich zu dem was kommen wird nicht erwähnenswert.

  100. #52 merkel.muss.weg.sofort (22. Feb 2017 15:25)
    Das Tier muss lebenslang ins Loch – und das ist gut so.

    Diese Missgeburt als Tier zu bezeichnen ist völlig daneben. Kein Tier ist so schlimm wie dieser Abschaum.

    Das linksgrünversiffte Buntschland will, dass der Islam zu Buntschland gehört.
    Dann soll auch endlich die verdammte Scharia unser Strafrecht ersetzen – für alle jene, die unaufgefordert den Islam nach Mitteleuropa einschleppen.

    Nach wahabitischer Auslegung. Der Islam darf dann gerne nach Deutschland gehören, wenn der Scharfrichter im Akkord arbeitet.

    In Saudi-Arabien ist die Vergewaltigung eine schwere Straftat und kann mit der Todesstrafe geahndet werden. Die Todesstrafe wegen Vergewaltigung wurde von 1980 bis Mai 2008 163 Mal verhängt. Täter, die zur Zeit der Vergewaltigung verheiratet sind, werden laut Gesetz hingerichtet; Täter, die zur Tatzeit ledig sind, werden mit einem oder mehreren Jahren Haft und 100 Peitschenhieben bestraft. Bei einer Vergewaltigung mit mehreren Tätern werden nicht selten alle Täter hingerichtet, egal, ob sie aktiv beteiligt waren oder nicht.Auch Jugendliche können wegen einer Vergewaltigung hingerichtet werden.

    Aufgemerkt: Nur drakonische Strafmaßnahmen und ein totalitäres Regime sind in der Lage, eine mehrheitlich islamische Gesellschaftlich so einzuhegen, dass dennoch ein halbwegs funktionierendes Staatswesen existieren kann.

    Bewiesen wird diese These in allen mohammedanischen Ländern seit 1400 Jahren. Täglich.

    Auch wenn es die linksgrünversifften Gutmenschen nicht wahrhaben wollen: NUR so funktioniert ein „Miteinander“ mit dem Islam.

  101. #52 merkel.muss.weg.sofort (22. Feb 2017 15:25)
    Das Tier muss lebenslang ins Loch – und das ist gut so.

    Diese Missgeburt als Tier zu bezeichnen ist völlig daneben. Kein Tier ist so schlimm wie dieser Abschaum.

    Das linksgrünversiffte Buntschland will, dass der Islam zu Buntschland gehört.
    Dann soll auch endlich die verdammte Scharia unser Strafrecht ersetzen – für alle jene, die unaufgefordert den Islam nach Mitteleuropa einschleppen.

    Nach wahabitischer Auslegung. Der Islam darf dann gerne nach Deutschland gehören, wenn der Scharfrichter im Akkord arbeitet.

    In Saudi-Arabien ist die Vergewaltigung eine schwere Straftat und kann mit der Todesstrafe geahndet werden. Die Todesstrafe wegen Vergewaltigung wurde von 1980 bis Mai 2008 163 Mal verhängt. Täter, die zur Zeit der Vergewaltigung verheiratet sind, werden laut Gesetz hingerichtet; Täter, die zur Tatzeit ledig sind, werden mit einem oder mehreren Jahren Haft und 100 Peitschenhieben bestraft. Bei einer Vergewaltigung mit mehreren Tätern werden nicht selten alle Täter hingerichtet, egal, ob sie aktiv beteiligt waren oder nicht.Auch Jugendliche können wegen einer Vergewaltigung hingerichtet werden.

    Aufgemerkt: Nur drakonische Strafmaßnahmen und ein totalitäres Regime sind in der Lage, eine mehrheitlich islamische Gesellschaftlich so einzuhegen, dass dennoch ein halbwegs funktionierendes Staatswesen existieren kann.

    Bewiesen wird diese These in allen mohammedanischen Ländern seit 1400 Jahren. Täglich.

    Auch wenn es die linksgrünversifften Gutmenschen nicht wahrhaben wollen: NUR so funktioniert ein „Miteinander“ mit dem Islam.

  102. Hoffentlich wird dieses widerliche Stück Scheiße zu lebenslanger Haft verurteilt. Im Knast kann er dann zu seinem Allah hochjaulen.

  103. #142 Babieca (22. Feb 2017 16:39)

    Die Mehrzahl der Studien dazu in den vergangenen Jahren in Europa zeigt, dass mit einem wachsenden Anteil von Minderheiten in der Bevölkerung die Toleranz wächst.

