Print Friendly, PDF & Email

Da hatten die versammelten Journalisten bei der gestrigen Trump-Pressekonferenz mal wieder gehofft, den neuen US-Präsidenten öffentlich richtig fertig machen zu können und was passierte – das genaue Gegenteil! Zum linken CNN-Reporter Jim Acosta, der wieder in der ersten Reihe Platz genommen hatte, sagte er (bei Minute 47:58): „Ich werde euch nicht mehr als Fake News bezeichnen. Ich werde VERY FAKE NEWS zu euch sagen!“ Und zur BBC: „Noch so eine Schönheit! Genau so fake wie CNN.“ PI meint: Great job, Mr. President!

» Marcus Franz über die Trump-Pressekonferenz

Anzeige: Wandere aus, solange es noch geht! Finca Bayano in Panama.

161 KOMMENTARE

  1. Wer gut englisch kann… der sollte sich das anschauen. Hab einen lachanfall bekommen. Und diese ganzen „Reporter“ verstehen die welt nich mehr xD

  2. Muss es nochmal posten weil es so gut passt!

    Schlagzeilen der Medien in den letzten Tagen:
    -Trump wütet an Pressekonferenz
    -Anarchie im Weissen Haus
    -Trump verliert Kampf gegen die Rechtschreibung
    -Trump lobt seine Regierungsarbeit – und greift die Medien an
    -Macht und Marktwert
    -Proben die Republikaner den Aufstand?
    -Realitätsverweigerung à la Trump
    -Donald Trump: Eine Pressekonferenz zum Gruseln
    -Trump kann zur Gefahr für Russland werden (auf einmal kümmert man sich um das Wohlergehen Russlands?!)
    -Trumps peinliche Verschreiber
    -Trump im Affärensumpf
    -Wird Trump zum neuen Hitler?
    -Ist «Flynngate» der Anfang vom Ende für Trump?

    Wie erkennt man einen guten Politiker? durch die schlechte Nachrede in der deutschsprachigen Presselandschaft!

  3. Höhöhö…Trump katzbuckelt nicht vor der „Moralischen Instanz Linkspresse“, darum mögen sie ihn nicht.

    Nach den *Fake-News kommen jetzt die *No-News, oder hat jemand eine entsprechende Berichterstattung über den Klein-Djihad in Paris registriert?

    Wenn du ausländische Medien konsumieren musst, um informiert zu werden, lebst du in Nordkoea – oder in Merkeldeutschland.

  4. #2 Isch moeschte das nuescht (17. Feb 2017 10:27)

    Die amerikanische Lügenpresse hat Kreide gefressen.
    ————————-

    Ich habe schwer den Eindruck, dass diese Lügenpresse im Interesse ihrer Auftraggeber Trump zur Strecke bringt.

  5. Der Kampf gegen die „Medien“ ist richtig denn das sind ja nicht nur Fake-News-Verbreiter sondern Hetzer der übelsten Sorte.

    GO TRUMP GO!

  6. Bitte nicht den Donald so hoch leben lassen. Natürlich ist seine Bilanz nicht so übel wie in den ÖR kolpotiert. Aber was er da fabriziert hat weder Hand noch Fuss. Wir sollten nicht unkalkulierbaren Präsidenten anderer Länder hinterherlaufen, weil wir so ausgehungert sind wie die Sozen nach vielen Jahren Siggi Gabriel.

  7. Wir bräuchten hier zu Lande Politiker die auch hier den Journalisten die Stirn bieten und den Journalisten den Marsch blasen! Wenn ich darüber reflektiere: Ich kam 1985 zum Journalismus. Aufbau des Privatfunks in Bayern, Bayerische Landeszentale für neue Medien, Radio-Akamemie … und wie ich seit Jahren darüber reflektiere, wie sich der Journalismus in Deutschland verändert hat! Es ist ein Graus. Heute lernen die jungen Volontäre sehr schnell wei man „nicht aneckt“. Sich politisch korrekt einspuhrt um nach oben zu kommen. Einer der das auch über diese Schiene gemacht hat ist z.B. Finanzminister Söder, der beim BR volontierte…
    Trump ist ja auch im Medien-Gesschäft aktiv gewesen und kennt die Journalisten, deren Reflexe und Haltung sehr genau. Deshalb kann er ihnen sehr gut Nadelstiche verpassen!

  8. Euch ist schon klar, das der Pressesprecher von Trump dezidiert von den Russen – was die einen Sch…iß angeht – die Rückgabe der Krim an die Faschisten in der Ukraine gefordert hat? Wo alle nur bei Rußland bleiben wollen – es wird sich weltpolitisch GAR nichts ändern – alles nur Fake.

  9. #10 Steppke030 (17. Feb 2017 10:47)

    Und während Trump zu recht die Lügenpresse angeht, ist gerade Ceuta, die spanische Exklave, gefallen. Dort haben 500 Illegale den Grenzzaun gestürmt.

    Die haben nicht gestürmt sondern sind geflüchtet. Lesen Sie keine Zeitung oder was?! 😉

  10. einfach herrlich …..
    die schönste Nachricht am Freitag.
    meine Frau kommt da erst an 2. Stelle

  11. Alle deutschen links-versifften Medien und TV-Staats-Sender hetzen und verachten Trump..

    (obwohl es die Amerikaner gar nicht interessiert!)

    Merkwürdig…

    Niemand mag den nordkoreanischen Diktator Kim Jong-Un. Der wird aber nicht täglich verarscht und man ließt keine Hetzschriften in deutschen Medien bzw. TV..

    Woran das wohl liegt?

  12. #5 nicht die mama (17. Feb 2017 10:38)

    Höhöhö…Trump katzbuckelt nicht vor der “Moralischen Instanz Linkspresse”, darum mögen sie ihn nicht.

    Nach den *Fake-News kommen jetzt die *No-News, oder hat jemand eine entsprechende Berichterstattung über den Klein-Djihad in Paris registriert?

    Wenn du ausländische Medien konsumieren musst, um informiert zu werden, lebst du in Nordkoea – oder in Merkeldeutschland.

    ———————————————-
    Fragte ich gestern in einem anderen Thread:
    Hatte Mürkül eigentlich mal einen Halbbruder?

  13. Hahaha! Sehr gut! Und gleichzeitig darf ein korrumpierter Fredel von BBC auf der Münchner Sicherheitskonferenz am Sonntag die Diskussion zwischen Avigdor Liebermann und den drei Todfeinden Israels (Saudi, Iran und Türkei) moderieren… sind da sämtliche islamischen Größen und Islamversteher der supranationalen Organisation… springen da korrupte Negergeneräle rum… gibt es da kein Wort zur dem Sturm von Afrika auf Europa… kein Wort zun Negeraufstand in Paris… dürfen dort Bill Gates und die Pfeife Bono rumsülzen (auf der Sicherheitskonferenz!)… bekommt der Gauckler den Sicherheitskonferenzpreis für seine „Verdienste um den Frieden… darf dort Joffe von der Zeit („Trump erschießen“) ebenfalls rumsülzen. Europa brennt, der Islam wütet und diese existenzielle Krise wird von der größten Elefantenrunde des Globus zum Thema „Sicherheit“ nicht abgebildet.

    So, jetzt muß ich mich schon am Vormittag übergeben. Wer es ebenfalls will, findet hier das Programm für heute, Sonnabend und Sonntag:

    https://www.securityconference.de/en/activities/munich-security-conference/msc-2017/agenda-and-participants/

    Zum Gauckler:

    https://www.securityconference.de/de/presse/pressemitteilungen/detail/article/neuigkeiten-zur-muenchner-sicherheitskonferenz-2017/

  14. Die Bloed-Zeitung weiss schon gar nicht mehr was sie jeden Tag Schlechtes ueber Trump bringen soll…. Hhahaaha!

  15. Merkels Leckhündchen Kauder , erklärt uns warum Rot-Rot-Grün so schlecht ist …

    Kauder: Rot-Rot-Grün gefährdet Sicherheit der Bevölkerung
    17.02.2017
    Der Vorsitzende der Unionsfraktion, Volker Kauder, hat vor den Folgen eines Bündnisses aus SPD, Linken und Grünen im Bund gewarnt. „Wir brauchen nicht über Rot-Rot-Grün zu spekulieren, sondern können einfach nach Berlin blicken: Schaut auf diese Stadt, dann wisst ihr, was euch blüht, wenn Rot-Rot-Grün kommt“, sagte der CDU-Politiker dem Nachrichtenmagazin Focus. Die Entwicklung der Hauptstadt zeige beispielhaft die Auswirkungen rot-rot-grüner Politik: „Keine Videoüberwachung, keine Abschiebungen, kein Ausbau von Gefängnissen – das gefährdet die Sicherheit der Bevölkerung.

    Aha Herr Kauder ,Keine Videoüberwachung ,kein Ausbau der Gefängnisse dann ist die Regierung schlecht ??????
    Schauen sie lieber mal was im ganzen Land los ist durch ihre scheiss Politik , mit Millionen Neger im Land !!

  16. Solange diese Leute in den zivilisierten Länder lebenslang mit Sozialhilfe und Kindergeld versorgt werden, werden sie auch kommen.
    Dazu gibt es Möglichkeiten durch Klauen, Drogenverkauf, Raub, Betrug noch Geld dazuzuverdienen.

    Da helfen keine Zäune! Da helfen auch keine Minenfelder. Da hilft gar nichts!

  17. immer wieder ein Genuß Trump zu zuhören 🙂

    OT

    ‚… Dieses scharfsinnige Buch zeigt eine unkonventionelle und nicht-militärische Methode der Nötigung unter Staaten auf – warum und wie schwache Staaten zunehmend die Drohung oder Realität einer >strategisch gesteuerten Migration< einsetzen, um politische Ziele durchzusetzen, die ansonsten für sie unerreichbar wären. Das Buch belegt in überzeugender Weise, dass diese unterschätzte Form der >politischen Erpressung< zwischen Staaten viel häufiger und wirksamer vorkommt, als weithin vermutet wird. Seine wahrscheinlichsten Ziele sind liberale Demokratien, deren Verpflichtung für die Menschenrechte und deren unterschiedliche politische Interessengruppen ausgenutzt werden können, um jeder Regierung, die einer solch erzwungenen Zuwanderung widerstehen will, etwas aufzuerlegen, das die Autorin als >Heucheleikosten< bezeichnet. …‘

    https://www.amazon.de/Massenmigration-als-Waffe-Kelly-Greenhill/dp/3864452716/ref=pd_sim_14_6?_encoding=UTF8&psc=1&refRID=3208VHAY72V235VX8AQR

  18. #10 Steppke030 (17. Feb 2017 10:47)
    Und während Trump zu recht die Lügenpresse angeht, ist gerade Ceuta, die spanische Exklave, gefallen. Dort haben 500 Illegale den Grenzzaun gestürmt.

    https://www.tagesschau.de/ausland/ceuta-fluechtlinge-105.html

    Das wäre doch auch etwas für PI!
    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Das, was ich oben geschrieben habe, bezieht sich auf diese Sätze.
    Sorry, war im Gedanken.