    Schwachmatisches Wunschdenken und Gesundbeten der Realität³

    Dazu brauche ich keine Studien, ein objektiver Blick reicht – etwa ins multikulturelle Afrika, wo sich die tribalistischen Stämme und Clans gegenseitig die Schädel einschlagen. Afrika ist Multikulti in Reinkultur – una das wollen die Sozialisten in ganz Europa.

    Kleiner Überblick:

    https://vk.com/doc352564501_438281770

  104. #135 Athenagoras

    Es ist grausam! Ich kann solche Verbrechen leider nur noch mit Sarkasmus verarbeiten, vielleicht auch deshalb, weil ich selbst oft genug bereichert wurde.

    Sitze in diesem Augenblick zwischen einem gewissen Klientel. Ich zähle mal eben durch…

    1 Italiener, 1 Algerier, 1 Marokkaner, 4 afrikanische Dealer, ein NAFRI als Kunde, 1 Südamerikaner, 1 bio-deutsche Ultra-Antifa, schwer auf Speed, 1 AWO-Tante, die ebenfalls Weed verkauft, …

    Erzähl mir nichts!

  105. #146 DeutscheWerte (22. Feb 2017 16:44)

    Hoffentlich wird dieses widerliche Stück Scheiße zu lebenslanger Haft verurteilt.
    ——————
    Lebenslang??Das ist ein Moslem! Die haben ne Riesenlobby hier im Buntland!

  106. Vorhin war übrigens Italien das Hauptthema. Nicht etwa die Kultur, sondern als Durchreiseland. Die genannten Personen saufen hier seit Mittag.

  107. #148 Ausgewanderter (22. Feb 2017 16:47)

    #142 Babieca (22. Feb 2017 16:39)

    Die Mehrzahl der Studien dazu in den vergangenen Jahren in Europa zeigt, dass mit einem wachsenden Anteil von Minderheiten in der Bevölkerung die Toleranz wächst.

    Schwachmatisches Wunschdenken und Gesundbeten der Realität³

    Dazu brauche ich keine Studien, ein objektiver Blick reicht – etwa ins multikulturelle Afrika, wo sich die tribalistischen Stämme und Clans gegenseitig die Schädel einschlagen. Afrika ist Multikulti in Reinkultur – una das wollen die Sozialisten in ganz Europa.

    Kleiner Überblick:

    Gesetz des Dschungels mitten in München

    https://www.pi-news.net/2016/01/gesetz-des-dschungels-mitten-in-muenchen/

    #44 Babieca (22. Jan 2016 12:39)

    #13 FanvonMichaelStürzenberger (22. Jan 2016 12:16)

    Nur als Ergänzung: Mich hat diese Passage aus dem Film “Das Böse – Täter ohne Reue. Warum Menschen Menschen töten”…

    https://www.youtube.com/watch?v=EZ_uS7ZpuSE

    … so gefesselt, daß ich sie hier von Zeit zu Zeit immer mal wieder als Transkript poste:

    Neger: Ja. Wir haben ihre Körper verscharrt, verbrannt oder an Bananenbäume gebunden und ihren Penis abgeschnitten.

    Frage: Wenn du über längere Zeit keine Schlacht erlebst, hast du dann das Gefühl, „Ich muß wieder raus und kämpfen“?

  108. Das sind doch Heuchler!!!

    Refugee Struggle for Freedom

    Vor genau einem Jahr wurde unser Freund Nfally in seinem Lager in Dorfen ermordet.

    „Nfally starb unter den Messerstichen seines Zimmergenossen. Aber die Polizei ermordete ihn, weil sie ihm hätte helfen können als er dies benötigte. Das Landratsamt in Dorfen ermordete Nfally, weil sie von der Vorgeschichte des Mörders wussten. Das Asylsystem hat Nfally getötet, weil Personen im gleichen Zimmer zusammenleben müssen, ohne dass den Diskriminierungen und Angriffen Rechnung getragen wird, die aus der Unterscheidung von Nationalität, Religion, Kultur und Sexualität hervorgehen.“

    https://refugeestruggle.org/de/article/gedenken-nfally

  109. @ #6 lieschen m (22. Feb 2017 14:58)

    Antwort I

    Mongolen wirken auf uns so.
    https://4.bp.blogspot.com/-roQV79POiEI/VzhZlGyZ9QI/AAAAAAAABOc/5QTGbOp5nNkRHr5-mD7f51A4qI3pYD-QQCLcB/s1600/german-chancellor-angela-merkel-speaks-with-mongolian-soldiers-that-dad95f.jpg
    Spätestens wenn sie 60 sind, haben sie kleine flache Schrumpelgesichter mit unsichtbaren Augen, dann sind auch runde Stirn u. kleine Mündchen nicht mehr babyhaft.
    http://bilder.t-online.de/b/64/81/25/70/id_64812570/610/tid_da/maenner-wrestler-in-der-mongolei.jpg

  110. #143 Ausgewanderter (22. Feb 2017 16:40)

    #138 Bin Berliner (22. Feb 2017 16:30)

    Hier menschelts, hier möchte man(abhauen) (nicht) sein!