  19. Flixbus…

    Fahrdienst für moslemische Sozialbetrüger und Transportmittel für Moslem-Terroristen..

    Aber sonst alles normal..

    Nur der doofe deutsche Michel-Malocher geht noch arbeiten und zahlt Steuern..

    Wozu und wofür eigentlich?

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
    .

    Flüchtlinge nutzen Pendeltrick zur Abzocke

    Flüchtlinge beziehen in Deutschland und Italien doppelt Sozialleistungen – Politik hat Thema nicht auf dem Schirm

    Lindau jule Es ist eine Lücke im System, die einige Flüchtlinge offensichtlich vor den Behörden erkannt haben: Sie beantragen in Italien und in Deutschland Asyl. Dann pendeln sie mit dem Fernbus zwischen den beiden Ländern und beziehen so Monat für Monat doppelt so viele Sozialleistungen, als ihnen zustehen. Rund 80 solcher mutmaßlicher Betrüger haben Lindauer Schleierfahnder im vergangenen Jahr erwischt. Die Dunkelziffer dürfte aber um einiges höher sein. Die Politik hat das Thema offenbar überhaupt nicht auf dem Schirm.

    http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Fluechtlinge%C2%A0nutzen-Pendeltrick-zur-Abzocke-_arid,10615303_toid,441.html

  20. Trump tut der Welt gut.

    1. Er versucht mit all seinen Mitteln das umzusetzen, was er im Wahlkampf versprochen hat.
    2. Mit seinem „America first“ fordert er unsere Politikdarsteller mal richtig heraus. Über die eigenen Interessen nachzudenken, sich eine eigene außenpolitische Haltung anzueignen.
    3. Er kuscht nicht vor den Medien. Was die schreiben ist wohl so was von egal…

  21. Der Unterschied zwischen vielen Deutschen Patrioten und Trump ist:
    Trump springt nicht über jedes Stöckchen, welches man ihm hin wirft. Er nimmt das „Stöckchen“ auf und zieht es seinem Gegner durchs Gesicht.
    Am Ende gewinnt der, der das „Stöckchen“ in seinen Händen hält!!!

  22. Was ist das denn für eine Nummer. Dumm Merkel verarscht selbst den Ausschuss !
    Wie heißt denn unsere Schranze jetzt wirklich.
    Mal so – mal so. Wie es beliebt ?????

    Versprecher vor dem NSA-Ausschuss – „Mein Name ist Angela Dorothea Kasner“

    http://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/versprecher-vor-dem-nsa-ausschuss-mein-name-ist-angela-dorothea-kasner/ar-AAn1xfG?ocid=spartanntp

    Die gehört sofort aus ihrem Amt geschmissen.
    So was lächerliches habe ich schon lange weder gehört noch gesehen.

  23. #4 MontanaMountainMan (17. Feb 2017 10:35)

    Sehr sehr geil, mir geht das Herz auf, so etwas noch erleben zu dürfen.

  24. FAKE NEWS: Nichts weiter als ISLAM- PROPAGANDA!

    Nochmal zum Thema Ditib HIERBEI WIRD ES DEUTLICH:

    Die STUTTGARTER ZEITUNG schreibt so, als würde sie die Interessen der islamischen Moscheen- Verbände unterstützen, als sei sie ein Propagandablättchen der Muslime!

    Es ist doch wirklich unfassbar! Mathias Bury, der Stuttgarter Zeitung, setzt einen Text auf, dass man am liebsten fragen würde, ob er kürzlich zum Islam übergetreten sei, für die Muslime „Klinken putzen“ geht und wie bedauerlich für ihn persönlich der Baustopp eines orientalisch-islamischen Bauwerks im Herzen einer deutschen Großstadt ist!

    Wie kann ein „Journalist“ einer Deutschen Zeitung einen dermaßen deutschfeindlichen Text produzieren? Damit wird wieder einmal klar, die Journalisten, die komplette Presselandschaft wie Medien sind alle „linksverstrahlt“, kein deutschfreundlicher Kommentar in irgendeiner Zeitung und dies ganz besonders nicht, sobald es um unsere lieben Freunde, die allseits geschätzten Muslime und ihre immer forscher gestellten, stets umfangreicheren Forderungen geht!

    Das HEUTE JOURNAL geht sogar fast täglich gegen TRUMP, den Schrecken aller Muslime, auf Frontalkurs, hetzt die Bürger fast stündlich gegen ihn auf! TRUMP, der das Chaos wie auch das Migrantenchaos als erster Amerikanischer Präsident endlich in die Hand nimmt, endlich Ordnung schafft in dem Moloch, ausgerechnet er wird als Chaosverursacher im ZDF dargestellt! M. Slomka stellt naiv-blöde Suggestivfragen nach Washington, ihrem abgesandten Korrespondenten. Im Stil wie bei der „Sendung mit der Maus“ wird dem mündigen Bürger klargemacht: Nachdenken, dann merkt ihr wie böse und dumm TRUMP und welch lächerlicher „Einzelgänger“ er ist. Bei den Deutschen spielt beim Mobbing das „Ausgrenzen“ eine ganz wesentliche Rolle! Ohne Ausgrenzung kein Mobbing! Die Ausgrenzung muss in die Hetze irgendwie mit eingebaut werden, ist im erfolgreichen Mobben unerlässlich!

    So geht es durch die ganze Medienlandschaft. Überall muss man sich diese verquirlte Kacke ansehen und anhören, die so präsentiert wird, als wäre sie das Super Odeuvre, das Non plus Ultra der Haute Cuisine, und jedem, dem es nicht schmeckt, der ist ein primitiver Crétin!

    Was haben diese Journalisten, entsprungen aus GRÜNEM SCHOSS, auf den Unis gelernt, außer das Rebellentum ihrer Mütter und Väter weiter aufrecht zu erhalten? Was produzieren sie für ihr Vaterland außer Verachtung für dasselbe und den Willen zur Zerstörung, die zerstörerische Wut alles zu vernichten was Deutsch und wertvoll ist?!! Warum tun sie es? Weil sie keinen Bezug zu den Werten unserer Heimat haben, so wie ein Esel im Stall die Antiquitäten seines Gutsherrn weder als solche erkennt, noch zu würdigen weiß, denn seine Heimat ist der Stall!!!

  25. Wie wichtig die Politik des Präsidenten Trump, der freiheitlichen europäischen Parteien und eine starke AfD sind zeigt die unverhohlene Drohung dieses Islam-Funktionärs in Richtung Deutschland heute morgen im Kölner Staatsflunk:
    Der Dialog müsse allen Widrigkeiten zum Trotz intensiviert werden, mahnte Yeneroglu. Die Schicksale beider Länder seien unauflösbar miteinander verbunden.

    AKP-Politiker nennt Verbotsforderung „völlig befremdlich“
    http://www.deutschlandfunk.de/rede-des-tuerkischen-premier-in-oberhausen-akp-politiker.694.de.html?dram:article_id=379168

  26. @ Moderation

    #8 Marie-Belen (17. Feb 2017 08:32)

    Ich habe diese Kommentare NICHT abgegeben.

    Ich würde mich freuen, von der Moderation einen entsprechenden Hinweis zu bekommen!

    MOD: Wir werden das überprüfen. Bist du unter der angegeben mail erreichbar?

    *********************************************
    So ich einmal eine mail angegeben habe, ist diese in der Zwischenzeit nicht geändert worden.
    Danke.

    MOD: Vielen Dank für die Rückmeldung. Wir werden dich ggfs. in dieser Sache anschreiben.

  27. rupert murdoch und fox sind auch nicht besser…wer meint das man denen trauen kann ? die machen auch nur einen auf konservativ damit noch irgendwer ihre sender guckt…aber die sind genau so dreck wie alle anderen.

  28. Welche Regierung in Deutschland war das eigentlich noch die vor wenigen Jahren Monate brauchte, um zur Regierungsverantwortungen zu kommen? War das nicht diese Horror-Groko? Genau die, die sich heute das Maul zerreißt über Präsident Trump?

  29. Donald Trump ist der Alptraum der linksgrünen Dressureliten!

    Entwicklungen aus den USA schwappen ein paar Jahre später nach Europa.

    Le Pen, Wilders…..

    2018 werden 100 Jahre blutiger Sozialismus in Europa zuende gehen?

  30. Weiter so Herr Trump !!!
    Man darf sich nicht verbiegen lassen, am wenigsten von einer verlogenen, opportunen Systempresse, von der am allerwenigsten von diesen Schleimbeuteln !!
    AFD—-ein Beispiel nehmen

  31. #37 Eurabier (17. Feb 2017 11:23)

    2018 werden 100 Jahre blutiger Sozialismus in Europa zuende gehen?
    —————————————————-
    Ich glaube, da wird’s erst richtig blutig.

  32. Die auf Links, Öko, den Klimawandel und ähnlichen Schwachsinn getrimmte Lügenpresse kann mit Trump natürlich nichts anfangen.

    Ansonsten wurden die Umfragen bei Lüge 24 gerade veröffentlicht. Danach: 33% CDU, 32% SPD, AfD 10%, Linke bei 8% Grüne bei 7% FDP bei 6%.
    Wunsch-Koalition der Deutschen sei derzeit Rot-Rot-Grün. Noch Fragen? Ich schon. Warum treffe ich niemanden, der das will oder wählt? Manipulation hoch zehn. Zum Glück wissen wir seit dem Brexit und Trump, dass die Wahrheit ganz wo anders liegt. Aber sie versuchen es weiter.

  33. Wobei BBC, selbst wenns natürlich stimmt, dass die ebenso lügen, verglichen mit unseren Nachrichten ein Muster an Wahrheitsliebe sind. Wenigstens kam dort was über Paris, auch damals vorm Louvre wurde dort wahrheitsgemäss berichtet. Bei uns musste man schon stundenlang Nachrichten hören, damit man irgendwo in nem Nebensatz mitkriegte, dass der Soldat von dem letzlich angeschossenen, mit ner MAchete angegriffen wurde.

  34. Mehr Steuern verbrennen:

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/unbegleitete-minderjaehrige-berliner-senat-besorgt-ueber-kriminelle-fluechtlinge/19399400.html

    Berliner Senat besorgt über kriminelle Flüchtlinge

    Vor allem unbegleitete Minderjährige fallen bei Gewalttaten auf. Für Präventionsmaßnahmen soll in diesem Jahr eine Million Euro extra ausgegeben werden.

    Die Bundesregierung verbrennt 40 Mrd Eruo pro Jahr für die mohammedanische Invasion und das Geld fehlt dem Aufbau der Bundeswehr.

    Trumps Rückzig aus der Nato-Verantwortung wird die linksrotschwarzgrünen DressurelitInnen in arge Probleme bringen, denn massive Steuererhöhungen werden zu großer Unruhe unter den Steuerzahlern führen, die alle linskgrünen SchmarotzerInnen finanzieren müssen!

  35. Seit 12 Jahren spielen unsere Medien die Jubelpresse für Merkel, sicher nicht immer ganz freiwillig, sondern unter dem Druck von Existenzangst und medialer Vernichtung – Merkel-Diktatur halt. Und jetzt tritt ein SPD-Kandidat gegen Merkel an, der den Hauch einer Chance hat, Merkel abzulösen. Was glaubt ihr, wieviele Leute auch unter den Mainstreamlinken die Nase voll von Merkel und ihren ewig gleichen Hosenanzügen haben? Leute, die endlich mal etwas Neues wollen, ähnlich wie zu Ende der Kohl-Ära? Deshalb wird Schulz so hochgehypt, obwohl er persönlich noch gar nichts präsentiert hat. Aber allein die Hoffnung auf ein Ende der Kanzlerschaft Merkels genügt. Merkel hat sich mit ihrer erneuten Kandidatur schwer überschätzt. 4 Jahre hält sie nicht mehr durch. Das wird ein Desaster, wenn sie gewinnt. Nach der Merkel-Ära werden aber bei der vemerkelten Truppe Köpfe rollen, da wird sich der CDU-Nachwuchs seine CDU zurückholen von den Kauders, Pofallas, Altmeiers und Gröhes.

  36. #41 Metaspawn (17. Feb 2017 11:27)

    Die grünen KinderschänderInnen scheinen richtig abzuschmieren, wenn 7% schon zu hoch gelogen sind.

    Im Saarland in drei Wochen könnten diese SchmarotzerInnen sogar aus dem Schandtag verschwinden!

  37. #21 hoppsala (17. Feb 2017 11:00)
    Die Bloed-Zeitung weiss schon gar nicht mehr was sie jeden Tag Schlechtes ueber Trump bringen soll…. Hhahaaha!
    ————————————————————————

    Bei der SCHWEINE-WELT auch! Schwer zu glauben dass die mal ein etwas seriöseres Blatt waren>

  38. #4 MontanaMountainMan (17. Feb 2017 10:35)

    Bravo!
    Jetzt weiß ich, was für ein klebriger Schmutz täglich an mir vorbeigeht.

  39. #45 Honigmelder (17. Feb 2017 11:29)

    Was waren wir froh, als wir 1998 Kohl los wurden und dann kann das sozialistische Fischer-Regime und dann FDJ-Merkel!

    Regierungslimbo…..

  40. Trump hat es von der ersten Sekunde an begriffen. Weder Politik- noch Politikerprobleme plagen uns im Westen. Wir haben ein ernst zu nehmendes und veritables Medienproblem. Das ist ein Krieg. Trump hat diesen Figth aufgenommen. Möger er durchhalten.

  41. Wie richtig der Herr Trump da liegt.
    Bei uns muss man nur einmal einen Blick in die Medienwelt richten und schon trifft man auf die manipulativen Lügen der Medien.
    http://www.tagesschau.de/ausland/ceuta-fluechtlinge-105.html
    Da werden jubelnde Flüchtlinge bei der Verletzung der EU Aussengrenze gezeigt, die gerade massiven Rechtsbruch begangen haben.
    Damit will uns der Manipulationsjournalist nur sagen, wie böse Zäune und Mauern sind. Denn im Artikel ist gleich ein Verweis auf diese Bauten.

    Neben dem Artikel noch etliche Verweise, wo direkt oder indirekt vermerkt ist, wie böse Herr Trump ist.

  42. #53 Eurabier (17. Feb 2017 11:33)
    #49 Union Jack (17. Feb 2017 11:31)
    Es gibt doch aber gar keine Islamisierung!

    Es gibt doch aber gar keine Islamisierung, Brüder!

  43. Damit Rachid den Rachen von Malte-Sören aufschlitzen kann, hat er immer islamisches Werkzeug dabei und StudienabbrecherIn Katrin Göring freut sich sicher über so viel wertvolleres Gold zu unseren Lasten:

    http://www.tagesspiegel.de/themen/reportage/minderjaehrige-fluechtlinge-allein-in-berlin-sie-wissen-was-sie-tun/19396898.html

    Sie wissen, was sie tun

    Das Messer, sagt Rachid, 17, hat er immer dabei. Er ist Flüchtling in Berlin – und kriminell. Noch ist er ein Einzelfall. Doch die Jugendhilfe ist darauf kaum vorbereitet.

    Noch ist er ein Einzellfall, wie Mourad, Abdhoul und Oussama aus Clichy-sous-Bois und Viliers-le-Bel vor 30 Jahren….

  44. OT
    Zu Ceuta, da es in diesem Thread erwähnt wurde und auch sonst in keinen Thread passt:
    Ceuta, eine spanische Stadt in Nordafrika, Festlandsgrenze zu Marokko, durch einen Zaun gesichert.
    Zum wiederholten Male stürmen Horden von Schwarzafrikanern von marokkanischem Territorium aus die Stadt.
    Gibt es hier jemanden, der glaubt, dies sei ohne Einwilligung der marokkanischen Regierung möglich?
    Ich glaube dies nicht. Marokkanische Sicherheitsorgane tragen die Verantwortung, wenn von ihrem Territorium aus ein anderer Staat, hier Spanien angegriffen wird.
    Was ich nicht verstehe: Warum verteidigt Spanien sein Territorium nicht? Mit allen, auch militärischen Mitteln. Warum teilt man der marokkanischen Regierung nicht mit, dass man dieses aggressive Verhalten von marokkanischem Territorium aus nicht länger duldet?
    Ich denke, dass hier ein legitimer Kriegsgrund vorliegt. Allerdings glaube ich auch, dass Europa kastriert ist und weder bereit noch fähig, sein Territorium zu verteidigen.
    Staaten, die nicht in der Lage sind, ihr Territorium zu schützen, hören auf zu existieren.
    Wenn man Ceuta nicht schützen will, warum gibt man es nicht auf? Es wäre besser, dieses Territorium wäre marokkanisch – dann könnte es zumindest nicht länger als Einfallstor zu Europa dienen.
    Verteidigen oder aufgeben! Verteidigen bedeutet dann aber auch den Einsatz militärischer Mittel. Gegen Marokko wohlbemerkt als Antwort auf das aggressive Verhalten von seiten Marokkos!

  45. #51 Eurabier (17. Feb 2017 11:31)

    #45 Honigmelder (17. Feb 2017 11:29)

    Was waren wir froh, als wir 1998 Kohl los wurden und dann kann das sozialistische Fischer-Regime und dann FDJ-Merkel!

    Regierungslimbo…..

    ————————————————-
    Die Limbostange hängt höchstens noch eine Rautenbreite über dem Boden.

  46. Herrlich! Einfach nur herrlich.
    Nun werden die Propaganda-Schmierer hier im Land der Guten und Schlauen ja wieder heulen.
    Maischel und Killner machen bestimmt gleich wieder ne Sonder Talk-Show, hä,hä.

    Solche Wahrheiten über ihre Brüder und Schwestern im Geiste können die hier doch überhaupt nicht vertragen.

  47. Die Amerikaner haben nach ’45 zwar das ganze Frankfurter Schüler_innen Gehotlich rausgeschmissen, aber die Genossen Habermas, Horkheimer, Mitscherlich und Co. haben den Hochschulen den „HumaniSSt_innen“- Virus so tief eingeimpft, daß auch dort der kulturelle Selbstmord droht.

    Ein besonders abartiger, aktueller „Vorfall“: auf einem College filmt ein Student eine Negerprofessor_in und „blackLivesMatter“-RaSSistin bei ihrer Hetze gegen Trump. Die „Aktivist_in“ bezeichnet die demokratische Wahl Trumps, als einen terroristischen Akt. Und wer wird „diszipliniert ?
    Nicht etwa die Neger_“HumaniSSt_innnen“- Hetzer_in wegen HäzzPietsch, sondern der Student, weil er die GenoSS_in gefilmt hat.

    https://www.youtube.com/watch?v=_WPEKRdDbp8

    Den „HumaniSSmus“ in seinem Lauf, hält weder Ochs noch Esel auf.