    Wer oder was hindert Dich daran? Handeln! Habe ich vor 16 Jahren gemacht, ohne große Sprüche.
    __________________________________________

    Mich hindert nichts…bin voll dabei! Ganz ohne große Sprüche!

    😉

  111. #77 Eulenspieglein (22. Feb 2017 15:40)

    #61 Dorian Gray (22. Feb 2017 15:32)

    Ich kann in Europa nix mehr ernst nehmen. Der Horror ist einfach zu gross. So schade, dass mein ehemaliger Kontinent so unnötig untergeht!

    Mit Europa ist alles in bester Ordnung, hört man doch ständig im TV.

    Mit hoher Wahrscheinlichkeit gibt es ein zweites Europa, dort lebe ich!
    ——————————————

    Und auch das Zweite Europa, Eulenspiegelein, ist nicht so friedlich wie geträumt!

    „Jupitermond Europa schießt Wasserfontänen ins All!!!“
    Und dort gibts schon TV ? ; -))

  112. Mit 22 Jahren oder mehr kann der Afghane nach Erwachsenenstrafrecht angeklagt auch zu lebenslanger Freiheitsstrafe verurteilt werden.

    Haha, Afghane, 22, Lebenslang, der war gut.

  113. Schaut mal die Tattoos der Flüchtlinge an. Gibt erschreckend viele IS-Bekenntnisse auf Hand/Arm usw. !!!!

  114. #158 Freya- (22. Feb 2017 17:03)

    “Nfally starb unter den Messerstichen seines Zimmergenossen. Aber die Polizei ermordete ihn, weil sie ihm hätte helfen können als er dies benötigte. Das Landratsamt in Dorfen ermordete Nfally, weil sie von der Vorgeschichte des Mörders wussten. Das Asylsystem hat Nfally getötet, weil Personen im gleichen Zimmer zusammenleben müssen, ohne dass den Diskriminierungen und Angriffen Rechnung getragen wird, die aus der Unterscheidung von Nationalität, Religion, Kultur und Sexualität hervorgehen.”

    Diese deutschen Tränendrüsen-Fuzzis von „Refugees Struggle for Freedom“ (in ihrer Bösartig- und Wirksamkeit etwa den Hamas-Brigaden vegleichbar) plädieren für einen internationalen Kindergarten, in denen Neger ihre Mündel sind. Hydrochlorid postet hier unermüdlich die Verantwortlichen.

    Immer ganz vorneweg: München. Von der Stadt gefördert.

  115. Und der gehörte ja auch noch zu den offiziell integrierten Flüchtlingen, weil er ja im Familienverband, also eben einer Pflegefamilie lebte.
    Was meint Ihr wieviele Flüchtlinge alleine bei ihrem Alter betrügen !
    Dann jubeln die Stadtverwaltungen auch noch jugendliche Flüchtlinge hoch, die öffentliche ehrenamtliche Ämter bekleiden. Aber egal in welchem Beitrag man diese Menschen sieht, das Alter passt bei keinem dieser Leute.
    Aber jeder blamiert sich halt so gut wie er kann.

  116. Allensbach-Umfrage: 73% haben Zweifel über Medien-Berichterstattung zur Kriminalität von Flüchtlingen; nur 23 % halten sie für glaubwürdig.

  117. Das wusste ja wohl jeder halbwegs KLAR-DENKENDE Mensch.
    Aber die FREIBURGER sind froh wenn noch mehr SCHLÄCHTERR kommen.
    Die Studenden bekommen doch HIRNWÄSCHE vom feinsten, so dumm waren früher nichtmal Sonderschüler.
    Aber Studenten ist es heute wichtiger im GENDER-Unterricht sich gegenseitig am Arschloch rumzufummeln oder daran zu riechen.
    Um dann zu analysieren, was man am Abend zuvor, nach dem ANALverkehr gegessen hat.

    Oh sehr kremig heute, war das DÖNER ???
    – Ja mit weisser Sosse…………..

  118. #160 Bin Berliner (22. Feb 2017 17:04)

    #143 Ausgewanderter (22. Feb 2017 16:40)

    #138 Bin Berliner (22. Feb 2017 16:30)

    Hier menschelts, hier möchte man(abhauen) (nicht) sein!

    Wer oder was hindert Dich daran? Handeln! Habe ich vor 16 Jahren gemacht, ohne große Sprüche.
    __________________________________________

    Mich hindert nichts….bin voll dabei! Ganz ohne große Sprüche!

    – – – – – – – –

    Ergänzung:

    Vor 16 Jahren ohne große Sprüche raus, um sich dann mit voll Karacho mit dem Nickname AUSGEWANDERTER hier zu brüsten..

    Verstehe…

    🙂

  119. Das mit dem Alter ist zudem ein ganz ganz alter Hut.
    Die Herren Libanesen kamen mit 13 Jahren und starkem Bartwuchs in die siebte / achte Klasse der allgemein-bildenden Schulen. Sicher gab es in Ausnahmefällen auch Deutsche in dem Alter mit einem Bartwuchs wie bei Herrn Schulz. Nur haben die Libanesen schlicht und ergreifend beschissen.
    Dann auf einmal, als sie bemerkten, dass sie mit sechzehn Jahren kein Auto fahren durften, wurden die spontan achtzehn Jahre alt. Als es dann mit dem Kindergeld wieder eng wurde, kam die Verjüngungskur.
    Die veräppeln den deutschen Staat bis heute. 90 Prozent beziehen Sozialleistungen.
    Dann betrügen alle Libanesen bei ihrer Identität. Sie haben einfach ihren Pass verloren. Wenn sie dann nach der Aufdeckung ihrer warten Identität rechtmässig abgeschoben werden sollen, heulen die Medien.
    Normalerweise müssten die dann für 30 Jahren die Sozialleistungen zurückzahlen aufgrund massiven Betruges.

  120. @ #169 Freya-
    Das ist Normalität bei den Asylanten allgemein. Die haben zumeist einen Braten nach dem anderen in der Röhre, um nicht abgeschoben werden zu können.
    Und zu dem Fall. In deren Länder werden behinderte Kinder im besten Falle versteckt, um das mal ganz deutlich zu sagen.
    Aber hier gibt es extra Leistungen vom Staat und es ist noch ein netter Grund, um nicht abgeschoben zu werden.

  121. #52 merkel.muss.weg.sofort (22. Feb 2017 15:25)

    Das Tier muss lebenslang ins Loch – und das ist gut so.
    ———————————————
    Für mich wäre bei diesem Monster die Todesstrafe die einzige gerechte Strafe.

  122. Ganz schön reißerisch! Wenigstens gehört der Verdächtige als „mutmaßlicher“ Mörder bezeichnet. Alternativ natürlich als „vermeintlicher“, „kruder“, „selbsternannter“ oder „nachhaltiger“ Mörder. Nicht dass man dem Bub seine Persönlichkeitsrechte verletzt!

  123. @ #175:

    die gleiche Strafe muss jeder mittätendere Merkel auch erhalten.

    Denn es sind die Merkelnden, die solche Mordgesellen ja mit größtem Eifer herbei beschafft haben.

  124. Ist der „Pflegevater“ des Mörders nicht ein syrischer Kinderarzt? Und der will nicht bemerkt haben, dass sein Mufl älter als 17 Jahre ist?

    Da hat die Ausbildung wohl nicht gereicht oder das Pflegegeld war zu verlockend oder er wusste um das Alter seines „Schützlings“. Der gehört mitangeklagt.

  125. #176 Bin Berliner (22. Feb 2017 17:35)
    #160 Bin Berliner (22. Feb 2017 17:04)
    #143 Ausgewanderter (22. Feb 2017 16:40)
    #138 Bin Berliner (22. Feb 2017 16:30)

    Hier menschelts, hier möchte man(abhauen) (nicht) sein!

    Wer oder was hindert Dich daran? Handeln! Habe ich vor 16 Jahren gemacht, ohne große Sprüche.
    __________________________________________

    Mich hindert nichts….bin voll dabei! Ganz ohne große Sprüche!

    – – – – – – – –

    „Ergänzung:

    Vor 16 Jahren ohne große Sprüche raus, um sich dann mit voll Karacho mit dem Nickname AUSGEWANDERTER hier zu brüsten..

    Verstehe…“

    Dummen Arschlöchern, mit dummen Tarnnamen, sollte es was aufs Maul geben.

    Drecksgesindel!

  126. Vor 2015:
    Etwa 25% erwerbstätige Deutsche stemmen den Staat für 80 Mio, davon ein großer Teil unintegrierbare, asoziale Mohmmedaner in 1., 2., 3. und 4. Generation aus der Türkei, dem Libanon, aus Arabien und Islamien.