    ;:grrrrrrr:;

  48. Nichts von wegen offene ( Wohnung ) Grenzen, Refugees Welcome, Teilhabe, Toleranz, auch das Gauck Zitat von wegen

    „Wir schenken euch nicht unsere Angst“

    hat keine Geltung mehr, denn es war kein stets besoffener Nazi, heimlicher Pegida Gänger oder etwa defätistischer AfD Wähler, der diese “ Grüne “ in Angst versetzte

    OT,- ….Meldung vom 17.02.2017 – 06:05

    Als sie schlief: Einbrecher stieg bei Ex-Grünen-Chefin ein

    Dresden – Der Schock sitzt noch immer tief. Ruhig kann Antje Hermenau (52) noch nicht über den Vorfall reden: Bei der Ex-Grünen-Chefin wurde eingebrochen, als sie in ihrer Erdgeschosswohnung in der Dresdner Neustadt schlief! Am Donnerstag stand Täter Amine J. (25) vor Gericht.Im August 2016 schlummerten Antje Hermenau und ihr Sohn (10) morgens noch, als sie durch Geklapper wach wurde. „Ich dachte, jetzt kommt Hitler persönlich ein Einbrecher macht sich an unserer Tür zu schaffen und rief noch ‚Hau ab Adolf du Dieb!‘“.Amine gab tatsächlich Fersengeld. Aber er floh durch die Wohnungstür. „Denn er war durchs geöffnete Schlafzimmerfenster gekommen, hatte meine Tasche mit 150 Euro und allen Papieren gegriffen“, so die Politik-Beraterin, die sich immer noch fragt: „Was wäre passiert, wenn wir wach geworden wären? Der Nazi hätte uns abstechen können!“ Der verängstigte Sohn legte sich zur Verteidigung danach wochenlang einen Hammer bereit. Antje Hermenau, die beim Einbruch erst sechs Monate in der Wohnung lebte, hat nun trotz der Aussage der Merkel von wegen

    Angst ist ein schlechter Ratgeber

    Gitter an den Fenstern und Kameras versteckt. „Das ist hier inzwischen Fort Knox“, so die Ex-Politikerin, die eine vierstellige Summe hinblätterte. „Ich musste meinem Sohn den Vater die Sicherheit wiedergeben.“
    Bei einem weiteren Bruch in Dobritz wurde der Täter gefasst. Dort sprang Amine samt Beute vom Balkon, als die Bewohner heim kamen. Auch dort hinterließ er traumatisierte Kinder. Im Gericht gestand der Tunesier, dessen Asylantrag abgelehnt wurde, die Taten. Er habe alles in Drogen umgesetzt, erklärte er. Urteil: Zwei Jahre Haft. Dazu kommen zwei weitere Jahre einer früheren Bewährung wegen Drogenhandels. Auch die Strafe muss er jetzt absitzen. Theoretisch haben die Behörden vier Jahre Zeit, ihn abzuschieben. Sie wissen ja, wo er ist… https://www.tag24.de/nachrichten/antje-hermenau-einbruch-dresden-neustadt-erdgeschoss-wohnung-prozess-217739

  49. Man muss sich manchmal schon tatsächlich fragen was schlimmer ist, die nicht enden wollenden täglich neuen und dreisteren Forderungen der muslimischen Verbände oder die ihr zu Füßen liegende Journaille! Was tut man nicht alles um seinen unliebsamen Reihenhausnachbarn zu ärgern? Neues Auto, neue Waschmaschine oder Urlaub am Meer das war gestern, heute muss es schon eine Horde Schwarzafrikaner sein am besten noch muslimisch, die den Nachbarn auf die Palme bringen sollen, seine Idylle zerstören, ach was, am besten sein komplettes Haus unverkäuflich und wertlos machen müssen! Hausbesetzung selbst machen? Das war auch gestern! Heute lässt man Häuser besetzen, schließlich trampt man nicht mehr barfuß nach Indien wie man es von den Eltern gelernt hat, sondern hat sein eigenes Häuschen in der Toskana. Um die „Drecksarbeit“ kann man sich heute nicht mehr kümmern, dafür lässt man „Facharbeiter“ einreisen!

  50. Noch zu den Very Fake News !
    Da unsere Systemmedien ja so gegen Mauern sind.
    Mal das Beispiel RTL:
    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/1/1a/Berlin,_Mitte,_Schiffbauerdamm_22,_News-Center.jpg

    Wenn denn die Heuchler so gegen Zäune und Mauern sind, dann sollen die doch ihre Zäune und Mauern abschaffen. Damit dann jeder Idiot deren Gelände ungeprüft betreten kann.

    Weiter könnten die Staatsmedien ARD/ZDF/Die Dritten nebst RTL und Kumpanen doch auf ihren Geländen die Flüchtlinge unterbringen. Schliesslich sollen wir ja die Flüchtlinge in unserer Nähe alle aufnehmen. Aber die Herrschaften, die die Meinung steuern, bitte nicht.

    Und die auch so humanen DGB Gewerkschaften schmeissen ihre „Flüchtlinge Willkommen“ mit der Hilfe eines richterlichen Beschlusses und durch Polizeigewalt raus.

    https://www.youtube.com/watch?v=_P906_JznqY

    Die Doppelmoral der linken Gewerkschaftler und linken Medien.

  51. TRUMP IST SCHON
    JETZT DER BESTE
    PRÄSIDENT,
    DEN DIE USA
    JEMALS HATTE.
    EHRLICH, KLAR,
    GERADE HERAUS
    UND ZUPACKEND.
    I LOVE TRUMP !!

  52. #61 Waldorf und Statler (17. Feb 2017 11:42)

    Jetzt werden die linksgrünen TäterInnen zum Opfer ihrer eigenen Politik.

    Auch die linksgrünen Arier werden nun den Rotweingürtel enger schnallen müüsen…

  53. Trump ist belastbar und zeigt Rückgrat

    wenn man bedenkt,dass Trump weltweit von den linken Medien fast schon im Minutentakt verunglimpft wird und wie er darauf reagiert,zeigt doch nur,wie viel Rückgrat dieser Mann hat.
    Er hat ja auch eine Zustimmung von mittlerweile
    55% bei der amerikanischen Bevölkerung.
    Diese mögen in der Mehrheit seine Offenheit,sowie seine klare Ansprache gegenüber den Medien.

    Die AFD sollte sich mal ein Beispiel an Trump nehmen.
    Man muss nicht bei jedem Furz der Medien einknicken.
    Nur mit Rückgrat kann man Wähler gewinnen,da diese dann auch überzeugt werden,dass die AFD ihre Ankündigungen auch politisch umsetzen können.

    Trump hat es ja schon in seinem (Vor)-Wahlkampf ausgehalten und die Medien stets kritisiert,anstatt denen im Hintern zu kriechen und dies über einen Zeitraum von 16 Monaten!
    Er hat dadurch alles gewonnen,was es zu gewinnen gab,trotz heftigstem Gegenwind.
    Über 60 Millionen Amerikaner haben es Trump gedankt,das er offen und nicht verschlüsselt redet und sich nicht klein kriegen lässt!

    Wenn die AFD mehr Wähler mobilisieren will,sollten diese sich von Trump etwas abschauen,anstatt stets sehr schnell einzuknicken.

    Diese Anpasserei durch Petry & Co. wird von vielen Menschen als Schwäche angesehen und schadet der AFD!

  54. #42 uli12us (17. Feb 2017 11:27)

    Wobei BBC, selbst wenns natürlich stimmt, dass die ebenso lügen, […]

    Lügen tun sie:
    BBC used the wrong subtitles for Donald Trump’s inauguration speech – and it’s worth the watch
    http://www.independent.ie/entertainment/banter/trending/bbc-used-the-wrong-subtitles-for-donald-trumps-inauguration-speech-and-its-worth-the-watch-35385229.html

    http://www.thenational.scot/news/14896742.Fury_as_BBC_Scotland_is_snubbed_over_US_election_coverage/

  55. Die uns diesen Chice eingebrockt haben, die geballte Politik- und Agitpropunion aus Europa und Islamien, hängt gerade überall in Deutschland geballt ab: In Bonn gerade der G20-Außenministergipfel samt dicker Gabi; der Troß bewegt sich anschließend geschlossen nach München, wo er sich auf der Sicherheitskonfernenz weiter feiert; und in Oberhausen heute der türkische Ministerpräsident Yildirim, der da bei „stolzen Türken“ (RAUS!) für Erdolfs Ermächtigungsgesetz („Verfassungsänderung“ genannt) wirbt. Während andere AKP-Türkminister wiederum erst in Bonn, dann in München rumhängen.

  56. Niemand ist offenbar vor den Witzeleien des Präsidenten Donald Trump sicher, nicht mal sein eigener Außenminister: Bei einem offiziellen Dinner in Washington, bei dem fast 150 Diplomaten aus aller Welt auf Abgeordnete und das Trump-Führungsteam trafen, sagte er über Rex Tillerson: „Ich denke, sein Job ist härter als er zunächst gedacht hat. Sonst hat er sich ja mit einem Land auseinandergesetzt, das Öl dort gesichert und sich dann mit dem nächsten beschäftigt.“

    Tillerson hörte Trumps Ansprache im Saal mit. „Es ist hart, mit Politikern zu tun zu haben, oder?“, fragte Trump, zeigte sich mit seiner Personalie aber durchaus zufrieden. „Er wird das so großartig machen.“

    Auch Vizepräsident Mike Pence bekam Augenzwinkernd sein Fett weg: „Oh, ich hatte ein paar Schönheiten zur Auswahl für das Amt. Die wären alle gut gewesen, aber Mike war am Ende die beste Wahl.“

  57. Das Problem C*E*U*T*A* unlösbar?

    Beileibe nicht!

    6-8m hohe Betonmauer mit Natodraht–Minenfeld, Blendgranaten, Gummigeschosse und Selbstschußanlagen.
    Sofort danach geht die Zahl der feindlichen Landnahme dort gegen NULL!

  58. Ja, gibs ihnen, Donald.

    Diese Feinde der Demokratie, die sich anmaßen über Recht und Gesetz zu stehen, und die ohne je gewählt worden zu sein, sich aufführen, als wären sie der Souverän, brauchten jedan Tag einen Tritt vors Schienbein, bis sie endlich ihre Linke Arroganz über Bord werfen und wieder normale Menschen und normale Journalisten werden.

    Es sind die Richter und Medien in Europa wie in Amerika, die sich anmaßen Weltpolitik auf dem Rücken ihrer jeweiligen Nationen zu machen. Diese selbsternannten Weltregierungen und Weltverbesserer – auf Kosten anderer – müssen überall gestürzt werden!

    Nur so hat die Demokratie eine Chance. Sonst laufen wir in eine autoritäre Phase wie Rom nach den Bürgerkriegen…..

  59. Herrlich…

    Sie werden von ihrer eigenen Klientel bereichert..

    Mehr davon..

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Seine eigene Wohnung schützen ist aber voll Nazi und rassistisch.. liebe dämliche Grünen..