    Es gibt („angeblich“/sarc) schon da mörderische Probleme.

    Nach 2015 wird dann die große Schippe draufgelegt: Merkel läßt im Alleingang unter Mißachtung aller Gesetze weitere Millionen analphabetischer Direktimporte aus Islamien und Afrikanien Deutschland überrennen.

    (es gibt jetzt – real – endgültig mörderische Probleme)

    Die 25% deutschen Erwerber, die ja schon vorher bis zum Anschlag belastet waren, keulen jetzt zusätzlich für 2 bis 5 Mio islamische, analphabetische, brutale, archaische Großclans aus dem 6. Jhd.

    Ich habe Afrika und seine Neger noch nicht mal in dem islamischen Albtraum aus Nahost drin. Und auch nicht die Afghanen und die Pakistaner.

    Die widerlichsten, dümmsten, brutalsten Unkulturen der Welt machen es sich gerade staatenweise in großen Gebinden im deutschen Sozialsystem gemütlich.

    Wie gesagt: Von den „82 Mio Deutschen“ erwirtschaften gerade 25 Mio+ die Party. Das war schon für Deutschland knapp.

    Da ist es natürlich völlig logisch, weiteren Millionen aus den primitivsten Ländern der Welt volle Fahrt in den deutschen Sozialstaat zu genehmigen/wut.

  127. @Arbeiterkind (22. Feb 2017 17:25)

    Wenn ich die schmierige Visage des Täters sehe, kommen in mir noch ganz ganz andere Gefühle hoch, als nur Ekel. An dieser Stelle breche ich den Kommentar aber lieber ab.

  128. Während die Bundeswehr Deutschland am Hindukusch verteidigt, kann der mohammedanische Auswurf hier als MUFL morden und brandschatzen. Die Europäische Menschenrechtskonvention (EMRK) schützt schon längst nicht mehr Europäer sondern Illegalen und Mörder und das auf Betreiben der prächtg-gedeihenden Asylindustrie (Pro-Asyl, Amnesty International usw.). Davon wird täglich berichtet aber die Politik kündigt die EMRK nicht für was sie ist: die Würgeschraube unserer Gesellschaft bedient von der UMMA.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/richter-stoppen-abschiebung-nach-afghanistan-14890555.html

  129. Es wäre doch nahezu ein Wunder gewesen wenn dieser mordende und vergewaltigende Afghane kein schmutziger Betrüger und Lügner gewesen wäre.

  130. #157 lorbas (22. Feb 2017 17:01)

    Nur als Ergänzung: Mich hat diese Passage aus dem Film “Das Böse – Täter ohne Reue. Warum Menschen Menschen töten”…

    https://www.youtube.com/watch?v=EZ_uS7ZpuSE

    … so gefesselt, daß ich sie hier von Zeit zu Zeit immer mal wieder als Transkript poste:

    Neger: Ja. Wir haben ihre Körper verscharrt, verbrannt oder an Bananenbäume gebunden und ihren Penis abgeschnitten.

    Der ist interessant und empfehlenswert:“Addio Afrika“:

    https://www.youtube.com/watch?v=0gTue4k_RwE

    Mit dem Film und Afrika befaßt sich mein neuer Artikel zu der Materie. Kanibalen usw. gibt es in Afrika auch noch, außerdem finden sich afrikanische Staaten in Sachen Mordraten in der Spitzenklasse. Und: Warum die Sozialisten Afrika nach Europa holen wollen.

  131. #183 ALI BABA und die 4 Zecken (22. Feb 2017 17:56)

    Vor 16 Jahren ohne große Sprüche raus, um sich dann mit voll Karacho mit dem Nickname AUSGEWANDERTER hier zu brüsten..

    Verstehe…”

    Dummen Arschlöchern, mit dummen Tarnnamen, sollte es was aufs Maul geben.

    Drecksgesindel!

    Ganz deiner Meinung!

    Das mit dem „Tarnnamen“ hat nur einen großen Nachteil – das ist mein hiesiger Nick. Und fast jedes ältere Mitglied hier bei PI kennt meinen richtigen Namen. Ich muß mich nicht hinter Zecken verstecken! Sogar die Gegenseite, die linke SA, kennt ihn.