    Merkel: „Offenheit wird uns mehr Sicherheit bringen als Abschottung

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Antje Hermenau (52)

    Ex-Grünen-Chefin lebt jetzt hinter Gittern

    Dresden – Es ist der Alptraum aller Wohnungsbesitzer. Man schreckt nachts aus dem Schlaf, weil ein Einbrecher in der Wohnung rumort.

    Sachsens Ex-Grünen-Chefin hat genau das erlebt, schützt sich jetzt mit Gittern vor den Fenstern: „Meine Wohnung ist nun so sicher wie Fort Knox“, so Antje Hermenau (52) zu BILD.

    Am 21. August 2016 döste sie morgens um 6 Uhr noch mit ihrem Sohn (10) im Bett: „Das Fenster hatte ich wegen der Hitze geöffnet.“ Kurz darauf schreckt sie aus dem Schlaf, weil jemand an der Wohnungstür rüttelt – von innen!

    Hermenau: „Wäre das Abschiebeverfahren

    abgeschlossen, hätte mein Sohn nicht diese

    traumatische Erfahrung machen müssen. Er saß

    wochenlang mit einem Hammer zu Hause,

    wenn er nachmittags mal alleine war.“

    http://m.bild.de/regional/dresden/antje-hermenau/ex-gruenen-chefin-lebt-jetzt-hinter-gittern-50470898.bildMobile.html

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    JETZT WEISS DIESE STRUNZ-DOOFE GRÜNE

    wie sich tausende deutsche Frauen und Kinder

    fühlen die von Merkels moslemischen Gästen

    sexuell belästigt und vergewaltigt worden sind..

  60. Sehr amüsant diese Pressekonferenz. Man sollte die Polittalkrunden der GEZ-Sender eintauschen gegen deutsch übersetzte Statements des mächtigsten Mannes der Welt.
    Im Übrigen muss die GEZ abgeschafft werden.

  61. So und nicht anders, liebe Afd, geht man mit Hetzern um – und nicht indem man auf
    die eigenen Leute scheißt

  62. Der Spiegel findet Trumps Pressekonferenz zum Gruseln. Oh wie schön ist das zu lesen, wie sie herumgeifern! Die haben noch nicht gemerkt, was die Uhr geschlagen hat.

  63. wenn unsere Medien Trump mal loben sollten,hat Trump etwas falsch gemacht.

    Solange unsere linken Medien vor Wut schäumen,macht Trump doch alles richtig.

    Er tut den fatalen linken Lügenmedien nicht den Gefallen,denen im Hintern zu kriechen.

    Hier kann sich auch Frau Petry und ihre Jünger mal ein Beispiel dran nehmen!

  64. Trump lässt sich nicht einschüchtern. Die vielleicht wichtigste Botschaft für uns aus diesem Video.

  65. Nette Erinnerung. Nicht nur Donald John Trump rupft mit dem Medien-Kartell das eine oder andere Hühnchen. Viele Bürger in USA hatten und haben auch was dafür übrig. Immer wieder schön zu schauen, was 20.000 Bürger in Cincinnati, Ohio kurz vor der Wahl den Vertretern der Mainstream-medien mitzuteilen hatten. 1.49 min Hühnerbraterei und purer Genuss:

    https://www.youtube.com/watch?v=PsuekNDK_FI

  66. Die Berichterstattung der Lügenmedien über Trump ist nichts anderes als die Inflation der Lüge.

    Keine Zeitung, keine Sendung, keine Talkshow und sonst auch nichts ohne 24 Stunden tägliches Trumpbashing.

    Täglich müsssen die Lügen vom Vortage zu neuen Tageshöchstpreisen überboten werden, und morgen ist ein neuer Tag. Die Lügen für morgen und Übermorgen sind sicher bereits heute fertiggestellt.

    Die Steigerung von Journalist:
    JOURNALIST – LÜGNER – VOLLIDIOT

    Wann erkennen diese Vollidioten, dass es sinnlos ist mündigen Bürgern täglich etwas über demokratisch, direkt vom Volk gewählten Präsidenten vorzulügen?

    Manchmal, aber nur ganz, ganz selten meinte ich in dieser Woche erkennen zu können, dass manche dieser sogenannten Journalisten sich Gedanken darüber machen, wie man sich nun, nach mehr als 2 Jahren Trumpbashing, wieder der Realität nähern könnte, ohne dass es jemand merkt.

  67. „The Art of the Deal“

    Author: Donald Trump (1987)

    The 11-step formula for business success:

    1. Think big
    2. Protect the downside and the upside will take care of itself
    3. Maximize your options
    4. Know your market
    5. Use your leverage
    6. Enhance your location
    7. Get the word out
    8. Fight back
    9. Deliver the goods
    10. Contain the costs
    11. Have fun

  68. #10 Marmorkuchen (17. Feb 2017 10:46)

    Bitte nicht den Donald so hoch leben lassen.

    Aber was er da fabriziert hat weder Hand noch Fuss.
    +++++++++++++++++++++
    Sehe ich auch so.

    Besonders als ich eben Nachrichten hörte:
    „US-Außenminister Tillerson schloss eine militärische Zusammenarbeit mit Moskau aus, solange Russland alle syrischen Oppositionellen zu Terroristen erkläre.“

    Und das ist die Meinung des Präsidenten.
    Heute hüh, mogen hott.

    Wenn der sich mal eines Tages als Fake der wahren Machthaber entpuppt.

  69. Nachrichtensprecher (soeben im ZDF) sind inzwischen zu blöd, Eigennamen korrekt auszusprechen. Statt Se’uta (Ceuta) redet der Depp von Keuta. Ich weiß nicht, wie ich das in Schrift darstellen soll, aber ich glaube, Ihr versteht schon, was ich meine.

  70. @ #65 Eurabier (17. Feb 2017 11:46)

    Jetzt werden die linksgrünen TäterInnen zum Opfer ihrer eigenen Politik….

    Ja und ich kriege nicht genug von diesen Rückmeldungen, dass diese bipolar gestörten rot-links-grünen Leute, Opfer ihrer eigenen Stockholm-Syndrom Neurose werden, selbst Sigmund Freud würde sich bei dieser selbst Verschuldeten idiotischen Dummheit auf die Schenkel hauen und losbrüllen vor Lachen

  71. #35 Marie-Belen (17. Feb 2017 11:16)

    Ändere doch einfach dein Passwort erstmal, dann ist Fake ausgeschlossen.0

  72. http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Goettinger-Gefaehrder-werden-abgeschoben

    Zwei junge Männer aus Göttingen, die im Verdacht stehen, einen islamistischen Anschlag geplant zu haben, werden nach Niggeria und Algerien abgeschoben. Das hat das Innenministerium in Hannover beschlossen.

    Die Männer sitzen jetzt in der Abschiebehaft in Langenhagen.

    Hannover/Negersachsen. „Damit wendet Niedersachsen in dieser Konsequenz als eines der ersten Bundesländer das schärfste Schwert des Ausländerrechts gegen Gefährder an“, sagte Innenminister Boris Pistorius (SPD).
    Der 22-jährige Niggerianer und der 27-jährige Algerier sind in Deutschland aufgewachsen, haben aber nicht die deutsche Staatsangehörigkeit.
    Die Entscheidung stützt sich auf einen Passus im Aufenthaltsgesetz, der eine Abschiebung erlaubt, wenn das zur Abwehr einer besonderen Gefahr für die Sicherheit notwendig ist.
    Die beiden ledigen Männer, deren Familien in Göttingen leben, waren in der vergangenen Woche festgenommen worden, nachdem die Polizei bei Durchsuchungen Waffen und Hinweise auf Anschlagspläne gefunden haben. Die beiden Männer sollen sich dem in Deutschland verbotenen so genannten Kalifatstaat verbunden gefühlt haben.
    Sie können gegen die Abschiebeanordnung nur vor dem Bundesverwaltungsgericht klagen.
    Ob sie das tun werden, ist derzeit noch offen.
    Mit Problemen der aufnehmenden Länder rechnet das Innenministerium nicht – insbesondere Nigeria habe sich bislang immer sehr kooperativ gezeigt, hieß es.

    Da beide Männer als Gefährder gelten, wurden sie in Abschiebehaft genommen und sitzen jetzt in unmittelbarer Nachbarschaft zum Flughafen Hannover hinter Gittern. Die JVA Langenhagen hat dort 30 Plätze für Abschiebehäftlinge, von denen derzeit etwa die Hälfte belegt ist.

    ..

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Niedersachsen/Moscheeverband-Ditib-lenkt-im-Streit-um-Imam-ein

    Unter dem Dach der 1984 gegründeten Ditib sind 900 türkisch-islamische Vereine in Deutschland organisiert.

    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Maas-haelt-falsche-Rede-im-Bundestag

  73. #12 Steppke030 (17. Feb 2017 10:47)

    Und während Trump zu recht die Lügenpresse angeht, ist gerade Ceuta, die spanische Exklave, gefallen. Dort haben 500 Illegale den Grenzzaun gestürmt.
    ———————-
    Und warum wehrt der Staat Spanien diese Angriffe nicht ab?

    Und wenn er das nicht vermag, dann sofort zurück hinter den Zaun!

  74. http://www.bild.de/news/ausland/fluechtlingskrise/fluechtlinge-stuermen-spanische-exklave-ceuta-50476438.bild.html

    Hunderte Flüchtlinge haben am Freitag nach Behördenangaben die spanische Exklave Ceuta in Marokko gestürmt.

    ..

    http://www.bild.de/regional/muenchen/prozesse/prozess-fleischklopfer-50475538.bild.html

    „Sie war frech und hat mich betrogen!“

    Mit diesen Worten begründete Vietnamese Nguyen P. (51) seine Bluttat.

    Am 18. Januar 2016 brachte er seine Frau Thi T. (43) auf bestialische Weise um. Vor Gericht hat er jetzt ausgepackt.

    ..

    http://www.bild.de/regional/frankfurt/offenbach/breaking-news-vorlage-50476104.bild.html

  75. #92 DFens (17. Feb 2017 12:08)

    Herrlich! Und da war doch noch was… da war doch wer… genau, Ralle! In Cincinnati, Ohio, war er für Clinton Klinken putzen (und in Columbus und Cleveland im selben Staat auch). Und twitterte die ganze Zeit, daß es in Ohio für Killary ganz wunderbar aussehe.

    Worauf Trump Ohio holte.

    :)))))))

  76. @ #61 Waldorf und Statler
    Zwei Jahre Haft für den Einbruch. Also offenes Fenster bei Nacht eingestiegen (zumindest Verleitung zum Diebstahl). Sofort beim Wachwerden der Bewohner geflüchtet.
    Da war ein guter Richter am Werke.
    Aber wahrscheinlich spielte hier es eine Rolle, dass die Dame politisch korrekt war. Bei uns Normal Micheln hätte der Richter die Tat mit einer Bewährung abgehandelt. Im Ruhrpott auf jeden Fall. Und hier wäre er (der Täter ) auch nicht wegen Drogenhandelns in Haft gekommen.

    Aber Leute ! Es freut mich riesig, dass auch mal eine Gutmenschin Angst bekommen hat. Und zwar soviel Angst, dass sie ihr Haus vergittert hat. Und wenn beim nächsten Brand ihr Sohn verletzt wird, weil er nicht rechtzeitig aus der Wohnung fliehen konnte, wird sie sich wieder Gedanken machen.
    Und schön auch, dass ein Immigrant sie heimgesucht hat.

    So eine kulturelle Bereicherung steht nämlich nicht nur dem Pöbel zu.

  77. #98 Cedrick Winkleburger (17. Feb 2017 12:12)

    #35 Marie-Belen (17. Feb 2017 11:16)

    Ändere doch einfach dein Passwort erstmal, dann ist Fake ausgeschlossen.0

    ————————————————–
    Die Frage ist doch, wie kommt ein Anderer an mein Paßwort. Dem User #Rautenschreck ist das anscheinend auch passiert.

  78. #88 Babieca (17. Feb 2017 12:06)
    Genau wie in Paris ein paar Nummern größer.
    —–

    Bin heute morgen die französischen Zeitungen durchgegangen. Da findet man genauso wenig drüber wie in unseren.
    Ach ja, ist ja Wahlkampf …

  79. #104 Blinkmann04 (17. Feb 2017 12:17)
    @ #61 Waldorf und Statler

    Man muß aber sagen, dass die Frau Hermenau eine der ganz wenigen grünen PolitikerInnen ist/war, die ein bißchen gesunden Menschenverstand besitzen. Sie hat schon immer ziemlich verständnislos auf die grüne no-border-Ideologie geschaut und bis heute sogar Verständnis für Pegida u. Co. geäußert. Insofern hat es nicht ganz die „richtige“ getroffen, aber trotzdem.

  80. @#4 MontanaMountainMan (17. Feb 2017 10:35):

    Schlagzeilen der Medien in den letzten Tagen:

    -Trump wütet an Pressekonferenz
    (…)
    -Ist «Flynngate» der Anfang vom Ende für Trump?

    Tolle Aufstellung. Vielen Dank dafür, obwohl ich mich ein bisschen ärgere, dass ich nicht auch eine erstellt habe.

    Mein PC geht immer nach der Anmeldung ins Internet auf so eine Seite, auf der bunte Bilder mit Schlagzeilen auftauchen (msn.com). Neben der neuesten Diät und Klatsch über sogenannte Promis, die mir unbekannt sind, ist da ungelogen – vermutlich ist das die „Politik-Abteilung“ JEDEN TAG eine hystgerische Katastrophenmeldung über Trump. Ich lese den Scheiß natürlich nicht, aber wenn man den Überschriften glauben würde, müsste die Welt bereits mehrfach untergegangen sein.

    Was für eine unwürdige Show.

    (Ich notiere die Überschriften aber ab jetzt auch mal).

  81. Thema ziviler Ungehorsam

    OT,-….Meldung vom 16.2.2017

    Der Staatsschutz ermittelt, weil

    an 20 Ortseingangsschildern von Halle/S. wurde mit arabischer Schrift geschrieben

    “ geht nach Hause „

    Zeitungsartikel mit Foto … hier Klick!

  82. #108 Kaleb (17. Feb 2017 12:22)
    BILD macht Propaganda für “Kopftuchschönheit” und hofft, dass da noch mehr kommt. Denn sie wissen nicht was sie tun. Oder doch???

    —-

    Ich weiß nicht, was das bei einigen deutschen Frauen auslöst.
    Ich krieg mal wieder Würgereiz. Aaaargh.

  83. #78 Drohnenpilot
    Wir haben auch schon Blutgeld bezahlt, leider bringt es Null Genugtuung wenn es dann einmal Linke trifft. Wir müssen diese menschenartigen Tiere sofort loswerden, nur das wird helfen.

  84. #99 Bruder Tuck   (17. Feb 2017 12:14)  

    Richtig wäre die ganze Sippe bis Onkel und Tanten mit auszuweisen. Wenn schon dann richtig !

  85. #5 nicht die mama (17. Feb 2017 10:38):

    Wenn du ausländische Medien konsumieren musst, um informiert zu werden, lebst du in Nordkoea – oder in Merkeldeutschland.

    Ich glaube nicht, dass Trump mit „very fake news“ die nordkoreanische oder BRD-Presse gemeint hat. Die amerikanische ist nicht besser – im Gegenteil, vermutlich schlimmer. Unsere Medienhelden schreiben doch das meiste von den internationalen Presseagenturen oder direkt aus den amerikanischen Medien ab. Nur was die Geldfunde durch Asylanten angeht – da verdient sie den Oscar für besondere Kreativität. (naja, natürlich nur das Presseorgan, dass den Müll erfunden und als erstes gebracht hat).

    Es bringt vielleicht schon was, ausländische Medien zu konsumieren, aber die Wahrheit ist zu brisant und gefährlich, um gedruckt zu werden oder im Fernsehen zu kommen. Auch Trump sagt das Wichtigste nicht und wird es nie und nimmer tun.

  86. Ceuta – Sturm auf Europa !
    Zehntausende in Lauerstellung.

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/ceuta-hunderte-fluechtlinge-stuermen-spanische-exklave-a-1135027.html

    Verstehe nicht, wieso man den Zaun nicht unter Strom setzen kann. Nicht zum töten, nicht das ich falsch verstanden werden, sondern dosiert zur Abschreckung. Gleichzeitig gäbe es Lichtfrequenzen die die Infasoren (Nachts) schlecht werden lassen könnte. Da gäbe es noch Optimierungspotential.

  87. Trump bzw. Mattis hat ja klar von den Europäern gefordert, ihre Verteidigungsausgaben auf die berühmten 2 % vom BIP zu erhöhen.

    Was spruch darauf die dicke Gabi just beim G20-Außenministertreffen in Bonn? Sinngemäß: „Geht nicht, wir geben bereits 40 bis 50 Milliarden für Flüchtlinge aus.“

    Ich bin vom Stuhl gefallen (nicht, daß diese Zahlen – die wohl noch deutlich! höher sind – hier nicht bereits bekannt sind, aber so langsam werden sie mal von denen, die uns das eingebrockt haben, ausgesprochen). Wo kommen die Milliarden her?

    Zum Vergleich:

    Der Verteidigungshaushalt 2017 beträgt rund 37 Milliarden Euro; dies entspricht einem Anteil von 11,2 Prozent am Bundeshaushalt. Gegenüber dem Haushaltsjahr 2016 steigt das Volumen nominal um 2,7 Milliarden Euro (Vorjahr: 34,3 Milliarden Euro).

    https://tinyurl.com/z4a4xxj

    Zur Erinnerung: Der gesamte Bundeshaushalt beträgt, leicht zu merken, Jahr für Jahr, immer rund 300 Millarden.

    Die islamisch-afrikanische Invasion verwüstet uns.

  88. 96 Viper (17. Feb 2017 12:11)

    Andere Medien fuzzies aber auch, da wird dann das englische Wort Resort (Risoat) zu Ressort, oder Lounge (Laundsch) zu Longsch, und dafür bekommen die auch noch Geld…

  89. Die Presse läuft amok gegen Mr. Trump. Wie tollwütige Hunde. Mit ihrer kaputten, weltfremden Idielogie als Basis.

    Erschreckend!

  90. @ #109 johann (17. Feb 2017 12:23)

    …sogar Verständnis für Pegida u. Co. geäußert. Insofern hat es nicht ganz die “richtige” getroffen, aber trotzdem….

    keine Nachsicht, Verständnis, Mitleid oder Bedauern meinerseits an diese Person, irgendwann und wo muß man ja mal anfangen, denn noch vor dem nächsten Hahnenschrei ( hier klick )
    würden genau diese grünen Irren jeden vermeintlichen “ Rechten “ oder eventuell potentiellen Fremdenfeind zur Anzeige bringen,

  91. #23 Ku-Kuk (17. Feb 2017 11:02)

    Solange diese Leute in den zivilisierten Länder lebenslang mit Sozialhilfe und Kindergeld versorgt werden, werden sie auch kommen.
    Dazu gibt es Möglichkeiten durch Klauen, Drogenverkauf, Raub, Betrug noch Geld dazuzuverdienen.

    Da helfen keine Zäune! Da helfen auch keine Minenfelder. Da hilft gar nichts!
    ————————————————-
    Doch, sie werden niemals wieder nach DE gelassen, wenn sie erst einmal abgeschoben wurden. Und sie wissen, dass sie dann von uns keine fin. Unterstützung zu erwarten haben, wenn sie ersteinmal abgeschoben sind. Sie müssen wieder RAUS aus Deutschland – wir sind nicht geeignet, solche Loser lebenslänglich zu alimentieren. Es gibt kein Land auf dieser Erde, das dazu (moralisch) verpflichtet wäre. Auffanglager ja, auch Lebensmittelgutscheine ja, aber alles nur „befristet“, das wäre eine Ansage, die auch die anderen Millionen „Flüchtlinge“ davon abhalten werden, hier Asyl zu beantragen!

  92. #120 Babieca (17. Feb 2017 12:38)

    Trump bzw. Mattis hat ja klar von den Europäern gefordert, ihre Verteidigungsausgaben auf die berühmten 2 % vom BIP zu erhöhen.

    Was spruch darauf die dicke Gabi just beim G20-Außenministertreffen in Bonn? Sinngemäß: “Geht nicht, wir geben bereits 40 bis 50 Milliarden für Flüchtlinge aus.”

    Ich bin vom Stuhl gefallen (nicht, daß diese Zahlen – die wohl noch deutlich! höher sind – hier nicht bereits bekannt sind, aber so langsam werden sie mal von denen, die uns das eingebrockt haben, ausgesprochen). Wo kommen die Milliarden her?