  132. Es ekelt mich einfach nur an diese Dreckfresse zu sehen.Und wir sind nicht vom selben Stamm ,uns trennen Welten ,und das hat gute Gründe.Im Normalfall hätte dieser Totenvogel maximal Ziegen gehütet.Dann erzwang er unter dem Wohlwollen und der Regie unserer Hirnamputierten eine Chance auf ein Leben in unserer Gemeinschaft.Er nutzte sie zum Morden.Hört endlich auf uns Menschen die in Wolfsgesellschaften sozialisiert wurden uns als normale Mitbürger zu verkaufen,das ist Wahnsinn und endet in Mord ,Vergewaltigung und Totschlag.Unsere bewusst demoralisierte,als ewig schuldbeladen erklärte Gemeinschaft geht daran zwangsläufig zu Grunde.Oder wenn ihr schon nicht von Menschenexperimenten lassen könnt, gebt uns die Möglichkeit uns im Notfall auch zu wehren.Ändert die Waffengesetze,freie Waffen für freie Bürger.

  133. Möchte wago für seine Beiträge #33 und 34 danken.

    Der Anreiz, sich als MUFL auszugeben, ist doch bekannt. Familie statt Sammellager usw. usf. Wie war das noch mal bei dem „17 Jährigen“ Axttäter in der Bahn? Hatte der kein schönes Zuhause?!?

    Einfach mal die bestehenden Gesetze knallhart anwenden – dann gäbe es diesen Spuk in dieser Form nicht! Angefangen mit Murksel und aufgehört mit der Bestimmung des Alters. Und bei Lügen muß sowieso gleich Schluß mit Lustig sein.

  134. #191 Ausgewanderter (22. Feb 2017 18:49)
    #183 ALI BABA und die 4 Zecken (22. Feb 2017 17:56)

    „Ganz deiner Meinung!“

    Das ist ja schön, wenn man den „Sozialistengruß“, aus dem Ausland so überschwänglich um die Ohren gehauen bekommt!

    „Das mit dem “Tarnnamen” hat nur einen großen Nachteil – das ist mein hiesiger Nick. Und fast jedes ältere Mitglied hier bei PI kennt meinen richtigen Namen. Ich muß mich nicht hinter Zecken verstecken! Sogar die Gegenseite, die linke SA, kennt ihn.“

    Schon klar, ich hatte das Vergnügen auch schon und bin ebenfalls ein Verfechter, der klaren Worte.

    Schöne Grüße aus MEINEM Land!

  135. Was ich als Extra-Hohn empfinde: diese Betrüger bemühen sich ja nicht einmal um Glaubwürdigkeit. Die lassen sich Bärte stehen, machen Krafttraining, präsentieren stolz ihre Tätowierungen und solche Dinge, die ein Kind eben nicht hat.

    Wollte ich jünger wirken, ich würde mich zwei mal täglich rasieren, abnehmen und dünn sein und schlanke Arme haben (wie ich eben damals als Pubertärer aussah) und überhaupt sehr jung wirken wollen. Die wissen, daß sie das nicht nötig haben.

  136. Afghanen sind grundsätzlich immer 17 Jahre alt, ganz Afghanistan wird ausschliesslich von 17-jährigen bewohnt …

  137. @ #186 Freya- (22. Feb 2017 18:07)

    Da hat es nichts geholfen, daß das Baby Layla-Jean heißt u. Mutter Rebecca Telford absolut gar nichts gegen andere Rassen u. Religionen einzuwenden hat.

    Der korantreue Kafirat*-Jäger nimmt an irgendwelchen Psychoprogrammen teil.

    Habe den Artikel nur überflogen u. mein Schulenglisch ist auch schon 50 Jahre alt.

    *Kafira(h) – weibl. Form von Kafir(Singular)
    Kafirat – weibl. Form von Kuffar/Kafirun(Plural)

    = lebensunwerte Kreatur(en); türk. Gavur

  138. Am meisten regt mich auf das dieser Missgeburt
    auch noch auf Steuerkostenzahler durchgefüttert wird !

  139. Eigentlich kann man das Erwachsenenstrafrecht auch bei einem 35 oder 50 Jährigen Araber nicht anwenden, weil sie nie das geistige und soziale Niveau eines volljährigen Nord-Europäer erreichen, wenn dann nur vereinzelt.
    Die Griechen werden auch staunen, denn mit jetzt „mindestens“ 22 Jahren (wahrscheinlich noch älter) war er im Mai 2014 auch schon Volljährig, bei der Verurteilung zum versuchten Totschlag.
    Ob er als Erwachsener auch so früh aus dem Knast entlassen worden wäre glaub ich nicht, und Maria würde noch leben.

  140. @ #182 Made in Germany West (22. Feb 2017 17:53)

    Nee! Auch Afghane:

    EINE KRÄHE HACKT DER ANDEREN KEIN AUGE AUS!