    Die werden nach den Wahlen aus den „schon länger hier Lebenden“, also uns, herausgepresst nach dem Motto: „Da geht doch noch was!“

  93. #124 Dorian Gray (17. Feb 2017 12:50)

    Die Presse läuft amok gegen Mr. Trump. Wie tollwütige Hunde. Mit ihrer kaputten, weltfremden Idielogie als Basis.

    Erschreckend!
    —————————————————
    Ja, die deutsche LÜGENPRESSE und nicht weniger verlogene Politiker werden aufgrund ihrer abstoßenden und ekelhaften Hatz auf ALLES was Trump täglich von sich gibt. Da wird von kruden Schreiberlingen in den rot-grünen Redaktionsstuben auch noch der allerletzte Müll auf Trump vergossen. Der Mann kann keinen Atemzug machen, der nicht hingebungsvoll von links-grünen Ekelpaketen „begutachtet“ wird.

    Man muss sich einmal vorstellen, was dieser Yes-We-Can-Obama, nichts, aber auch gar nichts auf die Reihe bekommen hat. Dieser Obama war eine lächerliche Nullnummer, nicht Donald Trump. Der neue Präsident ist das, was man von Spitzenpolitikern a priori erwarten sollte: ER IST FLEISZIG!!!

  94. #3 M
    #12 Steppke030
    #16 MontanaMountainMan
    *
    *
    #119 media-watch

    Für die spanischen Exklaven Ceuta und Melilla gibt es nur noch 2 Lösungsmöglichkeiten:

    1. Minengürtel legen
    oder wenn man dazu zu feige ist:
    2. Rückgabe an Marokko

  95. #127 Eugen vom Michelsberg (17. Feb 2017 12:52)
    #120 Babieca (17. Feb 2017 12:38)
    Wo kommen die Milliarden her?
    ++++++++
    Was sagte noch Frauchen Rot?
    Wir müssen Teilen lernen… 🙁

  96. #123 harro (17. Feb 2017 12:48)

    Trollen Sie oder meinen Sie das ernst? Man könnte es aus christlicher Perspektive besser so formulieren: Die Juden und die Islamisten haben Jesus Christus nicht angenommen. Im Islam ist Jesus nur ein Prophet und nicht der Sohn Gottes, bei den Juden ein falscher Messias.
    Warum sollen denn ausgerechnet Judentum und der Islam unverfälscht sein, während die Christen falsch liegen? Ihre Argumentation ist übrigens typisch islamisch.

    „Wer ist ein Lügner, wenn nicht, der da leugnet, daß Jesus der Christus sei? Das ist der Widerchrist, der den Vater und den Sohn leugnet.“

    Mohammedaner sind per Definition Antichristen, weil sie Jesus Christus, den Sohn Gottes, leugnen.

    „Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben. Niemand kommt zum Vater denn durch mich“.

  97. Was ist das denn für eine Nummer. Dumm Merkel verarscht selbst den Ausschuss !
    Wie heißt denn unsere Schranze jetzt wirklich.
    Mal so – mal so. Wie es beliebt ?????

    Versprecher vor dem NSA-Ausschuss – “Mein Name ist Angela Dorothea Kasner”

    http://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/versprecher-vor-dem-nsa-ausschuss-mein-name-ist-angela-dorothea-kasner/ar-AAn1xfG?ocid=spartanntp

    Die gehört sofort aus ihrem Amt geschmissen.
    So was lächerliches habe ich schon lange weder gehört noch gesehen.

    Diese Showveranstaltung war ebenso überflüssig, wie all diese kontraproduktiven „Untersuchungsausschüsse“. Es ist doch völlig klar, dass Regierungsvertreter dort weder bloß gestellt werden, noch die sie belastende Wahrheit erzählen. In ihrer Peinlichkeit hätte die geborene Kasner vielleicht zu ihren Personalien ergänzend ausführen können, dass ihre zahlreichen Gegner sie besser unter IM Erika kennen.

  98. #112 Nuada (17. Feb 2017 12:25)

    Danke! war aber keine grosse Anstrengung:
    Einfach auf Google „Trump“ eingeben und dann zu „News“.
    Sie können ja gerne eine ausführlichere Liste machen mit den entsprechenden Links 😉
    die hätte noch viel länger werden können…

  99. Für den Pressestrich aus WELT und N24 gilt: unser tägliches Trmp-Bashing gib uns heute.
    Aufdringlich, vulgär, dümmlich, primitiv und ekelhaft wie eine 60-jährige, 180 kg schwere Nymphomanin, die jeden Tag irre Hängetitten zeigt.

  100. „Nur der doofe deutsche Michel-Malocher geht noch arbeiten und zahlt Steuern..

    Wozu und wofür eigentlich?“

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Weil einem wohl nichts anderes übrigbleibt, oder sind Unterhalts- und Essenskosten schon mal vom Himmel gefallen!
    Und wenn man Kinder, kann man nicht anders.
    Die haben uns zu Arbeitssklaven gemacht !
    Im Gegensatz zu den neuen Merkel-Lieblingen werden die die Doof-Deutschen nämlich nicht gepampert und durchgefüttert. Du landest dann ganz schnell im Gulli, da hilft dir dann keiner mehr raus.

  101. #36 Ryder (17. Feb 2017 11:16)

    rupert murdoch und fox sind auch nicht besser…wer meint das man denen trauen kann ? die machen auch nur einen auf konservativ damit noch irgendwer ihre sender guckt…aber die sind genau so dreck wie alle anderen.

    Das mag sein, das kann ich nicht beurteilen.

    Aber wenigstens macht FOX den Job ordentlich.

    Mir ist es schei**egal, ob eine Anja Reschke oder ein Klaus Kleber gerne über den Djihad in Berlin oder in Paris berichten, sie haben es einfach zu machen!

  102. Trump ist bei allem Verständnis ein Elefant im Porzellanladen, Freunde und Gegner können ihn nicht einschätzen, er erscheint psychopatisch und cholerisch. John McCaine, bitte übernehmen sie.

  103. #20 Babieca (17. Feb 2017 11:00)

    Hör mir auf mit der SiKo… 😉

    Ich komm grad aus der Innenstadt, mal wieder Chaos total.

    Die Veranstalter halten offenbar nichts von Merkels Attitüden, dass Abschottung bzw. Absperrung keinen Sicherheitszuwachs bietet, dass Schiessbefehle was ganz was Böses sind und dass Angst ein schlechter Ratgeber ist.

    :mrgreen:

    So, und nun hoffe ich, dass Bono nach dem Theaterstück Angela Merkel umboxt.

    Christian Huber, ZDF-Neo

  104. Bin Trump Fan der ersten Stunde. Aber etwas übertreiben tut er schon. Er behauptet den größten Wahlsieg seit R. Reagen gewonnen zu haben. Er hatte einen großen Sieg aber Bush( Vater) Obama hatten mehr Wahlmänner. Da tut er sich keinen Gefallen. Aber das er sich gegen die Medien wehrt ist verständlich und muß er.

  105. Was hat er für ein Stehvermögen , in sein Alter. Respekt..

    Bleib standhaft Donald!

    So liebe AFD, reist euch zusammen, und dann volle kraft. Donald zeigt wie es geht. „gell“…

  106. Den einzigen Fehler, den Trump bisher gemacht hat, war Russland die Krim abzusprechen. Er sollte es sich nicht mit allen verderben.

    Ansonsten: Top-Mann.

  107. Recht so! Donald nimmt sich die Lumpenpresse zur Brust.
    Bei uns in Deutschland ist dies viel schwieriger. Bei uns sind die Medien in der Hand von SPD und CDU. Wolfgang Schäubles Tochter, Christine Strobl, ist seit Juli 2013 Geschäftsführerin der ARD-Tochter Degeto.
    Dabei müssten die Medien von Rechts wegen politisch unabhängig sein. Bei uns ist die sog. 4. Gewalt im Lande eine Farce.

  108. #79 Mork vom Ork (17. Feb 2017 11:57)

    “Verantwortlich für die Unruhen ist aus Sicht der CDU Linkspolitiker Martin Dolzer. Dieser hatte zuvor zusammen mit 150 Afrikanern an einer Demonstration gegen die Polizei teilgenommen.”
    ++++++++++++++

    Darum auch heute diese Meldung aus dem BT:

    „Debatte zu härteren Strafen für Übergriffe auf Polizisten

    Maas hat für besseren Schutz von Polizisten und Rettungskräften geworben.

    Der Linken-Abgeordnete Tempel sagte, keiner der neuen Paragrafen stelle einen neuen Tatbestand unter Strafe.

    Das linke Schlägerpack schreckt vor nichts zurück, wenn es gegen die Polizei geht.
    Darum wollen die Kommunisten auch keine Bestrafung.
    Das erinnert sehr an diese Banden in den 20ern als Mielke zwei Polizisten abknallte.

  109. 149 Heisenberg73 (17. Feb 2017 15:13)
    Den einzigen Fehler, den Trump bisher gemacht hat, war Russland die Krim abzusprechen. Er sollte es sich nicht mit allen verderben.

    Ansonsten: Top-Mann.

    Sehe ich genau so.

  110. Irgendwer hatte geschrieben, daß Trump vielleicht selbst ein Fake ist.

    Bei seinen Äußerungen kommen mir wirklich Zweifel.
    Heute hat er in MÜnchen schon wieder gegen Rußland reden lassen.
    Die „gemäßigten Rebellen“, so was gibts gar nicht, sollen nicht als Terroristen behandelt werden.

    Sehr merkwürdig.

  111. #44 Eurabier; 40Mrd, lol, nur dann, wenn jemand dem unqualifizierten Gelaber von Siggi-Fat glaubt. Aber wer macht das schon. Mal Pi mags annähernd hinkommen.
    Selbst nach offiziellen Zahlen sinds wenigstens 4Mio.
    Allerdings nicht die Zahlen, die uns aktuell immer wieder mal zur Beruhigung untergeschoben werden sollen.

    #45 Union Jack; Ach ja, da war doch was vor nicht ganz 16 Jahren aus HHaramburg.

    #89 Babieca; Ein Komma würde sehr beim Verständnis helfen, kommt das jetzt vor oder nach Linkspolitiker. Andererseits ….