    Hussein K. aus Freiburg – was wissen wir über den vermeintlichen …
    freiburg-nachrichten.de
    17.12.2016 – Hussein K. in seinem Profil vor der Vergewaltigung von Maria … Der Mann in der „Pflegefamilie“ ist deutsch-afghanischer Arzt
    http://www.freiburg-nachrichten.de/2016/12/17/hussein-k-aus-freiburg-was-wissen-wir-ueber-den-vermeintlichen-moerder-der-studentin-maria-an-der-dreisam/
    Anm. zum Bild in diesem Artikel
    Hussein Khavari, Anhänger des mongolischen Entstehungsmythos´: Ein Wolf begattete eine weiße Hirschkuh.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Die_Geheime_Geschichte_der_Mongolen
    Er ist von der afghan. Minderheit den turk-mongolischen Hazara, die zwar als solche anerkannt sind, wenn auch nur mehr oder weniger geduldet bis drangsaliert werden.

    :::Zumindest eine teilweise (turko-)mongolische Abstammung ist, auch aufgrund des „mongolischen“ Erscheinungsbilds der meisten Hazara, in der Fachwelt unstrittig; diese wird auch durch genetische Untersuchungen am Y-Chromosom größtenteils bestätigt:::
    wikipedia.org/wiki/Hazara

    Türken sind ja auch Wolfsanbeter, siehe Bozkurt-Legende, Asena-Legende u. Ergenekon-Legende, wo es allerdings um eine Wölfin geht…, jeweils ein Wiki-Artikel

  141. #195 Karl

    Sehr gut beobachtet. Was ist denen wichtiger? Die naive Gutmenschin zu betrügen oder den Kumpels zu imponieren? Ich habe noch zig Screenshots seiner Facebook-Seite. Sehr aufschlussreich!

  142. Der wird trotzdem „billig“ davon kommen. Der „Bub, der etwas Schlimmes getan hat“ wird allerdings nach seiner Haftentlassung doch ein wenig zu alt sein, um bei Freiburgs Trainer Streich noch kicken zu lernen

  143. Alles andere als Lebensläglich + SV als Urteil „Im Namen des Volkes“ für dieses Schwein wäre unertäglich. Aber auch hier witd der Staatsanwalt WEISUNGSBEFUGT sein. Wer sich ein wenig in der Juristik auskennt weiß, dass der Migrantenbonus angewendet wird. Hundertprozentig.

  144. Diesen Afghanischen Bastard schieben die Kretzschmann GRÜNEN in BW jetzt nicht ab, weil in Afghanistan ja angeblich alles so schlimm ist.

    Mal eine Frage.

    NAch dieser beschissenen Ansicht der politischen Versagerlumpen müssen wir ja alles und jeden hier in Deutschland behalten, weil deren Drecksländer alle irgendwie von Krieg und Elend geplagt sind, d.h, also diese ganzen Fachkräfte sind in keinem ihrer Länder in der Lage zivilisierte Zustände herbei zu führen.

    Für mich heißt das, wenn eine kritische Anzahl dieser Vilvölker-mixture hier in Deutschland erreicht ist, werden wir hier in Deutschland auch diese schlimmen Zustände, Krieg und Elend bekommen, nur das wir dann selbst betroffen sind.

    Es wäre daher besser diese Nichtsnutze dahin zu schicken wo sie hergekommen sind, statt Europa als zivilisierten Teil der Welt durch die illegale und überflüssige Einsiedlung, kulturfremder Barbaren auch noch ins Unheil zu stürzen.

    Lieber deren Länder aufbauen, damit die dort leben können, statt 50 Nationalitäten und den Islam nach Deutschland reinzustopfen. Diese Politik wird unser aller Leben und unsere geliebte Kultur in eine Hölle auf Erden befördern.

    Wir müssen dieses Inferno und die Multi-Kulti-Apokalypse verhindern.

    Wenn Merkel weitermacht, sind Aufstände und Bürgerkriege in ganz Europa denkbar.

    Multi-Kulti bringt Tod, Hass und Gewalt in zivilisierte, gewachsene und angestammte Kulturen.

  145. Sein äußeres und diese schmutzige Pornobrille sagen schon alles aus über die ganze Verwerflichkeit der Natur dieses betrügerischen afghanischen Hänflings aus.

    Hoffentlich sitzt der im nächsten Abschiebe- Flieger nach Kabul, ich möchte diese Drecksfresse nicht irgendwann bei mir in der Wohnsiedlung sehen müssen.

  146. Sind unsere Behörden zu blöd? – Es war doch offensichtlich zu sehen (wenn man Menschenverstand hat).
    Ist es so gewollt? – Was sagt Soros dazu (er war auch auf der „Sicherheitskonferenz in München).

    Wenn nicht bald Wilders + Le Pen oder ähnliche starke Persönlichkeiten (bei der AfD bin ich aktuell leider immer weniger überzeugt) das Sagen haben, sieht es für Europa düster aus.

  147. Der einheimischen Damenwelt droht bei der Völkerwanderung ganz besonderes Ungemach

    Wer weiß, daß es sich bei den Scheinflüchtlingen zu über 90% um junge Männchen handelt, der weiß auch, daß damit der einheimischen Damenwelt bei der Völkerwanderung ganz besonderes Ungemach droht. Während die einheimischen Mannsbilder wohl von den fremdländischen Eindringlingen nur auf eine mehr oder wenige schmerzvolle Art und Weise zu Tode gebracht werden dürften (mit vielleicht etwas Verstümmelung und Quälerei, um an versteckte Wertsachen zu kommen), wartet auf die einheimischen Frauen nämlich die Schändung und sofern sie diese überleben sollten – was bei der Masse der Eindringlinge und deren Vorlieben nicht unbedingt zu erwarten ist – die Sklaverei. Daher sei den einheimischen Damen dringend geraten es der Keltenkönigin Boudicca, der Schildmaid Herwör aus der nordischen Sage oder der Johanna von Orleans gleichzutun und es mit dem Dichter Vergil zu halten: „auf, sterben, und stracks in die Waffen gestürzet. Nur ein Heil ist Besiegten, durchaus kein Heil zu erwarten!“

    Im Übrigen bin ich dafür, daß der Euro zerstört werden muß!

  148. Eine Straftat kann sehr wohl das Asylverfahren beenden, wenn man es wollte und tatsächlich noch in einem vollständigen Rechtsstaat leben würde.Die Genfer Flüchtlingskonvention Art.2 würde es zulassen, Asylantragsteller, die sich nicht an Gesetz und Rechtsvorschriften hielten,diese Antragssteller ohne weiteres abzuschieben.

    Außer dem Mord, dem ihm zu Lasten gelegt wird, hat er auch noch falschen Angaben zu seineer Person gemacht.Allein diese zwei Merkmale würden ausreichen, ihn abzuschieben.In jeden anderen Land jedenfalls, anscheinend aber nicht in Deutschland.

    In Deutschland dürfen Asylantragsteller die falsche Angaben zur Person machen und einen Menschen zu Tode bringe bringen,sich ohne weiters im Lande aufhalten und staatliche Unterstützung beanspruchen.

  149. Auch wenn Viele hier mich wieder mehr oder weniger insgeheim anfeinden werden: Mein Mitlied mit der Dame hält sich nach wie vor in Grenzen.
    Wer sich in Gefahr begibt, kommt drin um (oder so ähnlich).

  150. @BossaNova
    Sicher richtig, dass die Frau unendlich dumm war. Aber warum? Vermutlich wurde ihr jahrelang eingehämmert wie friedlich der Islam ist und die armen Flüchtlinge sowieso. Lt. GRÜNE alles dringend benötigte Fachkräfte, die hier lediglich Arbeit suchen. Ich nenne so was Gehirnwäsche. In Nordkorea wird das perfekt praktiziert. Letztlich hatte die junge Frau keine Chance.
    Angenommen man erklärt einem Kleinkind täglich, dass es an der roten Ampel nicht warten muss, weil der Autofahrer IMMER bremsen muss – könnte das ein gutes Ende nehmen? Sicher nicht!!! Allerdings würde man die Eltern zur Rechenschaft ziehen.
    Hier liegt große Schuld z. B. bei Grünen, Linken und den ganzen Schönrednern.

  151. #212 Bosanova

    Wer sich in Gefahr begibt muß wissen, dass er sich in Gefahr begibt.Dass mußt diese junge FRau aus Freiburg, aufgrund der Erziehung und des Elternhauses, nicht.

    Ich glaube, Mitleid ist an dieser Stelle nicht das richtige Wort.Es geht nicht um Mitleid, sondern darum, dass die heutige Generation der 18-30jährigen die Gefahr nicht mehr erkennen können, weil ihr, d.h. dieser Generation, dazu die verstandesmäßigen Mitteln dazu genommen wurde.Sie sind blind geworden für Gefahren, die ein andersartiges kulturelles Minenfeld darstellt.

  152. Der Bub tötet eine in Deutschland und fast eine in Griechenland und wird bis zu seinem Lebensende ne Menge Ressourcen binden und nix selber beitragen. Einfach herrlich das ganze .. Danke Regierung, danke ihr linken Bessermenschen

Comments are closed.