    #96 Theo Retisch; Was genau hat ein Aussenminister mit dem Verteidigungsminister zu tun?

    #116 Mork vom Ork; Zu Zeiten von Grace Kelly mag ein Model so noch nen Teil vom Kuchen abgekiegt haben. Heute dagegen, mit Minirock der nix mehr verbirgt und durchsichtiger Bluse ist so ein Aufzug mit Kopfwindel bestenfalls lächerlich.

    #124 harro; Das kannst du bei Indymedia erzählen, die glauben den Blödsinn vielleicht.

  112. @ #149 Heisenberg 73

    Noch so ein Putin in den A…. kriecher… Ist richtig widerlich bei PI. Nochmals für die ganz Dummen: die Krim gehört zur Ukraine. Da soll sich Diktator Putin bei Nikita Chrustschow bedanken. Der hat Ende fünfziger Jahre die Krim an die damalige SSR Ukraine vergeben.

    Ich weiss, der Zivilflugzeug Abschiesser Putana will die UdSSR wieder zurück. Aufgrund des extrem schwachen Westens, wird ihm dies auch gelingen. Dennoch, wir haben wichtigere Probleme als dieser Regionalwahnsinnige und sollten uns um diese Probleme kümmern. Ich freue mich auf die Antworten der Dummen und FSB bezahlten!

  113. #145 nicht die mama (17. Feb 2017 14:07)

    Ist das Ferkel etwa schwanger? Hat sie ein Schwangerschaftsbäuchlein?

  114. #149 Heisenberg73 (17. Feb 2017 15:13)
    Den einzigen Fehler, den Trump bisher gemacht hat, war Russland die Krim abzusprechen. Er sollte es sich nicht mit allen verderben.
    ————————————————————————

    Das ist nur Trumps Verhandlungsstrategie. Als Vollblutgeschäftsmann weiß er vom medienwirksamen Nutzen extremer Ausgangspositionen. Wenn es dann zur Verhandlung kommt gibt er nach. So tat er es ja gerade mit Netanjahu.

  115. #157 Dorian Gray (17. Feb 2017 15:53)
    @ #149 Heisenberg 73

    Noch so ein Putin in den A…. kriecher… Ist richtig widerlich bei PI. Nochmals für die ganz Dummen: die Krim gehört zur Ukraine. Da soll sich Diktator Putin bei Nikita Chrustschow bedanken. Der hat Ende fünfziger Jahre die Krim an die damalige SSR Ukraine vergeben.
    ———————————————————————–

    Ist Dorian Grey ein Nato-Troll und A………kriecher? Was ein trunkener Chruschtschow im benebelten Zustand unterschrieb, wiegt wenig gegen die lange RUSSISCHE Geschichte der Krim! Erinnert so etwas an Stalin und die deutschen Ostgebiete – aber das ist eine andere Geschichte.

  116. 160 ridgleylisp (17. Feb 2017 16:24)
    #157 Dorian Gray (17. Feb 2017 15:53)
    @ #149 Heisenberg 73
    +++++++
    Ja, ich kann Trump nicht nur voll zustimmen bei seiner Meinung zur Krim. Schlimmer finde ich aber, dass er die Vermehrung der Unproduktiven förder durch Kampf gegen die Geburtenkontrolle.

  117. @ #160 Ridley Sliped

    Was bezahlt Dir der FSB? Wenn man Fakten erkennen und bennen kann, ist man ein Troll? Gut, bin ich einer, oder Nazi. Ist ja das ähnliche lächerliche Argument, wenn einer wie du nix checkt und keine Argumente mehr hat, weil ich recht habe. Wie süss!

  118. #160 ridgleylisp

    Was ein trunkener Chruschtschow im benebelten Zustand unterschrieb, wiegt wenig gegen die lange RUSSISCHE Geschichte der Krim!

    Nah ja test test tes~150 Jahre da kann man auch sagen Indien bleibt britisch.

  119. #62 Waldorf und Statler (17. Feb 2017 11:42)

    Mmmuuuahahaaa.

    Die grüne Bestmensch_In Her(Frau)menau ist ausserdem voll mit Rrasssisssmusss, Vorverurteilung und Generalverdacht.

    „Was wäre passiert, wenn wir wach geworden wären? Der hätte uns abstechen können!“

    https://www.tag24.de/nachrichten/antje-hermenau-einbruch-dresden-neustadt-erdgeschoss-wohnung-prozess-217739

    Schade für den Buben, der kann nichts dafür, dass er nun die Bereicherung bekam, die seine Mutti für andere Leute vorgesehen hatte, aber jetzt besteht zumindest die Möglichkeit, dass der Bub mal schlauer wählt wie seine grünverstrahlte Mutti.

  120. #160 ridgleylisp
    “ Was ein trunkener Chrustchow in benebeltem Zustand unterschrieb wiegt wenig gegen die lange russische Geschichte der Krim.“
    Kurz und bündig auf den Punkt gebracht!

  121. Es funktioniert wieder! Tagelang habe ich mein vor vielen Jahren verstecktes Passwort gesucht und etliche Male die Anmeldung aus dem Gedächtnis heraus vergeblich versucht.
    Nun habe ich es wiedergefunden in der Ablage.
    Doch nun zur Sache:
    PI meint: Great job, Mr. President!
    Richtig! Und das meint wohl nicht nur PI!
    Mir ist folgendes aufgefallen:
    Dass so viele festgefahrene Linke weltweit meinen, sie dürften auf Trump einhacken, wie
    schlecht versorgte Hühner einander behacken bis sie alle ohne Federn dastehen, liegt scheinbar daran, dass Mr, Trump ganz friedlich auftritt und auf die versammelte Journalisten Remuda nachsichtig und heilend auf einige aggressive Unverbesserliche Kranke einzureden versucht. Wie jeder Arzt mit neuer Medizin, bemüht er sich und versucht, den kranken Gäulen die heilende Wahrheit nahe zu bringen.
    Im Gegensatz zu Tamme Hanken, der es immer nur jeweils mit einem kranken Pferd zu tun hatte, tritt Mr. Trump mutig einer ganzen Herde, durch ihre linksrotgrünversifften SozialistenMütter falsch erzogenen Broncos (sogar etliche Rappen dabei) entgegen.
    Und wie immer bei verzogenen jungen linken Wilden, glauben sie, jemand, der freundlich und versöhnlich mit ihnen redet, sei schwach und man könne ihn ungestraft mit Füssen treten!
    Ein amerikanischer President ist aber per se nicht schwach, sondern allenfalls aus dem gleichen versifften NSLager stammend und deshalb in Ruhe zu lassen, oder eben, er ist auf dem rechten Weg und lediglich nachsichtig mit fehlgeleiteten flegelhaften followern der Volksvernichter.
    Nun stellen sich einige Fragen:
    1. Kann ein Einzelner eine ganze Herde von seelisch kranken Fohlen politisch heilen wie ein gewisser braco (Bruder) in Zagreb es mit kranken, aber heilungswilligen Menschen versucht?
    2. Wann und wodurch werden sie Trump dazu bringen, die kranken Fohlen einzeln heilen zu lassen, was eine langwierige Prozedur sein kann, wie Tamme es auch immer wieder erlebte?
    3. Kann es sein und wäre es wünschenswert, dass Mr. Trump sich doch mit Rußland und den Rechtschaffenen in Europa verbündet um die islamische Gefahr für Freiheit und Leben der Ungläubigen in der Welt zu sichern?
    4. Wie lange kann ein MANN seine nachsichtige Haltung beibehalten, wenn tausende von Idioten auf ihm herumtrampeln?
    5. Können die Alliierten moslemische Quartiere auch in Europa und Amerika bombardieren um ihre Leute vor dem islamischen Köpfen zu retten ?
    6. Was wird Mr. Trump tun?

    Der linke Weg ist obsolet geworden!
    Aber der rechte, richtige Weg hat viele Fahrspuren.
    Werden die neuen rechten Medienmenschen die für ihre Völker richtige Fahrspur ohne Probleme finden?
    Was wird in der Wende mit den Unzähligen NeuNazis im Blätterwald geschehen, nachdem die AltNazis erst jetzt langsam aussterben?
    Hoffnung: Bei den Identitären in Europa scheinen Leute wie die Geschwister Scholl und solche aus dem Kreisauer Kreis zu sein.

    Gut so!!!

  122. @#141 grimmenschnitter (17. Feb 2017 13:34)

    Trump ist bei allem Verständnis ein Elefant im Porzellanladen, Freunde und Gegner können ihn nicht einschätzen, er erscheint psychopatisch und cholerisch. John McCaine, bitte übernehmen sie.

    Wie bitte? Juan McPain??? Der RINO, die linke Ti++e. Verraeter! Sie sind ein Scherzkeks!

    Und, Trump ist keinesfalls ein Elefant im Porzellanladen. Weicheier sind es einfach nicht mehr gewohnt, Klartext zu reden und auch zu verstehen. Wurde Zeit, dass ein Trump kam und endlich nicht mehr politisch korrekt um den heissen Brei geredet wird. Wie soll man Probleme loesen, wenn man sie nicht konkret anspricht? Und wenn sich irgendjemand dadurch auf den Schlips getreten fuehlt, dann ist er/sie Teil des Problems!

    Dass er schwer einzuschaetzen ist, ist gut. Der Feind sollte nicht schon den naechsten Zug vorher sehen und sich vorbereiten koennen….

  123. Rumänen haben am 22.12.1989 in der rumänischen Revolution die Fernsehstation besetzt. Ich denke das befürchten die Medien heute noch.

    Ich hoffe aber auf eine Veränderung von innen statt von außen.

  124. #58 petmie
    „Was ich nicht verstehe: Warum verteidigt Spanien sein Territorium nicht? “
    Auch eine diplomatische Person braucht die Mithilfe e i n e s Landes für gegen das andere Land gerichtete Tätigkeit
    Beispiel Spionage
    Ausgespähtes Land (Informationen werden einfach genommen. (Informationen wären mur hinderlich)
    Aktives spionage Land (mit denen handelt der Spion)
    Beispiel Rauschgifthandel
    Land A kann verkaufen
    Nur Mithilfe des Landes A kann das Material in das Land gebracht werden. (Land B würde sein Flugzeug nicht zur Verfügung stellen, wenn Informationen vorliegen würden.
    Woher kommt das meiste Geld?

Comments are closed.